Angela Merkel hatte im September 2015 alleinherrschaftlich und durch das Ändern eines Einsatzbefehls für die Bundespolizei, bestimmt, die Invasion Deutschlands durch für jedermann offene Grenzen zugänglich zu machen. Seither werden wir regelmäßig mit islamischem Terror, mit Vergewaltigern, Räubern und Mördern geflutet. Die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch fordert nun eine Veröffentlichung aller Dokumente dieses Vorganges und einen Untersuchungsausschuss „Merkel“, der diesen folgenschwersten politischen Skandal der Nachkriegszeit, das „Merkel-Gate“ lückenlos aufklärt.

image_pdfimage_print

 

182 KOMMENTARE

  1. Merkel wollte:

    „Keine öffentlich schwer vermittelbaren Bilder!“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber Bilder von vergewaltigten dt. Frauen, Kindern und Alten, das geht für sie in Ordnung.

    Bilder von gemesserten, ausgeraubten, mit Axt erschlagenen und von Gruppen (Asylanten/Ausländren) ins Koma getretenen deutschen Bürger..

    …Damit kann Merkel leben!

    Merkel (CDU) und die ranzigen Altparteien müssen weg und vor Gericht!!

  2. Bringt nix. Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft. Ein ehemaliges Hotel. Der Bürgermeister verkauft das als !Aufwertung für die Altstadr! und wurde mit absoluter Mehrheit zum Landrat gewählt. Und das obwohl alle Nachbarn Angst vor den Zuwanderen haben….Und das nicht wollen. Und sie haben den gewählt, der das will…
    So ist es auch im Bund. Wenn nicht jede Familie einen Toten durch Merkels Gästen hat, wird sich nichts ändern.

    Ich halte mir die Option Ungarn offen. ..Die Sprache ist halt schwer.

  3. Fast alles Richtig was Frau Storch sagt, aber…..

    Sie meint das die Flüchtlinge zufällig an der Grenze standen, dem ist nicht so. Die „Flüchtlinge“ wurden gezielt nach Europa gelockt, unter anderem mit Pornografischen Bilder von weißen Frauen aus Europa. Darum auch so viele junge Männer.

    Es ist ein Plan gewesen und kein zufälliges Ereignis.

  4. #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Flüchtlinge, oder Illegale, was nun?

  5. BINGO, Frau von Storch, BINGO, AfD jetzt kommt ihr endlich mal aus dem Quark raus. So wird’s gemacht – volle Breitseite !

  6. „Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!“

    Jetzt wissen wir endlich WARUM sie das tat!! Wir haben lange genug gerätselt!

    Sie ist also nicht „IRRE“! Sie hat also aus ANGST gehandelt, Angst um ihr Ansehen! Auch ein Motiv, auf das man nicht so schnell kommt! Aber das erklärt dann auch ihre unbeugsame Hartnäckigkeit!

    (Bei Gericht lügen die Leute oftmals allein weil sie sich für irgendetwas schämen, was sie nicht sagen wollen, nehmen dafür eine viel größere Strafe in Kauf! Gutes Beispiel der Film: DER VORLESER mit Kate Winslet). Solche persönlichen Schamgefühle spielen beim Handeln offenbar eine größere Rolle als man denkt.

  7. Bravo, danke Frau von Storch!

    Diese Forderung habe ich schon lange im Kopf. Bei dieser „Grenzöffnung“ sind noch sehr viele Dinge völlig im Dunkeln. Auch die Rolle der Merkel-Plakate, die von den „Flüchtlingen“ in Budapest und woanders plötzlich hoch gehalten wurden, muß untersucht werden.
    Wer hat sie besorgt (vermutlich ja wohl no-border-Aktivisten)? Und warum hat niemand im Kanzleramt diesen Plakat-Trick durchschaut?
    Die deutsche Öffentlichkeit ist jedenfalls in der Zeit (nicht nur da) durch einen gigantischen PR-Trick manipuliert worden und Merkel hat mitgemacht.
    Das muß alles in einen Untersuchungsausschuß.

  8. Mit der Forderung nach „Untersuchungsausschüssen“ lockt man keinen Hund hinter dem Ofen hervor, befürchte ich. Dass Leisetreterei kein Erfolgsrezept ist haben schon die Schlierer-Reps erfahren müssen.
    Die AfD braucht den Mut zur Provokation.

  9. Merkel wollte nicht die Verantwortung für „öffentlich schwer vermittelbare Bilder“ durch die Abweisung von Illegalen an der Grenze.

    Sie hat aber scheinbar kein Problem damit, dass mit den vermeintlich „Schutzsuchenden“ tausende Wirtschaftsflüchtlinge, Wohlstandssuchende, Analphabeten, Kriminelle, Busengrapscher, Vergewaltiger, Terroristen, Israelhasser, HartzIV-Dauerempfänger, Islamfanatiker, Frauenunterdrücker etc. ins Land strömen.

    Sie wusste, dass nicht Familien, Greise, Kranke, Frauen, Kinder und Babys zu uns kommen, sondern mehrheitlich junge, ungebildete und alleinreisende Singlemänner mit einem muslimischen Weltbild und Werten wie aus der Steinzeit.

    Primitivmänner, die einen feuchten Kehricht darauf geben, dass in Deutschland Frauen gleichberechtigt sind.

    Primitivmänner, für die ausschließlich die Regeln des Korans und eine Lebensführung nach den Gesetzen des Islams gelten und nicht die Verfassung westlicher Ungläubiger, von denen sie ohnehin nichts halten.

    „Nun sind die da…“
    Danke, Mad Mama Merkel.

  10. Hahaha,
    Alle werden sich hinter Merkel stellen!
    (Macht Eliten,Medien, Kirchen usw.)

    Richtig und Sinnvoll aus der Sicht der Patrioten,
    Untersuchungsausschuss und Hausarrest für Merkel,
    Alternativ Merkel für unzurechnungsfähig zuerklären!

  11. Seither werden wir regelmäßig mit islamischem Terror, mit Vergewaltigern, Räubern und Mördern geflutet.
    ++++++++++++++++++++

    Und schon wieder eine Anschlagsvorbereitung in Offenburg.

    Gut so, dass das jeden Tag so weitergeht.

    Wer weiß, was noch im Busche ist, wo keiner etwas erfährt, weil die Maßnahmen von der Bevölkerung nicht bemerkt werden.

  12. Eine rückhaltlose Klärung der Ursachen des Zusammenbruchs von Merkels Willkommensmasochismus tut Not. War es einfach gutmenschliches Versagen oder war es doch der Dolchstoss von Rächts der die Invasoren handgreiflich werden liess???. Dafür braucht man keinen Untersuchungsausschuss dafür reicht ein Gutachten von Prof. Dr. Heribert Prantl das ich unentgeltlich erstellen könnte.

  13. #12 Blinkmann04 (12. Mrz 2017 10:16)

    Es gibt Anglizismen, die einen Zustand oder eine Sache besser beschreiben, als die deutsche Übersetzung. Oder finden Sie „Überzieher“ besser als „Pullover“?

  14. Die Opfer in der eigenen Bevölkerung, die durch Terrorakte, Vergwaltigungen, Mord und Totschlag durch die zügellosen Zuwanderer ums Leben kamen schienen ihr demnach „die Sache Wert zu sein“.

    Sozusagen basierend auf einer „KOSTEN/NUTZEN RECHNUNG“!

  15. #13 Blinkmann04 (12. Mrz 2017 10:16)
    ….Wir benötigen nicht die angloamerikanischen Ausdrucksweisen..
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Also man kann es auch übertreiben mit der deutschen Sprachkultur. Wie soll es denn jetzt lauten: „WASSERTOR und MERKELTOR“?

  16. Nach diesen Enthüllungen kann es nur noch heißen:

    Merkel ins Gefängnis!

    Merkel hat in einem Willkürakt gegen Beschlüsse gehandelt.

    Angela Merkel ist daher ein Staatsverbrecherin und eine Landesverräterin!

    Diese Nichtsnutzin, ist der ihr übertragenen Verantwortung nicht gewachsen und zu feige sich dies einzugestehn und zurückzutreten.

    Als Folge der merkelschen Verantwortungslosigkeit, werden Deutsche Frauen vergewaltigt, Kinder geschändet, islamische Mordtaten und ISIS Terror auf deutschem Boden verübt.

    All dies wäre Deutschland erspart geblieben wenn diesen Nichtsnutzin Angela Merkel zurück getreten wären und einem Menschen das Amt überlassen hätte der den Mut gehabt hätte die deutschen Grenzen zu sichern und Illegale draussen zu lassen.

    Angela Merkel ist eine Staatsverbrecherin. Möglicherweise aus Unfähigkeit, aber das entschuldigt nichts, denn wenn man überfordert ist, tritt man zurück, aber das hat sie nicht getan. Deshalb ist Merkel zur Verantwortung zu ziehen und vor ein Gericht zu stellen, genau so wie man einen Anders B. Breivik vor Gericht gestellt hat.

  17. Wird ein solcher UA der erste Antrag der AfD nach der BTW sein? Hofftl. gibt´s dafür genügend Unterstützer, denn auch zur Beantragung eines UAs braucht´s ja sicher a Quorum… ;-(

  18. Das Ferkel gehört in den Knast, für den Schaden, den sie dem deutschen Volk angerichtet hat, in dem sie hunderttausendfache illegale Grenzübertritte der Invasoren ermöglichte, die nun raubend, vergewaltigend und mordend durchs Land ziehen, und keiner kennt deren wahren Identität, da sie mit x-Scheinidentitäten die Sozialkassen jedes vieler Bundesländer plündern…

  19. Was Frau Storch vergessen hat:

    Die Türkei hat die Flüchtlingsflut von der Kette gelassen. Es war Erdogans Regierungspolitik.

    Nach der Flutung wurde die Türkei noch mit Mit Milliarden bezahlt.

  20. #25 Eurabier (12. Mrz 2017 10:29)
    Und was machen die linksgrün-pädophilen Lügendrecksmedien?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162770830/AfD-sackt-deutlich-ab-SPD-ueberholt-Union-im-Osten.html

    AfD sackt deutlich ab, SPD überholt Union im Osten

    In 2 Wochen wählt das Saarland, in 2 Monaten Schwesig-Hohlstein und das Kalifat NRW, mal sehen, ob die AfD tatsächlich so stark abgesackt ist wie die linksgrün-pädophilen SchmierfinkInnen lügen!

    Die AfD unter etc. PP kann nichts anders als absacken, ich glaube diesen Zahlen. Ich hoffe, dass dieses Duo bald dorthin befördert wird, wo sie hingehören – an die Fresströge aller Karrieristen und Opportunisten.

  21. Islamisierung und Verdrängung unserer eigenen Kultur, IS Terror auf deutschem Boden, Einbrüche in unsere Wohnungen und Häuser, Kindersex durch Islamregeln, massenhafte Vergewaltigung und Sexuelle Belästigung deutscher Frauen durch die von Merkel in unser Land gelassenen Moslems und Neger. All diese Taten sind untrennbar mit den Folgen der Politik und dem Namen Angela Merkels verbunden.

    Diese Frau gehört vor Gericht und nicht ins Kanzleramt.

    Die Frau beschmutzt das Amt des deutschen Bundeskanzlers.

  22. Angülla Merkel nässt in letzter Zeit immer öfter ein.

    Ihre Schwachsinnspolitik fliegt Ihr langsam aber sicher um die Ohren.
    Ihre „öffentlich schwer vermittelbaren Bilder“ wird sie bekommen.

    Aber anders als sie es sich in Ihrer Scheinwelt vorstellen kann!

  23. #11 johann (12. Mrz 2017 10:16)

    ————————–

    https://www.google.de/search?q=budapest+merkel+bilder&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjD3obb0dDSAhXlIcAKHeksCNoQ_AUIBigB&biw=1366&bih=659#tbm=isch&q=budapest+merkel+fl%C3%BCchtlinge&*&imgrc=_

    Die Bilder, egal von welchem die gehalten wurden, sind alle Gleich, Sie haben alle einen weißen Rand, also stammen Sie von ein und dem selben der Sie gedruckt hat – von der Bundesregierung selbst?

    Schaut mal genau hin, auf die weßen Ränder der Bilder

  24. #7 Demokrat007 (12. Mrz 2017 10:13)

    Fast alles Richtig was Frau Storch sagt, aber…..
    Es ist ein Plan gewesen und kein zufälliges Ereignis.
    ************************************************
    WIR alle wissen dies, sicherlich auch die Spitze der AfD! Aber es dürfte weitaus schwieriger sein, einer deutschen Kanzerlin diese in Ihrem Kommentar angesprochenen Machenschaften nachzuweisen, als die vorliegenden und jetzt veröffentlichten Fakten als Beweis ihres Versagens zum Schaden des deutschen Volkes zu nutzen! Alles weitere wird sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt zur Sprache kommen!
    Ein deutsches Sprichwort sagt:
    „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht“.

  25. Ebenso gehört das Treiben der zahlreichen „Flüchtlingshelfer“ und „No-Borders-Aktivisten“, die in unseren eigenen Reihen sitzen (sprich Deutsche sind), untersucht.

    Erst kürzlich bei der letzten „Massenabschiebung“ von geplanten 50 Afghanen (darunter viele Straftäter) haben „Flüchtlingsaktivisten“ dafür gesorgt, dass etliche dieser Illegalen sich dem Zugriff der Behörden noch rechtzeitig entziehen konnten.

    Es kann nicht sein, dass dieses Verhalten weiterhin wohlwollend geduldet wird.

    Ich fordere harte und langjährige Gefängnisstrafen für linksversiffte „Aktivisten“ !!!!!!!

  26. Das linksbunte Politikergeschmeiß und die Schmierer der Lügenmedien werden eine Untersuchung zu Merkels Volksverrat zu verhindern wissen!

  27. Klasse Frau v. Storch – immer den Daumen in die Wunde drücken. Warum stoppt niemand diese Regierung?? Die regierenden Politiker gehören vor’s Gericht.

    #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft.
    _______________________
    *kotz …. wir auch, keine 50 Meter weg.

  28. Wir brauchen doch nur ein paar beherzte, fachkundige Juristen, die Anklage gegen Merkel erheben. Es liegen inzwischen Gutachten vor, daß Merkel Recht und Gesetz und sogar die Verfassung gebrochen hat.
    In einem Rechtsstaat, der sich nicht nur so nennt, darf das nicht ungeahndet bleiben.

  29. Waere schoen, wenn wenigstens die AfD in Zukunft auf dieses daemliche Denglisch verzichten koennte…

  30. #4 Religionsfeind (12. Mrz 2017 10:08)

    Für die Merkel wüsste ich noch etwas ganz anderes als einen U.-Ausschuss!!!
    ———————————————–
    JA, zum Beispiel eine ZWang-WG mit ihren „Kindern“, wo sie im HAus eingesperrt wird und all das Erleiden muss, was viel Frauen, Männer und Kinder, dank ihres Willkommenswahns erleiden mussten!

    Merkel muss weg! Merkel muss weg! Merkel muss weg!

  31. #35 Jens Eits (12. Mrz 2017 10:39)

    Ebenso gehört das Treiben der zahlreichen “Flüchtlingshelfer” und “No-Borders-Aktivisten”, die in unseren eigenen Reihen sitzen (sprich Deutsche sind), untersucht.

    All diese linksgrünen Nichtsnutze mit ihrer ach so hohen „moralischen“ Üerlegenheit sind MörderInnen!

    Schlagt ihnen das auf den Wahlkampfständen des Superwahljahres um die Ohren, zeigt ihnen, was für Verbrecher*innen sie sind und das sie hohe Schuld auf sich geladen haben, dass sie den zweiten Völkermord auf deutschem Boden zu verantworten haben!

    Der Kampf gegen Grün hat gerade erst begonnen!

    Erst gestern logen diese nichtsnutzigen KinderschänderInnen wieder von „17.000 Atomtoten“, obwohl alle japanischen Opfer an den Folgen eines Erdbebens starben.

    Wie zynisch!

  32. Recht und gut, einen Untersuchungsausschuss zu den gesetzeswidrigen Entscheidungen von Merkel und ihren Vasallen zu fordern.

    Doch es wird genauso im Sande verlaufen, wie die Klagen von teils hochrangigen Juristen (z. B. ehem. Verfassungsrichter de Fabio) vor dem Bundesverfassungsgericht wegen Verletzung des Amtseides von Merkel, Hinwegsetzen über deutsches und europäisches Asylrecht etc.

    Merkel und Co. haben überall so große Macht und Einfluss und Unterstützung (auch bei den oppositionellen Grünen und Linken), da wird nichts passieren.

    Wir leben in einer Diktatur, welche die Demokratie dazu genutzt hat, die absolute Macht zu erlangen und zu erhalten. Und daran wird sich wahrscheinlich auch die nächsten 10 – 20 Jahre nichts ändern, wenn es nicht sogar noch schlimmer wird (mögliche Rot-Grün-Dunkelrote Regierung im Herbst).

  33. Unschöne Bilder aus Rotterdam, aber berittene Polizei schreitet endlich ein gegen terrestrische Humanoiden.
    ttp://www.telegraaf.nl/tv/nieuws/binnenland/27784105/__Zo_greep_ME_in_bij_Turkije-rel__.html

  34. Türkei droht Niederlande mit
    Wirtschafts-Sanktionen!

    Herzhaft gelacht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Türkischer Tourismus im Arsch!

    Türkische Wirtschaft im Arsch!

    Türkische Währung im Arsch!

    Türken kommen nach Deutschland gekrochen und betteln um Wirtschaftshilfe!

    Wenn deutsche Politiker die Eier hätten, könnten wir die Türken wirtschaftlich erwürgen. Wir haben sie wirtschaftlich und Schulden mäßig an den Eier.. Wir müssen nur noch zudrücken..(Man wird ja nochmal träumen dürfen!!)

    Türken haben sogar bei Putin gewinselt, damit der Handel weiterläuft.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und dann den Niederlanden mit Wirtschafts-Sanktionen drohen..

    Will er dann seine türkischen Superfachkräfte abziehen?´

    Erdogan ist echt eine Comicfigur..

    hahahahahaha …

  35. Das Schlimme an der ganzen Sache ist, dass es so viele Vollidioten gibt, die den Moslem-Invasoren auch noch die Kopfkissen aufschütteln (wenn sie sich irgendwann mal aus den Betten erhoben haben), ihnen den Dreck wegräumen und das Essen servieren! Schande über all diese Landesverräter!!!

  36. Gute Leserkommentare:

    Lillian H.
    vor 2 Stunden
    Soso, die Städtenamen „Hanau“ und „Offenbach“ sagen mir schon alles, mehr Info brauch ich da nicht. Und „extra angereist“, könnte auch ein Indiz sein. Die Kinder von Bekannten gehen in Hanau schon lange nicht mehr auf Volksfeste, die wollen weder angegrapscht, noch körperverletzt oder ausgeraubt werden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article162765359/100-Jugendliche-pruegeln-bei-Volksfest-in-Hessen-aufeinander-ein.html#Comments

  37. #45 Al Bundy

    Natürlich ist ein Untersuchungsausschuss zunächst ein politisches Instrument, um den Gegner bloßzustellen und sich selbst zu inszenieren. Dennoch sind Akten und Aussagen natürlich justiziabel, und es wird sicher einiges aus den Akten ans Licht kommen, was in den bisherigen Verfahren nicht verwendet werden konnte und was vielleicht neue Klagen ermöglicht.

  38. #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Bringt nix. Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft. (…)

    Seit Jahresbeginn hab ich „einen“ neuen Nachbarn! Reihenhaus-Siedlung.
    Ältere Witwe im Altersheim. Haus verkauft an?
    Richtig geraten: Kosovo-Albaner – der mit Frau und vier kleinen Kinder seit fünf(!) Jahren hier im Buntland lebt – und in der Lage ist zum Erwerb des Hauses 425.000 Euro aufzubringen!!!
    Meine Frau und ich haben dafür über dreißig Jahre hart gearbeitet, gespart und abgezahlt . . .

    * * * * * * * *

    Ich halte mir die Option Ungarn offen. Die Sprache ist halt schwer.

    Ein befreundetes Ehepaar (eben die Siebzig erreicht) hat letzten Sommer diesen Schritt gewagt.
    Sie berichten bisher nur positiv. Als „Natur-Freaks“ fühlen sie sich sehr wohl.
    Und mit der Sprache gibt’s wenig Probleme, weil dort (genügend) deutsch sprechen!
    Das „Nötigste“ wird man umgangssprachlich sicher bald erlernen.

  39. #37 Steppke030 (12. Mrz 2017 10:41)

    #25 Eurabier (12. Mrz 2017 10:29)

    Und was machen die linksgrün-pädophilen Lügendrecksmedien?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162770830/AfD-sackt-deutlich-ab-SPD-ueberholt-Union-im-Osten.html

    AfD sackt deutlich ab, SPD überholt Union im Osten

    Ich musste eben auch schlucken, als ich das gelesen habe und hoffe, dass das alles nicht wahr ist.
    ——————————

    Nur die Ruhe. Es wurden 1882 Leute befragt. Die Frage ist wo, wann und wer wurde befragt! Waren die befragten Alte oder Jugendliche, gehen die arbeiten oder nicht, sind es Rentner? Und die Toleranzen sind auch nicht dargestellt worden.
    Die realen Verhältnisse werden sich erst bei den Wahlen herausstellen. Ein Indikator wird die NRW-Wahl am 14.Mai sein.

  40. @45 Al Bundy

    Das ist richtig, was Sie scheiben. Hat schon mal irgendein Untersuchungsausschuss zu ernsthaften Konsequenzen geführt?

    ABER: Für den Wahlkampf sind solche Forderungen ungemein wichtig! Es gibt so viele Zeitgenossen, die den Rechtsbruch Merkels und dessen Bedeutung nicht begriffen haben!

    Mehr davon, AfD! Und sich nicht wieder aus der Offensive in die Defensive drängen lassen!

  41. Die AfD muss jetzt wieder in die Offensive gehen und zwar ohne Streit und geschlossen. Die Emid Umfrage glaube ich nicht ARD und ZDF haben im gleichen Umfragezeitraum 9-11% der AfD gegeben.

  42. Die Rechtsbrüche von Merkel müssen unbedingt noch in der Aktion „Merkel-Gate“ vor den Bundestagswahlen thematisiert werden, und die rechtliche Aufarbeitung ist anschließend ein zwingendes Erfordernis, schon um der deutschen Bevölkerung Genugtuung zu verschaffen, was ja auch ein zulässiger Rechtsgrund ist.

  43. … von Storch fordert nun eine Veröffentlichung aller Dokumente dieses Vorganges und einen Untersuchungsausschuss „Merkel“, der diesen folgenschwersten politischen Skandal der Nachkriegszeit, das „Merkel-Gate“ lückenlos aufklärt.

    Gäbe es eine durch Volksentscheid organisierte Unterschriftensammlung der diesen Untersuchungsausschuss in Auftrag gibt und legitimiert, würde ich ohne zögern sofort Unterschreiben

  44. #55 SAP917 (12. Mrz 2017 10:57)
    Die AfD muss jetzt wieder in die Offensive gehen und zwar ohne Streit und geschlossen. Die Emid Umfrage glaube ich nicht ARD und ZDF haben im gleichen Umfragezeitraum 9-11% der AfD gegeben.
    ++++

    Jedenfalls nützt die AfD die Steilvorlagen des türkisch/islamischen Geschmeißes und ihrer verbündeten linksbunten Volksverräter mit Merkel an der Spitze für sich überhaupt nicht aus!

  45. #33 SaXxonia (12. Mrz 2017 10:36)
    #7 Demokrat007 (12. Mrz 2017 10:13)

    Fast alles Richtig was Frau Storch sagt, aber…..
    Es ist ein Plan gewesen und kein zufälliges Ereignis.
    ************************************************
    WIR alle wissen dies, sicherlich auch die Spitze der AfD! (…)

    * * * * * * * *

    Interessant, dass Thorsten Schulte bereits vor zwei Monaten dieses aufschlussreiche Video produziert hat, in dem er von einer „Schweigemauer“ spricht.
    (Hat ja die CDU verlassen . . .)

    https://www.youtube.com/watch?v=89IlHlDMA60&t=466s


  46. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel wieder wählen???

    Hahahaha Hahahaha!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel (CDU) und die anderen deutschen-feindlichen Verbrechervereinigungen von SPD, pädoGrüne und Linke haben mit voller Absicht, ausländische Verbrecher, Vergewaltiger, Mörder, Einbrecher, negride Drogendealer, Terroristen, Salafisten ins Land gelassen und wollen nun bei den kommenden Wahlen wieder gewählt werden….

    Was haben die geraucht?

    Im Leben nicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    AfD wählen!

    AfD aus liebe zu Deutschland!

    AfD für eine deutsche Zukunft unserer Kinder!

    AfD für die Sicherheit unserer Familien und für den Schutz unseres Eigentums!

    AfD für deutsche Grenzschutz!

  47. #41 isabela1 (12. Mrz 2017 10:43)

    Auch in diesem Bericht kein Wort zur Nationalität der Jugendlichen obwohl mittlerweile jeder ! Bescheid weis. Trauen sie sich nicht oder dürfen sie nicht ?

    https://www.welt.de/vermischtes/article162765359/100-Jugendliche-pruegeln-bei-Volksfest-in-Hessen-aufeinander-ein.html#Comments
    —————————-
    Hanauer rächte Fraythaler gegen Gelnhäuser rächte Raischbirger ist doch klar, eine andere Klientel gibt es doch nicht. Wer anderes wähnt ist RaSSist.
    100 rächte statistische Fälle für Kahane.

  48. #52 Demonizer (12. Mrz 2017 10:55)

    Nur die Ruhe. Es wurden 1882 Leute befragt. Die Frage ist wo, wann und wer wurde befragt! Waren die befragten Alte oder Jugendliche, gehen die arbeiten oder nicht, sind es Rentner? Und die Toleranzen sind auch nicht dargestellt worden.
    Die realen Verhältnisse werden sich erst bei den Wahlen herausstellen. Ein Indikator wird die NRW-Wahl am 14.Mai sein.

    Wenn man sich das Gehetze von Staatsfernsehen und Blockpresse vor den Trump-Wahlen in Erinnerung ruft, kann doch die Devise nach Karl Valentin nur lauten: Am besten gar nicht erst ignorieren!

  49. Irgendwie lustig und mal wieder sehr passend: Beschäftigen Sie sich mal mit „Mutter Teresa“, die war alles andere als eine Heilige. Insider nennen sie auch „Mutter Tod“.

    😉

  50. #12 Blinkmann04 (10:16)

    Einerseits gefallen mir ja die Regungen derer, die ihre Heimat lieben und den fremden Wörtern Misstrauen entgegenbringen. Man liest es hier und auf der weltanschaulich starkverwandten Seite des Öfteren: die Vorschläge »Nietenhose« statt Bluejeans, »Transportmittelvermietung« statt Charter, »Kleinstkinderhüter« für Babysitter … usw.
    … Gewiss, man sollte sich schon in Acht nehmen, das Fremdwörter nicht überhandnehmen.

    Doch wollen wir auch bedenken, dass der hier beinah allseits bekannte Herr von Goethe sprach: »Die Gewalt einer Sprache ist nicht, dass sie das Fremdwort abweist, sondern dass sie es verschlingt.«

    Also vielleicht nicht allzu viel Skepsis bei Fremdwörtern – oder »Vorsicht«, wenn Sie das vielleicht lieber hören als »Skepsis«;-)

  51. Das nennt man dann wohl kostenfreier Wahlkampf. Kommt der Schrott raus, braucht die AfD keine Wahlplakate mehr. Chapeau XD.

  52. OT

    Ruft Erdogan zur Rebellion in den Niederlanden ?

    Da die türkischen Zeitungen mittlerweile unter Kontrolle der Regierungspartei AKP sind, ist davon auszugehen, dass sie Botschaften der Regierung an die Öffentlichkeit transportieren.

    Wie ist nun zu verstehen, dass einige Medien die Anzahl der niederländischen Soldaten und die Anzahl türkischer Bürger gerade heuteveröffentlichen:

    Hollanda’n?n Nüfusu Kaç? – Hollanda’n?n Askeri Gücü Nedir?

    Wieviele Einwohner gibt es in Holland ? Wie stark ist die holländische Armee ?

    Hollanda’n?n 48 bin askeri bulunuyor. = Holland hat 48000 Soldaten….

    Hollanda Merkezi istatistik Bürosunca yay?nlanan son verilere göre 2015 y?l?nda 395 bin olan Türk nüfusu 23 bin ki?i artarak 397 bin 600’e ula?t?. 205 bini erkek ve 192 binide kad?n olmak üzere toplam 397 bin 600 Türk

    abgekürzt übersetzt:

    In Holland leben 395000 Türken, davon 205000 Männer und 192000 Frauen…

    Was soll diese versteckte Botschaft ?

    http://www.dahaber.com/hollandanin-nufusu-kac-hollandanin-askeri-gucu-nedir-4315.html

    guncel724.com/gundem-haberleri/hollandada-kac-turk-yasiyor-hollandanin-askeri-gucu-nedir-9027.html

    aksam.com.tr/guncel/hollandanin-nufusu-ne-kadar-hollanda-urunleri-nelerdir/haber-604420

  53. Sehr geehrte Frau von Storch,
    ein sehr wichtiger Schritt zur Klärung der Rechtsfrage:
    Hat Frau Merkel deutsches Recht gebrochen oder nicht,
    und darf eine Kanzlerin ungestraft Recht brechen.

    Es ist anzunehmen, daß Sie für die Vorbereitung dieses Prozesses viel Zeit brauchten, deshalb kommt diese Anstrengung wohl erst jetzt.

    Ohne parlamentarische Abstimmung sind Entscheidungen wie Grenzöffnung eine Frage des Bundes, wohl aber kaum die einer einzelnen Person.
    Es wäre sehr schön wenn Sie diese Frage klären könnten.
    Danke

  54. Weiß jemand hier, was aus der Strafanzeige gegen Merkel geworden ist, die hier auf PI im Dezember verlinkt war? Ging um Landesverrat, Beihilfe zur unerlaubten Einreise (§ 14 Aufenthaltsgesetz), Beihilfe zum Menschenschmuggel (§ 96 AufenthG, § 25 Abs. 2 Strafgesetzbuch). usw.

  55. Hm, falls die hier schon länger Lebenden tatsächlich den sprechenden Hosenanzug nicht mehr wollen, dann wird ihnen Heilsbringer & Wunderwaffe Martin Chulps schmackhaft gemacht („Ihr könnt mal rufen!, MARTIN rufen!“ ? http://www.nordbayern.de/region/video-hier-fordert-martin-schulz-wurzburg-zum-jubeln-auf-1.5874990 Video nur 22 Sekunden).
    Das Martinshorn hört man ja schon oft genug…
    Aber mal ehrlich, er ist aber auch ein fescher Tausendsassa, der Martin! Hier bei der BILD-Laudatio gefällt mir besonders Punkt 3, ohne Studium und ohne Abitur und gleich zweimal sitzen geblieben – ja genau deshalb muss er einem doch einfach sympathisch sein, oder? http://www.bild.de/byou/2017/bundeskanzler-wahl/martin-schulz-der-richtige-kandidat-fuer-die-spd-50025088.bild.html
    Obwohl, das ist zwar der richtige Ansatz, aber er greift ja eigentlich zu kurz: Sitzenbleiber okay, aber sollten wir nicht noch stolzer sein dürfen, wenn es z.B. mal ein (Ex)-Junkie mit IQ 80 zum Kanzler „schafft“? Oder ein verurteilter Kindsvergewaltiger zum Familienminister? „Fachleute“ mit abgeschlossener Ausbildung oder gar Studium – bääh, das ist ja „rechts“. So langweilig und konservativ. Nein, man muss „offen“ sein – es muss sich doch ein schwarzer schwuler Anal-phabet als Kandidat finden lassen, oder irgendein geistig Behinderter der Christen bei der Mittelmeer-Überfahrt aus dem Gummiboot geworfen hat oder so – irgendein verurteilter Vergewaltiger…
    Jaaaaa wir wollen Martin & Co, lauter Loser-Leader mit lediglich „gefühlter“ Kompetenz. Versager als Vorbilder sind soooo wichtig – Kind, lern in der Schule nicht zu viel, denk dran, du musst sitzen bleiben, damit später mal aus dir was wird…

  56. „Der Staat lügt in allen Zungen“ (Nietzsche, Zarathustra) – besonders unter dem Vorzeichen der „Humanität“, dem höchsten Gebot der neuen Religion.

    Geh‘ Mir vom Leibe mit Deiner »Menschenliebe«!

    Was hat deine Menschenliebe gefunden? Lauter unliebenswürdige Menschen! [siehe: das „Pack“]

    Und woher stammen sie alle? Aus Dir, aus deiner Menschenliebe! Du allein bist der Schöpfer..:

    Du, der Du die Menschen zu lieben wähnst (Max Stirner).

  57. Merkel versucht zumindest einen Teil wiedergutzumachen – es ist die Linke, die das alles blockiert und noch weiter forciert!

  58. Denke, wegen dem nachträglich eingeschobenen Wörtchen „nicht“ (schließen und bewachen der Grenzen) in den Papieren vom September 2015, da hat Soros seine schmiergen Dollar Griffel und auch die größte Misere unseres einst so schönen friedlichen Landes im Spiel!
    Sie haben der „Theresie“ in den bunten Sackos
    die Worte „Selbsteintrittsrecht“ eingeflüstert, um eben ihre Strafe zu umgehen!

    http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2011/01/selbsteintrittsrecht.html

    Fazit: Diesen Typen wird o, nix passieren!
    Kein Nürnberg 2.0
    Es sei denn, der Souverän fackelt nicht mehr lange und nimmt selber sein Selbsteintrittsrecht wahr! LOL

  59. Frau von Storch enttäuschen Sie uns nicht. Wir stehen hinter Ihnen, wenn Sie es durchbringen, daß diese Fliege weggeblasen wird.
    Ist auch höchste Zeit.

  60. Die Achse des Bösen: Düsseldorf- Berlin und die VS-Finte von Essen
    Die Angst im Lager der politischen Eliten zwischen Düsseldorf und Berlin geht um. Die Macht kommt ins Wanken.
    Ständig neue Anschläge auf Leib und Leben unschuldiger Bürger in Deutschland zeigen die Machtlosigkeit der Herrschenden im Lande. Die Geister, die sie riefen werden sie nicht mehr los. Und noch vielmehr: die nächste Phase beginnt. Die Horden der Eingewanderten beginnen aufzubegehren. Kriminalität und rohe Gewalt werden zum Alltag in Deutschland – flächendeckend und jederzeit.
    War der Alarm in Essen eine Finte vom Verfassungsschutz ?
    In den vergangenen Tagen kam eine Hiobsbotschaft nach der anderen aus NRW.
    Es scheint so einiges ausser Kontrolle geraten. Und dazu kommt, dass bald LT-Wahlen in NRW anstehen.
    Hinter den Kulissen, werden die Herrschenden und Amtsinhaber der politischen Klasse unruhig, denn sie können keine Erfolge gegen den importierten Terrorismus vorweisen.
    Nur mit einer fingierten Aktion lässt sich die Macht demonstrieren, die man eigentlich schon lange verlor den hatte. So will man zeigen, dass man alles im Griff hat. Bislang wurden keine Fakten, wie Namen und Beweise für einen geplanten Anschlag veröffentlicht.
    Hunderte von Polizisten im Einsatz und keine Verhaftung, sondern nur ein paar Hinweise aus dem Internet ?!
    Das stinkt !

  61. In einer knappen halben Stunde kann man bei der SPD nachfragen, ob das stimmt:

    Bis heute fragen sich viele: Warum blieb sie auch in den folgenden Monaten dabei? Angela Merkel, so scheint es, hatte nie vor, die Grenze zu schließen. Nun aber stellt sich heraus: Sie hatte diese Absicht sehr wohl. Die Zurückweisung von Flüchtlingen wurde in der Großen Koalition vereinbart. Der entsprechende Befehl der Bundespolizei war schon geschrieben.

    Anders als bisher bekannt, verständigten sich führende Politiker von CDU/CSU und SPDim September 2015, Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze zurückzuweisen. Dies zeigen Recherchen für das Buch „Die Getriebenen – Merkels Flüchtlingspolitik. Report aus dem Inneren der Macht“ des Journalisten Robin Alexander, das am 13. März im Siedler-Verlag erscheint und in der „Welt am Sonntag“ exklusiv in einem Auszug vorabgedruckt wird.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162582074/Fast-haette-Merkel-die-Grenze-geschlossen.html

    Macht euch den Spaß, ab 12 Uhr stehen die Sozen für persönliche Auskünfte zur Verfügung:

    Das Team des Referats Direktkommunikation kümmert sich um Deine Anliegen:

    Montag – Freitag 9 bis 18 Uhr
    Samstag und Sonntag 12 bis 18 Uhr

    https://www.spd.de/site/kontakt/

    Jagt sie, schafft Unruhe, macht ihnen das Leben schwer, es gibt kein ruhiges Hinterland.

    Aktiv! Für die Freiheit!

    Telefon: (030) 25991-500
    Fax: (030) 25991-375

  62. Durch solche Aktionen wird nur die Merkelmania angeheizt.

    Das ist populistische Show und vernebelt das Hirn. Es lenkt von der Tatsache ab, daß über 90% der Wähler (und Nicht-Wähler) das verbrecherische Treiben der kommunistischen Jugendfunktionärin möglich machen und Jahr für Jahr in allen Wahlen diese Politik bestätigen.

    Nur wenn diese dekadente Verblödung aufgelöst wird, kann der Zusammenbruch Deutschlands verhindert werden.
    Und dann ist diese erbärmliche Verräterin auch dort, wo sie hingehört.

  63. #79 DieStaatsmacht (12. Mrz 2017 11:34)

    War der Alarm in Essen eine Finte vom Verfassungsschutz ?
    —–

    Glaub ich nicht.
    Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz, auch aus anderen Teilen Nordrhein-Westfalens …
    Allein das zeigt, daß die Polizei bei mehreren gleichzeitigen Anschlägen nichts unter Kontrolle haben wird.
    Das sollte dem Merkel/Schulz-Wähler mal klar werden.

  64. Das ist eine höchst interessante Information, dass die Bundesregierung zunächst alle Grenzen schließen wollte.

    Aber die WELT wäre nicht die WELT, wenn sie die volle Wahrheit berichten würde. Die Erklärung, die für das einfügen des „nicht“ angegeben wird, ist offensichtlich der blanke Unsinn. Aber das ist etwas, das in der Lügenpresse häufig vorkommt. Es wird eine Tatsache berichtet, die durchaus zutreffend sein kann, aber die Erklärung, warum es zu dieser Tatsache kam, ist eine Kindergartenerklärung – häufig in fachmännisch wirkendem Stil und unter Berufung auf nicht näher bezeichnete „Experten“, was die intellektuellen Idioten, die solche Blätter ernstnehmen, dazu bringt, wirklich ALLES zu fressen.

    Wohlgemerkt, ich unterstelle ausdrücklich NICHT, dass Frau von Storch diese schwachsinnige Erklärung, Frau Merkel sei plötzlich eingefallen, dass sie eventuell entstehende Bilder nicht mit ihrer Person verbunden haben will, glaubt! Sie hat sie lediglich aus der WELT zitiert. Ein bisschen was muss ja auch noch dem Denkapparat des Hörers/Lesers überlassen bleiben.

    Was uns da an Erklärung zugemutet wird, bedeutet, dass Frau Merkel zunächst nicht im Traum daran gedacht hat, dass diese Bilder ihr schaden könnten (sonst wäre das ursprüngliche Papier ja nicht erstellt worden) und dass es ihr dann plötzlich eingefallen ist.

    Das sieht weniger nach einem nächtlichen Geistesblitz aus als nach einem Hinweis von interessierter Seite („Hör mal, Angie, wenn du das tust, dann veröffentlichen wir in den Medien abscheuliche Bilder und Tränendrüsenstorys, und machen dich zu einem Monster“).

    Wer das jetzt immer noch nicht sieht und glaubt, diese Politfiguren würden selber entscheiden… der will’s halt nicht sehen.

  65. NRW: Krisengebiet und erwartet erste großangelegte Aufmärsche der moslemischen Gotteskrieger
    #Mindy

    Die Polizei war mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

    Die Führungsebenen der Exekutive sind entsprechend instruiert. Sie müssen diese politischen Befehlen umsetzen. Die politische Elite interessiert sich nicht dafür ob ein oder 10 Staffeln an Polizei eingesetzt werden, sie werfen alles in die Waagschale. Die Polizei und andere Behörden werden nur missbraucht als Handlanger des politischen Willens der Herrschenden.
    Der Widerstand muss auch aus diesen Institutionen kommen. Ansonsten können sie abwarten bis die moslemischen Gotteskrieger sich großangelegt formieren und ihren High-tech-Polizisten die Köpfe abschneiden.

  66. Warum schreibt das die Systempresse jetzt?
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162582074/Fast-haette-Merkel-die-Grenze-geschlossen.html
    Will man Merkel „sturmreif“ schießen? Oder geht es darum, die geliebte Führerin in einem menschlichen Licht erscheinen zu lassen.

    Diese Frau hat fortlaufend Gesetze gebrochen (Grundgesetz, Schengen, Aufenthaltsgesetz) und bricht fortlaufend ihren Amtseid. Verfassungsrichter di Fabio hat dies in einem Gutachten eindrucksvoll bestätigt.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gutachten-udo-di-fabios-zur-grenzsicherung-14010809.html

    Ein jeder Funktionsträger im Staat, der hier weiterhin mitmacht, macht sich mitschuldig.

  67. Die Wahrheit, dass also die von Muslimen und NWO-Eliten dominierte UN (Saudi Arabien von der “Liste der Schande“ genommen, Zerstörung säkularer Regimes wie in Libyen, dem Irak und Syrien geduldet und unterstützt) die Islamisierung Europas und vor allem Deutschlands plant (offizielles UN-Dokument “BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION“), das ist so menschenverachtend und brutal, das werden die meisten als “Verschwörungstheorie“ abtun.

    Ebenso wird man mit der anderen Wahrheit umgehen, nämlich dass Merkel das alles auch will und sogar noch schneller und noch brutaler. Man wird leugnen, dass die Frau all ihre Aktionen genau plant, man wird das Unterdrücken ihrer Stasi-Vergangenheit, den politischen Mord an ihrem Ziehvater und allen potentiellen CDU-Konkurrenten, ihr Vorstellungsgespräch in Washington -damals noch als Oppositionsführerin – ihre Gleichschaltung der Presse u.a. durch ihre “Freundinnen“, ihre Blockflötisierung aller etablierten Parteien, das mächtige Instrument des “Rechtspopulismus“ zur Vernichtung jeden Kritikers, das wird man nicht als geplante Machtergreifung und -erhalt sehen.

    Man wird nicht erkennen, dass all ihre letztjährigen Taten darauf ausgerichtet sind, innerhalb ihrer Herrschaft möglichst viele Moslems nach Deutschland zu schaffen: weltweite Werbung mit “keine Obergrenze“, millionenfacher Rechtsbruch, keine Abschiebung, heimlicher Einflug von Tausenden Illegalen, die Finanzierung von Islamisten wie Erdogan oder das geplante Visaabkommen mit der Türkei, das die Einwanderung von Millionen “Passtürken“ legal macht, das wird man auch als “Verschwörungstheorie“ abtun und Merkels Schritte zum geplanten Völkermord als ihre “Fehler“ schönlügen.

    Der Michel wird in typisch deutscher Effizienz auch dann noch Hunderttausenden eingewanderten Moslems Häuser bauen, wenn islamische Milizen Deutsche mit Lastwagen abholen und zu ihren Massengräbern fahren…

  68. #52 Demonizer (12. Mrz 2017 10:55)

    #37 Steppke030 (12. Mrz 2017 10:41)

    #25 Eurabier (12. Mrz 2017 10:29)

    Wie Umfragen manipuliert werden, dazu ein Kommentar, aus der WELT:

    Michael K.
    vor 16 Stunden
    Das fragte ich mich allerdings auch, habe aber im Bekanntenkreis Jemanden, der früher an Umfragen teilgenommen hat, solange er eine der etablierten Parteien angegeben hat, war alles in Ordnung. Nachdem er die AfD angegeben hat, hat er von diesen Umfrageinstitutionen nichts mehr gehört ! Alle Unklarheiten beseitigt ?
    „Für alles haben sie Sündenböcke. Für nichts haben sie eine Lösung“ Besser kann man die SPD nicht beschreiben.

  69. #12 Blinkmann04

    „Merkel-Gate“ ist eine ironische Anspielung auf „Watergate“. Wie möchten Sie denn „Gate“ ins Deutsche übertragen? Im übrigen werden in der deutschen Schriftsprache keine Leerzeichen vor Satzzeichen gesetzt, und mehrfache Ausrufungszeichen galten bei älteren deutschen Psychiatern als Anzeichen einer Geisteskrankheit. Also wenn schon deutsch, dann bitte richtig.

  70. Rigoroses Vorgehen gegen alle Regimegegner und Kritiker
    #91 fweb
    Verfassungsschützer di Fabio hat dies in einem Gutachten eindrucksvoll bestätigt.
    Die politischen Ebenen im Lande wurden gleichgeschalten. Wer nicht reinpasst ins Regime wird entlassen, gemobbt, medial an den Pranger gestellt, kriminalisiert und mit den banalen Sprechblasen #Populist und #Rechtsradikal stigmatisiert, usw… Also alles Methoden eines totalitaeren Staates.
    Die derzeit herrschende Eliten in Deutschland setzen sich über alles hinweg, was nicht in ihr politisches Weltbild passt und dem Erhalt ihrer Macht nützt. Das Bundesverfassungsgericht hat bereits im Februar 2016 mit dem unbegründeten Abweisen der Verfassungsklage von Prof. Schachtschneider et al seine geistige Kapitulation demonstriert.

  71. in Südkorea hat´s mit der Amtsenthebung doch auch funktioniert(samt voraussichtlich jahrelanger Freiheitsstrafe)!Nur in dieser linksfaschistischen Multi-Kulti-Hippie-
    Republik ist das anscheinend nicht möglich! Justiz,das Parlament zu korrupt und/oder feige?
    Zudem hatte die dortige Präsidentin nicht mal
    nen Zehntel soviel Dreck am Stecken wie das Mürkel!

  72. #2 von Politikern gehasster Deutscher (12. Mrz 2017 10:02)
    Jawohl AfD, so geht Wahlkampf!

    Ja!
    Weiter so!

  73. Genau das wird endlich gebraucht:

    die genauen Hinterzimmer-Abmachungen, mit denen der islamische Invasionskrieg gegen uns beschlossen wurde.

    Ich bin da notfalls auch für eine sehr robuste Befragung Merkels und ihrer Hintermänner und Komplizen.

    Wenn die selbst nicht zur Aufklärung beitragen möchten, vielleicht dass man dann an so eine Art Klein-Guantanamo denken müsste, wo die Zungen der Staatsverräter gelöst werden.

    Das wäre nur billig:

    denn warum sollten nur die Moslems in solchen Zwingern zu Aussagebereitschaft therapiert werden, aber nicht die, die diese Moslems zu Millionen herbei importiert haben?

  74. Von Flüchtlingen habe ich gehört, dass es Videos auf Arabisch gibt, in denen die deutsche Regierung(!) für eine Einwanderung (alias „Asyl“) nach Deutschland wirbt.
    Das sollte dabei auch untersucht werden.

  75. Eben offenbart eine Türken-Journalist Ya?ar Ayd?n über seine Landsleute in der BRD, wie großartig die Integration funktioniert hat:

    Auch wenn sie seit Jahrzehnten hier leben, werden sie keine Demokraten.

  76. Wie kommt es, daß man von der AfD gerade dann nichts hört, wenn die Argumente für die Politik der AfD wie gebratene Tauben vom Himmel fallen und den AfD-Politikern direkt ins Mäulchen fliegen?

    Ich will noch einmal herausstellen, daß eine konservative Politik nichts aber auch gar nichts mit Rechtsextremismus zu tun hat.

    Wären die Konservativen in der Weimarer Republik stärker gewesen, hätte es z.B. wieder eine Monarchie gegeben, hätte es Hitler nie gegeben.

    Die Nazis ähnelten in ihrem Programm, die Welt umzugestalten, sehr den Kommunisten. Beide Ideologien kämpfen gegen das Konservative, gegen die althergebrachten Werte, sie wollen das Altbewährte abschaffen.

    Erst durch die Zerstörung der alten Wertesysteme war ein Ausbruch der Barbarei wie unter der Nazizeit möglich.

    Auch Linke wie Stalin, Mao, Pol-Pot und viele andere Diktatoren haben die alten Traditionen zerstört, die Identität ihrer Völker, damit eben auch die alten Wertsesysteme. Das führte regelmäßig in die Barbarei.

    Daher muß dem Volk vermittelt werden, daß eine konservative Politik im Gegenteil ein Garant gegen eine barbarische Diktatur ist, wohingegen die linken Projekt in Europa in Chaos und Mord und Totschlag enden werden. Siehe die Situation in Deutschland, Hollnad, Frankreich, Großbritannien, usw.

  77. Mein Vater musste 12 Jahre Adolf Hitler erleben und wir waren uns immer einig, dass es für das deutsche Volk nichts Schlimmeres geben könnte.
    Jetzt habe ich fast 12 Jahre Angela Merkel erlebt und nehme von der seinerzeitigen Einschätzung Abstand. Es geht schlimmer: Selbst die Sudetendeutschen und die Ostpreußen haben nach 1945 in weiter westlich gelegenen Regionen eine kulturähnliche Heimat gefunden – unter Schwierigkeiten. Wir haben überhaupt keine mehr.

  78. Nürnberg Zwo klingt so radikal. Damit kann man nicht öffentlich punkten.

    Untersuchungsausschuss wird wohl gehen, wenn es genügend Stimmen bei den nächsten Wahlen gibt für die AfD. Keine Ahnung wie es im Saarland aussieht.

    In einem Land, in dem man Björn Höcke nicht an einer KZ Gedenkfeier teilnehmen lässt aber die türkische Regierung für die Präsidialdiktatur unbehelligt werben darf, ist irgend etwas nicht so richtig in Ordnung.

  79. #42 ralf2008 (12. Mrz 2017 10:43)

    Waere schoen, wenn wenigstens die AfD in Zukunft auf dieses daemliche Denglisch verzichten koennte…

    Sagst Du auch „Überzieher“ statt „Pullover“? Haben wir sonst keine Probleme?

  80. Guter Text von Beatrix von Storch, allerdings mit einem entscheidenden Fehler, der nicht passieren durfte: Es handelt sich nicht um „gut recherchierte Informationen der ,Welt‘“, sondern um einen „Welt“-Artikel, in dem die Recherchen des Journalisten Robin Alexander referiert wurden; Alexanders Buch „Die Getriebenen – Merkels Flüchtlingspolitik. Report aus dem Inneren der Macht“ erscheint morgen (Vorabdruck in der „Welt am Sonntag“), so dass von Storchs Appell ins Leere läuft, weil sich kein Mensch mehr dafür interessiert:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162582074/Fast-haette-Merkel-die-Grenze-geschlossen.html

    Siehe auch PI von Donnerstag: „Buch über Merkels ,Kopf in den Sand‘-Politik“.

  81. OT

    Erste Festnahmen nach Tötung eines 19-jährigen aus Schaffhausen

    Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen im Laufe des Samstags, stehen mehrere junge Männer unter Verdacht. Sie sollen an der Auseinandersetzung mit einem 19-jährigen aus Schaffhausen auf dem Parkplatz der Shisha-Bar in Konstanz beteiligt gewesen zu sein.

    http://www.toponline.ch/schaffhausen/detail/art/erste-festnahmen-nach-toetung-eines-19-jaehrigen-aus-schaffhausen-001727347/?m=1%3Fcha&cHash=673138427751549ef0e71036d3a3c802

  82. Pi Leser ruft eure Mitbürger dazu auf AFD zu wählen.
    #108 Climategate2009 (12. Mrz 2017 12:59)

    Was meinen Sie, was ich seit vier Jahren mache?

  83. Danke Frau von Storch, für die rund 4 Minuten Wahrheit und Entlarvung dieser Machenschaften.

    Wie aber gelangt die Wahrheit unter das Volk?
    PI reicht da leider nicht aus.

    Wir wissen ohnehin um die Lügen der „Elite“.

    Ich würde gern für Merkel und Co. ein lebenslanges Exil bei deren Verbündeten des IS vorschlagen.

    Dank Merkels Migratenwahn hat der islamische Staat eine Quelle eines bislang nie dagewesenen Geldstroms zu verbuchen. Durch die Schaffung künstlicher Migrantenströme, verdient der IS durch die Schlepper Unmengen an Geld und Merkel und Co. freuen sich über die geschenkten Menschen und erfülle dadurch ihren Auftrag der Wirtschaft (Kapital) für ein stetiges Wirtschaftswachstum auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung satte Profite für sich einzufahren.

  84. Wuff und Wau, da Pack t mich doch das Grauen und zur Rettung meiner Seele muß ich dann wohl doch meine Köter von der Leine lassen!?

    Aber mir scheint, die Grauensraute ist nur feige und dumm, wie eben alle Kommunisten, die ihren Doktor geschenkt bekommen haben für Verdienste am linken Spektrum des Kommunismus.
    Viel schlimmer aber und in ihrer Feigheit und Dummheit auf Volkes Kosten scheinen mir die vielen Mitläufer aus dem politischen Geläut zu sein.
    Welchen Job könnte man diesen Politkötern wohl nach der Wende noch tun lassen?
    STRASSENFEGER?

  85. #77 Doppeldenk
    Von den Strafanzeigen (2015 waren es schon über tausen) hört man gar nichts mehr. Sie landen alle im Papierkorb. Begründung: Narrenfreiheit für Merkel.
    #79 Opi Nion
    Selbst wenn Schnulz den ganzen Tag im Bett liegen würde, würden seine Umfragewerte bei der Fake-Presse steigen.
    #81 TanjaK
    Fallen Sie nicht auf dieses hinterlistige Weib herein. Merkel rudert nicht aus freiwilliger Einsicht zurück, sondern wegen dem Druck der Bürger.

  86. Jetzt ist vor allem interessant, wie die Presse auf Robin Alexanders Buch (siehe oben #107) reagiert: Der „Focus“ hat einen Artikel, die „Huffington Post“, der „Standard“ in Wien, Alexander Görlach schreibt in der „Wirtschaftswoche“ – und sonst? Fehlanzeige.

    Wir sollten beobachten, wie’s weitergeht, ob versucht wird, Alexanders Enthüllungen kleinzuhalten oder ob ein Skandal daraus gebastelt wird, ein „Merkel-Gate“, was leicht möglich wäre. Bei Amazon jedenfalls ist das Buch schon vor Erscheinen in drei Kategorien Bestseller Nr. 1. Görlach:

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/goerlachs-gedanken-merkel-muss-sich-erklaeren-warum-will-sie-kanzlerin-bleiben/19480482.html

  87. #110 Biloxi (12. Mrz 2017 13:16)

    Pi Leser ruft eure Mitbürger dazu auf AFD zu wählen.
    #108 Climategate2009 (12. Mrz 2017 12:59)

    Was meinen Sie, was ich seit vier Jahren mache?

    ——————————

    Ich genauso!

  88. ..bravo, so geht Wahlkampf ?
    super, endlich eine AfD Kampagne ?

    frage mich nur, auf welchem Planeten.
    Das Video hat gerade mal 5000 Aufrufe und 200 Daumen…
    Und daran hat sich nicht viel geändert, seitdem ich das vid vor ein paar Tagen entdeckt hatte

  89. #64 johann (12. Mrz 2017 11:04)

    Monate später merkt die NRW-CDU plötzlich was:

    Einflussmöglichkeit für Erdogan?NRW-Regierung will Kommunalwahlrecht für Ausländer – CDU läuft Sturm

    http://www.focus.de/politik/deutschland/einflussmoeglichkeit-fuer-erdogan-nrw-regierung-will-kommunalwahlrecht-fuer-auslaender-cdu-laeuft-sturm_id_6770659.html?pos=6419567

    Sollte Fremden in Deutschland ein Wahlrecht erteilt werden, dann ist das nichts anderes als eine Kriegserklärung an das Deutsche Volk.

    Deutsche werden niemals von Fremden oder gar Illegalen über sich bestimmen lassen.

  90. #117 rene44:

    Und daraus wird auch nichts, solange von Storchs Appell nicht schriftlich vorliegt, denn wir guckt sich schon eine politische Forderung auf Video an? Man gebe bei Google die Stichwörter Beatrix von Storch, Merkel, Flüchtlinge ein, Ergebnis: null, nada, niente.

  91. #23 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (12. Mrz 2017 10:27)  
    Nach diesen Enthüllungen kann es nur noch heißen:
    Diese Frau gehört vor Gericht und nicht ins Kanzleramt.
    >>Merkel ins Gefängnis!
    Die Frau beschmutzt das Amt des deutschen Bundeskanzlers.
    >>Merkel hat in einem Willkürakt gegen Beschlüsse gehandelt.

    Angela Merkel ist daher ein Staatsverbrecherin und eine Landesverräterin!
    **********************************************
    Und sollte eigentlich aus diesen Gründen von ausländischen Regierungen nicht weiterhin hofiert werden und sinnvoller Weise auch keinen Einlass ins Weiße Haus von Washington erhalten!
    Allein in den letzten 24 Stunden war bei *PI-Live Statistics* zu beobachten, daß die Zugriffszahl aus *Unidet States* weit über der aus allen anderen Ländern lag.
    Kaum vorstellbar, daß kein einziger dieser vielen einen persönlichen Zugang zu Donald Trump hat, diese Botschaft an den 45. Präsidenten der USA weiterleiten und ihn davon überzeugen kann, dieser Intrigantin am 14. März wenigstens keine Auftrittsbühne vor Fernsehkameras zu bieten!

  92. Heil HIRKEL!

    Gefällig Kapitulation?
    Dieses Mal nicht vor den Alliierten, sondern vor dem RECHT!?

  93. Apropos

    Die BRDDR-Staatsratsvorsitzende,
    Oberste Genossin Merkel macht Trump ihre Aufwartung

    US-Psychofuzzi:
    Mit einem simplen Trick kann Merkel Trump überlisten
    focus.de/politik/videos/bei-ihrem-besuch-us-psychologe-mit-einem-simplen-psycho-trick-kann-merkel-trump-ueberlisten_id_6771147.html

    USA – BRD
    Merkel reist Montag nach Washington zu Trump:
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article162760715/Hohe-Anspannung-vor-Merkels-Besuch-bei-Trump.html

    NL – BRD
    Merkel-Liebling Rutte kämpft gegen Islamhaß
    http://www.focus.de/politik/ausland/wahl-in-den-niederlanden-merkel-liebling-rutte-kaempft-gegen-islamhasser-wilders_id_6769161.html

  94. #120 Heta (12. Mrz 2017 14:00)
    Und daraus wird auch nichts, solange von Storchs Appell nicht schriftlich vorliegt….
    *************************************************
    Sie haben doch schon oft von guten Kontakten zur Sächsischen Zeitung und anderen Redaktionen berichtet. Wie wäre es, diese zu nutzen und dort um Veröffentlichung dieses Statements von Frau
    von Storch zu ersuchen?

  95. Angeblich haben aber 65% der Deutschen die überflutung mit Negerhorden schon wieder
    vergessen und wollen , laut prese und Medien diese Verbrecher wieder wählen .
    Diese Asylantenflutung war und ist ein Verbrechen am Deutschen Volk !
    Hunderte Milliarden werden nun vom Deutschen Volksvermögen für wildfremde Menschen verpulvert.

    Der Krieg in Syrien ist so gut wie beendet und trotzdem wird niemand nachhause geschickt , im Gegenteil ca. 600 000 tausend Asylanten/Wirtschaftsflüchtlinge leben und bleiben in Deutschland , was uns weitere Milliarden kostet , die den Deutschen im eigenen Land fehlen.
    WIR ARBEITEN ALSO FÜR EINE GENEMIGTE INVASION VON MOSLEMS !!

    Lügenpropaganda-Umfragen sagen SPD/CDU hätten zusammen 65% der Wähler auf ihrer Seite ???

    Ich kann und will das nicht glauben , weil Strassenumfragen sagen etwas ganz anderes ,
    ich hoffe hier setzt am Wahltag der Trump Effekt ein , und die verlogenen Politiker bekommen die gerechte Strafe, führ ihre Politik gegen das Volk.

    Eine gute Wahlpropaganda für die AFD wäre !

    Sollte die AFD an die Macht kommen , werden alle Richter und Staatsanwälte entlassen, die dieses System Merkel und co. unterstützt haben,
    und vom Volk neue gewählt werden !
    Ebenso müssen Anklagen gegen ALLE beteiligten eingereicht werden , sämtlichen Politiker die da mit drin hängen muss umgehend die Immunität entzogen werden .
    Ebenso muss Schäuble ngeklagt werden , er und Merkel haben zu verantworten das unser Volksvermögen zweckentfremdet wurde und wird !

  96. #77 Doppeldenk (12. Mrz 2017 11:25)

    Weiß jemand hier, was aus der Strafanzeige gegen Merkel geworden ist, die hier auf PI im Dezember verlinkt war? Ging um Landesverrat, Beihilfe zur unerlaubten Einreise (§ 14 Aufenthaltsgesetz), Beihilfe zum Menschenschmuggel (§ 96 AufenthG, § 25 Abs. 2 Strafgesetzbuch). usw.

    Nichts !

    .
    (Formfehler)
    😀 :p :mrgreen: 😮 💡 😡 😳
    😯

  97. #124 SaXxonia:

    Die „Sächsische Zeitung“ sollte einen Artikel über Robin Alexanders Buch „Die Getriebenen – Merkels Flüchtlingspolitik. Report aus dem Inneren der Macht“ veröffentlichen, das ist die eigentliche Quelle, nicht Beatrix von Storch, die sich allein darauf bezieht, aber es noch nichtmal fertigbringt, den Namen des Autors zu nennen. Siehe oben #107 und #115.

    Ich habe nie behauptet, „gute Kontakte“ zur „Sächsischen Zeitung“ zu haben, ich habe mit einem SZ-Feuilletonredakteur ein paar Mails getauscht, als es um die albernen Dresdner Busse ging, das war’s.

  98. So,das BRD-Regime wollte also 2015 die Grenzen schließen; na ja wer`s glaubt.
    Die damalige Masseninvasion ist doch nur das Sahnehäubchen auf die schon seit Jahrzehnten betriebene systematische Überfremdung dieses Landes u.der Ausrottung seiner angestammten Urbevölkerung.
    Laßt euch nicht verarschen,auch nicht von der AFD,diesem Auswechselspieler der CDU

  99. NICHT VERGESSEN !!

    Wenn Merkel und co angeklagt werden ….
    sollten auch alle von der Presse und den Medien angeklagt werden , die uns jeden Tag Merkels handeln als toll und alternativlos vorgespielt haben !

    Auch die GEZ gehört kommplett vor ein Gericht , wegen falschen Informationen und propaganda gegen das Volk !

  100. Wer als kanzlerin sein eigenes Volk als
    “ die hier länger leben “
    anspricht und nicht als Deutsche, gehört schon des Postens enthoben und vor ein Volksgericht !

  101. Mal so ein kleiner Gedanke um seinem „dissidenten Unmut“ Ausdruck zu verleihen. Man muss nicht unbedingt ein Plakat mit „Merkel muss weg!“ an einer Autobahnbrücke platzieren. Habe jahrelang meinen Router per LAN-Kabel mit dem PC verbunden gehabt (aus Sicherheitsgründen). Wegen dem Smartphone habe ich jetzt das wlan aktiviert. in einem Neubaugebiet findet sich schnell über ein Dutzend WLan-adressen im 100m-Umfeld. Die meisten heißen zb. „Fritzbox 731, Easybox 7379, usw.“ Wenn man in das Menü geht besteht aber die Möglichkeit sei Wlan umzubenennen. Was hindert einen daran sein Wlan z.b. „Merkel muss weg! oder Am 240917 AFD wählen oder http://www.pi-news.net zu nennen?“ Gerade in Städten und Mietshäusern wäre eine weite Verbreitung gesichert. Auf dem Lande, wo ein Haus allein im Grünen steht, wäre aber davon abzuraten. Aber wenn z. B. Leute Besuch bekommen, wird oft als erstes nach dem Wlan der Gastgeber Ausschau gehalten. Wenn da auch http://www.pi-news.net in der Nachbarschaft zu finden ist wird der ein oder andere evtl. neugierig und schaut mal herein (bei pi-news). So lassen sich evtl. neu Leserschichten erreichen. Auch würde es dem einzelnen pi-leser evtl. eröffnen, dass er nicht „allein“ ist. Man glaubt sich ja gegenwärtig oft in einem dieser Szenarien düsterer SCI-FI Filme wiederzufinden, in denen Außerirdische die Kontrolle über Gehirne der Erdenbewohner übernehmen und sie zu ihren willenlosen Dienern degradieren. So würde der ein odere andere „pi-ler“ evtl. Hoffnung schöpfen weil er sieht, dass er nicht „allein“ ist. So wie früher das Symbol des Fisches in den Katakomben Roms den dort versteckt lebenden Christen Hoffnung gab bzw. als Erkennungs-Symbol fungierte. Wäre auch witzig zu beobachten, wie lange es dauern würde bevor die ersten Antifanten bzw. „unerschrockenen Kämpfer gegen Rechts“ um die Häuser schlunzen um die Feldstärken zu messen. Bzw. die ersten „Systemlords“ in den gleichgeschalteten System-Medien“ den „Widerstand“ thematisieren und zum Denuziantentum aufrufen. Nur mal so ein Denkanstoß für neue Formen des „Widerstands“.

  102. #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Bringt nix. Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft. Ein ehemaliges Hotel.

    In was für einer abgefuckten Gegend wohnen Sie denn?

    Warum ziehen Sie nicht ganz entspannt in den Rotweingürtel, zu den etablierten Linken? Dort ließe sich gut sein.

  103. @ #69 Zinnsoldaten (12. Mrz 2017 11:10)

    Wer immer Ihre bevorzugten Insider auch sein mögen, ob Kommunisten, Hardcore-Hindus oder -Moslems, gell!

    Im übrigen ist es für uns Katholen keine Pflicht, bestimmte Heilige zu verehren. Mir ist Mutter Teresa eher unsympathisch.

    Mir sind andere Heilige wichtiger, z.B. der hl. Wendel;
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wendelin

    der Schlampertoni(Hl. Anton von Padua), gerade wenn ich wiedereinmal was suche;

    der hl. Irenäus
    http://www.kathpedia.com/index.php/Iren%C3%A4us_von_Lyon

    Heilige müssen übrigens keine 100%ig makellose Menschen gewesen sein. Als Makellose gilt die Muttergottes. (Ich z.B. bin volkstüml. marienfromm.)

    Halbtote aus der Gosse zu fischen ist nicht unbedingt erfolgreich; m.E. hat Teresa sie nicht im Dreck sterben lassen wollen.

    Daß nun welche daherkommen u. behaupten, Mutter Teresa hätte aktiv zum Versterben verholfen u. sei raffgierig gewesen könnte antichristl. Propaganda sein.

    Ich war auch dagegen, PP Joh. Paul II. so schnell bzw. überhaupt heilig zu sprechen.

  104. Das alte feige Miststück ist immer noch im Amt. Der Skandal setzt sich somit jeden Tag fort.

    Und die Moslems, siehe Erdogantürken, haben jeden Tag weniger Probleme, ihre wahren zerstörerischen Absichten bezüglich Rechtsstaat, Demokratie und Menschenrechten (schwierig zu verwendender Begriff, da vom politischen Feind seit Jahren nur noch gnadenlos missbraucht, um Europäer klein zu halten), letztlich ihre wahren islamisch-zerstörerischen Absichten bezüglich der Zivilisationen in Europa zu verdeutlichen. Ganz ohne irgendwelcher politisch notwendiger Folgen in Deutschland.

    Seit 1945 haben wir mit den Altparteien die schlimmste Politgeneration am Werk, die man sich vorstellen kann. Ein Untersuchungsausschuss wäre das Mindeste, um darauf überhaupt noch eine halbwegs passende Antwort zu finden.

  105. Das alte feige Miststück ist immer noch im Amt. Der Skandal setzt sich somit jeden Tag fort.

    Und die Moslems, siehe Erdogantürken, haben jeden Tag weniger Probleme, ihre wahren zerstörerischen Absichten bezüglich Rechtsstaat, Demokratie und Menschenrechten (schwierig zu verwendender Begriff, da vom politischen Feind seit Jahren nur noch gnadenlos missbraucht, um Europäer klein zu halten), letztlich ihre wahren islamisch-zerstörerischen Absichten bezüglich der Zivilisationen in Europa zu verdeutlichen. Ganz ohne irgendwelcher politisch notwendiger Folgen in Deutschland.

    Seit 1945 haben wir mit den Altparteien die schlimmste Politgeneration am Werk, die man sich vorstellen kann. Ein Untersuchungsausschuss wäre das Mindeste, um darauf überhaupt noch eine halbwegs passende Antwort zu finden.

  106. #29 mopsek (12. Mrz 2017 10:31)

    “je suis netherlands”
    ======================
    of/oder
    ik ben nederlanden

  107. #136 Wahrheitsministerium (12. Mrz 2017 14:59)

    #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Bringt nix. Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft. Ein ehemaliges Hotel.

    In was für einer abgefuckten Gegend wohnen Sie denn?

    Warum ziehen Sie nicht ganz entspannt in den Rotweingürtel, zu den etablierten Linken? Dort ließe sich gut sein
    =================
    die mögen doch keine „nazies“…

  108. # 132

    Es gibt nur eine Alternative. Damit sollte sich jeder 2017 abfinden.
    Wer CDU/SPD/FDP/Grüne/Linke wählt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Wer das wählt, der lässt sich verarschen. Nicht andersrum. Und wer meint er wählt deswegen Parteien die zusammen nicht mal die 5 Prozent Hürde schaffen, der ist genauso Hohl meiner Meinung nach.

  109. etwas OT oder auch nicht

    FALLS ES ÜBERHAUPT NOCH JEMANDEN INTERESSIERT,
    WESHALB DIE PRIVATEN TV ANBIETER GENAU DIE
    GLEICHEN LÜGENGESCHICHTEN WIE DIE FAKE NEWS
    SENDER ARD UND ZDF VERBREITEN

    MERKEL UND IHRE GANGSTERBANDE MACHTE SCHMUTZIGEN DEAL MIT DEN PRIVATEN MEDIEN, DAS IST INZWISCHEN
    AUFGEFLOGEN, DIE WAHRHEIT IST STÄRKER ALS GELD!!!

    Es ist raus, ich freue mich, dass die PI Leser als
    erste informiert werden können, ein Whistleblower
    aus dem inneren Kreis der üblen Volksverräter von SPRINGER, BURDA, KLOIBER u.v.a hat geplaudert.

    Der Deal ist : Umstellung auf Kosten der TV Nutzer
    auf DVBT HD, eine politische Entscheidung, da jetzt angebl. Frequenzen für Mobilfunk benötigt werden,
    EINE GLATTE UNVERSCHÄMTE LÜGE

    1.dafür kosten die privaten Programme auf einmal Geld, Neuanschaffung/ Auswechselung v. Recivern, Antennen und Freenetnutzung im Milliardenbereich alles nur auf Kosten der TV Nutzer, die dafür von
    Hacke bis Nacke belogen und betrogen werden.

    2.Erweiterung der Werbezeiten für private TV Anbieter, sowie weitere Genehmigung von Dritt/ Viertverwendung durch die Zulassung weiterer „SENDER“, die lediglich uralte Sendungen aus dem Archiv ausstrahlen, und sich so wunderbar ohne einen Cent Produktionskosten durch Werbeschaltungen nochmals finanziell optimieren lassen, durch die
    Mitwirkung der lizenzgebenden Landesmedienanstalten
    aufgrund massivster, politischer Einflussnahme

    DAS IST DER JUDASLOHN VON DEN POLITVERBRECHERN FÜR
    DIE MEDIENVERBRECHER

    deshalb werden haarsträubende NachrichtenMärchen
    und regierungsfreundliche LügenBerichte mit irren
    angeblichen Umfrageergebnissen von Sendern wie:

    SAT1.RTL.KABEL1. NTV. N24. PRO SIEBEN.VOX. TELE 5 und den sog. neuen Sendern wie : PROSIEBENMAXX,
    RTL NITRO, SIXX u.v.a. über Teletext und als TV
    Nachrichtensendungen zur perfekten Volksverdummung verbreitet.

    DAS IST DER SCHMUTZIGE DEAL ZWISCHEN VERBRECHERN

    Eine schöne Aufgabe für die noch verbliebenden sog.
    investigativen Journalisten, die sich bisher nicht kaufen liessen, wie z.B. dem Kopp Verlag u.ä. die lizenzgebenden Landesmedienbehörden damit knallhart zu konfrontieren

    nur mal so als Anmerkung: ich trage keinen Aluhut,
    bin auch kein Verschwörungstheoretiker (by CIA),
    sondern das sind Infos aus dem inneren Zirkel!

    ich wünsche allen Patrioten einen schönen Sonntag

  110. #56 SAP917
    #97 Marija
    #129 lfroggi

    Natürlich sind die Umfragen der etablierten Meinungsforschungsinstitute mit großer Vorsicht zu genießen, weil immer auch bestimmte Interessen verfolgt werden. Wahrscheinlich wird die AfD auch deshalb zu niedrig ausgewiesen, weil die Partei vom politischen Gegner und den Medien in letzter Zeit verstärkt als rechtsaußen stigmatisiert worden ist und deshalb viele Bürger nicht den Mut haben zu bekennen, daß sie bei Wahlen für die AfD stimmen wollen.

    Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, daß sich die AfD in Umfragen schon seit Monaten auf dem absteigenden Ast befindet und kontinuierlich an Zuspruch beim Wähler verliert. Das spiegelt sich auch in den Umfragen des Meinungsforschungsinstituts INSA wider, das der AfD nahesteht: Dort erreichte die AfD im Dezember 2016 in Umfragen noch knapp 16%. Jetzt sind es nur noch 11%. Diesen deutlichen Verlust kann man nicht mit vermeintlichen Manipulationen erklären. Der Rückgang hat andere Ursachen, und die sind hausgemacht.

    Erstens die Querelen um die Personalie Höcke, die Ausfluss eines innerparteilichen Machtkampfes sind, bei dem es auch um die inhaltliche Ausrichtung der AfD geht. Die AfD vermittelt in der Öffentlichkeit so ein Bild der Zerrissenheit. Mangelnde Geschlossenheit ist es, was die Wähler in Deutschland zutiefst mißbilligen. Zweitens macht die Partei Fehler in ihrer inhaltlichen Ausrichtung, wie zuletzt die Vorstellung des Bundestagswahlprogramms gezeigt hat. Die AfD wird von den meisten Bürgern nach wie vor als eine Protestpartei wahrgenommen, für die man stimmt, um seinem Unmut Luft zu machen. Dabei geht es vor allem um zwei Themenfelder: Die Flüchtlingspolitik und den Euro. Die Innere Sicherheit in Gestalt der terroristischen Bedrohung durch Islamisten kommt aktuell hinzu.

    Doch anstatt diese Themen in der Öffentlichkeitsarbeit konsequent zu fokussieren, verliert sich die AfD in der inhaltlichen Breite und stellt plötzlich Themen wie die Familien- und Steuerpolitik in den Vordergrund, wohl um sich als „normale“ bürgerliche Partei zu präsentieren und der linken Presse den Wind aus den Segeln zu nehmen. Mit dieser Strategie gewinnt man aber bei den Wählern keinen Blumentopf: Die Kernzielgruppen, die von der AfD eine deutliche „populistische“ Ansprache zu den „harten“ Themen wollen, werden durch den moderaten Kurs eher enttäuscht. Und Wähler der Mitte wird man kaum überzeugen, weil die AfD etwa in der Familienpolitik nicht als kompetent angesehen wird.

    Mit dem Versuch, durch ein gemäßigtes Auftreten auch thematisch in CDU-Domänen unter Hinanstellung der eigenen Kernkompetenzen einzudringen, sind schon die Republikaner Anfang des Jahrtausends auf die Nase gefallen. Die AfD sollte diesen Fehler nicht wiederholen, sonst ist sie schneller Geschichte als sich das manche hier vorstellen mögen!

  111. 12.03.2017 – 13:46 Uhr

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu wurde vor seiner verhinderten Einreise in die Niederlande von holländischer Seite offiziell gebeten, auf Wahlkampfauftritte zu verzichten.

    Das erfuhr BILD aus diplomatischen Kreisen.

    Demnach hatte Deutschlands Außenminister Sigmar Gabriel bei seinem Treffen mit Cavusoglu am vergangenen Mittwoch in Berlin seinem türkischen Amtskollegen die Bitte der niederländischen Regierung weitergegeben, direkt vor der anstehenden Parlamentswahl in Holland auf Wahlkampfauftritte zu verzichten, da dies nur Gegner der Türkei und des Islams in Holland stärken würde.

    Cavusoglu habe gegenüber Gabriel Verständnis gezeigt und sich bereit erklärt, die Bitte Hollands zu berücksichtigen.

    http://m.bild.de/politik/ausland/headlines/tuerkischer-aussenminister-sagte-zu-auf-auftritte-zu-verzichten-50811432.bildMobile.html

  112. „Für die Merkel wüsste ich noch etwas ganz anderes als einen U.-Ausschuss!!!“, schrieb Nr. 4, Religionsfeind.
    Genau so ist es!
    Diese Frau hat einen Eid geschworen, Schaden vom Deutschen Volk zu wenden, so wahr ihr Gott helfe.
    Ein paar Bilder an der Grenze sind ihr wichtiger als das Leben und die Sicherheit der Bevölkerung?
    Oje, na klar, bloß nicht zwei Punkte in den Umfragen abrutschen!
    Was ich für diese charakterlose „Frau“ empfinde, schreibe ich hier nicht, denn es wäre beleidigend.

  113. #114 pro afd fan

    Natürlich hat so eine Kanzlerin einen dicken Mantel; ist auch richtig, damit die nicht jeder unbegründet anpissen kann.

    Im vorliegenden Fall geht es aber um durchaus realistisch dargelegte Vorwürfe von Straftaten, die auf Zulässigkeit und Begründetheit zu prüfen sind. Trödeln können die natürlich, weswegen der auf Monate ältere Anzeigen noch nicht einmal eine Eingangsbestätigung erhalten hat.

    Merkel und ihr Mann haben sich übrigens einen Landsitz in Südamerika gekauft. Ich würde das tun, wenn ich mit der Notwendigkeit einer Flucht rechnen müsste. Ihre Immunität läuft ja dann irgendwann auch mal aus …

  114. …und wissen sie, was Fr. Merkel denk? “ sie werden es schlucken!“ …manche ja, aber nicht alle…

  115. …und wir müssen dafür sorgen, das es so kommt. Nur eine „echte“ Opposition schafft es, das diese „Gate“ aufgeklärt wird…

  116. Aha, erst wollte Merkel die Grenze schließen.
    Paar Tage spätersagte sie dann: „Asyl kennt keine Grenzen!“ und tat so, als sei das eine jahrelange Überzeugung von ihr.
    Ich habe noch nie einen so verschlagenen Menschen mit einem so schlechten Charakter gesehen.

  117. Ich danke der klaren Worte von Beatrix von Storch

    Aber auch wenn die AFD 30% der Wählerstimmen kassieren würde, was leider nicht der Fall sein wird.
    Die (ich weis nicht wie viele) Milionen Neger, Nafris oder Muselmäner welche die Europäischen Länder besetzen, werden auch mit einer Regierung der AFD immer noch hier sein.
    Ich denke, dass es nun an uns liegt etwas zu ändern.

    Lassen wir uns das nicht mehr bieten.

    Vermutlich ist die Zeit noch nicht reif für eine Revolution? Aber sie wird kommen.
    Und mit jedem Tag der vergeht wird das zurückschlagen heftiger werden.

  118. #137 Maria-Bernhardine
    Ist zwar hier nicht das eigentliche Thema aber ich möchte mich trotzdem dazu äußern. Ich halte die Heiligsprechung von Mutter Theresa für nicht gerechtfertigt. Besonders nachdem ich gelesen hatte, dass sie Todkranken die schmerzlindernden Medikamente verwehrt hat. Nur deshalb, weil sie selbst der Meinung war, dass man nur durch Leiden zu Gott findet. Meiner Meinung nach ist dies höchst anmaßend. Niemand ist für das Seelenheil anderer verantwortlich. Jeder Mensch hat das Recht selbst zu entscheiden, ob er leiden will oder ob er eine Linderung in Anspruch nimmt.
    #149 Doppeldenk
    Ja, Merkel hat vorgesorgt, falls es in Deutschland ungemütlich wird.

  119. Wie moralisch verkommen das Merkel-Regime ist, sieht man allein daran, dass ISlamische Kinderehentoleriert werden.
    Fikki fikki mit Kindern ist eine Straftat (was ja bekanntlich nicht alle der Etablierten so sehen).
    Der Staat hat die Pflicht, Kinder zu schützen.
    Was eine Straftat ist und was nicht, bestimmt mittlerweile der Koran und nicht das Strafgesetzbuch.
    Merkel kann eben keine Demokratie.
    Merkel kann nur Beliebigkeit.
    Ränkeschmiede, um sich ihr Pöstchen zu halten. Mehr kann diese Frau, mit der Ausstrahlung, Rhetorik und Kreativität einer Prüferin des Eichamtes einfach nicht.

  120. 1. #50 johann (12. Mrz 2017 10:51)
    Gute Leserkommentare:
    Lillian H.
    vor 2 Stunden
    Soso, die Städtenamen “Hanau” und “Offenbach” sagen mir schon alles, mehr Info brauch ich da nicht. Und “extra angereist”, könnte auch ein Indiz sein. Die Kinder von Bekannten gehen in Hanau schon lange nicht mehr auf Volksfeste, die wollen weder angegrapscht, noch körperverletzt oder ausgeraubt werden.
    https://www.welt.de/vermischtes/article162765359/100-Jugendliche-pruegeln-bei-Volksfest-in-Hessen-aufeinander-ein.html#Comments
    ———————————-

    Der SOZIALTOURISMUS und SEXUALTOURISMUS ist nun um eine Sparte, ein weiteres Angebot ergänzt geworden! Jetzt gibt es neuerdings auch noch den PRÜGELTOURISMUS als neue Freizeitattraktion für gelangweilte Bildungsferne mit erhöhtem Testosteronspiegel! Nach alter Kirmesmanier: HAUT DEN LUKAS! Hier jedoch der bunten Neuzeit angepasst: ALLES LIFE!! SNUFF-VIDEOS war gestern! BLUT MUSS ECHT SEIN!!!

  121. #151 isolde007:

    …und wir müssen dafür sorgen, das es so kommt. Nur eine “echte” Opposition schafft es, das diese “Gate” aufgeklärt wird…

    Das funktioniert aber nur, wenn ein paar Medien mitspielen, und im Moment sieht es nicht danach aus, siehe oben #112. Immerhin gibt es eine schriftliche Version von Beatrix von Storchs Forderung nach einem Merkel-Untersuchungsausschuss, in der sie aber den gleichen Fehler wie in dem Video macht:

    Jetzt hat Die Welt neue Erkenntnisse über die Haltung der Bundesregierung im Herbst 2015 veröffentlicht, die zeigen… Die Welt berichtet, dass sich die Große Koalition bereits im September 2015 auf Maßnahmen verständigt hat. … Wie sahen nun die beschlossenen Maßnahmen aus? Die Welt berichtet weiter:…

    http://www.freiewelt.net/blog/merkelgate-merkels-luegengebaeude-bricht-zusammen-10070298/

    Anstatt zu sagen: „Welt“-Autor Robin Alexander hat ein Buch über Merkels Flüchtlingspolitik geschrieben, in dem er Schritt für Schritt nachzeichnet, wie es zu der verhängnisvollen Grenzöffnung im September 2015 gekommen ist. Das Buch „Die Getriebenen“ erscheint am Montag, 13. März, die „Welt“ hat am 5. März ausführlich darüber berichtet. Danach sah es zunächst so aus, als ob… usw. Dann hätte sie gleichzeitig Werbung für dieses wichtige Buch gemacht.

    Von Storchs Artikel stammt vom 6. März, hat ein Journalist davon Notiz genommen? Nein. Warum auch.

  122. @Nuada:

    Wer das jetzt immer noch nicht sieht und glaubt, diese Politfiguren würden selber entscheiden… der will’s halt nicht sehen.

    Die Befreiung Deutschlands wird nicht durch „politische“ Mittel erfolgen. Wenn sie überhaupt erfolgt.

  123. Grundsätzlich ist es begrüßenswert, wenn Leute wie Storch offizielle Erklärungen für bare Münze nehmen und sie zum Angriff nutzen. Bringen wird es natürlich nichts.

    Eigentlich wollten sie die Invasoren an der Grenze abweisen, aber aus Angst vor bösen Bildern haben sie sie stattdessen über ganz Deutschland verteilt und ihnen Häuser gebaut … in welchem bizarren Universum sind das Alternativen?

    Die wirkliche Alternative – und die kann, soll und muß auch heute eingefordert werden – ist:

    – Die angeblichen Probleme in UN-Flüchtlingslagern beheben. Hier ist die ganze Weltgemeinschaft in der Pflicht. Allerdings hat man von diesen „unerträglichen Zuständen“ seit Ende 2015 nichts mehr gehört.

    – Die EU hätte koordiniert das Problem ehrloser Staaten lösen müssen, die sich weigern, Menschen, die aus ihren Staaten kommen, und sogar eigene Staatsbürger wieder ins Land zu lassen. Die Einzelbemühungen der Bundesregierung sind lächerlich. Gerade Länder wie Polen und Ungarn, die sich offiziell gegen Einwanderung positionieren, müßten auf eine nicht nur EU-, sondern europaweite Lösung drängen.

    – Die gleichen Länder müßten auf einer Harmonisierung der nationalen Einwanderungs- und Asylgesetze bestehen, die naturgemäß auf dem niedrigsten gemeinsamen Nenner zu erfolgen hätte. Keine Legalisierung illegaler Einwanderung wie in Spanien, keine Sonderrechte wie der Asylartikel im deutschen Grundgesetz.

    Noch gibt es die EU, noch könnten solche Aktionen publikumswirksam versucht werden. Geschlossene Grenzen und Mauern sind nur ein erster Schritt. Ohne Massenrückführungen werden sie mittelfristig sinnlos. Auch die feixenden Osteuropäer werden das sehr bald feststellen müssen, wenn sie nicht gesamteuropäisch denken und handeln.

    Hat Frau Storch im EU-Parlament irgendetwas in dieser Richtung unternommen?

  124. #148 BenniS

    Diese Frau hat einen Eid geschworen, Schaden vom Deutschen Volk zu wenden, so wahr ihr Gott helfe.

    Das ist leider nur ein symbolischer Eid (eigentlich nur eine Absichtserklärung) und leider nicht justiziabel.
    Im Übrigen teile ich Ihre Einschätzung zu AM in Ihrer #152.

  125. Das ist leider nur ein symbolischer Eid (eigentlich nur eine Absichtserklärung) und leider nicht justiziabel.

    Eine Lachnummer, ein Verhöhnung des Volkes schon hier.

  126. #91 Nuada

    Wer das jetzt immer noch nicht sieht und glaubt, diese Politfiguren würden selber entscheiden… der will’s halt nicht sehen.

    Klar, George Soros hat im Berliner Kanzleramt angerufen und „Grenzen auf für alle, aber subito!“ befohlen. Ich würde erstmal Robin Alexanders Buch lesen, ab morgen im Handel.

  127. #160 Keats:

    Die wirkliche Alternative wäre gewesen, den Hilferuf des UN World Food Programme vom Sommer 2015 ernst zu nehmen, dann wäre uns der ganze Schlamassel erspart geblieben:

    Fehlende finanzielle Mittel zwingen das UN World Food Programme (WFP), die Nothilfe für syrische Flüchtlinge in Libanon und Jordanien erneut stark zu reduzieren. … Sie müssen nun mit nur 13,50 US-Dollar im Monat auskommen und können damit weniger als die Hälfte ihres Nahrungsmittelbedarfs abdecken. Falls nicht bis August neue Spendengelder eintreffen, muss WFP außerdem die Hilfe für Flüchtlinge in jordanischen Gemeinden komplett einstellen. Damit blieben 440.000 Menschen ohne Zugang zu Nahrung.

    http://de.wfp.org/WFP-muss-Nothilfe-fuer-syrische-Fluechtlinge-weiter-kuerzen

    Ich habe nur nirgendwo einen Hinweis gefunden, warum es ausgerechnet damals zu dieser Mittelkürzung gekommen ist und wer dafür verantwortlich zu machen ist. An uns kann es nicht gelegen haben, denn wir waren auch beim WFP mit 27 Millionen dabei und haben Zusagen für die folgenden Jahre gemacht.

  128. Man wollte nicht die unschönen Bilder der Lügenpresse und den öffentlich-rötlichen Dreckschleudern (ARD/ZDF/DRadio).

    Wenn 1000 beinharte Kerle mit Bürgerkriegserfahrung auf dem bahnsteig stehen. Und eine Muslim-Mama mit Kind am in der Nähe zu sehen ist, dann stürzen sich hunderte von sensationsgierigen Irren auf das eine Bild.

    Am nächsten Tag sind die Kioske und TV Sendungen voll damit.

    Die BRD GmbH wird von dieser Pest beherrscht.

    Das hat Merkel gewußt. Die Presse hätte sie fertig gemacht. Mit stundenlangen Fake-News und Schreckensbildern.

    Frau Miosga (meist rot) hätte wieder ihr maximales Elendensgesicht aufgesetzt, um der ganzen gutgläubigen Zuhörerschaft („8 Mrd. Euro? Muß ja richtig sein“) ins Gehirn zu scheißen.

    Und da sie gerne an der Macht klebt (man muss sich auch vorstellen, wenn der Sozen-Mafia-Boss Gabriel and die macht gekommen worden wäre)

  129. #91 Nuada (12. Mrz 2017 12:13)

    Was uns da an Erklärung zugemutet wird, bedeutet, dass Frau Merkel zunächst nicht im Traum daran gedacht hat, dass diese Bilder ihr schaden könnten (sonst wäre das ursprüngliche Papier ja nicht erstellt worden) und dass es ihr dann plötzlich eingefallen ist.

    Das ist ein sehr folgerichtiger Einwand!!. Und mich wundert, dass ich in dieser Form nicht selbst darauf gekommen bin. Zwar fand ich es merkwürdig, dass Merkel überhaupt an eine Schließung der Grenze gedacht haben soll. Aber ich hatte nicht den Widerspruch gesehen, dass sie diese erwogen haben soll und dann nicht durchgeführt hat. Denn unschöne Bilder muß sie ja wohl zu jedem Zeitpunkt einkalkuliert haben. Wieso soll sie dann zunächst ja sagen und dann wenn die Sache spruchreif ist, kalte Füße bekommen.
    Ich hab jetzt nicht mehr die Zusammenfassung der angeblichen Recherchen von Robin Alexander parat. Habe aber als ich das las bereits gedacht, dass diese Recherchen nur dann interessant sind, wenn der Vorgang juristisch nachprüfbar untersucht wird. Denn wie will Robin Alexander seine Behauptungen sonst begründen? Wahrscheinlich soll eine Legende aufgebaut werden die Merkel entlastet. Eigentlich habe sie ja rechtsstaaatlich verantwortlich handeln wollen, aber sei dann gegenüber ihrem Gewissen humanitär unter Druck geraten, zumal niemand mitziehen wollte. Wie sympathisch.

    Jedenfalls ohne juristische Aufarbeitung ist das Buch von Robin Alexander völlig wertlos.

  130. An #67 Drohnenpilot

    Ich mag die Art und Weise wie Sie ihre Meinung ausgedrueckt haben. Aber wie viele Auslaender gibt es bei Ihnen, die auch waehlen werden? Es ist diesen Leuten egal deutsche Kultur, Traditionen und Normen aufrecht zu erhalten. Und dann gibt es etwa 50 Prozent (ich schaetze) der einheimischen Deutschen aller Altersstufen fuer die diese Dinge auch unwichtig sind. Dieses 50% betrachten sich als „citizens of the world“– sie sind stolz darauf tolerant, aufgescholssen, weltlich und egalitaer zu sein. Sie sind in vielerlei Hinsicht auch der Feind. Ich fuerchte der normale demokratische Prozess wird die Dinge nicht zu unseren Gunsten umdrehen. Zu diesem spaeten Zeitpunkt brauchen wir einen konservativen Diktator, so verrueckt wie das wahrscheinlich klingt.

  131. # 168 Amerikanerin, (kann mich Kanadier nennen)

    Zustimmung, diesen Saustell, den das Merkelkartell in D bewusst kreiert hat, kann nicht mit Demokratie wieder zurechtgerueckt werden.

    Dazu brauchen wir eine konservative Diktatur.

    Die D sind im jetzigen Zustand nicht in der Lage alles was jetzt auf dem Kopf gestellt ist, wieder umzukehren, dazu ist zu vieles in den Koepfen angerichtet worden, bzw. hat man anrichten lassen.

    Entweder wieder die USA oder Russland muessen es richten.

  132. Diese Rede bestätigt den Verdacht, das hier wieder
    mal den Leuten Sand in die Augen gestreut werden soll.

    Die NWO ist von Merkel weg auf Schultz gewechselt.

    Merkel muss jetzt ganz schnell vor der Wahl demontiert werden.

    Nein, es geht nicht um Feigheit. Es geht um den Plan, der hier
    auf dieser Webseite den meisten Leuten bekannt ist.

    Die „Welt“ ist ein Systemblatt. Die melden rein gar nichts, was sie
    nicht melden sollen.

  133. Man kann nur hoffen, dass die AFD stark genug wird und „Erika“ vor den Kadi zieht bevor der Fall verjährt ist, wenn dann alles nach Recht und Gesetz läuft, fährt sie ein paar Jahre ein, das wäre eine genugtuung, schon der Gedanke stimmt mich euphorisch!

  134. Die melden rein gar nichts, was sie
    nicht melden sollen.

    Genau so ist es.

    Sie DES-INFORMIEREN NACH PLAN.

  135. #172 Donar von Asgard (12. Mrz 2017 21:34)

    Man kann nur hoffen, dass die AFD stark genug wird und “Erika” vor den Kadi zieht
    ——————-

    1) Hoffen und Harren hält manchen zum Narren.

    2) Die AfD wird nicht auf 51% kommen.

    3) Kadi? Das ist ja das schöne an der Demokratie, daß die Politikdarsteller keinerlei Verantwortung tragen.

  136. Merkel wollte billige Konsumenten nachschütten. Das ihr sowas, wie Ethnie oder Region komplett wurst ist, hat sie ja schon mehr als deutlich klar gemacht. Vermutlich erhofft sie als weise Staatslenkerin in die Geschichte einzugehen, die vorausschauend die Irrelevanz von Nationalstaaten vor dem dummen Volk erkannt hat.

    Damit ihr keiner diesen tollen Erfolg kaputtmacht. wird dem Islam nun erst recht der Hof gemacht. Und nach der Wahl wird Deutschland einstimmmig von allen Altparteien offiziell zum Einwanderungsland erklärt. Das heißt, jeder den einen Pass hat, ist Deutscher. Das wird den Leuten dann durch die Schundmedien pausenlos eingetrichtert. Wetten?

  137. ..ach so, Imad Karim hat ja vor kurzem geschrieben, dass die Leistungen des UNHCR in den Ländern um Syrien mit starker Unterstützung der Golfstaaten um 2/3 Drittel gekürzt wurden. Gleichzeitig tauchten Werbefilchen für Deutschland auf. Auch die Geheimdiente mussten gewusst habe, dass sich 2014 jede Menge Leute auf die Reise nach D machten.

    Und dann war man ganz überrascht und konnte die Grenzen nicht schließen(da muss man ja auf Kinder schießen)…soso..Also wie Orban sagt: Eine organisierte Invasion

  138. ##146 Jackson (12. Mrz 2017 15:43)
    ************************************
    Bitte *loggen* Sie sich schnellstens
    bei der AfD ein! Entweder als Steuermann
    durch stürmisches Fahrwasser oder als kluger, kompetenter und weitsichtiger Berater in
    schwierigen Zeiten!!!

  139. Ein anderer Blick auf die Flüchtlingskrise in Deutschland
    Lieber heute als morgen zurück nach Syrien
    In ihrem Buch „Kaltland“ gibt die Journalistin Jasna Zajcek einen differenzierten Einblick in den Alltag von und mit Flüchtlingen

    Warum sind manche junge deutsche Männer voller Wut auf Flüchtlinge? Weil sie ausländerfeindlich sind, tumbe Rechtsradikale, die gern mal die Fäuste fliegen lassen und feige vermeintlich Schwächere vermöbeln?

    Manchmal sind die Gründe womöglich viel banaler.

    „Die nehmen uns die Mädchen weg“, fürchten manche, beispielsweise in Sachsen, getrieben von der Angst, junge Frauen in Provinzdörfern des Freistaates könnten junge syrische Flüchtlinge attraktiver finden als ortsansässige deutsche Männer.

    Diesen Eindruck äußert Journalistin, Autorin und Integrationslehrerin Jasna Zajcek in ihrem gerade erschienen Buch „Kaltland“.

    Ein differenzierter Blick auf das Flüchtlingsthema

    Die Journalistin, die 2005 den „CNN Journalist Award“ für eine Undercover-Recherche in einem Ausbildungslager der US-Armee erhielt, hat 2016 fünf Monate lang in einem Flüchtlingsheim in einem sächsischen Dorf noch hinter Bautzen als Deutschlehrerin für überwiegend syrische Flüchtlinge gearbeitet.

    Sie kennt die Kultur, lebte selbst mehrere Jahre in Damaskus, studierte Islam-Wissenschaften und spricht arabisch.

    In ihrem Buch versucht sie die Erwartungen der Flüchtlinge zu ergründen, die Erlebnisse der Geflohenen. Aber sie nimmt auch die Deutschen ins Visier, gutmeinende Helfer, eine eher verschlossene Gesellschaft, die sie in Sachsen erlebte, und die rechte Bewegung mit AfD und Pegida. Entstanden ist eine anrührende Sozialreportage.

    Von wegen: Alles läuft…

    Das Thema Flüchtlinge in Deutschland ist so vielfältig wie unsere Gesellschaft. Es gibt die Opfer, die vor Krieg und Armut aus ihrer Heimat geflohen sind, doch es gibt auch üble Gestalten, die aus den Wirren Profit ziehen wollen und das auch mit großem Erfolg tun.

    Da gibt es Geschäftemacher, die sich mit der Flüchtlingskrise eine goldene Nase verdienen wollen, etwa mit heruntergekommen Hotels, die sie teuer als Unterkünfte für Flüchtlinge vermieten. Oder als vermeintliche „Bildungsträger“, die gern die Hand aufhalten, aber nicht für angemessenes Lehrmaterial sorgen.

    69 Flüchtlinge, überwiegend Syrerinnen und Syrer sollte Jasna Zajcek in dem Flüchtlingsheim unterrichten, in dem zu ihrer Zeit 179 Flüchtlinge untergebracht waren. Es fehlte an Büchern und vernünftigen Lehrmaterialien und angemessenen Räumlichkeiten.

    Unter den Schülern fanden sich Leute mit Universitätsausbildung, aber genauso Analphabeten, die kaum wussten, wie man einen Stift hält. Vernünftiger Unterricht? Fehlanzeige!

    Unter Zajceks Schülern waren einige Teenager aus irakischen Gebieten Kurdistans, aus Dörfern bei Mossul, die die Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS) im Frühsommer 2014 eingenommen hatte. Zwei hatten noch nie eine Schule besucht, vier andere konnten auf Arabisch gerade einmal ihren Namen schreiben. In ihrer Heimat hätten sie Kleinbauern und Ziegenhüter werden sollen. Dann sind sie geflüchtet, als die Kämpfe rings um ihre Dörfer in Syrien immer schlimmer wurden.

    „Wie lange mag es dauern, bis diese Analphabeten überhaupt eine Schrift lernen – und werden sie dann jemals in der Lage sein, eine Ausbildung zu absolvieren?“, fragt Zajcek voller Zweifel und macht einen Vorschlag:

    „Wie toll wäre es, wenn es umgehend ein Trainingsprogramm, vielleicht von der Bundeswehr oder vom Technischen Hilfswerk, geben würde, um ihnen Straßen- und Häuserbau beizubringen und sie damit so schnell wie möglich für den Aufbau ihrer zerstörten kurdisch-irakischen Heimat zu qualifizieren.“

    Drei Monate THW-Kurs in ihrer Sprache, schlägt Zajcek vor und „dann ab mit Presslufthammer statt Kalaschnikow in die befreiten und friedlichen kurdischen Gebiete“.
    Das Geschäft mit den Flüchtlingen

    Es gibt eben nicht „DIE Flüchtlinge“

    Zajcek wirf auch einen recht differenzierten Blick auf die unterschiedlichen Flüchtlingsgruppen und verschiedenen Länder. Es gibt ja eben nicht „DIE Flüchtlinge“, sondern Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern, die sich keineswegs alle untereinander mögen.

    „Die meisten der syrischen Schüler sehen die Afghanen und Nordafrikaner als illegale Migranten und beharren darauf, die Guten zu sein.“, berichtet Zajcek. Doch sie ist sich „ganz sicher“, dass auch mancher Syrer im Heim wohl „einiges auf dem Kerbholz“ haben dürfte.

    „Viele, die sich als Flüchtlinge ausgeben, werden jahrelang beim Militär, der Polizei oder den Geheimdiensten gewesen sein, Teil von Baschar al-Assads Terrormaschinerie eben, eher Täter denn Opfer.“

    Das Märchen vom besseren Leben

    Manch anderer wiederum ist auf leere Versprechungen skrupelloser Schlepper reingefallen.

    Der kleingewachsene, schüchterne Mohammed etwa, der in einem Dorf im syrischen Teil Kurdistans einen Minimarkt betrieb. Schlepper lockten ihn fort, behaupteten, in Deutschland gäbe es „für jeden Syrer alles und sofort“. Als Vater könne er auch bald seine Familie umsonst mit dem Flugzeug nachholen.

    5000 Euro sammelte die Familie für Mohammeds Flucht. Das meiste davon warf er den Schleppern in den Rachen.

    Nichtschwimmer Mohammed erreichte „unter Todesangst“ im Schlauchboot europäischen Boden. Per LKW ging es weiter nach Österreich, von dort zu Fuß nach Deutschland. Die Versprechungen der Schlepper erwiesen sich rasch als Lügengespinste. Einsam und desillusioniert saß Mohammed nun im Flüchtlingsheim in der sächsischen Provinz. Seine in Syrien mit vier Kindern zurückgebliebene Frau war zu der Zeit wieder hochschwanger. Es fiel ihr immer schwerer, den Dorf-Kiosk allein zu führen.

    Mohammed wurde depressiv, aß kaum noch etwas, weil er als Muslim fürchtete „versehentlich Schweinefleisch zu essen“. Lieber heute als morgen würde er zurückkehren nach Syrien. Sein Pech: Aus Deutschland könne man nicht nach Syrien reisen, Beihilfen und Rückkehrer-Kredite gebe es auch nicht, schreibt die Autorin.

    Wenig Verständnis haben manche Flüchtlinge im Übrigen für schlechte, bösartige oder gar kriminell gewordene Menschen aus ihren Reihen. Klarer Fall: Die „echten“ Flüchtlinge fürchten um ihr Ansehen, sehen in solchen Leuten aber auch eine Gefahr für alle in Deutschland lebenden Menschen.

    Deutsche Gefängnisse seien „wie Urlaub mit Picknick für diese Menschen“, zitiert die Autorin einen Erbosten aus den Reihen der „echten“ Flüchtlinge, der dann fortfährt, „ihr müsst sie schnell abschieben, und euch dabei nicht gefallen lassen, dass sie mithilfe von Anwälten doch hierbleiben oder unterschlüpfen können“.

    Für ein „gut organisiertes Land“ wie Deutschland dürfe es doch nicht so schwer sein, „eindeutige Täter zu schnappen und vor der Abschiebung wegzuschließen“. Gut möglich, dass der Mann aus Syrien sich da von Deutschlands vermeintlich „guter“ Organisation doch ein paar falsche Vorstellungen macht.

    Fazit: Wer Flüchtlingspolitik naiv nur durch die rosarote Brille betrachtet, in jedem Flüchtling ein hilfebedürftiges Opfer sieht und sich nicht vorstellen will, dass es unter ihnen auch üble Gestalten gibt, wird von dem Buch enttäuscht sein. Wer sich in einer rassistisch/ausländerfeindlichen Haltung bestätigt finden will, wird an dem Buch jedoch auch keinen Spaß haben.

    Wer aber einen ungeschminkten Einblick in den harten Alltag in Flüchtlingsheimen bekommen will oder in den bisweilen bizarren deutschen Behördenwahnsinn, wer mehr erfahren will, über bittere und berührende Lebensschicksale oder über den Zusammenprall unterschiedlicher Kulturen, der sollte „Kaltland“ unbedingt lesen.

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlinge/fluechtlings-krise-buchautorin-zajcek-erzaehlt-50688008.bild.html

  140. #167 INGRES (12. Mrz 2017 20:34)

    #91 Nuada (12. Mrz 2017 12:13)

    Was uns da an Erklärung zugemutet wird, bedeutet, dass Frau Merkel zunächst nicht im Traum daran gedacht hat, dass diese Bilder ihr schaden könnten (sonst wäre das ursprüngliche Papier ja nicht erstellt worden) und dass es ihr dann plötzlich eingefallen ist.

    Das ist ein sehr folgerichtiger Einwand!!. Und mich wundert, dass ich in dieser Form nicht selbst darauf gekommen bin. Zwar fand ich es merkwürdig, dass Merkel überhaupt an eine Schließung der Grenze gedacht haben soll.
    ———————
    Finde ich überhaupt nicht folgerichtig. Wo stand denn geschrieben, dass MERKEL diesen Plan aufgestellt hat?
    Meines Wissens nach wurde der von der Misere erstellt, der ja auch zuständig dafür ist. In Absprache mit dem Koalitionspartner, namentlich erwähnt Gabriel, wahrscheinlich eher Steinmeier damals als Außenminister.
    Merkel bekam diesen Einsatzbefehl zuletzt (zum Lesen) und Absegnen und strich dann das Wörtchen „nicht“ heraus.
    Merkel hatte schlicht Angst von den Linksrotgrünen (nicht nur Presse) unter Druck gesetzt zu werden, darum hat sie sich mal wieder quasi an die Spitze ihrer Opponenten gestellt, diese angeführt und noch linksextremere Politik gemacht, als es die Antifanten in ihren feuchtesten Träumen jemals von ihren eigenen Leuten für möglich gehalten hätten.
    Dasselbe Spiel hatten wir bei der Abschaltung der AKWs, dass Merkel sich quasi an die Spitze der damaligen grünen Opposition stellte. Da war Merkel auch über Nacht „eingefallen“, dass die AKWs vielleicht doch zu gefährlich sind. Auch dies war eine einsame Entscheidung im Alleingang mit schweren Folgen für D und ein klarer Rechtsbruch. Ein halbes Jahr zuvor hatte sie noch den von Grünen/SPD eingeleiteten Ausstieg zurückgenommen und sogar die Laufzeiten verlängern lassen.
    Damals hatte Merkel Angst, dass ansonsten die Wahlen in BW von der CDU nicht gewonnen werden. Wie das dann dort ausging, nachdem die Grünen dort Randale gemacht hatten und der CDU-ler unklug reagiert hatte, wissen wir ja.
    Die Grünen hatten sich vor der fatalen Entscheidung schon startklar für jede Menge Randale und Proteste gegen Merkel/AKWs gemacht und die Grünen reagierten nicht etwa freudig über die einsame Merkel-Entscheidung, sondern nannten es verantwortlungslos, von dem ursprünglichen Plan der SPD/Grünen abzuweichen usw. usf. Aber die Angstmache und die Roth’sche Empörungsmaschine kam nach Merkels Entscheidung ganz schnell zum Erliegen und Ruhe war. Merkel konnte aufatmen.
    Also wirklich nichts Neues bei Merkel, dass sie im letzten Moment die Politik der jeweiligen Opposition übernimmt, weshalb wir heute ja auch gar keine mehr haben und was ja erst die Gleichschaltung aller Parteien bewirkt hat. Zuvor hatte Merkel auf diese Weise die FDP erledigt.
    Das Verhalten einer verschlagenen, charakterlosen, vollkommen skrupellosen Person, die an der Macht klebt und auf diese Weise ihre Gegner ausschaltet, aber dabei den Wähler betrügt sowie langsam und stetig unsere Demokratie ausgehöhlt und zerstört hat. Frau Dr. Getrud Höhler hat über die Methoden des Stasi-Monsters ein Buch geschrieben, welches „Die Patin“ heißt.

  141. #182 FailedState (13. Mrz 2017 02:12)
    Frau Dr. Getrud Höhler hat über die Methoden des Stasi-Monsters ein Buch geschrieben, welches
    “Die Patin” heißt.
    ************************************************
    Wollen wir hoffen, daß der 45. Präsidenten der USA, Donald Trump vor dem Besuch dieser verschlagenen, charakterlosen, vollkommen skrupellosen Person in den nächsten Stunden
    im Weißen Haus, von seinen engsten Beratern deutscher Abstammung über dieses literarische Werk von Frau Dr. G. Höhler umfangreich informiert wurde!
    Laut n-tv ist angeblich aus Washington *durchgesickert*, daß sich der neue Präsident von IM „Erika“ über den Umgang mit Wladimir Putin und der Ukraine beraten lassen will!
    Frage mich schon die ganze Zeit, ist diese Meldung unter der Rubrik „Schlechter Scherz“ oder *Fake News* einzuordnen?

  142. #182 FailedState (13. Mrz 2017 02:12)
    #167 INGRES (12. Mrz 2017 20:34)

    Finde ich überhaupt nicht folgerichtig. Wo stand denn geschrieben, dass MERKEL diesen Plan aufgestellt hat?
    Meines Wissens nach wurde der von der Misere erstellt, der ja auch zuständig dafür ist.

    Merkel soll am 12. der Schließung zugestimmt und am 13. Sept einen Rückzieher gemacht haben. Danach wäre sie vor Zurückziehung des Einsatzbefehls informiert gewesen. Allerdings steht dort, dass man im letzten Moment eine rechtliche Absicherung haben wollte, da Leute aus dem Ministerium die rechtliche Zulässigkeit der Grenzschließung bezweifelten. Also hätte Merkel doch einen Grund für einen Rückzieher gehabt, wenn die rechtlichen Bedenken zuvor nicht aufgetaucht wären. Aber ist nicht so wichtig.

    Man vgl.:
    http://www.metropolico.org/2017/03/09/buch-die-getriebenen-merkel-und-die-fluechtlingspolitik/

  143. #144 dicker hals (12. Mrz 2017 15:34)

    etwas OT oder auch nicht
    **************************************
    MOD: Bitte über diese Thematik
    in einem neuen Strang berichten!
    Es sollten ganz viele Menschen in diesem
    Land Kenntnis von diesen Machenschaften
    bekommen!

  144. #178 John Doe0815
    Sie sagen es! Erst hat das BAMF Werbevideos in arabische Länder geschickt mit dem Hinweis, dass jeder Syrer in Deutschland Asyl erhält. Und die Schleuser und linken Aktivisten haben die Massenflucht mit ihren Lügenmärchen vorangetrieben. Aber die Merkel-Regierung konnte natürlich nicht ahnen, dass es bei dieser geplanten Invasion in`s Sozialpardies Deutschland zu katastrophalen Zuständen kommen wird, weil Länder wie Serbien, Ungarn usw. damit völlig überfordert waren. Dieses Szenario wurde bewusst herbeigeführt, damit Merkel einen Vorwand hatte, um die Tore zu öffnen. Volksverdummung.

  145. #178 John Doe 0815 (12. Mrz 2017 22:36)
    Also wie Orban sagt: Eine organisierte Invasion

    #186 pro afd fan (13. Mrz 2017 13:03) Volksverdummung
    ****************************************
    DANKE für dieses beiden Statements!!
    Ich frage mich schon seit gestern, wie es möglich ist, daß hier in diesem Strang sogar
    von sonst überaus klugen und weitsichtigen
    *Köpfen* auf den Inhalt einer Dokumentation
    mit angeblichen Recherchen eines gewissen
    *Robin Alexander* hingewiesen wird, die doch offensichtlich ganz bewußt einige Monate vor der Wahl zum besseren Verstehen der humanitären Prägung von IM *Erika*, der größten deutschen Kanzlerin aller Zeit, dem gemeinen Volk präsentiert werden!

  146. #184 INGRES (13. Mrz 2017 12:08)
    Allerdings steht dort, dass man im letzten Moment eine rechtliche Absicherung haben wollte, da Leute aus dem Ministerium die rechtliche Zulässigkeit der Grenzschließung bezweifelten. Also hätte Merkel doch einen Grund für einen Rückzieher gehabt, wenn die rechtlichen Bedenken zuvor nicht aufgetaucht wären.
    ————
    Genau das halte ich für eine Nebelkerze. Rechtliche Bedenken wg. Grenzschließung aus irgendeinem nicht genannten Ministerium, aber keinerlei rechtliche Bedenken bei millionenfachem Rechtsbruch (illegale Einreise)? Kann natürlich sein, dass ein vom Merkel-Regime gepflanzter Agent solche äußerte, weil der Plan (von Merkel) natürlich von Anfang war, die Grenzen nicht zu schließen. Was auch „Werbemaßnahmen“ im Ausland des BAMF erklärt. Ihre Lakaien sitzen überall. Aber zunächst arbeitete die Maschinerie der BRD noch so, wie das eben funktioniert. Man erstellte Pläne für die Grenzsicherung. Dies war natürlich jederzeit möglich, von Merkel wurde aber die Bevölkerung krass angelogen, indem sie sagte, es sei nicht möglich, die Grenzen zu sichern.
    Die größten Pusher der Flüchtlingsagenda waren und sind immer noch die Linken und die Grünen.
    Beide werden, soviel sollte mittlerweile klar sein, von Soros gesteuert. Soros ist Ungar und hat stets Kontakte zu den sozialistischen Führern im Ostblock gehabt, das waren seine „Männer“.
    Merkel selber dürfte eine hohe Nummer in dieser Hierarchie sein. Es handelt sich also keineswegs um eine „Marionette“, sie ist aktiv Handelnde.
    Leute, die hier verbreiten, wählen „brächte nichts“ halte ich für Propagandisten unserer Feinde. Schauen wir mal, was passierte nach Merkels AKW-Abschaltung: Nix, die CDU wurde wiedergewählt trotz klarem Betrug am Wähler.
    Merkel blieb weiter Kanzlerin. Was passierte nach der Grenzöffnung? Ich hatte vermutet, dass die Deutschen millionenfach auf die Straße gehen würden, Polizei und Bundeswehr die Baggage verhaften würden. Aber: Nix!
    Was würde passieren, wenn wir die AfD nicht wählen? Nix. Merkel wäre weiter Kanzlerin und würde weiterhin Moslems in unser Land winken (lassen). Wem nützt es also, wenn wir Leuten folgen, die propagieren, wir sollten nicht wählen gehen? Merkel! (Oder Schulz).
    Mag sein, dass die AfD eine Systempartei ist, aber es ist für uns im Moment der einzige Weg, Merkel loszuwerden oder unseren Widerstand zum Ausdruck zu bringen. Tun wir nichts, wie Nuada und andere propagieren, könnte das auch als „Einverständnis“ zur Massenflutung gewertet werden.
    Alternativ dazu müssten also Millionen Deutsche auf die Straße gehen, jedes Bürgermeisteramt besetzen und den Kerl/Kerlin an der nächsten Laterne aufhängen. Da das nirgends zu sehen ist, noch nichtmal Anzeichen davon, bleibt uns nichts, als AfD zu wählen. Und jeden hier, der uns dies mit nebulösem Geschwafel ausreden will, betrachte ich als Feind.

  147. #6 norbert.gehrig (12. Mrz 2017 10:10)

    Bringt nix. Ich bekomme Flüchtlinge direkt in die Nachbarschaft. Ein ehemaliges Hotel. Der Bürgermeister verkauft das als !Aufwertung für die Altstadr! und wurde mit absoluter Mehrheit zum Landrat gewählt. Und das obwohl alle Nachbarn Angst vor den Zuwanderen haben….Und das nicht wollen. Und sie haben den gewählt, der das will…

    Dagegen kann man aber etwas machen:

    https://vk.com/doc352564501_437349401

    Aber Du bist auch einer von diesen Spezialisten… Ich erinnere mich noch an die Wahl 2013, als Du als schlechtere Alternative die CDU wähltest, statt AfD. Also verdient, ganz klar. Jetzt mußt Du selbst etwas machen!

  148. #187 FailedState (13. Mrz 2017 16:13)
    Da das nirgends zu sehen ist, noch nichtmal Anzeichen davon, bleibt uns nichts, als AfD zu wählen. Und jeden hier, der uns dies mit nebulösem Geschwafel ausreden will, betrachte ich als Feind.
    **************************************************
    Kurz und knapp gesagt, gibt auf Ihre sehr treffende Beurteilung der Lage nur eine Aussage, die da lautet: GENAU SO IST ES!

Comments are closed.