Der Berliner Görlitzer Park wird nun offiziell zur No-Go-Zone für nicht kriminelle Bürger. Die Vorgängerregierung in Berlin hatte durch eine Null-Toleranz-Zone für Drogen und verstärkter Polizeipräsenz zumindest noch versucht den afrikanischen multikriminellen Gruppen beizukommen. Mit der Begründung, dass es dadurch keine nachhaltige Verbesserung gegeben habe will die neue rot-rot-grüne Regierung unter Michael Müller (SPD) nun auch dieses Programm beenden. Der Besitz und Konsum von Cannabis im Eigenbedarf wird nicht mehr wie bisher strafrechtlich verfolgt und auch die polizeiliche Präsenz wird zurückgefahren.

(Von L.S.Gabriel)

Die Grünen und andere Buntmenschen wird das freuen, haben diese in einer Gruppierung aus Sozialarbeitern, Mitarbeitern des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg und Anwohnern schon vor Monaten ein „Handlungskonzept Görlitzer Park” erarbeitet, das die Verbrecher im Park nicht verdrängen sollte, wie es damals hieß (PI berichtete). Die Dealer sollten nicht von der Polizei „bedrängt“, sondern schlimmsten Falls höflich gebeten werden, ihre kriminellen Tätigkeiten doch zu lassen. Laut dem 55-seitigen Papier für einen rechtsfreien Raum dürften sich die afrikanischen Verbrecher keinesfalls ausgeschlossen fühlen, „keine Gruppe im Park sollte ausschließlich als Problemverursacher gesehen werden“, ist darin zu lesen. Die verstärkte Polizeipräsenz und die Null-Toleranz-Politik im Park waren da ein großes Hindernis, das nun von Rot-rot-grün beseitigt wird.

Bereits 2016 hieß es in einer interne Lageeinschätzung der Polizei zum  Görlitzer Park: Die Bilanz bei der Anzahl von Dealern und Konsumenten sei „besonders bitter.“ Die Null-Toleranz-Strategie habe keine Auswirkungen gehabt.

Die Größenordnung der im Görlitzer Park zu beobachtenden Drogenhändler, fast ausschließlich schwarzafrikanischer Abstammung, und der Drogenerwerber ist nach wie vor als konstant hoch einzustufen.

Bekanntlich fällt schon das Durchsetzen von Recht und Ordnung und die Sorgfalt für die Sicherheit der Bürger bei linken Staatszersetzern unter „rassistische Polizeigewalt“, deshalb wolle man das „Handlungskonzept Görlitzer Park”, das der Eingliederung des Unrechts in die Gesellschaft dient, auch auf die illegale Landnahme durch Zigeuner im Park ausdehnen, wie man schon im Sommer angekündigt hatte.

Für Frauen, Kinder und Rentner wird der Park zwar weiterhin von ihren Steuern erhalten und gepflegt, betreten können sie ihn aber wohl kaum mehr. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit bis der Regierende Bürgermeister Michael Müller und sein buntes Regierungsbündnis die ganze Stadt den importierten Verbrecherhorden übergibt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

203 KOMMENTARE

  1. Nur noch eine Frage der Zeit bis die ersten Slum-Huetten aufgebaut werden. Die Neger kennen kein Pardon, sie werden sie wie zuhause fuehlen !

  2. In ein paar Jahren ist ganz Deutschland und Europa ein grosser Goerlitzer-Park !
    Der Anfang ist geschaffen…

  3. Das wird die „Attraktivität“ des Görlis und seiner Umgebung erheblich steigern.
    Die Gegend wird jetzt wohl noch mehr Ziel von Drogentouristen und Anbietern aus ganz Deutschland und weiter.
    Ich freu mich schon auf das Gejammer der grün angehauchten Anwohner demnächst.

  4. Monika Herrmann (52, Grüne), begrüßt dagegen die neue Drogenpolitik.
    Sie sagte einem lokalen Radiosender, die Null-Toleranz-Grenze sei „Quatsch“ gewesen.
    ————
    In diesem Park ist in den fünfziger Jahren,meine Mutter zum spielen gegangen.

    Das Jahn Denkmal..der Wasserfall waren Touristenattraktion.–Überall Blumenrabatten.

    Erst mit den Türkendealern,wurde eine Kloake daraus..

  5. Gibt es einen Termin zur offizieller Schlüsselübergabe an unsere geschenkten Schätze?
    So mit Fernsehübertragung und Interviews, wie glücklich, bunt und zufrieden man ist?

  6. Ist dieser „Görlitzer Park“ dann ähnlich dem „Serengeti-Park“ mit Safari-Bussen zu besichtigen?

  7. Bei uns hingegen, die wir schon länger hier leben, setzt der Staat seine Gesetze gnadenlos durch.

  8. KÖnnte man im Park nicht das Waffenrecht freigeben, damit wir uns schon an Anarchie gewöhnen könnne. Die Lieben können dann rausballern auf die angrenzenden Deutschidioten.

  9. Groß genug ist er ja, der Park. Zaun drum und deutschlands erstes gesichertes Lager álá Orban draus machen. Ist sogar schon ein sehr schöner Spielplatz für die armen Kinder unter den Insassen vorhanden, auch, wenn es nur 3 Stück sind. W-Lan dürfte auch kein Problem sein.

  10. OT
    Beim Westfalia-Katalog (Versand für alle möglichen Haushalts- und Gartenartikel) war jetzt erstmals auch eine extra-Beilage „Alles für ihre Sicherheit“ mit CS-Gas, Alarmanlage etc. ……….

  11. Der Görlitzer Park ist wichtig für viele Berliner Politiker, weil sie sich dort mit Drogen versorgen können!

  12. Seht es doch mal positiv:Wenn diese ganze Islamokalypse-Schei**e anfängt,wird dieses Rattenloch Berlin als eine der ersten Städte fallen.Für den Polit-Abschaum gibt es dann auch kein entkommen mehr,weil sie auf der Stelle erschossen werden würden,wenn sie auf die Straße gehen.Gepanzerte Limusinen hin oder her,unsere Buntenwehr kann man sowieso nur noch als Parodie bezeichnen,die niemanden,nicht einmal sich selbst schützen kann.Nichts wird Merkel und ihre irren Helfer retten.

  13. #8 Marie-Belen (09. Mrz 2017 14:42)

    Ist dieser “Görlitzer Park” dann ähnlich dem “Serengeti-Park” mit Safari-Bussen zu besichtigen?

    #9 Eurabier (09. Mrz 2017 14:42)

    Bei uns hingegen, die wir schon länger hier leben, setzt der Staat seine Gesetze gnadenlos durch.
    ==================
    @ Marie-Belen…det is juut 🙂
    @ Eurabier bei irgendjemand muss das staat doch seine autorität wahren können…

  14. Die bescheuerten Berliner haben die Politik gewählt, die sie wollten.

    Mir tut es nur um die Leute leid, die die richtige Entscheidung getroffen haben!

  15. Dieser Müller ist die größte Luftpumpe auf Erden. Der Typ könnte nicht mal eine Kindergarten-Bastelgruppe leiten. Dass so ein Vollversager Bürgermeister der Hauptstadt sein darf sagt alles über den Zustand unseres Landes aus.

  16. Neger-Gangs in Chicago

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politiker sind erst zufrieden wenn die Stadtteile so aussehen wie in Chicago, wo sich Neger-Gangs schwere Schießereien mit Toten, um Drogenreviere liefern..

    Berlin und andere Städte möchten das so..

    Dann sollen sie es auch bekommen.

    .
    Deutsche Politiker lernen immer erst, wenn

    die Scheiße am brennen ist.

    Vorher geht immer gar nichts.

  17. Was sollen aber auch die lieben Männer so machen den ganzen lieben langen Tag. Arbeiten?

  18. von den Vier auf dem Foto wir keiner gebraucht. Also ausschaffen und zwar sofort. Alle anderen Afrikaner ebenso. Afrikanische Küsten überwachen, Schlauchboote versenken. Dann hört das auf.
    Ist genau so wie das Abschießen von entführten Flugzeugen, falls sie in ein Gebäude zu stürzen drohen – vorher runter. Tut uns zwar leid um die Einzelschicksale an Bord, aber erst so hört das auf.

  19. #8 Marie-Belen (09. Mrz 2017 14:42)
    Ich würde dann ganz bestimmt ein Safari-Angebot auswählen, bei welchem ich mir ein paar hübsche Trophäen schiessen könnte…

  20. Politiker in der Flüchtlingskrise – Die Angst vor der Verantwortung

    VON KLAUS-RÜDIGER MAI am 6. März 2017

    Nach den Recherchen des Journalisten Robin Alexander sollte die Grenzöffnung vom 4. September schon wenige Tage später zurückgenommen werden. Nur die Furcht vor „schwer vermittelbaren Bildern“ hielt die Regierung davon ab

    Der Journalist Robin Alexander dokumentiert für sein Buch „Die Getriebenen. Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht“ die Hilflosigkeit deutscher Spitzenpolitiker in der Flüchtlingskrise. Folgen wir der beredten Chronologie: Am 4. September 2015 öffnete in einer einsamen Entscheidung die Bundeskanzlerin die deutsche Grenze für 10.000 Flüchtlinge, die in Ungarn festsaßen. Sie begründete ihre Entscheidung mit humanitären Gründen und vor allem damit, dass dies eine Ausnahme wäre und die Grenzen wieder geschlossen werden würden. Damit ließ die Kanzlerin, über die ihr gewogene Journalisten verbreitet hatten, dass sie alles gründlich vom Ende her bedenke, den Geist aus der Flasche, ohne die geringste Vorstellung davon zu besitzen, wie sie ihn wieder zurückbekommen würde.
    (….)

    http://cicero.de/berliner-republik/buch-zur-grenzoeffnung-aus-angst-vor-verantwortung

    Massenmigration – Islamische Werte frei Haus

    VON IMAD KARIM am 7. März 2017

    Bereits 2014 mehrten sich die Zeichen einer bevorstehenden Massenmigration aus dem Nahen Osten. Doch die Politik reagierte spät. Heute sind Islamkritiker nicht erwünscht und viele junge Muslime nicht an westlichen Werten interessiert (….)

    http://cicero.de/berliner-republik/massenmigration-islamische-werte-frei-haus

  21. Dass die Landnahme durch Eindringlinge immer weiter fortschreitet, ist nichts Neues, aber dass eine Stadt nun ganz offiziell klein beigibt und ein Park zur „no go“-Zone erklärt wird, ist ein katastrophales Signal und wird Verbrecher und übles Gesindel aller Art dazu ermutigen, sich weitere Gebiete zu „erobern“.

  22. Es fährt sowieso fast jeder zu schnell, lassen wir das mit dem Blitzen also lieber … said no one ever. Wird Zeit, dass die Politik mehr Respekt vor der Bevölkerung bekommt, als vor diesen Primaten.

  23. Würde ein Ladeninhaber die gleiche Logik anwenden, käme folgendes heraus:

    Da trotz des Einsatzes von Ladendetektiven immer noch Diebstähle zu verzeichnen sind, geben wird den Kampf gegen Diebstähle auf und ziehen die Detektive ab.

    Die Grüninnen würden dann bestimmt glauben, dass die Diebstahle dann abnehmen, da sich die Meeenscheeen nicht mehr diskriminiert fühlen.

    😀

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  24. „Mit der Begründung, dass es dadurch keine nachhaltige Verbesserung gegeben habe will die neue rot-rot-grüne Regierung unter Michael“
    snip

    das heisst soviel wie

    „Wir als vom souveraen beauftragte exekutive
    schaffen das nicht mit keinem Mittel, und ausserdem die kriminellen selbst gesagt,
    dass sie alles immer wieder versuchen und immer wieder kommen, und dass man sie nicht aufhalten kann“

    SO WIE DIE KLETTERAFFEN AUS MELITTA/CEUTA.
    wer schützt das volk vor seinen beschützern ??
    diese administration hat ihre legitimitaet verwirkt, weil sie sich trotz volksauftrag und teuren mitteln handlungsunfaehig erklaert.

  25. Mir fällt bei sowas ne Folge von spongebob schwammkopf ein.
    Gegenteiltag!
    Hier ist mittlerweile alles was illegal ist, legal.

    Vielleicht sollte man mal ehrliche Arbeit zu etwas ganz illegalem erklären. So könnte man den Wirtschaftsstandort Deutschland vielleicht noch aufrecht erhalten.
    Ich könnt echt kotzen.

  26. dieser Staat hat
    offenschtlich fertig.

    wo bleiben die Warner,
    die Sturmgeschütze der Demokratie,
    wo die Kinderschützer und Gutmenschen,
    wo unsere Bundestagsabgeordneten,
    wo die einfachen Bürger,
    wo die sonst immer vorhandenen Demonstranten,
    ja,
    und wo bleibe ich,
    ich hocke in meinem südlichen Kaff
    und bringe auch nichts zustande.

    nicht mal einen Brief an „meinen“ Bundestagsabgeordneten

  27. #31 johann (09. Mrz 2017 14:54)

    „Wer Berlin zu Kalkutta macht, der bekommt Kalkutta“

    – Peter Scholl-Latour?

  28. mir wird immer mehr Angst,
    allein schon, wenn ich solche, für mich in über 60 Lebensjahren, ungewohnten Bilder sehen muss.
    Gibt es wirklich kein zurück mehr in unsere schöne Zeit, die wir einst hatten hier in Deutschland?

  29. #37 Eurabier (09. Mrz 2017 14:56)

    Genau. Obwohl in Kalkutta ja kaum Moslems leben. Geht wohl eher in Richtung Karachi……

  30. Wird „Drogendieler“ auch staatlich gefördert?
    Fragen kann man ja,vielleicht gibt es schon solche Umschulungsmaßnahmen.
    Von Diplom-sonstwas zum staatlich anerkannten
    Diplomdrogendieler.
    Bei dieser Regierung kann man ja mit allem rechnen,haupsache gegen rechts!

  31. Gewählt, geliefert.

    Wenn die Mehrheit der faktisch linksliberalen Dumpfbacken nicht einsehen will, dass sie immer wieder Versager und schwerstkriminelle Geistesgestörte in die Parlamente wählt, dann muss sie wohl mit den Folgen dieser Wahl leben. Viel, viel Spaß dabei.

    Leid tut es mir nur noch um die wenigen Klardenkenden in Berlin, die dieses Loch nicht aus eigener Kraft verlassen können.

    Zigmillionen werden in Deutschland noch ein sehr böses Erwachen haben. Dann allerdings wird es zu spät sein, dem blutigen Bürgerkrieg noch ausweichen zu können.

  32. Freigabe für negride Drogendealer!

    An diesem Beispiel sieht man schön, das den Dreckspolitikern, das Wohl der einheimischen deutschen Bevölkerung völlig egal ist.

    Ausländische Kriminelle gehen vor..

    Anstatt diese negride Drogendealer zur Gefahren-Abwehr zu internieren und abzuschieben, wird ihnen noch der rote Drogenteppich ausgerollt.

    Was für eine degenerierte kranke Politik!

    Versorgt sich da

    etwa der Bundestag

    mit Drogen?

  33. #38 machmalwas (09. Mrz 2017 14:58)

    mir wird immer mehr Angst,
    allein schon, wenn ich solche, für mich in über 60 Lebensjahren, ungewohnten Bilder sehen muss.
    Gibt es wirklich kein zurück mehr in unsere schöne Zeit, die wir einst hatten hier in Deutschland?
    ———————–
    Merkel&Konsorten nennen diese Verelendung
    Globalisierung.

  34. #13 Paroline (09. Mrz 2017 14:46)


    Groß genug ist er ja, der Park. Zaun drum und deutschlands erstes gesichertes Lager álá Orban draus machen.
    Ist sogar schon ein sehr schöner Spielplatz für die armen Kinder unter den Insassen vorhanden, auch, wenn es nur 3 Stück sind. W-Lan dürfte auch kein Problem sein.

    Komisch! Diesen Gedanken hatte ich auch gerade, bevor ich ihren Kommentar las!

  35. Frau Herrmann ist also dafür, daß die Dealer sich ihr Geld damit verdienen, unsere Kinder in das Elend zu ziehen um am Ende ihr Leben wegzuwerfen.

    Der tolle Lebensentwurf der Grünen:

    Macht unsere Kinder tot! – wir lieben ja eure dafür um so mehr.

  36. Q#21 Selberdenker (09. Mrz 2017 14:52)

    Bricht jemand das Gesetz, schaffen wir das Problem einfach ab, indem wir das Gesetz abschaffen?

    – Klar! Hat doch bei der doppelten Staatsbürgerschaft auch schon funktioniert. Die wurde vor ein paar Jahren nur zugelassen, weil man die Türken sowieso nicht daran hindern konnte, sich einen neuen türkischen Pass zu besorgen. Und weil man die nicht alle kriminalisieren wollte, hat man es eben legalisiert.

  37. mein Mitleid hält sich sehr engen Grenzen. Die Berliner bekommen jetzt genau das, was sie sich mehrheitlich herbeigewünscht bzw -gewählt haben.

  38. Recht und Ordnung ist für R2G unter Müller „nicht so wichtig“. Die „rassistische“ Polizeiarbeit endet also, rassistisch, weil die Kriminellen nun mal Afrikaner sind – ein respektloser Hohn für die deutschen Bürger !!!
    Und wenn das „bunte“ Bild in den Straßen von Berlin und auf den Platzen und Parkanlagen wie oben abgebildet ist, dann sind GRÜNE/LINKE/SPDler zufrieden? Dann werden aber die Touristen wegbleiben, weil verschiedene andere Staaten (bisher China und USA) Reisewarnungen für Deutschland ausgeben. Ausländische Investoren bleiben weg, weil die Lage zu unsicher ist. Die Harz4-Hauptstadt wird weiter im Chaos versinken und vermüllen.
    Bin gespannt, wann die Bannmeile dann aus Stahlbeton ist, damit die „Regierenden“ nicht bereichert werden.

  39. Einer der gefährlichsten Orte Berlins. Obwohl ich in 20 Minuten zu Fuß dort wäre, habe ich den Park vor sechs Jahren das letzte Mal gesehen. Sobald die Sonne untergeht, sollte man verschwinden!

    Die feministische, homosexuelle Herrmann kümmert sich derweil lieber um Unisex-Klos.

  40. Die freien Kapazitäten werden im gemeinsamen Kampf gegen Rechts und gegen Ungläubige, die das „Wir schaffen das“, nicht glauben wollen.

    Gemeinsame Streifengänge mit der Sharia-Polizei sind unbestätigten Meldungen zufolge noch nicht geplant.

  41. Die Regierung verhält sich verfassungswidrig, wenn sie Verbrechen nicht mehr bekämpft bzw. offen toleriert. Wenn es noch eine funktionierende, unabhängige Gerichtsbarkeit gäbe, wäre die Truppe in nullkommanichts des Amtes enthoben und als erstes inhaftiert.

  42. Die Türken können machen was sie wollen..

    Sie werden von deutscher Politik

    IMMER belohnt..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Jetzt wissen wir auch warum es

    KEINE SANKTIONEN

    gegen die Türkei gibt..

    Deutschland rüstet jeden mit Waffen aus .. egal ob Freund oder Feind.. Moslems oder Christ.

    Hauptsache der Profit stimmt.. !!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Rüstungskonzern: 

    Rheinmetall will Panzer für die Türkei bauen

    Rheinmetall will sich verstärkt um Rüstungsaufträge in der Türkei bemühen. Gemeinsam mit Partnern will der deutsche Konzern dazu Panzer in dem Land bauen. Aus der Politik kommt bereits Kritik an dem Vorhaben.

    Düsseldorf/AnkaraDer Rüstungskonzern Rheinmetall will sein Geschäft in der Türkei ausbauen. Über ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem türkischen Lkw- und Bushersteller BMC wolle sich Rheinmetall an künftigen Ausschreibungen in dem Land beteiligen, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch. Im vergangenen Jahr hatte die Tageszeitung „Welt“ über Absichten des Konzerns berichtet, Rad- und Kettenpanzer in der Türkei zu bauen.

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/ruestungskonzern-rheinmetall-will-panzer-fuer-die-tuerkei-bauen/19488790.html

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutschland ist der Händler des Todes

    und

    Meister des sauberen Tötens!

    Für Geld gibt es für JEDEN ALLES!..

    Panzerfabriken

    Munitionsfabriken

    U-Boote

    Schiffe

    Raketen

    Minen

    Chemische Waffen/Zutaten

    Atomwaffentechnik

    Grenzschutztechnik

    Massenvernichtungswaffen

    Kleinwaffen

    Ausbildung

  43. Man fragt sich zu Recht, für was ein Staat eigentlich für Gründe hat, noch Steuern kassieren zu können, wenn er seiner Aufgabe nicht mehr nachkommt? Wenn dieser Staat nicht einma dazu fähig ist seine eigenen Gesetze einzuhalten. Seine Bürger von Kriminalität schützt.
    Berlin ist eine einzige Bankrotterklärung unseres zivilen Verwaltungskonstrukts. Die Wahlen scheinen nur noch der Schein-Legitimität von Parteischranzen zu dienen, dass sie sich am Sreuertrog fett fressen und im Alter ein schönes Leben führen können. Inkompetenz, sich die Taschen füllen, Versagen und Ignoranz, das ist es doch nur noch, was solche Volksvertreter (oder besser Volksveräter) auszeichnet.
    Kriminelle, insbesondere Nichtdeutsche, haben hier ein Betätigungsfeld gefunden, in dem das Risiko fast auf Null gesunken ist, dass diese für ihr Tun verurteilt werden.
    Wer dies als einen Staat bezeichnet kann nicht mehr normal sein!

  44. Die Überlassung des Görlitzer Parks an das drogendealende Buschgesindel und die islamischen Wegelagerer war der kleine Finger, den die unterwürfigen antideutschen Fremdenanbeter unter ihrem Häuptling OB Müller allzugerne gaben, morgen nehmen sich die unkultivierten Negerhorden die restlichen Hände Berliner Mitspracherechts und in nicht allzu ferner Zukunft werden die gutmenschlich betäubten Parias noch ein paar Köpfe drauflegen müssen.
    Ein Stoßgebet der Hoffnung, daß es dann möglichst viele Köpfe der zur Blödheit verblendetetn Multikulturisten sein mögen, die rollen werden.

  45. Es gibt nur noch eine einzige Chance:

    AFD WÄHLEN!!!

    ALTPARTEIEN ABWÄHLEN!!!

    ALLES ANDERE wird in den unvermeidlichen Bürgerkrieg führen. Ob der gewonnen werden kann, ist ebenfalls sehr, sehr zweifelhaft.

  46. #15 eule54 (09. Mrz 2017 14:47)

    Der Görlitzer Park ist wichtig für viele Berliner Politiker, weil sie sich dort mit Drogen versorgen können!

    ================================
    da steckt der volker beck dahinter, seine bisherige quelle wurde ja durch polizei beobachtet…

  47. @ #57 Religion_ist_ein_Gendefekt (09. Mrz 2017 15:09)

    Eine unabhängige Gerichtsbarketi hat es nie gegeben und dass diese noch funktioniert kann man am Eintreiber des GEZ-Mafia-Schutzgeldes erkennen.

  48. Senat übergibt Görlitzer Park an Dealer.

    Merkel übergibt Deutschland an Scharia-Asoziale!

    🙂

  49. #13 Paroline

    Da ist ein Zaun (Mauer) drumherum und die Eingänge werden bewacht – von den Dealern, Räubern und Taschendieben!

    Auf YouTube gibt es zahlreiche Videos zum Thema, eines zeigt, wie ein Zivilbeamter angegriffen wird als er sich zu erkennen gibt.

  50. Wo ist das Problem?

    Zum Ausgleich wird doch der historische Lankwitzer Park für den Bau von Unterkünften für F*cklinge plattgemacht.

    Alles gut in Bürlün…

    P.S.: einen neuen Flughafen brauchen die sehr bald schon auch nicht mehr – da wird nur mehr drüber hinweggeflogen, um ein paar Medikamente (Anti-Depressiva) abzuwerfen – oder eben Halluzinate.

  51. Das ist doch irre: Der Behandlungserfolg wurde in 3 Tagen nicht erzielt, obwohl die Therapie 3 Wochen dauert, also hat man die Therapie abgebrochen und nicht intensiviert.
    Das ist eine totale Kapitulation vor den Kriminellen. Das kann doch nicht wahr sein!

  52. Nun ja, die Berliner haben es so gewollt und bei den Saarländern wird es wohl demnächst genauso aussehen.
    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich oder anders ausgedrückt, jedem das Seine.

  53. Die Entscheidung hat rein praktische Gründe. Wenn der Kärcher loszieht, sind die Schädlinge alle auf einem Haufen zu finden…

  54. Das sind sie, die neuen Kinder vom Bahnhof Zoo. Cool, Exklusiv und chillig.
    Großstädtisches Flair verlangt nach Spannung – Mord, Raub, Vergewaltigung und Sex. Rund um die Uhr ohne Sperrstunde.

    Für die Touristen wird dann noch Preußen via Stadtschloss nachgebaut.

    Das ist die neue Welt, und wir passen da nicht mehr rein….

  55. Wenn schon Klein-Afrika, dann richtig.

    Einen Zaun rum und Elefanten, Löwen und Nilpferde dazugesetzt, damit sich Merkels Neubürger wie Zuhause fühlen.

    Ach ja, und einen Kochtopf samt Müller-Einlage nicht vergessen.

  56. Da werden sich die Drogen-Neger aber freuen. De facto haben die in Berlin schon lange Narrenfreiheit. Ich persönlich finde Haschisch-Verkauf eher harmlos. Doch diese Typen (und ich habe die täglich direkt vor der Nase) sind kriminell, gefährlich und gewalttätig, ziehen Verfall und Kriminalität geradezu magisch an und sind Vorboten des Untergangs. Aber Berlin und seine sonderpädagogischen Vollidioten vom unsäglich unfähigen SPD-Müller über die selbstgefälligen Ex-Mauermörder bis zu den von irrer Ideologie zu geschissenen Grünen wollen es genau so.

  57. Verbrecher im Park sind mittlerweile genauso normal wie Verbrecher in der Regierung.

  58. Berlin ist selber schuld, sollen sie damit leben.. Wer Rot Grün Wählt, hat den Untergang verdient.

  59. Geht doch sowieso alles den Bach runter, davon bin ich zwischenzeitlich 100% überzeugt.

    Heute hat es mich wirklich von den Socken gehauen. Nämlich wo man diese „Schwarzen“ zwischenzeitlich sogar arbeitender weise antrifft.

    Viele unserer Leute bekommen einfach keinen Job bzw. würden sich alle zehn Finger ablecken für so einen Arbeitsplatz. Vielleicht sollten die sich schwarz anmalen und negeriansich lernen um so eine gute Stelle zu bekommen.

  60. Naja, rechtsfreie Räume gehen garnicht und eine „policy of appeasement“ (Beschwichtigungspolitik)
    funktioniert auch nicht. Weder im Görlitzer Park noch im Verhältnis zur Türkei. Hier hilft nur eine klare Ansage. Ansonsten kommen zu den bestehenden Problemen nur noch weitere hinzu.

  61. #67 lorbas (09. Mrz 2017 15:16)

    Berlin-Görlitzer-Park, Hauptstadt der Nega in BuntSchland.

    Unter Rot-Grün-Schwarz gibts die Negertion des Rechtsstaates.

  62. Und Ihr glaubt ersthaft das wenn die AFD die Wahl für sich entscheidet, das aufgeräumt wird ?

    Pustekuchen, egal wer gewählt wird, es wird so wie gewollt weiter laufen !

  63. Berlin ist leider zum größten Dreckloch geworden. Wirklich gut nur für start ups, junge Kreative, Soziologen oder eingefleischte Multikultifetischisten und natürlich das reichlich vorhandene Reservoir von Pennern aller Couleur, ehemaligen Wehrdienstverweigerern die man alle auch an den zahlreichen Jobcentern der Stadt antreffen kann.

  64. Kann man dann jetzt im Görlitzer Park völlig ungestraft Drogen kaufen und konsumieren?

  65. @#77 istdasdennzuglauben

    haha, der war gut – wie Recht Sie haben! (leider) – aber die Berliner kriegen jetzt das, was sie gewählt haben.

  66. Aus aktuellem Anlass:

    „Das nun vom Wall Street Journal veröffentlichte Interview habe ich unmittelbar im Anschluß an die Dresdener Rede geführt. Die Tatsache, daß diese Geschichte jetzt nach Wochen aufgewärmt wird, spricht für ihren Kampagnencharakter. Und der Eindruck, daß ich nicht von geschichtspolitischen Reden lassen kann, ist daher falsch. Seit der Dresdener Rede habe ich mich nicht mehr zu geschichtspolitischen Themen geäußert und werde das in Zukunft auch nicht mehr tun, weil die Probleme der Gegenwart und der Zukunft gelöst werden müssen und wir uns nicht mehr mit der Vergangenheit beschäftigen sollten.

    In Zukunft werde ich Fragen von Journalisten abblocken, die mich in historische Themen verwickeln wollen, weil die Fragen nur aus Stigmatisierungsinteressen heraus erfolgen und nie aus Interesse an echtem Erkenntnisgewinn. Damit ist für die AfD nichts zu gewinnen.“

    Björn Höcke

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

    Damit sollte die Zwietracht innerhalb der AFD endgültig beendet sein und Frau Petry und Frau Weidel auch endlich Ruhe geben und sich nicht mehr an Spekulationen der Medien über Parteimitglieder auslassen sondern ganz im Gegenteil sie immer verteiden egal was die Medien verbreiten und das gegenseitig dann wird die AFD wieder in die Spur kommen was alle MItglieder und vor allem die Wähler wollen.

  67. Super, somit brauchen die Dealer immer nur 15g mitnehmen und alles ist in Butter!

    R2G live und in Farbe in Irrenhausen!

    Anstatt wie die Amis es zu verstaatlichen und Geld zu generieren, den Drogendealern somit das Handwerk zu legen, letztlich den Kiez wieder zu entkriminalisieren…nö…da kapitulieren die Spatzenhirne lieber!

  68. Im Park wird vor allem mit Cannabis-Produkten gehandelt. „Die meisten Kunden sind Touristen, Studenten und Partygänger, die nicht schlapp machen wollen“, sagt ein Ermittler.

    Quelle:
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/drogenhandel-im-goerlitzer-park-berlin-drogen-per-lieferservice-wie-beim-pizza-dienst-595024

    Ich habe Verwandte in Berlin, die sich weigerten, AfD zu wählen („Nazis!“) und denen ich die bunte Vollversorgung mit „LieferanDrog“ von Herzen gönne!

    Sollen sie doch vor ihrer Berliner Haustür knöcheltief über Fixer, Kiffer, Nadeln, Besteck, Erbrochenes und Exkremente kraxeln!

  69. Jedesmal wenn ich solche Artikel lese, rufe ich danach waffengebraucht.at auf und sehe mich um in dem Gedanken „Irgendeine davon werde ich bald einmal wirklich brauchen“.
    Und sollte mich einer fragen warum ich mich auf einmal für Waffen interessiere dann verweise ich denjenigen auf so einen Bericht wie diesen hier.

  70. @ #88 Demokrat007   (09. Mrz 2017 15:35)  

    Ich gebe dir recht, ich habe au so meine Zweifel, aber es gibt keine andere Wahl als es zu versuchen mit der AfD. Was ich vermisse in der AfD ist eine charismatische Persönlichkeit wie Herr Wilders.

    Ein Franz Schönhuber wäre jetzt richtig platziert, aber Franz ist leider nicht mehr unter uns. Mal weiter abwarten… Vielleicht kommt ja aus dem nichts der Zeit wieder einer!

  71. Habe gestern den neuesten Mängelbericht über das Milliardengrab Berliner Flughafen gelesen.

    Dieser Flughafen steht genauso exemplarisch für das Versagen rot-grüner Politik wie der Görlitzer Drogenpark.

    UNd beide stehen für die Zukunft Deutschlands zusammen mit der Migrationspolitik Merkels. Deutschland auf den Weg zum Bananenstaat und zum failed state. Aber Hauptsache nicht rechts. Das Motto lautet: lieber links in den Untergang, als mit Vernunft zu einem blühenden Land.

  72. In the jungle, the mighty jungle
    The dealer sleeps tonight
    In the jungle, the quiet jungle
    The dealer sleeps tonight

    a-wimaweh, a-wimaweh, a-wimaweh, a-wimaweh…

  73. Es wird Zeit für eine neue Mauer in Berlin. Aber nicht mittendurch, sondern außenrum, so wie im Film „Die Klapperschlange“. Die Crazies sind schon da. Die sitzen in der Berliner Regierung.

  74. Wunderbar, dann wird der Görlitzer Park zum Fachbetrieb für hoch spezialisierte Fachkräfte der Affenrasse, allgemein auch als Neger bekannt.

  75. allerdings sollten die deutschen Besucher immer darauf achten, daß die Parkzeiten nicht überschritten werden.
    Die Tolleranzzonen gelten nun mal nicht für erpreßbare Steuerzahler.

  76. #2 Tolkewitzer (09. Mrz 2017 14:38)

    Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichten immer einen Diktator?

    Weil ein Diktator 1000 mal besser ist als zig-Tausend Hühner, die alle was zu sagen haben und letztlich nicht können.

    Bei einem König gibts eine 50-prozentige Chance, dass er vernünftig ist und das gute für sein Land und sein Volk will; und dass er Gerechtigkeit üben möchte.

    Alles das ist in unserer sg. Demokratie mit einer Chance von ca. o,oo Prozent möglich.

  77. #100 Hammelpilaw (09. Mrz 2017 15:50)
    a-wimaweh, a-wimaweh, a-wimaweh, a-wimaweh…
    —-

    hihi

  78. #82 Eulenspieglein (09. Mrz 2017 15:30)

    Geht doch sowieso alles den Bach runter, davon bin ich zwischenzeitlich 100% überzeugt.

    Heute hat es mich wirklich von den Socken gehauen. Nämlich wo man diese “Schwarzen” zwischenzeitlich sogar arbeitender weise antrifft.

    Viele unserer Leute bekommen einfach keinen Job bzw. würden sich alle zehn Finger ablecken für so einen Arbeitsplatz. Vielleicht sollten die sich schwarz anmalen und negeriansich lernen um so eine gute Stelle zu bekommen.

    Nein, nein! So einfach geht das nicht, ist dann rassistisch!

    https://www.pi-news.net/2017/02/fasching-kostueme-sind-rassistisch/

    https://pi-news.net/wp/uploads/2017/02/kostuem3.jpg

  79. Nirgendwo lässt sich besser der Niedergang von Recht und Ordnung veranschaulichen wie an diesem Park, das Resultat einer unfähigen Politik!

  80. #88 Demokrat007 (09. Mrz 2017 15:35)

    Und Ihr glaubt ersthaft das wenn die AFD die Wahl für sich entscheidet, das aufgeräumt wird ?

    Pustekuchen, egal wer gewählt wird, es wird so wie gewollt weiter laufen !
    ——————–
    Auch mit der AfD wird sich nichts ändern.
    War erst kürzlich auf einen AfD Stammtisch und die waren alle so euphorisch so quasi wenn die AfD in den Bundestag kommt, wird alles gut.

  81. Ich begreife auch nicht, warum man unsere eigene Dichter und Denker nicht mehr verstehen will. („Die ich rief, die Geister, Werd ich nun nicht los …“)

  82. #105 Mindy (09. Mrz 2017 16:01)

    Habe den Text aus dem Internet. Für mich hört sich der Refrain aber eher nach „a-wimbaweh“ an…

  83. #104 DER ALTE Rautenschreck (09. Mrz 2017 16:00)

    #2 Tolkewitzer (09. Mrz 2017 14:38)

    Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichten immer einen Diktator?

    ************************************************

    „Weil ein Diktator 1000 mal besser ist als zig-Tausend Hühner, die alle was zu sagen haben und letztlich nicht können.

    Bei einem König gibts eine 50-prozentige Chance, dass er vernünftig ist und das gute für sein Land und sein Volk will; und dass er Gerechtigkeit üben möchte.

    Alles das ist in unserer sg. Demokratie mit einer Chance von ca. o,oo Prozent möglich.“

    Vollkommen richtig.

    Weswegen schimpfen denn alle über einen Erdogan, wenn es doch unsere Demokratie gibt?

  84. #24 Eurabier – Also die Idee eines deutsch-türkischen Fernsehsenders finde ich gar nicht falsch. So was wie ARTE deutsch-türkisch. Könnte was bringen für unsere GEZ-Kröten

  85. Dass die Dealer-Szene nicht dezimiert werden kann liegt natürlich auch an einer Justiz, die anscheinend nicht gewillt ist, Mehrfachtäter für längere Zeit hinter Schloß und Riegel zu bringen. Es liegt nicht an den Gesetzen, es liegt am Willen, Rechtsstaatlichkeit durchzusetzen. Die Signalwirkung ist verheerend!

  86. #108 Nane (09. Mrz 2017 16:04)

    #88 Demokrat007 (09. Mrz 2017 15:35)

    Und Ihr glaubt ersthaft das wenn die AFD die Wahl für sich entscheidet, das aufgeräumt wird ?

    Pustekuchen, egal wer gewählt wird, es wird so wie gewollt weiter laufen !
    ——————–
    Auch mit der AfD wird sich nichts ändern.
    War erst kürzlich auf einen AfD Stammtisch und die waren alle so euphorisch so quasi wenn die AfD in den Bundestag kommt, wird alles gut.

    Meint ihr? Ich glaube nicht, dass die AfD diese Flüchtlingspoltitik von Merkel so weiter führen würde und ich glaube ich nicht, dass alles so bleibt, wie es jetzt ist. Irgendwas wird sich schon ändern. Oder ich habe einfach meine rosarote Brille auf und merkle es nicht.

  87. Es gibt schon viel zu viele GEZ Verweigerer,
    also weg damit.

    Wann bekommen die mosls von den grün-roten Vaterlandsverräter endlich die offizielle Lizenz zum töten ausgestellt ?

  88. 104 DER ALTE Rautenschreck
    2 Tolkewitzer
    „Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichtenimmer einen Diktator?“

    Weil[?]

    Dostojewski:
    Demokratie ist ein Sieg der Zahl über die Vernunft.

    Plato:
    Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt,
    wird von der Masse getötet.

    Schiller:
    Demokratie ist die Diktatur der Dummen.

  89. Da wird sich Volker Beck aber freuen – und mit ihm alle weiteren linksgrünen Nichtsnutze.

  90. Da benötigt man nicht viel Fantasie um zu wissen, wo zukünftig in Berlin Gewaltverbrechen stattfinden werden. Ein Freifahrtschein für das Drogenkartell und einmal mehr Staatsversagen.

  91. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Falscher-Makler-betruegt-Paar-bei-Hausverkauf-in-Hannover-um-viel-Geld

    Der angebliche „Makler“ ist 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, gepflegt, hat graumelierte Haare und helle Haut.

    Beim Treffen am Bahnhof trug er einen Drei-Tage-Bart, eine Brille und war mit einem beigen Trenchcoat bekleidet.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Muehlenberg/Erneut-rauben-Unbekannte-eine-Handtasche-diesmal-in-Hannover-Muehlenberg

    Laut Zeugenbeschreibung sind beide Täter etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, waren dunkel gekleidet und sehen südländisch aus.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Kriminalitaet-an-Bahnhoefen-und-Flughaefen-im-Norden-leicht-gestiegen

  92. http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-fuenf-gruende-dem-us-praesidenten-zu-danken-a-1138002.html

    2. Die rechte Revolution hat die politischen Grenzen verschoben und dadurch eine neue Solidarität der Demokraten geschaffen. Es stehen sich nicht mehr Progressive und Konservative gegenüber, sondern Autoritäre und Liberale.

    5. Das Trumpeltier im Weißen Haus hat auch die politische Landschaft in Deutschland erschüttert. Dieses Verdienst muss er sich zwar mit der AfD teilen – aber erst Trump hat aus der Sorge über den Erfolg der Rechten das blanke Entsetzen werden lassen. Das schadet der AfD, das schadet auch der Kanzlerin, die plötzlich so alt aussieht, wie sie sich vermutlich fühlt. Und das nützt der SPD. Martin Schulz hält dem bösen Populismus der Rechten den guten Populismus der Demokraten entgegen. Das kann Merkel nicht.

    ..

    http://www.spiegel.de/kultur/literatur/jerome-leroy-der-block-rezension-a-1137621.html

    „Letztlich bist du also wegen der Möse einer Frau Faschist geworden“, lautet der erste Satz des Romans. Die „klassischen antifaschistischen Denkmuster“ genügten nicht mehr, um zu verstehen, warum der Rechtsradikalismus sich in Europa ausbreite, schreibt Leroy im Nachwort.

    ..

    http://www.spiegel.de/einestages/kiss-bassist-gene-simmons-im-interview-a-1133819.html

    Simmons: Wir waren legale Emigranten! Deutschland und Amerika sind freie Nationen, wir sind frei darin, uns auszusuchen, wen wir reinlassen wollen und wen nicht. Man hat das Recht zu demonstrieren, wenn man das tun will.

  93. Wenn die AfD deutschlandweit so konsequent und streng vorgehen würde wie die CSU in Bayern, dann wäre schon viel gewonnen.

  94. Isch bin ein Berlinnä.

    Vor den Negern war JFK da. Und Achtung für die Hetas und Freyas. Er war noch früher auch schon mal da. Und wer hat ihm da sehr gefallen???

    Kleiner Tipp:

    John F Kennedy was a fan of Hitler and Nazi Germany, diaries reveal….

  95. @ #2 Tolkewitzer

    Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichten immer einen Diktator?
    ————————————————-

    Keine Ahnung! Ich nicht. Glaube Ihr Deutschen hattet genug schlechte Erfahrungen mit Diktatoren. Der Rest Europas auch.

    Aber, ich wünsche mir, dass genug Leute aus der dumpfen, narkotisierten Verblödung aufwachen um solchen Abschaum, äh, solche Bereicherer und die verantwortlichen „Po-litiker“ aus Amt und Würde wählen und dann mit Anwendung bestehender Gesetze und Schaffung einer Polizei (die gibt es weder in D noch in meinem ehemaligen Land), eisern kehren!

  96. Deren Denke ist: Ich behandele diese „Neubürger“ gut, dann werden sie mich auch gut behandeln.
    Das wird aber nicht so sein. Weil die „Neubürger“ dieses „gut“ als Schwäche ansehen. Und damit haben sie auch recht.
    Sie werden sich immer mehr nehmen. Und die „Grenzen“ immer weiter ausweiten. Wichtig ist, dass möglichst viele Medien diese „Entwicklungen“, die es ganz sicher geben wird, im ganzen Land verbreiten. Damit möglichst viele Leute sagen: Wir wollen nicht, dass es bei uns auch so wird.

  97. @#126 Thomas_Paine (09. Mrz 2017 16:28) :
    Ich denke, Sie haben keine Ahnung von der Realität in Bayern. Die CSU brüllt, aber handelt nicht.

  98. @#115 Aniki (09. Mrz 2017 16:08) :
    Der Witz ist: Natürlich kann hier oder irgendwo ein Sender ein Programm in Tamil senden. Nur ich will nicht dafür mitzahlen müssen.

  99. @ #97 Hammelpilaw (09. Mrz 2017 15:45) :
    Sehe ich genauso.
    Mitgefühl für die Vernünftigen.
    Aber kein Mitleid für die, die es so wollen.

  100. #119 der neue alte (09. Mrz 2017 16:13)

    104 DER ALTE Rautenschreck
    2 Tolkewitzer
    “Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichtenimmer einen Diktator?”

    ************************************************
    „Weil[?]

    Dostojewski:
    Demokratie ist ein Sieg der Zahl über die Vernunft.

    Plato:
    Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt,
    wird von der Masse getötet.

    Schiller:
    Demokratie ist die Diktatur der Dummen.“

    Sehr gut, geradezu phantastisch!!!

    Wer jetzt noch drüber nachdenkt, ist und bleibt eben ein Dummerle…

  101. Die Grünen und andere Buntmenschen wird das freuen.

    Ich bin weder Grün- noch Buntmensch, aber ich finde, Berlin hat ganz andere Probleme als ein paar Leutchen, die friedlich im Görlitzer Park herumstehen und Cannabis verkaufen. Es ist gut, dass dafür keine Polizeikräfte gebunden werden, die anderswo dringender vonnöten sind. Wir haben ja eh schon zu wenig Polizei.

  102. Naja, die Berliner bekommen, was sie mehrheitlich gewählt haben, da habe ich wenig Mitleid…..
    1/3 der Berliner sind gar nicht zur Wahl gegangen, die Grünen hatten mehr Stimmen als die AfD bekommen. Also wollen die das da wohl so.

  103. #115 Aniki (09. Mrz 2017 16:08)

    #24 Eurabier – Also die Idee eines deutsch-türkischen Fernsehsenders finde ich gar nicht falsch. So was wie ARTE deutsch-türkisch. Könnte was bringen für unsere GEZ-Kröten

    Quatsch, was soll denn das bringen? Arte ist ja schon linksliberal-frankophil dominiert; würde man das 1:1 auf ein „ARTE deutsch-türkisch“ übertragen, würden ostanatolische Ziegenhirten zum kulturellen Hegemon Europas geadelt!

  104. Zur Schlüsselübergabe wird Herr Müller mit seinem Megaphon stehen und weinend rufen, dass das der schönste Tag in seinem Leben ist.

  105. @16
    „“Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold.” Martin Schulz

    Wo er Recht hat, der niemals von irgendjemanden gewählte Schluckspecht, da hat er Recht.

    Ich weiß ja nicht, welche Droge sich Maddin bringen lässt.
    Volker ließ sich ja Crack bringen.
    Kostet pro Kilo sicher mehr als Gold.

    Insofern ist der Satz:

    „Was die Flüchtlinge UNS bringen, ist wertvoller als Gold“ durchaus zutreffen….

  106. # 8 Marie-Belen

    Ist dieser “Görlitzer Park” dann ähnlich dem “Serengeti-Park” mit Safari-Bussen zu besichtigen?

    Ich würde da gerne zur Großwildjagd hinfahren.

  107. Da gibt’s nur eins: Diesem Saustall in Berlin den Geldhahn zudrehen und zwar sofort.

  108. @ #138 binah (09. Mrz 2017 16:51) :
    Diese „Leuchten“ sind aber ziemlich aggressiv. Und diese „Leuchten“ werden sich mit diesen und noch ganz anderen Geschäften weiter ausbreiten.
    In New York konnten die die Kriminalität einigermaßen nur mit „Zero Tolerance“ in den Griff bekommen.

  109. Die Zustände in Berlin interessieren mich nicht im Geringsten.
    Die ganze Stadt ist für mich ein No Go Areal.
    Ich habe gute Erinnerungen an einen Berlin Besuch Anfang der 80iger.
    Das soll es damit dann aber auch gewesen sein.

  110. #8 Marie-Belen (09. Mrz 2017 14:42)

    Ist dieser “Görlitzer Park” dann ähnlich dem “Serengeti-Park” mit Safari-Bussen zu besichtigen?

    (nasal vorzutragen)
    „Meine lieben Zuschauer, dieser possierliche kleine Kerl, den ich Ihnen heute mitgebracht habe, ist ein Drogendealer aus dem Görlitzer Park…“

  111. #148 Hammelpilaw (09. Mrz 2017 17:15)

    Diese Spezies ist noch gefährlicher als die gemeine Steinlaus. Die durch ihren unbändigen Appetit eine Gefahr für unsere Städte ist….

  112. Das muss man sich mal vorstellen, diese asozialen Schwerstkriminellen aus Afrika pumpen unsere Kinder mit tödlichen Drogen voll und dieser irre, verantwortungslose, unfähige, korrupte Polithaufen übergibt unsere Kinder diesen Drecksgesindel.

    Das ist doch alles nicht mehr nachvollziehbar.
    Wenn alles nach dem Willen dieser verfilzten Republik läuft, dann werden Staas-/Massenmedien, hochorganisierte Politverbrecher wie Sozialverbände, Kirchen, Gewerkschaften und Behörden dafür sorgen, dass genau diese Regierungsform unsere Kinder diesen Massenkriminellen nun denn ab Herbst hemmungslos zum Fraß vorwerfen. Sind in diesem Land denn alle irre geworden? Sind die alle voll mit Meths, Speed und Kokain in Berlin?

  113. Hier in den Niederlande kan man nach 20uhr keine flasche bier oder zigaretten kaufen.
    Aber drogen an fast jeden strassen ecke!!

  114. Hier im Wald sitzen auch immer Dealer.
    Da spielen Kinder, da laufen Spaziergänger und Hunde.
    Kommentar der Polizei: Ja, irgendwo müssen sie das ja machen.
    Aber zur Brut- und Setzzeit die Hundebesitzer mit nicht angeleinten Hunden abkassieren, dafür ist Personal da!

  115. Das ist keine no-go Area, das ist nur ein neuer legaler Markt, den Du so noch nicht kennst.

  116. #3 hoppsala (09. Mrz 2017 14:39)
    In ein paar Jahren ist ganz Deutschland und Europa ein grosser Goerlitzer-Park !
    Der Anfang ist geschaffen…

    ……….

    Dazu passend veröffentlicht Europol heute, dass im EU-Raum mehr als 5000 (in Worten Fünftausend) internationale Verbrecherbanden aktiv sind.
    Wenn das also das Resultat der *Weltoffenheit* und der *Europäischen Freizügigkeit* ist, kann ich sehr gerne darauf verzichten. Ich hatte auch vorher kein Problem damit, bei Urlaubsreisen ins Ausland ein Visum zu beantragen, Geld umzutauschen und bei Grenzübertritt meine Papiere vorzulegen. Nein, dieser Wahnsinn der offenen Grenzen nützt vor allem internationalen Verbrecherbanden und der Wirtschaft bezüglich des Lohndumpings.
    Otto Normalverbraucher muss für diese *Weltoffenheit* mit einer massiven Einschränkung seiner Sicherheit, selbst in seiner eigenen Wohnung (Wohnungseinbrüche auf Rekordhoch) büssen.
    GRENZEN DICHT, SOFORT!
    Und RAUS mit allen sich illegal hier aufhaltenden Ausländern, dazu gehören auch die abgelehnten Asylbewerber.

  117. #157 zille1952 (09. Mrz 2017 17:27)

    #3 hoppsala (09. Mrz 2017 14:39)
    In ein paar Jahren ist ganz Deutschland und Europa ein grosser Goerlitzer-Park !
    Der Anfang ist geschaffen…

    Sieht ähnlich aus in Freiburg. Dort laufen sie auch herum mit biodeutscher Freundin und Baby. Bis die nächste vorbei kommt. Deutschland wird bunter.

  118. #117 DER ALTE Rautenschreck (09. Mrz 2017 16:11)

    #108 Nane (09. Mrz 2017 16:04)

    #88 Demokrat007 (09. Mrz 2017 15:35)

    Und Ihr glaubt ersthaft das wenn die AFD die Wahl für sich entscheidet, das aufgeräumt wird ?

    Pustekuchen, egal wer gewählt wird, es wird so wie gewollt weiter laufen !
    ——————–
    Auch mit der AfD wird sich nichts ändern.
    War erst kürzlich auf einen AfD Stammtisch und die waren alle so euphorisch so quasi wenn die AfD in den Bundestag kommt, wird alles gut.

    Meint ihr? Ich glaube nicht, dass die AfD diese Flüchtlingspoltitik von Merkel so weiter führen würde und ich glaube ich nicht, dass alles so bleibt, wie es jetzt ist. Irgendwas wird sich schon ändern. Oder ich habe einfach meine rosarote Brille auf und merkle es nicht.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Keiner weiß, was wirklich passieren wird, wenn…. aber dass alles noch schlimmer für Deutschland und Europas Nationen werden wird, wenn weiterhin die etablierten Parteien die Mehrheiten bekommen, das kann man wissen aus Erfahrung.

    Deshalb, eine andere Alternative als die Afd, eine, bei der man sich wirklich zu 100% sicher sein kann, dass alles besser wird, haben wir nicht.

    Ich gehöre gern später zu denen, die sich sagen lassen : Siehste, hab ich doch gewusst, mit der AfD wird sich auch nichts ändern…. Auf diese Leute schaue ich dann nur verächtlich herab.
    Das ertrage ich dann auch noch. Ich habe viel schlimmeres ertragen.

    Deshalb: Nur die AfD!

  119. Gibt es nicht Straftaten, die die Polizei verfolgen muß, unabhängig davon, ob es eine Anzeige gibt oder der Bürgermeister dagegen ist? Gehört Drogenhandel nicht dazu? Dies ist ein Beispiel höchster Verkommenheit einer Regierung, wie man sie sonst eher in Mexiko oder in einem afrikanischen Staat findet. Der neue Bürgermeister scheint ein besonders linksgrün verdrehter, bösartiger Deutschenhasser zu sein.

  120. Und wer hat RotRotGrün in den Berliner Senat gewählt?
    Ja richtig, die bunten, toleranten und weltoffenen Berliner!
    Wie bestellt, so geliefert!
    Der deutsche Michel muss offenbar immer erst bis zum Hals in der Scheisse stecken, bevor er aufwacht und aktiv wird.

  121. @#36 sauer11mann (09. Mrz 2017 14:56)

    ja,
    und wo bleibe ich,
    ich hocke in meinem südlichen Kaff
    und bringe auch nichts zustande.

    Also, das glaube ich nicht!!!

    Ich bin überzeugt, Du bringst sehr wohl sehr viel Gutes zustande – sei es im Beruf, in der Familie, in Haus und Garten, bei einem anspruchsvollen Hobby, beim Nachgrübeln auf der Erkenntnisleiter, als guter Zuhörer und Problemlöser im Freundeskreis, als Schulter zum Ausweinen oder … äh… das möchte ich jetzt nicht weiter vertiefen… IRGENDWAS wird da schon sein, da bin ich ganz sicher.

    Das sind die Gründe, aus denen Du in dieses Leben gekommen bist.

    nicht mal einen Brief an “meinen” Bundestagsabgeordneten

    Warum in aller Welt willst Du Deine wertvolle Zeit mit Korrespondenz mit jemandem verbringen, der Dir nicht das Wasser reichen kann, Dir nichts bringt und Dich nicht mag? Wenn schon Korrespondenz, dann schreib doch lieber einem alten Freund, oder Deiner entfernten Großtante. Die freuen sich! Und die Korrespondenz mit uns hier von PI ist doch auch viel anregender als mit dem Praktikanten eines Politbonzen, der bestenfalls ein paar Textbausteine erwidert.

    Politisch Nichtstun und sich dabei ein schlechtes Gewissen machen ist auch nicht wirkungsvoller als politisch Nichtstun und rundum zufrieden damit sein. Du kannst nichts tun außer blindem, wirkungslosem Aktionismus, mit dem sich viele aufreiben (aber wer’s unbedingt braucht, muss es eben so lange tun, bis er es nicht mehr braucht). Aber die gute Nachricht ist: Du musst auch nichts tun.

  122. #2 Tolkewitzer (09. Mrz 2017 14:38)

    Warum nur wünsche ich mir bei solchen Nachrichten immer einen Diktator?

    Weil Sie offenbar ein Ossi sind! Die heimliche Sehnsucht nach einem großen starken braunen Führer scheint seit dem Mauerfall ein typischer Reflex auf alles Mögliche innerhalb Ihrer Volksgruppe zu sein. Das hatten wir Zahle-Wessis nie so richtig verstanden.

    #16 rufus (09. Mrz 2017 14:47)

    “Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold.” Martin Schulz

    Schulz ging während dieser Behauptung natürlich nicht von deren Einkaufs-, sondern von den Schwarzmarktpreisen aus.

  123. Gratuliere Berlin. Ihr habt jetzt offiziell das erste autonome neg…..uhmmm Stark Pigmentiertendorf geschaffen. Alle Achtung für soviel Großmut.

    WTF, ich kann sowas überhaupt nicht fassen, oder glauben, was auch immer. Ich weiss sogar nicht ob es mir Leid tut für die Einwohner.

    Da sind welche von alle guten Geister verlassen worden so es scheint.

    Wünsche Euch noch einen schönen Abend.

  124. Dann können die Grünen dort unbehelligt Christal kaufen!
    Da wird die Freude groß sein!

  125. In Kreuzberg und Neukölln habe früher ordentliche Menschen (Kleinbürger und Arbeiter) gewohnt. Mein Vater war auch gebürtiger Kreuzberger. Heute ist das eine multi-kriminelle, bunt-versch*ssene Deponie für den Sondermüll unseres Planeten geworden.

    Rot-Grün wirkt!

  126. Sagt mal, kann es sein, dass diese Leute da auf m Bild oben hier rein gar nichts zu suchen haben, selbst wenn sie nicht dealen würden?

    Ja, das kann sein.

    Es sei denn, sie sind allesamt schwul, und wurden in Afrika von ihren Regierungen verfolgt deshalb. Oder sie sind wegen ihres Glaubens verfolgt worden oder weil sie eben so engagierte Regimekritiker waren. Genau so sehen die auch aus. Sicher.

    Also, was gibt s da lang rumzupalavern?

    Recht durchsetzen unabhängig von Dealerei und gut is. Abschieben.

    Wenn hier gedealt wird, dann gefälligst von Deutschen.
    Und dann kann man sich überlegen, wie man damit umgehen mag.

    Oder sind diese Afrikaner, Orientalen ua gerade deswegen hier so gern gesehen von den Etablierten, WEIL sie dealen, oder rauben und dergleichen und man ihnen so die Zerstörung der Nation so schick übertragen kann. Als einen Faktor von vielen natürlich.

    Ich denke, ja so ist es.

  127. Erst der Görlitzer Park, dann Berlin und dann ganz Deutschland. Müller du unfähiger Zellhaufen schaff dich aus Berlin und der Politik weg. Nehmt doch den Müller und schickt den so um ein Uhr Nachts durch den Park. Dann dürfte das Problem Müller erledigt sein.

  128. #158 Vernunft13 (09. Mrz 2017 17:30)

    …abschließende Frage: Sind die Drogen dort halal
    oder haram?
    ………………………………………
    Wenn du in Saudi-Arabien mit Drogen erwischt wirst, hast du ratzfatz die Rübe runter.

  129. Berlin ist eine gescheiterte Stadt. Ein 3-Welt-Drecknest. Man sollte alle Kunstwerke aus der Stadt auslagern, bevor dieses linke Drecknest endgültig kippt, und Warlords die Stadt unter sich aufteilen.

  130. @162 Wahrheitsministerium,

    Nein, der *Ossi* wünscht sich keinen *braunen Führer*, wie sie das hier arrogant und überheblich unterstellen.
    Der *Ossi* wäre bereits zufrieden, wenn wir eine Regierung hätten, die ihrem Amtseid gerecht werden würde und nicht permanent deutsches und europäisches Recht und Gesetz brechen und ausser Kraft setzen würde.

  131. #157 zille1952

    Grenzübertritte und Geldwechsel hatten sogar was! Man fühlte sich sofort in eine andere Welt versetzt. Was soll das denn für eine Vielfalt sein in der man zum Beispiel von Deutschland nach Italien fährt um dort dann doch wieder mit der selben Währung zahlt, die selben Leute sieht (Nafris und Zigans), die selbe Sprachsuppe hört?

  132. „Der Berliner Görlitzer Park wird nun offiziell zur No-Go-Zone für nicht kriminelle Bürger.“ Das ist doch schon mal ein Anfang!
    Ich geh´ nämlich noch viel weiter!
    Ich bin dafür, ganze Gebiete Berlins zu No-Go-Zonen(!) zu erklären, Mauer drum und dann der Türkei oder der Organisation für ISlamische Zusammenarbeit quasi schlüsselfertig für den gefälligen Unterhalt zu übergeben (mit Schlüsseln)!

    Da kann in einem multikulturellen Biotop ungestört zusammenwachsen, was zusammengehört:
    – afrikanische Dealer
    – orientalische Gottes- und Stammeskrieger
    – türkische Autoraser
    – ISlamisch geprägte Straßenzüge mit allem Drum und Dran: Hartz-IV-Bezieher, Kopftuchmädels, lebenslang testosterongesteuerte Muselmänner
    – linksextreme Berufsrevoluzzer und -demonstranten (dann freilich ohne Staatsknete von „Scheiß-Deutschland“)
    – rot-grün-rote Versagerbiographien in Parteien und Parlamenten
    – Armuts-, Gender-, Migrations-, Konflikt-, Islam“forscher“ und andere Nichtstuer samt ihren Leerstühlen…
    … und noch ein paar weitere Spezialisten für Dekadenz und Degeneration!

    Leistungsträger aus „Dunkeldeutschland“, z. B. dem Schwabenländle können ja ausgeflogen werden.

  133. warum ist in Berlin so ein Haufen Gesindel? Weil die Berliner es angezogen haben. Warum wohl. weil sich in Berlin seit Jahren alles mögliche unnütze Volk aus ganz Deutschland versammelt hat. Beginnend mit den ganzen Bundeswehrverweigerern. In B. wurde ja keiner eingezogen. Dann haben alle Deutschen für die Spinner von Künstlern in B. gezahlt. Unmengen Geld sind über Jahre nach B. geflossen. Was ist daraus geworden? Ein Irrenhaus! Mauer wieder her und zwar um ganz Berlin! Und dann sollen sie sehen, wo Geld her kommt. Da sind die Neger ganz schnell wieder weg.

  134. Meinetwegen kann man aus ganz Berlin einen Görlitzer Park machen. Berlin ist so durchsetzt mit Vollidioten da passt das doch.

  135. #172 zille1952 (09. Mrz 2017 17:59)

    @162 Wahrheitsministerium,

    Nein, der *Ossi* wünscht sich keinen *braunen Führer*, wie sie das hier arrogant und überheblich unterstellen.
    Der *Ossi* wäre bereits zufrieden, wenn wir eine Regierung hätten, die ihrem Amtseid gerecht werden würde und nicht permanent deutsches und europäisches Recht und Gesetz brechen und ausser Kraft setzen würde.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Also, ich als Wessi kenne Wessis, die sich nen Führer wünschen. Dass der rot und grün (gleich braun) sein soll, das wage ich allerdings in deren Namen zu verneinen.
    So einen ham wa doch in etwa.
    Dann wär ja alles super.

  136. @ #178 onepercent (09. Mrz 2017 18:28)  
    Meinetwegen kann man aus ganz Berlin einen Görlitzer Park machen. Berlin ist so durchsetzt mit Vollidioten da passt das doch.
    ________________________________

    Sag´ ich doch auch (s. #175 0Slm2012)!
    Würde u. a. verspätet dem Revolutionierungskonzept Rudi Dutschkes für West-Berlin 1967/68 entsprechen oder dem „Leuchtfeuer der palästinensischen Revolution“, dem Hamas-Irrenhaus im Gaza-Streifen…
    Oder aus anderer Sicht „Manhattan“ in John Carpenters „Klapperschlange“!

  137. Keine Polizei mehr? Toll! Das Beste wird sein, wir machen einfach alles, was wir wollen!

  138. Eins ist der Regierung offenbar nicht klar: Jemand der Drogen nimmt, der wird sein ganzes Leben keine Arbeit mehr annehmen können!! Er wird keine Familie gründen können und produktiv sein können. Die Zukunft von Drogensüchtigen ist HARZT 4 für den Rest ihres Lebens!

    Vielleicht ist es der Regierung recht, dass einige Leute Drogen nehmen weil es nicht so viele Arbeitsplätze gibt oder was könnte sonst der Grund sein, dass sie den Vertreib und Konsum von Drogen anstatt unterbinden fördern mit solchen Aktionen!

  139. Vor zwanzig Jahren war ich wieder mal in Berlin und mich traf damals schon der Schlag was aus den schönen Parks geworden ist. Es war nicht mehr wieder zu erkennen! Ausländer und Kopftuchfrauen mit Kind und Kegel hockten auf den Wiesen, grillten und überall Dreck, Dosen, Abfall und Müll!! Wie es heute dort aussieht möchte ich erst gar nicht wissen!

    Und so wie es dort aussieht so wird es in wenigen Jahren in ganz Deutschland aussehen!

  140. Das mit dem SAFARI AUSFLUGSBUS in den Görlitzer Park war Spitze! Glaube es war von Marie-Belen.

  141. Als nächstes wird Duisburg-Marxloh und Dortmund- Nordstadt zu rechtsfreien Zonen erklärt. In beiden Stadtteilen rotten sich bei ganz normalen Verkehrskontrollen bis zu 100 „Anwohner“ zusammen.Das bindet dann wieder 20-30 Polzisten die zur Hilfe kommen müssen
    In Marxloh ist sogar eine Einsatzhundertschaft der Polizei installiert.

    Wenn in NRW ab Mai SPD/SED/ Grüne regieren geht das Kalifar NRW ganz unter. Das Geld wird dann für die EU Zigeuner und „Flüchtlinge“ benötigt. Abschiebungen werden dann ganz ausgesetzt.

  142. Den Berlinern, die aus Toleranz und Buntheitsgeilheit die rotgrüne Pest gewählt haben, wünsche ich:

    ERSTICKT AN EURER KOTZE!

    Den Berlinern, die solche Zustände ablehnen kann man nur den Rat geben, diese Kloake zu verlassen und Berlin in seiner Schxxsse absaufen zu lassen.
    Da ist nichts mehr zu retten!

  143. Ganz einfach: Alle Ausgänge versperren und 50 bewaffnete Hells Angels das komplette Gelände „umgraben“ lassen.

  144. #188 Systemfehler   (09. Mrz 2017 20:05)  

    Den Berlinern, die solche Zustände ablehnen kann man nur den Rat geben, diese Kloake zu verlassen.
    ———
    Wenn man hier ein Gewerbe hat,ein Haus,Familie,
    zu betreuende Verwandte,ist dass von außen leicht gesagt..

    Und wenn man von den Flüchtlingen erwartet,in ihrem Land zu bleiben um den Terror zu bekämpfen,das Land wieder aufzubauen,dann muß es auch Berliner geben,die sich einer totalen Übernahme entgegenstellen..

  145. Ein anderes Wort für Linksversiffte:

    Zivilisationsabschaffer.

    Das Ganze ist doch nur noch Realsatire !

    Wenn das Ruder herumgerissen wurde, wird eine
    der Massnahmen sein, so etwas wie die „Grünen“
    und die „Roten“ zu verbieten. Das ist dann nicht
    antidemokratisch sondern im Gegenteil: Das ist Demokratie.
    Keine Chancen mehr für Heimatabschaffer und dekadente
    Hirnzwerge.

    Wenn man sich ansieht, wie diese Verräter ihre Sympathien
    verteilen, dann erkennt man, das sie weder über Empathie
    noch über Moral noch über ethische Werte verfügen.

    Sie sind gnadenlose Heuchler und Irre.

  146. Ein schlimmes Schicksal erlitt das einst glanzvolle Berlin

    Blickt man auf das heutige Berlin, so ist nichts von der einstigen Herrlichkeit der preußischen Hauptstadt geblieben, außer ein paar Denkmäler der einstigen Größe, welche das gegenwärtige Elend nur noch mehr hervorheben; die gegenwärtigen Zustände erinnern sehr an das Rom der späten Republik, über das Theodor Mommsen sagte: „Man versuche sich ein London zu denken mit der Sklavenbevölkerung von New Orleans, mit der Polizei von Konstantinopel, mit der Industrielosigkeit des heutigen Rom und bewegt von einer Politik nach dem Muster der Pariser von 1848, und man wird eine ungefähre Vorstellung von der republikanischen Herrlichkeit gewinnen, deren Untergang Cicero und seine Genossen in ihren Schmollbriefen betrauern.“ Besserung ist vorerst nicht in Sicht, da hier die Parteiengecken sich am liederlichsten und unfähigsten zeigen und sogar noch mit Verelendung Berlins kokettieren zu müssen glauben; und politisch ist es nicht unbedenklich eine derart verkommende Stadt zur Hauptstadt zu haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  147. Der Exportschlager Nr. 1 ist Rauschgift!!!

    Schon vergessen, wie die verbrecherischen Briten mit Opium aus Indien, später halfen die Franzosen mit, das große chinesische Reich eroberten.

    Die häßliche Victoria pochte auf Freihandel [mit Opium]!!!

    Heute machen sie ganze Völkerschaften mit Sex + Drugs + Hottentottengebrüll kaputt.

    Gestern im DLF gehört, dass in der BRD jährlich 20 Tonnen Koks konsumiert wird.

    Kein Wunder, dass das Volk immer abartiger wird.

  148. Das Bemerkenswerte ist nicht, dass in Berlin – und anderen Teilen Deutschlands – sogenannte rechtsfreie Räume entstehen.

    Das Bemerkenswerte ist, dass das eiben keine rechtsfreien Räume sind.

    Wären es rechtsfreie Räume, würde die Politik entweder nichts tun, wenn Bürger dem Recht wieder Geltung verschaffen, oder die Politiker wären froh darüber.

    In diesen „rechtsfreien Räumen“ hingegen würden die Politiker ihre Polizei auf die Bürger hetzen, um das „Recht“ der Neger auf Drogenhandel durchzusetzen.

    Man sieht, die vielzähligen Görlitzer Parks in Deutschland sind alles Andere als rechtsfreie Räume – nur gilt da jetzt ein Recht fern von Grundgesetz und Rechtsstaatlichkeit, welches die Politiker eigenmächtig und gegen den Willen der Bürger etabliert haben.

  149. #175 0Slm2012 (09. Mrz 2017 18:13)

    “Der Berliner Görlitzer Park wird nun offiziell zur No-Go-Zone für nicht kriminelle Bürger.” Das ist doch schon mal ein Anfang!
    Ich geh´ nämlich noch viel weiter!
    Ich bin dafür, ganze Gebiete Berlins zu No-Go-Zonen(!) zu erklären, Mauer drum und dann der Türkei oder der Organisation für ISlamische Zusammenarbeit quasi schlüsselfertig für den gefälligen Unterhalt zu übergeben (mit Schlüsseln)!

    Da kann in einem multikulturellen Biotop ungestört zusammenwachsen, was zusammengehört:
    – afrikanische Dealer
    – orientalische Gottes- und Stammeskrieger
    – türkische Autoraser
    – ISlamisch geprägte Straßenzüge mit allem Drum und Dran: Hartz-IV-Bezieher, Kopftuchmädels, lebenslang testosterongesteuerte Muselmänner
    – linksextreme Berufsrevoluzzer und -demonstranten (dann freilich ohne Staatsknete von “Scheiß-Deutschland”)
    – rot-grün-rote Versagerbiographien in Parteien und Parlamenten
    – Armuts-, Gender-, Migrations-, Konflikt-, Islam”forscher” und andere Nichtstuer samt ihren Leerstühlen…
    … und noch ein paar weitere Spezialisten für Dekadenz und Degeneration!

    Leistungsträger aus “Dunkeldeutschland”, z. B. dem Schwabenländle können ja ausgeflogen werden.

    Sehr gute Vorschläge!

    Ich hätte nicht gedacht, daß mich heute noch jemand zum lachen bringt!
    Sie haben es mit der Art und Weise ihrer Formulierungen doch noch geschafft. Vielen Dank!!!

  150. Mit der Entscheidung schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe:

    1. Man läuft nicht Gefahr, beim Drogenkauf erkannt oder gar angehalten zu werden.

    2. Man kann die Polizei an anderen Stellen zum Schutz der Politiker einsetzen. Der deutsche Michel ist ohnehin egal.

  151. Auch wenn ich persönlich nicht Canabis konsumiere halte ich von einem Verbot nichts. Das macht nur das Dealer Pack reich und schadet der Gesellschaft. Legalisieren und mit Steuer Aufschlag verkaufen, in DEUTSCHEN GESCHÄFTEN!
    WEr kiffen will den hält eh nichts davon ab!

    Was aber gar nicht angehen kann ist das hier vor den Negern kapituliert wird. Ich kann das echt nicht verstehen das solche Leute die nicht mal ein Recht haben hier zu sein nun über Jahre ihren illegalen Geschäften nachgehen können.

  152. Monika Herrmann (52, Grüne), begrüßt dagegen die neue Drogenpolitik.
    Sie sagte einem lokalen Radiosender, die Null-Toleranz-Grenze sei „Quatsch“ gewesen.

    das diese Unperson noch nicht im Knast ist oder von anständigen Polizeibeamten entsorgt wundert mich echt…..

    sie verjubelt nachwievor Millionen seit Jahren für diese Negerunterkunft der Gerhardt Hauptmann Schule…..redet nur keiner mehr von , ist normal und Salonfähig gemacht worden….

    auch ist Sie ja z.T. Friedrichshain zuständig…..wo auch nachwievor in der Rigaerstr fleißig weiter Besetzt und ohne Ausschankgenehmigung weiter gefeiert wird…..

  153. OT

    gerade wieder ne Herztablette gebraucht bei Maybrit Illner

    zur Abwechslung wurde ein Betroffener Opel Arbeiter eingeladen und dürfte reden…..

    aber was das deutsche Volk wirklich mittlerweile an Waschlappen ist – das z.B. diesen Jens Spahn noch keiner die Fre…. poliert hat
    ( und einigen mehr seiner Kaste )

    ehrlich unfassbar was der für Stuhlgang absondert…..

    wie hier in Berlin wo zum BER Aufsichtsrat – erst die Beamtenfresse und Bürgermeister Müller

    dazu Hr. Lederer der Linken und die neue Witzfigur Hr. Behrendt als Justizsenatorin der Grünen – beide von Technik 0 Ahnung , nie wirklich gearbeitet , nur sinnfrei Studiert und Praktikas……

    ebenso vor ein paar Tagen diese SPD Tante die bei VW für 13 Monate “Arbeit” mit 12 Mio entlassen wurde…

    KULT !!!

  154. Würde man sämtliche ausländischen Dealer sofort abschieben, wäre das Problem ganz schnell gelöst!

  155. Der deutsche Michel darf werder über eine Verfassung abstimmen, noch darüber bestimmen, was er Essen, Trinken oder Rauchen darf.
    Immer schön alles verbieten, die Mafia freut sich über die Gewinne.
    Und die Lobbyisten, die dafür die Gesetze geschrieben haben…

  156. #193 ossi46 (09. Mrz 2017 21:53)

    Gestern im DLF gehört, dass in der BRD jährlich 20 Tonnen Koks konsumiert wird.

    …davon bestimmt eine Tonne allein im Bundestag!
    :mrgreen:

  157. Die nächste gefallene Bastion wird der Mauerpark sein. Dort schleichen nicht nur in den Abendstunden „dunkle“ Gestalten herum (oh, sorry, das kann jetzt leider „rassistisch“ ausgelegt werden ;-))

Comments are closed.