Erst kürzlich erklärte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx (Foto, re.) die AfD als für Christen unwählbar. „Wir distanzieren uns klar vom populistischen Vorgehen und vielen inhaltlichen Haltungen der Partei“, so Marx wörtlich und unterstellte der Partei pauschale Ausländerfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus, und völlig irrer Weise „Hass gegenüber den Armen“. Fast zeitgleich sprachen sich die österreichischen Bischöfe für die Vollververschleierung aus. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn (li.) möchte, dass uns dieses „religiöse Zeichen“ erhalten bleibt, denn es gehöre zum „Reiz einer pluralistischen Gesellschaft“. „Wir wollen nicht eine Gesellschaft, in der religiöse Zeichen einfach verschwinden“, so Schönborn. Im Grunde braucht der Islam die katholische Kirche gar nicht mehr zu bekämpfen, die arbeitet nämlich mit Hochdruck daran sich selbst zu vernichten.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

274 KOMMENTARE

  1. Was wirklich schade ist, dass die vertrockneten Kreaturen schon lange 6ft under liegen werden, wenn die Moslems Europa übernommen haben und mit den Linken, Liberalen und Christen das machen, was sie in überall auf der Welt machen. Ich würde es den zwei Mumien von Herzen gönnen, das noch am eigenen Leibe erfahren zu dürfen.

  2. Da merkt man,wes Geistes-Kind die sind! Linke Opportunistenschwei*e,die immer und immer wieder den schlimmsten Widerlingen der Geschichte in den Ar*** kriechen,nur um dann zu glauben,sie werden nicht vom Monster gefressen,dass sie füttern.
    PFUI DEIBEL!WEG MIT DIESEN KULTURZERSTÖRERN UND VOLKSZERSETZERN!

  3. Vollgefressenen Fettsäcken, ab nach Afrika dort
    wo gehungert wird ! Das ist eure Mission ihr Scheinheiligen Heuchler !

  4. Man denkt immer, es geht nicht mehr schlimmer. Aber diese charakterlosen Figuren setzen immer noch eins drauf. Kalte Wut!

  5. Sie haben sicherlich mitbekommen, dass Kardinal Marx auf dem Tempelberg in Jerusalem zum Besuch der Moschee wie sein ev. Amtkollege Bedford-Strhm sein Kreuz ABLEGTE, als Zeichen der religiösen Toleranz und des Respekts gegenüber ihren islamischen Gastgebern (ich meine, so nahe der Kreuzigungsstätte Jesu Christi, ihres eigentlichen Amtsherrn, hätten sie sich ein bisaschen zusammenreißen können mit ihrer A…a…a…-irgendwas…-kriecherei.
    Schönborn publizierte einen Artikel, in dem er die Muslime lobt und wie voll doch die Moscheen – im Unterschied zu den Kirchen – seien.
    Was er natürlich nicht erwähnt, ist, dass ein frommer Mos lem Kinder und Frauen schänden, plündern und Anders-/Ungläubige ermorden darf, im Rahmen seiner Religionsausübung.
    Auch wir Christen hätten vollere Kirchen, wenn unsere Geistlichen ihren Schäflein desgleichen nahelegen würden.
    – Nur wäre ich dann nicht mehr in der Kirche. – Ja, und genau das überlege ich mir, ob ich noch Teil der Kirche sein kann. DIESER Kirche? Wozu? Was hat die noch mit dem Christentum zu tun?

  6. Das kommt dabei heraus wenn alte Führungspersonen auf ihren Positionen hocken und keinen Platz für junge Leute machen. Wie bei der Regierung. Alte Affen machen dumme Entscheidungen. Kommende Generationen müssen die Suppe dann auslöffeln. Zeit für neue Ideen. Bei den Moslems ist es genau so. Alte Arschlöcher erklären jungen Leuten alte Ideen. Deshalb gibt es auch nur Theater auf der Welt.

  7. #2 Cendrillon (19. Mrz 2017 14:14)

    Was tragen die denn für alberne Clownskostüme?

    Vielleicht ziehen die diese lustigen Kostüme immer an, um besser an die kleinen Kinder heran
    zu kommen.

  8. Wann tut Herr Marx es seinem großen Idol in Rom nach und wäscht muslimischen Flüchtlingen die Füße???

  9. interessiert es noch jemanden was aus dem fall der joggerin in freiburg wurde? ich höre seit der verhaftung des 17jährigen bub’s nix mehr. es waren aber zwei frauen zu beklagen.

  10. Möge der IS den Vatikan und Rom so schnell wie möglich erobern, den linksversifften Papst islamgerecht behandeln und den Petersdom sprengen, obwohl es ein großer Verlust wäre, denn nur so wacht auch der letzte Christ in Europa auf, dass die Amtskirchen die größten Verräter von Jesus Christus sind.

  11. Unsere KIrchenoberen schein mir ein gottloses Dreckspack zu sein. Auch Judas war ja ein Jünger Christi. In dessen Tradition stellen sie sich in ihre Nachfolge.

    Ich verliere mein Land an die Frettchen UND meine Kirche.
    Ich fürchte, ich mag diese Leute nicht dafür. (KEINE der beteiligten Gruppen.)

  12. Alles was den Menschen unfrei,hörig und unmündig macht, ist jedem religiösen Eiferer lieb und teuer.

    Weil sie so über das Gewissen die Macht über den Menschen bekommen und sein handeln steuern können. So funktioniert jede Religion.

    Man sollte sich lieber den Werten der Aufklärung und den Philosophen zuwenden und seine Kinder erst gar nicht in die Hände der Kirchen geben.

  13. Man kann auch glauben ohne Kirche.
    Oder man findet eine unabhängige Freikirche wie meine Frau.
    Oder man tritt einfach aus wie ich, als der Pfaffe es nicht einmal schaffte mit seinem Dienst-Mercedes meine totkranken, im Sterben liegenden Vater zu besuchen aber im Asylantenheim ständig erschien und rumschwadronierte, daß man „helfen“ müsste.
    Die Kirchen sind mit Diakonie und Caritas die Großverdiener der Asyl- und Abschiebe-Verhinderungsindustrie („Kirchenasyl“).

  14. Solange Ausländerfeindlichkeit, Rassismus und Demokratiefeindlichkeit im Raum stehen, solange wird die AFD niemals ein zufriedenstellendes Wahlergebnis erzielen.

    Wann fängt die AFD mal an diese Unterstellungen lautstark und vielleicht auch juristisch zu unterbinden?
    Wenn das nicht schnellstmöglich in den Medien richtig gestellt wird, dann ist die Wahl schon verloren.

    Ich kenne so viele Menschen die nur aus diesem Grund nicht AFD wählen sondern lieber dann FDP oder schlimmeres.
    Es kommt beim Bürger einfach nicht an das es keine Nazis und Demokratiefeinde sind!

    Wacht auf AFD!

  15. Da fällt mir doch ein kirchenkritisches Buch aus den 80ern ein. Es hat den Titel „Eunuchen für das Himmelreich.“

  16. Nicht zufällig dürfte der Ursprung des Islams und der Ursprung des Christentums in derselben Gegend dieser Welt liegen. Das eine bedingt das andere.

  17. Wer heute noch bei der deutschen katholischen oder der evangelischen Kirche ist, dem ist nicht zu helfen. Es gibt andere Kirchen, z.B. die orthodoxe, die nicht gegen eigenes Volk hetzen und den Glauben nicht verraten haben (Kirchensteuer gibts auch nicht). Notfalls kann man auch ohne Kirchenmitgliedschaft Christ sein. Die Taufe kann einem keiner aberkennen, es sei denn man wird mit Kirchenbann belegt. Katholische und evangelische Kirchen sind doch nur Konzerne.

  18. #17 georgS (19. Mrz 2017 14:24)

    Möge der IS den Vatikan und Rom so schnell wie möglich erobern, den linksversifften Papst islamgerecht behandeln und den Petersdom sprengen, obwohl es ein großer Verlust wäre, denn nur so wacht auch der letzte Christ in Europa auf, dass die Amtskirchen die größten Verräter von Jesus Christus sind.

    ++++

    Ich verstehe Sie ja, aber den Petersdom würde ich schon gern weiterhin in unseren westlichen, halbswegs zivilisiierten, aufgeklärten Händen wissen.
    Dieses Dr…spack verdient nicht, in den Besitz dieses einzigartigen Bauwerks zu kommen.
    Bitteschön, schließlich war das (ok, miese) Geldsammeln der kath. Kirche (Ablasszettel) Grund für das Schisma, also die Kirchenspaltung in kath versus ev Kirche… was viele Tote gekostet hat (30jähriger Krieg). Dieses Gebäude steht uns als den Opfern dieser Kirchen als unser rechtmäßiges Eigentum zu, finde ich.

  19. Noch vor nicht allzulanger Zeit wären diese Ketzer auf dem Scheiterhaufen zur Hölle gefahren.

  20. Ich verstehe das nicht. Hier bei uns in den Staaten dürfen Priester oder Bishope überhaupt nicht über Politik sprechen. They are absolutely not allowed to tell parishoners how to vote or publically put down political parties or candidates. If they do– they walk perilously close to losing their charitable, tax-free 501 C3 status.

  21. Es liegt in der Situation an sich nur systemkonforme Astlöcher an die entsprechenden Positionen zu setzen.
    Dein Ziel ist es ja europäischen Nationen die europäische Homogenität der Völker und die europäische Kultur zu zerstören.
    Da ist es ja na liegend alles was die europäischen Völker zusammenhält von innen heraus zu zerstören und da ist in diesem speziellen Fall eben auch ganz stark das Christentum betroffen.
    Eben gerade das Christentum nicht zuletzt da dieses in 1400 jähriger Feindschaft zum Islam steht, nicht die AmtsKirche die ist links unterwandert.
    Schreibe alles ohne Komma und Strich hab nur Smartphone zur Verfügung im Moment.

  22. Klasse.. es geht voran..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Trump schützt sein Land vor mexikanischen Drogenbanden und Kriminellen..

    Klasse Präsident!

    Deutschland ist ja durch Merkel zum

    plündern, rauben, morden, Drogenhandel und

    vergewaltigen frei gegeben.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Grenze zu Mexiko: 

    US-Regierung legt Pläne für Trumps Mauer vor

    Eine „große, schöne, mächtige Mauer“ hatte US-Präsident Donald Trump versprochen. Das Interesse, sie zu bauen, ist groß – nun liegt der Anforderungskatalog für die Unternehmen vor. Er birgt Überraschungen.

    Washington Die US-Regierung von Präsident Donald Trump hat die Pläne für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko konkretisiert. Trumps Prestigeprojekt soll zwischen 18 und 30 Fuß (5,40 bis 9,10 Meter) hoch und für Menschen unüberwindbar sein, heißt es in den Anforderungen des US-Heimatschutzministeriums. Ein Teil soll mit Zement gebaut werden, ein zweiter Teil mit anderen Materialien – nur auf US-Seite soll die Mauer ästhetisch ansprechend gestaltet sein.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/grenze-zu-mexiko-us-regierung-legt-plaene-fuer-trumps-mauer-vor/19538314.html

  23. Süß die Beiden. Sieht aus wie auf einem Tuntenball.
    Man könnte meinen, die streben ein Sexualleben wie ihr Vorbild Mohammed an.
    Na ja, wer an diese Vereine noch Geld zahlt, ist nicht mehr zu retten!

  24. Ich bin Christin und wähle AFD.
    Und nun?
    Hat Gott mich deshalb nicht mehr lieb?
    Ich denke, die beiden Rotröcke werden sich am Himmelstor verantworten müssen für ihre gottlosen Taten auf Erden.
    Nicht ich.

  25. Das geht mich ja eigentlich nichts mehr an, was die Pfaffen so von sich geben. Kurz nach meiner religiösen Mündigkeit bin ich aus diesem Verein ausgetretten, das war vor über 40 Jahren.

    Ich halte es lieber mit meinem Verstand als mit dem Glauben. Es erscheint der Eindruck, den Pfaffologen fehlt der theologische Diskurs. Niemand interessiert sich mehr dafür. Jetzt kommen die Moslems, die reden ja über nichts anderes als Glaube und Religion. Da erblüht der Pfaffe bei so viel Inbrunst. Da kann er wieder plaudern und vor sich hinphilosophieren. So lange bis man sich in die Arme nimmt und zum klugen Schluss kommt, wir glauben ja eigentlich an den gleichen Blödsinn.

  26. Ich würde sagen, als Christ kann man kein Kirchenmitglied sein. Immerhin machen sie sich zum Komplizen einer Irrlehre, die den heiligen Geist lästert, was laut Jesus nicht vergeben wird.

  27. Dann sollten die Bischöfe besser ihre Residenzen in den Orient verlegen. Dort passen sie besser hin! Freunde haben sie ja dort schon genug!!

    Das hätten sie vielleicht auch schon gemacht, aber leider ist die Quelle aus der das goldene Wasser sprudelt in Deutschland/Europa angelegt!

  28. #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…
    ————-
    Das ist sehr unterschiedlich. Für den einen Mut, für den anderes etwas Überwindung, für noch wieder andere ein müdes Lächeln.

  29. @#28 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…

    ________________

    Je nach Verwaltung ein par EUR. Bei mir waren es so ca. 15,- EUR einmalig als Verwaltungsgebühr.
    Lichtbildausweis mitbringen, das war’s meine ich.
    Infos gibt es auf den örtlichen Verwaltungsseiten.

  30. #34 Dortmunder Buerger (19. Mrz 2017 14:33)

    Noch vor nicht allzulanger Zeit wären diese Ketzer auf dem Scheiterhaufen zur Hölle gefahren.

    +++++

    Wissen Sie, ich fand Scheiterhaufen immer verkehrt, aber so langsam sehe ich, dass es Fälle geben kann….

  31. Zuviel Messwein macht auf Dauer in die Birne weich. Die beiden Kasperköppe labern über die AfD selbst dannoch geistigen (in dem Fall geistlichen) Dünnschi…wenn sie bereits mit dem Strick um den Hals vom Baukran auf dem Weg nach unten sind, hinab befördert mit einem Arschtritt von Merkels neu eingewanderten Muselkumpels.

  32. Für alle masochisten: auf Phoenix läuft der SPD Parteitag live gerade redet kackbratze Pöbel Ralle!

  33. #38 Amerikannerin (19. Mrz 2017 14:35)

    In Niedersachsen machen nette grüne ev. Religionslehrer „Grüne Politik“ statt Religion im Unterricht.

  34. #46 Josef2000 (19. Mrz 2017 14:41)

    Ich würde sagen, als Christ kann man kein Kirchenmitglied sein. Immerhin machen sie sich zum Komplizen einer Irrlehre, die den heiligen Geist lästert, was laut Jesus nicht vergeben wird.

    ++++++

    Wo Sie Recht haben, haben Sie Recht; Jesus sagte das ausdrücklich; alles kann vergeben werden, aber Lästerung des Heiligen Geistes nicht.

  35. Mir sind Menschen suspekt, die immer noch diesem arabischen Irrsinn hinterherrennen.
    Ihr imaginäre Gotteinbildung und die Vertreter der verschiedenen Milliardensekten, die der guten alten Zeit hinterher trauern wo sie non stop Kinder zur „Verfügung“ hatten. Wo sie den Abfall dem Volk hinschmissen, nachdem sie zusammen mit dem von Inzucht verseuchten Adel ausgeblutet haben.
    Erst letzt haben sie wieder mal in Irland ein riesen Kinderfriedhof gefunden, wo die Damen und Herren dieser „Kirche“ uneheliche Kinder entsorgt hatten, nachdem sie wer weiß was mit ihnen angestellt hatten.

    Was soll man von Menschen halten, die der Meinung sind das die faulen Geschichten von Arabern vor ein paar tausend Jahren bare Münze ist`??
    Unsere Religion und unsere „Götter“ wurden mit Gewalt von dieser Bande ermordet.

  36. #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…
    —————–
    Die Kostenfrage ist die bekanntere. Aber was gewinnt man?

    Es ist Schluß mit dem Fremdschämen, mit dem Rechtfertigen, daß man zwar in der Kirche ist, aber mit diesen Leuten, ihren Äußerungen und ihrem Verhalten eigentlich nichts am Hut hat.

  37. Nach 10 Jahren Kampf mit mir, bin ich aus der Kirche ausgetreten. Heute bin ich gottfroh! Für solche Typen wie abgebildet muss man sich nur noch schämen.

  38. Ich distanziere mich und kritisiere zugleich eine/diese Kirche, die über Jahrhunderte populistische Inquisition betrieben und Unschuldige grausamst und mit viel Phantasie zu Tode gebracht hat. Gerafft, geraubt und gemordet hat diese religiöse Mischpoke und sie haben mit den Morden nur 200 Jahre eher aufgehört als der Islam. Noch heute missbrauchen die Popen Kinder und verblöden die Menschen mit mittelalterlichen Unwissen.

    Diese Kirche ist nicht minder überflüssig und gefährlich wie dieser Islam. Vertreibt diese im Mittelalter verankerten Kreaturen endlich aus Deutschland. Deutschland ist nicht christlich, wird auch nicht islamisch und wir wollen den Fortschritt nicht durch Schwachsinn ersetzen. Hier fahren Elektroautos und diese Schwachmaten fabulieren in ihren finsteren Häusern etwas von „heiligen Geist“. Die gehören doch in die Klappse!

    Ach ja, ihr Kirchenschwachmaten … vielleicht entschuldigt ihr euch endlich mal bei den Opfern eurer Inquisition und Kinderschändungen! Das ist nämlich EURE KIRCHE!

  39. Da hilft kein Zorn, da hilft kein Spott!
    Da hilft kein Fluchen und kein Beten!
    Die Nachricht stimmt:
    Der Liebe Gott
    ist aus der Kirche ausgetreten!!!

    Erich Kästner

  40. Also, Leute, das ist doch nun mehr als konsequent: wenn schon normale Moslems sich durch den Anblick einer nicht Verschleierten sexuell provoziert sehen, dann doch erst recht unsere angeblich in Abstinenz lebenden Pfaffen.

  41. „Bischöfe für Burka …“

    wenn man sich die beiden „alten weissen männer“ vom zwangsalimentierten meinungsclub
    so anschaut, fehlt denen zur isalmischen
    ganzkoerperverschleierung ihrer vorbilder
    nur noch ne kopfbedeckung.

    ECHTE CHRISTEN ZEIGEN GESICHT !

  42. #61 Marie-Belen (19. Mrz 2017 14:51)
    Diesmal trifft die Nazikeule Merkel
    “Rede im Fernsehen
    Erdogan wirft Merkel persönlich “Nazi-Methoden” vor”

    Erhofft sich die Kanzlerdiktatorin einen Mitleidsbonus?

  43. @#29 matrix:

    Ich habe für meinen Kirchenaustritt 2012 25 Euro auf dem Standesamt bezahlt. Bei diesen Typen wundert es doch niemanden, dass den Kirchen hier in Deutschland scharenweise die Mitglieder weglaufen. Von der eingesparten Kirchensteuer spendet man lieber an die IB oder eine andere Organisation, die das Wohl der eigenen Landsleute im Visier hat.

  44. „Wir distanzieren uns klar vom populistischen Vorgehen und vielen inhaltlichen Haltungen der Partei“, so Marx wörtlich.

    Ich wette der „gewichtige“ klerikale Vollpfosten Marx kennt das Programm der AFD überhaupt nicht.

  45. #61 Marie-Belen (19. Mrz 2017 14:51)

    Jetzt muss Erdo-Gans nur noch vom Pack in Dunkeldeutschland reden 🙂 Geschichte wiederholt sich.

  46. Diese Herrschaften, sollten noch einmal mit einem Bibelstudium beginnen.
    Wie sagte der Herr Jesus? „Mein Königreich ist kein Teil dieser Welt“
    Das heißt wahre Christen sollten in Bezug auf weltliche Regierungen eine neutrale Haltung einnehmen. Das „Vater unser“ 99 mal am Tag aufzusagen nutzt wenig, wenn man den Sinn darin nicht erkennt.
    Auch sagte der Herr Jesus im Bezug auf Menschen, die seine Botschaft der Liebe und des Friedens nicht annehmen wollen…
    gebt das heilige nicht Hunden, noch werft Perlen vor die Säue..
    Das der uns bedrohende Islam der guten Botschaft sogar kriegerisch gegenüber steht, sollte selbst dem blindesten aufgefallen sein.
    Auch ist die islamische Haltung den Frauen gegenüber mehr als verachtend, alles Punkte die diese Herren entlarven. Sie dienen dem Herren dieser Welt, und wer könnte das wohl sein? Richtig, Satan der Teufel was soviel wie Widersacher und Verleumder bedeutet.
    Wer bis dato noch nicht aus diesem Teufelsanbeter Verein ausgetreten ist, sollte dies schleunigst tun….

  47. Die Kirche ist so weit vom Glauben abgerückt, dass sie schlicht überflüssig ist. Wer so dumm ist denen noch Kirchensteuer zu bezahlen, dem ist nicht zu helfen. Ich bin ais dem „Verein“ ausgetreten, nachdem Woelki in Köln für die Demos das Loicht des Doms ausschalten ließ (und eine weiterer DeppenBischof das wiederholte)
    Das war der Moment in dem ich mir sagte, ok , machts Licht aus, ich entziehe euch Idioten das Geld meiner Kirchensteuer. Ein nicht ganz unerheblicher Betrag! Es sollten ALLE so machen. Dann checken sie es., vorher nicht

  48. „Die Burka gehöre zum “Reiz einer pluralistischen Gesellschaft“ – was für ein Schwachmatengelaber.
    Der Spinner soll mir mal die pluralistische Gesellschaft in Saudi-Arabien zeigen.

  49. #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…

    Ich habe mal nachgeschaut. Für meinen Austritt am 15.04.1993 habe ich damals 42,-DM bezahlt (Bayern). Es hat sich in jedem Fall gelohnt; nicht nur finanziell.

  50. von unseren steuergeldern genauso wie die maden im speck lebenden politkariaturen.

    religöse sekten sind dabei deutschland zu zerstören.

  51. Oh, diese Heuchler! Jesus hätte die Zuchtrute geschwungen, so wie er es im Tempel bei den Händlern und Geldwechslern getan hat.

  52. Austreten kostet also auch was ? Wenn man nicht zahlt was passiert dann ?

    Die beiden Hüpfburgen sollen sich eine dicke Kerze suchen und das machen was sie am besten können.

  53. Die haben die Hosen jeden Tag gestrichen voll vor dem Islam. Deshalb trommeln sie ununterbrochen und laut: Seht doch her, wir stehen doch voll und ganz hinter Euch, da könnt ihr uns doch nicht umbringen.

    Diese schleimigen Typen könnte man jeden Tag in den Allerwertesten treten – abstoßend und ekelhaft.

    Hier der blutleere Woelki vom Kölner Dom:

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/koelner-kardinal-rainer-maria-woelki-rechnet-mit-der-afd-ab-aid-1.5928609

  54. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn (li.) möchte, dass uns dieses “religiöse Zeichen” erhalten bleibt, denn es gehöre zum “Reiz einer pluralistischen Gesellschaft”.

    Und warum haben die Herren der Verblendungs-Zunft ihre Kreuze beim Besuch beim Imam abgenommen? Hä?
    Heulerische Brut!

  55. #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)

    Er kostet weniger als man einspart. Und die katholische Kirche kommt auf Dauer in finanzielle Bedrängnis und dann müssten sie ihre Latifundien verkaufen.

  56. PI:

    Fast zeitgleich sprachen sich die österreichischen Bischöfe für die Vollververschleierung aus. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn möchte, dass uns dieses “religiöse Zeichen” erhalten bleibt, denn es gehöre zum “Reiz einer pluralistischen Gesellschaft”.

    Fast kein Wort davon ist wahr, lest die Meldung der „Kronen-Zeitung“! Schönborn befürchtet nicht zu unrecht, dass im Zuge des allgemeinen Gleichheits- und Antidiskriminierungswahns auch alle christlichen Symbole aus der Öffentlichkeit entfernt werden, Schönborn: „Wir wollen nicht eine Gesellschaft, in der religiöse Zeichen einfach verschwinden.“ Er hat also wesentlich moderater argumentiert als von PI behauptet, kriegt aber dennoch den Zorn der „Krone“-Leser um die Ohren gehauen, „Ottoman“ schreibt:

    Wenn ich nicht schon ausgetreten wäre, dann wäre das jetzt der Grund dafür. Ihr sollt die christlichen Werte hochhalten und nicht der Islamisierung Vorschub leisten.

    Schönborn sagte, das Tragen von Burkas im öffentlichen Raum werde von Österreichs Bischöfen zwar als gesellschaftlich unerwünschtes Verhalten bewertet – „aber wir sind gegen ein übertriebenes gesetzliches Verbot“. Die Bischöfe schlagen statt dessen eine klare Definition vor, in welchen Fällen das Gesicht offen gezeigt werden muss, etwa vor Gericht oder an Schulen. Insgesamt empfehle er einen „ungezwungenen Umgang“ mit religiösen Symbolen, sagte Schönborn.

    http://www.krone.at/oesterreich/bischoefe-gegen-uebertriebenes-burkaverbot-kardinal-schoenborn-story-559778

  57. Das (christliche) Prinzip der Aufopferung für ein höheres heiliges Interesse muss in einer Aufklärung 2.0 überwunden werden.

    Die alten Kirchen sind dabei nicht wirklich das Problem. Das Prinzip ist heute nämlich primär in Politik und Staat virulent.

    Der Staat ist die Kirche von heute. Sein höchstes Wesen ist „der Mensch“ (aber nur der „wahre“, nicht der leibhaftige).

    Die Vertreter idealer oder heiliger Interessen heißen heute in erster Linie Mass, Künast, Merkel & Co.

    Das Prinzip eines höchsten heiligen Wesens ist ein langer Irrtum der Menschheit, eine fixe Idee, ein Aberglaube.

    Es wird nicht besser mit bloß neuen Vertretern idealer oder heiliger Interessen.

  58. Die christlichen Kirchen sehen im Säkularismus und Atheismus der Gegenwart die größere Bedrohung für die eigenen Pfründe und sind daher bereit für das sprichwörtliche Bündnis mit dem Teufel. Dahinter steckt natürlich weniger Sympathie mit dem Islam als Kalkül aus Eigennutz; trotzdem ist absehbar, dass der Schuss nach hinten losgehen wird.

  59. #71 spiderPig (19. Mrz 2017 14:53)

    #67 Dortmunder Buerger (19. Mrz 2017 14:53)
    *********************************************

    Erdogan trifft sie mit ihren eigenen Waffen.

  60. Es wird Zeit, daß diesen Kuttenbrunzern der Geldhahn abgedreht wird ! Tretet aus den Kirchen aus !

  61. @ #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    „Was kostet ein Kirchenaustritt? “

    dreh den verwaltungsspiess doch um:
    lass dir deinen aufnahmeantrag,
    die Mitgliedschaftbestaetigung,
    deine eintrittsunterschrift
    und die vereinssatzung vorlegen.

    bitte dann um die rechenschaftberichte,
    bilanzen, vorstandsentlastung seit eintritt,
    gehaelter des festangestellten bodenpersonals,
    beteiligungen, nichtoperative gewinne etc.

    behandle die angebl öfftl rechtl körperschaft
    richtigerweise als kommerzielle unternehmung.

  62. Interessant ist, dass hier eine Begründung für die Ablehnung der AfD geliefert wird. Man hat Angst, dass mit islamischen Symbolen auch andere religiöse Symbole in der Öffentlichkeit verboten werden könnten.
    Klar ist, dass die Kirchen sich am meisten durch aufklärerische Bestrebungen bedroht fühlen. Die Kirche kann ihren aufwendigen Apparat nur aufrecht erhalten, wenn sie den Schutz den Staates hat. Daher sucht die Kirche in ihrer Verzweiflung ein Bündnis zu anderen Religionsgemeinschaften um diesen Schutz zu zementieren. Dies ist kurzfristig sicher die beste Strategie, um den brökelnden Einflussbereich der Kirche zu erhalten. Es scheint, dass die Kirchenfürsten auch nicht anders regieren als Angela Merkel: kurzfristiger Machterhalt und das Prinzip „nach mir die Sintflut“. Ob gerade die Kirchenoberen, die von ihrer eigenen Kirche verkündeten Glaubensinhalte überhaupt noch selbst glauben, scheint mir da eher zweifelhaft. Eher scheint es so zu sein, wie bei den Abgeordneten im Bundestag: die Taten und Resultate sind gleichgültig, Hauptsache die Kohle stimmt. Sie kommt ja zufällig oder nicht bei beiden vom Staat und damit vom Steuerzahler.

  63. @#57 Marie – Belen:

    Die Religionslehrer in Niedersachsen gehen gar nicht, das stimmt! ABER: wir haben unsere Kinder deshalb vom Reli – Unterricht abgemeldet und stattdessen beim Werte – und Normen – Unterricht angemeldet ( eines von beiden muss man leider belegen). Da kamen wir vom Regen in die Traufe!

    W & N ist noch viel schlimmer! Für die Kinder gibt es in der Schule kein Entrinnen aus dieser rotgrünen Weltsicht. Da muss das Elternhaus wacker gegenhalten. Andere Länder lehren ihre Schüler, stolz auf ihr Land zu sein. Unsere kriegen eingetrichtert, dass es etwas Peinliches und Schlechtes ist, Deutscher zu sein. Es ist zum Verzweifeln!

  64. Offensichtlich schützen die dümmsten Kälber ihre Schlachter noch selber!

    Wie kann man nur so dämlich sein, als Kirchenamtlicher Würdenträger die Bedeutung der eigenen Religion hinter die des Islam zurückzustellen und bei der Burka, als Zeichen weiblicher Unterdrückung und eigener Unterwerfung eine affirmative Haltung zu proklamieren!

    Das ist nicht mehr meine Kirche, da man dort offenbar nicht mehr weiß, welche Aufgaben sie in unsererem Kulturkreis eigentlich hat und welche ihre Schafe sind, die ihre Hilfe wirklich benötigen…

    Wo sind diese feinen Herrschaften eigentlich, wenn Christen verfolgt und getötet werden?! Man hört sie nicht, man sieht sie nicht – auch das ist schändlich…

  65. #77 staremberg (19. Mrz 2017 14:56)

    Oh, diese Heuchler! Jesus hätte die Zuchtrute geschwungen, so wie er es im Tempel bei den Händlern und Geldwechslern getan hat.
    ————————-

    Und Jesus ging nach Jericho hinein und zog hindurch. Und siehe, da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen, wer er wäre, und konnte es nicht wegen der Menge; denn er war klein von Gestalt. Und er lief voraus und stieg auf einen Maulbeerbaum, um ihn zu sehen; denn dort sollte er durchkommen. Und als Jesus an die Stelle kam, sah er auf und sprach zu ihm: Zachäus, steig eilend herunter; denn ich muss heute in deinem Haus einkehren. Und er stieg eilend herunter und nahm ihn auf mit Freuden. Als sie das sahen, murrten sie alle und sprachen: Bei einem Sünder ist er eingekehrt: Zachäus aber trat vor den Herrn und sprach: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemanden betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, denn auch er ist Abrahams Sohn. Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und zu retten, was verloren ist.
    Lk 19, 1 – 10

    Wie weit haben sie sich schon entfernt von der Lehre des gemeinen Zimmermanns Jesus, einem Mann aus dem Volke?
    Als Marx und sein Amtsbruder BettFordStromer demonstrativ das Kreuz vor dem Muselman ablegten, begingen sie einen noch größeren Verrat als Judas seinerzeit. Der hatte wenigstens noch den Anstand und zog seine Konsequenz ob seines Verrats.

  66. Zitat

    #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)

    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…

    /Zitat

    Zwischen 12 und 50 Euro. Ist von Stadt zu Stadt verschieden.

    Ich bin dieses Jahr ausgetreten.
    Ich kann mich mit diesem verkommenen Haufen nicht mehr identifizieren und bin nicht mehr bereit, ihn finanziell zu unterstützen.

  67. Was hält eigentlich die ANTIFA von diesen von Erdogan angeprankerten Nazimethoden ?

    WO ist die ANTIFA und randaliert vor CDU Parteizentralen?

  68. Der Kirchenaustritt kostete mich hier in NRW einen Telefonanruf. Das war vor knapp 20 Jahren. Habe keinen Tag bereut.

  69. @#86 regon:

    So sehe ich das auch – den Kirchen laufen die Mitglieder davon und so suchen sie die Allianz mit dem Staat – Schulter an Schulter gegen „rechts“. Ekelhaft.

  70. #86 regon (19. Mrz 2017 15:02)
    (…)
    Klar ist, dass die Kirchen sich am meisten durch aufklärerische Bestrebungen bedroht fühlen. Die Kirche kann ihren aufwendigen Apparat nur aufrecht erhalten, wenn sie den Schutz den Staates hat (…)
    ***********************************
    Stimmt, aber den deutschen Michel interessiert nix, gar nix, nicht einmal wenn es um diese Summen geht!

    http://www.stop-kirchensubventionen.de

  71. „Dort erblicken wir hochmütige Narren, die sich für die Herren der Welt halten und steif und fest glauben, Gott habe dieselbe mit allen Menschen nur zu ihrem Privatvergnügen geschaffen; vor ihnen liegen Millionen noch größerer Narren im Staube, die ihnen glauben und demutsvoll gehorchen.“

    http://www.humanist.de/religion/pfaffe.html

  72. Ich war lange genug in der Gemeinde und der KJG aktiv, war regelmäßiger Kirchgänger, um zu realisieren, dass die Kirchen in Deutschland langsam sterben.
    Die wenigen verbliebenen Pastoren haben gleich mehrere Gemeinden zu versorgen, die Kirchenbänke werden nicht voller und die Predigten sind immer stärker durchsetzt mit staatlicher Propaganda, mit kultureller Selbstverleugnung und mit Relativierung des eigenen Glaubens zugunsten des Islam.
    Ein harter Kern von Leuten sorgt dafür, dass überhaupt noch etwas läuft. Es sind eher ältere Menschen. Kinder sieht man kaum. Den zumeist leeren Kirchhof haben sie neuerdings mit gesprayten Hashtags verziert:

    #gutmensch

    Das ist wie das Reviergepinkel eines kränkelnden Hundes, der anderen zeigen will, dass sie hier nichts zu suchen haben.
    Ich möchte dieses edle kleine Clübchen nicht länger belästigen, ich böser Mensch. Ich möchte mich auch nicht mit Leuten umgeben, die nicht begreifen wollen, dass Gutmenschen nicht automatisch gute Menschen sind und dass gute Menschen keine Gutmenschen sein müssen.

    Hurra! Ich kann Sonntags immer ausschlafen!
    Da kann ich Samstags mit vernünftigen Atheisten einen saufen gehen.
    Und nein – meinen Glauben könnt ihr Systempfaffen mir trotzdem nicht nehmen.

    SAPERE AUDE!

  73. Haben wir nicht die mit der Lohnsteuer kassierte Kirchensteuer den linken NAZIS zu verdanken? Die Staatskirche hat auch die Waffen gesegnet und die Nazipolitik fittichiert.
    Die alten Trottel haben nichts gelernt daraus, wie auch die linken Rotgrünsozialisten nichts gelernt haben aus ihren Fehlern bei der Entvolkung damals und der Umvolkung heute!

  74. Schaut euch die 2 Fettsäcke auf dem Bild genau an. In ihrem Leben noch nie etwas gearbeitet, aber andere Belehren wollen. Ich kann niemanden sagen, wie abgrundtief ich diese Typen hasse. Obwohl ich an Gott glaube. Aber das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Das Beste vor 15 Jahren war dann, als ich aus dem Verein ausgetreten bin, dass mich unser Pfarrer anschrieb und mir mitteilte, dass er mich nicht beerdigen wird. Das sagt doch alles. Der Trottel muss da irgend etwas verwechselt haben. Denn er war damals fast 40 Jahre älter als ich.

  75. 🙁 Solange u.a. diese beiden Kirchenbonzen beamtengleich ihren Sold erhalten, werden sie immer das zwitschern, was ihnen die staatl. Obrigkeit u. der Häretiker-Papst Franz vorgeben!

    Lutherbibel 1912
    Er(Jesus-Christus) aber sprach: „So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!“ (Lukas 20,25)

    WAS BEKOMMT DIE „HEILIGSTE DREIFALTIGKEIT“

    NOCH VON DEN KARDINÄLEN REINHARD MARX und

    Christoph Maria Michael Hugo Damian Peter Adalbert von SCHÖNBORN???
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Sch%C3%B6nborn

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6nborn_(Adelsgeschlecht)

    @ Kardinäle Marx u. Schönborn

    Wem sollen Sie geben? Alles den irdischen Kaisern, u.a. der Zarin Merkel & Knappen?

    ++++++++++++++++

    29 Jesus antwortete: Das erste ist: Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr.

    30 Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit all deinen Gedanken und all deiner Kraft.

    31 Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Kein anderes Gebot ist größer als diese beiden.
    (Markus 12,19-21)

    @ Kardinäle Marx u. Schönborn

    Wen sollen Sie lieben? Allein und vor allem die irdischen Mächte aller Länder oder was?

  76. Haben die Kardinäle bedacht, dass sie von den Moslems keine Kirchensteuer bekommen?
    Wissen sie, dass der große Unterschied in der christlichen und der islamischen Religion ist, dass der Christ im Andersgläubigen nicht den Feind sieht, sondern Gott. Der Islam duldet nur den Islam und bekämpft/verdrängt andere Religionen. Vom Christentum wird nur Asche überbleiben und die Errungenschaften durch Jesus Tod werden verschwinden.

  77. 29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…
    =============
    Mit der Lohnsteuerkarte zum ortsansässigen Amtsgericht gehen und den Austritt erklären.

    Fertig. Zahlen mußte ich damals nichts.

  78. Was mir gerade mal wieder klargeworden ist: Als Säkularer, als Agnostiker, evangelisch getauft, konfirmiert, aus Überzeugung ausgetreten, brauche ich diese sich in den letzten Jahrzehnten gierig im Fahrwasser zunächst der Politik, dann des Islams, unappetitlich in den Vordergrund drängende Amtskirchen-Organisationen, die sich um alles weltlich mögliche gierig kümmern, genau überhaupt nicht.

    Erst recht nicht, seit Amtskirchen mit linken Kirchenhassen eine neue Allianz „Pro Islam“ gefunden haben.

    Ekelhaft. Ich brauche weder das eine noch das andere. Davon unberührt sind elementare, persönliche Grundsätze, die *auch* im Christentum gründen.

  79. Warum kam es wohl zur Reformation ?
    Die RKK ist eine Irrelehre, und vertritt Sonderlehren, die biblisch nicht haltbar sind.
    Mittlerweile zeigen sie immer unverblümter ihr wahres Gesicht ( das hat nichts mit den einzelnen Gäubigen zu tun an der Basis, die sehr oft entsetzt sind, was ihre „Hirten“ da so treiben und von sich geben, siehe Conservo zB .. )
    Ihr Papst hat ja selbst das Kreuz entfernt … und geht mit dem Islam zusammen.
    Es gibt sogar eine Theorie, dass die RKK den Islam erfunden haben soll .. ( siehe der Honigmann sagt .. ) denn dadurch wird ein Ziel, bzw soll ein Ziel erreicht werden: das biblische Christentum mit dem Kreuz als Mitte wird ausradiert .. Jesus Christus soll ausgelöscht werden ..
    Dazu ist den satansichen Mächten alles recht: Abtreibung, Flüchtlingskrise, illegale Kriege ( siehe Daniele Ganser, Schweizer Historiker und Friedensaktivist ), Islam, und die Instrumentalisierung von allem durch die Politik und den Medien weltweit … ebenso schliesst laut mm die USA einen Präventivschlag ( ! ) gegen Nordkorea nicht mehr aus.
    Die RKK ist eine Weltkirche, die wie der Islam die Weltherrschaft anstrebt und alles kontrollieren möchte .. wie sie es schon einmal nach Konstantin in die Wege geleitet hat .. und die Mißliebigen umgebracht hat und Juden zur Konversion gezwungen hat.
    Nun verrät aber auch die Evangelische Kirche den Reformator bzw die Reformatoren und es wird bald eine einzige große Kirche geben da kann Bedford-Strohm sagen was er will.
    Und dann verleiben sie sich den Islam ein … und wir haben die Welteinheitskirche und den Überwachungsstaat.
    Man darf den Vatikan nicht unterschätzen und vermutlich wurde Hr Ratzinger zum Rücktritt gezwungen. Umbringen konnte man ihn nicht .. das wäre zu auffällig gewesen. Er hat sich aber dem Islam gegenüber anders geäußert.

  80. Das TV WORT ZUM SONNTAG ist schon genug Grund, um aus der (gottlosen politisierten) Kirche auszutreten!

  81. #100 Nonametells (19. Mrz 2017 15:15)

    Haben die Kardinäle bedacht, dass sie von den Moslems keine Kirchensteuer bekommen?
    Wissen sie, dass der große Unterschied in der christlichen und der islamischen Religion ist, dass der Christ im Andersgläubigen nicht den Feind sieht, sondern Gott. Der Islam duldet nur den Islam und bekämpft/verdrängt andere Religionen. Vom Christentum wird nur Asche überbleiben und die Errungenschaften durch Jesus Tod werden verschwinden.
    —-

    Die merken es nicht mehr, oder sind so indoktriniert durch ihren Oberfreimaurer in Rom, dass sie garnicht anders können. DAS ist das Problem. Nichst desto trotz wewrden sie sich selbst dezimieren und fast gänzlich auflösen. Bis auf den Rest derer, denen nichts auffällt und die zu dumm sind selbst zu denken. Also somit 80% der Teilnehmer des betreuten Denkens dieser Bananenrepublik.

  82. SPD Parteitag auf Phoenix:
    Schulz: AfD ist eine Schande für Deutschland

    Seine Rede habe ich mir angeschaut. Rhetorisch echt gut.

  83. Meine Mutter erinnerte gerade die Tage an ihren Religionslehrer..
    In den 50/60er Jahren,stand das noch auf dem Stundenplan..
    Auch Nonnen gestalteten in den Schulen diese
    Unterrichtung..Vorbereitung zur Einsegnung.

    Selbst ihre Zeugnisse hat sie noch..Religion sehr gut..stand so meinte sie,aber auf alle Zeugnisse..gg
    Aber all diese Selbstverständlichkeiten,wurden mit den Muslimen abgeschafft,obwohl über hunderte von Jahren,Schüler so unterwiesen wurden.

    Es gibt ein Buch,das sie immer wieder mal liest.
    „Als wir Kinder waren“ 1973

    Da geht es um bekannte Schriftsteller,Künstler über die Jahrhunderte und viele kamen aus einem Pfarrhaus..Die Atmosphäre die geschildert wird,ist einfach nur heimisch.Egal ob in der Familie oder im Ort.

    Das kann doch nicht alles vorbei sein.

  84. „Die Gebühr für den Kirchenaustritt beträgt 25 €.

    Achtung! Ab dem 1. März 2017 sind in Hessen nicht mehr die Amtsgerichte, sondern die Gemeindeverwaltungen für den Kirchenaustritt zuständig. Die Gebühr erhöht sich um 5 €.“

    http://www.kirchenaustritt.de/hessen

  85. Zitat

    #101 Vernunft13 (19. Mrz 2017 15:16)

    29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)
    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…
    =============
    Mit der Lohnsteuerkarte zum ortsansässigen Amtsgericht gehen und den Austritt erklären.

    Fertig. Zahlen mußte ich damals nichts.

    /Zitat

    Mit dem Amtsgericht, das ist nur in manchen Bundesländern.
    Ansonsten: Standesamt. Pass mitnehmen und das Geld um die Gebühr zu bezahlen. Dauert alles nur wenige Minuten.

  86. #89 FrankfurterSchueler (19. Mrz 2017 15:04)
    #77 staremberg (19. Mrz 2017 14:56)
    Marx und Bedform Stroms Verrat
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Es gibt hierzu ein gewichtiges Jesuwort in
    Mattheuss 10,32-33:

    Wer nun mich bekennet vor den Menschen, den will ich bekennen vor meinem himmlischen Vater. Wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den will ich auch verleugnen vor meinem himmlischen Vater.

    Schlechte Aussichten für die beiden Verräter

  87. Übrigens: Bischöfe und Kardinäle bekommen ihre Mega-Kohle direkt aus der Steuerkasse!

    Wo bleibt der Aufschrei? Nicht einmal Linke oder AfD haben dazu was zu sagen!

  88. #37 Wilma Sagen (19. Mrz 2017 14:33)

    Das kommt vom vielen billigen Meßwein saufen…
    :-((
    na und dann erst wenn der Martin Kanzler ist, da gibt es Rotwein für alle.

  89. #81 Heta
    Wetten das die Figuren auf dem Bild die Hosen gestrichen voll hätten wenn eine oder mehrere vollverschleierte Figuren in ihrer Messe, nach Möglichkeit in der ersten Reihe, erscheinen würden?
    An alle Anderen, mit einem Kirchenaustritt entzieht ihr den Kirchen zwar die Kirchensteuer und/oder erleichtert euer Gewissen, auf das Fürstliche Gehalt der Bischöffe hat das jedoch keinen Einfluss, die bekommen ihr fettes Gehalt von ALLEN Steuerzahlern.
    Also, wess Brot ich ess, des Lied ich sing.
    Dazu kann ich nur pfui Teifi sagen.

  90. Haben Sie sich schon mal klargemacht, daß es bei den ungeheuren Sexverbrechen der Pfaffen zu 99% um kleine Jungs ging?

  91. „Was wirklich schade ist, dass die vertrockneten Kreaturen schon lange 6ft under liegen werden, wenn die Moslems Europa übernommen haben“
    wenn es schnell geht hängen die eher mit verblüfften Gesichtern 6ft höher.

  92. 123 bentrup   (19. Mrz 2017 15:27)  
    Haben Sie sich schon mal klargemacht, daß es bei den ungeheuren Sexverbrechen der Pfaffen zu 99% um kleine Jungs ging?
    ————
    Nur ein Abbild der Gesellschaft.
    Da ist die Mißbrauchsrate von Kindern extrem hoch.
    Besonders die Dunkelziffer..da wo Kinder schweigen..und wie jetzt Jane Fonda,erst mit über 70,das Schweigen brechen..

  93. Kardinäle Reinhard Marx und Christoph Schönborn?

    Das ist die Geschichte von zwei dicken fetten Pfannekuchen, die sich sofort vom Islam verspeisen lassen, wenn der nur die leisesten Anstalten dazu macht.

    Und hier, wie das früher war, als wir noch Kultur und Zivilisation im Lande hatten:

    Vom dicken fetten Pfannekuchen
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/m-2208/8

  94. Witzig wie die beiden schrill kostümierten Figuren auf dem Photo ihre Schülerausweise umgehängt haben.
    Andernfalls könnte man sie ja wohl für „Spätheimkehrer“ vom Karneval halten.

  95. @Irminsul (19. Mrz 2017 14:48)

    Das sehe ich anders. Die Kirche, der christliche Glaube KÖNNTE Alternative für solche Leute sein, die wirklich nach Gott suchen und die erkannt haben, dass Islam in seinen Kernschriften voller Legitimation von Hass und Gewalt und eher politisches Instrument zum Machterhalt, als Antwort auf metaphysische Fragen ist.
    Das Christentum hat das alles schon durch, obwohl es das neue Testament nicht hergibt und obwohl Jesus, im krassest möglichen Gegensatz zu Mohammed – Friedfertigkeit lebte.
    Friedfertigkeit bedeutet aber keinesfalls Selbstopferung – und Verleugnung des eigenen Glauben sicher auch nicht.

  96. #107 Vernunft13 (19. Mrz 2017 15:16)

    Mit der Lohnsteuerkarte zum ortsansässigen Amtsgericht gehen und den Austritt erklären.

    Fertig. Zahlen mußte ich damals nichts.

    Das halte ich für ein Gerücht. Ich gehe mal von Kosten um die 30,- Euro aus. Wie erwähnt, musste ich 1993 42,- DM bezahlen. Aber das ist ja egal. Finanziell wird es sich auszahlen und in einem solchen Verein sollte man nicht Mitglied sein.

  97. Was diese „Glaubensvertreter“ angeht, die nach Belieben und Unterwürfigkeit der Hassreligion gegenüber das Glaubenssymbol ablegen, für das andere gestorben sind, so sollten sich mal wieder nach alter Tradition Exorzisten an die Arbeit machen.

  98. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ein-exot-in-der-kieler-afd-14931200.html

    Der Parteichef der AfD in Kiel hält Multikulti für gescheitert.
    Kein ungewöhnlicher Standpunkt in der Partei. Doch Herr Demagbo stammt aus Westafrika.
    Wie passt das zusammen?

    „Mir ist schon damals aufgefallen, dass die deutschen Denker, die deutschen Philosophen besonders rational sind, besonders systematisch koordiniert in der Art, ihre Ideen darzustellen.“ Demagbo verliebte sich „in das deutsche Denken“.
    In Immanuel Kant und auch in Friedrich Nietzsche.

    Mit Rassismus habe er hier nie Probleme gehabt.

    Im Gegenteil: „Die Deutschen sind nicht ausländerfeindlich.
    Sie schätzen jeden, der hierherkommt und die deutsche Kultur beachtet, sich an die gesellschaftlichen Normen hält.“

    <<Verwunderung darüber, dass ein Schwarzer in der AfD aktiv ist (neben Türken sowie allerhand Osteuropäern) funktioniert überhaupt nur unter der falschen Prämisse die AfD sei rassistisch, die zwar gern und oft wiederholt wird aber nachweislich falsch ist (trotz einiger kruder Mitglieder). Im übrigen finde ich es merkwürdig, dass erst ein schwarzer AfDler mit diesen Aussagen zur Einwanderung zitiert wird, obwohl bspw. Petry sowie Meuthen (und übrigens auch Höcke) standardmäßig ebenfalls nicht müde werden immer wieder dieselben Aussagen zu wiederholen (nur diese eben niemals zitiert werden). Einwanderung ja, aber nur qualifizierte entlang der Bedürfnisse dieses Landes und schon gar nicht unter dem Asylrecht. Abschließend: Kompliment für diesen sachlichen Bericht, der frei vom hochgradig tendenziösen Stil des üblichen faz.net-AfD-Korrespondenten – Herr J. Bender – ist<<<

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-martin-schulz-nennt-afd-schande-fuer-deutschland-a-1139473.html

    Schulz bezeichnet AfD als Schande. Damit spielte er auf eine Äußerung des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke an, der die Berliner Holocaust-Gedenkstätte als "Mahnmal der Schande" bezeichnet hatte. "So ein Antidemokrat wird bei der AfD nicht rausgeschmissen, weil sie ihn brauchen, um den rechten Rand in ihrer Partei zu bedienen", sagte Schulz.

    ..

    https://www.welt.de/vermischtes/article162957264/Die-Burka-steht-fuer-die-Unterdrueckung-der-Frau.html
    Der norwegische Romancier äußerte sich auch zu den Folgen der Anschläge des rechtsextremistischen Attentäters Anders Breivik, bei denen im Juli 2011 in Oslo und auf Utøya 77 Menschen ums Leben kamen. Norwegen sei als Reaktion auf diesen Terror gegenüber Rechtspopulisten widerstandsfähiger geworden.

  99. @georgS

    Ich bin zwar dagegen, dass so etwas passiert. Lässt es Gott aber trotzdem zu, dann werden sich die Christen am ehesten daran erinnern, dass Jesus und nicht der Vatikan das Zentrum ihres Glaubens sein muss.

  100. Eigentlich sollte man diesem Kerl sagen das man wählen kann was man will, weil das die Inbegriff der Demokratie ist.

    Aber ob ich das Wort Demokratie gegenüber einem Mann erwähnen kann der sich selbst MARX nennt ist zu Bezeweifeln.

  101. Ich bin zu Glück seit vielen Jahren nicht mehr in diesem Verein.

    Als nächstes muss die Abschaffung der Kirchensteuer kommen, bzw. die Kirche muss seine Schäfchen selber scheren.

  102. EIne Gruppe, die von der RKK zu Tode gehetzt wurde: die Hugenotten.
    Sie sind für Jesus Christus gestorben. Der Himmel war/ist ihnen gewiss … die Gegenwart des Herrn.
    Aber der Himmel ist nur für die, wie schon erwähnt, die IHN nicht verleugnen.
    Das biblische, echte Christentum ist keine Keksdose, GOTT ist keine Wunderlampe und zu glauben kein Spaziergang. Wer aber riskiert zu glauben ohne zu schauen ( die RKK ist eine Schau-Kirche incl. Mysterienspielen ) ..wer seinen Glauben aus dem Wort Gottes bezieht und nährt, wird reich beolohnt.

    Johannes Ramel hat auf seinen Seiten einiges zur RKK zu sagen.

  103. Die Kirchen haben es schon immer mit den Mächtigen gehalten. Jetzt wittern sie, dass der Islam die macht übernimmt, und schon versuchen sie sich einzuschmeicheln. Das wird ihnen aber diesmal nicht bekommen. Dafür müssen wir sorgen.

  104. Papst Paul küsste den Koran. Schon vergessen?
    Warum??? Könnte es sein, dass die Bibel für das untere Volk, der Koran aber für die höheren (Kirchen)Ränge Grundlage ist?
    …geht mir schon lange durch den Kopf…

  105. Wer solche religiösen ‚Feinde‘ bzw. ‚Gegner‘ hat, wie der Isam, der kann es sich leisten, keine Freund zu haben.

  106. Wenn der Islam immer stärker wird, wird das kein Vorteil der Kirche sein, da kann sie sich anbiedern, wie sie will. Sie werden genauso abgeschlachtet wie der Rest der Bevölkerung. So ein Tag, so wunderschön wie heute …..

  107. Die sind heute noch traurig, dass sie keine Scheiterhaufen mehr anzünden können. Die wollen zurück ins Mittelalter zum Gottesstaat.

    Wenn wir nicht wollen, dass die Aufklärung in Europa vergebens war, müssen wir diese fetten kinderfxxxckenden Kapaune bis aufs Messer bekämpfen.

  108. @ #150 Demokedes

    Martin Luther ist immer ein Boze gebieben. Er hat die Bauern damals verrasten und später als reicher Sack gelebt.

  109. Bin letztes Jahr ausgetreten, als Imame am Reformationstag unbedingt mitpredigen mussten.
    Personalausweis und 25 Euro, zum Amtsgericht gehen.
    Der Pförtnerdort: „Kirchenaustritte Raum 25, sechste Tür auf der rechten Seite.“
    Die Angestellte dort: Heute ist aber viel los, Sie sind schon der 16ste. Macht 25 Euro, schönen Tag noch.
    Eine Woch später das Bestätigungsschreiben und nach drei Wochen ein Sammelschreiben vom Pfarrer:“ Schade, aber sie sind jederzeit willkommen, gern wüsst ich die Gründe etc.“

    Hat nicht weh getan, fühlte sich eher befreiend an.
    Das, was die nun machen, machen sie wenigstens nicht mehr von meinem Geld. Außer sonstigen Steuern natürlich.

  110. 1) ich glaube, dass die Kardinalsclowns durch ihre Kuschelhaltung gegenüber dem Islam nur erreichen wollen, von den Musels gestreichelt zu werden. Sonst würde ja auch ihr Mantra „Religion ist gleich Religion “ ja nicht mehr stimmen.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    2) @45
    „Solange Ausländerfeindlichkeit, Rassismus und Demokratiefeindlichkeit im Raum stehen, solange wird die AFD niemals ein zufriedenstellendes Wahlergebnis erzielen.

    Wann fängt die AFD mal an diese Unterstellungen lautstark und vielleicht auch juristisch zu unterbinden?
    Wenn das nicht schnellstmöglich in den Medien richtig gestellt wird, dann ist die Wahl schon verloren.

    Ich kenne so viele Menschen die nur aus diesem Grund nicht AFD wählen sondern lieber dann FDP oder schlimmeres.
    Es kommt beim Bürger einfach nicht an das es keine Nazis und Demokratiefeinde sind!

    Wacht auf AFD!“

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ist genau meine Meinung.
    AfD, lasst euch das nicht gefallen! Die Leute denken sonst: aha, es stimmt also doch!

  111. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162951065/Warum-es-nichts-bringt-Kriminelle-wegzusperren.html

    Welt am Sonntag: Hinzu kommt, dass die Gefängnisse wie in Hamburg wieder voller werden, so platzt etwa die Untersuchungshaft aus allen Nähten.

    Maelicke: In den meisten Bundesländern liegt das überwiegend am steigenden Anteil von Ausländern, darunter viele Schleuser. Wir dürfen nicht übersehen, dass wir bei den zu uns kommenden Flüchtlingen eine Altersgruppe aufgenommen haben, die auch bei den Deutschen die Generation ist, die am meisten Kriminalität verursacht – junge Männer. Auch sind speziell die hier straffällig gewordenen Nordafrikaner unter anderen gesellschaftlichen Verhältnissen aufgewachsen. Daraus ergeben sich grundsätzliche Fragen nach dem Konzept der Resozialisierung: Wo sind Ansatzpunkte für Wendepunkte im Leben dieser Menschen? Wer in Nordafrika sozialisiert wurde, bringt andere Startbedingungen mit. Oder Salafisten und Gefährder, die eine vom Terrorismus geprägte Ideologie im Kopf haben. Da stößt jeder Strafvollzug massiv an seine Grenzen. Denn in allen Anstalten nehmen die Zahlen dieser Gefangenen zu und überfordern das Personal.

    …… In der Jugendanstalt Adelsheim in Baden-Württemberg mussten im Freistundenhof Zäune errichtet werden, um die verschiedenen Ethnien voneinander zu trennen, weil sie Krieg gegeneinander führten. Dies zeigt, wie unwirksam Massenlösungen sind.

    …………………………………….

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162969120/Verfassungsschutz-erwartet-Aktionen-gegen-Fluechtlingsheime.html

    Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ in Deutschland radikalisiert sich nach Einschätzung des Bundesamts für Verfassungsschutz zunehmend.
    Die Gruppierung stammt ursprünglich aus Frankreich. Der deutsche Ableger gründete sich 2012. Er beklagt eine massenhafte Zuwanderung nach Deutschland und Europa und warnt vor Islamisierung und einem moralischen Verfall der Gesellschaft.

    Lange war die deutsche Gruppierung fast ausschließlich im Internet aktiv.

    <<"Die Identitären sind so radikal, dass wir die Gründe dafür nicht mal mehr in Worte fassen können. Das tun wir auch gar nicht." Hans-Georg Maaßen, bester Mann.<<
    <<Bisher sind mir die Identitären nicht als randalierende, aggressive Sachbeschädiger aufgefallen, im Gegensatz zu linksextremistischen Vereinigungen, die jeden Respekt vor Meinungsfreiheit, Demokratie und Eigentum verloren haben, diese verharmlosend Aktivisten genannten Gruppen nehmen dabei sogar Personenschäden in kauf.<<
    <<Das, was hier als Rechts gilt, ist in vielen Ländern schlicht und einfach normaler Patriotismus. (nicht zu verwechseln mit Nationalismus)<<

    <<<Bis jetzt habe ich über anbringen von Plakaten und bauen von den geklauten Gipfelkreuzen gelesen.Wer weiß, was heute als gefährlich gilt.<<<

    <<Dann sollte der VS einmal Beweise für ihre Behauptungen vorlegen. Bisher habe ich nur friedliche Aktionen der IB gesehen.<<
    <<Man darf Rechtesextremismus keinesfalls verharmlosen. Aber ich denke, es gibt andere Gruppierungen, religiöse und politische Einstellungen, die viel gefährlicher sind für unsere innere Sicherheit und den Weltfrieden.Hierauf sollte der Verfassungsschutz verstärkt sein Augenmerk legen.<<

    <<Also, wenn der Verfassungsschutz etwas erwartet dann kann man sich wohl ziemlich sicher sein dass die Erwartung einen politischen Zweck hat, und dass die Erwartung wohl nicht eintreffen wird.<<

    <<Ich habe das Gefühl solche Nachrichten gibt es immer wenn wir bedroht wurden und das ist zur Zeit wohl ganz massiv der Fall, als wenn ein Gleichgewicht geschaffen werden soll, unmöglich!<<

    <<Der Staat ist verpflichtet, radikale Gewalt zu verhindern, bzw. zu bestrafen. Wenn er dann für alle politischen Richtungen von links bis rechts den gleichen Maßstab anlegt, entspricht das demokratischen Grundsätzen.<<

  112. http://veraxinstitut.ch/neue-beitraege/198-systematische-verfuehrung-durch-die-evangelikale-machtelite

    ..von der Seite: Ökumene live – .. im Sog der Verführung.
    Infos für die, die das aus der Sicht der Bibel kennenlernen wollen:

    Europa, Vatikan und neue Weltordnung

    weitere Artikel zum Thema:

    – Der Schmale Weg
    – Das Friedenskonziel aus biblischer Sicht
    – Gerechtigkeit in Frieden (EÖV)
    – Menschheit auf den Weg zur einen Welt
    – Die systematische Verführung durch die Evangelikale Machtelite (M. Erdmann)
    – Währungskrise (M.Erdmann)
    – New Age, die kommende Welteinheitsreligion

  113. Eine Initiative von PRO7 in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.
    Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.

    Enjoy Difference, zieh dir ein Kopftuch an!

    Dauert nur 14 Sekunden, bei Sekunde 12 schauen wer das unterstützt bzw. initiiert.

    Eine Initiative von PRO7 in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.
    Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.

    Enjoy Difference, zieh dir ein Kopftuch an!

    Dauert nur 14 Sekunden, bei Sekunde 11 schauen wer das unterstützt bzw. initiiert.

  114. #29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)

    Was kostet ein Kirchenaustritt? Ich bin wirklich am überlegen, nach 35 Jahren…

    Bei mir waren es vor 26 Jahren 75 DM Ersparnis pro Monat. Von den eingesparten Steuern könnte ich mir heute einen gehobenen Mittelklassewagen kaufen.

  115. Solange die Scheinheiligen vom Volk finanziert werden ist doch alles ok. Sie haben vergessen, dass man denen die einen finanzieren auch dient, ist leider so.

  116. Sonderbares Geschäftsmodell der Katholen, die schon mal das eigene 1. Gebot missachten und sich für Moslems einsetzen, die nicht hier her gehören, und die mit ihrem Gott nichts aber auch gar nichts am Hut haben. Und die niemals was in ihren Klingelbeutel werfen werden. Ich bezweifle deshalb sehr, dass dieses Geschäftsgebaren gut gehen wird. Irgend wann einmal werden sie sehr, sehr alleine mit ihrem gekreuzigten INRI sein. Die zahlenden Schäfchen sind dann alle weg….

  117. Umfrage NRW
    (von heute)

    Schulz-Hype bröckelt

    SPD: 37 Prozent (2012/ 39,1)
    Grüne: 6 Prozent (2012/ 11,3)

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.
    htm
    _______________________
    Die NRW-Wahl wird ja immer als richtungsweisend für die Bundestagswahl bezeichnet.

    Für die Grünen könnte es in NRW knapp werden.
    Bei der Landtagswahl in M-V standen sie auch bei 6 Prozent in den Umfragen, flogen aber aus dem Landtag.
    Aber erst mal fliegen sie im Saarland aus dem Landtag.
    (I hope so!)

  118. Wenn man aufhört die Kirchensteuer zu zahlen- bedeutet das das man nicht mehr die Kommunion an einem Sonntag empfangen dürfte? Wenn ja, das ist sehr falsch. Bei uns sind alle Spenden freiwillig und wir bezahlen keinen church tax. Ich kann jeden Tag zur Messe gehen und müss nicht sogar einen einzigen Dollar ausgeben. Kein Wunder dass es so viele Problemen mit der Kirche in D und Österreich geben.

  119. ist doch klar,
    dass diese Kaschperl
    warnen müssen.
    sie haben ja auch schon
    1933 gewarnt.

    nichts gegen eine kluge
    und
    vorausschauende Handlungsweise.

    und heute ist es ja ähnlich:
    die Sowieso
    haben den Islam hochgeschätzt
    und das tut
    die AfD
    jetzt ja auch.

    oder sehe ich da
    irgendwie etwas falsch?

    ich verstehe die Welt nicht mehr.

    übrigens:
    Ihre Umhänge-Täuschungs-Elemente
    tragen sie noch,
    sollten sie rechtzeitig
    vor dem Aufsagen der Shahada
    ablegen.

  120. Martin Schulz mit 100%!!! der Stimmen zum Parteivorsitzenden gewählt.

    Und die bejubeln diesen Skandal der Gleichschaltung.

    So funktioniert Demokratie nicht.

  121. Man sollte diesen Christusverrätern ihr rotes Gürtelchen so dermassen eng binden , dass zum luftholen kein Platz mehr bleibt !Der Teufel wird sich ihrer annehmen !

  122. #126 bentrup (19. Mrz 2017 15:28)

    “Was hat einer deutschen Mutter Sohn mit dem Papst und den Pfaffen zu schaffen?”

    ************************************************

    Der Papst ist nett!

    Aber seine Frau erst… 😉

  123. Das ist ganz einfach. Die haben Angst davor, dass die Regierenden mal an die seltsamen Verträge ran gehen, die der Kirche Millionen (Milliarden?)jährlich in die Kassen spülen. Aus Steuergeld von Allen. Egal ob Kirchenmitglied oder nicht. Neben der freiwillig gezahlten Kirchensteuer. Eigentlich erhalten die Kirchen das Geld, damit sie sich aus der Politik heraushalten. Nun aber auch, weil der Staat nicht allein für Kranken- und Kinderbetreuung sorgen kann ( was n Schwachsinn). Jaja.

    Dass die Kirche sich aus Politik heraushält, das sieht ja jeder, wie sehr sie sich daran hält.
    Und in welche immer dieselbe Richtung ihr Einmischen geht, ist ebenfalls ersichtlich.

    Da wäscht ganz simpel eine Dreckflosse die Andere.

    Und alles auf Volkes Kosten.

    Die gehören alle in den Knast.

  124. Warnung vor den falschen Propheten

    15 Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
    16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?
    17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte.
    18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen.
    19 Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.
    20 Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
    21 Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!, in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.
    22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen Dämonen ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Machttaten getan?
    23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, die ihr das Gesetz übertretet!

    Matthäus 7, Vers 15 bis 23

  125. #94 FrankfurterSchueler (19. Mrz 2017 15:04)
    #77 staremberg (19. Mrz 2017 14:56)
    h, diese Heuchler! Jesus hätte die Zuchtrute geschwungen, …
    ——————————————-
    Manche Herren stehn da drauf.

  126. und heute ist es ja ähnlich:
    die Sowieso
    haben den Islam hochgeschätzt
    und das tut
    die AfD
    jetzt ja auch.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Inwiefern? Nicht dass ich das wüsste jedenfalls.

  127. das kommt davon, wenn man über Sachen redet, von denen man keine Ahnung hat. Die haben weder den Koran, noch das AfD-Programm gelesen.

  128. Die Kirchen sind in der Politik glücklos, es ist auch nicht wirklich ihr Gebiet. Sie sollten sich da besser raushalten. Man denke nur an die Rolle, die sie im Dritten Reich innehatten.

  129. @#29 matrixx (19. Mrz 2017 14:30)

    Kirchenaustritt? Hab‘ den Mut! In Thüringen habe ich dafür 30€ löhnen müssen.

    Ich hatte den Austritt in einem freundlichen Brief angekündigt, in dem ich meine Beweggründe ausführte (Kirche als glaubensferne, politikbetreibende Einrichtung, Unterstützung von Linksradikalen – Stichwort JG Stadtmitte Jena, Diffamierung von Christen mit den „falschen“ politischen Ansichten). Wirklich sachlich und kein bißchen angreifend geschrieben. Eine Antwort habe ich nie erhalten, aber kurze Zeit später erschien im lokalen Käseblatt ein Interview mit einem Mitglied das Kreiskirchenrats, welcher meinte, daß mit Austritten verbunden Briefe mit Drohungen und Beleidigungen verschickt würden.

    Das einzige, was mich grämt, ist, daß ich nach solchen Äußerungen nicht erneut austreten kann. 🙂

  130. Marx: “Und diese menschenverachtenden Nazis von der AfD wollen die Demokratie zerstören…“
    AfDler: “Moment mal, das ist doch gar nicht wahr, das Gegenteil ist der Fall…“
    Maas: “FAKE-NEWS. Das ist Verbreitung von Fake-News. 50 Millionen € Strafe!“
    Marx: “Und die Exkommunion für diese kinderfressenden Pädophilen!“
    AfDler: “Was? Ich bin doch gar nicht katholisch. Und…“
    Marx: “AHA! Katholiken hassen diese Massenvergewaltiger auch noch!“
    Maas: “HATE SPEECH. Dieser AfDler ruft zum Mord an Christen und Moslems auf. Lebenslange Haft!“
    AfDler: “Was geht hier ab. Das kann doch alles nicht waaaaaaaaaahr…“
    Moderater Moslem: “Jijijijijiji! Ich habe diesem ungläubigen Hund die Kehle durchgeschnitten. Allahu akbar!“
    Maas: “Jaha, aber Sie wurden durch dessen schwere Beleidigung ja zum Zorn gezwungen. Also quasi Notwehr.“
    Marx: “Und Gott vergibt Dir Deine Tat. Denn der Islam ist eine friedliche Religion!“
    Maas: “Allahu Akbar!“
    Moderater Moslem: “Allahu Akbar!“
    Marx: “Allahu Akbar!“
    AfDler: “Aaaaaaargl…glch…gl…“

  131. Wie schon im dritten Reich, wo viele Kirchenoberhäupter sich hinter die faschistischen Diktatoren in ganz Europa stellten, Messen abhielten und ganze Truppenverbände segneten, nicht nur um ihre Ruhe zu haben, nein, auch um ganz persönlich ihren Beitrag zum Unheil zu leisten.

    Der kleine Pfarrer, der dann irgendwo in islamischen Staaten aus seiner Kirche geschleift wird, mit ansehen muss, wie diese dann verbrannt wird und seine Nonnen vergewaltigt werden, denkt wahrscheinlich anders darüber.

    Mal sehen, ob sich dann die islamischen Gläubigen auch vierzig Euro Kirchensteuer vom Gehalt abziehen lassen oder Sonntags oder an Feiertagen in die Messe kommen…

  132. Was für Kasper. Wenn sie das nur wären. Verräter am Glauben. Würdigt diese Deppen indem ihr aus dem Verein austretet. Nur so kann man sie bekommen. Das Beste wäre sie stünden alleine da. Widerliche Gesellschaft !
    Wählt die AfD für diese Ketzer !

  133. #114 Vernunft13 (19. Mrz 2017 15:22)

    SPD Parteitag auf Phoenix:
    Schulz: AfD ist eine Schande für Deutschland

    Seine Rede habe ich mir angeschaut. Rhetorisch echt gut.
    …………………………………….
    Schulze kann Bälle umkippen und Drehtüren zuschlagen!

  134. Ich bin Anfang März 2017 aus der katholischen Kirche ausgetreten. Mit 53 Jahren, und NICHT wegen der Steuern. Sondern aus Überzeugung. Wegen der Steuern hätte ich es vor 20 Jahre gemacht.

  135. Jesus dreht sich im Grabe um, bei solchen „Gläubigen“, da bin ich mir sicher. War neulich auch am Tempelberg… seitdem wundert mich der Zustand dieser Welt überhaupt nicht mehr…

  136. *Wir wollen nicht eine Gesellschaft, in der religiöse Zeichen einfach verschwinden*

    ………………..

    Aha, Kopftücher und Burkas sind also doch *religiöse Zeichen*!
    Versuchen uns Politiker und Mainstream-Medien nicht ständig einzureden, dass solche Verschleierungen doch nur *Kleidungsstücke* oder ein *Stück Stoff* sind, und sogar der Emanzipation und Selbstverwirklichung der Frau dienen würden?
    Sie verstricken sich in ihren eigenen Lügen und Widersprüchen, und merken es nichtmal.

  137. #186 Berggeist (19. Mrz 2017 16:08)
    das kommt davon, wenn man über Sachen redet, von denen man keine Ahnung hat. Die haben weder den Koran, noch das AfD-Programm gelesen.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Da gebe ich Ihnen vollkommen recht.
    Schauen Sie sich mal das Video mit Beatrix von Storch und Kardinal Woelki an:
    https://www.youtube.com/watch?v=jAHIUvlHIuI
    Einfach nur zum kotzen. Woelki meine ich!

  138. Man braucht nur zurueck in die Geschichte der bedeutenden Nationen / Kulturen zu schauen.

    Was heute bes. in Deutschland auch Europa d.h. der ganzen westlichen Welt ablaeuft

    offenbart die Zeichen der Dekadenz d.h. des Verfalls, Selbstzerstoerung durch ueberproportionale Einflussnahme des linken Spektrums auf Entscheidungen, auch von radikalen Gruppierungen die bes. im Bildungssystem, Medien, Kultur, auf der Strasse eine Mehrheit vortaeuschen, die garnicht besteht.

    Auch christliche Kirchen fallen fleissig in dieses Spiel mit ein.
    Frauen und Maedchen mit ihren Ideen, die nicht identisch mit Maennern sind, haben ebenfalls viel zu viel Einfluss mit ihren Schnell und Lautsprech

    Kultur, Moral, Sitten, Tugenden, Disziplin, Patriotismus sind den Bach runtergegangen, einem Gemisch an proletarischer Anspruchshaltung gewichen, die sich ueberall bemerkbar macht, auch in Kleidung.

    Multikulti, offene Grenzen, alle includet, sind der sichere Untergang einer Gesellschft, die Achtung und Respekt vor der eigenen Kultur und Geschichte wegwirft, einem ueblen internationalistischen
    Gemisch nachjagt, die mit Kultur allerdings nicht das geringste zu tun hat sondern zur Verlust der Identitaet fuehrt, die schon recht mitgenommen da steht.

    Leider hat die sog. geistige Elite total versagt, diese Entwicklung vorauszusagen und zu verhindern.

    Was man heute als pol. Elite bezeichnet, hat mit Elite nicht das geringste zu tun, eher mit geldgierigem Establichment.

    Man sagte immer mit Recht, die Lumpen schwimmen wie Fettaugen oben, genau dies ist seit ca. 15 Jahren hier der Fall.

  139. Die Kirche war und wird immer auf der Seite der „Mächtigen“ stehen um ihre Pfründe zu sichern,das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
    Mit ist das echt egal,was die vor sich hin schwurbeln,was mich nur ärgert,ist daß dieser Glaubensschmonzes,mittlerweile eine Stelle einnimmt,die ihm nicht zu steht.
    Religion und das Praktizieren ist Privatsache und darf nicht dazu führen,daß man dieses Grundrecht,derart überhöht und gerade dem Islam,pol.Tür und Tor öffnet um religiöses betätigen,entgegen dem Grundgesetz,in nicht konformer Weise,durchzusetzen.

  140. Jesus hat gesagt, man solle die andere Wange auch hinhalten. Abgesehen davon, dass mich die „Auge-um-Auge-Theorie mehr anspricht, frage ich mich, Was wohl Jesus‘ Rat wäre, wenn beide Wangen schon knallrot sind…

  141. BETRIFFT: KIRCHENAUSTRITT
    Eine gute Sache ist das, aber achtet darauf, dass auch das Finanzamt davon Kenntnis bekommt. Es wird zwar behauptet, das würde automatisch weitergegeben, aber das stimmt nicht. Bei mir haben die es sogar zwei Jahre hintereinander versucht; ich habe mir ca. 1000 € pro Jahr zurückholen können, aber nur dank Steuererklärung und beharrlichem Nachfragen bei deren Abgabe…

  142. Dämonenbetriebene Brüder im Sektenverbund.

    Der heuchlerische Gestank insbesondere des Matthäusevangeliums (das geht nicht gegen Jeschua, sondern gegen die alogischen Bischöfe von Nicäa) haftet ja auch dem Islam an. Auf Grundlagen des Matthäusevangeliums wurde der Islam sogar mitentstanden. Und jetzt kommts: Zum (geringen) Teil sogar weniger heuchlerisch, doch dafür umso brutaler.

    Also auch kein Trost.

    Ausnahme „Brüdergesellschaften in der Dämonie“ …. Leitthema: „Wenn der Klingelbeutel auch nur ein wenig von islamer Seite her gefüllt wird — auch gut – wir nehmen alles: Sogar Judas(aus Iskrariot) Geld.“

    Bat Ye Or würde die beiden ohrfeigen !

    Ich könnte mich da sogar steigern ….

    Kardinal „schöner Kugelfang“ und Kardinal „ich fange den Schwerthieb auf“ in schwarzer Eintracht mit ein wenig violettem Bunt – so als ob das am bitterschwarzen Gesamteindruck wirklich was änderte.

  143. *Sie füttern das Krokodil in der Hoffnung, selbst als letztes gefressen zu werden*
    Winston Churchill, britischer Ex-Premieminister

    Besser kann man diese hündische Arschkriecherei dieser erbärmlichen Pfaffen nicht beschreiben!

  144. Mich wundert, das die überhaupt Zeit hatten, wo sie doch den ganzen lieben Tag im Ar… des Islam abhängen.

  145. #204 Paroline (19. Mrz 2017 16:56)

    Einzig im Falle einer angemessenen Züchtigung sollte sich niemand der Bestrafung zu entziehen suchen, sondern sie würdig erdulden. So war und ist das gedacht !

    Nichts von ausuferndem Selbsthass und dergleichen Symptomatik zur Erzeugung von Sadisten.

  146. Vor ein paar Jahren, nach der Priesterweihe eines Bekannten, saß beim anschließenden Abendmahl auch Kardinal Schönborn am Tisch, hätte ich damals gewusst was das für islamophiler A…. ist…….

  147. Da wir gerade von „Unwählbarkeit“ sprechen, von der die oben genannten Bischofs-Darsteller fabulieren, hielte ich es in der Tat für unwählbar, sich als Christ ihren Ausbrüchen politkorrekter Dogmatik zu unterstellen, die freilich mit einer biblischen oder spezieller gesagt neutestamentlichen Dogmatik nicht nur nicht in Einklang zu bringen sind, sondern vielmehr derjenigen politischen Propaganda und Irrlehren entstammen, wie sie in Ihren offensichtlichen, grünlinks gefärbten Kreisen, Zirkeln und Parteien vorangetrieben wird.

    Ganz offensichtlich haben darüber hinaus diese akademisch alimentierten Pseudochristen und Wölfe im Schafspelz – ebenfalls gemäß neutestamentlicher Definition – offensichtlich noch nie etwas davon gehört, daß nach sowohl neutestamentlicher als auch rechtsstaatlicher Definition Politik (Staat) und Glaube (Kirche) strikt voneinander zu trennen sind, so daß das eine nicht vom anderen regiert werden darf.

    So kommt zur Unkenntnis in den Dingen, von denen diese staatlicherseits hochdotierten und jeglicher Lebenswirklichkeit mehr oder weniger enthobenen Herrschaften im „Gewande eines Geistlichen“ andere Leute belehren wollen, noch eine Art des Stolzes und eines Hochmutes hinzu, der jedem normalen Christen, welche mit Händen seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften hat, längst das Kreuz gebrochen hätte.

    Die AfD ist keine christliche, sondern, wie jede andere auch, eine weltliche Partei. Eine Mitgliedschaft in der AfD ist aus christlicher Perspektive nicht nur mit derselben vereinbar, sondern kann daher, nicht zuletzt aus Sorge um unser Deutschland, das deutsche Volk und seine Kultur, sogar geboten sein. Man folge den vorgenannten Leuten und ihren höchst gefährlichen Irrlehren, die die von ihnen fälschlich so genannte „Barmherzigkeit“ als Ablaßhandel verstehen, der jemanden „vor Gott angenehm“ mache, daher nicht länger, sondern wende sich von solchen Menschen ab.

  148. Was will man von einem Mann, der ein feines, langes Kleidchen mit pinkfarbenen Knöpfen und roter Bauchschärpe trägt, anderes erwarten? Dieser Schleimer war mir immer schon suspekt.

  149. Wer sein Haupt in Demut zu tief neigt, dem wird naturgemäß auf den Kopf gesch§§en, besonders wenn man diese Unterwerfungsgeste kulturfremden Raubnomaden gegenüber zeigt.
    Es ist diesen Staatsbediensteten egal, da sie – Dank Adolf – nicht von ihren Schäflein abhängig sind, sondern uns allen auf der Tasche liegen. Immer anpassen und schauen, wo die Butterseite vom Brot ist, damit kann man über Jahrhunderte hinweg die Menschen für dumm verkaufen und ausnehmen. Schönborn möchte die Burka als religiöses Zeichen erhalten sehen, während seine Gesinnungskumpane ihre religiösen Zeichen ohne Not in vorauseilendem Gehorsam ablegen. Die Burka wird nicht vom Koran verlangt, wohl aber steht das Bekenntnis für Jesus und sein Kreuz zentral für das Christentum.
    Diese geweihten Volksverdummer kennen die Bibel sicher nur rudimentär und glauben kaum an sie, außer an für sie lukrativen Passagen (Du bist Petrus..). Sollte die Bibel aber doch Recht bekommen, dann haben der Lügenprophet und seine Anhänger, der Antichrist und das Tier aus dem Meer recht schlechte Karten. Die hochheiligen Herren sollten sich mit Brandsalbe eindecken. Nicht zu knapp, denn die Ewigkeit ist lang!!

  150. das die Kirchenväter immer irgendwelche Reize brauchen um ihren Glauben zu zelebrieren ist hinlänglich bekannt.Es durften auch mal kleine Jungs sein. Vollverschleierte sind ja auch reizvoll da man nicht weiß was sich unter dem Sack befindet.Warum stülpen sie sich nicht auch den selbigen über ihren Kopf.

  151. Der Idiot Schönborn und der Idiot Marx wissen den berühmten Hieb Umars (Kalif Nr. 2) nicht mit welchem er eine Sklavin entschleierte um sie wieder als frei käuflich sichtbar zu machen.

    Eine „Religion“ die Schleier als SCHUTZ VOR SEXUELLEN ÜBERGRIFFEN definiert, definiert auch Männchen so, wie das die beiden Doofbacken gerne definiert sehen wollen ….

    Sie liefern sich damit auch eine Teilentschuldigung für ihr Wixen im Beichtstuhl. „Gott wollte es so !“ „Gott hat uns so gemacht.“

    Triebexplosivität als Entschuldigungsgrundlehre.

    Wer so einen Spalt öffnet ….winkt Entschuldigungspsychologen für das Phänomen Taharrush in Massen hinterher.

    Wer braucht, wer wünscht, wer sucht solche Vertierer wie solche Bischöfe ?

  152. Schon, um die 180°-Wende dieser Lumpen zu sehen, wünsche ich die absolute Mehrheit für die AfD!

    Eine Religion zu unterstützen, die dem Teufel fröhnt, kann auch nur diesen Kirchen-Politikern einfallen.
    Sicher fällt es denen eines Tages auch nicht schwer, das islamische Glaubensbekenntnis abzulegen. Für sie ändern sich nur die Farben ihrer Kutten.

  153. #117 aenderung (19. Mrz 2017 15:22)

    “Die Gebühr für den Kirchenaustritt beträgt 25 €.

    wohlgemerkt EINMALIGE Gebühr, die sich bei der nächsten Lohn-Steuer-erklärung/rückerstattung mehr als positiv bemerkbar macht.

    und dann JÄHRLICH!

    Geld, daß man für sinnvollere Zwecke einsetzen kann….

  154. Es gibt viele Leute, die in diese Kirchenmärchen glauben.
    Ich- nicht!
    Ein Glaube, der als Ergebniß nur gut genährte und gut gekledete Schmarotzer zu Stande bringt, kann nicht das Richtige sein.

  155. #138 Selberdenker (19. Mrz 2017 15:35)

    Im Namen von Religionen sind Millionen von Menschen gestorben. Soetwas kann nicht gut sein für die Menschen. Es gibt Ideologien, die sind dem Religiösen nicht ungleich, Beispiele dafür sind der Kommunismus und der Islamismus. In der Quintessenz führen solche Religionen/Ideologien immer zu sozialer Verwahrlosung, Verelendung, Ausbeutung und Millionen von Toten. Nein, der Religionsunfug muss endlich beendet werden. Jeder vernunftbegabte Mensch mit naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen kann und muss dazu nur den Kopf schütteln. Schau dir Merkel an, das allerbeste Beispiel für religiös geprägten Schwachsinn. Diese Frau hat in ihrem Taumel dieses Land an den Abgrund geführt. Ob wir je wieder deutsch sein werden, ist ungewiss. Bei Merkel hat sich die verbblödete Pfarrerstochert mit der IM und Agitprop-FDJ-Sekretärin nur konzentriert. Und der Gauck erst, genauso ein Laberpfaffe und Deutschlandvernichter ….

    Schafft die Kirchen ab und überführt den Prunk & Reichtum der fettgefressenen Kuttenbrunzer und Asylprofiteure ins Volkseigentum!

  156. Ehe der Hahn kräht …

    In vier Wochen ist Karfreitag:

    33 Petrus aber antwortete und sprach zu ihm: Wenn sich auch alle an dir ärgerten, so will ich doch mich nimmermehr ärgern. 34 Jesus sprach zu ihm: Wahrlich ich sage dir: In dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. (Johannes 13.18) 35 Petrus sprach zu ihm: Und wenn ich mit dir sterben müßte, so will ich dich nicht verleugnen. Desgleichen sagten auch alle Jünger.

    Wer damit gemeint ist, werden die Pfaffen nie begreifen.

  157. Wenn ich nicht schon seid 30 Jahren aus der Kirche ausgetreten wäre, hätte ich das jetzt spätestens getan.

  158. Tja….
    Ich habe mich schon lange von solchen „Herrn“ distanziert und das ist auch gut so.
    Sie liefern immer wieder die Bestätigung, richtig gehandelt zu haben.
    „Vertreter Gottes auf Erden“….wäre ich Gott, würde ich mich für solche „Vertreter“ schämen.

  159. Die mit fremder Leute Geld fett gemästeten Schmerbäuche müssen sich nicht sorgen, dass die Burka aus dem Strassenbild verschwindet…

  160. die haben fertig machen müssen mit den MessdienerInnen
    jetzt brauchen sie neue Erlebene

  161. Raus aus diesen Vereinen, die sich nicht schämen, in Jerusalem ihre Glaubenssymbole zu verbergen und glauben, hier Vorschriften machen zu können! Die Häresien der großen Kirchen sprechen seit Jahren Bände und haben nichts, aber such gar nichts mehr mit echtem Christentum gemein.

  162. najna…was soll man schon von einem (Marx) erwarten, wenn er aus NRW (Gesecke, A 44 Dortmund-Kassel) kommt ? Mit der Masche hat er es bis zum obersten Katholen-Eiertoller geschafft.
    Warum sollte er also nun anders verfahren ?

  163. #196 Travis Bickle   (19. Mrz 2017 16:40)  

    Hallo, ich bin nach mehr als 60 Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Als am Reformationstag dieser ekelhafte Lügner Mazyek in einer evangelischen Kirche seine Lügen losgelassen hat war das Maß voll.
    Seid dem fühle ich mich besser. Die sollen machen was sie wollen. Sind ja gerade dabei alle Christen zu verraten und zu verkaufen.
    Glaube ist nicht Kirche !
    Raus aus dem Verein !

  164. Danke für den Tipp. Jetzt werde ich erst recht die AfD wählen. Wer so wie diese beiden Oberpfaffen vor den Moslems kuschten (sie legten in Jerusalem aus Angst vor den Moslems ihre kirchlichen Symbole ab), und die AfD verteufelt, der sollte sich selber ans Kreuz nageln.

  165. Martin Luther hat sich während seines gesamten Lebens mit dem Islam und den Muslimen bzw. den Türken3 beschäftigt. Er hat sie als Feinde, Zerstörer der gottgewollten Ordnung und Häretiker gesehen. Der Koran war für ihn ein Buch voller Lügen und der Prophet Muhammad ein Betrüger ohnegleichen. Diese und ähnliche Zuschreibungen haben ihre Wurzeln in spätantiken und mittelalterlichen Vorstellungen über die Religion des Islams und dessen Propheten, welche sich bis in die Zeit Luthers gehalten haben. So diente der Prophet als Mittel im innerchristlichen Disput. Protestanten wurden als „Mohammedaner“ beschimpft und der Papst als „Antichrist des Westens“ bezeichnet, wobei Muhammad als „Antichrist des Ostens“ galt.

    Im Angesicht der „Türkengefahr“……………

    http://www.islamiq.de/2014/03/18/das-beispiel-martin-luther/

    Und die Kirchen feiern, das Lutherjahr. Das sind alles Heuchler. Da fragt man sich doch was feiern die da ? Wenn es Luther mitbekommen würde, würde er sich im Grabe umdrehen. Die Kirchen sind doch nicht anderes als Versager im ganz großen Stil.

  166. @ArmesDeutschland

    Es geht, wie in der Politik, um Machterhalt, nichts anderes. Ich bin seit Jahren aus der RK ausgetreten. Wie kann man eine Organisation unterstützen, die Barmherzigkeit predigt und sie selbst nicht vorlebt? Ein weltbereisender Papst (JP II), der die Wasserbäuche afrikanischer Kinder sieht, der weiß, wie sehr Länder unter Hunger und Seuchen leiden und Verhütung verbietet? Eine Organisation, die sich an Gottes Stelle setzt und Sein Wort verändert? Es gäbe so vieles, was man aufzählen könnte, es würde diesen Rahmen sprengen.

    Die eingesparte Kirchensteuer habe ich da eingesetzt, wo sie wirklich gebraucht wird, und ein gutes Gefühl dabei. Wenn es diesen vollgefressenen Fettsäcken nicht mehr reicht, müssen sie halt die Kirchenreichtümer verhökern. Wenn Jesus morgen wiederkäme, würde er da sicherlich genauso aufräumen, wie seinerzeit im Tempel.

  167. das AfD-Unterstützer für die Kirche untragbar sind, ist es konsequent, dass sie Zahlungen von AfD´lern auch nicht annehmen.

    Somit ist der Austritt aus der Kirche die Konsequenz.

    Christ wird man durch die Taufe und dadurch, dass man an Jesus & Co. glaubt. Jesus hat nie von einer Kirche AG gesprochen.

    Diese „Kirche“ ist schwach, opportunistisch, sie hat in den Moslem-Flüchtlinge ihre neuen Heiligen gefunden, sie tragen diese vor sich her, auf einem Schild, umgeben von Licht und purer Heiligkeit…..

    Sie könnten natürlich versuchen, in diesen Ländern eine Kirche zu bauen oder nach Saudi-Arabien mit einer Bibel einreisen zu wollen.

  168. Die alten Säcke wollen schnuckelige Jungs sehen. Ein paar sind vielleicht unter den Massen.

  169. Zu diesen 2 scheinheiligen, verlogenen Klostermöpsen sag ich jetzt besser mal nix …

  170. Wenn ich obigen Text lese, dann fehlen mir die Worte.
    Hier in diesem System ist die Gleichschaltung fast absolut geglückt.
    In der DDR und auch davor gab es doch gerade aus der Kirche – öffentlich, und bei großen Gottesdiensten –
    Widerspruch.
    Was diese Bälger überhaupt immer den Islam rechtfertigen. Es würde doch reichen Gottes Wort zu verkünden. Und sich auch mal um die Armen des eigenen Landes zu kümmern.

  171. Unfaßbar was in den Staatskirchen los ist.
    Und unglaublich dumm.

    Erst hat man die linke vergrault (Proesterehe, Sarament der Ehe, Homosexualität)

    Und jetzt macht man sich dran, auch noch die Konservativen aus den Kirchen zu treiben. Marx ist der schlimmste von denen.

  172. #151 Demokedes (19. Mrz 2017 15:43)
    Die Kirchen haben es schon immer mit den Mächtigen gehalten. Jetzt wittern sie, dass der Islam die macht übernimmt, und schon versuchen sie sich einzuschmeicheln. Das wird ihnen aber diesmal nicht bekommen.
    Dafür müssen wir sorgen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wie wollen wir denn dafür sorgen? Zunächst nur durch Kirchenaustritt. Aber unsere Umvolker sind ja schon lange keine Christen mehr, auch die beiden Goldfasanen da oben .
    Nein, die Musels werden das erledigen, falls sie jemals an das alte Nazifallbeil gelangen.
    Die Teilen doch nicht mit den Kirchenbonzen, wenn sie erst mal selbst Zugang zu unseren öffentlichen Kassen haben und sich mit unserem Geld (Gold) überschütten können.
    Beim Geld hört such bei den Gottesanbeterinnen die Freundlichkeit auf.
    Dann gibts nur noch ein Halali und ein Strecke verblasen (u.a.)!

  173. Zu Marx: Ich wurde christlich getauft, evangelisch. Habe niemals in meinem Leben Probleme aufgrund dessen gehabt. Und ich darf/soll darum nicht die AfD wählen?

    Go f**k yoself, od. wie Mr. Trump sagen würde:

    „You are fired“.

    Geh schleich die, Kardi.

  174. Ich bin von Kardinälen Marx und Schönborn enttäuscht. Wer für Jesus ist kann nicht für Burka sein.

  175. Seit Bedford-Strohm und Marx ihre Kreuze ablegten in Jerusalem, denke ich über Kirchenaustritt nach. Da ich diesen Schritt nicht in Verärgerungs-Emotion entscheiden will, überlege ich noch. Dieser Beitrag jetzt ist wieder ein Meilenstein pro Austritt.
    Aber, was kann die Kirche dafür, wenn sie von unchristlichen Karrieristen geführt wird. Pädophile, Kinderschänder bzw. deren Schützer und solche, die den Islam verteidigen, als friedliche Religion sind für mich auf einem Menschen verächtlichen Niveau.
    Jesus hatte uns gewarnt: ‚Es werden falsche Propheten kommen‘
    Er hatte richtig (göttlich) voraus gesehen, es kommen viele von diesen Irrenden.

    Wegen solcher ist es nicht gut, die Kirche zu verlassen.
    Wir haben für unseren Frust die Kommentarfunktionen und die sollten wir nutzen.

  176. Haben Sie sich schon einmal das Symbol der EKD (EV. Kirche Deutschlands)in Baden-Württemberg angesehen? Es ist ein Kreuz ‚auf Halbmast#, man weiß nicht, wird es gerade aufgerichtet oder herabgezogen. – Herabgezogen, interpretiere ich die Politik dieser Kirche in mind. den letzten 15 Jahren.

    Im ERzbistum Berlin wurde 2015 ein neues Gesangsbuch (‚Gotteslob‘) aufgelegt. Mir fiel auf, dass es kein Kreuz mehr auf dem Titel hat, weder auf dem Buch noch darin, sondern ein Dreieinigkeitssyymbol in Schräg- und Schieflage; werfen Sie bei Gelegenheit einfach mal einen Blick daauf.
    Unser Organist bedauerte, dass viele große alte Kirchenlieder aus dem Repertoire des Buchs genommen waren, die seit Jahrhunderten Bestandteil des kath. Kirchengesangskanons waren. Andere alte Lieder wurden um eine oder mehrere Strophen gekürzt.

    Man bekommt immer mehr den Eindruck, die großen Amtskirchen wollen sich abschaffen.
    (Und die Verantwortung dafür den Gläubigen in die Schuhe schieben, die lt. Schönborn nicht zahlreich genug in die Kirche rennen würden. Was ja schwieriger wird, da Kirchen geschlossen, Gemeinden zusammengelegt werden und immer weniger Geistliche für immer mehr Gläubige zuständig sind und ihrer Arbeit deswegen immer schlechter nachgehen…
    Eine Herde braucht einen Hirten, sonst zerläuft sie sich! Schönborn und Konsorten sind Verderber, Lügner, Heuchler…)

  177. #244 Desiderius (19. Mrz 2017 19:38)
    Ich teile Ihre Besorgnisse und Überlegungen.
    Auch ich will mich nicht von meinem Glauben trennen lassen. Dass es gerade die Kirche ist, die ein Bündnis mit der schlechten Seite eingegangen ist,ist sehr schlimm. Aber abbringen lassen von seinem Glauben darf man sich nicht. Nur: An die Kirche muss (- sollte?? -) ja auch niemand glauben, nur und allerdings aber schon an Gott, Jesus und den Heiligen Geist (- zumindest ich glaube, dass ads der richtige Weg ist – ).

  178. Da die AfD als Christ nicht wählbar ist (Herr Marx) bin ich aus der Kirche ausgetreten. Jetzt kann und darf ich die AfD wählen.

  179. #247 prinzenjunge (19. Mrz 2017 19:47)

    DASS, mein lieber Prinz wird’s ihm gegeben haben 😉 Neee Spass beiseite, genau so macht man(n) dass. Dreht man den verlogenen Vögeln den Gas- ähh Geldhahn ab werden die ganz schnell vernünftig.

    Wirkt bei ca. 90 von jeglicher art Gesindel. (worldwide) 😉

  180. Was diese Zwei Deppen von sich geben, ist mir sowas von egal.
    Gott sei Dank bin seit 25 Jahren in keinem Deppenverein mehr.
    Habe sogar noch Geld gespart.

  181. Liebe deutsche Freunde, obwohl ich keinen Hehl aus der Abneigung gegenüber der deutschen Kirchenfürsten mache, muss ich leider sagen:
    IHR WERDET IN DIE IRRE GEFÜHRT!
    Die „Amtskirche“ ist KEINE nicht katholisch, da NICHT die katholische Lehre verkündet wird.

    Schaut in Polen
    https://www.youtube.com/watch?v=3iDE4iAFU4o
    https://www.youtube.com/watch?v=BoyAVMj-gHU
    https://www.youtube.com/watch?v=H2cAIK_7Eqs

    GOTT EHRE VATERLAND

    Es ist eure Pflicht, sich zu informieren, WAS die katholische Kirche ist! Wo wart ihr, Katholiken, als die Gutmenschen eure Gemeinden übernommen und die Steuern veruntreut haben? Ihr Tastaturhelden, die jetzt so „mutig“ austreten werdet, überlasst soeben d ie kirchliche Infrastruktur den Muslimen.

    Ja ja, ihr „spart“ Geld, ich fördert so ISLAM!

  182. #250 Gadderos (19. Mrz 2017 20:29)

    Was diese Zwei Deppen von sich geben, ist mir sowas von egal.

    Deswegen werden Sie islamisiert.

  183. ja, die Käppschesträger,deren alle drei Sorten
    verlogen bis ins Mark
    Ratsch im Kappes
    aber enorm gut im Futter

    wer immer noch in solchen Vereinen Mitglied ist,
    hat nicht mehr alle Latten am Zaun

  184. Erst kürzlich erklärte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx (Foto, re.) die AfD als für Christen unwählbar.

    ———-

    Früher haben sie sich auch von der Erde als Kugel distanziert .

  185. GOTT EHRE VATERLAND

    Es ist eure Pflicht, sich zu informieren, WAS die katholische Kirche ist! Wo wart ihr, Katholiken, als die Gutmenschen eure Gemeinden übernommen und die Steuern veruntreut haben? Ihr Tastaturhelden, die jetzt so “mutig” austreten werdet, überlasst soeben d ie kirchliche Infrastruktur den Muslimen.

    ———

    Und wo wart ihr polnischen Katholiken als es in der Hitlerzeit gegen eure jüdischen polnischen Mitbürger ging ? Die ersten Pogrome gegen Juden in der Nachkriegszeit fanden in Polen statt !

  186. „Der Teufel bescheißt uns wohl mit Pfaffen!“

    Hier mit Holzschnitt:
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/das-narrenschiff-2985/104

    VOM ANTICHRIST

    Nachdem ich die voran gelassen,
    Die da mit Falschheit sich befassen,
    Find ich nun erst die rechten Knaben,
    Die um das Narrenschiff her traben
    Und sich und andre viel betrügen,
    Die Heilge Schrift verkrümmen und biegen;

    Die geben erst dem Glauben Püff‘
    Und netzen das papierne Schiff;
    Ein jeder reißet etwas ab,
    Daß desto weniger Bord es hab,
    Nimmt Ruder und Riemen weg davon,
    Daß ihm der Untergang mög‘ drohn.

    Viele sind in ihrem Sinn so klug,
    Die dünken weise sich genug,
    Aus eigener Vernunft Einfall
    Die Heilge Schrift zu deuten all,
    Darin sie fehlen doch gar sehr,
    Und wird gestraft ihre falsche Lehr.

    Denn sie könnten aus andern Schriften wohl
    – Deren allenthalben die Welt ist voll –
    Genugsam unterrichten sich,
    Wenn sie nicht wollten sonderlich
    Gesehen sein vor andern Leuten;
    Dabei fährt irr das Schiff zuzeiten.
    Man kann dieselben trunken nennen,
    Da sie die Wahrheit wohl erkennen
    Und doch das Schiff umkehren ganz,
    Zu zeigen ihren Schein und Glanz.

    Das ist der falschen Propheten Lehr,
    Vor denen sich hüten heißt der Herr,
    Welche anders die Schrift umkehren,
    Als sie der heilge Geist tut lehren

    Deren Hände führen falsche Waagen,
    Drauf legen sie nach ihrem Behagen,
    Machen eines leicht und andres schwer,
    Darunter der Glaube leidet sehr.

    Inmitten der Verkehrten wir stehn;
    Man kann den Skorpion schon sehn

    Sich regen, gereizt von solcher Macht,
    Die Ezechiel vorausgesagt.
    Die das Gesetz hier übertreten
    Und zu dem Antichristen beten,
    Die schaffen ihm gar viel voraus;
    Wenn seine Jahre sind dann aus,
    So hat er viel, die bei ihm stehn
    Und mit ihm in der Falschheit gehn.

    Deren hat er viele in der Welt!
    Wenn er austeilen wird sein Geld
    Und an das Licht die Schätze bringen,
    Braucht er nicht viel mit Streichen zwingen:
    Die Mehrzahl wird selbst zu ihm laufen,
    Durch Geld wird er sich viele kaufen,

    Die helfen ihm, damit er dann
    Die Guten zu Falle bringen kann –

    Doch werden lange sie’s nicht machen,
    Ihnen wird bald fehlen Schiff und Nachen,
    Wiewohl sie fahren um und um –
    Er wird die Wahrheit machen krumm,

    Die wird zuletzt doch Wahrheit bleiben
    Und wird die Falschheit ganz vertreiben,
    Die jetzo herrscht in jedem Stand.
    Ich fürcht, das Schiff kommt nicht zum Land.
    Sankt Peters Schifflein schwanket sehr,
    Ich sorg den Untergang im Meer,
    Die Wellen schlagen allseits dran,
    Ihm wird viel Sturm und Plage nahn.
    Gar wenig Wahrheit man jetzt hört,
    Die Heilige Schrift wird ganz verkehrt
    Und jetzt viel anders ausgelegt,
    Als sie der Mund der Wahrheit hegt.
    Verzeih mir recht, wen dies betrifft!

    Der Antichrist kommt angeschifft,
    Hat seine Botschaft ausgesandt,
    Falschheit verkündigt durch das Land,
    Denn falscher Glaub und falsche Lehr,
    Die wachsen von Tag zu Tage mehr,

    Oder auch hier ähnliches: http://gutenberg.spiegel.de/buch/das-narrenschiff-2985/74

  187. Wenn die Kirche seine Gläubiger dem Islam ausliefert, ist Austritt die einzige Konsquenz!

  188. Ja! Zwei Trachtenjodler im Clownskostüm.

    Ich kann nur nicht über diese Trottel lachen.
    Denn leider, leider, gibt es zu viele Bibeltreue Menschen in diesem Land, die diesen Lügenpäpsten von den Lippen lesen und danach ihr leben ausrichten.

    Schande der Kirche(n)!

  189. Die Pfaffen folgen immer dem Führer. Früher und heute, der feige Pfaffe kennt keine Moral.

  190. Bei dem ganzen Elend etwas zum Schmunzeln zur Nacht……
    Vier katholische Mütter treffen sich zum Kaffeeklatsch und unterhalten sich über ihre Söhne und was diese erreicht haben.
    Die erste erzählt:
    „Mein Sohn ist Pastor und immer, wenn er zur Tür reinkommt sagen die Leute: Guten Tag Pater!“
    Die zweite Mutter sagt stolz:“Mein Sohn ist Bischof und wenn er zur Tür reinkommt, sagen alle: Guten Tag Exzellenz.“
    Die dritte berichtet:“Mein Sohn ist Kardinal und immer wenn er zur Tür reinkommt, sagen alle:Guten Tag eure Eminenz.“
    Die vierte Mutter hat sich noch nicht geäußert und die anderen fragen nach.
    „Was ist aus deinem Sohn geworden?“
    Sie antwortet:“Mein Sohn ist sehr gutaussehend, 1,90 groß, muskulös und Stripper und immer wenn er zur Tür reinkommt, rufen alle:
    „Oh, mein Gott!“

  191. So lächelnd hätten die beiden bestimmt auch dagestanden, als Hitler Österreich heim ins Reich holte.

  192. #257 Katthaus (19. Mrz 2017 22:30)

    Wenn die Kirche seine Gläubiger dem Islam ausliefert, ist Austritt die einzige Konsquenz!

    Wo tut sie das? Wenn ein Polizist Sie überfällt, dann hat Sie Polizei überfallen?

  193. Es hat sich seit dem Start von PI viel verändert,

    was die Sicht auf die Kirchen anbelangt.

    Wenn man zu Beginn von PI nicht voll für Christen und voll gegen den Islam war, dann hatte man hier mit Beiträgen keinen leichten Stand.

    Nun aber sehen immer mehr Schreiber hier ein, dass das Christentum das Abendland genau so verrät, wie das die etablierten Parteien und die Gewerkschaften tun.

    Widerlich finde ich es, wie bei der AfD jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird, während man bei Unrecht, das die großen Religionsgemeinschaften nachweislich begangen haben, immer wieder die Augen zudrückt.

    Weshalb, und diese Frage habe ich vor langer, langer Zeit hier unter anderem Pseudonym schon mal gestellt,

    werden die großen Religonsgemeinschaften nicht ebenso als Massenmörder-Organisationen behandelt, wie die Nazis?

    Tot ist Tot. Mord ist Mord. Unabhängig davon, ob er aus rassistischen, aus ideologischen oder aus göttlichen Beweggründen begangen wird. Aber töten im Namen Gotts, da gibt es bei uns in Deutschland ebenso Rabatt, wie Töten im Namen des Sozialismus/Kommunismus. Damit aber steht unser Rechtsstaat bereits auf dem Kopf!

  194. # 245 mir reichts

    „Eine Herde braucht einen Hirten….“

    Kein Hirte ist allemal besser, als ein Hirte, der seine Herde in böser Absicht ins Wolfsgehege führt!

    Genau das tun die selbsternannten „Hirten“ der Kirche!

  195. Die Pfaffen schrien einst „Sieg Heil!“,
    heut finden sie den Mufti geil.

    Der Kuss des Papstes war das Zeichen,
    dass Bibel und Koran sich gleichen,
    und dass er sich in Ehrfurcht neigt
    vor dem Islam und Demut zeigt.

    Gottloser als zu Nazizeiten
    ist das, was Kirchen heut verbreiten.

  196. Es gab in beiden Kirchen nichts was es nicht gab. Es ist mehr Blut geflossen als für was anderes als den Glauben. Eigentlich müsste jeder normale Mensch einen Bogen um diese Institutionen machen. Und was macht er ? Halleluja !

  197. Der Chef aller Pädopfaffen hat hat schon wieder
    Mundstuhl.Kommt wahrschenlich von der ständigen
    Völlerei.

  198. Auch bei Idioten unterscheidet man zwischen Amateuren und Vollblutidioten. Ich glaube nicht, dass die beiden Amateure sind.

  199. Für alle Interessierte:
    Ein Kirchenaustritt kostet – jedenfalls in Berlin – 30 €
    Alle meine Freunde sind ausgetreten!
    Einmal 30 € – das ist es Wert, seinen Anblick im Spiegel ertragen zu können,
    weil man diese Allround-Verräter nicht mehr mitfinanziert!
    Was aus diesen Gesichtern spricht, kann ich hier gar nicht schreiben.

  200. Nichts Neues: als die Heiden vor den Toren waren, debatierte man Unsinn wie a) das Geschlecht der Engel und b) wie viele engel auf einer Nadelspitze tanzen können. => der Ausgang ist bekannt.

    Burka bedeutet totale Abschottung gegenüber allen Männern. Man darf ja nicht mal nach der Uhrzeit fragen. Wollen wir SO miteinander umgehen?

    Schon früher waren Kirchenposten käuflich. Und man hatte auch Waffen gesegnet. – Moderne christen brauchen keinen Steigbügelhalter. Und die Kirchensteuer gehört abgeschafft. Sollen Gläubige doch frei geben, was sie können und wollen.

    Lest mal wieder David Yallop’s Buch „Im Namen Gottes“.

    Von Leuten, die zur Seelenrettung Menschen lebendig verbrannten zu den Halsabschneidern: man passt schon irgendwie zusammen…

  201. Diese vollgefressenen Pfaffen sind das elendigste Heuchlerpack unter der Sonne und in die Politik haben die sich nicht einzumischen. Jetzt sind sie gerade gegen die AfD aber das würde sich blitzschnell ändern wenn eben diese AfD an der Macht wäre. Diese Schädlinge kriechen doch jedem hinten rein wenn sie Geld dafür erwarten könnten. Hat diese Sekte überhaupt schon die ganzen Reichtümer zurückgegeben, die sie sich während der Zeit der Inquisition zusammengeraubt haben?

  202. Wer nimmt diese Suppenkasper, Päderasten und Märchenonkel eigentlich noch ernst? Dauergewellte Betschwestern und einfältige Betbrüder. Tretet massenhaft aus, nur das kuriert diese Marktschreier der Einfalt.

  203. Die Debatte erinnert mich an den VERSCHLOSSENEN SCHLACHTHOF, wo die Schweine den Schlüssel haben, und sich die „ELITEN-SCHWEINE“ darüber streiten, ob sie aufsperren sollten oder nicht.
    Die Gegner fürchten um ihr Leben, und die Befürworter argumentieren, dass es doch NICHT ALLEN METZGERN „GEFÄLLT“, SCHWEINE ZU TÖTEN, UND MAN DESHALB TOLERANT SEIN MUSS.

Comments are closed.