Am 9. Dezember 2016 wurde die 82-jährige Gerda K. (kl. Foto, unten) ermordet in ihrer Wohnung in Cottbus aufgefunden, seither wurde ermittelt. Am Mittwoch erließ die Staatsanwaltschaft nun in Bezug auf diese Tat Haftbefehl gegen einen angeblich minderjährigen syrischen Gast der Kanzlerin. Der Syrer wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Die alte Dame soll zum Zeitpunkt ihrer Ermordung geistig und körperlich noch fit gewesen sein. Die Rentnerin fiel durch ihr Fehlen bei einer Weihnachtsfeier im Kreis ehemaliger Kollegen auf. Gemäß einer gemeinsamen Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft soll der angeblich damals 17-Jährige, der in Begleitung eines Vormundes 2015 „auf Einladung der Kanzlerin“ kam, das Opfer gekannt haben.

(Von L.S.Gabriel)

Zum Motiv und dem genauen Tathergang wurde seitens der Behörden noch keine Auskunft erteilt. Dafür meldete sich der Cottbuser OB Holger Kelch (CDU, kl. Foto, oben) im Namen der „gesamten Stadtspitze“ zu Wort und erklärte: „Wir wissen, dass die Herkunft des mutmaßlichen Täters Emotionen wecken wird“, und brachte zum Ausdruck was ihn hauptsächlich nun beschäftigt. Es ist nicht etwa die Sorge, um die Sicherheit seiner Bürger, die wohl durch eine Menge noch frei herumlaufender ausländischer Vergewaltiger, Räuber, Schläger und Mörder bedroht ist. Nein, die Sorge Holger Kelchs gilt den angeblich „Geflohenen“ er fürchtet nämlich, „dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden“.

Emotionen sind aber absolut angebracht angesichts dieser Zustände und wären auch seitens der Verantwortlichen eine ausnahmsweise menschliche Regung zugunsten der Bürger dieses Landes, also jenen, „die schon länger hier leben“, jetzt auch staatlich genehmigt „Köterrasse“ genannt. Und ein sogenannter „Generalverdacht“ gegenüber den importierten Gewalttätern wäre ebenfalls an der Zeit. Denn hätte Gerda K. gewagt dieser natürlichen Furcht vor allem Fremden nachzugeben, würde sie heute vielleicht noch leben.

» E-Mail: oberbuergermeister@cottbus.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print

 

230 KOMMENTARE

  1. Die Prioritäten in diesem Land, werden vorsätzlich, komplett, falsch, ausgerichtet.

  2. Kommentar zu einem Welt Artikel wegen Cottbus Mord…

    Warum setzen Sie nicht wieder die Beamtin vor den Bildschirm – nachdem sie das letzte mal den „besorgten Bürgern“ auf „Augenhöhe“ nachdrücklich erklärt hat, dass es ein 100% Deutscher war, könnte sie jetzt zeigen, was sie wirklich kann.

    https://www.welt.de/vermischtes/article162512101/Wir-wissen-dass-die-Herkunft-Emotionen-wecken-wird.html#Comments

    Die Dame sollte vom Dienst suspendiert werden.

  3. Und täglich grüsst das Staatsversagen!
    Lasst uns hoffen das der arme Syrer den schlimmen Prozess gut übersteht und sich später in der Psychatrie ob der furchtbaren Erlebnisse in Syrien ausheulen kann bevor er dann 2022 bestens resozialisiert wieder auf uns länger hier ERLEBENDE losgelassen wird!

  4. Herr Obervolksverräter Kelch sollte sich viel mehr darum sorgen, das der Kelch der Gerechtigkeit an ihm vorbei gehen möge. Sonst könnte es recht eng um seinen Hals werden…
    Mit seiner unqualifizierten Wortmeldung fordert er es nahezu heraus.


  5. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    7 Millionen Zuwanderer bis 2040…!!!!
    .

    Das TÖTEN der deutschen Bevölkerung durch

    Ausländer/Invasoren geht weiter..

    Wir Deutsche haben mit unseren Frauen, Kindern und Alten einen hohen Blutzoll zu zahlen.

    Merkel macht es möglich!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  6. „der angeblich damals 17-Jährige, der in Begleitung eines Vormundes 2015 “auf Einladung der Kanzlerin” nach Deutschland kam“

    Reisten er u. sein (vermutl.) Sippenmitglied, auf Einladung Merkels, selbstständig an oder wurden sie eingeflogen?

  7. Das ist doch alles Luciferisches Getue!
    Die Deutschen darf man Koeterrasse nennen und auslachen!
    Illegal eingereiste wo eigentlich hinter Gitter gehoeren muss man lieben!

    Ein Generalverdacht rettet in diesem Land nur leben, sonst nichts !

  8. Holger Kelchs (CDU) Sorge um den Ruf der „Ausländer“ kommt um Jahre zu Spät!

    Jetzt ist sie da, die Schreckensherrschaft durch Merkel und ihr linksbuntes Gefolge mit ihrer gewollten Ausländerinvasion von Asylbetrügern, Kriminellen, Terroristen, Fickilanten etc.!

  9. Klar müssen die unter Generalverdacht gestellt werden, gar keine Frage! Selbst wenn nur ein einziger Tiger unter vielen zum Menschenfresser wird, sind alle anderen Bestien unter Generalverdacht. Das ist eine Überlebenstaktik und völlig normal!

  10. Ja ja. Bloss keine Emotionen erwecken.

    Und bei der Illner sitzen heute abend 4 Türken und ein Deutscher. Das erweckt bei mir überhaupt keine Emotionen.

    Das Ganze nennt man dann wohl Machtergreifung

  11. Herr Bürgermeister – wie wäre es mit Sorge um die Köterrasse? Wieviel Deutsche müssen wohl noch dran glauben, die letzte Tote durch Illegale war es ganz gewiss nicht.

  12. AKTUELL +++ AKTUELL!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD kennt nur Armut….

    das ist ihr Geschäftsmodell!

    Viele SPD-Wähler wollen die Armut und das Elend..

    Deshalb wählen sie SPD!
    .

    Dummheit kennt eben nur Armut!

    NRW und Berlin fühlen sich am wohlsten in Armut!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Soziales

    Armut in Berlin:

    Im Vergleich am stärksten gestiegen

    Die Zahl der armutsgefährdeten Berliner ist erneut angestiegen.

    Das ist das Ergebnis des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Die Quote stieg auf 22,4 Prozent im Jahr 2015. Mit Ausnahme des Vorjahres stieg das Armutsrisiko damit in der Hauptstadt seit 2006 kontinuierlich. Auf Basis der aktuellsten Daten aus dem Jahr 2015 liegt Berlin damit auf dem zweitletzten Platz im Vergleich aller Bundesländer. Neben dem Ruhrgebiet gehöre Berlin zu den „armutspolitischen Problemregionen“, schreiben die Autoren des Berichts.

    In Berlin ist der Anteil der Bevölkerung, die Hartz IV-Leistungen beziehen, deutschlandweit am höchsten. Rund jeder Fünfte bekam 2015 in der Hauptstadt Hartz IV. Das ist zwar weniger als in den Jahren zuvor, aber immer noch die höchste Quote in Deutschland.

    http://www.focus.de/regional/berlin/soziales-armut-in-berlin-im-vergleich-am-staerksten-gestiegen_id_6729815.html

  13. OT–Saarland
    Der Wahl-o-mat für die Landtagswahlen 2017 ist online.
    Was soll man wählen ?

    -Eine Abspaltung der AFD namens LKR, bekannt als ALFA
    -Eine andere Abspaltung der AFD namens DBD
    -Oder die AFD, oder z.B. die Familienpartei ?
    Die Saarländer haben die Qual der Wahl.

    https://www11.wahl-o-mat.de/saarland2017/

  14. #18 Union Jack (02. Mrz 2017 16:36)

    Wer bekommt Ihre Stimme?

    Die Saar-SPD will mit ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ablösen.

    Wer bekommt ihre Stimme? Was für eine Frage. Natürlich die blaue Partei. Und selbst dann noch wenn sie Freddy Krueger höchstpersönlich aufstellen würde.

  15. Dank Merkel ist Deutschland ein Rückzugsraum für PedoMoslems-Terroristen-Mörder-Vergewaltiger-Gewaltverbrecher geworden!

  16. Nicht das Opfer oder Sicherheit der Bevölkerung ist wichtig. Nein, die Wahrnehmung der „Flüchtlinge“!

  17. dieser verblendete Oberbürgermeister…

    Er verniedlicht die Gefahr durch Merkels Gäste und mahnt seine Bürger an,ja“ nicht vorsichtig“ zu sein,gegenüber Merkels Gästen..
    Es könnte ja das Überleben sichern,wenn man besondere Vorsicht gegenüber Merkels kriminelle Horden walten lässt!
    UNFASSBAR….und für das Todesopfer hat er keine Silbe gesagt..
    Dieser CDU-Oberbürgermeister verhöhnt die Opfer und schützt Merkels Mörder,wenn man seine Aussagen richtig deutet.
    Es vergeht doch kein Tag mehr in Deutschland,wo Frauen zu Opfern von Merkels Gästen werden.

    Sehr traurig,was in unserem Lande durch totales Staatsversagen abgeht!!

  18. Ein typisches A…loch! Um die tote Rentnerin macht sich dieser Strolch keinen Kopf. Pfui Teufel!

  19. Was läuft nur in dem Schädel dieses Bürgermeisters verkehrt,und wie konnten solche Leute zum Bürgermeister werden,und weshalb haben die Bürger von Cottbus diesen „Kelch“ nicht an sich vorüber gehen lassen.Hat denn der Kelch schon eine Trauererlaubnis für die Angehörigen erteilt,und wird die alte Dame im verlöteten Zinksarg unter Beisein des VS beigesetzt,Fragen über Fragen in Deutschland Anno 2017.

  20. eine liebe alte oma mit sehr freundlichen gesicht!

    massakriert von einem stück dreck!

    aber so richtig was intelligentes fällt bis dato dazu auch niemand etwas ein von euch hier!

    abgesehen davon, dass gesicht vom ob spricht auch bände!

    ist das alles ekelhaft!

  21. Junger Terrorverdächtiger aus Ludwigshafen wieder frei unterwegs auf Deutschlands Straßen.

    Der Iraker, der im Verdacht (!!!) steht, letztes Jahr als Zwölfjähriger einen Bombenanschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt geplant zu haben, ist offenbar aus der geschlossenen psychiatrischen Einrichtung entlassen worden und wieder zu Hause bei seinen Eltern. Ein richterlicher Beschluss hats möglich gemacht, dass der anscheinend geistig gestörte Jugendliche wieder problemlos Deutsche terrorisieren, verletzen und morden kann.

    http://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-Junger-Terrorverdaechtiger-aus-Ludwigshafen-wieder-daheim-_arid,258625.html

  22. Bei diesem OB und bei seinesgleichen fällt mir der alte Spruch ein: Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen. Jedoch würden bei dieser Sorte wohl weder leichte noch starke Schläge helfen.

  23. #3 Mr. Fresh

    Und täglich grüsst das Staatsversagen!

    Kein Staatsversagen, sondern Staatsabsicht!

    Der charakterlose Abschaum des deutschen Volks welcher uns auf allen Ebenen regiert macht dies alles aus voller Absicht und aus tiefster Überzeugung. Wenn die wollten könnten die auch anders durchgreifen, wollen die aber nicht.

    Deutsche Opfer sind dem Abschaum egal, und wenn es hunderttausende deutsche Opfer geben sollte so sind dies in den Augen des Abschaums nur lästige Störfaktoren auf dem Weg hin zu einen neuen besseren sozialistischen (nichtdeutschen) Multikultgesellschaft.

  24. #16 18_1968 (02. Mrz 2017 16:34)

    Es hätte aber auch ein 15-jähriger ostdeutscher Neonazi gewesen sein können!!!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Hätte …. war’s aber nicht!!

  25. …die Sorge OB Holger Kelchs gilt den angeblich „Geflohenen“ er fürchtet nämlich, „dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden“.
    —————————
    Die Sorge ist unbegründet, denn der Ruf der angeblich „Geflohenen“ ist schon völlig ruiniert. Siehe auch Einzelfall-Map 2016 und 2017…Herr OB nur googeln und anschauen!!!
    Es reicht nicht GEZ-Fernsehen zu schauen, da bekommt man diese Informationen nicht.
    Und deutsche Frauen und integrierte Einwanderinnen machen einen großen Bogen um die sog. „Schutzsuchenden“, oder gehen nicht mehr auf bestimmte Strassen und Plätze – und das nicht nur abends!!!

  26. auffällig ist ja immer wieder,dass Merkels kriminelle Gäste zur Tatzeit allesamt minderjährig sind.

    Dies liegt daran,dass diese 20-30 jährigen „Minderjährigen“ ihre Pässe verlieren und eine falsche Identität mit falschem Alter angeben.

    Als Minderjährige genießen die ja sofort die vollen Vorzüge.
    Überprüft werden deren Angaben nicht.

    Da diese 20-30 jährigen“Minderjährigen“ ihre Smartphones nie verlieren,kommunizieren die auch mit ihren Herkunftsländern und teilen ihre Freunde mit,was diese tun müssen,um als Minderjährige in Deutschland einzureisen..

    Pass verlieren ,falschen Namen und falsches Alter angeben und alles ist in Butter!

    Untersuchungen bei den erwachsenen „Minderjährigen“ werden allenfalls erst vorgenommen,wenn diese einen Einheimischen ermordet haben.
    Für die Opfer ist dieses natürlich fatal.
    Aber bei dieser Art von Politik klebt auch Blut an den Händen von Merkel & Co..

    Man muss sich die Frage stellen,wie lange wir noch tatenlos zusehen wollen?

  27. Kelch du beklopptes Stück ……. ! Du gehörst aus dem Land gejagt. Versager ! Nichtnutz !
    Die, die dich gewählt haben lässt du im Stich. Und sowas ist Bürgermeister. Null !

  28. #21 raginhard

    Den Saarländern traue ich nicht viel zu. Ca. 90% für Merkels Blockpartei.

    Wenn es gut läuft, fliegen die Grünen aus dem Landtag raus. Mehr erwarte ich von der Wahl nicht.

  29. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    UNFASSBAR..

    MERKEL hat alle Verbrecher, Terroristen,

    Mörder, Vergewaltiger, Kopfabschneider und

    Psychopathen nach Deutschland eingeladen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel muss so was von weg!

  30. #22 hamburgrotherham

    Die BRD ist halt zu einem radikalantideutschen rotgrünen Drecknest verkommen.

  31. Wir regen uns vollkommen unnötig auf.

    Es sind alles nur Einzelfälle.
    Absolut ohne Zusammenhang mit irgend etwas.

    Der Bürgermeister hat Recht.

    Da wurden Millionen friedfertiger nur friedenssuchender vor Gewalt flüchtender Menschen in ein von Nazis dominiertes Volk von Herrenmenschen geholt.
    Jetzt muss den 80 Millionen Nazis egal wie klar gemacht werden, dass das ihre Chance ist, sich ein klein klein wenig von der immerwährenden Schuld nicht zu befreien, eventuell zu lösen, aber nicht zu weit.

    Wenn wir nicht so borniert gewesen wären und den „goldwerten“ Menschen nicht all unser Hab und Gut verweigert hätten, dann wäre vieles möglicherweise nicht passiert.

    Ich gehe jetzt ersteinmal brechen……

  32. Warum wurde bisher nicht an die Öffentlichkeit gebracht wie genau diese alte Dame getötet wurde?

  33. #23 Cendrillon (02. Mrz 2017 16:38)

    Die Saar-SPD will mit ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ablösen.

    Kramp-Karrenbauer? Ist die etwa verwandt mit dieser Kugelstoßerin aus der Serie „Frauenknast“?

  34. @ #5 Thomas_Paine (02. Mrz 2017 16:30)

    Eine kleine SPD-Show-Einlage wäre auch ganz fein:

    RÜCKBLICK

    Gütersloh. Der 17-jährige Iraker Rekan Haje Hazm(Rekan Hadsche Haschem/-it), angebl. yezdischer Kurde – ein winziges Blutauffrische-Männchen, das wie 25 aussieht – rettete SPD-Kasse:
    http://www.haller-kreisblatt.de/lokal/versmold/20734059_-Zivilcourage-Fluechtling-rettet-Einnahmen.html

    Ich tippe mal auf Arbeitsteilung:
    Wenn die SPD-Ortsgruppe nicht sogar selber dahintersteckte, dann klaute der Kumpel(„Jugendlicher“) des Irakers die Kasse u. wenn es einer sieht, mimt der Schmierensteher den Retter des Geldes.

    Dafür gibt es immerhin dann noch Finderlohn.
    In diesem Falle gab es eine Jumbopackung „Merci“ u. 50 Euro.

    BOXTRAINING FÜR INVASOREN-MÄNNCHEM BEIM CJD*

    „Er war der Einzige, der fit genug war, um es mit dem Dieb aufzunehmen“, sagt Patrick Schlüter. Ob Rekan Haje Hazm Angst hatte? Der 17-Jährige schüttelt den Kopf.

    Sorgen habe ihm im Falle einer Ausein-andersetzung aber sein verletztes Handgelenk gemacht. +++Das hatte er sich beim Boxtraining im CJD-Jugenddorf verstaucht. Als minderjähriger Flüchtling lebt er in der Obhut des CJD“

    *CJD
    ‚Der seit Gründung des Werkes 1947 geprägte Leitgedanke „Keiner darf verloren gehen!“ bedeutet heute für das CJD, dass jedem Menschen Teilhabe am Leben und an der Gesellschaft zusteht.‘
    Gegründet wurde das CJD 1947 auf Initiative von Pastor Arnold Dannenmann, evangel. Theol.

    Er war Mitglied der den Nationalsozialisten nahestehenden Deutschen Christen. (WIKI)
    http://www.cjd.de/

  35. Ermittlungen gegen Rechtspopulistin

    EU-Parlament hebt Marine Le Pens Immunität auf

    Gegen die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen soll wegen Veröffentlichung brutaler Fotos im Internet ermittelt werden. Dazu hat das EU-Parlament nun ihre Immunität aufgehoben.

    (…)

    Die Vorsitzende der rechtsextremen Partei Front National (FN) hatte im Dezember 2015 auf ihrem Twitteraccount drei Gräuelfotos von Opfern der Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) veröffentlicht. Eines zeigte die enthauptete Leiche des 2014 in Syrien ermordeten US-Journalisten James Foley, ein zweites einen in Brand gesetzten Gefangenen in einem Käfig, ein drittes einen Mann, der von einem Panzer überrollt wird.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/marine-le-pen-eu-parlament-hebt-immunitaet-auf-a-1136987.html

    WARUM DARF MAN BILDER VON NAZI-GRÄUELN ZEIGEN, ABER KEINE VON IS-GRÄUELN? TYPISCHE EU-DOPPELMORAL, MAL WIEDER!

  36. Allen Grenzüberschreitern,ob Neger oder Muslim,müßte der Schwanz abfaulen.

    Erst dann wären Frauen und Kinder wieder
    sicherer..

  37. Frau auf Toilette begrapscht
    Nach Sex-Attacke: Ausländer-Verbot in Straubinger Club!

    Weil ein Iraker eine Frau auf der Toilette begrapscht und geschlagen hat, lässt die Betreiberin ab sofort nur noch Ausländer in die Disko, die als Stammgäste bekannt sind.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.frau-auf-toilette-begrapscht-nach-sex-attacke-auslaender-verbot-in-straubinger-club.7d4a9957-8ca9-4b06-bd45-63a3111ef1da.html?utm_source=Twitter&utm_medium=Tweet&utm_campaign=SocialMedia

  38. Der Ruf der Ausländer ist doch ohnehin bereits derart ramponiert, dass man darüber eigentlich nicht mehr diskutieren muss.

  39. Eine Erlebende,die nicht Überlebt hat..
    Dolles Erlebnis..

    Allen Grenzüberschreitern,ob Neger oder Muslim,müßte der Schwanz abfaulen.

    Erst dann wären unsere Frauen und Kinder wieder
    sicherer..

  40. Man sollte diesen General Verdacht augenblicklich zum Generalfeldmarschall befördern!

  41. #42 flensburgerin (02. Mrz 2017 16:57)
    Warum wurde bisher nicht an die Öffentlichkeit gebracht wie genau diese alte Dame getötet wurde?

    Bullshitbingo der journalistischen Phrasendreschmaschinen:

    – Beziehungstat
    – „Schlägerei™“ oder „Rangelei™“ nach vorangegangenem Streit
    – keine überregionale Bedeutung

  42. Den Fußpilz den ihr da zeigt, hat viel gemeinsam mit Antifa und solchen Zellhaufen wie dieser Kelch.

  43. #7 Drohnenpilot (02. Mrz 2017 16:30)

    7 Millionen Zuwanderer bis 2040…!!!!

    7 Millionen bis 2040? Schön wär’s. Mit „Familiennachzug“ schaffen wir das locker bis 2020.

  44. #43 Nachdenklicher (02. Mrz 2017 16:58)

    #23 Cendrillon (02. Mrz 2017 16:38)

    Die Saar-SPD will mit ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ablösen.

    Kramp-Karrenbauer? Ist die etwa verwandt mit dieser Kugelstoßerin aus der Serie “Frauenknast”?

    Katy Karrenbauer sieht eigentlich eher wie eine Preisboxerin aus.

  45. #40 lisa

    Die müssen nur die Gesetze ändern.

    Wer sich nicht ausweisen kann, wer seine Identität nicht nachprüfbar beweisen kann, hat kein Recht darauf auf Asylantrag zu stellen, er hat auch kein Recht darauf vom deutschen Steuerzahler versorgt zu werden. EU-Ausländer erhalten ebenfalls keine Unterstützung.

    Aber das werden die Volksverräter nicht machen, weil sie genau diesen Zustand der jetzt vorherrscht so wollen.

  46. Gestern Abend bei Aktenzeichen mußte man wieder mitansehen, wie (fast ausschließlich) fremdländische Verbrecher Unschuldige abgemurkst und Familien zerstört haben.

    Der Alptraum fängt jetzt erst an!

  47. OT
    Heute Abend bei Maybritt Illner:
    Markus Söder in einer Runde mit Özuguz, zwei Erdogan-Fans und einem Kurden. Das kann ja was geben:
    Markus Söder (CSU / bayerischer Finanzminister)
    Aydan Özoguz (SPD / Integrationsbeauftragte)
    Mustafa Yeneroglu (deutsch-türkischer AKP-Abgeordneter)
    Mithat Sancar (prokurdische Oppositionspartei HDP)
    Yahya Kilicaslan (deutscher Unternehmer / Erdogan-Fan)

  48. #18 Frankoberta (02. Mrz 2017 16:35)

    (…)Der Informatikstudent soll wissenschaftlicher Mitarbeiter gewesen sein, wohnte in Heidelberg und studierte in der Region.
    http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Der-Heidelberger-Amokfahrer-schweigt-weiter-_arid,258640.html

    Pressestaatsanwalt Jochen Braig sagte der RNZ, dass es sich um einen Informatikstudenten handle, der auch wissenschaftlicher Mitarbeiter war.

    So ein Blödsinn.
    Der soll wohl wieder hochgejubelt werden. Als tolle halbmarokkanische Fachkraft.
    Studenten sind NIEMALS Wissenschaftliche Mitarbeiter. Sie werden bestenfalls als Studentische Hilfskräfte eingestellt.

    Als wissenschaftliche Mitarbeiter werden Angestellte oder Beamte an einer Hochschule, einem Forschungsinstitut, einer Bundes- oder Versuchsanstalt bezeichnet, die dort wissenschaftliche Tätigkeiten im Rahmen ihres Arbeitsbereiches ausüben.
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftlicher_Mitarbeiter

    Würde es sich um ein Zweitstudium handeln, würde das das Alter erklären. Aber ein Wissenschaftlicher Mitarbeiter kann nicht neben seinem Job studieren.

    Wieder mal Volksverar§§§e hoch 3.

  49. Kann mich da dem Oberbürgermeister nur anschließen. Schlimm das jetzt wieder die armen jungen männlichen muslimischen Flüchtlinge Angst haben müssen, dass manche Leute negativ gegenüber ihnen eingestellt sein könnten. Das alles nur wegen vielen Einzelfällen.

    Da würde man sich doch als anständiger und politisch korrekter Mensch fast wünschen, man hätte keinen Ermittlungserfolg gehabt.

    P.S.: Ist von mir natürlich sarkastisch gemeint, auch wenn es leider tatsächlich viele Gutmenschen mit genauso so einem Gedankengut in der realen Welt gibt.

  50. Kann mich da dem Oberbürgermeister nur anschließen. Schlimm das jetzt wieder die armen jungen männlichen muslimischen Flüchtlinge Angst haben müssen, dass manche Leute negativ gegenüber ihnen eingestellt sein könnten. Das alles nur wegen vielen Einzelfällen.

    Da würde man sich doch als anständiger und politisch korrekter Mensch fast wünschen, man hätte keinen Ermittlungserfolg gehabt.

    P.S.: Ist von mir natürlich sarkastisch gemeint, auch wenn es leider tatsächlich viele Gutmenschen mit genauso so einem Gedankengut in der realen Welt gibt.

  51. Dieses Schwadronieren von der Sorge, nach dem x-ten Verbrechen seitens der noch nicht so lange hier Lebenden an hier schon lange Lebenden, nun könnte gegen sie alle, alle ein furchtbarer Generalverdacht entstehen, geht inzwischen nur noch auf die Nerven.

    Niemand – vermutlich noch nicht einmal ein waschechter Nazi – ist so dämlich zu denken, dass die Immigranten alle gleich seien, also alles Terroristen, alles Sozialschmarotzer, alles Kriminelle, alles arme Schutzsuchende, alles liebe Engelchen etc.

    Jedes Kind weiß von frühester Kindheit an: Menschen sind unterschiedlich. Und es gibt Gute und Böse. Deshalb ist das ein Popanz, von „Generalverdacht“ und ähnlichem Schwachsinn zu reden.

    Niemand wird bestreiten: es gibt echte Flüchtlinge unter den Immigranten, es gibt Arbeitswillige, es gibt Schmarotzer, es gibt Verbrecher, es gibt Terroristen. Es ist eine bunte Mischung verschiedener Menschen.

    Aber: Die Massenimmigration, auf die wir in Deutschland in keiner Weise vorbereitet waren, die wir, wie jeder inzwischen sehen kann, nicht bewältigen (schaffen) können, überfordert alle im Land. Und Gesetze und Maßnahmen, die die Arbeitswilligen, Integrationswilligen von den Verbrechern und Terroristen scheiden und die, die hier Böses wollen, zurückschicken, gibt es nicht oder sie werden nicht angewendet.

    Und darum, und nur darum, haben viele Deutsche die Immigranten satt. Es sind üble Gestalten darunter, die schon viel Schaden angerichtet haben. Aber sie werden trotzdem umhegt und umhätschelt wie die Gutwilligen. Es kommt zu Übergriffen, Diebstählen, Körperverletzungen, Vergewaltigungen, Raub, Mord und Terror – und die Verbrecher dürfen bleiben, werden meist auch nicht so bestraft, dass das Gerechtigkeitsgefühl der Normalbürger befriedigt wird.

    Das lässt die Skepsis, die Ablehnung insgesamt wachsen. Würden sich ungleich verhaltende Immigranten ungleich behandelt werden (der Integrationswillige darf bleiben, der Vergewaltiger wird ausgeschafft), würden auch die so gern unter den Generalverdacht alle „Flüchtlinge“ unter Generalverdacht zu stellenden Deutschen die Situation anders bewerten.

    Wie von Anfang an sind an der Krise, der schlechten Stimmung im Land, all den Verbrechen und all der Hilflosigkeit den Verbrechern gegenüber unsere Politiker schuld, bei der Kanzlerin angefangen bis zum jammernden Bürgermeisterlein.

    Wer eine nicht zu bewältigende Schar von Menschen aus fremden Kulturen in sein Land einlädt, ist schuld an allem, was dann in seinem Land geschieht. Und nicht die Bürger, die wehr- und hilflos den Neuangekommenen gegenüberstehen, auf den Bahnhöfen, in den Nahverkehrsmitteln, in den Schwimmbädern, Diskotheken, auf den Ämtern und wo sie ihnen ansonsten noch begegnen.

    Es wäre schön, wenn unsere Politiker sich das mal klar machen würden.

  52. #36 alte Frau (02. Mrz 2017 16:49)
    #16 18_1968 (02. Mrz 2017 16:34)

    Es hätte aber auch ein 15-jähriger ostdeutscher Neonazi gewesen sein können!!!

    Es hätte auch ein Grüzi oder „Antifa“-Spast sein können.

  53. BRUTALE ATTACKE AUF SCHÜLER: ASYLBEWERBER MUSS ERNEUT VOR GERICHT

    Stefan Kotrini (20) ist an der Stollberger Straße brutal verprügelt worden.

    Das Amtsgericht hatte den Asylbewerber im Frühjahr 2016 freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft legte Berufung ein.

    Gemeinsam mit vier weiteren Nordafrikanern soll Bilal O. den Chemnitzer Gymnasiasten Stefan Kotrini (20) im Januar 2016 in der Stollberger Straße verprügelt und beraubt haben

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemitz-attacke-schueler-gymnasiast-taeter-erneut-gericht-landgericht-amtsgericht-223180

  54. Welche Gedanken wären denn jetzt angebracht nach Meinung des Oberbürgermeisters?

    „Der arme Bub.“ „War halt alles zu viel für ihn.“ „Mord ist immer auch ein Hilferuf.“ „Mama Merkel, bitte hilf ihm!“

    Der Oberbürgermeister sollte sich schämen. Die Ermordete hätte seine Oma sein können. Kein Mitgefühl. Das tut weh.

  55. Ironie on!

    Die Erlebende (Opfer) wurde von einem verhaltensoriginellen (abgebrühten) Flüchtenden (Flüchtling) zu Tode gebracht.

    Jeder, der sich jetzt öffentlich empört, steht zumindest unter Verdacht den Mord zu instrumentalisieren.

    Ironie off!

  56. #63 BePe (02. Mrz 2017 17:05)

    Eigentlich auch ohne Gesetzesänderung logisch, dass niemand Asyl beantragen kann, der nicht nachweisen kann, wer er überhaupt ist.

  57. Die alte Dame hat wahrscheinlich nicht dem Rat der „NOCH“Kanzlerin gefolgt, und wenig Flöte gespielt und sicher auch nicht den „Armlängenabstand“ zu dem Kulturbereicherer gehalten.

    Wer im September die Altparteien wähl, trägt an dem Tod dieser Dame und dem Tod denen, die noch kommen, eine Mitschuld!

    AfD wählen!!!

  58. Ein „17 Jähriger“ , wenn das Alter stimmt,hat eine zukünftig unverzichtbare Fachkraft,
    eine Frau von der „Köterrasse “ umgebracht. Das wird den Linksgrünen nicht besonders interssieren, solange es nicht
    umgekehrt ist.

  59. Im Kanzleramt wird man sich fragen weshalb die Personenschützer der alten Dame das Verbrechen nicht verhindern konnten.

  60. Wieder eine Erlebende mehr die von einem Eventmanager ein bleibendes Erlebnis hatte

  61. @ #66 VivaEspaña (02. Mrz 2017 17:08)

    Es ist schon sehr erstaunlich, wie spärlich die Nachrichten zur Todesfahrt in Heidelberg fließen.

    Der Brandenburger Täter wurde sofort mit Namen und Foto ohne Balken geoutet. Auch die Nachbarn der von ihm getöteten Großmutter äußerten sich alle im TV.

  62. In Treviso (Lega-Nord-Hochburg)entstand eines der ersten eingemauerten Stadtviertel Italiens – VIDEO
    Gated community: „Festungsviertel“ im US-Stil bezugsfertig
    https://www.suedtirolnews.it/italien/gated-community-festungsviertel-im-us-stil-bezugsfertig

    So etwas könnten sich in D/ nur die Bonzen im Millionärs-Grüngürtel leisten, zum Beispiel Bad-Homburg, oder
    München Grünwald-Bogenhausen.Aber wenn so weiter regiert wird, ist das keine Utopie mehr.

  63. #72 Frankoberta (02. Mrz 2017 17:11)

    Ganz großes Kino: Opfer unverpixelt, Nafri-Raubschläger aus Gründen des Täterschutzes und zur Verhinderung eines Generalverdachts™ mit dickem fetten schwarzen Balken vor der Dunkelteint-Visage.

    Ein Hoch auf die Gesinnungspresse!

  64. #65 Vugulaerer Molem   (02. Mrz 2017 17:07)  
    OT
    Heute Abend bei Maybritt Illner:
    […]
    Mustafa Yeneroglu (deutsch-türkischer AKP-Abgeordneter)
    […]

    CLEANING WOMAN!

  65. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Frau-aus-Niedersachsen-in-Wien-vergewaltigt-Hohe-Haftstrafen

    Acht Männer sind in Österreich zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

    Sie hatten am Silvestertag 2015 eine betrunkene Frau aus Niedersachsen vergewaltigt. Einer der Männer wurde freigesprochen, die anderen müssen neun bis 13 Jahre in Haft.

    ..

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/kriegsverbrecher/kriegsverbrecher-aus-syrien-in-dd-gefasst-50670080.bild.html

    ..

    ttps://www.welt.de/regionales/bayern/article162517662/Rechte-Gewalt-die-meisten-Angriffe-in-Bayern.html

    Das Dokument von Ende Februar zeigt: In 2016 gab es demnach insgesamt 988 Angriffe auf Asylbewerberheime und 2545 Angriffe auf Asylbewerber und Flüchtlinge. Die rund 3500 Angriffe bedeuteten also im Durchschnitt zehn Angriffe pro Tag. In den meisten Fällen handelt es sich bei den Angriffen um Volksverhetzung, Beleidigung und Körperverletzung. Bayern zählt von den insgesamt 2545 Angriffen im vergangenen Jahr allein rund 450 Straftaten. Das entspricht fast einem Fünftel aller Angriffe in Deutschland. Das Bundesland Sachsen liegt, trotz häufigerer Medienberichte, mit einigem Abstand dahinter und zählt insgesamt 284 Fälle. Auch Deutsche sind Opfer solcher Angriffe geworden. Hilfsorganisationen und ehrenamtliche Helfer wurden bundesweit insgesamt 217 Mal angegriffen.

    <<gibt es auch mal eine kleine Anfrage wieviele Gewalttaten von den Neubürgern so verursacht worden, und welche?<<

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/ausland/article162516103/EU-fordert-von-Mitgliedstaaten-schnellere-Abschiebungen.html

    Die Europäische Union fährt derzeit ein mehrgleisiges Konzept bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise. Zum einen geht es darum, die Aufnahme von Flüchtlingen in Europa zu verbessern, wozu auch eine faire Verteilung zwischen den Mitgliedstaaten gehört. Zum anderen geht es darum, vor allem Wirtschaftsflüchtlinge an der Flucht zu hindern. Die Bundesregierung hatte das Programm „Starthilfe Plus“ auf den Weg gebracht, das Migranten, die sich zur freiwilligen Rückkehr entscheiden, bis zu 1200 Euro mit auf den Weg gibt. Die Rückkehr aus Deutschland ist damit lukrativer als die Rückkehr aus anderen EU-Staaten.

    <<Mit Deutschland ist hier angesichts des Abschiebestopps in Schleswig-Holstein, dessen Vorbild andere rot-grün-geführte Länder folgen könnten, und den sogenannten Sammelabschiebungen mit einem erschreckenden Ungleichgewicht zwischen Ausreisepflichtigen und tatsächlich Ausgereisten, nicht zu rechnen.<<

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162509477/Der-Blick-der-Deutschen-auf-Europa-aendert-sich.html

    Als größtes Problem sehen in Deutschland 45 Prozent das Thema Einwanderung, im Mai 2016 waren es noch 56 Prozent.

    << Im Rahmen der kürzlichen Weißbuchsitzung im EU-Parlament hat Juncker erneut hervorgehoben, dass er sich jede Kritik an der EU und der Kommission verbittet. Es soll nichts verbessert werden und alles weiterlaufen wie bislang.Das Weißbuch will in dessen Untergliederung weiterhin nichts anderes als "Erweiterung + Vertiefung". Zwar dürfen weiterhin einige Länder ein bisschen nachzügeln, aber homogenisierender Gleichschritt gilt als Hauptziel. Diejenigen, die die im Artikel erwähnte Umfrage durchgeführt hatten, scheinen nichts verstanden zu haben.<<

  66. Zum Glück wohne ich seit einigen Jahren nicht mehr direkt in Cottbus.
    Die ältere adrette Dame ist ja nur eine ehemalige Mitarbeiterin eines Bekannten. Als die Tat damals geschah, drängte sich mir irgendwie der Verdacht auf, dass die vielen „Neuzuzüge“ im Wohngebiet beteiligt sein könnten. Komisch, der Polizei kam der Verdacht wahrscheinlich nie oder durfte ihr nicht kommen.
    Es ist furchtbar, dass eine liebenswürdige, fleißige, gepflegte ältere Dame so unwürdig um’s Leben kommen musste. Wenn sich nun dieser OB meiner Geburtsstadt, Herr Kelch in erster Linie um die Meinung über die Täter sorgt, dann ist diese Geschmacklosigkeit kaum zu übertreffen!
    Wenn dieser Mensch etwas Mumm in den Knochen hätte, würde er lauthals und mit aller Schärfe die Taten unserer „zugewiesenen Gäste“ verurteilen!
    Aber leider ist es Wahljahr und man will auf keinen Fall irgendwem auf den Fuß treten.
    Sicher weiß jeder normale Mensch, dass man andere Menschen, gleich welcher Nationalität sie sind, nie vorverurteilen soll. Daran muss uns Herr Kelch nun wirklich nicht erinnern, denn so wurde meine Generation noch erzogen.
    Vielleicht hätte Herr Kelch ja wenigstens aufrichtig klingende, bedauernde Worte und eine Würdigung der Lebensleistung der Dame heucheln können, welche durch unsere völlig verfehlte Asylpolitik diesen unwürdigen Tod sterben musste.
    Dieser Herr Kelch ist ein beschämendes Beispiel!
    Man fordert von uns Bürgern im Raum Cottbus Toleranz und Vorurteilsfreiheit. Bei Mord, Körperverletzung, Vandalismus, Raub, Diebstahl und mittlerweile organisierter Kriminalität sollte die Toleranz aber langsam mal aufhören!
    Wünschenswert wäre eine lückenlose Aufklärung des Falles und eine entsprechende Information der noch immer hier lebenden Ur-Bevölkerung der Stadt Cottbus und des Spree-Neiße-Landkreises.

    Das wird leider nicht geschehen, denke ich. Der Fall wird unter den Tisch gekehrt, der angeblich 17-jährige bekommt einen Blumenstrauß von der Rentenkasse, dann wird er mit einigen Sozialstunden „hammerhart“ bestraft – also gebauchpinselt und lacht sich über dieses Land krumm und schief.

    Ich bin einfach nur schockiert von dieser Regierung und spreche eindeutig Frau Merkel mein Misstrauen aus!

    Nette Grüße aus dem Cottbuser Umland

  67. @Das_Sanfte_Lamm

    #59

    Ich vermute mal, dass schon lange bekannt ist, aus welcher Ecke der Täter stammt. Anhand der DNA des Täters kann man heute schon viel Aufschlussreiches erkennen, was das Herkunftsgebiet betrifft. Und vielleicht hat er ja auch entsprechendes Werkzeug benutzt, was dort üblich ist. Oder etwas Schriftliches hinterlassen wie die Kreatur in der Wohnung der älteren Dame in Heilbronn?

  68. Obdachlosigkeit Gewalt gegen Wohnungslose wächst und wird immer brutaler

    Seit 1989 sind 502 obdachlose Frauen und Männer durch Gewalt ums Leben gekommen. Das hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) ermittelt. Die Tendenz ist steigend.

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/obdachlosigkeit-gewalt-gegen-wohnungslose-waechst-und-wird-immer-brutaler-25953068

    Sind die Täter evtl. „andere“?



    #79 Anita Steiner (02. Mrz 2017 17:18)

    Ein “17 Jähriger” , wenn das Alter stimmt,hat eine zukünftig unverzichtbare Fachkraft,
    eine Frau von der “Köterrasse ” umgebracht.

    Natürlich stimmt das. Steht so in Facebook und ist somit amtlich. So wie seine weitere 9 Profile amtlich-anerkannte Identitäten, womit er bei der Sparkasse alle 10 Konten aufmachen konnte um sein Geld zu kassieren.

    Simsalabim
    https://www.youtube.com/watch?v=64tpP56EJ3Y

  69. Das bunte Arxxxloch sorgt sich zu Recht.

    Sind es doch genau diese Fälle, die verdeutlichen, wie groß das Verbrechen der politisch Verantwortlichen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene an Deutschen und integrierten Ausländern tatsächlich ist.

    Wer keine tiefe Empörung angesichts dieser mutwillig, vorsätzlich und ohne Not angerichteten Zustände in Deutschland empfindet, kann nicht ganz dicht sein.

    Wann wehrt sich Deutschland endlich gegen dieses verfluchte Politgesockse?

    Und selbstverständlich: ISLAM RAUS!!! Und damit alle, die nach dessen widerlichen Regeln und Sitten leben wollen. Diese Ideologie ist es, die diese Gewaltbestien massenhaft erzeugt.

  70. Da der Polizei das Alter des Mörders nicht bekannt ist, wie viele Identitäten hatte der “ Flüchtling“ diesmal?

  71. Aber um den Ruf von uns Deutschen sorgt sich der Heini von Bürgermeister nicht ?
    Wir lassen unkontrolliert massenhaft Menschen in das Land, unter denen sich hochkriminelle Subjekte befinden. Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler usw..
    Der Angriff auf die Chinesen wurde völlig vergessen.

    Aber China hat eine Reisewarnung für Deutschland ausgeben.
    Andere Länder auch.

    Ungarn, Polen, Tschechien, die Slowakei, ganz Ex Jugoslawien sind überhaupt nicht gut auf uns und insbesondere die Politik zu sprechen.
    Aber das wird als Rechtspopulismus von unseren Politkern abgetan.
    Österreich freut sich ebenfalls nicht.
    Italien ist auch nicht gerade erfreut.
    Überfallartig wie eine Armee haben insgesamt 2,5 Millionen Flüchtlinge die Länder in Richtung Deutschland überrannt und Zerstörungen hinterlassen.

    Nur weil Mama Merkel keine Obergrenze gesagt hat.

    Wenn die wahre Kriminalität aller Flüchtlinge eins zu eins und völlig wertfrei (also weder Verharmlosung noch Übertreibung) in den Zeitungen stehen würde, wäre hier der Teufel los.

    Alleine die 35.000 Libanesen haben unter dem Deckmantel der Flucht sich hier ein kriminelles Imperium auf Kosten des deutschen Steuerzahlers aufgebaut.
    Ebenso die Kosovo Albaner und andere Völker.

    Wie das jetzt mit etwa 2,5 Millionen „Einwanderern“ endet, weiss keiner.
    Es hat ja ein Physiker in einer Uni Merkel auf dieses Experiment angesprochen. Der Herr wurde abgeführt und Merkel hat den Menschen gesagt, sie möchten beten.
    Das sind Methoden finsterster Diktaturen.

  72. 25.000 Euro: Mahnmal für Burak B. zur Hälfte finanziert

    Die Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. hat knapp die Hälfte des Geldes für einen Gedenkort in Neukölln gesammelt. Der 22-Jährige Burak B. war am 5. April 2012 auf offener Straße im Süden des Bezirks erschossen worden. Mit einem Mahnmal soll dem Opfer und der Tat gedacht werden, die bis heute nicht aufgeklärt …

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/25-000-euro-mahnmal-fuer-burak-b–zur-haelfte-finanziert-25953192

  73. Mit Schulz/Merkel werden noch viel mehr kommen.Die können mit so einer wehrlosen Bevölkerung machen was sie wollen.

  74. Nähwerkstatt mit Flüchtlingen arbeitet erfolgreich

    Während im Kätnerskamp 6 im Erdgeschoss in der Gemeindebücherei Flintbek still gearbeitet oder nach Büchern gesucht wird, rattert es umso lauter, je höher ma…

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Naehwerkstatt-mit-Fluechtlingen-arbeitet-erfolgreich

    Kolumne: Heterosexuelle Männlichkeit wird verspottet

    Haben Sie, liebe Leserin, einen Mann, einen Freund, einen Liebhaber? Einen, der bindungsfähig und kinderlieb ist, Versprechen hält und zuhört? Er muss sich nicht durch teure Aufmerksamkeiten empfehlen: Ein Klempner erzählt, dass er seiner Frau zuliebe im Frühjahr und im Herbst – unaufgefordert – den Kühlschrank von der Wand abrückt, damit sie den auch mal hinten abwischen kann. In meinen Augen ist das ein Liebesbeweis. Haben Sie einen Mann, den Sie vermissen, wenn er längere Zeit nicht da ist? Gefällt er Ihnen, irgendwie? Dann sagen Sie ihm das auch …

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/meinung/kolumne-heterosexuelle-maennlichkeit-wird-verspottet-25953142

  75. +++++++ EILMELDUNG ++++++++++

    Gerade eben wurde auf WDR2 Radio berichtet, das Merkel mit einem Scheck über 250.000.000 Euro in Kairo angekommen ist. Und der Scheck über weitere 250.000.000 Euro, erwirtschaftet von Deutschen Steuerzahlern, wurde für 2018 auch direkt versprochen.

    Und jetzt bitte hinsetzen. Es wurde gleichzeitig an Bedingungen und Rücknahme von 1.000, in Worten eintausend, abgelehnten, ägyptischen Asylbewerbern geknöpft. Bitte mitrechnen! 1.000 mal 500.000 gleich 500.000.000 in Worten fünfhundert Millionen.

    Wir haben ca. 500.000 ausreisepflichtige Asylanten im Land. Ich rechne jetzt mal nicht weiter, sonst komme ich heute wieder nicht vor drei in den Schlaf!!!

    Jetzt bekommt man mal eine realistische Einschätzung was den Deutschen an wahren realen Kosten noch bevorsteht.

    Wer stopt diesen Wahnsinn!!!!?????

  76. #100 Frankoberta (02. Mrz 2017 17:33)

    Diese verdammten Politverbrecher lassen uns alle ins offene Messer rennen!

    Im wahrsten Sinne des Wortes.

  77. „dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden“.
    Kriminell sind sie in dem Sinne praktisch alle.
    Denn das Erschleichen von Sozialleistungen ist eine Straftat.
    Und das machen praktisch alle Flüchtlinge. Denn politisch Verfolgte sind kaum welche. Dann verschwiegen die ihre Identität oder lügen dabei.
    Zudem waren die meisten schon in Syrien in Sicherheit, spätestens im Libanon, der Türkei, Griechenland und den restlichen Staaten von Europa, die sie überrannt haben. Und die meisten Afrikaner warne schon in ihrem Heimatland und spätestens in Nordafrika sicher.

  78. #88 Minderheit (02. Mrz 2017 17:23)

    Gestern oder vorgestern wurde hier die unwürdige Behandlung der Angehörigen der Opfer des tunesischen Terroristen zur Sprache gebracht.
    Über das Bus-Attentat vom Weihnachtsmarkt in Berlin herrscht offensichtlich staatlich angeordnetes Schweigen seitens des Berliner Senates und der Merkel-Regierung. Dabei wirken die Angehörigen der Opfer als unbequeme Mahner und deshalb wird ihnen Respekt und Hilfe verweigert.
    Cottbus ist also nicht alleine mit dem unwilligen und unfähigen politischen Personal.

  79. Jemand der auf abartige Weise ein Opfer verhöhnt besitzt das Ethos des Täters.

  80. neues deutschland: Rot-Rot in Brandenburg findet Lösung für abschiebe bedrohte Afghanen

    Für die afghanischen Flüchtlinge im Land Brandenburg, denen die Abschiebung … droht, hat die rot-rote Koalition in Brandenburg auf Drängen der Linksfraktion eine Lösung gefunden … um den weiteren Aufenthalt in Brandenburg zu ermöglichen.

    http://www.presseportal.de/pm/59019/3575043

    Baden-Württemberg
    Islamischer Religionsunterricht bleibt erst einmal Modellprojekt

    In Baden-Württemberg wird es in naher Zukunft keinen regulären islamischen Religionsunterricht geben. Die ursprünglich geplante Einführung zum Schuljahr 2018/2019 ist nicht zu halten. Hier gibt es die Gründe.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.baden-wuerttemberg-islamischer-religionsunterricht-bleibt-erst-einmal-modellprojekt.b48e9121-c19b-4d33-b9fb-e6eaa1365bd8.html

  81. Ganz besonders deutlich wird das Leben in Absurdistan, wenn man die Diskrepanz zwischen den Sicherheitsanforderungen vergleicht. Ich komme wieder mit Schiffen.

    1. Da geht auf der Gorch Fock zweimal eine Tante über Bord. Einmal nachts auf Wache und einmal im Hafen aus dem Mast. Seither gilt (samt „Übungsmast“ in FL-Mürwik): 300% Sicherheit. Dieser Sicherheitswahn führt Bedenkenträger dazu (die Gorch Fock ist bekanntlich gerade komplett platt), selbst ihr fast baugleiches Schwesterschiff „Mircea“ aus Rumänien langzähnig zu benölen „es ist nicht sicher, ob deutsche Sicherheitsstandards dort auch erfüllen lassen“. Die Überschrift ist übrigens Schwachfug, da auch die GF ein „Großsegler“ ist. Aber das ist eben die Funke-Mediengruppe aus dem tiefsten Binnenland mit norddeutschen Schafsnasen-Journos:

    http://www.abendblatt.de/region/schleswig-holstein/article209800703/Gorch-Fock-soll-durch-Grosssegler-ersetzt-werden.html

    2. „Traditionssegler“, also deutsche/internationale maritime Erinnerung, Oldtimer, Kulturpflege, Tradition und ehrenamtlich-arbeitsintensive-Herzblut-kostenintensives Ars-aufreißen, werden aktuell von deutschen „Sicherheits- und Arbeitszeitvorschriften“ rechtlich dermaßen geknechtet, daß sie demnächst auf dem Müllhaufen der Geschichte landen. Der Scheixx, „Sicherheitsrichtlinie für Traditionssegler“ aus dem BVM, ist Dobrindts einziger Gehirnzelle entwachsen und soll „von 2017 an die bauliche Beschaffenheit der Schiffe, Brandschutz und Ausrüstung sowie die Qualifikation der Crew neu regeln.“

    http://www.yacht.de/aktuell/panorama/traditionsschifffahrt-vor-dem-aus/a109820.html

    Soweit zur deutschen Bürokratie, die „aus Sicherheitsgründen“ alles abwürgt, was Leute begeistert.

    Was sie nicht abwürgt, erst recht nicht „aus Sicherheitsgründen“: Mörderische Mohammedaner, die in ganz Deutschland frei marodieren können und von denen heute jeder zu jeder Tag- und Nachtzeit OHNE GRUND ermordet werden kann.

    Man stelle sich vor: Ich komme in Kiel/Hamburg/Bremerhafen von meinem der Dobrindt-Richtlinie entsprechen schwimmenden Arbeitsplatz; und anschließend schlägt mich ein Afghane zusammen, einfach, weil ich nach seiner „Fucken“-Anmache entnervt die Augen gerollt habe.

    Ja, so geht Sicherheit in Deutschland 20117.

  82. Trump denkt nur noch an seine Amerikaner. Die Deutschen Idioten denken nur noch an das Asylanten
    Gesindel. So reden viele Normalos im Land!!! Auf dem Arbeitsamt in Heilbronn sitzen 40 Leute. 3 davon sind Deutsche. Der Rest sind Ausländer. Die 3 Deutschen werden dann auch noch schikaniert. So sieht es in dem Land aus.

  83. Die Anal-Presse suggeriert uns, die Bestie von Heidelberg sei ein „Deutscher“.

    Komisch nur, daß er gar nicht so rüberkommt.

    Noch komischer: Zeugen sprachen von einem Südländer.

    Man darf wetten, daß die Mordfahrt dasselbe war wie in Berlin–eine Nr. kleiner.

    Lüge–Lüge–Lüge!!

  84. #103 ownMACHT (02. Mrz 2017 17:35)

    +++++++ EILMELDUNG ++++++++++

    Gerade eben wurde auf WDR2 Radio berichtet, das Merkel mit einem Scheck über 250.000.000 Euro in Kairo angekommen ist. Und der Scheck über weitere 250.000.000 Euro, erwirtschaftet von Deutschen Steuerzahlern, wurde für 2018 auch direkt versprochen.

    Dann schicken alle sofort ihren Abfall hierhin. Das wird ein lukrativ Geschäft.

    Vielen Dank für diese Meldung.

  85. Wann begreifen es die Deppen und links-grünen Gutmenschen-Drecksäcke es eigentlich mal?

    Es geht nicht ums schnöde „Ausländer sein“, sondern um die sozialen Auswirkungen der Abkömmlinge einer bestimmten Arsch-hebenden Primitiv-Verhaltens-Unkultur.

  86. #103 ownMACHT (02. Mrz 2017 17:35)

    +++++++ EILMELDUNG ++++++++++

    Gerade eben wurde auf WDR2 Radio berichtet, das Merkel mit einem Scheck über 250.000.000 Euro in Kairo angekommen ist. Und der Scheck über weitere 250.000.000 Euro, erwirtschaftet von Deutschen Steuerzahlern, wurde für 2018 auch direkt versprochen.

    Schwarz auf weiss

    Zu den bereits bewilligten 250 Millionen Euro soll im kommenden Jahr noch einmal die gleiche Summe kommen. Ägypten gehe durch eine wirtschaftlich schwierige Zeit und habe eine halbe Million syrische Flüchtlinge aufgenommen, erklärte Merkel. Auch für diese Menschen habe Europa eine Verantwortung.

    http://www.finanztreff.de/news/aegypten-erleichtert-arbeit-politischer-stiftungen-gegen-deutsches-geld/11930670

  87. Wenn statt über einer Million Subjekte einer bestimmten Primitiv-Verhaltens-Unkultur eine Million Chinesen eingewandert wären, dann gäbe es die immensen Probleme nicht.

  88. http://www.spiegel.de/panorama/kinderbraeute-in-georgien-fotografin-daro-sulakauri-ueber-arrangierte-ehen-a-1136572.html

    Sie heiraten mit zwölf, verlassen die Schule, werden Hausfrau und sehr schnell schwanger: Das Schicksal georgischer Kinderbräute ist weithin unbekannt.

    Zusätzlich scheint der familiäre Druck, schnell Kinder zu bekommen, groß zu sein. Die Verheiratung minderjähriger Mädchen ist in Georgien weniger religiös als kulturell bedingt, sie kommt häufiger bei Muslimen, aber auch bei orthodoxen Christen vor.
    Die Praxis ist abhängig von regionalen Bräuchen und Traditionen bestimmter ethnischer Minderheiten, wie etwa den georgischen Aserbaidschanern.

    Tatsächlich sind die arrangierten Ehen auch eine Folge zunehmender Entführungen von Frauen in den Neunzigerjahren: Indem sie ihre Töchter möglichst schnell verheirateten, wollten die Eltern sie schützen.

    Die Scham der jungen Frauen ist groß. Sie wissen, dass der Lebensentwurf, der ihnen auferlegt wurde, archaisch und zudem auch noch illegal ist. „Gegenentwurf zu einem aufgeklärten Europa“

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=georgien+visaliberalisierung&*

    ……

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-ade-kolumne-von-jakob-augstein-a-1136842.html

    Die AfD gab von Anfang an vielen eine Heimat: enttäuschten Konservativen und Sozialdemokraten, angstvollen Abgehängten, heimatlosen Rechtsreaktionären, besserwisserischen Bürgersleuten, versprengten Liberalen, desorientierten Linken und Menschen, die sich schon ganz und gar von jeder Politik abgewendet hatten.
    Um in der Sprache passend zu bleiben: die AfD wurde zur deutschen Speerspitze der weltweiten rechten Revolution.

    Naht jetzt schon das Ende, da die Partei in den Umfragen nur noch bei zehn Prozent liegt?
    Also alles gut?
    Geht der rechte Kelch an uns vorüber? Vorsicht. Denn die neue Zeit, sie ist mit der AfD.

    In der „FAZ“ nennt Justus Bender die AfD die „erste wirkliche Internetpartei der deutschen Geschichte“.

    Das ist wichtig. Keine andere Partei kann das Wesen der Netzkommunikation besser nutzen als die AfD. Das Netz hat es der AfD ermöglicht, die Büchse der Pandora in der deutschen Politik zu öffnen.
    Was da ausströmt, lässt sich schwer wieder bändigen. Der politische Diskurs ist vergiftet. Über Ausländer, Muslime, Andersdenkende lassen sich Dinge sagen und schreiben, die vor Jahresfrist schwer vorstellbar gewesen wären.

    Darum gibt es eine Quelle, aus der die AfD ihre Kraft speist, die sich nicht so schnell abschneiden lässt: Und diese Quelle ist der Hass.

    << Ich liebe plakative Schlagworte mit Fragezeichen dahinter. in den Überschriften. Da kann man so herrlich Meinungen gestalten ohne gelogen haben zu müssen. Subtile Manipulation die wirkt.<<<

  89. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Uns dann wundern sich diese dämlichen

    Politiker und Dummbratzen von Gutmenschen

    warum Trump eine Mauer baut!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  90. #109 Babieca

    Zustimmung!!!

    früher hieß es:
    „Das Leben ist lebensgefährlich“

    aber das heißt noch lange nicht,
    dass eine Rabenmutti
    unser Leben
    lebensgefährlich
    machen darf.
    zum Klabautermann
    mit ihr!

  91. Der ist vermutlich auch so alt, wie das andere Schwein, der Mörder aus Freiburg. Die nächste Frau als. Mal alt, mal jung, Merkel ihre Gäste sind nicht wählerrisch. Noch über 6 Monate bis zur Wahl? Seehofer, diese feige S…könnte die Bombe platzen lassen, und die Koalition auflösen, also Neuwahlen. Aber eher werden von diesen Primitivlingen bis dahin noch 100 Frauen ermordet…

  92. Auch diese Reaktion des OB von Cottbus ist wieder typisch,wenn irgendein Mohammedaner ei-
    nes Verbrechens verdächtigt wird. Es scheint, als hätte eine pathologische Hysterie unsere
    herrschende Politbande befallen. Ich kann mir
    das nur so erklären, daß diese Herrschaften
    in der Spitze Ihres Unterbewußtseins einen
    regelrechten Kampf mit der kurzzeitig währen-
    den vergangenen Unheilsperiode Deutschlands zu tun hat. Sie scheinen sich wohl Ihres eigenen
    Charakters nicht sicher zu sein? Da ist es an-
    gebracht vorzubauen und das eingetrichterte
    Schuldbewußtsein der DEUTSCHEN stets neu zu
    entfachen.

    Was müssen das in Ihrem inneren für ärmliche
    Gestalten sein, denen stets und ständig nur
    eines wichtig ist, die vorhandene Unruhe in
    Ihrem Volk unter dem Deckel zu halten. Man
    hat schon einmal die Deutschen 12 Jahre unter
    dem Deckel gehalten ohne das Sie sich äußern
    durften. Was daraus erwuchs, daß erleben wir
    bis zur Stunde.

  93. #115 Frankoberta (02. Mrz 2017 17:41)
    Türkischer Justizminister Bozdag sagt geplantes Treffen mit Maas aus Protest ab
    ……………………………………………

    Das ist nur konsequent. Wieso sollte sich auch ein Justizminister der türkischen Herrenrasse mit einem Köter als Vertreter der Köterrasse treffen wollen?

    Noch zumal der Köter Maas ihn wahrscheinlich nur wegen des Mischlingsköters sprechen wollte, den die Herrenrasse in der Türkei eingelocht hat.

    Ja so ist das halt, Maas und Co-Köter, wer sich selbst erniedrigt, wird auch von anderen erniedrigt. Geschieht Ihnen recht Herr Köter.

  94. #102 ownMacht

    Ich weiß, dass dieser widerliche spd-Buchhändler mindestens genauso schlimme Politik machen wird, wie das verkommene alte Weib von der CDU.

    Trotzdem hoffe ich, dass dieses alte Ding irgendwie verschwindet, auch um den Preis eines SPD-Wahlsiegs. Der allerdings muss dann auch der allerallerallerletzte sein, sonst wird es keine Chance mehr geben, die angerichteten Schäden je wieder in Griff zu bekommen.

  95. #12 LupusDuctus (02. Mrz 2017 16:32)

    Klar müssen die unter Generalverdacht gestellt werden, gar keine Frage! Selbst wenn nur ein einziger Tiger unter vielen zum Menschenfresser wird, sind alle anderen Bestien unter Generalverdacht. Das ist eine Überlebenstaktik und völlig normal!
    ———————————————–
    Ja, das ist eine Überlebensstrategie. Wir hatten lange Zeit keine Feinde im eigenen (Deutsch)Land. Jetzt sieht die Sache jedoch anders aus: Wir sehen es tagtäglich, dass gerade diejenigen, die sich von uns Hilfe erwarten, in einem noch nie dagewesenen Pogrom gegen ihre Gastgeber und Helfer agieren!

    Wir müssen sie loswerden, einfach nur noch loswerden. Es wird sich erweisen, dass Massenabschiebungen europaweit in naher Zukunft organisiert werden, die diese unsägliche Last – auch für unsere Kinder und Enkel – kategorisch verbietet.

    Sollten wir weiterhin Eindringlinge, Ficklinge und Nixkönner in Millionen-Stärke hier aufnehmen, brechen unser sozialer Frieden und unsere Toleranz sehr schnell in sich zusammen. Dann gibt es auch keine Stuhlkreis-Disskussionen mehr. Dann ist alles zu spät. Dann regieren die Willkür, die Agression und der Vandalismus dieses Land!

    Das kann alles sehr bald Wahrheit werden. Nur linksgelutschte Gutmenschen werden noch im Anblick des Galgens glauben, dass daran Wäsche getrocknet wird.

  96. Kein Wunder.
    Wenn die Deutschen sich „sowas“ in die Parlamente wählen, ist den Parlamentarier klar das mit dem Wähler was nicht stimmen kann.
    Also behandelt er ihn wie den letzten Dreck, also wie es sich gehört.
    Was ist daran so falsch?
    Der Deutsche kriegt was er wählt!
    Und er fühlt sich in seiner devoten, kriecherischen Rolle doch zufrieden, also was solls?

  97. #20 Union Jack (02. Mrz 2017 16:36)

    Wer bekommt Ihre Stimme?

    Die Saar-SPD will mit ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ablösen. Aber auch die Linken sind im Saarland ganz vorne mit dabei, während die AfD mit neun Prozent ebenfalls in den Landtag drängt. Welche Partei dabei für welche Inhalte steht? Der Wahl-O-Mat zeigt es Ihnen.

    http://www.handelsblatt.de/politik/deutschland/wahl/wahl-o-mat-wer-bekommt-ihre-stimme/19459106.html
    —————–
    Wie traurig. AfD nur 9% im Saarland. Höchstens 400000 Stimmberechtigte im kleinsten Bundesland. Mit einer Flayeraktion könnte die AfD jeden Einzelnen anschreiben. Scheinbar hat die Petry aber keine Lust. Beschäftigt sich lieber mit anderen Sachen.
    18% müssten locker möglich sein im Saarland wenn man richtig wirbt und das wäre dann die perfekte Signalwirkung für das größte Bundesland NRW im Mai.

  98. Denn hätte Gerda K. gewagt dieser natürlichen Furcht vor allem Fremden nachzugeben, würde sie heute vielleicht noch leben.

    Ich finde den Satz nicht gut. Dummköpfe unterstellen uns, wie hätten „Furcht vor „dem Fremden“ / vor „allem Fremden“ / so nach der Art „Was der Bauer nicht kennt, frissr er nicht“. In der Richtung: „zu steif und zu arrogant, zu begreifen, dass andere Menschen, andere Kulturen, gleichberechtigt auf der Welt leben.
    Und genau dieser Vorwurf ist so dümmlich wie falsch. Denn es ist ja nicht „das Fremde“, das uns „Angst“ macht. Sondern wir haben berechtigte Argumente, dass „diese Ausländer“ in „solchen Massen“ hier nichts gutes Verheißen; so wie es Bundeskanzler Schmidt ja prophezeit hat.

    Wenn auch wir nun diese Terminologie übernehmen (Denn hätte Gerda K. gewagt dieser natürlichen Furcht vor allem Fremden nachzugeben, würde sie heute vielleicht noch leben), und uns selber zuschreiben, muss ich mich distanzieren.

  99. Also ich stelle die Bürgermeister der Städte unter Generalverdacht.
    Müller (Berlin), Reeker (Köln), Hilbert (Dresden), Kelch (Cottbus)…
    Ihr wisst schon was für ein Verdacht das ist.

  100. Wie ich diese ekligen Mitläufer-Politiker der Altparteien hasse. Wer wählt diese A. noch?

  101. Die ältere Dame soll den Täter gekannt haben?
    Gehörte sie vielleicht auch zum Empfangs-Komitee der Neu-Einwanderer?

  102. #103 ownMACHT (02. Mrz 2017 17:35)

    Gerade eben wurde auf WDR2 Radio berichtet, das Merkel mit einem Scheck über 250.000.000 Euro in Kairo angekommen ist. Und der Scheck über weitere 250.000.000 Euro, erwirtschaftet von Deutschen Steuerzahlern, wurde für 2018 auch direkt versprochen.

    Da geht noch mehr. Just wird verhandelt (CDU vorneweg, erst Singhammer, dann Merkel), ob Al Azhar statt der Ditib die Imam-Ausbildung für Deutschland übernehmen kann. Vom Regen in die Jauche.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162478587/Aegypten-bietet-Deutschland-Imam-Schulung-an.html

    Die einzige „Imam-Ausbildung“, die in Deutschland stattfinden sollte, ist diese:

    Es gelten GG, BGB und StGB und alle weiteren Gesetze der Bundesrepublik. Islam, Koran, Hadithe, Mohammed gelten hier NICHT! Weder im Erbrecht, noch im Familien-, Wirtschafts-, Straf-, Sozial-, Staats- und sonstigem Recht.

    Übrigens: Wo und wie und mit welcher Formel genau tritt man doch noch gleich nochmal aus dem Islam aus? Na?! Nein, umbringen zählt nicht!

  103. Generalverdacht
    Ich kann das Wort nicht mehr hören!
    Inzwischen stehen alle, die diesen Kampfbegriff nachplappern, bei mir in dem generellen Verdacht, mir ihr politisch korrektes Weltbild aufdrängen zu wollen.

  104. @#130 DER ALTE Rautenschreck (02. Mrz 2017 17:57) :
    Ich lebe in einer Multi-Kulti-Stadt. Ich kenne diese „Fremden“. Deshalb weiß ich wovon ich spreche.
    Und was Linke sagen, ist mir sowas von egal.

  105. @ #126 pippo kurzstrumpf der erste (02. Mrz 2017 17:53) :
    Ich habe nur eine Stimme. Die gebe ich der AfD. Mehr kann ich leider nicht machen. Wer von den Einheitsparteien dann der Herrscher wird, …?

  106. Die Reaktion der Cottbuser und des Umlands wird nicht zimperlich ausfallen, da bin ich mir sehr sicher. Der Osten Deutschlands wird sich massiv wehren @Gutmenschen-Politiker!

  107. #8 Maria-Bernhardine (02. Mrz 2017 16:30)

    “der angeblich damals 17-Jährige, der in Begleitung eines Vormundes 2015 “auf Einladung der Kanzlerin” nach Deutschland kam”

    Reisten er u. sein (vermutl.) Sippenmitglied, auf Einladung Merkels, selbstständig an oder wurden sie eingeflogen?

    Wer und wieviele und mit welchem Transportmittel auch jetzt noch durch Merkels Rechtsbrüche ins Land kommen, da hört man nichts von Merkel und Konsorten.

    Oder ist bekannt, wieviele, schwerpunktmäßig wohl Araber und Schwarzafrikaner Merkel aus Italien jeden Monat nach Deutschland hereinschleppt?

    Versprochen jedenfalls hatte Altmaier vor einem Jahr in Rom, jeden Monat 500 „übersiedeln“ zu lassen.

  108. In der Bild-Zeitung stand, dass die Frau zu Tode gefoltert wurde. Das hat uns der Bügermeister wohlweißlich verschwiegen. Der sollte sich lieber für die Menschen einsetzen, die sein Gehalt bezahlen. Welt-online hat mein Kommentar übrigens nicht gefallen.

  109. Dieser arme Bub! Bitte nicht generalisieren! Die Gefahr kommt von rechts! Runder Tisch gegen Nahzies und mehr Schokopudding für die Neubürger.

    Jeden Tag das gleich. Ad nauseam!

  110. Auf Kopp-Online:

    Jetzt 1600 radikale (gibt es auch nicht-radikale Islamisten, oder meint man nur die unbedingt zum Töten Entschlossenen?) Islamisten und 9700 Salafisten in Deutschland.

    Offiziell, also plus Dunkelziffer, die deutlich größer ausfallen dürfte.

    Danke, Merkel.

    Dank auch an die strunzdummen Immer-noch-Wähler von CDU, SPD, Grüner Pest, Linken und FDP.

  111. # 140 Deutsche Werte

    Noch vor ein paar Jahren hätte ich ihnen absolut recht gegeben. Da waren so Städte im Osten wie, Eisenhüttenstadt, Cottbus, Beeskow und Schwedt vom Müll befreite Zonen. Das sieht heut anders aus, kam früher selber aus der Ecke und fahre seit Paare Jahren nicht mehr hin, tut zu weh das zu sehen.

  112. #40 Frankoberta (02. Mrz 2017 16:52)

    ?

    Heidelberg Amok
    Täter: Matthias K. pro forma Student (Scheinstudent), Mutter: Deutsche, Vater: Marokkaner.

    https://twitter.com/__0_x_/status/837283677763682305

    War mir doch klar, dass dies kein Biodeutscher sein kann! Wenn nach Tat innerhalb von 24h nicht Ross und Reiter benannt werden ist es zu 100% Gesindel!

    Zum Vergleich die konsequente Offenlegung der Identität eines Biodeutschen:

    Die Tat in Ostbrandenburg, Täter tötet Oma, überfährt 2 Polizisten, überschlägt sich mit Fluchtfahrzeug> Krankenhaus, wie Täter von Heidelberg.

    Ross und Reiter wurden am selben Abend der Tat veröffentlicht!

    Die Lügenpresse schießt aber auch konstant Eigentore!

  113. 19-jähriger mutmaßlicher Crash-Fahrer bestreitet Tat – Trotzdem in U-Haft

    Pforzheim. Wie PZ-news schon am Mittwoch erfahren hat, konnte der 19-jährige und in Pforzheim lebende Türke, der verdächtigt wird, am Sonntagabend von einer Eisenbahntunnel-Baustelle zwischen Pforzheim und Ispringen einen Betonmischer entwendet und damit mehrere Verkehrsunfälle verursacht zu haben, gefasst werden. Aber: Der junge Mann bestreitet, die Fahrt mit dem Betonmischer unternommen zu haben.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-19-jaehriger-mutmasslicher-Crash-Fahrer-bestreitet-Tat-Trotzdem-in-U-Haft-_arid,1152257.html

  114. @ #142 nur gast (02. Mrz 2017 18:05) :
    Die WELT ist schon lange linksextrem. Siehe diesen Ex-taz-detuschenhassenden-Türken-Journalisten bei der WELT

  115. @ #147 potato (02. Mrz 2017 18:12)

    Erst der Polizeibericht, dann der Zeitungsartikel. Bitte aufmerksam lesen. Was fehlt im Zeitungsartikel?

    Die Wiesbadenerin beschrieb ihn als „südländisch aussehend“.

  116. @ #146 Pippo Langstumpfo

    Ja, die semantischen Verrenkungen der Verblödeten, eh „Eliten“. Der Unterschied zwischen dem gemässigten (woahaha) Moslem und dem Fanatiker:

    der Eine hält Dich fest, während der andere dir den Kopf absägt..

  117. #133 Taghell (02. Mrz 2017 17:59)

    Also ich stelle die Bürgermeister der Städte unter Generalverdacht.
    Müller (Berlin), Reeker (Köln), Hilbert (Dresden), Kelch (Cottbus)…
    Ihr wisst schon was für ein Verdacht das ist.

    Das sie saudumm sind?

  118. @ #144 bentrup (02. Mrz 2017 18:10) :
    Auf Facebook sind viele linksextrem Kommentare, die die AfD mit ALLEN(!) Mitteln bekämpfen wollen.

  119. #137 ataktos (02. Mrz 2017 18:03)

    “Generalverdacht”
    Ich kann das Wort nicht mehr hören!

    Doch! Einfach in die Offensive gehen. Und immer wieder auf „Differenzierten Generalverdacht – hihi) hinweisen. Defensiv kannst du die Tatsache, daß es keinen „Ausländer-Generalverdacht“ gibt (der ja auch an den Haaren herbeigezogen ist), gegenüber dir übelwollenden Ideologen weder begründen noch verteidigen. Sie wollen es nicht hören. Es sei denn, es handelt sich um „Ami go home“. Gegen den kann man – außer gegen Obama – sehr wohl einen Generalverdacht hegen.

    Ein Generalverdacht gegen Deutsche hat Jahrzehntelang bestanden. Und? Es war Sache der Deutschen, diesen auszuräumen. Das haben sie, bloß nicht gegenüber den eigenen Spinnern. Die jetzt dazu führen, daß weltweit wegen der Mohammedanerpolitik erneut ein Generalverdacht gegen Deutsche besteht.

    Beispiel: Wenn morgen NL wegen einer Sturmflut absäuft, kann Deutschland 17 Mio „Oranjes“ händeln (die Marokkaner darunter nicht).

    Es kann aber keine 17 Mio Mohammedaner händeln.

    Dieses aberwitzige schönreden „Mohammedaner sind wie wir“ raubt mir den letzten Nerv. Und dabei brauche ich noch so viele…

  120. Der Herr OB bittet also sein Volk, das angeordnete Generalvertrauen zu behalten und zu diesem Zweck keine „negativen Emotionen“ zu entwickeln.

    Andere Politiker „bitten“ ihr Volk, das eigenständige Denken zu beenden und wieder andere verbieten die Äusserung von „unbequemen“ Meinungen und Tatsachen, damit die Polit-Mischpoke ungestört weitermachen kann mit der Destabilisierung von Volk und Nation.

    Der Deutsche soll also emotionslos, ohne eine eigene Meinung und vor allem stillschweigend vor sich hin rödeln wie ein Arbeitsroboter. Dieser Untertanetyp hat das Ideal des „Mündigen Bürgers“ in den Augen der Politiker des „Besten Deutschlands, das wir je hatten“ abgelöst.

    Der OB schiebt hier meiner Ansicht nach die Sorge um seine Gäste aus diversen Gewaltkulturen nur vor, ER ist es, der Angst hat, von einer emotionsgeladenen Bürgerschaft aus dem Amt gejagt zu werden, weil die Bürgerschaft anhand der Vorfälle um Rape- und Ragefugees zu dem Schluss gekommen ist, dass die politische „Elite“ das Hauptproblem in unserem Land darstellt.

  121. @ #149 Frankoberta
    Was ist denn neuerdings mit unserer Justiz los ?
    U-Haft bei einer solchen Tat ? Zudem der Türke nur mutmasslich der Täter war. Hoffentlich ist das nicht nur deshalb , weil ein Wahljahr ist.

  122. Vielleicht sollte man ein Weißbuch „Linksextremismus“ veröffentlichen mit all den schönen Taten von linken Gutmenschen.

  123. #135 Religion_ist_ein_Gendefekt (02. Mrz 2017 18:02)

    In abgelegenen Regionen, Mittelstädten ist das
    Problem noch nicht richtig angekommen, da man bisher noch sehr gut medial betreut gepampert wird,
    obwohl das Gesindel deutlich sichtbar geworden ist!

    Da wird verschleiert das die Heide kracht…

    Im Moment regt man sich auf, dass viele Kommunen den Winterdienst ersatzlos streichen und Eigenverantwortung einfordern… und wenige hunderte Meter weiter steht ein niegel nagel neues Flüchtlingsheim…

    MuaahMuaah..wie blöd muss man sein!!!!

    Jedes Volk bekommt an der Spitze DAS, was es verdient!

  124. @ #135 bentrup
    Der dachte sich wohl, dass dreimal zwölf sechsunddreißig ergibt.
    Hühner, Zwölfjährige (Jungen), über 80 jährige Menschen…. was sind das nur für Primaten ? Nein, Primaten würden das auch nicht machen.
    Das sind einfach Unmenschen.

  125. #76 bentrup (02. Mrz 2017 17:15)

    Die Deutschen–ein Volk von Jammerlappen und Hosenscheißern!

    So läßt man sich von EINEM!! fremdländischen Verbrecher auf der Nase rumtanzen:

    http://www.shz.de/lokales/barmstedter-zeitung/fluechtling-randaliert-und-wird-gewalttaetig-behoerden-scheinen-machtlos-id16241761.html

    Warum schlägt den niemand zu Brei?!

    In seinem offenen Brief berichtet Offermann wie folgt: Der Mann habe seine Wohnung mutwillig zerstört und unbewohnbar gemacht. Er schlage seine Ehefrau und Kinder seit Monaten und bedrohe andere jugendliche Mitbewohner und ehrenamtliche Helfer – auch mit dem Messer. Die Ehefrau sei bereits mehrfach im Krankenhaus gewesen und kurzzeitig im Frauenhaus untergebracht worden.

    Offermann schreibt weiter: „Durch das Nichthandeln der staatlichen Stellen werden Vorurteile und Ängste in der Bevölkerung befeuert.“

    Vorurteile?

    Vorurteile?

  126. Täter, Schussverletzungen , Messerstecher, Tote, Vergewaltigte, nun angezündete abgebrannten Gartenhütten in Frankfurt Sossenheim, heute sogar syrische Kriegsverbrecher Massenmörder, Totraser, Selbst-Mörder, Raub und Diebstahl…… alles tägliche Nachrichten an die wir uns offenbar gewöhnen sollen!

    Was ist aus unserem einst so schönen, ordentlichen Land geworden?? Bei Dunkelheit gar nicht mehr passierbar!

    Das Leid der Geschädigten interessiert nicht, ganz besonders nicht den OBERBÜRGERMEISTER von COTTBUS, nur der Ruf der ausländischen Verbrecher sorgt ihn!!!

    TRUMP hat Recht, Deutschland mutiert zum Dritten Welt Land!

  127. #138 NieWieder (02. Mrz 2017 18:03)

    @#130 DER ALTE Rautenschreck (02. Mrz 2017 17:57) :
    Ich lebe in einer Multi-Kulti-Stadt. Ich kenne diese “Fremden”. Deshalb weiß ich wovon ich spreche.
    Und was Linke sagen, ist mir sowas von egal.

    Ja aber darum gehts doch garnicht. Haben wir „Angst vor a l l e m F r e m d e n.“???

    Also Leute, das schießt doch der Pfeil weit am Apfel vorbei und alle lachen über uns. Es hat doch nichts damit zu tun, was die Linken sagen. Wenn WIR SELBST sagen, wie haben „Angst vor a l l e m F r e m d e n“ machen wir uns lächerlich und das wars dann auch für mich. Denn mit solchen Leuten will ich auch nichts zu tun haben.

  128. Wir müssen den Syrern und den anderen Flüchtlingen dankbar sein, immerhin haben die nach dem Mauerfall, als viele Deutsche selbst Flüchtlinge waren, Deutschland wieder aufgebaut!
    Die wenigen Einzelfälle ändern auch nichts daran, daß die Täter auch deutsche Rechtspopulisten und AfD-Wähler hätten sein können!

  129. #99 VivaEspaña (02. Mrz 2017 17:33)

    Typisch doitscher Student äh Verzeihung Studierender.
    Vermutlich ein Burschenschaftler.

    Vielleicht macht er ein Abendstudium?
    ——————–
    Das dichte schwarze Haar deutet nicht auf einen Heidelberger oder doitschen hin. Auch wenn die Hautfarbe weiss ist.

  130. Werter Herr Oberbürgermeister,
    als Cottbuser fremdschäme ich mich für Ihre Worte zu o.g. Ereignis in Verbindung mit der Ergreifung des mutmaßlichen Mörders der alten Frau.
    Und ganz selbstverständlich erweckt dieser Vorgang in mir Emotionen – als Mitglied des „Packs und der deutschen Köterrasse“.
    Sie bekommen die Emotionen, die Sie nicht haben wollen.
    Wenn ich heute durch unser schönes Cottbus gehe, fühle ich mich nicht mehr zu Hause sondern eher im Urlaub. Die Zugereisten bestimmen immer mehr unser Stadtbild und versäumen es auch nicht mit den Kopfwindeln uns Ihre Verachtung zu zeigen.
    Als Deutscher und als Mensch mit gesundem Menschenverstand fordere ich Sie auf, sich dafür einzusetzen, das alle illegale Zugereisten, zeitnah wieder ausgeschafft werden und daß der Islam in Deutschland verboten wird.
    Als Mitglied der Partei, die die Bundeskanzlerin stellt, sind auch Sie mitverantwortlich an den Folgen der desaströsen Einwanderungspolitik und der Eigenermächtigung der Kanzlerin bzgl. der Öffnung bzw. des Nichtschutzes unserer Grenzen.
    Die Alternative für Deutschland hat damit einen Unterstützer mehr.
    MfG Eberhard S.

  131. TRUMP hat Recht, Deutschland mutiert zum Dritten Welt Land! – Jeden Tag ein bißchen mehr, mit jeder Nachricht ein Stück näher!

  132. Noch ein Nachtrag zu meinem Beitrag:

    Dieses Verbrechen sollte uns nicht dazu bringen, mit Untaten und zielloser Gewalt zu agieren oder sinnfrei herumzupöbeln.

    Aber wir sollten schon wachsam sein und all jenen, die uns das eingebrockt haben, bei der künftigen Wahl unsere Meinung kundtun.

    Tatsache ist, dass das Asylrecht grundlegend überarbeitet werden muss.
    Notfalls muss sich das deutsche Volk vielleicht wirklich mit einer Grenze und härterem Vorgehen schützen. Das würde massenhaft Arbeitsplätze schaffen.
    Die Spezialisten des Mauerbaus sterben aber langsam weg – oder werden vielleicht von Trump abgeworben 😉
    Diese Grenze hat aber eigentlich ganz gut funktioniert und die Haftanstalten in der DDR waren auch nicht gerade als staatliche Erholungsheime bekannt.

    Zumindest waren im Cottbuser Raum diese recht spartanisch ausgestatteten Heimplätze in der Bautzener Straße nicht gerade begehrt. Es gab auch vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten dort. Das Zauberwort hieß ARBEIT und wehe man wollte nicht arbeiten. Dann fiel auch mal der opulente Gänsebraten, oder das Frühstück mit Banane oder Apfelsine aus. Das Fernsehprogramm ging ohnehin an den Gästen vorbei. Die Fitnessräume waren unnötig, weil der arbeitende Häftling seltsamerweise keine Lust auf stundenlange Workouts hatte. Demzufolge hielt sich die Kriminalität hier doch sehr in Grenzen. Das wäre doch mal eine Anregung für künftige Vollzugsanstalten.
    Als kleiner Junge übte ich den JUDO-Sport auf diesem Knastgelände unter einem Herrn Kliem aus. Das war echt hart: Warmlaufen vor der unbeheizten Trainingsbaracke auf körniger Hochofenschlacke. Barfuss. Im Winter-klar auch im Sommer. Die Häftlinge, also das minderschwere Kaliber durften wir dann im Außenbereich mal sehen. Das erinnerte mich später irgendwie an Buchenwald. Ausgewaschene Blaumänner mit Gelben Streifen drauf. Und die Männer sahen bei der Arbeit nicht fröhlich aus. Dazu gehörte ein griffiger deutscher Schäferhund und mindestens ein Wachbeamter mit AK und MAKAROV bzw. TOKAREV-Mumpelspritze.
    Wir waren also sicher nicht geil drauf, auch mal solche Kluft zu tragen für einen Urlaub dort.

    Solche Wohnheime sollten wieder zur Resozialisierung
    verwendet werden. Die Wiederholungsquote wäre geringer!!
    Gerade im Winter hatte der Knast in der Bautzener Straße seinen Wellnesscharakter verloren. An den Zellenwänden studierten die Heimgäste die Eisblumen in Ihren bizarrsten Formen und lernten dazu.
    Leider wollten viele Gäste nach so einem Winterurlaub nie wiederkommen und zogen das schnöde Leben draußen in der DDR als anständiger Mensch vor.

    Vielleicht sollte man dem syrischen Killer mal dort
    Asyl gewähren so ab 25 Jahre lang aufwärts. Aber das Ding nennt sich ja nun Menschenrechtszentrum. Die Resozialisierungsrate war in der DDR-Zeit aber sehr hoch.
    Da nahm der Knacki doch lieber eine WBS70 oder P2 Neubauwohnung.

    Die syrischen Bürger wollen sich doch hier was aufbauen. Warum renovieren die sich nicht hier die abgeranzten Wohnungen ihrer Landsleute/Vormieter selbst?? Warum bekommen Syrer in Cottbus günstige Sozialwohnungen voll saniert übergeben und der wenigverdienende Cottbuser Ureinwohner bekommt so eine günstige Wohnung nicht???
    Das ist ganz logisch: Die Ämter zahlen die Miete, Kautionen etc., für die Neubürger und garantieren die Zahlung. Bombengeschäft für die maroden Wohnungsunternehmen der Region übrigens.

    Ein Schelm wer …

    Deutschland, untergehendes Vaterland …

    Es gibt soo viele Fragen…

  133. zu -70- von AtticusFinch.

    Ein sehr gelungener,sachlicher Beitrag, der die Situation und die Überforderung des Gemeinwesens in Deutschland treffend beschreibt.
    Ich habe die stille Hoffnung, dass dieser Beitrag
    nicht nur von hier angemeldeten, sondern auch von anderen mitgelesen wird…….

  134. daß das gerade in Cottbus passiert wundert nicht. War es doch auch in Cottbus, wo letztens ein Karnevalist festgenommen wurde, weil er als „Schlepperkönigin“ ging.

  135. Klar muss der wertvolle Bereicherungsmörder sein Opfer unbedingt „gekannt“ haben. Denn dann lässt sich im Zuge der Ermittlungen vielleicht noch eine „Beziehungstat“ draus basteln und dann war das eine Affekthandlung und alles halb so schlimm.

  136. @ #162 Frankoberta
    Was die im gesamten Bundesgebiet für (Flüchtlingswohnungen) Wohnungen aus dem Boden gestampft haben, gab es nicht mal im Ansatz an sozialen Wohnungsbau in den letzten 25 Jahren.

    Der doofe Deutsche verdient immer weniger Geld, muss immer mehr Miete zahlen, immer mehr für Strom und Gas aufwenden, immer mehr bei Medikamenten und Behandlungen zuzahlen, das teure Benzin zahlen oder die immer teureren Karten für den ÖPVN.

    Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass keiner mehr von der Klimalüge bei den Häusern spricht ? Denn die Mietpreise steigen auch so und bleiben auf dem hohen Niveau, weil die 2,5 Millionen Flüchtlinge auf dem Wohnungsmarkt mit konkurrieren. Ohne Zwangsrenovierung.

    Dafür haut man jetzt bei den Autos auf den Putz. Damit mit der blauen Plakette wieder neue Autos in den Verbotsstädten verkauft werden können.

    Um den Umweltschutz geht es denen sowieso nicht. Es geht immer nur um die Veräusserung neuer Produkte. Es wäre viel umweltfreundlicher alte Kühlschränke, Fernseher, Autos usw. weiter zu nutzen.
    Denn die Herstellung dieser Produkte ist viel umweltschädlicher.

    Und was unsere neuen Häuser an Energie einsparen durch die massive Dämmung, wird in einem ganzen Hausleben nicht rausgeholt, was die Herstellung und der Transport der Dämmung einschliesslich des Verbauen gekostet hat. Aber das erzählt uns Frau Merkel nicht.
    Zudem die Dämmmaterialien aufwändig bei Abrissen oder anderen Anlässen entsorgt werden müssen.
    Und besonders freuen sich die Althaus Eigentümer, die ihre Häuser vor Jahren bereits gedämmt haben. Denn die haben jetzt zum grossen Teil Schimmel. Aber da gut es auch wieder Firmen, die dann die Dämmung rausnehmen.
    Bei Neubauten wird das Schimmelproblem auch immer grösser.
    Denn der grösste Schwachsinn war, dass man den Bereich zwischen Innenwand und Klinker todisoliert hat.
    Denn die Wände atmen und absorbieren Feuchtigkeit. Durch den entstehende Kamineffekt in der Hohlschicht trocknet das Ganze.

    Aber bei einer Isolierung bleibt die Feuchtigkeit in der Wand und setzt sich auch zwischen der Isolierung und der Innenwand ab, bzw. läuft in dem minimalen Raum runter, besonders gerne bei Stryrodor. Je nach Isolierung zieht die Feuchtigkeit auch in das Material, wenn eben nicht kaschierte Steinwolle genommen wird. Noch lustiger wird es, wenn das Material schon nass verbaut wird.
    Da hilft nur kräftiges Durchheizen der Wohnung und das Lüften.
    Das machen aber die meisten Leute nicht.
    Aber dafür haben wieder Firmen in ein paar Jahren bei den Neubauten genügend Arbeit, um den Schimmel zu bekämpfen.

    Wir werden von dieser Regierung Merkel nur noch verarscht und klatschen noch (fast) alle Beifall.

  137. Ausländer dürfen nicht unter Generalverdacht stehen, anständige Bürger aber wohl unter Generalgefährdung.

  138. Welche Worte fand der OB für das Opfer Gerda K. und die Hinterbliebenen, Verwandten, Bekannten und Freunde?
    Wird der OB durchsetzen, dass die Strasse in der Gerda K. lebte nun den Namen des Oopfers trägt?
    Oder hat er Hinterbliebene, Verwandte, Bekannte, Feunde und Mitbürger nur darauf hingewiesen, dass der Ruf von Ausländern nicht beschädigt werden darf?
    Sicher hat er den Hinweis unterschlagen, dass Merkel, die sie tragende Politik, eine willfährige Verwaltung samt Gutmenschendumm und Lügenmedien auch an diese Greueltat die wesentliche Mitverantwortung tragen!!!

    Aber was wollen wir von einem solchen OB erwarten, der bis zum heutigen Tage weder bereit noch in der Lage ist zu erkennen, dass seine alle Bürger ausnahmslos mündig sind und sehr wohl unterscheiden können zwischen Ausländern und korangetreuen Mordbrennern aus aller Welt.

  139. „Generalverdacht“… Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Am Flughafen werden nicht die Kuffnucken kontrolliert, sondern alle, Kuffnucken oft sogar ausgenommen. Und der geistig behinderte Laberkopp erzählt einen von „Generalverdacht“!

    Hier bei uns säßen solche Gestörten längst dort, wo sie hingehören: In der gschlossenen Klappsmühle!

  140. @ #176 Minderheit “ Tatsache ist, dass das Asylrecht grundlegend überarbeitet werden muss.“
    Muss es nicht einmal.
    „Poltisch Verfolgte geniessen Asyl.“
    Einfacher geht es nicht. Als politisch Verfolgte gilt nicht einmal ein Prozent.
    Das Problem ist die lasche Abschiebung. Staatenlose bekommen hier Vollversorgung anstelle der Abschiebehaft. Schwangere werden nicht abgeschoben. Familien nicht, weil man die nicht auseinander reissen will.

    Die Idee mit den strengeren JVAs klingt zunächst hart. Doch die Ausländer denken, dass unsere Knäste Sanatorien sind.

    Hier würde ich einfach vorgehen, wie deren Heimatländer.
    Ebenso würde ich es bei der Polizei machen. Die müssten die wie in deren Heimatländern anpacken.
    Ruckzuck wären auch die Probleme gelöst.

  141. #49 flensburgerin, du fragst zu Recht, warum bisher nicht an die Öffentlichkeit gebracht wurde, wie die Frau ermordet wurde?
    Ein Kommentator hat hier von besonderer Grausamkeit gesprochen.
    Es ist bezeichnend, daß die BILD Zeitung noch Geld mit den Details verdienen wollte.
    Man stelle sich vor, einen Ausländerin wäre ermordet worden, die Zeitungen wären voll davon, heute, wie die Tat im Dezember geschah.
    http://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/mord/wer-folterte-rentnerin-gerda-zu-tode-49320690,view=conversionToLogin.bild.html

    Rentnerin zu Tode gefoltert, aber nur für BILD -Plus leser zu lesen.
    http://www.news.de/panorama/855655110/rentnerin-82-zu-tode-gefoltert-grausamer-mordfall-in-brandenburg/1/
    Wie „oe24.at“ berichtet, wurde die 82-jährige Gerda K. am Freitag in ihrer Wohnung in Brandenburg überfallen und schließlich zu Tode gefoltert.
    Rentnerin in Brandenburg zu Tode gefoltert
    Bekannte der 82-Jährigen hatten sich Sorgen gemacht, als die Pensionistin nicht bei einer von ihr mitorganisierten Weihnachtsfeier aufgetaucht war. Beim Bruder von Gerda K. erkundigten sie sich nach ihrem Verbleib. Dieser besaß einen Ersatzschlüssel für die Wohnung der Rentnerin und musste dort seine tote Schwester finden. Über ihrem Kopf eine Tüte – die Rentnerin wurde offenbar erstickt.“
    Wie gesagt, es geht ja nur um uns Deutsche, wir sollen – den Politikern zufolge – verrecken.
    Ich kann die Vielen, die stumm zu dieser Merkel-Politik schweigen, nur zutiefst verachten, gennauso wie die Mitläufer anderer Regimes.
    Hauptsache, den Kopf in den Sand stecken.

  142. Hat der „Bürgermeister“ einen Amtseid geleistet?
    So ähnlich wie:
    a) … zum Wohl der deutschen Köterrasse?

    Oder hat er damals gesagt:
    b) … zum Wohl von ausländischer Vergewaltiger, Räuber, Schläger und Mörder und TerroristMohammedVerehrer…?

    Falls er sowas wie a) sagte, sollte er wegen Meineid verklagt werden.

  143. Bürgermeister Kelch?
    NEIN!
    Die Bürger interessieren ihn offensichtlich einen feuchten Kehrricht.

    Ihm ist die Scharia und die Räuber und Mörder am Herzen, nicht die „Bürger“ (Pfui, sind die nicht alle völkisch und nazi?)
    Deshalb, Aberkennung von obigem Titel, weil er den nur mißbraucht und Vergabe von neuem Titel, der für das steht, für was er sich sorgt und kümmert.


    Räubermeister Kelch
    Mördermeister Kelch
    SCHARIAmeister Kelch
    !

  144. #76 bentrup (02. Mrz 2017 17:15)
    Die Deutschen–ein Volk von Jammerlappen und Hosenscheißern!

    So läßt man sich von EINEM!! fremdländischen Verbrecher auf der Nase rumtanzen:

    http://www.shz.de/lokales/barmstedter-zeitung/fluechtling-randaliert-und-wird-gewalttaetig-behoerden-scheinen-machtlos-id16241761.html

    Warum schlägt den niemand zu Brei?!
    ————————
    Dachte ich auch schon. Dort scheint wohl niemand Motorradfahrer zu kennen, die gegen Bares zu Gefälligkeiten bereit sind.
    Wenn der Moslem im Srraßengraben aufwacht und dann ein paar Zahnarzttermine braucht, dann hört er demnächst sicher besser zu.

  145. Herr OB ,

    Sie kulturlaoser Versager ohne jegliche Fähigkeit für menschliche Gefühle und Emotionen!

    Nicht die Herkunft des Täters wecken menschliche Emotionen, sondern die Grausamkeit dieser Tat!!!

    Allerdings, Ihre grenzenlose Unfähigkeit, Ihre grenzenlose Scheinheiligkeit, ihre obsessive Verweigerung jeglicher Realität und ihre durch nichts zu überbietende Empathielosigkeit wecken ebenfalls meschliche Emotionen.

  146. Peinlich: Deutscher Journalistenverband verbreitet Fake News.

    Auf frischer Tat ertappt und dann zurück gerudert: Ausgerechnet der Deutsche Journalistenverband (DJV) verbreitet in Zusammenhang mit RT Deutsch frei erfundene Fakenews. Anlass war ein Interview mit Matthias Platzeck (SPD).

    Wutschnaubend echauffierte sich Hendrik Zörner, Pressesprecher des Deutschen Journalistenverbandes (DJV) darüber, dass Matthias Platzeck (SPD) RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov ein Interview gab. Dabei verbreitete der DJV-Vertreter auch Lügen über RT Deutsch. Nun wurde die Passage gelöscht. Der Verband entschuldigt sich.

    Eine skurrile Komponente hatte der Fall von Anfang an: Ausgerechnet der Pressesprecher des Deutschen Journalistenverbandes, Hendrik Zörner, nutzte so genannte Fake News als Aufhänger, um mit einiger Erregung auf dem offiziellen Blog des Verbandes gegen RT Deutsch zu agitieren. Anlass für Zörners Eifer war die Tatsache, dass der frühere SPD-Chef und Vorsitzende des Deutsch-Russischen Forums, Matthias Platzeck, RT Deutsch ein Interview gegeben hatte.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/100223-peinlich-deutscher-journalistenverband-verbreitet-fake-news

  147. 186 Blinkmann04 (02. Mrz 2017 19:13)
    @ #176 Minderheit ” Tatsache ist, dass das Asylrecht grundlegend überarbeitet werden muss.”
    Muss es nicht einmal.
    “Poltisch Verfolgte geniessen Asyl.”
    Einfacher geht es nicht. Als politisch Verfolgte gilt nicht einmal ein Prozent.
    Das Problem ist die lasche Abschiebung. Staatenlose bekommen hier Vollversorgung anstelle der Abschiebehaft. Schwangere werden nicht abgeschoben. Familien nicht, weil man die nicht auseinander reissen will.

    Die Idee mit den strengeren JVAs klingt zunächst hart. Doch die Ausländer denken, dass unsere Knäste Sanatorien sind.

    Hier würde ich einfach vorgehen, wie deren Heimatländer.
    Ebenso würde ich es bei der Polizei machen. Die müssten die wie in deren Heimatländern anpacken.
    Ruckzuck wären auch die Probleme gelöst.
    —————–
    Strafverbüßung im Heimatland heißt die Devise.

    Für jeden Monat kriegt das Heimatland Kohle und wir sparen noch Geld.

    Danach gibt es noch ein Eingliederungsgeld für den Staat, der seinen Bürger nach der Haft behält und ne kleine Starthilfe für den Heimkehrer – wir sind keine Unmenschen und nicht nachtragend.

    Trump würde sagen: Deal.

  148. Wieder ein 17.9 Jahr altes und hoffnungsvolles Talent für unsere Gesellschaft.

    Eine 80 Jährige erschlagen..
    Das sieht man in Deutschland nicht so gern.

    Jetzt müssen wir die Mörder und diejenigen, die es noch werden wollen natürlich vor möglichen Vorurteilen schützen.

  149. Bundesanwaltschaft: Syrische „Flüchtlinge“ wegen Kriegsverbrechen festgenommen.

    Die Bundesanwaltschaft hat zwei terrorverdächtige Syrer in Düsseldorf und Gießen festnehmen lassen. Beide sollen zum syrischen Al-Quaida-Ableger „Al-Nusra-Front“ gehören. Einem der beiden festgenommenen „Flüchtlinge“ wird 36facher Mord vorgeworfen. Abdalfatah H.A. soll an der Tötung von 36 Polizisten und Soldaten der syrischen Regierung beteiligt gewesen sein. Das wäre damit das größte deutsche Verfahren, das es im Bezug zum syrischen Bürgerkrieg bisher gegeben hat. Dem 26 Jahre alten Abdulrahman A.A. wird vorgeworfen, Mitglied derselben islamistischen Terrorgruppe gewesen zu sein. Er soll eine Kampfeinheit gegründet haben, die für Morde, Hinrichtungen und Gräueltaten verantwortlich zeichnet.

    Abdulrahman soll laut Bundesanwaltschaft die Gelder und die Fahrzeuge der Gruppe verwaltet haben. Ein ebenfalls der gleichen Kampfeinheit angehöriger Syrer, Abd Abrahman A.K., wurde bereits im Juni 2016 in Baden-Württemberg festgenommen. Er soll zusammen mit drei anderen Männern einen Terroranschlag auf die Düsseldorfer Altstadt geplant haben. Auch in Bayern wurde ein mutmaßlicher Terrorunterstützer festgenommen.

    Wie die Generalstaatsanwaltschaft in München heute mitteilte, wurde im Raum Nürnberg-Fürth ein 33jähriger Bosnier in Haft genommen. Er sei „dringend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung Dschunud al-Scham durch die Lieferung mehrerer Kraftfahrzeuge unterstützt zu haben“. Außerdem wird ihm ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz in Syrien zur Last gelegt.

  150. Ich sehs schon kommen. Am Ende bleiben nur die sogenannten „Rechtspopulisten“ unversehrt, da alles Linke linkspopulistisch abgemurkst! LOL

  151. #17 Drohnenpilot (02. Mrz 2017 16:35)
    AKTUELL +++ AKTUELL!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD kennt nur Armut….

    das ist ihr Geschäftsmodell!

    Viele SPD-Wähler wollen die Armut und das Elend..

    Deshalb wählen sie SPD!
    ++++

    Ist doch Logisch!
    Sozenwähler haben es meistens beruflich nicht weit gebracht und wollen deshalb an das Geld anderer!

  152. #155 Topflappen (02. Mrz 2017 18:14)

    #40 Frankoberta (02. Mrz 2017 16:52)

    ?

    Heidelberg Amok
    Täter: Matthias K. pro forma Student (Scheinstudent), Mutter: Deutsche, Vater: Marokkaner.
    https://twitter.com/__0_x_/status/837283677763682305
    ———————————————–
    Gut das erklärt sein südländisches Aussehen,beweist aber nicht einen islamistischen Anschlag. Wenn auch die Übergänge zwischen Amok und Terror fließend sind.

    Dabei muss ich an Alex W. denken, den Mörder von Marwa ElSherbini 2009 in Dresden. Voraus schicken möchte ich, dass ich mir der besonderen Grsusamkeit der Tat, eine Schwangere im Beisein ihres kleinen Sohns zu töten vollkommen bewußt bin.
    Alex W. war als Sohn eines russischen Vaters und einer deutschstämmigen Mutter erst wenige Jahre zuvor nach Deutschland eingereist und hat erst hier deutsch gelernt. In Russland war er als psychisch Kranker aus dem russischen Militärdienst ausgemustert worden, was für eine schwere Störung spricht.
    Hier hat die Verbindung zu der deutstämmigen Mutter ebenfalls ausgereicht, ihn zum „Biodeutschen“ zu erklären und dazu ganz Deutschland an den Pranger zu stellen. Von psychisch krankem Einzeltäter war damals keine Rede.

  153. Dieser Politnichtsnutz-Bürgermeister macht sich sorgen um den Ruf der Ausländer statt um die Sicherheit der eigenen Bevölkerung.

    Die Ausländer die Merkel hier herein gelassen hat, haben keinen Ruf mehr zu verlieren, sie sind alle Illegale!

    Illegaler das ist ihr Rufname! Nicht Flüchtling, denn sie sind alle illegal gegen geltendes Recht von einer DDR geschulten Kulturmarxistin in unser Land gelassen worden.

    Die Ausländer werden niemals Deutsche sein.

  154. Jetzt fangen wohl einige von dem dreckigen Gesocks, dass die Merkel in unser Land gelassen hat auch schon an sich in gewalttätigen Rockerclubs zu organisieren.

    Die Osmanen dürften Erdogans Männer für das ganz grobe in Deutschland sein.

    Merkel CDU und SPD lassen es seit Jahren zu, dass die Osmanen sich immer weiter in unseren Städten ausbreiten, so dass die mittlerweile ganze Stadtviertel terrorisieren.

    http://www.bild.de/regional/saarland/motorradclub/anklage-gegen-rocker-boss-50651688.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  155. Die Frage ist hier doch ,

    WIESO SIND DIE POLITIKER SO MUTIG ?

    Wieso glauben sie nicht daran , das es Menschen gibt die irgendwann die Schnauze voll haben und sie Krankenhausreif schlagen .
    Irgend eine Macht muss sie ja ermutigen und ihnen sagen , mach was du willst ,es wird dir nichts passieren .
    Nehmen wir als Beispiel noch die Schrottbusse in Dresden , früher hätte sich kein Bürgermeister sowas gewagt !! weil er vom Volk aufs Maul bekommen hätte !

    Heute Jammern diese Politiker nicht mehr um die Opfer , sondern befürchtungen Ausländer könnten nicht mehr aktzeptiert werden .

    Was hat sich geändert ?

  156. Für die lieben Mitleser.
    Frau Merkel ist auch in den neuen Bundesländern nicht gern gesehen. Speziell in Templin ist sie ausgesprochen unbeliebt.
    Aber viele wählen immer noch CDU die Folge ist Merkelhaft, merkwürdig.
    Beispiellose Arbeitslosigkeit in der Uckermark!

    Dann ist das dumme Wahlvolk auch selbst schuld!

  157. Wo ein solches Scheusal ist sind meist noch mehr.

    Es muss endlich was geschehen, es muss was getan werden. Damit dieser Wahnsinn aufhört.

  158. In Hamburg haben Albaner, entschuldigung „Jugendliche“ nach einer Massenvergewaltigung Bewährungsstrafen erhalten.

    In Wien haben Iraker für das gleiche Delikt 7 – 9 Jahre, nicht Monate, erhalten. Und jetzt muß man sich festhaltem, dem Staatsanwalt reicht das nicht, der hat Berufung eingelegt. In Deutschland müsste so ein „Nazi“ jetzt im Keller Akten entstauben.

    https://web.de/magazine/panorama/wien-lange-haftstrafen-gruppenvergewaltigung-deutschen-32199426

  159. Gerade wieder ein 3 Fach „Einzelfall“ im Nachbarland Österreich:
    „Afghane belästigte drei 12-Jährige sexuell“ Drohte Buben mit Umbringen

    „Ein 36-jähriger Asylwerber aus Afghanistan soll drei zwölfjährige Buben sexuell belästigt haben. Einem Schüler, den er am Sonntag in einem Einkaufszentrum in Pasching mit Geld zum Mitgehen überreden wollte, soll er mit dem Umbringen gedroht haben. Zwei anderen soll er bereits seit Wochen nachgestellt haben. Der Mann wurde festgenommen und kam in die Justizanstalt Linz, berichtete die oö. Polizei.“
    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Afghane-belaestigte-drei-12-Jaehrige-sexuell/271109329

  160. #212 Dortmunder1 (02. Mrz 2017 21:03)

    In Hamburg haben Albaner, entschuldigung “Jugendliche” nach einer Massenvergewaltigung Bewährungsstrafen erhalten.
    —————–

    Es waren Zigeuner, ob sie aus Albanien kamen, weiß ich nicht.

    Aus den Kommentaren:
    „Ich war bei der Urteilsverkündung anwesend. Er hat nicht auf Serbisch, sondern auf Roma etwas zu sei-nen Eltern gerufen.“
    http://www.zeit.de/hamburg/2016-10/hamburg-vergewaltigung-prozess#comments

  161. Noch so ein Skandal,den kaum einer bemerkt
    „Wegen IS-Posts: EU-Parlament hebt Immunität von Le Pen auf“

    Diese Frau postete zur reinen Abschreckung wie diese Diktatoren EU abschreckende Bilder auf Zigarettenschachteln druckt, eine Enthauptung auf ihrem Profil, um vor den Folgen des Islams zu warnen…
    Der Hintergrund der EU Diktatoren Aktion einfach und schnell erklärt:
    Wahl in Frankreich: Le Pen könnte tatsächlich gewinnen | ZEIT ONLINE

  162. Keine Bange. Es dauert nicht mehr lange, dann werden die gottverfluchten Moslems muti?er werden und in aller Öffentlichkeit und für jeden sichtbar ihre Taten verüben. Dann werden die Bilderbuchpolitiker nicht mehr um den „Ruf“ ihrer Lieblinge fürchten müssen. Das es selbst angesichts dieser Taten von Moslems immer noch Leute gibt , die diese gewalttätigen Schweine in Schutz nehmen, ist einfach nur noch geschmacklos. Die Realität ist leider so. Ich kenne eine Menge Ausländer und keiner davon ist ein Moslem. Ich hatte in der Vergangenheit immer wieder mal mit Moslems zu tun und es endete immer damit das ich in irgendeiner Form enttäuscht wurde. Seither vermeide ich jeden Kontakt zu diesem Menschenschlag. Wenn man nicht mit einer Hure ins Bett geht dann wacht man auch nicht neben einer auf. Ich war niemals voreingenommen gegenüber anderen Kulturen. Diese verdammten Moslems sind jedoch die einzigen mit denen ich immer Ärger hatte. Und nebenbei gesagt, habe ich denen nie einen Grund gegeben mich zu bescheissen und anzulügen. Vielleicht tue ich damit einigen ehrlichen Moslems auch Unrecht aber ich habe nicht mein ganzes Leben lang Zeit weiterhin auszuprobieren ob es auch zuverlässige Leute unter denen gibt. Meine Erfahrungen reichen mir. Irgendwann ist mal Schluss. Freunden von mir geht es genauso. Und wir sind alle keine Rassisten und erst recht keine „Nazis“. Wie dumm müssen Menschen denn sein um immer wieder die gleichen schlechten Erfahrungen zu machen und daraus nichts lernen. Wenn erstmal jeder kapiert hat das diese beschissene „Kultur“ und deren Anhänger weder Gutes bringen noch integriert sein wollen, vielleicht kann man dann das
    Kind beim Namen beim Namen nennen. Es gibt so viele schöne Kulturen auf der Welt. Die islamische ist jedenfalls keine davon. Und bunt ist sie auch nicht………. (und auch nicht tolerant, weltoffen und auf keinen Fall „links“). Time will tell………

  163. Und die überwiegende Mehrheit der Deutschen wählt weiterhin Blockparteien. Diesem Volk ist wirklich nicht mehr zu helfen. Inzwischen ertappe ich mich immer häufiger bei dem Gedanken, soll dieses Land doch untergehen, es hat nichts anderes verdient …

  164. Etwas OT

    Tja, die Wahrheit tut weh:

    Bad Bergzabern: Kanzlerin Merkel bei Faschingsumzug verunglimpft

    Beim Fasnachtsumzug in Bad Bergzabern (Kreis Südliche Weinstraße) ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag auf einem Wagen als „Volksverräterin“ geschmäht worden. Der Wagen stammt von den „Kapeller Narren“ aus dem Nachbarort Kapellen-Drusweiler, er war bereits auf zwei kleinen Umzügen der Südpfalz-Gemeinden Pleisweiler-Oberhofen und Oberotterbach zu sehen.
    Merkel ist auf dem Wagen hinter Gittern dargestellt, darunter steht der Spruch „So ergeht es Volksverrätern“.
    ➡ Bei keinem der drei Umzüge wurde dem Wagen die Teilnahme verweigert. „Die Kapeller haben sich bei uns als Partybus angemeldet; wenn uns das Motiv aufgefallen wäre, wäre der Wagen sofort rausgeflogen. Das geht gar nicht“, sagte Christiane Sprenger vom Organisationsteam, das den Umzug im Auftrag der Stadt Bad Bergzabern organisiert, am Dienstagabend auf RHEINPFALZ-Anfrage.

    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/bad-bergzabern-kanzlerin-merkel-bei-faschingsumzug-verunglimpft/

  165. OT

    Achtung: Filmtipp, Mittwoch den 08.03.2017

    22 Uhr 10
    Holland in Not – Wer ist Geert Wilders?

    Wut und Bewunderung: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vereinigt beides auf sich. Bei den Parlamentswahlen am 15. März könnten sich jedenfalls die Bewunderer durchsetzen, denn Wilders Partei PVV führt in den Umfragen. Filmemacher Joost van der Valk zeigt, wer dieser Wilders ist, wer ihn wählt und wer ihn unterstützt. Der Autor hat ihn über Jahre bei Auftritten begleitet und bereits einen Kino-Film über ihn produziert (Wilders, the Movie). Er zeigt sein Wirken in den Niederlanden, den USA, GB und Israel, aber natürlich auch in Deutschland, wo er sich jüngst in Koblenz mit Marine Le Pen und Frauke Petry traf. Und er erzählt, welche Kontakte es zwischen Wilders und dem Umfeld Trumps gibt. Zu Wort kommen aber auch seine Kritiker, darunter ehemalige Parteifreunde und, natürlich, Muslime.

    Van der Valk ist einer der renommiertesten Dokumentarfilmer der Niederlande und u.a. Emmy-Preisträger. Der WDR (die story) zeigte 2016 seinen Rockerfilm „Satudarah“, der auch für den diesjährigen „Prix Europa“ nominiert war.

    http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2017-03-08/

  166. Etwas OT

    Achtung: Filmtipp, Mittwoch den 08.03.2017

    22 Uhr 10
    Holland in Not – Wer ist Geert Wilders?

    Wut und Bewunderung: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vereinigt beides auf sich. Bei den Parlamentswahlen am 15. März könnten sich jedenfalls die Bewunderer durchsetzen, denn Wilders Partei PVV führt in den Umfragen. Filmemacher Joost van der Valk zeigt, wer dieser Wilders ist, wer ihn wählt und wer ihn unterstützt. Der Autor hat ihn über Jahre bei Auftritten begleitet und bereits einen Kino-Film über ihn produziert (Wilders, the Movie). Er zeigt sein Wirken in den Niederlanden, den USA, GB und Israel, aber natürlich auch in Deutschland, wo er sich jüngst in Koblenz mit Marine Le Pen und Frauke Petry traf. Und er erzählt, welche Kontakte es zwischen Wilders und dem Umfeld Trumps gibt. Zu Wort kommen aber auch seine Kritiker, darunter ehemalige Parteifreunde und, natürlich, Muslime.

    Van der Valk ist einer der renommiertesten Dokumentarfilmer der Niederlande und u.a. Emmy-Preisträger. Der WDR (die story) zeigte 2016 seinen Rockerfilm „Satudarah“, der auch für den diesjährigen „Prix Europa“ nominiert war.

    http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/uebersicht/2017-03-08/

  167. ANDERERSEITS WIRD es in absehbarer Zeit keine deutschen Opfer mehr geben , weil es keine Deutschen mehr geben wird. —

  168. Es ist schon interessant wie „frühreif“ unsere minderjährigen „Gäste“ alle aussehen. Das muss wohl an der prallen „arabischen“ Sonne liegen.

  169. #216 guus fraba

    Das sind genau meine Gedanken. Besser hätte ich es auch nicht schreiben können. Auch ich bin kein Rassist und habe meine negative Einstellung zu den „meisten“ Moslems durch unendlich vielen Kontakten und Reisen gewonnen. Ich war z.B. mehrere Jahre in Groß Britannien, wo man einen besonders „radikalen“ Schlag dieser „Glaubensgemeinschaft“ , die Pakistaner, kennen lernt. Und schon damals , also vor dem 11. September, ahnte ich, dass mit dieser Migrantengruppe europaweit nicht gut „Kirschen essen “ ist.

  170. Wie ist das rechtlich, dürfen die Türken ebenfalls „Köterrasse“ genannt werden? Oder gilt das nur einseitig?

  171. Mailvon mir an den OB Cottbus:

    Wir können nicht verstehen, warum die Stadtleitung von Cottbus so gegen die Vernunft- und die eigenen Bürger- handeln !

    „Ein einzelner junger Mann hat nach derzeitigem Erkenntnisstand Gastfreundschaft, Offenheit und Toleranz in Cottbus aufs Brutalste und Schändlichste missbraucht.“
    Daher mischt sich in die Freude über den Ermittlungserfolg auch die Sorge, dass nun alle in Cottbus lebenden
    Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden.

    Wir wissen, dass die Herkunft des mutmaßlichen Täters Emotionen wecken wird.“

    Wenn Sie das wissen, wissen Sie auch den Grund:
    Es sind immer dieselben Täter- aus Vorderasien, Arabien und Afrika.

    Und- diese bringen uns bisher niemals gekannte Verbrechen:
    „Dankesbekundungen“ von „Flüchtlingen“ in Form von Anstecken oder Zertrümmern von Asyl- Unterkünften, Prügeleien in etlichen Städten, Attentate mit Pistolen oder Axt, ein Sprengstoffanschlag, ein versuchter Sprengstioffanschlag durch ein Kind, Amokfahrten mit dem LKW, Benzin- und Säureangriffe auf Frauen,
    Kinder aus dem Fenster werfen, Hinterherschleifen einer Frau am Auto, Kopftreterrudel-, Treppentreter- und Messer- Angriffe, zahllose sexuelle Massenübergriffe, schwere Belästigungen- und Vergewaltigungen, und… Morde an Rentnerinnen (schon mindestens 2 Fälle).

    Es sind junge Männer, die nicht ihr Land verteidigen oder aufbauen wollen, sondern als angebliche Flüchtlinge in Massen hier einfallen, nur haben wollen, immer fordern, nie etwas geben, niemals tolerant sind, und das mitbringen, wovor sie angeblich geflohen sind- die Ideologie eines brutalen und absolut hemmungslosen Räubers, Mörders und Kriegsherrn des 7. Jahrhunderts, und diese Menschen stellen diese Ideologie keine Sekunde in Frage, sie handeln danach- und das sehen wir inzwischen auch bei uns !

    Warum handeln SIE nicht ???

    Wenigstens in Dresden protestieren die Menschen noch auf der Straße.
    Schließen Sie sich den Dresdnern und anderen an !
    Auch wenn es die AfDer sind !

    Setzen Sie sich dafür ein, daß wirklich Verfolgte aufgenommen werden, etwa Christen aus islamischen Ländern, und alle Moslems sofort ausgewiesen.
    Keine Frauen, keine „Ankerkinder“. Keine lebenslange Vollversorgung für diejenigen, die uns verachten. Wir können nicht die Probleme der gesamten Dritten Welt lösen. Und- wir haben auch nicht das Recht, diese hier zu integrieren, einerseits, weil es nicht funktionieren kann, andererseits, weil sich die Verhältnisse in den Herkunftsländern dann niemals ändern werden.

    Es IST so einfach: Keine Moslems- Keine islamisch begründeten Verbrechen- dann gibt es auch keinen Generalverdacht.

    Schließen Sie sich denen an, denen das Wort Heimat und Deutschland noch etwas wert ist-
    auch wenn es nach dem gestrigen Hamburger „Köterrasse- Urteil“ angeblich keine Deutschen mehr gibt.

    Die herkommen, können jederzeit nach Hause gehen.
    Wir haben nur diese eine Heimat.
    Lassen Sie nicht zu, daß sie zu einem Dritte Welt- Höllenloch gemacht wird !

  172. Ach, immer diese Nafri-Jugs, die wollen doch nur Spielen!! Ich kann’s schon nicht mehr hören, was muss noch alles passieren? Die DT. Rentnerin hat halt keine Lobby, ist nicht mehr System relevant, da sie nur noch kostet und nicht mehr arbeitet. Aber der PlusDeutsche Fachmann, der soll ja angeblich uns noch die Renten bezahlen oder wenigstens konsumieren!! Wir ethnische Bio-Deutsche sind halt nicht systemrelevant! Die Polit-Eliten wollen sich halt ein anderes Volk machen! Aber die wachen auch noch auf – spätestens dann, wenn’s hier ungemütlich wird und der Ärger auch in die Rotweingürtel kommt!! Spätestens, wenn Jan-Torben gemessert und Lea-Sophi vergewaltigt werden, wachen diese rot-links-grünen Studienräte/-innen auf. Die Schmerzgrenze ist als noch nicht überschritten und solange der dumme Dt. Arbeiter-Arsch Michel sich noch sein Weizenbierchen leisten kann, ändert sich nix!!

  173. Leider ist es in Deutschland schon lange üblich, das sich mehr um die Täter gekümmert und gesorgt wird , als um die Opfer ! Es interessieren doch nicht, die Probleme der Opfer danach, es ist eine ganze Fernsehsendungen wert, wenn der Täter einen abgelaufenen Pudding im Knast erhält, der bei der Tafel nicht beanstandet wird.

  174. Staatsanwaltschaft soll der angeblich damals 17-Jährige, der in Begleitung eines Vormundes 2015 “auf Einladung der Kanzlerin” kam, das Opfer gekannt haben.

    ——–
    soll das Opfer gekannt haben, wieder ein Bürger dem seine Gutmütigkeit zum Tode führte oder wollte sie nur keinen Sex mehr ?

  175. „auf Einladung der Kanzlerin“ ist hftl deswegen in Anführungszeichen weil ein derartig aggressives werben eher einer Nötigung gleichkommt.

Comments are closed.