Am Mittwochabend nahm ein Sonderkommando der Polizei den 35-jährigen Abdalfatah H. A., einen syrischen „Schutzsuchenden“ fest. Er soll, wie die Behörden mitteilten, in Syrien als Mitglied der islamischen Terrormiliz Fatah-al-Sham-Front (früher Al-Nusra) mindestens 36 Menschen ermordet haben. Ein zweiter syrischer „Flüchtling“, Abdulrahman A. A. wurde am Donnerstagmorgen  im Bezirk Gießen (Hessen) festgenommen, auch er soll Mitglied der islamischen Terrorbande sein. Die Fatah-al-Sham-Front ist jene Miliz, für die das Dresdner „Buskunstwerk“ de facto wirbt (PI berichtete). Wir erinnern auch an die Worte von Justizminister Heiko Maas: „Es gibt keine Verbindung zwischen dem Terrorismus und den Flüchtlingen“ (hier bei min 2.28).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Scheinbar sind das unsere Verbündeten und umgekehrt, denn man hat NOATO-Offizier in Bunkern in Ostaleppo zusammen mit Terroristen gefunden, wo ich mich frage, was haben Nato-Offiziere in Aleppo mit Terroristen getan, genau da, wo man Massengräber fand, sehr eigenartig, ma hört da in den „Qualitätsmedien“ nichts !!!
    estnahme von NATO-Offizieren und Agenten in Ost-Aleppo bestätigt: Syrischer UN-Botschafter gibt Namensliste bekannt
    Die Festnahme ausländischer Militärs in Ost-Aleppo wurde vom syrischen UN-Botschafter Baschar al-Dschafari bestätigt. Vor dem UN-Sicherheitsrat hat Dschafari am Montag die vollständige Namensliste der Nato-Offiziere und Agenten bekannt gegeben.

    Der Ständige Vertreter Syriens vor den UN, Baschar al-DschafariFoto: RT/Screenshot
    Im syrischen Ost-Aleppo sollen während der Evakuierung mehrere Offiziere der US-geführten Koalition verhaftet worden sein. Es soll sich um Militärs aus den USA, Saudi-Arabien und sogar Nato-Soldaten aus Deutschland handeln, sagten syrische Quellen vor wenigen Tagen.

    Die Spezialeinheiten der syrischen Regierung sollen mindestens 14 ausländische Offiziere in einem Bunker bei Ost-Aleppo verhaftet haben, hieß es weiter.

    Der UN-Sicherheitsrat habe daraufhin umgehend eine Tagung unter Ausschluss der O¨ffentlichkeit abgehalten. (Siehe: Aleppo: Mehrere Offiziere der US-Koalition von syrischer Spezialeinheit verhaftet)

    Diese Meldungen haben sich nun bestätigt.
    Verhaftungen bestätigt

    Am Montag gab der ständige Vertreter Syriens vor den UN, Baschar al-Dschafari, vor dem UN-Sicherheitsrat die vollständige Namensliste der Militärs, die sich in Ost-Aleppo gemeinsam mit den Terroristen versteckt hatten, bekannt.

    Die Geheimdienst-Offiziere die Dschafari nannte, stammen aus den USA, Israel, Saudi-Arabien, Katar, Jordanien und der Türkei.

    Der syrische UN-Botschafter meinte, die ausländischen Militärs in Ost-Aleppo waren der Grund für die „hysterischen Aktivitäten“ im UN-Sicherheitsrat zur „Evakuierung von Rebellen“ aus dem Kriegsgebiet. (so)

  2. Möglicherweise handelt es sich bei dem sogenannten Künstler, der die Busse in Dresden vor die Frauenkirche gestellt hat, auch um einen Unterstützer der radikalislamischen Terrororganisation Fatah-al-Sham-Front.

    Dann wäre dieses „Kunstwerk“ ein symbolischer Terroranschlag auf die Frauenkirche und eine Vereinnahmung der Dresdner Bombenopfer des 2ten Weltkrieges durch den radikalen Islam.

    Würde mich nicht wundern wenn dieser „Busaufsteller“ mit den radikalen Islamisten unter einer Decke steckt.

    Ich hoffe die Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der Stadtverwaltung Dresden wird erfolgreich sein.

    Lutz Bachmann hat einiges dazu gesagt.

    https://www.youtube.com/watch?v=TOodEjvCECE

  3. Justizminister Heiko Maas: „Es gibt keine Verbindung zwischen Islam und Islam.“

    Ja, das war jetzt Fäik Njuhs.

    :))

  4. DEUTSCHLAND ist der Tummelplatz der Islamisten, sozusagen der BALLERMANN der MUSLIME!

    Hier geht es drunter und drüber!! Gruppierungen aller muslimischer Arten machen hier was sie wollen! – Die Deutschen sind nur noch Zaungäste auf ihrem eigenen Grund und Boden! Und die Polizei dazwischen wie Hausdiener bei einer Party!

  5. Merkels-Gebriels Gaeste

    die meissten sind natuerlich unerkannt, die hier als Schmarotzer lebend, auf ihren Einsatzbefehl warten.

    Das ist, was der Islam unter Frieden versteht

  6. Die Fatah-al-Sham-Front ist jene Miliz, für die das Dresdner “Buskunstwerk” de facto wirbt

    Ich schlage vor, dass „Buskunstwerk“ im Rahmen einer Wanderausstellung in ganz Deutschland aufzustellen, vornehmlich dort, wo die syrischen Terroristen (neudeutsch Gefährder) dingfest gemacht werden. So dürften alle Landesteile an diesem Kunstgenuss teilhaben.

  7. #8 jeanette (03. Mrz 2017 19:10)

    DEUTSCHLAND ist der Tummelplatz der Islamisten, sozusagen der BALLERMANN der MUSLIME!

    ————————————————–
    Ballermann der Muslime, suuper. Statt Komasaufen, Komatreten.

  8. Wenn die Lüge noch nicht erfunden wäre,unsere Politikern hätten sie erfunden.
    Dieses ganze Geschwafel über die Asylforderer sind Lügen.
    Lügen,die der Volksverdummung,Umvolkung und Islamisierung den Weg bereiten sollen.
    Was uns das eingebracht hat sieht man ja,es vergeht nicht mehr ein Tag ohne Festnahmen,Morde,Anschläge oder Vergewaltigungen,vom kleinen Allgemeinsch**** mal ganz abgesehen.
    Immer schön einhergehend mit der Vernichtung unseres Staatsvermögens und der Sozialkassen.

  9. Hat wie immer alles mit nix zu tun.

    #6 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (03. Mrz 2017 19:06

    Ich hoffe die Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der Stadtverwaltung Dresden wird erfolgreich sein.

    Lutz Bachmann hat einiges dazu gesagt.

    https://www.youtube.com/watch?v=TOodEjvCECE
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hier wird sich nichts mehr bewegen, ist angeblich abgeschmettert und wird nicht verhandelt 🙁
    Wir werden belogen, betrogen und beschissen auf Teufel komm raus……

  10. Wen wunderts eigentlich noch was Maas oder Merkel von sich geben. Wir werden doch nur von Deppen regiert und im September rennen wir noch und sollen diese Typen wieder wählen. Also auf meine Stimme brauchen die nicht zählen !! Aber das ist denen eh egal die Wahlen werden wieder so manipuliert, daß schon heute das Ergebnis fest steht. Hat doch Merkel als IM Erika und bei ihrem Honecker gelernt wie man das macht.

  11. EADS baut Mauer – um Saudi-Arabien
    Saudi-Arabien baut eine riesige Grenzanlage um sich vor Eindringlingen zu schützen. Das Mammut-Projekt wird von EADS erstellt unter Beteiligung von deutschen Bundespolizisten. Berlin zahlte bisher rund 2,5 Millionen Euro für Beratung.
    +++

    Die Herrscher von Saudi Arabien wissen genau warum sie ihre moslemischen Glaubensbrüder aus Nordafrika nicht in ihr Land lassen wollen.

  12. OT: Strafanzeige gegen ZDF-Kleber

    Der Chef des Regionalverbandes Altenburger Land der Kleingärtner, Wolfgang Preuß, hat am Donnerstag Strafanzeige gegen den ZDF-Kleber, bei der Staatsanwaltschaft Gera gestellt.

    Grund war Klebers Anmoderation eines Beitrags über die vermeintlich ausländerfeindlichen Vorfälle in Altenburg.

  13. Passend dazu noch folgende Meldung im Staatsfunk:

    Einer der am 9. Februar in Göttingen festgenommen mutmaßlichen islamistischen Gefährder soll Geld für Anschläge gesammelt haben. Deswegen ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Celle wegen des Verdachts der Terrorfinanzierung gegen ihn. Gegen den 22-Jährigen würde außerdem in Göttingen wegen Fahrens ohne Führerschein ermittelt. Die beiden mutmaßlichen Gefährder sitzen noch immer in Abschiebehaft in Langenhagen (Region Hannover). Bei ihrer Festnahme waren unter anderem Schusswaffen und scharfe Munition gefunden worden. Jüngst hatte die Generalstaatsanwaltschaft in Celle entschieden, keinen Haftbefehl gegen den verdächtigen 27 Jahre alten Algerier und den 22 Jahre alten Nigerianer zu beantragen, weil derzeit kein konkreter Anfangsverdacht auf die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat oder einer anderen Straftat vorliege, so die Anklagebehörde.
    Die beiden Islamisten versuchen unterdessen, ihre Ausweisung aus Deutschland zu verhindern und haben beim Bundesverwaltungsgericht um Rechtsschutz ersucht. Nach Angaben einer Gerichtssprecherin ist derzeit noch nicht absehbar, wann das Gericht über die Anträge entscheidet.

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Gefaehrder-soll-Geld-fuer-Terror-gesammelt-haben,gefaehrder164.html

  14. Och, und ich dachte die von dort sind alle soo nett!? Es wären die Heiligen Drei Könige,nur in viel und auch im Sommer und so. Da bricht jetzt aber eine Welt für mich zusammen.

  15. #12 Ist egal, denn beide abartigen Ideologien gehören zum Islam und andere mehr !
    Es sind Schächter und Schlächter !

  16. Och nicht schon wieder so eine Schlächterstory. Da wird man ja depressiv

    Darum hier etwas Lustiges aus Spanien:

    El autobús tránsfobo de HazteOir

    Eine katholische spanische Organisation lässt zur Zeit einen Infobus durch ganze Spanien touren. Der Bus richtet sich gegen die Transgender-Transsexuellen-Verschwulung und -Verblödung, die auch in Spanien weit um sich greift.

    Aufschrift auf dem Bus:

    Jungs haben P*enisse
    Mädchen haben V*ulvas
    Lasst euch da nicht täuschen!

    Dieser Infobus fährt mittlerweile nicht nur durch Spanien sondern auch durch sämtliche Tageszeitungen und Fernsehsendungen.

    http://www.eldiario.es/sociedad/transfobo-HazteOir-permanece-retenido-Madrid_0_617688383.html

    oder Google News-Suche:
    el autobus transfobo

    Das Tolle an der Sache ist: der Bus wird von allen Stadtverwaltungen blockiert bzw. boykottiert. Er sei ein „Hassbus“ 🙂 Und das hat diesen Infobus mittlerweile bekannt gemacht wie einen bunten Hund.

    Spanien zeigt wie es geht So macht man es um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Geschichte hat es jetzt sogar auf CNN geschafft.

    Hier mit Video:
    http://www.elmundo.es/madrid/2017/03/02/58b7dd4e268e3ea34c8b45fc.html

  17. Auch hier wurde wieder eine Deutsche geschlachtet.
    Mördermerkles Vernichtungsfeldzug läuft…

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-mord-im-dezember-mord-an-82-jaehriger-aufgeklaert/19471652.html

    „Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen zur Tatzeit jugendlichen Syrer. Er soll die Rentnerin aus Cottbus im Dezember getötet haben.

    Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) mahnte angesichts einiger Hass-Kommentare in sozialen Medien in einer Mitteilung zur Ruhe. „Wir wissen, dass die Herkunft des mutmaßlichen Täters Emotionen wecken wird“, heißt es darin. Es gebe die Sorge, „dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden“.

    Invasion, Hochverrat, Landesverrat, Volksverrat und Kollaboration. Die Schreibtischtäter sorgen sich um die Ausländer und den Generalverdacht.

    Auf Gerda K., 82 Jahre, die „wie berichtet im Dezember tot in ihrer Wohnung in der Cottbuser Innenstadt aufgefunden wurde“, scheisst der Schreibtischmörder Holger Kelch (CDU). Auch er ist mitschuldig am Mord von Gerda K.. Ein klassischer, ekelerregender Schreibtischtäter in guter deutscher Tradition… die Hände voller Blut, verhöhnt er die Opfer und küßt den Tätern den Arsch und pumpt grenzenlos unser Geld in selbigen.

  18. #15 alte Frau   (03. Mrz 2017 19:21)

    Hier wird sich nichts mehr bewegen, ist angeblich abgeschmettert und wird nicht verhandelt
    Wir werden belogen, betrogen und beschissen auf Teufel komm raus……

    Bin felsenfest davon überzeugt, dass diejenigen, die jetzt die islamische Gefahr noch leugnen, nach alle den Terrorakten die wir schon hatten, schon bald mit der Wahrheit direkt in ihrem persönlichen Leben konfrontiert werden.
    Wenn die eigene Tochter vergewaltigt oder der Sohn von einer Muslim-Gang auf dem Schulhof blutig geschlagen wird, dann werden auch ein paar Gutmenschen zu uns wechseln.

    Sicher nicht alle, denn bei Leuten wie Claudia Roth ist Hopfen und Malz verloren, aber solche Leute brauchen wir Patrioten auch nicht in unseren Reihen.

  19. Am Mittwochabend nahm ein Sonderkommando der Polizei den 35-jährigen Abdalfatah H. A., … Mitglied der islamischen Terrormiliz Fatah-al-Sham-Front (früher Al-Nusra) mindestens 36 Menschen ermordet haben….u.s.w.

    Was für eine abgebrüht kaltschnäuzige Frechheit, als der Duzfreund des Satans, eben der Abdalfatah noch durch Düsseldorf laufen konnte wie er wollte, schwadronierte der vom billig schwarzgebrannten Fusel stets besoffene Bigamiste Pate Gauck ( klick ) noch vom Zitat,

    „Das beste Deutschland, das wir je hatten“

  20. Deutschland,der Fresstrog und Schweinestall für alle Terroristen und Verbrecher dieser Erde.

  21. … er soll Mitglied der islamischen Terrorbande sein. Die Fatah-al-Sham-Front ist jene Miliz, für die das Dresdner “Buskunstwerk” de facto wirbt …

    Kein Terrorist ist illegal:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

  22. Hier ist noch so ein Schnuckel: Ein „irakischer Kurde“ mit „schwerer Beinverletzung“ spaziert, fleigt, fährt, so genau erfährt man das nicht, wohlgemut vom Irak über Bulgarien durch zig Länder ins Sozialstaatparadies, wird in Dänemark und Schweden als Asylant abgelehnt, weil die irakische Kurdenregion sicher ist, dreht um nach Deutschland, wird hier vollversorgt und will dann einen Co-Asylanten metzeln.

    Vor Gericht macht sein Anwalt auf „Mimimi, Beinverletzung, Alkohol!“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162570699/Deutsch-tuerkisches-Endspiel-kennt-nur-Verlierer.html

  23. Schön, sie wurden festgenommen und jetzt? Werden sie verurteilt? In DE haben sie nichts ausgefressen, oder doch? Werden sie abgeschoben? Kaum, da könnte ihnen Haft oder schlimmeres drohen.

  24. OT: Die WELT berichtet unter der Überschrift „Wenn Du nicht abtreibst, passiert ein Unglück“:

    Mit Drohungen, Schlägen und Tritten wollte ein Pärchen bei der früheren Freundin des Mannes gewaltsam einen Schwangerschaftsabbruch erzwingen. Das Kieler Amtsgericht hat die Angeklagten am Donnerstag dafür zu Bewährungsstrafen von 16 beziehungsweise zehn Monaten verurteilt. Zudem sprach es dem Opfer 2000 Euro Schmerzensgeld zu.
    ,,,
    Während der Tat hatte die Angeklagte dem Opfer gedroht: „Wenn Du nicht abtreibst, dann passiert Dir ein Unglück“, sagte die Staatsanwältin. Der Angeklagte kommentierte seine Gewalt demnach mit den Worten: „Abtreibung auf türkisch“.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162546427/Wenn-Du-nicht-abtreibst-passiert-ein-Unglueck.html#cs-Schwangerschaft.jpg
    Über die Herkunft des Täters sagt die WELT nichts. Aber man könnte fast meinen, es handele sich mal wieder um eine Bereicherung.

  25. #13 Der boese Wolf (03. Mrz 2017 19:16)
    Wird “Schächter” nicht ohne “l” geschrieben?

    schlachten: abmurksen, töten
    schächten: ein Tier ohne Betäubung nach religiösen Regeln schlachten

    Bei islamischen Barbaren trifft beides zu, glaube ich.

  26. von wegen Zitat Merkel bei der Neujahresansprache 2017

    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    und wie waren noch die Worte vom H. Maas über die “ Bürgerwehren “ in Sachsen Zitat,
    “ Selbsternannte Hobby-Sheriffs, die Polizei spielen« „, ( hier klick ), und nun das

    OT,-….Meldung vom 03.03.2017 – 12:35

    Dresdner Polizei sucht ehrenamtliche Ordnungshüter

    Dresden – Streifen durch Fußgängerzonen, Parks und Wohngebiete: Die Dresdner Polizei sucht ehrenamtliche Helfer zur Verstärkung der Sächsischen Sicherheitswacht.Wie die Behörde am Freitag mitteilte, sollen die freiwilligen Ordnungshüter vor allem in den Revieren Dresden, Meißen, Großenhain und Dippoldiswalde zum Einsatz kommen.Bewerber sollten mindestens 18 Jahre und höchstens 60 Jahre alt sind und eine abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung haben. Zudem müssen sie „jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung eintreten“, betonte die Polizei. Für ihren Einsatz – vor allem am frühen Abend, an Wochenenden und Feiertagen – bekommen die ehrenamtlichen Helfer eine Aufwandsentschädigung https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-polizei-sucht-helfer-fuer-sicherheitswacht-ordnungshueter-verstaerkung-223862

  27. Bei solchen Meldungen sollte man eines unbedingt immer im Hinterkopf haben,
    Wenn hier mal solch ein Terrorist tatsächlich geschnappt wird, ist das immer nur die Spitze vom Eisberg!
    Wir können also davon ausgehen, dass mindestens das Zehnfache (eher noch mehr) solcher *Gefährder* hier immer noch, oft sogar unter mehreren Identitäten, frei und ungehindert umherlaufen.

  28. #27 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (03. Mrz 2017 19:33)

    #15 alte Frau (03. Mrz 2017 19:21)

    Hier wird sich nichts mehr bewegen, ist angeblich abgeschmettert und wird nicht verhandelt
    Wir werden belogen, betrogen und beschissen auf Teufel komm raus……

    Bin felsenfest davon überzeugt, dass diejenigen, die jetzt die islamische Gefahr noch leugnen, nach alle den Terrorakten die wir schon hatten, schon bald mit der Wahrheit direkt in ihrem persönlichen Leben konfrontiert werden.
    Wenn die eigene Tochter vergewaltigt oder der Sohn von einer Muslim-Gang auf dem Schulhof blutig geschlagen wird, dann werden auch ein paar Gutmenschen zu uns wechseln.

    Sicher nicht alle, denn bei Leuten wie Claudia Roth ist Hopfen und Malz verloren, aber solche Leute brauchen wir Patrioten auch nicht in unseren Reihen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Zu gerne würde auch ich an Ihrer felsenfesten Überzeugung teilhaben ….. leider bin ich momentan dazu nicht mehr in der Lage.

  29. Darum muss Thomas de Maizière den Stuhl räumen!

    Es bilden sich nicht nur Parallelgesellschaften, sondern auch scheint es dem Bundesinnenministerium wichtiger, mit einer hübschen offiziellen Kriminalstatistik aufzuwarten, als tatsächlich etwas für den Schutz der Bürger zu tun. Darum muss Thomas de Maizière den Stuhl räumen!

    Als Innenminister wäre Thomas de Maizière eigentlich derjenige, der Probleme beim Namen nennt, sie anspricht und dafür sorgt, dass Lösungen getroffen werden. Doch hier passiert nichts. In unserem Land herrscht Chaos an allen Fronten. Das sonst so aufgeräumte Deutschland leidet unter Terror, unter Berichten über Organisierte Kriminalität und Nachrichten von alltäglichen Verbrechen, Drogen und No-Go-Areas. Und ein Hauptgrund für diese Zustände ist die Verharmlosung der Vorkommnisse und ein zu lasches oder gar ausbleibendes Eingreifen durch die Behörden.

    Und ist es nicht so, dass wenn der Staat seine eigenen Bürger nicht mehr ausreichend schützen kann, auch die Kapitulation des demokratischen Rechtsstaats zumindest in Sichtweite rückt? In unserem Land scheint es sich als Straftäter wirklich recht unbehelligt zu leben und vor allem Intensivtäter können hierzulande eher auf den Schutz durch den Staat als auf eine konsequente Strafverfolgung zählen.

    Dabei trägt der Staat eine große Mitschuld bei dieser Entwicklung. Schließlich würde es ausreichen, die geschätzt etwa 10.000 Intensivtäter, die für 50% aller Straftaten verantwortlich sind einfach nur mit den aktiven Rechtsmitteln zu verfolgen und zu bestrafen. Das würde bereits ausreichen. Doch hierzulande geht viel zu oft Täterschutz vor Opferschutz und zudem werden seit geraumer Zeit die Probleme mit Organisierter Kriminalität verharmlost.

    Ob es sich um internationale Diebesbanden, Rockergruppierungen oder kriminelle Clans handelt, vor allem Berlin und das Ruhrgebiet können ein Lied davon singen. Nicht nur bilden sich ganze Parallelgesellschaften, auch scheint es dem Bundesinnenministerium wichtiger, mit einer hübschen offiziellen Kriminalstatistik aufzuwarten, als tatsächlich etwas für den Schutz der Bürger zu tun.

    Deshalb wird beispielsweise einfach nur ein Bruchteil der Straftaten erfasst. Nicht zu reden vom Fall Anis Amri, der deutlich gemacht hat wie lasch der Staat bei der Überwachung bekannter Straftäter vorgeht. Hier hätten Menschenleben nicht nur gerettet werden können, die Gefahr hätte von vornherein abgestellt werden können.

    All dies sind Gründe, warum Thomas de Mazière vielleicht nicht der geeignetste Kandidat für seinen Posten ist. Es wäre schön, dort jemanden zu sehen, der tatsächlich durchgreift, wenn es nötig ist. Sie wollen mehr zum Thema wissen? Dann lesen Sie hier unseren vollständigen Artikel: http://www.watergate.tv

  30. Wenn nur endlich diese Dummschwätzer in meiner Umgebung (berufliches Umfeld) ENDLICH mal eine auf’s Maul kriegen würden! Andauernd plappern diese Gutmenschendeppen und weltfremden Traumtänzer (nicht wahr, Herr B.?) die Asylmärchen der Staatsmedien nach, wollen mich belehren, ohne selbst die geringste Ahnung zu haben, und fühlen sich dabei auch noch moralisch erhaben! Mich kotzt diese falsche Selbstgerechtigkeit so an! Die sind doch krank im Kopf, Mutter-Teresa-Psychose gepaart mit Stockholm-Syndrom.

  31. Ich könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre:
    Ich wette, man braucht länger die ganzen Verbrecher und Terroristen zu entlarven, als die Aufarbeitung der Stasi-Akten dauerte.
    Was uns die Bundesmuddi hier ins Land geholt hat, wird uns noch Jahrzehnte beschäftigen, zum einen finanziell und kriminell…aber es geht weiter…der nächste Sommer kommt!

  32. #38 Waldorf und Statler (03. Mrz 2017 19:51)

    Dresdner Polizei sucht ehrenamtliche Ordnungshüter

    —————————-
    Interessant! Das ist ein sicherheitspolitischer Offenbarungseid …

  33. Tagesschau, Gauck. Rede zur Lage Türkei, Versammlungen in Deutschland. Gauck ist nach seiner Aussage dafür. Das müssten wir aushalten können, das die Türken ihre Versammlungen machen.. Was ist das für ein Riesen AL.
    Deutschland hält es ja nicht einmal aus wenn eine nicht verbotene Partei, AfD, eine Versammlung abhalten will. Da wird alles in Bewegung gesetzt, das zu unterbinden. Dieser Gauck ist doch sowas von bekloppt. Der gehört sofort aus dem Amt genommen dieser Bigamist.
    PI News bitte aufnehmen.

  34. Jetzt wird es eng für Deniz:

    Anklage lautet wohl auch auf Spionage.
    Darauf gibt es in der Türkei wohl mindestens 10 Jahre Haft.

    Das Problem der Kurden in der Türkei wird größer und größer.

  35. Man stelle sich einmal bildlich vor – bei den 85% junger Kerle die hier eingeschleust wurden, wie viele
    solcher Typen darunter sind. Tausende.

    Aber um ehrlich zu sein, falls die mal anfangen sollten hier richtig organisiert herum zu wüten, Angst habe ich davor keine.
    Erstens hilft es nichts.
    Und zweitens haben wir ja auch ein Paradies.
    Oder im Notfall auch Walhalla und paar Walküren für nette Stunden, und grünrote Genderemanzen gibt es da auch nicht. Also, sehen wir doch mal was kommt.

  36. #44 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:08)

    Die sind doch krank im Kopf, Mutter-Teresa-Psychose gepaart mit Stockholm-Syndrom.

    Super, besser könnte man das Gutmenschenphänomen nicht beschreiben…die wachen leider erst auf, wenn es an ihren eigenen Futtertrog geht, dann wird so mancher Gutmensch schnell zu einem Raubtier…wetten!?

  37. Leute egal was passiert, tretet in die Partei ein und bestimmt mit, wer an der Spitze arbeitet
    und was noch wichtiger ist, das Parteiprogramm.

    Nur dann gibt es eine Möglichkeit in diesem Land mit zu regieren.

    Ansonsten bleibt das hier immer eine kleine Meckerecke,
    das will wohl keiner.

  38. Ich verweise noch einmal auf den Artikel über den Landgasthof “ Tivoli“ in Aukrug von gestern.
    Wer es nicht gelesen hat, es geht darum, daß der Wirt sein Lokal der AfD zur Verfügung stellt und seitdem massiv von den Linksfaschisten bedroht wird. Die Idee war nun,den Wirt mit einer kleinen Überweisung für 1-2 Bier oder ein Essen zu unterstützen (siehe Kommentarbereich ). Dort ist auch die IBAN Nummer des Gastwirtes zu finden.

    Ein Bier für den mutigen Wirt kann wohl jeder von uns bezahlen. Und eine gute Google Bewertung zu schreiben ist auch kein großer Aufwand.
    Wenn sich das unter den Gastronomen rumspricht, finden sich auch wieder mehr, die der AfD ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

  39. 1500 abgelehnte Asylanten aus Tunesien.

    5 Airbusse von Hamburg, Köln, Frankfurt, Berlin, München.

    Flugzeit: 3 Std. 30 min.

    Kosten: egal.

    Thema durch.

  40. Einmal Scheisse reden. Na gut.
    Was dieser Mensch an Mist rauskübelt ist unvorstellbar.
    Das Schlimmste ist, dass man solch inkompetenten
    Personen nicht wegbekommt.
    Wenn ich da an September denke, wird
    mir jetzt schon schlecht.

  41. #49 politischinterresierter (03. Mrz 2017 20:25)
    Ansonsten bleibt das hier immer eine kleine Meckerecke,
    das will wohl keiner.
    Das ist keine „Meckerecke“, das sind „Fake News“ 😉
    Man sollte die „Macht“ von politischen Blogs auch nicht unterschätzen…hier ist die wahre APO!

  42. OT Freude über Freude

    Die FED plant erste Zinserhöhung für Mitte März.
    Das wird den € unter Druck setzen.

    Die EZB manövierte sich in die Sackgasse:
    die Inflation steigt im Sauseschritt,
    >2% mit wachsender Beschleunigung.

    Zinserhöhungen sind wegen der desaströsen
    Finanzierung der Südländer Italien, Spanien,
    Portugal und Griechenland nicht vorstellbar.

    Im Juli steht die Refinanzierung Griechenlands an.

    Gott steh uns bei!

  43. Wenn es so weitergeht, dann sehen wir uns irgendwann auf irgendeiner Barrikade wieder.
    Ich habe noch die geringe Hoffnung, dass wir daran vorbeikommen.

  44. #@38 Waldorf und Statler

    Ehrenamtliche Ordnungshüter suchen die ?

    Na da müsste mich ja was beißen. Wer sich darauf einlässt, der muss doch echt doof sein.
    Die lieben Geschenke dürfen einen anspucken, auch ruhig mal den Kopf einschlagen.
    Bei Gegenwehr steht der Ehrenamtliche dann evtl. in allen Zeitungen, oder vielleicht noch krasser, vor Gericht.
    Dann schon lieber Ehrenamt in Eigeninitiative.

  45. We need your help to Make Europe Great Again!

    Europe is a continent in peril. Mass immigration is undermining its social fabric and the EU is undermining free speech. Gatestone Institute’s new European news service wants to keep providing you with daily news that the mainstream media refuses to report, but we really do need your help.

    https://www.gatestoneinstitute.org/10010/make-europe-great-again

  46. #14 Viper (03. Mrz 2017 19:20)
    #8 jeanette (03. Mrz 2017 19:10)

    DEUTSCHLAND ist der Tummelplatz der Islamisten, sozusagen der BALLERMANN der MUSLIME!

    ————————————————–
    Ballermann der Muslime, suuper. Statt Komasaufen, Komatreten.

    —————————
    :))))))
    Darauf muss man erstmal kommen!
    Dann können wir uns auch ausmalen, wie das Disneyland der Muslime aussehen muss …

    z.B.:
    * Kettenkarussel für Korankritiker
    * Lebendige Schiessbudenfiguren
    * Hau den ungläubigen Lukas
    * Erlebnispark mit passiv Erlebenden
    * Enthauptungsfestival
    * IS-Geisterbahn
    * Teufelssteinigung

    Ach, so einen Ort gibt’s ja schon. Ich glaube, er heisst Mekka …

  47. VFB Stuttgart entlässt Grosskreutz weil er von Krimigranten zusammengeschlagen wurde! Der Täterschutz wird immer bizarrer.

  48. Da kann man nur noch kotzen, vor allem am Schluss des Artikels:

    „Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften musste sie den beiden Nordafrikanern auch die von deren Anwälten geforderte Haftentschädigung bewilligen: Dem Algerier, der mehr als acht Monate in Untersuchungshaft war, stehen 6.475 Euro Entschädigung zu.“

    http://nrw-direkt.net/niedergebrannte-messehalle-asylbewerber-freigesprochen/

    Und wer als Deutscher die GEZ-Propaganda-Zwangssteuer verweigert, kommt ohne Bewährung in den Knast! Dieses Land ist verrückt!

  49. @ 46 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:12)

    Interessant! Das ist ein sicherheitspolitischer Offenbarungseid …

    so ist es, diejenigen, die die Steuern dafür erwirtschaften, dass man aus diesen erwirtschafteten Steuermitteln zB. die Polizei bezahlen kann, können sich dann noch in ihrer Freizeit, nach ihrem alltäglichen Job, untereinander selbst beschützen, nach dieser Logik soll sich dann jeder ehrenamtliche Polizist und gleichzeitig etwaige Falschparker dann selbst seine eigenen “ Knöllchen “ schreiben, oder was, und bei nicht bezahlen dieser Ordnungswidrigkeit schreibt sich jeder “ ehrenamtliche Polizist “ selbst eine Anzeige, die er dann an sich selbst schickt, kommt es wegen dieser OWG zur Gerichtsverhandlung ist dann jeder “ ehrenamtliche Polizist “ Kläger und beklagter in einer Person und muß gegen sich selbst aussagen, oder wie, schöne neue Welt.

  50. Das alte politische Konzept:

    Innenpolitische Probleme werden durch
    außenpolitische Krisen und Krieg gelöst.

    Die Gefahr steigt mit jedem Staat, der nicht mehr viel zu verlieren hat.

    Regionale, konventionell geführte Kriege sind längst schon wieder denkbar, planbar und machbar.
    Sie finden nämlich schon statt und werden sich weiter unterhalten und ausdehnen.
    Irgendwie und irgendwann bald wird auch Europa, Russland und /oder die NATO mit hineingezogen.
    Seit Herrmann dem Cherusker (9 n. Chr.) hatte jede Generation in Europa mindestens einen Krieg auszufechten.
    Für die ab 1945 Geborenen wird es daher langsam wieder Zeit.
    Und genau die sind die 68er Studentengeneration und wollen es nun auch mal erleben.
    Krieg ist, wenn alte Männer (und Frauen) sich streiten und junge Männer sterben.

  51. Göring-Eckardt freut sich
    auf Revolution durch Zuwanderung:

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch,
    ich sag‘ euch eins, ich freu‘ mich drauf, vielleicht auch, weil ich schon mal eine friedliche Revolution erlebt habe. Dieses hier könnte die sein, die unser Land besser macht.

    Das glaube ich auch!

    Es könnte allerdings auch ganz anders kommen, als Göring-Eckardt es sich jemals vorstellen kann.

    Ich habe noch eine Frage: Wer wählt denn eigentlich diese Idioten?

  52. 54 isabela1
    „Ich verweise noch einmal auf den Artikel über den Landgasthof ” Tivoli” in Aukrug von gestern.“

    Tue Gutes und rede darüber . .

    Der Artikel lief an mir vorbei.

    Sven & Sharon, stay on!
    Habe mich eben mit 100€ bei euch eingekauft . .

    Herzliche Grüße aus Irland
    Wolfgang

  53. Es gibt unter Merkels angelockten Gästen ohne nachgewiesene Identität sicherlich noch Tausende von Mördern in Deutschland!

  54. Nach neusten Verlautbarungen wird sich der bekennende Deutschenhasser und Linkspolemiker Yxel wohl doch länger als geplant in seiner geliebten Heimat aufhalten,ja das Leben,ja das Leben…sang Hans Albers.Schöne Flütterwüchen Deniz.

  55. durch Merkels Einladungspolitik haben wir wohl tausende Massenmörder in unserem Lande.

    Alle durften ja ohne Pässe und Identitätsprüfung einreisen,da Merkel es so anordnete.
    Diese illegale Einwanderungen die Merkel zugelassen hat,ist lt. unseren Gesetzen strafbar.
    Aber die Justiz macht sich ja wie in der DDR oder im 3.Reich mittlerweile zum Handlanger der Politik.

    Und was der kleine 1,58 mtr.. kleine Heiko Maas sagt,ist genauso verlogen,wie es seinerzeit auch Goebbels tat,der auch log,dass sich die Balken bogen.
    Beide sind kleinwüchsig und sehen sich sehr ähnlich.
    Ist dies Zufall?

  56. #53 politischinterresierter (03. Mrz 2017 20:25)

    Leute egal was passiert, tretet in die Partei ein und bestimmt mit, wer an der Spitze arbeitet
    und was noch wichtiger ist, das Parteiprogramm.

    Nur dann gibt es eine Möglichkeit in diesem Land mit zu regieren.

    Ansonsten bleibt das hier immer eine kleine Meckerecke,
    das will wohl keiner.
    ————–
    Zu viele Wessis sollte man aber nicht auffordern in die Partei einzutreten.Dann kann am Ende nur FDP2.0 raus kommen. Die Ossis sind gefordert. Ossis müssen in die Partei eintreten, zum Parteitag fahren und P&P den Marsch blasen. Ich als Wessi will mich von Ossis in der AfD vertreten werden.

  57. Wenn der eine wirklich über 30 Regierungsmitarbeiter ermordet hat (und das sicher nicht ohne sie bestialisch gequält zu haben) sollte man ihn den syrischen Behörden überstellen und dort aburteilen.

  58. Es gibt vier Arten von Politikern, die ich für gefährlich halte und nie wählen würde:

    1. Kinderlose Frauen und Männer
    2. Hässliche Frauen
    3. Kleine Männer
    4. Pfarrer und Pfarrerskinder

    Solche Menschen haben in der Geschichte schon genug Unheil angerichtet.

    Herkunft, Hautfarbe, Ausbildung und sexuelle Orientierung ist mir völlig egal, solange die oben genannten Kriterien nicht zutreffen.
    Die meisten unserer Volks

  59. @ 59 Ger (03. Mrz 2017 20:37)

    . . . Bei Gegenwehr steht der Ehrenamtliche dann evtl. in allen Zeitungen, . . . u.s.w.

    ja, PI,- berichtete ja schon über das gut vorbildliche Eingreifen einer Bürgerwehr in Arnsdorf, zur Erinnerung hier nochmal klick im Anschluss daran sagte der Maas Zitat… “ Selbsternannte Hobby-Sheriffs, die Polizei spielen „,

  60. Mörder, Vergewaltiger, Terroristen, ehemalige Milizangehörige, Kriegsverbrecher, Antänzer, Frauengrapscher, Ladendiebe, Identitätsverschleierer, Betrüger usw.

    Tolle „Schutzsuchende“ kommen da nach Europa…

  61. 1. 26 Ein Kessel Buntes (03. Mrz 2017 19:31)
    Auch hier wurde wieder eine Deutsche geschlachtet.
    Mördermerkles Vernichtungsfeldzug läuft…
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-mord-im-dezember-mord-an-82-jaehriger-aufgeklaert/19471652.html
    „Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen zur Tatzeit jugendlichen Syrer. Er soll die Rentnerin
    ——————————

    Wie kann eine Regierung das überhaupt noch stillschweigend mit ansehen, wie die vermeintlichen Flüchtlinge, Syrer, hier her kommen und in unserem Land haufenweise Rentner, eine nach der anderen ermorden sowie junge Frauen vergewaltigen UND NICHTS PASSIERT!!!!

    Die Menschen (BERLIN) werden auf offener Straße ermordet an Weihnachten UND NICHTS PASSIERT!!!!

    Was ist das für ein Land, eine Regierung, die ihre eigenen Leute abschlachten lässt, einfach opfert??? ABER FÜR FREMDE AUF DIE BARRIKADEN GEHT (YÜCSEL)!!!!!??? Sogar noch die Frechheit besitzt, die Bürger zu ermahnen: „SIE WERDEN SICH DARAN GEWÖHNEN MÜSSEN!“ Diese Bande gehört doch mit Schimpf und Schande zum Teufel gejagt! Aber der Tag wird kommen! So sicher wie das Amen in der Kirche! Denn es wird nicht besser sondern nur schlechter werden! Irgendwann werde auch die Dümmsten, die jetzt noch mit Scheuklappen durch die Gegend torkeln kapieren was hier läuft!!

    Eine Marine Le Pen macht es vor. BALD WERDEN ALLE ANDEREN EUROPÄISCHEN LÄNDER FOLGEN!!!

  62. #64 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:43)

    Das ist also das Abschluß-Urteil für Pudding-Hamza: Neben dem Freispruch bekommt er auch noch Geld.

    http://nrw-direkt.net/niedergebrannte-messehalle-asylbewerber-freigesprochen/

    Der Artikel ist übrigens von Peter Hemmelrath. Schön, mal wieder was von ihm zu lesen, er hat lange Zeit auf PI kommentiert („Peter H.“) und ist als Verfasser eines interessanten USA-Tagebuchs (2013) in Erinnerung. Hier ging es damals mit Teil 1 los:

    https://www.pi-news.net/2013/02/back-in-the-usa/

  63. Danke für die beiden Antworten.

    Gemeint ist Bewegung.

    Es ist anhand der Mitgliederzahlen zu vermuten, daß
    sich ziemlich wenige bewegen. Daher der Ausdruck Meckerecke, ist nicht abwertend gemeint sondern hinweisend.
    Nur Bewegung zeigt Ergebnisse, das ist eine Erkenntnis aus dem Leben.
    Uns allen schwimmen die Felle davon, 550 000 nachweisbare Fälle wurden verschwiegen, der Normale weiß nichts, ich wohne lange Zeit in einem Problembezirk, die Allmacht des Islam wird nicht einmal hier richtig beschrieben, jedenfalls ist ab und zu nicht oft genug.

  64. #@79 Waldorf und Statler ( 03. März 2017 21:06)

    Gute Jungs !
    Der Maas erinnert mich selbst an einen Sheriff,
    nämlich an den aus der Geschichte von Robin H.
    Das ist überhaupt ne schöne Geschichte..

  65. #63 Frankoberta (03. Mrz 2017 20:41)
    VFB Stuttgart entlässt Grosskreutz weil er von Krimigranten zusammengeschlagen wurde!

    War es nicht so, dass er sich wagte zurückzuschlagen?

  66. Mal was ganz anderes in den Abend rein. Gerade habe ich mir dies hier angesehen

    https://www.youtube.com/watch?v=LMoQg4qzwJs
    (aber jetzt sage ich mal nicht vorher, was das ist)

    und mir gedacht: das nimmt mich einerseits mit auf eine Reise in friedliche Landschaften …

    … aber andererseits steckt hier drin auch die Erzählung von einem Existenzkampf. Daß man durch Blut der Feinde waten mußte, damit die Nachfahren solches wie im Video wieder in Frieden tun können. Es scheint unabwendbar immer wieder dazu zu kommen, alle paar Generationen: manche müssen da durch, auch wenn sie es nicht wollen. Deswegen erzählen auch die Lieder und Legenden von denen: damit wir sie verstehen und nicht dafür verachten. Immer wieder wohl – nach ein paar Generationen Frieden – haben sich die feigen Psychopathen so weit nach oben getrickst und in Seilschaften verwanzt, daß die normalen Leute sie nicht mehr von da weg kriegen. Dann vergiften sie die Friedlichen mit Ideologien und Machtgier und hetzen sie aufeinander. Das zu wissen – also daß die Feinde auch nur aufgehetzt sind – hilft aber nicht, wenn man zur Verteidigung zu den Schwertern muß, denn ansonsten ist man schlichtweg ausgelöscht. Dann ist der christlichen Friedfertigkeit wegen die ganze eigene Familie umgebracht worden und nicht der eine fremde Irre, der Eindringling. Vielleicht liegt ja in der Lehre von Jesus auch die Möglichkeit eines Bruchs mit derselben an der Oberfläche, eine zweite Bedeutung in der Tiefe: die Erlaubnis zur Selbstverteidigung. Vielleicht ist diese Selbstbehauptung – auch durch Gewalt – so tief eingegraben, daß sie nur zur Notzeit sichtbar wird, damit in Zeiten ohne äußerste Bedrohung auch Frieden und blühendes Leben möglich bleiben, anders als bei den Muslimen, wo sich allein die Sufis und teilweise die verwandten Aleviten losgemacht haben und ansonsten der andauernde Schrecken regiert. Vor diesem Hintergrund bitte die Taten der christlichen Vorfahren bewerten. Und solche unfriedliche Musik.

  67. Europa und Deutschland brauchen neue RECONQUISTA. Alle Moslems zurückschicken in ihre Heimatländer. Dort können sie ihre Scharia frei ausleben.
    Je früher, desto besser.
    Dann können wir wieder frei leben.

  68. #91 chevrolet (03. Mrz 2017 21:50)
    Islamische Schlächter machen selbst vor Tieren nicht halt: Tunis: Krokodil im Zoo gesteinigt:
    http://www.focus.de/panorama/videos/in-tunesien-krokodil-im-zoo-zu-tode-gesteinigt_id_6735956.html
    Perverse Bastar..
    — – – –

    Endlich haben sie das damals verantwortliche Krokodil gefunden:

    Limpopo: Drei impotente Brüder werden bei ritueller Krokodil-Vergewaltigung gefressen

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161223313904678-impotente-afrikaner-vergewaltigen-krokodil/

  69. Leider wird sich in Deutschland Politisch nichts ändern.
    Sind wir mal Ehrlich…. Wenn Merkel nicht gewäht wird (was ich hoffe)
    Wer wird ihre Stelle antreten?
    Schulz und Schultze 🙂

    Ich hoffe auf Reformen in folgenden Ländern:
    Frankreich
    Holland
    Italien

    Bei Italien werden es nicht Reformen sein, sondern ein Bankrott.

  70. #64 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:43)

    Da kann man nur noch kotzen, vor allem am Schluss des Artikels:

    “Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften musste sie den beiden Nordafrikanern auch die von deren Anwälten geforderte Haftentschädigung bewilligen: Dem Algerier, der mehr als acht Monate in Untersuchungshaft war, stehen 6.475 Euro Entschädigung zu.”

    http://nrw-direkt.net/niedergebrannte-messehalle-asylbewerber-freigesprochen/

    Freigesprochener/freigelassener Hauptangeklagter sitzt schon wieder ein, ist eingefahren in Abschiebehaft:

    Geplatzter Messebrandprozess: Was ist schief gegangen?
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-1098.html

  71. Unna muss in diesem Jahr mit 300 zugewiesenen Flüchtlingen rechnen

    Unna hat sich im laufenden Jahr auf die Aufnahme von rund 300 Flüchtlingen/Asylbewerbern einzustellen. So steht es einer Mitteilungsvorlage der Verwaltung für den Sozialausschuss am Dienstag, 7. 3. (Beginn 17 Uhr, Ratssaal).

    Zu Jahresbeginn war die Stadt noch von ca. 120 Menschen ausgegangen. Diese Prognose müsse jetzt korrigiert werden, heißt es in der Vorlage. Ab sofort sei mit wöchentlich 10 Neuzuweisungen zu rechnen.

    Aktuell leben in der Kreisstadt 132 Personen aus rd. 20 Herkunftsländern „im Leistungsbezug des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsybLG)“. In den städtischen Unterkünften leben insgesamt 32 Personen. 14 warten noch auf die Entscheidung über ihren Asylantrag, 18 sind anerkannt und damit Hartz IV-berechtigt. In Privatwohnungen konnte die Stadt inzwischen 118 Personen vermitteln. (….)

    http://rundblick-unna.de/stadt-unna-muss-in-diesem-jahr-mit-300-zugewiesenen-fluechtlingen-rechnen-2/

    Erfrischende Leserdiskussion dazu im Anhang……

  72. #95 VivaEspaña (03. Mrz 2017 22:39)
    #64 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:43)

    Da kann man nur noch kotzen, vor allem am Schluss des Artikels:

    “Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften musste sie den beiden Nordafrikanern auch die von deren Anwälten geforderte Haftentschädigung bewilligen: Dem Algerier, der mehr als acht Monate in Untersuchungshaft war, stehen 6.475 Euro Entschädigung zu.”

    http://nrw-direkt.net/niedergebrannte-messehalle-asylbewerber-freigesprochen/

    Freigesprochener/freigelassener Hauptangeklagter sitzt schon wieder ein, ist eingefahren in Abschiebehaft:

    Geplatzter Messebrandprozess: Was ist schief gegangen?
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-1098.html
    ———————-
    Danke für den Hinweis! Ist das der besagte Schoko-Hamster (Hamza)?

  73. Mit Trump zu sprechen:

    Wir schicken alle illegalen Marokkaner, Algerier, Tunesier etc. etc. in ihre Herkunftsländer zurück – und ihre Regierungen werden die Reise bezahlen (plus in Anspruch genommene Unterkunft und Verpflegung in Deutschland sowie sämtliche Schäden, die ihre Staatsbürger bei uns angerichtet haben)!

    So muss es laufen! Nicht diese windelweich gespülte Gutmenschenprosa!

  74. #97 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 23:09)
    Danke für den Hinweis! Ist das der besagte Schoko-Hamster (Hamza)?

    Obwohl hier vor Ort die Lokalnachrichten verfolgend hat sich das mir noch nicht erschlossen. Die Namen und Nationalitäten wechseln dauernd, ebenso wie die „Zeugen“ und deren Aussagen.

    Da wissen auch wohl einige, „wo die Häuser wohnen“…
    Interessant, was der Polizeibeamte im Lokalzeit-video sagt:
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-1098.html

    nochmal zu
    #64 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 20:43)

    Die Verteidiger rechnen aber nicht damit, dass ihren Mandanten die zustehende Haftentschädigung ausgezahlt wird. „Das wird der Staat vermutlich mit seinen Ansprüchen verrechnen“, sagte einer der Anwälte. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/25950822 ©2017 – Quelle: http://www.rundschau-online.de/25950822 ©2017

  75. Wieviel hat dieser Einsatz gekostet?
    Ein Einsatz von Unzähligen Einsätzen.
    Wer soll das alles bezahlen?

  76. #70 WoodRiverResident (03. Mrz 2017 20:48)

    Ich habe noch eine Frage: Wer wählt denn eigentlich diese Idioten?
    —————————
    Andere Idioten! Einige existieren sogar in meinem beruflichen Umfeld, so dass ich diese Aussage mit Erfahrungswerten untermauern kann!

  77. Deutschland, mit Hilfe der Volksveräter, Urlaubsort für isslamische Mörder mit Vollpension

  78. Dresden – Streifen durch Fußgängerzonen, Parks und Wohngebiete: Die Dresdner Polizei sucht ehrenamtliche Helfer zur Verstärkung der Sächsischen Sicherheitswacht.

    Wie die Behörde am Freitag mitteilte, sollen die freiwilligen Ordnungshüter vor allem in den Revieren Dresden, Meißen, Großenhain und Dippoldiswalde zum Einsatz kommen.

    Bewerber sollten mindestens 18 Jahre

    ——–
    Ja, wenn ich eine Kalaschnikow mit Munition bekomme und einen Brief von Kardinal Richelieu, das ich alles nur zum Wohle Deutschlands getan habe, warum nicht!

  79. 98 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 23:16)
    Mit Trump zu sprechen:

    Wir schicken alle illegalen Marokkaner, Algerier, Tunesier etc. etc. in ihre Herkunftsländer zurück – und ihre Regierungen werden die Reise bezahlen (plus in Anspruch genommene Unterkunft und Verpflegung in Deutschland sowie sämtliche Schäden, die ihre Staatsbürger bei uns angerichtet haben)!

    So muss es laufen! Nicht diese windelweich gespülte Gutmenschenprosa!

    ———
    Und damit sie sich in ihrer Heimat schneller wieder zurecht finden, ihre deutschen Pflegekräfte für 2 Jahre gleich mit !

  80. Tja und sowas sind Merkels „Gäste“!

    Sag mir wer deine Gäste sind und ich sage dir, welch Geisteskind du bist! (Selbstzensur!) LOL

  81. #106 chalko (04. Mrz 2017 00:23)
    98 Hans R. Brecher (03. Mrz 2017 23:16)
    Mit Trump zu sprechen:

    Wir schicken alle illegalen Marokkaner, Algerier, Tunesier etc. etc. in ihre Herkunftsländer zurück – und ihre Regierungen werden die Reise bezahlen (plus in Anspruch genommene Unterkunft und Verpflegung in Deutschland sowie sämtliche Schäden, die ihre Staatsbürger bei uns angerichtet haben)!

    So muss es laufen! Nicht diese windelweich gespülte Gutmenschenprosa!

    ———
    Und damit sie sich in ihrer Heimat schneller wieder zurecht finden, ihre deutschen Pflegekräfte für 2 Jahre gleich mit !

    —————————–
    Aber immer! Wer’s dann noch nicht begriffen hat, kann gerne dort bleiben!

  82. Deutsche Kommissare werden für nichts bezahlt. Siehe heute Medien „der nette Wendt“, Polizei-Chef…. Alle sind ein Müll. Alle!

  83. #109 Alvin (04. Mrz 2017 09:22)

    Deutsche Kommissare werden für nichts bezahlt. Siehe heute Medien “der nette Wendt”, Polizei-Chef…. Alle sind ein Müll. Alle!
    —————————————————-

    Abwarten, ob das nicht einfach so üblich ist für Gewerkschaftler, also ob de einfach freigestellt ist – und das evtl. zurecht. Oder ob er ein zweites Gehalt von der Gewerkschaft bekommt. Oder geht es um die Höhe? Wenn er aber vorher in der Besoldungsstufe war?

    Wenn das nicht rechtens ist und der über lange Zeit zuviel bekommen oder genommen hat, würde das natürlich eine der verschärfteren Verschwörungstheorien bestätigen.

    Diese besagt, daß man in den letzten Jahrzehnten in diesem Land kaum was werden konnte, ohne erstmal selbst Dreck am Stecken zu haben und somit erpreßbar zu sein, also kontrollierbar. Ich finde diese Theorie sehr spannend und phantasieanregend.

    Das würde übrigens bedeuten und erklären, daß Wendt uns 2015 und 2016 dreist belogen hat. Ich habe mich sowieso immer wieder gewundert, warum der überhaupt was vor laufender Kamera sagen darf. Was er dann aber sagte, klang immer nur wie die halbe Wahrheit – aber immerhin, verglichen mit den anderen. In Wahrheit aber war es wohl viel weniger als dies.

Comments are closed.