Passend zum BER und dem Verfall deutscher Ingenieurskunst bekommt die Kampagne „Deutschland – Land der Ideen“ ein neues Gesicht, Zohre Esmaeli. Doch Philip und Alex von „Laut Gedacht“ nehmen den Kulturkampf auf.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

19 KOMMENTARE

  1. Mich nervt „Facebook“ mit seinen ständigen Aufforderungen, diesem Verein beizutreten. Das können Leute und vor allem Politiker machen, die sich fruen, ihre Wichtigkeit herumposten zu können und sich über jeden Follower zu begeistern.

    Ich brauche FB nicht. Und Twitter auch nicht“

  2. Passend zum BER und dem Verfall deutscher Ingenieurskunst bekommt die Kampagne “Deutschland – Land der Ideen” ein neues Gesicht

    Bitte keine Weltuntergangsstimmungen verbreiten. Chulzzz wird mit seiner eigenen Hände Kraft den BER ganz allein fertig stellen.

    Super-Chulzzz, SPD-Halbgott, Weltenretter, Kämpfer gegen das Böse, fast 1,60m hoch und somit seine Umgebung um eine ganze Kopfesgrösse überragend, war heute in Saarbrücken um der AfD die rote Karte zu zeigen.

    Was Chuck Norris für die USA das ist Chulzzz für die BRD. Fehlen nur noch die geeigneten Chuck-Chulzzz-Witze

  3. Chulz ist die Weiterführung des Mannes aus Gori. Ja, Chulz ist in meinen Augen ein Stalinist und ich scheue mich nicht, dies auch immer wieder zu betonen.

    ——

    Mich erschreckt immer wieder, um wieviel ernster der Ton wird. Erst bei Nikolaus Fest, dann bei Imad Karim, jetzt bei „Laut gedacht“. Es ist traurig, dass es so weit gekommen ist. Was ist das für ein Statement, dass friedlicher Protest in Form eines Kreuzes als nationalsozialistisch, Gewalt aber als friedliche, pazifistische Art des Protestes gewertet wird?

    Ich bekomme immer mehr zu spüren, dass man nur Gehör bekommt, je lauter und gewaltaffiner man auftritt. Dieses Land ist zum Moloch verkommen.

  4. Es gibt keinen Verfall deutscher Ingenieurskunst.Es gibt allerdings Bauherren, die glauben, deren Job besser machen zu können.

  5. Fährt der #Schulzzug denn immernoch?

    Ich dachte, nachdem am Mittwoch das Dreckstück Khalid Masood die Strassenversion „gespielt“ hatte, wäre der Schulzzug menschenverachtende Dreck vom Netz.

    Naja, SPD halt.

  6. „Land der Ideen“

    Eine Idee hätte ich auch beizusteuern, bitte Chuck Norris durch Martin Schlunz ersetzen.
    :mrgreen:

    Wenn Martin Schlunz Liegestütze macht, drückt er die Erde von sich weg.

  7. #8 nicht die mama (24. Mrz 2017 20:53)

    Fährt der #Schulzzug denn immernoch?

    Ich bin mir recht sicher, gelesen zu haben, dass die im Zug zu überfahrenden Personen (Trump, Putin, Petry) nur „vorerst“ entfernt wurden und zu einem „späteren Zeitpunkt die ursprüngliche Variante wieder online gesetzt werden soll“. Hat dies auch jemand so gelesen / verstanden?
    Man stelle sich vor, ein Sprecher der AfD würde ein derart infantil programmiertes Spiel – da war schon Castle Wolfenstein 1992 (!) moderner und spannender – mit Begeisterung und zustimmendem Gejohle Umstehender wie die sehr einfach gestrickte Tante Barley in einem Deppen-Spiel losfahren und dann Männchen die Volker Beck, Bundes-Uhu Steinmeier oder Angela Kasner-Merkel repräsentieren, umfahren!
    ( „Jetzt voll in den Beck reinbrettern – gibt Bonus-Points, Katharina! Los: Fahr ihn um!!!“ lautes Gejaule im Willy-Brand-Haus!)
    Was da los wäre!!!

  8. Jungs, macht weiter so, ihr einsamen Streiter gegen alle !
    Apropos Genderwahn, euer Video dazu auf Youtube ist Spitze. Wert, angesehen und geteilt zu werden.
    Dazu ein Hinweis von mir:

    Auf Radio Horeb (digital, per Stream, Satellit und Kabel empfangbar)lief heute das das Interview der Woche mit Prof. Norbert Dörner, der auf der Leipziger Buchmesse sein kritisches Buch zum Genderwahn vorgestellt hat „Werden alle Menschen Schwestern ?“

    http://www.patrimonium-verlag.de/index.php/2012-07-12-15-35-57/kunst/werden-alle-menschen-schwestern-sprachfeminismus-und-die-folgen-detail

    Veranstaltungstermin mit Dr. Dörner am 25. März 14 Uhr, Leipziger Buchmesse.
    https://www.horeb.org/index.php?id=154&lid=242645

  9. #1 Hajo42

    Twitter ist nicht schlecht um brandaktuelle Neuigkeiten zu erfahren, z.B. bei Islam-Anschlägen. Ansonsten aber absolut überflüssig, weil die Leute da nur 140 Zeichen und zu 99% hirnloses Geschreibsel hinterlassen.

Comments are closed.