Mit dem Frühling ziehen nicht nur wärmere Temperaturen ins Land, auch die Invasion multikrimineller Kulturfremder nimmt wieder Fahrt auf. Bei schönerem Wetter reist es sich schließlich bequemer. In manchen Bundesländern stieg die Gewaltkriminalität der Merkelgäste um mehr als 90 Prozent und die Gesamtverbrechensrate um rund 60 Prozent. Gleichzeitig werden kaum Illegale abgeschoben, nicht einmal Mörder, denn ihre Verbrechen haben keine Auswirkung auf das Asylverfahren. Mittlerweile urteilte ein deutsches Gericht, dass nun Militärdienstverweigerung in den Heimatländern auch einen Asylgrund darstellt, da manche Länder das als staatsfeindlichen Akt sehen und es auch so ahnden. Diese Umstände und viele andere sollten Grund genug sein auf die Straße zu gehen. Mit Pegida kann man das heute wieder ab 18.30 Uhr am Altmarkt in Dresden und am Washingtonplatz in Berlin. PI sendet den Livestream aus Dresden.

image_pdfimage_print

 

112 KOMMENTARE

  1. Immer wieder HUT AB vor euch.

    DIE WEST – SCHAFE FÜRCHTEN SICH EINSTWEILEN
    NOCH VOR DER FREIHEIT.
    Da träumen noch einige vom Aufsitz – Rasenmäher
    fürs Reihenhaus im Grüngürtel.
    Warte, warte nur ein Weilchen…

    DANN KOMMT DIE BEREICHERUNG AUCH ZU DIR.

  2. Unhlaublich diese Verdummdödelung, leider ist Dresden zu weit weg für mich, können wir hier im grünlinksverseuchten Raum Freiburg nicht Ähnliches versuchen ?? Ich wäre dabei und würde mich auch noch mit über 60 Jahren nicht von den linken Schlägertruppen abschrecken lassen.
    So langsam bekomme ich große Angst in so einem kaputten Land leben zu müssen, es ist bereits 10 nach 12 und ich sehe schwarz.

  3. Bei bestem Wetter heute und angekündigt ist Götz Kubitschek. Hoffe Lutz hängt nicht wieder am Flughafen fest.

    Also auf geht’s, wir sehen uns in Dresden!

  4. #2 rudolfrotnase (20. Mrz 2017 16:11)
    Unhlaublich diese Verdummdödelung, leider ist Dresden zu weit weg für mich, können wir hier im grünlinksverseuchten Raum Freiburg nicht Ähnliches versuchen ?? Ich wäre dabei und würde mich auch noch mit über 60 Jahren nicht von den linken Schlägertruppen abschrecken lassen.
    So langsam bekomme ich große Angst in so einem kaputten Land leben zu müssen, es ist bereits 10 nach 12 und ich sehe schwarz.

    Ich Frage mich immer:
    Kapieren DIE HERRSCHAFTEN tatsächlich nicht,
    daß auch sie eines Tages in der SCHEISSE,
    die sie anrühren, sitzen werden.
    UND IHRE KINDER. UND KINDESKINDER.
    Glauben die allen Ernstes, sie könnten in ihren
    bislang
    IMMOBILIEN – TECHNISCH BEFREITEN ZONEN
    ein
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    praktizieren uns uns den RESTMÜLL aufs Auge
    drücken.

    HERRSCHAFTEN : ZIEHT EUCH WARM AN

  5. #2 rudolfrotnase (20. Mrz 2017 16:11)
    Unhlaublich diese Verdummdödelung, leider ist Dresden zu weit weg für mich, können wir hier im grünlinksverseuchten Raum Freiburg nicht Ähnliches versuchen ?? Ich wäre dabei und würde mich auch noch mit über 60 Jahren nicht von den linken Schlägertruppen abschrecken lassen.
    So langsam bekomme ich große Angst in so einem kaputten Land leben zu müssen, es ist bereits 10 nach 12 und ich sehe schwarz.

    Ich Frage mich immer:
    Kapieren DIE HERRSCHAFTEN tatsächlich nicht,
    daß auch sie eines Tages in der SCHEISSE,
    die sie anrühren, sitzen werden.
    UND IHRE KINDER. UND KINDESKINDER.
    Glauben die allen Ernstes, sie könnten in ihren
    bislang
    IMMOBILIEN – TECHNISCH BEFREITEN ZONEN
    ein
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    praktizieren uns uns den RESTMÜLL aufs Auge
    drücken.

    HERRSCHAFTEN : ZIEHT EUCH WARM AN

  6. 20 000 neue Kita-Plätze in NRW: Weiterer Ausbau nötig |General-Anzeiger Bonn

    In Nordrhein-Westfalen sollen im kommenden Jahr rund 20 000 neue Kita-Plätze entstehen. Im Kita-Jahr 2017/2018 werde es dann landesweit fast 660 000 Betreuungsplätze geben, davon knapp 180 000 für Kinder unter drei Jahren, sagte NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) am Montag in Düsseldorf. Grund für die Aufstockung seien die steigende Geburtenrate und der Zuzug von Flüchtlingsfamilien mit kleinen Kindern. „Wir alle dürfen bei unseren Anstrengungen nicht nachlassen“, sagte Kampmann.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/nrw/20-000-neue-Kita-Pl%C3%A4tze-in-NRW-Weiterer-Ausbau-n%C3%B6tig-article3512575.html

    Wuppertal. Die Polizei in Wuppertal ermittelt nach dem Fund von zwei Toten in einem Einfamilienhaus. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte es sich um ein Gewaltverbrechen handeln.

    Das Haus, in dem die Leichen gefunden worden sind, liegt im Wuppertaler Stadtteil Ronsdorf. Am Montagvormittag haben Staatsanwaltschaft und Polizei die Ermittlungen aufgenommen und eine Mordkommission eingerichtet, da die Behörden ein Tötungsdelikt für möglich halten.

    Die Opfer sind ein 91-jähriger Mann und seine 88-jährige Ehefrau. Es handelt es sich um die Hausbewohner. Angehörige hatten das Ehepaar gefunden und die Polizei informiert.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/angehoerige-finden-totes-seniorenpaar-in-haus-mordkommission-ermittelt-in-wuppertal-aid-1.6701650

  7. Ich würde jedem, der jede Woche dort bei Pegida erscheint, ein Verdienstkreuz anhängen. Denn er hat mehr für Deutschland getan als alle Bundestagsabgeordneten zusammen je in ihrem Leben.

  8. #9 Heisenberg73 (20. Mrz 2017 16:43)

    machen wir später, ich muss jetzt los nach Dresden

    :-;

  9. Und es soll noch einmal irgendein SCHWACHMAT
    wagen, mit dem Finger auf die Generation von ’33
    Zeigen, nach dem Motto:

    ABER DAS HÄTTE MAN DOCH WISSEN KÖNNEN.

    Dieses REGIME unterscheidet sich nur noch
    GRADUELL von deutschen VORLÄUFER – REGIMES.

    Wie nannte es einst DER GENOSSE GRASS
    (in Bezug auf die DDR):

    „EINE kommode DIKTATUR“

  10. Und es soll noch einmal irgendein SCHWACHMAT
    wagen, mit dem Finger auf die Generation von ’33
    Zeigen, nach dem Motto:

    ABER DAS HÄTTE MAN DOCH WISSEN KÖNNEN.

    Dieses REGIME unterscheidet sich nur noch
    GRADUELL von deutschen VORLÄUFER – REGIMES.

    Wie nannte es einst DER GENOSSE GRASS
    (in Bezug auf die DDR):

    „EINE kommode DIKTATUR“

  11. Auch im Belgischen Polizeiapparat wächst offensichtlich Widerstand gegen die mohammedanischen Besatzungsmacht. Nach den Attentaten von Paris gab ein Mitglied des „Veiligheidsdienst“ folgende Aufruf ab : ‘De keet afsluiten en van binnenuit uitzuiveren. Politie en leger zij aan zijn. Gedaan met lullen. Tijd om te handelen.’ ( Die Schweinerei abriegeln und von innen heraus säubern. Polizei und Armee Seite an Seite. Aus mit dem dummen Geschwätz. Zeit zum Handeln.)
    Frontberichterstattung aus Antwerpen (BE), gefällt Wouter van Besien (Grünelinke) überhaupt nicht.
    http://www.standaard.be/cnt/dmf20170319_02788831

  12. Ich wünsche Gottes Segen den Demonstranten. Die Freiheit muss wieder verteidigt werden.

  13. Habt ihr auch schon die neue Informationsschrift zur EU vom Propagandaministerium erhalten? (Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)

    Da wird die EU in den 7. Himmel gelobt, die toll es doch wäre, dass es nur keine Umtauschgebühren oder Wechselkursschwankungen mehr gibt (dafür gibt es nun Milliarden an Target-Salden, für die der Dummmichel haftet)

    Außerdem würde die EU Arbeitsplätze schaffen (ja, für Eurokraten wahrscheinlich, produktive Arbeitsplätze schafft immer noch die Wirtschaft
    )
    Unglaublich, für was die unsere Steuergelder rauswerfen.

    Gestaltet wurde das Machwerk durch Scholz & Friends.

    Scholz & Friends? Moment da war doch was ?

    Genau:
    https://www.pi-news.net/2016/12/broder-der-denunziant-von-scholz-friends/

    Wer die Propagandabroschüre nicht bekommen hat, kann sie hier anschauen

    https://www.bundesregierung.de/static/p2f/catalog_9405789/html5.html#/1

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  14. Staatsversagen hat einen Namen: Thomas de Maizière. Fast Zweidrittel der Asylbewerber haben keine Ausweispapiere „dabei“. Das Ganze beruhe auf einer „Schätzung“. „Genaue“ Zahlen gäbe es nicht. Ein Innenministerium im Blindflug in einem grenzenlosen Deutschland.

    Darum AfD wählen für sichere Grenzen.

  15. Der AfD-Wähler, das (un-)bekannte Wesen?

    Die große Resonanz der AfD ist das herrschende Establishment noch immer ein Rätsel. Deswegen sind die AfD-Anhänger sind ein beliebtes Forschungsobjekt. Die Ergebnisse der jüngsten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sind allerdings wenig überraschend. Bereits im letzten Jahr stellte das IW beispielsweise fest, daß die AfD-Anhänger keineswegs aus prekären Verhältnissen stammen, sondern daß 33,9 Prozent aller AfD-Sympathisanten zum reichsten Fünftel der Bevölkerung gehören – nur die FDP hat unter den Top-Verdienern mehr Anhänger als die AfD.

    Die aktuelle Studie weicht inhaltlich kaum von der Tendenz der IW-Studie des letzten Jahres ab. Auch hier verdienen AfD-Sympathisanten überdurchschnittlich. Die Partei spiegelt ansonsten einen Querschnitt der Bevölkerung wieder: 55 Prozent verfügen über ein mittleres, 25 Prozent über ein hohes Bildungsniveau. Es kann also keine Rede davon sein, daß die AfD lediglich die Verlierer der Gesellschaft repräsentiere.

    Die Fakten sind also bekannt und seit Jahren stabil. Lediglich die selektive Darstellung in der Berichterstattung weicht oft davon ab.

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  16. #13 Marnix (20. Mrz 2017 16:53)

    Auch im Belgischen Polizeiapparat wächst offensichtlich Widerstand gegen die mohammedanischen Besatzungsmacht. Nach den Attentaten von Paris gab ein Mitglied des “Veiligheidsdienst” folgende Aufruf ab : ‘De keet afsluiten en van binnenuit uitzuiveren. Politie en leger zij aan zijn. Gedaan met lullen. Tijd om te handelen.’ ( Die Schweinerei abriegeln und von innen heraus säubern. Polizei und Armee Seite an Seite. Aus mit dem dummen Geschwätz. Zeit zum Handeln.)
    Frontberichterstattung aus Antwerpen (BE), gefällt Wouter van Besien (Grünelinke) überhaupt nicht.

    ——————

    Und wenn dann gewählt werden kann, geht es so wie in Holland. Ich hielt Holländer bisher für pfiffiger als uns Deutsche, aber das sind sie nicht.

    Auch in Belgien wird es beim Geschwätz bleiben.

    In NRW kann die SPD angeblich fast 40 % erwarten. Feiglinge, Dummköpfe und Verräter, daraus bestehen die Völker Europas. Sollen sie untergehen.

  17. #15 Niedergang (20. Mrz 2017 17:03)

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

    —–
    Vielleicht sollte man den Scheiterhaufen wieder einführen. Das wäre billiger auf Dauer.

  18. #13 Marnix (20. Mrz 2017 16:53)

    Auch im Belgischen Polizeiapparat wächst offensichtlich Widerstand gegen die mohammedanischen Besatzungsmacht. Nach den Attentaten von Paris gab ein Mitglied des “Veiligheidsdienst” folgende Aufruf ab : ‘De keet afsluiten en van binnenuit uitzuiveren. Politie en leger zij aan zijn. Gedaan met lullen. Tijd om te handelen.’ ( Die Schweinerei abriegeln und von innen heraus säubern. Polizei und Armee Seite an Seite. Aus mit dem dummen Geschwätz. Zeit zum Handeln.)
    Frontberichterstattung aus Antwerpen (BE), gefällt Wouter van Besien (Grünelinke) überhaupt nicht.

    ——————

    Und wenn dann gewählt werden kann, geht es so wie in Holland. Ich hielt Holländer bisher für pfiffiger als uns Deutsche, aber das sind sie nicht.

    Auch in Belgien wird es beim Geschwätz bleiben.

    In NRW kann die SPD angeblich fast 40 % erwarten. Feiglinge, Dummköpfe und Verräter, daraus bestehen die Völker Europas. Sollen sie untergehen.

    Vergesst nicht DIE MACHT DES FAKTISCHEN.
    Der LEIDENSDRUCK ist bislang erst in den
    Ballungs – Räumen spürbar.
    Solche Entwicklungen verlaufen nicht linear.
    Auch in der DDR hatten die Meisten bis zum
    Ladenschluß die Hände an der Hosennaht und
    in WANDLITZ würde noch im März ’89 im neuen
    Quelle – Katalog geblättert.

    ES SIND EINFACH ZU VIELE DIE SIE DURCHSCHAUEN.

    Und es sind nicht die Dummen dieses Landes.
    Darunter auch viele, die sich aus Angst vor
    REPRESSIONEN noch bedeckt halten.

    Und die PANIK dieser HERRSCHAFTEN sagt uns:

    SIE WISSEN ES

    Für die geht’s jetzt darum, soviele Pfründe, wie
    möglich zu sichern, denn sie wissen:

    IHR STALINGRAD ist just around für corner.

  19. Amerika hat einen großartigen Präsidenten, es ist beschämend wie er von unseren Lügen- und Betrügermedien beschmutzt wird.
    Hoffentlich erinnert er sich daran wer ihn alles mit Dreck und Lügen beworfen hat und kümmert sich demnächst um diese Lügenbrut die sich Presse nennt und das nicht nur in den USA.

  20. Pegiden… Überall Pegiden! Die wahren Helden der Nation! Und von der Hurensohn-Presse komplett verschwiegen! Aber – die Zeit wird kommen…
    Der liebe Gott (Nein nicht Schulz) vergißt diese Verräter nicht! Niemals!

  21. @#1 martinfry (20. Mrz 2017 16:05) :
    Ist ja nicht nur der Westen. Auch im Osten kann sich PEGIDA im größeren Stil nur in Dresden halten. Auch in Städten wie Leipzig, Jena, … haben die Linken die Macht.

  22. So langsam hat sich der Lutz meinen Respekt verdient 😉

    Wie er einfach Buntland trollt seit Jahren 🙂

    Respekt an Dresden. Euer Kampf wird in den Geschichtsbüchern ganz anders beschrieben werden, als es jetzt in der Lügenpresse der Fall ist.

  23. Mittlerweile urteilte ein deutsches Gericht, dass nun Militärdienstverweigerung in den Heimatländern auch einen Asylgrund darstellt, da manche Länder das als staatsfeindlichen Akt sehen und es auch so ahnden.
    ——————-
    Solche Begünstigung der Verweigerung ist dazu da, Syrer abzuhalten davon, ihr Vaterland zu verteidigen. Das zerfällt dann schneller und kann von westlichen Demokraten ihrem Imperium einverleibt werden.

    Mit solchen Urteilen geht Deutschland vor gegen Syrien und gegen Rußland, ganz im Sinne von Barack Obama, Hillary Clinton und deren Gönner George Soros.

  24. #27 Ohnesorgtheater (20. Mrz 2017 18:39)

    So geht ein Donald Trump mit dieser Merkel um einfach herrlich dieser Mann, seine Verachtung muß sehr tief sitzen gegen diese Frau und das aus mehr als verständlichen Gründen.

    https://www.youtube.com/watch?v=uLfukuEutIU
    —————
    Vielleicht war das auch nur geschauspielert!

  25. Räuber reißen Kind (2) hoch und bedrohen Mutter mit Messer

    Duisburg. Die Duisburger Polizei sucht nach Zeugen für insgesamt vier Raubüberfälle. Bei einer Tat bedrohten die Räuber gar einen zwei Jahre alten Jungen.

    Weil sie einer 28-jährigen Duisburgerin am Samstag ihr Handy klauen wollten, zerrten zwei Räuber den zweijährigen Sohn der Frau am Arm, nahmen ihn auch noch hoch. Später bedrohten sie die Mutter mit einem Messer. Die Polizei sucht dringend Zeugen für diesen Überfall im Dellviertel, sowie weitere Taten.

    Der ganze Artikel

    http://www.waz.de/staedte/duisburg/bewaffnete-raeuber-reissen-kind-2-hoch-und-bedrohen-mutter-id209992991.html

    Normal. Alltag in Merkelland.

  26. Wuppertal Rentnerpaar tot in Wohnung in gefunden

    In einem Einfamilienhaus in Wuppertal sind am Montag die Leichen eines älteren Ehepaars entdeckt worden. Die Ermittler gehen nach dem Fund in Stadtteil Ronsdorf von einem Tötungsdelikt aus, wie die Polizei mitteilte.

    Der ganze Artikel

    http://www.focus.de/panorama/welt/mordkommission-ermittelt-rentnerpaar-tot-in-wohnung-in-wuppertal-gefunden_id_6811681.html

    Gewaltverbrechen kommen in Deutschland jetzt gefühlt täglich vor.

  27. POL-F: 170319 – 282 Frankfurt-Sachsenhausen: Kraftfahrer angegriffen

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3589169

    Versuchtes Carjacking in Frankfurt: Bewaffneter Nafri greift einen Mann an, der gerade seinen Wagen starten will.

    POL-FR: Freiburg-Altstadt: Handydieb auf frischer Tat ertappt – Täterfestnahme

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3590144

    Auch im bunten Freiburg wird gerne und viel angetanzt, dieses Mal ein polizeibekannter Algerier. #RefugeesWelcome

  28. Da FB mal wieder den Patrioten die Teilnahme an ihrem A-Sozial-Netz vermiesen will:

    FB Trick für Patrioten…

    Die Beschreibung scheint jetzt etwas kompliziert… aber in der Praxis ist das nur ein paarmal klicken :O)

    Kleiner aber feiner Trick für FB Teilnahme ohne Account:
    Wer diese blöde Sperreinbelendung “… von wegen Anmelden bei FB und so” weg haben will…
    Folgendes dürfte helfen!

    In Firefox ausführen:
    1. Die FB Seite mit dem plöden Sperrbildschirm (weißer Sperrblock mit Anmeldeaufforderung) aufrufen
    2. Menu: Extras-Webentwickler-Inspektor anklicken
    Es öffnet sich unten ein kleiner Bereich für den Inspektor
    Und jetzt kommts…
    3. Man klickt im oberen Bildteil auf den eingeblendeten weißen Sperrblock – und zwar irgendwo in den Bereich der oberen rechten Fläche
    4. Darufhin wird unten im Inspektorfenster der Focus auf einen Bereich gelenkt in dem unter anderem die Angabe … block… steht.
    5. ein paar Zeilen darüber steht eine Zeile in der … 0,0,0,0,0.5 … o.ä. steht
    6. diese Zeile anklicken und mittels Delete-Taste (bzw. Entf) löschen
    7. Damit wird diese Zeile und mit ihr der Sperrblock oben im FB-Fenster gelöscht!
    Und feddisch :O)
    8. rechts oben im Inspektorfenster mittels des Schließen-Kreuzchens das Inspektorfenster schließen…
    9. Die FB Seite ist frei für echte Patrioten :O)

    Allerdings kann es beim Benutzen der FB Seite passieren, daß der Sperrblock wieder auftaucht… z.B. bei Seitenwechseln
    Dann einfach nochmal von vorne :O)

  29. #40 rob567 (20. Mrz 2017 19:14)

    Ein Pegida-Denkmal brauchen wir dann auch am Ende.

    Hahahaa

    +1

    Ein PEGIDA-Denkmal muss her!

  30. Ihr lest ja noch immer keine Koranverse. Wie sollen denn die, die euch im Internet zuschauen lernen, welche Ungeheuerlichkeiten da drin stehen?

  31. Wenn dieser Schulz wirklich die Merheit bekommen sollte, dann wird er mit den ganz dreckigen Roten, die an der Mauer auf ihre eigenen Leute schießen ließen und den pädophilen GRÜNEN eine Linkskoalition bilden die uns in schlimmere Zustände als sie in der DDR waren führen.

    Es heißt Heiko Maas und Oskar Lafontaine arbeiten bereits an einer sozialistischen Machtübernahme in Deutschland.

    Heiko Maas rechnet jetzt schon damit so eine Art Erich Mielke 2.0 unter einer Regierung Schulz zu werden. Für seinen roten Führer wird der politische Lafontaine Ziehsohn Maas`die totale Ausspähung seiner eigenen Landsleute in die Wege leiten.

    Dieser Schulz hat das Zeug dazu ein roter Erdogan zu werden.

    Besser Verstand einschalten und so jemandem der mit dem Geld der Bürger um sich werfen will statt Schulden abzubauen, gar nicht erst wählen.

  32. Es scheint den Gutmenschen zu dämmern, dass die Hoffnung auf einen toleranten islamischen Staat eine Fata Morgana ist
    Nach der Türkei nun auch Indonesien
    Religion Indonesien – Ende eines islamischen Musterstaates

    Der weltgrößte muslimische Staat galt lange als Beispiel für Toleranz. Aber es erscheint paradox: Seit das Land eine Demokratie wurde, sind die Islamisten auf dem Vormarsch. Die Fanatiker waren gut vorbereitet.

  33. #51 weanabua1683 (20. Mrz 2017 19:31)

    Ihr lest ja noch immer keine Koranverse. Wie sollen denn die, die euch im Internet zuschauen lernen, welche Ungeheuerlichkeiten da drin stehen?
    ——————————————

    Warum soll ich Koran Verse lesen? Ich mach mich ungern schmutzig.
    Und diejenigen, die es 2017 noch nicht geschnallt haben, tja… da helfen auch irgendwelche Suren nicht weiter.

  34. Man braucht keine Koranverse lesen…
    Wie bei einem Haufen Hundesch… Da probiert auch keiner dran!

  35. Vorschlag für das Pegida-Denkmal: Wir stellen drei Sprechwagen hochkant auf die Busse und obendrauf die Stauffenbergflagge :O)

  36. Man sollte einen PEGIDA-Denkmal-Ideenwettbewerb starten. Irgend ein Rautensymbol sollte dabei sein.

  37. Es geschehen noch Zeichen und Wunder!
    Der Ton ist heute super!
    Aber kann man nicht endlich diesen blöden, viel zu langen Spaziergang abschaffen?
    Lieber die Veranstaltung verkürzen und alle Redner ohne Unterbrechung auftreten lassen.

  38. Natürlich fragt man sich, wie die offensichtlich
    noch weit verbreitete INDOLENZ der (vor allem)
    Westdeutschen zustande kommt.
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man sich
    gerne in TRÜGERISCHER SICHERHEIT wiegt,
    wenn man den DRECK nicht vor der Haustür hat.
    Man sagt sich: Für mich reicht’s ja noch.
    Aber, was ist mit euren Kindern und Kindeskindern?
    Wenn das Töchterchen irgendwann mit der S – Bahn
    zur Uni fahren muß.

    WARTEN WIR DEN TAG DER WAHRHEIT AB.

    Und vielleicht wird man sich tatsächlich einmal
    die Frage stellen müssen, ob dieses Volk
    aus sich heraus

    NOCH DIE SUBSTANZ FÜRS ÜBERLEBEN HAT

    Ich bin mir aber sicher, daß dieses REGIME
    nicht überleben wird.

    WEIL ES AUF LÜGE AUFGEBAUT IST.

  39. Schwerverbrecher im Rathaus CH- Kreuzlingen

    Das Rathaus Kreuzlingen ist seit Montag Schauplatz des bisher grösssten Strafprozesses im Kanton Thurgau. Das Bezirksgericht Kreuzlingen verhandelt dort einen Fall, bei dem es um Mord, Heroin, Erpressung und Menschenschmuggel geht. Es stehen 14 Angeklagte einer türkisch-kurdischen Bande vor Gericht. Drei davon wurden nach einem Bericht der „Thurgauerzeitung“ mit Fuss- und Handfesseln vor Gericht geführt. Der Prozess wird vorausichtlich bis November dauern.

    Ermittlungsakten umfassen 500 Ordner

    Die Ermittlungsakten umfassen laut der „Thurgauerzeitung“ rund 500 Bundesordner. Hauptdelikt ist die Tötung eines 53-jährigen schweizerischen Frührentners vor sechs Jahren. Er erstickte laut Anklageschrift an einem Pullover, den ihm zwei Bandenmitglieder in den Mund gestopft hatten. Dies geschah 2010 im Weiler Löwenhaus bei Kümmertshausen (zwischen Weinfelden und Romanshorn). Die Täter handelten auf Anweisung eines Irakers, des Chefs einer Bande, die sich auf den Schmuggel von Menschen aus dem Nahen Osten nach Europa spezialisiert hatte. Der Iraker lebte seit längerem als anerkannter Asylsuchender in Bischofszell und hatte sich als Exporteur von gebrauchten Autos nach Griechenland selbständig gemacht.

    Etwa eine Million am Menschenschmuggel verdient

    http://www.tmw-kn.com/blog/2017/02/23/schwerverbrecher-im-rathaus-kreuzlingen/

  40. @ Siggi

    Die türkische Erdogan-Partei in Deutschland gibt es bereits. Sie nennt sich: Allianz Deutscher Demokraten

  41. Was soll das Europa Gelaber? Erstmal muss Deutschland gerettet werden. Macht mal Aktionen in Frankfurt/Main oder Mannheim! Da ist es schon übervoll.

  42. #24 Fernandinho   (20. Mrz 2017 18:23)  
    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.
    —–
    Vielleicht sollte man den Scheiterhaufen wieder einführen. Das wäre billiger auf Dauer.
    ——-

    Nö, das stinkt und rußt zu sehr, hätte da ne bessere Idee:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Guillotine

    Hat sich auch in Frankreich sehr bewährt 😉

  43. @7 merkel.muss.weg.sofort

    Ich finde es bemerkenswert, dass über so einen langen Zeitraum PEGIDA sich hält und die Leute hingehen.
    ==========
    Ja die werden da auch noch reden und hingehen wenn schon ringsherum die Muezzine von den Daechern rufen !

  44. Region // Bamberg
    Courage

    Ladendieb geht in Hirschaid mit Messer auf Frau los – Kunden greifen ein

    Ein 17-Jähriger wollte in Hirschaid einen Ladendiebstahl begehen und bedrohte eine Verkäuferin mit einem Messer. Die Kunden griffen aber beherzt ein.

    Der „17-Jährige“ wurde am Sonntagnachmittag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

    http://www.infranken.de/regional/bamberg/Ladendieb-geht-in-Hirschaid-mit-Messer-auf-Frau-los-Kunden-greifen-ein;art212,2568761

  45. #61 von Politikern gehasster Deutscher (20. Mrz 2017 19:58)

    Aber kann man nicht endlich diesen blöden, viel zu langen Spaziergang abschaffen?
    Lieber die Veranstaltung verkürzen und alle Redner ohne Unterbrechung auftreten lassen.

    Ich bin dagegen. Der Spaziergang hat eine ganz wichtige Bedeutung für den friedlichen Widerstand gegen das Merkel-Chulz-Regime. Er steht auch als Symbol dafür, dass es unser Territorium ist, um das es hier geht. Es geht nicht zuletzt um unser Recht, in unserem Heimatland auf unseren Sraßen Präsenz zu zeigen und diese nicht linken Krawallbrüdern und rotzfrechen Osmanen zu überlassen.

  46. Ich finde die Reden von Siggi einfach Klasse!!
    und ich freue mich schon auf nächste Woche…mit Topbesetzung.

    und zu Namenlose:
    was meinst du wie schnell sich die Politik in Deutschland ändern würde, wenn z.B. in Frankreich , Österreich und Holland die Rekordprozente für die richtigen Kandidaten nur so purzeln würde.

    wenn ich ehrlich bin, dann habe ich etwas Angst vor der Zeit, wenn die Antifa-Dumpfbacken-Blödkopf-Sesselpupser-Sympathisanten auf unsere Seite umschwenken…Dann werden wieder Köpfe rollen, und zwar genauso übertrieben wie jetzt am Banhof geklatscht wird.

  47. #68 Freya- (20. Mrz 2017 20:27)

    Bei einfahrendem Zug: Eine Gang muslimischer Wirtschaftsmigranten versuchte am Freitag einen Deutschen zu ermorden, weil er kein Feuer hatte. Sie schubsten ihn aufs Gleisbett und verhinderten durch Tritte seine Rettung – Dresden-Zschachwitz

    http://www.truth24.net/mordversuch-araber-gang-schubst-deutschen-auf-gleis-weil-er-kein-feuer-hat/

    Und wenn ich Lutz richtig verstanden habe, hat die Polizei diese gemeingefährlichen Dreckschweine auf Geheiß irgendeines Migranten-Streichel-Richters wieder auf freien Fuß gesetzt. Mir wird speiübel!

  48. #71 Babieca (20. Mrz 2017 20:31)

    #54 alexandros (20. Mrz 2017 19:41)

    Religion Indonesien – Ende eines islamischen Musterstaates https://www.welt.de/debatte/kommentare/article163019792/Indonesien-Ende-eines-islamischen-Musterstaates.html

    Wer den Islam kennt und seinen Huntington gelesen hat, weiß seit spätestens 1996, wohin die Reise im islamischen Indonesien geht.
    ==============================
    entweder man hat eine Diktatur, die den Islam unterdrücken kann oder man hat eine Demokratie, die den Islam hinauswerfen kann.
    Ich bevorzuge letzteres.

  49. #64 johann (20. Mrz 2017 20:07)

    Albaner: Familie mit Kind Sonntagabend in Wohnung in Eving brutal überfallen

    Wir sind bereits in dem Stadium, in dem die Raubnomaden „uns“ hemmungslos in Haus und Hof ausplündern, während wir anwesend sind. Da wir wieder im Wilden Westen oder in den Schluchten des Balkans leben: Mit einer Ladung Schrot im Arxx würde das ganz schnell aufhören. Aber das dürfen Deutsche nicht: Waffen haben, um sich gegen das Raubgesindel in den eigenen vier Wänden zu wehren.

    Polizei? Vagisses. Die ist gut, aber eben nicht dafür konzipiert, in einem Land der Raubnomaden zu arbeiten.

  50. #78 2020 (20. Mrz 2017 20:40)

    entweder man hat eine Diktatur, die den Islam unterdrücken kann oder man hat eine Demokratie, die den Islam hinauswerfen kann. Ich bevorzuge letzteres.

    Chapeau! Dem schließe ich mich an.

  51. #83 bet-ei-geuze (20. Mrz 2017 20:47)

    Die Negerinvasion läuft im höchsten Gang, langsam rückt die Regierung die Dimensionen raus – über die sich bei PI ohnehin keiner Illusionen macht:

    Anfang 2017 sind schon jetzt mehr Flüchtlinge über das Mittelmeer gekommen als im Vorjahr. Dabei erreichten die Flüchtlingszahlen 2016 Rekordwerte. Besonders für ein europäisches Land wird die Lage nun dramatisch.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163011897/Die-neuesten-Fluechtlingszahlen-aus-Afrika-beunruhigen-Europa.html

  52. #84 Babieca (20. Mrz 2017 21:05)

    Jeder Bootsmaat hätte Anfang 2015, ach was, schon viel früher, der obersten Steuermännin sagen können was da zu tun sei: ‚Hinfahren und alles was dort rumschippert am Wegfahren oder Ablegen hindern‘. Das Loch muss gleich beim Leck gestopft werden. Sonst kann ich’s genauso gut sein lassen. Was sie und ihre crew, dann ja auch getan hat. Nüscht, niente, nothing!

  53. #74Wuehlmaus (20. Mrz 2017 20:33)
    #61 von Politikern gehasster Deutscher (20. Mrz 2017 19:58)

    Aber kann man nicht endlich diesen blöden, viel zu langen Spaziergang abschaffen?
    Lieber die Veranstaltung verkürzen und alle Redner ohne Unterbrechung auftreten lassen.

    Ich bin dagegen. Der Spaziergang hat eine ganz wichtige Bedeutung für den friedlichen Widerstand gegen das Merkel-Chulz-Regime. Er steht auch als Symbol dafür, dass es unser Territorium ist, um das es hier geht. Es geht nicht zuletzt um unser Recht, in unserem Heimatland auf unseren Sraßen Präsenz zu zeigen und diese nicht linken Krawallbrüdern und rotzfrechen Osmanen zu überlassen
    ___
    Genauso ist es. O.g. Vorschlag kann nur von einem Tastaturhelden stammen, der bei einer Demo noch nie mitgegangen ist und dieses patriotische Feeling währenddessen nicht miterlebt hat. Sie wollen sich nur patriotisch berauschen und weiter sich nicht für etwas einsetzen.

  54. #30 Viper (20. Mrz 2017 19:02)

    Ich bin Ostern in der Nähe von Dresden. Findet am Ostermontag Pegida statt?

    Ich glaube eher nicht, die Polizisten haben schließlich auch Familien.

    #61 von Politikern gehasster Deutscher (20. Mrz 2017 19:58)

    Aber kann man nicht endlich diesen blöden, viel zu langen Spaziergang abschaffen?
    Lieber die Veranstaltung verkürzen und alle Redner ohne Unterbrechung auftreten lassen.

    Was glaubst Du, warum die meisten zu Pegida gehen? Der Spaziergang ist doch das Schönste!

    Ich habe Lutz erst heute wieder angeraten, wenigstens etwas Kultur zu machen, während wir laufen. Unser neuestes Pegida-Lied zum Beispiel ist richtig gut geworden: https://www.youtube.com/watch?v=EuNv5e125Fk

    Ach so, 6.000 werden wir heute wieder gewesen sein. Mindestens!

  55. Spaziergang ist Pegida, und Pegida ist Spaziergang! Punkt.

    Mir schleierhaft, wie man das in Frage stellen kann. Aber, man glotzt ja schließlich gemütlich auf seinen Flachschirm, da kann man ruhig ein paar anspruchsvolle Forderungen absondern.

  56. Es ist gut, das es PEGIDA gibt, kein Zweifel.
    Aber ich bin inzwischen auch zu der Überzeugung gelangt, das Pegida in einer Sackkasse gelandet ist, aus der sie nicht mehr herausfinden wird.

    Über zwei Jahre Strassenprotest haben einen ausgeprägten Gewöhnungsprozess bei fast allen Menschen im Lande bewirkt.

    Niemanden der Adressaten interessiert oder beeindruckt wirklich, was die Laiendarsteller bei den montäglichen Bühnenshows mit mehr oder weniger schlechter Streamingqualität ins Volk bringen.

    Der Enthusiasmus, die Wut und Empörung der Patrioten hat sich in ein Alltagsgefühl verwandelt, was man genauso empathielos hinnimmt, wie als wenn man stundenlang im Wartezimmer des Arztes sitzt.

    Die Arroganz der Polit-Kaste ist nur noch gestärkt bis jetzt aus den immer wieder betont friedlichem Protestveranstaltungen hervorgegangen. Niemand fürchtet sich mehr vor diesem Häuflein wütender Rentner aus Dresden.
    Es ist ein Jammer, das man mit friedlichem Protest nicht mehr weiter kommen kann in diesem Land. Wenn doch nur der Kampfgeist so stark wäre, wie in Frankreich oder in Rumänien, wo die Menschen zu zigtausenden den Regierenden das Fürchten lehren. Hier…? NICHTS und wieder nichts. Nein, so wird das nichts, Leute. Ruht Euch lieber aus und wartet, bis Merkel die nächste Runde ab 24.9.2017 macht – oder Shulz. Scheißegal. Ist sowieso nicht mehr wichtig.

  57. Das einzige was Pegida wirklich schadet, sind die bequemen Penner im Westen.
    (bin Wessi)

  58. #73 Freya-

    Ein 17-Jähriger wollte in Hirschaid einen Ladendiebstahl begehen und bedrohte eine Verkäuferin mit einem Messer. Die Kunden griffen aber beherzt ein.
    Der “17-Jährige” wurde am Sonntagnachmittag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

    Wieso war der der minderjährige Flüchtling nach dem ‚beherzten‘ Eingreifen der Kunden überhaupt noch haftfähig?

  59. 36:11

    An Höckes Rede war nichts kritikwürdig. Keinen Millimeter der Lügenpresse entgegenkommen!

    Und Petry gehört nicht mehr zur AfD.

  60. #89 Erytrozyt (20. Mrz 2017 22:53)
    ,, …. das Häuflein wütender Rentner in Dresden“ ;
    ———————————————-
    PEGIDA ist gekommen, um zu bleiben und wir bleiben, um zu siegen! So wird es kommen, auch wenn man noch so sehr versucht, die Patrioten abzuwerten und verächtlich zu machen und wir stehen erst am Anfang.

  61. Und wieder grüßt das Murmeltier der Lügenpresse.
    Diesmal die DNN (Dresdner Neue Nachrichten).
    1. Lüge: ,, islam-und asylfeindliches Bündnis“
    2. Lüge: Teilnehmerzahl von Vollverzählt
    Inhalt wurde auf einen Satz von Lutz beschränkt, ansonsten nichts, wie immer. Sie entwickeln sich aber auch weiter, hin zur Haßpresse. Das beste Zeichen dafür, daß PEGIDA wirkt.

  62. #89 Erytrozyt (20. Mrz 2017 22:53)

    Es ist gut, das es PEGIDA gibt, kein Zweifel.
    Aber ich bin inzwischen auch zu der Überzeugung gelangt, das Pegida in einer Sackkasse gelandet ist, aus der sie nicht mehr herausfinden wird.

    Über zwei Jahre Strassenprotest haben einen ausgeprägten Gewöhnungsprozess bei fast allen Menschen im Lande bewirkt.

    Niemanden der Adressaten interessiert oder beeindruckt wirklich, was die Laiendarsteller bei den montäglichen Bühnenshows mit mehr oder weniger schlechter Streamingqualität ins Volk bringen.

    Der Enthusiasmus, die Wut und Empörung der Patrioten hat sich in ein Alltagsgefühl verwandelt, was man genauso empathielos hinnimmt, wie als wenn man stundenlang im Wartezimmer des Arztes sitzt.

    Die Arroganz der Polit-Kaste ist nur noch gestärkt bis jetzt aus den immer wieder betont friedlichem Protestveranstaltungen hervorgegangen. Niemand fürchtet sich mehr vor diesem Häuflein wütender Rentner aus Dresden.
    Es ist ein Jammer, das man mit friedlichem Protest nicht mehr weiter kommen kann in diesem Land. Wenn doch nur der Kampfgeist so stark wäre, wie in Frankreich oder in Rumänien, wo die Menschen zu zigtausenden den Regierenden das Fürchten lehren. Hier…? NICHTS und wieder nichts. Nein, so wird das nichts, Leute. Ruht Euch lieber aus und wartet, bis Merkel die nächste Runde ab 24.9.2017 macht – oder Shulz. Scheißegal. Ist sowieso nicht mehr wichtig.

    Hallo Herr Hilbert, sind Sie es? Oder irgendein Lohnschreiber des Herrn Tillich? Dies ist so einer jener immer mal wieder auftauchenden Beiträge, bei deren Lektüre sich eine Angela Merkel ihre schmuddelig abgekauten Finger vor Vergnügen reiben würde.

    Nein, genau das Ggenteil von dem, was Sie schreiben, ist richtig und der Protest der Dresdner ist megawichtig. Und ein Häuflein ist es schon gar nicht, sondern es sind – selbst bei miesestem Wetter – Woche für Woche 6.000 bis 7.000, und das ist ganz großartig und dem System Merkel ein Dorn im Auge. Es gibt nichts besseres und richtigeres als das, was diese wunderbaren Menschen (von wegen Rentner-Veranstaltung!, die Identitären und die Junge Alternative sind zunehmend dabei)tun!

    Ich weiß nicht, ob es evtl. Ihre Absicht ist, wankelnde Gemüter zu entmutigen – aber in Bezug auf die Dresdner Pegida werden Sie auf Granit beißen.

  63. #96 Rittmeister (21. Mrz 2017 00:30)
    PEGIDA ist gekommen, um zu bleiben und wir bleiben, um zu siegen!
    **********************************************
    #89 Erytrozyt (20. Mrz 2017 22:53)
    ,, …. das Häuflein wütender Rentner in Dresden” Sie sollten schon bald mal in die sächsische Landeshauptstadt reisen, sich dort
    persönlich ein Bild von der PEGIDA-Bewegung machen und nicht weiterhin derartigen Unsinn
    von sich geben!!!

  64. @Matthias Scholz:

    Könntest Du eine eigene Videoaufnahme vom Landesparteitag organisieren? Petry läßt neuerdings Videos zensieren.

  65. #98 Wuehlmaus (21. Mrz 2017 01:27)

    ….aber in Bezug auf die Dresdner Pegida werden Sie auf Granit beißen.
    ************************************************
    *So ist es und das ist auch gut so*!!!
    Aber um diese Aussage zu verstehen, muß man die Sachsen und ihre Geschichte kennen, ansonsten sollte man besser den Mund halten und sich nicht mit unqualifizierten *Geschwafel* lächerlich machen!

  66. Demnächst wird der „Fluchtgrund“ BLÖDES SCHAUEN noch eingeführt, dann dürften fast alle auf diesem Planeten zu uns einfallen, und dieser Grund kommt, denn die „FÜHRERIN“ macht es ja vor.
    NA WENIGSTENS VON DENEN BEKOMMT SIE DANN DIE HAND GESCHÜTTELT.

  67. Grüße und Dank für eine gelungene Veranstaltung an alle Pegida-Teilnehmer.

    Hallo Herr Tolkewitzer, gestern habe ich ihre CD angehört.
    Ich finde die Musik und Texte sehr gut.
    Sind Sie der Sänger?

  68. #61 von Politikern gehasster Deutscher (20. Mrz 2017 19:58)

    Aber kann man nicht endlich diesen blöden, viel zu langen Spaziergang abschaffen?
    Lieber die Veranstaltung verkürzen und alle Redner ohne Unterbrechung auftreten lassen.

    Tja wenn man nur Tasten vergewaltigt, kann man das natürlich nicht verstehen? Sind sie jemals auf einer Demo gewesen?

    Mehr schreib ich dazu nicht, sonst werd ich beleidigend 🙁

  69. #89 Erytrozyt (20. Mrz 2017 22:53)

    Niemand fürchtet sich mehr vor diesem Häuflein wütender Rentner aus Dresden.

    Noch so ein „patriotischer“ Tastaturheld. Unfassbar!!!

    Ich bin übrigens noch lange kein Rentner!

  70. Was mich gestern völlig irritiert hat, ist der Umstand, dass nicht mehr Dresdner zu PEGIDA gekommen sind. Haben die Leute Angst oder sind sie immer noch träge, obwohl doch die „Bereicherung“ bereits in ihrem engsten Lebensumfeld angekommen ist:
    http://www.freiewelt.net/nachricht/migranten-stossen-mann-vor-einfahrende-s-bahn-10070434/

    Wie lange wollen wir uns solche „Staatsanwälte“ noch gefallen lassen?

    Gestern hatte ich erstmalig in meinem Leben nach dem Spaziergang Angst: An einer Straßenbahnhaltestelle lungerten ca. 2 Dutzend Südländer rum. Da kamen drei deutsche Mädchen, sie wollten mit der Straßenbahn fahren, da wurden die Südländer aktiv und umringten die Mädchen und ich mitten drin …. nix passiert aber was wäre wenn?

    Ich bin zornig!

  71. #105 wiesengrund (21. Mrz 2017 10:57)

    Ja das macht mich auch zornig. Ich fürchte die kriegen noch nicht mal ihren Arsch hoch, wenn es sie selber betrifft, dann versinken sie in Selbstmitleid.

    Ich selber fahre nach dem Spaziergang durch Dresden nur noch mit verschlossenem Auto. Reicht wenn einen dieses Ges.ocks d.ämlich anglotzt wenn man irgendwo an der Ampel steht.

  72. #107 ImOstengehtdieSonneauf (21. Mrz 2017 11:17)

    Klasse!
    Das die BBC auch dabei ist, hab ich noch gar nicht gesehen. Super!

    Der junge Mann von der JA hat mir auch sehr gut gefallen! Die müssen nur endlich diese Petry und ihre Brezel loswerden, die schaden enorm!

  73. #102 Anusuk (21. Mrz 2017 03:30)

    Grüße und Dank für eine gelungene Veranstaltung an alle Pegida-Teilnehmer.

    Hallo Herr Tolkewitzer, gestern habe ich ihre CD angehört.
    Ich finde die Musik und Texte sehr gut.
    Sind Sie der Sänger?

    Danke mein Freund!
    Nein, der Sänger bin ich nicht.
    Ich mache in meiner Freizeit nur die Texte, das Komponieren und Singen übernimmt mein Freund, der nebeher ein bißchen Musik macht.

  74. #95 Rittmeister
    Sie haben natürlich Recht! Aber für uns Patrioten wird es immer schwieriger werden.
    Heute steht in meiner Tageszeitun:
    „Kampf gegen rechts intensivieren.
    SPD und Grüne im Bayerischen Landtag wollen den Kampf gegen Rechtsextremismus in Bayern verschärfen. Wir wollen vor allem ein breites Bündnis möglichst vieler zivilgesellschaftlicher Organisationen, vom Sportverein bis zu den Kirchen, sagte der SPD-Experte für das Thema, Florian Ritter, am Montag in München. Eine Expertenanhörung habe gezeigt, dass das bisherige Vorgehen der CSU unzureichend und planlos ist.“
    Alle Leute werden gegen die AfD aufgehetzt.

  75. PEGIDA ist ein Phänomen, dem ich meinen Respekt zolle. Dass Leute sich wieder ihrer Meinung wegen auf die Straße trauen und das trotz Computer und Smartphone, das finde ich gut.

  76. #111 Rittmeister
    Tja, da gibt es leider ein Problem. Mein Mann besteht auf diese Zeitung wegen der regionalen Berichte.

Comments are closed.