Ausländer stoßen Menschen vor herankommende Züge, die Staatsanwaltschaft lässt sie laufen und kommt erst durch den Druck der Öffentlichkeit zu einer Möglichkeit die Täter wegzusperren. Angebliche Arbeitnehmervertreter erstellen Anleitungen, um mit Stasimethoden Andersdenkende zu bespitzeln und sie beruflich und gesellschaftlich zu vernichten. Wir brauchen neuerdings eigene Ermittlergruppen für Säureattacken, sich Bahn brechende Gewalt und insgesamt steigende Verbrechensraten, aufgrund importierter Multikriminalität bilden nur die Spitze des Eisberges weswegen man auf die Straße gehen sollte. Heute Abend gibt es um 18.30 Uhr wieder die Möglichkeit am Washingtonplatz in Berlin und bei Pegida am Altmarkt in Dresden, wo u.a. Martin Sellner von der IB und Jürgen Elsässer vom Compact-Magazin auftreten werden. Außerdem hat Pegida-Urgestein und tragende Säule der Bewegung, Siegfried Daebritz, heute Geburtstag. Also, raus auf die Straße! PI liefert den Livestream aus Dresden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

99 KOMMENTARE

  1. Das Schlachten geht weiter…Tag für Tag…

    .
    „Düsseldorf

    Sohn halb totgeschlagen: Jetzt jagt die Mutter die Schlägerbande

    Mit seinem Schulkameraden wollte Tim (17) einen Abend in der Altstadt verbringen. Jetzt liegt er schwer verletzt in der Uniklinik. Der Schüler wurde von sechs Männern (alle um die 30 Jahre alt) brutal zusammengeschlagen….“

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-sohn-halb-totgeschlagen-jetzt-jagt-die-mutter-die-schlaegerbande_id_6839431.html

  2. Wie jede Woche sende ich Grüße und Dank an alle Pegida-Teilnehmer.
    Im Geiste marschiere ich natürlich in Euren Reihen mit!

  3. Pegida als AfD-Treff.
    Treffliche Gelegenheit Gemeinsames zu planen und Neues zu erfahren.
    Wien wäre als IB Treff geeignet, Donauinsel, Prater, Lobau, Alte Donau, etc.

  4. Ermittlergruppe für Säure-Attacken: Zitronenfalter !
    Also, selbst wenn es sie denn irgendwann geben sollte, diese politisch-korrekte Ermittlergruppe, ist doch hier die Frage:
    Was hat diese ErmittlerGruppe denn für Aufgaben und Befugnisse ?
    Sind das Schreibtischtäter oder gar für das politisch-korrekte Berichten an die Systemmedien abgestellte Mitarbeiter ? Das ist alles unklar und undurchsichtig und deshalb mit Vorsicht zu geniessen.
    Weitere Vorschläge für weitere Ermittlergruppen:
    1. Axt-Schwinger-in-der-Bahn
    2. Messerstecher-auf-der-Strasse
    3. Kraftwagen-Personenkiller
    4. S-Bahn-Schubser
    5. Abschleppseil-Frauen-Schleifer

    Der reflexhafte Aktionismus der politischen Instanzen zu den Sicherheitsbehörden kennt keine Grenzen. Und damit soll dem Volk signalisiert werden: Die tun was.
    WICHTIGSTE MASSNAHME: ZIEHT DEN JÄGER AUS DEM VERKEHR.

  5. Heute schreibe ich mal wieder: DANKE Dresden!
    Ansonsten habe ich hier keine Lust mehr, da unter Dauer Mod. Keine Ahnung warum, ist mir aber inzwischen auch egal.
    Einen schönen Abend wünsche ich allen hier. 🙂

  6. Gestern waren wir bei Pegida Nürnberg, 2.Jahrestag.
    Ungefähr 100 Patrioten – Gegendemo organisiert von verdi. GEW (Gewerkschaft-Erziehung-Wissenschaft) von denen waren mindestens doppelt soviele da.
    Genderwahnsinnige degenerierte bunte Affen, die da an der Absperrung wie in Käfigen von der Polizei von uns ferngehalten wurden.
    Beim Spaziergang wurden wir von denen bespuckt und beschimft. Nazi raus waren noch harmlose Worte.
    Großes Polizeiaufgebot, die uns vor diesem gewaltbereiten wilden Affenhaufen geschützt haben.
    Mir wird speiübel wenn ich darüber nachdenke, dass genau diese Sorte Ungewaschenen mit verfilzten Haaren unsere Kinder und Enkel mal unterrichten und erziehen sollen.
    Leute wir müssen dem endlich klare Kante zeigen!
    Beim Spaziergang wurden wir von den Türken, die bei schönem Wetter an den Straßencafes saßen und auch von Invasoren ebenfalsl beschimpft, mit“ Nazi raus“ und „haut ab“.
    Ich hatte den Eindruck, Nürnberg hat nicht nur 60% Migrantenanteil sonder weit über 80%.
    Soweit sind wir nun in Deutschland angekommen,
    dass wir Deutschen von den beschimpft werden und abhauen sollen.
    Verjagt vom netten Türken vom Döner-Stand nebenan und von den Heuschrecken, die hier täglich um ein Vielfaches über Deutschland fallen.

    >Erich Kästner:
    Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht,auch noch zu trinken!“

    Wir sind schon lange dabei unsere eigene Sch….zu löffeln!

  7. OT

    Horst Seehofer

    Ich wage die Prognose, dass die AfD nicht in den Bundestag kommt

    Schon wieder eine Wahlprognose.

  8. Pegida … der Lichtblick der Woche, DANKE!!

    @#3 Marie-Belen (27. Mrz 2017 17:15)

    Das Schlachten geht weiter…Tag für Tag…

    .
    “Düsseldorf

    Sohn halb totgeschlagen: Jetzt jagt die Mutter die Schlägerbande

    Mit seinem Schulkameraden wollte Tim (17) einen Abend in der Altstadt verbringen. Jetzt liegt er schwer verletzt in der Uniklinik. Der Schüler wurde von sechs Männern (alle um die 30 Jahre alt) brutal zusammengeschlagen….”

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-sohn-halb-totgeschlagen-jetzt-jagt-die-mutter-die-schlaegerbande_id_6839431.html
    ————————————
    Dagegen hatte mein Enkel vor einem Jahr ja noch richtig Glück als ihn das Rudel Türken verprügelte zusammschlug und trat. Da war es „nur“ Jochbeinbruch beidseitig und Nasenbeinbruch. Die Wunden sind geheilt, seine Seele leider nicht, bestimmte Dinge unternimmt er nicht mehr.
    Dem jungen Mann wünsche ich von Herzen gute Besserung, der ganzen Familie und Freunden viel Kraft das „erlebte“ zu verarbeiten. Einfach nur traurig was aus unserer Heimat geworden ist.

  9. #11 FanvonMichaelStürzenberger (27. Mrz 2017 17:51)

    Heute schreibe ich mal wieder: DANKE Dresden!
    Ansonsten habe ich hier keine Lust mehr, da unter Dauer Mod. Keine Ahnung warum, ist mir aber inzwischen auch egal.
    Einen schönen Abend wünsche ich allen hier.
    ——————————
    Danke, auch schönen Abend!
    Mir geht es ebenso 🙁

  10. Jeden Tag werden Deutsche von Geschenken vergewaltigt, kaltgemacht, gemessert und so weiter.

    Die überregionalen Lügenmedien verschweigen das.
    Dringt was durch, löst es inzwischen beim Leser einen deja-vu-Effekt aus:

    Man gewöhnt sich halt dran, wie an London, Brüssel, Nizza usw.
    Noch wird das kleine reaktionäre Spießer-Biotop in toto nicht attackiert, es sind eben „Einzelfälle“.

    In Wahrheit zieht sich aber die Schlinge immer weiter zu, und ganze Stadtteile oder gar Kleinstädte (Hanau) sind in der Hand von islamischen Gewaltverbrechern.
    Die Polizei pfeift aus dem letzten Loch, die Knäste sind hoffnungslos überfüllt (mit Geschenken).
    Demnächst kommt es unweigerlich zu verabredeten, bundesweiten Exzessen, die polizeitechnisch nicht mehr handhabbar sind. Dr. Ulfkotte hat jahrelang gewarnt. Der Untergang ist programmiert.

  11. Deutschland bunt–ja
    Rosa? Nein!

    „Im Berliner Bezirk Reinickendorf kommt es derzeit zu einem Zusammenprall der Kulturen. Auf der einen Seite stehen empörte moslemische Eltern, auf der anderen ein homosexueller Lehrer einer Kindertagesstätte (Kita). Streitpunkt: Die mehrheitlich moslemischen Eltern möchten keinen homosexuellen Pädagogen für ihre Kinder. Die Geschäftsführung der Kita sieht sich seither massiven Protesten ausgesetzt.

    Für Moslems sind Homosexuelle Kinderschänder“

    Komisch. Kemal Atatürk war doch auch ein warmer Bruder…

  12. Ich habe heute bei der Sta.si = Ver.di Hotline 0800/8373433 angerufen und mich höflich aber bestimmt über das Pamphlet beschwert.
    Die Dame wusste gar nicht wie sich winden sollte und auch die Äußerung, dass das Pamphlet vom Netz genommen wurde, machte die Sache nicht besser.
    Als ich ihr mitteilte dass das einen an übelste Zeiten der deutschen Geschichte erinnere und das Handlungen mit eindeutig faschistischen Züge sei, war sie sehr kleinlaut.

    Anrufen lohnt sich, je mehr desto besser.

  13. Ich habe heute bei der Sta.si = Ver.di Hotline 0800/8373433 angerufen und mich höflich aber bestimmt über das Pamphlet beschwert.
    Die Dame wusste gar nicht wie sich winden sollte und auch die Äußerung, dass das Pamphlet vom Netz genommen wurde, machte die Sache nicht besser.
    Als ich ihr mitteilte dass das einen an übelste Zeiten der deutschen Geschichte erinnere und das Handlungen mit eindeutig faschistischen Züge sei, war sie sehr kleinlaut.

    Anrufen lohnt sich, je mehr desto besser.

  14. Als *Deutscher Patriot* singt man/frau :

    Zum Geburstag viel Glück…lieber Siggi…

    (und nicht: Happy Dingensbumms)

  15. #26 HBS (27. Mrz 2017 19:23)

    Etwas Satire zum Thema

    TAG24 schreibt aktuell:

    “Toten Hosen spontan live in Dresden! Sie wollen Pegida stören”

    Bei Onkel Pöh spielt ne Rentnerband seit 20 Jahren Dixieland.

    Bei den Toten Hose ist wirklich bald tote Hose.

  16. #12 Cendrillon (27. Mrz 2017 18:19)

    OT

    Horst Seehofer

    Ich wage die Prognose, dass die AfD nicht in den Bundestag kommt

    Schon wieder eine Wahlprognose.

    Dieser Waschlappen ist der Allerletzte, der zu irgendetwas die Fresse aufreißen sollte. Die CSU-Knalltüte wird am Abend des 24. September ganz schön blöd aus der Wäsche schauen.

  17. Ich zitiere noch einmal TAG24, die sich riesig freuen!!!

    „Update, 19.30 Uhr

    PEGIDA baut sich langsam auf. Es geht vom Altmarkt über die Wilsdruffer zum Pirnaischen Platz. Sollte der Hosen-Truck noch eine Weile am Postplatz stehen, könnte es zum ersten Aufeinandertreffen der Demonstranten kommen.“

  18. Das Stören von rechtskonformen Demonstrationen ist strafbar! Vielleicht sollte man den bekackten Doofen mal einen Spiegel vor die Künstlervisage halten! Dann können sie ihre eigene Boshaftigkeit live sehen! VersagerPACK!

  19. #30 Cendrillon (27. Mrz 2017 19:30)

    #26 HBS (27. Mrz 2017 19:23)

    Etwas Satire zum Thema

    TAG24 schreibt aktuell:

    “Toten Hosen spontan live in Dresden! Sie wollen Pegida stören”

    Bei Onkel Pöh spielt ne Rentnerband seit 20 Jahren Dixieland.

    Bei den Toten Hose ist wirklich bald tote Hose.
    ……………………………………
    Hirntot sind diese „ewigen“ Edelpunks eh schon lange ..

  20. Bei Gutmenschen begehrt fremdländische Schwiegersöhne, entpuppen sich als Gangster

    OT,-….Meldung vom 27.3. 2017 – 12:04

    Flüchtlinge überfallen Bank und flüchten im Taxi

    Die drei Männer hatten sich auf ihrer Flucht schon in Sicherheit gewähnt.

    Eine Bank in der Märzstraße in Wien -Rudolfsheim-Fünfhaus ist Montagvormittag überfallen worden. Drei Verdächtige, ein 21-jähiger Mann aus dem Kongo mit österreichischem Pass und zwei 17-jährige syrische Flüchtlinge – wurden nach kurzer Flucht festgenommen. Sie flüchteten Richtung Benedikt-Schellinger-Gasse und stiegen dort, offenbar weil sie sich mit ihrer Beute wohl schon in Sicherheit gewähnt hatteb, in ein weißes Taxi. Dabei wurden sie aber von zivilen Polizisten beobachtet und verfolgt.“Zivile Fahnder der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität sind durch den Polizeifunk auf den Bankraub aufmerksam geworden. Sie haben beobachtet, wie drei verdächtige Männer in ein Taxi stiegen, haben das Fahrzeug verfolgt und am Gaudenzdorfer Gürtel die mutmaßlichen Täter gestellt“, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger der APA. Eine Tasche mit Bargeld und eine Schusswaffe seien sichergestellt worden. http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Fluechtlinge-ueberfallen-Bank-und-fluechten-im-Taxi/274966882

  21. EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos will libysche Flüchtlinge nach Europa umsiedeln

    Er wolle die „legalen Möglichkeiten für die Menschen verbessern, sicher und in geordneter Weise zu uns zu kommen“, sagte er der Welt am Sonntag.

    Der sogenannte Resettlement-Plan vom EU-Innenkommissar wird von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und seinem italienischen Amtskollegen, Marco Minniti, unterstützt.
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/eu-kommissar-will-libysche-fluechtlinge-nach-europa-umsiedeln/

    lol

  22. #35 Wnn (27. Mrz 2017 19:42)

    #26 HBS (27. Mrz 2017 19:23)
    Etwas Satire zum Thema

    TAG24 schreibt aktuell:

    “Toten Hosen spontan live in Dresden! Sie wollen Pegida stören”
    Schaut euch einmal die wenigen Peopels an, die dort anwesend sind und vergleicht das mit den Teilnehmern bei PEGIDA
    https://www.tag24.de/nachrichten/die-toten-hosen-ueberraschungs-auftritt-neumarkt-dresden-konzert-die-linke-231170

    Welch zweifelhafte Ehre, von schwachen Hirnen zugedröhnht zu werden.
    —————————-

    Fast nur ANTIFA bei den Idioten Tosen.

  23. POSITIV , die Teilnehmer dürften sich Dank Wetter wieder verdoppelt haben bei PEGIDA.

    Ich schätze nach den Live-Stream wieder 3.000-5.000 Teilnehmer. (obwohl man es schlecht schätzen kann)

  24. Dafür dass bei Pegida nur noch „Abgehängte“ rumhänge, ziehen die aber immer noch ziemlich prominenten Gegenprotest…..

  25. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Herr Daebritz! Ohne Kerle wie Dich würde es keine regelmäßigen Demos geben. Solche Typen sind selten heute – sehr selten. Dass Du dabei nicht abhebst, auf dem Teppich bleibst, den Humor nicht verliert, dafür hat der Herr nochmal einen Stein im Brett verdient. Lobhudeln liegt mir eigentlich nicht so – ist hier aber angebracht.

    Danke, PEGIDA!

  26. Bei den Toten Hosen ist es nicht nut tot in der Hose, sondern auch tot im Hirne.

    Alles weggekokst.

    Wenn Pegida doch so unwichtig geworden ist, was machen diese Clowns denn da?

  27. Unglaublich, der Dampfplauderer Seehofer mal wieder:

    „Es kann sein, dass die AfD nicht in den Deutschen Bundestag einzieht“, sagte der bayerische Ministerpräsident in München. „Das hängt in erster Linie von uns ab.“ Das bedeute nicht, dass man nun die „Parolen“ der AfD übernehmen werde, betonte er. Vielmehr müsse man eine „kluge Politik“ machen und den Menschen zeigen, dass man für ihre Interessen kämpfe und sich um ihre Probleme kümmere.“

    Quelle: Weltonline

  28. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 27.3.2017

    Hessen: Eine Million Euro für freiwillige Ausreisen

    Wiesbaden. Mit einem umfassenden Beratungsangebot will die Landesregierung erreichen, dass künftig abgelehnte Asylbewerber Hessen schneller verlassen. Dazu rekrutiert das Land nach Angaben des Innenministeriums vom Montag 170 pensionierte Polizeibeamte. Sie sollen unter anderem bereits im Ankunftszentrum in Gießen Flüchtlinge informieren und die Ausländerbehörden unterstützen.Das Programm richtet sich auch an Menschen, die aus freien Stücken wieder in ihre Heimat wollen. „Unser Ziel ist es, dass jeder Ausreisepflichtige über die Vorteile einer freiwilligen Ausreise beraten wird”, sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) nach Angaben seines Ministeriums in Wiesbaden. Für das Programm stellt die Regierung in diesem Jahr rund eine Million Euro zur Verfügung.„Die freiwillige Ausreise ist dabei der zwangsweisen Rückführung grundsätzlich vorzuziehen”, begründete Beuth die bereits in der vergangenen Woche bekannt gewordene Entscheidung. Die Förderung freiwilliger Ausreisen sei wesentlich kostengünstiger als eine Abschiebung. Die Opposition von Linken und SPD hatte den Innenminister in der Vergangenheit für seine Haltung kritisiert.http://www.fnp.de/rhein-main/Hessen-Eine-Million-Euro-fuer-freiwillige-Ausreisen;art1491,2547068

  29. #42 HBS (27. Mrz 2017 20:11)

    POSITIV , die Teilnehmer dürften sich Dank Wetter wieder verdoppelt haben bei PEGIDA.

    Ich schätze nach den Live-Stream wieder 3.000-5.000 Teilnehmer. (obwohl man es schlecht schätzen kann)

    Nur zu Ihrer Info: es waren letzten Montag gut 6.000 nach sehr zuverlässigen Schätzungen von absolut seriösen Teilnehmern. Sie dürfen nicht für bare Münze nehmen, was die Sächsische Zeitung schreibt, die den Zahlensalat der linken Studenten von Durchgeknallt bzw. Durchgezählt ungefiltert übernimmt.

  30. “Toten Hosen spontan live in Dresden! Sie wollen Pegida stören”

    Wie „mutig“ diese reichen etablierten Edelpunks doch sind – ekelhaft.
    Konnte früher alle Texte von denen besoffen mitgröhlen – waren sogar einige gute dabei.
    Was die da jetzt vom Wagen gelassen haben – einfach nur peinlich. Man möchte fast verleugnen, die mal gehört zu haben.
    Darauf geschissen!

  31. #49 Je Suis Pack (27. Mrz 2017 20:25)

    “Dumme Kartoffel?!”. Warum so zurückhaltend ????

    Die KGE muss übrigens dringend geliftet werden. Wir sollten sie Die heilige Dreifaltigkeit nennen.

  32. OT

    Wohnungseinbrecher gefasst

    VS-Villingen

    Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, kommen die beiden Personen, eine 24-jährige Frau und ein 20 Jahre junger Mann aus Kroatien, als Mitglieder beziehungsweise als Angehörige von international agierenden Banden auch für andere Einbrüche in Frage.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3596102

  33. Eine Liste der „Dienstleister“ für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken:

    Das Schiff Dignity 1 von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    *://www.aerzte-ohne-grenzen.de

    Das Schiff Bourbon Argos von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    *://www.aerzte-ohne-grenzen.de

    Das Schiff Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    arbeiten gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen
    *://sosmediterranee.org

    Das Schiff Sea-Eye von Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    *://sea-eye.org

    Das Schiff Audur von Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    *://sea-eye.org

    Das Schiff „Vos Hestia“von Save the Children Deutschland e.V.
    Markgrafenstr. 58, 10117 Berlin
    Telefon: 030-27595979-0
    Susanna Krüger
    *://www.savethechildren.de

    Das Schiff Sea-Watch von Sea-Watch e.V.
    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    Das Schiff Sea Watch2 von Sea-Watch e.V.
    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    Das Schiff Iuventa von Jugend Rettet e.V.
    Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Telefon: 0175-822 87 35
    Jakob Schoen, Lena Waldhoff
    Telefon: 0160-95683873
    *//www.jugendrettet.org

    Das Schiff Minden von LifeBoat gGmbH i.G.
    Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen
    *://www.lifeboatproject.eu

    Das Schiff OOC-Jaguar der Opielok Reederei GmbH, Alstertwiete 3 ,20099 Hamburg
    Telefon: 040-280 0876 0
    hier alle Köpfe mit Bild und Telefon:
    *//www.opielok.de/team.php

    Österreich:

    Das Schiff Vos Prudence von Ärzte ohne Grenzen Österreich
    Taborstraße 10, A- 1020 Wien
    Telefon: +43-1-409 72 76
    Margaretha Maleh, Leo Ho, Tomáš Šebek, KUŠÍKOVÁ Eva, Marcel Mittendorfer, Irena Janoušková,
    Reinhard Dörflinger, Franz Neunteufl, Mag. Mario Thaler

    *://www.aerzte-ohne-grenzen.at

    Malta:

    Das Schiff Phoenix von MOAS (Migrant Offshore Aid Station)
    54 Melita Street, VLT 1122, Valletta, Malta
    Tangiers Group, Plc
    Tel: +356 2247 9700
    Christopher und Regina Catrambone
    *://www.moas.eu

    Das Schiff Topaz Responder von MOAS (Migrant Offshore Aid Station)
    54 Melita Street, VLT 1122, Valletta, Malta
    Tangiers Group, Plc
    Tel: +356 2247 9700
    Christopher und Regina Catrambone
    *://www.moas.eu

    England:

    Das Schiff Mo Chara von Refugee Rescue
    Refugee Rescue
    Telefon: +44 7767 271886 Jude (also on Whatsapp)
    Telefon: +44 7973 531655 (Joby Belfast)
    *://www.refugeerescue.co.uk

    Holland und Spanien:

    Golfo Azzurro von Boat Refugee Foundation, Holland und Proactiva Open Arms, Spanien

    Stichting Bootvluchteling
    Boat Refugee Foundation
    Postbus 360, 3500 AJ Utrecht
    Mitarbeiter:
    René Berg, Chairman
    Ralph de Kreij, Arjan Fennema,
    Annerieke Berg – de Boer Founder & Director
    Nienke Toren Telefon: 06-20668571 (Press only)
    und sehr viele mehr

    hier alle mit Bildern:
    *://bootvluchteling.nl/en/board-and-staff/

    Proactiva Open Arms
    Buzz Marketing Networks SL
    C/ Enric Granados 116, 1-1
    08008 Barcelona
    Mail: info @ buzzmn.com
    Eduard Corral
    Telefon: +34-93-2178485
    Gerard Canals
    *://www.proactivaopenarms.org

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden.
    Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    wer mag, kann ja mal die Schiffe zählen. Die Dunkelziffer ist in der Liste nicht enthalten.

  34. #52 Dichter (27. Mrz 2017 20:39)

    #51 Cendrillon

    Vielleicht den Telefonhörer?

    Siggi hat etwas an Gewicht verloren. Nicht jedoch ACHTUNG WORTSPIEL an Gewichtigkeit.

  35. OT
    Lucke ist bei hart aber fair eingeladen.
    Die werden versuchen, die AfD bis zur Bundestagswahl unter 5% zu drücken:
    – ein paar Prozentpunkte an die Lucke-Partei (wie auch immer die dann heißt)
    – ein paar Prozent an die FPD
    – ein paar Prozent an die „geläuterte“ Merkel-CDU (für den, der das glaubt)
    – ein paar Prozent für den „Sozial-Schulze“

  36. @ #51 Selberdenker (27. Mrz 2017 20:35) :
    Das ist so lächerlich. Das ist wie die „Künstler“, die Stalin zu seinen Lebzeiten huldigten.
    Das ist sooo elendes Kriechertum vor der Obrigkeit.

  37. #57 NieWieder (27. Mrz 2017 20:48)

    OT
    Lucke ist bei hart aber fair eingeladen.
    Die werden versuchen, die AfD bis zur Bundestagswahl unter 5% zu drücken:
    – ein paar Prozentpunkte

    Zur Belohnung für Bernd Lucke gibt es dann heute in Haf auch ausnahmsweise keinen Nahtzie-Vergleich. Aber nur wenn Bernie brav ist und die jetzige AfD ordentlich niedermacht.

  38. @#42 Demonizer (27. Mrz 2017 20:09) :
    Einfach nur verdammte eklige W.xx.. .
    Ekliges angepasstes kriecheres …
    Nur elendig peinlich. Wenn ich die wäre, würde ich mich in „Die vollen Hosen“ umtauen.

  39. #40 aba (27. Mrz 2017 20:04)

    EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos will libysche Flüchtlinge nach Europa umsiedeln.
    Er wolle die „legalen Möglichkeiten für die Menschen verbessern, sicher und in geordneter Weise zu uns zu kommen“, sagte er der Welt am Sonntag.
    Der sogenannte Resettlement-Plan vom EU-Innenkommissar wird von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und seinem italienischen Amtskollegen, Marco Minniti, unterstützt.

    Flachpfeifen! Ich las zu dem Unfug gerade wieder erfreuliches aus Österreich, das paßte zur Rede von Martin Sellner:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article163205464/Oesterreich-erwaegt-Rueckzug-aus-Umsiedlungsprogramm.html

  40. PEGIDA und Dresden bieten „derzeit“ das Wirkungsvollste an denkbarem Widerstand.
    Danke allen Patrioten und Rednern, auch wenn einem der Marathon nach wie vor bewusst sein muss.
    Wer kann und darf, muss auf die Straße.

  41. #57 NieWieder (27. Mrz 2017 20:48)

    OT
    Lucke ist bei hart aber fair eingeladen.
    Die werden versuchen, die AfD bis zur Bundestagswahl unter 5% zu drücken:
    – ein paar Prozentpunkte an die Lucke-Partei (wie auch immer die dann heißt)
    – ein paar Prozent an die FPD
    – ein paar Prozent an die “geläuterte” Merkel-CDU (für den, der das glaubt)
    – ein paar Prozent für den “Sozial-Schulze”
    ——————————————-
    Das von Dir geschilderte Szenario könnte maximal im Westen eintreten. Aber keine Angst, der Osten allein bringt schon mindestens 8% bundesweit. Laßt euch von Onkel Horscht nicht einschüchtern.

  42. @ #64 Babieca (27. Mrz 2017 21:01)

    Dieser Dimitris Avramopoulos ist der Gefährlichste, obwohl ihn die wenigsten kennen!

    EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

    Einen nicht unbekannten, aber selten thematisierten Aspekt der Flüchtlingsthematik brachte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos am Donnerstag wieder auf die Tagesordnung: „Europa vergreist“, erinnerte Avramopoulos vor dem EU-Ausschuss der Regionen (AdR) an die demografische Tendenz des Kontinents. „In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein.“

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/fluechtlinge/sn/artikel/eu-kommissar-brauchen-ueber-70-mio-migranten-in-20-jahren-175742/

  43. @#60 Cendrillon (27. Mrz 2017 20:55) :
    Natürlich.
    Die Botschaft an das Publikum wird sein:
    „Wenn Ihr wirklich unzufrieden seid, dann wählt Lucke. Wir beschimpfen Euch dann nicht mehr als Rechtspopulisten.“
    Sie hoffen so, dass die Lucke-Partei ein paar Prozent (unter 5) bekommt und die AfD vielleicht auch unter 5% drückt.
    Und Lucke:
    Er wird vermutlich von seinem sozialen Umfeld damit „gehänselt“, dass er mit seiner AfD „gescheitert“ ist. Diese „Scharte“ wird an ihm nagen. Und die will er auswetzen. Alles andere ist ihm vermutlich mittlerweile egal.

  44. #8 DieStaatsmacht (27. Mrz 2017 17:44)

    Weitere Vorschläge für weitere Ermittlergruppen:
    1. Axt-Schwinger-in-der-Bahn
    2. Messerstecher-auf-der-Strasse
    3. Kraftwagen-Personenkiller
    4. S-Bahn-Schubser
    5. Abschleppseil-Frauen-Schleifer

    6. Frauen-Anzünder
    7. LKW-Weihnachtsmarktfahrer
    8. Der-Ehefrau-Kopfabschneider
    9. Kopftottreter
    10. Macheten-auf-der-Straße …
    11. Schwimmbadgrapscher

  45. Zur peinlichen Kapelle „Die toten Vögel“ es wirkt schon amüsant wenn in die Jahre gekommene „Rebellen“, der ehemals verhassten Obrigkeit für Handlangerdienste zur Seite stehen.Aber es wird wohl so mit der Marketinggesellschaft und dem Kanzleramt abgesprochen sein.Nichts ist übler als ein heuchelender Musikmillionär der sich im Laufe seines Lebens einen Entwicklungshilfeetat durch den Schnorchel gezogen hat ,und dann von der Solidarität mit den Hungernden der Welt faselt.Sie sind allesamt bigotte Heuchler,getrieben von grenzenloser Hybris und schmieriger Doppelmoral.Lasst sie ruhig plärren und dann in ihre Nobelsuiten verschwinden,diese Kümmerlinge.

  46. Auch in der Kultur wird gnadenlos gemobbt, hier gegen einen Cellisten des Leipziger Streichquartetts, guter Beitrag, nachören empfohlen:

    Musikjournal Mediathek RSS
    Sendung vom 27.03.2017
    Cellist des Leipziger Streichquartetts Matthias Moosdorf verteidigt sich gegen Vorwurf des Rechtspopulismus

    Ein Blogbeitrag der „Neuen Musikzeitung“ wirft dem Cellisten des Leipziger Streichquartetts, Matthias Moosdorf, rechtspopulistische Äußerungen im Internet vor. Dazu sagte Moosdorf im DLF: „Was hier subsumiert wird unter AfD-Positionen, sind oft ganz vernünftige Dinge.“ Er habe sich schon immer politisch engagiert. Matthias Moosdorf im Gespräch mit Susann El Kassar

    http://www.deutschlandfunk.de/musikjournal.1757.de.html

  47. Und wie jede Woche grüßt die Lügenpresse (Sächsische Zeitung). Daß sie nicht zählen können, haben sie jetzt eingesehen und melden keine Teilnehmerzahlen mehr, auch nicht die gefälschten von ,,Voll Verzählt“. Über wachsenden Zuspruch bei den ,,Islamfeinden“ berichtet man auch nicht gern. Das wird doch nun ein jeder einsehen, oder? Ansonsten wird berichtet, daß die beiden ,,rechtsextremen“ Redner lange Reden hielten. Inhalte? Wie immer Fehlanzeige! Man wird auch zur Lügenpresse durch vorsätzliches Verschweigen! Stimmts?

  48. @ #71 Lady Bess (27. Mrz 2017 21:18) :
    Die Idee des Euro ist einfach Schwachsinn: Eine Zwangs-WG, wo am Ende jeder auf jeden sauer ist. Da ist es doch gleich besser, wenn jeder seine eigene Währung hat und machen kann, was er will.
    Nur leider sind bei uns und in der EU lauter Ideologen am Werk. Und da zählt die Realität eben nicht.

  49. @#74 johann (27. Mrz 2017 21:38)
    im Gespräch mit Susann El Kassar:
    Die hat so einen geheiratet und jetzt muss sie natürlich alle Restdeutschen fertig machen.
    Wenn sie dann in einigen Jahren diese Ehe bereut, macht sie das nur still und heimlich, damit keiner merkt wie „schlau“ sie ist.

  50. @#73 Kampfhund (27. Mrz 2017 21:36) :
    Diese stinkreichen linken „Protestler“ sind doch allgemein soooo elendig peinlich.
    Die hätten auch in der UdSSR gegen den bösen Klassenfeind demonstriert. Genauso peinlich.

  51. #81 MaKoLe
    Also ich habe diese peinlichen Altpunker nicht wahrgenommen.Erst als Siggi uns am Ende der Demo
    darüber informierte.Heute waren aber dafür bei uns 3 sehr gute Reden zu hören.

  52. #73 Kampfhund (27. Mrz 2017 21:36)

    Zur peinlichen Kapelle “Die toten Vögel” es wirkt schon amüsant wenn in die Jahre gekommene “Rebellen”, der ehemals verhassten Obrigkeit für Handlangerdienste zur Seite stehen.Aber es wird wohl so mit der Marketinggesellschaft und dem Kanzleramt abgesprochen sein.Nichts ist übler als ein heuchelender Musikmillionär der sich im Laufe seines Lebens einen Entwicklungshilfeetat durch den Schnorchel gezogen hat ,und dann von der Solidarität mit den Hungernden der Welt faselt.Sie sind allesamt bigotte Heuchler,getrieben von grenzenloser Hybris und schmieriger Doppelmoral.Lasst sie ruhig plärren und dann in ihre Nobelsuiten verschwinden,diese Kümmerlinge.

    Sehr richtig! Angepasst ans Establishment sind sie, die Verschissenen Hosen, und politkorrekt bis auf die Knochen, diese alternden Langweiler mit den siebenstelligen Bankkonten, und verwechseln das auch noch mit Zivilcourage. Ärmlich!

    Und nach den Konzerten verschwinden sie wieder in ihren Gated Communities und lassen alles vom Hauspersonal richten. Zudem ist die Musik dieser Pappnasen mit der handwerklich schon dürftig gemachten Gröl-Musik einfach nur blöd – Frei.Wild etwa beherrschen ihr Metier viel besser, wurden aber nicht ins Grenzenlose gehypt und zum Kult verklärt, wie dieser Campino – eine Art Jakob Augstein der Musikbranche, der sich auch noch für intellektuell hält – und dessen verkiffte, steinreiche Spießgesellen.

    Und wenn es im Zuge der Massenflutung mit Goldschätzen tatsächlich zu brenzlig wird und sie tatsächlich noch im Land sind und nicht irgendwo anders auf dieser Welt, wo der Jetset verkehrt, lässt man die eigenen Kids zur Not mit dem Helikopter aus dem hermetisch abgeriegelten 8.000-Quadratmeter-Grundstück ins Internat am Bodensee ausfliegen.

    Und solche selbstverliebten Flachpfeifen, die nicht eine Sorge realer Menschen teilen, wollen mir sagen, was ich zu denken und wie ich zu fühlen habe? Never ever!

  53. JETZT REICHT ES SCHON WIEDER MIT ARD!

    Eine Sendung über minderjährige Flüchtlinge und deren „Gewohnheiten“.

    Sie gehen auf den Strich (Homos), schleppen Kunden für 10 EUR offenbar ins Flüchtlingswohnheim wie man das versteht. Die anderen machen die Zimmer frei.
    Jetzt kommt die Anklage: In den Parks jüngere Flüchtlinge und ältere Deutsche Männer!!! Der Park sieht aus wie Sau, überall voll Kondome!
    Also die alten Deutschen Männer nutzen die armen Flüchtlinge aus!!
    Die Pfleger werden beschuldigt sich nicht um die Strolche genug zu kümmern wenn sie in ihren Zimmern heimlich saufen und Drogen konsumieren, streiten und alles kaputt schlagen!
    Ein Flüchtling setzt sich einen (Heroin) Schuss vor den TV Reportern! Die Armen müssen Drogen nehmen müssen sich für 10 EUR prostituieren die ARMEN. Müssen Drogen verkaufen die ARMEN!
    Die wohnen im Flüchtlingsheim, aber rennen nachts lieber raus „pennen“ auf der Gasse irgendwo im Dreck! Da gefällt es ihnen besser. Das sind die Straßenjungen gewohnt!

    Es „kotzt“ einen nur noch an!
    Alles was diese Taugenichtse machen ist „bedauernswert“! Dann sind sie plötzlich weg! Oh die Armen!

    Keiner kann den Strolchen sagen wenn ihr hier hergekommen seid um wie die Tiere zu hausen, Drogen zu konsumieren und zu verkaufen und euch zu prostituieren dann verschwindet aus unserem sauberen Land und nehmt alle eure verkommenen Freunde gleich mit!!

    Ein junges deutsches Mädchen hat „Stress“ mit ihrem Vater weil der keinen Flüchtling für seine Tochter will! – Warum wohl???

  54. Ich bin fassungslos was der Zeit auf der ganzen Welt geschieht .Wacht auf, 85 % aller Bevölkerung stecken ihren Kopf in den Sand und warten auf ein Wunder das bald alles wider normal sein möge .

    Viele grüße von Manu aus Indien .Und einen Herzlichen Glückwunsch an Siggi zum Geburtstag .

  55. @
    #51 Selberdenker

    Wie “mutig” diese reichen etablierten Edelpunks doch sind – ekelhaft.
    Konnte früher alle Texte von denen besoffen mitgröhlen – …Man möchte fast verleugnen, die mal gehört zu haben.
    Darauf geschissen!

    und
    #73 Kampfhund (27. Mrz 2017 21:36)

    Zur peinlichen Kapelle “Die toten Vögel” es wirkt schon amüsant wenn in die Jahre gekommene “Rebellen”, der ehemals verhassten Obrigkeit für Handlangerdienste zur Seite stehen.Aber es wird wohl so mit der Marketinggesellschaft und dem Kanzleramt abgesprochen sein.Nichts ist übler als ein heuchelender Musikmillionär der sich im Laufe seines Lebens einen Entwicklungshilfeetat durch den Schnorchel gezogen hat ,und dann von der Solidarität mit den Hungernden der Welt faselt.Sie sind allesamt bigotte Heuchler,getrieben von grenzenloser Hybris und schmieriger Doppelmoral.Lasst sie ruhig plärren und dann in ihre Nobelsuiten verschwinden,diese Kümmerlinge.“

    Danke für Euere Kommentare, ja, auch ich gestehe, in der Vergangenheit einige CDs von denen besessen zu haben! Sind aber inzwischen alle zum Glück rausgeflogen (nach Grölemmeier, Lindenzwerg, U2…gibts halt endlich Platz im CD Regal!) Das letzte oder die letzte (!) war die „Kauf Mich“ CD, wollte die wenigstens verscherbeln auf ebay , ha ha ha: ging nicht: Der „Wert“ einer CD erstellt sich an ihrem Wiederverkaufswert in amazon, damals sage und schreibe 81 cent oder warens vielleicht nur 22 cent!!! Ha, ha, ha! Hab sie dann irgendwo auf eine Parkbank gelegt, mit passenden Kommentaren versehen natürlich im Booklet 🙂 😉
    Die Drecksband in meiner Bude, nein, das muss nicht sein, einer der ekelhaftestetn Kreaturen im deutschen Kulturbetrieb ist dieser Depp, Campiono. Erinnere mich noch sehr gut an die jahrelange Eierei / Rumdruckserei von dem Hohlkörper bzgl. Böhse Onkelz, die immer guten Willen zeigten und auf die Sturköppe aus Düsseldorf zugingen… Dem Campino war ja zwischenzeitlich kein Fernsehauftritt zu schade… und wenn’s noch so peinlich war… man darf gerne BO kritisieren (vieles um Kevin..und das angeblich nie wieder geplante Comeback…) aber wenigstens war Weidner damals immer gerade

  56. Ich sitze am PC und lasse den livestream aus Dresden laufen und höre die wunderbare, wahrhaftige Rede von Herrn Sellner, der uns an die immer wieder lebensgefährliche Zeit von 1453 bis heute zu erinnern, da die Türken und andere Moslemhorden, auch schon zu Zeiten Karl Martells im 8ten Jahrhundert, unsere Zivilisation und unser Leben auszulöschen drängten!
    Dann kommt eine nutzlose Stille im Netz während die Patrioten in den Dresdner Straßen für Deutschland werben.

    Füllt doch bitte die Stillen Minuten mit dem Verlesen der Tötungsbefehle aus dem islamischen Kampfbuch. Den livestream verfolgen auch entfernte Freunde, die noch nicht so genau wissen, wie sie denn gekillt werden sollen.
    Das aber steht alles in dem Kampfbuch der moslemischen Horden. Nur vorlesen muß das mal jemand, wie der Zitator im Topkapipalast in Byzanz, dort wo die geklaute goldene Bekleidung des heiligen Meteroiten an der Kaaba von Mekka – aufbewahrt wird.

    VORLESEN IST DAS MITTEL, UM DIE HERZEN DER DEUTSCHEN PATRIOTEN ZU GEWINNEN!

    l i e s v o r

  57. Oh my God, The Dead Trousers. Endlich im Establishment angekommen.

    How low can you go…

    Ein guter Freund, Dr. der Laberwissenschaften, 68er, und früher KBW-Kommunist, jetzt um 180 Grad gedreht, findet das wie ich so dermaßen erbärmlich das einem die Worte fehlen.

    Besagter Kamerad postuliert: Man kann nur noch Systemkritik üben von rechts. Die Blockparteien: komplett links-grün versifft. Das ganze System im Übrigen.

    Und da stoßen mir die ehemaligen Systemkritiker von vollgeschissenen Hosen doch mächtig auf. Würg.

  58. #91 weanabua1683 (27. Mrz 2017 23:55)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Entschuldigung! Es ist ein grammatischer Fehler bei Sellner drin. Tut mir leid, in der Ablage habe ich es berichtigt:

    – und höre die wunderbare, wahrhaftige Rede von Herrn Sellner, der uns an die immer wieder lebensgefährliche Zeit von 1453 bis heute erinnert, da die Türken und andere Moslemhorden, auch schon zu Zeiten Karl Martells im 8ten Jahrhundert, unsere Zivilisation und unser Leben auszulöschen drängten!

    Bitte weiterlesen bei
    #91 weanabua1683 (27. Mrz 2017 23:55)

  59. Die Toten Hosen live in Dresden. Campino singt 1000 Gute Gründe und meint damit „gegen Pegida“, die gleichzeitig durch Dresden ziehen.

    Videos, eines mit Campino-Ansprache, hier:
    https://www.tag24.de/nachrichten/die-toten-hosen-ueberraschungs-auftritt-neumarkt-dresden-konzert-die-linke-231170

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/dresden-die-toten-hosen-spielen-bei-anti-pegida-demo-a-1140686.html

    Reine PR-Aktion. À la Roland Kaiser.
    Gepaart mit Systemeinschleime.

  60. # 11 Hasenjunge

    Um Gottes Willen. Was für eine sad story. Ich überlege mich ob ich nach Deutschland dieses Jahr fliege bevor D direkt in die Hölle geht. Jetzt weiss ich Nürnburg zu meiden während ich in D. bin. Will cross that too off destination list– Schade.

  61. Was ich bisher in diesem Strang vermisse, sind die Erlebnisberichte von Teilnehmern, auf die ich mich immer ganz besonders freue. Ich habe halt hin und zurück 1.100 Kilometer und schaffe es nur zweimal im Jahr nach Dresden. Auf geht’s, Jungs und Mädels, bitte meldet Euch zu Wort!

  62. #96 Wuehlmaus (28. Mrz 2017 06:01)
    Was ich bisher in diesem Strang vermisse, sind die Erlebnisberichte von Teilnehmern, auf die ich mich immer ganz besonders freue. Ich habe halt hin und zurück 1.100 Kilometer und schaffe es nur zweimal im Jahr nach Dresden. Auf geht’s, Jungs und Mädels, bitte meldet Euch zu Wort!

    Stimmt… Lese ich auch immer gerne! Leute! Meldet Euch! NRW ist einfach zu weit weg…

  63. Noch was… Zum Thema Lügenpresse: Gerade wurde auf nIXNUTZ-tv die „Gegegendemo“ bei Pegida Dresden erwähnt. Mit Videobericht! Die doofen Toten auf ihrer rollenden Megabühne mit wahnsinnigen 200 Fans!
    Dummerweise von PEGIDA kein Wort bzw. Bild! Nun… was bedeutet jetzt „Dummerweise“?
    Dummerweise bezieht sich darauf, daß nIXNUTZ-tv seit ewiger Zeit NIE über PEGIDA berichtet!
    Außer natürlich wenn die gehirntoten Doofen auftreten – und selbst dann wird PEGIDA nicht erwähnt…
    Wer also einen absoluten Beweis dafür sucht, daß nIXNUTZ-tv NICHT als Lügenpresse zu bezeichnen ist wird hier fündig!
    Denn hier paßt einzig der redlich verdiente Titel:
    „Verlogenste Hurendrecksundschmarotzerpresse aller bisherigen Zeiten“
    Darauf können sich die Köterreporter wirklich etwas einbilden! PACK!

  64. #96 Wuehlmaus

    Dem stimme ich ihnen vollkommen zu .
    Die Erlebnisberichte von Pegida Teilnehmern waren
    immer gut . Ich Lebe schon fast zwei Jahre in Indien,
    und vermisse es eben so .

  65. Genüsslich verbreiten selbst Lokalsender heute die Geschichte vom Auftritt der „Toten Hosen“ in Dresden, natürlich „gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“!

    Nun ja „tote Hosen“ ist allenfalls noch durch „Arschlöcher“ zu steigern, oder zielt diese „Punkrockband“ mit ihrem Namen auf ihre zombiemässige Kollektiv-„Intelligenz“ und ihr „couragiertes“ Eintreten für parasitäre Randgruppen ab?

    Wie bei den Hofnarren des „politischen Kabaretts“ darf man natürlich von solcherlei Kreaturen der Unterhaltungsindustrie nicht erwarten, dass sie gegen den realen Faschismus aus ISlamistan auftreten, denn dafür fehlt ihnen die „Courage“, die sie nur im Zusammenhang mit einem staatlich geförderten „Kampf gegen Rechts“ beweisen.

    Es ist aber viel schlimmer: Die fünften Kolonnen der ISlamisierung, z. B. gerade wieder die hier angesiedelten und ausgewilderten Besatzungstruppen des (geistes-)kranken Mannes am Bosporus finden in derlei Idioten ihre willigen Vollstrecker und Wegbereiter.

    Das erinnert an die Lage Frankreichs 1939 als ein extremistischer Narrensaum von rechts und links für eine Appeasement“politik“ gegenüber Hitlerdeutschland eintrat.
    Übrigens unter willfähriger Beteiligung der Kommunisten, die dem Stalin-Hitler-Pakt Folge leisteten. Ihr „Kronprinz“ Doriot gründete denn gleich eine faschistische Partei unter Mitnahme etlicher Tausend KP-Mitglieder.

    Was heute das Feindbild eines angeblichen „Rassismus“ ist, waren damals die „Kriegstreiber“ einer nur noch rudimentär vorhandenen französischen Realpolitik.
    Hitler hat es zu schätzen gewusst, wie heute Erdogan, der bekanntlich auch überall gegen „Rassismus“ kämpft; nun gut, vielleicht nicht gerade in Kurdistan, und die Armenier betreffend… 😉

    Im Gegensatz zu Frankreich 1939 fehlt unseren Blockpolitikern durchweg der Wille, Souveränität und Interessen unseres Landes durchzusetzen, also weit und breit keine potenziellen „Kriegstreiber“ im Sinne des „Pazifismus, der Auschwitz erst möglich gemacht hat“ (Heiner Geißler in besseren Zeiten!)!
    Und „unsere Nazis“ heute, in Gestalt von Erdogans Kampftruppen (sogar mit Geheimdienst etc. pp.) stehen nicht an der Grenze, sondern im Land und schieben Kinderwägen durch die Straßen, kassieren Hartz-IV und Kindergeld und skandieren Parolen von Mord und Totschlag.
    Begleitmusik dazu liefern u. a. – die „toten Hosen“!

  66. #12 Cendrillon (27. Mrz 2017 18:19)

    OT

    Horst Seehofer

    Ich wage die Prognose, dass die AfD nicht in den Bundestag kommt

    Schon wieder eine Wahlprognose.

    *********************************************

    Seehofer, dieser weichgespülte Bettvorleger,

    sollte lieber sein Maul halten!

    Ist eh nur Gelaber, was da raus kommt.

Comments are closed.