Nach dem Terrorangriff von Mittwochnachtmittag in London, wo inklusive des Angreifers, nach aktuell korrigierten Meldungen der britischen Polizei, vier Menschen getötet und rund 40 zum Teil lebensgefährlich verletzt wurden, steht nun fest, der Täter (kl. Foto) war nicht nur vom „internationalen Terrorismus inspiriert“, wie sich gestern ein Sprecher von Scotland Yard (NSY) ausdrückte, sondern er war schlicht ein weiterer islamischer Schlächter und gleichzeitig ein neuerlicher Beweis dafür, dass die Korantreuen sich niemals in unsere Gesellschaft integrieren werden, denn der Attentäter war nicht etwa erst kürzlich in der Zivilisation angekommen, er war in Großbritannien geboren, wie die britische Premierministerin Theresa May bekannt gab. Außerdem teilte sie mit, dass er schon vor einigen Jahren ins Blickfeld des Inlandsgeheimdienstes MI5 (Military Intelligence, Section 5) gerückt war, letztendlich aber nur als Randperson qualifiziert wurde.

Update – 20 Uhr: Sky-Reporter Andy Hughes berichtet, Massod war Konvertit und nannte sich auch „Khalid Chaudry“. Ein 75-Jähriger ist seinen Verletzungen erlegen. 

Update – 16.30 Uhr: Scotland Yard teilt mit, beim Attentäter handelt es sich um den 52-jährigen Khalid Massod. Er war wegen mehrerer Gewaltdelikte und illegalen Waffenbesitzes aktenkundig.

(Von L.S.Gabriel)

Der Täter ist also identifiziert aber noch immer geben die britischen Behörden keinen Namen preis. Dafür allerdings hat der IS sich zu dem Anschlag bekannt. Der Täter sei ein „Soldat des IS“, heisst es. Die Tat an sich soll aber die eines Einzeltäters gewesen sein. Dennoch wurden inzwischen bei Razzien in der islamischen Szene weitere sieben Personen festgenommen, die zumindest im Hintergrund an der Tat beteiligt gewesen sein könnten.

Zu den Opfern wurde bislang nur bekannt, dass sich darunter 12 Briten, mindestens vier Südkoreaner, drei französische Kinder, zwei Rumänen und Bürger aus mehreren anderen Ländern befinden. Es soll auch ein deutsches Opfer geben. Neben dem 48-jährigen Polizisten Keith Palmer, der vom Attentäter erstochen wurde, wird eine Tote namentlich als Aysha Frade (Foto, li.) angegeben. Die 43-jährige Lehrerin und Mutter zweier Kinder war vom Täter mit dem Auto erfasst, unter einen Doppeldeckerbus geschleudert und von diesem überrollt worden.

Ihre beiden Kinder werden nun ohne Mutter aufwachsen.

Auch bekannt ist mittlerweile der Name eines 29-jährigen rumänischen Opfers: Andreea Cristea (Foto, unten) wurde vom PKW des Mörders in die Themse gestoßen. Die Einsatzkräfte zogen sie schwer verletzt aus dem Wasser.

Wieder einmal hat der Islam seine grausame Fratze gezeigt. Diese Ideologie hat nichts in der zivilisierten Welt verloren und es wird nicht reichen ein paar Seiten aus dem ewig gültigen Blutbuch, dem Koran zu streichen. Diese Pseudoreligion, die unter dem Schutz der westlichen Religionsfreiheit unsere Straßen mit dem Blut unserer Völker tränkt gehört insgesamt verbannt, zurück in die Steinzeit. Dieser Terrorakt bewies einmal mehr, dass niemand sicher ist, solange weiter so getan wird, als sei der Islam je zu reformieren.

Aber auch das ZDF, im Besonderen sein London-Korrespondent Andreas Stamm, hat sich vergangene Nacht wieder selbst übertroffen. Als sogar die Mainstreammedien weltweit von Terror sprachen und zum Teil sogar schon den Islam benannten verhalf Stamm der Volksverblödungsstrategie seines Senders zu einem neuen Höhenflug. Beim Versuch Terror und vor allem islambedingten auszuschließen schwurbelte er, wenn die Behörden die Tat als Terrorakt benennen hieße das nichts anderes als:

dass es der Polizei ermöglicht einfache Straßenpolizisten zu bewaffnen, mobil zu machen, eben in einen anderen Status zu kommen. Aber es ist mitnichten ein Hinweis darauf, wer oder was diese Taten heraufbeschworen haben.

Die Behörden stufen also Ereignisse nur als terroristischen Akt ein, um sich in Stimmung zu bringen, in einen „anderen Status“ zu kommen, wie Stamm das ausdrückt. Es habe zwar Chaos gegeben, mittlerweile seien alle aber schon wieder relativ entspannt, so der ZDF-Märchenonkel.

Hier das Video zur „Reportage“:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

233 KOMMENTARE

  1. Der Bundespräsident in seiner Antrittsrede: „Wir steuern zu auf unkartiertes Gelände. Oftmals werden wir Antwort geben müssen, ohne uns an andere anlehnen zu können.“ In der Tat der neue Multi-Kulti-Gag in europäischen Grossstädten: ISLAM-AUF-RÄDERN ist unkartiertes Gelände. Des Bundespräsidenten Antwort darauf: wir brauchen Mut!!. Nein Herr Bundespräsident wir brauch MutTI.

  2. naja..wie ein Bio-Brite sieht der Täter auf der Bahre aber nicht aus..

    Wahrscheinlich ein Landsmann von dem britischem Bürgermeister,der ja auch pakistanische Wurzeln hat.

  3. #1 Marnix (23. Mrz 2017 15:53)

    In der Tat der neue Multi-Kulti-Gag in europäischen Grossstädten: ISLAM-AUF-RÄDERN i
    ===================
    aha.
    der neue multi-kulti gang-bang
    und der glaube auf rädern
    „nur ein toter ist auch ein guter gläubiger“

  4. Außerdem teilte sie mit, dass er schon vor einigen Jahren ins Blickfeld des Inlandsgeheimdienstes MI5 (Military Intelligence, Section 5) gerückt war

    Genau wie von Tommy Robinson vorausgesagt

    Linke Journalist: Woher wollen Sie wissen dass das ein Terroranschlag ist? Haben Sie Information, die die Polizei nicht hat?

    Tommy: Weil ich mein Kopf nicht in den Arsch gesteckt habe…

    Dies ist eine IS-Attacke.

    Der Täter wurde entweder im Gefängnis radikalisiert oder auf unsere Straßen.

    Und unsere Geheimdienste und Regierung kennen ihn, sie wissen Bescheid.

    https://youtu.be/ZhrhLovaFs8?t=116

    BINGO TOMMY!!!

  5. Hui , die Friedensreligion tritt das Gaspedal aber mächtig durch . Jetzt noch ein Versuch in Belgien . IM Erika kommt mit ihren Wir stehen an eurer Seite – Bekundungen garnicht hinterher .

  6. Der Islam ist auf einem guten Weg. Vom Autojihad ist es schon nicht mehr so weit zur Drive in Moschee. So ähnlich hat sich doch auch die evangelische Kirche abgeschafft.

  7. Frau May scheint genau so ein Faltblatt wie Fr. Merkel zu sein!

    Der Täter war nicht kramk und verdorben!

    Er handelte klar und logisch nach seiner Betriebsanleitung, dem ISLAM!

    Idioten gibt es…

  8. Hoffentlich sagen die IS-Auftraggeber nun schnell auch noch dem deutschen Wahrheitsministerium bescheid. Dort glauben die sonst immer noch, dass sich um einen normalen Briten handelte, der vielleicht nur etwas schlecht geschlafen hatte?

  9. ISIS bekennt sich zu London-Terror

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat den Terroranschlag in London für sich reklamiert. Der Attentäter sei ein „Soldat“ des IS gewesen, meldet Amaq, das Sprachrohr für die Propaganda der Terrormiliz.

    Zuvor hatte die britische Premierministerin Theresa May bestätigt, dass es im Zusammenhang mit dem Terroranschlag am Parlamentsgebäude insgesamt acht Festnahmen gegeben hat.

    Die Behörden gehen davon aus, dass der Täter alleine gehandelt hat und von der „islamistischen Ideologie“ inspiriert wurde.

    May bestätigte, dass der Angreifer in Großbritannien geboren wurde und Kontakte zu terroristischen Kreisen hatte. Eine Bestätigung einer Verbindung zum IS gab es von offizieller Seite bisher nicht.

    Vier Menschen kamen bei der Attacke ums Leben, darunter der Angreifer. Mindestens 29 weitere Personen wurden verletzt, darunter auch eine Person aus Deutschland.

    Der Täter hatte auf der Westminster Bridge mit einem Auto mehrere Fußgänger überfahren. Anschließend tötete er vor dem Parlament einen 48-jährigen Polizisten mit einer Stichwaffe. Der Angreifer wurde daraufhin erschossen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/104506-is-bekennt-sich-zu-londoner-terroranschlag

  10. Hätten wir mit Th. May nicht endlich Eine, die sich um die PC Nix sch…ßt und ausspricht, dass die Moslems zum Morden, F…cken, Ausrauben und Landnahme nach Europa gekommen seien und deshalb umgehend hinausgeekelt und -getrieben gehörten? Mittel: Sozialgeld streichen, Moscheen schließen, Halalproduktion verbieten, Burka- und Kopftuchverbot usw.

  11. Danach kamen – wie immer – die selben Sprüche, von wegen, wir lassen uns nicht spalten etc.

    Als ob etwas, was ohnehin völlig parallel von einander vor sich hinlebt, noch spaltbar wäre … die Umma jedenfalls lässt sich dadurch nicht spalten: Wieder keine Bedauern oder klares Abgrenzen von deren Seite.

    PS:
    Stoppt Schulz!

  12. OT

    Stuttgart-Mühlhausen: Unbekannte bedrohen Frau mit Messer

    Nach Angaben der Frau waren die drei dunkel gekleidet, zwischen 1,70 und 1,90 Meter groß, möglicherweise – so die Überfallene – handelte es sich dabei um Südländer.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-muehlhausen-unbekannte-bedrohen-frau-mit-messer.ec3e3143-a077-44a0-994c-4d13d31d8076.html

    CSU Will Bayern abspalten

    „Dann brauchen wir einen Austritt Bayerns aus Deutschland“

    CSU-Finanzminister Söder fordert im „Presse“-Interview mehr Emotion und eine konservative Positionierung von Kanzlerin Merkel im Wahlkampf. Er warnt vor einer rot-rot-grünen „Raubzugkoalition“ und einer EU-Schuldenunion unter Martin Schulz.

    http://www.diepresse.com/home/ausland/5188668/Dann-brauchen-wir-einen-Austritt-Bayerns-aus-Deutschland

  13. Keine Angst vor Moslem-Terroristen!

    ABER!

    Ich habe keine Angst vor diesen Moslem-Terroristen..

    Meine Angst und Sorge ist viel größer vor den naiven westlichen Politiker und unseren dämlichen Sicherheitsdiensten die alles abhören, mithören und beobachten aber nicht handeln.

    Nicht die Moslem-Terroristen töten uns..

    SONDERN..

    unsere westlichen Regierungen u. unsere

    dämlichen unfähigen Politiker lassen uns und

    unsere Familien schlachten ..

  14. Im (europäischen) Mittelalter wurden Verbrecher, meist Mörder geteert, gefedert oder GERÄDERT.
    Heute RÄDERN die islamistischen Mörder.

  15. und es wird häufiger weitere Terrorakte geben:
    „Tötet sie, wie ihr wollt: Zertrümmert ihnen den Kopf, schlachtet sie mit einem Messer, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem hohen Gebäude, erwürgt oder vergiftet sie!“ Worte von Abu Mohammed al-Adnani. Dieser Mann ist aktueller Sprecher des IS (Islamischer Staat in Syrien und Irak, ISIS). Gesprochen wurden diese Sätze im September vergangenen Jahres. Kleinkriegs- und Terroranleitungen für jedermann.

  16. ***Eilmeldung***Eilmeldng***Eilmeldung***

    London: Gherkin-Building evakuiert

    23.03.2017

    In der Londoner Innenstadt wird der Wolkenkratzer Gherkin Building wegen Rauchentwicklung im Keller evakuiert, berichten britische Medien.

    Laut der städtischen Feuerwehr war der erste Notruf um 09.38 morgens eingegangen. Wie das Online-Portal Express berichtet, wird nun aktiv zur möglichen Ursache für die Rauchentwicklung in den Kellerräumen des Hochhauses ermittelt.

    Schon vier Feuerwehrbrigaden seien vor Ort im Einsatz.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170323315006872-london-gherkin-building-evakuiert/

  17. 23-Jähriger nach Messerattacke in Untersuchungshaft

    Der Mann soll am vergangenen Samstag mehrfach auf sein Opfer eingestochen haben. Der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen an Bein, Rücken und im Gesicht

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/23-Jaehriger-nach-Messerattacke-in-Untersuchungshaft-1038110959

    Mannheimer Arbeitsgericht: Muslimische Pflegekraft klagt gegen Kündigung

    Muslimische Pflegekraft wäscht keine Männer, wurde gekündigt und wehrt sich vor Gericht dagegen. Sie beruft sich auf ihre Religionsfreiheit

    http://www.rnz.de/nachrichten/regionalticker_artikel,-Mannheimer-Arbeitsgericht-Muslimische-Pflegekraft-klagt-gegen-Kuendigung-_arid,263516.html

  18. Gegen Ghettobildung Weichen für Wohnsitzauflage für Flüchtlinge sind gestellt

    Die hessischen Kommunen wollen mögliche Ghettos in Ballungsräumen verhindern und anerkannte Flüchtlinge gleichmäßig im Land verteilen. Damit dies gelingt, sollen Zuwanderer konkrete Vorgaben zum Wohnort bekommen.

    „Wenn beispielsweise drei oder vier syrische Familien in einer 5000-Einwohner-Kommune leben – die haben gar keine andere Chance, als sich zu integrieren.“

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/weichen-fuer-wohnsitzauflage-fuer-fluechtlinge-sind-gestellt-14939105.html

  19. Heute wird das Brandenburger Tor in den Farben Großbritanniens angestrahlt. Um ein Zeichen zu setzen. Ist genauso peinlich und albern wie diese „Warum?“ Schilder. Bald können sie mehrmals täglich die Farben wechseln, wenn sie weiter den Kopf in den Sand stecken.

  20. Eine auf meinem Smartphone vorinstallierte, nicht deinstallierbare „Nachrichten“-App meldete mir frohlockend die Neuigkeit: „Attentäter von London war Brite!“

    Erstens, ein Attentat ist ein gezielt durchgeführter Mordanschlag auf ein Einzelziel, bzw. auf eine begrenzte Gruppe von gezielt ausgewählten Menschen. Möglicht viele Menschen wahllos in den Tod zu reißen ist Terror.

    Zweitens, Brite… Ja, ein Papierbrite.

    Drittens, das Ausrufezeichen… Als wenn man jetzt aufatmen sollte.

    Sind das die Fakenews, von denen immer alle reden?

  21. Die deutsche Lügenpresse, ganz vorn dabei die GEZ-Propaganda-Sender, macht sich selbst ganz klar zu Mittätern.

    Mittäter, die alles dafür tun, dass der wahre Mörder, nämlich der Islam, samt seinen Anhängern, Verbreitern und Türöffnern, möglichst nicht benannt werden kann, oder, wenn er benannt wurde, ganz schnell aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit als solcher wieder verschwindet.

    Normalerweise wären diese Personen der deutschen Lügenpresse ein Fall für die Justiz. Normalerweise. In einem demokratischen Rechtsstaat.

    Die Mittäter der deutschen Lügenpresse sind es auch, die jegliche Diskussion für mögliche Lösungen seit Jahren unmöglich macht und unterbindet.

    Klar ist auch: Ohne diese deutsche Lügenpresse, wäre Merkels Politik der Zerstörung und Anti-Aufklärung niemals möglich gewesen oder aber zumindest seit Monaten restlos beendet.

    MAN MUSS DIESE ZEITGENOSSEN ALS DAS SEHEN, WAS SIE SIND: VERBRECHER UND NICHTS ALS VERBRECHER.

    ISLAM VERBIETEN! Er ist von der Religionsfreiheit ohnehin nicht gedeckt, da er selbige gar nicht kennt. Verfassungsjuristen wissen dies auch.

    MOSLEMS RAUS!

    Und wer unbedingt hier leben will, hat das Islamverbot konsequent einzuhalten. Das wäre gelebte und angemessene Humanität. Für alle Beteiligten.

  22. Es wäre möglich.. aber…

    Es sollen lieber europäische Bürger sterben und abgeschlachtet werden, als die armen moslemischen Terror-Fachkräfte..

    Warum sind europäische Politiker solche

    verweichlichten, degenerierten Feiglinge?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Veröffentlicht am 08.07.2007

    Schäuble will Gesetz für Tötung von Terroristen

    Der Unionspolitiker mit seinen Vorstellungen über eine verbesserte Gefahrenabwehr in Deutschland. Er will den Straftatbestand der Verschwörung einführen um Extremisten vor dem Begehen einer Gewalttat auszuschalten. Aber das ist noch nicht alles.

    https://www.welt.de/politik/article1009046/Schaeuble-will-Gesetz-fuer-Toetung-von-Terroristen.html

  23. Wir nähren Sie, wir geben ihnen Obdach und Kleidung und Sie morden und vergewaltigen in unseren Ländern

  24. London: Attentäter war “Soldat des IS”

    Nääää, da bin ich platt. Und ich dachte, der wäre ein „Zeuge Jehovas“.

  25. Aber auch das ZDF, im Besonderen sein London-Korrespondent Andreas Stamm, hat sich vergangene Nacht wieder selbst übertroffen.

    Zu den Opfer wurde bislang nur bekannt, dass sich darunter 12 Briten, mindestens vier Südkoreaner, drei französische Kinder, zwei Rumänen und Bürger aus mehreren anderen Ländern befinden. Es soll auch ein deutsches Opfer geben. Neben dem 48-jährigen Polizisten Keith Palmer, der vom Attentäter erstochen wurde, wird eine Tote namentlich als Aysha Frade (Foto, li.) angegeben. Die 43-jährige Lehrerin und Mutter zweier Kinder war vom Täter mit dem Auto erfasst, unter einen Doppeldeckerbus geschleudert und von diesem überrollt worden.

    Ihre beiden Kinder werden nun ohne Mutter aufwachsen.

    Die Behörden stufen also Ereignisse nur als terroristischen Akt ein, um sich in Stimmung zu bringen, in einen “anderen Status” zu kommen, wie Stamm sich ausdrückt. Es habe zwar Chaos gegeben, mittlerweile seien alle aber schon wieder relativ entspannt, so der ZDF-Märchenonkel.

    DIESES MIESE VERLOGENE DRECKSCHWEIN VOM ZDF!

  26. Und nach jedem mohammedanischen Terroranschlag stehen die GutmenschInnen mit Teddybären an der Lichterkette und „trotzen dem Terror, bis sie eines Tages in die Luft gesprengt werden werden.

  27. ZDF-„Hack“ Andreas Stamm, der Ausbund an ausgewogener Berichterstattung:“ Auch wenn die britischen Behörden sagen es ist ein Terrorakt, heisst das nichts anderes, als dass es möglich ist einfache Straßenpolizisten zu bewaffenen, mobil zu machen, in einen anderen Status zu kommen. Es ist mitnichten ein Hinweis darauf, wer oder was diese Taten heraufbeschworen haben.“
    Das wird inzwischen eine Steinmeiern-Masche: die Metropolitan Police ist genauso ahnungslos wie der holländische Wähler in seiner Wahlkabine, aber Frank-Walter und Andreas helfen nach. Das deutsche Staatsoberhaupt und das ZDF: zum Piepen!
    Es stellt sich aber die Frage warum Polizisten die das Parlamentsgebäude schützen sollen „entwaffnet“ sind.

  28. Dass sich ein deutscher Schmierenjournalist
    anmasst den waffenlosen Polizisten Großbritanniens Waffen „zu verpassen“, das ist großmäuliges, miesestes Verachten der
    eigentlichen britischen Freiheiten.
    Was sagt dieser Schmierenjournalist wohl,
    wenn in Deutschland eine Demo von AfD-Anhängern „gerädert“, also die „schon länger in diesem Land Lebenden“ ermordet werden.
    Vielleicht so : „Dieses Pack MUSS ja nicht
    demonstrieren“. Das ist dann die höchste
    Form der DEMOKRATIE-VERACHTUNG.

  29. Traratrara und Wunderstaunen,plötzlich und unerwartet und mitten im Frieden kam der Terror im Namen des Islam über die Insel der Glückseligkeit,wieso denn bloss,aus dieser Richtung gab es doch noch nie Gewalt,oder nur in den Köpfen der popopopulistischen Hetzer.Eine völlig unerwartete Situation ,fast unglaublich.Ach ja,hat denn Heute schon mal Jemand nach Martin,Martin gerufen,na dann wirds aber Zeit.

  30. „Der Bundespräsident in seiner Antrittsrede: “Wir steuern zu auf unkartiertes Gelände. Oftmals werden wir Antwort geben müssen, ohne uns an andere anlehnen zu können.” In der Tat der neue Multi-Kulti-Gag in europäischen Grossstädten: ISLAM-AUF-RÄDERN ist unkartiertes Gelände. Des Bundespräsidenten Antwort darauf: wir brauchen Mut!!.

    ____

    Na dann viel Spass beim mutigen „Sich dem Terrorbus in den Weg stellen.“
    Das ist ja an Dummheit Dreistigkeit und Menschenverachtung nicht mehr zu überbieten.
    Das soll dieser Vollpfosten mal dem Ehemann der zu Tode gekommenen Lehrerin verklickern. ich glaube, der würde sich nicht nur eine rote Nase und zwei blaue Augen holen.
    Nein, diese überversorgten kriminellen linken Politikerschw.. leben in einer Parallelwelt-Märchen und Traumwelt.
    Denen kann man nur einen ganz harten Aufschlag wünschen.

    Wie soll man diesen heimtückischen Anschläge bitteschön mit Mut begegnen-ein Hohn.

  31. Es habe zwar Chaos gegeben, mittlerweile seien alle aber schon wieder relativ entspannt, so der ZDF-Märchenonkel.

    Jahaa, aber was das stoische „stiff upper lip“ angeht, da kann so mancher Brite sogar noch von Angela Debakel was lernen, gell ZDF?

  32. #21 Felix Austria (23. Mrz 2017 16:14)

    und es wird häufiger weitere Terrorakte geben:

    „Tötet sie, wie ihr wollt:

    Zertrümmert ihnen den Kopf, schlachtet sie mit einem Messer, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem hohen Gebäude, erwürgt oder vergiftet sie!“ Worte von . Dieser Mann ist aktueller Sprecher des IS (Islamischer Staat in Syrien und Irak, ISIS). Gesprochen wurden diese Sätze im September vergangenen Jahres. Kleinkriegs- und Terroranleitungen für Abu Mohammed al-Adnanijedermann.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Genauso ist es..

    2014 warnte dieser Abu Mohammed al-Adnani den Westen, das er den Terror durch seine Moslembrüder in die westliche Städte bringen werde.

    Nur der arrogante Westen hat wieder mal nicht zugehört.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam,

    sondern die Schwäche des Abendlandes…“

    Peter Scholl-Latour

  33. Doskozil will keine Asylwerber aus Italien übernehmen

    Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist dagegen, dass Österreich von Italien Asylwerber übernimmt. „Solange die illegale, unkontrollierte Zuwanderung weiter existiert und Österreich derart stark belastet ist, kann es keinen zusätzlichen legalen Weg für Asylwerber geben“, betonte Doskozil am Donnerstag im Gespräch mit der APA.

    http://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5188538/Doskozil-will-keine-Asylwerber-aus-Italien-uebernehmen

  34. OMG!

    Jetzt wird wieder öffentlich geheult! Diesmal von den britischen Parlamentsmitgliedern. Ich will in der politischen Vertretung keine Heulsusen, ich will Erwachsene, die Gefahren abwenden und Gefahren beim Namen nennen, ehe sie sich durchs Land morden: Islam. Und Moslems als seine Vektoren.

    Tränen für den Helden: MPs weinen im Unterhaus um den Polizisten, der bei dem Londoner Terror-Angriff ermordet wurde.“

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4341456/Tributes-hero-policeman-Keith-Palmer-48.html

  35. Der Täter ist also identifiziert aber noch immer geben die britischen Behörden keinen Namen preis.

    Juergen?

  36. Die deutsche Lügenpresse ermöglicht mit ihren Vertuschungen über die wahre Ursache ALLE folgenden Islam-Terrorakte in Europa.

    Und jeder Bürger in Europa muss jetzt langsam anfangen, die Konsequenzen zu ziehen.

    Oder will man diese Blutbäder?

    An die Leser und Schreiber hier: Wirkt auf Eure Umgebung ein, wo ihr nur könnt. Nervt eure Familien, Kollegen, Freunde, Bekannte… Macht Euch unbeliebt, wenn es sein muss. Es geht nicht mehr anders. Ich selbst renne auch oft gegen verschlossene Türen. Wo gehobelt wird, fallen Späne. Es ist mir inzwischen egal.

    Noch haben wir die Wahl. Noch.

  37. #32 Alvin (23. Mrz 2017 16:23)

    Schauen Sie sich den letzten Artikel zu dem Thema an. dort ist ein Bild des Täters.

  38. Wenn man dereinst den Islam in Deutschland verboten haben wird, müßte es aber drakonische Strafen für den Fall der Wiederbetätigung geben.

  39. Hier gibt es eine grobe Übersicht über die spektakulärsten islamischen Auto-Jihad-Massenmorde der letzten Jahrzehnte (jedes einzelne ist anklickbar). Beachten: Rein und ausschließlich islamischer, Koran-, Hadith- und Mo-induzierter Jihad wird als „Terrorismus“ versteckt. In der Liste fehlt übrigens der Auto-Jihad aus Graz, Österreich, vom 20. Juni 2015.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Vehicle-ramming_attack#Terrorism

  40. Das TÖTEN geht weiter!

    Weil unsere dämlichen Regierungen diese Moslems ins Land gelassen haben.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Anleitung zum Töten mit Fahrzeugen

    Die blutige Strategie der IS-Terroristen

    http://www.n-tv.de/politik/Die-blutige-Strategie-der-IS-Terroristen-article19374711.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Womöglich Anschlag in Belgien verhindert:

    Mann wollte mit Auto in Menschenmenge rasen

    Im Wagen eines Mannes, der mit seinem Auto in eine Menschenmenge in Antwerpen rasen wollte, hat die Polizei Waffen gefunden.

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/politik/Womoeglich-Anschlag-in-Belgien-verhindert-Mann-wollte-mit-Auto-in-Menschenmenge-rasen;art410924,9187604

  41. #24 Union Jack (23. Mrz 2017 16:15)
    -Mannheimer Arbeitsgericht: Muslimische Pflegekraft klagt gegen Kündigung
    -Muslimische Pflegekraft wäscht keine Männer, wurde gekündigt und wehrt sich vor Gericht dagegen. Sie beruft sich auf ihre Religionsfreiheit
    ———————————————-

    Wenn sie gegen Inhalte ihres Arbeitsvertrages verstößt ist eigentlich völlig egal, ob sie das aus mohammedanischen oder anderen Arbeitsverweigerungsgründen macht. Es ist auch egal, ob sie noch in der Probezeit oder schon richtig beschäftigt, ist!

    Soll sie doch (meinetwegen auch „glaubens-konform“) in ihrer Heimat diese Arbeit tun! Niemand zwingt sie hier dazu!

    Aber ganz abgesehen davon! Mir käme so eine „Pflegerin“ nicht ins Haus! Sie würde es in hohem Bogen wieder verlassen! Ach ja, „guten Flug“ noch!

  42. Die Einschläge werden heftiger, zahlreicher und lassen sich nicht mehr so harmlos abtun, wie das unsere arschkriecherischen Medien immer noch mit hündischer Nibelungentreue bis zum bitteren Ende praktizieren.

    Eines muß diesen Politschranzen ala Steini-meier, Fetti-Gabriel und Hosenanzug-Mutti klar sein:
    Mit stereotypen Geplapper und Laber-Allgemeinplätzen ist es nun vorbei.
    Der Bürgerkrieg naht !!

  43. #29 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (23. Mrz 2017 16:21)
    „Heute wird das Brandenburger Tor in den Farben Großbritanniens angestrahlt. Um ein Zeichen zu setzen“

    So gesehen lässt IS in Berlin Merkel eine Lichtorgel bespielen.
    Ab jetzt gilt: jeder Mohammedaner hat einen Koran, eine Fahrerlaubnis und kann sich – nötigenfalls zur Schadenbegrenzung an seinem privaten PKW – ein Lease-Auto besorgen. Es fehlt lediglich noch eine Blitzradikalisierung, aber deren Lunte ist ziemlich kurz. Hausdurchsuchungen der GSG9 nach Explosiven kreieren gefühlte Sicherheit. Die Zivilgesellschaft kann sich also sicher zur Ruhe legen.

  44. Dank der Altparteien hätte der IS ganze Kompanien, Bataillone, Regimenter und Divisionen seiner Truppen ins deutsche Sozialsystem marschieren lassen können.

    Jedwede Kritik war verboten, jeder Hinweis auf diese Gefahr wurde lächerlich gemacht.

  45. #55 MontanaMountainMan

    Hey, neu hier? Cooler Nick!

    Kennst Du/kennen Sie den alten Film „Die Feuerspringer von Montana“ mit Richard Widmark?

  46. #50 Marie-Belen (23. Mrz 2017 16:34)

    Deutsche Normalität.
    .
    “Bombendrohung in Kassel

    Polizei evakuiert Rathaus – Nahverkehr wird umgeleitet”

    http://www.focus.de/regional/kassel/bombendrohung-in-kassel-polizei-evakuiert-rathaus-nahverkehr-wird-umgeleitet_id_6825996.html

    Vielleicht steckt da die Familie der ***gelöscht*** dahinter, die in einem Kasseler Omnibus den Notausgang mit ihrem Kinderwagen blockierte und als sie aufgefordert wurde den Notausgang freizumachen, dann völlig ausrastete.

    Vielleicht rächt sich jetzt der Clan an der Stadt Kassel weil ein Busfahrer es gewagt hat eine ***gelöscht*** zu maßregeln.

  47. ttp://www.spiegel.de/panorama/antwerpen-mann-an-fahrt-in-menschenmenge-gehindert-a-1140157.html

    Er soll dort versucht haben, in eine Menschenmenge zu rasen. In seinem Wagen fanden die Ermittler Waffen.

    http://www.bild.de/news/2017/anschlag/eilmeldung-news-antwerpen-50978480.bild.html

    ..

    ttp://www.bild.de/regional/duesseldorf/brand/fluechtlingsheim-brennt-50973800.bild.html

    Neger aus Somalia festgenommen.

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-und-ihre-fluechtlingspolitik-die-folgen-fuer-die-bundestagswahl-a-1140099.html

    Deutschland ist auf dem Weg zum Failed State. Schuld ist Angela Merkels Flüchtlingspolitik. Täglich mailen uns Leser solche Behauptungen. Wer sind die Enttäuschten?
    Antworten in unserer ersten Folge unseres Politik-Podcasts „Stimmenfang“.

    <<Spiegel verlangt von den Nutzern, dass sie bei Datenkraken wie Google oder Apple angemeldet sind und deren fragwürdigen AGBs einwilligen, um in den Genuss eines Podcasts zu kommen. Schlechter geht es nicht.<<

    ..

    Bestätigt sämtliche "Vorurteile"!

    https://www.youtube.com/watch?v=2zcXebM3agg

    Hilferuf aus Freiburg – Zu volle Gefängnisse wegen Ausländern

  48. Man sollte die Bilder der Zermarterten den politischen Komplizen in die Fresse reiben:

    da seht, so was passiert wenn man links-grün merkelt!

    Islam plus Polit-Komplizen raus aus Europa!

  49. Eilmeldung im Focus.de soeben..

    der Täter von London heißt Khalid Masosod….

    also wohl ein eingefleischter Brite,oder???

  50. Aus rechtsstaatlichen Gründen wird bis heute IS-Mitgliedern mit deutschem Pass oder Doppelpass die Rückreise vom Nahost-Dschihad nicht verwehrt.

  51. Londoner Attentäter heißt KHALID MASOOD!
    Typisch englischer Name!

    Ist 52 Jahre alt und in GB geboren!
    Super integriert der Knabe!

  52. #24 Union Jack

    „Muslimische Pflegekraft wäscht keine Männer…“

    Was für ein Glück für die Pflegebedürftigen.

    Diese Moslem-Tante sollte sich für ihre mordenden Glaubensbrüder besser in Grund und Boden schämen, statt ihr unverschämtes islamisches Maul aufzumachen. Aber typisch Moslem halt.

    RAUS MIT DIESEN WESEN!!! RAUS! RAUS! RAUS!

  53. Angst? Vor Korannazis? Höhöhö!

    Angst habe ich vor der unglaublichen Blödheit „breiter Bündnisse“, breiter Blödmichelmassen, deren Denkfaulheit, bedingungsloser Mediengläubigkeit und durch Staatspropaganda bis in die Haarspitzen erfolgter Dressur, vor der selbst Goebbels vor Neid erblassen würde. Ohne würde man mit Korannazis und ihren kriminellen Kollaborateuren schnell fertig.

  54. #66 lisa (23. Mrz 2017 16:48)

    Auch der Lügenäther macht mal Fehler. Die „Briten“ sollen ja für das Wagen von Demokratie und Brexit bestraft werden. Daher fördert die EU jetzt die schottische Unabhängigkeit.

    Daher bitte den Tatverdächtigen als „Engländer“ bezeichnen.

  55. Wenn solche Taten alltäglich werden, wird es ein Problem für die Versicherungen.
    Die Beiträge werden steigen und wehe man hat, warum auch immer den Schlüssel stecken lassen, dann sind Haus und Hof weg.
    Die Krankenkassenbeiträge werden steigen müssen, wegen der vielen Schwerverletzten und den überfüllten Klappsmühlen.

  56. Soldat des IS?

    Feige Moslemmörder sind per se keine Soldaten, nicht mal Söldner. Das ist eine unfaire Aufwertung dieser %$$§$%/% auf Kosten echter Soldaten, die nicht selten im kolektiven Kampf zum Schutz Ihrer Familie = Heimat, das leben lassen.

    Moslems sind per se keine Soldaten.


  57. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich kann es nicht mehr hören!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Täter war Polizei bekannt..

    Täter war auffällig..

    Täter wurde beobachtet…

    Täter war Geheimdienst bekannt..

    Täter wurde wieder auf freie Fuß gesetzt..

    immer

    und

    immer

    wieder

    das Gleiche..

    Tipp:

    Alle auffälligen moslemischen (auch

    Konvertiten) Moslems müssen zwingend

    INTERNIERT werden..

    Was ist daran so schwer?

  58. Die zwei Deppen, Sievers und Stamm, haben sich doch wieder einmal selbst übertroffen. Diese Satire Show kann man schon seid Jahren nicht mehr als Nachrichten Sendung verzeichnen.

    Schulziges Goldstück !

  59. er war in Großbritannien geboren, wie die britische Premierministerin Theresa May bekannt gab.

    Na und?
    Um es mit einem Ausspruch der Linken zu sagen:

    Völlig egal, wo der aus dem Ei gekrochen ist, daraus kann man keine Rechte ableiten.

    —————-

    #43 MontanaMountainMan (23. Mrz 2017 16:27)

    Gemäss schweizer “Blick” und “20 Minuten”:

    Täter war BRITE

    Und ein Wähler der Linksliberalen und ein EU-Sympathisant, der gegen den Brexit gestimmt hat.

    Langsam wirds Zeit, dass wir den Spiess mit der Rabulistik umdrehen und der nächste „Alles halb so wild“-Relativierer bekommt zu hören, dass in den letzten zehn Jahren mehr Menschen duch Zeckenbisse starben als durch den NSU.

  60. #17 Union Jack (23. Mrz 2017 16:13)

    CSU Will Bayern abspalten

    “Dann brauchen wir einen Austritt Bayerns aus Deutschland”

    CSU-Finanzminister Söder fordert im “Presse”-Interview mehr Emotion und eine konservative Positionierung von Kanzlerin Merkel im Wahlkampf. Er warnt vor einer rot-rot-grünen „Raubzugkoalition“ und einer EU-Schuldenunion unter Martin Schulz.
    ====================
    LOL
    CSU…. eine Packung heiße Luft und ein paar unverbindliche Ankündigungen bitte !

    Eher fordere ich Neu-fünfland (ex-DdR) wieder von der alten bundesrepublik abzuspalten.

    die haben wenigstens noch gesunde denkweisen wie ungarn, polen usw…

  61. #20 lorbas (23. Mrz 2017 16:15)

    „London: Gherkin-Building evakuiert“

    Ähnliches gab´s heute auch in Ebersberg. 😉 Muss also kein weiteres Dschihadgeschenk sein.

  62. #58 Anti-Gender (23. Mrz 2017 16:41)

    Soll sie doch (meinetwegen auch “glaubens-konform”) in ihrer Heimat diese Arbeit tun!

    Was glaubst Du? Die geht jetzt Arbeitsamt und erhofft sich durch Arbeitsgerichtsklage noch eine fette Abfindung.

    OT: Heute Nachmittag ist mir auf dem Fußweg tatsächlich ein Kopftuch mit Besitzer begegnet. Ich habe laut „bäh“ gerufen und vor die Füße gespuckt. Faschisten raus!

  63. „Soldat des IS“?
    Soso. Man sollte mal überprüfen, ob der nicht als Söldner in der türkischen Armee diente.

  64. #21 Felix Austria (23. Mrz 2017 16:14)

    und es wird häufiger weitere Terrorakte geben:
    „Tötet sie, wie ihr wollt: Zertrümmert ihnen den Kopf, schlachtet sie mit einem Messer, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem hohen Gebäude, erwürgt oder vergiftet sie!“ Worte von Abu Mohammed al-Adnani. Dieser Mann ist aktueller Sprecher des IS (Islamischer Staat in Syrien und Irak, ISIS). Gesprochen wurden diese Sätze im September vergangenen Jahres. Kleinkriegs- und Terroranleitungen für jedermann.

    Deshalb wird mir immer ganz mulmig, wenn ich in Supermärkten eine bestimmte Art von Praktikanten sehe. Da kaufe ich dann keine Lebensmittel mehr.

  65. Hat man seine Mutter schon gefragt ob khalid masood je ein böser Junge war ?

    :Nein -isch schwöre beim Halbmondgott – sobald DER will, war khalid kein böser Junge … bla, bla, bla…. ;-(

  66. So kann man das doch garnicht sagen. Soldat des IS…… so ein Quatsch. Nein. Bevor man sagen kann ,daß dies ein Anschlag von Terroristen war,
    muss erstmal ein Expertenteam mit einer umfangreichen Ermittlung beauftragt werden. Es hätte ja auch sein können, das wir es hier mit radikalen Pygmänen zu tun haben. Vielleicht stecken ja auch üble Spitzenklöppler dahinter. Oder, wie in letzter Zeit häufig beobachtet, Maiszüchter mit Beziehungen zum Gentechnikbereich. All das muss erstmal eingehend geprüft werden. Erst dann werden wir sehen woher der Wind weht. Es ist natürlich nicht sofort möglich Moslems für jeden Terroranschlag verantwortlich zu machen. Islam bedeutet schließlich Frieden. In Fachkreisen ist sogar durch aktuelle Umfragen bestätigt worden , das die übelsten Kriminellen der Welt aus Atheisten bestehen. Die Moslems sind so gut wie an gar keinen Straftaten beteiligt.
    Das ist ein allgemeiner Irrglaube und beruht auf Ammenmärchen von Neonazis. Die gefährlichsten Gewalttäter sind weibliche, ältere Nonnen. Die Dunkelziffer ist kaum zu erfassen. Durch die Klöster,in deren Schutz sie sich bewegen ,kann man kaum Einsicht nehmen. Hassprediger wie der Dalai Lama stellen das andere Extrem dar. Buddhistische Extremisten sind selten durch die Presse erfasst worden, stellen aber eine ungewöhnlich brutale und verdeckt arbeitende Form des Terrorismus dar. Wir sollten uns alle ein Beispiel am Islam nehmen. Von sehr sehr wenigenTerroristen mal abgesehen, ist der Islam hauptsächlich mit der Wahrnahme von humanitären Aufgaben und internationalen Hilfsprojekten befasst.

  67. Das Schlimmste für unsere Medien und Politiker ist nicht, dass es wieder einmal Tote gegeben hat, sondern dass die „Populisten“ das zum Thema machen könnten.

  68. Den Islam in die Steinzeit verbannen? Da lebt er doch schon. Obwohl ich langsam zu der Überzeugung gelange, daß das eine Beleidigung für unsere steinzeitlichen Vorfahren darstellt. Die haben vielleicht an Naturgeister geglaubt und sich gegenseitig wegen aus heutiger Sicht nichtiger Dinge die Schädel eingeschlagen, aber wohl kaum aus solch einem ideologisch verblödeten Drang heraus. Aber keine Sorge, der Islam wird uns den Weg schon bald lehren, wie mit ihm zu verfahren ist. Der Islam Welt hat den absoluten Willen, aber nicht die Mittel, den Rest der Welt zu vernichten. Die zivilisierte Welt hat die absoluten Mittel, aber nicht den Willen, sich das Problem wirksam vom Hals zu schaffen. Eine Seite kann sich also ändern, die andere nicht. Der Preis für das Überleben ist die Unschuld einer Generation.

  69. Das Stück ehrlose Ziegenschei**e als Soldaten zu bezeichnen, ist eine Beleidigung für jeden Soldaten.
    Soldaten tragen Uniform und sind für jedermann als Soldaten erkennbar.

  70. #76 FrankfurterSchueler (23. Mrz 2017 16:53)

    Wenn solche Taten alltäglich werden, wird es ein Problem für die Versicherungen.
    Die Beiträge werden steigen und wehe man hat, warum auch immer den Schlüssel stecken lassen, dann sind Haus und Hof weg.
    Die Krankenkassenbeiträge werden steigen müssen, wegen der vielen Schwerverletzten und den überfüllten Klappsmühlen.

    Wenn’s mal richtig an verschiedenen Orten gleichzeitig knallt wird man die Masse der Verwundeten gar nicht richtig versorgen können.

    Ist dann wie an Großkampftagen an der Ostfront. Nicht ausreichende Versorgungskapazitäten. In full blown Buntland geht es dann möglicherweise über die normale Triage hinaus. Da wird dann nach anderen Gesichtspunkten entschieden wer leben darf und wer unversorgt verrecken kann.

    Da werden wohl erst die Bonzen und die Linken gerettet.

  71. Die Totalverblödung ist nicht aufzuhalten.
    Vielleicht kann noch Sachsen gerettet werden, analog zu Asterix und Obelix – das kleine Dorf.

    Deutschland scheint verloren, die Saarlandwahl wird ein erster Indikator sein… wird die AfD dort tatsächlich einstellig werden, sehe ich tiefschwarz, DAESH-Schwarz (Also Islam-Schwarz, die Flagge des IS ist nichts anderes als das „Glaubensbekenntnis“ des Islam) sozusagen… wird das Ergebnis dagegen wider den „Umfragen“ extrem hoch ausfallen, kann es noch Hoffnung geben.

    Mir ist es mittlerweile fast egal, ob ich enttarnt werde, es hagelt mal wieder Sperren in den „seriösen“ Kommentarspalten der Gehirnfickmedien, sind auch andere hier betroffen?

    Was solls, bleibt stark und bereitet euch auf das Unvermeidliche vor, was tausendfach angekündigt wurde für Europa.

    Jeder sollte die passende Ausrüstung dafür bereitliegen haben.

  72. Vor 52 Jahren in Grossbritannien geboren und immer noch ein Hardcore-Islamist. Da kann man sich mal ausrechnen, was in 50 Jahren in Deutschland los sein wird und wie unwahrscheinlich es ist, dass sich die Millionen islamischer Zuwanderer irgendwie in Richtung deutsche Leitkultur integrieren.

  73. Danke für den guten Bericht…!!!
    Obwohl wohl jeder hier weiß, was für ein blutiger Dreck der Islam ist…
    muss weiter in nicht L-Medien Art berichtet werden!
    Mir genügt es nicht, wenn sich die Lügen-Medien zB.
    Mutti Kraft, Prantl bei Plasi ausheulen… und Plasi gerührt ist…
    Es muss gesagt werden,
    woher der Dreck kommt,
    wer so was ranzüchtet,
    was wir dagegen tun können,
    wie es in der Zukunft weiter geht…???????

  74. Theresa May nennt den Terroristen „Englaender“

    Ein Muslim greift zwar die Gelder ab, die ihm seiner Meinung nach zustehen, Englaender wird er niemals,

    ansonsten lebt er isoliert in der Gegengesellschaft, die nur Hass und Verachtung fuer die Infidel empfindet, die sie wie im Schlaraffenland hier auf Kosten der Steuerzahler leben und vermehren lassen.

    Die Fuehrungspolitiker der westl. Staaten sind noch nicht bereit, das einzig richtige, nachhaltige Massnahmenbuendel zu beschliessen und durchzuziehen.

    1) Grenzen lueckenlos kontrollieren, d.h. dicht machen vor weiterer Islamflutung, egal in welcher Weise

    2) mind. 95% der Muslime mit Kind und Kegel in ihre Herkunftslaender zurueckbeordern, da diese der fundamentalistischen Idiologie (keine Religion) des Islam hoerig sind.
    Ihr Beitrag durch Geburtenjihadd, Integrationsverweigerung die Voraussetzungen fuer Uebernahme zu schaffen, d.h. Europa wird Eurabia, ihr Ziel seit 100 Jahren, Aegeyptische Muslimbrueder brachten dies strategisch in den Zwanziger Jahren des lzt. Jh. zu Papier.

    Tuerkei versuchte es mehrmals in direkten Angriff gegen Wien und scheiterte (knapp) diesmal wurden sie millionenfach in die westeeurop. Laender gelassen, d.h. der Feind macht sich im Haus breit.

    Eigenen, liberal-dekadent-globalistische Linkspolitiker,
    nach Motto offene Grenzen – alle includet, alle gleich,

    vermeiden mit Brett vorm Kopf den Realitaeten, Statistiken ins Gesicht zu sehen, reagieren passiv.

    Dieses Rezept bedeutet das Ende der weissen Gesellschaft in Westeuropa, damit des Abendlandes mit seiner einmaligen Kultur Leistungen auf allen Gebieten, Toleranz, Lebensstandart.

    Die Europaer und Muslime lassen sich nicht mischen, da sind die Unterschiede zu gross, unueberbrueckbar, incompatible = nicht vereinbar

    auf der einen Seite sekularisierte allerdings verweichlichte und muede Europaer, denen Zeitvertreib, Fussball, Reisen, Auto, voller Einkaufswagen (Konsumidioten) durchaus genuegt, zu uebersehen, dass ihr Feind von Regierungen gepaeppelt in ihrer Mitte sich ausbreitet, ihre Zukunft schwarz ist.

    Auf der anderen die durch massenweise Moscheen staendig unter Druck gehaltenen Muslime, die als
    Schmarotzer sich staendig ausbreiten durch Geburtenjihadd und weitere Flutung = Umvolkung die Waage staendig sich zu ihren Gunsten veraendert.

    Da wuerden nur konsiquente Massnahmen noch helfen, diesen Trend zu stoppen und der eigenen Bevoelkerung durch Grenzen dicht, Rekonquesta jetzt eine sichere Zukunft unter eigenen Regeln unter unseresgleichen zu schaffen.

    Sie sind offensichtlich zu feig, die Karrierepolitiker, diesen diesmal alternativlosen Schritt mit Hilfe der Bevoelkerungsmehrheit zu gehen, falls nicht, gehen fur die Westeuropaer bald die Lichter aus.

  75. Selbst wenn der Islam wütet, müssen linke Blätter wie die NY Times noch wörtlich Multikulti, ihren Lieblingsfetisch, beschwören. Wobei sie unfreiwillig entlarven, mit welcher Gruppe und welcher Ideologie „Multikulti“ nicht klappt:

    Entsprechend dem multikulturellen Charakter von London waren die Opfer des Angriffs – drei Tote, rund 40 Verletzte – 12 Briten, mindestens vier Südkoreaner, drei französische Schüler, zwei Griechen, zwei Rumänen, zwei Amerikaner und jeweils ein Bürger aus China, Deutschland, Irland, Italien.

    https://www.nytimes.com/2017/03/23/world/europe/london-attack-uk.html?_r=0

  76. ..denn der Attentäter war nicht etwa erst kürzlich in der Zivilisation angekommen, er war in Großbritannien geboren..

    Also ein „Homegrown Terrorist“, somit ist die rassistische britische Gesellschaft schuld!

  77. Der IS tut so als wäre er eine weltweit straff organisierte Truppe, die jedem Terroristen in der ganzen Welt Befehle erteilt. Dies mag in Einzelfällen zwar zutreffen, oft aber ist es nur ein einzelner Moslem, der zu tief in den Koran geschaut hat und dessen Taten sich der IS bequemerweise nachträglich auf die Fahnen schreibt. Fazit meines Kommentars: der IS ist maximal Teil des Problems. Das eigentliche Problem ist: der ISLAM!!!

  78. #107 Leony (23. Mrz 2017 17:13)

    Und wieder mal muss ich an „Diamantenfieber“ denken:

    Tiffany Case: „Ist er tot?“
    James Bond: „Na, das will ich doch hoffen!“

  79. #52 Marie-Belen (23. Mrz 2017 16:34)
    Deutsche Normalität.
    “Bombendrohung in Kassel
    Polizei evakuiert Rathaus – Nahverkehr wird umgeleitet”

    Sind Islamis in deinem Land,
    lebst du öfters angespannt.

  80. Nach dem Anschlag ist vor dem Anschlag .

    Bei den bisherigen Tätern handelt es sich bis jetzt um bloße Hobby – Djihadisten, die laienhaft und
    wenig effizient vorgehen. Sie sollen nur Unruhe stiften.

    Die professionellen Schläfer sitzen noch in ihren Löchern und warten auf das Zeichen zum Losschlagen.
    Dann wird viel Blut fließen …

    Und, wie gehabt, wird es wieder die Falschen treffen!

  81. „Soldat des Islamischen Staates“
    In diesem Satz stimmt nur das Wort „des“.

    – Soldat ist dieser dickbäuchige Kretin erstmall nicht. Jede Armeeführung würde sich mit solchen Soldaten schämen.
    – islamisch kann eine Organisation, die Moscheen zerstört und Muslime umbringt nicht nennen.
    – das sich diese Räuberbande Staat nennt bedeutet schon lange nicht, dass bei dennen irgendwelche Staatsstruckturen zu erkennen sind.
    Alles Lüge. Typisch für den Islam.

  82. Es geht Schlag auf Schlag!

    In Antwerpen wurde ein Anschlag verhindert?

    In Antwerpen hat die Polizei einen Mann festgenommen, der wohl mit einem Wagen in eine Menschenmenge rasen wollte.

    Der Verdächtige sei mit hoher Geschwindigkeit durch eine Fußgängerzone gefahren, hieß es. Menschen hätten zur Seite springen müssen. Die Polizei konnte ihn jedoch stoppen. In dem Fahrzeug fanden Beamte Messer, ein Gewehr und einen Kanister mit unbekanntem Inhalt.

    Der Verdächtige sei ein Franzose nordafrikanischer Herkunft. Er soll der Polizei nach Medienberichten wegen illegalen Waffenbesitzes bekannt sein.

    Er heißt MOHAMMED!

  83. Blutiger Streit auf Weimarer Goetheplatz: Jetzt doch Haftbefehl gegen Messerstecher
    Wende im Fall der Messerstecherei vom vergangenen Samstag auf dem Weimarer Goetheplatz: Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat gestern doch gegen den 23-jährigen Jordanier Haftbefehl beantragt.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Blutiger-Streit-auf-Weimarer-Goetheplatz-Jetzt-doch-Haftbefehl-gegen-Messerstec-285730943

    Der Attentäter von Berlin wird in internen Behördendokumenten als „enge Kontaktperson“ von Mitgliedern einer deutschen IS-Gruppe beschrieben.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article210029951/Anis-Amri-enger-mit-Islamisten-Netz-verbunden-als-bekannt.html

  84. Hat da nicht gestern noch so ein retardierter Kretin vom heute journal süffisant in die Kamera gegrinst und sich über die „wilden Spekulationen im Internet“ lustig gemacht?

  85. Dass der „Brite“ nicht Paul Jenkins heißt, war ja wohl jedem klar, er soll laut Scotland Yard unter „einer Reihe von Aliasnamen“ unterwegs gewesen sein. Sky behauptet, er habe früher als Englischlehrer gearbeitet, ein Gerücht besagt auch, dass es sich um einen „Muslim convert“ gehandelt hat – bei dem Namen?

  86. #110 niki (23. Mrz 2017 17:17)
    Fazit meines Kommentars: der IS ist maximal Teil des Problems. Das eigentliche Problem ist: der ISLAM!!!
    ++++++
    Ja… ich kann dir nur zustimmen…!
    Schön ist aber, dass sich der ISLAM immer mehr im Focus … steht… denke ich zB. mal an Trump 🙂 🙂

  87. Man sollte eine „Gegenreligion“ gründen – „MALSI“.

    In dieser ist alles andersherum.

    z.B.

    Nehmt euch die Ungläubigen zu Freunden.

    Frauen sind doppelt so viel Wert wie Männer.

    etc. etc.

    Das wäre doch mal eine schöne Konterkarikatur.

  88. OT

    Frage in die Runde: Wer hat einen Link zu einem Zeitraffer-Film vom Fährverkehr von Tripolis nach Sizilien oder Malta? Ich finde keinen Link.

    Wer weiß was – bitte hier posten!

  89. @ # 110

    m.E. ist das eigentliche Problem die eigene Politkaste (Establishment)
    in D das Merkelkartell aller Bundestagsparteien,

    die alles auf dem Kopf gestellt haben, das Land gegen die Bevoelkerungsmehrheit durchregieren, beluegen und betruegen,

    Grenzen fuer weitere Islamflutung quasi offenhalten, jeden dahergelaufenen Raubnomaden davon 60% ohne Ausweis hereinlassen, ihn rundum Vollversorgung mit Taschengeld bieten, damit er sich hier ausbreitet, vermehrt, als Parasit leben kann.
    Lt. AA nur max. 20% vermittelbar aus vielerlei Gruenden auch niedriger IQ, Sprachprobleme, keinen Bock auf Arbeit wenns genug ohne gibt.
    Wie jeder weiss ist Kriminalitaet, Raub, Vergewaltigung, Betrug, Terror unverschaehmtes agressives Verhalen ueberall in der Oeffentlichkeit immer oefter anzutreffen, d.h. entwickelt sich zur Regel.

    Staat bevorzugt die Raubnomaden vor hart arbeitenden D Steuerzklaven, die mit einer Armutsrente ihre alten Tage verbringen muessen.

    D 40% Rente vom letzten Verdienst,
    Oe 80% und 13 Renten/Jhr

    Merkuel mit EU muessen weg, Schulz verhindern

    dafuer AfD Mehrheitlich waehlen, ansonsten gehts weiter steil den Drachenberg runter zur Crashlandung

  90. sieht der Drecksack auf dem Foto wie 52 aus?

    Wieso ist es eigentlich so schwierig, herauszufinden, woher seine Familie, in welchem Rattenloch die auch immer hausen mag, in den nächsten Tagen ein hübsches Sümmchen Geld von irgendeiner Drecksorganisation bekommt? So wie es die Palästinenserbehörden mit ihren Terroristen machen, wenn einer der ihren mal wieder Israelis gemeuchelt hat, überraschenderweise ebenfalls mit Messer- oder Autojihad. Die den Angehörigen Geld für jeden gefangenen Drecksack zahlen und noch mehr für jeden getöteten „Märtyrer“. Dabei handelt es sich nicht um kleine Summen. Die EU zahlt übrigens immer noch großzügig „Hilfen“ an das Palästinenserpack.

    Auch Deutsche zahlen also dafür, dass Israelis umgebracht werden.

    Mich würde auch nicht wundern, wenn die EU irgendwelche Organisationen finanziert, die dann wiederum den Angehörigen dieser „Märtyrer“ eine „Entschädigung“ zahlen.

    Nur deshalb machen diese kranken Ziegenfi**er das überhaupt. Die opfern sich nicht für ihre Mördersekte, sondern weil die Mördersekte den Angehörigen viel Geld zahlt. Eine Art Lebensversicherung.

    Daher finden sich auch überdurchschnittlich viele Totalversager unter den Attentätern. Mit psychischen Problemen, versteht sich. Ein letztes, bzw einziges Mal im nutzlosen Leben etwas Gutes tun für die Umma und den Ziegenpropheten. Und für ein bisschen Ruhm in der kranken Sekte.
    Vor allem aber für das Geld.

  91. #113 Kadiem (23. Mrz 2017 17:18)

    Die professionellen Schläfer sitzen noch in ihren Löchern und warten auf das Zeichen zum Losschlagen.

    —————–

    JEDER Moslem ist ein Schläfer!!!

    Wenn das Chaos so groß ist, dass sie Oberwasser fühlen, schlagen sie los!
    Das ist ihr Glaubensauftrag – und es bringt fette Beute!

  92. Der „Attentäter“ – oder eben Terrorist, reagierte entschlossen auf die Äusserungen des türkischen „Liederlings“ Erdenwahn.

    Man sollte beginnen die Türkei als tatsäch-lichen Brandstifter wahrzunehmen und endlich die Konsequenzen zu ziehen!

    Keine finanzielle Unterstützung mehr. Deutsche
    Soldaten raus aus der Türkei. Deutsche Rentner nicht mehr rein in die ach so preiswerte Urlaubsgegend.
    Keine Türkischen Moscheen mehr in D !
    Weg mit türkischen Islamschulen!
    Rückbesinnung auf das Leben der europäischen Völker in Freiheit!
    Und Schaffung eines Paragraphen, der das Wegnehmen und Wegwerfen einer Deutschen Fahne unter Strafe stellt (ohne Bewährung)!

  93. Als ausländischer TV-Zaungast kann man nur noch sagen, diese TV-Fakes-Verbreiter ohne Ausnahme (Private N24-ntv)
    und die Zwangsgebühren Sender kollektiv Alle sind eine Mediale Schande von ganz Europa.
    Hier kommt wieder mal , der Spruch zu gute, am deutschen Wesen sollst du genesen,
    jedenfalls bildet sich das linke Journalistenkartell das ein, die sind ja so blöd, und glauben
    dass die Mehrheit ihnen das abnimmt, oder Glaubt, was dieses elendige linke charakterlose Journalistenpack
    verbreiten. Es sind wohl auch mehrheitlich Getriebene, weil wenn Jemand wirklich seriös berichten würde,
    dann kann er am nächsten Tag seinen blauen Brief abholen. Der Fisch fängt bekanntlich beim Kopf an zu stinken,
    Die Medien sind der Rest vom Fisch. Und der Kopf ist das Merkelregime, auch wenn Merkel weg ist, dann
    wirds schon der grösste Sozifaschist von der EU-Richten, Schulz und Maas werden dann endgültig eine Meinungsdiktatur
    einführen, da wird es gleich schlimm werden wie in China und Türkei.

  94. Großen Dank übrigens an PI, dass ihr den Opfern Namen und Gesichter gebt und sie nicht einfach anonym in ein Massengrab schmeißt, wie das die verdammte Systempresse macht.

  95. #124 ridgleylisp (23. Mrz 2017 17:26)
    Das sol ein “Franzose” sein. Ja, was denn für ein “Franzose”?
    +++++++
    Wie lange vertuscht, lügen die Lügen-Medien noch?
    Ich hoffe die AfD weist deutlich auf die L-Medien hin wenn sie im Bundestag sind…!

  96. #67 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Mrz 2017 16:45)
    #50 Marie-Belen (23. Mrz 2017 16:34)

    Deutsche Normalität.
    .
    “Bombendrohung in Kassel

    Polizei evakuiert Rathaus – Nahverkehr wird umgeleitet”

    http://www.focus.de/regional/kassel/bombendrohung-in-kassel-polizei-evakuiert-rathaus-nahverkehr-wird-umgeleitet_id_6825996.html

    Vielleicht steckt da die Familie der ***gelöscht*** dahinter, die in einem Kasseler Omnibus den Notausgang mit ihrem Kinderwagen blockierte und als sie aufgefordert wurde den Notausgang freizumachen, dann völlig ausrastete.

    Vielleicht rächt sich jetzt der Clan an der Stadt Kassel weil ein Busfahrer es gewagt hat eine ***gelöscht*** zu maßregeln.

    ————————————————
    Hallo Erbsensuppe,
    ich glaube, Du kommst ja auch hier aus
    der Gegend.
    Kassel ist und war schon immer hässlich.
    Obwohl vor der Haustür, bin ich da maximal
    zweimal pro Jahr. Widerliche Stadt.
    Vielleicht hat ja einer aus der Moschee,
    die heute ausgehoben wurde, die Bombendrohung
    gemacht.
    Sowas wird jetzt immer häufiger kommen,
    denke ich.

  97. Merkel ist das Töten von einheimischen Bürgern völlig egal..

    Tote sind nur Kollateralschäden!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie will auch keine Grenzkontrollen..
    Jeder kann rein, egal ob Sozial-Schmarotzer oder Terrorist..

    Für Merkel zählt nur eins …

    DER FREIE WARENVERKEHR

    darf nicht behindert werden.

    Da sind dann getötete und abgeschlachtete
    Bürger nur Kollateralschäden..

  98. „Leute die so eine Bluttat relativieren gehören in den Knast für alle Ewigkeit.“

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Genauso wie die SPON Leute, die uns in der Überschrift verkaufen:
    Täter war 52-jähriger Brite

    Ja, so sind halt die „Briten“!

  99. #4 Der boese Wolf (23. Mrz 2017 16:01)

    Chulpf ist schockiert und IM Erika ist mit den Gedanken bei den Opfern und Angehörigen. Na denn.

    Wie immer! Fünf Minuten TRAURIG GUCKEN und dann weiter wie gehabt …

  100. niemals wird das stoppen , solange die Attentäter direkt ins Paradies kommen. — Schade , dass das Christentum nichts Vergleichbares bietet. —

  101. #17 Union Jack (23. Mrz 2017 16:13)

    CSU Will Bayern abspalten

    “Dann brauchen wir einen Austritt Bayerns aus Deutschland”

    ——-
    Keine schlechte Idee, dann könnte man einen
    neuen „Alpenstaat “ mit Nordtirol und Südtirol
    ausrufen oder Gründen, denn wir Südtiroler
    müssen schon seit 30 Jahren den Rest Italiens
    alimentieren. Aber vorher müssen unsere eigenen
    Volksverräter von der SVP entfernt (abgewählt ) werden

  102. Kein Polizist hier würde es wagen, rechtzeitig zu schießen. Die Grünen und Linken würden sie/ihn in der Luft zerreißen und mit Strafanzeigen wegen Mordes überhäufen.
    Aus dieser Geschichte käme kein Polizist heil heraus. Würde man bei einer Wohnungsdurchsuchung dann auch noch braune Socken und weiße Schuhbändel finden, dann wäre die Tat noch die eines Reichsbürgers.

  103. #111 Hammelpilaw (23. Mrz 2017 17:18)

    Und wieder mal muss ich an “Diamantenfieber” denken:

    Tiffany Case: “Ist er tot?”
    James Bond: “Na, das will ich doch hoffen!”

    Hihi! Und ich an Pulp Fiction:

    Mieze: Who ist Zed?
    Bruce Willis: „Zed’s dead, baby, Zed’s dead.“

    https://www.youtube.com/watch?v=y7Yp2L6c2KM

    Wenn man weiß, wie und warum Zed umkam, ist das doppelt genußvoll-makaber…

  104. Interessant ist immer wieder bei solchen Anschlägen, wie die Hauptverantwortlichen durch ihren
    Import von Terroristen, ganz schnell mit heuchlerischen Beileidskundgebungen in Erscheinung treten, so wie
    Merkel und Schulz. Damit wird man keinen Islamisten beindrucken.

  105. Ein weiterer mohammedanischer Mehrtürer ist jetzt im Paradies und belästigt seine 72 Jungfrauen … Ein gesellschaftlicher Vollversager der in seinem Leben nichts voreinander gebracht hat und nichts kann außer Gewalt, hat aber die Betriebsanleitung seiner ‚Religion‘ gut verinnerlicht, insbesondere die gültige Sure 47.4: „Wenn ihr (in der Schlacht) auf die stoßet, die ungläubig sind, trefft (ihre) Nacken, und wenn ihr sie so überwältigt habt, dann schnüret die Bande fest. Hernach dann entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Waffen niederlegt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, Er hätte sie Selbst strafen können, aber Er wollte die einen von euch durch die andern prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg getötet werden – nie wird Er ihre Werke zunichte machen.“ und hat den direkten Weg ins Paradies gewählt, die mohammedanische Freikarte, und dafür ein paar Kufar brutal gemeuchelt – dieses Arschloch.

    Es gilt: Der Mohammedanismus aka Islam ist keine Religion, ein grundgesetzlicher Schutz auf Religionsfreiheit steht ihm deswegen nicht zu und muss zwingend verweigert werden.

  106. Aha, es war also ein Brite. Na bloß gut, da bin ich aber beruhigt.
    Wenn ich als Deutscher nach Polen oder nach Brasilien auswandere bin ich immer noch Deutscher !
    Und das wird sich auch nie ändern, egal wie viele Pässe ich habe.Ist doch Logo oder?
    MfG

  107. #138 hhr (23. Mrz 2017 17:35)
    Genauso wie die SPON Leute, die uns in der Überschrift verkaufen:
    Täter war 52-jähriger Brite

    Ja, so sind halt die “Briten”!

    Den Geisteskranken würde ich glatt zutrauen das sie diesem feigen muslimischen Mörder noch nachträglich einen Pass in die Jackentasche geschoben haben. Ich könnte wieder kotzen wenn ich so was lese.

  108. Der illegale Transport der Menschen nach Europa, hier meist die griechische Insel Lesbos, wird darüber hinaus schon seit Jahren unabhängig von solchen Drohungen vorgenommen.

    Diese Schleuserei wird dort unter anderem betrieben von:

    England:
    Refugee Rescue
    T +44 7767 271886 Jude (also on Whatsapp)
    T +44 7973 531655 (Joby Belfast)
    E info @ refugeerescue.co.uk
    *://www.refugeerescue.co.uk/

    Was die Medien schon wieder absichtlich gewissenhaft verschweigen, obwohl es denen leicht bekannt sein könnte:

    Satte 5 Schiffe sind schon wieder für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote direkt 14 Meilen vor der afrikanischen Küste bei Tripolis.

    Seevölkerrechtliche Regelungen:
    In der an das Küstenmeer angrenzenden Anschlusszone, die von der Basislinie maximal 24 Seemeilen betragen darf, kann der Staat die erforderliche Kontrolle ausüben, um Verstöße gegen seine Zoll-, Gesundheits-, und Einreisevorschriften zu verhindern, oder Verstöße, die bereits in seinem Hoheitsgebiet oder Küstenmeer begangen wurden, zu ahnden.

    14 Seemeilen vor der Küste sind also noch keine Internationalen Gewässer.

    Das Schiff Golfo Azzurro von Boat Refugee Foundation, Holland und proactivaopenarms, Barcelona

    Die Schiffe Iuventa und Iuventa Rescue von Jugend Rettet e.V.

    Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Jakob Schoen, Lena Waldhoff
    Telefon: 0175-822 87 35

    Das Schiff Sea Watch 2 von Sea-Watch e.V.

    Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner, Matthias Kuhnt, Holger Mag
    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://axel-grafmanns.de/impressum/

    Sea-Watch e.V. c/o dka-Anwälte
    Immanuelkirchstraße 3-4, 10405 Berlin
    Telefon: 030-4467920

    Das Schiff Vos Prudence von Ärzte ohne Grenzen Österreich

    Taborstraße 10, A- 1020 Wien
    Telefon: +43-1-409 72 76
    Margaretha Maleh, Leo Ho, Tomáš Šebek, KUŠÍKOVÁ Eva, Marcel Mittendorfer, Irena Janoušková,
    Reinhard Dörflinger, Franz Neunteufl, Mag. Mario Thaler

  109. #143 FrankfurterSchueler (23. Mrz 2017 17:42)
    Kein Polizist hier würde es wagen, rechtzeitig zu schießen……in der Luft zerreißen und mit Strafanzeigen überhäufen.. Würde man bei einer Wohnungsdurchsuchung dann auch noch braune Socken und weiße Schuhbändel finden…..

    Sogar die Bewaffnung der Polizei wollten die Grünen schon mal abschaffen! Zum Glück schießt doch immer mal wieder einer! Und das zu Recht!
    Das wird sich wohl hoffentlich künftig durchsetzen.

  110. Ich halte es für ausgeschlossen, dass ein Umdenken unserer Politiker und der Medien stattfindet, um im letzten Moment noch zu retten, was zu retten ist. Es geht immer weiter auf dem falschen Weg.

    Heute im Lügenradio folgende Ansage sinngemäß: „Es gilt als sicher, dass es sich um eine Tat des internationalen Terrorismus handelt“

    Ja prima willkommen in Lügland. Diese Sprachregelung hat sich wohl irgendein verantwortungsloser zynischer Radioverbrecher ausgedacht. Was soll daraus folgen:

    1. Das hat nichts mit Islam zu tun
    2. Das ist international und hat daher auch nichts mit irgendeinem Land zu tun
    3. Das kann daher auch nicht geändert werden; einem Naturereignis gleich

  111. @ #143 FrankfurterSchueler (23. Mrz 2017 17:42)
    Kein Polizist hier würde es wagen, rechtzeitig zu schießen. Die Grünen und Linken würden sie/ihn in der Luft zerreißen
    ————

    Die Grünen sind doch „UR-Nazis“, Beweis hier:

    Die Partei die Grünen wirbt öffentlich mit dem Hakenkreuz.

    Die Hakenkreuzbilder sind nämlich immer noch online:

    *://twitter.com/gruenelvnds/status/768382383041183744

    *://www.gruene-niedersachsen.de/kommunalwahl-16/so-waehlt-man.html

    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Landesgeschäftsstelle/Landesverband
    Odeonstraße 4
    D-30159 Hannover
    Telefon: 0511-12 60 85 – 0

  112. Wenn die Briten ihren Asylkriminellen die Staatsangehörigkeit genauso hinterherwerfen wie die Deutschen Vollpfosten, dann ist es selbstverständlich, dass das Mörderschwein ein Brite war.

  113. Terroristen laufen lassen, Antifa machen lassen, aber friedlichen Protest mit Gewalt stören.

    In der Zwischenzeit können sich die nächsten Terroristen unbehelligt vorbereiten:

    Bereits seit knapp einem Jahr bekannt sind

    die 22.000 namentlich bekannten IS-Kämpfer, die sich bereits in Europa befinden.

    *//deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    zuzüglich 8.650 Salafisten

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 32.789 bereits bekannte Islamisten/Salafisten/Terroristen.

  114. *Scotland Yard teilt mit, beim Attentäter handelt es sich um den 52-jährige Khalid Masood. Er war wegen mehrerer Gewaltdelikte und illegalen Waffenbesitzes aktenkundig*

    …………….

    Aha, dieser *gebürtige Brite* heisst also *Khalid Masood*!
    Die britischen Mainstream-Medien scheinen dieselbe Vertuschungs-Strategie zu fahren, wie die deutsche Lügenpresse.
    Hier heissen gebürtige Deutsche, die solche Islam-Terroranschläge durchführen, auch sehr oft *Hassan, Mohammed, Serkan usw.*.

  115. Das verschwundene radioaktive Iridium-192 ist noch immer nicht gefunden worden. So können die Terroristen ihre schmutzigen Iridium-Bomben in Ruhe und ungestört vorbereiten.

    *://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

    Da das offensichtlich noch nicht ausreicht, fahren die EU-Schiffe eigens 460 km vom EU-Festland entfernt Richtung Libyen, um weitere 300.000 IS-Kämpfer, „Flüchtlinge“, nach Europa zu schleppen, zu „retten“.

    Die Medien sind maßgeblich mitschuldig an diesen skandalösen Zuständen. Sie kommen ihrer sachlichen Aufklärungspflicht absichtlich nicht nach.

  116. Man muss nicht alle Bilder zeigen, nur weil sie verfügbar sind.

    Dies scheint bei vorliegendem Artikel und auch bei der New York Times niemand zu wissen.

    Aber wen interessiert schon die Würde der Toten und Verletzten, wenn es „was zu gucken“ gibt.

  117. und das britische Parliament
    hat bereit der Opfer gedacht…
    …und unseren Medien ist
    es sogar eine begeisterte Meldung wert.

    pfui, Bundestag!

  118. #159 Cracker (23. Mrz 2017 17:55)
    Man muss nicht alle Bilder zeigen, nur weil sie verfügbar sind.

    Ach? Muss ich Sie an das tote Kind (Alan)erinnern das man wie eine Puppe am Strand drapiert hat um die milliardenschwere Schlepperindustrie in Fahrt zu bringen? Für Sie scheint es zwei Arten von Mensch zu geben oder?

  119. @ #138 hhr (23. Mrz 2017 17:35)
    “Leute die so eine Bluttat relativieren gehören in den Knast für alle Ewigkeit.”

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Genauso wie die SPON Leute, die uns in der Überschrift verkaufen:
    Täter war 52-jähriger Brite
    —————-
    Ein Schwein im Pferdestall geboren ist noch lange kein Pferd. Selbst dann, wenn man „Pferd“ darauf schreibt. Es wird immer ein Schwein bleiben.

    Der gleiche Blödsinn mit der „Wurzel“. Bäume haben Wurzeln, Menschen haben Beine.

    Ganz egal wo ein Moslem geboren wird und welche Staatsbürgerschaft er dadurch erhält: Er ist nunmal ein Moslem.

  120. Es ist nicht allein der Islam, sondern es ist bei den Schwarzen die Synergie mit den von den Vorfahren vererbten Genen, welche aus dem Erbe der menschlichen Vorfahren, den aufrecht gehenden Affen herstammen.
    Diese sind beim Afrikaner direkt vererbt geblieben, währenddem der Weiße , seit Vertreibung aus dem Paradies, über die Jahrhunderttausende, diese Gene im Anpassungsprozess an den neuen Lebensraum im Norden,
    in natürlicher Auslese erloschen und ausgestorben sind.
    Also konnte der Weiße Zivilisation entwickel, was beim Schwarzen nicht der Fall ist und dort so weiterhin Sippenstrukturen in Afrika vorherrschen.
    Der Islam entspricht völlig der schwarzen Mentalität
    und wurde dort in Afrika erfunden und ist nun bestrebt bei den Weißen sesshaft zu werden, was wiederum unserer Mentalität zuwider läuft.
    Es sind die Genetischen Unterschiede zwischen Schwarz und Weiß, welche im Widerspruch aufeinander treffen.

  121. @#162 hydrochlorid , so ist es! Einfach naiv zu glauben, dass Schwarz und Weiß dasselbe sei, ist wie Schwein und Pferd!

  122. Morgen ist Freitag, mal schaun welches „Erleben“ es geben wird?
    – ISLAM- auf RÄDERN
    – ISLAM- auf Beil
    – ISLAM- auf Messer
    – Islam- mit Ratta Ratta Bum
    – Islam- mit BUM

    Schaun wir mal …

  123. Jetzt wäre es vielleicht doch mal an der Zeit, das Herr De Miazieriere endlich mal bekannt gibt, wer nun seine Sühne und Tüchter sind, die hier in Deutschland nach ihrer Rückkehr aus Syrien auf ihren Einsatzbefehl warten !

  124. Er muss ja die Vevölkerung damit nicht erschrecken. Es könnte schon reichen die Namen und Adressen beakannt zu machen !!

  125. Gegen den mohammedanischen Eifer ist der englische Staat ohnmächtig

    Die Engländer hätten auf ihren Staatsphilosophen Thomas Hobbes hören sollen, der sich sehr eindringlich mit der Beziehung von Religion und Staat befasst hat und daher die Gefahren, die aus ersterer für letzteren zu erwachsen pflegen, kennt: „Werden darin die Glieder von der geistlichen Gewalt durch Androhung ewiger Strafen und durch Verheißung ewiger Belohnungen auf eine andere Art, als es von der bürgerlichen Gewalt, der Seele des Staats, geschehen muß, in Bewegung gesetzt, und wird durch neue und unverständliche Vorstellungen die Wirkung der gesunden Vernunft gehemmt, so müssen große Uneinigkeiten notwendig unter den Bürgern gleich den Zuckungen am menschlichen Körper entstehen, und also der Staat entweder von den entgegengesetzten Gesetzen wie von brausenden Wasserwogen überschwemmt, oder von den Flammen eines Bürgerkrieges ergriffen werden.“ Die mohammedanischen Glaubenseiferer drohen nun mit Höllenqualen und versprechen das Paradies, weshalb in England bald die Hütte rauchen wird.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  126. #165 Babieca:

    Das ist leider wahr, Theresa May korrigiert damit auch ihren Verteidigungsminister, der von „islamic terror“ gesprochen hat. Kennst Du den braven Buben, der May das Stichwort gegeben hat („Would the prime minister agree that…“)?

    http://www.independent.co.uk/news/uk/politics/theresa-may-london-attack-islamic-terrorism-wrong-westminster-bridge-prime-minister-commons-a7645626.html

    Antwerpen: Franzose nordafrikanischer Herkunft, HR-Radio, immerhin, sie lernen dazu. Und dürfen das nach dem neuen Pressekodex 12.1 sogar.

  127. „Später teilte Scotland Yard mit, dass es sich bei dem Attentäter um einen 52-jährigen Mann namens Khalid Masood aus Mittelengland handele.“
    http://www.huffingtonpost.co.uk/entry/london-attack-khalid-masood-named-as-terror-attacker_uk_58d3dfc7e4b0b22b0d1a6f1b

    Hatte mich schon gewundert:

    +++Seit wann machen Dschihad-Chefprediger, wie Abu Izadeen(Trevor Richard Brooks), selber den Selbsstmordattentäter?
    http://i4.mirror.co.uk/incoming/article7141749.ece/ALTERNATES/s615/Trevor-Brooks.jpg

    Die verheizen doch lieber ihre Jugend im Dschihad – u. hängen derweil selber auf dem Diwan vor Pornovideos, wie Osma Bin Laden. Denn ihre „Saatfelder“(Koran 2;223) produzieren u. erziehen ja ständige neue Mudschahiddin.

  128. Wer sich gestern abend um 22:55 auf WDR 3 verirrt haben sollte, der konnte sich die Reportage „Geboren in Molenbeek – Ein Jahr nach den Anschlägen“ von Bettina Scharkus antun.
    Wie nicht anders zu erwarten war, wurden alle Register gezogen, um Propaganda für die armen ach so furchtbar von der Gesellschaft benachteiligten dort lebenden Muslime zu machen. Kein Funken Kritik, kein Wort davon, dass einer der Brüssel-Attentäter hier monatelang nach der Tat einen Rückzugsort hatte, ohne dass jemand der Molenbeeker ihn bei der Polizei gemeldet hätte.
    (Es sei denn, ich hätte diese Passage verpasst – ich gebe zu, ich habe irgendwann entnervt abschalten müssen…)

  129. In England nennt man laengst Muslime um Aufruhr zu vermeiden (wiederum appeasement wie bei Chemberlein) Asiaten (damit beleidigt man Japaner-Chinesen usw)

    nicht Muslime oder genauer – Terroristen.

    All diese Feigheit vor dem Feind, fuehrt zu noch schnelleren Ende der einst maechtigen weissen Gesellschaft in Europa.

    Wer dem Kampf, der Auseinandesetzung versucht aus dem Weg zu gehen ist von vorn herein der Verlierer.

    Es gibt keinerlei Gemeinsamkeiten zwischen Europaer und Muslim – nicht vereinbar, incompatible.

    Nur der laenngst als unausweichlich prophezeite Kampf der Kulturen kann hier wieder reinen Tisch schaffen.
    Jedem Tag der ungenutzt verstreicht, ist ein verlorener Tag.

  130. #65 Johannisbeersorbet (23. Mrz 2017 16:42)

    Dank der Altparteien hätte der IS ganze Kompanien, Bataillone, Regimenter und Divisionen seiner Truppen ins deutsche Sozialsystem marschieren lassen können.

    Jedwede Kritik war verboten, jeder Hinweis auf diese Gefahr wurde lächerlich gemacht.

    Vielleicht hat der IS es ja bereits getan. Ein paar hundert Terroristen, die gleichzeitig in mehreren Städten koordiniert vorgehen, dürften bereits genügen, um Deutschland ins Chaos zu stürzen und die deutschen Politiker als vollkommene Versager zu entlarven.

  131. #88 2020 (23. Mrz 2017 16:58)

    Genau, dann werden alle Reservisten der NVA, ehemalige Rotkäppchen etc., alle so um 45+ eingezogen
    und machen die Stadtteile in gewissen Gebieten
    im ehemaligen Westberili frei..

    Garantiert mit entschlossenen Handeln ist das in 14 Tagen erledigt!

  132. Die istja noch blöder als diese verrückte aus der Uckerm<rk. Hat ihr der Allah ins Hirn gesch….

  133. #165 Babieca (23. Mrz 2017 18:03)

    Theresa May heute:

    May sagte, es sei falsch, diesen Angriff als “islamischen” Extremismus zu bezeichnen. “Es ist islamistischer Terrorismus, sagte sie. “Es ist eine Perversion eines großartigen Glaubens.”

    Hat diese Frau May einen Knall ????

    Was ist großartig an einem Glauben,Frau May, der befiehlt alle andersgläubigen Menschen abzuschlachten ?

  134. #170 Heta (23. Mrz 2017 18:15)

    Kennst Du den braven Buben, der May das Stichwort gegeben hat („Would the prime minister agree that…“)?

    Michael Tomlinson, ein Konservativer, hat für den Brexit gestimmt, ausgerechnet.

    1. Ist es ekelhaft, daß der sich auf Airey Neave (+ 1979 durch IRA) bezieht. Natürlich war das kein „christliches“ Attentat. Die IRA hat sich bei ihren Attentaten nie auf „Glauben“, sondern immer nur auf Unabhängigkeit bezogen. Daß die Iren Katholiken und die Briten Anglikaner waren, war dabei Zufall, aber nicht Auslöser des Konflikts.

    2. Ist es doppelt ekelhaft, daß hier von Tomlinson („Would the Prime Minister agreee that just as the murder of Airey Neave was not christian, the murder of London was not islamic…“) in globaler Weißwäsche mal wieder was vermengt wird (ein ausdrücklich durch den Islam inspirierter, legitimierter, ermunterer Massenmord, der sich auf den Islam beruft) mit einem NICHT durch das Christentum gedeckten politischen Mord.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Airey_Neave

  135. #17 Union Jack (23. Mrz 2017 16:13)

    CSU Will Bayern abspalten

    “Dann brauchen wir einen Austritt Bayerns aus Deutschland”

    ————————————
    Echt? Das kommt von Söder? Das ist mal eine gute Idee. Ich find’s gut, bin aber auch aus Bayern.
    Für den Rest Deutschlands wäre es vielleicht auch ein heilsamer Schock. Dann geht es noch schneller.

  136. #163 eckie (23. Mrz 2017 17:59)

    Neandertalergene fehlen den Maximalpigmentierten!
    Ist wissenschaftlich erwiesen, dass in jedem Nazieuropäer ~ 5% Neandertalergene stecken…
    Man hatte damals desöfteren untereinander kopuliert.
    Nerandertaler nix ausgestorben sondern in Nazieuropäern aufgegangen!

    Alles ganz einfach erklärbar!

  137. May mag sich gerne selbst demontieren grade, als eine Appeasement-Politikerin, die so barbarisches wie stinknormales Dschihad-Handeln als „islamistisch“ verharmlost und eine kranke Mörder-Ideologie „großartig“ nennt.

  138. Sadist Kahn: „London läßt sich auch diesmal nicht vom Terrorismus einschüchtern, sodaß es einfach nicht eingeschüchtert ist und in nicht eingeschüchterter Demut die Gnade des nächsten Terrorakts durch Allah erwartet.“

  139. #79 Der boese Wolf (23. Mrz 2017 16:51)
    Angst? Vor Korannazis? Höhöhö!

    Angst habe ich vor der unglaublichen Blödheit “breiter Bündnisse”, breiter Blödmichelmassen, deren Denkfaulheit, bedingungsloser Mediengläubigkeit und durch Staatspropaganda bis in die Haarspitzen erfolgter Dressur, vor der selbst Goebbels vor Neid erblassen würde. Ohne würde man mit Korannazis und ihren kriminellen Kollaborateuren schnell fertig.

    Sehr gut analysiert! Mit ein bisschen guten Willen, sind die strunzdummen Bückbeter schnell wieder aus dem Land gekehrt. Leider stellen die Systemfaschisten den viel mächtigeren Gegner.

  140. Khalid Masood… Ein typisch britischer Name.
    Und beim Nordafrikaner in Belgien ist wahrscheinlich das Motiv noch unklar…

  141. Ergänzung zu:

    #171 Maria-Bernhardine (23. Mrz 2017 18:17)

    Izzadeen = Izz ad-Din = ungefähr: Ruhm, Ehre DER Religion
    (Bei korantreuen Moslems gilt nur der Islam als Religion, alle anderen Glauben sind Unglauben.)

    Izz is a muslim-name for boys, meaning glory, honour, prestige, high standing

    Al-Din, Arabic: ad-din = „the religion“,

    siehe auch al-ad-din (Aladdin u. die Wunderlampe)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Ad-Din

  142. Laut Sun war Khalid Masood ein Englischlehrer, einer seiner mehreren Alias-Namen war Khalid Choudri.

    https://www.thesun.co.uk/news/3152290/khalid-masood-london-terror-attacker-knifeman-parliament-westminster/

    Sky weiß noch mehr:

    Masood war ein „sehr religiöser, wortgewandter Mann. Man konnte ihn am Freitag nicht zu Hause in Birmingham besuchen, weil er beim Gebet war“.

    Alles klar. Alarm, Alarm, Alarm!

    Bei Sky klärt sich auch auf, woher das „er war Konvertit“ kommt: Es beschreibt auf englisch lediglich, daß sich der Paki von einem laxen Geburtsmoslem in einen koranbewußten Moslem verwandelte. „Convert“ heißt in diesem Zusammenhang nicht „Konvertit“, sondern „er hat sich in Richtung mehr Religiosität verwandelt“. Wörtlich:

    >The source also said he was a „religious convert“.

    http://news.sky.com/story/khalid-masood-everything-we-know-about-52-year-old-westminster-attacker-10811626

  143. Wie schon in anderen Kommentaren angemerkt: Das abgrundtief dumme und irrelevante Geschwätz in der Art von „We are not afraid“, „Die Menschen verhalten sich sehr ruhig“, „Die Menschen wollen sich nicht unterkriegen lassen“, das man inzwischen nach jedem islamischen Anschlag von den beschwichtigenden und relativierenden linken Medienknechte zu hören bekommt, ist zutiefst widerwärtig.

    Für die Schwerverletzten und die Angehörigen der Toten muss es wie reine Verachtung klingen.

  144. #184 ataktos (23. Mrz 2017 18:45)

    Nordafrikanischer Franzose
    __________________________________

    Was soll das denn sein?

    Klingt irgendwie komisch

    😉

  145. @ #175 Freya- (23. Mrz 2017 18:32)

    …lustig, daß „OE24“ meint, er habe eine asiatische Frau. Dabei ist es so, was bei uns „Südländer“ sind, sind bei den Briten „Asians“. Also kann seine Frau Pakistanerin, Inderin, Indonesierin o.ä. sein.

  146. Was mich wütend macht ist die Tatsache, dass es sich um einen Polizeilich Bekannten handelt.

    Unerlaubter Waffenbesitz, Körperverletzung, und und und.
    Was wird gemacht?

    NICHTS

    Zahle ich dem Fiskus meine Steuern nicht rechtzeitig ein werde ich gebüsst.
    Ich kann mit unserem Gesetzt ohne Probleme leben.
    Ich kann auch zu meinen Fehlern stehen.

    Was ich aber nicht verstehe ist, dass wir den ach sooooo armen Flüchtlingen alles in den Arsch schieben und sie vor dem Gesetz und der Durchsetzung immer mit diesen Arschkriechenden Argumenten rausreden können.

  147. Würde immer noch gerne wissen, wer dieser angeblich Deutsche (mit Messer bewaffnet) war, der in Heidelberg am 25. Februar in eine Fußgängerzone gefahren ist und einen 73-jährigen tot gefahren hatte. Es hätte nach Polizeiangaben keinerlei terroristischen Hintergrund gegeben. Was denn eigentlich dann? Warum findet man keinerlei Information darüber?

  148. #193 Eduardo (23. Mrz 2017 18:58)

    Wie schon in anderen Kommentaren angemerkt: Das abgrundtief dumme und irrelevante Geschwätz in der Art von “We are not afraid”, “Die Menschen verhalten sich sehr ruhig”.

    Wie anders als ruhig sollen wir uns sonst verhalten?
    Schreibe ich in einem offen Brief an unsere Regierung, dass ich alle Neger und Nafris ausschaffen möchte, werde ich als NAZI abgestempelt und Pausenlos überwacht.

    Nein ich möchte im Moment so wenig Auffallen wie nur möglich.

  149. Mal ganz nebenbei bemerkt,

    London hat einen muslimischen Oberbürgermeister!
    Da er sich bestimmt nicht selbst dorthin geputscht hat, gehe ich davon aus, dass es die Londoner Bürger selbst waren, die diesen Moslem dorthin gewählt haben.
    Also liebe Londoner,
    wie bestellt, so geliefert!

  150. Eben waren zwei Londoner „Muslim leader“ bei der BBC, er sei es leid, sagte der eine, der Iraker Yousif Al-Khoei, Direktor des Centre for Academic Shi’a Studies in London, jedes Mal „unseren Glauben“ rechtfertigen und die Taten verurteilen zu müssen, denn das „has nothing to do with Islam“.

    Meint auch Kumpel Ahmed Al-Dubayan von der London Central Mosque, gebürtiger Saudi, Vorsitzender des Schariarats, hat nichts mit dem Islam zu tun. Die jungen Leute sollten vielmehr in ihre Moscheen kommen, um den „wahren Islam“ kennenzulernen.

    Wir sind es auch leid Yousif, jedes Mal die Toten zählen zu müssen.

    #182 Babieca:

    Ich dachte mir, dass das was mit der IRA zu tun hat, aber „Airey Neave“, nie gehört. Die gleiche Argumentation, auch die IRA…, habe ich sogar schonmal aus dem Munde eines Jesuitenpaters gehört.

  151. #200 zille1952 (23. Mrz 2017 19:12)

    London hat einen muslimischen Oberbürgermeister!

    Also liebe Londoner,
    wie bestellt, so geliefert!
    —————————
    Wenn man sehr selten mal bilder aus London sieht, dann hält man es für einen orientalischen Basar.

    Gut so!
    +++++++++++++++++++++++++++

    Scotland Yard erklärte, es handele sich um einen gebürtigen Briten namens Khalid Masood.
    —————–

    Was für ein schöner „britischer“ Name!
    Aber ein gebürtiger Brite…. 🙁

  152. #200 zille1952 (23. Mrz 2017 19:12)

    London hat einen muslimischen Oberbürgermeister! Da er sich bestimmt nicht selbst dorthin geputscht hat, gehe ich davon aus, dass es die Londoner Bürger selbst waren, die diesen Moslem dorthin gewählt haben.

    Nicht die Mehrheiten verkennen. OB Sadiq Khan ist Pakistaner, Moslem. London hat Pakistaner und massenhaft andere Moslems bis zum Abwinken, die – Commonwealth-Status sei dank – alle in GB kommunales und nationales Wahlrecht haben. Addiere zu den Londoner Mohammedanern die Londoner Linken und die Londoner Commonwealth-Neger und voilà! Ein islamischer Bürgermeister.

    „Londoner“ wie wir sie noch kennen, sind inzwischen die Minderheit. „Die Londoner selbst“ sind inzwischen mehr ein Mix aus Islamabad und Lagos denn aus London.

  153. …wer gerade bbc schaut..englische politiker trauern öffentlich auf dem trafalgar square um die 5 ermordeten opfer des islam und liest deren namen einzeln vor..
    …wir erinnern uns..deutschen politikern waren die 12 im namen des islam ermordeten opfer des berliner weihnachtsmarktes (sorry, wintermarkt, wir wollen doch die religiösen gefühle der moslems in deutschland nicht verletzen) allenfalls peinlich…
    …namenlos wurden sie so schnell wie möglich aus dem bewusstsein gelöscht…
    …im ausland kann ich mich nur pausenlos für die deutsche politikerkaste entschuldigen..

  154. „Die Europäische Union hat den türkischen Vertreter bei der EU in Brüssel einbestellt.“
    Meldet der DLF um 18.00 Uhr.

    Anlass ist eine Aussage von Präsident Erdogan, wonach kein Europäer in Sicherheit und Frieden die Straßen betreten könne, wenn Europa seinen jetzigen Weg fortsetze.

    Eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Mogherini erklärte, man wolle wissen, was Präsident Erdogan mit dieser Äußerung genau meine.

  155. #134 nouwo (23. Mrz 2017 17:33)
    #67 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Mrz 2017 16:45)
    #50 Marie-Belen (23. Mrz 2017 16:34)

    ————————————————
    Hallo Erbsensuppe,
    ich glaube, Du kommst ja auch hier aus
    der Gegend.
    Kassel ist und war schon immer hässlich.
    ___________________________
    Bitte nicht vergessen, daß Kassel im 2.WK untergegangen ist. Bis dahin war es eine schöne, in Teilen sogar eine der schönsten deutschen Städte.

  156. # Yosephine (19:05)
    Mich würde das auch interessieren.Meine Vermutung ist,daß in Hinsicht seiner Identität so unverfroren gelogen wurde,daß die Wahrheit dem dummen Normalo nicht zugemutet werden kann.Es könnte zu Verunsicherung führen.

  157. #161 Zinnsoldaten (23. Mrz 2017 17:58)

    #159 Cracker (23. Mrz 2017 17:55)
    Man muss nicht alle Bilder zeigen, nur weil sie verfügbar sind.

    Ach? Muss ich Sie an das tote Kind (Alan)erinnern das man wie eine Puppe am Strand drapiert hat um die milliardenschwere Schlepperindustrie in Fahrt zu bringen? Für Sie scheint es zwei Arten von Mensch zu geben oder?

    Zumindest kann ich nun ansatzweise nachfühlen wie sich Herr Stürzenberger fühlen könnte, wenn ihm von offensichtlich verwirrten Leuten (denn eine böse Absicht möchte ich nicht unterstellen) Dinge nachgesagt werden, die er nicht mal ansatzweise geäußert hat.
    Sollte ich mich irren Herr Zinnsoldat, markieren Sie bitte den Bereich meines Dreizeilers, in dem ich den Umgang mit dem Foto des toten Invasorenkindes befürworte.

  158. So, jetzt muss ich mich erst einmal informieren. Das einzige, was ich heute zwischendurch gehört habe, war, dass der Täter „ein britischer Staatsbürger“ war und „vom internationalen Terrorismus inspiriert“ gewesen sein soll. Da fällt einem natürlich sofort der Name John Smith oder Henry Walker ein, die damit vielleicht gegen den Brexit oder für die Unabhängigkeit Südtirols „ein Zeichen setzen wollten“. Und jetzt bin ich schon ziemlich überrascht, dass es sich doch anders verhält…

  159. #206 martin67

    Ja was wird der Erdogan mit seiner Aussage wohl gemeint haben? So blöd kann nur eine Sprecherin dieser EU sein. Erdogan spricht ganz offen und deutlich, und dies bereits seit Jahren. Er will die Islamisierung Europas und betrachtet alle europäischen Staaten, allen voran Deutschland, als Kolonien des osmanischen Reiches. Sorry, wenn ich es mal etwas derb ausdrücke: da muss man schon seinen Kopf im Arsch haben, um das nicht zu verstehen. Habe heute wieder zwei verkopftuchte Weiber gesehen, eine junge und eine alte, die einen Kinderwagen vor sich hergeschoben haben. Ganz im Auftrag ihres islamischen Führers. Und wir sind noch so blöd, mit unseren Steuern Kindergeld für den Dschihadistennachschub zu bezahlen.

  160. Auch das hier sollte Beachtung finden, bei der Frage, warum das Volk den Politikern immer weniger traut:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/norbert-lammert-will-neue-regeln-fuer-amt-des-alterspraesidenten-a-1140215.html

    Und Lammert war lange Zeit noch einer der Anständigeren.

    Ok, wir halten fest: Wenn man an der Macht ist, dann darf man alles tun, damit es so bleibt. Schaun mer mal, was passiert, wenn „die anderen“ an der Macht sind. Ihr könnt es Euch aussuchen, ob das die AfD oder die Islam-Partei sein soll. Es wird jedenfalls unlustig.

  161. #199 Kurt Furgler (23. Mrz 2017 19:10)

    #193 Eduardo (23. Mrz 2017 18:58)

    Wie schon in anderen Kommentaren angemerkt: Das abgrundtief dumme und irrelevante Geschwätz in der Art von “We are not afraid”, “Die Menschen verhalten sich sehr ruhig”.

    **********************************

    Wie anders als ruhig sollen wir uns sonst verhalten?
    Schreibe ich in einem offenen Brief an unsere Regierung, dass ich alle Neger und Nafris ausschaffen möchte, werde ich als NAZI abgestempelt und pausenlos überwacht.

    Nein, ich möchte im Moment so wenig auffallen wie nur möglich.

    Sie haben meinen Kommentar leider völlig, ja auf eine geradezu desaströse Weise missverstanden. Auf weitere vermutlich vergebliche Erläuterungen dazu verzichte ich.

  162. #163 eckie
    Diese biologische Tatsache wird von den Linken als rassistisch oder diskriminierend oder alles zusammen abgelehnt, weil nach deren Ideologie alle Menschen völlig gleich sind. Man will nicht wahrhaben, daß zwischen den unterschiedlichen heute lebenden Menschengruppen, und daher ist es biologisch korrekt von Rassen zu sprechen, teilweise 100.000e Jahre Evolutionsgeschichte ganz unterschiedliche Anpassungen und Veränderungen auf genetischer Ebene bewirkt haben.

    So wenig, wie viele Christen und andere Religionsanhänger glauben wollen, daß Menschen und Menschenaffen gemeinsame Vorfahren haben, wie letztlich alle Lebenwesen auf der Erde von irgendwelchen Ur-Amöben abstammen.

    Der Beweis, daß Menschen in Afrika nicht fähig sind, den gleichen technischen und zivilisatorischen Stand zu erreichen, wie wir Europäer, ist in allen Ländern Afrikas zu finden.

    Und da, wo die Kolonialverwaltungen ein wenig Infrastruktur in die Länder gebracht haben, ist diese nach Ende der Kolonialzeit wieder weitgehend zerfallen.

    Erst durch Entwicklungshilfe auf allen Ebenen plus business mit Bodenschätzen und Tourismus hat sich die Situation in einigen Ländern gebessert.

    Die Linken tun immer so, als seien sie Götter, die die Konstruktion des Menschen genau kennen würden, genau wüßten, was für die Menschen gut ist und ihn daher, wie die Religionen auch ein Leben lang komplett beherrschen und bevormunden dürfen.

    Daß da auf biochemischer, biologischer, genetischer Ebene noch ganz andere, bisher unbekannte Vorgänge ablaufen, daß wir über unser Ich-Bewusstsein, den Sinn unseres Daseins, unsere Stellung als winzigste Staubkörner im All, über andere Lebensformen außerhalb der Erde gar nichts wissen, das scheint die Ideologen und Fanatiker nicht sonderlich zu stören.

    Sie bauen munter weiter an ihrem Turm zu Babel. Ihrem Paradies vom großen Ponyhof auf Erden, geleitet von den Linken.

  163. #217 honigmelder

    Die Linken zeichnen sich letzten Endes durch eine Respektlosigkeit gegenüber anderen Kulturen, auch und nicht zuletzt gegenüber dem Islam aus. Jemanden re-spektieren bedeutet im Grunde genommen den Anderen so zu begreifen, wie er an sich selbst ist. Dies wiederum gelingt nur dann, wenn man nicht von vornherein davon ausgeht, dass jeder andere letztlich gleich tickt wie man selber. Diese Gleichmacherei ist somit ein Ausdruck von Respektlodigkeit. Um es auf den Punkt zu bringrn: jedes Mitglied der Pi-Community hat auf seine Weise mehr Respekt vor dem Islam als die Angehörigen des Links-Grünen Ponyhofs.

  164. Es muß schnellstmöglich jeder refutschie einen deutschen Pass erhalten, damit die zukünftigen Attentäter bzw. leidenschaftlichen Gärtner in der Statistik unter Inländer-Kriminalität erfasst werden können.

  165. Na ja, gibt heute jede Menge kuscheln am Tatort.
    Alle zusammenhalten – weitermachen – Teddys, Blumen, Kerzen.
    Das ganze Programm wie immer.
    Brauchen das manche? Keiner hat jemanden von den Opfern gekannt.
    Na dann: bis zum nächsten Mal – kommt (leider) garantiert, denn es ändert sich grundsätzlich nichts.

  166. #127 Renitenter; Birmingham reicht doch, das ist schon länger komplett in Moslemhand. Zweifelhaft, dass es dort noch eine nennenswerte Anzahl nicht Moslems gibt.

    #161 Zinnsoldaten; Da die Fotos ja jetzt wieder auftauchen, die schauen eher wie ein Puppe aus, der Kopf ist vom Kamerastandort wesentlich grösser als er sein dürfte, die Beine dagegen kleiner.

    #181 Anti-Gender; Kann sein, dass ich mich irre, aber war die nicht damals die Innenministerin, die Wilders, wie er auf Einladung, vorm Oberhaus einen Vortrag halten sollte, die Einreise verweigert hat.

    #196 Freya-; Sicher bloss ein Einzelfall, aber war genau da nicht mal was in den 70ern oder 80ern, damals wurde eine irische Studentin shioban sonstwas umgebracht, der Fall kommt öfters mal im Fernsehen.

    #205 Hottos; Den Eltern der verletzten, ich hoffe, die sind nicht unter den schwerstverletzten, fränzösischen Mädels, wurde von ihrer Regierung ein Flug spendiert, damit die bei ihren Kindern sein können. Bei uns gabs nix davon, im Gegenteil die Angehörigen der Toten kriegten sogar ne Rechnung für die Obduktion. Man hat auch nix davon gehört, dass sich einer unserer Volksverräter etwa in ein Krankenhaus begeben hätte. Zu guter letzt wurde den Angehörigen sogar eine Teilnahme an der im Fernsehen übertragenen Trauerfeier verweigert.

    #213 Horst_Voll; Lammert, anständig? Entweder gibts da 2 mit selbem Namen, oder du musst dich irren. Ist der nicht auch so ein Ex-DDR-Pfarrer.
    Jedenfalls ist mir die Type in der, nicht bloss jüngsten Vergangeheit öfters unangenehm durch absolut undemokratische und hetzerische Sprüche gegen alles was nicht links ist aufgefallen.

  167. #212 niki (23. Mrz 2017 20:25)

    Ja was wird der Erdogan mit seiner Aussage wohl gemeint haben?
    So blöd kann nur eine Sprecherin dieser EU sein.
    ——————–

    Ja, was er gemeint hat, haben wir gestern in London und heute in Antwerpen gesehen.

    Seht mal beim DLF, mit welchen Foto die Meldung gezeigt wird:
    Erdogan mit dem Zeichen der Muslimbrüderschaft!

    Die EU-Tussi sitzt doch dort, um die europäischen Völker zu vernichten.

  168. Der Attentäter war natürlich

    1.gebürtiger Brite
    2.Einzeltäter
    3.psychisch gestört
    4.besoffen und zugedröhnt (also schuldunfähig)

    und das alles hat natürlich gar nichts mit dem Islam zu tun, wie auch die zahlreichen Einzeltäter zuvor gezeigt haben!

  169. Die seltsame Wandlung des Martin Schulz läßt sich einfach erklären: Als Bürgermeister mußte er noch fürchten, nicht wiedergewählt zu werden, wenn er sich nicht mit den Verhältnissen vor Ort beschäftigte. Das glaubt er aber nun spätestens seit seiner unrühmlichen Zeit im EU-Parlament nicht mehr nötig zu haben (wir erinnern uns: Martin Schulz hat maßgeblich dazu beigetragen, daß das Freihandelsabkommen CETA durtchkommt, wohl wissend, daß in Deutschland die Mehrheit der Bevölkerung dagegen ist). Wir dürfen uns also auch weiterhin auf Kapriolen und leere Versprechungen des künstlich zur Heldenfigur aufgeblasenen SPD-Kandidaten gefaßt machen.

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  170. @#198 Yosephine

    Würde immer noch gerne wissen, wer dieser angeblich Deutsche (mit Messer bewaffnet) war, der in Heidelberg am 25. Februar in eine Fußgängerzone gefahren ist und einen 73-jährigen tot gefahren hatte. Es hätte nach Polizeiangaben keinerlei terroristischen Hintergrund gegeben. Was denn eigentlich dann? Warum findet man keinerlei Information darüber?

    Nah ja das klingt ziemlich nach Nsu oder Breivik
    da ist jemand der mit dem Auto ein Kopftuch auf die Hörner nimmt und dann das Kreutz schlägt ehe er auf die Polizei los geht.

  171. #197 Kurt Furgler

    Was mich wütend macht ist die Tatsache, dass es sich um einen Polizeilich Bekannten handelt.

    Unerlaubter Waffenbesitz, Körperverletzung, und und und.
    Was wird gemacht?

    NICHTS

    Was soll der Staat da machen?
    So im Großen und Ganzen war das alt und kleingram wen man es Lutz Bachmann vergleicht.

    Was ich aber nicht verstehe ist, dass wir den ach sooooo armen Flüchtlingen alles in den Arsch schieben und sie vor dem Gesetz und der Durchsetzung immer mit diesen Arschkriechenden Argumenten rausreden können.

    was hat das jetzt mit Flüchtlingen zu tun wen ein 50 Jahre alter Konvertit an Rad dreht?

  172. Wir werden erleben, wie ein Stamm ganz anders daherredet, wenn sich der Wind dreht. Diese Typen schwimmen wie Fettaugen immer ganz oben auf der Suppe.

    Ein ganz besonders unappetitliches Exemplar dieser Mitläufer ist Konstantin Wecker. Dessen neues Programm heißt „Poesie – Widerstand“, gerade so, als ob er jemals gegen den Strom geschwommen wäre . . .

  173. #126 ZurueckZuNormal

    Das mit der Rente in Österreich kommt mir seltsam vor. Sind Sie sicher, dass die Ösis 13 Renten bekommen?

    Oder befragen wir lieber das Publikum.

  174. Bis vor kurzem hat die Islamisierungspresse wenigsten noch von islamistischem Terror geschwafelt. Heute sagt sie dazu internationaler Terror.

    Sie nehmen ihre eigenen Peiniger in Schutz. Typisch Wasmitmedien-Mädchen eben.

  175. #235 Freya-

    Schaut mal

    Lügt und da die englische Polizei etwa an? Waren die ersten Vermutungen doch wahr? Seht selbst

    Ja und Khalid Massod ist kein seltener Name.

Comments are closed.