Da muss selbst die BILD mal den neuen US-Präsidenten, für den sie sonst nur Hohn, Spott und Hass übrig hat, einmal loben. Unter dem Titel „Trump verblüfft mit Wachsweich-Rede“ schreibt das Springer-Blatt: Wer nach seiner Knallhart-Rede zur Amtseinführung ähnlich harte Worte erwartet hatte, der wurde enttäuscht! Bei seiner ersten Ansprache vor dem amerikanischen Kongress schlug US-Präsident Donald Trump einen erstaunlich ruhigen, gar versöhnlichen Ton an. [Er lieferte] eine kraftvolle Rede, die im größten Teil auf aggressive Ansagen an seine Kritiker verzichtete und ein ambitioniertes Programm offenbarte. Geschätzt 50 Millionen TV-Zuschauer sahen zu, als der 45. Präsident der Vereinigten Staaten ans Rednerpult trat. Wenige Minuten zuvor war auch First Lady Melania (46) unter großem Beifall in den Saal gekommen. Hier das Phoenix-Video der Trump-Rede mit deutscher Übersetzung.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

96 KOMMENTARE

  1. Weiter so Mr. President!! Lieber wie Trump etwas laut, ehrlich und verwegen, als unsere Politiker, still, heimlich und verlogen.
    Vielleicht besinnt sich Mr. Trump ja auf seine deutschen Wurzeln und setzt hier in DE mal zum Kehraus an. Hoffentlich zieht er seinen Kurs weiter so durch wie angekündigt. Dem Presidenten und seiner Familie wünsche ich alles Gute, mögen sie alle unbeschadet bleiben.

  2. Berlin, dpa, 01.11.2017

    Der neugewählte Bundestag beschließt auf seiner konstituierenden Sitzung die Umbenennung des Giebelschriftzugs des Deutschen Reichstagsgebäudes von „Dem Deutschen Volke“ in „Der Köterrasse“.

    Als einzige Fraktion lehnte die AfD den Vorschlag ab.

  3. Grenzenlosigkeit bedeutet Uferlosigkeit.

    Das Versinken im Meer der Möglichkeiten wird unausweichlich.

  4. Wenn du alles auf einmal bist, bist du nichts.

    Weil du könntest ja auch genauso gut etwas ganz anderes sein.

  5. #2 alles-so-schoen-bunt-hier (01. Mrz 2017 10:07)

    Er wird von den Lügenmedien gelobt? Verdächtig!

    Nur damit die Medien sich weiterhin als Sachlich bezeichnen können…

  6. Nicht dass die Vereinigten Staaten ganz unwichtig wären.
    Nur frage ich mich, ob wir noch eine Innenpolitik haben… .
    Auf jeden Fall ist mal allgemein anzumerken, dass hierzulande viel zu wenig über das Inland berichtet wird. Das sieht in den Staaten anders aus.

    Aber andererseits ! Wen interessieren die manipulativen Nachrichten ?
    Es wird immer nur gesteuert. Dann über die Hungersnot in XXX. Warum ? Damit die Leute sagen „So schlecht geht es uns doch gar nicht.“.
    Und mit der Keule unsere Löhne weiter gedrückt, die Sozialleistungen (auch die der Krankenversicherung) wieder gedrückt werden können und die Kosten (insbesondere Mieten und Energiekosten) weiter steigen, bzw. auf dem hohen Niveau bleiben.

    Und jeden Tag spielen meiner Meinung nach die Mineralölkonzerne Tankstellen Monopoly. Die sitzen in ihren Zentralen und drücken auf den Knopf. Der Preis ändert sich und die doofen Deutschen hetzen von einer Tankstelle zu anderen um zu sparen.
    Dann spart man noch beim Stromwechsel und wundert sich, dass man am Ende draufzahlt.
    Die Politik empfiehlt auch noch die Sparportale, die im Prinzip nur reine Verarschung des Volkes sind.
    Da aber keiner zugibt, dass er übervorteilt worden ist, sagt es, dass er gespart hat.

  7. OT

    Untergriesheim Prozess in Heilbronn

    Mord an Seniorin – Lebenslange Haft für 27-Jährigen

    Warum der 27-Jährige PAKISTANI aber im vergangenen Mai das Haus der Familie in Bad Friedrichshall für die Tat wählte – es bleibt ungewiss. Ebenso die Frage, wieso er überhaupt einen Menschen tötete (Az: 1 Ks 13 Js 14756/16).
    Mit dem Urteil und der Feststellung der besonderen Schwere der Schuld folgt das Landgericht Heilbronn am Dienstag dem Plädoyer der Anklage. Staatsanwältin Sara Oeß spricht mit Blick auf DNA-Spuren und Funkdaten vom Handy des 27-Jährigen von einer „erdrückenden Beweislage“. Der Mann habe aus Habgier und mit Plan gehandelt, er habe die schlafende Rentnerin im Bett angegriffen und getötet. „Sie hatte schlichtweg keine Chance“, sagt die Staatsanwältin. Danach brachte er arabische Schriftzeichen im Haus an.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/prozess-in-heilbronn-nach-dem-urteil-im-schriftzeichen-prozess-liefert-angeklagter-groteskes-schlusswort_id_6721581.html

  8. #7 Eurabier (01. Mrz 2017 10:35)
    Berlin, dpa, 01.11.2017

    Der neugewählte Bundestag beschließt auf seiner konstituierenden Sitzung die Umbenennung des Giebelschriftzugs des Deutschen Reichstagsgebäudes von “Dem Deutschen Volke” in “Der Köterrasse”.
    Als einzige Fraktion lehnte die AfD den Vorschlag ab.

    Diesen byzantinischen Irren und Selbstanklägern ist inzwischen alles zuzutrauen.

  9. Die Lügenmedien merken, dass sie sich mit ihrem besinnungslosen Brüllen gegen Trump nur lächerlich machen und ihn so nicht wegbekommen.

  10. #8 alte Frau (01. Mrz 2017 10:32)
    Weiter so Mr. President!! Lieber wie Trump etwas laut, ehrlich und verwegen, als unsere Politiker, still, heimlich und verlogen.
    Vielleicht besinnt sich Mr. Trump ja auf seine deutschen Wurzeln und setzt hier in DE mal zum Kehraus an. Hoffentlich zieht er seinen Kurs weiter so durch wie angekündigt. Dem Presidenten und seiner Familie wünsche ich alles Gute, mögen sie alle unbeschadet bleiben.

    God save the queen and protect the president!
    Angela kennt Gott nicht mehr, sie will ihn selber spielen und darf hoffentlich bald die Konsequenzen spüren.

  11. I am not the president of the world. I am the president of the United States

    Wie wahr.
    Das sollten sich mal unsere weltrettenden Supergutbestgrünmenschen hinter ihre grünlinken Ohren schreiben. Was geht uns Subsahara-Dingens-Syrien-Aleppo-Nordostsüdwestasien an.

    Deutschland zuerst.

  12. #18 Cendrillon (01. Mrz 2017 10:52)

    Fürher haben sich die linksgrünen Nichtsnutze über den „USA-Imperialismus“ beklagt und nun toben sie, weil sich die USA auf die USA reduzieren….

  13. Lustige Situationen während der Rede, die linke Seite im Saal springt dauernd auf, jubelt frenetisch und klatscht sich die Hände wund, und auf der rechten Seite herrscht eine Beerdigungs-Stimmung die seinesgleichen sucht.
    Trumps bester Satz für unsere Politiker: „unkontrollierte Einwanderung ist kein Zeichen von
    Mitgefühl, sondern verantwortungsloses und gefährliches handeln“

  14. Mr.Trump wird noch für einige Überraschungen gut sein . Er wurde von allen unterschätzt und hat ganz klar und unbeirrt sein Ding gemacht . Ergebnis bekannt . Schlecht für Deutschland ist das sich Medien und Politclowns schon zu weit gegen ihn verrannt haben und an ihrer grenzdebilen Schlammschlacht gegen ihn festhalten . Das wird uns teuer zu stehen kommen .

  15. Bild berichtet seit geraumer Zeit etwas differenzierter über Trump als andere Schmierblätter.
    Der Geist von Axel bzw. Friede Springer, die ja an immer USA-Freunde waren bzw. sind schwebt immer noch über der Redaktion.
    Bild hat auch über das Schicksal der Studentin Valerya berichtet in einer Artikelserie, deren Eltern am Breidscheidplatz ums Leben kamen und eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
    Leider flippt Bild heute bei der Berichterstattung über den türkischen Journalisten völlig aus.

  16. OT

    Leibstandarte Manuela Schwesig bei der Arbeit

    Drei Polizisten bei Protesten gegen AfD-Wahlveranstaltung verletzt

    01.03.17 10:06

    © dpa
    Herford – Bei Protesten gegen eine Landtagswahlveranstaltung der AfD in Herford sind drei Polizisten verletzt worden.

    Etwa 20 Demonstranten aus der linksautonomen Szene hätten sich am Dienstagabend in einem Treppenhaus festgekettet und den Zugang zu der Veranstaltung blockiert, teilte die Polizei mit.

    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/drei-polizisten-protesten-gegen-afd-wahlveranstaltung-herford-verletzt-7444979.html

  17. Bluttat auf der Thomastraße: An der Haltestelle „Bonn-West“ wurde Dienstagabend ein Mann (28) niedergestochen.

    Kurz darauf nahm die Polizei zwei Tatverdächtige fest – sie sind gerade mal 18 beziehungsweise 20 Jahre alt!

    Eine Mordkommission ermittelt gegen das Duo wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes.

    Opfer und Tatverdächtige kannten sich
    Als die Einsatzkräfte am Tatort ankamen, waren die anderen Personen geflüchtet. Es dauerte aber nicht lange, bis sich die Tatverdächtigen selbst bei der Polizei meldeten. Beide sind Syrer.

    – Quelle: http://www.express.de/25786154

  18. Gehts noch?

    Ein 27 Jahre alter Asylbewerber soll eine Rentnerin in Bad Friedrichshall ermordet haben – aus religiösen Gründen. Zu Prozessbeginn entschließt sich der Richter zu einem ungewöhnlichen Schritt: Er richtet eine emotionale Botschaft an Hass-Schreiber.

    Der Vorsitzende Richter wendete sich direkt an Menschen, die im Internet Hass-Kommentare zu dem Fall gepostet hatten. FOCUS-Online-Reporter Malte Arnsperger über den einzigartigen Moment.

    http://www.focus.de/politik/videos/schmierereien-an-der-wand-richter-im-unglaeubigen-mordprozess-richtet-emotionale-botschaft-an-hass-schreiber_id_6524813.html

  19. Vor einigen Woche haben unsere schlauen Leitmedien begonnen, Donald Trump als unberechenbar zu beschreiben. Dies taten sie, um sich vorsorglich von Schuld rein zu waschen, falls der POTUS vöööllig unerwartet ganz anders und vernünftig erscheint als von den gebildeten Journalisten vorausberechnet.

    Schlau sind sie, die Wasmitmedien-Leute. Das muss man ihnen lassen.

  20. Einerseits bin ich nicht so recht mit von der Partie , wenn ihr diesen unberechenbaren Mann so in den Himmel hebt.
    Andererseits wäre ich froh wenn Marine le Pen , Donald Trump und einige Weitere Deutschland besetzen würden und die Raute samt Entourage vor Gericht brächten

  21. Du sollt sein, der du bist.

    Und kein anderer.

    Und du sollst du selber sein,

    bis der Herr des Daseins dich selbst abberuft.

    Das ist der Sinn des Lebens.

  22. https://www.welt.de/wirtschaft/article162454479/EU-sagt-Deutschland-sieben-Millionen-Zuwanderer-voraus.html

    In der Gesamtbilanz bedeuteten die EU-Prognosen: Zwischen 2017 und 2040 würden netto 6,9 Millionen Menschen in die Bundesrepublik zuwandern – das sind deutlich mehr Personen, als ganze EU-Staaten wie Dänemark, Finnland oder die Slowakei Einwohner haben.

    Bis 2060 würde die Nettozuwanderung sogar fast 10,9 Millionen erreichen.

    „Vor allem die Zahlen zur langfristigen Zuwanderung nach Deutschland erscheinen uns deutlich zu hoch“, heißt es dazu im Bundesfinanzministerium.

    <<Mir macht am meisten Angst ! Das wir als Volk diese momenatne Situation H I E R und J E T Z T nicht verhindern können. Uns sind die Hände gebunden. Ich warte auf den Tag an dem die rsten Unruhen losgehen, und diese werden Konsequenzen haben, auf beiden Seiten, das wird nicht schön. Der erhöhte Puls vom V O L K ist ja schon da. Man brauch sich nur die vielen Beiträge anschauen. Die Wahlen sind noch lang hin. In der Zeit kann noch viel schlimmes passieren.<<

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162466998/Unverantwortlich-wie-sich-die-EU-die-Demografie-schoenrechnet.html

    ..

    ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article162459677/Was-interessiert-mich-der-Terroristenschreiber.html

    Das sind noch die sanfteren Unterstützer des Haftbefehls gegen „Welt“-Reporter Yücel. Die strammeren türkischen Nationalisten twittern mit dem Hashtag „#fuckDeniz“. „Hat denn der Generalbundesanwalt schon Yücels Auslieferung beantragt, um Anklage wegen Volksverhetzung zu erheben?“, schreibt ein Malte.

    <<"Deutschtürken leben offenbar auf einem anderen Planetten" bis jetzt vielleicht, wollen hoffen das wir die Plätze nicht tauschen. Es lebe multikulti und doppelte Staatsbürgeschafft!<<

    <<Das sagt viel über das Demokratieverständnis und die Identität der hier lebenden Türken. Erdogans Arm ist lang und reicht locker bis nach Deutschland.<<

    <<Nicht nur der Spalt im innerhalb der deutschen Gesellschaft wird immer deutlicher, immer größer. Auch die Entfremdung zwischen Deutschen & Türken wird immer deutlicher. Es gibt bis heute keine wirklich "gelungene Integration" von Türken und anderen Ausländern. Sie leben hier in ihrer Parallelwelt, bleiben unter sich.<<

  23. #19 Eurabier (01. Mrz 2017 10:56)
    #18 Cendrillon (01. Mrz 2017 10:52)

    Fürher haben sich die linksgrünen Nichtsnutze über den “USA-Imperialismus” beklagt und nun toben sie, weil sich die USA auf die USA reduzieren….

    Wenn man Feinde verliert, wird man ungehalten und wird auf sich zurückgeworfen. Da sich Linke an nichts Vernünftigem mehr festhalten können, toben sie jetzt völlig haltlos und irre geworden umso lauter.

  24. Mein Kommentar passt hier besser als im vorherigen Artikel:

    Fake-News: Wenn man Trump nicht an den Karren pissen kann, muss eben was anderes her. Zur Zeit kursieren Fotos der Trump-Beraterin Kellyanne Conway, wie sie sich im roten Kleid auf dem Sofa im Oval Office lümmelt und mit dem Handy spielt, während Trump eine Delegation Schwarzer empfängt. Damit soll wieder einmal “Weisse Privilegien”, Rassismus und Respektlosigkeit gegenüber Schwarzen beweisen werden.

    http://www.focus.de/politik/ausland/kellyane-conway-trumps-beraterin-rechtfertigt-sofa-foto-im-weissen-haus_id_6721585.html

    In Wirklichkeit hat Trump sie gebeten, ein Foto aus einem bestimmten Winkel zu machen, wobei sie sich etwas verrenken musste. Die Medien zeigen aber natürlich nur das Foto auf dem sie scheinbar die anderen Leute im Raum ignoriert und mit ihrem Handy beschäftigt ist.

    https://peopledotcom.files.wordpress.com/2017/02/kellyanne-conway.jpg

  25. Nimm die Grenzen an, die dir gezogen sind,

    jedem sind sie irgendwo gezogen worden.

    Über sich selbst hinauszuwollen ist nur möglich innerhalb von ihnen, innerhalb von dem, was uns selbst zugewiesen wurde.

    Darüber hinaus gibt es kein Entrinnen vor uns selber.

  26. Nach dem Doppelmord in Höfen durch höchstwahrscheinlich ausländische Einbrecher wieder zwei Morde in Bayern:
    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/zwei-menschen-in-rott-am-inn-erstochen-20-jaehrige-festgenommen-aid-1.6643374

    Was die RP zu berichten vergisst steht im Kommentarbereich:

    skorpion03
    28.02.2017, 19:32 Uhr 2

    Da fehlt etwas! Der 25-jährige Tatverdächtige mit türkischer Staatsangehörigkeit flüchtete unmittelbar nach der Tat und konnte gegen 1.30 Uhr im Rahmen der Schwerpunktfahndung festgenommen werden. (Quelle: wasserburg24.de )

  27. #28 Cendrillon; Sehr undurchsichtige Schlagzeile, erst nachdem man den Artikel komplett gelesen hat weiss man, dass die Polizisten durch die linken Chaoten verletzt wurden. Uns ist das zwar von Anfang an klar. Anhand der Schlagzeile könnte man aber den Eindruck kriegen, wohl nicht komplett unbeabsichtigt,
    dass die Polizisten, die AfD-Veranstaltung besuchen wollten und von braven Gegendemonstranten vermöbelt wurden.

  28. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bericht-von-der-Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft-loest-Empoerung-aus

    Wegen rassistischer und völkischer Wortwahl gerät aktuell der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft in die Kritik. Der Text beschäftigt sich unter anderem mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft in Hannover.
    Der Flüchtlingsrat Niedersachsen reagiert angesichts der Aussagen „fassungslos und bestürzt“. 😆

    HannoverGaza. Der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft löst bei den Grünen und beim Flüchtlingsrat Empörung aus. Im jüngsten vorliegenden Bericht schrieb Geschäftsführer Günter Haese nicht nur über eine „angeordnete Willkommenskultur“, sogenannte „Gutmenschleser“ und Deutschland, das „faktisch ein besetztes Land“ ❗ sei, oft mit Verweisen auf andere Quellen.
    Der Text aus dem Februar 2016 beschäftigt sich auch mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft.

    Er beschreibt „bislang utopische Szenarien“, die Haese aber „vorsorglich erwähnt“. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen reagierte „fassungslos und bestürzt“.

    Beginne der „Run“ auf die Immobilienwirtschaft, stehe man Bevölkerungsgruppen gegenüber, deren „Nutzungs- und Abnutzungsverhalten“ nicht mehr abzuschätzen sei, schreibt Haese unter anderem. Darüber hinaus sei wegen der Lebensgewohnheiten anderer Bevölkerungskreise mit „größeren Erhaltungsaufwendungen“ zu rechnen. Das hierzulande notwendige „Lüftungsverhalten“ etwa sei in diesen Kreisen eher „unterpriorisiert“.

    Selbst Hausordnungen auf Arabisch wären „wenig zielführend“. Haese schreibt weiter:
    „Die für uns vertraute gute alte deutsche Toilette ist in weiten Kreisen der restlichen Weltbevölkerung eher rätselhaft, unpraktisch bis unbrauchbar.“

    Dabei beruft er sich auf eine Studie. Sein Fazit: „Im schlimmsten Falle könnte es bei einer zahlenmäßigen Explosion von einströmenden Menschen in unser Wohnungssystem zu einem eklatanten Kontrollverlust bisheriger Bewirtschaftungsmuster kommen.“

    Die Rede ist von möglicherweise drohenden „bürgerkriegsähnlichen“ Zuständen. ❗

    Der Flüchtlingsrat Niedersachsen kritisierte Haese auf Anfrage der HAZ in scharfem Ton: ein „reaktionäres politisches Pamphlet“, hieß es am Dienstag.

    Es fehle weder die klassische Reichsbürger-Vorstellung des besetzten Deutschlands, noch die völkische Argumentation vom drohenden „Volkstod“.

    Wenn der Autor von „Stammbevölkerung“ spreche und Flüchtlinge mit einer „großen Herde“ vergleiche, zeige sich „eindeutig das völkische Weltbild“ des Autors. 🙂 🙂

    Weiter urteilt der Rat: „Die Argumentation ist so sehr Bestandteil rechter Ideologien, dass das bloße Antippen der Schlagworte genügt, um den Eingeweihten zu verdeutlichen, was gemeint ist.“

    Haeses Text sei letztlich „völkisch, kulturchauvinistisch, angstbesetzt, rechtspopulistisch“.

    Auch Hannovers Grünen-Chef Daniel Gardemin kritisierte den Beitrag scharf.
    „Er verurteilt eine Menschengruppe allein wegen ihrer Herkunft in Bausch und Bogen.“ Die Äußerungen seien „extrem“, sie gehörten sich nicht für eine Genossenschaft.

    Gartenheim besitzt rund 4100 Wohnungen und hat mehr als 6300 Genossenschaftsmitglieder. Günter Haese reagierte weder am Montag noch Dienstag auf eine Anfrage. <<

    Haeses Text zeigt die Realität!

  29. Schmierentheater in Frankreich

    Marine Le Pen could be prosecuted for sharing images of Isis violence

    So exposing ISIS’s crimes is forbidden.

    but arming ISIS and Al-Qaeda like Hollande & Sarkozy

    have done in Libya & Syria is okay?

    Disgusting.

  30. #39 Bruder Tuck (01. Mrz 2017 11:20)

    Was für ein Fundstück! Vielen Dank, dass du es hier allen zugänglich machst.
    Weiterverbreitung erbeten….

  31. #41 johann (01. Mrz 2017 11:27)
    #39 Bruder Tuck (01. Mrz 2017 11:20)

    Was für ein Fundstück! Vielen Dank, dass du es hier allen zugänglich machst.
    Weiterverbreitung erbeten….

    Unglaublich! So wird die Realität mit einem Nebel der populistischen, faschistischen Moralsupermacht überzogen. Sie stehen an ihren Nebelkanonen jeden Tag und können doch nicht mehr verhindern, dass die Wahrheit in den Feindsendern gehört wird. Danke PI-News!

  32. US Präsident Donald J. Trump tritt im Kongress auf als Staatsmann. Von dieser Haltung ist unser F. W. Steinmeier weit entfernt. Er verliert sich in Hasskommentaren gegenüber dem US Präsidenten, bezeichnet ihn als Hassprediger und setzt dazu seine selbstverliebte Mine auf. Widerlich! Und dieser Mann repräsentiert unser Volk? Nein. Er repräsentiert einen Teil unseres Volkes, den Teil, der neuerdings ungestraft als Köterrasse bezeichnet werden darf. Dazu zählen im Übrigen auch die vielen Beifallklatscher des Mainzer Karnevals, als es um die „braune Bremsspur“ ging. Für diese Menschen ist Steinmeier die präsidiale Idealbesetzung und ein würdiger Nachfolger des heiligen Gaucks. Die Beziehung Deutschlands zu den USA erfährt dadurch einen irreparablen Schaden. Das werden wir Deutsche bald zu spüren bekommen, hoffentlich!

  33. #39 Bruder Tuck (01. Mrz 2017 11:20)
    ?
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bericht-von-der-Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft-loest-Empoerung-aus

    Wegen rassistischer und völkischer Wortwahl gerät aktuell der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft in die Kritik. Der Text beschäftigt sich unter anderem mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft in Hannover.
    Der Flüchtlingsrat Niedersachsen reagiert angesichts der Aussagen „fassungslos und bestürzt“. ?

    Witzig dabei ist das die Haz in der gleichen Auflage eine Seite der Wohnungssituation in Hannover widmet und bemängelt das Flüchtlinge keine Wohnungen finden

    Kann leider keinen link finden.

    Der Gartenheim Vorstand hat aufgezeigt warum keiner an Flüchtlineg vermietet und wird als rassist hingestellt

  34. Er bringt unseren Deutschen Wahnsinn auf den Punkt:

    Alle Fremden ungehindert ins Land strömen zu lassen das hat nichts mehr mit MENSCHENLIEBE zu tun, sondern das ist FAHRLÄSSIGKEIT!!!

  35. #13 Blinkmann04 (01. Mrz 2017 10:42)
    Nicht dass die Vereinigten Staaten ganz unwichtig wären.
    Nur frage ich mich, ob wir noch eine Innenpolitik haben… .
    ————————————————————————-

    Im Gegenteil! Gerade jetzt ist alles was in den USA vorgeht ungeheurer wichtig für DE. Die deutsche Innenpolitik ist gegenwärtig so total verkorkst, dass nur ein frischer Wind aus dem Ausland noch helfen kann. Trump wird in Zukunft nicht nur Amerika verändern, sondern besonders auch die morsche Medien-Politik-Elite in DE. Fehlen nur noch Wilders und Le Pen um diesen Wind zum Sturm anwachsen zu lassen! Grund zur Vorfreude!

  36. Da Trumps Rede so gut war muss händeringend etwas zum kritisieren gesucht werden:

    Skandal! Trump übt im Auto seine Rede!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162474052/Trump-uebt-seine-Rede-und-wird-dafuer-verspottet.html

    Ein Kommentator hat dazu einen Witz veröffentlicht:

    „Trump läuft nicht übers Wasser, er schwimmt durchs Land !

    Stehen Jesus, Trump und Clinton stehen am Meer. Jesus schlägt vor über´s Wasser zu laufen. Gesagt, getan, Jesus läuft los und bleibt nach 100 Metern stehen um auf Trump zu gucken was die anderen machen. Trump sprintet los, Jesus guckt verwundert, aber Trump schafft es locker in der Hälfte der Zeit. Jetzt warten beide auf Clinton. Hillary läuft los und versinkt sofort im Meer, sie ruft und strampelt um ihr Leben. Da sagt Jesus zu Trump : „Wollen wir ihr sagen wo die Steine liegen ?“ Fragt Trump : “ Welche Steine ?“ „

  37. In Amerika verlieren Unternehmen und Personen viel Geld und Ansehen, wenn sie sich offen gegen Trump stellen. Auch Europa kann sich dem Trump-Effekt nicht entziehen, freuen wir uns also auf die nächsten acht Jahre.

  38. Der Traum von der grenzenlos machbaren Formung des Menschen :

    In unseren Träumen geben sich die Menschen unseren formenden Händen in perfekter Gefügigkeit hin.

    General Education Board

    1906

  39. “Trump verblüfft mit Wachsweich-Rede”

    Welche Rede hat der Typ gehört? Ich habe eine großartige Rede gehört.

    Trump richtet ein neues Amt ein, für amerikanische Opfer von illegalen Migranten. Er sagte wörtlich:

    „Wir geben denen eine Stimme, die von den Medien ignoriert und zum Schweigen gebracht werden!“ (Ca. Minute 44:40)

    Das ist wirklich revolutionär! 🙂 –
    Dieses neue Amt wurde „Voice“ genannt. Übersetzt wurde es vom deutschen PHOENIX-Übersetzer falsch. Er konnte es wohl selbst nicht glauben. Es ist ein Amt für Opfer von Verbrechen, die Migranten verübt haben!

    In den USA tut sich was –
    Deutschland dämmert weiter.

  40. Was für eine Rede, was für ein Programm!
    Die Folgen für die Völker der Welt werden gigantisch sein, weil die Ideen von President TRUMP dem Willen und den Bedürfnissen aller Völker der Welt dienen!
    Bei allem, was er explizit zum Wohle der amerikanischen Nation sagte, – haben die Demokraten keinen Beifall gespendet!!! Deutlich war zu sehen, wen das Schicksal des Volkes nicht interessiert!

    Diese geniale Rede soll Anlass sein, für einen Deutschen Politiker, sich öffentlich Trups Ideen anzuschließen.
    Am besten dadurch, dass einer unserer Freunde diese Rede einfach auf die Deutschen Notwendigkeiten umschreibt und ein charismatischer Vertreter unserer Bewegung diese dann Deutsche Rede im Wahlkampf immer wieder überall vorträgt!!!

    An der Menge des Schaumes vor den Mäulern der Vorbeter der Blockparteien werden die Wähler sehen und hören, wer an ihrem Wohl interessiert ist und wer das nicht ist!!!
    Gehen wir es an, diese Breitseite gegen das hitlersche Gebrabbel von Martin Bürgermeister Chuliz einzusetzen!!!

  41. #45 katharer (01. Mrz 2017 11:51)

    Hier habe ich unten noch den Origninalgeschäftsbericht verlinkt.

    Hannover: Erregung über realistischen Geschäftsbericht von Wohnungsgenossenschaft

    Wegen rassistischer und völkischer Wortwahl gerät aktuell der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft in die Kritik. Der Text beschäftigt sich unter anderem mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft in Hannover.
    Der Flüchtlingsrat Niedersachsen reagiert angesichts der Aussagen „fassungslos und bestürzt“.

    Hannover. Der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft löst bei den Grünen und beim Flüchtlingsrat Empörung aus. Im jüngsten vorliegenden Bericht schrieb Geschäftsführer Günter Haese nicht nur über eine „angeordnete Willkommenskultur“, sogenannte „Gutmenschleser“ und Deutschland, das „faktisch ein besetztes Land“ sei, oft mit Verweisen auf andere Quellen.
    Der Text aus dem Februar 2016 beschäftigt sich auch mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft.

    Er beschreibt „bislang utopische Szenarien“, die Haese aber „vorsorglich erwähnt“. Der Flüchtlingsrat Niedersachsen reagierte „fassungslos und bestürzt“.

    Beginne der „Run“ auf die Immobilienwirtschaft, stehe man Bevölkerungsgruppen gegenüber, deren „Nutzungs- und Abnutzungsverhalten“ nicht mehr abzuschätzen sei, schreibt Haese unter anderem. Darüber hinaus sei wegen der Lebensgewohnheiten anderer Bevölkerungskreise mit „größeren Erhaltungsaufwendungen“ zu rechnen. Das hierzulande notwendige „Lüftungsverhalten“ etwa sei in diesen Kreisen eher „unterpriorisiert“.

    Selbst Hausordnungen auf Arabisch wären „wenig zielführend“. Haese schreibt weiter:
    „Die für uns vertraute gute alte deutsche Toilette ist in weiten Kreisen der restlichen Weltbevölkerung eher rätselhaft, unpraktisch bis unbrauchbar.“

    Dabei beruft er sich auf eine Studie. Sein Fazit: „Im schlimmsten Falle könnte es bei einer zahlenmäßigen Explosion von einströmenden Menschen in unser Wohnungssystem zu einem eklatanten Kontrollverlust bisheriger Bewirtschaftungsmuster kommen.“

    Die Rede ist von möglicherweise drohenden „bürgerkriegsähnlichen“ Zuständen.

    Der Flüchtlingsrat Niedersachsen kritisierte Haese auf Anfrage der HAZ in scharfem Ton: ein „reaktionäres politisches Pamphlet“, hieß es am Dienstag.

    Es fehle weder die klassische Reichsbürger-Vorstellung des besetzten Deutschlands, noch die völkische Argumentation vom drohenden „Volkstod“.

    Wenn der Autor von „Stammbevölkerung“ spreche und Flüchtlinge mit einer „großen Herde“ vergleiche, zeige sich „eindeutig das völkische Weltbild“ des Autors.

    Weiter urteilt der Rat: „Die Argumentation ist so sehr Bestandteil rechter Ideologien, dass das bloße Antippen der Schlagworte genügt, um den Eingeweihten zu verdeutlichen, was gemeint ist.“

    Haeses Text sei letztlich „völkisch, kulturchauvinistisch, angstbesetzt, rechtspopulistisch“.

    Auch Hannovers Grünen-Chef Daniel Gardemin kritisierte den Beitrag scharf.
    „Er verurteilt eine Menschengruppe allein wegen ihrer Herkunft in Bausch und Bogen.“ Die Äußerungen seien „extrem“, sie gehörten sich nicht für eine Genossenschaft.

    Gartenheim besitzt rund 4100 Wohnungen und hat mehr als 6300 Genossenschaftsmitglieder. Günter Haese reagierte weder am Montag noch Dienstag auf eine Anfrage.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bericht-von-der-Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft-loest-Empoerung-aus

    Auszug aus dem Geschäftsbericht:
    (…..)
    Ein wichtiger Effekt soll an dieser Stelle angesprochen werden, der bislang von der Wohnungswirtschaft noch nicht systematisch erfasst wurde. Galt bislang bezogen auf den Wert einer Immobile der „eiserne“ Grundsatz der drei ewigen Erfolgskomponenten „Lage, Lage und nochmals die Lage“, befinden wir uns jetzt in einem kuriosen Zustand, dass genau die Immobilität als Standortnachteil zu sehen ist, wenn eine Flüchtlingsunterkunft, eine besetzte Turnhalle, ein eilig errichtetes Heim oder gar nur ein Zeltlager aus nationalen, bzw. kommunalen Notstandsmotiven in unmittelbarer Nähe errichtet wird. Der Berg kommt nun über Nacht zum Propheten, das hat es so in dieser breiten Form bislang in Deutschland noch nicht gegeben. Eine Isolation und Konzentration von Flüchtlingen in unbewohnte, wertneutrale Gegenden Deutschlands ist selbstverständlich keinen ernsthaften Gedanken wert, aber wenn wir „gute“ Menschen sein wollen, kommt es automatisch in Ballungsgebieten auch zu einer partiellen Wertminderung oder gar auch Wertzerstörung benachbarter Immobilien. (….)

    http://www.gartenheim.de/fileadmin/media/pdf/gh_geschaeftsbericht_2015_2.pdf

  42. Was soll das Lügenpresse Trump Unterwürfigkeit zu unterstellen ?

    Im Kongress sind mehrheitlich Republikaner – so eine Überraschung !

    Dort sind auch viele Demokraten die ihn schätzen ….

    …..eiss Lügenpresse wolltet ihr etwa dass er sich dort aus Freunden oder zumindest mehrheitlich ihm Zugetanen und Gewogenen Feinde schafft ???

  43. Die Lügenpresse ist für mich nicht existent und besitzt somit auch keine Relevanz mehr.

  44. OT
    #39 Bruder Tuck (01. Mrz 2017 11:20)
    #54 johann (01. Mrz 2017 12:37)
    #45 katharer (01. Mrz 2017 11:51)

    Was ich am interessantesten an der Geschäftsberichts-Sache finde, ist die Rolle der HAZ, speziell ihres Redakteurs Gunnar Menkens. Der Bericht bezieht sich auf das Geschäftsjahr 2015 und wurde im Februar 2016 veröffentlicht. JETZT, ein Jahr später, hat ihn HAZ-Gunnar Menkens, Kürzel „gum“, entdeckt (wie der ideologisch tickt, muß ich nicht mutmaßen, er schreibt regelmäßig Jubelartikel über „Flüchtlinge“ und Hetzartikel gegen die AfD). Und rennt sofort damit zum Flüchtlingsrat, der erwartungsgemäß loslegt. Aus der HAZ:

    Der Text aus dem Februar 2016 … Der Flüchtlingsrat Niedersachsen kritisierte Haese auf Anfrage der HAZ in scharfem Ton…

    Wie war das doch noch gleich mit der freiwilligen Gleichschaltung der Presse, die zum Sprachrohr und Zuarbeiter der Zwangsmeinung von Regierung und NGOs verkommen ist?

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bericht-von-der-Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft-loest-Empoerung-aus

    Das ist Gunnar Menkens:

    http://www.haz.de/var/storage/images/users/wir-ueber-uns/haz/city-redaktion/gunnar-menkens/114000-5-ger-DE/Gunnar-Menkens_ThumbeShopFallback.png

  45. TRUMP WAR RETTUNG IN LETZTER SEKUNDE

    wenn diese sog. Regierung in Dummdoofdoitscheland
    auch nur den geringsten Anflug von Ehre hätte, nach
    dieser grandiosen Rede von D.Trump wäre heute morgen die gesamte Ansammlung von Nichtskönnern,
    Dille /tanten und Onkeln, Volksverrätern/innen geschlossen zurückgetreten.Grund: totales Scheitern
    der hirnrissigen sog. Politik in allen Varianten

    Aber da es sich bei den Volkszertretern lediglich
    um übelste Schmarotzer und Parasiten handelt, ist
    davon natürlich keine Rede.

    Nur mal so zur Erinnerung:
    der kenianische Muslimbruder hatte bei seinem
    Besuch in Berlin klar und eindeutig festgestellt

    WIR SIND EIN BESETZTES LAND UND DAS BIS 2099 !

    deshalb gab es auch keinen Friedensvertrag, sondern
    nur 2&4 Verträge anlässlich der Wiedervereinigung,
    wo die damalige BRD von der gescheiterten DDR mit
    Wahlbetrug, Wahlfälschung übernommen wurde, wie
    man heute wunderbar sehen kann:

    IM ERIKA mimt einen auf Bunteskanzlerin
    IM LARVE einen auf Buntespräser
    IM NOTAR einen auf Oppositionsführer

    Wenn die Rede Trumps von einem AfD Abgeordneten z.B. im Berliner Senat gehalten worden wäre, auf offener Bühne wäre der vom Staatsschmutz und ihren Schergen mit absoluter Sicherheit verhaftet worden

  46. Gunnar Menkens von der HAZ hat eine ideologische, persönliche Mission. Diese Mission ist es, Sprachrohr von Flüchtlingsrat und Merkel „alle reinlassen“ zu sein. Mit der Neutralitätspflicht der Presse, gar mit „Vierter Gewalt“, „Neutralität“ und „Kritik“, gar mit „unvoreingenommenen Berichten“ hat das genau nichts zu tun. Leute, Mitläufer, Ideologen wie Gunnar Menkens, die in Heerscharen die Redaktionen bevölkern, haben mit zum kompletten Ruin und Rufverlust der deutschen Presse beigetragen. Zum drittenmal in Folge, in drei deutschen Staaten…

  47. Donald ist dringend zu empfehlen, seine Berater
    mal nach ehemaligen Mitarbeitern bei den Grenztruppen bzw. MfNV der DDR ausschwärmen zu lassen. Die wissen wie man eine Mauer baut bzw. welche kapitalen Bau- und Unterhaltungsfehler man machen kann. Immerhin 30 Jahre Now How auf diesem Gebiet sind wahrlich goldwert!
    Man muss ja nicht 2x dieselben Fehler machen…

  48. #48 Carina (01. Mrz 2017 12:04)
    Welche Steine?
    —————————————–
    Das soll ein Witz sein?

  49. nennt sich „differenzierte Berichterstattung“ und würde diesem Blog auch hin und wieder ganz gut zu Gesicht stehen.

  50. #61 Topflappen (01. Mrz 2017 13:14)

    Donald ist dringend zu empfehlen, seine Berater
    mal nach ehemaligen Mitarbeitern bei den Grenztruppen bzw. MfNV der DDR ausschwärmen zu lassen. Die wissen wie man eine Mauer baut bzw. welche kapitalen Bau- und Unterhaltungsfehler man machen kann. Immerhin 30 Jahre Now How auf diesem Gebiet sind wahrlich goldwert!
    —————————–
    Ja,und bei der Gelegenheit könnte die CIA doch gleich den Rosenholzmist mitbringen,und das Merkel unter der Nase reiben.

  51. Mainz: Polizisten von 20 „Migranten“ aus Hinterhalt angegriffen.

    Für eine neue Qualität von Gewalt gegenüber Polizisten steht ein Fall von vergangenem Donnerstag. Am Abend der Weiberfastnacht hatten etwa 20 Männer aus dem benachbarten Bundesland Hessen Polizeibeamten gezielt eine Falle gestellt und angegriffen. Auf den Bildern einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie sich die rund 20 Männer zunächst gegenüber dem Narrenzelt versammeln, ehe sich fünf Personen aus der Gruppe lösen und gezielt Streitigkeiten und Schlägereien provozieren. Als zwei alarmierte Polizeistreifen eintreffen, greifen die sich bislang im Hinterhalt bewegenden 15 Personen mit ein und gehen zusammen mit den Provokateuren auf die Beamten los.

    Nachdem die Täter auf die Beamten eingeprügelt hatten, flohen sie, fünf von ihnen konnten aber von herbeieilenden Polizisten festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, daß die Täter nicht nur bereits polizeibekannt sind, sondern mindestens zwei von ihnen wegen Schlägereien im letzten Jahr Betretungsverbot für das Stadtgebiet während der Fastnacht in diesem Jahr erhalten hatten.

    Laut dem Mainzer Polizeidirektor Achim Zahn habe es in den vergangenen Jahren immer wieder Probleme mit Schlägergruppen aus Hessen gegeben, die zur Mainzer Fastnacht anreisten und Schlägereien anzettelten. „Das erzürnt mich! Ich hoffe, daß hier die Gerichte durchgreifen. Diese Typen müssen aus dem Verkehr gezogen werden“, so Zahn, der sich erschüttert ob der Gewalttätigkeit gegen seine Beamten zeigte: „Die Aggression, die der Polizei da entgegenschlägt, ist unvorstellbar.“

    Während die Mainzer „Allgemeine Zeitung“ nur von „hochaggressiven Typen“ spricht, vermelden alternative Medien, daß es sich bei den Tätern um „Migranten“ handeln soll.

  52. Großartige Rede des Präsidenten. Kraftvoll, emphatisch, berührend, kämpferisch, patriotisch.
    Seine Schwäche für einfache Menschen aus dem Volk zeigt sich in der Einladung vieler Amerikaner aus den unterschiedlichsten Herkünften, egal ob schwarz oder weiß. Bildungsgewinner, Kriminalitätsopfer, Krankheitsüberlebende, sehr bewegend. Er betont zudem immer wieder den Wert des Veteranentums, so waren auch etliche Veteranen vertreten. Er macht immerhin den Anfang von etwas, was sich die Menschen schon so lange sehnlichst wünschen. Möge er eine glückliche Hand haben in allem, was er tut. ich wünsche mir deutsche Politiker, die so eine Rede für Deutschland halten. Wenigsten hat Trumps Politik Einfluss auf die deutschen Exportkonzerne, die jetzt über neue Strategien nachdenken müssen. Das könne am Ende sogar unseren Binnenmarkt stärken. Man muss sich wieder auf die Konsumenten im eigenen Land besinnen. Die angekündigten Investitionen wichtiger amerikanischer Konzerne zeigen, was konsequente Politik für das eigene Land bewirken kann. Warum nicht auch endlich hierzulande ? Hallo AFD, wach werden und noch konsequenter agieren !!

  53. Der ach so gehasste D. Trump wird immer mehr Vorbild für alle Wahlen in Deutschland! Muss der aber gut sein (Trump)!!! Schulz, Seehofer usw. übernehmen teilweise ganze Ideen von Trump. z.B. „Bayern zuerst“, das ist wie america first usw. Trump ist die Intelligenz im Westen. Drumherum nur dumme Idioten ohne eigene Ideen. Die Medien sehen dieses natürlich überhaupt nicht, wäre es doch ein Zuspruch, den Trump hätte.

  54. Hoffe nur das Trump sich mit Putin verständigt und Syrien nicht in den Rücken fällt.
    Man kann den IS nur mit Putin und Assad zusammen bekämpfen, in Syrien . Auf welche Seite stellen sich die USA?

  55. Aus der Rede

    Homeland Security hat ein neues Büro geschaffen mit dem Namen Voice. Voice/Stimme steht für ‚Victims of Immigration Crime Engagement‘. Hilfe/eine Stimme für die Opfer von Immigrantengewalt.

  56. Wenn es um Trump geht, wird auf PI, kein Superlativ ausgelassen. Ich glaube wie erfolreich ein Narzist ist, hängt von seiner Fähigkeit ab, andere, von seiner Idee von sich selbst, zu überzeugen.

    Eine halbwegs nüchterne und objektive Sichtweise, scheint heute nur noch schwer möglich zu sein. Es ist das Obama-Phänomen, nur eben von rechts.

    Trump muss seinen Gegnern den Wind aus den Segeln nehmen und kann nicht mehr so offensiv auftreten. Dabei muss er aufpassen, nicht von Establishment geschluckt zu werden. Ein Drahtseilakt.

  57. #52 Selberdenker
    #72 Verwirrter
    Habe Ihren Kommentar zu spät gesehen. ‚Voice‘ war meiner Meinung nach der Höhepunkt der Rede. Schon nur der Name, als würde der von seinen Gegnern stammen.

  58. Ich finde es köstlich,der Trump räumt auf,setzt einiges wieder grade und die Linksversiffte Presse schäumt.
    Jetzt ist er gute 4 Wochen im Amt und Amerika steht noch,kein Atomkrieg,keine Inflation,kein Wirtschaftsdesaster,nichts von alle dem,was man uns vorher weiss machen wollte.
    Ich bin ja gespannt,was sich dort noch so alles tut tja und die Einführung eines Amtes gegen Migrantengewalt brauchten wir hier auch,aber das wäre nicht im Sinne unserer Eliten,Volksabschaffer und Islamverharmlosern,könnte ja ein falsches Licht auf die Geschenke Gottes werfen.
    Jedenfalls gibt der Spiegel schon mal bekannt,wer die neuen Europäer sind…
    Das sind die neuen Europäer
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-europa-das-ist-das-projekt-the-new-arrivals-a-1136048.html

  59. #39 Bruder Tuck (01. Mrz 2017 11:20)
    Wegen rassistischer und völkischer Wortwahl gerät aktuell der Geschäftsbericht der Gartenheim-Wohnungsgenossenschaft in die Kritik. Der Text beschäftigt sich unter anderem mit Flüchtlingen und Wohnungswirtschaft in Hannover.
    =======================================================

    „Das Aussprechen von Wahrheiten, gleich welcher Art, ist im Geltungsbereich der ‚BRD‘ verboten!“ gez. A. Kasner, Buntenkanzlerin.

  60. 1. 81 germanica (01. Mrz 2017 15:50)
    …linkes Dreckspack!
    http://www.breitbart.com/big-government/2017/03/01/leftists-attack/
    ————————————–

    Für dieses linke verrottete Gemüse ist es unerträglich zu sehen wie TRUMP die Menschen bewegt!! Die Linken sie spucken und treten, speien Feuer und Gift und Galle! Aber nichts wird ihnen nützen!!

    Wie dreckig und gewöhnlich diese Linken sind und würdelos wird am Beispiel eines TWITTER users mit Namen“ Dan Grilo“ deutlich, der die Witwe unter anderen Diffamierungen sogar einen klatschenden Idioten nannte!! Keine Würde, kein Anstand, pietätlos und primitiv! – Das Twitter Konto dieses wahren Idioten wurde danach von ihm gelöscht.

  61. #13 Blinkmann04 (01. Mrz 2017 10:42)

    Nicht dass die Vereinigten Staaten ganz unwichtig wären.
    Nur frage ich mich, ob wir noch eine Innenpolitik haben… .
    Auf jeden Fall ist mal allgemein anzumerken, dass hierzulande viel zu wenig über das Inland berichtet wird.

    Naja, wäre ich an Merkels Stelle oder einer ihrer Schleppenträger, wäre es mir auch lieber, wenn sich das betrogene Volk über den weit entfernten Trump aufregt, anstatt über die Fehlpolitik der greifbaren Einheitskoalitionsvertreter.

  62. #7 Milli Gyros (01. Mrz 2017 10:31)

    Sehr gut, erworbene Kompetenzen im Bereich der Grenzsicherung können wir künftig gut gebrauchen.

  63. 23 Donar von Asgard (01. Mrz 2017 10:59)
    Lustige Situationen während der Rede, die linke Seite im Saal springt dauernd auf, jubelt frenetisch und klatscht sich die Hände wund, und auf der rechten Seite herrscht eine Beerdigungs-Stimmung die seinesgleichen sucht.
    Trumps bester Satz für unsere Politiker: “unkontrollierte Einwanderung ist kein Zeichen von
    Mitgefühl, sondern verantwortungsloses und gefährliches handeln”
    ___

    Ja, eine wohltuende Klatsche Richtung CDUSPDGRÜNELINKES Merkeldeutschland!

  64. Mich hat nur gewundert das die Medien sich sehr zurückhaltend und ein wenig wohlwollend geäußert haben. Trump sagt doch sonst auch nichts anderes
    wie bei dieser Rede vor dem Kongress?

    Liegt es daran, dass er seine Meinung über die Presse mal außen vor gelassen hatte ;-)) Ach wie käuflich ist dieser Lügenpresse-Mob – ekelhaft!

  65. Ganz offensichtlich eine Ausnahmeerscheinung: „BILD“ ist nicht „die Lügenpresse“, deren Gesamtheit ansonsten fortfährt, mit gewohnt schauspielerischem Talent auf Trump einzudreschen, indem Marginalien fast zur „Staatskrise“ aufgebläht werden oder ihm „Tricksereien“ (WELT) nachgesagt werden. Auch der Sender n-tv (RTL-Bertelsmann) stieß ins selbe Horn, indem es monierte, daß Trump sich sehr wohl „in Szene setzen könne“, mit dem Bild eines im Fahrzeug sitzenden Präsidenten versehen, der im Schein einer Lampe sein Redemanuskript durchging. Alberner geht es kaum.

    Das haßerfüllte Trump-Bashing der Globalisten-Haßprediger hat also keineswegs aufgehört, und so werden wir sehr bald wieder eine neue größere Welle dieser Propaganda erleben. Mit Sicherheit.

  66. #7 Milli Gyros (01. Mrz 2017 10:31)

    H u r r a :

    Hochtief will Trumps Mauer bauen!

    Was Trum sagt, und was die Chefetagen „deutscher“ Großfirmen daraus machen, in denen man nichts zu begreifen scheint, ist immer noch zweierlei. Wenn Trump sich selbst treu bleibt, wovon ich im Großen und Ganzen ausgehe, werden amerikanische Firmen diese Mauer bauen.

  67. #90 Tom62

    #7 Milli Gyros (01. Mrz 2017 10:31)

    H u r r a :

    Hochtief will Trumps Mauer bauen!

    Was Trum sagt, und was die Chefetagen “deutscher” Großfirmen daraus machen, in denen man nichts zu begreifen scheint, ist immer noch zweierlei. Wenn Trump sich selbst treu bleibt, wovon ich im Großen und Ganzen ausgehe, werden amerikanische Firmen diese Mauer bauen.

    ————————————–

    Trump wird Hochtief zum Teufel jagen. Wäre auch zum Vorteil für die USA, denn Hochtief bekommt ja schon in Deutschland Nichts auf die Reihe!

  68. Eine tolle Rede.

    Hatte Tränen in den Augen.

    Die Hinterbliebenen der Opfer von Illegalen bekommen auch ein Gesicht.

    Bei uns sind sie nur lästiger Abfall auf dem Weg zur Umvolkung!

    Lang lebe Trump!

    Hoffe er hält was er da sagt!

  69. Das war eine große wahrhaft staatsmännische Rede von Trump mit „standing ovations“. Da hat unsere Lügenpresse einen schweren Stand mit Unrat zu werfen.

    Toll ist das Programm VOICE von Trump (victims of immigrant crime engagement). Während man bei uns die Opfer von Immigrantengewalt schanmhaft versteckt und Polizeistatistiken „tuned“, spricht Trump die Probleme offen an.

    Und sein Satz „we are all greeting the same flag“, da weiß man nicht ob man weinen oder lachen soll, bei einer Kanzlerin, welche die deutsche Fahne ekelerfüllt von der Bühne wirft.

  70. Wenn man sich das so anschaut dort..

    Das sieht jetzt nicht nach einem unbeliebten US-Präsidenten aus!

    Scheint so, als wenn unserer Presse in einem komplett anderen Universum lebt.

  71. Ich gebe zu bedenken, von Trump nicht blind nur das Beste zu erwarten – was wissen wir denn schon wirklich? Noch vor wenigen Monaten hieß es hier regelmäßig (sinngemäß), in den USA sei es schon immer egal gewesen, wer zum Präsidenten gewählt wird, weil der jeweils Neue schon eingenordet würde, Stichwort: Deepstate.

    Zugegeben, Trump scheint sich zutiefsts auch gegen Political Correctness und seine ausufernden Absurditäten zu wenden, fast wie ein US-Sarrazin, aber davon abgesehen? Und für Deutschland muss das auch alles nicht gut sein, z.B. was da wirtschaftspolitisch tatsächlich angestoßen wird, denken wir nur an VW oder die Deutsche Bank.

  72. OMG, die Phonix-Runde hat heute einen Experten für Körpersprache eingeladen, der den Zuschauerinnen und Zuschauern exklusiv vermittelt, was wirklich hinter Trumps Auftreten steckt! Haha, demnächst werden in der Phonix-Runde den Merkels, Trumps und Putins dieser Welt noch die Karten gelegt?! Einziger Lichtschimmer, kA, wie sie ihn noch zur Teilnahme bewegt haben: Prof. Max Otte:

    https://www.youtube.com/watch?v=XaJd-VPu4zM

  73. Habe die Rede ganz gesehen, ohne Auszüge in den Medien. Tolle Rede, toller Mann. So etwas fehlt bei uns. Das ist jemand, der seinem Eid dient und nicht illegalen Verbrechern, die in das Land kommen. Bei dem ist nicht jeder Amerikaner, der im Land (illegal) wohnt.

  74. Das Lügenfernsehen hat in den Kurznachrichten nur die wenigen kontroversen Ausschnitte gezeigt.
    Die guten 90% der Rede wurden rausgeschnitten.

Comments are closed.