Man muß nicht auf die Türkei schauen, um brutalen Terror gegen Oppositionelle zu sehen. In Rheinland-Pfalz wird nachts das Auto des AfD-Fraktionschefs angezündet, nur aufgrund der Aufmerksamkeit der Nachbarn bleibt die Familie unversehrt; in Schleswig-Holstein müssen die Teilnehmer einer Wahlkampfveranstaltung durch einen wütenden und tobenden Mob Spießruten laufen. Nur unerschrockene Gastwirte und Hoteliers wagen es überhaupt noch, der beim Establishment verhaßten Oppositionspartei Räume und Unterkunft zu geben; Farbbeutelanschläge und Denunziations-Kampagnen in der Nachbarschaft gegen AfD-Politiker zählt schon keiner mehr. Szenen aus einem Land, das dem Bürgerkrieg näher scheint als demokratischer Normalität. (Fortsetzung in der Jungen Freiheit)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Habe mich vorher einer entfernten Bekannten als AfD-Mitglied geoutet.
    Sie war zunächst völlig entgeistert,aber nachdem ich meine Gründe und die allgemein angespannte politische Lage im Land erklärt habe,kam sie doch ins Nachdenken.Ein paar Beispiele von Lügenpresse und sie wollte wissen,wo man sich richtig informieren kann.Ich habe ihr einige der wichtigsten Internetquellen aufgeschrieben. Außerdem habe ich ihr empfohlen,mal ganz unvoreingenommen das AfD-Programm zu lesen.Vielleicht tut sich ja was bei ihr bis zur Bundestagswahl.Von den ständigen Repressalien gegen AfD-Mitglieder und auch gewalttätige Übergriffe auf diese erfährt man auf normalem Wege so gut wie nichts.Sie war völlig desinformiert wie so viele andere aucht,es ist deprimierend.

  2. Für die Alternative FÜR Deutschland beginnt nun wohl der Ernst des Lebens

    Nachdem sich die Alternative nun dafür entschieden hat keine sogenannte Alternative, sondern eine echte Alternative FÜR Deutschland als Land der Deutschen sein zu wollen, dürfte nun für sie der Ernst des Lebens beginnen. Ihre bekannten Mitglieder werden nun mit verstärkten Angriffen der Antifanten zu rechnen haben und vielfach Gefahr laufen, daß man ihre berufliche Existenz vernichtet. Karrieren im Scheinstaatsdienst, an den Universitäten und in der Wirtschaft können sie sich wohl abschminken. Ebenso dürfte der Parteienschutz nun verstärkt versuchen die Alternative zu unterwandern und es ist sogar denkbar, daß die Parteiengecken diesen ganz offen auf die Alternative hetzen werden. Die Lizenzpresse dürfte nun noch mehr gegen die Alternative Gift und Galle spucken als sie bisher bereits getan hat. Womit der Alternative endgültig nur die Straße und das Zwischennetz bleibt, dort muß sie das Volk für sich gewinnen und dann ein wachsames Auge auf die Wahlen haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. #4seegurke

    Später heißt es dann:

    „Davon haben wir nichts gewusst-“
    Ein Unterschied ist wohl, dass wegen des Zugangs zu alternativen Informationsquellen jeder die Möglichkeit hat, sich zu informieren, wenn er denn will!

  4. Die Gewalt gegen die AfD und deren Mitgliedern/Anhängern ist bedrohlich und wird im Wahlkampf noch zunehmen.
    Erst nach Einzug in den Bundestag wird das anders, dann gehört sie zu den im Bundestag vertretenen Parteien und muss mehr akzeptiert werden, von den Medien und von den „Gutmenschen“.
    Mit zunehmender Alltagskriminalität (welch Euphemismus), Terror und weiterem Abbau nd missbrauch des Sozialstaates werden immer mehr Bürger erwachen und sich alternativ informieren und entscheiden.
    Das Potential wächst von Gewalttat zu Gewalttat.

  5. Nur unerschrockene Gastwirte und Hoteliers wagen es überhaupt noch, der beim Establishment verhaßten Oppositionspartei Räume und Unterkunft zu geben
    ______________________________

    Vielleicht sollten die Wirte den Satz unter’m Veltins-Schild blau unterstreichen:
    ‚Wir führen Gutes im Schilde‘.

  6. Der türkische Regent
    weiss sehr wohl das er es mit einer weichgespülten Regierung zu tun hat. Da kann er schon mal den Starken markieren und die BR am Nasenring durch die Manege der Welt führen.
    Es gibt offenbar Abhängigkeiten, welche es der BR nicht erlauben, aus dem politischen Unterwürfigkeit herauszutreten. Das wäre nämlich gegen den Plan der Weltordnung, dem sich die BR verpflichtet fühlt.
    Auch die Waffengeschäfte mit den verbündeten Arabern auf der Halbinsel stehen dem entgegen. Öl gegen Waffen ist der Deal ! Die Türkei ist mit dabei und übernimmt die Rolle der Einpeitscher fur die Araber diesen Deal durchzusetzen. Deutschland ist darauf verpflichtet die Kriegslasten und deren Folgen, wie Migration, in Syrien zu tragen.
    Grundsätzlich jedoch wäre das kein Problem, sollte man meinen. Denn alles was hinter dem Bosporus liegt ist islamische Hemisphäre.
    Einfach Grenze dicht machen und die Polithassadeure am Bosporus gegen ein bisschen Taschengeld sich selbst und ihren pseudo-Hegemonie-Ansprüchen überlassen.
    Beim nächsten Besuch des Außenminister in der Türkei nicht vergessen die paar BW-Hansel aus ihrer zweifelhaften Situation befreien und nach Hause holen.

  7. Die Presse verschweigt alle Vorfälle, nur über die, die an die Oberfläche kommen und die, die nicht mehr wegzuleugnen sind wird berichtet.

    Es ist schade, dass man die CSU nicht wählen kann. Wenn die CSU wählbar wäre, die würden sicherlich sehr viele Stimmen bekommen. Es sind bodenständige Leute, denen der ganze Islam auch zu den Ohren herauskommt!

    Die AFD machen zu sehr auf intellektuell, das ist es, was den Leuten nicht ganz vertrauenswürdig vorkommt. Den einzigen „Naturburschen“ mit klarem Verstand haben sie mundtot gemacht und quasi „ruhiggestellt“. Jetzt eiern sie da herum. Die AFD sollte mitten in Kreuzberg oder Marxloh Deutsche Schweinshaxenstände mit frischem Fassbier aufbauen (kostenpflichtig natürlich), dafür brauchen sie keine Säle mieten, das wäre eine bessere Propaganda als die Riesen-Plakate, es wäre bürgernah. Dabei könnte man mit den Leuten reden und ihnen ein paar Wahlzettel und Programme in die Hand drücken. Bevor die Muslime merken was da läuft, dass das ein AFD Imbiss ist, sind die Bürger schon alle informiert!

    Liebe geht durch den Magen! Auch die Liebe zur Partei!

  8. #4seegurke

    Später heißt es dann:

    “Davon haben wir nichts gewusst-”
    Ein Unterschied ist wohl, dass wegen des Zugangs zu alternativen Informationsquellen jeder die Möglichkeit hat, sich zu informieren, wenn er denn will!
    ——————-
    Für die meisten wird es kein später geben

  9. Ich kann keinen Unterscheid mehr erkennen zwischen der Angst der Gülen Anhänger sich zu outen und der Angst eines AFD Anhängers sich zu outen.
    in beiden Fällen riskiert man seine Gesundheit und seine Existenz. Nur in einen Fall regt sich die Politik auf und verlangt, das dies unterlassen wird, im anderen Fall schaut sie wohlwollend zu.
    Also warum regen sich Politiker in Deutschland überhaupt über Erdogan auf?

  10. AfD-Wahlkampf: inhuman und pfui-bäh! Türkischer Wahlkampf auf deutschem Boden: kann man leider nichts gegen machen, so sind halt die Gesetze.

    Habt ihr mitbekommen, wie jämmerlich die Grauenraute – „der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik“ – sich wieder aus der Verantwortung verpieselt hat, genau wie damals nach der Armenienresolution? Merkel:

    „Die Rechtssituation in Deutschland ist so, dass wir ein föderales System sind und es kommunale Verantwortlichkeiten gibt, Länderverantwortlichkeiten und Verantwortlichkeiten des Bundes. Und was das konkrete Abhalten einer Versammlung anbelangt, liegt die Genehmigungspraxis auf der kommunalen Ebene. Da geht es um die Sicherheit einer Veranstaltung und vieles andere mehr.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162570699/Deutsch-tuerkisches-Endspiel-kennt-nur-Verlierer.html

  11. diese Grünroten Lügner , Lumpen und Heuchler beklagen die fehlende Meinungsfreiheit in der Türkei und veranlassen und unterstützen die ständigen Angriffe auf Rechte hier bei uns. —

  12. OT: In Stuttgart wurde eine 24-jährige in ihrer Wohnung von einem Eindringling mit einem Messer bedroht, ausgeraubt und sexuell bedrängt. Die Stuttgarter Nachrichten erwecken den Eindruck, es sei ein Deutscher („Er soll kurze hellbraune bis mittelbraune Haare, eine dünne Statur und helle Haut haben.“) http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-moehringen-unbekannter-ueberfaellt-frau-auf-terrasse.92d743f9-e269-4acd-b5b0-6752b17aadd7.html

    Auf T-online erfahren wir: „Nach
    Angaben der 24-Jährigen soll es sich möglichweise um einen Osteuropäer handeln.“
    http://www.t-online.de/-/id_79772292/tid_pdf_o/vid_80527312/index

  13. #jeanette

    Es ist schade, dass man die CSU nicht wählen kann. Wenn die CSU wählbar wäre, die würden sicherlich sehr viele Stimmen bekommen. Es sind bodenständige Leute, denen der ganze Islam auch zu den Ohren herauskommt!

    Das ist so. Die CSU ist mit Seehofer zu einer nibelungentreuer AM-Anbeterpartei mutiert. Hauptsache am Hebel der Macht egal um welchen politischen Preis. Auf Bundesebene eine reine Mehrheitsbeschafferin, im Land noch entscheidend, aber das kann sich ändern, falls den bierseeligen Bayern mal ein Licht aufgehen sollte.

  14. #12 Travis Bickle (03. Mrz 2017 21:45)

    … und der Angst eines AFD Anhängers sich zu outen. In beiden Fällen riskiert man seine Gesundheit und seine Existenz …
    ———————————————–

    Aber auch durch weiteres Funktionieren riskiert man irgendwann seine Gesundheit. Auch ich wollte stark bleiben und war dann plötzlich in der Inneren, des Herzens wegen. Man drückt das sehr lange weg. Und man versucht es sogar wieder und landet irgendwann noch in einer ganz anderen Abteilung.

    In seinen jüngsten Videos zur Matrix greift der Wolfgang Rettig ähnliche Gedanken auf. Und er nimmt bezug auf eine Analyse der Matrix im Kanal „Trau keinem Promi“. Das ist beides sehenswert. Denn so gut wie nie wird gesagt: auch in der Matrix zu bleiben (die blaue Pille) ist gefährlich, riskant für die Gesundheit und die Existenz. Schaut Euch mal um, wer alles formidabel funktioniert – und dann plötzlich total ausfällt. Unter Lehrern etwa wird das knapp als der berühmte „Burnout“ verrechnet, als sei man eine Maschine mit einem Brennkessel und einem Energiespeicher oder so – als sei das nicht eine ganz individuelle Bilanz eines noch lebendigen Menschen und persönliche Abrechnung mit dem System durch die Entscheidung, da nicht mehr mitzukönnen. Wobei: „Entscheidung“, das klingt harmlos, wobei es in so einem Moment jedoch sehr oft um Leben oder Tod geht. Es ist eine Entscheidung in dem sinne, daß man nicht leichtfertig sich auch für das Gegenteil entscheiden könnte, denn hier entscheidet eine ganz andere Instanz mit. Das haben schon viele durch und überlebt, aber manche auch nicht. Nicht daß ich hiermit die Wahl für eine der beiden Pillen verordnen wollte. Ich will nur sagen: es gibt auch knallharte Anzeichen dafür, daß man sich für den vordergründig riskanteren Weg entscheiden muß, der aber dann der spirituellere und langfristig heilsamere sein wird.

  15. #16 wago (03. Mrz 2017 22:03)
    OT: In Stuttgart wurde eine 24-jährige in ihrer Wohnung von einem Eindringling mit einem Messer bedroht, ausgeraubt und sexuell bedrängt.
    ======================================================

    Die arme Frau. Und jetzt wird ihr auch noch fristlos gekündigt werden. Das ist im linksgrünen Stuttgart neuerdings üblich.

  16. Seid vorbereitet auf solche Angiffe !
    Ein Klappspaten macht sich in der Wohnung gut, sollte ein oder drei Angreifer durch die Tür stürmen und das eigene Leben bedrohen.

    Mit dem Späten wußten sich schon unsere Vorväter auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges zu bedienen.

    Die Hebelwirkung des Holzstabes gepaart mit der stählernen Spatenkante läßt jeden, auch Angreifer mit dem Messer, alt aussehen.

    In Bus und Bahn sind Nothämmer effektive Verteidigungswerkzeuge.
    Mit dem Feuerlöscher, der in der Nähe des Fahrers deponiert ist, läßt sich eine ganze Gang durch kurze Löschstöße in’s Gesicht, von den Beinen fegen ( verboten ist es allerdings dann, die röchelnden Angreifer anschließend mit dem Nothammer einzeln und gezielt zu bearbeiten).

    Seid vorbereitet, dann haben die, die Euch vielleicht irgendwann angreifen wollen, das Nachsehen…..

  17. .
    2017
    dürfte das
    Jahr werden, in
    welchem die Masken
    nun endgültig fallen; und
    dies wohl in jeder Beziehung,
    wie zB., daß man in Sachen Islam
    oder Türken jegliche falsche
    Vorstellungen ablegen wird
    und damit der Re-ali-tät
    ins Auge blickt. Nun,
    würde gut passen
    zum heurigen
    Luther-Jahr.

    Allzu viel
    zerreißt
    den Sack !

    (Alte Müllerweisheit)
    .

  18. Beim Adolf wurden nicht Linientreue terrorisiert und da sagt man heute, das war „voll Nazi“.

    In der DDR ging man etwas subtiler gegen die nicht Linientreuen vor.

    Jetzt laufen die Gewaltbereiten wieder offen gegen nicht Linientreue Sturm.
    Wo soll das wieder hinführen?

  19. Unna muss in diesem Jahr mit 300 zugewiesenen Flüchtlingen rechnen

    Unna hat sich im laufenden Jahr auf die Aufnahme von rund 300 Flüchtlingen/Asylbewerbern einzustellen. So steht es einer Mitteilungsvorlage der Verwaltung für den Sozialausschuss am Dienstag, 7. 3. (Beginn 17 Uhr, Ratssaal).

    Zu Jahresbeginn war die Stadt noch von ca. 120 Menschen ausgegangen. Diese Prognose müsse jetzt korrigiert werden, heißt es in der Vorlage. Ab sofort sei mit wöchentlich 10 Neuzuweisungen zu rechnen.

    Aktuell leben in der Kreisstadt 132 Personen aus rd. 20 Herkunftsländern „im Leistungsbezug des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsybLG)“. In den städtischen Unterkünften leben insgesamt 32 Personen. 14 warten noch auf die Entscheidung über ihren Asylantrag, 18 sind anerkannt und damit Hartz IV-berechtigt. In Privatwohnungen konnte die Stadt inzwischen 118 Personen vermitteln. (….)

    http://rundblick-unna.de/stadt-unna-muss-in-diesem-jahr-mit-300-zugewiesenen-fluechtlingen-rechnen-2/

    Erfrischende Leserdiskussion dazu im Anhang……

  20. Deswegen ist es auch megawichtig, auch kleine Wahlkampfauftritte auf dem flachen Land zu besuchen um die AFD-Wahlkämpfer als mündiger Bürger vor linken der Filzlaustruppe zu schützen und ihnen Mut zu machen, ihnen das Gefühl geben, wir Büger stehen hinter euch. In meinem Bekanntenkreis werden viele Wähler ihr Kreuzchen im richtigen ( AFD )-Kästchen machen.
    Deshalb sind mir die Umfragewerte der Lügenpresse schleierhaft, zumindest mich hat noch keiner gefragt..

  21. Es ist einfach Irre:
    Die Türken machen Wahlkampf in Deutschland für ihren Führer.
    Dagegen wird es Politikern aus EU-Ländern sehr schwer gemacht.
    Die Meinungsfreiheit bei uns sollte nur für Europäer gelten!
    Woanders können sie von mir aus gegenseitig aufessen.
    Ich werde keinem Affen vorschreiben, wie er zu Leben hat.
    Aber nicht hier bei uns in Europa. Und wer die Typen pflegen oder bekehren will, soll das dort vor Ort machen.
    Festung Europa forever!

  22. #4 seegurke (03. Mrz 2017 21:16)

    Habe mich vorher einer entfernten Bekannten als AfD-Mitglied geoutet.
    Sie war zunächst völlig entgeistert,aber nachdem ich meine Gründe und die allgemein angespannte politische Lage im Land erklärt habe,kam sie doch ins Nachdenken.Ein paar Beispiele von Lügenpresse und sie wollte wissen,wo man sich richtig informieren kann.Ich habe ihr einige der wichtigsten Internetquellen aufgeschrieben. Außerdem habe ich ihr empfohlen,mal ganz unvoreingenommen das AfD-Programm zu lesen.Vielleicht tut sich ja was bei ihr bis zur Bundestagswahl.Von den ständigen Repressalien gegen AfD-Mitglieder und auch gewalttätige Übergriffe auf diese erfährt man auf normalem Wege so gut wie nichts.Sie war völlig desinformiert wie so viele andere aucht,es ist deprimierend.

    Liebe Seegurke, nicht enttäuscht sein ! Es ist ein harter Weg … ich weiß. Aber Du machst es richtig ! Ich bin selbstständig (Ängste um meine Kunden sind da nicht unberechtigt) und trage mein AfD-Symbol sichtbar auf meiner Kleidung und bekomme viel positive Rückmeldung. Das hätte ich mich vor einiger Zeit nicht getraut. Jetzt erst recht !! Das Zeitfenster des Friedens schließt sich immer schneller …

  23. #28 fairbleiben (04. Mrz 2017 00:21)

    Ich habe sogar auf der Autobahn einen Transporter mit dt. Kennz. gesehen, auf dem hinten riesengroß stand:

    „19.12. NO ISLAM“

    Ziemlich mutig.

  24. Die vereinigte Linke hat die „Rote Hilfe“ für solche Fälle.

    Wann gründen wir die Rechte Hilfe???

  25. @ #17 DieStaatsmacht (03. Mrz 2017 22:09) :
    Ich lebe in Bayern. Ich kenne die Kommunalpolitik der CSU in München und Augsburg.
    Augsburg: Koalition des CSU-OBs mit SPD und Grünen, obwohl es andere konservative Parteien geben würde.
    München: CSU macht gerne Bündnisse mit Linksextremen, wenn es gegen die AfD und „Rechts“ geht.
    Der BR: Linker Islam-Sender.
    Nur weil die Linken sagen, die CSU sei rechts, stimmt das noch lange nicht.

  26. @ #9 DieStaatsmacht (03. Mrz 2017 21:40) :
    „Weichgespülte Regierung“?
    Nein. Sie wissen einfach, vor wem sie kriechen und auf wen sie einprügeln können.
    Und auf Deutsche können sie einprügeln. Die lassen sich das gefallen. Die Türken eben nicht. Deshalb kriechen sie vor denen.

  27. @ #4 seegurke (03. Mrz 2017 21:16) :
    Ich glaube, dass entscheidende ist, dass man dem GEZ-Fernsehen nicht mehr glaubt und sich im Internet selbst informiert.
    Speziell bei Frauen: Die meisten sind eher unpolitisch. Wollen von Politik auch nichts wissen. Lassen sich aber von den gefühligen Berichen im GEZ-Fernsehen doch einfangen.
    Würde es einen Fernsehsender geben, der ein Vollprogramm (auch für Frauen) bietet, aber eine konservative Ausrichtung hat, würden viele Frauen mit diesem Sender „mitfühlen“.

  28. #33 NieWieder (04. Mrz 2017 04:51)
    ….. Würde es einen Fernsehsender geben, der ein Vollprogramm (auch für Frauen) bietet, aber eine konservative Ausrichtung hat, würden viele Frauen mit diesem Sender “mitfühlen”.“ —

    Sehr richtig. Ohne „Lindenstrasse“ hätten wir viel mehr Konservative, aber Jahrzehnte dieser grünlinken Indoktrination haben unser Volk sehr geschwächt. — Retten könnte uns nur ein neuer konservativer Sender. – Würden die Konservativen endlich miteinander kämpfen , wäre das evtl. zu schaffen. Vielleicht könnten auch die Herren Trump und Orban helfen. — Allerdings dürften dann nicht ständig Parteiausschlussverfahren öffentlich angekündigt werden. —

  29. Der Michael Paulwitz ist ja noch (von devoten Ausreißern abgesehen) einer der Guten bei der JF – die man, dank ihres Chefs Dieter Stein in dieser Form vergessen (und schon gar nicht mehr kaufen) kann!

  30. #5 Volker Spielmann
    „Im Übrigen bin ich dafür, dass der Euro zerstört werden muss“

    Der Euro erlegt sich selbst, hier per Zufall gerade in einem Leserbrief der FAZ gefunden:

    „Soeben wird (in der Schweiz, nicht in D) berichtet, dass Griechenland die Weltbank um einen Kredit von 3 Mrd. gebeten hat, um die Kosten der 20% -gen Arbeitslosigkeit zu überbrücken. Bekanntlich darf die Weltbank nur für Entwicklungsländer tätig werden. D.h. ein Mitglied der EU ist bereits auf der Stufe eines Entwicklungslandes angekommen..“

    Mal schauen, ob wir davon auch aus einem deutschen Medium erfahren.

  31. #33 NieWieder
    Hilfe! Ja, wenn wir endlich einen Frauensender (mal abgesehen von ARD, ZDF, RTL, SAT 1, diversen Einkaufskanälen etc. etc. etc.) hätten, dann sähe es im Lande noch „besser“ aus als mit Frau Merkel, Frau Kraft, Frau Roth, Frau Krampf-Karrenklauer u.v.a. (na, dämmerts?). Nie war es wertvoller, all diese Frauen an der Macht zu haben. Davon brauchen wir dringend noch mehr (Ironie off).

  32. Da haben wir sie wieder, diese gequirlte Scheiße, die einem in der „Welt“ regelmäßig entgegenschlägt: nur weil jemand wirtschaftlich schwach und ein granatenmäßiges Arschloch ist (daher die Isolation), „müssen wir erst recht mit ihm reden.“ Das ist nicht wirklich plausibel, Herr Poschardt.
    Es ist sogar der totale Bullshit, weil Merkel / die Politik / die Journallie dann irgendwann nämlich nur noch mit Arschlöchern ins Bett geht..
    Sorry…

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162570699/Deutsch-tuerkisches-Endspiel-kennt-nur-Verlierer.html#cs-Nationalstolz-zur-Fussball-EM.jpg

  33. Entweder ihr macht diese Altparteien fertig.
    Oder sie machen euch fertig.

    Eine andere Lösung gibt es nicht.

  34. Terror-Organisation Antifa muss endlich zerschlagen werden.

    Eine echte Demokratie kann eine solche nicht dulden.

  35. Zitat: „…Volker Spielmann …Die Lizenzpresse dürfte nun noch mehr gegen die Alternative Gift und Galle spucken als sie bisher bereits getan hat. Womit der Alternative endgültig nur die Straße und das Zwischennetz bleibt, …“

    Ja, damit haben sie wohl recht. Das ist genau die Strategie der Medien im Verbund mit den Systemparteien. Die AFD in den offiziellen Staatsmedien überall nur noch fertig zu machen und ihnen keinerlei Forum zu lassen um sich selbst zu erklären und einen Gegenstandpunkt zum System zu postulieren. Ist die AFD erst mal aus den offiziellen Staatsmedein verbannt und nur noch auf das Internet und die Straße beschränkt, dann werden die Wähler ihr wohl keine so große Beachtung mehr schenken und sie eher an Wählerschaft verlieren, so das Kalkül der Etablierten. Sicher nicht ganz zu Unrecht. Die Mehrheit der älteren Wähler, die noch ein Geschichtsbewusstsein haben, das den Jüngeren schon lange verloren ging, sind eher nicht so Internet orientiert sondern schauen eher Fernsehen und wenn die AFD dort nur negative Schlagzeilen macht, dann ist die Chance größer, dass diese Wähler dann doch eine andere Partei wählen. Dazu dann noch die internen Streitereien der Partei anstatt geschlossen aufzutreten, das könnte wirklich das Ende für die AFD werden, wenn es so weiter geht. Ich hoffe dennoch sehr, dass sie es schafft, bei den nächsten Wahlen in den Bundestag zu kommen. Ebenso wie ich dem Front National in Frankreich Erfolg wünsche … übrigens, Danke Volker für ihre nette Antwort auf meine persönliche Ansprache an sie neulich.

  36. Die alten Deppen wählen die perversen NWO Altparteien und Deutschland in den Selbstmord.

    Wenn die Jungen das nicht aufhalten, ist es für alle hier zu spät.

  37. Die alten Deppen wählen die perversen NWO Altparteien und Deutschland in den Selbstmord.

    = Bald ruhest du auch (hier ist sicherlich Deutschland gemeint)

    (Sarrazin Sendung, Plassberg)

  38. #18 Orwellversteher (03. Mrz 2017 22:11):
    Das sind sehr tiefsinnige und wohldurchdachte Gedankengänge. Vielen Dank, dass Du sie hier teils. So etwas ist leider viel zu selten.

    Aber auch durch weiteres Funktionieren riskiert man irgendwann seine Gesundheit.

    Ja. Eigentlich riskiert man NUR durch Funktionieren seine Gesundheit (abgesehen davon, dass unsere Körper sowieso nicht ewig halten). Du hast Dich auf den Film

    Matrix

    bezogen – das tun viele, die meisten haben aber eine falsche Vorstellung davon, was das ist. Es ist weit mehr als nur eine bestimmte Meinung („Islam heißt Frieden“ oder „Flüchtlinge sind eine Bereicherung“ oder „Merkel ist eine tolle Bundeskanzlerin“ etc.). Nur durch gegenteilige Ansichten allein ist man noch lange nicht aus der Matrix raus, sondern stützt sie sogar.

    Der Film ist erstaunlich, vermutlich nur deswegen produziert, weil die meisten seine Brisanz nicht verstehen. Im Film wird die Matrix mit der Körperenergie von „träumenden“ Menschen betrieben. Auch das Analoge zur Matrix im echten Leben wird mit unserer Energie betrieben, während wir die Matrix für die Realität halten. Das System braucht unser Engagement und unser Interesse, deshalb kreiert es andauernd neue Reibungspunkte. Die AfD ist so ein Reibungspunkt: Man gibt dem System Energie, gleichgültig, ob man sie unbedingt haben will oder sie unbedingt verhindern will. (Das alte Parteiensystem konnte diese Fesselung nicht mehr erreichen, es war zu fad). Ich weiß, dass viele das falsch verstehen werden – aber die mögen es bitte einfach ignorieren.

    Der Königsweg ist, sich weitgehend vom System abzunabeln. Das geht nicht vollständig, wenn man arbeitet, sützt man es automatisch mit Steuern, und selbst, wenn man nicht arbeitet, tut man es mit Mehrwertsteuer bei jedem Einkauf. Aber neben der Geldenergie, die wir dem System nicht völlig kappen können, gibt es auch die seelische Energie – platt ausgedrückt: Aufregung, andere starke Emotionen und Engagement.

    Das heißt nicht, gleichgültig gegen die schlimmen Entwicklungen zu werden. Es ist schwer zu erklären. Ich möchte lieber nicht aufführen, wodurch ich gegangen bin, um an den Punkt zu kommen – und es ist ohnehin bei jedem anders. Ich möchte Dich nur ermutigen: Es GIBT diese innere Freiheit. Man kann dann weitgehend problemlos seine Meinung sagen – auch wesentlich radikalere als die AfD – aber eben nur zur Wirklichkeit, nicht zum Politikbetrieb. Ich kann schon verstehen, dass es saumäßig nervt, wenn man von Bekannten ständig mit AfD-Dauerwerbesendungen belästigt wird, das würde ich mir auch energisch verbitten.

  39. #20 Hantel / Selbstverteidigung
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Google/Bilder Suche mit „M30110“
    Kann man in der Brusttasche unauffällig mitführen

    Oder: 60cm Gartenschlauch (härtere Sorte)

    WICHTIG AN ALLEN „HILFSMITTELN“ HANDSCHLAUFE ANBRINGEN ! !
    Denn wenn man den Gegenstand verliert =
    ‚GAME OVER‘

  40. Deutschlands Außenminister versichert Baltikum militärische Unterstützung gegen Russland

    Die Bundeswehr wird im Baltikum „solange wie nötig“ präsent sein, hat der deutsche Außenminister bei einer Truppenvisite in Litauen versichert. Sigmar Gabriel unterstellte Russland, ein „irrationales“ militärisches Aufbäumen an der Grenze zu verfolgen.
    https://deutsch.rt.com/europa/47253-deutschlands-aussenminister-versichert-baltikum-militarische/

    Heil Deutschland!

    Und ein fröhliches allah akbar nach Berlanistan.

  41. Tja, manche Nachfahren der 1945 zwangsdemokratisierten Deutschen haben es immer noch nicht begriffen: Dass ein Demokrat auch andere Meinungen aushalten muss, dass man dem Andersdenkenden nicht gleich den Kopf abschlagen kann. Wer immer nur die Kacke in anderen Gärten sieht und gerne darin herumwuhlt, wer zudem die Kacker und den Kot im eigenen Garten verdrängt und verleugnet, ist ein obrigkeitshöriger Fetzenschädel. Deswegen: Bloß nicht Frau Murkel wählen, die steht für weitere vier Jahre Murks.

  42. Die Nichtkenntnis und völlige Unwissentheit bei großen Teilen der Bevölkerung ist erschreckend!! Man greift sich an den Kopf, weil es gute Informationskanäle, Zeitschriften, Bücher, Bloggs und dergleichen gibt. Aber der Desinformationscharakter der Mainstreammedien hat noch zu großen Einfluß auf die bequemen Gehirne, weil jahrzehntelang das „Böse“ in Gestalt des „rechten Sektors“ eingehämmert wurde, weil Geschichtsverständnis nicht zu den bevorzugten Qualitäten des Normalbürgertums zählen. Dadurch wurde ein wirklichkeitsfernes Raster über alle Zusammenhänge gelegt, Ideologie hatte Vorrang vor Wahrheitsfindung, das sogenannte „Rechte“ immer mit Hitler und dem deutschen Faschismus in Zusammenhang gebracht, deshalb die Furcht und Ablehnung, sich nicht ausgiebig und unabhängig mit den Zusammenhängen zu befassen. Und natürlich zieht sich das über das gesamte Denken- und nur dadurch haben die linken Medien so einen fatalen Einfluß auf die Meinungsbildung. Das kann leider nur noch durch ein finales Erleben in unmittelbarer Nähe geändert werden, wenn man hautnah und persönlch betroffen ist. Aber heute kann man nicht mehr behaupten, von alldem nichts gewußt zu haben. Dummheit und Bequemlichkeit schützen vor Strafe nicht!

  43. #45 OttoRiegel (04. Mrz 2017 12:59)

    „Oder: 60cm Gartenschlauch (härtere Sorte)“

    Wohl wegen des schlechten Images der Kleingärtnerei wird ein Stück Schlauch als nützliches Utensil weithin verkannt…

  44. #44 Nuada (04. Mrz 2017 11:23)

    Nur durch gegenteilige Ansichten allein ist man noch lange nicht aus der Matrix raus, sondern stützt sie sogar.

    Der Film ist erstaunlich, vermutlich nur deswegen produziert, weil die meisten seine Brisanz nicht verstehen.

    Durch die ganze Trilogie hindurch habe ich mich in der Tat gefragt, wann dieser Film den entscheidenden Zug macht: die Matrix hinter der Matrix, die zweite Matrix, die scheinbare Realität hinter der Matrix als die eigentliche Illusion. Das drängt sich doch ab dem Moment mit der Pille eigentlich von selbst auf.

    Orwell (1984) und Terry Gilliam (Brazil) haben das durchgezogen, vor ihnen vielleicht Poe und Dostojewski, vielleicht im Prinzip auch Descartes oder gar Platon („Matrix“ entspricht oberflächlich gelesen Putnam, aber das ist zu billig). Die Leute mögen das nicht, diese Pille ist ihnen dann doch zu bitter. Keiner mag das Ende von Brazil oder 1984 wirklich.

    Erträglicher, weil humorig kommt die vielfache Matrix – Träume innerhalb von Träumen – in einer Simpsons-Folge mit den Außerirdischen und deren Buch „Humans“ bzw. „How to Cook for 40 Humans“ vor:

    https://www.youtube.com/watch?v=SxI7B758XBQ

    (Nicht in „Inception“ übrigens, dann da ändert sich ja nicht wirklich was von Traumebene zu Traumebene.)

    Sehr schön finde ich die Verführung in der anscheinenden Erkenntnis, nun ja aufgewacht zu sein und zu den Guten zu gehören – jenen, die wie in „Matrix“ nun bedenkenlos drauflosballern dürfen (weil sie ja nun in der Antifa sind, haha) am Ende des Films „Im Auftrag des Teufels“ („The Devil’s Advocate“) gezeigt: nachdem der Sohn des Teufels abgeschworen und der Sünde widerstanden hat, springt die Handlung (exakt wie in „Letzte Versuchung Christi“) in der Zeit zurück zu guten Tat. Sogleich aber kommt Papa Teufel wieder daher – als Pressefuzzi diesmal, mit der Verführung, den Helden medial zu inszenieren, die Handlung auszuschlachten.

    Albert Camus aber war längst schon da und zeigt in „Der Fall“ in der Figur des saufenden ehemaligen Anwalts pro bono einen gestürzten Engel der Armen – gefallen aus seiner Pracht, nachdem er erkannt hat, nur aus Eitelkeit ein Guter zu sein. Und schon lauert die nächste Verführung: ein Weiser sein zu wollen, der eben diese Geschichte erzählen kann und immer eine Ecke oder Wendung weiter denkt als die anderen. Hier aber war Friedrich Nietzsche schon längst gewesen und ging weiter, indem …

    Wo stehen Sie gerade?
    😉

  45. Lieber Orwellversteher,

    ich bin ehrlich tief beeindruckt von Deiner literarischen Bildung (da kann ich nicht mithalten) und noch viel mehr von der Art, wie Du sie reflektierst.

    Die Vorstellung vom Traum, in dem man träumt, man wäre aufgewacht, ist ein hervorragendes Bild. Ich habe es einmal sehr erlebt – das war ein sehr dramatisches Erlebnis. Meistens geht es aber meiner Erfahrung nach weniger spektakulär vor sich, sondern schrittweise. Heute habe ich eine Analogie gehört, die vermutlich meist besser passt: Ein Glas voller Dreckwasser (was wir über die Welt zu wissen glauben). Um frisches Wasser nachgießen zu können, muss man immer wieder was ausgießen, und mit der Zeit wird die Flüssigkeit immer klarer. Reines Wasser wird es nie, aber man kann sich dem annäheren. Ich weiß nicht, wie nahe ich dran bin. Jeder kann ja nur das erkennen, was er verworfen hat, aber nicht das, was noch nicht in seinem Blickfeld ist.

    Gute Nacht.

  46. Liebe Nuada,

    guten Morgen. Muß jetzt für eine Woche weg und anderen beim Geldverdienen helfen und weiß nicht, wieviel Zeit ich haben werde, deswegen schnell noch was dazu. Der Traum innerhalb vom Traum … jetzt fällt mir ein, woher ich das wohl sehr früh kannte – früher noch als von E. A. Poe bzw. vom Alan Parsons Porject:

    Astrid Lindgren: Die Brüder Löwenherz

    Auch die Welt nach dem Tod ist dort wieder ebenso eine Welt vor der Welt:

    Jonathan erzählt Karl, dass es auch hinter Nangijala noch ein weiteres Land des Lebens gebe, Nangilima. Dort werde auch er wieder gesund sein. Da Jonathan sich schon nicht mehr bewegen kann, ist es nun Karl, der seinen Bruder auf den Rücken nehmen und mit ihm in die Tiefe springen muss, um ihn zu retten. Das Buch endet mit Karls Ausruf nach dem Absprung: „Ich sehe das Licht!“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Br%C3%BCder_L%C3%B6wenherz

    Über das Glas Schmutzwasser, und daß immer nur das weggegossene Wasser wirklich sichtbar ist, werde ich nachher auf der langen Zugfahrt nachdenken, danke für dieses Bild. Ja, wir können mit Sicherheit besser unseren Hausmüll untersuchen und uns darin selbst erkennen, als den neuen, glänzenden und blinkenden Einkauf aus dem Supermarkt. Vom Neuen (etwa einer Weltanschauung, die sich als Lösung anbietet) kennen wir nur die lackierte Vorderseite, die zum Kauf animieren soll. Wir wollen nach vorne schauen, frisch sein, nicht stinken. Wer aber will schon gerne bei sich selbst „containern“? – Psychotherapie gewissermaßen, das ist ja irgendwie krank, auf jeden Fall nicht chiq (außer man ist Argentinier)! Vielleicht ist die Überwindung genau dazu etwas, das die Abendländler nun zu lernen haben. Die politischen Verführer aller Farben zeigen eher die Neigung, davon ablenken zu wollen. Gesunde Tiere aber, die nicht zum Arzt oder zur Pharmaindustrie gehen können, untersuchen ihren eigenen Kot, um etwas über sich herauszufinden. An ihrer Nahrung vor sich, der unverdauten, finden sie das nicht heraus, diese beurteilen sie gerade aus den vorhergehenden Durchläufen, aus Erfahrung, was man dann „Induktion“ nennt.

  47. Deutschlands Außenminister versichert Baltikum militärische Unterstützung gegen Russland

    Paranoides Geschwätz gegen eine eingebildete Bedrohung

    Glaubt er wahrscheinlich selber nicht, was er da schwafelt (muss)

  48. Es gibt eine staatlich finanzierte Schläger- und Terrorbande, welche die Opposition bedroht und die Autos von politischen Gegner anzündet.

    Schöne Zustände in Deutschland

Comments are closed.