„Die Staatsgewalt bestimmen deutsche Staatsbürger“, sagt Sachsen-Anhalts AfD-Fraktionsvorsitzender André Poggenburg und stellt sich am 2. März im Landtag entschlossen gegen die Forderungen der Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz (SPD), die Einbürgerungen und die doppelte Staatsbürgerschaft rasch möglichst vielen Eindringlingen anbieten und ein Wahlrecht für Ausländer, sogar für jene von außerhalb der EU, einführen will. Poggenburg sieht in erster Linie die Ausländer in der Pflicht der Integration und bekundet gleichzeitig mit dem „Antrag für den Schutz des Staatsangehörigkeit“ den Widerstand der AfD-Fraktion gegen ein Wahlrecht und andere Bevorteilungen für Ausländer.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. Wenn temporär hier wohnende Asylsuchende wie von der türkischen Islamisierungsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) ein Wahlrecht zugesprochen bekommen, dann müssten auch ausländische Urlauber oder gar Flugreisende, die sich am Wahltag im Luftraum der Bundesrepublick aufgehalten haben ein Wahlrecht bekommen.

    Oder?

    🙂

  2. Sollen sie ruhig weiter machen so. Wenn die deutsche Staatsbürgerschaft wie Karnevallskamellen herumgeschmissen wird, dann werden sich jene, die schon länger hier sind, eben nicht mehr als Deutsche fühlen – sondern neue Unterscheidungskriterien finden. Dann gibt es „Deutsche“ und – zunächst unter vorgehaltener Hand – wieder „Volksdeutsche“. Und dieses werden sich nach einem Erlöser sehnen, der dieses Unterscheidungskriterium staatsrechtlich zementiert. Ist es das, was die politischen „Eliten“ in Europa bezwecken wollen?

  3. Die AfD braucht einen Fernsehsender, selbst Bayern München hat einen.
    Trump hat Fox-News.
    Würde vieles einfacher machen.
    Die Rede ist gut.

  4. Erst sollen die 16 jährigen-schön indoktriniert von den Lehrern – Wahlrecht bekommen.
    Und jetzt noch Asylbewerber.
    ASYLBEWERBER – also Leute die sich hier lediglich um Asyl bewerben.

    Das ist doch wahrlich eine der größten Gemeinheiten gegen unser Land, die man sich vor 25 Jahren nicht mal vorstellen konnte.
    Der – teilweise – Abschaum der ganzen Welt hat das Recht die Regierung unseres Landes zu wählen.
    Immerhin können die meisten von den die deutsche Sprache gar nicht. Von inneren Abläufen gar nicht zu reden.
    Aber das ist gut für RoTGrün. Da können ihnen dann ihre Betreuer-Innen beim Kreuz auf dem Wahlschein gleich die Hand führen. Falls sie noch nichts „anderes“ von denen führen durften.

  5. Ich finde es toll wenn hier alle wählen dürfen.
    Aber Türken und Moslems sollten doppeltes Stimmrecht erhalten, die Restdeutschen verzichten dafür freiwillig auf ihres… und finanzieren gerne alles. Wenn sie alt sind, lassen sich die Restdeutschen gerne ermorden, weil sie dann zuviel Geld kosten und nicht mehr für die neuen Herrenmenschen arbeiten können.

  6. #2 QuercusRobur (07. Mrz 2017 09:25)

    Dafür gibt es heute schon einen neuen ppasenden Begriff für Menschen mit deutschem Pass, die mit Deutschland so viel am Hut haben wie eine Bergziege mit Wellensurfen:

    Passdeutsche!

    🙂

  7. Sehr gut Andre. Eins gute Rede.
    Jetzt noch die Nummer mit dem Volkskörper nicht wiederholen und Björn sagen er solle die mir noch nicht so ganz bewusst gewordenen guten Seiten am A*olf mal lieber für sich behalten. Dann können wir uns wenigstens über 10 % halten und brechen bei den Wahlen nicht völlig ein.

  8. Personen die das Wahlrecht für die Feinde Deutschlands fordern, gehören ausnahmslos ausgewiesen oder inhaftiert, denn von solchen Personen geht eine nicht ein schätzbare Gefahr aus. Dies sind Gefährder der öffentlichen Ordnung im Land. In der Gurken-Regierung haben aber solche Typen noch das recht ihren geistigen Müll ab zu laden und einige Volksverräter pflichten den Zerstörern noch ihre Unterstützung zu.

  9. #3 fmvf (07. Mrz 2017 09:30)

    …Und die Diktatorin dirigiert ihre Schleimer…
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_80550168/merkel-gegen-auftrittsverbote-fuer-tuerkische-politiker.html

    Nachdem die irre Kanzlerin Putin, Urban, die Polen, die Tschechen, die Briten, Trump, usw. zu Feinden ihrer Asylflutungspolitik und somit auch zu Feinden von Deutschland erklärt hat, bleibt ihr als letzter Verbündeter auf der Welt nur noch der türkische Ziegenliebhaber!

    🙂 🙂 🙂

  10. Das ist kein Staat mehr. Das ist nur noch ein verfaulender Misthaufen, vor dem eine bröckelnde Fassade steht.

  11. #3 fmvf (07. Mrz 2017 09:30)

    Hitlogan erinnert mich immer an ein kleines Kind an der Supermarktkasse; wenn er etwas will und nicht gleich bekommt, wirft er sich auf den Boden, strampelt und schreit wie am Spieß.

    Am besten plärren lassen, egal, was die Umstehenden dazu sagen!

    Ich war früher mal mit dem kleinen Sohn meines Nachbarn beim Einkaufen. War ein Mistkäfer par Excellence. Alles mußte nur nach seinem Kopf gehen. An der Kasse angekommen, wollte der Quälgeist Gummibärchen haben. Diese standen aber nicht auf meiner Liste…

    Auf de Boden geschmissen, räbäh, räbäh, gestrampelt wie ein Depp, Randale noch und nöcher… „Gummibärchen will haben!“

    Was habe ich gemacht?

    Den Derwisch plärren lassen, mein Zeugs auf das Kassenband gelegt und in aller Ruhe bezahlt. „Rabenmutter!“ bekam ich zu hören, bring Deinen Balg zur Ruhe!“.

    Ich grinste die Lästerer an, packte mein Zeug ein und ging einfach los, natürlich immer im Augenwinkel den Schreideifel im Blick!

    Nach wenigen Sekunden verstummte das Geschrei, der Kleine merkte, „Mama“ ist nicht mehr da…

    Oo, was nun? Total verwirrt guckte der Kleine in die Runde, ja bis er mich hinter einem Pfosten entdeckte… Seitdem war Schluß mit dem Geheule…

    So und nicht anders gehörts mit Hitlogan gemacht! Und was seine Invasorenarmeen betrifft, jeder Aufmüpfige gepackt und ab zurück in die Türkei! Grenzen dicht ! Gelder gestrichen! Und wer Hitlowahn zujubelt, ebenfalls raus! Mir reicht das Gestrampel dieses selbsternannten Rumpelstilzchen schon lange.

  12. Klare Ansage von André Poggenburg ! Wenn man die „Begeisterung“ der anderen Personen beobachtet sind die kurz vorm einschlafen. Scheinbar geht es denen am Allwertesten vorbei.

  13. OT

    betrifft aber auch Sachsen/Anhalt:

    Ärger wegen Maghreb-Abstimmung
    Der Bundesrat entscheidet am Freitag darüber, ob Tunesien, Algerien oder Marokko als sichere Herkunftsländer eingestuft werden können. Ist das der Fall, haben Flüchtlinge aus diesen Ländern keinen Anspruch auf Asyl, sie werden abgeschoben. In Sachsen-Anhalts Koalition gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Während CDU und SPD dafür sind, lehnen die Grünen die Einstufung ab. In dem Fall müsste sich Sachsen-Anhalt bei der Abstimmung enthalten.

    Die Kommentare zum Artikel lesen sich fast wie auf PI! -)))

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/kenia-koalition-uneins-ueber-maghreb-abstimmung-100.html

  14. OT

    LIVE

    de Maizière gerade auf n-tv zur ANTI-TERROR-ÜBUNG der Bundeswehr und Polizei in sechs Bundesländern.

    Offensichtlich wissen sie, dass es bald richtig knallen wird….

  15. Für alle Deutschen die evtl. dem zustimmen
    oder denen das egal ist,
    werden ab sofort folgende Sanktionen ins Auge
    gefasst:

    Keine Chips mehr,
    kein Bier,
    keine Bundesliga,
    kein „Bauer sucht Frau“.
    Und – liebe Papis – auch mit dem Nachbarn kein heimlicher schluck in der Garage mehr.

    Die Liste der Sanktionen kann , nach Schwere der Verstöße, erweitert werden.

  16. Anti-Terror-Übung dauert bis Donnerstag Nachmittag. Sie wollten sich auf „Undenkbares“ vorbereiten, so de Maizière.

  17. OT,

    Neues Urteil vom Europäischen Gerichtshof zur Flüchtlingsthematik

    demnach können etwaige Flüchtlinge zukünftig
    vorher NICHT, in den Botschaften ihres Herkunftslandes ein Visum zur Einreise in die EU erhalten, um dort später als Flüchtlinge anerkannt zu werden, die Einreise in die EU ohne Visum bleibt Illegal

  18. Das Übungsszenario:

    in einigen europäischen Nachbarländern hätten großflächig Anschläge im „Mumbai-Stil“ stattgefunden, dann gab es ähnliche Anschläge in Bremen, Düsseldorf und München.

    Das Zusammenspiel von Bundeswehr und Polizei soll geübt werden.

  19. @ #15 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:46)

    de Maizière gerade auf n-tv zur ANTI-TERROR-ÜBUNG der Bundeswehr und Polizei in sechs Bundesländern.

    Mit solchen Aktionen wollen die Polit-Verbrecher uns nur in Sicherheit wiegen.

    Helfen würden nur konsequente Abschiebungen und Streichungen von H4.

  20. @ #15 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:46)

    de Maizière gerade auf n-tv zur ANTI-TERROR-ÜBUNG der Bundeswehr und Polizei in sechs Bundesländern.

    Mit solchen Aktionen wollen die Polit-Verbrecher uns nur in Sicherheit wiegen.

    Helfen würden nur konsequente Abschiebungen und Streichungen von H4.

  21. Auf Twitter ist gerade der Hashtag „#EyAlmanya“ angesagt, wo freche Türken Beleidigungen absondern. Umgekehrt würde das Maasmännchen mit seinen 1.30m wieder im Dreieck springen. Wetten?

    🙂

  22. @ #14 susiquattro (07. Mrz 2017 09:46)

    IM Erika wird von den Saudis bezahlt – tausendprozentig!

    Ja. So wie Clinton!

  23. Und die dumme Nuss im Hintergrund schüttelt schon mal den Kopf damit auch alle die da sitzen sehen, das sie ein „guter Mensch“ ist.

  24. o t

    So Leute gerade noch mal Glück gehabt !

    http://www.tawa-news.com/der-eugh-muss-gestoppt-werden/

    Die SSozialistisch- „HumaniSStischen“ Guschen sind vorerst mal keine „humanitäre Visa“ für Fake_Fugees geben wird. Wer Aberglaube die „HumaniSSt_innen“ werden sich damit zufrieden geben der irrt sich…
    Die Feinde der westlichen Kultur der europäischen Völker werden bis nach den Wahlen in den verschiedenen Ländern warten.

    Ps

    Zu dem gerade gesprochenenUrteil gibt es leider noch kein Lamento in der „€uropäischen“ LÜGENpresse.
    Die müssen sich erst mal ausheulen.

    ;.booaaahhhh:;

  25. #22 Freya- (07. Mrz 2017 09:50)

    Mit solchen Aktionen wollen die Polit-Verbrecher uns nur in Sicherheit wiegen.

    Naja, für ein Sicherheitsgefühl sorgen solche Aktionen eher nicht. Ich nehme an, dass denen mittlerweile die Düse geht, weil sie wissen, dass es bald zu Anschlägen im „Mumbai-Stil“ kommen wird.

    P.S. Gerade auch auf n-tv: Marcel H. wird gesucht, er hat gestern einen neunjährigen Jungen erstochen. Fahndung mit Bild und allem drum und dran. Nichts dagegen einzuwenden, aber wäre der Täter ein Yussuf gewesen, hätten wir nie davon erfahren.

  26. EuGH-Urteil Keine „humanitären Visa“ in EU-Auslandsbotschaften

    Haben Flüchtlinge aus Bürgerkriegsländern das Recht auf ein humanitäres Visum für die Einreise in die EU? Auf diese Frage musste an diesem Dienstag der EuGH eine Antwort geben: Der Europäische Gerichtshof entschied, dass es keine „humanitären Visa“ in EU-Auslandsbotschaften geben soll.

    http://www.focus.de/politik/ausland/eugh-urteil-keine-humanitaeren-visa-in-eu-auslandsbotschaften_id_6750248.html

  27. Die Pfei*en auf den hintern Bänken haben alle auf Durchzug geschaltet. Keiner hört ihm zu, außer die eigene Fraktion. Müde wird er belächelt. Zum aus der Haut fahren!
    Man muss sich schon fragen, welche Leute in den Parlamenten sitzen und uns vertreten?
    Diese müde lächelnden, die Wahrheit verleugnenden Tro**el müssen rausfliegen! Die kommen mir alle vor, wie die Radfahrer und A****kriecher, die in meiner Firma dem Chef alles abnicken, egal wie hohl und unsinnig, zeitaufwändig, kapitalaufwändig die Order ist. Hauptsache man schwimmt mit dem Strom und kommt für die nächste Beförderung infrage. Ich war schon immer ein Rebel und werde es immer bleiben!
    Leider haben diese verachtenswerte Leute, jetzt nicht nur führende Positionen in der Wirtschaft, sondern längst auch in der Politik erobert.
    AFD wählen!

  28. Informationspflicht !

    Was für eine genugtuende Schadenfreude, denn Es ist geschehen,

    Sexueller Übergriff durch Neecher in linken Leipziger Szene-Club

    OT,-….Meldung vom 6.3.2017 – 19.34

    Sexueller Übergriff löst Tumulte und Polizeieinsatz am Conne Island aus

    Ein Mann soll am Wochenende im Conne Island
    ( PI,- berichtete, klick ) in Leipzig eine Disco-Besucherin begrapscht haben. Als der 31-Jährige vor die Tür gesetzt wurde, rastete er aus. Eintreffende Polizisten wurden als „Bullen“ beschimpft. Leipzig. Ein sexueller Übergriff und mehrere tätliche Auseinandersetzungen haben am Wochenende im Leipziger Szeneclub Conne Island für einen Polizeieinsatz gesorgt. Auslöser war nach Angaben der Beamten vom Montag ein randalierender 31-Jähriger, der zunächst eine Frau begrapscht haben soll und danach unsanft aus dem Club geworfen wurde. Als Polizisten kurz vor 10 Uhr am Sonntagmorgen an dem linksalternativen Club eintrafen und die Sache klären wollten – die Tanzv eranstaltung war da bereits beendet –, wurden sie von Besuchern alles andere als freundl ich empfangen.Nach bisherigen Ermittlungen soll der aus Libyen stammende Mann einer Frau in der Disco an den Hintern gefasst haben. Die Betroffene machte daraufhin andere Gäste auf den Vorfall aufmerksam. „In der Folge kam es zu einer verbalen Auseinan dersetzung zwischen dem 31-Jährigen und den übrigen Anwesenden. Letztlich wurde dem Mann ein Hausverbot ausgesprochen und er wurde sogleich nach draußen verwiesen“, teilte die Polizei mit. „Für die Bullen ist der Saal tabu“ Der Nordafrikaner reagierte aggressiv und randalierte vor der Diskothek, warf mit Steinen und einer Flasche in Rich tung Security. Er hatte nach eigenen Angaben seine Jacke im Club abgegeben, was die alarm ierten Polizisten zu einer Suche veranlasste. Dies stieß jedoch auf vehementen Protest von Besuchern. „Die Beamten mussten nicht nur eine Diskussion führen, in welcher personellen Anzahl sie die Räume betreten dürfen, sondern erhielten noch im Vorraum eine zwar indir ekte, doch vielsagende Begrüßung“, heißt es im Polizeibericht. „Für die Bullen ist der Saal tabu!“, schallte es den Einsatzkräften entgegen. Eine etwa 30-jährige Frau soll gesagt haben: „Was macht ihr für eine Scheiße, dass die Bullen hierher kommen?“ Was die Sache für die Polizei noch schwieriger machte: Zeugen gaben an, dass der Libyer bei seinem Rauswurf von vier oder fünf Männern verfolgt worden sei, die ihm ein Bein stellten und zu Fall brachten. Ein Zeuge alarmierte dabei schließlich die Polizei. „Es bleibt einmal mehr ein sehr fader Nachgeschmack, allerdings auch eine gewisse Belustigung über die unübersichtlichen Zustände innerhalb sogenannter rechtsfreier Räume“, zog die Polizei ein zynisches Fazit und ließ sich auch zu einem ungewöhnlichen Kommentar zum mutmaßlichen Angriff auf den Libyer von linken Szenegängern hinreißen. „Rassismus ist jetzt vielleicht schon weit jenseits der gesellschaftlichen Mitte anzutreffen“, heißt es wörtlich im Bericht. Polizei sucht Opfer des sexuellen Übergriffs. Das Opfer des sexuellen Übergriffs ist der Polizei bislang nicht bekannt. Die Frau sei vor Ort nicht mehr auffindbar gewesen. Sie soll sich bei der Polizei melden, da ohne ihre Aussage der Sachverhalt nicht aufzuklären sei, hieß es. Erst im Oktober hatte ein offener Brief des Conne Island im Internet für Aufsehen gesorgt, in dem sexuelle Übergriffe von ausländischen Gästen auf Frauen und der schwierige Umgang damit thematisiert wurden. Demnach war es in den Monaten zuvor vermehrt zu Übergriffen auf weibliche Besucher und Diebstähle durch sogenannte Antänzer gekommen. Von sexistischen Kommentaren und Handgreiflichkeiten war die Rede.Der Club verstärkte daraufhin seine Security und musste deshalb auch die Eintrittspreise erhöhen. Zudem wurde die 50-Cent-Eintrittsregelung für Flüchtlinge mit einer Auflage versehen: Sie sollten sich seitdem vorab per E-Mail anmelden. http://m.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Sexueller-Uebergriff-loest-Tumulte-und-Polizeieinsatz-am-Conne-Island-aus

  29. #29 7berjer (07. Mrz 2017 09:56)

    Auweiaaaa !

    die „Autokorrektur“ hat meinen „Post“ gerade total zerhackt. Ich probiere es noch mal:
    ———–
    o t

    So Leute gerade noch mal Glück gehabt !

    http://www.tawa-news.com/der-eugh-muss-gestoppt-werden/

    Die SSozialistisch- “HumaniSStischen” Guschen sind gescheitert, es wird vorerst keine “humanitäre Visa” für Fake_Fugees geben. Wer aber glaubt die “HumaniSSt_innen” werden sich damit zufrieden geben der irrt sich…
    Die Feinde der westlichen Kultur der europäischen Völker werden bis nach den Wahlen in den verschiedenen Ländern warten, und dann wieder FORDERN.

    Ps

    Zu dem gerade gesprochenenUrteil gibt es leider noch kein Lamento in der “€uropäischen” LÜGENpresse.

    Die müssen sich erst mal ausheulen.

    ;.booaaahhhh:;

  30. Zum Thema Fremdenfeindlichkeit.
    Es geht nicht um fremdenkritisch sein.
    Es geht um die Abwehr feindlicher Fremder.

  31. Echt krass, daß sowas zum Thema wird. Illegal eingeschleuste könnten demnächst unsere Politikdarsteller wählen?
    Man würde meinen, sowas kann doch gar nicht sein. Aber, Froinde, denkt an das Problem mit den deutschen Pässen. Unsere korrupten wie dummen Politikdarsteller ernennen fleißig Menschen aus aller Welt zu Deutschen, wobei man früher gar keine Diskussion darüber geführt hätte, daß man das nur durch Abstammung sein kann.

  32. #4 Marie-Belen (07. Mrz 2017 09:33)
    Eine sehr gute staatsmännische Rede.
    Danke, Herr Poggenburg.
    ———————————–
    Schließe mich an!
    Es ist einfach unglaublich, das Wahlrecht für „Migranten“ überhaupt zu erwägen – das ist absolut krank und bezeugt den Willen unserer „Regierenden“ das eigene Land an diese Dahergelaufenen zu verschleudern.
    Wenn das kommt, ist alles vorbei…

  33. #35 pidding (07. Mrz 2017 10:04)

    Zum Thema Fremdenfeindlichkeit.
    Es geht nicht um fremdenkritisch sein.
    Es geht um die Abwehr feindlicher Fremder.

    Die Abwehr dieser Primitiven wäre ein Kinderspiel, wenn man denn wollte. Aber warum reden wir von Abwehr. Die Geschenkmenschen werden von uns angelockt und bezahlt.

    Warum sehen wir in den arabischen und negerischen Überschußmännern unsere Feinde? Der wahre Feind für uns sind wir doch selbst, oder haben etwa Neger und Araber das Geldsystem und den Sozialstaat erfunden????

  34. Poggenburg ist beizupflichten.

    Der Türkin und dem Islam-U-Boot Özoguz ist entschieden von deutscher Seite zu widersprechen.

  35. Die amerikanischen Eliten des tiefen Staates leben seit Trumps Amtsantritt in großer Angst. Ganze Hundertschaften sehen dort ihrer drohenden Verhaftung entgegen.
    So ähnlich wird das hier auch werden. Das Zerstörungswerk ist so derart monströs, menschen- und lebenverachtend und absolut politisch sinnlos. Nach und nach werden sich die hierfür verantwortlichen, selbsternannten Eliten verantworten müssen. Das wird kommen, allerdings erst nach dem großen Totalschaden.
    Was ich auch kommen sehe, das ist, daß der Überlebenswille der Europäer groß genug sein wird, um sich jener Menschen zu erwehren, die hier nicht her gehören, wozu auch die verantwortlichen ‚Eliten‘ gehören, welche definitiv keine sind.

  36. #32 Rosenkreuzer (07. Mrz 2017 10:00)

    Die Pfei*en auf den hintern Bänken haben alle auf Durchzug geschaltet. Keiner hört ihm zu, …

    Schauspieler haben, wenn die Regie es verlangt, ihre Rolle zu spielen. Die Aufgabe eines Schauspielers ist es nicht, sich andere Schauspieler anzusehen! Versteht es endlich.

  37. Die Forderung von Frau Özoguz, Deutschland endgültig zum Versuchsgebiet für die Neue Weltordnung zu machen, sollte eines der Hauptthemen des AfD-Wahlkampfs werden. Besonders unterstrichen werden muss dabei, dass beide „Volksparteien“ CDU und SPD diesen Antrag als Regierung wohlwollend prüfen wollen.
    Vielleicht sollte man auch darauf hinweisen, dass die Regierung damit willentlich und wissentlich einnmal mehr geltendes Recht aushebeln und letztendlich abschaffen will.

  38. wen würde ein untergetauchter in Deutschland lebender Terrorist mit 2400€ monatliches Einkommen denn wählen?
    Bestimmt nicht die AFD.

  39. Leontopodium verlinkte um 9.45 einen Artikel auf mdr.de und bemrkte dazu:

    „Die Kommentare zum Artikel lesen sich fast wie auf PI!“

    Dies fällt mir immer häufiger auch bei Beiträgen auf den Netzseiten anderer Medien auf, wenn es um die auf PI vorrangig behandelten Themen geht. Ob Welt Online, Faz-net, Focus – zuweilen könnten über 90% der Zuschriften ohne weiteres auch hier stehen; sie erhalten ganz überwiegend positive Bewertungen. Sollten sich mal Gegenstimmen zu Wort melden (wogegen ja absolut nichts zu sagen ist – wir leben schließlich NOCH in einer Demokratie!), dann handelt es sich bei näherem Hinsehen häufig um ein und denselben Verfasser, der sich bemüßigt fühlt, jeden Kommentar mit seiner Duftmarke zu versehen.

    Sogar in den Kommentarspalten auf SPON (Spiegel Online) – vor nicht langer Zeit noch von den Rittern der Politischen Korrektheit dominiert – sind mehr und mehr PI-konforme Stimmen zu vernehmen…

  40. Es ist schon unglaublich, wie verkommen die SPD sein muss, wenn sie eine Aydan Özoguz in ihren Reihen duldet. Eine Frau, die systematisch mit an der Islamisierung und somit an der Abschaffung
    Deutschlands arbeitet. So offenkundig daran arbeitet, dass es jedem SPD Mitglied eigentlich klar sein müsste, wohin das führt. Wer in dieser Partei Mitglied ist oder sie wählt, vertritt entweder deren politische Ziele und ist somit ebenso ein Feind unseres Landes und Volkes oder er/sie muss politisch grenzenlos naiv und unwissend sein.

  41. #35 pidding (07. Mrz 2017 10:04)

    Wir sind auch nicht „fremdenkritisch“. Wir sind kritisch gegenüber Kriminellen, Faschisten und ihren Ideologien. Dass das überwiegend „Fremde“ sind, ist nicht unsere Schuld. Darüberhinaus sind wir kritisch gegenüber Masseninvasion von „Nichtintegrierbaren“*.

    *Killerwarze Roth selbst hatte in einer Quasselshow bei Illner & Co. den Ausdruck „nicht verwertbar“ gewählt, 80% der „Flüchtlinge“ seien „nicht verwertbar“. Hohoho, wenn ein AfDler diesen Ausdruck gewählt hätte …

  42. Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, jedem dahergelaufenen Nichtangehörigen das Instrument der politischen Macht in die Hand zu geben, außer einem wachsen entweder die Haare nach innen und füllen das Schädelvolumen vollständig aus sodaß kein Platz mehr für andere Zellarten, z.B. denkende bleibt, oder man hat wirklich finstere Absichten.

  43. Auch furchtbar

    Fahndung nach 19-jährigem Kampfsportler, der Buben getötet und Video von der Tat ins Netz gestellt hat.

    In Deutschland hat sich eine schier unfassbare Tat ereignet: Im nordrhein-westfälischen Herne ist am Montagabend ein neunjähriger Bub umgebracht worden. Und als ob das nicht schon grausam genug wäre, hat der Verdächtige, ein 19-jähriger Kampfsportler, der sich auf der Flucht befindet, laut Polizei ein Video des Mordes ins Internet gestellt!

    http://www.krone.at/digital/19-jaehriger-toetet-bub-und-stellt-video-ins-darknet-bestialische-tat-story-557725

  44. Natürlich will die SPD vorrangig für muslimische Asylbewerber das Wahlrecht.
    Ein Wahlrecht für Erdogan in der Türkei und
    ein Wahlrecht für den Islam-Verbandsvertreter, der von der FDP (nicht mehr in Regierung), zur SPD wechselte, weil die Chancen mit zu regieren sehr hoch.
    Sigmar Gabriel, war mit einer Muslimin verheiratet, deswegen der Hang, Musliminnen als Generalsekretärinnen bevorzugt? Warum nicht eine Russin?, eine Ukrainerin?, eine Vietnamesin? Nein, der Hang der SPD geht zum Islam und Türkei! Also die Islamisierung von innen schreitet mit großen Schritten voran.
    Dann noch der Versuch, Sarrazin aus der Partei zu eliminieren, jede Kritik am Islam wird geahndet, …. . Je mehr Islam in Deutschland/Europa, desto geringer das Judentum, so denkt sich das die Muslim-Bruderschaft – besonders in Frankreich zu erkennen.

    NEIN, keine Islamisierung über das Wahlrecht. Nur assimilierte Einwanderer in Deutschland, die selbstbestimmte Demokraten sind, sollen das Wahlrecht in Deutschland erhalten. Kein Muslim ist selbstbestimmt! Selbstverantwortliche Selbstbestimmung steht im krassen Widerspruch zum Islam.

  45. #33 Waldorf und Statler

    i. „Es bleibt einmal mehr ein sehr fader Nachgeschmack, allerdings auch eine gewisse Belustigung über die unübersichtlichen Zustände innerhalb sogenannter rechtsfreier Räume“, zog die Polizei ein zynisches Fazit und ließ sich auch zu einem ungewöhnlichen Kommentar zum mutmaßlichen Angriff auf den Libyer von linken Szenegängern hinreißen. „Rassismus ist jetzt vielleicht schon weit jenseits der gesellschaftlichen Mitte anzutreffen“, heißt es wörtlich im Bericht.

    Die haben Türsteher? Also Einlasskontrollen wie zum Beispiel an einer Staatsgrenze? Wie passt das denn mit „no nations, no borders“ zusammen?

    Ich verfolge das Thema Conne Island seit geraumer Zeit mit Genugtuung.

    Bei uns hat vor ein paar Monaten so ein Club geschlossen. War eigentlich eine Goldgrube für die Betreiber, aber der Grund wird nur unter vorgehaltener Hand genannt: zu viele Probleme mit Afrikanern.

  46. #51 Freya- (07. Mrz 2017 10:34)
    Auch furchtbar

    Fahndung nach 19-jährigem Kampfsportler, der Buben getötet und Video von der Tat ins Netz gestellt hat……
    ———————————————————

    Schrecklich !

    Aber was dann doch „verwundert“, es ist noch nichts bewiesen – er ist nicht verurteilt, trotzdem, Vollname, keine verpixelung, blond, bar Augen, und wird im 15 Min. Abstand wiederholt.
    Mohammedanische Mörder werden noch im Gerichtssaal „geschützt“.

    Des is a Gschmeckle !

  47. Immer noch keine weiteren Meldungen zum „deutschen Attentäter“ von Heidelberg was ist los?

  48. Poggenburg Patriot
    Solche Klarstellungen müssen vor allem den bisherigen Nichtwählern zu Ohren gebracht werden!!!!

  49. Gestern lief spät ein sehr interessanter Film auf arte, eine Art Dokumentation(sehr komplex): „Overgames“ von Lutz Dammbeck. Sehr sehenswert!!!

    Es geht u.a. um historische, z.T. von Freimaurern finanzierte Gesellschaftsexperimente, mit dem Ziel, den „neuen“, „gleichen“ Menschen zu produzieren. (Wie bezeichnete Gabriel noch die Flutung Deutschlands mit Kulturfremden 2015? Als „einmaliges Experiment“!!!)

    Sinngemäß heißt es darin (was sich jeder Hobby-Soziologe mit gesundem Menschenverstand selbst denken kann): Je homogener eine Gesellschaft ist (eben NICHT „multikulturell“), desto tragfähiger,leistungsfähiger und gesünder ist sie, desto eher kann sie psychische Störungen einzelner Mitglieder der Gesellschaft heilen.

    Es heißt in der Doku weiter, Zitat (ab ca. Minute 56:00):

    „Die Kinder der amerikanischen Gesellschaft dagegen wachsen in einer von schnellem kulturellem Wandel und durch das Aufeinandertreffen verschiedenster Kulturen geprägten „Melting pot“-Gesellschaft auf; Forschungen zeigen, dass sich diese Erfahrungen auf die Persönlichkeitsentwicklungen negativ auswirken. „Wir müssen davon ausgehen“, so Mead (Margaret, Anthropologin, forschte dazu in den 20er/30er Jahren), „dass sich die Anzahl der gestörten und traumatisierten Kinder unserer Gesellschaft in der nächsten Hälfte des Jahrhunderts multiplizieren wird, wenn nicht Techniken gefunden werden, um mit diesen Pathologien umzugehen.“

    http://www.arte.tv/guide/de/042949-000-A/overgames

    Begleittext zur Doku:

    „In einer Talkshow des deutschen Fernsehens erzählt ein ehemaliger Showmaster, dass die Spiele seiner 1960 erstmals im westdeutschen Fernsehen ausgestrahlten Show in der amerikanischen Psychiatrie entwickelt wurden. Waren die Deutschen, genauer die Westdeutschen, damals also eine psychisch gestörte Nation, die mit solchen Spielen geheilt werden sollte?

    Die Suche nach einer Antwort führt zu den amerikanischen Konzepten für eine Reeducation der Deutschen nach 1945. Mit Hilfe von Psychiatrie und den neuen Sozialwissenschaften sollte ein bis dahin einmaliges Umerziehungs- und zugleich Selbst-Umerziehungsprogramm experimentell erprobt werden. Waren Spiele und neue Medien damals Teil dieser Experimente? Und gab es ein Ziel, eine Idee, die diese Programme und Experimente miteinander verband?“

  50. #13 Leontopodium; Das ist eigentlich eine Scheindebatte. Da die deutschen Küsten am Mittelmeer so unendlich lang sind, stellt sich das Thema mit sicherer Herkunftsstaat nicht. Man kann nicht nach Deutschland kommen, ohne minimal 2. meist noch mehr sichere Herkunfts-, bzw EU-Länder zu durchqueren. Nach jeglichen Gesetzen sind diese für die Aufnahme der Asylbetrüger zuständig. Ich hab aber absolut nichts dagegen, wenn in wenigen begründeten Ausnahmefällen, mal einem Asylbewerber, der nachweisbar Opfer politischer Verfolgung wurde, Asylrecht gewährt wird. Dabei wirds aber höchstens mal um eine 3 oder 4 stellige Anzahl jährlich gehen, nicht um etliche Mio. Bsp Affgahnen, wir haben die in 5-6stelliger Anzahl da. Ich versteh ja, wenn unsere paar Handvoll Soldaten, die dort immer noch ihr Leben riskieren, mit Einheimischen zusammenarbeiten, dass diese dann durch Terroristen bedroht werden. Wenn diejenigen zu uns kommen, ok, aber das werden ebenfalls höchstens mal 4stellige Zahlen sein.

  51. Ozoguz ist die ‚Trojanische Stute‘ für das Islam verharmlosenden Deutschland, ein Geschenk vom islamophilen Gabriel. Hatte er sie freiwillig in den Posten erhoben oder hatte ihm das die muslimische Umma, in die er eingeheiratet hatte, „ans Herz gelegt“?
    Wie viel Taqiyya verträgt der Deutsche Duckmäuser?

    Wetten, dass morgen „Auf dem Nockherberg“ (München) nichts davon aufgearbeitet wird? Meinungsfreiheit selbst in Satire geknebelt.

  52. OT

    Habt ihr auch schon bemerkt, wie Twitter neuerdings verheuchelt vor „Haitspietsch“ warnt, wenn es um Klartext zum Islam, Masseninvasion und Politikerkritik (aber nur an linken) geht? Wenn jemand was verlinkt, was den Gesinnungsdiktatoren nicht paßt, erscheint diese Meldung:

    Das folgende Medium könnte sensibles Material beinhalten.

    Falls Du diese Warnungen lieber nicht sehen möchtest, melde Dich an, um Deine Tweet-Medieneinstellungen zu ändern. Du hast noch keinen Account? Registriere Dich!

    „Sensibles Material“. Muhaha! Wie beim Geheimdienst. Hier ist ein Beispiel: Tommy Robinson hat die großartige Koranzitate-Rede von Gottfried Curio (AfD) verlinkt. Und dann kommt erst mal das (über „Inhalt anzeigen“ geht es immerhin noch):

    https://twitter.com/TRobinsonNewEra/status/839036395188588544

  53. LEIPZIG. Der Realitätsstreß für die Leipziger linke Szene scheint kein Ende zu nehmen. Eigentlich ist das Weltbild der Social Justice Warriors fein säuberlich sortiert. Staat = böse, Polizei („Bullen“) = sehr böse, Ausländer und Flüchtlinge = gut und stets Opfer, Links = sehr gut, die Gesellschaft = rassistisch und sexistisch.

    Doch nun kann es durch die etwas unkontrollierte Einwanderung und Aufnahme Hunderttausender junger Männer aus dem arabischen und afrikanischen Raum mit etwas veraltetem Frauenbild mitunter dazu kommen, daß die Verhältnisse „zum Tanzen“ gebracht werden, wie es im Szenejargon so schön heißt.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/wenn-die-realitaet-linke-weltbilder-zum-tanzen-bringt/

  54. Die Reden der AfD sind allesamt sehr gut. Trotz des massiven Gegenwindes im Parlament und seitens der Roten SA.

    Für die Bundestagswahl sehe ich keine andere Wahl als die AfD. Sie ist für mittlerweile keine Beruhigungspille oder eine verkappte FDP. Sie hat sich entwickelt, um wirklich die Interessen des Deutschen Volkes zu vertreten.

    Vor allem bringt sie die Parlamente in Wallung. Sie enttarnt auch die Machenschaften mancher Parlamentspräsidenten. Bei der NPD konnte sich mancher Präsident/in noch besser austoben, da diese Partei ja das personifizierte Böse ist. Doch jetzt sitzt dort eine Partei, die sich intellektuell und mit Rückhalt wehren kann

    Wenn die AfD im Bundestag sitzt, wird sie sich dort den Politkern die Maske vom Gesicht reissen.
    Denn wenn auch nur mit 11 Prozent der Stimmen, hat sie ein Rederecht.
    Vor allem sitzt sie dann zwangsweise in allen Ausschüssen. Und hier wird es unbequem für alle etablierten Parteien.
    Die Ausschüsse im Bundestag kurz erklärt.
    In den Ausschüssen sitzen rein zufällig von den Regierungsparteien die passenden Aufsichtsratsmitglieder. Die Wirtschaft tritt an ihre Aufsichtsräte heran, die gestalten ein Gesetz im Ausschuss und es wird mit Fraktionszwang im Bundestag durchgeprügelt.
    Eine AfD wirk da wie ein Fremdkörper.

    Aber alleine auf die lebendigen Debatten der AfD im Bundestag freue ich mich. Wenn endlich mal die Kanzlerin angegriffen wird.
    Denn in der gerade bezüglich der Flüchtlingspolitik gleichgeschalteten Parteien im Bundestag, fehlt es mal an Nein Sagern.

    Vor allem wird der Bundestag deutlich mehr beobachtet. Da kann man als Präsident Abgeordnete nicht einfach so rauswerfen, nur weil sie die Wahrheit sagen. Sowieso ein Witz, dass ein Präsident insbesondere in den Länder immer von der Regierungspartei ist und Abgeordnete Maßregeln erteilen muss. Das kann gar nicht politisch neutral verlaufen.

    Wie werden die Altparteien reagieren ? Den Saal verlassen wie vorher bei rechten Parteien im Landtag ? Die Rote SA bestellen und die Abgeordneten verdreschen lassen wie es die Kommunisten in den 20 Jahren des vorherigen Jahrhunderts gemacht haben ?
    Störende „Zuschauer“ bestellen, die bei den AfD Reden Palaver machen ?

    Es wird spannend.

  55. @ #54 Mainstream-is-overrated (07. Mrz 2017 10:37)

    Bei uns hat vor ein paar Monaten so ein Club geschlossen. War eigentlich eine Goldgrube für die Betreiber, aber der Grund wird nur unter vorgehaltener Hand genannt:

    Es ist am Ende überall das gleiche, den Linken fliegt ihr eigens propagiertes Weltbild, Denkweise und Überzeugung um die Ohren, bei Informationen dieser Art kann man nur zynisch spöttisches Schmunzeln

  56. Es wäre staatszerstörend, wenn Nicht-Bürger eines Landes wahlberechtigt wären! Man braucht dann keine Kriege mehr für Invasionen!

    Einfach nur bescheuert, blödsinn …. irre!

  57. @ 61 „Ende in Sicht“,

    (Wie bezeichnete Gabriel noch die Flutung Deutschlands mit Kulturfremden 2015? Als “einmaliges Experiment”!!!)

    Das könnte das perfide „einmalige Experiment“ von diesen …. sein, Deutschland Judenfrei zu bekommen, so wie die Muslim-Bruderschaft versucht, seit dem Moscheebau in Berlin 1928, darauf hin zu arbeiten.

    Man weiß sehr genau, Islam und Nationalsozialismus, ein einheitlich antisemitisches Gebilde, dazu noch Martin Luthers – protestantische – Hetze gegen Juden, so würde man nun versuchen, mit solchem „gewaltfreien Experiment“ das zu erreichen, was im letzten Jahrhundert nicht gelang. Für diese Strategie wäre Aiman Mazyek in die SPD eingetreten, um für den Fall des Wahlsieges (er bringt ja alle Stimmen der Umma mit) schon mal das Innenministerium für seine Interessen zu sichern. Frau Özoguz würde das Propaganda-Ministerium wohl behalten. Spekulativ gesehen, aber irgendwie strategisch nachvollziehbar.
    Das würde auch bedeuten, dass Frau Merkel von Herrn Gabriel und dessen damaligen Generalssekretärin geflüstert und zu ihrer ‚Moral‘ motiviert wurde. Frau Merkel ist selbst verantwortlich für ihr Tun, doch wäre sie besser beraten, mit der AfD zusammen zu arbeiten.

  58. #18 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:47)

    Anti-Terror-Übung dauert bis Donnerstag Nachmittag. Sie wollten sich auf “Undenkbares” vorbereiten, so de Maizière.
    ###############################################
    Ups, das „Undenkbare“ haben wir seit 2004 schon auf PI-news diskutiert und in die Öffentlichkeit gebracht, wir pöhsen Nahtsies.

    Noch mal mein Appell an alle PI-news-Leser:
    macht Euer Heim zur Festung, legt Vorräte an und bildet private Netzwerke. Der Büttel wird uns als erstes in den Rücken schiessen, wenn’s knallt!
    H.R

  59. #89 Hans.Rosenthal (07. Mrz 2017 11:34)
    #18 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:47)

    Anti-Terror-Übung dauert bis Donnerstag Nachmittag. Sie wollten sich auf “Undenkbares” vorbereiten, so de Maizière.
    ###############################################
    Ups, das “Undenkbare” haben wir seit 2004 schon…..

    ———————————————————

    Na ja das “Undenkbare” hat zwar einen Namen, flegt aber unter dem Radar der LÜGENpreSSe.
    Der Rest der „Bevölkerung lebt gerne mit dem Kopf über der Wolkendecke.

    Also hat Nix auch bekanntlich mit Nix zu tun.

  60. #59 Bernart (07. Mrz 2017 10:28)

    Sogar in den Kommentarspalten auf SPON (Spiegel Online) – vor nicht langer Zeit noch von den Rittern der Politischen Korrektheit dominiert – sind mehr und mehr PI-konforme Stimmen zu vernehmen…

    ++++++++++++++

    SPON ist geradzu exemplarisch für die Hilflosigkeit der MSM im Umgang mit der Kommentarfunktion.

    Stufe 1: alle Kommentare offen, 100e von Kommentarseiten zu politischen Artikeln

    Stufe 2: zuviel ‚falsche‘ Kommentare, User werden gesperrt/Kommentare ausgesiebt (ich auch). Da dadurch nur noch Gutmenschen kommentieren, erzeugt das 100% Gleichschaltung der ‚Meinungen‘. Die Kommentarfunktion wird somit eigentlich überflüssig.

    Stufe 3: die Kommentarfunktion wird nur noch partiell geöffnet, zu politischen Themen gar nicht mehr.

    aktuelle Stufe: da durch die vorher durchlaufenen Stufen extrem viel Unmut, Ärger und Langeweile erzeugt worden ist, wird bei den jetzt wieder offenen politischen Artikeln kaum noch kommentiert.

    SO funktioniert demokratische Willensbildung (Volkserziehung) in der deutschen Medienlandschaft 2017.

  61. #20 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:46)
    OT

    LIVE

    de Maizière gerade auf n-tv zur ANTI-TERROR-ÜBUNG der Bundeswehr und Polizei in sechs Bundesländern.

    Offensichtlich wissen sie, dass es bald richtig knallen wird….

    ——–

    Die Frage ist nur, wer ist bei den Volksverrätern ein Terrorist, die schon länger hier leben ?

  62. Poggenburg sieht in erster Linie die Ausländer in der Pflicht der Integration und bekundet gleichzeitig mit dem “Antrag für den Schutz des Staatsangehörigkeit” den Widerstand der AfD-Fraktion gegen ein Wahlrecht und andere Bevorteilungen für Ausländern.

    ——–
    Asylbetrüger und Kriminelle , die ich gar nicht erst ins Land lasse, brauche ich nicht zu betteln sich zu integrieren , Herr Poggenburg !

  63. Wahlrecht nur für deutsche Staatsbürger. Da hat Herr Poggenburg selbstverständlich Recht.

  64. @ #24 Freya- (07. Mrz 2017 09:48)
    Breits Rekord Flüchtlingszahlen für Italien in diesem Jahr.

    Arrivals of migrants in Italy at record-setting pace this year: officials

    *://www.youtube.com/watch?v=1V_taQP3MiU&feature=player_embedded
    ————
    Die illegale Schleuserei wird ja auch unvermindert mit Hochdruck weiterbetrieben, deshalb diese Rekordzahlen.
    Unter anderem sind diese deutschen „Betriebe“, Promoter und Helfer eifrig mit dabei:

    Gleich am Anfang des Video ist die Siem Pilot zu sehen.

    Die Frontex-Lüge
    „Siem Pilot joined the EU rescue mission, Operation Triton, under a contract with the Norwegian Government“
    *://frontex.europa.eu/pressroom/hot-topics/joint-operation-triton-italy–ekKaes

    Völlig ungeachtet der gesetzlichen Regelungen „sammelt“ das Frontex-Schiff Siem Pilot die illegalen Landeroberer direkt vor lybiens Küste ein.
    Eigens deshalb haben sie sich auf den 210 Meilen weiten Weg von Malta aus zur lybischen Küsten begeben. Dort werden die illegalen Eindringlinge direkt von den Schlauchbooten übernommen, um sie nach Italien zu schiffen.

    *://www.pic-upload.de/view-32790249/siem_pilot_030317_schleusung.jpg.html

    In total, Siem Pilot rescued 19,209 people since last June (Zeitraum Juni 2016-Oktober 2016
    The refugees were picked up by the Italian ship after departing form the Libyan city of Sabratha in crowded rubber boats on Tuesday night. They were then transferred to the Norwegian ship Siem Pilot.
    Siem Pilot joined the EU rescue mission, Operation Triton, under a contract with the Norwegian Government

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    Martina Renner, Partei Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages, fördert ebenfalls die illegale Schleuserei aktiv.
    Martina Renner, Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1, 11011 Berlin
    Telefon: 030/227-74816
    *//www.redroxx.de/nc/start/aktuelles/detail/zurueck/aktuelles-2/artikel/praktische-solidaritaet-ueber-grenzen-hinweg/

    Hier ist die Hotline, wo die illegalen Landnehmer die Transportschiffe der EU bestellen können:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Domaininhaber:
    Lorenzo Pezzani
    Flat 41, 50, Roman Road
    London, E2 0LT
    Admin Phone: +1.447503908720
    lorenzopezzani at hotmail.com

    und das ist die Geldsammelstelle von dieser Hotline:

    Forschungsgesellschaft Flucht und Migration
    Kontakt:
    Mehring-Hof
    Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin
    Fax (Büro): 030-693 83 18
    Tel. (Eva Weber): 030-209 88 433

    Helmut Dietrich, Mitbegründer

    Was finden wir alles zur Gneisenaustr. 2a:

    *://www.mehringhof.de/projekte.html

    Anleitung zum bequemen Eindringen in Europa in Farsi, Arabisch, Französisch, Englisch:

    *//w2eu.info/

    Admin-C:
    Kasparek Bernd
    bordermonitoring.eu e.V.
    Friedenstr. 10, 81671 München
    Telefon: 089-74564665
    Marc Speer
    Telefon: 089-3398 5346

    *//bordermonitoring.eu

    Auch Bernd Kasparek Friedenstr. 10, 81671 München
    Telefon: 089-74564665 weiß das ganz genau und gibt deshalb über seine als e.V. getarnte Schleuser-Werbeagentur bordermonitoring.eu e.V. über die Impressums-Befreite Webseite w2eu . info in allen in Frage kommenden Sprachen Tips, mit welcher „Story“ man durchkommen könnte.

    Und vor allem, in welchem Land es was „zu holen“ gibt.

    Interessant auch die gleiche Adresse in den Optimolwerken, besser bekannt als „Kunstpark-Ost“. Gegenüber dem Club „Grinsekatze“, der schon öfters wegen Drogenrazzien auffiel:

    Weinzierl Matthias, Foerderverein Bayerischer Fluechtlingsrat e.V.
    Friedenstraße 10, 81671 münchen
    mobil: 0151-178 617 72

    Der Diplom-Lügner vom Flüchtlingsrat.

    Ärzte ohne Grenzen e. V.
    mit ihrem Schiff Bourbon Argos

    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Katharina Lange

    Telefon: 030-700 130 – 0

    haben die ägyptische Küste als neues Schleuser-Revier gewählt.

  65. Nochmal zu der von Waldorf & Statler um 10.03 Uhr reingesetzten Meldung über den Polizeieinsatz im Leipziger Szeneclub „Conne Island“

    Interessant ist nicht zuletzt diese Passage:

    „Das Opfer des sexuellen Übergriffs ist der Polizei bislang nicht bekannt. Die Frau sei vor Ort nicht mehr auffindbar gewesen. Sie soll sich bei der Polizei melden, da ohne ihre Aussage der Sachverhalt nicht aufzuklären sei, hieß es.“

    Da fragt unsereins sich natürlich, weshalb die Frau nicht an Ort und Stelle geblieben ist, um zur Klärung des Sachverhalts beizutragen. War es lediglich Abneigung gegen die Bullen?

    Oder hatte die Lady Angst, von ihren eigenen Genossen zur Rechenschaft gezogen zu werden, weil sie einen unserer edlen, unantastbaren Gäste angeschwärzt und damit den Rechten und Rassisten in die Hände gespielt hat?

    Sie wäre nicht das erste Vergewaltigungsopfer in diesem unserem wunderschönen Lande, das wegen eben dieses Tatbestands von den eigenen Leuten an den Pranger gestellt wird…

  66. @#20 Claude Eckel (07. Mrz 2017 09:46):

    de Maizière gerade auf n-tv zur ANTI-TERROR-ÜBUNG der Bundeswehr und Polizei in sechs Bundesländern.

    Häufig finden Terroranschläge während Terrorübungen statt – und zwar genau so, wie es geübt wurde. Das krasseste, aber nicht einzige Beispiel ist London 7/7. (Wen’s interessiert: Googeln nach „Peter Power“)

    Allerdings glaube ich eher nicht, dass bei einem geplanten Terroranschlag die Übung so groß von einem offiziellen Sprachrohr (Minister) rausposaunt wurde. Dennoch würde ich jedem DRINGEND anraten, aus der Nähe solcher Übungen wegzubleiben.

  67. #28 Freya- (07. Mrz 2017 09:50):

    Mit solchen Aktionen wollen die Polit-Verbrecher uns nur in Sicherheit wiegen.

    Das ist doch lächerlich!

    Terrorübungen wiegen niemanden in Sicherheit. Die bewirken exakt das Gegenteil – nämlich das Gefühl der Gefahr: „Oh oh, warum machen die das? Die wissen bestimmt was, das sie uns nicht sagen. Da ist etwas geplant. Würd mich nicht wundern, wenn’s demnächst knallt. Ohgottohgott“.

  68. Die haben ja wohl alle nur noch Eier uffem Kopp und Matsche im Hirnkasten!

    Warum sollten Ausländer oder Asylbewerber Rechte bekommen?! Kriegen wir dann im Umkehrschluß auch Rechte in den Ländern, deren Einwohner von dort aus bei uns dann wählen dürfen??? Oder: Kriegt etwa jemand, der sich um einen oder mehrere Arbeitsplatz/-plätze bewirbt, Lohn oder Gehalt von den jeweiligen Firmen?

  69. #93 chalko (07. Mrz 2017 12:38)

    Poggenburg sieht in erster Linie die Ausländer in der Pflicht der Integration und bekundet gleichzeitig mit dem “Antrag für den Schutz des Staatsangehörigkeit” den Widerstand der AfD-Fraktion gegen ein Wahlrecht und andere Bevorteilungen für Ausländern.

    ——–
    Asylbetrüger und Kriminelle , die ich gar nicht erst ins Land lasse, brauche ich nicht zu betteln sich zu integrieren , Herr Poggenburg !

    Poggenburg hat ja nicht einen Wunsch zum Ausdruck gebracht, dass diese Leute ins Land kommen sollen. Er hat lediglich den STATUS QUO beleuchtet und dazu eine ganz richtige Aussage getroffen.

  70. Die Asylbetrüger sollten ruhig ein Wahlrecht haben.
    Sie sollten wählen dürfen ob sie nach Hause paddeln oder schwimmen wollen.

  71. Özoguz & Co machen es doch einfach. Was wir deutsche
    uns da eingefangen haben, muss doch demnächst auch
    dem dümmsten auffallen.

    Özoguz, pack deine Sachen und verschwinde aus meiner Heimat.
    Du hast hier exakt nullkommanull zu suchen !

    Ich will dich und deine Konsorten hier nicht haben.

    Vielleicht nochmal zum Mitschreiben: Wir brauchen euch
    nicht.
    Wir brauchten euch nie. Ihr braucht uns.

    Wie ihr es dankt, das man euch die Türen öffnete, sieht
    man. Leider darf ich hier nicht zum Ausdruck bringen,
    was ich über euch denke. Diese Andeutung sei somit genug.

  72. @ #104 karlarsch   (07. Mrz 2017 14:51)  
    Die Asylbetrüger sollten ruhig ein Wahlrecht haben.
    Sie sollten wählen dürfen ob sie nach Hause paddeln oder schwimmen wollen.
    _____________________________________

    Dem stimme ich voll und ganz zu!
    Oder die halbkriminellen und fremdgesteuerten NG0s wie Amnesie International und Pro Asyl kommen für die horrenden Rückführungskosten auf.
    Die sollten sowieso, auch Kirchengemeinden mit Kirchenasyl und andere notorische Rechtsbrecher, für die Unterbringung der Invasoren finanziell herangezogen werden. Selbstverständlich auch für materielle Schäden durch ihre gewaltaffinen und testosterongesteuerten Schützlinge! 🙂

    André Poggenburgs Auftritt macht deutlich, wie wichtig die AfD ist!
    Sie demaskiert und konterkariert als einzige ernstzunehmende Partei-Opposition im Land die schmutzigen Deals und Absichten der Blockparteien in Richtung Multikultistan samt ihrer Förderung sexueller Perversionen nicht nur für die ISlamischen Zudringlinge und im Zuge der Gendersch…, sowie unsere „Gewöhnung“ an importierte Alltagskriminalität usw. usf!

    Ob die anderen schreien, mit den Füßen stampfen und die Nazi- und Rassismuskeule schwingen – ihre Absichten werden nun auch in den Lügen- und Lückenmedien breiter publik.
    Und selbst verzerrt und zwischen den Zeilen müssen AfD-Positionen benannt werden, und die machen deutlich, dass das links-grün-„liberale“ Willkommensregime für ISlamische Raubnomaden nicht alternativlos ist!

    Leider scheint die AfD zur Zeit aber eher mit sich selbst beschäftigt zu sein und demontiert sich zur Freude der Lügen- und Lückenmedien und des „politischen “ Gegners selber.
    Richtungskämpfe bei Grünen und Linkspartei wurden dagegen in der Vergangenheit – auch noch naivst-infantile Positionen auf dem Niveau von Pippi Langstrumpf – von linksgrünen Lohnschreibern und GEZ-Beamten mit Wohlwollen betrachtet.
    Mit derlei Sympathien kann die AfD nicht rechnen!

    Bei der Einbürgerungs- und Wahlrechtsdiskussion, die vor allem den linken Blockparteien „neue Mehrheiten“ verschaffen soll, geht es natürlich auch um die erschreckend große Gruppe der türkisch-kurdischen Kostgänger bei uns, die quer durch sämtliche Parteiungen ihrer heimatlichen Problemregion unser entwickeltes Land als Austragungsort für ihre primitive politische „Kultur“ aus Despotie, Gewalt und Anarchie missbrauchen: Mit deutschen und doppelten Staatsbürgerschaften ausgerüstet, treten sie nur noch dreister und unverschämter auf!
    Selbst dem größten Trottel muss gerade klarwerden, dass ihre Loyalitäten und ihr „Engagement“ ganz offensichtlich, auch in zweiter, dritter und vierter Generation, nicht unserem Land gehören, das man lediglich als Beute betrachtet, sondern den primitiven, totalitären und archaischen Strukturen in ihrem Herkunftsland!

    Es könnte spannend sein, darauf zu warten, welche/r Blockpolitiker/in es als erste/r wieder wagen wird, davon zu salbadern, dass die Einbürgerung orientalischer und ISlamischer Problemmigranten deren „Integration fördern“ würde!

  73. Kein anderes Land gewährt Asylanten und Ausländern ein Wahlrecht, nur vereinzelnd gibt es auf kommunaler Ebene ein Wahlrecht für Ausländer, aber nicht für Asylanten oder Asylbewerber.
    Also sollte (muss!)Deutschland das auch weiterhin so halten.
    Das Özoguz, eine Frau mit Mihigru so was hier in Deutschland fordert/einführen will hat für mich ein herbes „Geschmäckle“.
    Das ist voll daneben Frau Özoguz, kümmern sie sich lieber darum, dass Merkels Gäste sich hier ordentlich benehmen, nicht betrügen, nicht kriminell werden und bei Ablehnung des Asylantrages sofort wieder ausreisen!!!

Comments are closed.