„Ich glaube nicht, dass ich meine Meinung die letzten Jahre verändert hab. Vor zehn Jahren war ich mit meiner Meinung ein Linker und zehn Jahre später bin ich ein ‚Nazi'“, sagt der Ex-Sozialdemokrat und jetzige Direktkandidat der AfD für den Essener Norden und Borbeck, Guido Reil, im JF-Film-Porträt. Herausgekommen sind 25 kurzweilige Minuten – Höcke-Kritik hin oder her – über den „Wutbürger ausm Pott“, der in seiner unnachahmlichen Art bereits bei „Hart aber Fair“ für Furore sorgte und dort Peter Altmaier sehr alt aussehen ließ.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

122 KOMMENTARE

  1. Der Mann ist einfach nur gut! Er kennt die Lage vor Ort und hat sich damals bei Plasberg hervorragend geschlagen.

  2. Der Mann hat einfach seinen gesunden Menschenverstand behalten und die Zeichen der Zeit richtig erkannt.

  3. Die Türkerei hat seit 2007 bis 2013 4,8 Milliarden Euro,700 Millionen pro Jahr von der EU erhalten.Für was???
    Zur Förderung von Demokratie,Zivilgesellschaft und Rechtstaatlichkeit.
    Alllaaahhaaaahuuuaaaaaaaaa

  4. zu seiner höcke Kritik:
    egal was er zu Hitler gesagt hat oder wie er es gemeint hat:
    allein die Tatsache gegenüber einem Journalisten auch nur im entferntesten das wort „Hitler“ in den Mund zu nehmen, egal in welchen Kontext, zeugt von enormer Dummheit.

    ist Höcke wirklich so blöd dass das nicht in seinen Schädel rein will???

  5. 7 Mio bis 2040..

    wollen nach NAZI-Deutschland..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Alle wollen sie nach NAZI-Deutschland und NAZI-Sozialleistungen haben… Muss echt schlimm sein hier, wenn alle nach NAZI-Deutschland wollen.

    Erschreckend:

    7 Mio oder mehr (größtenteils Moslems) werden unser Land und unsere Systeme zerstören..

    Unsere dt. Frauen, Kinder und Alten werden einen sehr, sehr, sehr hohen Blutzoll zu zahlen haben.

    Danke Merkel..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Erhebungen von Eurostat und Bundesamt

    Bis 2040:

    EU rechnet mit sieben Millionen Zuwanderern für Deutschland

    Seit Jahren besteht die Befürchtung, dass Deutschland schrumpft und immer älter wird. Doch durch mehr Zuwanderer als angenommen und einer höheren Geburtenquote, könnten diese Befürchtungen ausbleiben. Mit positiven Auswirkungen auf Deutschland.

    Deutschland schrumpft und vergreist. Das war die Angst vieler Politiker und Experten, die vor fehlenden Arbeitskräften und großen Belastungen für die Sozialsysteme warnten. Doch neueste Zahlen des statistischen Bundesamtes und der europäischen Eurostat-Behörde geben zumindest teilweise Entwarnung.

    Denn das Bundesamt sagt voraus, dass dauerhaft 200.000 Menschen mehr nach Deutschland einwandern, als von hier wegziehen. Das ist neu: Denn die Statistik -Experten hatten bislang auch eine wesentlich geringere Zuwanderung für möglich gehalten.

    http://www.focus.de/politik/videos/erhebungen-von-eurostat-und-bundesamt-bis-2040-eu-rechnet-mit-sieben-millionen-zuwanderern-fuer-deutschland_id_6724816.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NAZIS ..

    „diejenigen, die schon länger hier leben“

  6. „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.“ Johannes 1

    Oder so ähnlich.

    🙂

  7. #6 Wnn (07. Mrz 2017 15:09)
    Es tut mir leid, aber JF oder JF TV schau ich mir ebensowenig an wie DDR1 oder 2.

    _____

    was schauen Sie sich denn so an?

  8. Die AfD braucht Leute wie den Guido, die Wahlstimmen bringen!
    Hoffentlich bleibt er auf Kurs! 🙂

  9. Alleine der Begriff „Wutbürger“, der verwendet wird um jemanden die Glaubwürdigkeit zu nehmen, zeigt gut auf, dass JF-TV im Sinne Petry/Pretzell arbeitet und den Konkurrenten Guido Reil, den ich persönlich spitze finde, in einem schlechten Licht darstellen will.

  10. Wenn das erste Wort „N-A-Z-I“ gewesen wäre, wäre die Schöpfung vorbei gewesen, bevor sie richtig angefangen hätte. :-))

  11. Nachtrag: Guido Reil müsste viel stärker promotet werden, denn der könnte die ganze NRW-Arbeiterschaft zur AfD bringen.

    Petry/Pretzell hingegen, sind da völlig fehl am Platze!

  12. Guter Mann. Aber ob NRW bei so viel Heruntergekommenheit noch zu retten ist?

  13. Ungarn macht es richtig..

    Orban beschützt sein Volk vor Moslem-Terror und Gewaltakten dieser unerwünschten Fremdlinge..

    Ein Präsident mit Verstand und Weitsicht..

    So was brauchen wir auch.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Ungarn beschließt Internierung von Flüchtlingen

    Flüchtlinge dürfen künftig ihre Containerdörfer nicht mehr verlassen.

    Ungarn nimmt Flüchtlingen die Bewegungsfreiheit. Das Parlament in Budapest hat am Dienstag mit großer Mehrheit für ein Gesetz gestimmt, das die Sperre der Grenze verschärft und die Zwangsunterbringung aller Flüchtlinge in Containern in der Transitzone an der serbischen Grenze vorsieht. Derzeit halten sich 580 Flüchtlinge in Ungarn auf, die Container sollen bis zu 300 Menschen aufnehmen können.

    Die Gesetzesänderung wurde mit 138 zu sechs Stimmen bei 22 Enthaltungen angenommen. Die Zwangsunterbringung gilt bis zur rechtskräftigen Entscheidung über den Asylantrag. Bis dahin könne die Transitzone nur in Richtung Serbien verlassen werden.

    http://www.oe24.at/welt/Ungarn-beschliesst-Internierung-von-Fluechtlingen/271821973

  14. Er hat also Politik gemacht für die „Arbeitgeber und die kleinen Leute …..

    SIND DA IRGENDWELCHE ERFOLGE VON IHM ZU VERZEICHNEN ??

    So weit ich weis nichts !!

    Im Gegenteil , unter seiner Regie wurde es schlechter …oder listet er irgendwo seine Erfolge auf ?

    Für mich nur ein Schönsprecher , der erstmal beweisen muss das er zur AFD passt !

  15. Guido Reil und Marcus Pretzell; größere Gegensätze in der AfD in NRW kann man sich kaum vorstellen.

  16. Was für ein Super Typ! Allein schon wie normal der spricht. Dieser Mann MUSS bei der AfD unbedingt in allererster Reihe! Wie der schon bei Blaszwerg losgelegt, einfach Knaller.Ich liebe ihn.

  17. Ich hoffe, Guido Reil kommt in den BT. Interessant wird auch sein Wahlergebnis in seinem Wahlkreis sein im Vergleich zu anderen AfD-Kandidaten. Und ich hoffe, dass die Wahlergebnisse Folgen haben werden.

  18. Ein Mann aus dem Volk mit Herz und Schnauze. Kein Akademiker-Arschloch. Die Essener Bürger Wissen hoffentlich wenn sie direkt in das NRW Parlament wählen.

  19. #7 herrlichbunthier (07. Mrz 2017 15:11)
    #6 Wnn (07. Mrz 2017 15:09)
    Es tut mir leid, aber JF oder JF TV schau ich mir ebensowenig an wie DDR1 oder 2.

    _____

    was schauen Sie sich denn so an?

    Gerne schaue ich mir Frau Petry an, weniger gerne höre ich ihr zu.

  20. Intelligente Menschen entwickeln sich immer weiter und bleiben nicht irgendwo stehen. Dieses Wissen führt auch zu dem Spruch: Wer mit 20 kein Sozialist ist, der hat kein Herz. Wer mit 40 immer noch Sozialist ist, der hat kein Hirn. Damit ist alles über die linke Plage gesagt. Die sind geistig im Grundschulalter stecken geblieben und da sind die noch Heute. Dumm geboren und früh aufgehört dazuzulernen.

  21. #22 Marie-Belen (07. Mrz 2017 15:42)
    Kann man sich ein ähnliches Video mit Pretzell vorstellen?

    Nein, beim besten Willen!

  22. @ #20 Disputator (07. Mrz 2017 15:39)

    …. und wer mit 60 noch Sozialist ist, hat kein Gewissen.

    Derlei Beispiele gibt es in der Bundespolitik genügend.

  23. Mehr Guido Reil, und kein Höcke 3. Reich Gesülze mehr

    dann klappt es auch bei den Wahlen.

    Mit dem Thema 3. Reich lässt sich nicht 1 Wähler gewinnen, sondern nur Wähler verlieren. Die Wähler interessieren sich nur noch für die heutigen Probleme wie Masseneinwanderung, wie Islamisierung, gescheitertes Multikultiexperiment, Merkels Asylbetrüger-Wahn, ruinierte Infrastruktur usw..

    Das völlig einseitige und verkorkste antideutsche Geschichtsverständnis der Deutschen lässt sich nicht durch Bierzeltreden oder dämlichen Interviews mit linken Medien (wo man nur verlieren kann) ändern, sondern nur über eine umfassende Bildung. Und die muss bei der Jungend ab der 1. Schulklasse beginnen, und es wir sehr viele Jahre Zeit benötigen. Das wird ein sehr, sehrt langer Prozess. Dazu muss man aber im Bund und den Ländern die Macht haben um die Bildung zu reformieren, auch muss man die Macht über ARD/ZDF haben.

  24. Ja genau. Jerusalem, die Stadt die 3 Religionen gehört.
    Muahaha!
    Der aufdringliche unerwünschte billige und blöde Islam hat sich da später aufdringlich unerwünscht und blöde dort eingebracht.
    al-Aqsa-Moschee, dort soll Mohammed auf seinem perversen Gaul Borat seine Reise angefangen haben, noch bevor es dort eine Moschee gab.
    Das merkt auch keiner.
    Jerusalem gehört erstmal den Juden und vielleicht auch ein wenig den Christen.
    Moslems haben da nichts zu suchen. Moslems sind eroberungssüchtige Lügner, die sich durch Lügen für alles legitimieren wollen.

    Die al-Aqsa-Moschee wurde als die im Koran genannte „ferne Kultstätte“ verstanden. Tatsächlich wurde sie jedoch erst ca. 90 Jahre nach dem im Koran geschilderten Ereignis erbaut.

  25. So jemand ist gut für die AfD: Praktische Probleme aufgreifen. Nicht so sehr verkopft.

  26. Überraschende Entscheidung

    Die EU-Staaten müssen Flüchtlingen nach einem Urteil des höchsten EU-Gerichts kein Visum für einen Asylantrag ausstellen.

    Ob Zuflucht gewährt wird, können die Staaten selbst entscheiden. Eine Aufnahmepflicht bestehe nicht, entschied der EuGH.

    EU-Staaten müssen in ihren Auslandsbotschaften keine sogenannten humanitären Visa ausstellen.

    Es stehe den Mitgliedsstaaten frei, nach nationalem Recht ihre Einreisevisa zu vergeben, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

    Aus dem Unionsrecht ließen sich keine Verpflichtungen ableiten, argumentierten die Richter.

    ARD Nachrichten von heute

  27. Der liegt damit genau richtig, von wegen Multikulti. Parallelgesellschaften und Subkulturen sind eure Zukunft.

  28. #11 Jens-Peter Perlich (07. Mrz 2017 15:20)
    Guter Mann. Aber ob NRW bei so viel Heruntergekommenheit noch zu retten ist?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn der Berg erst einmal zu kreißen anfängt, dann kann auch ein neues Licht in die Welt geboren werden, auch in NRW!

  29. Er spricht schon richtig alle Tehmen an , aber mich stört das er in der „hart aber fair“
    Sendung sage ,er ist und bleibt ein Sozi !

    Für Sozis habe ich nichts , aber auch gar nichts übrig !
    Schon gar nicht wen jemand es so deutlich
    betont.

  30. Guter Mann! Der hat Recht!
    Ich möchte auch seine Hoffnung, daß der Siegeszug der AfD im Westen beginnt, gerne teilen.
    Leider sind hier im Westen noch viele, viele vollkommen links indoktriniert. Denen ging es einfach die vielen Jahre zu gut. Die warten ab, bis es vollkommen zu spät ist. Und dann kommt das große Erwachen – wie jetzt z.B. in Essen und anderswo!

  31. #31 Obrigheimer

    Merkels Entscheidung von 2015 war schon der helle Wahnsinn. Aber humanitäre Visa für 6 Milliarden Erdenbürger hätte für West-Europa die Apokalyse bedeutet.

  32. Die Ironie daran ist ja, das die grün/linken Spinner immer noch von eine multikulturellen Gesellschaft träumen. Vielleicht kommen sie ja zur Vernunft wenn es hier bald so aussieht wie im Irak, Afghanistan oder Syrien.

  33. #14 paul stanley (07. Mrz 2017 15:30)

    Was für ein Super Typ! Allein schon wie normal der spricht. Dieser Mann MUSS bei der AfD unbedingt in allererster Reihe! Wie der schon bei Blaszwerg losgelegt, einfach Knaller.Ich liebe ihn.
    ===================================
    * er spricht ein wenig zu schnell…
    * im gegensatz zu seinen ex-spd genossen ist er schon eine intelligenzbestie (auch wenn das, was höcke anspricht eine nummer zu hoch für ihn ist; er tritt aber fpr seine wähler an (und ich vermute mal „soziale gerechtigkeit“ ist keine floskel für ihn)
    * er verspürt die ungerechtigkeiten, die gegnüber dem kleinem mann angetan werden
    * er (er)kennt das grundsätzliche/bodenständige, er weiß worauf es ankommt
    * er verspürt, das wenn es mit dem islam so weiter geht, die toleranz und soziale gerechtigkeit (und dem sozialen frieden) vorbei sein wird

  34. Protest vor Polizeipräsidium in der Vahr
    Weiterer Marokkaner abgeschoben

    Ein junger Straftäter ist am Montagmorgen nach Casablanca ausgeflogen worden. Die Demonstration von 25 Aktivisten konnte daran nichts ändern. Und: Weitere Abschiebungen sind bereits geplant.

    Der ganze Artikel

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-weiterer-marokkaner-abgeschoben-_arid,1558594.html

    Marokkaner hat sich durch halb Deutschland geprügelt, aber linke Aktivisten demonstrieren gegen seine Abschiebung.

  35. POL-F: 170307 – 231 Frankfurt-Griesheim: Sexuelle Belästigung an Straßenbahnhaltestelle

    Frankfurt (ots) – (as) Eine 48-jährige Frankfurterin ist am frühen Montagmorgen an der Straßenbahnhaltestelle „Jägerallee“ von zwei unbekannten Männern sexuell belästigt worden.

    Gegen 04.20 Uhr wartete die Frau auf eine Straßenbahn in Richtung stadteinwärts, als sich die beiden jungen Männer direkt neben sie setzten. Die Männer begannen unmittelbar, die Frau anzutatschen. Als sich die Frau zur Wehr setzte und um Hilfe rief, schlug ihr einer der Täter ins Gesicht. Zum Glück kam eine Straßenbahn, so dass die Täter von ihr abließen und in Richtung eines nahe gelegenen Fitnesscenter beziehungsweise der Straße „In der Schildwacht“ flüchteten.

    Die Männer werden als etwa 25 Jahre alt und mutmaßlich nordafrikanischer Herkunft beschrieben. Beide sollen circa 1,75 m groß und von schlanker Statur sein.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3578926

  36. Was glauben Sie wohl, warum Staaten wie Saudi Arabien keine „Flüchtlinge“ ins Land lassen? Das liegt nicht daran das sie ihre Glaubensbrüder hassen. Nein, weil die genau wissen wo multikulturelle Idiotie endet.
    🙂

  37. Erkrath
    Grundschule nimmt keine Flüchtlinge mehr

    Erkrath. In der Sandheide ist die Grenze erreicht. Dort werden 43 Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse unterrichtet.

    Im laufenden Schuljahr besuchen 43 Seiteneinsteiger ohne Deutschkenntnisse die Grundschule Sandheide, das sind fast doppelt so viel wie am zweitgrößten Standort in Alt-Erkrath. „Tatsache ist, dass wir es einfach nicht mehr schaffen“, sagt Schulleiterin Susanne Adomeit.

    Der ganze Artikel

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkrath/grundschule-nimmt-keine-fluechtlinge-mehr-aid-1.6642110

  38. #36 2020 (07. Mrz 2017 16:17)
    =====================
    nachtrag zu mir
    * er hat im gegensatz zur spd noch selbstachtung und selbstwertgefühl

  39. Sextäter in Wien gefasst: Schon 15 Opfer bekannt

    Nachdem die Wiener Polizei am Sonntag ein Foto eines Sextäters veröffentlicht hat, der in Favoriten elf Frauen überfallen haben soll, haben sich vier weitere Opfer gemeldet. Somit sind bereits 15 Opfer des Afghanen bekannt, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Diensta. Weitere Opfer werden von der Polizei nicht ausgeschlossen.

    Der ganze Artikel

    http://www.krone.at/oesterreich/sextaeter-in-wien-gefasst-schon-15-opfer-bekannt-foto-veroeffentlicht-story-557783

  40. #39 vitrine

    diese 25 „Aktivisten“ sind in Wahrheit Gesetzesbrecher und gehören vor Gericht gestellt!

    Der Versuch eine Amtshandlung zu verhindern ist nämlich strafbar!!

    § 113 Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

    (1) Wer einem Amtsträger oder Soldaten der Bundeswehr, der zur Vollstreckung von Gesetzen, Rechtsverordnungen, Urteilen, Gerichtsbeschlüssen oder Verfügungen berufen ist, bei der Vornahme einer solchen Diensthandlung mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt Widerstand leistet oder ihn dabei tätlich angreift, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  41. Die AfD wird nur wegen Leuten wie Höcke, Poggenburg, Reil oder Gauland gewählt da sie die Probleme der Leute ansprechen. Wegen Petry-Pretzell, Weidel, Driesang, etc wählt kein Mensch die AfD.

  42. Wenn „JF-TV“ die Tonspur von der nervtötenden Musik säubert, gucke ich mir das Video gerne an, dieser Guido Reil hat mir schon damals bei „Hart aber fair“ gut gefallen. Warum, verdammter Mist, müssen alle den Grundfehler vor allem des ZDF nachmachen und jede Doku in Musik ertränken?

    Greser & Lenz seit langem mal wieder auf der Höhe der Zeit, Freund Erdogan sagt:

    Das Goethe-Institut ist eine faschistische Terrororganisation, die nach einem Nazi benannt ist. Er ist der Autor von „Panzerfaust I und II“ und „Die Leiden des jungen Hitlerjungen Werther“.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/cartoons/greser-lenz-witze-fuer-deutschland-1294625.html

  43. Männergruppe greift nach Gebet zwei Polizisten an

    Erneut wurden im Hamburger Stadtteil St. Georg Polizeibeamte bedroht: Gläubige wollten sich bei einer Kontrolle nicht ausweisen, leisteten massiven Widerstand und verletzten die Polizisten leicht.

    Der ganze Artikel

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162635394/Maennergruppe-greift-nach-Gebet-zwei-Polizisten-an.html

    Afrikaner-Aufstände und Muslim-Attacken gegen die Polizei, brutale Gruppenvergewaltigungen – in St. Georg läuft’s.

  44. Guido Reil ab der 5.13 Min. des Films

    Wir fahren seit zehn Jahren die Infrastruktur unsere Städte völlig kaputt, wie die Straßen aussehen…, jede zweite Brücke im Ruhrgebiet ist defekt , wie unsere Schulen aussehen…

    mußte dabei gleich an die Neujahresansprache 2017 der Merkel denken, von wegen Zitat,

    Unser wirtschaftlicher Erfolg gibt uns die Möglichkeit, all denen zu helfen, die Hilfe brauchen. Demokraten, die nie vergessen, dass es eine Ehre ist, unserer Demokratie und damit den Menschen zu dienen…

  45. Zinnsoldaten schrieben um 16.12 Uhr:

    „Die Ironie daran ist ja, dass die grün/linken Spinner immer noch von einer multikulturellen Gesellschaft träumen. Vielleicht kommen sie ja zur Vernunft, wenn es hier bald so aussieht wie im Irak, Afghanistan oder Syrien.“

    Wieso sollten sie zur Vernunft kommen? Die wollen doch gerade, dass es hier bald genau so aussieht und zugeht wie in den genannten Ländern!

    Siehe meinen Beitrag Nr. 11 in folgendem Strang:

    https://www.pi-news.net/2016/12/aus-deutscher-leitkultur-wird-leidkultur/

  46. Ach du schande. Wenn wir irgendetwas nicht brauchen, dann einen Sozi, der KEINE Alternative darstellt und wenn, dann eine zu Kohl aus der Sicht von Herbert Wehner.

  47. #53 Heta (07. Mrz 2017 16:30)

    Warum, verdammter Mist, müssen alle den Grundfehler vor allem des ZDF nachmachen und jede Doku in Musik ertränken?

    Danke I. Print bedauert bis heute zutiefst, daß es ohne Musik auskommen muß.

    Greser & Lenz seit langem mal wieder auf der Höhe der Zeit

    Danke II.

  48. Gute Ansätze mit Glaubwürdigkeit vorgetragen, der Pott ist am Scheideweg zwischen Neuanfang oder No- Go Area.
    Um Höcke zu verstehen, braucht man allerdings etwas mehr Aufmerksamkeit, Geschichtswissen und vor allem keine Scheu, Unbequemes entgegen dem Mainstream auszusprechen.
    Die AFD wird keine Volkspartei, wenn sie sich vom Patriotischen Flügel distanziert, davon bin ich fest überzeugt.

  49. #48 Zinnsoldaten

    Wissen Sie was echt übel ist? Man kann nicht gegen den Islam argumentieren ohne dabei gleichzeitig das Christentum und das Judentum mit zu beschädigen. Die beruhen nämlich alle auf den gleichen ideologischen Grundsätzen. Dabei werden dann unweigerlich friedliche (aber auch dumme) Menschen verletzt.

    Echt ätzend!

    So ein Schmarrn! Weder in den Heiligen Schriften, noch in den Gottesdiensten oder in den Gebeten, erst recht nicht in der Ethik haben Judentum und Christentum auch nur irgendetwas gemeinsam mit der mohammedanischen Gewaltverherrlichung, nicht die Spur! Noch nicht einmal in der Jenseitslehre.

  50. Reil ist einfach echt.
    Der sagt, was er denkt und denkt, was er sagt.

    Ganz anders als die Berufspolitiker, die vom Anfang ihrer „Karriere“ darauf getrimmt werden, viel zu reden, aber nichts auszusagen und Gesagtes jederzeit relativieren zu können.
    Ganz abgesehen von der „Fähigkeit“, sein Rückgrat an der Garederobe abzugeben und binnen Sekunden zur Amöbe zu mutieren, wenn mal ein unbedacht gesagtes Wort das Fortkommen behindern sollte wenn Populismus zur Wählergewinnung nötig ist.

    Reil lässt sich seine Reden sicher auch nicht schreiben wie der Standard-Berufspolitiker.

    Apropos Karriere…Politiker-Sein ist nicht dazu gedacht, Karriere zu machen, Politiker-Sein ist das Erfüllen einer selbstauferlegten Pflicht und das Wahrnehmen von Verantortung gegenüber seinem Volk und Land.

    Der Adel ist der Ansicht, dass das Volk dazu da ist, dem Adel zu seinem Stand zu verhelfen.
    Ich bin der Ansicht, der Adel ist dazu da, dem Volk zur Freiheit zu verhelfen.

    Wer hat`s gesagt?
    😉

  51. Wie hirnzugeschissen muss man sein um für di ein kriminelles, verkommenes Subjekt zu demonstrieren.

    Dass der Abgeschobene in Bremen offenbar Straftaten begangen hat, können auch die Aktivisten von „Stop Deportation Bremen“ nicht leugnen. Ihr Protest richtet sich generell gegen Abschiebungen: „Wir lehnen das Recht, das Menschen verwehrt, sich dort aufzuhalten, wo sie sich aufhalten wollen, ab“, teilt die Gruppe mit. „Unserer Meinung nach gibt es keine Gründe, die eine Abschiebung legitimieren können.“

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-weiterer-marokkaner-abgeschoben-_arid,1558594.html

  52. Der Mann ist SPITZE ! Der weis von was er redet.

    Orban, das ist 100 prozentig das Beste was die EU zu bieten hat.

  53. In der Tat ein nettes Filmchen, welches eigentlich ins Fernsehn gehört.

    Wobei ich seine Aussagen zu Höcke nicht so ganz nachvollziehen kann. Natürlich schaden Form und Inhalt von Höckes Reden in manchen Kreisen, insbesondere im Westen. Dies gilt aber sicherlich genauso für Reils Ruhrpott-Proll-Schnauze, die in feinen konservativen Kreise vermutlich für ein „Pfuibäh“ sorgt.

    Aber dies muss eine Partei, eine Bewegung aushalten – als „Volkspartei“ ist man ist zwangsläufig heterogen und entspannt verschiedenen Mileus, in denen unterschiedlich Sprache und Themen gepflegt werden.

    Und, mit Verlaub – die „Ostverbände“ mit Ergebnissen von über 20% sind sicherlich deutlich näher am Volkspartei-Status als die Verbände die zwischen 4 und 10% rumkrebsen…

  54. Also Herr Reil, bitte nicht über höcke urteilen. Höcke ist immer ehrlich und sagt was er denkt. Guido reil kommt mir vor wie ein gekränkter SPD’ler der es einfach nie geschafft hat ins Rampenlicht zu kommen. Jetzt geht er zur AfD aber sobald die SPD ihm ein großen Posten anbieten würde wäre er mit sicherheit auch wieder in der SPD. Und Höcke vertritt minimum 50% der AfD Wähler. Und ihr dürft nicht vergessen Reil hat alles mit der SPD mitgetragen. Ich glaube er ist geldgeil und will einfach ein Bundestagmandat haben. Bei der SPD hätte er es nie bekommen dann eben ab zur AfD. Und dann seine „Ruhrpott-Schnauze“ das klingt wirklich unglaubwürdig irgendwie. Reil ist ein besorgter Bürger der ganz schnell wieder bei der SPD wäre wenn sie nur eine Sache ändern würden. Ihr merkt gegen Höcke lasse ich nichts kommen. Ich glaube Höcke ist die letzte Hoffnung der Deutschen

  55. Wer es wagt, die Interessen des Volkes zu vertreten, wird als Nazi diffamiert.

    Warum ?

    Weil man ein Volk von Sklaven möchte.

    Und deswegen wird ein Höcke von den Medien so sehr angegriffen.
    Und wenn eine Petry den Höcke angreift, dann ist sie nichts als eine Verräterin am deutschen Volk.
    Wann wird also diese Verräterin abserviert ?

  56. Ich wünsche Guido Reil von Herzen, daß er sein Direktmandat gewinnt. Er ist von Grund auf ehrlich und weiß genau, wo dem deutschen Arbeiter der Schuh drückt und er wird mit Klartext das Parlament bereichern.

  57. An die Junge Freiheit:

    Bitte die Hintergrundmusik leiser einstellen! Es fällt sonst einem älteren Mitbürger schwer die Aussagen von Reil alle klar zu verstehen! Ich frage mich auch, warum man immer so penetrant die Hintergrundmusik in den Vordergrund stellen muß. Ich brauche, solange einer redet, überhaupt keine Begleitmusik. Denkt doch an die vielen älteren Patrioten; ihr Gehör ist nicht mehr so gut.
    Ansonsten danke für dieses gute Video!

  58. #49 vitrine (07. Mrz 2017 16:18)

    Marokkaner hat sich durch halb Deutschland geprügelt, aber linke Aktivisten demonstrieren gegen seine Abschiebung.
    =====================
    da hat der marokkaner eins vergessen…die linken zu bestehlen.

  59. #72 Kassandra (07. Mrz 2017 17:41)

    „Wer es wagt, die Interessen des Volkes zu vertreten, wird als Nazi diffamiert.

    Warum ?

    Weil man ein Volk von Sklaven möchte.

    Wann wird also diese Verräterin abserviert ?“

    ************************************************

    Ganz einfach:

    Das würde eine Demokratie einfach nicht verkraften, wenn sie zugibt Fehler gemacht zu haben, der Gesinnung des Volkes nicht entsprochen zu haben.Sie würde sich sonst selbst in Frage stellen und das wird eben tunlichst vermieden.

    Wahlen schaden der Wahrnehmung – das Volk hingegen, bleibt auch ohne Stimmzettel eine Familie die man nicht spalten kann.

    Haltet zusammen!

  60. #33 BePe (07. Mrz 2017 15:52)
    Mehr Guido Reil, und kein Höcke 3. Reich Gesülze mehr, dann klappt es auch bei den Wahlen.

    Mit dem Thema 3. Reich lässt sich nicht 1 Wähler gewinnen, sondern nur Wähler verlieren. Die Wähler interessieren sich nur noch für die heutigen Probleme wie Masseneinwanderung, wie Islamisierung, gescheitertes Multikultiexperiment, Merkels Asylbetrüger-Wahn, ruinierte Infrastruktur usw..

    Das völlig einseitige und verkorkste antideutsche Geschichtsverständnis der Deutschen lässt sich nicht durch Bierzeltreden oder dämlichen Interviews mit linken Medien (wo man nur verlieren kann) ändern, sondern nur über eine umfassende Bildung. Und die muss bei der Jungend ab der 1. Schulklasse beginnen, und es wir sehr viele Jahre Zeit benötigen. Das wird ein sehr, sehrt langer Prozess. Dazu muss man aber im Bund und den Ländern die Macht haben um die Bildung zu reformieren, auch muss man die Macht über ARD/ZDF haben.

    Schön gesagt, aber wie wachen Menschen auf, um mehr Bildung durchzusetzen? Nur, wenn sie endlich diesen unsäglich lähmenden Schuldkult loswerden, der Bildung verhindert und in die falschen Ursachenzusammenhänge verweist.

    Das Geplapper von Reil ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Ein typischer SPD Mann, voller Emotionen, wenig Intellekt. So sind sie über die Jahrhunderte gekommen, ohne richtig nachzudenken, einziges Thema seit Jahrzehnten: Gerechtigkeit. Warum der Schuldkult die Ursache allen Übels ist im neuen Buch von Egon Flaig gut zu studieren, aber das dürfte über den Verstand von Reil gehen:

    https://www.amazon.de/Die-Niederlage-politischen-Vernunft-Errungenschaften/dp/3866745354/ref=cm_cr-mr-title

    Ein echter Hammer für die Brüllaffen des byzantinischen Geschwätzes:

    „Wer Grenzenlosigkeit zum Ideal erhebt, macht die Selbstverdummung zur moralischen Pflicht. Dagegen muss die Politische Vernunft Einspruch erheben.“

  61. finde den Bericht von JF TV eher gewollt und ansträngend. Da schaue ich mir doch liebereinen Mitschnitt von Reils Reden im Netz an.

  62. Reil spricht die Sprache der Menschen im Ruhrpott und dies kommt bei den Menschen hier auch sehr gut an.

    Im Gegensatz zu Pretzell wirkt Reil authentisch und nicht wie ein Blender.

    in Bezug auf die Einwanderung sagt Reil nur das,was der ehemalige Bundeskanzler Schmidt auch stets sagte.:
    Helmut Schmidt sah die Gefahren der Masse an Muslimen voraus..Er sagte stets:
    Wer die Zahlen der Muslime in Deutschland erhöhen will.nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Frieden in Kauf.
    Weiter sagte Helmut Schmidt mal:
    Wir können nicht noch mehr Ausländer verdauen,..das gibt Mord und Totschlag..

    Helmut Schmidt war sicherlich kein Hellseher,sondern hat die Dinge stets so angesprochen,wie er es gesehen hat.

    Jeder kann Helmut Schmidt mit seinen Aussagen recht geben..
    Wenn heute jemand die Worte des Ex-Kanzlers in den Mund nehmen würde,würde er als Nazi beschimpft werden.
    Ich hoffe,das der Herr Reil in den Bundestag kommt.Ein Mann mit klarer Kante,den es wirklich um die Politik für den kleinen Manne geht und nicht an die Teilnahme an den Bundespressball,wie es bei den PP’s der Fall ist!

  63. Mit Vernunft ist diesem politischen Wahnsinn sowieso nicht bei zu kommen. Die Wahrheit ist einfach, dass Deutschland vernichtet werden soll, auch wenn das immer noch viele Leute nicht glauben wollen.
    Viele Bezirke in Deutschland sind verkommen und trotzdem wird immer noch SPD und CDU gewählt. Sind die Deutschen alle im Dämmerschlaf oder was?

  64. Es ist die Mischung, die die AfD ausmacht und Reil gehört definitiv da rein denke ich.
    Hoffentlich sind die Streitigkeiten innerhalb der AfD bald zu Ende, damit man sich wieder richtig auf den politischen Gegner konzentrieren kann.
    In fast allen Bereichen hat die AfD die besseren Argumente. Diese müssen nun medienwirksam ausgespielt werden.

  65. #4 herrlichbunthier (07. Mrz 2017 15:00):

    allein die Tatsache gegenüber einem Journalisten auch nur im entferntesten das wort “Hitler” in den Mund zu nehmen, egal in welchen Kontext, zeugt von enormer Dummheit.

    ist Höcke wirklich so blöd dass das nicht in seinen Schädel rein will???

    Nein.

    Er hat ein Hochschulstudium. Darüber hinaus können dumme Menschen nicht so formulieren wie er. Und vor allem: man sieht es ihm am Gesicht an, dass er weit überdurchschnittlich intelligent ist.

    Ganz grundsätzlich gilt: „Von sich auf andere schließend führt der Dumme alles auf Dummheit zurück.“ Das trifft aber hier nicht zu, denn Herr Reil ist ebenfalls nicht dumm. Vermutlich wollte er das Thema einfach abbügeln, und die Nummer mit der Dummheit funktioniert bei den meisten. (Es wird ja auch von vielen angenommen, Frau Merkel sei dumm.)

    Politik und Medien forcieren die Nummer auch: Wer glaubt, irgendeine politischer Vorgang sei auf Dummheit eines Politikers zurückzuführen, ist vollkommen harmlos. Er setzt sich auf das hohe Ross, plustert sich auf „Ich bin schlauer als die“ und kann das Thema abhaken.

    Und ich kann nur jedem, der verstehen will, raten, den Gedanken „Der/die ist dumm!“, immer wenn er kommt, sofort zu unterbinden – nicht aus Höflickeit sondern in seinem ureigenem Interesse.

    Egal, was man von Herrn Höcke hält – ich betrachte das vollkommen neutral – Dummheit ist nicht die Ursache für das, was er sagt. Ich weiß übrigens nicht, was die Ursache dafür ist, aber damit kann ich leben. Irgendwann wird es schon klar werden.

  66. #70 DerPatriot12345611
    „Reil ist ein besorgter Bürger der ganz schnell wieder bei der SPD wäre wenn sie nur eine Sache ändern würden.“

    Wenn CDU/CSU, SPD und FDP endlich wieder zurückfinden zum Grundgesetz (sine qua non!) und zu ihren Parteiprogrammen, wären sie wieder wählbar. Zugespitzt: die AfD hätte ihr Ziel erreicht, wenn sie überflüssig geworden ist.

  67. #87 HerrHyacinth (07. Mrz 2017 18:43)

    Zugespitzt: die AfD hätte ihr Ziel erreicht, wenn sie überflüssig geworden ist.

    Richtig!

    Allerdings, wenn man sich anschaut, wie viele kluge Köpfe es in der AfD gibt und wie viele Honks in den Altparteien, wird die AfD auf Jahrzehnte hin nicht überflüssig. Dafür aber die Altparteien. Gut, Grüzis können noch als abschreckendes Beispiel dienen, so wie es vom System mit der N** angedacht ist.

  68. Anstatt Höcke mit Nazizeit und P&P beim Opernball sollte die AfD mehr mit Guido Reil punkten. Der kriegt nicht mal Werbematerial für seine Stand, eine Schande!

  69. #86 Nuada (07. Mrz 2017 18:30)

    #4 herrlichbunthier (07. Mrz 2017 15:00):

    allein die Tatsache gegenüber einem Journalisten auch nur im entferntesten das wort “Hitler” in den Mund zu nehmen, egal in welchen Kontext, zeugt von enormer Dummheit.

    ist Höcke wirklich so blöd dass das nicht in seinen Schädel rein will???

    Nein.
    ======================
    Auch dem rest Ihres Kommentars kann ich zustimmen.
    Was mich auf die Palme bringt sind die gott sei dank noch nicht in wort und schrift verfassten sprech- und denkverbote….die (eigene) gedankenpolizei

  70. Nur meine Meinung – gab es zur DDR-Wende genug solche Leute,vorher Parteisekretär oder FDJ-Funktionär zu allem genickt und andere angezählt, ist ähnlich. Warum hat er all die Jahre die Beschlüsse seiner Partei mitgetragen.
    Beim Hartz-Beschluss hätte er schon reagieren können. Warum erst jetzt?

  71. #80 Wnn (07. Mrz 2017 17:59)

    Schön gesagt, aber wie wachen Menschen auf, um mehr Bildung durchzusetzen? Nur, wenn sie endlich diesen unsäglich lähmenden Schuldkult loswerden

    Ich kenne in meinem sehr großen Bekanntekreis aus dem Bereich FFM und Darmstadt niemanden, wirklich niemanden !! der persönlich einen lähmenden Schuldkult empfindet oder pflegt. Im Gegenteil ist es eine gut gebildete Bürgerschicht die den Kindern hier in unserer Gegend die römische und deutsche Kultur durch Ausflüge und Literatur nahebringt – und nicht selten haben die Leute auch eine Deutschlandfahne vor dem Haus oder im Garten.
    Flüchtlings- und Regierungskritik sind auch sehr vielen (wenn nicht sogare fast alle). Aber kein Mensch hat hier weder Zeit noch das Interesse über irgendeine Asbach-Uralte Kacke von vor 70 Jahren einzugehen. Das interessiert einfach niemanden mehr.

  72. Dieser Trend man darf nichts NEGATIVES mehr sagen hat dazu beigetragen, dass Misstände nicht mehr benannt werden dürfen!!! Diese Ideologie wurde einer ganzen Generation regelrecht eingehämmert!!!

    Positiv alles POSITIV! – Das Resultat: Der Ruhrpott einer der größte Müllhaufen!

    MULTIKULTI! KEIN NEGATIVES WORT ERLAUBT!

  73. #75 Kassandra (07. Mrz 2017 17:41)

    Wer es wagt, die Interessen des Volkes zu vertreten, wird als Nazi diffamiert.

    Nein, das stimmt nicht. Meuthen, Gauland, Bystron, Junge, Jongen, Weidel usw. haben sicherlich schon die eine oder andere negative Presse über sich ergehen lassen müssen (vor allem Gauland) – aber klassisch als Nazi wurde sie bisher nicht diffamiert. Maximal die Boateng Geschichte von Gauland war mal in aller Munde, konnte aber weitgehend ausgeräumt werden. Vielleicht liegt das mit der negativen Presse auch an der Art wie Herr Höcke redet, über das genutze Wording, und über verschiedene Auftritte in der Vergangenheit, über seine Themensetzung verschiedener Topics von Vorgestern usw.

  74. 90 Julian_Apostata (07. Mrz 2017 19:53)

    „Merkel wurde auch nicht gewählt für ihre super Politik, sondern weil sie mit einem netten Gesicht und ihrer unaufgeregten Art Renter und Durchschnittbürger anspricht. Ich bin überhaupt kein Petry-Fan, aber diese Frau, die hübsche Alice Weidel, Opa Gauland und der “Malocher” Reil werden mehr Menschen binden als ein Schreihals auf einem Marktplatz im Ossiland.“

    …Und so verblendete Nachahmer, wie Du einer bist, machen DAS erst möglich!

  75. Ein Mann mit ehrlicher klarer Linie. Ich schätze seinen Mut die wahren Verhältnisse auch in der Öffentlichkeit kundzutun. Wo sind die vielen anderen dieses Schlags, die das Volk braucht, um diesen verlogenen Gang in die Finsternis aufzuhalten ?

  76. #7 Wnn (07. Mrz 2017 15:09)

    Es tut mir leid, aber JF oder JF TV schau ich mir ebensowenig an wie DDR1 oder 2.

    Was ist der Unterschied?

    Strukturell gibt es keinen.

    Die einen agitieren für Kaiserin Ferkel und hetzen daher gegen die AfD.

    Die anderen agitieren für Kaiserin Petry und hetzen daher gegen Höcke.

    In beiden Fällen wird das Ziel der Hetze mit dem ewigen Österreicher gleichgesetzt.

    Noch Fragen?

  77. #96 Julian_Apostata (07. Mrz 2017 20:19)

    „Vielleicht liegt das mit der negativen Presse auch an der Art wie Herr Höcke redet, über das genutze Wording, und über verschiedene Auftritte in der Vergangenheit, über seine Themensetzung verschiedener Topics von Vorgestern usw.“

    „Wording“ : WORTLAUT!
    „Topic“ : THEMA!

    Wer ist denn jetzt – GENAU- vom Glauben abgefallen?

  78. Heute wird jeder der unbequeme Tatsachen ausspricht,
    die von PC tabuisiert sind,
    sofort in die rechte Ecke gestellt.

    Und diese PC- Typen bezeichnen sich doch wirklich
    selbst auch noch als Demokraten.
    Dabei sind das die reinsten Meinungsdiktatoren.
    Wenn man die nicht stoppt reißen die ganze Völker
    in den Abgrund.

  79. Guido Reil, der soeben so etwas wie einen „sozialen Flügel der AFD“ begründet hat, was ich außerordentlich begrüße, ist ein grundehrlicher Mann, der eine Bereicherung für die AfD darstellt. Gerade wegen seiner Kritik an Höcke, die ich in ihrer Radikalität zwar nicht teile, aber auch wegen der inneren Aufrichtigkeit beider „Kontrahenten“, könnte ich mir vorstellen, daß Reil und Höcke miteinander reden und auch Kritisches austauschen – in gegenseitiger Achtung und Respekt voreinander.

    Exakt das ist es nämlich, wovor das „Altparteiensystem“ die größte Furcht hat, weswegen es das Spiel „Teile und herrsche“ gerade hier so exzessiv betreibt, leider auch unter Mittäterschaft einiger Kreise aus AfD und sich als liberal und/oder konservativ begreifender APO auf der Straße selbst.

    Beides, die konservative und die „soziale“ Sicht der Dinge, sind im Grunde jedoch zwei Seiten einer Medaille, die einander ergänzen; das eine kann ohne das andere nicht bestehen, ohne Schaden zu nehmen oder gar Schaden zu stiften. Das zeigt im Grunde die große Bandbreite an Wählerschichten auf, die die AfD gewinnen kann – oder eben auch verlieren. Jemand sagte einmal, daß in der AfD im Grunde „mehrere Parteien“ verborgen wären. Daran ist etwas Wahres, und genau dies ist Chance und, bei Nichtbeachtung oder Verachtung des jeweils Andersdenkenden, Gefahr zugleich.

    Genau das zeigt nämlich, daß die AfD, die im Grunde alles das Spektrum enthält, das die Altparteien vorgeben innezuhaben, aber lange nicht mehr vorhalten, durchaus Alternative ist und sein kann, solange man einträchtig und in vorgenanntem Sinne beieinander bleibt, um einander zu ergänzen.

  80. #90 Julian_Apostata (07. Mrz 2017 19:53)

    … scheixxe von vorgestern thematisieren, mit der man den durchscnittlichen Bundesbürger nicht mehr hinterm Ofen hervorholt.

    Das ist natürlich Unfug.

    Es ist gibt mehr als genug „Bundesbürger“ (ich bin jetzt nicht so vermessen, von DEM durchschnittlichen Bundesbürger zu sprechen), die ihr Leben – 24/7, wohl gemerkt! – damit verbringen, sich mit den damaligen Themen zu beschäftigen. Übrigens je jünger, desto häufiger.

    Sie sind sogar so auf diese Thematik versessen, dass sie sich sogar mittels eines Verdi-Busses in irgendwelche Kuhkäffer karren lassen, um sich dort die Luft aus den Lungen zu trillern, bis ihre Ohrenfelle platzen.

    Andere begehen mitten in der Nacht Verbrechen – von schwerer Sachbeschädigung über Körperverletzung bis hin zu Mordversuchen – aus ähnlichen Motiven. Von solchen Aktivitäten ist übrigens recht häufig auch der genannte Herr Junge betroffen. Ich sag’s nur mal.

  81. #90 Julian_Apostata (07. Mrz 2017 19:53)

    Merkel … mit einem netten Gesicht

    Muhaha!

    Dem Vernehmen nach soll sie ja bald wieder frei sein. Also – nur zu! Ran an den Speck!

  82. Guido Reil ist ein sympathischer Mann aber er sollte sich nicht an der Hetze gegen Björn Höcke beteidigen sowas kann schnell nach hinten losgehen.

  83. @#93 Julian_Apostata (07. Mrz 2017 20:06):

    Ich kenne in meinem sehr großen Bekanntekreis aus dem Bereich FFM und Darmstadt niemanden, wirklich niemanden !! der persönlich einen lähmenden Schuldkult empfindet oder pflegt.

    Das können Sie nicht beurteilen.

    Das, was Sie aufgezählt haben, hat damit gar nichts zu tun.

  84. :::“Ich glaube nicht, dass ich meine Meinung die letzten Jahre verändert hab. Vor zehn Jahren war ich mit meiner Meinung ein Linker und zehn Jahre später bin ich ein ‘Nazi’”, sagt der Ex-Sozialdemokrat und jetzige Direktkandidat der AfD für den Essener Norden und Borbeck, Guido Reil:::

    GENAU!

    NUR HAT SICH DIESE WANDLUNG DER HERRSCHENDEN

    MEINUNG ÜBER PAAR JAHRE MEHR HINGEZOGEN!

    DIE SPD AGIERTE VORSICHTIG,

    BIS IHRE ALTEN POLITIKER VERSTORBEN WAREN

    Der Spiegel 1983:

    :::Die Renaissance des Islams unter den Moslems in der Bundesrepublik ist erst im Kommen – aber mit Macht.

    Adolf Schmidt (SPD), der Vorsitzende der IG Bergbau und Energie, sah schon 1979 schwarz für den Kohlenpott, weil „die Hodschas immer stärker werden“.

    Die Türken, sagt Gewerkschaftsboß Adolf Schmidt, dürfen vor Ort „nicht die Überzahl haben“. Sonst ist Zoff im Pütt:::

    Anm.: wikipedia.org/wiki/Adolf_Schmidt_(Politiker,_1925)

    :::Das Ruhrgebiet hat im Laufe der letzten hundert Jahre ein halbes Dutzend Einwandererwellen fast spurlos geschluckt. Aber die Integration der Türken ist seit 15 Jahren keinen Schritt von der Stelle gekommen.

    „Das Ausländerproblem ist ein Türkenproblem“, sagt der Mülheimer Bundestagsabgeordnete Thomas Schröer (SPD):::
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

    Anm.: wikipedia.org/wiki/Thomas_Schr%C3%B6er

    ++++++++++++++++++++

    :::Bis zu seinem Ruhestand im September 1985 übte er(Adolf Schmidt) mit seinem Anspruch „Wir machen mit anständigen Mitteln anständige Politik für anständige Leute“ das Amt des Vorsitzenden aus:::
    haltern.igbce.de/adolf-schmidt-gestorben/66532

    :::Politik am grünen Tisch kann nicht gelingen, das war sein(Thomas Schröer) Credo. Bürgerdialog war für ihn weit mehr als ein Schlagwort…

    +++Er war Demokrat durch und durch. Sein Verhältnis zu seiner SPD war nicht immer ungetrübt.+++ 2004 zog er sich ins Privatleben zurück. Doch sein Herz gehörte stets der Sozialdemokratie, es schlug für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

    Wir trauern um Thomas Schröer. Wir danken ihm für seine Arbeit, sein unermüdliches Engagement. +++Wir werden ihn nicht vergessen:::
    (Anm.: DIESE SPD-HEUCHLER!)
    spdmh.de/meldungen/36943/44138/Thomas-Schroeer-gestorben.html

    (Anm. d. mich)

  85. Die CDU ist nicht mehr konservativ.
    Die FDP ist nicht mehr liberal.
    Die Grünen machen Öko nur noch nebenbei.
    Und die SPD ist keine Arbeiter-Partei mehr.

    Viele Steilvorlagen für die AfD,
    wenn Höcke endlich mal mit seinem nervigen Nachhilfeunterricht in Geschichte aufhören würde, den außer der linken Presse kein Schwein interessiert…..!

  86. Soli aus dem Osten abziehen und ins Ruhrgebiet stecken, das Armenhaus Deutschlands! – Zustand der Straßen in NRW wie in der ehemaligen DDR nach der Wende!

    Jawoll, endlich sagt es mal jemand!

    Patrioten halten zusammen! … Tun sie doch?

  87. Es folgen Auszüge, im Wortlaut, eines Interviews des Wall Street Journal mit Björn Höcke. Es fand am 17. Januar 2017 in Dresden statt und handelte hauptsächlich um die Sicht der AfD auf die deutsche NS-Vergangenheit.

    WSJ: Es gibt zum Beispiel den Historiker [Stefan] Scheil, ich habe gelesen, Sie haben zusammen mal mit ihm ein Interview gemacht in der Sezession. Was halten Sie von seinen Thesen? Da geht es ja auch darum die unmittelbare Schuld, oder wie auch immer, für den Anfang des Zweiten Weltkriegs etwas anders zu sehen.

    Höcke: Also, Stefan Scheil hat sicherlich zu dem Thema profund geforscht. Es gibt andere Bücher, die erschienen sind in den letzten Jahren, die für große Furore gesorgt haben. Zum Beispiel, Gerd Schultze-Rhonhof, der kein Historiker von Hause aus ist, der aber ein sehr guter Autodidakt ist, der aber ein Buch geschrieben hat, das heißt, “1939:

    Der Krieg, der viele Väter hatte.” Das ist über 50.000 Mal meines Wissens auch verkauft worden und da geht’s eben darum.

    Wissen Sie, das große Problem ist, dass man Hitler als das absolut Böse darstellt.

    Wir wissen aber natürlich, dass es in der Geschichte kein Schwarz und kein Weiß gibt. Und dass es viele Grautöne gibt. Und es gibt viele Quellen, die darauf schließen lassen, wenn man es interpretiert, dass dieser 2. Weltkrieg nicht unbedingt zum 2. Weltkrieg—Betonung auf Weltkrieg—hätte werden müssen, wenn nicht auch interessierte Mächte am Werke gewesen wären, die diesen Krieg eskaliert haben. Und ich denke, das wird sicherlich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch zur entsprechenden Aufarbeitung führen und wird sicherlich neue Historikerdiskussionen auch hervorrufen. Ich glaube, jetzt is so die Zeit, die letzten Überlebenden der Zeit des 2. Weltkrieges sterben langsam, es gibt dann kaum noch einen der lebt und diese Zeit am eigenen Leibe erlitten und erlebt hat, und es wird dann auch zu einer anderen, zu einer neuen Sicht auf die Dinge führen, und zu einer neuen Fragestellung, davon bin ich überzeugt.

    […]

    WSJ: Natürlich wenn jetzt in der deutschen Öffentlichkeit, wenn man das hören würde, dass Hitler irgendwie als absolut Böse dargestellt wird und dass es Grautöne gibt, dann würde es bestimmt Aufruhr geben—also was meinen Sie genau damit—Grautöne?

    Höcke: Alle menschliche Politik—also ich müsste jetzt philosophisch werden—Geschichten sind Grautöne. Also wir haben—in der Philosophie haben wir die Möglichkeit, Absolutes zu denken. Wir können Gott denken als allmächtiges, allgütiges Wesen, wir können den Teufel denken als absolut Böses. Aber die Welt hat—der Mensch hat—Grautöne. Sogar der schlimmste Schwerverbrecher hat vielleicht irgendetwas Gutes, irgendetwas Liebenswertes, aber er ist trotzdem ein Schwerverbrecher. Das meine ich damit. Es gibt kein absolutes Schwarz und kein absolutes Weiß in der Sphäre der Wirklichkeit.

    […]

    WSJ: Ich will sicher sein, dass ich das richtig verstehe. Wenn Sie von den Grautönen von Hitler sprechen, was ist da das Gute?

    Höcke: Ich habe jetzt nicht gesagt, dass es etwas Gutes gibt, aber es ist ausgeschlossen—rein von der Logik her, also rein philosophisch gesehen ist es ausgeschlossen—dass ein Mensch nur dunkel ist.

    https://www.wsj.com/articles/german-politicians-comments-about-hitler-stoke-debate-1488912569

  88. Genosse Reil betrachtet sein Werk, das er mit seiner Partei SPD/Gewerkschaft angerichtet hat, und Jammert rum! Als hätte er nichts damit zu tun. Auf solche Heuchler sollte die AfD verzichten. Will sie auch in Zukunft als glaubwürdig gelten.
    Wer läuft dem hinterher?

  89. Ich glaube Bürger wie Herr Altmaier die sich nach der Sendung in ihrem Dienstwagen in ihre schicke Vorortvilla kutschieren lassen sollten einfach mal ihre Handlungsweise schnellstens überdenken ….die Afd ist die Heimat für den Spd Wähler von gestern und wird dem Spd Staatsfunk die Medienhoheit wenn nicht jetzt sodoch recht bald entziehen -und dann werden so einige aufgeblähte geltungssüchtige unverantwortlich Handelnde sagen : Wir -wir haben von nichts gewusst…es muss nicht erst zu Zuständen wie in Schweden oder Frankreich kommen damit auch jetzt schon Verantwortung vom Bürger eingefordert werden kann -wer jetzt ehrenamtlich hilft dieses Unrecht zu verlängern schafft für seine Kinder eine bunt/braune Republick in der der Ausnahmezustand die Regel sein wird!
    Renten und Pensionen wird es in dieser Bunten Trallala Klimawelt nicht geben …diese Milliarden überweisen wir gerade in die Nafri Länder damit dort energetisch völlig unsinnig Sonnenkollektoren aufgebaut werden -gut die Länder können selbst das nicht allein…

  90. Bunt/braun weil der Antsemtismus im Islam anscheinend ein Zuhause gefunden hat oder wie kann es sein das Juden oder Israelis die meisten muslimischen Staaten gar nicht besuchen dürfen Herr Benz? Wer also heute den Nazis am nächsten steht ist nicht der Afd Wähler sondern diejenigen welche sich eine Heimat für den Islam in Deutschland wünschen oder etwa nicht?
    So wo sehe ich davon etwas in den Staatsmedien?
    Übrigens kommen immer noch Flüchtlinge jeden Tag ohne Ausweiß wo sehe davon was in den Medien für die ich doch bezahlen muss…

  91. #4 herrlichbunthier (07. Mrz 2017 15:00)

    zu seiner höcke Kritik:
    egal was er zu Hitler gesagt hat oder wie er es gemeint hat:
    allein die Tatsache gegenüber einem Journalisten auch nur im entferntesten das wort “Hitler” in den Mund zu nehmen, egal in welchen Kontext, zeugt von enormer Dummheit.

    ist Höcke wirklich so blöd dass das nicht in seinen Schädel rein will???

    ——————————————-

    Sind Sie wirklich so blöd, dass es nicht in Ihren Schädel rein will, dass Meinungsfreiheit auf ganzer Linie und für jeden zu erfolgen hat und nicht nur so, wie es der politische Gegner gerade will?

  92. #113 Germania Germanorum (08. Mrz 2017 07:15)

    Genosse Reil betrachtet sein Werk, das er mit seiner Partei SPD/Gewerkschaft angerichtet hat, und Jammert rum! Als hätte er nichts damit zu tun. Auf solche Heuchler sollte die AfD verzichten. Will sie auch in Zukunft als glaubwürdig gelten.
    Wer läuft dem hinterher?
    ——————————————

    Sehe ich auch so. Ist nur ein Wendehals, der seine Felle davonschwimmen sieht. Er hätte vor 25 Jahren revoltieren müssen als das ganze Dilemma sichtbar wurde, spätestens vor 15 Jahren.

  93. Es ist richtig, dass es für eine Volkspartei die bürgerliche Mitte braucht. Dazu gehört aber auch der rechtsaußen Flügel (Höcke). Nicht zu verwechseln mit rechts radikal.

  94. #116 Marija (08. Mrz 2017 09:10):

    …dass Meinungsfreiheit auf ganzer Linie und für jeden zu erfolgen hat und nicht nur so, wie es der politische Gegner gerade will?

    Das ist absolut richtig. Meinungsäußerungsfreiheit gibt es entweder ganz oder gar nicht. Selbst im restriktivsten vorstellbaren System darf man IRGENDWAS sagen.

    Allerdings kann ich die Beweggründe derer, die denken „Der soll bloß seine Klappe halten!“ schon rational nachvollziehen. Sie denken, das wichtigste Ziel wären möglichst viele Prozente für die AfD und fürchten, Meinungsäußerungen dieser Art könnten dieses Ziel gefährden. Das ist zwar möglich (ich weiß es nicht), aber völlig gleichgültig.

    Dieses taktische Denken zerstört die Meinungsäußerungsfreiheit – das ist ganz leicht einsichtig. Politiker sind Personen, die massiv von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, und GENAU DIESE Personen denken schon von selber viel zu taktisch. Wie man hier sehr gut sehen kann, wird dieses taktische Denken aber sogar von ihrer Anhängerschaft gefordert, die – sobald sie einer Partei anhängen – nur noch Prozentzahlen und bunte Balken im Hirn haben, aber nicht mehr das große Ganze. Das haben sie an die Partei delegiert, an die sie ihre Stimme rituell abgeliefert haben oder abliefern wollen.
    Das unsinniges Verhalten.

    Die Amis, bei denen die Meinungsäußerungsfreiheit de jure gegeben ist (de facto aber genauso eingeschränkt ist wie bei uns) haben einen Spruch:

    „Freedom of speech – use it or lose it!“

    Wenn man sie nicht nutzt, ist sie nicht mehr da.

    Und das passiert in JEDER Demokratie, weil die öffentlichen Personen (Politiker) widerwärtige Hausierertypen sein müssen.

  95. Die Anti-Höcke-Hetze ist unerträglich.

    Die JF richtet hier viel Schaden an, weshalb ich sie boykottiere.

  96. #107 Nuada (07. Mrz 2017 21:47)

    Das können Sie nicht beurteilen.
    Das, was Sie aufgezählt haben, hat damit gar nichts zu tun.

    doch kann ich. und das was ich schrieb hat genau mit der Cause Höcke zu tun. Die Menschen draußen sind nicht blöd und sie brauchen auch keinen Nachhilfeunterricht in der Bewertungen des 3. Reiches. Auch findet das Denkmal in Berlin fast jeder scheixxe. Deswegen mache ich solch eine Frage aber nicht zu meinem Lebensmittelpunkt, noch muss ich im Wahltkampfjahr Dinge von vorgestern wieder und wieder in die Presse tragen in dem ich auf Marktplätzen den Brüllaffen spiele.
    Sowas kann im Ossi-Land ein paar Stimmen bringen – dessen Klientel hier ja zahlreich vertreten ist – die bevölkerungsreichen Länder gehen der AfD aber verloren. Dies spiegelt sich ja in den aktuellen Umfragen wieder. Sicherlich sind die zum Teil gheschönt – der Trend ist aber auch in meiner Umgebung wahrnehmbar. Im Rhein-Main werden tatsächlich die ersten Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge geschlossen – da de facto weniger Ficklinge kommen (was aktuell ja auch stimmt). Jetzt wissen Sie und ich dass das nur eine Momentaufnahme ist. Für den Durchschnitts-Bundesbürger ist aber die Welt wieder etwas besser geworden. Daher werden Figuren wie Merkel und Schulz auch wieder mehr Stimmen erhalten und die FDP wird diemal umgekehrt der AfD Stimmanteile kosten. Wo ist denn mal eine Detailanalyse von Höcke zum Euro, zur Rentensicherung, Harz IV, Pflege- und Gesundheitsversicherung, Vorschläge zur Verbesserung der Infrastruktur … achso, letzteres ist ja im Osten soweit in Ordnung – in NRW aber leider nicht… egal, Schwamm drüber.

    #110 francomacorisano (07. Mrz 2017 23:36)

    Viele Steilvorlagen für die AfD,
    wenn Höcke endlich mal mit seinem nervigen Nachhilfeunterricht in Geschichte aufhören würde, den außer der linken Presse kein Schwein interessiert…..!

    Richtig. Das ist aber halt gemäß der queeren Denkweise einiger hier eine Einschränkung der Meinungsfreiheit, nur weil man Höcke bittet im Wahljahr den Ball mal flach zu halten.

    Über das Thema „3. Reich“ habe ich in den 90ern von Opa Schönehuber und seinen REPs weniger gehört als im Jahr 2017 von Höcke. Das sollte einem mal zu denken geben. Und wo heute REPs, DVU und Co. stehen, ist ja jedem hinlänglich bekannt.

  97. #119 Nuada (08. Mrz 2017 09:49)

    Allerdings kann ich die Beweggründe derer, die denken “Der soll bloß seine Klappe halten!” schon rational nachvollziehen.

    Ganz rational erinnert mich ihre Argumentation an Ovids Erzählung des Phaethon – der ohne Rücksicht auf Verluste mit seinem brennenden Streitwagen die Straße verlässt und durch die Felder fährt – und dabei die halbe Welt anzündet – nur weil er es gar nicht einsah immer den gleichen Weg zwischen Himmel und Erde zu fahren.

    In einer Partei muss man Kompromisse schließen können. Und wenn man eine provokante Rede halten möchte – die „möglicherweise“ die Partei unmittelbar betrifft, hätte man dies ja mal vorher mit der Parteiführung abklären können. Auch erschließt es sich mir nicht, bei der breiten Palette an Themen, ausgerechnet solch ein Faß wegen dem scheixx Denkmal in Berlin aufzumachen.
    Dieses Jahr ist ein Schicksalsjahr und wenn die AfD nicht mindestens mit 15% in den Bundestag einzieht, wird sie nicht mehr als der Sidekick bleiben, der in Talkshows immer wieder seine skurrilen Gestalten entsenden darf – die aber endlich nur dazu dienen das Kaspertheater am laufen zu halten. Eine Höckepartei endet bundesweit so wie einst die REPs – eine breite Partei mit Höcke, Gauland, Junge, Jongen, Weidel, Petry usw. hat Zukunft. Nur in einem Team muss auch Höcke lernen sich mit anderen anzusprechen.

  98. Immer wieder interessant, wie selbst hier wieder alle auf einen Wendehals und Rattenfänger hereinfallen.

    Guido Reil ist jahrelanger Mitläufer und Mitverantwortlicher des Systems, der dieses aktiv und voller Überzeugung unterstützt hat.

    Erst jetzt, wo ihm und seiner Familie selbst die Folgen dieser Politik auf die Füße fallen, wird er munter. Nicht nur das – er beklagt, dass er als Parteisoldat niemals eine Chance hatte, in der SPD aufzusteigen und nun versucht er es mit seiner Proletenklappe eben in der AfD.

    Dieses Video entlarvt seine wahren Motive und die Verhältnisse in der SPD:

    https://www.youtube.com/watch?v=FveAiiAD8MI

Comments are closed.