Merkel lässt hunderttausende völlig fremde Männer ohne Papiere in unser Land einmarschieren. Diese Vorzugsbehandlung zieht weitere Vorzugsbehandlungen nach sich. Bei der Unterbringung und Betüddelung werden diejenigen Männer bevorzugt behandelt, die sich als Minderjährige ausgeben. So lebte der angebliche Minderjährige Hussein Khavari (Foto) bis zu seiner Verhaftung in einer Pflegefamilie. Auch die Justiz rollt diesem hochkriminellen Asylbetrüger einen roten Teppich aus.

Der mutmaßliche Sexualmörder Khavari wird wie ein rohes Ei behandelt, sitzt nicht in Untersuchungshaft, sondern in einem Psycho-Hospital. Damit nicht genug. Er darf sich auf eine Gerichtsverhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit freuen. Und auf eine milde Jugendstrafe, bei der der Erziehungscharakter im Vordergrund steht. Verhandelt wird der Sexualmord an Maria Ladenburger (19) nämlich vor einem Jugendgericht.

Die Welt berichtet:

Der Flüchtling gab an, 17 Jahre alt zu sein. Zwei von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebene Altersgutachten gehen jedoch davon aus, dass er zur Tatzeit mindestens 22 Jahre alt war. Weil Zweifel jedoch nicht ausgeräumt werden könnten, werde nach Jugendstrafrecht angeklagt, erklärte die Staatsanwaltschaft.

Drei Jahre zuvor haben sich ähnliche Szenen in Griechenland abgespielt. Dort bekam Khavari, nachdem er eine Studentin durch einen Klippenwurf fast getötet hat, eine Jugendstrafe, die ihm nachträglich auch noch durch eine Generalamnestie erlassen wurde (s. Khavari-Chronologie unten).

An einem eines Rechtsstaats würdigen Verfahren und Strafvollzug kommen auch in Deutschland allergrößte Zweifel auf. Programme zur Altersbestimmung kommen bei Khavaris Facebook-Bildern auf ein Alter von 22 bis 31 Jahren.

Der gefährliche Afghane wird aller Voraussicht nach auf ein Jugendgefängnis wie die JVA Adelsheim losgelassen. Schon heute müssen die JVA-Bediensteten dort Traumatherapien machen, weil sie eine Klientel hereingesetzt bekommen, die alles andere als resozialisierungsfähig ist.

Aber was soll’s? Die Zivilisation ist in  Freiburg ohnehin dem Untergang geweiht.


Khavari-Chronologie

01.01.1996: Hussein Khavaris Geburtstdatum im afghanischen Pass

12.11.1999: Geburtsdatum, das Khavari den deutschen Behörden nennt

2013: griechisches Altersgutachten stuft Khavari zwischen 16 und 17 Jahre ein

26.05.2013: Überfall auf die griechische Studentin in Korfu

01.01.2014: Erreichen der Volljährigkeit laut afghanischem Pass

12.02.2014: Verurteilung wegen Diebstahls und versuchten Totschlags zu zehn Jahren Haft. Unterbringung in einem Gefängnis für Minderjährige auf dem Festland in der Hafenstadt Volos. Rechtsanwältin: Maria-Eleni Nikopoulou. K. erzählt ihr, er stamme aus dem Iran und sei über Athen nach Korfu gekommen. Aus dem Urteil: Er sei ziellos mit einer Flasche Wein durch die Gassen von Korfu-Stadt gelaufen, ehe er gegen zwei Uhr auf die 20-jährige Geschichtsstudentin Spiridoula C. traf. Er habe sie nicht über die Klippe stürzen wollen, beteuerte er, “nur zur Seite schubsen, um an ihr vorbeizukomme”. Danach sei er im Meer baden gegangen. Berufung: Weil K. angab, dass er bei der Tat erst 17 Jahre alt gewesen sei, und weil ein DNA-Test kein eindeutiges Ergebnis brachte, mussten die Richter ihn nach Jugendstrafrecht verurteilen – zehn Jahre sind demnach schon fast das Höchstmaß. Die Anwältin von K. ging gegen das Urteil in Berufung, die Verhandlung darüber steht bis heute aus.

April 2015: Griechenland beschließt Amnestie-Gesetz 4322 und lässt jugendliche Straftäter frei, die mit bis zu zehn Jahren Haft verurteilt waren (gleichzeitig stiegen bei uns die Asylzahlen an!)

31.10.2015: Freilassung von Hussein Khavari auf Bewährung unter der Auflage, sich zwei mal pro Monat bei der Polizei bzw. einem Bewährungshelfer zu melden. Als Adresse hatte Hussein K. G. die Acharnon Straße in Athen angegeben.

November 2015: letztmalige Meldung Khavaris bei der griechischen Polizei. Bei der Polizei erschien er nur ein einziges Mal. Die fahndete seither nach K., ohne von seiner Flucht nach Deutschland zu ahnen. In Griechenland käme er sofort wieder ins Gefängnis.

12.11.2015: Stellung eines Asylantrags in Deutschland, Inobhutnahme durch das Jugendamt Freiburg, keine Papiere, Altersangabe bei den fahrlässigen deutschen Behörden: 15 Jahre (Badische Zeitung). Spiegel: Er gab zu diesem Zeitpunkt an, er sei am 12. November 1999 in Ghazni im Zentrum Afghanistan geboren worden. Stern: Im November 2015 kam K. in Deutschland an. Hier behauptete er erneut, er sei minderjährig, was eindeutig seiner Aussage vor dem griechischen Gericht im Februar 2014 widerspricht. Laut Urteil sagte er damals: “Vor zehn bis zwölf Tagen habe ich mein 18. Lebensjahr vollendet.” Demnach wäre er 1996 geboren und heute 20 Jahre alt.

Dezember 2015: griechisches Justizministerium in Athen widerruft Khavaris Amnestie/Bewährung

31.12.2015: Einleitung der Fahndung nach Khavari in Griechenland

Februar 2016: Khavari stellt Asylantrag. Aufnahme in eine Pflegefamilie

16.10.2016: Vergewaltigung und Ermordung der Studentin Maria Ladenburger (19)

02.12.2016 Verhaftung

image_pdfimage_print

 

144 KOMMENTARE

  1. Gut, dies wird noch weitere Vorzugsbehandlungen nach sich ziehen, und zwar bei allen. Über kurz oder lang wird es wohl Mord und Totschlag geben. Das Konfliktpotential steigt stetig mit jedem Fehlurteil gegenüber diesen Primitivlingen.

  2. … die Pflegefamilie, das waren auf Afghanen… Pack zu Pack…
    Deutschland geht vor die Hunde, dank einer Volksverräterin… und alle schauen zu… Das wird nicht gut ausgehen.

  3. martinfry (19. Jan 2017 19:35)

    IN DIESEM LAND
    BIST DU
    OHNE MIGRATIONSHINTERGRUND
    EIN SCHEISSDRECK

  4. Ist zwar ein Biodeutscher, zeigt aber, wie die Kuscheljustiz Opfer produziert. Opfer sind denen egal, Täter werden gehätschelt.
    Wenn es nach mir ginge, müsste jeder Mörder, der freigelassen wird, ein entsprechendes Tatoo auf die Stirn bekommen, damit ein potenzielles Opfer weiß, mit wem sie est zu tun hat:

    ..Ein Mann aus Aachen, vorbestraft. Hardy J. (56) saß acht Jahre im Gefängnis, weil er eine Frau erschlagen hatte. Doch das konnte Nadia Sahlenbeck nicht ahnen, als sie sich mit dem Täter in ihrer neuen Wohnung in Gevelsberg (NRW) verabredete….

    Mutter aus Rahlstedt brutal erstochen

    Vierjähriger Sohn der Schriftstellerin Nadia Sahlenbeck spielte im Nebenzimmer

    http://www.hamburger-wochenblatt.de/wandsbek/polizei/mutter-aus-rahlstedt-brutal-erstochen-d39373.html

  5. Bis er mal an den Richtigen gerät, eher gibts keine Ruhe. Erinnert alles an dieses Subjekt Anus Amri.

  6. Schon aleine das Foto dieses …@°??&% macht mich rasend.
    Das ist genau der Typ Hinterlader.

    Wurde vermutlich noch nie so richtig in den A… gef…t. worden…..
    Ich könnte Kotzen.

    Anschliessend habe ich noch die ersten par Zeilen des Artikels gelesen….
    Musste aber abbrechen.

    Unser System ist am Arsch………
    Danke ihr Lieben Linken Schwuchteln.

  7. Dieser Vorgang soll die angestammte Bevölkerung bewusst demütigen. Tote Hosen bekommen wieder einmal feuchte Hosen.

  8. Das nächste falsche Signal an Merkels Gäste. Was ist nur los? Der Typ gehört lebenslang hinter Gitter und dann raus!

  9. Währenddessen:

    Syrische Flüchtlinge in Deutschland
    Das Warten auf die Kinder

    Syrische Flüchtlinge sollen ihre Familien auf sicherem Weg nach Deutschland holen dürfen. In der Praxis sind die Hürden hoch und die Folgen dramatisch. (….)

    Mahmoud Al Muhammad kam im Januar 2015 nach Deutschland. Fünf Monate später wurde er als Flüchtling anerkannt. Sein Haaransatz ist zurückgegangen, die Schläfen sind grau, Falten rahmen die matten braunen Augen ein. Dabei ist er erst 34 Jahre alt.

    Als Mahmoud Al Muhammad in der Türkei in ein wackeliges Boot kletterte, dachte er an seine Familie. Als er von Griechenland nach Deutschland lief, zu Fuß durch Mazedonien, Serbien, Ungarn und Österreich, dachte er an seine sechs Jungs, der älteste neun Jahre alt. An seine Tochter Sidra. An seine Frau Amira und das achte Kind in ihrem Bauch, wieder ein Junge. Daran, dass seine Familie in Aleppo jeden Moment von einer Bombe getroffen werden könnte. Zwei Jahre ist Al Muhammads Flucht nun her. Seinen jüngsten Sohn hat er bis heute nicht gesehen.

    „Alles, was ich wollte, war, meine Familie zu retten. Ich brauche kein Geld, keine große Wohnung, nur Sicherheit für meine Kinder“, sagt er. Als anerkannter Flüchtling hat er Anspruch darauf, seine Familie nach Deutschland zu holen, die heute in einem Flüchtlingslager in Idlib, im Nordwesten Syriens, lebt und auf einen Termin bei der deutschen Botschaft wartet. (….)

    http://www.taz.de/Syrische-Fluechtlinge-in-Deutschland/!5394778/

  10. Was hat Merkel gegen Deutsche Staatsanwälte in der Hand?
    Wird „Im Namen des Volkes“ in
    „Im Namen der NGO’s und Caritas“ umgedeutet?

  11. Das Jugendstrafrecht sollte nur bei Angeklagten zur Anwendung kommen, die unter zivilisierten Bedingungen aufwuchsen.
    Menschen aus Mohammedanerländern sollten ab 6 Jahre nach Erwachsenenstrafrecht behandelt werden, denn ab dem Alter sind die dort bekanntlich auch heiratsfähig.

    Dessenungeachtet sollte das Strafalter allgemein überdacht werden. Wer wählen darf, ist auch strafmündig.

  12. solche Gestalten gehören ausgewiesen. Wenn sich kein anderer Grund finden lässt, dann wenigstens zum Schutz der deutschen Bevölkerung.
    Ansonsten: hinter Schloss und Riegel, bis sie freiwillig um Ausreise bitten. Aber warum wird das nicht sein? Weil hier der Knast schöner ist, als die Freiheit in ihren Heimatländern. Und das muss erst mal geändert werden. Knast muss wieder Knast sein und kein Sanatorium!

  13. Dann hält man ihn eben solange fest, bis sein Alter geklärt ist. Notfalls auch lebenslang. Das wird ihm schon noch einfallen. Diese Muschi-Tour hätte es zu gewissen Zeiten nicht gegeben. Heute kriegt der Mörder sogar noch eine Verhandlung. Unfassbar.

  14. … na, ja!
    Hauptsache man schmeißt eine alleinerziehende deutsche Mutter, wegen GEZ-Versäumnis ins Gefängnis und lässt vermummte Sonder-Einsatzkommandos anrollen, um deutsche Rentner aus ihren Wohnungen auf die Strasse zu werfen!!!

  15. POL-ST: Lengerich, Exhibitionist aufgetreten
    30.03.2017 – 14:42

    Lengerich (ots) – An der Martin-Luther-Straße ist am Mittwochnachmittag (29.03.2017) ein Exhibitionist aufgetreten. Der Unbekannte hatte sich um 14.45 Uhr vor einer Frau aus Lengerich entblößt und sich ihr in schamverletzender Weise gezeigt. Die Polizei suchte nach dem etwa 19/20 Jahre alten Mann, konnte ihn aber nicht antreffen. Er war ungefähr 170 cm groß, hatte eine schmale Statur und einen dunklen Teint. Er trug ein rotes Sweatshirt mit einer weißen Zahl und eine Jeanshose. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3600129

  16. Wenn man sich überlegt was einer dieser Intensivmisthaufen kostet und dieses dann auf die Masse der kriminellen Zugvögel hochrechnet …Was geht uns der verkommene Dreck fremder Staaten an,was?Deutschland ist nicht der Schmutzfänger aller Asozialen der Welt,wir haben selbst genug davon,aber wer mag,gerne.

  17. #13 johann (30. Mrz 2017 19:35)

    Folgenden Passus hätte man ruhig auch „fett“ schreiben können:

    ..Als Mahmoud Al Muhammad in der Türkei in ein wackeliges Boot kletterte, dachte er an seine Familie…

    Denn es gibt einen Landweg nach Griechenland, warum die alle in die Boote steigen, ist mir schleierhaft. Wer es bis nach Izmir schafft, der schafft es auch über die Bosporusbrücke in Istanbul. Anscheinend sind kenternde und ertrinkende Menschen gewollt und Erdogan schleust sie bewusst an die Westküste der Türkei !

  18. Krawalle vor türkischer Botschaft in Brüssel – mehrere Verletzte

    Mindestens drei Menschen sind am Donnerstag bei gewalttätigen Zusammenstößen vor der türkischen Botschaft in Brüssel verletzt worden, berichtet das Nachrichtenportal Daily Express. In Belgien lebende Türken können in der diplomatischen Vertretung derzeit über das Verfassungsreferendum in der Türkei abstimmen.

    Wie aus der Meldung hervorgeht, wurden drei Kurden von Unterstützern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angegriffen. Sie sollen Messerwunden erlitten haben. Eine Person sei am Bauch verletzt worden und befinde sich in ernstem Zustand.

    Auch der örtliche Polizeisprecher bestätigte, die Ordnungskräfte hätten eingreifen müssen. Zurzeit sei eine Ermittlung im Gange.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170330315112786-bruessel-turkische-botschaft/

  19. LEUTE, IHR LIEGT HIER MIT EURER ANNAHME FALSCH, ES WERDE JUGENDRECHT ANGEWANDT. ES WIRD NUR – SOZUSAGEN VORSORGLICH – VOR EINEM JUGENDGERICHT VERHANDELT. DAS ENTSCHEIDET SELBSTÄNDIG, OB ES ERWACHSENEN- ODER JUGENDRECHT ANWENDET. DAVON HÄNGT AUCH AB, OB ÖFFENTLICH ODER NICHTÖFFENTLICH VERHANDELT WIRD. SOBALD ER ALS HERANWACHSENDER GILT, ALSO WENN DAS GERICHT VON EINEM ALTER VON MINDESTENS 18 AUSGEHT, WIRD SOWIESO, AUCH VOR DEM JUGENDGERICHT, ÖFFENTLICH VERHANDELT.

  20. Kriminelles Gesocks aller Herren Länder vereinigt euch hier bei uns, nirgends ist es leichter.

  21. Natürlich ist der erst 17 Jahre alt. Schließlich gibt es doch diesen sagenumwobenen Jungbrunnen. Ein Bad darin, und man ist wieder um Jahre jünger. Vielleicht kann uns Hussein K. mal verraten, wo sich dieser Brunnen befindet. Da würde ich auch einmal gerne eintunken.

  22. Fordere Höchstrafe für den Bub’n!
    Balljunge beim SC Burkini Freiburg dürfte als Totalstrafe drin sein..

  23. Freispruch und Integrations-Bambi?

    https://www.hna.de/kassel/tuersteher-sagt-im-prozess-um-vergewaltigung-aus-diese-nacht-war-schlimm-8053578.html

    Die Zeuginnen sagten vor der Großen Jugendkammer des Kasseler Landgerichts aus, dass sie im Jahr 2015 in Gießen, Fuldatal und Kassel von dem Flüchtling aus Nigeria begrapscht beziehungsweise beleidigt worden sind.

    „Diese Nacht war schlimm“, erinnerte sich am Mittwoch ein 37-jähriger Türsteher vor der 10. Großen Jugendkammer des Kasseler Landgerichts. Der Mann hatte auch in der Nacht zum Samstag, 23.?Juli 2016, Dienst – an der Tür des „Club 22“. Das war jene Nacht, in der ein 22-jähriger Flüchtling aus Nigeria laut Staatsanwaltschaft eine damals 28-jährige Frau auf der Friedrich-Ebert-Straße vergewaltigt haben soll. Zudem soll er bereits 2015 mehrere junge Mädchen bei verschiedenen Anlässen begrapscht haben. Der Mann bestreitet alles.

    Der Türsteher berichtete, dass er in jener Nacht den Angeklagten vor dem Club 22 dabei beobachtet habe, wie er mit Freunden wahllos jede Frau angemacht habe. „So etwas habe ich zuvor noch nicht gesehen. Der war unheimlich frech“, schilderte der 37-Jährige. Er habe zum Beispiel gesehen, wie der Angeklagte einer jungen Frau, die mit ihm nichts zu tun haben wollte, einfach die Schuhe ausgezogen habe. Ein Freund habe die Frau dabei festgehalten.

  24. Solche, die sich als Justiz ausgeben, sind die Handlanger von korangetreuen Mordbrennern, und IM-Erika ist der Pate.

  25. Wie war es mit dem der ein leerstehendes Illegalen-Heim angezuendet haben soll?
    8 Jahre Gefaengnis, gut er war Deutscher !

    Und wie ist es mit einem Illegalen, der macht 2 Morde und wird wieder freikommen !

    Mensch, wann wacht das Volk endlich auf…

  26. Alles genau so, wie es zu erwarten war.
    Jugendstrafrecht – maximal 10 Jahre, davon werden 5-6 Jahre abgesessen.
    Danach beginnt das Asylverfahren von neuem.

    Jetzt sollte auch der letzte Simpel kapiert haben, dass der hiesige Rechtsapparat nichts weiter als eine politische Gesinnungsjustiz ist

  27. Soviel ich weiss, kann man das Alter sehr genau bestimmen. Das Gericht glaubt aber anscheinend den Angaben eines dringend Tatverdächtigen mehr als den Gutachtern, und lässt ihn nach Jugendstrafrecht verurteilen. Da fragt man sich doch, warum man dann das Gutachten überhaupt in Auftrag gegeben hat, ist schließlich auch nicht umsonst.

  28. Unsere Justiz ist einfach bekloppt.
    Der Mörder wird verhätschelt. Wie wäre es, wenn der in Russland oder der Türkei vor Gericht stehen würde ?
    Die wären nicht so larifari wie unsere Justiz. Natürlich wird er nach Absitzen der Strafe bei uns bleiben dürfen, weil ihm in Afganistan Ungemach droht.

  29. Der Flüchtling gab an, 17 Jahre alt zu sein…u.s.w.

    manchmal denkt man, man kann seinen Augen nicht trauen, auch dieser schutzbefohlene MUFL, mit der schnelllebigen Genetik einer Eintagsfliege soll angeblich 17 Jahre alt sein, überzeugen Sie sich selbst, … hier KLICK !

  30. Machen uns wir nichts vor.

    Der Grund, weswegen bei diesem Arschloch das Jugendstrafrecht angewendet wird, ist nicht, weil irgendjemand tatsächlich glaubt, dass er minderjährig oder unreif sei.

    Es wird angewendet, weil er ein moslem und ein heiliger rapefugee ist, und man ihn absichtlich so wenig bestrafen möchte, wie nur möglich.

    moslems und rapefugees dürfen in Deutschland alles, ALLES, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. Und wer was dagegen hat, ist ein Nazi und wird fertig gemacht.

  31. Durch die unendliche Toleranz, bis zur

    Selbstaufgabe, deutscher Gutmenschen wird

    unser Land ein Hort für ausländische

    Vergewaltiger, Mörder, Terroristen,

    Psychopathen uns sonstiger Irrer.

    Danke Merkel!

    Danke Justiz!

    NIE WIEDER CDU!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deutschland ein unsicheres Herkunftsland!

  32. Islam in Deutschland – Die Karte des Schreckens
    https :// michael-mannheimer .net/2017/03/30/islam-in-deutschland-die-karte-des-schreckens/

    Bitte verbreiten Sie diese Karte. Sie dient der Aufklärung!

    Islam in Deutschland
    https://www.google.com/maps/d/viewer?hl=de&hl=de&authuser=0&authuser=0&mid=1S_30K3peeKArKwwvPedXSXfzZEY&ll=51.64229702834505%2C7.591833083398342&z=10

    Gottesstaat Deutschland
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1XNFs-5yE_4h71IB7y4Xtd-GojpM&ll=51.15036023094387%2C11.23952220000001&z=6

  33. Denke , dass Chulz sich in seiner Raffgier
    etliche “ Goldstücke “ unter den Nagel
    gerissen hat !!
    Oder irre ich ?

  34. #25 Juliet (30. Mrz 2017 19:43)

    LEUTE, IHR LIEGT HIER MIT EURER ANNAHME FALSCH, ES WERDE JUGENDRECHT ANGEWANDT. ES WIRD NUR – SOZUSAGEN VORSORGLICH – VOR EINEM JUGENDGERICHT VERHANDELT. DAS ENTSCHEIDET SELBSTÄNDIG, OB ES ERWACHSENEN- ODER JUGENDRECHT ANWENDET.
    […]

    Es stand von Anfang an so und nicht anders fest, dass die Gesinnungsjustiz Jugendstrafrecht anwendet und der auch danach abgeurteilt wird.
    Bei ausländischen Tätern wird grundsätzlich nur Jugendstrafrecht angewendet.

  35. #10 Amos (30. Mrz 2017 19:32)

    Dieser Vorgang soll die angestammte Bevölkerung bewusst demütigen.

    Da dürfte was dran sein. Die obrigkeitliche linke Justiz des Merkel-Regimes gibt damit zu erkennen, das ihr ihre Untergebenen, die Deutschen, völlig egal sind.

  36. Ich sehe schon, wie der greise Hussein K., auf einen Rollator gestützt, im Jahr 2066 den Verhandlungssaal in Bürlün betritt. Auf die strenge Frage des Richters nach Name und Alter streicht sich Hussein K. mit zittriger Hand durchs schüttere Haar und antwortet mit brüchiger Stimme (und durch einen vereidigten Übersetzer): „Ich heiße Hussein K., geboren in Helmand vor 17 Jahren.“ Der Gerichtsschreiber nimmt die Aussage unbewegt zu Protokoll und der Richter fährt in der Befragung fort…

  37. Man glaubt Tag für Tag, man sei im falschen Film. Ich hätte nie geglaubt, daß ich mal in einem Land lebe, in dem so viele Idioten das sagen haben. Was haben die alle eingenommen?

  38. #36 derberliner (30. Mrz 2017 19:46)
    Unsere Justiz ist einfach bekloppt.
    […]

    Nein, es ist eine politische Gesinnungsjustiz ganz nach dem linken Vorbildern wie das Recht im Bolschewismus angewandt wurde: Fakten interessieren nicht, wenn ein gewünschtes Ergebnis erwartet wird.

  39. Unfassbar, dass wir den kriminellen Abschaum aus Griechenland ohne Vorwarnung „vererbt“ bekommen (haben).

  40. Ein vermerkeltes Staatswesen legt eben Wert darauf, dass den importierten Vollidioten möglichst wenig geschadet wird.

    Denn es wird ja auch Polti-Nachwuchs gebraucht.
    Ein mordender, Kultur-inkompatibler Vergewaltiger-Moslem kann mit etwas linkischem Geschick als geläutert erklärt werden, und dann mal sehen, wie er sein Praktikum bei der CDU meistert.

    In 15 Jahren Kanzler: das könnte mit etwas Protegierung durch Medien-Abschaum und großer Koalition der Irren, durchaus erreichbar sein.

    Oder falls Merkel die Stelle noch besitzt, sonst auch Justizminister.

  41. Wenn ich ein Elternteil der ermordeten jungen Frau wäre, dann müßten alle zusehen, daß ich diesen Drecksack nicht unter die Finger kriege.

  42. Und auf eine milde Jugendstrafe, bei der der Erziehungscharakter im Vordergrund steht.

    Was komischerweise bei Flüchtlingen komplett außer Acht gelassen wird, ist das der Entwicklungsprozess eines 18-jährigen Menschen abgeschlossen ist. Von da an verändern sich Menschen nur noch sehr gering.

    Die Frauenverachtung die viele aus den islamischen Ländern mitbringen ist denen daher nur sehr schwer wieder abzugewöhnen.

    Das sollte eigentlich ein Land mit mehreren tausend Sozialpädagogen wissen. Bei dem Stichwort Flüchtling scheint bei denen aber alle schlagartig der Verstand auszusetzen.

  43. Mal dieses Interview anhören; eine in Deutschland lebende Polin, die über die drastischen Veränderungen im kleinen Rupprechtstegen, die im Zusammenhang mit der Ansiedelung von über 600 Migranten stehen, in einer polnischen Zeitung berichtete, wird im DLF diffamiert und als Lügnerin dargestellt.

    Sie hatte u.a. gesagt, dass die Migranten den Ort zumüllen, Fische aus Teichen fangen etc.
    Herr Watzke, DLF-Berichterstatter in Bayern, war mal ganz investigativ unterwegs, hat auch mit dem Bürgermeister des Orts gesprochen, der auch tatsächlich zugab, dass es „zu Anfang“ ein Müllproblem mit den „Flüchtlingen“ gegeben habe, diese hätten nämlich die von Caterern gelieferten Lebensmittel weggeschmissen (!!!), seit sie stattdessen aber Geld bekommen, hätte sich dieses Problem erledigt.

    Na sowas. Von Hunger und Krieg ausgezehrte Flüchtlinge, die Essen wegwerfen, weil es ihnen nicht passt. Wo gibt es denn sowas. Ja, genau. In Deutschland.
    Überall sonst in der Welt würde man diese Leute wohl als das betrachten, was sie sind (außer in Schweden vielleicht): Als unverschämte Invasoren, die jegliches Recht auf Gastfreundschaft verspielt haben.

    Hier das Interview:
    Stimmungsmache in Polen? Falschmeldung über Flüchtlinge in Rupprechtstegen [AUDIO]

    http://www.deutschlandfunk.de/deutschland-heute.1665.de.html

  44. Was heisst eine Pflegefamilie eigentlich in Deutschland? Wenn das das gleiche bedeutet als bei uns-“ foster family,“ ich kann nur sagen– für alles Geld der Welt hätte ich nicht einen solchen Charakter in meinem Haus reingenommen. Nicht mit 8, 10, 12 Jahren und besonders nicht mit 17. Aber es gibt viele Leute überall die denken “ trouble ahead“ wird mir nichts ausmachen. Sie mögen viel Drama im Leben.

  45. Die Eltern von Maria Ladenburger haben doch zum Dank an Hussein Khavari für seine Flüchtlingsgenossen um Spenden aufgerufen!!!

    Wenn schon die Eltern ihre Kinder hassen, warum soll dieser Spätabtreiber dann in den Knast???

  46. #4 deruyter (30. Mrz 2017 19:29)

    Ist zwar ein Biodeutscher, zeigt aber, wie die Kuscheljustiz Opfer produziert. Opfer sind denen egal, Täter werden gehätschelt.
    Wenn es nach mir ginge, müsste jeder Mörder, der freigelassen wird, ein entsprechendes Tatoo auf die Stirn bekommen, damit ein potenzielles Opfer weiß, mit wem sie est zu tun hat:

    ..Ein Mann aus Aachen, vorbestraft. Hardy J. (56) saß acht Jahre im Gefängnis, weil er eine Frau erschlagen hatte. Doch das konnte Nadia Sahlenbeck nicht ahnen, als sie sich mit dem Täter in ihrer neuen Wohnung in Gevelsberg (NRW) verabredete….

    Ich verstehe den Beitrag nicht. Dass Täter gehätschelt und Opfer drangsaliert werden ist doch eh klar. Aber das mit dem Bio-Deutschen versteh ich grad nicht im Zusammenhang. Denn der FLÜLI kriegt doch für die gleiche Tat höchsten 3 oder 4 Jahre und genießt im vorliegenden Fall Jugendstrafrecht (warum eigentlich?) obwohl er sicher langsam auf die 30 zugeht. Es ist ein Drecksmöder Schwein; mal sehen, wie der davonkommt, das Schwein.

  47. Im Fall der Türken und der Türkei ist hier ein sauber durchargumentierter Artikel von Gerd Held auf der Achse, warum die Bundesregierung unter Merkel das zuläßt: Sie will es. Das läßt sich – und die Türkei ist für Held ja nur ausdrücklich exemplarisch und steht für das bewußte Fluten, gewollte Fluten Deutschlands – auf alle weiteren tollwütigen Völkerschaften ausweiten, die aktiv von der Bundesregierung – seit 12 Jahren in einer Hand – reingelassen werden:

    Diese Situation („Türkei-Deal, Flüchtlinge“, ed.) ist nicht einfach durch „Nachlässigkeiten“ und falsche „Einschätzungen“ entstanden. Sie ist aktiv herbeigeführt worden, weil dies die deutsche Regierungsideologie so wollte. Es ist die Ideologie einer globalen Offenheit. Das „Offene Deutschland“ ist ein Gedankengebilde, das außerhalb des geltenden deutschen und internationalen Rechts steht. Dies freischwebende Konstrukt hat ganz praktische Konsequenzen im Hier und Jetzt: Grenzen und Hoheitsrechte werden aufgegeben.

    http://www.achgut.com/artikel/die_tuerkei-affaere_wohin_das_offene_deutschland_fuehrt

  48. Was stimmt in diesem Land nicht mehr?

    Sind wir das Weltsozialamt? Scheinbar ja!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unfassbar.. das wir dt. Steuerzahler in alle Welt Mrd. über Mrd. dt. Steuergeld zahlen.. für nix!

    Aber für die eigenen dt. Bürger ist kein Geld da..

    Welches Land auf diesen Planeten ist noch so bescheuert!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wann endlich setzt sich die Bundesregierung dafür ein, dass die türkischen Behörden in der Türkei Auskunft darüber geben, was für Vermögen Türken haben die in Deutschland leben?

    Es ist allgemein bekannt das Türken Mrd. dt. Steuergeld in die Türkei schaffen, dort Häuser, Hotel, Yachten, fette Autos, Grundstücke, Geschäfte usw. haben und hier in Deutschland Hartz4 und Kindergeld beziehen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mit dieser Ausplünderung des dt.

    Steuerzahlers muss endlich Schluss sein.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gesetzentwurf auf Eis

    Keine Kindergeld-Kürzung für EU-Ausländer

    Zunächst verschoben, jetzt offenbar ganz vom Tisch: EU-Ausländer bekommen auch weiterhin das volle Kindergeld für ihre in der Heimat lebenden Kinder. Das liegt vor allem an einer Institution.

    Die Kürzung des Kindergeldes für den in der Heimat lebenden Nachwuchs von EU-Ausländern ist vom Tisch. In der Bundesregierung hieß es am Dienstag, das Kabinett werde kommende Woche lediglich Eckpunkte für eine spätere gesetzliche Regelung verabschieden. Der von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegte Entwurf wird von der SPD abgelehnt, weil er gegen Europarecht verstoße, das voraussichtlich auch nicht geändert werde.

    Mehr als eine halbe Milliarde Euro Kosten

    Einer Aufstellung des Finanzministeriums zufolge liefe dies für Bulgaren, Kroaten, Polen, Rumänen und Ungarn auf eine Halbierung der Zahlungen hinaus. Für zehn weitere EU-Länder, darunter Griechenland, würden 75 Prozent des üblichen Satzes gelten. Im vergangenen Jahr wurden laut Bundesagentur für Arbeit für rund 168.400 in anderen EU-Staaten lebende Kinder ausländischer EU-Bürger knapp 537 Millionen Euro Kindergeld gezahlt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/gesetzentwurf-auf-eis-keine-kindergeld-kuerzung-fuer-eu-auslaender-14946400.html

  49. #53 Maria-Bernhardine (30. Mrz 2017 20:00)

    D-A-N-K-E

    Ich habs gewusst.
    Die Vergangenheit ist schuld.

    🙂 🙂 🙂

  50. Es handelt sich eben um einen „Berufsjugendlichen“. Wo ist das Problem?

    Nur Nazis werden erwachsen. Und können daher auch unproblematisch nach Erwachsenenstrafrecht abgeurteilt werden.

  51. DDR1 barmt mal gerade wieder mit vollen 5 (!) Minuten „nach Angaben der UN“ und verhungernden Negern im Südsudan.

    Alle nach Deutschland! (sagen sie nicht, wollen sie aber)

    DDR1 ist nicht nur Regierungssprecher, sondern auch UN-Sprecher. Ich sehe das gerade und wende mich nur noch angeekelt ab.

    „Spenden Sie jetzt, ARD-Hungerhilfe“

    Du mich auch.

  52. Deutsche Justiz: Eindeutige Mittäter. Anstifter.

    Nicht alle, aber offensichtlich die große Mehrheit der dort Bediensteten. Ganz im Sinne der Leute wie diesem fetten Fischer, der auch bei Lügenblatt „Zeit“ schreibt.

    Passt aber in die unfassbare Merkel/Schulzrepublik 2017.

    Im Zweifel für den nachweislich schuldigen Massen- und Serienkiller.

  53. #55 Ende in Sicht (30. Mrz 2017 20:01)

    Asylbewerbern in Bayern schmeckt es nicht – Jetzt gibt es Cash

    https://www.youtube.com/watch?v=ZckzCRo6uOI

    Als Wehrdienstleistender musste ich beim Bund essen was es gerade gab. Wollte ich nicht, dann wurde ich als satt betrachtet, Beschwerden hätten nur Lachmodus hervor gerufen… Essen Wegwerfen führten zu empfindlichen Sanktionen!

    Naja, das war vor 30 Jahren so… So ändern sich die Zeiten… unsere Deutschen Armutsrenter wären froh, für die tollen kostenlosen Essenspakete vom Staat!

  54. Jawoll! Kein Urlaubsort wo Christenmord!
    http://www.focus.de/finanzen/videos/nicht-nur-deutsche-meiden-das-land-tuerkischer-tourismus-liegt-am-boden-flaute-erreicht-rekordtief_id_6859912.html
    Wer dort seinen Urlaub verbringt, wo ein Halbmond in der Landesflagge weht, dem ist nicht mehr zu helfen!
    Es freut mich für die Türkei, dass die Touristen wegbleiben. Vielleicht sollte der Erdolf seine Auslandstürken heim ins Reich holen. Dann wäre zumindest in Westeuropa mal eine Atempause vor den permanenten Forderungen dieser FORDER-Asiaten erreicht. Die müssen auch gar nicht zurückkehren, die dürften meinetwegen für immer im Urlaub in Anatolien bleiben, das wär ne Freude.
    H.R

  55. #62 Stefan Cel Mare (30. Mrz 2017 20:07)
    Es handelt sich eben um einen “Berufsjugendlichen”. Wo ist das Problem?

    Nur Nazis werden erwachsen. Und können daher auch unproblematisch nach Erwachsenenstrafrecht abgeurteilt werden.
    ###################################################
    Besonders, wenn sie super-erwachsen sind, mit weit über 90 Lebensjahren…
    H.R

  56. #51 Haremhab (30. Mrz 2017 19:57)

    Der ist vorbestraft und über 22. Jugendstrafrecht ist falsch.

    Aber wenn er sich zur Tatzeit gerade als Kind gefühlt hat???

    Laut Gender-Ideologie kann jeder zu jeder Zeit gerade das sein wie er sich fühlt!

    Ich bin heute z.B. ein 100-jähriger schwuler Chinese im falschen Körper…

  57. Wir sind ein tolerantes Land und diskriminieren niemanden.

    Jeder bei uns kann sein Geschlecht, sein Alter und seine Staatszugehörigkeit frei wählen.

  58. #60 Drohnenpilot (30. Mrz 2017 20:04)

    Was stimmt in diesem Land nicht mehr?
    Sind wir das Weltsozialamt? Scheinbar ja!
    —————————————–

    Dafür wird durch die Notwehr nun das Gewäsch von der ewigen Schuld getilgt. Wird hier niemand mehr hören wollen. Wem das nicht paßt, kann uns ja wegnuken. Das Ende der Schuld werden die Merkeleliten erreicht haben – nicht wir, wir waren nur brav. Wem das nicht paßt, daß nun die Schuld getilgt ist, der sollte schnell die Merkelelite wegmachen.

  59. #60 Drohnenpilot   (30. Mrz 2017 20:04)  
    […]
    Welches Land auf diesen Planeten ist noch so bescheuert!
    […]

    Schweden.

  60. Natürlich wird er nur eine eine milde (und kurze) Jugendstrafe bekommen, denn die Gefängniszellen müssen schnell wieder frei werden für „den Kampf gegen Rechts“, Pegida-Anhänger, Patrioten und Menschen, die den gleichgeschalteten Lügenmedien widersprechen.

  61. #66 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 20:22)

    Aber wenn er sich zur Tatzeit gerade als Kind gefühlt hat???

    Laut Gender-Ideologie kann jeder zu jeder Zeit gerade das sein wie er sich fühlt!

    Ich bin heute z.B. ein 100-jähriger schwuler Chinese im falschen Körper…

    Dank Ihres Kommentars mußte ich daran denken:

    http://www.focus.de/familie/news/ich-bin-wieder-ein-kind-52-jaehriger-siebenfacher-familienvater-lebt-ploetzlich-wie-ein-6-jaehriges-maedchen_id_5149774.html

  62. Jugendstrafrecht dürfte auch der Bundesregierung sehr entgegen kommen. Sie hat bestimmt kein Interesse daran, dass dieser Fall im Wahljahr zu viel „Aufsehen“ erregt…

  63. #74 TotalVerzweifelt (30. Mrz 2017 20:26)

    Sind übrigens alles Fakenews…

    Teile meiner Familie haben auch mal bei so einer Fakeshow mitgemacht, bekommen Geld dafür und die Sender kommen mit fertigen Drehbuch an…

    Ansnsten werden „Schauspieler“ zusammengewürfelt, die sich verkleiden, ein paar Euros/ Dollars bekommen, mit erheblichen Vertragsstrafen falls die sich outen und es wird die Fakenews produziert… (die meisten „Schauspieler“ finden ihre Transgender-Rolle aber geil)

  64. Wenn ich das Foto von diesem Typen sehe, dann kommen bei mir gewisse Phantasien hoch, über die ich hier besser nicht schreibe. Mittlerweile bekomme ich bereits Bluthochdruck, wenn ich nur das Wort Afghane höre. Dabei sind die Afghanen nur spezielle Exemplare in einer langen Reihe von Übeltätern, die von Asien über den Kosovo bis nach Nordafrika reichen. Was sie alle vereint, ist die Affinität zu einem Buch, das im siebten Jahrhundert von einem barbarischen Wüstenscheich verfasst wurde und das als Vorlage gilt für Mord, Terror, Frauenverachtung, Intoleranz und Vergewaltigung.

  65. Hanau: Türkische „Autochthone“ gegen Afghanen

    Die Schläger vom Freiheitsplatz

    Immer wieder prügeln sich Jugendliche auf dem Hanauer Freiheitsplatz, zuletzt wurde bei einer Massenschlägerei ein Unbeteiligter schwer verletzt. Was ist da los? Eine Reportage über Alkohol und Gewalt.
    30.03.2017, von Philip Eppelsheim
    (…)

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/schlaegerei-in-hanau-was-steckt-hinter-den-schlaegern-vom-freiheitsplatz-14949528.html

    Sogar Leserkommentare sind zugelassen, bisher 50

  66. #40 Das_Sanfte_Lamm (30. Mrz 2017 19:50)

    #25 Juliet (30. Mrz 2017 19:43)

    LEUTE, IHR LIEGT HIER MIT EURER ANNAHME FALSCH, ES WERDE JUGENDRECHT ANGEWANDT. ES WIRD NUR – SOZUSAGEN VORSORGLICH – VOR EINEM JUGENDGERICHT VERHANDELT. DAS ENTSCHEIDET SELBSTÄNDIG, OB ES ERWACHSENEN- ODER JUGENDRECHT ANWENDET.

    […]

    Es stand von Anfang an so und nicht anders fest, dass die Gesinnungsjustiz Jugendstrafrecht anwendet und der auch danach abgeurteilt wird.
    Bei ausländischen Tätern wird grundsätzlich nur Jugendstrafrecht angewendet

    Unfassbar, was hier für ein Müll verbreitet wird.Aus der Pressemitteilung der Sta Freiburg:

    Dem Beschuldigten, der sich
    in dieser Sache seit Dezember 2016 in Untersuchungshaft befindet,
    wird ein Verbrechen des Mordes in Tateinheit mit Verbrechen der besonders schweren Vergewaltigung zur Last gelegt.

    ….

    Die Anklage geht davon aus, dass der Beschuldigte sein Opfer heimtückisch und zur Befriedigung des Geschlechtstriebs getötet hat (zwei Mordmerkmale).

    ….

    Die Staatsanwaltschaft geht nach wie vor davon aus, dass der Beschuldigte
    entgegen seinen Angaben zur Tatzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits
    erwachsen war.
    ..
    Das Jugendgericht (die Jugendkammer) werden
    als zuständig angesehen,
    wenn
    zum Zeitpunkt der Anklage noch
    Zweifel
    bestehen, ob der Beschuldigte zur Tatzeit bereits 21 Jahre alt war. Es ist zu
    erwarten, dass das Alter des Beschuldigten zur Tatzeit Gegenstand der Beweisaufnahme in der Hauptverhandlung sein wird. Sollte das Jugendgericht die
    Anklage der Staatsanwaltschaft vor der Jugendkammer zulassen und das
    Hauptverfahren eröffnen, so hat die Jugendkammer selbst -je nach Ergebnis der
    Beweisaufnahme –
    die Möglichkeit Jugendrecht oder Erwachsenenstrafrecht anzuwenden.

    http://www.stafreiburg.de/pb/site/jum2/get/documents/jum1/JuM/Staatsanwaltschaft%20Freiburg/Pressemitteilungen/T%C3%B6tungsdelikt%20zN%20Ladenburger,%20Freiburg/PM%20Anklagerhebung.pdf

  67. #56 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 20:01)
    Die Eltern von Maria Ladenburger haben doch zum Dank an Hussein Khavari für seine Flüchtlingsgenossen um Spenden aufgerufen!!!
    Wenn schon die Eltern ihre Kinder hassen, warum soll dieser Spätabtreiber dann in den Knast???

    Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Vielleicht hat der für die Flutung Europas mit illegalen Verbrechern in führender Position mitverantwortliche Vater sich ja besonders für dieses Prachtexemplar einer Fachkraft eingesetzt um seine Tochter, die es an Willkommenskultur mangeln ließ, postum zu verhöhnen?

    Die Gutmenschen offenbaren soviel Abartigkeit, das man glatt auf solche perversen Gedanken kommt! Ein echter, normal denkender Vater würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen um diese Bestie zur Strecke zu bringen und andere Töchter zu schützen!

  68. #65 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 20:14)

    Naja, das war vor 30 Jahren so… So ändern sich die Zeiten… unsere Deutschen Armutsrenter wären froh, für die tollen kostenlosen Essenspakete vom Staat!
    _____________________

    Ja, die deutschen Armutsrentner fischen in Mülleimern (ich sehe jedenfalls sehr oft welche) und werden nun auch noch von den Tafeln weggeprügelt (http://www.derwesten.de/staedte/bochum/vorwuerfe-gegen-kunden-tafel-in-wattenscheid-verliert-300-mitarbeiter-id10341318.html; http://www.derwesten.de/region/ruppige-fluechtlinge-vertreiben-tafel-helfer-id10348293.html).
    Keine guten Zeiten für Rentner generell. Die Liste an Übergriffen/Morden wird ja auch täglich länger.

  69. 2 Kirpal (30. Mrz 2017 19:27)
    … die Pflegefamilie, das waren auf Afghanen… Pack zu Pack…
    Deutschland geht vor die Hunde, dank einer Volksverräterin… und alle schauen zu… Das wird nicht gut ausgehen.

    ——————————–
    stimmt das , das das auch Afghanen Dreck war die Pflegefamilie ?? Link ?

    der „Bub“ ist ein Mörder und gehört erschossen , in den Steinbruch oder zumindest abgeschoben …

    aber mit der EU-Bonzenfamilie Ladenburger habe ich kein mitleid .. de Vater ist bei der EU beschäftigt im Bereich Migration .. ohne Worte

  70. Deutschland ist zum Failed State geworden ..wir gehen vor die Hunde .. Frankreich und Schweden genauso .. und Europa wird zum Pulverfass ..

    es ist mir langsam egal .. ich freu mich drauf .. Endkampf aber diesmal richtig

    die EU-Bonzen wissen gar nicht, das sie gerade Europa den Sargnagel geben ..

  71. @ #2 Kirpal (30. Mrz 2017 19:27)

    … die Pflegefamilie, das waren auf Afghanen… Pack zu Pack…
    Deutschland geht vor die Hunde, dank einer Volksverräterin… und alle schauen zu… Das wird nicht gut ausgehen.

    Der Mann in der „Pflegefamilie“ ist afghanischer Arzt in Freiburg, die beiden „Flüchtlinge“ – es wohnt noch ein wieterer Afghane dort hatten das beste Leben: Eigenen Zugung zu einer (Loft)wohnung und null komma null Betreuung oder Regeln, also keinerlei Kontrolle ob oder wann sie nach Hause kommen als doch angeblich „Minderjährige“ UMAs bzw. MUFLs durch die „Pflegefamilie“, die aber dennoch erheblich Summen, pro Tag 120 Euro kassierten wegen der Aufnahme des Absch*ums! Der Vergewaltiger und Mörder war öfter im Colombipark in Freiburg anzutreffen gewesen, einem stadtbekannten Treff für Junkies, Schwule und Drogenabhängige! Dort wurde gesoffen, Drogen genommen und vorbeilaufende Frauen belästigt!
    Es ist eine interessante Theorie, dass hier um uns Deutsche erneut zu demütigen oder um hinter verschlossenen Türen nicht öffentlich einen Deal auszukungeln, um den Doppelmörder möglichst schonenen und gering zu bestrafen, damit die Öffentlichkeit ihn nicht nochmal sieht und kein TamTam gemacht wird. Alles schön versteckt und verschoben. Habe auch nur EIN EINZIGES MAL gehört, dass das Gesicht von Maria derart brutal verunstaltet und zerstört war, dass es selbst den erfahrenen Leichenbestattern schlecht wurde! (kann das jemand bestätigen, finde diesen Artikel nicht mehr, hier wird auch viel zensiert und gelöscht… da bin ich mir sicher…)
    Ja, Christian Streich widmet ihm sicher ein Gedenken, dem „Bub“!!! Vielleicht halten sie beim Sport-Club Kuffnuckistan-Freiburg eine Gedenkminute ab am letzten Spieltag für den armen, psychisch labilen Hussein Khavari, aber keinewegs für die brutalst vergewaltigte, ermordete, geschändete und ersäufte Maria Ladenburger!!!

  72. f#82 Dortmunder Buerger (30. Mrz 2017 20:40)
    #56 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017

    Den Vater der wahrsch. toten Zwanzigjährigen aus Regensburg mal auf Papa Ladenburger hinweisen! Und das ist nur der aktuellste Fall, von dem man weiß. Es werden auch 15jährige vermißt usw. Wieviele könnten noch leben, wenn Papa Ladenburger sich anders benommen hätte?

    Oder wären dann noch viele mehr tot? Wegen Eskalation? Aber wenn das System so rechnet, dann möchte ich die Wahrheit wissen. So kann es nicht weitergehen. Ich bin für das Ende mit Schrecken.

  73. Frage an juristisch bewanderte Personen hier: Ist denn eine Überstellung nach Griechenland völlig ausgeschlossen hier in diesem Fall? (Klar, die sind – inoffiziell – froh, dass sie den Dr*cks*ck los sind und kein Fressen dem jahrelang bezahlen müssen, aber er ist doch dort zur Fahndung ausgeschrieben?)
    Wieso nicht erst die Strafe dort in Griechenland weiter absitzen, also die fehlenden 8 Jahre und dann hier nochmal hoffentlich 15 – ja, ich weiss, wird natürlich hier nie geschehen, dem ach-so-armen Bacha Bazi Boy!

  74. #68 Iche (30. Mrz 2017 20:19)

    Um Gottes Willen, was für ein Statement unseres Staates den Mördern gegenüber!

    Nicht nur den Mördern gegenüber. Vor allem gegenüber uns!

    Sie lassen durchblicken: Sie scheißen auf uns.
    (Und wehe, jemand würde das nicht bejubeln / kein „Gutmensch“ sein).

  75. es wird uns alle treffen , keiner wird verschont .. ich warte nur noch auf den Tag, wo hier wirklich einen der Axxx platz und es richtig geht gegen Neeger und Araber ..

    wie haben sich eigentlich dei Rocker positioniert ? also deutsche Rocker ? gehen die im Notfall auch drauf .. auf Neeger und Araber ?

  76. So entwendete er der Leiterin des Heimes, in dem er wohnte, fast 1.000 Euro aus dem Büro, schlug die Möbel in seinem Zimmer zu Kleinholz und entwendete einer Mitbewohnerin Geld und ihr Handy. Auch drohte er der Heimleiterin, dass er sie „abstechen“ werde, wenn sie ihm sein konfisziertes Handy nicht zurück gibt.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/regionales/16-Jaehriger-kann-es-nicht-lassen-Kameras-geklaut-Moebel-zertruemmert-Heimleiterin-bedroht;art1170,434068

    Um was für ein „Heim“ wird es sich hierbei wohl handeln?

  77. Diese Teufelsbrut wird uns noch viel mehr Kopfschmerzen bereiten!
    Selbst wenn er „lebenslänglich“ bekommt, dann steht diese Mörderbestie nach 15 Jahren wieder bei uns vor der Tür!
    Ich bin keine Hellseherin, aber eines kann ich voraussagen: DIESER KERL ÄNDERT SICH NICHT!!! Er ist mit seinem verkommenen Charakter und allen seinen krankhaften bestialischen Anlagen und Veranlagungen geboren und die wird er ausleben bis zu seinem letzten Atemzug! Man kann nur hoffen und beten, dass das nicht in Deutschland/Europa sein wird!

    Und mehr von seiner Sorte sind unerkannt unterwegs! Darauf kann an wetten!

  78. Leute, der hat doch noch was vor. In fünf Jahren muss der wieder raus sein. Dann ist das nächste Mädel fällig und das deutsche Recht möchte da nicht im Wege stehen. Im Zweifel für den Schwanz des Angeklagten.

  79. Die Eltern und Geschwister der Getöteten werden mit der Sonderbehandlung zufrieden sein. Warum sollte man sich damit aufreiben?

  80. …sitzt nicht in Untersuchungshaft, sondern in einem Psycho-Hospital.

    …Der Flüchtling gab an, 17 Jahre alt zu sein. Zwei von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebene Altersgutachten gehen jedoch davon aus, dass er zur Tatzeit mindestens 22 Jahre alt war. Weil Zweifel jedoch nicht ausgeräumt werden könnten, werde nach Jugendstrafrecht angeklagt, erklärte die Staatsanwaltschaft.

    Die kriminellen Ausländer lachen sich einen Ast ab über die saudumme deutsche Justiz, und verstehen dies selbstverständkich als Ermunterung, weiterhin kriminell, und noch viel intensiver kriminell zu werden. Das war nicht der letzte Mord von ihm, von dem man hören wird…

    Aber was soll’s? Die Zivilisation ist in Freiburg ohnehin dem Untergang geweiht.

    In der Tat. Freiburg wird sehr lange Baden-Württembergs kriminellste Stadt bleiben.

    Neues von Freiburgs No-Go-Area Stühlinger/Altstadt:

    Hauptbahnhof
    18-Jähriger stößt zwei Männer Treppe zum Bahnsteig hinunter

    Am Hauptbahnhof soll ein 18-Jähriger zwei Männer auf der Stadtbahnbrücke angegriffen und die Treppe zum Bahnsteig hinuntergestoßen haben. Die Polizei verhaftete den Schläger im Zug.

    Auslöser der Auseinandersetzung am Mittwoch gegen 21.30 Uhr, war eine Flasche, die der 18-Jährige von der Stadtbahnbrücke am Freiburger Hauptbahnhof hinuntergeworfen haben soll. Zwei Männer im Alter von 32 und 40 Jahren machten den jungen Mann auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Der 18-Jährige reagierte, wie die Polizei mitteilt, derart aggressiv, dass sich die beiden Männer über den Treppenabgang in Richtung Bahnsteig 2/3 davonmachten.

    Zwei Männer stürzten Treppe bis zum Bahnsteig hinunter

    Doch der 18-Jährige habe sie verfolgt, eingeholt und versetzte dann einem der beiden einen offenbar derart heftigen Stoß, dass beide Männer die Treppe hinunter bis zum Bahnsteig stürzten. Anschließend soll er die am Boden liegenden Opfer mit heftigen Fußtritten traktiert haben, wobei er den 32-Jährigen auch mehrfach am Kopf traf.

    Mehrere Zeugen riefen die Polizei und hinderten den Angreifer an weiteren Schlägen. Daraufhin flüchtete der 18-Jährige in eine abfahrbereite Regionalbahn in Richtung Basel. Mehrere Streifen von Bundes- und Landespolizei durchkämmten den Zug, wo sie den Aggressor fanden und gegen erheblichen Widerstand festnahmen.

    Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

    Die beiden Opfer mussten von Rettungskräften medizinisch versorgt werden. Der 32-Jährige erlitt durch den Sturz und die anschließenden Tritte nach derzeitigem Erkenntnisstand schwerere Verletzungen und verlor teilweise das Bewusstsein. Beide wurden anschließend zur weiteren ärztlichen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Tatverdächtige hatte, wie sich laut Polizei herausstellte, 0,92 Promille Alkohol im Blut. Er wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/18-jaehriger-stoesst-zwei-maenner-treppe-zum-bahnsteig-hinunter

    Das der Täter garantiert kein Deutscher war, steht außer Zweifel. Denn oben auf der Brücke lungern abends hauptsächlich Neger und Ficklinge rum.

  81. #90 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 20:59)

    #81 FoCS (30. Mrz 2017 20:39)

    Wollen wir wetten? 100 €…

    Gerne. Ich habe nur nicht verstanden, was der Gegenstand der Wette sein soll.

  82. #87 orwellversteher

    Ich bin für ein Ende mit Schrecken
    _____

    Dafür wäre ich auch, fürchte aber, daraus wird nix. Diese Geschichte wird so weitergehen wie in dem Beispiel mit dem Frosch, dem langsam sein Wasserbecken angeheizt wird. Wir werden doch ständig nur noch belogen. Und irgendwann finden wir uns in einer Realität wieder, die so schrecklich ist, dass wir sie gar nicht mehr begreifen können. Das Ende ist nämlich nicht – wie von so vielen politischen Akteuren gewünscht – Multikulti, sondern Monokulti, das heisst: Islamistan. Und die ehemaligen Europäer werden zu Fußnoten in einer Geschichte, von deren Absdrusisät wir uns derzeit noch gar keine richtigen Vorstellungen machen können.

  83. Man kann das Geflüster unserer Politdarstellern & Linken/Grünen & Teddybärwerfern ganz laut hören: „In unseren Gedanken sind wir bei den Angehörigen und Freunden der ermordeten Studentin Maria Ladenburger (19). Ganz besonders gilt unser Mitgefühl auch dem minderjährigen Bub, Hussein Khavari, der, durch purem Zufall und zum wiederholten Male, zu einer bedauerlichen Tat zum Täter gezwungen wurde.“

    Mit liebevollen Grüßen
    Eure Merkel, Mass & Co.
    Winke winke auch von C. Roth.

    PS. Niemand hat die Absicht, den länger hier Lebenden zu schaden, vorsätzlich jedenfalls nicht.

  84. Ach, die Eltern des Mädels wird es sicherlich freuen, die sind ja sehr „Refugee welcome“

  85. Seltsamer Vorfall in Schwandorf: Wildfremder Mann umarmt ältere Frau

    Ohne Grund umarmte er sie und versuchte, sich ihr weiter zu nähern.

    Bei dem Unbekannten soll es sich um einen circa 25-jährigen schlanken Mann mit schwarzen zurückgekämmten Haaren handeln, der gebrochen Deutsch sprach.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/regionales/Seltsamer-Vorfall-in-Schwandorf-Wildfremder-Mann-umarmt-aeltere-Frau;art1170,434147

    Ja, diese Menschen mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle …

    Und die Deutschen mit ihrer fremdenfeindlichen, spröden und abweisenden Art sind schuld, dass sich diese charmanten und temperamentvollen Südländer hier nicht willkommen fühlen.

    Die Deutschen werden in Inzucht degenerieren, wenn sie sich weiterhin so abschotten und keine südländischen Gene an sich heranlassen …

  86. „….dort Traumatherapien machen, weil sie eine Klientel hereingesetzt bekommen, die alles andere als resozialisierungsfähig ist.“
    Sehr symbolträchtig.
    Nicht nur die JVA-Bediensteten. Dank ISlam und seiner Gewaltideologie und Merkels freundlichem Gesicht kommen hier Menschen rein, die nie und nimmer zu unserem Kulturkreis passen.
    Ganz Deutschland wird dank Merkel zu einem einzigen Fall für den Traiuma-Psychologen.
    JEDER kann betroffen sein, da es Orks gibt, die auch vor alten Frauen etc nicht Halt machen. Die 90-jährige Elfride X. aus Hückeswerder kann Opfer einer Sexualstraftat werden. Niemand ist mehr sicher. Aber Hauptsache, Merkel konnte 2015 „unschöne“ Bilder an der Grenze vermeiden. Das ist es ja wert, ein Land zu verraten und zu verkaufen.
    Während andere Völer in solch einer Situation zusammen halten, fallen die Gutmenschen hierzulande der eigenen Bevölkerung in den Rücken.
    Siehe HerrStreich, der den armen Bub bedauert…
    Wenn ich Trainer des FC Freiburg wäre, würde ich ein Benefiz-Spiel veranstalten, dass der arme Bub auch vernünftigen Halal-Hammel speisen darf, während er zwei Jahre wegen Mordes in der Jugend-Herberge residiert… pardon:Jugend-Strafanstalt.

  87. #53 Ende in Sicht; Das war ja auch Ende 15 oder Anfang 16 bei uns, da wurde der gelieferte Orangensaft, höchstwahrscheinlich Bio und sündhaft teuer weggeworfen, weil er den armen ausgemerkelten und fast verhungerten zu süss war.

    #56 WahrerSozialDemokrat; Das war, bevor bekannt war, dass der Mörder einer der gehätschelten Rapefugies ist. Allerdings wars jetzt wirklich keine, sonderlich viel Hirnschmalz erfordernde
    Ahnung, also die Eltern hätten auch von selber draufkommen können. Aber wahrscheinlich sind das welche von der Sorte, Vergewaltigungen gabs früher auch schon, wir dürfen niemand unter Generalverdacht stellen.

  88. #99 FoCS (30. Mrz 2017 21:34)

    Gerne. Ich habe nur nicht verstanden, was der Gegenstand der Wette sein sol

    Sie wetten auf volle Härte des Gesetzes, also mindestestens 10 Jahre Knast!

    Und ich wette darunter!

    Naja ich gestehe ihnen auch 5 Jahre Knast für die Wette zu, dann ist es etwas spannender…

    (Nur Urteil, nicht Vollzug)

    Und Bekloppten-Urteil zählt als Freispruch!

    Von Abschiebung reden wir schon überhaupt nicht, da würde ich eh fast jede Wette gewinnen und Quote steht bei 98 zu 2 gegen mich.

    Ich wette aber 1000 Euro darauf, dass er innerhalb der nächsten 10 Jahre wieder vergewaltigen wird…

  89. @ #104 BenniS (30. Mrz 2017 21:52)

    Während andere Völker in solch einer Situation zusammen halten, fallen die Gutmenschen hierzulande der eigenen Bevölkerung in den Rücken.

    Völlig richtig erkannt. So wie es schon Napoleon sagte:

    Die Deutschen – Zitate über ein merkwürdiges Volk

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.

    Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Die die Parole heutzutage lautet „Willkommenskultur“.

    Und fast noch besser ist dieses Zitat von Heinrich Heine:

    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn [Merkel!] gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.

    https://www.altermannblog.de/die-deutschen-zitate-ueber-ein-merkwuerdiges-volk/

  90. #106 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 22:08)

    #99 FoCS (30. Mrz 2017 21:34)

    Dieses wertlose Stück Scheisse wird zur Beruhigung der Öffentlichkeit eine relativ hohe Strafe erhalten.
    Wenn dann nach ein paar Jahren sich niemand mehr für dieses wertlose Stück Scheisse interessiert, wird man ihn vorzeitig wegen z.B. guter Führung entlassen.

  91. #109 Wubi (30. Mrz 2017 22:16)

    Offener Vollzug und Teilnahme bei DSDS.

    So in etwa wird es laufen.

    Eine kräftige Haftentschädigung wegen der U-Haft.

    Danach bekommt er den Bambi für seinen mörderischen und vergewaltigenden Lebensweg, an dem selbstverständlich wir Schuld sind.

    Später gewinnt er noch Lets-Dance, nach der Show vergewaltigt und ermordet er noch seine Tanzpartnerin.

  92. #110 lorbas (30. Mrz 2017 22:17)

    Dieses X wird zur Beruhigung der Öffentlichkeit eine relativ hohe Strafe erhalten.

    Welche Öffentlichkeit?

    Frage mal wahllos die Leute morgen auf der Straße…

    Die wissen von nichts darüber oder haben es schon vergessen oder es ist ihnen einfach egal…

  93. #111 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 22:18)

    #109 Wubi (30. Mrz 2017 22:16)

    Offener Vollzug und Teilnahme bei DSDS.

    Sind noch Bio-Deutsche dabei?

    Ja, klar. Was denkst du denn!?

    Dieter Bohlen, Hans-Peter Baxter, das Michelle ein Kameramann und der Typ der die Leute registriert.

    Alles andere sind „Kulturschätze“.

  94. #113 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 22:23)

    #110 lorbas (30. Mrz 2017 22:17)

    Dieses X wird zur Beruhigung der Öffentlichkeit eine relativ hohe Strafe erhalten.

    Welche Öffentlichkeit?

    Frage mal wahllos die Leute morgen auf der Straße…

    Die wissen von nichts darüber oder haben es schon vergessen…

    Die Antwort wird vermutlich sein: „Wo kann ich Spenden?“

    (Selbstverständlich für das wertlose Stück Scheisse)

  95. Ot

    Schaute gerade ORF2. War ein Fehler. Themen: eine von Soros unterstützte Universität in Ungarn und den bösen Orban, der diese tolle Uni los werden möchte; Flüchtlingslager in Kenia. Die armen hungernden Flüchtlinge (allesamt Moslems aus Somalia) wollen natürlich alle nach Europa.
    Nur noch linke Journalisten und linke Kommentatoren.
    Mein Blutdruck steigt und steigt. Ich sollte das Fernsehen besser bleiben lassen. Andererseits muss ich doch informiert sein, wie der Feind so tickt.

  96. Jugendstrafrecht = nicht öffentliche Verhandlung = ausgesucht-verschwiegenes Publikum.

    Der Rapefugee könnte Ansichten äussern, welche die Bevölkerung verunsichern würden.

  97. #114 lorbas (30. Mrz 2017 22:23)

    Wer ist eigentlich das Püppchen mit den verschiedenen Gender-Outfits ohne Bart? Das Dings da zwischen Baxter und Michelle?

    Wird die, das sich noch als der outen in der Sendung?

    Besserer Name für die Sendung wäre:

    DSDSM

    Deutschland sucht den Super-Migranten

  98. Einen Einzelfall hab ich noch:

    Delikt: räuberischer Diebstahl – Identität unklar

    Untergetauchten Asylbewerber im Landkreis Mühldorf festgenommen

    Zum einen war er als syrischer Staatsangehöriger registriert, zum anderen als algerischer. Offensichtlich hatte er jedoch die marokkanische Staatsangehörigkeit

    Es verging nun fast ein Jahr.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/muehldorf/regionales/Polizei-Muehldorf-Karlsruhe-Asylbewerber-Festnahme;art1174,433500

    Wie lange (oder besser gesagt wie kurz) dauert es eigentlich, bis ein dummdeutscher Michel in den Bau wandert, wenn er einen Strafzettel oder die GEZ-Gebühr nicht bezahlt?

  99. #56 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 20:01)

    Die Eltern von Maria Ladenburger haben doch zum Dank an Hussein Khavari für seine Flüchtlingsgenossen um Spenden aufgerufen!!!
    Wenn schon die Eltern ihre Kinder hassen, warum soll dieser Spätabtreiber dann in den Knast???

    Wobei man aber sagen muss, dass der Aufruf, anstatt Kränze zu kaufen für Rapefugees zu spenden, getätigt wurde, bevor bekannt war. dass der Vergewaltiger und Mörder ein Rapefugee war.

    Das machts aber nicht besser, man stelle sich vor, dass sich das Vieh mit Ladenburger-Spenden einen lustigen Lenz machte.

  100. #106 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 22:08)

    #99 FoCS (30. Mrz 2017 21:34)

    Gerne. Ich habe nur nicht verstanden, was der Gegenstand der Wette sein sol

    Sie wetten auf volle Härte des Gesetzes, also mindestestens 10 Jahre Knast! ….

    Ja, aber weshalb sollte ich auf dergleichen wetten? Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass Khavari lt. Sta in Untersuchungshaft sitzt (und nicht in einem Hospital), und dass die Sta zum Ziel hat, auf Verurteilung für Mord nach Erwachsenenstrafrecht zu plädieren. Und das wurde hier ja flächendeckend in Abrede gestellt.

  101. Dieser Mann ist dermaßen attraktiv, ich könnte mir vorstellen ihm nach seiner Haftentlassung auch privat zu begegnen. Wir könnten gemeinsam ins Kino gehen oder Falafel essen. Hat jemand die Anschrift der Haftanstalt? Ich spiele mit dem Gedanken ihm einen leckeren Hammelbraten zu bringen. Eventuell mag er ja auch traditionelle deutsche Volksmusik? Schön wäre auch, wenn er mir Bilder aus seiner Heimat zeigen würde. Ich würde einen Diaabend bestimmt sehr genießen. Ein paar Kicherebsen zum Naschen, ein paar schöne GangsterHip Hop Cd’s anhören. Ach wäre das schön…..nicht neidisch werden bitte: Es gibt noch genug von den tollen Jungs für alle Deutschen. Die Regierung sorgt ja zum Glück für reichlich Nachschub. Mann haben wir ein Glück!

  102. #16 Topflappen (30. Mrz 2017 19:37)

    Husni Mubarak wäre bei uns auch klar nach Jugendstrafrecht zu behandeln!

    Und wenn „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadschi Doktor Idi Amin Dada, Viktoria-Kreuz, Distinguished Service Order, Military Cross, Herr aller Tiere der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Uganda im Speziellen“, Idi Amin, noch könnte, würde er sich in den Hintern beissen, dass er nicht als „minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling“ in Deutschland Asyl gefordert hat.

  103. Einer geht noch:

    Messerstecherei in Ingolstadt: 18-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

    Am Montagabend, 27. März, gegen 23 Uhr, traf eine größere Gruppe von etwa zehn bis 15 Personen auf einem Parkplatz im Bereich der Theodor-Heuß-Straße/Nürnberger Straße aufeinander.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/kelheim/regionales/Messerstecherei-in-Ingolstadt-18-Jaehriger-lebensbedrohlich-verletzt;art1176,433843

    Ja, diese „Ingolstädter“ und ihre Angewohnheit, sich in größeren Gruppen zusammenzurotten. Spekulieren wir mal über ihre Vornamen: Hans, Sepp/Josef, Franz, Alois, Karl, Peter, Dieter, Max, Fritz, Heinz, Georg. Kevin, Uwe, Ronnie, Paul etc.

  104. Sprechen wir es doch mal endlich aus. Angela Merkel und ihre Bande betreiben in unserem Land sabotage und wir lassen es geschehen!

  105. Und es hört nicht auf:

    München – Widerliche Belästigung in der Tram!

    Ein 27-ja?hriger Somali griff sich am Samstag in der Straßenbahn 17 vor den Augen einer Mutter (40) und ihrer beiden Töchter (8 und 12) mit der Hand in den Schritt, ließ seine Hu?ften kreisen und deutete obszo?ne Bewegungen an. […]

    http://www.bild.de/regional/muenchen/sexuelle-belaestigung/sexuelle-belaestigung-51027134.bild.html

    Und noch ein 24-jähriger „Mann“ mit „psychischen Auffälligkeiten“:

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Angriff-auf-Obdachlosen-Verdaechtiger-ermittelt,obdachloser168.html

    http://www.bild.de/regional/hannover/polizei/nimmt-obdachlosen-pruegler-fest-51079340.bild.html

  106. Wenn der keine Sicherungsverwahrung oder sofortige Ausweisung,nach der Strafe erfährt,kann er spätestens ab 2027,mit seinem fröhlichen Morden weitermachen.
    Mehr als 10 Jahre sind nach Jugendstrafrecht ja nicht möglich…
    Aber im Zweifel für den Angeklagten…

  107. #126 Al Bundy
    Oder warens nicht doch eher Ömer, Emre, Özkan, Muhammad, Mohammed, Mohammadou, Adnan, Dogan, Erbil, Furkan, Haluk, Muszaffer, Ramazan und Selim?!?

  108. #123 FoCS (30. Mrz 2017 22:46)

    Ist doch nur eine Wette!

    Wenn Sie meinen, der wird hart bestraft, wo ist das Risiko für Sie bei der Wette?

    Verstehe Ihre Bedenken nicht?

    Und ich stelle nichts in Zweifel von dem was Sie sagen! Also eigentlich totsichere Wette für Sie! Oder?

  109. Wo wir grad bei den Namen sind:
    War es hier oder woanders, irgendwo in den letzten Wochen mal ein Bericht gelesen von einer auch ausländisch-stämmigen Raum wo eine (hier geborene) mit ordentlich vermittelbarem Namen gesagt hat – sinngemäß – „Meine Eltern haben mir extra einen Namen gegeben, mit dem ich es hier nicht so schwer habe!“ BINGO!
    ( ich weiss nciht mehr wie sie hiess, Maria oder Anna, irgendwas normales eben)
    Da liegt absolut der Schlüssel, das geht schon beim Namen los, warum die minderbemittelten das nicht kapieren…! Es stellt doch ernsthaft kaum ein Betrieb (im Kundenkontakt z.B.) gerne einen Seyfettin, Ulüsoy oder Zafer ein!?
    Aber die Muselmanen lernen es ja nie und beharren absolut stur und vollkommen lernresistent an ihren blöden muselmanischen Namen hier fest (und plärren dann 17 Jahre später rum, warum sie niemand einstellen will…!) Dabei sind oft selbst die Eltern schon hier geboren…!!!

  110. #131 WahrerSozialDemokrat (30. Mrz 2017 23:24)

    #123 FoCS (30. Mrz 2017 22:46)

    Ist doch nur eine Wette!

    Wenn Sie meinen, der wird hart bestraft, wo ist das Risiko für Sie bei der Wette?

    Meine Güte, ich habe keine Ahnung, wie hart der bestraft wird. Wie kommen Sie darauf, ich hätte dergleichen behauptet?

  111. #134 FoCS (30. Mrz 2017 23:44)

    Ging doch nur um eine sichere Wette für Sie!

    Sie können doch auch einfach sagen, nöö ist mir zu unsicher, der könnte auch frei kommen…

    Wetten Sie doch einfach, wenn Sie der Meinung sind, alles läuft rechtstaatlich, wie Sie zuvor behauptet haben!

    Sie glauben doch noch am System! Oder?

  112. #134 FoCS (30. Mrz 2017 23:44)

    Meine Güte, ich habe keine Ahnung, wie hart der bestraft wird.

    Deswegen ja darauf wetten! Das beflügelt Ihre Ahnungslosikeit in monetäre Objektivitäts-Gewinne oder -Verluste, die einem dann auch persönlich weh tun können!

  113. #138 aba (31. Mrz 2017 01:36)

    Die wirklichen Mörder am Deutschen Volk tragen Anzug und Krawatte.
    —————————————-

    Manchmal glaube ich auch, daß man sie daran erkennt.

    https://i.ytimg.com/vi/BYKmAvC31u8/maxresdefault.jpg

    Die leidenschaftlichsten Anzugträger sind zum Beispiel Jungsozen in NRW. Wenn man die auf irgendeiner Veranstaltung im Volk beobachtet: die lehnen sich nirgends an, fassen nichts an. In Wahrheit ekelt sich die Soldateska vor den Menschen. So groß ist deren Urlüge. Aber es gibt auch sehr viele mit Schals und Halstüchern. (Sehen Sie etwa das Bild aus der sta.si-Zeitung vom Volksmörderkursus.)

    Ist das nur albern? Oder auf einer symbolischen Ebene gar richtig? Brezel ist ein Anzugträger, Höcke sieht aus wie hineingezwängt, wie ein Waldmensch, der das nur zu Hochzeiten, Leichenfeiern und zum Schnaps nach dem Viehmarkt mit einer veralteten Krawatte anzieht. Nennen Sie mir einen white-collar-Beruf, der heute nicht schuldhaft beteiligt ist. Professor, der nichts sagt oder tut? Lehrer, der die Gehirnwäsche und egalitaristische Verblödung aktiv durchsetzen muß? Pfarrer? Münzenknecht in der Bank? Vielleicht gerade noch der Chefarzt – aber moment, der verdient sich ja dämlich mit den Arabern. Von Politikern rede ich gar nicht. Sehen Sie, wie riesig der Feind ist? Hier sehen sich bereits die untersten Schichten der Einheimischen dem Rest gegenüber: allen Deutschen in unschmutzigen Berufen und den Einwanderern gemeinsam – oft ohne daß die Beteiligten von dieser Waffenbrüderschaft wissen. solche Unwissenheit über die wirkliche Agenda, der man auch noch unfreiwillig dient, gehört zum Wesens-Kernbestand dieses dritten Weltkriegs, mit dem die allseitige Pazifismusparole „Nie wieder Krieg“ längst trickreich ausgehebelt worden ist, oder unterlaufen, umgangen. Der geniale Liebig: Flüchtlingshilfe = Reichsarbeitsdienst. Er hat das für einen Teilbereich auf den Punkt gebracht, was überall gilt. Aber nicht vergessen: man darf nicht für einen Generalstreik werben. Das ist dann plötzlich wirklich verboten – ein sehr interessanter Hinweis an uns übrigens.

  114. „Auch die Justiz rollt diesem hochkriminellen Asylbetrüger einen roten Teppich aus.“
    ————————————————————————

    Die deutsce Justiz wird immer krimineller! Diskriminiert gegen Deutsche und bekuschelt die INVASOREN. Das ist kriminell!

  115. OTchen

    ZDF MOMA

    nach 8 Uhr ein Beitrag über Zuwandererkriminalitaet!

    Wird sich hoffentlich nicht auf 1.30 beschraenken.

    Pfeiffer darf auch mal wieder.

  116. #135 WahrerSozialDemokrat (31. Mrz 2017 00:57)

    #134 FoCS (30. Mrz 2017 23:44)

    Ging doch nur um eine sichere Wette für Sie!

    Sie können doch auch einfach sagen, nöö ist mir zu unsicher, der könnte auch frei kommen…

    Wetten Sie doch einfach, wenn Sie der Meinung sind, alles läuft rechtstaatlich, wie Sie zuvor behauptet haben!

    Sie glauben doch noch am System! Oder?

    ie sind intellektuell offensichtlich nicht in der Lage, die Aussage meines einfachen Kommentars #81 zu erfassen. Vielleicht lesen Sie ihn noch mal durch und achten auf das, was drin steht, und vor allem auf das, was nicht drin sthet. Viel Glück!

  117. #139 ridgleylisp (31. Mrz 2017 06:04)

    Die deutsce Justiz wird immer krimineller!

    Warum wird? Die war schon immer so. Wurde gestern in dieser ZDF Stasi Dokumentation doch klar vorgeführt. Die Partei gab das Urteil vor und die Richter gehorchten.

    Denkt einer, in diesem Schweinestaat ist das anders. Im Osten wurden andersdenkende Mitbürger Staatsfeinde genannt und bei uns Nazis. Seit der Wende sind wir DDR2. Inzwischen läuft bei uns der gleiche Mechanimmus wie in der DDR ab. Diese Frau macht dieses Land kaputt und wir schauen tatenlos zu!

  118. Die Staatsanwaltschaft gehört wegen Befangenheit sofort ausgetauscht und entlassen. Wir haben die Nase voll von diesen unfähigen Richtern. Dieses Schw… hat zwei Frauen umgebracht und ist den Richtern schon einmal von der Schippe gesprungen.
    Kann man gegen diese Staatanwaltschaft gerichtlich vorgehen ?
    Für den sind doch unsere Gefängnisse sowieso Sanatorien. Greift endlich einmal durch ihr Versager. Maria ist tot, begreift das endlich einmal. Wo ist ihre zweite Chance ?

Comments are closed.