Für die illegal in unser Land eingedrungenen Gewalttäter (politisch korrekt: Flüchtlinge) fallen schon Rucksackkontrollen auf Waffen und Drogen am Eingang der Illeaglenunterkünfte unter Misshandlung, dagegen wird dann medienwirksam demonstriert. Selber sind sie aber nicht zimperlich, wenn sie gegen die Wachleute unter Einsatz von Schlag- oder Stichwaffen vorgehen. Wenn die Mitarbeiter der Sicherheitsfirmen sich mit entsprechender Heftigkeit wehren, wird das in unseren Lückenmedien tagelang als rassistische Gewalt gegen die sich „nach Frieden sehnenden Schutzsuchenden“ ausgeschlachtet. Heute wurde uns das obige Video zugänglich gemacht, das einen Angriff mit Eisenstangen und Messern auf das Sicherheitspersonal in einer Unterkunft in Staufen bei Freiburg zeigt.

Wir erinnern uns nicht, dass dieser Vorfall ähnlich groß und über Tage hinweg, wie in der Vergangenheit mögliche Abwehrreaktionen des Personals gegen diese Klientel, in der Presse aufgemacht wurde.

Laut eines Polizeiberichts waren am 16. Februar drei Syrer im Alter von 19 und 21 Jahren mit den Sicherheitsleuten in Streit geraten und hatten diese mit Eisenstangen und Messeren attackiert, einer der Wachleute wurde dabei möglicherweise lebensgefährlich verletzt.

Diese Art der Gewaltfolklore ist Alltag in den Unterkünften. Viele Sicherheitsfirmen beschäftigen türkische Wachleute, die lassen sich vermutlich weniger gefallen und reagieren schneller einmal gereizt als Deutsche, denen man beigebracht hat, wer sich wehrt ist ein Rassist. Im Grunde ist es aber egal wie die Security-Mitarbeiter reagieren, de facto haben die Männer gegen den bewaffneten Angriff im Rudel kaum eine Chance. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

114 KOMMENTARE

  1. Auslöser dieser kontroversen Diskussion war bestimmt wieder, dass der verdammte Schokopudding mal wieder alle war.
    Selbst schuld, liebe Heimleitung!

  2. Lesen Sie das Gedicht vom Fallersleben:

    Deutsche Verzweiflung

    Ich habe keine Ahnung wieso der Deutsche sich solche Zustände im eigenen Land wo sein Haus steht, seine Frau lebt und seine Kinder zur Schule gehen duldet. Wir hier auf PI und noch paar Figuren im Land sind wohl die wenigen die auch zum Widerstand bereit wären. Der rest macht es wie es Fallersleben beschrieben hat. Trauriger Verein dieses ehemals stolze, starke Land.

  3. Wer Sicherheitspersonal angreift, kann kein Flüchtling sein, sondern nur ein Schmarotzer am deutschen Volk, der uns von Angela Merkel an die Brust gesetzt wurde.

  4. Wann war das mitten im Sommer? Die laufen herum ohne Hemd. In Februar? Kaum zu glauben.


    Kriminalität: Polizei sucht bei Flüchtlingsunterkunft nach Diebesgut – FOCUS

    Nach der Verhaftung fünf mutmaßlicher Einbrecher aus der Landeseinrichtung für Asylbegehrende und Ausreisepflichtige (LEfAA) in Ingelheim hat die Polizei das Gelände um die Einrichtung bei einem Großeinsatz abgesucht. 170 Polizisten durchkämmten am Mittwoch auf der Suche nach Diebesgut die Umgebung, wie die Polizei mitteilte. Sie fanden verschiedene Gegenstände, deren Herkunft noch überprüft wird.

    http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/kriminalitaet-polizei-sucht-bei-fluechtlingsunterkunft-nach-diebesgut_id_6725209.html

  5. Achtung! Schokopudding Düsseldorfer Brandstifter werden freigelassen

    Die Zeichen stehen auf Freispruch

    Der Prozess um die Zerstörung einer Flüchtlingshalle in Düsseldorf war geprägt von widersprüchlichen Zeugenaussagen. Vieles deutet darauf hin, dass die beiden angeklagten Asylbewerber den Gerichtssaal an diesem Donnerstag als freie Männer verlassen können.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Die-Zeichen-stehen-auf-Freispruch-article3498082.html

    10 Mio. EUR für die abgebrannte Halle, 1. Mio. für die Untersuchung + weitere Kosten?

  6. #1 ReissfesterGalgenstrick (01. Mrz 2017 19:13)

    Auslöser dieser kontroversen Diskussion war bestimmt wieder, dass der verdammte Schokopudding mal wieder alle war.
    =================
    das ist falsch.
    Das waren ein paar Köter, äh Bio-Deutsche, also Nazis, die man bekämpfen muss.

  7. Deshalb hat jedes Land der Welt Gefängnisse für Leute, die unberechtigt die Grenze überschreiten.

  8. jeder hat die Gäste,
    die er sich
    selber
    eingeladen hat.

    und es zeigt
    sich wieder einmal:

    Islam ist Frieden.

  9. #9 2020 (01. Mrz 2017 19:20)

    Das könnte natürlich auch ein Grund gewesen sein.
    Oder das W-Lan ist ausgefallen. Vielleicht war auch das Abendmahl nicht halal. Fragen über … 😉

  10. Der Gebets-Dschihad geht weiter..

    und nimmt immer neue provozierende Formen an..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Immer und immer wieder ÄRGER mit diesen

    unerwünschten Moslems!

    Mit keiner anderen Glaubensrichtung (Religion) gibt es Ärger.. nur immer mit Moslems.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Muslimische Schüler fallen durch

    „provozierendes Beten“ auf –

    Wirbel an Wuppertaler Gymnasium

    In einem Wuppertaler Gymnasium gibt es Probleme durch „provozierendes Beten“ von muslimischen Schülern

    Die Schulleitung sprach ein Verbot aus und forderte die Lehrer auf, entsprechende Schüler zu melden

    Die interne Mitteilung dazu gelangte an die Öffentlichkeit und sorgt für Empörung

    Die Bezirksregierung sagt: Das Verbot ist rechtens

    http://www.derwesten.de/region/muslimische-schueler-fallen-durch-provozierendes-beten-auf-wirbel-an-wuppertaler-gymnasium-id209791697.html

  11. #7 Union Jack (01. Mrz 2017 19:17)

    Achtung! Schokopudding Düsseldorfer Brandstifter werden freigelassen

    Die Zeichen stehen auf Freispruch

    Der Prozess um die Zerstörung einer Flüchtlingshalle in Düsseldorf war geprägt von widersprüchlichen Zeugenaussagen. Vieles deutet darauf hin, dass die beiden angeklagten Asylbewerber den Gerichtssaal an diesem Donnerstag als freie Männer verlassen können.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Die-Zeichen-stehen-auf-Freispruch-article3498082.html

    10 Mio. EUR für die abgebrannte Halle, 1. Mio. für die Untersuchung + weitere Kosten?

    Vom „dicken Marokkaner Hamsa“ hieß es schon längst, er laufe wieder frei herum. Der wird in dem Artikel gar nicht mehr erwähnt.

    Ich fahre meine Leistungskraft runter und investiere in meine Freizeit. Bin ich blöde, Steuern in DIESEM perversen Land zu zahlen!

  12. Und schlecht bezahlt, werden die Sicherheitsleute dafür auch noch. Unter 10€, oft nur Mindestlohn.

  13. Vergesst bitte nicht, dass es lt. Presse täglich 10 Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland gibt, davon in 13 Fällen verübt von Deutschen.

    Müsst ihr glauben, isch schwöre.

  14. Für mich ist das versuchter Mord, denn sollte tatsächlich jemand mit diesen Baseballschlägern am Kopf getroffen werden, dürfte es vorbei sein. Man muss sich geradezu wundern, dass die Sicherheitskräfte nicht ausrasten…

  15. #2 AE (01. Mrz 2017 19:14)

    Stellen Sie diese gute Frage mal unserer Füher- ähhh Kanzlerin und den verantwortlichen Stiefel-Lecker/Innen.
    Vielleicht erhalten SIe eine plausible Antwort, aber nur vielleicht.

  16. Den linksversifften sollte man ein L auf die Stirn schreiben.
    Die kann man schlagen, vergewaltigen , ….eben alles was den Neuen halt Spaß macht. Ganz nach dem Motto
    “ Alles Grenzenlos“

    Dann haben die anderen ihre Ruhe.
    Los werden wir den Goldsegen nicht mehr, und um die Ecke bringen dürfen wir sie auch nicht.

  17. @ #14 Blue02

    Ich fahre meine Leistungskraft runter und investiere in meine Freizeit. Bin ich blöde, Steuern in DIESEM perversen Land zu zahlen!

    Genau, meine Devise, nur traurig, das so wenige so denken, wären es mehr hätte man ein Argument, die Sache zu beeinflussen.

    Ohne Moos nichts los 🙂

  18. .. als nun juristisch bestätigte KÖTERRASSE muss man sich so was gefallen lassen! Dabei kann der Wachschutz den „Herrenmenschen“ noch dankbar sein, dass sie nicht wie KÖTER erschlagen wurden!!!

  19. Da werden sich die Fachkräfte (Schreiner) wohl nur wegen dem Design der neuen Stuhlbeinproduktion ausgetauscht haben.

  20. #20 Nobody1959 (01. Mrz 2017 19:35)

    Den linksversifften sollte man ein L auf die Stirn schreiben.
    Die kann man schlagen, vergewaltigen , ….eben alles was den Neuen halt Spaß macht. Ganz nach dem Motto
    ” Alles Grenzenlos”

    Dann haben die anderen ihre Ruhe.
    Los werden wir den Goldsegen nicht mehr, und um die Ecke bringen dürfen wir sie auch nicht.

    Kommt Zeit, kommt Rat!

    Es wird eine Lösung geben, ich vertraue auf den deutschen Erfindergeist.

  21. #2 AE (01. Mrz 2017 19:14)

    Warum werden die Gewalttätigen, die sich im Heim so benehmen, nicht sofort abgeschoben?!

    Die deutsche Regierung lädt diese Leute doch nicht ein, um sie anschließend wieder abzuschieben. Merkel und Co. wissen ganz genau, wen sie sich da ins Land holen.

  22. #23 bentrup (01. Mrz 2017 19:40)

    Hatte zu Beginn des Strangs ähnliche Vorschläge unterbreitet, wurden leider von der MOD abgelehnt. ;(

  23. #24 Athenagoras (01. Mrz 2017 19:40)

    AfD-Politiker fliegt aus der Hamburger Bürgerschaft – die Kommentare sind mal wieder entlarvend ? :
    =====================
    Sie wissen doch…
    kritik und Kritiker unerwünscht…

  24. UND GENAU DIESE TYPEN, SIND DEN GANZEN TAG IN EINER GANZ KLEINEN SPIELHALLE IN STAUFEN IM BREISGAU,
    DER CHEF DA UNTERSTZÜTZT DAS NOCH.
    SEIT DEM WERDEN DORT LAUFEND DROGENTÜTEN UND ALKOHOLFLÄSCHEN GEFUNDEN.
    ABER DEM IST ES RECHT; DORT VERZOCKEN DIE JA UNSER GELD.
    DAS PERSONAL SIND NUR FRAUEN UND DIE MÜSSEN ALLEINE MIT DENEN FERTIG WERDEN. DER CHEF SCHEIßT AUF DIE SICHERHEIT DER ANGASTELLTEN FRAUEN. HAUPTSACHE GELD. GENAUSO EIN SCHMAROTZER.

    KLEINES SPIELCASION TEL:
    (CHEF ANREAS SCHOBER) 07633/82911

  25. Warum ist es verboten, Schusswaffen gegen solche offensichtlich mordbereiten Kreaturen einzusetzen? Es wäre kein Verlust für die Menschheit, wenn sie bei dem Versuch, andere ums Leben zu bringen, ihrerseits dahinscheiden würden. Es wäre das weitaus geringere Übel und von daher auch aus christlicher Sicht rechtfertigbar. Schließlich soll man zwar nach einer Ohrfeige die andere Wange hinhalte, aber nirgends steht, dass man auch seine zweite Oma dem Täter geben soll, der gerade die erste abgeschlachtet hat, oder seine Tochter dem Vergewaltiger aushändigen, der einem gerade die Schwester vergewaltigte. DAS verlangt die Bibel NICHT.

  26. etwas off topic, aber trotzdem: schaue gerade „dein Song“ mit meinen Kindern (Kika – Verschnitt von Deutschland such den Superstar) …. das ist nur noch unglaublich, wie unsere Kinder über die öffentlich – rechtlichen Sender indoktriniert werden: am Start u. a. ein Flüchtling (mit gruseligem orientalischen Song), zwei Schwarze und eine Blinde……ichnwerde noch beute Abend eine Beschwerde – Mail an den KiKa schreiben. Meine Jungs haben gerade freiwillig (!!!!!!) die Glotze ausgemacht und mein 12Jähriger scheint ENDLICH kapiert zu haben, wie man versucht Kinder zu vereinnahmen. So ein politisch korrekter Multikultischeiß! Ich könnte nur noch kotzen.

  27. Aber wenn die Sicherheitsdienste die Flüchtlinge zu hart anfassen, wird denen gleich der Prozess gemacht.
    Doch dass in 100 (!) Prozent der Fälle die Gewalt von den Schutzsuchenden ausgeht, wird ausgeblendet.
    Polizisten sagen sogar hinter vorgehaltener Hand „Wir haben nur mit den Flüchtlingen zu schaffen.“.
    Aber in der Presse kaum ein Wort.
    Aber es wird ja auch nicht die seit Jahrzehnten immer mehr zunehmende Gewalt von Ausländern gegen Deutsche insbesondere auf Schulen überhaupt auch nur ansatzweise thematisiert.
    Ebenso wenig die zunehmende Gewalt gegen Polizeibeamte, die im Alltag zu fast 100 Prozent von Ausländern verübt wird.

  28. Die Bestien brüllen ununterbrochen „Allah!“, „Allah!“, die Weiber kreischen wie üblich ohrenzerreißend, und ich möchte das Gesamtgesindel lieber heute als morgen wieder in seinem natürlichen Habitat sehen.

  29. @ #34 lfroggi
    ProAsyl macht in den Heimatländern potenzieller Wirtschaftsflüchtlinge Werbung für unser Sozialsystem. Weiter gibt ProAsyl Ratschläge für die „korrekte“ Einreise. Also Pässe verlieren und lügen bei der Herkunft.
    Dann gibt ProAsyl Ratschläge, wie man nicht abgeschoben werden kann. Deutsche Frau, Kinder bekommen (nicht nur die Schwangerschaft selber schützt, sondern auch die Trennung der Familie), sicher verstecken usw..
    Hier wir auch linksextreme Hilfe und die Blockade von rechtmäßigen Abschiebungen als Gipfel dessen gemacht.

    ProAsyl schadet der Bundesrepublik Deutschland in mehrfacher Hinsicht. Aber hier wird kein Verbot angestrengt.

  30. DEUTSCHLAND WENIG MUSEL = Relativ Zivilisiert
    DEUTSCHLAND HEUTE = Müllkippe der MENSCHHEIT

    Selbst URMENSCHEN waren Zivilisierter.

  31. gnade uns gott wenn die polizei die schnauze voll hat und kollektiv in den streik tritt.

    dann wars das.
    dann lässt uns der staat mit dem von merkelschen grün,roten parasitärpolitik erschaffenem desaster allein…

  32. OT

    Vom Regen in die Jauche: Statt der Ditib will jetzt die ägyptische Al Azhar einspringen und Imame für Deutschland ausbilden.

    „In unserem 90-minütigen Gespräch in Kairo hat der Großscheich der Azhar, Ahmed al-Tayyeb, angeboten, Imame für zwei Monate in Ägypten im Umgang mit muslimischem Extremismus zu schulen“, sagte der CSU-Politiker (Johannes Singhammer, ed.), der sich für eine Woche in Ägypten zu Gesprächen mit hohen politischen und religiösen Führern aufhielt.

    „Möglicherweise wird das Angebot auch der Bundeskanzlerin vorgestellt, wenn sie am Donnerstag in das Land reist“. Das Angebot bestehe ab sofort, er schlage vor, es zu prüfen – mit der Zielrichtung, es anzunehmen, sagte der CSU-Politiker. „Besonders deshalb, weil uns die türkische Ditib als größter muslimischer Ansprechpartner durch ihr in der Öffentlichkeit kritisiertes Verhalten zunehmend wegbricht.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162478587/Aegypten-bietet-Deutschland-Imam-Schulung-an.html

    Ahmed al-Tayyeb. Ausgerechnet. Der islamische Chefschmierlappen und Oberhetzer, der letzes Jahr den gesamten Bundestag vereimert hat. Wenn der in Saudi oder auf irgendeiner OIC-Konferenz arabisch und außer Reichweite des Westens redet, kommt da nichts als Islam raus: Ungläubige töten, Juden sind Affen und Schweine, Islam wird siegen.

    Imamausbildung bei dem Knilch ist definitive eine der schlechtsten Ideen des noch jungen 2017, das ja bereits reich an vielen schlechten Ideen ist.

    https://www.pi-news.net/2016/03/die-luegen-des-grossimams-im-bundestag/

  33. #41 Blinkmann04 (01. Mrz 2017 19:51)

    ProAsyl ist eine kriminelle Vereinigung. Die begangenen Straftaten, insbesondere Beihilfe und Aufforderung zu Straftaten, müssen gelistet und zur Anzeige gebracht werden.

  34. @ #38 Babieca
    Das Kreischen der Weiber ist auch ein Mittel, um die Gegenseite zu verwirren. Der anständige Deutsche kennt es nicht und ist verwirrt. Das gilt auch für die Einsatzkräfte. In deren Heimatländer überhören die das einfach und es gibt auch schon mal was an den Hals.
    Und das ist das Grundproblem. Wir Deutsche wehren uns kein Stück gegen diese Ausländer. Und für die immer noch das Gesetz des Stärkeren. Also haben die keinen Respekt vor uns.
    Unsere Polizei fasst die mit Samthandschuhen an. Deshalb lachen die unsere Polizei aus.
    Und bei den Ämtern können die sich noch so unverschämt aufführen und sogar die Bediensteten bedrohen. Es geschieht nichts.
    In deren Länder hauen die Bediensteten des Amtes auch mal zu, wenn das Gegenüber zu frech wird.
    Ausserdem gibt es in deren Länder nicht mal im Ansatz diese üppigen Sozialleistungen.

    Und dank der Politiker und der Linken kommen die mit ihrer dummdreisten und auch brutalen Art prima durchs Leben.

    Aber wehe der Deutsche möchte mal von der Krankenkasse eine Leistung haben oder vielleicht mal für einen Monat Hartz IV. Der wird erniedrigt, weil er sich alles gefallen lässt.

    Ist schon ein lustiges Land, welches dahergelaufene Sozialtouristen Vollkasko versorgt und das eigene Volk quält.

  35. Heute wollte mich Amnesty als Spender anwerben, in der city. Früher war ich immer so gern bereit, diesen Zecken, wie ich sie inzwischen sehe, zu helfen. Jetzt kann ich sie nicht mehr sehen. Betrüger, Menschenverführer.

  36. Der junge Erzbischof Burger von Freiburg soll den armen Flüchtlingen doch Kirchenasyl gewähren in seinem schmucken Dom!

  37. Ja lasst den Buben doch ihren Spaß…

    Nie vergessen: Die wahren Verbrecher sind Deutsche, die diese Zustände herbeiführen. Jedes noch so kleine Rädhen vormerken!

  38. OT
    eiegntlich läuft es doch ganz gut im Moment:
    Trump ist US Präsident
    die SPD hat Martin Chulz nominiert
    Yüksel wird wohl erst mal im türkischen Knast bleiben
    Geert Wilders bekommt die meisten Stimmen in Holland
    Le Pen in Frankreich
    der Euro ist Dank Griechenland, Italien und Frankreich bald passee
    CDU/CDU fällt nichts besseres als die uckermärkische Volksveräterin ein

    der Frühling steht vor der Tür– so,
    was soll denn noch schlechter werden?
    Von nun an gehts Berg auf !!!!

  39. #49 Blinkmann04 (01. Mrz 2017 19:59)

    Und bei den Ämtern können die sich noch so unverschämt aufführen und sogar die Bediensteten bedrohen. Es geschieht nichts.

    Um das aktuell zu illustrieren: EIN Iraker, „Flüchtling“, „Asylbewerber“, mischt eine ganze Stadt auf. Gewalt, Gewalt, Gewalt, Messer, Zerdreschen von Einrichtungen, prügeln von Frauen, darunter auch seine Ehefrau. Inzwischen hat selbst der Bürgermeister Angst vor der Bestie.

    Die Mitbewohner – ebenfalls Flüchtlinge – sowie Nachbarn, Mitarbeiter des Amts, Bürger der Gemeinde und auch ehrenamtliche Helfer leben in Angst vor ihm.

    Und was passiert? Nichts. Begründung: „Der Rechtsstaat hat keine Mittel gegen diesen Mann. „Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert“. Wutwarnung:

    http://www.shz.de/lokales/barmstedter-zeitung/fluechtling-randaliert-und-wird-gewalttaetig-behoerden-scheinen-machtlos-id16241761.html

  40. Das sind weder Flüchtlinge noch aus irgendeinem Grunds willkommene Einwanderer. Die linke Lügenmafia, die uns diesen Abschaum aufhalst, schlägt hier mit. Oder ist das Chaos gar der Linken Zweck und sie überhaupt nur zu feige, es selbst zu tun?

  41. OT
    Hamburch

    wieder Messeralarm in Illegalen Unterkunft

    „Hammerbrook –

    Martialische Kettenhemden – die trugen die alten Römer oder die Ritter im Mittelalter. Kettenhemden trägt aber auch das Hamburger Mobile Einsatzkommando (MEK). Am Dienstag zog es ein Beamter an, weil ein Messer-Mann an der Friesenstraße überwältigt werden musste.

    Vormittags traf ein Notruf aus der Flüchtlingsunterkunft ein: Ein 28-jähriger Bewohner habe sich mit einem Messer bewaffnet und seine Frau als Geisel genommen. Der Mann hatte vorher dort randaliert – offenbar nicht das erste Mal. Schließlich habe sich der Mann ein großes Messer aus einem Messerblock in der Küche gegriffen, wobei er sich verletzte. Dann ging der 28-Jährige mit seiner schwangeren Freundin aufs Zimmer. Das MEK rückte an.
    – Quelle: http://www.mopo.de/25941416 ©2017

  42. Zum Kotzen diese ekelhaften Kopftuchsklaven,wie sie in ihrer erniedrigten Mensch-Wahrnehmung Gewalt befürworten.

    Und so ein Kriegsabschaum – keine Opfer! hat bald nen deutschen Pass,vielen Dank an alle Politiker von CDUSPDGRÜNELINKE.

  43. TV tip Heute / 22:45 / ZDF
    „Die AfD – Innenansichten einer Protestpartei“

    Wer immer schon wissen wollte –
    aus seriösem expertenmund der qualitätspresse
    wie den staatlichen lehrsendern „Felix Krull“ –
    was es eigentlich wirklich faktisch wahrlich
    mit dieser neuen partei AFD auf sich hat,

    die sogar in der zivilgesellschaft umstritten
    und noch dazu in die medienkritik geraten ist –

    der muss unbedingt „Felix Krull 2“ einschalten.

    schon wegen verantwortlicher meinungsbildung.
    als oberster buergerpflicht.

  44. #1 ReissfesterGalgenstrick (01. Mrz 2017 19:13)

    …dass der verdammte Schokopudding mal wieder alle war.

    Da steht dann dieser Schokopudding friedlich auf dem Tisch, liebreizt mit seiner samtigen, wohlduftenden Haut, die hie und da ein paar kokette Fältchen wirft, und erfreut sich der allgemeinen Bewunderung. Bis sie dann kommen, mit ihren gierigen Mäulern und ihn mit ihren Löffeln in Stücke hacken und schmatzend verspeisen…

    Nee, die damit verbundene Assoziation in den Hirnen gutmenschlicher Heimleitungen würde zu einer schizophrenen rassistischen Selbstbezichtigung führen, die in Heulkrämpfen und monatelanger Arbeitsunfähigkeit enden muss.
    Das tun die sich nicht freiwillig an. Dann lieber doch Vanille…

  45. #32 Bin Berliner (01. Mrz 2017 19:43)

    “Mehr Wert als Gold”

    Der Satz „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold“ ist entlarvend. Martin Schulz meint mit „uns“
    höchstwahrseinlich das Establishment. Die Flüchtlinge kurbeln die Binnennachfrage an und versetzen das deutsche Volk in Angst und Schrecken. Desweiteren spaltet die sogenannte Flüchtlingskrise die Deutschen in Lager. Divide et impera.

    Martin Schulz hat recht. Das Edelmetall Gold ist dazu nicht in der Lage…

  46. @ #47 Heidesand
    Keine falschen Hoffnungen machen. Es wird jetzt keine Vollstreckung mehr über die Stadt laufen, aber !!!
    Der Beitragsservice muss jetzt die normale Schiene wie jeder private Gläubiger fahren. Mahnung. Dann einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen. Wenn dem nicht widersprochen wird, haben die einen Titel der 30 Jahre lang vollstreckbar ist.
    Das kostet aber halt bei einer Forderung von rundweg 200 Euro (also einem Jahresbeitrag) über 90 Euro (Gerichts- und Anwaltskosten) plus rund 33 Euro für die Vollstreckung.
    Bei Widerspruch gegen den Mahnbescheid kommen dann noch ein paar hundert Euro Kosten für den Anwalt/das Urteil hinzu.
    Kann sein, dass der Beitragsservice nun aufgrund der Kosten, die die in Vorleistung erbringen müssen, erst ab einem höheren Betrag einen Mahnbescheid erwirken.
    Aber die werden das wohl knallhart durchziehen und am Ende zahlt leider rechtmässig der „Gebührenpreller“ die Zeche, die dann mal ganz schnell von 200 Euro auf 500 bis 750 Euro anstiegen wird.
    Also zahlt lieber zähneknirschend. Denn spätestens der Richter wird Euch das rechtmässige Urteil zukommen lassen.

    Einzig hilft es die Gebühren nur unter Vorbehalt zu zahlen.
    Aber es ist ja leider schon höchstrichterlich entschieden worden, dass der Beitrag rechtmässig ist.

    Nur kann es ja nicht sein, dass ein Mensch für seinen Erstwohnsitz zahlen muss, für seinen Zweitwohnsitz (am Arbeitsplatz) und dann noch auf dem Dauercampingplatz (wo er einen 500 Euro Wohnwagen stehen hat und sich die 800 Euro Jahresmiete vom Munde abspart).

  47. #63 Strolchile (01. Mrz 2017 20:14)

    #1 ReissfesterGalgenstrick (01. Mrz 2017 19:13)

    …dass der verdammte Schokopudding mal wieder alle war.

    Ich frage mich ernsthaft, was alle an unserem Schokopudding finden. Selbst in Israel haben sie Werbung für Deutschland gemacht, weil hier der Schokopudding so günstig ist. Vielleicht sollten wir die Produktion von Schokopudding bis auf Weiteres einstellen.
    Ich persönlich mache von meinem Privileg im Land des Schokopuddings zu leben keinen Gebrauch. Ist schon über 10 Jahre her.

  48. Wie bestellt so geliefert!
    Wenn es noch Millionen Bekloppte Bundesbürger (hauptsächlich aus den alten Bundesländern)
    gibt, die diese Drecksparteien wählen die solches Viehzeug ins Land lässt, dann glaube ich,mir ging es in der Ostzone besser!
    Solche Szenen wie im Video hätte der Ostzonenstaat niemals zugelassen, da wären Hundertschaften Bullen gekommen um für immer für Ruhe zu sorgen, auch mit Gewalt!
    Die Schmarotzer aus aller Welt würden the next Day im Zug in Ihre Drecksländer verfrachtet, für immer!
    Dieses DrecksDeutschland wie es heute ist gehört abgeschafft! Aber dazu müßten die müden vollgefressenen Wessis aufwachen. Jedoch sehe ich nach 30 Jahren im goldenem Westen täglich, wieviel IQ die haben. Jede Scheisshausfliege hat mehr in der Birne.

  49. Und das soll keinen BÜGERKRIEG geben ?
    Das ich nicht lache, irgendwann reicht es dem Arbeitnehmer-VOLK, alles auf den Kosten der Arbeitergesellschaft, Zerstörung, Angriffe, Tote, Vergewaltigte, Homosexuelle die Diffamiert werden, tja irgendwann läuft das Fass über, aber dann wahrscheinlich richtig.

    Was wohl diesen Sommer 2017 wieder alles geschehen wird ??

    Vergewaltigungen am mass, Sorry, Erlebnisse ohne Ende ist ja der neue Ideotie-Name dafür, tja wir müssen auf die Frauen setzet, da wird das Fass dann überlaufen.
    Bei den ERLEBENDEN !!!!!

  50. #63 Strolchile (01. Mrz 2017 20:14)

    Vielen Dank an Sie, dass SIe mich heute in dieser recht ernsten Welt zum Schmunzeln gebracht haben.
    Ernsthaft, guter Kommentar. 🙂

  51. @ #58 Babieca
    Mach mal diese Randale als ganz normaler Bürger dieses Landes.
    Der Vermieter würde die fristlose Kündigung aussprechen.
    Bei den Aktionen gegen Behörden würde man in der JVA oder der Geschlossenen landen. Wahrscheinlich als Gefahr für die Allgemeinheit in der letzteren Einrichtung.
    Der Arbeitsplatz wäre auch auch weg.

  52. #69 derBunte (01. Mrz 2017 20:26)

    Das ist trotzdem nicht HARAM! Keine Ausreden bitte! *smile*

  53. wieso muß ich bei dem Film oben an das Zitat

    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    … und …

    “ Unser wirtschaftlicher Erfolg gibt uns die Möglichkeit, all denen zu helfen, die Hilfe brauchen “

    ,
    aus der Neujahresansprache 2017 von der Merkel denken,

  54. Undankbarer Abschaum, weit weg von jeglicher Zivilisation. Ein unglaublicher Brechreiz stellt sich ein.

  55. #22 Nobody1959 (01. Mrz 2017 19:38)

    @ #14 Blue02

    Ich fahre meine Leistungskraft runter und investiere in meine Freizeit. Bin ich blöde, Steuern in DIESEM perversen Land zu zahlen!

    Genau, meine Devise, nur traurig, das so wenige so denken, wären es mehr hätte man ein Argument, die Sache zu beeinflussen.

    Ohne Moos nichts los

    ________________________________________________

    Genau so haben wir das auch gemacht keinen Cent für die kriminellen in Berlin resp. BRD GmbH

  56. Deutschland ist dank Merkel das komplette Irrenhaus geworden. Und wer sich so ein Handy-Video ansieht, ist ein Rassist und Nazi. Mich wundert nur, daß bei dem Irrsinn wie oben die Leute trotzdem bleiben und nicht sofort nach Syrien oder Afghanistan zurückrennen, und zwar ohne anzuhalten.

  57. #24 UAW244 (01. Mrz 2017 19:39)
    Da werden sich die Fachkräfte (Schreiner) wohl nur wegen dem Design der neuen Stuhlbeinproduktion ausgetauscht haben.
    ——————-
    Schreiner? Falsch. Die arbeiten für Stiftung Warentest.

  58. Und der Wahnsinn geht weiter, immer weiter, weiter, weiter…:

    Sie prügelten sich gegenseitig und das brutal: Unter jungen Asylbewerbern gab es mehrere Übergriffe

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Gewalt-Asylbewerber-Polizei-Ergoldsbach;art67,426653

    Muslimische Schüler fallen durch „provozierendes Beten“ auf – Wirbel an Wuppertaler Gymnasium

    http://www.derwesten.de/region/muslimische-schueler-fallen-durch-provozierendes-beten-auf-wirbel-an-wuppertaler-gymnasium-id209791697.html

    Versuchter Mord in Dinslaken!
    Am Dienstag wurde ein Mann (51) im Bereich Grabenstraße/Dorotheenstraße in Dinslaken schwer verletzt er wurde gegen 22 Uhr von einem Mann mit einem Messer niedergestochen. Tatverdächtig ist sein Nachbar Murat D. (27)

    http://www.derwesten.de/region/versuchter-mord-in-dinslaken-polizei-fahndet-mit-foto-nach-diesem-mann-27-id209794095.html

  59. Ach, möge doch der sagenhafte Dr. Faust,
    in Staufen vom Teufel geholter Quacksalber aus Knittlingen und später Titelheld der genialen Goetheschen Nationaldichtung,
    die Erdrisse, für die Staufen inzwischen fast mehr bekannt ist,
    auf das richtige Areal umlenken …

    Man kann in „Gretchens“ Buntrepublik oftmals den Eindruck bekommen, nur noch Geister und Mächte der jenseitigen Welt seien imstande, die allenthalben verkorxten Dinge wieder ins Lot zu bringen.
    Dazu zählt am Ende auch, woran Herr Erdowahn uns zunehmend erinnert:
    Quaidelaporte, vous en allez!

    Ich weiß es wohl, verehrter Faust:
    Mephisto damals, wild durchbraust,
    pah!, war der Schuft ein lustig‘ Geck,
    1 Leben nur, Ihr’s, nahm er weg.
    Das Kanzler-„Gretchen“ an der Spree
    holt Millionen als Armee,
    die ticken meist strikt nach Koran.
    Tja, Deutsche, wär’s nur 1 Satan!

  60. ttp://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hildesheimer-Strasse-in-Hannover-gesperrt-Serbe-fluechtet-vor-Abschiebung-auf-Dach

    Die Hildesheimer Straße war am Mittwochmorgen stadteinwärts etwa 20 Minuten lang wegen einer Abschiebung gesperrt.

    Ein 35-jähriger Mann sollte mit seiner Frau und seinen beiden Kindern zurück in ihre Heimat nach Serbien gebracht werden.

    ..

    http://www.bild.de/regional/berlin/messer/fahndung-nach-tatverdaechtigen-50656368.bild.html

    Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach zwei Tatverdächtigen, die im dringenden Verdacht stehen zwei Männer im Oktober 2016 in Berlin-Mitte mit Messern schwer verletzt zu haben.

    http://www.bild.de/regional/koeln/erpressung/fahndung-nach-erpresser-50652452.bild.html

    ..

    https://www.wa.de/hamm/hamm-mitte-ort370531/polizei-hamm-sucht-einbrecher-oekonomierat-peitzmeier-platz-fahndungsfotos-7441992.html

  61. TA 01.03.17
    Nordhausen. Ein 55-Jähriger ist am Mittwochmorgen in der Bahnhofstraße Opfer eines Überfalls geworden. Er war gegen 7.35 Uhr zwischen den Wohnblöcken auf Höhe des italienischen Restaurants Costa Smeralda unterwegs, als er hinterrücks mit einer Stahlkette angegriffen wurde. Gleichzeitig griff ihm jemand in die Gesäßtasche. Geistesgegenwärtig trat er seinen Angreifer, der daraufhin Richtung Nordbrand flüchtete – ohne Beute.

    Vermutlich hatte der Unbekannte auf eine Geldbörse in der Hosentasche seines Opfers gehofft. Der 55-Jährige blieb unverletzt. Er schätzt seinen Angreifer auf 30 oder 40 Jahre. Er soll zudem nackenlange, glatte Haare haben und eine beigefarbene Jacke sowie eine braun karierte Hose getragen haben. Es handelt sich wahrscheinlich um einen Mann mit südländischem Äußeren

    Ja, EINER der langersehnten Fachkräfte für Gesäßtaschengreifen und Stahlketten

  62. Unterbezahltes Sicherheitspersonal.
    Völlig überteuerte Unterkünfte, damit Abzocker reich werden.
    Monatelang sitzen alle möglichen „Kulturen“ auf einem Haufen und haben nichts zu tun, da sie keiner Braucht. Sämtliche Arbeitspl´ätze in Deutschland, selbst auf unterstem Niveau, brauchen jahrzehnte lange Ausbildung.

    Aber da gab es irgendwen der behauptete: „Wir schaffen das!“
    Mit „wir“ meinte diese Person natürlich nicht sich selber, sondern die Volldeppen die die wählen.
    Und natürlich alle Steuerzahler, die durch die Zuwanderung ihren Sozialstaat verotten, und unser Gesundheitssystem killen.

    Schön gewählt Deutschland…

  63. #83 Maxim-X (01. Mrz 2017 21:15)

    Viele Sicherheitsfirmen beschäftigen türkische Wachleute, die lassen sich vermutlich weniger gefallen und reagieren schneller einmal gereizt als Deutsche…

    Die gemesserten / mit Eisenstangen geschlagenen Securities in Staufen sind Türken!
    =============================
    Ach, hier wird auf einmal die Nationalität angegeben ?
    Sollen wir Mitleid haben ?

    Nicht mal Bio-Türken werden bei dieser Horde Herr

    …aber das ist doch ein ganz normales
    „orientalisches Gespräch“…

  64. Raus mit denen, am besten gar nicht erst rein lassen.

    Schickt sie alle nach Hause….

    Grenzen Dicht…..

  65. das soll ein video vom 16.februar sein?
    die laufen da mit leichter sommerkleidung rum.
    stammt das video nicht eher vom letzten sommer?

  66. Schönes Beispiel für die wehrlosigkeit. Der läuft mit der Latte auf den Mann zu und der guckt nur doof bis er die ersten übergezogen kriegt.

  67. #39ff Babieca
    „Die Bestien brüllen ununterbrochen “Allah!”, “Allah!”, die Weiber kreischen wie üblich ohrenzerreißend, und ich möchte das Gesamtgesindel lieber heute als morgen wieder in seinem natürlichen Habitat sehen.“
    So ein Gebrüll habe ich gestern erlebt. Wegen einem defekten Lenkkopflager habe ich unseren Roller zur Werkstatt gefahren (7km, 45Minuten). Zurück habe ich den ÖNV benutzt, fühlte mich wie in den 90er Jahren in Tunesien und Algerien. Danke, das tue ich mir nicht mehr an. Das Geld für ein Taxi habe ich wohl noch.
    Wenn jemand wie ich oft im Ausland arbeitet, dann bemerkt man die Veränderung hier zwar nicht sofort (du bis froh mal wieder en paar Tage zu Hause zu sein), aber wenn du mal ein paar Wochen hier bist, GOTT OH GOTT!
    Überrings, besorg Dir mal das nächste Deutschlandmagazin. Geht seitenweise über mich. (nicht alles ist wahr, die Red hat etwas getürkt).
    Gruß und alles Gute
    Uri

  68. Ich will das Ferkel und alle anderen Schwerverbrecher der deutschen Perverspolitik nur noch im Schmutz kriechen sehen, mehr nicht. Denn erst dann ist alles wieder i.O.

  69. Ich sehe täglich Moslems jeder Art, in den Straßen und Supermärkten/Geschäften herumlungern und auf Beute Ausschau halten. Irgendwann schnappe ich mir einen, langsam nervt es – wir sollten jetzt langsam unsere Hände aus die Tasche nehmen, falsche Rücksicht bringt null, denn davon gehen die aus.

  70. Nach dem Video zu urteilen sieht das weniger nach „Schutzsuchende“ aus, sonder eher nach gewaltätigen Eindringlingen

  71. Ibbenbüren: Aserbeidschaner vs. Albaner

    POL-ST: Ibbenbüren, Körperverletzung

    Ibbenbüren (ots) – Erneut ist es in der Zentralen Unterbringungseinrichtung am Schwarzen Weg zu einer Auseinandersetzung gekommen, an der zahlreiche Personen beteiligt waren. Mehrere Polizeieinsatzfahrzeuge wurden unmittelbar dorthin entsandt, nachdem mitgeteilt worden war, dass sich mehr als zehn Personen schlagen würden. Beim Eintreffen der ersten Polizisten liefen etwa 50 Personen auseinander. Erst nachdem die Beamten einen Pfeffersprayeinsatz androhten, konnten sie die aggressive, ständig erneut eskalierende Situation bis zum Eintreffen weiterer Unterstützungskräfte im Griff halten. Die unmittelbar an der Auseinandersetzung Beteiligten konnten ermittelt werden. Sie wurden zunächst in Gewahrsam genommen und konnten anschließend zum Teil in anderen Unterkünften untergebracht werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand waren ein 34-jähriger Aserbaidschaner und ein 14-jähriger Albaner in der Kantine verbal aneinandergeraten. Der Junge verließ die Örtlichkeit und kehrte mit mehreren Verwandten zurück. Auf einem Flur griffen sie den Aserbaidschaner unmittelbar an. Der 34-Jährige fiel zu Boden und wurde dann den Schilderungen zufolge geschlagen und getreten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3573901

  72. Das hätten die mal bei mir versuchen sollen. ich mache seit ein paar Jahren Escrima. Kann ich nur empfehlen – dort lernt man den richtigen Umgang mit Stock, Messer und anderen Klingen…

  73. Staufen war ein ruhiger, idyllischer Ort, bis diese kriminellen Rapefugees kamen. Als die Landesaufnahmestelle „Innere Neumatten“ direkt in meiner Nachbarschaft neu gebaut wurde, bin ich weggezogen. Ja, aus Angst um mein Leben, so einfach ist das.

    In Staufen gab es bis zu meinem Wegzug zwei Asylantenheime. Eines Beim EDEKA-Parkplatz, mit Wohncontainer ausgestattet, und zwei Ecken weiter eben diese neu gebaute Unterkunft (wurde damals ohne Baugenehmigung gebaut(, gegenüber ALDI-Parkplatz.

    Diese Flüchtlinge haben mich zum Flüchtling gemacht!

  74. Unglaublich, wie solche Kulturbereicherer auf dem Primaten-Niveau einen so hochentwickelten Industriestaat aus den Angeln heben können!!!
    Und die Deutschen schauen nur zu und wählen weiter CDU/CSU/SPD/FDP/LINKE/GRÜNE. Dann kann man nur sagen, selber schuld!

  75. Genau deshalb ist es wichtig, auch die „kleinsten“ Asylhelfer und Profiteure ausnahmslos mit allen verfügbaren Daten zu benennen und das auch entsprechend zu verbreiten.

    Die Bürger müssen wissen, wer alles gegen unsere Gesetze verstößt, die Demokratie verachtet, die Bürger belügt und verarscht und mithilft, das unser Land zerstört wird.

    Jeder muss die Chance haben, die Mitschuldigen direkt fragen zu können, warum sie das machen.

    Mitverantwortlich für die Anwesenheit der Afrikanischen Sex- und Gewalt-Täter,
    „Asylhelfer“, also Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und Asylbetrug, sind unter vielen anderen in Staufen:

    Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
    Sozialer Dienst Flüchtlinge

    Stadtstraße 2, 79104 Freiburg im Breisgau
    Telefon: 0761-2187-0
    Mail: sd.fluechtlinge @ lkbh.de

    Stadverwaltung Staufen
    Hauptstraße 53 (Rathaus), 79219 Staufen i. Br.
    Ordnungswesen/Flüchtlinge
    Andreas Grethler
    Telefon: 07633-805-22

    Helferkreis Flüchtlinge Staufen,
    zu feige, um aus der anoymen Deckung herauszukommen.
    versteckt sich daher hinter
    Stadt Staufen
    Bürgermeister Michael Benitz
    Hauptstraße 53, D-79219 Staufen

    Mail: helferkreis-fluechtlinge @ staufen.de

    profitiert mit Containerbau an der Unterbringung der illegalen Eindringlinge:

    ERWE Containersysteme GmbH
    Geschäftsführer: Robert Weil

    Rotenbachtalstr. 16, 76530 Baden-Baden
    Telefon: 07221-2812-99

    *//www.containerwohnheime.de/8-news/2-projekt-staufen.html

    Eintracht Staufen e. V.
    Kapellenweg 7, 89428 Syrgenstein
    Vertreten durch:
    Thomas Römer
    Schwabenstr. 9, 89428 Syrgenstein-Staufen
    Tel. 09077-91164

    Christiane Steck und Claudia Hammer-Rehm
    des Helferkreis Syrgenstein, 89428 Syrgenstein
    Bernd Rettenberger, Telefon: 0151-56288877

    Claudia Hammer-Rehm
    Mail: hammerclaudia @ gmx.de
    Zwergbachstraße 16, 89428 Syrgenstein-Staufen
    Telefon: 09077-228229

    Rehm Klaus u. Hammer-Rehm Claudia
    Telefon: 09077-228229

    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

  76. Sowohl Polizei als auch Sicheheitspersonal in Asylantenunerkuenften sollten grundsaetzlich mit Lasers ausgestattet sein, damit sie in der Lage sind sich selbst zu verteidigen und das Recht durchzusetzen –

    statt auf Deeskalation = Schwanz einziehen und Pruegel von Merkels Gaesten beziehen zu muessen

  77. #103 hydrochlorid (02. Mrz 2017 00:09)

    Genau, das sehe ich auch so.
    Ich denke, dass sowas natürlich besonders für das regionale Umfeld wichtig ist (in Nordwestdeutschland kann ich ja nicht viel damit anfangen), denn in Freiburg und Umgebung können informierte Leser damit mehr anfangen.

  78. Verzeihung „meine“ Fabel war nicht fertig hier die komplette Version:
    Es war einmal, bei einem kleinen Dorf, an einem kleinen Fluss…
    ein Deutscher , der den Fluss überqueren wollte.
    Deshalb stand er am Ufer des Flusses und hielt nach der geeignetesten Stelle Ausschau, wo er am einfachsten an das andere Ufer käme.
    Da kam ein Moslem in die Nähe des Deutschen .
    Der Deutsche wich zurück, doch der Moslem sprach ihn an und sagte:
    „Deutscher , du willst doch über den Fluss?“
    Der Deutsche antwortete: „Das ist richtig Moslem, aber warum fragst Du?“
    „Ich möchte, dass du mich mitnimmst, ich muss auch an das andere Ufer.
    Du kannst mich auf deinen Rücken nehmen und so kämen wir beide sicher auf die andere Seite!“ antwortete der Moslem .
    Der Deutsche lachte und erwiderte:
    „Bist du verrückt? Ich nehme Dich auf den Rücken und du erstichst mich.
    Ich würde sterben!!“
    „Obwohl du ein Deutscher bist, bist du nicht sehr schlau!
    Wenn wir gemeinsam über den Fluss schwimmen, ich auf deinem Rücken, und ich erstäche Dich, stürben wir beide, da wir beide ertränken.
    Also warum sollte ich das tun?!
    Ich will über den Fluss!!“
    Dieses Argument überzeugte den Deutschen und seine Angst verschwand.
    Der Moslem kletterte auf seinen Rücken und der Deutsche fing an zu schwimmen. Plötzlich mitten auf dem Fluss stach der Moslem mit aller Gewalt zu.
    Das islamische Gift strömte sofort durch den Körper des Deutschen und er spürte den nahen Tod.
    „Warum hast du das getan, du böser hinterhältiger Moslem.
    Du hast mir gesagt, du wolltest mich nicht erstechen.
    Ich habe dir vertraut und jetzt müssen wir beide sterben!!!“
    Und mit seinem letzten Atemzug antwortete der Moslem :
    „Ich bin ein Moslem .
    Ein Moslem muss stechen!“
    Ich erzähle diese Fabel, damit die Moslems sehen und verstehen, dass es mittlerweile Deutsche gibt, die die Moslems durchschaut haben.

    Sie werden nicht mehr von den Deutschen auf den Rücken genommen.

    Sie haben dazu gelernt ,die Deutschen und haben alle anderen Europäer über das Wesen des Moslem informiert.

    Sie sind sogar dermassen clever, dass sie die Moslems in die Nähe von soziale Ämtern locken, damit sie sich wärmen können, denn die Moslems haben ja keine Lust zu arbeiten , sie haben Allah.
    Da die Moslems nicht nur hinterhältig, sondern auch maßlos sind, wollen Sie immer mehr € vom sozial Amt.
    Das hält aber der deutsche Sozialstaat nicht lange aus.

    Moslems töten nicht nur sich selbst durch das islamische Gift, daß sie verbreiten, sondern sie töten auch alle die ihn helfen.

  79. Wenn man nicht drunter geschrieben hätte, dass es in Staufen ist, hätte ich das eher im Nahen Osten oder Nordafrika verortet.

  80. Immer diese Herzlichkeit und Lebensfreude … Gehe ich recht in der Annahme, dass das Sicherheitspersonal dem selben Kulturkreis angehört wie die geschenkten Menschen?

  81. Nur am magentafarbenen Telefonhäuschen im Hintergrund erkennt man, dass sich diese Szenen nicht in Syrien abspielen …

  82. #1 ReissfesterGalgenstrick (01. Mrz 2017 19:13)

    …dass der verdammte Schokopudding mal wieder alle war.
    ———————-
    Man sollte die in Schokopudding ertränken … Schokopuddingboarding …

  83. Das sind die afrikanischen Verhältnisse, wie sie durch die Bundesregierung weiterhin befeuert werden. Es sind nämlich nicht nur die Wilden, die „schonmal da“ sind

  84. Das Video ist zu regional für ARD 20:15 Uhr Nachrichten! Und es könnte die gigantische Zustimmung zu EU, Martin Schulz und Angela Merkel gefährden! Sozusagen ein „Gefährdervideo“.
    Aber wie ich immer sage, die Gefährder sitzen in den Ämtern, Parlamenten und NGO´s

  85. Die können wirklich garnix. Wenn ich sehe wie die mit dem Stock zuschlagen. Lächerlich, keine Kampferfahrung, aber große Fresse.

  86. Das ist glaube ich auch auch dasselbe Asylheim wo letztes Jahr Moslems Christen vermöbelten.

  87. Der Ausschluss erfolge wegen seiner Wortwahl gegenüber der Bundeskanzlerin, den Grünen und einzelnen Mitgliedern der Bürgerschaft, so Veit.

    Ja jetzt bin ich aber gespannt: welche „Wortwahl“ war das denn?

    Und so werden nachverfolgbar Lügen in die Welt gesetzt. Dann klappt das auch mit der Angela/Schulz Wahl im Herbst!

    Ich hoffe auf ein juristisches Nachspiel und eine empfindliche Geldstrafe für das SPD U-Boot.

  88. Ist doch sicher nur ein regionaler Einzelfall. Wie diese Affenhorde integriert werden soll ist mir ein Rätsel

  89. Video ist plötzlich weg.

    Das ist der Kommentar dazu:
    „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zum Verbot von Hassrede verstößt.“

    Wer es gesehen hat, es war keine Rede – nur Bilder.
    Hat auch echt ausgesehen.

    Also: totale Zensur!!!!!!!!!!!!!!!
    Code 291 oder so wie in Schweden!?
    Wir brauchen ein Wahrheitsministerium – aber unter Leitung der AfD oder so.

Comments are closed.