Schabenangriff Live am Compact-Stand auf Leipziger Buchmesse 26.3.2017. Ab min 19 beginnt die Action. Live-Kommentare sind im Quellvideo zu lesen. Und hier im Video der Beweis, dass direkt am taz-Stand für diese illegale „Aktion“ geworben wurde. (Quelle: Svens Welt)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

114 KOMMENTARE

  1. Ich weiß – aber wichtig

    OT +++ Petry erwägt offenbar Rückzug aus der AfD OT +++

    +++ 13:10 Uhr: Frauke Petry: „AfD ist für micht nicht alternativlos“ +++

    AfD-Chefin Frauke Petry schließt einen Rückzug aus der Politik nicht aus. Im Berliner „Tagesspiegel“ sagt Petry: „Weder die Politik noch die AfD sind für mich alternativlos.“ So sei es sinnvoll, das eigene Leben gelegentlich zu überdenken. „“So halte ich das auch jetzt, nach mehr als vier Jahren in der AfD, die einen enormen Kraftaufwand bedeutet haben und den Abschied von einem geregelten Leben“, zitiert das Blatt die 41-Jährige.
    Auch zu Anfeindungen in der Politik äußert sich die Bundessprecherin der „Alternative für Deutschland“: Diese dürfe man nicht persönlich nehmen, allerdings gelinge das nicht immer: „Alles andere wäre gelogen.“

  2. Nach Anfeindungen aus eigenen Reihen: Petry denkt über Rückzug aus AfD nach.

    Echt traurig – die AfD wird von den Fliehkräften zerrissen. Scheinbar brauchen die Feinde der AfD nur warten.

    Die AfD ist leider auch ein Haufen von Egomanen.

    Ich wünsche Petry genügend Kraft.

  3. Faschismus richtet sich gegen jeden, der anders denkt oder einfach anmders ist.

    Wer also zum Kampf gegen Faschismus aufruft und sich dabei selbst faschistuider Methoden bedient, indem er andere, deren Meinung er nicht teilt niedermetzelt oder niederschreit, handelt selbst wie ein Faschist!

    Es ist peinlich, wie viele Dummköpfe und Kravallmacher sich durch solche „Aktionen“ anlocken lassen, ohne selbst zu antizipieren, zu was da aufgerufen wird…

  4. #1 Felix Austria

    Frau Petry will auch den Lucke machen?

    In der Welt steht,dass sich Petry einen Rückzug aus der AFD vorstellen kann.Die Anfeindungen gegen ihr seien zu hoch,usw..

    Ich sage ja immer,dass diese Frau beliebig und unberechenbar ist.

    Die AFD tritt auf der Stelle,da niemand mehr wirklich offen seine Meinung noch sagt,wie von Petrys Vorgaben abweichen könnten…
    Bei jedem Furz muss man ja mit einem Ausschlussverfahren rechnen!.

    Dabei liegt die Munition auf der Straße..Deutschland brennt an allen Ecken und Kanten und die AFD bekommt kaum noch ihren Mund auf.

    Natürlich muss man als Bundesvorsitzende gerade in der AFD auch belastbar sein.
    Dies ist Petry sicherlich nicht.
    Am Montag sah ich diesen Schleimer Lucke im Fernsehen bei bei Hart oder Fair..
    Wie aalglatt der Lucke wirklich ist und welcher Fan er von diesem ideologischen PC ist,konnte man deutlich erkennen..
    Der Kerl hatte als Vorsitzender der AFD auch nur an sein Wohl gedacht..Wäre er nicht abgewählt worden,wäre Lucke auch nicht gegangen.

    Petry wirkt ähnlich..Diese Frau muss zumindest aus der Spitze der Partei verschwinden.

    Ansonsten wird das nicht mehr viel mit der AFD

  5. Hoffentlich geht Petry von Bord! 6,2% bundesweite Umfragewerte für die AfD sprechen für sich. Dann regelt Höcke das.

  6. „Den Flüchtling plagt die Einsamkeit, drum Deutsche macht die Beine breit!“

    Harharhar! Der Sven ist echt gut; ich erinnere nur an seine Rede als Imam in einer Fußgängerzone, die hier vor ein paar Wochen auf PI präsentiert wurde. Herrlich!

  7. Petry will vielleicht die AFD verlassen ???

    SUPER DANN GEHT ES ENDLICH AUFWÄHRTS MIT DER PARTEI !
    Eine CDU light , so wie Petry vorgeschlagen hat braucht kein Mensch !

  8. Jetzt habe ich erst verstanden. Ganz witzig.
    Ich könnte mich bei diesem linken Ges… nicht beherrschen.

  9. #3 merkel.muss.weg.sofort (30. Mrz 2017 13:34)

    Warten wir mal ab, welchen Posten sie bekommt, wenn sie das von ihr leckgeschlagene Schiff verlassen hat. Ob das Leck noch abgedichtet, das Ruder noch einmal rumgerissen werden kann, ist sehr fraglich.
    Habe vor längerer Zeit hier schon geschrieben, dass der Verdacht nicht unbegründet ist, dass sie umgedreht wurde, zurechtgemerkelt wenn man so will.

  10. #1 Felix Austria (30. Mrz 2017 13:30)

    Ich weiß nicht, was so sensationell an der Mitteilung von Frauke Petry ist. Ich stimme unumwunden zu, dass sie sich in der letzten Zeit in bestimmten Dingen (z.B. Björn Höcke) verrannt hat, aber das schmälert grundsätzlich nicht ihre Leistung, die sie zweifelsfrei beim Aufbau dieser Partei AFD erbracht hat. Frauke Petry ist bereits zu einer Zeit als Demorednerin auf die Straße gegangen, da war das noch richtig extrem gefährlich. Ich habe das einmal in einer sächs. Großstadt, umzingelt von linken Schaben … die reihenweise die parkenden Autos ringsum zerstört haben, erlebt. Hut ab vor Frauke Petry und den anderen AFD-Rednern, -Mitgliedern und Demobesuchern.

    Wenn Frauke Petry jetzt u. a. aus privaten Gründen Abstand nimmt, dann ist das eine zu akzeptierende Entscheidung, die ich respektiere, aber nicht bejubeln werde. Die AFD ist eine Partei, in der es viele Meinungen gibt und in der sich die besten Argumente immer durchgesetzt haben. Insofern wird Frauke Petry vielleicht mit etwas Abstand manche Dinge auch anders sehen, aber grundsätzlich ist auch ihre Meinung zu akzeptieren. Schließlich ist die AFD ja nicht solch eine Eine-Meinung-Partei wie die SED, CDU oder SPD bzw. der restliche Schmott.

    Also respektiert bitte, dass die AFD auch mit Hilfe von Frauke Petry heute das ist, was sie ist: Eine Alternative für Deutschland! Ich finde, dass man auch das würdigen sollte, anstatt jetzt Häme zu verbreiten.

  11. @ #12 lfroggi (30. Mrz 2017 13:46) :
    Auf ihrer Facebookseite steht nichts. Vielleicht sind es nur wieder FakeNews der FakeNews-Presse?

  12. Echt coole Aktion vom Sven aber ich glaube nicht, dass das groß was bringt!! Der Karren steckt mittlerer Weile so tief im Dreck, dass auch Satire nix mehr hilft; die dummen Linken und die doofen Michel wollen es doch so haben und sie sind für kompetente Argumente nicht aufgeschlossen! Für mich stellt sich das seit Jahren nun schon so dar, dass man dieses Land und sein Volk vernichten will! Dies scheint, wenn es so weiter geht, auch erfolgreich zu sein!! Das Schlimme ist nur, dass viele im Volk (die ich auch immer gerne als deutsches Drecksvolk betituliere!) es ja so haben wollen, sonst würden sie es nicht wählen und dagegen kämpfen, was aber leider nicht der Fall ist!! Der Deutsche ist sich halt selbst sein größter Feind! All die Jahre war für die kulturfremden ‚Fachkräfte‘, die nicht produktiv arbeiteten, auch keine Steuern, SV… zahlten, noch genügend Geld da, um diese und ihre Betreuungsindustrie zu alimentieren und nun sind die öffentlichen Kassen so gut wie leer!! Für Deutsche ist kein Geld da aber für Ausländer! Man könnte sich nur noch drüber aufregen und kotzen vor Wut – es bringt nur nix!! Nur ein Mittel ist wirkungsvoll – Generalstreik; wenn keine Kohle mehr im Staats- oder Kommunalhaushalt ist, ist übermorgen Schluss mit der BR-Schland!!! Vielleicht wacht man dann auf!

  13. #4 Norefugeesinside (30. Mrz 2017 13:34)

    Faschismus richtet sich gegen jeden, der anders denkt oder einfach anmders ist.

    Yep. Dir wird ja schon von einigen ein kerniges „Faschist!“ entgegengeschleudert, weil du kein Veganer (aktuellste Ersatzreligion) bist.

  14. Oh je, ohe je, hoffentlich bekomme ich jetzt keinen Weinkrampf wegen Frauke…

  15. @ #13 Germanier (30. Mrz 2017 13:46) :
    Bei Junge Freiheit TV gibt es ein Portait mit Guido Reil
    Der Wutbürger ausm Pott (JF-TV Im Fokus mit Guido Reil)
    Da sagt er, dass Höcke im Westen schon sehr geschadet. Im Westen kommt seine Art zu reden nicht an. Die verstehen das überhaupt nicht. Allerdings hält er dieses Parteiausschlussverfahren auch für absoluten Schwachsinn.
    Er sagt dann mehrere Dinge, die ich gut finde:
    – Die AfD muss zusammenhalten. 2017 muss die AfD es schaffen oder das wars dann. Alle müssen an einem Strang ziehen.
    – Die AfD muss Volkspartei werden und dazu muss sie in der Mitte der Bevölkerung ankommen.
    – Die AfD braucht einen sozialen Flügel, damit sie DIE Arbeiterpartei ist.
    Ich halte ihn für sehr vernünftig und ohne jede Ambitionen zu Intrigen.

  16. #1 Felix Austria (30. Mrz 2017 13:30)

    Ich weiß – aber wichtig

    OT +++ Petry erwägt offenbar Rückzug aus der AfD OT +++

    +++ 13:10 Uhr: Frauke Petry: “AfD ist für micht nicht alternativlos” +++

    Sollten die entsprechenden Meldungen stimmen und nicht eine Kampagne der Massenmedien sein:
    Adieu, Frauke! Du warst gut. Aber nicht gut genug.
    Drück dein Blaach in die Welt und halt künftig dann auch bitte die Klappe!

    Unglaublich – und so eine Frau verteidige ich noch …

  17. Gut gemacht, kann man da nur sagen. Herrlich, die dummen Gesichter dieser faschistoiden antideutschen Rotärsche zu sehen.

    Was für ein jämmerlicher und erbärmlicher Haufen linken Abschaums!!!

    Diese Idioten sollte man als Rückführungsbeistände gleich mit nach Affenghanistan und sonstwo hinschicken. Hauptsache sie liegen uns nicht mehr auf der Tasche, diese Schmarotzer und Maulhelden…

  18. @ #12 lfroggi (30. Mrz 2017 13:46)

    Petry will vielleicht die AFD verlassen ???

    SUPER DANN GEHT ES ENDLICH AUFWÄHRTS MIT DER PARTEI !/blockquote>

    Oder der Anfang vom Ende.

  19. Erstmal SUPER-Aktion von Sven! Die linksextremen Schaben und Maden ordentlich vorgeführt.

    Ansonsten hier an die kritiklosen Verbreiter von Wahlkampfhilfe für die Merkelanten:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-anfeindungen-frauke-petry-denkt-ueber-rueckzug-aus-afd-nach_id_6856998.html

    Petrys Sprecher wies gegenüber FOCUS Online die Vermutung zurück, Petry wolle sich aus der Parteiführung zurückziehen. Sie sei „offenkundig völlig falsch wiedergegeben worden“.

    Nicht so artig über mediale Lumpenstöckchen springen. Den Höcke-Rufern sei zugerufen: mit dem reißt die AfD leider keine 4% bundesweit. Das ist leider die Realität abseits von Meinung.

  20. So ganz ist es mir immer noch nicht klar. Könnte es mir jemand mal erklären.
    Ist das Video jetzt am Compact-Stand oder am Stand der Linken entstanden?

  21. #16 Irminsul (30. Mrz 2017 13:50)

    Eine Fake News über Frauke?

    Also respektiert bitte, dass die AFD auch mit Hilfe von Frauke Petry heute das ist, was sie ist: Eine Alternative für Deutschland! Ich finde, dass man auch das würdigen sollte, anstatt jetzt Häme zu verbreiten.

    Nein und nochmals nein. Genau wegen Petry ist sie – die AfD – genau das nicht, was sie sein könnte.

    Und als Schwangere gefährde ich mein Kind niemals mit so einem Stress – unverantwortlich und ein wahrlich „gutes“ Vorbild für eine Partei, der die Familie so sehr am Herzen liegt…

    Sven: Du bist einfach großartig. Wenn unsere AfD-Politiker nur mehr von Dir hätten! Danke, vielen Dank an Dich!
    Ein Patriot

  22. @#26 Hausener Bub (30. Mrz 2017 13:58) :
    Sehr gut. Sehe ich auch so.
    Nicht immer auf Fake News der Fake News Presse hören.
    Und: Ich habe nichts gegen Höcke. Das Parteiausschlussverfahren ist absoluter Scheiß.
    Aber im Westen kommt er bei der breiten Masse derzeit einfach nicht an.
    Er soll in Thürigen gute Arbeit leisten. Er sollte sich von der Presse nicht mehr so reinlegen lassen. Und die anderen AfDler sollten ihn auch in Ruhe lassen.

  23. #19 Babieca (30. Mrz 2017 13:51) Dir wird ja schon von einigen ein kerniges “Faschist!” entgegengeschleudert, weil du kein Veganer (aktuellste Ersatzreligion) bist.
    ————————————–

    bin gestern, mehr oder weniger zufällig, auf dieses Video gestoßen.
    https://www.youtube.com/watch?v=x-Lezo7Vg4Q
    „Die Menschen und der Terror“
    Zwei Radiosendungen von 1953. Zweite Hälfte wird ein Text von Hannah Arendt über Terror verlesen. Sie haben es 1953 schon gewußt, was heute sich verwirklicht. Absolut hörenswert.

    „Ersatzreligion“, nein, die derzeit absolut gültige Religion. Die Veganer sind nur eine Sekte, einer größeren Bewegung zu der auch der Islamismus gehört. Mal googlen: „Homo Deus“, von Yuval Noah Harari. Im SWF2 ist ein guter Beitrag zu finden.

  24. @ #26 Hausener Bub (30. Mrz 2017 13:58)

    Ich finde es das Letzte wie man auf eine Hochschwangere so einhackt!

    Den Höcke-Rufern sei zugerufen: mit dem reißt die AfD leider keine 4% bundesweit. Das ist leider die Realität abseits von Meinung.

    Gebe Dir zu 100 & Recht.

  25. Weil Donald Trump die strengen Umwelt-Auflagen der Obama-Regierung wieder entschärft, jault das rot(z)grüne Pack wieder unisono „Weltuntergang!“

    Dabei scheitert die Sanierung Amerikas ja gerade an der Macht der Paragrafen: langwierige Bieterverfahren, Klagen von Umweltschützern, Klagen von Gewerkschaften – zwischen einer Idee und ihrer Verwirklichung kann viel Zeit vergehen.
    Sehr viel Zeit.
    23 Jahre dauerte es zum Beispiel, bis die Brücke zwischen Oakland und San Francisco repariert war, die ein Erdbeben 1989 schwer beschädigt hatte. 430 Sitzungen und Debatten über 150 Entwürfe
    waren nötig, ehe nun die Tappan Zee Bridge über den Hudson River erneuert werden kann.
    „Steht die Finanzierung, heißt das noch nicht, dass es losgehen kann“, sagt Sarah Kline, Juristin am Bipartisan Policy Center, einer Denkfabrik in Washington. „Es reicht nicht, dass Dollars vom Himmel regnen.“ Viele
    Politiker wollen sich nicht mit all den Regeln herumärgern und geben das Geld lieber für schnelle Erfolge aus. Für Flickschustereien, die dem Volk vorgaukeln, es sei doch alles intakt. Ein paar ausgebesserte Schlaglöcher hier, ein frisch gestrichenes Geländer dort. Was darüber hinausgeht,
    verschwindet oft in den Aktenschränken irgendeines Amtes.
    Hier setzt Trump an. Unter Obama war etwa die Zahl der Umweltgesetze stark gestiegen – Trump will sie nun wieder verringern. Schon in seiner ersten Woche im Weißen Haus lockerte er die Auflagen für alles, was drängt. Viel zu oft, heißt es in seinem Dekret, hätten die Behörden wichtige Projekte verzögert. Das gefährde Amerikas Wettbewerbsfähigkeit. Auch die Besetzung
    hoher Posten unter Trump zeigt, dass er Infrastruktur wichtiger findet als das Wohl von Tieren und Pflanzen. Scott Pruitt etwa, der neue Chef der Environmental Protection Agency, machte sich vor allem dadurch einen Namen, dass er die Umweltbehörde früher regelmäßig verklagte.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article163249943/Der-Ort-an-dem-Amerikas-Verfall-offensichtlich-wird.html

    Am Ende dieses Artikels stoßen Sie übrigens wieder auf eines dieser „Welt“-typischen Meinungsbarometer bei dem man Sie, natürlich schon wieder nicht fragt „Gefährdet Merkel die Demokratie?“

  26. In der DDR waren diese Schreiberlinge fürs Neue Deutschland oder Die Wahrheit tätig, heute schmieren sie ihren Rotz in die taz, Tagesspiegel oder wie diese Blätter alle heissen! Kauft doch kein Mensch mehr. Liegen meist in der Stadtbiliothek aus! LoL

  27. #33 Freya- (30. Mrz 2017 14:06)

    Ich finde es das Letzte wie man auf eine Hochschwangere so einhackt! .

    Mag sein, doch wer hat sich dem, im Wissen schwanger zu sein, ausgesetzt? Politik ist kein Kindergeburtstag, es ist Kampf, in unserem Fall Kampf ums Überleben!

  28. #29 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:01)

    Und als Schwangere gefährde ich mein Kind niemals mit so einem Stress – unverantwortlich und ein wahrlich “gutes” Vorbild für eine Partei, der die Familie so sehr am Herzen liegt…

    Hab die Ironie schon rausgelesen. Zwar geht es hier nicht um die Familie des Herrn Pretzell und der Frau Petry, sondern um die bislang wichtigste Wahl Nachkriegsdeutschlands.

  29. @ #18 hessian power (30. Mrz 2017 13:50) :
    Den jungen Linksfaschisten macht das nichts aus. Die wollen sowieso nur Schreien und Krawall. Wäre das nicht von einer Kamera gefilmt worden, hätten sie ihn sicher verprügelt.
    Aber ien älteren Linksfaschisten, die links sein wollen und doch respektabel, stört das sehr wohl. Die trifft das.

  30. @ #32 FrankfurterSchueler (30. Mrz 2017 14:04)

    #19 Babieca (30. Mrz 2017 13:51) Dir wird ja schon

    von einigen ein kerniges “Faschist!” entgegengeschleudert, weil du kein Veganer (aktuellste Ersatzreligion) bist./blockquote>

    Es sind aber meistens Faschisten Veganer oder Vegetarier. Bestes Beispiel dafür ist Hitler und viele Grüne.

  31. Man hört im Hintergrund immer so eine Girliegruppe. ich vermute mal, die fühlen sich unterfickt und wollen deshalb möglichst viele „Refugees“ für sich selbst.
    Aber nach vorne hat diese Girliegruppe sich auch nicht getraut. Sind wohl lieber im Darkroom?

  32. Sven führt sie gnadenlos vor. Diesen geballten Haufen von vernebelten und verkrusteten Mitläufern. Jeder blamiert sich eben, so gut er kann. Da ist Hopfen und Malz verloren. Die kapieren gar nichts. Da wundern mich die Wahlergebnisse überhaupt nicht mehr.

  33. Sven Liebig wieder mal in Hochform. Natürlich schwächt und frustriert das die Berufsdemonstanten. Ich rätsele, was die Motivation der Protestierenden ist. Warum opfern die einen freien Nachmittag? OK, wer sich aushalten lässt, hat immer frei. Wieso lassen sich Menschen instrumentalisieren für zentral organisierte Albernheiten wie die Pussy-Mützen oder zur Zeit „Pulse of Europe“? Wieso funktioniert Astroturfing?

  34. Und große Güte! Die Petry hatte doch schon Kinder, von diesem Pfaffen? Musste es jetzt – ausgerechnet jetzt! – noch eins von diesem Pretzell sein?!

    Man sollte Frauen wirklich nur noch jenseits der Menopause für Job oder Politik zulassen.

    Ich hoffe inständig, jetzt klärt sich wenigstens die Lage in NRW. Durch Rotgrün sieht es mittlerweile verheerend aus in „Nordrhein-Westfalen“. Und nicht nur Bundestags-, sondern auch Landtagswahl steht an.

  35. Das Video zeigt keine Küchenschaben sondern sogenannte Leipziger Stand-Schaben.
    Diese treten bevorzugt auf Buchmessen auf.

    Klasse, wie der Kammerjäger diesen ferngesteuerten Nullen die Mäuler gestopft hat.

  36. #29 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:01)

    Nein und nochmals nein. Genau wegen Petry ist sie – die AfD – genau das nicht, was sie sein könnte.

    Jetzt muss ich dich mal fragen „Was ist sie (die AFD) denn deiner Meinung nach nicht?“

    und

    „Was hast du dazu getan, als Frauke Petry von Demo zu Demo und Veranstaltung zu Veranstaltung eilte?“

    Ohne dieses Engagement gäbe es diese AFD heute so nicht und das ist auch ihr Verdienst, so wie die vielen ungenannten Mitglieder vor Ort dafür stehen, die an jedem Wahlstand ihr Leben und ihre Gesundheit riskieren. Ich würdige die Arbeit der AFD und da zählt jeder Einzelne, ob nun Frauke Petry oder ein mir unbekanntes Mitglied, dazu.

    Wo warst du? … außer hier anonym in der Kommentarspalte.

  37. #23 Blue02 (30. Mrz 2017 13:57)

    Unglaublich – und so eine Frau verteidige ich noch …
    ——————————————–

    Nein, das ist abendländischer Anstand und Schutz des Lebens und Achtung seiner Würde. Was der Kabarettist gemacht hat, das war die Konsequenz aus der Prinzipien- und Wertelosigkeit und dem Fehlen von kultureller Tiefe. So agiert und denkt der neue Mensch, den Merkel und die Superreichen von der NWO züchten wollen. Bei Blue02 hingegen greifen zu seiner eigenen Verwunderung noch jene zerebral höherwertigen Reflexe, die den Europäer die Eiszeit haben überleben lassen und die womöglich beim allseits diffamierten, von der Gletscherwelt körperlich und mental gestählten Neandertaler bereits (besser?) ausgeprägt waren (als bei diesen windigen Invasoren aus Südland, von der Cro-Magnon-Sippe).

  38. Nur weil ein paar Pfeiffen gegen Compact demonstrieren, heißt das noch lange nicht, dass Compact dadurch weniger bzw. die „taz“ dadurch mehr Leser bekommt. Von dieser Seite wird doch arg wenig nachgedacht!

  39. #33 Freya- (30. Mrz 2017 14:06)

    @ #26 Hausener Bub (30. Mrz 2017 13:58)

    Ich finde es das Letzte wie man auf eine Hochschwangere so einhackt!

    Den Höcke-Rufern sei zugerufen: mit dem reißt die AfD leider keine 4% bundesweit. Das ist leider die Realität abseits von Meinung.

    Gebe Dir zu 100 & Recht.

    Naja, Höcke wird wenigstens nicht schwanger. Weder so noch in der wichtigsten Wahl überhaupt.

    Zur Frage:
    Wurde Petry gekauft? Oder war Pretzell aus SED-Kreisen (damals „CDU“) beauftragt, sie schachmatt zu setzen?

  40. Also die taz hat Zettel verteilt, dass die „guten Linken“ den „bösen Compact Stand“ angreifen sollen.
    Darauf hat Sven Liebig SEHR GUT reagiert.
    Respekt. Die linken Affen vorführen und sie noch filmen dabei.
    Das sollte mit allen linken Schlägertrupps (in den Fake News Medien „Gegendemo“ genannt) so gemacht werden.

  41. @ #50 Norefugeesinside (30. Mrz 2017 14:22) :
    Es geht darum „Macht“ zu zeigen. Im Grunde so eine Art Schwanzvergleich von Seiten der taz.

  42. #5 NieWieder (30. Mrz 2017 13:38)

    Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht genau, worum es dabei überhaupt geht.

    Ich auch nicht; ist doch affig, dann ab min. 19 den Quatsch noch ins Lustige zu ziehen. Ich gucke es nicht zuende. Gähn …

  43. #48 Irminsul (30. Mrz 2017 14:21)

    “Was hast du dazu getan, als Frauke Petry von Demo zu Demo und Veranstaltung zu Veranstaltung eilte?” .

    Lieber Irminsul, ich habe mehr riskiert als so mancher hier, nämlich meine wirtschaftliche Existenz, als ich mich letztes Jahr als Trump-Unterstützer im Betrieb geoutet habe und dann ab Februar ohne Job da stand.

    Ich muss mir gar nichts vorhalten lassen. Und dann schaue ich auf da Getzeter in der AfD um warme Pöstchen, damit sich die Herrscahften eine schöne Zeit machen können. Lach.

  44. #55 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:26)

    Mein Nickname hat seine Begündung!

  45. # 9 Germanier

    Was bitte soll Höcke regeln? Aus der AfD eine Ost-Splitterpartei machen? Man mag zur Petry ja stehen wie man eben will aber auf keinen Fall ist der Höcke die Lösung!

  46. #44 MASLI (30. Mrz 2017 14:16)

    Wieso lassen sich Menschen instrumentalisieren für zentral organisierte Albernheiten wie die Pussy-Mützen oder zur Zeit “Pulse of Europe”?

    Das ist die Merkeljugend und die Soldaten des Establishment.

  47. @ #55 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:26)

    Ich denke mal hier auf PI sind nicht wenige die schon ordentlich was riskiert haben.

  48. #44 MASLI (30. Mrz 2017 14:16)

    Wieso lassen sich Menschen instrumentalisieren für zentral organisierte Albernheiten wie die Pussy-Mützen oder zur Zeit “Pulse of Europe”?

    Da kommt mir irgendwie das Milgram-Experiment in den Sinn …. – die verborgene, perverse Lust oder der innere Zwang, Autoritäten (hier die linksgünrote Ideologie)blind zu gehorchen.

  49. Fragt man sich nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner des Mohamedanismus heute und dem Veganertum, nach den Gemeinsamkeiten zwischen der durch das Glockenspiel in Limburg – Fuchs du hast die Gans gestohlen – tangierten Veganerin und den Terroristen gegen Charlie Hebdo so fällt eines auf:

    So verurteilte beispielsweise der ägyptische Journalistenverband die Terroristen für ihre Gewalttat, doch im gleichen Atemzug warf er der Zeitschrift vor, sie habe „die Gefühle von Millionen Muslimen überall auf der Welt verletzt“. Merke: Der Verband hat der Zeitschrift nicht vorgeworfen, Gottes Willen zu missachten. Das ist es, was wir Fortschritt nennen. Harari, „Homo Deus“, S. 309

    Die LGBT-Sekte, die Neu-Mohammedanisten – die einfachen, unideologisierten Papier-Musels möchte ich ausklammern – Veganer, Gutmensch-Protestanten bzw. -Katholiken u.v.a.m. sie beten alle diesen einen Götzen an.
    Die Islamisten sind der bewaffnete Arm der sich gewaltlos gebenden terroristischen Sekten.
    Sie alle ein das Bezugssystem Moral und vermeindlich verletzte Gefühle, was alles rechtfertigt, sogar irgendwelche Leute in die Luft zu blasen oder zu invalidisieren.

  50. @#54 DER ALTE Rautenschreck (30. Mrz 2017 14:25) :
    Ich habe es später erst kapiert:
    Die taz hat Flyer an ihrem Stand verteilt. Da wurde dazu aufgerufen den Compact-Stand zu stürmen. Sven Liebig lief als „Linker“ dort rum und bekam auch den Flyer. Daraufhin hatte er den spontanen Einfall mit dieser Aktion, die linken Affen ins Leere laufen zu lassen.
    Das war eine Superaktion von Sven.
    Könnte man dieses Filmen von „linken Gegendemonstranten“ nicht öfters machen und sie zugleich verarschen?

  51. AUGSBURG
    Müll, Lärm, Alkohol: Stadt greift beim Rathausplatz durch

    Gegen gemütliches Zusammensitzen auf dem Rathausplatz hat die Stadt nichts einzuwenden. Auswüchse, die oft in Verbindung mit Alkohol stehen, sollen aber verhindert werden.

    Die Schattenseiten, die den Rathausplatz in übertragener Form überstrahlen, sind seit mehreren Tagen zu späterer Stunde wahrzunehmen: Meist abends nach 18 Uhr ist der Anblick des Platzes nicht mehr so schön. Müll liegt herum. Hinzu kommt, dass einige wenige junge Leute mit nahezu ohrenbetäubender Musik den Platz beschallen. Andere halten eine Bierflasche in der Hand, mancher grölt, mancher ist zu diesem Zeitpunkt schon sichtlich betrunken.

    Für Nachschub an Alkohol ist gesorgt. Der Rewe-Markt am Rathausplatz hat bis 20 Uhr geöffnet. Viele abendliche Besucher des Rathausesplatzes decken sich hier mit Einkäufen ein. Zumindest ein Teil der „Trinkerszene“ hat sich vor dem Rathaus breitgemacht

    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Muell-Laerm-Alkohol-Stadt-greift-beim-Rathausplatz-durch-id41035936.html

  52. #59 Freya- (30. Mrz 2017 14:34)

    @ #55 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:26)

    Ich denke mal hier auf PI sind nicht wenige die schon ordentlich was riskiert haben.

    Freya, davon gehe ich auch schwer aus. Man liest die unterschwellige Wut (wie sie zB. bei mir immer wieder dann doch massiv durchkommt), Enttäuschungen oder auch die, durch durchlittene Demütigungen induzierte „Jetzt erst recht“-Einstellung bei vielen Kommentatoren zwischen den Zeilen, die ähnliches erlebt haben.

  53. Hallo Sven..ich hab immer noch ein nassen Schlüppi von der Aktion in Halle…

    Spenden Sie Ihr Fahrrad einem Flüchtling….

    Muah Mauh

  54. #55 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 14:26)

    Aha … und weil du ProTrump bist, was ja in Deutschland ziemlich viele sind, hast du deinen Anteil nun erbracht?

    Ich bleibe dennoch bei meiner Auffassung, dass nicht jeder in die AFD reinzuquatschen hat, sondern wenn er der Meinung ist, etwas anders oder seiner Meinung nach besser zu machen, dann sollte er a) in die AFD eintreten und mitgestalten oder b) eine eigene Partei aufmachen. Solange derjenige das nicht macht, ist jede Kritik nur halb soviel wert. Genau das ist nämlich das Problem. Alle labern bloss, aber niemand traut sich was. Genau das habe ich als einer der letzten (regelmäßigen) Legida-Teilnehmer nach 2 Jahren vor Ort erlebt. Wenige reißen sich den Arsch auf und riskieren damit viel, aber die Masse hängt noch träge vor dem Monitor und kommentiert sich frei. Ändern tut sich so jedenfalls nichts. Und ob sich in Deutschland etwas ändert, hängt nicht von der AFD ab, sondern von jedem Einzelnen. Die AFD kann dazu unsere Plattform sein, aber dazu muss man nicht auf ihr rumhacken, sondern sie unterstützen. Sei es bloss eine Spende, aber es hilft! Es hilft denen, die ihren Arsch für die Millionen Trägen riskieren.

  55. #58 Freya- (30. Mrz 2017 14:31)

    Ja, aber warum tritt man der Merkeljugend bei? Und latscht sonntags um 14 Uh4 durch Mannheim, Göttigen und gar Barcelona?


  56. Syrische Flüchtlinge in Deutschland
    Das Warten auf die Kinder

    Syrische Flüchtlinge sollen ihre Familien auf sicherem Weg nach Deutschland holen dürfen. In der Praxis sind die Hürden hoch und die Folgen dramatisch. (….)

    Mahmoud Al Muhammad kam im Januar 2015 nach Deutschland. Fünf Monate später wurde er als Flüchtling anerkannt. Sein Haaransatz ist zurückgegangen, die Schläfen sind grau, Falten rahmen die matten braunen Augen ein. Dabei ist er erst 34 Jahre alt.

    Als Mahmoud Al Muhammad in der Türkei in ein wackeliges Boot kletterte, dachte er an seine Familie. Als er von Griechenland nach Deutschland lief, zu Fuß durch Mazedonien, Serbien, Ungarn und Österreich, dachte er an seine sechs Jungs, der älteste neun Jahre alt. An seine Tochter Sidra. An seine Frau Amira und das achte Kind in ihrem Bauch, wieder ein Junge. Daran, dass seine Familie in Aleppo jeden Moment von einer Bombe getroffen werden könnte. Zwei Jahre ist Al Muhammads Flucht nun her. Seinen jüngsten Sohn hat er bis heute nicht gesehen.

    „Alles, was ich wollte, war, meine Familie zu retten. Ich brauche kein Geld, keine große Wohnung, nur Sicherheit für meine Kinder“, sagt er. Als anerkannter Flüchtling hat er Anspruch darauf, seine Familie nach Deutschland zu holen, die heute in einem Flüchtlingslager in Idlib, im Nordwesten Syriens, lebt und auf einen Termin bei der deutschen Botschaft wartet. (….)

    http://www.taz.de/Syrische-Fluechtlinge-in-Deutschland/!5394778/

  57. #69 Istdasdennzuglauben (30. Mrz 2017 14:56)

    Kahane hat ihre Schwester vorbei geschickt.Bei Min.21.45 kommt die,natürlich von links in Bild!

    Neenee, die sieht wirklich so aus, aber das ist nur eine linke Schwachmatin, die seit Jahren auf Demos des linken Abschaums in Leipzig mitmacht. Bei den Legidas stand die immer ganz vorne mit ihrem „Kleinplakat“ und bei „Lichterketten für Asylkriminalität“ hatte die immer ihre Kerze in der Hand. Die lokale Lügenpresse hat dazu immer prima Porträtbilder geliefert.

  58. #68 Irminsul (30. Mrz 2017 14:55)

    Sagmal‘, hörst (liest) Du dir in deiner grenzenlosen Arroganz und Allwissenheit ab und zu auch mal selber zu. Du beschneidest die Kritikfähigkeit mit der Argumentation nicht Mitglied einer Organisation zu sein – hier der AfD?! Geht es noch?

    Kopfschüttel.

    Ein Patriot

  59. #63 FrankfurterSchueler (30. Mrz 2017 14:38)

    Was genau haben Sie für ein Problem mit Veganern?
    Sie glauben allen Ernstes, dass Menschen, die einfach nicht wollen, dass Tiere für sie ausgebeutet und anschließend geschlachtet werden- unter Umständen, die jeden, der nicht psychopathisch veranlagt ist, erschaudern lassen- einer Sekte angehören?

  60. Das Video ist sowas von cool – wie die ganzen Zecken da total aus dem Konzept gebracht werden und total verunsichert sind, was sie nun machen sollen! Diese Flyer – Aktion zeigt die gesamte Intoleranz der linken Journaille gegenüber abweichenden Meinungen. Das grenzt schon an Verfolgung!

  61. @ #70 MASLI (30. Mrz 2017 14:58)
    #58 Freya- (30. Mrz 2017 14:31)

    Ja, aber warum tritt man der Merkeljugend bei? Und latscht sonntags um 14 Uh4 durch Mannheim, Göttigen und gar Barcelona?

    Kameradschaften die sie sonst nicht hätten. Gruppendynamik. Vertreten an staatlichen Schulen und Universitäten.

    Dazu arbeiten in Deutschland viel zu viele in irgendeiner Form für den Staat.

    Oder die Gewerkschaften rufen auf…

  62. #73 100ProzentSaurerStoff (30. Mrz 2017 15:17)

    Sagmal’, hörst (liest) Du dir in deiner grenzenlosen Arroganz und Allwissenheit ab und zu auch mal selber zu. Du beschneidest die Kritikfähigkeit mit der Argumentation nicht Mitglied einer Organisation zu sein – hier der AfD?! Geht es noch? Kopfschüttel.
    Ein Patriot

    Weißt du, in den letzten Jahren haben Linke es geschafft, jahr1000ealte Zusammenhänge zu entkoppeln, die früher das Zusammenleben der Menschen regelten, so z.B. den Zusammenhang zwischen „Rechten“ und „Pflichten“. Das ist aber nicht das Einzige was die „entkoppelt“ haben, denn auch du scheinst nicht den kausalen Zusammenhang zwischen „Kritik“ und dem daraus resultierenden „Bessermachen“ mehr wahrhaben zu wollen. Genau das ist es, was ich kritisiere! Wenn du an der AFD etwas kritisierst, warum trittst du nicht ein und gestaltest mit? Bist du AFD-Mitglied? Sicher nicht.

  63. Schon ziemlich klasse, wie Sven diese Typen vorführt.
    Diesen Figuren den Spiegel vorzuhalten und deren eigene dumpfe Parolen um die Ohren schmettern, da versteht der kleine Linksfaschist keinen Spass.
    Schön auch die Sprüche „heil Ferkel“, „beine breit für…“ und „kein Recht auf Asipropaganda“.
    Schön!

  64. #74 Ende in Sicht (30. Mrz 2017 15:19)
    #63 FrankfurterSchueler (30. Mrz 2017 14:38)
    —————————
    Die Veganerin, die verlangt, dass ein Glockspiel – Fuchs du hast die Gans gestohlen – abgestellt wird, und sich verletzt fühlt, sie gehört der gleichen Sekte an, wie der IS Terrorist, der sich von einer Karrikatur so beleidigt fühlt, dass er Menschen niedermäht.
    Leute, die vegan leben, warum auch immer, interessieren mich nicht, im Gegenteil, sie haben meine Achtung ob ihrer Disziplin. Veganer, die einer Ideologie fröhnen, diese Leute lehne ich wegen ihrer Radikalität und Intoleranz ab.
    Der Schwule ist mir egal, die Schwulenbewegung lehne ich ab.
    Ansonsten dürfen Sie mich als Psychopathen betrachten, das geht mir rechts und links sonstwo vorbei.

  65. #20 Babieca (30. Mrz 2017 13:51)

    Yep. Dir wird ja schon von einigen ein kerniges “Faschist!” entgegengeschleudert, weil du kein Veganer (aktuellste Ersatzreligion) bist.
    _________________________

    Ersatzreligion? Nö. Das Christentum ist schon Religion genug. Kein Ersatz nötig.

  66. #40 Freya- (30. Mrz 2017 14:10)

    Es sind aber meistens Faschisten Veganer oder Vegetarier. Bestes Beispiel dafür ist Hitler und viele Grüne.
    __________________

    Steile These.
    Was ist mit Stalin, Mao, Ceau?escu, Honecker, Mussolini, Franco etc.?

    Auf Grünen-Parteitagen oder ähnlichen Zusammenkünften wird übrigens auch gerne mal Weißwurst gegessen, die meisten sind da eher nicht Veganer oder Vegetarier.

  67. #85 Ende in Sicht (30. Mrz 2017 16:11)
    Auf Grünen-Parteitagen oder ähnlichen Zusammenkünften wird übrigens auch gerne mal Weißwurst gegessen, die meisten sind da eher nicht Veganer oder Vegetarier.
    ———————–
    Nachtigall ik hör dir trapsen.

  68. Aras Bacho

    Syrischer Flüchtling hat eine Nachricht an die AfD

    Der ehemalige Geschichtslehrer Björn Höcke, der gerade als Fraktionsvorsitzender der AfD Thüringen arbeitet, hat in der letzten Zeit für viel Aufregung gesorgt. Höcke äußerte sich damals zum Holocaust-Denkmal in Berlin und bezeichnete es als „Denkmal der Schande“.

    Nicht sehr nett von der AfD. Deshalb fordere ich AfD Verbot in Deutschland. Die AfD ist klar politisch, aber politisch übertrieben. Ihre Anhänger demonstrieren gegen die Flüchtlinge in Deutschland und letztlich gegen Angela Merkel. Sie denken, wir Flüchtlinge würden Deutschland für uns allein haben wollen.

    Liebe Alternative für Deutschland und FPÖ

    Warum denkt ihr so schlecht über uns Flüchtlinge? Ihr seid doch die, die intolerant sind. Ihr greift uns von rechts an und langsam nerven ihr und eure Wähler. Sie beleidigen Migranten und können Fakten zu ihre Partei und Abgeordneten nicht ausstehen.

    Ihr seid nicht besser als AKP Anhänger. Die sind genau so schlimm. Ihr denkt, eure Arbeitsplätze werden von uns bedroht. Seit wann? In Deutschland gibt es genug Arbeitsplätze und nein, niemand von uns hat eure Arbeitsplätze weggenommen.

    Die Steuergelder gehen über das Jobcenter an Flüchtlinge? Ja, das tun sie. Gerade neuangekommene Flüchtlinge brauchen Geld und Zeit, um sich ein neues Leben aufzubauen. Das Geld fließt dann später über die Arbeit, die die Flüchtlinge leisten zurück in die Kassen. Nein, wir sind nicht stolz darauf, dass wir am Anfang Hilfe brauchen. Und doch bekommen wir deshalb Beleidigungen von rechts.

    Man kann euch und die AKP Anhänger unter einer Decke stecken. Wenn ihr für eine Demokratie seid, dann überlegt euch besser, wie ihr mit Flüchtlingen arbeiten könnt. Demokratie bedeutet Freiheit und Akzeptanz. Deshalb solltet ihr uns Flüchtlingen eher beim Integrieren und bei der Sprache helfen, damit wir euch das eher zurückgeben können…..

    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-afd-populismus_b_15585714.html

  69. Auch wenn das Thema „Gerüchte über Petry’s Rücktritt“ aktuell ist, finde ich es SCHEIßE von vielen hier, dass sie zum Thema „Svens Welt – Schabenangriff auf Compactstand“ Eure Meinungen über Petry hier schreiben.
    Das ist völlig am Beitrag vorbei und gehört hier nicht hin!

  70. Sven Liebig – gaaaanz großes Kino!!!
    So hält man den linken „Schaben“ ihr eigenes Spiegelbild vor!
    Er hat diese asozialen Elemente bloß gestellt und völlig lächerlich gemacht. Klasse!

  71. Halle (Saale)

    Schläge, Tritte, Elektroschocker Syrer rastet auf dem Marktplatz völlig aus

    Auf dem Marktplatz sind am Mittwochnachmittag zwei Gruppen Jugendlicher aneinander geraten. Wie die Polizei mitteilte, ging ein 17-jähriger Syrer auf eine Gruppe von 15- bis 19-jährigen Deutschen zu und fragte nach einer Zigarette. Daraufhin kam es zum Streit.

    Demnach griff der 17-Jährige mehrere Mädchen an, schubste, warf mit einem Fahrrad und attackierte sie mit einem Elektroschocker. Begleiter des Angreifers versuchten ihn zurückzuhalten, was jedoch misslang. Anschließend stieß der 17-Jährige ein Mädchen gegen den Brustkorb, trat auf drei Jungen ein und schlug Einen mit der Faust ins Gesicht.

    http://www.mz-web.de/26282128

  72. 93 Freya- (30. Mrz 2017 16:52)
    Halle (Saale)
    Schläge, Tritte, Elektroschocker Syrer rastet auf dem Marktplatz völlig aus
    Auf dem Marktplatz sind am Mittwochnachmittag zwei Gruppen Jugendlicher aneinander geraten. Wie die Polizei mitteilte, ging ein 17-jähriger Syrer auf eine Gruppe von 15- bis 19-jährigen Deutschen zu und fragte nach einer Zigarette. Daraufhin kam es zum Streit.
    Demnach griff der 17-Jährige mehrere Mädchen an, schubste, warf mit einem Fahrrad und attackierte sie mit einem Elektroschocker. Begleiter des Angreifers versuchten ihn zurückzuhalten, was jedoch misslang. Anschließend stieß der 17-Jährige ein Mädchen gegen den Brustkorb, trat auf drei Jungen ein und schlug Einen mit der Faust ins Gesicht.
    ———————————————

    Der psychisch gestörte Halbmondanhänger befand sich mit seinen „17“ Jahren wohl noch in der Anlernphase.
    Wäre er schon 23 gwewesen, hätte er es sicher wie sein Halbmondbruder gerade eben in Regensburg gemacht!
    -Ja – mit`m MESSER ;-(((((((

    Und hat denn schon einer nach den Gründen gefragt ???
    Und hat der Mohammedaner darauf wirklich geantwortet ??????

    Ach ja, seine Antwort würde uns sicher nur verunsichern ;-)))

  73. Grüß Gott,
    ich denke bis zur Bundestagswahl wird sich die AfD {leider}selbst}aufgelöst haben.

  74. Immer wieder passiert es mir, dass ich meinen Text nicht senden kann, weil der Sendebutton verschwunden ist?????

  75. Sarrazin: Kein Problem mit AfD

    30.03.2017

    Sarrazin verteidigt Auftritt mit AfD-Vorstandsmitglied Weidel. „Ich werde keine demokratische Partei ausschließen – ich werde überall meine Thesen vertreten.“

    Der Bestseller-Autor Thilo Sarrazin (SPD) hat einen gemeinsamem Auftritt mit AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel bei einer Tagung am vergangenen Sonntag verteidigt. Sarrazin sagte der „Bild“ (Donnerstag), er sei lediglich einer Einladung des Studienzentrums Weikersheim zur Lesung aus seinem Buch „Wunschdenken“ gefolgt.

    „Dass dort Alice Weidel Gast war und ein Grußwort hielt, war mir nicht bekannt und auch nicht mit mir abgesprochen. Die fehlende Absprache habe ich zu Beginn meiner Rede kritisch angemerkt“, so Sarrazin. Der Termin sei aber „eine runde Veranstaltung“ gewesen.

    Sarrazin betonte: „Ich werde keine demokratische Partei ausschließen – ich werde überall meine Thesen vertreten.“ Wahlkampf für die AfD will Sarrazin nach eigenen Worten aber weiterhin nicht machen.

    Weidel sagte der „Bild“, es habe ihr „viel Freude bereitet, mit Thilo Sarrazin über Politikversagen besonders im Hinblick auf den gescheiterten Euro“ zu diskutieren. „Sarrazin hat in vielen Punkten sehr Recht.“ Politiker anderer Parteien sollten sich daran ein Beispiel nehmen und mit der AfD ins Gespräch kommen.

    Gleichzeitig müsse die AfD darauf achten, „unsere Wurzeln, also den Kampf gegen den Euro, nicht aus den Augen zu verlieren.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/105885-sarrazin-kein-problem-mit-afd

    Nach Umfragen-Einbruch: AfD gelassen

    30.03.2017

    AfD-Spitze reagiert gelassen auf Umfragen-Einbruch. „Abgerechnet wird am 24. September 2017.“

    Die AfD-Bundesspitze reagiert gelassen auf den neuerlichen Umfragen-Einbruch der Partei. „Die Umfragewerte für die AfD schwanken je nach Institut aktuell zwischen sieben und elf Prozent“, sagte die Parteivorsitzende Frauke Petry der „Bild“ (Donnerstag).

    „Wir lassen uns von diesen Momentaufnahmen weder irritieren noch euphorisieren. Die AfD wird geschlossen und inhaltlich gut aufgestellt in den Bundestagswahlkampf ziehen. Abgerechnet wird am 24. September 2017.“

    Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Alexander Gauland sprach von einer „vorübergehenden Delle“: „Wir müssen uns aber trotzdem jetzt endlich zusammenreißen und Einheit beweisen.“

    Das Institut Allensbach hatte für die AfD zuvor nur noch sieben Prozent in der Sonntagsfrage gemessen – der niedrigste Wert seit November 2015.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/105883-nach-umfragen-einbruch-afd-gelassen

  76. Was ist denn das für ein Spastiker von den Linken ? Das sowas bescheuertes überhaupt frei rumlaufen kann bzw. darf. Der gehört doch schon lange in eine Klapse. Was Inzucht alles anstellen kann !

  77. Ich bewundere den Sven für seinen Mut
    und seine Kreativität.
    Seine Aktionen sind am wirkungsvollsten,
    da sie den linken Zecken den Spiegel
    vorhalten.
    Ich würde ihn gerne mal persönlich treffen.
    Ich würde mich geehrt fühlen.

  78. #99 nouwo (30. Mrz 2017 19:07)

    Ich bewundere den Sven für seinen Mut und seine Kreativität.

    Ja, Respekt. Hoffentlich holt er sich nichts gesundheitlich weg. Er ist bei solchen Aktionen emotional sicher sehr aufgewühlt und sowas hinterlässt auf Dauer Spuren. Ruinieren muss er sich nicht.

  79. Da gewinnt der Begriff „Stand-up comedian“ eine ganz neue Bedeutung:
    Aufstands-Komiker.

  80. #99 ArmesDeutschland (30. Mrz 2017 18:25)

    Was ist denn das für ein Spastiker von den Linken ? Das sowas bescheuertes überhaupt frei rumlaufen kann bzw. darf. Der gehört doch schon lange in eine Klapse. Was Inzucht alles anstellen kann !
    ——————————————–
    Man hat sich wohl in Svens Spiegel selbst erkannt? Oder welche Gründe gibt es, einen aktiven Patrioten dermaßen zu verunglimpfen?

  81. #64 NieWieder (30. Mrz 2017 14:39)

    @#54 DER ALTE Rautenschreck (30. Mrz 2017 14:25) :
    ________________________________

    Ich habe es später erst kapiert:
    Die taz hat Flyer an ihrem Stand verteilt. Da wurde dazu aufgerufen den Compact-Stand zu stürmen. Sven Liebig lief als “Linker” dort rum und bekam auch den Flyer. Daraufhin hatte er den spontanen Einfall mit dieser Aktion, die linken Affen ins Leere laufen zu lassen.
    Das war eine Superaktion von Sven.
    Könnte man dieses Filmen von “linken Gegendemonstranten” nicht öfters machen und sie zugleich verarschen?

    Ja wie langweilig. Dort „als Linker“ rumlaufen um die andern zu verscheißern. Leute wir haben Krieg.

  82. Hab schon das Video von Sven gesehen als er als Moslem in der Stadt steht und den Leuten zugerufen hat was im Koran steht.

    Hier nimmt er die Faschistischen „Antifaschisten“ aufs Korn.

    Ich finds mutig. Es ist halt eine besondere des Widerstandes aber es ist Widerstand!!!

  83. #44 MASLI (30. Mrz 2017 14:16)
    Sven Liebig wieder mal in Hochform.

    Er heißt übrigens Sven Liebich.

  84. #104 DER ALTE Rautenschreck (30. Mrz 2017 21:10)

    Ja wie langweilig. Dort “als Linker” rumlaufen um die andern zu verscheißern. Leute wir haben Krieg.
    ———————————————
    Welche Waffen würdest Du denn wählen? Der Sven Liebich ist bestimmt für gute Hinweise offen.
    Ich finde diese Aktion genial!

  85. #104 DER ALTE Rautenschreck (30. Mrz 2017 21:10)

    Ja wie langweilig. Dort “als Linker” rumlaufen um die andern zu verscheißern. Leute wir haben Krieg.
    *****************************
    Leider gibt hier immer wieder Klugscheixxer, die alles besser wissen und können.

    Da war eine klasse Aktion, mein vollster Respekt.
    Ein Genuss für mich die dummen verarschten Fratzen zu sehen.
    Ich bin sicher, dass viele aus der Mitte der Gesellschaft das genau so sehen.

  86. #104 DER ALTE Rautenschreck (30. Mrz 2017 21:10)

    Ja wie langweilig. Dort “als Linker” rumlaufen um die andern zu verscheißern. Leute wir haben Krieg.
    *****************************
    Leider gibt hier immer wieder Klugscheixxer, die alles besser wissen und können.

    Da war eine klasse Aktion, mein vollster Respekt.
    Ein Genuss für mich die dummen verarschten Fratzen zu sehen.
    Ich bin sicher, dass viele aus der Mitte der Gesellschaft das genau so sehen.

  87. #92 Taghell (30. Mrz 2017 16:46)

    Auch wenn das Thema “Gerüchte über Petry’s Rücktritt” aktuell ist, finde ich es SCHEIßE von vielen hier, dass sie zum Thema “Svens Welt – Schabenangriff auf Compactstand” Eure Meinungen über Petry hier schreiben.
    Das ist völlig am Beitrag vorbei und gehört hier nicht hin!
    **************************************

    sehe ich auch so.

    Der Mann gibt sich alle Mühe, setzt sicher Einiges aufs Spiel und dann liest man hier Kommentare zum diesem Petry-Scheiß – Frechheit!

  88. Schöne Verarschung.
    Bin selber darauf reingefallen.
    (Hätte wohl erst das ganze Video ansehen sollen.)

  89. #75 xenophobundstehdazu (30. Mrz 2017 15:19)

    Das Video ist sowas von cool – wie die ganzen Zecken da total aus dem Konzept gebracht werden und total verunsichert sind, was sie nun machen sollen!
    ——————
    Ja, echt köstlich, die dummen Hackfre++++. Ich habe schon mal was von Sven auf youtube gesehen. Er hat echt Talent. 🙂 Habe echt gelacht, vor allem über seine Sprüche: … Deutsche macht die Beine breit… + kein Recht auf Assi-Propaganda. Sehr gut! So was muss man den dumpfigen Backen um die Ohren hauen, vielleicht merkt dann der ein oder andere doch noch was…

Comments are closed.