US-Präsident Donald Trump hielt am Donnerstag im Bundesstaat Virginia auf dem Flugzeugträger „USS Gerald R. Ford“ eine fulminante Rede und bekam dafür viel Applaus von den Marinesoldaten. Und was macht unsere Lügen-BILD in ihrem krankhaften Hass auf Trump aus seinem gelungenen Auftritt vor der Schiffbesatzung? Sie titelt: „Auftritt auf Flugzeugträger verpatzt – US-Veteranen laufen Sturm gegen Trump“, nur weil ein paar Linke auf Twitter dagegen gewettert haben, dass Trump bei seiner Rede ein Marine-Outfit trug. Wir überlassen es unseren Lesern selbst, zu beurteilen, wie Trump bei den Soldaten ankam.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

121 KOMMENTARE

  1. Trump im Marineoutfit weckt bei mir Sympathie und Hoffnung, Vertrauen.

    Schulz im Armani Abscheu und Widerstandsgeist.

  2. Mir ist es schei.. egal was die Bild schreibt , oder wie trump bei den Soldaten ankommt .

    MIR WÄRE WICHTIG DAS ER MERKEL AUSEINANDER NIMMT und ihr sagt das Ende ist ,mit Multi Kulti und Asylantenflut !

  3. Trump versteht es wirklich die Massen mitzureißen.

    Sowas ist auf der patriotischen Seite hier in D Fehlanzeige.

  4. Hoffentlich legt der Flugzeuträger bald in Slumburg an. Und dann aufräumen, bitte!

  5. BILD lügt wie gedruckt

    B = blöd
    I = intrigant
    L = lügenhaft
    D = dämlich

    Wer denen noch glauben schenkt wem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  6. 52 % der Amerikaner (Stand 3.3.17) sind für die Trump – Politik gegen Ausländer & Co.. Das sind mehr als die 46%, die Trump gewählt haben. Also hat er Zustimmung gewonnen. Davon erzählt die Presse hier fast nichts. Wäre auch eine dicke Ohrfeige für dieses Lügenpack. Oder ist es Unwissenheit pur, d.h. keine Ahnung vom Job. Schlechter Job, würde Trump sagen.

  7. Jeder macht mit Merkel, was er will. Jetzt sogar Erdogan. Der läßt Merkel tanzen, wie die Puppen, die ich bezahlt habe. Eine solches Dummchen an der Macht gab es noch nie in Deutschland. Die Lachnummer der Welt.

  8. Ich kapiers nicht…. Jetzt steht doch in einigen Medien er habe den Auftritt verpasst und die Veteranen seien Mega-Sauer auf hin!

    Und hier stehts wieder so… Man kann einfach niemanden mehr was glauben !

  9. Etwas OT

    Wendt warnt vor Eskalation bei türkischen Wahlkampfauftritten

    03.03.2017

    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat vor einer Eskalation im Zuge geplanter Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland gewarnt. „Es ist jetzt zwingend notwendig, dass die Stimmung von allen Seiten schnell wieder runtergekocht wird. Das macht die Bombendrohung in Gaggenau ( http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_80521894/gaggenau-polizei-gibt-entwarnung-nach-bombendrohung.html ) deutlich“, sagte Wendt der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe).
    „Wir haben schon genug Sicherheitsbaustellen in diesem Land und brauchen bestimmt keine weiteren“, fügte er hinzu. Es sei Aufgabe der Politik, diplomatisch mit der Türkei umzugehen und gleichzeitig klare Grenzen zu setzen. Die Absage der Veranstaltung mit dem türkischen Justizminister sei richtig gewesen, sagte Wendt. „Gaggenau hat eine übliche rechtliche Prüfung vorgenommen. Das wäre bei einem Rockkonzert oder anderen Großveranstaltungen nicht anders“, sagte der Gewerkschaftschef. „Die Absage war rechtlich einwandfrei.“

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/100314-wendt-warnt-vor-eskalation-bei-t%C3%BCrkischen-wahlkampfauftritten

  10. Es wird irgendwie immer bizarrer, wenn es um den Kampf gegen Trump geht. Eigentlich sollte man über derartigen Unsinn nur noch in schallendes Gelächter ausbrechen.

    Nachdem sich via Facebook Hexen und Magier aus der ganzen Welt zusammengefunden hatten, um US- Präsident Donald Trump mit einem Fluch zu belegen , treten nun die Exorzisten der katholischen Kirche auf den Plan. Sie warnen davor, Trump mit einem Fluch zu belegen und überhaupt Flüche zu benutzen: „Das ist eine Macht, die nicht von Gott kommt.“ Die vorgeschlagene Alternative? Beten!

    ganzer Text unter:

    http://www.krone.at/welt/jetzt-warnen-exorzisten-trump-nicht-verfluchen-stattdessen-beten-story-557088

  11. Ohne den können wir alle einpacken.
    SONST VERSINKT EIN GANZER KONTINENT IM ORKUS
    DER GESCHICHTE

  12. @ #10 Alvin (03. Mrz 2017 14:15) :
    Ist doch gut, wenn die mit Merkel machen, was sie wollen.
    Merkel macht mit uns, was sie will. Obwohl wir die Wähler sind.

  13. OT:
    Rathaus in Gaggenau wegen Bombendrohung geräumt – nach untersagtem Auftritt von türkischem Minister

    Das Rathaus in der baden-württembergischen Kleinstadt Gaggenau wurde am Freitagmorgen evakuiert, berichtet der Fernsehsender n-tv. Die Polizei durchsucht das Gebäude. Die Drohung ging per Telefon ein. Als Motiv nannte der Anrufer, dass dem türkischen Justizministers Bekir Bozdag gestern verboten wurde, dort aufzutreten.
    Die Städte Gaggenau und Köln haben vor Kurzem Auftritte türkischer Minister im Vorfeld des Verfassungsreferendums abgesagt. Der Bürgermeister der Kleinstadt Gaggenau, Michael Pfeiffer, begründete dies mit Sicherheitsbedenken: „Wir gehen davon aus, dass die Situation zu gefährlich werden könnte“. Er beteuerte, dass die Entscheidung nicht auf die gegenwärtigen politischen Spannungen zwischen der deutschen und der türkischen Regierung zurückzuführen sind.

    Der Rheinischen Post erklärte er, dass „wegen des umstrittenen Wahlkampfauftritts von Bozdag mehr Menschen in die Stadt kämen als die Kulturhalle fassen könne. Das ist unsere Entscheidung“.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/47186-rathaus-in-gaggenau-nach-bombendrohung/

  14. Trump hatte recht: Auswärtiges Amt gibt Sicherheitshinweis für Schweden heraus.

    Der Spott über einen angeblichen Fauxpas von US-Präsident Donald Trump, der sich dieser Tage in einer Ansprache fälschlicherweise über Ausländerexzesse in Schweden echauffiert haben soll, war noch nicht verhallt, da holte die Realität die Medienmacher ein. Seit Tagen sorgten Multikulti-Krawalle in der schwedischen Hauptstadt Stockholm inzwischen für Schlagzeilen – die Realität gab Trump unfreiwillig recht. Und nun das: am 1. März gab das Auswärtige Amt – von der Öffentlichkeit völlig ignoriert – Reise- und Sicherheitshinweise heraus: und zwar für Schweden!

    Wörtlich heißt es auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

    Seit Anfang März 2016 gilt für Schweden eine erhöhte Terrorwarnstufe.

    „Reisende in Stockholm werden gebeten, sich in der Stadt sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln umsichtig zu bewegen, größere Menschenansammlungen zu meiden und in jedem Fall Weisungen der schwedischen Sicherheitskräfte zu befolgen. Besonders während religiöser Feiertage und auf Großveranstaltungen wie Konzerten oder Festivals sind besondere Aufmerksamkeit und Wachsamkeit geboten.

    Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation hat Schweden vorübergehend wieder Grenzkontrollen eingeführt. Vor Betreten von Fähren nach Schweden sowie Bussen, Zügen und Fähren von Dänemark nach Schweden ist ein gültiges Reisedokument vorzuweisen. Reisende sollten mit kurzfristig auftretenden Behinderungen im Reiseverkehr und damit verbundenen Wartezeiten rechnen.

    Das Auswärtige Amt rät dringend von der Mitnahme unbekannter Personen, die möglicherweise nicht über einen gültigen Ausweis oder Einreisevisum verfügen, ab. Dies könnte als Schleusung strafrechtlich verfolgt werden. Näheres siehe unter Allgemeine Reiseinformationen.“

    Die Reisewarnung führt weiter unter dem Punkt „Kriminalität“ aus:

    „In den Touristenzentren, Transferplätzen (Fähren, Flughäfen) und neuerdings auch vermehrt in den Frühstücksräumen der Hotels ist Vorsicht vor Taschendieben geboten. Auch Autoeinbrüche kommen vor.

    Zudem ist ein starker Anstieg von Diebstählen oder Aufbrüchen von Wohnmobilen zu verzeichnen. Die schwedische Polizei rät, bewachte Campingplätze aufzusuchen und keine Wertsachen, insbesondere Geld und Ausweise nicht im Fahrzeug zu lassen. Beim Einsatz von Bank- und Kreditkarten gibt es Fälle von Missbrauch (Datenkopie in Restaurants, Datenablesen auch am Bankautomaten). Seit Einführung des Chips auf den Karten nehmen die Fälle ab. Trickdiebe arbeiten mit allerlei Vorwänden (z.B. dem Ausbreiten von Landkarten über Mobiltelefonen, die auf dem Tisch im Café liegen, dem Umarmungstrick sowie dem Verspritzen von Flüssigkeit, die wie Taubendreck aussieht mit anschließender Hilfeleistung beim Reinigen).“

    Explizit wird ein Punkt „Mitnahme von fremden Personen oder Waren“ aufgeführt:

    „Das Auswärtige Amt rät dringend von der Mitnahme unbekannter Personen oder fremder Waren über die dänisch-schwedische Grenze ab. Es häufen sich Fälle, insbesondere auf den Rastplätzen vor der Öresundbrücke in Dänemark, bei denen Anhalter um die entgeltliche oder unentgeltliche Mitnahme nach Schweden bitten. Bei Grenzkontrollen auf der schwedischen Seite der Brücke müssen deutsche Autofahrer mit einer Festnahme und Anklage wegen Menschenschmuggels rechnen, wenn sich herausstellt, dass die mitgenommenen Personen über kein gültiges Reisedokument bzw. keinen gültigen Schengen-Aufenthaltstitel verfügen. Gleiches gilt im Fall von Drogenschmuggel.“

    Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html
    Bildquelle: wikimedia/Hofres/CC BY 3.0

  15. So find ich Trump super.
    Der hat sich aber 5x vor Vietnam gedrückt,kein WUnder,wenn sich wirkliche Veteranen da aufregen…

  16. Hübsch: Die Landung von Marine One (Präsi-Helo) auf der USS Gerald Ford haben die Amis mit der Ode an die Freude unterlegt. Da findet dieses bombastische Werk doch mal bessere Verwendung denn als „EU-Hymne“. Der Knaller im Video ist bei 4:40. Da kommt der Schwenk auf die Soldaten, Werftleute, Politwichtigs:

    https://www.youtube.com/watch?v=iw0VY-JgrIc

  17. Mr. Trump will uns doch nur mal wieder hinters Licht führen! Da hält der einfach wieder eine freie Rede und nimmt sogar noch extra Blickkontakt mit dem Publikum auf nur damit wir nicht merken sollen, dass er nicht lesen kann.

  18. #11 lorbas

    Die politische Eskalation mit den Türken/Moslems kommt eh früher oder später. Denn die Türken/Moslems werden jetzt immer aggressiver eine Teilhabe, also die Übergabe der Macht in Deutschland in ihre Hände, einfordern. Die Deutschen müssen sich daher eh irgendwann entscheiden, entweder Sklave im eigenen Land werden, oder halt die Eskalation. Deshalb sollte es diese Eskalation eher früher als später geben.

  19. Wann wird der Flugzeugträger „Franz-Josef Strauß“ für die Bundesmarine in Dienst gestellt…..?

  20. #12 Babieca (03. Mrz 2017 14:20)

    Wo wir wieder bei Flugzeugträgern sind (und Trump auf einem solchen): Nach Obambi (schon nach Carter und Clinton wurde keiner benannt) wird kein zukünftiger US-Flugzeugträger benannt. Nach Donald Trump schon. Dazu muß ich nicht einmal in meine Kristallkugel spähen
    ……………………………………….
    Keine Flugzeugträger nach Flachzangen benannt ..

  21. „……nur weil ein paar Linke auf Twitter dagegen gewettert haben, dass Trump bei seiner Rede ein Marine-Outfit trug.“
    ———————————————————

    So what ?

    Trump war zumindest selbst bei der Armee, er ist mehr dazu berechtigt eine Uniform zu tragen, als die bei uns so hochgehipeten „Dems“ BlinkyBill Clinton oder HuSSein Barak O.
    Clinton hat nur rumgehurt und gekifft (aber nicht inhaliert: lol).
    Und Obumba ? Der ist in den 90ern in Afghanistan- Pakistan rumgeturnt; was gab es damals da zu holen ?
    Terrorismus und Drogen.

    Die Linken LibDems quält der blanke Neid.

    So what ?

  22. Kraftvolle, patriotische Rede – die bei uns sofort zu einem Amtsenthebungsverfahren führen würde. Bei allen Problemen die die Amerikaner haben: um diesen patriotischen Präsidenten sind sie zu beneiden!

  23. #24 francomacorisano (03. Mrz 2017 14:39)

    Wann wird der Flugzeugträger “Franz-Josef Strauß” für die Bundesmarine in Dienst gestellt…..?
    …………………………………….
    Wir haben keine Marine und schon gar keine Flugzeugträger. Nur „Rehfutschie-aus-dem-Bach-Rettungs-Schiffchen“.
    Für Flugzeugträger ist keine Kohle da, da uns die „mehr als goldwerten Möntschengeschenke“ jährlich 30,000,000,000+ Euronen kosten.

  24. Nordstrom listet Präsidententochter aus

    Ivanka Trump: US-Kaufhaus schmeißt Produkte aus Sortiment

    Die Entscheidung folgt auf Boykottaufrufe gegen Händler, die Produkte der Trump-Familie vertreiben. Hinter den Appellen, die im Internet unter dem Hashtag „GrabYourWallet“ (Greif deinen Geldbeutel) laufen, steht eine Initiative von Gegnern des US-Präsidenten. Diese begrüßten die Entscheidung Nordstroms im Kurznachrichtendienst Twitter.

    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/handel/ivanka-trump-kaufhaus-nordstrom-listet-produkte-aus-a-1133160.html

  25. Mein Gott, wie armselig:

    Fies oder fair?
    16. Februar 2017
    Trump-Tochter Tiffany bei Fashion-Show gemobbt

    Einen reichen und berühmten Vater zu haben, ist nicht immer von Vorteil. Zumindest nicht, wenn es sich dabei um den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump (70) handelt. Das musste dessen Tochter Tiffany (23) jetzt auf der „New York Fashion Week“ am eigenen Leib erfahren.

    In der Front-Row der Show des Designers Phillip Plein (39) fand sich die Trump-Tochter plötzlich ganz alleine wieder, offenbar wollte keiner an ihrer Seite gesehen werden. Die Modejournalistin Christina Binkley twitterte ein Foto mit viel Freiraum rund um die 23-Jährige: „Leere Sitze neben Tiffany Trump“, kommentierte sie den Post. Einige Gäste seien sogar aufgestanden, als die Präsidenten-Tochter ihren Platz in der ersten Reihe einnahm.

    http://www.stylebook.de/stars/warum-tiffany-trump-auf-modenschau-boykottiert-wurde-893230.html

  26. Alle seine Reden sind immer FREIE REDEN!!! Beachtlich!

    „Finest Equipment in the World“ verspricht er! Das ist ihm zuzutrauen, denn sein TRUMP TOWER ist ebenso vom Feinsten! TRUMP macht eben keinen Schrott!

    Für seine Gegner, die das Volk jetzt nicht mehr wie gewohnt ausnutzen und verarschen können, ist er der leibhaftige Albtraum, sie versuchen alles Erdenkliche, um ihn zum Schweigen zu bringen, in auszuschalten, kein Mittel ist zu schäbig! Die Mobbingsupermaschine ist in Gang gesetzt worden. So viele Mobber laufen jeden Tag auf Hochtouren, alle wegen eines einzelnen Mannes!!

  27. #18 CCAA73

    Als Veteran wäre ich da persönlich sicher auch angep.sst. Als Veteran und Vater, und eventuell sogar schon Großvater wäre ich aber mehr daran interessiert ob er zukünftige Kriege von meinen Kindern und Enkeln fernhält.

    Wenn er da nicht versagt, dann sei ihm die Kriegsdienstverweigerung verziehen.

  28. Anstelle von Trump wäre ich auf dem Flugzeugträger mit der Uniform eines Admirals aufgetreten, denn immerhin ist er der Commander of Chief – also der Oberbefehlshaber aller Streitkräfte 🙂

    Also Mister President, beim nächsten Mal die schöne Marineuniform dabei haben 🙂

  29. „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ Kant

    Heutzutage, in unserer vernetzten Welt, ist das wichtiger als in allen anderen Epochen zuvor.

  30. #1 Mark von Buch (03. Mrz 2017 13:56)

    Trump im Marineoutfit weckt bei mir Sympathie und Hoffnung, Vertrauen.

    Schulz im Armani Abscheu und Widerstandsgeist.

    (fette Hervorhebung von mir)

    Genau! Hier ein Beispiel für den

    Größenwahn von (S)chulz

  31. ja… ja…
    die Linken hätten lieber gehabt, er wäre politisch korrekt als Transe aufgetreten…

  32. #13 Leontopodium (03. Mrz 2017 14:20)

    Es wird irgendwie immer bizarrer, wenn es um den Kampf gegen Trump geht. Eigentlich sollte man über derartigen Unsinn nur noch in schallendes Gelächter ausbrechen.

    Nachdem sich via Facebook Hexen und Magier aus der ganzen Welt zusammengefunden hatten, um US- Präsident Donald Trump mit einem Fluch zu belegen , treten nun die Exorzisten der katholischen Kirche auf den Plan. Sie warnen davor, Trump mit einem Fluch zu belegen und überhaupt Flüche zu benutzen: “Das ist eine Macht, die nicht von Gott kommt.” Die vorgeschlagene Alternative? Beten!

    ganzer Text unter:

    http://www.krone.at/welt/jetzt-warnen-exorzisten-trump-nicht-verfluchen-stattdessen-beten-story-557088
    ================================
    also, um zur unterhaltung beizutragen wird wirklich alles hervorgeholt was es hervorzuholen gibt

  33. #35 Zinnsoldaten (03. Mrz 2017 14:48)

    “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen” Kant
    ……………………………………
    Für die linksbunt-bekloppten, toleranzbesoffenen Gutis gilt:

    „Der Mut wäre da, leider nur nicht der Verstand“
    Icke

  34. https://www.youtube.com/watch?v=4hqDwo12rN0

    Henryk Broder. Die Nazikeule hat sich abgenutzt.

    ______________________________________________

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162546427/Wenn-Du-nicht-abtreibst-passiert-ein-Unglueck.html

    Der Angeklagte kommentierte seine Gewalt demnach mit den Worten:

    „Abtreibung auf türkisch“.

    <<Ganz ehrlich, ich verstehe unsere Gesellschaft nicht mehr ! Das wird mir alles zu krank und ich möchte am liebsten mit Familie auswandern ! Was ich aber zumRichter sagen möchte nagesehcts dieses unfassbar milden Urteils ist folgendes, hoffen Sie das die Folgen ihrer Milde nicht eines Tages zu Ihnen zurückkehren !<<<

    <<Die moralische Degeneration der Gesellschaft….wieder einmal schön anschaulich.

    Das hat man davon wenn man aktive Dysgenik über mehrere Jahrzehnte betreibt.<<< 🙂 🙂

    ___________________________________________

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/frankreich-ereifert-sich-ueber-die-meklat-affaere-14904427.html

    Mehdi Meklat galt in Frankreich als Vorzeigefigur der Integration. Doch unter Pseudonym verbreitete er Tiraden gegen Juden und Homosexuelle.

    Seine linken Unterstützer wollen nicht wahrhaben, wes Geistes Kind er ist.

  35. „Great People“ !

    Wie respektvoll Trump die amerikanischen Bürger anspricht!

    Wir Deutsche sind dagegen nur das „Pack“ oder bestenfalls, „die, die schon länger hier leben“ !

  36. #13 Leontopodium (03. Mrz 2017 14:20)

    Es wird irgendwie immer bizarrer, wenn es um den Kampf gegen Trump geht. Eigentlich sollte man über derartigen Unsinn nur noch in schallendes Gelächter ausbrechen.

    Nachdem sich via Facebook Hexen und Magier aus der ganzen Welt zusammengefunden hatten, um US- Präsident Donald Trump mit einem Fluch zu belegen , treten nun die Exorzisten der katholischen Kirche auf den Plan. Sie warnen davor, Trump mit einem Fluch zu belegen und überhaupt Flüche zu benutzen: “Das ist eine Macht, die nicht von Gott kommt.” Die vorgeschlagene Alternative? Beten!
    ……………………………………
    Dank der Invasion islamo-faschistischer Primitivlinge bekommen auch wir das Mittelalter zurück. Inklusive Hexen, Flüche, Exorzismus .. das volle Programm!

  37. #24 francomacorisano (03. Mrz 2017 14:39)
    Wann wird der Flugzeugträger “Franz-Josef Strauß” für die Bundesmarine in Dienst gestellt…..?
    =======================================================
    Direkt nach der „Otto Lilienthal“, der „Richthofen“, der „Wiili Messerschmitt“ und der „Erich Hartmann“.
    🙂

  38. #32 jeanette (03. Mrz 2017 14:47)

    Alle seine Reden sind immer FREIE REDEN!!! Beachtlich!

    „Finest Equipment in the World“ verspricht er! Das ist ihm zuzutrauen, denn sein TRUMP TOWER ist ebenso vom Feinsten! TRUMP macht eben keinen Schrott!

    Für seine Gegner, die das Volk jetzt nicht mehr wie gewohnt ausnutzen und verarschen können, ist er der leibhaftige Albtraum, sie versuchen alles Erdenkliche, um ihn zum Schweigen zu bringen, in auszuschalten, kein Mittel ist zu schäbig! Die Mobbingsupermaschine ist in Gang gesetzt worden. So viele Mobber laufen jeden Tag auf Hochtouren, alle wegen eines einzelnen Mannes!!
    =====================================
    Um es mal pervers zu sagen
    Trump lässt die Herzinfarktrate in die Höhe schnellen

  39. Während dem Donald TRUMP zu seinem Volk spricht, sich für sein Volk einsetzt, setzt sich unser Justizminister für die kriminellen inhaftierten Türken ein, anstatt sich für sein eigenes Volk zu verwenden:

    BRANDBRIEF an Türkischen Minister von MAAS wg. YÜCEL!! (BILD druckt Text)
    Nun setzt sich sogar unser Justizminister für den inhaftierten YÜCSEL höchstpersönlich mit einem BRANDBRIEF an den Türkischen Minister ein!

    Was Herr Maas aber offenbar noch nicht verstanden hat, ist dass er in der Türkei gar nichts zu sagen hat, weder schriftlich noch mündlich, seit sein Einflussbereich an der (unsichtbaren) Deutschen Grenze aufhört! So weit ist es halt mit MULTIKULTI gekommen, dass die Türken nun bestimmen wollen, wo in Deutschland ihre Propagandareden abgehalten werden! So weit hat man es kommen lassen! Ein Herr YÜCSEL kommt ihnen gerade recht, um dem Deutschen Staat zu zeigen, wer zuletzt das Sagen hat!

  40. #13 Leontopodium (03. Mrz 2017 14:20)

    Nachdem sich via Facebook Hexen und Magier aus der ganzen Welt zusammengefunden hatten, um US-Präsident Donald Trump mit einem Fluch zu belegen, treten nun die Exorzisten der katholischen Kirche auf den Plan. Sie warnen davor, Trump mit einem Fluch zu belegen und überhaupt Flüche zu benutzen: “Das ist eine Macht, die nicht von Gott kommt.” Die vorgeschlagene Alternative? Beten!

    Ei schmiet mi in se corner! So einen Schwachfug war ich aus der Moderne nur von Mohammedanern gewohnt:

    Iran:

    http://www.spiegel.de/panorama/iran-geistlicher-macht-freizuegige-frauen-fuer-erdbeben-verantwortlich-a-689956.html

    Pakistan:

    https://defence.pk/pdf/threads/maulana-fazlur-rehman-from-earthquakes-to-inflation-are-caused-by-the-jeans-wearing-women.377483/

  41. #45 2020 (03. Mrz 2017 14:57)

    #32 jeanette (03. Mrz 2017 14:47)

    Alle seine Reden sind immer FREIE REDEN!!! Beachtlich!

    „Finest Equipment in the World“ verspricht er! Das ist ihm zuzutrauen, denn sein TRUMP TOWER ist ebenso vom Feinsten! TRUMP macht eben keinen Schrott!

    Für seine Gegner, die das Volk jetzt nicht mehr wie gewohnt ausnutzen und verarschen können, ist er der leibhaftige Albtraum, sie versuchen alles Erdenkliche, um ihn zum Schweigen zu bringen, in auszuschalten, kein Mittel ist zu schäbig! Die Mobbingsupermaschine ist in Gang gesetzt worden. So viele Mobber laufen jeden Tag auf Hochtouren, alle wegen eines einzelnen Mannes!!
    =====================================
    Um es mal pervers zu sagen
    Trump lässt die Herzinfarktrate in die Höhe schnellen
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wenn’s die Richtigen trifft…

  42. #47 Babieca (03. Mrz 2017 15:00)

    Ei schmiet mi in se corner!
    ================
    Ein wirklich schönes niederdeutsch-änglisch gemisch.
    Danke 🙂

  43. AUSLAND BEKIR BOZDAG

    Justizminister spricht von „faschistischem Vorgehen“ in Deutschland.

    Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara sind am Boden. Der türkische Justizminister Bozdag warnt vor einer „alten Krankheit“ Deutschlands. Die Bundeskanzlerin weist Kritik an der Auftritt-Absage zurück.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162556858/Justizminister-spricht-von-faschistischem-Vorgehen-in-Deutschland.html

    und Merkel die Führerin ahahahahahaha ……..

  44. #50 Babieca (03. Mrz 2017 15:06)
    Die Grauenraute hat gerade einen Termin bei Trump bekommen: 14. März 2017.
    ====================================================
    Der arme Mann. Das nennt man dann wohl Berufsrisiko.

  45. #53 Dortmunder Buerger (03. Mrz 2017 15:13)

    #50 Babieca (03. Mrz 2017 15:06)
    Die Grauenraute hat gerade einen Termin bei Trump bekommen: 14. März 2017.
    ==============================================
    Der arme Mann. Das nennt man dann wohl Berufsrisiko.
    =========================
    Aber Trump kann wenigsten lesen.
    Da ist eine Levite, und da, und da, und da,und da,……

  46. #26 francomacorisano

    Um Gotteswillen bloß nicht! Die BRD-Eliten sind doch so dämlich, die können doch nicht einmal einen popligen 08-15-Provinzflughafen in Berlin bauen. Seit 11 Jahren versuchen diese BRD-Stümper in Berlin einen Flughafen zu bauen, und der ist noch lange nicht fertig. Seit ca. 2012 haben die Chinesen 82 neue Flughäfen gebaut, sehr viele davon weit größer als dieser Provinzflughafen in Berlin!
    Daher sollten die BRD-Versager besser die Finger von einem hochkomplexen Flugzeugträger lassen. Immer dran denken, der A400 fliegt immer noch nicht.

    China baut 82 neue Flughäfen.
    http://www.aerotelegraph.com/china-baut-82-neue-flughaefen

  47. #50 Babieca (03. Mrz 2017 15:06)
    Die Grauenraute hat gerade einen Termin bei Trump bekommen: 14. März 2017.

    Trump muss mit ihr Tacheles reden!

  48. #56 Hansa (03. Mrz 2017 15:18)
    #50 Babieca (03. Mrz 2017 15:06)
    Die Grauenraute hat gerade einen Termin bei Trump bekommen: 14. März 2017.

    Trump muss mit ihr Tacheles reden!
    —–
    Na endlich. Sie hat ja seit November darum gewinselt, einen Termin bei ihm zu bekommen. Schließlich will sie ihm die Bedingungen für eine Zusammenarbeit diktieren 😉
    Eine Gartenparty, wie bei Obama, wird sich wohl nicht geben.

  49. #48 Babieca (03. Mrz 2017 15:00)

    #13 Leontopodium (03. Mrz 2017 14:20)

    Nachdem sich via Facebook Hexen und Magier aus der ganzen Welt zusammengefunden hatten, um US-Präsident Donald Trump mit einem Fluch zu belegen, treten nun die Exorzisten der katholischen Kirche auf den Plan. Sie warnen davor, Trump mit einem Fluch zu belegen und überhaupt Flüche zu benutzen: “Das ist eine Macht, die nicht von Gott kommt.” Die vorgeschlagene Alternative? Beten!

    Das Flüche nicht harmlos sind, sondern tatsächlich wirken, beweist das Schicksal des Nachtclubbesit-zers Finis Ernest. Eines Tages wurde er nach einem schweren Asthmaanfall in das Vertran´s Administration Hospital in Oklahoma City gebracht. Zwar konnte er das Krankenhaus kurz darauf wieder verlassen, doch nach sechs Monaten wurde er erneut eingeliefert – dieses Mal wegen Krämpfen. Da die Ärzte nichts fanden und Ernest völlig genesen zu sein schien, wurde er entlassen. Zwei Tage später war er nach Luftringend und dem Tode nahe wieder in der Klinik. Zwar erholte er sich auch dieses Mal körperlich relativ schnell, litt
    jedoch an einer tiefen Depression.

    Dr. ]ames Mathis machte sich Gedanken über diesen Patienten und befragte ihn etwas näher zu seinen Lebensumständen. Bald schon stellte sich heraus, dass die Krankheitszustände des Mannes immer unmittel- bar nach einem Besuch bei seiner Mutter aufgetreten waren. Dieses Mal wurde Ernest nur unter der Bedingung aus dem Hospital entlassen seiner Mutter keinen Besuch abzustatten. Der Patient willigte ein, doch kurz nachdem er die Klinik verlassen hatte, fand man ihn nach Luftringend auf – bereits eine halbe Stunde später war Ernest tot…

    http://www.geister-und-gespenster.de/spuk/phaenomene/Flueche.htm

    Also, sei auf der hut.

  50. Korrekturvorschlag: Präsident Trump spricht zur U.S. Navy – nicht den Marines, die hier nur bei der Ankunft mit dem Helikopter Marine One zu sehen sind.

  51. #61 Mainstream-is-overrated (03. Mrz 2017 15:28)

    Das könnte richtig Ärger geben:

    http://madworldnews.com/obama-secret-fund-found-active/

    http://www.foxnews.com/politics/2017/03/01/gop-wants-to-eliminate-shadowy-doj-slush-fund-bankrolling-leftist-groups.html

    Unter Obama gingen drei Milliarden USD über das DOJ an linke Organisationen.

    Also im Grunde wie in der Bundesrep., wo linksextreme Gruppierungen finanziell mit Millionenbeträgen aus dem Ministerium von Frau Scheswig gefüttert wrden.

  52. OT

    In Leipzig schlägt Schulzen’s Goldklumpen wieder Zu:

    Nach einem Gaststättenbesuch befand sich eine 59-jährige Frau auf dem Heimweg. Von der Berliner Straße lief sie über die Hartzstraße in Richtung Theresienstraße. Zu ihrem Wohnhaus war es nicht mehr weit, doch dieses erreichte sie nicht: Ein unbekannter Mann war ihr offenbar gefolgt und die Frau hörte kurz vor Erreichen eines Containerplatzes auf der Bernburger Straße Schritte. Sie drehte sich um und schon stand ein Unbekannter vor ihr. Wortlos und heftig schlug der Mann zu. Sie erlitt so schwere Verletzungen, dass sie später stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der Täter versuchte, die Frau zu entkleiden. Sein Opfer wehrte sich heftig und schrie laut um Hilfe, was eine junge Frau (25) hörte, die mit ihrem Hund auf Gassirunde war. Diese ging den Hilferufen nach und sah noch einen Mann wegrennen. Dieser hatte aufgrund des Erscheinens der Passantin von der Frau abgelassen und flüchtete in Richtung Theresienstraße. Auch zwei Hausbewohner (w.: 31; m.: 30) waren auf die Hilferufe aufmerksam geworden. Der Mann rief die Polizei. Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei dem Täter um einen etwa 30-jährigen Mann südländischen Typs handeln, der ca. 1,70 m groß und schlank ist, dunkles kurzes, leicht gewelltes Haar mit Mittelscheitel, dunkle Augen, leicht gebräunte Haut hat und vermutlich eine braune Winterjacke trug.

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_48107.htm

  53. #63 Schreibknecht

    Bei uns ist das ja auch legitimiert als Kampf gegen Rechts – also als Kampf gegen alle, die nicht linksaussen sind.

  54. #61 Mainstream-is-overrated (03. Mrz 2017 15:28)
    Unter Obama gingen drei Milliarden USD über das DOJ an linke Organisationen.
    ======================================================
    Ob das als Vorbild für den ‚BRD‘-Staat gedient haben könnte?

    #antifa

  55. #64 Leontopodium (03. Mrz 2017 15:32)

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_48107.htm

    Das muss eine Lüge sein. In Ostdeutschland, speziell in Sachsen, gibt es keine Ausländer. Und die paar die dennoch dort leben, sind so eingeschüchtert und haben große Angst ihre Behausungen zu verlassen, weil man sie sonst auf offener Straße erschlägt, oder nicht?

  56. #28 Roadking (03. Mrz 2017 14:43)
    #24 francomacorisano (03. Mrz 2017 14:39)
    Für Flugzeugträger ist keine Kohle da, da uns die “mehr als goldwerten Möntschengeschenke” jährlich 30,000,000,000+ Euronen kosten.

    Die Summe ist nachweislich mindestens 45 Mrd Euro jährlich. Ich betone nachweislich!

  57. #64 Leontopodium (03. Mrz 2017 15:32)

    OT

    In Leipzig schlägt Schulzen’s Goldklumpen wieder Zu:
    000000000000000000000000000000
    politisch korrekt müsste es heißen “ es schlägt der Schutz-Goldklumpen wieder zu oder Schmutz -goldklumpen

  58. #70 wishmaster (03. Mrz 2017 15:45)

    Gibt es wirklich noch Deutsche die die Blödzeitung lesen?

    ===================================
    mir wird beim vorbeigehen an einem kiosk leider immer noch die überschrift aufgezwungen

  59. 53 Dortmunder Buerger (03. Mrz 2017 15:13)

    #50 Babieca (03. Mrz 2017 15:06)
    Die Grauenraute hat gerade einen Termin bei Trump bekommen: 14. März 2017.
    ====================================================
    Der arme Mann. Das nennt man dann wohl Berufsrisiko.

    🙂

  60. #21 Peku (03. Mrz 2017 14:35)

    Mr. Trump will uns doch nur mal wieder hinters Licht führen! Da hält der einfach wieder eine freie Rede und nimmt sogar noch extra Blickkontakt mit dem Publikum auf nur damit wir nicht merken sollen, dass er nicht lesen kann.
    ————-
    Egal ob er lesen kann oder nicht(was ja nicht stimmt). In der Situation in der wir uns aktuell befinden soll er führen können, das reicht dann schon.Und Trump kann führen, in Vergleich zu anderen Memmen.

  61. Schade, dass Trump es nicht geschafft hat sich gegen den „Deep State“ (CIA & Co.) durchzusetzen denn der US-Aufmarsch in Osteuropa geht nach wie vor weiter und auch die westliche russophobe Hetz-Propaganda.

    Ich finde es sehr traurig!

  62. #72
    Das ist Berufsrisiko. Aber ich freue mich auf die Bilder mit D. Trump, A. Merkel und Frau Melania Trump…..

  63. #68 Union Jack (03. Mrz 2017 15:42)

    #28 Roadking (03. Mrz 2017 14:43)
    #24 francomacorisano (03. Mrz 2017 14:39)
    Für Flugzeugträger ist keine Kohle da, da uns die “mehr als goldwerten Möntschengeschenke” jährlich 30,000,000,000+ Euronen kosten.

    Die Summe ist nachweislich mindestens 45 Mrd Euro jährlich. Ich betone nachweislich!
    ………………………………………
    Danke für die Korrektur – habe folgenden link dazu gefunden:
    https://www.welt.de/wirtschaft/article157171883/Auf-unsere-Kinder-wartet-die-7-7-Billionen-Euro-Luecke.html

    Für die Zukunft Deutschlands Doischelans sehe ich im wahrsten Sinn des Wortes schwarz!

  64. Traditionell wählt das U.S. Militär mit überwältigender Mehrheit Republikanisch, diesmal sogar mit Begeisterung.
    Die Frage ist, wie bald sich diese Marines in Europa befinden werden, um Afroasien wieder dorthin zu schießen, wo sie hingehören.

  65. Ich frage mich immer wieder warum es unsere Medien sowie deren Auftraggeber es wagen ständig so dreist und wie gewohnt gegen D.Trump zu hetzen und zu lügen.
    Bei Putin könnte (könnte!), man es ja noch verstehen.
    Russland als einziges Land, das denen Paroli bietet ist nun mal sehr „unbequem“ und somit Feind Nummer1.

    Aber jetzt auch noch gegen den gewählten US Präsidenten ? Das könnte doch schon wirtschaftlich sehr gefährlich werden.
    Die einzige Erklärung für mich. Die hoffen oder hoffen zu wissen, dass Trump weggeputscht wird. Vielleicht hoffen sie auch auf eine „plötzlich auftretende Krankheit“, bzw. ein anderes schädigendes Ereignis, „Unfall“ oder so.

    Da ist es doch sehr beruhigend zu wissen, dass viele Soldaten hinter ihm stehen.

  66. #16 Babieca (03. Mrz 2017 14:20)

    Wo wir wieder bei Flugzeugträgern sind (und Trump auf einem solchen): Nach Obambi (schon nach Carter und Clinton wurde keiner benannt) wird kein zukünftiger US-Flugzeugträger benannt. Nach Donald Trump schon.

    Um es ganz klar zu stellen: die FORD ist keineswegs nur ein neuer Flugzeugträger, sondern vielmehr der Prototyp einer neuen Trägerklasse. In der Tat – Donald nennt in seiner Rede ja einige Einzelheiten – ist sie zurzeit jedem anderen Trägerschiff überlegen. Auch wenn man davon ausgehen kann, dass das letzte geplante Schiff der Baureihe – die USS ENTERPRISE – nochmal einen Technologieschritt weiter sein wird.

  67. #94 Ger (03. Mrz 2017 17:07)

    Ich frage mich immer wieder warum es unsere Medien sowie deren Auftraggeber es wagen ständig so dreist und wie gewohnt gegen D.Trump zu hetzen und zu lügen.

    Ich denke, die Antwort ist sehr simpel. Die glauben, die kennen alles schon Und sie glauben, es geht immer so weiter.

    Und da seinerzeit keine Jägerstaffel aufgetaucht ist, um Claus-Hinrich Casdorff sein verdientes Ende zu bereiten, gehen sie davon aus, dass das in Zukunft ebensowenig der Fall sein wird.

    Was kann ihnen also passieren?

  68. #14 Wnn (03. Mrz 2017 14:19)

    Danach unbedingt anschauen:

    ab Min. 30:00, Frau Ramadani wirft Lanz Blindheit vor:

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-2-maerz-2017-100.html

    Min. 50:00
    Herr Schneyder wehrt sich dagegen, vom Ilsam als ein Ungläubiger bezeichnet zu werden.

    Das Blatt wendet sich !!!?
    ————————-

    Lanz ist ein schmieriger Opportunist und dass dort mal was klar angesprochen wurde war nur ein kleiner Betriebsunfall spät abends.
    Ansonsten geht es weiter mit dem „antirassistischen“ (Islamverehrenden), genderwahnsinnigen, PC-Gequatsche, das keiner mehr hören kann.

  69. # @96 Stefan Cel Mare (03.März 2017 17:18)

    Bin echt enttäuscht dass „Sie“ wohl am 14.3. bei D.Trump bekommen hat. Nach dem was hier so gegen ihn läuft, hätte ich die bis März 2018 warten lassen.

    Hoffentlich lässt er sie dann wenigstens drei Stunden im Vorzimmer schmoren.
    Das Allerbeste wäre noch – er wirft sie raus.
    Aber auf jeden Fall werden es wohl unruhige Tage für Mutti, so kurz vor der großen Reise.
    Denke sie wird wohl schon nägelkauend im Keller sitzen und ihre Rede lernen.

  70. IM-Erika am 14. März nach Washington …

    Einreiseverbot für UNERWÜNSCHTE Personen !!!!

  71. #9 Der boese Wolf (03. Mrz 2017 14:13)

    Immer wieder köstlich, wie Linksverstrahlte zappeln.
    ———————————
    Ich finde es eher nicht köstlich, was gegen wirklich konservative Menschen wie Trump, LePen, etc. weltweit gerade abgeht. Und machen wir uns nichts vor. Das ist alles andere als lustig und harmlos. Diese Linksverstrahlten sind hierbei eher nur das nützliche Werkzeug wirklich bösartiger anderer Kräfte. Man lese sich diesen Artikel durch:

    https://de.sputniknews.com/politik/20170303314768180-aufhebung-von-le-pens-immunitaet/

    „„Und all das wird dafür getan, um die Kandidatur von Le Pen in Frage zu stellen, um ihre Positionen noch weiter zu schwächen und einen Staatsstreich durchzuführen, indem man das Recht gegen die Demokratie, gegen das Volk, gegen die Souveränität anwendet – und darunter steht die Unterschrift des Herrn Hollande. Das ist Hochverrat.“

    Man wolle offenbar die Ideologie, die unter der Elite gesiegt habe, zur herrschenden Ideologie machen. „Macron ist die französische Hillary Clinton“, schlußfolgert Borowski.“

    Die Linken sind imo nur nützliche und unterbelichtete Idioten in einem Spiel, daß entweder auf
    a) Bürgerkriege in den westlichen Ländern
    b) ein neues 1789 mit entsprechender blutiger Beseitigung der Bilderberger, Freimauer, Soros&Co. und anschließendem Chaos oder
    c) auf ein neues Mittelalter mit Islamisierungs-Lebensborn 2.0 durchgezogen durch nach UN-Plänen westl. perverser NWO-Eliten hinauslaufen wird… in dessen Windschatten nebenher das Weltwährungssystem resetet wird mit entsprechender Enteignung alle Nichtangehörigen des Elitestandes.
    Allen 3 Optionen kann ich nun wirklich nicht mit dem Wort ‚köstlich‘ in Verbindung bringen. :-/

  72. USS Donald Trump?

    No chance.
    Der nächste grosse atomgetriebene Superflugzeugträger der USA wird sich USS Martin Schulz nennen.

  73. man könnte die Amis beneiden. Die haben einen Präsidenten, der für sein Volk ist. Wir nur einen, der von seinem Volk isst.

  74. #104 Cendrillon (03. Mrz 2017 18:24)

    Der nächste grosse atomgetriebene Superflugzeugträger der USA wird sich USS Martin Schulz nennen.

    Wenn schon, denn schon:

    UEPFEPF Maddin Chulpf

    ;))

  75. Wir haben Rudy Duterte. Trotz allen Vorbehalten, wünschte ich mir so einen oder Trump in meiner ehemaligen Heimat.

  76. Die Hetze der westlichen „Werte“gemeinschaft kann sich jetzt Putin mit Trum teilen, ist er nicht mehr so allein im Fokus der Psychopathen.
    Das ist einfach nur noch KRANK !
    Wo waren die Aufschreier denn bei Obama, der Drohnenmörder, der nun auch als Bombenkönig gekrönt wurde ? Ist das die Coleur Heuchler , die Trump einen Sexisten nannte und auf Plakaten forderten, seine Frau zu vergewaltigen ?
    Diese kranken Geitser werden auch bei uns hofiert in der dubiosen Antonio Amadeu Stiftung der IM Viktoria Anetta Kahane, wie z. B. Julia Schramm, die gemeinsam mit dem Thür. Verfasungsschutz in persona Stephan Kramer „Hass“kommentare löschen nur ihre eigenen nicht:
    „Sauerkraut Kartoffelbrei, Bomber Harris Feuer frei.“ Twitterkanal, 17.Febr. 2014
    „Bomber Harris Flachenbrand, Deutschkland wieder Ackerland.“ Twitter-Kanal 17.Febr. 2014
    „Lasst es krachen, lasst es knallen, Deutschland in den Rücken fallen.“
    „Stalingrad war wunderbar, Nazi-Opa bleib gleich da !“ 19. Nov. 2013
    „Deutschland ist eine Idee, Deutschland darf getötet werden!“ 19. Nov. 2013

  77. #35 pro afd fan; Ach ja, da kam neulich auch was,
    Schmal(p)flaum oder so ähnlich sollen die sich schimpfen.

    #55 jeanette; Brandbrief, heisst das, der wird unnmittelbar nach Empfang verbrannt?

    #81 Union Jack; Eher mal Pi. Aus 2014 1Mio, 2015 2Mio, 2016 nochmal 1Mio. 4Mio*27.000 ergibt 108Mrd.
    Dazu die ganzen Kosten, die da noch gar nicht erfasst sind. Anwälte, Gerichte, Polizei, Sachbeschädigungen, Krankenhausbehandlung, Versicherungsschäden. Das steckt alles noch nicht da drin. Ausserdem werden auch die 4 Mio lange nicht reichen schliesslich sind das alles seinerzeit zugegebene Zahlen. Soviele werden wohl allein schon in 9Monaten 2015 reintsunamiet sein. Wenn man allein die 20.000 täglich in München * 365 nimmt, kriegt man 7,3Mio.

  78. #100 Ger (03. Mrz 2017 17:43)

    # @96 Stefan Cel Mare (03.März 2017 17:18)

    Bin echt enttäuscht dass “Sie” wohl am 14.3. bei D.Trump bekommen hat. Nach dem was hier so gegen ihn läuft, hätte ich die bis März 2018 warten lassen.

    Na ja, nachdem Trump im April nach Hamburg muss, ist es sinnvoll, da einige Dinge abzuklären.

    Ihm bleibt natürlich die Option, seine Teilnahme in Hamburg abzusagen.

  79. LÜGEN-BILD kann nur Gülle bez. Trump!

    Frage: Wieviel Gülle kann eine Redaktion bloß speichern? Oder haben die da eine interne Schweinehaltung? Motto: SCHWEINE-BILD?

    Da war der neulich etwas ausgewognere Bericht über Trumps Ansprache an den Kongress bestimmt nur ein Betriebsunfall!

  80. #33 Roadking (03. Mrz 2017 14:43)

    Für Flugzeugträger ist keine Kohle da, da uns die “mehr als goldwerten Möntschengeschenke” jährlich 30,000,000,000+ Euronen kosten.
    ===============
    nee, kohle nicht,
    aber wir bezahlen mit goldigen fachkräften, davon haben wir mehr als genug

  81. #106 Babieca (03. Mrz 2017 18:58)

    #104 Cendrillon (03. Mrz 2017 18:24)

    Der nächste grosse atomgetriebene Superflugzeugträger der USA wird sich USS Martin Schulz nennen.

    Wenn schon, denn schon:

    UEPFEPF Maddin Chulpf

    ;))
    =============================
    in dieser Branche sind doppelnamen üblich

    also Maddin-Olaf Scholz-Schulz 🙂

  82. Ich hab unter 5 Verteidigungsministern in Deutschland gedient. Solch eine Ansprache an uns Soldaten konntet keiner halten. Von den 3 Kanzlern ganz zu schweigen.
    H.R

  83. Ich würde mir vom zukünftigen Bundeskanzler auch aufrichtige u. ehrliche Worte und Taten wünschen, wie in etwa:

    „Let‘ s make Germany great again“.

    Leider nur Wunschträume u. voll Nazi.

  84. Gibt’s bei uns auch Bilder von der Uschi im Marine-Outfit beim Besuch von Marinesoldaten?

    Was sagt die Einheitsmeinung dazu?

  85. Selbst ein U.S. Navy Seal frisst nicht so unkultivier wie die Raute des Schreckens aus der Uckermark. Aber was UNS nun bevorsteht toppt alle Peinlichkeiten. Kein Wunder dass selbst das Phantom von Ehemann abstand von IHR/ES nimmt.
    Kein Wunder …

  86. Wenn unsere Komsomolzin von Trump zurück kommt, lässt sie sofort die Grenzen schließen und unsere Kernkraftwerke gehen wieder ans Netz.
    Man wird ja noch träumen dürfen.
    Und für die Kernkraftgegner, wären die KKW eine Gefahr für das Deutsche Volk, würden die Grünen sie nicht abschalten wollen.

  87. #119 ReissfesterGalgenstrick (04. Mrz 2017 00:07)
    Und wissen Sie was mir wirklich Sorgen bereitet?
    Die Olle fliegt am ich glaub 13. März nach Washington. ” I am shocked “.
    ************************************************
    „I am too!!!“
    Aber wie läßt sich dies verhindern?
    Hatte so sehr gehofft, daß Mr. Donald Trump
    seinen Besuch in Hamburg kurzfristig aus Sicherheitsgründen absagt, um dieser
    verlogenen IM „Erika“ nicht die Hand geben
    zu müssen!!
    Wer in Gottes Namen hat diesen Besuchstermin
    zu verantworten??

  88. Wir befinden uns in einem Zivilisationskrieg. Jüdisch-christliche Werte gegen Marxistisch-islamische Ideologien.

  89. #33 Roadking

    Für Flugzeugträger ist keine Kohle da, da uns die “mehr als goldwerten Möntschengeschenke” jährlich 30,000,000,000+ Euronen kosten.

    Für die 92 Mrd EUR, die laut Regierung in den nächsten 4(!) Jahren für die Goldgeschenke™ eingeplant sind, könnten wir 4 der neuesten nukleargetriebenen Flugzeugträger kaufen und hätten immer noch 48 Mrd übrig.
    Das soll nicht heißen, dass wir Flugzeugträger brauchen, sondern soll nur verdeutlichen, wie unsere Nomenklatura – allen voran Merkel – das eigene Volk verrät, betrügt und verkauft und welche Summen für das Prekariat der islamischen Welt verbrannt wird.
    Obwohl, die Begriffe Prekariat und islamische Welt sind ein klassischer Fall von Tautologie!

Comments are closed.