Einige Schüler des Wuppertaler Johannes-Rau-Gymnasiums („Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“) provozieren seit einiger Zeit mit dem „freien Ausleben ihrer Religion“. Die Moslemkinder führten in den Toiletträumlichkeiten rituelle Waschungen durch und rollten mehrmals täglich ihre Teppiche aus, um sich gen Mekka auf den Boden zu werfen und ihrem Mördergott zu huldigen. Das stieß nicht auf allgemeine Freude und so erteilte das Rektorat eine schriftliche Anweisung an die Lehrer, sie sollten das Verbot solcher Handlungen freundlich aber in konsequenter Einigkeit des Lehrkörpers durchsetzen. Nun ist Feuer am Dach der islamdevoten Idioten im Land.

Die Schulleitung wies in dem Schreiben darauf hin, dass ein derartiges Verhalten nicht gestattet sei und ersuchte, die Namen der Schüler festzustellen, um sich dann mit der Gruppe persönlich auseinandersetzen zu können, wie es heißt.

Die Wogen in den Reihen der „Toleranten und Guten“ gingen sofort hoch. Nicht nur im direkten Umfeld der Schule, sondern auch in den sozialen Netzwerken. So sehr, dass sich die für die Schulleiter in Nordrhein-Westfalen verantwortliche Bezirksregierung Düsseldorf einschaltete. Seitens dieser heißt es:

Die Schulleiterin hat dazu die Möglichkeit im Rahmen des Hausrechts. Das verfassungsmäßige Gebot des Funktionierens des Schulbetriebes und des Bildungsauftrags Art 5 GG, geht der Religionsausübungsfreiheit vor.

Ebenso wie beim Schwimmunterricht gebe es auch hier von Gesetzes wegen keine Sonderstellung für moslemische Schüler. Das Verbot des provokanten Betens in der Schulöffentlichkeit solle den Schulfrieden sichern, begründet die Behörde ihre Zustimmung der Handlungsweise des Rektorats. Allerdings hielte man die Wortwahl des Schreibens für „unglücklich“.

Endlich einmal zeigen Schulverantwortliche Kante gegen die Aufdringlichkeit und Dreistigkeit der Moslems. Es ist Schulleiterin Christiane Genschel und ihrem Stellvertreter Rainer F. Kokenbrink zu wünschen, dass sie der geballten Ladung Dummheit und Islamtoleranz und dem Hass der moslemischen Gemeinde nun standhalten können. Leider ist das nicht zu erwarten, da es schon bei der Rechtfertigung über die Wortwahl hieß, dass man mit dem moslemischen Allah-Krieger-Nachwuchs über Alternativlösungen, wie Gebetsräume sprechen wolle. Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt! (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

167 KOMMENTARE

  1. Hin und wieder mal gute Nachrichten.

    Die Schule hätte aber auch dringend das Zeigen des Hitlergrußes verbieten müssen. – Wenn es eine Schule mit *hüstl* Courage ist.

  2. Diese Meldung kann nie und nimmer stimmen. Nur böse Rechtspopulisten behaupten, dass es eine Islamisierung gäbe.

  3. dass man mit dem moslemischen Allah-Krieger-Nachwuchs über Alternativlösungen wie Gebetsräume sprechen wolle.

    Wird auch mit den anderer ganzen Nazis an der Schule über Alternativlösungen gesprochen?

    Für Korannazis wissen wir auch sehr gute andere Alternativlösungen. Z.B.: Heim ins Reich!

  4. Das freie Ausleben einer Religion durch solch Rituale
    ist gem. Grundrecht verboten!
    Eine freie Entscheidung zum Glauben beinhaltet NICHT dessen freies Ausleben, weil es in die Persönliche Freiheit jeden anderen Mitbürgers ein Eingriff darstellt.
    So darf jeder bei sich zuhause, soferne er damit nicht seine Familienmitglieder belästigt, seine Glaubensrituale pflegen, aber nicht dort wo andere Menschen davon betroffen sind, also in einer Schule.

  5. Kampfbeten, völlig richtig.

    Was beten die denn so?

    Beipielsweise in der Moschee des Islam-Attentäter Anis Amri, der in der Mosche „Fussilet 33“ ein und aus ging:

    Moscheeverein Fussilet ’33

    Vor zwei Tagen wurde in Berlin die Fussilet-Moschee geschlossen und der gleichnamige Moscheeverein Fussilet 33 verboten. Es ist derselbe Verein, in dem der moslemische Mörder vom Breidscheidplatz Ein- und Ausgehen konnte. Sozusagen der Hort eines Mörder. Das ist ohnehin schon bemerkenswert, dass es zwei Monate brauchte, bis eine solche Moschee für Mörder endlich schließen muss.

    Aber wirklich seltsam ist, dass nie jemand gefragt hat, was „Fussilet 33“ bedeutet. Es steht nicht für 1933. Es steht für die Sure 33, also einen Text aus dem Koran, dem heiligen Buch aller Muslime. Man sollte meinen, die Herrschaften in der Moschee wissen, warum sie diesen Namen ausgewählt haben. Ohne Frage passt sie zu ihnen. Denn dort heißt es ab Vers 25:
    Und Allah ist Allmächtig, Erhaben. Und Er brachte die aus dem Volk der Schrift, die ihnen halfen, von ihren Burgen herunter und warf Schrecken in ihre Herzen. Einen Teil tötetet ihr, und einen Teil nahmt ihr gefangen. Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt hattet.

    Welch wundervoller Euphemismus: Erben an Stelle von Rauben. Ja, diese Muslime wissen, warum sie in Deutschland sind. Sie wollen das Land erobern und die Nachbarn vertreiben. Oder wie soll man Vers 60 verstehen?


    Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und die, welche Gerüchte in der Stadt verbreiten, nicht (von ihrem Tun) ablassen, dann werden Wir dich sicher gegen sie anspornen, dann werden sie nur noch für kurze Zeit in ihr deine Nachbarn sein.

    Und sie wissen auch, wie sie mit jenen verfahren, die sich ihrem Glauben nicht unterwerfen. Im direkt folgenden Vers 61 aus Fussilat heißt es: Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden. Und Friedrich Rückert übersetzt gar: Gefluchete, wo man sie trifft, ergreift man sie, Und tödtet sie mit Tödtung; Nach Ordnung Gottes über Volksgeschlechter voriger Zeiten, Und nimmer findest du an Gottes Ordnung eine Wandlung.

    Es sind häufig Mitglieder ausgerechnet dieser Religion, die ins Jammerkoma verfallen, wenn die israelischen Streitkräfte sie mal wieder aus Sicherheitsgründen härter angehen wollen. Wie es den anderen unter ihnen ergeht, kann man sich denken.

    Nun ist das alles nichts Neues. Bemerkenswert ist es also nur für jene, die nicht Lesen können. Leider zählen zu diesen auch die Senatoren des Berliner Senats. Jedenfalls kümmerte sich bisher niemand um den Inhalt der Sure. Sie ist nichts weiter als ein Aufruf, die Genfer Konvention im Namen Allahs zu brechen. Ein Kommissarerbefehl gedeckt durch die Religionsfreiheit der Deutschen Verfassung.
    Wieso also wurde dieser Verein nicht schon lange vorher verboten? Weil Gutdeutschland nicht liest. Auch das schlechte Deutschland hat nicht gelesen. Und später hat man dann blöd aus der Wäsche geschaut. Man hat von alledem nichts gewusst.

    http://www.die-verheerung-europas.de/tagebuch-2017-02.xhtml#02_03_2017

  6. Wieso hat es die sicherlich politisch-korrekte Schule verboten?
    Haben sie Angst zu einer Islamistenbrutstätte zu werden?
    Hatten die anderen Eltern Angst und übten Druck auf die Schule aus?
    Aus „Überzeugung“ haben sie es ganz sicher nicht getan.

  7. Kreuze sind verboten,Gebetsteppiche erlaubt ? Abwarten,Wuppertal ist dunkelrot,Bürgermeister Mucke hat keine solide Ausbildung.Grüne und Linke sind stark ( wie in allen Universitätsstädten )
    Ich kann mir vorstellen das das Verbot im Namen der Toleranz gekippt wird.

  8. #6 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 12:58)

    Ich geh’ jetzt mal beten.
    ——————-
    Bleib‘ auf dem Teppich 🙂

  9. #5 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 12:56)

    dass man mit dem moslemischen Allah-Krieger-Nachwuchs über Alternativlösungen wie Gebetsräume sprechen wolle.

    Wird auch mit den anderer ganzen Nazis an der Schule über Alternativlösungen gesprochen?

    Für Korannazis wissen wir auch sehr gute andere Alternativlösungen. Z.B.: Heim ins Reich!
    _______________________________

    „Korannazis“ herrlich

    🙂

  10. Wird überhaupt noch gebetet in den Schulen? Und in den Kindergärten?
    Ich glaube, eher wenig.
    Meine Kinder gehen auf eine christlich orientierte Schule, die gehen noch einmal die Woche in den Gottesdienst.
    Bei der schon jahrelangen leidigen Diskussion und diversen Urteilen, ob Muselkinder beten dürfen oder nicht, wird irgendwann zwangsläufig in den Schulen und Kindergärten nicht mehr gebetet. Immer zum Vorteil der in seiner Persönlichkeit verletzten Invasoren.
    Die Provokation der o.g. Klo-Beter zeigt es doch.

  11. Diese Kinder wurden von ihren Eltern dazu angehalten und missbraucht. Kinder kommen von alleine nicht auf einen solchen Unsinn.
    Christen beten in ihren Kirchen, Moslems haben dafür ihre Moscheen. Das sollte zur Glaubensausübung genügen.

  12. rassistischer Angriff von Nazis auf Restaurant; NEIN!!! KEINE RECHTEN … die sind anständig.

    Gewalt in Berlin Vermummte attackieren Kreuzberger Restaurant „Vertikal“

    15 Vermummte haben am Mittwochabend alle Scheiben des Restaurants „Vertikal“ in Kreuzberg zerstört. Die Täter hinterließen linksextremistische Flugblätter.
    „Ausländer Bonzen Raus!!“ wurde an die Fassade des Restaurants „Vertikal“ in Kreuzberg geschmiert.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/gewalt-in-berlin-vermummte-attackieren-kreuzberger-restaurant-vertikal/19463232.html

  13. Warum schreibt der Verfasser am Endes des Artikels „Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt“ ??? Woher will er das so genau wissen ? Das Gegenteil ist der Fall. Dieser Vorfall zeigt doch ganz deutlich, daß Deutschland langsam islamisiert wird.

  14. Beten mach doof! Ist doch gut wenn die doof bleiben. Wen juckt es? Das sind unsere Kübelentleerer von Morgen.

  15. Eine gute „Alternativlösung“ wäre, wenn diese Schüler endlich auf Schulen in ihrer islamischen Heimat gehen könnten. Was spricht eigentlich dagegen?

    ISLAM RAUS! Wie jeder andere Faschismus auch.

    Ein Islamverbot in ganz Europa ist längst überfällig.

  16. #19 Titanic (02. Mrz 2017 13:18)
    Beten mach doof! Ist doch gut wenn die doof bleiben. Wen juckt es? Das sind unsere Kübelentleerer von Morgen.
    ++++

    So viele Kübel gibt es gar nicht in Deutschland!
    Deshalb lieber raus mit denen.
    SOFORT!

  17. #20 Bernie0711 (02. Mrz 2017 13:18)

    Warum schreibt der Verfasser am Endes des Artikels “Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt” ??? Woher will er das so genau wissen ? Das Gegenteil ist der Fall. Dieser Vorfall zeigt doch ganz deutlich, daß Deutschland langsam islamisiert wird.

    Schon mal was von Ironie gehört?

  18. Wir brauchen keine Kampfbeter, keine Fickigranten, keine Kriminellen, keine Terroristen, keine Asylbetrüger etc..
    Verschwindet bitte!
    SOFORT!

  19. #8 RechtsGut (02. Mrz 2017 13:03)

    Aus dem Artikel:

    Aber wirklich seltsam ist, dass nie jemand gefragt hat, was “Fussilet 33” bedeutet. Es steht nicht für 1933. Es steht für die Sure 33

    Hier muß ich eingreifen – da ich hier schon länger auf die Bedeutung von „Fussilet33“ hinweise: Es ist nicht Sure 33, sondern „Fussilet“ ist der arabische Name von Sure 41 (so wie „Al Fatiha“ der Name von Sure 1 ist).

    „Fussilet33“ heißt also Sure 41 Vers 33. Und der heißt ganz knapp und deutlich:

    Und wer ist besser in der Rede als einer, der zu Allah ruft und Gutes tut und sagt: „Ich bin einer der Allahergebenen“?

    „Fussilet“, der Surenname, heißt etwa: „im Einzelnen dargelegt“, „ausführlich dargelegt, „detailliert erklärt“.

    Und wie erkennt man einen „Allahergebenen“? Auch darauf hat der Koran die Antwort, in 48:29, in dem auch die Gebetsbeule begründet ist:

    Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander. Du siehst sie sich (im Gebet) beugen, niederwerfen (und) Allahs Huld und Wohlgefallen erstreben. Ihre Merkmale befinden sich auf ihren Gesichtern: die Spuren der Niederwerfungen. (…)

    http://www.ewige-religion.info/koran/

    Islam ist Islam.

  20. Dieser Provokation sollte so entgegnet werden: Falls ein Gebetsraum etabliert werden muss, muss dann aber auch die verlorene Unterrichtszeit mittels Nachsitzens ausgeglichen werden. Notfalls mit polizeilicher Hilfe. Dann hat es sich sehr schnell ausgebetet.

  21. Ich sehe hier nicht den kleinsten Lichtblick, wenn man in hündisch untergebener Manier sofort wieder zurückrudert, nachdem wie üblich tolerant besoffene Grünidioten/innen ihren Hass dagegen rausbrüllen.

  22. Die Schulleitung wird sich dem Hass der Gutmenschen, der linken Volksverblödungsfront sowie der faschistischen Islam-Götzen sehr bald in extremer Weise ausgesetzt sehen. Natürlich ist die ätzende Gebetsoffensive der Dumpfmoslems Teil der laufenden Islamisierung. Und so soll es sein: Wir sollen wie eine Schafherde unseren eigenen Untergang zu sehen und das natürlich unter Toleranz, Buntheit und Vielfalt abbuchen. Es dürfte nicht lange dauern und die Anweisung der Schulleitung wird mit Schimpf, Schande und Nazi-Keule gekippt werden. Widerstand gegen die Islamisierung? Ach du Scheiße, bloß das nicht. Das wäre so gar nicht im Sinne von Merkel, Schulz und Erdogan.

  23. Ich habe auch gerade auf die Homepage der Schule geschaut:

    …Mit knapp 1000 Jugendlichen aus 42 Nationen gibt es an dieser Schule ausschließlich Internationale Klassen.

    DEUTSCH-LERN-Klasse klingt aber nun nicht wirklich gut.

    Nun ja… lange wird man den Klang des Wortes „Deutsch“, „Deutsche“, usw. nicht ertragen müsssen. Dieser sowieso „nicht unterscheidbare Teil der Gesamtheit der Bevölkerung“ (Hamburger „Köterrasse“- Urteil“ von gestern) wird sowieso bald verschwinden, die Wenigen, die noch als „Kuffar“ überleben möchten, werden arabisch sprechen lernen.

  24. Erstaunlich, daß es noch „Philologen“ gibt die klar denken können und den Mut aufbringen gegen islamische Eroberung in der Schule vorzugehen.
    Es muß überall flächendeckend gegen diese totalitäre Ideologie und ihre „Kämpfer“ vorgegangen werden. Letzte Gelegenheit…

  25. #6 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 12:58)
    Ich geh’ jetzt mal beten.
    ——————-
    #14 PSI (02. Mrz 2017 13:10)
    Bleib’ auf dem Teppich

    :)))))))))))

  26. @ #28 Babieca

    Danke Babieca für die informative Post. Im übrigen ist der Polizeieinsatz ein Witz. Reporter wurden einbestellt und es wurde medienwirksam gefilmt wie eine leere Moschee gestürmt wurde (die Moschee wurde eine Woche zuvor aufgelöst)

  27. Marine LePen verliert Immunität

    Das Eurpäische Parlament hat die Immunität von Marine LePen aufgehoben.

    Ihr droht nun ein Gerichtsverfahren – rechtzeitig vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich.

    So wird die aussichtsreichste und einzig patriotische Kandidatin demontiert.

    So einen Unfall wie Trump lassen die Etablierten nicht noch einmal zu.

  28. So etwas Schönes, heute noch, in Deutschland? Und das sogar an einem Gymnasium, das ausgerechnet den Namen eines unausstehlichen SPD-Hansels trägt?

    Man höre und staune!

    Redaktion pi news: Schön, dass ihr auch mal gute Meldungen bringen könnt!

  29. ich bin mir sicher das le Pen es schafft,dann geht es ab in Frankreich.

    Als nächstes Niederlande…..

  30. #20 Bernie0711 (02. Mrz 2017 13:18)

    Warum schreibt der Verfasser am Endes des Artikels “Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt”

    Das ist schiere Ironie. Volker Kauder, CDU, hat 2015 für die gesamte CDU per Interview mit dem Tageslügel die Einheitsmeinung verkündet:

    „Es gibt keine Islamisierung Deutschlands“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/volker-kauder-im-interview-es-gibt-keine-islamisierung-deutschlands/11244030.html

    Seither ist das endgültig zum geflügelten Wort geworden. Das bereits vorher immer wieder von Politikern behauptet wurde – und zwar, welch Ironie, bereits seit der ersten Islamkonferenz im Jahr 2006 – „eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt“.

  31. Es geht anscheinend darum, den geregelten Schulablauf zu gewährleisten, nicht um den Islam zu stoppen.

    Im Kloran steht alles schwarz auf weiß an menschenverachtenden und mörderischen Befehlen drin, eine eindeutige Kriegsansage an den gesamten Westen, von jedem jederzeit einsehbar, und trotzdem schreien alle Toleranz, Religionsfreiheit, Islamfeind, Rassist, Fremdenfeind.

    In den Buchläden: Kaddor:

    ZERREISSPROBE -Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie gefährdet

    (Kommentare auf Amazon)

    Das deutet auf übernatürliches Wirken hin, anders kann ich mir diese Gehirnwäsche nicht erklären. Der ISlam erfüllt alle Kriterien einer hochgefährlichen Psychosekte, im Vergleich dazu ist die Scientology Kirche ein Ponyhof mit Wellnessanbindung.

  32. Je religiöser, desto dümmer.

    Je religiöser ein Mensch, desto mehr glaubt er; je mehr er glaubt, desto weniger denkt er; je weniger er denkt, desto dümmer ist er; je dümmer er ist, desto leichter kann er beherrscht werden. Das gilt für Sektenmitglieder ebenso wie für die Anhänger der großen Weltreligionen mit gewalttätig intolerantem „Wahrheits“- Anspruch. Dagegen hilft, auf Dauer, nur Aufklärung.

    Adolf Holl, Religionssoziologe

    Und: Je religiöser, desto gewaltbereiter

    http://www.balkanforum.info/f26/neue-studie-je-religioeser-desto-gewaltbereiter-160717/

  33. Das interessanteste daran ist ja das offen zugegeben wird das es an der Schule massive Spannungen zwischen den Kulturen gibt
    Hier mit Sicherheit durch die Muslimischen Schüler die demonstrativ ihren Glauben zur Schau stellen und sich dadurch absondern
    Typisch das Gehäule der Gutmenschen

  34. .
    Beten
    heißt ja bei
    denen vor allem –
    die zahlenmäßige Stärke
    allaergebener, auf die Schnelle
    zu mobilisierender Streiter als eine
    Machtdemonstration la-ola-
    mäßig zu inszenieren,
    um immer frecher
    fordern zu
    können.
    .

  35. @#20 Bernie0711 (02. Mrz 2017 13:18)

    Warum schreibt der Verfasser am Endes des Artikels “Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt” ??? Woher will er das so genau wissen ? Das Gegenteil ist der Fall. Dieser Vorfall zeigt doch ganz deutlich, daß Deutschland langsam islamisiert wird.
    ————————————————-
    Auch wieder ein Beweis, dass es mit Deutschland bergab geht. Du hast offenbar keinen Sinn für feine Ironie, bringt man der Jugend auch nicht mehr bei.
    Ist wohl zu kompliziert für die smartphone generation 🙁

  36. (Gebets-)Teppich in öffentlichen Gebäuden geht ja gar nicht.
    Wir haben eine Feinstaubverordnung, die es einzuhalten gibt.

  37. Aus
    https://www.welt.de/vermischtes/article162512101/Wir-wissen-dass-die-Herkunft-Emotionen-wecken-wird.html

    „Wir wissen, dass die Herkunft des mutmaßlichen Täters Emotionen wecken wird“, hieß es darin. In die Freude über den Ermittlungserfolg mische sich die Sorge, „dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden“

    Generalverdacht – ja, das ist auch gut so.

    Es wird jeden Tag bewiesen, dass sich diese Sorte Menschen hier alles erlauben und die schlimmsten Verbrechen begehen. Man sieht es zwar einem einzelnen Verbrecher nicht an, aber man weiß wie sie alle aussehen. Und darum gehen ihnen die Vorsichtigen aus dem Weg.
    Oder hat man schon mal gehört, dass man einem deutschen Mann auf der Straße oder einem Bahnhof aus dem Wege geht?

    Alle diese relativ kleinwüchsigen Schwarzhaarigen mit den Ölaugen sind verdächtig! Darum muß man sie meiden!

    Gestern bei ZDF AZ-xy ungelöst wieder nur diese „Südländer“, die die schrecklichsten Verbrechen begangen hatten – und ein Neger…

  38. Übrigens, die Kopftuchschülerinnen dieser Schule möchten Ärztin, Lehrerin oder Richterin werden. Und kochen können sie laut Eigenausage sehr gut.
    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/12/portrait-pakiza/
    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/12/portrait-sahar/

    Freut euch bitte nicht zu früh über diese Schule. Die Rektorin war links aussen und wird jetzt von den Kampfbetern an die Wand gedrückt. Die Aktion vom Rektorat ist ein Befreiungsschlag. Im übrigen ist das Mensaessen diese Woche glaub halal.
    http://www.ggjr.de/Homepage/mensa-menu/

  39. Wir sind mittendrin in einer gezielten Isla-
    misierungskampagne und kommen da, wenn wir
    diese Entwicklung nicht mit aller Macht be-
    kämpfen und zwar auch mit Hilfe einer Grundge-
    setzänderung, auch nicht mehr heraus. Jetzt
    werden die von Mohammedanerverbänden und Ihren
    Mitgliedern seit langem schon geplanten Stra-
    tegien mit solchen Aktionen umgesetzt. Das
    führt dazu, daß „Wir ethnische Deutsche“ in
    eine Polarisierungsfalle geraten. Und das dies
    in einem entscheidendem Wahljahr stattfindet,
    überrascht nicht sondern ist berechnendes Kal-
    kül seitens der Mohammedaner. Egal was wir
    Deutschen auch dagegen unternehmen, es bleibt
    uns eigentlich nur die Wahl zwischen isla-
    mischer Pest und innerpolitischer Cholera.
    Beides beschleunigt den Niedergang unserer
    deutschen Heimat.

    In diesen Tagen scheint sich die Mahnung des
    ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut
    Schmidt zu bewahrheiten der 1983 sagte:
    „Wer mehr Muslime in Deutschland haben möchte,
    muß sich darüber im klaren sein, daß das zu
    schwersten gesellschaftlichen Verwerfungen
    führt“! Diese Verwerfungen belästigen mittler-
    weile unser alltägliches Leben.

    Wir werden unserem eigenen „ICH“ beraubt durch
    fremdkulturelle uns feindlich gesinnte und
    in keinster Weise integrationswillige isla-
    mische Religionsverbrecher.

    Jeder DEUTSCHE möge sich nun selbst prüfen,
    was Er sich, seinen Kindern, Enkeln und Uren-
    keln antut, fall Er sich weiterhin in Untätig-
    keit und Schweigen gegenüber der kriegsmäßig
    (z.Zt. noch ohne Waffen)geführten Islamisier-
    ung Deutschlands verhält.

    Es werden am Ende nicht die Mohammedaner ge-
    wesen sein, die Deutschland übernommen haben,
    Es waren „WIR“ gewesen die Deutschland dem
    Islam geopfert haben!

  40. Zum Islam-Kampfbeten und all die anderen Probleme mit dem Islam/den Moslems.

    3 Lösungsvorschläge um das Problem zu beseitigen.

    Rückführungen, mehr Rückführungen, und noch sehr viel mehr Rückführungen.

    Alles andere ist sinnloser Aktionismus und zum Scheitern verurteilt. Es wurde schon überall auf der Welt alles Mögliche ausprobiert um Moslems/den Islam zu integrieren, alle Versuche sind grandios gescheitert.

  41. Rollt Eure Teppiche ein und geht in islamische Länder wo das praktiziert wird. Und laßt uns in Ruhe mit Eurem Kampfbeten!!! Das glaubt doch kein Schwein mehr, daß es dehen um den Glauben geht. In den Toilettenräumen beten! Ja geht´s noch? Schleicht´s Euch!!!

  42. Gläubige Moslems – Gymnasium, irgendetwas stimmt an der Meldung oder am Bildungssystem nicht…

  43. Hoffentlich wird die linksbunte Schreckensherrschaft mit Merkel an der Spitze bald beendet.
    Erst dann hört die Invasion von Asylbetrügern, Terroristen, Kriminellen, Fickigranten, Kampfbetern etc. endlich auf!
    Chef des notwendigen neuen Ministereriums der Bundesregierung für die Rückführung von missliebigen Ausländern wird dann sicherlich ein AfD-Politiker! 🙂

  44. #51 GrundGesetzWatch (02. Mrz 2017 13:48)

    Übrigens, die Kopftuchschülerinnen dieser Schule möchten Ärztin, Lehrerin oder Richterin werden. Und kochen können sie laut Eigenausage sehr gut.

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/12/portrait-pakiza/

    Warum bist Du in Deutschland?

    Weil in meinem Land Krieg herrscht.

    Es wird wohl niemand auf die Idee kommen, bei solchen interviews die Frage „Warum bist du AUSGERECHNET nach Deutschland gekommen?“ zu stellen………

  45. Da anscheinend nur jeder zehnte damit ein Problem hat, müssen wir uns wohl daran gewöhnen.
    Bunt und multikulti wird also Islam, Kopftuch, Moscheen, Frauenunterdrückung, Gewalt, recht des stärkeren, Scharia usw sein.

    Leider ist das nicht mal multikulti. Aber das begreifen die Verblendeten nicht mal.

  46. #8 RechtsGut (02. Mrz 2017 13:03)

    “Fussilet33” heißt also Sure 41 Vers 33. Und der heißt ganz knapp und deutlich:…

    Danke für die Aufklärung. Wollt auch schon nachschauen. Seltsam nur, hätte eigentlich erwartet, diese Info in den deutschen Medien mal zu finden. Ist doch das beste Beispiel, in was für einen Sumpf wir nach der Wende von diesen regierenden Stasi Fans gezogen wurden!

  47. Wer den Räuber, Vergewaltiger, Pädophilen, Terroristen, Islamisten, Rassisten und Faschisten Mohammed verehrt: RAUS!

  48. #60 johann (02. Mrz 2017 13:55)

    #51 GrundGesetzWatch (02. Mrz 2017 13:48)

    Übrigens, die Kopftuchschülerinnen dieser Schule möchten Ärztin, Lehrerin oder Richterin werden. Und kochen können sie laut Eigenausage sehr gut.
    ……………………………………….
    Als ich klein war, wollte ich Astronaut oder Milliardär werden..

  49. #41 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 13:39)

    Geht auch kürzer:

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

    Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach

  50. Früher sprach man bei groben Verfehlungen einfach Verweise aus, nach dem dritten Verweis ist das „Früchtchen“ dann endgültig von der Schule geflogen.

    Wer meint das sich diese „Schüler“ durch ein Stück Papier beeindrucken lassen, der ist entweder naiv, oder schlecht informiert.

  51. #54 BePe (02. Mrz 2017 13:51)

    Es wurde schon überall auf der Welt alles Mögliche ausprobiert um Moslems/den Islam zu integrieren, alle Versuche sind grandios gescheitert.

    Ja. Ganz besonders der lächerliche Versuch, Mohammedaner zu „de-radikalisieren“. Die kennen den Islam aus dem ff, sind stolz drauf und lassen sich von „Ungläubigen (Koran: „Und werdet nicht wie sie!“), die sie verachten und per koranischem Befehl erobern und „erniedrigen“ müssen, einen Furz sagen.

    Gerade frisch aus Frankreich:

    https://www.jihadwatch.org/2017/02/frances-deradicalization-centers-seen-as-a-total-fiasco

    Seit Jahren immer das gleiche Ergebnis, egal ob GB, Belgien, Sudan, Saudi: „Deradikalisierungs-Programme“ aller Staaten scheitern am Islam. Übersicht über 89 Länderflops:

    https://www.jihadwatch.org/search_gcse?q=Deradicalization

  52. Mir ist jetzt die Erkenntnis gekommen. Retten wird uns nicht die AFD oder andere patriotischen Parteien. Denn auch dort ist die Religionsfreiheit  verankert.  Es geht nur noch mit einer Partei bei der die Ausübung der Religionen verboten wird. Und das sind die Kommunisten. Dadurch wird sich erst mal die grösste Gefahr beseitigen lassen. Danach sieht man weiter. Es wäre die unblutigste Lösung. 

  53. #50 Haremhab

    Die rotgrüne EU-Bonzokratie will den Turbo-Globalisten Macron als französischen Präsidenten. Deshalb wird Le Pen vom EU-Parlament aus rein politischen und obendrein lächerlichen Gründen die Immunität der Le Pen aufgehoben.

    Der Macron ist noch schlimmer als Merkel und Schulz zusammen. Wenn Macron kommt, dann stirbt das französische Frankreich in den nächsten 5 Jahren!

  54. #45 LupusDuctus (02. Mrz 2017 13:43)

    „Ein angeblich 17-jähriger Syrer wurde wegen Mordes an der 82-Jahre alten Cottbusserin Gerda Krüger festgenommen. Der Mörder ist 2015 nach Deutschland…“
    ———————————————–
    Der alte Schlager von Chris Roberts „Du kannst nicht immer Siebzehn sein“ wurde inzwischen wegen Rassismus verboten!

  55. #68 Babieca

    „Ja. Ganz besonders der lächerliche Versuch, Mohammedaner zu “de-radikalisieren”. “

    Das klappt nur, wenn man aus einem Moslem einen ex-Moslem macht. Aber eine Garantie ist das auch nicht.

  56. #69 schlitti (02. Mrz 2017 14:09)

    Es geht nur noch mit einer Partei bei der die Ausübung der Religionen verboten wird. Und das sind die Kommunisten.

    Nein. Die aktuellen Kommunisten (SED/Die Linke, Grüne) haben überhaupt nichts gegen den Islam. Im Gegenteil. Sie haben „Religionsfreiheit“ als Vehikel entdeckt, die totalitäre Ideologie Islam als deutschlandzersetzenden, mächtigen Hebel zu nutzen. Sie, Kommunisten in allen Spielarten, mögen laut ihren maßgeblichen Schriften gegen alle Religionen sein, gegen den Islam sind sie nicht, weil sie den als natürlichen Verbündeten zur Zerstörung des ihnen verhaßten deutschen Bürgertums sehen. Daß die von Mohammedanern irgendwann abgemurkst werden und er sie auch zerstören wird, sehen sie in ihrer Macht- und Zerstörungsgier nicht.

  57. #0 Alternativlösungen, wie (islamische) Gebetsräume

    Ich hätte da noch andere Alternativen:
    a) Ein Beratungsraum, wie sich die Schüler von dem Räuber, Islmaisten und Faschisten Mohammed distanzieren können.

    b) Wöchentliche Angebote, in denen betroffene Schüler öffentlich ihre faschistische Literatur verbrennen können.

    c) Zusammenarbeit mit örtlichem Reisebüre in dem günstige Rückflüge (oneway) in Islamische Staaten angeboten werden, für diejenigen, die weiterhin den multikriminellen Terroristen Mohammed verehren wollen.

    d) Pflichtveranstaltungen für alle heranwachsenden TerroristMohammedVerehrer und deren Eltern, in der über den Islam, Gewalt, Holocaust (270 Mio.) und den Faschisten Mohammed aufgeklärt wird.

  58. Wir sehen an der Schule gerade mal wieder, wie Wunsch und Wirklichkeit kollidieren. Wunsch:

    Dass Integration an dieser Schule vielleicht zügiger klappt als anderswo, liegt sicher auch an den besonderen Bedingungen, die das Ganztagesgymnasium Johannes Rau nicht erst seit April auszeichnen. Hier lernen schon seit Jahren Schüler aus der ganzen Welt zusammen, Lehrer und Schüler sind hier im Thema „mittendrin“.

    Wer die Schönfärberei in voller Pracht lesen will, kann das auf eigenes Risiko hier:

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/11/nicht-aussen-vor-nicht-nebenan-mittendrin/

    Wirklichkeit: Und dann drehen die Mohammedaner plötzlich ganz normal islamisch auf.

  59. #71 Anusuk (02. Mrz 2017 14:11)
    Ein angeblich 17-jähriger Syrer … Mord

    Der alte Schlager von Chris Roberts “Du kannst nicht immer Siebzehn sein” wurde inzwischen wegen Rassismus verboten!

    😀 😀 😀

  60. Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt!
    Es hängt auch keiner Kruzifixe ab!
    Gell, Martin Schulz, Omid Nouripour, Aygül Özkan!

  61. #71 Anusuk (02. Mrz 2017 14:11)
    Der alte Schlager von Chris Roberts “Du kannst nicht immer Siebzehn sein” wurde inzwischen wegen Rassismus verboten!

    **********************************************

    :)))

  62. #12 johann Diese Schule fährt nämlich das volle Programm, also “Schule ohne Rassismums”

    Aber warum wollen die dann einen „Gebets“raum einrichten, in dem der Rassist Mohammed kritklos verehrt wird?

    Lehre vom Koran:
    Deutsche haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben.
    [wikipedia Kafir]

  63. #71 Anusuk (02. Mrz 2017 14:11)

    Ein angeblich 17-jähriger Syrer… und Mord
    ———————————————–
    Der alte Schlager von Chris Roberts “Du kannst nicht immer Siebzehn sein” wurde inzwischen wegen Rassismus verboten!

    __

    Herrlich! 😀 😀 😀

  64. Schul-Kopfwindel Pakiza Habibi aus Affgarnixtan (gerade frisch nach Deutschland eingeflogen – die ist nie und nimmer zu Fuß nach Deutschland gelatscht):

    – Bist Du mit Deiner Familie in Deutschland?
    Ja, ich bin mit meiner Mutter und meinen Geschwistern in Deutschland.

    – Wie lange bist Du in Deutschland?
    Ich bin schon seit 7 Monaten hier.

    Warum bist Du in Deutschland?
    – Weil in meinem Land Krieg herrscht.

    Nö. RAUS!

  65. Solche Verbote nützen leider nicht mehr viel.

    Man sieht ja wie viele Muslime sich aufführen wenn sie in einer größeren Anzahl vorhanden sind.

    Sie provozieren und testen immer weiter aus, wie weit sie gehen können.

    Und wenn sie erst mal die Mehrheit stellen und auch die Lehrer und Direktoren muslimisch sind, ist alles zu spät.

  66. #69 schlitti

    Die Religionsfreiheit im GG muss drastisch beschränkt werden, und zwar auf die persönliche Religionsfreiheit ausschließlich in den eigenen 4 Wänden. Außerhalb der 4 Wände darf niemand jemanden mit Religion belästigen. Also kein Halal mehr im Kindergarten, kein politisch-religiöses Islam-Kopftuch, und kein Kampfbeten mehr usw., Religion muss reine Privatsache werden. Als auch keine freie Fahrt mehr für absichtlich überdimensionierte und architektonisch deplatzierte Protz-Tempel.

    Und falls die christlichen Kirchen jetzt aufheulen dann sage ich nur. Pech gehabt, ihr wolltet den Islam, jetzt müsst ihr halt die Konsequenzen die sich aus der Islamisierung ergeben mittragen.

    Allerdings ist dies nur eine provisorische Lösung. Nachhaltiger sind folgende Lösungen, Rückführungen, mehr Rückführungen, und noch sehr viel mehr Rückführungen.

  67. OT Österreich, Buben belästigt (zwei Quelle)

    Ein 36-jähriger Asylwerber soll 12-jährige Buben in Einkaufszentrum und Straßenbahn nachgestellt haben. Er wurde festgenommen.

    http://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5177518/Oberoesterreich_Afghane-soll-drei-Kinder-sexuell-belaestigt-haben

    Der Asylwerber aus Afghanistan wurde festgenommen. Ihm werden Übergriffe auf drei Zwölfjährige in einem Einkaufszentrum und der Straßenbahn vorgeworfen.

    http://www.diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5177532/36Jaehriger-soll-Buben-in-Oberoesterreich-sexuell-belaestigt-haben

  68. Aber warum? Islam bedeutet doch Frieden.
    :mrgreen:

    Na, so ganz scheint die Schulleitung an dieses Mantra nicht (mehr) zu glauben.

  69. #90 Istdasdennzuglauben (02. Mrz 2017 14:33)

    Was sagt die Islamliebhaberin Merkel dazu?

    Die ist gerade in Ägypten und gibt dort wieder unser Geld mit vollen Händen aus.

  70. Richtig so! Wir sind hier nicht in Kabul!
    Wer IS-lam will, soll nach Kabul auswandern. Bü..beten ist nicht deutsch.
    Zu Cottbus:
    In Brandenburg war man doch bis 2015 recht wenig bereichert.
    Aber die Perle der Uckermark, Anscheiß-Pfarrers Töchterlein, die auf die Deutschlandflagge keinen Bock hat, hat halt auf di eigene Heimat keinen Bock…

  71. #92 Union Jack (02. Mrz 2017 14:33)

    OT Österreich, Buben belästigt (zwei Quelle)

    Ein 36-jähriger Asylwerber soll 12-jährige Buben in Einkaufszentrum und Straßenbahn nachgestellt haben. Er wurde festgenommen.

    http://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5177518/Oberoesterreich_Afghane-soll-drei-Kinder-sexuell-belaestigt-haben

    Der Asylwerber aus Afghanistan wurde festgenommen. Ihm werden Übergriffe auf drei Zwölfjährige in einem Einkaufszentrum und der Straßenbahn vorgeworfen.

    http://www.diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5177532/36Jaehriger-soll-Buben-in-Oberoesterreich-sexuell-belaestigt-haben
    …………………………………….
    Egal ob Mann, Frau, Mädchen, Junge, Esel oder Ziege – Hauptsache es hat eine „geeignete Körperöffnung“ und ist nicht bei Drei auf’m Baum.

  72. #60 johann (02. Mrz 2017 13:55)
    (1a) Warum bist Du in Deutschland?
    Weil in meinem Land Krieg herrscht.

    Und warum ist da Krieg?
    Weil die Leute den Krieger Mohammed als Vorbild verehren.

    Verehrst Du auch den Krieger Mohammed als Vorbild?
    Ja, selbstverständlich.

    ========
    (1b) Der Staubsaugervertreter kommt zur Familie Huber auf den Hof. Kommt ihm der Sohn der Familie (Hansi) entgegen.
    Fragt der Vertreter: „Hallo kleiner! Wo ist denn dein Papa?“
    „Der Papa wurde vom Traktor überfahren.“, antwortet Hansi.
    Der Vertreter ist total entsetzt: „Oh du armer Junge! Wo ist denn deine Mama?“
    „Vom Traktor überfahren.“
    „Was, die auch? Und deine Oma, dein Opa oder sonstwer?“
    „Alle vom Traktor überfahren.“
    Fragt der Vertreter ganz verwirrt: „Aber Junge, wenn niemand da ist, was machst du denn den ganzen Tag???“
    „Traktor fahren…“

    http://lustich.de

    ========
    (1c) Der Linksgrüne ehrenamtilche Asylhelfer kommt zur syrische Asylantenfamilie ins Haus. Kommt ihm der Sohn der Familie (Muhamad) entgegen.
    Fagt der Linksgrüne: „….

    http://islamisierung.de

    :mrgreen:

  73. Dulfidan aus Mazedonien (was ist noch mal in dem Nicht-EU-Land Mazedonien los?):

    – Bist Du mit Deiner Familie in Deutschland?
    Ja.

    – Wie lange bist Du in Deutschland?
    1 Jahr.

    – Warum bist Du in Deutschland?
    Weil wir lernen müssen und Probleme in Mazedonien haben.

    – Wie viele Geschwister hast Du?
    Ich habe drei Brüder und meine Mama ist schwanger.

    Soso, Probläm… und deshalb liegt die gesamte dauerkarnickelnde mazedonische Familie (7 Personen) jetzt dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche.

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/11/portrait-dulfidan/

    Nein, diese Porträts der Schüler am Johannes-Rau-Gymnasium zu lesen, ist der Gesundheit nicht zuträglich.

  74. #75 Babieca

    Volltreffer!

    Nur vergessen die vollbescheuerten Linken eins, wenn der Islam die linken nicht mehr nötig hat, wird er die Linken beseitigen. Die Linken sind so bescheuert, die denken nämlich, dass sie den Islam im Griff haben und noch rechtzeitig entschärfen können, nachdem der Islam das deutsche Bürgertum marginalisiert hat.

  75. #99 Babieca (02. Mrz 2017 14:38)

    Dulfidan aus Mazedonien (was ist noch mal in dem Nicht-EU-Land Mazedonien los?):

    – Bist Du mit Deiner Familie in Deutschland?
    Ja.

    – Wie lange bist Du in Deutschland?
    1 Jahr.

    – Warum bist Du in Deutschland?
    Weil wir lernen müssen und Probleme in Mazedonien haben.

    – Wie viele Geschwister hast Du?
    Ich habe drei Brüder und meine Mama ist schwanger.

    Soso, Probläm… und deshalb liegt die gesamte dauerkarnickelnde mazedonische Familie (7 Personen) jetzt dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche.

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/11/portrait-dulfidan/

    Nein, diese Porträts der Schüler am Johannes-Rau-Gymnasium zu lesen, ist der Gesundheit nicht zuträglich.
    ………………………………….
    Wenn man die kleine Dulfidingsbums so anschaut, glaubt man wirklich, daß ihr Hobby „Laufen“ ist – vom Fernseher zum Kühlschrank.

  76. Falsche herangehensweise. Da die Schule offenbar zu nahezu 100% in islamischer Hand ist sollten die deutschen Lehrkräfte abgezogen werden um geistig aufnahmefähigen Schülern an anderem Ort zur Verfügung zu stehen.

    Merke: hast Allah Du in der Birn‘, ist kein Platz mehr für’s Gehirn.

  77. Kampf beten in der Jugend und dann Bomben im Erwachsenenalter?
    Was man von denen in Zukunft zu erwarten hat,dürfte auf der Hand liegen und mit dieser Aggressivität wird auch versucht unser Land zu Islamisieren.
    Wenn wir uns nicht rigoros dagegen wehren,werden wir in Zukunft,in dieser Form eines freien Staates, nicht mehr existieren.
    Anhand solcher Aktionen,müsste auch der letzte Nichtkritiker dieser Islamverharmlosung und Islamisierung wach werden.
    In diesem Staate soll alles unter dem Mäntelchen der Religionsfreiheit durchgesetzt werden und diese Stellung hat diese Freiheit sicher nicht,ausser im Islam aber das sind ja auch Staatsreligionen,die politisch befeuert werden.

  78. #99 Babieca

    Die größte Lüge im BRD-Bildungssystem ist doch, BRD-Gymnasien immer noch als Gymnasium zu bezeichnen. Die Bildung die man da heutzutage bekommt ist doch ein einziger Witz. Erst recht in dem rotzgrünen Drecknest NRW.

  79. @ #85 Babieca (02. Mrz 2017 14:27):

    „Schul-Kopfwindel Pakiza Habibi aus Affgarnixtan“

    Verbesserungsvorschlag:

    …aus Affgarnixkann

  80. Dieses luschtige „Johannes-Rau-Schimpnasium“ ist anscheinend die Kaderschmiede der neuen „Elite“ des Kalifat Al-Kraft, vorm. NRW.

  81. @LupusDuctus
    Ich habe noch manchmal an ihren Post vom Sommer über das schlimme Erlebnis Ihrer Tochter gedacht und wie toll sie reagiert hat. Waren Sie sich am Ende mit den Eltern der Freundin über das Vorgehen danach einig? Ich ( Frau ) habe danach erst einmal „nachgerüstet“ und Pfefferspray auch an die alten Damen bei uns im Haus verteilt.

  82. #92 Union Jack
    Der Afrghane war wohl auf der Suche nach Bacha Bazi. Das richtige Alter hätten die zwölfjährigen Jungen ja.

  83. Liebe PI-Redaktion, bitte bleibt an der Story dran! Bin sehr, sehr gespannt, wie lange die Schulleitung das durchhält. Und vor allem wüßte ich gern, ob es auch wirklich durchgesetzt wird oder ob da letztenendes mal wieder die islamistische Dreistigkeit siegt und man einfach weitermacht. Und wie heißt es immer so schön: Gute Bildung verhindert solche „religiösen“ Auswüchse. Ist offensichtlich doch nicht so, denn wo, wenn nicht an einem Gymnasium, sollte man Bildung mitbekommen? Der Verstand, den man doch normalerweise braucht, um ein Gymnasium zu besuchen, wird, wenn es um die Allah-Huldigung geht, anscheinend abgekoppelt. Gegen Kreuze in Schulräumen wird Sturm gelaufen, aber die gleichen „Toleranten“
    finden zur Schau gestellte Religiosität, wenn es um den Islam geht, meistens in Ordnung. Gute Nacht, Deutschland – willkommen, Absurdistan.

  84. Was tut ein Landwirt, wenn er des Unkrautes Herr werden will?
    Er geht gegen die Jungpflanzen vor bevor sie ihr Unwesen entfalten können!
    In Deutschland ist die Politik dazu übergegangen, Unkraut züchten zu lassen, um die deutschen Ländereien damit zu verseuchen!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE ist das aber nicht mehr egal!!!

  85. #104 Babieca (02. Mrz 2017 14:45)

    Naveed, 18, aus Kabul:

    – Bist Du mit Deiner Familie in Deutschland?

    Ja.

    – Wie lange bist Du in Deutschland?
    Seit 6 Monaten.

    – Welchen Beruf möchtest Du später ausüben?
    Geschäftsmann.

    “Geschäftsmann”. Jaja, die orientalischen “Geschäftsmänner”… RAUS!

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/12/portrait-naveed/

    Das erinnert an den Geschäftszweig „Liebesbetrug“. Das heißt, es werden liebeshungrige, strunzdumme, leichtgläubige, keinen mehr Abkriegende Frauen finanziell ausgenommen und möglichst schnell geheiratet, um dann nach 4 Jahren den eleganten Abgang machen zu können mit unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis inklusive.

  86. Also wenn die sich zugunsten ihres Gottes auf dem verpissten Tohleddenboden wälzen, hat das irgendwie einen gewissen Charme, finde ich.

  87. Eine Schulleitung im Kampf gegen Islamisierung? Mitten in NRW? Naja, ich sehe dort trotzdem keine Hoffnung mehr. In 10 Jahren wird in den Ballungszentren eine durchschnittliche Schulklasse aus 90% Moslemkinder bestehen.

    In Berlin wurde übrigens bei 37 Kitas Schweinefleisch vom Speiseplan verbannt. Still und heimlich, fernab fast aller Medien. Der (nicht-öffentliche) Hintergrund ist natürlich diese religios-islamische Halal-Drecksvorschrift.
    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/staedtische-kindertagesstaetten-nehmen-schweinefleisch-vom-speiseplan

  88. #107 Maria-Bernhardine (02. Mrz 2017 14:48)
    @ #85 Babieca (02. Mrz 2017 14:27):

    “Schul-Kopfwindel Pakiza Habibi aus Affgarnixtan”

    Verbesserungsvorschlag:

    …aus Affgarnixkann

    …ich hätte auch einen: Arbeitgarnixkan

    😉

    dsFw

  89. Ich erfuhr vor Kurzem von einem Schüler einer Hamburger Gesamtschule, dass ein muslimischer Mitschüler sich damit brüstete, mit einem minderjährigen Mädchen verheiratet zu sein.

    ~eine Islamisierung findet nicht statt.~

  90. Was sagt „Sudel Ralle“ wohl dazu?Gilt noch seine Empfehlung mit dem Arztbesuch bei Islamkritik?

  91. #110 Blimpi (02. Mrz 2017 14:56)

    Ein weiteres Opfer der Merkelpolitik aber schon mit Warnhinweis,man merkt wohl,dass das Volk so langsam die Geduld verliert aber, huch, der Artikel benennt sogar die Nationalität…

    http://www.focus.de/politik/festnahme-in-cottbus-tod-von-rentnerin-junger-mann-unter-mordverdacht-verhaftet_id_6729672.html
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    https://www.cottbus.de/mitteilungen/2017-03/cottbuser_stadtspitze_begruesst_ermittlungserfolg_appell_an_cottbuserinnen_und_cottbuser.html

    Sogar mit Bürgertelefon 😀 0355 612 4000

  92. Als Gegenbewegung zum muselmanischen Theater schlage ich vor, wie Daniel mehrmals täglich laut zu Gott dem HERRN zu beten, siehe das Buch Daniel 6, 11.

  93. Die Sache ist doch ganz einfach, was ist den Schülern wichtiger, gute Leistungen oder „Religion“ bzw Ideologie. Wenn letzteres, dann müssen sich die halt eine Schulform suchen, bei der das nicht stört.
    Ich würde Baumschule vorschlagen.

    #37 Blue02; Im Vergleich zu vielen seiner Parteikollegen war Rau aber wenigstens noch einer der erträglicheren. Was natürlich ein gewisses Licht auch den Rest wirft.

    #50 Haremhab: Leider reichen die paar Brocken Französisch, die ich noch kann lange nicht um Zeitungen zu lesen. Wie war das mit Charlie Hebdo und Bataclan. Grade die französischen Zeitungen sind ja nicht dafür bekannt, besonders zartfühlend mit ihrer Berichterstatung zu sein. War da in den Zeitungsfotos wirklich nirgendwo Blut oder mit Tüchern abgedeckte Leichen zu sehen. Übrigens, „die 3 Tage des Condor“ waen ja quasi die Filmvorlage für CH. Darf der Film in Frankreisch gezeigt werden?

    #69 Babieca; Der sogenannte Pinky and Brain Effekt?

    #77 Babieca; Altersdurchschnitt 20+, die wievielte Klasse soll das sein? Von wegen von 10 bis 18, die Hinterbänkler sind durch die Hinterbank mindestens 25. Und wahrscheinlich auf dem intellektuellen Stand eines verschlafenen 8 jährigen.

    #95 Steppke030; Früher mal wars dort eine oft und gern gemachte Übung, Touristen zu erschiessen. Ausnahmsweise hätte ich nix dagegen, diese Tradition wieder aufleben zu lassen.

  94. Der Bio-Michel konsequent?

    Gaggenau hat eine geplante Veranstaltung mit dem türkischen Justizminister aus Sicherheitsgründen gestoppt.
    „Wir gehen davon aus, dass die Situation zu gefährlich werden könnte“, sagte Bürgermeister Pfeiffer zur Begründung.
    Bozdag wurde am Abend in der Stadt erwartet.

    Wartet mal ab, wenn die, die heute im Kinderwagen rum geschoben werden, ins Halbstarkenalter kommen und die Deutschen in Zahlen bei weitem übertreffen. Dann wirds erst lustig und dann eng, sehr eng.

  95. Tja, das sind die berühmten 2 Schritte vor, aber 4 zurück…….
    Hier mal eine gute Meldung, dafür wurden wahrscheinlich heute wieder 1000 weitere Moslems geboren und unzählige sind eingeströmt und verändern bzw. zerstören unser Land weiter munter vor sich hin.

    Das, was die Schule hier macht sind nur noch Rückzugsgefechte. Wenn in der Schule bereits mehrheitlich Allah-Krieger vorhanden sind, wie soll das Beten dann nachhaltig verhindert werden?
    Wird etwa mit Rausschmiss aus der Schule gedroht? Wird mit irgendwelchen Konsequenzen bei nicht einhalten der „Regeln“ gedroht?
    Nichts dergleichen, sondern nur ein „es ist nicht erlaubt“….
    Wer sagt das, etwa die Direktorin, eine Deutsche die ohnehin im Islam nichts zu melden hat?

    Wenn man kurz und sachlich drüber nachdenkt ist alleine die Tatsache, dass sich Moslems erdreisten in der Schule Teppiche auszurollen und sich Allahu-Akbar-mäßig zu waschen schon die Niederlage an sich.

    Wuppertal ist verloren, NRW auch und Deutschland ist bis auf ganz wenige Gebiete auch bereits aufgrund Geburtenmangel verloren. In manchen Gegenden dauern die Rückzugskämpfe länger, in einigen gehen sie ganz schnell. Hier wird es ganz schnell gehen, ich hoffe PI bleibt dran – aber ich rechne nicht mit guten Nachrichten, sondern eben mit dem bereits erwähnten Gebetsraum, der dafür sorgen wird, dass noch mehr Moslems die Schule besuchen werden.

  96. #117 weanabua1683 (02. Mrz 2017 15:15)

    Was tut ein Landwirt, wenn er des Unkrautes Herr werden will?
    Er geht gegen die Jungpflanzen vor bevor sie ihr Unwesen entfalten können!
    In Deutschland ist die Politik dazu übergegangen, Unkraut züchten zu lassen, um die deutschen Ländereien damit zu verseuchen!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE ist das aber nicht mehr egal!!!
    ________________________________________

    Ach ja, und wie äußert sich das „nicht mehr egal sein der Deutschen“??
    Indem 20 Männlein demonstrieren?
    Wenn die Moslems bereits könnten, würden die uns alle bereits abmurksen und dem deutschen Dumm-Michel wäre sogar das egal. 90%, das sagen die regemäßigen Wahlergebnisse ist alles egal, nein halt nicht alles. Hauptsache Allesio geht’s gut, Bayern gewinnt 8-0 und der Malle-Urlaub ist endlich gebucht…….

    Deutschland 2017?
    Ein Trauerspiel!

  97. Habe heute morgen den Innenminister Jäger, NRW, in der Apotheke getroffen- schon das zweite Mal. Ich vermute mal, dass er da seine Ration Pillen abholt.

  98. #2 ichbindaspack (02. Mrz 2017 12:53)

    Grade frisch eingetroffen
    https://www.welt.de/vermischtes/article162512101/Wir-wissen-dass-die-Herkunft-Emotionen-wecken-wird.html
    —————————————–
    Warum betont er überhaupt, dass die Herkunft des Täters oder der Täter Emotionen in uns wecken könnte?
    Wird nicht allein durch die Behauptung, dass die Herkunft der Täter nicht verallgemeinert werden dürfe, a priori dazu führen, dass ein Generalverdacht nicht auszuschließen ist? Ich meine, es handelt sich doch sowieso immer nur um die „üblichen Verdächtigen“!

    Chinesen, Koreaner oder Taiwanesen werden ganz sicher nicht gemeint sein! Also …….

  99. #70 schlitti (02. Mrz 2017 14:09)

    Mir ist jetzt die Erkenntnis gekommen. Retten wird uns nicht die AFD oder andere patriotischen Parteien. Denn auch dort ist die Religionsfreiheit verankert.

    Dem Wesen nach ist der Islam keine Religion, sondern eine totalitäre Ideologie. Von daher kann auch ein Muslim nicht auf dem Boden der FDGO stehen, wie es früher so schön hiess im Radikalenerlass.
    Wenn wir das mal verinnerlichen, können wir es ruhig bei der Relgionsfreiheit belassen.

  100. Dieses ganze Gesindel raus aus Deutschland. Alles andere hat keinen Zweck. Das Beste die Idioten von Gutmenschen gleich mit.
    Wie kann ich es zulassen das, Kinder dieser Mördervereinigung huldigen.

  101. Religionen,
    Welcher Gott ist denn nun der wahre Gott in dessen Namen die Menschheit sich seit Urzeiten gegenseitig erschlägt?

    https://www.youtube.com/watch?v=uxGV6gBQxzU

    Immer auch auf die Kommentare achten!

    Falls sich jemand für die Texte interessiert bitte auf Songtexte.com nachschauenden manchmal ist die AEV etwas schwer zu verstehen.

  102. #32 Gabriel Roeff (02. Mrz 2017 13:30)

    Ich habe auch gerade auf die Homepage der Schule geschaut:

    …Mit knapp 1000 Jugendlichen aus 42 Nationen gibt es an dieser Schule ausschließlich Internationale Klassen.

    DEUTSCH-LERN-Klasse klingt aber nun nicht wirklich gut.

    Nun ja… lange wird man den Klang des Wortes “Deutsch”, “Deutsche”, usw. nicht ertragen müsssen.
    ==========================
    Ersetzt man dann das wort „deutsch“ durch das Wort „kötisch“ oder „köterisch“ ?

  103. #34 Babieca (02. Mrz 2017 13:30)

    #6 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 12:58)
    Ich geh’ jetzt mal beten.
    ——————-
    #14 PSI (02. Mrz 2017 13:10)
    Bleib’ auf dem Teppich

    :)))))))))))
    ========================
    Aufpassen !
    Es gibt fliegende Teppiche *g*

  104. #131 Mark Aber (02. Mrz 2017 16:22)
    #117 weanabua1683 (02. Mrz 2017 15:15)
    ###################################
    Ja, ist ja schon gut!
    Das Deutsche Volk, die guten Jungpflanzen, müssen gelobt werden um es zu bilden.
    Einen Versuch ist es immer wert, bevor Isafer die Initiative ergreift.

  105. #100 BePe (02. Mrz 2017 14:40)

    #75 Babieca

    Volltreffer!

    Nur vergessen die vollbescheuerten Linken eins, wenn der Islam die linken nicht mehr nötig hat, wird er die Linken beseitigen. Die Linken sind so bescheuert, die denken nämlich, dass sie den Islam im Griff haben und noch rechtzeitig entschärfen können, nachdem der Islam das deutsche Bürgertum marginalisiert hat.
    =====================
    na ja, hätten wir einen Kommunismus sowjetischer Machart könnt ich mir vorstellen, das der Islam klein gehalten wird.
    Aber unsere Linken sind wischi-waschi-soljanka linke (vielleicht abgesehen von Frau Wagenknecht).
    Aber man sieht, selbst der mit relativ harter hand regierende Putin hat probleme mit tschetschenen usw usf…

  106. #124 vitrine (02. Mrz 2017 15:45)

    Gebete von Muslims werden übrigens ungültig, wenn ein Hund in ihrer Nähe ist.
    ==================================
    Müsste da nicht schon ein Bio-Deutscher reichen ?
    Die sind doch eine Köterrasse

  107. Lieber Jesus, warum unterziehst du mich so einer Prüfung? Wann endet das? Warum wird das jeden Tag immer schlimmer? Kopftücher, überall. Islam und Flüchtlinge – überall und zu jeder Zeit. FickiFicki und Mord und Totschlag und Betrug und Panzer und ….ein Deutscher und Christ!

  108. In europäischen Größstädten werden jeden Freitag ganze Straßen durch betende Muslime komplett blockiert. Die Polizei leitet dann still duldend den Verkehr um. So stellt man sich Integration vor.
    Ein einzelner betender Christ hingegen würde auf der Stelle wegen des „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung, Belästigung, und Öffentlichem Ärgerniss, etc.. belangt werden.

    Der Unterschied ist auch der Tatsache geschuldet, dass Muslimisches Massen-Kampfbeten flashmobartig passiert. Diese Gebetszusammenrottungen im öffentlichen Raum überfordern so manche Streifenwagenbesatzung,

    https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1280&bih=895&q=Moslems+pray+on+Street+of+Londen&oq=Moslems+pray+on+Street+of+Londen&gs_l=img.3…1730.12363.0.12810.32.7.0.25.25.0.348.1213.1j3j2j1.7.0….0…1ac.1.64.img..0.8.1216…0.alg8_ysj1Gw#imgrc=P0esww1YECOP_M:
    ___________________________________________
    – nicht so bei Fahrradfahrern mit mangelhafter Beleuchtung!! Da ist sofort das StGB zur Hand….

  109. Allerdings hielte man die Wortwahl des Schreibens für „unglücklich“.

    Das Schreiben ist in klarem, präzisem Deutsch verfasst, frei von beschwichtigendem Geschwurbel oder relativierender Hasenfüßigkeit. Unglücklich ist lediglich die jetzt wohl anstehende Diskussion über Gebetsräume und dergleichen, denn die gehören ebenso wenig an eine öffentliche Schule wie der Islam zu Deutschland!

  110. Deutschland hat Islam (ist an Islam erkrankt).

    Ich denke aber, wirksame Medizin steht demnächst zur Verfügung !

    Das ist wie Fieber. Eine Vergiftung ruft Selbstheilungskräfte
    hervor. Fremdkörper werden erkannt, bekämpft und entfernt.

    Suchen! Finden! Zerstören!

    An dieser Stelle möchte ich nochmal den Herrn Klonovsky,
    sinngemäss, wiedergeben:

    „So manch einer wird sich in Zukunft für seine link(sversiffte)
    Vergangenheit zu verantworten haben.“

    Linke und Versiffte. Herhören ! Ihr bekommt euer „Nürnberg“ !

  111. Wenn sie öffentlich beten wollen, sollen sie das in Ankara, Teheran oder Kabul tun. Aber nicht in Deutschland. Ich habe dieses Gesindel so satt.

  112. Sahar Habibi hast Du Wünsche?
    Ich wünsche mir, dass der Krieg in meinem Land (Afghanistan) aufhört.

    Und warum trägt sie dann ein islamisches Kopftuch und verehrt und unterwirft sich damit dem Kriegstreiber, Terroristen und Massenmörder Mohammed?

    Wenn der Wunsch ernst gemeint ist, soll sie sich von diesem Kriegstreiber Mohammed distanzieren, z.B. in dem sie vor mehreren Zeugen die Anti-Shahada ausspricht:
    „Es gibt keinen Satan ausser Allah
    und Mohammed ist sein Henker.“

    Danach soll sie alle Literatur, die den Faschisten, Rassisten und Kriegstreiber Mohammed verehrt, öffentlich verbrennen.

    Andernfalls betrachte ich ihren Wunsch als Taqiyya.

    http://www.ggjr.de/Homepage/2015/12/portrait-sahar/

  113. #144 2020 (02. Mrz 2017 17:34)

    #124 vitrine (02. Mrz 2017 15:45)

    Gebete von Muslims werden übrigens ungültig, wenn ein Hund in ihrer Nähe ist.
    ==================================
    Müsste da nicht schon ein Bio-Deutscher reichen ?
    Die sind doch eine Köterrasse

    😀 😀 😀

    Das sollte mal angefragt werden für eine aktuelle Fatwa!
    Oder Bundesislamisierungsminister, Dr. Taqq. Mazyek fragen?!

  114. meinen Glückwunsch für den Mut. Die Schulleitung wird noch Kraft brauchen, um durch zu halten.
    Ein Tipp, das Tun auf der Toilette zu unterbinden:
    Ein schönes Schweinchen an die Wand Richtung südost malen.
    Das könnte hilfreich sein.

  115. Die Inhalte der Gebete sollten einmal genauer unter die Lupe genommen werden. Schließlich sind sie immer herabwürdigend gegenüber Andersgläubigen, antiaufklärerisch und faschistisch:
    „Allah hilf uns die Ungläubigen zu besiegen. Lass uns nicht so verkommen sein, wie die unzüchtige gekleideten Schlampen von Lehrerinnen, die wir bald deinen Zorn und unsere Manneskraft spüren lassen werden. Allah ist barmherzig.
    Lass uns stark sein gegen die Verführung des weltlichen Wissens, was alles Lüge ist. Allein der Koran ist die Wahrheit. Deine Gesetzte stehen über allem. Allahu Akbar. Wir werden für dich töten und der Islam wird siegen.Denn der Islam ist Friede. Amen.“

  116. Wie einer letzen schrieb:

    In französischen Autowerken hält einer schon mal das ganze Band an, damit alle gen Mekka beten können.

    Super Fachkräfte

  117. Wie wir sehen, ist das so genannte „Kampfbeten“ eine Form mohammedanisch-politischen Machtgehabes, das mit einem „Gebet“ nichts zu tun hat. Es ist vielmehr eine Proklamation einer vorgeblichen „Überlegenheit Allahs“, die an sich bereits einen nicht hinnehmbaren Affront gegen eine jede freie Gesellschaft darstellt. Insofern greift auch kein Hinweis auf die grundgesetzlich verbürgten „Freiheit der Religionsausübung“. Eine solche Freiheit, die über allen anderen Freiheiten, Rechten und Pflichten stünde und sie damit begrenzen würde, gibt es im Grundgesetz überdies nicht. Umgekehrt wird ein Schuh draus.

    Die Schulleitung kann hier im Grunde nur noch die Spitzen des Eisberges bekämpfen, den sie, wie es aussieht, durch allzu langes Gewährenlassen im Grunde selbst produziert hat. Daher muß mit solchem Gehabe sehr schnell und gründlich aufgeräumt werden, indem die „Kampfbeter“ beim nächsten Vorfall dieser Art, nach nur einer und damit der „erst-letzten“ Vorwarnung, umgehend der Schule verwiesen werden, womit deutlich zu machen ist, daß ganz grundsätzlich ein anderer Wind zu wehen hat.

  118. Ständig nur mit Musels gibts Ärger und Probleme!
    Die sind nicht umsonst unbeliebt auf ewig!
    Das sowas auf einem GYM geschieht,lässt erkennen: Es geht rapide weiter bergab mit der Bildung!
    Eine neue Schrottgeneration wächst heran…..

  119. Allein der Anblick dieser Mädchen auf dem Bild macht mich wahnsinnig. Wenn das alles so toll ist, dann ab nach Hause….da findet das den ganzen Tag statt. Ich jedenfalls, wenn ich einer von denen wäre, würde doch bei all den Ungläubigen hier, ebenfalls wahnsinnig werden. Die westliche und islamische Kultur passen wirklich nicht zusammen. Wirklich nicht! Ich habe auf der ganzen Welt tolle Kulturen und Leute kennengelernt. Die wirklich schlimmen Leute waren immer nur Moslems. Als ich Anfang der 90er auf Bali war, wo fast ausschließlich Hindus leben, wurde ich von den Balinesen gewarnt mit Leuten von Java Kontakt zu haben. Indonesien wird hauptsächlich von Moslems bewohnt. Bali und ein paar andere Inseln sind die wenigen Ausnahmen. Auf Bali werden die Moslems d.h. die Nicht-Balinesen „Maling“ genannt. Das bedeutet „Dieb“. Die einzigen Diebe auf Bali sind eben Moslems. Das hat sich dann leider später auch bewahrheitet als ich beklaut wurde. Es waren dann , 10 Jahre später auch keine Balinesen welche die Disco in die Luft gejagt haben. Alle Balinesen haben mich gewarnt vor diesen Moslems. Und Recht hatten sie.

  120. In der Schule werden ein paar aus der „internationalen Klasse“ vorgestellt:

    Sahar Habibi (Afganistan, Kopftuch, also TerroristMohammedVerehrerin)
    Pakiza Habibi (Afganistan, Kopftuch, TerroristMohammedVerehrerin)
    Naveed (Afganistan, sieht aus wie 27, behauptet, er sei 18)
    Dulfidan (Mazedonien, vermutlich Roma, also Armutsflüchtling)
    http://www.ggjr.de/Homepage/category/internationale-klasse/


    Afganistan und Mazedonien sind sichere Herkunfsländer, also selbst nach deutschem Gesetz müßten die abgeschoben werden (nicht nur, weil es die „bösen Rechten“ behaupten).
    Warum werden hier Steuergelder mißbraucht für „Integration“ und Deutsch lernen, obwohl diese illegalen Familien abgeschoben werden müßten?
    Ok, es ist nicht die direkte Verantwortung von der Schulleitung, aber hätte die Rektorin Rückgrat, würde sie klar sagen: NEIN.
    Warum 1-3 Jahre deutsch lernen, dadurch den Anschluß im Heimatland verpassen, hier Freundschaften schließen lassen und dann rausreißen?
    Warum nicht sofort zurück schicken?
    Die Schulleiterin könnte sich mal von Christoph Leonhardt beraten lassen und etwas zur Vernunft kommen:
    https://www.pi-news.net/2017/02/leipziger-schueler-allein-fuer-den-rechtsstaat

  121. #0 … moslemischen Allah-Krieger-Nachwuchs über Alternativlösungen, wie Gebetsräume sprechen wolle.

    Erdowahn: Die Gebetsräume sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere (Kinder-)Soldaten.“

    Nach dem Verständnis der Linksgrünen gehört die Verfügungstellung von Kasernen zur „Religionsfreiheit“.
    Ich empfehle noch eine Projektwoche zum Messern, Lkw-fahren und Bau von Sprengstoffwesten als Beitrag für den Frieden und Interreligiösen Dialog. Hat natürlich nix mit dem Terroristen Mohammed zu tun.

  122. Ich lese hier immer,und langsam kann I h nicht mehr. Jeden Tag dieselben Meldungen jeden Tag derselbe schei… Und was passiert ? Nix. Verschweigen, verschweigen…. Irgendwann ist es zu viel.
    Wer hat eigentlich den Fußballer verprügelt? Warum führt Schweden die Wehrpflicht wieder ein?
    Ich habe Immer die Hoffnung wir sind nicht allein. Wenn ich das alles so lese, sehe…. Glaube ich „wir“ sind nur bedauerte Spinner… Sorry….
    Wünsche euch allen eine gute Nacht und viel Kraft….

  123. #14 PSI (02. Mrz 2017 13:10)

    #6 Der boese Wolf (02. Mrz 2017 12:58)

    Ich geh’ jetzt mal beten.
    ——————-
    Bleib’ auf dem Teppich

    ***********************************************

    …und flieg nicht etwa damit los!

    Wir brauchen Dich hier!

  124. #26 johann (02. Mrz 2017 13:24)

    #20 Bernie0711 (02. Mrz 2017 13:18)

    Warum schreibt der Verfasser am Endes des Artikels “Eine Islamisierung Deutschlands findet nicht statt” ??? Woher will er das so genau wissen ? Das Gegenteil ist der Fall. Dieser Vorfall zeigt doch ganz deutlich, daß Deutschland langsam islamisiert wird.

    Schon mal was von Ironie gehört?

    ***********************************************

    Das ist das typische Beispiel dafür, daß Ironie Sarkasmus, Zynismus oder Satire nicht immer gleich erkannt werden.

    Deshalb auch meine Bitte an Alle hier:
    Kennzeichnet solche Beiträge z.B. mit
    😉 oder „Ironie Ende“ usw…

    Lieb gemeint, Eure Wilma!

  125. #164 Wilma Sagen (02. Mrz 2017 22:29)

    „…Das ist das typische Beispiel dafür, daß Ironie Sarkasmus, Zynismus oder Satire nicht immer gleich erkannt werden…“
    ***********************************************
    Korr.:
    Ich werfe schnell ein Komma zwischen
    „Ironie und Sarkasmus“…

  126. #2 ichbindaspack (02. Mrz 2017 12:53)

    Grade frisch eingetroffen
    https://www.welt.de/vermischtes/article162512101/Wir-wissen-dass-die-Herkunft-Emotionen-wecken-wird.html

    Ich ertrage dieses Pack nicht mehr

    Zitat aus obiger Quelle:
    „In die Freude über den Ermittlungserfolg mische sich die Sorge, ‚dass nun alle in Cottbus lebenden Ausländer unter Generalverdacht gestellt werden‘, hieß es vonseiten der Stadt.“

    Unter Generalverdacht darf man nur die stellen, „die schon länger hier leben“, also all jene „sind Nazis, Rassisten“ und haste nich gesehen.

  127. Die Moslemkinder führten in den Toiletträumlichkeiten rituelle Waschungen durch und rollten mehrmals täglich ihre Teppiche aus, um sich gen Mekka auf den Boden zu werfen und ihrem Mördergott zu huldigen.

    ——–

    Hat die Auswahl der Toiletten als Gebetsraum einen Hintergrund im Bezug auf den Isslam, macht Merkellinchen Deutschland zu einen großen Schei…..haus ?

  128. Hoffentlich entweihen christlich Kinder den „Gebetsraum“ nicht wenn sie ihre Notdurft verrichten?

  129. An sich ganz witzig quasi amtlich bestätigt zu bekommen, daß es sich beim Mohammedismus um eine Toilettenideologie handelt.

  130. Selbst wenn die Schulleitung durchhalten möchte, wird man ihr ganz leise, sanft und einschmei-chelnd beibringen, daß das nicht geht. Es wird sicht erst etwas ändern, wenn sich mehrere Schulen solidarisieren, ebenso die Polizisten, die man diesen Horden zum Fraß vorwirft, Beamte und Angestellt bei den Sozialkassen, Behörden etc., die sich täglich mit diesem Pack rumschlagen müssen. Das muß von innen kommen und wir müssen auf die Straße. Nur so steigt der Druck, etwas ändern zu müssen.

Comments are closed.