Seit Höcke wissen wir, dass es verboten ist, sich positiv mit dem eigenen Land, mit den positiven Aspekten deutscher Geschichte, mit den überaus zahlreichen in Deutschland hervorgebrachten kulturellen Errungenschaften zu identifizieren. Sogar in der AfD gilt dies offenbar nun schon als „Nähe zum Nationalsozialismus„. Auf der einen Seite redet man uns ein, es gäbe “die Deutschen” nicht, die autochthonen Deutschen seien nur Bevölkerungsteile, “die schon länger hier leben”. Das deutsche Volk gibt es nicht.

(Von Selberdenker)

Dem folgend gibt es Bestrebungen, dem Souverän des deutschen Staates, der Gemeinschaft der deutschen Staatsbürger, vorerst auf kommunaler Ebene, die Souveränität zu entziehen, indem man einfach auch alle Ausländer wählen lässt. Für NRW bedeutet dies sehr konkret, dass Türken, auch ohne deutschen Pass, die Zusammensetzung eines deutschen Parlamentes mitbestimmen dürfen. Selbstverständlich auch der sehr hohe Anteil der Anhänger Erdogans darf dann in ihrem Sinne die Geschicke unseres Landes mitbestimmen. Aydan Özoguz (SPD), Angehörige einer türkischen Islamistenfamilie und „Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration“ unter Merkel, fordert dies mit der Begründung, „die Integration fördern“ zu wollen. Welch ein Witz angesichts der verfestigten Realität türkischer Parallelgesellschaften in Deutschland. Es lacht aber niemand. Selbstverständlich spekulieren SPD und GRÜNE hier auch auf zusätzliche türkische Wählerstimmen für sich – jedenfalls solange keine Islam- oder Türkenpartei in Deutschland zu ihrer Konkurrenz wird. Am Ende steht hier jedoch islamisch dominierte Okkupation, nicht Integration. Deutsche Souveränität wird negiert und somit aufgelöst.

Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die „Migrationshintergründler“ mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen. Hier gibt es das deutsche Volk dann plötzlich wieder! Zumutungen erträgt man nämlich leichter, wenn man sich exklusiv für schuldig hält. Deshalb ist es so wichtig, das geerbte Schuldgefühl am Leben zu halten. Wer das kritisiert, gehört „angebräunt“ und, mit dieser Legitimation, dann zügig beseitigt.

Wer ist eigentlich „schuldig“? Die siebzigjährige Rentnerin, die in deutschen Städten die Mülleimer nach Verwertbarem durchsucht, um ihre Rente aufzubessern und sich darüber wundert, dass irgendwelche Dahergelaufenen, meist gesunde junge Kerle aus Nordafrika, neuerdings feixend an jeder Ecke stehen, die vom deutschen Staat, wie selbstverständlich, rundum vollversorgt werden? Autochthone Alleinerziehende, die sich für ihr Hartz IV nackt machen müssen, Papierkrieg inklusive, die sich seit Jahresanfang 2017 über 2,- (in Worten: zwei) Euro Kindergelderhöhung freuen sollen, während für angeblich minderjährige dahergelaufene Kerle aus Irgendwo, ohne Pass, ohne ein einziges Stück Papier, in diesem Jahr problemlos vier Milliarden Euro, teils für individuelle pädagogische Vollbespaßung, locker gemacht werden? Dazu noch Nullzinsen auf der Bank. Das alles zu tolerieren, dazu braucht man schon einen dicken fetten Schuldkomplex, oder?

Also gibt es das deutsche Volk einerseits nicht, andererseits doch – wie es die Herrschenden eben gerade brauchen. Am Reichstag steht in großen Lettern: „DEM DEUTSCHEN VOLKE“. Es wird nicht wenige in diesen Reichstag Gelangte geben, die die Inschrift gerne ersetzen würden. Zum Beispiel mit: „DER BEVÖLKERUNG“. Noch liegt es an uns, das abzuwenden.

Um nicht „angebräunt“ zu werden: Lebendige Erinnerungskultur geht auch sehr gut ohne konservierten Schuldkult – sie wäre dann aber heilsam und kein Spaltungs- und Erpressungswerkzeug für die Herrschenden mehr.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

356 KOMMENTARE

  1. +++ Die Lügenpresse und deren derzeitige externen Spaltungsversuche bei der AFD +++

    Die Lügenpresse streut gerade wieder reichlich “Informationen” was den innerparteilichen Streit bei der AFD betrifft. Damit wird nicht mehr oder weniger versucht, den Streit von Außen zu befeuern. Der Versuch geht ins Leere.

    Gerade habe ich auf der Seite der Bundes-AFD und meiner Landes-AFD nach Informationen gesucht, die die Hetze u. FakenNews der verhurten Lügenpresse verifizieren könnten. Ich habe nichts gefunden. Also Ruhe bewahren, den Parteitag abwarten und die Konservativen in der AFD mal machen lassen. Die werden Petrys Linksruck schon zu verhindern wissen.

    Es ist zweifelsfrei sehr geschickt von der verhurten Lügenpresse, derartige Spalterei zu betreiben. Aber auf solch billige Tricks fallen nur Trottel herein, die dann über deren Stöckchen springen. Die AFD, egal in welcher Form, ist die einzige Opposition zum Merkelschwachsinn. Entscheidend ist für uns alle, dass die Merkelei ein Ende findet. Egal wie, Hauptsache es passiert schnell. Die AFD ist dafür der einzige Garant.

    Wählt also mit unerschütterlichem Vertrauen auch weiterhin AFD und lasst euch durch Narren & Trolle in diesem Glauben nicht beirren. Veränderungen gibt es nur mit der AFD, mit Merkel & Bande geht´s weiter wie bisher bergab.

    Wir schaffen das!

  2. Nun wird als Parteiausschlußgrund die angebl. „Ähnlichkeit“ Höckes mit Hitler angeführt.
    Und bedient sich damit des Handwerkszeuges der SEDSTASISCHERGEN und MAUERMÖRDERERBEN.
    Hier sind eindeutig die 5. Kolonnen der Umvolker, U-Boote und Brunnenvergifter am Werk!

  3. Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren. Es ist ein Konglomerat germanischer Stämmme mit Einsprengseln vor allem romanischer und slawischer Zuwanderer. Es gibt nichts, warum wir wir uns schämen müssen Deutsche zu sein.

    Völker können enstehen, aber auch verschwinden. Sie verschwinden, wenn die Kraft und der Wille zur Selbsterhaltung erlahmen.

  4. #2 brontosaurus (09. Apr 2017 20:57)

    Nun wird als Parteiausschlußgrund die angebl. “Ähnlichkeit” Höckes mit Hitler angeführt.
    Und bedient sich damit des Handwerkszeuges der SEDSTASISCHERGEN und MAUERMÖRDERERBEN.
    Hier sind eindeutig die 5. Kolonnen der Umvolker, U-Boote und Brunnenvergifter am Werk!

    Eine Ähnlichkeit und Wesensverwandschaft mit dem Massenmörder Josef Stalin sehe ich auch bei Frauke Petry, die in stalinistischer Manier offenbar alle aus der Partei zu drängen versucht, die ihrem eigenen Aufstieg im Wege stehen.

    Weiterhin sehe ich bei Frauke Petry eine Wesensverwandschaft mit Angela Merkel und Ursula von der Leyen, dass ist nun wirklich das letzte was die AfD gebrauchen kann.

  5. @ #4 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Merkel hat alle halbwegs fähige aus der Politik gedrängt.

  6. Ich behaupte: Nur der Super-Crash kann uns von
    diesem Übel befreien!

    Ich bin bereit, ich warte, daß sich Deutschland
    drastisch verändert und ich freue mich drauf.

  7. #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)

    Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren.

    Wenn nicht -siehe Höcke oder/und geschichtliche Fakten- seit 2000 Jahren!

  8. Als die AFD anfing Geld (Blut) zu riechen, da ging es mit der AFD bergab!

    Sie hätten das alles so laufen lassen sollen mit Höcke an der Spitze (ungeachtet der Sponsoren), dann hätten sie jetzt 40 %! Jetzt haben sie eine heulende Schwangere und sind raus aus dem Spiel!

    Es ist jetzt April! Noch vier Monate bleibt Zeit in denen sie das Mühlrad noch einmal in Gang bringen müssen, auch wenn die „Luft unterdessen raus ist“. Aber sie haben nichts mehr zu verlieren!!!

    Entweder fangen sie jetzt noch einmal ganz groß an DAS DEUTSCHE VOLK in den Vordergrund zu heben, mit Flagge mit allen Verdiensten und mit Aufzählung aller Untaten der Invasoren und täglichen Untaten. Vielleicht schaffen sie es dann noch bis zum September. Aber die Pretzells müssten im Hintergrund bleiben, wenn es ihnen auch schwerfällt.

    Herr Meuthen, Herr Gauland, Herr Höcke, das sind die Herren der ersten Stunde, alle müssten die Bürger warnen vor dem was uns erwartet und einen klaren DEUTSCHEN KURS ansagen!!!!

    Bitte noch einmal versuchen, alles auf eine Karte setzen oder sicher untergehen, in der Bedeutungslosigkeit versinken!

    RISIKO spielen und gewinnen!

  9. Das mit „unserer Schuld“ glauben doch nichtmal die Politiker, die davon sülzen, wenn es mal wieder was zum Bezahlen oder eine „historische Aufgabe“ zu bewältigen gibt.

    Sie wedeln nur mit einer der vielzähligen Schuldkeulen, damit die Leibeigenen besser spuren. Denn das Peitschen ist ja mittlerweile abgeschafft.

    Das funktioniert aber nur so lange, wie die Leibeigenen kuschen, springen und schaffen, wenn die „Elite“ mit der Keule wedelt und darum wird ja der Aufstand um Leute wie Höcke angezettelt, die eine „andere“, nämlich den Tatsachen entsprechende, Erinnerungskultur möchten.

    Verbrechen wurden begangen, ja, wie in jedem anderen Land der Welt auch, daran erinnert man sich.
    Aber die kollektive Schuld daran tragen wir Deutschen nicht – und ohne Schuld gibt es auch keine Verantwortung oder gar eine Verpflichtung zur Sühne.

  10. Liebe AFD sorgt endlich für eine „klare Linie“, es ist gut sich gegen Nationalchauvinismus, Antisemitismus und Extremismus in jeder Form zu stellen, aber wer so was ins Grundsatzprogramm schreibt, suggeriert damit, das die eigene Partei eben nur aus genau solchen Leuten bestehen würde. Schreiben Sie doch folgendes in Ihr Grundsatzprogramm: Freiheitlichkeit, Verfassungstreue, Kulturerhalt, Recht und Gesetzestreue, Zukunftsfähigkeit, Friedenserhalt…..

  11. gehört zum grossen plan: das volk der deutschen wird vernichtet. “ germany must perish!“

  12. Aydan Özoguz (SPD), Angehörige einer türkischen Islamistenfamilie und “Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration”

    Kann man eigentlich einen noch größeren Bock zum Gärtner machen? Vielleicht seinen Dackel den Wurstvorrat bewachen lassen? Was ist nur los mit uns, woher kommt dieser kollektive Hirnfraß? Letztere Frage bekomme ich so oder so ähnlich fast regelmäßig gestellt z.B. von Chinesen, die sich wundern, wie man nur so viel Scheiße bauen kann, wenn man doch eine Demokratie hat und mitbestimmen darf.

  13. Dieses ständige „autochthon“ gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.

  14. #8 jeanette (09. Apr 2017 21:08)

    Als die AFD anfing Geld (Blut) zu riechen, da ging es mit der AFD bergab!

    Sie hätten das alles so laufen lassen sollen mit Höcke an der Spitze (ungeachtet der Sponsoren), dann hätten sie jetzt 40 %!

    Mit Höcke pur ist die AfD aber auf dem Weg zur N*P*D 2.0. Und da sind dann auch nicht mehr als 2% drin. Ich meine, Höcke ist vielleicht gerade noch so o.k., aber er sollte ungefähr den rechten Rand der AfD markieren. Linker Rand wäre dann vielleicht Frau Weidel. Ich denke, die Chance auf ein gutes Ergebnis wäre mit Frau v. Storch und Gauland oder Meuthen am Größten. Ergänzt von dem Mann aus Meck-Pomm.

  15. #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)

    „Die ersten Namen germanischer Völker kamen, soweit unsere Kunde reicht, aus griechischem Berichte nach Rom. Sie klangen nicht von der nahen Donau oder dem Rhein, sondern aus der fernen Ostsee. Ein Handelsfahrer aus Massilia, Pytheas, nennt um 300 v. Ch. die Gutonen als Anwohner des brandenden Bernsteinmeeres, die Teutonen als Händler des Bernsteins…“

    Quelle: https://archive.org/details/bilderderdeutsch01frey

  16. Es wird nicht wenige in diesen Reichstag Gelangte geben, die die Inschrift gerne ersetzen würden. Zum Beispiel mit: “DER BEVÖLKERUNG”. Noch liegt es an uns, das abzuwenden.

    Gibt es schon: Im Hof des Reichstags.

    DDas mit der Wahl für Ausländer ist ein feuchter Traum dieser hergelaufenen Türkin. Das BVerfG fand dazu klare (unveränderbare) Worte:

    „Das schleswig-holsteinische Gesetz zur Änderung des Gemeinde- und Kreiswahlgeset-zes vom 21. Februar 1989 (Gesetz- und Verordnungsbl. Seite 12) ist mit Artikel 28 Absatz 1 Satz 2 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig.“

    „Es trifft nicht zu, daß wegen der erheblichen Zunahme des Anteils an Ausländern an der Gesamtbevölkerung des Bundesgebietes der verfassungsrechtliche Begriff des Volkes einen Bedeutungswandel erfahren habe. Hinter diesem Gedanken steht ersichtlich die Vorstellung, es entspräche der demokratischen Idee, insbesondere dem in ihr enthaltenen Freiheitsgedanken, eine Kongruenz zwischen den Inhabern demokratischer politischer Rechte und den dauerhaft einer bestimmten staatlichen Herrschaft Unterworfenen herzustellen“ (BVerfG 83, 37 ff. [52]).

  17. #13 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.

    Das sind die, die schon länger hier leben
    🙂

  18. Warum betont Merkel immer ihre polnischen Vorfahren? Sie will nichts mit deutschen zu tun haben.

  19. So wie es aussieht werden wir grad zur Selbstverantwortung gezwungen. Auch die AfD richtet es nicht für uns, alle, die diese Partei noch wählen wollen machen sich selbst was vor. Sie wird nicht das regeln, was wir uns wünschen, aber die Leute, die sie wählen können dann schön die Verantwortung abgeben, so sehe ich das. Und

  20. #17 kuilu (09. Apr 2017 21:15)

    #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)

    “Die ersten Namen germanischer Völker kamen, soweit unsere Kunde reicht, aus griechischem Berichte nach Rom.

    Das mag zwar stimmen, aber Germanen sind noch keine Deutschen. Das deutsche Volk ist sozusagen erst durch die Überwindung des Stammesdenkens der Germanen (von dem freilich noch Rest vorhanden sind) entstanden. Eine nicht zu unterschätzende Rolle hierfür spielten z.B. die Italien-Züge der fränkischen(?) Kaiser, die von Gefolgsleuten der verschiedenen Stämme begleitet wurden.

  21. -Trump provoziert die Atommächte Nordkorea und Russland !

    -ISIS köpft im Minutentakt Christen und Ungläubige !

    -Erdogan droht Europa mit Anschlägen !

    Es sieht nach 3. Weltkrieg aus.

  22. #15 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:13)

    Mit Höcke pur ist die AfD aber auf dem Weg zur N*P*D 2.0.

    Na, da scheint der Name Programm zu sein!

    Bevor ich solche Gerüchte in Umlauf setze, würde ich mich mal informieren. Die NPD ist wie ihre Schwester NSDAP eine linke, kollektivistische Partei, was man von der AfD wohl eher schlechter behaupten kann. Die ist dort, wo vorher die CDU mal war – nämlich rechts!

  23. #7 DER ALTE Rautenschreck   (09. Apr 2017 21:07)  
    _
    #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)
    Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren.

    Wenn nicht -siehe Höcke oder/und geschichtliche Fakten- seit 2000 Jahren!

    [/Klugscheissermodus on ]

    Als Geburtsstunde der Deutschen Nation (Achtung Achtung Achtung – Nazialarm) gilt das Jahr 955.
    Historisch gesehen kann man den damaligen Kaiser Otto I. durchaus als noch wichtiger als Karl der Grosse sehen.

    [/Klugscheissermodus off ]

    Aber egal, Otto I. war schon irgendwie ein Nazi.

  24. #27 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:21)

    […]

    Aber egal, Otto I. war schon irgendwie ein Nazi.

    Ich nehme an, Otto I. rotiert grad so schnell im Grab, dass man einen Dynamo anschließen könnte.
    😉

  25. Nun ist es rausgekommen: Höcke hat die gleiche Sprache wie Hitler benutzt – Deutsch.

    Das ist ja voll Nazi. Geht garnicht.

  26. Björn Höcke hat gesagt: „51% AFD = 100% Abschiebungen!“

    Das steht für mich und Björn Höcke steht für diese Aussage. Damit hat er vielen autochthonen Menschen in diesem Land Hoffnunge gemacht, dass unser Volk, Kultur und Land auch weiterhin hier existieren können.

    Wie richtig Björn Höckes Ankündigung ist, belegt das neue Buch von Thilo Sarazzin der darin die Frage stellt: „Haben Sie einmal gehört, dass es bei der Integration von Polen Probleme gab?“ Richtig! … und deswegen müssen fremde Kulturkreise unser Land verlassen. Rückstandslos! Mit der verhurten CDUSPDLINKEGRÜNE wird es das NIE geben. Also wählt AFD, wählt Björn Höcke … und überhört das Gehetze in der Lügenpresse. Es war eh abzusehen, dass die Hetze gg. die AFD mit zunehmenden Heranrücken der Wahlen immer schlimmer wird. Glotze aus, Radio aus, Lügenpresse weggeklickt und unerschütterlich AFD gewählt! Wir schaffen das!

  27. Es wird Zeit, dass der AfD-Ältestenrat ein Machtwort spricht und das Kriegsbeil begräbt.

    Hugh.

    Das darf doch alles nicht wahr sein, was im Augenblick in dieser Partei läuft. Hier dürfte wohl irgendeine Form von Fremdeinwirkung vorliegen. Eventuell in monetärer Form. Wer weiß.

  28. zu #26: alpdrücke werden wahr! diese boshaften, degenerierten fratzen werden mir heute nacht aufs bett kommen! was sind das für lebewesen?

  29. #18 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:15)

    #13 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.
    _______________________________

    Das sind die, die schon länger hier leben.

    Wubi hatte nicht das Problem, nicht zu verstehen, sondern warum solche Begriffe unbedingt nötig sind (hässliches Fremdwort). Googeln kann Wubi selber …
    Warum also immer zuerst falsch verstehen???

  30. Was die schon länger hier lebenden so alles drauf haben 🙂

    Die allerersten Flöten der prähistorischen Zeit wurden vermutlich aus Tierknochen hergestellt (Knochenflöte), vielleicht aber auch aus weniger dauerhaftem Material (beispielsweise Holz), das in der Regel nicht erhalten ist.

    Als älteste erhaltene Musikinstrumente Europas gelten etwa 42.000 bis 43.000 Jahre alte steinzeitliche Knochenflöten, die auf der Schwäbischen Alb gefunden wurden.[2] Eine aus dem Knochen eines Gänsegeiers hergestellte Flöte wurde im Sommer 2008 in der Höhle Hohle Fels bei Schelklingen gefunden.

  31. Ach nu mach dir mal nich gleich ins Hemdchen.
    Solange das Herz noch an der richtigen Stelle schlägt, wird es unser geliebtes Ländle noch geben. Da kann Churchill noch so sehr aus seinem Grabe heraus unken.
    Seit Millionen von Jahren hat die Evolution sorgfälig selektiert und nur das Gute durchs Nadelöhr gelassen.
    Die paar Querschläger sortiert sie auch noch aus. Und das ist gut so, ganz natürlich eben.
    Sollst mal sehen, ein paar Generationen weiter gibst die auch nicht mehr, oder kriegen dann wie die Zebras ihre Streifen!lol
    Ich möcht nicht wissen, was passiert, wenn es eines Tages mal wieder drauf ankommt, wie sie dann alle rennen wie die Hasen. Zum Teil haben sie heut noch Angst vor dem stolzen deutschen Herzen.
    Daran ändert nix und niemand was und schon gar nicht der Pisslam.
    Lasst diesen Dreck um Himmels Willen nicht so nah an euch ran kommen.

  32. Wer ist eigentlich “schuldig”?

    Na der Deutsche allgemein, der Deutsche ist bereits bei
    Geburt an allem Über der Welt schuldig – das ist nunmal Fakt.

    Selbst wenn in Singapur ein Furz im Aufzug eines Wolkenkratzers stinkt – es ist immer ein Deutscher.

  33. #27 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:21)

    #7 DER ALTE Rautenschreck (09. Apr 2017 21:07)
    _
    #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)
    Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren.

    Wenn nicht -siehe Höcke oder/und geschichtliche Fakten- seit 2000 Jahren!

    [/Klugscheissermodus on ]

    Als Geburtsstunde der Deutschen Nation (Achtung Achtung Achtung – Nazialarm) gilt das Jahr 955.
    Historisch gesehen kann man den damaligen Kaiser Otto I. durchaus las noch wichtiger als Karl der Grosse sehen.

    [/Klugscheissermodus off ]

    Aber egal, Otto I. war schon irgendwie ein Nazi

    Da empfehle ich Ihnen ein Geschichtsstudium und Sie werden sehen, dass die Germanen seit viel längeren Zeiten bekannt waren. Oder kommt es Ihnen auf den Begriff „deutsch“ an, der ja erst später erfunden wurde???

  34. Die AfD MUSS Petry & Pretzell jetzt abservieren, ansonsten ist das Thema Bundestagseinzug erledigt!
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
    Petry ist noch schlimmer als Lucke!

  35. 23 Demokrat007 (09. Apr 2017 21:19)

    -Trump provoziert die Atommächte Nordkorea und Russland !

    -ISIS köpft im Minutentakt Christen und Ungläubige !

    -Erdogan droht Europa mit Anschlägen !

    Es sieht nach 3. Weltkrieg aus.
    —————

    Ja, sieht so aus!

  36. #8 WoodRiverResident (09. Apr 2017 21:07)

    Ich behaupte: Nur der Super-Crash kann uns von
    diesem Übel befreien!

    Ich bin bereit, ich warte, daß sich Deutschland
    drastisch verändert und ich freue mich drauf.

    Die „BRD“ wird bald wieder DEUTSCHLAND sein.
    Allerdings wird das ein schmerzhafter Prozess.

  37. #44 DER ALTE Rautenschreck (09. Apr 2017 21:30)

    Da empfehle ich Ihnen ein Geschichtsstudium und Sie werden sehen, dass die Germanen seit viel längeren Zeiten bekannt waren. Oder kommt es Ihnen auf den Begriff “deutsch” an, der ja erst später erfunden wurde???

    Ich schrieb von der Geburtsstunde der…[Achtung Nazialarm]…Deutschen Nation nicht von den Deutschen als solche.

  38. Einzig auf Höcke könnte man hoffen. Er hat begriffen, dass das deutsche ein Zombievolk ist. Wie aber rettet man ein entseeltes Volk? Man muss ihm seine Seele zurückgeben. Was ist die Seele eines Volkes? Seine großen Narrative, seine Erinnerungskultur. Es gilt, was unser Herr und Gott höchstselbst gesagt hat: Die Wahrheit wird euch frei machen.

  39. #37 DER ALTE Rautenschreck (09. Apr 2017 21:27)

    #18 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:15)

    #13 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.
    _______________________________

    Das sind die, die schon länger hier leben.

    Wubi hatte nicht das Problem, nicht zu verstehen, sondern warum solche Begriffe unbedingt nötig sind (hässliches Fremdwort). Googeln kann Wubi selber …
    Warum also immer zuerst falsch verstehen???

    Na, Rauti, Smiley übersehen?

  40. Schuld sind wir Deutsche selbst, da obrigkeitshörig. Bestes Beispiel Mülltrennung. Deutschland versinkt im Chaos und der Deutsche sortiert brav seinen Müll weiter. Ich trenne gar nichts mehr. Alles wandert in eine Tonne.

  41. Ich habe einen gewissen Respekt und Rest- Sympathie für Petry, aber dieser Pretzell ist einfach nur widerlich.

    Ich werde so oder so AfD wählen. Aber ich mache mir keine Illusionen.

  42. Die Inschrift „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ wird demnächst umgestaltet zu „DER KÖTERRASSE“.
    Dann sind alle LinksgrünInnen zufrieden, einschließlich der Christlich-Islamischen Union.

  43. #53 derBunte (09. Apr 2017 21:37)

    Ich habe einen gewissen Respekt und Rest- Sympathie für Petry, aber dieser Pretzell ist einfach nur widerlich.

    Ich werde so oder so AfD wählen. Aber ich mache mir keine Illusionen.

    Sehe ich genauso. Wir werden Herrn Pretzell noch im Dschungelcamp sehen oder auf den Spuren von Roland Schill in „Adam such Eva“.

  44. #1 Irminsul (Mitglied im Sächsischen Weltkongress)   (09. Apr 2017 20:57)  
    Also Ruhe bewahren, den Parteitag abwarten und die Konservativen in der AFD mal machen lassen. Die werden Petrys Linksruck schon zu verhindern wissen.
    Es ist zweifelsfrei sehr geschickt von der verhurten Lügenpresse, derartige Spalterei zu betreiben.

    Sehr gut analysiert!
    Gleich wie der Parteitag der AfD ausgehen mag, ich sehe keine Alternative zur AfD.

  45. #52 vitrine   (09. Apr 2017 21:37)  
    Schuld sind wir Deutsche selbst, da obrigkeitshörig. Bestes Beispiel Mülltrennung. Deutschland versinkt im Chaos und der Deutsche sortiert brav seinen Müll weiter. Ich trenne gar nichts mehr. Alles wandert in eine Tonne.

    Man darf allerdings nicht vergessen, dass es exakt die deutschen Sekundärtugenden waren, die uns zu einem der modernsten Technologienationen machten, was wir einmal unbestritten waren.
    Durch den technikfeindlichen Maoismus der Westlinken werden wir heuer zum Standard Somalias zurückgebaut.

  46. Infantiles Verhalten.
    Man will sich die Rosinen rauspieken.
    Allein an diesen Spagat sieht man eindeutig,
    das da etwas zusammengepresst werden soll,
    was gar nicht zusammen gehört.

    Ich hab nichts gegen fremde Völker.
    Aber die sollen gefälligst dableiben wo
    sie hingehören.
    Sonst kommt dabei nur Kuddelmuddel bei raus.

  47. Petry / Pretzell an die Windeln !

    #
    AfD vor, Höcke vor !
    Wir, die deutschen Bürger, schaffen das.
    So – oder so.

  48. #3 Horst_Voll
    Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren.

    Das Sacrum Romanum Imperium war nicht Deutschland, und Deutschland ist auch nicht sein Nachfolgestaat (dann eher schon Österreich).
    Deutschland ist ein Ende des 19. Jahrhunderts gegründeter Satellitenstaat Preußens, welches 1871 Restbestände des Imperiums absorbierte. Die Kontinuität eines deutschen Reichs über mehr als 1000 Jahre ist ein preußischer Mythos.
    Bayern und Preußen sind zum Beispiel zwei völlig verschiedene Kulturen mit ehemals verschiedenen Sprachen (Niederdeutsch und Hochdeutsch), die erst später vereinigt und standardisiert wurden.
    Das Rheingebiet steht, abgesehen von der Sprache, kulturell Frankreich näher als dem östlichen Teil Deutschlands.

    Franzosen (Franken) sind ebenfalls Germanen, ebenso wie die Engländer (Angeln und Sachsen), Norditaliener (Langobarden und Ostgothen) und sogar die Spanier (Westgothen). Dass Deutschland Alleinerbe der germanischen Kultur und Stämme sein soll, ist lächerlich.

    Europäer sind eine ethnische Einheit, nicht Deutsche. Niemand kann einen Europäer aufgrund des Aussehens eindeutig einem der modernen Nationalstaaten, die im 19. Jahrhundert gegründet wurden, zuordnen. Wir sind alle Europäer. – Aber Türken, Araber und Afrikaner sind es nicht.

    Deutscher Nationalismus macht keinen Sinn und ist erst im 19. Jahrhundert künstlich erschaffen worden. Nur europäischer Nationalismus macht Sinn. Und der europäischen Nation gehört kein passdeutscher Türke an, ebensowenig wie ein britischer Pakistani oder ein französischer Algerier.
    Europa braucht eine Nation, nicht die multikulturellen Einzelstaaten!

  49. #48 jeanette (09. Apr 2017 21:34)
    Herr Höcke bewegt die Massen!

    Frau Petry verärgert die Massen!

    Richtig…
    Hocke mobilisiert die Massen.
    Frauke bringt Unruhe.

  50. Wie werden die Deutschen als Sklavenrasse gehalten ?

    In dem die Interessen und Wahrheiten des Deutschen Volk als rechtsradikal eingestuft wird. 90 Prozent der Deutschen fallen auf diese billige Manipulation herein.
    Und so kommt es, das Höcke, ein Spartacus als Nazi stigmatisiert wird.

  51. #3 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:01)

    Völker können enstehen, aber auch verschwinden. Sie verschwinden, wenn die Kraft und der Wille zur Selbsterhaltung erlahmen.

    Hor-Aha Men, erster Pharao des vereinigten Gross-Ägyptens, hat dazu bereits vor mehr als 5.000 Jahren gesagt, was zu sagen ist:

    Im ganzen Reich stehen meine Säulen, darin mein Gesetz geschrieben ist. Seht die Säulen und lest die Buchstaben des Gesetzes. Denn dies ist mein Gesetz – ein gutes Gesetz und ein göttliches Gesetz. Das Reich wird zerfallen, wenn dieses Gesetz gebrochen wird. Wenn diese Steine umsinken und von Sand verweht werden. Der Feind ist mächtig, gehet darum und bewacht die Grenzen, so sage ich Euch.

    (Hor-Aha Men, 3050-2988 vChr.)

  52. #87 Lady Bess (09. Apr 2017 17:00)

    Berlin zahlt für 30 Flüchtlinge 330 000 Euro im Monat

    Ein Kilogramm Gold liegt aktuell bei 40.318,64 USD

    Bei durchschnittlich 75 Kilogramm/ Flüchtling bedeutet es: 3.023.898 USD/ Flüchtling

    Also wenn man die dann einschmelzen könnte…

    Aber:

    Flüchtlinge 330.000 Euro durch 30 Personen mal 12 Monaten und 30 Jahren machen: 3.960.000,– €!

    Damit alleine wäre es zwar immer noch ein Verlustgeschäft, da nicht einschmelzbar und verkaufbar, aber nach 30 Jahren, wären sie tatsächlich mehr Wert als Gold… (Allerdings selber bezahltes Gold und von anderen geklautes Vermögen)

  53. Und nein,ich bin als Deutscher der Meinung man sollte sich auf diese ganzen fruchtlosen Diskussionen nicht mehr einlassen,egal was man sagt ,es wird einem das Wort im Rachen umgedreht,egal was man sagt,denn man ist deutsch,verdächtig,schuldig,beschlossen und verkündet.Auch würde ich die staatlichen Presseforen von Welt,Fakeus bis sonstwas (sind sie alle) in dem absurden Schein der Meinungsmöglichkeit des Kommentierens mit einem langen „hahahahah“honorieren,nicht mehr mitspielen und so tun als ob, als wären sie Demokraten und wir in einer Demokratie.Nicht mehr diesen verlogenen Dreck mitspielen,macht sie lächerlich und lasst sie in ihren Blasen aus Lügen,Halbwahrheiten und Gemeinheiten krepieren,lacht sie aus ,denn das fürchten sie am meisten.

  54. #49 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:34)

    #44 DER ALTE Rautenschreck (09. Apr 2017 21:30)

    Da empfehle ich Ihnen ein Geschichtsstudium und Sie werden sehen, dass die Germanen seit viel längeren Zeiten bekannt waren. Oder kommt es Ihnen auf den Begriff “deutsch” an, der ja erst später erfunden wurde???
    _________________________

    Ich schrieb von der Geburtsstunde der…[Achtung Nazialarm]…Deutschen Nation nicht von den Deutschen als solche.

    Sorry, Sie haben aber auf meinen Beitrag reagiert, oder?

  55. #64 Mortran

    Gut erkannt.

    Aber was ist mit den Nachfahren der Wenden (auch Wandalen genannt), den heutigen Polen? Und andren östlichen Stämmen? Die von der katholischen Kirche , als sie sich weigerten Katholen zu werden, vogelfrei und zu „Slaven“ (Sklaven) gemacht wurden? Denn Reussen? Nachfahren der Seegermanen und heutige Russen?

  56. OT Enttäuschte Trump-Fans rächen sich:

    Das Hackerkollektiv „Shadow Brokers“ ist wieder aufgetaucht. Vergangenes Jahr publizierte die Gruppe NSA-interne Schadprogramme und versuchte, noch mehr Malware zu versteigern. Wer genug Bitcoins bot, konnte das Passwort für ein verschlüsseltes File erwerben, das zahlreiche NSA-Tools beinhalten sollte. Jetzt haben die „Shadow Brokers“ das Passwort ins Netz gestellt. Als Grund dafür geben sie an, enttäuscht von US-Präsidenten Donald Trump zu sein.

    derstandard.at/2000055622531/Enttaeuscht-von-Trump-Hacker-verraten-NSA-Schadsoftware

  57. 1. 16 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:13)
    #8 jeanette (09. Apr 2017 21:08)
    Als die AFD anfing Geld (Blut) zu riechen, da ging es mit der AFD bergab!
    Sie hätten das alles so laufen lassen sollen mit Höcke an der Spitze (ungeachtet der Sponsoren), dann hätten sie jetzt 40 %!
    Mit Höcke pur ist die AfD aber auf dem Weg zur N*P*D 2.0. Und da sind dann auch nicht mehr als 2% drin. Ich meine, Höcke ist vielleicht gerade noch so o.k., aber er sollte
    —————————

    Wieso ist Höcke NPD 2??

    Ist es nicht angemessen als Deutscher die DEUTSCHE FAHNE zu zeigen? Ist es nicht angemessen als Deutscher auf unsere DEUTSCHE POSITIVE GESCHICHTE hinzuweisen?

    Was ist denn NPD??

    Entweder darf man stolz sein Deutscher zu sein oder nicht!

    Die AFD ist keine NPD, kann sie gar nicht sein. Es ist die AFD, die für das DEUTSCHE VOLK vorgab einzustehen. Zum Teufel mit den NPD Vergleichen. Es ist doch egal. Die Zeit ist reif jetzt um wieder Nationalstolz ins Spiel zu bringen! Was ist ein Land, dem der Nationalstolz verboten wird!!

    Die Deutschen haben Vieles worauf sie stolz sein können, AUCH IN IHRER GESCHICHTE!!!
    Es ist Zeit sich zu besinnen Deutscher zu sein, die Alternative wäre alle Deutschen Pässe gleich zu verbrennen!

    HÖCKE bewegte die Massen. Nur HÖCKE schafft es die Massen zu bewegen!! Und kurz bevor diese Kettenreaktion griff, hat man ihn mundtot gemacht, wie dumm, wie ungeschickt, wie blöde!

    Der AFD muss es egal sein, ob sie mit der NPD oder mit Hitler oder sonstigem verglichen wird. Eine zögerliche AFD ist eine tote AFD!
    Wer wählt denn die AFD? Alle die, die diese Zustände mit den Ausländern satt haben, alle die, denen die NPD zu primitiv und zu ungebildet ist! DER WUNSCH ist jedoch BEI ALLEN DER GLEICHE!!

  58. Wurde den verletzten Koptischen Christen in EGT vom isalmischen Krankenhauspersonal die Gabe von Blutkonserven verweigert ?

    Im Kommentarbereich der weithin umstrittenen ZEIT wütet die isalmophile Zensur-Abteilung,
    weil der Beleg-Artikel eines Kommentators
    „nur in arabisch“ vorhanden sei – und man nur englisch und immerhin noch deutsch verstehe.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/aegypten-explosion-koptische-kirche-tanta-tote#comments

    “ Glarelion #3.25 — vor 7 Stunden 3

    Der Türkische Rote Halbmond will zukünftig verhindern, dass Muslime „unreines“ Blut erhalten oder Medikamente – die mit „unreinem“ Blut hergestellt wurden – zu sich nehmen. Und wir sprechen hier nicht von Tierblut, nein sondern von Menschenblut.

    Türkische Medikamente sollen in Zukunft völlig „halal“, also nur im islamischen Sinne erlaubt
    sein. Das notwendige Plasma soll zukünftig nur noch von Blutspenden türkischer Bürger stam-
    men.“

    Ohne das „Rote Kreuz“ der unterschiedslosen Fuersorge waere der alles nicht-moselmische
    hassende Moselm nie auf seinen „Halbmond“ gekommen.

  59. @ #70 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 21:58)
    #87 Lady Bess (09. Apr 2017 17:00)

    Berlin zahlt für 30 Flüchtlinge 330 000 Euro im Monat

    Ein Kilogramm Gold liegt aktuell bei 40.318,64 USD

    Bei durchschnittlich 75 Kilogramm/ Flüchtling bedeutet es: 3.023.898 USD/ Flüchtling

    Also wenn man die dann einschmelzen könnte…

    Aber:

    Flüchtlinge 330.000 Euro durch 30 Personen mal 12 Monaten und 30 Jahren machen: 3.960.000,– €!

    Damit alleine wäre es zwar immer noch ein Verlustgeschäft, da nicht einschmelzbar und verkaufbar, aber nach 30 Jahren, wären sie tatsächlich mehr Wert als Gold… (Allerdings selber bezahltes Gold und von anderen geklautes Vermögen)

    Pro Flüchtling gibt es eine gewisse Summe, wo der Staat neue Schulden machen kann. Musst mal googeln. Das dann ungefragt verschleudert wird.

  60. #64 Mortran   (09. Apr 2017 21:47)  
    […]
    Deutschland ist ein Ende des 19. Jahrhunderts gegründeter Satellitenstaat Preußens, welches 1871 Restbestände des Imperiums absorbierte. Die Kontinuität eines deutschen Reichs über mehr als 1000 Jahre ist ein preußischer Mythos.
    […]

    Das trifft doch auf nahezu jedes Land der Erde zu.
    Grossbritannien ist ein Verbund von Satellitenstaaten der Engländer, der Süden der USA wurden mittels eines ultrabrutalen Krieges unter die Fuchtel der Manchesterkapitalistischen Nordstaaten gezwungen usw. usf.
    Mit dieser Argumentation kann man jedem Land der Erde sein Existenzrecht absprechen.

  61. #51 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:34)

    #37 DER ALTE Rautenschreck (09. Apr 2017 21:27)

    #18 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:15)

    #13 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.
    _______________________________

    Das sind die, die schon länger hier leben.

    Wubi hatte nicht das Problem, nicht zu verstehen, sondern warum solche Begriffe unbedingt nötig sind (hässliches Fremdwort). Googeln kann Wubi selber …
    Warum also immer zuerst falsch verstehen???
    ____________________________________

    Na, Rauti, Smiley übersehen?

    Nö, nicht übersehen; das Smiley konnte ja alles Mögliche bedeuten. Die Antwort aber war die Antwort. Also ok., ich war ja nicht gemeint, sondern Wubi …

  62. #73 DER ALTE Rautenschreck   (09. Apr 2017 22:06)  
    #49 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:34)

    Ich schrieb von der Geburtsstunde der…[Achtung Nazialarm]…Deutschen Nation nicht von den Deutschen als solche.
    […]
    Sorry, Sie haben aber auf meinen Beitrag reagiert, oder?

    Soweit ich es zurückverfolgen kann – ja.
    Bei der etwas unübersichtlichen Zitier-Funktion kann man leicht den Überblick verlieren.

  63. #1 Irminsul (Mitglied im Sächsischen Weltkongress) (09. Apr 2017 20:57)

    +++ Die Lügenpresse und deren derzeitige externen Spaltungsversuche bei der AFD +++

    Die Lügenpresse streut gerade wieder reichlich “Informationen” was den innerparteilichen Streit bei der AFD betrifft. Damit wird nicht mehr oder weniger versucht, den Streit von Außen zu befeuern. Der Versuch geht ins Leere.

    Gerade habe ich auf der Seite der Bundes-AFD und meiner Landes-AFD nach Informationen gesucht, die die Hetze u. FakenNews der verhurten Lügenpresse verifizieren könnten. Ich habe nichts gefunden. Also Ruhe bewahren, den Parteitag abwarten und die Konservativen in der AFD mal machen lassen. Die werden Petrys Linksruck schon zu verhindern wissen.

    Es ist zweifelsfrei sehr geschickt von der verhurten Lügenpresse, derartige Spalterei zu betreiben. Aber auf solch billige Tricks fallen nur Trottel herein, die dann über deren Stöckchen springen. Die AFD, egal in welcher Form, ist die einzige Opposition zum Merkelschwachsinn. Entscheidend ist für uns alle, dass die Merkelei ein Ende findet. Egal wie, Hauptsache es passiert schnell. Die AFD ist dafür der einzige Garant.

    Wählt also mit unerschütterlichem Vertrauen auch weiterhin AFD und lasst euch durch Narren & Trolle in diesem Glauben nicht beirren. Veränderungen gibt es nur mit der AFD, mit Merkel & Bande geht´s weiter wie bisher bergab.

    Wir schaffen das!

    Ok. Danke für diese Aufklärung!

  64. ISTANBUL-CLUB, ST. PETERSBURG UND JETZT STOCKHOLM
    Wieder ein Attentäter aus dem Terrornest Usbekistan!

    ISIS verfügt über mehrere Tausend Kämpfer, die aus Staaten der ehemaligen Sowjetunion stammen, darunter auch ausgebildete Soldaten. Sie kommen aus Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan, Turkmenistan, Tadschikistan oder russischen Provinzen wie Tschetschenien und Dagestan. Seit 2013 strömen Dschihadisten aus diesen Ländern verstärkt nach Syrien.

    http://www.bild.de/news/ausland/terroranschlag/istanbul-st-petersburg-stockholm-attentaeter-usbekistan-51219510.bild.html

  65. Naja, wenn es Deutsche Volk nicht mehr gibt, dann gibt es auch keine Verfassung, die sich das Volk gegeben hat. Dann wäre hier alles so frei … frei … vogelfrei … Da schwillt einem doch der Kamm bei einem solchen Blödsinn!

  66. 84 Tantale ibis (09. Apr 2017 22:16)

    Naja, das deutsche Volk existierte auch lange vor der BRD, es gibt keinen grundsätzlichen Grund, warum es auch nicht nach der BRD lange existieren sollte…

    Der Staat ist nicht das Volk und das Volk ist nicht der Staat!

    Das Volk akzeptiert den Staat nur als kleinstes Übel!

    Also als notwendige Ordnung im natürlichen Chaos!

    Das ist zugleich die ureigentliche Aufgabenbeschreibung eines Staates, alles andere ist sozialistischer Bonus bzw. unsoziale Zweckentfremdung.

  67. Dazu zwei traurig-schöne Kommentare aus mmnews.de:

    Wer heute bei schönem Wetter mal in einer westdeutschen Innenstadt war, der schreibt eh nix mehr. Der nimmt sich noch ein Glas Wein und sagt leise ade. Denn er weiß, dass das Schicksal dieses Landes besiegelt ist. — Und das Einzige, was ich wirklich krass daran finde, ist, dass Millionen von Menschen hier noch für eine Zukunft leben und arbeiten, die es nicht geben wird.

    (gefunden bei: http://www.mmnews.de/index.php/politik/107908-maas-wirkt-facebook)

  68. Super erkannt. Die renitenten Sachsen übrigens sind vielleicht so, wie sie eben sind, weil sie mehrheitlich in ihren Wurzeln Slaven sind und ihnen deshalb diese germanische Maßlosigkeit in jeder Beziehung a geht

  69. Die Deutschen sind ein Volk, wie jedes andere Volk auch …. und wem das nicht gefällt, kann sich aus Deutschland verabschieden.

    Darum:

    „Wir sind das Volk, und nicht die, die erst kurz hier Leben!“

  70. Die Toten, Halbtoten, Ausgeraubten, Vergewaltigten liegen überall auf den Straßen und wir machen uns Sorgen um die NPD! Es ist verrückt!

    Ganz EUROPA ist unterdessen unter terroristischem Beschuss: NIZZA, BRÜSSEL, BERLIN, ISTANBUL, ST. PETERSBURG, STOCKHOLM……..

    Haben wir keine anderen Sorgen als: Ohhh wenn wir streng und bestimmt auftreten könnte man uns mit Nationalsozialisten vergleichen?? Da lassen wir uns lieber weiter ermorden und unsere Länder zerstören, bloß nicht in die rechte Ecke, bloß nicht! Ach, mich wird’s schon nicht treffen…….

    Eben stellt einer eine richtige Frage: Sind die Menschen für das Recht da oder ist das Recht für die Menschen da!!!

  71. #15 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht. So ein hässliches Fremdwort, klingt irgenwie arabisch. Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.
    -.-.-.-.-

    Das Wort klingt nicht „arabisch“ – sondern griechisch, und da kommt es auch her!
    Und es muss ja nicht jedem gefallen!

  72. In deutschen Straßenbahnen gab es ja schon immer Massenschlägereien mit Messereinsatz ?!

    Stich- und Kopfverletzungen
    Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf
    Bei einer Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Nach ersten Berichten waren mindestens 20 Menschen beteiligt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Massenschlaegerei-in-Strassenbahn-in-Leipzig-Paunsdorf-Mindestens-ein-Verletzter

  73. Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen ….über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen. Hier gibt es das deutsche Volk dann plötzlich wieder!
    ++++++++++++++

    Ist doch klar.

    Wer hätte denn dann die vielen Milliarden erschuften und blechen müssen?

    Und ich verwette mein Eigentum, dass das erst dann ein Ende findet, wenn der letzte DEUTSCHE unter der Erde ist.

  74. #32 ThomasEausF (09. Apr 2017 21:24)

    Nun ist es rausgekommen: Höcke hat die gleiche Sprache wie Hitler benutzt – Deutsch.

    Das ist ja voll Nazi. Geht garnicht.

    **********************************************

    Genau, Thomas!

    Und genügend Vollhort´s wollen die Sprache unseres deutschen Volkes (bin ich jetzt Nahtzieh?) ganz offensichtlich nicht verstehen und/oder verdrehen absichtlich die Bedeutung der Worte (v. Björn H. z.B.).

    Wie hätten es die Horst´s denn gerne?

    Sollten wir etwa in arabischer Wurmschrift schreiben und sprechen?

    Nicht mit mir.

    Deutsch ist meine „MUTTERSPRACHE“!

  75. #97 Freya- (09. Apr 2017 22:31)
    In deutschen Straßenbahnen gab es ja schon immer Massenschlägereien mit Messereinsatz ?!

    Es hat einen guten Grund warum es in den Herkunftsländern der „Flüchtlinge“ keine nennenswerte Infrastruktur gibt: Das wäre lebensgefährlich, würde kein normaler Mensch nutzen wollen und würde sich deswegen auch nie etablieren und ökonomisch rentieren. In 15 Jahren wird es hier auch so aussehen.

  76. #94 Lawrence von Arabien (09. Apr 2017 22:26)

    Die Deutschen sind ein Volk, wie jedes andere Volk auch …. und wem das nicht gefällt, kann sich aus Deutschland verabschieden.

    Darum:

    “Wir sind das Volk, und nicht die, die erst kurz hier Leben!”

    ——————————————-

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  77. Es gab das Heiliges Römisches Reich, später mit Zusatz Deutscher Nation. Deutschland ist sehr alt.

  78. #64 Mortran (09. Apr 2017 21:47)
    Deutschland ist ein Ende des 19. Jahrhunderts gegründeter Satellitenstaat Preußens, welches 1871 Restbestände des Imperiums absorbierte. Die Kontinuität eines deutschen Reichs über mehr als 1000 Jahre ist ein preußischer Mythos. [etc. pp.]

    Ich möchte ja nicht unfreundlich sein, aber dies zeugt bestenfalls von Unwissen. Wenn Deutschland ein künstliches Konstrukt der Preußen wäre, wie konnte dann der Kursachse Martin Luther rund 350 Jahre vor der Gründung des zweiten (!) Deutschen Reiches von „meinen lieben Deutschen“ sprechen? Wie können Germanisten (vermutlich das germanische Äquivalent zu Islamisten? 😉 ) von Früh-, Mittel- und Neuhochdeutsch sprechen? Ich könnte deine massiven Falschdarstellungen beinahe Abschnitt für Abschnitt widerlegen, aber das würde hier zu weit führen.

    Auf gut Deutsch gesagt, d.h. klar und offen heraus, ohne böse gemeint zu sein: Du schreibst ziemlichen Humbug. Bitte lies einmal wissenschaftlich zuverlässige historische Quellen, statt (wie mir scheint) unreflektiert die heute übliche Staatspropaganda wiederzukäuen.

  79. 33 Irminsul (Mitglied im Sächsischen Weltkongress)
    Björn Höcke hat gesagt: “51% AFD = 100% Abschiebungen!”

    51=100
    Das ist höhere Mathematik.
    Das gefällt mir!
    😀 😀 😀

  80. #0 islamisch dominierte Okkupation, nicht Integration

    In letzter Zeit denke ich immer wieder über den Begriff „Integration“ nach.
    Obiger Satz bringt mich zu einem entscheidenden Zusammenhang:
    „Integration“ ist der politisch korrekte Begriff für „islamisch dominierte Okkupation“

    :mrgreen:

  81. #87 Tantale ibis (09. Apr 2017 22:16)

    Naja, wenn es Deutsche Volk nicht mehr gibt, dann gibt es auch keine Verfassung, die sich das Volk gegeben hat. Dann wäre hier alles so frei … frei … vogelfrei … Da schwillt einem doch der Kamm bei einem solchen Blödsinn!

    ***********************************************

    Guten Morgen!

    Deutschland hat keine Verfassung!

    Schlafen Sie weiter!

  82. @Irminsul (Mitglied im Sächsischen Weltkongress) (09. Apr 2017 20:57)

    Die AfD ist die einzige Partei, die vernünftige Alternativen zu den gerade drängendsten Fragen bietet. Sie ist und bleibt hier einzige Opposition.
    Deshalb wird sie auch so verbissen und mit den übelsten Mitteln bekämpft – von außen, sicher, jedoch auch von innen, möchte man inzwischen fast meinen.

  83. Mit dem „Denkmal der Schand“ hat Höcke in ein Wespennest gestochen.

    Wie sieht es eigentlich aus mit
    – einem Holocaustdenkmal zur Vertreibung der (christlichen) Armenier? Z.B. in Istanbul neben der Hagia Sophia oder neben dem Parlament in Ankara.
    Was sagt Erdolf dazu?

    – Oder einem Holocaustdenkmal zum islamischen Genozid (geschätzte 270 Mio. Todesopfer). Angemessener Ort wäre Mekka neben der Kaaba.
    Was sagt der Bundesislamisierungsminister Dr. Taqq. Mazyek dazu?

  84. Ich hab mir schon einige Male die Frage gestellt: „Warum werden immer nur normale Bürger vom Musel vergewaltigt, beraubt und ermordet und nie ein Politiker?“

    Dafür gibt es außer der gepanzerten Limousine und dem Personenschutz sicher ganz banale Gründe: Diese Altlastenpolitiker garantieren derzeit noch den Musels hier das Paradies zu Lasten der autochthonen Deutschen.

    Könnte sich das irgendwann einmal ändern? Also könnte eines Tages mal der Zeitpunkt kommen, an dem deutsche Altlastenpolitiker zur Zielscheibe der Musels werden?

    Ja, wenn die Musel hier die Mehrheit stellen, dann werden sie neben der kriminellen Macht auf lokaler Ebene auch nach der politischen Macht im Lande greifen. Dann, wenn sich jeder wie in der 3. Welt legal mit Gewalt nimmt was er meint das es ihm zusteht, genau dann braucht der Musel auch keine deutschen Altlastenpolitiker mehr. Die Beseitigung dieser dann nutzlosen linksgrünen Mischpoke ist dann nur noch eine Formsache und wird ziemlich schnell vollzogen. Einen Vorgeschmack wie das funktioniert gab´s ja schon mal im IS-Gebiet.

    Also Frau Merkel, Ihnen und Ihrem Harem stehen interessante Zeiten bevor. Meine Familie und ich werden dann als Zuschauer am Straßenrand stehen. Vielleicht überlegen Sie sich das ja noch mal mit dem „Antideutschsein“. Es wird knapp für euch Mischpoke.

  85. Gestern Nacht wurde eine Bombe in einem Bezirk in Oslo (ja ich erinnere mich noch, es war in Grönland, dem wohl Islamverseuchtesten Bezirk Oslos) gefunden, die explodierte aber nicht. Ein polizeibekannter „junger Mann“ wurde vernommen. Laut der Polizei sei es wohl möglich, daß ein Anschlag in diesem Jahr in Norwegen noch stattfinden werde.

    http://www.svt.se/nyheter/utrikes/norska-sapo-det-var-en-bomb

    Das Diapositiv mit der norwegischen Flagge darf man also schon im Voraus vorbereiten.

  86. Ich bin der Meinung, jeder, der nicht mindestens drei Kinder hat, soll hier mal lieber die Klappe halten. Denn das ist des Übels Wurzel. Über 90% der Deutschen sind asoziale Egoisten, wie aus dem Bilderbuch. Lieber 3-Mal im Jahr in Urlaub fliegen, am besten in die Türkei oder Nordafrika, aber für eigene Kinder ist kein Geld da!
    Das heutige „Deutsche Volk“ ist, im Vergleich zu dem vor 50 Jahren, einen Dreck wert! Gäbe es nur ansatzweise Anzeichen für ein deutsches Kollektiv, ich wäre der Erste, der dafür auf die Strasse gehen würde. Aber es gibt nur noch eine degenerierte Masse von Egoisten und Egoistinnen, um politisch korrekt zu formulieren. Millionen bester deutscher Kinder wurden in den Vergangenen Jahren abgetrieben und zum Klo runter gespült! So gehen die Deutschen mit ihrem Erbgut, mit ihrem Blut um. Sie werfen es weg, wie Abfall!
    Ich sehe keinen Grund, warum dieses heruntergekommene Individualisten-Geschmeiß nicht ausgetauscht werden sollte. Muslime haben wenigstens Familiensinn und Ehrfurcht vor ihrem Gott. Wer kann das sonst in diesem gottlosen Land noch von sich behaupten? Die Deutschen sind von Gott verlassen, weil sie ihre Religion, ihre Traditionen und ihre Kultur für unwichtig erachten. Solange sich das nicht ändert, nutzt jeder Widerstand gegen politische Verräter rein gar nichts! Dadurch werden keine Kinder geboren, wird keine Moral geschaffen, kein Verantwortungsbewusstsein und kein Egoismus ausgetrieben. Die Deutschen sind ein versautes Volk, wie jedes andere westlich geprägte Volk auch.

  87. Ein Herr Kornblum bei Anne Will möchte die Amerikaner nicht in negativem Zusammenhang mit Syrien sehen! Herrn Michael Lüders wirft er vor immer noch den gleichen alten Vorwurf zu benutzen, der stets die Amerikaner anklagt!

    Altmodisch die Amerikaner anzuklagen für Syrien etc. Solcher altmodischen Phrasen bedient man sich doch nicht mehr!! ALTMODISCH auf den Schuldigen mit dem Finger zu zeigen!!! Jemand der das wagt, der macht sich in der „besseren Gesellschaft“ nur lächerlich und unbeliebt, so wie der „Partyschreck“, die junge Frau, deren lange Haare sich an einer herumstehenden Kerze entflammten mit dem Resultat, dass man sie danach auf keine Party mehr einlud!

  88. Altpolitiker erwarten von der AfD Lösungen. Erstmal muß das Problem genannt werden. Nur ist dies hier nicht möglich.

  89. @Synkope (09. Apr 2017 22:43)

    Wenn man es so sieht…
    🙂

    Integration ist aber kein schlechtes Wort. Sie ist aber eine Bringleistung, die eigentlich selbstverständlich ist.
    Sie passiert einfach, wenn die Gesellschaft gesund ist, in die sich integriert werden soll.
    Es gibt viele gute Beispiele für integrierte Leute jeder Herkunft, jeder Hautfarbe.
    Zuwanderung ist normal. Dass wir heute ständig von Integration faseln müssen zeigt, dass etwas nicht mehr normal ist.
    Meiner Ansicht nach hat das Problem sehr stark mit Islam zu tun.

  90. #0 „dem deutschen Volke!“

    Also ich bin dafür, dass der Text zur Ehre der Verdienste von unserer Staatsverratsvorsitzenden umgemeißelt wird in:
    Angellahu akbar!

  91. Das Deutsche Volk gibt es doch schon seit dem Kriegsende nicht mehr.
    Jedwede Nachkriegspolitik verhinderte doch ein Nationalbewusstsein,wie es bei Franzosen,Italienern oder Türken zu finden ist.
    Wer noch vor der Fußball WM in Deutschland ein entsprechendes Fähnchen schwang,war doch schon Rechts.
    Erinnert ihr euch auch an den Ekel im Gesicht der Raute,als ihr ein kleines Deutschland Fähnchen überreicht wurde?
    Dieser Gesichtsausdruck sprach Bände und genauso verhält sich der Rest dieser Umvolker und Volksabschaffer.
    Deutsches Nationalbewusstsein stört doch nur bei den angestrebten Zielen der Politverbrecher und Islamverharmlosern und aus diesen Gründen,werden Menschen wie Höcke angegangen und ausgegrenzt.
    Sie sind unbequem,dabei zeigen sie doch die Verhältnisse und Schwächen, in diesem Land, überdeutlich an.

  92. #67 Hansa (09. Apr 2017 21:55)
    AfD Parteitag!

    Frauke wird mächtig, gegenwind bekommen….

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Nein, sie wird kaum Gegenwind bekommen. Kein einziger wird gegen sie antreten, selbst Gauland hat ja schon zurückgezogen. Außerdem ist dies ein Delegiertenparteitag und viele der dort teilnehmenden, haben Bundestags oder Landtagsmandate in der Tasche und werden einen Teufel tun und die AfD kurz vor der Bundestagswahl
    filetieren.

    Fazit: Frauke Petry wird alleinige Spitzenkandidatin der AfD auch wenn das einigen hier nicht passt. Ich fände es zum jetzigen Zeitpunkt in Ordnung, denn die Wähler wollen EIN Gesicht haben und keine Chimäre aus Petry, Höcke und Gauland. Petrys Fehler hin oder her aber jetzt kann es nur um einem Burgfrieden gehen, damit die AfD bestmöglichst in den Bundestag kommt. Danach wird man sehen.

  93. Ich frage mich schon seit längerem, wie denn aus Sicht der Linken die angeblich „ewige und niemals tilgbare historische Schuld des deutschen Volkes“ auf die Neuzugänge aus aller Welt (und besonders aus dem Nahen und Mittleren Osten) mit deutschem Pass und den daraus entstehenden „Mischlingen“ verteilt wird.

    Wird es prozentuale Schuldabzüge je nach genetischem Ausländeranteil oder der Einfachheit halber eine moralische Generalweißwaschung für alle Passdeutschen geben?

    Könnten die von der Obrigkeit befohlenen Pilgerfahrten deutscher Klassen zu KZs bei moslemischen neudeutschen Schülern nicht eine ganz andere Wirkung als beabsichtigt haben? Sollte man derartige rüde Neurotisierungsmaßnahmen deshalb sicherheitshalber nicht lieber aufgeben?

    Die Zukunft wird die Roten und Grünen in Politik, Schulen und Medien vor eine Menge heikler Fragen stellen.

  94. Wer Deutscher ist gehört zur Grundbevölkerung!

    „GRUNDBEVÖLKERUNG“

    Wer kein Europäer Christ oder Demokrat ist der gehört zu den

    „PROBLEMBÜRGERN“

    Muslime sind in der Regel PROBLEMBÜRGER.

  95. Iranian and Russian joint-statement says US strikes on Assad regime ‚crosses red lines‘

  96. Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.

    Und nun lese ich hier solche Lügen:

    „Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.“

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.

    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!

  97. Alle schimpfen auf die AfD! Selbst die AfD-ler!

    Ohne AfD wären aber schon jetzt alle Probleme noch viel größer hier!!!

    Bin ich das einzige Nicht-AfD-Mitglied der das kapiert?

    Selbst von P + P lass ich mir unsere Zukunft nicht kaputt machen…

  98. @ #121 Eduardo (09. Apr 2017 22:58)

    Die Linken sind doch in der gesamten westlichen Welt gleich. In UK, USA, Australien sind es eben die „Racists“. In den USA kommen die Linken immer mit dem Ku Klux Clan.

  99. @#76 norbert.gehrig
    die Vandalen waren keine Wenden. Die Wenden sind Sorben. Die Polen sind weder das Eine noch das Andere.
    Die Vandalen sind in Afrika gelandet.

  100. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.
    +++++++++++++

    Selbst wenn du ein Leben lang von Stütze gelebt hättest, hast du in unser aller Sippen-Haftung die milliardenschweren Forderungen miterfüllt.

  101. #8 WoodRiverResident (09. Apr 2017 21:07)

    Ich behaupte: Nur der Super-Crash kann uns von
    diesem Übel befreien!

    Ich bin bereit, ich warte, daß sich Deutschland
    drastisch verändert und ich freue mich drauf.
    __________

    Richtig

  102. .
    Imgrunde
    verhält sich die
    Sache mit der deutschen
    Identität, also mit dem, was die
    Deutschen ausmacht, ganz einfach –
    denn was die Deutschen verbindet,
    ist vor allem ihr Deutschsein.
    Das gilt sogar für all die,
    die dies vehement
    abstreiten.
    PS.
    In dieser
    Ansicht bestärkt
    mich zB. mein Freund
    Jesus, ein Peruaner, der seit
    50 Jahren hier in Deutschland lebt.
    Und der sagt mir auch, daß die Deutschen,
    jedenfalls in Südamerika, nicht negativ
    sondern ausgesprochen positiv
    angesehen werden, ja gerade
    wegen ihres deutschen
    Charakters eben hohe
    Wertschätzung
    erfahren.
    .

  103. Der Monotheismus hat ausgedient. Wir holen Donnergott Thor und Konsorten wieder aus der Versenkung. Das ist wirkliche Tradition. Donnerstag ist dann frei.

  104. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.

    Und nun lese ich hier solche Lügen:

    “Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.”

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.

    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!

    Du bist wohl nach 50 Jahren jetzt erst aus deinem Winterschlaf erwacht? Hast einiges verpasst. Was Google ist weißt du? Dann suche dort mal nach „Schuldkult“ und danach entschuldigst du dich hier für deine Plörre.

    Ich warte.

  105. #115 Apophis1 (09. Apr 2017 22:49)

    „Über 90% der Deutschen sind asoziale Egoisten, wie aus dem Bilderbuch. Lieber 3-Mal im Jahr in Urlaub fliegen, am besten in die Türkei oder Nordafrika, aber für eigene Kinder ist kein Geld da!
    Das heutige “Deutsche Volk” ist, im Vergleich zu dem vor 50 Jahren, einen Dreck wert! Gäbe es nur ansatzweise Anzeichen für ein deutsches Kollektiv, ich wäre der Erste, der dafür auf die Strasse gehen würde. Aber es gibt nur noch eine degenerierte Masse von Egoisten und Egoistinnen, um politisch korrekt zu formulieren.
    Ich sehe keinen Grund, warum dieses heruntergekommene Individualisten-Geschmeiß nicht ausgetauscht werden sollte. Muslime haben wenigstens Familiensinn und Ehrfurcht vor ihrem Gott. Wer kann das sonst in diesem gottlosen Land noch von sich behaupten? Die Deutschen sind von Gott verlassen, weil sie ihre Religion, ihre Traditionen und ihre Kultur für unwichtig erachten. Solange sich das nicht ändert, nutzt jeder Widerstand gegen politische Verräter rein gar nichts! Dadurch werden keine Kinder geboren, wird keine Moral geschaffen, kein Verantwortungsbewusstsein und kein Egoismus ausgetrieben. Die Deutschen sind ein versautes Volk, wie jedes andere westlich geprägte Volk auch.“

    Dem stimme ich vollumfänglich zu !! Ist leider so; nur muß man dazu sagen – es wurde dem deutschen Volk über Jahrzehnte anerzogen.

  106. #131 Blimpi (09. Apr 2017 23:02)

    Ach ja und die Schlümpfe sind auch alles Nazis…

    https://www.youtube.com/watch?v=dPNj0hDrO6U
    _____________________________________

    Und Gargamel spielt den Islamisten..

    Was solls, das Kaschperl wie Wir alle Wissen, ist ja auch eine alte Nazidrecksau..und der Osterhase….

  107. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.

    Und nun lese ich hier solche Lügen:

    “Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.”

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen, und ich kenne niemanden, dem das geschah.

    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!

    Doch, das werden die Deutschen, aber auf subtile Art: Durch Klassenreisen zu KZs sowie entsprechendem Geschichtsunterricht mit neurotischer Konzentration auf 1933 bis 1945, durch ein mediales Trommelfeuer an NS-Dokumentationen mit KZ-Leichenbergen und durch ständige Artikel über Adolf und Konsorten sowie über heutige Rechtspopulisten, Reichsbürger und Neonazis.

    Dazu kommen die Politikersprüche auch von Lefzen-Angela im Stile von „Gerade wir Deutschen …“, „Wir Deutschen tragen eine besondere Verantwortung …“, „Unsere deutsche Geschichte fordert …“.

  108. Ich habe gerade einen Artikel aus dem Hetzblatt von Markwort, im FOCUS, gefunden, der ist bestenfalls aus Vorkriegszeiten.
    Das Medienpack als Erfüllungsgehilfe macht jede Lumperei mit.

    Das Gesicht der politischen Rechten
    Hier zeigt AfD-Politiker Höcke, wie radikal er wirklich ist

    Glatt rasiert, helle, stechende Augen, sorgfältig frisiert: Das Gesicht von Björn Höcke ist derzeit das Gesicht der politischen Rechten.

    Das ARD-„Morgenmagazin“ fragte Höcke, ob er mit seinen Aussagen, die schwer an die Nazi-Propaganda vom tausendjährigen Reich erinnern, nicht zündele. Die Antwort sehen Sie im Video.

    Seit er in der Talkshow „Günther Jauch“ eine Deutschland-Fahne über seinem Stuhl drapierte, kennt fast jeder den AfD-Fraktionschef aus Thüringen. Den Mann, der Sätze brüllt wie „Thüringer! Deutsche! 3000 Jahre Europa. 1000 Jahre Deutschland.“

    http://www.focus.de/politik/videos/das-gesicht-der-politischen-rechten-hier-zeigt-afd-politiker-hoecke-wie-radikal-er-wirklich-ist_id_5049073.html
    29.10.2015

    Tja, all die Unrasierten, in schmierigen Arbeitshosen mit großem Männerdekolleté platzen vor Neid, auch Markwort.

    Höcke, der Hexer…..

  109. @ #128 walter (09. Apr 2017 23:01)
    „Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.“

    was sollen diese eigenschaften aussagen ?
    mehr qualitaet in urteilsvermoegen, antworten, automatisch und auf lebenszeit ?

    ich kann schwimmen und bis 100 zaehlen.

  110. #128 walter   (09. Apr 2017 23:01)  
    Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.
    Und nun lese ich hier solche Lügen:
    “Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.”
    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.
    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!

    Hm.

    Eine der vom linksgrünroten (oder kulturmarxistischen) „Mainstream“ am häufigsten Floskeln lautet: „unsere (!) historische Verantwortung“
    Gibt man diesen Satz bei einer Internet-Suchmaschine ein, erhält man 2,5 Mio. (!) Ergebnisse.
    Und ja da fühle ich mich als 1968 geborener Deutscher angesprochen und frage mich, was das soll.

  111. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Dann lebst du aber in einem anderen Sonnensystem.
    Sobald auch nur irgendwo ein deutscher Politiker oder andere sagen oder schreiben „Gerade wir als Deutsche müssen dies und das….“ wirst du in „Sippenhaft“ genommen. Das müssen sich im übrigen job-center-Mitarbeiter, Schaffner, Poliziste u. a. täglich von den „Neubürgern“ anhören (bzw. den daraus abgeleiteten Nazi-Verdacht) und noch nie hat da irgendjemand gegen protestiert. Das ist auch „Sippenhaft“.

  112. #121 UAW244 (09. Apr 2017 22:56)

    Petry ist ganz unten durch auf Basisebene…

    In Köln wird es einen riesen großen Knall geben…

    Und keine Partei, auch nicht etablierte Parteien, duldet Lover-Konflikte wo beide gleichzeitig bestimmen können!

    Einen von Beiden würde AfD dulden, beide aber gleichzeitig unmöglich!

    In NRW ist Pretzell mehr unten durch als Petry, rettet aber keinen von denen!

  113. Das linksbunte Geschmeiß mag diese Flagge nicht!
    Traut sich aber meistens nichts zu sagen, weil es körperlich unterlegen ist! 🙂

  114. #152 eule54 (09. Apr 2017 23:23)
    Das linksbunte Geschmeiß mag diese Flagge nicht!
    Traut sich aber meistens nichts zu sagen, weil es körperlich unterlegen ist! ?

    Alle schwarzweissroten Flaggen von 1871- 1918 sind wie die ersten beiden Strophen des Deutschlandliedes nirgendwo verboten, soweit ich informiert bin.

  115. „AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler“, war in der Systempresse zu lesen. Wieweit das stimmt entzieht sich meiner Kenntnis (mich kotzt das Drumherum inzwischen an). Jedoch: Herr Höcke sollte dies als Ritterschlag betrachten: Erst wer vom Gegner mit dem Allerfinstersten verglichen, mit Hitlerbärtchen abgebildet oder gar gleichgesetzt wurde, der hat es bis in den politischen Olymp geschafft. Sollte der Vergleich tatsächlich aus den eigenen Reihen stammen (Feind, Todfeind, Parteifreund), so gibt dies weiteren Anlass zum Denken.

    Wir im ehemals goldenen, heute hoffnungslos abgehängten NRW (danke, Frau Kraft, danke SPD) sollen einen L.mp.. Pretzell als Hoffnungsträger der AfD anerkennen und wählen? Anerkennen niemals. Wählen – seufz. Was bleibt uns noch?

  116. #148 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 23:20)

    „unsere (!) historische Verantwortung“
    Gibt man diesen Satz bei einer Internet-Suchmaschine ein, erhält man 2,5 Mio. (!) Ergebnisse.
    Und ja da fühle ich mich als 1968 geborener Deutscher angesprochen und frage mich, was das soll.
    +++++++++++++++++++++

    ja, das ist die Geschichtsschreigung der Sieger!

    Immer schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten.
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.

    Bertold Brecht!

    Und wir sollen uns jeden Tag bis in alle Ewigkeit das Gesicht zerschlagen lassen!?

    Damit vertuschen die Sieger seit > 70 Jahren ihre ungeheuren eigenen Verbrechen.

    Wie ist es sonst möglich, dass auf ALLEN Kontinenten Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch usw. gesprochen wird, weltweit ab von den Mutterländern!??

  117. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.

    Und nun lese ich hier solche Lügen:

    “Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.”

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.

    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!
    _____________________________________

    Sie sitzen doch mit im Boot (als „Deutschländer“)

    „Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.“

    Oder haben Sie sich den Schuh, so wie viele andere hier auch, nicht angezogen….(bestens)

    Weshalb schimpfen Sie denn jetzt so? Weil Sie keinen kennen? (Gut, läßt doch hoffen..Sie kennen wohl die Richtigen Leute..ganz ohne Schuldkomplex)

    Sie für sich keinerlei Schuld sehen? (Noch besser, so geraten Sie nicht in den Konflikt, Buße zu tun, für etwas was Sie nicht getan haben)

    Ich verstehe dennoch Ihre Semantik nicht wirklich….

  118. #120 Blimpi (09. Apr 2017 22:56)
    Das Deutsche Volk gibt es doch schon seit dem Kriegsende nicht mehr.
    Jedwede Nachkriegspolitik verhinderte doch ein Nationalbewusstsein,wie es bei Franzosen,Italienern oder Türken zu finden ist.
    __________

    Kompletter Unsinn. Dieses Selbsthass gibt es erst seitdem sich die 68er in die Institutionen eingeschlichen haben. Das Deutschland der 50er bis 70er war ein Paradies und ich persönlich hätte es nicht gegen das Deutschland von vor 46 eingetauscht. Sie etwa?
    Ich erinnere mich, dass Mitte der 70er so gut wie jedes Kind einen Bundeswehrparka mit deutscher Flagge trug, das war ein Muss, und auch im Fernsehen gab es noch keine linke Propaganda. Es wurden ganz im Gegenteil auf die deutschen Errungenschaften in der Wissenschaft, Physik und Technik hingewiesen.
    Ich erinnere mich auch an die TV-Serie „Vor 40 Jahren“ (damals gab es nur 3 oder 4 Sender) in der ganz ohne Kommentar die deutschen Wochenschauen der Jahre 39-45 gezeigt wurden. Das empfand sogar ich als grenzwertig.

  119. @ #141 Theo Retisch (09. Apr 2017 23:18)
    „Tja, all die Unrasierten, in schmierigen… “

    in debattier-geuebten kulturen ein eigentor und zeichen von unterlegenheit nach punkten.

    etwa wie die marzifa-hebamme, die man frauke petry fuer die niederkunft wuenschte,
    oder trumps liebe zur farbe gold im haus
    aber auch gegen sozialdickerchen gabriel:

    wenns mental nicht reicht nimm die xy-keule.

  120. Nachtrag: Ich komme schon rum in der Landeshauptstadt. Dachte daher, angesichts der bunten Vielfalt der Wahlplakate und der fehlenden Präsenz der AfD, die hätten diesmal ganz auf Plakatwerbung verzichtet. Falsch gedacht: Heute habe ich die ersten zwei Affichen entdeckt: Zerstört und auf dem Boden verstreut. Es lebe die Demokratie!

  121. Das einzige was HÖCKE schwächt sind seine eigenen Leute! Würden sie alle hinter ihm stehen, wäre er ein gewaltiger Eroberer, vor dem sich die Altparteien zu recht fürchten dürften!

  122. #15 Wubi (09. Apr 2017 21:13)

    Dieses ständige “autochthon” gefällt mir nicht.

    Du hast ja sowas von recht!

    Nehmt mal ein besseres Wort für Einheimische.

    Deutsch.
    Das heißt wörtlich „zum Volk gehörig“ und reicht vollkommen aus.

  123. #154 Tantale ibis (09. Apr 2017 23:28)

    Naja, das denken viele. Aber die Bundesregierung denkt darüber ganz anders!

    “Mit dem Vollzug der staatlichen Einheit Deutschlands am 3. Oktober 1990 ist das Grundgesetz zur gesamtdeutschen Verfassung geworden.”
    +++++++++++++++
    Warum steht denn darin im Art. 146:

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

  124. #61 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:43)

    Man darf allerdings nicht vergessen, dass es exakt die deutschen Sekundärtugenden waren, die uns zu einem der modernsten Technologienationen machten, was wir einmal unbestritten waren.
    Durch den technikfeindlichen Maoismus der Westlinken werden wir heuer zum Standard Somalias zurückgebaut.

    Das stimmt. Mittlerweile regiert aber nur noch der Verbots- und Bevormundungswahn der Politikdarsteller aus Brüssel und Berlin.

    Gute-Taten Schwachsinn „Engagiert durchs Leben mit Hannah“:

    https://www.engagement-global.de/engagiert-durchs-leben/de/

  125. #161 D500 (09. Apr 2017 23:30)

    #120 Blimpi (09. Apr 2017 22:56)
    Das Deutsche Volk gibt es doch schon seit dem Kriegsende nicht mehr.
    Jedwede Nachkriegspolitik verhinderte doch ein Nationalbewusstsein,wie es bei Franzosen,Italienern oder Türken zu finden ist.
    __________

    Kompletter Unsinn. Dieses Selbsthass gibt es erst seitdem sich die 68er in die Institutionen eingeschlichen haben. Das Deutschland der 50er bis 70er war ein Paradies und ich persönlich hätte es nicht gegen das Deutschland von vor 46 eingetauscht. Sie etwa?
    Ich erinnere mich, dass Mitte der 70er so gut wie jedes Kind einen Bundeswehrparka mit deutscher Flagge trug, das war ein Muss, und auch im Fernsehen gab es noch keine linke Propaganda. Es wurden ganz im Gegenteil auf die deutschen Errungenschaften in der Wissenschaft, Physik und Technik hingewiesen.
    Ich erinnere mich auch an die TV-Serie “Vor 40 Jahren” (damals gab es nur 3 oder 4 Sender) in der ganz ohne Kommentar die deutschen Wochenschauen der Jahre 39-45 gezeigt wurden. Das empfand sogar ich als grenzwertig.

    ______________________________________

    Daran habe ich heute auch gedacht…es werden nur noch negative, Deutsche – Schlagzeilen fabriziert…kurz: „Ihr seid schlecht“

  126. WARNING:

    Russia says the US within inches of military clash
    after Donald Trump’s airstrike

    RUSSIAN forces have rehearsed shooting down enemy cruise missiles as tensions rage with the US over Donald Trump’s assault on Syria.
    Russia’s air forces fired the missiles which were then shot down by air defence launchers on the ground.

    „On the closing day of the exercise, the operators of S-400 and S-300PS air defence systems successfully repelled an attack with multiple cruise missiles,” a statement from the Eastern Military District said.

  127. #154 Musashi (09. Apr 2017 23:27)

    Ich habe bei uns im Münsterland jetzt die ersten FDP-Plakate gesehen, teilweise auch Großplakate mit Lindner.
    Allerdings sind die rein werbetechnisch so schlecht, dass sie sich die auch hätten sparen können.
    Eine seltsame Farbkombination, die mit grellen Farben und Kontraste an Warhol erinnert. Bis man dann irgendwo unten das kleine Kürzel FDP entdeckt hat, werden die meisten schon dran vorbei sein. Und ob Lindner außerhalb der politisch Interessierten so bekannt ist, wage ich zu bezweifeln.
    Da sind ja die üblichen CDU-Plakate mit „Familie, Heimat, Zukunft“ noch aussagekräftiger, wenngleich sie von Wahl zu Wahl absurder wirken.

  128. Mal was Scharfes an Satire: Bei Verstopfung im Hirn ( das dürfte bei vielen Linken und Grünen fast alles im Darm ablaufen) hilft Dulcolax Ease fast immer.

    Ersatzweise ausreichend Sauerkrautsaft hilft die verstopften Denkblokaden zu lösen, die Sch…e tritt somit zeitnah zu tage und wird somit erkennbar. Das Tückische an Verstopfung ist, sie hält genheitm was dann als gestaute Monstrosität dann doch den Weg ins Freie findet.

    Dass das „deutsche Volk“ vor solchen „Schlägen“ (durch das harte Herabfallende) noch selten die wirklich richtige zeitnah entsprechende Antwort finden konnte ist wohl tief innen tribal veranlagt: „Gegen die Stammesführer darf nichgts getan werden“ ….. der feine Unterschied zu echten Stammesführern: Politische „Führer“ sind eben nicht die Selektion der Weisen …. politische „Führer“ kommen aus dem Darm der entsprechenden Parteienlandschaft im Hintergrung UND EBEN NICHT AUS DER LEBENSWIRKLICHKEIT WIRKLICHER IM LEBEN ERPROBTER !

    Die zum Schluss Genannnten denken wirklich.

    Parteipolitiker mit dem Enddarm und dem Vorgesetzten bis hinauf ans Maul, dort wo bei Weisen tatsächlich schon ein echter Mund vorhanden ist.

  129. @walter (09. Apr 2017 23:01)

    „Gerade wir als Deutsche (…)“
    „Als Deutsche sollten wir (…)“
    „Angesichts der Zeit von 1933 bis 1945 (…)“

    Wenn ein Politikersatz heute schon so beginnt, dann ist es sehr häufig das, was ich mit Schuldkult meine.
    Es wird Politik zum Nachteil der Deutschen nicht durch Überzeugungsarbeit, sondern auf dem Wege moralischer Erpressung Unschuldiger durchgedrückt. Druckmittel ist hier fast immer der der Nationalsozialismus. Die Deutschen lassen sich mAn noch zu bereitwillig und zu selbstverständlich in Sippenhaft für etwas nehmen, für das sie weder irgendeine Verantwortung tragen, noch damit etwas zu tun haben. Sie leben in einem völlig anderen Deutschland, lehnen die Nazizeit ab und glauben trotzdem, dafür noch irgendwie büßen zu müssen.

  130. 1. #143 Eduardo (09. Apr 2017 23:18)
    #128 walter (09. Apr 2017 23:01)
    Ich bin PI-Fan der ersten Stunde.
    Ich bin AfD-Mitgründer.
    Und nun lese ich hier solche Lügen:
    “Auf der anderen Seite werden “die Deutschen” – ausdrücklich nur die autochthonen Deutschen und eben nicht die “Migrationshintergründler” mit deutschem Pass – über Generationen hinweg bequem in Sippenhaft für die NS-Zeit genommen.”
    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen, und ich kenne niemanden, dem das geschah.
    Pfui Teufel für solche NPD-Lügen, PI!
    —————————-

    Herr Walter ich vermute, Sie haben keinen TV zuhause, denn dort passiert das fast stündlich, dass die echten Deutschen in Sippenhaft genommen werden für die Sünden ihrer Vorfahren. Ständig in jedem Bericht, in den Spielfilmen, Serien Schuld immer präsent!

  131. #157 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 23:29)
    La Fontain und Wagenknecht mag man persönlich als gender-süss empfinden, als Lover-Team sind sie selbst für Linke bzgl. machtpolitischer Konzentration unhaltbar!
    ++++

    Ob die beiden noch vögeln?
    Oder quatschen die nur noch linken Mumpitz?

  132. #161 D500
    Tja, guter Mann, das weiß aber heute keiner mehr. Wer kennt noch die omnipräsenten „Dreigeteilt niemals“ Blechschilder oder die Wahlplakate der SPD, die heute als rechtsradikal verboten werden würden? Re-Education – die perfekte Gehirnwäsche.

    Ich erinnere mich an meinen am Computer daddelnden Sohn: „Was spielste denn da?“ Antwort: „WW2“ (oder so, irgendein damals beliebtes Kriegsspiel halt). „Und WEN spielst Du?“ „Natürlich die Amerikaner.“ „Nicht die Deutschen?“ „Doch nicht die Scheiß-Deutschen, spinnst Du?“ „Ah“, bemerkte ich, „Du schießt also auf Deinen Großvater und Deine eigenen Leute?“ Er hat es kapiert – auch(?), wenn er heute Deutscher Offizier ist. Das Fragezeichen setze ich bewusst.

  133. OT

    Dietrich Mateschitz übt in einem Interview scharfe Kritik an Österreichs Flüchtlingspolitik: „Würde man in einem Unternehmen Fehlentscheidungen dieser Tragweite treffen, wäre man in Kürze pleite“, sagt der Red-Bull Boss. Und fügt hinzu: „Keiner, der ‚Willkommen‘ oder ‚Wir schaffen das‘ gerufen hat, hat sein Gästezimmer frei gemacht, in dem fünf Auswanderer wohnen können.“ Laut dem 72- Jährigen hätte man die Grenzen schließen und schärfer kontrollieren müssen.

    http://www.ad-hoc-news.de/politik/dietrich-mateschitz-uebt-in-einem-interview-scharfe-kritik-an-oesterreichs/53520773

    Diese

  134. #175 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:42)

    Gute Frage. Also die Zuhälter-Abiturienten mit „braunem teint“ brauchten sich wahrscheinlich gar nicht zu verkleiden.

    Krass ist allerdings Abiturient Marvin, der sich als Tunte oder was auch immer „verkleidet“ hat:

    Marvin räkelt sich lasziv an der Stange. Für den Geschlechtertausch hat er sich mächtig ins Zeug gelegt: Sogar die Haare sind gefärbt. – Quelle: http://www.mopo.de/26669944 ©2017

  135. #153 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 23:26)
    #152 eule54 (09. Apr 2017 23:23)
    Das linksbunte Geschmeiß mag diese Flagge nicht!
    Traut sich aber meistens nichts zu sagen, weil es körperlich unterlegen ist! ?

    Alle schwarzweissroten Flaggen von 1871- 1918 sind wie die ersten beiden Strophen des Deutschlandliedes nirgendwo verboten, soweit ich informiert bin.
    ++++

    Stimmt.
    Aber das linksbunte Geschmeiß will das häufig nicht wahrhaben!
    Ich habe die Flagge ganz offiziell in Hamburg gekauft.

  136. #171 Drobo (09. Apr 2017 23:38)
    _______________________

    Langsam wirds gemütlich…ich mache schonmal Popcorn.

  137. #154 Musashi (09. Apr 2017 23:27)

    “AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler”, war in der Systempresse zu lesen.

    ————-

    Ob das stimmt oder nicht weiss ich auch nicht, aber als ich das gelesen habe ist mir auch das Frühstücksbrötchen aus der Hand gefallen. Ich hoffe wirklich nicht, das sich die AfD Oberen jetzt schon gegenseitig als „Nazis“ bezeichnen. Dümmer und verblödeter könnte man sich vor der Wahl kaum noch anstellen. Aber für möglich halte ich langsam in dem Laden alles.

    Am Ende wird Petry wohl durch den Parteitag schwer beschädigt, aber „alternativlos“ als alleinige Spitzenkandidatin hochschwanger im wichtigsten Wahlkampf der letzten 5 Jahre stehen. Die Schlammschlacht mit Höcke wird zur Freude der Medien und politischen Gegner bis zum 24. September öffentlich weitergehen und die AfD so mit Ach und Krach in den BT reinkommen, völlig unbedeutend und isoliert.

    Auftrag ausgeführt, P&P.

    Sagt mir einer bitte, dass ich mich irre.

  138. #179 johann (09. Apr 2017 23:46)

    #175 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:42)

    Gute Frage. Also die Zuhälter-Abiturienten mit “braunem teint” brauchten sich wahrscheinlich gar nicht zu verkleiden.

    Krass ist allerdings Abiturient Marvin, der sich als Tunte oder was auch immer “verkleidet” hat:

    Marvin räkelt sich lasziv an der Stange. Für den Geschlechtertausch hat er sich mächtig ins Zeug gelegt: Sogar die Haare sind gefärbt. – Quelle: http://www.mopo.de/26669944 ©2017

    —————————

    OMG

    Sodom und Gomorra !

  139. #176 Selberdenker (09. Apr 2017 23:43)

    Gerne auch verwendet:

    „Ich hab ja nichts gegen Ausländer, aber…“

    „Ich bin ja kein Rassist, weil…“

    „Ich bin ja nicht gegen … aber…“

    Diese ewige Zuvorrechtfertigung geht mir auf den Keks!

    Muss ich denn echt erst Brüderschaft mit Muslimen getrunken haben, um gegen den Islam sein zu dürfen?

    Wievile Juden brauche ich als Freunde um ohne Antisemitismus-Verdacht gegen Beschneidung sein zu dürfen?

    Muss ich erst nach Afghanistan einreisen um gegen Burka sein zu dürfen?

  140. #181 johann (09. Apr 2017 23:46)

    #175 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:42)

    Gute Frage. Also die Zuhälter-Abiturienten mit “braunem teint” brauchten sich wahrscheinlich gar nicht zu verkleiden.

    Krass ist allerdings Abiturient Marvin, der sich als Tunte oder was auch immer “verkleidet” hat:

    Marvin räkelt sich lasziv an der Stange. Für den Geschlechtertausch hat er sich mächtig ins Zeug gelegt: Sogar die Haare sind gefärbt. – Quelle: http://www.mopo.de/26669944 ©2017
    _________________________________________

    Absolut, auch mein erster Gedanke.

    Tja, und die Kleine Marvin…macht mich einfach nur sehr traurig..und rundet mein politisches – Gesamtbild des Tages, damit ab.

  141. Dieser unbändige Hass auf das eigene Volk ist ein Produkt der medialen Besitznahme der 68iger Lumpenbrut,und es zog und zieht sich durch alle Bereiche welche diese Strolche kaperten.Diese Vögel sind das Resultat einer absoluten von den Siegermächten veranstalteten Gehirnwäsche und dem stetigen einbläuen einer universellen und ewigen Schuld ,ich rede nicht von dem bestreiten historischer Tatsachen oder Verbrechen,ich meine die ungerechtfertigte,pauschale Zerstörung der Identität der Nachgeborenen.Dieses verderbliche andauernde Trommelfeuer schändlicher historischer Ereignisse als Druckmittel zur Willenlosigkeit zu benutzen.Unsere Generation hat das Recht diesem Wahnsinn endlich Einhalt zu gebieten.

  142. #151 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 23:22)

    .
    Richtig, WSD.
    Eine Partei als eine
    Art Familienunternehmen
    zu betrachten ist mehr als schlechter
    Stil und zeigt wie wenig es den beiden um
    die Sache geht, sondern nur um das
    eigene Fortkommen. So gesehen
    hat sich die Petry ja damals
    schon mit der Teilnahme
    beim Bundespresseball
    verraten, so wie vor
    Jahren die Pauli
    auf andere
    Art.
    .

  143. #189 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 23:56)
    #178 eule54 (09. Apr 2017 23:45)
    Ob die beiden noch vögeln?
    Oder quatschen die nur noch linken Mumpitz?
    …….
    Dumm fickt immer gut…
    ++++

    Meine Erfahrung ist eine Andere!
    Dusselige Weiber müssen immer erst angelernt werden! 😉

  144. #176 Selberdenker (09. Apr 2017 23:43)

    Die Deutschen lassen sich noch zu bereitwillig und zu selbstverständlich in Sippenhaft für etwas nehmen, für das sie weder irgendeine Verantwortung tragen, noch damit etwas zu tun haben.
    _______________________________________
    Ja.

    Eine UNBEDINGTE Lesesempfehlung ist das Buch
    „Völkermord als Staatsgeheimnis“ von dem sehr klugen Historiker Alfred de Zayas. (Alle anderen seiner Bücher sind ebenso lesenswert.)
    Er arbeitet seriös und wissenschaftlich, anders als viele seines Berufs.
    Wenn die deutschen Schulkinder sich mit einer solchen Lektüre befassen würden, würden sie ein sehr viel differenziertes Bild von ihrer Geschichte bzw. der ihrer (Ur-)Großeltern erhalten. Mit „Alle Deutschen waren Nazis“ könnte ihnen keiner mehr kommen.

    Auch gut: „Das Volk ist ein Trost“ von Konrad Löw.

    Infotext zu diesem Buch:
    „Bislang gibt es keine Veröffentlichung, in der das Verhältnis gewöhnlicher Deutscher zu Juden in den Jahren zwischen 1933–1945 aus der Sicht der jüdischen Zeitzeugen, also der Hauptbetroffenen der Judenverfolgung, zusammenfassend dargestellt worden wäre.
    Diese Lücke möchte Konrad Löw schließen – vor allem mit dem literarischen Erbe verfolgter Juden. Er beleuchtet in einem ersten Teil die Erfahrungen jüdischer Opfer, wie sie in Tagebüchern, Briefen, Lebenserinnerungen und Interviews ihren Niederschlag gefunden haben, die es in erfreulich großer Zahl gibt, so z.B. von: Else Behrend-Rosenfeld, Walter Bloch, Werner Blumenthal, Irma Dann, Inge Deutschkron, Albert Einstein, Wolf Elkan, Ludwig Feuchtwanger, Dorothee Fliess, Bella Fromm, Alfred Grosser, Ernest Heppner, Erich Hopp, Hans Dieter Jaene, Lilli Jahn, Max Krakauer, Victor Klemperer, Ruth Klüger, Edwin Landauer, Joseph Levy, Erich Leyens, Heinrich Liebrecht, Gerhard Löwenthal, Eric Lucas, Raffael Mibberlin, Hertha Nathorff, Siegfried Neumann, Marcel Reich-Ranicki, Hans Rosenthal, Ernst Sachs, Margot Schmidt, Josef Schlüchterer, Margerete Strasser, Hermann Tuggelin, Valerie Wolffenstein.
    Im weiteren Verlauf des Buches befaßt sich Löw mit Publikationen namhafter Autoren, deren Ansichten zum Teil von den Erkenntnissen abweichen, die aus den Aussagen der Zeitzeugen zu gewinnen sind. In diesem Zusammenhang behandelt Löw wichtige Fragen: Wer wußte was und wann? War Reden wirklich ein Gebot der Stunde? Wer hat wie geholfen? Wie haben die Juden ihre christlichen Mitbürger wahrgenommen? War Hitlers Judenpolitik ein nennenswertes Motiv für die Widerständler? Hat das Ausland den Erwartungen der Juden entsprochen? Welche Lehren lassen sich aus den Vorkommnissen von damals ziehen? Sind sie wirklich gezogen worden?
    In einer umfassenden Gesamtschau sucht und findet Konrad Löw die Antwort auf die Frage, ob die große Mehrheit der Deutschen die Judenpolitik des Dritten Reiches bejaht, vielleicht sogar unterstützt hat und ob es deshalb gerechtfertigt ist, pauschalisierend von einer Schuld des deutschen Volkes zu sprechen.“

  145. #151 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 23:22)

    #121 UAW244 (09. Apr 2017 22:56)

    Petry ist ganz unten durch auf Basisebene…

    In Köln wird es einen riesen großen Knall geben…

    Und keine Partei, auch nicht etablierte Parteien, duldet Lover-Konflikte wo beide gleichzeitig bestimmen können!

    Einen von Beiden würde AfD dulden, beide aber gleichzeitig unmöglich!

    In NRW ist Pretzell mehr unten durch als Petry, rettet aber keinen von denen!

    ***********************************************

    Auf diesen Knall hoffen viele Patrioten!

    Allerdings würde es aus meiner Sicht nichts bringen, wenn eine/r von Beiden am Freßnapf bleibt.

    Der „Übriggebliebene“ wird von zu Hause aus versuchen die Strippen zu ziehen und Einfluß ausüben.
    Das kann bei diesem Brezel-Petry-Paar gar nicht ausbleiben.

    Wollen wir hoffen, daß die, nach Luckes Abwahl als das „geringere Übel“ gewählte Intrigantin, sich dann voll ihren Mutterpflichten zuwendet.

    Kinder hat sie ja genug, um ihre Zeit damit sinnvoll auszufüllen!

  146. Kommt bei Welt unter „vermischtes“:

    „Ein 28-Jähriger steigt in Berlin aus der U-Bahn – zwei Männer sprechen ihn an und fragen nach Geld. Als er verneint, stechen sie ihm sofort ein Messer in den Bauch. (…) Es wird wegen Raubes ermittelt.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article163495088/Beim-Aussteigen-nach-Geld-gefragt-unvermittelt-zugestochen.html

    Es wird wegen Raubes ermittelt! Nicht wegen versuchten Mordes!

    Nur noch eine Frage der Zeit, bis solche Meldungen unter „Folklore“ oder „Hobby und Freizeit“ gebracht werden!

  147. #141 Antoniu (09. Apr 2017 23:14)
    Dem stimme ich vollumfänglich zu !! Ist leider so; nur muß man dazu sagen – es wurde dem deutschen Volk über Jahrzehnte anerzogen.

    Weinerlicher Schwachsinn.
    Niemand braucht sich etwas „anerziehen“ zu lassen. Das Zauberwort heißt ‚Verantwortung übernehmen‘ statt verblödet vor der Glotze abzuhängen und sich kritiklos jeden Lügendreck reinzuziehen.

    Das deutsche Volk ist mehrheitlich zu einem dekadenten, feigen und verantwortungslosen Haufen verkommen. Es bekommt jetzt das, was es verdient. Merkel und Co. führen diese Herde von verblödeten Lemmingen an, werden sich aber selber rechtzeitig in Sicherheit bringen, derweil die Idioten in den Abgrund stürzen.

    Darwin hat es beschrieben: das Starke merzt das Schwache aus, denn nur das Starke ist lebensfähig.
    Ist bitter, aber wahr. Bedauernswert sind nur die Unschuldigen, die sterben werden, Kinder vor allem.

  148. Herrn Höcke immer diesen Müll bezüglich 1000 jährigem Reich ist schlichtweg schwafug!
    Er redet über Ereignisse, welche sich schon vor dieser schrecklichen Zeit zugetragen haben, z.B. germanische Völker!

    Und, ist es etwa ein Verbrechen deutsch od. germanisch zu sein?

    Fragt dass mal diese grün/roten ANtifa Faschisten und deren Auftrag-geber.
    Dieses Schei$$ Faschisten Pack!

  149. Mist! dass man hier nichts im nachhinein editieren kann. Manche Sätze (via Phone or Laptop) ergeben teilweise so keinen Sinn.

  150. @ #61 Das_Sanfte_Lamm (09. Apr 2017 21:43)
    „Durch den technikfeindlichen Maoismus der Westlinken …Standard Somalias zurückgebaut.“

    Die in weiten kreisen umstrittene ZEIT meint,
    es waere der mal wieder der Verfassungsschutz.

    „Von China lernen hieß siegen lernen.

    Der Maoismus schwappte schon in die Bundesrepublik, bevor die 68er-Bewegung mit der Kulturrevolution flirtete. Dahinter steckte der Verfassungsschutz“
    http://www.zeit.de/2017/15/maoismus-deutschland-68er-linke-verfassungsschutz

    Oder die Prinzen von „NSU“

  151. #146 eule54 (09. Apr 2017 23:19)

    1. Cool, dass Sie ein Boot haben.

    2. Cool, dass Sie zu Deutschland stehen.

    Jedes Zeichen bewirkt etwas.

  152. Immer mehr befreien sich von diesem Schuldkomplex. Obwohl immer wieder fein säuberlich nachgelegt wird. Es juckt mich gar nicht mehr und das war nicht immer so. Diesen Prozess muß jeder für sich durchlaufen. Ich brauchte dazu nur einige Monate, trotz starker Schulgehirnwäsche. Wahrscheinlich wäre es ohne diese so offensichtlich deutschfeindliche Regierung nie dazu gekommen. Jetzt bin ich Deutsch und stolz darauf. Das nimmt mir niemand mehr, auch keine Aktivisten, Gutmenschen, Z-Promis oder irgendwelche verstrahlten Bunten.

  153. #202 Ende in Sicht (10. Apr 2017 00:09)

    Wobei- vielleicht haben sich ja Schüler verweigert. Hoffentlich.

    #194 Ende in Sicht (10. Apr 2017 00:03)
    „differenzierteres Bild“

  154. Dortmund: Türkenmob greift Plakatierer an

    http://www.dortmundecho.org/2017/04/dortmund-tuerkenmob-greift-plakatierer-von-die-rechte-an-polizei-nimmt-angreifer-in-schutz-nationalist-vor-haftrichter

    und die Lügenpresse macht daraus:

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/ueble-schlaegerei-mit-messern-und-holzlatten-in-dortmund-rechtsextreme-provozieren-tuerken-und-gehen-auf-polizisten-los-id210204295.html

    Schlimmer Zwischenfall in Dortmund. Eine Gruppe von Rechtsextremen hat in der Nacht auf Sonntag laut der Polizei eine Schlägerei provoziert.
    Auf der Rheinischen Straße stichelten sie gegen eine hauptsächlich türkischstämmige Gruppe – bis es zur Schlägerei kam.

  155. #197 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 00:05)

    Kommt bei Welt unter “vermischtes”:

    “Ein 28-Jähriger steigt in Berlin aus der U-Bahn – zwei Männer sprechen ihn an und fragen nach Geld. Als er verneint, stechen sie ihm sofort ein Messer in den Bauch. (…) Es wird wegen Raubes ermittelt.”

    https://www.welt.de/vermischtes/article163495088/Beim-Aussteigen-nach-Geld-gefragt-unvermittelt-zugestochen.html

    Es wird wegen Raubes ermittelt! Nicht wegen versuchten Mordes!

    Nur noch eine Frage der Zeit, bis solche Meldungen unter “Folklore” oder “Hobby und Freizeit” gebracht werden!
    ____________________________________

    Aus diesem Grund und vielen 1000 Anderen Gründen:

    Trage ich immer 2 x „Ausziehbare Spazierstöcke“ bei 4 x Pfeffer..1 x H&K P30 9mm 1 x Herbertz Messer 24cm..und meine Hände.

    (Das Doppelt oder Vierfache ist ganz einfach erklärt, wenn es Stress gibt, sind die Meisten nicht bewaffnet, so kann man Leute schnell mit – austatten..)

    Entschuldigung, aber besondere Zeiten, erfordern, besondere Maßnahmen…

    Möchte halt noch eine Weile, gesund überdauern.

  156. 09.04.2017 – 23:16 Uhr
    Berlin – Der Streit um den Parteiausschluss des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke (45) spitzt sich knapp 2 Wochen vor dem AfD-Parteitag (Köln) dramatisch zu!
    Jetzt prophezeite der mit Höcke verbündete AfD-Bundesvize Alexander Gauland (76) in der FAS, Höcke werde „gar nicht“ ausgeschlossen, da wegen einer „verbesserungswürdigen Rede“ niemand die AfD verlassen müsse.
    Tatsächlich hat der AfD-Verband Bremen einen Antrag (liegt BILD vor) für den Parteitag eingereicht, der den Bundesvorstand auffordert, das mit Zweidrittelmehrheit beschlossene Ausschlussverfahren zu stoppen, da es die Partei belaste und ihren Erfolg bedrohe.

    http://www.bild.de/politik/inland/hoeckebjoern/anhaenger-wollen-afd-ausschluss-stoppen-51226112.bild.html

  157. Als Ergänzung…Wisst Ihr eigentlich was der Ganze Mist an der Hose, in der Hose usw. wiegt?

    (Ach ja, Handschellen habe ich im Übrigen auch mit dabei..keine Lust, im Fall der Fälle, lange ein Tänzchen ab zu halten)

    Danke Angela..

  158. #178 Eule 54

    Sie als laszive Jungpionierin“Seid bereit,immer bereit“Er als strammer Thälmannpionier(mit Schalmei)und links oben in der Ecke vom Baldachin Gysi ,mit beschlagenen Brillengläsern als roter Amor(hörn,se mal,hörn,se mal)genug der Bilder.Lebt denn Christopher Lee noch?

  159. Offenbar wollen die Politverräter,dass die ganze Welt brennt,dass Chaos und Anarchie alles beherrscht und jeder zu dumm ist,seine Sklavenherren zu hinterfragen.

    Was werdet IHR tun,wenn die Islamokalypse über uns hereinbricht? Sich still und leise köpfen lassen oder eindlich mal Widerstand gegen all den Wahnsinn leisten,den man uns aufgezwungen hat?

  160. #188 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:54)
    „…

    Tja, und die Kleine Marvin…macht mich einfach nur sehr traurig..und rundet mein politisches – Gesamtbild des Tages, damit ab…“

    **********************************************
    Dann müßteste mal die Bezirksverordnetenversammlung/BVV im Rathaus Treptow-Köpenick besuchen.

    Da findeste in den Fraktionen der Linken-SPD-Grünen ´ne Massenansammlung von solchen Gestalten, die sich in der Rolle einer totalen Gesinnungspolizei hauptsächlich gegen die AfD Fraktion produzieren!

    Sie treten auf, als ob ihnen der Bezirk gehört.

    Grausam!

  161. #118 Selberdenker (09. Apr 2017 22:50)

    @Synkope (09. Apr 2017 22:43)
    Integration ist pc für Islamisierung

    Integration ist aber kein schlechtes Wort

    Ja, natürlich muß man das noch differenzierter sehen. Aber wie Du schreibst:
    … hat das Problem sehr stark mit Islam zu tun.
    Und genau darauf will ich ja anspielen.
    Häufig wird die Islamisierung als „Integration“ verkauft, z.B. beim Bau von Moscheen, Arabischunterricht in Schulen etc.

  162. #202 Ende in Sicht (10. Apr 2017 00:09)

    #181 johann (09. Apr 2017 23:46)
    #175 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:42)
    _______________________________________

    Hier, ab Minute 2:35 (Die armen Kinder, so gedemütigt zu werden. Die Jungen sehen gequält aus. Stichwort “Die Welle”. Gruppenzwang, alle machen mit und keiner hat das Selbstbewusstsein zu sagen “Nö. Den Müll macht mal allein.”):

    https://www.youtube.com/watch?v=g_wxzExdvWI&index=8&list=PL9xktpSGD-alUW3V1ip2rvUrnF3UTn4hb
    ______________________________________

    Abartiger, perfider – Plumpaquatsch.

    Schrecklich, die „Rutsche“ auch am Anfang…

    Die wollen alle verschwulen…Und wie man an Madame Martin sieht, scheint es zu wirken.

  163. 207 Trinity
    Immer mehr befreien sich von diesem Schuldkomplex.

    Mein Großvater war zur Hitler Zeit bei der Reichsbahn und lehnte eine Mitgliedschaft in der NPD ab,daraus resultierte eine Versetzung vom Stellwerk zum Rangierer.
    In einer Bombennacht,während der Verdunkelung geriet er dann unter einen Waggon und verlor ein Bein,bis zum Knie hinauf und bis auf den Daumen,die rechte Hand.
    Mein Vater war zu jung um Greuel begehen zu können.
    Ich kann mit Antisemitismus gar nichts anfangen und verachte diesen auch,vor allem bei den Musels,die sich hier herumdrücken.
    Bitte, welche Schuld soll ich denn da heucheln,wenn es nach Politikers Willen geht?

  164. #218 Wilma Sagen (10. Apr 2017 00:30)

    #188 Bin Berliner (09. Apr 2017 23:54)
    “…

    Tja, und die Kleine Marvin…macht mich einfach nur sehr traurig..und rundet mein politisches – Gesamtbild des Tages, damit ab…”

    **********************************************
    Dann müßteste mal die Bezirksverordnetenversammlung/BVV im Rathaus Treptow-Köpenick besuchen.

    Da findeste in den Fraktionen der Linken-SPD-Grünen ´ne Massenansammlung von solchen Gestalten, die sich in der Rolle einer totalen Gesinnungspolizei hauptsächlich gegen die AfD Fraktion produzieren!

    Sie treten auf, als ob ihnen der Bezirk gehört.

    Grausam!
    _______________________________________

    Oh ne, danke…Einige dieser Fratzen, kenne ich aus der Unsäglichen, Propagandistischen, Berliner Abendschau.

  165. Fällt mir schon seit einiger Zeit auf:

    Wie sieht eigentlich die Slomka vom Lügen-Journal inzwischen aus? Eingefallene Wangen, dunkle Augenringe, schläfrige Blicke! Ist die übermüdet? Quält sie das schlechte Gewissen?

  166. @yugoslawe (10. Apr 2017 00:08)

    Das kann sein. Dafür werden die Umstände aber so schlimm werden müssen, dass wieder Radikale an die Macht kommen.
    Es sollte sich vorher etwas ändern. Die AfD ist, nicht nur meiner Ansicht nach, hierfür die letzte Chance, weil die Altparteien zu eitel sein werden, sich selbst einzugestehen, dass sie uns diese üble Entwicklung eingebrockt haben.
    ALLE Altparteien haben das zu verantworten.

  167. Programmtip?

    Heute Deutschlandfunk

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    US-Luftangriffe gegen Assads Truppen – Eskaliert der Krieg in Syrien?

    Gesprächsgäste:
    Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Nah-Ost-Experte
    Sadiqu Al-Mousllie, Mitglied im oppositionellen Syrischen Nationalrat
    Jürgen Todenhöfer, Publizist und Syrien-Kenner
    Karl-Georg Wellmann, CDU-Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
    Am Mikrofon: Dirk Müller

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Eskaliert der Krieg in Syrien?

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  168. #161 D500 (09. Apr 2017 23:30)
    #120 Blimpi (09. Apr 2017 22:56)
    Das Deutsche Volk gibt es doch schon seit dem Kriegsende nicht mehr.
    Jedwede Nachkriegspolitik verhinderte doch ein Nationalbewusstsein,wie es bei Franzosen,Italienern oder Türken zu finden ist.
    __________

    Kompletter Unsinn. Dieses Selbsthass gibt es erst seitdem sich die 68er in die Institutionen eingeschlichen haben. Das Deutschland der 50er bis 70er war ein Paradies und ich persönlich hätte es nicht gegen das Deutschland von vor 46 eingetauscht. Sie etwa?
    ———————————————————————–

    Genau! Alles was gegenwärtig in DE geschieht geht auf 1968 zurück, das Jahr Null der ANTIFA-REPUBLIK. Wir leben also seit 50 Jahren das ersehnte Antideutschland der Linken.

    So wie das Deutsche Reich auf 1871, und die BRD auf 1949 zurückgeht, so geht die ANTIFA-REPUBLIK auf 1968 zurück!

  169. #219 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 00:32)

    —–

    Na, das Abitur ist halt auch nicht mehr das was es war. Wobei ich die Verkleidungen lustig finde, wahrscheinlich weil sie so nah an der Realität sind. Es ist ja auch irgendwo ein Schuss Selbstironie dabei – daher lasse ich die Kiddies feiern (von mir aus auch als Zuhälter verkleidet).

  170. #230 johann (10. Apr 2017 01:23)

    ———–
    Die Kommentare sind echt lesenswert und das auf der „Zeit“. Aber bei den ganzen Kommentaren (z.B. auch auf Focus oder der Welt) und auch anhand der Äußerungen im privaten Umfeld, kann man kaum glauben, dass nur 9 % die AFD wählen wollen…

  171. GENERALSTREIK WÄRE DIE EINZIGE RICHTIGE ANTWORT DIE , DIE REGIERUNG VERSTEHEN WÜRDE !!

    Aber dafür ist der Deutsche zu feige oder findet 100 Ausreden .
    die erste wäre wohl ich muss meine Familie ernähren … wie werden aber deine Gedanken in 10-20 Jahren sein , wenn du in Altersarmut gelandet bist , obwohl du immer fleissig in Zeitarbeit gearbeitet hast ( als Sklave).

    Dann ist es zu spät für dich und deine Familie !

    Jetzt ! müssen Millionen auf die Strasse , noch könnt ihr was bewirken ,schon in 4 Jahren sind wir überflutet durch Familiennachzug , offenen Grenzen und weiteren Kindern der Asylanten.

    Obwohl der Asylantenanteil besteht zu 80% aus Männern , dafür müssen sich also Deutsche Frauen bereit erklären ,oder es wird ein Vergewaltigungsboom einsetzen wie nie zuvor !

    Die heutigen „Reefuges welcom“ beführworter und
    “ Bahnhofklatscher “ , werden noch bittere Tränen weinen wenn sie die Gewalt der Asylanten trifft , die Straftaten werden explodieren, das ist meine Meinung !

  172. #232 BossaNova (10. Apr 2017 01:40)

    Ich warte jetzt sehnlichst auf einen Tatort, wo ein SPD- oder CDU-Kommunalpolitiker, der gleichzeitig Bauunternehmer ist, lukrative Aufträge zum Bau von Flüchtlinswohnungen bekommt.
    Oder „Bildungsträger“, deren Geschäftsführer gut mit der Politik vernetzt sind, großzügige Bildungskurse für „Flüchtlinge“ abhalten (oder auch nur so tun). Usw……
    Beispiele dürfte fast jeder aus seiner näheren Umgebung kennen.

  173. #232 BossaNova (10. Apr 2017 01:40)

    #230 johann (10. Apr 2017 01:23)

    ———–
    Die Kommentare sind echt lesenswert und das auf der “Zeit”. Aber bei den ganzen Kommentaren (z.B. auch auf Focus oder der Welt) und auch anhand der Äußerungen im privaten Umfeld, kann man kaum glauben, dass nur 9 % die AFD wählen wollen…
    ____________________

    Gute Freunde, machen sich, obwohl aufgeklärt und sehr „Visionär“…über mich und die AfD, ab und an, lustig.

    Da bin ich mit meinem Latein schon längst am Ende…habe irgendwie das Gefühl, Sie hätten sich schon…ergeben und fügen sich.

  174. Darüber freute man sich gestern in Köln:

    Sonntag, 14 Uhr

    Der Rheinboulevard ist endlich wieder sicher!
    (….)
    „Die Ankündigungen, rigoros vorzugehen, scheinen gewirkt zu haben“, bilanzierte Heribert Büth vom Ordnungsamt. Verbotsschilder, das Aufstellen von Lichtmasten und vermehrte Patrouillen haben den Rheinboulevard am Wochenende wieder zu einem sichereren Ort gemacht.
    (….)

    – Quelle: http://www.express.de/26686908 ©2017

  175. @ #230 johann (10. Apr 2017 01:23)
    „kommentare in der ZEIT .. Flüchtlings-Tatorte nur noch ätzenden Spott hervorrufen“

    ja, das phaenomaen ist gerade bei der in breiten kreisen in die kritik geratenen ZEIT auffaellig:

    aber das kann auch redaktionelle absicht sein,
    um die problematik durch journalistische mittel
    wie BEWUSST plumpe lobhudelei, verdrehung der BEKANNTEN fakten und auffaellige einseitigkeit zum pol widerstand/contra-diskussion im volk anzustiften. insgesamt „links-liberal“ scheinen, aber die notwendigkeit zur wende foerdern.

  176. #232 BossaNova (10. Apr 2017 01:40)

    Die Kommentare sind echt lesenswert und das auf der “Zeit”. Aber bei den ganzen Kommentaren (z.B. auch auf Focus oder der Welt) und auch anhand der Äußerungen im privaten Umfeld, kann man kaum glauben, dass nur 9 % die AFD wählen wollen…

    Wieviel lesen denn im Vergleich zur Gesamtbevölkerung dort, und wieviel schreiben dann Kommentare? Dann sind doch sowieso nur politisch Interessierte und Verärgerte und natürlich auch Willkommensjubler (eher weniger).
    9 Prozent finde ich mittlerweile angesichts der ganzen Diffamierungen und Bedrohungen ziemlich beachtlich. Nirgendwo wird das Anliegen der AfD-Wähler auch nur im Ansatz positiv in den Medien behandelt. Ich meine dabei vor allem die Ablehnung der gigantischen ungesteuerten Zuwanderung. Unvergesse ist mir eine Äußerung von Schönenborn vor einigen Monaten, wo er auf Kritik an der einseitigen asylfreundlichen Zusammensetzung der Presseclubsendungen sagte, dass sie sich vergeblich bemüht hätten, asylkritische Journalisten zu finden (bis auf Tichy). Und trotzdem 9 Prozent.

  177. Ganz klare Sache mit dem Tatort.

    In einer gesunden, „normal“ tickenden – Gesellschaft, wo auch nur ein Bruchteil dessen, welches durch die Kriminalität der Flüchtlinge verursacht wird, statt finden würde, wäre es da nicht logisch, dass gerade dann diese Thematik in einem Tatort verbaut werden müßte, um die Gesellschaft ehrlich zu sensibilisieren.
    (Zum Wohle des Deutschen Volkes) Nicht?

    Wenn schon aufgezwungen, dann doch Bitte ehrlich. Aber so? Es ist alles so billig und offensichtlich. (Ihr beleidigt mit so etwas meine Intelligenz , somit auch meine Würde)

    Also, die Frage lautet doch: Wie blöd sind die Durchschnitts – Deutschen wirklich?

    Ich persönlich denke…

    Brot wie Stulle

  178. #233 VivaEspaña (10. Apr 2017 01:43)

    wirklich lesenswert.

    Christel K.
    vor 13 Stunden
    Ich sehe von denen Tag für Tag mehr auf der Straße rumlungern. Das muss ich mir am Abend nicht auch noch antun.

    vonhier
    vor 15 Stunden
    Mannmannmann, kann man uns nicht einmal mit so was in Ruhe lassen.

    Stani S.
    vor 6 Stunden
    wenns der letzte noch nicht verstanden hat, hier nochmal zum nachlesen: der einzigste unterschied zu nordkorea ist, dass man noch umschalten kann. ich kenne das noch aus meiner zeit als jugendlicher in der udssr, da lief auch nur das programm das von der partei abgesegnet wurde, man war allerdings nicht so dreist die gebühr dafür von dem bürger ein zu ziehen.

    ich hab auch n.
    vor 9 Stunden
    aha hier werden wieder alle Flüchtlinge als gute Menschen erklärt und der fiese Deutsche steht dem entgegen !!! zuerst sollten die aufhören LKW zu fahren und ständig beim tragen unserer Handys helfen zu wollen und das Thema mit unseren Frauen , das schaffen wir auch ganz allein wenn ihr wisst wie ich mein !!!! wenn Flüchtlinge helfen wollen , dann zurück und ihr habt genug geholfen

    meme m.
    vor 10 Stunden
    Das dient doch wiedereinmal nur dem Erziehen, dass Flüchtlinge gute Menschen sind und wir das illegale Einschleusen von Millionen von denen gut finden sollen. Danke, ohne mich. Ach was war eigentlich noch Sylvester 2015 / 2016? Nur, um mal ein Beispiel zu nennen…

  179. Das deutsche Volk war noch nie so uneins. Die die ausreichend Geld haben, die wissen gar nicht worüber sich alle beschweren.Läuft doch alles. Die Linken, also so ziemlich jeder der cool sein will,möchte Deutschland abschaffen.(Was auch immer das heisst,klingt aber cool). Die Rechten sind böse und übel und niemand will mit denen zu tun haben. Die Armen, tja, die haben im Gegensatz zu den lieben Ölaugen leider keine Lobby. Die wahren Übeltäter sitzen leider in der Bundesregierung. Die haben genug Knete, treffen jeden Tag fragwürdigere Entscheidung und ihre Lieblingsbeschäftigung ist das austüfteln von immer neuen Gesetzen und Verboten, darin dürfte unsere Regierung wirklich absoluter Weltmeister sein. Die Lebensqualität war schon vor Merkel Scheisser. Seit Frau Merkel jedoch da ist, ist von Lebensqualität nicht eine Spur vorhanden. Leider ist kein Ende in Sicht….?.

  180. #242 johann (10. Apr 2017 02:09)
    #233 VivaEspaña (10. Apr 2017 01:43)
    wirklich lesenswert.

    Hier auch, ganz köstlich, selbst Leute mit Rechtschreibschäche erkennen, dass es um Erziehungsfernsehen und Schuldkult“implementierung“ geht:

    http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_80829312/schnellcheck-franken-tatort-am-ende-geht-man-nackt-.html

    PS ich habe nur kurz Anfang und dann noch das Ende von diesem (ätzend langweiligen) Tatort gesehen.
    Aber, als der Rentner(?) schoss, konnte ich es kaum erwarten, bis er zu zweiten Mal schießt. Hat ja ewig gedauert. Habe ihn im Geiste angefeuert. *omg*

  181. #242 johann (10. Apr 2017 02:09)
    wirklich lesenswert.

    Sogar im SPIEGEL:

    dallmann67 Gestern, 16:38
    5. Tolles Thema……
    Vermutlich handelt der nächste Tatort von einem „Schwarzafrikaner“, der in der Siegaue bei Bonn dort zeltende junge Frauen vergewaltigt…..

    Oder von einem Usbeken, der hätte abgeschoben werden sollen, aber nicht abgeschoben worden ist (siehe Fall Amri), und die Gunst der Stunde nutzte, um sich mit einem LKW in der Fussgängerzone für die Gewährung von Schutz, freier Unterkunft, Kost & Logis sowie kostenloser Gesundheitsfürsorge zu bedanken.
    Wäre auch super-aktuell nicht wahr?
    Wir sind alle gespannt, auf das engagierte ARD-Team……

    http://www.spiegel.de/forum/kultur/ard-sonntagskrimi-der-franken-tatort-im-schnellcheck-thread-589114-1.html

  182. Den Islam, mit einem Satz, schnell erklärt..

    Und betest Du nicht täglich, 5 x fein, dann schlag ich Dir, den Schädel ein…

  183. #245 VivaEspaña (10. Apr 2017 02:44)

    #242 johann (10. Apr 2017 02:09)
    wirklich lesenswert.

    Sogar im SPIEGEL:

    dallmann67 Gestern, 16:38
    5. Tolles Thema……
    Vermutlich handelt der nächste Tatort von einem “Schwarzafrikaner”, der in der Siegaue bei Bonn dort zeltende junge Frauen vergewaltigt…..

    Oder von einem Usbeken, der hätte abgeschoben werden sollen, aber nicht abgeschoben worden ist (siehe Fall Amri), und die Gunst der Stunde nutzte, um sich mit einem LKW in der Fussgängerzone für die Gewährung von Schutz, freier Unterkunft, Kost & Logis sowie kostenloser Gesundheitsfürsorge zu bedanken.
    Wäre auch super-aktuell nicht wahr?
    Wir sind alle gespannt, auf das engagierte ARD-Team……

    http://www.spiegel.de/forum/kultur/ard-sonntagskrimi-der-franken-tatort-im-schnellcheck-thread-589114-1.html
    _____________________________

    Oh ja, herrliche Kommentare..

  184. #245 VivaEspaña (10. Apr 2017 02:44)
    #242 johann (10. Apr 2017 02:09)
    wirklich lesenswert.

    Sogar im SPIEGEL:

    dallmann67 Gestern, 16:38
    5. Tolles Thema……
    Vermutlich handelt der nächste Tatort von einem “Schwarzafrikaner”, der in der Siegaue bei Bonn dort zeltende junge Frauen vergewaltigt…..

    Oder von einem Usbeken, der hätte abgeschoben werden sollen, aber nicht abgeschoben worden ist (siehe Fall Amri), und die Gunst der Stunde nutzte, um sich mit einem LKW in der Fussgängerzone für die Gewährung von Schutz, freier Unterkunft, Kost & Logis sowie kostenloser Gesundheitsfürsorge zu bedanken.
    Wäre auch super-aktuell nicht wahr?
    Wir sind alle gespannt, auf das engagierte ARD-Team……

    http://www.spiegel.de/forum/kultur/ard-sonntagskrimi-der-franken-tatort-im-schnellcheck-thread-589114-1.html

    ————————–
    Wohl eher so:

    Ein afrikanischer Chemielaborant der Universität Bonn rettet nach dem Freitagsgebet eine blonde Studentin, die gerade mit ihrer türkischen Freundin in den Rheinauen zeltet und von drei sturzbesoffenen Neonazis sexuell bedrängt wird.

    Oder:

    Ein tunesischer Teilchenphysiker der Universität Tunis, gerade als Gastdozent an der Humboldt-Universität in Berlin, bewahrt einen fröhlich-vielfältigen Jahrmarkt der Kulturen vor der Amokfahrt eines weissrussischen Lkw-Fahrers, der mit seinem Sattelschlepper durch die bunte Budenwelt zu brettern beabsichtigt.

  185. Aber natürlich gibt es das Deutsche Volk!
    Wer soll den sonst für jeden Negerstamm bezahlen, sich noch dafür beschimpfen lassen…..???

  186. Nachtrag:

    In dem Lastwagen findet man das lange verschollen geglaubte Bernsteinzimmer, das der skrupellose Lkw-Fahrer im Auftrag des KGB nach Moskau schmuggeln sollte.

  187. #248 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 03:09)

    #245 VivaEspaña (10. Apr 2017 02:44)
    #242 johann (10. Apr 2017 02:09)
    wirklich lesenswert.

    Sogar im SPIEGEL:

    dallmann67 Gestern, 16:38
    5. Tolles Thema……
    Vermutlich handelt der nächste Tatort von einem “Schwarzafrikaner”, der in der Siegaue bei Bonn dort zeltende junge Frauen vergewaltigt…..

    ————————–
    Wohl eher so:

    Ein afrikanischer Chemielaborant der Universität Bonn rettet nach dem Freitagsgebet eine blonde Studentin, die gerade mit ihrer türkischen Freundin in den Rheinauen zeltet und von drei sturzbesoffenen Neonazis sexuell bedrängt wird.

    Oder:

    Ein tunesischer Teilchenphysiker der Universität Tunis, gerade als Gastdozent an der Humboldt-Universität in Berlin, bewahrt einen fröhlich-vielfältigen Jahrmarkt der Kulturen vor der Amokfahrt eines weissrussischen Lkw-Fahrers, der mit seinem Sattelschlepper durch die bunte Budenwelt zu brettern beabsichtigt.

    #250 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 03:17)

    Nachtrag:

    In dem Lastwagen findet man das lange verschollen geglaubte Bernsteinzimmer, das der skrupellose Lkw-Fahrer im Auftrag des KGB nach Moskau schmuggeln sollte.
    ______________________________

    Erheiterndes zur Nacht..sehr schön.

    (Gröhl)

    🙂

  188. #244 VivaEspaña

    PS ich habe nur kurz Anfang und dann noch das Ende von diesem (ätzend langweiligen) Tatort gesehen.

    Wenn selbst SPON diesen Tatort verreißt und nur 3 von 10 Punkten vergibt, sagt das eigentlich schon alles.

  189. #250 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 03:17)
    *LOL* Gibt es noch eine Fortsetzung?

    ——————————-

    Für die „Sammlung“:
    Selber schuld, Musik im Bus gehört:

    Steven P. (24) hatte Feierabend, wollte zu seiner Tochter (5). Weil der Staplerfahrer Musik hörte, pöbelte eine Gruppe Jugendlicher rum, auf einmal zog einer von ihnen ein Messer und stach zu!

    hier sind es Jugendliche
    http://www.bild.de/regional/hamburg/ueberfall/im-bus-in-hamburg-mann-niedergestochen-8-std-not-op-51221962.bild.html

    hier ist es ein unbekannter Täter:

    Ein 25-Jähriger ist bereits am Freitagabend bei einer Auseinandersetzung in einem Linienbus mit einem Messer schwer verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen hat die Mordkommission (LKA 41) übernommen.

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich der Geschädigte mit einer Gruppe von drei weiteren Personen in einem Linienbus (Linie 7). Der Geschädigte hörte mit seiner Gruppe über einen mitgeführten Lautsprecher Musik. Da die abgespielte Musik zu laut war, beschwerten sich einige Fahrgäste des Busses. Eine Gruppe von Jugendlichen pöbelte gegen die Musik. Der 25-Jährige schimpfte zurück, sprang auf und ging in Richtung der Jugendlichen. Im Laufe des Streits kam es zu einem Gerangel, bei dem ein unbekannter Täter dem 25-Jährigen lebensgefährliche Stichverletzungen zugefügt hat.

    Kurz danach verließ der Geschädigte an der Haltestelle Hartzloh den Bus und brach schließlich auf dem Gehweg schwerverletzt zusammen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3608681

  190. Zum Thema Tatort (Den finde ich auch sehr gut)

    Dramaturgenfrau Gestern, 21:02
    28. Erlaube mir grad folgenden Spaß. Sehr zur Nachahmung empfohlen!

    Ich schaue was Anderes, zappe aber alle fünf bis zehn Minuten für zehn bis zwanzig Sekunden in diesen Tatort. Unglaublich, was man da an dramaturgischem Niedergang erlebt: Dialoge, die eigentlich nur Pädagogisierungsmonologe sind, Szenen, die alle, wirklich alle nur am „Flüchtlingsset“ spielen, lächerlichste Einweisungsszenen, wie man einen Einkaufswagen benutzt usw. usf. Man bekommt den Eindruck, da haben Redakteurinnen die Drehbuchschreiber auf dauerplakativen Parolenmonolog, der sich als „Dialog“ tarnt, hingepeitscht. Ich muss die ganze Zeit lachen, egal, ob die grad versuchen, einen auf Drama zu machen, oder nicht. Offenbar gibt es keine Fallhöhen und nichts, nur direkte Ansprache des Publikums. Es geht immer voll zur Sache. Wir wär’s, wenn sich die Dame mit den extrem schlecht gefärbten Haaren, die die Kommissarin mimt, einfach wie Jan Hofer hinter einen Tisch setzt, und die Volkspädagogik nordkorealike frontal verkündete?! Unfassbar, was sich Redakteurinnen, Drehbuchautoren und Regisseure mit Sendungsbewusstsein für die zwei Millionen Euro, die so ein Tatort kostet, leisten dürfen! Gut gemeint ist nicht gut. Kunst ist alles andere, aber sicher reicht „gut gemeint“ nicht aus. In dieser Gesellschaft der Gegenwart aber ist offenbar Gesinnungsethik ohne Handwerk und Verstand allmählich alles.

  191. #226 Hans R. Brecher

    Wie sieht eigentlich die Slomka vom Lügen-Journal inzwischen aus? Eingefallene Wangen, dunkle Augenringe, schläfrige Blicke! Ist die übermüdet? Quält sie das schlechte Gewissen?

    Vielleicht die Begleiterscheinungen einer frühen Menopause?

  192. An#115 Apophis1

    Thank you. You have written one of the most honest and insightful posts I have seen on PI. Only one person besides me has bothered to tell you that they agree, all others bypass your message as if it were of no importance. They prefer to worry about political candidates, but this is of no avail. Without familiy, tradition and religion– it’s all over. The demographics are not in our favor, in not too many years, the muslims in Germany and other Euro. countries will overtake the white ‚Christian“ man simply by the birth rate. Once they are the majority or close to it– they rule in democratic lands. Moreover, every other time, we subdued the muslims historically, it was because we believed God was on our side and had a thriving Christianity/Catholicism.
    This religion is now gone in Europe, churches are near empty and priests and ministers are using monasteries and church facilities to house and feed the enemy.

    How are we
    going to turn this situation around? Not by voting in the AFD–too little,too late folks– something on a much deeper level culturally needs to happen. Maybe you people need to get back on your knees and ask God for his support– even you agnostics, what do you have to lose in trying this since nothing else is working.

    The Muslims are convinced they have God on their side. Yet, most Germans are convinced that if there is a God– He is not on their side maybe because of WW II and that He does not care about upholding an old religion like Christianity. You micht be wrong about this. God has indeed blessed the German peoples with so, so much, which is a sign of His favor.

    You may have no religion, but whether you like it or not Germany–you are currently involved in a cultural and religious war.

    Sorry für so viel Englisch hier, aber es ist spät bei mir und bin heute sehr früh aufgestanden. Gute Nacht meine on-line Freunde und ich wünsche euch alle
    immer nur das beste!

  193. Nach all den mohammedanischen Anschlägen der letzten Wochen in Europa gilt das Hauptaugenmerkel der linksgrün-pädophilen VerbrecherInnen dem „Populismus“.

  194. #254 VivaEspaña (10. Apr 2017 03:44)
    #250 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 03:17)
    *LOL* Gibt es noch eine Fortsetzung?
    ———————

    Tatort Brotzeit:

    Asylbewerber Ali Ibn Foll nach Weisswurstwettessen gestorben. Die Rosenheimcops ermitteln in alle Richtungen. War es Mord?

    Gastwirt Gustl vom Wirtshaus „Zum letzten Jodler“: „Mei, i hoan ja net g’wisst, dass der Ali scho‘ am blaotz’n woar, der hoat immer nur gsoagt, i bin foll …“

  195. Wie viele, viele andere Deutsche auch, mache ich mir absolut nichts daraus, wenn mir irgendein Depp eine Schuld an den vergangenen Kriegen und/oder Gräueltaten in Europa und in dem Rest der Welt unterjubeln will, nur weil ich zu den Ureinwohnern dieses Landes gehöre.
    Ehrlich, das geht mir am A.sch vorbei.

    Spaßig wird es, wenn ich im Gespräch mit Einwanderern oder deren Nachkommen darauf eingehe und dann sage, daß sie ebenso schuldig sind, da sie ja jetzt auch Deutsche sind.

    Probiert das mal aus. Da fallen die Kinnladen auf den Tisch.

  196. Oder so:

    Drei unbedarfte Fachkräfte aus dem Nahen Osten zelten in den Rheinauen, um gemeinsam einen Hammel zu grillen, zu musizieren und den klaren Sternenhimmel zu betrachten. Plötzlich werden sie von drei blonden deutschen Naziwalküren vergewaltigt …

    Ali G.: „Isch habbe immer wieder nein gesagt, abba disse rücksichtslosse Fraue habbe imma weitergemach. Isch habb mein Unschuld verlore, bekomme nie wiedda …“

  197. #155 Tantale ibis (09. Apr 2017 23:28)

    “Mit dem Vollzug der staatlichen Einheit Deutschlands am 3. Oktober 1990 ist das Grundgesetz zur gesamtdeutschen Verfassung geworden.”

    Na dann wird es ja stimmen! Die behaupten ja auch, die Invasion sei Bereicherung, lauter Facharbeiter, Wissenschaftler, Rentenzahler…

    Wer die Augen ganz fest zukneift, sieht garantiert nichts. Dann hätte ich von der Bunten Regierung gern mal eine schlüssige Antwort auf die Frage, warum dann noch Art. 146 im Grundgesetz steht?!

    Als studierter Jurist sage ich eines: Wenn Gesetz draufsteht, ist ein Gesetz drin, keine Verfassung!

  198. Gerade wurde in MOMA uns aus Stockholm klar gemacht dass die Opfer vom Usbeken keine Opfer sondern Sühne für Rassismus und Xenophobie waren. Ich gehe nicht davon aus dass die gezeigte Blondinen repräsentativ sind für Schweden. Anschliessend Till Schweiger, danach Kohlenkompretten schlucken müssen. Bin jetzt auf dem Wege der Besserung. Warum müssen die Deppen schon beim Frühstück die Wahrheit in Farbe vergewaltigen?

  199. #266 Marnix (10. Apr 2017 06:00)

    Die Opfer starben für eine gute Sache!

    Demnächst auch in Hamburg, Amsterdam und Wien!

  200. Das deutsche Volk gibt es auch nicht. Ein Volk hat sich zusammengerauft, sich auseinandergesetzt und ist letztlich zusammengewachsen. Bei allen Unterschieden und Querelen zwischen einzelnen Regionen gibt es aber so etwas wie Identität, Identifizierung mit dem Land und den Landsleuten, natürlich nur bis zu einer gewissen Grenze, ein gewisser Zusammenhalt und eine gewisse Akzeptanz und Identifizierung der Regierenden mit diesem Land, seinen Bewohnern, seinen Leistungen und Verfehlungen. Dies gibt es in DE nicht. Jahrhunderte haben sich die Deutschen gegenseitig die Köpfe eingeschlagen, waren nie ein Ganzes. Heute sind sie es noch weniger. Die Gesellschaft wird zusammengezwungen von unseligen und unsäglichen Verträgen oder Pakten wie dem Generationenvertrag, in DE muss jeder für das Unvermögen seiner Mitmenschen den Kopf hinhalten und bezahlen, das fördert Empathie in keiner Weise. Teile des deutschen Volkes, auch Ossis genannt, halten heute noch lediglich die Hand auf beim Klassenfeind, alles andere finden sie Scheisse. Der größere Teil, die Wessis, sind satt, feig und gleichgültig, dass sie ausser an ihrer Person oder ihrem Umfeld an niemand Interesse haben. Ausrede ist Stress o. ä. Ein Bewusstsein für Recht, Unrecht, für Machtmissbrauch bzw. ein gesundes Misstrauen und Widerstand gegen sog. Autoritäten käme den Deutschen nie in den Sinn. Sie lassen sich benutzen, gegeneinander ausspielen, sind Denunzianten vor dem Herrn. In meinen Augen ist das kein homogenes Gebilde, nur ein Haufen armseliger Parasiten.

  201. +++ EILMELDUNG +++

    Karneval der Kulturen in Leipzig !!!!!

    Stich- und Kopfverletzungen | Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf

    Bei einer Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Mindestens 20 Menschen sollen beteiligt gewesen sein. Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Massenschlaegerei-in-Strassenbahn-in-Leipzig-Paunsdorf-Mindestens-ein-Verletzter

  202. es ist doch schon lange offener Krieg gegen das deutsche Volk imgange, nur haben es noch die wenigstens kapiert. Tgl. Morde, Messerstechereien, eine Wasserleiche nach der anderen, Kopftreter, Schläger.
    Traurig – und die AfD zerlegt sich schon ganz gut selber, da muß man keine Miesmacher von außen herbeifabulieren.

  203. #206 derBunte (10. Apr 2017 00:15)
    #146 eule54 (09. Apr 2017 23:19)
    1. Cool, dass Sie ein Boot haben.
    ++++

    Ist nur ein kleines Boot (7,2 m).
    Wenn die Linksbunten mir nicht so viel Steuern zwangsweise für die Durchfütterung von Asylbetrügern und parasitären Sozen abknöpfen würden, könnte ich mir ein viel größeres Boot leisten!
    Dann auch mit größerer Reichskriegsflagge! 😉

  204. Fremdländer Randale mitten in Leipzig

    OT,-….Meldung vom 09.4.2017 – 23:16 Uhr

    Stich- und Kopfverletzungen Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf

    Bei einer Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Mindestens 20 Menschen sollen beteiligt gewesen sein. Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen. Leipzig. Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Laut Leitstelle der Feuerwehr handelt es sich um einen 20 und einen 22 Jahre alten Mann, sie wurden mit Stich- und Kopfverletzungen in Krankenhäuser gebracht. Wie Marc Lössner aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ.de sagte, waren nach ersten Erkenntnissen mindestens 20 Menschen an der gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. „Derzeit sind wir noch mit vielen Polizisten und Rettungskräften vor Ort“, sagte Lössner am Sonntagabend. „Die Lage ist noch unübersichtlich. Die Auseinandersetzung ist aber beendet.“ Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen.Der Vorfall spielte sich gegen 19 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 7 an der Haltestelle Ahornstraße ab. Nach Angaben der Polizei sind bei der Auseinandersetzung auch Steine geflogen, laut Augenzeugen vor Ort wurden dabei mehrere Außen- und Innenscheiben beschädigt. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Laut dem Polizeisprecher gab es vermutlich zuerst eine Schlägerei in der Nähe der Haltestelle. Danach flüchteten mehrere Personen in die Straßenbahn, welche daraufhin mit Steinen beworfen wurde. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Massenschlaegerei-in-Strassenbahn-in-Leipzig-Paunsdorf-Mindestens-ein-Verletzter

  205. #1 Irminsul (Mitglied im sächsischen Weltkongress)
    Ich bin vollkommen Ihrer Meinung. Auch eine noch so zerstrittene AfD ist noch Gold gegenüber den etablierten Volksvernichterparteien. Auch dieser Petry-Konflikt wird bald gelöst werden und die AfD ordnet sich neu.
    Ich kenne außerdem keine Deutschen, die sich diesen Schuldkult-Schuh anziehen. Es sind doch nur unsere Politiker, welche uns diese Schuld immer wieder aufdrängen.

  206. https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/04/

    Einfach das hier mal Lesen,und nur noch STAUNEN!
    Staunen wie wir alle BELOGEN UND BETROGEN WERDEN,
    und das VORSÄTZLICH JEDEN TAG.
    Deutscher SCHLAFMICHEL steh endlich auf,und mache diesem TREIBEN ein Ende !
    Den nur das Deutsche Volk hat das Recht dazu,weder Ausländer noch irgend eine Besatzungs-Macht.

  207. #128 walter (09. Apr 2017 23:01)

    Ich (BJ 1957) wurde noch nie in solche Sippenhaft genommen und ich kenne niemanden, dem das geschah.

    ——–

    Schön für dich.
    Ich bin ca 20 Jahre jünger als du und kriege von Kindesbeinen an von allen Seiten eingehämmert was für ein Schurkenvolk wir doch sind und dass wir an allem übel und jedem Krieg auf der Welt irgendwie schuld sind.

  208. #187 WahrerSozialDemokrat (09. Apr 2017 23:53)
    Muss ich denn echt erst Brüderschaft mit Muslimen getrunken haben, um gegen den Islam sein zu dürfen?
    ————————————————-
    Wenn das mal so einfach wäre, das braucht schon ein größeres Opfer, mein Freund.
    Von Deinem besten Kameraden muß ein Stück ab!
    Erst wenn Du verstümmelt bist, erst wenn du nahe an der Kastration warst und einen Bärtigen mit einem gruselig geformten Messer ganz nahe an Dir hattest – mmmm – und denen danach sooo dankbar bist, daß der Rest noch dran ist, denn redet unsere Öffentlichkeit mit dir, dann bist du wer.

    Was schneiden sich eigentlich die Christen ab?
    Brauchen wir auch ein verbotenes Tier?

    Ist sowas cool? Wie Gespenster und Mutproben für Kinder? Huuu, das Schwein, huu die Kuh! Diese Gläubigen haben einen sehr simplen Butzemann, das schafft doch Ordnung in den Tag. Boa ey, das war voll schlimm am Schniedel und voll viel Blut … sagt der Sechsjährige zum Fünfjährigen und kann damit mächtig angeben – und das Wichtigere, pb er will oder nicht: angstmachen. Und danach ist man drin und kann wiederum den Kleinen angstmachen. Die Mordhammedaner haben das Geschnippel nicht ohne Grund ins Knabenalter verlegt. Die machen jeden erstmal fertig – Kastration ist biologisch der Tod, den der Knabe symbolisch erleben muß. Dann wird er in Mordhammed neu geboren. Das ist Gehirnwäsche (grob nach Lifton so etwa). Die Taufe ist so gesehen ein symbolisches Ertrinken und ein Entsteigen dem wahren Fruchtwasser („des Lebens“). Die Gehirnwäsche an Christen ist daher völlig anders geartet, hat eine weibliche Komponente.

    Vorhäute sammelt man doch von Besiegten und Getöteten, oder (1.Sam 18,25)? – als Bodycount und Arbeitsbeleg für den Dienstherren – und zugleich damit man kein falsches Spiel spielen kann (Verräter gab es wohl immer – das zweitälteste Gewerbe). Vielleicht schneiden sie sich das Zeug deswegen lieber gleich selbst ab, damit keiner auf die Idee zu Raubmord kommt.

  209. #121 UAW244 (09. Apr 2017 22:56)

    Petrys Fehler hin oder her aber jetzt kann es nur um einem Burgfrieden gehen, damit die AfD bestmöglichst in den Bundestag kommt. Danach wird man sehen.

    ————–

    Petry wird sich an keinen Burgfrieden halten, das zeigt ihr derzeitiges Verhalten.
    Wenn Petry bleibt werden die Streitereien bis zur BTW andauern. Der Schnitt muss jetzt kommen, nicht erst nach der BTW. Petry hat den Bogen überspannt.

  210. zu 115 apophis 1:
    Es liegt viel Wahrheit in dem, was Sie schreiben.
    In unserem kleinen Dorf gibt es mittlerweile mehr Pferde als Kinder…..

  211. #112 Irminsul

    Nur ergänzend: es reicht die größere Kampfkraft/Brutalität. Eine zahlenmäßige Mehrheit ist nicht nötig. Bei den hochaktiven Mitgliedern der Nationalislamistischen Abmurkserpartei düfte das Verhältnis 1:1000 allemal ausreichen, um „den Laden“ Deutschland zu übernehmen. Ich wüsste niemanden, der es mit 1 Million fanatischen und todessüchtigen Massen(selbst-)mördern aufnehmen könnte.

  212. SPD-Rattenfänger auf Neger-Akquise … ääääh Goldstücksuche in Afrika:

    https://www.tag24.de/nachrichten/wirtschaftsminister-sachsen-martin-dulig-suedafrika-termine-mosambik-tiere-safari-234522#article

    Das Merkel-Regime legt wieder Lockstoffköder für neue Goldstücke aus. Sicher wird Dulig den Neschern das deutsche Sozialsystem sooooo richtig schmackhaft machen. Angelockt von dererlei Aussichten werden sich wieder 1.000e traumatisierte Schutzsuchende in die Shuttle-Schlauchboote der staatlichen u. NGO-Schlepper zur Überfahrt via GerMoney setzen.

  213. BERGKAMEN
    Frau wurde nicht (lol) von Sex-Mob angegriffen

    Seit dem Wochenende suchte die Polizei Zeugen für Übergriffe auf eine Frau auf der Frühjahrskirmes (BILD berichtete).

    Nach intensiven Vernehmung ist klar: Den gemeldeten Missbrauch durch einen Sexmob gab es so nicht.
    Das 30-Jährige Opfer wurde nicht von einer Männer-Gruppe auf der Kirmes, sondern von einem
    Einzeltäter auf dem Heimweg sexuell belästigt.

    Als ihr Mann (34) auf die alarmierte Polizei wartete wurde er von Antänzern bedrängt. Sie drehten ihm den Arm auf den Rücken.

    Zwei festgenommene Nordafrikaner (22, 28) sind wieder auf freiem Fuß.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/bergkamen/frau-wurde-nicht-von-sex-mob-angegriffen-45285536.bild.html

  214. #115 Apophis1 (09. Apr 2017 22:49)

    Ich bin der Meinung, jeder, der nicht mindestens drei Kinder hat, soll hier mal lieber die Klappe halten. Denn das ist des Übels Wurzel. Über 90% der Deutschen sind asoziale Egoisten, wie aus dem Bilderbuch. Lieber 3-Mal im Jahr in Urlaub fliegen, am besten in die Türkei oder Nordafrika, aber für eigene Kinder ist kein Geld da!
    Das heutige “Deutsche Volk” ist, im Vergleich zu dem vor 50 Jahren, einen Dreck wert! Gäbe es nur ansatzweise Anzeichen für ein deutsches Kollektiv, ich wäre der Erste, der dafür auf die Strasse gehen würde. Aber es gibt nur noch eine degenerierte Masse von Egoisten und Egoistinnen, um politisch korrekt zu formulieren. Millionen bester deutscher Kinder wurden in den Vergangenen Jahren abgetrieben und zum Klo runter gespült! So gehen die Deutschen mit ihrem Erbgut, mit ihrem Blut um. Sie werfen es weg, wie Abfall!
    Ich sehe keinen Grund, warum dieses heruntergekommene Individualisten-Geschmeiß nicht ausgetauscht werden sollte. Muslime haben wenigstens Familiensinn und Ehrfurcht vor ihrem Gott. Wer kann das sonst in diesem gottlosen Land noch von sich behaupten? Die Deutschen sind von Gott verlassen, weil sie ihre Religion, ihre Traditionen und ihre Kultur für unwichtig erachten. Solange sich das nicht ändert, nutzt jeder Widerstand gegen politische Verräter rein gar nichts! Dadurch werden keine Kinder geboren, wird keine Moral geschaffen, kein Verantwortungsbewusstsein und kein Egoismus ausgetrieben. Die Deutschen sind ein versautes Volk, wie jedes andere westlich geprägte Volk auch.

    Exakt. Aber hier wird eben Ursache und Wirkung verwechselt. Nicht die abgetriebenen Föten sind am Niedergang schuld, nicht der Egoismus sind die Ursache.

    Es geht um genau die Ursache, an der sich Höcke abarbeitet. Es geht um den Schuldkultu und das abartig-kranke Verhältnis der Deutschen zu ihrer eigenen Kultur (Holcaust), ihrer eigenen Geschichte (Holocaust) und ihrem Bild des eigenen Volkes (Holocaust).

    Daher war Höckes Rede gut, mutig, richtig, und er legt die Finger genau in die Wunde.

    Das ist nicht „gestrig“, das sind eben nicht die Konflikte von gestern. Sondern das sind die Dinge, die unsere Identität bestimmen. Und damit das Selbstbild. Und damit die Neigung, Kinder in die Welt zu setzen. Oder eben nicht in die Welt zu setzen.

  215. @#198 Equilibrius01 (10. Apr 2017 00:06):

    Darwin hat es beschrieben: das Starke merzt das Schwache aus, denn nur das Starke ist lebensfähig.

    So einen Quatsch hat er selbstverständlich nie geschrieben, der Planet wimmelt von schwachen Arten, während zahllose starke Arten (Tyrannosaurus Rex, Mammut) ausgestorben sind. Seine Vorstellung war „Survival of the fittest“ – das heißt Überleben der Angepasstesten. Und selbst, wenn man an die Evolutionstheorie glaubt (was ich nicht tue), gilt sie nicht für so kurze Zeiträume. Die Vorstellung, dass sich in 2 oder 3 Generationen krasse genetische Veränderungen im deutschen Volk durchgesetzt haben, ist lächerlich.

    Ist bitter, aber wahr.

    Nein, ist definitiv nicht wahr, sondern völlig unfundiertes Gerede.

    Bedauernswert sind nur die Unschuldigen, die sterben werden, Kinder vor allem.

    Kinder, die NICHT sterben, tendieren dazu, recht schnell Erwachsene zu werden. Also sparen Sie sich diesen rührseligen Disclaimer.

  216. Stockholm-Islam- Attacke
    Die Schwedische Zeitung Expressen berichtet von dem Verhörprotokoll, das ein Mitarbeiter der Polizei an sie weitergeleitet hat. Darin kommt der Täter Rakhmat Akilov, 39, zu Wort.

    Dieser sei „wunschlos glücklich“. Weiter gab er an über die Dummheit und Naivität Schwedens zu lachen. Er bereue nur, dass er nicht noch mehr hat töten können.“

    http://www.expressen.se/nyheter/rakhmat-akilov-39-misstanks-for-attacken/

  217. #273 Waldorf und Statler (10. Apr 2017 07:50)
    Fremdländer Randale mitten in Leipzig

    OT,-….Meldung vom 09.4.2017 – 23:16 Uhr

    Stich- und Kopfverletzungen Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf

    Bei einer Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Mindestens 20 Menschen sollen beteiligt gewesen sein. Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen. Leipzig. Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Laut Leitstelle der Feuerwehr handelt es sich um einen 20 und einen 22 Jahre alten Mann, sie wurden mit Stich- und Kopfverletzungen in Krankenhäuser gebracht. Wie Marc Lössner aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ.de sagte, waren nach ersten Erkenntnissen mindestens 20 Menschen an der gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. „Derzeit sind wir noch mit vielen Polizisten und Rettungskräften vor Ort“, sagte Lössner am Sonntagabend. „Die Lage ist noch unübersichtlich. Die Auseinandersetzung ist aber beendet.“ Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen.Der Vorfall spielte sich gegen 19 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 7 an der Haltestelle Ahornstraße ab. Nach Angaben der Polizei sind bei der Auseinandersetzung auch Steine geflogen, laut Augenzeugen vor Ort wurden dabei mehrere Außen- und Innenscheiben beschädigt. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Laut dem Polizeisprecher gab es vermutlich zuerst eine Schlägerei in der Nähe der Haltestelle. Danach flüchteten mehrere Personen in die Straßenbahn, welche daraufhin mit Steinen beworfen wurde. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Massenschlaegerei-in-Strassenbahn-in-Leipzig-Paunsdorf-Mindestens-ein-Verletzter
    ———————–
    Ja merken die Leute denn nichts? sowas hat es doch bis vor ein paar Jahren nicht gegeben.

    Von wegen, daß diese Massenschlägereien etwas mit der Enge der Flüchtlingslager zu tun hätten.

    Es ist diese ganze Scheiße von Respekt und Ehre. Ein Blick gibt ein Wort, ein Wort einen Hieb, ein Hieb einen Stich. Und auch dann ist noch lange nicht Schluß. Das ist die primitive islamische Unkultur, wonach jede Beleidigung und Kränkung möglichst sofort gerächt werden muß, um nicht an Ansehen einzubüßen. Das ist nichts anderes als das Recht der Stärkeren.

    Deren Mittelalter hat bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts gedauert, da durch Kritikunfähigkeit von innen heraus keine Entwicklung möglich war. Etwas wirklich neues ist auch jetzt nicht entstanden daran sind die Mullahs, Muftis, Sultane und Imame schuld, die weiterhin alle Juden und Christen vernichten und unterwerfen wollen.

  218. Ergänzung: Der Fisch stinkt immer vom Kopf her.

    Es ist wie im Tierreich, wo alle Schwächeren, die an der eigenen Position kratzen, sofort zurückgebissen werden müssen, damit einem nicht alle auf der Nase herumtanzen.

  219. #281 Bacholerette (10. Apr 2017 08:19)

    Dieser sei “wunschlos glücklich”. Weiter gab er an über die Dummheit und Naivität Schwedens zu lachen.
    +++++++++++++++++++

    Da hat er recht.
    Gestern wieder bewiesen mit einer großen Demo nach dem Massenmord:

    Trauer und Trotz gegen Gewalt.
    Die Botschaft der Menschen: ein Zitat von Martin Luther King: „Hass kann Hass nicht austreiben, das kann nur Liebe.“

    „Moving on – Ich gehe weiter, ich werde stärker, nichts kann mich brechen.“

    Der Anschlag vom Freitag kann uns nicht aufhalten, er kann unser Leben nicht verändern. Wir machen weiter.

    Häääääääääää ?

    Worum geht es denen eigentlich angesichts einers moslemischen Massenmordes?

    Wir machen weiter?
    Klar, laßt sie weitermachen,kein Wunder, dass die Moslems sich in einem Irrenhaus Schweden wähnen, denn „Trotz gegen Gewalt!“ – irrer geht es nicht.

    Weiter so, Europa – bis in den Untergang. Dagegen wäre Nordkorea noch ein Paradies.

  220. Erstaunlich, wie viele p. I. davon ausgehen, dass sich mit einer Petrypretzell-AfD auch nur das geringste ändern würde.

    Eine solche AfD ist dann keine Alternative mehr, sondern bloß eine weiter Systempartei.

    Auf einer Wippe, auf der sich alle Mitspieler auf einer Seite befinden, kommt nicht dadurch wieder in die Waage, in dem sich ein Bubikopf in die Mitte der Wippe stellt.

    Und noch was, zum Verdeutlichen:

    Die „Realos“ unter den Grünen, haben den Ökopaxen Krieg beschert. Von Umwelt und Frieden der Fundis is kaum noch was übrig.
    Die „Realos“ in der FDP haben den Liberalen Lobby-Neoliberalismus pur beschert. Von Bürgerrechten der Fundis kaum noch was übrig.
    Die „Realos“ in der SPD haben den Sozen Steuergeschenke an Reiche und Sozialkürzungen beschert. Von sozialer Gerechtigkeit der Fundis kaum noch was übrig.
    Die „Realos“ in der CDU haben den Konservativen den Hosenanzug und offene Grenzen beschert. Ernergiechaos und Genderscheiß. und „der Islam gehört zu Deutschland“. Von christlich-konservativen Postionen keine Spur mehr.

    Nun will der Bubikopf die national-konservativen Fundis aus der AfD entfernen und „Realpolitik“ machen.

    Leute, wacht endlich auf!!!!

    Eine solche AfD ist für jeden, der noch fehlerfrei bis drei zählen kann, KEINE ALTERNATIVE !!!

    Und eine solche AfD ist auch keineswegs das kleinere Übel im Vergleich zu den etablierten Systemparteien!

  221. #115 Apophis1 (09. Apr 2017 22:49)

    Ich bin der Meinung, jeder, der nicht mindestens drei Kinder hat, soll hier mal lieber die Klappe halten.

    #261 Amerikannerin (10. Apr 2017 05:12)

    all others bypass your message as if it were of no importance. They prefer to worry about political candidates, but this is of no avail.

    #277 Hoelderlin (10. Apr 2017 08:07)

    Es liegt viel Wahrheit in dem, was Sie schreiben.

    #141 Antoniu (09. Apr 2017 23:14)

    nur muß man dazu sagen – es wurde dem deutschen Volk über Jahrzehnte anerzogen.

    Was sollen die vielen denn Junggesellen denn machen, die aus den Karrieren zugunsten von Ausländern oder Elitezöglingen ferngehalten werden und zu nichts kommen, während die deutschen Frauen sich für alles unter einem reichen „Bachelor“ oder einem Exoten mit Riesenprügel zu schade sind und erst mit 40 kinderlos zu denken anfangen? (Fast alle der wirklich schönen Frauen, die ich kenne, sind übrigens kinderlos geblieben, nicht nur in Deutschland übrigens.) Sollen unsere Jungs es denn es machen wie die Invasoren? Da spielen so viele Faktoren rein und DIES ist schon längst ein jahrzehntelanger verdeckter Vernichtungsfeldzug gegen das Volk – und deswegen geht es schon wieder um Politik. Dann man sieht ja, wie sehr die Sozial- und Bildungspolitik durch Erzeugen von Prekariat und Zukunftsangst und wie die Medien durch ganz teuflische Verdrehung der Seelen da hineinspielen. Wie auch beim Ceterum Censeo von hydrochlorid („Die kommen nicht, die werden geholt!“) ist auch hier das Problem, daß niemand dies auf den Punkt ausspricht. Denn das wäre schon wieder „wie NPD“ (…Schnappatmung …). Bums, das ist das Totschlagargument, der Denkstop – auch noch immer wieder hier in den Kommentaren. Denn was irgendwer von der NPD irgendwann mal gesagt hat, das muß böseböse sein, das ist vergiftet. Klasse, eine NPD, die alles Wahre ausspricht, um es zu vergiften, die müßte man sich glatt erfinden. Gehen Sie mal diesen Kommentarstrang mit „NPD“ in der Suchfunktion Ihres Browsers durch. Bizarr, wie die Leute da durchdrehen, das als Teufelssymbol zum Drohen verwenden. Diese drei Buchstaben schalten hier die Gehirne aus wie woanders die Buchstaben „AfD“. Mir als Nicht-NPD-Wähler fällt das jedenfalls auf.

  222. #286 Renitenter (10. Apr 2017 08:30)

    Eine solche AfD ist für jeden, der noch fehlerfrei bis drei zählen kann, KEINE ALTERNATIVE !!!

    Dann wähle doch weiter Merkel und geh uns nicht auf die Nerven. Frage mich, was du dann hier eigentlich noch willst. Für dich gibt es keine Perspektive, es bleibt alles so wie es ist. Dein Gemeckere hier kannst du dir dann auch sparen, es ändert sich für dich nichts. Schalt ab und genieße einfach die bunte Vielfalt in Deutschland.

  223. Wenn ein Amerikaner eine Flagge hievt ist Patriot. Wenn eine Deutsche das macht ist er
    Naci.

  224. @ #282 ThomasEausF (10. Apr 2017 08:21)

    Ja merken die Leute denn nichts? sowas hat es doch bis vor ein paar Jahren nicht gegeben.

    Es zeigt, dass die Pegida ( Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes ) ihren Grundsatz nicht verliert, dass ist gut, mal sehen wie die Stadtverordneten Leipzigs auf diese Straßenrandale reagieren, ich glaube aber nicht, dass der Stadtchronist diesen Vorfall in das 2017er Jahrbuch von Leipzig als nennenswerten Vorfall niederschreibt

  225. Wer ständig an die Untaten seiner Vorfahren erinnert wird, erkrankt ohne jeden Nutzen für irgend jemanden an seiner Seele und kommt womöglich irgendwann sogar in Versuchung, diese schreckliche Vergangenheit zu wiederholen.

    Deshalb hätte man die nach 1945 geborenen Deutschen lieber vom Thema Nationalsozialismus weitgehend verschonen sollen. Die Nazi-Ideologie hätte sich dann nämlich ganz von selbst sehr schnell totgelaufen, weil die Jugend immer nur nach vorne schaut und bereits Ereignisse, die zwei, drei Jahrzehnte zurückliegen, ohne aufgezwungene Erinnerungskultur als ferne und völlig irrelevante Vergangenheit empfindet.

    Die Pflichtreisen deutscher Schulklassen zu KZs und die permanente mediale Behelligung durch Weltkrieg-2-Dokumentationen mit ihren rasselnden Panzern, ihrem Führergebrüll und ihren KZ-Leichenbergen gehören abgeschafft, denn all das macht die Verbrechen der Vergangenheit nicht mehr ungeschehen und neurotisiert bloß auf perfide und sinnlose Art jede Generation der Deutschen von neuem.

    Das fatale Ergebnis dieser zermürbenden Neurotisierung kann man jetzt anhand der völligen Wehrlosigkeit von Bürgern, Journalisten, Beamten und Politikern gegen die Zerstörung Deutschlands durch millionenfache ungebetene und vorwiegend moslemische Einwanderung aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten sehen.

  226. Hochverrat nennt man solch Handlungen, Fremder Macht den Zugang zu unserem Staatswesen zu verschaffen.
    Ein Strafrechts-Paragraf, den Merkel&Co bereits fürsorglich annulliert haben um so ihr Unwesen im Staate Deutschland zu ermöglichen, nebstbei auch das Staatsgrundrecht bei all ihrem Wirken und Handeln zu missachten.
    CDU und ihre Führerin Merkel sind so als Staatsverbrecher zu erachten und zu ahnden.

  227. OT

    In der WELT wieder relativierender und ablenkender Schwachsinn:

    Nach dem Anschlag in Stockholm befürchten viele Schweden, dass die Tat politisch ausgenutzt wird. Schon früher gab es Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Einwanderern, Vorurteile sind verbreitet.

    (https://www.welt.de/politik/video163570627/Schweden-diskutiert-erneut-ueber-Einwanderung.html)

    Ohne die sogenannte Instrumentalisierung durch die bösen Rechten wäre der islamische Terror für die edlen linken Schweden und die WELT-Journalisten also offenbar gar nicht weiter schlimm, und die Ermordeten, Verletzten und Verstümmelten samt ihren Angehörigen wären dann nur noch ein äußerst lästiges, bald vergessenes Randthema.

  228. Diese Misstände zu bekämpfen und frei darüber zu diskutieren und zu kritisieren ist Anliegen der AfD und möchte gerne von solche Agenten von Merkel&Co verhindert werden, indem versucht wird der AfD einen Nasenring einzuziehen an dem sie dann zu gängeln sind.
    Aber dieser versuchte Verrat ist erkannt und es ist anzuraten die Verräter aus den Spitzen zu neutralisieren, damit spätere Versuche unterbleiben.

  229. @#12 Zinnsoldaten (09. Apr 2017 21:10) :
    SEHR SEHR GUT!
    Genau so ist es. Einfach die positiven Dinge ins Programm der AfD schreiben, statt den linken „Wortschöpfung“ hinterherlaufen.

  230. @#290 Eduardo (10. Apr 2017 09:05) :
    Die WELT (eventuell sogar die gesamte Springer-Presse?) ist nur noch ein linkes Idiotenblatt.
    Ich vermute mal, Springer (Friede Springer oder die Chefredakteure?) will sich beim linken Mainstream anbiedern und nachträglich die Seiten zu den 68igern wechseln.

  231. MERKEL LOVES ANTICHRIST TERROR

    Berlin, 2017-03-07: Germany’s Merkel pledges full support for the illegal US-attack against Syria.

  232. Die falsche Schlange von Berlin

    Luzifer, tarnt sich als Engel des Lichts und des Wohlwollens

    The smoke still stood over the scene of the Al-Shairat airfield near Homs, where Mr. Make America Great Again Trump’s Tomahawks had come down to deliver death and destruction, when the Chancellor of Germany, Mrs. Merkel, rushed to the microphones and declared Germany’s full support for the blatant violation of International Law.

    And, as if her salute to United Murder Inc. was not enough, Merkel additionally blamed Trump’s assault on the legitimate Syrian president: “Assad is fully responsible for this” she claimed in a press release in a phone call with France’s president Hollande.

  233. #286 Irminsul (Mitglied im Sächsischen Weltkongress) (10. Apr 2017 08:36)
    #286 Renitenter (10. Apr 2017 08:30)

    Eine solche AfD ist für jeden, der noch fehlerfrei bis drei zählen kann, KEINE ALTERNATIVE !!!

    Dann wähle doch weiter Merkel und geh uns nicht auf die Nerven. Frage mich, was du dann hier eigentlich noch willst. Für dich gibt es keine Perspektive, es bleibt alles so wie es ist. Dein Gemeckere hier kannst du dir dann auch sparen, es ändert sich für dich nichts. Schalt ab und genieße einfach die bunte Vielfalt in Deutschland.

    Soso, Irminsuloberschlau.

    Ich argumentiere, dass eine PP-Afd eine Systempartei wird (immerhin würden die ja auch gerne den Steigbügelhalter für den Hosenanzug machen) und du rätst mir, weiterhin Merkel zu wählen?

    Ist diese Replik einfach nur bescheuert oder ist sie so erbärmlich und armselig, dass man fast Mitleid haben müsste oder stimmt etwas grundsätzlich nicht mit dir?

  234. #289 Eduardo (10. Apr 2017 08:49)

    Wer ständig an die Untaten seiner Vorfahren erinnert wird, erkrankt ohne jeden Nutzen für irgend jemanden an seiner Seele und kommt womöglich irgendwann sogar in Versuchung, diese schreckliche Vergangenheit zu wiederholen.
    ++++++++++++++++++
    Wiederholen wird hier keiner etwas, egal was. Dafür sind fast alle schon zu krank.

    Induziertes Irresein, Eingepflanztes Irresein, so nennt sich diese grauenvolle Krankheit:

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/04/das-eingepflanzte-irresein/

    Es handelt sich hierbei um die alte, den Psychologen und Psychiatern wohlbekannte Methode des gezielten Irremachens durch geistige Beeinflussung.

    Den Nutzen haben die Sieger, genauer gesagt, ihre wahren Auftraggeber, die heute wie damals herrschen.

  235. MERKEL paktiert mit Sozialisten, Kommunisten ,Islamisten, Nazis und Freimaurern gegen Christen.

    Was treibt diese Kreatur an der Spitze einer angeblich christlichen Partei.

  236. Mensch, Theo, jetzt bis du wieder mal, nicht nur theoretisch, zu weit gegangen mit der Wahrheit, die uns zerstört – hat.

  237. Ein Teil dieses Irreseins sieht man an dem Proamerikanisch!

    Sklaven, die ihren Sklavenhalter vergöttern…. irre.

  238. Obviously you are an idiot if you buy this hilarious shit.

    As the Syrian Arab Army, heroically fighting against the German-funded terrorists of AlQaeda and ISIS , is gaining more ground and liberating Syria, Germany, the power-plant of global terrorism and warfare, brings up the vile propaganda lies about chemical weapons again.

    In this artificially hyped, mendacious propaganda orgy, neither hard facts nor proven evidence ever are presented – simply as neither of them do exist. Hence, no-one asks for evidence, as everyone knows this is all a lie to create the reason for a larger military escalation.

    “The Federal Government regards as ‘plausible’ that the Assad regime is responsible for the attack on civilians with chemical weapons” the daily newspaper “Frankfurter Allgemeine Zeitung” [F.A.Z.] quotes a speaker of the foreign ministry.

    This is the quality of evidences that Germany regards as acceptable basis for a brutal military aggression against a sovereign nation. “Obviously,” the F.A.Z.-article goes on quoting, “the Assad regime has deceived the world
    with the statement, all off Syria’s chemical weapons were destroyed.”

    Obviously you are an idiot if you buy this hilarious shit.

  239. Merkel and her gang have never abandoned the position of lawless support of terrorism.

    Since 2006, Volker Perthes, head of the German government-funded think tank Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), was
    involved in plans for the toppling of the legitimate Syrian president and his government. In May 2011, the state secretary of the foreign ministry, Mr. Hoyer, in an interview announced Germany’s full support for the ‘Syrian opposition’.

    Germany funded al-Qaeda with 33 mil. Euro via the so-called Syrian Relief Trust and, in 2016, with an additional batch of 7.6 mil. Euro via the “White Helmets”.

    German weapons – from assault-rifles to sophisticated, radioactive MILAN anti-tank missiles – are found everywhere in Syria and Iraq in the hands of merciless headchoping mass-murderers – oops, sorry, I meant: Merkel-approved moderate rebels.

    Since January 2016, German Tornado-jets deliver the intel about defined targets for the bombing campaign of the US-led so-called coalition, meaning: Germany marks the places where to bomb, where to slaughter innocent children and where to destroy Syrian infrastructure. Germany also spies at the movements of the Syrian Arab Army and delivers these data to the US-Army in Turkey, and we all do know that such data, of course, would never come to the hands of the terrorists, don’t we? And German Jihadists were sent to Syria by the German secret service BND. Now, that these experts in terror pour back to their homeland, the lying bunch of terrorists in Berlin claim Germany was threatened by ‘islamistic terrorism’ – the terrorism that Berlin itself had successfully been creating.

  240. OT

    WEITERGEBEN!!! KOPIEREN UND VERTEILEN!!!

    HIER ETWAS, DAS WIRKLIICH WICHTIG IST:

    VON IMAD KARIM

    -via Facebook-

    Wenn die Katastrophe unaufhaltsam wird, stockt der Atem!

    Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Aber wann ist eine Katastrophe unaufhaltsam?

    Wenn der Hass zum gemeinsamen Nenner wird…..
    Wenn Millionen von Menschenhassern ein Land stürmen, dessen Bewohner zu 2/3 aus Selbsthassern bestehen und wenn die restliche Bevölkerung ihre Sorgen und die Angst, die angestammte Heimat und die im Laufe der Jahrhunderte liebgewonnene Kultur könnten bald verloren gehen, nicht mehr ausdrücken darf.

    Wenn ein seit über 1000 Jahren bestehendes Volk, das die Menschheit mit unglaublich vielen Errungenschaften bereichert hat und aus Deutschland das machte, was aus Deutschland geworden ist, eine Nation, ein blühendes, bewegtes und bewegendes Land, ein Land mit seinen Urbanen, Städten, Dörfern, Wäldern, Landwirtschaft, Anbaukulturen, Bildungshunger, Kulturen, Toleranz, Entdeckungen, Forschungen, Innovationen, Lebensart, Weinfesten, Traditionen, Kunst, Literatur usw, aufgrund einer linken Indoktrinierung in den letzten 60 Jahren lieber den freiwilligen Weg der Selbstauslöschung geht, als eventuell einen fiktiven Stempel des „Nazi-Seins“ zu bekommen. Wie krank ist das?

    Es tut mir unglaublich leid, dass der Deutsche, um den, dessen Nachfahren und dessen Heimat es geht, sich nicht mehr frei äußern darf und auf solche Leute wie mich, Abdel-Samad, Pirincci, Sabatina. Jones und andere angewiesen ist. Das ist nicht nur eine nationale Katastrophe, sondern eine Existenzfrage des Seins oder Nichtseins. Diese Zeilen werdet Ihr erst begreifen, wenn die meistens von Euch aus dem Fenster ihrer Seniorenresidenzen nach draußen schauen.

    So gerne hätte ich mein begrenztes Leben in meiner Wahlheimat Deutschland unauffällig verbracht, als ein Teil dieser großartigen und ergiebigen Gesellschaft verbracht und mit dem POSITIVEN aus meinem kulturellen Hintergrund zu dieser Gesellschaft beigetragen aber diese Ruhe, diese Verschmelzung und diese Symbiose darf ich nicht ausleben, denn die Feinde dieser deutschen aufgeklärten Kultur stammen aus jener Kultur, in der ich zufällig hinein geboren wurde.

    Heute werde ich gezwungen, Leute wie Mazyek, Chebli, und, und, und, politisch zu bekämpfen, weil sie Deutschland, die deutsche Kultur der Freiheit und der Aufklärung, sei es bewusst durch ihre Frontalangriffe oder unbewusst durch ihre Relativierung zum Nachteil verändern wollen.

    Die Islam-Uboote (und ich bin als Moslem geboren) bei den etablierten Parteien sind unzählig geworden und sie werden jeden Tag mehr und mehr.

    Die Divisionen der Kopftuchkriegerinnen sind im Anmarsch und keiner bemerkt sie.

    Und der Deutsche? Was macht der Deutsche? Er wird zu einem Zaungast degradiert. Beinah hätte ich gesagt, zu einem Schlachtvieh, über das viele Metzger streiten!

    Wenn ich all das beobachte, rebelliert mein Sprachzentrum bis zur Sprachlosigkeit und meine Kräfte beginnen mich zu verlassen….. ohne Wiederkehr!

    Es ist ein sehr schmerzhafter Prozess des Abschiedsnehmens von Deutschland, Heimat meiner Werte!

    Wenn die Katastrophe unaufhaltsam wird, stockt der Atem!

    Doch die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Imad Karim
    10. April 2017

  241. Germany, run by a foreign agent, is deeply involved into the war in Syria as well as in in Iraq.

    Germany is partially responsible for the ongoing bloodshed in these two nations.

    It is only a hope that one day this terroristic entity will pay the price for its horrendous deeds. At least, Germany owes Syria and Iraq Billions in reparations.

    The blatant lies, the hypocrisy and the propaganda of the apparatus still may impress and mislead the intellectually underprivileged as well as those who stay willingly ignorant against the obviously aggressive character of the contemporary German foreign policy. Unimpressed by this, reality shows a different picture. It is a matter of time, following a rule of nature, that the repercussions of this foreign policy will strike and harm the ordinary people, the citizens of Germany.

    The vast majority of the Germans seem to have no empathy at all for the victims of Germany’s foreign policy. Hence, it is just fair and consequent that the impact of this policy will soon come back upon those who made it possible.

  242. Eine radikale AFD, inhaltlich so ausgerichtet wie die NPD, wird auch dort landen, wo letztere jetzt prozentual steht.

    Die Aussage, dass man, wenn man 51% Stimmen hätte, 100% ausweisen würde, ist weltfremd. Im Grunde geht es bei jedem Artikel hier zum Thema Höcke auch immer wieder um Hitler, Nationalsozialismus und dergleichen. Das kommt sicher gut an bei so manchem kurzgeschorenen Stammtischbruder im Osten. Bundesweit macht es die AFD tot. Aber nur wer bundesweit Stimmen bekommt, kann noch etwas ändern – die Katastrophe abmildern, in die uns die Regierung mittelfristig steuert.

    Petri ist realpolitisch, die kann man dem aus der bürgerlichen Mitte kommenden potentiellen Wähler vermitteln. Die ist zwar nicht gar so extrem, aber hinsichtlich des Migrationsproblems genauso entschlossen. Und wenn wir das nicht bald lösen, ist der Rest auch schon egal, weil Land irreparabel wirtschaftlich und sozial kaputt.

    So ein bisschen stelle ich mir die Frage, warum hier in diesem Forum, denen so viel Platz geboten wird, die Petri zu diskreditieren suchen und pro Höcke sind.

  243. #319 Drobo (10. Apr 2017 10:10)

    Wer den gewaltsamen Umsturz in Syrien will, der will den Völkermord, der will das Massaker.
    +++++++++++++++++++++

    Alle diese Völkermorde dienen ausschließlich wirtschaftlichen Interessen ganz weniger, die die die Welt in großen Teilen beherrschen.
    Jetzt wird endlich offen zugegeben, dass es schon 1947 wie auch heute u. a. um eine Pipeline geht….

    Ansonste, lieber Drobo:
    Bitte nicht in der Sprache unserer Besatzer, sondern in unserer wunderbaren Muttersprache Deutsch schreiben.

  244. Deutschland hat wahrlich andere Probleme als dieser ganze AfD scheiß. Die Frage stellt sich doch: Ist diese Partei fähig zu Retten was noch zu Retten ist ? Oder muss der wahre Deutsche die Sache in die Hand nehmen ??????
    So kann es doch nicht mehr weiter gehen. Das Deutsche Land entwickelt sich zu einer Kloake die uns das Gesindel bringt. Wer sich mit Gesindel abgibt ist selber Gesindel nach dem Spruch: Sagt mir mit wem du Verkehrst und ich sage dir wer du bist !.

  245. #312 Renitenter (10. Apr 2017 09:40)

    Hallo? Was willst du eigentlich von mir? Begreifst du nicht, was ich geschrieben habe?

    Für dich nochmal langsam zum Mitdenken: Dein Gemeckere hier über die AFD ist völlig sinnfrei. Wenn du lieber Merkel wählen willst, dann mach´s einfach. Dann kannste dir im Umkehrschluss hier aber auch dein Gelaber sparen. Wer etwas ändern will, wählt AFD. Wer will, dass alles so bleibt, der macht einen auf „Renitenter“ und betrollt hier die anderen Leser mit Unsinn.

  246. Natürlich „müssen“ alle hier die AfD wählen, ob die PP-AfD oder die dann zu gründende (?) Gauland-Höcke-Poggenburg AfD.

    Aber die Wahlentscheidung steht natürlich fest.

    Aber -wie der Text von Imad Karim sagt- uns läuft die Zeit davon. Es ist nur noch eine Frage von ein paar Jahren, dann ist Deutschland völlig kaputt. Umfassend. Katastrophal.

    Und unumkehrbar?

  247. Fakenews bei Anne will und kann nicht:

    Verbrecherische VdLeyen geifert, Putin habe Aleppo „dem Erdboden gleich gemacht.“

  248. Als Unwissende in Bezug auf die NPD habe ich mir mal die Mühe gemacht und deren Seite im Internet angesehen. Was ist da eigentlich radikal?

  249. @Renitenter (10. Apr 2017 09:40)

    Ich nehme an, Ihr habt Euch mißverstanden.
    Irminsul geht davon aus, dass Du davon abrätst, die AfD zu wählen. Ich habe Deinen Kommentar jedoch so verstanden, dass Du gegen eine sich dem Zeitgeist anbiedernde AfD nach dem aktuellen Willen von PetryPretzell argumentierst, jedoch durchaus die Bedeutung dieser Partei für die Zukunft unseres Landes realisiert hast.
    Letztlich seid Ihr beide Unterstützer der AfD, habt sehr ähnliche politische Ansichten – seid Verbündete.
    Ich kann durchaus verstehen, dass es da eine gehörige Portion Frust gibt. Es geht mir nicht anders. Mißverständnisse sollten aber diesen Frust nicht unnütig erhöhen.

    P.S. Hast Du etwas mit dem in Deinem Nick verlinkten Video zu tun, Renitenter? 🙂

    Grüße

  250. #326 Theo Retisch (10. Apr 2017 10:56)

    Alle diese Völkermorde dienen ausschließlich wirtschaftlichen Interessen ganz weniger, die die die Welt in großen Teilen beherrschen.
    +++++++++++++

    Ja, das ist es – immer!

    Das läßt einen auch die Ursachen für die zwei furchtbaren Kriege gegen uns Deutsche überdenken, die von Weltmächten angezettelt wurden.

  251. Ich wurde 1953 geboren, 7 Jahre nach Kriegsende. Schuldfrage also geklärt! Dieser aufgezwungene Schuldwahn gehtmich also nichts an. Ich liebe mein sachsisches Heimatland und verzweifle an dem, was ausihm ggemacht wurde! An jeder Ecke eine versiffte Dönerbude, Kopfwindeltraegerinnen mit mehreren Kindern, auftretend wie die Sieger der Geschichte. Auch erlebe ich jeden Tag mehrere Polizeieinsaetze, hauptsächlich wegen Aggressivität, Pruegelei und sexueller Übergriffe. Es reicht, Gott sei Dank glaube ich immer noch an die Widerstände in unserem Volk. Es wird schlimm werden. Aber wie war das doch gleich mit dem Phönix aus der Asche?

  252. #264 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 05:21)
    #266 Hans R. Brecher (10. Apr 2017 05:35)

    Herrlich. Mehr davon.
    Bitte zur Beruhigung nach aufregendem Nachrichtentag als Betthupferl im „Nachtclub“. Hahaha.
    Humor ist wenn man trotzdem lacht
    Isch schwör.

  253. 2017 ist das Jahr der Entscheidung. 1989 gingen die Leute im Osten auf die Straße u. stürzten das Systhem. Wieso heute nicht – weil der Westen seinen Arsch nicht bewegen will? Sollte das bisherige polit. Systhem die Wahl in diesem Jahr überstehen, ist es mit Deutschland vorbei u. die Rotfaschisten werden endgültig die Macht übernehmen. „Gute Nacht – Deutschland!

  254. Die AfD könnte den Dackel meines Nachbarn als Kandidat aufstellen – ich würde sie trotzdem wählen!!!

  255. Höcke hat durchaus auf viele Dinge hinsichtlich des Bestandes, der Geschichte und der Kultur Deutschlands immer wieder und mit viel Mut aufmerksam gemacht, deren Erwähnung viele andere Parteifreunde, bis weit in die Spitzen, eher haben vermissen lassen, die den Parteislogan „Mut zur Wahrheit“ zwar wie eine Monstranz vor sich hertragen, ihn jedoch nicht verstanden, geschweige denn verinnerlicht zu haben scheinen.

    Seit Höcke wissen wir, dass es verboten ist, sich positiv mit dem eigenen Land, mit den positiven Aspekten deutscher Geschichte, mit den überaus zahlreichen in Deutschland hervorgebrachten kulturellen Errungenschaften zu identifizieren. Sogar in der AfD gilt dies offenbar nun schon als “Nähe zum Nationalsozialismus“.

    Eine Partei, in der der Bezug auf die „überaus zahlreichen in Deutschland hervorgebrachten kulturellen Errungenschaften“, von denen die ganze Welt bis zum heutigen Tage profitiert, als „Nähe zum Nationalsozialismus“ dargestellt wird, ist für zahllose Leute, die bislang gerne ihr Kreuz bei der AfD gemacht hätten, nicht mehr wählbar. Frau Petry und die ihr Gleichgesinnten sollten sich daher sehr gut überlegen, in welche Richtung hinein sie die AfD „ihres Zuschnitts“ drängen wollen – es sei denn, sie sind tatsächlich angetreten, der Partei vorsätzlich zu schaden.

    Ein Problem, das schon in der „Ära Lucke“ hervorbrach und nun wieder erscheint, unter geradezu verdächtig ähnlichen Begleitumständen, was sichtbar macht, daß es mit dem Weggang Luckes und seiner lediglich marktradikalen Parteigänger damals keineswegs gelöst worden ist. Die „Causa Höcke“ mit ihren von Höcke selbst eingestanden Fehlern, aufgrund der aktuell ein neuer „Weckruf“ in Form eines Ausschlußverfahrens ausgestoßen worden ist, neuerdings verbunden mit einer Wortwahl, die in Teilen auch von der so genannten „Antifa“ kommen könnte und die zeigt, daß man das Tischtuch zwischen den Parteiflügeln endgültig zerschneiden will, erscheint mir dabei immer mehr nur vorgeschoben. Die unglückliche Höcke-Rede, für deren Tonfall deren Urheber sich mehrfach entschuldigt hat, dient hier nur als Aufhänger und Platzhalter; hier geht es um mehr als nur um Höcke.

    Ich sehe auf diesem Wege allerdings nicht, daß die anstehenden Wahlen für die AfD in 2017 noch einigermaßen zufriedenstellend ausfallen werden. In Anbetracht der Schwere eines solchen, oben skizzierten und immerhin im Raum stehenden Vorwurfs, verbunden mit dem daraufhin zu erwartenden Ergebnis, scheint es mir angeraten, daß die Partei sich zumindest eine andere Spitze wählt. Eigentlich, so meine ich, gehörten solche Leute hinausgeworfen – und ich spreche nicht von Höcke.

  256. Wir Deutschen werden wohl wirklich langsam alt…

    „Er, unzweifelhaft der Befreier Germaniens, der Mann, der nicht die ersten Anfänge des römischen Volks – wie andere Könige und Heerführer -, sondern das römische Reich in seiner höchsten Blüte angegriffen hat, in den Feldschlachten mit unentschiedenem Erfolge, im Kriege unüberwunden.“ Soweit der römische Geschichtsschreiber Tacitus über Hermann den Cherusker. Wir Deutschen müssen also wirklich langsam alt werden, denn heute werden wir nicht einmal mehr mit den nordamerikanischen Wilden fertig, weshalb wir deren Chlorhühnchen essen und in einer Art europäischem Indianerreservat und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt leben. Geschichtlich betrachtet hat dies den Nachteil, daß so die allmähliche Verdrängung und Ausrottung der deutschen Urbevölkerung als ziemlich würdeloses Ende der deutschen Nation und nicht der glorreiche Untergang im Sechsjährigen Krieg in den Geschichtsbüchern stehen wird, aber der Nachruhm ist ja ohnehin eitel wie Mark Aurel sagt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  257. An Drobo
    Sie haben geschrieben: “ Assad: Schutzherr der Christen“

    Assad sei ein Alawi- Muslim. Ihr Buch ist der Koran. Ihr Prophet ist Muhammed.

    Diese Sekt glaubt an Reinkarnation: „They (these Muslims) can be reincarnated as Christians or others through sin. And as animals if they become infidels.“

  258. 340 Volker Spielmann (10. Apr 2017 16:44)

    .
    omnia fui
    et nil expedit –
    so Kaiser Septimius
    Severus. Und auf deutsch
    – ich bin alles gewesen
    aber es hat nichts
    geholfen.
    .

  259. Vor allem das ZDF zusammen mit seinen Spartensendern und dieser unsäglich volksverhetzenden Sendung „ZDF-History“ versucht laufend einzupflegen, dass es den Deutschen an sich so ja überhaupt nicht gibt.

    Wohingegen es aber den US-Amerikaner so gibt, zu geben scheint. Wenn man mal die Absichten in Berichterstattung mal kurz übers Knie bricht.

    Ich frage mich diesbezüglich schon länger warum es diese Mediengewalt an Umerziehung so gibt, was sie bezwecken will?

  260. Merkel hat diese Christen mit auf dem Gewissen.

    Deutschland unterstützt die moderaten (Messer statt Beil) Schlächter in Syrien.

    The terrorist who blew up church St. George in Tanta Egypt

    was fighting with the CIA -backed MODERATE rebels in Syria .

  261. US-Panzer sind in Syrien eingedrungen.

    Wenn es mit Waffenlieferungen nicht geht,

    dann macht man es gegen das Völkerrecht.

  262. #343 Eltos (10. Apr 2017 18:10)

    Ich frage mich diesbezüglich schon länger warum es diese Mediengewalt an Umerziehung so gibt, was sie bezwecken will?
    ++++++++++++++++++
    Gucke mal hier:
    Germany made in USA
    [WDR 1999]
    http://video.google.com/videoplay?docid=7627198159872984011
    Wie US-Agenten Nachkriegsdeutschland steuerten.

    Das haben nun die Nestbescheixxer aus dem eigenen Volk übernommen.
    Heerscharen von Hysterikern, Politologen, Soziologen, Pädagogen, „Mediologen“, und sonstiges Geretze, die nichts weiter sind als Agitatoren und Propagandisten. Und gemeinsam mit den Medienhuren verfassen sie ihre Lügen- und Hetzfilme.

  263. #348 Drobo (10. Apr 2017 18:37)

    Wenn es mit Waffenlieferungen nicht geht,
    dann macht man es gegen das Völkerrecht.
    +++++++++++++++

    Mit den Waffenlieferungen aus den USA haben uns unsere Feinde im WK I und II niedergemacht, dann mit eigenem Angriff.

  264. #3 Horst_Voll
    Das deutsche Volk gibt es seit rund 1000 Jahren.

    ______________________________________

    #64 Mortran (09. Apr 2017 21:47)
    Das Sacrum Romanum Imperium war nicht Deutschland, und Deutschland ist auch nicht sein Nachfolgestaat (dann eher schon Österreich).
    Deutschland ist ein Ende des 19. Jahrhunderts gegründeter Satellitenstaat Preußens, welches 1871 Restbestände des Imperiums absorbierte. Die Kontinuität eines deutschen Reichs über mehr als 1000 Jahre ist ein preußischer Mythos.
    Bayern und Preußen sind zum Beispiel zwei völlig verschiedene Kulturen mit ehemals verschiedenen Sprachen (Niederdeutsch und Hochdeutsch), die erst später vereinigt und standardisiert wurden.
    Das Rheingebiet steht, abgesehen von der Sprache, kulturell Frankreich näher als dem östlichen Teil Deutschlands.

    Franzosen (Franken) sind ebenfalls Germanen, ebenso wie die Engländer (Angeln und Sachsen), Norditaliener (Langobarden und Ostgothen) und sogar die Spanier (Westgothen). Dass Deutschland Alleinerbe der germanischen Kultur und Stämme sein soll, ist lächerlich.

    Europäer sind eine ethnische Einheit, nicht Deutsche. Niemand kann einen Europäer aufgrund des Aussehens eindeutig einem der modernen Nationalstaaten, die im 19. Jahrhundert gegründet wurden, zuordnen. Wir sind alle Europäer. – Aber Türken, Araber und Afrikaner sind es nicht.

    Deutscher Nationalismus macht keinen Sinn und ist erst im 19. Jahrhundert künstlich erschaffen worden. Nur europäischer Nationalismus macht Sinn. Und der europäischen Nation gehört kein passdeutscher Türke an, ebensowenig wie ein britischer Pakistani oder ein französischer Algerier.
    Europa braucht eine Nation, nicht die multikulturellen Einzelstaaten!

    Zu stark vereinfacht. Wenn man sich nicht an Begriffen festhakt und die Geschichte studiert, sind die Deutschen / Teutonen usw. sehr lange nachgewiesen. Alles was sich damals in Europa abgespielt hat, ändert doch daran nichts. Bis in Urzeiten gab es die Germanen (ok.: usw.!) die dann später von den Römern überfallen wurden. Alles andere ist römische Geschichtsklitterei.

  265. #350 Theo Retisch (10. Apr 2017 20:52)

    Mit den Waffenlieferungen aus den USA haben uns unsere Feinde im WK I und II niedergemacht, dann mit eigenem Angriff………..

    Das läßt einen auch die Ursachen für die zwei furchtbaren Kriege gegen uns Deutsche überdenken, die von Weltmächten angezettelt wurden.
    ____________

    oh ja wie furchtbar, die wollten uns doch tatsächlich den neuen lebensraum im osten nicht gönnen und standen doch tatsächlich zu ihrer garantieerklärung vom 31. märz 39! auch den holocaust haben sie uns verboten! diese spielverderber!

    wth? wen meinen sie mit „uns“? die meisten deutschen waren nur opfer eines geistesgestörten, durch inzucht entstandenen homosexuellen, islamophilen antisemiten.
    bitte ver****** sie sich zurück zu ihrem npdmoslem stammtisch.
    die amerikaner waren unsere befreier, gaben uns demokratie, meinungsfreiheit und die längste friedenszeit unserer geschichte. sie haben mit blut dafür bezahlt. auch sie dürfen ihren müll deswegen ungestraft von sich geben. ach nein, entschuldigung, sie hätten nicht das geringste problem in dieser barbarischen, bestialisch massenmordenden diktatur gehabt, aber bitte bedenken sie, die mehrheit der deutschen sind keine homosexuellen barbaren wie ihre von grossen, blonden, blauäugigen jünglingen phantasierenden heilsfiguren.

  266. #352 D500 (10. Apr 2017 22:45)

    Das läßt einen auch die Ursachen für die zwei furchtbaren Kriege gegen uns Deutsche überdenken, die von Weltmächten angezettelt wurden.
    ____________

    oh ja wie furchtbar, die wollten uns doch tatsächlich den neuen lebensraum im osten nicht gönnen und standen doch tatsächlich zu ihrer garantieerklärung vom 31. märz 39! auch den holocaust haben sie uns verboten! diese spielverderber!

    Sie verwursten hier einige Dinge miteinander, die nicht zwingend etwas miteinander zu tun haben. Und nein, auch die Sache mit den so genannten „Befreiern“ dürften unsere Eltern und Großeltern damals durchaus etwas anders gesehen haben. Daran wird auch der von Ihnen so eilfertig hervorgekramte „braune Herr mit dem Schnäuz“ kaum etwas ändern.

  267. #64 Mortran (09. Apr 2017 21:47)

    Nur europäischer Nationalismus macht Sinn. Und der europäischen Nation…

    Ganz gleich, wie die deutsche Nation entstanden sein mag und welchen späten Weg der deutsche Nationalstaat genommen hat: Es gibt, es gab nie und es wird niemals eine Nation geben, die „Europa“ hieße.

  268. #353 Tom62 (10. Apr 2017 23:05)
    #352 D500 (10. Apr 2017 22:45)

    Das läßt einen auch die Ursachen für die zwei furchtbaren Kriege gegen uns Deutsche überdenken, die von Weltmächten angezettelt wurden.
    ____________

    oh ja wie furchtbar, die wollten uns doch tatsächlich den neuen lebensraum im osten nicht gönnen und standen doch tatsächlich zu ihrer garantieerklärung vom 31. märz 39! auch den holocaust haben sie uns verboten! diese spielverderber!

    Sie verwursten hier einige Dinge miteinander, die nicht zwingend etwas miteinander zu tun haben. Und nein, auch die Sache mit den so genannten “Befreiern” dürften unsere Eltern und Großeltern damals durchaus etwas anders gesehen haben. Daran wird auch der von Ihnen so eilfertig hervorgekramte “braune Herr mit dem Schnäuz” kaum etwas ändern.
    ________

    nein, absolut nicht. der „neue lebensraum im osten“ hatte nichts mit dem krieg zu tun? die garantieerklärung hatte nicht mit dem eingreifen der westmächte zu tun?
    aus meiner familie kämpften einige an der west und auch ostfront. mein vater (2. weltkrieg) und mein grossvater (1. und 2. wk) haben mir viel erzählt. das sind informationen aus 1. hand.

    die russen waren auf grund ihrer brutalität gefürchtet und verhasst, wie wilde tiere (uri,uri) unsagbare greueltaten, folterungen und ungesühnte vergewaltigungen (vergewaltigungen gab es selten auch bei den amerikanern, wie auch bei der wehrmacht, wurden aber grösstenteils bestraft).
    nicht ohne grund flohen die deutschen soldaten in scharen vor den russen zu den amerikanern. die historisch belegte flucht in den westen gab es wohl auch nicht ohne grund.
    die zig millionen care-pakete aus den USA in den harten nachkriegswintern, airlift, für den amerikaner gestorben sind um deutsche leben zu retten, der marshalplan, etc, etc sind historische tatsachen.
    und das obwohl wir uns wie barbaren benommen haben. holocaust, der VON UNS begonnene bombenkrieg gegen zivile ziele, erschiessungen von kriegsgefangenen, sklavenhaltung, usw.
    die amerikaner wurden unsere freunde. über die mordende, folternde DDR (russen)diktatur und die bis 1989 meistens ungesühnt mordenden und vergewaltigenden russischen soldaten muss ich mich wohl nicht weiter äussern.

  269. #349 Theo Retisch
    Sehr gut auf den Punkt gebracht.
    #352 D500
    Da haben Sie aber ganz vergessen, dass die US-Finanzmafia (allen voran Rothschild) hinter diesen Kriegen steckte. Mit Krieg lässt sich nämlich viel Geld machen.
    Die Amerikaner haben Deutschland nach dem Krieg nicht aus Menschlichkeit geholfen, sondern aus Eigeninteresse. Sie wollten halt nicht, dass sich Deutschland an Russland annähert. Es gab dazu vor einiger Zeit eine interessante Doku im TV.

  270. #356 pro afd fan (11. Apr 2017 07:32)

    #352 D500

    Die Amerikaner haben Deutschland nach dem Krieg nicht aus Menschlichkeit geholfen, sondern aus Eigeninteresse. Sie wollten halt nicht, dass sich Deutschland an Russland annähert. Es gab dazu vor einiger Zeit eine interessante Doku im TV.
    ________

    eine doku im tv…. oh ja…
    mag sein dass es eigeninteresse war, warum auch nicht, die millionen care pakete aus den USA kamen aber von herzen.

    die westmächte hätten nach dem krieg absolut ALLES mit deutschland anstellen können, es in einen kartoffelacker oder in den 49. bundestaat verwandeln können (hätten sie es doch nur getan!) so hätten sie ihr ziel auch erreichen können. aber diese annäherung an russland war nach dem krieg und den hundertausenden deutschen kriegsgefangenen die in sibirien ERMORDET worden sind, den greueltaten und den massenvergewaltigungen reine utopie.

    wir reden hier also von einer unfreiwilligen „annäherung“, also von der machtergreifung der russen in westdeutschland. das sollte verhindert werden und es wurde verhindert. danke USA.

    sie müssen sehr jung sein um die stimmung in deutschland nach dem krieg so falsch einzuschätzen. die russen wurden in west UND ost gehasst. die mauer wurde wohl nicht ohne grund errichtet.

    wie gesagt, das ziel dass deutschland sich nicht an russland annähern sollte hätte auch anders erreicht werden können. die amerikener entschlossen sich aber für deutschland und gaben uns die demokratie.
    mein vater wurde verwundet und kam in amerikanischer kriegsgefangenschaft. er nannte es nach dem krieg das paradies. die amerikaner waren seine befreier, wie für die mehrheit der deutschen auch.
    leider beweisen die letzten jahre wieder, dass die deutschen für eine funktionierende demokratie einfach zu dämlich sind und die dümmlichen kommentare von npd moslemischen verschwörungsidioten und geschichtsneuschreibern hier auf dem PRO AMERIKANISCHEN PI geben mir den rest.

  271. #358 D500
    Die Hilfe, die Sie beschreiben, mag auf die normale amerikanische Bevölkerung zutreffen, aber nicht auf die Machtelite. Für diese gibt es keine Freunde, sondern nur eine Interessengemeinschaft.
    Ich hatte Glück und habe die Doku im Netz gefunden. Sehen Sie selbst, dass Sie sich geirrt haben. Die Amerikaner haben den Deutschen nur deswegen geholfen, damit sie nicht kommunistisch werden. https://www.youtube.com/watch?v=DV8DsMmS65I

  272. #355 D500 (11. Apr 2017 00:02)

    der “neue lebensraum im osten” hatte nichts mit dem krieg zu tun? die garantieerklärung hatte nicht mit dem eingreifen der westmächte zu tun?
    aus meiner familie kämpften einige an der west und auch ostfront. mein vater (2. weltkrieg) und mein grossvater (1. und 2. wk) haben mir viel erzählt. das sind informationen aus 1. hand.

    Nun haben mir meine Vorfahren auch „viel erzählt“, was das betrifft. Nicht nur daraus, sondern auch aus einiger, mittlerweile jahrelangen Beschäftigung mit dem Thema, das hier freilich allein schon wegen seiner erheblichen Komplexität kaum zufriedenstellend auch nur angedeutet werden kann, ergibt sich, daß solche Darstellungen wie die Ihren, gelinde gesagt, an einer allzu billigen und wohlfeilen Einseitigkeit kranken, die die wesentlichsten Ursachen ausblenden, die zum Ausbruch des WK II geführt haben, und die vor allem in den Ergebnissen des Diktates von Versailles zu finden sind. Mehr kann hier, da nicht der Platz für derlei umfassende Auseinandersetzung ist, wie sie eigentlich notwendig wäre, kaum gesagt werden. Apropos „Care-Pakete“:

    #358 D500 (11. Apr 2017 14:11)

    eine doku im tv…. oh ja…
    mag sein dass es eigeninteresse war, warum auch nicht, die millionen care pakete aus den USA kamen aber von herzen.

    Die Care-Pakete kamen aus einer privaten Initiative; diese stammte nicht von den US-Regierung selbst und entsprach auch nicht deren Linie, die sie selbst bis 1947 noch gefahren haben, bevor sie interessehalber daran gingen, Westdeutschland per neuer Währung und als Separatstaat vom Rest erst abzuspalten, um es dann als Vasallenstaat gegen den Ostblock aufzubauen.

Comments are closed.