Print Friendly, PDF & Email

Die Hoffnung Angela Merkels, Außenminister Gabriels, des Bundespräsidenten Steinmeier, des Staatsministers Michael Roth im Auswärtigen Amt, der Menschenrechtsorganisationen und der gesamten „Free-Deniz“-Gemeinde auf Freilassung des ehemaligen „taz“ und jetzigen Türkei-Korrespondenten der „Welt“ werden sich voraussichtlich leider nicht erfüllen: Der allmächtige türkische Ministerpräsident Erdogan und Stellvertreter Allahs hat erstmals eine vernünftige Entscheidung getroffen: Zu einer möglichen Auslieferung des anti-deutschen Hasspredigers und Linksextremisten sagte er am Donnerstagabend dem Sender TGRT in Istanbul: „Auf keinen Fall, solange ich in diesem Amt bin niemals.“

(Von Verena B., Bonn)

Agenten und Terroristen würden nicht (nach Nazi-Deutschland) ausgeliefert. Deutschland verweigere die Auslieferung türkischer Staatsbürger, sagte er weiter. Daher würden Deutsche wie Yücel auch nicht überstellt. „Wenn einer von denen uns in die Hände fällt, werden sie dieselbe Behandlung erfahren.“ Ein Mann, ein Wort, basta!

Der umtriebige Yücel, dem der Doppelpass dummerweise zum Verhängnis wurde, war am 27. Februar in der Türkei in Untersuchungshaft genommen worden. Als Begründung hatte der Haftrichter Terrorpropaganda und Volksverhetzung angeführt. Im Gerichtsprotokoll war von Spionage nicht die Rede. Diese Beschuldigung erhob später Erdogan. Beweise für ihre Vorwürfe legten bislang weder die Justiz noch der Präsident vor. Wozu auch, wenn der lupenreine Demokrat Erdogan sagt, Yücel ist ein Terrorist, dann ist er eben ein Terrorist, und seine Türkei ist ja voller Terroristen, die Gefängnisse sind voll mit denen, da kommt es auf einen mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Hier noch einmal zur Erinnerung die Meriten des „deutschen“, mehrfach ausgezeichneten „Journalisten“: In der „taz“ schrieb er 2011 einen Bericht mit dem Titel: „Super, Deutschland schafft sich ab!“. Darin heißt es unter anderem:

Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!

Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.

Volkssportarten Jammern und Ausländerklatschen

Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz („Elterngeld“) und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ostdeutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird.

Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen („totaler Krieg“, „Vollkornbrot“); […]

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort „meckern“ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden. […]

Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvaluern, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln?

Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.

Diesen abscheulichen Bericht, der unsere Politiker beleidigt, die doch nur das Beste für ihr Volk wollen, nannte Yücel später reumütig „Satire“.

Zudem wünschte der Journalist dem Bestsellerautor Thilo Sarrazin den „nächsten Schlaganfall“. Aber Sarrazin darf man eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man „nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“ Dabei vergaß Herr Yücel, dass er selber auch mal vom Schlag getroffen und eine lispelnde, zuckende Menschenkarikatur werden könnte, was wir ihm natürlich nicht wünschen. Die „taz“ musste für die Veröffentlichung dieses Beitrags 20.000 Euro Strafe an Thilo Sarrazin bezahlen.

Weiter ist bekannt, dass Yücel dafür warb, das Verbot der PKK aufzuheben, und sich offen zu der terroristischen Vereinigung bekennt. Yücel werden auch Verbindungen zur linksextremistischen türkischen Hackergruppe Redhack vorgeworfen.

Die „taz“ und die „Welt“ werden angesichts des Verlusts des journalistischen Türken-Genies Trauer tragen, aber es gibt auch Romantisches zu berichten: Im Gefängnis heiratete Yücel seine türkische Freundin, die TV-Produzentin Dilek Mayatürk. Eine Standesbeamtin habe das Paar am Mittwoch im Gefängnis Silivri westlich von Istanbul getraut, berichtete die „Welt“. Yüksel kann nur Besuch von seinen Anwälten, nahen Familienangehörigen und – auf Antrag – von türkischen Parlamentsabgeordneten empfangen. Mit der Heirat erhält nun auch Mayatürk ein Besuchsrecht. Trauzeugen waren nach Angaben der „Welt“ Yücels Anwalt Ferat Cagil und die Parlamentsabgeordnete der größten Oppositionspartei CHP, Safak Pavey.

In der Haft hat Herr Yücel viel Zeit, etwas für seine Bildung zu tun: Er kann zum Beispiel den Koran auswendig lernen. Moslems, die den Koran auswendig können, gelten ja als sehr gebildet. Na dann: Güle, güle! Wir wünschen Herrn Yücel alles Gute und ein langes Leben in der schönen Türkei, die allemal besser ist als Almanya, das Land, das ihm Arbeit, Brot und Meinungsfreiheit gab.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

293 KOMMENTARE

  1. Ein halbes Jahr wird er vermutlich gegrillt schätze ich mal. Lebenslang wohl eher nicht.

  2. Wenn Merkel sich auf das Gebiet der sog. Reichsbürger verirren würde, würden diese Merkel sicher auch nicht mehr hergeben.

  3. Die Sache mit dem Doppelpass nehmen manche zu ernst. Die Bunte Republik kann auf Dauer den Verstand vernebeln.
    Mach´s gut Deniz.

  4. Schon recht, doch wen interessiert das?
    Das ist eine innertürkische Angelegenheit von nur regionaler Bedeutung.

    PI sollte sich um deutsche Angelegenheiten kümmern. Da gibt es weiß Gott genug zu tun! Außerdem ist heute Karfreitag. Eine gute Gelegenheit sich an unsere christlichen Wurzeln zu erinnern.

  5. Das glaube ich nicht wirklich. Erdogan will nur den Preis hochtreiben. Der Typ ist ein super-vernetzter Establishment-Journalist.
    Und vor den Medien hat Merkel eine Scheißangst. Die wird also jeden Preis zahlen (d.h. wir werden diesen Preis zahlen), damit der hier wieder „Deutsche verrecket“ schreien kann.

  6. Hihi
    karma is a bitch

    (Fast hätte ich gesagt „Viva Erdogan“.
    Aber wirklich nur fast.)

  7. Erdowahn ist zwar ein XXXXXXXXX (Selbstzensur, ein X entspricht einem Buchstabe), in diesem einzigen Punkt ist er mir aber echt sympatisch. 😉 😉 😉

  8. Deniz hasst ja die Deutschen und Deutschland so sehr, deswegen wünsche ich ihm jetzt ein ganz ganz langen Urlaub im „Hotel Erdogan“. Ich hoffe, die Animateure vor Ort sorgen für regelmäßigen Frühsport und dass es ihm nicht langweilig wird.

  9. Den sehen wir nicht wieder.

    Man stelle sich mal vor jemand von der AFD wäre in der Türkei angeklagt.
    Wäre das überhaupt in den Medien?
    Und wenn ja, gebe es Partys in den MSM?

    Verrückte Welt.

  10. Fakt ist, daß dieser ungewaschene Hetzer, der vor der früher als „konservativ“ gehandelten WELT in der linksextremen TAZ sein Unwesen trieb, in einem funktionierenden Rechtsstaat zumindest wegen Volksverhetzung und Beleidigung einschlägig angeklagt und verurteilt worden wäre. In seinem großen Bruder im Geiste, Erdogan, der das Recht, hetzen zu dürfen, ganz für sich allein haben will, hat er nun seinen Meister gefunden. Mein Mitleid hält sich daher in relativ engen Grenzen.

  11. @ #4 Dortmunder Buerger

    Schon recht, doch wen interessiert das?
    Das ist eine innertürkische Angelegenheit von nur regionaler Bedeutung.

    Echt gut. Bingo 😉 😉 😉

  12. Er war übermütig geworden. Tollkühn verwöhnt durch die deutsche Justiz!

    Mitleid ist eher gering!

  13. Jetzt hat er gedacht, Deutschland schaffe sich ab, dabei hat er wahrscheinlich die Tricksürkei gemeint. So macht sein Aufsatz Sinn: er kann sich jetzt ja hilfesuchend an den Gefängnisimam wenden, der ihm seine eigene Ausschaffung per Mohammed bückend näher bringen wird. Wenn’s den Eseln zu wohl wird im freien Deutschland, dann geht’s direkt ins Bückreich nach Islamistan.

  14. Ich versuche Mitleid zu empfinden, es gelingt mir aber nicht. Wer so bitterböse über andere herzieht, der hat es nicht verdient das man ihm nachweint. Selber Schuld.

  15. Der war halt einmal in einer Talkshow und die BRD- Banditen wollen ihn jetzt vor dem bösen Erdogan in Schutz nehmen.

  16. Daher würden Deutsche wie Yücel auch nicht überstellt.

    Yücel deutsch? Hahahhaha danke für den Witz.
    Viel Spass im Knast.

    Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal….für den Türken Yücel

  17. #4 Dortmunder Buerger (14. Apr 2017 18:34)

    Das ist sehr wohl eine deutsche Angelegenheit.
    Schmaro*tzender Doppelpäßler, der dem freundlichen Gastgeber auf den Schreibtisch schei§§t.

    Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal. Yücel D., 2011
    (siehe oben)

    #8 ha-be (14. Apr 2017 18:35)

    Free Deniz?
    Nix da.
    Life long prison for Deniz.

    Jawoll.

  18. @ #21 VivaEspaña (14. Apr 2017 18:42) :
    Wieso heißt der Typ eigentlich Deniz? Gab es nicht mal den Alpha-Deniz als Ausdruck für einen Vollversager?

  19. @ #24 Made in Germany West (14. Apr 2017 18:46) :
    Solange es in Deutschland gegen die Köterrasse geht, darf man hier alles.

  20. Wie schön, jetzt hat er die Bedingungen, die er immer in Deutschland schaffen wollte, indem er gegen uns Islamgegner hetzte und log! Der distanzlose Moslem wünschte bekanntlich, dass Sarrazins nächster Schlaganfall gründlicher ausfällt. Yücel, verrecke in deinem Islam-Paradies, der dt. Rechtsstaat und die dt. Freiheit bedeuteten dir ja Nichts!

  21. Wie durch und durch krank dieses degenerierte Deutschland ist, welche absurde orwellsche Begriffsverkehrung hier schon herrscht, sieht man sehr schön daran, daß Mops Gabriel diesen Deniz Y. als „deutschen Patrioten“ bezeichnet hat. – Da kann dieser Wi*er uns was von „Satire“ erzählen, solange er will: Das Zitat erweckt in mir den blanken Haß.

    Welch nette Pointe:
    Der umtriebige Yücel, dem der Doppelpass dummerweise zum Verhängnis wurde …

  22. <blockquoteEtwas Besseres als Deutschland findet sich allemal

    Nun, das hat er ja jetzt gefunden. Möge ihm dieses „Bessere“ lebenslang erhalten bleiben!

  23. Habe mich immer gefragt, was dieser Freak hier in Deutschland wollte. Jetzt ist er da wo er hingehört, weg von seinem verhassten Deutschland. Ob der da vergammelt oder wieder freikommt in 30 Jahren ist mir egal. Hauptsache nach Deutschland kommt der nicht mehr.

  24. Machen eigentlich C.F.Roth u. Gerhard Schröder noch Urlaub in Side? Beide haben dort ein Haus.

    Und fahren jetzt unser A-B-C-Eliten immer noch in die Türkei in den Urlaub?

    Evtl. läßt Erdowahn ja noch einige davon festsetzen – das erhöht den Preis.

    Und zu Ützel Grützel im Artikel ins Gefängniss schicken nicht vergessen – wird ein bleibendes „Erlebniss“ werden.

  25. Wenn man seinen Hass auf das deutsche Volk als Journalist verbreitet und neben dem BRD-Pass auch einen Türkischen besitzt, dann darf man sich auf Unterstützung aus allerhöchsten Kreisen verlassen. Wir haben ja schon darüber berichtet, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (jene, die von Deutschlandfahnen angewidert ist) für Deniz Yücel einsetzte. Nun sollen Diplomaten den Volksverhetzer (laut Anklage der Türkei) besuchen dürfen.

    Gefunden auf
    http://infidels-deutschland.de/2017/04/04/diplomaten-bei-deniz-yuecel/

  26. vergessen wird in jedem Aufsatz über diesen Yücel, dass der jahrelang als „lachender Türke“ Wikipedia gefälscht hat und Artikel die ihm nicht gefallen haben einfach gelöscht hat oder umgeschrieben hat. Er war der Chef der Fälscher und Verfälscher von Wikipedia !! Fake news am laufenden Band wurden von ihm dort fabriziert. Dasst den mal im Knast in der Türkei, da hat er mal Zeit über seine Schandtaten nach zu denken

  27. Ehrlich gesagt:

    Dieser Deutsch-Hasser tut mir nicht leid!

    Was will so einer in Deutschland, wenn er die Deutschen hasst, verunglimpft und Schmutz über Deutschland ausgeschüttet hat, mit seiner dummen und ekelhaften Schreibweise ….

    Yücel ist bei Erdogan gut aufgehoben!

  28. Würde mich freuen, wenn weitere Deutschland-verrecke- Polkitiker mit ihm in der Zelle schmoren würden……

  29. witzig auch: wenn mal ein türkischer Verbrecher mit einfach Pass ausgeliefert / abgeschoben werden sollte in die Türkei, dann hat die Türkei dem schnell die Staatsbürgerschaft entzogen und die Verbrecher bleiben hier…

  30. Ein dreifaches WOHLBEKOMMS an den DeutschlandhaSSenden Thörken_Unflat !!!

    ….und Güle Güle Osman_innenHsohn !

  31. Sobald Erdogan die Todesstrafe eingeführt hat, wird er auch damit spielen und drohen. Yücel wird so zur politischen Geisel, ein weiteres nützliches Werkzeug, um Druck auf Deutschland auszuüben bzw. zu erpressen.

    Immerhin ist Yücel wegen Terrorismus angeklagt. Was glaubt man denn, was die Strafe für Terrorismus im neuen osmanischen Reich sein wird? Natürlich die Todesstrafe.

  32. Jahrelang wurde deutschen Schulkindern, die von Türkenkindern gemobbt wurden, erzählt das jede Kritik daran rassistisch ist. Wollen wir alle hoffen das Deniz Yuecel nicht von den Gefängnisinsassen gemobbt wird. Denn dann würde er sich womöglich rassistisch äußern.

  33. Das Gute an der Sache ist, daß nun jedermann sehen kann, wie der Rechtsstaat Türkei funktioniert.
    Viele hätten das sonst nicht realisiert.

    Was bleibt ist die Frage, was mit den anderen zehntausenden Verhafteten und Entlassenen ist, wie es ihnen geht und wer sich um sie kümmert.

    Ob die je verstehen werden, daß es ursächlichen einen Zusammenhang zwischen ihrer Lage und dem Islam gibt? Die meisten glauben, daß das im wahren Islam nicht passieren würde und setzen sich weiter für eine islamische Gesellschaft ein – schön dumm.

    Im Islam kann man hingucken, wohin man will. Überall ist es das Gleiche. Lediglich die Ausprägungen der Willkür sind unterschiedlich. Selbst in Sau-Arabien leben viele Menschen in großer materielle und existenzieller Not, wie in einem Dritte-Welt-Land. Geistig, kulturell und zivilisatorisch ist es das aber immer noch mit seinen Menschen erster, zweiter und dritter Klasse.

  34. #22 NieWieder (14. Apr 2017 18:44)

    @ #21 VivaEspaña (14. Apr 2017 18:42) :
    Wieso heißt der Typ eigentlich Deniz? Gab es nicht mal den Alpha-Deniz als Ausdruck für einen Vollversager?

    Ich glaub‘, der hieß Dennis.
    Anekdote: Als ich in Amiland gearbeitet habe, gab es einen dürren, rothaarigen, sommerprossigen Mitarbeiter namens Dennis, der hin und wieder Fehler machte.
    Er wurde immer verspottet als „Dennis the menace“ und er hat dazu gelacht.
    https://www.google.de/#q=menace&spf=68

  35. Sehr schöne Nachricht 🙂
    Leider glaub ich das nicht
    Er wird in abehbarer Zeit ausgetauscht werden
    Danach wird er zur Journalisten Ikone und Popstar linker Schmierfinken
    Er wird Preise und Ehrungen erhalten
    Von talkshow zu Talkshow gereicht und kann dann seine linksextreme Propaganda verbreiten
    Damit und mit seinen Büchern über die Haft, Erdogan und deutschen Hetze wird er Millionen verdienen und in die Bestsellerlisten katapultiert werden

    So wird es leider kommen

    Bete dafür das der Status Quo noch lange anhält

  36. Viel Spaß in Deiner tückigen Heimat, solange Erdogan Eier in der Hose hat bleibst Du dort Gast.

    Lässt er Dich raus, wars wohl mit Erdos Manneskraft aus.

    Böhmermann ich zahl Dir auch ein Ticket ins Reich der Musel, vielleicht könnt ihr Beiden dann zusammen Spaß haben in einer Zelle.

  37. Nun ist er ja in einem besseren Land, seiner Meinung nach. Mitleid ist bei mir nicht vorhanden.

  38. Ich hoffe auf einen Betriebsausflug der grünen in die Türkei.
    Mit ein bischen Glück……
    naja, egal.

  39. @ #46 katharer (14. Apr 2017 19:00) :
    Er wird nicht ausgetauscht werden, sondern Merkel wird vermutlich indirekt eine Milliarde Euro für ihn zahlen. Oder Visafreiheit. Oder EU-Zugang.
    Erdogan wird den Preis für diesen A… hochtreiben und Merkel wird jeden Preis für ihn zahlen, weil sie eine Scheißangst vor den Medien hat.

  40. Ja, güle güle du Blödmann. Geniess deine tolle Super-Türkei in vollen Zügen. Da hat es mal den Richtigen erwischt!

  41. @#51 Ritterorden (14. Apr 2017 19:04) :
    Sag ich doch:
    Wir sollten Böhmermann einen Türkei-Urlaub spendieren. Er hat es echt verdient!

  42. Ich bin bin auf Welt online für immer gesperrt worden, weil ich richtig gestellt habe, dass die Inhaftierunung dieses Deniz Yücel eigentlich gut ist, denn immerhin findet er in seinem Zitat „der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite“ reine Freude. Daraufhin darf ich auf Welt online unter der Begründung „so etwas möchten wir hier nicht haben“ nicht mehr kommentieren!
    Nun ja, man darf die Wahrheit halt nicht mehr kundtun…!

  43. Wir sollten Herrn Erdogan noch 5.0 Millionen „Türken“ aus unserem nahezu unerschöpflichen Reservoir andienen. Die könnten dann alle lebenslänglich in der Türkei bleiben. Wenn wir nur die Transportkosten übernehmen, machen wir ab ca. 1 Million Rückreisende schon einen nennenswerten Gewinn!
    Auf geht’s! Auf was warten wir noch?
    H.R

  44. @#54 Katthaus (14. Apr 2017 19:06) :
    Von einer linksextremen Zeitung gesperrt zu werden, ist eine Ehrung!

  45. OT

    Britin stirbt nach Messerattacke am Karfreitag in Jerusalem

    Jerusalem – Während der Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem ist es trotz massiver Polizeipräsenz zu einer tödlichen Messerattacke gekommen. Ein Palästinenser aus Ost-Jerusalem griff eine Britin in der Nähe der Altstadt mit einem Messer an, wie die israelische Polizei mitteilte.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article163716746/Britin-stirbt-nach-Messerattacke-am-Karfreitag-in-Jerusalem.html

  46. OT
    Untersuchung nach BVB-Anschlag“Erhebliche Zweifel“ an Echtheit des Bekennerschreibens

    ***http://www.focus.de/politik/deutschland/untersuchung-nach-bvb-anschlag-erhebliche-zweifel-an-echtheit-des-bekennerschreibens_id_6961113.html
    – – – – –
    Die wissen nach 4 Tagen immer noch NIX.

    Und das soll man glauben? HiHi…

  47. Was die Köter-Rasse nicht versteht – Erdogan trifft immer die richtigen Entscheidungen, nur eben aus Sicht der Türken. Daran ist nichts schlecht; es erfordert nur eben Politiker in Deutschland mit Eiern in der Hose, die in der gleichen Weise für ihr Land handeln.

    Das Problem ist ausschließlich die desaströse Schwäche der Gesellschaft in Deutschland!

  48. Mitleid mit einem Türken, der Deutschland den Tod wünscht! Warum sollte man das? Im Gegenteil, ich freue mich!

  49. #57 OMMO (14. Apr 2017 19:08)

    OT

    Britin stirbt nach Messerattacke am Karfreitag in Jerusalem

    Jerusalem – Während der Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem ist es trotz massiver Polizeipräsenz zu einer tödlichen Messerattacke gekommen. Ein Palästinenser aus Ost-Jerusalem griff eine Britin in der Nähe der Altstadt mit einem Messer an, wie die israelische Polizei mitteilte.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article163716746/Britin-stirbt-nach-Messerattacke-am-Karfreitag-in-Jerusalem.html

    Laut deutscher Qualitätsmedien ist der Täter Moslem „psyisch gestört.“

  50. In Jerusalem wurde heute am Karfreitag eine Touristin von einem feigen Palästinenser auf offener Straße erstochen!

    Das ist der ISLAM, für alle, die es noch nicht verstanden haben!!!

  51. Doppelpasssterben von seiner schönsten Seite!

    Ja,wirklich eine romantische Sache, so eine typisch türkische Zweckheirat! Aber auch praktisch für jede Türken-Ehefrau: der Ehemann im Knast kann nicht allabentlich die Familie durchprügeln! Friede im Haus mit Türken im Knast! Da wird die Hochzeitsnacht wohl diesmal andersrum gehen. Die werden dem – von den ältlichen TAZweibern gutbezahlten Deutschenhasser mit dem Faible für Gigoloposen – im Knast das A… versilbern.
    Wenn sich der angeblich „lispelnde und stotternde“ Herr Sarrazin, mit diesem Wissen, allabendlich, mit einem Seufzer des Behagens, in seinem komfortablen Wellnesschair bequem macht, und sich genüsslich ein Gläschen Champus gönnt – vielleicht auch noch das Video „Midnight Express“ in den Rekorder schiebt, würde ich das verstehen.

  52. Yücel wird Deutschland noch lieben lernen, wenn er zur überwältigenden Mehrheit derer gehört, die etwas Wertvolles erst dann zu schätzen wissen, wenn es für sie verloren ist.
    Das gilt übrigens für alle, die meinen, Freiheit, Frieden und Wohlstand nicht verteidigen, sondern mit der ganzen Welt teilen zu müssen, ganz gleich, was am Ende noch davon übrig bleibt.

  53. #9 NieWieder (14. Apr 2017 18:35)

    Das glaube ich nicht wirklich. Erdogan will nur den Preis hochtreiben.

    Sehe ich auch so. Irgendwie muss Erdolf ja zu seiner Kohle kommen, wenn er die Türkei jetzt wirschaftlich endgültig gegen die Wand fährt. Schutzgeld zahlen wir ja schon, also warum nicht auch Lösegeld? Wird aber nur eine kurzfristige Lösung sein. Schon jetzt schwört er seine Brüder in Europa ja auf Krieg ein und die scharren ungeduldig mit den Füßen. Zieht euch warm an, Freunde. Diesmal stehen die Türken nicht vor Wien, sie sind schon mitten drin…

  54. Ich schlage einen Gefangenen-Austausch vor. Der Schmierfink gegen alle kriminellen Türken.

  55. @ #59 afd-sympathisant (14. Apr 2017 19:10) :
    Ich bin kein elender Gutmensch, der immer die ganze Welt retten will, und der fordert, dass alle Deutschen immer die Welt retten sollen. Ich hasse solche Typen.
    Was Erdogan in der Türkei macht, ist mir egal und wäre dem Land hier auch egal, wenn es bei uns nicht so viele Türken gäbe.
    Und speziell vielen linken Gutmenschen-Arschlöcher, die ja so stolz darauf waren, dass sie „türkische Freunde“ haben, sind nun sauer, dass die Türken nicht entsprechend ihrem Weltbild abstimmen.
    Linke sind immer stinksauer, wenn die Menschen sich nicht so verhalten, wie es ihre Ideologie vorschreibt, und im Notfall greifen sie auch zum Massenmord, wenn sie sauer sind.

  56. Yücel im Türken Kerker, bitte sehr ! wünsche mir nur noch, dass seine vielen mutmaßlichen FB-Follower aus Deutschland, und Freunde die es ja angeblich so viel gibt, diesen Yückkel genau an diesem Ort mal besuchen und der Erdolf diese Freunde dann gleich noch mit einbehält

  57. 😥 Der Erdowahn wird mir immer Sympatischer…
    🙂
    Ja… der Strich(-)Türke sollte eine schöne ❗ lange Zeit weg aus Deutschland bleiben.
    Wobei der Steuerzahler für eine fröhliche Rückführung wohl sorgen wird. 👿

  58. Steilvorlage für den Umgang mit Doppelpass-Türken: Allen Rote-Fahne-Mit-Halbmond-Schwenkern ein kostenloses Ticket OHNE Rückflug zu ihrem Geliebten Führer Erdo von Kümmeltürkistan, deutschen Pass wech und Tschüssikowski! Neuer Wohnraum für Deutsche Obdachlose und Sozialhilfe für Deutsche.

  59. „Aber auch praktisch für jede Türken-Ehefrau: der Ehemann im Knast kann nicht allabentlich die Familie durchprügeln!“

    Ja, ein ganz klares Manko, wenn der Ehegatte nicht in der Lage ist, seine Ehre und Männlichkeit adäquat unter Beweis zu stellen. Hoffentlich leidet die Ehe nicht allzu sehr darunter.

  60. Im Artikel steht:

    Ministerpräsident Erdogan

    Erdogan ist aber Staatspräsident der Türkei und kein Ministerpräsident.
    Dies nur zur Info..

    Dass Erdogan den Yücel in der Türkei behält ist eine sehr gute Maßnahme.

    Den meisten Deutschen ist dieser Yücel mit seiner deutsch-hassenden Art egal.
    Nur linke Medien wozu die Springer-Zeitungen ja auch gewandelt sind jammern natürlich täglich.

    Was soll’s.lass diese weiter jammern.

    Und gewisse Politeliten der Altparteien jammen auch mit.
    Ob diese „Trauer“echt ist,oder gespielt,weiß niemand,..
    Aber für gute Presse in den Lügenmedien verhuren sich diese Politeliten stets auf Abruf!!

  61. Ob der Deutschenhasse Yücel wenigstens in einem „Gefängnis ohne Rassismus, Gefängnis mit Courage“ einsitzt?

  62. #62 lorbas (14. Apr 2017 19:11)

    Laut deutscher Qualitätsmedien ist der Täter Moslem “psychisch gestört.”

    Alles andere wäre ja auch mehr als befremdlich gewesen… in der heutigen Zeit… ähem…

  63. Deniz Yücel droht lebenslang im Türken-Knast

    Er kann die viele Zeit nun nutzen, um ein großer Schriftsteller zu werden und sich dabei am Aussterben der Deutschen zu erfreuen.
    Tolstoi schrieb 7 Jahre an „Krieg und Frieden“ . Da dürfte Yükcel nun Zeit genug haben, etwas ähnlich Epochales zu vollbringen.

  64. Deniz Yücel soll gerne lebenslang sitzen!

    Denis Yücel, türkischer Schmierant der WELT mit Doppelpass und vormals taz, wurde in der Türkei festgenommen und sitzt, und jetzt barmt die deutsche Lügenpresse wochenlang. Natürlich ist Erdogan ein Diktator, keine Frage, aber meinethalben kann Yücel lebenslang absitzen. Das wäre nur gerecht, wenn man sich erinnert, dass er Thilo Sarrazin auf übelste Art und Weise den Tod gewünscht hat. Eine bodenlose Unverschämtheit und Frechheit sondersgleichen! Solche Lumpen brauchen wir hier nicht – weder als Journalisten noch als Bürger!

    https://www.pi-news.net/2017/02/deniz-yuecel-soll-gerne-lebenslang-sitzen/

  65. Ich wünsch dir noch nen geiles Leben, mit knallharten „Deutschland Verrecke“ Feten!

    Leider werden die Feten im türkischen Knast nicht ganz so lustig werden. Aber „es gibt ja sowieso besseres als Deutschland“ gell Herr Yücel?!

  66. He he he …,
    keiner derjenigen, die einen Deutsch-türckischen Doppelpass haben ist sich mehr sicher.
    Nicht hier und auch nicht im Fall eines Türckeibesuchs dort.
    Wenn Erdo irgenwas nicht passen sollte, einfach irgendwas, dann könnten sie genauso reif sein wie Deniz Yüksel. Weggeknastet für alle Ewigkeit.
    Hier bekommt ein Assigrant egal für was (theoretisch hast du einen Mord frei : Bushido ) nichts, dort
    bekommst du für nichts alles an Knast, das ein Leben bieten kann.

    Film Midnight Express: Die essen dort keine Schweine, weil sie selber Schweine sind!“

    Wer sich bei unseren Deutschen Lehrern eine grosse Anti-Was-Auch-Immer-Fresse wachsen liess schon gar nicht. Der ist in der Erdo-Türkei sehr schnell verloren.
    Deshalb an alle turkanen Doppelpassbesitzer und stolz türckische Fähnchen-Schwenker, die nicht gesiebte Luft atmen wollen : Lieber nicht mehr in die Türckei. Nie mehr. Ihr könnt ja Türckisches wedeln und schwenken was ihr wollt, nur nicht mehr in der Türckei.
    Weil : die blubbern dort ganz anders als unsere Lehrerinnen, Professösen und Schulamts-Parteisoldaten.

  67. Ich wäre begeistert, wenn Erdogan noch mehr von seinen Schätzchen zurücknehmen und bei sich internieren würde.

  68. @#86 wolaufensie (14. Apr 2017 19:24) :
    Und was ist mit Böhmermann in der Türkei? Wäre ich Erdogan, würde ich den auch beherbergen.
    Soll die Merkel doch im Quadrat heulen.

  69. Meinungsdiktatur Deutschland:

    In den letzten Tagen ist die Meinungsfreiheit im Internet, insbesondere bei Facebook, im Niedergang. Es werden immer mehr Profile gelöscht oder gesperrt. Die Facebook-Seite des deutsch-libanesischen Autors Imad Karim wurde vollständig gelöscht und das Profil von Caroline Seibt für eine zeitlang gesperrt. Diese Leute haben sich nichts, aber auch gar nichts zu Schulden kommen lassen, sie haben frei ihre Meinung geäußert und fundierte Kritik an der Politik der Bundesregierung, am politischen Islam und an der EU betrieben. Sie haben immer faktenbasiert argumentiert und nie agitiert oder gehetzt, deshalb ist der Vorwurf der „Hetze“ absolut unbegründet. Das „Haßrede-Gesetz“, das kürzlich durch den Bundestag gepeischt wurde, zeigt also seine Wirkung. Nun muß jedem klar sein, daß sich dieses Dekret nicht gegen Hetze und Morddrohungen im Internet richtet, sondern gegen die Meinungsfreiheit an sich. Das Ziel ist, jegliche Debatten zu ersticken und Kritiker mundtot machen. Dagegen muß jeder demokratisch gesinnte Mensch kämpfen, egal, wo er im politischen Spektrum steht!

    Quelle: www.

  70. @ #90 lorbas (14. Apr 2017 19:26) :
    Das ist immer so „witzig“: Wenn Mainstream-Journalisten davon labern, dass es in anderen Ländern keine „Meinungsfreiheit“ gibt.
    Würde mich nicht wundern, wenn die Tagesschau die Texte direkt aus Nordkorea übernimmt.

  71. Ich bin mir ganz sicher. Die Merkel wird den Yücel mit unserem Geld schon wieder freikaufen.
    Da fließen dann wieder ein paar hundert Millionen.

  72. Ich fürchte, der bekommt in der Türkei den Luxusknast: Das ist wie mit einer Edelgeisel. Die wird auch besser behandelt als der Durchschnitt.
    Und er dürfte einiges an Lösegeld wert sein. Nicht für mich. Aber für Merkel.

  73. #90 lorbas   (14. Apr 2017 19:26)  
    Meinungsdiktatur Deutschland:
    […]

    So zynisch es klingen mag:
    Die Massen an Primitivhorden machen mir weniger Sorgen als der orwellsche Neobolschewismus, der heuer um sich greift.
    Eine der nächsten Stufen kann der Gulag sein, oder welchen Namen man diesen Einrichtungen dann auch immer geben wird.

  74. Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nichtmal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.

    Also mir wäre es ja peinlich, wenn ein Deutschenhasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschte als ich.

  75. Eine Genugtuung in sich verschlechternden Zeiten.Danke, Deniz; danke, Erdogan.Dass der Türke gern mal explodiert hat man gestern beim Fussball in Lyon(?) wieder gesehen.Bewerfen der gegnerischen (einheimischen) Fans so dass diese ihr Heil in der Flucht auf den Platz suchen mussten.

  76. Wenn es blöd läuft, kommt Deniz nie wieder raus. Erdogan hat doch diese Stolz Manie und würde verutlich sich fühlen als ob er das Gesicht verliert wenn er den „Terroristen“ Yücel freigibt. Und er arbeitet ja an der Osmanisierung Deutschlands, vielleicht ist BRD irgendwann türkische Republik und dann würde es ihm nicht mal mehr was bringen nach deutschland ausgeliefert zu werden.
    Ob ihm seine Volkstod Scheißdeutschland Artikel dann leid täten?

  77. Yücel sollte so lange im türkischen Knast bleiben, bis er am Ende als „stotternde, lispelnde Karikatur eines Menschen“ herauskommt. Vielleicht bekommt er sogar einen Schlaganfall um dann wirklich authentisch zu wirken….
    Kein Mitleid, kein Interesse diesen ehrlosen Provokateur wieder in Buntland zu sehen.

  78. Ich glaube, in dem Kommentarbereich ist schon alles gesagt, was relevant ist.
    Yücel – der ist kein Deutscher er ist ein verbal abkotzender Türke aus Deutschelan, der gerade von Erdogan als Oberdämon der Muslime penetriert wird.
    laßt die doch einfach machen……
    Er hat es verdient, diese gespaltene Zunge

  79. Ich habe nach der Lektüre dieses Artikels genüsslich eine Flasche Rotwein geöffnet und trinke jetzt darauf, dass unser schönes Deutschland befreit ist von Deniz Yücel.

    AUF NIMMERWIEDERSEHEN! Möge er für immer im türkischen Knast schmoren – das hat er schließlich redlich verdient, dieser Terrorist. HAHAHAHAHAHAHAAAAAA!!!

  80. @#99 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32) :
    Alle Linken sind Deutschenhasser. Die dummen Mitläufer vermutlich nicht. Die wissen gar nicht, um was es geht. Aber die „linke Elite“ schon.

  81. Erdogans Knast ist ein angemessener Aufenthaltsort für diesen widerlichen, antideutschen Schmierer!
    Als Angehöriger eines Volkes, das armenisch-christliche Mitbürger, oft Nachbarn, mit Messern, Äxten und Knüppeln zu zig tausenden abgeschlachtet, ihre Frauen und Töchter zu Tode vergewaltigt hat, meint er, sich abschätzig über Deutschland und die Deutschen auslassen zu können?
    Seine historischen Kenntnisse scheinen wohl nicht allzuweit zurückzureichen? Von Talat Bey und Enver Pascha, den jungtürkischen Gründervätern der Türkei und Völkermördern hat er, scheint es, nichts gehört!
    Mit seinen Fähigkeiten, zu lesen, und die Berichte der Zeitzeugen zu bewerten, ist es offensichtlich nicht weit her!
    Nun ja, er schrieb ja auch für die Tägliche-Arsch- Zeitung, obwohl die zarte Ware von Drogeriemärkten für den einzig sinnvollen Zweck weit besser geeignet ist!
    Jetzt kann er lernen warum dem einzelnen Deutschen in der Zeit nach 33, über die er schwafelt, nicht nach Heldenmut war!
    In einem freien Land ist es wohlfeil Antifa zu sein!
    Jetzt lernt er die faschistische Realität nebst mentalen Vorzügen seiner Volksgenossen kennen.
    Hoffentlich vertreiben ihm ein paar kräftige Osmanen die Langeweile damit er bleibt, wo er ist!
    Sicher findet er auch noch ganz neue Ausdrücke für erotische Erfahrungen, mit deren Übersetzung er die deutsche Sprache bereichern kann, damit es nicht beim langweiligen ficki-ficki bleibt!
    Bessere Türken als er, finden sich für Deutschland allemal!

  82. #102 pi_guest1   (14. Apr 2017 19:32)  
    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nichtmal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.
    […]

    Dann bitte ich um Aufklärung, was er damals wirklich gemeint hat.

  83. @ #107 Das_Sanfte_Lamm (14. Apr 2017 19:32) :
    Ja klar. Erst wird mit sozialer Ächtung gedroht. Siehe die Super-„Gewerkschaft“ ver.di.
    Mit Verlust der beruflichen und privaten Existenz.
    Dann mit linker Gewalt. Siehe die linken Gutmenschen-SA-Horden.
    Sollte das nicht mehr reichen, kommt Gefängnis oder schlimmeres.
    Alle linken „Experimente“ enden IMMER mit Massenmord. Anders können die sich nie behaupten.

  84. Wenn der Böhmermann bei Merkel demnächst mal in Ungnade fällt, würde es mich nicht wundern, wenn er an die Türkei ausgeliefert wird.

    Direkt in die Klauen seines Nemesis namens Recep Tayyip Erdo?an.

  85. Ich habe es im DLF gehört.
    Und ich freue mich für einen guten Türken, der die gute türkische Gastfreundschaft genießen darf!!!

    Ja, dieser abscheuliche Natter hat in ihrem Größenwahn geglaubt, dass ein Nichtdeutscher, der hier allerhöchste Ehren genießt, trotz abscheulicher Berichte, über die Hand, die ihn fürstlich alimentiert, nämlich die deutsche gezwungene Spendierhand, auch diese Ehrung im Heimatland zu ermpfangen.

    Man kann nur wünschen, dass diese Unannehmlichkeiten auch die anderen Deutschenhasser treffen wird.

  86. #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Genau, es war alles nur „Satire“, um seine erbärmlichen Hass auf Deutschland zu verschleiern.
    Der ganze linke Hass ist ja immer nur „Satire“, nach der Masche arbeitet ja auch die „Heute Show“ oder Böhmermann.

    Wir haben euch linke Brüder und den Islam schon ganz genau verstanden.

  87. @ #125 unlustig (14. Apr 2017 19:38) :
    Merkel hat eine Scheißangst vor den Medien. Die würde niemals irgendwas gegen Medientypen machen. Es sei denn, die Medienbranche hätte ihn selbst ausgestoßen.

  88. Der soll sich die Kefte enthaaren, dann tut´s nicht so weh, wenn der Bettnachbar die Schließmuskelprobe macht.

    Ich wünsch Yücel noch einen angenehmen Volkstod. Auf Nimmerwiedersehen!

  89. Wenn ihr dem Penner lebenslang für nix wünscht seid ihr auch nicht besser als dieser selbst und sein oberster Ziegenfreund.

  90. @#122 Das_Sanfte_Lamm (14. Apr 2017 19:35) :
    Er wollte nur die Untiefen des dialektischen Materialismus ausloten und auf Kants Kategorischen Imperativ verweisen.

  91. wäre auch mal interessant zu wissen, in welchen türken Kerker der Yükkel nun genau eingesperrt ist, und wie genau die Zustände in einer Kerkerwohngruppe dort sind, gibt es evtl. Erfahrungsberichte od. Bilder vom Innenleben, oder vielleicht eine Kopie von der Hausordnung oder vom Speiseplan aus dem Türken-Knast

  92. @ #127 Heisenberg73 (14. Apr 2017 19:38) :
    „linke Brüder“?
    Linke haben keine „Brüder“. Linke hier hassen Deutsche, hassen Weiße.
    Aber letzten Endes hassen sie alle Menschen – wenn die sich nicht genau entsprechend ihrer Ideologie verhalten.

  93. Alla der Barmherzige, Gütige
    hat wohl für den lieben -Türken Gürzel die Silvester Party von Köln ins beschauliche Türkische-Haram Bad verlegt… 🙂
    Ich wünsche ihm einen schönen, erholsamen, langen Uhrlaub. :raaz:

  94. Ich weine dieser Flasche keine Träne nach……………
    Hoffentlich wird sein BRD-Ausweis geschreddert!!

  95. Yücel wird es noch bedauern, wegen seiner deutschfeindlichen Aussagen nicht in Deutschland vor Gericht gestanden zu haben.

    Da er von „unseren“ linientreuen Gerichten deswegen nicht bestraft worden wäre, ist es ausgleichende Gerechtigkeit, dass er nun von linientreuen türkischen Richtern verknackt wird.

    Es ist schon eine vertrackte Sache mit der Linientreue von Gerichten, über linientreue deutsche Gerichte hat er sich gefreut, linientreue türkische Gerichte verflucht er jetzt.

    Tja, vielleicht kapieren Yücel und Genossen jetzt, warum es so wichtig ist, dass Gerichte von der Politik nicht beeinflusst werden dürfen.

    Wünsche wohl zu brummen, Deniz.

  96. #133 NieWieder (14. Apr 2017 19:43)

    @#131 Waldorf und Statler (14. Apr 2017 19:42) :

    Er hat sicher Edel-Knast.

    #7 Islam go home (26. Feb 2017 19:56)

    ➡ “Deniz Yücel in Haft In die Zelle dringt kein Tageslicht”

    Das freut mich! Nun lernt er das Leben in einem moslemischen Staat kennen und sieht hofftl. ein, welchen Selbstschaden er de facto anrichtet, indem er immer wieder im Sinne der Unterminierung unseres Staatsrechts agitiert.

    https://www.pi-news.net/2017/02/deniz-yuecel-soll-gerne-lebenslang-sitzen/

  97. Leider habe ich nicht die nötigen Machtbefugnisse, denn dann würden schon alleine wegen der Beleidigungen und Angriffe, dieses Sultans der Türkei, alle seine türkischen Landsleute dahin verfrachtet werden, natürlich auf deren eigenen Kosten und die Moscheen würden auch nicht mehr vorhanden sein. Selbst die Überweisungen nach der Türkei für Gat Nichts, würden eingefriert werden und damit auch die Merkel im „Kettenlog“ gleich mitgeschickt werden.

    So einfach hätten wir dieses Problem dem Garaus gemacht, samt ihren Glaubensbrüdern, ehal woher diese kämen und welcher „vor Ärger schwarz gewordene“ Gestalten, auch verschwinden würden.

  98. Ach ich hatte doch versehendlich die Grünen und die ANTIFA vergessen, welche auch mal die Gefängnisse, in der Türkei kennen lernen dürften, weshalb sich diese bestimmt freuen würden.

  99. Die Hoffnung Angela Merkels, Außenminister Gabriels, des Bundespräsidenten Steinmeier, des Staatsministers Michael Roth im Auswärtigen Amt, der Menschenrechtsorganisationen und der gesamten „Free-Deniz“-Gemeinde auf Freilassung des ehemaligen „taz“ und jetzigen Türkei-Korrespondenten der „Welt“ werden sich voraussichtlich leider nicht erfüllen:(…)

    Gab es eigentlich damals auch so eine politische Hyperaktivität, als diese Bio-Passdeutschen in Türkei geknastet wurden?

    Seit elf Tagen teilt sich Stefan G. (34) zusammen mit 14 Verbrechern in einem türkischen Gefängnis eine Zelle. Der Mann aus Münster machte mit seiner Familie Urlaub in der Türkei.

    Sein neunjähriger Sohn sammelte am Strand Steine, die er für die Schule mit nach Deutschland nehmen wollte. Als die Familie abreisen wollte, entdeckte das Sicherheitspersonal vom Flughafen die Steine. Daraufhin wurde der Familienvater festgenommen.
    Schmuggeln von archäologisch wertvollem Kulturgut, lautet nun der Vorwurf. Dem Familienvater droht nach türkischem Gesetz eine Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren.

    http://www.shortnews.de/id/478304/tuerkei-deutscher-in-haft-weil-sein-sohn-im-urlaub-steine-sammelte

    247 Tage hatte der damals 17-Jährige in türkischer U-Haft verbracht, weil er beschuldigt worden war, eine 13-jährige Engländerin während eines Antalya-Urlaubes sexuell missbraucht zu haben.

    Acht Monate lang ging Marco Weiss (26) durch die Hölle, dabei beteuerte der Teenager stets seine Unschuld.

    http://www.bunte.de/panorama/schicksalsgeschichten/marco-weiss-2007-der-tuerkei-verhaftet-was-macht-er-heute-339131.html

    PS Selber schuld, wer da hinfährt.

    :mrgreen:

  100. Deniz, falls du dich beschweren solltest…

    Im Gefängnis gibt es kostenlos Essen und Trinken.

    Brauchst du dir nicht wie bei den „Köter-Rassisten“ zu erarbeiten

  101. Deniz Yücel:

    „Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“
    Deniz hat in seiner Klugheit diese seinen Worte zur Wahrheit gemacht. Dazu können wir uns herzlich gratulieren. Erstaunlich ist dennoch dass wo Deniz jetzt am Ort seiner Sehnsüchte angekommen ist, seine Kollegen der taz ihm dies neiden und mit der Aktion „Free Deniz“ rückgängig machen wollen. Auf meiner Unterstützung kann Deniz sich aber 100%ig verlassen: lieber Erdogan beschützen und erhalten Sie Deniz am Ort seiner Träume!!

  102. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.

    Kommt immer auf die Sichtweise an, wenn man türkische Haftanstalten bevorzugt. Bitteschön, aber dann auch Lebenslang !!!

  103. Film Midnight Express: „Die essen dort keine Schweine, weil sie selber Schweine sind!“
    #102 wolaufensie (14. Apr 2017 19:24)

    Ich habe den Satz so in Erinnerung:

    „Ein Volk von Schweinen, das kein Schweinefleisch ißt.“

    Wie auch immer, in Anlehnung an das Opus magnum des verehrten Meisters: The Pig Country, hehe.

    Jerome Moross – The Big Country
    https://www.youtube.com/watch?v=bNr7_JU-UxY&t=5m58s

  104. #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Naja, übertreiben Sie mal nicht.
    Yücel war bestenfalls geschickt genug, seine deutschfeindlichen Ausfälle – nicht nur in besagtem taz-Artikel – mit einem Mindestmass an „Satire“ zu versehen, dass es die Intelligenteren waren, die die bedeutsamen Stellen herauslesen konnten.

    Die „Satire“ beschränkte sich auf die Überspitzung der Ersatzlösungen für Deutschland und uns Deutsche, aber in der Sache „Deutschland verrecke“ war er definitiv nicht misszuverstehen.

  105. @ #140 Marnix (14. Apr 2017 19:55)
    Deniz Yücel:

    “Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.”
    Deniz hat in seiner Klugheit diese seinen Worte zur Wahrheit gemacht.“

    Ha, ha, ha, genau!!!
    Und Deutschland findet auch allemal was besseres als diesen Deutschenhasser!!! Seine Abwesenheit zeigt sich nun von ihrer besten Seite!!!

  106. Deniz Yücel droht lebenslang im Türken-Knast

    Es wird langsam Zeit, das PI eine „Gefällt mir“ Taste einführt…alternativ geht auch „Find ich super“ !

  107. Nachdem Yücel das über Sarrazin gesagt hatte und zu 20.000 Euro verdonnert wurde hat er nochmal nachgetragen.

    Lt. Wikipedia:

    „Yücel veröffentlichte daraufhin eine Klarstellung. Er wünsche „jedem ein möglichst langes Leben frei von Krankheit“, insbesondere „erfolgreichen Buchautoren“, damit diese „die Chance gewinnen, etwas dazuzulernen und von Irrtümern abzulassen“.[17]

    Ich find es schön, dass Deniz nun von seinen eigenen Weisheiten lernen kann und Zeit genug hat er auch dafür.

  108. #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nicht mal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.

    Also mir wäre es ja peinlich, wenn ein Deutschenhasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschte als ich.

    Es ist klar, dass Yücel sein infantiles Machwerk in der Taz nachträglich als Satire bezeichnen würde. Aber die Passage mit Arthur Harris, der britischen Antwort auf Heinrich Himmler, der in Dresden mit sadistischem Eifer Zehntausende von Menschen bei lebendigem Leibe verbrennen und ersticken ließ, entlarvt Yücels Perfidität. #F..k Deniz

  109. Das habe ich zum ersten Mal gelesen.
    Warum sperrt man solche Müllhaufen eigentlich nicht hier in den Knast?

    Anwort; Weil er einer von ihnen ist!

    Die anderen im Bundestag sind kein Deut besser!

  110. Er ist wohl ein Doppel-Volksverhetzer. „FREE DENIZ“ hat natürlich das genaue Gegenteil bewirkt. Das verhasste Deutschland wird er wohl nicht wiedersehen.

  111. #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Zur Meinungsfreiheit:

    In PI darfst Du Deinen Rotz absondern.

    Wenn ich im Kommentarbereich von Welt,FAZ, SZ oder anderen Lügenmedien kommentiere, werde ich, wie auch andere Patrioten, sofort gesperrt.

  112. Deniz Yücel kommt leider wieder aus dem Knast. Wetten?

    Amnesty hat auch dieses kommunistische Miststück freigebettelt: Turgay Ulu.

    Seit dieser Türke oder Kurde(?) 2011 in Deutschland einfiel, macht er antideutsche Politik: Residenzpflicht brechen, nach Berlin reisen, Hungerstreik anzetteln, Gerhart-Hauptman-Schule, Gewerkschaftsbude u. Funkturm besetzen. Zusammen mit Sudanesin, Napoli Langa-Finger-in-die-Flüchtlingskasse, scheinverheiratete Görlich u. Scheingatte, Jurastudent Max Görlich durch die BRD reisen, von Asdylheim zu Asylheim u. Asylerpresser aufhetzen…,
    https://images.vice.com/vice/images/content-images/2015/04/02/wer-hat-das-fluechtlingsdenkmal-in-berlin-angezuendet-263-body-image-1427967739.jpg
    …selbsternannter marxistischer Poet; in der GH-Schule richtete ihm die grüne Lesbe Monika Herrmann, Bürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, einen Druck- u. Copyraum ein…;
    oplatz.net/tag/turgay-ulu/
    Turgay Ulu darf bei die Linke auftreten u. antideutsche Reden schwingen…, er gibt auch Linksextremen Interviews, wo er den uralten antikapitalistischen Müll absondert, von einem Generalstreik faselt, um das deutsche „System“ wegzufegen… Weshalb eigentlich nicht in der Türkei?

    Ach, dort hatte er erst Todesstrafe, dann umgewandelt in „Lebenslänglich“ wegen antitürkischer Umtriebe…, 15 Jahre saß er wohl ab, bis Amnesty eine Kampagne startete…
    http://i.radikal.com.tr/480×325/2012/11/05/fft64_mf1189262.Jpeg
    Bisher hat er, Stand Frühjahr 2016, kein Asyl in Deutschland bekommen, genau wegen seiner volksverhetzenden Umtriebe. Allerdings wird er geduldet.

  113. @ #133 NieWieder (14. Apr 2017 19:43)

    Er hat sicher Edel-Knast.

    um das alles mal etwas nüchtern zu betrachten, ich glaube der Yüggsel ist ein vergleichbar ähnlicher Gefangener wie es zum Schluss der Honecker war, ich glaube nicht, dass dieser Kerl dort wie die anderen üblichen Kerkerinsassen behandelt wird und Not leidet

  114. Ich dachte immer Deniz sei schwul (vom Aussehen her). Ich kann mich natürlich auch täuschen und im Grunde ist es mir egal, ob jemand schwul ist oder nicht. Mich wundert nur diese plötzliche Heirat im Knast.

  115. #70 Placker (14. Apr 2017 19:09)

    Die operieren gerade einen „Frankenstein“ Uwe
    zusammen. Nur die blauen Augen fehlen noch!
    Aber Organspendesaison (Motorrad) hat ja gerade angefangen. Nur Geduld und wenn es noch 4 Wochen dauert, uns wird schon noch ein „Rächtes“ Exemplar medial serviert…

    MuahMuah

  116. Liebe Autorin Verena,
    .
    all das, was sie schreiben, ging mir gestern durch den Kopf.
    Ihr Beitrag ist hervorragend!
    .
    Möge dieser Demagoge und Rassist (gegen Deutsche!!!) Yücel möglichst lange in seiner Heimat „verweilen“.
    .
    Besten Dank für die gut gewählten Worte. Werde mir Ihren Beitrag abspeichern.

  117. @ #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    😛 Ein linker Missionar des Marxismus´. Toll!
    Welche Götter preisen Sie an? Marx oder Stalin, Lenin oder Mao oder Mondgötze Allah u. sein Zerberus Mohammed?

  118. Istanbul. Drei Tage vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Europa erneut eine faschistische und islamfeindliche Haltung vorgeworfen. „Das Make-Up im Gesicht Europas zerfließt“, sagte Erdogan am Donnerstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Schwarzmeerstadt Giresun. „Das darunterliegende faschistische, rassistische, fremdenfeindliche und islamfeindliche Gesicht hat angefangen, sich zu zeigen. Sie haben nun angefangen zu zeigen, dass sie islamfeindlich sind. Sie können Muslime nicht ertragen.“

    Europa ist aus Sicht Erdogans allerdings trotz dieser von ihm unterstellten Haltung auf die dort lebenden Türken angewiesen. „Was sie auch tun, es ist umsonst. Die Zukunft Europas werden unsere fünf Millionen Brüder formen, die sich aus der Türkei dort angesiedelt haben“, sagte der Staatschef. „Für Europa, dessen Bevölkerung altert, dessen Wirtschaft erlahmt und dessen Kraft versiegt, gibt es keinen anderen Ausweg.“

    (Hervorhebung von mir)
    https://www.derwesten.de/politik/erdogan-zu-waehlern-europa-zeigt-sein-faschistisches-gesicht-id210256185.html

  119. Gutmensch*Inn will ein „Zeichen des Friedens setzen“. Wie macht man das besser als in einem Hochzeitskleid von Italien durch den Balkan und Nahen Osten nach Israel zu trampen? Nun, da fallen Menschen, die nicht bei „Engelchen flieg“ öfter geworfen als gefangen wurden, viele Möglichkeiten ein. Aber nicht Fräulein Giuseppina Pasqualino di Marineo, 33 Jahre alt. Sie unternimmt genau dieses Unterfangen, und ihre Friedensmission endet etwas früher und abrupter als erwartet. Genau genommen in einen Gestrüpp nahe dem türkischen Dorf Gebze, 70 km südlich von Istanbul, wo ihre nackte Leiche am 11. April gefunden wurde. Vergewaltigt und erwürgt, sagen türkische Offizielle. Der arbeitslose Murat Karatas, 38, hat laut diesen Offiziellen die Tat gestanden. Er wurde doch recht schnell identifiziert, weil er Fräulein di Marineos Mobiltelefon weiter verwendete, da sie nach der Tat wohl keinen offensichtlichen Mitteilungsbedarf mehr hatte.

    http://www.nytimes.com/2008/04/19/theater/19peac.html?_r=1

    Bleibt zu hoffen dass sie noch nicht kalben konnte. Der Darwin Award 2016 wäre ihr sicher.

  120. KORREKTUR

    @ #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    😛 Ein linker Missionar des Marxismus´. Toll!
    Welche Götter preisen Sie an? Marx oder Stalin, Lenin oder Mao oder Mondgötze Allah u. SEINEN Zerberus Mohammed?

  121. #12 GrundGesetzWatch (14. Apr 2017 18:37)

    Erdowahn ist zwar ein XXXXXXXXX (Selbstzensur, ein X entspricht einem Buchstabe), in diesem einzigen Punkt ist er mir aber echt sympatisch.
    ============================
    Genau meine Meinung! 🙂

  122. @ #140 lorbas (14. Apr 2017 19:49)

    “Deniz Yücel in Haft In die Zelle dringt kein Tageslicht”

    Danke für den Link, lorbas, dann können wir ja mal gespannt sein was dieser Krittler in seiner Autobiografie so schreibt, die Verlage werden sich um diesen Spinner reißen, und bei der Buchmesse 2019 in Leipzig kann man dann sein persönliches Exemplar dieses Lebensberichtes vom Yüggsel persönlich unterschreiben lassen

  123. Tja, da ist der große Deutschlandhasser ja dort, wo er vom Herzen her hingehört: in einen türkischen Knast.

    Möge er dort lange über sein Verhältnis zu Deutschland nachdenken. Vielleicht nützt es.

    Mich freut es.

  124. Yücel wird bekehrt zurückkehren
    zum Islam konvertieren
    5 Kinder zeugen
    seine Frau züchtigen
    Bier saufen
    Grün wählen
    Hartz 4 und Kindergeld beantragen

  125. Der türkische “ Hitler“ wird mir immer sympatischer. Gut so. Wir haben genug dieser linken Nestbeschmutzer in unserem Land, die bei jeder Gelegenheit gegen das eigene Land und Bürger hetzen und Patrioten diffamieren und mit Verbalfäkalien besudeln. Jetzt bekommt dieser intellektuelle „Mitesser“ endlich am eigenen Leibe zu spüren vor den „Zuständen“ und Leuten , vor denen wir ( Islam und Migrationskritiker) seit JAHREN warnen und dafür auch noch beleidigt und bedroht werden.

  126. Wir hatten auch schon mal einen im Haus, unter uns, sein Name war auch Yücel. Yücels Frau hat immer auf dem Boden gespuckt wenn er mich und meine Familie sah, wir sind dann besser später ausgezogen. Heute wohnt in dem Haus kein einziger Deutscher mehr.

  127. Also so etwas Schönes hätte ich mir niemals erträumt. Dieses Stück Scheiße im Knast, und nicht nur für zwei Monate, sondern gleich für Jahre, das erträumt man sich ja nicht einmal in seinen feuchtesten Träumen.

  128. Etwas besseres als Deutschland findet sich laut seiner Aussage ja überall. Er dürfte es ja jetzt gefunden haben, deswegen darf er jetzt auch dort bleiben. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

  129. #114 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)
    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nichtmal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.
    Also mir wäre es ja peinlich, wenn ein Deutschenhasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschte als ich.

    ….

    Mimimimimimimi
    Dann sollten Sie als Sprachgenie uns ja mal erklären wie dieser Text als Liebeserklärung zu Deutschland zu verstehen ist.

  130. Essen: Arabisch aussehender Mann löst Panik in Karfreitagsmesse aus

    Mann wirkte angeblich verdächtig

    Zwei Menschen bei Panik in Essener Kirche verletzt

    Bei einer Karfreitagsmesse in Essen mit etwa 500 Gläubigen ist am Freitag Panik ausgebrochen. Auslöser war ein verdächtig wirkender Mann, der sich jedoch als ungefährlich erwies. Die Polizei war mit schwer bewaffneten Einsatzkräften angerückt.

    Das berichtet die „WAZ“. Demnach habe ein Mann kurz vor 18 Uhr die Kirche St. Thomas Morus im Stadtteil Vogelheim betreten, der „verdächtig“ gewirkt habe. Als anschließend ein lauter Knall zu hören war, sei Panik ausgebrochen und die Menschen seien zu den Ausgängen gestürmt. Eine Frau und ein Kind wurden dabei leicht verletzt, berichtet die Zeitung unter Berufung auf die Polizei.
    Mann sah arabisch aus

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hätten die Messebesucher Angst bekommen, weil der Mann arabisch aussah und sich seltsam verhalten habe. Zeugen berichteten, wie der Mann die Messebänke entlang geschritten sei und an den Holzbänken gekratzt habe.

    http://www.focus.de/panorama/welt/mann-wirkte-verdaechtig-zwei-menschen-bei-panik-in-essener-kirche-verletzt_id_6961368.html

  131. YÜCEL wird im ERDO-KNAST nun schön links ge- BRÜCEL,BRÜCEL.
    Und das ist eine Strafe „von ihrer schönsten Seite“
    Das kommt davon, wenn man Jahrelang ein Volk UNGESTRAFT VERARSCHEN kann, und dafür auch noch „Preise“ bekommt, aber sich dann vor SELBSTÜBERSCHÄTZUNG mit dem FALSCHEN ANLEGT, DER EINEN JETZT RICHTIG IN DEN ARSCH FICKT.
    UND TSCHÜSS, BIS IN ETWA 30 JAHREN.

  132. Jetzt besteht Hoffnung für Yücel, dass er den Rest seines Lebens bei seinen geliebten türkischen Landsleuten in seiner Heimat Türkei verbringen kann – und das alles noch auf Staatskosten!

    Also, besser hätte es für Yücel doch gar nicht kommen können.

    Mir ist schleierhaft, warum sich einige deutsche Politiker darüber so aufregen. Gönnen die Yücel am Ende nicht sein Glück?

  133. #142 VivaEspaña

    247 Tage hatte der damals 17-Jährige in türkischer U-Haft verbracht, weil er beschuldigt worden war, eine 13-jährige Engländerin während eines Antalya-Urlaubes sexuell missbraucht zu haben.

    Acht Monate lang ging Marco Weiss (26) durch die Hölle, dabei beteuerte der Teenager stets seine Unschuld.

    Nah raugelassen wir das er 2 mahl wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt wurde.

  134. #38 nairobi2020 (14. Apr 2017 18:51)
    vergessen wird in jedem Aufsatz über diesen Yücel, dass der jahrelang als “lachender Türke” Wikipedia

    Danke für Erinnerung.
    Genauer: „Fröhlicher Türke“.

    Da hat er wirklich sein Taqiyya-Unwesen (TaqiyyaDschihad) getrieben, beklatscht und unterstützt von den linken Wiki-Admins.
    https://dawitrichter.wordpress.com/2012/04/26/der-umstrittene-taz-redakeur-deniz-yucel-schreibt-heimlich-in-wikipedia-als-frohlicher-turke-artikel-um/

  135. #115 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nichtmal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.

    * * * * * * * * * * * *

    Okay, vielleicht hab ich den (zwangsläufig folgenden?) Interpretations-Artikel seinerzeit übersehen.

    Wo, bitte, kann man sich aufklären lassen?

  136. Kein Mitleid für diesen linken Schreiberling. Hoffentlich nehmen Ali und Co. ihn richtig hart ran im Knast…hat ja auch einen deutschen Pass, da ist er nicht wirklich beliebt.

  137. Vor wenigen Jahrzehnten nannte man einen Typen wie diesen einfach Ar___loch.

    Er hat’s kapiert,
    die Umwelt hat’s verstanden –
    und gut war’s!

  138. #113 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)

    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nicht mal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.

    Also mir wäre es ja peinlich, wenn ein Deutschenhasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschte als ich.

    Frechheit und Bosheit als Satire zu bezeichnen
    ist kein schöner Charakterzug.
    Für mich ist das feige und verlogen.
    Der Kerl könnte ruhig mal etwas Dankbarkeit
    den Deutschen gegenüber zeigen und ihnen nicht
    alles Schlechte wünschen.

  139. #66 Katthaus (14. Apr 2017 19:06)

    Ich bin bin auf Welt online für immer gesperrt worden, weil ich richtig gestellt habe, dass die Inhaftierunung dieses Deniz Yücel eigentlich gut ist, …

    Das können Sie getrost als Auszeichnung für die Richtigkeit Ihrer Worte nehmen.

  140. #165 Waldorf und Statler (14. Apr 2017 20:12)

    @ #133 NieWieder (14. Apr 2017 19:43)

    Er hat sicher Edel-Knast.

    um das alles mal etwas nüchtern zu betrachten, ich glaube der Yüggsel ist ein vergleichbar ähnlicher Gefangener wie es zum Schluss der Honecker war, ich glaube nicht, dass dieser Kerl dort wie die anderen üblichen Kerkerinsassen behandelt wird und Not leidet

    * * * * * * * * * * * * *

    Wenn meine Informationen stimmen,
    dann leidet er ja besonders am Mangel
    einer schwäbischen Erfindung!
    Hans Klenk (Hakle) hat hier vor knapp
    hundert Jahren die „Klorolle“ erfunden.
    (Benötigt man aber auf einem
    vorderasiatischen Hock-Klo ja weniger –
    da schließt man besser den Schlauch an . . .)

  141. #204 Horst_Voll (14. Apr 2017 21:23)
    #66 Katthaus (14. Apr 2017 19:06)

    Ich bin bin auf Welt online für immer gesperrt worden, weil ich richtig gestellt habe, dass die Inhaftierunung dieses Deniz Yücel eigentlich gut ist, …

    Das können Sie getrost als Auszeichnung für die Richtigkeit Ihrer Worte nehmen.


    Wer heutzutage noch nie als Nazu, rechtspopulist oder ähnlichem bezeichnet wurde.
    Wer noch nicht als solches aus Foren geflogen ist, sogenannte Freunde verloren hat und und und
    Der sollte sich was schämen

  142. #195 Haudraufundschlus (14. Apr 2017 21:10)
    Haha! Verreck doch!

    Bloß nicht! Gönnen wir ihm doch das ewige Leben!

  143. Da er bekanntermaßen Deutschland hasst, ist doch super für den Blödmann, wenn er nicht mehr dort ist. Passt schon. Besser wäre noch, er hätte Freunde dabei: Merkel oder Gabriel sind nur zwei, die mir da ganz spontan einfallen.

  144. #64 NieWieder (14. Apr 2017 19:05)

    @#51 Ritterorden (14. Apr 2017 19:04) :
    Sag ich doch:
    Wir sollten Böhmermann einen Türkei-Urlaub spendieren. Er hat es echt verdient!

    Gebt doch dem Böhmerdepp den Paß von Jükkel!
    Der braucht den vorerst gar nicht! :O)

  145. Ist doch super, da hat er endlich was besseres als Deutschland gefunden. Dann soll er auch dort seinen Frieden finden.

  146. #192 Horst_Voll (14. Apr 2017 21:23)

    #66 Katthaus (14. Apr 2017 19:06)
    Ich bin bin auf Welt online für immer gesperrt worden, weil ich richtig gestellt habe, dass die Inhaftierunung dieses Deniz Yücel eigentlich gut ist, …

    Das können Sie getrost als Auszeichnung für die Richtigkeit Ihrer Worte nehmen.

    Im Petitionsforum des Deutschen Bundestags wurde ich von einem Stasi-Mod vor Jahren auch lebenslang gesperrt. Ich hab´s sogar schriftlich. Eines Tages wird mir das eine kleine Zusatzrente als Verfolgter des Merkel-Regimes einbringen und ich werde bei Feierlichkeiten als Veteran in den vordersten Reihen sitzen.

  147. Liebe Pi-Mitarbeiter,

    Vielleicht könnt ihr ja nochmal nachhaken, was genau da heute in der Kirche in Essen passiert ist?

    Siehe mein Beitrag #205

  148. Wir sollten ihm ein paar 10.000 seiner türkischen Freunde, die hier bei uns rumgammeln schicken, damit er im Knast nicht so einsam ist. Muss ja furchtbar sein, wenn man dort nur türkisch hört.

    #69 alexandros; Vielleicht sollte man überlegen, Doppelpassler, die länger als sagen wir mal 180Tage/Jahr im Ausland sind, den deutschen Pass zu entziehen, weil die ja offensichtlich Steuerbetrug begehen wollen.

    #172 Simon; Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Erdowahn kehrt wech, je früher umso besser.
    Aber dieser Jücksl darf gern zeitlebens die Türkei mit seiner Anwesenheit bereichern. Den braucht hier kein Mensch.

  149. #167 flensburgerin (14. Apr 2017 20:14)

    Ich kenne das von Islamanhängern so, dass es durchaus erlaubt ist mit Knaben zu verkehren, so lange diese noch nicht geschlechtsreif sind, siehe: Bacha bazi.

    Es kann also durchaus sein, dass der Deniz solche Abenteuer als Jugendlicher erfahren hat. In meiner Jugend wollte auch einmal so ein Pädophiler an meine Rosette, ein türkischer Junge übersetzte mir dann seine verschweinten Wünsche und gab mir sein Geldangebot dafür bekannt.

    Leider habe ich früher als Knabe noch nicht gewusst, dass ich ihn hätte anzeigen können, diese Türken-Drecksau!

    Vielleicht mal eine Anregung, wenn man einen Jungen hat, diesen vorzuwarnen, wie man umzugehen hat mit Pädos, egal welcher Herkunft.

  150. Das kommt dabei heraus, wenn jeder Kümmeltürke unbedingt einen Doppelpass haben muß.

    Die sollen den Schlüssel zu seiner Zelle im Bosporus versenken und ihn im Knast verrotten lassen.

  151. Manchmal kommt die Gerechtigkeit auch durch die Hintertür.
    Wer einem anderen Volk global den Untergang wünscht, der braucht sich über seinen eigenen Untergang nicht zu wundern

  152. Was wetten wir ..
    Die Type ist vor der Bundestagswahl wieder hier in Deutschland.
    Merkel wird ihn Persönlich freikaufen indem sie Erdowahnchen alles erfüllt was er will.
    Vieleicht Leopard Kampfpanzer der neusten generation……….
    Und die richtige IS deck Nummer.

    Wenn Merkel was währen würde die Türkei aus der Nato fliegen und das Hochkannt und Putin könnte mit denen machen was er will.
    Das wird aber nicht passieren.

  153. Hahaha, da muss ich an das herrliche Plakat der IB denken: Erdogan, hol‘ deine Türken heim………der Yücel ist jetzt daheim und wird hoffentlich auch dort bleiben! Da muss er nicht zurück ins verhasste Deutschland. Hoffentlich bleibt es dabei

  154. Wenn jemand den Deutschen so sehr den Untergang wünscht, der sitzt zu recht, egal wo auch immer.
    Yücel soll nie mehr in ein von ihm verhaßtes Land kommen können.
    Das ganze hätte er sich vorher überlegen sollen.
    Strafe muß sein.
    Jetzt hat er Zeit, zu denken.
    Null Mitleid von mir.

  155. Ich freue mich von Herzen, dass dieser Rassist und Volksverhetzer weggesperrt wird, aber ich kann kaum an eine dauerhafte Unterbringung glauben, weil diese Angelegenheit derart hoch aufgehängt ist. Der wird als Beigabe an irgendeinen Deal freigelassen, dessen bin ich sicher. Yücel ist ab sofort „Verhandlungsmasse“.

    Wegen mir würde der bis zum Sanktnimmerleinstag einsitzen.

  156. Lebenslanger Knast in seiner geliebten Heimat? Fern von Nahtzieh – Teutschland?
    Gratuliere.
    Geh verloren…
    Schadenfreude soll angeblich die schönste, weil reinste Freude sein.
    Dem kann ich nur zustimmen.

  157. „Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“

    das hat er jetzt ja gefunden, in der Türkei – endlich weg von den Nazi-Deutschen, in einem sicheren, türkischen Knast…
    Manche Leute haben so viel Glück, man kann es nicht fassen….

  158. Ich mag Erdowahn und dessen Straßentürken-Politik nicht, vor allem seine Dreistigkeit, Drohungen und Forderungen Deutschland gegenüber nicht, aber nicht alles ist schlecht, was er tut.

    Der Fall des Volksverräters und Terrorist Yücel zum Beispiel ist eine wohlgesonnene Ausnahme der rüden Erdowahn-Politik

    Deniz Yücel ist nicht nur ein Volksverräter und Terrorist in Deutschland, sondern auch in der Türkei wird er als solcher wahrgenommen, und zu Recht in den Knast weggesperrt!

  159. #208 flensburgerin (14. Apr 2017 22:12)

    Liebe Pi-Mitarbeiter,

    Vielleicht könnt ihr ja nochmal nachhaken, was genau da heute in der Kirche in Essen passiert ist?

    Siehe mein Beitrag #205

    Steht alles in der BLÖD:

    14.04.2017 – 19:55 Uhr
    Mann überwältigt
    Panik bei Karfreitags-
    Messe in Essen

    Essen – Schwer bewaffnete Polizisten mit Maschinenpistolen sichern den Eingang zum Gotteshaus.

    Panik bei der Karfreitags-Messe (rund 500 Besucher) in der katholischen Kirche St. Thomas Morus im Essener Stadtteil Vogelheim. Zwei Frauen (18, 56) stürzen, verletzten sich leicht.

    Mehrere Augenzeugen bestätigten BILD, dass ein verdächtiger Mann (33) gegen 17.50 Uhr in den kroatischen Gottesdienst eingedrungen war.

    Mehrere Messebesucher hielten den Mann in Nähe des Beichtstuhls fest, bis die Polizei kam. Die Ermittler durchsuchten den Verdächtigen, nahmen ihn fest.

    Polizeisprecher Peter Elke zu BILD: „Wir haben die Lage im Griff. Der Verdächtige wird auf der Wache verhört.“ Die Leute wurden offenbar panisch, weil er arabisch aussah und einen langen, schwarzen Bart hat.

    in Zeuge: „Ich habe bei ihm keine Waffe gesehen. Er rief immer wieder: ,Ich habe gar nichts gemacht, Ich bin nicht schuld‘.“

    Was war passiert?

    Ein Augenzeuge zu BILD: „Zur Mitte der Messe kam ein arabisch aussehender Mann herein, der sich seltsam verhielt. Er lief die Bänke entlang.“

    Als der Pfarrer gemeinsam mit den Messdienern das Kreuz durch den Mittelgang tragen wollte, sei der Mann nach vorne in die erste Reihe gelaufen. Eine weitere Zeugin schildert: „Ich saß mit meinen Kindern und meinem Mann nur einen halben Meter von ihm entfernt. Er schaute uns mit einem irrem Blick starr an und kratzte an den Holzbänken.“

    Aus Sorge, dass der Mann etwas Schlimmes im Schilde führt, verließen immer mehr Menschen die Kirche.

    PLÖTZLICH GAB ES EINEN KNALL. PANIK ENTSTAND. ALLE MENSCHEN LIEFEN AUS DEM GOTTESHAUS.

    Ein Zeuge: „Ich glaube nicht, dass es ein Schuss war. Ich nehme eher an, dass das Kreuz auf den Boden gefallen war.“

    Es besteht der Verdacht, dass der 33-jähriger Essener psychisch erkrankt ist.

    Doch der Pfarrer blieb standhaft, blieb bis zum Schluss in der Kirche. Die Polizei hatte die Kirche gesichert, gab Entwarnung. Der Einsatz wurde gegen 19.30 Uhr beendet.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/karfreitag/panik-in-kirche-in-essen-51300326.bild.html#fromWall

  160. Grüß Gott,
    ich vergesse einmal meine gute Erziehung und meine adlige Abstammung
    mir ist es scheiß egal welches Schicksal diesem Türken zugedacht ist.
    Ceterum censeo Islam esse delendam{schon klar die Grammatik stimmt ned ganz…..

  161. Hat jemand die Adresse von seinem Türkenknast? Ich würde ihm gerne ein Stück glitschige Seife für das allmorgendliche Gemeinschaftsduschen zukommen lassen..

  162. ot

    Raum Frankfurt/Oder – Guben

    Bei der “Flüchtling”-und- Sozialindustrie fällt auch gute Rendite für Investoren und Flüchtlingskrisengewinnler ab:

    DAS PASSENDE INVESTMENT – Wohnheim und Bürogebäude::
    03172 Guben
    Objektbeschreibung

    Die zum Kauf stehende Liegenschaft wurde früher als Jugendwohnheim genutzt und danach als Apartmenthaus mit Vermietung von 2 Büroetagen.

    Ca. 50 % der Wohnflächen sind derzeit vom Landkreis angemietet zur Unterbringung von Flüchtlingen, die anderen Wohn- u. Gewerbeeinheiten verfügen über Standardmietverträge, größtenteils mit dem JobCenter.

    Koch & Kollegen Immobiliengesellschaft mbH
    Wolf Pennekamp
    (19 Bewertungen)

    Oberhofer Weg 68B
    12209 Berlin

    Telefon: Berlin 453 null6041

    Fax: Berlin 453null 6043

    Die Nachfrage nach Apartments im Haus ist sehr groß und kann derzeit kaum gedeckt werden.

    Es handelt sich um Pauschalmietverträge, die nicht abgerechnet werden müssen. Die angegebenen Nettomieteinnahmen sind nach Abzug aller Heiz- , Betriebs- u. Bewirtschaftungskosten ermittelt.

    Ausstattung

    + 164 Einheiten
    + die Wohnungen sind möbliert
    + Sozialtrakt mit ehem. Küche, Speiseraum, div. Veranstaltungsräumlichkeiten, Kegelbahn bieten weiteres Potential
    + 2015 wurden 2 neue Heizungsanlagen eingebaut
    + Gebäude sind mit Wärmedämmung versehen.
    + Plattenbauweise
    + 361.000 EUR p.A. derzeitige IST Miete

    Weitere Dokumente

    PDF AGBKuK.pdf

    Lage

    Guben liegt in der Niederlausitz im Südosten des Landes Brandenburg. Guben ist ein Mittelzentrum mit ca. 20.000 Einwohnern.

    An den Kreuzungen wichtiger Handelsstraßen entwickelte sich Guben zu einer internationalen Industriestadt mit Spitzenleistungen in der Tuch- und Hutindustrie. Heute ist sie ein wichtiger Ausgangspunkt zum Nachbarland Polen.
    Die Bedeutung hat mit der Erweiterung der Europäischen Union deutlich zugenommen.

    Die Immobilie befindet sich unmittelbar im Zentrum der Stadt.

    https://www.immobilienscout24.de/expose/92968524

    30 000 Euro Miete im Monat, für die oft illegalen Merkel-Schätze ist uns nichts zu teuer?

    WEITERGEBEN! Runterladen! Bildschirfotos!

  163. jetzt ist zusammen was zusammen gehört.

    ein deutschlandhasser,darf die vorzüge seines heimatlandes geniessen.

    das sich ausgerechnet polit und medienbande dafür einsetzen,dieses früchtchen zurück in ein land holen wollen,das er hasst,zeigt die bevölkerungsfeindlichegesinnung unserer volksverräter.

  164. #49 Viva Espana
    # 59 Viva Espana
    Hello- I saw your little story about „Dennis the „Menace“ whenyou worked in „Amiland.“ They called your red headed, freckled colleague ths name after the very famous comic strip „Denice the Menace.“ Everyday this cute comic strip was in the daily newspapers for many, many years about a little boy with freckles and strawberry blond hair. He had good intentions, but was always getting into trouble. Later this was made into a TV series. Just wanted to let you know as this fun comic series stopped appearing in the earlly 1990’s. Greetings from Amiland!

  165. Da ist die Aussuch-Loyalität durch doppelte Staatsbürgerschaft, für den Herrn Yücel wohl etwas nach hinten losgeschossen.

    Tschü (Tschö mit Ü) würde ich mal sagen.

    Und lade doch mal den Özdemir zu Dir ein.

    Zu zweit bei uns überflüssig zu sein, das sollte Eure Herzen wärmen.

  166. #105 pi_guest1 (14. Apr 2017 19:32)
    Die Leute, die Yücel als Deutschenhasser bezeichnen, haben noch nichtmal die Intelligenz und das Textverständnis für deutsche Sprache, um diesen Artikel damals in der TAZ zu verstehen.

    Also mir wäre es ja peinlich, wenn ein Deutschenhasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschte als ich.

    Grüß Gott,
    dann bekommen Sie gleich einen Grund für Scham!
    „Also mir wäre es ja peinlich,wenn ein Deutschen Hasser namens Yücel die deutsche Sprache besser beherrschen würde als ich.“ Sie haben „würde“ vergessen….Konjunktiv ist Ihnen bekannt?

  167. #232 Amerikannerin (15. Apr 2017 02:46)

    Thx for your answer. I’m delighted.
    Yeah, this real Dennis was exactly the same character as the Dennis in the comic strip. He was sort of an assistent and a very young guy. Very funny.

    Greetings to „Amiland“!

    PS How is The Donald doing?

    🙂 🙂 🙂

  168. #62 Katthaus
    Daraufhin darf ich auf Welt online unter der Begründung “so etwas möchten wir hier nicht haben” nicht mehr kommentieren!

    Dasselbe könnte auf dem Zettel stehen, den ich Herrn Y. auf die Stirn tackern würde, bevor man ihn nach erkaufter Freilassung wieder in die Türkei zurückschickt.

  169. Übel übel für den armen Deniz.
    Jetzt vegetiert er in Isolationshaft. Die Justiz macht das, damit der U-Häftling nicht die Mitgefangenen mit Terrorpropaganda anstiftet.
    Deniz kann leider auch kein pi lesen. Die aufpassenden Beamten sind zu 100% AKP Mitglieder, die Erdogan vergöttern. Sie werden den Deniz nicht foltern aber ihre ganz persönlichen Abtörns geben. Der Deniz kriegt beim Duschen mal wahlweise 5 oder 80 Grad, oder das Wasser stoppt nach dem einseifen. Er wird erniedrigt und gequält, ohne blaue Flecken für amnesty.

    Er wird ein paar Jahre bleiben und selbst wenn er freigekauft wird, auch in Berlin stets Angst vor vielen der ca 6 Millionen hier lebenden Türken haben.
    Leider wird der Deniz mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wegen Volksverhetzung schuldig gesprochen.

    Schadenfreude ist etwas sehr niederträchtiges, aber heute kam sie gerecht

  170. Eigentlich würde ich gerne alle, die den Deutschen den Volkstod wünschen in die Türkei ausweisen, wegen mir sogar gegen Syrer tauschen, glaubt mir wir wären besser dran.

  171. #232 Amerikannerin (15. Apr 2017 02:46)

    PS Sry for my delayed and late answer. Not my fault. Couldn’t send for a while, don’t no why.
    Hope you see my answer.

  172. Ich hoffe, dass dieser Typ, der so aussieht als riecht er schlecht, für immer in der Türkei bleibt!

  173. Sarrazin hatte nie einen Schlaganfall, es wurde lediglich mal ein Gesichtsnerv verletzt.

    Yücels Aussage ist daher nicht nur eine widerwärtige, unmenschliche Beleidigung, sondern auch noch „postfaktische Fake-News“.

  174. Postadresse

    Semizkumlar Mahallesi
    Deniz Yücksel
    34570 Silivri/Istanbul
    Türkei

    Ich habe ihm eine Ansichtskarte gesendet. Mit Auszügen von seinen Artikeln.
    Habe mir erlaubt beste Grüße von 250 pi Foristen + deren Sympathisanten hinzuzufügen.
    Er freut sich über Ansichtskarten sehr – investiert einen € für #staydeniz

  175. Da kommt von der Merkel bestimmt ein „ANGEBOT, DAS ER NICHT AUSSCHLAGEN KANN“ z.b. zusätzliche 250.000 „MIGRANTEN“, zu den jetzt schon 250.000 die im „GEHEIMDEAL“ vereinbart wurden, die Erdowahn „HANDVERLESEN (KRIMINELLE, ASSOZIALE U.S.W)“ jedes Jahr zu uns schicken darf, im Gegenzug darf der YÜCEL-DEUTSCHLANDHASSER wieder in seine GEHASSTE HEIMAT zurück, um das deutsche Volk noch mehr zu BELEIDIGEN.
    HALT WIE IMMER EIN „AUSGEREIFTER MERKELDEAL“ GEGEN DEUTSCHLAND.

  176. #237 Viva espania
    Ja, hab gerade Ihre Antwort gefunden, bin noch wach- es ist nicht sebr spät bei mir!
    Well, since you ask–the Donald seems to be quite happy as President, I think he is really enjoying the role actually. 2 days ago I said on PI that next on Donald’s agenda was taking out rolly polly, fatso in N Korea and low and behold all over American news today about N Korea. Point of this story? I am getting smarter the more I become a PI-ler! Frohe Ostern Morgen wünsche ich Ihnen!

  177. DAS HAST DU WIRKLICH GUT GEMACHT ERDOGAN! Behalte diesen abartigen Schmierfinken und laß seinen Kadaver auf ewig in einem anatolischen Knast verschimmeln!

    Ganz nebenbei: wir Deutsche hätten da noch ein paar Millionen allah-anbetendende Fusselfressen, Bückbeter, Sprenggläubige, Kopfwindel-Vogelscheuchen und deren Schratzn.

    Außerdem könnten wir Dir noch einige GRÜNE Kinderschänder, Schwuchtln, Drogenkonsumenten und Islamverehrer_Innen sowie LINKE Mauerbau-/Mordspezialisten und maximalpigmentierte Sozialschmarotzer anbieten – geschenkt!

    Magst die nicht auch noch haben?

    Wir brauchen dieses stinkende Gesindel definitiv nicht – und Dich wählen die Allah-Trottel sogar!

    Besten Dank schon mal und viel Erfolg bei der Errichtung Deiner Islam-Diktatur (der beste Weg, von Deinen amerikanischen „Nato-Freunden“ weggebomt zu werden)!

  178. Nun hat das lepröse Arschl… genug Gelegenheit
    über seine Worte nachzudenken. Das Deutschland das ihm so fremd und unpassend war, hat er jetzt mit dem Leben in der so schönen menschenfreundlichen Türkei mit den ach so lieben demokratischen Menschen eingetauscht. Zumindest vorerst.
    Ach Yücel, genieße die Zeit des Nachdenkens.
    Ich wünsche Dir angenehmen Aufenthalt im gelobten Land.

  179. Wer zukünftig in die Türkei fliegt (Urlaub), dem kann dasselbe passieren. Einen Grund um jeden einzubuchten gibt es immer. Man braucht nur mit einem „Einheimischen“ Kontakt haben, der auf der Liste des türk. Geheimdienstes steht. Wer in die Türkei fliegt, weiß nicht, ob er wieder heim fliegt.

  180. Ich würde ja Herrn Yücel , welcher den Pressekodex mit Füßen tritt , gerne meine Glückwünsche senden , aber wie ? E-Mails , Internet , Telefon , Flughafen , Bahnhof , Brieftauben ,Banken, Autobahnen und jetzt auch die Post werden vom „Dem “ Deutschland verrecke “ Establishment zur Sicherung der wichtigen Steuerzahlenden Längerlebenden bestens kontrolliert und überwacht!

    Kann es sein das zukünftig , in alle Feuermelder automatisch eine Kamera mit Mikrofon ist ?

    Die Deutsche Post versucht sich an Gesichtserkennung.
    In landesweit 40 Partnershops der Deutschen Post findet derzeit ein Testlauf statt. Dabei wird überprüft, ob via Gesichtserkennung passgenaue Werbung, Unterhaltung und Information auf begleitenden Bildschirmen ausgeliefert werden kann. Vorerst wird nur Alter und Geschlecht des Kunden zu analysieren versucht. Aufgeklärt werden Kunden über den Vorgang nicht.

    Jetzt müsste nur noch die Briefmarken abgeschafft werden , dann hat sich das Briefgeheimnis sich von selbst erledigt!

  181. Deniz Yücel, der gerne im Stil eines dumpfen Türkenmachos mit der stinkenden Kippe im Mund posiert, bekommt jetzt offenbar eine Spezialfolter, indem man ihm im Gefängnis die Zigaretten verweigert. Das wird ihm ganz besonders guttun.
    😉

  182. Und wenn schon Karte an den kleinen Deniz, dann aber richtig:

    ILKER DENIZ YÜCEL (vollständiger Name, wichtig!)
    Silivri Kapal? Ceza ?nfaz Kurumu (9 no`lu)
    Ko?u? B6/54
    Semizkumlar Mahallesi
    34570 Silivri / ?stanbul
    Türkei

  183. Naja, mit den türkischen Sonderzeichen klappt nicht so ganz….

    ILKER DENIZ YÜCEL (vollständiger Name, wichtig!)
    Silivri Kapali Ceza Infaz Kurumu (9 no`lu)
    Kogus B6/54
    Semizkumlar Mahallesi
    34570 Silivri / Istanbul
    Türkei

  184. Erdogan macht alles richtig, wenn er diesen linken Halunken tatsächlich für den Rest seines Lebens weg sperrt.

  185. Es ist kein verlust fr unser Land das dieser Mensch dort ist wo er herkommt und wo er !!!!hingehört!!!!

  186. ich kann die meisten Kommentare hier nicht verstehen. Sollten Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit nicht für alle gelten?

    Was er da geschrieben hat ist widerwärtig, erfüllt aber in Deutschland weder den Tatbestand der Beleidigung noch der Volksverhetzung (und das ist auch gut so) – mal ganz abgesehen davon, dass er ja nicht deswegen im Gefängnis sitzt, sondern weil er in Opposition zu Erdogan steht.

  187. Ein Mann, der sich selbst als Türken sieht und mir den Tod wünscht, ist mir scheißegal.

    Soll er in der Türkei die Zeit im Knast zum Nachdenken nutzen.

    Die Junge Freiheit meinte ja, trotz seiner Haltung uns Deutschen gegenüber müsse er freigelassen werden.

    Ich bin ganz anderer Meinung.

    Er wünscht Menschen den Tod, die ich liebe. Meinen Eltern, meinen Geschwistern, meiner Frau und meinen Freunden.

    Ganz auf der Linie mit Ilja Ehrenburg, der ja schrieb „jeder Tag, an dem man keinen Deutschen tötet, ist ein verlorener Tag.“

    Man erwartet das Wort Erwachsener ernst nehmen zu können. Erwachsenen sind für ihr Handeln und Sprechen selbst verantwortlich, Kinder nicht.

    Würde er seinen Worten Taten folgen lassen, wenn er es könnte?

    Es interessiert mich nicht. Seine Haltung uns gegenüber, sein Haß gegenüber Thilo Sarrazin sprechen für sich.

    Einen tollwütigen Hund bringt man um.

  188. Der Mann hat wenigsten eine gesicherte Existenz. Die haben wir Deutschen Bürger nicht mehr.
    Der weis wo es hingeht. Wenn wir gefragt werden, wie sehen sie es in zwei, drei Jahren können wir keine Antwort geben. Er schon. Bleib mal schön dort da biste gut aufgehoben. Wer hat schon das Glück das, das „Oberhaupt“ der Türken ein wachsames Auge auf die Sache hält.

  189. Deshalb sage ich immer – doppelte Staatsbürgerschaft hat auch seine Vorteile. Jetzt darf er in seiner Heimat bleiben.

  190. Ich finde es erschreckend, wie es fast alle genießen, wenn dem politischen Gegner schreiendes Unrecht widerfährt.

    Ja, auch ich halte den Schreiberling für moralisch verkommen. Aber sind wir hier bei PI nicht die Verfechter von Rechtsstaatlichkeit?

  191. Der Feind meines Feindes ist mein Freund.
    In diesem Falle Erdogan! Für mich war die Nachricht, daß es diesen widerlichen Hetzer Yücksel erwischt hat, wie eine Badekur!
    Erdogan, laß den Kerl verschimmeln im letzten
    Midnight Express-Knast!

  192. #270 Vasil (15. Apr 2017 11:24)

    Ich finde es erschreckend, wie es fast alle genießen, wenn dem politischen Gegner schreiendes Unrecht widerfährt.
    —————————————————
    Und ich finde erschreckend, dass Sie das erschreckend empfinden. Und ob die Inhaftierung „schreiendes“ Unrecht ist, kann ich nicht beurteilen.
    Er ist immerhin Unterstützer der verbotenen Terrororganisation PKK.

    Für mich gilt jedenfalls:
    Die Inhaftierung des Yützell ist Inhaftierung und Weggesperrt werden der schönsten Art.
    Der jetzige Abgang Yützells durch die Inhaftierung ist Remigration von seiner schönsten Seite. Diese elende stotternde und lispelnde menschliche Karikatur eines Journalisten.

    Möge die Inhaftierung dieses Deutschlandhassers möglichst lange andauern. In diesem Sinne wünsche ich Er dolf ein langes Verweilen in seinem Amt.

  193. Wenn ich den Artikel lese, wundere ich mich über das Wörtchen „leider“. Mir tut das nicht leid.

  194. Gut so, weg mit dem. Jeder Türke außerhalb Deutschlands ist ein guter Türke. Er kann die deutschen sowieso nicht ausstehen. Für immer in den Jail.

  195. Deniz Yücel sagt:

    „Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!“

    Und DEN wollen Merkel, Steinmeier & Co, sowie die Lügenpresse wieder frei haben?

    Da kann man sehen, wie die drauf sind!

  196. #269 Vasil

    Ich finde es erschreckend, wie es fast alle genießen, wenn dem politischen Gegner schreiendes Unrecht widerfährt.

    Ja, auch ich halte den Schreiberling für moralisch verkommen. Aber sind wir hier bei PI nicht die Verfechter von Rechtsstaatlichkeit?

    Danke, wenigstens einer.

  197. Ich verstehe das Gezeter um diesen Typen nicht. Er ist Inhaber eines türkischen Passes und damit türkischer Bürger und untersteht daher den türkischen Gesetzen. Und wir haben uns nicht in innertürkische Angelegenheiten einzumischen. Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen. Das hat er gerade vollzogen und hoffentlich denkt dieser Schmierfink mal darüber nach, was er alles Schlechte und Niederträchtige über uns aufgeschrieben hat. Ich wäre dafür, ein Einreiseverbot gegen ihn zu verhängen. Wer braucht diesen Schreiberling in Deutschland – KEINER.

  198. Yücel gehört schon wegen seines ungepflegten Äußeren und wegen seiner Frisur eingesperrt.

  199. 1000 Postkarten an den lieben Deniz!

    Das kann er haben:

    ILKER DENIZ YÜCEL (vollständiger Name, wichtig!)
    Silivri Kapali Ceza Infaz Kurumu (9 no`lu)
    Kogus B6/54
    Semizkumlar Mahallesi
    34570 Silivri / Istanbul
    Türkei

  200. Mein Herzenswunsch hat sich erfüllt, auch wenn ich dem ermächtigten Sultan der Türkei Dank zollen muß, hier hat es den Richtigen getroffen!! Laß ihn schmoren, Erdogan, dieser miese Schreiberling hat es nicht anders verdient! Darauf muß ich einen trinken!!

  201. Muss ich auf die Postkarte unbedingt ne Briefmarke kleben? Für das Geld würd ich lieber in der Stadt gemütlich einen Kaffee trinken.

  202. @bjornhoecke-fan

    Es waren einige Wenige: Sie, Marmorkuchen, Selberdenker, zum Teil auch nicht-die-mama und ich.

  203. Hier erklärt ein Landsmann von Yücel, warum Deniz verhaftet wurde, und am Schluss fordert er, ihn freizulassen und ihm den türkischen Pass wegzunehmen, damit er nie wieder in die Türkei kann *schlapplach*

  204. #269 Vasil (15. Apr 2017 11:24)

    Ich finde es erschreckend, wie es fast alle genießen, wenn dem politischen Gegner schreiendes Unrecht widerfährt.

    Ja, auch ich halte den Schreiberling für moralisch verkommen. Aber sind wir hier bei PI nicht die Verfechter von Rechtsstaatlichkeit?

    So wenig ich diesen linken Schreiberling auch bedaure, aber ja, Sie haben Recht. Außerdem gönne ich es ihm nicht, zum Märtyrer zu werden.

  205. Ich schon wieder, also ich muss immer noch lachen.

    Bei + 45 Grad in einer nach Urin stinkenden Scheißhölle in Einzelhaft verrotten in einem Gefängnis was berühmt berüchtigt ist muss der Knaller sein.

    Und bei Terrorverdacht droht lebenslange Haft.

  206. Deniz Yücel, taz 2011: Kolumne Geburtenschwund. (Überschrift:) Super, Deutschland schafft sich ab!
    (Zweitüberschrift:) In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.
    (…) Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen. (…) Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen (…) eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort „meckern“ kennt, (…) diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.

  207. #197 flensburgerin (14. Apr 2017 21:30)

    In diesem Gefängnis sitzt Yücel ein. Es ist wohl das größte der Türkri und platzt grad aus den Nähten. Hier sind auch die meisten “Prominenten” Straftäter. Bis es zu den ersten Befragungen kommt kann es schonmal ewig dauern :))

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Strafvollzugsanstalten_Silivri

    —–
    Was in dieser schönen Beschreibung nicht steht: In türkischen Knästen wimmelt es meistens vor Kakerlaken und Ratten und die Wärter (keine Wärterinnen) sollen alles andere als zimperlich sein.

    Hat sich dieser dreckige Schmierfink alles redlich verdient. Heißt für ihn jetzt: Knast von seiner schönsten Seite. Gönne ihm 50 Jahre, wo er jeden Tag am liebsten auf den Knien bis nach Deutschland rutschen würde.

  208. Die sollen mal diesen Drecklappen ruhig da behalten. keine Ahnung ob hier in der BRD Alle zu dämlich sind und Diesen Vogel nicht richtig kennen und Seine Schmierereien.

Comments are closed.