Print Friendly, PDF & Email

Gestern abend wurde BILD-Chef Julian Reichelt (2.v.r.) bei Plasberg ziemlich unverschämt. Obwohl er nicht nur nach Ansicht seines Vorvorgängers Peter Bartels postfaktisch rein gar nichts weiß, trommelt er seit Tagen als kalter Krieger zum Krieg gegen Assad und wird bei anderen Meinungen faktisch beleidigend, arrogant und infam! Das ist – oh Wunder – auch der FAZ aufgefallen, die obigen Ausdrücke stammen alle da her:

Natürlich muss einen Kriegspropagandisten das strategische Dilemma des Westens nicht interessieren. Für ihn reicht die Unterscheidung in „gut“ und „böse“. So ist Reichelts Diktion von der Methode eines Revolver-Journalismus geprägt, der Emotionen hochpeitscht, und in erster Linie nach Feinden sucht. Die findet Reichelt in Damaskus und Moskau. Dabei formuliert er mit dem Anschein kompromissloser Härte. In Reichelts Logik müsste der Westen militärisch in Syrien intervenieren, wofür sogar das Risiko eines Krieges mit Russland einzukalkulieren wäre. Das ist allerdings bloßes Gerede.

Und die FAZ kommt auch auf des Pudels Kern:

Reichelt leidet wohl weniger am Schicksal syrischer Kinder, sondern an dem seiner Zeitung. Die „Bild“ musste unter ihrem langjährigen Chefredakteur Kai Diekmann zuletzt einen rapiden politischen Bedeutungsverlust verkraften. Reichelt soll das offensichtlich wieder ändern. Mit dem Mittel der Zuspitzung und dem Ziel der politischen Provokation. Er bringt dafür alles mit, was die „Bild“ jetzt scheinbar braucht: Die Selbstgefälligkeit des Ignoranten und die Kaltschnäuzigkeit des Demagogen. Syrien wird damit so wenig geholfen, wie einer substantiellen außenpolitischen Debatte in Deutschland. Ob es der „Bild“ hilft, müssen die Leser entscheiden.

Einwandfrei! Gut argumentiert. So wünscht man sich die Presse. Nicht dass alle dasselbe schreiben, sondern dass ein Medium das andere angreift. Der Leser kann sich dann seine eigene Meinung bilden. Lange nicht so einen giftig-schönen Artikel in der FAZ gelesen!


Hier das Video der „Hart, aber fair“-Sendung vom 10.4.2017:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

202 KOMMENTARE

  1. Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Ein guter Beitrag in der FAZ! Endlich mal wieder! 🙂
    .

  2. Danke Kewil für den Artikel. Ich hab gestern wirklich einen Kropf bekommen, wie der Reichelt anderen permanent ins Wort fiel. Ich hätte mir das nicht gefallen lassen.

  3. Ein widerlicher Kriegstreiber. Der braucht Blut, damit die lumpige BILD Auflage wieder steigt. Was ist eigentlich mit HASS- Nachrichten bei ihm, oder drückt das Regime da die Augen zu?

  4. Ich hatte gestern auf der Suche nach etwas Vernünftigem auch das satanische Staatsfernsehen in Gestalt von HaF überzappt. Plasberg führt sinngemäß mit den Worten ein: „… es gibt ja nun Umfragen zu diesem US-Angriff auf Syrien, runde 67% sagen z.B., dass es falsch war. Das kann man ja nicht einfach wegwischen.“ Daraufhin antwortete der Typ von FeindBILD: „… Prozente spielen bei einer Sache die richtig ist doch keine Rolle. Hier und da und dort war das auch so und die Entwicklung hat uns Recht gegeben.“ Solche Aussagen sind doch unfassbar und haben mich dazu sofort bewogen, den Sender zu wechseln. Solcherlei Dünnschiss höre ich mir nicht an.

  5. Was interessiert es einen solchen Bild-Lümmel schon, was mit den vielen religiösen Minderheiten in Syrien passiert, wenn Assad weg ist. Augen zu und durch.
    Leider scheint das allerdings nicht nur diesen Bild-Lümmel nicht zu interessieren, sondern auch so manchen unserer Politiker in unserem Lad nicht. Es ist zum Ko…

  6. Trump hat solche medialen Dummköpfe in seine Strategie eingebettet. Sie gehen ihm an die Fliegenklatsche sogar ganz freiwillig. Dass es so einer bis an die Spitze gebracht hat und dort seine Unfähigkeit laut demonstrieren darf, es sei ihm und uns gegönnt. Klüger wird dieser Mann nicht mehr, ein karrieresüchtiger Baldglatzkopf ohne Sinn und Verstand, Deutschland halt im Jahr 2017.

  7. Reichelt, ein überaus ekelerregender Zeitgenosse, brillierte nur durch aneinander gereihte Unverschämtheiten! Seine Fratze und seine Gebärden erinnerten mich an Stegner…

    Es ist schon bezeichnend, dass solche Leute bei Bild Karriere machen!

  8. Bei dem Schwachkopf von BLÖD könnte man meinen, er ist der Presse-Sprecher der US-Regierung – was für ein Vollpfosten…

  9. Apropos Syrien:

    Donald Trump erhält für seinen Luftangriff auf eine syrische Militärbasis nicht nur aus der Heimat Zustimmung, sondern auch von Angela Merkel und Theresa May. Russland wollen sie dazu bewegen, den syrischen Staatschef Baschar al-Assad fallen zu lassen.

    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-und-May-unterstuetzen-Luftangriff-article19788799.html

    Also nun würden Trump und Merkel sich gerne einen warmen Handshake erlauben. Und nach all den Schwierigkeiten beim Kampf gegen den IS seitens Russland sollte Putin nun Assad im Stich lassen.

    Hallo USA, dafür gibt es nicht genug K-Eimer in der Welt, was ihr eigentlich tut.

  10. Faltet man die Blödzeitung (Bild) ausseinander, dann rinnt Blut auf deinen Anzug. Kein Wunder, dass mit so linken Tastatur-Terroristen die Bild
    den Bach hinunter geht, und das ist Richtig so, kein Mensch braucht dieses Linke Revolerblatt lesen.

  11. Reichelt war ekelhaft und frech wie ein dummer Schuljunge, aber auch der außenpolitische Onkel von der CDU hat mir das ein oder andere mal einen Würgereiz verursacht. Dann noch der rote Fritz Pleitgen. Mannomann, eine ekelerregende Runde, ich habs nicht lange ausgehalten.

    Am Ende waren dann alle der Meinung, dass man jetzt hundertausende mehr Syrer nach Deutschland zur „Familienzusammenführung“ holen sollte.

  12. Ein kleiner aufgeblasener Systemling, erinnert mich an Heikomaas.
    Ich frage mich schon lange, wieso die Deutschen sich solche Widerlinge leisten?

  13. Goldstücke

    Für die SPD wertvoller als Gold
    Für die CDU wertvoller als die, die schon länger hier leben
    Für die AfD Brezel kein Wahl-Thema

    NÜRNBERG 10. Apr 2017
    10 bis 15 Chulz-wvaG-Arab-Kopftreter zeigen gewaltigen Mut und treten in der Gruppe auf einzelnen 32Jährigen ein.
    Der 32-Jährige wurde von mehreren Personen aus der Gruppe geschlagen, einige traten ihm gegen den Kopf.
    Unbeteiligte Zeugen kamen dem Mann zu Hilfe, woraufhin die Goldjungen flüchteten.
    Nachdem die Angreifer von dem Mann abgelassen hatten, stellte er fest, dass auch sein Mobiltelefon entwendet wurde.
    Der 32-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort medizinisch versorgt.
    Dann ist ja alles gut.

    Wird Kopftreten schon 2020 in Tokio Olympia Disziplin? Bild dann?: Hurra wird sind Gold im Kopftreten!!!

    Afghane fasst Schülerin (16) an die Brust und schlägt ihr mit der Faust ins Gesicht
    03.04.2017 – 21:32 Uhr
    Deutschland. Erst griff der wvaGold-Mann dem Mädchen an die Brust, dann schlug er ihr mit voller Wucht ins Gesicht.

    39-Jährige nach sexuellem Übergriff verletzt
    05.04.2017 – 14:25 Uhr
    Deutschland. Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde eine 39-jährige am vergangenen Sonntagabend am Bahnhofsparkplatz in Puchheim. Die Kripo Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdelikts übernommen Beschreibung des Täters:

    Männlich, ca. 160 cm groß, 35 – 45 Jahre alt, fremdländisches Golsstück-Aussehen, Glatze mit schwarzem Haarkranz, kein Bart, bekleidet mit blauem kurzärmligen Poloshirt, Jeans und schwarzen Schuhen.

    Zwei Frauen auf Damentoilette im Heidelberger Hauptbahnhof angegriffen
    06.04.2017 – 15:23 Uhr
    Deutschland. Ein 27-jähriger Chulz-wvaG-Asylbetrüger hat am Mittwochmorgen eine 42-jährige Frau in der Damentoilette des Heidelberger Hauptbahnhofs bedrängt und eine 76-jährige Frau mit mehreren Faustschlägen verletzt.

    19-Jähriger nach Abifeier niedergeschlagen
    08.04.2017 – 12:34 Uhr
    Deutschland. Ein 19-Jähriger wurde am Donnerstagabend von zwei unbekannten Männern im Schorndorfer Schlosspark niedergeschlagen. Die Schläger werden auf etwa 18-25 Jahre alt geschätzt und werden von Zeugen als südländische Goldstücke beschrieben

    Schwedischer Minister: „Stockholm begegnet den Terror mit Fremdenliebe“
    09.04.2017 – 20:59 Uhr
    Ausland. Die Einwohner Stockholms begegneten den Terroranschlag mit „Fremdenliebe“. Das sagt Schwedens grüner Bildungsminister Gustav Fridolin in einem Interview.

    Sexuelle Übergriffe auf junge Mädchen im Werler Schwimmbad
    10.04.2017 – 10:47 Uhr
    Deutschland. Am Sonntagnachmittag kam es im Werler Schwimmbad zu sexuellen Übergriffen auf junge Mädchen durch asylsuchende Goldstücke.

  14. Letztendlich weiß keiner so ganz genau wie Assad wirklich ist. Tatsache ist, dass in Syrien ein gewisser Wohlstand herrschte und vor allem war dort Religionsfreiheit. Viele Christen flohen von anderen arabischen Staaten nach Syrien und waren dort sicher vor Verfolgung. Wer sollte das Land nach Assad regieren. Da ist keine Person am Horizont auszumachen. Es wird dann kommen wie in Libyen, totales Chaos und Krieg der verfeindeten Islamisten. Ist es dass was der Westen will. Vermutlich ja, aber wenn ich Westen schreibe, meine ich die ELITEN des Westens

  15. Im Dreieck Washington – Rußland – China war der Stratege Henry Kissinger immer darauf bedacht, daß die Distanz Washingtons zu Rußland und zu China geringer war als die Chinas zu Rußland. Damit sind die USA bestens gefahren.

    Donald Trump hat es geschafft, daß heute die Distanz Chinas zu Washington und zu Rußland geringer ist als die Rußlands zu Washington.

    Der Abstieg der USA von der Weltspitze zugunsten Chinas ist damit vollzogen.

    Das hat einer davon, der das Nullsummenspiel USA gegen den Rest der Welt aus innenpolitischen Gründen beibehält, statt es, wie im Wahlkampf versprochen, zuungunsten von Win-Win einzutauschen.

  16. So muß es heißen:

    Das hat einer davon, der das Nullsummenspiel USA gegen den Rest der Welt aus innenpolitischen Gründen beibehält, statt es, wie im Wahlkampf versprochen, zugunsten von Win-Win einzutauschen.

  17. Mainstream-Journalisten sind einfach Arschlöcher. Sei einfach kann die Welt manchmal sein.

  18. EU-Frontex, in Holland auch bekannt als Timmermans-Ferries oder bei „Fluechtlingen“ als Soros-Ferries sind wie immer aktief:

    http://www.geenstijl.nl/mt/archieven/2017/04/nl_vuistdiep_in_mensensmokkel.html#comments

    Standard-Prozedur: 10 Meil aus der Kueste navigieren, Pastor Mussie Zerie aus Eritrea anrufen, der dann Frontex onder sonstige Taxi-Services der Marxistische Hilfs/Schlepper-Organisationen anruft.

    Zur Zeit aktief:

    NL: Sea Watch 1
    DE: Sea Watch
    DE: IUventa

    Kann man Alles life verfolgen, mit GPS.

    Hat gar nichts mit „Hilfe“ zu tun, sondern Alles mit EU-Umvolkung.

  19. #16 Glubb (11. Apr 2017 12:34)

    Bei dem Schwachkopf von BLÖD könnte man meinen, er ist der Presse-Sprecher der US-Regierung – was für ein Vollpfosten…
    ++++++++++++++++

    Genau das war die Absicht von WDR-Plasberg.
    Noch wollen sie noch nicht so recht auf Trumps Linie eischwenken. Schließlich haben sie ihn vor einer Woche noch als Idioten vorgeführt.

    Da muß nun diese Tintenhure Reichelt schon mal den Weg in den Enddarm Trumps vorschleimen.

  20. Es gab Zeiten, da versammelten sich die Schnösel allein beim ‚Spiegel‘. Seit langem sitzen sie in fast allen Redaktionsstuben, eben auch bei ‚Bild‘. Ermutigend, wenn Frank Lübberding in der FAZ nonkonformistisch davon abweicht.

  21. Bomben für das Kalifat.

    Soll noch einer sagen, dass das keinen Sinn machen würde und unserem Wertekanon nicht entspricht.

    Europa wird diesen Krieg in den nächsten Jahren erstmal haushoch verlieren.

  22. @#1 merkel.muss.weg.sofort (11. Apr 2017 12:18)

    Ganz einfach, wer nicht weiss – der redet Stuss und Scheiss.

    … und lebt auf dem Journalisten-Gleis

  23. @ #29 Pinneberg (11. Apr 2017 12:50) :
    Springer möchte vom linken Mainstream anerkannt werden, und überholt die noch weiter links.

  24. Bei den ausländischen Medien geht es gesitteter zu, gestern war ein Talk auf Rai Uno,
    da waren nicht so eine „Idiotenrunde“ versammelt, wie auf Ard, allmählich müssen sich
    solche Talkrunden wie im deutschen TV fremdschämen in ganz Europa,
    schaut auf Twitter nach, dann wird die „Flintenuschi “ im ganzen deutschprachigen Raum durch den Kakau gezogen, und nicht
    nur das, sondern Allgemein wird die die deutsche Politik kritisiert, kein Wunder, dass Maas und Co
    einen Zensurfaschismus einführen möchten über das BRD-Gebiet hinaus.
    Der Widerstand in der EU gegen deutsche Politik, macht sich in den letzten Wochen auf FB und Twitter besonders bemerkbar, und die
    GROKO-Politiker wissen das schon, nur wird darüber in den Leitmedien das verschwiegen.
    Die BRD isoliert sich immer mehr in Europa,
    warscheinlich sind die Europäer nicht
    so dumm gestrikt wie der linke deutsche Michl, der
    sich täglich belügen lässt.

  25. @ #21 sunsamu

    Volle Zustimmung. Ich habe den Eindruck dass er sich wie Bolle freut, dass er auf solch einem Posten gelandet ist, und sich unheimlich wichtig vorkommt. Und seine eigene „Wichtigkeit“ rigoros verteidigt gegen Andersdenkende. Der wird sich noch wundern, wenn er wie andere Chefredakteure von der Bild von einem auf den anderen Tag fristlos gefeuert wird.

  26. Hart aber Fair, Diese Sendung ist mittlerweile zum kotzen. Blasberg, einst gut, verkommt zum Befehlsempfänger der DDR 1 Lobby.
    Julian Reichelt der war die Krönung. Der verkörpert genau seine Dreckszeitung (Bild). Dumm, Arrogant, total verblödet.
    Keine andere Meinung zulassend, den der ist ja so schlau und weis natürlich alles besser. Arschloch !

  27. #22 Nemesis001 (11. Apr 2017 12:43)

    hierzu die Pressemeldung

    10.04.2017 10:19 – Polizei Presse
    Werl – Im Hallenbad belästigt
    Werl (ots) – Am Sonntag kam es gegen 16:30 Uhr im Freizeitbad an der Höppe zu sexuell motivierten Übergriffen. Auf der Rutsche der Badeanstalt wurden insgesamt vier Mädchen aus Hamm, im Alter von 11 bis 14 Jahren von drei jungen Männern im Alter von 16 bis 19 Jahren unsittlich berührt. Die jungen Männer suchten während des Rutschens Körperkontakt und umklammerten die jungen Mädchen. Diese wandten sich umgehend an die Aufsicht. Die Polizei wurde hinzugerufen. Gegen die Tatverdächtigen, einen 17-jährigen Jugendlichen aus Mali, sowie zwei syrische Staatsangehörige im Alter von 16 und 19 Jahren, die allesamt in Werl wohnhaft sind, wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt. (fm)

    http://aktuell.meinestadt.de/werl/polizeimeldungen

    Es ist zu hoffen, dass zumindest aus den Familien der vier Mädchen jetzt weitere AfD-Wähler kommen………

  28. #23 HH   (11. Apr 2017 12:44)  
    Letztendlich weiß keiner so ganz genau wie Assad wirklich ist.
    ———

    Da muß man sich nur im Gegensatz zur Frau von Erdogan,dem Assad seine Wahl anschauen..

    Die Tochter einer syrischen Diplomatin und eines Herzchirurgen wuchs in London auf. Es folgten das Studium an einer Eliteschule. Diplome in Informatik und Französischer Literatur mit Bestnoten.
    Als aufgeschlossen und „kein bisschen traditionell“ beschrieben ihre Profs an der Uni in London.

    Und genau so,tickt auch Baschar Al Assad.
    Zur Zeit des Ausbruchs des Krieges,waren sie eine glückliche Familie mit drei Kleinkinder.

    So einer vergast nicht..erst recht keine Kinder.

    Und so eine Frau wie Asma Al Assad,legt sich nicht neben einen Schlächter.

    Er wollte seine Familie außer Landes bringen..Sie blieb.

    Ich wünsche den Assads nur das Beste.
    Besser noch,es würden ihm europäische Anhänger mal zu Hilfe eilen..genauso,wie es die IS Schergen aus Europa tun.

  29. @#17 merkel.muss.weg.sofort (11. Apr 2017 12:35) :
    Darf er ja gerne machen. Ich möchte aber die Trennung von Staat und Kirche.
    Und kein Geld an die Kirchen vom Staat.
    Dann können die Kirchenfürsten gerne in echter Armut leben.

  30. @ #37 Maria-Bernhardine (11. Apr 2017 12:58) :
    Ich finde das etwas peinlich, dass die AfD darum bitten muss. Ich hätte das als AfD nicht gemacht.
    Ich hätte es darauf ankommen lassen. Und gehofft, dass viele ausländische Medien darüber berichten, wenn die AfD so massivst gemobbt wird.

  31. Solch Kriegsverherrlicher wie dieser dämliche Julian Reichelt sollte man direkt an die Frontlinie in Syrien schicken. Dort kann er sich sein Sturmgewehr schnappen und auf Assads Truppen zustürmen. Wenigstens würde er danach nie wieder Schwachsinn im TV verbreiten, da im Kugelhagel gefallen.

  32. #24 scheylock

    Das denke ich auch. Europa ist ja bereits seit Jahren im Niedergang, die wirtschaftliche Bedeutung nimmt immer mehr ab.

    Die katastrophale gesellschaftliche Entwicklung und Verschuldung hier lässt Schlimmstes erahnen.

    Asien ist wesentlich zukunftsträchtiger.
    Genau deshalb werden wir (Europa,USA) da in den nächsten Jahren einen Krieg anzetteln.
    Geld diesen selbst zu führen haben wir nicht mehr. Es muss ein inner-asiatischer Konflikt werden.

  33. Etwas OT

    Werl – Im Hallenbad belästigt

    Werl – Am Sonntag kam es gegen 16:30 Uhr im Freizeitbad an der Höppe zu sexuell motivierten Übergriffen. Auf der Rutsche der Badeanstalt wurden insgesamt vier Mädchen aus Hamm, im Alter von 11 bis 14 Jahren von drei jungen Männern im Alter von 16 bis 19 Jahren unsittlich berührt. Die jungen Männer suchten während des Rutschens Körperkontakt und umklammerten die jungen Mädchen. Diese wandten sich umgehend an die Aufsicht. Die Polizei wurde hinzugerufen.
    Gegen die Tatverdächtigen, einen 17-jährigen Jugendlichen aus Mali, sowie zwei syrische Staatsangehörige im Alter von 16 und 19 Jahren, die allesamt in Werl wohnhaft sind, wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

    http://aktuell.meinestadt.de/werl/polizeimeldungen

  34. Reichelt macht nur seinen job

    Er bekommt seine anweisungen aus
    dem kanzleramt

    Alle mainstream journalisten

    Das hier und da mal kritisch berichtet
    wird, ist, weil es in der
    Flue

  35. Joggerin im Englischen Garten vergewaltigt: Polizei fasst Verdächtigen.

    Mehrfachtäter.

    Die Polizei hat einen Tatverdächtigen gefasst, der eine Joggerin im Englischen Garten in München vergewaltigt soll. Bei ihm handelt es sich nach Ermittlerangaben um einen 27-jährigen Türken, der seit 2015 als Asylbewerber in München lebt. »

    Demnach hat der Festgenommene im November 2016 im Englischen Garten eine 45 Jahre alte Joggerin überwältigt und vergewaltigt. Das Opfer wurde bei der Attacke so schwer verletzt, dass eine stationäre Behandlung im Krankenhaus nötig war. Zudem soll er für die Vergewaltigung einer 29 Jahre alten Spaziergängerin am Rosenheimer Inndamm im November 2015 verantwortlich sein.

    http://www.focus.de/panorama/welt/muenchner-park-joggerin-im-englischen-garten-vergewaltigt-polizei-fasst-verdaechtigen_id_6936762.html

    Leider darf ich nicht schreiben, was ich gerne mit diesen Dreckskerl täte. Ich möchte aus der Moderation heraus.

  36. Sicher wird sein nicht gerade geringes Gehalt noch durch Prämien für höhere Auflagen zusätzlich vergoldet.

    Frei nach dem Motto:
    Wenn das Geld im Beutel Klingt, die Seele in den Himmel springt.

  37. #42 NieWieder (11. Apr 2017 13:02)

    Intention ist wohl eher dem Durchschnittsleser die Gewalttätigkeit, Heuchelei und Intoleranz der AfD Gegner aufzuzeigen.

    Von Steinmeier und co. wird kein helfendes Wort kommen. Warum auch? Es sind ja seine indirekt Truppen da vor dem Maritim in Köln.

  38. Dieser verlogene Heuchler und Kriegshetzer der Blödzeitung passt zu den deutschen Idioten, die diesen Propagandamist glauben!
    Warum wird das Experten Team zur Entsorgung der Chemiewaffen in Syrien nicht da hin geschickt?
    Weil es da „gefährlich“ ist?
    Angeblich turnen da doch die „gemäßigten“ Freunde der Demokratie rum?!
    In Wirklichkeit sind es natürlich die verbrecherischen Kopfabschneider, und das letzte was die wollen,ist eine Entlarvung der „Drecks-White-Helmets“ als False Flag Aktions-Produzenten!
    Beispiele gibt es auf Video!
    Schon die Tatsache, dass die Stümper erste Hilfe, gegen Sarin!!, ohne Schutzkleidung geleistet haben wollen, ist ein Witz!
    Damit in Hautkontakt gekommen, wären sie nämlich tot!
    Die Aktionen des Westens in Syrien, einfach nur noch zum Kotzen!

  39. #47 merkel.muss.weg.sofort (11. Apr 2017 13:07)

    Der 27-Jährige reiste im Oktober 2015 über Kiefersfelden nach Deutschland ein, lebte seit Dezember 2015 in München. Er ist bei einer dortigen Asylantragstelle registriert worden. Der Tatverdächtige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Auch seine Familie lebt in Deutschland.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/bogenhausen-ort43345/video-spur-vergewaltigers-war-an-weiterem-tatort-8129017.html

    Ist der jetzt mit Familie 2015 nach Deutschland eingereist? Unfassbar, was alles so nach Deutschland reingekommen ist, vor UND nach Merkels „Grenzöffnung“.

  40. #32 NieWieder
    So ist es wohl, aber wenn die Leser ‚der Bild‘ zu Hunderttausenden davonlaufen?

  41. @ #36 johann (11. Apr 2017 12:58)

    Werl war mal eine rege Wallfahrtsstadt,
    wo vorm nordischen Gnadenbild gebetet ward.
    Eine liebliche Ringpfostenstuhl-Madonna,
    erwartet die frommen Pilger das ganze Jahr,
    und auch ich war schon zweimal da.
    http://www.wallfahrt-werl.de/rundgang/gnadenbild.htm
    Die protestantischen Soester warfen Maria weg,
    und jagdfrevelten in katholischen Wäldern keck.
    Zur Buße mußten sie das Bildnis vom Speicher nehmen
    und es den katholischen Werlern geben.
    http://imwinkel-werl.de/?page_id=41
    Nun marodieren fremdländische Heiden,
    oft mit islamischen Teufeln im Leibe,
    durch die heilige Wallfahrtsstadt,
    wo jeder Christ das Nachsehen hat.

    Deus lo vult!

    Mit den Worten Deus lo vult (spätlateinisch für „Gott will es!“) antwortete die Menschenmenge, als Papst Urban II. am 27. November 1095 auf der Synode von Clermont in einer Predigt zur Befreiung Jerusalems aufrief. (Wiki)

  42. »Die Welt: Wie kann man auf die Idee kommen, in Ihnen einen „Rechtsradikalen“ zu sehen?

    Jörg Baberowski: Weil Linksextremisten nicht an Diskussionen interessiert sind. Sie wollen jeden, der nicht in ihr Weltbild passt, zum Schweigen bringen. Man nennt jemanden einen Rechtsextremisten, und schon ist der Stigmatisierte vom Gespräch ausgeschlossen. Alle anderen haben Angst, weil sie nicht auch in den Klub der Rechtsradikalen aufgenommen werden wollen. Auf diese Weise können Fanatiker, denen sonst niemand zuhört, ohne großen Aufwand einen Machtgewinn erzielen. Das funktioniert in Deutschland immer, und deshalb bedienen sich Linksextremisten dieser Waffe.«

  43. #55 Pinneberg

    Daher auch Substitution der Kriegshetze in den GEZ-Medien.
    Wenn SPRINGER und SPIEGEL und ZEIT auch defizitär sind… die Zwangspropagada durch GEZ MUSS bezahlt werden, sonst Knast.

  44. # 45 lorbas: …, wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.
    Na, dann ist ja alles in Ordnung! Mehr kann man ja beim besten Willen nicht tun. Vielleicht noch ein kleiner Hinweis an den Staatsanwalt,das Verfahren sofort niederzuschlagen und die widerspenstigen Mädchen wegen übler Nachrede zu belangen.
    MfG C.

  45. Hat Volker Beck wieder Lust auf Steine …. und mehr.

    Homophobie

    Solidaritätsmarsch für Homosexuelle in Tschetschenien

    Am Sonnabend haben mehrere Hundert Menschen gegen die Verfolgung und Folter von Homosexuellen in Tschetschenien demonstriert. Grünen-Politiker Volker Beck forderte Konsequenzen nach den Übergriffen in der russischen Teilrepublik.

    Ich dachte der Crystel-Beck würde in Tschetschenien demonstrieren – nein das tut er in Berlin – er woll wohl nicht weit von den Dealern weg.

  46. #42 lorbas (11. Apr 2017 13:05)

    Habe diese Berichte auch gelesen. Wenn es heißt, es wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt, dann bedeutet das nur, die Täter wurden danach sofort wieder auf freien Fuß gesetzt und das kann ich wirklich nicht begreifen. Diese Typen stellen eine Gefahr für die Öffentlichkeit dar und gehören deshalb sofort in Haft genommen um nach kurzer Zeit abgeschoben werden zu können.

  47. Den Behörden bekannt

    Ähnlich wie der Tunesier Anis Amri, der Täter des Weihnachtsmarkt-Attentats von Berlin, war der Usbeke ausreisepflichtig. Er tauchte aber unter und war für die Polizei nicht auffindbar.

    Na, das ist doch super! Wenigstens kennen die Behörden genau die Attentäter und „Gefährder“. Mehr kann man nicht verlangen!!!

    https://www.gmx.net/magazine/politik/terror-schweden/stockholm-festgenommener-usbeke-gesteht-terroranschlag-32267958

    Bemerkenswert – es gibt eine neue Sprachregelung, die immer versucht, den Islam und Mohammedanertum da raus zu halten…

    Nur leider bei der „Terrormiliz Islamischer Staat“ – da geht das nicht sofort. Aber das kommt noch, dass auch diese Formulierung auf „Terrormiliz IS“ geändert wird. Vielleicht fällt auch bald das I weg. Staatdessen wird vielleicht von „Ultrakonservativen“ gesprochen oder von „religiösen Fanatikern“ usw usw

  48. Ganz fix, in einem Satz, den Islam erklärt:

    „Und willst Du nicht beten 5 x täglich fein, dann schlag ich Dir den Schädel ein“

    Verstanden? ;-))

  49. Russland ist der einzige Damm zwischen Europa und dem Islam. Hätten im 19en Jahrhundert die europäischen Grossmächten Russland nicht daran gehindert, wäre Konstantinopel jetzt Russisch, hiesse nicht Istanbul und wäre nicht Schlupfloch für die Islamisierung Europas. Die Russen sind unsere natürlichen Verbündeten im Kampf gegen das mohammedanische Mittelalter. Mit denen müssten wir Koste was es Wolle zu einem Arrangement kommen. Im Abwehrkampf gegen den Islam ist die USA lediglich ein ferner Freund, wir brauchen aber einen zuverlässigen Nachbar. So wohl wir als auch die Russen haben ein Selbstbestimmungsrecht und das bedeutet dass diese Völker in erster Linie selbst das interne politische System mit seinen gesellschaftlichen Normen festlegen. Unsere Demokratie ist in den meisten Ländern kein Garant für Wohlstand, Sicherheit und Fortschritt, sondern für Blutvergiessen und Chaos. Die Doktrin Demokratie mit Bomben und Marschflugkörper zu verbreiten ist in der jüngeren Vergangenheit überstrapaziert worden. Assad ist eindeutig das geringere Übel.

  50. Kewil:

    Das ist – oh Wunder – auch der FAZ aufgefallen, die obigen Ausdrücke stammen alle da her:

    Das ist überhaupt kein Wunder, wenn Frank Lübberding sich über die öffentlich-rechtlichen Talkshows hermacht, kann man stets ein deftiges, aber von Vernunft getragenes Urteil erwarten.

    Anders verhält es sich mit Hans Hütt, der für mich gestorben ist, seit er in der „Zeit“ Safranski und Sloterdijk in die rechtsnationale Ecke geschoben hat. Hütt darf sich bei FAZ.net leider mit Lübberding abwechseln, kommt aber, was mich freut, bei den Lesern nicht gut an.

  51. Dieser Typ ist ein frustrierter und karrieresüchtiger Idiot. Und weil er weiß, dass ihm nicht passieren kann, wenn er die Scharia und deren Vertreter unterstützt, „haut er dann so richtig auf die Kacke“.

    Was für ein ängstlicher, feiger Trottel.

  52. Na gut, wenn die LÜGEN-BILD, die BLUT-BILD so gern Krieg will, dann tun wir den Deppen EBEN den Gefallen und erklären ihnen deN Krieg!

    Es braucht ja nicht mit Granaten sein – Tomaten tun’s auch, simulieren Blut, und die BLÖD will ja vor allen Dingen BLUT sehen: BLUT, BLUT, BLUT.

    Und ein Krieg gegen DUMMHEIT ist ja ein gerechter Krieg!

  53. OT
    #70 Joseph Pistone
    Apropos Kacke:

    Mit menschlichen Fäkalien gefüllte Cola-Dosen aus Deutschland verstopfen Cola-Abfüllmaschine in Irland:

    „It was unusual because normally the cans come from somewhere else in the UK, but this time they apparently came from Germany.

    „The rumour is that some poor immigrants could have made that long journey in the lorry and that in their desperation were forced to use the cans instead of a toilet.“

    http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/human-waste-found-coca-cola-10112964

  54. 25@
    Hier in den Niederlande gibt es keiner der dieser
    schwachkopf Timmermans noch serios nimmt!

  55. OT

    Zu dem hier schon angesprochenen Brutalo-Vergewaltiger und Räuber aus der Türkei: Finde die vielen Fehler.

    einen 27-jährigen türkischen Asylbewerber (…) Der türkische Kurde war im Oktober 2015 zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn über Kiefersfelden in die Bundesrepublik eingereist und hatte Asyl beantragt, weil er in seiner Heimat politisch verfolgt werde.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nach-vier-monaten-vergewaltigung-im-englischen-garten-tatverdaechtiger-gefasst.fdbd93f1-af0c-445f-8ba3-81d96450aa9a.html

    Der 27-Jährige reiste im Oktober 2015 über Kiefersfelden nach Deutschland ein, lebte seit Dezember 2015 in München. Er ist bei einer dortigen Asylantragstelle registriert worden. Der Tatverdächtige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Auch seine Familie lebt in Deutschland.

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/bogenhausen-ort43345/video-spur-vergewaltigers-war-an-weiterem-tatort-8129017.html

    Und was macht der „türkische Kurde mit Familie“ in Deutschland als erstes? Brutalo-Vergewaltigung von zwei Frauen und Raubüberfall auf den „Geschäftsmann“, der ihn als Hilfsarbeiter beschäftigte.

    Es sind keine Asylanten, keine „Schutzsuchenden“, keine „Bereicherung“, es sind schlicht und ergreifend Bestien, die dieses einst entspannte, friedliche, freundliche Land in die Hölle verwandeln, in die sie alles verwandeln, wo sie hausen.

    Es ist nicht die Zivilisation, die auf Unzivilisierte abfärbt. Es ist die Barbarei, die auf die Zivilisation abfärbt. Wie in dem Wein-Jauche-Vergleich: Ein Glas Wein im Jauchefaß ändert nichts an der Jauche. Ein Glas Jauche im Weinfaß verdirbt den ganzen Wein.

  56. Ich weiß, warum Trump in Syrien gebombt hat:

    Er will den Friedensnobelpreis!

    und zwar noch früher als der andere US-Massenmörder vor ihm.

  57. Seit wann interessiert sich bei Bild irgend einer um die Wahrheit, oder gar um Fakten? Bild wird nicht gekauft um darin die Wahrheit und Fakten zu finden, sondern als Unterhaltung für Leser, denen ein Buch zu viele Seiten hat. Man drückt mit wenigen Zeilen gezielt das aus was man mitteilen möchte. So will also der „Chefredakteur“ bei Bild nichts anderes als ein paar packende Geschichten, die zum Zeitgeschenen passen. So macht man auch gerne aus einer Lüge eine eventuelle Wahrheit, aus der Wahrheitauch eine Lüge, wenn dies gerade jemand ins Konzept passt. Nur eines macht man bei Bild nie JOURNALISMUS! Wenn man dies begriffen hat, dann überlegt man sich ob man für dieses Revolverblatt auch nur einen Cent übrig hat.
    Den Bildmachern ist offensichtlich wichtiger was CIA und NSA möchte. Es besteht kein Interesse am Völkerrecht, wie auch keines an jedem anderen Recht. So sieht man viel lieber in einer Behauptung schon den notwendigen Beweis selbst und wehe man fragt nach beweisbaren Fakten. Man ist schließlich dazu da Stimmung für, oder gegen etwas zu machen und genau das macht man schon immer.
    Leider haben inzwischen viele dieses durchschaubare BILD-Geschreibsel realisiert und es wird immer schwerer eine Lüge als Wahrheit verkaufen zu wollen. Die Glaubwürdigkeit ist längst dahin, auch wenn sie es nicht wahr haben wollen, der Dropps ist gelutscht, der Anfang vom Ende ist längst unumkehrbar.

  58. #71 johann (11. Apr 2017 13:41)

    So schnell geht Integration:

    Kurz notiert in Wülfrath | 11. April 2017

    Wülfrather soll schlafende Reisende bestohlen haben (….)

    https://taeglich.me/wuelfrath/wuelfrather-soll-schlafende-reisende-bestohlen-haben/

    Der “Wülfrather” ist in Wirklichkeit ein Nordafrikaner…
    _____________________________

    Unglaublich ist auch dieser Unverschämte Terminus (Termini)..“Wülfrather“ oder „Freiburger“ usw….der suggerieren soll, „Einer von euch“..Ein Deutscher.

  59. Grüne: Behörden machen Geduldete auf Bleiberecht aufmerksam

    13.23 Uhr: Geduldete Flüchtlinge werden in Baden-Württemberg neuerdings auf die Möglichkeit aktiv hingewiesen, Bleiberecht zu beantragen. Diese Neuregelung setzten die Grünen in der Koalition mit der CDU durch, wie die Grünen-Fraktion am Montag in Stuttgart mitteilte.

    Demnach hat das CDU-geführte Innenministerium die Ausländerbehörden angewiesen, gut integrierte geduldete Flüchtlinge von sich aus auf die Chance eines dauerhaften Bleiberechts hinzuweisen. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte: „Der Geist der Bleiberechtsregelung für gut integrierte Geduldete wird damit zur realen Verwaltungspraxis.“

    Die Bleiberechtsregelung existiert seit 2015, wurde seitdem aber nur in 56 Fällen angewandt, obwohl über 2.000 Menschen davon profitieren könnten. Vorangegangen waren Auseinandersetzungen zwischen Grünen und CDU um Abschiebungen nach Afghanistan, die Gerichte als rechtswidrig gestoppt hatten.

    Kwelle: Fo-kuss

    Flüchtlinge in Stuttgart-Feuerbach

    Wohnungsnot erschwert die Integration

    *http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-stuttgart-feuerbach-wohnungsnot-erschwert-die-integration.aff1ff55-0ff9-433e-abb4-2c7d7dafec7b.html

    Soziales Engagement

    Wer für Flüchtlinge bürgt (Grüne + CDU ?), muss fünf(zig?) Jahre zahlen

    http://www.bz-berlin.de/deutschland/wer-fuer-fluechtlinge-buergt-muss-fuenf-jahre-zahlen

  60. Oh doch, er (Reichelt) bekam nach etwas dümmlichen Bemerkungen dann doch noch vom Oberstleutnant der Luftwaffe a.D. ( „Warum reden Sie,wenn Sie keine Ahnung haben “ ) einen ab. Allerdings blieb der Beifall sehr zurückhaltend, was mir die Frage stellte
    ob das Studiopublikum überhaupt weiss worum es hier geht, oder ist es selbst schon so angehaucht, dass man einen Krieg in Kauf nehmen würde, nur um Assad zu stürzen.
    Auf eine Frage aber, schien keiner der Beteiligten zu
    kommen; Warum sollte Assad ausgerechnet jetzt,nur 3-4 Tage,nachdem die US-Regierung verlauten ließ,
    der absetzung Assads ist nicht mehr vorrangiges Ziel,Giftgas benutzen???
    Ich nun kein Freund von Diktaturen, aber diese Beschuldigungen stinken bis zum Himmel.

  61. Auf Twitter hat ihn ein User „JihadiJulian“ genannt. Treffend wie ich finde Lol

    Ist der Kotzclub eigentlich noch aktiv? 🙂

  62. Ich staune bei meinen Spaziergängen durch die Stadt immer wieder, wieviele Menschen immer noch die Blödzeitung am Stand kaufen! Jeder Mensch mit etwas Grips kann doch an der reißerischen Aufmachung und den kurzen, grottenschlechten Texten unschwer erkennen, wer die Feder führt. Mir war das bei Blaszwerg gestern einfach zuviel. Nach Blutdruckspitzen habe ich abgeschaltet.

  63. Oberstes Gebot beim Asylverfahren ist dass das BAMF sich nicht nur gutgläubig sondern vollkommen dämlich zu verhalten hat. So darf nach Dafürhalten von Volker Beck die Auswertung von Handydaten nicht zum Standardinstrument des Asylverfahrens werden. Leute die standardmässig ohne Papiere hier eintreffen sei auf das Wort jeden Schmarren zu glauben. Bereits die Behauptung man sei schwul und Tschetschene reicht aus um das deutsche Volk auf Lebenszeit des Asylanten für sein Auskommen haftbar zu machen.

    http://www.volkerbeck.de/2017/04/11/auswertung-von-handydaten-darf-nicht-zum-standardinstrument-desasylverfahrens-werden/#anfang

  64. @ #33 Anita Steiner (11. Apr 2017 12:54)

    Was Sie schreiben, gibt ein kleines Fünkchen Hoffnung. Als „normal“ denkender Mensch sehe ich die letzte Rettung inzwischen darin, daß die kriecherische Hochverratspolitik der deutschen „Regierung“ innerhalb Europas zum Stillstand bzw. zur Umkehr gezwungen wird. Die angestammten Deutschen sind Opfer jahrzehntelanger Gehirnwäsche und bis auf einen überschaubaren Prozentsatz komplett unfähig, die mehr als prekäre Situation Europas zu erfassen.

    (ich erlebe das immer wieder in Diskussionen: die Menschen sind vielfach argumentativ nicht erreichbar)

  65. #71 johann (11. Apr 2017 13:41)

    Wülfrather soll schlafende Reisende bestohlen haben (….)
    https://taeglich.me/wuelfrath/wuelfrather-soll-schlafende-reisende-bestohlen-haben/
    Der “Wülfrather” ist in Wirklichkeit ein Nordafrikaner…..

    Die Meldung ist mal wieder ein Musterbeispiel für die Vereimerung, der wir täglich unterzogen werden. Ich hebe es nochmal hervor:

    Einer der Täter soll laut Polizei ein Wülfrather sein. (…) wie sich einer der polizeibekannten Diebe (…) Die mutmaßlichen Täter stammen laut Polizei aus Ägypten und Algerien und sollen 16 sowie 17 Jahre alt sein

    Was zum Geier machen Algerier und Ägypter in Deutschland? Wo sind die in ihrer Heymat – außer von der Polizei – „verfolgt“? Warum fliegen die nicht hochkant raus, ab zurück zu ihren Gigasippschaften?/Jeder hier kennt die frustrierende Antwort

  66. Heute scheinen die goldenen Fachkräfte aber fleißig zu sein.
    Gibt es irgendwo eine Auflistung der Einzelfälle?
    Allein Heute sind hier ja schon einige Einzelfälle verlinkt.

  67. Alexander Meschnig auf achgut.com:

    Willkommenskultur: „Die Eitelkeit des Guten“

    Von Alexander Meschnig.

    Für jede historische Epoche gibt es Bilder, die als Zeichen der Geschichte gelten können. Vielleicht sind die Bilder jubelnder Deutscher an Bahnsteigen auf dem Höhepunkt der massenhaften Zuwanderung im September 2015 das Symbol für die innere Verfasstheit einer Gesellschaft, die der „Eitelkeit des Guten“ erlag. Nirgendwo sonst in Europa gab es diese vielfach geradezu hysterische „Willkommenskultur“ in ihrer reinsten Form. Die Szenerie kann als eine massenpsychologische und -mediale Selbstbegeisterung gedeutet werden, die einem Gefühlsrausch diente, der Politik und Moral in eins gesetzt und jegliche Reflexion und Realitätswahrnehmung verdrängt, ja bei Strafe des sozialen Ausschlusses strikt verboten hat.

    (…)

    Mehr:

    http://www.achgut.com/artikel/willkommenskultur_die_eitelkeit_des_guten

  68. @ Lorbas (Betr. linksunten indy..blablablabla)

    Der Typ ist immer noch nicht auf zu finden….Bin aber da noch dran..

  69. #99 Thomas_Paine (11. Apr 2017 14:13)

    Absolut lesenserter Beitrag, der auch rückblickend einiges verknüpft:

    (….)
    In einem Interview mit der „FAZ“ im Mai 2016 kommt der bulgarische Philosoph Ivan Krastev zu der Auffassung, dass eine Million ukrainische Einwanderer in Deutschland niemals die Welle der Solidarität und Hilfe ausgelöst hätten, wie wir sie im Herbst 2015 angesichts der Migranten aus Afghanistan, Syrien, Irak oder Afrika beobachten konnten. Man kann der Aussage Krastevs ohne viel Nachdenken zustimmen, obwohl es dafür keine Möglichkeit der empirischen Prüfung gibt. (…)

  70. Leider leben wir im Zeitalter der Totalverblödung weiter Kreise der Zivilisation. Deshalb „muß“ man auch solche „geistigen ergüsse“ wie die von Reichelt ertragen, sobald man das TV-Gerät einschaltet.
    Da wünscht man sich dann sofort einen HÖLLENSCHLUND herbei der sich vor einem auftun möge, damit man vor lauter Scham darin verschwinden kann, auf Nimmerwiedersehen.

    Da es noch sehr viel mehr „Reichelt“ gibt auf diesem Planeten, darf man sich nicht wundern über den Zustand, in dem er sich befindet.

  71. Mal ganz abgesehen davon das ich diese hirnlosen primitiven Dreck nicht gesehen habe(-Propagandadreck-!), wer die „Bild“ ließt, der hat keinen Verstand!
    Nur noch die verkommensten Arschlöchern kaufen den Dreck am Kiosk, normalen Menschen wäre es zutiefst peinlich diesen Hirndreck auch noch 1 Cent in den Arsch zu schieben!
    Die US Propagandaschmiererei „Bildzeitung“ hat alles dafür getan, dass das amerikanische Kapital ihre Kettenhunde in den Parlamenten halten kann.
    Mittlerweile drangsaliert uns der US Propagandakonzern „Springer“ mit seinem Mörder- und Waffenhuldigungskanal „N24“.
    Moralisch war alles was dem der Springerdreck schon immer auf dem Niveau seines großen Vorbildes und Vorgängers, der „Stürmer“!

    Und letztendlich ist der Stürmer….äh Springer…“Bild“Zeitung, nur die private Spitze über den „Öffentlich Rechtlichen“, deren Aufgabe haben sie ja auch super gelöst. 70 Jahre die selben verkommenen Schweinevereine in den Parlamenten zu halten, die das Volk ausplündern zu Gunsten der asozialen US Investmentfirmen.

    Und das Volk ist auch zum großen Teil wirklich Hirngewaschen das es raucht.

  72. #16 Glubb   (11. Apr 2017 12:34)  
    Bei dem Schwachkopf von BLÖD könnte man meinen, er ist der Presse-Sprecher der US-Regierung – was für ein Vollpfosten…

    Bei Springer und Bertelsmann geht es nur über die Mitgliedschaft diverser transatlantischer Thinktanks – was auch heisst, dass als Gegenleistung Gefälligkeitsjournalismus und linientreue Berichterstattung erwartet wird.

  73. @ Thomas Paine (12.33 Uhr)

    Ich fürchte, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das christliche Kreuz hierzulande ebenso zum verbotenen Symbol erklärt wird wie bereits das gewisse andere „Kreuz“!

  74. #84 Esper Media Analysis (11. Apr 2017 13:58)

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-stuttgart-feuerbach-wohnungsnot-erschwert-die-integration.aff1ff55-0ff9-433e-abb4-2c7d7dafec7b.html

    „Integration“. Ich kann es nicht mehr hören. Es ist wurstegal, ob die Wohnungen, Moscheen, sonstwas haben oder nicht (siehe Türken ab 1961). Es ist wurstegal, ob die – wenn eingebürgert – alle selbstverständlichen Rechte in Deutschland genießen. Es trägt keinen Jota zur „Integration“ bei. Die Mohammedaner – Türken, Libanesen, Araber, „staatenlosen Palästinenser“, Balkanmoslems -, die alle schon vor dem engültigen Dammbruch 2015 Deutschland destabilisiert haben, wollen keine „Integration“. Sie wollen alles haben, aber auf keinen Fall zivilisiert, entspannt und als Gleiche unter Gleichen in Deutschland leben. Sie wollen in der Umma und in ihrem Muff aus aggressiver Gewalt und weinerlichem „ich bin Opfa“ verharren. Und jetzt kommt noch ganz Afrika und Gesamtislamien zu den ohnehin schon gigantischen Problemen mit diesen Leute – ich betone es nochmal – VOR 2015 dazu.

    Mit Millionen dieser Leute kutschiert jede Zivilisation in den Abgrund. Umma bleibt Umma und Moderne bleibt Moderne. Wenn sie nicht gerade von der Umma zerstört wird.

  75. Lehrerin darf keine Kette mit Kreuz tragen.
    Der Islam ist zu ächten weil er mehrfach verfassungswidrig ist. Das Kopftuch ist zu verbieten weil es wie das Hakenkreuz die Zugehörigkeit zu einer verfassungswidrigen Organisation zum Ausdruck bringt.
    Eines der Grundübel unsere Rechtsprechung ist der entgrenzte Gleichheitsgrundsatz.
    Manche Jurist und alle Gutmenschen machen sich das Leben damit leicht, wenn sie mit der falschen Gleichung Christentum=Religion=Islam begründen dass der Islam Anspruch auf Religionsfreiheit (Artikel 4 GG) hat. Das Tragen eines Kreuzes ist keineswegs vergleichbar mit dem Tragen einer Kopfwindel. Der Staat kann nicht neutral sein, er hat nach der Faktenlage zu urteilen und zu entscheiden. Das ist uns durch Merkels Gesäusel abhanden gekommen.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule-in-berlin-wedding-lehrerin-darf-keine-kette-mit-kreuz-tragen/19655874.html#kommentare

  76. Wir sollten auch die „documenta 14“ im Auge haben, die mit lauter politkorrektem Zeugs seit vorgestern zuerst die Athener belästigt, bevor es in Kassel weitergeht. Die feinsinnige Kunstkritik ist schon zur Stelle, FAZ-Redakteur Kolja Reichert schreibt:

    Zugleich entzündet sich eine unterschwellige gesellschaftliche Nervosität an Kunstwerken wie den vor der Dresdner Frauenkirche in die Höhe ragenden Reisebussen Manaf Halbounis oder dem schwarzen Christus in Marlene Dumas’ neuem Altarbild für die Dresdener Annenkirche.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/politisierung-im-superkunstjahr-2017-14966701.html

    Da hat der gute Reichert wohl was missverstanden: Was er als „Nervosität“ deutet, ist schlicht Ärger darüber, dass der Platz vor der Frauenkirche durch diese politisch aufgeladenen Schrottbusse verschandelt wurde. Und was die Dresdener Annenkirche betrifft: Die hat sich ihren Altarraum mit zeitgenössischer Politik verschandeln lassen: Oben der schwarze Jesus (in neckischer Pin-up-Pose), unten ein überfülltes Flüchtlingsboot:

    http://www.evlks.de/aktuelles/nachrichten/33072.html

    Apropos Flüchtlinge: Würde mich nicht wundern, wenn die „documenta“-HanselInnen mit einem Bus voller „refugees“ zurück nach Kassel kämen. Die drei Schrottbusse werden übrigens ab November vor dem Gorki-Theater in Berlin stehen; für den Transport wird die Bundeswehr missbraucht.

  77. #103 johann (11. Apr 2017 14:20)
    #99 Thomas_Paine (11. Apr 2017 14:13)

    In einem Interview mit der „FAZ“ im Mai 2016 kommt der bulgarische Philosoph Ivan Krastev zu der Auffassung, dass eine Million ukrainische Einwanderer in Deutschland niemals die Welle der Solidarität und Hilfe ausgelöst hätten, wie wir sie im Herbst 2015 angesichts der Migranten aus Afghanistan, Syrien, Irak oder Afrika beobachten konnten

    Interessante Beobachtung. Stichwort Ukraine: Damals lösten Mauscheleien der Rot-Grünen Regierung mit der Ukraine noch die „Visa-Affaire“ aus. Zehntausende Ukrainer kamen so nach Deutschland. Aber sie fielen – Europäer unter Europäern – trotz aller Unterschiede – nicht als Problemgruppe auf.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Visa-Aff%C3%A4re

    Heute karrt die Regierung Millionen Angehörige primitiver, gewalttätiger Völker ohne Pässe, Visa, Legitimationen aus der 3. Welt ins Land und deckelt die Debatte.

  78. J. Reichelt ist seit dem Syrienkrieg als hirnloser und faktenfreier Demagoge bekannt (er liest hier mit, das finde ich gut). Dieser aalglatte Oportunist bringt den Rest der BILD-Zeitung in den Orkus und da gehört dieses Schundblatt auch hin. Eine grandiose Fehlentscheidung der Springer Holding, diese Person an diese Stelle zu besetzen :-).

  79. Sein Vorgänger wurde still und heimlich entsorgt, weil er Frauen belästigt hat, was für ein Scheiss-Laden!

  80. Weiß jemand nöheres über diesen Täter?
    Wegen versuchten Mordes hat das Landgericht Ellwangen einen Mann zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Der 37-Jährige hatte einen Zwölf-Kilo-Stein von einer Autobahnbrücke geworfen und einen schweren Unfall verursacht.
    (Die Frau sitzt für immer im Rollstuhl)
    weiter in SPON:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ellwangen-a7-steinewerfer-zu-langer-haftstrafe-verurteilt-a-1142877.html

    „Jörg B.“ hat eine schwarzen Vollbart, das Foto ist unkenntlich gemacht. Muss natürlich nichts heißen.

    Die Verteidigung hatte gefordert, die psychische Erkrankung stärker zu berücksichtigen und den Mann wegen Körperverletzung zu verurteilen.
    Aufgrund einer Persönlichkeitsstörung verfüge der Mann nicht über die inneren Hemmnisse, die Menschen normalerweise vor einer Gewalttat zurückschrecken ließen.

    Zu Beginn des Prozesses hatte der Angeklagte wüste Drohungen gegen den verunglückten Familienvater ausgestoßen.
    Sobald er wieder in Freiheit sei, werde er sich eine Schusswaffe besorgen, rief er während der Zeugenaussage des 33-jährigen Unfallopfers.

  81. BRÜÜÜÜÜÜÜLLLLLLL!!!!!

    Für Sarrazin ist die Flüchtlings- und Einwanderungspolitik der Bundesregierung der größte Fehler der Nachkriegspolitik. Die Vorstellung, man könne Menschen fremder Kultur oder Menschen, die aus Räumen kommen, die in den letzten zigtausenden Jahren nie eine Hochkultur gehabt haben, innerhalb einer Generation zu guten Deutschen erziehen in dem Sinne, dass sie genauso bildungsfähig und -willig sind, so Sarrazin, ist für ihn pure Utopie.

    Er, Sarrazin, verweigert sich der Verwendung des Wortes »Flüchtlinge«. Denn: »Wir haben seit Anfang des letzten Jahres 1,5 Millionen illegale Einwanderer gehabt.« Von diesen seien wiederum »75 Prozent wohl genährte junge Männer«, die »verweigern, was sie eigentlich zuerst tun müssten, nämlich sich für ihr Land einzusetzen.«

  82. # Babieca

    Umma bleibt Umma und Moderne bleibt Moderne. Wenn sie nicht gerade von der Umma zerstört wird.

    Sehr zutreffend auf den Punkt gebracht, wie immer.

    Als „Schwarzmaler“ sehe ich schon tausende Assogranten, die (wie in Afrika vielerorts üblich) an Autobahnauf- und abfahrten, eigenverantwortliche Mautstellen einrichten um „Wegezoll“ zu erheben.
    Und noch einige Zeit später rollen Ochsenkarren mit vermummten Gestalten über die A3.
    Autobahnrastanlagen werden zu Viehtränken mit Moscheeanbau und halal- Grill.
    Die logische Entwicklung nach dem derzeitigen Zustand.

  83. Zu der von johann (14.20 Uhr) und Babieca (14.38 Uhr) erwähnten Äußerung des bulgarischen Philosophen Ivan Krastev bezüglich einer Million ukrainischer Einwanderer in Deutschland hier ein Blick in die knapp vierzig Jahre zurück liegende Vergangenheit:

    Als sich Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts das Verhältnis zwischen dem kurz zuvor unter der roten Flagge mit dem gelben Stern wiedervereinigten Vietnam und seinem nördlichen Nachbarn China drastisch verschlechterte und es sogar zu einer kurzen, aber blutigen militärischen Intervention (“Strafmaßnahme”) Chinas im Norden Vietnams kam, wurden auch die in Vietnam lebenden Bürger chinesischer Abstammung (Hoa) zu Sündenböcken erklärt und als Pekings Fünfte Kolonne abgestempelt.

    Von denjenigen, die in den darauffolgenden Jahren die Flucht ergriffen – in der Regel auf seeuntüchtigen Booten – , waren wohl die meisten chinesischer Herkunft.

    Ich erinnere mich, dass gerade unter westdeutschen Linken eine gewaltige Abneigung gegen die vietnamesischen “Boat People” herrschte. “Schmarotzer”, “Ausbeuter”, “Kapitalisten”, “Ami-Kollaborateure”… das waren nur einige der Etiketten, die diesen Menschen angeklebt wurden.

    Der Gerechtigkeit halber muss freilich auch erwähnt werden, dass nicht alle Linken damals so dachten.

    Allerdings bin ich sicher, dass es auch unter den heutigen Rapefjutschie-Bejublern etliche gibt, die auf Vietnamesen und andere Ostasiaten gar nicht gut zu sprechen sind. Kein Wunder: diese Menschen – bienenfleißig, in der Regel hochintelligent und erfolgsorientiert – lassen sich nun mal nicht für die offen verkündeten Ziele instrumentalisieren, welche da lauten:

    “Deutschland verrecke!”

    “Nie wieder Deutschland!”

    “Volxtod!”

    Dafür ist das Menschenmaterial, welches gegenwärtig in Millionenstärke über dieses Land hereinbricht, allemal besser geeignet…

  84. Heute schon gelacht ?

    es geht ans Geld !, AfD Hasser, Linkswähler und bipolar gestörte Gutmenschen wollen plötzlich keine Gutmenschen mehr sein, von wegen “ Wir schaffen das “

    OT,-….Meldung vom 11.4.2017

    Teure Bürgschaften: Flüchtlingspaten fühlen sich vom Staat veralbert

    Wer „A“ sagt, muss auch „B“ sagen!? „Wer Gutes tut, dem wird Gutes widerfahren“ könnte man gegen das bekannte „Wer bürgt, wird gewürgt“ stellen. Wer für Menschen bürgt, die er nicht einmal persönlich kennt, ist nicht nur leichtfertig, sondern in erheblichem Maße verantwortungslos. Es lässt sich aber leicht bürgen, wenn man davon ausgeht, dass die Kosten am Ende doch auf die Allgemeinheit abgewälzt werden, so hat man sich ungeniert einen Heiligenschein aufgesetzt und die Moral für sich gepachtet. Es dürfte sich bei diesen Gutmenschen in der Regel um dieselben Leute handeln, die Andersdenkende diskriminieren und sich selbst über sie erheben?Beim Thema „Barmherzigkeit“ wurden bei diesen Willkommensklatschern alle vernünftigen Sinne ausgeschaltet, schließlich kam der Steuerzahler bisher für die Party auf und die Welt war in Ordnung. Nun fällt ihnen ihre Naivität mal ordentlich auf die Füße, denn wer blind auf die Aussagen von Behörden vertraut, braucht sich über ein schlimmes Erwachen wirklich nicht zu wundern. Nun können die Bürgen noch mehr Gutes tun, als ursprünglich geplant.Focus Online berichtet:„Wir fühlen uns vom Staat im Stich gelassen und auch veralbert“, sagt Klaus-Dieter Grothe. Er gehört zu einer Gruppe von Bürgern aus Mittelhessen, die für Menschen aus Syrien Bürgschaften übernommen haben, damit diese aus dem Bürgerkriegsland nach Deutschland kommen können. Mehrere Dutzend Helfer verpflichteten sich, eine Weile den Lebensunterhalt der Flüchtlinge zu zahlen. Mittlerweile gibt es Streit, wie lange sie das tun müssen.Grothe bürgte für einen jungen Syrer. Die Sprecherin der Flüchtlingshilfe Mittelhessen, Bettina Twrsnick, unterschrieb für eine Frau aus dem Bürgerkriegsland. Den etwa 80 Bürgen seien die möglichen Kosten bewusst gewesen, sagt sie. Etwa 1000 Euro im Monat könnten für einen Schützling zusammenkommen.„Das Risiko einer Bürgschaft war uns bewusst“, sagt Grothe, der sich in der Flüchtlingshilfe Mittelhessen engagiert. „Aber wir sind von einem überschaubaren zeitlichen Rahmen dafür von etwa einem Jahr ausgegangen. Sonst hätten wir das ja nicht so gemacht.“ „Es war klar, dass wir für die Menschen zahlen.“ Aber eben nur bis zum Abschluss der Asylverfahren. Denn: „Uns hat das Land immer wieder versichert, dass die Verpflichtungserklärung erlischt, sobald der Asylantrag bewilligt ist“, sagt Mitstreiter Grothe. Das hätten sie vom hessischen Innenministerium mündlich und schriftlich bestätigt bekommen.Die Bürgen fielen aus allen Wolken, als sie erfuhren, dass sie weiterhin zahlen sollen. „Wenn man nicht den höchsten zuständigen Stellen in einem solchen Fall vertrauen kann – wem dann? Was sind dann noch staatliche Garantien und Aussagen wert?“, fragt Grothe. https://politikstube.com/teure-buergschaften-fluechtlingspaten-fuehlen-sich-vom-staat-veralbert/

    an alle AfD hassenden Linken und Gutmenschen, nun gilt euer Satz … “ Arsch huh, Zäng ussenander „

  85. #116 Babieca (11. Apr 2017 14:38)

    Heute karrt die Regierung Millionen Angehörige primitiver, gewalttätiger Völker ohne Pässe, Visa, Legitimationen aus der 3. Welt ins Land und deckelt die Debatte.
    ++++++++++++++++++

    Und was für ein Pack:

    IOM-Bericht – Migranten werden in Libyen und Niger als Sklaven verkauft

    Die Internationale Organisation für Migration berichtet über systematischen Sklavenhandel mit Flüchtlingen in Nordafrika.

    In Libyen und im Niger böten Schmuggler Migranten aus anderen afrikanischen Ländern für 200 bis 500 Dollar auf Sklavenmärkten zum Kauf an, teilte die Organisation in Genf mit. Die Menschen würden oft monatelang festgehalten, teilweise eingesperrt und zu harter Arbeit gezwungen. Frauen müssten als Prostituierte arbeiten oder würden vergewaltigt.

    Ein Sprecher der Organisation warnte, viele der Migranten, die über Libyen nach Europa weiterreisen wollten, hätten keine Ahnung, was sie dort erwarte.

    DLF um 14.30 Uhr

    Ob diese Warnung hilft….?

    Wie vor tausend Jahren!
    Auch die
    Europäer als Opfer des Kolonialismus
    der Moslems
    http://www.pi-news.net/2009/06/fjordman-europaeer-als-opfer-des-kolonialismus/

  86. OT:

    Die Türkei hat bereits 556 Kilometer Betonmauer an der Grenze zu Syrien gebaut. Das teilte das türkische Verteidigungsministerium am Dienstag per Twitter mit. Im Januar hatte die Behörde bekannt gegeben, dass die Türkei sich mit einer 330 Kilometer langen Mauer von Syrien und dem Irak abgegrenzt hat.

    Nach Angaben der Agentur Anadolu wurden binnen einem Jahr dank verschärfter Sicherheitsmaßnahmen 57.186 illegale Grenzübertritte verhindert. Die meisten Fälle, rund 89,5 Prozent, wurden gerade an der türkisch-syrischen Grenze registriert. Es wurden insgesamt 424.641 Menschen gefasst, die aus 74 Ländern der Welt stammen.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/49031-bereits-uber-550-kilometer-betonmauer/

    Also was haben eigentlich 424.641 Menschen aus 74 Ländern an der türkisch-syrischen Grenze verloren? AUS 74 LÄNDERN!!! Der Wahnsinn erreicht keinen Gipfel mehr, weil er das nicht kann.

    Ja und wo bleiben eigentlich die Demos gegen diese „unmenschlichen Mauern“, die den Weg der Goldstücke Richtung Frieden und Wohlstand verhindern? Keine Teddywerfer und Willkommenheißer Gutis im Kampf gegen braune Nazimauern an der türkisch-syrischen Grenze? Warum wohl? Wo seid ihr nun, ihr Hyperheuchler?

  87. Die Amerikaner wollen unbedingt, dass sich Deutschland noch mehr in Syrien einmischt, damit sich der Krieg weiter ausbreitet. Wir dürfen uns von diesen Kriegstreibern nicht dazu zwingen lassen. Der dortige Konflikt ist ein Zwist zwischen Sunniten und Schiiten. Sollen die Araber doch selber für Ruhe sorgen. Was geht uns das an.

  88. Nachtrag zu #115:

    Apropos Dresdener Annenkirche: Den Missbrauch des Altarraums für aktuelle politische Zwecke haben drei Weiber zu verantworten: Die Künstlerin Marlene Dumas, Katrin Tauber, Baureferentin im Landeskirchenamt, und Hilke Wagner, Direktorin der Sächsischen Kunstsammlungen. Hier kann man das Zeugs aus der Nähe betrachten:

    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/altarbild-marlene-dumas-annenkirche-dresden-100.html

    Die Typen sollten aufpassen: Bald ist der ganze Kunstbetrieb in Weiberhand. Jeder will bei der „Frauenförderung“ mit dabei sein und schon gibt es bald keine männlichen Museumsdirektoren mehr.

  89. Hat „Stasi-Maasi“ sich schon eingeschaltet
    wegen dem Giftangriff in Syrien?

    Denn schließlich sind nicht bewiesene Behauptungen
    Fakes.

  90. Glaubt Ihr denn wirklich, der sei doof? Im Ernst?

    Gut, es gibt schon Elitezöglinge, die werden hochgepampert. Aber so einen hätten sie nicht vor die Kamera gelassen – es sei denn absichtlich, um ihn bloßzustellen und intern auflaufen zu lassen. Dazu scheint der aber zu oft unterm Scheinwerfer zu sein.

    Ansonsten ist doch klar, daß so einer in höchstem Maße mit Einflußnehmern und Geldgebern zu tun hat. Dazu mußte der vorher so einige Siebvorgänge überstehen. Welche Position hat der nochmal?
    ————————————————–

    Spinnt man diesen Gedanken weiter, daß es nur um Geld geht: Will das deutsche Establishment sich derzeit etwa umso teurer verkaufen? Wird hier etwa gezockt? „Nein, wir bekämpfen den Islam einfach nicht, wenn IHR uns das nicht bezahlt.“ Meinetwegen eine Quarkidee, aber jede Idee sollte genannt werden. Vielleicht macht ja jemand anderes was draus.

  91. @#130 Freya
    Ja, Täter ist in diesem Fall ein Deutscher Jörg B.
    Opfer sind Türken!

    Danke. Da bin ich ehrlich gesagt etwas überrascht. Verdammte Vorurteile.
    Jedenfalls eine furchtbare und irrsinnige Tat. Die Familie kann einem blos leidtun.

  92. @ #100 BlogJohste (11. Apr 2017 14:16)

    Grande-Synthe-Migrantenlagers außerhalb der nordfranzösischen Stadt Dünkirchen, mindestens zehn Verletzte.

    Kämpfe brachen unter Kurden und Afghanen aus und dann kam das Feuer-Inferno.

  93. @ #135 Roger1701 (11. Apr 2017 15:10)
    #130 Freya

    Ja, Täter ist in diesem Fall ein Deutscher Jörg B.
    Opfer sind Türken!

    Danke. Da bin ich ehrlich gesagt etwas überrascht. Verdammte Vorurteile.
    Jedenfalls eine furchtbare und irrsinnige Tat. Die Familie kann einem blos leidtun.

    Ich hab den schlimmen Fall verfolgt, hatte zuerst natürlich auch ein Vorurteil… man kann nur sagen es gibt auch sehr böse Deutsche. Unsere eigenen Kriminellen langen doch.

    Bei diesem Fall in Seelze war ich heute morgen auch geplättet, da ich jemand anderes erwartet hatte (ich geb’s ja zu lol) , der sieht auch noch so nett aus…

    Man kann den Leuten einfach nicht hinter die Stirn gucken:

    Gewalttat in Seelze: Verdächtiger noch flüchtig

    http://www.bild.de/regional/hannover/krankenpfleger/erwuergt-freundin-51236846.bild.html

  94. 113 Marnix   (11. Apr 2017 14:30)
    Berlin ist die Kloake Deutschlands. Wir müssen nur aufpassen das sie nicht auf ganz Deutschland ausbreitet.

  95. @ #137 BlogJohste (11. Apr 2017 15:18)

    FALSE FLAG VERDACHT – Alex Jones deckt auf – SYRISCHE GAS OPFER nur digital Tod ! Sie LEBEN !

    Al Kaida Propaganda und Pallywood vom Feinsten.

  96. Den größten Vorwurf muss ich Plasberg machen , er hat seine Sendung nicht im Griff . Wenn ein Gast sich so unverschämt daneben benimmt wie dieser ungezogene Bubi Reichelt , gehört er höflich aber bestimmt zum Verlassen des Studios gezwungen !
    Armselige Sendung Herr Plasberg !

  97. Wer Bild liest verblödet !
    Das ist das einzige was stimmt bei diesem Blatt. Die dort arbeiten sind schon hochgradig verblödet.

  98. Reichelt macht nur das, was die Kanzlerin-Freundin Friede Springer will.Er unterscheidet sich da nicht vom restlichen Springer-Personal.
    Hält er sich nicht daran, geht er.

  99. #47 merkel.muss.weg.sofort (11. Apr 2017 13:07)
    Joggerin im Englischen Garten vergewaltigt: Polizei fasst Verdächtigen.

    Mehrfachtäter.
    ++++++++
    Ich habe kein Mitleid mit der Münchnerin… Nicht nur Marx wäscht dem Einwanderung-Wahn gerade in München die Füße…
    München ist extrem rot-grün versifft…
    Als Muezzin-Ruf Verteidiger weiß ich was ich sage 😯 👿

  100. Ein arrogantes Arxxxxxch. Das ist der Stegner des Journalismus und der Typ fällt in jeder Talk-Show dämlich auf. Typisch BLÖD-Zeitung. Habe von diesem Käseblatt noch viel gehalten.

  101. Erstaunlich, dass hier keiner merkt, dass Trump und Putin gemeinsame Sache machen.
    Ich bin immer noch für Trump !!
    Ich bin immer noch für Trump !!

  102. Wirtschaftsflüchtlinge begrapschen Kinder in Zug: Vater hilft und wird zusammengetreten

    Die Arabergruppe hatte versucht sich den kleinen Mädchen unsittlich anzunähern, da schritt der Vater ein

    Die Polizei bittet um Mithilfe und gab uns folgende Täterbeschreibung heraus:

    Täter um die 20 Jahre alt

    nach Angaben von Mitreisenden sollen sie sich untereinander auf Pakistanisch unterhalten haben
    ein Täter trug eine weiße Hose und schwarzes T-Shirt
    der weitere Täter eine graue Jeans und schwarze Strickjacke
    Beide Täter trugen eine Basecap, die sie allerdings im Zug liegen ließen

    http://www.truth24.net/wirtschaftsfluechtlinge-begrapschen-kinder-in-zug-vater-hilft-und-wird-zusammengetreten/

  103. #44 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt
    (11. Apr 2017 13:04)

    Die EU zählt für China nicht mehr wie früher, und Deutschland zerstört mit seiner Flüchtlingspolitik soeben seine internationale Position. GB verläßt die EU, und Frankreich wird fünf weitere Jahre des Abwirtschaftens vor sich haben. Dafür ist Emmanuel Macron der Garant.

    Die bilateralen Verträge der USA mit China marginalisieren die EU noch mehr. Das fällt unter kurze Distanz Pekings mit Washington. Und die USA werden zusehen müssen, wie China seine Position in Südostasien und im Südchinesischen Meer ausbaut, u.a. mit Hilfe Rußlands.

    Das kommt vom Nullsummenspiel, das derjenige, der darauf setzt, immer verliert.

  104. Trumps Luftangriff gegen Syrien: Wurden seine Gegner an der Nase herumgeführt?

    Die Epoch Times schreibt:

    „Vieles deutet darauf hin, dass Trumps Reaktion auf den angeblichen Giftgas-Angriff am Dienstag ein Schachzug gegen die US-Geheimdienste war und von Russland unterstützt wurde.“

    Und weist darauf hin, dass der bombardierte Flugplatz im syrischen Homs zwar angegriffen wurde, aber die Landebahn unversehrt blieb. Schon am späten Freitag Nachmittag konnten syrische Jets dort wieder starten und landen.

    Zuvor war Russland offensichtlich gewarnt worden, damit genügend Zeit für Russland blieb, um wiederum Syrien zu warnen

    https://philosophia-perennis.com/2017/04/11/trumps-luftangriff-gegen-syrien/

  105. Reichelt, diese kleine jung Schwätzer ist so peinlich.. ewig hat der gegen Trump gehetzt und kaum durfte der kleine Reichelt mit der Moslem Mutti nach USA zum bösen Trump wurde der kurz in einem 5 Minuten Gespräch auf Linie gebracht und schon ist er der Kriegshetzer den die Falken wollen.. Reichelt hat mit Journalismus genausoviel zu tun wie Islam mit Frieden, der ist ein Politischer Agiator und Kriegstreiber, einfach Ekelhaft

  106. @Waldorf und Statler (11. Apr 2017 14:55)

    ” Arsch huh, Zäng ussenander “

    Tja, hab da damals noch mitgemacht. Bald heißt die Parole:

    ” Zäng huh, Arsch ussenander “

    Mir sin Kölle!

  107. #147 Freya- (11. Apr 2017 16:01)
    Trumps Luftangriff gegen Syrien: Wurden seine Gegner an der Nase herumgeführt?

    Die Epoch Times schreibt:

    „Vieles deutet darauf hin, dass Trumps Reaktion auf den angeblichen Giftgas-Angriff am Dienstag ein Schachzug gegen die US-Geheimdienste war und von Russland unterstützt wurde.“

    Und weist darauf hin, dass der bombardierte Flugplatz im syrischen Homs zwar angegriffen wurde, aber die Landebahn unversehrt blieb. Schon am späten Freitag Nachmittag konnten syrische Jets dort wieder starten und landen.

    Zuvor war Russland offensichtlich gewarnt worden, damit genügend Zeit für Russland blieb, um wiederum Syrien zu warnen

    https://philosophia-perennis.com/2017/04/11/trumps-luftangriff-gegen-syrien/

    ———-

    das ist, als wenn ich meinen Freund eins auf die Fresse haue, um seinen wirklichen Feind zu verunsichern.

    ????????

  108. der ganze dreck wäre sofort vorbei wenn die Deutschen anders wählen würden–tuen die aber nicht–also macht f..e merkel fröhlich weiter–bis zum bitteren ende

  109. Verlogene Sendung. Auf die Ursache dieses Krieges wurde nicht eingegangen: Der Bau einer Gaspipeline durch Saudi-Arabien, Katar, Kuwait usw. Hier ist Assad im Weg.

  110. Ich schaue mir schon seit längerer Zeit nicht mehr diese Talkshows des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV mehr an. Egal ob Maischberger, Illner, Will oder Plassberg, diese Quasselrunden sind reinste Gehirnwäsche-Sendungen, die den Bürger auf Regierungskurs bringen sollen. Opposition kommt in diesen Propaganda-Shows kaum vor, und wenn, dann im Verhältnis von mindestens Vier (einschließlich Moderator) gegen Einen.

    Heute habe ich mal eine Ausnahme gemacht, und mir die Aufzeichnung dieser gestrigen Sendung angetan.
    Das war der bisherige Höhepunkt an Einseitigkeit und Pro-Regierungs-Propaganda!

    Ein total überheblicher und arroganter Rotzlöffel als Chefredakteur der Bild bekam in dieser Sendung gefühlt genauso viel Redezeit wie die anderen Vier zusammen.
    Und der einzige wirklich kompetente Fachmann in dieser Runde, der Ex-Bundeswehroffizier Scholz, musste sich vom Bild-Rotzlöffel Reichelt aufs Übelste wie ein dummer Junge beleidigen lassen, ohne dass der Moderator eingegriffen hat, was eigentlich die Aufgabe eines neutralen Moderators gewesen wäre.

    Pfui Teufel, die Mainstream Lügen-Medien werden immer unerträglicher!
    Gott sei Dank, dass es das Internet gibt und man nicht auf diese verlogenen Schweinejournalisten angewiesen ist.

  111. US-Panzer in Syrien eingerollt
    – Teilung des Landes beginnt?

    Bis zu 20 US-Panzer und Panzerwagen sind aus Jordanien nach Syrien verlegt worden, um die prowestlichen Oppositionsgruppen aus der Einkesselung von islamistischen Kämpfern zu retten, berichtet am Dienstag die „Nesawissimaja Gazeta“ unter Berufung auf die Agentur Almasdarnews.

    Der Londoner Ausgabe der arabischen Zeitung „Al-Hayat“ zufolge kann dies bereits ein Teil des US-Plans zur Teilung Syriens in einzelne Kontrollzonen sein.
    Wie die Agentur Almasdarnews zuvor berichtete, hatten Kalifat-Kämpfer die syrischen Oppositionskräfte am Übergang Al-Tanf an der Grenze zwischen Syrien, Jordanien und dem Irak angegriffen. Bei der Attacke sollen die Islamisten ihre Dschihad-Mobile in die Luft gesprengt haben. Daraufhin sind die Oppositionseinheiten laut der Agentur aber in einen Kessel geraten und könnten vernichtet werden. Zur ihrer Rettung seien sofort amerikanische und jordanische Truppen nach Syrien geschickt worden.

    Es sei dabei jedoch nicht auszuschließen, dass die Anwesenheit der US-Truppen nahe der syrischen Südgrenze ein Teil des gemeinsamen Plans zur Teilung Syriens in einzelne Kontrollzonen sein könne. Wie die Zeitung „Al-Hayat“ berichtet, werden die Streitkräfte der USA, Großbritanniens und Jordaniens bald eine gemeinsame Operation gegen Terroristen an der jordanisch-syrischen Grenze starten.

    „Im Süden Syriens wird anscheinend eine Operation zur Bildung einer Pufferzone durchgeführt, die unter Jordaniens Kontrolle gestellt wird – analog zur Pufferzone im Norden des Landes, die infolge der Operation ‚Schutzschild Euphrat‘ ohne Ankündigung der Türkei zugeordnet wurde“, wird der russische Experte Anatolij Nesmijan von der russischen Zeitung „Nesawissimaja Gazeta“ zitiert. „Die Teilung Syriens ist in vollem Gange.“

    https://de.sputniknews.com/meinungen/20170410315269082-us-panzer-syrien/

  112. Berliner Lehrerin darf kein Halskreuz tragen

    Die islamisierte BRD legt wieder mal einen unterwürfigen Kotau gegenüber den Islam hin,
    dass man eine Schande für das gesammte christliche Abendland ist.

    Einer evangelischen Lehrerin ist an einer staatlichen Schule offenbar per Dienstanweisung verboten worden,
    ein Kreuz um den Hals zu tragen. Das sagte Jörg Antoine, Präsident des Evangelischen Konsistoriums.
    Das ist die oberste Verwaltungsbehörde
    der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Hintergrund ist das Berliner Neutralitätsgesetz,
    dass Polizisten, Lehrern und Justizmitarbeitern verbietet, religiös geprägte Kleidungsstücke tragen zu dürfen.

    Wehr da wohl glaubt, dass die Muslimas das Kopftuch ablegen, der muss wohl ein ganz grosser Dummkopf sein.

    Antoine forderte, dass das Land Berlin gelassener mit dem Tragen von religiösen Symbolen umgehen solle.
    Die EKBO halte die Regel für verfassungswidrig, seit das Bundesverfassungsgericht im März 2015 ein pauschales Kopftuchverbot abgelehnt hatte,
    sagte Antoine.
    [http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/neutralitaetsgesetz-berlin-kopftuch-urteil-kreuz-lehrer-religioese-symbole ]

    Das christliche Kreuz als Symbol der christlichen Nächstenliebe wird von Politiker.-Journalisten evangel-katholischen Kuttenbrunzern missbraucht,
    um die Asylindustrie zu stärken, aber wenn genug “ islamische Christenhasser “ importiert sind,
    dann möchte man am liebsten das Symbol der Nächstenliebe abschaffen.
    Es gibt kein verlogeneres heuchlerisches Pack ,
    wie diese BRD-Regierung und der linke MSM,
    und dann soll man sich euch Deutschen Politikern als „Nicht-BRD-Deutscher“ Europäer moralisch belehren lassen, nach dem Motto “ am deutschen Wesen soll man genesen“ ihr Politiker der Altpartein von Links bis CSU Rechts, habt nicht mehr alle Latten auf den Zaun!!

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2017/04/10/eurabiaberliner-lehrerin-darf-kein-halskreuz-tragen/

  113. Giftgas nun auch in Mossul eingesetzt – Stadtratschef

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS, auch Daesh) hat am Freitag Geschosse mit chemischen Kampfstoffen auf Zivilisten im irakischen Mossul abgefeuert. Dies teilte der Chef des lokalen Stadtrates, Abdel Sattar al-Habu, gegenüber Agentur RIA Novosti mit.

    „Der Daesh setzte heute Geschosse mit dem Kampfstoff Chlor gegen friedliche Bürger und Regierungskräfte ein, die sich in den bereits befreiten Stadtteilen Yarmouk und Matahin befinden“, sagte der Beamte am Freitag.

    hm zufolge gibt es derzeit keine genaueren Informationen über Opferzahlen.
    Im vergangenen Monat griffen die IS-Kämpfer nach Angaben des kurdischen Fernsehsenders Rudaw bereits bei Straßenkämpfen gegen die Regierungstruppen im Zentrum von Mossul zu Giftgas.

    Die Giftgas-USA: Lügner an der Machtspitze

    In der Nacht zum Freitag hatte die US-Armee nach offiziellen Angaben 59 Raketen des Typs Tomahawk auf einen Flugplatz der syrischen Armee in der Provinz Homs abgefeuert. Mit dem Angriff reagierte die US-Regierung auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff vom Dienstag im syrischen Idlib, den sie der Regierung von Präsident Baschar al-Assad zuschreibt.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170408315250803-giftgas-mossul-eingesetzt/

    ——————–

    Na dann los,… schießt mal ca. 60 Marschflugkörper neben die bis zu 20 eingerollten US-Panzer und Panzerwagen aus Jordanien nach Syrien, die dorthin verlegt wurden.

    Beweise sind ja da.

  114. Kardinal Marx wäscht Flüchtlingshelfern die Füße

    MÜNCHEN. Kardinal Reinhard Marx wäscht an Gründonnerstag Flüchtlingshelfern die Füße. Bei der Messe vom Letzten Abendmahl will der Erzbischof von München und Freising im Münchner Liebfrauendom zwölf Frauen und Männern die Füße waschen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren. „Mit der Fußwaschung soll in diesem Jahr das vielfältige Engagement zahlreicher Menschen in der Flüchtlingsarbeit in den Blick genommen werden“, teilte die Erzdiözese München und Freising am Montag mit.

    Die Männer und Frauen, denen Kardinal Marx die Füße wäscht, seien Mitglieder von Helferkreisen, die Asylbewerber im Alltag unterstützen, zum Beispiel durch Begleitung bei Behördengängen oder der Vermittlung von Bildungsangeboten. Auch kümmerten sie sich in Gemeinschaftsunterkünften um die Kinderbetreuung und die Hausaufgabenhilfe.

    2014 wusch Marx die Füße von Flüchtlingen

    Die symbolische Handlung erinnert daran, daß Jesus Christus vor dem Letzten Abendmahl in Jerusalem seinen zwölf Jüngern die Füße wusch. Bereits 2014 hatte Marx in der Messe zu Gründonnerstag in der Frauenkirche in München die Füße von Flüchtlingen gewaschen.

    Erst im vergangenen Jahr hatte der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki für Schlagzeilen gesorgt, als er für die Fronleichnam-Messe ein Flüchtlingsboot als Altar vor dem Kölner Dom errichten lies. Das Schiff sollte Christen an ihre Pflicht erinnern, den Einwanderern „zu helfen, ihnen ein Leben in Frieden, eine Perspektive zu bieten“. (krk)

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/kardinal-marx-waescht-fluechtlingshelfern-die-fuesse/

  115. #154 scheylock

    Es ist exakt so.
    Und jedes „neutrale“ Land der Erde wird sich heimlich dem Osten anbiedern.

    Afrika, Südamerika… die werden mehr Wirtschaftsbeziehungen nach Asien haben wollen. Zukunftsorientiert.

    Uns ob „wir“ das gesamte Öl bekommen, einschliesslich Iran? Warum sollten die Amerikaner Old Europe etwas abgeben?

    Die EU und die gesellschaftlichen Veränderungen machen Europa bettelarm.

  116. Syrien. Ein direkter Konflikt mit Russland ist seit dem blutigen völkerrechtswidrigen US-Raketenangriff auf die Basis der syrischen Luftwaffe in Syrien und des nun ausgesetzten Memorandums zur Vermeidung von Zwischenfällen über Syrien – kann nicht mehr ausgeschlossen oder als unwahrscheinlich abgetan werden.

    Die USA verletzten dortalle möglichen Normen des internationalen Rechts und des Völkerrechts – so dass Russland das besagte Memorandum zur Vermeidung von Zwischenfällen über Syrien aufkündigen musste. Die USA und NATO-Flieger fliegen dort vollkommen illegale, durch nichts legitimierte Luftangriffe auf das Territorium eines souveränen Staates, auch wenn dieser gerade sehr geschwächt ist.

    Jeden Tag kann dort nun ein folgenschwerer Zwischenfall passieren.

    Jeden Tag!

  117. Osteuropa, Polen, Baltikum.

    Immer mehr Kriegstechnik der NATO und allen voran der USA wird fast täglich nach Polen und ins Baltikum verlegt – praktisch unmittelbar an die russische Grenze. Schwer bewaffnete Soldaten der USA und der NATO-Staaten, wie auch Hunderte deutsche Soldaten stehen an der Grenze Russlands. Kriegswichtige Infrastruktur wird dort seit 3 Jahren aufgebaut. Die US-gewollte Propaganda der Russophobie schreitet in Polen, im Baltikum, aber auch in anderen NATO-Staaten wie Deutschland oder Großbritannien schreitet weiter aktiv voran.

    US-Raketenabwehr in Osteuropa soll einen atomaren raketengestützten russischen Gegenschlag neutralisieren. Natürlich wird das nicht in dem Medien so ehrlich ausgesprochen, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit in den hohen Militäretagen.

    Jede noch so kleine Provokation an der russischen Grenze kann – wem es bis heute nicht oder kaum bewuss ist, einen Krieg auslösen.

  118. Nordkorea.

    Jahrelang haben die USA über ihre transatlantische Medien ein medienwirksames Feindbild des gefährlichen Erzfeindes Nordkorea aufgebaut. Nun haben die USA vor einem Monat ihre THAAD-Raketenabwehr nach Japan und Südkorea verlegt – gegen China und Nordkorea, was starke Verwerfungen zwischen China und Südkorea ausgelöst hatte. Nun verlegen die USA ihre Angriffsflotte samt Flugzeugträger „Carl Vinson“ und mehreren Raketenkreuzern vor die Küste Nordkoreas, wohlwissend das Nordkoreas Technik stark veraltet ist und den USA höchstwahrscheinlich (keiner weiß es genau!) keine oder kaum antworten könnte, sollten die USA zu einem blutigen Angriff auf Nordkorea beginnen. Aufgrund der militär-technischen Überlegung scheinen sich die USA unter Cowboy Trump ziemlich sicher zu sein, dass Nordkorea ihnen militärisch nichts bis wenig entgegen bringen kann.

    Möglicherweise täuschen sie sich aber

    Keiner weiß über welche modernen Waffen oder Raketen Nordkorea verfügt und wie das Land dem US-Angriff begegnet bei möglichen Angriff diese Woche rundum den 15.April („Tag der Sonne“-Feier). Keiner weiß – wie die Atommächte China und Russland reagieren werden, da der Krieg quasi an ihren Grenzen erfolgen würde. „Beste“ Voraussetzungen für einen größeren Konflikt oder gar Weltkrieg.

  119. Seine erbärmliche Kinderstube hat Herr Reichelt auf jeden Fall deutlich kundgetan!! Darüber besteht jetzt kein Zweifel mehr. Vielleicht hat sein Vater so mit seiner Mutter geredet, dass es für ihn normal ist, Erwachsene anzuschreien, ihnen über den Mund zu fahren, sie zu beleidigen und zu verleumden!So wie er sich aufgeführt hat, Herrn Scholz rotzfrech und respektlos über den Mund gefahren ist, ihn beleidigt und sinngemäß als Lügner deklarierte, das entspricht auch dem Niveau der BILD!

    Julian Reichelt sagte dem Oberstleutnant er ERZÄHLE MÄRCHEN und fragte wörtlich OB ER SELBST AN DEN SCHWACHSINN GLAUBT, DEN ER ERZÄHLT. NENNT sein Wissen PSEUDOWISSEN! – ER (der Oberstleutnant) WÜSSTE NICHT WOVON ER REDET und sollte sich für die MÄRCHEN, die er erzählt schämen! – Ein Umgangston wie in prekären Wohneinheiten üblich! SCHÄMEN sollte sich allein JULIAN REICHELT! Solch einen primitiven wie dummen Auftritt sieht man selten, nur der BILD-MANN macht’s möglich.

    Sogar Herrn Plassberg wurde es zu viel, mehrmals versuchte er vergeblich, Julian Reichelt zur Ordnung zu rufen!

  120. #171 BlogJohste (11. Apr 2017 18:25)
    Kardinal Marx wäscht Flüchtlingshelfern die Füße
    ++++++++
    Ja…
    Und so eine Dumpf-Backe wird von Steuergeld gemästet… 😈

  121. Nach Polizeiangaben kam es zu einer Explosion in Dortmund Höchsten.

    Die Dortmunder Mannschaft ist noch nicht im Stadion eingetroffen. Bei der Anfahrt wurde der Bus beschädigt und nach BVB-Angaben eine Person verletzt. Was hinter dem Zwischenfall steckt und was im Detail vorgefallen ist, steht derzeit noch nicht fest.

    http://www.kicker.de/news/fussball/chleague/spielrunde/champions-league/2016-17/8/3810518/livematch_borussia-dortmund-17_as-monaco.html#omrss_news_fussball

  122. @BlogJohste (11. Apr 2017 18:08)

    Deutschland ist noch nicht fertig!
    Resignation ist das, was sie erreichen wollen.
    Tut ihnen nicht den Gefallen!

    Auf der von Dir verlinkten Seite habe ich ein schönes Zitat gefunden:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.

    Josef Pulitzer

  123. Drei Sprengsätze an Mannschaftsbus von Borussia Dortmund explodiert

    Vorfall vor dem Champions-League-Viertelfinale des BVB gegen den AS Monaco! Laut Polizei NRW soll es am Mannschaftsbus des BVB eine Explosion gegeben haben. Eine Person wurde verletzt. Laut Bild-Information soll es sich hierbei um Marc Bartra handeln.

    http://www.focus.de/sport/fussball/polizei-erklaert-drei-sprengsaetze-an-mannschaftsbus-von-borussia-dortmund-explodiert_id_6941538.html

    Vor Spiel gegen AS Monaco Scheiben geborsten! Explosion am Bus des BVB

    Vorfall vor dem Champions-League-Viertelfinale des BVB gegen den AS Monaco! Am Mannschaftsbus des BVB kam es zu einer Explosion. Die Rede ist von drei Sprengsätzen. Eine Person wurde verletzt. Uefa und Verein beraten über eine Spielabsage.
    Der BVB bestätigte den Vorfall auf Twitter:
    Die Polizei spricht von einer „Explosion“:
    Bartra soll der Verletzte sein
    Laut Bild-Information ist Marc Bartra der Verletzte. Der 26-Jährige soll sich auf dem Weg ins Krankenhaus befinden. Er hätte im Kader gestanden.
    BVB-Star Marc Bartra
    AP BVB-Star Marc Bartra
    Drei Sprengsätze sollen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund explodiert sein. Das berichtet die Polizei. Der Sprengstoff war wohl vor dem Bus auf der Straße deponiert. Der BVB twittert: „Bombenexplosion am Mannschaftsbus am Mannschaftshotel. Spieler in Sicherheit. Keine Gefahr im und am Stadion. Weitere Infos folgen.“

    http://www.focus.de/sport/fussball/vor-spiel-gegen-as-monaco-scheiben-geborsten-explosion-am-bus-des-bvb_id_6941482.html

  124. Zu Reichelt muss man nichts sagen,Bild-Zeitung genügt.Ich empfand es als traurigen Höhepunkt der Sendung als die Frau die „zufälligen,repräsentativen Lesermeinungen“ verlas,u.a.“Deutschland hätte 2mal die Welt in Schutt und Asche gelegt“und kein Schwanz erbarmte sich wenigsten einen Hauch der Richtigstellung für sein Heimatland heraus zu würgen,dazu noch das süffisante Lächeln von Oberlehrer Lempel/Plaßberg.Und dann, wie zu erwarten der Schwenk zur Absolution der Flutungspolitik durch den ÖR- PleitgenGeier.Keine Opposition ,keine wirklich konträren Meinungen,der ewige gleiche Staatspropagandadreck.Apropos,lief nicht Schnitzlers Ede auch immer Montags,gnädige Zeiten,jetzt läufts rund um die Uhr.

  125. Hat der Kriegshetzer und notorische Lügner Reichelt eigentlich gedient?
    Aussehen tut der jedenfalls als habe er niemals im Leben eine scharfe Waffe in der Hand gehalten.

  126. #171 BlogJohste
    Von solchen Heuchlern würde ich mir meine Füsse nicht waschen lassen.

  127. Breaking: North Korea Strike Imminent

    From same source that warned me about Syria strikes last Thursday morning

  128. Der toleranzbesoffene Michel ärgert sich zwar jetzt, trinkt noch nen schluck und legt sich wieder schlafen.

    #BVBASM

    Wofür soll man sich noch Impfen lassen, die PILLE wirkt.

    Immer schön oben ins linke Eck … loool

  129. Reichelt war gestern der Beste unter den schlechten.
    Dieses hyperventilierte Putinisches U-Boot, Hesbollah- u. Ajatollahs-Freund kewil ist unerträglich.
    Gestern war ihm noch die Juden an allem schuld (Netanijahu, Ivanka, Kushner, heute Reichelt.
    Ist er wohl auch Jude, kewil ?

  130. #190 MrLussien

    Reichelt steht seit Jahren offen zu Milizen, die mit Al Kaida verbündet sind.

    Völlig indiskutabel einen solchen Typen im Zwangsfernsehen auftreten zu lassen.

  131. Dieser Reichelt hat in einer anderen Talkshow behauptet, die Deutschen hätten 1000 Flüchlingsheime abgefackelt. Er ist ein antideutscher, linksradikaler Bild-Hetzer.

  132. Das die Bild-Zeitung nun im öffentlich-rötlichen TV auftreten darf, zeigt schon die völlige Verdummung dieser beiden Medien.

  133. Julian Reichelt? Der J.R. über den P. Scholl-Latour sagte dass der ein ahnungsloser kleiner Schreiberling und Dummschwätzer wäre? Den nimmt doch niemand ernst; außer vielleicht Erika oder Friede Springer, aber sonst? Wer dem etwas glaubt hat nicht alle Latten am Zaun.

  134. Nach diesem Anschlag gegen Assad wird der vorher böse Trump nun von allen Seiten gelobt. Hauptsache der Krieg in Syrien bleibt am köcheln und Putin kann weiter provoziert werden.
    Frieden und Versöhnung in dieser Region ist das Letzte, was die US-Finanzmafia brauchen kann. Reichelt ist nur das Sprachrohr von Friede Springer. Der plappert doch alles nach, was ihm von ihr vorgegeben wird.

  135. Not a single fuck given.

    French foreign minister says all G7 nations agree Assad cannot be part of Syria’s future

    They really want that pipeline and more Moslem terrorism.
    The G7 leaders are the ones who need to go.
    Imperialism don’t work for long. Get out of Syria.

  136. IM KREML LAUFEN GERADE GESPRÄCHE ZWISCHEN PUTIN, LAWROW UND TILLERSON

    Sehr überraschend:

    Der russische Präsident Wladimir Putin empfängt gerade zusammen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow – den neuen US-Außenminister Rex Tillerson, wo doch erst vor wenigen Stunden schien, dass Tillerson entnervt in Richtung Hotel abreiste – ohne sich kurz mit den wartenden Journalisten aus aller Welt zu unterhalten.

Comments are closed.