Mehrere Nachrichtenagenturen berichten von zwei Explosionen in den U-Bahnhöfen „Sennaja Ploschjad“ und „Technologitscheskij Institut“ in der russischen Metropole St. Petersburg am Montag Nachmittag um 14:40 Uhr Ortszeit. Es soll mindestens elf Tote und 50 zum Teil Schwerverletzte geben. Behördenquellen zufolge wird von einer Sprengkraft von etwa 200 bis 300 Gramm Dynamit ausgegangen. Sieben U-Bahn-Stationen in der Innenstadt wurden geräumt. Der russische Präsident Wladimir Putin, der sich zurzeit der Explosionen in einem Vorort von St. Petersburg aufhielt, betonte in einer Stellungnahme als mögliche Ursache auch einen Terrorakt. Genauere Hintergründe sind noch nicht bekannt.

Update: 22.40 Uhr – Der Mohammedaner auf dem Fahndungsfoto stellte sich offenbar und gab an, dass er unschuldig sei. Mittlerweile geht man von einem Selbstmordattenttäter aus, da ein Arm mit einem Draht gefunden wurde. Es soll sich um einen 23-jährigen Kirgisen handeln. Viele seiner Landsleute sind als Dschihadisten in den Islamischen Staat ausgewandert. 

20 Uhr –  Das Brandenburger Tor wird nicht aus Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Gegenüber der dpa begründet ein Senatssprecher es damit, dass St. Petersburg  keine Partnerstadt Berlins sei. Nach dem Islamanschlag auf einen Schwulen-Club in Orlando/Florida im Sommer 2016 war das Brandenburger Tor in die Regenbogenfarben der Schwulenbewegung getaucht. Offenbar gibt es Opfer erster und zweiter Klasse.

Weiters wurde bekannt, dass die noch rechtzeitig entschärfte Bombe eine fünf Mal so hohe Sprengkraft wie die davor hatte, das entspräche etwa einem Kilogramm TNT. Derzeit wird nach zwei Verdächtigen gefahndet (Video, unten). Derzeit sind zehn Tote und 47 Verletzte bestätigt.

17.30 Uhr –  Der Nachrichtenagentur Interfax zufolge soll der vermutliche Attentäter von Überwachungskameras gefilmt worden sein. Das Foto (oben, Mitte) wurde von REN-TV veröffentlicht.

16.10 Uhr – Staatsanwaltschaft bestätigt einen Terroranschlag. Offiziell noch nicht bestätigten englischen und russischen Meldungen zufolge seien die Explosionen durch Nagelbomben herbeigeführt worden.

Die in den sozialen Netzwerken verbreiteten Fotos und Videos zeigen die starke Rauchentwicklung und auch Tote und Verletzte. ntv meldet, dass in St. Petersburg „die nackte Panik“ herrsche. Nachdem noch eine weitere Bombe gefunden wurde, die nicht explodiert ist, werde momentan die gesamte U-Bahn evakuiert. Auch am Flughafen würden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt, ebenfalls in Moskau, wo es in der Vergangenheit bereits mehrere Anschläge auf U-Bahnen gab.

Ein Video aus der U-Bahn:

Von Interfax veröffentlichtes Video, das den Täter zeigen soll:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

586 KOMMENTARE

  1. Da das sowieso nichts mit dem Islam zu tun hat, braucht man es hier eh nicht zu diskutieren, oder?

  2. @ Babieca (03. Apr 2017 14:42)

    OT

    Hier schon angesprochen, der Islam ist wohl mal wieder Frieden:

    http://www.express.de/news/panorama/st–petersburg-explosion-in-u-bahn-station—mehrere-tote-26301784

    In einer U-Bahn im russischen Sankt Petersburg hat es mindestens eine Explosion gegeben, wie die Nachrichtenagentur Tass berichtet. Ersten Angaben zufolge gab es zehn Tote, mehr als 30 Personen wurden verletzt.

    Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert

    Den Tass-Angaben zufolge explodierte ein Sprengsatz in einem Zug auf der Fahrt zwischen zwei Stationen im Zentrum. Bilder aus den sozialen Netzwerken zeigen zahlreiche am Boden liegende Menschen und eine schwer beschädigte U-Bahn sowie starke Rauchentwicklung in der Station. Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

    Eine Quelle berichtete der Nachrichtenagentur Interfax von einem selbstgebauten Sprengsatz. Behördenquellen schätzten die Sprengkraft auf 200 bis 300 Gramm Dynamit. Der Sprengsatz sei mit Metallteilen versehen gewesen. Nach ersten Erkenntnissen sei kein Selbstmordattentäter unterwegs gewesen. Der Sprengsatz sei in dem Wagen platziert worden. Alle U-Bahn-Stationen in der Fünf-Millionen-Stadt wurden geräumt.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/sankt-petersburg-explosion-in-u-bahnstation-121419931.html

  3. Das werden die Russen wohl kaum mit einem Stuhlkreis beantworten und schwedische Polizistinnen werden sie auch nicht anfordern.

    Waren sicher Tschetschenen, von denen wir mehrere Zehntausend „Asylbewerber“ aufgenommen haben.

  4. Der / die Täter gaben nur Hilfeschreie von sich, waren traumatisiert, betrunken, auf Drogen, psychisch krank etc.
    Die Schlachtanweisung und deren perverser Autor Mohammed sind aber in jedem FAll unschuldig…
    WÜRG!

    RIP den Opfern!

  5. Sechs Prozent AfD im Saarland – die linken Gutmenschen dort werden wahrscheinlich noch Mitleid mit den Terroristen haben, weil diese im kalten St. Petersburg so sehr frieren mussten…

    Putin wird schon die entsprechenden Maßnahmen ergreifen – hier in Deutschland wird es noch viel härter kommen und es passiert nix!

  6. PUTIN sollte sich die CHINESEN zum Vorbild nehmen!
    Dieser satanische Kult muss mit „Stumpf und Stiel“ ausgemerzt werden!
    Niemand wird die Teufelsanbeter vermissen wenn endlich Ruhe ist!
    Die HERZRAUSREISSENDEN ATZTEKEN hat auch niemand vermisst.

  7. #4 Eurabier (03. Apr 2017 15:26)

    Das werden die Russen wohl kaum mit einem Stuhlkreis beantworten und schwedische Polizistinnen werden sie auch nicht anfordern.

    Die hier https://www.youtube.com/watch?v=lKJGmkCpO5Q ?
    Habe das Video gestern schon gesehen und war völlig baff. Da fehlen einem einfach die Worte.

    Waren sicher Tschetschenen, von denen wir mehrere Zehntausend “Asylbewerber” aufgenommen haben.

    Hoffentlich betätigen die sich noch vor der BTW 2017.

  8. Wer das wohl war? Die Heilsarmee oder tibetanische Mönche, oder… nein, Muslime können es nicht gewesen sein, den der Islam ist ja DIE Friedensreligion…

  9. Putin im Visier der Syrerrebellen,nachdem er mitAssad wieder schön Syrien fast befreit hat!

    Aber Putin wird reagieren: Sollten es demgegenüber die kranken Tschetschenen sein sollte er wie China die „Ideologie des Antichristen“ ganz stark reglementieren oder gar verbieten!

    Das wäre doch mal ein tolles Signal in Europa. Das mächtigste Land verbietet den ISLAM!!!

    Bin nicht wirklich froh, was die Lückenpresse wieder auffährt bis die Wahrheit an da Licht kommt!

    Aber heute Abend Pegida. Ein aktuelles Thema was die Jungs bestimmt aufgreifen werden!

  10. Herr Putin: die meisten Salafisten in Deutschland befinden sich an denselben Orten, wo sich auch die meisten Systemschergen der SPD befinden. Nur mal so ein Tip, für’s Zielen.

  11. #4 Eurabier (03. Apr 2017 15:26)

    Waren sicher Tschetschenen, von denen wir mehrere Zehntausend “Asylbewerber” aufgenommen haben.

    _____________________________________

    Tschetschen waren auch die Islam-Terroristen-Brüder Tamerlan und Dschochar Zarnajew, die mit selbstgebastelten Bomben beim Marathonlauf in Boston 2013 mehr als 260 Schwerverletzte (Gliedmaßen abgerissen etc.) und 4 Tote produzierten.

  12. #9 Marti (03. Apr 2017 15:32)

    Wer das wohl war? Die Heilsarmee oder tibetanische Mönche, oder… nein, Muslime können es nicht gewesen sein, den der Islam ist ja DIE Friedensreligion…
    ______________________________

    Ich tippe auf die katholische Kommunionsjugend Tirol….. oder wars es ein alternder Kirchenchor der sich vernachlässigt fühlte?
    Manchmal ist eine Bombe auch ein Hilferuf!
    Und da eh nix mit nix zu tun hat, brauchen wir hier auch nicht mehr zu kommentieren.

  13. #12 LupusDuctus (03. Apr 2017 15:37)

    Wenn die schon in den rigiden USA bomben können, dann….

  14. Man kann den Terrorismus recht genau definieren als eine Gewalttat, die einen starken symbolischen Gehalt hat und über die Medien an ein Publikum vermittelt werden soll, wobei vor allen Dingen die politischen Gegner Angst und Schrecken erfahren sollen und die politischen Freunde Sympathie erleben sollen.”

  15. #17 Eurabier (03. Apr 2017 15:37)

    #12 LupusDuctus (03. Apr 2017 15:37)

    Wenn die schon in den rigiden USA bomben können, dann….

    ___________________________

    … sind Anschläge bei uns nur eine Urlaubsaktivität…

  16. Dazu sag ich nur, NRW, das Griechenland Deutschlands (BILD heute) 37%.
    Die Leute müssen wohl weitgehend zufrieden sein……Islam ist doch schön…..

  17. ….. SPD 37%, dazu die verschwuchtelte Lachet-CDU bei 30%. AfD irgendwas mit 7-9%. Also die Zufriedenheit in NRW ist mit Händen zu greifen.

  18. Nach einer Explosion in der St. Petersburger U-Bahn mit mindestens zehn Toten ist am Montag ein weiterer, nicht explodierter Sprengsatz entdeckt worden. Das meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf Behördenquellen in der russischen Millionenstadt.

  19. Das Gefühl für mich ist so, als ob es direkt vor meiner Haustür passiert wäre, in meiner S-Bahn, die ich schon lange nicht mehr nutze. Die Gutmenschen fühlen hier ganz anders: sie sind nicht betroffen und sehen es noch weit weg. Sie drücken ihre Tränen in Twitter etc. aus. Sie sind nicht so Phantasie-begabt, Transfunzeln, Gesundbeter, völlige Vollpfosten – sie lernen nur auf die harte Tour. Und: sie hoffen immer noch auf die christlich fundamentalen Täter, sie würden heulen vor Freude.

  20. 15:26 Uhr
    Erdogan: Europäer sind „Enkel des Nationalsozialismus“.

    Erdogan bei einer Wahlkampfveranstaltung in Ankara

    Schocken Sie die Nazi-Vergleiche des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan noch? Nun, er hat jedenfalls wieder etwas in dieser Richtung gesagt:

    Er rief seinen „Brüder in Europa“ zu: „Und ich sage, gebt diesen Enkeln des Nationalsozialismus, die diese faschistischen Repressionen anwenden, mit einem ‚Ja‘ aus den Urnen und mit Gottes Hilfe die entsprechende Antwort.“

    An die Adresse „mancher Anführer im Westen“ sagte Erdogan: „Ihr werdet das türkische Volk nicht einschüchtern können. Und wie sehr Ihr meine Brüder, die in Europa wählen gehen, auch behindern mögt. Mit Gottes Hilfe werden meine Brüder sogar in Europa die Urnen zum Platzen bringen.“

    Er werde nicht zulassen, „dass wegen ein paar europäischer Faschisten und ein paar Unverschämter die Ehre und der Stolz dieses Landes verletzt werden“.

    Zur Halbzeit der Abstimmung in Deutschland haben übrigens rund ein Viertel der wahlberechtigten Türken schon ihre Stimme abgegeben. Es gibt also noch Mobilisierungsbedarf.

  21. 15.03 Uhr: Facebook-Tool “Ich bin in Sicherheit” für Sankt Petersburg aktiviert

    Kann man dieses Tool nicht dauerhaft und weltweit aktiviert lassen, so lange es den Islam gibt?

  22. DPA vermeldet:

    „Der Täter war psychisch krank. Das ist nur von lokaler Bedeutung. Teile der Wahrheit könnten Sie verunsichern. Und selbstverständlich hat das alles NIX mit NIX zu tun. 10 Erlebende der Explosion haben diese nicht überlebt.“

    *Sarkasmusmodus aus*

  23. Wenn die Russen jetzt um die Toten trauern, die Hinterbliebenen unterstützen und die Terroristen betrafen ist der Bruch zwischen Deutschland und Russland endgültig besiegelt! Das gibt Sanktionen ohne Ende!

  24. Bei Putin kann man wenigstens annehmen dass er entsprechend sinnvoll reagiert, nicht wie unsere unsäglichen Politdeppen!

  25. #19 Eurabier (03. Apr 2017 15:37)

    #11 lorbas (03. Apr 2017 15:35)

    War ein regionales Ereignis!

    Auf jeden Fall.

    Der Trainer Christian Streich vom SC-Freiburg wird sich dann auch wieder in einer Öffentlichkeitswirksamen Rede für die Buben (Mörder und Vergewaltiger) stark machen.

  26. Wie lange dauert es wohl noch, bis Deutschland wieder Ziel der Alliierten wird, wegen Verschwörung aktiver Unterstützung von Terroristen?

    Der IS findet hier Unterschlupf, kann hier aus einem täglich wachsenden Reservoir an Abschaum fleißig rekrutieren, die Salafistenbrut wird ständig größer.

    Und Deutschland füttert sie großzügig durch, gewährt ihnen großzügig Schutz vor Strafverfolgung und ermuntert sie durch seine jämmerliche Unterwürfigkeit, Passivität völlig fehlgeleitete Toleranz, immer mehr zu fordern, immer aggressiver und immer bedrohlicher zu werden.

  27. Jetzt wird Kamerad Putin, zeitnah, dem total verweichlichten, körner-vegan-fressenden Gutmenschen in Westeuropa zeigen, wo der Hammer hängt!
    Die Saar- und Rheinländer werden dann die Restkämpfer, Witwen und unbegleiteten „Muffels“ der Terroristen, garantiert, mit Blumen und Teddys am Flughafen Köln/Bonn begrüssen………

  28. #38 lorbas (03. Apr 2017 15:48)

    In Deutschland: 15.39 Uhr: Staatsanwaltschaft bestätigt das der oder die Täter psychisch gestört sind.

    :)))

  29. Ui!

    Lebenslange Haft für islamistischen Terroristen Marco G.

    155 Verhandlungstage, 27 Sachverständige und 157 Zeugen: Der Terrorprozess um eine Bombe am Bonner Hauptbahnhof und ein islamistisches Mordkomplott gegen einen rechtsradikalen Politiker ist zu Ende.

    Mit hohen Strafen hat das Oberlandesgericht Düsseldorf den nur knapp gescheiterten islamistischen Bombenanschlag auf den Bonner Hauptbahnhof und das vereitelte Attentat auf den Chef der rassistischen Partei Pro NRW geahndet. Der Staatsschutzsenat verurteilte am Montag den Salafisten Marco G. wegen des Angriffs auf den Bahnhof im Dezember 2012 und den drei Monate später versuchten Mord an dem Islamfeind Markus Beisicht zu lebenslanger Haft. Die Richter bescheinigten G. auch eine besondere Schwere der Schuld. Damit ist eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren Gefängnis ausgeschlossen. Drei weitere Angeklagte, die sich an der Vorbereitung des Attentats auf den Chef von Pro NRW beteiligt hatten, erhielten Strafen zwischen neuneinhalb und zwölf Jahren Haft.

    Das Gericht hält den 30-jährigen Marco G. für schuldig, am 10. Dezember 2012 die in einer blauen Sporttasche versteckte Bombe am Gleis 1 des Bonner Bahnhofs abgestellt zu haben. Der Sprengsatz sei nur wegen eines Konstruktionsfehlers nicht explodiert, sagte der Vorsitzende Richter Frank Schreiber in der Urteilsbegründung.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/prozess-um-bombe-am-bonner-bahnhof-lebenslange-haft-fuer-islamistischen-terroristen-marco-g-/19606358.html

  30. Mit diesen Typen dürfte das Rentenniveau bis 2030 nicht wie geplant bei 43 Prozent liegen, sondern eher Richtung 30 Prozent gehen…..:

    Angriff bei Fußballspiel in Jülich
    Prozessbeginn um Platzsturm mit Baseballschlägern

    Aachen. Acht Männer stehen seit Montag in Aachen vor Gericht, weil sie im Herbst in Jülich ein Bezirksligaspiel gestürmt und auf die Spieler eingeprügelt haben sollen. Zehn Menschen wurden verletzt. Hintergrund soll eine Clan-Fehde gewesen sein. Von Claudia Hauser, Aachen

    Ercan Y. (42, Namen geändert) sitzt mit seinem 21-jährigen Sohn Jimmy auf der Anklagebank in Saal A 0020 des Landgerichts Aachen. Auch Ercan Y.s Bruder Mesut (34) ist angeklagt, dazu kommen fünf weitere Männer zwischen 22 und 36 Jahren. Zum Start des Verfahrens um den so genannten Jülicher Sportplatzüberfall gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen im Justizgebäude. Alle Zuschauer müssen ihre Taschen abgeben, ein gutes Dutzend Polizisten und Justizbeamte ist im Saal.

    Die Anklage wirft den Männern vor, am 6. November vergangenen Jahres in einer Gruppe von etwa 30 Männern ein Spiel des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten gegen die Sportfreunde Düren auf einem Fußballplatz in Jülich gestürmt zu haben. Ercan Y. soll den Angriff mit deftigen Worten und dem Aufruf „Stürmt!“ angeführt haben. Mit Baseballschlägern und Eisenstange bewaffnet sollen sie wild auf die Spieler eingedroschen und auch dann noch zugetreten haben, als einige schon am Boden lagen. Im Blick hatten sie vor allem einen deutsch-libanesischen Spieler, mit dem ein Freund der Angeklagten zwei Tage zuvor auf offener Straße aneinandergeraten war. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Platzsturm ein Racheakt der Angeklagten war, die überwiegend türkische Wurzeln haben. Die Ehre des Freundes sollte wieder hergestellt werden. Dass auch viele Frauen und Kinder am Spielfeldrand waren und Unbeteiligte verletzt wurden, nahmen die Angeklagten laut Anklage in Kauf. Ein Zeuge sagte damals: „Sie haben auf alles eingeschlagen, was sich bewegte.“

    „Sie wollten sich rächen“

    Zehn Menschen wurden verletzt, einer hatte eine gebrochene Nase und einen gebrochenen Finger, einer einen zertrümmerten Fußknöchel, die meisten mussten mit Prellungen, Schürf- und Platzwunden in Krankenhäuser. Der Staatsanwalt sagt: „Sie wollten sich rächen und möglichst viele verletzen, die zu dem deutsch-libanesischen Spieler gehörten.“

    Alle Angeklagten sind am ersten Prozesstag bereit, etwas zu ihrem persönlichen Hintergrund zu sagen. Ercan Y. hat neben seinem ältesten Sohn Jimmy sieben weitere Kinder, das Jüngste ist vier Jahre alt. Der 42-Jährige war mal Auto-, mal Gemüsehändler und ist laut eigener Aussage pleite. Jimmy Y. war mal Verkäufer, mal Gabelstaplerfahrer, er hat seine Lehre zum Zerspanungsmechaniker geschmissen, weil es „viele Probleme gab“. Eine andere Stelle hat er gekündigt, weil ihm 1600 Euro netto zu wenig waren. Jetzt ist er arbeitslos. Angeblich hat er eine neue Ausbildungsstelle in Aussicht, sein Verteidiger wedelt mit einem entsprechenden Papier, das als Nachweis gelten soll.

    Geständnisse bei der Polizei abgelegt

    Auch die anderen Angeklagten sind arbeitslos, machen Gelegenheitsjobs. Ein 23-Jähriger lässt seinen Verteidiger für sich sprechen. „Mein Mandant muss sich erst akklimatisieren“, sagt der. Der Mandant sei noch jung und unerfahren, „es ist ein bisschen stressig für ihn“.

    Der Verteidiger eines 27-Jährigen führt die Hobbys seines Mandanten an: „Fußball, schwimmen, Bücher lesen.“ Vier der acht Angeklagten wurden vor dem Prozess gegen Zahlung von Kautionssummen in bis zu fünfstelliger Höhe von der Untersuchungshaft verschont, nachdem sie bei den polizeilichen Vernehmungen Geständnisse abgelegt hatten. Die Staatsanwaltschaft hatte gegen die Entlassung aus der Untersuchungshaft Beschwerde eingelegt – zwei der Angeklagten werden am Montag noch im Saal wieder verhaftet. Einer dreht sich zum Staatsanwalt und klatscht langsam ein paar Mal in die Hände, bevor die Justizbeamten ihn in der Pause abführen.
    Angeklagte machen Teilgeständnisse

    Am Nachmittag legen fast alle Angeklagten Teilgeständnisse über Erklärungen ihrer Anwälte ab. Ercan Y. etwa räumt einen Tritt ein, bewaffnet sei er nicht gewesen. „Das Schlimmste ist für ihn, dass er seiner Familie so viel Schmerz zugefügt hat“, heißt es in der Erklärung.

    Ein 23-Jähriger sagt, „nur auf Arme oder Beine geschlagen zu haben“. Die Untersuchungshaft mache ihm zu schaffen. „Das ist kein Platz, an dem man leben will“. Bei den Opfern möchte er sich entschuldigen, sagt sein Verteidiger. Ercan Y.s Bruder sagt, er sei nicht davon ausgegangen, „dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Platz kommt“. Er sei nur mitgefahren, „um das Gesicht nicht zu verlieren „.

    Den Angeklagten drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren. Ein Urteil wird für den 19. Mai erwartet.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/prozessbeginn-um-platzsturm-mit-baseballschlaegern-aid-1.6731511

  31. Im Islam gibt es immer genug Gläubige, die das auch umsetzen wollen was im Koran steht und was ihr größtes Vorbild Mohammed als Kriegsherr „geleistet“ hat.

    Das verstehen aber nicht die Politiker in Westeuropa – deshalb gehören diese Subjekte auch abgesetzt, weil sie mit ihrem Handeln bzw. nicht-Handeln unsere Zivilisation vernichten.

  32. Das einzige vor dem westliche Politiker nach solch einem Anschlag jetzt Angst haben, ist das „erstarken der Rechtspopulisten“.

    Politiker der etablierten Parteien sind nicht an der Ursache des Problems interessiert. Sie spinnen sich irgendetwas zurecht um weiter gegen die Wand laufen zu können – das muss aufhören.

  33. Und jetzt liebe AfD – hört bis zur Wahl nicht mehr auf das Problem für solche Massenmordtaten zu nennen – den mörderischen Islam.

  34. Russland wurde in den vergangenen Jahren immer wieder von Terroranschlägen erschüttert. Im Folgenden die schwersten Anschläge der vergangenen 15 Jahre:

    24. Januar 2011: Bei einem Bombenanschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo werden 35 Menschen getötet und weitere 110 verletzt.

    19. Oktober 2010: Drei Selbstmordattentäter reißen in einem Gebäude des tschetschenischen Regionalparlaments sechs Menschen mit in den Tod. Bei dem Bombenanschlag werden 17 weitere Menschen verletzt.

    29. März 2010: Zwei Selbstmordattentäterinnen sprengen sich im morgendlichen Berufsverkehr in Moskauer U-Bahnen in die Luft. Bei dem Doppelanschlag werden insgesamt 40 Menschen getötet und über 100 weitere verletzt. Eine tschetschenische Rebellengruppe bekennt sich zu der Tat.

    27. November 2009: Bei einem Bombenanschlag tschetschenischer Rebellen auf einen Schnellzug zwischen Moskau und St. Petersburg werden 28 Menschen getötet und fast 100 weitere verletzt.

    17. August 2009: In der Stadt Nasran in der russischen Teilrepublik Inguschetien steuert ein Selbstmordattentäter einen mit Sprengstoff beladenen Lastwagen in eine Polizeiwache. Dabei werden 25 Menschen getötet und über 160 weitere verletzt. Eine tschetschenische Rebellengruppe bekennt sich zu dem Anschlag.

    6. November 2008: Ein Selbstmordattentäter tötet bei einem Anschlag auf einen Bus in der russischen Teilrepublik Nordossetien zwölf Menschen.

    13. Oktober 2005: Bei einer Serie von Angriffen islamischer Extremisten auf die Polizei in der russischen Teilrepublik Kabardino-Balkarien werden 139 Menschen getötet, darunter 94 Aufständische.

    1. September 2004: Tschetschenische Rebellen besetzen eine Schule in der Stadt Beslan und nehmen Hunderte Geiseln. Bei der missglückten Erstürmung der Schule zwei Tage später kommen über 330 Menschen ums Leben.

    31. August 2004: Eine Selbstmordattentäterin sprengt sich in einer Moskauer U-Bahn-Station in die Luft. Zehn Menschen kommen dabei ums Leben, über 50 weitere werden verletzt. Zu dem Anschlag bekennen sich die Islambuli-Brigaden des Terrornetzwerks Al-Kaida.

    24. August 2004: Bei Selbstmordanschlägen auf zwei vom Moskauer Flughafen Domodedowo gestarteten Flugzeugen werden alle 90 Passagiere getötet.

    9. Mai 2004: Bei einem Bombenanschlag auf eine Kundgebung in der tschetschenischen Stadt Grosny werden 24 Menschen getötet. Unter den Opfern ist auch der damalige tschetschenische Präsident Achmad Kadyrow.

    6. Februar 2004: Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Wagen der Moskauer U-Bahn werden 41 Fahrgäste getötet und mehr als 100 weitere verletzt.

    21./22. Juni 2004: Islamische Extremisten greifen Polizeiwachen und Regierungsgebäude in der Stadt Nasran in der russischen Teilrepublik Inguschetien an und töten dabei mehr als 90 Menschen. Über 100 weitere werden bei den Kämpfen verletzt.

    5. Dezember 2003: Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Pendlerzug in Südrussland werden zwei Tage vor der Parlamentswahl 44 Menschen getötet.

    1. August 2003: Ein Selbstmordattentäter steuert einen mit Sprengstoff beladenen Lastwagen in ein Militärkrankenhaus in der Nähe von Tschetschenien und reißt 50 Menschen mit in den Tod.

    5. Juli 2003: Zwei mutmaßliche tschetschenische Rebellinnen sprengen sich auf einem Rockfestival in Moskau in die Luft und reißen 15 Menschen mit in den Tod. 60 weitere Konzertbesucher werden verletzt.

    5. Juni 2003: Selbstmordattentäterinnen greifen einen Bus an, der Soldaten und Zivilpersonen zu einem Militärflughafen in der Nähe von Tschetschenien bringt, und töten dabei mindestens 16 Menschen.

    12. Mai 2003: Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Regierungsgelände im Norden Tschetscheniens werden mindestens 60 Menschen getötet.

    27. Dezember 2002: Bei einem Selbstmordanschlag auf den Sitz der tschetschenischen Regierung in Grosny werden 72 Menschen getötet.

    23. Oktober 2002: Tschetschenische Rebellen besetzen ein Musical-Theater in Moskau und nehmen 800 Geiseln. Russische Spezialkräfte stürmen zwei Tage später das Gebäude und erschießen 41 Geiselnehmer. 129 Geiseln werden getötet: zwei durch Schüsse, die übrigen durch das Narkosegas der Sicherheitskräfte.

    August 1999: Bei vier Bombenanschlägen auf Wohngebäude in verschiedenen russischen Städten werden rund 300 Menschen getötet. Nach Angaben des Kremls sind die Anschläge der Grund für den Einmarsch russischer Truppen in Tschetschenien am 30. September 1999.

    9. Januar 1996: Tschetschenische Rebellen überfallen ein Krankenhaus in der Stadt Kisljar und nehmen 3.000 Geiseln. Bei dem Angriff werden mindestens 40 Menschen getötet.

    14. Juni 1995: Tschetschenische Rebellen überfallen ein Krankenhaus in der Stadt Budjonnowsk und nehmen über 1.000 Geiseln. Die Aufständischen töten rund 100 Menschen, Dutzende weitere kommen bei der missglückten Stürmung der Klinik durch russische Soldaten ums Leben. Weitere 400 Menschen werden während der Geiselnahme verletzt.

  35. #46 johann (03. Apr 2017 15:57)

    Entsetzlich! Und der deutsche Steuerzahler blecht für das hier eingefallene, sich ununterbrochen vermehrende Gewaltgesindel.

    Ercan Y. hat neben seinem ältesten Sohn Jimmy sieben weitere Kinder, das Jüngste ist vier Jahre alt. Der 42-Jährige war mal Auto-, mal Gemüsehändler und ist laut eigener Aussage pleite. Jimmy Y. war mal Verkäufer, mal Gabelstaplerfahrer, er hat seine Lehre zum Zerspanungsmechaniker geschmissen, weil es “viele Probleme gab”. Eine andere Stelle hat er gekündigt, weil ihm 1600 Euro netto zu wenig waren. Jetzt ist er arbeitslos. (…) Auch die anderen Angeklagten sind arbeitslos, machen Gelegenheitsjobs.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/prozessbeginn-um-platzsturm-mit-baseballschlaegern-aid-1.6731511

  36. BB-Tor und Eiffelturm heute wieder anstrahlen nicht vergessen, dann wird alles wieder gut.

  37. Wenn das vom IS aus ging… dann rauchts aber bald im syrischen und irakischen karton.

  38. Es sind wieder 10 Menschen sinnlos getötet worden und 50 verletzt, darunter mit Sicherheit auch wieder viele die solch schwere Verletzungen davon getragen haben, dass sie sich selbst wünschen werden lieber getötet worden zu sein.

    Und das alles interessiert „unsere“ Politiker nicht im geringsten. Die Opfer sind als Kolateralschaden auf dem Weg hin zu einer identitätslosen Gesellschaft bereits einkalkuliert.

    Weg mit diesen empathielosen Volksverrätern und ihren Helfershelfern aus der Asylindustrie (Kirchen, Gewerkschaften etc.).

  39. #46 johann (03. Apr 2017 15:57)

    Mit diesen Typen dürfte das Rentenniveau bis 2030 nicht wie geplant bei 43 Prozent liegen, sondern eher Richtung 30 Prozent gehen…..:

    Angriff bei Fußballspiel in Jülich
    Prozessbeginn um Platzsturm mit Baseballschlägern

    Aachen. Acht Männer stehen seit Montag in Aachen vor Gericht, weil sie im Herbst in Jülich ein Bezirksligaspiel gestürmt und auf die Spieler eingeprügelt haben sollen. Zehn Menschen wurden verletzt. Hintergrund soll eine Clan-Fehde gewesen sein. Von Claudia Hauser, Aachen

    Ercan Y. (42, Namen geändert) sitzt mit seinem 21-jährigen Sohn Jimmy auf der Anklagebank in Saal A 0020 des Landgerichts Aachen. Auch Ercan Y.s Bruder Mesut (34) ist angeklagt, dazu kommen fünf weitere Männer zwischen 22 und 36 Jahren. Zum Start des Verfahrens um den so genannten Jülicher Sportplatzüberfall gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen im Justizgebäude. Alle Zuschauer müssen ihre Taschen abgeben, ein gutes Dutzend Polizisten und Justizbeamte ist im Saal.

    Hat sich Philipp Lahm schon geäußert?

    „Integration durch Sport“

    Artikel aus der WAZ: http://www.derwesten.de/staedte/essen/uebergriffe-platzsturm-und-polizeieinsatz-in-kreisliga-c-id10638155.html

    Gewalt im Fußball
    Übergriffe, Platzsturm und Polizeieinsatz in Kreisliga C

    Das Kreisliga-C-Duell zwischen den Sportfreunden Katernberg II und Aufstiegsaspirant FC Stoppenberg II musste abgebrochen werden.

    Offenbar war es bereits in der ersten Hälfte zu einer Tätlichkeit durch einen Katernberger Spieler gegen einen Stoppenberger gekommen. Nach einer diskussionswürdigen Situation in der zweiten Hälfte sei die Situation – bei Stoppenberger Führung – eskaliert. Erneut soll ein Katernberger Spieler einen Gegner mit Schlägen traktiert haben.
    Auch noch, so wollen Zeugen beobachtet haben, als dieser bereits auf dem Boden lag.
    Außerdem seien geschätzte 40 Zuschauer auf den Platz gestürmt. Die Ordner und Schiedsrichter bekamen die Situation nicht in den Griff. Das Spiel musste abgebrochen werden. Auch die Polizei rückte an.

    Die Mannschaft der Sportfreunde Katernberg:

    Hüseyin Üstünsoy
    Müslüm Tas
    Mohamed Omeirat
    Karim Elmoussoui
    Ibrahim Omeirat
    Adil Begiraj
    Mümtaz Ziyansiz
    Tamer Kaz
    Medi El-Mouneim

    sowie auf der Ersatzbank

    Houssin Omeirat
    Abdessamad El Fikri
    Khalid Serhan
    Mustafa El Fikri

    und als Trainer

    Medi El-Mouneim

  40. Was wir wissen:

    Eine Gruppe Einzeltäter mit psychischen Störungen hat einen Anschlag durchgeführt. Daraufhin wurden mehrere Gotteshäuser durchsucht. Circa 100 Angehörige einer religiösen Minderheit wurden von russischen Spezialeinheiten deportiert.

    Was wir nicht wissen:

    Die Hintergründe der Tat sind völlig unklar. Es gibt bisher kein Bekennerschreiben. Laut Zeugenaussagen haben die Einzeltäter wirre Sätze geschriehen und gesagt, Gott sei groß. Die Ermittler tappen völlig im Dunkeln.

  41. @54: Und eine Lichterkette gegen rechts™ nicht vergessen!

    Und Maziyek mit Özoguz und Merkel untergehakt am Brandenburger Tor!

  42. Die überwältigende Mehrheit der Muslime hat heute keinen Anschlag in der U-Bahn verübt.

  43. #57 Haremhab (03. Apr 2017 16:09)

    Tschetschenen haben bereits öfter Terroranschläge in Russland verübt.

    Entweder Russland baut eine Grenze (die diesen Namen verdient) zwischen sich und Tschetschenien oder Russland sorgt dafür, dass der Islam in diesem Teil der Welt der Vergangenheit angehört.
    Andere Möglichkeiten wird es nicht geben, wenn Terrorangst und Bomben nicht zum russischen Alltag gehören sollen.

  44. Haben die Toten Hosen schon russischen Rechtspopulisten aufs Maul gehauen, wie sich das gehört ?

  45. Dies wird deutsche Wähler wie üblich nicht beeindrucken. St. Petersburg ist ja so weit weg, und der Breitscheidplatz ist doch schon wieder in Vergessenheit geraten.

  46. Was sagte Gauck noch so ähnlich:

    „so schlimm alles, Dunkelhäutige werden in der U-Bahn angegriffen“

  47. Sind wir dann heute St. Petersburg?

    Terror gehört ja jetzt dazu in großen Städten – sagen sie.
    Der satte Mob gewöhnt sich scheinbar brav daran.
    Sie sind eher bereit, Opfer zu werden, als ihr Weltbild zu hinterfragen. Das ist nicht edel, das ist zutiefst dumm und eitel.

    Wann werden die Politiker die üblichen Floskeln widerkäuen? Heute, morgen?
    Werden die Sprüche davon abhängen, ob Mohammed dahinter steckt oder Putingegner?

  48. Im GEZ-Sender liegt schon eine eigens hierfür produzierte Horrormeldung über Rrreichsbürger in der Schublade. Diese muss heute Abend unbedingt gesendet werden.

  49. #71 eigenvalue (03. Apr 2017 16:17)
    Haben die Toten Hosen schon russischen Rechtspopulisten aufs Maul gehauen, wie sich das gehört ?

    Ich frage mich, wie iQ-Leichtgewichte, Line-Zieher und Moralapostel Anschlags-Tage wie diesen verbringen! Bestimmt sitzt die Band heute Abend in einer Moschee und heult an Tagen wie diesen.

  50. #64 Haremhab (03. Apr 2017 16:12)

    Deutsche Urlauberin in Indien vergewaltigt

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/indien-deutsche-in-mamallapuram-verschleppt-und-vergewaltigt-14955264.html

    Wer sich in unzivilisierte Gesellschaften begibt, muss damit rechnen, dass er Dinge erlebt, vor der er bisher die Augen verschlossen hat. Dumm nur, dass Deutschland gerade den Fehler begeht, diese Kulturen ins eigene Land zu lassen. Die Konsequenzen hierzulande sind bekannt.

  51. #62 Marie-Belen (03. Apr 2017 16:11)

    EILMELDUNG

    Generalstaatsanwalt spricht offiziell von Terrorakt!!!

    Es wird wohl kaum ein Chemiestudent gewesen sein, der in der U-Bahn ein Experiment durchgeführt hatte…

  52. In London hat die islamische Erziehungsmaßnahme anno 2004 (wir erinnern uns Bumm Bumm in der London-Tube) dazu geführt, dass diese Stadt nun einen Moslemiker als Bürgermeister hat.

    Werden sich die Russen auch wie die Schafe verhalten?

    Wohl eher nicht.

    Hoffen wirs.

  53. @ Philipp Lahm

    Offensichtlich leben nicht nur wir, sondern auch die Russen in einer „gesunden Gesellschaft„.

  54. Linksgrüne Fake News sind ein notwendiges Korrektiv gegen die Realität, um „Rechtspopulisten“ das Wasser abzugraben!

  55. #78 Babieca (03. Apr 2017 16:22)

    #51 lorbas (03. Apr 2017 16:02)

    Danke für die Islamterrorliste in Rußland. Dies hier hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm:

    Wir haben viele Anschläge nicht mehr in Erinnerung. Es sind mittlerweile so viele, dass kein Mensch mehr wirklich den Überblick über den ganzen Terror haben kann.

  56. Wer hat die reingelassen ? RCHTIG !

    Die GroKo, also Merkel’s und sChulz’s GÄSTE !

    Diese Reisen in ganz Europa umher wie es ihnen

    passt……

    Macht endlich die Grenzen GANZ dicht !

  57. Vermutlich haben „Jugendliche“ wieder einmal zugeschlagen. Ganz sicher war der „Bombenbastler“ psychisch mit dem Alltag überfordert. Wichtig ist allein, sicherzustellen, daß die bösen „Rechtspopulisten“ keinen Aufwind bekommen. Also bitte – ist doch gaaaaaanz harmlos das Ganze. Und es hat vor allem – richtig: mit Nichts etwas zu tun.

    Ich „fürchte“ nur, daß man in Rußland anders denken und vor allem handeln wird.

  58. #78 Babieca (03. Apr 2017 16:22)

    #51 lorbas (03. Apr 2017 16:02)

    Danke für die Islamterrorliste in Rußland. Dies hier hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm:

    24. August 2004: Bei Selbstmordanschlägen auf zwei vom Moskauer Flughafen Domodedowo gestarteten Flugzeugen werden alle 90 Passagiere getötet.

    Den Quell-Link hat ich mit zur Vermeidung unnötiger Klicks verkniffen.

  59. Ich frage mich gerade, wie man angesichts diesen Terrors, noch nur eine einzige Moschee genehmigen kann?!

    Muslime raus aus Europa. Bekämpft euch in euren Ländern. Sprengt euch dort in die Luft.

  60. # 8

    Was für ein krasses Video.
    Was für Weicheier in Schweden – und evtl. im gesamten dekadenten Weste.
    So ist Europa dem Untergang ausgeliefert.

  61. Tote und Verletzte in St. Petersburg.

    Deutsche Sicherheitskreise vermuten islamistischen Hintergrund.

    Bei einer Detonation in der U-Bahn von St. Petersburg sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Ein hochrangiger Sicherheitsexperte sagt, Russland sei im Visier der salafistischen Terrorszene.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/tote-und-verletzte-in-st-petersburg-deutsche-sicherheitskreise-vermuten-islamistischen-hintergrund/19606908.html

    Das sind vielleicht Schlaumeier !

  62. Man erkläre nun bitte schnell wieder den Verletzten, den Sterbenden und den Angehörigen der Opfer, dass es wahrscheinlicher ist, von einem Auto überfahren zu werden, als Opfer eines Anschlags zu werden.
    Es könnten sonst „Vorurteile geschürt werden“.

  63. Deutsche Systemmedien: Jetzt werden wieder die Scheuklappen der Zensur aktiviert.
    Sehr interessant mitzuverfolgen, wie derzeit in den deutschen Systemmedien wieder die Zensur zuschlägt. Informationen, die schon da sind werden nicht geliefert und andere werden falsch dargestellt.
    FAKE-NEWS eben !
    Und das Word TERROR darf wieder nicht genannt werden, obwohl es schon längst von der Moskauer Staatsanwaltschaft erklärt wurde, dass es sich um einen TERROR-Anschlag handelt.

  64. #68 Kaleb (03. Apr 2017 16:15)

    Wenn die ganzen mehrheitlich Musel Turkvölker, verstreut über ganz Russland, erstmal richtig in „Ihre Bedienungsanleitung“ eingearbeitet werden,
    wüßte man gar nicht wo man überall Grenzen errichten soll!!

    Grandioser Fehler der ehemaligen Sowjetunion diese Religion nicht mit Stumpf und Stiel ausge… zu haben.

    Sowas rächt sich bitter!
    Aber, wenn es einer schafft mit brachialen Mitteln, dann Russland

  65. #75 katharer (03. Apr 2017 15:27)
    #50 eule54 (03. Apr 2017 15:00)
    Islamische Bomben sind gut für die AfD!


    Leider nicht
    In unruhigen Zeiten setzt man lieber auf das bewährte
    ++++

    Du meinst, der Michel wählt Merkel, damit noch mehr islamische Bomben garantiert werden?

    ++++++++++++++++++++++

    Im geplanten neuen “Islamgesetz” der CDU/CSU steht bestimmt, dass nicht mehr so viele Bomben geworfen dürfen!
    *kranklach*

  66. Wenn 300g Sprengstoff und 200g Nägel reichen um 10 Menschen islamisch zu ermorden, dann könnte dies koordiniert in Berlin und München mehrere Hundert Angehörige der Köterrasse töten…

  67. #89 lorbas (03. Apr 2017 16:26)

    Den Quell-Link hat ich mit zur Vermeidung unnötiger Klicks verkniffen.

    Oh, Entschuldigung! Ich Dödel, das habe ich jetzt ja gründlich vermasselt, obwohl ich es mir hätte denken können. Kommt nicht wieder vor, versprochen.

  68. #97 merkel.muss.weg.sofort (03. Apr 2017 16:30)
    Tote und Verletzte in St. Petersburg.
    Deutsche Sicherheitskreise vermuten islamistischen Hintergrund.
    ++++

    Meine Enkelin (4 Jahre alt) glaubt das auch!

  69. #78 Wnn (03. Apr 2017 16:21)

    Bestimmt sitzt die Band heute Abend in einer Moschee und heult an Tagen wie diesen.

    Die offiziellen Regierungspunker der gemeinnützigen Toten Hosen GmbH stehen schon im Dialog mit der Gastbeberin aus dem Kanzlerinnenamt und verhandeln über die Rahmenbedingungen für ein Aufklärungskonzert vor der Eremitage zusammen mit Pussy Riot, um die guten Russen dazu aufzufordern, jetzt den Rechtspopulisten eins auf die Fresse zu hauen, wie sich das eigentlich gehört.

  70. islam ist Feigheit.
    islam ist Heuchlerei.
    islam ist Verlogenheit.
    islam ist Heimtücke.
    islam ist Ignoranz.
    islam ist Arroganz.
    islam ist Unterdrückung.
    islam ist Gewalt.
    islam ist Mord.

    ISLAM IST SCHEISSE

  71. #105 Eurabier

    Kommt bald, dessen können Sie sich gewiss sein. Das wird dann eine konzertierte Aktion von psychisch gestörten Einzeltätern sein, die man nicht da abgeholt hat, wo sie abgeholt werden wollten.

  72. #94 Kaleb (03. Apr 2017 16:28)

    Ich frage mich gerade, wie man angesichts diesen Terrors, noch nur eine einzige Moschee genehmigen kann?!

    Muslime raus aus Europa. Bekämpft euch in euren Ländern. Sprengt euch dort in die Luft.

    Absolut richtig. Solange die sich gegenseitig in die Luft sprengen, so lange habe ich gar nichts (wirksames) dagegen. Es wäre mir völlig egal. Bei sich, in ihren Ländern, unter ihresgleichen. Die kommen dann ja auch alle postwendend zu ihren 72 Huris und ins Paradies zum Kinderf… Mohammed, dem besten aller Menschen.

    Heute schon einen Koran verbrannt? Nein? Dann wird es aber Zeit!

    https://www.youtube.com/watch?v=nB-7t9-l7mM

  73. Ein Vorschlag, Herr Putin:

    Setz Dich mal mit Trump zusammen! Europa könnte bestimmt auch Hilfe anbieten. Vielleicht sogar im Bund mit China, Indien, Australien, Canada, Japan?
    Die Welt hat ein Schlangenproblem:

    Den islamischen Staat und seine Unterstützer.

    (Unabhängig davon, ob auch dieser Anschlag Werk dieser Schlange war.)

  74. Auffällig, wie schnell die hiesige rbb in ihrer App mit der Überschrift „Terroranschlag“ dieses Ereignis tituliert. Wäre dies in der Berliner U-BAHN passiert hätte man dies tagelang zurückhaltend nur als „Explosion“ oder „Anschlag“ betitelt.

  75. Die Mehrheit der Islamisten hat heute noch keine Bomben gelegt!
    Also der Islam überwiegend friedlich!
    Gut zu wissen!
    D. h., weitermachen und linksbunt mit Merkel wählen.

  76. #113 ratloser (03. Apr 2017 16:39)

    #105 Eurabier

    Kommt bald, dessen können Sie sich gewiss sein. Das wird dann eine konzertierte Aktion von psychisch gestörten Einzeltätern sein, die man nicht da abgeholt hat, wo sie abgeholt werden wollten.

    😀 😀 😀 😀

    Eben, wir sollten KEINEN zurücklassen, schon gar kein U-Bahn-willigen Herrenmenschen!

  77. #105 Eurabier (03. Apr 2017 16:33)

    Wenn 300g Sprengstoff und 200g Nägel reichen um 10 Menschen islamisch zu ermorden, dann könnte dies koordiniert in Berlin und München mehrere Hundert Angehörige der Köterrasse töten…

    In Berlin warten die Angehörigen der überwältigend mehrheitlich friedlichen Muslimas und Muslimos noch auf die Fertigstellung des Anschlagsziels.

    Die Köterrasse kriegt halt noch nicht mal mehr einen läppischen Flughafen hin.

  78. WARUM?

    Zynismus aus.

    Selbst wenn heute ausnahmsweise die 2% (wenn selbst diese Zahl nicht deutlich zu hoch angesetzt ist) nicht friedensreligiös aufgestachelten Widerlinge bestialisch gemordet haben sollten… Der Terrorismus gehört bekämpft.

    DER ISLAM ALS BRUTSTÄTTE DER EWIGEN MORDBRENNEREI GEHÖRT VERBOTEN UND EFFIZIENT BEKÄMPFT!

    Jeglicher Kompromiss mit aggressiven mordbereiten Vollidioten ist ein fauler, also falscher! Kompromiss. RAUS MIT DEM UNZIVILISIERTEN ABSCHAUM! RAUS! RAUS! RAUS! Und seine Verharmloser und Beschwichtiger am besten gleich mit. Hinter Gitter mit denen, zumindest das Lügenmaul kräftig stopfen!

  79. Russland ist zwar zu fast 20% moslemisch besiedelt, allerdings mit zwei Einschränkungen 1.) die meisten Mohammedaner hier gehören dem gemäßigten schiitischen Flügel an, der ja bekanntlich auch im befreundeten Iran gepflegt wird.
    Und 2.) auch wenn es in Moskau eine riesige Moschee gibt, die „Tschornije“ (übers. Schwarze) werden weitgehend aus den altrussischen Siedlungsgebieten rausgehalten und siedeln überwiegend im Süden des Landes. Auf deutsch nach dem Motto von Friedrich II. „Leben und leben lassen“ heißt es auch bei Putin.

    Und wer hier schreibt Tschetschenien soll mit einer Grenze abgetrennt werden.. hat keine Sachkenntnis. Tschetschenien ist eine autonome russischen Republik in der Ramsan Kadyrow das Oberkommando hat und seine Jungs auf den obersten Chef in Moskau einschwört.

    Hier schön im Video im Stadion von Grosny mit 20.000 handverlesenen Kämpfern zu sehen -> https://www.youtube.com/watch?v=koVU36Vg0yE

  80. Soweit ich gehört habe, war die Bombe psychisch gestört und ist deswegen friedlich explodiert.

  81. RUSSISCHE ARMEE STELLT SOLDATEN

    ZUM SCHUTZ DES CHRISTLICHEN SYRISCHEN ORTES HAMARDA BEI

    HAMA

    Laut der syrischen Presse – wird die russische Armee Syrien helfen und Soldaten zum Schutz des christlichen Ortes Hamarda (25 km nördlich von Hama) stellen, das für die syrische Christen-Gemeinde von zentral Bedeutung ist.

    Die Ortschaft drohte von radikal-islamistischen Terroristen der “Al-Nusra“ bei ihrer Offensive auf Hama eingeschlossen und eingenommen zu werden. Die syrische Armee, Verbündete und die russische Luftwaffe hat die Offensive der blutigen Terroristen mittlerweile zurückgeschlagen, dennoch droht den syrischen Christen ein Massaker, sollten Terroristen durchdringen, weshalb russische Soldaten nun zum Schutz in den Ort kommen – da die syrische Armee alle ihre Soldaten für den Gegenschlag benötigt.

  82. #13 merkel.muss.weg.sofort (03. Apr 2017 15:32)

    Man kann davon ausgehen dass die Täter Rechtgläubige waren.
    ————————————
    Außerdem kann man davon ausgehen, dass Putin mit diesen Lumpen anders umgeht wie unsere Politiker und unsere Justiz.

  83. Ich habe den Eindruck, dass die Islamisten beim Bombenlegen keine Rücksicht auf Wahltermine nehmen!
    Pfui!

  84. #45 eigenvalue

    Je suis U-Bahn.
    ————————————————————-

    😀

    Einzelfall und Erlebende.

  85. Der ganze ScheiXX ist so verdammt vorhersehbar:

    @ Babieca, Nr. 41
    “OT

    – St. Petersburg –

    Der Islam (könnten natürlich auch Buddhisten oder deutsche Reichsbürger gewesen sein) sagt Hallo:” Was bin ich froh, dass ich keine Glotze mehr habe (Gerät schon, aber für die Privaten bezahl ich nicht und lege mir kein DVBT-2 zu:
    Da kann ich mir den ganzen Mist ersparen, den die Blödmedien wieder auftischen werden:
    Nix hat mit nix zu tun…
    Täter war original russisches Väterchen Oleg Blochin oder so was…
    Täter war laut psychiatrischem Sachverständigengutachten nicht schuldfähig…
    Auch christlich-orthodoxe Babuschkas begehen ISlamische Attentate in U-Bahnen etc…
    Einzelfall…
    nichts genaues weiß man nicht…

    Auch Merkels gestammelte zweiminütige Beileidsrede (ich erwarte sie für Freitag, 13:00, bevor Mutti ins Wochenende geht) klemme ich mir.
    Zum Glück muss ich mir auch nicht das in den Farben der russischen Flagge illuminierte Brandenburger Tor angucken und die Blümchen vor der russ. Botschaft.

  86. Beim ZDF heisst es immer noch „Tote bei Explosion“.

    Ja, immer diese „Explosionen“ überall. Ähnlich lästig wie LKWs, die Menschen in Berlin töten.

  87. #117 grassort (03. Apr 2017 16:41)

    Ich denke ernsthaft, EINIGEN sogenannten Jouurnalisten in D, hat es in den Fingern gejuckt die Tat sogenannten Rebellen, die gegen das demokratiefeindliche Putinregime agieren, zu zuschreiben!

  88. #94 Kaleb (03. Apr 2017 16:28)

    Ich frage mich gerade, wie man angesichts diesen Terrors, noch nur eine einzige Moschee genehmigen kann?!

    Aus demselben Grund, weswegen die Schafsherde die Anwesenheit der Schäferhunde genehmigt.

  89. Worüber die deutsche Lückenpresse lieber nicht berichtet:

    Neuenhaus: Die Dailymail bringt Details zum Prozess gegen den somalischen Gast der Kanzlerin, der im letzten Jahr eine 87-Jährige im Altenheim ermordet hat. Zuvor hatte er zwei behinderte Männer vergewaltigt. Eines seiner Opfer war ein gelähmter 59-Järiger. Danach missbrauchte er einen weiteren Mann und tötete dessen 87-jährige Ehefrau.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4374836/Somalian-asylum-seeker-rapes-two-elderly-disabled-men.html#ixzz4dCFkbyQD

  90. #28 Babieca (03. Apr 2017 15:44)
    Katarina Barley freut sich schon, diesmal Brandenburger Tor mit russischer Flagge

    Ist es nicht lichttechnisch eine ideale Fügung, dass die Fahnen von Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Russland die gleichen Farben Rot-Weiß-Blau haben?

  91. Japan macht es richtig.

    Islam verboten, Zahl der Muslime minimal. Ergebnis: keine muslimischen Terroranschläge und ähnliche „Bereicherungen“.

  92. Islamische Bomben im Ausland sind nicht so schlimm wie islamische Bomben in Deutschland!
    Bei uns gibt es ja auch den friedlichen deutschen Islam!
    Dank Claudia Saublöd und Angela Merkel!
    Also weiterschlafen!

  93. Es ist schon interessant, dass man – ohne zu diesen Zeitpunkt es noch genau wissen zu können – man mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit davon ausgehen kann, dass Moslems hinter dem Anschlag stecken. Wer diese primitive Terrorideologie verniedlicht, hat entweder nicht alle Tassen im Schrank oder ist ein gefährlicher Volksverräter. Es ist diese Verhamlosung der muselmanischen Barbaren, die eine nicht unerhebliche Schuld daran trägt, dass Frauen vergewaltigt werden. Es wird ihnen ja jede Wachsamkeit gegenüber diesen Barbaren von den Systemmedien abtrainiert.

  94. #133 Heisenberg73 (03. Apr 2017 16:51)

    Beim ZDF heisst es immer noch “Tote bei Explosion”.

    Ja, immer diese “Explosionen” überall. Ähnlich lästig wie LKWs, die Menschen in Berlin töten.

    Heute ist GEZ-Zahltag.
    52,50 Euro „Demokratieabgabe“.

    Kann man machen nix.

  95. #94 Kaleb (03. Apr 2017 16:28)

    Ich frage mich gerade, wie man angesichts diesen Terrors, noch nur eine einzige Moschee genehmigen kann?!
    ———————————-
    Eben,wegen dem Terror!

  96. Man darf nie vergessen, daß sich selbst ein Putin nicht mit dem Islam anlegt, da in der russischen Hauptstadt Moskau mindestens 1,2 Mio Mohammedaner leben (also eine komplette Armee); Moskau damit – wenn man die Europa-Asien-Grenze am Ural zieht – die größte Mohammedaner-Stadt Europas ist.

    https://de.europenews.dk/Moskau-wird-zur-groessten-muslimischen-Stadt-Europas-115701.html

    Auch das nicht vergessen, 2015:

    Am Mittwoch wurde eine der größten Moscheen Europas in Moskau eröffnet: Sie bietet 10.000 Menschen Platz. Dabei sagte Wladimir Putin, der Islam sei „eine der traditionellen russischen Religionen“. (…) An der Eröffnung nahmen auch der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas teil.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article146762739/Putin-nennt-Islam-traditionelle-russische-Religion.html

  97. OT
    wegen Kommentaren zu den Wahlen wie in NRW:

    Ich habe langsam die Befürchtung das der Wahlkampf der AfD,wenn man ihn denn so nennen kann,scheitert…An den Antifa-Terror-Schlägertrupps,die den ganzen Sommer bis zum September mobil machen werden um Infostände etc. der AfD zu schaden,dann der innerparteiliche Streit,der Boykott der Medien gegen die AfD,weil die AfD die GEZ abschaffen will,sie nicht mehr in öffentlich-rechtlichen Sendungen auftreten zu lassen,ABER über die AfD Scheiße ohne Ende propagieren dürfen,da man sich ja nicht wehren kann.In meiner Ortschaft sehe ich nirgends Wahlkampfschilder der AfD.Ich schaue jeden Tag danach.

    Also es wird verdammt knapp dieses Jahr…

    Mir kam letztens ein krasser Gedanke: „Warum schmeißt die AfD nicht einfach das Handtuch“,dann kann Deutschland zusehen was dann hier abgeht weil sie dann alle selbst schuld sind für den Scheiß den sie heraufbeschworen haben durch linksgrün versifftes Gedankengut!!!

  98. Laufbänder

    Interessant ist die Laufbänder der
    Schlagzeilen-Portale von BILD Focus & Co
    anzuschauen.

    Aktiv wenn irgend ein seniler Alt-68er
    seine Ruhe findet oder Her Piech seine
    Aktien veräußert.

    Bei einem massiven Terroranschlag in Russland
    mit einem Dutzend Toter, 0.

  99. „Außerdem kann man davon ausgehen, dass Putin mit diesen Lumpen anders umgeht wie unsere Politiker und unsere Justiz.“
    .
    .
    .
    Das ist ja bei den Russen so üblich, aber es gibt noch einen weiteren viel spannenderen Punkt, der Russe hat die Drohgebärden der NATO im Baltikum satt und seit der Invasion stehen jetzt allein bei uns über eine Million kriegswillige islamischer Fußsoldaten bereit. Anders als die kriegsmüden Deutschen sind sie für Allah und Geld leicht gegen Russland einzusetzen!

    <bFazit: vielleicht kommt er mal wieder an Oder und Elbe um Europa zu säubern und uns zu befreien!!

  100. Es steht nicht fest das es ein Muslim war! Ich habe andere Vermutungen:

    -Kegelverein Herne-West
    -Tennis-Club Wanne Eickel

    Der Islam bedeutet Frieden, wann versteht ihr das? Das ist Kulturell ziemlich Bereichernd und Bunt! Die wollen nur einen Keil Zwischen uns Treiben!

    So, komme zu spät zu meinem Grün*innen Treffen!
    ———————-

    Wenn man jetzt was gegen den Islam unternimmt, dann macht man genau das was die Terroristen wollen.
    Und wenn es Brennt und man die Feuerwehr ruft, dann macht man genau das was das Feuer will… komisch

  101. #150 Altair (03. Apr 2017 17:03)

    Hier bei uns im Ort (südliches NRW) hat die AfD am Wochende viele Plakate aufgehängt. Ist natürlich die Frage, wie lange die hängen bleiben. Ist NRW, Hochburg des linken Terrors.

  102. #148 Istdasdennzuglauben (03. Apr 2017 17:00)
    #94 Kaleb (03. Apr 2017 16:28)

    Ich frage mich gerade, wie man angesichts diesen Terrors, noch nur eine einzige Moschee genehmigen kann?!
    ———————————-
    Eben,wegen dem Terror!

    Genau. Seit 1400 Jahren hat der Islam (Terror pur) gelernt: Terror wirkt und wird belohnt; belohnt mit noch mehr Islam und Kuschen vor dem Islam. Genau deshalb schlachtete sich der finstere Islam im 21. Jahrhundert mit wachsender Begeisterung durch den gesamten (noch) freien, modernen Westen.

    Und auch auf Lateinamerika hat er seine dreckigen Griffel gelegt und wird dort immer impertinenter. Vom 30, März 2017:

    https://www.jihadwatch.org/2017/03/saudi-islamic-state-iranian-activity-in-latin-america-major-security-threat-to-us

  103. Bitte keine voreiligen Schlüsse!

    Es gibt drei Möglichkeiten:

    a) ein Terroranschlag
    b) ein Unfall durch eine herrenlose Bombe
    c) ein dummer Buben-Streich© (nach Christian Streich)

  104. OT
    Martin Lejeune konvertierter Journalist früher für DLF,taz und ND provoziert beim Belin Halbmarathon und kriegt voll aufs Maul.
    Sehenswertes Video auf Tag24.Am besten das Gejammer dannach weil die Polizei nicht mitspielt.

  105. #145 niki (03. Apr 2017 16:56)
    Es ist schon interessant, dass man – ohne zu diesen Zeitpunkt es noch genau wissen zu können – man mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit davon ausgehen kann, dass Moslems hinter dem Anschlag stecken. Wer diese primitive Terrorideologie verniedlicht, hat entweder nicht alle Tassen im Schrank oder ist ein gefährlicher Volksverräter. Es ist diese Verhamlosung der muselmanischen Barbaren, die eine nicht unerhebliche Schuld daran trägt, dass Frauen vergewaltigt werden. Es wird ihnen ja jede Wachsamkeit gegenüber diesen Barbaren von den Systemmedien abtrainiert.

    Die Tassen im Schrank deutscher Medien und Politiker fehlen schon lange – und trotzdem werden sie wieder gewählt. Der Deutsche macht alles mit, bis zur bitteren Neige, bis zum Endsieg der Dummheit.

  106. #150 Altair (03. Apr 2017 17:03)

    OT
    wegen Kommentaren zu den Wahlen wie in NRW:

    Ich habe langsam die Befürchtung das der Wahlkampf der AfD,wenn man ihn denn so nennen kann,scheitert…An den Antifa-Terror-Schlägertrupps,die den ganzen Sommer bis zum September mobil machen werden um Infostände etc. der AfD zu schaden,dann der innerparteiliche Streit,der Boykott der Medien gegen die AfD,weil die AfD die GEZ abschaffen will,sie nicht mehr in öffentlich-rechtlichen Sendungen auftreten zu lassen,ABER über die AfD Scheiße ohne Ende propagieren dürfen,da man sich ja nicht wehren kann.In meiner Ortschaft sehe ich nirgends Wahlkampfschilder der AfD.Ich schaue jeden Tag danach.

    Also es wird verdammt knapp dieses Jahr…

    Mir kam letztens ein krasser Gedanke: “Warum schmeißt die AfD nicht einfach das Handtuch”,dann kann Deutschland zusehen was dann hier abgeht weil sie dann alle selbst schuld sind für den Scheiß den sie heraufbeschworen haben durch linksgrün versifftes Gedankengut!!!

    SO, BESCHIXXXEN EINFACHE ANTWORT ALS ANSAGE AN DICH, ALTAIR:

    DANN HÄNG VERDAMMT NOCHMAL SELBER WELCHE AUF!!! KLAR?!?

    Heiliger Strohsack, ist das alles so schwer zu verstehen???!!!???

  107. #149 Babieca (03. Apr 2017 17:03)

    Gehe mal zu 100% davon aus, dass in Russland in jeder Moschee nur jemand was öffentlich sagen(predigen)s darf, was genehmigt wurde. Nach alter Manier wird da auch bespitzelt, das es selbst den Mfs in den Schatten stellt, in diesem Fall vollkommen zu Recht, wie ich finde!

  108. #164 Selberdenker (03. Apr 2017 17:13)
    Hier sehen wir die “guten” Deutschen (VORSICHT, grausame Bilder!):

    “Schmeiss die Frauke aus dem Fenster!”

    Diese Sorte Mensch möchte lieber die schwangere Frau Petry aus dem Fenster werfen, als illegal eingewanderte Terroristen auszuweisen.

    Solche Videos finde ich fast noch unerträglicher, als die oben verlinkten Terrorbilder.

    Geht mir genauso. Der Stuhlkreis Antifa (schön wild, schön bunt) erreicht die völlige Niederkunft aller guten Sitten. Selten etwas Ekelerregenderes gesehen.

  109. #147 Freya- (03. Apr 2017 16:58)
    Der russische Sender @rentvchannel veröffentlicht Foto des mutmaßlichen Attentäters von #SanktPetersburg

    https://twitter.com/RT_Deutsch/status/848911517722570753
    ++++

    Sieht aus wie der Sohn von Bassajew aus Tschetschenien:

    https://www.google.de/search?q=bassajew&prmd=mivn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiUhY_cyYjTAhWIdCwKHeWtAi4Q_AUICCgC&biw=375&bih=559#imgrc=_9Wn1wq_oEvz9M:

    Der Rest seiner Verwandtschaft bezieht vermutlich Hartz-4 in Deutschland!

  110. #154 getupstandup (03. Apr 2017 17:08)

    die da meinen, dass Putin es denen jetzt mal zeigen wird…

    https://www.pi-news.net/2011/09/massengebet-in-moskau/

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/putin-und-erdogan-eroeffnen-europas-groesste-moschee-13819575.html

    Mein Reden. Viele Russen sind robust und hauen Mohammedanern, salopp gesagt, „einen aufs Maul“. Aber Putin ist keiner, der sich mit dem per Imamschnipp in Sekunden zu fanatisierenden Millionenheer an Mohammedanern innerhalb der eigenen Grenzen anlegt.

  111. #164 Selberdenker (03. Apr 2017 17:13)

    Hier sehen wir die “guten” Deutschen (VORSICHT, grausame Bilder!):

    “Schmeiss die Frauke aus dem Fenster!”

    Diese Sorte Mensch möchte lieber die schwangere Frau Petry aus dem Fenster werfen, als illegal eingewanderte Terroristen auszuweisen.

    Solche Videos finde ich fast noch unerträglicher, als die oben verlinkten Terrorbilder.
    ————————
    „Guten Menschen“ nimmt man aber auch absolut garnichts krumm,wenn es nur gegen „Nazis“ geht.
    Da gucken das Maasloch und die Stasikahane dann auch ganz verschmitzt weg.

  112. #164 Selberdenker
    Das sitzt! Die Bilder bekomme ich nie mehr aus dem Kopf.
    Die letzte Hoffnung, daß Gutmenschen eventuell zur Vernunft kommen könnten, ist mit den Video dahin.
    Die sind verlorene.

  113. Gewisse amerikanische Kreise reagieren immer hysterischer: Jetzt wollen sie den Leuten einreden, dass mit Trump Zustände einkehren, wie sie Orwell in „1984“ beschrieben hat. Hörte ich grade im HR-Radio, wo man das selbstredend voll gut findet.

    Morgen wollen 180 amerikanische Kinos sozusagen in konzertierter Aktion den Film „1984“ zeigen: „Orwells Darstellung einer Regierung, die ihre eigenen Fakten fabriziert, totalen Gehorsam fordert und ausländische Feinde dämonisiert, war nie aktueller“, schreiben die Organisatoren:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kurze-kulturmeldungen-nicht-mal-claudia-cardinale-ist-schoen-genug-14940372/kinos-protestieren-mit-1984-14947648.html

  114. Im ntv war eine Reporterin, die sprach mit ernsten
    Gesicht, über
    Reaktionen in den russischen sozialen Netzwerken.

    An erster Stelle soll angeblich Putin selbst
    verdächtigt worden sein.
    Wegen Ablenkung von wirtschaftlichen Schwierig-
    keiten oder so.
    Erst an zweiter Stelle verdächtigt man dort
    angeblich Terroristen.

    Wieder so eine Märchentante.

  115. Wie heisst es so schön oder in diesem Falle eher unschön:

    „Demnächst auch in unserem Kino zu sehen“…

    Irgendwann geht den Schlapphüten einer unter dem Radar durch und es geschieht.
    Die letzten 3,nicht gezündeten Bomben,unter anderem in Bonn,waren reine Glückssache,sonst hätte es auch schon auf deutschem Boden geknallt.
    Aber wir lassen ja weiterhin alles rein,was wenigstens Asyl stammeln kann.

    http://www.focus.de/panorama/welt/bombe-am-bonner-bahnhof-lebenslange-haft-fuer-hauptangeklagten_id_6882847.html

  116. After serious consideration, we would require property release(s) for accepting this submission into the RoyaltyFree-collection.
    In the context of this image, we feel that the location/ building is recognizable.
    Thanks for your understanding. #173 Babieca (03. Apr 2017 17:29)
    Der islamische Massenmörder von St. Petersburg ist per Überwachungskamera aufgezeichnet. Hier ein erstes Bild von dem Sauerkrautbart:

    https://twitter.com/rentvchannel/status/848908572062822400

    Welch ein gehirnamputierter Zombie. Allahs Liebling, mein Ekel wächst ins Unermessliche. Ich kann von diesen dümmlichen Irren nichts mehr hören.

  117. Ungarn scheint eines der wenigen Länder zu sein, das die Gefahr des Islam wirklich erkennt und etwas in diese Richtung unternehmen will.

    Zweiter Bericht: „In dreißig Jahren werde Europa muslimisch sein (…) Für Europa bedeutet das Christentum die Identität, das kann historisch nachgewiesen werden. Während Ungarn seine Identität verteidigt, verteidigt es zugleich das Christentum und seine Christliche Identität“ http://www.mediaklikk.hu/video/nemet-nyelvu-hirek-m1-2017-04-02-i-adas/#

  118. #171 Heta (03. Apr 2017 17:25)

    Gewisse amerikanische Kreise reagieren immer hysterischer: Jetzt wollen sie den Leuten einreden, dass mit Trump Zustände einkehren, wie sie Orwell in „1984“ beschrieben hat. Hörte ich grade im HR-Radio, wo man das selbstredend voll gut findet.

    Zu diesem weltfremden Idiotenkram fällt mir spontan nur ein Wort ein: Selbsthypnose.

  119. #8 Flammpanzer (03. Apr 2017 15:31)

    …………….
    ………………

    Übrigens noch was “Lustiges” und eine bewegte Allegorie auf das, was alles in Europa falsch läuft:

    https://www.liveleak.com/view?i=da0_1491131593
    ______________________________________________

    Hahahahahaha….Game over in Europe..

    PI – Bitte übernehmen (Wahrlich ein Strang wert….)

  120. Hore grade im wdr ein proffessor sagen das Trump schuld sei an das verschlechtern der umgangsformen bei bruger.

    hahahahaha

    Es werden scheinbar doch noch immer viel drogen verkauft und genommen auf die uni s..

  121. Spätestens bis Ende der Woche der ist auch diese Geschichte verpufft und vergessen (außer bei uns natürlich…) – wenn sich aber Björn Höcke eine Deutschlandfahne über den Schoß legt oder vom „Denkmal der Schande“ spricht, dann hat das einen erstklassigen Erinnerungswert!

  122. Die Russen gehen mit solchen Leuten anders um wie die biederen Deutschen. Denen werden die Ohren / Eier lang gezogen, mindestens. So versagen wie der deutsche Polizeistab (Amry und Co) werden die nicht.

  123. #164 Selberdenker

    Die Kommentare sind klasse, ganz PI, u.a. mit LupusDuctus, hehe

  124. …und die links grünen Gutmenschen machen wieder ein Happening daraus. Da wird dann wohl wieder das Brandenburger Tor herhalten müssen!
    Trifft immer die Falschen!

  125. #164 Selberdenker (03. Apr 2017 17:13)

    “Schmeiss die Frauke aus dem Fenster!”
    ————————————————
    Deutschland 2017, es ist unglaublich, dass diese
    genuin dämlichen Weiber sich auch noch vor die Kamera trauen, aber die haben ja das schweigende Einverständnis von Hannelore und Konsorten.
    Deutschland ist fertig !!!

  126. zu 176
    _______________________________________
    Man sieht bei den Anschlägen in London, St. Petersburg etc. sofort woher die Killer kommen. 1 Blick genügt.
    „Bild“ sucht übrigens den Machetenmann, der eine junge Frau neben ihrem Freund vergewaltigt hatte.
    Man sieht überall die neuen Gäste als Killer.
    Die Welt scheint fast geteilt zu sein in 2 Lager: Muslime / Nicht-Muslime. So einfach ist die Welt geworden. Es ist unglaublich, wie wenig Gehirn man heute meistens benötigt um ein 1. Täterprofil zu haben. (ARD-Tatort läßt grüßen). Intellektuelle Prof. Boerne benötigt man kaum mehr.

  127. LÜNEN
    Gruppe Nordafrikaner geht in Lünener Bar auf Männer los: Mann (30) mit Glasscherbe tief in Rücken gestochen

    https://www.derwesten.de/region/gruppe-nordafrikaner-geht-in-luenener-bar-auf-maenner-los-mann-30-mit-glasscherbe-tief-in-ruecken-gestochen-id210140777.html

    LÜNEN
    Mehrere schwere Auseinandersetzungen in Lünen – Drei Männer in Lebensgefahr, ein weiterer „erheblich verletzt“

    https://www.derwesten.de/region/messerstecherei-auf-cafe-del-sol-parkplatz-in-luenen-drei-maenner-in-lebensgefahr-id210124545.html

  128. 124 Gantenbein (03. Apr 2017 16:44)

    WARUM?

    Zynismus aus.

    Selbst wenn heute ausnahmsweise die 2% (wenn selbst diese Zahl nicht deutlich zu hoch angesetzt ist) nicht friedensreligiös aufgestachelten Widerlinge bestialisch gemordet haben sollten… Der Terrorismus gehört bekämpft.

    DER ISLAM ALS BRUTSTÄTTE DER EWIGEN MORDBRENNEREI GEHÖRT VERBOTEN UND EFFIZIENT BEKÄMPFT!

    Jeglicher Kompromiss mit aggressiven mordbereiten Vollidioten ist ein fauler, also falscher! Kompromiss. RAUS MIT DEM UNZIVILISIERTEN ABSCHAUM! RAUS! RAUS! RAUS! Und seine Verharmloser und Beschwichtiger am besten gleich mit. Hinter Gitter mit denen, zumindest das Lügenmaul kräftig stopfen!
    ……………………………………….

    Das ist der beste Kommentar den ich seit langem gelesen habe.
    Genau das ist die alternativlose Lösung dieses ständig zunehmenden Islam-Terrors dem wir alle ausgesetzt sind.
    GRENZEN DICHT MACHEN UND RAUS MIT DEM PACK UND ZWAR SO SCHNELL WIE MÖGLICH!
    Ob mit oder ohne Pass oder deutschem Pass oder Doppelpass ist völlig wurscht. Raus mit denen und zwar sofort !

  129. Zum Thema Russland und Islam fällt mir zweierlei ein. Zum einen ist Russland ein Vielvölkerstaat und die Moslems in Russland gehören ganz unterschiedlichen Volksgruppen an. Da ist zum Beispiel Tatarstan mit seiner Hauptstadt Kazan, einer der reichsten Regionen Russlands (Öl und Gasvorkommen). Kasan ist eine Stadt, einer der wenigen Städte Russlands mit gepflegten Strassen in den Innenbezirken. Die dort lebenden Moslems sind relativ moderat, wohl auch bedingt durch den Umstand, dass in den langen Jahren der Sovietunion Religion überhaupt eher klein gehalten wurde. Auf der anderen Seite wiederum Tschetschenien, einer Brutstätte des radikalen Islams (Tschetschenien gehört zu Russland).
    Was ich jedoch befürchte ist, dass sich auch die derzeit noch moderaten Moslems auch radikalisieren könnten. Denn eine solche Radikalisierung lässt sich weltweit beobachten – von Marokko über die Türkei bis nach Indonesien. Mit dem Koranchip ist es ähnlich wie mit einer genetischen Disposition zu Krebs. Beides kann früher oder später ausbrechen. Und wenn sich nicht nur die Tschetschenen, sondern auch alle anderen Moslems in Russland radikalisieren sollten, dann gute Nacht Russland. Ich denke, Putin ist sich dieser Gefahr durchaus bewußt. Da tun sich die Chinesen etwas leichter, da in China der Islam nur regional begrenzt auftritt.

  130. @ #5 LupusDuctus (03. Apr 2017 15:30)

    Rußland? Tschetschenen? Islam heißt Frieden!

    😛 Arme unterdrückte islamische Tschetschenen!

    🙁 Wir müssen in Deutschland einen weiteren Runden Tisch gegen Rechts bilden…

  131. Die deutschen, Putin hassenden Lumpenmedien werden es schon dahingehend zurechtbiegen dass ja eigentlich Putin selbst schuld ist weil sein Militär ja so schreckliche Dinge (die schlimmsten seit Weltkrieg 2) in Ost-Aleppo angerichtet hat. Die armen, guten und so toll tolerant-gemäßigten Rebellen…

  132. #186 Alvin

    Aber im Tatort mit Prof. Boerne kommen wenigstens keine „armen“ Flüchtilanten vor. Jedenfalls in den Folgen, die ich gesehen habe. Daher auch der einzige Tatort, den ich mir noch gelegentlich anschaue. Der Wiener Tatort ist dahingegen so gutmenschlich geworden, dass ich ihn mir schon lange nicht mehr antue.

  133. Mal dem aktuellen Link folgen:
    http://www.bild.de/

    1. Meldung: der islamische Terror in Moskau
    2. Meldung: Schwarzer (vermutlich „Flüchtling“ vergewaltigte Frau vor den Augen ihres Freundes)

    und die Schlafschafe wählen zu über 90% NICHT die AfD

  134. Mi dem ganzen Islamgesindel wird viel zu zaghaft umgegangen. Hier müssen härtere Sanktionen gemacht werden. Zum Beispiel: Für jeden Anschlag auf der Welt fünf Moscheen in Deutschland schließen. Nur mal so als Anfang ! Islam ist kein Kinderkino – Islam ist Krieg !

  135. Deutschland was ist los mit dir????

    Islamischer Terror überall in Europa. Ständig Übergriffe durch „Flüchtlinge“ und wem gebt ihr eure Stimmen???

  136. Ob mainstream oder alternative Medien:

    http://www.bild.de/

    http://jungefreiheit.de/

    Diese beiden Meldungen bestimmen die Schlagzeilen:

    Terror in Moskau durch Moslems

    und

    Junge Frau vor den Augen ihres Freundes vermutlich durch schwarzen „Flüchtling“ vergewaltigt

    Wie kann man angesichts dieser Nachrichtenlage noch etablierte Parteien wählen???????????

  137. #164 Selberdenker (03. Apr 2017 17:13)

    Die haben kein Unrechtsbewußtsein, kein Schamgefühl….
    Was sind das nur für verkommene Menschen!

    Wir müssen uns die Gesichter merken.

  138. When the Russians get their hands on this bearded devil, they are not going to play nice like the Germans or Americans would. Everybody knows, you don’t mess around with the Russians!

  139. Was Anja Reschke und die Medien außerdem vorsätzlich verschweigen, obwohl sie es ganz leicht wissen könnten:

    Für Nachschub wird schon gesorgt:

    Die Schiffe der Dienstleister für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote begeben sich bereits in Position.

    Das Schiff Sea-Watch von Sea-Watch e.V. befindet sich schon wieder auf voller Fahrt Richtung Libyen.

    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    In Libyen ist es eine Straftat, das Land außerhalb der vorgesehenen Grenzübertrittspunkte und ohne entsprechende Papiere zu verlassen.

    Die angebliche „Seenot“ ist nur ein perfider Trick, um kostenlos nach Europa zu gelangen:

    Hier ist die Hotline, wo die illegalen Landnehmer die Transportschiffe der EU bestellen können:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen.
    Das internationale Seerecht verpflichtet auch den Ausschiffungshafen zur Aufnahme der Geretteten.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

  140. #199 ArmesDeutschland (03. Apr 2017 18:15)

    Mi dem ganzen Islamgesindel wird viel zu zaghaft umgegangen. Hier müssen härtere Sanktionen gemacht werden. Zum Beispiel: Für jeden Anschlag auf der Welt fünf Moscheen in Deutschland schließen. Nur mal so als Anfang ! Islam ist kein Kinderkino – Islam ist Krieg !

    ————————————————–
    Nicht schließen – sprengen.

  141. Mal wieder die Jünger Allahu kAckbar-Mohammeds oder doch Mitglieder verbotener NGOs auf einem Vergeltungstrip?

    Ach Mist, das wären dann ja auch nicht-genehme Täter, worüber sollen unsere Medien denn nur berichten?

  142. Politiker werden heute Abend in der „Blödschau“ wieder anfangen zu jammern und zum schluss kommt,

    „die bösen „Rechten werden diese Tat nun wieder für ihre Zwecke missbrauchen“ …..

  143. Oops nee …
    genau sagte Marietta Slomka : „Neun Tote sind ums Leben gekommen.“

    …und Schäuble ist auch zufrieden mit :„Wir können eine politische Union nur durch eine Krise erreichen.“
    ha’m wir ja nun flächendeckend.
    Eine Internationale der Krise durch Islam.

  144. #207 wolaufensie (03. Apr 2017 18:25)

    Marietta Slomka : “?Zehn Tote sind ums Leben gekommen.?”

    Zehn Tote und 50 Verletzte haben sich schuldig gemacht den Kampf gegen Rechts beschädigt zu haben.

  145. Es wird der Moment kommen, wo sich diese Menschen mit dem Falschen angelegt haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  146. Jeder der vorsätzlich mit so einem „Propheten-Zicken-Bart“ umherläuft gehört sicherheits-halber eingesammelt und wenns zu seiner Eigensicherung ist!!!!!!

    Er sollte sich dann in Ruhe bei Wasser und Brot entscheiden können, ob er also hier z.B. lieber Systemparteien-Politiker werden möchte, oder sich eher doch lieber wieder rasiert !

    Die vorzuziehende dritte Variante wäre: als Paradiesliebhaber gehört ihm und seiner geliebten Bombe ein Plätzchen zugewiesen, an dem zumindest keine Unschuldigen mit in seine Hölle müssen.

    Voraussetzung auch dafür wäre aber eben das rechtzeitige Wegsperren!!!!

    Und noch wichtiger jetzt ist endlich das Verbot dieser antisemitischen /antichrist-lichen Terrorideologie und deren mörderischen Leerbuches w e l t w e i t !!!!

    Auf zu den 51 % für die AfD zu Bundestags-
    wahl im Herbst, auch wenn der Bundesfinant-inzuchtMinister es wirklich nicht wahrhaben möchte :-)).

  147. Dank dem Foto des Täters ist der Fal jetzt ganz klar:

    Die Tat hat nichts mit dem Islam zu tun!

  148. Aach, jeder Terroranschlag ist mittlerweile der schmerzhafte „Beweis“ dafür, dass Islam „Friede“ bedeutet.

  149. Täter – Karakulkappe wie Päderast Atatürk?

    Ohne Allahu-beknackt-Schlachtruf?

    +++++++++++++++++

    @ #43 Mainstream-is-overrated (03. Apr 2017 15:55)

    Aber das sozialistische Haßvokabular des Tageslügel gegen Beisicht u. „Pro NRW“ ist gemein.

    Wollen die Strafvereitler dieser korantreuen Moslems Revision einlegen?

  150. #214 Kaleb (03. Apr 2017 18:32)

    #207 wolaufensie (03. Apr 2017 18:25)

    Marietta Slomka : “?Zehn Tote sind ums Leben gekommen.?”

    Zehn Tote und 50 Verletzte haben sich schuldig gemacht den Kampf gegen Rechts beschädigt zu haben.

    **********************************************

    Diese sich selbst inszenierende Tiefkühltruhe SLOMKA ist einfach nur widerlich!

  151. Und bei hart aber fair geht es Krankenhaushygiene! Denn wir haben keine anderen Probleme.

    Macht aber auch Sinn. Wenn das so weitergeht werden sich viele Deutsche dort wiederfinde, leider!

  152. Es brodelt in den Menschen!

    Daniel M. fühlt sich bereichert.

    Stell dir vor, du zeltest mit deiner Freundin entspannt im Freien, da taucht ein aggressiver Machetenmann auf, bedroht euch und vergewaltigt sie brutal vor deinen Augen.
    Wenn Backpackern, Entwicklungshelfern, Extremurlaubern oder Lebensmüden sowas einst in Zentralafrika, im Jemen, auf den Philippinen oder in Kolumbien zustieß, urteilte man naheliegenderweise: ein Stück weit selbst schuld, denn wer begibt sich schon freiwillig in solche vermeidbaren Gefahrenlagen.
    Heute muss man für solche „Erlebnisse“ nur vor die Haustür gehen; der obige Fall geschah vorgestern in Bonn-Beuel, direkt am Ufer der Sieg. Open borders, open mind.

    „Unser Land wird sich verändern, und zwar drastisch. Und ich freu mich drauf!“ (Katrin Göring-Eckart)

    #failedstate

  153. Es gibt überall genug Mittel, um diese Seuche endgültig vom Planeten zu fegen. Warum zur Hölle werden die nicht endlich eingesetzt?

  154. Falls die Täter aus den Gefilden einer „Religion“ mit „I“ stammen, sollte Russland wohl überlegen, wie sie mit denen ein friedliches Miteinander nach westlichem Vorbild hinbekommen, oder???

    Oder doch nicht…

    „Wie Russland lernte, nie mit Islamisten zu verhandeln“ (Focus-Artikel von März 2016)
    -> http://www.focus.de/politik/experten/osthold/ein-vorbild-fuer-europas-kampf-gegen-terror-zweiter-tschetschenienkrieg-wie-russland-lernte-nie-mit-islamisten-zu-verhandeln_id_5387831.html

  155. OT: (oder auch nicht)
    Hat eigentlich schon jemand von euch ein Wahlplakat der AfD in NRW gesichtet? Im Raum Dortmund und Unna ist kein einziges Plakat zu sehen.

  156. #231 kosmischer Staub (03. Apr 2017 19:20)

    Danke für den Link!

    Einer der besten Beiträge zu diesem Thema!

    Der letzte Absatz ist nicht zu toppen und wird den kunterbunten Traumphantasten schlaflose Nächte bereiten:

    Keine Konzessionen, sondern Politik der „null Toleranz“

    Durch die Kombination aus einer Politik der „null Toleranz“ und der Stärkung der tschetschenischen Regierung um Ramzan Kadyrov ist es tatsächlich gelungen, das Töten zu beenden und einen dauerhaften Frieden zu erreichen. Wie die Chronologie des Tschetschenienkonflikts zeigt, hat Moskau Jahre dafür gebraucht, um zu verstehen, dass militanten Islamisten nicht mit Konzessionen, sondern nur mit einer ebenso entschlossenen wie rücksichtslosen Politik Einhalt geboten werden kann.

    Dies könnte auch einer der Gründe dafür sein, warum Präsident Putin sich weigert, im Syrienkonflikt mit islamistischen Gruppierungen der Opposition zu verhandeln. Wie der jüngste Terroranschlag von Brüssel zeigt, wird nun auch Europa in einen solchen Lernprozess eintreten müssen, an dessen Ende hoffentlich die Erkenntnis steht, dass der Islamismus eine existentielle Bedrohung für unsere freie Lebensweise darstellt und deswegen mit allen Mitteln bekämpft werden muss.

  157. #232 Remington 870 (03. Apr 2017 19:21)

    OT: (oder auch nicht)
    Hat eigentlich schon jemand von euch ein Wahlplakat der AfD in NRW gesichtet? Im Raum Dortmund und Unna ist kein einziges Plakat zu sehen.

    Braucht die AfD denn Plakate?

  158. Ganz klar, das waren Christlamisten oder sogar radikal gläubige Christlafisten … die die Bergpredigt ihres Jesus nicht verstanden haben, falsch verstanden oder in falscher Übersetzung gelesen haben …

  159. Hallo Leute,
    was für ein Unglück in der Zaren Stadt..
    Den Opfern und Angehörigen mein größtes Beileid, den Verletzten baldige Genesung.

    Das gute in all dem bösen, der Präsident Putin ist sofort am Ball, bzw. im Krisenstab.
    Konnte man ähnliches schon hier sehen?
    Unsere Kanzlerin Marionette musste sich erst einmal neue Befehle holen – diese Verräterin.

    Das russische Volk, ist ein starkes und stolzes Volk, mögen sie sich erfolgreich gegen jede destabilisierende Einflussnahme von ausserhalb erwehren…

  160. #8 Flammpanzer

    Ich stampfe jetzt meine Vikings DVDs ein. Das ist doch nur Lug und Betrug. So sehr kann das Blut gar nicht ausdünnen, um solche Waschlappen zu produzieren.

  161. Asyl-Ansturm in der Schweiz: Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe nehmen zu.

    Der Asyl-Ansturm macht auch vor der Schweiz keinen Halt, die Folgen sind im Alltag deutlich spürbar. Ingesamt 588 Vergewaltigungen, elf Prozent mehr als im Vorjahr, wurden 2016 in der Eidgenossenschaft angezeigt. Laut der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik waren über die Hälfte, 298 von 495, der beschuldigten Sextäter Ausländer, darunter 51 Asylbewerber, inklusive zwei abgewiesenen „Flüchtlinge“, deren Ausreisefrist abgelaufen war. Damit steigt der Anteil an Ausländern und Asylbewerbern unter den Tätern kontinuierlich an, auch bei den sexuellen Belästigungen machen sie mit zwölf Prozent einen überproportionalen Anteil aus.

    Der Strafrechtsexperte Martin Killias bezeichnete gegenüber der schweizerischen Zeitung „Tagesanzeiger“ die Probleme mit der ansteigenden Ausländerkriminalität als „echt“. Die Nationalrätin Natalie Rickli (Schweizerische Volkspartei) sagte in der Zeitung: „Egal, ob der Täter Schweizer oder Ausländer ist, eine Vergewaltigung ist immer schlimm. Die Zahlen zeigen aber, daß wir sexuelle Gewalt richtiggehend importieren.“

  162. Mein Beileid an das Russische Volk!

    Es lebe die deutsch-russische Freundschaft!

    Putin wird sich als echter Patriot den feigen Mördern annehmen und sie finden und bestrafen.

  163. RT schreibt gerade:

    19:30 Uhr: Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.

    Stimmt das? Ich kann es nicht glauben… Ansonsten ist wirklich mal Schluß – aber mit glaubwürdigen Argumenten – daß dieser verheuchelte Trauerterror angesichts der islamischen Bestialität mal aufhört.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/48615-explosion-in-u-bahn-in/

  164. #244 Waldorf und Statler

    Die können von Glück reden, das er nicht deren Dienstwaffen an sich genommen hat…
    Warum fahren bei uns wohl so viele hübsche Blondinen Streife – das die Polizei von den Invasoren entwaffnet wird kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.

  165. Nach den Nachrichten im Deutschlandfunk soeben, dass man nach einem „Mann mit Bart und Hut“ fahnde, hatte ich doch zunächst an einen orthodoxen Juden und danach an Charly Chaplin gedacht. Aber beides erschien mir nicht logisch. Da habe ich gleich mal bei PI rein gesehen. Nun sind meine rassistisch motivierten Vorahnungen bestätigt.
    Furchtbar diese Russen. Fahnden sie doch offensichtlich nach einem Mitglied der friedlichsten aller Religionen. Aber vielleicht täusche ich mich ja doch und lasse mich vom Aussehen dieses Mannes aufs Glatteis führen. Vielleicht ist er ja auch Atheist oder traumatisiert noch heute Morgen zum Christen- oder Judentum konvertiert. Könnte ja alles sein. Was allerdings keinesfalls sein kann ist, dass diese Tat auch nur annähernd irgendwas Substanzielles mit der friedlichsten aller Religionen, unserem geliebten Islam, zu tun haben könnte. Das können wir mit Sicherheit ausschließen.

  166. @ #247 Occident (03. Apr 2017 20:22)

    Occident, stammst du wie ich aus Ironien, einem kleinen Fischerdorf am Sarkastischen Meer?

    🙂

  167. Die bösen Russen!
    Sie zeigen sofort den Täter, nicht verpixelt, pfeifen auf Daten-Täter-Schutz.

    Und Putin wendet sich sofort an die betroffenen FAmilien.

    Wie war das beim Massenmord in Berlin durch Amri?

    Die Nachtjackenaufpasser hatten nicht mal die Fotos von Amri angesehen und Merkel latschte zur Kranzabwurfstelle, das wars.

    Deutsche sind nichts wert, am wenigsten die, die schon länger hier leben.

  168. #247 Occident (03. Apr 2017 20:22)
    …im Deutschlandfunk soeben, dass man nach einem “Mann mit Bart und Hut” fahnde,

    Schmalbart oder Breitbart?

  169. Da in der russischen Regierung bekanntlich keine Schwuchteln sitzen, wie meist anderswo, darf man gespannt sein, ob der Attentäter als hilferufender, verwirrter Einzeltäter durchgeht. Ansonsten scheint er nämlich genau aus diesem Kreis zu stammen.

  170. Täter jetzt vor Jugendgericht ..ausnahmsweise mal zwei männliche Vergewaltigungsopfer, die sich aufgrund ihrer Behinderung und Alters nicht wehren konnten:

    Am 22.10.2016 war ein 18-jähriger Somalier in ein Altenheim in Neuenhaus eingebrochen, hatte dort zuerst einen 59 Jahre alten, gelähmten Mann vergewaltigt. Danach vergewaltigte er einen zweiten Mann. Er wurde dabei von der 87-jährigen Ehefrau überrascht und ermordete sie. Der Somalier ist seit den Taten in einer Psychiatrie und steht jetzt vor dem Landgericht Osnabrück (Jugendstrafkammer).

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4374836/Somalian-asylum-seeker-rapes-two-elderly-disabled-men.html

  171. Es wird nicht lange dauern, bis der Anschlag als Putin-falseflag hingestellt wird, da er wegen der Millionen Demonstranten ja praktisch kurz vor seinem Sturz steht.

  172. OT

    STRASSENRAUB!
    Seniorin (85) niedergestochen

    Herrenhausen – Sie war mit dem Rollator auf dem Weg nach Hause, konnte sich nicht wehren gegen den jungen Angreifer…
    Brutaler Überfall Freitag Nachmittag in Herrenhausen!

    100 Meter vor ihrer Haustür in der Palmstraße wurde eine 85-Jährige ausgeraubt und niedergestochen!
    Gegen 16.45 Uhr lauerte ihr dort nach ersten Erkenntnissen ein Jugendlicher auf: Er greift nach ihrer Handtasche, die Rentnerin will den Räuber zur Seite schubsen.

    Da zückt der Kriminelle ein Messer, rammt der Seniorin die Klinge in den Oberschenkel! Er schnappt sich die Tasche, flüchtet Richtung Schaumburgstraße. Die blutende Frau schleppt sich noch zu ihrer Haustür, drückt mehrere Klingeln – und bricht zusammen.

    Schwer verletzt, Klinik!

    Fahndung mit Streifenwagen und Hubschrauber – erfolglos. Die Polizei prüft Zusammenhänge mit einem Überfall in Herrenhausen vorgestern Abend.

    http://m.bild.de/regional/hannover/raubueberfall/handtaschen-raub-50895446.bildMobile.html

  173. Läuft alles so wie es die brüsseller Mafia sich wünscht.
    Terror und Angst auf der ganzen Welt.

  174. #230 RechtsGut (03. Apr 2017 19:17)

    Es brodelt in den Menschen!

    Daniel M. fühlt sich bereichert.

    Stell dir vor, du zeltest mit deiner Freundin entspannt im Freien, da taucht ein aggressiver Machetenmann auf, bedroht euch und vergewaltigt sie brutal vor deinen Augen.
    Wenn Backpackern, Entwicklungshelfern, Extremurlaubern oder Lebensmüden sowas einst in Zentralafrika, im Jemen, auf den Philippinen oder in Kolumbien zustieß, urteilte man naheliegenderweise: ein Stück weit selbst schuld, denn wer begibt sich schon freiwillig in solche vermeidbaren Gefahrenlagen.
    Heute muss man für solche “Erlebnisse” nur vor die Haustür gehen; der obige Fall geschah vorgestern in Bonn-Beuel, direkt am Ufer der Sieg. Open borders, open mind.

    “Unser Land wird sich verändern, und zwar drastisch. Und ich freu mich drauf!” (Katrin Göring-Eckart)

    #failedstate

    Geil.

    Bitte mehr davon.

  175. DITIB verhöhnt die Opfer:

    Islam bedeutet zugleich Frieden, Sicherheit und die freiwillige Hingabe an Gott. Der Islam hat das Ziel, die Menschen auf der Erde und im Jenseits zum Glück und zur inneren Ruhe zu führen.

    Nach einem Hadis, einer Aussage des Propheten Muhammed (Friede sei mit ihm), hat sich ein Muslim so zu verhalten, dass sich kein Mensch vor dessen Worten und Taten zu fürchten hat.

    Klartext :
    Islam bedeutet zugleich Friedhof, Terror und Scharia für den imaginären Kriegsgott Allah. Der Islam hat das Ziel, die Menschen auf der Erde ins Jenseits zu schlachten, so wie es Mohammed vorgemacht hat.

    Nach einem Hadis, einer Aussage des Propheten (Heil Mohammed), hat sich ein Muslim so zu verhalten, dass sich alle Ungläubigen vor dessen Worten und Taten zu fürchten haben.
    http://www.ditib.de/default1.php?id=7&sid=17&lang=de

  176. Is schon verdammt moslemisch sich in Zeiten von Überwachungkameras mit Zusselbart, Häckelkäppi und Mantel zum Attentat zu begeben.

  177. Der klarsichtige englische Schriftsteller und Historiker H. G. Wells meinte 1902 in einem Vortrag in London:“Wir stehen am Anfang der größten Veränderung, welche Europa jemals erfahren hat.“

    Da war es erst der Anfang, heute stehen wir mitten drinnen. Noch hätten wir die Möglichkeit, das Schlimmste zu verhindern. Wenn jedoch der politische Wille dazu fehlt, dann bleibt nur noch eines: umfassender Austausch der politischen Eliten, bevor wir von ihnen gegen Fremde ausgetauscht und in ein erbärmliches Elend gestoßen werden.

  178. #242 Babieca

    Unsere Volksverkäufer sind Lumpen. Hier geht es um Menschen, nicht um Ideologien!

  179. #230 RechtsGut (03. Apr 2017 19:17)

    Es brodelt in den Menschen!

    Ja, ganz ungeheuer! Hat man ja wieder bei der Saarlandwahl gesehen. Ohne dieses Brodeln im Volk hätte die AfD dort sicher nicht 28% bekommen und wäre nicht zweitstärkste Partei hinter der CDU geworden.

    AUF WELCHEM PLANETEN LEBEN SIE EIGENTLICH?

    Der Deutsche brodelt nicht, der deutsche bückt sich. Und dieser Daniel M. und seine vergewaltigte Freundin fragen sich jetzt sicher: „Was haben WIR nur falsch gemacht, daß uns dieser Leute so hassen und so behandeln?“
    Die Deutschen haben zu 80% ihre Gehirnamputation schon hinter sich.

  180. OT: Liebes PI-Team, könnt ihr nicht bitte die Werbung mit diesem fiesen Nagelpilz und den Krampfadern abschalten? Ich kann es nicht mehr sehen. Ekelig. Es macht die Seite auch für Erstbesucher nicht gerade sympathischer.

  181. „#265 Marie-Belen   (03. Apr 2017 20:47)  
    OT
    Sieh an, sieh an….“

    Nur sieht der leider aus wie Millionen andere Neger auch.

  182. So ein mieses Dreckschwein.
    Hoffentlich sind die Russen in der Beantwortung dieses Angriffs deutlich und angemessen. Man sollte ihn in einem Schweinekadaver eingenäht verscharren.

  183. #273 Remington 870 (03. Apr 2017 20:57)
    OT: Liebes PI-Team, könnt ihr nicht bitte die Werbung mit diesem fiesen Nagelpilz und den Krampfadern abschalten? Ich kann es nicht mehr sehen. Ekelig. Es macht die Seite auch für Erstbesucher nicht gerade sympathischer.

    Kann man ja auch mit der Browsererweiterung Adblock entfernen.

  184. #194 Maria-Bernhardine (03. Apr 2017 18:06)

    @ #5 LupusDuctus (03. Apr 2017 15:30)

    Rußland? Tschetschenen? Islam heißt Frieden!

    ? Arme unterdrückte islamische Tschetschenen!

    ? Wir müssen in Deutschland einen weiteren Runden Tisch gegen Rechts bilden…

    _________________________________

    Selbstverständlich! Und in der Mitte des runden Tisches steht eine Kochtopf-Nagelbombe. Die wurde dann von von einem lustigen Tschetschenen als kleines Scherzchen dort deponiert, schließlich zeigen die Herrenmenschen der Köterrasse ständig wo deren Platz ist. Bestimmt lachen die Teilnehmer alle herzhaft darüber…

    Wie man so eine Bombe baut, wissen selbst ganz junge Tschetschenen wie Dzhokhar Tsarnaev mit seinen damals 19 Jahren schon sehr gut. Immerhin hat er damit 2013 beim Boston-Marathon vier Tote (darunter ein kleines Kind) und mehr als 260 Schwerverletzte (abgerisse Gliedmaßen etc.) „geschafft“.

  185. Ist schon witzig, sich wegen Nagelpilzbilder aufregen, aber bestgore.com oder wikileaks gucken…

    Die Zukunft wird übler werden als so ein popeliger Nagelpilz. Mit diesem Bild kann man schon mal üben, noch Ekligeres (das sicher kommen wird) auszuhalten.

  186. “Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.”

    Irre. Ich hoffe Putin merkt sich das und würgt unserer Regierung bald mal ordentlich eins rein.

    Schäme mich.

    Tut uns leid Russen aber wir haben zurzeit die dümmste und schlechteste Regierung seit Beginn unserer sog. Republik.

  187. #269 freundvonpi   (03. Apr 2017 20:52)  
    ______________________________________
    #230 RechtsGut (03. Apr 2017 19:17)
    Es brodelt in den Menschen!
    _____________________________________
    Ja, ganz ungeheuer! Hat man ja wieder bei der Saarlandwahl gesehen. Ohne dieses Brodeln im Volk hätte die AfD dort sicher nicht 28% bekommen und wäre nicht zweitstärkste Partei hinter der CDU geworden.
    AUF WELCHEM PLANETEN LEBEN SIE EIGENTLICH?
    Der Deutsche brodelt nicht, der deutsche bückt sich. Und dieser Daniel M. und seine vergewaltigte Freundin fragen sich jetzt sicher: “Was haben WIR nur falsch gemacht, daß uns dieser Leute so hassen und so behandeln?”
    Die Deutschen haben zu 80% ihre Gehirnamputation schon hinter sich.

    Sehe ich genauso.
    Viele in meinem persönlichen Umfeld entstammen dem Malocher-Milieu und babbeln trotzdem nur linksgrünrot vermurkstes Zeug daher, dass man Pickel bekommt.

  188. #282 Thomas116   (03. Apr 2017 20:58)  
    “#265 Marie-Belen   (03. Apr 2017 20:47)  
    OT
    Sieh an, sieh an….”
    Nur sieht der leider aus wie Millionen andere Neger auch.

    …und benimmt sich auch so 😀

  189. Hmmm..

    Erstaunlich!

    In Washington gibt es eine politische Wende für eine realistischere Rußlandpolitik und gleich bekommen die Russen wieder Anschläge.

    Bestimmt ein Zufall

  190. #292 Waldorf und Statler (03. Apr 2017 21:11)

    Das ist noch schlimmer als in Filmen wie „Freitag, der 13.“. und vor allem real:
    (….)
    Auf einer Wiese in der Siegaue, gelegen im Dreieck zwischen der Bergheimer Siegfähre, der Autobahn 565 und der Landstraße 269, hatte der etwa 20 bis 30 Jahre alte Mann gegen 0.30 Uhr die Zeltwand aufgeschlitzt. Mit dem Messer soll er das Paar bedroht und die 23-Jährige aus dem Zelt befehligt haben. Dann soll er sie vergewaltigt haben.

    „Beide Opfer waren in Todesangst“, sagte Scholten. Erst nachdem der Täter von der 23-Jährigen abließ und in Richtung Rhein flüchtete, traute sich der 26-Jährige, der während der Tat im Zelt bleiben musste, mit einem Handy Polizei und Rettungsdienst zu alarmieren. „Nach unserer Einschätzung hat er damit die richtige Entscheidung getroffen“, sagte Scholten. (….)

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Vergewaltiger-k%C3%B6nnte-schon-fr%C3%BCher-zugeschlagen-haben-article3524385.html

  191. #286 Notabene (03. Apr 2017 21:04)

    Ist schon witzig, sich wegen Nagelpilzbilder aufregen, aber bestgore.com oder wikileaks gucken…

    Die Zukunft wird übler werden als so ein popeliger Nagelpilz. Mit diesem Bild kann man schon mal üben, noch Ekligeres (das sicher kommen wird) auszuhalten.

    ————-

    Diese Nagelpilzreklame ist in der Tat das Letzte. Warum wird das nicht unterbunden?

    Und warum sollte man freiwillig bestgore.com oder wikileaks gucken? Zumindest aber kann man dort bestimmen, ob und was man sieht. Diese ekeligen verpilzten Schwiemelfüsse kriegt man indes dauernd ungefragt reingerieben … widerlich.

  192. #292 Waldorf und Statler (03. Apr 2017 21:11)

    Alle haben die Standard-Ausrüstung: Machete und Handy.

  193. #287 Metaspawn   (03. Apr 2017 21:07)  
    “Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.”

    ,

    Die Stadt wurde einmal Deutschland zu Ehren nach der deutschen Version des Vornamens eines Zaren benannt, aber Peter der Grosse war sicher irgendwie ein Nazi – irgendein linksgrünroter Historiker wird mit Sicherheit einen Bezug zu Goebbels oder Adolf finden.

    Aber dafür sind wir mit dem…äh….“deutschtürkischen™“ „Journalisten“
    Deniz Yükcel tief solidarisch.

  194. Wird denn das Brandenburger Tor wenigstens mit der Fahne des IS bestrahlt, wenn schon St. Petersburg keine Partnerstadt Berlins ist?

  195. Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.

    Hahahah
    Gute Tote, böse Tote!
    Passt ins Weltbild diese rot grünen Gesocks!

  196. #298 Spektator (03. Apr 2017 21:17)

    Wird denn das Brandenburger Tor wenigstens mit der Fahne des IS bestrahlt, wenn schon St. Petersburg keine Partnerstadt Berlins ist?

    Nee, aber die IS-Busse kommen dafür nach Berlin und die Linken werden den Boden mit ihrem Arsch oder Schwanz (je nach Gender) dafür abwischen!

  197. Diesmal das Brandenburger Tor nicht bestrahlt? Merkel – du widerliches Dreckstück. Ich hoffe, du verrottest in der Hölle! Sorry, aber langsam gehen mir die Nerven durch

  198. #230 RechtsGut (03. Apr 2017 19:17)
    Es brodelt in den Menschen!

    Das ist ziemlich leicht als Erbsensuppe vom Vortag zu diagnostizieren.

    Ansonsten fühlt sich der gemeine Michel sauwohl beim Kampf gegen Rächtz und für mehr traumatisierte Schutzsuchende.

  199. Dass ein Russe weniger wert ist als ein normaler Erdenbürger, wird uns doch jeden Tag eingetrichtert.

  200. #287 Metaspawn (03. Apr 2017 21:07)

    “Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.”

    *Hüstel*

    Das ist so übrigens nicht ganz richtig.

    Der Bezirk Mitte unterhält nämlich sehr wohl eine Partnerschaftsbeziehung nach St. Petersburg:

    https://www.berlin.de/ba-mitte/ueber-den-bezirk/staedtepartnerschaften/artikel.143436.php

    Ich hoffe mal, die Verantwortlichen im Bezirk Mitte haben mitbekommen, dass ihnen ihre „Oberen“ einen reingedrückt haben…

  201. #266 Remington 870 (03. Apr 2017 20:41)

    @#252 Horst_Voll (03. Apr 2017 20:33)

    #247 Occident (03. Apr 2017 20:22)
    …im Deutschlandfunk soeben, dass man nach einem “Mann mit Bart und Hut” fahnde,

    Also ungefähr so?

    https://thumbs.dreamstime.com/z/
    __________________________________

    Hahahaha….

    🙂

  202. @ alle, die auf meinen Beitrag eingegangen sind

    Ihr seid herrlich. Man könnte echt laut lachen, wenn das alles nicht so traurig wäre. Danke für eure schönen Bilder. Ja, so ähnlich hab ich mir den in den DLF-Nachrichten beschriebenen Verdächtigen auch vorgestellt.

  203. Wir gewöhnen uns an Terror, das London Autoattentat ist praktisch noch frisch und schon in den Hintergrund gerückt !

    Was passiert morgen, übermorgen oder in 1 Woche, ist das bei den aufeinander folgenenden Ereignissen überhaupt noch möglich sich auf ein Ereignis zu konzentrieren ?

  204. #308 misop (03. Apr 2017 21:34)

    #294 Metaspawn (03. Apr 2017 21:15)

    wenn dich Werbung belästigt dann mach sie halt weg

    ———-

    Gibt es eine Add-Blocker dafür? Denn ich noch nicht kenne? Ansonsten stört mich ja wenig was so hochplopt aber das ist einfach widerlich und auch unverständlich, dass es sich hierreinlinkt oder wie oder was auch immer.

  205. Wieso sollte der uns präsentierte Typ mit Bart und Käppi/Hut der vermutliche Attentäter sein? Haben die Überwachungskameras nicht noch mehr bzw. eindeutigere Aufnahmen gemacht? Wenn ja, wieso zeigt man sie uns nicht? Wenn nein, kann man spekulieren.

    Ich weiß, die Frage ist ausgelutscht aber dennoch: Hat man schon in der U-Bahn-Station den vom vermutlichen Attentäter zufällig verlorenen Pass/Ausweis gefunden? Oder ein ärztliches Attest?

    Mein Mitgefühl für die Opfer und deren Hinterbliebenen.

  206. Das hat mit nichts zu tun.

    05. Oktober 2014: In der tschetschenischen Hauptstadt Grosny sprengt sich ein Selbstmordattentäter in die Luft und reißt fünf Polizisten mit in den Tod. Der Täter ist laut russischen Ermittlern ein 19-jähriger Tschetschene.
    Russlands Präsident Putin legt am Anschlagsort Rosen nieder
    galerie

    Russlands Präsident Putin legt am Anschlagsort Rosen nieder.

    29. und 30. Dezember 2013: 16 Menschen sterben, Dutzende werden verletzt, als im Bahnhof von Wolgograd eine Bombe detoniert. Ermittler gehen von einem Zusammenhang mit den Winterspielen in Sotschi aus. Einen Tag später werden bei einer Explosion in einem Bus mindestens 15 Menschen getötet und mehr als 20 verletzt. Der Sprengsatz soll in einer Tasche versteckt gewesen sein.

    21. Oktober 2013: Bei einem Selbstmordattentat auf einen Linienbus in Wolgograd werden mindestens sechs Menschen getötet. Die russischen Ermittlungsbehörden machen eine 30-jährige Frau aus der Kaukasusrepublik Dagestan für den Anschlag verantwortlich.
    Anschlag in Moskau | Bildquelle: REUTERS
    galerie

    Der Ankunftsbereich des Moskauer Großflughafens Domodedowo – hier kam es zu der Explosion.

    24. Januar 2011: Der Moskauer Flughafen Domodedowo ist Ziel eines Selbstmordanschlags, bei dem 35 Menschen getötet werden. 180 Menschen werden verletzt. Die Ermittler vermutet, dass der Attentäter einen islamistischen Hintergrund hat und aus dem Nordkaukasus stammt.

    29. März 2010: Bei Selbstmordanschlägen auf die Metro-Haltestellen Lubjanka und Kulturpark sterben in Moskau 40 Menschen.

    27. November 2009: Bei einem Anschlag auf den Schnellzug Moskau-St. Petersburg sterben 26 Menschen. Etwa 100 weitere werden verletzt. Tage später bekennen sich islamistische Extremisten zu der Tat und kündigen einen „Sabotagekrieg“ gegen die „blutige Besatzungspolitik“ Moskaus im Kaukasus an.

    17. August 2009: Ein Selbstmordattentäter sprengt sich in der Stadt Nasran in der russischen Teilrepublik Inguschetien mit 200 Kilogramm Sprengstoff in seinem Kleintransporter in die Luft. Mindestens 25 Menschen sterben, mehr als 200 werden verletzt.

    21. August 2006: Auf einem Moskauer Markt explodiert eine mit Metallsplittern präparierte Bombe. Zehn Tote, mehr als 50 Verletzte.

    13. Oktober 2005: Islamistische Rebellen überfallen die südrussische Stadt Naltschik. In nachfolgenden Gefechten sterben mindestens 137 Menschen, darunter 92 Rebellen, 33 Sicherheitsleute und zwölf Zivilisten.

    19. Juli 2005: Bei einem Bombenanschlag auf Milizionäre in Snamenskoje nordwestlich der tschetschenischen Hauptstadt Grosny kommen mindestens 14 Menschen ums Leben, 34 werden verletzt.

    12. Juni 2005: In der Nähe von Moskau detoniert auf einem Gleisbett ein ferngezündeter Sprengsatz. Mehrere Waggons eines aus Tschetschenien kommenden Eisenbahnzuges entgleisen. 42 Menschen werden verletzt.

    1. September 2004: 32 Bewaffnete überfallen eine Schule in Beslan (Nordossetien) und nehmen mehr als 1100 Kinder, Eltern und Lehrer 52 Stunden lang als Geiseln. Sicherheitskräfte stürmen schließlich die Schule. 331 Opfer und 31 Terroristen sterben.

    6. Februar 2004: Eine Bombe in der Moskauer U-Bahn tötet etwa 40 Fahrgäste. Die Polizei spricht von einem Selbstmord-Attentäter tschetschenischer Herkunft.

    24. August 2004: Sprengsätze bringen nahezu zeitgleich zwei russische Verkehrsflugzeuge im Westen Russlands zum Absturz. 90 Menschen sterben.
    Musical-Theater „Nord-Ost“ | Bildquelle: EPA
    galerie

    Das Musical-Theater „Nord-Ost“ (Archivbild)

    27. Dezember 2002: Ein Selbstmordattentäter bringt einen Lastwagen voller Sprengstoff am Gebäude der moskautreuen Regierung in Grosny zur Explosion. Mehr als 60 Tote.

    23. Oktober 2002: 41 Tschetschenen überfallen das Moskauer Musicaltheater „Nord-Ost“ und nehmen mehr als 800 Geiseln. Nach drei Tagen stürmt die Polizei das Gebäude. 129 Geiseln sowie alle Terroristen sterben.

  207. #4 Eurabier (03. Apr 2017 15:26)
    Das werden die Russen wohl kaum mit einem Stuhlkreis beantworten und schwedische Polizistinnen werden sie auch nicht anfordern.

    Waren sicher Tschetschenen, von denen wir mehrere Zehntausend “Asylbewerber” aufgenommen haben.
    ###################################################
    Nur hat man uns diese Tschetschenen als „Russen“ verkauft. So läuft die Flüchtlingsmaschinerie in Doitschland.
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/154287/umfrage/hauptherkunftslaender-von-asylbewerbern/
    Alles was unter Russland firmiert ist islamischer Abschaum von der Sorte, die in Sankt Petersburg „tätig“ war. Unsere Regierung ist soooo geil drauf, dass diese sogenannten Russen sich hier auch noch austoben sollen!
    H.R

  208. #313 Metaspawn

    Auf meinem Smartphone habe ich keinerlei Addblocker und bekomme auch diese Nagelpilzreklame präsentiert. Auf meinem Desktop dagegen habe ich Adblock plus installiert – und habe ein pilzfreies PI.

  209. Diese unfähige Berliner Senat soll sich trollen!
    Dieser unfähige Bürgermeister Müller soll abhauen!

  210. Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.

    Wo liegt aber die Stadt der Schwulen, mit dem – im Sinne dieser Aussage – Berlin einen Partnerstadtsvertrag hat? Wie können sie derartige Mistkerle sein?

    Wäre wohl eine gute Antwort darauf, russische Flaggen an die Fenster anzuhängen sowohl als Protest gegen die stinkende Berliner Verwaltung als auch um ein Solidarisierungssignal an Russland zu senden.

    ALSO BITTE FLAGGE ZEIGEN!!!

  211. #313 Metaspawn (03. Apr 2017 21:37)

    mit uBlock kannst selber definieren was weg soll. kannst also die Randwerbung wegmachen und die Buchwerbung zwischen den Artikeln stehen lassen um PI jetzt nicht auszutrocknen. Die sollen ja auch ihre Kosten decken aber wenn die Werbung belästigend ist dann kommt sie halt weg, das sehe ich wie du

  212. #3 Lepanto2014 (03. Apr 2017 15:26)

    Fällt das jetzt nach der Hamburger Pädagogen-Islam-Definition unter `kleiner Dschihad: die Verteidigung´ oder `großer Dschihad: große Anstrengung´?

    Heute morgen auf dem Klo hatte ich auch einen Grossen Dschihad …
    😉

  213. Der Täter auf dem Foto sieht so aus, als ob er garantiert nichts mit dem Islam zu tun hat.

  214. #322 Lepanto2014 (03. Apr 2017 21:46)

    Der Täter auf dem Foto sieht so aus, als ob er garantiert nichts mit dem Islam zu tun hat.
    Der hat auch nichts mit dem I zu tun. Der hat nur kalt.

  215. Medien in D. agieren, weil ja nur Russland, völlig anders.

    Z.B. SOFORT war von einem „Terroranschlag“ die Rede.

    Sind schon hämische Hetzartikel raus?
    A la „das geschieht ihnen recht, weil Putin…“

    Auch die „Einzeltäter“/“Verwirrter“-Beschwichtigung wird bei Russland wohl nicht gebracht werden.

  216. Da haben mal wieder ein paar liebe „Buben“ Streiche gespielt. Echte Goldstücke eben.

  217. Bzgl. Farbe bekennen am Brandenburgertor sei gesagt, die deutschen Linken/ Sozialisten hassen Russland weil sie sich von denen als Kommunisten verraten fühlen!

    Die Sozis hassen Russland, USA nicht weniger als Deutschland!

    Dafür lieben sie aber den Islam, alleine wegen seiner brutalen revolutionären faschistisch-religiösen Art!

  218. Das dürfte jetzt das endgültige Aus für den #Schulzzug sein.
    /sark/
    Zumindest bei wahrheitsgemässer Berichterstattung und lernfähigen Bürgern.

    Interessante Info am Rande:

    Laut einem Berichterstatter im deutschen Staatsfernsehen verschickt die ach so pöhse Regierung Putin im Falle von Anschlägen an jeden Bürger mit Mobilfon automatisiert eine Warnung per SMS.

    Und was macht unsere, ach so volksfürsorgende, Regierung in so einem Fall?

    Verhängt eine Nachrichtenblockade.

  219. Wer weiß wann wir aus Deutschland flüchten müssen. Die gesamte Entwicklung siht nicht gut aus. Egal was Ihr denkt, aber das ist meine Meinung.

  220. #316 Rheinlaenderin (03. Apr 2017 21:37)

    Wieso sollte der uns präsentierte Typ mit Bart und Käppi/Hut der vermutliche Attentäter sein? Haben die Überwachungskameras nicht noch mehr bzw. eindeutigere Aufnahmen gemacht? Wenn ja, wieso zeigt man sie uns nicht? Wenn nein, kann man spekulieren.

    ———————–

    wundert mich auch, der Bürger kann sich Digitalkameras und Fernseher in ULTRAFULL_HD kaufen, geworben wird mit : Schärfer als die Realität, aber Regierungen sind noch auf dem Technikstand von vor 20 Jahren !

    Sehr merkwürdig.

  221. Berliner Partnerstädte – seit
    Los Angeles 27. Juni 1967 Taschkent 30. April 1993
    Paris 02. Juli 1987
    Mexiko-Stadt 01. September 1993
    Madrid 04. November 1988
    Peking 05. April 1994
    Istanbul 17. November 1989 Tokio 14. Mai 1994
    Warschau 12. August 1991
    Buenos Aires 19. Mai 1994
    Moskau 28. August 1991
    Prag 10. Juni 1995
    Brüssel 01. Juni 1992
    Windhuk 06. Juli 2000
    Budapest 28. August 1992
    London 10. Oktober 2000
    Jakarta 13. April 1994

    Nizza und Jerusalem sind keine Partnerstädte trotzdem wurde das Tor bestrahlt. Was für eine Berliner Heuchler und Lügen bande!

  222. Ob „man“ in Sankt Petersburg anfragt, ob „man“ den zerfetzten Zug für ein Mahnmal-Kunstwerk in Berlin ausborgen kann?

  223. #321 KDL (03. Apr 2017 21:41)

    #313 Metaspawn

    Auf meinem Smartphone habe ich keinerlei Addblocker und bekomme auch diese Nagelpilzreklame präsentiert. Auf meinem Desktop dagegen habe ich Adblock plus installiert – und habe ein pilzfreies PI.

    —————-

    Ich habe zwar ein Smartphone, benutze es aber nicht im Internet – Glück gehabt -, weil geht auch ohne in meinem Alter. Das andere probiere ich mal. Danke für den Tipp.

  224. #338 nicht die mama (03. Apr 2017 21:57)

    Ob “man” in Sankt Petersburg anfragt, ob “man” den zerfetzten Zug für ein Mahnmal-Kunstwerk in Berlin ausborgen kann?

    Gute Frage!

    Es würde aber auch ein ausrangierter Zug von irgendeinem Schrottplatz genügen! Muss nur einer sagen, das ist Kunst und linke Geldgeber dafür finden und es als Zeichen für mehr friedlichen Islam anpreisen…

  225. Es kommt der Tag, da werden im Minutenwechsel die Fahnen von Terror betroffenen Ländern ans Brandenburger Tor geleuchtet werden müssen.

    Wer den Islam über seine Landesschwelle lässt, ist als Politiker nicht nur ein Vollidiot.

    Sondern auch Henkershelfer und unmittelbarer Mordkomplize, wenn nicht sogar Auftraggeber für Volksmord.

  226. Ich habe zwar auf meinem Browser einen Ad-Blocker installiert, der ist aber auf PI grundsätzlich ausgeschaltet.

    Die Seite finanziert sich über die Werbung. Die Ads durchzulassen ist eine für uns User kostenlose Art und Weise, PI zu unterstützen!

  227. Und ich möchte nicht wissen, welche Gewissenskonflikte gerade in den Köpfen einiger Politiker_Innen ablaufen, zum Einen möchte man schon gerne „Je suis Leningrad“ sagen, aber zum Anderen…naja, da ist nunmal Putin und sein „Reich des Pöhsen“ und das Beleuchten des Brandenburger Tores in den Nationalfarben Russlands geht garnicht.

    Ich will das doppelmoralische Heuchlerpack weghaben!

  228. #334 nicht die mama (03. Apr 2017 21:54)

    Deshalb glaube ich auch NICHT an einen salafistischen Anschlag.

    Sondern einen politisch-motivierten Terrorakt.

    Salafismus steht für die praktische Durchsetzung der Scharia. Anschläge mit solcher Zielrichtung machen in Westeuropa „Sinn“. Aber nicht in Osteuropa oder Russland= weil die Gesellschaft dort zu stabil ist.

  229. Mein tiefstes Mitgefühl für die Opfer und Hinterbliebenen des unsäglichen Angriffs von Sankt Petersburg.
    Ein neuerlicher Angriff auf das Leben insgesamt.
    Bei aller Trauer und Wut bin ich mir aber über Eines gewiss. Dort in Russland, dort wird man die Opfer gebührend würdigen.
    Während die Täter mit aller gebotenen Härte die Konsequenzen ihrer Verbrechen zu spüren bekommen werden. Und keine Drecks-Grünen-Gutweiber werden ihre Kommentare abzusondern haben.

    „Das Brandenburger Tor wird nicht angestrahlt…“

    Aus der Tiefe meines Herzens, mit jeder Faser meines Seins, verachte ich diese verlogene, die Würde der Menschen verachtende hier in unserem Land herrschende Clique von sogenannten Politikern.
    Ich verachte aus tiefsten Herzen ihre Mitläufer, Unterstützer und Erfüllungsgehilfen.
    Jeder Neger, jeder Verbrecher, wird hier getätschelt, willkommen geheißen und umsorgt.
    In jedem Fall werden Straftäter mit Fürsorge umgeben-bloß nicht deren pseudo-Rechte missachten- während sich dieser Staat kaum einen Deut um die Opfer schert.
    Nun werden die russischen Menschen, als Menschen zweiter Klasse behandelt.
    Wo bleibt der Aufschrei der „Guten“ ????
    Welch eine falsche, verlogene, hinterhältige Brut.
    Ich spucke auf diese Gutmenschen, diese elenden Heuchler.

    Auch wenn es dort wohl niemand erfahren wird,
    ich grüße die russischen Menschen.
    Sie sind mir in diesen Zeiten Brüder und Schwestern!

  230. Das Brandenburger Tor wird nicht aus Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Wie die dpa meldet, habe das ein Senatssprecher damit begründet, dass St. Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.

    Wer’s glaubt.

    Der deutschen Regierung ist nicht zu trauen.

  231. #343 TotalVerzweifelt (03. Apr 2017 22:04)

    Ich habe zwar auf meinem Browser einen Ad-Blocker installiert, der ist aber auf PI grundsätzlich ausgeschaltet.

    Die Seite finanziert sich über die Werbung. Die Ads durchzulassen ist eine für uns User kostenlose Art und Weise, PI zu unterstützen!

    Vorbildlich.

    Genauso mache ich es auch.

  232. #321 KDL (03. Apr 2017 21:41)

    #313 Metaspawn

    Auf meinem Smartphone habe ich keinerlei Addblocker und bekomme auch diese Nagelpilzreklame präsentiert. Auf meinem Desktop dagegen habe ich Adblock plus installiert – und habe ein pilzfreies PI.

    Den Ad-Blocker gits auch für Smartfons mit Android.

  233. Wir dürfen demnächst erleben, wie der russische Staat seiner ermordeten Landsleute gedenkt, und das vergleichen mit der Art, wie der deutsche Staat mit seinen toten Angehörigen umgeht.

  234. #344 nicht die mama (03. Apr 2017 22:04)

    Und ich möchte nicht wissen, welche Gewissenskonflikte gerade in den Köpfen einiger Politiker_Innen ablaufen…

    ——————

    Politiker haben kein Gewissen.

  235. Hate Speech !, Genosse Maas übernehmen Sie, denn

    OT,-….Meldung vom 03.04.2017 – 18:33 Uhr

    „Antirassisten“ verhöhnen dunkelhäutigen AfD-Politiker

    Deutschland. Schwarz und konservativ? Da brennen bei weltoffenen und toleranten Gutmenschen alle Sicherungen durch. Auf Facebook wird der Kieler AfD-Politiker Achille Demagbo aufs Übelste beschimpft.
    ( screenshots im Link ). Am Samstag schrieb die AfD Kiel auf Facebook:
    „Heute haben die Plakatierer mit dem Aufhängen der Plakate im Kieler Stadtgebiet begonnen. Derweil werden die übrigen Holzplakate für die Aufstellung vorbereitet. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer für ihre Unterstützung!“ Auf Fotos im Beitrag war auch AfD-Politiker Achille Demagbo (36) zu sehen. Weil er dunkelhäutig ist und eine konservative politische Haltung hat, geriet er schnell zur Zielscheibe von sogenannten „Antirassisten“.„Sorry, die Frage sei erlaubt: weiß der Mann, was er tut? #EpicFail #EpicheSatire?“, kommentiert beispielsweise der weltoffene Joel Eiglmeier und bekommt dafür 64 Likes.Ein anderer Gutmensch spricht dem dunkelhäutigen Politiker ab, selbständig denken und handeln zu können: „Der Typ ist von Geburt an blind und niemand hat ihm bis gesagt, dass er schwarz ist“.“Finde den Fehler hahahahahaha :D“, schreibt die Antirassistin Hanna Che.Auch auf Twitter machen sich viele linksliberale Nutzer über Demagbo lustig, weil er eine dunkle Hautfarbe hat.“Ist das schwarzer Humor? AfD-Chef in Kiel kommt aus Afrika und sorgt sich um das deutsche Volk“, schreibt BILD-Journalist Charlie Walter. http://www.freiezeiten.net/antirassisten-verhoehnen-und-beleidigen-dunkelhaeutigen-afd-politiker

  236. #287 Metaspawn (03. Apr 2017 21:07)
    “Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.”

    Hat hier irgendjemand etwas anderes von einem Drecksregime erwartet?

  237. #345 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (03. Apr 2017 22:05)

    Deshalb glaube ich auch NICHT an einen salafistischen Anschlag.

    Sondern einen politisch-motivierten Terrorakt.

    Salafismus steht für die praktische Durchsetzung der Scharia. Anschläge mit solcher Zielrichtung machen in Westeuropa “Sinn”. Aber nicht in Osteuropa oder Russland= weil die Gesellschaft dort zu stabil ist.

    Ich glaube auch nicht, dass es sich dabei um einen salafistischen Anschlag handelt, der Salafismus ist eine Erfindung unserer Politiker und Weltverschlimmbesserer.

    „Diese Bezeichnungen (Anmerkung: Moderater oder nichtmoderater Islam) sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine
    Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder
    nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“

    So Sultan Erdogan, und der sollte sich mit seiner Religion schliesslich auskennen.

    Ich denke, es war ein islamischer Anschlag, ausgeführt von demselben Menschenschlag, der schon in der Vergangenheit in Russland Anschläge durchgeführt hat, um dem koranischen Aufforderungen zum Djihad gerecht zu werden und in Russlands mohammedanisch geprägten Teilen mehr „Unabhängigkeit“ von den Gesetzen der Kuffar – also mehr Islam und das Kalifat – durchzusetzen.

  238. […] Es sei absurd, Weltreligionen eine allein innerstaatliche Finanzierung vorschreiben zu wollen, sagte Polenz und fügte die rhetorische Frage hinzu:

    „Was ist mit den weltweiten, von Deutschland aus finanzierten Aktivitäten der evangelischen oder katholischen Kirche?“

    Auch ein Moscheen-Register hält er für unnötig:

    „Wir haben bis heute kein Register der etwa 45.000 katholischen und evangelischen Kirchen in Deutschland. Niemand hat es vermisst.“

    Über die geforderte Verpflichtung von Imamen, Deutsch zu predigen, sagte Polenz:

    „Auf Polnisch, Kroatisch, Vietnamesisch, Russisch, Italienisch, Spanisch, Rumänisch, Litauisch oder Portugiesisch wird Sonntag für Sonntag in deutschen Kirchen gebetet und gepredigt, ohne dass deswegen irgendjemand integrationspolitische Bedenken bekäme.“

    Nur in den Moscheen solle jetzt partout deutsch gepredigt werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/integration-bundesregierung-lehnt-islamgesetz-ab-14955328.html

  239. Die haben das Brandenburger Tor nach einem Anschlag auf einen Schwulenclub in Florida sogar in Regenbogenfarben angestrahlt.

    Dir russischen Landesfarben symbolisieren das russische Volk, und das ist nicht nur Putin.
    Das Anstrahlen des Tores würde einfach menschliche Größe, jenseits politischer Querelen, zeigen.
    Aber menschliche Größe kennen sie nicht.
    So verrutscht wieder einmal mehr die Maske des Gutmenschentums.
    Und wieder einmal mehr steigt der Eckel.

  240. Die frühe Veröffentlichung des Phantombildes des Vergewaltigers der Camperin bei Bonn könnte auch damit zusammenhängen, dass der „schwarze Mann“ bereits vorher ähnliche Straftaten verübt hat. Wurden die etwa nicht öffentlich gemacht??
    Eigentlich ein Wunder, dass beide Opfer überlebt haben.
    Ich denke, da sind noch einige Fragen offen!
    Irgendwas stinkt da in Bonn!

  241. #346 Ger (03. Apr 2017 22:05)

    Ich schließe mich Ihnen vollkommen an. Da wächst die Wut in unbeherrschbarem maße gegen dieses durchgenderisierte Gesindel und vergrünisierte Dreckspack. Sie gehören vollkommen abgeschafft, so daß die Welt ihre Namen für immer vergisst.

  242. Weiß jemand von Euch, bei wem ich mich für diese unsägliche Schweinerei beschweren kann, dass das Brandenburger Tor nicht beleuchtet wird?

    Ich möchte ihmIn einen echt bitterbösen Brief schreiben.

  243. #343 TotalVerzweifelt (03. Apr 2017 22:04)

    Ich habe zwar auf meinem Browser einen Ad-Blocker installiert, der ist aber auf PI grundsätzlich ausgeschaltet.

    Die Seite finanziert sich über die Werbung. Die Ads durchzulassen ist eine für uns User kostenlose Art und Weise, PI zu unterstützen!

    _____________________________________

    Ich halte es ebenso, TotalVerzweifelt. Was möglich ist, sollte man schon beitragen um seinen LieblingsBlog zu unterstützen.
    Die Ekelfüße ect. blende ich einfach in meiner Wahrnehmung aus.

  244. Der oder die Attentäter von St. Petersburg werden bis Freitag Mittag, zum Dienstschluss ermittelt und verhaftet sein.
    Da kann Putin sich auf seinen Sicherheitsapparat verlassen.
    New York, Madrid, London, Paris, Boston, Nizza, Brüssel, Berlin, St. Petersburg.

    Das F steht für Frieden.

  245. #358 Demokrat007 (03. Apr 2017 22:28)

    #356 Ger (03. Apr 2017 22:23)

    Die haben das Brandenburger Tor nach einem Anschlag auf einen Schwulenclub in Florida sogar in Regenbogenfarben angestrahlt.

    ———————

    http://img.morgenpost.de/img/incoming/crop207687819/2962604890-w820-cv16_9-q85/47081453.jpg

    —————-

    Das mit dem Anstrahlen ist an sich völlig klar. Bei Anschlägen gegen den Westen, einschließlich gegen Russland, IST anzustrahlen. Bei innerislamischen Anschlägen, einschließlich solcher in der Türkei, HAT das anstrahlen zu unterbleiben. Und selbstverständlich wird auch bei Anschlägen gegen Israel angestrahlt.

  246. Wieder hat mindestens ein Angehöriger der Taqqiya-Sekte unendliches Leid über die Opfer des Anschlages und ihre Angehörigen gebracht.

    Der vermutliche Täter ist mit seinem Outfit eher kein Vertreter der abendländischen Kultur und Lebensweise. Man wundert sich, dass ein so regionales Ereignis überhaupt Eingang in die Nachrichtensendungen findet. Normalerweise fallen Taten im Zusammenhang mit Sprenggläubigen eher unter den Tisch, aber vielleicht kann man es Putin noch in die Schuhe schieben.

  247. „#346 Ger (03. Apr 2017 22:05) “

    Werter Herr, auch mir kommen die Tränen. Wann endlich begreifen wir? Jugoslawen, Iraker, Libyer, Syrier, Ukrainer, Jemeniten, Russen sind Menschen wie wir.

  248. Ach, jetzt wird unser Brandenburger Tor nicht mit den Russischen Farben angestrahlt? Keine Solidrität mit Russland nach dieser Terror Sauerei? Welches Pack ist dafür verantwortlich, doch bestimmt die Dicke, die ja alles regelt. Herrgott, lass dieses dämmernde, umerzogene Volk endlich aufwachen.

  249. man wird ja wohl noch träumen dürfen:

    For each victim of Muslim terror we should impose live sentence for 10 liberals who have record of being directly involved in inviting Muslims in, and in labeling their own scared citizens (who dare to speak out and express their concerns) from Islamiphobia, racism, hate, xenophobia and so on. And to have capital punishment for 10 of those who were knowingly giving orders to cover up Muslim crimes.. After this, the air would clean up finally.. I wish this could happen, as what libtards have done to own nations, is nothing but clear treason..

    ebenfalls breitbart

  250. #361 Roadking (03. Apr 2017 22:36)

    Mein Beileid an die Angehörigen der Terroropfer. Der Kampf hat begonnen …

    ———————–

    Terror ist beliebig, es ist ein Kampf ohne Ende und es wird keine Sieger geben ausser die Regierungen die solche Anschläge benutzen um die Bürgerrechte weiter einzuschränken !

  251. Eine Bitte an PI, wenn möglich: Eine kleine russische Flagge, ein Bändchen mit den russischen Farben oder etwas an den Titelbanner aufkleben, bloß für einen Tag, damit man ein Signal an Russland senden kann, daß diese Scham nicht allgemein unterstützt wird. Das wissen die in Russland auch, darüber kann man sich sicher sein. Aber dennoch…

  252. Die Entscheidung, Opfer des islamischen Terrors in „genehm“ und „nicht genehm“ zu unterscheiden, indem man das Brandenburger Tor in Landesfarben anstrahlt, bzw nicht, ist gleichbedeutend mit der „Entscheidung“ des Bundestags, den Alterspräsidenten nicht an Lebensjahren, sondern an Dienstjahren zu messen.

    Beides zeigt, wie eine Machtelite an den Fleischtöpfen sitzt und sich seine eigene Wirklichkeit zurecht bastelt.

  253. Ich übermittle den Russen, allen Angehörigen der Opfer mein tiefstes Mitgefühl und den Verletzten schnelle und gute Gesundung.
    Die Salat-fisten betteln förmlich um ihre Vernichtung. W. Putin wird ihnen diesen Wunsch erfüllen, dessen bin ich mir sicher.

  254. #360 TotalVerzweifelt (03. Apr 2017 22:36)

    Weiß jemand von Euch, bei wem ich mich für diese unsägliche Schweinerei beschweren kann, dass das Brandenburger Tor nicht beleuchtet wird?

    Ich möchte ihmIn einen echt bitterbösen Brief schreiben.

    Im Zweifelsfall bei dem Charakterschwein, das dort gerade das Amt des OB inne hat. Aber da Müller nunmal ein Charakterschwein ist und lieber mit Islamisten gemeinsame Sache macht, wird ihn dieser Brief nicht tangieren und wäre somit Perlen vor die rote Sau.

  255. Dresden und Hamburg sind Partnerstädte von St. Petersburg…aber halt ohne Brandenburger Tor zum anstrahlen

  256. #354 nicht die mama

    Glaube ich nicht so ganz.

    Viele der IS-Kaukasier und erwischten früheren Terroristen in Russland waren nicht so verstrahlte Wirrköpfe wie Salafisten im Westen. Da scheint es sehr oft um Geld zu gehen. Für 500 $ im Monat kann man da tausende Männer mieten.

    Für entsprechende Kohle machen da viele alles.

  257. #371 Demokrat007

    „Terror“ lässt sich nicht verhindern.
    Aber kinderleicht besiegen.
    Man braucht nur eine stabile Gesellschaft.

    Wenn hier eine irre Skatrunden-Sekte einen schweren Anschlag begehen würde- hätte das überhaupt keine Folgen für die Gesellschaft.

    Wirkung erzielt Terror nur bei De-Stabilisierungseffekten.

  258. dieser Polenz muss doch krank im Kopf sein:

    ich war wirklich ein sonntäglicher Kirchgänger, habe aber niemals einen Pfarrer Englisch, Polnisch Italienisch oder Rumänisch, Französisch, Schwedisch oder sonst in einer fremden Sprache predigen hören…

    ich glaube diese Politclowns leben im Wolkenkuckucksheim

  259. mal ehrlich, mir war es von Anfang an klar, daß da ein Moslem dahinter steckt.
    Berlin – keine Partnerstadt von St.Petersburg, und Dresden? Oder vermehr ich da was? Nun Herr Hibert, da wird doch eine Fläche zum Anstrahlen vorhanden sein. Oder müssen da erst die Identitären kommen?

  260. #378 regionalfaktisch (03. Apr 2017 22:54)

    Dresden und Hamburg sind Partnerstädte von St. Petersburg…aber halt ohne Brandenburger Tor zum anstrahlen
    ……………………………………..

  261. #378 regionalfaktisch (03. Apr 2017 22:54)

    Dresden und Hamburg sind Partnerstädte von St. Petersburg…aber halt ohne Brandenburger Tor zum anstrahlen
    ……………………………………..
    Wie wäre es mit der Elbphilharmonie und der Frauenkirche?

  262. #368 Thomas116 (03. Apr 2017 22:43)

    “#346 Ger (03. Apr 2017 22:05) ”
    Werter Herr, auch mir kommen die Tränen. Wann endlich begreifen wir? Jugoslawen, Iraker, Libyer, Syrier, Ukrainer, Jemeniten, Russen sind Menschen wie wir.

    Ist es das, was der „werte Herr“ da sagen wollte? Oder wollen Sie Ger, der (oder die) von „Negern“ schreibt, da provokativ eine Alle-Menschen-Gleich-Lehre unterjubeln? Ich bin kein Mensch wie ein Jemenite oder Syrer. So ein Jemenite oder ein Sudanese hat tolle Eigenschaften, die ich nie einholen werde und auch nicht kann oder überhaupt will. Toll, wie so ein Afrikaner tanzen kann und laufen und fußballspielen und sonstnochwas. Was die so können, das zeigen sie uns ja derzeit allerorts in ihrer landesweiten Talentschau in der Freiluftarena. Da komme ich aber nicht mit, ehrlich. Wenn Sie ein Mensch wie diese Akrobaten sein wollen, bitte. Aber unterstellen Sie mir das bitte nicht.

  263. #44 Da (03. Apr 2017 15:57)

    ICH DENKE AN
    GEORGE SOROS !!!

    ……………..

    wenn soros&co. tötet, dann vernichtet endlich diese linksfascho satansorganisation&co.

  264. Der Mohammedaner auf dem Fahndungsfoto stellte sich offenbar und gab an, dass er unschuldig sei.

    Ein Mohammedaner der unschuldig ist?

    Alleine für diese Blasphemie Schuld oder Unschuld einem Mohammedaner zu unterstellen, hätte Mohammed schon die Höchststrafe verkündet!

    Es sei denn, es war Lüge und dient dem Islam…

    Trau keinem Mohammedaner, der an Mohammed glaubt!

  265. Wenn die westlichen Kriegshetzer und Terrorregime so weiter machen, wird das Brandenburger Tor bald in einem hellem Atomaren Licht erstrahlen.

  266. Dieser Rot Rot Grüne Senat ist der Untergang für diese Stadt. In meinen Augen eine glatte Fehlentscheidung das Brandeburger Tor nicht in den Farben von Rußland anzustahlen. Es wäre keinen Ehrung für Putin, sondern nur ein Ausdruck von Mitgefühl für die Bevölkerung Rußlands, die durch den islamischen ( nicht islamistischen Terror) Terror getroffen wurden.
    Wir werden dann wieder eine Menschenkette bilden, wenn Kröten überfahren werden. Diese Gesellschaft ist einfach nur noch krank.

  267. #390 mikaromeo (03. Apr 2017 23:13)

    Mit überwätigender Mehrheit haben die Berliner es gewählt!

    Und bekommen über den Länderfinanzausgleich noch mehr Geld als zuvor dafür!

    Warum sollten die Berliner sich ändern? Läuft doch super für die…

  268. Man könnte
    außerdem meinen:

    Der wahre Grund,
    weswegen das Tor
    überhaupt
    in Landesfarben
    abgestrahlt worden ist,

    zeigt sich erst heute.

  269. Weiß jemand von Euch, bei wem ich mich für diese unsägliche Schweinerei beschweren kann, dass das Brandenburger Tor nicht beleuchtet wird?
    Ich möchte ihmIn einen echt bitterbösen Brief schreiben.
    ______________________________

    Auch eine Möglichkeit-
    bei den nächsten Wahlen ein „bitterböses“ Kreuzchen an der richtigen Stelle.

  270. Als Berliner kann ich mich nur noch fremdschämen!
    Das Brandenburger Tor wurde bei Terroranschlägen keines falls nur für Partnerstädte und EU-Länder illuminiert (vgl. ARD-Teletext 140).
    Wenn es denn für einen Schwulen-Club in Florida geht, weshalb dann nicht für St. Petersburg???

  271. Aha, ein Kirgise. Das legt gewisse Vermutungen nahe:

    Die Kirgisen (64,9 % der Bevölkerung) werden aufgrund ihrer Sprache den Turkvölkern zugerechnet und bekennen sich überwiegend zum sunnitischen Islam.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisistan

    Obwohl … andererseits … hat doch damit nix zu tun …

  272. Für die (Berliner) Linken/ Medien etc. gibt es halt Prioritäten bzgl. Opfer…

    Um die Opfer ging es denen niemals!

    Nur um Profit für deren eigenen Ideologie!

    Dafür hasse ich die alle!

    Und deswegen bin ich Anti-Linker!

    Weiterhin Sozialdemokrat (nicht SPD gemeint), aber extremer Anti-Linker: Diese permanente Verlogenheit, Wahrheits- und Realtitätsfeindlichkeit ist mir schlicht zum Kotzen und einfach nur Widerlich!

  273. OT, aber verwandtes T:

    Das ist „Marco G. aus Oldenburg“:
    http://www.taz.de/picture/93355/948/salafisten1.jpg

    Heute im Gerichtssaal rief er mehrfach
    Allahu Akbar.
    In der tagesschau hatte er einen schwarzen Salafistenbart:
    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-275251.html

    Bei BLÖD hat er einen kürzeren, rotbrauen Bart:
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/urteil/lebenslang-fuer-salafist-marco-g-51129026.bild.html

    Angeklagt sind Marco G. (29), Enea B. (46), Koray D. (28) und Tayfun S. (27). Sie sollen verabredet haben, den Chef der rechtsextremen Splitterpartei Pro NRW zu erschießen. Die Bonner Bombe soll dagegen allein auf das Konto des Hauptangeklagten Marco G. gehen.

    ***http://www.derwesten.de/politik/urteil-gegen-bombenleger-vom-bonner-hauptbahnhof-erwartet-id210140823.html

  274. Bevor sich der Polit-Kreaturen-Altparteien-Pöbel von Berlin freiwillig mit Russland solidarisiert, tut er dies erwiesenermaßen tausendmal eher mit seinen Lieblingen und Bestien des Islams. War aber vorher auch schon klar.

    Wie sehr man die Drecksgesichter aus Politik und Lügenpresse nur noch verachten kann!!!

    Sie sind die widerlichste Bande seit 1945. Letztlich die gleiche Sorte Charaktere. Auch die damaligen Wixxer liebten den Islam, genau wie er von den heutigen WixxerInnen geliebt wird.

    Pfui, Teufel!

  275. #384 Berggeist

    mal ehrlich, mir war es von Anfang an klar, daß da ein Moslem dahinter steckt.
    Berlin – keine Partnerstadt von St.Petersburg, und Dresden? Oder vermehr ich da was? Nun Herr Hibert, da wird doch eine Fläche zum Anstrahlen vorhanden sein.

    Nah ja die Anstrahlerei haben andere Stätte als Werbung für den Terrurismus ganz gelassen.

  276. PI selbst schreibt:

    „Update: 22:40 Uhr – Der Mohammedaner auf dem Fahndungsfoto stellte sich offenbar und gab an, dass er unschuldig sei. Mittlerweile geht man von einem Selbstmordattenttäter aus, da ein Arm mit einem Draht gefunden wurde. “

    Der eine ein Muslim, der oder die Mörder ebenfalls Muslime. Ist der, der sich gestellt hat und seine Unschuld beteuert, nun genauso schlecht wie die gemeinen feigen Mörder? Wenn aber der Islam Menschen zu Mördern macht – wwarum den nicht? Und all die anderen Nichtmörder unter den Moslems nicht? Sind das schlechte Moslems? Falsche Moslems?

    Alles nicht so einfach… Und selbst in einem Staat mit recht guter staatlicher Überwachung wie Russland… ist leider so ein feiger widerlicher Anschlag nicht zu vermeiden…

  277. OT
    Weiter oben wurde über diese unästhetische Nagelpilzreklame diskutiert.
    Ich lebe in Frankreich und bekomme die auch, aber eben auf französisch.Manchmal gleich zwei zum selben Thema nebeneinander. Ausserdem Bilder mit rosa Würmern in Gelkugeln zum Abnehmen oder so.

  278. Auch eine Möglichkeit-
    bei den nächsten Wahlen ein “bitterböses” Kreuzchen an der richtigen Stelle.

    Das ist ohnehin schon lange für mich eine Selbstverständlichkeit.

  279. #400 Gantenbein

    Bevor sich der Polit-Kreaturen-Altparteien-Pöbel von Berlin freiwillig mit Russland solidarisiert, tut er dies erwiesenermaßen tausendmal eher mit seinen Lieblingen und Bestien des Islams. War aber vorher auch schon klar.

    am 30.1. wurde auch nicht die Fahne Kanadas ans Brandenburger Tor geworfen

  280. #181 Babieca (03. Apr 2017 17:33)
    #171 Heta (03. Apr 2017 17:25)

    Jetzt wollen sie den Leuten einreden, dass mit Trump Zustände einkehren, wie sie Orwell in „1984“ beschrieben hat.

    In meiner Theorie wird das alles ja seit Ende des kalten Krieges vorbereitet, also seit Beginn der 90er. Das merkt man etwa daran, wie sich in den Schulen die Auslegung des Spruches verändert hat, daß die Nazis wie ein gutes Steak gewesen seien, also außen braun und innen rot. Wir bekamen mit den politischen Farben noch eine heute unkorrekte (damals im kalten Krieg aber noch korrekte) Denkaufgabe, während bereits wenige Jahrgänge später allein noch von Blut und Stuhl die Rede war, was eindeutig eine verfälschende Niveauabsenkung ist.

    So sollte es auch 1984 ergehen, wozu man die Deutung in der öffentlichen Wahrnehmung zusehends auf Aspekte der technischen Überwachung einschränkte, was aber eine der bestimmt vergleichsweise weniger spannenden Themenschienen in diesem Buch ist.

    Das geht natürlich besonders gut, weil Werke ohnehin kaum mehr – und dann schon gar nicht mehr ganz gelesen werden. Schüler, die auf Zusammenfassungen in Youtube-Videos stehen, sollten alarmiert sein: gerne wird dort nur die eine korrekte, systemkonforme Wahrheit erzählt, etwa daß Max Frisch’s „Biedermann und die Brandstifter“ garnurnur von den Nazis handeln könne und zum Beispiel garnienie etwa von dem Djihadisten und dem Islam – fairerweise sei erwähnt, daß es dann auch so in Prüfungen abgefragt wird.

    1984 aber sperrt sich genial innerlich dagegen, weil es die böswillige Simplifizierung von Geschichte, Sprache und Denken ja selbst thematisiert. Der Anruf dieser Instanz in Sachen Trump will aber nicht auf Überwachung hinaus, sondern auf Aspekte totalitärer Führung. Lesen die Leute das Buch aber wirklich, wird sich das rächen, weil sie das andere Zeug dann auch finden werden, haha …

  281. Morgen ist es schon eine nachhaltige Nachricht von gestern, von der niemand mehr was weiß…

    Eigentlich ist es auch egal, wieviele Menschen der Islam umbringt, solange Menschen sagen, das hat mit Islam nichts zu tun! Solange kann das Morden weitergehen…

  282. Soros Teufel

    -Einer der Puppenmeister hinter dem georgischen Angriff auf Südossetien

    -Er war einer der Puppenmeister hinter dem Maidan-Putsch in der Ukraine, der einen Bürgerkrieg auslöste, den Todesfall von Tausenden von Russen verursacht und bis heute wütet

    -Er unterstützte offiziell Sanktionen gegen Russland.

    -Er verursachte soziale Unruhen, indem er versuchte, die Legitimität von Putins Wahl 2012 durch seine Open Society Foundations und die Open Society Institute Assistance Foundation zu beeinträchtigen (die beide seither stillgelegt und aus dem Land geworfen wurden).

    -Er unterstützte Al-Qaida-Terroristen durch die „Weiße Helmets“ -Gruppe, die behauptete, dass Russland für zivile Opfer in Syrien verantwortlich sei.

    http://russia-insider.com/sites/insider/files/styles/s400/public/georgesorosbullseye_2009.jpg?itok=BsxvHPyo

    -Er ist auch verantwortlich für die Migrationsindustrie der NWO, welche für die sogenannte europäische Volksvermischung bzw. Austausch der Deutschen ist.

    -Er finanziert und steuert unter anderem auch Terrorismus + Islamfaschismus + Kahane + Antifa + Zensurorgane + MSM + Putinbashing + Trumpbashing …

  283. #404 Heidesand (03. Apr 2017 23:37)

    OT
    Weiter oben wurde über diese unästhetische Nagelpilzreklame diskutiert.
    Ich lebe in Frankreich und bekomme die auch, aber eben auf französisch.Manchmal gleich zwei zum selben Thema nebeneinander. Ausserdem Bilder mit rosa Würmern in Gelkugeln zum Abnehmen oder so.

    ————

    Das beruhigt und irritiert und beruhigt zugleich. Irgendwas läuft da schief jedenfalls.

  284. Nachdem ich zunächst wegen diesem Nichtanstrahlen des Tors und dem damit zum Ausdruck kommenden Mangel an Mitgefühl für das russische Volk fast im Kreis rotiert bin, muss ich jetzt sagen, dass das ganze auch etwas gutes hat, entlarvt es doch die eigentliche Gesinnung dieser Gutmenschen. Denen ging und geht es nämlich niemals um Mitgefühl, sondern immer nur um politisches Kalkül. Für die deutsche Regierung empfinde ich nur noch eines: zutiefste Verachtung!

  285. Der Täter war und ist kein Muslim, sondern ein sprenggläubiger Mohammedaner mit Denotationshintergrund!

  286. # 390 aba

    Wenn man sich mal den verlogenen Irrsinn, welcher weltweit gerade stattfindet, mal in Ruhe zu Gemüte führt so liegt dies durchaus im Bereich des Möglichen.“Gewisse Kreise“ haben ja durchaus ein großes Interesse daran dass es im Sinne der NWO mal richtig knallt. Und ich glaube genau das wird über kurz oder lang passieren.

  287. Der Musel auf dem Bild könnte wirklich nur zufällig vor Ort gewesen sein.

    Warum?

    Ein islamischer Bombenleger, der sich ohne Gegenwehr und ganz aus freien Stücken stellt, ist schon reichlich ungewöhnlich.

  288. Ich tät mal sagen, daß in den nächsten Tagen der eine oder der andere Kuffnuck auf russischem Boden „wohl“ neutralisiert wird. Die Russen sind da von anderem Holze geschnitzt, als es die degenerierten „Westler“ sind.

  289. #406 Haremhab (03. Apr 2017 23:42)

    Jüdische Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

    Deren Organisationen haben uns Patrioten verraten!

    Linke Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

    Deren Organisationen haben uns Patrioten verraten!

    Christliche Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

    Deren Organisationen haben uns Patrioten verraten!

    Atheistische Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

    Deren Organisationen haben uns Patrioten verraten!

    ————–

    Was ich sagen will?

    Bevor die alle nicht Umkehren und Abschwören und Bereuen traue ich als Patriot keinem dieser „Vereine“ mehr!!!

    Alle sind solange als Anti-Deutsch und Feind zu betrachten, bis sie deutsche Heimatliebe als natürliches Völkerrecht anerkennen und positiv betonen!

    Egal ob Jude, Linker, Christ, Atheist oder was weiß ich!

    Wie groß auch meine Vielfalt, Verzeihung, aber der Islam ist und bleibt der größte ewigliche weltliche Feind dabei!

  290. #396 Biloxi (03. Apr 2017 23:22)
    Die Kirgisen (64,9 % der Bevölkerung) werden aufgrund ihrer Sprache den Turkvölkern …
    ————————————————-

    Unter uns ein Detail, was den mohammedanischen und somit judenhassenden Türken gar nicht gefallen wird. Dazu muß aber auch gesagt werden, daß diese beliebte, von Koestler bekanntgemachte Theorie stark umstritten ist – dies aber entgegen dem Wikipedia-Artikel quer und unübersichtlich über verschiedene Lager; es ist keine einseitig antisemitische Theorie. Jaja, auch die Khasaren, die waren so ein „Turkvolk“ …

  291. #231 RechtsGut (03. Apr 2017 19:17)

    „Es brodelt in den Menschen!

    Daniel M. fühlt sich bereichert.

    Stell dir vor, du zeltest mit deiner Freundin entspannt im Freien, da taucht ein aggressiver Machetenmann auf, bedroht euch und vergewaltigt sie brutal vor deinen Augen.
    …“

    **********************************************

    Und während der Macheten-Mann in die Vergewaltigung „eintaucht“ konnte ihm das Männchen der Frau7Freundin nicht richtig ein´s auf die Rübe hauen?

    Ich glaub´s nicht!!!

  292. #407 brummibaer

    Alles nicht so einfach? Stimmt genau.

    Na, dann können wir ja fröhlich so weiter machen wie bisher. Dann ist es vermutlich einfacher.

    „Wenn aber der Nationalsozialismus Menschen zu Mördern macht, warum den nicht? Und all die anderen Nichtmörder unter den Nationalsozialisten nicht?“

    Merken Sie was? Alles nicht so einfach, oder?

  293. „#387 Orwellversteher (03. Apr 2017 23:06) “

    Natürlich sind alle Menschen gleich, was aber nichts damit zu tun hat, dass wir die Verbrecher dieser Erde angelockt haben; sie brauchen nur ihre Pässe wegzuwerfen, um hier im Paradies eine neue Existenz aufgebaut zu bekommen.

  294. #410 BlogJohste (03. Apr 2017 23:46)

    „Soros Teufel“ hat auch an HuSSein Barak O. und Hilarious Clintons Fäden gezogen, und durch die den von den „Humanist_innen“ so gelobten „arabischen Frühling“ entfesselt.

  295. #413 niki

    Ein Beweis, wie hasserfüllt und gewalttätig die Gutmensch-Ideologie ist.

    Und wie anstrengend das für die Gutmenschen sein muss.
    Bei jeder Gewalttat werden Täter und Opfer nach bestimmten Kriterien gecheckt und mit der eigenen Ideologie erstmal abgeglichen.

  296. Das der rotrotgrüne Senat das Brandenburger Tor nicht beleuchtet, weil es nur Putins Russen erwischt hat, ist echt schäbig. Für die linken Lumpen sind alle Menschen gleich, nur Putins Russen nicht, und die AfD, und Trump.

  297. #414
    Die NWO tut jetzt einmal nichts anderes, als die Industrienationen und deren Staaten in ein Haus des Krieges zu verwandeln. Dabei kracht es zwangsläufig. Ziel ist es diese Nationen/Länder in das Haus des Islam einzuverleiben. Dieses Haus des Islams muß zwangsläufig als Kalifat organisiert sein. Die NWOs werden bestimmen wer jeweils als Kalif fungiert. Für die NWO ist dann die Rushhour gekommen für die Ausbeutung von Milliarden multikulti Globalisierungssklaven, Whats App und Media verblödet, ohne Wehrwillen und Wehrkraft und zersetzt von der faschistischen Islam Ideologie.

  298. UNGLAUBLICH:

    Da sitze ich am Nachmittag, Kaffee – schlürfend,in einer Konditorei und tausche mich telefonisch mit einem guten Bekannten über die Zustände in diesem Land aus…

    Erwähne,u.a. das ein umF/MUFL pro Jahr ca. 60.000.- EUR kostet, aber ein deutsches Kind nur 3.500.- EUR erhält..und schwupps, steht eine deutsche, blonde,kurzhaarige etwas ältere Öko – Hässlette auf und setzt sich 4 Tische weiter weg.

    Noch Fragen?

  299. Ich persönlich denke, noch mehr „soziale Gerechtigkeit“, verträgt die Gesellschaft nicht!

  300. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Brandenburger-Tor-ohne-die-Farben-Russlands

    …………………………..

    https://www.welt.de/vermischtes/article163382930/Nach-dem-Fussball-ging-s-mit-Eisenstangen-um-die-Ehre.html

    Neben Erol S. (vorn) sind sieben Männer wegen eines überfallartigen Angriffs auf ein Fußballspiel in Jülich angeklagt.

    In einer Gruppe von etwa 30 Personen stürmten die muskulösen Männer mit Eisenstangen und Baseballschlägern am Nachmittag des 6. November 2016 das Heimspiel des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten gegen die Sportfreunde Düren.

    Sie nahmen bei dem Angriff keinerlei Rücksicht auf Kinder oder Unbeteiligte.
    Nach wenigen Minuten flüchteten sie.

    Zum Prozessauftakt räumten die Angeklagten den Angriff ein, äußerten sich aber nicht zu den Gründen.Sie verrieten jedoch etwas über ihren persönlichen Werdegang:

    Der 42-jährige Vater Ercan Y. war früher Autohändler und ist pleite.
    Seine beiden ebenfalls beteiligten Söhne sind arbeitslos, ebenso die anderen Angeklagten.

    <<Vater pleite, alle Anderen arbeitslos. Die Creme de la Creme des deutschen Bevölkerungswachtumswunders.
    Mich würde interessieren, mit was für Autos sie vor der Polizei geflüchtet sind. Nur so.
    Ich wüsste halt gerne, was mit Hartz 4 so möglich ist.<<

  301. #421 Wilma Sagen (03. Apr 2017 23:56)

    du gehst jetzt davon aus das der gemütlich seine Hose und seine Waffe fallen lässt damit er entspannt rammeln kann?? Ich geh da eher mal davon das er ihr das Messer an die Kehle gehalten hat. Vom PC-Sessel sollte man nicht so grosse Sprüche klopfen wenn man nicht dabei war

  302. #423 Thomas116 (04. Apr 2017 00:00)

    Natürlich sind alle Menschen gleich, was aber nichts damit zu tun hat, dass wir die Verbrecher dieser Erde angelockt haben; sie brauchen nur ihre Pässe wegzuwerfen, um hier im Paradies eine neue Existenz aufgebaut zu bekommen.

    Ach so, das erklärt alles. Das konnte unsere geliebte Kanzlerin ja wirklich nicht ahnen, daß ihre übermenschliche Gutmütigkeit von einen wenigen so hinterlistig ausgenützt würde. Wer rechnet schon mit sowas? Man hat die Leute ja auch nie angeworben oder gar geholt. Es ist ja auch einfach viel schiefgelaufen, damals, oder? Nach dem was Robin Alexander schreibt zumindest. So viel Schusseligkeit aber auch, aber naja, es sind eben einfach Menschen wie du und ich, die sind uns irgendwie nahe – die Regierung meine ich. Los komm, laß uns die nochmal wählen, müssen wir ja niemandem sagen. Geben wir uns einen Ruck. Jetzt haben sie bestimmt draus gelernt …

  303. OT zu Nagelpilz und adblock

    #412 Metaspawn (03. Apr 2017 23:47)
    #404 Heidesand (03. Apr 2017 23:37) u.a.
    Irgendwas läuft da schief jedenfalls.

    1. Der Nagelpilz ist überall! Den fängt man sich schneller, als ihr denkt. Es kann jeden treffen. Als Fußpilz fängt es an. Denkt mal an die unreine Hand, die burkiniverseuchten Schwimmbäder und die M-bevölkerten Top-Hotels, die heute nur noch mit Öko – umwelfreundlich und unwirksam – statt wie früher (mit Chlor z.B. in Spanien) zu putzen. Und dann noch für ihren höhen Ökostandard prämiert werden.

    Da ist es doch gut zu wissen, dass es einen Pilzmittelhersteller gibt, der PI unterstützt.

    2. Ich habe ganz bewußt kein adblock, weil ich wissen will, wer wo inseriert, also sehen will, wer wen unterstützt.
    So ist z.B. hochinteressant zu sehen, wo der Nagelpilz, außer bei PI, sonst noch auftaucht…

    Die Bilder sind Endphase, soweit muß es ja nicht kommen. Klickt den Nagelpilz mal an,da gibt es gute Tip(p)s. (Außer meinen obigen Warnhinweisen.) :-)))

    PS Geld stinkt nicht.

    😀

  304. Wenn der dieser Typ da auf dem Bild nichts damit zu tun hat, dann müssen wir uns wieder wochenlang das Thema racial profiling anhören.

    🙁

  305. #431 misop (04. Apr 2017 00:24)

    #421 Wilma Sagen (03. Apr 2017 23:56)

    du gehst jetzt davon aus das der gemütlich seine Hose und seine Waffe fallen lässt damit er entspannt rammeln kann?? Ich geh da eher mal davon das er ihr das Messer an die Kehle gehalten hat. Vom PC-Sessel sollte man nicht so grosse Sprüche klopfen wenn man nicht dabei war
    ___________________________________

    Ich halte mich auch..(war nicht dabei), obwohl ich dies bzgl. gerne mein Maul aufreißen würde, zurück.

    Aber das Thema wurde schon ausführlich in dem dafür eingerichteten Strang, bis aufs Kleinste durch exerziert.

    Nicht ein jeder ist wehrhaft und mutig genug, um sich auch einer Ganzen Gruppe entgegen zu stellen…Leider!

  306. Dieser Anschlag hat nix mit dem Islam zu tun, St.Petersbug und U-Bahn stehen nicht im Kloran, isch schwör!

    p-town

  307. nachtmagazin eben

    es war ein Selbstmordanschlag und ein Islamist,aus Zentralasien..

  308. #431 misop

    Ich wäre da auch Vorsicht. So nach dem Motto: wenn du einen Schritt näher kommst bzw aus dem Zelt, dann ist die Kehle durch.

    Allerdings ist es trotzdem komisch. Kann man da als Freund wirklich nichts tun in der Situation? Alleine die Vorstellung da untätig “neben“ zu sitzen ist trotzdem befremdlich!

    Vor allem ist die Beziehung wahrscheinlich jetzt eh zu ende. Egal ob es die richtige Entscheidung war nicht einzugreifen, die Frau wird wahrscheinlich trotzdem im Kopf sich was anderes ausgemalt haben.

  309. #428 Bin Berliner (04. Apr 2017 00:14)

    Noch Fragen?

    Ja, ich.

    Was genau muss ich sagen, dass dieses Klientel sich wegsetzt?

    Wenn ich was sage, glotzen solche Leute immer nur empört und blasen die Backen auf.

  310. Oftmals stecken hinter diesen Attentaten die Tschetschenen und nun überlegt mal,wer hier,aus dem Osten kommend,Asyl beantragt.?
    Genau….

  311. Michael Klonovsky, mein Lieblingsspötter, sagt:

    Wird das Brandenburger Tor nach dem Anschlag in St. Petersburg jetzt eigentlich voller Anteilnahme und Solidarität mit den Nationalfarben Russlands beleuchtet? Oder schert es die Elben wie immer nicht, wenn die Orks nur schnöde Menschen umgebracht haben? Oder machen sich die Berlin-Beleuchter allmählich Sorgen, dass das Tor in nicht allzu ferner Zeit jede Nacht in einer anderen Farbe erstrahlen müsste? Am besten, sie stellen einfach die Schrottbusse aus Dresden davor auf, die passen praktisch zu jeder Islam-Kirmes.

    https://michael-klonovsky.de/acta-diurna

  312. Was ich heute auch sehr befremdlich fand, ist dieses Unsägliche Video aus Schweden..wo 3 Polizistinnen, es nicht schafften, gar verängstigt Abstand zu dem Mann (augenscheinlich Moslem) hielten, diesen zu verhaften.

    Stattdessen, schauten Sie weiterhin zu, wie Ihr Dienstfahrzeug demoliert wird.

    Ich muss sagen, da hört es bei mir auf. Legt eure Verkleidungen ab, und macht euch anderweitig nützlich. Das entwürdigt jeden normalen Polizisten. Unglaublich! (Leider finde ich in den Kommentaren im anderen Strang das Video nicht mehr) (eigentlich eingestellt vom Forist Flammpanzer)

    Erinnert mich stark an die blonde Polizei – Statistin, bei diesem Typen mit dem Auto..wie Sie sich die Hand vor Ihr Gesicht gehalten hat…so was unprofessionell.

  313. #295 Metaspawn:
    Diese Nagelpilzreklame ist in der Tat das Letzte. Warum wird das nicht unterbunden?

    Da hat ein fieser Algorithmus seine Finger im Spiel, die Fußpilzbilder werden nämlich immer unappetitlicher.

  314. #438 VivaEspaña (04. Apr 2017 00:35)
    Kirgise, 23 Jahre
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisen#Religion
    __________________

    danke, höchst interessant:

    „Verschiedene chinesische Literaten beschrieben die damaligen Kirgisen als hellhäutig, mit rötlichen Haaren und hellen Augen.[2] Um etwa 49 v. Chr. zogen die Kirgisen zum oberen Jenissei und wurden dort Nachbarn der Dingling, die ihrerseits zur Selenge weiterzogen.
    Die heutigen Kirgisen sind aber keine direkten Nachkommen jener antiken Kirgisen………. Vorfahren der heutigen Kirgisen sind sowohl kiptschak-türkische als auch mongolische Stämme, wobei anthropologisch der mongolide Einfluss überwiegt, sprachlich aber der türkische.
    Die Kirgisen gehören dem Islam an“.

    ich befürchte eines tages heißt es:

    einige literaten beschrieben die damaligen deutschen als hellhäutig, mit blonden oder rötlichen haaren und hellen augen…. die heutigen deutschen sind aber direkte nachkommen der türken.
    die deutschen gehören dem islam an.

    der nordische typ stirbt aus. ein genozid. schade, denn ich bin für die vielfalt.

  315. Nochmal schöner.

    #295 Metaspawn:

    Diese Nagelpilzreklame ist in der Tat das Letzte. Warum wird das nicht unterbunden?

    Da hat ein fieser Algorithmus seine Finger im Spiel, die Fußpilzbilder werden nämlich immer unappetitlicher.

  316. OT

    EHRENMORD-VERSUCH?

    Syrer wollen ihre Tochter ermorden:

    POL-GT: Familienstreit eskaliert
    03.04.2017 – 11:10

    Gütersloh (ots) – Gütersloh (CK) – Am Freitagabend (31.03., 18.00 Uhr) kam es in einer syrischen Zuwandererfamilie zu einem Familienstreit, der erheblich eskalierte und der starke Polizeikräfte über längere Zeit im Einsatz hielt.

    Gegen 18.00 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei in Gütersloh und teilte mit, dass es in der Familie zu erheblichen Auseinandersetzungen zwischen dem 43-jährigen Vater und seiner 18-jährigen Tochter gekommen war. Dieser hatte mehrfach mit Händen und Fäusten auf das Mädchen eingeschlagen.

    Zudem hatte er sie an den Haaren gezogen und schließlich eine brennende Zigarette auf ihrem Kopf ausgedrückt. Die junge Frau konnte sich schließlich der Zeugin anvertrauen, die dann die Polizei informierte.

    Bei Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort trafen diese im Haus der syrischen Zuwandererfamilie im Spiekergarten auf insgesamt fünf Personen – drei Männer und zwei Frauen – die sich neben der 18-jährigen Tochter im Haus aufhielten.

    Das Mädchen, das leichte Verletzungen im Gesichtsbereich aufwies, war stark eingeschüchtert und verweint. Der Vater stritt jedoch ab, dass es zu Auseinandersetzungen in der Familie gekommen sein sollte.

    Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde für die Familie im Haus dann schließlich ersichtlich, dass die 18-Jährige beabsichtigte, das Haus freiwillig zu verlassen und mit den Polizeibeamten zu gehen.

    Daraufhin verschärfte sich die zwar angespannte, aber noch stabile Situation:

    Der Vater und sein 15-jähriger Sohn bedrohten und beschimpften das Mädchen nun lautstark und aggressiv im Beisein mehrerer Polizeibeamter. Weiterhin deuteten beide durch Gesten an, die junge Frau töten zu wollen.

    Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielten sich beide Männer extrem verbal aggressiv.

    Einem Polizeibeamten gelang es schließlich, mit dem Mädchen das Haus zu verlassen.

    Daraufhin eskalierte die Situation in den Innenräumen:

    Es kam zu erheblichen Widerstandshandlungen gegen die Polizeibeamten, da die Frauen und Männer im Haus gewaltsam versuchten, zu der jungen Frau zu gelangen…

    Nur durch den Einsatz von Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt gelang es den Polizeibeamten schließlich, die aufgebrachten drei Männer und zwei Frauen, die allesamt sehr aggressiv waren, zurückzudrängen und die junge Frau in Sicherheit zu bringen…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3602795

    RADIO-SPD, ÄH -GÜTERSLOH = LÜCKENPRESSE:

    „Die Gütersloher Polizei musste unter anderem mit Pfefferspray einen Familienstreit beenden. Dabei rettete Sie eine 18-Jährige. Ihr Vater hatte sie offenbar geschlagen und sogar eine brennende Zigarette auf ihrem Kopf ausgedrückt. Als die Polizei anrückte wurden Familienmitglieder der jungen Frau handgreiflich. Ihr Vater und sein Sohn beschimpften die junge Frau und drohten, sie zu töten. Die Polizisten gingen dazwischen und konnten die 18-Jährige erst nach dem Einsatz von Pfefferspray in Sicherheit bringen. Die Ermittlungen laufen.“
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/familienstreit-polizei-rettet-18-jaehrige.html

    ++++++++++++++++++++++

    GÜTERSLOH – SPIEKERGARTEN 2015:

    STADT SOLL WOHNUNGEN FÜR „FLÜCHTLINGE“ KAUFEN
    die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Stadt-soll-Wohnungen-fuer-Fluechtlinge-kaufen-4652c291-db9f-4cc2-a7dc-6cfe9a7d3b60-ds

    ++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++

    Berühmt-berüchtigte Syrer u. Taqiyya-Meister:
    Lamya Kaddor, Aiman Mazyek, Bassam Tibi

  317. #441 johann (04. Apr 2017 00:44)

    Neue Umfrage von INSA

    AfD nur noch bei 9 Prozent (vorher 11), Grüne unverändert 6,5

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    ……………..

    Befragte 2.033 vom 31.03.–03.04.

    representieren 80.000.000 Bürger ???

    ……………..

    Die LTW/BTW-Schlacht 2017 wird noch viele Opfer kosten.
    Lügen, Vertuschen, Drohen, Antifa-Anschläge …

    Die Blockparteien CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke/FDP
    samt MSM-Lügenpresse werden alles versuchen, um AfD aufzureiben.

    Wer spätestens jetzt nicht Einigkeit
    in der AfD zeigt,
    ist eigentlich ein Uboot des Systems und AfD-Bremsklotz

    Wenn die AfD 4,9% bekommte, dann knallt es.

  318. Die „Agape“ des Islams ist mörderisch.

    Die „Agape“ des Islams ist der maximale Selbstbetrug.

    Die „Agape“ des Islams ist gegen alles wirkliche Menschliche und wird nur von mordlüsternen Seelen als Form der Agape „gedacht“.

    Die sind Irre die Muslime !

  319. #440 nicht die mama (04. Apr 2017 00:39)

    #428 Bin Berliner (04. Apr 2017 00:14)

    Noch Fragen?

    Ja, ich.

    Was genau muss ich sagen, dass dieses Klientel sich wegsetzt?

    Wenn ich was sage, glotzen solche Leute immer nur empört und blasen die Backen auf.
    _____________________________________

    Die ich doch da gerne beantworten möchte…

    Es könnte durch aus daran liegen, dass ich:

    a) Ein sehr lauter Zeitgenosse bin, (da eine sehr kräfige Stimme.

    b) Durch mein nicht all zu filigranes Erscheinungsbild, dementsprechend von Schablonen – Köpfen, in die entsprechenden Schubladen gestopft werde. (was ich des Öfteren durchaus genieße)

    c) Das Richtige (in den Augen der Schwachköpfe, Falsche) Thema anspreche.

    d) Bisher mehr Glück hatte

    🙂

  320. OT
    Scheinbar haben einige Juden kein Vertrauen mehr in den Dampfplauderverein „Zentralrat der Juden“ und haben einen eigenen Verein gegründet.
    Jüdische Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

    In acht Punkten hat die Gruppe „WerteInitiative“ [dieser Verein] ein jüdisches Positionspapier zur Bundestagswahl 2017 zusammengestellt. Es soll demnächst den größten Parteien des Landes – CDU/CSU, SPD, Grünen, Linkspartei, FDP und AfD – mit der Aufforderung zugehen, dazu Stellung zu nehmen. Die Antworten sollen veröffentlicht werden und den deutschen Juden – ausdrücklich aber auch nichtjüdischen Interessierten – als Hilfe bei der Wahlentscheidung im September dienen.

    Das ist eine große Chance für die AfD. Ich denke mal, dass die AfD am israelfreundlichsten sein kann, da sie keine Rücksicht auf die antijüdischen Linken und Moslems nehmen müssen.

  321. #448 Heta (04. Apr 2017 01:05)

    Nochmal schöner.

    #295 Metaspawn:

    Diese Nagelpilzreklame ist in der Tat das Letzte. Warum wird das nicht unterbunden?

    Da hat ein fieser Algorithmus seine Finger im Spiel, die Fußpilzbilder werden nämlich immer unappetitlicher.
    _____________________________________

    Ist halt so…bringt Einnahmen..und hilft damit PI…also ekeln für die Gute Sache sozusagen.

    Augen auf und durch..

    🙂

  322. In diesem LIVE: Berichterstattungs Video kommt auch die infame Lüge der Bürlüner iSSlam_republik zur Sprache; St. Petersburg „Wäre keine Partnerstadt“…. Nach dem Anschlag in Nizza erstrahlte das Brandenburger Tor nämlich in den französischen Farben.

    https://www.youtube.com/watch?v=U3acxOOzyrc

    Was für Würmer !

    Erbärmliche Lügner !

    Schande !!!!!

  323. Nochmal zum Fußpilz zurück…wo seht Ihr den denn noch?

    Ich habe die Werbung gestern Morgen kurz mal aufblitzen sehen (Diese widerwärtigen Füßchen)

    …aber nun anscheinend dank der Pilzcreme, geheilt…somit nicht mehr all zu sehenswert.

    🙂

  324. Nichts ist so alt wie die AfD- Rede von vor 10 Tagen, sollte man meinen.

    Auch dachte ich nicht, daß ich mich nach meiner Schulzeit nochmal mit dem Thema: Politsche Rede befassen muß. Meine Nachlese mit 2 Reden zur Saarlandwahl.

    Schlimm, daß vernünftige Reden inzwischen öffentlich null Verbreitung mehr finden. Die Krux, die inzwischen verhängten Denk- und Berichtsverbote, angeordnet von ganz oben, durchgeführt von den öffentlich Schlechtlichen und ihren Erfüllungsgehilfen.

    Doch gewisse Vorbildfunktionen der beiden Vorträge könnten bei evtl. anstehenden Wahlen noch zum Tragen kommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=MZzD4WQ-Vjk

    https://www.youtube.com/watch?v=H7KwXPUWDlw

  325. #455 7berjer (04. Apr 2017 01:38)

    In diesem LIVE: Berichterstattungs Video kommt auch die infame Lüge der Bürlüner iSSlam_republik zur Sprache; St. Petersburg “Wäre keine Partnerstadt”…. Nach dem Anschlag in Nizza erstrahlte das Brandenburger Tor nämlich in den französischen Farben.

    https://www.youtube.com/watch?v=U3acxOOzyrc

    Was für Würmer !

    Erbärmliche Lügner !

    Schande!!!!!
    __________________________________________

    Absolut, es ist eine Riesensauerei.

    Im Grunde müßten sich jetzt die Russischen Mitbürger darüber beschweren.

    Die russisiche Community halt.

    Abwarten!

  326. #441 johann (04. Apr 2017 00:44)

    Neue Umfrage von INSA

    AfD nur noch bei 9 Prozent (vorher 11), Grüne unverändert 6,5

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    ————–

    Wenn sich die AFD jetzt zusammen rauft und auf dem Parteitag ein solides Bild abgibt, dann kann das noch bis September werden.

  327. Russland, die USA und Europa haben das gleiche Problem mit dem radikalen Islam.

    Wir sollten ihn gemeinsam bekämpfen!
    Nur gemeinsam können wir diesen Kampf gewinnen!!!

  328. #463 francomacorisano (04. Apr 2017 02:00)

    Russland, die USA und Europa haben das gleiche Problem mit dem radikalen Islam.

    Wir sollten ihn gemeinsam bekämpfen!
    Nur gemeinsam können wir diesen Kampf gewinnen!!!

    ____________________________________________

    Das ist wohl war..allerdings, wer ist denn Bitte WIR?

    WIR, dass einfach Volk? Oder meinen Sie die jeweiligen Regierungen, die allesamt bis auf einige Wenige, wirklich zu Ihrer Bevölkerung stehen?

    Ich würde auch gerne ein WIR haben, aber gerate da an meine Grenzen. So streuner ich Tag für Tag hier rum und bin für jegwelche Gedankengänge eines WIR, ganz Aug und Ohr…

  329. Die hetze gegen die AFD wirkt. Wen wundert das auch?
    Der normale, unentschlossene Wähler ist nicht PI leser. Der richtet sich nach dem was ihm vorgebetet wird, bei der Arbeit, Sportverein, MSM.
    13 Millionen schauen teilweise den Tatort, selbst dort Gehirnwäsche.
    Ich kenne so viele Menschen die mit der Politik nicht zufrieden sind, aber niemals AFD wählen, weil das das pure Böse ist.

    Die Meinung, natürlich durch die MSM, ist doch, das die AFD europafeindlich, demokratiefeindlich und ausländerfeindlich ist.

    Solange damit nicht aufgeräumt wird, kann sie niemals wirklich was ändern.
    Es wird den meisten hier nicht gefallen, aber zu Illner, Maischberger, Will und co müsste mal diese libanesische Migrantin und Kandidatin der AFD, die hier mal in einem Wahlwerbespot vorgestellt wurde.
    Oder dieser Regisseur? der mit Samad mal im Dialog war, der auch AFD wählt und selber Migrant ist.

    Ich denke das ist der einzige Weg. Vor allem würden diese Menschen auch nicht so mit Verachtung in den talks behandelt werden, weil ja selber Multikulti.

    Ich weiß, viele hier meinen das das der falsche Weg ist, das man sich nicht so “anpassen“ darf und lieber Höcke oder Petry in Sendungen schicken würden.

    Ist nur meine Meinung, aber wenn selbst Anschläge, Kriminalität, Erdogantürken usw kein umdenken bringen, dann muss man andere Wege gehen. Das heißt ja nicht das man von seinen Zielen Abstand nimmt.

  330. @#459 BossaNova (04. Apr 2017 01:52) :
    In BW war ja auch eine totale Krise. Aber die scheinen sich wieder geeinigt zu haben und es scheint zu laufen.
    Das gleiche muss die Gesamt-AfD auch schaffen.

  331. @ #462 topspinlop (04. Apr 2017 02:16)

    Ich kenne so viele Menschen die mit der Politik nicht zufrieden sind, aber niemals AFD wählen, weil das das pure Böse ist.

    Das sind genau die Leute, die die AfD erreichen muss. Die Linken und Noch-Bessermenschen erreichen wir nicht.
    Mein Argment ist immer:
    Die AfD kommt niemals an die Regierung. Aber indem man die AfD wählt, kann man Druck auf die Altparteien ausüben. Ohne diesen Druck machen die mit Masseneinwanderung, Euroenteignung, Energiewahnsinn, … so weiter und es wird immer schlimmer.

  332. OT (Nochmal wegen dieser Unsäglichen, Rassistischen, Peinlichkeit seitens unserer Führenden – Regierungsfaschisten/rassisten)

    Nach Explosion in St. Petersburg – Brandenburger Tor wird nicht in Russland-Farben angestrahlt

    Nach der Explosion in der U-Bahn in St. Petersburg ist die Anteilnahme groß. Das Brandenburger Tor wird allerdings nicht in den Farben Russlands angestrahlt. Die Begründung: Die russische Metropole ist keine Partnerstadt Berlins.

    Quelle RBB|24..(muss reichen)

    Ich bin fassunglos, aber es hat durchaus etwas sehr positives, vollkommenes Outing.

    Die Je suis..blablubbla – Maske, ist heute gefallen..Zum Vorschein kommt die Fratze, die Wir alle schon vermutet hatten.

    Wie rassistisch, vollkommen Menschen verachtend, ist das denn eigentlich?

    Diese Regierung ist das Allerletzte…Fahrt einfach zur Hölle!

  333. @#462 topspinlop (04. Apr 2017 02:16):
    Ich denke, es ist ganz gut „seriös“ wirkende Leute in die Talkshows zu schicken.
    Z.B. Meuthen oder Hampel von der Niedersachsen AfD. Oder Bystron von der Bayern AfD. Auch die Weidel. Leute die „bürgerlich“ wirken. Damit bekommt man die konservativen Wähler eher.

  334. @#461 francomacorisano (04. Apr 2017 02:00) :
    Wie wollen Sie mit den linksgrünen Islamfans in der EU(die immer noch die absolute Macht haben) und in den USA ein vernünftiges Bündnis schließen?

  335. @#460 bet-ei-geuze (04. Apr 2017 02:00) :
    Die AfD wurde auch bewußt in Abgrenzung zum Merkel-Wahl-und Klatsch-verein CDU gegründet.
    Deshalb gibt es in der AfD (zu Recht) eine Aversion gegen zuviel Parteidiktatur wie in der CDU. Deshalb ist jeder Vorsitzende, der zuviel einsame Entscheidungen ohne die Basis zu fragen trifft, automatisch umstritten.
    Das war bei Lucke so und das ist bei Petry so.
    Die AfD braucht einen Vorsitzenden, der innerhalb der AfD versöhnt, statt zu spalten, der der AfD-Basis das Gefühl gibt, dass sie zu entscheiden hat und nicht die „Promis“.

  336. Die widerliche FakeNews_Media der NWO, zB. BBC und CNN haben noch eine Stunde nach dem Terroranschlag orakelt, ob es nicht ein Insidejob der „Putinadministration“ gewesen wäre, um von ihrer geliebten „massiven“ Anti_Putinbewegung in Russland abzulenken.

    Soweit die mediale MuschiMützen_Aktivist_innen- Fraktion.

    Pfui !

  337. In Focus Online das übliche relativierende und beschwichtigende Geschwätz:

    Bei einem Terroranschlag in St. Petersburg sind mindestens elf Menschen getötet worden. Trotz der schrecklichen Attacke gingen offenbar viele Menschen in der russischen Stadt schnell wieder zur Tagesordnung über. Was hinter dem Attentat stecken könnte? Viele scheint es nicht zu interessieren.

    Natürlich darf dabei auch ein plumper Versuch der Dschihadisten-Reinwaschung und Ablenkung nicht fehlen:

    Kruglow selbst findet es sehr seltsam, dass sich niemand zu der Bombenexplosion bekannt hat. „Ich habe nicht den Eindruck, dass da Terroristen am Werk waren, die agieren anders“, argwöhnt der Geschäftsmann: „So eine Tat nutzt vor allem den Politikern.““

    (Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-st-petersburg-das-erste-mal-erlebt-krimonologie-professor-vermutet-dass-es-eine-konkrete-warnung-gab_id_6887232.html)

  338. #467 NieWieder (04. Apr 2017 02:31)

    Da war nur zig-mal: ‚Frau Doktor Petry‘ Geschrei. Was soll’n deer Scheixx, wer als Hinterbänkler so mit der eigenen Parteivorsitzenden spricht, ist in meinen Augen kein bisschen besser als jeder dahergelaufene antifantile Dumpfaktivist. Gerade älteren Konservativen, sollten doch auch in Takt und Umgang etwas feinere und souveränere Mitteilungsarten möglich sein.

    Gut, das schaff‘ ich auch nicht immer aus dem Stand, aber dafür steh‘ auch nicht da am Pult, und bestimmte Regeln müssen sein, sonst können wir auch gleich den Stil einiger Schlägerparlamente aus für uns unvorbildhaften Staaten übernehmen.

    Man darf gerne frech sein, aber bitte freundlich frech! sagte mir mal jemand.

    (mir fällt dazu gerade nur Königer ein) Und das in Weinböhla, war weder frech noch intelligent, es war einfach nur dumpf und herabsetzend. Wenn das die Art und Weise de r künftigen AfD sein soll innerparteiliche Diskussionen zu führen, dann können wir das getrost vergessen.

    Wir haben den Grünen einiges voraus hoff‘ ich doch: Erfahrung, Überblick, Urteilskraft ohne diese Flausen im Kopf, Vorausschau Verantwortung, Disziplin, Loyalität, ethische Grundsätze und u.v.a.m.

    Eine Partei ist nicht nur eine Partei, sie besteht aus vielen Mitgliedern, Spektren und Facetten. Im Idealfall arbeiten sogar alle zusammen wie es jeder halbwegs gut funktionierende Organismus tut.

    Der rechte Lungenflügel ist ja auch nicht permanent damit beschäftigt dem linken die Luft abzudrehen. Der Vergleich mag hinken, aber bitte, bevor hier vorschnell alle Stäbe über jemanden gebrochen werden, bitte erstmal auf zehn zählen…, linker und rechter Lungenflügel zusammen langsam tief durchatmen. Dann sehen wir weiter.

    (Dies betrifft auch einige Kommentare hier, nicht speziell in diesem Strang sondern ganz allgemein, ist aber nur die Meinung eines eher einfach gestrickten Zeitgenossen.)

    https://www.youtube.com/watch?v=uACxdy54SKI

    https://www.youtube.com/watch?v=6LvBc6BbuEQ

  339. Wer andere zum Lachen bringen kann, muß ernst genommen werden; das wissen alle Machthaber.

    Werner Finck

  340. @ #471 NieWieder

    Die Linksgrün_Innen in der EU werden mit dem Islam noch ihre „helle Freunde“ bekommen, wetten?

    Vor allem bei den Themen Familie, Gender, Homosexuelle, Frauenrechten, Drogenfreigabe, westlicher Lebensstil, …

  341. #479 bet-ei-geuze (04. Apr 2017 03:26)

    .. und damit mein‘ ich ausdrücklich nicht die Freundlichkeit etwaiger Taqyyia- SpezialistInnen.

  342. @#481 francomacorisano (04. Apr 2017 04:00) :
    Die linke A..er werden mehr Sozialarbeiter, mehr Geld, mehr Betreuer für ihre islamischen Schützlinge fordern. (D.h. für ihren Anhang viele viele Posten und Pöstchen.)
    Sie werden aus den Multi-Kulti-Vierteln ausziehen und ihre Kinder auf andere Schulen schicken.
    Und sie werden sich im Zweifel für die Moslems entscheiden. (Siehe die „Frauenrechte“ bei Köln. Oder die Unterstützung von Schwulen bei Angriffen durch Moslems.) Das ist dann eine Chance für die AfD.
    Und erst dann, wenn ihre Wahlergebnisse sinken, werden sie sich etwas „überlegen“ (was natürlich auch wieder Schwachsinn sein wird).

  343. @ #476 bet-ei-geuze (04. Apr 2017 02:55) :
    Ich fand die Rede auch etwas zu „pathetisch“. Ich denke, etwas mehr Pragmatismus täte ihm gut.
    Ich finde generell, dass die AfD wenigsten bis zur Bundestagswahl wenigstens nach außen hin Frieden halten muss.
    Wenn es denn sein muss, sollen sie sich nach der Bundestagswahl streiten.

  344. Ich denke allgemein, die AfD muss eine Politik zwischen Pragmatismus und deutlicher Opposition betreiben.
    Ein gutes Vorbild ist vielleicht Franz Joseph Strauß.
    Diue CSU unter ihm war in einer Koalition mit Kohl und war gleichzeitig dessen größte Opposition.
    Ich denke, dass muss die AfD auch machen: Sie muss einerseits die Regierung klar und deutlich und teilweise auch deftig angreifen. Gleichzeitig aber auch pragmatische Politik machen, die sich positiv auf die Bürger auswirkt.
    Sie darf keine Fundamentalopposition machen. Sie darf sich aber auch den Herrschenden anbiedern (wie z.B. die FDP).

  345. „Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.“ [DIE WELT, 23. September 1974]

    Franz Josef Strauß

  346. Das Schlimme ist, dass wirklich ein Gewöhnungseffekt einsetzt, weil alle paar Wochen plötzlich „tragische Ereignisse“ stattfinden, die einfach so wie die Nacht über die Welt kommen…

    _______________________

    Hier noch einmal der Artikel aus der Berliner Zeitung zum Aufregen und Fremdschämen:

    Nach Anschlag: Brandenburger Tor ohne die Farben Russlands

    Berlin –
    Nach dem Anschlag in der U-Bahn von St. Petersburg sollte das Brandenburger Tor am Montagabend nicht in den russischen Nationalfarben angestrahlt werden. Das sagte ein Senatssprecher der Deutschen Presse-Agentur. St. Petersburg sei keine Partnerstadt von Berlin, hieß es zur Begründung. Davon solle nur in Ausnahmefällen abgewichen werden.
    Nach Anschlägen wie etwa in Paris, Brüssel, London, Istanbul (Partnerstädte von Berlin), Nizza und Jerusalem war das Berliner Wahrzeichen in Solidarität mit den Betroffenen in den Nationalfarben der jeweiligen Länder angestrahlt worden. Nach dem Massaker eines islamistischen Attentäters in einem Schwulen-Club in Orlando in Florida mit rund 50 Toten im vergangenen Sommer war das Brandenburger Tor in die Regenbogenfarben der Schwulenbewegung getaucht. (dpa/bb)

    (Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/berlin/nach-anschlag–brandenburger-tor-ohne-die-farben-russlands-26303748)

    ___________________________

    Bei uns in der Marburger Gegend trat am 31. März Frauke Petry auf. Hier ein klitzekleiner Artikel, der es schafft, unter anderem fünfmal das Wort „bunt“ unterzubringen:

    http://www.mittelhessen.de/lokales/region-marburg-biedenkopf_artikel,-Aufstehn-gegen-Rassismus-_arid,906559.html

  347. #492 Lucky_Luke (04. Apr 2017 06:32)
    Das Schlimme ist, dass wirklich ein Gewöhnungseffekt einsetzt, weil alle paar Wochen plötzlich “tragische Ereignisse” stattfinden, die einfach so wie die Nacht über die Welt kommen…
    —-

    Das ist zum Teil auch gut so. Sonst könnte man sich zu Hause einschließen
    Ich fliege am WE nach Israel
    Dort leben die Menschen in permanenter Gefahr von Anschlägen oder Kriegerischen Angriffen
    Die Israelis sind gut drauf
    Lachen, tanzen,feiern, sind offen
    Aber wachsam und wehrhaft – das fehlt uns in Deutschland komplett

    Zu ihrem zweiten Part bezüglich Beleuchtung Brandenburger Tor
    Das war abzusehen, da der Konflikt und das Russland Bashing zu extrem ist
    Wäre ein wirklich tolles Signal gewesen
    Aber soviel Größe haben die Regierenden nicht
    Andererseits , bei jedem islamischen Anschlag auf der Welt das Brandenburger Tor beleuchten hätte was
    Am besten nur Samstags .dann alle Länder im Wechsel
    Das wäre eine klasse Discobeleuchtung.bei der Zahl der Anschläge ging de Wehsel im Sekunden Tackt

  348. #475 ich2 (04. Apr 2017 02:40)

    Endlich trifft mal einer den Nagel auf den Kopf.

    Danke für die Bemerkung.

  349. #496 katharer (04. Apr 2017 06:58)
    #492 Lucky_Luke (04. Apr 2017 06:32)

    Das Schlimme ist, dass wirklich ein Gewöhnungseffekt einsetzt,
    —————————-
    Das ist zum Teil auch gut so.
    ….
    Lachen, tanzen,feiern,

    Der Gewöhnungseffekt hat aber einen anderen biologischen / anthropologischen Zweck. Mißbrauchen Sie ihn nicht, indem sie NUR lachen, tanzen feiern. Sie sollen Ihren wachen Verstand für die Analyse der ernsten Lage behalten. Dies ist Krieg und der Feind sitzt nicht nur da draußen vor der Stadtmauer. Wir haben ihn auch nicht nur räumlich unter uns, und nicht nur vermummt oder versteckt, sondern auch ununterscheidbar in Sprache, Aussehen und Habitus, und auch noch in fast allen Machtpositionen. Das wäre ein Thema für einen neuen Band aus der Reihe der Bücher vom Zauberlehrling. Denn dieser Feind übt auch Hexerei auf die Arglosen aus und wandelt seine Gestalt. Eigentlich doch genug Nüsse zu knacken für Sie – denn unsere Profis, die Wächter in den Diensten und unter Waffen scheinen ja aufgegeben zu haben oder ratlos zu sein.

  350. #466 topspinlop (04. Apr 2017 02:16)
    Die hetze gegen die AFD wirkt. Wen wundert das auch?
    Der normale, unentschlossene Wähler ist nicht PI leser. Der richtet sich nach dem was ihm vorgebetet wird, bei der Arbeit, Sportverein, MSM.
    13 Millionen schauen teilweise den Tatort, selbst dort Gehirnwäsche.
    Ich kenne so viele Menschen die mit der Politik nicht zufrieden sind, aber niemals AFD wählen, weil das das pure Böse ist.

    Das ist leider das Problem
    Die allermeisten wissen gar nicht was passiert
    Habe letzte Woche mit einem Diskutiert. Stellte sich dann heraus das er AFD Wähler ist.Aus Protest.Der hätte keine Ahnung was wirklich abgeht
    Wüste nichts von den täglichen Vergewaltigungen,von den Islamisten usw
    Hab ihn erst einmal diverse Internetseiten und die JF empfohlen

    Letztens eine Frau im Bistro geredet.Die regte sich über die Lügenpresse auf
    Man kann denen nicht vertrauen usw. Wow, dachte ich. Mal eine Frau die wach ist
    Die wollt zu allen Parteien zu Wahlveranstaltungen , zuhören und nachfragen
    Hab das Gespräch auf Trump und AFD gebracht
    Da ist die komplett ausgerastet
    AFD , geht gar nicht . Frauen am Herd usw usw
    Alle Argumente der Lügenpresse.Komplett gehirngewaschen
    Die wurde richtig hysterisch als ich ihr das tatsächliche Frauenbild der AFD erklären wollte
    Ich hab dann nur gesagt wenn Sie nicht bereit ist offen und ohne Vorurteile zuzuhören braucht Sie auch nicht auf eine Parteiveranstaltung
    Sie würde genau die Argumente nutzen die ihr von der Presse eingesetzt werden
    Genau das was Sie vorher beklagt hatte
    Keine Chance

  351. Die russischen Opfer sind zweitklassig wie die Einheimischen drittklassig sind. Ob eine Stadt eine Partnerstadt ist oder nicht, hat damit nichts zu tun. Aber das ist Deutschland, wie es leibt und lebt. Immer total daneben.

  352. #51 lorbas (03. Apr 2017 16:02)

    Russland wurde in den vergangenen Jahren immer wieder von Terroranschlägen erschüttert. … 129 Geiseln werden getötet: zwei durch Schüsse, die übrigen durch das Narkosegas der Sicherheitskräfte. …

    Das fand ich damals gruselig. Die toten schwarzen Hexen fand ich zwar gut, aber das Vorgehen und das Kampfmittel und die Inkaufnahme der unschuldigen Opfer hatten schon was Unheimliches. Mittlerweile würde ich das sogar befürworten und hoffen, daß es als Opfer dieser vergleichsweise sanften Tötung mich (und dafür jemanden anderes von uns nicht) zuerst erwischen würde – gesetzt den Fall, es gehen genügend von den Bestien dafür mit drauf oder werden ausreichend von uns dafür gerettet. Unter Umständen würde ich meinen eigenen Tod auch gegen nur eine einzige Bestie akzeptieren, denn jeder von denen trägt ja den Auftrag zur Tötung VIELER in sich.

  353. #428 Bin Berliner (04. Apr 2017 00:14)

    UNGLAUBLICH:

    Da sitze ich am Nachmittag, Kaffee – schlürfend,in einer Konditorei und tausche mich telefonisch mit einem guten Bekannten über die Zustände in diesem Land aus…

    Erwähne,u.a. das ein umF/MUFL pro Jahr ca. 60.000.- EUR kostet, aber ein deutsches Kind nur 3.500.- EUR erhält..und schwupps, steht eine deutsche, blonde,kurzhaarige etwas ältere Öko – Hässlette auf und setzt sich 4 Tische weiter weg.

    Noch Fragen?
    ————————-
    So ähnliches habe ich auch erlebt an einem Bahnhof auf der Bank sitzend und ich kam mit einer Frau ins Gespräch über die Situation in Deutschland. Sie zog ein Buch heraus und fing an zu lesen und lachte dabei sehr gekünstelt.
    Nach ihrem Aussehen vermutlich eine „Grüne“.

  354. katharer 07:19
    „Keine Chance“

    Ich bestätige,
    indoktriniert bis über beide Ohren
    und vollkommen unwissend.

    Diese Woche abgeglittene Telefonate mit:
    . Bank-Filialleiter
    . Bank-Beraterin
    . Geschäftsführerin eines Lieferanten

    ja, a b e r . .

  355. https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisistan

    Zitat von eben dort:

    Kirgisistan ist seit der Islamisierung im 10. bis 19. Jahrhundert bis heute vorwiegend muslimisch geprägt.[20] 75 % der Einwohner sind heute sunnitische Muslime der hanafitischen Rechtsschule.[21] Auch die im Land lebenden Minderheiten der Uiguren, Dunganen und Usbeken sind in der Regel Muslime. Besonders seit der staatlichen Unabhängigkeit erleben die Religionsgemeinschaften, insbesondere der Islam, wieder eine Art Renaissance.[22] Kirgisistan sieht sich in letzter Zeit zunehmend auch mit dem Wirken von muslimischen Fundamentalisten konfrontiert.[

  356. #502 Freya- (04. Apr 2017 07:56)

    Anschlag in St. Petersburg

    „Trump bietet Putin bei Jagd auf Täter seine Hilfe an…“
    ——————————————————–

    ….und die Muster- €uropäer_innen bieten Putin, „ein Stück weit“ Krokodilstränen feil.

  357. Nach Anschlag in Sankt Petersburg

    Brandenburger Tor wird nicht angestrahlt.

    Nach Anschlag in Sankt Petersburg: Brandenburger Tor wird nicht angestrahlt

    Nach Anschlägen wurde das Brandenburger Tor zuletzt immer wieder angestrahlt. Nach der Attacke von Sankt Petersburg soll das jedoch nicht geschehen. Die Begründung der Senatskanzlei wirft Fragen auf.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/brandenburger-tor-wird-nach-anschlag-in-st-petersburg-nicht-angestrahlt-a-1141722.html

    Sind tote Russen weniger wert ?

  358. Leider wie so oft, habe ich mal wieder Recht behalten. Schon zur Jahrtausendwende hab ich vorhersagt, dass Russland sich ein massives Sicherheitsproblem mit seinen gesamten ehemaligen Sowjetrepubliken im Süden, ausgenommen Armenien und Georgien durch Nichthandeln heranzüchtet. Im Grunde genommen gehören sämtliche ehemaligen Sowjetrepubliken besetzt, da sie,wen man nicht handelt, ausnahmlos ALLE in Richtung Wahabismus kippen werden.

  359. #508 cherub

    Das Land hieß im Deutschen immer „Kirgisien“, bis irgendwelchen politkorrekten Bessermenschein einfiel, die deutsche Bezeichnung dem Eigennamen anzugleichen. Ich sehe keinen Grund, die bisherige deutsche Benennung aufzugeben.

  360. #506 der neue alte

    Das dürfte psychologisch zu erklären sein: Diese Leute haben schiere Angst, wissen das aber nicht, und halten um alles in der Welt am Trugbild fest, das ihren Alltag erträglich macht. Da stört jeder, der die Wirklichkeit nahebringt!

  361. #514 alles-so-schoen-bunt-hier (04. Apr 2017 08:36)

    Ich war, bin und halte an dem denkerischen Ergebnisgewinn fest, dass geographische Benennungen in der eigenen Sprache phonetisch machbarst nahe an die DORTIGE Landessprache angepaßt werden. Das begrenzt etwaige Anfallversuche von Erweiterungswahnen (Eroberungswahnen) signifikant und vermeidet künstliche Missverständnisse, wenn ich etwa mit einem Russen über „MOSKAU“ rede, statt über „MOSKWA“ …. denn ein „MOSKAU“ ist nur hirnerweiterungsevident und nicht real.

    Dazu kommt, dass ein „MOSKAU“ den Russen in seinen berechtigten patriotischen Gefühlen beleidigen könnte …. Will ich das ? Nein, will ich nicht !

  362. Ach waren das noch schöne Zeiten als der Frühling sein blaues Band völlig islambefreit durch die Lüfte wehen liess.

    Heute sieht es da etwas „weltoffener“ aus.

    Islam lässt sein blut´ges Band
    täglich flattern um die Erde.
    Süsse, wohlbekannte Suren hat der Imam schon genannt.
    Dumme jauchzgen schon: „Willkommen!“
    Horch von fern eine Bombenknall,
    Islam, ja Du bist´s,
    Dich hab ich vernommen.

  363. SYRER AIMAN ZWECKLOS LÜGT:

    HAT NIX MIT ISLAM ZU TUN! ISLAM IST FRIEDEN!

    HASS GIBT ES ÜBERALL! MEHR KAMPF GEGEN RECHTS!

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account ataimanMazyek vor 11 Stunden

    „Unsere Solidarität + unser Mitgefühl mit den Menschen und Opfern von #StPetersburg – Gemeinsam gegen Hass, Extremismus und Intoleranz“

    TAQIYYA-MEISTER AIMAN ZWECKLOS:

    „…wir sind übrigens Verfassungspatrioten und keine Opferrollen-Reiter:)“

  364. OT

    AYDAN UNNÜTZ – FAN DES MALIK SHULZ

    Aydan Özoguz hat retweetet
    Auswärtiges Amt?Verifizierter Account atAuswaertigesAmt 29. März

    #ZusammenhaltStärken: AM atsigmargabriel, StM atoezoguz + BM #deMaizière treffen #Türkei-stämmige deutsche Politiker.

    Aydan Özoguz hat retweetet
    #NichtEgal? atNichtEgal_yt 27. März

    Staatsministerin atoezoguz berichtete uns im Rahmen eines Schülerworkshops von ihren Erfahrungen mit Hass im Netz.
    youtu.be/ulJkhpjNmMg
    https://twitter.com/oezoguz?lang=de

  365. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass wir gerade den Beginn eines Religionskriegs erleben. Erdogan und seine Komplizen müssen das gar nicht erst als Drohung aussprechen, die Destabilisierung Europas ist mE bereits in vollem Gange.

  366. #@ 517 archijot@gmx.de (o4.April 2017 09:13)

    „Horch von fern ein Bombenknall..“

    Horch von fern – ein Hörnerschall..
    Das ist Lützows Wilde Verwegene Jagd ..:-)

  367. STEINBEISSER-SCHMALLIPPE: Das Wort Terror ist mir unbekannt. Islam ist Frieden!

    3. April 2017

    Bundespräsident Steinmeier zu den Geschehnissen in St. Petersburg:

    „“Mit Entsetzen und Trauer verfolge ich die Nachrichten aus St. Petersburg, wo ein zur Explosion gebrachter Sprengsatz zahlreiche Tote gefordert hat. +++Noch sind die Hintergründe der Tat nicht geklärt.+++ Unsere Gedanken sind bei den Menschen in Russland. Unser besonderes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. Ich wünsche den Verletzten rasche Genesung.““
    bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/04/170403-Explosion-Russland.html
    (Hervorh. d. mich)

    Europa vor Brexit: Steinmeier und Gabriel auf Europa-Mission
    heute.de/brexit-steinmeier-und-gabriel-auf-europa-mission-46903544.html
    vor 2 Stunden – Zwei Antrittsbesuche, zweimal geht es um die Zukunft Europas und immer auch um den Brexit: Heute will der neue deutsche Bundespräsident …
    STEINMEIER – Nachrichten und Themen
    tagesschau.de/thema/steinmeier/
    Selbstbewusst, leidenschaftlich und ansteckend gut gelaunt – Steinmeier hat den Rollenwechsel vom Diplomaten zum neuen Staatsoberhaupt auf Anhieb …

  368. wissen das aber nicht, und halten um alles in der Welt am Trugbild fest, das ihren Alltag erträglich macht. Da stört jeder, der die Wirklichkeit nahebringt!

    Auch die fallen eines Tages aus der Matrix raus.

    Und dann gibt es nur noch die Wirklichkeit.

    Schrecklich und gross

    (Das Boot)

  369. Feiges Merkel-Regime

    Warum solidarisiert sich Berlin nicht mit Sankt Petersburg?

    In Russland findet man keine Stadt, die so deutsch ist wie Sankt Petersburg. Auch findet man in der Russischen Föderation keine Stadt, die so europäisch ist wie Sankt Petersburg. Genauso findet man keine Stadt, die unter den Deutschen so gelitten hat wie Leningrad. Warum solidarisiert man sich also nicht mit Sankt Petersburg?

  370. Die wurde richtig hysterisch als ich ihr das tatsächliche Frauenbild der AFD erklären wollte

    Die Volkstod-Trulla hat halt Angst, dass sie ihre ganzen Abtreibungen dann nicht mehr vom Staat bezahlt bekommt.

  371. Die perverse Russenfeindlichkeit des Merkel-Regimes
    Jetzt für die ganze Welt offensichtlich.

    In der Stunde der Not fallen ihre Masken.

    Denn diese sind immer die Stunden der Wahrheit.

  372. Sind tote Russen weniger wert ?

    Für die Faschos in Berlin : Ja

    Man will ja kein falsches Zeichen in die Ukraine zu den Kameraden senden.

  373. Trump bietet Putin bei Jagd auf Täter seine Hilfe an

    Hier sitzen die Füchse in ihrem Bau :

    Saudis
    Kataris
    Berlin

  374. Nachtrag zu @ 346 Ger (03.April 2017 22:05)

    Ich muss hier mal etwas zu obigem Kommentar von mir richtig stellen.
    Natürlich stehe ich voll und ganz zu dem was ich dort geschrieben habe.
    War aber auch ziemlich in Rage, so könnte doch eine Passage falsch rüber kommen.
    Es sollte nicht heißen, dass ich alle Schwarzen automatisch als Verbrecher einstufe. War von mir eher als Aufzählung gedacht. Weiß natürlich dass nicht jeder Afrikaner automatisch ein Verbrecher ist.
    Diese Richtigstellung liegt mir am Herzen.
    Alles andere bleibt !

  375. Die deutsche Regierung hat sich mit jenen Terroristen solidarisiert

    und finanziell unterstützt, die Russland in Syrien bekämpft und

    vermutlich für das Attentat in St. Petersburg verantwortlich sind.

  376. #@ 387 Orwellversteher (03. April 2017 23:06)

    Was ist denn das für ein Geschwurbel ?
    Nee, der „werte Herr“ wollte genau das sagen, was in dem Text steht.
    Im Großen und Ganzen ist er doch recht klar, oder ?
    Das braucht nichts hinein-gedeutet werden.

  377. #535 Drobo

    Sehe ich genauso.

    Islamistische, bombenlegende Freiheitskämpfer hier- islamistische, bombenlegende Freiheitskämpfer da.

    Einen Unterschied kann ich nicht erkennen.

    Sind die west-europäischen Attentäter „Mudjaheddin“? Oder böse Salafisten, im Gegensatz zu den guten Salafisten?

  378. Dienstag, 4. April 2017
    Partner der Mörder

    Berlin war Reichshauptstadt. Berlin war Hauptstadt des Bösen. Berlin ist Hauptstadt der Willkommenskultur. Also fühlt sich, zumindest die berliner Regierung, der Ideologie der Mörder näher als den Ermordeten.
    Oder wie soll man das gemeinsame Gedenken mit Moslems verstehen? Also das gemeinsame Gedenken an jene, die durch Moslems ermordet wurden. Ein Regierender Bürgermeister gedenkt zusammen mit den Gesinnungsgenossen Mohammeds. Aber er sitzt ja auch in einer Regierung mit jenen, die Lenin und Stalin gedenken.

    Und nun verweigert ausgerechnet dieses Berlin das angemessene Gedenken an den Anschlag in St.Petersburg. Bei jedem Anschlag wurde das Brandenburger Tor in den Farben des betroffenen Landes angestrahlt. Aber bei der europäischsten russischen Stadt verweigert man sich dieser Geste. Petersburg sei keine Partnerstadt von Berlin. Erbärmlicher geht es wohl kaum noch.

    Wieso wurde Petersburg nicht umgehend zu dem gemacht, was sie nicht ist – zur Partnerstadt? In einer Geste des Mitgefühls etwa, auf das sich die Willkommenskultur so viel einbilden tut. Aber Mitgefühl mit den Opfern von Moslems ist nicht ihr Ding. Zumindest nicht, wenn Moslems ermorden. Dann gibt man sich in der Hauptstadt Gutdeutschlands tolerant und beschützt die Ideologie jener Täter.

    Warum wurde überhaupt ein dermaßen kläglicher Verwaltungsgrund angeführt? In einer Stadt, in der man für Flüchtlinge alle Vorschriften gerne für nichtig erklärt, beruft man sich auf eine Vorschrift. Allein, dass man den Gedanken überhaupt hatte, verrät die ideologische Verbandelung mit der Ideologie, der die Mörder frönen, wenn sie hacken, stechen und bomben.
    Aber St.Petersburg kann auf die Freunde des Islams in Berlin ganz gut verzichten. Russland weiß, wie man mit dem Islam umgehen muss. In Moskau existiert noch so etwas wie Instinkt für die eigene Macht und seine natürlichen Interessen. Man weiß, wie man jenen begegnet, die als Eroberer kommen.

    In Berlin dagegen kann man Moscheen nach Suren benennen, die zu Mord und Totschlag auffordern. Keine Institution geht dagegen vor. Man beachtet sie nicht mal. Man ist ja gut. Gut bis zum letzten Atemzug.


    Denn Moslems sind die ideologischen Partner der Mörder. Sie beten den gleichen Gott an und vergöttern den gleichen Propheten. Sie haben in Berlin womöglich einmal die Mehrheit. Da ist es besser, man hat diese Partner zum Partner. Auf eine Partnerschaft mit Petersburg kann man verzichten. Und auf das angemessene Gedenken hat man ja schon bei den eigenen Bürgern verzichtet.

    http://www.die-verheerung-europas.de/tagebuch-2017-04#04_04_2017

  379. #536 Ger (04. Apr 2017 11:12)

    Was ist denn das für ein Geschwurbel ?
    —————————————
    Lesen Sie meinen Zwist mit Thomas doch mal weiter. Ich denke nicht, daß Sie mit dem einverstanden sind, was Thomas aus Ihrem Text rausliest: daß alle Menschen eigentlich gleich sind und zu uns leider nur die Verbrecher kommen. Das wäre die Eine-Menschheit-von-Gleichen-Lehre. Würden Sie dem zustimmen, dann wären Sie Multikulturalist und Antirassist bis zum Verbot des Wortes „Neger“, was in meiner Welt erstmal nichts anderes bedeutet als „Schwarzer“ – und ja, ich gebe zu, daß ich glaube, so eine Eigenschaft könne man mit den Augen erkennen. Oder was hat Shakespeare dann in Othelo gesehen, oder Cinthio („Un Capitano Moro“) – waren die alle augenkrank?

    Für mich war es mal eine bewußte Entscheidung, mit alten Büchern klarkommen zu wollen, weswegen ich auf Wortherkunft Wert lege und mich zur mentalen Ressourcenschonung dann lieber an eine jahrhundertealte Bedeutung halte als an irgendwelche inszenierten Moden, denen man kaum mehr hinterherkommt. Oft kann man gerade an den alten Wörtern lateinische und griechische Wurzeln erkennen und sich so selbst Bedeutungen erschließen. Und wo das nicht der Fall ist, lernt man beim Nachschlagen umso mehr.

    Aber genau das mögen die Hexer von der NWO nicht, und ihre Rechtschreibreformer. Die wollen nicht nur Gleichmacherei und Kontrolle über die Sprache und somit das Denken, die wollen die Leute auch mit ihren ständigen Reformen und Verboten (etwa PC) herumhetzen und verwirren, damit sie keine Ruhe zum Nachdenken finden.

  380. #409 WahrerSozialDemokrat (03. Apr 2017 23:44)

    „Morgen ist es schon eine nachhaltige Nachricht von gestern, von der niemand mehr was weiß…“

    Na ja, im DLF ist das schon noch Thema gerade gewesen. Aber schon etwas am Rande – denn weit wichtiger scheint den Propagandisten die Inhaftierung des der Terrorunterstüzung und Volksverhetzung verdächtigten Türken Yücel.
    Ach gotogott, der Arme! Bis zu 5 Jahren Untersuchungshaft drohe dem nun in seinem Heimatland, barmt der DLF.

    Wie lange sitzt die Zschäpe gleich noch in U-Haft und was wird ihr vorgeworfen…? Genießt die übrigens diplomatischen Schutz durch Reichsbürger…?

    .

    #417 earlofduke90 (03. Apr 2017 23:51)

    „Der Musel auf dem Bild könnte wirklich nur zufällig vor Ort gewesen sein.

    Warum?

    Ein islamischer Bombenleger, der sich ohne Gegenwehr und ganz aus freien Stücken stellt, ist schon reichlich ungewöhnlich.“

    Ja.
    Auch wenn Terroristen weit überwiegend Mohammedaner sind und der Mohammedismus zweilsfrei eine Gewaltideologie ist sollte man sich hüten, hier blindlings zu pauschalisieren.
    Man regt sich ja auch zu recht drüber auf, wenn AfDler oder Pegida-Teilnehmer pauschal als tumbe Fremdenfeinde hingestellt werden, auch wenn es unter denen ganz sich eine Anzahl solcher geben wird. An andere Vergleiche aus noch düsteren Zeiten braucht man da gar nicht zu erinnern.

    Denn natürlich gibt es auch Mohammedaner, die ihrer „Religion“ eher lau folgen, womöglich auch nur wegen der Familie oder aus Gewohnheit noch dabei sind.

  381. Leider wird das auch von Putin nur als Terrorismus angesehen und hat nix mit Islam zu tun. Stattdessen werden Moscheen in Moskau eingeweiht.

    Russland hat 15% Moslems und steigend, während Russen zu wenig Kinder machen. Wenn Russland den Islam nicht bald verbietet und die Moslems vom Islam abschwören, dann wird es Mitte/Ende dieses Jahrhunderts übelste Bürgerkriege in Russland geben.

  382. #428 Bin Berliner (04. Apr 2017 00:14)

    Das war doch ein netter Zug von der.
    Würden sich Linksgrüne immer fernhalten, wenn’s für sie brenzlig werden könnte – insbesondere von Wahlurnen und Talkshowrunden – wäre die Welt „ein Stück weit“ angenehmer.

  383. Gerade eben (13.15 Uhr) ist die Anleuchterei des Brandeburger Tors übrigens Thema im DLF.
    OB Müller kam nicht gut weg dabei und alle hier genannten Argumente wurden auch da genannt.

    Ich halte von derlei Symbolik nicht viel, aber wer einmal damit anfängt muss sich fragen lassen, warum es dann nicht fortgeführt wird…
    Mich hätte übrigens nicht gewundert, hätte der OB das Tor nicht in russischen Farben anstrahlen lassen, sondern – wegen der zu 500% ganz sicher (jaja…) vom Klimawandel ausgelösten – Schlammlawine in den Farben Kolumbien beleuchtet worden wäre.

    Hatte dieser OB wohl auch vor, aber für die Kolumbienflagge fehlte die Programmierung der Lichtwerfer…

  384. #543 Spezialkraft (04. Apr 2017 12:45)

    „Russland hat 15% Moslems und steigend, während Russen zu wenig Kinder machen“

    Nein, nicht die Russen machen zu wenig Kinder sondern die Mohammedaner zu viel. Das ist ein Unterschied.

  385. #@541 Orwellversteher (04.April 2017 12:26)

    Ok. Das sehe ich genauso wie Sie !!

    Danke für den Text (meine ich ernst).

  386. Was wäre wohl gewesen wenn unter den Opfern
    Schwule,Lesben und Transen auf dem Weg zur Loveparade gewesen wären?Ganz Germoney in Trauer!
    So waren es halt nur pöse,rächte Putinwähler!
    Hoffentlich greift Putin mit aller Härte durch.

  387. Wie gabs einen Anschlag? Bei SPON steht dazu nix, statt dessen Syrien, Steinmeier und Yücel auf den Top 3. Sicher fake news das mit dem Anschlag.

  388. #357 Verdandi (03. Apr 2017 22:26)
    #346Ger

    Ja.
    Russland ist Europa. Die USA sind es nicht.
    ________

    Da sich nationen über menschen (genetik) definieren und nicht die geographische lage, ist diese aussage kompletter unsinn.
    es sei denn sie glauben (wie die gutmenschen) ein pass oder der wohnort setzen millionen jahre evolution ausser kraft.

  389. #423 Thomas116 (04. Apr 2017 00:00)
    “#387 Orwellversteher (03. Apr 2017 23:06) ”

    Natürlich sind alle Menschen gleich….
    __________

    Ist das wirklich ernst gemeint? Man könnte auch behaupten alle Autos sind gleich und das wäre nicht annähernd so abstrus, da Autos bei weitem nicht so kompliziert sind wie der menschliche Organismus.

  390. f…e merkel beweist mal wieder was für eine jämmerliche gestalt sie ist—eben evangelische, sozialistische pastorentochter kasner aus provinzhochburg hamburg und IM ERIKA

  391. #546 islamophobia (04. Apr 2017 14:03)

    Was wäre wohl gewesen wenn unter den Opfern
    Schwule,Lesben und Transen auf dem Weg zur Loveparade gewesen wären?Ganz Germoney in Trauer!
    So waren es halt nur pöse,rächte Putinwähler!
    Hoffentlich greift Putin mit aller Härte durch.

    ————

    Dann hätte man das Brandenburger Tor den Sommer über rosa gestrichen!

  392. Und noch einmal 100.000 Euro: Soros legt bei Finanzierung von Correctiv nach

    Wie der Medien-Branchendienst turi2 berichtet, erhält Correctiv weitere 100.000 Euro von George Soros‘ Open Society Foundation. Mit dem Geld soll der Kampf gegen sogenannte Fake News intensiviert werden. Gegenüber RT Deutsch wollte Correctiv die zweifelhafte Zuwendung nicht kommentieren.
    Mit Spenden ist das so eine Sache. Einerseits: Geld stinkt nicht. Andererseits: Gerade bei Geldgebern mit einer eindeutigen eigenen politischen Agenda besteht die Gefahr der Vereinnahmung. Dieser kann sich der Unterstützte entweder verwehren oder aufgrund verborgener oder offener Sympathie die Einflussnahme gar als willkommen erachten und eher als Partnerschaft sehen.

    Dieser Logik sollte man sich durchaus auch beim sogenannten Recherchenetzwerk Correctiv bewusst sein. Das Netzwerk wurde im Januar dieses Jahres vom Social Media-Riesen Facebook auserkoren, künftig Fake News auf den Seiten des Silicon Valley-Konzerns zu lokalisieren und zu bekämpfen. Laut dem Brancheninfodienst turi2, der sich auf Correctiv-Geschäftsführer David Schraven beruft, erhält das Essener Unternehmen für diese Schlacht nun weitere 100.000 Euro von dem Polit-Unternehmer und Milliardär George Soros.

    Schon im Jahresbericht 2016 von Correctiv sind Zuwendungen in Höhe von 26.884 Euro von Seiten der Soros-Stiftung „Open Society Foundation“ verzeichnet. Nun also das Upgrade?

    Gegenüber RT Deutsch wollte sich Schraven nicht zu der Spende äußern. Ungeachtet des Hinweises seitens RT Deutsch, dass sich die Meldung bereits in deutschsprachigen Medien wie dem Standard oder dem Handelsblatt verbreitet, verneinte eine weitere Correctiv-Mitarbeiterin die Anfrage, ob denn ein anderer Vertreter der GmbH die Information bestätigen oder dementieren kann. Mögliche Fake News sollten schließlich direkt an der Quelle geprüft werden. Ein Standard, an den man sich bei Correctiv offenkundig selbst nicht halten will.

    Journalisten, die das Netzwerk kritisch beäugen, tappen also zunächst weitestgehend im Dunkeln und müssen davon ausgehen, dass Correctiv in der Tat weitere Finanzmittel von Soros zugesichert bekommen hat, sich zur Verwendung des Geldes und der möglichen politischen Einflussnahme des Milliardärs allerdings nicht äußern will. Eine Erkenntnis, die das ohnehin eingeschränkte Vertrauen in die Wahrheitsfindungskompetenzen von Schraven und Co. zusätzlich minimiert.

    Verlässt man sich auf den äußerst knappen Blogeintrag von turi2 zum Thema, soll auch schon klar sein, für was genau das Soros-Geld eingesetzt wird: Manpower.

    Drei Mitarbeiter sind seit heute bei Correctiv, zwei sollen folgen. Neu als Fact-Checker bei Correctiv ist Karolin Schwarz, Mitgründerin der Seite Hoaxmap, die Gerüchten über Flüchtlinge nachgeht. Außerdem arbeiten Pauline Schinkels sowie Jacques Pezet von „Libération“ künftig in der Correctiv-Redaktion.

    Ziel sei es zudem, noch Mitte dieses Monats mit den Anti-Fake News-Aktivitäten auf Facebook zu beginnen. Darüber hinaus sollen Schraven und sein Team nun „auch Meldungen checken, die außerhalb Facebooks kursieren“, so turi2.

    Es scheint, als hätten sich die Verantwortlichen von Correctiv mit ihrem intransparenten, einseitigen und ideologischem Agieren längst auch für höhere Aufgaben empfohlen.

    https://deutsch.rt.com/inland/48673-und-noch-einmal-100000-euro/

    Update:Nach dem Erscheinen dieses Artikels verifizierte ein Mitarbeiter von turi2 gegenüber RT Deutsch die Richtigkeit der Angaben zur beschriebenen Spende. Auch die Open Society Foundation hat die Zuwendung gegenüber turi2 bestätigt.

    http://www.turi2.de/aktuell/stiftung-von-george-soros-gibt-correctiv-100-000-euro-fuer-fake-news-checks/

  393. Ehemaliger n-tv Moderator packt aus: Politik veruntreut immer mehr das Geld der Bürger

    Der bekannte Börsenexperte und ehemalige n-tv und N24 Moderator Michael Mross gab bei SchrangTV-Talk nach seinem schweren Unfall ein brisantes Interview. Derzeit gibt er mit MMnews den größten Wirtschaftsblog Europas heraus. Er wurde zu folgenden Themen befragt:

    – Warum werden durch die Politik gerade Arbeitnehmer und Angestellte enteignet?
    – Warum wird Deutschland bei Anhebung der Zinsen Pleite gehen?
    – Wann wird die Euro-Bombe platzen?
    – Warum werden die Begriffe verdreht? ( Wer Energiewende kritisiert, ist ein Umweltstänkerer. Wer Flüchtlingspolitik kritisiert, ein Ausländerfeind. Wer EU kritisiert, ist gegen Europa.)
    – Warum kommt die Energiewende einer Umverteilung von Arm nach Reich gleich?
    – Warum wird, wer vom Mainstream abweicht, als Rechtsradikaler, Rechtspopulist oder Verschwörungstheoretiker beschimpft?
    – Warum führt die Political Correctness ein Eigenleben und wird gefährlich für uns alle?
    – Warum ist ein Bargeldverbot nur in entwickelten Ländern wie Deutschland und Schweden möglich?
    – Ist Donald Trump authentisch oder auch nur ein Teil der korrupten Eliten?
    – War der Unfall, der ihm beinahe das Leben kostete, doch ein Anschlag?

    https://www.youtube.com/watch?v=IGXN03A3dcI&feature=youtu.be

  394. #561 Drobo (04. Apr 2017 19:59)
    DRESDEN RETTET DEUTSCHLANDS EHRE

    Danke Dresden!

    Der Kulturpalast wird heute Abend von 20.00 bis 24.00 Uhr in den russischen Nationalfarben angeleuchtet, hieß es.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170404315175746-anschlag-petersburg-reaktion-partnerstadt-mitgefuel/

    Die Berliner Faschos haben nicht gewonnen.

    ——-

    Dresden und St. Petersburg (ehemals Leningrad) sind seit 1961 Partnerstädte

    Na, geht doch. … Dresden danke !

    Aber warum jetzt erst?

    Bald hat die Berliner Junta ueberhaupt keine Freunde mehr, ausser George Soros!

    Der Berliner Bürgermeister (SPD) lügt, schließlich ließ er das Brandenburger Tor für die Toten derTerrorakte von Orlando und Jerusalem sehr wohl anstrahlen, obwohl dies keine Partnetstädte von Berlin sind. Die Entscheidung ,der russischen Opfer nicht durch solche Aktionen zu gedenken, ist rein politischer Natur. Vorauseilender Gehorsam bei Attentaten – nur noch widerlich .

  395. Dresden ist mit seinen Gedanken bei der Partnerstadt St. Petersburg

    Kulturpalast wird angestrahlt

    Bei der gestrigen Explosion in einer U-Bahn unserer russischen Partnerstadt St. Petersburg sind mehr als zehn Menschen getötet und sehr viele verletzt worden. Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat im Namen der Dresdnerinnen und Dresdner ein Kondolenzschreiben an Gouverneur Georgij Sergejewitsch Poltawtschenko gesandt. Darin schreibt er u. a.: „Alle Anzeichen deuten auf einen feigen Anschlag hin, den ich auf das Schärfste verurteile und der mich fassungslos und traurig macht. Ich übermittle Ihnen mein tiefes Mitgefühl im Namen der Dresdnerinnen und Dresdner. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden vor allem bei den Hinterbliebenen der Opfer, bei ihren Familien und Freunden sowie bei den Verletzten, denen wir schnellstmögliche Genesung wünschen.”

    Gleichzeitig wird Dresden heute Abend von 20 bis 24 Uhr ein sichtbares Zeichen der Trauer und der Anteilnahme mit den Petersburgerinnen und Petersburgern setzen: Der Kulturpalast Dresden wird in den russischen Nationalfarben angestrahlt werden.

    https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/04/pm_012.php

    ……………

    Ich sehe den Kulturpalast ab 22 Uhr in Dresden „nicht“ in den russischen Nationalfarben angeleuchtet lt. https://www.frauenkirche.de/webcam-2.html

    Vielleicht haben sie den nur kurz ab 20 Uhr angestrahlt
    20:30 04.04.2017
    https://de.sputniknews.com/panorama/20170404315182069-dresden-gedenken-anschlag-sankt-petersburg-kulturpalast-angestrahlt/

  396. An BlogJohste
    You like to go a little crazy late at night on PI, too much coffee drinking? Everyone else is sleeping now in Europe! Wo in der Welt wohnst du, wenn ich fragen darf?

  397. #578 Amerikannerin (05. Apr 2017 01:23)
    in a NSA-Town …
    Ich hab noch einen Schluck Kaffee übrig,…
    Schönen Gruß über den Teich

  398. #578 Amerikannerin (05. Apr 2017 01:23)
    I read now: You are in one of the Northern states right under Canada and you were times in Germany.

    Have a nice evening. My coffee is now empty … 🙂 !

  399. Russland verlegt weitere Raketen in Ostsee-Exklave Kaliningrad

    m Rahmen der Kampfausbildung seiner Streitkräfte verlegt Russland Verbände der Raketentruppen in verschiedene Gebiete, darunter auch in die Ostsee-Exklave Kaliningrad. Das erklärte ein Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums am Dienstag in Moskau.

    „Diese Handlungen verstoßen nicht gegen das Völkerrecht, weil sie auf dem Territorium Russlands vorgenommen werden“, hieß es.

    „Was die Stationierung mobiler Raketenkomplexe vom Typ Iskander bei Kaliningrad betrifft, hat Russland das nie verhehlt. Raketen wurden zu Zwecken der Kampfausbildung der russischen Streitkräfte bislang mehrmals verlegt, auch in das Gebiet Kaliningrad, und werden auch künftig verlegt werden“, betonte das Verteidigungsministerium.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170404315182675-russland-raketentruppen-umdislozierung-kaliningrad/

  400. Russland: Syrische Luftwaffe traf Chemiewaffenfabrik
    Direkt aus dem dpa-Newskanal
    Moskau (dpa) – Die syrische Luftwaffe hat nach Angaben Russlands bei dem Angriff auf die von Rebellen kontrollierte Stadt Chan Scheichun im Nordwesten des Landes eine Chemiewaffenfabrik getroffen. Es sei unter anderem ein großes Munitionslager der Terroristen ins Visier genommen worden, hieß es laut Nachrichtenagentur Tass vom Verteidigungsministerium. Auf dem Gebiet der Lagerstätte seien chemische Kampfstoffen produziert worden, hieß es. Bei einem der schwersten Angriffe mit Giftgas in Syrien waren mindestens 58 Menschen getötet worden, darunter Frauen und Kinder.

    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/konflikte-russland-syrische-luftwaffe-traf-chemiewaffenfabrik-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-170405-99-946366

    ————-

    Finde den Fehler:

    Auf dem Gebiet der Lagerstätte seien chemische Kampfstoffen produziert worden…

    …schwersten Angriffe mit Giftgas in Syrien

    —> „sueddeutsche schreibt wie Flasche leer“

  401. Syrische Luftwaffe traf Chemiewaffenfabrik

    Nach Angaben Russlands hat die syrische Armee in Chan Scheichun ein Munitionslager der Rebellen angegriffen, in dem auch Geschosse mit chemischen Kampfstoffen hergestellt worden seien.

    Die syrische Luftwaffe hat nach Angaben Russlands bei dem Angriff auf die von Rebellen kontrollierte Stadt Chan Scheichun im Nordwesten des Landes eine Chemiewaffenfabrik getroffen. Es sei ein großes Munitionslager der „Terroristen“ und eine Ansammlung militärischer Geräte ins Visier genommen worden, teilte das Verteidigungsministerium laut Nachrichtenagentur Tass am Mittwoch mit. Das gehe aus den Aufnahmen der russischen Luftraumbeobachtungssysteme hervor.

    Auf dem Gebiet der Lagerstätte hätten sich Werkstätten befunden, in denen Geschosse mit chemischen Kampfstoffen produziert worden seien, hieß es weiter. Aus diesem großen Waffenlager seien Chemiewaffen an Kämpfer in den Irak geliefert worden. Rebellen hätten ähnliche Geschosse bereits in Aleppo eingesetzt.

    Bei einem der schwersten Angriffe mit Giftgas in dem Bürgerkrieg waren am Dienstag Aktivisten zufolge mindestens 58 Menschen getötet worden, darunter 19 Kinder und elf Frauen. Die Vereinigten Staaten hatten Russland und den Iran in scharfer Form aufgerufen, ihren Einfluss auf Präsident Baschar al-Assad geltend zu machen. Der UN-Sicherheitsrat will am Mittwoch auf Antrag Frankreichs und Großbritanniens zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/russische-luftraumbeobachtung-syrische-luftwaffe-traf-chemiewaffenfabrik-14958078.html

    ————-

    Finde den Fehler:

    s.o.

    —> “FAZ hat fertig”

  402. Zum Casus um die „Trauerbeleuchtung“ des Brandenburger Tores, dazu hier neueste Informationen aus London:


    In London wurde das Riesenrad NICHT in russischen Landesfarben angestrahlt, wie sonst das Brandenburger Tor ebenso vormals getan wurde. Auch hier wird diskutiert, warum denn nicht.

  403. In London wurde das Riesenrad NICHT in russischen Landesfarben angestrahlt, wie sonst das Brandenburger Tor ebenso vormals getan wurde. Auch hier wird diskutiert, warum denn nicht.

    Die ISIS Liebhaber (NWO Verbrecher) dort haben etwas dagegen, genauso wie bei uns.

    Das sind WIRKLICH die echten NAZIS in Berlin und London

    Die erschaffen sich wieder den neuen Untermenschen, der lebens-unwert wie er ist, keiner eigenen Würdigung bedarf.

  404. Das sind WIRKLICH die echten NAZIS in Berlin und London

    Die erschaffen sich wieder den neuen Untermenschen, der lebens-unwert wie er ist, keiner eigenen Würdigung bedarf.

    Dieses NAZITUM dieser NWO Eliten kann aber schon bei anderen Gelegenheiten sehen, z.B in der Ukraine, wo die toten Untermenschen im Donbas keine Meldung und keine Würdigung wert sind.

    (Odessa Gewerkschaftshaus)

  405. Dieses NAZITUM dieser NWO Eliten kann aber schon bei anderen Gelegenheiten sehen

    Elitäres NAZI_PACK entblösst sich weltweit :

    Dazu gehört auch der Olympia Boykott gegen die russischen Behinderten-Sportler.

    Wie abartig muss man sein, in welcher Welt macht so etwas überhaupt irgendeinen Sinn, Gequälte noch zusätzlich zu schlagen.

    Nur in einer pervers.-abartigen Nazi-Welt mit Über- und Untermenschen.

  406. Elitäres NAZI_PACK entblösst sich auch in Deutschland gegen Deutsche :

    Perverse Eliten wollen ihre eigenen Landleute nicht gebührend ehren und betrauern.

  407. Russland verlegt weitere Raketen in Ostsee-Exklave Kaliningrad

    Die werden sich sicherlich bei Bedarf um die amerikanische Raketenabwehr kümmern.

    Also das sieht alles nicht besonders gut aus.

  408. Die werden sich sicherlich bei Bedarf um die amerikanische Raketenabwehr kümmern.

    Und bei Bedarf kommen sie bis Berlin.

  409. Man wird das Gefühl nicht los, als handle es sich um eine orchestrierte „Frühjahrs-Offensive“ gegen den „Erbfeind“ an der Ostfront :
    – Aufmarsch deutscher und amerikanischer Panzer unweit St. Petersburg, – eine provokative Scheindemo des geliebten West-Agenten in Moskau, – ein Bombenanschlag gegen die Bevölkerung von St. Petersburg, – der wiederholte Vorwurf eines Giftgasangriffes durch Assad und Verbündete in Syrien …

    – Und was kommt morgen für eine weitere Schweinerei auf den Spielplan …?

    https://de.sputniknews.com/politik/20170404315180773-berlin-wahrzeichen-farblos-deutsche-panzer-rueckzugsvorschlag/

  410. DRESDEN hat sich vom perversen Merkel-Regime

    nicht die Mitmenschlichkeit nehmen lassen.

    DRESDEN ist heute die wahre Hauptstadt Deutschlands,

    die Hauptstadt der Herzen und des Verstandes.

    Die Verrückten leben in Berlin.

    Wie früher schon auch.

  411. Klappe: White Helmets und der Gasangriff von Idliv

    die 1.. und Action

    Das zu den angeblichen Giftgasangriffen von Chan Scheichun/Idlib von den White Helmets in Umlauf gebrachte Video, ist wieder für Hirntote.

    Es setzt nur auf niedrigste Instinkte. Wer es schafft, sich von dem wilden Hin- und Hergerenne nicht blenden zu lassen und sich einmal genauer ansieht, was dort abläuft, kommt schnell zu dem Schluss, dass dieses Video gestellt ist. Die White Helmets sind eine seit Jahren in Syrien angeblich mit der Rettung von Menschen aus solchen Situationen beschäftigte, also inzwischen auch spezialisierte, mit vielen Millionen Dollar und Ausrüstung aus dem Ausland (USA/EU) unterstützte „Hilfsorganisation“.

    Außer ihrer Dienstkleidung mit dem Logo der White Helmets kommt keinerlei professionelle Ausrüstung, geschweige denn Schutzkleidung für die Helfer zum Einsatz. Die Helfer selbst zeigen jedoch keinerlei Beeinträchtigung durch den Kontakt mit dem hochwirksamen Nervengift Sarin.

    Unabhängig davon, ob Menschen in der Region Giftgas ausgesetzt wurden oder nicht,

    hat dieses Video nichts damit zu tun.

    https://www.youtube.com/watch?v=DbtIYghTBoo&feature=youtu.be

  412. Lockeres Geld für NAZIS

    EU HAT DEM KIEWER REGIME DER UKRAINE 600 MILLIONEN EURO

    „MAKROÖKONOMISCHE HILFE“ ÜBERWIESEN

  413. FRANKREICH DU HAST ES BESSER

    Nach massivem öffentlichen Druck in Frankreich

    über Doppelmoral und ekelhafte Zweiklassensolidarität

    – werden die Lichter am Eiffelturm ausgeschaltet.

    Einen Tag nach dem Terroranschlag.

  414. Jetzt kann ex-KGB Chef und Diktator Putin mal zeigen, ob er was erreicht. In diesem Falle wünsche ich ihm mal, alles Gute.

    Allein, der Glaube fehlt mir. Wenn nicht alle zivilisierten Völker sofort und rigoros mit dem Todeskult aufräumen. UND DAMIT MEINE ICH RICHTIG AUFRÄUMEN, wird das unser aller Ende sein. Ich sehe jedoch keine Anzeichen eines Erkennens..

  415. #595 Dorian Gray (05. Apr 2017 11:30)

    Aber hallo !!!!!!!

    Putin wurde von seinem Volk gewählt. Kann man ja von Merkel etc. etc. nicht behaupten !!!!

  416. #595 Simbo

    Aber hallo !!!!!!!

    Putin wurde von seinem Volk gewählt. Kann man ja von Merkel etc. etc. nicht behaupten !!!!
    __________________________________________________

    Woahaha, der ist gut. Und die Erde ist eine Scheibe. Entweder bist Du dumm, eh schlecht informiert oder vom FSB bezahlt. Nix für ungut.

Comments are closed.