Der türkische Führer Recep Tayyip Erdogan (*1954), der als Straßenjunge in einem Hafenviertel aufwuchs, war schon in seiner Jugend stark vom Koran beeindruckt. Wegen seiner Frömmigkeit wurde er „Koran-Nachtigall“ genannt. Den derzeitigen Kosenamen „Türken-Adolf“ hat er ebenfalls redlich verdient, weil seine Nazi-Methoden fatal an Aktionen des braunen Österreichers erinnern. Man darf vermuten: Der Vater der modernen Türkei, der Reformator und erste Präsident Mustafa Kemal Atatürk (1881-1938) würde im Grabe rotieren, wenn es möglich wäre. Sein aktueller Nachfolger hat nicht den Scharfblick Atatürks, der erkannt hatte: „Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation“. Atatürks Erkenntnis hat den Allahfrömmling Erdogan nicht erreicht. Dieser neigt – so wirkt es jedenfalls – zur Nabelschau und praktiziert gern das Ignorieren historischer Entwicklungen und Fakten.

(Von Thomas K. Luther)

Der Liebling der Religionsgelehrten vermittelt den Eindruck, er möchte die Türkei zurückbauen und zu einem Gottesstaat machen. Im Rahmen der Selbstbeweihräucherung schreibt er die Entdeckung Amerikas seinen verwegenen Glaubensbrüdern zu, die schon Jahrhunderte vor Kolumbus dort Moscheen gebaut hätten. Die Moschee-Theorie stammt ursprünglich von dem Historiker Youssef Mroueh, der im Logbuch des Kolumbus eine Moschee beschrieben fand – was allerdings nur ein Hinweis auf einige kuppelartige kubanische Hügel war. Doch vom religiösen Starrsinn geprägt, beharrt der Türkenführer auf seiner Sicht – was ihm gegönnt sei. Dagegen ist seine Überzeugung „Wir müssen die Europäische Kultur mit der Türkischen Kultur impfen“ nicht zu ertragen.

Erdogans infantilen Hetz-Attacken in Richtung Deutschland, seine wilden Nazi-Vergleiche vor dem Hintergrund seines überbordenden Machtstrebens zeigen den wahren Charakter und das provinzielle Niveau dieses Möchtegern-Sultans eines erträumten orientalischen Gottesstaates. Seine Rhetorik, seine Selbstdarstellung und die von ihm initiierten Spitzel-Aktivitäten, sowie die Verstrickungen seines Clans erinnern fatal an die kranken Regime der Vergangenheit.

Der Muslim-Aufklärer Hamed Abdel-Samad (geb. 1972 in Gizeh, Ägypten) bezeichnet Erdogan in seinem Buch „Der islamische Faschismus“ als totalitären, faschistischen Islamisten. Abdel-Samad schreibt: „Egal welche politische Färbung oder Tarnung er hatte, er kannte vermutlich nur ein Motiv, als er in die Politik ging: Er wollte die islamistische Gesellschaftsordnung und die Gesetze der Scharia durchsetzen, spätere Weltherrschaft nicht ausgeschlossen. Im tiefsten Inneren verachtet er die Demokratie und betrachtet sie lediglich als ein Mittel, um an die Macht zu gelangen. Erdogan hat das Scheitern seines Lehrers Necmettin Erbakan erlebt, als dieser versuchte, an den türkischen Institutionen vorbei einen Gottesstaat zu errichten. Also hat er sich entschieden, diese Institutionen nicht zu umgehen, sondern zu unterwandern. Am Anfang gab er sich als säkularer, prowestlicher Politiker, der die Korruption bekämpfen und die Wirtschaft reformieren wollte. Erst Jahre nach seiner Wahl zum Regierungschef und erst nachdem ihm die Unterwanderung der wichtigsten Institutionen des Landes und das Ausschalten des Militärs gelungen war, zeigte er seine totalitären Absichten. Seine autoritäre, imperialistische und letztlich antiwestliche Haltung wurde immer deutlicher.“

Der entpuppte Erdogan überschätzt den Wert der rückständigen muslimisch-türkischen Kultur und seine Macht im politischen und wirtschaftlichen Weltgefüge gewaltig. Die Türkei steht mit dem Rücken zur Wand – und der Zusammenbruch des Tourismus-Geschäfts trägt dazu bei, dass sich die Lage weiter verschlechtert. Mit seinen Nazi-Vergleichs-Attacken gießt er „Öl ins Feuer“ der europäischen Empörung und Ablehnung – und muss nun ertragen, dass er als „Der Irre vom Bosporus“ bezeichnet wird. Seine provokanten Äußerungen, wie z.B. den Satz: „Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einiger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher sein“, kann man durchaus mit einer Kriegserklärung gleichsetzen. Die infantilen Drohungen und Beleidigungen werden dazu führen, dass das Tor zur Europäischen Gemeinschaft für das orientalische Schwellenland Türkei fest verschlossen bleibt. So gesehen haben Erdogans Verbal-Ausfälle, aus europäischer Sicht auch etwas Positives. Ein muslimisches Volk ist halt nicht kompatibel mit dem aufgeklärten Europa.

Erdogans Hinweis: „Wir haben Allah – und Panzer“ belegt seine ungebrochene Gläubigkeit und lässt vermuten, dass er entweder immer noch unter dem Einfluss der Ulema steht – oder das Phantom Allah, ganz pragmatisch, als reales Machtmittel und Waffe sieht. Wie wichtig dem Erdogan-Regime mit seinen AKP-Kettenhunden die Manipulation des Volkes durch die geistliche Kaste ist, lässt sich an den Staatsausgaben ablesen. Der Etat für Religiöses liegt mit circa 1,8 Milliarden Euro über dem Budget von 12 Ministerien und ist ähnlich hoch, wie die Ausgaben für das Militär. Dazu passt der von Erdogan zitierte, aber von den Europäern nicht ernstgenommene Spruch: „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“. Dem kann man hinzufügen: Und das soldatische Fußvolk ist dem Oberbefehlshaber Allah hörig, konkreter gesagt: Seinem Ditib-Personal, das vom Verkauf des Phantasie-Produkts Allah lebt.

Wenn es zutrifft, dass es Erdogans heimliches Anliegen ist, aus der Türkei einen Gottesstaat zu machen, drängt sich die Vermutung auf: Er ist im Grunde eine subtil geführte Handpuppe der Ulema – oder aber, dass „ausführende Organ“ seines eigenen Gotteswahns. Er scheint den unheilvollen Slogan der Muslimbruderschaften verinnerlicht zu haben. Ihr Motto lautet: „Der Prophet ist unser Anführer, der Koran ist unsere Verfassung, der Dschihad ist unser Weg, und das Sterben für Allah ist unser höchstes Ziel!“ Doch der Islam hat keine modernen Lösungen – er ist eine Krankheit, die Menschen degradiert, tötet, ihre individuelle Freiheit beschneidet und ihre Entfaltung blockiert.

Natürlich wird es kein neues osmanisches Reich und keinen Kalifen Erdogan geben – aber, weiß er das? Vermutlich sind Erdogans Tage gezählt, angesichts seiner massiven Aktionen gegen die Intelligenzija seines Volkes – und selbstverständlich wird es niemals ein „Kalifat“ Europa geben. Dennoch sollten sich die Europäer nicht entspannt zurücklehnen. Die Allah-Fans, speziell die Salafisten, vor allem aber die Muslimbruderschaft und die Ditib-Imame – die man auch als Allahs fünfte Kolonne bezeichnen kann – arbeiten verbissen daran, an Macht zu gewinnen.

Und die deutsche Politkaste ist naiv genug, die Ausbreitung der islamischen Irrlehre zuzulassen. Statt den Religionsunterricht generell abzuschaffen, wird den Funktionären Allahs offiziell erlaubt, den Nachwuchs mit ihren Religionslügen und Vorstellungen zu bombardieren. Die Religionsfreiheit ist das Einfallstor für fremde Volksbeherrschungssysteme mit beliebigen Gottheiten. Deshalb muss die entsprechende Gesetzgebung umgeschrieben werden, in ein generelles Religionsverbot. Religion ist keine Privatsache – Religion bedeutet: Volksverdummung par excellence – was in Europa schon in der Epoche der Aufklärung (1650-1800) erkannt wurde. Die Verbreitung des Islams – der in erster Linie ein archaisches Volksbeherrschungssystem ist – ist ein fataler Rückschritt.

image_pdfimage_print

 

209 KOMMENTARE

  1. » TV-Hinweis 21.45 Uhr, ARD: Anne Will mit der Frage: Gefährdet Erdogan den inneren Frieden in Deutschland?

    ——————————
    Was für eine dämliche Frage!
    Antwort: Ja klar, was denn sonst???

  2. Ich halte den für ganz und gar nicht für einen Wahnsinnigen.
    Wenn der morgen eine türkische Enklave in Deutschland ausruft, die von nun an offiziell türkisches Staatsgebiet ist, würde der es widerstandslos bekommen.
    Nebst großzügigen Haushaltszahlungen aus Berlin, versteht sich.

  3. Erdogan ist Merkel zu großen Dank verpflichtet, ohne diesen Flüchtlingspakt hätte Erdogan keine Mittel um Europa zu erpressen.
    Merkel hat Ihm zu der politischen Macht verholfen die Er jetzt ausführt !

  4. Nicht nur ARD auch ZDF im Multikultiwahn!

    ZDF PILCHER auf MULTIKULTI!

    Schon wieder ein INDISCHER PILCHERFILM!

    ZDF deutscher Hotelier heiratet sein INDISCHES ZIMMERMÄDCHEN in Indien und er verkleidet sich dafür als INDER im SARI (also als deutsch-indischer Hampelmann)!

    Das wird immer schlimmer im ZDF! Nicht einmal Pilcher wird verschont von dieser schmutzigen Migranten-Manipulation, der MULTI KULTI GEHIRNWÄSCHE!!!

  5. Das unterwürfige, schwächliche Verhalten der BRD-Politiker ist doch geradezu ein Einladung an Erdowahn sich so zu gerieren.
    Gegen Trump und Putin machen die BRD-Heinis auf dicke Hose aber vor einem vorderasiatischen Kläffer wird gekuscht. Erbärmlich!

  6. #4 Demokrat007   (02. Apr 2017 21:48)  
    Erdogan ist Merkel zu großen Dank verpflichtet, ohne diesen Flüchtlingspakt hätte Erdogan keine Mittel um Europa zu erpressen.

    Die hätte der auch ohne die sogenannten „Flüchtlinge™“. Der kann problemlos genauso nach Belieben Millionen Türken und „Deutschtürken™“ mobilisieren und hier auf die Strasse zu bringen.

  7. Will: Mit welchem Recht macht die Türkei das?

    Mit demselben Recht, das alle Geheimdienste nutzen, Gewohnheitsrecht. Solange es Staaten gibt, gibt es auch Spionage. Die Frage ist nur, wie unprofessionell Staaten das tun. Und jetzt auch: wie unprofessionell Medin darauf reagieren.

  8. Neue Provokation vor Referendum
    Erdogan wettert gegen „Kreuzritter-Allianz“

    Kurz vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei verschärft der türkische Präsident noch einmal den Ton. Die EU-Länder seien auf einem Kreuzzug, sagt Erdogan. Dazu zieht er ein Treffen mit dem Papst heran und wirft den Europäern Lügen vor.

    http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-wettert-gegen-Kreuzritter-Allianz-article19776693.html

    Erdogan hat der EU wiederholt vorgeworfen, die Türkei wegen ihrer mehrheitlich muslimischen Bevölkerung vor der Türe stehen zu lassen. Erdogan beschuldigte „europäische Parlamentarier und Anführer“, sich vor der Volksabstimmung über das von ihm angestrebte Präsidialsystem am 16. April auf die Seite seiner Gegner geschlagen zu haben. „So Gott will, wird das türkische Volk, werden 80 Millionen den Anführern des Westens die größte Lektion erteilen.“

  9. Eine Kulturnation unterwirft sich Ziegenpräferierern und Teufelsanbetern.
    Merkel lässt sich in Ankara demütigen wie im Sadomaso Club.

    Doch Abhilfe naht: Anne‘ s Freakshow wird uns Unwissende sicher erleuchten!

  10. OT

    Gewalt in Friedrichshafen am Bodensee
    Gleich mehrere Schlägereien in der vergangenen Nacht

    Zu mehreren Schlägereien kam es am frühen Sonntagmorgen im Bereich einer Diskothek in Fallenbrunnen. Zunächst wurde gegen 03.50 Uhr eine Schlägerei mit zwanzig Beteiligten im Bereich einer Diskothek in Fallenbrunnen mitgeteilt. Diese Schlägerei stellte sich als Auseinandersetzung zwischen einem 29-jährigen und einem 24-jährigen bosnischen Staatsangehörigen heraus.

    Die beiden waren aufgrund der
    jeweils unterschiedlichen Volkszugehörigkeit in Streit geraten und schlugen aufeinander ein. Bei dem 24-Jährigen handelte es sich um einen Serben und bei dem 29-Jährigen um einen Kosovaren.

    Als eine 19-jährige Frau die beiden Schläger voneinander trennen wollte, wurde sie offenbar in dem Gerangel von einem Schlag getroffen.

    http://www.allgaeuhit.de/Bodensee-Friedrichshafen-Gewalt-in-Friedrichshafen-am-Bodensee-Gleich-mehrere-Schlaegereien-in-der-vergangenen-Nacht-article10020698.html

  11. Ich schaue mir den Mist (Will etc.) schon wochenlang an. Nicht einer dieser „Deutsch-Türken“ (tschuldigung Sanftes Lamm) spricht ordentliches Deutsch.

  12. MAD MAMA steckt im A..nus vom Türkenadolf…

    Der GER-mane findet das toll….to continue…………………….

  13. Chinesen im 21. Jahrhundert angekommen während Deutschland sich mit den Musels vereinigen will (sicherer Endsieg und so).

    „In der chinesischen Unruheprovinz Xinjiang, in der das muslimische Turkvolk der Uiguren lebt und in der wiederholt Anschläge verübt wurden, sind ab sofort das Tragen eines Kopftuches oder eines „abnormalen“ Bartes verboten.

    Ein entsprechendes Anti-Islam-Gesetz trat am Wochenende in Kraft. Auch religiöse Hochzeits- und Beerdigungszeremonien als Zeichen eines religiösen Extremismus sind künftig untersagt….“

    http://www.krone.at/nachrichten/china-verbietet-schleier-und-abnormale-baerte-anti-islam-gesetz-story-562601

    Und extra Friedhöfe (wir sind etwas Besseres) auch gleich verbieten.

  14. Mal wieder ein herausragender Beitrag von Hans Heckel in der PAZ! Zwar lang, aber jede Zeile lesenswert.

    Im Nebel
    Warum die Vernunft erst hervorgeprügelt werden muss, wieso Rechnen unmoralisch ist, und was uns Venezuela voraus hat / Der Wochenrückblick mit Hans Heckel

    Auf die wirklich interessanten Fragen kriegen wir ja sowieso keine Antwort. Etwa auf diese hier: Sind die Menschen im Kern eigentlich vernünftig oder sind wir allesamt Knalltüten, die bloß zufällig mal was richtig machen?
    Für beides gibt’s Hinweise. Der Volksmund, sonst so treffsicher und klar, lässt uns hier allerdings im Regen stehen: (…..)
    Feld widerspricht energisch der Behauptung, die Asylsucher („Flüchtlinge“) überlasteten die finanziellen Möglichkeiten Deutschlands. 2017 würden die Leute uns nur zehn Milliarden Euro kosten, sagt er. Interessant: 2016 haben Bund und Länder so in etwa das Vierfache ausgegeben, wobei indirekte Belastungen wie Gerichts- oder Polizeikosten nicht mitgerechnet sind.
    Egal: Deutschland könne das „angesichts eines Haushaltsüberschusses von 24 Milliarden Euro durchaus verkraften“, sagt Feld. Woher „Deutschland“ diesen Überschuss hat, sagt er lieber nicht. Er stammt nämlich direkt aus den Ersparnissen, den Renten- und Lebensversicherungen der einfachen Mittelschicht, die per Zins- und Geldpolitik häppchenweise enteignet wird zugunsten der Staatskasse, die deshalb so einiges „verkraften“ kann.
    „Um ehrlich zu sein: Man kann sich da in der Flüchtlingsfrage weder arm noch reich rechnen“, versucht Feld abzulenken. Ach ja? Andere können das durchaus, die Rechnung ist ganz einfach: Zuwanderer machen ein Land reicher, wenn ihr Ausbildungsniveau höher liegt als das der Einheimischen, und sie machen ein Land ärmer, wenn ihr Niveau unter dem der Alteingesessenen zu finden ist. Das durchschnittliche Ausbildungsniveau der Asylsucher aus dem Orient und Afrika ist im Vergleich zum deutschen Mittelwert unterirdisch. Fragen?
    Nicht an den renommierten Wirtschaftswissenschaftler, denn der hat nach dem zuletzt zitierten Satz lieber das besagte Betäubungsmittel eingeworfen und predigt: „Die Aufnahme von Flüchtlingen ist vor allem eine Frage der Humanität und der gesell­schaftlichen Akzeptanz ? nicht der Staatsfinanzen.“
    Auf Deutsch: Feld könnte sehr wohl „rechnen“, er will aber nicht, weil ihm das nicht „humanitär“ erscheint. Da nützt einem der ganze „Sachverstand“ gar nichts mehr, wenn man unwillig ist, sich dieses Verstandes auch zu bedienen. Schade um den klugen Kopf. Lars Feld gilt als glasklarer Wirtschaftsliberaler ? das waren mal die Männer, an denen der Vorwurf der „sozialen Kälte“ einfach abperlte, weil sie ihn für Kitsch hielten. Wer ihn nun reden hört, begreift langsam, warum es um die Partei der Grünen immer schlechter steht. Man bedarf ihrer gar nicht mehr, seit selbst Leute wie Professor Feld die grüne Weltverbesserungslyrik so tief eingeatmet haben, dass man sie gar nicht unterscheiden kann.
    Es kann noch lustig werden in Deutschland. Wem der Blödsinn zu bunt wird, der kann ja auswandern. Wie wär’s mit Venezuela? Dort drüben dürfen Sie die Zeit nach dem bösen Erwachen schon heute genießen. Die ist zwar hart, aber dafür denken die Leute wenigstens wieder geradeaus.

    Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ mit einer Anerkennungszahlung.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/im-nebel.html

  15. Die Religionsfreiheit ist das Einfallstor für fremde Volksbeherrschungssysteme mit beliebigen Gottheiten. Deshalb muss die entsprechende Gesetzgebung umgeschrieben werden, in ein generelles Religionsverbot. Religion ist keine Privatsache – Religion bedeutet: Volksverdummung par excellence – was in Europa schon in der Epoche der Aufklärung (1650-1800) erkannt wurde.

    Der Sache nach volle Zustimmung, Herr Luther!

    Das einzige, wo ich Probleme bei Ihrer Formulierung habe, ist diese enge Fassung des Begriffs Religion. Nur, weil die Monotheisten ihren jeweiligen Solo-Geisterglauben für Religion halten, ist das ja noch keine Religion.

    Nee nee, Religion entsteht bei denkenden Wesen automatisch. Sie entspringt dem Umstand der individuellen Sterblichkeit, ist letztendlich eine an das Bewusstsein geknüpfte Folge des biologischen Prinzips Meiose.

    Dass die sog. Religionsfreiheit (im Sinne der Freiheit der Religion, leider nicht im Sinne von Freiheit V-O-N Religion) überhaupt in der deutschen Behelfs-Verfassung landete, war m.E. weithin dem Umstand geschuldet, dass die Christen, vor allem die Katholiken in die nach der NS-Diktatur entstandene Machtlücke rückten (Wegen der Juden war es jedenfalls nicht. Denn seitens des NS-Regimes wurde deren Verfolgung ja ethnisch begründet, nicht religiös).

  16. Gefährdet er den inneren Frieden? Ja. Aber nur los….Dann soll er das doch endlich machen. Ein sadistisches Arschloch wie der suhlt dich in der Angst und Feigheit der zeitgenössischen deutsche Politiker. Wenn man ihn machen lässt, (was eigentlich?), dann bitteschön, soll er doch. Was will er denn machen? Wenn seine Anhänger hier Randale machen wollen, tja, dann wird man sie davon sowieso nicht abhalten können. Die machen doch schon so genug Ärger. Zumindest wür die Angelegenheit dann endgültig geklärt sein. Gar nichts werden die Erobern. Nichts. Europa nicht und sonst auch nichts. Leider will das in deren Spatzenhirne nicht rein. Durch die übertriebene Aufmerksamkeit , welche in den letzten Jahren dem Islam und den Moslems zuteil wurde, hat sich deren Selbstbewusstsein dramatisch gesteigert. Schon vorher waren die nicht zu ertragen. Aber jetzt! Jetzt drehen die eben durch. Leider bräuchte Deutschland Politiker die das genau so sehen. Aber die, die wir jetzt haben, die überweisen dem „Diktator“ lieber Geld. Naja, das nimmt er zwar auch, aber das hält ihn nicht von seinem Wahnsinn ab.

  17. Bin nicht ganz der Meinung des Autors.
    Ich bin überzeugt, daß es um das, was wir sehen, noch Mächte und Gewalten gibt.
    Daher haben wir auch unser Gewissen:
    Unser Wissen um Gut und Böse.
    Und bei jedem normalen Menschen schlägt das Gewissen ihm auf die Finger, wenn er böses vorhat.
    Die Macht, der sich ein Mensch einordnet, hat dann logischerweise Macht über diesen Menschen.
    Allah ist eine sehr große, bösartige Macht.
    Ein Teufel, der zerstört, was in Liebe geschaffen wurde.

    Herr, der du Gott selbst bist, binde Du diesen Satan.
    Laß Dein Licht leuchten in unserem Land.
    Laß die ernsthaften Muslime erkennen, wem sie dienen.
    Und befreie Du sie aus den Ketten der Zerstörung, der Unterwerfung, des Mordens und des schleichenden Todes.
    Schenke ihnen Freiheit.
    Freiheit des Denkens, Freiheit zu ihrer eigenen, gottgegebenen Menschenwürde.
    Amen

  18. #15 Hansa (02. Apr 2017 21:58)

    Erdogan weiß genau, er kann machen was er für richtig hält.

    Ja, stimmt, genau wie <bWIR ALLE wissen, daß wir machen können, was wir für richtig halten!

    …zumindest: im Prinzip!
    :mrgreen:

  19. Im Herrscherwahn sind die Politiker ALLE, ganz vorne mit dabei – die deutsche Bundesregierung ( Zensur, CIA Überwachung in Frankfurt etc. ).

    Ich kann an Erdogan nichts entgegensetzen, es war von Anfang an klar das er die Sache für sich ausnutzt um seine Macht zu stärken, das war der Bundesregierung auch schon vor 3-4 Jahren klar, man hat es bewusst drauf ankommen lassen mit den „Flüchtlingen“ – wohlwissentlich das Erdogan ein Mittel gegen Europa in der Hand haben wird –

    nun Erdogan anzugreifen ist falsch !

  20. Wann kapiert man endlich, dass der Erdo ein schweres Problem hat !!!
    Die Tuerkei wird von einem Psycho in den Abgrund manoevriert 🙁

  21. #5 jeanette (02. Apr 2017 21:49)

    Nicht nur ARD auch ZDF im Multikultiwahn!

    ZDF PILCHER auf MULTIKULTI!

    Schon wieder ein INDISCHER PILCHERFILM!

    ZDF deutscher Hotelier heiratet sein INDISCHES ZIMMERMÄDCHEN in Indien …
    Das wird immer schlimmer im ZDF! Nicht einmal Pilcher wird verschont von dieser schmutzigen Migranten-Manipulation, der MULTI KULTI GEHIRNWÄSCHE!!!

    Das ist doch diese Kitschschriftstellerin für alte Frauen? Ist die denn nicht schon seit 10, 20 Jahren tot?

    Hoffentlich ist das Zimmermädchen nicht aus Nord-Indien.

  22. OT
    Salafisten:
    Der Reichliche Nachwuchs wird den Terror vom Kindergarten an,
    in Öffendliche Einrichtungen wie Schulen verbreiten.
    Wo linke Grüne Gutmenschen und unsere Kinder den „Kopf hinhalten“
    Weg mit diesem Pack und IS Schergen!

  23. Nein für mich dienen unsere staatlichen Abzock- und Lügenmedien nur um unser Volk massiven Schaden zuzufügen.Ich meide diese .Volksverdummer.

  24. annewill
    Oh man, dort reden mal wieder nur durch GEZ ausgesuchte Islam Dumpf-Backen. Die Verursacher der Scheiße SPD und CDU Sprecher labern nur Wahl-Propaganda.
    Das muss ich ändern… wählt die AfD… Spaltpilz Höcke muss sich absprechen…!!!

  25. Und wir dürfen für das ganze Dreckspack zahlen.
    Die Linken wollen jetzt für alle Reichen mit einem Einkommen von 70.000 € die höchste Steuerklasse von 53% einführen.
    Seit wann gehört man mit einem Nettoeinkommen von 3-3500€ zu Reichen
    ( auf 2 Monate gerechnet)

    Diese Steuererhöhung würde je nachnSteuerklasse 3-500€ zusätzliche Steuern kosten.
    Viel Spaß mit euren Fixkosten wenn Euch das Geld fehlt.
    Für Kindergärten etc. Zahlt Ihr ja eh schon das meiste.

    Auch wenn ich davon voll betroffen bin.
    Manchmal hoffe ich im Stilen auf so etwas.
    Irgendwann muss doch der Mittelstand Wachwerden und sich verweigern

  26. Was ist denn nur los in meinem deutschen Heimatland,seit Wochen bestimmen Orientale im Öffentlichen Rautenfernsehen die Gestaltung des Informationsauftrag.Schau ich zufälliger Weise mal in das von mir durch Drohungen erpresste Rautenprogramm tummeln sich da keifend und zankend ,dummschwätzende Menschen vom Bosporus.Was geht denn hier ab ,dass man mir radebrechende Fremde als Abendprogramm für mein gutes Geld permant in die gute Stube löffelt.Ich will mit diesen Leuten nichts zu tun haben,die gehen mir auf den Sack,die machen nur Stress.Sind denn alle blöde geworden uns diesen Zirkus aus einem fremden Land als Tagesgeschäft zu verkaufen.ICH BIN DEUTSCHER IN DEUTSCHLAND;UND IN MEINEM LAND GIBT ES GENUG PROBLEME DIE UNS DEUTSCHE BETREFFEN.Gülen,Mülen oder auch Erdogan gehen uns hier einen Scheissdreck an ,ich habe als Deutscher das Recht darauf Probleme meiner Landsleute thematisiert zu sehen.Deutsche Armutsrentner versus asoziale Antanzjugend der Welt und deren ungleiches Budget wäre dringendst erforderlich.Ein System welches sich am Sonntag Abend mit Innbrunst und Verve den Streitereien fremder Völker widmet ,aber das Leid und Elend der eigenen Landsleute verachtet hat sein Recht auf jegliche finazielle Zuwendung verwirkt.Kein Geld mehr für diese Strolche,verweigert den Zwangsbeitrag,legt diesen Sumpf trocken.Sollen sie doch ihre horrenden Honorare vom türkischen Steuerzahler erpressen.

  27. Der gestörte Assi-Türke Sumongo gibt bei der grünen Lesbe Will den Welterklärer – LOL.
    Dieser Türk-Clown ist in der linken Szene beliebt, weil er gegen Deutschland hetzt, aber dieser Glatzen-Türk-Nazi hat natürlich keinen Schimmer von Politik und Geschichte.

  28. „… muss die entsprechende Gesetzgebung umgeschrieben werden, in ein generelles Religionsverbot“ – also auch Verbot der christlichen Religion? Das ist links, linker geht es nicht mehr.
    Mir fällt schon lange auf, dass einige den Sack schlagen, aber den Esel meinen. Also den Islam kritisieren, dann die Religionen gleichsetzen, und eigentlich das Christentum zurückdrängen wollen.

  29. Jemand, der sich an die Spitze eines Staates gebracht hat, ist auf keinen Fall ein Gläubiger.

    Er weiß jedoch, dass er mit einer gewaltverherrlichenden Pseudo-Religion Menschen beeinflussen und zu einem unvorstellbaren Äußersten treiben kann.

    Dies wird noch effektiver sein, als es Hitler mit dem Einsatz der Wehrmacht gezeigt hatte.

    Der nächste Krieg hat keine Fronten mehr, denn er wird von Taqiyya-Kombattanten aus dem Inneren der angegriffenen Länder heraus geführt werden.

    Bei IS-Soldaten läuft es wohl jetzt schon ähnlich ab:
    Tagsüber werden die ungläubigen Gegner abgeschlachtet und Abends werden den Kindern Märchen zum Einschlafen erzählt. So bleibt den Soldaten wenigstens eine gute Work Life Balance erhalten.

  30. #16 Viper (02. Apr 2017 21:58)

    Ich schaue mir den Mist (Will etc.) schon wochenlang an. Nicht einer dieser “Deutsch-Türken” (tschuldigung Sanftes Lamm) spricht ordentliches Deutsch.

    Der „Mist“ wurde offenkundig von TRT übernommen. Demnächst gibt’s Untertitel.
    Nur noch Türken in der Glotze. Zunehmend werden Ne*ger eingestreut. Ätzend.

  31. #16 Viper (02. Apr 2017 21:58)

    Ich schaue mir den Mist (Will etc.) schon wochenlang an. Nicht einer dieser “Deutsch-Türken” (tschuldigung Sanftes Lamm) spricht ordentliches Deutsch.

    Der „Mist“ wurde offenkundig von TRT übernommen. Demnächst gibt’s Untertitel.
    Nur noch Türken in der Glotze. Zunehmend werden Ne*ger eingestreut. Ätzend.

  32. ein bißchen OT

    Vater gestattet Tochter das Surfen in Bangladesh:

    Tochter heiratet und wird ab und an geschlagen, wenn sie surfen will. Da muß sie ihrem Besitzer gut zureden.

    Imam: Der heilige Koran verbietet Frauen das Surfen. Es ist eine Sünde. Nach dem Tod wird man dafür bestraft.“ Soso!

    Den Vater der Tochter stört das, hat aber keine Macht mehr, weil sie verheiratet ist.

    Thema Fußball (Frauen): Iman: Der Koran verbietet Frauen Sport zu treiben. Aber er sei froh, daß sie so erfolgreich seien.

    Wenn die Fußballfrauen aber heiraten, bestimmt wieder der Ehem… äääh Besitzer.

    Tolles Land, dieses Bangladesh

  33. #28 Orwellversteher   (02. Apr 2017 22:08)  

    Weil er dem immer näher rückt, finde ich ihn von der Warte der Deutschen aus irgendwie immer besser. Der sorgt endlich für klar Schiff, damit man Freund und Feind endlich erkennt .

    Um ehrlich zu sein: der offene Konflikt zwischen Deutschen und Türken wäre so oder so früher oder später offen ausgebrochen – ob mit oder ohne Erdogan, ist eigentlich fast schon egal.
    Es brodelte doch schon seit Jahrzehnten unter der Oberfläche und es war ohnehin nur eine Frage der Zeit, bis die Türken hier Herrschafts- und Gebietsansprüche stellen.
    Erdogan hat es verstanden, die Umvolkung und Völkerwanderung geschickt für sich auszunutzen und dadurch diesen Prozess nur beschleunigt.

  34. Kuckt sich tatsächlich noch jemand diesen GEZ-Schund an? Ich schon lange nicht mehr; und ich hab nicht das Gefühl, was zu verpassen, im Gegenteil. Man kann mit seiner Zeit was besseres anfangen.

  35. Erdogan und Martin Schulz, ein Traumpaar
    Martin bringt ihn und 50 Mill. anatolische Kleinbauern in die EU
    und das ist dan der Todesschuss

  36. Da hockt ein Glatzköpfiger, Bulle, der ganz grimmig drein schaut. Das kann man sich nicht antun am Sonntag Abend!

  37. #38 Vernunft13 (02. Apr 2017 22:15)
    jetzt Phoenix: Surfende Frauen un Bangladesh
    ++++++++
    Ist schon besser.
    Aber wenn man bedenkt, dass dort das Elend nur durch die Islam-Pest verursacht wurde und dies nicht von L-Medien erwähnt wird… wird mir wieder übel..

  38. Und ja Deutsche mussen,mussen,einen feuchten Furz mussen wir,Grenzen dicht undankbares nenndeutsches Gesindel zurück ins Land der Träume ,den Laden endlich wieder in unsere eigene Hände geben.Es ist doch völlig krank wenn zugeflogene Vögel glauben sie könnten die einheimische Population bis zum Erbrechen drangsalieren.Dieses Land ist unser Land ,unser deutsches Vaterland muss mit allen Mitteln von uns Deutschen verteidigt werden.Und nein die Arschlöcher im Parlament werden ,wie wir tagtäglich erleben müssen ,nicht unser Recht auf Heimat verteidigen.Wacht endlich auf ,oder geht unter,aber dann beklagt euch nicht wenn man auf euch zum Gebet in die Moschee reitet,dann ist es zu spät.

  39. @ #50 stefanvolker (02. Apr 2017 22:27) :
    Ich finde, die sollten es im türkischen Original bringen – ohne deutsche Untertitel.
    Und die GEZ sollten sie auch in der Türkei eintreiben.

  40. Bei Phoenix war heute doch Frau Petry. Ich habe immer mal wieder kurz reingezappt. Aber diese selbstverliebte Arroganz der „Journalisten“ war einfach nicht zu ertragen.
    Einfach nur ekelhaft. Wer kauft solche „Medien“ überhaupt noch?

  41. @ #48 Das_Sanfte_Lamm (02. Apr 2017 22:24) :
    Es werden einfach nie normalen ethnischen Konflikte eines Vielvölkerstaats ausbrechen.

  42. @ #42 Durchblicker (02. Apr 2017 22:19) :
    Die Linken lieben jeden, der Deutsche fertig macht.

  43. .
    Bei so
    eim Aufstieg
    von ganz unten, ist
    Machtrausch und Größenwahn
    die natürliche Folge. Alles andere
    wäre ein Wunder. Von daher dürfte
    Erdos Wahn ausgehen wie das
    Märchen vom Fischer und
    siner Fru; wobei Erdo
    die Fru ist und der
    Fischer für die
    Türkei steht,
    .

  44. Liebe Mitforisten,

    meine Wenigkeit hat mitbekommen, dass dieser Constatin Schreiber zur ARD gewechselt hat/ist.
    http://meedia.de/2016/11/15/tagesschau-und-nachtmagazin-rtl-moderator-constantin-schreiber-wechselt-zu-ard-aktuell/

    Auch wenn Gedankenanstöße in diesem Forum nicht mehr von
    http://schwanzvergleich.blogcounter.de/schwanzvergleich.html
    gelistet wird,
    derzeit steht dort das „Bärlauch-Omelette(2.04.2017, 20:31)) an erster Stelle.
    Früher war dort immer PI-NEWS an rester Stelle zu verorten…
    http://schwanzvergleich.blogcounter.de/schwanzvergleich.html

    http://meedia.de/2016/11/15/tagesschau-und-nachtmagazin-rtl-moderator-constantin-schreiber-wechselt-zu-ard-aktuell/

    Vor Kurzem war diese Person noch unbekannt. Manch einer erinnert sich daran, ihn erst bei rtl, dann bei n-tv gesehen zu haben.

    Nun fragen sich einige, warum der dieser hochinteressante Herr so schnell von den Lügenmedien unter Vertrag gestellt wurde – hat er doch unlängst ein Buch herausgebracht, in dem er von Imamen berichtet, die während ihrer Predigten ihren Ziegenliebhabern Schafen Anweisungen erteilen, wie diese die Kuffar vernichten können den freundlichen Islam weiter verbreiten können.

    Die meisten hier haben den Verdacht, dass die ARD den o.g. Moderator deswegen kurzfristig unter Vertraq genommen habt, um ihn beeinflussen zu können. Die Art der Einflußnahme muß man hier wohl niemandem näher erleutern.

    Nur soviel: ARD -> Staatsbetrieb -> Kohle spielt keine Rolle -> pecunia non olet.

    Dass jemand, der den überwiegenden Ansagen von Imamen nachweislich den Staatsfrieden stört, den kann man doch seitens der Geldmafia/Geldtroggrunzer (Staatsverteiler des monitären Fleißes der Arbeiterkröten) kurzfristig „mal einkaufen“.

  45. 51 IslamStoppen (02. Apr 2017 22:29)
    Erdogan und Martin Schulz, ein Traumpaar
    Martin bringt ihn und 50 Mill. anatolische Kleinbauern in die EU
    =========
    Wenn dem so wäre, würde es noch kritischer bzw. wirklich kippen: Geringe oder keine Ausnildung; KEIN Standard für die EU; %tual viele Analphabeten die ihre meist noch analphabetischen Frauen mitbringen. Tief verwurzelte Kultur.

  46. Die heutige Sendung Anne Will, mit Fremden unter Fremden ist bessere Werbung für die AfD als letzte mit Frau von Storch.

  47. 51 IslamStoppen (02. Apr 2017 22:29)
    Erdogan und Martin Schulz, ein Traumpaar
    Martin bringt ihn und 50 Mill. anatolische Kleinbauern in die EU
    =========
    Wenn dem so wäre, würde es noch kritischer bzw. wirklich kippen: Geringe oder keine Ausnildung; KEIN Standard für die EU; %tual viele Analphabeten die ihre meist noch analphabetischen Frauen mitbringen. Tief verwurzelte Kultur.

  48. Und schon wieder beschwert sich eine Türkin, weil man die Türken nicht integriert hat. Nicht, weil sie sich nicht selber integriert haben!

  49. @ #21 Orwellversteher (02. Apr 2017 22:02) :
    Hauptsache gegen Deutsche.
    Hauptgebot der Bibel der linken „Elite“: Deutsche sind Dreck und müssen wie Dreck behandelt werden.

  50. Sendungen wie die von Anne Will übernehmen die Rolle der Bordkapelle auf der Titanic.
    Auch auf einem sinkenden Schiff muss schließlich für Unterhaltung und Ablenkung gesorgt werden.

    Wenn dann noch jemand sagt, das Schiff sei gar nicht unsinkbar (wie es sich z.B. die AfD herausnimmt), ist es bei der bereits erreichten Schieflage schon viel leichter, ihn über Bord zu werfen (oder ihn zu den „wir haben alles im Griff“-Talks nicht einzuladen).

  51. Die Deutschlandfahne am Revers von den Hampelmann von die Drecks-SPD ist auch noch aus fett Kruppstahl. Alter Falter macht der hier den Oberhöcke mit seine Sprüche. Doppelpass ade? Mit der Schariapartei? Hahaha, wer’s glaubt. Wie peinlich. Hoffentllich durchschauen die Leute das (… und wählen dann Petry und ihre knallharte Brezel, oh mein Gott …)

    Und jetzt Programmhinweis auf XXX XXX XXX bei TTT um 11. Hahaha, ist das alles ulkig.

  52. Merkels EU implodiert – auch dank 1683-Wannabe-Erdogan.

    Wir müssen uns nurmehr in Gedult üben, uns absichern und unsere Umgebung mit Infos zum Islam zu füttern. Der Aufstand gegen Merkel, Erdogan und ihre Genossen wird nicht mehr allzulange auf sich warten lassen.

  53. Ist es normal wenn ein orientalischer Wirtschaftsflüchtling glaubt über unsere entrechteten und bestohlenen deutschen Landsleute aus den deutschen ost Gebieten herziehen zu können ,und diese, unsere eigenen Landsleute in einem Atemzug mit dem uns aufgezwungenen türkischen erbettelten und erzwungenen Aufnahme des osmanischen Menschenüberschuss nennt. Das ist so irre wie absurd,unsere Landsleute waren Deutsche,von unserem Volk von unserem Blut,Opfer unseres gemeinsamen Krieges unserer Geschichte,keine Schächter keine seltsamen Koranjünger.

  54. Nun, die Türkey, diese großartige Nation hat ja nicht nur zuerst Amerika entdeckt. Sie waren auch die ersten Menschen auf dem Mond, denn sie leben ja schon seit hunderten von Jahren hinter dem Mond. Also, noch Fragen…?

  55. @#66 fozibaer (02. Apr 2017 22:41) :
    Das bleibt zu hoffen, aber ich weiß nicht, wie die Wähler ticken.

  56. #64 coastguard18 (02. Apr 2017 22:39)

    Unsinn. Constantin Schreiber ist schon mindestens seit 2010 eine bekannte Größe in den Medien. Vor dem Hintergrund der „Arabellion“ war er nach meiner Erinnerung mehrfach in talkshows etc., ebenfalls während der Asylsucherinvasion als „Araber-Versteher“. Einzig den Umstand, dass er offenbar ganz plötzlich nach Besuch mehrerer Moscheepredigten in Deutschland den offiziellen Islam in Deutschland kritisch sieht, finde ich erstaunlich.
    Die Lektüre von PI beispielsweise und der hier empfohlenen Literatur hätte ihn schon eher eines besseren belehren können.

  57. Erdogan ist größenwahnsinnig, ja. Aber er und andere Islamis, z.B. aus Saudi Arabien und der ägyptischen Muslimbruderschaft und ihren Hörigen, werden Europa trotzdem in einen Bürgerkrieg stürzen – und wie wir daraus hervorgehen werden, weiß heute niemand vorherzusagen.

    Die Zeichen stehen auf Sturm.

  58. #70 AndTheWormsAteIntoHerBrain (02. Apr 2017 22:44)

    NATÜRLICH!
    Der GER-mane wird die TITANIC nicht das Steuer
    KORRIGIEREN……

    ABER NEBENBEI….Der GER-mane hat eine Verantwortung.
    Um EUROPA…ZIVILISATION nicht zu zerstören!

    Wo ist der GER-mane?????????????????????

  59. Zu böse,zu zornig,nein noch viel zu brav wenn mann sich den Zustand in unserer Heimat betrachtet.Jedes Arschloch glaubt sich von diesem Land nehmen zu können was es will,und unsere eigenen Landsleute betteln um Pfandflaschen.Aber wahrscheinlich muss es erst die eigene Mutter treffen, bis man heuchelnde Demagogen wie Schnulz und Murkel als solche erkennt.

  60. Bei der ganzen angespannten Lage in Deutschland, könnte ich mir einen Geheimdienstansschlag von vermeitlich „Rechtsextremen“ vorstellen –

    Eine Art NSU Reloaded.

  61. Die Türkei wird nie Mitglied der EU.
    30 Jahre wurde sie von den Europäern und besonders der CDU und Kohl/Merkel verarscht und hingehalten.
    Erdogan hat nun verstanden und nimmt keine Rücksicht mehr.
    Dadurch geht die Türkei allerdings wirtschaftlich pleite. Erdogan hat dann zwar die volle Macht in der Türkei, die Türkei verliert aber jegliche politische und wirtschaftliche Machtposition in der Region.
    Da hilft nur eines, nämlich Krieg.
    Egal, mit wem!!

  62. #78 kuilu (02. Apr 2017 22:56)

    TUSSis brauchen halt längerer Impertinenz,
    um zu reagieren.
    Deshalb hatten/haben Hühner Hahne!!!

  63. Jetzt gerade auf RTL. Flüchtling wurde angeblich vom Vermieter betrogen. Der Syrier spricht kein Deutsch, hat aber auf RTL mitbekommen, dass auch andere Illegaleabgezogen wurden und hat sich dann bei RTL beschwert.

    Gibt es RTL nun auf arabisch?

  64. @ #78 kuilu (02. Apr 2017 22:56) :
    Nichts Neues unter der Sonne. Linke machen Viertel, Gegenden Länder kaputt. Und müssen dann keine Konsequenzen spüren, weil sie einfach weggehen.
    Siehe die Honneckers.

  65. @ #81 Elijah (02. Apr 2017 23:00) :
    RTL gibt es bald nur noch auf türkisch und arabisch. Und das ist auch gut so.

  66. @#80 5to12 (02. Apr 2017 23:00) :
    Die bringen vielleicht sich selbst in Sicherheit, aber ihre Meinung ändern die garantiert nicht.

  67. Guter Artikel

    Der Putschversuch 2016 in der Türkei hat mich etwas an den „Röhm-Putsch“ 1934 in Deutschland erinnert.

  68. #82 NieWieder (02. Apr 2017 23:01)

    GENAU!
    Schon erlebt 1985… wo sich die GRÜNEN mit
    Geld in die Vororte verabschiedet hatten….
    (Die Vermögenden mit grosser, moralischer Schnauze, kulturell gesehen)

  69. #82 NieWieder (02. Apr 2017 23:01) ja sie werden weitermachen, das ist klar, aber dennoch spüren sie nun wenigstens was von ihrem eigenen Schlamassel 🙂

  70. @#87 5to12 (02. Apr 2017 23:07) :
    Momentan finde ich fast „Mainstream-Journalisten“ am schlimmsten: Diese eklige selbstverliebte Arroganz. Dieses „sie sind die Demokratie“. Aber im Grunde sind alle Linksgrüne absolute A..er.

  71. @ #91 5to12 (02. Apr 2017 23:09) :
    GEZ muss ich NOCH zahlen. Für irgendwelche linke Privatsender werde ich freiwillig nie zahlen (falls die das irgendwann versuchen werden).
    Da verzichte ich dann darauf.

  72. Erdowahn gehört eigentlich in eine Jacke mit Knöpfen auf dem Rücken und Ärmeln nach hinten gebunden. Er sollte in einer Geschlossenen Anstalt verwahrt werden.

  73. #78 kuilu (02. Apr 2017 22:56)

    Ich empfinde auch eine gewisse Genugtuung.

    Allerdings fallen mir bei den in der Meldung genannten Frauen vor allem die nicht-schwedischen Namen auf. Das heißt doch wohl, dass es Frauen aus den Moslem-Ethnien sind, die daher erst recht wissen, was da passiert und sinnloserweise glaubten, Schweden als linke Politikerinnen in ein Multi-Kulti-Paradies verwandeln zu können. Die autochthonen linken Schweden werden diese Erkenntnis erst sehr viel später bekommen…….

  74. Erdogan im Herrscherwahn,und auf dem Biggest Loser TV Sat 1, das TV für die Antifa und Gutmenschen läuft zur Zeit ein wirklich Oscar verdächtiger Spot, den hat der Staasi-Maas wahrscheinlich selbst gebastelt. Also, da kommt die Botschaft Augen auf,ein paar „Sat 1 Prominente“ lesen ganz,ganz,ganz,ganz schlimme Beschimpfungen vor und dann die Aussage, so wild wie ein Tsunami-Lass den Hass!!!!! Wow, wirklich ein Meisterwerk, wenn man darüber sich nicht vor lachen ausschütten müsste!!!
    So ungefähr vom Niveau „Du bist Deutschland“!Die „Absender“ dieser Botschaften werden natürlich nicht genannt,aber der Neger, der aussagt:Eß eine Banane-Ugah,Ugah….zeigt schon die Richtung wohin die Reise geht-es waren wieder die pösen Nazis, die Rassisten aus Dunkeldeutschland. Jetzt kann ich aber wirklich keinen Auge mehr zumachen, so aufgeregt bin ich!
    Hier das Meisterwerk-Augen auf-hätte Goebbels auch gesagt…………….
    https://www.youtube.com/watch?v=8pN1Lg1H6Eg

  75. @ #96 johann (02. Apr 2017 23:13)

    Die autochthonen linken Schweden werden diese Erkenntnis erst sehr viel später bekommen

    Glaube ich kaum. Die Rest-Schweden in diesen Vierteln sind die Paria. Erst Recht die Jugendlichen.
    Im Extremfall wie in Rotherham. Aber auch sonst werden die in diesen Vierteln die Omegas sein, auf denen man ungestraft rumprügeln kann. Oder sie assimilieren sich eben mit den Islamischen und verleugnen ihre Herkunft, um zu überleben.

  76. #62 eo (02. Apr 2017 22:37)
    .
    Bei so
    eim Aufstieg
    von ganz unten, ist
    Machtrausch und Größenwahn
    die natürliche Folge.
    ++++++++
    Ja… wenn die Islam-Verseuchung dazu kommt…!!!

  77. #92 NieWieder (02. Apr 2017 23:12)

    Lügenpresse wird keine Zukunft haben.

    Siehe im nahen Ausland!

    Z.B. Schweizerische, Österreichische, Englische, Russistische MEDIEN……

    Die 68er IDIOTEN werden weniger….

    DIE VERNUNFT WIRD SIEGEN!

  78. TTT: GEZ-ZwangsTV vernüpft Donald Trump mit David Irwing. Die wollen’s wissen. Die legen’s drauf an.

  79. @#100 5to12 (02. Apr 2017 23:19) :
    „DIE VERNUNFT WIRD SIEGEN!“:
    Hoffentlich. Ich kann die normalen Menschen nicht mehr einschätzen. Das Wahlergebnis im Saarland. Dieses absolut ekelhafte und massenhaft auftretende Mitläufertum.
    Dieses Bessermenschentum (wie von Tenenbom beschrieben).
    Ich kann es nicht mehr einschätzen.
    Eins weiß ich sicher: Der Euro wird aus ganz simplen wirtschaftlichen Gründen scheitern. Und Westeuropa ist auf einem absolut absteigenden Ast.

  80. Wie der forderasiatische Herr, so’s „deutschtürkische“ Gescherr.
    Jetzt klagen schon 5jährige M*selmanen.
    Ach, nee, es war ein junger Kölner:

    Was als lustiger Ausflug in einen Wildtierpark begonnen hatte, endete für den kleinen Taha Aydin im Krankenhaus. Der junge Kölner (5) war von einem Klettergerüst gestürzt – jetzt verklagt er den Hochwildpark Rheinland auf ein Schmerzensgeld von mindestens 5000 Euro (AZ 1 O 314/16).

    Mit Familienfoto, mehr hier:
    http://www.express.de/bonn/taha–5–aus-koeln-deshalb-ist-dieser-suesse-knirps-schon-klaeger-vor-gericht-26288752

  81. … generelles Religionsverbot. Religion ist keine Privatsache – Religion bedeutet: Volksverdummung par excellence

    Ein schöner Wunschtraum. Es bräuchte wiederum eien Diktator, ein solches Gesetz durchzusetzen. Die Mehrzahl der Spezies Mensch wird wohl noch lange Zeit unfähig bleiben, sich ohne geistigen Schutzwall aus Illusionen der Wahrheit zu nähern. Man wünscht sich nur, die sich dabei bildenden unversöhnlichen Fraktionen würden sich ohne Kollateralschäden einfach gegenseitig eliminieren.

  82. #101 NieWieder (02. Apr 2017 23:25)

    Deshalb sage ICH, dass der GER-mane sich aus der Lethargie erhebt.

    DEUTSCHLAND: Eine Nation von Entwicklern, Philosophen, WC- Putzern….

    WIESO braucht der GER-mane Besucher, Invasoren,
    Sozialschmarotzer, Steinzeitlicher Fanatiker…??????????????????????????

  83. #76 johann
    #64 coastgard
    johann hat vollkommen Recht. Von Schreiber habe ich Anfang 2016 eine Sendung gesehen, die er auf arabisch gesprochen hat.Sie richtete sich an sogenannte „Flüchtlinge“ und es ging darum, ihnen klar zu machen, was für ein grosses Glück sie haben, es nach Deutschland geschafft zu haben. Thema dieser Folge war beispielsweise das gut ausgebaute Gesundheitssystem, was ausserdem für Alle kostenlos sei! Ich weiss noch, dass ich mich darüber sehr aufgeregt hatte. Es lief bei Deutsche Welle, NTV oder n24. Über seinen Wandel hin zur realistischen Darstellung wundere ich mich sehr.

  84. @ #107 5to12 (02. Apr 2017 23:35) :
    Und ich dachte, in der Schweiz ist es dank Volksentscheide deutlich besser und wesentlich vernünftiger?

  85. @ #108 Heidesand (02. Apr 2017 23:36) :

    Über seinen Wandel hin zur realistischen Darstellung wundere ich mich sehr.

    Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer.
    Selbst in der linksextremen WELT gibt es ab und zu einen vernünftigen Artikel.

  86. Bei Anne Will durften alle anwesenden Türken wieder rumheulen, wie schlecht Deutschland zu ihnen ist. Sogar Seyran Artes bließ in dieses Horn. Und wenn sie noch so zerstritten sind: in ihrer Opfarolle sind sich alle einig. Alle anwesenden Türken hatten die deutsche Staatsbürgerschaft, waren aber bloß am Meckern.

    Ich hab noch nie gesagt „Türken raus!“. Heute war es so weit. Seyran Artes gab zu, dass sie ihren türkischen Doppelpass nur abgegeben hat, damit sie bei Reisen in ihre geliebte türkische Heimat von Deutschland beschützt wird. Merkt diese Frau eigentlich nicht, wie schizophren das ist? Ich wünsche mir, dass sie Deniz Yücel bald Gesellschaft leistet. Hab mal viel von ihr gehalten. Aber sie ist abgrundtief naiv. Und eben halt 100% türkisch, kein Stück deutsch. Hat den Pass nicht verdient.

  87. #109 NieWieder (02. Apr 2017 23:37)

    Deshalb habe ich gemeint, dass es in der Schweiz mit Direkt-Demokratie eigentlich
    vernünftiger funktioniert.

    Deshalb bin ich doch stolz bin, obwohl ich in
    den Osten ausgewandert bin.

    Aber, ich habe kein Problem zurück in meine
    HEIMAT zurückzukehren!

  88. Alter von Flüchtlingen? Ämtern reicht die Inaugenscheinnahme

    Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kosten Deutschland dieses Jahr bis zu 4,8 Milliarden Euro. Medizinische Altersfeststellungen sind selten, da auch politisch nicht gewollt – obwohl es eine zuverlässige Methode gibt.
    35 Kommentare

    Burundis Bruttoinlandsprodukt, Opels Verkaufswert und die Entwicklungshilfe des Bundes für die 49 Staaten südlich der Sahara haben etwas gemeinsam: Sie erreichen nicht die Höhe der Aufnahmekosten für die sogenannten unbegleiteten minderjährigen Ausländer (UMA). Nach einer der „Welt am Sonntag“ vorliegenden Schätzung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes werden diese Kosten sich im laufenden Jahr zwischen vier bis 4,8 Milliarden Euro bewegen.

    Dabei sind die Ausgaben für die jungen Leute so unterschiedlich wie ihre beschädigten Biografien und ihre Betreuungsprofile. Vor Menschenhändlern geflohene Mädchen und depressive Kriegswaisen benötigen viel mehr Zuwendung als der stabile Musterschüler – und eine andere als der auf die schiefe Bahn geratene Raufbold.

    Deswegen können die Tagessätze der Jugendhilfe je nach Unterbringungsart, pädagogischem Hilfebedarf und Gesundheitskosten bei 90 Euro liegen, aber auch bei 300 Euro in therapeutischen Einrichtungen. Der entscheidende Faktor ist die Unterbringung samt der Lohnkosten für die Betreuer; ein Sozialarbeiter kümmert sich in der Regel um fünf Unbegleitete. Hinzu kommen Sprach- und Integrationskurse sowie Gesundheits- und Schulkosten, vielerorts wurden eigene Flüchtlingsklassen eingerichtet.

    Besonders für die Jüngeren ist die eher seltene Unterbringung in Familien oft die bessere Lösung. Und sie ist für den Staat mit rund 1000 Euro günstiger. In einer Vollzeiteinrichtung kann die Betreuung eines unbegleiteten Minderjährigen hingegen das Fünffache kosten.

    Problematisch für die Länder und Kommunen wurde das erst durch die Masse der Fallzahlen: Kamen 2005 nach Angaben des Statistischen Bundesamts 602 unbegleitete Ausländer in die Obhut der Jugendämter, waren es 2015 nach Jahren des kontinuierlichen und zuletzt exponentiellen Wachstums 42.309. Für das vergangene Jahr werden die Zahlen erst im Sommer veröffentlicht – sicher ist aber, dass sie stark gesunken sind.
    Viele junge Erwachsene bleiben in Jugendhilfe

    Weil aber Unbegleitete nur sehr selten wieder ausreisen und nicht abgeschoben werden, kommen immer noch ungefähr so viele neu nach, wie altersbedingt aus der Jugendhilfe ins normale Asylsystem oder den Arbeitsmarkt entlassen werden. Nach einem jüngst vom Familienministerium veröffentlichten Bericht variiert die Anzahl der unbegleiteten Minderjährigen und jungen Volljährigen, die noch für einige Zeit über das 18. Lebensjahr hinaus in der Jugendhilfe bleiben, seit November 2015 zwischen 60.000 und 70.000.

    Nach den letzten Angaben von Mitte Februar waren es rund 62.000. Dabei ist zuletzt die Zahl der jungen Volljährigen in der Jugendhilfe gestiegen, sie machen inzwischen ein Viertel der Unbegleiteten aus, während die Zahl der minderjährigen Unbegleiteten abnahm.

    Abgesehen von den jungen Volljährigen, sind nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rund 70 Prozent der UMA 16 oder 17 Jahre alt. Doch all diese Angaben sind zweifelhaft, weil die vor allem aus Afghanistan, Syrien und Eritrea stammenden und zu 90 Prozent männlichen Neuankömmlinge meist keine Identitätsdokumente dabeihaben, die ihr Alter bestätigen. Neben der Inaugenscheinnahme durch die Jugendämter gibt es nur selten medizinische Altersfeststellungen.
    Ärztliche Tests nur in Ausnahmen

    Nach einem jüngst vorgestellten Bericht des Familienministeriums liegen „keine belastbaren Daten“ vor, wie häufig eine ärztliche Untersuchung zur Altersbestimmung veranlasst wurde. Zitiert wird aber ein Ergebnis aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Zwischen 2012 und 2015 wurden dort 1600 Migranten wegen Zweifeln an ihrer Minderjährigkeit untersucht, darunter stellte sich bei 1000 die Volljährigkeit heraus.

    In dieser Woche teilte das niedersächsische Sozialministerium auf eine Anfrage der CDU mit, dass von den seit November 2015 aufgenommenen rund 5000 Unbegleiteten bei rund 3200 die Altersfeststellung auf Selbstauskunft der jungen Migranten beruhte. In 683 Fällen hatten die Behörden Zweifel an den Altersangaben der Betroffenen, doch lediglich in 157 Fällen kam es zu ärztlichen Untersuchungen. Damit wurden weniger als fünf Prozent der Selbsteinschätzer überprüft. Dabei stellte sich in 90 Fällen heraus, dass die Betroffenen nicht mehr minderjährig waren.

    Zur Begutachtung der sexuellen Reifung müssen sich die Untersuchten ausziehen. Zur Einschätzung der Zahn- und Knochenreifung müsste die Handwurzel und im Zweifelsfall das Schlüsselbein geröntgt werden.

    Bisher kündigt sich auf politischer Ebene kein Umdenken hin zu medizinischen Alterstests an. Auf ein anderes Problem will die Bundesregierung aber reagieren: Die Jugendämter sollen verpflichtet werden, für alle Unbegleiteten einen Asylantrag zu stellen. Bisher geschieht das nur in jedem zweiten Fall.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163333874/Alter-von-Fluechtlingen-Aemtern-reicht-die-Inaugenscheinnahme.html

  89. @ #115 ridgleylisp (02. Apr 2017 23:47) :
    Einzelne Länder gehen voran. Leider sind es noch viel zu wenige. Und hier im Westen schwächelt der Widerstand leider.

  90. @#112 ridgleylisp (02. Apr 2017 23:41):
    China hat allgemein einen rationalen, vernünftigen Politikansatz. Und keinen so „scheiß-verlogen-moralischen“ Ansatz wie dieses Drecks-Establishment hier.

  91. 115 ridgleylisp (02. Apr 2017 23:47)

    Die VERNÜFTIGEN werden siegen!

    Es wird hässlich werden…

    Um 13. April wird MAD MAMA und co. eine
    tüchtige Klatsche bekommen!
    (Astrologisch)

  92. #104 VivaEspaña (02. Apr 2017 23:26)

    Das macht gar nichts, wenn der Minimusel den Boden geknutscht hat! Wer hoch hinauswill, muß damit rechnen, auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden.

    Falls der Minimusel nun wieder abstürzt und den Mulch frißt, kommen die Eltern schon wieder und fragen, warum da keine Kissen unten liegen…

    Hände und Füße sind weggerutscht? Falsches Schuhwerk vielleicht oder schwitzig-schmierige Hände? Ich verkneif mir lieber weitere Kommentare. Als ich jung war und beim Spielen auch öfters auf die Klappe gefallen bin, haben meine Eltern KEINEN verklagt, sondern mich wegen meiner eigenen Blödheit ausgelacht!

    Aber bei Mohammedanern geht das ja nicht, die Kinder sind ja immer unschuldig, also muss die Schuld immer bei den anderen liegen!

    Ekelhaftes Pack!

  93. OT Tja, so sieht es aus in Schweden, 5 sexuelle Übergriffe, einer davon vollzogene Vergewaltigung, in knapp einigen Stunden, und das nur in bestimmten Orten in Stockholm http://www.svt.se/nyheter/lokalt/stockholm/kvinna-valdtogs-och-ytterligare-fyra-valdtaktsforsok

    Beim Lesen von Schwedischen Medien können sogar (ideologisch betrachtet) sadistische Neigungen befriedigt werden. Krankhafter geht es immer wieder da. In einem anderen Artikel liest man, daß in einem bestimmten Vorort eine „feministische Stadtplanung“ ins Leben gerufen werden soll, indem z.B. ein Café geschlossen wird, weil die (neuschwedischen) kaffeetrinkenden Männer die spazierenden Frauen mit zu starker Aufmerksamkeit betrachten http://www.svt.se/nyheter/lokalt/stockholm/husby-c-forst-ut-med-feministisk-stadsplanering

  94. #118 Hoecke oder UBoote was willst DU (02. Apr 2017 23:57)

    Ich finde diese Meldung irgendwie seltsam:
    (….)
    Mit einem größeren Messer in der Hand bedrohte der mutmaßliche Täter die beiden jungen Leute massiv und forderte die 23-Jährige auf, das Zelt zu verlassen. Dort zwang er die junge Frau dann offenbar zum Geschlechtsverkehr. Die Polizei, die in ersten Meldungen noch von einem „Sexualdelikt“ gesprochen hatten, teilte am Nachmittag mit, es habe sich um eine Vergewaltigung gehandelt. Wie am Sonntag aus Sicherheitskreisen zu erfahren war, soll der Täter mit äußerster Brutalität und Skrupellosigkeit vorgegangen sein. (…)

    Wie soll man sich das vorstellen? Der schwarze Mann vergewaltigt die Freundin vor den Augen des Freundes, der offenbar durch das Messer vom Einschreiten abgehalten wird?
    Selbst wenn er während der Vergewaltigung die Frau als Geisel benutzt haben sollte, mit vorgehaltenem Messer, wird das ganze nicht plausibler. Was ist das denn für ein „Freund“, der in so einer Situation nicht unter Einsatz seines Lebens den Vergewaltiger anfällt?

  95. @ #123 kuilu (03. Apr 2017 00:01) :
    Hauptsache, die linke A..er haben was zum Planen. Da werden sie wieder vor Entzücken jauchzen.
    Das ist doch diesen Typen mit bestimmter nicht genannter Herkunft scheißegal. Wenn die Frauen anglotzen wollen, machen die eben ihr ganz eigenes Cafe. Und wenn die Polizei versuchen sollte, sie zu vertreiben, rufen die mal kurz ihre Hunderten von Cousins und Freunden zu Hilfe.
    Aber Hauptsache, die Linken können einen Plan machen. Dann sind sie überglücklich.

  96. Spitzelvorwürfe, Beschimpfungen, Drohungen – Gefährdet Erdo?an unseren inneren Frieden?

    Euer innere Friede gleicht dem eines Friedhofs.

    Friedhofsruhe.

    Deutschland schafft sich ab.

    Wer soll seine Werte denn teilen, wenn es keine Deutschen mehr gibt

    (Aktion VolksTod lässt schön grüssen)

  97. @ #124 johann (03. Apr 2017 00:05) :
    Wenn man sich in gewissen Kreisen bewegt, ist man Gewalt in jeglicher Form nicht gewohnt. Wenn das ein übliches Weichei ist, dem dauernd gesagt wurde, was er tun soll, dann weiß er in so einer Lage gar nicht mehr, was er tun soll.
    Der ist einfach zu Unselbständigkeit erzogen worden.

  98. Der kann problemlos genauso nach Belieben Millionen Türken und “Deutschtürken™” mobilisieren und hier auf die Strasse zu bringen.

    Ja

    und damit kann er leider mehr, als deutsche Patrioten, die häufchenweise anzutreffen sind.

    So kann man seinen Anliegen natürlich NICHT den nötigen NACHDRUCK verleihen.

    Masse ist Macht.

  99. Wer soll seine Werte denn teilen, wenn es keine Deutschen mehr gibt

    Insofern sind die vielen Kinder von Frau Petry ein Hoffnungsschimmer, den diese Republik dringend auch braucht.

  100. #128 NieWieder (03. Apr 2017 00:12)

    Mag sein.

    Aber das in Bonn war eine totale Ausnahmesituation. Vergewaltigung der Freundin – ich meine, das müßte selbst bei dem gehirnwaschensten und durchgegendertsten Mann ein bißchen extra-Kräfte frei setzen…….

  101. #129 Johann:

    Dazu will ich hier was unterbringen, die Themen passen nur nicht. Samstag auch? Diesen Dreispalter über Baberowski und HU-Erklärung gab es doch auch schon am Freitag!

  102. Im 2100 Jahrhundert positioniert, wie
    ERDOLF???

    WAS hat die Menschheit verpennt?

    VIEL FUTTER FÜR PSYCHOLOGEN!

  103. #134 Heta (03. Apr 2017 00:18)

    Es war die Samstags-FAZ, die ich gestern im Café gelesen habe…. Komisch, dass nicht von Kaube, sondern von Schmoll der Leitartikel geschrieben war.

  104. Ich kann das auch nicht verstehen. Wäre ich ein Mann und meine Freundin würde vergewaltigt werden, ich würde rasend werden und nach einer Möglichkeit suchen, den Kerl übel zuzurichten oder gleich Hackfleisch draus machen, egal, ob ich auch was dabei abbekomme.

    Was ist das nur für ein Freund????

  105. #139 Heta (03. Apr 2017 00:30)

    Achso, deshalb.

    Hin und wieder sind ja lesenswerte Artikel in der FAZ. Bitte dranbleiben. Ich hoffe, dass PI zu diesem Komplex in nächster Zeit auch mal was macht.

  106. #137 Johann:

    Jetzt müssen wir nur noch erfahren, was es mit der Verrückten Lann Hornscheidt auf sich hat, denn die hat die Humboldt-Uni Ende letzten Jahres verlassen. Freiwillig gegangen oder gegangen worden? Schmoll, die in Berlin wohnt, weiß es auch nicht, aber sie will sich darum kümmern.

    Hornscheidt nennt sich neuerdings „Prof.ecs Dr.ecs“, was das „ecs“ zu bedeuten hat, will ich gar nicht wissen.

  107. Das E. ist doch,von der EU gewünscht und wird unterstützt.
    Als E. den Militärrat,nach seinem Willen,so umfunktionierte,daß ihm ergebene Generäle,keine Steine in den Weg legen,wenn er das Andenken an Atatürk,bis zur Unkenntlichkeit,“Schleifen“ würde,war mir klar,daß dort ein „Gottesstaat“ eng an Koran und Scharia angelehnt,entstehen wird.
    Erdogan lernte aus den Fehlern Erbacans,der wurde abgesägt,weil der Militärrat noch die entsprechende Macht hatte.
    Nachdem der, nach meiner Überzeugung inszenierte Putsch statt gefunden hatte,hatte E.mit Gülen, einen Sündenbock,gleich parat und musste seinen Staat ja vor ihm schützen und vor allen Dingen „säubern“.
    Ich möchte die Nazikeule gegen E. nicht auspacken,dieses Vorgehen entspricht aber dem Vorgehen, des von Hitler,zu seinen Gunsten ausgenutzen, Reichstagsbrandes.
    Das muß auch den „Eliten“ in Brüssel klar gewesen sein aber da drängte der dreckige Flüchtlingsdeal ja noch.
    Ich glaube E. wird von der EU solange,politisch am Leben gehalten,wie er von Nutzen sein kann.
    Danach generiert man eine entsprechende Wirtschaftskrise,Tourismus ist ja schon auf Jahre,weggebrochen und wenn das Volk dann,wegen der Armut aufbegehrt ist entweder E. Geschichte oder er wird von der EU zur Geschichte gemacht.

  108. Siegaue 26-Jähriger muss ertragen, wie seine Freundin (23) vergewaltigt wird

    Bonn –

    Einfach nur furchtbar! Ein Pärchen wollte einen schönen Frühlingsabend in der Siegaue genießen, baute sein Zelt in der Nähe der Siegfähre auf.

    Doch mitten in der Nacht zu Sonntag wurden die beiden von einem Sex-Attentäter angegriffen, die junge Frau vergewaltigt!

    Pärchen mit Messer bedroht

    Gegen 0.30 Uhr näherte sich ein dunkelhäutiger Mann der Wiese unterhalb der L269 bei Geislar. Sofort griff er das Pärchen an, drohte mit einem großen Messer dem 26-Jährigen, zwang die 23-Jährige das Zelt zu verlassen.

    Auf der Wiese in Sichtweite zur Siegfähre vergewaltigte der Täter die junge Frau dann. Er soll dabei äußerst brutal vorgegangen sein.

    http://www.express.de/bonn/siegaue-26-jaehriger-muss-ertragen–wie-seine-freundin–23–vergewaltigt-wird-26297410

    Also zwei „Erlebende“ gegen einen Schwarzen mit Messer, das ist doch völlig unglaubwürdig.

  109. Ist doch überhaupt die Frage, wie die hiesige Politik so einem idiotisch-islamischen Frömmler, auch nur die kleinste Handreichung gibt.

    Solange die hiesige Politik nicht zu 100% (besser 1000%) rein alles abwehrt wo Idiotie und Islam drauf steht, sind wir nicht über den Berg.

    Irre und Islam finden IMMER zueinander!

    Was für normal Veranlagte bedeutet, dass sie von Staat für vogelfrei erklärt sind.

    Islam im Land bedeutet IMMER, dass Irre, Stasi-Charaktere und Merkelnde, mit ihren geistigen Eiter die normalen Menschen unterhöhlen wollten.

  110. #145 Linda1998 (03. Apr 2017 01:03)

    https://www.youtube.com/watch?v=lKJGmkCpO5Q

    Einfach nur krass.

    Vier schwedische Polizisten (drei Frauen, ein Mann), die es nicht schaffen, einen tobenden und steinewerfenden Islamkranken ruhig zu stellen. Unfassbar. Ich fühlte mich spontan an die beiden dämliche Dorfpolizisten aus den Pippi Langstrumpf Filmen erinnert. Aber selbst die hätten das wohl noch irgendwie hingekriegt……..

    Dieses Steinewerfen ist wohl eine beliebte Sportart bei den Goldstücken, so auch bei diesem Asylsucher im Kaftan in Emsdetten: https://www.youtube.com/watch?v=KIcTWqRbstI
    Flüchtling randaliert (NRW Emsdetten)

  111. #77 AtticusFinch (02. Apr 2017 22:54)

    Erdogan ist größenwahnsinnig, ja.

    Warum ist Erdogan größenwahnsinnig, wenn er im Sinne des türkischen Volkes handelt? Wenn die überwältigende Mehrheit der Türken einen islamischen Staat und ein Präsidialsystem haben wollen, dann ist das deren Angelegenheit und nicht unsere.

  112. #141 Heta (03. Apr 2017 00:41)

    Auf jeden Fall „respektvolle Anreden verwenden, die nicht zur Zweigeschlechtlichkeit aufrufen“! Und sie/er/es gibt sogar eine extra-adresse für „hate mails“ an………

    Prof. Dr. phil. Lann Hornscheidt
    Aktuelles | Curriculum Vitae | Publikationen | Forschung | Lehre | Betreuungen

    Foto
    Name
    Prof. Dr. phil. Lann Hornscheidt
    Status
    Prof.

    Wenn Sie mit Lann Hornscheidt Kontakt aufnehmen wollen, verwenden Sie bitte respektvolle Anreden, die nicht Zweigeschlechtlichkeit aufrufen. Bitte vermeiden Sie zweigendernde Ansprachen wie „Herr ___“, „Frau ___“, „Lieber ___“, oder „Liebe ___“. Es gibt nicht die eine richtige und gute Anrede, sondern es bedarf respektvoller neuer Anredeformen – ich freue mich auf Ihre kreativen anti-diskriminierenden Ideen.

    Falls Sie nicht kommunizieren, sondern nur Ihre Irritation zurückwerfen wollen, statt sie als Impuls für sich zu benutzen über eigene Normen und Weltbilder nachzudenken, dann schicken Sie dies bitte an folgende Mail-Adresse: hatemail.an.hornscheidt@gmail.com

    Oder – Sie nehmen sich die Zeit, um was Nettes und Respektvolles stattdessen an eine Person Ihrer Wahl zu schreiben – und schauen mal, wie sich eine solche Handlung anfühlen würde.

    Lann Hornscheidt arbeitet seit dem 1. Dezember 2016 nicht mehr an der HU.

    https://www.gender.hu-berlin.de/de/zentrum/personen/ma/1682130

  113. #138 Notabene (03. Apr 2017 00:21)
    Ich kann das auch nicht verstehen. Wäre ich ein Mann und meine Freundin würde vergewaltigt werden, ich würde rasend werden und nach einer Möglichkeit suchen, den Kerl übel zuzurichten oder gleich Hackfleisch draus machen, egal, ob ich auch was dabei abbekomme.

    Was ist das nur für ein Freund????

    Grüß Gott,
    ja verstehen kann ich daß auch nicht.
    Ich selbst bin zwar nur 1,6 m und 58 kg „schwer“ aber ich hätte dem Morlock den Schädel eingeschlagen und dessen Überreste so entsorgt daß nichts gefunden hätte werden können!

  114. #128 NieWieder (03. Apr 2017 00:12)

    So sehe ich das auch.

    Leider sind mind. 90 % der Biodeutschen zu dem erzogen worden: „Lass es über Dich ergehen.“

    Die hier im Forum sind eine Ausnahme, aber ich würde der Machete auch nicht blind in die Klinge laufen.

    Abwarten bis er kommt und dann kommt die Abrechnung mit seinen Werkzeugen.

  115. Zweimal Messerfolklore:

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/zeitungsbote-ersticht-mann-nach-streit-um-zustellung-14954274.html

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/mann-bei-messerattacke-in-frankfurt-schwer-verletzt-14954539.html

    Und die Lückenpresse spricht nur von einem Mann und einem anderen Mann. Mehr nicht! Nicht mal das sicherlich südländische Aussehen wird erwähnt.

    Es wird immer lächerlicher. Demnächst heisst es im linken Neusprech:

    „Ein Mensch begegnete einem anderen Menschen. Ein Gegenstand wurde benutzt. Der eine Mensch kam danach ins Krankenhaus, der andere Mensch wurde von der Polizei mitgenommen.“

  116. Wenn Erdogan das schafft die Türkei in einen Gottesstaat zu verwandeln ist die letzte Lücke geschlossen. Dann gibt es nur noch Gottesstaate zwischen Europa und Indien. Afghanistan und Paktistan sind da facto solche, der Iran sowieso.

    Eine grauslige Vorstellung.

  117. Anne Will mit der Frage: Gefährdet Erdogan den inneren Frieden in Deutschland?

    Eine Frage, die den Kern des Problems verschleiern möchte:

    All die deutschen Politiker der letzten Jahre, die sehenden Auges die türkische Siedlungspolitik in Deutschland zugelassen und sogar gefördert haben – gefährdeten sehenden Auges den inneren Frieden in Deutschland.
    Die Staatsmedien leisteten dabei eifrig ihren Beitrag.

  118. Derweil versperchen die verantwortlichen Altparteien den „Menschen, die schon länger hier leben“ tolle Geschenke – für nach ihrer Wahl:

    Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat sich für Steuerentlastungen nach der Bundestagswahl ausgesprochen. „Mit Blick auf mögliche Steuersenkungen denke ich, man sollte bei den unteren und mittleren Einkommen über Erleichterungen nachdenken“, sagte Hamburgs Regierungschef den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. (dts)

    Die treudoofen Deutschen werden wieder darauf reinfallen.

  119. Neger vergewaltigt Frau im Beisein ihres Freundes:

    Oder:
    Schmarotzender, krimineller Abschaum aus Afrika bedroht Pärchen mit Messer und vergewaltigt die Frau.

    „Der Mann soll das Paar angegriffen haben, als es auf einer Wiese unterhalb der Landstraße 269 in der Nähe der Siegfähre zeltete. Gegen halb eins habe er sich dem Zelt genähert, indem die 23-Jährige mit ihrem 26-jährigen Freund lag.

    Er bedrohte die beiden mit einem größeren Messer und forderte die Frau auf, das Zelt zu verlassen. „Vor dem Zelt kam es schließlich zu einem Sexualdelikt“, heißt es in der Meldung der Polizei.

    20 bis 30 Jahre alt
    ca. 1,80 Meter groß, schmal gebaut
    dunkelhäutig, sprach gebrochenes Englisch
    trug helle Jeans und kurze Sommerjacke

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/sexueller-uebergriff-am-rheinufer-taeter-fluechtig-aid-1.6728983

  120. PS zu #157 Joerg33 (03. Apr 2017 02:48)

    Ich bin strikt für die Wiedereinführung der Todesstrafe und deren rigorose Anwendung in solchen Fällen.

  121. #62 eo (02. Apr 2017 22:37)
    .
    Bei so
    eim Aufstieg
    von ganz unten, ist
    Machtrausch und Größenwahn
    die natürliche Folge.

    ———————
    Ja, genau, das kennt man schon vom Postkartenmaler und verhinderten Baumeister …

  122. Falls es PI oder einen Foristen interessiert:

    Der Artikel in Welt online, der in der Überschrift den AfD Abgeordneten Gottberg als „Holocaust-Leugner“ bezeichnete, ist komplett verschwunden.

  123. Hey, bei yahoo kommt jetzt immer im Frame:

    „Seek arab women? Live your romantic dream! Take dating to new places on arabian date!“

    Spinnen die jetzt total???

    Ich will keine Muselfrau im schwarzen Müllsack!

  124. #164 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:18)
    Täglich grüsst das Türkentier

    LOL

    Schlaflos in Mordrhein-Pestfalen (geklaut, nicht von mir)

    😀

  125. Das Leben könnte so schön sein …

    Aber man sehe sich nur Schweden an!

    Die Schweden hatten einmal ein wunderschönes Land, ein richtiges Wohlfühlland, sauber, ordentlich, sicher und gepflegt. Hübsche Städte, gesittete, liebenswerte Menschen, eine Astrid-Lindgren-Welt.

    Und dann haben ihnen die linken Spinner an der Regierung den Abschaum der Dritten Welt ins Land geschaufelt und damit alles ruiniert …

    Bildungssystem im freien Fall, Kriminalität in schwindelerregender Höhe, die höchste Vergewaltigungsrate der Welt … und das Volk lässt alles über sich ergehen … da müsste es doch eine Revolution geben …

  126. #166 VivaEspaña (03. Apr 2017 05:23)
    #164 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:18)
    Täglich grüsst das Türkentier

    LOL

    Schlaflos in Mordrhein-Pestfalen

    ———————-
    :)))
    Wer kann da nicht schlafen??? Bei mir ist es erst 00:30 Uhr!

  127. #167 VivaEspaña (03. Apr 2017 05:25)
    Und täglich grüßt das Chulpfs-Tier mit sozialistichem Gruß.

    ——————-
    Das Rülps-Tier: „Martin, Martin rufen …“

  128. #166 VivaEspaña (03. Apr 2017 05:23)

    Mordrhein-Pestfalen

    ————————
    Naja, das grünverpestete Patent-Würgenberg ist auch nicht mehr das, was es mal war …

    Im Bildungswesen vom vormals zweiten Platz hinter Bayern auf den drittletzten Platz zurückgefallen, dank „Bündnis 666. Die Perversen“!

  129. http://www.oe24.at/welt/Duerfte-Erdogan-gar-nicht-Praesident-sein/239338106
    Man sollte den Typen gar nicht ernst nehmen und ihm seine Würde absprechen, denn er ist EIN FAKE PRÄSIDENT.
    Seltsam, weiss denn bei Euch in der deutschen Alternativpresse niemand davon dass Erdogan gar nicht rechtsmässig Präsident ist da sein Uni-diplom, (eine legale Vorraussetzung und Bedingung für seinen Amtseinstieg) gefälscht ist. Die einfache Koranschule, in der er statt Hochschulwissens nur fromme Rezitation und koranische Gehirnwäsche mitgekriegt hat war zur Zeit seines Studienabschlusses noch gar keine anerkannte Hochschule und wurde erst später (wegen dieses Problems) nachträglich zur Uni ernannt. Sein Diplom trägt ein Datum zu welchem es die darin genannte Universität noch gar nicht gab. Das weiss er auch und die besten Journalisten und Juristen die dieser Fälschung nachgefahndet haben sind heute verhaftet oder auf mysteriöse Weise verschwunden. Diese Fälschung ist natürlich für ihn eine sehr verwundbare Stelle,wie Siegfrieds Lindenblatt in der Nibelungensage und wenn Europa seiner Diktatur nicht ausgeliefert werden will sollte die Info über diese seine Schwachstelle besser in Umlauf kommen.
    see = http://bit.ly/2oP15eN

  130. #171 VivaEspaña (03. Apr 2017 05:37)
    #169 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:31)
    Bei mir ist es erst 00:30 Uhr!
    Beneidenswert, die richtige Zeitzone für Nachaktive.

    ———————
    Ich kenne auch den Ausdruck: NRW, die DDR des Westens …

  131. #171 VivaEspaña (03. Apr 2017 05:37)
    #169 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:31)
    Bei mir ist es erst 00:30 Uhr!
    Beneidenswert, die richtige Zeitzone für Nachaktive.

    —————————-
    Beim Dativ in Goa, Indien, dürfte es jetzt schon Vormittag sein. Ich muss jetzt auch gleich ins Bettchen, Morgen geht die Arbeit wieder los …

  132. #173 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:40)

    Hahaha. TOP-Kommentar.

    #172 LEUKOZYT (03. Apr 2017 05:38)
    Ahhh, das weiße Blutkörperchen ist auch noch wach.

  133. Das sind die Grünen:

    Katrin Göring-Eckardt: „Der heisse Scheiss der Republik“

    https://www.youtube.com/watch?v=joSeDbAXJtg

    Tja, Grüne, Ihr seid nicht mehr jung und hipp, Ihr seid alt und verbraucht – und überhaupt nicht heiss oder sexy! Letzteres schon gar nicht, bei Euren Visagen: Knittergesicht Renate Kühnaxt, Zottelhaar Antonia Hofreiter, Killerwarze Fatima Roth.

    Ihr braucht eine neue Kampagne. Wie wär’s damit:

    „Heisse Grüne aus deiner Umgebung warten auf deinen Anruf. Ruf jetzt an: 666.666. Tabulose Gespräche, geile Bildungsphantasien, irreale Utopien werden dir den Kopf verdrehen. Strenge Dominas, versaute Gutmenschen und perverse Pädophile stehen für dich bereit! Ein dirty talk über Windräder, Steuererhöhungen und Zuwanderung, den du nie vergisst! Mach am Wahlsonntag dein Kreuz an der richtig geilen Stelle. Ohhh, ich werde schon ganz feucht …!“

  134. JETZT: Live-Kontakte zu vielen Grünen mit verschiedenen Vorlieben. Drogenerfahrene Politiker ohne Bildungsabschluss warten auf deinen Anruf. Jaa, gib’s mir in der Wahlkabine, ich will deine geile Stimme!

  135. Istdasdennzuglauben 06:07
    „..stolzen Türken in unserem Land kotzen
    mich so elendig an!“

    Butter mang die Fische

    Nicht die stolzen Türken sind das Problem,
    sondern die degenerierten, rückgratlosen und
    verblödeten Deutschen.

    Ich ertappte mich,
    meinen liebenswerten irischen Gastgebern,
    ihr zelebrieren des Irisch-Sein vorzuwerfen.

    Beim NACH-denken: blanker Neid,
    inspiriert durch die deutsche Jämmerlichkeit.

  136. Die Deukischen hatten schon vor Jahren aufgerufen.

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2011/03/10/1656/

    Aufruf an alle Türken in Deutschland der Organisation junger muslimischer Intellektueller „Generation Zukunft e.V.“:
    „Sie haben uns als Gastarbeiter engagiert, wir haben ihre Straßen gebaut, ihre Firmen errichtet, ihre Häuser repariert. Wir haben Tag und Nacht am deutschen Wohlstand gearbeitet, unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt, ihnen gedient, und heute machen sie uns eine Rechnung dafür, rechnen uns entgegen, dass es billiger gewesen wäre, wenn wir niemals als Gastarbeiter
    nach Deutschland imigriert wären… Es wird uns eingehämmert, dass wir nicht türkisch reden dürfen, wenn wir gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern in der Spielecke sitzen. Es wird uns verboten, den türkischen Geist zu leben und unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren. Sie nehmen uns unsere Identität und zwingen uns, das verabscheuungswürdige Schweinefleisch zu essen. Stets kriegen die deutschen Kinder immer die besseren Spielzeuge
    und genießen mehr Freiheiten als unsere türkischstämmigen Kinder. Eine Tortur, die seinesgleichen sucht, eine Unterdrückungsmaschinerie und Assimilationspolitik –geplant und gesteuert von der widerlichen deutschen Obrigkeit, um die Türken von Jahr zu Jahr über Jahrzehnte zu zermahlen und ihren Willen und Individualität zu brechen. Wir sind ihre Sklaven und Gefangene, ihre Beutetiere…

  137. #168 Hans R. Brecher (03. Apr 2017 05:29)
    Das Leben könnte so schön sein …

    Aber man sehe sich nur Schweden an!

    Die Schweden hatten einmal ein wunderschönes Land, ein richtiges Wohlfühlland, sauber, ordentlich, sicher und gepflegt. Hübsche Städte, gesittete, liebenswerte Menschen, eine Astrid-Lindgren-Welt.

    Und dann haben ihnen die linken Spinner an der Regierung den Abschaum der Dritten Welt ins Land geschaufelt und damit alles ruiniert …

    Bildungssystem im freien Fall, Kriminalität in schwindelerregender Höhe, die höchste Vergewaltigungsrate der Welt … und das Volk lässt alles über sich ergehen … da müsste es doch eine Revolution geben …

    DennallermeistennSchweden geht es derzeit prächtig.
    Warum also was unternehmen?
    Gefällt es mir nicht mehr in meinem Stadtteil dann ziehe ich eben weg.
    Schlechtere Bildung? Da werden mal eben die Noten angepasst,, schon bekomme ich ein Spitzenabi für ein wissen das vor 10Jahren bestenfalls Mittelfeld war.

    Das Gefühl ein toller, sozialer Mensch zu sein überwiegt dem Zweifel.
    Hinzu kommt die Kollektivbeeinflussung.
    Nahezu ganz Schweden tickt so. Der Nachbar, die Regierung, die Organisationen, die Medien.
    Wenn ich da nicht mitziehe bin ich Außenseiter. Wer möchte denn Außenseiter sein?
    Rechtsextremer? Nazi? Ein Mensch der alles Fremde hasstß
    Das kann doch nicht schlecht sein wenn ich schon als Kind gelernt habe weltoffen zu sein.
    Das kann doch nicht schlimm sein wenn alle Welt Schweden als das sozialste Land lobt
    Gehirnwäsche in Reinkultur.
    Das NS Regime wäre vor Neid erblasst wie die Schweden es Geschäft haben sämtliches Hinterfragen des Systems aus dem Gehirn verbannt zu haben

  138. Die europäischen Regierungen können all die in den letzten Jahrzehnten in Europa angesammelten Fremdvölker nicht einfach rausschmeißen, weil dann die entsprechenden Interessengruppen mächtig Radau machen und die Mitläufer (locker 80% der Masse), diese durch und durch feigen Lutscher, einstimmen.

    Was würde ich tun, um bei den abzusehenden weltwirtschaftlichen Verwerfungen, dem Finanzdesaster, der hohen Arbeitslosigkeit durch Automatisierung, etc., diese teuren, archaischen, auf Clan-Mentalität beruhenden Immigranten, loszuwerden?
    Ich würde die Spannungen zwischen Immigranten und Autochthonen ins Unerträgliche steigern und irgendwann mit Hilfe der dann explodierenden Lage das Kriegsrecht ausrufen. Mobilmachung, Ausräuchern, in Lagern sammeln, ausweisen. Staaten, die nicht mitspielen, bekommen mit der Neunschwänzigen. Auch wenn zu Recht auf die Bundeswehr herumgekloppt wird, können die europäischen Staaten, auch Deutschland, viele Millionen Soldaten auch älterer Jahrgänge mobilisieren und massig Wehrtechnik produzieren.

    Für mich sieht die Entwicklung der letzten Jahre immer mehr wie der gewollte Zusammenprall der Kulturen aus, wie die Vorbereitung auf einen lang andauernden weltweiten Krieg gegen die Mohammedaner.
    Dazu paßt auch, daß Rußland mit seiner mohammedanischen Südflanke bei solch einem weltweiten Krieg in das Europa-USA-Lager wechseln muß. Das Zaudern und die Versuche, dem Druck der Amis und Europäer zu widerstehen, ist dann dahin. Dann gibt es für Rußland keine Alternative mehr. Die Südflanke und das für Rußland unbeherrschbare Problem China (von den Verbindungen der beiden sollte man sich nicht täuschen lassen! Rußland weiß genau, was China mit Sibirien vorhat und nur auf den richtigen Moment wartet!) treiben Rußland automatisch in die Arme Europas.

    Außerdem kann man die mohammedanischen Völker Chinas aufhetzen und gegen das chinesesiche Reich sabotieren lassen!

    Das ganz große Problem des Westens, insbesondere der USA, ist ja China. Die Chinesen sind selbst für die Eliten in den USA zu verschlagen und betrügerisch, halten sich an keine Regeln, sich selbst für die Herrenrasse und alle anderen für Barbaren, und sind der Meinung, daß ihnen als der Nabel der Welt, das Reich der Mitte, der Weltführungsanspruch sowieso und grundsätzlich zuzufallen hat.

    Erschwerend kommt der wachsende Wohlstand dort hinzu. Hätten die 1,5 Mrd. Chinesen den gleichen Standard wie die Industrieländer, wären Rohstoffe erheblich teurer bis „unerschwinglich“, was große Teile der Völker in den Ind.-Ländern verlenden lassen und somit die dortigen Eliten gefährden würden.

    Conclusio: wir sind in der Erhitzungsphase zu einem großen Krieg gegen den Mohammedanismus und letzten Endes Chinas.

  139. Den derzeitigen Kosenamen „Türken-Adolf“ hat er ebenfalls redlich verdient, weil seine Nazi-Methoden fatal an Aktionen des braunen Österreichers erinnern.
    +++++++++++++++++

    Wie die Gehirnwäsche über AH und NS sich in die Gehirne fast auf der ganzen WElt eingefressen hat.
    Und am schlimmsten bei uns als ewige Schuld.

    Jeder DAhergelaufene kann uns als Natzis beschimpfen, hat aber keine Ahnung von der Zeit, und sofort sind wir wehrlos.

    WEhrlos, weil wir sofort sofort den Kopf senken, denn wir haben keine Argumente zur Verteidigung. auch diese sind strafbar.

    Hört auf, hier mit diesen Vergleichen, die uns nur ohnmächtig zurücklassen.

    Oder soll das so sein…..?

  140. @ #185 Mindy (03. Apr 2017 07:16)
    „Es wird uns verboten…unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren.“

    es sind seit zerschlagung des flaechenmaessig
    tatsasechlich grossen osmanenreiches 1920
    nicht mal einhundert jahre,
    ihr mathematik-intelligenzler.

    wenn also somit eure nach flaeche/bedeutung
    arg kastrierte, junge türkenkultur ehrenmorde, geschlechter-apartheid, aufklärungs-aversion und kulturelle abschottung gegenueber höher zivilisierten wirts-kulturen bedeutet,

    also adaption hier geltender werte,
    bin ich sehr fuer ich verbot jeder grund- und menschenrechtfeindlichen zuwandererkultur.

    ihr doch auch, was kurden und christen angeht.
    soviel gleichheit muss sein, oder ?

  141. Dieser Erdowahn ist doch undiskutabel. Wer sich mit dem zusammen setzt ist auch nicht besser. Da sag mal einer, das man aus dem Buch MEIN KAMPF nicht lernen kann. Das ist neben dem Koran sein liebstes Buch.

  142. Gabriel kriecht nicht nur dem Islam in den Hindern sondern auch dem Außenminister der Türkei als er zu ihm ins Hotel gegangen ist. Da sieht man welch Geisteskind dieser Gabriel ist.
    Das ist eine absolute Nullnummer.

  143. Mir scheint, als sei diese dämliche türkische Islam-Politik bereits zur deutschen Innenpolitik geworden. Egal, wo man reinschaut: Türkei, Türkei, Türkei – hängt mir nur noch zum Hals raus. Zieht die Doppelpässe ein, stoppt vor allem alle Zahlungen und werft raus, was kriminell und hier nicht integrierbar ist. Es gibt wohl keine Regierung, das sich so unterwürfig gegenüber dem Islam / Türkei verhält.

  144. #189 LEUKOZYT (03. Apr 2017 08:20)
    @ #185 Mindy (03. Apr 2017 07:16)
    ihr doch auch, was kurden und christen angeht.
    soviel gleichheit muss sein, oder ?
    ——

    Gleichheit und Anpassung verlangen die Türken bzw. alle wahren Gläubigen von den Europäern.

    Durch die vielen Islamrichtungen sind die Moslems untereinander schon nicht bereit bzw. reif für Gleichheit und Anpassung.
    Die Moslems sollten nichts verlangen, von denen sie selbst nichts verstehen.
    Das arrogante Auftreten dieser „Brüder“ ist mir zutiefst zuwider.

  145. wie wäre es mit „Die Kirchen sind unsere Kasernen, die Kirchetürme unsere Bajonette, die Dome unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“?

    natürlich meine ich das nicht ernst aber der Autor liegt falsch in seiner pauschalen Ablehnung von Religion…das Problem ist nicht Religion per se sondern Islam, und eine von den grossen Schwächen unserer Zivilisation ist dass wir an nichts glauben ausser des eigenen Wohlergehens

  146. #187 Fakten (03. Apr 2017 08:00)

    +++++

    ajaj… du magst in vielerlei Hinsicht richtig bei der Analyse liegen

  147. Früher brauchte man Truppen und Panzer um ein Land zu annektieren. Deutschland macht es denen einfacher; für uns reichen zwei Millionen vermehrungsfreudiger Kopftuchfrauen. Dann einfach abwarten; und zwei, drei Generationen später ist das Land übernommen.

  148. #82 sophie 81 (02. Apr 2017 22:59)

    Die Türkei wird nie Mitglied der EU.

    ++++++++++++++++++++

    Ich glaub, das die Türken gar nicht in die EU WOLLEN. Die ziehen dieses typisch orientalische Geschacher nur auf, um politische Vorteile & Geld von der EU abzupressen. Funktioniert ja auch ganz gut, jeder fällt drauf rein. Typisch, das diese Variante NIE in den MSM diskutiert wird.

  149. #187 Fakten (03. Apr 2017 08:00)

    Die Chinesen sind selbst für die Eliten in den USA zu verschlagen und betrügerisch, halten sich an keine Regeln, sich selbst für die Herrenrasse und alle anderen für Barbaren, und sind der Meinung, daß ihnen als der Nabel der Welt, das Reich der Mitte, der Weltführungsanspruch sowieso und grundsätzlich zuzufallen hat.
    ++++++++++++++++++

    Was für ein Witz!
    Aber der schlechteste.

    Ja, so ist das, wenn ein Volk von seinen Peinigern gelernt hat.

    Wie kam es denn zum Britischen Emmpeier, das ein Viertel der Erde umfaßte?
    Wie kamen die Chinesen unter die britische Fuchtel?
    Das in der indischen Kolonie produzierte Opium wurde von den Briten nach China geschafft, so daß das chinesische Volk in Massen süchtig und somit lethargisch wurde.
    Als der chin. Kaiser die Einfuhr verbot, ließ die verschlagene Victoria die Opiumkriege anzetteln – im Namen der HANDELSFREIHEIT!
    Die Briten unterjochten die Chinesen und zerstörten deren Tausendejahre alte Kultur.
    [Die sollten doch schließlich „modern“ werden….]

    Der Haß der Briten auf uns Deutsche hat ihnen ihr Weltreich gekostet, abgelöst wurden sie von den Amis. Deren Liste der schlimmsten Kriege ist endlos samt der dazugehörigen Kriegslügen von Tonking bis zu MVW im Irak.

    Schluß mit der Weltherrschaft dieser Staaten, wobei die Engländer nur noch ein Schwanz am Hund USA sind.

  150. Bespitzelungen von Erdogan-Gegnern!

    Die Freundin (Türkin aber hat mit Religion nichts am Hut) meines Neffen berichtet folgende Erfahrung über Whats App:

    „Unser nachbar (türke) hat über Erdogan gelästert, weil er den überhaupt nicht leiden kann. Ein türkischer Bürger hat das mitbekommen und hat den namen des nachbars im konsolat in essen angegeben und darüber berichtet was er erzählt hat. Total krank die Menschen“

    Es isr doch mal gut, wenn man so etwas aus dem eigenen Umfeld erfährt, als zuverlässige Quelle sozusagen. Irgendwann werden beide Lager heftig zusammenstoßen.

  151. @Theo Retisch

    Mit liegt es fern, Britannien verteidigen zu wollen, nur haben die Opiumkriege eine lange Vorgeschichte, sind sehr komplex, und China ist alles andere als unschuldig hieran!

    Und zu berühmten alten chinesischen Kultur: es pfeifen doch schon seit langer Zeit die Spatzen von den Dächern, daß auch diese nur eine Erfindung, bzw. Fälschung ist.
    Irgendein China-Kaiser hatte mal alle Dokumente und Inschriften einsammeln lassen und neuschreiben lassen, um eine erfolgreiche alte „Kultur-Geschichte“ vortäuschen zu können. Ein altes Problem, daß sich Völker über Erfolge der Ahnen definieren und groß machen.
    Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, muß das zur Zeit der Jesuitenpräsenz gewesen sein, würde mich aber nicht festlegen wollen.
    Abgesehen von vom Westen aufgedeckten Fälschungen, was dann irgendwann zum Aussperren westlicher Wissenschaftler führte, gibt es eine auch von Chinesen zugegebene lange und vom Westen nicht mal ansatzweise Tradition des Fälschens und Kopierens, die nicht negativ angesehen wird. Es hat wenig Sinn, hier mit unseren Maßstäben werten zu wollen.
    Die Terracotta-Armee ist anscheinend solch eine Fälschung, die vielen Kaisergrabhügel, die nicht untersucht werden dürfen, die angeblichen Erfindungen, zu denen die harten Beweise fehlen (außer Porzellan, welches wohl tatsächlich in China entwickelt wurde), etc pp.

    Also an China stimmt nichts!
    Nebenbei: in China regiert ein Primitiv-Konfuzianismus, der nur den Materialismus kennt und den Einsatz jeglicher Mittel zum Erreichen eines Zieles erlaubt. In unseren Augen übelste Verhaltensweisen, während die Chinesen überhaupt nichts daran finden, die westlichen Völker zu belügen, zu betrügen, zu beklauen. „Das dient doch alles einem Ziel! Zum Beispiel hilft es dem chinesischen Staat, der einem ein Studium finanziert hat!“
    Diese Menschen verstehen nicht einmal, weshalb wir deren Verhalten so ablehnend gegenüber stehen. Völlig andere Programmierung, völlig andere Werte.

  152. #203 Fakten (03. Apr 2017 10:09)

    Und zu berühmten alten chinesischen Kultur: es pfeifen doch schon seit langer Zeit die Spatzen von den Dächern, daß auch diese nur eine Erfindung, bzw. Fälschung ist.
    Irgendein China-Kaiser hatte mal alle Dokumente und Inschriften einsammeln lassen und neuschreiben lassen, um eine erfolgreiche alte “Kultur-Geschichte” vortäuschen zu können. Ein altes Problem, daß sich Völker über Erfolge der Ahnen definieren und groß machen.

    +++++

    wow….. Volltreffer

    China als Nationalstaat wurde, wie alle anderen „Nationalstaaten“ vom Ende 18.- bis Anfang 20. Jh entworfen.

    Die Chinesen, (wie übrigens auch bei den Türken = Atatürk !)haben vieles von der schon IMMER vorhandenen Idee und Muster einer Nation aus dem Ungarischen übernommen. So haben sie z.B. Gedichte der Ung. Romantik, wie Petöfi Sándor ins Chinesische übersetzen lassen um das traege Nationalbeusstsein der Chinesen zu erwecken und zu staerken. Ich war selber verblüfft, das zu erfahren…

    Die Chinesische „Urgeschichte“ ist ein Plagium des ruhmreichen Hunnischen Reiches.
    Die „Hunnen“ = ein Skytisches Volk, sind keine Barbaren, sondern die Gründer der Mittel-Fernasiatischen Hochkulturen. Lese z.B. bei Marco Polo nach. Aber das würde zu weit führen…

  153. Bitte nicht Koran-Nachtigall! Nachtigallen singen unglaublich schön. Den Gesang einer Nachtigall möchte ich nicht mit den haSStriefenden Versen des faschistischen Buches Koran in Verbindung bringen.
    Merkel kleidet sich zwar manchmal wie ein aufgeblasener Kanarienvogel (Kondolenzbekundung in kanarienvogelgelb nach ISlamischem Anschlag), trotzdem ist sie mit einem schönen Singvogel nicht zu vergleichen.

    Merkel und Erdolf- das sind eher Gollum und Sauron aus Mordor- beides Menschen mit schwarzen Seelen. Kein Wunder,dass die sich so gut verstehen.

  154. #202 Theo Retisch (03. Apr 2017 09:37)
    #187 Fakten (03. Apr 2017 08:00)

    Die Chinesen sind selbst für die Eliten in den USA zu verschlagen und betrügerisch, halten sich an keine Regeln, sich selbst für die Herrenrasse und alle anderen für Barbaren, und sind der Meinung, daß ihnen als der Nabel der Welt, das Reich der Mitte, der Weltführungsanspruch sowieso und grundsätzlich zuzufallen hat.
    ++++++++++++++++++

    Was für ein Witz!
    Aber der schlechteste.

    Ja, so ist das, wenn ein Volk von seinen Peinigern gelernt hat.

    Wie kam es denn zum Britischen Emmpeier, das ein Viertel der Erde umfaßte?
    Wie kamen die Chinesen unter die britische Fuchtel?
    Das in der indischen Kolonie produzierte Opium wurde von den Briten nach China geschafft, so daß das chinesische Volk in Massen süchtig und somit lethargisch wurde.
    Als der chin. Kaiser die Einfuhr verbot, ließ die verschlagene Victoria die Opiumkriege anzetteln – im Namen der HANDELSFREIHEIT!
    Die Briten unterjochten die Chinesen und zerstörten deren Tausendejahre alte Kultur.
    [Die sollten doch schließlich “modern” werden….]

    Der Haß der Briten auf uns Deutsche hat ihnen ihr Weltreich gekostet, abgelöst wurden sie von den Amis. Deren Liste der schlimmsten Kriege ist endlos samt der dazugehörigen Kriegslügen von Tonking bis zu MVW im Irak.

    Schluß mit der Weltherrschaft dieser Staaten, wobei die Engländer nur noch ein Schwanz am Hund USA sind.
    ++++++++
    Der wichtigste Beitrag zum Frieden, Umweltschutz haben die Chinesen geleistet…!!!
    (auch wenn ich Diktatur ablehne)
    Durch ihre 1 Kind-Politik laufen über 400 000 000 potenzielle Krieger usw. weniger rum.
    Sie versuchen dies auch dort umzusetzen wo sie Handel treiben. 🙂
    So was ist aber für Leute die nur an das duale Jüdische-Kampf-Gottesbild glauben unvorstellbar… lieber sollen sich die Unproduktiven gegenseitig abschlachten… Hauptsache Vermehrung usw… 😯 😯

  155. Erdogan fährt das Land wirtschaftlich gegen die Wand. Dieser Vorgang ist schon voll in Gang. Der Türke an sich sieht das nicht, weil er im Wahn und unter einer Art „Droge“ ist. Im übrigen hat sich die Türkei endgültig von Europa verabschiedet. Die Verschleierungs-Nebel haben sich allmählich gelichtet. Man sieht wieder die realen Dinge. Real ist: die Türkei und der Türke an sich ist wie ihn schon Karl May beschrieben hat, in „Durch das wilde Kurdistan“.

  156. #196 Werner Bernshausen (03. Apr 2017 08:35)
    Mir scheint, als sei diese dämliche türkische Islam-Politik bereits zur deutschen Innenpolitik geworden. Egal, wo man reinschaut: Türkei, Türkei, Türkei – hängt mir nur noch zum Hals raus.
    ——————————-
    SONDERANGEBOT+SONDERANGEBOT+SONDERANGEBOT

    Beim Kauf eines HINKELSTEINS 2 TÜRKEN gratis dazu!

  157. #205 Fakten (03. Apr 2017 10:09)

    Und zu berühmten alten chinesischen Kultur: es pfeifen doch schon seit langer Zeit die Spatzen von den Dächern, daß auch diese nur eine Erfindung, bzw. Fälschung ist.
    —————-

    WEr waren denn die Fälscher?

    Hat Mao die Großé Mauer bauen lassen?

  158. #205 Fakten (03. Apr 2017 10:09)

    Und zu berühmten alten chinesischen Kultur: es pfeifen doch schon seit langer Zeit die Spatzen von den Dächern, daß auch diese nur eine Erfindung, bzw. Fälschung ist.
    ++++++++++++++++++++++

    Oh ja!
    Aber wer waren denn die Fälscher?

    Hat Mao die Großé Mauer bauen lassen und die Pekinger Paläste?

    Und wer hat das Porzellan und das Schwarzpulver gefälscht – Fragen über Fragen.

    Aber jetzt kommen deine FAKTEN….

  159. @Theo Retisch

    Welche „Große Mauer“? Schon mal da gewesen? Schon mal angeschaut? Diese „Große Mauer“, welche eigentliche „Lange Mauer“ heißt, ist ein landesweit verstreutes Sammelsurium von Erd- und Tonwällen mit ein paar Kilometern Stein-Folklore für die Touries. Jetzt kommt hoffentlich nicht auch noch diese ewige Ente, daß man das Ding aus der Atmosphäre sehen könnte… 🙂

    Wie schon erwähnt, haben die Chinesen tatsächlich das Porzellan erfunden, aber alles andere, was sie für sich reklamieren, z.B. Schwarzpulver, Buchdruck, tausend andere Sachen, sicher nicht! Zu den Behauptungen fehlen jegliche harte Beweise!

  160. Erdolf ist einfach der Beste, spricht das aus was Sache ist: Moslems fluten Europa mit ihren fünf Nachkommen und verändern das Gesicht dieses Kontinents.

    Die Katze ist jetzt für immer aus dem Sack.

  161. In Anlehnung an A.H. kann man ihn auch GröMuFaZ
    nennen ( größter muslim. Führer aller Zeiten.

    Zumindest ist er mindestens ebenso größenwahn- sinnig wie A.H.

  162. „Das Brandenburger Tor wird nicht in Solidarität mit den Opfern in den Russischen Nationalfarben erstrahlen. Als Begründung wurde angegeben, dass Sankt Petersburg keine Partnerstadt Berlins sei.“

    Irre. Ich hoffe Putin merkt sich das und würgt unserer Regierung bald mal ordentlich eins rein.

    Schäme mich.

    Tut uns leid Russen aber wir haben zurzeit die dümmste und schlechteste Regierung seit Beginn unserer sog. Republik.

  163. Anmerkung: Der im obigen Text angeführte Österreicher hat in Österreich nichts auf die Reihe gebracht, das Attribut der „Braunen Größe“ hat man ihm erst in Deutschland ermöglicht.
    Nix für ungut!

  164. Das Fatale ist, dass man den schon viel zu lange hat machen lassen und er heute schon länderübergreifend Macht hat seine Landsleute so einzuschüchtern, dass sie lieber nicht wählen gehen als sich möglicherweise dann auch Repressalien gegenüber zus sehen. Mindestens die Hälfte der Türken will den weg haben aber sie trauen sich nicht. Mit freien Wahlen hat das nichts zu tun. Er ist ein lupenreiner Faschist.
    Mir wurde echt übel, als ich bei Lanz diese Renan Demirkan ( Schauspielerin) wortreich fabulieren hörte, warum sie denn nicht wählen geht, obwohl sie Erdogan ablehnt. Sie redet sich schön, dass sie damit nichts zu tun haben will plötzlich. In Wirklichkeit hat sie Angst um ihre Verwandten in der Türkei und dass sie nicht mehr einreisen dürfte. Die Angst ist schon so groß, dass sie nicht mal das sagen mag.

  165. Nicht umsonst lässt er sich auch schon gerne “ Führer“ nennen. Nicht umsonst haben die Türken damals ja paktiert mit Adolf und ich vermute Erdowahn bewundert den sogar. Da sind schon viele Gemeinsamkeiten. Absolutistmus, Faschismus, Diktatur, Medienkontrolle, Judenhass, Hass gegen Minderheiten und alle Andersdenkenden und der typische Verfolgungswahn, dass alle anderen böse sind.
    Genozid Armenier und Kurden.
    Der Unterschied ist nur – Adolf verurteilt die ganze Welt noch nach x Jahrzehnten und mit dem Spinner aus Ankara wird noch verhandelt, Geschäfte gemacht und der wie ein Staatsmann behandelt.

Comments are closed.