Heute um 15 Uhr findet ein Gespräch der beiden österreichischen Publizisten Martin Lichtmesz (Sezession) und Martin Sellner (Identitäre Bewegung) statt, das LIVE im Internet übertragen wird. Themen sind der gestrige Terroranschlag in Stockholm mit vier Toten und der US-Militärschlag gegen Syrien.

image_pdfimage_print

 

40 KOMMENTARE

  1. Das wird den Wähler-Michel nicht interessieren. Stockholm ist irgendwo weit weg im Norden.
    Den leider durchgedrehten US-Amerikaner erwartet ein Amtserhebungsverfahren und Michael Pence (VP) kommt.
    Hoffentlich, hoffentlich bleibt Putin cool.

  2. Asylanten vergewaltigen dt. Frauen und Kinder.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten begehen ohne Ende Straftaten.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten bringen den Moslem-Terror ins Land!

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten wollen in Teilen die Scharia.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten begehen islamische Gräueltaten.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten fackeln ihre Unterkünfte ab.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten bringen sich in Lagern und auf der Straße hier gegenseitig um.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten veranstalten jeden Tag, in allen Städten, Massenschlägereien.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    Asylanten greifen unsere Polizei und Rettungskräfte an.

    Politik: „Gesicht zeigen gegen Rechts“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ist das das Endstadium der westlichen degenerierten Gesellschaft ?

    Scheinbar ja..

    Was stimmt in diesem Land nicht mehr?

  3. „der US-Militärschlag gegen Syrien.“
    muß heißen: der US Überfall auf Syrien um den bedrängten islamischen Mörderbanden zu Hilfe zu kommen. Die erfundenen, getürkten, gefingerten Gründe für die von den USA angezettelten Kriege ziehen sich wie ein roter Faden durch die US Geschichte. Skrupellosigkeit ist des wesentliche Merkmal der US Politik.

  4. Zu Trump/Syrien – da sollten sich beide etwas weiterbilden und die tatsächliche Strategie von Trump durchleuchten. Hier verstehen sie wenig.

  5. Mit dem Begriff „neue Rechte“ u. ä. tue ich mich unheimlich schwer. Sind diese konservativen Einstellungen, die uns verbinden denn wirklich neu oder gab es die schon immer und kann es vielleicht auch sein, dass Pressevertreter gern von „neu“ sprechen, da sie ihren Meldungen etwas brisantes verleihen wollen – sozusagen selbstgemachte Brisanz, die es eigentlich gibt?!

  6. Die Berichterstattung in den alternativen Medien zu Trump erinnert ein wenig an heute „Hosianna“, morgen „Kreuzigt ihn!“.

    Habt ihr wirklich geglaubt, Trump könne von heute auf morgen alles anders und keine Fehler machen?

    PS: Ich halte den US Militärschlag in Syrien auch für einen Fehler.

  7. Neue Rechte, Götz, Feinde: Martin Sellner sollte etwas weniger von Freunden oder Feinden und sonstigen konzeptionellen Dingen reden. Demokraten haben keine Feinde, sondern lediglich Gegenüber, die noch nicht zur Vernunft gekommen sind. Martin Lichtmess hat Recht: Menschen sind behütete Kinder geworden, die ohne schlechtes Gewissen „Wirf Frauke aus dem Fenster“ schreien. Sie sehnen sich nach Ideologien bzw. Nicht-Denken und haben noch keine Ideologie so sehr umarmt wie den globalen Pluralismus.

  8. Zwei Östrerreicher bei uns Live im Stream, aber sollen hier alle Ausländerfeinde sein ….. 😉

    Ich habe leider zu spät dazu geschaltet. Hoffentlich gibt es hier ein „Best of“.

  9. Daß der gestrige Terroranschlag medial heute schon auf ganz kleiner Flamme gekocht wird, überrascht mich dann doch.
    Dachte, es dauert bis morgen, bis in Schweden offiziell „nichts passiert“ ist. Ging ja fast so schnell, wie mit dem Petersburger Terroranschlag.
    Immer schön klein halten solche „vereinzelten Vorfälle“, sonst kommt noch jemand auf dumme Idee, woran der Terror liegen könnte.

    Stattdessen wird seit 3 Tagen die Syriensau groß durch’s Dorf getrieben. Da darf man als Linksgrüner noch klar mit dem Finger auf jemanden zeigen, und ihm die Schuld an allem Übel zuschieben.

  10. #6 Heisenberg73 (08. Apr 2017 15:32)

    Die Berichterstattung in den alternativen Medien zu Trump erinnert ein wenig an heute “Hosianna”, morgen “Kreuzigt ihn!”.

    Habt ihr wirklich geglaubt, Trump könne von heute auf morgen alles anders und keine Fehler machen?

    PS: Ich halte den US Militärschlag in Syrien auch für einen Fehler.
    ————–
    Man sollte dies Syrien Aktion nicht überbewerten. Habe soeben gelesen das 36 Raketen zum Ziel auf dem Weg verschwunden sind.59 Raketen insgesamt?? Für was?? Für wen?? Trump sagte auch, zumindest so habe ich es gelesen, sein Anlass zum Angriff war als er die kleinen schönen Kinder tot rum liegen sah. Wer zwischen den Zeilen lesen kann ist schneller als der frühe Vogel…

  11. Das Blut in Stockholm ist noch nicht trocken oder der Spiegel geht weiter mit ihre taegliche Provokationen:

    Hauptpagina: „Wir sind eine offene Gesellschaft und das bleiben Wir“

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/stockhom-die-stadt-am-tag-nach-dem-anschlag-fotostrecke-146476.html

    Und kein Buerger wird natuerlich was gefragt, genau so wenig wie die DDR-Buerger jemals etwas gefragt wuerde.

    Und trotzdem verschwanden die linke Qualgeister irgandwann aus Ost-Europa. Wird nichts anders gehen mit diesen von Amerikaner abgedeckten 1968-Republiken in ganz Europa. In nicht alzu ferne Zukunft wird es unser eigenes 1989 geben.

  12. Giftgas nun auch in Mossul eingesetzt

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS, auch Daesh) hat am Freitag Geschosse mit chemischen Kampfstoffen auf Zivilisten im irakischen Mossul abgefeuert.
    Dies teilte der Chef des lokalen Stadtrates, Abdel Sattar al-Habu, gegenüber Agentur RIA Novosti mit.

    „Der Daesh setzte heute Geschosse mit dem Kampfstoff Chlor gegen friedliche Bürger und Regierungskräfte ein, die sich in den bereits befreiten Stadtteilen Yarmouk und Matahin befinden“, sagte der Beamte am Freitag.

    Im vergangenen Monat griffen die IS-Kämpfer nach Angaben des kurdischen Fernsehsenders Rudaw bereits bei Straßenkämpfen gegen die Regierungstruppen im Zentrum von Mossul zu Giftgas.
    https://de.sputniknews.com/politik/20170408315250803-giftgas-mossul-eingesetzt/

  13. Polizeigroßeinsatz
    in Leipziger Asylkaschemme

    In der Nacht Samstag ist die Polizei mit einem Großaufgebot in eine Leipziger Asylkaschemme eingerückt. Bisher sind noch keine genaueren Hintergründe zum Anlass des Einsatzes bekannt gegeben worden.

    Man kann deshalb bisher nur mutmaßen, dass das Asyllager Rosdorf bei Leipzig in jüngster Zeit immer wieder Ausgangspunkt für Straftaten und kriminelle Machenschaften in der Umgebung war.

    Einzelheiten sollen jetzt am späten Nachmittag bekannt gegeben werden, so heißt es zumindest in der Lügenpresse.

    http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/polizeimeldungen-aus-sachsen-106.html

  14. Gutes Video von Chris Ares,

    er liefert eine scheinbar endlose Auflistung der Verbrechen durch Angela Merkels Gäste und macht sich ähnlich verzweifelte Gedanken wie viele von uns hier bei PI. Wo es mit unserem Land, angsichts dieser ausufernden Brutalität und Kriminalität nach dem von Angela Merkel verusachten Einzug der Barbarei, hingehen soll.

    https://www.youtube.com/watch?v=uLfUAjUAphc

  15. #3 luther (08. Apr 2017 15:24)
    “der US-Militärschlag gegen Syrien.”
    muß heißen: der US Überfall auf Syrien um den bedrängten islamischen Mörderbanden zu Hilfe zu kommen. Die erfundenen, getürkten, gefingerten Gründe für die von den USA angezettelten Kriege ziehen sich wie ein roter Faden durch die US Geschichte. Skrupellosigkeit ist des wesentliche Merkmal der US Politik.
    Hier kommt die amerikanische „Entschuldigung“:
    WE DIDNT START THE FIRE
    https://www.youtube.com/watch?v=eFTLKWw542g
    H.R
    einfach mal über den Text nachdenken

  16. #4 Wnn (08. Apr 2017 15:25)

    Zu Trump/Syrien – da sollten sich beide etwas weiterbilden und die tatsächliche Strategie von Trump durchleuchten. Hier verstehen sie wenig.

    Volle Zustimmung!

  17. Ernstgemeint:

    Martin Sellner, Du bist zweifelsohne einer unserer besten und wichtigsten Leute. Aber wäre es nicht besser wenn Du erst so schnell wie möglich dein Jura Studium abschließt?

  18. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. #6 Heisenberg73 (08. Apr 2017 15:32)
    Die Berichterstattung in den alternativen Medien zu Trump erinnert ein wenig an heute “Hosianna”, morgen “Kreuzigt ihn!”.

    Habt ihr wirklich geglaubt, Trump könne von heute auf morgen alles anders und keine Fehler machen?

    ———–

    Das Problem ist dass er seine Meinung binnen weniger Tage um 180 Grad gedreht hat. Und das aufgrund von leicht durchschaubaren Fake-News.
    Die zeitgleiche Entlassung von Bannon rundet das traurige Bild ab. Trump ist jetzt nur noch eine Marionette der Neocons, genau wie Bush seinerzeit.
    Bei Breitbart kann man an den Kommentaren sehen dass die Amis das ähnlich einschätzen.

  20. #14 aba (08. Apr 2017 16:09)
    Giftgas nun auch in Mossul eingesetzt

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS, auch Daesh) hat am Freitag Geschosse mit chemischen Kampfstoffen auf Zivilisten im irakischen Mossul abgefeuert.

    ——–

    In der BRD-Lügenpresse natürlich kein Wort.
    Nur laufend böser Assad, böser Assad…

  21. Nein Frau Merkel, diese FARCE ist weiss Gott nicht nachvollziehbar.

    Schämen Sie sich eigentlich nie für ihre Lügen.

  22. The conflict in Syria is more dangerous than the Cuban Missile Crisis

    “That’s it. The last remaining election fog has lifted. Instead of an overworked statement about a joint fight against the biggest enemy, ISIS (the Islamic State), the Trump administration proved that it will fiercely fight the legitimate Syrian government, in a tough contradiction with international law and without UN approval, in violation of its own procedures stipulating that the Congress must first be notified of any military operation unrelated to aggression against the US. On the verge of a military clash with Russia.
    Nobody is overestimating the value of pre-election promises but there must be limits of decency.
    Beyond that is absolute mistrust. Which is really sad for our now completely ruined relations. And which is good news for terrorists.
    One more thing. This military action is a clear indication of the US President’s extreme dependency on the opinion of the Washington establishment, the one that the new president strongly criticised in his inauguration speech. Soon after his victory, I noted that everything would depend on how soon Trump’s election promises would be broken by the existing power machine. It took only two and a half months”.

    https://sputniknews.com/politics/201704071052418517-syria-government-target-trump-medvedev/

  23. HILFE, DIE MONGOLEN KOMMEN!

    Afghan. HAZARA Hussein Khavari Freiburg wikimannia.org/Hussein_Khavari, KIRGISE Akbar.schon Dschalil.ow St. Petersburg https://de.sputniknews.com/panorama/20170404315176621-st-petersburg-selbstmordattentaeter-details/, USBEKE Stockholm

    +HAZARA – (turko-)mongolischer Abstammung; MISCHVOLK: turk-, mongolisch- u. PERSISCHSPRACHIG, viele Wörter aus dem pakistanischen Urdu, dem Englischen und dem Paschtunischen enthält, sich in der Aussprache deutlich dem Urdu angenähert hat und als Quettagi bezeichnet wird. Zudem leben besonders viele (30.000) Hazaras in Australien. In Europa leben auffällig viele Hazaras in Skandinavien und Wien. In Deutschland hingegen leben relativ wenig Hazaras, wobei ihr Anteil unter den seit 2015 ankommenden Flüchtlingen allerdings hoch ist.
    +KIRGISEN – TURKSPRACHIGE ETHNIE
    +USBEKEN – ZENTRALASIATISCHES TURKVOLK
    (Wikipedia)

    TÄTERSCHUTZ – Sein Namen wird verschwiegen!!!
    Wann gibt es ein Konterfei des islamfrommen Serienkillers?

    MAN KENNT DIE FACEBOOK-SEITE, WO u. MIT

    WEM ER LEBTE, WIE ALT ER IST, WAS VON BERUF,

    NENNT ABER DEN NAMEN DES USBEKEN NICHT

    Die links- u. islamischversiffte „Zeit“ u. schwedische Scheuklappen:

    +++Das Motiv des mutmaßlichen Täters ist nach Polizeiangaben noch unklar…

    +++“Wir kennen seine Absichten nicht“, sagte Eliasson weiter.

    „Seine Facebook-Seite lässt Sympathien für den IS erkennen“, sagte der Terrorismusexperte Magnus Ranstorp vom schwedischen nationalen Verteidigungskolleg…
    zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/lkw-angriff-stockholm-taeter-usbeke-anschlag

    +++“Der Verdächtige (Usbeke) war der Polizei seit dem Vorjahr namentlich (Wie heißt er denn?) bekannt.“ (APA/AFP/dpa)

    „Schwedischer“ dunkler, äh bunter Polizist, Typ fetter Pakistaner, nach Anschlag:
    http://www.pz-news.de/cms_media/module_img/4610/2305353_1_articledetail_stockholm.jpg

    „Die Polizei geht ebenso wie Ministerpräsident Stefan Löfven von einem Terroranschlag aus. Aber auch wenn vieles dafür spricht: Bewiesen ist das noch lange nicht, es könnte theoretisch auch eine Amokfahrt gewesen sein.“
    welt.de/politik/ausland/article163530483/Was-wir-zum-Anschlag-in-Stockholm-wissen-und-was-nicht.html

  24. All the citizens of the world can be bombed by the US without notice,

    they act like the terrorists they claim to fight.

  25. An Drobo

    Come on Drobo, we are
    a. Not declaring war on anybody and that is not our style
    b. Not bombing innocent civilians, but a military asset

    Remember Arnold Schwarenegger’s famous movie line : I“LL BE BACK!“?
    We’ll with Trump, America is now undeniably back! If you or anyone else here was really listening closely to him during his campaign, you would know that this totally fits in with his campaign promises to make America number one again, build up the military and for the world to respect us again after sissy boy Obama. Nothing about this surprises me, why some many people at PI are disappointed and betrayed over this is mind-boggling.

    Right now, every world leader is watching, wondering what the hell this American president is capable of.

    What he did is a gamble of the dice, but a calculated one which he came to with the help of his expert advisors. You and I are not expert foreign policy officers with all the behind the scenes facts and knowledge. I believe he needed to do something and that in his heart, he believes he made a good and timely decision. To early to tell if this decision will have more advantages than disadvantages. But people here and elsewhere should maybe give this guy a
    couple years in the Presidency before they completely judge his character and intentions.

    With his specific personality, character and lack of political experience, he is doing the best he can do as leader of the most powerful country in the world. Let’s give him the benefit of the doubt.

Comments are closed.