In Fortsetzung des letzten Artikels, Trump war so blöd und hat gleich gestern noch (US-Zeit) 59 Tomahawk-Raketen gegen den syrischen Flugplatz gefeuert, von dem er idiotischerweise glaubt, Assad habe Giftgas-Bomben losgeschickt. Diese Aktion freut alle Assad-Gegner, inklusive sämtliche islamischen Terroristengruppen und rückt die Befriedung des Landes wieder weiter weg. Sie ist gleichzeitig der schlagende Beweis, dass Assad nicht der Schuldige ist. Die Aktion freut auch alle kalten Krieger in den USA, aber sie freut überhaupt nicht die Trump-Wähler.

Nicht einmal die Lügenmedien in den USA wie CNN sind rundum glücklich, denn Cowboy Trump hat den Kongress nicht gefragt. Viel schlimmer für ihn sind aber seine Anhänger, die fast durchweg den Giftgas-Angriff für Fake News halten, die der linken Presse sowieso nichts glauben und die den Irak, Afghanistan und Syrien für riesengroße Fehler halten. Trump wird massiv an Zustimmung bei seinen Fans verlieren und er wird diesen Angriff noch bedauern.

Wer die Stimmung sehen will, unter diesem Artikel bei Breitbart stehen über 20.000 Leserbriefe, die Trump nicht freuen werden!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

472 KOMMENTARE

  1. Das ist echt scheisse von Trump, ohne Beweise für die Schuld Assads da herumzubomben.

  2. wieder eine Illusion weniger.
    es scheint nur
    eine Richtung zu geben:
    abwärts und ins Desaster.

  3. Auch Mr. President der USA Trump hat scheinbar jetzt in Öl gebadet, zusammen mit dem Saudi beim Abendessen. Über 70 hilflose Unschuldige Zivilisten seien vor drei Tagen durch Giftgas ums Leben gekommen und President Trump hat beschlossen, dass ein gewisser Assad das war und dem deshalb 60 Patrioten nach Homs geschickt.
    Dass Trump das noch nicht richtig weiss, mag verzeihlich sein, aber dass seine Berater scheinbar nicht wissen, dass es unter den Anhängern Alas per se keine Unschuldigen geben kann. Jeder, der Ala anbetet und seine Kinder Steine werfen lässt, ist ein Killer im Namen seines erst 1400 Jahre alten Götzen. Wer in dessen Namen noch nicht gekillt hat, ist zumindest ein potenzieller Auftragskiller.

    Jetzt stellt sich die Frage, ob nur Trump die Wahrheit kennt, wie damals der Walker vor dem Irakkrieg, oder wollte er nur seine 60 SchrottPatrioten kostengünstig vernichten?
    Wir werden es erfahren, wenn wir die Höhe des in Homs angerichteten sCHADENS erfahren.

  4. Typisch Amiland. Denen sitzt allen der Revolver ein Tick zu locker… Aber nachdem schon Bush Junior für seine Angriffskriege ohne Beweise keine Konsequenzen zu befürchten hatte, wie sollen wir von seinen Nachfolgern besseres erwarten. Bush jun. endlich nach Den Haag in eine Zelle mit Milosevic, sonst entsteht da keine Lernkurve in Übersee!!! 🙁

  5. Damit hat er verschissen—–meine Güte, DAS bringt ihm NICHTS ein.Was soll das????

  6. Diese dschihadistischen Verbrecher in Syrien,deckten sich doch schon 2013 in der
    Türkei mit Sarin ein..

    Assad und sein Volk,waren auf gutem Weg,die
    Fusselbart-Splittergruppen zu dezimieren..

    So wie Frankreich sich an Libyen vergangen hat und Amerika im Irak,vergeht sich die Weltgemeinschaft an Syrien und unterstützt
    damit den IS..

    Trump ist so dämlich wie Merkel.
    Nur das die keine Männer in den Schritt grapscht,wie Trump meint es mit Frauen tun zu können..
    Mich enttäuscht dieser Vogel keineswegs.
    Nur gegen ihn anzuschreiben,war bei der Masse seiner Fans hier,vergebens.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/syrien-giftgas-angriff-angela-merkel-vorwuerfe-schande

  7. Mal sehen, wieviele zivile Opfer die USA verursacht haben und wieviele Babys dabei sind..

    Ich wußte ja, daß Trump ein Depp ist. Aber das übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen. Was für ein Idiot.

    Ich hoffe, die Russen kippen als Antwort eine schöne Ladung über den Rebellen ab.

  8. Ich muss Kewil zustimmen. Das gabs wohl in den letzen Jahren, seit er hier schreibt, nicht…

    Wenn ich das sehe, was man von Trump erwartet hat, und was er liefert, und es mit der Diskussion um die AFD vergleiche, denke ich, da wird es nicht anders.

    Als Alternative gestartet, und im System gelandet..

  9. Wenn Trump so weiter macht und sich weiter von seinem Schwiegersohn beeinflussen lässt, sind auch die Tage von Bannon gezählt.

  10. Man kann es förmlich fühlen, daß unsere seit 2 Jahren aus den Fugen geratene Welt nun endgültig auf den Kopf gestellt wird. Das hat das Potential zum Weltuntergang.
    Trump scheint von gewissen Kreisen beauftragt worden zu sein, die Stimmen der besorgten und kriegsmüden Amerikaner zu kanalisieren und ihren Willen und Wunsch nach Wiederaufbau und Frieden in’s Leere laufen zu lassen.

    Wer wissen möchte, was diese Hintermänner der Politik, die Strippenzieher, dazu motiviert ihre teuflischen Pläne in die Tat umzusetzen, für den hat das Buch von:

    Wolfgang Eggert
    „Erst Manhattan – Dann Berlin“

    Antworten, die einen erschaudern lassen
    Man kann es im Internet, wenn man es googelt, gratis lesen. Im Handel ist es nicht mehr zu bekommen. Verboten ist es aber nicht. Ich las es vor 3 Jahren und seitdem wird immer ersichtlicher, was Eggert in seinem Buch für die Zukunft beschreibt.

  11. Ich kann nicht glauben das ich das schreibe, aber Trump muss gestürzt werden! Der ist ja vollkommen durchgeknallt!
    Ich hätte das nie von ihm gedacht, wirklich nicht.
    Was denkt der denn, das das alles ein Spiel ist?

  12. Trump hat sich umdrehen lassen und ist nach so kurzer Zeit in der Regierung schon umgefallen.
    Das hätte ich nicht gedacht.

  13. #8 ThomasEausF (07. Apr 2017 07:52)

    “ …Ich hoffe, die Russen kippen als Antwort eine schöne Ladung über den Rebellen ab… “

    nein, ich hoffe und ich bete zu Gott, daß Präsident Putin so besonnen wie immer reagiert und sich nicht auf diese Spielchen einläßt.

  14. Eine Falle für Putin um weiter zu eskalieren? Hoffen wir dass Putin besonnen reagieren wird.

  15. Der US-Präsident ist und bleibt ein Abnicker und hat weniger zu sagen als viele glauben! Daher habe ich mich auch mit Lob zurückgehalten, wenngleich mit Trump im Wahlkampf sehr gut gefallen hat.

    Aber ich wusste, dass man sein Lob schnell revidieren müsste.

  16. @ Sportjunkie
    Zu Deiner Info, der von dir so sehr verehrte Eggert ist (oder war bisher) einer der glühendsten Verehrer von Trump.

  17. Heute ist der Tag, an dem Trump versagt hat und die Hoffnungen von Millionen, wenn nicht Milliarden Menschen auf der Welt zerstört hat.
    Er hat nur lauwarme 2 Monate und 17 Tage durchgehalten, sich gegen die NWO zur Wehr zu setzen.
    Um den eigenen Arsch zu retten, niedert er sich nun an. An die EU, den Euro und nun schlägt er sich komplett auf die Seite derer, die für das Schlachten in Syrien und Nordafrika (Stichwort arab. Frühling) verantwortlich sind. Strippenzieher, für die es ein Gewinn ist, wenn Assad weggebombt wird.
    Nochmal: Was soll Assad, der sich die vergangenen Monate politisch stabilisiert hat und ISIS u.a. Islamisten wirksam bekämpft, für einen Grund haben, das alles insb. die Unterstützung Putins aufs Spiel zu setzen??

    Es ist geradezu ein Beweis der unfassbaren Blind- und Blödheit, dass uns durch die Lügenpresse eingeredet werden soll, Assad sei es gewesen.
    Wer das glaubt, setzt sich mit einer Heckenschere den Hut auf!

    Wie gesagt, Trump hat auf ganzer Linie versagt und das tut sehr weh, war er nicht mit die einzige Hoffnung, dass sich etwas an diesem Dreckssystem ändern kann.

  18. @ Kewil – 100 % Zustimmung

    Ich melde mich ja hier nur recht selten mal zu Wort, aber heute könnte ich im Fünfeck springen. Da war doch mal sowas wie Hoffnung das sich mal was in die richtige Richtung bewegt und nun so was. Bin einfach nur enttäuscht. Hoffentlich bleiben wenigstens die Russen besonnen – sonst Gute Nacht Marie.

  19. Eine größere Freude kann man den Rebellen oder besser gesagt, Terroristen gar nicht machen. Egal was sie jetzt noch Assad in die Schuhe schieben, Trump wird ihnen helfen. Also entweder hat sich Trump durch die schrecklichen Bilder die Sinne vernebeln lassen, vielleicht auch schlechte Berater oder er ist unter dem Druck der letzten Monate eingeknickt.

  20. Hillary hätte das Gleiche gemacht.

    Völkerrecht gebrochen. Amerikanisches Recht gebrochen.
    Um einen Wüstenstaat zu kolonisieren.
    Und im Wespennest der Jihadisten in Nahost zu stochern- die jetzt sowohl militärisch wie ideologisch extrem gestärkt werden.

    Warum?

  21. So ein Vollidiot.
    Trump geriert sich als Kriegstreiber und Islamistenfreund, das wird auch der AfD Schäden.

  22. Trumpeltier ist manipulierbar und hat sich von der US-Rüstungsindustrie einwickeln lassen.
    In Syrien lief alles nach Plan: IS ist bald weg (na ja, kommen hierher kriegen bei Merkel H4-Vollversorgung), Putin war ruhig, er hat ja genügend eigene Probleme aber…man fasst es nicht : Trump macht ein neues Fass auf.

  23. #5 weanabua1683 WEITER
    WAS UNSER NATÜRLICHER VERBÜNDETER GEGEN DIE UNTERWERFUNG, pUTIN, DAZU ZU BEMERKEN HAT. WERDEN WIR AUCH WISSEN IN WENIGEN TAGEN.
    Wir werden auch erfahren, ob Putin auch Patrioten hat und wohin er sie dann bald schicken wird.

    Meiner Tochter in Hamburg habe ich jedenfalls geraten, schon mal die Funktionsfähigkeit ihres Atemschutzequipements zu überprüfen.
    Denn eines scheint jedenfalls klar zu sein:
    Dieser Krieg wird im Zentrum Europas weitergeführt und der Zerstörungswille unserer Berlin-Hunta wird gnadenlos durchgezogen gegen die Völker in Europa!
    Was sagen die Israelis?
    ARMAGEDDON IM oKZIDENT?

  24. Das ist das, was uns gerade noch gefehlt hat.

    Zu den bekannten europäischen hirnlosen Staatsvernichtern kommt jetzt noch ein kopfloser, duchgeknallter US-Präsident hinzu.

    Ein Wählerbetrug sondergleichen, und damit auch für uns die Beerdigung aller Hoffnung, in Europa eine Kehrtwende herbeizuführen.

    Denn: Mit Ferkel als dem Staatenlenker,
    braucht Deutschland keine weit´ren Henker!

  25. Trump wird sentimental. Sentimentalität und Brutalität sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Beispiel Robespierre. Der US-Präsident ist in eine Falle getappt. Die syrische Luftwaffe hat ein Waffenlager bombardiert, das Giftgas Granaten gelagert hatte. Und diese stammen noch von früher von den Saudis.

  26. Für die Rebellen ist das eine Einladung gleiche die nächsten False FlagGasangriffe zu starten.Der türkische Geheimdienst wird da sicher gerne behilflich sein.

  27. #25 Newsflash (07. Apr 2017 08:11)
    Auch Israel geht von der Verantwortung Assads für den Giftgaseinsatz aus:

    ——

    Ja dann muss es ja stimmen!

  28. Ich muss es leider sagen , aber meiner Meinung nach ist es nicht zuletzt die Israellobby , die ihn eingenordet hat.
    Jeder Interessierte weiss, dass Israel lieber mit den Sunniten kooperiert als mit der schiitischen Achse. Palis hin oder her. Die sind eh nur eine Gefahr für den “ Mann auf der Strasse“.
    Aber natürlich sind auch die Reps selber daran schuld. Mc Cain und Konsorten werden ihn jetzt nach 2 Monaten im Amt im Griff haben. Traurig…

  29. Vielleicht ist der naive Trump ja auch in eine Ihm gestellte Falle getrumpelt. Nicht auszudenken wenn sich rausstellt das es nicht Assad war.

    Dann ist Syrien wieder im Krieg, die Bemühungen der Russen zu nichte gemacht und Trump Geschichte.

    Es ist schon verdächtig wie die Westliche Presse berichtet, und Israel, Saudi Arabien und die Türkei mehr Angriffe fordern.

  30. #13 Ironman (07. Apr 2017 07:55)
    #8 ThomasEausF (07. Apr 2017 07:52)

    ” …Ich hoffe, die Russen kippen als Antwort eine schöne Ladung über den Rebellen ab… ”

    nein, ich hoffe und ich bete zu Gott, daß Präsident Putin so besonnen wie immer reagiert und sich nicht auf diese Spielchen einläßt.
    ————————–
    Ich meine das, damit Assad kein militärischer Nachteil entsteht und das Land so bald als möglich unter einheitlicher Kontrolle steht, der Wiederaufbau und die Rückkehr der Flüchtlinge nicht verzögert werden.

    Sinnlose Rache und Bombardierung der Zivilbevölkerung lehne ich auch ab.

  31. Bei einer derartig großen Masse an islamischen Terroristen (z. B. IS, Al Nusra, Al Jabab u. v. m.) und diverser multinationaler Besatzungstruppen im Land anzunehmen, Assad sei mit Bestimmtheit alleiniger Verursacher des Gasangriffs, ist doch arg dünn, dafür einen Krieg zu riskieren.
    Es kommt jetzt nur noch auf die Vernunft einiger Machthaber an – womit ich nicht die westlichen Staatschefs und deren Regierungen meine, denn diese fordern leider Kriege heraus und gefährden unser aller Fieden und unsere Freiheit damit, dass sie woanders für Krisen sorgen und (echte) Flüchtlinge und Armut produzieren, die uns dann in unseren Heimatländern teuer zu stehen kommen.
    Kriege kosten immer zweimal und bewirken nichts!!!

  32. IS bedankt sich schon mal..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Erste Äußerung zum Präsidenten

    IS nennt Trump einen „Idioten“

    Donald Trump will die Terrororganisation Islamischer Staat besiegen. Dass ihm das gelingen werde, hat er im Wahlkampf mehrfach versprochen. Umgekehrt hat der IS in seinen Propaganda-Videos nie zu Trump Stellung genommen – bis jetzt.

    Die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) hat sich erstmals direkt zu US-Präsident Donald Trump geäußert. Die USA würden ertrinken und von „einem Idioten geführt“, sagte IS-Sprecher Abi al-Hassan al-Muhadscher. Die Vereinigten Staaten seien pleite. Dies sei für alle ersichtlich. „Es gibt keine weiteren Beweise als die Tatsache, dass ihr von einem Idioten geführt werdet, der nicht weiß, was Syrien oder der Irak oder der Islam sind“, sagte er in einer Aufnahme, die auf dem Nachrichtendienst Telegram veröffentlicht wurde.

    http://www.n-tv.de/politik/IS-nennt-Trump-einen-Idioten-article19780422.html

  33. #25 Newsflash (07. Apr 2017 08:11)
    Auch Israel geht von der Verantwortung Assads für den Giftgaseinsatz aus:

    Israel fordert Verbot von Chemiewaffen in Syrien

    http://haolam.de/artikel_28822.html
    ———————
    Schön doof von den Israelis. Als nächstes wird dann ein Verbot von Atomwaffen in Israel gefordert.

  34. Raritätenkabinetts-DUMM und Seltenheits-BÖSE.

    Wenn er nicht schleunigst den Schulterschluss mit Putin gegen die FundamentalstIslamen wieder aufnimmt werden ihm Obama und die Saudis und Quataris usw noch Huldigungsbriefe schreiben. Dann weiß er dass er was falsch gemacht hat.

  35. Aufgrund eines unbewiesenen Giftgasangriffes Assad und die Russen in Syrien anzugreifen ist Wahnsinn!

  36. Trump wird massiv an Zustimmung bei seinen Fans verlieren und er wird diesen Angriff noch bedauern.

    Wer die Stimmung sehen will, unter diesem Artikel bei Breitbart stehen über 20.000 Leserbriefe, die Trump nicht freuen werden!

    Das wird ihn genau so viel kümmern, wie alle anderen Politiker, die bis zur nächsten Wahl, noch 4 Jahre haben.

    Die gesamte berichterstattung von PI bzgl. Trump, war total lächerlich und überzogen. Vielleicht lernt man daraus.

  37. Das man bei PI von Israellobby sprechen muss ist schon traurig. Aber es ist warscheinlich die Wahrheit. Die USA sind seit den 30 er Jahren mit den Saudis verbandelt. Daran wird sich auch nix ändern.

  38. Vor 2 Tagen hatte ich gepostet, Trump solle sein Plastik-Micky-Maus-Radio wegwerfen, und seine Mitarbeiter zur Lektüre von PI-News verpflichten.

    Jetzt feiert der IS Freudenfeste, zusammen mit den Djihadis der Rebellen, da sie jetzt wohl alle bedutenden Städte wider zurückerobern werden.

    Und die Linke hat Freudentränen in den Augen. War doch schon Ajatollah Chomeini der Erlöser vom bösen Schah von Persien, der so viele Menschen gefoltert hat.

    Damit hat sich Trump seine Eintrittskarte für die Hollywoodparties des Establishments erbombt, und die Hollywoodstars werden den verlorenen Sohn wieder in ihre Arme schliessen.

    Trump hat die Ausgrenzung durch die Linken nicht lange durchgehalten. Er kennt sicher nicht das Wirken der Antifa in Deutschland.

    Ein schwarzer Tag für die Vernunft.

  39. Im Prinzip ist das von Trump genauso ein Alleingang wie das Öffnen der deutschen Reichsgrenzen durch die Autistin Merkel im Jahre 2015.

  40. Wenn ich mir die aktuellen Entwicklungen was Trump und die AFD angeht ansehe frage ich mich ernsthaft was da hinter den Vorhängen läuft. Die Geschichte hat eindeutig gezeigt, dass die Mächtigen sich nicht die Macht nehmen lassen. Keiner von uns hier weiss was tatsächlich passiert wenn jemand zu unbequem wird.
    vielleicht bekommen solche Leute ab einem gewissen Punkt „Besuch“, der ihnen wirksam klar macht dass es besser wäre den Kurs zu ändern?!
    Unter dem Strich sind es ja auch nur Menschen die an ihrem Leben und dem Ihrer Familien hängen.
    Für mich wäre das durchaus im Bereich des vorstellbaren.

  41. Mal ganz ruhig, es ist doch so, dass Trump
    sowohl gg die Demokraten und mindestens 50% der Republikaner ankämpfen muss.
    Insofern sind ein paar Raketen, natürlich „nach Absprache“ genau das Richtige um den wahren Kriegstreibern den Wind aus den Segeln zu nehmen in den USA.
    Ob diese Thesa stimmt, wird sich natürlich erst in den nächsten Tagen erweisen!
    Wenn keine weiteren Militärschläge erfolgen,ist diese These für mich bestätigt!

  42. So bemüht „stark“ und doch zerknirscht habe ich Trump noch nie zuvor gesehen, wie bei der Verkündung der „News“ über den Angriff.

    Offensichtlich weiß er tief innen genug, dass er was Schlechtes angeordert hat.

  43. Man stelle sich vor..

    Die USA haben vor einigen Wochen mit Hilfe der deutschen Bundeswehr eine Schule in Mossul bombardiert mit 30 Toten.

    Assad hätte ja mit Hilfe russischer Marschflugkörper oder Interkontinentalraketen deutsche und amerikanische Städte angreifen können.. als Vergeltung.

    Warum hat er es nicht gemacht..?

    Weil er der Einzige ist der da noch Verstand hat..

    ….. Aber der Westen stützt lieber die islamischen Terrorbanden..

  44. #26 Ritterorden

    Giftgas is the Future. Werden ISIS und Co. jetzt flächendeckend neben Zivilisten bunkern.
    Und die große Wirkung werden sich auch exportierten Jihadisten-Kollegen der ganzen Welt merken.

    Und als stinknormaler arabischer Mann würde man sich jetzt wohl entscheiden Frau und Tochter unter Niqabs zu verstecken und endgültig die Fresse zu halten. Nie mehr öffentlich zu Säkularismus oder ähnliches bekennen. Besser abducken.

  45. Scheiss Aktion, Mr. President. Ich hoffe das war eine einmalige Kiste um nicht als schwacher President zu gelten , ein Schwanzvergleich a`la Trump und jetzt wo er ihn gezeigt hat, packt er ihn wieder ein.
    Dafür spricht, daß die Russen vorab informiert wurden.
    Zumindest hoffe ich das dies seine Intention war…

  46. #12 sommerwind (07. Apr 2017 07:55)
    Trump hat sich umdrehen lassen und ist nach so kurzer Zeit in der Regierung schon umgefallen.
    Das hätte ich nicht gedacht.****************

    DASS DA WAS DRAN SEIN KÖNNTE, HÖRT MAN AN DER SEHR GEDRÜCKTEN STIMMLAGE TRUMPS: ER ERZÄHLT DA WAS, DAS NICHT SEINS ZU SEIN SCHEINT

  47. Trump vertritt die Interessen Israels (gut so) und Assad unterstützt die Hisbollah, also Todfeinde Israels etc. Es ist so simpel und eigentlich verständlich. Trotzdem, in diesem Fall bombt Trump völlig daneben. Ein Armleuchter, zu mehr Helligkeit hat es nicht gereicht. Dieser Mann wird jetzt vom Mainstream gemocht, aber er gießt Öl ins Feuer.

  48. Ich bin auf die russische Reaktion gespannt. Eine Absprache mit den Russen wird es wegen der Kürze der Reaktion nicht geben. Jetzt ist alles möglich. Heiß wird die Sache, falls eines der Angreifer-Schiffe durch wen auch immer mit Raketen oder Torpedos versenkt werden sollte. Dann kann man nur sagen, zurücklehnen und die Show genießen, bis wir mit untergehen.

  49. Ich liebe die Artikel von Kewil, insbesondere die unverwechselbare Ausdrucksweise – sie hat etwas von „gerechtem Zorn“ und das ist wohltuend. Und ich mache mir einen Spaß daraus, den Autor schon zu erraten, bevor ich unten nachsehe. Fast immer klappt’s und meist reicht schon die Überschrift.

    Hirnloser Trump feuert 59 Raketen gegen Assad

    war natürlich so ein Fall. Das bringt so sonst niemand.

    Ich hoffe nur, Sie, lieber Kewil, nutzen „hirnlos“ und „blöd“ und „Cowboy Trump“ nur als Schimpfwörter und nicht, weil Sie WIRKLICH glauben, Trump sei das.

    Er ist einfach nur ein Politiker wie jeder andere auch. Er macht das, was Obama in der Situation gemacht hat, und Obama machte das, was Bush in der Situation gemacht hat.

    Genaugenommen MACHEN sie gar nichts. Sie reden nur. Und Trump muss als Präsident eben so daherreden, dass es zu dem, was geschieht, passt.

    D.h. Wenn Syrien bombardiert wird, kann zwar ein Oppositionspolitiker/Präsidentschaftskandidat sagen, dass er das scheiße findet, aber ein Regierungschef kann das nicht, er muss eine ERKLÄRUNG abliefern, warum das geschieht und warum das gut ist. Das ist seine Aufgabe und das hat er ja gemacht.

    Entscheidungen trifft er nicht. Ich habe mich maßlos gewundert und fast den Glauben an die Menschheit verloren, als nach der Wahl Trumps auch Leute, die das alles schon lange wissen, gedacht haben, er wäre anders. Offenbar war die Kampagne um ihn verdammt gut.

    Ich bin froh, dass die Seifenblase jetzt geplatzt ist.

  50. Deutsche Politiker haben Trump gehasst..

    Jetzt nach dieser Aggression gegen Syrien

    wird dieses politische deutschen Rattenpack

    ihrem großen Rattenführer Trump zujubeln.
    .

    Wie sich die Zeiten doch ändern!

  51. #62 afd-sympathisant
    Aber sicher gab es eine Absprache mit den Russen vor dem Angriff. Deshalb wird auch kaum noch jemand auf dem Flugplatz gewesen sein.
    Könnte es nicht sein, daß der eigentliche Adressat (neben der US-Öffentlichkeit) ein anderer ist ? (> Nordkorea/China)

  52. Na dann kann ja unsere kinderlose „Mutti“ aus dem Osten demnächst den Scheck zur Wiederaufbauhilfe losschicken!

  53. Na, dann muss die vereinigte DDR-Linke ja jetzt wohl ihr negatives Trump-Bild überdenken?

    Erstens ist sichergestellt, dass die Umvolkung in ehemals Deutschland weitergeht.

    Zweitens hatte man sich ja geeinigt, dass Assad das zu beseitigende Übel sei, weil seine Regierung Russland Interessen mehr entspreche als es bei einer fundi-islamischen Regierung der Fall wäre. („Arabischer Frühling“).

    Was hattet ihr denn von Trump erwartet? Dass er die Interessen seiner Wähler vertritt? Seine Wähler wollten die Clinton verhindern. Was sehr nachvollziehbar war.

    Letztlich wurde Trump aus dem gleichen Grund gewählt, aus dem es auch 1998 zu Rotgrün kam: Niemand konnte den dicken, von Fehleinschätzungen geleiteten Kohl mehr sehen. Da nahm man selbst gelernte Kommunisten und notorisch Arbeitsscheue in Kauf. In Amiland konnte niemand mehr den linken Neger sehen.

  54. Sehr seltsam!
    Jetzt, nachdem der Dummkopf Trump reagiert hat, ist in den Lügenmedien nur noch von vermutlich Assad und vermutlich Giftgas die Rede!

  55. Trump ich war ein Fan von dir. Das war es aber du NULL. Jetzt bist du genauso blöd wie unsere Deppen in Berlin die dem Aufständigen Gesindel auf dem Leim gegangen sind.

  56. Der Hetzsender DLF reibt sich die Hände. Assad ist kühl geblieben, Putin wird es auch sein. Das war eine hinterhältige Falle der Islamverbrecher und ihrer westlichen Verbündeten in die Trump hineingetappt ist. Man kann nur hoffen, dass nicht zu viel Schaden in Syrien entstanden ist.

  57. Ist der Trump wahnsinnig geworden?

    Der Russe wird es nicht erlauben, dass Assad weggebombt wird. Die entsprechenden Reaktion kommen bald.

    Der 3. WK steht vor der Tür.

  58. Aber der Westen stützt lieber die islamischen Terrorbanden..

    Es sind zwar Hurensöhne , aber es sind IHRE Hurensöhne.

    Es sind die Hilfstruppen der NWO.

  59. Ohne entgültigen Beweis eine solche Aktion auszulösen ist so etwas von verantwortungslos.
    Ich hoffe sehr, dass jetzt wenigstens die Russen den Ball flach halten.

    Chemiewaffen sind unzweifelhaft das Letzte.

    Aber wenn ich eine Strafaktion auslöse, dann muss ich absolut sicher sein, dass ich den Richtigen treffe.

    Die amerikanische Aufklärung tut sich ja bekanntermaßen mit Chemiewaffen immer etwas schwer.

    Und ich muss mir im Klaren sein, wenn ich Krieg führe, dann muss ich das mit aller Konsequenz machen. Da sterben dann auch Unmengen von Zivilisten. Das ist leider so.
    Den sauberen Krieg gibt es nicht.
    Wenn ich dazu nicht bereit bin, dann darf ich eben keinen Krieg führen.

    Nur mal eben draufhauen und dann wars das, hat noch nie etwas gebracht.

    Hätten die Alliierten sich nur darauf beschränkt vorsichtig Fabriken und Schienen in Deutschland zu zerbomben, dann hätten wir heute noch den 2ten Weltkrieg.
    Als General Mc Arthur im Koreakrieg Nuklearwaffen einsetzen wollte, um den Krieg zu beenden, wurde er abgesetzt.
    Was war das Ergebnis? Tausende und Abertausende Zivile und militärische Tote und Verstümmelte. Zwei verfeindete Staaten mit der gleichen Grenzziehung wie vor dem Krieg. Ein Land ausgerüstet mit Nuklearwaffen und bereit diese auch einzustzen.
    So furchtbar und schrecklich das damals auch gewesen wäre, mehr Tote hätte es in Summe auch nicht gegeben und heute gäbe es wahrscheinlich kein atomgerüstetes Nordkorea.

    Also hört mit dieser Scheisse auf.
    Das bringt nichts und schafft nur noch mehr Leid, bei denen, die damit nichts zu tun haben.

  60. Das ganze erinnert mich an die US Methode… Tonking Konflikt. Nur sind diesmal die Russen involviert.

  61. TRUMP als Löwe gesprungen, als Bettvorleger gelandet.
    DER US Präsident hat seinen Einfluß verloren.
    Die Falken innerhalb der amerikanischen Elite haben gewonnen.
    Und Europa beklatscht den Wahnsinn noch.

  62. Das ist der degenerierte,

    menschverachtende, abartige Westen..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Trump hat vor paar Stunden 50 oder mehr Menschen getötet..

    und jetzt auf NTV nur:

    „ Wie reagieren die Börsen?“

    Menschenleben zählen in der westlichen Welt einen Scheiß.

    Hauptsache die Aktien-Börse läuft..

  63. PUTIN IST DER
    BESTE !!!
    VON TRUMP ABER,
    DER
    VOR DEM
    „ESTABLISHMENT“
    EINGEKNICKT IST
    UND NEBEN FLINT NUN AUCH BANNON
    ABSERVIERT HAT,
    BIN ICH ENTTÄUSCHT.
    ICH HOFFE, DASS
    PEKING+MOSKAU
    ENTSPRECHEND
    AUFWACHEN !

  64. Kewil behält auch in Streßsituationen einen klaren Kopf.

    By the way.

    Trump muss nun wirklich auf sich aufpassen.
    In so kürzer Zeit hat er sich so viele Feinde gemacht. Zunächst Soros und nun Putin. Das könnte für ihn böse enden.

  65. Damit werden wir wohl wieder ein Stück syrischer:

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article163484154/Was-deutsche-Schueler-von-Fluechtlingen-lernen.html

    Was deutsche Schüler von Flüchtlingen lernen

    Eine Schülerin reckt den Arm: „Sie nehmen Deutschen die Jobs weg.“ Ein anderer: „Sie klauen.“ Und viele haben doch Smartphones, wie können die sich die überhaupt leisten? Lena Lührmann, Gründerin des Hamburger Flüchtlingsprojekts OpenEyesOpenHearts (OEOH) antwortet mit einer Gegenfrage: „Wenn ihr fliehen müsstet und nur 40 Sekunden Zeit hättet, was packt ihr in eine Plastiktüte?“ Die wichtigsten Sachen, klar, Papiere, Geld – und das Smartphone, da sind sich die meisten Schüler einig. Wie sonst sollen die Menschen sich auf der Flucht durch die Türkei, Griechenland und halb Europa navigieren? Wie mit ihren Familien im Kriegsgebiet in Kontakt bleiben? Das Smartphone als Lebensretter, nicht als Luxusgegenstand.

  66. Ihr seit einfach nur dumm Leute. PI und alle anderen Alternativen haben Trump den Arsch geleckt. Und ihr merkt einfach nicht, dass ihr direkt dem Antichristen und seinen Schergen in die Fangarme lauft. Egal, ob Trump, Putin, Merkel und wie sie alle heißen. Ihr seit dumm, weil ihr Gottlos seit und die Wahrheit nicht erkennt. Ihr werdet bald alle sterben, wenn die Finsternis kommt. Dann werdet ihr sehen, was wichtig war und was nicht.

  67. #69 von Politikern gehasster Deutscher (07. Apr 2017 08:43)

    Sehr seltsam!
    Jetzt, nachdem der Dummkopf Trump reagiert hat, ist in den Lügenmedien nur noch von vermutlich Assad und vermutlich Giftgas die Rede!

    ————————————–
    Das ist so nicht richtig. Die Medien haben fett behauptet, dass es Assad war und ganz hinten auch immer leise angedeutet, dass es Vermutungen sind.
    So etwas klärt man doch, bevor man losschlägt, so ist der Angriff unverständlich.

  68. Kein Wunder, dass Trumps Wähler enttäuscht sind, denn das ist ein klarer Bruch der Wahlversprechen, die er den kriegsmüden Amerikanern gegeben hat. Er hatte doch angegeben, in Nah- und Mittelost auf Kooperation statt Eskalation zu setzen. Auch hatte er die seit George W. Bush verfolgte außenpolitische Doktrin von „regime change“ und „nation building“ verworfen – beides war den USA seit 2001 immer wieder auf die Füße gefallen und tut es noch, wobei die eigentliche Zeche andere bezahlen müssen. Denn eins ist sicher: Wenn Assad „weg“ ist, geht das Schlachten in Syrien erst richtig los. Was die „Aufständischen“ wollen ist nichts anderes als ein Genozid an den über Damaskus herrschenden Alawiten. Dann ist nach Irak und Libyen ein weiteres Land mit vormals für die jeweilige Region hohem Lebens- und Bildungsstandard, medizinischer Versorgung und Frauenrechten Chaos und Untergang geweiht. In den Moscheen wird, von den Ketten des Regimes und der Kontrolle durch das Militär befreit, die Blut- und Hassideologie des Dschihad gepredigt werden. Der „Westen“ wird erneut als Feind der syrischen bzw. islamischen Nation angeprangert werden, der nichts als Unheil über die Länder bringt. Und das Irre ist: Wir werden es denen, die so denken, nicht mal verübeln können.

  69. #80 Eurabier (07. Apr 2017 08:53)

    Und am Ende des Artikels ihr Traumjob: „Integrationshelfer“

    (…..)
    Ruba und Muhammad haben beide einen sicheren Flüchtlingsstatus, doch es dauert, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Am liebsten, das sagen beide, würden sie als fest angestellte Integrationshelfer bei „OpenEyesOpenHearts“ arbeiten. Das wäre auch der Traum von Gründerin Lena Lührmann: „Wir wünschen uns, dass unser Projekt eine echte Firma wird.“ Bisher läuft alles über persönlichen Einsatz, das Projekt sucht noch nach privaten Stiftern und Investoren. Damit sich die Neuen und die Hamburger noch besser kennenlernen. (….)

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article163484154/Was-deutsche-Schueler-von-Fluechtlingen-lernen.html

  70. Bannon haette das vielleicht verhindern koennen.

    Der erste kapitale Fehler Trumps.

  71. Das zeigt einmal mehr, dass Jubelarien über Wahlergebnisse generell fehl am Platz sind. Und Trumps Politik (zumindest zu diesem Thema) ein COPYPASTE zu Obama darstellt. Letzterer hat erst im allerletzten Augenblick den Kongress zu seinem gewünschten Einschreiten in Syrien befragt. An sonsten hätte jener – genauso wie Trump – auf reine MUTMASSUNGEN hin losballern lassen. Hauptsache Umsatz für die Waffenindustrie. Völlig egal, ob Einsätze auf blossen Vermutungen und/oder Propaganda basieren oder nicht. Im Grunde nichts anderes als seinerzeit mit dem Irak oder noch früher mit dem „Unternehmen Tannenberg“. Immer dasselbe. Nichts neues.

  72. Donald Trump, was für eine katastrophale Fehlentscheidung.
    … und was für eine Enttäuschung.

    Mit dir in die Sintflut 🙁

  73. Hirnloser Trump feuert 59 Raketen gegen Assad

    Putin schiesst sie nicht ab, obwohl dort durchaus in der Lage.

  74. Ich stelle mir 2 Fragen:

    Putin wusste angeblich Bescheid. Warum hat er Trump nicht gestoppt?

    Bei Lanz hat Lüders kurz davor ganze 11! Minuten Sprechzeit fast ohne Unterbrechung bekommen, um zu erklären, dass Giftgas nicht von Assad kommt. Was steckt dahinter?

  75. Die angeblichen Giftgas Opfer wurden in der Türkei obduziert, laut türkischem Justizministerium ist damit Assad als Täter erwiesen. Da hätte man sich auch gleich bei Dr. Goebbels um eine Expertise bemühen können. Die Türken (und die Saudis) waren sich noch für keine Schweinerei zu schade. Vom saudischen Völkermord im Jemen wird geschwiegen. Die Saudis und ihr schmutziges Geld haben ihren zersetzenden Einfluss auch unter Trump nicht verloren. Leider

  76. #80 Eurabier (07. Apr 2017 08:53)

    Dazu auch einige Leserkommentare:

    User X.
    gerade eben
    Ihr nennt es „lernen“ , ich sage Mal vorsichtig “ auf Linie bringen“ . Vllt hätte ja die Essensausgabe bei der Tafel auch Aussagekraft. ( Meinung)

    Tom Donata
    gerade eben
    O.k…Sie frägt „Wenn man fliehen muss…. was würdet ihr mitnehmen??? Ein Handy und den Pass.“ Gut und schön… Nur komisch dass das Handy bei allen die reise übersteht… der Pass aber zu 90% bei allen verschwunden ist…

    Cruella de Ville
    gerade eben
    „Wie sonst sollen die Menschen sich auf der Flucht durch die Türkei, Griechenland und halb Europa navigieren? “
    Gegenfrage: Vor was genau muss man nochmal durch halb Europa fliehen? Ist Deutschland wirklich das einzig sichere Land in Europa?

    Susi S.
    gerade eben
    Süddeutsche Zeitung, November 2016: Die bayrische Landtagspräsidentin Barbara Stamm “ gab die Fragen an die anderen Schüler weiter. Deren Antworten beschäftigen sie noch immer: „90 Prozent dieser Kinder sagten, dass es zu viele Flüchtlinge sind – sogar Schüler mit Migrationshintergrund“, sagt Stamm. Für sie ist diese Begegnung ein Beweis dafür, wie stark Kinder sich von dem beeinflussen lassen, was daheim deren Eltern denken und besprechen.“ Weiter: „90 % der Schüler seien in dem Gespräch mit Frau Stamm der Meinung gewesen, es gebe in Bayern zu viele „Flüchtlinge“. Sogar Schüler, die selbst einen Migrationshintergrund haben, hätten sich ähnlich positioniert, ließ die fassungslose Politikerin der Süddeutschen Zeitung wissen.
    Die Schuld sieht sie dabei vor allem im Elternhaus. Die Schule müsse da nun korrigierend tätig werden, um den Kindern unerwünschte Meinungen abzuerziehen.“ – Ich habe keine weiteren Fragen…

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article163484154/Was-deutsche-Schueler-von-Fluechtlingen-lernen.html

  77. Genau so hirnlos (heute im BR) ist der Zentralrat der Juden:

    Die AfD können niemals für die Juden eintreten und sprechen. Im übrigen seien nicht alle Muslime antisemitisch.

    Wollen die Juden ihren Kopf unter das Fallbeil des Islams legen.Nicht jeder Muslim ist Terrorist aber jeder Terrorist ist Muslim. Praktisch alle Muslime sind antisemitisch.

  78. Wenn ASSAD nicht mehr in Syrien ist, dann wird die ganze Region zur ISIS Fläche. ASSAD ist der einzige letzte Demokrat dieses Affenstalls!

    Das hätte man von TRUMP nicht gedacht, dass er seine Wähler derartig täuscht, immerhin tönte er groß herum er wolle Amerika groß machen und ließ mit keinem Ton verlauten, er wolle im Eiltempo einen WELTKRIEG anzetteln!

  79. Die olle Clinton hätte nicht anders reagiert.
    Nur bei Trump wundert man sich jetzt eben.Er fällt auf die Lügenpresse nun auch rein.

  80. Nun wurde der Frauen und Kinder ins Gewehr- oder Granatfeuertrick auf Giftgas ausgeweitet.
    Ab heute lohn es sich Giftgas in die nähe von Zivilisten zu bringen, damit es getroffen wird und die Amerikaner, in Reaktion einem zu arbeitet.
    Die Opfer gehen zu künftig, auf Rechnung, von US Präsident Trump.

  81. @#16 sommerwind (07. Apr 2017 07:55):

    Trump hat sich umdrehen lassen und ist nach so kurzer Zeit in der Regierung schon umgefallen. Das hätte ich nicht gedacht.

    Das ist ja auch nicht passiert.

    Er hat sich nicht umdrehen lassen. Er war schon immer eine Marionette – wie alle anderen Politiker auch. Es gibt eine Technik, die man „Lügen“ nennt, und die hat er eingesetzt – wie alle anderen Politiker auch. Hier. In den USA. In jedem anderen vergleichbaren Land.

    Ich habe aber auch nicht gedacht, dass die Apokalypse (heißt wörtlich: Aufdeckung) so schnell kommt, und hoffe, dass es für viele ein weiterer Erkenntnisschritt ist. Apokalypsen fühlen sich dramatisch an, sind aber im Grunde etwas Gutes. Es ist nicht erstrebenswert, sich in Illusionen zu verlieren. Nur Lügner und Betrüger haben Angst davor – und tatsächlich ist es ihnen gelungen, auch in ehrlichen Menschen das Gefühl zu erzeugen, Apokalypse sei etwas Schlimmes, das es zu vermeiden gilt.

  82. Die amerikanischen Lobbyisten wollen wohl mit aller Macht ihre Kriege führen und alle Länder der Welt dafür opfern!!

    Vielleicht ist es für EUROPA zum Schluß noch sicherer mit RUSSLAND „gemeinsame Sache“ zu machen, um sich vor der KRIEGSWÜTIGEN DEMOKRATIE USA besser schützen zu können!!!

  83. Wer zündet diesmal die Welt an?

    Tja, gierige und gewissenlose Menschen gehen über die Leichen und solche Schweine findet man überall in der Welt.

    Vielleicht werden wir bald erfahren, wer sich diesmal hinter diesen Vorkommnissen verbirgt.

  84. Besorgniserregend!

    Ich war schon mehrfach Hooligan, Sektenmitglied bei Scientology, Kinderbluttrinker, Himmlerverehrer, krimineller Drahtzieher eines Schneeballsystems und und und! Alle diese vielen Wahrheiten haben unsere Wahrheitsmedien verbreitet.

    Warum bin ich so skeptisch ob der Meldung, Assads Truppen selbst haben Giftgasbomben geworfen?

    Da fragt sich die Wahrheitspresse: „Waruuuuhuhuhuumm?!?! *verzweifeltheul*“

  85. Make America great again… mit einem Dritten Weltkrieg? Der Mann hatte früher eine Ausbildung in einer US Militärakademie absolviert.

  86. Der Mir. Präsident,

    Wo ihr gottverdammten Amis auftaucht, könnt ihr nur
    Schießen und Bomben.

    Der Rest der freien Welt und inbesondere Europa müs-
    sen dann die Folgen in Form von unerwünscht hier
    eindringenden Kriegsflüchtlingen ertragen!
    That ist very stupid!
    Ami Go Home!

  87. Genauso ohne Vorankündigung und überraschend wie TRUMP nun über Nacht die Raketen auf Syrien losschickte, so wird er uns womöglich in einen Weltkrieg verwickeln.

    Da kann man nur hoffen, dass sich der alte Nostradamus geirrt hatte mit seiner Voraussage die nördlich Erdkugel wird in einen Atomkrieg verwickelt werden!

    Es wird hier jeden Tag bunter! Wer hätte das gedacht!

  88. Genau so hirnlos (heute im BR) ist der Zentralrat der Juden….

    Der Zentralrat der Juden scheint ebenso ein Fan der NWO zu sein.

  89. Insbesondere der Bild Zeitung dürfte ja heute einer abgehen. Dieses Schmierblatt kann es doch gar nicht abwarten, bis der nächste Krieg vom Zaun gebrochen wird. Dann gibts wieder mehr aufreisserische Titelbilder mit toten Kindern.

  90. POL-DU: Die Duisburger Polizei stellt den Einsatzjahresbericht 2016 vor:

    (…..)
    Durchschnittlich benötigte der Streifenwagen von der Alarmierung bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle 16:41 Minuten (Vorjahr 17:02 Minuten). Bei dem Einsatzstichwort „Täter am Ort“ waren die Polizisten in 5:33 Minuten am Tatort und damit etwas schneller als im Vorjahr (5:41 Minuten).
    (…..)

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3606983

  91. Jetzt haben die Trump Gegner solange attackiert bis er umgefallen ist, hat auch nicht lange gedauert. So ist es was gerechtes wenn man auch diesen Präsidenten hasst!

  92. Bisher hielt auch ich dem Trump die Stange, doch mit dem Raketenbeschuß gegen Assad bekomme ich ein ganz anderes Bild von ihm. Will der Kerl Krieg …? So langsam zweifele auch ich an Trumps Verstand. Und dieser Mensch wollte zu Russland/Putin eine gute Beziehung aufbauen.

  93. #75 Drobo

    „Hilfstruppen“… genau das trifft es.

    Für konventionelle Kriege haben wir- der Westen- kein Geld mehr.
    Wie in Libyen haben wir daher diese Jihadisten engagiert, das ist bilig. Hat aber nicht funktioniert, ganz im Gegenteil, wir spüren den Boomerang.

    Und jetzt scheint es so, als ob WIR es sind, die WMD als letztes Mittel einsetzen könnten.
    Für konventionelle Eroberungskriege wie Irak 2003 sind keine Ressourcen mehr vorhanden.

  94. Jetzt wird es Zeit ein paar RAVIOLI Dosen einzukaufen, die Speisekammer voll zu machen! Damit man nicht gleich die ersten 10 Tage schon verhungert!

    Denn Vorwarnungen wird es demnächst keine mehr geben, wie man sieht!!!

  95. Völlig unverständlich, wie sich Trump zu solch einer hirnlosen Aktion hinreissen konnte.
    Bisher gibt es keine Beweise, dass Assad der Schuldige ist, sondern nur Vermutungen. Ich bin der Meinung, dass die Rebellen oder Aktivisten hinter dem Giftanschlag stecken.

  96. Der Artikel ist sowas von DANEBEN! Alle Informationen zu diesem Giftgasangriff deuten auf Assad hin, insbesondere auch daß der Angriff
    mit Flugzeugen erfolgte.
    Man sollte hier die Kirche mal im Dorf lassen, oder meint der Autor vielleicht, Assad sei ein Heiliger?

  97. Ich hab schon vor der Wahl gesagt, daß er ein U Boot ist.
    Was mich nur wirklich stört ist, daß die Russen ihm das durchgehen lassen werden.

  98. Ich hab schon vor der Wahl gesagt, daß er ein U Boot ist.
    Was mich nur wirklich stört ist, daß die Russen ihm das durchgehen lassen werden.

  99. NRW-Ministerium warnt Beamte
    Islamisten rufen zu Messer-Attacken auf Polizisten auf

    Düsseldorf. Im Internet tauchen vermehrt Videos auf, in denen Islamisten zu Attacken auf Polizisten aufrufen. In einem der Videos wird zudem erklärt, wie man den Beamten vor dem Angriff ablenken soll.

    „Die Terroristen des sogenannten IS veröffentlichen seit längerem Videos, in denen Anhänger zu Attentaten auf ‚Ungläubige‘ aufgerufen und angeleitet werden“, sagte ein Ministeriumssprecher am Donnerstag in Düsseldorf. In einem der Videos gehe es um Messerangriffe auf Polizisten.

    Nach Angaben des Sprechers hat die NRW-Polizei Standbilder aus dem Film im polizeiinternen Intranet eingestellt. Es gehe darum, die Beamten für solche Angriffe zu sensibilisieren und über die nötigen Schritte zur Eigensicherung zu informieren.

    In dem Video wird laut der Zeitung „Westfalen-Blatt“ auch beschrieben, wie ein Polizist vor der Attacke abgelenkt werden soll.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/islamisten-rufen-zu-messer-attacken-auf-polizisten-auf-aid-1.6739418

  100. Jaja

    ASSAD UND PUTIN sind heilig, und wer was anderes sagt ist ein Konformist.

  101. Was für eine Riesen-Entäuschung bei dem! Glaubt er damit in die Gutmenschliche linksgrüne Vagina besser vordringen zu können?
    Er UNTERSTÜTZT damit die dreckigen Verhaltens-Nazis der Gegenwart, welche vorwiegend von der Arsch-hebenden Primitiv-Verhaltens-Unkultur hervorgebracht werden.
    Die Opposition in Syrien besteht vorwiegend aus Stücken von Scheiße—-die Rebellen letzter Dreck!!

    Komme mit jetzt keiner mit Demokratie angeschissen—-wer von o.g. Unkultur geprägt wurde, lässt durch Demokratie nur die übelsten Verhältnisse zustande kommen, welche den NS-Verhältnissen gut nahe kommen.

  102. 1. 92 Packdeutscher (07. Apr 2017 08:57)
    Das zeigt einmal mehr, dass Jubelarien über Wahlergebnisse generell fehl am Platz sind
    ————————–

    Nein, es zeigt eher, dass die Volksbetrüger in allen „Verkleidungen“ kommen!

  103. 1. Trump hat den feindselig gegen ihn eingestellten Medien gleich mal die Luft aus den Segeln genommen. Was wären die wohl auf ihn losgegangen, hätte er der diesen neuen Brutkastenlüge keine Taten folgen lassen?

    2. Es wurden mit einem Arsenal Marschflugkörper nicht mehrere wichtige Ziele ausgelöscht, sondern nur so eine popelige Wüstenpiste des Militärs zerkartert.

    2. Europa ist für Trump erst einmal nur ein unfairer Handelspartner / Konkurrent. Die Flutung mit vorzivilisatorischen Arabern und ähnlichen kommt ihm da nur recht. Wieso soll er das unterbinden, statt zu verstärken?

    3. Ein paar alte Marschflugkörper wurden günstig entsorgt, neue können beschafft werden. Über das eine freut sich die Navy, über die 100 Millionen die Industrie.

    4. Es gab eine klare Ansage, daß die Amis immer noch da sind, und alle Interessierten sich besser noch mal überlegen, was sie tun oder nicht tun. Trump sagte klar und deutlich: Frieden ja, aber nicht um jeden Preis, und die Interessen der USA kommen immer zuerst.

    5. Lt. Bush soll der Krieg gegen den Terror 100 Jahre dauern. Tausche „Terror“ gegen „Islam“, dann passen Aussage von Dabbya und Entwicklung gut zusammen.

    Die Schmähungen des Autoren kommen recht leicht aus den Fingern. Man mag Trump vieles unterstellen, aber „hirnlos“ u.a. sagt doch mehr über die Urteilsfähigkeit des Autoren als über Trump aus.

  104. Es gibt zwei Formen der Lüge, die (fast) immer mit einer Wahrheit kombiniert, daherkommt.

    Beispiel Thema „Flüchtlinge“:

    Lüge A: Die Flüchtlinge sind eine große Bereicherung, deshalb lassen wir sie rein.

    Der 1. Halbsatz ist eine Lüge, der 2. Halbsatz ist die Wahrheit.

    Lüge B: Die Flüchtlinge sind schädlich, deshalb lassen wir sie nicht rein.

    Hier ist der 1. Halbsatz die Wahrheit und der 2. Halbsatz eine Lüge.

    Wahrheit: Die Flüchtlinge sind schädlich, deshalb lassen wir sie rein.

    Ontopic-Beispiel Thema Syrien:

    Beispiel Thema Syrien

    Lüge A: Assad ist ein böser Babyschlächter, deshalb bombardieren wir ihn.

    Der 1. Halbsatz ist unwahr, der 2. Halbsatz ist die Wahrheit.

    Lüge B: Assad ist ein Garant für Stabilität in Syrien, deshalb bombardieren wir ihn nicht.

    Hier ist der 1. Halbsatz die Wahrheit und der 2. Halbsatz unwahr.

    Wahrheit: Assad ist ein Garant für Stabilität in Syrien, deshalb bombardieren wir ihn.

    Während Lügen vom Typ A hier durchgehend klar erkannt werden, fallen viele auf Lügen vom Typ B herein.

    Die Wahrheit enthüllt sich, wenn man nur beobachtet, was geschieht, und es nicht als Folge von Politikergerede betrachtet.

  105. Und der Putin ist gar nicht mehr so krass drauf, weil er weiss, dass Trump nicht kuscht und die Russische Armee nicht ansatzweise der amerikanischen gewachsen ist.

  106. Wie auch immer – Trump ist anscheinend erfolgreich umgepolt worden.
    Und schon wieder ein „Sender Gleiwtz“ oder auch „Golf von Tonking“!
    Unsere Blockparteiler werden entzückt sein, da das Flüchtlings- und Umvolkungsdrama ungeniert fortgeführt werden kann.

  107. Hoffentlich leiden die Börsen nicht so sehr unter dem Angriff.

    Was gebe es Schlimmeres, als wenn in Zeiten, wo vielleicht bald noch Drama passiert, ein Hedgefond- oder Investmentmanager wegen fallender Kurse statt 10 Millionen nur noch 8,3 Millionen Euro Prämie bekommt.

    Daran sieht man, dass die Menschheit komplett überbewertet wird.
    Hauptsache die Kohle stimmt.

  108. Was für ein A….loch.
    Will er sich für den Friedens-Nobelpreis anstellen.
    Wie kann man nur so hirnlos sein?
    Alles positive auf einen schlag weg.
    Trump muss weg!

  109. MAN DENKE DARAN, TRUMP HAT DEUTSCHE WURZELN,

    DOCH ER IST LÄNGST AMI:

    🙁 Jeder Deutsche, der auswandert(e) ist ein Vaterlandsverräter,

    ein Feigling, der die Zustände in seiner Heimat nicht bekämpft(e) sondern sich egozentrisch verdrückt(e) und
    seine Heimat Despoten u. heute auch noch den negriden u. oder islamischen Invasoren überläßt.

    🙁 Jeder Deutsche der auswandert(e) haßt seine deutsche Heimat und sucht(e) sich eine neue, hier Amiland.

    TRUMP GEHT DEUTSCHLAND AM A… VORBEI!
    TRUMP IST AMI UND LIEBT NUR AMILAND!

    ++++++++++++++++++++++++++

    🙁 Ja, auch ich habe väterlicherseits ganz entfernte Verwandtschaft, die sich einst feige u. egoistisch nach Amiland verdrückte.

    Habe null Kontakt. In der Realschule, als wir Englisch lernten versuchten wir es mal mit Brieffreundschaft. Nach wenigen Briefen hin und her schlief der Versuch wieder ein. Diese reden wie Amis, diese denken wie Amis, diese leben wie Amis u. tragen engl. Vornamen u. anglisierte deutsche Familiennamen, die ich längst vergessen habe. Sie haben sich in ihrem Amiparadies assimiliert, wie es sich gehört!

    +++++++++++++++++++++++

    😀 Was bin ich froh, daß ich nicht wie viele einfältige PI-Autoren u. -Kommentatoren im Führer-Trump-Wahn schwelgte! So bin ich nun auch nicht ent-täuscht worden!!!

  110. #3 sauer11mann (07. Apr 2017 07:43)

    wieder eine Illusion weniger.
    es scheint nur
    eine Richtung zu geben:
    abwärts und ins Desaster.

    * * * * * * * * *

    Insgeheim hoffte doch jeder, dass mit Trump eine Veränderung zum Guten erfolgen würde.

    Aber inzwischen glaube ich auch,
    dass der Mann irre ist.

    Von einer Logik oder gar einer durchschaubaren, klaren Strategie
    ist in seinem Handeln nicht erkennbar.

  111. 59 Raketen und nur 5 Tote? Wo schlugen diese Raketen ein, in der Wüste? Warum braucht man für einen winzigen Stützpunkt 59 Raketen? Mal abwarten wo die wahrheit liegt. Vielleicht muss Trump auch nur seine Gegner besänftigen.

  112. ich war ein trump anhaenger vom beginn an und habe sogar seinen wahlkampf mit einer spende unterstützt. jetzt allerdings glaube ich, dass ich schwer geirrt habe.

  113. Der WELT Artikel weiter oben in den comments über die Refugee Schülerindoktrinierung ist der Hammer.
    Allein schon das dicke Kopftuch mit seinem “ wir sind jetzt hier “ Blick. Die Leserkomme ntare unbedingt an klicken 🙂

  114. Wer gestern Maybrit Illner (nicht Maischberger) gesehen hat und Frau Wagenknecht zugehört hat, der muss zugeben, sie ist die einzige, die vernünftig argumentiert dazu einen seriösen Eindruck hinterlässt.

    Vielleicht ist es notwendig und eine Überlegung wert, allein um zu überleben, im September die LINKE zu wählen, also Wagenknecht zu wählen! – Denn von allen anderen Politikern hört man nur „Mist“!

    Von der AFD (nach dem Höcke Mobbing), die hauptsächlich an Spendengeldern interessiert ist, bin ich schon längere Zeit bedient, besonders von dem hinterhältigen Ehepaar Pretzell, die genau wie TRUMP auftreten, erst die Flüchtlinge verjagen wollen und sich nun von Flüchtlingsproblemen öffentlich distanzieren!

  115. #123 Polit222UN (07. Apr 2017 09:18)

    Dass der Angriff mit Flugzeugen erfolgte?
    Ich halte mich ja mit Schuldzuweisungen zurück, aber DAS ist nun ausgerechnet kein Argument. Wenn ein Angriff mit Flugzeugen geflogen wurde, wurde in der Tat ein Angriff mit Flugzeugen geflogen und zwar zu der Zeit, als der Angriff stattfand. Darüber berichten und schlussfolgern unsere Medien, es MUSS ergo so sein, dass Assad also Gas geworfen hat.

    Nun, im Umkehrschluss hieße diese brillante (huströchel) Kausalkette, dass also im Fall, Assadtruppen hätten dabei die Giftgasfabrik getroffen, es erst Stunden, Tage, Monate oder gar Jahre später deshalb zum Austritt des Gases hätte kommen müssen und nicht zum Zeitpunkt des Angriffes und SCHON GAR NICHT (!!!) bei oder gar durch einen Flugzeugangriff.

    Ich weiß, es ist schwer, gutgeschriebene falsche Kausalketten zu durchschauen und aufzudecken. Hier hilft der Trick der Umkehrung, ähnlich der Umkehrrechnung in der Mathematik.

  116. #136 MontanaMountainMan (07. Apr 2017 09:25)

    Und der Putin ist gar nicht mehr so krass drauf, weil er weiss, dass Trump nicht kuscht und die Russische Armee nicht ansatzweise der amerikanischen gewachsen ist.
    ————–
    Wenn Putin spalten wollte, würde er die Türkei auf seine seite ziehen. Nie war es leichter als jetzt. Wer wäre so verrückt in der Welt und würde es wagen sich mit Russland, China, Iran, Türkei und noch einige Kleinere an zu legen?

  117. Wiederholung von gestern, 22.14 h:

    Egal
    ob Trump, Obama, Bush und wie sie alle heißen. Es ist und bleibt HOLLYWOOD.

    Yes, we can.

    Make America great again.

    Und was hat damals noch der Erdnußfarmer gesagt??

  118. Ich gebe es zu, ich habe mich von Trump ganz gewaltig reinlegen lassen. Ich habe es ihm damals geglaubt, als er einen auf Entspannung mit Russland gemacht hat.

    Dabei waren es alles Lügen. Er wird alles genau so machen, wie es Killary auch getan hätte. Vielleicht sogar schlimmer. Morgen sind definitiv Hamsterkäufe angesagt.

  119. Was hat man mit den 59 Tomahawk Cruise Missiles (30 Tonnen Sprengstoff) jetzt eigentlich genau zerstört?

  120. erstmals gab’s was auf die Fresse sehr gut und bei den kommenden Verhandlungen mit wird der Assad schön kriechen . Der hat jetzt was gelernt und ihm wird auch klar das. Präsident Trump sich nicht verarschen lässt .

  121. Nochmal Woederholung von gester, 32.02h:

    Der Golf von Tonkin liegt übrigens in Syrien.

  122. 1. 125 johann (07. Apr 2017 09:19)
    #121 jeanette (07. Apr 2017 09:16)
    Und nach den ersten 10 Tagen, was ist dann?
    ————————-
    Dann kommen wir alle zu Ihnen! Haben Sie die Vorratskammer voll?? :):)

  123. “ #53 Topflappen (07. Apr 2017 08:23)

    Mal ganz ruhig, es ist doch so, dass Trump
    sowohl gg die Demokraten und mindestens 50% der Republikaner ankämpfen muss.
    Insofern sind ein paar Raketen, natürlich “nach Absprache” genau das Richtige um den wahren Kriegstreibern den Wind aus den Segeln zu nehmen in den USA. “

    Das ist eigentlich die einzige sinnvolle Lösung. Möglicherweise hat uns das vor wesentlich Schlimmeren bewahrt. DT wirk sehr merkwürdig bei der Presseerklärung und ich würde sogar soweit gehen, daß diese Aktion mit Putin abgestimmt war, worauf auch die quasi Nicht-Reaktion aus Moskau hindeutet. Eigentlich ist auch nicht viel passiert, Blechschäden, keine Zivilisten und vor allem keine russischen Soldaten. Auch Assad hat militärisch keinen Nachteil erlitten. Die Friedensgespräche sind vom Tisch, waren nach meiner Meinung aber ohnehin am Ende.

  124. #123 Polit222UN (07. Apr 2017 09:18)

    Zusatz:

    Oder wie ich einst im Zusammenhang der Bielefeld-Verschwörung las:

    Bielefeld gibt es nicht und hier der Beweis: Ein Urlaubsbild von mir. Seht ihr irgendwo Bielefeld? Nein? Seht ihr, Bielefeld gibt es nicht!

    ->Der Typ war irgendwo in den Bergen XD.

  125. Mit meiner Mutter hatte ich mich die letzten Tage noch in Meinungsverschiedenheiten verstrickt. Sie nannte TRUMP einen Verrückten. Und ich dachte was ist mit ihr los? Wird sie alt verkalkt??

  126. #140 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 09:27)

    MAN DENKE DARAN, TRUMP HAT DEUTSCHE WURZELN,

    DOCH ER IST LÄNGST AMI:

    ? Jeder Deutsche, der auswandert(e) ist ein Vaterlandsverräter, (…)

    * * * * * * * * *

    Schaue ich in unserem Familien-Stammbaum,
    so erkenne ich, dass vor gut 150 Jahren etliche meines Namens aus Württemberg in die Staaten ausgewandert sind.
    Schaue ich auf die damaligen Familienverhältnisse, so erkenne ich Männer (Väter), die mit zwei oder gar drei Frauen (weil die Vorgängerin früh verstorben) 12 und mehr Kinder hatten. Es war hier große Not! „Grosse Theuerung“

    Einer dieser „Vorfahren“ war übrigens Mitbegründer einer Stadt in Minnesota, deren Namen an die Heimat erinnern sollte. Hier liegt sie an der Donau.

    Es war die pure Not, damals auszuwandern.
    (Aber wer kennt heutzutage unter den Wohlstandsverwöhnten noch das wahre Gefühl des Hungers?)

  127. Das erste mal das mich trump enttäuscht. Was ist nur in ihn gefahren? Falls es zu weiteren bombardements kommen sollte, hoffe ich auf ein eingreifen russlands und des iran. Es gibt keine alternative zu assad.

  128. 1. 146 TotalVerzweifelt (07. Apr 2017 09:34)
    Ich gebe es zu, ich habe mich von Trump ganz gewaltig reinlegen lassen. Ich habe es ihm damals geglaubt, als er einen auf Entspannung mit Russland gemacht hat.
    Dabei waren es alles Lügen. Er wird alles genau so machen, wie es Killary auch getan hätte. Vielleicht sogar schlimmer. Morgen sind definitiv Hamsterkäufe angesagt.
    ———————-
    Volle Zustimmung!
    Aber mal sehen, ob Sie bis morgen noch Zeit haben!! :):)

  129. Herr Trump ist mehrfacher Milliardär. Vermögen gemacht, verloren, neu gemacht. Der Mann lässt sich weder durch ein paar Bilder von toten Kindern beeindrucken, noch wird er sich lediglich auf „ziemlich sichere Erkenntnisse“ stützen, um einen Krieg gegen Russland zu riskieren.
    Zumindest ich durchblicke die Agenda der USA nicht. Auf diese Weise hat man ihn aber geschickt von seinen bisherigen Unterstützern abgetrennt. Denn wer wird nun noch für ihn auf die Straße gehen wollen, wenn man ihn aus dem Amt entfernen möchte?
    Ich setze mein Geld auf „Er schafft keine komplette Amtsperiode.“

  130. @ #142 jeanette (07. Apr 2017 09:31)

    Sie wollen Hardcore-Kommunisten wählen? Den Teufel mit dem Belzebub austreiben?

    Ich wähle weder Großparteien, weder AfD, noch NPD oder FDP, sondern wieder eine der kleinen christlichen, z.B. Christl. Mitte.

  131. Was für eine Enttäuschung.

    Und ja, man muss die Wahrheit auch benennen dürfen : Alles nur nachdem Bannon entlassen wurde und dieser Jared als Globalist und Kriegstreiber beschimpft hat (zurecht).

    Nun, 24 Stunden später, evtl. Kriegsauftakt zu 3. WK.

    Unfassbar.

  132. Man befasse sich mal mit Jared und der Lubawitcher Endzeit Sekte.

    Wolfgang Eggert kann einiges davon erzählen.

  133. #152 Ironman (07. Apr 2017 09:39)
    #53 Topflappen (07. Apr 2017 08:23)

    Es ist durchaus möglich, dass eure Interpretationen stimmen könnten.

    Wäre eine Taktik um dem internen Gegner mal Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Ja, er schaut schon dahinter,
    was hier überhaupt gespielt wird?

  134. Was ist los mit Trump?
    Außenpolitisch schien er so vernünftig.
    Eine Zusammenarbeit mit Russland war in Sicht.
    So eine Scheiße!

  135. Endlich wird gehandelt und Assad gezeigt, dass er ztotz Russenhilfe nicht tun kann, was er will.
    Geredet wurde schon genug.

  136. #140 Maria-Bernhardine (07. Apr 2017 09:27)

    MAN DENKE DARAN, TRUMP HAT DEUTSCHE WURZELN,

    DOCH ER IST LÄNGST AMI:

    ? Jeder Deutsche, der auswandert(e) ist ein Vaterlandsverräter,

    ? Mal langsam bitte.

    Fanden Sie die politischen Verhältnisse in „Deutschland“ (Es gab noch kein politisches Deutschland, sondern ein Sammelsurium von Zollschranken-bewehrten Fürstentümern, von Metternichs Gnaden) nach 1815 lebenswert?

  137. #123 Polit222UN (07. Apr 2017 09:18)

    Der Artikel ist sowas von DANEBEN! Alle Informationen zu diesem Giftgasangriff deuten auf Assad hin, insbesondere auch daß der Angriff
    mit Flugzeugen erfolgte.
    Man sollte hier die Kirche mal im Dorf lassen, oder meint der Autor vielleicht, Assad sei ein Heiliger?

    Es ist nur sehr merkwürdig:
    1.Warum sollte Assad so dämlich sein ?
    2. Wenn die Amerikaner äußern, daß „eine rote Linie überschritten werden muß, damit wir eingreifen“ (folgend die Bedingungen , was damit gemeint ist)…
    …dann dauert es maximal 3 Tage, bis genau das verlautbart wird.
    Meist nur 1/12 Tage (Saddam Hussein- „Massenvernichtungswaffen“)

    Wenn also die Bedingung ist, daß „ein gepanzertes Pferd die rote Linie ist“… werden garantiert solche gesichtet…
    … und wenn man aus ener Theaterrequisite die Sättel römischer Streitrösser ausborgen und in die Konfliktzone schaffen muß.

  138. #158 mavaho (07. Apr 2017 09:51)

    Endlich wird gehandelt und Assad gezeigt, dass er ztotz Russenhilfe nicht tun kann, was er will.
    Geredet wurde schon genug.
    ————-
    Man muss aber davon ausgehen wenn es so weiter geht, dass Raketen von Russland auch runter geholt werden.

  139. Nach dem angeblichen Giftgasangriff las ich einen Artikel auf Englisch von einem Augenzeugen. Er sagte in Etwa, dass er ca. 200m Luftlinie weit weg gewesen ist, wohl in einer Bäckerei. Sei dann sofort nach der Explosion (?) zu der Stelle gelaufen. Was mich stutzig gemacht hat war seine Aussage: “ Die Weisshelme waren schon da.“
    Sind eigentlich auch Erwachsene ( angeblich ) ums Leben gekommen oder Alles Kinder, was auch seltsam wäre!

  140. Und unser Gabriel verteidigt (Focus) den Militärschlag gegen Assad als „nachvollziehbar“!Diese ganze Regierung Gabriel etc. ist mit von der Partie! – Er hat keine Beweise für ASSADS Schuld!!! Aber reißt die Klappe groß auf!!!

    Warum hätte ASSAD dieses Giftgas benutzen sollen, wo alles so perfekt für ihn läuft?!

    Es ist eine schmutzige Verschwörung und alle haben ihre dreckigen Finger darin!!
    Ekelhaft! Aber leider auch vernichtend für Europa!

  141. #158 mavaho (07. Apr 2017 09:51)

    Endlich wird gehandelt und Assad gezeigt, dass er ztotz Russenhilfe nicht tun kann, was er will.
    Geredet wurde schon genug.

    Genau, so wie es die alten Cowboys auch machten: Erst schiessen, dann fragen.
    Ich habe eben mal bei ZEIT geguckt. Die Kriegsgeilheit mancher Foristen auch dort ist erschreckend.

  142. #158 mavaho (07. Apr 2017 09:51)

    Endlich wird gehandelt und Assad gezeigt, dass er ztotz Russenhilfe nicht tun kann, was er will.
    Geredet wurde schon genug.
    ————————————————
    Du schnallst gar nichts und deine Antikommentare nerven schon lange!
    Such dir mal ein anderes Forum!

    Trump: Vom Establishment gebrochen!
    Not my president anymore!

  143. Vielleicht sitzt ja ein kleiner aber mächtiger Fießling von den Democrats beim CIA und verbreitet mit ernster Miene Fake News während des Präsidenten-Briefings.

    Die Treffen im War Room des Weißen Hauses dürften einen anderen Charakter haben als die im Trump Tower.

    Aber das weiß DJT noch nicht.

  144. Bin fassungslos über den Schxxx den ich hier über den „hirnlosen“ Trump lesen muß.
    Die ganze Zeit schreibt man dass es zynisch ist nichts gegen Assads Grausamkeiten zu tun, eine Schande, dass er ungestraft davon kommt etc…

    Endlich handelt Trump, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der sich von Syrien und Putin an der Nase rumführen ließ.

    Tut mir leid:
    Klasse Donald! Du hast ein deutliches Signal gesetzt. Im Gegensatz zu allen Dichtern und Denkern einschließlich Obama hast du nicht nur schwadroniert, sondern gehandelt. Auch übrigens eine Botschaft an N-Korea, seid vorsichtig, die Uhr läuft ab!

  145. Mich wundert an den laufenden Geschehnissen überhaupt nichts.
    Es war schlicht die allerletzte minimalste Hoffnung: Trump könnte womöglich so unabhängig und durchsetzungsstark sein, daß die global agierenden subversiven Kräfte im Hintergrund ausgebremst werden könnten.

    Auch der schwächste Hoffnungsschimmer stirbt einmal.

    Ernüchternd und erschütternd: unsere Regierungs-Darsteller in Westeuropa ziehen voll mit; das Chaos, welches diese Idioten anrichten, werden wir alle ausbaden müssen. Das wird noch sehr bitter.
    🙁

  146. Ganz offensichtlich ist Trump unberechenbar – und somit gefährlich, aber nicht nur wegen seiner Unberechenbarkeit, sondern, weil er das Gegenteil dessen versprach von dem, das er soeben „geliefert“ hat. Das Ganze ist ein Desaster, und die Russen haben durchaus recht damit, wenn sie diesen Angriff, dessen vermeintlicher, sehr wahrscheinlich vorgeschobener „Grund“ mit nichts zu beweisen ist, als einen völkerrechtswidrigen Angriff auf einen souveränen Staat bezeichnen.

    Wer freilich „so ganz plötzlich“ den Stimmen eben derselben Quellen „glaubt“, die er vordem selbst – berechtigterweise – noch als „Fake-News“ bezeichnet hatte, der hat mehr als nur ein Glaubwürdigkeitsproblem. Ich glaube, „Schizophrenie“ träfe es ganz gut, um Trumps Probleme zu beschreiben, gesetzt den Fall, daß er sich nicht doch hat korrumpieren lassen.

  147. die ganze Welt ein Bombodrom für kriegsgeile US-Potentaten. Ein Angriffskrieg ist ein Kriegsverbrechen und ein Bruch des Völkerrechts, der Kriegsverbrecher Trump gehört vor ein internationales Gericht. Saddam Hussein läßt grüßen.

  148. #147 Eulenspieglein (07. Apr 2017 09:35)

    Was hat man mit den 59 Tomahawk Cruise Missiles (30 Tonnen Sprengstoff) jetzt eigentlich genau zerstört?

    Einen Militärstützpunkt (Luftwaffe) Assads.

  149. #165 hhr (07. Apr 2017 10:05)

    Die ganze Zeit schreibt man dass es zynisch ist nichts gegen Assads Grausamkeiten zu tun, eine Schande, dass er ungestraft davon kommt etc…

    Beweise? Welche?

  150. Solange es keinen medienwirksamen Body Count (am besten noch mit zivilen Opfern) seitens Assad-Regierung gibt, kann das auch eine abgesprochene Aktion gewesen sein. Trump informiert Putin und der dann Assad. Der Stuetzpunkt wird geraeumt und ist somit ein Dead Target. Trump hat jetzt erstmal Ruhe vor Neocons, Demokraten, Ruestungslobby, CNN und all dem anderen Gesocks, die ihn fuer die Aktion mehr gelobt als kritisiert haben. Dass der chin. Praesident Xi gerade zu Gast ist, passt ja auch ganz gut. Der wird auch erstmal geschluckt haben. Wenn es sich also tatsaechlich um eine abgesprochene Aktion handelt, war das nicht hirnlos sondern sehr clever.

  151. Trump hat sich an die Seite einer Rebellion von Kopfabschneidern gestellt, die eine gewähltes, rechtmäßiges Regierung unter Assad stürzen wollen, auch wenn diese dem hier gewohnten Parteienklüngel mit seiner Pöstchenschieberei samt lebenslanger Apanage, genannt „freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat“, nicht entspricht. Es gibt eben kulturelle und regionale Unterschiede. Jedem amerikanischen Präsidenten seinen Saddam Hussein oder Gaddafi. „America first“? Eine grauenhafte Vorstellung, aber leider tödliche Realität.

  152. #155 jeanette (07. Apr 2017 09:44)

    1. 146 TotalVerzweifelt (07. Apr 2017 09:34)
    Ich gebe es zu, ich habe mich von Trump ganz gewaltig reinlegen lassen. Ich habe es ihm damals geglaubt, als er einen auf Entspannung mit Russland gemacht hat.
    Dabei waren es alles Lügen. Er wird alles genau so machen, wie es Killary auch getan hätte. Vielleicht sogar schlimmer. Morgen sind definitiv Hamsterkäufe angesagt.

    Trump hat wohl im Wahlkampf seine ehrlchen Ansichten verbreitet, diese waren ja kompatibel mit dem, was er früher so geäussert hat.
    Er ist halt vom „deep state“ in kürzester Zeit umgedreht worden. Dabei war bestimmt hilfreich, dass er von Politikern weltweit und den angeschlossenen MSM als debiler Volltrottel hingestellt wurde. Das hält auf die Dauer keiner aus, auch ein Trump nicht.

    Er hat ja auch im Wahlkampf versprochen, sofort nach seiner Wahl eine Untersuchungskommission zu 9-11 einzurichten.
    Davon ist jetzt keine Rede mehr, wahrscheinlich ist ihm klargemacht worden, dass ein solches Vorhaben seine Lebenserwartung deutlich verkürzen werde.

  153. Mit einem totalen Krieg in Syrien setzt Trump die allergrößte Migrationswelle nach Europa in Gang, und dann tatsächlich gute Nacht Deutschland.

    Nach den USA können sie natürlich nicht gehen, die sind zu weit weg, die bleiben verschont, egal was dieser fette McDonaldsfresser Cowboy in Syrien tut. Die nachkommende Sch**ße müssen wir riechen, und nicht die Amis.

  154. Mal nachgerechnet 59 Tomahawk a 1,2 Millionen US-Dollar um ganze 6 (sechs!) Gegner zu töten und einen alten Wüstenflugplatz plattzumachen? wäre ein sehr teures Spielchen und riecht alles überdeutlich nach typischer US-Show. Wofür?

    -> Trumps Gegner sehen „der schlägt hart zu“
    -> „nicht russengesteurt“ sagen seine Freunde
    -> und Putin vorab informiert läßt ihn machen

  155. Trump schwimmt halt innenpolitisch.
    Er musste einen aussenpolitischen Erfolg aufweisen.
    Das wäre noch die freundliche Erklärung für seine Aktionen.

  156. Und unser Gabriel verteidigt (Focus) den Militärschlag gegen Assad als „nachvollziehbar“!Diese ganze Regierung Gabriel etc. ist mit von der Partie! – Er hat keine Beweise für ASSADS Schuld!!! Aber reißt die Klappe groß auf!!!
    ________________________________

    Das lässt das Herz des roten Altnazis höher schlagen.

  157. Die USA verhalten sich seit Jahrzehneten wie ein mittelmäßiger Boxer, welcher irgendwann Champion werden will. In Korea holten sie sich ein blaues Auge, in Vietnam wurden sie das erste mal schwer angezählt, im Irak und Afghanistan folgten weitere harte Treffer. Den KO holen sie sich jetzt in Syrien durch den finalen Niederschlag, ausgeführt von einer schweren, russischen Bärenpranke. Aus der Traum für lange Zeit.

  158. #65 Drohnenpilot (07. Apr 2017 08:38)

    Deutsche Politiker haben Trump gehasst..
    Jetzt nach dieser Aggression gegen Syrien
    wird dieses politische deutschen Rattenpack
    ihrem großen Rattenführer Trump zujubeln.

    Naja… wenn wir uns einmal ganz naiv stellen und glauben, dass die wirklich eine Meinung haben, wäre das ja auch ganz normal.

    Abgesehen von diesem schrägen Bild von anderen Leuten, die einem Führer zujubeln (ich rate dringend, das zu entsorgen – es ist zwar eine menschliche Eigenschaft, aber Politiker tun das nicht, und wer es gegenüber Trump tat, habe ich jetzt grad vergessen), ist das nicht ungewöhnlich, wenn man jemand anders beurteilt, wenn er sich anders verhält.

    Aber so ist das natürlich nicht.

    Es ist eine Bühnenshow. Merkel hat eine Rolle (die im Sommer 2015 kurzfristig stark umgeschrieben wurde), Trump hat eine Rolle. Ob die sich gegenseitig leiden können oder nicht, weiß man nicht – ist aber auch egal. Sie haben einen Job wie Schauspieler auf der Bühne, wie Sportler im American Wrestling. Jetzt wurde Trumps Rolle eben auch umgeschrieben, weil es notwendig war. Das geht ruckzuck. Die kann auch wieder zurück umgeschrieben werden.

    Ich vermute aber eher, dass sich die Politiker auf heimischem Boden vorerst verhalten geben werden, aber es ist durchaus mnöglich, dass Trump für den Sogar-Effekt genutzt wird:

    „Wenn SOGAR Trump das jetzt macht, der doch immer ganz anders getönt hat, dann wirst DU doch hoffentlich nicht mehr dran zweifeln, dass es richtig ist?“

    Das wird zwar wahrscheinlich nie so ausgesprochen, aber Außenseiter in der Show dienen häufig dem Sogar-Effekt. Zum Beispiel die Piraten: Die haben sich immer wieder so geäußert, dass sie diese und jene Internet-Überwachungsmaßnahme auch begrüßen. Eigentlich sind sie aber ganz doll dagegen, aber wenn SOGAR die Piraten…. (ein Beispiel mit einer anderen Partei verkneife ich mir).

  159. #171 Shanghai Dude (07. Apr 2017 10:10)

    Solange es keinen medienwirksamen Body Count (am besten noch mit zivilen Opfern) seitens Assad-Regierung gibt, kann das auch eine abgesprochene Aktion gewesen sein. Trump informiert Putin und der dann Assad. Der Stuetzpunkt wird geraeumt und ist somit ein Dead Target. Trump hat jetzt erstmal Ruhe vor Neocons, Demokraten, Ruestungslobby, CNN und all dem anderen Gesocks, die ihn fuer die Aktion mehr gelobt als kritisiert haben. Dass der chin. Praesident Xi gerade zu Gast ist, passt ja auch ganz gut. Der wird auch erstmal geschluckt haben. Wenn es sich also tatsaechlich um eine abgesprochene Aktion handelt, war das nicht hirnlos sondern sehr clever.
    ————

    Ich bin auch der Meinung, dass sie der Wahrheit ganz nahe liegen.

  160. Was habt ihr von Trump erwartet?

    Jeder weiß das er ein Idiot ist und nur dank dem Geld seines Vaters so reich wurde.

    Von daher widern mich solche Artikel an.

  161. Trump ist ein Idiot. Er nutzt die Gelegenheit um mal richtig zu zeigen wo der Hammer hängt. Ansonsten bekommt er rein gar nichts gebacken.
    Der Trottel bekommt ein paar traurige Bildchen aus Rebellenhand serviert, und schon schickt er die Kavallerie los. Wie immer in den USA. Wenn nix mehr geht, dann brauchts nen Konflikt ausserhalb. Nun hat er aber allen gezeigt, was er für ein Macher ist. Nichtmal die Gesundheitsreform bekommt er geregelt, aber nun hat er die Gelegenheit sich durch Taten zu beweisen. Welch ein absurdes Schauspiel.

  162. #171 Shanghai Dude
    ———–
    Wo es demnächst in echt zugehen könnte, wäre möglicherweise Nordkorea. Dann wären alle Seiten zufrieden.

  163. Das ist dann Weltenbrand Nr.3, richtig?

    Die Amerikaner hatten mit Clinton und Trump die Wahl zwischen Pest und Cholera, und sie haben sich für Cholera entschieden. Letztlich ziehen da wie anderswo aber andere die Strippen, und es ist grds. unerheblich, wer ins Weiße Haus einzieht. (Obama wollte ganz zu Anfang seiner Präsidentschaft auch mal die FED reformieren und hatte dann schnell Besuch von Vertretern des Geheimdienstes u.ä., da war er dann eingenordet und ganz auf Linie. Ob die mit einem Lebensende à la Kennedy drohen?)
    Die USA machen einfach da weiter, wo sie aufgehört haben, bei völkerrechtswidrigen Angriffskriegen, und man sollte auch genau hinsehen, wer dazu klatscht, Israel und Saudi-Arabien nämlich…
    Von Trump habe ich nie etwas erwartet. Der hat dumme Augen und fand es beispielsweise wichtig, einem Schauspieler namens Robert Pattinson irgendwas zu Kristen Stewart zu twittern, also voll interessiert an Boulevard und Tratsch. Völlig irre. Der hat keinen Anstand, nichts Kluges und Herrenhaftes an sich. Die kretinartigen Söhne sind Großwildjäger und dass Trump seine ganze Familie zu Beratern macht… Man darf und muss davon ausgehen, dass Donald Trump Logenbruder ist- wie eigentlich alle- und Bock auf die NWO hat. Man könnte da jetzt weitermachen, aber es ist müßig, weil der Mann jetzt eben an der Macht ist. (Kleiner Trost: Mit Clinton wäre es auch nicht besser gewesen. Ob in Deutschland Schulz oder Merkel regieren, ist letzten Endes auch egal. Abgesehen davon, dass viele Bundesbürger einfach alles glauben, was ihnen von den Medien erzählt wird und das ein wirklich sehr, sehr großes Problem darstellt, würden die Wahlen, sollten die Bürger doch etwas ändern wollen, manipuliert werden, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.)
    Ich empfehle noch einmal Axel Retz´ Offenen Brief vom September 2015, bzgl. geostrategischer Pläne ist dort vieles enthalten.
    Vor einigen Jahren mal gab es auf arte (weiß nicht mehr genau, wo) eine Doku über Hirngespinste, kranke Visionen und handfeste Pläne von superreichen Wahnsinnigen.
    Es gibt in den USA einen illustren Clan von Milliardären, zu denen Gates, Ted Turner und diverse andere zählen und deren Ziel eine Weltbevölkerung von ca. 250 Millionen Menschen auf der Erde ist- sie wissen um die knappen Rohstoffe und die Endlichkeit der Ressourcen, und weil sie es noch lange mit ihren Familien gemütlich haben wollen, müssen eben Menschen weg.
    Wen wundert es da, dass Bill Gates fleißig in der Impfstoffbranche mitmischt, denn mit Impfungen und nicht so gut verträglichen Inhaltsstoffen, die nicht deklariert werden müssen, können Menschen eben effizient unfruchtbar gemacht oder auch getötet werden, das kommt ganz darauf an, was man vorhat…(Erhellend dazu auch: DIe WHO im Griff der Lobbyisten, http://www.arte.tv/guide/de/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten) Wahrscheinlich gehört auch der Deutsche Peter Thiel zum Clan, ein Freund von Trump übrigens, der nicht alle Tassen im neoloberalen Oberstübchen-Schrank hat und laut dem Buch „The winding up“ oder, deutsch, „Die Abwicklung“ von George Packer schwer damit beschäftigt ist, künstliche Inseln für Superreiche zu entwickeln, wenn man in kommenden Zeiten mal nicht mehr auf dem Land leben kann, er weiß auch, warum…Diese Menschen haben weder Skrupel noch Moral und sind eben deswegen eine wirkliche Bedrohung für alle, die auf das Gute im Menschen vertrauen. Vertrauen ist eben nicht angebracht.

    Und dann noch etwas, was viele sicher albern finden, aber die Astrologie ist eine Wissenschaft, die für die großen Gelehrten vergangener Jahrhunderte selbstverständlich parallel zur Astronomie existierte, und hat weit mehr zu bieten als unwichtige Spalten unter „Horoskope“ in Frauenzeitschriften. Letztes Jahr lag der Astrologe, der Untenstehendes verfasst hat, auch schon erschreckend richtig- die Astrologie zeigt Entwicklungen und Tendenzen an, ist aber nicht deterministisch, aber nach alter alchemistischer Weisheit gilt: Wie unten, so oben. Und andersherum. Also: Planetarisch gesehen gibt es ca. ab Oktober 2017 durchaus Anzeichen für einen großen Krieg:

    „Das gilt natürlich auch für diejenigen, die ganz oben sind, also unsere Regenten. In diesem Zusammenhang kann es leicht passieren, dass so mancher das Sonnenjahr dahingehend missbraucht, um wie allzumal der Sonnenkönig von Frankreich seine ohnehin ausgeprägten Vorstellungen einer Regentschaft noch maßlos auszubauen. Dass dann in seinem „Orchester“ noch ein Uranus im Widder und ein Pluto im Steinbock mitmischen, macht das Ganze noch bedrohlicher. Uranus würde sich nämlich gegen jegliche Tyrannei auflehnen, Widerstand, vielleicht sogar einen Aufstand anzetteln. Saturn, der im Zeichen Schütze steht, würde dafür die ideologische Legitimität abgeben.

    Dem Himmel sei Dank existiert auch Jupiter. Er befindet sich bis in den Oktober hinein im Zeichen Waage. Er macht Hoffnung. Er ist 2017 der Prophet für Frieden. Solange dieser Planet in der Waage steht, bleibt es bei kleineren Scharmützeln und beim Säbelgerassel der verschiedenen selbst ernannten Sonnenkönige und -königinnen. Dieser Jupiter zieht dann im Herbst in das Zeichen Skorpion. Davor wird mir Angst und Bange. Dieser Jupiter scheut sich nicht vor einem größeren Konflikt. Es kommt also voll und ganz darauf an, ob es diesem Jupiter, solange er im Tierkreiszeichen Waage steht, gelingt, die Bereitschaft zum Frieden dermaßen zu stärken, dass er auch die Zeit überlebt, in der Jupiter durch den Skorpion wandert.“

  164. Startbahn laut russischem TV weitgehend intakt.
    Russen waren vorgewarnt. Russische Soldaten hielten sich an sicheren Punkten auf dem Flughafen auf.

  165. Das ist ja was: Der von kewil und allgemein hier doch so gefeierte und in allen Tönen gelobte Trump wird jetzt aber richtig niedergemacht. So schnell kann man fallen in der Gunst. Der Trump-Effekt verpufft aber schnell, wer hätte das gedacht. Ich hatte ihn schon vorher kritisiert und für zu impulsiv gehalten. Und „hirnlos“ ist natürlich hart. Trump ist halt Trump. Im Zweifel sind die Falken hier dann doch für den Russen und Assad. Ach so ist das. Ist denn die Sachlage mit dem Giftgas eindeutig geklärt? Da war Trump auch viel zu schnell in seiner Verurteilung.

  166. Und „breitbart“ ist natürlich ganz was seriöses, wer das glaubt, lebt in seinen Fake-Newswelten.

  167. Auch ein klares Zeichen an Nord Korea.
    I sofern garnicht sooo dumm.
    Trotzdem : Assad sollte man stützen statt stürzen.

    US Sprecher her Tillerson will Assad ja entmachtet sehn. Was für ein Durcheinander.

  168. Eine Wahnsinnstat.

    The swamp has drained Trump.

    Das establishment ist Trump zuviel geworden. Jetzt kann mann auch eine Annaeherung mit Russland vergessen. Zu hoffen ist das Marine le Pen die Wahlen gewinnt. Dann wird es Zeit fuer Geheimdiplomatie mit Russland und China um das Amerikanische Zeitalter zu beenden und zu ersetzen durch das Eurasiasischen. Die Russen und Chinesen verlangen nicht das die Europaer sich selber abschaffen, die Anglos aber schon. Es ist Zeit fuer eine Eurasiatische Grossallianz.

  169. Breit art hat auch schon Unsinn geschrieben. Aber wer nicht ? Au h die mainstream Medien und auch PI. Nobody is perfect.
    Ich wünsch mir auch mehr Gelassenheit beim Thema Höcke / Petry. Nicht gleich ausflippen.
    Wir sind immer noch Gleichgesinnte

  170. @#179 Linda1998 (07. Apr 2017 10:21)

    Was habt ihr von Trump erwartet?

    Jeder weiß das er ein Idiot ist und nur dank dem Geld seines Vaters so reich wurde.

    Von daher widern mich solche Artikel an.
    ————————————————
    Und vielleicht wärest du der Idiot und hättest das ererbte Geld einfach nur verprasst. Da gibt es viele und solche Menschen könnten wohl eher Idioten genannt werden.

  171. Der Artikel ist sowas von DANEBEN! Alle Informationen zu diesem Giftgasangriff deuten auf Assad hin, insbesondere auch daß der Angriff
    mit Flugzeugen erfolgte.
    Man sollte hier die Kirche mal im Dorf lassen, oder meint der Autor vielleicht, Assad sei ein Heiliger?
    _____________________________________________

    Das die Moslems Experten im produzieren von Opfervideos sind ist wohlbekannt.
    Verstecken sich diese armen Psychopaten doch gerne hinter den Rockzipfel von Zivilisten.
    Hat Islamistenführer adolf erdowahn diese Produktion unterstützt?
    Na dan freuen wir uns schon über eine Fortsetzung der Doku Soap.
    Demnächst im Kino.

  172. Trump ist sehr schlecht beraten. Er hat einen großen Fehler gemacht; nicht direkt am Anfang seines Antritts die ganzen Altlasten des NoBama Verwaltungsapparates auszuwechseln.
    Genau das hat seiner Zeit Bill Clinton gemacht, und er hatte etwas mehr Ruhe. Die ganzen Partisanen der Clinton- oBama_Kamarilla werfen ihm einen Knüppel nach dem anderen zwischen die Beine und zwingen ihn zu fremdbestimmtem Handeln.

    Wo bleibt der Kärcher Donald ?!!!

  173. Es ist allgemein bekannt, wie aggressiv die Rebellen sind. Und das sind überwiegend Dschihadisten. Die gehen über Leichen.

  174. Eigentlich komisch, nachdem der IS Trump als „Idiot“ bezeichnet hatten, hätte er doch eher die IS bombardieren sollen, als Rache dafür.

  175. #184 HendriK. (07. Apr 2017 10:27)

    Und “breitbart” ist natürlich ganz was seriöses, wer das glaubt, lebt in seinen Fake-Newswelten.
    ————-
    Darum sollte auch jeder genug Hirnmasse besitzen um heraus zu filtern was glaubhaft und nicht glaubhaft ist. Auch Hartgeld und andere Seiten sind zu 90% Bullshit Seiten und trotzdem sind dort viele Links zu finden wo man brauchbares lesen kann, was Tage an Zeit kosten würde um im Netz diese Seiten zu finden wenn überhaupt.

  176. Obama hat im August 2014 damit geprahlt 100% (!) aller Chemiewaffen mit Hilfe der Russen ausser Landes geschafft zu haben. Offensichtlich war das gelogen! Woher hätte denn dann auch jemand die Chemiewaffen für den Angriff vor ein paar Tagen nehmen sollen?!
    Also, Fake news!

    Trump ist nicht hirnlos. Er wird schon etwas gewußt haben. Denn auf einen Krieg in Syrien (noch uninteressanter als Europa für ihn) ist er sicher nie aus gewesen.

  177. Man muss das positiv sehen.

    Vielleicht kriegt Herr Trump ja jetzt eine Audienz bei Mutter Merkel?

    „Darf ich auch mal mit zu Herrn Erdogan, Mutti? Und den Koran studieren?“

    : -)

  178. #182 Ende in Sicht (07. Apr 2017 10:23)

    Es kommt also voll und ganz darauf an, ob es diesem Jupiter, solange er im Tierkreiszeichen Waage steht, gelingt, die Bereitschaft zum Frieden dermaßen zu stärken, dass er auch die Zeit überlebt, in der Jupiter durch den Skorpion wandert.

    Was muss man alles erlebt haben, um so etwas zu schreiben?

  179. Ist doch echt irre was sich derzeit abspielt. Als genauso irre muss ich aber einige Foristen hier bezeichnen welche ihre Freude über diesen Angriff zum Ausdruck bringen! Freude darüber, das Trump mit dieser Aktion diese muslimischen Kopfabschneider damit als die „Guten“ präsentiert, diese militärisch unterstützt? Dass damit der Dauerzustand des Krieges bestehen bleibt bzw. verlängert wird? Syrien dauerhaft nicht „sicher“ wird, die „Flüchtlingswelle“ allein aus Syrien uns weiterhin mit voller Wucht treffen wird? Verhältnisse wie in Libyen, Irak etc. entstehen? Freude darüber, dass die Lage mit Russland vielleicht doch eskaliert, egal ob Putin vorab informiert wurde oder nicht. Wenn es knallt, muss Europa doch als Erstes dran glauben! Jedenfalls hat Putin erst einmal das „Flugmemorandum“ mit den Amis auf Eis gelegt, ob das alles „Show“ ist? Keine Ahnung, es könnte aber ein Spiel mit dem Feuer sein, wie doof sind einige sich darüber zu freuen? Ich weiss nicht wer für den Giftgasangriff verantwortlich ist, nach logischem Ermessen müsste Assad aber wirklich total bescheuert gewesen sein dies veranlasst zu haben. Daher zweifle ich zumindest an der allgegenwärtigen Darstellung unserer „Lügenmedien“. Außerdem, was wurden nicht alles schon für Lügen in Anbetracht des Syrien-Krieges durch unsere “ Qualitätsmedien“ verbreitet, zum Bsp. über Ost-Aleppo!

  180. Bin irritiert. Finden wir den jetzt nicht mehr gut? „Congratulations Mr. Political Incorrect!“ und so?

  181. @#175 Linda1998 (07. Apr 2017 10:19)

    kewil ist ein widerlicher Typ.

    “PRO AMERIKANISCH” – ja klar.

    Wie viel % der US-Bürger begrüßen die Aktion ihres Präsidenten?

    “PRO AMERIKANISCH” heißt nicht „Pro Obama“ oder „Pro Trump“.

    Im Falle eines Atomkrieges mit Rußland werden die US-Städte dem Boden gleich gemacht. Das kann doch nicht im Interesse von normalen US-Bürgern liegen. Die US-Bürger befinden sich genauso wie wir in einer sehr prekären Lage. Unsere gemeinsame Zukunft sieht nicht gut aus.

  182. #197 Ende in Sicht (07. Apr 2017 10:41)

    Beruhigen Sie sich; alles gut.

    Ich bin immer locker; von Sternzeichen Hengst mit Aszendent Jungfrau.

  183. #175 Linda1998 (07. Apr 2017 10:19)

    kewil ist ein widerlicher Typ.

    “PRO AMERIKANISCH” – ja klar.
    ——————————————–
    Pro Amerikanisch heißt nicht, daß man automatisch pro Krieg ist!

  184. Und wenn Trump sichere Belege dafür hat, dass es doch Assad war?

    Hat sich Assad schon geäußert?

  185. @Rittmeister

    „….In Korea holten sie sich ein blaues Auge, in Vietnam wurden sie das erste mal schwer angezählt, im Irak und Afghanistan folgten weitere harte Treffer. Den KO holen sie sich jetzt in Syrien durch den finalen Niederschlag, …“

    Sie machen sich die Geschichte sehr einfach und vergessen einfach die Gründe für die scheinbaren Niederlagen der USA in diversen Kriegen.
    Verloren hat in allen Ihrer angeführten Beispiele nicht die USA sondern eine links unterwanderte angebliche demokratische Mehrheit in führenden Demokratien des Westens und der falsche Präsident zur falschen Zeit!
    Es wird Zeit die USA zu unterstützen, wenn es um westliche Belange geht und sich nicht von alt kommunistischen Regierungen hinters Licht führen zu lassen!

  186. Trump ist die nächste Marionette der amerikanischen Rüstungsindustrie. Die Tomahawks hatten wohl ihr Verfalldatum nahezu erreicht und mussten weg.

  187. #134 jeanette   (07. Apr 2017 09:24) 

    Nein, es zeigt eher, dass die Volksbetrüger in allen „Verkleidungen“ kommen!
    ————————–
    Das zumindest erinnert mich an zwei Songs aus dem Jahre 1983:

    Den hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=Jw7K-xSov8Q

    und den hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=c8aUI4hy2dM

    Nur mit einem Unterschied zu damals:
    Die großklappigen Pseudo-Friedensprotestler von damals sind längst in Rente und finanzieren als Edel-68er nun so manch dubiose Machenschaft.

  188. #199 ketzerhammer

    Wenn der Jihad z.B. in Europa Opfer fordert- warum ist das dann nicht auch „Rebellion“? „Opposition“?

    Wir, der Westen, haben die moralische Überlegenheit verloren. Die zivilisatorische Interpretations-Hoheit. Z.B. im Völkerrecht kodiert, was für Trump und Co. nichts mehr zählt.

    Was immer mehr zählt ist rohe Gewalt. Und da sind wir Zivilisierten die Schwächeren.

  189. #205 hhr (07. Apr 2017 10:46)

    Es wird Zeit die USA zu unterstützen, wenn es um westliche Belange geht und sich nicht von alt kommunistischen Regierungen hinters Licht führen zu lassen!
    ———————————————
    Was sind westliche Belange im Nahen Osten?

  190. Ein Irrer.

    Genauso wie Merkel und das ganze andere Altparteien-Gesockse.

    DIE BRINGEN DEUTSCHLAND NOCH INS GRAB

  191. Merkel lobt Trumps Angriff – und was Merkel lobt, kann nicht gut sein!!!

    Merkel ist eine Irre.

  192. „Ursache für den Konflikt seit eine „kurzsichtige, undifferenzierte Sichtweise der Westmächte“, welche die Gewalt noch geschürt hätten und Russland kritisierten. Dabei seien es „die Russen, die christliche Minderheiten gegen die Dschihadisten verteidigen“. Man müsse sich einmal fragen, ob man eine gemäßigte Diktatur wie die Assads nicht einem radikal-islamistischen Totalitarismus vorziehe.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article151749683/Unseren-Gemeinden-droht-der-voellige-Untergang.html

  193. #204 Claude Eckel (07. Apr 2017 10:46)
    Du meinst, so sichere Belege wie zu Saddams Massenvernichtungswaffen?

    Herr lass` Hirn regnen!

  194. Trumps Militärschlag gegen Syrien: Die wirklichen Hintergründe!

    Trump soll sich zu der Aktion entschlossen haben, als er die Bilder von getöteten Kindern des Giftgas-Anschlags gesehen hatte – was er ausdrücklich dann gegenüber Reportern bestätigte. Der neue Sicherheitschef McMaster hatte Trump zuvor drei Handlungsoptionen vorgeschlagen (denkbar ist übrigens, dass der Ausschluss von Steve Bannon am Mittwoch aus dem US-Sicherheitsrat damit in Zusammenhang steht..).

    Fakt ist, dass in Syrien ein Stellvertreter-Krieg stattfindet, in den die USA involviert sind – wahrscheinlich ist, dass die Amerikaner die syrische Opposition mit Waffen ausgestattet hat, sonst wäre diese Opposition niemals so schlagkräftig gewesen. Die Amerikaner wollten das Assad-Regime als Brückenkopf zwischen dem schiitischen Iran und der ebenfalls schiitischen Hisbollah-Miliz im Libanon ausschalten – das war ein Ziel der Obama-Clinton-Regierung gewesen.

    Fakt ist wohl auch, dass diese syrische Opposition überwiegend islamistisch ist – mithin also eigentlich viel weniger den westlichen Werten entspricht als das eher säkulare Assad-Regime.

    http://finanzmarktwelt.de/trumps-militaerschlag-gegen-syrien-die-wirklichen-hintergruende-56508/

  195. #175 Linda1998 (07. Apr #175 Linda1998

    Stress zu Hause ?!?!!!!!

    Deshalb kann man den Frust wieder einmal an Kewil und PI auslassen, nicht wahr……

    Shame on you !!!!

    PS
    Ich glaube zu wissen wer sich hinter diesem Namen versteckt.

  196. Trumps Erfolg in USD:
    Raytheon gestern: 150,75+0,80 (+0,53 %)
    heute vorbörslich: 153,24 2,49 (1,65%)

  197. http://www.kath.net/news/53032

    „Der IS könnte militärisch relativ leicht besiegt werden, wenn sich die internationale Staatengemeinschaft einig wäre, zeigte sich der Patriarch überzeugt. Freilich gehe dies nur mit Bodentruppen. Dabei müsse man endlich auch die arabischen Staaten in die Pflicht nehmen. Sako: „Wer liefert dem IS Waffen, wer kauft ihm das Öl ab?“

    Doch mit der militärischen Vernichtung des IS sei dessen Ideologie noch lange nicht verschwunden. Die Menschen müssten sich nicht mehr in erster Linie als Mitglieder einer Religion oder eines Stammes sondern als Bürger eines Landes begreifen. Für den Islam bedeute dies, dass es ohne Reformen nicht gehen werde. Hier seien die islamischen Autoritäten gefordert.

    Von Demokratie keine Spur

    Der Westen, allen voran die USA, hätten im Irak ein einziges Chaos hinterlassen und auch für Syrien gebe es keinen Plan, kritisierte Sako. Von der vielversprochenen Demokratie im Irak gebe es jedenfalls keine Spur. Das sei auch nicht möglich, da man dazu erste einmal die Mentalität und Einstellungen der Bevölkerung ändern müsse.

    Eindringlich warnte Sako den Westen, gegenüber den Flüchtlingen aus dem Nahen Osten zu naiv und blauäugig zu seien. Die Menschen würden ihre eigenen Traditionen und ihre muslimische Mentalität mitbringen, die nicht mit westlichen Werten vereinbar seien. Man müsse die Gefahr von Parallelgesellschaften realistisch sehen und dagegen vorgehen. Zudem könnten unter den Flüchtlingen durchaus auch Terroristen sein, so Sako.

    Integration sei vielleicht möglich, aber sicher schwierig. Jedenfalls seien die westlichen Staaten gut beraten , „klug vorzugehen“, sagte der Patriarch. Er warnte vor einer zu hohen Konzentration von muslimischen Flüchtlingen in eigenen Wohnvierteln. Christlichen Flüchtlinge, von denen es allerdings nur relativ wenige gibt, würden sich hingegen sehr leicht integrieren. Er bedauere es zwar zutieftst, wenn die Christen ihre angestammte Heimat verlassen, es sei aber nur allzu verständlich.

    Vor der Invasion der Amerikaner und ihrer Verbündeten im Irak 2003 gab es rund 1,5 Millionen Christen. Heute seien es weniger als eine halbe Million; unzählige davon Binnenvertriebene. Allein vor der Terrrormiliz IS seien 2014 rund 120.000 Christen in die sicheren Kurdengebiete geflohen. Dort seien sie zwar in Sicherheit, hätten aber keinerlei Perspektiven. Die Menschen wollten zurück in ihre Städte und Dörfer, das sei aber schlicht unmöglich. „

  198. Russland wird sich in Syrien nicht mehr mit den USA absprechen, wenn es um Militärschläge geht.

  199. #205 hhr (07. Apr 2017 10:46)

    Es wird Zeit die USA zu unterstützen, wenn es um westliche Belange geht…

    Es gibt in Syrien nichts, was „westliche Belange“ aka CIA-Interessen zu betreffen hat.

  200. Der CHEMIEWAFFENVORWURF gegen ASSAD ist die gleiche Masche wie damals gegen SADDAM HUSSEIN!

    Amerika immer die gleichen Tricks!!! In aller Welt!!!

    Wenn ein Putsch nicht funktioniert, dann kommen derartige Vorwürfe, alles um kriegerische Angriffe zu rechtfertigen! – Es sind Raubnomaden!!

  201. #216 Freya- (07. Apr 2017 10:58)

    Trumps Militärschlag gegen Syrien: Die wirklichen Hintergründe!

    Trump soll sich zu der Aktion entschlossen haben, als er die Bilder von getöteten Kindern des Giftgas-Anschlags gesehen hatte
    ———–
    Es gibt Bilder zu sehen wo Weishelme ohne Schutz nicht mal Handschuhe geschweige Schutzanzug, Hilfe leisten.Komisch.

  202. Mann o Mann, die Kommentare bei Breitbart zeigen, wie viel die Leute doch von „false flag“ Tricks gelernt haben. Wie war das denn noch beim i. Untergang der Lusitania, ii. dem „Grund“ für den Vietnam Krieg usw.?!? Erst kürzlich wurde der Schwindel für den Vietnam Krieg eingestanden…

    Was genau war denn a) bei den vorherigen Giftgas-Attacken abgelaufen? b) Was sollte Assad denn davon haben, eine kleine Anzahl von Zivilisten umzubringen und so die Weltöffentlichkeit gegen sich weiter aufzubringen?!

    Bei Breitbart ging es um den Hintergrund: die Quatar – Türkei Pipeline. Ist ja auch nicht das erste mal das man versucht, Regime Change in Syrien zu erreichen.

    Ein Kommentator fragt, wo denn die Mütter seien? So viele Kinder und keine toten Mütter?!?

    Manche Trump Anhänger sagen, egal was, dies geht uns (die USA) nichts an!

  203. @rittmeister

    „Was sind westliche Belange im Nahen Osten?“

    xxxxxxxxxxxxxx

    O je!
    Wo kommen unsere Flüchtlinge denn her?

  204. RT: So schnell wie der vermeintliche Giftgasangriff auf die Terroristenhochburg Khan Sheikhoun war selten ein Vorfall aufgeklärt. Al-Kaida-nahe Quellen wussten bereits Stunden vor der Attacke, dass es in der Gegend einen C-Waffen-Angriff geben würde.

  205. Der CHEMIEWAFFENVORWURF gegen ASSAD ist die gleiche Masche wie damals gegen SADDAM HUSSEIN!

    Amerika immer die gleichen Tricks!!! In aller Welt!!!

    Wenn ein Putsch nicht funktioniert, dann kommen derartige Vorwürfe, alles um kriegerische Angriffe zu rechtfertigen! – Es sind Raubnomaden!!

    Und Deutschland wieder mit von Partei mit Gabriel und Merkel an vorderster Front der Befürworter!!!

  206. #239 hhr (07. Apr 2017 11:07)

    O je!
    Wo kommen unsere Flüchtlinge denn her?

    O je!
    Wer produziert denn „unsere Flüchtlinge“?

  207. Und der Hosenanzug, diese verdammte Volksverräterin, stellt sich hin und feiert diesen völkerrechtswidrigen Angriffsschlag ab.

    Dieses verfassungsfeindliche Subjekt gehört sofort ihres Amtes enthoben und des Hochverrats und Unterstützung völkerrechts- und grundgesetzwidriger Angriffskriege verurteilt.

  208. #239 hhr (07. Apr 2017 11:07)

    @rittmeister

    “Was sind westliche Belange im Nahen Osten?”

    xxxxxxxxxxxxxx

    O je!
    Wo kommen unsere Flüchtlinge denn her?
    —————————————–
    Oh je! Mit Krieg kommen wohl weniger?

  209. #237 D Mark (07. Apr 2017 10:58)

    Du meinst, so sichere Belege wie zu Saddams Massenvernichtungswaffen?

    Herr lass` Hirn regnen!

    D Mark – schlauer als Trump und alle Geheimdienste der Welt!

  210. #232 fozibaer (07. Apr 2017 11:06)
    Es gibt Bilder zu sehen wo Weishelme ohne Schutz nicht mal Handschuhe geschweige Schutzanzug, Hilfe leisten. Komisch.

    Ja, sehr komisch – das hat mich auch gewundert.
    War bei der BW im San-Zug ABC, eine Einheit die dem Hauptverbandplatz vorgeschaltet war, um ankommende ABC- Verwundete für die Weiterbehandlung zu dekontaminieren.
    D a s ging nur mit Gasmaske und Gummi- Vollschutzanzügen – Geigerzähler und Prüfröhrchen für Kampfstoffe -u.A. auch Sarin- gehörten zur Ausrüstung.

  211. 59 Marschflugkörper und die Landebahn ist nicht kaputt?!

    Ich meine hinterfragt hier niemand die ganze Sache?!

  212. Na, da habe ich mich doch nicht in Donny the Trumpeltier getäuscht! Zwar finde ich ihn auch besser, als die Killery aber das nützt den USA, und uns nicht, ganz im Gegenteil, das bringt uns nur dem 3. WK einen Schritt näher!! Ich halte das für eine sehr dumme Aktion, zu die sich Trump nur hat hinreißen lassen, da er vermutlich den Mainstreem-Medien und den Linken auch mal gefallen wollte!! Dies ist wieder so eine richtige US-Alone-Go-Decission, bei der der Cow-Boy USrael im Alleingang einsame Entscheidungen trifft und durchführt, ohne den Rest der Welt zu fragen. Ich frage mich nur, wie Putin und China darauf reagieren, da Assad ein Bündnispartner von denen ist???

  213. Tja nun erkennen wir den wahren Trump und vor allem seine angeblichen guten Berater …
    in den USA heisst es also immer noch , hoch lebe die Waffenindustrie und der unterstehen anscheinend alle , auch Trump !
    In den Medien kein Wort darüber ob Trump einen Fehler gemacht hat , nein , nun schwimmen sie alle auf der gleichen Welle , weil Trump nun mainstream handelt und Assad genau wie Obama es wollte , weg haben will !
    Die Hintermänner brauchen Krieg und es wird nicht mehr lange dauern , dann ist er Wirklichkeit !

    Kommt der Krieg Usa gegen Russland und China , werden die USA erstmals selber erleben was es heisst Millionen Tote im eigenen Land zu haben,vielleicht liegt ihr land dann auch in Schutt und Asche …
    Fragt sich dann nur WARUM UND WER WOLLTE ES ?
    Das sind die ,die gesucht werden müssen !

  214. #268 MontanaMountainMan (07. Apr 2017 11:19)

    59 Marschflugkörper und die Landebahn ist nicht kaputt?!

    Ich meine hinterfragt hier niemand die ganze Sache?!

    Doch! Ich habe hier vorhin mal leise nachgefragt!

    Aber momentan ist man noch zu aufgeregt um zu hinterfragen bzw. sendet N24 gerade Bilder vom zerstörten „Luftwaffenstützpunkt“.

    Gut, der Begriff „Luftwaffenstützpunkt“ ist etwas übertrieben!

    🙂

  215. „Trumps Erfolg in USD:
    Raytheon gestern: 150,75+0,80 (+0,53 %)“

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Absolut beweisend!?

    CocaCola heute $42.67 + .25%.
    Komisch, wusste gar nicht, dass CocaCola auch etwas mit Rüstung zu tun hat.

  216. Die einzigen Vernünftigen auf dieser Weltbühne hier scheinen mir nur noch Assad und Putin zu sein.

    Tja und was soll man zu Trump sagen? Ich muss erst mal schlucken.

  217. #271 Drobo (07. Apr 2017 11:20)

    Syrien:

    Russland setzt Flugsicherheits-Memorandum mit USA aus
    ——————————————–
    Das bedeutet, weitere Aggressionen werden nicht hingenommen und die Bekanntschaft mit S-400 wird ihnen schlecht bekommen.

  218. #274 7berjer (07. Apr 2017 11:24

    😆 😆 😆

    Sehr gut. Danke und Grüezi.

    Genau so wird es sein.

  219. Der syrische Informationsminister Omran al-Subi bezeichnete den Angriff auf die Luftwaffenbasis als „begrenzt“ und „erwartet“. Eine militärische Eskalation sei nicht zu erwarten.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/usa-russland-setzt-vereinbarung-mit-usa-ueber-syrischen-luftraum-aus-1.3455232

    Es gibt wirklich Inszenierungen, die schwieriger zu durchschauen sind. Klar gab es eine Absprache mit Rußland. Und 59 Raketen auf ein belangloses (weitgehend geräumtes ?) Ziel geben gute Bilder ab.

  220. #135 Fakten (07. Apr 2017 09:24)

    Einer der wenigen guten Kommentare; vielleicht sogar der beste.

    An die meisten anderen Kommentatoren:

    Bitte stellt euch im Fall der Fälle nicht hinter mich! Ich bekäme dann ein echtes Problem, meinen ungeschützten Rücken zu decken!

  221. Mal abwarten –

    (evtl. hat ähnliches schon jemand geschrieben – bin unterwegs und kann jetzt nicht Kommentare lesen)

    Was ist wenn Trump auf Grund falscher/gefälschter Informationen aus US Diensten/Personen reagiert hat.

    Dann müssen diese Dienste/Personen u. U. entlassen und sogar verurteilt werden …

    Ohne solches Fehlverhalten/Verbrechen wär es evtl. nicht möglich.

  222. @
    Tom62
    Rittmeister

    Habe verstanden. Assad soll weiter machen bzw. hat nie was gemacht und Trump ist dummä<. So wird langsam aus der Erde wieder eine Scheibe.
    K.m.n.m!

  223. Wen meint Trump denn,wenn er die zivilisierte Welt aufruft, sich ihm anzuschließen,das Schlachten zu beenden???

    Ist das ein Aufruf zu einem Weltkrieg?

    Make America great again.Das ist Trumps Leitsatz. Wie also macht sein Verhalten Amerika wieder groß ?

    Jedenfalls,Europa dürfte ihm abseits vom Handel egal sein. Dass wir hier mit „Flüchtlingen“ geflutet werden,interessiert den doch nicht.
    Vielleicht ist es einfach als positiv zu sehen,dass,gewinnt Assad an Stärke, „fliehen“ die IS Leute (Sunniten) nach Deutschland.Gewinnt der IS in Syrien an Stärke,fliehen die Schiiten nach Deutschland.Der IS plus Sympathisanten ist das allerletzte, das wir hier haben wollen sollten.
    Trump mag vielleicht auch denken, ob nun Assad und seine Leute getroffen werden oder die sogenannten Rebellen (Terroristen), Moslem ist Moslem.
    Und was das betrifft, läge er gar nicht mal soo falsch. Jedenfalls wenn man es auf gänzlich sogenannte Ungläubige bezieht.

    Nun bin ich halt ein Stück desillusioniert,denn ich hatte doch schon etwas naiv gehofft, Trump hätte Europas Wohl irgendwie im Auge haben können.So im Sinne von Ungläubige, vereinigt euch.

    Aber ich weiß auch nicht wirklich,ob uns sein Verhalten schadet.

    Ich finde nur,dass man nicht immer direkt alles als abgrundtief schlecht hinstellen sollte.Das sage ich auch an die AfD Besserwisser beider Seiten. DAS desillusioniert Unentschlossene nämlich möglicherweise dahingehend,der Wahl gänzlich fern zu bleiben. Und das wollt ihr zu verantworten haben? Ja denn Mal zu. Hoch leben die Systemparteien.

  224. #283 hhr (07. Apr 2017 11:42)

    @
    Tom62
    Rittmeister

    Habe verstanden. Assad soll weiter machen bzw. hat nie was gemacht und Trump ist dummä<. So wird langsam aus der Erde wieder eine Scheibe.
    K.m.n.m!
    ——————————————–
    Du hast scheinbar nicht verstanden. Trump ist nicht dumm, verletzt in Syrien aber permanent das Völkerrecht, welches Assad und Rußland auf ihrer Seite wissen. Das ist der Fakt, ob es @hhr paßt, oder nicht.

  225. Ach nee… Um eines zu sagen: Diesen Angriff finde ich auch extrem hirnig, auch weil er damit eine extreme Eskalation der dort Beteiligten riskiert. Aber… Als in den USA Wahlkampf war, da wurde eben dieser Trump von so vielen hier hoch gepriesen gegen die Kriegstreiberin Hillary Clinton. Es würde weniger Einmischung geben, der Weltpolizist USA würde sich nicht überall einmischen. Wenn ich jetzt sehe, dass Trump nicht nur den Syrern gedroht hat – und es schließlich in die Tat umgesetzt, sondern auch Nordkorea… Leute, Ihr wolltet den da drüben haben – und er kokketiert ja damit, dass er als unberechenbar gilt. Dann beklagt Euch bitte nicht, wenn diese wandelnde Zeitbombe so etwas tut. Wenn Russland und Syrien sich allerdings beklagen, nachdem die schon reihenweise Krankenhäuser bombardiert haben und Ihr diese zu Friedensengeln hochstilisiert, ist auch peinlich.

  226. #1 Cedrick Winkleburger (07. Apr 2017 07:42)

    Das ist echt scheisse von Trump, ohne Beweise für die Schuld Assads da herumzubomben.
    ++++++++++++++++++++++

    Die Kriege der Amis die immer mit Lügen begannen, sind bekannt, von Maine über Tonking bis MVM im Irak.

    Trump ist ein Befehlsempfänger des MIK, des Militärisch-Industriellen-Komplexes.

    Schon die Erhöhung der Militärausgaben um 60 Milliarden Dollar, das ist der gesamte Militärhaushalt von Rußland, sind ein Hinweis darauf.

    Wo er das Geld herkriegen will, ist wohl sein Geheimnis, denn die ganzen Wahlversprechen ans Volk schmelzen damit dahin.

  227. Die deutsche Regierung steht hinter dem US Angriff – die Merkel ist völlig krank im Kopf! Was regiert unser Land ?

  228. Ich ese hier, Russland und Assad wissen das Völkerrecht auf ihrer Seite. Das hätte ich doch nach den ganzen Bombenhageln gegen das eigene Volk (!!!) gerne mal in geschriebenen Paragraphen erklärt bekommen. Geht’s noch?

  229. DJT machte alles richtig.

    Seine Feinde in Politik und Medien
    sind kaltgestellt.
    Sogar unser Pflaumenaugust Gabriel zollt Respekt.

    Er hat keine nennenswerten Schäden verursacht,
    hat durch Hintergrundkontakte russische
    Konfrontation verhindert.

    In 4 Wochen werden erste Vereinbarungen zwischen
    DJT und Putin geschlossen werden.

  230. #101 merkel.muss.weg.sofort (07. Apr 2017 09:01)
    Genau so hirnlos (heute im BR) ist der Zentralrat der Juden:

    Die AfD können niemals für die Juden eintreten und sprechen. Im übrigen seien nicht alle Muslime antisemitisch……

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Als ob ein Moslem da eine Wahl hätte. Gegen alles,das nicht Moslem und islamisch ist, zu sein,macht ja praktisch diese Ideologie überhaupt aus.
    Nicht antisemitisch,antichristlich, antiatheistisch,antibuddhistisch,antigrundgesetzlich kann ein Moslem gar nicht sein, will er sich Moslem nennen. Deshalb ist praktisch jeder Moslem auch ein Gefährder. Deshalb müssten wir hier so agieren: Willst du Moslem SEIN? Raus! Stattdessen versucht man hier,es den Moslems schön kuschelig zu gestalten aus Dankbarkeit,dass sie eben keine 100%igen Moslems sind, sondern uns am Leben lassen.
    So sieht s aus.

  231. Auf Phoenix macht der deutsche Regierungssprecber gerade gut Wetter fuer die “ Rebellen“. Er labert von “ unserem Partner Türkei“ u d will die legitime syr. Regierung gestürzt sehn.

  232. Wladimir Putin betrachtet die US-Angriffe auf Syrien als einen Versuch, die öffentliche Aufmerksamkeit von den zahlreichen zivilen Opfern im Irak abzulenken.

    https://deutsch.rt.com/international/48849-kreml-syrien-angriff-usa-putin/

    —————————————–

    Was ich für recht unwahrscheinlich halte, dass DT, der im Wahlkampf offenbar gut informiert gegen Medienlügen aufgetreten ist, nun plötzlich auf fake/false flag hereinfällt, obwohl viele Menschen ganz ohne Geheimdienste und Hintergrundinformationen sofort wussten, dass an der medialen Darstellung was oberfaul ist.

  233. Das Problem ist nicht Trump und nicht Europa und auch nicht Russland. Das Problem sind immer irgendwelche Moslems aus ihrer beschissenen Wüste. Die ganze Welt kriegt sich wegen diesen Spinnern in die Haare. Ohne Moslems und deren miesen Religion gäbe es wahrscheinlich auch keinen Weltfrieden. Aber es wäre alles wesentlich einfacher.

  234. #288 brummibaer (07. Apr 2017 11:53)

    Ich ese hier, Russland und Assad wissen das Völkerrecht auf ihrer Seite. Das hätte ich doch nach den ganzen Bombenhageln gegen das eigene Volk (!!!) gerne mal in geschriebenen Paragraphen erklärt bekommen. Geht’s noch?
    ——————————————–
    Ja, es geht noch, weil dort nicht das eigene Volk bekämpft wird, sondern islamische Kopfabschneiderbanden. Wer die Mähr der Bombardierung des eigenen Volkes durch Assad glaubt und weiterverbreitet unterstützt primitive NATO-Propaganda.

  235. #232 fozibaer

    sie haben es richtig erkannt – bei einer false flag mit „Giftgas“ muss niemand einen Schutz tragen, ach ne, keine Handschuhe, kein Mundschutz.
    Wird diese ganze Sch…ße die seit Gladio läuft nicht irgendwann mal langweilig?

  236. #289 deutschland01 (07. Apr 2017 11:53)

    Was regiert unser Land ?
    ++++++++++++++++++++

    Die SiegerMACHT USA!

  237. Hallo!

    Ich vermisse seit einiger Zeit hier unseren
    Volker Spielmann!

    Weiß jemand bescheid?
    Der mußte wohl weg, so kritisch wie er war.

  238. In den USA hat sich bisher nur ein Präsident über die Anweisungen von »the hidden government« hinweggesetzt.

  239. Die modernisierte jedoch nicht moderne Luftabwehr Syriens konnte 36 Marschflugkörper der US-Aggresaion abschiessen. Nur 23 der 59 abgefeuerten Raketen erreichten ihr Ziel, dennoch sind die Zerstörungen nicht gering.

    Mindestens 6 Syrer wurden getötet, und 7 teils schwer verletzt darunter auch mehrere zivile Angestellte. Getötet wurde wohl ein syrischer General einer Luftabwehr-Brigade, die vor Ort den Stützpunkt schützte. Was vorallem erneut zerstört wurde – ist das internationale Völkerrecht.

    Die russische Luftabwehr hat nicht eingegriffen, obwohl sie es konnte – was Fragen aufwirft. Der materielle Schaden wird auf 3-5 Millionen Dollar geschätzt, da die Landebahnen und 6 alte MiG-23 zerstört wurden, die dort zur Reparatur standen. Die USA haben mit 59 „Tomahawks“ über 90 Millionen Dollar „effektvoll“ verballert, und die gesamte Welt noch näher an den Rand des 3.Weltkrieg gebracht.

  240. Tausende von sogenannten europäischen Dschihadisten,die nach Syrien gingen um für den IS zu morden.

    Null Europäer,die sich zu Assad aufmachen und
    an seiner Seite kämpfen.

  241. #290 brummibaer (07. Apr 2017 11:53)

    Ich ese hier, Russland und Assad wissen das Völkerrecht auf ihrer Seite. Das hätte ich doch nach den ganzen Bombenhageln gegen das eigene Volk (!!!) gerne mal in geschriebenen Paragraphen erklärt bekommen. Geht’s noch?

    Ach Brummibaer, leg‘ Dich wieder hin!
    Eigene Bevölkerung bombardiert? Woher kommen diese Nachrichten?
    Richtig! Ein Mann in England, der von den „Rebellen“ mit Nachrichten gefüttert wird, nennt sich „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“!
    Was glaubst Du, was Merkel machen würde, wenn Rechtsextremisten Hamburg erobern würden, alle Linken abschlachten, oder vertreiben und drohen würden, ganz Deutschland in einen Rechtsstaat (sic!) zu verwandeln?
    Würde sie sagen, „sie sind nun mal da und wir schaffen das“ oder würde sie die Truppen losschicken und die Aufständischen ausräuchern, wenn sie sich nicht ergeben?
    Und gleich noch ein weiteres Gedankenspiel: Würden diejenigen, die in obigem Falle aus Hamburg fliehen könnten, übers Mittelmeer nach Marokko fliehen, oder nicht doch eher in die unbesetzten Teile des eigenen Landes?
    Du solltest Dich mal mit Syrern in Damaskus unterhalten und dann noch einmal die Zeitungsberichte hier vergleichen. Du würdest Dich wundern, was mit uns propagandatechnisch derzeit veranstaltet wird!
    Die Situation ist vergleichbar, wie vor dem Ausbruch des 2. WK – und das macht mir echt Angst.
    Die Amis sind pleite, sie brauchen einen großen Krieg!

  242. Wenn sich der Abschuß von 23 tatsächlich bestätigt,

    ist das eine üble Plamage für die Amis… Absolut.

  243. @ #293 Diedeldie (07. Apr 2017 11:59)
    #101 merkel.muss.weg.sofort (07. Apr 2017 09:01)

    Genau so hirnlos (heute im BR) ist der Zentralrat der Juden:

    Die AfD können niemals für die Juden eintreten und sprechen. Im übrigen seien nicht alle Muslime antisemitisch……

    Der Zentralverrat der Juden wird wie unsere Pfaffen vom deutschen Staat finanziert.

  244. #296 guus fraba (07. Apr 2017 12:00)

    Das Problem ist nicht Trump und nicht Europa und auch nicht Russland. Das Problem sind immer irgendwelche Moslems aus ihrer beschissenen Wüste. Die ganze Welt kriegt sich wegen diesen Spinnern in die Haare. Ohne Moslems und deren miesen Religion gäbe es wahrscheinlich auch keinen Weltfrieden. Aber es wäre alles wesentlich einfacher.

    Das ist leider vollkommen RICHTIG und wird viel zu wenig herausgestellt. Ich würde sogar einen Weltfrieden für möglich halten, wenn der Islam nicht existieren würde.

  245. Hirnloser Kewill feuert wieder Breitseite gegen Realität.

    Ich war mir sicher, von Kewill wieder mal so Schund zu lesen. Ganz kurz, für die dummen, äh,
    uninformierten: Assad und Putin sind Mörder und Verbrecher, die Rebellen sind Mörder und Verbrecher. Es ist kein Kampf gut gegen böse. Es ist einer böse gegen böse.

    Freue mich auf die tollwütigen Beleidigungen der FSB Abteilung (Minderheit) bei PI.

  246. @ #301 Eddie Kaye (07. Apr 2017 12:10)

    In den USA hat sich bisher nur ein Präsident über die Anweisungen von »the hidden government« hinweggesetzt.

    Welcher?

  247. #301 Eddie Kaye (07. Apr 2017 12:10)
    In den USA hat sich bisher nur ein Präsident über die Anweisungen von »the hidden government« hinweggesetzt.

    __________________________

    Wen meinen Sie? Carter?

  248. Was wohl mit Trump passiert, wenn nachgewiesen wird, dass das Giftgas von den Rebellen stammte?

  249. Tausende von sogenannten europäischen Dschihadisten,die nach Syrien gingen um für den IS zu morden.

    Null Europäer,die sich zu Assad aufmachen und
    an seiner Seite kämpfen.

    12% Alawiten in Syrien zu denen Assad gehört,gegen die ca.74% Sunniten,die nach einem Kalifat streben.

    Schon Assads Vater hatte sich mit der Bruderschaft der Moslems angelegt und sie vertrieben.

    Hier wird der Sohn,der nie Präsident sein wollte,von den Muslimen zur Rechenschaft dafür gezogen..

  250. #306 Dorian Gray (07. Apr 2017 12:19)

    Hirnloser Kewill feuert wieder Breitseite gegen Realität.

    Ich war mir sicher, von Kewill wieder mal so Schund zu lesen. Ganz kurz, für die dummen, äh,
    uninformierten: Assad und Putin sind Mörder und Verbrecher, die Rebellen sind Mörder und Verbrecher. Es ist kein Kampf gut gegen böse. Es ist einer böse gegen böse.

    Freue mich auf die tollwütigen Beleidigungen der FSB Abteilung (Minderheit) bei PI.
    ———————————————
    Selig sind doch die ,,Rechtgläubigen“!
    Zitat Volker Pispers: ,,Wenn man weiß, wer die Guten sind, hat der Tag gleich Struktur“.
    Und das Leben wird dadurch viel einfacher,ne?

  251. Zitat: „…Trump ist so dämlich wie Merkel.
    Nur das die keine Männer in den Schritt grapscht,wie Trump meint es mit Frauen tun zu können..
    Mich enttäuscht dieser Vogel keineswegs.
    Nur gegen ihn anzuschreiben,war bei der Masse seiner Fans hier,vergebens….“

    Man muss auch nicht gegen Trump schreiben. Der wird schon früh genug selber zeigen, was für ein Kaliber er ist, dachte ich mir und hatte Recht damit. Die Masse seiner „Fans“ sind nicht weniger dumm als die Clinton Anhänger. Man muss schon sehr naiv sein um zu glauben, Trump wäre der „Messias der Politik“, der alles ändern würde. Der ist wie alle Politiker nur an Macht interessiert und schert sich wie jeder Politiker einen Dreck um die kleinen Leute.
    Ich hatte schon vor den Wahlen gesagt, dass die Amerikaner die Wahl zwischen Pest und Cholera hatten mit Clinton und Trump. Genau wie wir mit Merkel und Schulz. Es gibt keine „guten Politiker“. Der Wähler hat nur die Möglichkeit, durch seine Wahl, ein Ungleichgewicht der politischen Kräfte auszugleichen. Deshalb wähle ich AFD. Nicht weil ich glaube, dass die die Heilsbringer für unser Land sind, sondern nur um für eine Balance der Kräfte zu sorgen die es im Augenblick nicht mehr gibt.

  252. ein weiterer anschlag des elitären 0,001promill abschaums gegen die bevölkerungen dieser welt.

    solange diese lumpen,deren einflüsterer und medienvolkfeinde ihr verbrecherisches tun durchziehen dürfen ohne stafe zu erwarten,ziehen wir gemeinsam ins chaos.

    die feinde sitzen unter uns.in den machtzentren in brüssel,washington,newyork,london.
    werden wir uns dessen nicht langsam bewusst,reiten uns diese wesen in den abgrund.

  253. #308 Birgit (07. Apr 2017 12:23)
    #301 Eddie Kaye (07. Apr 2017 12:10)
    In den USA hat sich bisher nur ein Präsident über die Anweisungen von »the hidden government« hinweggesetzt.

    __________________________

    Wen meinen Sie? Carter?

    JFK

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2329556/How-JFK-secretly-ADMIRED-Hitler-Explosive-book-reveals-Presidents-praise-Nazis-travelled-Germany-Second-World-War.html

    Via sein Vater Joseph hat John Alles verstanden was damals wirklich abgelaufen ist in Europa. Er hat versucht die „hidden government“ zu beseitigen und wuerde deshalb ermordet. Hier JFK ueber „the hidden government“:

    https://www.youtube.com/watch?v=QeYgLLahHv8

    Es sieht so aus das dieselbe verborgen Regierung nun Trump kaltgestellt hat.

  254. Wechselt bitte das Thema und widmet euch der AfD das Petry weg kommt. Petry ist der größere Schaden für uns als eine Flugpiste in Syrien.

  255. Tausende von sogenannten europäischen Dschihadisten,die nach Syrien gingen um für den IS zu morden.

    Null Europäer,die sich zu Assad aufmachen und
    an seiner Seite kämpfen.

    12% Alawiten in Syrien zu denen Assad gehört,gegen die ca.74% Sunniten,die nach einem Kalifat streben.

    Schon Assads Vater hatte sich mit der Bruderschaft der Moslems angelegt und sie vertrieben.

    Hier wird der Sohn,der nie Präsident sein wollte,von den Muslimen zur Rechenschaft gezogen.

  256. #312 Maximus Decimus Meridius (07. Apr 2017 12:27)
    Zitat: “…Trump ist so dämlich wie Merkel.
    Nur das die keine Männer in den Schritt grapscht,wie Trump meint es mit Frauen tun zu können..
    ++++

    Zwischen Trump und Merkel dürfte das weniger wahrscheinlich sein! 😉

  257. #314 fozibaer (07. Apr 2017 12:32)
    Wechselt bitte das Thema und widmet euch der AfD das Petry weg kommt. Petry ist der größere Schaden für uns als eine Flugpiste in Syrien.
    ++++++++
    Willst du die AfD jetzt unter 5% drücken?

  258. Trump ist auf Lügner hereingefallen.
    Assad hat überhaupt keinen Grund einen Giftgasanschlag auszuführen. Welchen Vorteil sollen ihm denn die 70 Giftgastoten bringen? Im Gegenteil, er hat nur Nachteile, weil er deshalb seine Position bei den Russen und den Amerikanern verschlechtert und von der ganzen Welt geächtet wird.
    Die Terroristen sind für diesen Anschlag verantwortlich. Ihnen hat nicht gefallen, dass Trump vorher sagte, dass er notfalls auch mit Assad zusammen arbeiten würde.

  259. Hallo #310 Rittmeister (07. Apr 2017 12:26)

    Dorian Gray ist ein Hetzer.
    Ein doppelgesichtiger wie sein Namensgeber.

    Wer seine Hetze widerspricht, der wird hier weggemobt.

  260. Wer bisher noch die Schuld Assads bezweifelt hat, den möchte ich auf die wertvollen Nachrichtensendungen des Rundfunksenders „MDR AKTUELL“ hinweisen.
    Dort wusste man gestern schon Bescheid, und am verkündete also am Do.,d.06.04.2017 in den 12:00 Uhr Nachrichten das Folgende :

    „Eine Untersuchung der Giftgasopfer aus Syrien hat nach Angaben der türkischen Regierung (!!!) den Einsatz von Chemiewaffen bestätigt. Justiz-Minister „Borsta“(phonetisch?) sagt, die Autopsie sei von Vertretern der Weltgesundheitsorganisation WHO und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen vorgenommen worden. Die Untersuchng habe zudem ergeben, dass die Chemiewaffen von der syrischen Armee eingestzt worden seien!“

    (Das kann jetzt zur Zeit in der Mediathek noch nach gehört werden)

    Man sollte also alle wichtigen Untersuchungen künftig in der scheinbar von Hellsehern bevorzugten Türkei vornehmen lassen ;-))

    Hört Trump womöglich mit einer seiner deutschen Wurzeln noch MDR Aktuell ???

    -Ich eigentlich auch nicht, aber der Sender kam mir beim Autofahren so unter 🙁 –

  261. Der Angriff war mit Russland abgesprochen, die Russen wussten vorher bescheid und da stand nur noch Schrott rum, und Tote gab es auch nicht. Das ist eine False Flag action von Trump und Putin um das Establishment gefügig zu machen

  262. #325 Theo Ritsch

    Kannst Deine Meinung frei sagen. Wahrheit ist Hetze? Kenne ich irgendwie. Ist schon lustig, wie hier schwarz/weiss gemalt wird.

    Leider ist die Welt nicht so. Ich weiss, alle suchen nach einem Messias, oder sagen wir Lichtgestalt. Habe noch keinen gesehen, selbst mit bestem Willen nicht.

  263. #308 Dorian Gray

    hier muß man keinen „tollwütigen“ Kommentar mehr abgeben, sie tun mir von Herzen leid. Ihr Aufschlagen auf den Boden der Realität wird schlimm werden.

  264. @Dorian
    Glaub mir…Baschar ist ein Freund unserer Lebensweise. Ich war lang genug in dieser Region. Bis auf wenige Ausnahmen würden uns die sunnitischen Staaten alle kolonisieren wenn sie könnten.

  265. @Tabu
    So ist es.
    Dank der laschen deutschen Haltung können bier Hassprediger machen was sie wollen. Deutsche Konvertiten und hier azfgewachsene Ausländer töten syrische und irakische Zivilisten mit Selbstmordanschlägen.
    Das hat schon vor etwa 2 Jahren Steinkauzheini bei seinem Besuch in Abu Dhabi zu hören gekriegt.

  266. Scheinbar geht die gemeinsame Saat von NWO und dem IS-lam immer mehr auf.
    Wird Zeit sich mit Lebensmitteln einzudecken. Lange wird das alles nicht mehr gut gehen.
    Diese Leute wollen den Krieg. Die „Beweise“ gegen Assad sind dermaßen lächerlich. Vor allem wenn man mal überlegt, was er davon gehabt haben soll.
    Sein Truppen sind überall auf dem Vormarsch, Deckung von Russland und so weiter.
    Warum soll er sich das verscherzen? Die alte Frage also: Wem nützt es?

  267. #327 coolejahn (07. Apr 2017 12:42)

    Der Angriff war mit Russland abgesprochen, die Russen wussten vorher bescheid und da stand nur noch Schrott rum, und Tote gab es auch nicht. Das ist eine False Flag action von Trump und Putin um das Establishment gefügig zu machen

    Ich hoffe Sie haben recht. Alles andere ergibt nämlich überhaupt gar keinen Sinn. Schon gar nicht deep State Verschwörungstheorien.

  268. Was Trump angeht: Ich habe letztens Mal ein Stück irgend so einer UFO Reportage gesehen.
    Einer der Präsidenten, ich weiß nicht mehr welcher, versprach wohl vor der Wahl, die ganzen UFO Akten offen zu legen, Roswell und so.
    Mir geht es nicht darum, ob jemand die Geschichten glaubt, oder nicht, sondern um etwas anderes.

    Nach der Amtseinführung wird der Präsident immer in die ganzen Geheimnisse eingeweiht.
    Er hatte jedenfalls verkündet, sowie er wüsste, was damals vor sich ging, es öffentlich zu machen.
    Nachdem er eingeweiht wurde, verließ er den Raum und danach reagierte er nie wieder auf Fragen, nach den Geschehnissen.
    Wer weiß was die Präsidenten zu hören bekommen und welche finsteren Geheimnisse sie erfahren.
    Eventuell werden Druckmittel eingesetzt, aber das glaube ich nicht mal.
    Manche Dinge werden so erstaunlich, vielleicht sogar beängstigend sein, dass kein Präsident irgendwas verraten wird.
    Schon deshalb nicht, um das Volk in Panik zu versetzen und dergleichen.

  269. #308 Dorian Gray

    Aber gerne doch:

    Artikel 2 Ziffer 4 der Charta der Vereinten Nationen. Diese Vorschrift lautet:

    „Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“

  270. Jetzt im DDR1…Staatspropaganda läuft, 0 kritisches..einfach: NICHTS

    Die Medien hier sind die Größte Schande…Ihr erbärmlichen Medienhuren!

  271. #324 pro afd fan (07. Apr 2017 12:36)

    Trump ist auf Lügner hereingefallen.
    _____________________________________

    Er ist selbst ein Lügner, denn so dumm kann er nicht sein zu glauben, dass Assad – gerade jetzt vor wichtigen Konferenzen – 100 Zivilisten mit Giftgas ermordet.
    Welchen Sinn sollte das haben?
    Man kann Trump vieles unterstellen, aber dumm ist er sicher nicht und er wird auch so schnell auf niemanden hereinfallen.
    Er wusste von Anfang an, was von ihm erwartet wird und hat sich darauf eingelassen – aus Machtgeilheit vermutlich, vielleicht war er auch erpressbar, wer weiß.
    Wir werden es nie erfahren…

  272. Oh nein! Trump ist ja gar nicht großartig!

    Das trifft mich jetzt aber total überraschend.

    Dass Salatgurken keine Bananen sind, könnte man an dieser Stelle auch noch erwähnen, aber das weiß mittlerweile sogar die Zonengabi. Von daher obsolet.

  273. #318 Tomaat (07. Apr 2017 12:29)

    #308 Birgit (07. Apr 2017 12:23)
    #301 Eddie Kaye (07. Apr 2017 12:10)
    In den USA hat sich bisher nur ein Präsident über die Anweisungen von »the hidden government« hinweggesetzt.

    __________________________

    Wen meinen Sie? Carter?

    JFK

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2329556/How-JFK-secretly-ADMIRED-Hitler-Explosive-book-reveals-Presidents-praise-Nazis-travelled-Germany-Second-World-War.html

    Via sein Vater Joseph hat John Alles verstanden was damals wirklich abgelaufen ist in Europa. Er hat versucht die “hidden government” zu beseitigen und wuerde deshalb ermordet. Hier JFK ueber “the hidden government”:
    https://www.youtube.com/watch?v=QeYgLLahHv8
    Es sieht so aus das dieselbe verborgen Regierung nun Trump kaltgestellt hat.

    _________________________________________

    Ja, das stimmt (habe nicht gleich an JFK gedacht), aber auch Carter hat meines Wissens keinen Krieg geführt und wurde auch (deshalb?)bald „gefeuert“…

  274. #326 Anti-Gender (07. Apr 2017 12:41)

    “Eine Untersuchung der Giftgasopfer aus Syrien hat nach Angaben der türkischen Regierung (!!!) den Einsatz von Chemiewaffen bestätigt.

    Die Türkei war es auch zuerst, die beteuerte, sie „wisse“, daß es sich bei dem Gas um Sarin gehandelt habe. Das, so füge ich hinzu, glaube ich den so eilfertigen Türken aufs Wort – es wäre nicht das erste Mal, daß die Türken Sarin an die „Rebellen“ geliefert hätten, damit die es einsetzen und das Ganze dann Assad in die Schuhe schieben könnten was dann von der Londoner Ein-Moslem-Gegen-Assad-Veranstaltung namens „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ zu Zwecken der weiteren Verbreitung umgehend „gemeldet“ werden würde.

    Man kann und man darf dieser Bande nicht trauen.

  275. #331 John Farson (07. Apr 2017 13:06)

    Wer weiß was die Präsidenten zu hören bekommen und welche finsteren Geheimnisse sie erfahren.
    Manche Dinge werden so erstaunlich, vielleicht sogar beängstigend sein, dass kein Präsident irgendwas verraten wird.

    Jeder der beobachtet hat wie schnell US-Präsidenten nach ihrer Amtseinführung altern (auch schon bei Trump erkennbar), der kann
    sich vorstellen dass dieser rapide Alterungsprozeß nicht alleine an der Terminflut liegen kann.

    Also ich möchte gar nicht erahnen was ein US-Präsident alles weiß bzw. würden ihm gewisse „Geheimnisse“ Uneingeweihte sowieso niemals abkaufen, auch wenn er öffentlich auspacken würde.

    Außerdem zeigt man uns meist nicht immer die Realität, eher ein perfekt choreographiertes Schauspiel.

  276. Und unser Rautenmonster schreit gleich mit im Takt..Krieg..Krieg..Krieg

    Du verdammtes Miststück…Angela!

  277. Beruhigt euch, Mädels. Trump weiß schon, was er tut. Ich habe volles Vertrauen in den Mann; in die meisten PI-Kommentatoren dagegen eher weniger…

  278. #344 Claude Eckel (07. Apr 2017 13:36)
    Beruhigt euch, Mädels. Trump weiß schon, was er tut. Ich habe volles Vertrauen in den Mann; in die meisten PI-Kommentatoren dagegen eher weniger…
    +++++++
    Ja… würde ich auch so sehen…!

  279. #345 Claude Eckel (07. Apr 2017 13:36)

    Beruhigt euch, Mädels. Trump weiß schon, was er tut. Ich habe volles Vertrauen in den Mann; in die meisten PI-Kommentatoren dagegen eher weniger…
    __________________________________________

    Kleiner Auszug aus einem Anderen Strang..
    (#8 tron-X (07. Apr 2017 12:12)

    Trump … das ich nicht lache. Schon mal was von BlackRock oder BlackStone gehört? Denen gehört nicht nur die US Wirtschaft sondern auch unsere, die sind die größten Einzelaktionäre sämtlicher an der Börse dotierter Unternehmen – Weltweit!

    Die haben das Sagen und Trump ist nur ihr Kettenhund… und das ist nicht der erste Präsident der Nichts, aber auch gar nichts zu sagen hat.“

    Na Mäuschen, wat sachste nu?

    🙂

  280. Und in Deutschland fordern die linken Pazifisten entlich den totalen Krieg in Syrien.

    Die USA soll nach Ansicht der 68er mit Bodentruppen den Islamistischen Massenmoerdern, die, abgesehen von den Kurden, gut 90 Prozent der Rebellen stellen, und eine Schariadikatur nach Vorbild der Taliban einfuehren wollen, zu Hilfe eilen.

    Hoffen wir, dass Trump schlau genug ist die Sache nur als Propaganda zu betrachten. Der Schaden fuer Assad war trotz allem gering und er kann sagen, dass er die Forderungen der Linken Kriegstreiber erfuellt hat.

  281. War irgendwie klar, das Spiel good Cop – bad Cop!

    Wird vorzugweise vom „deep state“ zur flächendeckenden Manipulation der Massen eingesetzt.

    Hier zeigt sich das die Dämonkratur dem Bürger nur Pseudooptionen anbietet. Wie gehabt alles Scheixxe.

  282. Endlich wird Assad, dieses Tier, attakiert. Ich habe heute den ganzen Vormittag vor Freude vor dem Fernseher geheult!

    Ich bin ein Trump-Fan der ersten Stunde und nun kennt meine Begeisterung keine Grenzen. Weiter so, Mr. President! Go US Air Force, go!

  283. 24 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (07. Apr 2017 08:01)
    Hillary hätte das Gleiche gemacht.

    Völkerrecht gebrochen. Amerikanisches Recht gebrochen.
    Um einen Wüstenstaat zu kolonisieren.
    Und im Wespennest der Jihadisten in Nahost zu stochern- die jetzt sowohl militärisch wie ideologisch extrem gestärkt werden.

    Warum?

    Darum – auch wenns keiner wissen will:

    DAS IST DER GRUND, die USA sind Petro-Dollar-Knechte (was sie gar nicht sein müssten)!!

    Devisen ohne Ende, gegen FED Papier, da können die Saudis machen was sie wollen, sogar die USA Islamisieren.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/nick-giambruno/ron-paul-fordert-das-ende-des-petrodollarsystems.html

  284. P.S.

    „Das Petrodollarsystem“

    „Zwischen 1972 und 1974 schloss die amerikanische Regierung verschiedene Abkommen mit Saudi-Arabien, die die Grundlage des Petrodollarsystems bildeten. Die amerikanische Regierung wählte Saudi-Arabien aufgrund seiner immensen Erdölreserven, seiner vorherrschenden Position in der OPEC und des (zutreffenden) Eindrucks, dass die saudische Königsfamilie in hohem Maße korrupt sei, aus.

    Im Kern bestand das Petrodollarsystem aus der amerikanischen Zusicherung, die USA würden das Überleben des Hauses Saud garantieren. Im Gegenzug erklärte sich Saudi-Arabien bereit:
    seine vorherrschende Position innerhalb der OPEC dazu zu benutzen, um sicherzustellen, dass alle Transaktionen im Zusammenhang mit Erdöl in US-Dollar abgewickelt würden;
    erhebliche Mengen seiner Dollareinkünfte in amerikanischen Staatsanleihen anzulegen und die daraus erwirtschafteten Zinsen dazu zu benutzen, um amerikanischen Unternehmen Aufträge für die Modernisierung der saudi-arabischen Infrastruktur zu erteilen; sowie
    die Höhe des Erdölpreises innerhalb einer bestimmten Schwankungsbreite, die für die USA akzeptabel wäre, zu garantieren und ein weiteres Erdölembargo durch andere OPEC-Mitgliedsländer zu verhindern.

    Erdöl ist der weltweit meistgehandelte und zugleich strategisch wichtigste Rohstoff. Die Notwendigkeit, Erdöl in Dollar zu bezahlen, lieferte allen Ländern einen sehr überzeugenden Grund, große Dollar-Devisenreserven anzulegen.

    Wenn Italien zum Beispiel Erdöl von Kuwait kaufen will, muss es US-Dollar auf den Devisenmärkten kaufen, um für das Öl zu bezahlen. Dies erzeugt einen künstlichen Markt für US-Dollar, der ansonsten nicht existierte.

    Darüber hinaus handelt es sich auch deswegen um eine künstliche Nachfrage, weil der US-Dollar ja lediglich als Vermittler bei einer Transaktion auftritt, die nichts mit einem amerikanischen Produkt oder einer amerikanischen Dienstleistung zu tun hat. Letztlich führt dies aber zu einem Kaufkraftzuwachs des US-Dollars und einem umfassenderen und liquideren Markt für den US-Dollar und amerikanische Staatsanleihen.

    Und nicht zuletzt genießen die USA das einzigartige Privileg, keine Devisen kaufen zu müssen, um ihre Importe, einschließlich des Erdöls, bezahlen zu können. Stattdessen können sie ihre eigene Währung benutzen, die sie zudem beliebig drucken können. Man kann das Ausmaß der Vorteile, die das Petrodollarsystem dem US-Dollar verschafft, kaum zu hoch ansetzen. Es ermöglicht der amerikanischen Regierung und vielen Amerikanern seit Jahrzehnten, über ihre Verhältnisse zu leben.“

  285. #352 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 13:55)
    Endlich wird Assad, dieses Tier, attakiert. Ich habe heute den ganzen Vormittag vor Freude vor dem Fernseher geheult!

    Ich bin ein Trump-Fan der ersten Stunde und nun kennt meine Begeisterung keine Grenzen. Weiter so, Mr. President! Go US Air Force, go!

    +#+#+#+#+#+

    Dein Nick zeigt deine Gesinnung. Hat deine Hinterhof-Moschee jetzt Internet-Anschluss?

  286. „“352 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 13:55)

    Endlich wird Assad, dieses Tier, attakiert. Ich habe heute den ganzen Vormittag vor Freude vor dem Fernseher geheult!

    Ich bin ein Trump-Fan der ersten Stunde und nun kennt meine Begeisterung keine Grenzen. Weiter so, Mr. President! Go US Air Force, go!““

    ….. Ich kenne Assads Gegner aus Begegnungen persönlich. Sehr höflich und kultiviert auf den ersten Blick. Daher erlaube ich mir auch eine Einschätzung nach dem zweiten Blick.
    Der Assad Clan ist kein Ponyhof, aber alles ist besser als die Wahabiten, die ihn und die Andersgläubigen bekämpfen.

  287. Also, meine Theorie ist ja, dass sich die Geheimdienste (NSA, CIA, etc.) und wer immer noch dahinter steckt, ausser Kontrolle sind und in Wahrheit den (die) Präsidenten in der Hand haben. Trump beginnt dies jetzt zu fühlen.

  288. trump scheint doch ein depp zu sein. fällt auf „bildzeitungs-meldungen“ herein. mein gott. hillary die hexe, oder trump, der stammtischproll.

    ein amerikanischer präsident muß immer kriege führen, damit der kapitalismus am kacken bleibt.

    bei mir hat er 100% zustimmung verloren durch diese dummheit.

  289. Ein bischen Giftgaskindermordgräulpropaganda und schwupp- wird bombardiert. Damit setzt Trump entgegen der „Wahl“aussage genau das um, was die psychopathische Kriegstreiberin Clinton gepredigt hat. Mal wider alle verarscht. Jetzt steht auch diese Figur in einer Reihe mit dem Irakkriegsverbrecher und dem Yes-We-Can-Lumpen. Dieses Weltverbrechertum scheint wirklich den Weltkrieg zu wollen.

  290. #334 MontanaMountainMan (07. Apr 2017 13:04)
    #327 coolejahn (07. Apr 2017 12:42)

    Der Angriff war mit Russland abgesprochen, die Russen wussten vorher bescheid und da stand nur noch Schrott rum, und Tote gab es auch nicht. Das ist eine False Flag action von Trump und Putin um das Establishment gefügig zu machen

    Ich hoffe Sie haben recht. Alles andere ergibt nämlich überhaupt gar keinen Sinn. Schon gar nicht deep State Verschwörungstheorien.

    #+#+##+

    Nicht unmöglich, wäre zu wünschen. Warten wir mal ab.

    😉

  291. Ich verfolge Trump seit Juni 2015 und mich verwundert warum er auf Twitter nicht über den Giftgasangriff auf Kinder spricht. Normalerweise twittert Trump wie ein Verrückter über emotionale Themen.

  292. #352 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 13:55)

    Mit Verlaub, Sie haben eine Vollklatsche und sollten schnellsten ein Arzt aufsuchen.
    Gehirn benutzen wäre auch gut, scheint aber keines da zu sein.
    Sorry. nichts für ungut.

  293. #353 Joseph Pistone

    Damit liegst Du sicher nicht falsch. Zumal die Waffenindustrie jetzt boomen wird, da sind die Amerikaner ja führend.

    Aber:

    1. innenpolitisch ist Trump extrem angeschlagen und hat keine Chance mehr.
    Und ob Joe aus Ohio jetzt weniger Wut auf Washington hat und persönliche Vorteile des Petro-$$ einsieht?

    2. gegen die assymmetrische Kriegsführung/Terrorismus haben zumindest die US-Verbündeten immer weniger Chancen.
    Die Zerstörung als Ergebnis trifft vor allen Dingen uns- die Vasallenstaaten. Mit negativen Folgen auch für die USA.

  294. #363 guevara (07. Apr 2017 14:13)
    trump unterstützt jetzt isis und al-nusra.

    #######

    Wenns zutrifft und es keine
    False Flag Operation bzw. nur eine minimale Aktion war, dann unterstützt er den Islam per se, die Terrorgruppen sind nur dessen Vorhut.

  295. Verschwörungstheoretiker, auf die ich in der Vergangenheit ziemlich blasiert herabblickte, sagten immer, dass der CIA alle hochrangigen amerikanischen Politiker in der Hand hat, u.zw. durch erpresserisches Material. Inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, ob diese Typen nicht vielleicht doch recht haen.

    Wäre es nicht eine Erklärung, dass der CIA durch Kenntnisse über Dunkles in Trumps Vergangenheit diesen Mann in der Hand hat und dahin treiben kann, wo er ihn hinhaben will?

  296. Man macht hat alles für den islamischen Ölstandard(den sogenannten Petrodollar) und wenn die Scheichs schon so schön zahlen dann bekommen die alle Schlagseite….

    Islam ist lieb und der Säkularismus ist böse.

    In Mekka lachen die sich tot!

  297. #364 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (07. Apr 2017 14:17)

    ——–

    Ja, die einzigen die davon profitieren sind die Waffenindustrie und die Petro-Dollar-Finanzelite, Lobbyisten etc.

    Das Volk, das Land braucht keinen Öldeal mit den Saudis und auch keine Kriege.

    UND: Für Öl gibt es massig Alternativen in den USA und die Russen (ein Teil der westlichen Zivilisation) sind auch noch da. Brüdern gibt man die Hand, nicht den Kopfabhackern.

  298. #345 Claude Eckel (07. Apr 2017 13:36)

    Beruhigt euch, Mädels. Trump weiß schon, was er tut. Ich habe volles Vertrauen in den Mann; in die meisten PI-Kommentatoren dagegen eher weniger…

    Beide Daumen nach oben. Aber sowas von steil…

  299. #341 Tom62 (07. Apr 2017 13:25)
    #326 Anti-Gender (07. Apr 2017 12:41)
    “Eine Untersuchung der Giftgasopfer aus Syrien hat nach Angaben der türkischen Regierung (!!!) den Einsatz von Chemiewaffen bestätigt.

    Die Türkei war es auch zuerst, die beteuerte, sie “wisse”, daß es sich bei dem Gas um Sarin gehandelt habe. Das, so füge ich hinzu, glaube ich den so eilfertigen Türken aufs Wort – es wäre nicht das erste Mal, daß die Türken Sarin an die “Rebellen” geliefert hätten, damit die es einsetzen und das Ganze dann Assad in die Schuhe schieben könnten was dann von der Londoner Ein-Moslem-Gegen-Assad-Veranstaltung namens “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” zu Zwecken der weiteren Verbreitung umgehend “gemeldet” werden würde.

    Man kann und man darf dieser Bande nicht trauen.
    ———————————————

    OK Tom62, Besonders der eine Satz dieser „Nachricht“ :
    -„DIE UNTERSUCHUNG HABE ZUDEM ERGEBEN, DASS DIE CHEMIEWAFFEN VON DER SYRISCHEN ARMEE EINGESETZT WORDEN SEIEN“ – ist bezeichnend für die Qualität solcher Nachrichten.
    Sie wurde auch s o nicht wiederholt und man formulierte die Weissagung in den später ausgestrahlten Nachrichtensendungen etwas unverfänglicher und nicht mehr so offensichtlich unwahr !

  300. Ein Ami ist und bleibt ein Ami…
    Echt schade, ich habe gehofft, daß Trump nicht seinen verlogenen Vorgängern im Amt nacheifert.
    Die Rolle der USA als Weltpolizist und unbestellter „Demokratielieferant“ muß scheinbar unter allen Umständen aufrecht erhalten werden.

  301. …ach jetzt ist Trump auf einmal ein Idiot? Nein bitte nicht verraten, Putin, Assad und die Mullahs in Teheran sind jetzt die Guten! Seid ihr alle GaGa? Ich bin fertig mit Pi! Was ist mit Fassbomben, dafür gehört Putin und Co. die Haut abgezogen. In Syrien gibt es keine Guten! Die sind allesamt Verbrecher und Unmenschen…. ich bin mal gespannt, wann hasskommentare gegen Israel in Pi geschrieben werden. Ich bin raus!

  302. …ach jetzt ist Trump auf einmal ein Idiot? Nein bitte nicht verraten, Putin, Assad und die Mullahs in Teheran sind jetzt die Guten! Seid ihr alle GaGa? Ich bin fertig mit Pi! Was ist mit Fassbomben, dafür gehört Putin und Co. die Haut abgezogen. In Syrien gibt es keine Guten! Die sind allesamt Verbrecher und Unmenschen…. ich bin mal gespannt, wann hasskommentare gegen Israel in Pi geschrieben werden. Ich bin raus!

  303. Tja und nun wird Russland zwangsläufig reagieren.
    Putin sagt, es war ein völkerrechtswidriger Angriff auf einen souveränen Staat, der laut UN keine Chemiewaffen mehr besitzt.

    Die USA sind nun in den Syrienkrieg direkt eingetreten und voll auf Konfrontationskurs mit Russland, die ja Assad unterstützen. Es schreit regelrecht nach weiterer Eskalation.

  304. Trump ist ein Idiot…. Das muss man sich jetzt eingestehen.

    Nichts weiter als ein Neureicher Schwachkopf der jetzt als Präsident sein gewaltiges Ego raushängen kann.

    Und…

    der scheitert am laufenden Band.

    Muslim Bann – gestorben
    Obamacare Bann – gestorben

    Dazu kümmert sich dieser Vollpfosten nicht um Umweltschutz und ist absolut unberechnbar.

    So leids mir tut, da war mir der Barfuck Oh-Mama als Präsident lieber, der war zwar ein Idiot, aber nicht ein unberechenbarer Idiot…

    Trump muss weg. Sofort! Der Wichser beschädigt und beschämt das Image was man als Konservativer hat!

  305. Wäre ich ein ISIS-Stratege, ich würde bei allen zu verteidigenden Stellungen ein paar Fässer Gift hinstellen. Am besten sollte sich die ISIS-Stellungen neben oder in Schulen und Krankenhäusern befinden. Sobald die ISIS-Stellungen bombardiert werden können sie wieder tagelang einen auf Opfer machen.

  306. Da sind noch zwei Hirnlose !
    Merkel und Hollande: “Assad trägt die alleinige Verantwortung”
    __________________________________

    Ja sicher doch.
    Und die Juden sind auch selbst Schuld oder wie ?

    Die zwei Ausgeburten der Hölle hat uns der Teufel geschickt!

  307. Hatte den Trump eine giftige Tarantel gestochen, als er den Befehl dazu gab?
    So ist es schwer vorstellbar, solch einen Angriff auf ein souveränes Land zu geben. USA befinden sich also defacto in einem unerklärten Angriffskrieg der Amis mit Syrien und hat sich damit den Saufis und den Türken gleich gestellt.
    Will Trump sich solchen Folgen aussetzen?
    SO wurden damit Werte und Menschen vernichtet
    Die Russen wurden vorher nicht gewarnt, wie hier kolportiert
    http://en.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13960118000361
    Die Raketenstreiks der Vereinigten Staaten auf einem Militärflugplatz in Syrien verletzen das Völkerrecht

  308. 353 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 13:55)
    Endlich wird Assad, dieses Tier, attakiert. Ich habe heute den ganzen Vormittag vor Freude vor dem Fernseher geheult!
    Ich bin ein Trump-Fan der ersten Stunde und nun kennt meine Begeisterung keine Grenzen. Weiter so, Mr. President! Go US Air Force, go!
    ________________________________

    Sieg Heil Genosse

  309. @#377 sunsamu
    „Ein Ami ist und bleibt ein Ami…“
    und
    USA las “Demokratielieferant”

    Bist Du sicher, dass PI-News die richtige Seite für dich ist ?

  310. #365 Weissensee (07. Apr 2017 14:17)
    Die Russen bringen die ersten Bilder https://www.youtube.com/watch?v=Ow5Ux17YKdM nur 23 von 59 Tomahawk erreichen ihr Ziel und somit kann man sagen ein politischer SCHEINANGRIFF und für Trump ein Fehlgriff.
    ++++++++
    Man sieht ja kam Zerstörung…
    Vielleicht muss Trump seine Zusammenarbeit mit KGB-Putin vertuschen? 😉

  311. Trump scheint ja ein ganz mieser Kriegstreiber zu sein.
    Er droht China, wenn sie nichts gegen Nordkorea unternehmen.
    Unter ihm auch weiterhin die Stationierung von US-Truppen an der russischen Grenze
    und nun die neue Eskalation mit Syrien ohne Beweise für ein Vergehen von Assad und ohne irgend eine Legitimation für diesen Raketenbeschuß.
    Was hatte er im Wahlkampf versprochen? Er wolle sich aus Auslandskonflikten weitgehend heraus halten. „Wäre es nicht schön mit Russland Frieden zu haben?“ tönte er noch.

    Ich bin tief enttäuscht von diesem Trump. Der ist bei mir ganz unten durchgefallen.
    Nun kann auch die AntiFa von mir aus beim G20 Gipfel in Hamburg richtig Bambule machen und ich hoffe die Polizei ist so clever und macht den Weg frei zu den Gipfelteilnehmern.

  312. Da bombardiert einer Moslems und alle kreischen rum wie kleine Mädchen, bin ich hier bei pi oder was?

  313. Welchen Grund braucht Ihr eigentlich noch? Der letzte Kreuzzug hat schon längst begonnen.

  314. #365 Weissensee (07. Apr 2017 14:17)

    Die Russen bringen die ersten Bilder https://www.youtube.com/watch?v=Ow5Ux17YKdM nur 23 von 59 Tomahawk erreichen ihr Ziel und somit kann man sagen ein politischer SCHEINANGRIFF und für Trump ein Fehlgriff.
    ______________________________________

    Die Flugzeuge stehen da ja ganz unbeirrt unter 10m dicken, Beton – Garagen..

    Alles irgendwie sehr verwirrend und verworren…(23? von 59)

  315. @verwirrter

    Das ist im Grunde kein Problem. Ein Problem jedoch ist dass Trump dennoch ein Idiot ist.

    Und zwar ein gefährlicher der alles was konservativ ist in den Schmutz zieht. Falls du es nicht erkennst, man kann schon mit Sicherheit sagen dass nach Trump es ein Konservativer in den USA sehr schwer haben wird, da Trump eine ekelhafte hohle Nuss ist….

    Und was glaubst du wie die Wähler sonst wo reagieren werden in Zukunft? Glaubst du, Trumps hirnlose Aktionen werden nicht überall beobachtet?

    Der Typ beschädigt alles was konservativ ist, und mit konservativ bringt man Trump in Zukunft in Verbindung, was einen totalen Image-Schaden bedeutet. Nicht nur auf die USA bezogen, sondern in jedem zivilisierten Land!

  316. Trump als Präsident wird den Linken überall einen unglaublichen Popularitäts-Schub verschaffen und der Feind wird gewinnen.

    Das ist das Problem. Und wenn Trump nicht entmachtet wird, wird das Problem von Tag zu Tag größer….

  317. #393 CelticGod
    Pure Propaganda Trump habe alleine gehandelt, bei so einem Angriff sind viele hohe Tiere involviert. Solch ein Angriff passt vor allem nicht zu dem was ich bis jetzt über den Verteidigungsminister Mattis gelesen habe.

    Ich verstehe was Sie mit dem Imageschaden für die wahren Konservativen meinen, der Bush-Effekt.

  318. #391 Verwirrter (07. Apr 2017 15:02)

    Da bombardiert einer Moslems und alle kreischen rum wie kleine Mädchen, bin ich hier bei pi oder was?

    Assad ist Pseudomoslem. Wenn er weg ist, gibts für die richtigen Moslem einen neuen Zugang zum Mittelmeer = „neue Fluchtroute“. Und dann werden die Mädchen hier im La La Land wieder richtig was zum Flennen haben.

    Die syrischen Kinder, die von den richtigen Musels nicht als „telegene“ Giftgas-Opfer misbraucht wurden, werden dann im Mittelmeer ertränkt, um im von Mädchen regierten Dar al-Harb so richtig auf die Tränendrüse zu drücken.

  319. #396 Eigenvalue
    Wenn wir alle Flüchtlingsboote die in unsere Hoheitsgebiete vordringen versenken, werden sofort alle Fluchtrouten versiegen.

  320. Taja der Mann ist eben kein Profi. Ohne Putins Ruhe wäre es wohl längst zu spät. Wäre Putin so wie Trump drauf, hätte er heute Nacht einen am. Zerstörer versenken lassen, stünden wir tatsächlich am Abgrund. Trump muss lernen und zwar sehr, sehr schnell.

  321. Bei all diesem hickhack pro oder contra Assad sollte man doch nicht ganz den Angelpunkt dieser Auseinandersetzung aus den Augen verlieren, nämlich, ob hier von Bomben Assads ein Giftgaslager getroffen wurde (möglicherweise absichtlich von Islsmisten unter Unterstützung der Türkei dort deponiert) oder ob es Assads Bomben waren, die das Giftgas selbst abgeworfen haben. Wer so tut, als stünde es von vornherein fest, dass die Schuld bei Assad liegt, ist entweder Kaffeesudleser oder trägt ideologische Scheuklappen. Und solange ich das nicht weiss, halte ich mich zurück und werfe jedenfalls nicht – wie im Falle Trumps – gleich Bomben.
    Was ich dahingegen genau weiss: wir sind, sorry für die derbe Ausdrucksweise, im Arsch.

  322. Ich wusste Bescheid als Trump der Merkel zum Sieg im Saarland gratuliert hat (kein Witz):

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-im-saarland/donald-trump-gratuliert-angela-merkel-zu-wahlsieg-im-saarland-14945893.html

    Merkel hat ihm auf dem Treffen (vor Beginn nicht die Hand geschüttelt) nach dem Treffen die dicksten Freunde, wohl klar gemacht, wer auf der NWO-Skala über ihm steht.

    Da war mir klar: Der wurde umgedreht. Jetzt haben wir Clinton in männlich mit ökologischem Raubbau. Einfach zum Kotzen! Disappointed!

    Wo führt das hin? Das war ein großer Fehler.

  323. Also, dass Trump auf Assad Bomben wirft, das ist einfach nur sau-dumm!!! Assad ist nicht das Problem, der hält den Laden da unten zusammen. Christen wurden nicht verfolgt – nun schon, seit der IS an der Macht ist!! Der IS/Däsch ist wieder so eine False-Flag-Creation der CIA, um da unten die Lage zu eskalieren, genauso, wie der Arabische Frühling, die Orangenrevolution und der Maidan in der Ukraine… Es ist allgemein bekannt, dass der CIA, Mossad sowie Saudi-Arabien den IS geschaffen haben, mit Waffen und Geldmittel sowie mit Know-How unterstützen!! Die Taliban, Alqaida, Saddam… wurden auch zuerst von den US-Amis unterstützt und als sie nicht mehr brav waren, bekämpft, also wieder das alte Spiel!!! Dass Trump das Spiel so baldigst mitspielt, hätte ich nicht gedacht; da sieht man mal, dass das alles nur Marionetten von G. Sorrows, den Rotschilds, den Rockefellers, also den Bilderbergern sind und auf deren Gehaltslisten stehen!!! Für die nicht-souveräne BRD sehe ich nun wirklich schwarz!! Das wird und muss nun zum dritten WK führen! Putin und die VR China werden sich das nicht bieten lassen!! Als Nächstes ist wohl der Iran und dann Nord-Korea dran! Na dann alles Gute und prost!

  324. Jeder amerikanische Präsident ist nur ein kleiner Angestellter der amerikanischen Banken- und Militärindustrie.
    Die Folgen haben wir gerade an Trump gesehen.

    Das gleiche gilt übrigens auch für die Merkel. Die mächtigste Frau der Welt. Dass ich nicht lache.
    Die hat genauso die Befehle aus den USA zu befolgen wie der Trump.

  325. #323 guteLaune

    Das wird mit diesem Thread ab“gedeckt“.Die Petry ist die Landepiste für den schleimigen Bretzel-Schneck.

    Ihgitte gitt!

  326. Ich wundere mich doch schon erheblich über die zahlreichen Pro-Assad Äußerungen hier an dieser Stelle. Stellen wir doch einmal die Protagonisten einander gegenüber.

    Auf der einen Seite stehen die US, Präsident Trump und sehr vereint sowohl Demokraten alsauch Republikaner. Dazu kommt Großbritanien. Auch Israel und Ministerpräsident Netanjahu haben den Militärschlag außerordentlich begrüßt. Dazu ausnahmslos alle Nato-Partner. Außerdem die demokratischen syrischen Rebellen der Freiheitlichen Syrischen Armee.

    Auf der anderen seite stehen die Kritiker. Assad, ein Schlächter, und seine Verbündeten, der Iran und die Hisbollah Miliz, also radikale Muslime. Außerdem ist die Antifa mit der Linkspartei dagegen mit Sarah Wagenknecht und Dietmar Bartsch.

    Nun die Frage: warum sind hier so viele auf der Seite von Assad, dem Iran, muslimischen Milizen, der Antifa und Linken und so wenige auf der Seite der USA,Israels und unserer Verbündeten?

  327. Wenn man sehen will was für Geisteskinder bei der Welt arbeiten muss man sich nur die Überschrift für diesen Artikel durchlesen.

    Luftwaffenstützpunkt al-Schairat „in Stücke gerissen“

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/luftwaffenst%c3%bctzpunkt-al-schairat-in-st%c3%bccke-gerissen/ar-BBzw4Ng?li=AA520o&ocid=spartandhp

    Wahrscheinlich ist dem Schreiberlin einer dabei abgegangen. Anders kann ich mir das von Bekloppten nicht vorstellen. Man sind die bei der Welt bescheuert.

  328. #407 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 16:16)

    Nun die Frage: warum sind hier so viele auf der Seite von Assad, dem Iran, muslimischen Milizen, der Antifa und Linken und so wenige auf der Seite der USA,Israels und unserer Verbündeten?
    ——————————————–
    Ich für meinen Teil stehe auf der Seite des Völkerrechtes.

  329. @#407 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 16:16)

    Ich wundere mich doch schon erheblich über die zahlreichen Pro-Assad Äußerungen hier an dieser Stelle.

    Ich schätze mal, das liegt weniger an Sympathie für Assad (wer kann ihn schon einschätzen?), sondern daran, dass der durchschnittliche Islamkritiker zwar keine Moslems im eigenen Land will, aber kein Psychopath ist, der sich daran erfreut, wenn Moslems von Bomben in Stücke gerissen werden (und, um das zu vermeiden, das Land in Richtung Europa verlassen), nur weil irgndwem das syrische Staatsoberhaupt und/oder ein stabiles Syrien nicht in den Kram passt.

    Stellen wir doch einmal die Protagonisten einander gegenüber.

    Warum?

    Wozu braucht man Protagonisten, um zu entscheiden, was gut und was böse ist? Ich kann das alleine, und Menschen totbomben (außer, es dient klar nachvollziehbar der Abwehr einer akuten Bedrohung), läuft bei mir unter böse.

  330. Die Oligarchen, die TRUMP ins Amt gehievt haben, die wollen jetzt dafür Taten sehen!

    Für uns bleibt die traurige Erkenntnis:
    Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr!

  331. Leute, ich gebe Euch ja recht, dass dieser Angriff blödsinnig und gefährlich war. Aber wenn hier geschrieben wird, der Angriff der USA auf Assadss Truppen sei der „Beweis, dass Assad unschuldig“ sei, dann ist das genauso blödsinnig. Klar sind mir auch keine Beweise bekannt, die zeigen, dass er schuldig ist, aber daraus kann man allenfalls im Zweifel für den „Angeklagten“ Assad schließen, nicht aber, dass dessen Unschuld bewiesen wäre.

  332. Weiß nicht, ob schon bekannt (keine – 410 – Kommentare gelesen). Eine ausgezeichnete Darstellung, die man eigentlich komplett zitieren möchte, hier nur dies:

    Das ist kein Einzelfall. Immer, wenn die syrische Armee dabei ist, durchschlagende Erfolge zu erzielen, intervenieren die USA.. In die ostsyrische Stadt Deir Ezzor, die seit vier Jahren vom IS umzingelt und belagert wird, wurden im September 2016 fast 900 syrische Spezialkräfte (wohl bis zu einem Fünftel der gesamten Spezialkräfte!) per Luftbrücke eingeflogen. Kurz nach ihrer Ankunft – die Elitesoldaten sollten zum Gegenangriff übergehen und den IS aus der Stadt und ihrer Peripherie vertreiben – bombte die US-Luftwaffe „aus Versehen“ deren Sammelpunkt. Über 100 syrische Soldaten starben. Der IS ging zum Angriff über, eroberte eine strategische Anhöhe und hat seitdem die Kontrolle rund um die Stadt …
    https://sezession.de/57207/

    Klingt sehr schmutzig und ist es wohl auch: Die USA helfen objektiv dem IS.

  333. #234 Birgit (07. Apr 2017 10:48)

    Merkel lobt Trumps Angriff – und was Merkel lobt, kann nicht gut sein!!!

    Merkel spricht von „Chemiewaffenmassaker“ in Syrien

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien vom Dienstag als „Chemiewaffenmassaker an unschuldigen Menschen“ bezeichnet.

    Chemiewaffen seien international geächtet und wer sie einsetze, „begeht ein Kriegsverbrechen“, sagte Merkel bei einem Treffen mit Flüchtlingshelfern am Freitag in Berlin.

    Den in der Nacht zu Freitag erfolgten US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt nannte sie angesichts der Dimension der Kriegsverbrechen und angesichts des Leids der Menschen in Syrien „nachvollziehbar“. Sie wählte damit dasselbe Wort wie SPD-Außenminister Sigmar Gabriel.

    http://www.bild.de/politik/ausland/syrien/syrien-ticker-51192810.bild.html

  334. # 407 KreuzritterHH

    Worin unterscheidet sich Ihr blödsinniger Kommentar eigentlich noch von der Propaganda der Lügenmedien?

  335. #417 der_Gouverneur (07. Apr 2017 17:09)
    # 407 KreuzritterHH

    Worin unterscheidet sich Ihr blödsinniger Kommentar eigentlich noch von der Propaganda der Lügenmedien?
    ++++++++
    Er ist halt nicht für KGB-Putin.

  336. Trump ist ein guter Mann, aber hier ist er der Lüge voll ins Netz geflogen.

    Asad mag ein Verbrecher sein, aber wenn er fällt wird aus Syrien mehr Terror kommen als es je aus Lybien Somalia oder Afghanistan hätte kommen können.

    Die sogenanten Rebellen sind nichts anderes als Faschistische Islamisten,
    schlimmer noch als die Nazis und die Komunisten zusammen.

    Ist euch auch aufgefallen, das es wie bei der Letzten Giftgaslüge, der Türkische Geheimdienst ist der diesen Unsinn inszeniert. Die Marionette des Armenier und Kurdenmörders Erdolf?????????

  337. # 418 guteLaune

    Aha, Sie stehen also auch auf der Seite der islamischen Kopfabschneider?

  338. #419 der_Gouverneur (07. Apr 2017 17:20)
    # 418 guteLaune

    Aha, Sie stehen also auch auf der Seite der islamischen Kopfabschneider?
    +++++++
    Ich bin allgemein gegen die Islam-Pest…!
    Auch gegen den Khomeini Islam, sehr für Israel.
    Wobei ich zugeben muss, dass die Saudis wohl die Spitze des Islam-Drecks darstellen…
    Gegen Diktator Putin bin ich wegen der Annexion der Krim usw. ich war selber schon auf der Krim.

  339. # 421 guteLaune

    Da können Sie auch immer wieder hin! Von den Russen übrigens vom Islam befreit.

  340. #422 der_Gouverneur (07. Apr 2017 17:40)
    # 421 guteLaune

    Da können Sie auch immer wieder hin! Von den Russen übrigens vom Islam befreit.
    ++++++++
    Wieso…? Hat Putin in Moskau nicht mit Erdowahn eine wunderschöne Moschee eingeweiht?
    Ja… an Putin ist am besten, dass er selber kein Moslem ist.

  341. Donald Trump tut jetzt genau das, was er Hillary Clinton im Wahlkampf vorgeworfen hat: Sich in Syrien einmischen und mit den Russen unnötig aneinander geraten.

    Wird er im Moment schlecht beraten oder zeigt er jetzt einfach sein wahres Gesicht???

    Mein Favorit war sowieso Ted Cruz!

  342. Nicht nur Trump glaubt dass Assad das Giftgas abgeworfen hat , auch idiotische deutsche hirnlose Politiker , allen voran die Zonenwachtel , glauben das selbe Märchen !

  343. Es gibt auch andere Meinungen dazu von Trump-Unterstützern in den USA… diese sagen, dieser Angriff habe möglicherweise langfristig gesehen mehr Vorteile als Nachteile für Trumps Ziele und entkräfte viel an der bisherigen Kritik ihm gegenüber, ohne, dass er einen großen Kollateralschaden erzeugt hätte… (ich persönlich will mir momentan dazu noch keine Meinung bilden, sondern erstmal die nächsten Handlungen abwarten; die Welt berichtet aber z. B. bereits, dass trotz Jubel vieler Trump-Kritiker von Trumps Seite aus nichts weiter geplant sei und es nach einer isolierten Warnung aussähe, und das würde diese Theorie stützen)

    Z. B. hier (leider nur auf englisch, aber Google Translation hilft), dieser Kommentator hat bisher schon sehr viele zutreffende Aussagen zu Trump getroffen:
    http://blog.dilbert.com/post/159300836386/the-syrian-air-base-attack

  344. Trump enttäuscht

    Ballert wie ein blindwütiger Cowboy rum,
    ohne sichere Beweise.
    2013 war eine ähnliche Situation mit dem Giftgas.
    Nussra-Rebellen mit Hilfe des türkischen Geheim-
    dienstes starteten da auch einen Giftgasangriff
    um die USA mit in den Krieg zu ziehen.
    Was denen auch gelang.
    Heute nach den schwedischen Terrorangriff hätte
    Trump schon Gelegenheit sich zu schämen.

    Und die Merkel natürlich, stellt sich gleich hinter
    Trump, obwohl auch die keine sicheren Beweise hat.

    Da kann man sehen was das ganze Politikergequatsche
    von Menschlichkeit, Gerechtigkeit bla, bla, wert
    ist.
    Es geht denen nur um die Macht und nicht um Menschen.

  345. Und die Welt der Arschlöscher haben ein neues Mitglied. Trump, herzlichen Glückwusch du gehörst jetzt auch dazu ! Aber da bist du in guter Gesellschaft.

  346. Wie es aussieht, wird Trump zum Verräter an seinen Wählern und beugt sich gewissen herrschenden Kreisen. Die Bombardierung und seine jüngsten Personalentscheidungen sind mehr als bedenklich.

    In den USA geht die Rechte schon auf Distanz!

    Schade, immerhin hat er die unsäglichen Clintonistas verhindert.

  347. #406 sirius (07. Apr 2017 16:03)
    #323 guteLaune

    Das wird mit diesem Thread ab”gedeckt”.Die Petry ist die Landepiste für den schleimigen Bretzel-Schneck.

    Ihgitte gitt!
    ++++++++
    Mir ist Petry Höcke fast egal…!!!
    Wobei ich beide gut finde…!
    Die AfD muss Stimmen bekommen… damit mehr auf die Islam-Pest usw. hingewiesen werden kann.

  348. Lange Rede – kurzer Sinn, die Botschaft lautet:

    Macht das Volk BLÖD, „ÄHH-GÄHN“.

    Die edle Demokratiemacht sei mit euch und wird den Nichterleuchteten weiterhin den Weg weisen.

    Ähnlich einer Religion, stiftet dieses Gebet die allseits vorhandenen Gläubigen zu einem konformen Kanon an, der dem Menschheitskind die Botschaft kundtut, daß es gefälligst nicht aufzubegehren hat.

    So muß das eben!

  349. #428 Kein Volldemokrat (07. Apr 2017 18:16)

    „Trump enttäuscht“

    All diese Volldemokraten auf PI waren doch sichtlich erleichtert, daß dieser Mensch endlich mal für demokratische Verhältnisse sorgt.

    Sämtliche Lakaien dieser Wunschvorstellung wünschten sich ebenfalls, daß Merkel doch bitteschön abtreten sollte.

    Jetzt teilt diese Marionette der Allgemeinheit mit, daß sie das Tun dieser amerikanischen Marionette für gut heißt.

    HMMM…?!

  350. Was mich ja für meine Muse hier auf Pi besonders freut, ist die logische Konsequenz, daß die sogenannte Verschwörungstheorie – in diesem Zusammenhang- so langsam ernstgenommen wird.

    Das gönne ich ihr von ganzem Herzen!

  351. #365 Weissensee (07. Apr 2017 14:17)
    Die Russen bringen die ersten Bilder https://www.youtube.com/watch?v=Ow5Ux17YKdM nur 23 von 59 Tomahawk erreichen ihr Ziel und somit kann man sagen ein politischer SCHEINANGRIFF und für Trump ein Fehlgriff.

    sehr verwirrend.

    Militärisch vollkommen sinnlos, dazu überdies kaum Schäden. Dennoch Tote und Verletzte. Wie passt das zusammen, wenn (zumindest) Russland offenbar gewanrt war? Geben die solche Infos nicht an ihre Partner weiter?

    nur eine show of force? Wenn, dann wohl nur für die Weltöffentlichkeit. Aber warum sollte er das tun? Wer sollte nun Respekt haben? Die Syrer nicht, die Terroristen schon gar nicht, die Russen nicht, die Iraner nicht und China oder NK auch nicht. Die amerikanische Öffentlichkeit? Die Falken in Washington?

    Welchen Sinn hat es mit 59 Tomahwak Cruise Missiles à 1,59 Mio USD insgsamt 94 Millionen USD in den Sand zu setzen und ein wenig Staub aufzuwirbeln?

    Wie passt der angebliche zeitgleiche Angriff der Terror-„Rebellen“ auf die syrische Armee in diesem Gebiet dazu?

    Sollte mit diesem Angriff am Ende nur die Luftabwehr der Russen und Syrer getestet werden? Wurden die 36 Tomahawk, die nicht das Ziel trafen, abgeschossen? Sind sie abgestürzt, das Ziel verfehlt? Waren das am Ende uralt-Waffen, die sonst hätte teuer entsorgt werden müssen?

    Aber der widerliche Hosenanzug und die üblichen Bilderberger-Verdächtigen jubeln.

    Vielleicht wollte Trump wirklich nur mal auf den Busch klopfen. Hoffen wir es.

    Hier ergibt gar nichts einen Sinn, bis jetzt.

  352. OT

    Sehr guter Text:

    Markus Hibbeler
    18 Std. ·
    An alle, die toleranzbesoffen sind und für die man ein „Hetzer“ ist, wenn man Kritik am politischen Islam übt: Was glaubt ihr, wie es in diesem Land aussähe, wenn konservative Muslime bzw. die Leute, die federführend bei der Islamkonferenz am Tisch sitzen (ZDM, ATIB, DITIB etc.) oder mit denen der Berliner Bürgermeister kürzlich für den „Frieden“ demonstriert hat, hier die Mehrheit hätten bzw. an der Macht wären? Dieses Land wäre ein komplett Anderes, wir wären ein Staat mit schariakonformer Gesetzgebung, in der es Werte wie Freiheit, Aufklärung und Gleichberechtigung nicht mehr gäbe.

    Frauen müssten sich verschleiern – mindestens mit Kopftuch. Wir hätten eine patriarchalische Gesellschaft mit strenger Kleiderordnung und Geschlechterapartheid. Sexuelle Beziehungen außerhalb der Ehe wären verboten. Nicht-Muslime und andere Minderheiten wären Menschen zweiter Klasse. Man braucht nur in die Länder schauen, die diese Verbände steuern, um zu wissen, welche Agenda sie verfolgen: Saudi-Arabien, Iran und auch die immer islamischer werdende Türkei.

    Warum sollten diese Konservativen und Radikalen ausgerechnet in Deutschland einen anderen Islam einführen wollen? Wer das glaubt oder denkt, man könne mit solchen Leuten irgendetwas aushandeln, ist vollkommen naiv und begreift nicht, dass Appeasement-Politik hier überhaupt nichts bringt. Wer so ein unfreies Deutschland bzw. Europa will oder auch nur einen Millimeter von unseren Werten abrücken will, um faule Kompromisse einzugehen oder irgendeiner verlogenen politischen Korrektheit gerecht zu werden, übt letztlich Hochverrat an Werten, die jahrhundertelang erkämpft wurden. Böses sind nicht nur die, die Böses tun, sondern auch jene, die das Böse zulassen.

  353. Im Gegensatz zu Hussein Obama, zeigt Trump den Bolschewisten aus Moskau wo der Hammer hängt.

    Assad gibt’s politisch nicht mehr, ist nur ein bolschewistischer Bauer, der bei Putins Niederlage in Syrien fallen gelassen wird.

  354. #436 Renitenter (07. Apr 2017 18:51)
    #434 ALI BABA und die 4 Zecken (07. Apr 2017 18:47)

    „Welche VT genau ist denn gemeint?“

    Da gibt es eigentlich nur EINE:

    Die sogenannte Demokratie ist eine FALSCHE-FLAGGE-AKTION, die uns in dem Glauben läßt, wir hätten alles im Griff.

    Näheres gerne privat, denn DIESES Thema wird in diesem Forum ungern angeschnitten.

  355. Wurden nach dem Giftgasangriff im Jahr 2013(von wem auch immer) nicht sämtliche syrischen Giftgasvorräte vernichtet? Unter der Kontrolle auch der USA.
    Mit welchem Giftgas soll Assad denn nun wieder geschossen haben?

  356. Irre ich mich, aber mir ist so als wären die Chemie-Waffen Syriens unter Aufsicht der US abgegeben worden.
    Assad wäre doch sau-dämlich heimlich wieder neue anzufertigen, noch dazu weil er weiß dass die „westliche Welt“ nur darauf wartet.
    Außerdem ist er ja millitärisch auf dem Vormarsch. Warum sollte er also diese C-Waffen einsetzen ?
    Für mich richt das Alles gewaltig nach dem
    Irak-Krieg 1,0- dem von Herrn Bush.

    Hoffentlich hatte die Anti-Trump-Vereinunigung hier und dort nicht doch recht.
    Nein, nicht weil man Fehler nicht zugeben kann. Das wäre ja schwach.
    Aber deshalb,weil,wenn Trump wirklich der ist, für den sie ihn gehalten haben, dann wird ein möglicher globaler Krieg immer wahrscheinlicher. Der Himmel bewahre uns !
    Die Frage ist, wie Putin jetzt reagiert.
    Syien kann der Zündfunke für die ganze Welt werden.

  357. #388 Taghell (07. Apr 2017 14:56)

    Trump scheint ja ein ganz mieser Kriegstreiber zu sein.
    —————
    Nein, das ist nicht er. Sondern die Globalisten. Auf der Agenda steht Krieg, ob nun mit China oder in Syrien/Russland.
    Es wird/muss zu einem Krieg kommen. Wenn Trump es nicht macht, macht es jemand anders, bzw. ist schon vorgesehen, dass er ausgetauscht wird. Erst gegen Pence, später dann Rand Paul. Das ist der eigentliche Kandidat für die NWO.
    Sowohl Trump als auch Putin haben beide Verbindungen zu Leuten, von denen in dem hier schon erwähnten Eggert Buch die Rede ist.
    Ihr könnt das auch googeln: Globalist Agenda Watch. Dann wisst ihr in etwa, was kommen könnte…
    Vorhergesehen ist ziemliches Chaos in FR und USA, ein 3 Monate dauernder Krieg zwischen USA und entweder China oder Syrien/Russland.

  358. #439 sobieski0 (07. Apr 2017 18:59)
    Im Gegensatz zu Hussein Obama, zeigt Trump den Bolschewisten aus Moskau wo der Hammer hängt.

    Assad gibt’s politisch nicht mehr, ist nur ein bolschewistischer Bauer, der bei Putins Niederlage in Syrien fallen gelassen wird.

    ———————-

    Schon mal daran gedacht, beim Denken den Kopf zu benutzen?

    Assad steht nicht nur für Syrien, sondern für den säkularen Westen. Fällt Assad, ist das auch ein weiter Sargnagel für uns, du Einstein. „Wir“ bomben uns die Scharia dort wie hier herbei, und das findest du „wo der Hammer hängt“ ja so „hammer“.

  359. Man kann nichts gegen Trumps Aktion sagen, wenn Assad Giftgas eingesetzt hat… besser als der feige Show-Star Obama
    Dumm ist nur, dass wir viele Islam-Sklaven nun in Europa haben und manche noch aktiver werden…
    wobei das dreckige Gesicht des Islams mehr ins Licht kommt. Islam-Schleimpilze wie Gülen können dann nicht mehr so leicht im Hintergrund agieren. 😛

  360. #435 Renitenter (07. Apr 2017 18:49)
    #365 Weissensee (07. Apr 2017 14:17)
    Die Russen bringen die ersten Bilder https://www.youtube.com/watch?v=Ow5Ux17YKdM nur 23 von 59 Tomahawk erreichen ihr Ziel und somit kann man sagen ein politischer SCHEINANGRIFF und für Trump ein Fehlgriff.

    sehr verwirrend.

    Militärisch vollkommen sinnlos, dazu überdies kaum Schäden. Dennoch Tote und Verletzte. Wie passt das zusammen, wenn (zumindest) Russland offenbar gewanrt war? Geben die solche Infos nicht an ihre Partner weiter?

    nur eine show of force? Wenn, dann wohl nur für die Weltöffentlichkeit. Aber warum sollte er das tun? Wer sollte nun Respekt haben? Die Syrer nicht, die Terroristen schon gar nicht, die Russen nicht, die Iraner nicht und China oder NK auch nicht. Die amerikanische Öffentlichkeit? Die Falken in Washington?

    Welchen Sinn hat es mit 59 Tomahwak Cruise Missiles à 1,59 Mio USD insgsamt 94 Millionen USD in den Sand zu setzen und ein wenig Staub aufzuwirbeln?

    Wie passt der angebliche zeitgleiche Angriff der Terror-“Rebellen” auf die syrische Armee in diesem Gebiet dazu?

    Sollte mit diesem Angriff am Ende nur die Luftabwehr der Russen und Syrer getestet werden? Wurden die 36 Tomahawk, die nicht das Ziel trafen, abgeschossen? Sind sie abgestürzt, das Ziel verfehlt? Waren das am Ende uralt-Waffen, die sonst hätte teuer entsorgt werden müssen?

    Aber der widerliche Hosenanzug und die üblichen Bilderberger-Verdächtigen jubeln.

    Vielleicht wollte Trump wirklich nur mal auf den Busch klopfen. Hoffen wir es.

    Hier ergibt gar nichts einen Sinn, bis jetzt.

    Das passt zu meinem Kommentar von vorhin und dem, was Scott Adams sagt:

    #427 Zeromaru (07. Apr 2017 17:53)
    Es gibt auch andere Meinungen dazu von Trump-Unterstützern in den USA… diese sagen, dieser Angriff habe möglicherweise langfristig gesehen mehr Vorteile als Nachteile für Trumps Ziele und entkräfte viel an der bisherigen Kritik ihm gegenüber, ohne, dass er einen großen Kollateralschaden erzeugt hätte… (ich persönlich will mir momentan dazu noch keine Meinung bilden, sondern erstmal die nächsten Handlungen abwarten; die Welt berichtet aber z. B. bereits, dass trotz Jubel vieler Trump-Kritiker von Trumps Seite aus nichts weiter geplant sei und es nach einer isolierten Warnung aussähe, und das würde diese Theorie stützen)

    Z. B. hier (leider nur auf englisch, aber Google Translation hilft), dieser Kommentator hat bisher schon sehr viele zutreffende Aussagen zu Trump getroffen:
    http://blog.dilbert.com/post/159300836386/the-syrian-air-base-attack

  361. Offensichtlich greift hier bei PI antiisraelische Hetzte immer mehr um sich. Assads engster Verbündeter ist der Iran und die Hisbollah Miliz. Die Hisbollah ist nicht besser als der IS. Seit Jahren terrorisieren sie Israel mit Anschlägen und Raketen aus dem Libanon. Und Assad ist ein Handlanger des Isran und der Hisbollah. Sowohl Assad und Iran wollen Israel von der Landkarte tilgen. Schon deshalb sollte man Assad in Stücke schneiden und die verbleibenden Fleischklumpen anzünden.

    Mir ist der IS mit ein paar Kopfabschneidern lieber als Assad und Putin, die systematisch tausende Kinder und Säuglinge vergasen! Das ist viel Schlimmer. Putin ist auch nur ein Islamkriecher. Er macht gemeinsame Sache mit Iran und der Hisbollah und die meisten Russen sind ja auch Muslim (Kirgisien, Usbekistan, Aserbeidschan usw, alles muslimische Sowjetrepubliken)!

  362. #450 Kreuzritter HH
    ++++++++
    Du musst mit deinen Kommentaren aufpassen… KGB-Putin hat hier viele Anhänger.

  363. @#427 Zeromaru (07. Apr 2017 17:53)
    ————————-

    5. Trump’s plan of a Syrian Safe Zone requires dominating the Syrian Air Force for security. That just got easier.

    6. After ISIS is sufficiently beaten-back, the Syrian government will need to negotiate with the remaining entities in Syria to form a lasting peace of some sort that keeps would-be refugees in place. Syria’s government just got more flexible. It probably wants to keep the rest of its military.
    ——————-
    Habe das mal rauskopiert aus dem Link. Der Blogger meint also, dass dies gut für die von Trump beabsichtigten Flüchtlings-Sicherheitszonen sei, also für uns. Kein Grund also für unseren Hosenanzug, zu jubeln. Lasst euch davon nicht irre machen.
    Hoffe sehr, dass der Recht hat.

  364. #449 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 19:55)

    Offensichtlich greift hier bei PI antiisraelische Hetzte immer mehr um sich. Assads engster Verbündeter ist der Iran und die Hisbollah Miliz. Die Hisbollah ist nicht besser als der IS. Seit Jahren terrorisieren sie Israel mit Anschlägen und Raketen aus dem Libanon. Und Assad ist ein Handlanger des Isran und der Hisbollah.

    Die Verbindungen Assads zu den Genannten bestreitet hier wohl niemand, nur hat die dem Völkerrecht entnommene Erkenntnis, daß Angriffe gegen ein immerhin souveränes Land, die mit unbewiesenen Unterstellungen „gerechtfertigt“ werden, schwerlich etwas mit einer „antiisraelischen Hetze“ zu tun haben können.

    Sie können weder auch diese noch andere Fragen, solange Sie in einem Schwarz-Weiß-Denken gefangen sind, Antworten finden können, die einigermaßen zutreffend wären. Es geht hier nicht um das Spiel „Gut gegen Böse“.

    Sowohl Assad und Iran wollen Israel von der Landkarte tilgen. Schon deshalb sollte man Assad in Stücke schneiden und die verbleibenden Fleischklumpen anzünden.

    Das läßt mich fragen, wes Geistes Kind Sie sind. Mit derselben fragwürdigen „Begeisterung“ jubelte schon Clinton, als man ihr die Bilder vom frisch gepfählten Gaddafi präsentierte. Sie wissen ja: Libyen ist eines der Länder, aus denen heute die meisten „Flüchtlinge“ antransportiert werden, nachdem „westliches Eingreifen“ das bis dahin immerhin funktionierende Land in einen instabilen Schutthaufen verwandelt worden hat.

    Mir ist der IS mit ein paar Kopfabschneidern lieber als Assad und Putin, die systematisch tausende Kinder und Säuglinge vergasen!

    Für diese Ihre Greuelpropaganda, wie sie zeitweise auch bei ARD & ZDF & Co. verbreitet wird, gibt es immer noch keinerlei Belege, als nur die Behauptungen der so genannten „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“, einer mohammedanischen Ein-Mann-Propaganda-Veranstaltung in England, deren Inhaber sich ach wie vor Interviews verweigert, sowie die einiger involvierter so genannter „Rebellengruppen“, deren einziger Unterschied zum IS/Daesh darin besteht, daß sie eine andere Bezeichnung haben.

  365. #449 Kreuzritter HH (07. Apr 2017 19:55)

    Damals in meiner Schulklasse habe ich mich auch immer über irgendwelche Auswendiglerner geärgert.

    Die waren ziemlich langweilig und hatten weil etwas dümmlich, einen zutreffenden Spitznamen, der da lautete:

    „Schiefgewickelter“

  366. Irgendwie beschleicht mich imner mehr das Gefühl, als hätten wir es hier mit einer doppelten Inszenierung zu tun: der angebliche Gasangriff durch Assads Truppen und dann die Antwort von Trump. Zerstört werden ein paar alte, womöglich ohnehin unbrauchbare Migs, die guten Maschinen wurden vorher in Sicherheit gebracht und die russischen Abwehrraketen schwiegen. Der Trump war aufgebracht über die toten Kinderchen, also brauchte er etwas zur Emotionsregulierung. Und da hat man ihm eben ein paar Knochen zum Abreagieren vorgeworfen. Irgendwie schrãg das Ganze.

  367. #451 guteLaune (07. Apr 2017 20:06)
    #450 Kreuzritter HH
    ++++++++
    „Du musst mit deinen Kommentaren aufpassen… KGB-Putin hat hier viele Anhänger.“

    Lieber KGB Putin als CIA/Soros Trump. Denn merke: Bevor man jubelt, immer erst mal abwarten. Aber schön, daß Soros U-Boote auch bei PI herumgeistern.

  368. Das sog. „Sarin“ war kein Sarin, sondern Phosgen. Wer es genauer anhören will, der sollte Michael Savage anhören:

    http://tunein.com/radio/The-Savage-Nation-p20626/

    Dr. Savage ist ein promovierter Biomediziner von der University of California, Berkeley. Der sollte es wissen.

    Übrigens, bin sehr enttäuscht von Trump! Hat sich von diesem fiesen Psychopaten McCaine beeinflussen lassen

  369. Jungs und Mädels, ihr müsst mal lernen strategisch zu denken, wenn ihr überleben wollt. Mit diesem Schachzug hat President Trump den Linken in US die „Russlandkarte“ die sie gegen ihn spielten aus der Hand genommen.
    Die Tomahawks haben Mohammedaner eliminiert. So what.

  370. Trump hat sich vom Sicherheitsapparat zu einer Syrien-Politik pressen lassen, die er im Wahlkampf zurecht als Gefahr benannt hat

  371. #457 Wirfaffendaff (07. Apr 2017 21:11)
    #451 guteLaune (07. Apr 2017 20:06)
    #450 Kreuzritter HH
    ++++++++
    “Du musst mit deinen Kommentaren aufpassen… KGB-Putin hat hier viele Anhänger.”

    Lieber KGB Putin als CIA/Soros Trump. Denn merke: Bevor man jubelt, immer erst mal abwarten. Aber schön, daß Soros U-Boote auch bei PI herumgeistern.
    +++++++
    Könntest du die Anschuldigung mehr konkretisieren?

  372. Hirnlos ist also Trump.
    Der Mann der das gesamte
    Wirtschaft’s-Medien-Globalistenpolitkonglomerat
    im alleingang geschafft hat, nachdem
    er ein wirtschaftsimperium
    aufgebaut hat das
    imposant ist.

    Na wenn ich die wahl hätte zwishen trumps
    talent und # Kesils ist die wahl
    hirnlos aber leicht.

    Ich finde Trumps schachzug Großartig.
    Die USA ist wieder da, Toll.

  373. Wer gibt dem Trump eigentlich das Recht ein fremdes Land mit Raketen zu beschießen.
    Hat Syrien die US angegriffen oder ihnen den Krieg erklärt ?
    Ach ja, sie verteidigen ja die „westlichen Werte“, also Öl und Gas. Denn mit dem alten Griechenland wo die westlichen Werte ja wohl herkommen sollen, hat das Alles wenig zu tun.

    Bezeichnend auch, das Frau Merksel sich nun plötzlich hinter Trump stellt. Zuerst -eigentlich auch heute noch – gegen ihn doch groß.
    Ergo, einmal Marionette, immer Marionette.
    Bin ja mal gespannt ob die Hetzbücher gegen den amerikanischen Präsidenten nun auch aus dem Buchhandel verschwinden. Aber was ist mit den sonstigen Medien, die entsprechenden Zeitschriften, Spiegel usw., haben bestimmt einige Leute gekauft.
    Könnte ein prima Zeitdokument für Stimmungswandel und – mache werden.

    Und der neue Freund hat ja sogar noch weitere Angriffe angekündigt.
    Ehrlich gesagt warte ich jeden Augenblick wie Putin reagiert.
    Wir stehen am Abgrund lange nicht – und mir ist kotzübel.

  374. Und wenn doch Assad oder irgendein General hirnlos waren? So einfach funktioniert die Geschichte mit dem angeblichen Sarin-Lager nämlich nicht.

    Aber bevor das nicht 100% ausgeschlossen werden kann hätte ich keinen Militärschlag angeordnet. Ich hoffe Trump weiss was er da tut.

  375. #463 mike hammer (07. Apr 2017 23:15)

    Hirnlos ist also Trump.
    Der Mann der das gesamte
    Wirtschaft’s-Medien-Globalistenpolitkonglomerat
    im alleingang geschafft hat, nachdem
    er ein wirtschaftsimperium
    aufgebaut hat das
    imposant ist.

    Na wenn ich die wahl hätte zwishen trumps
    talent und # Kesils ist die wahl
    hirnlos aber leicht.

    Ich finde Trumps schachzug Großartig.
    Die USA ist wieder da, Toll.

    Da sind wir schon mal zwei. Hier begreifen das aber die wenigsten. Der Stratege DT hat den Linken die „Russlandkarte“ aus der Hand genommen. Einfach genial.

  376. das ist zu köstlich,
    china’s chi jin pin hockt
    mit trump beim essen,
    putin träumt von
    der überflutung des westens mit arabern
    und TRUMP ordert eine salve tomahawks
    auf syrien, eines pro gasopfer,
    59 stück a 1000000$,
    einfach genial.

  377. Ich habe die Kommentare hier im Strang nur überflogen. Aber es kann doch kein Zufall sein, quasi auf den Tag genau 100 Jahre. Damals Gaskrieg, jetzt aktuell Giftgas in Syrien. Nie, nie, niemals kann das ein Zufall sein.

    Ich kann es nicht glauben, dass Trump auch nur eine Marionette sein soll.

    #58 Placker (07. Apr 2017 08:27)
    07.04.1917 – die USA treten in den 1. Weltkrieg ein und erklären D den Krieg.

    ———–

    Erster Weltkrieg
    […]
    Als besondere Eskalationsstufen gelten der Gaskrieg, der uneingeschränkte U-Boot-Krieg – der 1917 den Kriegseintritt der USA gegen die Mittelmächte zur Folge hatte – und der im Zusammenhang mit dem Kriegsgeschehen stehende Völkermord an den Armeniern.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg

    Was war am 06. April 1917

    6.4.1917
    Die USA erklären dem Deutschen Reich den Krieg.

    https://chroniknet.de/extra/was-war-am/?ereignisdatum=6.4.1917

    Und dort unter 7. April:

    Was war am 07. April 1917

    7.4.1917
    Die deutschen Handelsschiffe in den US-amerikanischen Häfen New York, Baltimore und New London werden beschlagnahmt.
    7.4.1917
    Die Regierungen Kubas und Panamas erklären dem Deutschen Reich den Krieg.
    7.4.1917
    Die spanische Regierung bleibt trotz des Kriegseintritts der USA neutral.

  378. Es ist mir schon klar, dass Putin auch nicht ohne ist.
    Aber ich bin nun mal Deutscher und kein Ami-Knecht.
    Putin-Knecht auch nicht, trotzdem stand den Deutschen unser östlicher Nachbar über Jahrhunderte sehr nah. Dafür gibt es in der Geschichte Beweise zuhauf, bis auf die unsäglichen 12 Jahre eben. Doch dass die (auch) Geschichte sind, darüber sind wir uns ja einig.
    Dass unsere Kultur, von der Sprache bis zu den ständig neuesten Trends, so zersetzt wurde, das geht wohl auch nicht von den Russen aus.
    Die geben doch schon wieder unterschwellig dem Putin die Schuld.
    Und wenn sie es denn geschafft haben den Assad zu eliminieren, dann gehts weiter-Putin wird immer der Feind Nummer eins sein – egal was er macht.
    Er macht eben nicht was sie wollen, und das ist es!!
    Das war bei Obama so und das wird wohl auch so bleiben.

  379. Unter Umständen gibt es für Trump innenpolische Gründe so handeln zu müssen.Nur damit ich nicht mißveerstanden werde:Ich verurteile diesen Rakenangriff, weil voreilig und unüberlegt gehandelt wurde, ohne Bewese zu haben.

    Das Resultat des Angriffes: Von den 59 Tomahawk haben 23 ihr Ziel erreicht, 36 nicht.Zerstört wurden 6 MIG-Kampfjets, eine Radaranlage, ein Ausrüstungs-Lager und andere Gebaäude.Das Rollfeld ist aber intakt.

    Wozu ein so ein lächerlicher und völlig unbegründeter Rakenangriff ?.

  380. In Kriegen gibt es bekannterweise keine zuverlaessigen Quellen, doch die naechste Zeit wird Hinweise geben, kam das Gas von Assad, dann wird er aufhoeren, die Rebellen sind an weiterer Unterstuetzung durch Trump interessiert und werden weiter Giftgranaten werfen…

  381. #456 rookie (07. Apr 2017 22:48)
    Jungs und Mädels, ihr müsst mal lernen strategisch zu denken, wenn ihr überleben wollt. Mit diesem Schachzug hat President Trump den Linken in US die “Russlandkarte” die sie gegen ihn spielten aus der Hand genommen.
    Die Tomahawks haben Mohammedaner eliminiert. So what.

    Genau das ist es! Und noch andere sinnvolle strategische Gedanken steckten da dahinter, wenn das jetzt was Einmaliges bleibt (und danach sieht es momentan sehr stark aus).
    Siehe auch hier (hatte ich weiter oben schon mal gepostet): http://blog.dilbert.com/post/159300836386/the-syrian-air-base-attack

  382. # 420 guteLaune

    In der Schule immer geschwänzt, oder mehrmals „wiederholt/nachgesessen“, seit wann liegt Moskau auf der Krim?

  383. Schaut man sich das Medienecho zum Luftangriff in Syrien an, kommt man zum Schluss, dass alles, was Trump-Gegner wollten, mehr Krieg war.

    @ #472 guteLaune (08. Apr 2017 07:46)

    Putin nennt Islam traditionelle russische Religion

    Im Gegensatz zu Europa gehört der Islam in der Tat zu Russland. Tschetschenen, Kirgisien, die Turkvölker etc.

  384. #473 Freya- (08. Apr 2017 08:25)
    Schaut man sich das Medienecho zum Luftangriff in Syrien an, kommt man zum Schluss, dass alles, was Trump-Gegner wollten, mehr Krieg war.

    @ #472 guteLaune (08. Apr 2017 07:46)

    Putin nennt Islam traditionelle russische Religion

    Im Gegensatz zu Europa gehört der Islam in der Tat zu Russland. Tschetschenen, Kirgisien, die Turkvölker etc.
    ++++++++
    Ist mir schon klar… aber nicht ins noch christliche Moskau… in meinen Augen. Ist ein Zeichen von (Geld)Schwäche, von Putin.

  385. Interessant, was kleine deutsche Würstchen hier so labern, anstatt ihr Leben aufzuräumen !
    Assad und Putin morden in Syrien, und einer tut nun was dagegen.
    Alle die meckern sollten im Giftgas mal sich miterleben !
    Solche Kommentare gegen Trump spucken den Toten in Syrien ins Gesicht !
    Geht arbeiten Leute und arbeitet an eurem Leben und Psyche !

  386. #473 surgeon

    Das kleine, deutsche Würstchen bist Du selbst.Schmeckt und riecht unappetlich nach dem Rotmacher Natiumnitrit( auch Pökelsalz genannt ).

    Assad ist zumindestens legitimiert und wird sogar von syrischen Christen unterstützt.

    Die sunnitischen Terrorgruppen werden von den USA, Saudi-Arabien. Katar und der Türkei unterstützt.

    Es ist doch eigenartig, jedemals, wenn die Syrien-Friedensgespräche angesetzt sind, gibt es eine Giftgasattacke.

    Sämtliche chemischen Kampfstoffe Syriens wurden zwischen 2013 und 2016 außer Landes verbracht, vernichtet und seitens der OPCW dokumentiert.Dafür bekam die OPCW sogar den Nobelpreis.

    Dagegen besitzen die sunnitischen Terrorgruppen chemische Kampfstoffe, die sie vermutlich aus der Türkei oder der IS erhalten.Die IS hat lange Zeit eigene Produktionsstätten für chemische Kampfstoffe im Irak unterhalten.

    Die UN ist zurück bzgl. des Verursachers, die OPCW selbst, die IINWP, nur die USA, natürlich Deutschland,England, FRankreich und sogar die Türkei meinen genau zu wissen, wer für die Giftgas-Aussetzung verantwortlich ist.

    Der syrische Außenminister hat am Freitag,07.04., mitgeteilt, dass die sunnitische Terrorgruppe an-Nusra bereits am Donnerstag um 6.00 morgens die Nachricht von einem Giftgas-Anschlag verbreitet hat. Die syrische Luftwaffe hat aber einen, auch vom russischen Verteidigungsministerium bestätigten Angriff zwischen 10.30 und 11.00 Uhr auf ChanScheikun geflogen und dabei ein Munitionslager der sunnitischen Terrorgruppe an-Nusra getroffen.

    Es könnte durchaus so sein, und vermutlich auch sehr wahrscheinlich, dass diese sunnitische Terrorgruppe diesen chemischen Kampfstoff in diesem Munitionslager gelagert hatte.

    Statt die Ergebnisse abzuwarten, wird von den USA einfach dumm und hirnlos zurückgebombt.
    2013 hatte Trump Obama noch dafür kritisiert, eventuell einen militärischen Gegenschlag führen zu woellen.

  387. #473 Surgeon (08. Apr 2017 09:22)

    Interessant, was kleine deutsche Würstchen hier so labern, anstatt ihr Leben aufzuräumen

    Gutes Argument. Wirklich erster Klasse. Woher haben Sie das? Aus dem Wursttopf?

    Assad und Putin morden in Syrien, und einer tut nun was dagegen.

    Nur den Beweis sind nicht nur Sie, sondern auch wesentlich prominentere Leute, uns wieder einmal schuldig geblieben.

    Umgekehrt wird wohl eher ein Schuh draus – auch wenn alle wissen, daß Assad gewiß kein Waisenknabe ist. Denken Sie auch mal nach? Welchen Sinn sollte für ihn so etwas haben?

    Geht arbeiten Leute und arbeitet an eurem Leben und Psyche

    Ja. Tun Sie das mal. Sie scheinen es wirklich nötig zu haben.

Comments are closed.