Gibt es im Schloss Bellevue einen Fernseher? Hat der Bundespräsident die Straßenszenen vor dem AfD-Parteitag aus Köln gesehen? Oder bekommt er die Nachrichten erst mit dem offiziellen Pressespiegel seines Amtes vorgelegt? Ich habe auf ein Wort des Bundespräsidenten gewartet. Ihm liege die Verteidigung der Demokratie besonders am Herzen, hat Frank-Walter Steinmeier zur Amtseinführung gesagt. Wir müssten nicht nur über Demokratie reden, wir müssten wieder für sie streiten. „Demokratie ist die Staatsform der Mutigen“, sagte er, deshalb dürfe man von ihm erwarten, dass er parteiisch sein werde, parteiisch für die Sache der Demokratie. (Ausnahmsweise mal wieder ein Lichtblick-Artikel von Jan Fleischhauer im Spiegel)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

230 KOMMENTARE

  1. Wer hat dieser ausgeklungelten Witzfigur auch nur einen einzigen guten eigenen Gedanken je zugetraut?

  2. Der neue Grüßonkel Krank-Walter Steinheini wird seinen Vorgänger Gauckler vermutlich noch toppen!

  3. Der Bundespräsident ist zu 100% SPD-Wahlkämpfer. Den tieferen Sinn für sein Amt hat er nie begriffen und lebt er auch nicht, wie auch? Die Clique von ca. 5 Personen bestimmen was in Deutschland passiert und wie. Steinmeier bleibt einer davon. Objektivität kann der gar nicht kennen. „Köln“ hat gezeigt was Demokratie in Deutschland wert ist: nichts! Leider gibt es keinen Macron in Deutschland, der das System auf dem Müll wirft. Das ist bei dem deutschen Wahlsystem unmöglich.

  4. Ist das jetzt Quotenanstand oder hat sich da einer wirklich Gedanken gemacht.
    Hoffen und glauben wir auf und an Letzteres.

  5. Auch dass der europäische Bürgerrechtler Geert Wilders seit Jahren unter Polizeischutz steht und in Kasernen wohnen muss, finden linksgrün-pädophile „Demokraten“ offensichtlich ganz normal!

  6. DER NACHFOLGER DES BUNDESGAUCKLERS IST UM VIELES
    GEFÄHRLICHER ALS DER MÄRCHENERZÄHLENDE PFAFFE!

    das er bisher als Kriegsverbrecher (Jugoslawien)
    noch nicht in Den Haag als Mitverantwortlicher mit
    dem Verbrecherduo Schröder/Fischer angeklagt wurde,
    zeigt doch allen nur die Verkommenheit der Heuchler

  7. PI verlinkt auf den Spiegel? Ist der mit seiner Auflage jetzt soweit runter, dass er mal die Wahrheit schreiben muss? Fragen über Fragen – ich bin mir aber sicher, dass der Artikel von Fleischhauer nur ein Ausrutscher war. Man kann ja mal probieren einen richtigen Kommentar dazu beim Spiegel abzusetzen. Dann wird man sehen, daß noch alles wie gehabt ist.

  8. Degeneration im Endstadium!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Köln sei und bleibe eine „weltoffene, vielfältige und tolerante Stadt.“

    OB Köln, Henriette Reker

    ———————————————

    „Dass wir weltoffen und tolerant sind, das zeichnet dieses Land aus. Und das soll auch so bleiben.“

    Hannelore Kraft (SPD),
    NRW-Ministerpräsidentin

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Asylanten- und Ausländerkriminalität/-Gewalt ist absolut politisch gewollt. Es ist gewollt das deutsche Wohnviertel zu Multi-kriminellen Kloaken verkommen. Das ist das Geschäftsmodel der Alt-Parteien.

    Seht doch was in den letzten 10 Jahren diese unerwünschten Asylanten-/Ausländer aus unseren Städten (bundesweit) gemacht haben. Ein Hort vom Kriminalität, Gewalt, Dreck und Verfall…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Interner Bericht warnt:

    Das sind Kölns gefährlichste Orte

    Köln -In Nordrhein-Westfalens Großstädten gibt es nach Angaben der Landesregierung 25 „gefährliche Orte“.

    Das geht aus einer Antwort des NRW-Innenministeriums auf eine Anfrage der CDU hervor.

    13 dieser Orte liegen offenbar in Köln, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger”. Jedoch sind nicht alle Orte, die auf der internen Liste stehen sollen, bekannt.

    Als „gefährliche Orte“ werden von den Behörden Straßen oder Plätze bezeichnet, auf denen sich Straftäter oder Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung häufig aufhalten und für die erhöhte Kriminalitätszahlen vorliegen.

    http://www.express.de/koeln/interner-bericht-warnt-das-sind-koelns-gefaehrlichste-orte-26741194

  9. Steinmeier sang vor 10 Jahren einen islamischen Gewalt-Rap:

    https://www.youtube.com/watch?v=YXTHgmxft8c

    Deutschland Warum verschließt du dich
    Deutschland leg deine Karten auf den Tisch
    Deutschland Warum verschließt du dich
    Deutschland leg deine Karten auf den Tisch

    Denkst du ich werde mich ergeben,
    denkst du ich halt nicht dagegen,
    denkst du, dass ich still und schweigend mich hier einfach auf deinen Boden leg.
    Es geht nicht wir geben nicht auf
    Wir streiken wir gehen den weg hinauf
    Ihr haltet uns alle nicht auf
    Ihr werdet sehn wir schaffen es auch

    Als eine deutsche Geisel von islamischen Mördern erschossen wurde, sagte er, sie sei an „Erschöpfung gestorben“.

    Dieser Präsident wird niemals unsere Interessen vertreten!

  10. Steinmeier malt sich sein Demokratieverständnis wie es ihm gefällt und ist dabei so charismatisch und nützlich wie eine ägyptische Mumie.

  11. Die Aufgabe des Bundespräsidenten ist es politisch Neutral zu bleiben und zwischen den politischen Parteien bei Bedarf zu vermitteln.

    Die politische Neutralität wurde schon vonnGauck massiv missachtet indem er immer wieder die Afd diskreditierte.

    Warum sollte es jetzt anders sein?

    Wir leben in Zeiten in denen die SAntifa wieder das politische Leben beeinträchtigt.
    Das mit voller Zustimmung und Unterstützung vieler Politiker

  12. Gewalt ist völlig in Ordnung, denkt sich der erste Mann im Volke, solange sie von der richtigen Seite kommt.

  13. Ich finde es gut, wenn Bundeseule nichts sagt. Wenn er schweigt, muß ich mich über den Schwachsinn nicht ärgern den er absondert.
    NICHT MEIN PRÄSIDENT !!!

  14. #10 afd-sympathisant (25. Apr 2017 09:06)

    PI verlinkt auf den Spiegel? Ist der mit seiner Auflage jetzt soweit runter, dass er mal die Wahrheit schreiben muss?
    *********************************************

    In Todesangst greift die Journaille zum letzten Strohhalm, der Wahrheit.

  15. Krank-Walter Steinigungsmeier?
    Der hat ein rein finanzielles Interesse an unserer Demokratie – ohne Gegenleistung.
    H.R

  16. So recht Fleischhauer in seinen Ausführungen bzgl. der Repressalien der AfD hat, so absurd sind seine substanzlosen Hetztiraden gegen sie:

    Mir fallen tausend Dinge ein, was ich an der AfD auszusetzen habe. Mit Leuten wie Alexander Gauland an der Spitze ist die Partei auf dem Weg in die Einöde der politischen Randzone. Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.

    Belege für diese hanebüchenen Vorwürfe fehlen selbstverständlich, da diese begebenheiten lediglich in Fleischhauers Großhirnrinde stattfinden, nicht in der Realität.

  17. #8 Eurabier (25. Apr 2017 09:04)

    Auch dass der europäische Bürgerrechtler Geert Wilders seit Jahren unter Polizeischutz steht und in Kasernen wohnen muss, finden linksgrün-pädophile “Demokraten” offensichtlich ganz normal!

    Nach dem Weltbild der Opportunistischen Europäer ist er ja selber Schuld daran, hat er es doch gewagt, die Muselmanen zu provozieren!!
    Im modernen Europa ist Feigheit eben eine Tugend…

  18. Wer die Vita dieses Sozen kennt, wundert sich nicht über sein Schweigen. Steinmeier ist poli-
    tisch groß geworden im damaligen allumfassenden
    Machtbereich des dunkelroten südhessischen SPD
    Unterbezirks, hat die SPD-Ideologie an den lin-
    ken Kaderuniversitäten Marburg und Giessen in-
    haliert und eingesaugt wie ein Baby die Mutter-
    milch und ist auch von seinem Charakter her ein Duckmäuser, Kriecher und typischer SPD Abnick-
    er. Er hat nach meiner Ansicht weder als Bun-
    desaussenminister etwas getaugt oder gar bewegt
    und als Bundespräsident ist Er noch weniger
    tauglich. Wäre Er nicht von der Parteienkaste
    auf den Posten abgeschoben worden, die DEUT-
    SCHEN hätten Ihn mehrheitlich nie und nimmer
    in einer Direktwahl als Bundespräsidenten ge-
    wählt.

  19. Der Typ ist kein Demokrat sondern Parteisoldat. In seiner ganzen Laufbahn ist er kein einziges Mal in eine Position gewählt worden, er wurde immer nur in seine Ämter gehievt.
    Gut, zuletzt wurde er zum BuPräser gewählt, aber das läuft bekanntlich unter Ausschuss des Volkes.

  20. Von dieser Pfeife im Schloss Bellevue ist ebenso wenig zu erwarten wie von seinen Vorgängern. Erst die deutsche Außenpolitik an die Wand fahren, sich dann durch Kungelei zum Präsidenten „wählen“ lassen und nun einen auf Grüßaugust machen. Aber man muss sagen, es passt zu ihm.

  21. #2 Alvin (25. Apr 2017 08:57)

    Der Bundespräsident ist zu 100% SPD-Wahlkämpfer. Den tieferen Sinn für sein Amt hat er nie begriffen und lebt er auch nicht, wie auch? Die Clique von ca. 5 Personen bestimmen was in Deutschland passiert und wie. Steinmeier bleibt einer davon. Objektivität kann der gar nicht kennen. “Köln” hat gezeigt was Demokratie in Deutschland wert ist: nichts! Leider gibt es keinen Macron in Deutschland, der das System auf dem Müll wirft. Das ist bei dem deutschen Wahlsystem unmöglich.

    Die Parteien-Oligarchie gehört weg, das denke ich auch.

    Aber ausgerechnet Macron zu „feiern“? Eine Rothschild-Soros-Bilderberger-Figur (Marionette trifft es, denke ich, nicht wirklich) als Retter vor der Parteien-Diktatur?

    😀

  22. Unsere letzten Bundespräsidenten repräsentieren vorzüglich den Zustand unseres Landes.

    Der Fisch stinkt immer vom Kopf her.

  23. OT

    BRANDBRIEF EINES PFARRERS

    BERLIN – Steglitz

    Christen zusammengeschlagen – geweürgt – bedroht – gemobbt – schikaniert

    Pfarrer Gottfried Martens macht auf einen Missstand aufmerksam, welcher zu selten in den Fokus der Öffentlichkeit rückt und von der Politik stets relativiert wird. Aufmerksam lesen lohnt sich!

    “Aus unserem Gemeindealltag in Steglitz:
    Heute kam ein treues Gemeindeglied bei mir in die Sprechstunde. Er kann in seinem Heim (übrigens eine kirchliche Einrichtung) nicht mehr übernachten, nachdem er dort in der Einrichtung immer wieder mit dem Ruf “Tod den Christen” empfangen wird. Er konnte nun glücklicherweise erst einmal privat untergebracht werden. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir ein anderes Heim für ihn finden – aber er wird wohl auch dort vom Regen in die Traufe kommen.
    Anschließend kamen insgesamt fünf (!) christliche Asylbewerber aus unserer Gemeinde in die Sprechstunde, die alle miteinander gerade aus verschiedenen Krankenhäusern gekommen waren und zum Teil schwer verletzt waren – einer hat fünf Zähne verloren, ein anderer kam auf Krücken, weil sein Fuß mit einem Stein schwer verletzt worden war, zwei weitere hatten Verletzungen am Kopf, einer noch deutlich erkennbare Würgemale am Hals. Sie hatten sich als Christen nicht gewehrt, als sie wegen ihres Glaubens in ihrem Heim als “Ungläubige” angegriffen wurden. Nun müssen die fünf erst einmal bei uns vorläufig in unseren Gemeinderäumen übernachten, weil sie in ihrem Heim um ihr Leben fürchten müssten.
    Aber natürlich dürfen religiöse Minderheiten nicht in getrennten Asylbewerbereinrichtungen untergebracht werden. Die fünf Verletzten sollten im Gegenteil dankbar sein für die religiöse und kulturelle Bereicherung, die sie in den letzten Tagen wieder einmal in ihrem Heim erlebt haben. Christliche Asylbewerber werden nach wie vor von den Politikern aller Parteien und Vertretern der großen Kirchen in schmählichster Weise im Stich gelassen – ihre Leiden in den Heimen werden nach wie vor geleugnet und schön geredet.
    Aber die deutschen Behörden haben ohnehin schon eine sehr effektive Lösung für ihre Probleme gefunden: Fast alle derer, die von den Bedrohungen und Übergriffen in den Heimen betroffen waren und sind, sollen nach dem Willen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge wieder in ihre Heimat abgeschoben werden. Das BAMF hat in allen Fällen erkannt, dass es sich bei denen, die um ihres Glaubens willen mit dem Tode bedroht und zusammengeschlagen werden, in Wirklichkeit gar nicht um Christen handelt, sondern nur um Menschen, die sich hier in Deutschland ein schönes Leben machen wollen. Vermutlich haben sie alle miteinander gewisse masochistische Neigungen … So arbeiten die Islamisten in den Heimen und das BAMF Hand in Hand: Hauptsache, die christlichen Asylbewerber verschwinden wieder aus Deutschland! Rechtsstaat Deutschland …”

  24. Wenn sich der Wind in einigen Jahren dreht und es dann die anderen Feldpostnummern sind, die sich nicht mehr in Ruhe versammeln können, wird es von mir auch keine Solidaritätsbekundungen geben, sondern nur nur laut gedachtes: Schlagt die Demokratten, wo ihr sie trefft!

  25. GELD für Nafri-Verbrecher!!!!???

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Diese dt. Regierung hat fertig und MUSS

    ausgewechselt werden

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Anstatt diesen illegalen kriminellen ausl. Abschaum aus Nordafrika zu internieren und dann abzuschieben will man ihnen zum Dank noch Geld geben.

    Das ist doch alles nicht mehr wahr… Das ist doch kein wehrhafter Staat mehr. Da ist nichts..

    Diese Regierung ist nur noch ein

    pervertiertes Gebilde aus degenerierten

    Personen, die Angst haben richtige und

    notwendige Entscheidungen durchzusetzen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kriminalstatistik 2016

    Warum der Staat bei kriminellen

    Nordafrikanern so machtlos ist

    Schon bevor Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Montagmittag die Polizeiliche Kriminalstatistik vorlegte, waren erste besorgniserregende Zahlen durchgedrungen. Gewalttaten und Sexualdelikte haben in Deutschland 2016 demnach deutlich zugenommen.

    Erhalten Sie die neuesten Politik-Nachrichten von FOCUS Online auch auf Facebook.

    Die Zahl tatverdächtiger Zuwanderer ist im vergangenen Jahr um 52,7 Prozent gestiegen – auf 174.438. Betrug der Anteil der Zuwanderer an allen Tatverdächtigen im Jahr 2015 noch 5,7 Prozent, waren es im vergangenen Jahr 8,6 Prozent. Ein überproportionaler Anstieg, sagte de Maizière in der Pressekonferenz. „Da gibt es nichts zu beschönigen.“
    .
    Nicht Nationalität, sondern Beweggründe für Migration und Lebensumstände sind entscheidend
    .
    Die Zahl der Straftäter unter Flüchtlingen und Zuwanderern sei höher als im Schnitt der Bevölkerung, so de Maiziere. Er verwies darauf, dass es vor allem Täter aus einzelnen Staaten seien, die diese Zahl in die Höhe trieben. Neben den Balkan- und den früheren Sowjetunion-Staaten sind es vor allem Zuwanderer aus den nordafrikanischen Maghreb-Staaten, die dem Innenminister Sorgen bereiten.
    .
    Prävention fast unmöglich:

    „Viele wissen, dass man ihnen kaum etwas kann“
    .
    „Viele kriminelle Nordafrikaner wissen wohl auch, dass man ihnen kaum etwas kann – manche auch schon, bevor sie nach Deutschland kommen.“ Egg erklärt, dass nur die wenigsten Zuwanderer aus den Maghreb-Staaten nach ihrer Ankunft in Deutschland überrascht davon seien, dass sie kaum Perspektiven haben.
    .
    Sollte man kriminellen Zuwanderern Geld geben, damit sie das Land verlassen?
    .
    Wie könnte Deutschland dem Phänomen der kriminellen Nordafrikaner nun Herr werden? Für Egg liegt der Schlüssel auch in der Zuwanderungspolitik. Man müsse sich fragen: Wen lässt man nach Deutschland? Wie kann man dafür sorgen, dass Personen ohne Bleibeperspektive gar nicht erst ins Land kommen?

    http://m.focus.de/politik/deutschland/kriminalstatistik-2016-warum-der-staat-bei-kriminellen-nordafrikanern-so-machtlos-ist_id_7020813.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist doch alles nicht mehr normal.

    So was gibt es nur in Deutschland …

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    FINDE den FEHLER im SYSTEM!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wittenerin (34) fegt pflichtbewusst Laub

    vor ihrem Haus – jetzt soll sie dafür

    105 Euro Strafe zahlen

    Witten. 105 Euro Strafe für ein paar Blätter altes Laub. Die will die Stadt Witten von der dreifachen Mutter Sabrina Labahn Rico (34) aus Witten-Rüdinghausen.

    Nur weil sie sich an ihre Pflicht gehalten hatte, die 25 Meter Gehweg vor ihrem Haus sauber zu halten.

    https://www.derwesten.de/region/wittenerin-34-fegt-pflichtbewusst-laub-vor-ihrem-haus-jetzt-soll-sie-dafuer-105-euro-strafe-zahlen-id210295185.html

  26. Der Schutz der Demokratie erstreckt sich natürlich nicht auf die AfD.Bei Räächtzz ist Kampf angesagt.

  27. Es ist der Bundespräsident der verkommenen pseudogutmenschlichen HeuchlerInnen, die gerne von Idealen reden und aber diese nur für sie angewandt meinen.

  28. OT

    Der Wahl-O-Mat für NRW ist online.
    Macht immer wieder Spaß hier die Parteien
    zu vergleichen.

    Zu finden z.B. beim Spiegel.

  29. Nach herrschender Lehre (sog. „erweiterter Demokratiebegriff“) ist ‚demokratisch‘ nicht jemand der sich aktiv oder passiv im Rahmen des Rechts an allgemeinen Wahlen beteiligt, sondern derjenige, der die präferierten politischen Meinungen des jeweils herrschenden Parteienkartells vertritt, was im logischen Extremfall dann dazu führen kann, daß ein ‚toleranter‘ ‚Anti’faschist, der einen AfD Anhänger totschlägt zwar (noch?) strafrechtlich belangt wird, aber dennoch ein guter ‚Demokrat‘ sein kann während das Opfer sich von ‚Qualitätsmedien‘ „Haß im Herzen“ vorwerfen und als Demokratiefeind beschimpfen lassen muß, obwohl es sich nichts weiter zu schulden kommen ließ als seine formellen verfassungsmäßigen Rechte in Anspruch zu nehmen.
    Deswegen sind für unseren Bundespräsidenten ihr Grundrecht auf Versammlungsfreiheit ausübende, friedlich demonstrierende Bürger in Köln eine „Schande für Deutschland“ wogegen ein unfriedlich randalierender, das Versammlungsgrundrecht anderer Bürger „faktisch“ aushebelnder Mob in Köln als „weltoffene Zivilgesellschaft“ gefeiert wird.

    Achso, und der Herr Erdogan aus dem despotischen Orient, der ist ein ganz ganz Böser, weil er seine präsidentielle Neutralitätspflicht verletzt hat und im Wahlkampf die Opposition behinderte.

  30. Aus dem Spiegel Artikel:

    „… und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde.“

    Er wurde nicht aus Verzweiflung zum Massenmörder, er sagte ganz klar:

    Wenn Ihr (die Sozialistische Regierung von Schweden) unsere Kinder nicht schützen könnt, dann werdet ihr sehen, dass Ihr Eure Kinder auch nicht schützen könnt.

    An dem, was in Schweden im Augenblick passiert, können wir sehen, dass er Recht hatte.

  31. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wer hat diesen Bundes-Uhu überhaupt gewählt?

    Das dt. Volk jedenfalls nicht!

    ALSO:

    NICHT MEIN PRÄSIDENT!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  32. Hat an Hartz IV „Mitgeschrieben“ (hat diktiert bekommen.
    Hat die SPD fast an die Wand gefahren und seine beste Leistung als „Außenminister“ waren 1 Million Flugkilometer.
    Zum Bundespräsidenten reicht das allemal!

  33. Hat an Hartz IV „Mitgeschrieben“ (hat diktiert bekommen.
    Hat die SPD fast an die Wand gefahren und seine beste Leistung als „Außenminister“ waren 1 Million Flugkilometer.
    Zum Bundespräsidenten reicht das allemal!

  34. Ich bin erstens schon immer für die Abschaffung dieses all inclusive Versorgungspostens gewesen und wenn er dann schon besetzt werden soll, sollten da keine Politiker oder Pfaffen sitzen, die sind immer parteiisch. Ich denke, die SPD-, Grünen- und Linken Antifa-Truppen könnten AfD-ler totschlagen, von Steinmeier kämme kein Wort des Bedauerns, geschweige denn ein Appell, Gewalt einzustellen. Soviel zum Thema „Bundespräsident ALLER Deutschen“. Mich kotzt dieser verkommene Staat nur noch an.

  35. Herr Steinmeier ist aus genau der gleichen Schule, wie alle aktuellen Politiker.
    Was wollen wir da erwarten?

    War er früher mal unangepasst? Nein

    Hat er sich früher schon gegen
    Krieg und Verfolgung ausgesprochen? Nein

    Hat er sich früher jemals für die
    Gleichbehandlung aller politischen
    Kräfte ausgesprochen? Nein

    usw., usw.

    Die größte Gefahr, die von ihm ausgeht ist die, dass er rethorisch um Längen besser ist, wie Herr Gauck.
    Wenn jemand dann intelektuell nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen ist, der läst sich von solchem Propagandagerede leicht beeinflussen.
    Da die Schulbildung in Deutschland ja stetig schlechter und gleichgestellter wird, werden wir bald eine große Mehrheit intelektuell schlecht ausgebildeten Menschen haben.

    Da macht regieren dann wieder spass.

  36. das ist von Jan Fleischhauer? Ich muss gleich mal zum Spiegel wechseln – nach 5 Jahren mal wieder…
    😀

  37. Steinmeier ist der Prototyp von Politiker, die unser Land zu Grunde richtet. Ein feiger Charakter, der in der freien Wildbahn der Gesellschaft nicht überleben würde. Steinmeier spielt den edlen Gutmenschen und ist brutal genug, wider besseres Wisse den unschuldigen Kurnatz in Guantanamo quälen zu lassen. Steinmeier ist der biedermännische deutsche Radfahrer, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Das ist der im Hinterzimmer ausgekungelter Bundespräsident, der nahtlos die Reihe seinen erbärmlichen Vorgänger fortführt.

  38. Steinmeier ist der Prototyp von Politiker, die unser Land zu Grunde richtet. Ein feiger Charakter, der in der freien Wildbahn der Gesellschaft nicht überleben würde. Steinmeier spielt den edlen Gutmenschen und ist brutal genug, wider besseres Wisse den unschuldigen Kurnatz in Guantanamo quälen zu lassen. Steinmeier ist der biedermännische deutsche Radfahrer, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Das ist der im Hinterzimmer ausgekungelter Bundespräsident, der nahtlos die Reihe seinen erbärmlichen Vorgänger fortführt.

  39. #34 Waldorf und Statler (25. Apr 2017 09:35)

    Nicht vergessen:

    Die mit dem „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“* bekannt gewordene Hauptstadt Niedersachsens hat im Ranking der „Gefährlichsten Städte Deutschlands“ den DRITTEN PLATZ erreicht.

    Da hat sich die rotgrünversiffte Regierung richtig Mühe gegeben, aus dem einst verschlafenen Provinznest so eine schöne Verbrechenskloake zu kreieren.

    *Damals war die ganze „Blockparteielite“ bei einem Protestmarsch gegen einen Parteitag der AfD in Hannover hinter einem Plakat mit dieser Aufschrift hermarschiert.


  40. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist das Verständnis von Demokratie der

    herrschenden Altparteien!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    „Die Demokratie ist eine politische Ordnung, die nicht die Herrschaft des Volkes garantiert, sondern seine Ausbeutung.“
    .
    .
    „Demokratie ist die Kunst, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehn.“
    .
    .
    „Demokratie verwehrt es den Besitzenden nicht, das Volk auszubeuten. Mehr, Demokratie ermöglicht den Besitzenden zu behaupten, dies geschehe im Namen des Volkes.“
    .
    .
    „Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  41. mir ist der SPON-Artikel auch gestern aufgefallen, und ich habe mich darüber sehr gefreut. Endlich mal ein Beitrag eines Journalisten in den Medien, der empfehlenswert ist, weil er Mängel in Helldeutschland aufzeigt.

  42. Fleischhauer hatte vor langem schon einmal einen guten Artikel zur Frühsexualisierung!

    .
    „S.P.O.N. – Der Schwarze Kanal
    Oralsex für den Siebtklässler

    In ihrem Bemühen, das traditionelle Familienbild zu ersetzen, greift die Sexualpädagogik zu ungewöhnlichen Methoden: Die Fachleute empfehlen für den Unterricht die Beschäftigung mit Vibrator, Handschellen und Lederpeitsche.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jan-fleischhauer-ueber-sexualkunde-und-familienbild-kolumne-a-999645.html

  43. Wo bitte, ist der Unterschied zu seinem Vorgänger? Es würde auch reichen, ein Diktiergerät zu besabbeln und die BRD Figuren zu dem Aufgenommenen den Mund aufmachen zu lassen. Mit dem Unterschied allerdings, dass Marionetten nur einmal bezaht werden müssen und nicht über 200000 Euro im Jahr kosten. Wir werden erst frei sein, wenn in Deutschland Volksentscheide genehmigt sind, und zwar nur vom Volk, nicht für Ausländer mit geschenkten Pässen. Und, wenn nötig, ein Präsident frei gewählt werden kann, und zwar nur von diesem.

  44. Fleischhauer ist nun einmal idealistischer Träumer. Sonst wär‘ er ja nicht (mehr) beim SPEICHEL, hofft dort immer noch auf eine Wendung zum Guten.
    Nur so erklärt es sich auch, daß der irgendwelche Hoffnungen auf diesen Bundes-Uhu verschwendet.
    Mithin ein Bundes-Uhu in schlechtester Gauckler-Tradition:
    seine parteiische Amtsführung (-mißbrauch) war doch schon bei seiner Bestimmung klar.
    Ausgekungelt von Funktionären der verrotteten Altparteien und tuntig durchgewunken von „Geschlechts-Unbestimmten“ …. Wahlmännern oder -Frauen oder -Ixen?
    Sowieso alles Konstrukte, genau wie der längst unerträgliche Amtsträger-Uhu!

  45. Ich erinnere daran, dass die AfD-Spitze vor dem Parteitag in Köln einen Offenen Brief an Steimeier und de Maizière geschrieben haben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163612826/AfD-bittet-Bundespraesident-Steinmeier-um-Hilfe.html

    Aus Angst vor Ausschreitungen bei ihrem Kölner Parteitag schreibt die AfD-Spitze Briefe an Präsident Steinmeier und Innenminister de Maizière: Die beiden sollen gewaltbereite Demonstranten zur Mäßigung aufrufen.
    (…)
    Die Verfasser der Briefe verweisen auf die Antrittsrede des neuen Bundespräsidenten vor der Bundesversammlung am 12. Februar. Zitiert werden von der AfD dabei Steinmeiers Aufrufe zu „Respekt vor allen demokratischen Parteien“, zum „Mut, einander zuzuhören“, sowie zur „Bereitschaft, das eigene Interesse nicht absolut zu setzen“. Diesen Forderungen, so die AfD-Spitze, könne man „aus vollem Herzen zustimmen“. (…)

    Soweit ich weiß war die Reaktion von Seiten der beiden gleich Null. Aber das passt ja: Diese Leute reden von Toleranz, Respekt vor anderen Meinungen, usw. Aber wenn man sie damit packen will, dann kommt nichts. Was für Heuchler!

  46. Nachdem De Maizere die Kriminalstatistik vorgestellt hatte, kam CDU Ulbricht auf die Bühne
    und behauptete :Deutschland sei eines der sichersten Länder der Welt!
    UH…Boha.. was fÜr ein Lügenfake, ich würde behaupten nach Afghanistan-Syrien usw , kommen gleich
    -Türkei Belgien/Frankreich-Deutschland und Italien als unsicherste Länder, man nehme mal als Beispiel die
    Visegardstaten her, dann hat Ulbrich die Tabelle der sicheren Länder auf den Kopf gestellt!!

  47. Die Kolumne von Jan Fleischhauer ist quasi das Feigenblatt des Spiegels. Nach dem Motto „Seht her, bei uns kommen auch andere Meinungen zu Wort!“

    Die Kommentare zur Kolumne sind teilweise gut bis sehr gut, teilweise aber auch so, wie man es vom Spiegel erwartet. Z.B. dieser:

    Könnte man unterschreiben…
    Wenn nicht im Saal Sätze wie „auf-den-Müll-mit-der-po-li-ti-schen-Korrektheitmeinedamenuntherrn!“ gefallen wären. Also bitte nicht vergessen wo hier die Brandstifter sitzen.

  48. #12 Eurabier (25. Apr 2017 09:10)

    Steinmeier sang vor 10 Jahren einen islamischen Gewalt-Rap

    Nicht zu vergessen, dass er diese peinliche Multi-Kulti-Schnulze zusammen mit einer windigen Figur namens Muhabbet eingesungen hat, der zuvor bereits durch migrantische Kuschellyrik wie „Bei uns im Westen fliegen die Fotzen in Fetzen“ aufgefallen ist.

    Das hätte dem Steinmeier jeder Praktikant zuvor googlen können. Wenn es nicht mal dazu reicht, fragt man sich, auf welcher Grundlage bei der SPD eigentlich schwerwiegende politische Entscheidungen getroffen werden.

  49. auch im SPIEGEL kann mal etwas nicht gelogen sein. –
    Oder beginnt mancher sein Hirn zu entdecken? —

  50. Muuuhahhaaa… Spiegel Online… So So…
    Ich habe zwei von deren Qualitätsschreibtätern zufällig im Presseraum in Köln beobachten können!
    Konnte man durch die Türe zeitweise schön einsehen :O)
    Das Buffet zum Mittag war noch nicht eingeräumt, da hatten die schon die Teller und die Backen randvoll! Anschließend mußten die Angestellten des Hotels das Buffet mit ausgestreckten Armen vor weiterer Plünderung schützen, um es auch nur annähernd gesittet aufbauen zu können!
    Mit dermaßen dicken Backen könnte ich auch keinen vernünftigen Parteibericht erstellen :O)

  51. #49 Haremhab

    Mich würde es nicht überraschen, wenn Schulz selbst nicht mehr in der Kirche Mitglied ist. Denn dort müsste er ja was von seinen Millioneneinnahmen abdrücken.

  52. Aus dem Fleischhauer-Artikel:

    „Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.“

    Ist mir was entgangen? Habe ich gepennt, war ich volltrunken? Wer in der AfD hat Heydrich als „ordentlichen Mann“ bezeichnet? (Falls so eine Formulierung tatsächlich von irgendeinem AfD-ler verwendet wurde: in welchem Zusammenhang? Sarkasmus?) – Welches AfD-Mitglied hat Breivik „Verzweiflung“ als Motiv für seinen Massenmord attestiert?

    Wir alle wissen und sollten es immer und immer und immer wieder betonen:

    Es ist nicht die AfD, deren schwarzgewandete und vermummte Horden heute Gewalt gegen Andersdenkende ausüben!

    Es ist nicht die AfD, die dafür verantwortlich ist, dass heutzutage auf Deutschlands Straßen wieder „Juden ins Gas“ gekräht werden darf, ohne dass dies irgendwelche Konsequenzen nach sich zieht.

    Es sind keine AfD-Anhänger, die nachts losziehen, um die Autos ihrer politischen Gegner abzufackeln sowie deren Häuser zu entglasen.

    Wenn irgendeine Stadtverwaltung im Vorfeld einer politischen Demonstration es für ratsam hält, schärfste Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, dann bestimmt nicht, weil sie gewaltsame Ausschreitungen von AfD-Sympathisanten befürchtet.

  53. #56 Lepanto2014 (25. Apr 2017 10:08)
    „Ich bring’ dich um!“
    Willkommen in der Realität. Flüchtlingshelferin wirft hin:
    http://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/mechernich/mechernich–ich-bring–dich-um—–fluechtlingshelferin-fuehlt-sich-alleingelassen-26759674

    Tja, da wird die Ärmste wieder alleine Zuhause sitzen müssen…
    Keiner den sie betüdeln und zuquatschen kann.
    Niemand den sie belehren und verbessern kann.
    Nichts was sie wem auch immer hinterhertragen kann.
    Keine Kosten und Pflichten die sie anderen aufbürden kann.
    Was für ein Leben! Aber vielleicht findet sich noch ein Job bei den Tafeln…
    Dann gibts auch wieder die jährliche Prämie für’s Ehrenamt samt Hallenbadfreikarte…

  54. Noch so ein Parasit, den wir durchfüttern müssen und den von uns mit Sicherheit keiner gewollt hat. Ein Versager wie es im Buch steht.

  55. #56 Lepanto2014 (25. Apr 2017 10:08)

    Der Zerfall des linksgrünen Buntstaates beginnt:

    „Das Engagement der Ehrenamtler dort hatte stark angefangen, aber es hat auch stark nachgelassen.“ Schick stellt eine gewisse Ernüchterung bei den Helfern fest: „Es gibt eine bestimmte Zahl von Flüchtlingen, die möchte sich integrieren und die Sprache lernen, auch um der Kinder willen. Und es gibt welche, die suchen nur die Segnungen des Wohlfahrtsstaats und die schnelle Mark. Die haben keinerlei Interesse, einer Arbeit nachzugehen.“

  56. @ #41 Marie-Belen (25. Apr 2017 09:45)

    Die mit dem “Deutschland, du mieses Stück Scheiße”* bekannt gewordene Hauptstadt Niedersachsens hat im Ranking der “Gefährlichsten Städte Deutschlands” den DRITTEN PLATZ erreicht.

    Ja, Marie-Belen ich habe das noch in nicht vergessener Erinnerung, als die selbsternannten echten Guten in diesem “ Aufstand der Anständigen “ in Hannover hinter diesem Transparent hinterherliefen, und dann ist ausgerechnet Leipzig, die “ Wende Heldenstadt „, eben diese Stadt die maßgeblich für den Zusammenbruch des kommunistischen Arbeiter und Bauernparadieses und dann in Folge für die Wiedervereinigung verantwortlich ist, auf dem zweiten Platz dieser “ Hitliste “ der Kriminalstatistik gelandet

  57. Wie hieß das der bundeskanzernde Schröder damals? „Hacke“ oder ….

    Steingeier bitte in die Adlerwarte Berlebeck. Synchronfliegen ist angesagt.

  58. Steinmeier, dieser bräsige Dummbatz mit einem geschätzten IQ von 112, dafür einem Karriere-Index, der in den Himmel schießt, hat der Demokratie in unserem Land einen Bärendienst erwiesen mit seiner eulengesichtigen Ignoranz.

    Wenn mich eine bedrohte, bedrängte Partei, die ihrem verfassungsgemäßen Auftrag nachkommen will, ersucht, einige Grundsätzliche Worte an die Feinde der Meinungsfreiheit und des demokratischen Diskurses zu adressieren, habe ich als Bundespräsident die verdammte Pflicht und Schuldigkeit, dem wenigstens formal Genüge zu tun, selbst wenn ich mich damit nicht identifiziere. Aber den US-Präsidenten beleidigen, das kann diese Sozi-Null. Setzen, sechs, Du präsidiale Flachpfeife!

    Und das miese Stück Merkel hätte sich dazu wenigstens ein paar mäßigende Worte aus ihren hängenden Mundwinkeln quälen können, aber auch ihre Horror-Fresse blieb verschlossen.

    Tolle Zeiten sind das, Straßenkämpfer haben Konjunktur und auf Demokraten darf man einprügeln, wenn sie nicht eins zu eins der Norm des Mainstreams entsprechen!

    Herzlichen Dank auch Angela Merkel & Konsorten !!

  59. Das einzige, was dieser knalltiefdunkelrote SPD-Apparatschik in seinem Leben Positives geleistet hat, war die Spende seiner Niere an seine Frau.

    Das war es dann auch.

  60. ein Lichtblick-Artikel?
    Wer oder was hat denn im Zusammenhang mit dem dt. BP das Licht erblickt? Etwa die demos?
    Oder doch eher die Monstration?
    Oder vielleicht doch eher der Schutz der linkrm sa-Horden….?
    Warum sollte ein Herr der linken Heerscharen seine Leute rügen?

  61. OT

    🙁 GEHIRNWÄSCHE TOTAL!!!

    Dieses Jahr sind Statement-Shirts angesagt:

    Damenshirts bei C & A gesehen, quer über Busen u./oder Bauch
    + Rope, Ride & Shoot (Kann mißverstanden werden!)
    + Come Together in Peace
    + My mother don´t like you and she likes everyone – Justin Bieber
    + Fight For Your Future
    + I don´t sweat, I sparkle
    + Enjoy Life
    + Love is the flower – you´ve got to let grow
    + Rolling Stones – blue & lonesome (Auf Bauchhöhe! Ist die Trägerin klein, noch tiefer!)
    + Oder:
    http://www.c-and-a.com/de/de/shop/damen/shirts-tops/alle-shirts-tops/page-2/t-shirt-198588-1.html
    Auf den Laufstegen der Haute Couture u. des Prêt-à-porter kann man üblen Femen-Emanzen- u. Flüchtlingskitsch lesen:
    + We should all be feminists
    + Oder:
    http://media.gettyimages.com/photos/calu-rivero-is-seen-wearing-a-we-the-people-tshirt-marc-jacobs-jacket-picture-id642144762

    Meine frühere beste Freundin(Typ blonde üppige germanische Walküre), die um 1990 einen Gambier heiratete(inzw. längst geschieden) trug über ihren Megamöpsen die Aufschrift „Vibrations“. Sie hatte übrigens Abi u. ließ ihren mühsam errungenen Studienplatz für den dummen raffgierigen brutalen Neger sausen.

    +++++++++++++++

    Letzte Woche bekam ich Teile auf ZDF-Neo mit:
    „Sex in der Steinzeit“, u.a. wurden Neandertaler, Homo Sapiens u. der Denisova-Mensch vorgestellt.

    Maskenbildner mußten politkorrekt zurechtmachen:

    + Als Neandertalerin eine rotblonde, weißhäutige Frau mit hellen Augen u. bereits von Natur her schon Raffzähne u. Fliehkinn
    + Als Homo Sapiens – ein durchtrainierter Negermann, mit Waschbrettbauch u. relativ schönen Gesichtszügen
    + Dann mußten die Halbnackten einander, im Schummerlicht, befummeln!

  62. Cedrick Winkleburger schrieb um 9.37 Uhr:

    „Die Antifa schäumt in einigen spiegel Kommentaren hehe“

    Sie schäumt nicht nur, sondern sie droht unverhüllt mit Gewalt:

    gestern, 14:28 Uhr
    Toleranz für die personifizierte, in Parteistatut gegossene, rassistische und antidemokratische Intoleranz? Keinen Zentimeter! Passen Sie auf, Herr Fleischhauer, in wessen Boot Sie sich setzen. Sie ergreifen so stark Partei für diese „nationale Bewegung“, dass man den Verdacht bekommen könnte, Sie schreiben nicht nur aus Sorge um die Demokratie. Wer Hass und Gewalt sät, braucht sich nicht zu wundern, wenn diese als Echo zurückschallen.

    gestern, 14:30 Uhr
    Ob konservativ, liberal oder links; wir sollten uns alle diesen Nazis in den Weg stellen. Wer Hass schürt, muss auch mit Gegenwehr rechnen.

  63. Ich fragte mich bereits bei der Überschrift, wielange Jan Fleischhauer noch Honorar vom „Spiegel“ einnimmt.

    Der einzige Spiegel-Mensch mit Restverstand. Nehme an, er wird als „Quoten-Konservativer“ oder „Quoten-Antilinker“ geduldet.

  64. OT

    Ergänzung zu meinem Kommentar
    „TOTALE GEHIRNWÄSCHE“

    „“Statement-Shirts: Es lebe der Feminismus!
    03. Februar 2017

    Street-Styles „We should all be feminists!“ Mit dem Statement-Shirt aus Maria Grazia Chiuris Debüt-Kollektion für Dior entfachte die Designerin eine Diskussion über die Bedeutung des Feminismus im 21. Jahrhundert. Und sie traf mit der Kreation den Nerv der Zeit.

    Shirts mit feministischen Slogans erobern derzeit die Modewelt, zu sehen an prominenten Trägerinnen bei den Protestmärschen in den USA ebenso wie an Besuchern der Haute Couture Woche in Paris.

    Das Statement-Shirt avanciert so zum Sprachrohr gegen Chauvinismus, Diskriminierung und für die (leider noch immer nicht reale) Gleichberechtigung von Mann und Frau.

    Allesamt Themen, die durch den Ausgang der US-Wahlen einmal mehr neu entfacht wurden…““
    http://www.vogue.de/mode/mode-trends/street-style-statement-shirts

  65. #67 Maria-Bernhardine (25. Apr 2017 10:22)

    ? GEHIRNWÄSCHE TOTAL!!!

    Habe eine Teenagerin zu vergeben. Total bekloppt, wissensaufnahmeunfähig, aber standhaft widerständig. Eben aus unserem(?) Schulsystem

  66. Da sieht man mal wieder, in was für einem (Pseudo-)Staat wir leben! Wie man uns alle verarscht, belügt und betrügt sowie ausbeutet und wir lassen uns das alles schön gefallen – einfach ohne Worte! Das Volk scheint es so zu wollen. Generalstreik macht man nicht, statt dessen versucht man so weiter zu ‚wurschteln‘, wie bisher; es wird aber nicht mehr lang so laufen, irgendwann ist Schluss. Was passiert, wenn der Euro crasht, Ali-Mustafa sein Hartz4 nicht mehr erhält und sich seinen Lebensstandard nicht mehr leisten kann, das brauche ich nicht näher zu erörtern, das dürfte jedem mit gesundem Menschenverstand klar sein!! Dann sind auch die Bessermenschen in den Rotweingürteln nicht mehr sicher!! Dass die Rot-SA/Antifa immer schlimmer wird und die Bullchen noch zugucken, wie ehrbare (Mut-)Bürger auf die Fresse bekommen, macht mich nur noch böse! Solange noch ein großer Teil der Bevölkerung so denkt (links) und das zulässt, wird sich nix ändern. Man muss das System zum Teufel jagen! Wenn’s in Gutem nicht geht, dann in nicht mehr so Gutem!! Aber man hat den Eindruck, dass die Deutschen dazu nicht mehr fähig sind! 72 Jahre Volksverdummung und Verweichlichung haben ihr Übriges getan und dazu beigetragen, dass wir nicht mehr fähig sind, uns gegen das, was da kommt, zu wehren! Man darf es uns auch nicht übelnehmen; wir sind halt so sozialisiert worden, indem man uns das Kämpfen und Mann sein, aberzogen hat! Für Mädels wird heute teilweise mehr gemacht, als für die Jungs. Auch wird ein falsches Geschlechter-Rollenbild vorgelebt, was es so nie gab! Eine Kampfemanze, Heldin oder Vallkühre a la Xenia hat es so nie gegeben und wenn, dann nur sehr selten. Einen bisexuellen Jan-Torben, der nicht kämpfen kann aber dafür diskutieren, hat es früher auch nicht so gegeben. Nun kommen viele starke junge Männer aus einem anderen Kulturkreis, die zwar nicht tippen und auch nicht diskutieren können aber dafür aus Frauensicht ‚richtige‘ Männer sind. Machos, Krieger, Kämpfer muskulöse und exotische sowie gut-bestückte Neger, Nafris…, die zwar Frauen nicht so gut behandeln, wie Jan-Torben seine Lea-Sophi aber manche Frauen scheinen ja darauf zu stehen, wenn sie verprügelt und erniedrigt werden! Irgendwo ist das alte Frauen- und Männerbild immer noch vorhanden, dass man einen starken Ernährer und Beschützer als Frau sucht und keinen verweichlichten Hipster! Außerdem sind manche Frauen auch masorhistisch veranlagt, da sie auf Schläge zu stehen scheinen, denn wenn nicht, dann würden sie sich so nicht behandeln lassen und sich mit einem Ali nicht abgeben!!!

  67. Es ist geradezu bezeichnend, wenn das „politische“ Negativ-Establishment nicht nur in Köln und NRW den failed state-Charakter Kölns mit seinen ISlamisch und multikulturell geprägten No-go-Areas, was sie in ihrem „1984“-Neusprech als „tolerant“ und „weltoffen“ umschreiben, zum „selbstverschuldeten Risiko“ für die AfD, bzw. deren Erscheinen als „Provokation“ bezeichnen…

    „Steini“, der System-Repräsentant des heutigen Multikulti-„1984“ – und so überflüssig wie ein Alpenkropf -, wird „natürlich“ schweigen, wie „es“ von ihm gefordert wird. Selbst Tote als Folge des linksextremen (und in der nächsten Stufe: ISlamischen) Terrors werden an dieser „Haltung“ nichts ändern. Schwerverletzte Polizisten werden inzwischen vom System, auch am kommenden 1. Mai wieder, als „Kollateralschäden“ hingenommen…

    Der „K(r)ampf gegen Rechts“ ist der letzte noch erkennbare Staatsinhalt und einigt eine Bandenbreite von linksextremer AntiFa-SA über halbkriminelle NG0s bis zum kulturrevolutionären Linkskartell aus SED-Nachfolgern, Grünen und Sozen. Immer mit dabei, die „bürgerlichen“ Biedermänner und -frauen, die die multikulturelle Brandstiftung goutieren und sich gutmenschlich-naiv am Narrentanz beteiligen.

    Die Hinterfotzigkeit der ISlamflutung Deutschlands – um nichts anders geht es nämlich, und nicht etwa um vernünftige “Migration”, gegen die niemand etwas haben kann! – durch die selbsternannten “Eliten” liegt in ihrer gesellschaftszerstörenden Nachhaltigkeit, die mit der kulturrevolutionären Umerziehungs- und Umvolkungswut eines neo-totalitären Multikulti-“1984” betrieben wird!

    Gegner dieser „Entwicklung“ müssen natürlich mit nahezu allen Mitteln mundtot gemacht werden!
    Die rotgrünen Kulturrevolutionäre und die von ihnen vor sich hergetriebenen “bürgerlichen” Biedermänner und -frauen gehen insoweit noch weit über ihre maoistischen oder stalinistischen Vorbilder hinaus!

    Linksgrüne “Reformen” wie das Dosenpfand der grünen Oberflasche Trittin oder die verkehrsgefährdende Regelung, wonach Radfahrer Einbahnstraßen in entgegengesetzter Richtung befahren dürfen, können in der nächsten Legislaturperiode zurückgenommen werden, ebenso steuersozialistische Maßnahmen gegen die einheimische Erwerbsbevölkerung, so totalitär sie konzipiert waren oder sind.
    ISlamische Kulturkolonien sind dagegen eine andere Sache!

    Die jahrzehntelange Penetration Deutschlands und seiner westlichen Nachbarländer mit muslimischen Problemzuwanderungen unterschiedlicher ethnischer Herkunft und die negativen Folgen daraus – wobei es den vermeintlich “Verantwortlichen” nicht einmal mehr gelingt, Schwerkriminelle und Terroristen in ihre Ursprungsländer “loszuwerden” -, werden leider das zukünftige und zentrale Überlebensproblem unserer westlichen Zivilisation überhaupt werden!

    Wir sollten nie aus den Augen verlieren, dass namentlich das Linkskartell, vorneweg auch das Kraft-Regime in NRW als geballtes Sicherheitsrisiko, als „Schlussfolgerung“ aus Islamischen No-go-Areas, aus ISlamischem Terror und dem autoritär-totalitären „Wahlverhalten“ der meisten „Deutschtürken“ das „Wahlrecht“ auf alle „hier Lebenden“ ausweiten will, wohl wissend, dass die autoritären Charakter des ISlamisch-orientalischen Realfaschismus „noch“ bevorzugt rotgrün wählen (was eben in jeder Hinsicht nicht demokratischem Verhalten entspricht!) – bis sie ihre totalitären Parteien wie in ihren Herkunftsländern positionieren werden und zwar so wie sie es von „zuhause“ gewohnt sind, also auch mit Gewalt…

    Noch können die verantwortungslosen Verantwortlichen, wenn schon nicht zur Verantwortung gezogen, zumindest abgewählt werden!

  68. Man sieht ja an den Kommentaren beim Spiegel was da für Spacken unterwegs waren. Minderleister, Minderbemittelte. Einfach nur Gesocks. Und von diesem Gesocks lassen wir uns unser Land zerstören. Es ist einfach nur zum Kotzen. Diese Leute gehören in den Knast in Nafri-Gesellschaft. Da können sie sich persönlich im Duschraum bereichern lassen.

  69. „Demokratie ist die Staatsform der Mutigen“

    Boah, was für ein hohles Geschwätz, was für ein Heuchler!
    Hatte jemand etwas anderes von dieser Pappnase erwartet?

  70. #58 yps (25. Apr 2017 10:09)

    Bei der Gelegenheit nochmal Dank für deine Berichte vom AfD-Parteitag, euren Spuck-Erlebnissen und der Reaktion der Bürger auf die Antifanten.

    Tut gut, das zu lesen. Jetzt müssen die nur noch alle in der Wahlkabine die Konsequenz ziehen.

  71. Der Bundes-Uhu taugt gar nicht, ein Hardcore-Sozi durch und durch, Geschäftemacher mit den Nazis in der Ukraine, Kriegstreiber, kritikunfähig, völlig ungeeignet für dieses Amt, da kann er nur Schaden anrichten, und wie sein Weltbild aussieht, was eine demokratische Partei anbelangt, dürfte inzwischen bekannt sein. Die AfD ist für ihn keine demokratische Partei. Präsident für alle, aber nicht für jeden.

  72. Bundespräsident?
    Wessen Bundespräsident? Der Kerl soll lieber die Klappe halten und sich über seinen Versorgungsposten freuen!
    Meine Meinung!

  73. @ #71 Domingo (25. Apr 2017 10:30)

    Nein Danke!

    GUT DING WILL WEILE HABEN!

    Hatte genug spätpubertären Verdruß mit meinem Sohn (40). Noch vor einem Jahr machte er mich verbal zur Sau, wie intolerant u. faschistisch ich geworden sei. Unter seinen Worten litt ich sehr.

    Ich schrie ihn an, daß er die Invasorenflut voll erleben müsse, da sei ich schon längst abgekratzt u. von den Würmern gefressen.

    Inzwischen fördert er die „rechte“ Partei, die ich nicht wähle u. ich meine nicht die NPD.

    Über jede Stimme für Orban u. LePen freut er sich, obwohl er keinen der beiden wählen würde, wie er sagt. Er beschreibt sich immernoch mit „linksliberal“.

    Erdogan-Türken will er abschieben, ebenso die kriminellen Invasorenschwärme.

    Während ich immerhin noch das IRK als Beobachter u. Helfer bereitstellen möchte, will er die Fremdlingsmassen umgehend, mittels Bundeswehr- u. Bundesgrenzschutzhilfe – ggf. Gewehr im Anschlag – abschieben.

  74. OT – völliges OT

    Türkei bombardiert fleißig:

    Kerem Schamberger hat 5 neue Fotos hinzugefügt.

    Breaking – Türkei bombardiert Shengal-Gebirge und Rojava! Bitte teilen!

    Heute Nacht hat die türkische Luftwaffe zum ersten Mal ezidische und PKK-Stellungen im Shengal-Gebirge bombardiert und dabei mehrere Menschen getötet. Auch KDP-Peshmerga und Zivilisten sollen unter den Opfern sein.
    Gleichzeitig bombardierte die türkische Luftwaffe die Region Derik in Rojava. Dabei zielte sie vor allem auf zwei Radiostationen: Die Stimme Rojavas (Rojava FM) und Ç?ra Radio, das sich an EzidInnen richtet. Mehrere Angestellte der Stimme Rojavas, also Journalisten sollen getötet worden sein.

    Das erste Bild zeigt einen getroffenen Posten zum Fuße der Shengal-Gebirge. Die anderen Bilder den getroffenen Radiosender Rojava FM.

    Damit ist die Türkei nun offiziell zum direkten Vollstrecker der Pläne des Islamischen Staates geworden.

    Mal sehen wann und wie die Presse über diesen Wahnsinn berichtet.

    https://www.facebook.com/kerem.schamberger/posts/10209390505104981

  75. Es war doch gar nichts in Köln, das sind doch nur von der AfD und von den Medien in die Welt gesetzte Fake News. Meint jedenfalls „ein bayerischer Polizist“, den Alan Posener freudig zitiert (oder erfunden hat):

    „Absolut friedlich war das. Nichts. Aber die Medien brauchen ihre Sensationen“, kommentiert ein bayerischer Polizist die teilweise dramatischen Fernsehbilder. Drinnen aber beschwört Pretzells Kovorsitzender in NRW, Martin Renner, „Weimarer Verhältnisse“, als ob sich draußen Rotfront und SA Straßenschlachten lieferten. „Das Deutschland, das wir nicht wollen, ist da draußen!“, ruft er pathetisch in den Saal.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163934830/Die-Koenigin-wird-mit-Handkuss-abserviert-ein-Drama-in-fuenf-Akten.html

    Die Aktuelle Kamera erzählte auch dauernd was von „friedlich“, bis auf ein paar kleine Zwischenfälle halt. Lügenpack!

  76. #76 yps (25. Apr 2017 10:09)

    Muuuhahhaaa… Spiegel Online… So So…
    Ich habe zwei von deren Qualitätsschreibtätern zufällig im Presseraum in Köln beobachten können!
    Konnte man durch die Türe zeitweise schön einsehen :O)
    Das Buffet zum Mittag war noch nicht eingeräumt, da hatten die schon die Teller und die Backen randvoll! Anschließend mußten die Angestellten des Hotels das Buffet mit ausgestreckten Armen vor weiterer Plünderung schützen, um es auch nur annähernd gesittet aufbauen zu können!
    Mit dermaßen dicken Backen könnte ich auch keinen vernünftigen Parteibericht erstellen :O)

    Auch von mir Danke für die launigen und authentischen Berichte! Bitte noch mehr davon!

  77. Zu meinem Schrieb von 10.14 Uhr:

    Hab‘ gerade mal geguggelt: da hat wohl vor einigen Tagen ein sächsischer AfD-Mann namens Jens Maier tatsächlich die Meinung abgesondert, Breivik sei aus Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden.

    Wie dem auch immer sei, eine solche Meinung entspricht nie und nimmer der „Generallinie“ der AfD, und es ist zu hoffen, dass Genosse Maier wegen dieser Äußerung zur Rechenschaft gezogen wird.

    Verständnis für Gewalttäter, gar für Massenmörder – das geht gar nicht.

  78. Den Gutmenschen werden gerade die Gegenargumente um die Ohren geschlagen. Ihr Weltbild wird kaputtgemacht, das können sie nicht ertragen, denn dies beinhaltet auch zuzugeben, sich getäuscht zu haben und die Meinung anzunehmen, die ihre bisherigen Gegner haben. Dafür haben sie aber nicht die Größe, denn in der Rolle des Bessermenschen können sie glänzend dastehen, sich über andere erheben und gut schlafen, und Geld rausschlagen können sie auch dabei. Deswegen müssen ihre Aufklärer gejagt und in Worten und Taten geschlagen werden.

  79. Über die unterste Stufe der menschlichen Seele:
    Rattengift fuer Ausländische Waisenhunde * der AFD Direktkandidatin Stormarn

    „Unbekannte werfen Rattengiftköder über Zaun der Tierschützerin. Sie sieht einen Zusammenhang mit ihrer Politik.“

    http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article210311749/Hunde-einer-Stormarner-AfD-Kandidatin-vergiftet.html

    „Ihr ganzes Leben kümmere sie sich um Hunde, auch und besonders um solche aus schlechten Verhältnissen, aus Ungarn und Rumänien. In Lauenburg hat sie zudem eine Hundeklappe betrieben.“

    „Fremdenfeindlicher Hintergrund“.

  80. #86 Bernart (25. Apr 2017 10:24)
    #Cedrick Winkleburger 9:37

    “Die Antifa schäumt in einigen spiegel Kommentaren hehe”
    ———
    Sie schäumt nicht nur, sondern sie droht unverhüllt mit Gewalt

    Genau so kennt man dieses Straßenschlägergesindel. Diesen Selbstjustiz-Gewaltmob. Die haben mit Demokratie so viel zu tun wie ein Kuhfladen mit Kunstflug.

  81. Die Verhältnisse bei den LEGIDA-Demos in Leipzig waren viel schlimmer. Da wurden wirklich Demoteilnehmer von Antifa-Trupps gejagt und etliche verletzt. Wieviele Autos von der Antifa angezündet wurden, weiß keiner genau, auf jeden Fall weit über 100, das begann schon bei der 1. LEGIDA. Ein paar Bundeswehr-Lkw waren auch dabei, zwar nicht direkt an LEGIDA beteiligt, aber eben Leipzig.

  82. #98 Tritt-Ihn (25. Apr 2017 10:32)
    Wir werden genau solche Zustände bekommen, wie wir sie in den USA vorfinden.
    ++++

    Nein!
    Noch schlimmer!
    Die US-Neger sind mittlerweile etwas zivilisierter, als die Afrikanischen Neger!

  83. AKTEULL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Juden fühlen sich von Moslems bedroht?

    Verstehe ich nicht..

    Jahrelang wurde doch von der Politik gepredigt, das Moslems total toll sind und eine Bereicherung für uns alle sind..
    Seltsam…!


    Wo ist da die Ansprache des Bundes-Uhu..?

    Da hört man nix..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Antisemitismus in Deutschland

    Juden fühlen sich von Muslimen bedroht

    Juden in Deutschland sehen Antisemitismus unter Muslimen als immer größeres Problem. Das geht aus dem am Montag veröffentlichten Antisemitismus-Bericht einer Expertenkommission hervor. Internet und soziale Medien seien zu zentralen Verbreitungsinstrumenten von Hassbotschaften und judenfeindlicher Hetze geworden, was zur Wahrnehmung einer steigenden Gefahr beitrage.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/antisemitismus-in-deutschland-juden-fuehlen-sich-von-muslimen-bedroht_id_7019201.html

  84. #21 STS Lobo (25. Apr 2017 09:13)

    So recht Fleischhauer in seinen Ausführungen bzgl. der Repressalien der AfD hat, so absurd sind seine substanzlosen Hetztiraden gegen sie:

    Mir fallen tausend Dinge ein, was ich an der AfD auszusetzen habe. Mit Leuten wie Alexander Gauland an der Spitze ist die Partei auf dem Weg in die Einöde der politischen Randzone. Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.

    Belege für diese hanebüchenen Vorwürfe fehlen selbstverständlich, da diese begebenheiten lediglich in Fleischhauers Großhirnrinde stattfinden, nicht in der Realität.

    Stimmt auffallend. Ein notorischer Lügner, der ab und zu aus taktischen Motiven auch mal die Wahrheit sagt, bleibt dennoch ein notorischer Lügner. Auch Fleischhauer steht für die Lügenpresse (nicht bloß Lückenpresse!) und agiert letztlich als Merkel-affiner Gesinnungsjournalist. Seine Anti-AfD-Tiraden sind dumm und frech, sie sind übel diskreditierend. Aus Sicht der Parteiführung würde ich ihn wegen Verleumdung anzeigen, wenn er Parteitagsdelegierten unterstellt, mit Breivik zu sympathisieren und Heydrich zu schätzen. Die genannten Figuren stehen der linksradikalen Antifa weitaus näher als der bürgerlichen AfD.

  85. 15.04.2017
    Wie definieren Sie in Zeiten des wachsenden Nationalismus Deutschland, was ist für Sie Deutschland und deutsch?

    Steinbeißer: „Der französische Philosoph Montesquieu hat gesagt: Ich bin aus Notwendigkeit Mensch, aus Zufall Franzose. Wenn mich meine Mutter an ihrem Heimatort Breslau zur Welt gebracht hätte, wäre ich heute Pole…“
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Interviews/2017/170415-Interview-Funke-Mediengruppe.html

    07.04.2017
    Die Türkei erlebt eine Zeit der inneren Umbrüche. Gegen Griechenland ist eine nationalistisch-aggressive, eine irredentistische Rhetorik ausgebrochen. Wie sollten Deutschland und Europa hier reagieren?

    Steinbeißer: „In Deutschland leben mehrere Millionen Menschen türkischer Herkunft – viele mit deutschem Pass, viele mit türkischem Pass…

    Gleichwohl bleiben wir in Deutschland und der Europäischen Union eng mit der Türkei verbunden. Wir sind gemeinsam Mitglieder der NATO und wir teilen in vielen Fragen gemeinsame Interessen. Deshalb sollten wir die Brücken nicht abbrechen und uns nicht an einer rhetorischen Eskalationsspirale beteiligen…“

    Europa steht vor vielen Herausforderungen, vom Brexit bis zur Flüchtlingskrise. Vor uns liegen entscheidende Wahlen. Blicken Sie dennoch optimistisch in die Zukunft der Europäischen Union? Werden wir in der Lage sein, die dunklen Kräfte, die entfesselt wurden, einzuhegen?

    Steinbeißer: „Ich blicke trotz aller Rückschläge und Schwierigkeiten optimistisch in die Zukunft der Europäischen Union…

    Und wir erleben derzeit ein besonderes Phänomen: Jeden Sonntag gehen in vielen Mitgliedstaaten tausende Menschen für ein geeintes Europa auf die Straße. Gerade für die Jungen unter ihnen ist Europa längst zu einem ‚zweiten Vaterland‘ geworden…“

    Sie haben sich in der Vergangenheit mit der Frage der Reparationszahlungen an Griechenland auseinandergesetzt. Ist das Thema für Deutschland abgeschlossen?

    Steinbeißer: „Geschichte ist niemals abgeschlossen. Davon sind wir Deutsche überzeugt und stellen uns unserer moralisch-historischen Verantwortung.

    Dies gilt auch und gerade für die Aufarbeitung der zahlreichen Gräueltaten, die von Deutschen in Griechenland an Kindern, Frauen und Männern während der Herrschaft des Nationalsozialismus verübt wurden…“

    SPD: 12 JAHRE NAZI-REICH SOLLEN

    EWIG ‚GEFEIERT‘, ÄH GESÜHNT WERDEN!

    Und nun, in meinem neuen Amt als Bundespräsident, möchte ich ebenso wie mein Vorgänger, Joachim Gauck, einen Beitrag dazu leisten, dass die Erinnerung an dieses schmerzhafte Kapitel unserer gemeinsamen Geschichte lebendig bleibt und auch an junge Menschen in beiden Ländern weitergetragen wird…“
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Interviews/2017/170407-Schriftinterview-Griechenland-Kathimerini.html;jsessionid=342012A2A3D45715655A436552E71600.1_cid371
    Immerhin, Steinbeißer will an Griechenland keine Reparationen zahlen. Wäre Griechenland die Türkei oder der Iran, er wollte es garantiert tun. Wetten?

  86. Lichtblick- Artikel? Wie bitte??

    „Spätestens nach dem Parteitag in Köln ist klar, dass man in der AfD alles sagen darf, ohne dass es Konsequenzen hat: Man kann in dieser Partei Reinhard Heydrich für einen ordentlichen Mann halten und Anders Breivik für jemanden, der aus Verzweiflung zum Massenmörder wurde. Gauland ist der Letzte, der den Willen und die Courage hat, solchen Irrsinn abzustellen.“

    Das ist übelste, linxradikale Hetze! Dieser Schmierfink veröffentlicht nicht umsonst im Zentralorgan der Demokratiehasser und Volksfeinde!

  87. Der „Widerstands“-Gauckler hat gebrabbelt.
    Er war DER Grüßaugust.
    Wir haben nun einen neuen grüßenden August.
    Er grüßt aber nur die Diktaturschleimlinge.
    „Demokratie“ ? Ja, für diese im Rahmen
    der Diktatur eines Systembrei’s.
    Der Grüßende hat eine andere Brille ?
    Nur das Gestell ist anders, die Gläser – so wie bei dem Gauckelndem – sind weiterhin
    dunkelrot eingefärbt.
    Die diktierende Sekretärin für Agitation und
    Propaganda im Kanzlerbunker ist’s zufrieden.

  88. .
    Steineier
    ist ein Langweiler
    und Meister im Rumeiern
    und darüber hinaus ein Apparatschik
    – einer, der in Schröders Schatten gedieh
    und seine Karriere der Verlegenheit
    seiner Partei verdankt. Und damit
    das passende Pendant unsrer
    allseits ach so beliebten
    Apparatschickse als
    Kanzlerine abgibt.
    Paßt daher auch
    gut in deren
    Politbüro.
    Eben ein Mann
    aus Sachzwängen
    durch und durch und damit
    ein williger Befehlsempfänger,
    von dem ma nie ein böses,
    also wahres Wort in
    Sachen Islam und
    ‚Integration‘ je
    hören wird.
    .

  89. In eigener Sache – „Cicero“-Auflage steigt weiter deutlich

    VON CICERO REDAKTION am 24. April 2017

    „Cicero“, das Magazin für politische Kultur, gewinnt gegenüber dem Vorjahr deutlich hinzu und setzt die Erfolgsgeschichte der seit mehreren Jahren steigenden Auflage fort. Damit wächst das Magazin weiter gegen den Trend, alle anderen politischen Magazine mussten Verluste hinnehmen (….)

    http://cicero.de/salon/in-eigener-sache-ciceroauflage-steigt-weiter-deutlich

    Miguel Bader | Mo, 24. April 2017 – 20:42

    Das haben Sie wahrlich verdient!!!

    Ich darf Ihnen sagen, dass mich diese Entwicklung nicht im Geringsten überrascht, ja schon im September 2015, als ich verzweifelt nach deutschsprachigen Medien suchte, die über die Flüchtlingskrise unvoreingenommen berichteten und/oder, wo angebracht, kritisch kommentierten, stieß ich, neben anderen Publikationen, von denen ich vorher, um ehrlich zu sein, noch nie bewusst gehört hatte, erfreut auch auf den „Cicero“. (….)

    http://cicero.de/salon/in-eigener-sache-ciceroauflage-steigt-weiter-deutlich

  90. Ich kann dieses „niemals vergessen“ nicht mehr hören.

    Ich selbst habe selbstverständlich das Recht auf Vergessen.

    Dieses, mein Naturrecht, wird duch Stolpersteine, diverse Gedenktage -selbstverständlich wird JEDER Jahrestag gebührlich gefeiert, nicht nur die „runden“- und Dauerbeschallung und Dauervideoschleifen von „seinen Frauen“, „seinen Unterhosen“, „seinen Pickeln“, dieses Recht wird durch all das mit Füßen getreten.

    „niemals vergessen“ ist schlicht Unfug. „Niemals“ ist eine religiöse Kategorie; und genau darum handelt es sich, um eine Religion, eine Glaubens-Verrichtung, eine Büßerhemd-Selbskasteiungs-Erwartung.

    Nicht mit mir.

    Auch hier: Das Ende der Geduld.

  91. Die Links-Chaoten erhalten jede Unterstützung der Politik. Steinheini hat die Ereignisse sehr wohl gesehen bzw. sie wurden ihm zugetragen weil er „fernsehen gelassen hat“. In Wirklichkeit juxen die sich eins über die Ereignisse.
    In Hamburg wird die berühmte Davidwache angezündet und der Täter wird – freigelassen.
    BILD regional ist nicht so schlecht:
    http://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/polizei/davidwachen-bomber-schlaegt-wieder-zu-51424808,view=conversionToLogin.bild.html

    In Israel verkracht sich der dicke Erzengel grade mit Nethanjau (eben auf n-tv) weil er unbedingt „Mönschenrechtler“ empfangen will.

    In Berlin schleimt sich Merkel beim Hasenkongress an Amerikas heimliche Außenministerin, Ivanka Trump ran weil sie bei ihrem Daddy nicht landen kann und er ihr den Handshake verweigert.
    Das ist eben deutsche Kriecher-Politik.

  92. #111 bernat

    Ich habe die Livesendung gesehen, leider finde ich das Video auf youtube grad nicht.

    Anwesend waren Ellsässer, Maier und Martin Lichtmesz und ein Publikum in einer Öocation. Maier hatte aus einem Buch von Lichtmesz zitiert (vorgelesen), was wiederum auch ein Zitat eines weiteren Autors war (soweit ich mich erinnere). Ich war in diesem Moment auch richtig erschrocken, und auch Martin Lichtmesz war zumindest erstaunt, warum Maier gerade diese Stelle aus seinem Buch vortrug, was er dann auch gesagt hatte.

    Mir wäre es lieber, dass sich jeder Interessierte sich das selbst im Video ansehen würde, aber wie gesagt: Ich finde es einfach nicht bei youtube. Ist es vielleicht rausgenommen worden? Ich habe mich später auch ein bisschen gewundert, dass die Presse über diesen „Vorfall“ nicht berichtet hat, die sind ja sonst immer sehr schnell dabei.

  93. In Köln wurden AfD-Delegierte von der Antifa drangsaliert und bedroht – und die politische Klasse in Deutschland scheint das völlig in Ordnung zu finden.

    Und Schmieranten auf Staats-Schmierantenplattformen wie dieser Nazipostille „Spiegel“ arbeiten unentwegt daran, daß alle das „völlig in Ordnung“ finden.

    Gibt es im Schloss Bellevue einen Fernseher?

    Welch eine schwachsinnige Frage. Wozu sollten die Funktionseliten TV konsumieren????? Das TV ist das Machtmittel dieser Leute. Das Mikrofon im Schloß Bellevue und die Lautsprecher in den Wohnstuben des Dummschafkötervolkes!

    Und wieder geschickt den Namen des zornigen Norwegers eingebaut, wie primitiv!

  94. Nachtrag: es handelte sich um die Vorstellung des Compact-Heftes „Asyl. Unsere Toten“

  95. Demokratie ist die Diktatur der Dummheit !

    Deshalb wird sie von den ganzen Hohlköpfen auch immer wieder beschworen und uns eingehämmert…

    Weiter so… Eisberg voraus… Rette sich wer kann…

  96. Die eine Soze im BuPrä-Amt macht sich lächerlich, die andere Soze (das Magenband auf zwei Beinen) führt Israel heute wieder vor, warum Deutschland ein unsicherer Kantonist und politisch schon längst in das islamische Lager übergewechselt ist.

    Netanjahu reagiert richtig. Daß eine Bundessoze sich anmaßt „den Nahost-Friedensprozeß wieder in Gang zu bringen“, ist schlicht weltfremd, frech und zeugt von kompletter Blindheit gegenüber dem Vorgang, der sich hinter dem Wort „Nahost-Konflikt“ versteckt: Es ist der Versuch von Mohammedanern, Arabern, mittels des erfundenen Volkes der „Palästinenser“ Israel Stück für Stück auszulöschen. Die Araber haben ihren Staat (und nicht nur den): Er heißt Jordanien.

    Was die Gabi da in Israel abzieht, hat das gleiche Kaliber wie Türkpolitiker, die in Deutschland vielerlei seltsame Organisationen treffen, die ihnen versichern, daß Deutschland volle Kanne Nahtzi ist und das Land nichts anderes als ein Riesenkahzett.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/netanjahus-ultimatum-an-gabriel-14986537.html

  97. #62 motorradspezi; Wär ja schön, wenn der so billig wäre, obwohl selbst 1/10 davon schon zuviel wär, für das was er (sich) leistet. Tatsächlich liegen die Kosten eher bei ner halben Mio. Rund 20.000/Monat Sold, dazu ein Büro mit wahrscheinlich nem halben Dutzend SekretärInnen usw. Das macht nochmal wenigstens dasselbe aus.
    Wenn er wenigstens die hunderttausenden Urkunden selbst unterschreiben täte, wär er wenigstens nen Teil des Geldes wert. Jede Urkunde beim Sportfest aus der Schule ist (in Faksimile, also Druck) vom BP unterschrieben, jedes Bundesverdienstkreuz usw. Ach ja und die Herumreiserei in der Weltgeschichte, dazu Staatskarosse und Bodyguard kriegt man ja auch nicht geschenkt.

    #67 Haremhab; Chluckz hat offensichtlich wieder einen in der Krone. Ist genau wie bei der Höcke Rede. Über die AfD wird hergefallen, obwohl die mit etwas anderen Worten dasselbe sagt, wie schon zuvor von anderer Seite gesagt wurde.
    Anfang des Jahres wars doch wimre, wie von führenden Pfaffen gesagt wurde, dass
    Kirchenmitglieder nicht AfD wählen dürften. Ob jetzt Bettfort ohne Strom oder Marx, Gaukler
    weiss ich zwar nicht mehr. Was anderes ist es auch nicht, wenn von AfD gesagt wird, dass AfD wählen nicht mit einer Kirchenmitgliedschaft kompatibel ist.

    #85 Babieca; Selber hätte er aber ne Hirnspende deutlich nötig, wenigstens wenn man seine Äusserungen, dem jetzigen POTUS gegenüber zugrundelegt.

  98. #137 Jakobiner (25. Apr 2017 11:27)

    Demokratie ist die Diktatur der Dummheit !

    Deshalb wird sie von den ganzen Hohlköpfen auch immer wieder beschworen und uns eingehämmert…

    Weiter so… Eisberg voraus… Rette sich wer kann…
    ——————————————-
    „Die Demokratie ist die zweitbeste Regierungsform. Die erstbeste kenne ich noch nicht!“
    (Winston Churchill)

  99. #126 johann (25. Apr 2017 11:19)

    Das freut mich für CICERO. Schwennicke st ein wirklich guter Mann, der Lichtblick in jedem PRESSECLUB. Auch Kissler ist in Ordnung. Allerdings kommt dort auch eine Lusche wie Christoph Seils zu Wort:
    http://cicero.de/berliner-republik/afdspitzenkandidatin-alice-im-populistenland

    Indes, die Leser sind auf Zack:

    Ralf Müller | Mo, 24. April 2017 – 13:44

    Populismus und rechter Rand ist Fake News

    Die Verwendung der Begriffe Populismus und rechter Rand steht auf einer Stufe mit Fake News. Zumindest alle Volksparteien betreiben Populismus. Streng betrachtet sogar jeder, der Politik anpreist bzw. politische Angebote bewirbt. „Wir schaffen das“ ist plumper, dummer Populismus. Letzterer wird aber nur der AfD zugeschrieben. Das ist schlichte Lesertäuschung. Was soll das Geschreibe vom rechten Rand. AfD ist eine Rechtspartei, rechts im Vergleich zu den Systemparteien. Aber doch nicht am Rand.

  100. Dass Steinmeier, aber auch de Maiziere und Schulz, vortrefflich mit Worthülsen um sich werfen können, dürfte hinlänglich bekannt sein. Selbst bei dringenstem Bedarf wurden diese hohle Phrasen nicht mit Leben ausgefüllt!

    Unsere politischen Eliten glänzen nur durch Feigheit und Bequemlichkeit. Auf ihre eigenen Worte angesprochen zeigen sie sich als Meister der Vergesslichkeit und des Taktierens.

  101. #28 Leithammel03 (25. Apr 2017 09:20)

    „Demokratie ist nichts anderes als Zersetzung und Zerfall!“

    Für die Völker. Deshalb werden auch überall westliche Demokratisierungen angestrebt.
    Für die Banken, die wahren Herrscher und Schöpfer, bleibt die Demokratie der perfekte Rahmen.

  102. #67 Haremhab (25. Apr 2017 09:59)

    Debatte über Kirchenaustritt- Schulz nennt AfD-Aufruf „abscheulich“

    SPD-Chef Martin Schulz hat Aufrufe aus der AfD-Spitze zum Kirchenaustritt scharf verurteilt. Das sei ein ungeheuerlicher Angriff auf die Kirchen, schrieb der Kanzlerkandidat an den Vorsitzenden der Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, und den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Bischof Heinrich Bedford-Strohm.

    In den der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Briefen erklärt Schulz, die Vorwürfe der AfD gegen die Kirchen seien „unfassbar und abscheulich“. Die AfD habe auf ihrem Kölner Parteitag gezeigt, dass es ihr um Spaltung, Provokation und rechten Populismus gehe.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/schulz-nennt-afd-aufruf-zu-kirchenaustritt-abscheulich-14986591.html

    Das ist doch völlig grotesk. Ein SPD-Vorsitzender dient sich der Amtskirche an zur Verteidigung der Kirchensteuer. Sowas kann der AfD nur weitere Punkte bringen…….

  103. #49 Waldorf und Statler (25. Apr 2017 09:35)

    laut neuester Kriminalitätsstatistik ist Berlin die „ Hauptstadt des Verbrechens “,
    ———————————
    Immerhin ist Berlin endlich mal die #1.

    Als ich letztes Mal vor 3 Jahren nach Berlin fuhr (heute nie mehr), sah ich wie auf der Wiese vor Schloss Bellevue ganze Hammel am Spieß gegrillt wurden, also nicht Teile auf dem Grill.
    Das muss man sich mal vor dem Elysee-Palast oder dem Buckingham-Palast vorstellen…

  104. @ #131 Haremhab (25. Apr 2017 11:21)
    „Schulz verurteilt AfD-Aufruf zu Kirchenaustritt“

    Martini Chulz steht ja tief in deren Schuld.
    Es waren schliesslich Kirchens Anonyme Alkis, die ihn – auch spirituell – entgifteten.

    „…weltweit agierende Selbsthilfeorganisation zur Bekämpfung von Alkoholismus. Alkoholismus ist nach Auffassung der AA eine Krankheit, die der Einzelne nicht aus eigener Kraft, sondern

    nur mit Hilfe einer spirituellen Erfahrung besiegen könne.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anonyme_Alkoholiker

    Wie heisst es ? „Im Asbach Uralt …“

  105. Der Kungel-Grüss-August Steinheini zeigt schon jetzt, dass er eine noch grössere Flitzpiepe ist als der Gauckler.

    Nicht mein Präsident!

  106. Mir geht etwas nicht aus dem Kopf. ParteiTag AfD, Herr Pretzell erklärt in einem Interview die NRW AfD würde sich anders verhalten, nämlich entsprechend dem Zukunftsantrag von Frau Petry. (Leider finde ich dieses Gespräch auf Youtube nicht mehr).
    Geht das, darf er für sich bzw. für seine Landesgruppe so etwas bestimmen?

  107. #141 uli12us (25. Apr 2017 11:30)

    Selber hätte er aber ne Hirnspende deutlich nötig, wenigstens wenn man seine Äusserungen, dem jetzigen POTUS gegenüber zugrundelegt

    Hehe. Soweit ich aktuell weiß, ist das Hirn (oder auch seine Abwesenheit) das bisher einzige Organ, das nicht transplantiert werden kann. Zur Erinnerung an Steinheinis Austicker – auch, weil es hier gerade erfreuliche Auflagenmeldungen des Ciceros gab – der entsprechende Cicero-Artikel:

    Frank-Walter Steinmeier soll der neue Bundespräsident werden. Mit seinen despektierlichen Äußerungen gegenüber Donald Trump hat er allerdings seine Eignung für das Amt in Frage gestellt (…)

    Schon im Wahlkampf war Außenminister Frank-Walter Steinmeier schwer aus der Rolle gefallen, als er Trump einen „Hassprediger“ nannte. (…) Nach dem Wahlkampf verweigerte er Trump zunächst die Gratulation zum Wahlerfolg (…) Im Anschluss an den verweigerten Glückwunsch breitete Steinmeier seine Sorgen und Befürchtungen, die sich mit einem US-Präsidenten Trump verbinden, öffentlich aus.

    http://cicero.de/berliner-republik/nach-trumps-wahlsieg-steinmeier-ausser-rand-und-band

  108. Das unsere politische Dekadenz-Elite mit ihren Sklaven-Medien auf dem Linken-Auge blind sind, beweist sich doch täglich.

    Diese Linken Idioten sind doch die Drecksarbeiter der noch regierenden, und haben Narrenfreiheit und sind dazu angehalten, Gewalt und Unrecht zu verbreiten.

    Wer Autos und anderen Schaden von nicht Gleichgesinnten anzündet, der nimmt auch in kauf, das er im gleichen Sinne, auch Menschen Schaden zufügt.

    Wo bleibt da das Eingreifen unseres angeblichen Rechtsstaates, oder gilt dass Recht nur für bestimmte Gruppen die einem genehm und nützliche Idioten sind in unserer Gesellschaft.

    Die wirklichen Faschisten und deren Politiker, Antifa, Linke Gruppierungen und deren Gesinnungstäter, „(Deutschland verrecke!)“ tarnen sich mit dem Deckmantel der Demokratie, und alles was gegen sie ist, wird als schlecht und böse bezeichnet, und die Realität wird auf den Kopf gestellt …. wer gegen sie ist, muss in ihren verworrenen Gehirnen ein Rechtsradikaler sein, obwohl sie diejenigen sind, die Deutschland Verachten.

    So etwas abartiges unterstützt auch noch unsere Politik.

    Daran erkennt man, wie moralisch verworfen unsere Politik und Medien sind.

    „Wo ist da der Aufschrei der angeblichen Demokraten in unserem Land:“

    Herr Bundespräsident Steinmeier???

    A f D wählen
    Die Einzige Alternative!

  109. Zu Köln auch eine frische Lieferung von Nicolaus Fest:

    Angesichts der pogromartigen Anfeindungen von Mitgliedern der AfD in Köln empfiehlt ein amerikanischer Freund der Stadt das Motto „Cologne needs a tail-gunner“ – in Anspielung auf den Slogan des anti-kommunistischen ‚Hexenjägers’ McCarthy, mit dem dieser, ein früherer Bordschütze, 1946 in Wisconsin siegte.

    * * *

    In vielen Zeitungen zu lesen: Die Kölner Demonstrationen seien Ausdruck einer lebendigen Zivilgesellschaft. Das ist richtig, und gerade deshalb bedenklich. Denn ‚Zivilgesellschaft’ steht fast immer für demokratisch nicht-legitimierte, sich selbst als fortschrittlich oder humanitär betrachtende Organisationen wie Kirchen, Amnesty International, ProAsyl oder die Bertelsmann Stiftung. Gemein ist allen diesen – neudeutsch – ‚NGOs’ ihr erheblicher, verfassungsrechtlich bedenklicher Einfluß auf die Politik. ‚Zivilgesellschaft’ ist ein Etikett linksgrüner Lobbyisten, die zudem – anders als die Lobbyverbände von Wirtschaft oder Berufsgruppen – für ihre korrumpierende Einflußnahme oft noch bezuschusst werden.

    Anders als vielfach behauptet, ist die Zivilgesellschaft keine Stütze des zivischen, des bürgerlichen Gemeinwesens, sondern ihr Feind. Gegen das Gemeinwohl setzen ihre Vertreter die Unbedingtheit ihrer Singularinteressen, gegen den Gedanken der bürgerlichen Selbstbestimmung den der Gängelung und Erziehung, gegen die Transparenz des parlamentarischen Verfahrens das Hinterzimmer.
    http://nicolaus-fest.de/koeln-zivilgesellschaft-und-anderes-elend/

  110. OT,-

    NTV meldet eben, dass es am 3. September das einzige Rededuell vor der BT-Wahl, zwischen der guten Merkel und dem noch besseren Chulz im TV geben wird

  111. Lest mal den Spiegel Artikel genau. Es strotzt nur so vor linken Parolen.
    Alleine die Frechheit „Dunkeldeutschland“ im Zusammenhang mit der Pegida Bewegung zu erwähnen, weist auf, wie systemkonform und linksfaschistisch der Schreiberling ist.
    Es ist ein Wahljahr und da müssen auch die Linksfaschisten der Meinungs- und Mediendiktatur mal „rechts“ schrieben, damit keiner vom Stammwahlvieh der CDU, CSU, SPD, Die Linke und Die Grünen Bündnis 90 etwa zu AfD umschwenkt.
    Sicherlich wird auch systemkonform die passende Antwort von einigen etablierten Politkern kommen.
    Nach der Wahl ist wieder alles vergessen.

    Folgende Szenarien nach der Bundestagswahl !
    Fünf Prozent Hürde von der AfD verfehlt – die „etablierte“ Politik wird vom Sieg der Demokratie sprechen und so weitermachen wie bisher.
    Deutschland mit Humankapital überfluten und die Sozialkassen durch Fremde leeren lassen.

    Die AfD zieht knapp in den Bundestag ein – die Linksfaschisten werden angekarrt, um mit Steinen, Plakaten und eventuell schlimmeren Dingen die AfD Abgeordneten am Einzug zu behindern.
    Die „etablierten“ Parteien werden den Bundestag symbolisch verlassen und die Mediendiktatur dies aufbauschen. Dann findet man noch irgendein vermeidlich rechtes Symbol bei der AfD. Vielleicht sogar nur die Bundesflagge.
    Die BILD als grösstes Hetzblatt wird dann die AfD alleine im Bundestag sitzend auf der Titelseite abbilden. Dann schreiben, dass uns dieses Szenario erspart bleibt, weil ja noch die echten Demokraten die Mehrheit im Reichstag haben.

    Sollte die AfD mehr als 10 Prozent erreichen, wird man die Hetze nur noch stärker machen. Die Angst verstärken und Vergleiche mit der NSDAP ziehen.

    Dass die Rotfront derweil schon allen AfD Bundestagsabgeordneten Hausbesuche abgestattet hat, wird man verschweigen.
    Auch dass die SPD Gewerkschaften unter dem Mantel des DGB mit der Roten SA bei allen Wahlkampfveranstaltungen ein Bedrohungsszenario gegen die AfD und ihre Interessen geschafft haben, wird verschwiegen werden, bzw. als der Protest der Anständigen dargestellt und Anmerkungen der AfD zu den Übergriffen und Störungen mal wieder von den Systemmedien lächerlich gemacht werden.

    Doch die größte Schwäche der Altparteien ist deren Arroganz !!!!!!!!!
    Die CDU, CSD und SPD bauen darauf, dass die dummen Stammwähler niemals die Partei wechseln würden.
    So wie die Bauern. Die wählen die CDU und wenn sie die Landwirtschaft abschaffen würden.
    Die strengen Katholiken. Die wählen persönlich Saldo die CDU oder nach Möglichkeit die CSU. Obwohl die Kirche und die CDU/CSU gerade das Christentum praktisch angreifen und abschaffen.
    Dann gibt es noch die Oberdeppen, die auf die FDP ausweichen.

    Die Linken bauen darauf, dass ihre vergewaltigten Linksfrauen weiter die Grünen wählen. Der Entschuldigungsbrief einer vergewaltigten Linken an ihren ausländischen Vergewaltiger mit der kurzen Umkehr der Machtverhältnisse sollte ja diese Dame bei er Stange halten.
    Doch halt stopp !!!!
    Die Grünen kommen gefährlich nah an die 5 Prozent Hürde.
    Naja, ein Direktmandat werden die noch erhalten. Ströbele. Ja, Herr Ströbele, muss ein gutes Gefühl sein, wenn man von Linksfaschisten und ausländischen Kriminellen gewählt worden ist, oder ?

    Die FDP verordnet man derzeit über 5 Prozent. Aber das ist eine reine Taktik, damit die Leute auf diese „Alternative“ reinfallen, die Merkel auch wieder zur Kanzlerin machen wird.

    Aber die Grünen in Gefahr und die FDP eigentlich nicht drin.
    Das wäre ja schon mal ein Anfang.
    Die Kommunisten bekommen wir nicht raus, weil altvordere DDR Bürger noch denen vier Direktmandate ermöglichen. Außerdem noch zu viele Bürger nicht begriffen haben, was sie da in Wahrheit wählen.

    Übrigens gilt für die CSU bundesweit die 5 Prozent Hürde. Viele wissen das ja nicht. So etwa 7 Prozent haben die. Aber keine Angst, die erhalten genügend Direktmandate. Die fliegen nicht raus.
    In Bayern müsst Ihr mal gewesen sein. Die wählen die CSU von Geburt an. Die kennen auch keine Kritik an Politkern. Franz Josef Strauß wurde mal in unserer Anwesenheit ehrfürchtig als Landesvater beschrieben.
    Diese korrupte Sau dachten wir nur.
    Naja, diese korrupte Sau hatte natürlich auch seine Vorteile. Die DDR hat man mit Milliarden Geldern weiter leben lassen und damit den vorhersehbaren Fall des eisernen Vorhanges mit der entsprechenden Kriminalität verhindert. Die Grenzen waren dicht und sicher.
    Aber diese Strauß Diktatur hatte ihre Schattenseiten bis heute.
    In Bayern wird praktisch alles unter den Tisch gekehrt. Dort wird über viele Sachen der Mantel des Schweigens gelegt. Also so schön ist es doch nicht. Bei familiären oder auf Schutzbefohlene bezogene Sexualdelikte ist das besonders schlimm.
    Aber auch öffentlich sieht man, was die Bayern für eine Moral haben.
    Ulrichs Hoeneß hat mit hunderten Millionen Euro gespielt. Steuern hinterzogen und die Strafe erhalten.
    Aber er wurde von allen Bayern Fans bei der Hauptversammlung wieder nach seiner Haftstrafe zum Präsidenten gewählt.
    Obwohl er unsozial Stern hinterzogen hat und mit der Zockerei an der Börse Firmen unterstützt hat, deren Geschäftsführer gegen Prämien Menschen ihre Gehälter gekürzt haben, Leute ausgetauscht haben (gegen preiswertere Leute), Menschen entlassen haben und auch viele durch künstliche Firmenpleiten ihr Geld schuldig gebeliebt sind.
    Aber Der FC Bayern hat ja seine Moral komplett über Bord geworfen und macht jetzt massiv Werbung für das Wetten (in sicheren Händen).
    Ja, wer sich dem Kapital so verraten und verkauft hat und eine schon lachhafte und vor allem schonende Haftstrafe erhalten hat, darf sich nicht mehr dem Kapital gegenüber ablehnen.

    Bei Beckenbauer lief etwa 1978 die gleiche Geschichte. Doch da hat Franz Josef Strauß die Steuerfahnder zurückgepfiffen und der Franz ist nach Österreich gezogen und hat in Deutschland nie wieder Steuern gezahlt. Im Gegenteil, er wird in der Allianz Arena frei verköstigt und kommt kostenlos rein. Und bekommt noch Geld als Aufsichtsratsvorsitzender.

    Dass er sich zur WM 2006 noch mutmasslich bestechen liess, fällt dabei nicht mehr ins Gewicht. Als Nicht-Steuerzahler wurde ihm für die Errichtung der WM 2006 das Bundesverdienstkreuz zuerkannt.

    Dass Karl Heinz Rummenigge noch Uhren im Wert von Eigentumswohnungen (ja, nicht für sesshaft Münchener, Hamburger oder Kölner) geschmuggelt hat, fällt gar nicht mehr auf.
    Alleine die Frechheit der Annahme diese Bestechungen von den Ölmultis, damit die sich wieder in unseren Fussball einkaufen können, aber dann noch diese Geschenke einfach durch den Zoll zu schmuggeln… das zeigt wie denen alles egal ist.

    Die kommen mit allem durch und leben auf unsere Kosten. Die Deppen, die ins Stadion gehen und den Eintritt bezahlen müssen und noch sämtliche Dinge kaufen.

    Dass jemand Bayern Fans ist und bleibt… in Ordnung. Man steht halt dazu. Aber dass die Bayernfans in Massen Hoeneß noch hochgejubelt haben, verstehe ich nicht mal im Ansatz.
    Aber, um auf die Altparteien zurückzukommen, so funktioniert unser System. Da geschehen Dinge in einem Fussballverein, die mich als anständigen Menschen zumindest zu einem Austritt, wenn nicht gar dazu bringen würde, diesem Verein für immer den Rücken zu kehren und die Bayern Fans klatschten noch Beifall und wählen den Vogel wieder, der da am Heulen ist.

    Diese gleichen Leute, denen Merkel 2,5 Millionen Wohn- und Arbeitskonkurrenten vor die Türen gesetzt hat, wählen Mama ja auch wieder.

    Manchmal habe ich den Eindruck, als wenn Mama Merkel sagen könnte „Ich will Euch scheiss dreckige Deutsche gegen anständige Flüchtlinge austauschen“ und sie würde immer noch gewählt werden.

    Gab es noch nicht ? Was hat denn Herr Schäuble gesagt ? Inzucht, wenn wir kein frisches Blut bekommen ! Einwanderung aus Ländern, wo viel mehr Inzucht herrscht, als im kleinsten bayrischen Dorf. Oder im Sauerland, um noch ein anderes Klischee zu bedienen.

    Mit uns kann man wirklich machen, was man will.

  112. OT – Fall Niklas

    http://www.rundschau-online.de/region/bonn/stadtbonn/niklas-prozess-in-bonn-zeugen-werden-sich-nicht-einig—kein-neuer-tatverdaechtiger-26274524

    Auf dem Foto zum Artikel ist (entgegen der Bildunterschrift) statt „Walid S.“ ein Justizvollzugsbeamter – neben einem extremen Photoshop-Milchschleier – abgebildet. Der Beamte scheint ebenfalls aus dem arabischen Kulturraum zu stammen. Immerhin interessant und aussagekräftig, dass er die Veröffentlichung des Fotos (mit besagter Bildunterschrift) so offenbar zulässt.

  113. Noch was zu Köln von Nicolaus Fest, eben übersehen.
    Was für ein Durchblicker, was für ein Denker:

    „Nachtgedanken. Könnte es sein, dass der Hass auf die AfD notwendige Folge gesellschaftlicher ‚Buntheit’ ist? Dass gerade der mangelnde ideelle Zusammenhalt einer multikulturellen Gesellschaft den Feind erforderlich macht, um überhaupt so etwas wie Zusammenhörigkeit zu empfinden? Köln ist nicht zufällig eine Gründung des multikulturellen römischen Reiches. Auch dort gehörte die Vorführung der Feinde zu den identitätsstiftenden Hochämtern, und die öffentliche Vernichtung von Minderheiten wurde mit ähnlicher Lust betrieben.“

  114. Der guckt TV, aber nur ausgewählte Sender wie z.B.:

    H2D – Handshake 2 Deutschland

    Dies Programm sollte sich jeder Hier mal zu Gemüte führen!

  115. @ #140 Athenagoras
    Sechs Monate später ? Das ist ja eine Bestrafung auf dem Fuss.
    Ach ne. Bestraft ist er ja noch nicht. Das dauert so zwei Monate ohne besondere Anwaltstricks.
    Festnahme nach zwei Monaten. Die Verhandlung vier Monate später.
    Aber unsere Justiz ist nicht überlastet….

    Wenn der Fall nicht so in der Öffentlichkeit stehen würde, würden sich Richter, Staatsanwalt und Anwalt wohl darauf einigen, dass die Untersuchungshaft die Strafe abdeckt und der Täter wäre nun frei.

    Aber da ein Wahljahr ist und die Öffentlichkeit von dem Fall (aber auch nur, weil ein Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe dies an die Öffentlichkeit gegeben hat; sowie wahrscheinlich etliche Fälle nicht an die Öffentlichkeit gedrungen sind)
    Wind bekommen hat, wird man sicher hier den Strafrahmen ausschöpfen.

  116. 68 Seiten Empörung: Das sind die wichtigsten Aussagen des AfD-Parteiprogramms
    The Huffington Post | von Jürgen Klöckner

    Wir* haben uns durch das Wahlprogramm gekämpft

    AfD-Sprecherin Frauke Petry hat am Wochenende in Köln ihr Waterloo erlebt – sie wurde entthront.

    Ihren hochtrabend als „Zukunftsantrag“ überschriebenen Programmentwurf schmetterten die Parteimitglieder ab.

    Jetzt, glauben viele politische Beobachter, haben die Radikalen in der Partei das Sagen.

    Wer wissen will, wer diese AfD der Nach-Petry-Ära ist, der muss in das in Köln verabschiedete Wahlprogramm der Partei schauen. Am Ende der Lektüre steht die Erkenntnis es hier mit 68 Seiten voller Wut und Empörung zu tun zu haben.

    Denn das Programm ist durchsetzt mit Forderungen für eine Flüchtlingspolitik, für die das Grundgesetz geändert und internationale Verträge aufgekündigt werden müssen…
    http://www.huffingtonpost.de/2017/04/24/afd-wahlprogramm_n_16204148.html

    *HP-Fuzzi im Pluralis Majestatis?

  117. Hier sein Bruder-Ähnlichkeit unverkennbar!
    http://www.fotocommunity.de/photo/gestatten-steinbeisser-alfred-gschweng/9444322
    und
    “ beläuft sich das monatliche Gehalt des Staatsoberhauptes aktuell auf ca. 18.900 Euro monatlich bzw. 227.000 Euro im Jahr. Neben dieser Gehaltszahlung verfügt der Bundespräsident monatlich über eine Zusatzeinnahme von ca. 6.500 Euro, die er für Bedienstete bzw. dienstliche Zwecke einsetzen kann. Hierbei ist nicht davon auszugehen, dass dieser Zusatzbetrag zur privaten Bereicherung genutzt wird.

    Schade um das Geld, Arbeitslose, Obdachlose, Kinder und Einkommensschwache hätten es mehr verdient.
    Wer dachte, das der Gauck(ler) schon eine Schande war, der irrt.
    Steinbeißer wird das noch toppen……………………

  118. „Hierbei ist nicht davon auszugehen, dass dieser Zusatzbetrag zur privaten Bereicherung genutzt wird.“

    Der Witz des Tages!

  119. Zitat: „…Christliche Asylbewerber werden nach wie vor von den Politikern aller Parteien und Vertretern der großen Kirchen in schmählichster Weise im Stich gelassen – ihre Leiden in den Heimen werden nach wie vor geleugnet und schön geredet.
    Aber die deutschen Behörden haben ohnehin schon eine sehr effektive Lösung für ihre Probleme gefunden: Fast alle derer, die von den Bedrohungen und Übergriffen in den Heimen betroffen waren und sind, sollen nach dem Willen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge wieder in ihre Heimat abgeschoben werden….“

    Danke für diesen sehr aufschlussreichen Beitrag. Davon hört man in den Medien nichts aber rein gar nichts !
    Wir werden geflutet mit Moslems, die unserer Kultur den Krieg erklärt haben, das ist ein offensichtlich feindlicher Akt der eigenen Regierung gegen ihr Volk. Was im Umkehrschluss heißt, die Regierung ist mein Feind. Leider kann ich als Einzelner herzlich wenig gegen diesen Feind unternehmen … ach ja und dieser Steinmeier, … eine Aushänge-Marionette des Systems, die schon seit Schröder (oder noch länger ?) mit an den Fleischtöpfen sitzt, nur in immer wieder wechselnder Position. Wie ein blutsaugender Mosquito an einer Kuh auf der Weide. Die Kuh wedelt ab und zu genervt mit dem Schwanz aber das Biest lässt sich immer wieder auf ihr nieder. Diese Zecke lässt sich so leicht nicht abschütteln. Solange ihr Wirt, das Volk noch ausreichend Blut gibt, wird dieser Parasit Steinmeier weiter an ihm hängen, so wie alle anderen auch.

  120. Kaum zu glauben, dass dieser Beitrag bei spiegel-online erschienen ist.
    Bislang ging es doch immer nur um: Hau-drauf-auf-die-AfD. Niemanden der feinen Politiker und Journalisten kümmerte es, dass die Partei demokratisch gewäöhlt ist.
    .
    Wer glaubt, dass Merkel & „Merkel mit Bart“ den richtigen Kurs fahren, wählt einen dieser beiden.
    Wer denken kann, wählt ANDERS!

  121. Der Typ hat ja seiner Frau eine eigene Niere spendiert. Wenn´s ihm jetzt als Bonze schlecht geht, wird man ihn sicherlich nicht hängen lassen. Andere warten halt. So könnte ich es mir vorstellen jedenfalls. Könnte es sein, dass er mit dem Wissen, eines nahen Tages auf diesem ABM-Posten zu landen, seiner Frau das Ding spendiert hat? Vermutlich hätte die ja auch länger auf ein Spenderorgan warten müssen. So gings halt schneller.

    Also ich weiß nicht, einen Spenderausweis habe ich unter solchen Umständen immer noch nicht. Es ist mir einfach zu unsicher, missbraucht zu werden und noch schlimmer ist für mich der Gedanke, dass so Linker oder Kopfabschneider & Fickling in solch einem Fall mit meinem Inventar rumläuft.

  122. Der schwulstlippige Unsympath Chulz, hat nun den Aufruf Hampels, AfD Mitglieder sollten aus der Kirche austrten, scharf verurteilt, aber nicht ein Wort der Verurteilung zu den Jagdzenen am WE.

  123. @ #132 gonger (25. Apr 2017 11:22)

    Weshalb wanzt sich Merkel an Yael Kushner, alias Ivanka Trump, Donald Trumps älteste Tochter ´ran???

    Nun, Ivanka Trump, verheiratete Yael Kushner steckte hinter Papa Donalds Militärschläge gegen Assad.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ivanka_Trump

    Israel ist leider gegen Assad. Weshalb? Da blicke ich nicht durch.

    Ivanka Trump ist für ihren jüdischen Gatten zum Judentum konvertiert…, das wäre egal, wenn sie nicht ihren Vater gegen Assad u. Putin aufhetzen würde:

    Tochter Ivanka überredete Trump zum Angriff auf Assad – das ist jetzt …
    http://www.huffingtonpost.de/2017/04/11/ivanka-trump-syrien_n_15952496.html
    12.04.2017 – Offenbar hat seine Tochter Ivanka Trump zum Angriff auf das Assad-Regime überredet Trumps plötzlicher Wandel in seiner Syrien-Politik hatte …

    Giftgasangriff in Syrien: Ivanka beeinflusste Donald Trumps Meinung …
    focus.de/…/nach-giftgasangriff-ivanka-trump-beeinflusste-offenbar-die-meinung-i…
    11.04.2017 – Ivanka Trump soll ihren Vater zu Bombenangriff auf Assad gedrängt …. China fordert friedliche Lösung – Trump droht mit Alleingang gegen …

  124. Als ob dies den Steinmeier interessieren würde. Gerade solch Typen aus der SPD sind verbreitet faschistisch angehaut. Die befürworten eben still und leise, was linksgrüne Faschisten öffentlich austragen dürfen.

  125. Er wurde ja nicht gejagt, der Herr Präsident von und zu …………oder besser: „auf und davon“???

  126. #172 Maria-Bernhardine (25. Apr 2017 12:21)

    Israel ist leider gegen Assad. Weshalb? Da blicke ich nicht durch.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Sein Vater war am Golan zu Gange und musste von dort vertrieben werden!

    Krieg halt.

  127. In der Wiesbadener CDU gibt es immerhin einen (1), Bernhard Lorenz, sollte man sich merken, der weiß, wie Demokratie funktioniert, Lorenz:

    Demokratie lebt von der Auseinandersetzung in der Sache mit rechtsstaatlichen Mitteln. Eine Diskriminierung wegen der bloßen Meinung anderer ist in unserer Rechtsordnung aus gutem Grund nicht zulässig.

    Aktuell geht es darum, dass die Wiesbadener Jugendverbände von CDU, SPD und Grünen nicht mit der AfD-Jugend reden wollen und folglich eine geplante Diskussionsveranstaltung über die Themen „Legalisierung von Cannabis“ und „Phänomen Populismus“ abgesagt haben. Auch in Limburg und Frankfurt sind Diskussionen der Jugendverbände aus dem gleichen Grund abgesagt worden, laut FAZ sind den Absagen die bekannten Drohungen vorausgegangen.

    Lorenz hingegen plädiert dafür, die Auseinandersetzung mit Argumenten zu führen. Diese Verpflichtung ergebe sich aus der christlichen Tradition, sagte er der FAZ, gerade in der Osterzeit solle man sich daran erinnern, „dass am Ende die bessere, Botschaft siegt“.

    https://akkzeitung.de/2017042431073/politik-verwaltung/diskussion-mit-junge-alternative-verweigert-angst.html

    Die „AKK-Zeitung“ ist wohl ein Anzeigenblatt für die Wiesbadener Gemeinden Amöneburg-Kostheim-Kastel.

  128. #69 Haremhab (25. Apr 2017 10:04)

    Elie-Wiesel-Auszeichnung an Merkel verliehen
    ++++++++++++++++

    Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

  129. OT
    Noch zwei Brillanten aus dem neuesten Nicolaus Fest:

    Auch wer die ZEIT kennt und daher verachtet, stutzt ob so viel Infamie.“
    http://nicolaus-fest.de/koeln-zivilgesellschaft-und-anderes-elend/

    „Wer diese Leitsätze mit einem Kommentar abgleicht, der auch für mein Leben eine glückliche Rolle spielte, findet erstaunliche Parallelen der Argumentation.“

    Es ist nämlich jener Kommentar von BILD und Springer-Verlag, in dem Fests Rauswurf begründet wurde.
    http://www.bild.de/news/standards/bild-kommentar/keine-pauschalurteile-ueber-den-islam-36999364.bild.html

  130. #172 Maria-Bernhardine

    Israel ist leider gegen Assad. Weshalb? Da blicke ich nicht durch.

    Warum sollte Israel gegen den Iran, Nordkorea und die Hamas sein?

  131. Ja, Wahnsinn, der größte Hammer kommt bei Fest ganz zum Schluß, ausnahmsweise mal alles fett, das hat es verdient:

    „Das Grundgesetz hat nicht irgendeine, wie auch immer geartete freie Betätigung des Glaubens schützen wollen, sondern nur diejenige, die sich bei den heutigen Kulturvölkern auf dem Boden gewisser übereinstimmender sittlicher Grundanschauungen im Laufe der geschichtlichen Entwicklung herausgebildet hat“!
    Aus einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1960
    , zitiert ebenfalls bei Flaig.

  132. #180 Theo Retisch (25. Apr 2017 12:59)
    #69 Haremhab (25. Apr 2017 10:04)

    Elie-Wiesel-Auszeichnung an Merkel verliehen
    ++++++++++++++++

    Ein Schelm, der Böses dabei denkt!
    ++++

    Bei mir in der Firma wurden auch schon viele Manager zu Professoren befördert, weil sie den Unis Geld zugeschanzt haben!

    Politiker bekommen ständig irgendwelche Orden und Auszeichnungen in ihre Ärsche gesteckt, weil sie Steuergelder für Lobbyisten locker machen.

  133. Steinmeier gehört zu Merkels Dunkeldeutschland (, um den Begriff mal richtig zu verwenden). Selten hat man aus dessen Mund Gehaltvolles gehört. Und wenn doch, wie seine geschwollenen Äußerungen zur Demokratie (die man schon von Gauck her kennt), merkt man bald, das war nur hohles Geschwätz und vorgespielt. Peinlich auch seine Äußerungen zu Trump („Hassprediger“). Deswegen hat er sein Amt gewechselt, weil er auf der weltpolitischen Bühne zu einer Lachnummer geworden ist. So verhält sich kein intellektuell redlicher Diplomat, so verhält sich ein unterbelichteter Prolet. Überhaupt war das dreiste SPD Postengeschacher eine Unverschämtheit gegenüber dem Bürger – und niemand aus den Reihen des Trillerpfeifenjournalismus hat das aufgegriffen: eine Schande. Gabriel wird Außenminister, weil er „mehr Zeit für seine Familie haben möchte.“ Genau: Weil er in dem Amt mehr auf dem Boden ist als in der Luft. Kann man noch dreister lügen? (Nimm du mein Amt, Siegmar, da kannst du auf Bürgers Kosten durch die Welt düsen.) Merkel und Co. sind Fake-Demokraten, im Bundestag herrschen mittlerweile SED Verhältnisse. Wo ist da eine Opposition, die dieser kurzgeistigen und übergeschnappten Frau ins Wort redet? Und bezüglich der hohlköpfigen Randalierer in Köln, zu denen Sie einfach schweigen, Herr Steinmeier: Schämen Sie sich, für mich sind Sie ein Möchtegern. Der Anzug in den Sie schlüpfen wollen, ist für Sie zu groß, Sie reden mit gespaltener Zunge und messen in zweierlei Maß.

  134. Zum BVG-Urteil von 1960, da kann man nur (hehe) mit Robert Gernhardt sagen:

    Es gab eigentlich keine Zeit im deutschen Gemeinwesen, wo es so wenige direkte Probleme gab innerhalb des Staates, wie in den sechziger Jahren. Das waren paradiesische Zeiten, und wer die nicht erlebt hat, kann sich gar nicht vorstellen, wie paradiesisch die waren.

    http://www.waswarlinks.de/folge1/kommentar1c.html

  135. Was für ein kranker und paradoxer Wahlkampf-Slogan der CDU-NRW:

    Von Loser-Politiker aus NRW ist auch nichts anderes zu erwarten, die ihr eigenes Bundesland in den Konkurs politisiert haben, ob moralisch oder materiell.

    In NRW plakatiert die CDU mit dem Slogan:

    „Ich fühl mich hier nicht mehr sicher. Warum tun die nichts?“, darunter als sogenannter ‚Abbinder’: „Uns reicht’s! Wir wählen CDU.“

    Die CDU meint sich damit selber:
    da sie ja durch die unverantwortliche Merkel-Politik und deren Unterstützer, die selbstverursachte Unsicherheit und Ängste erzeugt und unterstützt haben …..

    Es ist ja geradezu pervers, dass man dazu auffordert, den Verursacher auch noch zu wählen.

    Es müßte heißen:

    Es reicht mit dieser Deutschland vernichtenden Politik, von CDU/CSU/SPD/ GRÜNEN/LINKEN …

    A f D wählen!

    Um nicht mehr klar denkende und unverantwortliche
    Politiker abzuwählen.

  136. #11Sympathisant:

    Leider ist das genau der Punkt! WER auf der linkspopulistischen ZENSUR-KLITSCHE „SPON“ einen Kommentar zu Fleischhauer abgeben will, wird von den dort agierenden linkspopulistischen TROLLEN weggemobt.
    Es leben die „freie“ Presse und die Meinungs-„UNfreiheit“ sowieso.

  137. #176 ffmwest (25. Apr 2017 12:41)

    Sein Vater war am Golan zu Gange und musste von dort vertrieben werden!
    ++++++++++++++++++

    Was heißt „zu Gange“?

    Die Golan-Höhen sind syrisches Territorium!
    Dass Israel sich dieses einfach einverleibt hat als Staatsgebiet nach 49 Jahren Besatzung.
    Eine unglaubliche Dreistigkeit im Völkerrecht.

    „„Die Botschaft ist klar. Die Golan-Höhen werden für immer zu Israel gehören. Niemals werden wir dieses Gebiet wieder verlassen“, so Ministerpräsident Netanjahu.“
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30113/Default.aspx

    Ach, wie war doch der Spruch in „Farm der Tiere“ von allen Tieren, die alle gleich sind, aber von denen, die gleicher ..

  138. Die Regierung, zu der dieser Bundespräsident unzweifelhaft gehört, hat gerade andere wichtige Probleme als die Aufrechterhaltung der demokratischen Kultur in Deutschland:

    „Bundeswirtschaftsministerin Zypries fordert mehr Frauen in Führungspositionen. (…) Am Dienstag kommen in Berlin Hunderte weibliche Führungskräfte zusammen, um mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Unternehmerin Ivanka Trump auf dem Women20-Gipfel über Frauen als Gründerinnen und in Führungspositionen zu diskutieren.(dts)“

    Die kinderlose Merkel sagte einmal, sie könne nichts dafür, dass Frauen in Deutschland zu wenige Kinder kriegen.
    Sie tut aber nichts dafür, dass Familie und Beruf vereinbarer werden oder dass die Wertschätzung der Elternschaft steigt.
    Das Kindergeld wurde um zwei Euro erhöht – echt stark! Ein leckerer Lutscher mehr pro Monat!

    Die Kinder sollen dann andere Frauen bekommen, importierte Frauen aus islamischen Ländern.
    „Familiennachzug“.
    Diese Frauen dürfen dann in Deutschland auch gerne unter der Burka gehalten werden, da ist man dann „kultursensibel“ – und wenn diese Frauen zuhause verprügelt, islamisch abgeschottet und dumm gehalten werden – was juckt das dann Frau Merkel oder auch Frau Zypries, die ebenfalls ledig und kinderlos ist?

  139. Auch zu Köln, in Form eines ironischen Schlenkers, von unserem anderen rechtsintellektuellen As (wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob Fest diese Bezeichnung für sich akzeptieren würde, und vielleicht sogar Klonovsky auch nicht, aber wie soll man sie sonst nennen?):

    Polizei-Eingriff vor einem Berliner Restaurant: Zwei „Gruppen“ gingen aufeinander los. Sie waren schwer bewaffnet mit Messern, Macheten und Brecheisen (hier). Zwölf Menschen bei Messerstecherei in Bottroper Großraumdisko verletzt (hier). „Bande“ verfolgt junge Frauen und verprügelt vier Männer, die ihnen helfen wollten (hier). Tausende afghanische „Flüchtlinge“ erklären, sie seien Kämpfer der Taliban gewesen (hier).
    BKA: Zahl der tatverdächtigen Zuwanderer steigt um 52,7 Prozent (hier).

    Gott schütze unser armes Land (und vor allem Köln) vor der AfD!

    https://michael-klonovsky.de/acta-diurna

  140. Die Bundesphrasendreschmaschine Steinmeier ist eben auch ein Ideologe und als solcher niemals bereit wirklich im Sinne demokratischer Rechte zu kämpfen, sondern lediglich im Rahmen der eigenen ideologischen Vollverblödung und die ist nunmal in erster Linie besinnungslos pro-islamisch und anti-deutsch.

  141. #131 Haremhab (25. Apr 2017 11:21)
    “Schulz verurteilt AfD-Aufruf zu Kirchenaustritt”

    Diese Schulzgeschichte ist zwar OT, aber sie ist amüsant.

    Erstens hat die (ev.-kath.) Kirche einen Unvereinbarkeitsbeschluss gefasst. Sofern jemand AfD-Mitglieder (Wähler, Sympathisanten, was es sei) auffordert, aus der Kirche auszutreten, wiederholt er also nur die Forderung der Kirche. Die Ausgrenzung geht sowas von glasklar von der Kirche aus. Die AfD nimmt sie lediglich zur Kenntnis.

    Ich bin ja schon vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten. Die hatten ewig rumgepupt, solche wie mich (für die Zwecke meiner hiesigen Argumentation ist unerheblich, was für welche „solche wie ich“ sind, das ist ja eine ganz simple Grundsatzfrage) wollten sie nicht. Und da bin ich halt gegangen. (Auch als Atheist fand ich das irgendwie logisch, aber das war nicht der konkrete Anlass.) Wo ich unerwünscht bin, da muss ich nicht bleiben.

    Amüsant auch, auf was für eine peinliche Tour sich der bitteschön Linkssozialist Schulz an die Kirche ranwanzt. (Ist aber katholisch, der Mann, hab ich grad nachgeschaut.)

    Aufschlussreich zudem, dass die Presse da sooo ausführlich drüber berichtet. Ich mein, der hat einen Brief an die Pfaffen geschrieben. Das ist ja doch eine eher private Aktion. Steht in allen Zeitungen. Was müssen andere für Herostratentaten begehen, damit die Qualitätspresse sie erwähnt.

  142. #18 sunsamu (25. Apr 2017 09:12)

    Ich finde es gut, wenn Bundeseule nichts sagt. Wenn er schweigt, muß ich mich über den Schwachsinn nicht ärgern den er absondert.
    NICHT MEIN PRÄSIDENT !!!

    Dito !

  143. Für Polit-Verbrecher ist Demokratie im Zweifelsfall, wenn es den Deutschen schlechter geht.
    Und wenn dafür extra Gesetze gebrochen werden müssen.

    Spätestens seit Merkel ist die Demokratie ähm… unterbrochen worden.

    Was soll Steinmeier jetzt dabei tun?
    Natürlich: Kampf gegen Rechts anmahnen!

    Schweigen hingegen wird er auf ewig, wenn links-grüne Irre auf den Straßen die Bevölkerung angreifen.

  144. OT
    „PI-Leser wissen mehr“ (3.427)

    „Leser *** schreibt: „Wie Ihnen sicher bekannt ist, gibt es in Frankreich keine direkten Statistiken zur Geburtenrate, die nach ethnischen oder religiösen Faktoren unterscheidet. Allerdings liefert der für Neugeborene obligatorische Test auf Sichelzellenanämie … “
    https://michael-klonovsky.de/acta-diurna

    —->
    „Seit 2000 führt Frankreich landesweit systematische Untersuchungen bei Neugeborenen auf Sichelzellenanämie (SZA) durch. … “
    https://www.pi-news.net/2012/11/die-afrikanisierung-frankreichs/

  145. Am Freitag Afd Veranstaltung in Düsseldorf 28.04. am Apollo unter der Brücke, mit Frauke Petry, Hr.Holm,Guido Reil.. bitte alle Patrioten aus der Umgebung antanzen!! Pflichtveranstaltung für alle!! Die üblichen zecken haben sich angekündigt.. wir brauchen Masse am Freitag!!

  146. #188 Biloxi:

    Wieso Hammer? Hegen Sie die Hoffnung, dass die Araber nicht zu den „Kulturvölkern“ gezählt werden könnten?

    Apropos „Die Zeit“: FAZ-Korrespondent Jürg Altwegg verdanken wir die Information, dass die „Zeit“ und „Le Monde“ letzten Donnerstag gemeinsame Sache gemacht und „Plädoyers deutscher Intellektueller“ für Macron veröffentlicht haben:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/alain-finkielkraut-ueber-kultur-und-wahlkampf-14979937.html

    In der „Zeit“ fehlte das Interview mit Sloterdijk – Nicolaus Fest hätte Mariam Lau ja mal fragen können, warum das so ist. Ist Sloterdijk bei der „Zeit“ womöglich persona non grata, seit ein gewisser Hans Hütt ihn ebendort in die rechtsnationale Ecke gesteckt hat?

    http://www.lemonde.fr/idees/article/2017/04/19/la-presidentielle-vue-d-allemagne_5113702_3232.html

  147. Steinmeier ist DER LETZTE.
    Merkel ist DIE LETZTE.
    Beide hätten sich, so sie sich als
    oberste VOLKSVERTRETER sehen,
    unter den gegebenen Vorzeichen
    äußern MÜSSEN!

    An diesem Tag hätte durchaus
    der OFFENE Bürgerkrieg
    seinen Anfang nehmen können!

  148. Hat da jemand ernsthaft was erwartet?

    Dieser Staat ist in schlechten Händen. Steinmeier gehört dazu. Wir werden dort als Feinde behandelt weil wir wirklich etwas ändern wollen. Leider auch physisch. Die anderen Methoden wie Verleumdungen und die vielen Formen wirtschaftlicher Schädigung sind aber auch zerstörerisch.

    Deshalb ist Geschlossenheit so wichtig.

    Deshalb darf es mit diesen Figuren auch keine Koalitionen geben.

    Deshalb ist „Realpolitik“ für die AfD das Gleiche wie Selbstaufgabe.

    Es darf nicht um ein paar Posten für Funktionäre gehen. Es geht um eine Kurskorrektur für Deutschland!

  149. #186 eule54 (25. Apr 2017 13:08)

    Elie-Wiesel-Auszeichnung an Merkel verliehen
    ++++++++++++++++

    Bei mir in der Firma wurden auch schon viele Manager zu Professoren befördert, weil sie den Unis Geld zugeschanzt haben!
    +++++++++++++++++++++

    Bedauerlich, daß du die Brisanz der Nachricht nicht verstehtst oder verstehen willst.

    Ein Preis, der nur einmal im Jahr verliehen wird. Wenn das nicht nach Hinterzimmerpolitik riecht.

  150. Wieso Hammer? Hegen Sie die Hoffnung, dass die Araber nicht zu den „Kulturvölkern“ gezählt werden könnten?
    #200 Heta (25. Apr 2017 14:05)

    Darüber muß man sich gar nicht den Kopf zerbrechen. Entscheidend ist ja, wie es weitergeht:

    „Das Grundgesetz hat nicht irgendeine, wie auch immer geartete freie Betätigung des Glaubens schützen wollen, sondern nur diejenige, die sich bei den heutigen Kulturvölkern auf dem Boden gewisser übereinstimmender sittlicher Grundanschauungen im Laufe der geschichtlichen Entwicklung herausgebildet hat“!

  151. Fest ist ohne Frage einer der brilliantesten Köpfe Deutschlands.

    Wie erbärmlich armselig dagegen die dar stehen, die zum Kartell der politischen Berufsversager zählen.

  152. Naja, der Steinmeier.
    Der wird seinem Namen alle Ehre machen und schwer wie ein Stein herumliegen in Schloß Bellevue, v.a. schwer auf dem Konto des Steuerzahlers lasten.

    Eigentlich tut man dem Stein unrecht, ihn mit dem Steinmeier zu vergleichen.
    Der hat wenigstens noch Gewicht und kann als Briefbeschwerer dienen. Der Steinmeier, zu was ist der nütze ??? Tja, ich finde nix…

  153. Nachtrag zu #200:

    „Die Zeit“ und „Le Monde“ haben schonmal gemeinsame Sache gemacht, ist über zwanzig Jahre her, Thema Einwanderung. Ich habe beide Ausgaben damals verglichen, das muss man sich erstmal trauen: Bei der „Zeit“ fehlte alles, was uns, die Deutschen, hätte entlasten können, denn Probleme mit Einwanderung haben bekanntlich nur wir.

    Und die „Zeit“-Leser sollten sich auch nicht einbilden können, dass die Franzosen durchaus zur Kenntnis nehmen, mit welchen Schwierigkeiten wir angesichts des Massenansturms zu kämpfen haben: „Ich verstehe, dass die Deutschen angesichts von 500.000 Asylbewerbern enerviert sind, wir haben 50.000 und haben Le Pen“, hatte der Franzose Pierre-Patrick Kaltenbach gesagt. In „Le Monde“, nicht in der „Zeit“.

  154. #204 Biloxi:

    Darüber muß man sich gar nicht den Kopf zerbrechen. Entscheidend ist ja, wie es weitergeht: „…auf dem Boden gewisser übereinstimmender sittlicher Grundanschauungen im Laufe der geschichtlichen Entwicklung herausgebildet hat.“

    Doch, weil schon heute die Bedford-Strohms und Woelkis und ganze Heerscharen kirchlicher Herren und vor allem Damen damit beschäftigt sind, die „Gemeinsamkeiten“ von Islam und Christentum herauszuarbeiten. Wozu sonst wird immer von „abrahamitischen“ Religionen mit gemeinsamer Wurzel gesprochen? Wobei noch immer unklar ist, wem der Blödsinn eigentlich eingefallen ist: war es Jopa II oder war es Küng? Wie dem auch sei, derjenige hätte bloß mal Sure 3,67 lesen sollen: „Abraham war weder Jude noch Christ, vielmehr war er lauteren Glaubens, ein Muslim.“

  155. Gemach, Gemach.

    Der Mann hat doch nur seine Brille verlegt und
    sein Höhrgerät nicht eingeschaltet.
    Sonst hätte sich dieser Volldemokrat doch schon
    längst entrüstet.

  156. #87 Maria-Bernhardine (25. Apr 2017 10:22)

    Maskenbildner mußten politkorrekt zurechtmachen:

    + Als Neandertalerin eine rotblonde, weißhäutige Frau mit hellen Augen u. bereits von Natur her schon Raffzähne u. Fliehkinn
    + Als Homo Sapiens – ein durchtrainierter Negermann, mit Waschbrettbauch u. relativ schönen Gesichtszügen
    + Dann mußten die Halbnackten einander, im Schummerlicht, befummeln!

    …fehlt nur noch Homo erectus!

  157. Warme Luft und leere Worte sind des Steinmeiers
    harte Taten.
    Sonst wäre der ja enttäuschend gegenüber seinen Vorgängern.

  158. Schließt sich nahtlos an #210 Heta an (verkommenes Amtskirchengesindel, meine Worte) an und ist auch sonst voll zum Thema „Köln“*:

    „Kirchen ziehen positive Bilanz des Anti-AfD-Protestes“
    http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/koelner-kirchen-ziehen-positive-bilanz-des-anti-afd-protestes-100727.html

    Verlogenes Gesindel! Da laufen sie mit einem Banner rum und sagen in der Bildunterschrift auch noch ausdrücklich:

    „Die Proteste gegen den AfD-Parteitag in Köln standen unter dem Motto ‚Unser Kreuz hat keine Haken'“, und später heißt es:

    Im Vorfeld des Parteitages habe es in den Kölner Kirchengemeinden auch Kritik gegen die Protestaktionen der Kölner Kirchen gegeben, räumte Fischer ein. Sie habe sich unter anderem gegen den zugespitzten Slogan „Unser Kreuz hat keine Haken“ gerichtet, den die Arbeitsgemeinschaft als Motto für die kirchlichen Protestaktionen gewählt hatte. Er sei „aber nicht nur auf die AfD gemünzt“, sondern früher bereits in ostdeutschen Bundesländern als Motto von kirchlichen Aktionen gegen Rechtsextremismus genutzt worden. Dort habe er „möglicherweise besser gepasst“ als zur Situation in Köln, so Fischer.

    * Bemerkenswert, wofür „Köln“ inzwischen so alles steht, und immer ist es nichts Gutes.

  159. #189 Lawrence von Arabien   (25. Apr 2017 13:23)  
    In NRW plakatiert die CDU mit dem Slogan:
    „Ich fühl mich hier nicht mehr sicher. Warum tun die nichts?“, darunter als sogenannter ‚Abbinder’: „Uns reicht’s! Wir wählen CDU.“

    Jedenfalls haben die Humor.

  160. Unser Bundespräsident entscheidet halt,für wen er sich einsetzt,dazu gehören sicher keine AfD Anhänger oder Sympathisanten.

    Welches Demokratieverständnis er hat zeigt ja auch seine „Kurnaz“ Affäre.

    Murat Kurnaz (* 19. März 1982 in Bremen) ist ein in Deutschland geborener und aufgewachsener türkischer Staatsbürger, der von Januar 2002 bis August 2006 ohne Anklage im Gefangenenlager der Guantanamo Bay Naval Base festgehalten wurde.

    Der CIA-Sonderausschuss des Europäischen Parlaments stellte in seinem Abschlussbericht fest, die deutsche Bundesregierung habe 2002 ein Angebot der Vereinigten Staaten, Kurnaz freizulassen, ausgeschlagen. Dies sei geschehen, obwohl die Nachrichtendienste beider Staaten von seiner Unschuld überzeugt waren. Mitverantwortung für die Entscheidung soll nach Presseberichten der damalige Chef des Bundeskanzleramtes und Beauftragter für die Nachrichtendienste Frank-Walter S t e i n m e i e r tragen. Steinmeier bestreitet diese Vorwürfe..

    Er sagte im Januar 2007: „Ich würde mich heute nicht anders entscheiden“ und „Man muss sich ja nur vorstellen, was geschehen würde, wenn es zu einem Anschlag gekommen wäre, und nachher stellte sich heraus: Wir hätten ihn verhindern können“.

    Wie sich die Zeiten doch ändern..

  161. Steinmeier ist doch ein Dummschnakker. Der hat auch als Außenminister nichts getaugt. Das komische an diesen Politikern ist das sie meine sie könnten alles.
    Dabei sind das die größten Dilettanten.

    Gabriel taugt auch zu nichts. Als Außenminister einer totaler Versager. Die Quittung hat er doch schon mal bekommen das war in China. Das der Kasper aber auch nichts dazulernt. Absetzen, zum Teufel jagen. Alles SPD Deppen die nichts auf den Kasten haben.
    Dummheit muss bestraft werden.

    Israel-Besuch: Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/israel-besuch-netanjahu-l%c3%a4sst-treffen-mit-gabriel-platzen/ar-BBAm5hM?li=BBqg6Q9

    da fallen mir dann die Worte von Dumm Merkel noch ein:

    Sinngemäß sagte sie Deutschland hat einer hohe Verantwortung gegenüber Israel……..

    Und die Millionen die sie mit der EU an die Palästinenser verschiebt damit die ihren Terror weiter machen können. Das ist ihr Verantwortung. Das ist alles andere als ……

  162. Da hätte Steinmeier doch Neutral bleiben müssen. Der Kasper weis doch überhaupt nicht was das ist, NEUTRAL ?
    Der kommt von der SPD mehr braucht man ja nicht zu schreiben. Vielleicht ist der ja Ehrenvorsitzender der Antifa ??? Wer weis ?

  163. #159 Blinkmann04   (25. Apr 2017 11:50)  
    Lest mal den Spiegel Artikel genau. Es strotzt nur so vor linken Parolen.
    Alleine die Frechheit “Dunkeldeutschland” im Zusammenhang mit der Pegida Bewegung zu erwähnen, weist auf, wie systemkonform und linksfaschistisch der Schreiberling ist.

    Cool down, lieber Blinkmann04!

    Der Fleischhauer ist ein konsequenter „Liberaler“ (und Ex-Linker), der nur noch nicht begriffen hat, dass die Zustände in „unserem“ Multikulti-„1984“ nicht etwa „Demokratiedefizite“ oder Verzerrungen sind, sondern längst System haben und durch und durch totalitär sind.
    Der Prozess dahin verläuft nämlich fließend, wie wir in der Türkei sehen konnten, wo ein autoritär-säkulares, aber republikanisch-demokratisches System (Kemalismus) in ein ISlamisch-faschistisches überführt wurde, und dies mit der breiten Zustimmung von „Auslandstürken“, die nicht nur in der Türkei, sondern auch bei uns für Diktatur, Terror und politreligiösen Obskurantismus stehen, dafür aber umso weniger für Eigenverantwortung, Individualität und wirtschaftliche Produktivität. Als „autoritäre Charaktere“ und Faschisten im klassischen 1968er-Sinn bestens geeignete Bündnispartner der linksgrünen Kulturrevolutionäre und ihrer bürgerlichen Biedermänner!

    Dafür werden sie, wie andere Muselmänner und -frauen, die unser Land penetriert haben, als Verbündete des Multikulti-„1984“ betrachtet und gehätschelt, das dagegen leistungsorientierte und rechtstreue Bevölkerungsgruppen als „Spalter“ ausgrenzt und zunehmend der physischen Vernichtung preisgibt (was übrigens schon Akif Pirincci mit seinem „KZ-Zitat“ in Dresden sagen wollte).

    Fleischhauer hat den totalitären Zustand der Gesellschaft nur noch nicht verstanden, denn das Multikulti-Projekt, ebenso die EUdSSR-Einbindung und Gendermainstreaming finden auf einer anderen Stufe statt, als bisherige linksgrüne Reförmchen wie Dosenpfand oder Gesamtschulen usw. usf.

    Vielleicht sollten wir uns, den AfD-Parteitag vor Augen, ein Mao-Zitat zu Gemüte führen, das in jedem Fall passend ist: „Ich bin der Meinung, daß es für uns – sei es für den einzelnen, für eine Partei, eine Armee oder eine Schule – schlecht ist, wenn der Feind nicht gegen uns Front macht, denn in diesem Fall würde es doch bedeuten, daß wir mit dem Feind unter einer Decke steckten. Wenn wir vom Feind bekämpft werden, dann ist das gut; denn es ist ein Beweis, daß wir zwischen uns und dem Feind einen klaren Trennungsstrich gezogen haben. Wenn uns der Feind energisch entgegentritt, uns in den schwärzesten Farben malt und gar nichts bei uns gelten läßt, dann ist das noch besser; denn es zeugt davon, daß wir nicht nur zwischen uns und dem Feind eine klare Trennungslinie gezogen haben, sondern daß unsere Arbeit auch glänzende Erfolge gezeitigt hat.“ Worte des Vorsitzenden Mao Tse Tung, vom 26. Mai 1939, also morgen auf den Tag genau vor 78 Jahren!

    Und für die „Lauen“ – Fleischhauer vielleicht -, die als bürgerliche Biedermänner linksextreme und ISlamische Brandstifter für Gleiche im schwachen, dafür gutmenschlichen Geist halten, und den ISlam mit seinem dschihadistischen Raubgebot des „Nehmen ist seliger denn Geben“ als „Religion wie andere“ relativieren, ein Zitat aus der Bibel, Offenbarung 3:16: „Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.“ Das wird am Tag des „jüngsten Gerichts“ ein großes Kotzen geben: Steini und zahllose andere als Würfelhusten! [Wenn man dran glaubt!]

  164. #19 Marie-Belen (25. Apr 2017 09:12)

    #10 afd-sympathisant (25. Apr 2017 09:06)

    PI verlinkt auf den Spiegel? Ist der mit seiner Auflage jetzt soweit runter, dass er mal die Wahrheit schreiben muss?
    *********************************************

    In Todesangst greift die Journaille zum letzten Strohhalm, der Wahrheit.

    Aber bestenfalls in homöopathischen Dosen!
    Veritas D8. Similia similibus curentur.

    #189 Lawrence von Arabien (25. Apr 2017 13:23)
    Tja, in den Augen der Systemparteien qualifiziert jahrzehntelanges Dasein als Bock automatisch zum Gärtner!

  165. #200 coolejahn (25. Apr 2017 14:05)
    Am Freitag Afd Veranstaltung in Düsseldorf 28.04. am Apollo unter der Brücke, mit Frauke Petry, Hr.Holm,Guido Reil.. bitte alle Patrioten aus der Umgebung antanzen!! Pflichtveranstaltung für alle!! Die üblichen zecken haben sich angekündigt.. wir brauchen Masse am Freitag!!

    Danke für den Hinweis! Die Demo hätte ich verpasst… Habe ich noch nichts von mitbekommen. Wenn das so weitergeht, werde ich noch bei FB eintreten müssen :O)
    Natürlich bin ich (bzw. wir falls sich jemand erbarmt) dabei! Keine Frage!
    https://afd.nrw/veranstaltungen/afd-bundesprominenz-kommt-zum-landtagswahlkampf-in-die-landeshauptstadt/

  166. “Schulz verurteilt AfD-Aufruf zu Kirchenaustritt”

    Schulz weiß scheinbar n i c h t wovon er redet, und meint auf Kosten der Christen absurde Wahlpropaganda betreiben zu müssen.

    Schulz Klappe halten wovon man keine Ahnung hat,
    und nicht über jedes Stöckchen springen!

    Die Kirche ist nicht mehr die Kirche der Bibel, und auch nicht mehr die Kirche der Gläubigen und des Volkes.

    Wer sich zum Büttel einer Ideologie so wie der Politik macht, hat den Sinn der Bibel und des Christlichen Glauben völlig missverstanden ….

    Kein Wunder das die Menschen aus solch einer Organisation, die ein Leitbild sein soll, und vor lauter Feigheit sich völlig einer Ideologie unterwirft und anbiedert, austreten.

  167. @ #107 Maria-Bernhardine (25. Apr 2017 10:53)

    Na, das ist doch mal ein Beispiel gelungener Erziehung.

  168. Von Horrorclowns gewählt !!! Also : wer kann schon von so einem Präsidenten irgendetwas erwarten?

    Also ich eher weniger ! Er könnte ja jetzt mal nach Israel fliegen und schauen, ob er vielleicht einen Termin bei Nethanjahu bekommt ;-)))

    Siggi Popp dufte eben Bibi den „Buckel runter rutschen“ wie der Sachse sagen würde.
    Siggi hätte sich vor Jahren mal über Appartheit informieren sollen, bevor er dies nach seinem letzten Israelbesuch den vom Islam geplagten Juden vorwarf.

    Und nun isser mit seinen Kenntnissen „Aussenministerium“ – lol !

  169. Dieser Berufspolitiker ist durch politische Inzucht und die unsägliche Klüngelei der Erbdemokraten untereinander ins Ämtchen geschlichen worden.Wir haben von diesem Mann nichts,absolut nichts außer sehr hohe Kosten und Magengeschwüre zu erwarten.

  170. Mir erscheint der Mann wie ein eiskalter Technokrat. Der Eindruck, welchen er als völkerrechtswidriger Belgrad-Bombing-Steinmeier hinterlassen hat will nicht aus dem Sinn.

  171. Natürlich schweigt Frank-Walter SPD-Steinkauz dazu.

    Sich öffentlich darüber freuen, dass die inoffiziellen Schlägertruppen für die erhaltene Staatsknete, für die Häuser für „autonome“ Wohnprojekte und das Wegsehen der Gerichte die Opposition angreifen, Oppositionellen das Politisieren vermiesen und Frank-Walter Steinkauz samt Genossen damit einen Platz am Trog sichern, darf er ja nicht.

  172. #Rechtsgut

    man kann diese ewigen Wiederholungen natürlich auch anders sehen und dann entsprechend zelebrieren: schaut mal wie toll es in den dreissigern war, man war geachtet, und heute…
    Vielleicht hören die dann auf.

    Übrigens: wie lange dauert es bis ein Mass Bier auf der heidsen Herdplatte verdunstet?

  173. Steinmeier, der falsche Mann in diesem Amt. Wurde ja auch nicht vom Volk gewählt, sondern sonderbar „demokratisch“ ausgekungelt. Von dem haben wir nichts zu erwarten.
    Der ist keine helle Kerze am Leuchter!!!

  174. #214 Biloxi:

    Aber die Evangelikalen („idea“) kriegen ordentlich die Meinung gegeigt, sollte man auch erwähnen, „IrmaEve“ schreibt:

    Bilanz: Das gesamte linksradikale Spektrum inkl. Kirchen hat nicht mal 10.000 von erwarteten 50.000 Demonstranten auf die Beine gekriegt. Trotz „ranschaffen“ von außerhalb. Weiter so!

    Ich habe Msgr. Robert Kleine, den Kölner Stadtdechanten, per Mail gefragt, ob er „mittlerweile eine Vorstellung davon hat, wie sehr sich die Kirchen mit dieser dämlichen ,Unser Kreuz hat keine Haken‘-Aktion geschadet haben“. Vielleicht krieg ich ja noch eine Antwort.

  175. Ich sehe nicht, aus welcher Veranlassung stramme SPD-Genossen wie Steinmeier auch nur versuchen sollten, der neofaschistischen „Antifa“ als dem militanten Arm von SPD, Grünen und Linkspartei, einer politischen Strömung, die Steinmeier selbst mit anführt, etwas über das Wesen der Demokratie zu erzählen – leben doch „Antifa“ & Co, im Verein mit halbstaatlichen Stasi-Netzwerken, lediglich das aus, wozu Steinmeier, Stegner, Maas und andere, mittlerweile auch im Verein mit hohen, vorgeblich „christlichen“ Kirchenfunktionären selbiger Bauart und aus demselben Parteiklüngel das Volk seit geraumer Zeit aufhetzen.

    Dazu müßte dieser Mann selbst überhaupt erst einmal in derselben angekommen sein, denn die Ausgrenzung und teilweise bereits gewalttätige Verfolgung demokratischer Parteien und ebensolcher Prozesse zwecks Verdrängung aus dem „Club“ der vorgeblich „Anständigen“, die er und andere einschlägige Brandstifter im rotgrünbunten Biedermannsgewand sich erdreisten als „Demokratie“ zu bezeichnen, hat damit ungefähr so viel zu tun, wie „Hund“ und „Katze“ Synonyme für dasselbe Wesen wären.

  176. #221 yps (25. Apr 2017 16:46)
    #200 coolejahn (25. Apr 2017 14:05)
    Am Freitag Afd Veranstaltung in Düsseldorf 28.04. am Apollo unter der Brücke, mit Frauke Petry, Hr.Holm,Guido Reil.. bitte alle Patrioten aus der Umgebung antanzen!! Pflichtveranstaltung für alle!! Die üblichen zecken haben sich angekündigt.. wir brauchen Masse am Freitag!!

    Hoffendlich kommen viele!

  177. UK_RUSS

    Trident is completely useless in a nuclear war with Russia,

    the people who say otherwise have no clue.

    No chances to survive for UK.

  178. Today marks 31 years since the tragedy in Chernobyl.

    We commemorate those who gave their lives to quell the aftermath

Comments are closed.