Die Wahlen in Frankreich zeigen, wir haben noch einen weiten Weg vor uns. Frankreich, das uns, was die islamische Bereicherung betrifft, um einige Jahre voraus ist, das in jüngster Vergangenheit mehr als nur einmal auf grausame Art vom Terror getroffen wurde, wird wohl einen Mann zum Präsidenten wählen, der Frankreich nicht nur noch mehr an die EUdSSR binden will, sondern, auch dem eigenen Volk Schuld am islamischen Terror gibt. Moslems seien benachteiligt und das Misstrauen ihnen gegenüber sei der „Nährboden“ für den Terror, sagte Emmanuel Macron nur eine Woche nachdem der Islam 130 Menschen in Paris grausam dahingemetzelt hatte. So einen Mann wählen die Franzosen an die Spitze ihres Staates. Bei uns sieht das suizidale Wahlverhalten nicht viel anders aus. Es ist also noch viel Aufklärungsarbeit, die Pegida leistet, nötig – heute wieder um 18.30 in Berlin am Washingtonplatz oder am Schlossplatz in Dresden. Wir werden wie immer via Livestream in Dresden dabei sein.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

208 KOMMENTARE

  1. … Die Helden in Dresden!

    Und wir hier, wir machen die Medienbegleitung der Veranstaltung.

    PI-News, PEGIDA und AfD: Gemeinsam sind wir -für UNSERE FEINDE- ungenießbar!

    Und das ist auch gut so!

  2. Petry-Pretzell-Groupie „Pschycho-Taddel“ (früher mal bei Pegida) wirft Alice Weidel vor korrumpierbar und käuflich zu sein.

    Wie tief ist „Psycho-Taddel“, die wohl vergessen hat dass sie an einem 9. November(!) vor tausenden Teilnehmern in Dresden die Beendigung des deutschen Schuldkultes forderte, gesunken? Mehr „Nazi“ geht eigentlich gar nicht.

    Von was, bestreitet sie eigentlich ihren Lebensunterhalt? Oder sollte man besser fragen, wer ihr „Sponsor“ ist? 🙂

  3. Hier der Link zur Seite und P“sycho-Taddels“ Text:

    http://www.tatjanafesterling.de/

    AfD Bundesparteitag 2017 – FAZIT

    Montag, 24.04.2017 – 10:30 Uhr – Tatjana Festerling:

    Die hochinteressante Frage der letzten Tage lautete: Wie korrumpierbar, wie käuflich ist Alice Weidel? Sie war es schließlich, die im Januar, gleich nach der Höcke-Rede im Dresdner Brauhaus, sogar eine Bundesvorstands-Präsenz-Sitzung in Berlin forderte, um ein sofortiges Parteiausschlussverfahren gegen den „Thüringer Wegweiser“ einzuleiten.

    Seitdem sie nun mit dem Höckologen Gauland das Spitzen-Team im Wahlkampf bildet, gab’s gleich ’ne 180-Grad-Wende. Und zwar so eine richtig schöne, von Höcke geforderte „erinnerungspolitische Wende um 180 Grad“ – sie kann sich nämlich nicht mehr an ihre eigenen Worte erinnern, dass Höcke und seine extrem rechte, Hitler relativierende NS-Rhethorik untragbar für die AfD sei.

    Natürlich dient ihr großes Opfer nur der herbeigeklatschten Einheit der Partei und dem gleichzeitig vollzogenen „Hüpfer“ der AfD nach hart Steuerbord. Wenn das so weitergeht, steht einer Fusion mit der NPD bald nichts mehr im Wege.

    Und das haben dann allein die Delegierten „Duracell-Klatschhäschen“ des AfD Bundesparteitag 2017 zu verantworten!

  4. Hier der Link zur Seite und „Psycho-Taddels” Text:

    http://www.tatjanafesterling.de/

    AfD Bundesparteitag 2017 – FAZIT

    Montag, 24.04.2017 – 10:30 Uhr – Tatjana Festerling:

    Die hochinteressante Frage der letzten Tage lautete: Wie korrumpierbar, wie käuflich ist Alice Weidel? Sie war es schließlich, die im Januar, gleich nach der Höcke-Rede im Dresdner Brauhaus, sogar eine Bundesvorstands-Präsenz-Sitzung in Berlin forderte, um ein sofortiges Parteiausschlussverfahren gegen den “Thüringer Wegweiser” einzuleiten.

    Seitdem sie nun mit dem Höckologen Gauland das Spitzen-Team im Wahlkampf bildet, gab’s gleich ‘ne 180-Grad-Wende. Und zwar so eine richtig schöne, von Höcke geforderte “erinnerungspolitische Wende um 180 Grad” – sie kann sich nämlich nicht mehr an ihre eigenen Worte erinnern, dass Höcke und seine extrem rechte, Hitler relativierende NS-Rhethorik untragbar für die AfD sei.

    Natürlich dient ihr großes Opfer nur der herbeigeklatschten Einheit der Partei und dem gleichzeitig vollzogenen “Hüpfer” der AfD nach hart Steuerbord. Wenn das so weitergeht, steht einer Fusion mit der NPD bald nichts mehr im Wege.

    Und das haben dann allein die Delegierten “Duracell-Klatschhäschen” des AfD Bundesparteitag 2017 zu verantworten!

  5. Ohne Pegida gäbe es keine so starke AfD.

    Gut, dass der Parteitag der AfD hinter Höcke steht und Petry/Pretzell jetzt hinter ihrer Hecke sitzen und schmollen. Beide haben keine Ahnung von echten Volksbewegungen bzw. Widerstand und sollten möglichst schnell in die FDP übertreten, bevor sie die AfD an die Wand fahren. Mit dem Personal und der Werbung in NRW wird das Ganze zu einem Desaster.

  6. OT
    Gerechtes Urteil! Geht doch!!

    “Ein 23- jähriger Mann, der im vergangenen Sommer seine Ex- Freundin wenige Tage nach der Trennung mit Tritten, Schlägen und einem Stanleymesser schwer verletzt hatte, ist am Montag im Wiener Landesgericht für Strafsachen zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen befanden den algerischen Asylwerber mit 5:3 Stimmen des versuchten Mordes für schuldig. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.”
    http://www.krone.at/oesterreich/ex-mit-messer-gesicht-zerschnitten-urteil-15-jahre-haft-story-566151

  7. Immer diese rechten Schweine!

    .
    „Mit Hakenkreuz
    Schweinekopf vor künftiger Moschee gefunden

    Ein Fall für den Staatsschutz: An einer künftigen Moschee in Lüchow im Wendland ist ein Schweinekopf mit einem Hakenkreuz gefunden worden. Die Beamten ermitteln nun unter anderem wegen Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sagte eine Polizeisprecherin in Lüneburg.

    Lüchow
    . Der Kopf sei von dem zukünftigen Imam am Sonntag entdeckt worden, er war an der Außenwand des geplanten Gebetsraumes angebracht, berichtete die „Elbe-Jeetzel-Zeitung“. Der Schweinekopf wurde nach Ansicht eines Veterinärs von einem professionell geschlachteten Schwein abgetrennt, hieß es von der Polizei. In dem früheren Bahnhofsgebäude in Lüchow entsteht derzeit die erste große Moschee in der Region.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Schweinekopf-vor-kuenftiger-Moschee-in-Luechow-gefunden

  8. Emmanuel Macron ist doch auch nur eine Marionette für die Etablierten! Der wurde aufgestellt um Le Pen Stimmen abzugraben.

    Wo Le Pen und Macron die meisten Stimmen geholt haben

    Marine Le Pen und Emmanuel Macron gehen in die Stichwahl am 7. Mai. Le Pen gewinnt im Norden und im Süden, Macron holt vor allem im Westen Frankreichs viele Stimmen.

    Am wenigsten Stimmen holte le Pen da, wo Emmanuel Macron am meisten holte: in Paris erhielt sie nur 5 Prozent.

    https://www.nzz.ch/international/praesidentenwahl-in-frankreich-alle-resultate-zur-wahl-in-frankreich-in-der-uebersicht-ld.149946

  9. manche zitieren hier Tatjana Festerling..Ich wusste überhaupt nicht,dass diese Person noch existiert..

    Dieser Frau kann man doch wirklich keinen Glauben schenken..Festerling wollte alle nach unten reißen,die ihr widersprachen.
    Das war seinerzeit in der AFD so und danach bei Pegida..

    Und nochmals zur Wahl in Frankreich..Le Pen hat die meisten Stimmen geholt,die ihre Partei sei Gründung jemals erzielte.
    Es ist ein beachtliches Ergebnis..Le Pen hat wesentlich mehr Stimmen geholt,als die Kandidaten der etablierten Parteien.
    Der parteilose Günstling der Eliten „Macron“ hat zwar 2% mehr geholt im 1.Wahlgang als Le-Pen..

    Wenn so ein Typ in Paris abräumt,wo es bisher die meisten Terroropfer gab muss man sich die Frage stellen,wie viele Bio.-Franzosen denn noch in Paris leben?
    Wahrscheinlich wird Macron den 2.Wahlgang gewinnen.

    Aber es fängt bei NULL wieder an und ob wirklich alle Wähler der sonstigen Parteien Macron wählen,glaube ich nicht.
    Linke Wähler wählen wohl keinen neoliberalen Globallisten.
    Eine kleine Hoffnung besteht und daher sollten wir nicht resignieren!

  10. Berlin die größte Multi-kriminelle Kloake!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Solange die Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen von Merkels Gästen weiter gehen, solange werden noch mehr Bäder Gäste verlieren.

    Aber egal.. Der doofe Steuerknecht zahlt es wieder.. und muss sich bereichern lassen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Berliner Bäder-Betriebe

    Berlins Hallenbäder verlieren drastisch an Badegästen

    Die Besucherzahlen sinken, es gibt Einbußen beim Umsatz – und erhoffte Effekte aus höheren Landeszuschüssen bleiben aus.

    Berlins öffentliche Bäder leiden unter einem drastischen Besucherschwund. Obwohl inzwischen 60 Einrichtungen nach Sanierungen funktionsfähig sind und das Abgeordnetenhaus den Landeszuschuss für die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) auf mehr als 49 Millionen Euro erhöht hat, sank die Zahl der zahlenden Gäste um zehn Prozent.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article210313621/Berlins-Hallenbaeder-verlieren-drastisch-an-Badegaesten.html

  11. OT

    Flüchtlinge bedrängt und beleidigt – Zeugenaufruf

    HERZOGENAURACH. (674) Vier junge Syrer sollen am späten Samstagabend (22.04.2017) von mehreren noch unbekannten Tätern in Herzogenaurach beleidigt und mit Fahrzeugen bedrängt worden sein. Die Kripo Erlangen hat ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise….
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/259934
    – – – – –

    Und spätestens in einem Jahr wird es eine Ausgangssperre ab 21 Uhr für DEUTSCHE geben, wenn es nach dem IM Hermann gehen würde.

    Und was machen 4 junge Syrer hier? Die müssen ihr Land doch wiederaufbauen und sich um ihre Familien kümmern, oder nicht Herr der Misere?

  12. #19 lisa (24. Apr 2017 17:11)

    manche zitieren hier Tatjana Festerling..Ich wusste überhaupt nicht,dass diese Person noch existiert..
    ********************************************

    Festerling – Auch so eine Enttäuschung!

    Dabei hat(te) sie wirklich politisches Talent!
    Was treibt manche Frauen nur an????

  13. ***Achtung!***Achtung!***Achtung!***

    In Wehrda bei Marburg sind handelsübliche Nazikartoffeln aufgetaucht.
    Die Bevölkerung wird gewarnt.

    Ein „Bürger“ fand solch eine handelsübliche Nazikartoffel in seinem Vorgarten.

    Wehrda – Hakenkreuz

    Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414

  14. OT: Bedankt Euch bei diesen Leuten hier für die Zustände in unserem Land – Merkels willige Vollstrecker „zeigen Gesicht“:

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlingshelfer-werden-laut-demonstration-am-marienplatz-8207098.html#id-popular-comments

    Da stehen sie, die moralinsauren „Besten der Guten“, und klagen uns an. Dabei würden sie alle in einem anständigen Staat vor Gericht gehören. Ohne diese Hilfstruppen wäre Merkels Umvolkungsprojekt längst in den Graben gefahren.

  15. #20 Freya- (24. Apr 2017 17:12)
    „Auch mysteriös!“

    Ja stimmt, aber da hab ich leider noch nichts rausgefunden. Es wäre sehr selten, wenn es ein wirklicher Österreicher gewesen wäre!

  16. Der Kampf gegen den Islam und alles was dazugehört darf niemals enden.

    Sonst ist unsere christliche Zukunft vernichtet und es überkommt das islamische Mittelalter..

    Dann war alles der letzten tausend Jahre und davor umsonst!

    Dieser islamische Satanskult darf niemals gewinnen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    AfD-Vize von Storch:

    Islam bedeutet Steinzeit

    Wir müssen und werden unserer Kultur verteidigen – gegen den Islam“

    Wie sehen Sie Ihre Rolle im Wahlkampf?

    Von Storch: Ich werde, wie alle in der Partei, unser Spitzenduo mit allen möglichen Kräften unterstützen, als Spitzenkandidatin in Berlin, als Bundes-Vize und als EU-Abgeordnete.

    Das heißt konkret?

    Von Storch: Ich habe mehrfach gesagt, daß für mich unser Hauptthema der Islam ist. Und dem werde ich mich im Wahlkampf vor allem widmen. Die AfD muß in dieser Frage mit aller Klarheit und Konsequenz formulieren. Der Islam bedeutet Steinzeit. Wer aber in der Neuzeit lebt und Kompromisse mit der Steinzeit schließt, der landet im Mittelalter. Mit dem Islam darf es keine Kompromisse geben. Wir müssen und werden unserer Kultur verteidigen – gegen den Islam.

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2017/afd-vize-von-storch-islam-bedeutet-steinzeit/

  17. @ #31 Grazer (24. Apr 2017 17:27)

    Ja, warten wir ab was das für ein „Österreicher“ ist.

  18. Macron ist kein unabhängiger Politiker, wie er versucht das mit seiner angeblichen Parteilosigkeit vor zu täuschen.
    Er wurde finanziert und aufgebaut von EU- und NATO-Extremisten. Beweis, wer Macron finanzierte, siehe die Börsenkurse der Banken heut Morgen.

    Wer an der Seite der Einkommensschwachen stünde, der könnte nach seinem Wahlgewinn keine solche euphorische Kursexplosion der Finanztitel auslösen.

    Macron hat als Wirtschaftsminister unter Hollande Frankreich in den Graben „versteuert“, gewirtschaftet, hat den Mistral-Deal mit Russland platzen, Schande für Frankreich, Verlust von Arbeitsplätzen, Verlust von Folgeaufträgen.

    Macron biedert sich den zu Paschas erzogenen Muslimen an, wie alle Politisch-Correctness-Extremisten und Propagandisten, bemitleidet sie, verteidigt sie – trotz ihres unangepassten Verhaltens und diskriminiert dafür Original-Franzosen, die seit De Gaulle nur noch arbeiten für das Überleben.

  19. Neues Denkmal der Schande für Dresden:

    Hochkant? Flüchtlingsboot soll auf den Neumarkt
    Dresden/Berlin – Am vergangenen Mittwoch wurde auf dem Dresdner Neumarkt das „Denkmal für den permanenten Neuanfang“ aufgestellt (TAG24 berichtete). In den Wochen zuvor haben die vom Künstler Manaf Halbouni aufgestellten Schrott-Busse die Gemüter erregt. Ab Herbst 2017 könnte nun ein neues Kunstwerk für Diskussionen sorgen.(…)

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-neumarkt-kunst-fluechtlingsboot-kunstwerk-outlaw-stiftung-monument-240654

    Muß man verstehen. Produktwerbung.
    Schließlich hat Dresden noch nicht den Flutungsgrad wie NRW erreicht.

    Hier sind die Akteure/Profiteure gelistet:
    http://gatesofvienna.net/2017/04/the-migrant-rescue-biz-in-the-mediterranean/

  20. #26 Marie Belen

    was treibt manche Frauen so an…

    Gute Frage..Es sind nicht alle Frauen so,die aus Zickigkeit Amok laufen.
    Bei Festerling hätte ich es vorher auch nie geglaubt..Ihre Reden bei Pegida fand ich eigentlich immer gut und treffend.
    Aber was die Festerling danach über Pegida vom Stapel gelassen hatte,war unterste Schublade.

    Das hatte schon etwas zerstörerisches !

    Der Petry traue ich auch so etwas zu,wenn es auf Dauer weitere Rückschläge für sie gibt.
    Sie benutzt die AFD und wenn man dann in den Bundestag sitzt und Petry keine Fraktionsvorsitzende wird,ist es eine Frage der Zeit,bis Petry die Fronten wechselt.
    Das Mandat könnte man ihr ja dann nicht mehr nehmen.
    Allein ihr Verhalten auf dem Bundesparteitag hat schon gezeigt,wie anfällig Petry ist,wenn diese ihren Willen nicht umsetzen kann.
    Als Bundesvorsitzende nur noch teilnahmslos auf dem Laptop zu schauen und warten,dass endlich die Zeit vergeht war schon unterste Schublade!!

  21. #29 lorbas (24. Apr 2017 17:26)

    Ich hatte mir den NRW Spot erst gestern Abend angesehen und Übles erwartet. Ja, er ist nicht besonders gut, aber auch keine Katastrophe.

    Immerhin ist Guido Reil mit drin. Sicher zu viel Pretzel, aber er ist nunmal leider Landesvorsitzender und Egomane.

    NRW ist sowieso fertig. Da braucht es eigentlich keine TV Spots mehr.

  22. #21 lisa (24. Apr 2017 17:11)

    Wahrscheinlich wird Macron den 2.Wahlgang gewinnen.

    Linke Wähler wählen wohl keinen neoliberalen Globallisten.
    Eine kleine Hoffnung besteht und daher sollten wir nicht resignieren!
    ———————————————–
    Was ist denn das für eine kleine Hoffnung, die Sie hier skizzieren, wenn beide Kandidaten in die Stichwahl gehen. Da wird es eine mehr oder weniger große Zustimmung für Marine Le Pen geben, die genauso große Chancen hat, wie Makron.

    Außerdem widersprechen Sie sich:

    1. Wahrscheinlich wird Macron den 2.Wahlgang gewinnen

    2. Eine kleine Hoffnung besteht und daher sollten wir nicht resignieren!

    Wie hätten Sie es denn, lieber Aussage 1 oder etwas Aussage 2? 🙂

  23. 6 D Mark (24. Apr 2017 16:51)

    Hier der Link zur Seite und P”sycho-Taddels” Text:

    http://www.tatjanafesterling.de/

    AfD Bundesparteitag 2017 – FAZIT

    Montag, 24.04.2017 – 10:30 Uhr – Tatjana Festerling:

    Die hochinteressante Frage der letzten Tage lautete: Wie korrumpierbar, wie käuflich ist Alice Weidel? Sie war es schließlich, die im Januar, gleich nach der Höcke-Rede im Dresdner Brauhaus, sogar eine Bundesvorstands-Präsenz-Sitzung in Berlin forderte, um ein sofortiges Parteiausschlussverfahren gegen den “Thüringer Wegweiser” einzuleiten.

    Seitdem sie nun mit dem Höckologen Gauland das Spitzen-Team im Wahlkampf bildet, gab’s gleich ‘ne 180-Grad-Wende. Und zwar so eine richtig schöne, von Höcke geforderte “erinnerungspolitische Wende um 180 Grad” – sie kann sich nämlich nicht mehr an ihre eigenen Worte erinnern, dass Höcke und seine extrem rechte, Hitler relativierende NS-Rhethorik untragbar für die AfD sei.

    Natürlich dient ihr großes Opfer nur der herbeigeklatschten Einheit der Partei und dem gleichzeitig vollzogenen “Hüpfer” der AfD nach hart Steuerbord. Wenn das so weitergeht, steht einer Fusion mit der NPD bald nichts mehr im Wege.

    Und das haben dann allein die Delegierten “Duracell-Klatschhäschen” des AfD Bundesparteitag 2017 zu verantworten!

    Was für eine falsche Schlange, diese Festerling! Wer hier wohl käuflich ist, wenn ich mich an ihre markigen Pegida-Reden vor noch nicht allzu langer Zeit erinnere … Schlimm, dass sich immer ein gar nicht so kleiner Anteil an Psychopathen bei neuen Bewegungen anwanzt, letztlich nur, um sich Streicheleinheiten für das kaputte eigene Ego abzuholen. Werden die aus irgendeinem Grund plötzlich verweigert, fangen sie an um sich zu schlagen. Der nächste konsequente Schritt bei Festerling wäre es nun, einen Imam zu heiraten, in Burka herumzulaufen und stolz auf ihrem Webblog über ihre tägliche Tracht Prügel zu berichten. Die Trulla ist nicht ganz knusper, wie es meine 14jährige Tochter formulieren würde.

  24. #28 Kapitaen Notaras

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Arbeit-bei-Hilfsorganisationen-Fluechtlingshilfe-war-Sprungbrett-fuer-viele-Helfer

    Der große Flüchtlingsstrom ist abgeebbt.
    Für viele Helfer endete damit auch ihr Einsatz in den Notunterkünften.

    Doch für etliche von ihnen war die Arbeit für die Flüchtlinge ein Sprungbrett in den Job, besonders bei gesuchten Berufen wie Sanitäter oder Erzieher.<<<

    ……………………..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/16-Jaehriger-soll-Vater-bei-Goettingen-erschossen-haben

    Streit in der Familie vermutet.

    ……………………………..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Familienclan-Mitglieder-nach-Hamelner-Tumulten-vor-Gericht

  25. 6 D Mark (24. Apr 2017 16:51)

    Hier der Link zur Seite und P”sycho-Taddels” Text:

    http://www.tatjanafesterling.de/

    AfD Bundesparteitag 2017 – FAZIT

    Montag, 24.04.2017 – 10:30 Uhr – Tatjana Festerling:

    Die hochinteressante Frage der letzten Tage lautete: Wie korrumpierbar, wie käuflich ist Alice Weidel? Sie war es schließlich, die im Januar, gleich nach der Höcke-Rede im Dresdner Brauhaus, sogar eine Bundesvorstands-Präsenz-Sitzung in Berlin forderte, um ein sofortiges Parteiausschlussverfahren gegen den “Thüringer Wegweiser” einzuleiten.

    Seitdem sie nun mit dem Höckologen Gauland das Spitzen-Team im Wahlkampf bildet, gab’s gleich ‘ne 180-Grad-Wende. Und zwar so eine richtig schöne, von Höcke geforderte “erinnerungspolitische Wende um 180 Grad” – sie kann sich nämlich nicht mehr an ihre eigenen Worte erinnern, dass Höcke und seine extrem rechte, Hitler relativierende NS-Rhethorik untragbar für die AfD sei.

    Natürlich dient ihr großes Opfer nur der herbeigeklatschten Einheit der Partei und dem gleichzeitig vollzogenen “Hüpfer” der AfD nach hart Steuerbord. Wenn das so weitergeht, steht einer Fusion mit der NPD bald nichts mehr im Wege.

    Und das haben dann allein die Delegierten “Duracell-Klatschhäschen” des AfD Bundesparteitag 2017 zu verantworten!

    Was für eine falsche Schlange, diese Festerling! Wer hier wohl käuflich ist, wenn ich mich an ihre markigen Pegida-Reden vor noch nicht allzu langer Zeit erinnere … Schlimm, dass sich immer ein gar nicht so kleiner Anteil an Psychopathen bei neuen Bewegungen anwanzt, letztlich nur, um sich Streicheleinheiten für das kaputte eigene Ego abzuholen. Werden die aus irgendeinem Grund plötzlich verweigert, fangen sie an um sich zu schlagen. Der nächste konsequente Schritt bei Festerling wäre es nun, einen Imam zu heiraten, in Burka herumzulaufen und stolz auf ihrem Webblog über ihre tägliche Tracht Prügel zu berichten. Die Trulla ist nicht ganz knusper, wie es meine 14jährige Tochter formulieren würde.

  26. Tja, lieber Verfasser, wie man immer wieder sieht, gibt es immer noch jede Menge an Idioten (oder Lügnern?), die uns weismachen wollen, das alles habe mit dem ISSlam nichts zu tun. Dabei reic hat ein intensiver Blick in den Kloran (und hier in unser Forum), um festzustellen, dass die „ewiggültigen Worte“ Allahs, de dort stehen, dies jedem Sprenggläubigen gegenüber den Kuffar (lebensunwerte Ungläubige) so befehlen! Jeder der benannten Idioten sollte dringendst zu einer mehrwöchigen Schulung in einem abgeschlossenen Internat gezwungen werden, in dem ihm (oder auch ihr) die Inhalte des Koran sowie der Hadithe eingehämmert werden! Vor dieser Lehre gilt für alle ISSlamverharmloser einfach der Spruch: Maul halten, solange Du keine Ahnung hast!

  27. Wieviele indigene Franzosen haben wohl gewählt?

    Algerier sind keine echten Franzosen, sondern Paßfranzosen.

    Muslime dürften niemals Pässe europäischer Länder bekommen, ob sie Bassam Tibi oder Abdel-Samad heißen oder ob es Muladies sind, wie Aiman Mazyek, seine sechs Brüder u. Nachkommen.

    Aimans Mutter, Gebärmaschine Hildegard Mazyek, hätte man den deutschen Paß absprechen müssen.

    Wer einmal Ausnahmen macht, stößt eine Lawine an.

    Bei Akif Pirincci kann man eine Ausnahme machen, denn er ist glaubhaft Atheist. Doch schon sein Sohn dürfte nicht automatisch den deutschten Paß bekommen…

    Auch nicht die Hardcore-Kommunistin Mina Ahadi.

  28. Was ist so schlimm daran, über Strategien zu diskutieren? Da wird die AfD früher oder später nicht drumherum kommen. Auch ohne Frauke Petry werden Strategiediskussionen irgendwann kommen.

    Petry will Entscheidung über Parteistrategie herbeiführen:

    Auf dem Parteitag ist die AfD-Chefin mit ihrem Vorstoß zu einem realpolitischen Kurs ihrer Partei gescheitert. Das will Petry nicht hinnehmen.

    Ursache für das Scheitern Petrys war unter anderem, dass der als Fürsprecher vorgesehene rheinland-pfälzische Landeschef Uwe Junge am Samstag im entscheidenden Moment nicht im Saal war, um sein Plädoyer für Petrys Antrag zu halten.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-04/afd-parteitag-frauke-petry-strategie

  29. Liebe MOD bitte einen eigenen Strang machen zu de Miseres PK zur Kriminalitaetsstatistik. Wie der von den offensichtlichen Straftaten der Goldstücke und der Verrohung der Gesellschaft zu der Stimmung im Internet den Bogen schlägt, ist unfassbar. Der Prof mit den vielen „f“s redet auch wieder daher. Wer viele Straftaten gar nicht mehr auffschreibt, unsere Pässe verschenkt werden an die Horden dieser Welt, dann bleibt auch die Kriminaltät gering. Ein echter Deutscher bescheißt nicht. Finde ich.

  30. #25 Namenlose (24. Apr 2017 17:21)

    Die Position von Frau Festerling kann ich grad auch nicht nachvollziehen.

    Position? Welche Position? Die ist einfach nicht ganz klar im Oberstübchen, die spinnt, um es volkstümlich auszudrücken. Hoch intelligent und psychisch labil ohne Ende. Der gelingt es im Monatstakt in komplett neue Rollen passgenau hineinzuschlüpfen und diese scheinbar perfekt auszufüllen – bis zum nächsten großen Knall. Bei Pegida haben sie irgendwann gemerkt, dass die Olle plemplem ist und nur ihr eigenes Ding durchziehen will, und ihr das Spielzeug genommen. Jetzt beißt sie wild um sich und will Pegida und die böse „rääääächte“ AfD vernichten.

    Gruselig, diese ganzen übergeschnappten „Egoshooter“, die einem Zeit und Nerven rauben! Was hat man da an Realisten wie Professor Meuthen, dessen geniale Kölner Rede ich mir heute vor dem Schlafengehen ein viertes Mal anschauen werde. Das war Champions League!

  31. #36 lisa (24. Apr 2017 17:33)

    Tatjana Festerling lebt in ihrer ganz eigenen Parallelwelt, die irgendwo zwischen „Ed“ aus den NL, theatralischen Inaugenscheinnahmen von Grenzanlagen und völliger Intoleranz gegenüber eine Eigenmeinung äußernden Mitstreitern angesiedelt ist.
    Sie soll sich am besten weiter mit Kampfanzug, Fantasieflaggen und heroischen Auslandsauftritten beschäftigen und die bemühte Arbeit anderer Leute nicht diskreditieren.

  32. #39 Athenagoras

    wenn man meinen Kommentar verstehen will,versteht man diesen auch.

    Natürlich würde ich mich freuen,wenn Le-Pen den 2.Wahlgang gewinnt.

  33. @ #46 BademeisterPaul (24. Apr 2017 17:53)

    Bundespressekonferenz: 1% der Zuwanderer in Sachsen sind für 40% der Straftaten verantwortlich. Aha!

    Und ganz genial! Bei der Kriminalität von Zuwanderern werden Straftaten „anerkannter Flüchtlinge“ nicht mitgezählt!

  34. Noch eines – OT – oben drauf:
    „Unser“ Papst hat die Auffanglager für Flüchtlinge in Griechenland mit Auschwitz vergleichen! Wie schäbig ist das denn? Werden dort Leute „vernichtet“? Stehen dort Gaskammern? Werden dort Menschenversuche gemacht? Lässt man die Leute dort verhungern?

  35. @ #51 Tolkewitzer (24. Apr 2017 18:00)

    „Ritterlichkeit“ würde ich eher einem „Adeligen“ zuordnen und Rechtschaffenheit einem anständigen „Bürger“.

  36. #53 Freya- (24. Apr 2017 18:03)

    @ #51 Tolkewitzer (24. Apr 2017 18:00)

    “Ritterlichkeit” würde ich eher einem “Adeligen” zuordnen und Rechtschaffenheit einem anständigen “Bürger”.

    Liebe Freya, Rechtschaffenheit adelt einen Bürger!
    🙂

  37. #47 Freya- (24. Apr 2017 17:50)

    Was ist so schlimm daran, über Strategien zu diskutieren? Da wird die AfD früher oder später nicht drumherum kommen.

    Gar nichts, aber solche Strategiediskussionen wurden bereits mehrfach auf diversen Parteiebenen geführt. Neu war die Wucht, mit der ein Standbein der AfD (von mehreren) ausgegrenzt und zerschmettert werden sollte. Das ging den Delegierten zu weit, es mutete selbstzerstörerisch an.

    Ursache für das Scheitern Petrys war unter anderem, dass der als Fürsprecher vorgesehene rheinland-pfälzische Landeschef Uwe Junge am Samstag im entscheidenden Moment nicht im Saal war, um sein Plädoyer für Petrys Antrag zu halten.

    Sollte es bei Junge doch noch im letzten Moment „Klick“ gemacht haben? Es gibt ja doch wohl einige, die vor Kurzem noch ganz fest im Petry-Lager zu stehen schienen und heute zu 100 Prozent pro Meuthen sind. Ich nenne es mal Lernfähigkeit.

    Petry hat unterschätzt, wie stark der Wille in der Partei nach einem Ende der Querelen und Lagerkämpfe war und wollte ihre spaltende Strategie bis zum (bitteren) Ende durchziehen. Sie wollte das Ding unbedingt gewinnen und hat hoch gepokert, zu hoch, und verloren – das muss man in einer Demokratie aushalten.

  38. #52 deris (24. Apr 2017 18:01)

    Dieser Gegenpapst Franziskus (der echte Papst ist weiterhin Benedikt XVI.) ist ein Handlanger der Asylindustrie und Soros.

  39. @ #54 Tolkewitzer (24. Apr 2017 18:04)
    #53 Freya- (24. Apr 2017 18:03)

    Liebe Freya, Rechtschaffenheit adelt einen Bürger!

    Akzeptiert 🙂

  40. #54 deris (24. Apr 2017 18:01)

    Noch eines – OT – oben drauf:
    “Unser” Papst hat die Auffanglager für Flüchtlinge in Griechenland mit Auschwitz vergleichen! Wie schäbig ist das denn? Werden dort Leute “vernichtet”? Stehen dort Gaskammern? Werden dort Menschenversuche gemacht? Lässt man die Leute dort verhungern?

    Auch wenn jetzt gleich Maria-Bernhardine mit einer Mistgabel auf mich losgeht: Das liegt daran, dass der Ober-Pope im Oberstübchen genauso wenig knusper ist wie die Festerling. Und da die Deutschen zu besonders ausgeprägter Linientreue neigen, haben hier die Woelkis und Marxens das Heft in die Hand genommen und sich in ihrer Fernstenliebe, einhergehend mit Nächstenverachtung, besonders weit aus dem Fenster gelehnt bzw. Woelki aus seinem ollen, versifften Asylanten-Kahn.

  41. @ #54 deris (24. Apr 2017 18:01)

    Noch eines – OT – oben drauf:
    “Unser” Papst hat die Auffanglager für Flüchtlinge in Griechenland mit Auschwitz vergleichen! Wie schäbig ist das denn? Werden dort Leute “vernichtet”? Stehen dort Gaskammern? Werden dort Menschenversuche gemacht? Lässt man die Leute dort verhungern?

    Vielleicht war es ja als Holocaustleugnung gemeint, aber ich denke nicht, dass man einem Vertreter der deutschen Amtskirche (welche früher bekanntlich auch Heil Hitler gebrüllt hat) so an den Karren fahren würde.

  42. Die Anzahl von Straftaten von „erst seit kurzem hier Lebenden“ sind um 90% gestiegen.

    Das interessiert die Deutsche (TM)Lügenpresse und den Lügenfunk allerdings einen feuchten Kehricht. Also werden wir mal an der Statistik rumdrehen und sie so interpretieren wie sie uns in den Kram passt. Gell?

    Polizeiliche Kriminalstatistik

    Politische Straftaten auf Höchststand

    Straftaten mit politischem Hintergrund nehmen weiter zu; verantwortlich sind meist rechtsradikale Täter. Auch politisch motivierte Kriminalität von Ausländern stieg an.

    Die reichliche Hälfte der politisch motivierten Delikte entfiel auf rechte Straftaten: Mehr als 23.500 wurden erfasst – ein Anstieg von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei handelte es sich zur Hälfte um Propagandadelikte, die Zahl rechter Gewalttaten nahm aber ebenfalls erheblich zu (plus 14 Prozent).

    Propagandadelikte – ein Begriff so elastisch und dehnbar wie 3 kg Kaugummi

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/polizeiliche-kriminalstatistik-bundesinnenministerium-gewaltkriminalitaet-wohnungseinbrueche-jugendkriminalitaet

  43. #50 Freya- (24. Apr 2017 17:57)

    @ #46 BademeisterPaul (24. Apr 2017 17:53)
    Bundespressekonferenz: 1% der Zuwanderer in Sachsen sind für 40% der Straftaten verantwortlich. Aha!

    Und ganz genial! Bei der Kriminalität von Zuwanderern werden Straftaten “anerkannter Flüchtlinge” nicht mitgezählt!

    Wie jetzt? Was? Wozu zählen die den dann? Zu „länger schon kriminell Lebende?“
    Ist das hier in D denn wirklich alles zum Irrenhaus mutiert?

  44. #27 lorbas (24. Apr 2017 17:21)
    ***Achtung!***Achtung!***Achtung!***
    In Wehrda bei Marburg sind handelsübliche Nazikartoffeln aufgetaucht.
    Die Bevölkerung wird gewarnt.

    Ein “Bürger” fand solch eine handelsübliche Nazikartoffel in seinem Vorgarten.
    Wehrda – Hakenkreuz

    Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414

    Hatte die Kartoffel eine Muschimütze auf?

  45. #42 VivaEspaña

    hier auch abgedruckt im Wortlaut
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/110371-rede-meuthen
    Das kann man ausdrucken und verteilen.

    · Am Sonntagabend werden wir ausgezeichnete neue Richter und Ersatzrichter für das Bundesschiedsgericht haben.

    Was ein Heuchler.

    Die sind alle aus dem Petry-Lager, und werden jetzt das Ausschlußverfahren gegen Höcke durchziehen.

    Meuthen trau ich auch nicht. Die Aktion von letztem Jahr ist noch nicht vergessen.

  46. #61 yps (24. Apr 2017 18:32)

    Hatte die Kartoffel eine Muschimütze auf?

    Nee, aber Augen.

    Kalauer….*scnr*

    Ich würde gerne mal so eine Kartoffel sehen. Ob die ausgasen?

  47. #28 Kapitaen Notaras (24. Apr 2017 17:23)
    OT: Bedankt Euch bei diesen Leuten hier für die Zustände in unserem Land – Merkels willige Vollstrecker “zeigen Gesicht”:
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlingshelfer-werden-laut-demonstration-am-marienplatz-8207098.html#id-popular-comments
    Da stehen sie, die moralinsauren “Besten der Guten”, und klagen uns an. Dabei würden sie alle in einem anständigen Staat vor Gericht gehören. Ohne diese Hilfstruppen wäre Merkels Umvolkungsprojekt längst in den Graben gefahren.

    Der Link geht nur mit Anmeldung…

  48. #52 deris (24. Apr 2017 18:01)
    “Unser” Papst hat die Auffanglager für Flüchtlinge in Griechenland mit Auschwitz vergleichen!
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Ich meine hier unter PI gelesen zu haben, das man in der englischsprachigen Presse über diesen Papst als „loose cannon“ spricht.
    Er gibt ja öfters wirres Zeug von sich und bringt seine Subalternen in Schwierigkeit, genauso wie das eine losgerissene Kanone macht, die in schwerem Seegang dann irgendwo unkontrollierbar einschlägt. Dieser Mann ist für mich eine einzige Katastrophe.

  49. #75 Namenlose (24. Apr 2017 18:35)
    #61 yps (24. Apr 2017 18:32)
    Hatte die Kartoffel eine Muschimütze auf?
    Nee, aber Augen.
    Kalauer….*scnr*
    Ich würde gerne mal so eine Kartoffel sehen. Ob die ausgasen?

    Muuuhhaaaahhaa… Jetzt ist aber schluß mit lustig :O)

  50. #73 Highway (24. Apr 2017 18:33)

    #42 VivaEspaña

    hier auch abgedruckt im Wortlaut
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/110371-rede-meuthen
    Das kann man ausdrucken und verteilen.

    · Am Sonntagabend werden wir ausgezeichnete neue Richter und Ersatzrichter für das Bundesschiedsgericht haben.

    Was ein Heuchler.

    Die sind alle aus dem Petry-Lager, und werden jetzt das Ausschlußverfahren gegen Höcke durchziehen.

    Meuthen trau ich auch nicht. Die Aktion von letztem Jahr ist noch nicht vergessen.

    Schon wieder! Trauen Sie sich eigentlich selbst über den Weg, werter Highway? Aber ich habe einen guten Tipp für Sie: wählen Sie Angela Merkel, dann müssen Sie sich keine tiefschürfenden Gedanken mehr machen, wem sie alles in der AfD zu misstrauen haben. Das Parteiaaschlussverfahren gegen Höcke wird scheitern bzw. mit ener formellen, kleinen Rüge enden. Seien Sie meiner Worte eingedenk.

  51. Wie viele kommen eigentlich noch durchschnittlich zum Montagsspaziergang. Weiß das einer? Den Medienberichten dazu kann man ja keinerlei Glauben schenken

  52. #74 yps (24. Apr 2017 18:32)

    #27 lorbas (24. Apr 2017 17:21)

    ***Achtung!***Achtung!***Achtung!***
    In Wehrda bei Marburg sind handelsübliche Nazikartoffeln aufgetaucht.
    Die Bevölkerung wird gewarnt.

    Ein “Bürger” fand solch eine handelsübliche Nazikartoffel in seinem Vorgarten.
    Wehrda – Hakenkreuz

    Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414

    Hatte die Kartoffel eine Muschimütze auf?

    Ich stehe grad auf der Leitung.

  53. Liebe Dresdner! Herzliche Grüße aus dem ICE Köln-München. Ich verfolge Euch hier aus dem Zug heraus über PI. Daumen hoch und vielen Dank daß ihr Gesicht zeigt und auch für die die sich nicht trauen auf die Straße geht.

  54. #82 Wuehlmaus

    Zwischen Merkel und dieser AfD ist kein großer Unterschied mehr.

    Das Parteiaaschlussverfahren gegen Höcke wird scheitern bzw. mit ener formellen, kleinen Rüge enden.

    Schon eine Rüge wäre eine Kapitulation vor der Lügenpresse. Sie hätte es dann geschafft, daß irgendetwas immer hängen bleibt.

  55. #75 Highway (24. Apr 2017 18:33)
    Am Sonntagabend werden wir ausgezeichnete neue Richter und Ersatzrichter für das Bundesschiedsgericht haben.

    Meuthens Rede ist von Samstag!

  56. #77 yps (24. Apr 2017 18:41)

    #28 Kapitaen Notaras (24. Apr 2017 17:23)

    OT: Bedankt Euch bei diesen Leuten hier für die Zustände in unserem Land – Merkels willige Vollstrecker “zeigen Gesicht”:
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlingshelfer-werden-laut-demonstration-am-marienplatz-8207098.html#id-popular-comments
    Da stehen sie, die moralinsauren “Besten der Guten”, und klagen uns an. Dabei würden sie alle in einem anständigen Staat vor Gericht gehören. Ohne diese Hilfstruppen wäre Merkels Umvolkungsprojekt längst in den Graben gefahren.

    Der Link geht nur mit Anmeldung…

    Der Link geht auch ohne Anmeldung, nur etwas hochscrollen.

  57. #12 Heisenberg73 (24. Apr 2017 16:57)
    Macron gewinnt die Vorwahl … und Bankaktien legen heute bis zu 10% zu.
    Zufall?
    ++++

    Kein Zufall, weil mit Typen wie Macron sichergestellt wird, dass die europäischen Pleite-Banken weiterhin vom deutschen Steuerzahler gerettet werden!

  58. Mit Blick auf Frankreich kann man nur sagen,
    dieser Macron wird es bestimmt nicht leicht
    haben, falls er President wird.

    Der ist doch ein sogenannter Wirschaftsliberaler.
    Ich nehme an der wird versuchen die Axt am
    Sozialstaat anzulegen.
    Da kann er sich schon mal warm anziehen.
    Die Franzosen sind viel aufmüpfiger als die
    Deutschen.

  59. #81 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 18:46)
    Gute Übertragungsqualität!
    Da kann die AfD von lernen…

    Hö? Komisch – Bei uns ist der Ton heute wieder nicht so besonders… Merkwürdig…

  60. das Ausschlussverfahren von Höcke wurde deshalb von der Tagesordnung auf dem Bundesparteitag gestrichen,um den Bundesparteitag nicht zu spalten.
    Dies war eine kluge Entscheidung.
    Dies heißt ja nicht,dass Höcke ausgeschlossen wird,oder eben nicht.

    Dies will man nun den Institutionen überlassen.

    Dass man sich nicht mit dem Fall Höcke auf dem Bundesparteitag befasst hat,war sicherlich vernünftig!

  61. @ #30 lorbas (24. Apr 2017 17:21)
    ***Achtung!***Achtung!***Achtung!***

    In Wehrda bei Marburg sind handelsübliche Nazikartoffeln aufgetaucht.
    Die Bevölkerung wird gewarnt.

    Ein “Bürger” fand solch eine handelsübliche Nazikartoffel in seinem Vorgarten.

    Wehrda – Hakenkreuz

    Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    *://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414
    ——————

    Diese hier könnten in Frage kommen, die verwenden schon seit längerem Hakenkreuze:

    *://www.zitrusblau.de/?category=*&article=1441

    ZITRUSBLAU GmbH

    Keithstraße 41 · 10787 Berlin
    Fon 030.214 777- 00, Fax -01
    info @ zitrusblau.de

    Geschäftsführer: Martin Keune

    *://twitter.com/gruenelvnds/status/768382383041183744

    *://www.gruene-niedersachsen.de/kommunalwahl-16/so-waehlt-man.html

    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Landesgeschäftsstelle/Landesverband
    Odeonstraße 4
    D-30159 Hannover
    Telefon: 0511-12 60 85 – 0

    Vertreten durch den
    Landesvorstand: Meta Janssen-Kucz

  62. Die Staatssysteme sind kurz vor dem Kollabieren. In Frankreich genauso wie in Deutschland.
    In der nächsten Stufe werden sie Sie Notstandsgesetze und Ausnahmezustand ausrufen.
    Die Vororte von Paris sind ohnehin pausenlos im Ausnahmezustand.
    Auch in Deutschland wird die Situation spätestens dann aus dem Ruder laufen wenn wieder ein Neubürger einen seiner „Streiche“ spielt und vielleicht ein paar mehr ins Gras beißen müssen.
    Die systematische Zerstörung von Deutschland schreitet voran.

  63. Klaus Strunz sitzt im SAT1-Frühstücksfernsehen und erzählt einer gutmenschelnden Systemschranze was deMaizere verkünden wird und der tut so, als wäre er bei der KritikeralsNaziverdammung nie dabeigewesen und nun hört er, was er schon immer wußte…

    wie blöd ist das denn??? Wendehals!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=WL8nMqRtPjQ

  64. #98 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:23)

    #46 Tolkewitzer (24. Apr 2017 17:44)
    Heute nehme ich wieder meinen kleinen Lautsprecher mit auf den Spaziergang:
    Wer es hier hören möchte, bitte:
    https://www.youtube.com/watch?v=EuNv5e125Fk

    Den kannt ich aber auch noch nicht!
    Da freut sich das Kölsche Herz…

    Wie geil! Tuff-Taa-Dadaaa! Der Tolkewitzer mal wieder :O)

  65. #100 Kein Volldemokrat (24. Apr 2017 19:22)
    Der ist doch ein sogenannter Wirschaftsliberaler.
    Ich nehme an der wird versuchen die Axt am
    Sozialstaat anzulegen.
    Da kann er sich schon mal warm anziehen.
    Die Franzosen sind viel aufmüpfiger als die
    Deutschen.
    ++++

    Macht doch nichts!
    Macron ist EU-freundlich, weil er weiß, dass Deutschlands Steuerzahler die Sozialkosten für Frankreich mitfinanzieren!

  66. Nach der nächsten Bundestagswahl kommen auch in Deutschland die Notstandsgesetze und damit wird die Demonstrationsfreiheit eingeschränkt: Das wird es dann mit Pegida gewesen sein…

    Also wer Pegida mal live erleben möchte, sollte vor der nächsten und vermutlich letzten freien BRD-Wahl dran teilnehmen!

  67. #107 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:38)

    „In Glock we trust!“

  68. #101 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:30)

    #99 yps (24. Apr 2017 19:26)
    Ist nicht wie bei ARD und ZDF in der ersten Reihe! Das stimmt schon…
    Die bekommen aber von GEZ auch keinen Krümel ab!

    Das stimmt natürlich! Aber als Patriot würde ich PEGIDA auch über KW hören :O)
    Mich wunderte das eben nur, weil der Ton in den letzten Wochen wesentlich besser war als heute.
    Frage mich, ob die da wieder was geändert haben oder ob die es noch gar nicht gemerkt haben…
    Oder es liegt vielleicht an unserem Internet?
    Aber auf anderen Seiten ist der Ton ja ok…

  69. #107 WahrerSozialdemokrat
    …damit wird die Demonstrationsfreiheit eingeschränkt.

    Ja, und das wird nicht alles sein, was dieses Regime jetzt schon vorbereitet.
    Da die Macht der Systemmedien schwindet, werden Sie das Netzdurchsuchungsgesetz in einer weiter verschärften Fassung bringen. Sie haben ja dann wieder die Mehrheit: die GroKo.
    Denn der brave Michel wählt wieder artig> GroKO

  70. #93 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:17)
    Super Rede gerade!
    #94 Namenlose (24. Apr 2017 19:19)
    Ich habe Tränen in den Augen. Das war historisch.
    #95 DieStaatsmacht (24. Apr 2017 19:21)
    Letzte Rede vor dem Spaziergang: Daumen hoch !
    Ich dachte schon, ich bekomme hier alleine die Krise… Püh… Seuftz…

  71. #113 Cendrillon
    Der Facebook-Link zu Hannelore Kraft, die sich eines Kindes für primitivste Propaganda bedient

    Was erwartest Du von Hannelore, die ist doch völlig überfordert mit ihrem Amt als MP.
    Vergleich mal die Bilder von jetzt und vor ein paar Jahren: völlig abgewrackt !
    Alkohol, Drogen, Medikamente, oder einfach zu lange beim Sozen-Haufen ?
    Hoffentlich gehen die Sozen in NRW in Sack und Asche unter bei der Wahl.

  72. @ Plakatwechsler vor Standbildkamera in Spaziergangszeit:

    1. Das Plakat „Gewaltfreiheit“ (Pegida seit 2014) kann durchaus gleichzeitig mit dem „Gewaltausüber“ (Autos abfackeln) im Kamerabild bleiben.
    2. Die zwei Plakate könnten (dann) sich aber designmäßig etwas unterscheiden.
    3. Text vollständig in Großbuchstaben ist nicht so gut zu lesen.

  73. #112 yps (24. Apr 2017 19:43)
    #101 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:30)

    #99 yps (24. Apr 2017 19:26)
    Ist nicht wie bei ARD und ZDF in der ersten Reihe! Das stimmt schon…
    Die bekommen aber von GEZ auch keinen Krümel ab!

    Das stimmt natürlich! Aber als Patriot würde ich PEGIDA auch über KW hören :O)

    Oder es liegt vielleicht an unserem Internet?
    Aber auf anderen Seiten ist der Ton ja ok…

    z.B. https://www.youtube.com/watch?v=w5QtOTk-PeU
    :O)

  74. Erdowahn – Türken

    .
    „Eklat bei Fußballspiel in Dortmund

    Nach Hitlergruß und Nazi-Sprüchen: Schiedsrichter bricht Turnier ab

    Der eigentliche Eklat wurde allerdings von einem Osmanlispor-Spieler ausgelöst: Der Mann hatte aus Wut auf den Schiedsrichter nach dem dritten Treffer für Lünen sein Trikot ausgezogen, den Hitlergruß gezeigt und Schiedsrichter, Zuschauer, Spieler und Verantwortliche von Lünen als „Nazis“ und „Erdogan-Hasser“ beschimpfte. Dafür wurde ihm die rote Karte gezeigt….“
    http://www.focus.de/regional/dortmund/eklat-bei-fussballspiel-in-dortmund-nach-hitlergruss-und-nazi-spruechen-schiedsrichter-bricht-turnier-ab_id_7020713.html

  75. #90 VivaEspaña

    Meuthens Rede ist von Samstag!

    Eben. Er wußte noch gar nicht, wer gewählt wird, kommt aber an mit „ausgezeichnete neue Richter“. Das ist typisches Geheuchele von Altparteien-Politikern. Genau das, was wir nicht mehr haben wollen.

  76. Aktuelle Kamera

    Bericht über die französischen Wahlen

    Als Hintergrundbild ein Foto der frz. Zeitung Voix du Nord.

    Mit einem Bild von Marine Le Pen, wo sie aussieht wie ein überfahrener Frosch. Was natürlich reiner Zufall ist. Gell?

  77. #102 lisa

    das Ausschlussverfahren von Höcke wurde deshalb von der Tagesordnung auf dem Bundesparteitag gestrichen,um den Bundesparteitag nicht zu spalten.

    Genauer gesagt: Um zu verbergen, wie tief die Basis derzeit gespalten ist. Um dem Wähler eine Einigkeit vorzugaukeln, die nicht vorhanden ist. Kurz: Um unehrlich zu den Wählern zu sein!

    Dies war eine kluge Entscheidung.
    Dies heißt ja nicht,dass Höcke ausgeschlossen wird,oder eben nicht.

    Das heißt, es ist immer noch ungewiß. Wir wollten aber Klarheit haben!

    Dies will man nun den Institutionen überlassen.

    Eine Entscheidung von solcher Tragweite kann man nicht irgendwelchen unberechenbaren Schiedsrichtern überlassen.

    Dass man sich nicht mit dem Fall Höcke auf dem Bundesparteitag befasst hat,war sicherlich vernünftig!

    War es nicht. Hier hätte Klarheit geschaffen werden müssen! Ich kann keine Partei wählen, von der ich nicht weiß, wer dort das Sagen hat.

  78. Die Nationalhymne sollte man vor und nach jeder Rede und in der Mitte einer Rede und dazwischen auch noch anstimmen!

  79. #21 lisa (24. Apr 2017 17:11)

    Aber es fängt bei NULL wieder an und ob wirklich alle Wähler der sonstigen Parteien Macron wählen,glaube ich nicht.
    Linke Wähler wählen wohl keinen neoliberalen Globallisten.
    Eine kleine Hoffnung besteht und daher sollten wir nicht resignieren!

    So ist es.

    Erinnern wir uns an die erste Hofer-Wahl. Niemand gab einen Pfifferling darauf, dass Hofer in der zweiten Runde mehr als ca. 30% holen könnte. Im Endeffekt mussten die Linken zu Wahlbetrug greifen…

  80. Aktuelle Kamera

    Die meisten Juden fühlen sich durch Übergriffe von Muslimen bedroht.

    Die meisten „antisemitischen“ Straftaten gingen jedoch von Rechtsextremen aus.

    Häh?

    Wenn ein jüdischer Mitbürger von Muslimen überfallen wird dann ist das kein Antisemitismus?

    Und jetzt die Fr*esse von Volker Beck in der Aktuellen Kamera, der die Muslims verteidigt („die können nicht wirklich was dafür weil….“)

    Was für ein Herumgeiere in der Aktuellen Kamera.

    Der Antisemitismus geht von Muslimen aus!

  81. #5 D Mark (24. Apr 2017 16:47)
    Petry-Pretzell-Groupie “Pschycho-Taddel” (früher mal bei Pegida) wirft Alice Weidel vor korrumpierbar und käuflich zu sein.

    Wie tief ist “Psycho-Taddel”, die wohl vergessen hat dass sie an einem 9. November(!) vor tausenden Teilnehmern in Dresden die Beendigung des deutschen Schuldkultes forderte, gesunken? Mehr “Nazi” geht eigentlich gar nicht.

    Von was, bestreitet sie eigentlich ihren Lebensunterhalt? Oder sollte man besser fragen, wer ihr “Sponsor” ist? ?

    Genau deswegen ist die auch bei mir durch. Die dreht völlig am Rad, weiß nicht mehr was Links, Rechts, Oben und Unten ist. Hat jemand hier im Forum nochmal einen Link oder den Text im Wortlaut ihrer damaligen Rede vom 9. November 2016? Soweit ich mich erinnere war dies volles NPD-Niveau. Die sitzt selbst im Glashaus und wirft heute mit Steinen. Oder leidet gar selbst an Demenz.

  82. #92 Nane (24. Apr 2017 19:14)

    #46 Tolkewitzer (24. Apr 2017 17:44)

    Heute nehme ich wieder meinen kleinen Lautsprecher mit auf den Spaziergang:
    Wer es hier hören möchte, bitte:
    https://www.youtube.com/watch?v=EuNv5e125Fk&t=36s
    ——————-
    Hört sich gut an! Vier Patrioten kommen regelmäßig von weit her aus Vohburg bei Ingolstadt.
    ————————————————
    Kann ich mich da einklinken? Komme aus LA (ist nur knapp 60 km von Vohburg entfernt). Ich habe allerdings nur selten Zeit (vor allem im Sommer). Ab und zu müßte es aber schon klappen.

  83. #129 yps (24. Apr 2017 20:08)

    Die Nationalhymne sollte man vor und nach jeder Rede und in der Mitte einer Rede und dazwischen auch noch anstimmen!

    Man kann es aber auch übertreiben…

  84. OT
    Gerade bei der Aktuellen Kamera in DDR-1:
    90% aller antisemitischen Straftaten sind rechtsextremistisch. Moslemische sind nur ein winziger Bruchteil.
    Das denen ihre „Statistiken“ nicht schon selbst zu peinlich sind.

  85. #133 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 20:10)
    Wenn man es übertreibt, erreicht man das Gegenteil. Lernen gerade die Grünen.

  86. #128 Highway (24. Apr 2017 20:07)

    #102 lisa
    das Ausschlussverfahren von Höcke wurde deshalb von der Tagesordnung auf dem Bundesparteitag gestrichen

    War es nicht. Hier hätte Klarheit geschaffen werden müssen! Ich kann keine Partei wählen, von der ich nicht weiß, wer dort das Sagen hat.

    Ich glaube diesmal ist das etwas Besonderes. Wir werden eine bestimmte Partei wählen müssen… egal was die sagen oder wer sich da nach oben manipuliert! Weil sonst ist hier Ende mit Party…

  87. Könnte bitte die hevorragende Warnrede von vor dem Spaziergang als Textfassung und als eigenständiges Video veröffentlicht werden? (Wenn möglich bitte ohne FB Verwendung)

  88. #102 lisa

    Ich kann keine Partei wählen, von der ich nicht weiß, wer dort das Sagen hat.

    Warum können Sie nicht das, was alle SPD-, CDU-, Grüne-, FDP-, Die Linke-Wähler die ganzen Jahrzehnten schon machen?

  89. Für diesen Dresdner Bürgermeister hat Bachmann/ Pegida zur Wahl aufgerufen!

    Dafür sollten sich mal die Pegida-Veranstalter demütig entschuldigen!

    Das muss auch gesagt werden!

  90. #137 yps

    Ich glaube diesmal ist das etwas Besonderes. Wir werden eine bestimmte Partei wählen müssen… egal was die sagen oder wer sich da nach oben manipuliert! Weil sonst ist hier Ende mit Party…

    Wir müssen keine Partei wählen mit arroganten Politikern, die denken „Wir können machen was wir wollen, denn wir sind eh die einzige wählbare Partei“.

    Dann lieber gar nicht wählen. Die AfD bekommt dieses Jahr ohnehin keine Regierungsmehrheit. Der einzige Grund, AfD zu wählen, wäre, gute Redner in den Bundestag zu bekommen. Aber die besten Redner haben sich schon zurückgezogen und kandidieren nicht. Es bleiben nur Gestalten wie Petry und Weidel, und die werde ich sicher nicht an den Fleischtopf wählen.

  91. @ #73 yps (24. Apr 2017 18:30)
    #50 Freya- (24. Apr 2017 17:57)

    #46 BademeisterPaul (24. Apr 2017 17:53)
    Bundespressekonferenz: 1% der Zuwanderer in Sachsen sind für 40% der Straftaten verantwortlich. Aha!

    Und ganz genial! Bei der Kriminalität von Zuwanderern werden Straftaten “anerkannter Flüchtlinge” nicht mitgezählt!

    Wie jetzt? Was? Wozu zählen die den dann? Zu “länger schon kriminell Lebende?”
    Ist das hier in D denn wirklich alles zum Irrenhaus mutiert?

    Diese Verdrehung von Fakten erinnert an Diktaturen.

    Anerkannte Flüchtlinge, also Ausländer, die in Deutschland schon Asyl (nach dem Grundgesetz) oder Flüchtlingsschutz (nach der Genfer Konvention) erhalten haben, führt die Kriminalstatistik bisher nicht unter der Rubrik Zuwanderer. Auf Nachfrage der „Welt am Sonntag“ teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit, derzeit erfolge eine Änderung, „sodass zukünftig – für die PKS 2017 – auch die große Gruppe der nach dem Grundgesetz und der Genfer Konvention anerkannten Flüchtlinge in der PKS ausgewiesen werden kann“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wie-kriminell-ist-deutschland-jetzt-stellt-de-maiziere-die-kriminalstatistik-vor_id_7017808.html

  92. @ #73 yps (24. Apr 2017 18:30)
    #50 Freya- (24. Apr 2017 17:57)

    Sorry hier der korrekte Link!

    Anerkannte Flüchtlinge, also Ausländer, die in Deutschland schon Asyl (nach dem Grundgesetz) oder Flüchtlingsschutz (nach der Genfer Konvention) erhalten haben, führt die Kriminalstatistik bisher nicht unter der Rubrik Zuwanderer.

    Auf Nachfrage der „Welt am Sonntag“ teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit, derzeit erfolge eine Änderung, „sodass zukünftig – für die PKS 2017 – auch die große Gruppe der nach dem Grundgesetz und der Genfer Konvention anerkannten Flüchtlinge in der PKS ausgewiesen werden kann“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163918666/Zahl-der-tatverdaechtigen-Zuwanderer-steigt-um-52-7-Prozent.html

  93. #105 Demonizer (24. Apr 2017 19:34)
    Zu Claus Strunz:
    Ich habe den früher mal bei ein paar Talkshows gesehen. Der hat folgende unglaubliche Leistung vollbracht:
    – Er hat EXAKT das Gleiche wie die AfD gesagt.
    – Und im gleichen Kontext schimpft er ohne Punkt und Komma über diese „verdammte AfD“.
    Das ist schon eine beachtliche Leistung!

  94. OT

    Aber das ist der absolute Hammer:

    Saudi- Arabien ist jetzt von der UNO zum globalen Wächter der Frauenrechte ernannt worden.

    Am 19. April wurde Saudi- Arabien in einer geheimen Abstimmung des UNO- Wirtschafts- und Sozialrates, eines der sechs Hauptorgane der Vereinten Nationen, der nächste Vorsitz für die Kommission für die Rechtsstellung der Frau zugesprochen.

    ganzer Bericht nachzulesen unter:

    http://www.krone.at/welt/uno-macht-just-saudis-zu-waechtern-der-frauenrechte-empoerende-wahl-story-566171

  95. #151 NieWieder (24. Apr 2017 20:31)
    #105 Demonizer (24. Apr 2017 19:34)

    Zu Claus Strunz:
    Ich habe den früher mal bei ein paar Talkshows gesehen. Der hat folgende unglaubliche Leistung vollbracht:
    – Er hat EXAKT das Gleiche wie die AfD gesagt.
    – Und im gleichen Kontext schimpft er ohne Punkt und Komma über diese “verdammte AfD”.

    Soviel zur Herleitung: strunzdumm

  96. #154 Leontopodium (24. Apr 2017 20:34)

    In Saudi-Arabien gibt es auch keine Burka-Vergewaltiger!

    Würden alle Frauen Burka tragen, wären die auch von Belästigungen der Männer geschützt!

    Ein kleiner Stoff, straft die Emanzipation lügen…

  97. #147 Highway (24. Apr 2017 20:27)

    Sie könne sich ja Ihre perfekte Partei backen und dann zur Bundestagswahl antreten. Oder die strammen Kameraden von der EnnPeeDee wählen. Oder zu Hause bleiben.

    Realistisch bleibt aber nur die AfD als Option.

  98. @ #142 yps (24. Apr 2017 20:23)

    http://www.pegida.de … die neue Seite online!
    Wie geil! Endlich ohne Schwuchtel-Facebook!

    Ich fürchte mich vor dem Tag wo FB für uns in Deutschland von Maas & Co . abgestellt wird. Der Regierung sind die Sozialen Medien ein Dorn im Auge, weil man sich vernetzen kann und Nachrichten teilen kann, die man sonst nie erfährt. Jedenfalls nicht im GEZ-TV oder der SPD-Presse.

  99. Macron gewann besonders in den Großstädten wo die jungen Leute und die Musels wohnen Letztere in den Banlieues.
    Die Jungen in ihrer Naivität sind natürlich pro Europa und die Musels wählen ihren Interessensvertreter, nicht wissend daß er als Marionette des Kapitals gar nicht ihre Interessen vertreten kann.
    Die Aktienkurse sagen doch schon alles und wer finanziert ihn wohl da er keine Partei hinter sich hat?
    Jugend wählt links/grün, egal was passieren wird.
    LePen gewann auf dem Lande wo eher wenig Menschen, also auch Franzosen wohnen.
    Das erklärt das Wahlergebnis. Es wird bei der NRW-Wahl mit oder ohne Pretzell genauso laufen. Die Wahl in NRW kann man abschreiben.

  100. #166 Heisenberg73

    Realistisch bleibt aber nur die AfD als Option.

    Fakt ist, daß sich mit der AfD in der jetzigen Form nichts verbessern wird.

    Wir als Wähler müssen zum Ausdruck bringen, daß wir uns nicht nochmal verschaukeln lassen.

  101. #167 Freya- (24. Apr 2017 20:40)

    @ #142 yps (24. Apr 2017 20:23)
    http://www.pegida.de … die neue Seite online!
    Wie geil! Endlich ohne Schwuchtel-Facebook!

    Ich fürchte mich vor dem Tag wo FB für uns in Deutschland von Maas & Co . abgestellt wird. Der Regierung sind die Sozialen Medien ein Dorn im Auge, weil man sich vernetzen kann und Nachrichten teilen kann, die man sonst nie erfährt. Jedenfalls nicht im GEZ-TV oder der SPD-Presse.

    Ich würde Die ja im Prinzip zustimmen… Aber was ist denn FB?
    Anständige Leute bleiben sowieso schon mal draußen. Bleibt der Rest :O)
    Aber im Ernst, es wird gelöscht, zensiert, rausgeworfen, nicht reingelassen, in Geheimgruppen rumgehurt und all der Schwachsinn der eben NICHT sozial ist sondern A-sozial.
    Der ursprüngliche Gedanke – mal vom Profit abgesehen – ist doch längst verstorben.
    Und Informationen verteilen kann man wahrlich auch ohne FB…

  102. #87 Highway (24. Apr 2017 19:06)

    #82 Wuehlmaus

    Zwischen Merkel und dieser AfD ist kein großer Unterschied mehr.

    Ein himmelweiter Unterschiede, so wie zwischen einem Regenwurm und einem Grönlandwal. Die Rede Meuthens vom Samstag spiegelt die Programmatik der AfD. Von dieser Rede könnte Merkel nicht eine Silbe unterschreiben.

  103. #174 Highway (24. Apr 2017 21:06)

    „Fakt ist, daß sich mit der AfD in der jetzigen Form nichts verbessern wird.“

    Verzeihung:

    Fakt ist, daß Parteien niemals dem Volk zu Diensten stehen.

    In der sogenannten Demokratie bedient nämlich das Volk die Parteien(Wahlen).

    „Wir als Wähler müssen zum Ausdruck bringen, daß wir uns nicht nochmal verschaukeln lassen.“

    Als Wähler setzt man sich zwangsläufig auf ein Schaukelpferd, daß im bunten Karusell seinen „Reiter“ ordentlich verschaukelt.

    Das Kinderkarusell erfreut sich über Generationen hinweg, immer noch höchster Beliebtheit.

    Wer wählt, macht sich zum Knecht.

  104. #89 rob567 (24. Apr 2017 19:08)

    Claus Strunz:
    https://www.facebook.com/fruehstuecksfernsehen/videos/1504989666240142

    Das Ganze hat nur eine einzige Stoßrichtung, nämlich der AfD das Wasser abzugraben. Und dann die dämliche Bemerkung dieses WiXXers zu Weidel und Gauland, ein dummdreister Versuch, wieder einen Keil dazwischenzutreiben. Dieser Strunz („Was erlaube, Strunz!“) weiß ganz genau, dass er und seinesgleichen vor der Wahl viel fordern können und dass Merkel & ihre Saubande wohlgefällig mit der Rübe nicken werden und nichts, gar nichts, überhaupt nichts umsetzen werden. Alles Lug und Trug, alles Täuschung!

  105. @ #87 Highway (24. Apr 2017 19:06)

    #82 Wuehlmaus

    Zwischen Merkel und dieser AfD ist kein großer Unterschied mehr.

    Hast Du denn schon mal das Programm gelesen? Das ist Top!

    Bundesparteitag in Köln Migrations-Stopp, D-Mark, mehr (deutsche) Familien: Das steht im AfD-Wahlprogramm

    Islam, Kirchen, Religion: Die AfD will verhindern, „dass sich abgeschottete islamische Parallelgesellschaften weiter ausbreiten“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/auf-parteitag-in-koeln-afd-einigt-sich-auf-programm-fuer-bundestagswahl_id_7012648.html

  106. #117 yps (24. Apr 2017 19:43)

    Mich wunderte das eben nur, weil der Ton in den letzten Wochen wesentlich besser war als heute.

    Nöööö, höre es gerade nochmal in voller Länge und der Ton ist einwandfrei, so wie in den letzten Wochen auch.

  107. @ Grassort

    Hier ein Bericht über ihre Rede zur Beendigung des Schuldkults

    http://www.faz.net/aktuell/pegida-demonstrationen-lasst-uns-mit-eurem-schuldkult-in-ruhe-13903510.html

    Noch heftiger, war ihre letzte Rede bei Pegida NRW in Duisburg. Die Tatsache, dass sie dafür noch nicht juristisch belangt wurde, spricht eigentlich für eine …-Tätigkeit.

    Vergleichbare Redenschwinger haben sich Jahre später häufig als Spitzel des VS herausgestellt.

    @ Highway
    Der Verfahren gegen Höcke dürfte bis zur Bundestagswahl abgeschlossen sein. Sollte er ausgeschlossen werden, ist die AfD natürlich keine Alternative mehr und demzufolge auch nicht mehr wählbar. Zumindest für diejenigen, denen es um dieses Land und das Wohl unserer Kinder und Enkel geht. Die vier neuen Bundesrichter sind leider Petry-Pretzell-Jünger. Von demher kann man nur hoffen, dass der Bundesvorstand das PAV gegen Höcke noch zurückzieht, aber die Chancen dafür sind nicht groß, denn es gibt dort leider noch zu viele Jünger der Petry-Pretzell-Sekte (Driesang, Pazderski, Petry, Flak,…).

  108. #181 Freya- (24. Apr 2017 21:23)

    @ #87 Highway (24. Apr 2017 19:06)

    #82 Wuehlmaus

    Zwischen Merkel und dieser AfD ist kein großer Unterschied mehr.

    Hast Du denn schon mal das Programm gelesen? Das ist Top!

    Bundesparteitag in Köln Migrations-Stopp, D-Mark, mehr (deutsche) Familien: Das steht im AfD-Wahlprogramm

    Islam, Kirchen, Religion: Die AfD will verhindern, „dass sich abgeschottete islamische Parallelgesellschaften weiter ausbreiten“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/auf-parteitag-in-koeln-afd-einigt-sich-auf-programm-fuer-bundestagswahl_id_7012648.html

    Stimmt, das Programm ist auch top, erste Sahne (nicht feine Sahne Fischfilet 🙂 ), spitze! Schon wieder stimme ich Freya- voll und ganz zu.
    🙂

    Ich lege aber Wert auf die Feststellung, dass das Zitat, wonach zwischen Merkel und der AfD kaum noch ein Unterschied bestehe, von Mitforist Highway stammte, nicht von mir. Ich vertrete das absolute Gegenteil.

  109. OT
    Heute beim Einkaufen hat mich fast der Schlag getroffen ..
    Ich mach mir ja ab und an mal ein Müsli, auch so Flocken dazu
    Na jedenfalls ich heute bei REWE und wollte Cornflakes mir mal holen.
    Hatte eine 500 gramm Packung von „Wurzener“ in der Hand … und was lese ich da … halal control …
    Ich zu Hause auf die Webseite von „Wurzener“ … die haben echt eine halal Zertifizierung … was soll das denn ?

    Ich werde Produkte dieser Marke meiden in Zukunft

  110. #101 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 19:23)

    #46 Tolkewitzer (24. Apr 2017 17:44)

    Heute nehme ich wieder meinen kleinen Lautsprecher mit auf den Spaziergang:
    Wer es hier hören möchte, bitte:
    https://www.youtube.com/watch?v=EuNv5e125Fk

    Den kannt ich aber auch noch nicht!
    Da freut sich das Kölsche Herz…

    Haben mein Freund und ich auch erst vorigen Monat gemacht.
    Is ja nur Hobby…

  111. #173 Highway (24. Apr 2017 21:06)

    Wir als Wähler müssen zum Ausdruck bringen, daß wir uns nicht nochmal verschaukeln lassen.

    Was wählen denn Sie als Wähler ohne Alternative?

    Die Linke oder gleich die NPD?

  112. #185 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 21:42)
    #173 Highway (24. Apr 2017 21:06)

    „Was wählen denn Sie als Wähler ohne Alternative?

    Die Linke oder gleich die NPD?“

    Einjede Partei kann für den Wähler eine Alternative bedeuten.

    Das ist in der Demokratie nunmal alternativlos.

  113. Ihr die dort drausen woche für woche seid, meine helden danke euch glaube ich wieder an Deutschland !!!!

    Danke dar für!

  114. #188 Tolkewitzer (24. Apr 2017 21:46)
    #172 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Apr 2017 20:46)

    …genau!

  115. #176 Highway (24. Apr 2017 21:06)

    Fakt ist, daß sich mit der AfD in der jetzigen Form nichts verbessern wird.

    Wir als Wähler müssen zum Ausdruck bringen, daß wir uns nicht nochmal verschaukeln lassen.

    Genau, und deshalb wählen wir gleich gar nicht oder irgendeine Kleinstpartei und unterstützen damit faktisch die größte Verschauklerin aller Zeiten namens Angela Merkel. Super Vorschlag!

  116. Kriminelle Zuwanderer sind eine Herausforderung (heute-journal).
    Immer verniedlichen und verharmlosen oder verfälschen, falsch deklarieren.

    Vielleicht heißt es bald: der rechtspopulistische Präsident der USA trifft die rechtsextreme Präsidentin Frankreichs.

    Ich finde, die heute-Macher sind selbst ganz schön extrem.

  117. #85 lorbas (24. Apr 2017 19:06)

    #74 yps (24. Apr 2017 18:32)

    #27 lorbas (24. Apr 2017 17:21)

    ***Achtung!***Achtung!***Achtung!***
    In Wehrda bei Marburg sind handelsübliche Nazikartoffeln aufgetaucht.
    Die Bevölkerung wird gewarnt.

    Ein “Bürger” fand solch eine handelsübliche Nazikartoffel in seinem Vorgarten.
    Wehrda – Hakenkreuz

    Am Samstag, 15. April, fand der Bewohner eines Hauses in der Ernst-Lemmer-Straße in seinem Vorgarten eine größere handelsübliche, bemalte Kartoffel. Die Kartoffel war insgesamt in rote Farbe getaucht und zeigte zusätzlich auf weißem Hintergrund ein schwarzes Hakenkreuz. Hier hat jemand ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hergestellt und verwendet. Das ist eine Straftat nach § 86a StGB. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3619414

    Hatte die Kartoffel eine Muschimütze auf?

    Ich stehe grad auf der Leitung.

    Tschuldigung! War jetzt etwas weit hergeholt :O)
    Wir haben ich der Stadt so einen Figurenbrunnen und da hatte die Bekloppten mal ihre Muschimützen in Mini draufgeklöppelt!
    Von der Größe hätten die MiniMuschiMützen wunderbar auf so eine Nazikartoffel gepaßt :O)
    Muuuahaha… Sorry… War echt blöd :O)

  118. #182 Wuehlmaus (24. Apr 2017 21:34)

    #117 yps (24. Apr 2017 19:43)
    Mich wunderte das eben nur, weil der Ton in den letzten Wochen wesentlich besser war als heute.

    Nöööö, höre es gerade nochmal in voller Länge und der Ton ist einwandfrei, so wie in den letzten Wochen auch.

    Seltsam… Sigi war bei uns auch gut zu verstehen… Naja, egal… Auf jeden Fall war’s heute von den Reden her wieder Super :O)

  119. #195 Wuehlmaus

    Genau, und deshalb wählen wir gleich gar nicht oder irgendeine Kleinstpartei und unterstützen damit faktisch die größte Verschauklerin aller Zeiten namens Angela Merkel.

    Die unterstützt Du auch mit der AfD-Wahl.

    Wenn es keine wählbare Partei gibt, dann wählt man eben nicht. Dann wartet man, bis es wieder eine wählbare Partei gibt.

    Denkbar wäre, wenn Höcke sich mit den vernünftigen Leuten abspaltet, das könnte man wieder wählen.

    Aber die AfD in der jetzigen Besetzung, das geht nicht. Will nicht noch mehr Intrigantinnen an den Fleischtopf bringen.

  120. #159 Freya- (24. Apr 2017 20:30)

    @ #73 yps (24. Apr 2017 18:30)
    #50 Freya- (24. Apr 2017 17:57)

    Sorry hier der korrekte Link!

    Anerkannte Flüchtlinge, also Ausländer, die in Deutschland schon Asyl (nach dem Grundgesetz) oder Flüchtlingsschutz (nach der Genfer Konvention) erhalten haben, führt die Kriminalstatistik bisher nicht unter der Rubrik Zuwanderer.

    Auf Nachfrage der „Welt am Sonntag“ teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit, derzeit erfolge eine Änderung, „sodass zukünftig – für die PKS 2017 – auch die große Gruppe der nach dem Grundgesetz und der Genfer Konvention anerkannten Flüchtlinge in der PKS ausgewiesen werden kann“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163918666/Zahl-der-tatverdaechtigen-Zuwanderer-steigt-um-52-7-Prozent.html

    Manche Storys sind offenbar dermaßen bekloppt, daß die einfach an mir vorbeigehen!
    Danke für den Hinweis! DAS werde ich mir jetzt auf jeden Fall merken!

  121. Unbedingt reinschauen. Ab heute findet ihr die tapferen Dresdner Patrioten unter:
    http://www.pegida.de
    Schließt euch endlich alle an, geht auf die Straßen, leistet diesem Verrat des deutschen Volkes Widerstand wo immer es euch möglich ist.

  122. 199 Highway (24. Apr 2017 22:19)

    #195 Wuehlmaus

    Genau, und deshalb wählen wir gleich gar nicht oder irgendeine Kleinstpartei und unterstützen damit faktisch die größte Verschauklerin aller Zeiten namens Angela Merkel.

    Die unterstützt Du auch mit der AfD-Wahl.

    Denkbar wäre, wenn Höcke sich mit den vernünftigen Leuten abspaltet, das könnte man wieder wählen.

    Wird er aber nicht tun. Björn Höcke ist 200 Prozent AfD.

  123. #156 Highway (24. Apr 2017 20:27)
    #137 yps

    Ich glaube diesmal ist das etwas Besonderes. Wir werden eine bestimmte Partei wählen müssen… egal was die sagen oder wer sich da nach oben manipuliert! Weil sonst ist hier Ende mit Party…

    Wir müssen keine Partei wählen mit arroganten Politikern, die denken “Wir können machen was wir wollen, denn wir sind eh die einzige wählbare Partei”.

    Dann lieber gar nicht wählen. Die AfD bekommt dieses Jahr ohnehin keine Regierungsmehrheit. Der einzige Grund, AfD zu wählen, wäre, gute Redner in den Bundestag zu bekommen. Aber die besten Redner haben sich schon zurückgezogen und kandidieren nicht. Es bleiben nur Gestalten wie Petry und Weidel, und die werde ich sicher nicht an den Fleischtopf wählen.

    Das ist natürlich korrekt! Wir alle wissen wohl mittlerweile, daß die AfD massiv von Antidemokraten und Nichtpatrioten zersetzt wird…
    Vielleicht hätte Pegida auch besser frühzeitig eine eigene Partei gegründet. Aber auch da kämen ja diese ganzen Möchtegernpolitiker dann wieder angekrochen und würden alles unterwandern…

  124. #183 D Mark

    Der Verfahren gegen Höcke dürfte bis zur Bundestagswahl abgeschlossen sein. Sollte er ausgeschlossen werden, ist die AfD natürlich keine Alternative mehr und demzufolge auch nicht mehr wählbar.

    Das wird wohl kurz vor der Wahl passieren, wenn Höcke keine Möglichkeit mehr hat, mit einer eigenen Partei anzutreten.

    Die vier neuen Bundesrichter sind leider Petry-Pretzell-Jünger.

    Und das bedeutet, die Petry-Anhänger hatten die Mehrheit in der Basis. Dann war der Zukunftsantrag wohl nur eine Show, um eine falsche Fährte zu legen.

    Wenn die Petry-Anhänger in der Mehrheit sind, dann ist die AfD nicht mehr wählbar. Dann ist es wirklich das beste, wenn Höcke sich mit den ihn unterstützenden Landesverbänden abspaltet.

  125. #75 yps (24. Apr 2017 18:41)
    #28 Kapitaen Notaras (24. Apr 2017 17:23)
    OT: Bedankt Euch bei diesen Leuten hier für die Zustände in unserem Land – Merkels willige Vollstrecker “zeigen Gesicht”:
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlingshelfer-werden-laut-demonstration-am-marienplatz-8207098.html#id-popular-comments
    Da stehen sie, die moralinsauren “Besten der Guten”, und klagen uns an. Dabei würden sie alle in einem anständigen Staat vor Gericht gehören. Ohne diese Hilfstruppen wäre Merkels Umvolkungsprojekt längst in den Graben gefahren.

    Der Link geht nur mit Anmeldung…

    Ähm, gerade nochmal probiert… Jetzt geht der Link auch ohne Anmeldung :O)

  126. #190 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Apr 2017 21:48)
    #188 Tolkewitzer (24. Apr 2017 21:46)
    #199 Highway (24. Apr 2017 22:19)

    Euer Problem ist doch eigentlich nur, keiner mag euch und keinen mögt ihr.

    Hoffnungslosigkeit ist euer alleiniger Antrieb.

    Es sei denn 100% euer Ding! So funktioniert es aber nirgendwo allgemein für alle zum Wohle…

    Es zwingt euch doch auch keiner AfD zu wählen, ihr seid hier aber die BRD-Systemlinge die AfD als Alternative grundsätzlich verhindern wollen!

  127. #18 Freya- (24. Apr 2017 17:10)

    Am wenigsten Stimmen holte le Pen da, wo Emmanuel Macron am meisten holte: in Paris erhielt sie nur 5 Prozent.

    https://www.nzz.ch/international/praesidentenwahl-in-frankreich-alle-resultate-zur-wahl-in-frankreich-in-der-uebersicht-ld.149946

    Wenn Du in Paris die Unmengen von Algeriern, Kongolesen und Senegalesen abziehst, die natürlich alle mit französischen Pässen ausgestattet und wahlberechtig sind, bleibt nicht mehr allzu viel übrig.

  128. #207 Wuehlmaus (24. Apr 2017 22:32)

    In Städten gibt es auch mehr scheinbare Rückzugsräume als auf dem Land denkbar…

    In Städten ist man innerhalb von 5 Minuten in unsicheren oder sicheren Gebiete…

  129. Nochmal zur AfD: Ich weiß nicht, wer von uns hier da drin ist und wer einen Posten bei denen hat.
    Was ich aber weiß ist, was auf den Parteitagen los ist, was in den „Lagern“ abgeht (ein kleines bißchen davon) und welche Machenschaften dort an der Tagesordnung sind.
    Das fängt schon in den KV’s an – Es ist wirklich unvorstellbar wie schon da agiert und geschachert wird!
    Und ich sage denen die das nicht wissen: Ihr würdet es nicht glauben! Es ist absolut gruselig und abartig. Z.B. ist wohl für einen Großteil der Pretzell-Fans Demokratie eine ansteckende Krankheit und der Patriot für sich schon ein Feindbild!
    Was da abgeht in Sachen Manipulation, Grüppchenbildung, Postenschieberei und Konsorten würde ein Außenstehender gar nicht für möglich halten!
    Das geht bis zur Bedrohung von Mitgliedern, Delegierten, Vorständen…
    Aber was bleibt uns denn übrig? Sollen wir jetzt dem letzten Rest der „anständigen“ AfD auch noch den Gnadenstoß verpassen?
    Schafft D noch eine Wahlperiode? Ich glaube nicht – es gibt keine Alternative zur AfD!
    Ein Rettungsboot ist auch mit Ratten an Bord immer noch ein Rettungsboot :O)

  130. Mist… Schon wieder das Zauberwort… Ich habs wieder vergessen: Kleine graue Nagetiere soll ich nicht schreiben… Sorry…
    War aber diesmal wirklich harmlos :O)

  131. #83 SamuelG (24. Apr 2017 18:58)

    Wie viele kommen eigentlich noch durchschnittlich zum Montagsspaziergang. Weiß das einer? Den Medienberichten dazu kann man ja keinerlei Glauben schenken.

    Am besten kann uns das unser lieber Tolkewitzer sagen. Die Zahlen, die kenne, besagen, dass es in den letzten Wochen immer jeweils zwischen 4.000 und 5.000 waren.

  132. PEGIDA bringt uns die wahren Sternstunden der Demokratie auf die Straße und von dort teils auch ins Wohnzimmer. Die Qualität der Redner ist mit Sicherheit um ein Vielfaches bodenständiger (vernünftiger) als die jener, im Bundestag. Während der Schulz-Zug bereits auf dem Weg von Würselen nach Berlin in Hannover aus der Kurve geflogen ist, fährt Merkels Panzerzug Deutschland mit Volldampf in den Abgrund, wenn wir nichts dagegen tun!

    Es geht längst darum, den Irren an der Macht die Entscheidungsgewalt über unsere Zukunft und die unserer Nachfahren zu nehmen. Leider ist der Mut zur Wahrheit durch die Kartellmedien noch nicht allzu weit verbreitet…
    Wer fleißig arbeitet, bekommt von den schlechten Entwicklungen im Lande nicht allzu viel mit und gewöhnt sich nach und nach an die übelsten Umstände, die jedoch das Leben Stück für Stück zur Hölle machen. Noch dazu suggerieren viele Medien eine Wonder World, die es niemals gab und die nicht den Realitäten entspricht, was allein der Beruhigung dienen soll. Die fleißigen Bienen werden mit Valium vollgepummt und die, die doch aufbegehren, werden durch stille Repression (Gefahr des Arbeitsplätzes bzw. Dienstpostens) zurück ins Glied gedrängt.
    Die selbsternannten Eliten schwadronieren derweil nur noch von einer Demokratie, die sich längst aufgrund mangelnder Effektivität zur Autokratie entwickelt hat. Die zunehmende Islamisierung stellt in diesem allmählichen Prozess einen Treibsatz dar.

    Wenn der Euro und die EU zusammengebrochen sind und der Mittelstand verarmt ist, wird es auch keinen deutschen Staat mehr geben, der die deutschen Ureinwohner vor den Wilden aus Afrika und aller Welt beschützt, so sieht es aus.

  133. Werbeprofi der Rechten

    “Bei der AfD geht es wie im Kindergarten zu”

    “Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot!”

    Woher kommt dieses Verhalten?
    Die AfD ist – wie andere Parteien auch – eine Partei mit vielen Egos, die sich nicht zurücknehmen können, die das gemeinsame Ziel aus den Augen verlieren und nicht mehr Politik für die Sache, für die Menschen, sondern Politik für sich machen. So ein Verhalten ist grundsätzlich, aber natürlich vor allem vor Wahlen, tödlich. Alle Parteivertreter müssen innehalten und sich fragen: Was wollen wir eigentlich erreichen? Wollen wir etwas für die Sorgen und Nöte der Menschen in Deutschland tun und so Wahlen gewinnen oder wollen wir so weitermachen und die Wahlen verlieren?

    Das Petry-Lager würde den Rechtsaußen Björn Höcke am liebsten ganz aus dem Sandkasten schmeißen.

    Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot! Bei allen Parteien, die ich beraten habe, habe ich immer gesagt: Sofort rauswerfen! Denn solche Leute erzielen vielleicht kurzfristig Aufmerksamkeit, schaden aber mittel- und langfristig der Partei und damit dem Wahlerfolg. Eine Partei, die einigermaßen politisch Erfolg haben will, muss sich konsequent von diesem Sumpf distanzieren.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/werbeprofi-der-rechten-bei-der-afd-geht-es-wie-im-kindergarten-zu/19699218.html

  134. @ #213 BangRajan (24. Apr 2017 23:27)
    #39 Heisenberg73 (24. Apr 2017 17:33)

    #29 lorbas (24. Apr 2017 17:26)

    Ich hatte mir den NRW Spot erst gestern Abend angesehen und Übles erwartet. Ja, er ist nicht besonders gut, aber auch keine Katastrophe.

    Immerhin ist Guido Reil mit drin. Sicher zu viel Pretzel, aber er ist nunmal leider Landesvorsitzender und Egomane.

    NRW ist sowieso fertig. Da braucht es eigentlich keine TV Spots mehr.
    ——————————————–
    Könnt ihr euch an den noch erinnern ;-):

    https://www.youtube.com/watch?v=tJxZXetaq9w

    oder den:

    https://www.youtube.com/watch?v=FskT0E3sEvA

    Und wer kann sich noch an PRO NRW erinnern? Außer uns langjährigen Hartgesottenen.

    Pretzell, ob man ihn nun mag oder nicht, ist der Spitzenkandidat für die AfD in NRW. Vergleicht doch mal die Wahlwerbespots der anderen „großen Parteien“ und deren Spitzenkandidaten.

    Mir persönlich würde Reil auch besser für NRW gefallen, aber dieser Spot ist in der Aufmachung okay.

  135. Vielen Dank zuerst an PI-News, dass ihr sachlich und kontinuierlich über die Bürgerbewegung PEGIDA berichtet. Unübertroffen im Netz. Einfach nur großartig!

    Und die tapferen Pegidianer. Hut ab! Trotz der permanenten Anfeindungen durch die feudale Politkaste. Sie lassen sich nicht beirren, spazieren völlig friedfertig und deshalb dermaßen wuchtvoll, dass die deutsche Schand- und Lügenpresse jedes Mal hyperventiliert. Jeder der Spaziergänge demaskiert das derzeitige Lügengeflecht in aller Öffentlichkeit. Sogar der OB von Dresden (Genosse Schrottbert), musste sich nun offenbaren und seine FDP in die Reihen der Linksextremen einfügen. Ein Feudalkartell der Altparteien, Gewerkschaften, Kirchen und Medienmietmäuler. Die alle stehen jetzt nackt und ganz ohne das pseudodemokratische Kleidchen da.

  136. #140 Viper (24. Apr 2017 20:10)

    #92 Nane (24. Apr 2017 19:14)

    #46 Tolkewitzer (24. Apr 2017 17:44)

    Heute nehme ich wieder meinen kleinen Lautsprecher mit auf den Spaziergang:
    Wer es hier hören möchte, bitte:
    https://www.youtube.com/watch?v=EuNv5e125Fk&t=36s
    ——————-
    Hört sich gut an! Vier Patrioten kommen regelmäßig von weit her aus Vohburg bei Ingolstadt.
    ————————————————
    Kann ich mich da einklinken? Komme aus LA (ist nur knapp 60 km von Vohburg entfernt). Ich habe allerdings nur selten Zeit (vor allem im Sommer). Ab und zu müßte es aber schon klappen.
    ——————-
    Ich gebe das an meine Bekannte weiter, welche die Vohburger auf einen Stammtisch trifft.
    Ich selbst bin auf diesem Stammtisch nicht, denn da müsste ich in der Nacht mehrere Kilometer durch einen Wald fahren.

  137. #206 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 22:31)

    #190 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Apr 2017 21:48)
    #188 Tolkewitzer (24. Apr 2017 21:46)
    #199 Highway (24. Apr 2017 22:19)

    Euer Problem ist doch eigentlich nur, keiner mag euch und keinen mögt ihr.

    Hoffnungslosigkeit ist euer alleiniger Antrieb.

    Es sei denn 100% euer Ding! So funktioniert es aber nirgendwo allgemein für alle zum Wohle…

    Es zwingt euch doch auch keiner AfD zu wählen, ihr seid hier aber die BRD-Systemlinge die AfD als Alternative grundsätzlich verhindern wollen!

    Muß ich das jetzt verstehen, WSD?
    Bist Du gehackt worden, oder war der Fusel schlecht?
    🙂
    Noch mal zur Klarstellung, ich bin AfD-Wähler und voller Hoffnung, vor allem nach dem Parteitag, der für die Karrieristen in der Parteispitze eine herbe Abfuhr war.

  138. @Tolkewitzer: Wie hast Du denn die gestrige Kundgebung nebst Spaziergang erlebt, wie viele Leute waren ungefähr da? Ich freue mich immer über ein paar authentische Infos aus Dresden. Mehr als den Livestream „verschlingen“ kann ich im Augenblick nicht tun.
    🙂

  139. #216 Freya- (25. Apr 2017 07:02)

    Werbeprofi der Rechten

    “Bei der AfD geht es wie im Kindergarten zu”

    “Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot!”

    Woher kommt dieses Verhalten?
    Die AfD ist – wie andere Parteien auch – eine Partei mit vielen Egos, die sich nicht zurücknehmen können, die das gemeinsame Ziel aus den Augen verlieren und nicht mehr Politik für die Sache, für die Menschen, sondern Politik für sich machen. So ein Verhalten ist grundsätzlich, aber natürlich vor allem vor Wahlen, tödlich. Alle Parteivertreter müssen innehalten und sich fragen: Was wollen wir eigentlich erreichen? Wollen wir etwas für die Sorgen und Nöte der Menschen in Deutschland tun und so Wahlen gewinnen oder wollen wir so weitermachen und die Wahlen verlieren?

    Das Petry-Lager würde den Rechtsaußen Björn Höcke am liebsten ganz aus dem Sandkasten schmeißen.

    Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot! Bei allen Parteien, die ich beraten habe, habe ich immer gesagt: Sofort rauswerfen! Denn solche Leute erzielen vielleicht kurzfristig Aufmerksamkeit, schaden aber mittel- und langfristig der Partei und damit dem Wahlerfolg. Eine Partei, die einigermaßen politisch Erfolg haben will, muss sich konsequent von diesem Sumpf distanzieren.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/werbeprofi-der-rechten-bei-der-afd-geht-es-wie-im-kindergarten-zu/19699218.html

    Das mag der Mann so sehen und kann es gerne zum Besten geben, wobei ich die Wirtschaftswoche inzwischen sehr kritisch sehe, doch trifft es den Sonderfall AfD kaum. Die Erfolge waren schon da, als niemand Höcke offen in Frage gestellt hat – und da war er schon munter an der Öffentlichkeit mit seinen Erfurter Kundgebungen.

    Hinzu kommt, dass – und das weiß ich aus Gesprächen mit vielen, mit der gegenwärtigen Richtung der Politik unzufriedenen Menschen aus meinem Umfeld, Bekannten, Nachbarn etc. – diese ständig von irgendwem eingeforderten Distanzierungsorgien einer als mögliche Alternative ins Auge gefassten Partei nur schaden. Es erweckt den Eindruck einer Partei, die selbst nicht weiß, was sie will und wer überhaupt dazugehören soll. Die Leute wollen nicht mit Hickhack und Distanzierungen behelligt werden, sie wollen auch nicht, dass man über die Stöckchen der Altparteien und der medialen Lügen-Zunft willfährig springt, die wollen einfach nur, dass man klar sagt, wofür man steht, was man will und was man ablehnt. Interner Mist nach außen gekehrt stößt die Leute ab.

    Und dann wieder dieses Geschwätz vom „braunen Sumpf“! Was soll das denn sein? In der AfD kann ich sowas nicht entdecken. Wer nicht in der Lage ist, bürgerlich-nationalkonservative Positionen von faschistischen zu unterscheiden, ist ein Scharlatan und als Ratgeber gänzlich ungeeignet. Das ist von diesem „Experten“ letztlich derselbe Stuss wie von dem Linksextremisten Kemper.

  140. @ #222 Wuehlmaus (25. Apr 2017 08:51)

    Na dann noch viel Spaß mit „Deinesgleichen“ siehe FOTO

    https://pbs.twimg.com/media/C4l_p2BWMAMBhC_.jpg

    Interessant ist der Verlauf der “Karrieren” von 2 Herren auf diesem Foto, einer davon Björn Höcke ist heute “unglücklicher Redenschwinger” bei der AfD.

    Der andere Herr Ingmar Knop, ganz unten rechts ist heute:

    http://www.mz-web.de/politik/ingmar-knop-von-der-rechtsextremen-fuehrungsfigur-zum-chef-in-oeffentlichem-auftrag-24096282

    😀 Ein Schelm wer Böses dabei denkt

  141. @ #222 Wuehlmaus (25. Apr 2017 08:51)

    „Der Mann“ ist nicht die Wirtschaftswoche, „der Mann“ berät seit Jahren die erfolgreiche SVP und die erfolgreiche FPÖ.

  142. #225 Freya- (25. Apr 2017 09:00)

    @ #222 Wuehlmaus (25. Apr 2017 08:51)

    “Der Mann” ist nicht die Wirtschaftswoche, “der Mann” berät seit Jahren die erfolgreiche SVP und die erfolgreiche FPÖ.

    Sind Sie so naiv oder tun Sie bloß so? Der Mann ist zunächst einmal Verkaufsagent in eigener Sache und will für sein Business werben. Und das tut er mit einer gezielt auf den Auftraggeber und dessen typische Leserklientel zugeschnittenen „Bewerbungsrede“. Die AfD hatte ihn nicht um Ratschläge gebeten.

    Oder begreifen Sie nicht, wie und womit heute richtig Kohle gemacht wird. Hätte der AfD-Bundesvorstand bei dem Mann eine Studie oder Empfehlung in Auftrag gegeben, wäre diese vermutlich schon ganz anders ausgefallen. Und wäre „Der Flügel“ als Auftraggeber in Erscheinung getreten, nochmals völlig anders.

    Und ja, mag sein, dass er auch schon die FPÖ, deren Erfolgsstory Frauke Petry übrigens zu Kopf gestiegen ist, und die SVP beraten hat. Aber was heißt das? Wenn ich in meiner Branche einmal einen Auftrag für ein bekanntes Unternehmen versehen habe, erscheint dies auch in meiner Vita an markanter Stelle. Wissen Sie, wie viele Firmen und Unternehmen diese Parteien beraten haben im Lauf der Jahre? Und wissen Sie, ob diese aktuell überhaupt noch Gutachten von diesem Mann einholen, der sich hier doch ganz offensichtlich für den deutschen Markt empfehlen möchte?

    Sie habe gedacht, Sie würden allmählich vernünftiger und würden den spalterischen Mist auf die Halde kippen, aber Sie können es wohl nicht anders in Ihrem von Geschichtskenntnissen und der Fähigkeit, Fakten und Zusammenhänge quellenkritisch einzuordnen, offenbar unbeleckten Fanatismus. Schauderhaft!

  143. #225 Freya- (25. Apr 2017 08:58)

    @ #222 Wuehlmaus (25. Apr 2017 08:51)

    Na dann noch viel Spaß mit “Deinesgleichen” siehe FOTO

    https://pbs.twimg.com/media/C4l_p2BWMAMBhC_.jpg

    Interessant ist der Verlauf der “Karrieren” von 2 Herren auf diesem Foto, einer davon Björn Höcke ist heute “unglücklicher Redenschwinger” bei der AfD.

    Der andere Herr Ingmar Knop, ganz unten rechts ist heute:

    http://www.mz-web.de/politik/ingmar-knop-von-der-rechtsextremen-fuehrungsfigur-zum-chef-in-oeffentlichem-auftrag-24096282

    ? Ein Schelm wer Böses dabei denkt

    Erstens ist das nicht meinesgleichen, auch nicht wenn Sie es in Anführungszeichen setzen!

    Sie haben ja in de ganzen Diskussionen über dieses leidige Thema noch nicht einmal begriffen, dass ich kein ausgesprochener Höcke-Fan bin, sondern dass ich mir eine möglichst breit aufgestellte AfD wünsche, die ein großes Spektrum umfasst und keine Richtungspartei, die haben wir schon zur Genüge und zwar alle von einer Richtung, wo man quasi Schlange steht.

    Petry und ihr Bettgenosse wollten die AfD zu einer Richtungspartei „säubern“, die sich dem Mainstream annähert anstatt das Eigene, das Spezifische in den Vordergrund zu stellen. Das war dumm und sie haben ihr Blatt überreizt. So etwas widerstrebt mir. Hätten Höcke oder Poggenburg gefordert, die AfD zu einer „Rechtspartei“ zu machen und alle Liberalen rauszuschmeißen, hätten sie in mir ebenso entschiedene Gegner gefunden. Haben sie aber nicht. Wer „meine AfD“ spaltet, ist mein Feind!

Comments are closed.