Martin Sellner (Identitäre Bewegung Österreich) fordert in seinem aktuellen Video eine De-Islamisierung Europas: „Mir reicht es allmählich mit dem ganzen Terror. Ich habe keine Lust nach jedem Anschlag ein Video mit exakt denselben Inhalten zu machen. Ich bin es Leid, das Gelaber von ‚mehr Beobachtung‘ und ‚mehr Dialog‘ zu hören.“

Und weiter: „Ich glaube es ist Zeit, eine Frage in den Raum zu stellen. Hat der radikale und fundamentalistische Islam, wie er jetzt ist, überhaupt einen Platz in unserem Land? 60% der Deutschen und 70% der Österreicher sagen nein. Das islamische Terrorrisiko kann nachhaltig nur durch ein Sinken des islamischen Bevölkerungsanteils in Europa gesenkt werden. Europa muss eine No-Go Area für radikale Moslems werden. Das geht nur indem man den radikalen Islam ist verbietet.“

(Mehr Videos von Martin Sellner gibt es auf seinem Youtube-Kanal oder auf seiner Facebook-Seite)

image_pdfimage_print

 

155 KOMMENTARE

  1. Wenns Dich langweilt dann hör doch auf mit den Videos. Wieviele Anschläge gabs in Österreich überhaupt?

  2. Radikaler Islam?
    Liberaler Islam?
    Politischer Islam?
    Religiöser Islam?

    Pardon, aber weder der Prophet Mohammed noch Allah kennen diese Begriffe.

    Allah hat den Koran diktiert – für alle Ewigkeit, als ganzheitliches Gesetzeswerk, ohne Chance zum selektieven Gebrauch.

    Es muss also heißen: Den Islam verbieten

  3. gibt es einen anderen Islam
    als den
    radikalen = fundamentalistischen Islam?

    hat doch Erdogan schon gesagt:
    Islam ist Islam.

    wenn was verboten gehört,
    dann die Religionen – zumindest in der Öffentlichkeit.

    unsere Bedfords und Marxe sind nicht besser – sie zerstören auch…

  4. Es gibt weder einen radikalen noch einen fundamentalistischen Islam…

    Es gibt nur einen einzigen Islam, den Islam!

  5. Eine Religion, die andere Religionen verbieten wird, bei uns im Westen weiter zuzulassen, bis sie in der Mehrheit ist, dies zu tun, muss vollumfänglich und sofort verboten werden.

    Diese Religion ist seit 1400 auf einem wahnwitzigen Tripp des Rassismus, der Diskriminierung und Sklavenhalterei.

    Sie wird über kurz oder lang bei uns jene Rechte provozieren, die sie bereit ist, anderen Religionen einzuräumen. Der blinde Deutsche und grüne Gutmensch wird dies auf die sehr harte Tour lernen.

  6. JETZT SCHLÄGST ABER DREIZEHN!

    IM ERIKA, die Blutraute aus der Uckermark, beschwert
    sich über das Ergebnis IHRER eigenen Taten

    wenn diese völlig missglückte Ausgabe einer sog.
    Hominidin erklärt, dass sie über die Auswirkungen
    ihrer mit Rechtsverstössen überquellenden Politik
    unzufrieden ist, zeigt das doch eindeutig, dass sie
    mit Sicherheit bei ihrer Zerstörungsorgie sehr
    viele Latten von ihrerm Zaun verloren hat.
    sog.G utachter für psychische Erkrankungen können vor Gericht ihre Gutachten einreichen, OHNE den/die
    Patienten/in jemals gesprochen oder untersucht zu
    haben,und diese „GUTACHTEN“ werden anerkannt und
    zur Urteilsfindung herangezogen.

    Warum wird das eigentlich bei der armen Irren
    eigentlich nicht gemacht?

    Warum kann eine psychisch Gestörte ein ganzes
    Land mit Volldampf an die Wand fahren, ohne dass
    auch nur der geringste Widerstand auftritt?

    WAS IST LOS MIT UNS DEUTSCHEN??????????????????

  7. #7 Eurabier (14. Apr 2017 08:52)
    #226 Eurabier (14. Apr 2017 08:16)
    Willkommen in der Realität, naiver Torwart:

    https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article163702936/Weidenfellers-wuetende-Worte-nach-dem-Anschlag.html

    „Wie krank ist diese Welt?!“, fragt Roman Weidenfeller nach dem Anschlag auf den BVB-Bus. Der Ort, wo Spieler aller Länder und Religionen vereint seien, sei nun zur Zielscheibe geworden. Der Torhüter ist fassungslos.

    Bislang spielte dieser Vollpfosten in seinem eigenen Orbit bzw. hielt die mit Luft gefüllte Kugel fest. Jetzt stellt er fest, es ist seine eigene Birne.

  8. Das hieße, den Islam verbieten. ES gibt nur einen. Meinetwegen, Ausser dem Buddhismus würde ich persönlich ohnehin alle Religionen verbieten. Dies ist die einzige friedliche Religion, die weder Tiere noch Menschen verfolgt, quält und tötet im Namen der Religion.

  9. #2 Eve_of_Destruction (14. Apr 2017 08:41)

    Radikaler Islam?
    Liberaler Islam?
    Politischer Islam?
    Religiöser Islam?

    Pardon, aber weder der Prophet Mohammed noch Allah kennen diese Begriffe.

    Allah hat den Koran diktiert – für alle Ewigkeit, als ganzheitliches Gesetzeswerk, ohne Chance zum selektieven Gebrauch.

    Es muss also heißen: Den Islam verbieten

    – – – – –

    Stimmt!

    Ausserdem ist der ISLAM gar keine Religion, sondern eine Ideologie – FASCHISMUS pur!

  10. How to open a new customer thred?
    Wont interfere to Martins anouncemets…
    Ok, if not possible, some guys will prove physical laws by tying a rope arround the sword of Erdolf in Gaarden. Hope the next generation of Merkels Azubis will tear down the dick of Erdolf.
    When Mohammeds Penis broke in Kiel-Gaarden,
    all Turks are wellcum furthermore.

  11. Das islamische Terrorrisiko kann nachhaltig nur durch ein Sinken des islamischen Bevölkerungsanteils in Europa gesenkt werden.

    Unter normalen Voraussetzungen bringt man die nie wieder aus Europa heraus, dieser Zug ist doch schon vor 10 Jahren abgefahren!

  12. Es gibt keinen „radikalen“ Islam. Es gibt nur den Islam.

    Islam ist eine zu Morden, Plünderungen und anderen Verbrechen aufrufende kriminelle, faschistische Ideologie, die sich unter dem Deckmäntelchen der Religion bei naivbunten „Gutmenschen“ immer noch Legitimität erschleicht.

  13. #1 james_bond (14. Apr 2017 08:38)
    Wenns Dich langweilt dann hör doch auf mit den Videos. Wieviele Anschläge gabs in Österreich überhaupt?

    _______________________________

    Das ist ja ein blöder, weil sehr kurz gedachter Kommentar:
    Martin Sellner macht seine Videos doch nicht nur für oder wegen Österreich – und von Langeweile kann bei ihm wohl auch keine Rede sein!
    Und: muss erst gewartet werden, bis sich so und so viele Anschläge ereignet haben?

  14. Gedanken über eine Neoreaktionäre Zukunft
    Neoreaktion im Silicon Valley Wenn Maschinen denken

    Bei Mencius Moldbug bekommt dieser Mainstream den Namen „The Cathedral“: eine von Universitäten und etablierten Medien erschaffene Pseudoreligion, die ihren illusionären Glauben an liberale Prinzipien und die Demokratie fortlaufend selbst reproduziere.

  15. Zitat von Alexandra S. : Gedanken zur Nacht
    Früher..da hat man ein paar lustige Fotos von Freunden verpasst, wenn man 5 Stunden offline war. Heute verpasst man 2 Machetenangriffe, 3 Vergewaltigungen, einen Bombenanschlag, halbe Kriegserklärungen von Atommächten und dass man mal wieder 24 Stunden + gesperrt wurde wegen Verbreitung unliebsamer Wahrheiten.
    Früher war man im Austausch mit Freunden und Familie, verabredete sich, lachte über Blödsinn oder stritt sich auch mal.
    Heute bekommt man Sodbrennen bei den ersten Überschriften, erhält Morddrohungen, mehrsprachig, betrachtet Bilder von abgetrennten Köpfen oder zerstörten Parteibüros oder abgebrannten Autos. Der IS hat auch mal wieder irgendwas…oder wars‘ die Antifa? Die CIA? Der KGB?
    …und überhaupt. ..ist meine Freundesliste eigentlich wirklich clean?
    Früher versteckten wir zu Ostern Süßigkeiten und bunte Eier…heute wird uns bei dem Wort „bunt“ schon schlecht und was wir am liebsten suchen und finden würden, wäre die Normalität von einst, bevor die Regierung und 50% der Gesellschaft durchgedreht sind.
    Bei jedem Gang in ein Einkaufszentrum, zu einem Fußballspiel oder Weihnachtsmarkt, bei jeder Zugfahrt kalkulieren wir nicht mehr unser Geld oder die Reisedauer, sondern unsere Überlebenschancen.
    Und ihr Politiker wagt es zu sagen, da könne man nichts machen, nun seien die eben hier, es kämen keine Terroristen mit den Flüchtlingen zu uns und das Pack, denen soll die Armlänge gefälligst reichen oder sie sollen beten gehen oder das Land verlassen.
    Von uns bezahlte Politiker sagen, es sei gut, dass die, die schon länger hier leben, bald in der Minderheit seien. Dass von so einmal vergewaltigen ja noch nichts passiere…
    Dass wir mit dem Terror leben müssen.
    Wir sehen wie Motorradclubs gejagt und verboten werden aber linksfaschistische Terrororganisationen wie die Antifa werden politisch geschützt und bezahlt.
    Wir sehen Methoden a la 1933 gegen politisch andersdenkende Demokraten.
    Kleine Mädchen, alte und junge Frauen trauen sich nicht mehr durch die Straßen ihrer Heimat.
    Und wir sollen arabisch und türkisch Unterricht als Pflichtfach an unseren Grundschulen, die nächsten 10 Moscheen und Halal, Hijab und Burka doch nun endlich mal toll finden und bereichernd.
    Rentner hungern und sammeln Flaschen und Sprenggläubige bekommen mit falschen Papieren zig Tausende Euro…
    Deutschland 2017…Du brichst mir das Herz.
    Zitat Ende

  16. #14 Birgit (14. Apr 2017 09:02)

    #1 james_bond (14. Apr 2017 08:38)
    Wenns Dich langweilt dann hör doch auf mit den Videos. Wieviele Anschläge gabs in Österreich überhaupt?

    _______________________________

    Das ist ja ein blöder, weil sehr kurz gedachter Kommentar:
    Martin Sellner macht seine Videos doch nicht nur für oder wegen Österreich – und von Langeweile kann bei ihm wohl auch keine Rede sein!
    Und: muss erst gewartet werden, bis sich so und so viele Anschläge ereignet haben?
    ————————————————
    Wer sich den nicknamen „James Bond“ zulegt, zeigt doch schon hier, wessen Geistes Kind er ist. Was sucht der überhaupt hier?

  17. #9 Wnn (14. Apr 2017 08:53)

    #7 Eurabier (14. Apr 2017 08:52)
    #226 Eurabier (14. Apr 2017 08:16)

    Willkommen in der Realität, naiver Thorwart:

    https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article163702936/Weidenfellers-wuetende-Worte-nach-dem-Anschlag.html

    „Wie krank ist diese Welt?!“, fragt Roman Weidenfeller nach dem Anschlag auf den BVB-Bus. Der Ort, wo Spieler aller Länder und Religionen „friedlich“ vereint seien, sei nun zur Zielscheibe geworden. Der Torhüter ist fassungslos.

    Bislang spielte dieser Vollpfosten in seinem eigenen Orbit bzw. hielt die mit Luft gefüllte Kugel fest. Jetzt stellt er fest, es ist seine eigene Birne.

    Haben sich der „Beschützer“ aller bösen Buben, der Trainer des SC Freiburg Christian Streich und Philipp der Lahme schon zu Wort gemeldet?

    Auf ihre geistigen Ergüsse wartet die Welt.

  18. Der Islam ist keine Religion sondern eine totalitäre Staatsform. Er verbietet das eigene Denken jedweder Art…

  19. Es genügt nicht nur den radikalen Islam zu verbieten.Es ist und bleibt erforderlich,daß der Koran reformiert wird.Wird es verweigert, bleiben selbst auch die moderaten Muslime unter Generalverdacht.Es ist jedem Volk und Nation erlaubt den Koran zu reformieren, wer es nicht tut oder sich dessen verweigert bleibt potenziell ein Gefärder.Das einzige das Bestand hat ist die Verteidigung,alles andere an Gewalt und Tyrannei ist aus den Versen zu entfernen.Solange dies nicht geschiet,wird es auch keinen Frieden geben,weder für die Europäer,noch für die Muslime selbst.Nur auf diese Weise ist es der Menschheit gegeben die zerrissenen Flüsse wieder zusammen zu fügen.Eine andere Option ist nicht gegeben.

  20. #7 Eurabier (14. Apr 2017 08:52)

    #226 Eurabier (14. Apr 2017 08:16)
    Willkommen in der Realität, naiver Torwart:
    https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund/article163702936/Weidenfellers-wuetende-Worte-nach-dem-Anschlag.html
    „Wie krank ist diese Welt?!“, fragt Roman Weidenfeller nach dem Anschlag auf den BVB-Bus. Der Ort, wo Spieler aller Länder und Religionen vereint seien, sei nun zur Zielscheibe geworden. Der Torhüter ist fassungslos.

    In der Tat sieht man an solchen Äußerungen, daß das entweder alles Spatzenhirne sind oder sie durch ihre eigene Arroganz verblöden1
    Denn wie bescheuert muß man sein, wenn man dem „Sport an sich“ jedwede politische Verantwortung abspricht, während eine normale Putzfrau die ganze Welt zu retten hat?
    Zumindest wissen die Millionenhansels jetzt wie es sich anfühlt in der Straßenbahn Bunt bereichert zu werden!
    Willkommen im Lebendes arbeitenden Volkes! Ihr bunten Penner!

  21. Bin mal gespannt wieviele heute und an den Ostertagen den muslimischen Schlâchtern zum Opfer fallen.

  22. Wie wollte man ernsthaft zwischen verschiedenen „Islamen“ unterscheiden? Für mich ist provokantes Kopftuchtragen schon ein Merkmal radikaler Geisteshaltung, denn die Trägerin signalisiert damit, dass sie andere Frauen für Huren hält und alle Männer für Vergewaltiger.
    Demonstratives „beten“ ist aus meiner Sicht ebenso ein Zeichen für radikalen religiösen Wahn, der das Zusammenleben mit anderen Menschen vergiftet, wie auch die idiotische Ramadan-Fasterei, die nachweislich gesundheitsschädlich ist und die Arbeitsleistung im Grunde auf 0 absacken lässt. Muezzin-Gebrüll ist radikal, denn es setzt andere Religionen herab, der Koran ist ein Buch voller radikaler Textpassagen und über die Scharia ist jedes Wort zuviel.

    Kurzum, ich sehe nicht wirklich einen nichtradikalen Islam. Nirgendwo. Ich sehe bestenfalls Mohammedaner, die ihren Islam nicht so bierernst nehmen, wie er es eigentlich verlangt. Das ist aber eine Frage persönlicher Entscheidung und liegt nicht im Islam selbst begründet, der diese Menschen dafür schnurstracks in die Hölle verbannt. Demnach ist der Islam nichts, das eine „moderate“ Gläubigkeit wirklich erlaubt sondern in seiner von Mohammed implementierten Form immer und überall radikal.

  23. Einmal OT, weil’s so schön ist:

    Erdolf hat gesagt, so lange er im Amt sei werde Deniz Yücsel nicht freikommen. Nach Deutschland werde er nicht ausgeliefert, weil nach Deutschland keine Terroristen ausgeliefert dürfen :))

  24. Gestern im Radio wieder ewig lange Beschwichtigungs-Propaganda:

    nicht alle Muselmanen sind böse—es gibt auch einen moderaten Islam—der Islam muß zeitgemäß werden–man darf nicht alles aus dem Koran als bare Münze nehmen

    usw. usf.

    einfach zum Übergeben!

  25. Ein atheistisches Vaterunser zum Karfreitag:

    Meine Heimat,
    Du bist da wo ich lebe und mich wohlfühle,
    Du ernährst mich und machst mich stark,
    ich beherrsche Deine Sprache und bestehe
    darauf, dass andere das auch tun. Ich achte
    Deine Traditionen, mag die Landschaft und die
    bisher hier lebenden Menschen.

    Ich möchte, dass Du so bleibst wie Du bist
    und Dich nur in dem Maße veränderst, wie
    ich und meinesgleichen es für gut befinden.

    Ich möchte keinen Fortschritt um des
    Fortschritts willen, wer immer mehr fortschreitet,entfernt sich zu schnell von sich selbst.

    Ich lehne niemanden wegen seiner Hautfarbe,
    seiner Religion oder seines Denkens ab, außer
    er kann sich nicht damit arrangieren, dass auch
    ich gerne so weiterleben möchte wie ich es bisher getan habe.

    Mein Lebensziel besteht darin, meine Familie und
    mich mit meiner Tätigkeit zu ernähren und ein freudvolles und nächstenliebendes Leben zu führen. Untätigkeit lehne ich ab, Heuchelei noch mehr.

    Liebe Heimat, ich bin damit einverstanden, dass Du mir die Hälfte meines Einkommens an Steuern und Abgaben für die Erfüllung meiner Wünsche abnimmst. Aber denk‘ d’ran, dass es meine Wünsche waren und mein Geld war.

    Und wenn Du meine Meinung hören willst, liebe Heimat:
    Mach Dich nicht von Religionen abhängig, unsere Freiheit liegt im Kopf und nicht in den Knien.

  26. Lieber Martin Sellner,
    De-ISlamisierung klingt gut!

    Damit aber bei dem „radikalen ISlam“ zu beginnen, dürfte schwierig werden, da die Übergänge fließend sind und es „eigentlich“, „Streng genommen“, keinen moderaten ISlam gibt, wie wir überall sehen können!
    Dass der Nahe und Mittlere Osten bis in die 1990er Jahren relativ stabil wirkte und scheinbar Anteil an der modernen Welt nahm, lag an säkularen Regimes, die ausnahmslos autoritär bis totalitär waren. Daran „erinnert“ immer noch das bedrängte Assad-Regime, das zumindest für Religionsfrieden und Minderheitenschutz („Minderheiten“ nicht im Sinne der grünen Pest mit ihren asozialen „Randgruppen und Minderheiten“) sorgte, recht eigentlich ein real-sozialistisches Überbleibsel des „kalten Kriegs“.
    Aber der Westen beseitigte unter wehenden US-Flaggen sogar „ohne Not“ und ohne Sinn und Verstand westliche Regimes in der Region. Die Folgen sehen wir in ISlamischen Trümmerlandschaften, aus denen „Flüchtlinge“ zu uns strömen, die in ihrer Mehrheit für eben diese Trümmerlandschaften stehen, denen sie „entkommen“ wollen und die sie bei uns einschleppen. Das betrifft auch die türkisch-kurdische Bevölkerung im Land, die sich inzwischen wie eine Besatzungsmacht aufführt…

    Wenn schon Saddam Hussein, Mubarak, Gaddafi oder Assad mit dem ISlam(ismus) nicht fertig wurden, werden dies unsere „rechtsstaatlichen“ Dekadenzgesellschaften wohl erst recht nicht!

    Ich unterstelle sogar manchen „Politikern“ im bunten Narrenreigen der Blockparteien, nicht vorrangig die Vertreter des Linkskartells natürlich, dass sie die ISlamische Zuwanderung als Problem erfassen, aber wie bei einem Waldbrand können (und wollen) sie nichts unternehmen und lassen die Brandstifter (auch in den eigenen Reihen) ungestört gewähren…

    Insofern versuchen sie der Flutung unserer westeuropäischen Gesellschaften mit „bewährten Mitteln“ zu „begegnen“, d. h. also im Rahmen sozialistischer Umverteilungs- und Enteignungspolitik auf Kosten der autochthonen Erwerbsbevölkerung „mehr Geld in die Hand“ zu nehmen, um die aggressiv-expansiven Invasoren friedlich zu stimmen.
    Machen wir uns nichts vor, die Sozialstaatsleistungen für orientalische Leistungs- und Integrationsverweigerer, Bombenbastler eingeschlossen, haben lange schon einen „Schutzgeldcharakter“.

    Natürlich gehört zum miesen Geschäft der Volkszertreter (Lenin!), dass sie Probleme (EUdSSR, Euro, ISlam, Bildungsnotstand etc.) unter den Teppich kehren, der offensichtlich ein Orientteppich ist, schon was Griechenland betrifft.

    Insofern sind die Textbausteine nach jedem Terroranschlag (wenn er überhaupt als solcher gewertet wird!) immer dieselben:
    – Der ISlamische Terror hat nichts mit dem ISlam zu tun…
    – Muslime dürfen nicht ausgegrenzt und „pauschal verdächtigt“ werden (wobei sie sich hauptsächlich selber von unseren Gesellschaften ausgrenzen!)…
    – Der Kampf gegen den Rechtspopulismus muss intensiviert werden (weil es natürlich leichter ist, auf den schwächeren Gegner einzuschlagen, der zudem für „das Eigene“ steht. Aber in der Unterdrückung bis Vernichtung „des Eigenen“ haben [nicht nur kommunistische!] Linke von der SED über die Roten Khmer bis zu den Grünen beste Erfahrungen)…

    Nicht gerade gute Aussichten!

  27. #20 lorbas (14. Apr 2017 09:20)
    #9 Wnn (14. Apr 2017 08:53)
    #25 Hoppla_Ich_bin_sauer (14. Apr 2017 09:31)
    #24 yps (14. Apr 2017 09:27)

    Heute ist Freitag, noch der Tag der Kreuzigung.

    Mal sehen, wie es heute nach dem Freitagsgebet in Europa abgehen wird, wie viele Christen von Mohammedanern ermordet werden.

    Kann sich eigentlich die kinderlose StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth noch angesichts aller dieser linksgrünen Verbrechen in den Spiegel schauen?

    Trittin, alter Dosenpfandkommunist ohne richtige Berufsausbildung, bist Du stolz auf Dein Merkelsches Zerstörungswerk, der Du von den Steuern der zu ermordenden Handwerker lebst?

  28. Diplomatisch ist es nicht, den Islam einfach nur anzuklagen.
    In Gesprächen mit Anhängern dieser Gattung und Gutmenschen macht man sich gleich zum Feind.

    Wäre Folgendes nicht hilfreicher, weil man hierbei völlig neutral bleibt:

    Selbstverständlich ist der Islam hier g r u n d s ä t z l i c h willkommen, f a l l s er beweisen kann, dass er eine friedliche Religion ist. Eine (Re)Formation durch Gläubige w ä r e wohl unumgänglich durch Streichung von Passagen, die ein Zusammenleben erschweren. Es blieben vom Koran nur 16 Seiten. Wir bitten daher dringend um Umsetzung dieses neuen Korans. Wir warten darauf ganz freudig und ungeduldig.
    Bitte habt Verständnis, dass wir in Eure Angelegenheiten nicht eingreifen können, aber Euch darin mit Wohlwollen betärken werden.

  29. Die Fußballer und Trainer sind in der Regel nicht die Schlauesten.

    Wenn man deren infantile Stammelei (speziell zu dem Terrorakt) hört, geht einem der Helm hoch.
    Besonders schlimm: der unsägliche, bräsige Löw.

    Viele Fußballfan-Deppen sind allerdings auch blöde:

    sie bejubeln Mannschaften als „unsere Jungs“, die zur Hälfte aus der Wüste oder dem Dschungel stammen!

  30. #25 @Hoppla_Ich_bin_sauer

    Da hat wohl jeder Angst vor. Deshalb überspielt z. B. Weltonline das ganze mit „viel schlimmeren Dingen“ und schreibt von Amis‘ „Super-Bombe“ und „Mutter aller Bomben“.

  31. weil sogenannte “ Flüchtlinge “ bezahlten Sex mit Männern haben ( PI,- berichtete, hier klick ! ) grassiert nun eine hochgradig meldepflichtig ansteckende Seuche in Berlin u. der EU

    OT,-….Meldung vom 14.4.2017 – 5.59

    Hepatitis A bei Schwulen in Berlin ausgebrochen – Mehr als 50 Fälle

    Berlin – Bei Homosexuellen in Berlin häufen sich Fälle der Leberentzündung Hepatitis A. Das Ausmaß in dieser Gruppe ist bundesweit einzigartig: Von insgesamt 85 Fällen gehen bislang nachweislich mindestens 54 auf Sex unter Männern zurück, wie Daniel Sagebiel vom Landesamt für Gesundheit und Soziales sagte. Der Ausbruch betrifft auch andere EU-Länder. Hepatitis A ist vor allem in Entwicklungsländern verbreitet. Das Virus wird typischerweise etwa mit verunreinigtem Wasser aufgenommen. Mit Übelkeit, Erbrechen, Oberbauchschmerzen sowie einer Gelbfärbung von Haut und Augen kann die Erkrankung Erwachsenen über Wochen Probleme bereiten. http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948.bild.html

  32. Toleranter und liberaler Euro-Islam ist in etwa so real wie es wildlebende Koi-Karpfen im Rhein gibt.

  33. Warum nur halbe Sachen machen? Der ganze Relifionskram ist doch Mittelalter und gehört endlich mal raus aus den Köpfen. Religionen haben Millionen von Menschen das Leben gekostet. Kein normaler Mensch kann doch unter den heutigen Bedingungen noch seinem Popanz hinterherlaufen. Wir erleben live die „Religion des Friedens“ in Aktion. Derweil das Christentum nicht anders ist, denn die haben nur 200 Jahre eher aufgehört für den Glauben zu morden. Kinder werden heute noch missbraucht, dass ist offenbar weniger auffällig.

    Religionen raus aus Deutschland. Dann herrscht wieder Frieden.

  34. #28 Manfred84

    „nicht alle Muselmanen sind böse—es gibt auch einen moderaten Islam“

    Bei Vogelgrippe oder BSE (auch, wenn es nur Einzelfälle sind) werden sämtliche Bestände präventiv gekeult. Beim Auftreten von Seuchen gibt es Quarantänevorschriften etc etc… Sind zwar sehr radikale Vergleiche, die nicht wirklich für einen Vergleich taugen, aber: Klugerweise geht man beim Auftreten von bestimmten Symptomen erst einmal davon aus, daß man es mit einer evtl. epidemischen Gefahr zu tun hat. Und daß wir es mit einer Gefahr zu tun haben, davon sollte man auch hier tunlichst ausgehen. Denn weltweit und auch lokal zeigen sich sehr negative Auswirkungen der „Friedensreligion“.

  35. Alle Moscheen, in denen anhaltend entgegen der Integration – und damit rassistisch – gepredigt wird, gehören geschlossen und das Vermögen eingezogen.

    Alle Moscheen, die nach einem Kriegsverbrecher Vati-sonstwas oder so ähnlich benannt sind, gehören umbenannt. Bei uns heißt auch keine Kirche nach Erwin Rudel, Adolf Hitler oder Hermann Göring.

  36. #37 manfred84   (14. Apr 2017 09:45)  
    Wer’s noch nicht kennt und blutdruckstabil ist:
    http://www.refcrime.info/
    Frohe Ostern!

    Es mag zynisch klingen, aber gegen das, was noch kommen wird, ist das bißchen Grapschen und Handyklauen wir ein Kindergeburtstag.

  37. An Alle !
    Bevor wir hier wieder alle schimpfen sollten wir Vorschläge machen
    wie wir den Islam aus Deutschland/Europa entfernen können.
    Wir stellen fest das nach ca. 70 Jahren die Bürger islam. Glaubens
    nicht einzuordnen sind und nichts anderes im Sinn haben uns mit
    gebärfreudigen Mitgliedern zahlenmäßig zu überholen und so ganz legal
    dieses Land zu erobern. (Erdogan empf. 5 Kinder je Fam.)
    Trennung von Christen und Mohamedanern
    Beschluß : alle Mohamedaner müssen Deutschland / Europa verlassen.
    Für diese Trennung werden ca. 6 Monate vorgesehen.
    Harz 4 Empfänger und sonstige Arbeitslose erhalten, wenn sie sofort das Land verlassen
    diese 6 Monate vergütet. Das Gleiche gilt für das Kindergeld.
    Rentenberechtigte behalten ihre erworbenen Ansprüche.
    Nach den 6 Monaten gibt es nichts mehr.
    Haus und Wohnungsbesitzer können auch in dieser Zeit alles verkaufen.
    Diese Trennung sollte (muß) friedlich verlaufen.
    Bei kriegsähnlichen Zuständen erlöschen alle Ansprüche.

  38. Hepatitis A in der Schwulenszene—das ist noch längst nicht alles.

    Rasanter Anstieg von Krätze, Keuchhusten, Wurmbefall,
    Meningitis, Tuberkulose, Geistesstörungen, Suchterkrankungen, Alkoholabusus, Geschlechtskrankheiten und vielen Tropenkrankheiten, die es hier noch nie gab!

    Wie das wohl kommt?

  39. #40 Mic Gold (14. Apr 2017 09:48)
    #28 Manfred84

    “nicht alle Muselmanen sind böse—es gibt auch einen moderaten Islam”

    Bei Vogelgrippe oder BSE (auch, wenn es nur Einzelfälle sind) werden sämtliche Bestände präventiv gekeult. Beim Auftreten von Seuchen gibt es Quarantänevorschriften etc etc… Sind zwar sehr radikale Vergleiche, die nicht wirklich für einen Vergleich taugen, aber: Klugerweise geht man beim Auftreten von bestimmten Symptomen erst einmal davon aus, daß man es mit einer evtl. epidemischen Gefahr zu tun hat. Und daß wir es mit einer Gefahr zu tun haben, davon sollte man auch hier tunlichst ausgehen. Denn weltweit und auch lokal zeigen sich sehr negative Auswirkungen der “Friedensreligion”.
    ——————–
    Gut gesagt. Ich warte immer noch auf jemanden, der einen moderaten Nationalsozialismus gutheißt.

  40. #24 yps (14. Apr 2017 09:27)

    #7 Eurabier (14. Apr 2017 08:52)

    #226 Eurabier (14. Apr 2017 08:16)

    In der Tat sieht man an solchen Äußerungen, daß das entweder alles Spatzenhirne sind oder sie durch ihre eigene Arroganz verblöden …

    Es sind Spatzenhirne.

    Ich habe mal Frau Sawatzki ( https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea_Sawatzki ) erlebt, danach war ich geheilt.
    Null Substanz.
    Gerade bei Sportlern ist es so, frühzeitig die Schule abgebrochen und nur dem Sport gefrönt.
    Beispiele: Lothar Matthäus, Boris Becker, Til Schweiger

  41. #44 manfred84 (14. Apr 2017 09:49)

    Hepatitis A in der Schwulenszene—das ist noch längst nicht alles.

    Rasanter Anstieg von Krätze, Keuchhusten, Wurmbefall,
    Meningitis, Tuberkulose, Geistesstörungen, Suchterkrankungen, Alkoholabusus, Geschlechtskrankheiten und vielen Tropenkrankheiten, die es hier noch nie gab!

    Wie das wohl kommt?

    „Lecker“

  42. Merkel: „Angst ist kein guter Ratgeber“, ja wenn ich 20 bewaffnete Leibwächter und ein gepanzertes Auto hätte wie Merkel und nie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müsste hätte ich auch keine Angst.

  43. Die Berliner Schwulenszene, in der sich auch Wowereit und Beck gern blicken lassen, ist besonders widerwärtig und pervers.
    Es gibt Aids-Parties!–starken Drogenkonsum, Sex mit jugendlichen Goldstücken (ungeschützt selbstredend) und intime Abartigkeiten, die sich hier nicht posten lassen.

  44. #27 flensburgerin (14. Apr 2017 09:34)

    Einmal OT, weil’s so schön ist:

    Erdolf hat gesagt, so lange er im Amt sei werde Deniz Yücsel nicht freikommen. Nach Deutschland werde er nicht ausgeliefert, weil nach Deutschland keine Terroristen ausgeliefert dürfen :))

    Ja, das finde ich eine ausgesprochen gute Tat, diese antideutsche Drecks** da unten zu behalten. Solche Assis gehören nicht nach Deutschland. Den seine antideutschen Hasstiraden in der linksgeabschaumten TAZ habe ich noch nicht vergessen. Hoffentlich bringen die türkischen Justizbehörden dem mal ordentliches Benehmen und Respekt bei. Bei dem Vogel muss ja da grundhaft erst mal begonnen werden.

  45. Es werden noch Tausende sterben und bleibende Schäden davontragen, bis die Wahrheit in der Öffentlichkeit durchsickert. Wenn es bei dieser Größenordnung bleiben würde, kämen wir sogar noch glimpflich davon. Linke werden sicher dafür sorgen, daß es ein paar mehr werden.

  46. Noch einmal in aller Deutlichkeit:

    Herr Yücsel ist ein antideutscher und linksextremistischer Schreiberling, der genau dort gelandet ist, wo er sich jetzt befindet:

    hinter türkischen Gardinen. Hoffentlich bleibt er für viele Jahre dort.
    In einer stinkenden Zelle mit 20-30 Verbrechern kann er ja einmal darüber nachdenken, warum er Buntland so haßt.

  47. Was wir brauchen ist die Abschaffung aller multikulti Fördermassnahmen. Sie dienen nur der Islamisierung. Außerdem die Aberkennung des Islams als Religion, wie in der Slowakei. In der Tat, wir können keine „Religion“ fördern, die auf die Abschaffung des GG, des BGB und der Aufklärung hinauslauft. Die Moslems haben einen Schwachpunkt, die Angst vor Allah, vor dem Jenseits. Ich glaube hier muss man ansetzen. Z.B. keine Beerdigung für Terroristen nach musl. Ritus. Da gibt es mit Sicherheit Steuerungsmöglichkeiten die es nach islamischen Glauben unmöglich machen, in das Paradies einzutreten. Sie sind da ja sehr abergläubisch. Wir müssen wegkommen von unserer Toleranz dem Islam gegenüber. Die Gesellschaft muss zum Ausdruck bringen was der Islam tatsächlich auch ist: Eine rückständige, gewaltsame Bewegung in der Familie und in der Gesellschaft. Der Gewaltenherrscher Allah zeigt sich eben darin.

  48. Islam verbieten, unter das Verbotsgesetzt stellen, und Moslems entislamisieren oder ansonsten Abflug ins Kalifat zu Allah!

  49. Afghanischer Sex-Täter soll an Hepatitis erkrankt sein

    Der 19-jährige Afghane hat Frauen gleich reihenweise sexuell belästigt.

    Die Volksseele kocht!

    40 Einwohner auf 120 Asylbewerber, das kann nicht gut gehen. „Da werden ja wir integriert, nicht die Asylbewerber“, so eine Bewohnerin. Jetzt fühlen sich viele in ihren schlimmsten Befürchtungen bestätigt.

    Kleinere Vorfälle gab es schon einige. Doch nun hat ein 19-jähriger Afghane regelrecht in Regen gewütet.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/bayerischer-wald/regionales/Afghanischer-Sex-Taeter-soll-an-Hepatitis-erkrankt-sein;art785,436972

  50. @#47 mutter maria, benes hatte es vorgezeigt, wie schnell ein Verlassen eines Landes möglich ist und alle Welt hatte dazu applaudiert.
    Dass Parasiten sich dagegen sträuben würden, ist zu erwarten.

  51. #23 AdinaOphira (14. Apr 2017 09:24)
    Es genügt nicht nur den radikalen Islam zu verbieten.Es ist und bleibt erforderlich,daß der Koran reformiert wird.Wird es verweigert, bleiben selbst auch die moderaten Muslime unter Generalverdacht.Es ist jedem Volk und Nation erlaubt den Koran zu reformieren, wer es nicht tut oder sich dessen verweigert bleibt potenziell ein Gefärder.Das einzige das Bestand hat ist die Verteidigung,alles andere an Gewalt und Tyrannei ist aus den Versen zu entfernen.Solange dies nicht geschiet,wird es auch keinen Frieden geben,weder für die Europäer,noch für die Muslime selbst.Nur auf diese Weise ist es der Menschheit gegeben die zerrissenen Flüsse wieder zusammen zu fügen.Eine andere Option ist nicht gegeben.

    Völlig richtig.
    Aber eine Reformation ist völlig unmöglich, es wird niemals einen Luther des Islam geben, der nicht am Schwert endet. Fatal, aber wahr. Der Islam wird in seiner eigenen Welt zugrunde gehen, wir müssen uns von dieser Religion völlig trennen und sie sich selbst überlassen. Das Buch von Constantin Schreiber (Inside Islam) belegt dies eindrücklich. Ich könnte heulen. Alle Gespräche, die ich mit Muslimen starte, enden im Nirwana der Arroganz, des Nichtwollens, ein Konglomerat an Unwissen und völliger Ignoranz. Nur die Strafsteuer wollen sie von uns eintreiben, sonst nichts.

  52. Den ganzen antideutschen Türken, die hier als „Politiker“ und Journaille agieren, geht ganz gewaltig die Düse:

    sie können vermutlich nie wieder in ihr Heimatland zurück (nicht mal im Urlaub)—sie wandern dort ruckzuck in den Knast!

    Herr Özdemir (in Wahrheit gar kein Türke!) als Erster—da kommt doch Freude auf, oder?

  53. +++Wie bitte? „Radikalen Islam“ verbieten?+++

    Gibt es viele Islame, wie Taqiyya-Meister Bassam Tibi behauptet? Oder nur einen zeitlos gültigen Koran, worin mehrmals steht: „Die Religion bei Allah ist der Islam.“(z.B. 3;19 u. 48;28)

    Wer was anderes möchte, als den Islam, betreibe kufr, sei ein Kafir, eine lebensunwerte Kreatur. Der Kern des Islams besteht aus Mondgott Allahs Befehl auszuwandern(Hidschra!) u. Kuffar zu töten (Dschihad betreiben), weil dies der Pakt (9;111) mit Allah sei.

    Mondgötze Allah offenbarte per Koran, daß es keine Trennung zw. Religon u. Staat gebe:

    5;49 Und du sollst zwischen ihnen nach dem richten, was von Allah herabgesandt wurde; und folge nicht ihren Neigungen, und sei vor ihnen auf der Hut, damit sie dich nicht bedrängen und von einem Teil dessen, was Allah zu dir herabgesandt hat, wegtreiben. Viele sind Frevler und lehnen sich gegen die gerechten Urteile auf.
    5;50 Wünschen sie etwa die Richtlinien der Dschahiliya(Heidentums)? Und wer ist ein besserer Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?
    5;51 Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind untereinander Freunde (aber nicht mit euch). Wenn einer von euch sich ihnen anschließt, gehört er zu ihnen (und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen). Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten/Frevler den Weg.

    33;61 Sie sind verflucht. Wo immer sie sich aufhalten, sollen sie gefaßt und getötet werden.
    33;62 Das ist Allahs Umgangsart/Wille mit den früheren Generationen gewesen. Du wirst feststellen, daß sich Allahs Handlungsart/Wille nie ändert.

    4;105 Wahrlich, zu dir haben Wir das Buch (den Koran) mit der Wahrheit niedergesandt, auf daß du zwischen den Menschen richten mögest, wie Allah es dir gezeigt hat. Sei also nicht ein Verfechter der Treulosen/Verräter(Glaubensverräter). [Allah liebt nicht die, die verlogen und sündhaft sind. Anm.: …das sind alle, die nicht an Allah u. Mohammed glauben, also kufr betreiben, ergo die Kuffar/Kafirun(Singular Kafir), inkl. Juden u. Christen. https://de.wikipedia.org/wiki/Kufr%5D

  54. Martin Sellners Ansatz ist zwar nicht falsch, greift aber zu kurz. Es muß bedacht werden, daß das gesamte Problem ein importiertes ist. Hier muß angesetzt werden – es gilt also, die Grenzen zu schließen, Kontrollen und nicht nur „Stichproben“ durchzuführen. Die Leute dürfen nicht nur nicht mehr hereingelassen, sondern müssen endlich auch, wo immer möglich, in ihre Herkunftsländer zurückgeführt werden.

    Erst dann greift Sellners Ansatz, den radikalen Islam zu verbieten. Nur dann macht er aber auch wirklich Sinn und ist dabei zusätzlich einzubetten in Maßnahmen, die die Masseneinwanderung unattraktiv machen. Wird der radikale Islam (d. h. der Islam von seiner radix, der Wurzel her) verboten, bleibt vom Islam, wie er in Koran und Sunna gelehrt wird, allerdings kaum mehr etwas übrig.

    Unattraktiv wird die Masseneinwanderung dann, wenn die vor allem sozialstaatlich organisierten Anreize, die zu ihr geführt haben, weggefallen sind. Ein Sozialstaat, der für alle Welt da sein will, kann (wie auch die Demokratie) nicht aufrechterhalten werden. Hinsichtlich der Vergabe von Arbeit ist gleichermaßen die Regel, nach der das eigene Volk zuerst zu kommen hat, zu befolgen.

    Hierzu muß allerdings auch die Mitgliedschaft in der „EU“ oder eine Reform derselben überdacht werden, da diese Organisation derzeitigen Zustandes, unter dem Vorwand von „Menschenrechten“, einer solchen allerdings notwendigen Politik sehr schnell einen Riegel vorzuschieben versuchen wird.

    Das zeigt, daß das Ganze ein schwerer Weg sein wird. Er ist jedoch – noch – möglich, wenn man ihn denn wirklich gehen will. Das aber setzt eine grundlegend andere Politik voraus als die, die uns von den Altparteien seit Jahrzehnten und in den letzten Jahren noch um Potenzen verstärkt in der Frage serviert worden ist, da sie dabei sind, zugunsten des von ihnen angestrebten und in Brüssel regierten supranationalen Einheitsstaates „EU“ jegliche Nationalstaatlichkeit, damit aber das Recht, die Freiheit und zuletzt den Bestand der Völker Europas an sich, abzuschaffen.

  55. FOTO

    VERSUCHTER MORD AN JOGGERIN: ZWÖLF JAHRE HAFT FÜR TÄTER

    Chemnitz – Wegen versuchten Mordes an einer Joggerin muss ein 31 Jahre alter Mann für zwölf Jahre ins Gefängnis.

    Das Landgericht Chemnitz sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass der Beschuldigte am 11. Juli 2016 eine 22-Jährige erstechen wollte.

    Zudem sprach das Gericht den Mann des schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen schuldig. Wenige Tage vor der Joggerin hatte er nach Überzeugung des Gerichts bereits eine Zeitungszustellerin überfallen und ihr Handy geraubt.

    Mit dem Urteil blieb die Kammer unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die eine Haftstrafe von 14 Jahren gefordert hatte. Die Verteidigung hatte auf elf Jahre Haft plädiert.

    Das Gericht hielt dem Angeklagten zugute, dass die Beute beim Überfall auf die 51 Jahre alte Zeitungszustellerin gering war und seine Tatwaffe nur ein Nagelknipser. Schwerer wog laut Gericht der brutale Angriff auf die Joggerin. Sie erlitt neun zum Teil lebensgefährliche Stichverletzungen und musste notoperiert werden. Beide Opfer befinden sich in psychologischer Behandlung.

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-ueberfall-stadtpark-joggerin-zeitungszustellerin-messer-handy-geklaut-verletzt-urteil-236606

  56. @ #58 Al Bundy (14. Apr 2017 10:01)

    Vor 100 Jahren hätte das deutsche Volk solchen Täter totgeschlagen. Faktisch in Notwehr. Wobei ich der Lynchjustiz keinesfalls das Wort reden möchte. Selbstverteidigung u. Notwehr sind aber erlaubt, besonders zu Kriegszeiten, in denen wir jetzt leben. Merkel u. der Islam führen Krieg gegen das (indigene) deutsche Volk!

  57. Die deutschen Mädchen und Frauen können sich im kommenden Sommer warm anziehen statt ausziehen!

    Eine Riesenhorde perverser, gewalttätiger Halunken wartet sehnsüchtig auf sie.
    Es wird Übergriffe und Vergewaltigungen geben wie noch nie.
    Und jeden Tag kommen Tausende! hinzu—besonders über die Schweiz, Frankreich und die Balkanroute( die nämlich ganz und gar nicht dicht ist)

  58. @#60 manfred84 (14. Apr 2017 10:03)

    Herr Özdemir (in Wahrheit gar kein Türke!) als Erster—da kommt doch Freude auf, oder?

    Ist der doch Kurde? Glaube der verleugnet das immer. Jedenfalls unterstützt er die PKK.

  59. Wie dann die Heile-Welt-Propaganda aussehen wird, konnte man gestern bei queer im br sehen. Gruselig!
    http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/quer/index.html

    Welch ein unerträglicher Talk zwischen Welzer und Süß: ich denke, also bin ich verwirrt. Ich bin links, also bin ich doppelt verwirrt. Ich bin der beste Bessermensch, also kann ich jeglichen Stuss daherreden. Ich bin süß und habe nur noch ein milchiges Schleudertrauma im Hirn.

    https://www.amazon.de/Ich-denke-also-verwirrt-Welterklärungen/dp/3492264042/ref=cm_cr-mr-title

  60. #58 Al Bundy (14. Apr 2017 10:01)

    Afghanischer Sex-Täter soll an Hepatitis erkrankt sein

    Der 19-jährige Afghane hat Frauen gleich reihenweise sexuell belästigt.

    Kleinere Vorfälle gab es schon einige. Doch nun hat ein 19-jähriger Afghane regelrecht in Regen gewütet.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/bayerischer-wald/regionales/Afghanischer-Sex-Taeter-soll-an-Hepatitis-erkrankt-sein;art785,436972

    Was ist das denn für eine widerliche Berichterstattung?

    Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hat der Asylbewerber am 31. März zwischen 16.30 und 17.40 Uhr im Drogeriemarkt des Einkaufsparks zunächst zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren bedrängt. Er betatschte sie an Schultern und Hintern und machte mit seiner Zunge eine obszöne Geste.

    Anschließend knöpfte sich der Sex-Täter zwei weitere Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren vor. Die beiden Mädchen verständigten aber sofort die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes. Daraufhin flüchtete der 19-Jährige.

    Man kann sich jemanden „vorknöpfen“ wenn man im Recht ist.
    Aber das ist ein Verbrecher.

    Nachdem der Festgenommene noch am selben Tag eindeutig als der Täter vom 31. März identifiziert werden konnte, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf in der Arrestzelle der PI Regen eingesperrt. Der Haftrichter erließ tags darauf Haftbefehl. Seitdem sitzt der junge Afghane in der Justizvollzugsanstalt Landshut.
    Da nicht auszuschließen ist, dass der Tatverdächtige in den letzten Tagen im Stadtgebiet Regen oder auch im Einkaufspark Regen noch mehrere Frauen zumindest sexuell belästigt hat, werden etwaige weitere Geschädigte gebeten, sich bei der PI Regen unter 09921/9408-0 zu melden.

    PI Regen ? Hab ich was verpasst?

    Gibt es eine PI Dependance in Regen?

  61. Diebstahl, Prügeleien und Messerstiche – 200 Flüchtlinge stürmten serbische Grenzstadt

    Sie sollen in der Stadt Einwohner angegriffen, sich untereinander geprügelt und auch gestohlen haben. Fast alle der Festgenommen sollen entweder aus Pakistan oder Afghanistan stammen.

    https://www.unzensuriert.at/content/0023724-Diebstahl-Pruegeleien-und-Messerstiche-200-Fluechtlinge-stuermten-serbische

    Die Messerfachkräfte werden sicher bald in Germoney aufschlagen, wo sie von Mutti, C. Roth, K. Göring-Eckhardt und unseren Gutmenschen schon sehnlichst erwartet werden.

  62. #59 Wnn
    Der Islam wird in seiner eigenen Welt zugrunde gehen…

    So ist es. Bei allen Problemen, die wir in Europa haben, dürfen wir nicht aus den Augen verlieren, daß in vielen islamischen Ländern zur Zeit eine Kernschmelze stattfindet (oder bevorsteht, wie in der Türkei), die die Staatlichkeit dieser Länder auflösen wird. Wir müssen schauen, möglichst unbeschadet aus diesem islamischen Gau herauszukommen.

  63. #51 lorbas   (14. Apr 2017 09:52)  
    _
    #44 manfred84 (14. Apr 2017 09:49)
    Hepatitis A in der Schwulenszene—das ist noch längst nicht alles.
    Rasanter Anstieg von Krätze, Keuchhusten, Wurmbefall,
    Meningitis, Tuberkulose, Geistesstörungen, Suchterkrankungen, Alkoholabusus, Geschlechtskrankheiten und vielen Tropenkrankheiten, die es hier noch nie gab!
    Wie das wohl kommt?
    _
    “Lecker”

    #53 manfred84   (14. Apr 2017 09:54)  
    Die Berliner Schwulenszene, in der sich auch Wowereit und Beck gern blicken lassen, ist besonders widerwärtig und pervers.
    Es gibt Aids-Parties!–starken Drogenkonsum, Sex mit jugendlichen Goldstücken (ungeschützt selbstredend) und intime Abartigkeiten, die sich hier nicht posten lassen.

    Homosexualität als solche hat mich nie interessiert, wer jedoch (wie ich) einmal den CSD in Berlin gesehen hat, bekommt doch arge Zweifel.
    Dort wurden ohne Hemmungen vor Kindern (gerne vor Jungen) alle mögliche Praktiken vollzogen – mit Abschluss (Ich hoffe mich undeutlich genug ausgedrückt zu haben) und die Polizei stand daneben und tat nichts.
    Ich frage mich heute noch, was das für Eltern sind, die ihre Kinder im vorpubertären Alter zu solchen Veranstaltungen mitnehmen, obwohl bekannt ist, was da abgeht.

    Gerechterweise muss man hinzufügen, dass das Weglassen jeder Schamgrenze (besonders in Berlin) keine alleinige Domäne Homosexueller ist.
    Auf einschlägigen Internetseiten und in diversen Medienberichten kann man nachlesen, dass in diversen „Clubs“ und Etablissements Sex ohne Schutz für zweistellige Summen angeboten wird, was den rasanten Anstieg von hier längst als ausgestorben geglaubten Infektionen zur Folge hat.
    (Wer solche Infektionen bei Besuchen entsprechender Damen oder Einrichtungen billigend in Kauf nimmt, soll für die Behandlungskosten selbst aufkommen)

    Ich muss, um Missverständnissen vorzubeugen, allerdings ausdrücklich betonen, dass für mich die liberale Sexualmoral eine der Errungenschaften unserer Gesellschaft ist, die es zu bewahren gilt. Was es trotzdem nicht ausschließt, Dinge wie Pädophilie gesellschaftlich zu ächten.

  64. Das österliche Fernsehprogramm ist wie immer ein Witz.

    Schauen Sie doch mal wieder zur Erbauung

    DEATH WISH (Ein Mann sieht rot)Teil I-V—Charles Bronson,

    zwar schon etwas älter aber immer noch hochaktuell.

  65. @ #48 manfred84 (14. Apr 2017 09:49)

    Hepatitis A in der Schwulenszene—das ist noch längst nicht alles.Rasanter Anstieg von…

    ja, doch diese Meldung ist neu, und hat es veröffentlicht in die Gazette geschafft, bald wird man auch von einer mysteriös Wahnhaften Krankheit, die alle betroffenen aggressiv ausflippen lässt, hören, aber genau diese Krankheit dauert einen Monat ( vom 27. Mai bis 24. Juni ) und tritt nur bei Moslems auf, Schwangerschaften während dieser Zeit enden mit Geburten von kriminellen Idioten … hier klick

  66. Bin schon gespannt welch primitive Islam-Schweinerei heute noch kommt.

    Traurig, dass es so weit gekommen ist, dass man sowas schon erwartet.

  67. WER KINDER KRIEGT HAT DIE MACHT!!! PUNKT.
    Die Identitäre Bewegung ist jeder Unterstützung wert, in der Identären Bewegung sind die jungen Leute. Aber genau an den jungen Leuten liegt es!!!

    Wir können uns noch so viel über den Islam aufregen, allein wer Kinder bekommt, hat die Macht. Das ist so logisch wie das Amen in der Kirche.
    Es ist ja toll, dass sich vor allem Männer im rechten politischen Spektrum organisieren, aber genau der DEUTSCHE MANN IST DAS PROBLEM. Deutsche Männer wollen keine Kinder mehr und wollen nicht heiraten. Moslems wollen Kinder und wollen heiraten und haben ganze einfach einen festen ideologischen Rahmen für Familie. Das ist wohl auch der Hauptzweck für Religion: 2+ Leute, die Familie mindestens ist, zusammen zu halten, da der Mensch nun mal einen freien Willen hat.

    Zur Kinder- und Familienproblematik des Deutschen Mannes:
    – 2/3 aller deutschen Singel-Männer wollen keine Kinder; wobei der Anteil bei den Singel-Frauen, die Kinder wollen genauso hoch ist wie bei den Frauen in Partnerschaft (vgl. Fuchs, Gesellschaft ohne Kinder)
    – Jedes 7. Kind wird seit 30 Jahren abgetrieben (Moslems machen übrigens so gut wie keine Abtreibungen), d.h. wir bringen jedes Jahr 100.000 Kinder um. Meistens geschieht das auf Drängen des Mannes (vgl. Kempf, Frauenfeindlich- Wie Frauen zur Ungeborenentötung gedrängt werden)
    – Weltweit hat Deutschland in Sachen Prostitution einen Status wie Thailand erreicht. Alles gesetzlich unterstützt. In Islamischen Ländern ist Prostitution verboten
    – Der Fruchtbarkeits- und Nachwuchsaspekt ist in der Sexualität vollkommen verloren gegangen
    – Selbstverständlich gehen deutsche Männer davon aus, dass die Frau die Pille schluckt, obwohl diese lebensgefährlich ist. Durch das viele Östrogen im Grundwasser, das von der Pille kommt, sind mittlerweile Ökosysteme aus dem Gleichgewicht geraten und die Fruchbarkeit der Männer hat sich in den letzten 50 Jahren um 50% halbiert. vgl. http://www.risiko-pille.de/
    Trotzdem Männer das von Frauen verlangen, wissen sie selbst nichtmal, ob sie zeugungsfähig sind, obwohl das bei Männern so einfach zu testen ist.
    – Deutsche Männer wollen in vielen Fällen überhaupt nicht heiraten oder halten Frauen ewig lang hin zum Heiraten; die Frau soll bei Kindern daheim bleiben, aber Männer sind nicht mehr bereit, finanzielle Verantwortung in diesen Fällen zu übernehmen. In Eheverträgen wäre so ein Verhalten wegen Sittenwidrigkeit nicht möglich. Frauen gehen in Elternzeit, arbeiten Teilzeit. Ohne Ehe landen sie im Alter alle in der Grundsicherung, die Kinder müssen im Pflegefall dann für ihre Mütter zahlen, nur weil Männer nicht heiraten wollen.
    – Mittlerweile wächst jedes 5. Kind alleinerziehend auf
    – Die Anzahl der Eltern von Kindern, die verheiratet sind, geht dramatisch zurück
    – Die Anzahl der Männer, die in Elternzeit geht oder Teilzeit arbeitet ist verschwindend gering, sie bewegt sich bei 5-10% (Elternzeit mehr, Teilzeit weniger)

    FAZIT: DEUTSCHE MÄNNER wollen in den wenigsten Fällen Kinder, wenn Kinder da sind, wollen sie nicht zahlen, obwohl sie sogar mit der Mutter zusammenleben. Bindung durch Ehe wollen sie noch weniger

    Die Form der Ehe wird geschleift bis zum geht-nicht-mehr, wie das zuletzt vor allem auf Betreiben der katholischen Kirche in Deutschland geschah. Das Ehesakrament war früher die Form, die Familien und Ehen zusammenhielt. Der Druck auf die Kirche war so groß, dass sie das Ehesakrament nun selbst zerstört.

    LIEBE DEUTSCHE MÄNNER: Ihr braucht nicht rumjammern, solang Ihr selbst keine Kinder mehr wollt und Euch die Ehe egal ist.

    MOSLEMS KRIEGEN KINDER UND HEIRATEN. DAS IST PUNKT. MANN SEIN HEISST, SEINE GESCHLECHTLICHKEIT INS LEBEN EINZUBRINGEN. MANN SEIN HEISST, KINDER ZU BEKOMMEN. DEM VERWEIGERN SICH DEUTSCHE MÄNNER.

    Das ist die bittere Wahrheit.

  68. #65 Maria-Bernhardine (14. Apr 2017 10:09)

    @ #58 Al Bundy (14. Apr 2017 10:01)

    Vor 100 Jahren hätte das deutsche jedes Volk solchen Täter totgeschlagen.

    Irgendwie konsequent und sehr heilsam.

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,
    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    Johann Wolfgang von Goethe

  69. @ #69 manfred84 (14. Apr 2017 10:11)

    Özdemir ist weder Türke noch Kurde—

    er ist Tscherkesse.

    Oha! Jetzt bin ich platt . Von diesem Volk hab ich noch NIE was gehört. WAHNSINN. Danke für diese interessante Info, jetzt wird einem vieles klar warum Erdogan sein Blut (DNA) untersuchen lassen will.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tscherkessen

    Dieses von der Türkenpartei ADD eingestellte Video sollte man auch auf sich wirken lassen.

    Die Grünen machen mit deutschen Steuergeldern Wahlkampf für die HDP

    https://www.youtube.com/watch?v=nfpmozl1t0I

  70. @ #64 Freya- (14. Apr 2017 10:07)

    MANN

    😛 Mann mit M, wie Moslem oder Merkel!

    🙁 Revision möglich. Diese wird sein Strafvereitler*in gewiß beantragen. Zeit schinden, je länger so einer hier ist, desto eher gilt er als zum deutschen Volk zugehörig, laut Merkel, jeder, der sich in Deutschland aufhalte.

    😛 Da müssen z.B. japanische u. amerikanische Touristen schon aufpassen, am Ende sind sie bereits Deutsche u. müssen Steuern bezahlen, d.h. nicht nur Mehrwertsteuer. Unwissenheit schützt vor Abgaben (an den deutschen Fiskus) nicht, gell!

  71. @ #83 Maria-Bernhardine (14. Apr 2017 10:20)
    #64 Freya- (14. Apr 2017 10:07)

    MANN

    ? Mann mit M, wie Moslem oder Merkel!

    😀

  72. Der radikale Islam ist doch sooooooo nett:

    Schlimmer Verdacht: Zoher J., der nette Terrorist aus Adlkofen

    Seine Betreuerin beschreibt den in Adlkofen verhafteten Zoher J. als „netten Familienmenschen“, der in der Asylunterkunft (Bild) beliebt war.

    Zoher J. soll ein IS-Kommandeur gewesen sein. Er soll den Auftrag gehabt haben, Terrorzellen in Deutschland zu lenken, um Anschläge zu koordinieren und er soll in Griechenland nicht nur seine Frau besucht, sondern vor allem auch Mitglieder für Terrorzellen rekrutiert haben. „Wir sind wie vor den Kopf gestoßen“, sagt Hannelore Richter.

    Zoher J. hat den Syrienkrieg, den Terror nach Niederbayern gebracht.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Schlimmer-Verdacht-Zoher-J-der-nette-Terrorist-aus-Adlkofen;art67,437242

    Diese naiven Gutmenschen sind nicht nur wieder mal „wie vor den Kopf gestoßen“ und können „das alles gar nicht glauben“, diesen Idioten gehört auch mal eine vor den Kopf gestoßen, dass sie drei Tage lang rückwärts gehen!

  73. #47 mutter maria (14. Apr 2017 09:49)

    An Alle !
    Bevor wir hier wieder alle schimpfen sollten wir Vorschläge machen
    wie wir den Islam aus Deutschland/Europa entfernen können.

    Dazu müßte es einmal Änderungen im Artikel 4. GG geben (bzw. was man als Religion definiert u. anerkennt), was allerdings derzeit schlichtweg unmöglich/undenkbar ist, alles andere ist Mumpitz.

  74. #47 mutter maria (14. Apr 2017 09:49)
    An Alle !
    Bevor wir hier wieder alle schimpfen sollten wir Vorschläge machen
    wie wir den Islam aus Deutschland/Europa entfernen können.

    Mit Wahlen wird es wohl nichts mehr werden.

  75. Der ganze Islam gehört verboten, nicht nur der radikale Islam.

    Der Islam ist keine Religion, sondern eine rückständige Ideologie
    Und auch wenn manche Moslems auf moderat tun, das ist alles nur schein.

  76. Und was der ISLAM ZIRKUS alles kostet!

    TRUMP schmeißt die „MUTTER aller BOMBEN“ um 36 Terroristen zu töten!!

    Das hätte er preisgünstiger haben können!
    Ein Millionenwegwerfstaubsauger! Zum Schluß wird er uns auch dafür noch die Rechnung präsentieren!!

  77. #93 jeanette (14. Apr 2017 10:31)

    Und was der ISLAM ZIRKUS alles kostet!

    TRUMP schmeißt die „MUTTER aller BOMBEN“ um 36 Terroristen zu töten!!

    Pi x Daumen 250 kg Sprengstoff pro Person…9t schwer war das Ding.

  78. Das geht nur indem man den radikalen Islam ist verbietet.
    +++++++++++++++++++++

    Lieber Martin!
    Den Islam generell verbieten!
    Der Islam ist nur radikal, alles andere ist Takkya.

  79. @ #85 Al Bundy (14. Apr 2017 10:23)

    In Deutschland halten sich jetzt noch viele nette Zoher’s auf.

  80. Wer sich vom „moderaten Islam“ von den „moderaten Muslimen“ täuschen lässt, der hat (noch) nichts verstanden!

    Ehem. Persien, der Libanon, Pakistan, Indien das damalige Hippieparadies Goa etc. das waren einmal Länder, in denen ein Kopftuch nichts zu suchen hatte. Nun dehnt sich die „Kopftuchtracht“ sogar schon in Europa aus: Die Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Holland, Schweden….

    Europa ist wie ein Patient, der schwer krank ist, aber den Weg zum Arzt verweigert!! Ganz zu schweigen davon, eine Zustimmung zur OP zu geben!!

  81. @ #82 Freya- (14. Apr 2017 10:18)

    Ich schreibe es hier schon seit Jahren.

    Özdemirs Vater ist ein Tscherkesse aus dem hintersten Anatolien. Seine Mutter eine Lehrerin aus Istanbul. Diese beiden hätten in der Türkei sich niemals getroffen u. schon gar nicht heiraten dürfen. Die gebildete Türkin heiratete einen Hackbauern; Sohn Cem erzählt in Interviews, daß sie in den Schulferien immer nach Anatolien reisten, wo es nur Ölfunzeln u. keine Kanalisation gab.
    http://www.deutschlandradio.de/media/files/f/f0cae6657f7ce8702a1da27199b51845v2.jpg
    Zigmal schrieb ich schon, daß Necla Kelek auch eine Turk-Tscherkessin ist u. wie eine Schwester Özdemirs aussehe, dazu setzte ich Fotos zum Vergleich ein:
    http://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/feuilleton/495918337/1.1072718/article_aufmacher_klein/die-sozialwissenschaftlerin.jpg

    Natürlich gehören die Tscherkessen nicht nach Anatolien; die Türkei ist eh ein Besatzerstaat.

  82. #85 Al Bundy (14. Apr 2017 10:23)

    Wenn der Falsche doch der Richtige ist – Dumm gelaufen für unsere Naivlinge.

    Mal eine Frage dazu: Kann ein Hartz IV-Empfänger eigentlich auch nach Griechenland so ab und zu mal fahren um seine Frau und Kinder zu besuchen, die er dort ausgelagert hat?

    Wenn das stimmen sollte, haben sich die Behörden strafbar gemacht – da gehören alle die davon wußten sofort entlassen, Pensionen gestrichen und für 3 Jahre in Haft.

    Und wie viele von den Bedürftigen Schützlingen fahren und fliegen eigentlich in der Weltgeschichte auf unsere Kosten so rum?

  83. #82 Freya- (14. Apr 2017 10:18)
    @ #69 manfred84 (14. Apr 2017 10:11)

    Özdemir ist weder Türke noch Kurde—

    er ist Tscherkesse.

    Oha! Jetzt bin ich platt . Von diesem Volk hab ich noch NIE was gehört. WAHNSINN. Danke für diese interessante Info, jetzt wird einem vieles klar warum Erdogan sein Blut (DNA) untersuchen lassen will.

    Der brave, liebe, nette Deutsche ist dabei, alle Kulturen der Welt verstehen zu lernen, während er seine eigene vergisst. Hass gegen niemanden, nur gegen sich selbst, rückwärts nimmer, vorwärts ins Verderben: gerne und immer 150%,

  84. @ #85 Al Bundy (14. Apr 2017 10:23)

    Ach ja, der afghanisch-pakistanische Paschtune Riaz Khan Ahmadzai war ja auch so ein nettes Bübchen, mit Axt im Zug von Würzburg…, der üblicherweise brav bei Sport u. Kinderfest mitmachte; angebl. erst 16, doch eher 26…, IS-Kampfnamen Muhammad Paradiesgarten/-vogel: Muhammad Riad(h)
    „Jung, freundlich, offen – radikal?: Was über den Axt-Attentäter bekannt…“ n-tv.de › Politik

  85. @ #87 Freya- (14. Apr 2017 10:25)

    Meinst Du diese Krankheit?

    ja ganz genau, die klügsten Leute unserer Gesellschaft haben aber ein wirksames Mittel gegen die ein oder andere Form dieser Krankheit frei gegeben, was da wären, Klingelglöckchen , Blockflöten, Klebetatoos, Reizgas, eine Armlänge Abstand, und Turnschuhe zum weglaufen …Klick !

  86. #77 Das_Sanfte_Lamm (14. Apr 2017 10:14)

    #51 lorbas (14. Apr 2017 09:52)

    Homosexualität als solche hat mich nie interessiert, wer jedoch (wie ich) einmal den CSD in Berlin gesehen hat, bekommt doch arge Zweifel.
    Dort wurden ohne Hemmungen vor Kindern (gerne vor Jungen) alle mögliche Praktiken vollzogen – mit Abschluss (Ich hoffe mich undeutlich genug ausgedrückt zu haben) und die Polizei stand daneben und tat nichts.
    Ich frage mich heute noch, was das für Eltern sind, die ihre Kinder im vorpubertären Alter zu solchen Veranstaltungen mitnehmen, obwohl bekannt ist, was da abgeht.

    Studie: Gefährdung der Jungen

    Deutsches Ärzteblatt

    Die Studienergebnisse zur Frage der Erziehung (und Adoption) von Kindern bei gleichgeschlechtlichen Eltern müssen deutlich relativiert werden. Da 93 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen bei lesbischen Frauen lebten, deren weiche, wenige promiskuide und kaum pädophile und dadurch auch deutlich weniger mit (tödlichen) Geschlechtskrankheiten einhergehende Homosexualität sich klar von der männlichen Homosexualität unterscheidet, darf diese Studie nicht zur Legalisierung der Adoption von Kindern durch homosexuelle Männer benutzt werden, wie das Frau Zypries gegen alle wissenschaftlichen Erkenntnisse leider befürwortet. Homosexuelle Partnerschaften sind zumeist promiskuid.

    Marcus fand schon 1988 heraus, dass weniger als fünf Prozent der befragten homosexuell lebenden Männer in ihren Beziehungen als monogam eingestuft werden konnten. Und keine einzige Beziehung blieb länger als 60 Monate monogam (Marcus, 1988). Tatsächlich ist unter homosexuell lebenden Männern die Wahrscheinlichkeit lebenslanger Treue winzig (4,5 Prozent), bei Ehepaaren liegt sie zwischen 75 und 90 Prozent. Die Zahlen zeigen, dass selbst „verbindliche“ homosexuelle Beziehungen eine grundlegende Unfähigkeit zu sexueller Treue und derjenigen Verbindlichkeit haben, die zum Selbstverständnis der Ehe dazugehört. Eine neue Studie aus Amsterdam (Mai 2003) belegt, dass Partnerschaften zwischen homosexuell lebenden Männern im Durchschnitt nicht länger als 1,5 Jahre halten. Innerhalb dieser angeblich monogamen Partnerschaften, so die Studie, hat in diesen 1,5 Jahren jeder Partner durchschnittlich noch zwölf andere Sexualpartner (acht Sexualpartner im Jahr).

    David P. McWhirter und Andrew M. Mattison berichten in ihrer Studie „The Male Couple“ (dt. „Das Männerpaar“) über 156 Männerpaare, die in homosexuellen Beziehungen leben. Nur sieben dieser Paare hatten eine sexuell exklusive Beziehung, und diese sieben Paare lebten alle erst weniger als fünf Jahre zusammen . . .

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/66998/Studie-Gefaehrdung-der-Jungen

  87. Deutsche Umvolkung: Vorletzte Phase
    M. S. weiß wovon er spricht. Das trojanische Pferd wurde 2015 himmelhoch jauchzend und jubelnd von den links-grün verstahlten Gutmenschen hier in Deutschland eingelassen.
    Seitdem werden die Terror- Attacken in Deutschland und anderen europäischen Staaten immer mehr.
    Es ist übrigens auffällig das die Süd-Ost-europäischen Staaten keine Terror-Attacken zu verzeichnen haben !
    Dort gibt es eine klare Ansage: keine Vermehrung des Islam in der Gesellschaft.
    Mit Erfolg, denn in den Süd-Ost-Europäischen Staaten wird entsprechend vorgegangen gegen die Sozialstaat-Einwanderer: Internierung und Abschiebung.
    Die Flachzange Horst hat nicht einmal das hinbekommen, dass man die illegalen Einwanderer in Gefängnisse resp. „Welcome-Centre“ steckt. Ein rockzipfel-klebender zu gross geratener Wicht mit der Ausstrahlung eines Bestattungsunternehmers. Die CSU kann jetzt in Sack und Asche mit der CDU untergehen.

  88. Es gibt ein einfaches Mittel, wie wir dem Schreckensszenario einer islamischen Herrschaft vorbeugen können.

    Es darf nicht länger sein, dass der Islam in Europa weiter akzeptiert wird, weil er den Werten der Aufklärung, der Freiheit und des Humanismus diametral entgegen steht.

    Jeder der aus dem Orient oder Afrika hier reingelassen wird, hat die westlichen Werte zu übernehmen, fertig aus. Denn überall in Nah-Ost oder Afrika wo der Islam jetzt schon herrscht, gibt es nur Unfreiheit, Mord, Totschlag, Frauen- und Kinderschändung.

    Statt dass die Politik in Deutschland klipp und klar sagen würde, für das menschenverachtende bzw. die individuelle Freiheit verachtende Weltbild des Islam ist in Deutschland und Europa kein Platz, werden z.B. durch Islam-Uboote wie Aydan Özoguz mit ihrem Verein Charta der Vielfalt e.V. die Ausbreitung des mörderischen Islam im öffentlichen Dienst und der Bundeswehr gefördert.

    Aydan Özoguz (SPD) sieht vor, mit ihrem Verein Charta der Vielfalt e.V. die staatlichen Institionen in Deutschland zu unterwandern, indem bei dortigen Stellenbesetzungsverfahren Muslime gegenüber Deutschen Bewerbern vorrangig berücksichtigt werden.

    Das wird schon bald zur Folge haben, dass man als Deutscher beim gang zum Amt seinem muslimischen Unterdrücker mit Sharia- Gesinnung gegenüberstehen wird.

    Insbesondere die SPD-GRÜN versifften Bundesländer haben die Charta der Vielfalt e.V. der die Islamhexe Özoguz (SPD) vorsteht schon unterschrieben.

    Wir müssen endlich einfordern, dass auf dem europäischen Kontinent, wo unsere Vorfahren die Werte der Aufklärung durch Einsatz ihres Lebens errungen haben, für islamische Expansion kein Platz sein wird. (also Aydan Özoguz (SPD) kaltstellen/entmachten)


    Entweder die Moslems übernehmen unseren Wertekanon oder wir schmeissen sie mit eiserner Faust, Feuer und Schwert wieder von unserer Scholle.


    Sollte jemals ein Sharia Moslem auch nur versuchen wollen, Macht über meine Lieben, meine Familie auszuüben, werden die Leute, die die Ausbreitung dieser Sharia in unserem Land verursacht haben, dafür bezahlen.

    Die Werte der Aufklärung des Humanismus und die Freiheit werden gegen den unterdrückerischen Sharia-Islam bis aufs Messer, bis auf den letzten Blutstropfen verteidigt. Denn dieser Islam der heute in der ganzen Welt für Mord und Elend sorgt, darf sich in Deutschland nicht ausbreiten.

    Neben Angela Merkel, hat noch niemand so einen Beitrag zur Vernichtung der eigenen Kultur geleistet. Angela Merkel ist eine Singularität, was die Verdrängung des heimischen, eigenen und angestammten betrifft.

    Man könnte sagen Angela Merkel, ist der personifizierte Kulturmarxismus.

    Verrat an Kultur, Werten, Identität und allem Heimischen, so etwas hätte sich in der über 1000jährigen Geschichte Deutschland niemand erlaubt. Nur Adolf Hitler, der hatte auch die Werte der Freiheit, des Humanismus und die Freiheit des Individuums abgeschafft.

    Wobei wir wieder dabei wären, dass Islam und Nationalsozialismus zwangsläufig in den gleichen Zuständen enden, deshalb war der Massenmörder Heinrich Himmler ja auch so begeistert vom Islam.

    Das Angela Merkel den Islam hier so ausbreiten lässt, zeigt, dass sie diesen Gesinnungen sehr Nahe steht, möglichewrweise hängt es von ihrer kommunistisch-marxistischen Sozialisierung ab, die ja auch einen Dreck auf die Freiheit des Einzelnen gibt und das Kollektiv über alles stellt.

    Die Kommunisten bzw. sozialistischen Internationalen zu denen Angela Merkel und auch Martin Schulz ohne Zweifel zuzuordnen sind, haben den Islam schon immer gefördert, sei es auf dem afrikanischen Kontinent in ihren Bruderstaaten oder in Palästina, welches von dieser roten Brut immer schon bei der Vernichtung Israels gefördert wurde.

    Deshalb, wir Deutsche und Europäer müssen die Werte der Freiheit und der Aufklärung gegen

    – den Islam
    – den Nationalsozialismus
    – den Kommunismus verteidigen

    Die NPD sollte das auch endlich begreifen und sich von denjenigen trennen, die immer noch glauben, Hitler sei der größte Staatsmann aller Zeiten gewesen, was wir brauchen ist eine Nationale-Patriotische Schutzmacht in allen europäischen Staaten, gegen diese drei freiheitsvernichtenden Gruppen, die die Werte der Aufklärung bis auf den letzten Blutstropfen gegen diese Unterdrücker verteidigt, sonst werden unsere Kinder wie in einem islamischen, oder kommunistischen Trümmerstaat leben müssen.

    Es wird Zeit, das sich alle patriotischen Kräfte auf einen gemeinsamen Wertekanon für diese Patriotische Advantgarde in ganz Europa einigen. Die IB kann ein wichtiger Baustein sein, aber es sollten sich alle anschließen, AfD, PRO Parteien, PEGIDAS, Bürgerinitiativen und auch die NPD sofern sie vom Hitlerkult endgültig abschwört.

    Denn nur gemeinsam können wir noch etwas wirksames gegen die kultur- und freiheitzerstörenden Massen die nach Europa strömen ausrichten.

    Sonst ist alles zu spät und die europäische Kultur für immer durch den Islam und seine kommunistisch-marxistischen Helfer (Merkel-CDU/SPD) zerstört.

  89. Der Ansatz ist gut und richtig. Ich würde auch eine ENT-ISLAMISIERUNG ( analog zur Ent-Nazifizierung 1945 ) fordern. Am liebsten in der Form, daß Muslime Schutz und Hilfe und Förderung erfahren, wenn sie ( anfangen ) sich für den christlichen Glauben ( zu ) interessieren. An die „Kirchenfürsten“: das Evangelium wäre zuerst mal den Muslimen zu predigen ! Das ist ein direkter Auftrag Jesu, an dem zur Zeit überall in der Kirche Verrat geübt wird.

  90. #70 Freya- (14. Apr 2017 10:09)

    @#60 manfred84 (14. Apr 2017 10:03)

    Herr Özdemir (in Wahrheit gar kein Türke!) als Erster—da kommt doch Freude auf, oder?

    Ist der doch Kurde? Glaube der verleugnet das immer. Jedenfalls unterstützt er die PKK.

    Er ist Tscherkesse.

    In der Türkei gibt es ca. 20 verschiedene Nationalitäten, die im Laufe der Geschichte zwangstürkisiert wurden. Ist eben nur den wenigsten bekannt oder bewusst.

    Der „wahre Türke“ nennt sich Öztürk.

  91. #52 nairobi2020 (14. Apr 2017 09:53)
    Merkel: „Angst ist kein guter Ratgeber“, ja wenn ich 20 bewaffnete Leibwächter und ein gepanzertes Auto hätte wie Merkel und nie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müsste hätte ich auch keine Angst.
    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Plus Geld im Überfluss, so dass man aus der zerstörten Heimat jederzeit abhauen kann um woanders dann sicher zu leben.

    Ich hasse diese Frau so.

  92. Wann findet heute eigentlich das Freitagsgebet Link den Kasernen, äähh Mosheen statt? Frage nur, damit ich weiß, ab wann ich lieber wieder zu Hause sein soll.

  93. Martin Sellner: Radikalen Islam verbieten!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Lieber Martin, Dank für deine klaren Worte.
    Das geforderte Gebot muß sich aber auf ALLE Muslime beziehen, nicht nur auf die aufsässigen!
    WER WEISS DAS BESSER AIS ICH, DER SCHON 1683 DABEI WAR, DAS ABENDLAND VOR WIEN ZU VERTEIDIGEN: DANKE DIR, JUNGER MANN!

  94. Was für eine Angst doch alle Religionen haben, ihre Macht zu verlieren. Eine Macht aufgebaut, auf die Not und Angst von Menschen. Es kann doch keiner ernsthaft glauben, dass der wahre Gott möchte, dass wir Menschen uns gegenseitig bekämpften. Wer so etwas im Namen Gottes predigt oder glaubt, ist der größte Gottesverräter überhaupt! Gottesnamen für solche Schreinereien zu benutzen, wird uns heimgezahlt.

  95. STASI – NEUIGKEITEN

    WEITERLEITUNG

    XYZ an Karoline Seibt
    1 Std
    Frau Seibt ist von den Revolutionswächtern wegen Unbotmäßigkeit gesperrt worden.
    (Ich soll ich sagen, dass ihr bis zu ihrer Wiederkehr, mir als ihrem Stellvertreter auf Erden, gehorchen sollt! ? )

    STASI-KAHANE an der ARBEIT,

  96. Es gibt nur einen einzigen Islam und der hat, egal in welcher Form, weder in unserem Land noch in einer friedlichen Welt etwas zu suchen. Er ist selbst in ‚moderatester Form‘ menschenverachtend, allein schon wegen seiner Frauenunterdrückung. Der Hass kommt aus dem Koran selbst.

  97. Verbieten wäre logisch.Käme jeder Depp drauf,wenn er denn die Wahrheit kennt. Die Frage wäre also,warum wird nicht verboten. Brauchen unsere Systemparteien bzw ihre Herren den Islam? Wozu? Er bringt Angst und Schrecken.
    Ach….Deshalb?
    Ach soo.

  98. BRAVO, BRAVO, BRAVO!

    Zu einem Islamverbot gibt es tatsächlich keine Alternative, wenn es eine noch halbwegs lebenswerte Zukunft für die kommenden Generationen (und die der heutigen Kinder und Säuglinge) geben soll.

    Diesen verfluchten ISLAM VERBIETEN! KONSEQUENT! NICHTS ANDERES! Erst dann kann man zwischen Bürgern, die friedlich zusammenleben, und solchen, die ganz andere Ziele verfolgen, effektiv unterscheiden.

    Zu #1 james_bond

    Selten komischer und unangemessener Kommentar. Vielleicht auch nur missglückt?

  99. #114 weanabua1683 (14. Apr 2017 11:35)
    Your comment is awaiting moderation.
    ********************************************
    Was soll das bedeuten und wohin soll das führen???

  100. Beim Islam habe ich als jemand, der sich wissenschaftlich mit Religionen befasst, über dei Jahrzehnte den Eindruck gewonnen, dass diese Religion – um es einfach mal gruselig-esoterisch zu sagen – des T…..s ist. Sie stellt sch mir wie die ANtwort des Bösen schlechthin auf alles Gute dar, wie ein Versuch, zu zerstören, was durch Jesus Christus an Hellem in die Welt kam.

  101. Es kann nur eine Lösung geben: den radikalen Islam zu verbieten, ohne faule Kompromisse!! Ansonsten wird sich der Terror wie ein Krebsgeschwür ausbreiten und alles in Gefahr bringen, was uns lieb und teuer ist! Die Wurzel muß angepackt werden und heraus gerissen werden, damit die Metastasen kein weiteres Unheil anrichten!

  102. #120 Diedeldie (14. Apr 2017 11:42)

    Brauchen unsere Systemparteien bzw ihre Herren den Islam? Wozu? Er bringt Angst und Schrecken.
    Ach….Deshalb?
    Ach soo.

    +++++++

    Da haben Sie wohl Recht. 🙁

  103. #116 weanabua1683 (14. Apr 2017 11:35)
    WER WEISS DAS BESSER AIS ICH, DER SCHON 1683 DABEI WAR, DAS ABENDLAND VOR WIEN ZU VERTEIDIGEN

    Was ist dein Geheimnis?

  104. an M.S.
    wie wärs denn damit: ein gutes Statement aussuchen und einen Vorlauf basteln mit der Ansage, gehalten am soundsovielten wegen des Anlasses abc und diesem bei jedem Einzelfall um denselbigen ergänzen und neu in PI u.a. alternativen Medien abspielen lassen.

  105. Etwas OT

    Markus Lanz und seine blöden Fragen:

    Es gibt diese eine Floskel, die Markus Lanz benutzt, bei der man zusammenzuckt, sobald er sie ins Studio phrasiert: “Um jetzt mal den ganz großen Bogen zu spannen…”.

    ➡ Man zuckt zusammen, wenn er das sagt, weil danach oft etwas richtig Blödes kommt – eine Verallgemeinerung, ein Vergleich ohne jede Basis, oder einfach eine Frage, die zeigt, dass er keine Ahnung hat. Auch in der Sendung am Gründonnerstag holt er den Satz raus. Was dann folgt, ist blöder als vieles, was er je zuvor gesagt hat.

    Im Studio sitzen an diesem Donnerstag Elmar Theveßen, der Chefredakteur des ZDF, Journalist Ulrich Kienzle, das Model Pari Roehi, der deutschtürkische Unternehmer Mustafa Karadeniz und der Schauspieler Claus Theo Gärtner – besser bekannt als Privatdetektiv Matula. Die Themen: der Anschlag auf den BVB-Bus, das Referendum in der Türkei, die Biografie des Models und der neue Matula-Film

    Zuerst spricht Lanz mit ZDF-Chefredakteur Theveßen über den Anschlag auf den Bus des BVB. Viel Analyse erlaubt der Stand der Ermittlungen noch nicht, und so beschränkt sich der Journalist und Terrorismusexperte auf die Fakten: Was weiß man, was weiß man nicht.

    Der Festgenommene ist der falsche Mann

    Theveßen erklärt, dass die Bauart der Nagelbombe darauf hinweise, dass Profis am Werk gewesen seien. Der erste festgenommene Verdächtige habe sich als der falsche Mann erwiesen und die Polizei sei am Ermitteln. Man suche in der Tatmittelmeldedatei, einer Sammlung der in den letzten Jahrzehnten gesammelten Informationen über Zwischenfälle mit Sprengstoff, nach Ähnlichkeiten zum derzeitigen Fall. Viel mehr habe man noch nicht.

    Auch das am Tatort gefundene Bekennerschreiben lasse keine Rückschlüsse zu, da die Fahnder davon ausgingen, dass damit auf eine falsche Fährte geführt werden solle. Die Gebetsformel, die an Islamisten erinnern soll, sei falsch zitiert. Es könne also sein, dass der Verdacht damit auf Islamisten gelenkt werden soll. Der IS habe sich derzeit nicht zu der Tat bekannt.

    Anschließend sprechen die beiden noch ein wenig über den Fall Anis Amri, und was dabei schief gelaufen ist, bevor Lanz das Interview mit seinem Standardsatz beendet: „Das Thema wird uns mit Sicherheit noch viel beschäftigen“. Dann geht es weiter.
    Dass er gleich den Bogen ganz groß spannen wird, weiß man da noch nicht.

    Weiter also zu Erdogan. Lanz wendet sich an den Journalisten Ulrich Kienzle. Der 80-Jährige erklärt, dass Erdogan seine Machterweiterung, sein Streben nach der Alleinherrschaft von langer Hand geplant habe. „Wenn Böhmermann ihn ‚sackdoof, feige und verklemmt’ nennt, dann stimmt das nicht“, sagt er. Erdogan sei ein gefährlicher, kluger und taktisch begabter Politiker. Kienzle erinnert an den Satz, den Erdogan schon als Bürgermeister von Istanbul gesagt habe: „Wir steigen auf den Zug der Demokratie auf und wenn wir am Ziel sind, steigen wir wieder aus“.

    Ernsthafte Gegner von Erdogan, sagt Kienzle, sähen auch die Beitrittsverhandlungen zu EU nur als Vorwand Erdogans, um liberale Wähler von sich zu überzeugen. Das Bild, das man zu Anfang im Westen von Erdogan hatte, habe auf einer Fehleinschätzung beruht. In Wahrheit habe Erdogan, so Kienzle, über Jahre die Islamisierung der Türkei vorangetrieben. Er sei damit als Gegner des Staatsgründers Kemal Atatürk zu sehen, der die Türkei näher an Europa heranbringen wollte.

    Lanz spannt den Bogen und man zuckt zusammen

    Lanz erinnert das an die Situation im Iran. Das Land habe sich unter dem Schah ebenfalls liberalisiert und sei dann unter Khomeini zu einem Religionsstaat geworden. Kienzle gibt ihm recht, Erdogan mache etwas Ähnliches wie Khomeini.
    So ermutigt, gibt der Moderator Gas und sagt den Satz, den man nie erwartet, aber immer fürchtet:

    „Um jetzt mal den ganz großen Bogen zu spannen…“

    ➡ Die Nackenhaare des Fernsehzuschauers sträuben sich.

    ➡ Bitte, lass ihn nichts Blödes sagen!

    ➡ Er sagt dann etwas Blödes: „Das heißt, die Leute waren noch gar nicht bereit dafür?“

    Eine Suggestivfrage. Hingeworfen, einfach mal so, im frisch gespannten großen Bogen, vom Moderator einer der größten deutschen Talkshows. Die Frage, sie ist deshalb so problematisch, weil sie auf dem Vorurteil vom „primitiven Muslim“ aufbaut, der einfach in seiner Entwicklung noch nicht so weit sei wie die „fortschrittlichen“ westlichen Staaten. Sie basiert auf der Ausrede der europäischen Mächte zur Kolonialzeit, dass man den Kolonien mit seiner Herrschaft ja etwas Gutes tue, weil sie selbst nicht im Stande wären, sich zu regieren. Nun ist Deutschland aber seit fast 100 Jahren keine Kolonialmacht mehr. Und eigentlich müsste man meinen, dass solche Überzeugungen damit auch verschwunden sind, zumindest aus den Köpfen von deutschen Talkshowmastern.
    Die Frage lässt einen deshalb an Lanz’ Aufgeklärtheit zweifeln.

    ➡ Lanz Frage basiert auf Vorurteilen aus der Kolonialzeit

    Darüber hinaus lässt sie einen auch an seiner(Lanz) Bildung zweifeln. Als Atatürk regierte, für dessen Fortschrittlichkeit die Türken angeblich noch nicht bereit gewesen sein sollen, manövrierte sich Deutschland, die „aufgeklärte“ europäische Demokratie selbst ins dunkelste Kapitel seiner Geschichte, fuhr mit voller Kraft voraus in die Diktatur. Und trotzdem würde sich heute wohl kaum einer zu der Aussage hinreißen lassen, dass das passierte, weil Deutschland einfach „noch nicht bereit“ für die Demokratie war.

    Und heute, da die türkischen Bürger dabei sind, sich selbst ihre Freiheit einzuschränken, wird Amerika, die am längsten existierende Welt gerade von Trump regiert, einem Mann, der, wenn man seinen Aussagen glauben darf, am liebsten als Gottkaiser herrschen würde. Waren die Amerikaner etwa nach mehr als 200 Jahren auch auf einmal „noch nicht bereit“ für Bürger- und Menschenrechte?

    Natürlich nicht, wird jeder sagen. Das Argument des „Noch-nicht-Bereit-Seins“ für die Demokratie wird in Europa immer nur für außereuropäische Staaten benutzt. Und es ist jedes Mal falsch und jedes mal dumm. Weil es Vorurteile aus der Kolonialzeit benutzt und Zusammenhänge bis zur Unkenntlichkeit vereinfacht.

    Niemand in der Runde ist Lanz’ Meinung

    Glücklicherweise gibt niemand in der Runde Lanz recht. Weder Kienzle lässt sich zu einer einfachen Antwort hinreißen, noch Unternehmer Karadeniz, der in der Sendung später erklärt, warum er beim Referendum mit “Nein” stimmen wird.

    Nach einiger Zeit meldet sich dann Elmar Theveßen zu Wort und sagt das, was wirklich richtig ist: „Das Grundprinzip, das da am Werk ist, ist ja nicht etwas typisch Türkisches oder typisch Islamisches. Wir sehen es ja quer durch Europa: Wo Menschen sich abgehängt fühlen, erstehen Populisten und populistische Bewegungen, die sich den Anspruch geben, die überkommenen Strukturen völlig umzukrempeln.“

    Es sind nicht angeborene oder kulturell-gesellschaftliche Umstände, die die Demokratie erschweren. Es sind soziale Zusammenhänge. Theveßen gibt damit eine gute Antwort auf eine Frage, die man so von einem deutschen Talkshowhost im Jahr 2017 nicht mehr hören will.

    Bullshit !!!

    Der Rest der Sendung verlief ohne Zwischenfälle. Das im Iran geborene Model Pari Roehi erzählt von ihrem Leben als Trans-Frau und der Schauspieler Claus Theo Gärtner von seinen Reisen und, von was auch sonst: Matula. Leider kann man beiden nicht mehr so aufmerksam zuhören, wie man gerne würde, weil man sich immer noch nicht ganz aus der durch Lanz’ Frage ausgelösten Schockstarre gelöst hat.

    :arrwo: Bitte in Zukunft den Bogen nicht mehr ganz groß spannen, Herr Lanz.

    https://de.yahoo.com/nachrichten/markus-lanz-seine-vielleicht-blodeste-frage-034542031.html

  106. Es gibt nur einen iSSlam und der ist von Grund auf RADIKAL, und wenn dann ganz verbieten.

    Aber davon sind wir wohl noch „ein Stückweit entfernt“.

  107. Martin Sellner:

    „Das einzige, was die Terrorgefahr vermindern kann ist eine Reduktion des islamischen Bevölkerungsanteils in Europa“

    Dem ist absolut zuzustimmen!

  108. @ #101 Maria-Bernhardine (14. Apr 2017 10:45)

    Tscherkessen.
    Der Wahnsinn.. und ja Kelek sieht aus wie Özdemirs Schwester.

  109. http://www.theeuropean.de/the-european/12050-der-islam-disktuiert-die-machtuebernahme-europas
    xxxxxx

    Wie uns in diesem Video der Scheich der Muslimbrüderschsft erklärt, gehört das „Schwert“ also Gewalt zum Islam, sonst hätte man nicht so schnell so viele Länder erobern können.

    Und diesen Herrschaften machen wir unsere Tore weit möglichst auf und werden auch noch zu Toleranz ihnen gegenüber gem. GG ermahnt.

    Bitte macht das publik und druckst nicht in TV Duellen um den heißen Brei rum!

    Karlsruhe, jetzt seid ihr dran!
    Islam, nein danke!

  110. @ #101 Maria-Bernhardine (14. Apr 2017 10:45)

    Duch den Maria Ladenburger Mord habe ich auch das erste X von den Hazara Iranern erfahren, da Killer Hussein Khavari diesem Volksstamm angehört. Es sind Nachfahren der Krieger Dschingis Khans.

    Wir deutschen Kartoffeln werden hier von Völkern und Kulturen bereichert, die wir gar nicht einschätzen können.

    Persischsprechende Hazaras haben keinen guten Ruf, sie seien immer kriminell, beschwerten sich „normale“ Afghanen auf Facebook und drohten Khavari umzulegen, konnte man dort lesen.

    Und hier Hazara youths in Europe:

    In memory of Maria Ladenburger, citizens of Afghanistan tonight held Candlelight vigil in front of German Embassy in Kabul.
    Deeply saddened by the incident, citizens condemn the rape and murder of Maria and they hope that justice is served in this regard.
    They offer their sincere condolences to the victim’s family and the great nation of Germany. They believe that crime is an individual act and all refugees should not be blamed for it.

    https://www.facebook.com/HazaraAllOvertheWorld/posts/232521933826630

  111. Der Liberalismus vermag mit dem Mohammedanismus nicht zu streiten

    Wie es scheint muß nun der Liberalismus in Europa die bittere Erfahrung des Marxismus in Baktrien machen: Weltliche Heilslehren vermögen nicht mit den metaphysischen zu streiten. Entsprechend gewann der Marxismus in Baktrien mit seinem Klassenkampf und der Vergesellschaftung der Produktionsmittel keinen Blumentopf gegen den mohammedanischen Glaubenskampf, dessen gefallene Streiter unmittelbar ins Paradies eingingen, mochte der Marxismus die Religion auch noch so sehr als das Opium des Volkes geißeln. Beim Liberalismus kommen nun erschwerend dessen eigentümliche Schwächen hinzu: So gewährt er dem Mohammedanismus – im Namen der Religionsfreiheit – faktisch Narrenfreiheit und wundert sich dann, daß dessen Glaubenseiferer einen liberalen Staat nach dem anderen aus den Angeln heben. Bissig wird der Liberalismus dagegen nur, wenn irgendjemand auf den ursächlichen Zusammenhang zwischen Mohammedanismus und dessen Glaubenseifer hinweist oder die mohammedanische Masseneinwanderung ablehnt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  112. Behauptung:
    Islam = Islamismus

    Einer der Beweise:
    ALLE Mohammedaner (also Islam) verehren den radikalen Islamisten Mohammed als Vorbild.
    Also sind ALLE Mohammedaner vom Herzen (Wertesystem) her radikale Islamisten ( also Islamismus)

    q.e.d.

  113. Genetisch vererbte Verhaltenseigenheiten werden nun
    von diesen Bereicherern eingeschleppt und werden sich fatal in EU ausbreiten.
    Gefahr ist durch Einkreuzen solcher Gene in die Weiße Gesellschaft, weil damit diese Mördergene bei deren Nachkommen aktiv werden.
    Diese sind Homunculus.

  114. Könnte PI bitte mal eine andere als die Fußpilz-Werbung einspielen? Von mir aus auch Burka-Reklame

    😀

  115. #135 Synkope (14. Apr 2017 14:11)
    Behauptung:
    Islam = Islamismus

    2. Beweis:
    Dschihad (Islamismus) ist die kollektive Pflicht aller Muslime (Islam).
    [wiki/Dschihad]
    q.e.d.

    3. Beweis:
    Dschihad (Islamisms) ist die 6. Säule vom Islam.
    [wiki/Dschihad]
    Also:
    Dschihad ist wesentlicher Bestandteil des Islams.
    Islam ohne diese 6. Säule (Islamismus) ist kein Islam.
    q.e.d.

    4. Beweis:
    Der radikale Islamist und Terrorist Mohammed war der Erfinder vom Islam.
    q.e.d.

  116. #0 Martin Sellner : De-Islamisierung

    Natürlich braucht es eine De-Islamisierung, wenn wir unser GG behalten wollen und keinen Dschihad, Terror und Scharia in Deutschland (westliche Welt) haben wollen.
    Aber wenn, dann bitte vollständig:
    ALLE, die den Faschisten und Islamisten Mohammed als Vorbild verehren: RAUS!

  117. #1 james_bond (14. Apr 2017 08:38)

    Wenns Dich langweilt dann hör doch auf mit den Videos. Wieviele Anschläge gabs in Österreich überhaupt?
    ———————————————–
    Was soll das? Martin Sellner hält mit seinen Leuten, auch in Deutschland, mit Superaktionen seinen Kopf hin und wurde auch schon angegriffen!

    Also james_Bond halt mal die Füße besser still!

  118. #138 Horst_Voll (14. Apr 2017 14:18)

    Könnte PI bitte mal eine andere als die Fußpilz-Werbung einspielen?

    Bei mir erscheint die Fußpilzwerbung gar nicht. Da wo sie offenbar bei anderen Teilnehmern steht, sind bei mir nur die sonstigen PI Werbebanner für die islamkritische „Produkte“ und noch die Stickment-Werbung. Liegt das meine adblocker? Den haben aber die anderen hier doch auch, oder?

  119. #138 Horst_Voll (14. Apr 2017 14:18)
    Könnte PI bitte mal eine andere als die Fußpilz-Werbung …
    —-
    Nein, das mußt Du aushalten!
    Der Fußpilz gehört zu Deutschland!
    [frei Merkel]

    :mrgreen:

  120. #10 buntstift (14. Apr 2017 08:54)

    Das hieße, den Islam verbieten. ES gibt nur einen. Meinetwegen, Ausser dem Buddhismus würde ich persönlich ohnehin alle Religionen verbieten. Dies ist die einzige friedliche Religion, die weder Tiere noch Menschen verfolgt, quält und tötet im Namen der Religion.
    ———————————————–
    Ähhh, das ist ja krass! Im neuen Testamnent gibt es keine Passage, die zum Aufruf gegen Tiere und Menschen spricht! Jesus predigte Liebe und Versöhnung! Das Christentum wurde, anders wie der ISLAM, bei dem die Tötungsbefrehle direkt aus dem Buch kommen, durch Kirchenmänner und Staatshäupter missbraucht!

  121. #1 james_bond (14. Apr 2017 08:38)
    Wenns Dich langweilt dann hör doch auf mit den Videos. Wieviele Anschläge gabs in Österreich überhaupt?

    Was ist Dein Vorschlag, um die Einführung der Scharia in Europa zu verhindern?
    Kann es sein, dass Dir die Grundkenntnise Islam fehlen?
    Oder willst Du die Scharia und findest die besser als unser westliches GG?

  122. #147 Horst_Voll (14. Apr 2017 14:34)
    Ich überlege grad, was mir besser gefällt. Fußpilz oder Islam?
    ++++

    Fußpilze sind immerhin die Trüffel des kleinen Mannes!
    Also dem Islam klar überlegen!

  123. “ Es darf nicht länger sein, dass der Islam in Europa weiter akzeptiert wird, weil er den Werten der Aufklärung, der Freiheit und des Humanismus diametral entgegen steht.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ihr schreibt hier richtig, dass die Leute sich nicht zu unseren Werten bekennen und diese sogar noch bekämpfen.
    Wir haben genau diesen Menschen in ihren entsprechenden Ländern jahrzehntelang Entwicklungshilfe gezahlt. ohne entsprechende Forderung zu stellen sich unseren Werten zu verpflichten?

    Im Nachhinein ein Hammer!!!

  124. Radikalen Islam verbieten?

    Ich gehe da noch weiter und bin für ein generelles Islamverbot in Europa!

    Wer will denn die Grenzen zwischen radikal und moderat festlegen? Das geht nicht, die Grenzen wären fließend. Wenn es einmal „hart zur Sache“ geht, halten alle Moslems, egal ob radikal, moderat oder sonstwas, gegen uns zusammen! Warum bekämpfen die angeblich moderaten Moslems nicht ihre radikalen Glaubensbrüder und -Schwestern? Wenn der Koran-Chip aktiviert wird, und den haben alle Moslems im Kopf, sind auch alle in dieses „Koran-Netzwerk“ integriert. und dann gibt es nur noch einen Feind: alle Ungläubigen!
    Und dieses ganze Euro-Islam, moderater Islam usw. Geseiere hängt mir nur noch zum Hals raus!
    Den radikalen Islam bekämpfen wäre sicher ein Anfang, müßte aber konsequent durchgezogen werden bis zum Ende!
    In ihren Ländern können die Moslems von mir aus dann machen, was sie wollen!

  125. Radikalen Islam bekämpfen?
    Wie soll das funktionieren? Jeder wird sagen „ici bin doch nicht radikal. “ Schließlich steht doch alles im Koran! Ob jemand radikal ist sieht man ja auch erst, wenn zB ungläubiges Blut geflossen ist. Aber auch dafur steht die Aufforderung doch explizit im Koran.

    Ich meine daher dass die Forderung den „radikalen Islam“ zu verbieten nur dazu taugt eben nichts zu tun, weil viel zu gefährlich- siehe Einreise Verbot von Trump.

    Und nun?

  126. Da geht es ihm genau so wie allen anderen „Islamkritikern“. Ich werde auch nach jedem Anschlag zynischer, nach dem Motto…“ Hmmm schon wieder einer ….“ Und zucke nur noch mit den Schulten, weil ich weiss, dass Medien und Politiker immer die gleiche Leyer erzählen werden …. So ist das scheinbar auch gewollt….dass dieser Drecks-Islam-Terror als Alltag von der Allgemeinheit betrachtet wird …das merkt man am „Diktus“ unserer Medien und Politiker z.B nach Schweden: “ Die Schweden haben sich vorbildlich verhalten , nach dem Anschlag“ ..Wer zwischen die Zeilen hört/liest, erkennt, dass diese „Durchhalteparolen“ einen Zweck erfüllen, nämlich als unterschwellige Warnung an das Volk sich ruhig zu verhalten und weiter arbeiten zu gehn , und die armen Muslime in Ruhe lassen ( also wieder einmal aus ihrer Verantwortung zu nehmen), denn Islam ist Frieden. Zum Kotzen, diese Feigheit…

  127. #81 Statistiker

    Das war sehr interessant für mich zu lesen. Sind Sie ein Mann oder Frau? Das Ehesakrament war aus dem Fenster geworfen schon seit langem und überall der westlichen Welt, nicht nur in D.

    Ich versuche immer noch mein first and only „Ehesakrament“ zu behalten aber wenn der Papst selber jetzt sagt das das unwichtig eigentlich sei– was soll man denken? Traurig.
    But yes, I agree with you a man should marry and have children and wllingly go to work to support them. He should not use women for his own selfish pleasure then leave them alone to raise his kids!
    This problem really however can be easily solved by the woman. A man will step up to the standards of the women around him or down for that matter! As soon as a woman starts getting to know a man – on the first date- she must
    gently tell him she is interested in getting married and having a family. He will
    tell her right away if that is also his goal. Women are giving everything to the man for free without thinking. As we say here in the states from the opinion of a man: „Why should I buy the cow, if I am getting the milk for free?“

    Ok– all you athiests can attack my comments now if you want. It’s Good Friday, so I will have to bear my cross…

    Übrigens, ich liebe die Videos von M. Sellner– bitte weiter machen!

  128. #155 Amerikanerin
    Sie stimmen mir zu!
    Der Punkt ist aber, dass moslemische Männer VON SELBST Kinder wollen und heiraten wollen. Deswegen kriegen die Moslems die Kinder!!!!! Mit der kath. Ehe haben sie recht, die hat der Papst auf betreiben der Deutschen Bischöfe quasi abgeschafft. Treibend wäre die dt. Kardinäle Kasper und Marx!

  129. Ob das ausreicht? Nur den „radikalen“ Islam zu verbieten. Da beschleichen mich leise Zweifel, sehr laute sogar! Es gibt nur einen Islam, der die Grundlage allen Übels ist!

  130. Es gibt keinen radikalen Islam. Auch hier ist der gute Herr der PC Lüge aufgesessen!

    Es gibt nur DEN Islam und der ist immer radikal! Deshalb gibt es bloss zwei Lösungen: die oder wir!

    Da hilft kein verbieten.

Comments are closed.