Zugegeben, Jörg Meuthen ist nicht die AfD, doch für das Wortspiel in der Überschrift war sein Name doch zu verlockend. Eine Hervorhebung hat der Mann auch sicher verdient, da er beim erfolgreichen AfD-Parteitag mit seiner – wie PI bereits berichtete – hervorragenden Rede viel für den Zusammenhalt der Partei getan hat. Fletcher Christian war der Anführer der historischen Meuterei auf der Bounty. Die Meuterei war ein Erfolg. Sicher vielfach verklärt und romantisch ausgeschmückt, ist sie in jedem Fall zum Symbol für Rebellion geworden.

(Von Selberdenker)

Was wir gerade erleben, ist auch eine Rebellion. Es ist auch eine konservative Rebellion, die kaum jemand vor wenigen Jahren noch für möglich gehalten hätte. Konservative rebellieren eigentlich nicht, sie wollen Gutes erhalten, Vertrautes bewahren, eigentlich nur ihre Ruhe. Da wir aber in Zeiten leben, in denen nur die Abschaffung und Zerstörung des Bewährten als positiv, als Fortschritt gilt und zum Selbstzweck geworden zu sein scheint, da diese Sichtweise sich etabliert hat und gerade großen Schaden anrichtet, macht konservativer Anspruch eine Art Rebellion notwendig. Die Rebellion läuft bereits. Der Wahlsieg Trumps war bislang hoffnungsvollstes Zeichen davon, auch wenn seine jüngsten Angriffe gegen Assad in Syrien Ernüchterung gebracht haben. Die laufende Rebellion ist auch nicht amerikanisch oder französisch oder deutsch. Die Rebellion ist identitär, antiglobalistisch und wendet sich gegen die etablierten Eliten, die mit den meisten Medien auch das Meinungsmonopol und die Deutungshoheit sicher geglaubt hatten – die Rechnung aber ohne die verschiedenen Völker gemacht haben. Das betrifft nahezu alle westlichen Länder. Es geht hier nicht um Personenkult. Charismatische Einzelpersonen müssen die Leute repräsentieren, nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Bleiben wir bei dem Bounty-Vergleich. Fletcher Christian hätte nicht erfolgreich sein können, wenn er nicht Unterstützung gehabt hätte. Er hätte es nicht gewagt, eine Meuterei zu planen, das Thema überhaupt anzusprechen, wenn er nicht den Unmut der Besatzung gespürt hätte, wenn er sich nicht mit der Mannschaft hätte austauschen können.

Menschen wie Heiko Maas arbeiten daran, diesen kritschen Austausch zu behindern, zu stören. Es ist immer bequemer für die Herrschenden, wenn Meinungen nur von wenigen Auserwählten geäußert werden, die dann gnädig einzelne Leserkommentare zulassen oder eben nach Belieben löschen können. Prinzip „Meinungsgeber – Meinungsnehmer“. Soziale Netzwerke wie Facebook stören da massiv, ebenso wie Medien wie dieses hier.

Zurück zur Bounty. Die Meuterei konnte nur Erfolg haben, weil im entscheidenden Augenblick die Reihen geschlossen waren und die Meuterer Rücken an Rücken aufgetreten sind. Auch hiervon könnte der Widerstand, dessen Teil die AfD ist, lernen. Der Verlauf des AfD-Parteitags hat da einigen Grund zur Hoffnung gegeben. Jörg Meuthen hat einen wichtigen Beitrag geleistet.

Nun ist die Bounty nicht Deutschland. Einige Historiker bestreiten auch, dass die Ereignisse sich so zugetragen haben, wie in der Romanvorlage. Es geht bei der gerade ablaufenden Rebellion eben auch nicht um romantische Verklärung, sondern eigentlich um das Gegenteil, um harte, nüchterne Fakten und sehr konkret darum, gescheiterte Ideologen und Träumer zu entmachten. Der Kurs der etablierten Klasse aus Politik, Medien, Show, Kirche und Gesellschaft, die sich permanent und nur zu gerne in Talkshows gegenseitig bestätigen, pudern und hofieren – ist gefährlich falsch. Sie schaden uns. Sie können gerne weiter palavern, wie sie wollen – aber die Verantwortungsträger müssen zu Kursänderungen gezwungen werden, in unserem und im Interresse der Zukunft dieses Landes.

Der Kapitän der Titanic sah den Eisberg nicht rechtzeitig. Edward John Smith hatte mit der Stabilität und Stärke seines Schiffes sehr hoch gepokert – und verloren. Dafür bezahlen mußten andere Menschen. Seine Kursänderungen kamen viel zu spät. Dieses Schicksal soll Deutschland nicht teilen. Auch Deutschland ist nicht unsinkbar, wie man es von der Titanic behauptet hatte. Diese grundlegende Schlüsselerkenntnis unterscheidet die konservativen Rebellen von den linken Träumern oder Deutschlandverächtern am Ruder. Angela Merkel betont ständig, dass wir ein starkes Land sind. Terroranschläge sind wie Eisbrocken, die ständig an den Bug des Tankers Deutschland schlagen, Menschen gingen bereits über Bord – doch Kapitänin Merkel hat das Ruder festbinden lassen: „Wir schaffen das“.

Meuterei ist angesagt. Jemand muß die Seile kappen und das Ruder bewegen. Wer das tut, ist im Ergebnis unerheblich. Das Ziel erreichen können wir nur gemeinsam. Die Chancen stehen nicht so schlecht – trotzdem dürfen wir nicht aufhören, zu rufen:

Eisberg voraus!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

355 KOMMENTARE

  1. Die Wasa wird viel zu wenig gewürdigt. Der Stolz der damaligen schwedischen Marine, der direkt beim Ablegen mit Mann und Maus unterging.

    Die Vasa (oder Wasa) war eine schwedische Galeone, die zu den größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffen ihrer Zeit zählte. Bereits zu Beginn ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 sank die Vasa nach nur etwa 1300 Metern Fahrtstrecke bei normalem Seegang wegen schwerwiegender konstruktiver Instabilität.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vasa_(Schiff)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

  2. Was ist an seiner Rede so toll?

    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.

    Was für ein Armutszeugnis! Wie will er die Wähler überzeugen, wenn er nicht mal seine eigene Familie überzeugen kann?

    Und wie lange noch wollen wir irgendwelche Reden feiern? Ist es vielleicht an der Zeit auch mal die Taten zu verlangen?

  3. Die Meuterei konnte nur Erfolg haben, weil im entscheidenden Augenblick die Reihen geschlossen waren und die Meuterer Rücken an Rücken aufgetreten sind.

    Jo, Meuthen ist genau der Richtige dafür.

    Hat BW immer noch zwei AfD-Fraktionen?

  4. Puuh, da hat Selberdenker aber gegen Ende grade noch die Kurve gekriegt – die „Meutherei“ richtet sich also nicht gegen einen vermeintlichen Kapitän Petry (denn diese Rolle hatte sie nie), sondern gegen den irren Kapitän der Titanic namens Merkel, die das Staatsschiff auf die Eisberge zufahren lässt.

  5. Meuthen seine Rede war sehr sehr gut..

    Den Eisberg hatte die Titanic nicht mehr ausweichen können,da es dazu keine Zeit mehr gab.

    Wir haben mehr Zeit,um uns diesem Schicksal der Titanic nicht stellen zu müssen…

    Erstaunlich ist aber,dass viele Menschen noch immer denken,dass ein WEITERSO mehr bringt,als ein bevorstehender Eisberg..

    Die Mehrzahl glaubt nicht an Katastrophen und wenn diese dann kommt,haben zumindest die Überlebenden vorher von dieser Anbahnung nichts gewusst!

    Naivität führt immer in Katastrophen und wenn die Mehrheit der Menschen nicht pragmatisch denkt,haben diese es auch nicht anders verdient!

  6. Wenn es als Konsequenz dieses Parteitages gelungen ist Höcke dauerhaft kalt zu stellen, war dieser Parteitag für Petry/ Pretzell ein Erfolg. Offensichtlich haben alle Spitzenfunktionäre ein Interesse, den beim „Pack“ beliebten Höcke von der Futtergrippe fernzuhalten. Das Pretzell einen „realpolitischen“, dies heißt für mich nichts anderes als einen „weichgespülten“ Wahlkampf führen will, schien mir kein Geheimnis zu sein. Man will Protestwähler einfangen und vergisst, dass diese bei der nächsten Wahl wieder für die Etablierten stimmen. Aber bis dahin kann man es sich ja möglicherweise in Brüssel einrichten – so es Brüssel dann noch gibt.

  7. Was ist den mit dem Spiegel los?
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

    Jagdszenen am Rhein
    Wo ist eigentlich der Bundespräsident, wenn man ihn braucht? In Köln wurden AfD-Delegierte von der Antifa drangsaliert und bedroht – und die politische Klasse in Deutschland scheint das völlig in Ordnung zu finden.
    Ich habe auf ein Wort des Bundespräsidenten gewartet. Ihm liege die Verteidigung der Demokratie besonders am Herzen, hat Frank-Walter Steinmeier zur Amtseinführung gesagt. Wir müssten nicht nur über Demokratie reden, wir müssten wieder für sie streiten. „Demokratie ist die Staatsform der Mutigen“, sagte er, deshalb dürfe man von ihm erwarten, dass er parteiisch sein werde, parteiisch für die Sache der Demokratie.

    Eine Partei, die in elf Landtage eingezogen ist, zum Teil mit zweistelligen Ergebnissen, hält in einer deutschen Großstadt einen Bundesparteitag ab. Schon vor dem Termin wird das Hotel, in dem der Parteitag stattfinden soll, bedroht, um eine Stornierung der Buchung zu erreichen. Die Mitarbeiter erhalten Todesnachrichten; der Direktor verlässt das Hotel nicht mehr, weil die Polizei ihm sagt, dass sie andernfalls nicht für seine Sicherheit garantieren könne.

    Zum Auftakt des Parteitags können Delegierte nur unter Polizeischutz den Tagungsort erreichen. Stahlgitter und Wasserwerfer sind aufgefahren, um die Veranstaltung zu schützen. Wo die Beamten nicht schnell genug sind, werden Delegierte nicht nur beschimpft, sondern auch körperlich attackiert. Auch Journalisten müssen mit Schikanen rechnen, wenn sie sich nicht sofort als solche zu erkennen geben.

  8. Wer konnte sich eine Fahrt mit der Titanic überhaupt leisten?

    Das Pack und Mischpocke ist doch gar nicht on board.

    Vielleicht hat der Autor einen Denkfehler: Was ist wenn das Pack und Mischpocke zum Eisberg wird?

  9. Ein Parteitag ganz in meinem Sinne:
    -der größenwahnsinnigen Petry, die glaubte mit ihren spontanen Hirnfürzen das auf Parteitagen erarbeitete Partiprogramm der Basis mal kurz über den Haufen schmeißen zu können, nur weil sie „Petry“ heisst, die Flügel gestuzt
    -Das Parteiausschluss-Verfahren gegen den extrem NPD-affinen Lehrer Höcke nicht eingestellt
    – die wirtschaftsliberalé Weidel in eine Führungsposition gehievt (was der FDP sämtlichen Wind aus den Segeln nehmen könnte) und
    – Gauweiler als Politprofi ebenso.
    Jetzt muss nur noch der ultrarechte Flügel so richtig abgewatscht werden – SIE WISSEN SCHON: diese unsäglichen Holocaust-Verleugner und „Adolf war der Größte“- Jubler und schon ist doe AfD wieder dick im Geschäft und die FDP ‚raus. Die Grünen tun Deutschland erstmals einen Gefallen und sterben gerade freiwillig aus: Herz, was begehrst Du Mehr?

  10. #6 lisa (24. Apr 2017 20:37)

    Meuthen seine Rede war sehr sehr gut..

    Den Eisberg hatte die Titanic nicht mehr ausweichen können,da es dazu keine Zeit mehr gab.

    Wir haben mehr Zeit,um uns diesem Schicksal der Titanic nicht stellen zu müssen…

    Keineswegs, Lisa. Wir haben absolut keine Zeit. Unser Schiff ist schon gerammt worden. Es hat gewaltig Schlagseite. Teile der Besatzung gehen von Bord und Piraten entern das zukünftige Wrack. Es ist fünf nach Zwölf. Lediglich unsere Uhr geht nach …

  11. #2 Cendrillon (24. Apr 2017 20:29)

    Die Wasa wird viel zu wenig gewürdigt. Der Stolz der damaligen schwedischen Marine, der direkt beim Ablegen mit Mann und Maus unterging.

    Die Vasa (oder Wasa) war eine schwedische Galeone, die zu den größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffen ihrer Zeit zählte. Bereits zu Beginn ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 sank die Vasa nach nur etwa 1300 Metern Fahrtstrecke bei normalem Seegang wegen schwerwiegender konstruktiver Instabilität.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vasa_(Schiff)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

    Ein purer Rechenfehler, sieht man schön an dem Schnittbild: http://www.freibeuter-reisen.org/die-vasa-das-unglueckliche-schiff/

    Die Wasa war oben viel zu schwer, bedingt auch durch die 64 Kanonen.
    Auch die mehre hundert Tonnen Steine als Ballast konnten das nicht ausgleichen.

  12. Schöne Parabel 😉

    Schmeisst Käpt’n Ahab endlich von Bord – arrg, verkehrtes Bild …. 😉

  13. „#8 katharer (24. Apr 2017 20:38)

    Was ist den mit dem Spiegel los?“

    Ist mir auch schon aufgefallen. Sollte in Hamburg noch Vernunft eingekehrt sein?

    Verglichen mit dem Spiegel ist die FAZ inzwischen schon linksradikal und vor allem extrem dümmlich.

  14. Unser konservatives Problem ist doch ein ganz anderes. Wir hatte über Jahrzehnte die CDU/CSU + FDP. Die waren alle korrupt wie Sau haben aber weniger kaputt gemacht als die Linken. Jetzt hat die alle der Schwachsinn befallen und wir stehen alleine da. Wir brauchen uns gar nicht vormachen das die AFD 2021 bei 51% landet nur weils bis dahin einen Terroranschlag pro Woche gibt und jede 10te Deutsche Frau vergewaltigt wurde. Schweden und Frankreich machen das vor, das selbst dann die Linken gewinnen wenn Sie die komplette Medienmacht haben. Wir müssen das machen was die Grünen gemacht haben. Die waren immer nur eine Partei mit einer handvoll Prozent und trotzdem haben Sie auf ganzer Linie gesiegt. Alle Ihre Forderungen wurden nicht nur umgesetzt sondern weit weit über selbst die feuchtesten Träume von Claudia Roth hinaus. Weil Sie anstatt auf das Gewinnen auf die Metapolitik gesetzt haben. Sie haben mit emotionalen Appellen ein grünes Grundbewusstsein geschaffen, das zwar von vorn bis hinten auf Lügen und Schachsinn basiert aber das sich einfach gut angehört hat. Das können wir auch! Unser Thema ist Freiheit! Bürgermitbestimmung und Souveränität! Das können wir schaffen. Warten bis die AFD 51% bekommt, können wir nicht. Jeder Prozentpunkt den Sie mehr hat, bedeutet mehr Einfluss. Aber das Ziel muss sein unsere Werte in den Köpfen unserer Bürger zu verankern.

  15. Vor Jahren, kurz vor Spaltung (bzw. Untergang) von „Die Freiheit“ (wo ich Mitglied war und deswegen wohl kein AfD-Mitglied sein darf) sagte ich hier auf PI aber auch immer dort:

    Die Liberalen in der Partei sind viel konservativer als ihnen lieb und die Konservativen sind viel liberaler als ihnen wahr! Was alle aber nicht sind ist rational!

  16. Frankreichwahl :

    Bild veröffendlicht ein Bild von Frankreich mit den Wahlstimmen der Kandidaten .

    Kann mir einer erklären wie es möglich ist das
    Francois Fillon 19,5 % und
    Jean-Luc Mélenchon 19,5 % haben ????

    Schaut euch das Bild mit den Farben der Kandidaten an !

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/frankreich-wahl-stimmen-fuer-macron-und-le-pen-in-den-departements–praesidentenwahl-france-election-200358464-51420042/4,w=649,q=high,c=0.bild.gif

    Hat Fillon oder Melechon Orte mit 5 Millionen Menschen gehabt?

    Anhand der farben dürften sie höchstens 7% haben.

  17. Oh bitte, lasst doch die Wortspielereien.
    Jeder Asylant wird mit mind. als 1.000 Euro pro Monat überschüttet:

    https://gloria.tv/video/HzSiu6y3wN6j2XjoHCWmRnove

    Es gibt Mohammedaner, 4 Frauen und 23 Kinder anmelden und dafür mit märchenhaften Reichtümern von unseren Eliten überschüttet werden.
    Ohne, dass sie jemals etwas hier eingezahlt haben.
    Jeden Tag werden 500 bis 1000 deutsche Kinder im Mutterleib getötet. Würden unsere Mütter dieses Geld bekommen, würde Deutschland anders, nämlich wehrhaft mit starken Großfamilien sich gegen die tödliche islamische Bedrohung dastehen.

    Und wir diskutieren solch einen Quatsch…

  18. Der Wahlsieg Trumps war bislang hoffnungsvollstes Zeichen davon, auch wenn seine jüngsten Angriffe gegen Assad in Syrien Ernüchterung gebracht haben.


    Er hat im Wahlkampf gesagt, dass Clinton eine neue Merkel für USA wäre.

    Jetzt haben wir trotzdem diese Merkel in USA bekommen – Trump’s Tochter Ivanka.

    Sie hat viel Einfluss und wird alles kaputt machen. Wartet mal ab.

  19. “ Angela Merkel betont ständig, dass wir ein starkes Land sind“
    ———————————————————————-

    Tja, die Titanic war auch ein „starkes“ Schiff, unsinkbar wie alle dachten. Nur der dumme Kapitän konnte es versenken: Kapitän Merkel!

    Gut geschrieben!

  20. „#22 Tomaat (24. Apr 2017 20:56)

    Marine le Pen zieht sich zurueck:“

    Ich könnte es verstehen.

  21. Der Kapitän der Titanic sah den Eisberg nicht rechtzeitig.

    Unser Captain steuert gezielt drauf zu.

    Vielleicht lieber einen Kamikaze-Piloten zum Vergleich nehmen?

    PS: siehe aktuelle Kriminalstatistik.

  22. @WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 20:43)

    Mit der Titanic ist die BRD und nicht die AfD gemeint!

    Richtig erkannt. Vergleiche hinken immer – aber das Wortspiel hat doch was – komm schon, WSD, gib Dir´n Ruck. 🙂

  23. Gauland und Weidel sind nun der Wind im AfD-Segel!

    Konservative und Liberale in der AfD müssen gemeinsam die Segel histen!

    Die AfD braucht keine individuelle Ruderer sondern Wind und Mannschaft!

  24. Sehr gut, geehrter Herr Jörg Meuthen, habe ihre Reden auf den AfD Parteitag in Köln, Rede in Lübeck und anderswo immer mit Aufmerksamkeit und noch Hoffnung angehört, angeschaut, wie gut das es das Internet gibt, vor allem auch mir sehr hilfsreich als behindertem älterem Bürger, denn die ÖR. Habe ich seit Jahren nicht mehr geschaltet, welche man getrost vergessen kann. Wünsche Ihnen Herr J. Meuthen, Gesundheit alles Gute, dass wir bzw. auch ich sie noch lange bewundern können im Kampf für uns echten Deutschen, für unser Vaterland, gegen die ausländischen Invasoren und das schlimmste, >>> den Inneren deutschen Feind.<<<

  25. Leute, liebe Redaktion, wenn Ihr mich nicht posten lassen wollt, schmeißt nicht raus.
    Aber hört doch endlich auf meine frühzeitig abgegebenen Kommentare erst dann zu veröffentlichen, wenn der jeweilige Thread bereits am verhungern ist.

  26. @Erich_H (24. Apr 2017 20:59)

    Der Kapitän der Titanic sah den Eisberg nicht rechtzeitig.

    Unser Captain steuert gezielt drauf zu.
    Vielleicht lieber einen Kamikaze-Piloten zum Vergleich nehmen?

    Da ist was dran. Merkel kann man aber nicht mit einem Kamikaze-Piloten vergleichen, sie opfert nicht sich selbst, sondern ihre Landsleute und andere Europäer ihrer „guten Sache“.

  27. Der Parteitag war eine Katastrophe. Was beim oberflächlich informierten (und das sind die allermeisten) Wähler ankam: Petry demontiert, weil moderat.

    Isso, das wird viele Stimmen aus dem bürgerlichen Lager kosten.

  28. Oh bitte, lasst doch die Wortspielereien.
    Jeder Asylant wird mit mind. als 1.000 Euro pro Monat überschüttet

    #18 schmibrn (24. Apr 2017 20:53)
    –>

    Bei ihren Auftritten zeigt Alice Weidel einen vornehmen Habitus, doch mit ihren Angriffen auf den Islam und Forderungen nach einer „ganz strengen Grenzsicherung“ bewegt sich die 38-Jährige im Mainstream ihrer Partei.

    Es ist schon eine besondere Rechnung, die Alice Weidel, eine Ökonomin, im Februar auf ihrer Facebook-Seite präsentiert. Unter dem Logo ihrer Partei AfD verbindet sie zwei Zahlen zu einer Parole. „328 Euro Asylkosten pro Bürger im Jahr“, so steht da, „dafür muss ein deutscher Rentner 1512 Flaschen sammeln.“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/alice-weidel-weltgewandte-oekonomin-und-ko-spitzenkandidatin-der-afd-1.3476609

  29. Hört doch mal auf mit dieser Selbstbeweihräucherung. Das kennen wir schon von den Altparteien zu Genüge.

    Um es mal ganz klar zu sagen: Dieser Parteitag war ein Desaster!

    Die entscheidenden Fragen wurden nicht geklärt. Stattdessen versucht man krampfhaft, eine Einigkeit vorzugaukeln, von der wir genau wissen, daß es sie nicht gibt.

    Wollt ihr jetzt auch die Wähler verarschen wie die Altparteien es tun?

    Von der AfD hatten wir uns mehr Ehrlichkeit erhofft.

  30. @Tomaat (24. Apr 2017 21:05)

    Fake news. Sie zieht sich zurueck als president… des Front National.

    Entschuldigung.

    Fake News? Ich habe gehört, Le Pen will vor der Stchwahl aus dem Front National austreten und eine eigene Partei gründen.

    Hier der Beleg:

    Quelle

  31. #49 Highway

    Hört doch mal auf mit dieser Selbstbeweihräucherung. Das kennen wir schon von den Altparteien zu Genüge.

    Um es mal ganz klar zu sagen: Dieser Parteitag war ein Desaster!

    Die entscheidenden Fragen wurden nicht geklärt. Stattdessen versucht man krampfhaft, eine Einigkeit vorzugaukeln, von der wir genau wissen, daß es sie nicht gibt.

    Sehe ich im Wesentlichen genauso. Wir werden sie natürlich trotzdem wählen, aber in der Masse dürfte einiges verloren gegangen sein. Würde mich nicht wundern, wenn die AfD jetzt noch einstellig wird.

  32. #48 VictoryTrump (24. Apr 2017 21:14)

    Jetzt wieder Höcke zurück an Board ohne die W und
    es wäre fast alles perfekt!

    Das wäre dann schon richtige Kriegsflotte: Titanic und U-Boot 😉

  33. Es gibt Reiseportale, auf denen man Zimmer und Suiten in Maritim-Hotels kostenlos buchen und (spätestens) am Anreisetag kostenlos stornieren kann.
    Zum Beispiel mit der Bemerkung „Oups, mir ist da gerade eingefallen, dass ich ja AfD-Mitglied bin und Sie auf solche gerne verzichten. Sorry. Dann halt doch das Hyatt Regency / Hilton / Four Seasons….“

  34. Ich habe heute Stimmen von AFD-Wählern gehört, die sehen in Meuthen eine enorme Entwicklung und den „kommenden Kanzler“. (orig. Zitat).

    Ich für meine Meinung sah in Köln keinerlei echte Demokratie. Es schien, als ob die gesamte Republik auf eine „Schlacht“ (BILD) wartete (wohl Abschlachten der Delegierten!). (Anstatt der 50.000 kamen leider keine 15%). Eine neue und junge Partei und deren Wähler werden an die Wand gestellt wie „eine Herde Vieh“. In Berlin reden sie von „Demokratie wagen“. Im Realen ist es das pure Gegenteil. Was für ein Drecksstaat ist das geworden! Pfui Teufel.

  35. und übrigens, Höcke aktiv in den Bundestagswahlkampf einzubeziehen, beispielsweise durch gemeinsame Auftritte mit den Spitzenkandidaten, wäre nichts weniger auch politischer Selbstmord.

  36. #42 Highway (24. Apr 2017 21:14)

    Die entscheidenden Fragen wurden nicht geklärt.

    Welche entscheidenden Fragen wurden denn nicht geklärt?

    1. Höcke-Ausschluss-Antrag bzw. Empfehlung es zurück zunehmen ist unsinnig gewesen. Das Parteiengesetz ist eindeutig und die Schiedskommission wird befinden das ein Ausschluss nach Parteiengesetz unmöglich ist! Eher ist der Antrag dazu parteischädigend! Und ein Beschluss über eine Empfehlung, ist wie der Wunsch nach jungfräulicher Empfängnis!

    2. Petry-Antrag war ein Wischi-Waschi für niemanden und alle! Worthülsen-Stöckchen-Springerei in medial-sozialistischer DDR-Kultur! Kein einziger angegriffener Begriff (völkisch, nationalistisch, rassistisch, anti-semistisch) wurde dort eindeutig definiert, sondern diese Definiotion dann niemanden und allen nach belieben überlassen! Wäre in diesem Fall wie permanente Abtreibung ohne Empfängnis- bzw. Sex-Bereitschaft!

    Sie sehen, durch Nichtbefassung wurde damit mehr geklärt, als eine Befassung damit je hätte klären können!

  37. #47 weanabua1683 (24. Apr 2017 21:14)

    Professor Meuthen ist unverzichtbar für den Kurswechsel!

    weil er ein Professor ist? Oder was macht ihn so besonders?

    Da liegt ein Mann auf der Straße und verblütet. Dann kommt ein Augenarzt und sagt „Lassen Sie mich durch, ich bin der beste Augenarzt auf dieser Welt und will jetzt einen Sehtest mit ihm machen.“

    Ja, Meuthen ist ein Wirtschaftsprofesser. Aber geht es jetzt um die Wirtschaft? nein, natürlich nicht.

    Wir brauchen starke Politiker. Es geht jetzt nicht mal um das Wissen und das Können. Es geht um Persönlichkeiten, die bereit sind den Kopf hinzuhalten.

    Kann Meuthen das? War nicht gerade in BW die AfD-Fraktion gespalten?

    Sind ihre Familien stark genung? Sind diese Politiker stark genug?

    Also wenn er nicht mal seinen Sohn überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren, dann frage ich mich wie er den Wähler überzeugen kann…

  38. ,,Die Rebellion ist identitär, antiglobalistisch und wendet sich gegen die etablierten Eliten,…. die die Rechnung aber ohne die verschiedenen Völker gemacht haben.“
    Für mich stellt das die Kernaussage des hervorragend geschriebenen Artikels dar. Die grenzenlose Arroganz dieser sogenannten Eliten gegenüber den Völkern wurde überreizt. Jetzt begehren sie auf und werden sich langsam ihrer Stärke bewußt und der Drang nach Freiheit und Identität der Nation bricht sich Bahn.

  39. #54 Ingo Cnito (24. Apr 2017 21:23)
    Ist das wirklich ohne finanzielles oder rechtliches Risiko?

  40. #2 Cendrillon (24. Apr 2017 20:29)

    Die Wasa wird viel zu wenig gewürdigt. Der Stolz der damaligen schwedischen Marine, der direkt beim Ablegen mit Mann und Maus unterging.

    Die Vasa (oder Wasa) war eine schwedische Galeone, die zu den größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffen ihrer Zeit zählte. Bereits zu Beginn ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 sank die Vasa nach nur etwa 1300 Metern Fahrtstrecke bei normalem Seegang wegen schwerwiegender konstruktiver Instabilität.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vasa_(Schiff)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

    Hahahahaha

    und die Schweden bauten diesem unglaublichen Misserfolg ein großes, sehr großes Museum!

    Auch das ist ein Sinnbild.

  41. #51 bjornhoecke-fan (24. Apr 2017 21:21)

    Würde mich nicht wundern, wenn die AfD jetzt noch einstellig wird.

    ———-

    Wenn P&P weiter Stunk machen muss das leider befürchtet werden.

  42. #40 Ingo Cnito (24. Apr 2017 21:09)

    Ein neuer user account wirkt oft wunder ..
    😉

  43. Kriminalstatistik 2016:

    Nach Auswertung aller Zahlen gab es den größten Anstieg mit sagenhaften 52,7% bei straffällig gewordenen Asylbewerbern, Geduldeten und Illegalen. Diese enorme Steigerung stellt alles andere in den Schatten.

    Weitere Erkenntnisse aus der Statistik:

    Zunahme Straftaten mit rechtem Hintergrund 2,6%
    Zunahme politisch motivierte Ausländerkriminalität 66,5%

    2,6% im Vergleich zu 66,5%

    Trotzdem wählte der SPIEGEL für seinen „Bericht“ ein Titelfoto mit glatzköpfigen Neonazis aus.

    Von guten Journalisten erwarte ich absolute Neutralität. Nicht links, nicht rechts, sondern strikt neutral. Aber diese Herrschaften können ihre gutmenschliche und moralisch möchtegern-erhabene Gesinnung nie so wirklich heraushalten.

    Scheiß linksgrünbunte Lügen- und Beschwichtigungspresse. Ich freue mich jedes Mal wenn ich lese, dass eure Auflagen, eure Umsätze und eure Werbeeinnahmen von Jahr zu Jahr immer mehr sinken. Möge euer endgültiger Bankrott nicht mehr allzu lange hin sein. Ihr habt es nicht besser verdient.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeiliche-kriminalstatistik-zahl-politischer-straftaten-erreicht-hoechststand-a-1144577.html

  44. Also wenn Meuthens Sohn in Australien eine gesicherte und zufriedene Existenz hat,warum soll er dann nach Deutschland zurückkehren,unabhängig von den hiesigen Zuständen.Das hat überhaupt nichts zu sagen.Würde ich auch nicht machen.

  45. #51 bjornhoecke-fan

    Sehe ich im Wesentlichen genauso. Wir werden sie natürlich trotzdem wählen,

    Das wäre das falsche Signal. Das wäre ein Signal an die Petry/Pretzell-Truppe, so weiterzumachen wie bisher.

    Das einzige, was ich noch wählen würde, wäre eine unter Höcke geführte Abspaltung, wenn er sich dazu entschließen sollte, oder eine neue echte konservative Partei.

  46. #47 weanabua1683 (24. Apr 2017 21:14)
    Professor Meuthen ist unverzichtbar für den Kurswechsel!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Auch wenn sie es können würden:
    G ist alt und W ist manchmal auf dem falschen feministischeb Weg. Vortragen können sie wohl gut, aber die Rebellion muss von jüngeren Leuten vorgetragen werden.

  47. #12 Ingo Cnito (24. Apr 2017 20:45)

    Jetzt muss nur noch der ultrarechte Flügel so richtig abgewatscht werden – SIE WISSEN SCHON: diese unsäglichen Holocaust-Verleugner und “Adolf war der Größte”- Jubler

    ————–

    Wer soll das sein? Da können Sie doch sicher Beispiele nennen?

  48. #60 WahrerSozialDemokrat

    Das Parteiengesetz ist eindeutig

    Was ist ein Parteiengesetz wert in einem Land, in dem Rechtsbruch, auch bei den ordentlichen Gerichten, an der Tagesordnung ist?

  49. #29 ridgleylisp (24. Apr 2017 20:56)

    ” Angela Merkel betont ständig, dass wir ein starkes Land sind”
    ———————————————————————-

    Tja, die Titanic war auch ein “starkes” Schiff, unsinkbar wie alle dachten. Nur der dumme Kapitän konnte es versenken: Kapitän Merkel!

    Gut geschrieben!

    —————————–

    Wenn jemand untergeht dann Merkel !

    Deutschland ist nicht nur ein Land, es lebt in Uns, Deutschland ist ein Gefühl.
    Merkel wird Deutschland niemals auslöschen können.

  50. #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)
    „Was ist an seiner Rede so toll?
    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.
    Was für ein Armutszeugnis! Wie will er die Wähler überzeugen, wenn er nicht mal seine eigene Familie überzeugen kann?
    Und wie lange noch wollen wir irgendwelche Reden feiern? Ist es vielleicht an der Zeit auch mal die Taten zu verlangen?“

    Troll dich!

  51. #64 NieWieder (24. Apr 2017 21:33)

    #54 Ingo Cnito (24. Apr 2017 21:23)

    Ist das wirklich ohne finanzielles oder rechtliches Risiko?

    Trivago wirbt damit.

    Das Maritim ist jedoch für Köln standhaft geblieben. Eher sollte man dem Hotel dafür danken und bitten ihre Entscheidung zu überdenken.

  52. Die Globalisierung dient nicht dazu,die Welt friedlich zu vereinigen. Ihr einziges Ziel ist die effizientere,masslose Ausbeutung der Erde und der Menschen.Globalisierung ist also nichts weiter als der räumlich und zeitlich entgrenzte Turbokapitalismus.Hört nicht auf deren Profiteure,die euch weiss machen wollen,es ginge hier um Befriedung und Entspannung durch Handel und wirtschaftliche Integration.Alles Lüge!

  53. OT
    In der Alpen-Prawda berichten sie, dass die Veranstalter der Landshuter Hochzeit dieses Jahr mehr Geld brauchen, das sie nicht haben – für die Sicherheit.
    Ein weiterer Beschenkter von Merkel und Co.

  54. #29 ridgleylisp (24. Apr 2017 20:56)

    ” Angela Merkel betont ständig, dass wir ein starkes Land sind”
    ———————————————————————-

    Tja, die Titanic war auch ein “starkes” Schiff, unsinkbar wie alle dachten. Nur der dumme Kapitän konnte es versenken: Kapitän Merkel!

    Gut geschrieben!

    ——————————

    Es gibt nur einen Unterschied –

    Der Kapitän hat die TITANIC nicht absichtlich gegen den Eisberg gefahren !

  55. Weidel zur Spitzenkandidatin zu machen, wird viele konservative Wähler verschrecken. Wie kann man nur auf so eine idiotische Idee kommen?

    Hier scheinen wirklich Kräfte am Werk, die bis zur Bundestagswahl die letzten Wähler vergraulen wollen.

  56. OT
    Alpen-Prawda schieißt sich langsam auf Weidel ein. Mal sehen, was sie ihr in den Mund legen. Eventuell „Autobahn“ oder „Konkordat“ (1934 Hitler-Vatikan)? Oder „Garmisch-Partenkirchen“ (unter Hitler zwangsvereinigt)?

  57. #71 Highway (24. Apr 2017 21:40)

    Was ist ein Parteiengesetz wert in einem Land, in dem Rechtsbruch, auch bei den ordentlichen Gerichten, an der Tagesordnung ist?

    Wo kein Kläger, da kein Richter!

  58. #78 D.S (24. Apr 2017 21:47)
    Weidel ist sehr bürgerlich. Und sie breitet ihr Sexualleben nicht in der Öffentlichkeit aus. Das stört also niemanden. Und Gauland ist eine gute Ergänzung.
    Sie darf nur nicht abgehoben und arrogant zu den einfachen AfD Wählern werden.

  59. #64Nie wieder: Booking.com – auf den Tarif achten. Die billigen Tarife sind i.d.R. ohne kostenlose Stornierung, Evtl. müssen Sie Kreditkartendaten hinterlegen…

  60. #60 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 21:28)

    Sehe ich genau so. Hätte sich die AfD mit allen (auch unsinnigen) Anträgen beschäftigt, würden sie heute noch tagen. In der Kürze liegt die Würze.

    #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)

    Würde ich in Australien leben, würde mich auch nichts nach Deutschland ziehen. Allein die Flugzeit ! Natürlich kennen Sie Herrn Meuthens Familie in- und auswändig, um hier solchen Müll abzusondern. Das ist eine private Entscheidung, sich nicht vom Abschaum der Welt belästigen zu lassen, also respektieren Sie es einfach ! Selten solchen Düxxschxxx gelesen.

  61. Heute hat ein CDU-Politiker ein Lügenfaks losgelassen auf Phönix, er behauptete Deustchland sei eines der sichersten Länder
    der Welt, diese Tabelle möchte ich gerne sehen!!

  62. #31 Westkultur (24. Apr 2017 20:59)
    Pegida hat jetzt eine eigene Webseite. Super geil!

    http://www.pegida.de/
    _________________________________________________________________

    Gute Nachricht zu Wochenbeginn. Ein wichtiger und konsequenter Gewinn. Eine weitere Basis für konservativen Meinungsaustausch.
    Das heisst aber nicht. daß DIE STRASSE vernachlässigt werden soll.

    PEGIDA Glückauf !!!!!!!!!!

    http://www.pegida.de/

  63. #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)

    Was ist an seiner Rede so toll?

    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.

    Was für ein Armutszeugnis! Wie will er die Wähler überzeugen, wenn er nicht mal seine eigene Familie überzeugen kann?…

    Man kanns aber auch anders rum sehen, mei Erisch.

    Er beschreibt den IST Zustand, der dringend geändert werden muss.

  64. #89 Anita Steiner (24. Apr 2017 21:52)

    Also in meinem Dorf fühle ich mich sicher ! Weit und breit kein Musel, ein paar Polen und Ukrainer/Russen (alle sozialverträglich). Ich darf bloß nicht unbewaffnet in die nächste Kleinstadt fahren !
    Dieser CDU-Politgröße ist sicher entgangen (Leseschwäche ?), dass D im Sicherheitsranking der sichersten Länder so um 20 Plätze runtergestuft wurde. Gilt allerdings nicht für Dunkeldeutschland, da wohne ich nämlich.

  65. OT
    Dass Herr Seehofer nochmal antreten will, ist für die AfD in Bayern eine große Chance. Seehofer ist als Weichei bekannt, der nur bellt, aber niemals beißt.
    Söder ist ein anderes Kaliber. Den hätten viele in Bayern statt der AfD gewählt. Den Seehofer nicht.

  66. #98 Hansa (24. Apr 2017 22:02)

    Meiner Meinung Bach war das keine Rede, sondern eine historische Ansage. Ohne diese wäre der Parteitag wohl etwas anders verlaufen.

  67. #89 Anita Steiner (24. Apr 2017 21:52)

    Heute hat ein CDU-Politiker ein Lügenfaks losgelassen auf Phönix, er behauptete Deustchland sei eines der sichersten Länder
    der Welt, diese Tabelle möchte ich gerne sehen!!

    http://www.brigitte.de/leben/reise/die-sichersten-urlaubslaender-der-welt–deutschland-zaehlt-nicht-mehr-dazu-10920526.html

    „Deutschland ist um 31 Plätze abgerutscht – innerhalb von zwei Jahren […] Deutschland in puncto Sicherheit um 31 Plätze abgerutscht und landete auf Platz 51 – hinter Ruanda und Kuwait.“

    Das extrem-islamische Länder in der Statistik dort so sicher sind, liegt bestimmt auch an Burka-Gebot und Femen-Verbot…

  68. #81 D.S (24. Apr 2017 21:47)

    Ziel und Auftrag sind 4,999%
    Da haben sich die minderbegabten Teilnehmer des Parteitages in einen Klatschrausch gesteigert und Einheitsorgien gefeiert und glatt vergessen ein konequentes Islamverbot auf den weg zu bringen.

    CDU 2.0 brauch nun wirklich keiner..

    War so mit das maximal lächerlichste was eine Frontalopposition auf die Reihe bekommen hat!

  69. #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)

    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.

    Einen Ausgewanderten kann man nicht dazu überreden, zurück zu kommen. Welche Gründe sollte es dafür geben? Wer sich im Ausland etwas aufgebaut hat, schmeißt das nicht einfach hin und fängt wieder von vorne an.

    Und womit sollte man Auswanderer zurück locken? Mit den Steuern? Vom Gewinn an Lebensqualität will ich mal gar nicht sprechen.

    Meuthen kann nur noch euch meinen, die die Katastrophe herbeigeführt und ali-mentiert haben. Dazu gehören wir nicht, wir waren rechtzeitig konsequent. Ohne Wenn und Aber…

  70. #102 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 22:05)
    Wundert mich, dass die in „Brigitte“ so was schreiben. Wenn ich beim Arzt bin, lese ich solche Frauen-Zeitschriften. Anfangs habe ich mich noch gewundert, dass die auch alle irgendwelche „politisch-korrekte Anti-Rechts-Artikel“ enthalten.

  71. #102 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 22:05)
    Übrigens die gesamte Liste ist auf
    , Seite 35, „Pillar 2: Safety and Security“.

  72. Meuthen hat das Zeug zum zukünftigen Bundeskanzler! Er muß ab sofort verstärkten Personenschutz bekommen; er ist für die Kartell-Parteien und Medien der „gefährlichste Gegner – weit mehr als Höcke! Dies deshalb, weil er in seinen Reden souverän, unangreifbar,zukunftsgerichtet, verständnisreich punktgenau und sehr glaubwürdig das Richtige sagt.

  73. Sehr humorvoll,die Überschrift! Damit kann man auch junges Publikum ansprechen und die Piraten ärgern!

  74. #109 NieWieder (24. Apr 2017 22:16)
    Armenien ist sicherer als Deutschland. Aserbaidschan. Jordanien. Tadschikistan. Polen und Ungarn ist eh klar. China. Ruanda. Marokko. Georgien. Rumänien. Albanien.
    Vielleicht sollten diese Länder Deutschen Asyl gewähren?

  75. #105 NieWieder (24. Apr 2017 22:10)

    Wenn ich beim Arzt bin, lese ich solche Frauen-Zeitschriften.

    Ich schreibe in verschiedenen Onlinezeitungen seit Jahren als Frau Kommentare. Da wirst du ganz anders wahrgenommen und nicht gleich belöffelt. Ich nenn jetzt nicht die Nicks und die Zeitungen, aber kannste echt glauben.

    Dabei habe ich nicht mal ein schlechtes Gewissen, dass ich jemanden verarsche. Nach der Gendertheorie kannste dein Geschlecht ständig wechseln und ich fühl halt in solchen Momenten die weibliche Seite in mir. Wie schon erwähnt, die Resonanz ist toll. Mit so (m)einer PI-Meinung von einer Frau konfrontiert zu werden, erwartet da draußen kaum einer. Da haste sofort die Deutungshoheit und Follower straff in der Hand.

  76. #2 Cendrillon (24. Apr 2017 20:29)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

    Immerhin kann man die Vasa heutzutage im Museum bewundern; ein imponierendes Schiff. Ich erkenne allerdings nichts in Merkelland, was in ähnlicher Weise bewundernswert wäre.

  77. Höckes Freunde im Vorstand, allen voran Alexander Gauland, André Poggenburg und der Parteiideologe Albrecht Glaser, wollen Petry dafür abstrafen. Die Partei soll vielmehr ein Instrument der von ihnen ersehnten „konservativen Revolution“ werden …

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163934830/Die-Koenigin-wird-mit-Handkuss-abserviert-ein-Drama-in-fuenf-Akten.html

    Ach, das ist ja ein Ding, Dachte bisher, Glaser stehe hinter Petry, er hat ja auch für Höckes Parteiausschluß gestimmt. Und nun das? Aber man muß ja auch nicht alles glauben, was dieser Posener schreibt. Oder hat er doch recht? Und daß Glaser „Parteiideologe“ ist, ist mir auch neu.

  78. IVW Blitzanalyse

    http://meedia.de/2017/04/24/ivw-blitz-analyse-tages-und-wochenzeitungen-bild-bams-und-wams-verlieren-mehr-als-10-gewinne-fuer-die-junge-freiheit-und-den-freitag/

    Platz Titel 2017-I absolut in %
    1 Bild (+Fussball Bild) 1.621.531 -194.856 -10,7
    2 Süddeutsche Zeitung 305.035 -10.189 -3,2
    3 Frankfurter Allgemeine 204.013 -14.057 -6,4
    4 Die Welt Gesamt (Die Welt + Welt Kompakt) 92.271 -2.700 -2,8
    5 Handelsblatt 88.824 -518 -0,6
    6 taz.die tageszeitung gesamt 43.905 -2.212 -4,8
    7 Neues Deutschland Gesamt 25.162 -2.153 -7,9
    Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

  79. Angela Merkel hat durch ihre Afghanen und Araber-Moslems ein ungeheures Potential an Judenhass nach Deutschland importiert

    Juden fühlen sich durch Muslime in Deutschland bedroht.

    Dank Angela Merkel treffen Juden und Christen jetzt auf deutschem Boden auf ihre islamischen Unterdrücker in aller Welt.

    Das Perverse ist, wir Deutsche müssen für Leute bezahlen und Infrastruktur bereitstellen, die auf unsere Werteordnung und unseren Staat spucken.

  80. Da befinden sich die 68er in einer ganz ungewohnten neuen Rolle. Sie sind das Establishment und wir die Reaktionäre-Konterrevolution 🙂

  81. +++ 20-köpfiger Flüchtlinksmob überfällt 3 deutsche Kinder!!!

    20.000 Menschen feierten am Samstag bei Live-Musik, Bier und guter Laune das alljährliche „Karlibeben“ auf der Karl-Liebknecht-Straße.

    Darunter waren auch zahlreiche Jugendliche, unter anderem Schüler des Kant-Gymnasiums in der Scharnhorststraße.

    Drei von ihnen, zwei Jungs (16) und ein Mädchen (16) unterhielten sich gegen 23.30 Uhr noch ein wenig auf dem Spielplatz hinter dem Kant-Gymnasium, bevor sie den Heimweg antreten wollten.

    Unvermittelt stieß eine Gruppe von etwa 20 Männern südländischen Typs dazu, berichtet die Leipziger Polizei. Die Männer hätten sehr aggressiv Geld und Tabak von den drei Jugendlichen gefordert.

    Beides wollten die drei 16-Jährigen nicht herausgeben, so fühlten sich die Männer offenbar provoziert, handgreiflich zu werden und auf die Jungen einzuschlagen. Einer ging zu Boden und verlor seine Gürteltasche mit Smartphone und Wohnungsschlüsseln an seine Angreifer.

    https://www.tag24.de/nachrichten/angriff-20-maenner-3-jugendliche-karlibeben-kant-gymnasium-diebstahl-zigaretten-geld-handy-241501

    Unfassbar! Vor 70 Jahren hätten sie jetzt 200 Geiseln genommen, bis dieses dreckige Pack sich bis zum letzten Neger selbst gestellt hätte. Hier muss endlich was passieren. Der Staat sind wir, also haben wir das Recht, dieses Recht in die eigenen Hände zu nehmen. Die Schutzfunktion des Staates, die wir mit vielen Milliarden Euro Steuergeldern ermöglichen, ist nicht mehr existent. Eine ganz rationale Feststellung, die keines weiteren Beleges bedarf.

  82. In den Letzten tagen kursierte doch diese Kriminalstaistik und deren Veröffentlichung im Netz. (Vom Freitag)

    Heute nun wurde diese veröffentlicht. Zu meiener Schande muss ich gestehen, dass ich auch den Stürmer anklicke, einfach um zu Wissen wie es um die Propaganda steht.

    Ich dachte ich spinne…als Bild, irgendwelche, martialisch, aussehenden – Typen (wahrscheinlich wirklich Rechte..will das nicht bewerten) von hinten abgebildet.

    Jedenfalls nicht die Klientel, um die es ja nun eigentlich ging…

    Was bilden die sich eigentlich ein? Ihr Ekeligen..

  83. O T

    Die unglaublichen Erlebnisse und Erkenntnisse einer Norwegisch-stämmingen Amerikanerin; die Deutschland im „UMBRUCH“ erlebt hat und Klartext über den Untergang Deutschland spricht !

    Nicole Jorgenson – How the Migrant Invasion Made Me Become a Trad Wife

    https://www.youtube.com/watch?v=XFARztGNJDo

    Bitte weiterverbreiten !!!!!

  84. Hahaha gerade in den Tagesthemen im Lügenfunk DDR1..“Die flüchtlinge sind die meistgefährdeste Gruppe in die Kriminalität abzurutschen“ Natürlich nur weil die Deutschen sich nicht genug bei der Integration anstrengen, mann die lernen echt nichts dazu, zocken voll durch

  85. #118 NieWieder (24. Apr 2017 22:20)

    #109 NieWieder (24. Apr 2017 22:16)
    Armenien ist sicherer als Deutschland.

    Na logisch! Armenien bewacht seine Grenzen – immerhin ist es von Feinden umgeben. Insbesondere über die türkische Grenze kommt kein Mann – und auch keine Maus.

  86. #130 coolejahn (24. Apr 2017 22:38)
    „Lernen“?
    Die hassen uns. Die sagen nur, was sie sagen müssen – weil es eh alle wissen.
    Die müssen genauso wenig etwas lernen wie Stalin etwas „lernen“ musste. Der wußte schon alles – und er wollte es so.

  87. #127 Irminsul (AFD-Wähler) (24. Apr 2017 22:36)
    Vielleicht sind die Drei selbst Flüchtlings-Klatscher?

  88. 1. 3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)
    Was ist an seiner Rede so toll?
    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.
    Was für ein Armutszeugnis! Wie will er die Wähler überzeugen, wenn er nicht mal seine eigene Familie überzeugen kann?
    Und wie lange noch wollen wir irgendwelche Reden feiern? Ist es vielleicht an der Zeit auch mal die Taten zu verlangen?
    —————–

    Bitte mal langsam mit den jungen Pferden!

    Noch vor kurzem, durfte man noch nicht einmal erwähnen, dass Deutschland abgeschafft wird ohne nationale Prügel zu kassieren, die Migrantenproblematik überhaupt ansprechen, geschweige denn kritisieren!

    Die Rede war prima! Sein Vergleich mit der Titanic war eine wagemutige Behauptung für einen Politiker, vor allem für einen Politiker, der laufend unter Beschuss steht. Auch seine Aufzählung der Figuren Maas, Roth, Schulze, Merkel, Göring Eckard, Stegner sprach unter anderem eine deutliche neue Sprache!

    Wieso sollte er seinen Sohn überzeugen nach Deutschland zurückzukehren?? Kinder leben wo sie wollen und nicht wo die Eltern sie hinpflanzen! Kinder an sich fesseln zu wollen ist ein Armutszeugnis!

    Schimpfen Sie nicht so viel! Wenn Ihnen das alles zu langsam geht, dann fangen Sie doch mit Taten an! Gehen Sie von Flüchtlingsheim zu Flüchtlingsheim und erzählen Sie den Flüchtlingen, dass sie nur hier hergelockt und veraxxscht wurden, dass es hier nichts für sie gibt, weder Arbeit noch Reichtum, kein Haus, kein Boot , keinen Porsche!

  89. #124 katharer (24. Apr 2017 22:31)
    Sollte es wirklich eng werden, wird einfach ein „Rettungsschirm“ (auf unsere Kosten) aufgespannt. GEZ für alle. Das wird kommen.

  90. #129 raginhard (24. Apr 2017 22:37)

    Also ich hab folgende Ergebnisse erzielt:

    AFD 73,7%
    NPD 64,5%
    DIE RECHTE 59,2%

    Ich bin vermutlich ein 360°-Nazi. Aber das ist mir wurscht. Hauptsache Deutscher.

    Wie sind eure Werte?

  91. Jeder zweite illegale Afghane bekommt widerrechtlich einen Asyltitel in den Arsch geschoben

    Merkels Rechtsbrüche setzen sich unentwegt fort.

    Wir sind mittlerweile soweit, dass ehemalige Talibankämpfer die in Afghanistan möglicherweise unsere Bundeswehrsoldaten getötet haben, heute Asyl in Deutschland bekommen.

  92. Hier nochmal zwei sehr lesenswerte Artikel zu unserer „Operettendemokratie“
    Vera Lengsfeld
    Heldenstadt Köln: Bestellter Widerstand mit Pappnase
    Jan Fleischhauer
    Demokratie und Feigheit Jagdszenen am Rhein

    Ich habe auf ein Wort des Bundespräsidenten gewartet. Ihm liege die Verteidigung der Demokratie besonders am Herzen, hat Frank-Walter Steinmeier zur Amtseinführung gesagt. Wir müssten nicht nur über Demokratie reden, wir müssten wieder für sie streiten. „Demokratie ist die Staatsform der Mutigen“, sagte er, deshalb dürfe man von ihm erwarten, dass er parteiisch sein werde, parteiisch für die Sache der Demokratie.

    Wie Jörg Meuthen festgestellt hat, sind die AfDler und wir nicht Politkorrekten mutig, da der linksextreme Pöbel versucht uns mit allen Mitteln Mundtod zu machen.
    Aber wir lassen uns den Mund niemals verbieten.

  93. #133 NieWieder (24. Apr 2017 22:43)

    blockquote>Vielleicht sind die Drei selbst Flüchtlings-Klatscher?

    Das könnte sein, heute kann man nix mehr ausschließen. Allerdings wäre es jetzt möglich, dass sie ihr Weltbild gerade überdenken. Wobei wir in solchen Fällen auch das schockierende Gegenteil erlebt haben. Weiß nicht, ob du dich noch an die Schlampe erinnern kannst „Lieber Flüchtling, du hast mich zwar vergewaltigt, aber ich weiß, dass du ein lieber Kerl bist und bloß traumatisiert warst. Dich treibt da klar die Einsamkeit, als Deutsche mach´sch die Beene breit! So oder ähnlich war das verstörende Schreiben von der Schlampe.

  94. #13 Mark von Buch (24. Apr 2017 20:46)

    #6 lisa (24. Apr 2017 20:37)

    Meuthen seine Rede war sehr sehr gut..

    Den Eisberg hatte die Titanic nicht mehr ausweichen können,da es dazu keine Zeit mehr gab.

    Wir haben mehr Zeit,um uns diesem Schicksal der Titanic nicht stellen zu müssen…

    Keineswegs, Lisa. Wir haben absolut keine Zeit. Unser Schiff ist schon gerammt worden. Es hat gewaltig Schlagseite. Teile der Besatzung gehen von Bord und Piraten entern das zukünftige Wrack. Es ist fünf nach Zwölf. Lediglich unsere Uhr geht nach …

    Der ist hart. Aber Wahrheit tut bekanntlich weh…

  95. Nochmal zum Posener-Artikel:

    Außerdem verbreiten Höckes Freunde, Petry und ihr Mann Marcus Pretzell, Kovorsitzender der Partei in NRW, seien machtverliebte Intriganten.

    Das brauchen „Höckes Freunde“ nicht zu „verbreiten“, das weiß jeder auch so.

    „Absolut friedlich war das. Nichts. Aber die Medien brauchen ihre Sensationen“, kommentiert ein bayerischer Polizist die teilweise dramatischen Fernsehbilder. Drinnen aber beschwört Pretzells Kovorsitzender in NRW, Martin Renner, „Weimarer Verhältnisse“, als ob sich draußen Rotfront und SA Straßenschlachten lieferten. „Das Deutschland, das wir nicht wollen, ist da draußen!“, ruft er pathetisch in den Saal.

    Entweder ist dieser „bayerische Polizist“ nicht ganz dicht, oder Posener fabuliert. Wenn alles absolut friedlich war, „nichts“, woher haben denn dann die Medien ihre Sensationen?

    Dann ruft Gauland in den Saal: „Wir wollen das Land behalten, das wir von unseren Müttern und Vätern ererbt haben. Unsere Identität! Wir sind stolz darauf, Deutsche zu sein und gegen den Ausverkauf an fremde Interessen!“ Womit vermutlich jene „Globalisten“ und „entartete Oligarchen“ gemeint sind, von denen Kubitschek, Glaser und Höcke reden.

    Der Eindruck verdichtet sich zur Gewißheit:
    Posener ist ein durchgeknallter Kampfschmierer.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163934830/Die-Koenigin-wird-mit-Handkuss-abserviert-ein-Drama-in-fuenf-Akten.html

  96. #91 Anita Steiner (24. Apr 2017 21:52)

    Heute hat ein CDU-Politiker ein Lügenfaks losgelassen auf Phönix, er behauptete Deustchland sei eines der sichersten Länder
    der Welt, diese Tabelle möchte ich gerne sehen!!

    Wenn ich, wie ein Bundestagsabgeordneter (sogar Linke und Grünlinge!), mit meiner 9 mm durch die Gegend laufen dürfte, wäre ich auch im „sichersten“ Land der Welt.

  97. #134 jeanette (24. Apr 2017 22:43)

    Ich liebe Ihre Kommentare ! Knallhart und an der Realität dran. Nicht so ein Geseire wie Erich-H. (der Nick spricht für sich).

  98. Das Problem mit der Wasa war eigentlich ein ganz anderes. Nicht, daß sie toplastig war (für Landratten: Schwerpunkt knapp unter der KWL (Konstruktionswasserlinie), sie fuhr auch mit offenen Unterdecksgeschützforten, die nur knapp über der Wasserlinie lagen, los.

    Der Krängungstest (Viele Leute laufen von Backbord nach Steuerbord und zurück, dabei wird der Krängungswinkel (Überlegen des Schiffes) begutachtet, war eine Katastrophe! Da wurde bereits an der Pier erkannt, was los war. Aber anstatt draus zu lernen, wurde das Schiff mit offenen Geschützpforten zwecks Salutschießen losgelassen…

    Eine Böe erfaßte das Schiff, legte es über, Wasser drang durch die Geschützpforten ein und innerhalb kürzester Zeit kenterte das Teil.

    Während die Besucher an der Pier noch über den eleganten „Mastenschwung“ staunten, liefen auf der Backbordseite Tonnen von Wasser in das Schiff…

  99. #87 NieWieder

    Weidel ist sehr bürgerlich. Und sie breitet ihr Sexualleben nicht in der Öffentlichkeit aus.

    Und woher wissen wir es denn? Sie hat es doch bekanntgegeben.
    Für einen Konservativen ist das ein No-Go. Zumal in ihrem Fall noch hinzukommt, was sie ihrem vierjährigen Kind damit antut.

  100. #140 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 22:58)

    Bei manchen Fragen fehlte mir der pers. Bezug
    1 Platz FBI 2. Platz teilen sich AFD und REP

  101. Der Wahlsieg Trumps war bislang hoffnungsvollstes Zeichen davon, auch wenn seine jüngsten Angriffe gegen Assad in Syrien Ernüchterung gebracht haben.

    Das war notwendig, um
    1. Macht zu demonstrieren
    2. alte Waffenarsenale statt teuer zu entsorgen, auf ein zweitklassiges Ziel abzuwerfen.
    Auch dieser Präsident wird die Hegemonial-Ansprüche der USA in der Welt vertreten, auch mit militärischen Mitteln. Da sollte man sich keinen Illusionen hingeben.

  102. #141 Biloxi (24. Apr 2017 23:00)

    Polizisten verstehen unter friedlich, nicht von Medien als Rassisten gebrandmarkt zu werden, da nehmen die schon gerne mal den Kieferbruch eines Kollegen durch Linke in Kauf…

    Das ist alles nur eine Sache der ideologischen Perspektive!

  103. #112 Antoniu (24. Apr 2017 22:15)
    Meuthen hat das Zeug zum zukünftigen Bundeskanzler! Er muß ab sofort verstärkten Personenschutz bekommen; er ist für die Kartell-Parteien und Medien der “gefährlichste Gegner – weit mehr als Höcke! Dies deshalb, weil er in seinen Reden souverän, unangreifbar,zukunftsgerichtet, verständnisreich punktgenau und sehr glaubwürdig das Richtige sagt.

    Ich war schon immer Meuthen Fan
    Daher muss ich schon ein wenig schmunzeln um den Hype gerade
    Vom Totengräber der AFD zum Heilsbringer der AFD und das in nur 9 Monaten
    https://www.pi-news.net/2016/07/afd-antisemitismus-oder-meuthen-putsch/

  104. #145 D.S (24. Apr 2017 23:08)
    #87 NieWieder
    Weidel ist sehr bürgerlich. Und sie breitet ihr Sexualleben nicht in der Öffentlichkeit aus.

    Und woher wissen wir es denn? Sie hat es doch bekanntgegeben.
    Für einen Konservativen ist das ein No-Go. Zumal in ihrem Fall noch hinzukommt, was sie ihrem vierjährigen Kind damit antut.

    Ich bin konservativ und mich stört es nicht.
    Was tut Sie Ihrem Sohn an?

    Bin gespannt wie diejenigen jetzt argumentieren die der AFD homophobie vorwerfen

  105. 142 RechtsGut (24. Apr 2017 23:02)

    Die Merkeljugend in Aktion:

    https://imgflip.com/i/1nr8z8
    ———————

    Das ist eigentlich Kindesmissbrauch! Was weiß eine 12- oder 14-Jährige von Politik!

    Können noch nicht richtig lesen und schreiben aber werden schon politisch geschliffen!

  106. Sicher die Rede von Meuten war ein Machtwort zur richtigen Zeit !
    Und die Noch-Bundessprecherin hat sich schnell selbst zerlegt. Aber das war zu erwarten.
    Ebenso schwach war die Rede von Ihrem neuen Ehemann Pretzell.
    P+P werden wohl schon am Küchentisch eine neue Partei planen, aber erst noch jeweils sich einen Sitzplatz in einem Parlament ergattern.
    Dann können Sie immer noch die AFD verlassen, denn das wird wohl unvermeidlich sein nach diesen irrsinnigen Aktionen vor dem PT in Köln.
    Wie wäre es mit PPP Petry Pretzell Partei ?

  107. #123 Irminsul (AFD-Wähler) (24. Apr 2017 22:30)
    OT
    Lest euch das mal durch hier … den parasitären GenderGagas geht bei den Wahlprogrammen von AFD und CSU-Auslaufmodellpartei der Arsch auf Grundeis, dass ihrem Gender-Schwachsinn bald ein Ende gesetzt werden könnte

    March-for-Science:
    Hierzu bester Kommentar auf Danisch.de

  108. http://www.bild.de/regional/hamburg/fahndungsfoto/polizei-sucht-die-penny-raeuber-aus-hamburg-51426812.bild.html

    ..

    http://www.bild.de/regional/berlin/prostituierte/schule-bekommt-zaun-gegen-huren-sex-51410978.bild.html

    ..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article163954394/Haeftlinge-muessen-wegen-Platzmangel-zusammenruecken.html

    <<…"Häftlinge müssen wegen Platzmangel zusammenrücken"… Nachdem am 21. 4. 17 in der Welt zu lesen war: …"Mehrfach verurteilter Asylbewerber aus Platznot freigelassen"…, er war im übrigen wegen eines Sexualdeliktes bereits Jahre in Haft, war ausgereist und kam aber zurück, ist zu befürchten, dass diese Lösung nunmehr auch in den anderen Gefängnissen (nicht nur in der Abschiebehaft) zur "Entspannung" dieser Problemlage genutzt wird.<<

  109. #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)

    Was ist an seiner Rede so toll?

    Er steht da und verkündet dass sein Sohn in Australien lebt und er ihn nicht überzeugen kann nach Deutschland zurück zu kehren. Weil er eben keine guten Argumente mehr hat.

    Was für ein Armutszeugnis! Wie will er die Wähler überzeugen, wenn er nicht mal seine eigene Familie überzeugen kann?

    Nix kapiert, was! Dann hören Sie sich die Rede halt nochmal an, wenn sich das Ihnen nicht so schnell erschließt, besonders die zweite Hälfte, wo er immer mitreißender wurde und sich im Publikum auch die anfangs nur gequält applaudierenden Petry-Anhänger dem Zauber der Rede und dem Charisma Meuthens nicht länger entziehen konnten und bei den Standing Ovations mitmachten.

    Das war eine großartige Rede eines deutschen Patrioten, ein Meilenstein, eine Rede, wie sie kein deutscher Politiker in den letzten 15, 20 Jahren gehalten hat. Und wem sich das nicht erschließt, der hat wohl kein Verhältnis zu unserem Vaterland.

  110. #145 D.S (24. Apr 2017 23:08)

    Das Personal ist allgemein schlecht!

    Auch so eine Frage nach Henne und Ei!

    In der AfD aber besser als sonstwo!

    Wird es irgendwo anders besser, dann wählen wir die halt! Aber so?

    Frau Weidel, hübsche Frau und keine Kampf-Lesbe, ist gegenüber Merkel und Co schon als Frau, selbstgegenüber Ehebrecherin Petry oder Gender-Mutterfront von der Leyen überhaupt kein allgemeiner Nachteil für die AfD!

    Politisch inhaltlich steckt Frau Weidel alle zuvor genannten Quoten-Frauen locker weg!

    Einzig Frau von Storch ist politisch versierter! Und dann kommt auch männlich lange nichts…

  111. #7 Ohnesorgtheater (24. Apr 2017 20:38)

    Wenn es als Konsequenz dieses Parteitages gelungen ist Höcke dauerhaft kalt zu stellen, war dieser Parteitag für Petry/ Pretzell ein Erfolg. Offensichtlich haben alle Spitzenfunktionäre ein Interesse, den beim „Pack“ beliebten Höcke von der Futtergrippe fernzuhalten.

    Wie bitte ?! Der Parteitag stand so deutlich hinter Meuthen und Gauland wie nie zuvor. Und beide sind erklärte Gegner eines Parteiausschlusses von Höcke. Sie müssen einen anderen AfD-Parteitag erlebt haben als ich.

  112. #144 Andreas aus Deutschland (24. Apr 2017 23:07)

    Nicht so ein Geseire wie Erich-H. (der Nick spricht für sich).

    —-

    Dann sollten Sie lernen aufmerksam zu lesen. Ich bin derjenige, der diese Rede nicht feiert und stattdessen Taten erwartet. Und „nicht so ein Geseire“.

    Und ja, ich habe sehr wohl ein Problem damit wenn ein Politiker mit uns Deutschland zurück erobern will, aber sein Sohn fahnenflüchtig ist und im Ausland lebt.

    Und wenn Meuthen über die Spaltung spricht was meint er damit? Doch nicht etwas die Spaltung der AfD-Franktion in seinem Bundesland? Das ist schon starker Tobak. Mit dieser Vorgeschichte.

  113. 171 Erich_H (24. Apr 2017 23:29)

    #144 Andreas aus Deutschland (24. Apr 2017 23:07)

    Nicht so ein Geseire wie Erich-H. (der Nick spricht für sich).

    —-

    Dann sollten Sie lernen aufmerksam zu lesen. Ich bin derjenige, der diese Rede nicht feiert und stattdessen Taten erwartet. Und “nicht so ein Geseire”.

    ———————

    ERICH welche Taten wollen Sie denn konkret sehen! ??

  114. #152 Jeanette
    Das ist eigentlich Kindesmissbrauch! Was weiß eine 12- oder 14-Jährige von Politik!

    Sie so nach Sozialkunde-Lehrer hat beschlossen „unsere Klasse macht eine Unterrichtsstunde auf einer Demo gegen das Böse“.
    Benotet werden die Demo-Schilder.

  115. #164 jeanette (24. Apr 2017 23:20)

    Petry hat der AFD wertvolle Zeit gestohlen! Sie ist eine Zeiträuberin!

    Wow, so viel Dankbarkeit für Petry nach so viel Arbeit. Die Kommentatoren überraschen mich immer wieder.

    Was haben Sie persönlich denn der AfD gegeben? Wo hat Petry Sie gehindert die AfD zum Erfolg zu führen?

  116. #167 Wuehlmaus (24. Apr 2017 23:25)

    Habe daraufhin meine Mitgliedschaft beantragt.

  117. Frauke P. wurde zum Bernd L.

    „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“ Diese Warnung Nietzsches mißachtete Frauke P. und daher hat sie Bernd L. als Anführer der angeblichen Alternative für Deutschland nur gestürzt, um selbst dessen verderbliche Rolle zu spielen. Das Bestreben des Bernd L. bestand nämlich seit jeher darin aus der angeblichen Alternative für Deutschland eine sogenannte Alternative zu machen. Dazu ließ er jedwede vaterländische Regung verfolgen und viele wackere Leute aus der Partei werfen und eben darin folgt ihm nun auch die Frauke P. und schickt sich dabei an ihn sogar zu übertreffen. Ein verdienter Mann wie der wackere Björn soll ausgeschlossen und der Anti- beziehungsweise Amifantismus in der Parteisatzung verankert werden und obendrein küsst Frauke P. neuerdings öffentlich das Hinterteil des Levanteengels. Wird diese nun nicht gestürzt, dann war es das für die Alternative.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  118. #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)
    „Was ist an seiner Rede so toll? “
    Geschichte ist manchmal wie eine Eisenbahnfahrt. Wenn die Weiche falsch gestellt ist, endet der Chulz-Zug auf dem Abstellgleis.
    Meuthen hat am Samstag die Weiche auf AfD-Erfolgskurs gestellt. Wie gut er war kann man daran ablesen, dass die Mainstream-Medien wie die Hyänen darauf gewartet haben, dass sich die AfD selbst zerfleischt. Da dies nicht passiert ist und Meuthen den Kurs auf Erfolg gedreht hat, wird die AfD in den Mainstream-Medien wieder totgeschwiegen. In den Medien gibt es über die AfD entweder schlechte oder gar keine Nachrichten.

  119. #12 Ingo Cnito (24. Apr 2017 20:45)

    Ein Parteitag ganz in meinem Sinne:
    -der größenwahnsinnigen Petry, die glaubte mit ihren spontanen Hirnfürzen das auf Parteitagen erarbeitete Partiprogramm der Basis mal kurz über den Haufen schmeißen zu können, nur weil sie “Petry” heisst, die Flügel gestuzt
    -Das Parteiausschluss-Verfahren gegen den extrem NPD-affinen Lehrer Höcke nicht eingestellt
    – die wirtschaftsliberalé Weidel in eine Führungsposition gehievt (was der FDP sämtlichen Wind aus den Segeln nehmen könnte) und
    – Gauweiler als Politprofi ebenso.
    Jetzt muss nur noch der ultrarechte Flügel so richtig abgewatscht werden – SIE WISSEN SCHON: diese unsäglichen Holocaust-Verleugner und “Adolf war der Größte”- Jubler und schon ist doe AfD wieder dick im Geschäft und die FDP ‘raus. Die Grünen tun Deutschland erstmals einen Gefallen und sterben gerade freiwillig aus: Herz, was begehrst Du Mehr?

    Bis auf den Anfang widerspreche ich Ihnen mit Nachdruck, da Sie schon wieder spalten und dieser perverse Rechts/Links-Denke, die so viel zerstört, als innerparteiliche Waffe einsetzen. ALLE Flügel – und zwar ALLE ohne Ausnahme! – haben ihre Existenzberechtigung in der AfD, ja sie sind geradezu ihre Stärke und keine Bürde, sofern eine umsichtige Parteiführung also etwa ein Mann wie Meuthen und keine Petry!, das gekonnt und umsichtig händelt. Spaltpilz: Nein Danke!

    P.S. Ihr Gauweiler heißt bei mir übrigens Gauland und der steht auch dazu, dass Höcke und der nationalkonservative Flügel zur AfD gehören wie der wirtschaftsliberale eben auch. Dieses schreckliche Entweder-Oder-Denken macht so viel kaputt!

  120. #171 Erich_H (24. Apr 2017 23:29)

    Also doch Geseire ! Kennen Sie die Gründe, weshalb der Sohn in Australien lebt ? Der hat sich dort sesshaft gemacht, vielleicht sogar als Unternehmer. Und wegen Papi soll er nun nach D zurück ? Fahnenflucht ist was anderes. So ein Schwachsinn.
    Und Meuthens Spaltung ? Doch eher nicht in BW, sondern eher die in die PP- und Höcke-Fraktion (oder Koalitionspolitik vs. Realpolitik). Da interessiert mich alter Tobak anno …. überhaupt nicht. Das Hier und Heute zählt und das Ergebnis. Und da hat Meuthen einen verdammt guten Job gemacht. Das hätte am Wochenende auch ganz anders verlaufen können, nämlich genau so, wie es die Masse der Basis wohl nicht will. Ja, einem dauernd seine Fehler aus der Vergangenheit vorhalten ist ja auch seeehhhrrr hilfreich !

  121. 1. 174 Erich_H (24. Apr 2017 23:35)
    #164 jeanette (24. Apr 2017 23:20)
    Petry hat der AFD wertvolle Zeit gestohlen! Sie ist eine Zeiträuberin!

    Wow, so viel Dankbarkeit für Petry nach so viel Arbeit. Die Kommentatoren überraschen mich immer wieder.
    Was haben Sie persönlich denn der AfD gegeben? Wo hat Petry Sie gehindert die AfD zum Erfolg zu führen?
    ————————————-

    Ihr Ton passt hier nicht her!!
    Vergreifen Sie sich nicht bei allen Personen hier fortwährend im Ton!! Verstanden??
    Haben Sie getrunken? Oder sind Sie immer so dumm-aggressiv??

    Ekelhaft!!!

  122. Antifa-Hetzer Robert Rutkowski veröffentlicht die Adresse von Lutz Bachmann via Denic:

    https://twitter.com/Korallenherz/status/856579027313848325

    Dazu:

    Nutzungsbedingungen

    Die in der whois-Abfrage ersichtlichen Domaindaten sind rechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs oder zur Kontaktaufnahme mit dem Domaininhaber bei rechtlichen Problemen genutzt und ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden.

    Das sollte für eine Strafanzeige ausreichen ?

    Ladungsfähige Adresse:

    Robert Rutkowski
    Imckebank 8
    44227 Dortmund

    E-Mail: robert.rutkowski@t-online.de
    Tel: +49 160 201 12 14

  123. #164 jeanette (24. Apr 2017 23:20)

    Petry hat der AFD wertvolle Zeit gestohlen! Sie ist eine Zeiträuberin!

    Momo ist eine nette nutzlose Geschichte von Linken für Linke! Und nur zur Demoralisierung von Rechte die Linke nicht verstehen geeignet!

    Die Unendliche Geschichte, Harry Potter, Starwars, Herr der Ringe etc. ist auch so was.

    Es gibt kein Zeiträubertum, Verschwörung, Zauberer oder Universium in spiritueller wie moralischer Hinsicht!

    Es gibt nur das Sein oder Nicht-Sein!

    Wer Nicht-Sein bzw. das Sein beliebig zur Abrede stellt ist kein Freund irgendeines Menschen!

    Petry mag persönlich dem einen oder anderen seine Nerven rauben, weil dieser es im Denken so will, sie raubt aber keine Zeit, die es nicht wert wäre zu teilen! Seht es bitte nicht alles immer negativ, sondern als Weg der einfach auch Zeit braucht!

    Eure Ungeduld, eurer Kleinmut und besonders eure Ziellosigkeit ist die Zeit die benötigt wird!

    Was nützt euch denn eine AfD mit über 50%, wenn ihr geistig weiter links denkt…??? Z.B. Abtreibung ist ne tolle Sache und wäre Frauenförderung…

  124. #172 jeanette (24. Apr 2017 23:33)

    ERICH welche Taten wollen Sie denn konkret sehen! ??

    —-

    Egal welche. Hauptsache die AfD tut was. Für den Wähler. Dieser Parteitag war doch nichts anderes als „Postenverteilung“.

    Hat aber der Wähler dadurch gewonnen? Nein, weder Gauland noch Weidel haben „Zähne“.

    Und Meuthen hatte auch auf dem Parteitag in Stuttgar eine ähnliche Rede gehalten. Wie oft soll das noch kommen?

    Werden wir ihn jetzt nach jeder Rede, wo er Merkel erwähnt, loben? Mensch, er hat Merkel gesagt. Und Maas. Und Roth. Ganz toll. Die AfD ist gerettet.

    Er wird auch in einem Jahr tolle Wortspielereien bringen. Und? Müssen wir schon Dankbarkeit zeigen wenn man „Merkel“ sagt?

  125. #174 Erich_H (24. Apr 2017 23:35)

    Wow, so viel Dankbarkeit für Petry nach so viel Arbeit. Die Kommentatoren überraschen mich immer wieder.

    Hier geht es doch nicht um Dankbarkeit. Ist denn Petry dankbar zu den vielen Leuten an der Parteibasis, die sich den A…. aufreißen, bei Wind und Wetter aktiv sind und sich dafür von ungewaschenen Antifa-Schlägern beschimpfen und bespucken lassen müssen, wenn sie in Anwandlungen von Größenwahn die Partei zu spalten versuch!?! Nein, hier geht es um die Sache, und wer nur sein Ego aufpolieren will wie P&P muss verschwinden, bevor er der Sache irreparablen Schaden zufügt.

  126. #179 jeanette (24. Apr 2017 23:44)

    Ihr Ton passt hier nicht her!!

    Arbeiten Sie nebenberuflich bei der Sprachpolizei oder haben Sie die Moderation übernommen? Oder nur sich selbst?

  127. #163 DieStaatsmacht (24. Apr 2017 23:20)
    Wie wäre es mit PPP Petry Pretzell Partei ?

    PPD = Pleite Partei Deutschland
    oder
    APPfD = Alternative Pleite Partei für Deutschland

    oder, ganz schlicht:
    PP = Pleite Partei

    oder erweitert:
    PPPP = Petry Pretzell Pleite Partei

    A&P ist leider schon vergeben:
    Attraktiv und Preiswert (Kaisers Tengelmann)

    The Great Atlantic and Pacific Tea Company – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_Atlantic_and_Pacific_Tea_Company
    A&P, voll ausgeschrieben The Great Atlantic and Pacific Tea Company,

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2d/A%26P_logo_2013.png/220px-A%26P_logo_2013.png

    😯

  128. #180 ralf2008 (24. Apr 2017 23:44)

    Antifa-Hetzer Robert Rutkowski veröffentlicht die Adresse von Lutz Bachmann via Denic:

    Mallorca?

  129. #181 WahrerSozialDemokrat (24. Apr 2017 23:45)
    Das ist jetzt aber zu nüchtern und rational. Die Krönung des Seins ist die Poesie. Den Zauber des Augeblicks zu erkennen, der sich niemals festhalten läßt 🙂

  130. #179 jeanette (24. Apr 2017 23:44)

    Jawoll, geben Sie es dieser Hoxxbixxx ! ME nach nur in Troll, der hier provozieren will.

    Aber liebe Jeanette, ich möchte Frau Petry trotz der Ereignisse der letzten Woche nicht ihre Erfolge abstreiten. Sie hat der AfD echt was gebracht, scheint aber nun (auch nach Ansicht vieler User hier) unter der Fuchtel von Bretzel zu stehen. Da gehen nun die Meinungen auseinander (sollen sie auch, wir sind nicht bei den Grünlingen), aber Respekt bleibt bei mir trotzdem vorhanden, abgesehen von den jetzigen Geschehnissen.

  131. 1. 182 Erich_H (24. Apr 2017 23:48)
    #172 jeanette (24. Apr 2017 23:33)
    ERICH welche Taten wollen Sie denn konkret sehen! ??
    —-
    Egal welche. Hauptsache die AfD tut was. Für den Wähler. Dieser Parteitag war doch nichts anderes als “Postenverteilung”.
    ——————————

    WELCHE TATEN??? Egal gibt’s nicht!!

    Keine Vorstellung von nichts aber meckern!!

    Sie machen mir nicht nur einen unzivilisierten, sondern auch einen reichlich beschränkten Eindruck!!

    Gehen Sie besser in Ihr Bett!

  132. Hallo. Wisst ihr nicht, dass das alles gesteuert ist? Hegelsche Dialektik, guter Polizist etc. Es ist alles kompromitiert; genau so kommt der Antichrist, Macron, „der grosse Gott mit uns“?Massenbewegung=Kanonenfutter, Naturgesetzt!! Denkt maldarüber nach, studiert die Bibel; es widerholt sich alles, studiert die Endzeitrede Jesu Christi, der alles vorausgesagt hat, und zwar auf’s „Jota“ – den „I-Punkt“ genau!!

  133. #182 Erich_H (24. Apr 2017 23:48)

    So, jetzt genug rumgetrötet und mal Butter bei die Fische : Was hätten Sie den gern ? Mit Hauptsache die AfD tut was kann ich nichts anfangen. Entweder Sie werden jetzt mal konkret oder lassen das Posten sein.

  134. Mal wieder eine kleine Kriminalität-Statistik aus der noch kriminellsten Stadt Baden-Württembergs Freiburg im Breisgau, auch wenn Offenburg mit Freiburg fast gleich zieht, wenn man der Lügenpresse Glauben schenken darf (wurde dort vor ein paar Tagen berichtet).

    Hier die etwas weniger verlogene Kriminalität-Statistik:

    Mehr Straftaten durch Zuwanderer

    Entwicklung in Freiburg liegt exakt im Bundestrend / Fehlender Bezugsrahmen macht aber Einordnung schwierig.

    Die Zahl der Flüchtlinge, gegen welche die Polizei in Freiburg wegen Straftaten ermittelt, ist im Jahr 2016 auf 1759 Tatverdächtige gestiegen. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Plus von etwas mehr als 50 Prozent. Die Freiburger Zahlen liegen ziemlich exakt im Bundestrend. Deutschlandweit hat es 2016 wie das Bundesinnenministerium am Montag meldete, eine vergleichbare Zunahme gegeben. Bei Ausländern mit einem legalen Aufenthaltsstatus gibt es dagegen einen Rückgang von knapp sieben Prozent bei den Tatverdächtigen.
    Im vergangenen Jahr sind in Freiburg 10 381 Tatverdächtige registriert worden – 5938 waren deutsche Staatsbürger, 4443 hatten einen ausländischen Pass. Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger kletterte damit auf 43,8 Prozent – das ist ein neuer Höchstwert. Straftaten wie unerlaubte Einreise, die nur Zuwanderer begehen können, sind aus all diesen Zahlen herausgerechnet. Beim Prozentanteil ausländischer Straftäter liegt Freiburg im Bereich anderer Städte in Baden-Württemberg wie etwa Mannheim.

    Wegen Gewaltdelikten hat die Freiburger Polizei im vergangenen Jahr gegen 818 Tatverdächtige ermittelt. Davon waren 354 Ausländer – ein Anteil von 43,3 Prozent. Diese Ziffer hat sich zwar innerhalb von fünf Jahren um rund 50 Prozent erhöht. Doch gleichzeitig betrug der Anstieg vom Jahr 2015 auf 2016 laut Polizeistatistik nur rund vier Prozent. Wegen Gewalttaten gerieten 144 Flüchtlinge ins Visier der Polizei – das waren rund 17 Prozent aller Tatverdächtigen.

    Raubüberfälle hat es in Freiburg im vergangenen Jahr 201 gegeben – neun weniger als im Jahr zuvor. 93 Fälle konnte die Polizei aufklären. Weil oft mehrere mutmaßliche Täter beteiligt waren, ermittelten die Beamten gegen 179 Verdächtige. Davon waren 94 Ausländer (52,4 Prozent) und davon wiederum 44 Asylbewerber oder Flüchtlinge (24,6 Prozent). Bei den 15 registrierten Straftaten gegen das Leben waren sieben Tatverdächtige Flüchtlinge. „Diese Zahlen werden wahrgenommen“, erklärt Freiburgs Polizeipräsident Bernhard Rotzinger. Für eine Einordnung fehle jedoch ein passender Bezugsrahmen. Beispiel: Die Straftaten wurden in Freiburg verübt, doch die ermittelten Tatverdächtigen kommen nicht nur aus der Stadt – deswegen lässt sich keine Relation zur Zahl der aktuell in der Stadt lebenden Flüchtlinge herstellen. Ohnehin gilt nach wie vor: Die Mehrheit der Flüchtlinge verhält sich gesetzeskonform.

    Bei vielen Straftaten wurden Flüchtlinge zu Opfern

    Bei den sogenannten Rohheitsdelikten ereigneten sich 43 Prozent innerhalb von Flüchtlingsunterkünften. In diesen Fällen waren zumeist auch Flüchtlinge unter den Opfern. Eine Statistik, wie viele Asylbewerber Opfer von Straftaten wurden, hat die Polizei in Freiburg nicht.

    Das Gros der Asylsuchenden war 2015 erst im September in Freiburg angekommen. Dass 2016 dann mehr Flüchtlinge in der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) auftauchen, ist keine Überraschung. Das Bundeskriminalamt hat in einer Studie herausgearbeitet, dass im Zuge der Flüchtlingskrise besonders viele junge Männer nach Deutschland geflohen sind – diese Altersgruppe ist generell auffälliger bei Straftaten, unabhängig von der Nationalität. Die PKS kann auch verzerren, weil Straftaten von Zuwanderern erfahrungsgemäß schneller angezeigt werden. Aufgeführt werden nur die Tatverdächtigen – und nicht, ob es zu einer Verurteilung gekommen ist.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/mehr-straftaten-durch-zuwanderer

  135. #190 jeanette (24. Apr 2017 23:54)

    1. 182 Erich_H (24. Apr 2017 23:48)
    #172 jeanette (24. Apr 2017 23:33)
    ERICH welche Taten wollen Sie denn konkret sehen! ??
    —-
    Egal welche. Hauptsache die AfD tut was. Für den Wähler. Dieser Parteitag war doch nichts anderes als “Postenverteilung”.
    ——————————

    WELCHE TATEN??? Egal gibt’s nicht!!

    Keine Vorstellung von nichts aber meckern!!

    Sie machen mir nicht nur einen unzivilisierten, sondern auch einen reichlich beschränkten Eindruck!!

    Gehen Sie besser in Ihr Bett!

    Na, bitte etwas mehr Respekt, liebe Jeanette! Beleidigen Sie bitte Marcus Pretzell alias Erich_H nicht.

    🙂

  136. #193 Wuehlmaus (25. Apr 2017 00:00

    Also immer diese Verschwörungstheoretiker ;)))

  137. #191 Andreas aus Deutschland (24. Apr 2017 23:57)

    Was hätten Sie den gern ? Mit Hauptsache die AfD tut was kann ich nichts anfangen.

    —-

    Na sehen Sie mit wie wenig ich mich mittlerweile zufrieden gebe.

    Ja, Hauptsache die tun was. Für den Wähler, für dieses Land.

    Aber ich kann Ihnen ganz genau sagen was ich nicht brauche – Geschichtsunterricht über die NS-Zeit. Dafür brauche ich diese Partei nicht.

  138. 1. 193 Wuehlmaus (25. Apr 2017 00:00)
    #190 jeanette (24. Apr 2017 23:54)
    1. 182 Erich_H (24. Apr 2017 23:48)

    ———————————–

    Vielleicht ist es auch Erich Honeckers Geist, der nicht ruhen kann?? 🙂

    Gruselig, kurz vorm Schlafengehen!

  139. #193 Wuehlmaus (25. Apr 2017 00:00)

    Marcus Pretzell alias Erich_H

    NRW? Nicht mal im schlimmsten Traum.

  140. #196 jeanette (25. Apr 2017 00:06)

    Vielleicht ist es auch Erich Honeckers Geist, der nicht ruhen kann??

    Nach Honeckers Rache sollten Sie aber woanders suchen.

  141. #196 jeanette (25. Apr 2017 00:06)
    Vielleicht ist es auch Erich Honeckers Geist, der nicht ruhen kann??

    Nein, es ist Erich der Leibhaftige.
    Elvis lebt ja auch noch.
    Wußten Sie das nicht?

  142. #199 VivaEspaña (25. Apr 2017 00:09)

    #196 jeanette (25. Apr 2017 00:06)
    Vielleicht ist es auch Erich Honeckers Geist, der nicht ruhen kann??
    —————————————-

    Nein, es ist Erich der Leibhaftige.
    Elvis lebt ja auch noch.
    Wußten Sie das nicht?
    ——————————————
    Du hast wieder Deinen Aluhut auf. Gib’s zu.
    🙂 🙂

  143. Jetzt erklärt mir mal wie ihr, ohne zu lachen, die Warnungen von Meuthen über eine Spaltung der AfD anhören könnt.

    Ist das nicht der Mann, der die AfD-Fraktion in BW beinah zerlegt hat?

  144. #187 alexandros (24. Apr 2017 23:51)

    Die Krönung des Seins ist die Poesie. Den Zauber des Augeblicks zu erkennen, der sich niemals festhalten läßt

    Jetzt haben Sie mich aber fast emotional gefesselt!

    😉

    Witzig und traurig daran ist nur, das bevor irgendeine Islam-Bombe hoch geht und der eigene Körper in fetzen geworfen wird, alle vermutlich genau das nutzlos dachten und nutzlos fühlten und nutzlos erlebten…

  145. #4 Erich_H (24. Apr 2017 20:34)

    Hat BW immer noch zwei AfD-Fraktionen?
    ———————————————
    Nein, die haben sich nach Gedeons Ausscheiden wieder zusammengetan.

  146. #203 Viper (25. Apr 2017 00:11)
    Du hast wieder Deinen Aluhut auf. Gib’s zu.

    Nein, ganz im Gegenteil, ich hab die Antennen ausgefahren. Mit Aluhut geht das nicht.

    😀 😀

  147. Also wenn schon ein Titanic-Vergleich…

    Meines Wissens wäre das Schiff nicht gesunken, wenn der Kapitän nur Fahrt rausgenommen und den Eisberg dann frontal gerammt hätte, statt einen aussichtslosen, weil zu späten Kurswechsel vorzunehmen, der die Titanic dann bei der Kollision seitlich, also an ihren verwundbarsten Stellen, total aufschlitzte.

    So gesehen, müßte man Merkel zurufen: „Weiter so!!!“

    Der Vergleich hinkt also. Selbst Meuthen räumte ja bei seiner guten Rede ein, nicht genau zu wissen, wo der „Point Of No Return“ ist, ob wir ihn vielleicht sogar schon passiert haben.

    Aber wer weiß, vielleicht endet Frau Merkels Weg auch im Pack-Eis…

  148. #195 Erich_H (25. Apr 2017 00:06)

    Und nun DAS mit der gesamten AfD in Verbindung zu bringen finde ich schon etwas abseitig. Übrigens haben sich auch schon andere Jahre zuvor über dieses „Denkmal“ geäußert, da stiess es aber keinem auf. Schon komisch. Aber wenn ein AfD-Politiker das äußert, ist es schon grenzwertig oder wie ? Von dieser Schuldkult-Berieselung habe ich schon lange den Kanal voll und fühle mich auch nicht angesprochen. Schon seltsam, dass 12 Jahre deutscher Geschichte heutzutage immer noch ( nach immerhin über 70 Jahren) beim deutschen Volk irgendwelche Schuldbekenntnisse (und brave Abarbeitung dessen) auslösen sollen. Noch schlimmer wird es mit der Kolonialgeschichte (wie von der Merkeln ausgeführt), da liegen andere Nachbarstaaten viel näher bei der „Schuld“. Ohne mich, deswegen muss damit auch mal Schluß sein, vor allem für uns, unsere Kinder und Enkel, die das überhaupt nicht betrifft.

  149. 1. 200 VivaEspaña (25. Apr 2017 00:09)
    #196 jeanette (25. Apr 2017 00:06)
    Vielleicht ist es auch Erich Honeckers Geist, der nicht ruhen kann??
    ——————————-
    Ich weiß jetzt wer es ist. Es ist der GLÖCKNER von NOTRE DAME, der wieder mal Crack geraucht hat und nun seinen Weg in den Glockenturm nicht mehr findet.

  150. #204 Erich_H (25. Apr 2017 00:11)

    Ist das nicht der Mann, der die AfD-Fraktion in BW beinah zerlegt hat?

    Nee, das war tatsächlich Petry auf Zuruf von Pretzell damals von aussen!

    Da war Petry ne falsche Schlange und Pretzell der Gedeon-Unterstützer im Kampf gegen Meuthen! (Deswegen dachte Gedeon fern von Realpolitik in NRW könnte er noch mit Antragsgequatsche bzgl. Syrien ein Unterstützerforum finden)

  151. #210 jeanette (25. Apr 2017 00:19)

    1.200 VivaEspaña (25. Apr 2017 00:09)
    #196 jeanette (25. Apr 2017 00:06)

    Kann es sein, dass Ihre RAUTEtaste falsch belegt ist?

  152. Sigmar Gabriel droht Ärger in Israel.

    Gabriel will sich in Israel mit linksgerichteten Gruppen treffen, die die (Sicherheits)-Politik Israels massiv kritisieren.

    Premier Netanjahu soll das gar nicht gefallen und das Treffen mit Gabriel in Frage stellen:
    „Entweder die oder ich“ !

    http://www.bild.de/politik/ausland/sigmar-gabriel/aerger-um-gabriels-israel-besuch-51433406.bild.html
    _______________________

    Bin gespannt, wie Gabriel aus der Nummer wieder rauskommt.

  153. Petry und Pretzell haben keine Ahnung wie Politik funktioniert! Sind eigentlich nur der Beweis für schlechtes Schauspiel der Rest-Eliten!

    Und wir befinden uns nicht im Eliten-System sondern nur noch im Rest-Eliten-System…

    Die AfD bricht da aus!

  154. #214 Tritt-Ihn (25. Apr 2017 00:27)

    Ist denn überhaupt was anderes von MacSiggi zu erwarten ? Trifft sich in Israel mit deren Antifa ? DAS geht nur in Deutschland !

  155. #209 Andreas aus Deutschland (25. Apr 2017 00:18)
    Von dieser Schuldkult-Berieselung habe ich schon lange den Kanal voll und fühle mich auch nicht angesprochen.

    Das ist es ja. Höcke und seine Unterstützer erklären uns ja dass diese geschichtliche Aufklärung von Höcke nötig ist. Denn das ist die Ursache für diese Polik, offene Grenze, etc. ist. Der Geschichtsunterricht.

    Und das ist SCHWACHSINN.

    Weil es eben nicht nur unsere Regierung macht! Schweden macht das gleiche. Im Prinzip findet man in jedem Land (im Westen) Menschen, die das unterstützen.

    Und das werden hauptsächlich FRAUEN sein. Und dann noch irgendwelche Antifanten + ein paar Minderheiten + Migranten selbst.

    Es ist nicht der Geschichtsunterricht, der uns hier kaputt macht.

  156. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/arnsdorf-fluechtling-gefesselt-kurzer-prozess-in-kamenz-a-1143924.html

    Der nationale Widerstand ist offenbar ein Frühaufsteher.<<

    DAS mögen die Linken gar nicht!

    ..

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/integration-an-schulen-wie-viele-migrantenkinder-sind-zu-viel-a-1144610.html

    Chef des Deutschen Philologenverbands, Heinz-Peter Meidinger.

    Schulklassen mit einem Migrantenanteil von mehr als 35 Prozent seien problematisch, sagte er.

    ..

    http://www.bento.de/politik/moscheereport-hier-antwortet-constantin-schreiber-auf-die-kritik-an-inside-islam-1327222/#refsponi

    Viele Kritiker werfen Constantin vor, ein zu negatives Bild vom Islam zu zeichnen. <<

    ..

    ttp://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-was-alice-weidel-mit-wirtschaftsliberal-meint-a-1144638.html

    Laut "Zeit" wählte Seidel früher die Grünen und die FDP, wandte sich aber nach dem Ausbleiben der großen Steuerreform von Schwarz-Gelb ab und fand ihre politische Heimat erst in der AfD, die damals als Anti-Euro-Partei unter Volkswirten wie Bernd Lucke und Ex-BDI-Chef Hans Olaf Henkel antrat.

    Ihr Doktorvater, der inzwischen verstorbene Bayreuther Gesundheitsökonom Peter Oberender, zählte ebenfalls zu den Unterstützern.

    Hinter wirtschaftsliberalen Phrasen verbergen sich bei Weidel oft deutschnationale Gedanken. Stets achtet sie darauf, ihre Kritik an Euro, EZB, Steuerpolitik oder der Lage der Sozialversicherungen aus nationalistischen Interessen der AfD-Klientel herzuleiten.

    Diese Klientel, so Weidel, dürfe nicht "noch mit ihren Steuergeldern einem Millionenheer von ungebildeten Migranten aus dem Nahen Osten und Afrika eine Rundumsorglos-Vollversorgung finanzieren", von der Europäischen Zentralbank (EZB) zugunsten "maroder Südländer enteignet" und mit "verblödetem Toleranzgeschwätz ausverkauft" werden.

    Die völkische Schlagrichtung mildert sie mit für AfD-Verhältnisse feinerer Formulierung ab: Brüssel betreibe die "Einschmelzung der europäischen Völker". <<

    soso

  157. #215 WahrerSozialDemokrat (25. Apr 2017 00:29)

    Petry und Pretzell haben keine Ahnung wie Politik funktioniert!

    Oh doch. Das wissen sie alle. Sehr gut sogar. Vielleicht ist es auch das Problem.

    Vielleicht braucht man eine Partei mit Politikern, die noch nie in einer anderen Partei waren?

    Was ist z.B. mit Gauland? Wie lange war er in der CDU? Wie lange war er Herausgeber von irgendwelchen Zeitungen?

    Unter ihm gab es keine Lügenpresse?

    Oder Weidel. Hat sie nicht mal für Goldman Sachs gearbeitet?

    Was ist mit Meuthen? Er geht vor einer Woche in die Stadt und erkennt diese nicht mehr (siehe seine REde)? Wo war er denn in der letzten Zeit? Hat er geschlafen?

  158. #214 Tritt-Ihn (25. Apr 2017 00:27)

    Solange die Juden-Vertretung in Deutschland für Linke/ Moslems und gegen die AfD ist, wird sich daran auch nichts ändern!

    Wenn Juden, Christen, Atheisten meinen ohne AfD und mit Moslem-Unterstützer-Parteien besser der Vernichtung wohlgefällig friedlich entgegen, mit Unterstützung des Papstes, sehnen zu müssen, warum sollte man sie eigentlich aufhalten?

    Wenn die alle das so wollen und kein Widerstand in Sicht, dann ist das eben so!

    Warum sich für die den Arsch aufreissen und sich dann auch noch als Nazi beschimpfen lassen?

    Irgendwo hört mein Verständnis auch auf!

  159. in Deutschland wird lieber der Brotbaum „Flüchtlinge“ gefüttert und die Mannschaft, die den laden am Laufen hält verdurstet

  160. Ein guter Artikel, danke.

    Auch wenn ich bei der derzeitigen Staatsführung eher Parallelen mit Ahab und der Pequod aus Melvilles „Moby Dick“ sehe.
    :mrgreen:

  161. #218 Erich_H (25. Apr 2017 00:42)

    Vielleicht braucht man eine Partei mit Politikern, die noch nie in einer anderen Partei waren?

    Nicht blöd labern, sondern machen!

    Das wird eh nix…

    Vermutlich spalten Typen und Co wie Sie sich schon beim ersten Gründungstreffen von zwei Personen! Evtl. reicht auch schon eine Person zur Spaltung beim Gründungstreffen…

  162. #220 Erich_H (25. Apr 2017 00:42)

    Vielleicht braucht man eine Partei mit Politikern, die noch nie in einer anderen Partei waren?

    Wäre einen Versuch wert.

  163. 23-Jähriger zerschnitt Freundin das Gesicht

    Mit einem Stanleymesser schnitt ihr der Asylwerber zuerst die Haare ab , verletzte sie dann im Gesicht und im Nacken schwer. Sie überlebte nur durch Zufall.

    Vor Gericht wollte sich der 23-jährige Asylwerber aus Algerien an den „Vorfall“ nicht erinnern, da er „zu der Zeit sehr viel Kokain“ konsumiert habe. Während ein Gerichtspsychologie dies für möglich, aber wenig wahrscheinlich hält, spricht das 30-jährige Opfer davon, dass der Mann versucht habe, ihr die Haut vom Körper zu ziehen: „Ich dachte, ich muss jetzt sterben“.

    Der ganze Artikel

    http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/58237315

  164. Landtagswahl NRW

    Völlig verrückt finde ich, dass in Münster und teilweise in der Umgebung massenhaft Plakate der MLPD und sogar einige der DKP aufgehängt sind. Obwohl die MLPD vom Verfassungsschutz beobachtet wird, stört sich natürlich keiner daran und die Plakate sind unbeschädigt.

  165. @SelbstPeDrug (25. Apr 2017 00:18)

    Jeder Vergleich hinkt irgendwie. Kapitän Smith hat vermutlich in Panik reagiert, zudem hatte noch dichter Nebel die Sicht erschwert.

    Heute werfen die Herrschenden zwar eifrig Nebelkerzen aber eigentlich kann jeder sehen, zumindest ahnen, wohin die Reise geht.
    Wenn wir jetzt den Kurs wechseln, können wir den Eisberg noch umfahren.
    Es muß nur jetzt passieren.

  166. Die kriminellste Stadt Deutschlands ist gar nicht Berlin, sondern…

    …Trier! Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2016 hervor, die Innenminister Thomas de Maizière am Montag vorgestellt hat. Im Rathaus der kleinen Großstadt ahnte man davon nichts.

    Der ganze Artikel

    http://orange.handelsblatt.com/artikel/25407

  167. POL-COE: Coesfeld, Flamschen/ Gestohlenes Schaf geschlachtet

    Coesfeld (ots) – In der Zeit von 23.04.17, 18.00 Uhr bis 24.04.17, 13.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein 3-jähriges Schaf von der umzäunten Weide, die sich an dem Wirtschaftsweg zwischen der Freilichtbühne und Möbel Boer befindet (Verlängerung Dreischkamp). Anschließend schlachteten sie es in einer nur wenige hundert Meter entfernten Baumschonung. Das Fell und Hilfsmittel (Messer) der Schlachtung ließen die Täter zurück. Augenscheinlich deutet die Handlung auf eine „Schächtung“ hin.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/3619583

    Gestohlenes Schaf geschächtet – wer macht denn sowas?

  168. #226 D.S (25. Apr 2017 01:01)
    #160 katharer
    Ich bin konservativ und mich stört es nicht.

    Dann bist Du nicht konservativ.

    Wer bestimmt was konservativ ist und was konservative zu denken haben?
    Sie?

  169. #218 Erich_H (25. Apr 2017 00:34)
    Sehe ich genauso.
    In jedem Land wird etwas anderes vorgeschoben. Meist die „Ausbeutung durch den Westen“ oder die „Waffenlieferungen durch den Westen“. Bei Deutschland natürlich die Nazi-Vergangenheit. Bei anderen Ländern die Kolonialgeschichte.
    Die Frage ist doch: Warum ist das vermutlich im Westen allgemein so stark, aber kaum in irgendeiner anderen Weltgegegend?
    Eine Theorie: Das ist eine letzte Stufe eines Volkes oder Staates vor dem Abstieg und schlimmeren. Man macht auf „moralische Überlegenheit“, wenn jede andere Überlegenheit vorbei ist. Und dann wendet man diese „Überlegenheit“ gegen das eigene Volk und befindet es als „ungenügend“.

  170. #238 vitrine (25. Apr 2017 01:25)
    „Siebzehnjährige Schülerin“ dürfte Gymnasiastin oder dergleichen sein.
    Die sind fast alle für „Flüchtlinge“. Ganz besonders die Mädchen.

  171. @johann (25. Apr 2017 01:17)

    Das ist mir auch schon aufgefallen. In Köln, in Wuppertal, in Solingen – alles zugekleistert mit „MLPD“. Woher haben die das Geld?
    Ein MLPD-Slogan war besonders bescheuert:

    „Protest ist Links!“

    Wogegen wollen die den protestieren? CDU und SPD machen doch gerade ihre feuchtesten Träume wahr. Der gesammte Bundestag ist politisch links.
    Die FDP macht Wahlwerbung mit den Farben der AfD, die Kommunisten wollen der AfD Protestwähler abziehen und die vereinzelten AfD-Plakate sind zumeist heruntergerissen oder zerstört.
    Wahlkampf in NRW.

  172. #242 VivaEspaña (25. Apr 2017 01:32)
    Ein Viertel will nicht zum Brennpunkt werden.
    Was glauben die: Dass sie eine Mauer um „ihr“ Viertel ziehen können.
    Wenn man „Refugees welcome“ schreit, kann man eben auch Brennpunkt-Viertel werden. Dann ist es zu spät.

  173. #239 katharer (25. Apr 2017 01:25)

    Ein Türke und ein Deutscher versteht unter „konservativ“ nicht das gleiche, warum sollte ein Linker oder Rechter das gleiche darunter verstehen? Geschweige ein Sozialist oder Liberalist?

    Wir sind alle schon so verwirrt, das wir uns in Begrifflichkeit schon nicht mehr gegenseitig trauen können!

    Wir müssen Begriffe festlegen und entrelativieren!

    So das jeder wieder weiß, was er meint und sagt und wofür er steht! Und besonders damit andere ihn verstehen…

  174. #244 Selberdenker (25. Apr 2017 01:33)
    Das mit dem Geld finde ich auch seltsam.
    Von Soros? Geheimdienste?
    Aber warum? So blöd sind noch nicht mal die Deutschen, dass sie die Superlinken wählen.

  175. #246 WahrerSozialDemokrat (25. Apr 2017 01:36)
    In der AfD sind ganz verschiedene Leute. Jeder von denen hat seinen Grund oder seine Gründe, wieso er Merkels Wahnsinn ablehnt.
    Das ist ein gemeinsames Bündnis, um sich wenigstens etwas gegen die Übermacht zu wehren. Und um maximalen Einfluß auf die Entwicklung des Landes nehmen zu können.
    Einzeln ist man schwach. Gemeinsam ist man stark.

  176. #244 Selberdenker (25. Apr 2017 01:33)
    @johann (25. Apr 2017 01:17)

    Auch in Ddoof alles zugekleistert mit MLPD, dazwischen Einzelstücke von Linke und SchariaPD, sonst nix.
    War aktuell nicht in Innenstadt wg. zunehmender K*ffn*ckophobie, berichte in Kürze, wie es dort aussieht bzgl. Wahlplakate.

  177. #246 WahrerSozialDemokrat (25. Apr 2017 01:36)

    #239 katharer (25. Apr 2017 01:25)

    Ein Türke und ein Deutscher versteht unter “konservativ” nicht das gleiche, warum sollte ein Linker oder Rechter das gleiche darunter verstehen? Geschweige ein Sozialist oder Liberalist?

    Wir sind alle schon so verwirrt, das wir uns in Begrifflichkeit schon nicht mehr gegenseitig trauen können!

    Wir müssen Begriffe festlegen und entrelativieren!

    So das jeder wieder weiß, was er meint und sagt und wofür er steht! Und besonders **damit andere ihn verstehen…
    ___________________________________________

    **Das impliziert aber Hirn…

  178. #244 Selberdenker (25. Apr 2017 01:33)

    Das mit den AfD-Farben auf Plakaten anderer Parteien ist mir auch aufgefallen.
    Ich weiß nicht mehr genau, welche Kleinpartei, kann auch die MLPD sein, jedenfalls war ich erst irritiert und erstaunt, weil ja die wenigen AfD-Plakate meist beschädigt sind.

  179. #232 johann (25. Apr 2017 01:17)

    Landtagswahl NRW

    Völlig verrückt finde ich, dass in Münster und teilweise in der Umgebung massenhaft Plakate der MLPD und sogar einige der DKP aufgehängt sind. Obwohl die MLPD vom Verfassungsschutz beobachtet wird, stört sich natürlich keiner daran und die Plakate sind unbeschädigt.

    ———————————————–
    So dämlich sind nicht einmal die Linksverstrahlten, das sie ihr eigenes Gelumpe zerstören. Und normale Menschen (also wir) zerstören keine Wahlplakate (auch solche nicht).

  180. #239 katharer

    Wer bestimmt was konservativ ist und was konservative zu denken haben?

    Wenn Du das nicht weißt, dann hast Du ein Bildungsdefizit.

  181. #246 WahrerSozialDemokrat

    Wir müssen Begriffe festlegen und entrelativieren!

    Wir müssen uns vor allem von der linksgrünen Gehirnwäsche befreien!

    Daß Lesben in der Politik nichts zu suchen haben, war früher eine Selbstverständlichkeit, über die es nichts zu diskutieren gab.

  182. So many people here tonight are saying such funny and clever things, that it would take me too long to requote all of them! Suffice it to say that I am laughing my head off all the way across the world and enjoying this show to the maximum!

  183. #254 johann (25. Apr 2017 01:56)
    https://www.nrwspd.de/2017/03/28/plakate-landtagswahl-1/plakatxmalocher/

    Alles klar, Kinder, Tiere, Kulleraugen, häßlicher fetter Mops –>Kindchenschema.
    Man merkt die Absicht…

    Beachte das Fahrrad (hallo kewil) im Hintergrund.
    Im Büro.
    Symbol für die katastrophale Verkehrspolitik.

    Und die Fielmann-Brille.
    Ist bestimmt Fensterglas drin.
    Man ist ja so intellektuell.
    Alle haben in NRW eine Eins im Abitur…

    Hier ist noch eines:
    https://www.nrwspd.de/wp-content/uploads/sites/2/2017/03/plakatxschlaumeier-900×639.jpg

  184. #259 VivaEspania (Apostroph überm n hat mein PC grade nicht vorrätig…)

    Blonde Schülerinnen auf einem SPD-Wahlplakat – ist das doch wohl Absicht? Von wegen Arier und so…
    Boah! Die SPD ist ja räächts!

    By the way: Hier im Kalifat NRW sehe ich kaum AfD-Plakate!

    Pretzell ist ja so unterirdisch blöd – der kann nur Blagen produzieren aber keinen vernünftigen Wahlkampf organisieren!

  185. Jan Fleischhauer (SPIEGEL) scheint aufgewacht zu sein. Schon der zweite mainstreamkritische Artikel aus seiner Feder. Man lese und staune:

    „Bin ich der Einzige, der es verstörend findet, wenn eine Partei (AfD) in Deutschland nur noch unter Polizeischutz ihr Programm debattieren kann, und niemand in der politischen Elite des Landes daran etwas auszusetzen hat?“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteitag-in-koeln-jagdszenen-am-rhein-kolumne-a-1144504.html

    Nein, Jan, Du bist nicht der einzige, der das verstörend bzw. empörend findet. Schau mal bei PI rein!

  186. #248 coastguard18 (25. Apr 2017 01:40)
    Aber im Norden (SH, Niedersachsen, HB, HH) hat die AfD doch ganz schlechte Ergebnisse.
    Woher kommt das denn?

  187. In den Zentralrat der Juden in Deutschland kommen ja keine konservativen deutschen Juden hinein,sondern nur solche,die für Multikultigewäsch sind etc. Der ZRdJ will ja nicht als „böse“ dastehen.Also von diesem Rat können wir leider keine Unterstützung erwarten im Kampf gegen die Islamisierung unseres Landes,auch wenn die Juden darunter vielleicht am meisten zu leiden hätten

  188. #120 Stefan Cel Mare (24. Apr 2017 22:24)
    #2 Cendrillon (24. Apr 2017 20:29)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

    Immerhin kann man die Vasa heutzutage im Museum bewundern; ein imponierendes Schiff. Ich erkenne allerdings nichts in Merkelland, was in ähnlicher Weise bewundernswert wäre.
    —————————
    Der Berliner Flughafen BER ist für mich DAS Symbol der Merkel-Republik!
    🙂

  189. #263 NieWieder

    Das hat nix zu bedeuten. Im Kalifat NRW kriegt die AfD auch kaum 2-stellige Umfragewerte.

    Gerade habe ich gelesen, dass die Stadt, in der ich wohne, die höchste Zuwandererquote im gesamten Land hat. War aber jedem hier klar, der mal Downtown Hagen geht bzw. unseren potthässlichen Hbf besucht.

  190. „ohne zu übertreiben“ hat Herr Professor Meuthen „vereinzelt Einheimische erblickt“ in seiner Heimatstadt.. Nööö, nichtz Berlin Neukölln, nicht Hamburg Vedell… Übertrieben= Bei 16 % Ausländeranteil in Karlsruhe, wo er (sicher auch in exponierter Wohngegend als Professor) lebt..

    16 % Ausländer? Heißt 84% Inländer.. „verienzelt“ ist gewissnicht übertrieben.. Es ist schlichtweg GELOOOGEN.. So einem Typen lauft Ihre hinterher? Bingooo…

  191. #259 VivaEspaña (25. Apr 2017 02:26)
    #254 johann (25. Apr 2017 01:56)
    https://www.nrwspd.de/2017/03/28/plakate-landtagswahl-1/plakatxmalocher/

    Alles klar, Kinder, Tiere, Kulleraugen, häßlicher fetter Mops –>Kindchenschema.
    Man merkt die Absicht…

    Beachte das Fahrrad (hallo kewil) im Hintergrund.
    Im Büro.
    Symbol für die katastrophale Verkehrspolitik.

    Und die Fielmann-Brille.
    Ist bestimmt Fensterglas drin.
    Man ist ja so intellektuell.
    Alle haben in NRW eine Eins im Abitur…

    ———————————
    Und draussen herrscht vollkommene Einöde, offenbar eine Industriebrache! Die Sozen ruinieren eben jedes Land …

  192. #268 brummibaer (25. Apr 2017 03:36)

    “ohne zu übertreiben” hat Herr Professor Meuthen “vereinzelt Einheimische erblickt” in seiner Heimatstadt.. Nööö, nichtz Berlin Neukölln, nicht Hamburg Vedell… Übertrieben= Bei 16 % Ausländeranteil in Karlsruhe, wo er (sicher auch in exponierter Wohngegend als Professor) lebt..

    16 % Ausländer? Heißt 84% Inländer.. “verienzelt” ist gewissnicht übertrieben.. Es ist schlichtweg GELOOOGEN.. So einem Typen lauft Ihre hinterher? Bingooo…
    __________________________________

    Er will das Problem ja nicht in seiner Stadt bekämpfen, sondern allgemein!

    Um das (Gesamt) Problem zu verdeutlichen, hat er es halt dramatisiert..ja und?

    Bongooo?

  193. Dresden – Der mutmaßliche Mörder aus der Neustadt ist gefasst!
    Montagfrüh gegen 0.45 Uhr verhafteten Polizisten bei Villach (Österreich) Shahjahan B. (29) im Zug nach Italien. Der Pakistaner hatte sich unter einer Sitzbank versteckt.
    (…)
    Die Staatsanwaltschaft bestätigte bisher nur, dass sie mit einem scharfen Gegenstand getötet wurde.

    mit Täterfoto:
    http://www.bild.de/regional/dresden/mord/frauenkiller-erklaert-mord-in-facebook-nachricht-51430760.bild.html

    Leipzig – Der Respekt vor Uniformen, Wachleuten und sogar vor Menschen, die anderen Menschen helfen, sinkt immer weiter.
    POLIZISTEN UND RETTER ALS FREIWILD!
    In Leipzig ist die Zahl der Straftaten gegenüber Polizieibeamten seit 2011 um fast 65 Prozent gestiegen. 802 Polizisten wurden im Jahr 2016 Opfer einer Straftat. Im Rettungsdienst sind die Übergriffe im selben Zeitraum sogar um 200 Prozent gestiegen: 24 Retter wurden 2016 im Dienst verletzt, bedroht oder genötigt.

    Und während 2011 lediglich 52 Personen aus dem im privaten Bewachungsgewerbe Opfer einer Straftat wurden, waren es im letzten Jahr 194 – ein Plus von 273 Prozent!

    http://www.bild.de/regional/leipzig/polizei/802-straftaten-gegen-leipziger-polizisten-51430738.bild.html

  194. #261 ruhrpott5555 (25. Apr 2017 02:46)
    Pretzell ist ja so unterirdisch blöd – der kann nur Blagen produzieren aber keinen vernünftigen Wahlkampf organisieren!

    Danke, volle Zustimung, so isses.
    Wenn man bei google Bilder NRW-Wahlplakate sucht, findet man hunderte von der SPD, aber kein einziges von der AfD.

    PS
    #259 VivaEspania (Apostroph überm n hat mein PC grade nicht vorrätig…)

    Kopiere doch einfach die Kommentartitelzeile und füge sie ein, zumal die Kommentarnummern sich ändern können, das erhöht die Wiederfinderate.

  195. #161 jeanette (24. Apr 2017 23:19)

    142 RechtsGut (24. Apr 2017 23:02)

    Die Merkeljugend in Aktion:

    https://imgflip.com/i/1nr8z8
    ———————

    Das ist eigentlich Kindesmissbrauch! Was weiß eine 12- oder 14-Jährige von Politik!

    Können noch nicht richtig lesen und schreiben aber werden schon politisch geschliffen!

    So ist es. Verhetzte MJ. Merkeljugend.

    Zur Schulbildung nur ein wenig Sarrazin: Man ist froh, wenn ein Hauptschüler von heute am Ende der neunten Klasse die Leistungen bringt, die 1970 ein Grundschüler am Ende der vierten Klasse brachte.

  196. #273 Amerikannerin (25. Apr 2017 04:10)

    Bravo!
    Und jetzt noch die Kommentartitelzeile markieren, kopieren und einfügen. C&P: Copy and paste.

    😀

  197. #268 Hans R. Brecher (25. Apr 2017 03:38)
    #259 VivaEspaña (25. Apr 2017 02:26)
    #254 johann (25. Apr 2017 01:56)
    https://www.nrwspd.de/2017/03/28/plakate-landtagswahl-1/plakatxmalocher/
    Alles klar, Kinder, Tiere, Kulleraugen, häßlicher fetter Mops –>Kindchenschema.
    Man merkt die Absicht…
    Beachte das Fahrrad (hallo kewil) im Hintergrund.
    Im Büro.
    Symbol für die katastrophale Verkehrspolitik.
    Und die Fielmann-Brille.
    Ist bestimmt Fensterglas drin.
    Man ist ja so intellektuell.
    Alle haben in NRW eine Eins im Abitur…
    ———————————
    Und draussen herrscht vollkommene Einöde, offenbar eine Industriebrache! Die Sozen ruinieren eben jedes Land …

    Da fällt mir was anderes auf
    Wir Malocher — SPD
    So der Slogan
    Bedeutungen:
    [1] besonders mittelwestdeutsch, salopp: Arbeitnehmer, der überwiegend körperlich hart, schwer arbeitet

    Die SPD war mal eine Arbeiterpartei – Malocherpartei
    Bedeutungen:
    [1] besonders mittelwestdeutsch, salopp: Arbeitnehmer, der überwiegend körperlich hart, schwer arbeitet

    Auf dem Bild sitzt eine komplett gechillte Frau mit Mops auf dem Schoß, die von zu Hause aus am Computer Arbeitet
    Ist das für die SPD ein Malocher?
    Die SPD hat sich Meilenweit von Ihrer Klientel verabschiedet
    Die leben in einer komplett anderen Welt die nichts mehr mit dem einfachen Arbeiter zu tun hat
    Das sagt das Bild aus
    Die Malocher kapieren das leider nicht

  198. #272 Hans R. Brecher (25. Apr 2017 03:59)
    Und dann halten die so eine Moralpredigt, als wären es Deutsche gewesen:
    Dass man nicht an jenem Ast sägen sollte, auf dem man sitzt, ist ein Sprichwort, dessen zwingende Logik selbst Kindern einleuchtet. Doch so manch Erwachsener scheint damit Probleme zu haben, das legt zumindest ein Vorfall vom Wochenende in Pliening nahe
    Würden sie explizit schreiben, dass es Moslems und Co waren, hätten die diese Moralpredigt niemals geschrieben.
    Das ist doch allgemein so: Sind es Deutsche, kann man den Deutschen so richtig schön ins „Gewissen reden“. Bei Moslems würden die sich das niemals trauen.
    Mainstream-Journalisten sind so eklige Ratten. Es wird Zeit, dass dieser „Beruf“ ausstirbt.

  199. #275 katharer (25. Apr 2017 04:18)
    Die leben in einer komplett anderen Welt die nichts mehr mit dem einfachen Arbeiter zu tun hat
    Das sagt das Bild aus
    .

    Ganz genau.

    Und außerdem ist es ein Plagiat, denn bei der AfD läuft Guido Reil als der Malocher, was er als Bergmann/Steiger ja auch ist.

    Und abends trinkt er sich (rheinische Grammatik) ein Bier:
    http://img.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/guido-reil-spd-afd/wide__820x461__desktop

    PS ich kann mich hier nur noch aufregen, Rest fällt unter Selbstzensur

  200. #267 brummibaer (25. Apr 2017 03:36)
    “ohne zu übertreiben” hat Herr Professor Meuthen “vereinzelt Einheimische erblickt” in seiner Heimatstadt.. Nööö, nichtz Berlin Neukölln, nicht Hamburg Vedell… Übertrieben= Bei 16 % Ausländeranteil in Karlsruhe, wo er (sicher auch in exponierter Wohngegend als Professor) lebt..
    16 % Ausländer? Heißt 84% Inländer.. “verienzelt” ist gewissnicht übertrieben.. Es ist schlichtweg GELOOOGEN.. So einem Typen lauft Ihre hinterher? Bingooo…

    Geh ich durch HANNOVERs Innenstadt.
    Hier besonders vom Zentralen Kröpke bis Steintor sehe ich 60-70% Ausländer.
    Meist Neger und Muslime
    Noch extremer ist es tagsüber in der Woche in den normalen Arbeitszeiten
    Was hat das mit dem tatsächlichem Ausländeranteil zu tun?
    Nichts- das zeigt das sich in vielen Bereichen hauptsächlich Ausländer aufhalten
    Sich Deutsche aus den Bereichen immer mehr zurückziehen. Aggressive, Osteuropäische Bettler. Hohe Taschendiebstahlquote der Nafris, aggressive Muslime . So das Bild in vielen Innenstädten
    Das kann man nicht mit einem einfachen googeln des Ausländeranteils erkennen.
    Vor allem mit dem in diesem Zusammenhang genannte Entwicklung der Geburtenquote die mathematisch nachvollziehbar zu einer noch stärkeren Durchdringung führen wird.
    Sie machen sich mit Ihrer Argumentation , wie so oft, nur lächerlich
    Das mit der typischen , extrem Platten Argumentation gegen die AFD
    Wen Ihnen das zu hoch ist was ein Proffessor sagt, ist es Ihr Problem.
    Der durchschnittliche AFD Wähler ist Lt. vieler Statistiken überdurchschnittlich gut gebildet. Zudem überdurchschnittlich gut verdienend.
    Kann es daran liegen das wir Meuthen folgen können und verstehen ?

  201. #276 Viv españa

    i can’t tell– magst Du diesen G. Reil Typ oder nicht? Ich kann von ihm nur eins sagen– er verspricht verdammt noch mal zu schnell!

  202. #264 Hans R. Brecher (25. Apr 2017 03:21)

    #120 Stefan Cel Mare (24. Apr 2017 22:24)
    #2 Cendrillon (24. Apr 2017 20:29)

    Ein Sinnbild für schwedische und deutsche Verhältnisse

    Immerhin kann man die Vasa heutzutage im Museum bewundern; ein imponierendes Schiff. Ich erkenne allerdings nichts in Merkelland, was in ähnlicher Weise bewundernswert wäre.
    —————————
    Der Berliner Flughafen BER ist für mich DAS Symbol der Merkel-Republik!

    Da ist etwas dran. Aber die Geschichte des BER ist ja nun auch noch nicht fertig geschrieben. Das ist sie erst, wenn BER in ein riesengrosses Asylantenheim umgewandelt wurde.

  203. #278 Amerikannerin (25. Apr 2017 04:36)
    #276 Viv españa

    i can’t tell– magst Du diesen G. Reil Typ oder nicht? Ich kann von ihm nur eins sagen– er verspricht verdammt noch mal zu schnell!

    Um diese Frage beantworten zu können, müßte ich erst mal ein paar Biere mit ihm trinken.

    Mit Frauchen Petry würde ich kein Bier trinken gehen – aber sie trinkt bestimmt kein Bier – und mit ihrem lover, der Pretzel, auch nicht.

    😀

  204. #261 ruhrpott5555 (25. Apr 2017 02:46)
    #259 VivaEspania (Apostroph überm n hat mein PC grade nicht vorrätig…)
    Blonde Schülerinnen auf einem SPD-Wahlplakat – ist das doch wohl Absicht? Von wegen Arier und so…
    Boah! Die SPD ist ja räächts!
    By the way: Hier im Kalifat NRW sehe ich kaum AfD-Plakate!
    Pretzell ist ja so unterirdisch blöd – der kann nur Blagen produzieren aber keinen vernünftigen Wahlkampf organisieren!

    Kann es einfach daran liegen das die AFD Plakate aufgehängt und sofort wieder geklaut oder zerstört werden?
    So war es in Niedersachsen im Kommunalwahlkampf
    Tausende Plakate geklebt und alle weg
    Googeln Sie mal plakatklau AFD

    Sie können aber etwas anderes machen als nur gegen Pretzel zu hetzen
    Treten Sie in die AFD ein, machen Sie aktiv mit. Dan können Sie sogar Pretzel
    Abwählen und in der Partei eine Opposition gegen Pretzel aufbauen.
    Sie können dann sogar in den Innenstädten an den Wahlkampfständen stehen und Menschen ansprechen

    Sie können sogar Spenden um den Wahlkampf zu unterstützen.
    Sie könnten sogar Plakate spenden. Damit mehr davon zu sehen sind.
    https://afd.nrw/aktuelles/2017/04/wer-hat-noch-eier/#post/0

    https://afd.nrw/aktuelles/2017/03/die-plakat-kampagne-der-afd-nrw-im-landtags-wahlkampf-2017/#iLightbox%5Bgallery-1%5D/3

    Haben Sie das getan? Oder können Sie nur meckern?
    Nicht?
    Dann bestellen Sie doch noch einfach einige hundert Wahlkampfflyer und verteilen die

    Schon wird die AFD sichtbarer

    Anpacken heist die Devise
    Vom rummeckern kommt kein Plakat an die Wand, kein Flyer in den Briefkasten

  205. 282 Viva España
    Oh, that must be a very German thing. I for one, need no alcohol to tell if I like someone!
    Gute Nacht– whenever do you get any shuteye…

  206. #278 Amerikannerin (25. Apr 2017 04:36)
    #276 Viv españa
    i can’t tell– magst Du diesen G. Reil Typ oder nicht? Ich kann von ihm nur eins sagen– er verspricht verdammt noch mal zu schnell!

    Reil ist ein typischer Malocher im Ruhrpott
    Sacht wat er denkt und hat dat Härtz am rechten Fleck
    Dat schnelle sprechen gehört dazu.

    Reil ist super für den Malocherwahlkampf und um die SPD vorzuführen, bzw. zu entlarven das die SPD mit den Arbeitern nichts mehr gemein hat
    Während die SPD nur noch Funktionäre im Landtg hat die nie malocht haben schickt die AFD einen Malocher in den Landtag
    Als Wahlkämpfer und Abgeordneter Repräsentant der Arbeiter wirklich klasse
    Als Führungskraft/ Vorstand bitte nicht

  207. #286 Amerikannerin (25. Apr 2017 04:58)
    Oh, that must be a very German thing.

    Ja, das ist typisch deutsch, und es funktioniert auch mit einem alkoholfreien Bier.
    Da staunst Du, was?

    Hopfen und Malz, Gott erhalt’s

  208. #288 Viva Espana
    Alcohol-free beer? No thanks, sounds awful, gimmie the real stuff! Made by German monks no less! No, seriously, like probably Petry I would prefer: ein Glas Sekt!

  209. 287 Katharer
    Danke für die Antwort und Ihre Meinung von Reil. Ich muß zugeben, diese Art von deutschschreiben war ein bischen schwer zu kriegen:“sacht wat er denkt,“ und „Malocher“ Huh? Hab dieses Wort nie gehört. Auch nicht im Wörterbuch. Hard worker maybe.
    AFD hopes to utilize him to transfer SPD voters to your party.
    The other thing I understood, is you want Viva Espana and others to complain less and bloody get to work!! Hang AFD promotional posters, give monetary donations and lick those envelopes!

  210. Schön, alles gut.
    Aber Petry poppt lieber rum und macht Kinder,
    tritt dann ab,
    dann kommt ne aufgeblasene Lesbe und ein alter Opa, der bald abkratzt.
    Viel Gelaber und Selbtzerstörung, und am Ende kommt nichts bei raus.
    Zudem hätte Merkel schon vor 10 Jahren verhindert werden müssen.
    Wenn die CDU 10 Jahre lang mit Merkel das Land zerstört hat, wird niemand mehr etwas reißen !
    Auch die AfD ist nur eins:

    Zu spät !

  211. Werbeprofi der Rechten

    „Bei der AfD geht es wie im Kindergarten zu“

    „Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot!“

    Woher kommt dieses Verhalten?
    Die AfD ist – wie andere Parteien auch – eine Partei mit vielen Egos, die sich nicht zurücknehmen können, die das gemeinsame Ziel aus den Augen verlieren und nicht mehr Politik für die Sache, für die Menschen, sondern Politik für sich machen. So ein Verhalten ist grundsätzlich, aber natürlich vor allem vor Wahlen, tödlich. Alle Parteivertreter müssen innehalten und sich fragen: Was wollen wir eigentlich erreichen? Wollen wir etwas für die Sorgen und Nöte der Menschen in Deutschland tun und so Wahlen gewinnen oder wollen wir so weitermachen und die Wahlen verlieren?

    Das Petry-Lager würde den Rechtsaußen Björn Höcke am liebsten ganz aus dem Sandkasten schmeißen.

    Wer im braunen Sumpf spielt, hat generelles Sandkastenverbot! Bei allen Parteien, die ich beraten habe, habe ich immer gesagt: Sofort rauswerfen! Denn solche Leute erzielen vielleicht kurzfristig Aufmerksamkeit, schaden aber mittel- und langfristig der Partei und damit dem Wahlerfolg. Eine Partei, die einigermaßen politisch Erfolg haben will, muss sich konsequent von diesem Sumpf distanzieren.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/werbeprofi-der-rechten-bei-der-afd-geht-es-wie-im-kindergarten-zu/19699218.html

  212. #293 Surgeon (25. Apr 2017 05:56)

    ein alter Opa, der bald abkratzt.

    Altersrassist!

    Wenn Gauland so alt wird wie Helmut Schmidt, hat er noch gute 20 Jahre!

  213. #294 Freya-  

    Wenn die Lügenpresse krakelt das die AFD den Höcke loswerden soll dann sollten wir genau das Gegenteil tun.

    Die Causa Höcke sollte jetzt beendet werden. Höcke muss bleiben.

  214. Man sollte diesen Artikel vom focus mal zum Thema machen. Darin wird ein nicht unbeträchtlicher Teil des Staatsversagen thematisiert.

    „Warum der Staat bei kriminellen Nordafrikanern so machtlos ist“

    http://m.focus.de/politik/deutschland/kriminalstatistik-2016-warum-der-staat-bei-kriminellen-nordafrikanern-so-machtlos-ist_id_7020813.html

    Darin heißt es u. a.

    „Es habe sich mittlerweile in den betroffenen Ländern herumgesprochen, dass die Chancen, in Deutschland bleiben zu dürfen, gering sind. Weil dennoch weiterhin nordafrikanische Zuwanderer nach Deutschland kommen, liegt für den Experten der Verdacht nahe, dass manche es von vornherein darauf anlegen, „zwei oder drei Jahre die Vorzüge des Systems in Deutschland auszunutzen und etwa mit Taschendiebstahl Geld zu machen“.

  215. @ #296 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:08)

    Anscheinend hast Du nicht begriffen, WER in diesem Artikel spricht 😀

    Bitte vergrößere Deinen Horizont.

    Alexander Segert entwirft seit Jahren Kampagnen für SVP und FPÖ !

    Diese beiden erfolgreichen Parteien sind bislang sehr gut mit ihm gefahren.

  216. #218 Erich_H

    Das hat sehr wohl mit Geschichte zu tun.

    Überspitzt gesagt: Hätte Deutschland den Weltkrieg gewonnen, hätte es sowas wie jetzt nicht gegeben…

    Man wusste von der geplanten Vernichtung aller!! Weißen wenn der Krieg verloren ging.

    Schweden hat einfach zu viele blonde Menschen…

  217. 292 Amerikannerin (25. Apr 2017 05:42

    Entschuldigung für die Sprache die ich gebraucht habe
    Dat hab ich nich jewollt – Dat ist die Sprache Guido Reils der sacht wat er denkt.
    Obwohl der Mensch aus dem Ruhrpott sagt: Hömma hier hamwa kein Dialekt

    Guido Reil kommt aus dem Ruhrpott
    Der ehemaligen Kohle und Stahlregion
    Einfache hart arbeitende Arbeiter ( Malocher ) leben dort
    Eigentlich die Basis der SPD die sich immer mehr entfremdet
    Wer Guido Reil versteht, der versteht den Malocher aus dem Ruhrgebiet
    Einfache, hart arbeitende Menschen. Menschen mit dem Herzen am rechten Fleck. Herzlich, freundlich, offen für alle Menschen , aus aller Welt. Solange die ehrlich sind und arbeiten wollen. Menschen die sagen was die denken.
    Ihre Herkunft, ihre Region , ihr Land lieben.

    Leider verstehen die nicht das Ihre Partei , die SPD , die Arbeiter verraten hat.
    Guido Reil ist deren Sprachrohr

  218. @#292 Amerikannerin (25. Apr 2017 05:42):

    Ich muß zugeben, diese Art von deutschschreiben war ein bischen schwer zu kriegen:”sacht wat er denkt,” und “Malocher” Huh? Hab dieses Wort nie gehört. Auch nicht im Wörterbuch. Hard worker maybe.

    The spelling mimics the dialect of the highly industrialized Ruhr region with many blue-collar workers (Malocher). Looks like Reil speaks the same way (I don’t know him). „sacht wat er denkt“ = „sagt, was er denkt“.

  219. @ #296 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:08)
    #294 Freya-

    Die Causa Höcke sollte jetzt beendet werden. Höcke muss bleiben.

    Tja, wer so dumm ist sich so ablichten zu lassen, muss sich nicht wundern wenn ihn seine Vergangenheit einholt:

    https://pbs.twimg.com/media/C4l_p2BWMAMBhC_.jpg

    Interessant ist der Verlauf der “Karrieren” von 2 Herren auf diesem Foto, einer davon Björn Höcke ist heute “unglücklicher Redenschwinger” bei der AfD.

    Der andere Herr Ingmar Knop, ganz unten rechts ist heute:

    http://www.mz-web.de/politik/ingmar-knop-von-der-rechtsextremen-fuehrungsfigur-zum-chef-in-oeffentlichem-auftrag-24096282

    : D Ein Schelm wer Böses dabei denkt

  220. „Diese beiden erfolgreichen Parteien sind bislang sehr gut mit ihm gefahren.“

    Deutschland kann man nicht mit Ländern vergleichen die sich als „Opfer“ sehen.

    Hat die FPÖ verhindert das Leute über die Grenze kommen?

    Nö. Ein Haider hätte es verhindert, den haben sie aber vorher umgelegt.

    Der war nicht bei der FPÖ.

  221. @ #302 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:30)

    Österreich war nicht mit im Krieg und Hitler war kein Österreicher?

    Merkst Du noch was lol

  222. Die Titanic (Bunte Republik) hat den Eisberg bereits gestreift und läuft voll, obwohl es noch nicht jeder bemerkt hat und die Kapelle weiterspielt.
    Das heißt aber nicht, daß eine Meutherei für die Zeit danach, nicht sinnvoll ist. Immerhin gibt es Rettungsboote.

  223. Die echte Meuterei auf der Bounty ist überhaupt nicht gut ausgegangen:
    – die Bounty wurde abgefackelt
    – ein Teil der Meuterer sah ihre Heimat nie wieder
    – ein anderer Teil hat sich im Streit umgebracht
    – ein anderer Teil wurde gefangen genommen, starb auf dem Transport nach England und wurde dort gehängt.

    – Captain Bligh hat Timor nach einer aussergewöhnlichen seemännischen Leistung erreicht, 2 weitere Meutereien überstanden und an der Schlacht von Kopenhagen als Kapitän eines Linienschiffs teilgenommen.

    Die Rede war gut, der Parteitag war auch gut, die Gegner haben auf Fehler gewartet und keine seviert bekommen. So soll es sein.
    Jetzt kommt es auf die Wähler an…

  224. @ #302 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:30)

    Ob Haider umgelegt wurde oder nicht, weiß keiner von uns.

    Was auf Rücksicht auf seine Familie medial verschwiegen wurde, ist, dass Haider ein schwules Doppelleben führte und am Abend seines Todes nach dem Besuch einer Schwulenbar und einem Streit mit seinem Lover besoffen Auto gefahren ist.

    Haider besuchte vor seinem Tod die schwule Bar „Zum Stadtkrämer“, weil er sehr gern den Kontakt zu seinen schwulen Wählern suchte. Bei seinen schwulen Wählern konnte Landeshauptmann Dr. Jörg Haider ganz er selbst sein.

    http://jausen-station.blogspot.de/2009/11/jorg-haider-und-die-fetten-rolex-uhren.html

  225. @ #302 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:30)

    Ob Haider umgelegt wurde oder nicht, weiß keiner von uns.

    Was auf Rücksicht auf seine Familie medial verschwiegen wurde, ist, dass Haider ein schwules Doppelleben führte und am Abend seines Todes nach dem Besuch einer Schwulenbar und einem Streit mit seinem Lover besoffen Auto gefahren ist.

    Haider besuchte vor seinem Tod die schwule Bar „Zum Stadtkrämer“, weil er sehr gern den Kontakt zu seinen schwulen Wählern suchte. Bei seinen schwulen Wählern konnte Landeshauptmann Dr. Jörg Haider ganz er selbst sein.

    http://jausen-station.blogspot.de/2009/11/jorg-haider-und-die-fetten-rolex-uhren.html

  226. Stets ist Selbstzerfleischung ein ernstes Problem für die Durchsetzung gemeinsamer Ziele: Von daher ist es wichtig, für die AfD, jetzt zur Besinnung zu kommen und die Vernünftigen Grunde für die Notwendigkeit eines politischen Wandels ins Land hinauzutragen und den Menschen eigene Lösungen vorzustellen. Interne Kämpfe sind da überhaupt nicht zweckdienlich, sie schaden der Sache!

  227. Die erste Päonie in meinem Garten ist aufgeblüht, und ich habe durch Meuthens Rede neue Kraft und Zuversicht in die Zukunft Deutschlands gewonnen.

    Welch schöner Tagesbeginn!

  228. Fein, dass selbst hier die Petry-Beauftragten versuchen zu spalten. Ja aber na und? Nach über zwei Jahren Beschimpfung durch den Mainstream, da gibt es von mir höchstens ein müdes Lächeln dafür. Dann wählt doch Altparteien, wenn ihr mit Meuthen, Gauland oder Höcke gar nicht klar kommen WOLLT.

    Antrainierte deutsche Schuldkomplexe beindrucken meine Israel-Freunde überhaupt nicht. Die wollen nur wissen, ob ich im Zweifelsfall auf ihrer, der demokratischen Seite stehe.

    Höcke steht auf der demokratischen Seite und der Stimmenzuwachs in Thüringen von vormals 10,5 % zur Landtagswahl auf nunmehr 19 Prozent. Dies als Schaden für die AfD zu bezeichnen, das zeigt eher den Schaden der Kritiker…

  229. @ #302 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:30)

    Wegen dem korrupten Haider mmusste der deutsche Steuerzahler 2 Milliarden Euro abdrücken!

    Kampf der Staats-Banken: BayernLB klagt Kärnten auf 2,6 Milliarden Euro

    http://diepresse.com/layout/diepresse/files/dossiers/hypo/

    Die Insolvenz der Hypo Alpe Adria ist vom Tisch.

    Damit muss der Steuerzahler die Bank retten. Die kommende Generation wird enteignet, um für die Exzesse des Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider zu bezahlen. Passend dazu: Einen Tag vor der Entscheidung wurden alle Verfahren gegen jenen Finanzminister eingestellt, der die Bank ohne vorherige Prüfung von Bayern gekauft hatte.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/14/oesterreich-steuerzahler-muss-hypo-alpe-adria-allein-retten/

  230. @ #311 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:49)
    all

    Wie lange ist diese Freya schon hier im Forum?

    Bin ich alleine mit meiner Vermutung das sie/er ein Troll ist der erst seit kurzem hier ist?

    SEIT JAHREN. IM GEGENSATZ ZU DIR.

  231. @ #310 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:46)

    An diesem Abend trinkt sich Haider innerhalb von etwa eineinhalb Stunden im Gespräch mit einem jungen Mann den Großteil jener 1,8 Promille Alkohol ins Blut, die man später bei der Obduktion in Graz messen wird. Anwesende wollen beobachtet haben, der normalerweise zurückhaltende Trinker habe eine Flasche Wodka bestellt. Der weitere Verlauf wird durch ein E-Mail erhellt, das der leitende Klagenfurter Staatsanwalt Gottfried Kranz zwei Tage nach Haiders Tod erhielt. Es stammt von einem Gast des „Stadtkrämers“, der berichtet, man habe dem offenkundig alkoholisierten Landeshauptmann angeboten, ihn nach Hause zu bringen. Haider habe aber darauf bestanden, seinen VW Phaeton selbst zu fahren.

    https://www.profil.at/home/joerg-haiders-1950-2008-stunden-das-protokoll-verschwoerung-222763

  232. Ganz einfach:

    Jeder darf reden solange er nicht gegen Gesetze verstößt.

    Wenn dann die Medien sich auf einen einschließen heißt es:

    Wir halten zusammen und verteidigen ihn/sie ohne Kompromisse. Oder halten wenigstens den Mund.

    Wer aber dann gegen denjenigen noch mit den Medien mithetzt bekommt sofort ein PAV an den Halls.

    Dann wäre Petry schon weg. So muss man das angehen. Kritik kann immer noch intern erhoben werden aber nicht mehr so wie bei Petry.

  233. Das Hauptproblem besteht m.E. immer noch darin, daß leider die Mehrheit unserer Mitbürger nicht etwa den Niedergang unseres Landes als „Eisberg“ erkennt, sondern eine relevante Mitwirkung der sog. „Populisten“ bzw. „Rechtskonservativen“ an der politischen Meinungsbildung und letztlich den Schalthebeln.

    Es liegt sicher noch ein weiter Weg vor uns, selbst wenn die AfD in weitere Landtage und im Herbst in den BT einzieht. Aber auch die längste Wanderung beginnt mit den ersten Schritten.

  234. #320 Freya- (25. Apr 2017 08:11)

    @ #319 Bi-BastI (25. Apr 2017 08:05)

    Aus welcher bildungsfernen Schicht entstammst Du?

    #321 Bi-BastI (25. Apr 2017 08:13)

    Dont feed the Hasbara-Troll

    Gibt es für dieses Forum eigentlich noch eine Moderation?
    Dem jungen Mann fehlt es offensichtlich an Manieren und Affektkontrolle.
    Soll er doch seinen Antisemitismus bitte anderswo ausleben.
    Aber nicht in einem Forum, das sich als dezidiert israelfreundlich definiert.

    Höflichkeit hat im Rahmen sozialer Interaktionen durchaus seinen funktionalen Sinn. Anonymität sollte niemanden daran hindern Haltung zu wahren, gerade bei Konfrontation mit abweichenden Meinungen.
    Alles eine Frage des Charakters und der Erziehung.

    Gruß
    Typhoeus

  235. #313 Ben Shalom (25. Apr 2017 07:51)


    Antrainierte deutsche Schuldkomplexe beindrucken meine Israel-Freunde überhaupt nicht. Die wollen nur wissen, ob ich im Zweifelsfall auf ihrer, der demokratischen Seite stehe.

    Mich hat gewundert, wie harsch sich Vertreter des Zentralrats der Juden in Deutschland gegen die AfD gewandt haben. Mir komplett unverständlich.

    Aber vielleicht hätten führende AfD-Vertreter frühzeitig(er) den Kontakt suchen sollen, um jeglichen Befürchtungen, hier erstehe wieder eine judenfeindliche Strömung, gleich von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Christen und Juden haben gemeinsam unser heutiges Europa geschaffen und geprägt. Selbst wenn man (wie ich) mit Religion wenig/nichts am Hut hat, muß man dies als Faktum zur Kenntnis nehmen und im Sinne der Bündelung konservativer Kräfte im Diskurs betonen und dezidiert einbeziehen.

    Ich denke, das ist der einzig vernünftige Umgang der nachgeborenen Generationen mit den Verbrechen der Naz!s: zuverlässig dafür einzustehen, daß unsere jüdischen Mitbürger sich hier auch künftig sicher fühlen können und die ihnen zustehende Achtung erfahren. Ungeachtet der Massenzuwanderung von Mohammedanern.

  236. #279 katharer (25. Apr 2017 04:34)

    #267 brummibaer (25. Apr 2017 03:36)
    “ohne zu übertreiben” hat Herr Professor Meuthen “vereinzelt Einheimische erblickt” in seiner Heimatstadt.. Nööö, nichtz Berlin Neukölln, nicht Hamburg Vedell… Übertrieben= Bei 16 % Ausländeranteil in Karlsruhe, wo er (sicher auch in exponierter Wohngegend als Professor) lebt..
    16 % Ausländer? Heißt 84% Inländer.. “verienzelt” ist gewissnicht übertrieben.. Es ist schlichtweg GELOOOGEN.. So einem Typen lauft Ihre hinterher? Bingooo…

    Geh ich durch HANNOVERs Innenstadt.
    Hier besonders vom Zentralen Kröpke bis Steintor sehe ich 60-70% Ausländer.
    Meist Neger und Muslime
    Noch extremer ist es tagsüber in der Woche in den normalen Arbeitszeiten
    Was hat das mit dem tatsächlichem Ausländeranteil zu tun?
    Nichts- das zeigt das sich in vielen Bereichen hauptsächlich Ausländer aufhalten
    Sich Deutsche aus den Bereichen immer mehr zurückziehen. Aggressive, Osteuropäische Bettler. Hohe Taschendiebstahlquote der Nafris, aggressive Muslime . So das Bild in vielen Innenstädten
    Das kann man nicht mit einem einfachen googeln des Ausländeranteils erkennen.
    Vor allem mit dem in diesem Zusammenhang genannte Entwicklung der Geburtenquote die mathematisch nachvollziehbar zu einer noch stärkeren Durchdringung führen wird.
    Sie machen sich mit Ihrer Argumentation , wie so oft, nur lächerlich
    Das mit der typischen , extrem Platten Argumentation gegen die AFD
    Wen Ihnen das zu hoch ist was ein Proffessor sagt, ist es Ihr Problem.
    Der durchschnittliche AFD Wähler ist Lt. vieler Statistiken überdurchschnittlich gut gebildet. Zudem überdurchschnittlich gut verdienend.
    Kann es daran liegen das wir Meuthen folgen können und verstehen ?

    Danke für diesen treffenden Kommentar, Katharer, der mir aus der Seele spricht!

  237. Der öffentliche Raum wird zunehmend von Zuwanderern dominiert, auch in Kleinstädten.

    Die angestammten Deutschen müssen wohl auch zu viel arbeiten und ziehen sich in ihrer Freizeit instinktiv dahin zurück, wo sie eher unter sich sind. Zumindest geht es mir so…

  238. #305 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:37)

    @ Freya

    Hast du immer noch nicht gecheckt um was es hier geht??????

    Du regst dich wegen irgendwelchen BS auf den außer Deutschland-Abschaffen keine Sau interessiert…. während unser Land vor die Hunde geht…

    Sie benehmen sich wie Petry. Israel-Connection?

    Raffen sie immer noch nicht das wir zusammenhalten müssen???

    Das wir nicht gegenseitig aufeinander einschlagen????

    Man man man…

    Ich unterschreibe fast alles, nur die „Israel Connection“ nicht. Israel ist für mich ein großes Vorbild, wie man seine eigene Existenz wahrt und seine eigenen Interessen gekonnt vertritt. Vom klugen, gebildeten Volk Israels können wir viel lernen. Ich liebe Israel und ich verachte den primitiven Palästinenser-Abschaum zutiefst, der außer Terror und Steinewerfen nichts kann. Alle sogenannten Palästinenser, die ich bisher kennenlernen „durfte“, waren außergewöhnlich dumme und dreiste Menschen und im Übrigen große Hitler-Fans. PI ist im Übrigen ein Israel-freundliches Portal und das schätze ich sehr, was natürlich nicht bedeutet, dass ich die Schmierlappen vom Zentralrat mag, die sich der widerlichen Kanzlerin an den Hals werfen und die verleumden, denen wirklich am jüdischen Volk gelegen ist. Meines Erachtens sind das Verräter an den Interessen Israels. Und einen Wolfssohn sehe ich auch kritisch, während ein Friedmann völlig indiskutabel ist. Aber das sind eine Handvoll Leute mit schlechtem Charakter, mehr nicht.

    Ansonsten stimme ich jeder Silbe Ihrer Ausführungen zu.

  239. #301 Freya- (25. Apr 2017 07:30)
    @ #296 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:08)
    #294 Freya-

    Die Causa Höcke sollte jetzt beendet werden. Höcke muss bleiben.

    Tja, wer so dumm ist sich so ablichten zu lassen, muss sich nicht wundern wenn ihn seine Vergangenheit einholt:

    https://pbs.twimg.com/media/C4l_p2BWMAMBhC_.jpg

    Interessant ist der Verlauf der “Karrieren” von 2 Herren auf diesem Foto, einer davon Björn Höcke ist heute “unglücklicher Redenschwinger” bei der AfD.

    Der andere Herr Ingmar Knop, ganz unten rechts ist heute:

    http://www.mz-web.de/politik/ingmar-knop-von-der-rechtsextremen-fuehrungsfigur-zum-chef-in-oeffentlichem-auftrag-24096282

    : D Ein Schelm wer Böses dabei denkt

    Danke für diesen Post.
    Genau das sind diese Kleinigkeiten die Höcke so angreifbar machen.
    Er ist zu sehr in diesem Spektrum um die es findet keine klare Abgrenzung statt.
    Ich hab bei Höcke ebenfalls ein extrem ungutes Gefühl

    P.S. lassen sie sich von so einem Troll nicht diskreditieren. Das haben Sie nicht nötig. Auf sein Niveau sollten sie sich nicht begeben

  240. WENN man sich vor Augen führt , wieviel Agents provocateurs die tatterige NPD unserem Parteienstaatspack von CDUSPDFDPGRÜNELINKS einst wert war, liegt es auf der Hand, was die wirklich große Gefahr einer erfolgreichen Alternative in Gestalt der AfD diesen Oligarchie-Kokubinaten wirklich an Agententätigkeit wert sein dürfte.

    Man ermesse es zum Beispiel nur mal an der ungekehrtproportionalen Erscheinungshäufigkeit der AfD in den öffentlich-rechtlichen und sonstig gleichgeschalteten Medien.

    Wenn damals der gesammt NPD-Vorstand wohl nach Schillys Pfeife tanzte, so dass das Verfassungsgericht sich die scheinheilige ‘Rettet die Demokratie’-Klage schlicht verbat, so ist es jetzt wohl nicht nur ins Blaue hinein spekuliert, wenn man – wie ich meine, dass man es tun sollte – sich 2 rein spekulative Fantasie durchaus mal in extenso gestattet, die aber nichtsdestrotz so naheliegen , ja sich geradezu aufdrängen. (Warum denn nicht, wenn schon Geheimdienste wesentliche Politische FReiheiten behindern, so sind solche freien Explorationen mehr als nur geziemlich, wir wenden dabei ja nur ein schon hinreichend erwiesenes Prinzip (sogar mit verfassungsrichterlicher Plausibilität) jenes Regierungspacks auf ihre allerneuesten Schreckens-
    und Gefahrenszenarien an):

    Nummer eins: Höcke ist nun nicht so doof, dass er nicht wüsste, was seine Art ‘Revision der Holocaust-Gedenkkultur’-Debatte an Shitstorms im Interesse der Feinde der AfD auslösen würde. Umgekehrt wir ein Schuh draus: Der macht das, damit die AfD für jedermann im Regen stehe.

    Nummer 2: Der Don-Juan-Faktor war schon in DDR-Zeiten die klassische ‘Fuck for our Arbeiterundbauernstaat’-Grundvariante der Agententätigkeit. (Siehe z.B. den Ehemann-Spion von Vera Lengsfeld, oder halt umgekehrt des Don Juan Braschels Fickabstecher in die DÄDÄRÄ, nur Sperma werden sie dem kaum abgeschöpft haben)

    Was sollte man mit einem absolut frühvergreisten, weil bankrotten FDP-Jungspunt namens Pretzell anfangen, dessen Ambitionen um Äonen hochtrabender sind als alle seine politisch-intellektuellen Potenzen? Richtig, man besinnt sich auf seine einzige vielleicht noch nicht senile Potenz, also auf den Satz- ‘dumm fickt gut’, und setzt ihn Don-JUan-mäßig auf die nicht restlos ausgelastete nagelneue AfD-Parteivorsitzende an, um durch so einen Goldenen Pretzell-Schuss gleich die ganze AfD unter die Nachrichtendiensthaube zu bekommen, wie weiland bei der NPD durch den Einsatz von 1000 plus mehr als nur einen Agents provocateurs.

    Wie sagt doch der Gift-Gnom Rumpelstilzchen, dabei wie besessen übers Feuer tanzend, die Ultima Ratio seiner Teufelsintrigen betreffend: “Und abends mach ich der Königin ein Kind!” Oder so!

    Würden diese 2, zugegeben, rein spekulativen Hypothese uns nicht sehr eindringlich die Vergänge der letzten Wochen in der AfD erklären können, ja geradezu erhellen irgendwie, die auf dem Parteitag zum Glück gut außer Gefecht gestellt wurden?
    Beide:Die halbgare Ersatzbutter-Pretzell UND Höcke sind meiner Meinung nach nicht ein bisschen koscher, ihr antithetisches Zusammenspiel ist der eigentliche abgefeimte Trick unserer länger hier schon regierenden Muttiregimenter, macht das nicht sehr viel Sinn?

    Jedenfalls gehört Höcke ultimativ abgemahnt, und die Pretzell, na da kann man glaube ich bereits schon zusehen, wie der von Tag zu Tag altbackener und unattraktiver wird , je näher die Niederkunft des Thronfolgerchens rückt.
    Man kann also getrost abwarten, bis dessen Androstendione versagen auf ganzer Linie, und ihr dann auch das Verliebtheitshormon Prolactin wieder auf mormal absinkt.

    Das Drama des Herrn P. hat wohl erst begonnen, seit er einsehen muss , dass er für seine ‚Don-Juan for Merkel‘-lover-Paraden keinen Parteienzwist wird ernten können, aber viele bittere Tränen einer Frauke Petry, die hat das dann rein privat mit sich selbst durchzukämpfen.

    Denn natürlich gehen diese Agenten-Don-Juans , denn es ist ja ein Pakt mit dem Teufel und sie selber fühlen sich wie ein Doktor Faustus wohl dabei, über alle nur möglichen Leichen!

    Mir tut die Frauke Petry jetzt schon mächtig leid.

    Man sieht, es folgt gar nicht so viel, aus diesen meinen reinen Spekulationen, die aber so naheliegend sind. Im Wesentlichen hätte am nur Abzuwarten, und freilich Pretells und Höckes parteifeindliches Ansinnen immer nur schnöde, aber konsequent, abzuweisen.

    PS: War nicht diese angeblich so zentrale Strategieentscheidung der Pretzells eine lancierte, herbeigeredete wie es im Buche steht, ein Danäer Geschenk, ein Trojanisches Pferd, und ein solches von ganz offensichtlicher destruktiver Absicht, ja Hinterhältigkeit?
    Nur weil dieses abstruse Ansinnen von der Vorsitzenden vorgetragen war, war es überhaupt faktisch möglich, damit einen Parteitag befassen zu wollen.
    Und für soviel Aufruhr eines einzelnen Duos scheint mir die nackte Machtgier bei diesen Protagonisten nicht die alleinig hinreichende Motivation zu sein. Auch aus dieser Perspektive erscheint Pretzell recht plausibel als der potente Mann der Kanzlerin, der dieser seine Braut mitsamt der ganzen AfD zufüßenlegen könnte.

  241. 329 katharer (25. Apr 2017 09:19)

    Genau das sind diese Kleinigkeiten die Höcke so angreifbar machen.
    Er ist zu sehr in diesem Spektrum um die es findet keine klare Abgrenzung statt.
    Ich hab bei Höcke ebenfalls ein extrem ungutes Gefühl.

    Ich habe es nicht, auch wenn ich Höcke nicht an der Spitze der Partei sehen möchte, ebensowenig wie Petry, die den Bogen maßlos überspannt hat.

    Vielleicht liegt das auch daran, dass ich schon als Student mich viel mit konservativen aber auch faschistischen Bewegungen auseinandergesetzt habe und die himmelweiten Unterschiede ganz gut begriffen habe.

    Echte Nazis/Faschisten mögen bürgerlich-konservative Parteien wie die AfD überhaupt nicht und hegen Sympathie für vermummte Straßenkämpfer a la Antifa. Jeder Sozialist steht den Nazis ungleich näher als die Höckes und Gaulands. Das sind extrem konservative Menschen – und der klassische Konservative ist auch ein Stück weit Kulturpesimist und verachtet die, die einer Heilslehre folgen und andere in primitiven Instinkten an Leib und Leben schädigen.

    Hier werden immer wieder falsche bzw. „zurechtfrisierte“ Geschichtsbilder zugrunde gelegt, die die wahren Relationen ignorieren. Speziell Sozialisten und Kommunisten haben die günstige Gelegenheit genutzt, sich als die Opfer zu inszenieren. Und diese einfältige „Denke“ ist heute en vogue bis hin zu Angela Merkel und Claus Kleber.

    Außerdem hatte ich in den Anfängen meines Berufslebens auch einige Jahre mit Rechtskonservativen in einer Kulturstiftung zu tun und habe da die feinsten Menschen und integersten Charaktere überhaupt kennengelernt. Später, als CDU-Mitglied, habe ich dagegen – besonders seit Ende der Kohl-Ära – viele schmierige Kröten, Schleimer, Anpasser und Intriganten kennenlernen müssen – ein Unterschied wie Tag und Nacht.

  242. #331 Wuehlmaus (25. Apr 2017 09:38)

    … und der klassische Konservative ist auch ein Stück weit Kulturpesimist und verachtet die, die einer Heilslehre folgen und andere in primitiven Instinkten an Leib und Leben schädigen.

    Sorry: Kulturpessimist

  243. # 323 Freya

    Es hat sich was verändert hier im Forum seitdem die 100%igen „Höckeaner“ fleißig mitschreiben, denen sind Argumente schon mal egal und Bezeichnungen wie „Troll“ und „U-Boot“ bestimmen das Repertoire. Bin gespannt was sich bei Höcke noch so alles herausstellen wird…

  244. #4 Erich-H
    Herr Meuthen hat öffentlich gesagt, dass er sich auch am Ausmass der Probleme getäuscht hat.
    Er hat aus seinem Fehler gelernt und der sei ihm verziehen.

  245. #333 der_Gouverneur (25. Apr 2017 09:47)
    # 323 Freya
    Es hat sich was verändert hier im Forum seitdem die 100%igen “Höckeaner” fleißig mitschreiben, denen sind Argumente schon mal egal und Bezeichnungen wie “Troll” und “U-Boot” bestimmen das Repertoire. Bin gespannt was sich bei Höcke noch so alles herausstellen wird…

    Schön das ich nicht der einzige bin der so denkt 🙂
    PI muss aufpassen wohin hier die Reise geht

  246. #334 der_Gouverneur (25. Apr 2017 09:47)

    # 323 Freya

    Es hat sich was verändert hier im Forum seitdem die 100%igen “Höckeaner” fleißig mitschreiben, denen sind Argumente schon mal egal und Bezeichnungen wie “Troll” und “U-Boot” bestimmen das Repertoire. Bin gespannt was sich bei Höcke noch so alles herausstellen wird…

    …das diffamierende Vokabular läßt sich ja noch ergänzen um :
    – Luckisten
    – Brezel
    – Distanzeritis
    et cetara

    Kreischig-krawallige Knallköppe kapern kompromißlos dieses Forum.

    Man muß ja nicht immer einer Meinung sein. Dann sollte man versuchen, mit guten Argumenten zu überzeugen.Dies ist abendländische Tradition und gehört zu unserer Kultur.

    Lautstarkes Pöbeln ist nicht das, was ich unter guten Sitten verstehe.

    Gruß
    Typhoeus

  247. #331 Wuehlmaus (25. Apr 2017 09:38)

    Danke für den Bericht
    Leider ist heute gleich jeder Rassist und Nazi wer nicht dem Linken Mainstream entspricht
    Das macht es besonders schwer wirklich zu unterscheiden
    Daher muss gerade Herr Höcke genauer und feiner abgrenzen

    Ein weiterer Punkt ist die NPD
    Viele waren NPD Mitglied, Sympatisant oder Wähler und haben die NPD eigentlich nie haben wollen
    Die NPD war aber die einzige Partei die gegen Islamisierung Masseninvasion usw einstand
    So hat die NPD mehrfach meine Stimme bekommen
    Das als Protest und Signal
    Ändert die Regierungspolitik sonst erstarken die rechtsextremen

  248. @ #3 Erich_H (24. Apr 2017 20:32)
    Würden Sie aus Australien zurückkommen, bei dieser momentanen Regierung??
    Ich ganz sicher nicht, wenn ich dort leben würde. Dort hat man wenigstens entsprechend gehandelt, nachdem das Problem erkannt wurde. Hier hat es zu viele, die das „Problem“ einfach nicht erkennen wollen.

  249. #279 katharer (25. Apr 2017 04:34)

    Hallo Katharer, Sie scheinen ja auch aus dem Raum Hannover zu kommen.

    Caesar52 und ich hatten vor , uns mal nach Ostern ( was ja nun schon wieder ist ) im Raum Wedemark zu treffen.
    Vielleicht haben andere ja auch Interesse an einem Treffen.

    Gruß
    Typhoeus

  250. Schon bedenklich, woher hier plötzlich die ganzen Petry-Pretzell-Sektenjünger kommen, und versuchen zu manipulieren. Sie sind keinen Deut besser wie Ihre Brüder im Geiste von der CDU/SPD/FDP/Grüne/Antifa/Gwerkschaften/Kirchen.

    Das hier ist auch ein ganz übler Hetzer.

    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/afd-parteitag-uwe-junge-bedauert-dass-zukunftsantrag-nicht-behandelt-wurde/

    Was für eine Luftpumpe der Besenstiel-Bundeswehr, der sich auch noch von Antifas verprügeln lässt. Gibt es eine größere Lachplatte als diese „Truppe“?

  251. Lasst Euch doch von dem Petry-Pretzell-Groupie „Fascho-Freya“ nicht ärgern. Sie(?) ist eine Schwester im Geiste Angela Merkels und ihrer Sturmtruppen der Antifa. Entweder total verblödet oder ein Spitzel des VS.

  252. „(…)Der Kapitän der Titanic sah den Eisberg nicht rechtzeitig. Edward John Smith hatte mit der Stabilität und Stärke seines Schiffes sehr hoch gepokert – und verloren. Dafür bezahlen mußten andere Menschen. Seine Kursänderungen kamen viel zu spät. Dieses Schicksal soll Deutschland nicht teilen.“

    * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Also, wer Augen hat, der schaue! (Meuthen)

    Und wer des Kopfrechnens nicht mächtig ist,
    der nehme den Taschenrechner:

    Wie soll hier noch eine Kurskorrektur stattfinden?

    Wenn bei Einschulungen die Anzahl der Fremden schon bei über zwei Drittel liegt?

    Wenn in Parteien, Ämtern und sogar in den drei Sparten unserer „Gewaltenteilung“ bereits unverhältnismäßig viele Fremde sitzen?

    Dies aufzuhalten oder gar zu verändern,
    bedarf es großer Energie! Kraft! (Man-)Power!
    Letztlich leider physische Gewalt.

  253. Es finden sich hier und auch bei anderen Themen Hinweise auf Jan Fleischhauer vom Spiegel wegen seines Artikels zum Kölner Parteitag der AfD. Ursache dürfte der erneut dramatische Auflagenverlust im abgelaufenen Quartal sein. Jemand meinte dazu völlig zurecht: Sie klammern sich an den letzten Strohhalm und versuchen jetzt das, was die Leser seit Jahren von diesen bornierten, linksverdrehten Ideologen einfordern: Einfach nur die Wahrheit schreiben und seine krankhafte Linksideologie in die unterste Schublade verbannen. Weiterhin nicht lesen diesen überwiegenden Mist.

  254. #348 D Mark (25. Apr 2017 10:33)

    Schon bedenklich, woher hier plötzlich die ganzen Petry-Pretzell-Sektenjünger kommen, und versuchen zu manipulieren.

    Ja klar, „Sektenjünger“ , darunter geht es natürlich nicht. Menschen mit einer anderen Meinung können einfach nur geitig verwirrt sein.

    Sie sind keinen Deut besser wie Ihre Brüder im Geiste von der CDU/SPD/FDP/Grüne/Antifa/Gwerkschaften/Kirchen.
    Natürlich , gewiß. Zwischen den Ansichten der hiesigen Foristen und der Antifa paßt keine Briefmarke. Wir haben es schon immer geahnt, schön daß es mal jemand so offen ausspricht. Wie wohltuend !

    Das hier ist auch ein ganz übler Hetzer.

    http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/afd-parteitag-uwe-junge-bedauert-dass-zukunftsantrag-nicht-behandelt-wurde/

    …Herr Junge ist nicht nur ein übler Hetzer ( wie die ganze Welt weiß ), ich habe auch gehört, daß er in seinem Haus eine geheime Moschee eingerichtet hat, gelegentlich aber auch demm Baal ein paar Kinder opfert. Wie gesagt, ist nicht bewiesen. Nur Hörensagen meiner inneren Stimme.

    Was für eine Luftpumpe der Besenstiel-Bundeswehr, der sich auch noch von Antifas verprügeln lässt. Gibt es eine größere Lachplatte als diese “Truppe”?

    „Luftpumpe“ : Mal ehrlich, da muß man doch wüstere Beschimpfungen drauf haben. Bitte nachlegen !
    Für die Besenstiel-Bundeswehr sind natürlich gerade die Angehörigen der Bundeswehr verantwortlich. Selbstverständlich nicht die Politiker. Herr Junge ist inzwischen ein höheres Semester. Nicht jeder ist noch bis in das Greisenalter hinein ein kampffähiger Shaolin-Mönch.

    #349 D Mark (25. Apr 2017 10:36)

    Lasst Euch doch von dem Petry-Pretzell-Groupie “Fascho-Freya” nicht ärgern.

    Es wird immer absurder. Denke aber, das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange.

    Sie(?) ist eine Schwester im Geiste Angela Merkels und ihrer Sturmtruppen der Antifa.
    Entweder total verblödet oder ein Spitzel des VS

    Ich weiß, ich weiß :
    „Nur weil ich parnoid bin, heißt es nicht, daß sie mich nicht verfolgen!“
    Man munkelt, daß sie nicht nur die geistige Schwester von Angela Merkel ist, sondern auch die leibliche Schwester.
    Gezeugt während einer satanischen Messe in einer hamburger Freimaurerloge unter Oberaufsicht der Bilderberger. Es gibt davon Filmaufnahmen des VS, ehrlich. Ungelogen.

    Gruß
    Typhoeus ( NAFRI )
    Muahahaha!

  255. @ #349 D Mark (25. Apr 2017 10:36)

    Lasst Euch doch von dem Petry-Pretzell-Groupie “Fascho-Freya” nicht ärgern. Sie(?) ist eine Schwester im Geiste Angela Merkels und ihrer Sturmtruppen der Antifa. Entweder total verblödet oder ein Spitzel des VS.

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

  256. #349 D Mark (25. Apr 2017 10:36)
    Lasst Euch doch von dem Petry-Pretzell-Groupie “Fascho-Freya” nicht ärgern. Sie(?) ist eine Schwester im Geiste Angela Merkels und ihrer Sturmtruppen der Antifa. Entweder total verblödet oder ein Spitzel des VS.

    Dümmer gehts nimmer

  257. #347 typhoeus (25. Apr 2017 10:28)
    #279 katharer (25. Apr 2017 04:34)

    Hallo Katharer, Sie scheinen ja auch aus dem Raum Hannover zu kommen.

    Caesar52 und ich hatten vor , uns mal nach Ostern ( was ja nun schon wieder ist ) im Raum Wedemark zu treffen.
    Vielleicht haben andere ja auch Interesse an einem Treffen.

    Gruß
    Typhoeus

    Bin dabei
    Stephaner68@yahoo.de

  258. Ich finde es schade, dass ein großer Teil der Kommentare hier aus eitlem Hahnen- und Hühnergezänk besteht – unter einem Artikel, der das Gegenteil bezwecken wollte.

  259. Die VOLKSVERRÄTER sitzen im Kanzleramt und im Außenministerium und in München und nennen sich GROKO…….

  260. @Freya, katharer u.a.:

    Wie bekommt man eine Plattform, eine Organisation, ein Land „unauffällig“ kaputt?

    Man schleust einfach hinreichend Unruhestifter und Streihähne ein.

    Wer hier U-Boot ist, erkennt man längerfristig daran, daß nachvollziehbare Argumente und Gedankengänge fehlen, stattdessen wiederholt Angriffe gegen bewährte Beitrags-Schreiber am Rande des gerade noch moderativ tolerierten erfolgen.

    Ignorieren, diese Figuren !

  261. #340 der_Gouverneur (25. Apr 2017 09:47)

    # 323 Freya

    Es hat sich was verändert hier im Forum seitdem die 100%igen “Höckeaner” fleißig mitschreiben, denen sind Argumente schon mal egal und Bezeichnungen wie “Troll” und “U-Boot” bestimmen das Repertoire. Bin gespannt was sich bei Höcke noch so alles herausstellen wird…
    ————–

    Es wird sich am 1 Mai herausstellen das er eine 4-stellige Zahl an Menschen bei seiner Demo mobilisieren kann.Prtzell hat es in Aahlen nich mal auf 50 gebracht und das bei einer Wahlveranstaltung.

  262. #358 kosmischer Staub (25. Apr 2017 12:52)

    @Freya, katharer u.a.:

    Wie bekommt man eine Plattform, eine Organisation, ein Land “unauffällig” kaputt?

    Man schleust einfach hinreichend Unruhestifter und Streihähne ein.

    Wer hier U-Boot ist, erkennt man längerfristig daran, daß nachvollziehbare Argumente und Gedankengänge fehlen, stattdessen wiederholt Angriffe gegen bewährte Beitrags-Schreiber am Rande des gerade noch moderativ tolerierten erfolgen.

    Ignorieren, diese Figuren !

    Ich glaube ja nicht so sehr an diese U-Boot-These. Dafür sollten dann doch ein paar schlüssige Belege folgen.
    Vielmehr wird es sich bei den Betreffenden um eine Frage der Erziehung handeln.
    Wer meint, er müßte ihm fremde Personen permanent im verschwörerischem Duktus wüst beschimpfen, hat offensichtlich Defizite mit seiner Kinderstube.
    Man fragt sich dann schon, in was für einem Umfeld sich diese Leute im wirklichen Leben bewegen.
    Es ist ja auch für die eigene Verfasstheit bestimmt nicht gut, sich immer von diesem haßbestimmten Tonfall beherrschen zu lassen.
    Das hat dann schon etwas von Intoleranz.
    Wenn also eine Meinung auch nur ein wenig von der eigenen Meinung abweicht, dann ist sie offensichtlich schon nicht mehr zu akzeptieren. Sollten alle Menschen so denken, dann käme in Sachen Kooperation selten was zustande.

    Gruß
    Typhoeus

  263. In den meisten Fällen wird es wohl so sein: mangelnde Vermittlung gesitteter Umgangsformen.
    Den Begriff „U-Boot“ habe ich auch eher verwendet, weil das inzwischen wohl eine Art Psychose mancher Mitstreiter ist, überall Hinterhalte zu vermuten.

    Ein Grund mehr, hier und andernorts gepflegt miteinander umzugehen – Sachargumente, logische Gedankengänge, ergebnisoffenes Hinterfragen usw. statt persönlicher Anwürfe. Damit erledigen sich Verdächtigungen fast von selbst.

    Beste Grüße in den Norden!

  264. #360 kosmischer Staub (25. Apr 2017 13:44)

    Beste Grüße zurück ( Auch wenn ich nicht weiß in welche Richtung die gehen ).

  265. Also ich muss mich schon wundern über manche Kommentare hier. Denk‘ dann immer, eine Ansicht ist wie ein Arschloch, jeder hat eins. Schreiben hier auch funktionale Analphabeten? Herr Meuthen hat das durchaus richtig beschrieben: Merkels Dunkeldeutschland und ihr SED Bundestag. Ich muss nur durch die Stadt laufen, da sehe ich täglich, was die Uhr geschlagen hat. Da führen sich Flüchtlinge auf, als gehöre ihnen die Stadt. Ja, sogar die Pfaffen regen sich auf über die AfD. Den wahren Grund ihres Aufrufs, diese Partei nicht zu wählen, verschweigen diese gottesfürchtigen Heuchler jedoch. Die AfD will nämlich, dass die Kirche selbst ihre Bischöfe und all die andern scheinheiligen Clowns bezahlt – und nicht der Steuerzahler. Das ist schon längst überfällig: Die Trennung von Kirche und Staat existiert aber nur scheinbar – deswegen die große Aufregung unter dem Pfaffengesocks. Es geht ans Säckel, und das ist gut so. Wäre ich nicht schon längst ausgetreten aus dieser Verdummungsorganisation, ich würde es jetzt sofort tun. Wie sagte schon Thomas Alva Edison? Alle Bibeln sind menschengemacht. Die GEZ-Debatte und die Alimentierung der Popen haben nämlich eines gemeinsam: Wir zahlen auch noch für deren Propaganda und unsere Verdummung. Und noch ein Wort zu den derzeitigen Spendenaufrufen für alle Krisengeschüttelten dieser Welt: Ich spende nur noch, wenn die erste Hilfsorganisation so heißt: PRÄSERVATIVE FÜR DIE WELT. Und die Verhüterli liefere ich persönlich ab, weil sonst das Geld irgendwo bei Ali Baba oder König Dickbauch versickert. Man kennt das.

  266. #303 Katharer
    #394 Nuada
    Danke für die Aufklärung der deutschen Sprache. Jetzt verstehe die Sache besser: Ruhrgebiet= honest blue collar workers who wadr their heart on their sleeve!
    Aber war G. reil auch mal ein richtiger Malocher selber? Er schaut ziemlich jung aus und sagte er hat schon für die SPD 30 jahre lang gearbeitet. War das nur ein teilzeitig Job mit der SPD?
    “ Hömma hier hamwa kein Dialekt!“ I will guess as I attempt to translate: “ Here at home, we don’t have any dialect!!“ ???

  267. #299 Bi-BastI (25. Apr 2017 07:08)
    #294 Freya-

    Wenn die Lügenpresse krakelt das die AFD den Höcke loswerden soll dann sollten wir genau das Gegenteil tun.

    Die Causa Höcke sollte jetzt beendet werden. Höcke muss bleiben.

    Richtig!

  268. @ typhoeus
    Danke – NRW, nur eine Armlänge(R) südlich der weltoffenen, bunten Metropole.
    😉

  269. #366 Detektor (25. Apr 2017 14:45)

    #315 Bi-BastI

    Wie lange ist diese Freya schon hier im Forum?

    Bin ich alleine mit meiner Vermutung das sie/er ein Troll ist der erst seit kurzem hier ist?

    Ist ein System-U-Boot. War schon letztes Jahr gegen Gedeon sehr aktiv.

    Offensichtlich hat hier im Forum etwas magnetische Kräfte. Das ist ja nicht mehr zum Aushalten. Jetzt kommt der nächste Verschwörungsheini um die Ecke.

    Um die Sache abzukürzen :
    Ja, ihr habt recht. Euer Scharfsinn ist einfach untrüglich. Meine vertrauliche Quelle aus dem BMI hat mir mitgeteilt, daß ganz genau 42,2% der hier mitschreibenden Foristen System-U-Boote sind ( Modell U212 ).

    Da ihr es ohnehin schon ahnt, oute ich mich nun :
    Ja auch ich bin ein Systemschreiberling.
    Ich bin jung und brauche das Geld. Ich bekomme zur Aufbesserung meines Taschengeldes jeden Monat 50€ , 3 Ü-Eier und ein Y-Heft ( Mit Agenten-Gimmicks ).

    …gibt es hier irgendwo ein Nest oder habe ich es mit Bots zu tun ?
    Allmählich werde ich selbst verschwörerisch.

    Freimaurerische Grüße
    Typhoeus

  270. @Dr. PeKu (25. Apr 2017 14:11)

    Schön! 😀

    Meine Güte, ich bin Kathole aber konnte bei Deinem Kommentar mehrfach herzlich lachen.
    Es ist wirklich fast unmöglich diese deutsche Kirche noch zu verteidigen.

  271. @ #99 NieWieder (24. Apr 2017 22:01)

    Dass Herr Seehofer nochmal antreten will, ist für die AfD in Bayern eine große Chance. Seehofer ist als Weichei bekannt, der nur bellt, aber niemals beißt.
    Söder ist ein anderes Kaliber. Den hätten viele in Bayern statt der AfD gewählt. Den Seehofer nicht.

    Aha, ein Mit-Bayer (bin selber nur schwäbischer Beute-Bayer)!
    Der Horschtl wird die nächsten Monate bis zur Bundestagswahl den knuddelweichen und anschmiegsamen Bettvorleger der Uckermärkischen SED-Presswurst und Zonenwachtel Angela Kasner, alias IM Erika, geben. Mit Hermann als potentiellem Kandidaten für einen zukünftigen deutschen Innenminister hat er aber klug und intrigant wie immer gehandelt. Das wird so manchen verhalten aufmüpfigen CDUler, der klammheimlich und mit klopfendem Herzen unter der Bettdecke schon mit der AfD liebäugelte, an die Kandare nehmen.
    Den Söder kenne ich seit meinen Nürnberger Tagen. Ein blitzgescheiter, mit allen Wassern gegenüber seinen intriganten Mitbewerbern gewaschener, aufrichtiger, kampfeslustiger und seinen Wählern eisenhart verbundener Typ.
    Die Knallschote Seehofer verlängerte ihre Amtszeit gestern selbstgefällig mit dem hohlen Argument, nur er „…könne das…“ und sei ein Garant für eine weitere absolute Mehrheit der CSU in Bayern. Und außerdem „… wolle er das…„.
    Tja, Horschtl, ich will das aber nicht und deshalb bekommt bei der nächsten bayerischen Landtagswahl die AfD meine Stimme und nicht Deine Fußtruppe. Da kannst Du zu Knien Deiner fetten und räudigen – pardon, rautigen – Zonenwachtel schnurren, wie Du willst.
    Der Söder ist aus fränkischem Hartholz geschnitzt und wäre wohl der einzige, der mich mittelfristig davon abhalten könnte, für alle Zukunft der AfD meine Stimme zu geben und dafür wieder vermeintlich „bayerisch“ (= CSU) zu wählen.

    Don Andres

  272. #337 miriffm (25. Apr 2017 09:34)
    ….
    Jedenfalls gehört Höcke ultimativ abgemahnt, und die Pretzell, na da kann man glaube ich bereits schon zusehen, wie der von Tag zu Tag altbackener und unattraktiver wird , je näher die Niederkunft des Thronfolgerchens rückt.
    Man kann also getrost abwarten, bis dessen Androstendione versagen auf ganzer Linie, und ihr dann auch das Verliebtheitshormon Prolactin wieder auf mormal absinkt.

    Das Drama des Herrn P. hat wohl erst begonnen, seit er einsehen muss , dass er für seine ‘Don-Juan for Merkel’-lover-Paraden keinen Parteienzwist wird ernten können, aber viele bittere Tränen einer Frauke Petry, die hat das dann rein privat mit sich selbst durchzukämpfen.

    Denn natürlich gehen diese Agenten-Don-Juans , denn es ist ja ein Pakt mit dem Teufel und sie selber fühlen sich wie ein Doktor Faustus wohl dabei, über alle nur möglichen Leichen!
    ….

    PS: War nicht diese angeblich so zentrale Strategieentscheidung der Pretzells eine lancierte, herbeigeredete wie es im Buche steht, ein Danäer Geschenk, ein Trojanisches Pferd, und ein solches von ganz offensichtlicher destruktiver Absicht, ja Hinterhältigkeit?
    Nur weil dieses abstruse Ansinnen von der Vorsitzenden vorgetragen war, war es überhaupt faktisch möglich, damit einen Parteitag befassen zu wollen.
    Und für soviel Aufruhr eines einzelnen Duos scheint mir die nackte Machtgier bei diesen Protagonisten nicht die alleinig hinreichende Motivation zu sein. Auch aus dieser Perspektive erscheint Pretzell recht plausibel als der potente Mann der Kanzlerin, der dieser seine Braut mitsamt der ganzen AfD zufüßenlegen könnte.
    ——————–
    Diese Gedanken bzgl. Pretzell kamen mir auch schon. Bei Höcke bin ich mir da nicht sicher und denke daher wie Sie, dass eine Abmahnung genügt hätte. Bzgl. Pretzell kam mir aber sogar der Gedanke, dass er nur vorgibt, gegen Höcke zu ätzen, in Wahrheit aber dabei geholfen hat, Petry auf die geschilderte Weise aus dem Weg zu räumen, um den Weg für Höckes Parteivorsitz freizumachen… *smirk*

    Ansonsten könnte man vermuten, dass Pretzell über/mithilfe von Petry versucht hat, den besten Mann (derjenige, der die meisten Wähler mobilisieren kann) aus der Partei zu drängen, einfach, weil er selber sieht, dass der Meilen besser ist als er. Um dieses Hickhack zu unterbinden, hat der letzte Parteitag das einzig richtige getan und sich nicht mit den von denen geschaffenen Problemen befasst.

    Alle die gegen Höcke hetzen wg. der Dresdner Rede, sei dieses Video empfohlen, habe ich gestern zufällig entdeckt, ein anderer hatte es hier gepostet. Min. 27, Lutz in Frankreich:

    https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-21-april-2017-100.html

    Offenbar besucht „Lutz“ jemand von der FN in FR und dieser sagt, die Deutschen sollten aufhören sich schuldig zu fühlen wegen unserer Geschichte und außerdem, dass er sich freuen würde, bald mal Höcke zu treffen. Höcke sei großartig. Na, wenn’s das Ausland schon verlangt…

  273. Die AfD ist die einzige Partei, welche heute offen diskutiert und nicht wie ein Träger monolithischer Block aus Durazell-Klatsch-Häschen wahrgenommen wird.

  274. # 359 fozibearchen

    Ist klar…noch mal, speziell für Sie, ich halte Pretzell für eine Pfeife. Nichtsdestotrotz beglückwünsche ich Sie für die Medaille, welche Ihnen mit Sicherheit als 1001-Besucher am 01.05. von Höcke persönlich überreicht werden wird!

  275. #3 u.4 Erich_H.

    Wenn ich Ihren Kommentar so durchlese, stelle ich mir unweigerlich die Frage, welche Rede Sie eigentlich gehört haben ?.
    Vestimmt nicht die von Meuthen.

    Aber es gibt ja Leute , die sind schwerhörig und es gibt Leute, die überhaupt nichts mehr hören und es soll auch Leute geben, die alles mißverstehen, cf.B.Höcke, weil sie der deutschen Grammatik und Syntax nicht mächtig sind.

Comments are closed.