Print Friendly, PDF & Email

Der NDR hat am Freitag in seiner Sendung „NDR Aktuell“ (21.45 Uhr) über drei Mörder berichtet, in einem Fall über einen potenziellen. Die Informationen über die Identitäten der Täter fallen dabei sehr unterschiedlich aus, aber jedes Mal politisch korrekt, also so, wie es die Journalisten-Büttel, hier Ellen Frauenknecht, als richtige und deshalb parteiische Berichterstattung gelernt und internalisiert haben:

1. Fall: Eine 27-jährige Frau wird in Hannovers Südstadt erstochen, drei Tage später ein 23-Jähriger im Osten der Stadt.

Beschreibung des Täters im Bericht:
– ein und derselbe Täter
– der Täter (Passantin)
– eine Person / diese Person (3x)
– der Tatverdächtige bezüglich des Verbrechens vom Dienstag
– der 25-Jährige (3x)
– der richtige Mann

2. Fall: Anschlag auf den Bus des BVB (Borussia Dortmund).

Beschreibung des Täters im Bericht:
– ein Deutsch-Russe
– Sergej W. (2x)
– der 28-Jährige
– der Beschuldigte (Bundesstaatsanwaltschaft)
– jemand

3. Fall: Mord an einem französischen Polizisten am 20.04.2017

Beschreibung des Täters im Bericht:
– ein 39-jähriger Franzose

Fall 1: Der Täter stammt aus Syrien, seine Nationalität und sein Name werden verschwiegen.

Fall 2:  Der Täter wird namentlich genannt (Vorname und Initiale des Nachnamens) und als Deutsch-Russe beschrieben. Die deutsche Staats- und/oder Volkszugehörigkeit wird nicht verschwiegen, sondern herausgestellt.

Fall 3: Der Täter wird als Franzose vorgestellt. Sein richtiger Name wird aber verschwiegen, er lautet Karim Cheurfi. Das  ist eher kein französischer Name. Der mit langem Vorstrafenregister bekannte „Franzose“ ist vermutlich keiner oder nur Besitzer der französischen Staatsbürgerschaft. Annehmen darf man einen (islamischen) Staatsbürger, der aus einem Maghreb-Staat eingewandert ist.

Insgesamt und zusammenfassend scheint dem NDR daran zu liegen, deutsche und/oder russische Verbrecher als solche kenntlich zu machen und besonders herauszustellen.

Solche mit islamischen und/oder außereuropäischem islamischen Hintergrund sollen aber anonym behandelt werden, Einzelheiten wie Herkunft oder Name werden hier ganz im Gegensatz zu dem Deutsch-Russen bewusst verschwiegen oder verfremdet („Franzose“).

Wir haben nichts anderes erwartet. Aber man kann es nicht oft genug aufzeigen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

91 KOMMENTARE

  1. #77 Elijah (23. Apr 2017 21:04)

    #43 Bin Berliner

    Hatte neulich auch ein Gespräch mit einem älteren Polizisten.

    Darin erwähnte er beim Thema Bürgerkrieg, das wir auf der Zielgeraden wären. Allerdings kein Bürgerkrieg wie man das der Geschichte kennt, sondern dass viele Stadtteile verloren gehen werden.

    Sein jüngerer Kollege hat nicht widersprochen.

    Er war übrigens als Wachschutz mit MP5 aufgestellt.

    Das wird noch ein interssanter Frühling und ein heißer Sommer.

    Und für Nachschub an Kämpfern wird ja gesorgt, Soros Armee arbeitet hart und unerbittlich.

  2. Der NDR betreibt reinste Regierungspropaganda, vergleichbar mit einem Staatsfernsehen in einem totalitären Staat wie Nordkorea oder der früheren DDR. Das nennt sich dann „Qualitätsmedium“. Das Schlimme daran: Diese Vorgehen ist sehr wirksam. Die Oma von nebenan kann den Zusammenhang zur Migration nicht herstellen und wählt weiterhin, was sie immer gewählt hat.

  3. Es ist nur noch zum Kotzen, wie wir uns selbst vernichten.

    Daneben gibt es ein weiteres Druckmittel für alle die sich immer noch weigern ausgetauscht zu werden.

    Wir-zusammen.de

    Es gibt dazu aktuell nen neuen Werbespot bei dem man „nur noch ganz vereinzelt“ wie es Meuthen gesagt hat, noch Deutsche sieht…
    Darum könnte sich PI mal mit nen Artikel kümmern!!

  4. #4 lorbas (23. Apr 2017 21:07)

    Eines nicht allzufernen Tages wird sich dieses Geschwurbel bitter rächen.

    Widerspruch.

    Der Tag WAR BEREITS.

    Es ist bereits „viertel nach zwölf“, nicht „fünf vor zwölf“. Die Katastrophe, das Desaster findet bereits statt. Man könnte nun die bereits eingetretene Katastrophe, das Desaster bekämpfen. Wenn man Mumm hätte, wenn die Politik nun die richtigen Entscheidungen träfe.

    Davon sind wir noch viel weiter entfernt als LePen vom Sieg in zwei Wochen.

    Schade. Deutschland war schön. Europa war schön.

    Aber es ist bereits jetzt schon Geschichte.

  5. Vor allem berichten die nicht das wesentliche und biegen stattdessen alles mögliche so zurecht, dass es in ihr dümmliches Weltbild passt… Im Grunde genau das, was sie den alternativen Medien vorwerfen:

    Man bemängelt einfach ein bestimmtes Verhalten oder Handeln, was man jedoch in der eigenen Person oder Institution nicht als verwerflich empfindet!

  6. Der NDR verschweigt auch vorsätzlich die gezielte Schleusung von Afrikanern nach Europa, obwohl er es ganz leicht wissen könnte:

    Folgende Dienstleister für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote durch vorsätzlich herbeigeführte Seenot vor der Nordafrikanischen Küste
    sind nämlich schon wieder vor Ort an der libyschen Küste:

    Das Schiff Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    arbeiten gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen
    *://sosmediterranee.org

    Das Schiff Sea-Watch von Sea-Watch e.V.

    Und das Schiff Sea Watch2 von Sea-Watch e.V.

    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    sowie Das Schiff „Vos Hestia“von Save the Children Deutschland e.V.
    Markgrafenstr. 58, 10117 Berlin
    Telefon: 030-27595979-0
    Susanna Krüger
    *://www.savethechildren.de

    Zu Ostern betrug der Gewinn über 8.500.000,- Euro, 8,5 Millionen Euro für die mehr als 8.500 illegal nach Italien gebrachten Afrikaner.

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden.
    Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

  7. Dieses Wochenende geht in die Geschichte der Kölner Kriminalitätsstatistik ein.

    Geringste Anzahl an Raub, Vergewaltigung, Überfälle und Körperverletzungen seit langem.

    Der AfD und der hohen Polizeipräsenz sei Dank.

  8. Lüüüüüüüüügenpresse.Ich schlage vor,einen Preis auszuloben für die dickste Lügengeschichte der Woche,der goldene „Pinocchio“.
    Der erste geht an den NDR.Herzlichen Glückwunsch!!

  9. Eben,und da die Lückenpresse Identitäten bzw. ethnische Identitäten stets verheimlicht,gehe ich immer davon aus,dass es sich bei den Tätern um südliche „Südländer“ handelt,auch wenn die Annahme falsch sein sollte. So pinkelt sich die Multikultibunte-Lückenpresse selbst ans Bein.

  10. „Deutsche ganz böse, Syrer und andere Zuwanderer ganz gut.“
    Diese Anweisungen kommen von ganz oben, die kleinen Redakteure sind nur die Dummen, die das umsetzen müssen. Sonst werden sie an die frische Luft gesetzt. So läuft das in den Medien, früher wie heute.

  11. Was uns die Medien auch vorsätzlich verscheigen:

    Sea-Eye e.V. Regensburg instrumentalisiert ganz egoistisch die Toten im Mittelmeer zum Geldsammeln:

    @sea-eye.org? @seaeyeorg
    ? MASSENGRAB MITTELMEER ?
    #SeaEye trauert um die Toten des Ostersonntags
    Jetzt helfen: **************
    07:26 – 17. Apr. 2017

    *://twitter.com/seaeyeorg/status/853977865079197696

    Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    die inzwischen Michael Buschheuer geheiratet hat
    *://sea-eye.org

    Der 38-jährige Mitinhaber der Buschheuer Bau- und Korrosionsschutz GmbH in der Wiener Straße
    „Meine Partnerin bekommt unser zweites Kind“

    hat nun ein weiteres Schiff, die Seefuchs, MMSI 211339220 gekauft, um die „Flotte“ im Mittelmeer zu verstärken.

    Indes wirft ein italienischer Staatsanwalt Hilfsorganisationen eine Zusammenarbeit mit libyschen Schleppern bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer vor, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. „Wir haben Beweise dafür, dass es direkte Kontakte zwischen einigen Nichtregierungsorganisationen und Schleppern in Libyen gibt“, sagte Carmelo Zuccaro der italienischen Tageszeitung La Stampa.

    *://deutsch.rt.com/newsticker/49598-griechische-kuestenwache-stoppt-93-migranten-auf-dem-weg-nach-italien/

  12. Die Medien können überhaupt nicht mitreden, da sie die Fakten nicht richtig betrachten können/wollen. Auch das verscheigt der NDR vorsätzlich, obwohl er es leicht wissen könnte:

    Für die Schleuserei auf die griechischen Inseln Lesbos und Chios sind hauptsächlich zuständig:

    Proactiva Open Arms
    Buzz Marketing Networks SL
    C/ Enric Granados 116, 1-1
    08008 Barcelona
    Mail: info @ buzzmn.com
    Eduard Corral
    Telefon: +34-93-2178485
    Gerard Canals
    *://www.proactivaopenarms.org

    derzeit mit der Astral bei Barcelona

    LifeBoat gGmbH i.G., Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen

    Der nordirländische Dienstleister für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote durch vorsätzlich herbeigeführte Seenot mit Hotline-Ansage,

    Refugee Rescue
    T +44 7767 271886 Jude (also on Whatsapp)
    T +44 7973 531655 (Joby Belfast)
    E info @ refugeerescue.co.uk
    *://www.refugeerescue.co.uk/
    ADDRESS: 42 RIVERDALE PARK SOUTH, BELFAST BT11 9DD

    mit dem Schiff Mo Chara einen „Shuttle-Service“ nach Skala sykamnias, Lesbos, Griechenland, unterhält und
    allein im März 2017 bereits über 100 illegale Eindringle ins europäische „Versorgungssystem“ überbracht hat.

    wird von den Medien absichtlich gewissenhaft verschwiegen, obwohl diese „Umtriebe“ denen leicht bekannt sein können.

  13. Dazu passt, dass der mehr als nur leicht retardierte Krauel aus seiner Springerschreibstube heute seinen Unbill darüber heraugewürgt hat, dass das phöse BKA doch tatsächlich politisch unkorrekt darüber informiert, dass Straftaten von Nichtdeutschen rasant hochgeschnellt sind.

  14. #19 manfred84 (23. Apr 2017 21:24)

    wie gehts eigentlich penis yüczel? ob er noch jungfräulich ist?

    Das war sein Anuz sicherlich zuvor schon auch nicht mehr.

  15. Zahlt doch keine GEZ an diese Lügenmedien!

    Es passiert doch erst mal gar nichts! Falls es irgendwann eng wird könnt ihr doch die Summe zahlen. Dann beginnt ihr das gleiche Spiel von vorn!

    Mal schauen wie diese Taktik funktioniert!

  16. Weiter massive Verluste für Spiegel, Focus, Stern und co!
    ___________________

    1.Quartal 2017 vs. 1.Quartal 2016

    Spiegel: -15,9 Prozent
    Focus: -16,1
    Stern: -5,1

    Bams: -13,8

    http://meedia.de/2017/04/20/zeitschriften-anzeigenmarkt-dickes-minus-fuer-spiegel-focus-und-bams-tv-supplements-legen-kraeftig-zu/

    _____________________

    Bin gespannt auf die Zahlen bei den großen Regionalzeitungen.
    Das dürften wir kommende Woche erfahren.
    Wird wohl ebenso verheerend aussehen.

  17. Derzeit befinden sich mindestens zehn NGOs im Mittelmeer vor Libyen, darunter Jugend Rettet, Sea Watch, Sea-Eye, LifeBoat, SOS Méditerranée und Mission Lifeline aus Deutschland.

    *://www.handelsblatt.com/politik/international/fluechtlinge-staatsanwalt-wirft-ngos-zusammenarbeit-mit-schleppern-vor/19706160.html

    Am Wissen sollten die noch arbeiten….

    Mission Lifeline aus Dresden hat noch kein Schiff fertig, fehlt noch Geld.

    Minden von LifeBoat gGmbH i.G., Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen

    liegt noch in Malta im Hafen

  18. Die Medien können überhaupt nicht mitreden, da sie die Fakten nicht richtig betrachten können/wollen. Auch das verscheigt der NDR vorsätzlich, obwohl er es leicht wissen könnte:

    Indes wirft ein italienischer Staatsanwalt Hilfsorganisationen eine Zusammenarbeit mit libyschen Schleppern bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer vor, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. „Wir haben Beweise dafür, dass es direkte Kontakte zwischen einigen Nichtregierungsorganisationen und Schleppern in Libyen gibt“, sagte Carmelo Zuccaro der italienischen Tageszeitung La Stampa.

    *://deutsch.rt.com/newsticker/49598-griechische-kuestenwache-stoppt-93-migranten-auf-dem-weg-nach-italien/

    Das Schiff 3 Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    arbeiten gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen
    *://sosmediterranee.org

    Wenn man wirklich nichts zu verbergen hat, braucht man die Transponder auch nicht ausschalten.

  19. Journalisten die so etwa schreiben gehören zu den typischen linken Vögeln die hier in Hamburg im Schanzenviertel wohnen. Solche Leute denken sie sind links. In Wirklichkeit wohnen die in einem klassischen linken Viertel. Die Preise die solche Spinner für Wohnungen dort bezahlen sind genau durch diese Leute in schwindelerregende Höhen geklettert. Dadurch sind sie unter den normalen Linken auch nicht sehr beliebt. Sie fühlen sich gut dabei Lügen zu verbreiten. Dadurch haben sie das Gefühl etwas zu bewirken. Die sitzen dann mit Apple Laptops beim Portugiesen und trinken Café Galao. Das ist das bunte Lebensgefühl wofür sie einstehen. Keiner dieser Wohlstandsozialisten sitzt in Bezirken wo übelste Moslems leben, wie etwa Billstedt , nein, man residiert lieber in hippen Gegenden wie St. Georg oder im Karoviertel.
    So läuft das bei denen. Vergewaltigungen oder Brutalität von Moslems sind weit von denen entfernt. Das Wichtigste für diese Spezies ist 1. Eine nach außen getragene linke Fassade 2. Ein Fussballkickertisch in der Redaktion. 3. Vegan essen 4. Gegen Rechts sein 5. Genug Kohle verdienen Cool nicht wahr…..Und fertig ist der zeitgenössisch perfekte Linke…..Wenn man von denen verlangt zu denken, das ist schon zu viel verlangt. Sie haben doch alles was sie so brauchen. Dafür lügt man eben ein bisschen bei der Berichterstattung. Damit die Kohle schön weiterläuft.

  20. Perfekter Artikel.

    Dazu dies hier aus dem SPON-Sumpf:

    http://www.spiegel.de/spiegel/kriminalstatistik-was-die-zahlen-ueber-straftaten-von-zuwanderern-wirklich-aussagen-a-1144321.html

    Man fragt sich, was solche Artikel wollen? Werden die dafür von Merkel bezahlt? Wollen die uns verscheissern/für blöd verkaufen? Wollen die sehen, wie weit die mit so was kommen? Passt in jedem Fall zur NDR-Lücken- und Verdrehungspresse und spricht für weitgehend gleichgeschaltete Medien.

  21. Die gute Nachricht:

    »Ach Menno!« – Linksextremisten von Anti-AfD-Demo enttäuscht

    War wohl nix mit: »Köln in eine Hölle« verwandeln – »Feuer statt Konfetti«. Wenn überhaupt, seien nur »läppische« 10.000 zur hoch umworbenen »Anti-Faschisten-Demo« am Samstag in Köln aufgetaucht. So das enttäuschte Resümee auf der linksextremistischen Kampfseite Indymedia. Es müsse nun dringend Stuhlkreise initiiert werden, um zu erörtern, woran es lag, dass nicht einmal ein Fünftel der angekündigten 50.000 »Courage Simulanten« ihren Hintern nach Köln bewegt hatten, um Andersdenkenden ihre demokratischen Rechte einzuschränken.

    Auf der linksextremistischen Internetseite Indy*media heißt es im fast schon weinerlichen Ton:

    »Die Anzahl derer welche zum AfD Protest gekommen sind, waren gerade einmal läppische 10.000 Menschen eindeutig zu gering ( https://www.derwesten.de/politik/demonstranten-sammeln-sich-in-koeln-aktionen-gegen-afd-id210329577.html ) gewesen. Aus 16 Bundesländern kommen an einem Wochenende in eine Stadt, welche verkehrstechnisch insgesamt gut erreichbar ist. Die Veranstaltungen in der Innenstadt. Daher ist es vonnöten sich über das Thema der Mobilisierung auszutauschen.
    Köln ist die viert größte Stadt im Land mit über einer Millionen Menschen welche darin leben. Allein bei der Einwohnerschaft von Köln machen 10.000 Menschen gerade einmal 0,94% aus. Bezogen auf 16 Bundesländer macht dies ein gerade noch messbares Ergebnis von 0,01% aus. Gratulation! Die Einwohnerschaft von Köln sind die ersten welche von dem Bundesparteitag der AfD in ihrer Stadt beeinträchtigt sind. Dabei leben in Köln so viele arme welche von der Entsolidarisierung der AfD betroffen werden würden. Weiterhin hat Köln viele Menschen mit migrantischer Familienhistorie, welche das Ziel von der menschenfeindlichen Stimmungsmache der AfD sind. Zur Weltoffenheit von Köln gehören auch die Menschen mit LGBT Zugehörigkeit. Deren Lobby Organisation, LSVD in Köln seinen Hauptsitz hat. Köln gilt als eine Stadt der Medien in der viele Kunstschaffende leben und wirken. Köln hat Vereine welche einflussreich sein sollen. Auch die Stellung der Kirche in Köln ist von Gewicht. Unter diesen Umständen darf mehr erwartet werden.

    Wo das Bier, da die Party. Zu anderen Festlichkeiten befinden sich über eine Millionen Menschen auf den Strassen von Köln. Dabei fliesst viel Bier in die Kehlen und in den Rhein. Gleichwohl das Anliegen unserer Vorstellung von Zusammenleben ist kein Selbstzweck. Für wen bewerkstelligen wir den ganzen Aufwand? Nicht einmal die Menschen aus der Innenstadt von Köln haben sich zum Protest gegen die AfD aufgemacht. Weshalb sollen wir uns einsetzen wenn die Zielgruppen sich mit anderen Dingen beschäftigen?

    Es bedarf einer besseren Mobilisierung. Dazu muss erörtert werden, was dazu nötig ist. Unter Umständen liegt es an uns mit Unternehmungen (Lebensmittelhersteller von Getränken für allen Alters und fester Nahrung wie Backwaren welche alle Weltanschauungen essen können) zu sprechen, damit für das leibliche Wohl gesorgt ist. Dies bedarf Geld, welches sich mit Hilfe von Kooperationspartnern der Zivilgesellschaft organisieren lässt.

    Bei künftiger schlechter Mobilisierung werden gute Menschen sich ins Privatleben zurückziehen, Mobilisierungsaufrufe ungeachtet des Sujet nicht ernst nehmen«.

    http://www.metropolico.org/2017/04/23/ach-menno-linksextremisten-von-anti-afd-demo-enttaeuscht/

  22. Niedliche Berichterstattung über Erdogan auf der Seite für junge Leser in einer Zeitung, die gerade eine Werbekampagne für sich selbst macht („seriös, zuverlässig, glaubwürdig“):

    Vom Fußball-Spieler zum Präsidenten

    Von seinen Gegnern wird Erdogan aber stark kritisiert. Sie werfen ihm unter anderem vor, dass er sehr hart gegen manche Gegner von ihm vorgegangen ist. Einige sind zum Beispiel ins Gefängnis gekommen oder haben ihre Arbeit verloren.

    http://www.mittelbayerische.de/junge-leser/junior/taeglich/vom-fussball-spieler-zum-praesidenten-21990-art1509810.html

    Bei den „einigen“ handelt es sich übrigens um ca. 100.000 entlassenen Beamten, wovon 40.000 im Gefängnis sitzen und auf ihren Prozess warten.

  23. Die GEZ-Sender ARD und ZDF sind natürlich Propagandasender.
    Die Intendanten werden nach Parteienproporz eingesetzt und die dämlichen Michels müssen die Sender finanzieren.

  24. Nicht zahlen wollen und stattdessen wüste Beleidigungen und Drohungen ausstoßen

    Oualid A. (41) wurde nach eigenen Angaben in Tel Aviv geboren, besitzt einen arabischen Namen, vielleicht die italienische Staatsbürgerschaft, will auf jeden Fall aber Deutscher werden.

    “Ich bin der Boss, ich zahle nicht!” Als die Schiffsführerin ihn von Bord verwies, wurde er unflätig: “Ich fi… dich vier Stunden lang durch.”

    https://www.tag24.de/nachrichten/pirna-wegen-1-50-euro-rabiater-ausraster-auf-der-elbfaehre-238710

  25. Die Krönung ist mal wieder die WAZ/WR. Vor einem Lokal hat es eine Messerstecherei gegeben. Die WAZ übernimmt die Pressemeldung der Polizei und fügt alternative Fakten dazu. Nämlich

    „Die Folge eines Kneipen-Streits.“

    Das soll wohl so Aussehen das sich da zwei Deutsche nach einem Saufgelage gemessert haben. Aber in dieser Strasse gibt es keine Kneipe, nur eine Pizzeria, und das ist keine Kneipe und die hat Sonntags morgens auch gar nicht geöffnet.

    http://www.wr.de/staedte/warstein-und-umland/messerstecherei-in-lippstadt-id210338201.html
    Ein Mann mit Stichverletzung kam am Samstag in die Notaufnahme des Dreifaltigkeitshospitals in Lippstadt. Die Folge eines Kneipen-Streits.
    Am frühen Samstagmorgen, gegen 6.10 Uhr, meldete sich ein 34-jähriger Mann aus Lippstadt auf der Notaufnahme des Dreifaltigkeitshospitals.
    …war es kurz zuvor vor einem Lokal an der Spielplatzstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 27-jährigen Lippstädter gekommen.
    …war es kurz zuvor vor einem Lokal an der Spielplatzstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 27-jährigen Lippstädter gekommen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3618069
    ?????????????????????????
    Am frühen Samstagmorgen, gegen 06:10 Uhr, meldete sich ein 34-jähriger Mann aus Lippstadt auf der Notaufnahme des Dreifaltigkeitshospitals.
    …war es kurz zuvor vor einem Lokal an der Spielplatzstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 27-jährigen Lippstädter gekommen.

  26. Man muss es wie in den USA handhaben: Bei jedem Strafdelikt und bei jeder Festnahme durch die Polizei den Täter mit vollem Namen und Foto im Internet veröffentlichen.

    Dann wissen Arbeitgeber (falls einer existiert), Nachbarschaft und Bekannte gleich Bescheid!

    Deshalb bin ich auch gegen so einen Unsinn wie das Bürgergeld / bedingungslose Grundeinkommen! Damit haben Kriminelle gleich freie Bahn und sämtliche sozialen Kontrollmechanismen werden außer Kraft gesetzt. Denn Geld ist dann ja immer da….

  27. Die Lückenpresse hat ausserdem weitere Meldungen des „Mannes“ unter den Tisch fallen lassen, der im Februar in Heidelberg in eine Menschenmenge fuhr. Oder habe ich diese Meldungen einfach nur nicht gefunden?.

  28. #39 Haremhab (23. Apr 2017 21:54)

    Die ist selber schuld. Deutsche Männer waren ihr nicht gut genug.

    ———————————————–
    Mag sein. Kann aber auch sein, dass die Frau den deutschen Männern nicht gut war. Wer weiß…

  29. Wenn man bislang nicht wusste, wie sich Verachtung anfühlt,hier kriecht das Gefühl in die letzten Haarspitzen und Blutkapillare: ich verachte dieses Lumpengesindel zutiefst.

  30. #28 Schweinemaske (23. Apr 2017 21:39)

    Nicht, damit es in Vergessenheit gerät :

    Wo ist Edathy ?
    _____________________________

    Der ist mit 100%iger Wahrscheinlichkeit mit Martin auf Tour…

  31. #47 alte Frau (23. Apr 2017 22:34)

    Stimmt,gut das Sie daran erinnern.War mit Sicherheit kein Deutscher. Eher ein Koranverwirrttraumatisierter.Sonst wüßten wir schon alles, von der Schuhgröße bis zum Lieblingsgericht und die Kindergärtnerin des Buben hätte Blöd auch schon ein Interview gegeben.

  32. Warum nur glauben alle diesen herbeigelogenen und/oder verfälschten Müll???
    Jeder kann die Realität doch für alle Welt sichtbar täglich live erleben?

    Wer und vor allem WARUM glaubt diese Propaganda überhaupt jemand noch?

    Handelt es sich etwa um, ACHTUNG ALUHUT, kollektive Wahnvorstellungen, hervorgerufen durch eine ominöse halluzinogene Droge der Regierung/linksgrünen Spinner?

  33. #14 hydrochlorid (23. Apr 2017 21:19)
    Der NDR verschweigt auch vorsätzlich die gezielte Schleusung von Afrikanern nach Europa, obwohl er es ganz leicht wissen könnte:

    In Italien kümmert sich jetzt ein Staatsanwalt
    um die Schleuser.
    Es gibt eindeutige Beweise das „Hilfsorganisationen“
    mit Schleusern aus Libyen zusammen arbeiten.
    Es wird z. B. mit Lichtzeichen operiert.
    Natürlich sind da auch deutsche Gutmenschen dabei.

    Gesetze gibt es natürlich für die Typen nicht.
    Nur wenn es einem Vorteile bringt wird laut aufs
    Gesetz/ Grundgesetz gepocht.
    Diese Heuchler.

  34. Wenn man um die zeit die Tagesschau nur kurz einschaltet, ist nur noch grauenvoll und Hetze ohne Ende.Ja, die rechte Marine Le Pen, hetzt gegen Europa.
    Also, ich als Ossi war schon damals „begeistert“ von der Aktuellen Kamera. Wir wussten mit der Zeit, Feldmann und Unterlauf gehörten zum DDR System, die Nachrichten waren „geschönt“ wie die laufende Planerfüllung mit 100% oder das Wahlergebnis für die SED mit 100%!
    Aber die Tagesschau toppt wirklich alles.Hetze in jedem Satz,als Nachrichtensprecher oder Sprecherin würde ich mir nur noch ne Aldi-Tüte über den Kopf stülpen.
    Lügenpresse ist eigentlich eine Schmeichelei für diese Medienstaasimitarbeiter!

  35. Wenn man um die zeit die Tagesschau nur kurz einschaltet, ist nur noch grauenvoll und Hetze ohne Ende.Ja, die rechte Marine Le Pen, hetzt gegen Europa.
    Also, ich als Ossi war schon damals „begeistert“ von der Aktuellen Kamera. Wir wussten mit der Zeit, Feldmann und Unterlauf gehörten zum DDR System, die Nachrichten waren „geschönt“ wie die laufende Planerfüllung mit 100% oder das Wahlergebnis für die SED mit 100%!
    Aber die Tagesschau toppt wirklich alles.Hetze in jedem Satz,als Nachrichtensprecher oder Sprecherin würde ich mir nur noch ne Aldi-Tüte über den Kopf stülpen.
    Lügenpresse ist eigentlich eine Schmeichelei für diese Medienstaasimitarbeiter!

  36. Es sind natürlich die schützenswerten Goldstücke, die verheimlicht werden sollen – allerdings gab es auch Medien in Hannover und t-online die Identitäten im späteren Text genannt haben.

    Aber dennoch: es ist System – und das meiste „Stimmvieh“ lässt sich bei der nächsten Wahl immer wieder verarschen. Bis es unumkehrbar ist.
    Die Grünen sind zwar mittlerer weile nur noch ein Schatten um 5% – das ist aber der einzige Lichtblick.

  37. Soros trifft sich Donnerstag mit den EU-Oberen – Juncker und andere.
    Die Marschrichtung wird neu kalibriert.

  38. Eine Täterbeschreibung ließe sich auch wie folgt identitätswahrend vereinfachen:

    Täterbeschreibung: aufrecht gehender Mensch (homo sapiens)

  39. #14 hydrochlorid (23. Apr 2017 21:19)

    Der NDR verschweigt auch vorsätzlich die gezielte Schleusung von Afrikanern nach Europa, obwohl er es ganz leicht wissen könnte:

    Folgende Dienstleister für die vorrausschauende “Rettung” vor möglichem Ertrinken wegen seeuntauglicher Boote durch vorsätzlich herbeigeführte Seenot vor der Nordafrikanischen Küste
    sind nämlich schon wieder vor Ort an der libyschen Küste ..

    Die „Rettung“ der armen „Schiffbrüchigen“ beginnt bald in knietiefen Wasser ..

  40. Grüß Gott,
    na ja was will man von den Propgandisten der großen Parteivorsitzenden und geliebten Führerin denn Anderes erwarten?
    Ich überlege im Augenblick als was ich mich zukünftig beschreiben werde:
    – Deutsch-Deutscher?
    – Deutsch-Bayern
    oder als
    – Deutsch-Österreicher { mein UR-Ur-Großvater hat noch unter der k.k. Monarchie gedient,ebenso wie mein Urgroßvater d.h. doch ich bin auch ein Migrant! Müßten die pösen Deutschen denn nun eigentlich nicht mir in den Podex kriechen?
    Schließlich bin ich ja auch einer ihrer geliebten Ausländer!

  41. #28 Schweinemaske

    Zuletzt hörte man, Edathy hat im Pädoparadies Marokko ideologisches Asyl gefunden. Das Land, in dem der König persönlich Ausländer freilässt(z. B. hochrangige Amis), die en masse kleine marokkanische Knaben halb tot vergewaltigt haben. Aber man soll nicht alle Könige über einen Kamm scheren.

  42. #51 Bin Berliner (23. Apr 2017 22:58)
    #28 Schweinemaske (23. Apr 2017 21:39)

    Nicht, damit es in Vergessenheit gerät :
    Wo ist Edathy ?

    In diesem Zusammenhang immer vergessen und m.E. auch wesentlich interessanter, weil hier eine Person gedeckt wurde:
    Wo ist Chrystal-Meth-Drogist Michael Hartmann (SPD, MdB, auch schwul) ?!?!?
    Ich stelle nur Fragen, ernstgemeinte:
    – Warum informierte ihn Edathy, dass er Bilder und Filme von Kindesmissbrauch besitzt?!?
    – Ist er noch „krankgeschrieben“ – wie seit 3 Jahren oder geht er seinem angeblichen „Amt“ als hochdotierter Bundestagsabgeordneter nach?
    – Kassiert er seit 3 Jahren weiterhin monatlich 10.000 Euro fürstliche Diäten (ok, dann von der Krankenkasse)
    – Was ‚arbeitet‘ Michael Hartmann als SPD-MdB seit 3 Jahren?!? Ist er überhaupt vor Ort in Berlin? ( Sein letzter Eintrag auf seiner eigenen Homepage datiert vom 03.05.2016!!!)
    – Warum wird er dann nicht ‚ersetzt‘ durch einen anderen Sozen?!?
    – Warum zahlten die Sozen ihm damals seine Anwaltskosten, war es Schweigegeld?…
    Und hätte noch weitere Fragen zu dieser äußerst dubiosen Person, wo noch weitaus mehr dahinter steckt, als dies die meissten nur vermuten…
    =======================
    Denn..Zur Erinnerung:
    „In der Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy geriet Hartmann seit Ende 2014 wieder unter Druck. Edathy wird vorgeworfen, sich kinderpornographisches Material beschafft zu haben, und laut Edathy war es Hartmann, der ihn im November 2013 über die Ermittlungen gegen ihn informierte. Hartmann wiederum habe diese Informationen vom damaligen BKA-Präsidenten Jörg Ziercke erhalten. Ziercke dementierte, Hartmann informiert zu haben. Hartmann gab an, Edathy habe ihm auf dem SPD-Parteitag im November 2013 offenbart, dass er Kunde bei dem in Rede stehenden kanadischen Unternehmen war. Um seine Aussagen zu belegen, legte Edathy Mitte Dezember 2014 die SMS-Kommunikation mit Hartmann offen.[15] Am 18. Dezember 2014 wurde Hartmann vor dem Untersuchungsausschuss vernommen, der die Edathy-Affäre untersucht.[16] Die Staatsanwaltschaften Berlin und Hannover haben Anfang Februar 2015 Vorermittlungen gegen Hartmann wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Fall Edathy eingeleitet, woraufhin Hartmann weitere Aussagen vor dem Edathy-Untersuchungsausschuss verweigerte.[17] Hartmanns Anwaltskosten werden von der SPD-Bundestagsfraktion übernommen.

    Alles von der Wikipädia-Seite über den Chrystal-Meth Kollegen rauskopiert.

  43. Selbst der letzte Ignorant in Deutschland,dürfte mittlerweile erkannt haben,daß,wenn keine Nationalität genannt wird,es um die Klientel der Goldstücke und Bückbeter geht.
    Sobald ein Deutscher Schäferhund mit im Spiel ist,geht man doch mit der Nennung der Nationalität,regelrecht „hausieren“.
    Nur der Deutsche ist schlecht und hat auch keine Rechte im Pressecodex,nun gut,er ist auch nicht traumatisiert oder nicht genug integriert worden,kein Schiffbrüchiger in Seenot,dafür muss man ja Verständnis aufbringen.

  44. #30 Tritt-Ihn (23. Apr 2017 21:41)
    Weiter massive Verluste für Spiegel, Focus, Stern und co!
    ___________________
    1.Quartal 2017 vs. 1.Quartal 2016
    Spiegel: -15,9 Prozent
    Focus: -16,1
    Stern: -5,1
    Bams: -13,8
    http://meedia.de/2017/04/20/zeitschriften-anzeigenmarkt-dickes-minus-fuer-spiegel-focus-und-bams-tv-supplements-legen-kraeftig-zu/

    _____________________
    Bin gespannt auf die Zahlen bei den großen Regionalzeitungen.
    Das dürften wir kommende Woche erfahren.
    Wird wohl ebenso verheerend aussehen.


    Das sieht super aus
    Danke dafür
    Hier werden wiede etliche Lügenpressevertreter schwitzen
    Heute erscheinen die Auflagezahlen der Zeitungen

  45. MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ZUR FR WAHL

    warum glaube ich fest, dass dieses „Wahlergebniss“
    genauso getürkt ist, wie die letzten Buntestags- wahlen in der Bananenrepublik Doitscheland, ebenso wie die Päsidentenwahlen in Austria

    seltsamerweise „gewinnen“ immer die EU Befürworter
    in letzter Sekunde, obwohl gerade die als einzige IMMER nur davon profitieren, ihre Futtertröge bleiben erhalten, und die Zerstörung Europas kann munter durch diesen Abschaum weitergehen

    wie Wahlen gefälscht und manipuliert werden, das
    haben wir deutlich sehen können, als die AfD bei
    4,9% wie festgetakkert stehen blieb, da haben die
    Spezialisten der Stasi ihre Wahlbetrugserfahrungen
    der Blutraute IM ERIKA zur Verfügung gestellt, um
    der späten Rache Honeckers zu ihrem Ziel zu
    verhelfen :
    DER KOMPLETTEN ZERSTÖRUNG UNSERER HEIMAT

  46. Das ist doch der NDR. Auch Reschke-Fernsehen genannt. Da überrascht mich nichts mehr.
    Das ist doch so, als wolle man mit dem Chef einer Brauerei über Alkoholverbote diskutieren.

  47. Wahnsinn wird normal dank cduspdgrüne und leider auch durch linke… so lange hilft nur afd ! Wir dürfen ängste nicht klein reden.

    So werden sie nur grösser.
    Weil diese eliten das geldes uns gegen einander hetzen. Nur das wegen wird der islam ein problem.

    Weil es innen freie bahn gibt um uns weiter zu enmachten. Nein jeder muslim der deutschland zum islam nötigen tut.
    Wird den wahren also den modernen aufgeklärten islam angreifen und ewige schuld auf sich laden. Und von gott verflucht! Weil es gibt kein islam in deutschland so lange die muslimsche geselschaft defekt ist!

    Also liebe muslime so lange ihr euch weiter gegen uns Menschen der zukunft angreift solt ihr erst mal anfangen.
    Eure religion zu verstehen. Verstehen das mohammed nur ein streiter seiner zeit war. Kein held für das jetz und heute. Vileicht im betten… Es gibt heute keinen grund für den islam zu töten.

    Wir finden den islam halt mist. weil er nimmt uns das recht auf enwicklung und freiheit das einzeln.

    Echt keine lust auf erdogan und co…

    Dann doch lieber leichtere kost.

    Nicht zu vergesssen wohlen wir die erben schuld lösen. Muss der islam christlicher werden oder ganz sterben das ist auch heute sicher zu sagen.

    Vileicht werden wir eines tages dieses kranke erben system überwinden. Privates vermögen braucht eine ober grenze.kein mensch solte reicher sein als der andere an geld eigendlich. So lange muslime zu viele kinder bekommen…clan kämpfe. Brauch unsere elite um ihren clan aufrecht zu erhalten. Weil sie nicht wohlen das wir unseren fairen anteil bekommen.

    Weil sie wohlen in habgier halten…egal ist ja eigentlich bekannt.

  48. Ich finde es wichtig, dass ihr solche Doppelmaßstäbe und heuchlerische Doppelstandards unserer „objektiv berichterstattenden Qualitätsmedien“ immer wieder aufzeigt.

    Zusammen mit den sonstigen Lügen und (zwecks Volkserziehung) verzerrten Darstellung der Geschehnissen wird deutlich, wie Recht der 45. President der Vereinigten Staaten von Amerika hat, indem er sagt:

    Trump: Media Are ‘the World’s Most Dishonest People’

    oder twittert:

    The FAKE NEWS media (failing @nytimes, @NBCNews, @ABC, @CBS, @CNN) is not my enemy, it is the enemy of the American People!
    — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) Feb. 17, 2017

    Entsprechend sind auch die deutschen Medien die Feinde des deutschen Volkes.

  49. Bitte recherchiert weiter so intensiv. Wir Leser benötigen diese Argumente, um die von den Systemmedien in den Todesschlaf versetzten Bürger wachzurütteln. Jede Aufgewachte wird benötigt zur Rettung unserer Heimat.

  50. Man verstehe:
    die Muselmanen geben inzwischen vor verrückt zu sein, in Wirklichkeit wollen sie einfach möglichst ungestraft „Ungläubige“ abschlachten – von Wegen Irre und Anstalt, müsste man die lebenslang einsperren oder gleich ausweisen. In Ihrer Heimat gibt es richtige Strafen – keinen Streichelzoo wie bei uns…

  51. Die Gehirnwäsche durch unsre Medien und durch
    linksgerichtete Pädagogen an unseren Schulen
    funktioniert leider zu oft. Selten triftt man Menschen die noch ein kritisches freies Denken haben. Die Suggestion der Massen ist ein wichtiges Bindeglied am Machterhalt unserer
    etablierten Parteien.

  52. Von wegen , das Russe wird gleich, mit „Deutsch“-Russe abgemildert, dabei ist der Voll-Russe. Nur weil der eine deutschen Pass hat, ist dieser Sergey für mich kein Deutscher.

  53. Von wegen , „Russe“ wird gleich mit “Deutsch”-Russe abgemildert, dabei ist der Voll-Russe. Nur weil der einen deutschen Pass hat, ist dieser Sergey für mich kein Deutscher.

  54. „Insgesamt und zusammenfassend scheint dem NDR daran zu liegen, deutsche und/oder russische Verbrecher als solche kenntlich zu machen und besonders herauszustellen.
    Solche mit islamischen und/oder außereuropäischem islamischen Hintergrund sollen aber anonym behandelt werden, Einzelheiten wie Herkunft oder Name werden hier ganz im Gegensatz zu dem Deutsch-Russen bewusst verschwiegen oder verfremdet (‚Franzose‘).

    So sieht´s aus im Multikulti-„1984“! Die Fakten werden allenthalben postfaktisch und politisch-korrekt umschrieben und „gedeutet“.

    Das entspricht den „Erhebungen“ und „Untersuchungen“ zur Migration, wo die Problemmigration von Muslimen, mit denen allein eine „Integrationskonferenz“ abgehalten wird, hinter der erfolgreichen und dem Lande nützlichen Migration von Osteuropäern, Russen, Ostasiaten und Amerikanern „verschleiert“ und versteckt wird.

    Während übrigens in den neunziger Jahren jeder zweite Krimi in den TV-Anstalten russische (ukrainische, weißrussische etc.) „Verbrecher“ präsentierte, sogar jüdischstämmige Angehörige diverser Russenmafias, wird die auffällige Kriminalität von Muslimen – vom Terror über jugendliche Intensivtäter bis zu Clankriminellen – vorsätzlich ausgeblendet, man könnte tiefenpsychologisch von Verdrängung reden bei allem, was unter den Orientteppich gekehrt wird!

    Inzwischen werden schon mal „Flüchtlinge“ in Szene gesetzt, deren kriminelle Auffälligkeiten bis zu Mord und Totschlag, für die „natürlich“ Grüne (Roth), Linkspartei (Jelpke) und SPD regelmäßig um viel liebevolles Verständnis werben, dann mit „rechtsextremen“ & biodeutschen „Tätern“ konterkariert werden…

    An dieser Stelle zeigt sich einmal mehr die widerliche, politisch-korrekte Appeasement“politik“ des so genannten „Establishments“ gegenüber dem politreligiösen Obskurantismus aus dem Morgenland, einer selbsternannten Elite, die mit ihrem linken Flügel in der ISlampenetration unseres Landes ein geeignetes Mittel zur kulturrevolutionären Gesellschaftszerstörung sieht (Linke, Grüne, SPD) und im „bürgerlichen“ Lager vermutlich mit schlechtem Gewissen gegenüber der Mehrheitsgesellschaft resigniert hat und von Ängsten getrieben wird, die zu ekelhaftestem Opportunismus führen; stattdessen tritt man lieber „nach rechts“, gegen ein „Pack“, eine „Mischpoke“ oder die „Dödel“ eines so umschriebenen „Dunkeldeutschlands“, das sich lediglich dagegen verwahrt, unser Land in einen failed state nach nahöstlichem Muster verwandeln zu lassen, wie er sich in rot-grünen Bundesländern (NRW, Bremen, Berlin…) längst abzeichnet!

  55. Die Regierungsmafia will diese Kriminellen alle schnell einbürgern, damit es dann beim nächsten großen Terroranschlag in D heißt, der Attentäter ist Deutscher!

  56. #47 alte Frau (23. Apr 2017 22:34)
    Der Terroranschlag in Heidelberg wurde erfolgreich vertuscht. Die Pressesprecherin der Polizei MA hat es für wichtiger gehalten der „Welt“ ein Interview zu geben, als wahrheitgemäss zu berichtenn.
    ——
    OT
    Einen herzlichen Dank an die Gutmenschendeppen in Heidelberg. Ihr habt dafür gesorgt das sich Salafisten in Heidelberg etablieren. Ich hasse euch dafür. Eure Naivität und Dummheit ist grenzenlos.
    Vielleicht lernt ihr es ja auf die harte Tour. Würde euch Idioten recht geschehen.

  57. Es ist nur noch zum Kotzen seit wir dieses Merkel am Hals haben. Es wird bestimmt auch nicht mehr lange dauern und die roten Propagandatücher, wie damals in der DDR, werden wieder im öffentlichen Raum festgezurrt.

  58. Wer der Meinung ist er bekommt noch eine anständige Reportage in diesen versifften linken Fernsehen der täuscht sich.
    Am besten überhaupt nicht ansehen. Moma diese Dreckssendung ist ein absolutes Paradebeispiel.
    Die ganzen Redakteure gehören in die Tonne. Das ist ein Lügenpack bester Güte, und das schon morgens.

  59. „NDR-Moderator von Wildpinkler am Ballermann verprügelt

    Am helllichten Tag hat ein deutscher Tourist am „Ballermann 6“ auf Mallorca in den Sand gepinkelt. NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten sprach ihn an – und wurde so zusammengetreten, dass er in eine Klinik musste.“

    Na sieh einmal an!! Der Arme!!
    Nur wenn Deutsche Frauen Nachts überfallen und vergewaltigt werden, kein Aufschrei,keine Nachricht -nichts!
    Oder wenn Nachts Deutsche zusammengeschlagen werden, ins Koma geprügelt werden, oder lebenslang ein Pflegefall werden, kein Kommentar.
    Baumgarten, *MOD: Bitte etwas Zurückhaltung, danke!*

  60. zu Mistral 590

    Schließe mich komplett an.

    Selbst bei Mord fabuliert Herr Gniffke von“regionalen Ereignissen“, oder wenn man wie fast immer keine Täter hat, wird folgendermaßen gesuch: ein Mann, mittelgroß, schlanke Figur. Hintergrund der Tat: neuerdings fast immer: unklar.

    Ich warte auf die Meldung: Gesucht wird ein schwarzes Ein-Mann-Tipi mit Schießscharte, ca.1.70 Größe, sehr flink auf den Beinen etc.

    Diesen NDR-und ZDF-Schreiberlingen mit ihren Vortänzern Kleber, Slomka, Zamperoni, Miosga, Illner, Schausten, usw. muß doch jeden Morgen beim Blick in den Spiegel hundeelend werden. Haben die gar keinen Stolz, kein Ehrgefühl, bei den permanenten Lügen und Verdrehungen nach links Richtung Arbeitgeber???

    SCHWARZ/ROT/GRÜNE PEST ABWÄHLEN!!!

  61. Iraker vergewaltigt 14-Jährige:
    Urteil wegen vermutetem ADHS des Täters aufgehoben

    Das Verbrechen wird von den schwedischen Mainstreammedien verschwiegen.
    Die Urteile sowie ein angebliches Foto des Vergewaltigers wurden in einem schwedischen Forum gepostet.
    Ezzuldeen Hisham Abd
    https://minfil.org/iam66eb4ba/Ezzuldeen_Hisham_Abd_Abd.jpg

    In Schweden kam es erneut zu einer Vergewaltigung eines Kindes durch einen muslimischen Einwanderer. Wie in anderen Fällen ist das Urteil wieder lächerlich milde und in seiner Begründung dieses Mal besonders absurd.

    Erstes Urteil: Zehn Monate wegen Vergewaltigung

    Täter geht in Berufung, Urteil wird abgemildert

    Begründung: Mangelndes Urteilsvermögen wegen ADHS

    Massenmedien verschweigen die Tat

    https://www.unzensuriert.at/content/0023824-Iraker-vergewaltigt-14-Jaehrige-Urteil-wegen-vermutetem-ADHS-des-Taeters-aufgehoben

  62. @ #89 aba
    Das ist nur die Spitze des Eisberges.
    Erfolgreich wurden alle vergleichbaren Massenvergewaltigungen, Drangsalierungen, Belastungen und Raube in der gewissen Sylvesternacht von Köln, die auch in anderen Städten geschehen sind, vollkommen verheimlicht.
    Und der grausame Alltag. Hat je einer in der Zeitung über den Vorfall gelesen, dass an einem Schulzentrum Ausländer einen deutschen Mitschüler zusammengeschlagen haben, mit Benzin übergossen und versucht haben anzuzünden ?
    Nur mal ein Fallbeispiel.
    Wir werden belogen und betrogen und auch noch als das Tätervolk der Neuzeit dargestellt bezüglich der „Attacken“ auf Asylunterkünfte.
    Obwohl hier nur ein oder zwei Brandanschläge auf bewohnte (!) Heime einen rechten Hintergrund hatten. Aber ob hier V-Leute mitspielten, weiss auch nur die entsprechende Behörde.
    Aber der Arsch (Entschuldigung) aus Marokko, der zudem Scheinasylant war uns ist, hat ein Heim anzünden „dürfen“ und wurde auch noch indirekt von der SPD, den Linken und dem DRK Präsidenten geschützt. Denn der böse böse böse DRK Chef von Düsseldorf hat die einzig Folge aus der Tat, die Abschiebung dieses Scheinasylanten gefordert und wurde von allen drei Stellen praktisch angefeindet.

  63. Der von CDU und SPD gesteuerte Journalismus verkauft mit voller Überzeugung und im Willen der Funktionäre Scheiße als Schokolade. Auch hier ist es das Ziel der gut gesteuerten Propagandamaschinerie dem Deutschen wieder und wieder Schuldgefühle einzureden.
    Erbärmliche Selbstaufgabe zum eigenen Wohl.
    Im Volksmund wird dieses als Arschkriecherei bezeichnet.
    Zieht die Schuhe aus und kommt ganz rein.

  64. #87 mistral590 (24. Apr 2017 12:26)
    „Baumgarten, *MOD: Bitte etwas Zurückhaltung, danke!*

    Werte Moderation! Wenn man jeden Tag erleben darf, wie man uns Deutsche beschimpft,uns als Freiwild betrachtet, unsere Familien spaltet, unsere Kinder schon im Kindergarten indoktriniert und dann solche NDR Hilfs-Sheriffs rumjammern……………….
    Ich stelle mir gerade Ali und Mohamed vor, die in den Sand „pullern“ und Baumgarten spricht diese scharf an, dann wäre das noch ganz anders ausgegangen. Aber ich will hier dennoch weiter moderieren, deshalb verspreche ich „Besserung“!

  65. Da passt es ja, dass jetzt wieder eine neue „Kriminalstatistik“ aufgelegt wurde.
    Die hat, wie alle „Statistiken“ und „Erhebungen“ in „unserem“ Multikulti-„1984“ dieselbe Machart, wie 1948 von Orwell beschrieben: „In Wirklichkeit, so dachte er, während er die Ziffern der Angaben des Ministeriums für Überfluß neu einsetzte, war es auch nicht einmal eine Fälschung. Es war lediglich die Einsetzung eines Unsinns an Stelle eines anderen. Der größte Teil des Materials, das man bearbeitete, hatte keinerlei Relation zur Wirklichkeit, nicht einmal die Relation, die eine Lüge zur Wahrheit hat. Die Statistiken waren in ihrer ursprünglichen Fassung genau sowohl eine Ausgeburt der Phantasie wie in ihrer berechtigten Form. Sehr häufig wurde erwartet, daß man sie nach eigenem Ermessen zurechtstutzte.“ George Orwell, „1984“

    Aber die importierte Kriminalität und der ISlamische Terror, beide politisch-korrekt relativiert, sind nur die Begleiterscheinung einer Gesamtkonzeption!
    Die Hinterfotzigkeit der ISlamflutung Deutschlands [und Westeuropas] – um nichts anders geht es nämlich, und nicht etwa um vernünftige „Migration“, gegen die niemand etwas haben kann! – durch die selbsternannten Eliten liegt in ihrer gesellschaftszerstörenden Nachhaltigkeit, wofür verschleiert, getürkt und unter den Orientteppich gekehrt wird, was das Zeugs hält!

    Insofern gehen die rotgrünen Kulturrevolutionäre und die von ihnen vorhergetriebenen „bürgerlichen“ Biedermänner und -frauen weit über ihre maoistischen oder stalinistischen Vorbilder hinaus!

    Linksgrüne „Reformen“ wie das Dosenpfand der grünen Oberflasche Trittin oder die verkehrsgefährdende Regelung, wonach Radfahrer Einbahnstraßen in entgegengesetzter Richtung befahren dürfen, können in der nächsten Legislaturperiode zurückgenommen werden. Gleiches gilt auch für diverse steuersozialistische Maßnahmen, auch in Frankreich oder Skandinavien, so totalitär sie konzipiert waren oder sind…

    Die jahrzehntelange Penetration Deutschlands und seiner westlichen Nachbarländer mit muslimischen Problemzuwanderungen unterschiedlicher ethnischer Herkunft – wobei es den vermeintlich „Verantwortlichen“ nicht einmal mehr gelingt, Schwerkriminelle und Terroristen in ihre Ursprungsländer „loszuwerden“ -, ist das zukünftige und zentrale Überlebensproblem unserer westlichen Zivilisation überhaupt, zumal diese muslimischen „Kulturbereicherer“, die uns so zahlreich „geschenkt“ wurden und werden (Goebbels-Eckardt) vor allem „nehmen statt geben“.
    Außerdem haben sie die Neigung, unsere leistungsorientierten, arbeitsteiligen und aufgeklärten Gesellschaften nach dem Vorbild ihrer zunehmend in Schutt und Asche versinkenden und in rasendem Despotismus untergehenden Herkunftsländer zu verändern, um nicht zu sagen zu infizieren.
    Dies wurde gerade wieder durch das Wahlverhalten „türkisch(stämmig)er Mitbürger“ bei der weiteren Faschisierung der Türkei unter Erdogan überdeutlich!
    Wer immer wieder und immer noch von einer „Emanzipations- und Entwicklungsfähigkeit von Muslimen“ schwafelt, kann, selbst wen er nur Lügen- und Lückenmedien konsumiert, nicht mehr nur „naiv“ genannt werden, sondern er/sie lügt bewusst und böswillig!

    Die Länder und Völker Osteuropas, die die sowjetrussische Fremdherrschaft und eine kommunistische Fremdbestimmung aller Lebensbereiche erfolgreich abgeschüttelt haben, sind mehrheitlich nicht bereit, sich einer von außen aufgezwungenen Islamisierung zu unterwerfen, die kulturrevolutionär von einem multikulturellen „1984“ betrieben wird.
    Der Multikulturalismus ist nämlich nichts anderes als ein linksextremes Projekt eines „westlichen“ Kommunismus mit anderen Mitteln, wobei am Ende der „Entwicklung“ eher ein ISlamischer Staat stehen wird, wie die arabischen Länder dramatisch zeigen, wo ehemals „sozialistische“ Diktaturen, z. T. mit enger Sowjetnähe, vom ISlam plattgemacht wurden (bzw. werden, was Syrien betrifft)…

    Ob die Osteuropäer für ihren Widerstand von Merkel, Schulz und Konsorten als „xenophob“ und „rassistisch“ bezeichnet werden, kann ihnen etwa so wurscht sein, wie die Frage, ob der SPD-Schulze weiterhin „trocken“ ist oder wieder tankt.
    Und ob ein pöbelnder SPD-Schulze, besoffen oder nicht, in einer Statistik auftaucht, kann
    uns auch wurscht sein…

  66. #34 alexandros (23. Apr 2017 21:47)

    Und weil nicht gesagt werden darf was nicht sein kann, wird das BKA gemaßregelt für das aussprechen der politisch brisanten Wahrheit

    Jaja, stimmt schon. Wer die Wahrheit aus der Statistik verbreitet, die sich nicht mehr fälschen oder wenigstens schönlügen lässt, der macht sich eben unbeliebt. Nett dagegen ist dieses Fundstück:

    Auf der Opferseite zeigt sich ein ähnliches Bild. Meist richteten sich die Straftaten von Flüchtlinge wiederum gegen Flüchtlinge. In Baden-Württemberg beispielsweise waren 87 Prozent aller Opfer von Körperverletzungen, die von Einwanderern verübt wurden, selbst Einwanderer

    Quelle: http://www.migazin.de/2017/04/24/kriminalstatistik-deutlicher-anstieg-der-gewaltkriminalitaet/

    Ich hab jetzt bewusst eine Seite als Quelle genommen, die bei diesem Zahlenwert kaum nach oben übertreiben dürfte.

    Nett ist das deshalb, weil es so hübsch relativierend rüberkommt. Aus Erlebenden-Sicht. Aber wenn man ehrlich ist steht da, dass 2016 in Baden-Württemberg 87 Prozent aller fremdenfeindlichen Körperverletzungen, die ja ach so dringend mehr Mittel gegen Rechte erforderlich machen von genau denen begangen werden, die aus rechtsstaatlichen Erwägungen heraus eigentlich gar nicht hier sein dürften.

    Kann mir bitte jetzt nochmal wer links- und rechtsextremistische Gewalttaten gegenüberstellen? Da scheint ja mit den absoluten Zahlen was nicht ganz zu stimmen…

    #40 lorbas (23. Apr 2017 21:56)

    So das enttäuschte Resümee auf der linksextremistischen Kampfseite Indymedia. Es müsse nun dringend Stuhlkreise initiiert werden, um zu erörtern, woran es lag, dass nicht einmal ein Fünftel der angekündigten 50.000 »Courage Simulanten« ihren Hintern nach Köln bewegt hatten

    Na das ist doch ganz einfach. Zu wenig Drogen vor Ort und wer von denen steht schon freiwillig vor neun Uhr auf, wenn doch sogar Aldi bis zehn offen hat?

Comments are closed.