„Die USA haben einen Militär-Stützpunkt in Syrien angegriffen. Riesen Nachricht. Jetzt können alle Medien wieder dorthin blicken und nicht auf die deutsche Wirklichkeit. Aber hier gibts ja auch gar nichts zu sehen. Uns geht es so gut wie noch nie, meinte die Kanzlerin. Freuen wir uns also. OK, eine Frau sollten wir ausnehmen. Sie wurde von einem machete-schwingenden Farbigen auf den Bonner Rheinauen vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt. Aber ansonsten geht es uns so gut wie noch nie…“ (Fortsetzung im Video oben von Nicolaus Fest)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

108 KOMMENTARE

  1. Nicolaus Fest verurteilt die Amerikaner wegen deren Angriff auf einen syrischen Flugplatz garnicht. Wie kann das sein im proamerikanischen „PI“? Müssen wir jetzt alle auf Herrn Fest schimpfen?

  2. Da es uns immer noch so gut wie nie geht und die afrikanischen Verhältnisse noch nicht flächendeckend erreicht sind:

    Mit Hochdruck wird am „Abtragen“ der über 6 Millionen großen „Warteschlange“ nordafrikanischer Fachkräfte für den Wiederaufbau Deutschlands gearbeitet.

    Mit Wissen von Frontex und der italienischen Staatsanwaltschaft sind 8 deutsche, steuerlich geförderte, Organisationen mit 15 Schiffen voll beschäftigt mit dem Shuttle-Service von Libyen nach Italien.

    England, Spanien, Malta, Österreich und Holland machen mit eigenen „Dienstleistern“ und Schiffen auch mit.

    Selbst Schweden hat jetzt ganz neu eine „Organisation“ mit Hotline an den Start gebracht:

    United Rescues in Schweden
    *://unitedrescues.eu/

    Damit das auch reibungslos funktioniert, betreibt Helmut Dietrich mit seiner Forschungsgesellschaft Flucht und Migration in Berlin eigens eine Hotline zum Melden:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Die Werbung dafür in allen relevanten Sprachen:

    http://www.directupload.net/file/d/4682/vb2zotlq_jpg.htm

    Wegen des guten Wetters erwarten die Organisationen einen „Durchsatz“ von über 100.000 Personen monatlich.

    Es wird uns also sehr viel besser gehen in Zukunft.

  3. Sehr gute Zusammenfassung.

    So stelle ich mir eine Neujahrsansprache vor.

    Das sollte heute Abend um 19:00 Uhr in den Heute Nachachrichten auf DDR 2 ausgestrahlt werden und dann noch mal um 20:00 Uhr auf dem Regimesender DDR 1.

  4. Falls Frauke Petry den Kölner Parteitag überlebt, kann man sich leider auch das Kreuz bei der AfD sparen. Denn dann wäre es nur noch eine Frage der Zeit, wann auch Nicolaus Fest einer Säuberungsaktion zum Opfer fällt.

  5. … dann wählen Sie AfD

    Falsch. Geht auf die Straße! muß es heißen.

    Die AfD wird in absehbarer Zeit nichts ändern, und mit der derzeitigen Führung schon gar nicht.

  6. Ja, es sind afrikanische Verhältnisse, aber das ist mit nicht präzise genug und lenkt vom eigentlichen Problem ab. Es sollte heißen: „korankonforme Verhältnisse“.

    Erst, wenn die Religion des Islam in Deutschland verschwunden ist, wird wieder Frieden in Deutschland sein.

  7. Das Gemüt wird – vergleichbar den Emotionen oder der Sinnlichkeit – als Gegenpol zur Intelligenz bzw. dem Verstand (s.?a. Kognition) gesehen.

    Zitat

    Es hängt Roheit des Gemüts durch viele Fäden mit mangelhafter intellektueller Bildung zusammen. Dem blöden Auge des geistig Ungebildeten entgehen die zarteren sittlichen Verhältnisse fast ganz. Hierauf beruhen hauptsächlich die natürlichen Standesunterschiede der Menschen, daß sich mit einem gleichen Grad der Intelligenz ein durchschnittlich gleicher Grad von Gemütsbildung verbindet.

    Theodor Waitz
    (1821 – 1864), deutscher Ethnologe, Philosoph und Anthropologe

  8. Dieses kurze Statement dürfte Nicolaus Fest auf keinen Fall auf einer Wahlkampfveranstaltung in NRW abgeben.
    Das haben Merkel² „Pretzell-Petry“ verboten.

    Nicolaus Fest sollte gut auf sich aufpassen; sonst wird er weggebissen!

    Der Mann mit dem schönen Namen Leif-Erik Holm scheint ja auch eine Riesenenttäuschung zu sein! Verortet sich im Pretzell-Petry-Lager, tzzz!

  9. Vielen Dank für die tollen Berichte an das Pi Team. Leider weiß man oft nicht, ob man sich darüber freuen.soll. Wir steuern unaufhaltsam auf den.Abgrund zu. Trotz eurer tollen Aufklrungsarbeit sind die Leute immer noch zu blöd, zu begreifen was auf sie zukommt.

  10. #6 Kochender Frosch (08. Apr 2017 11:14)

    Falls Frauke Petry den Kölner Parteitag überlebt, kann man sich leider auch das Kreuz bei der AfD sparen. Denn dann wäre es nur noch eine Frage der Zeit, wann auch Nicolaus Fest einer Säuberungsaktion zum Opfer fällt.

    So ist es, Petry darf nicht länger Vorsitzende bleiben. Und ich gehe sogar noch weiter auch die Distanzierungen zu anderen patriotischen und pro-deutschen Kräften müssen weg. Sofern sie sich klar auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen. Man sollte also auch Spitzenleuten von PRO-NRW-Pro Deutschland und auch der NPD, ich denke nur an diesen grandiosen Peter Richter die Möglichkeit bieten, auf AfD Listen zu kandidieren, wenn dies Erfolgversprechend ist.

    Die Sammlung aller Kräfte rechts der CDU unter einem gemeinsamen Dach ist noch nicht abgeschlossen. Die Zersplitterung muss beendet werden. Das was Frauke Petry macht ist das schlimmste überhaupt, sich zu einer CDU light zu entwickeln mit der kein Mensch etwas Anfangen kann.

    National, Pro Deutsch, heimatlich, identitär . Das ist das politische Konzept, dass es unter einem Dach zu verteinen gilt, gerade in Zeiten der Überfremdung und merkel-marxistischer Kulturvernichtung.

    In den Farben getrennt in der Sache vereint.

  11. #2 Polit222UN (08. Apr 2017 11:03)
    Heute in der WELT:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163517429/Der-Fluechtlingsdeal-wackelt-wegen-Schwaeche-tuerkischer-Behoerden.html

    Angeblich sind die türkischen Sicherheitskräfte so “schwach”, daß sie die Invasoren nicht mehr länger aufhalten können.
    So werden wir auf die nächste Welle vorbereitet.
    ———————
    Erstmal wollen die mehr Geld wegen der vielen Arbeit. Die Kohle von den Schleppern reicht nicht.

  12. #11 Marie-Belen (08. Apr 2017 11:26)
    Dieses kurze Statement dürfte Nicolaus Fest auf keinen Fall auf einer Wahlkampfveranstaltung in NRW abgeben.
    Das haben Merkel² “Pretzell-Petry” verboten.

    Nicolaus Fest sollte gut auf sich aufpassen; sonst wird er weggebissen!

    Der Mann mit dem schönen Namen Leif-Erik Holm scheint ja auch eine Riesenenttäuschung zu sein! Verortet sich im Pretzell-Petry-Lager, tzzz!
    ———————–
    Das juckt den Fest zum Glück nicht. Mit ihm als „Gallionsfigur“ könnte die AfD im Gegensatz zur profilierungs- und kontrollsüchtigen Petry richtig durchstarten.
    Er ist ein Mann mit Selbstdisziplin und deshalb hält er die Füße still, bis genug und die richtigen Leute da sind, ihn auf den Schild zu heben.

  13. Nur gemeinsam können wir noch etwas gegen diesen Wahnsinn ausrichten. Zersplitterung und Distanzierung lähmen die patriotischen Kräfte noch viel zu stark, während die antideutsche Front Geschlossenheit zeigt.

    Wir müssen ehrlich aufeinander Zugehen und Kompromisse finden. Es kann nicht sein, das tausende NPDler in der AfD Gegner sehen und umgekehrt.

    Es geht in diesem Horror der sich in ganz Deutschland ausbreitet nur noch friedlich zusammen.

    Die Merkel muss weg Demo in Berlin ist ein großartiges Beispiel dafür und auch bei PEGIDA Dresden ist es so, dass dort alle Vertreten sind AfD Anhänger, Bürgerinitiativen, NPD, Fussballfans (einige Hogesa), und alles immer friedlich.

    Denn es bringt nichts zu sagen der oder die darf nicht erscheinen, die Straßen und Plätze müssen voll sein, um noch etwas Wirksames dieser marxistischen Zerstörungswut an Deutschland entgegen setzen zu können.

  14. Die USA haben einen Militär-Stützpunkt in Syrien angegriffen und sich damit eindeutig auf die Seite der muslimischen IS-Terroristen geschmissen, die den Syrien-Krieg begonnen haben und für ihn mit allen Folgen verantwortlich und darauf auch noch stolz sind. Mutig, mutig, Herr „Präsident“ und so menschlich. Die Kopfgeldjägerei war schon immer eine US-amerikanische Eigenart, diesmal soll es nach Saddam Hussein und Gaddafi also Assad sein. Jedem Präsidenten seinen Skalp. Wie denn diesmal? Wieder aufhängen oder rektal pfählen? Unsere Kanzlerin hat sich dem natürlich ohne nähere Information, geschweige denn Beweisen, sofort inbrünstig angeschlossen. Frau Merkel geht es gut, zu gut!

  15. Nicolaus Fest ist alles andere als ein Freund Putins. Also da frag ich mich schon, wie es sein kann, dass er hier soviel Zuspruch erfährt? Ich dachte bisher immer, dass sich hier in erster Linie nur Putinisten versammeln. Habe ich mich da etwa geirrt?

  16. #7 Eve_of_Destruction

    Richtig. Der Islam ist keine Religion. Der Islam ist die nahöstliche Spielart des Nationalsozialismus. Der Islam strebt sui generis die Weltherrschaft an. Der Islam ist die größte und gefährlichste Bedrohung des 21. Jahrhunderts. Jede Appeasement-Politik wird genauso scheitern wie die Befriedungs-Bemühungen im 20. Jahrhundert gegenüber dem Nationalsozialismus und dem Stalinismus.

  17. In der EU wird offiziell gefoltert:

    „…Italienische Polizisten verprügelten 2001 in Genua Aktivisten, teils bis zur Invalidität. 16 Jahre später bietet der Staat Entschädigungen – und will endlich ein Folterverbot ins Strafrecht schreiben. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom mehr…“

    Leider aus dem Lügel:
    ***http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-entschaedigt-opfer-nach-polizeigewalt-in-genua-2001-a-1142423.html

  18. #4 hydrochlorid (08. Apr 2017 11:13)

    Da es uns immer noch so gut wie nie geht und die afrikanischen Verhältnisse noch nicht flächendeckend erreicht sind:

    Mit Hochdruck wird am “Abtragen” der über 6 Millionen großen “Warteschlange” nordafrikanischer Fachkräfte für den Wiederaufbau Deutschlands gearbeitet.

    Mit Wissen von Frontex und der italienischen Staatsanwaltschaft sind 8 deutsche, steuerlich geförderte, Organisationen mit 15 Schiffen voll beschäftigt mit dem Shuttle-Service von Libyen nach Italien.

    England, Spanien, Malta, Österreich und Holland machen mit eigenen “Dienstleistern” und Schiffen auch mit.

    Selbst Schweden hat jetzt ganz neu eine “Organisation” mit Hotline an den Start gebracht:

    United Rescues in Schweden
    *://unitedrescues.eu/

    Damit das auch reibungslos funktioniert, betreibt Helmut Dietrich mit seiner Forschungsgesellschaft Flucht und Migration in Berlin eigens eine Hotline zum Melden:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Die Werbung dafür in allen relevanten Sprachen:

    http://www.directupload.net/file/d/4682/vb2zotlq_jpg.htm

    Wegen des guten Wetters erwarten die Organisationen einen “Durchsatz” von über 100.000 Personen monatlich.

    Es wird uns also sehr viel besser gehen in Zukunft.

    Sollte man nicht vielleicht Strafanzeigen stellen wegen Beihilfe zur illegalen Einreise?

    Ich suche eine Rechtsschutzversicherung die einen bei Privatklagen gegen Kriminelle der Asylindustrie unterstützt.

    Wenn ich genug Geld auf der hohen Kante hätte, dann hätte ich schon längst Privat einen Strafanzeige gegen solche Leute bei der Staatsanwaltschaft eingereicht.

    Es heißt die bekommen Unsummen für jeden illegalen Bootsfahrer den die aus dem Wasserr fischen. Dabei sind die Bootsneger einfach Kriminelle und alles andere als Personen in Seenot.

    Vielleicht gibt es ja ein paar streitlustige Mäzene, die Klagen gegen diese Schlepperhelfer finanzieren würden oder gar selbst ausführen um ihr Geld für Deutschland gewinnbringend einzustzen und gleichzeitig Prestige zu erlangen.

  19. Schweden verstärkt nach Terroranschlag Grenzkontrollen

    Die schwedische Regierung will an den Grenzen des Landes zehn Tage lang alle Ausreisenden kontrollieren. „Wir haben heute Abend beschlossen, die Grenzkontrollen zu verstärken“, sagte Ministerpräsident Stefan Löfven am Freitagabend auf einer Pressekonferenz.

    Kopf -> Tisch

  20. Nikolaus Fest wird PP ablösen, hoffentlich bald. Jedes seiner Statements ist eine wohltuende Insel im Meer der totalitären, ertrinkenden Gutmenschen.

  21. #15 eule54 (08. Apr 2017 11:31)

    OT
    tara tarh tara –
    es werden weitere Milliarden Steuergeld aus Deutschland für die Griechen verbraten.
    Wir Deutsche zahlen quasi die Steuern der Griechen mit.
    Sowie für deren Altersversorgung und Staatsbediensteten:

    http://www.rp-online.de/wirtschaft/athen-darf-auf-neue-milliarden-hoffen-aid-1.6743462

    Die Wirtschaft in Athen? Lese ich das Richtig?

    Welche Wirtschaft? Das Geld fließt illegaler Weise unter der Umgehung der Maastricht-Kriterien über die EZB als Strohmann in den korrupten sozialistischen Staatsapparat Griechenlands.

    Die Wohlstandsvernichter in Griechenland und Angela Merkel sind in die selbe Sozialisten Schule gegangen.

    Das Geld versickert im Staatsapparat und wird rein konsumptiv, durch die Günstlinge der Regierung verwendet, während Deutsche in 400 €Jobs, Teilzeit und Hartz IV geknechtet werden.

  22. bärte wie neandertaler..
    tätowierungen wie übelste knastologen.
    und manikürte fingernägel.!?!?
    das ist deutschlands gegenderte smartphonemännlichkeit…

    um diese herranzucht des erbärmlichen deutschen weicheis zu kapieren,bedarf es solcher nachrichten.

    die bestie hält mit der einen hand eine machete,mit dem rest vergewaltigt er seine freundin.
    und der freund sieht keinerlei möglichkeit,seine geschändete freundin zu verteidigen?

    die medienhure haben wesen ala grünen chef hofreiter herrangezüchtet.
    keine nationalbewusstsein,feige,in seiner eigenen vorstellung von moral und anstand gefangen.
    in einer parallelwelt gefangen,die die brutale realität konsequent ignoriert.

    unfähig sich in der realwelt zu behaupten…

    darauf angewiesen,das die bevölkerung artig den dreck wegräumt,den sie durch ihren bevölkerungsfeindlichkeit verursacht haben.

  23. AfD: Petry will Antirassismus ins Grundsatzprogramm schreiben
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 08.04.17 03:27 Uhr
    AfD: Petry will Antirassismus ins Grundsatzprogramm schreiben
    Zur Ausgrenzung rechter nationalistischer Strömungen aus der AfD will die Vorsitzende Frauke Petry einem Zeitungsbericht zufolge das Grundsatzprogramm der Partei ergänzen lassen. Dort solle eine Passage aufgenommen werden, in der es heiße, dass in der AfD insbesondere für „rassistische, antisemitische, völkische und nationalistische Ideologien kein Platz“ sei, schreibt die Chemnitzer „Freie Presse“ (Samstag). Einen entsprechenden Antrag auf den Antirassismus hätten Petry und zwei weitere sächsische AfD-Politiker für den Bundesparteitag in zwei Wochen gestellt.
    Das Grundsatzprogramm soll demnach auch um diesen Satz ergänzt werden: „Das Bekenntnis zur deutschen Leitkultur ist verbunden mit der Erkenntnis, dass im Hinblick auf die Kulturleistungen anderer Völker kein Anlass besteht, den nationalen Gedanken zu überhöhen.“
    Zuvor hatte am Freitag ein bekanntgewordener „Sachantrag zur strategischen Ausrichtung der AfD“ von Petry für den Parteitag zu Aufruhr in der rechtspopulistischen Partei gesorgt. Petry zeigt darin zwei Wege für die AfD auf. Eine von ihr favorisierte „realpolitische Strategie“ mit dem Ziel, die AfD mittelfristig koalitionsfähig zu machen. Und eine „fundamentaloppositionelle Strategie“, die Raum lässt für „abseitige Meinungen und Standpunkte“ auch „außerhalb des bürgerlichen Korridors“.
    Der zweite AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen zweifelte daraufhin in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag) die Führungsqualitäten Petrys an.
    ——————————————-

    VÖLLIG UNVERSTÄNDLICH DIESE INITIATIVE, DENN:
    Auch wenn man gewisse Ausführungen einzelner Mitglieder der AFD aus der Vergangenheit in erster Linie nicht wegen der Berechtigung sondern wegen der bewussten Fehlinterpretationen INTERN kritisieren kann, darf und muss (ich denke Höcke würde nie mehr in eine derartige Falle tippen) spaltet Petry die Partei mit derartigen Formulierungen.

    Dabei könnte diese Dame wenn sie nur ein wenig klüger agieren würde durch ein Betonen des Wertes echter Demokratie in Form von echter Volkskontrolle sprich DIREKTER DEMOKRATIE – welcher Faschist will schon direkte Demokratie??? – eine generelle und nicht widerlegbare Abgrenzung von faschistischen Tendenzen konsensual durchsetzen.
    Zugleich würde eine explizite Hervorhebung einer Achtung der Werte und Gleichberechtigung von Völkern und Kulturen in ihren Kulturräumen und die Verurteilung jedes Kulturexpansionismus, eine Ächtung von Antisemitismus und primitiven Rassismus beinhalten, ohne dass man dadurch eine interne Gesinnungspolizei und Hexenjagd veranstalten muss.

    Glaubt Frau Petry im Ernst, dass durch eine derartige Anbiederung , welche nach ihren Angaben selbst gerade ein Ergebnis von ca. 7% erwarten lässt und die darüber hinaus zu einer Parteispaltung vor der Bundestagswahl führen wird, eine Regierungsfähigkeit oder gar die Möglichkeit der Abwendung des derzeitigen Untergangskurses erreicht werden kann?
    SOLLTE DEM SO SEIN, DANN IST DER DAME DER VERSTAND ABHANDEN GEKOMMEN…….

  24. Schweden verstärkt die Grenzkontrollen? Das ist quasi zum totlachen.
    Die Terroristen wohnen doch alle längst in Schweden……….hat die Regierung dort wohl immer noch nicht gemerkt……………nun ja, manchmal dauert das halt was is klar ne……

  25. Wie viele Deutsche wurden alleine schon dieses Jahr durch Angela Merkels Gäste ermordet und vergewaltigt?

    Man kann sie doch kaum noch zählen, trotzdem hört man in de Regime-Medien DDR1 und DDR2 so gut wie nichts davon und es wird alles verharmlost.

    Aber bei den paar, ich glaube es waren diese 10 Döner-Morde des NSU, da wurde Jahrelang in den Medien ein Spektakel abgehalten. Bei Strataten wie Mord, Vergewaltigung, Raub, Diebstahl gegen Deutsche, da kräht kein Hahn danach.

    Es hat sich ein ekelhaftes linkes Regime unter dieser Merkel in Deutschland etabliert, dass mich Tag für Tag mehr an die DDR erinnert.

  26. Der Rakenenangriff war sicher Trumps erster großer Fehler. Aber trotzdem würde ich ihn noch nicht völlig verdammen. Es ist leider typisch für den deutschen Charakter, immer alles nur schwarz oder weiß zu sehen.

  27. Hier ist doch alles in Ordnung.

    Man faßt doch die Einzeltäter, überraschenderweise Ali und Alem, womit niemand rechnen konnte:

    http://www.express.de/sport/fussball/pruegel-skandal-polizei-schnappt-zwei-grosskreutz-schlaeger-26683252

    Natürlich werden sie kurze Zeit später mangels Haftgründen wieder entlassen (wunderlich, daß hier sogar einmal U-Haft angeordnet wurde, normalerweise ist doch der Nachweis einer Wohnstätte heute der Persilschein für sofortige Freilassung).

    Aber der deutsche Wähler besteht auf diesen Verhältnissen und möchte dies auch in Zukunft so.

    Von daher: bestellt – geliefert

  28. #29 Heisenberg73   (08. Apr 2017 11:57)  
    […]
    Es ist leider typisch für den deutschen Charakter, immer alles nur schwarz oder weiß zu sehen.

    Die deutsche Mentalität ist eher die, alles bis ins mikroskopisch kleinste Detail zu analysieren, anstatt alles nur in zwei Kategorien einzuteilen.

  29. um mit Kempowski zu sprechen:

    „Uns geht’s ja noch gold“

    danke mein Führerx! (=Mürkül)

  30. #27 forscher2016 (08. Apr 2017 11:49)

    AfD: Petry will Antirassismus ins Grundsatzprogramm schreiben
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 08.04.17 03:27 Uhr
    AfD: Petry will Antirassismus ins Grundsatzprogramm schreiben
    Zur Ausgrenzung rechter nationalistischer Strömungen aus der AfD will die Vorsitzende Frauke Petry einem Zeitungsbericht zufolge das Grundsatzprogramm der Partei ergänzen lassen. Dort solle eine Passage aufgenommen werden, in der es heiße, dass in der AfD insbesondere für „rassistische, antisemitische, völkische und nationalistische Ideologien kein Platz“ sei, schreibt die Chemnitzer „Freie Presse“ (Samstag). Einen entsprechenden Antrag auf den Antirassismus hätten Petry und zwei weitere sächsische AfD-Politiker für den Bundesparteitag in zwei Wochen gestellt.
    Das Grundsatzprogramm soll demnach auch um diesen Satz ergänzt werden: „Das Bekenntnis zur deutschen Leitkultur ist verbunden mit der Erkenntnis, dass im Hinblick auf die Kulturleistungen anderer Völker kein Anlass besteht, den nationalen Gedanken zu überhöhen.“
    Zuvor hatte am Freitag ein bekanntgewordener „Sachantrag zur strategischen Ausrichtung der AfD“ von Petry für den Parteitag zu Aufruhr in der rechtspopulistischen Partei gesorgt. Petry zeigt darin zwei Wege für die AfD auf. Eine von ihr favorisierte „realpolitische Strategie“ mit dem Ziel, die AfD mittelfristig koalitionsfähig zu machen. Und eine „fundamentaloppositionelle Strategie“, die Raum lässt für „abseitige Meinungen und Standpunkte“ auch „außerhalb des bürgerlichen Korridors“.
    Der zweite AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen zweifelte daraufhin in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag) die Führungsqualitäten Petrys an.
    ——————————————-

    VÖLLIG UNVERSTÄNDLICH DIESE INITIATIVE, DENN:
    Auch wenn man gewisse Ausführungen einzelner Mitglieder der AFD aus der Vergangenheit in erster Linie nicht wegen der Berechtigung sondern wegen der bewussten Fehlinterpretationen INTERN kritisieren kann, darf und muss (ich denke Höcke würde nie mehr in eine derartige Falle tippen) spaltet Petry die Partei mit derartigen Formulierungen.

    Dabei könnte diese Dame wenn sie nur ein wenig klüger agieren würde durch ein Betonen des Wertes echter Demokratie in Form von echter Volkskontrolle sprich DIREKTER DEMOKRATIE – welcher Faschist will schon direkte Demokratie??? – eine generelle und nicht widerlegbare Abgrenzung von faschistischen Tendenzen konsensual durchsetzen.
    Zugleich würde eine explizite Hervorhebung einer Achtung der Werte und Gleichberechtigung von Völkern und Kulturen in ihren Kulturräumen und die Verurteilung jedes Kulturexpansionismus, eine Ächtung von Antisemitismus und primitiven Rassismus beinhalten, ohne dass man dadurch eine interne Gesinnungspolizei und Hexenjagd veranstalten muss.

    Glaubt Frau Petry im Ernst, dass durch eine derartige Anbiederung , welche nach ihren Angaben selbst gerade ein Ergebnis von ca. 7% erwarten lässt und die darüber hinaus zu einer Parteispaltung vor der Bundestagswahl führen wird, eine Regierungsfähigkeit oder gar die Möglichkeit der Abwendung des derzeitigen Untergangskurses erreicht werden kann?
    SOLLTE DEM SO SEIN, DANN IST DER DAME DER VERSTAND ABHANDEN GEKOMMEN…….

    Frauke Petry will wohl die Totalkastration der AfD. Sollte dass umgesetz werden, kann man die AfD auch gleich auflösen.

    Warum geht Frauke Petry nicht gleich in die CDU?

    Sie sollte besser zurück ins Chemielabor.

    Frauke Petry nehme ich wenigstens ab, dass sie eine erstklassige Chemikerin ist im gegensatz zu Angela Merkel, einer Frau die viele zu dumm zum Nüsse knacken halten, was will die bitteschön von Kernspaltung verstehen?

  31. Im rot-grünen (= braunen) Niedersachsen wird lt. Landtagsbeschluss Arabisch und Persisch als Schulfächer eingeführt. Die linksduselige Regierung unter Führung von Frau Merkel faselt populistisch zwar immer von Integration, betreibt aber das Gegenteil. Teile und herrsche, das haben sie von den alten Römern gelernt, mit dem sich so beruhigt seine Macht und Einkünfte verteidigen lässt, solange sich die Plebs untereinander die Köpfe einschlägt. Auf den öffentlichen Klosetts in Niedersachsen kann man schon heute in vielen Besatzeridiomen den Gebrauch dieser Einrichtungen studieren und das ist gut so, wenn man bisher nur in Erdlöcher geschissen hat. Wenn da nun auch noch Farsi und Suaheli dazu kommen, wird mir endlich klar, was mit der Bereicherung gemeint war. Eine andere ist ja nicht zu erkennen.

  32. #18 Dietmar Gaedicke   (08. Apr 2017 11:36)  
    […]
    Ich dachte bisher immer, dass sich hier in erster Linie nur Putinisten versammeln. Habe ich mich da etwa geirrt?

    Also aus meiner Sicht sind es nach wie vor die notorischen und unheilbaren Hitler- und Nazivergleicher.
    Putinisten würde ich auf Platz zwei oder drei schätzen.

  33. Ich findes vieles aus meinen Erbsensuppe-Kommentaren bei Herrn Fest wieder.

    Bravo, das kommt beim Volk an.

    Erbsensuppe ein beliebtes gutbürgerliches Volksgericht, angereichtert mit der richtigen Würze, das bringt die Stimmung, das bringt den Erfolg und knallt am Ende ganz gut! 🙂

  34. @ #22 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (08. Apr 2017 11:41)

    Sollte man nicht vielleicht Strafanzeigen stellen wegen Beihilfe zur illegalen Einreise?

    Ich suche eine Rechtsschutzversicherung die einen bei Privatklagen gegen Kriminelle der Asylindustrie unterstützt.

    Wenn ich genug Geld auf der hohen Kante hätte, dann hätte ich schon längst Privat einen Strafanzeige gegen solche Leute bei der Staatsanwaltschaft eingereicht.

    Theoretisch ja. Allerdings bringt das nichts.

    Frontex, Nato, Küstenwache und Staatsanwaltschaft:

    Im Februar 2016 wurde behauptet:
    „NATO setzt Marineverband gegen Schlepper ein“
    *//www.tagesschau.de/ausland/nato-213.html

    In Wahrheit ist die Nato selbst Teil des „Systems“.

    „Siem Pilot joined the EU rescue mission, Operation Triton, under a contract with the Norwegian Government“

    *//frontex.europa.eu/news/frontex-deployed-vessel-brings-785-migrants-to-palermo-Ft0q3F

    „Wie die Bundeswehr weiter mitteilte, wurde der Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“ bereits am Freitag gut 80 Kilometer vor die libysche Küste beordert“

    *//www.einsatz.bundeswehr.de/portal/a/einsatzbw/!ut/p/c4/LYvBCsIwEET_KJuAIHhL6EXBiyC1XmTbLGUxTUrcWih-vAl0BgZmHgNPKI745RGFU8QAD-gGPvWr6ldPL-L4QdlKxbcsFMI-kWwEbT17UkOKJDWFonDJMaOkrOaUJVSy5FyIYg-dNo0zx4PeZX7WXe3lboxuzu4G8zTZP8Ulb10!/

    Die Bundeswehr Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern ist zeitweise ebenfalls vor Libyens Küste.

    *//www.pic-upload.de/view-31852258/071016_fregatte_mecklenburg.jpg.html

    Die EU-Grenzschutzagentur Frontex übt scharfe Kritik an den Rettungsmaßnahmen von Hilfsorganisationen vor der libyschen Küste.

    „Wir müssen verhindern, dass wir die Geschäfte der kriminellen Netzwerke und Schlepper in Libyen nicht noch dadurch unterstützen, dass die Migranten immer näher an der libyschen Küste von europäischen Schiffen aufgenommen werden.“ Dies führe dazu, dass Schleuser noch mehr Migranten auf seeuntüchtige Boote zwingen. Die Rettungseinsätze vor Libyen sollten daher überprüft werden.

    Die Grünen haben die Kritik der EU-Grenzschutzagentur Frontex an Rettungsaktionen durch Hilfsorganisationen für Flüchtlinge im Mittelmeer zurückgewiesen. Die Zahl der Toten „wäre ohne den unermüdlichen Einsatz und dem humanitären Engagement der Nichtregierungsorganisationen deutlich höher, deshalb sind wir diesen Organisationen zu Dank verpflichtet“, sagte die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Luise Amtsberg

    Die italienische Staatsanwaltschaft hat eine Überprüfung jener Unternehmen und der von George Soros finanzierten NGOs eingeleitet, die sich mit der Rettung von Flüchtlingen aus Seenot im Mittelmeer befassen.

    *://de.sputniknews.com/panorama/20170328315064648-gerichtsprozess-aktivisten-soros-migrantenflotte-mittelmeer/

    Auch die italienische Küstenwache hilft beim Schleusen mit.
    *://twitter.com/guardiacostiera?lang=de

    Catanias Bürgermeister Enzo Bianco hilft per whatsapp mit.
    Selbst der Dresdner Bürgermeister Dirk Hilbert, FDP, hat schon mit unterstützt.

  35. Schweden verstärkt die Grenzkontrollen? Das ist quasi zum totlachen.
    Die Terroristen wohnen doch alle längst in Schweden……….hat die Regierung dort wohl immer noch nicht gemerkt……………nun ja, manchmal dauert das halt was is klar ne……
    ___________________________________
    lol
    Ja die spinnen die Schweden.
    Denen ist der Himmel schon auf den Kopf gefallen.
    lol
    Die schaffen das schon.
    naja, nicht alle, abgehackt unter Kollateralschaden.

  36. Nicolaus Fest ist für meine Begriffe der richtige Frontmann für die AFD. Er greift an und hat es nicht nötig das DistanzierSpielchen mitzumachen und über Stückchen zu springen, welche die RegierungsFaschisten und ihre Paladine hinhalten. Ironie ist eine überlegene intellektuelle Kampfwaffe. Und die beherrscht der geschulte Medien Mann.

  37. Dort wo ich wohne fliegen zur Zeit ungewöhnlich viele Bundeswehr-Hubschrauber durch die Luft. Allein diese Woche hab ich schon 3 übers Haus fliegen sehen, in Vorjahren sah ich nur 1-2 pro Jahr.

    Irgendwas ist im Busch. Man ahnt nichts Gutes.

  38. #26 forscher2016 (08. Apr 2017 11:49)

    Frau Petry Ist ja gerne Alfa_Weibchen. Sie sollte dann aber auch in die richtige Partei wechseln: ALFA
    Es wäre ein Bärendienst den Petry der AfD und Deutschland erweisen würde.

    Hoffentlich ist es für die AfD nicht zu spät. In Köln wird es auf dem PT nolens volens zum großen Knall kommen. Die beiden Unterstützerlager werden in dem Konferenzraum unerbittlich aufeinanderprallen; und draußen auf der Straße wird die Begleitmusik von den bunten geifernden Legionen der LINKEN möchtegern“Zivilgesellschaft“ gespielt werden.

    Frühling 2017……

  39. #35 Polit222UN   (08. Apr 2017 12:10)  
    http://www.bild.de/regional/frankfurt/mord/mord-in-niddatal-51208056.bild.html
    Mann wurde in stark gesicherter Villa erstochen aufgefunden. Der/die Täter sind auf der Flucht.
    Nicht mal in gut gesicherten Häusern ist man mehr “sicher”! Da kann sich jeder ausmalen, wie es in ein paar Jahren hier zugeht, wenn wir dann nochmal ein paar Millionen blutrünstiger Invasoren hier zu Gast haben…….

    Hätte der Besitzer oder Bewohner der Villa sich adäquat zur Wehr gesetzt, würde er ohne Bewährung einfahren und sein Vermögen müsste er als Entschädigung für die drei Einbrecher pfänden lassen.

  40. #12 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (08. Apr 2017 11:26)

    So sehe ich das auch. Was Petry macht, ist ohne Hygiene experimentell am offenen Herzen zu operieren. Das kann nur schief gehen.

    Wenn ich da was von „Antirassismus“ lese, dann weiß ich gleich, die sind auf die Einbahnstraße der Nationalen Front gefahren, um Blockpartei zu werden. Der Name „Alternative für Deutschland“ wird damit zur Täuschung. Es ist dann weder eine Alternative noch wird es Deutschland lange in der noch heutigen Restrumpfform geben. Die Bürger haben 4 Jahre ihre Zeit verschwendet und mit einer Partei gehofft und gefiebert, die zum Schluss doch bloss zur CDU 2.0 mutiert ist.

    Man muss sich das mal überlegen: Gauland verzichtet auf eine Spitzenkandidatur! Damit fällt auf diesem Posten ein erfahrener Kader weg. Unfassbar! Dieser Mann hat ein Wissen und eine Erfahrung, da kann mancher nur von träumen. Ich weiß nicht, ob Petry begreift, was da gerade passiert ist.

  41. OT – Gerade DLF

    Mit Lichtgeschwindigkeit schwenkt der Mainstream auf die polit-korrekte Interpretation des Terroranschlages in Stockholm um:

    Wir erleben hier immer, dass Rechtspopulisten diese Themen vermischen und sich aneignen. Geschieht das im Augenblick auch in Schweden?

    Antwort:
    Ja wir haben hier die gleichen Probleme (in Schweden). Die Schwedendemokraten instrumentalisieren das Thema bereits für sich.

  42. Der Wahnsinn hört nicht auf!

    Es werden wieder und wieder und wieder Mrd. über Mrd. (auch dt. Steuergeld) in Griechenland versenkt.

    Wann endlich hört der Wahnsinn auf?

    Diese Drecks-EU muss vernichtet werden.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Griechenland:

    Durchbruch bei Verhandlungen zu Griechenland-Hilfen

    Die Eurofinanzminister haben sich auf einen Kompromiss für Griechenland geeinigt. Das Land sagte Reformen zu, um weitere Hilfen in Milliardenhöhe zu erhalten.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-04/griechenland-euro-finanzminister-kompromiss-rettung-hilfszahlungen-milliarden

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Griechenland-Rettung

    Bundesregierung fürchtet neue Milliarden-Kosten

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechenland-rettung-bundesregierung-fuerchtet-neue-milliarden-kosten-14947529.html

  43. OK, eine Frau sollten wir ausnehmen. Sie wurde von einem machete-schwingenden Farbigen auf den Bonner Rheinauen vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt.
    ———–

    Es sind mittlerweile schon tausende,die sexuell
    belästigt,mißbraucht,getötet worden sind..

    2 Millionen Neuschwänze,wollen versorgt sein.

    Unsere Regierung,hat dafür viel Verständnis.

    Deutsche Frauen,als deren Kollateralschaden inbegriffen..Schließlich ist das auch eine Form der Integration,unserer Willkommenskultur.

  44. Riesen Nachrichten ?
    In Stockholm geschah ein Anschlag, der von vielen echten Verkehrsunfällen überschattet wird.
    Aber Stockholm ist in Schockstarre, der ÖPVN wurde gesperrt und die deutschen Medien überschlagen sich mit Nachrichten.
    Interessant ist auch, dass die deutschen Medien so komisch berichten, dass die schwedische Polizei von einem Anlag ausgeht und man nicht weiss, wer dahinter steckt.
    Als bloss nicht den Islam und die Konsequenz der Masseneinwanderung ungeprüfter Moslems auch in Schweden damit in Verbindung bringen.

    Aber zu dem Anschlag selber. Vier Tote. Wie gesagt, einige echte Verkehrsunfall haben mehr Tote zu beklagen.
    Natürlich liegt hier dann nicht der Vorsatz vor, obwohl ich ob der gewaltigen Zunahme der Aggressivität und Gleichgültigkeit gerade auch von ausländischen, insbesondere muslimischen Verkehrsteilnehmern zu vermelden habe. Und mich nur wundert, dass ob des hier meist vorliegenden Vorsatzes nicht mehr passiert.

    Aber vier Tote. Es ist schlimm. Doch unsere Medien schreiben den Schweden eine Schockstarre vor. Und da müssten die Alarmglocken angehen. Denn es war kein Schockstarre ob der massenhaften illegalen Einwanderung in das kleine Schweden vermeldet worden.
    Aber jetzt !
    Was heisst das ? Genau, es werden auch in Schweden die Bürgerrechte weiter eingeschränkt. Im Namen des Terrors. Eventuell die gleichen Schuldzuweisungen wie bei Anis (wo deutlich mehr Opfer zu beklagen waren).
    Alles in allem gilt nur, uns in Angst zu halten und unsere Rechte einzuschränken. Aber nicht das Problem bei der Wurzel zu packen.

    Soviel dazu. Denn der wahre Terror wird nicht beim Namen genannt.
    Und da ist auch wieder der Bogen zu Nikolaus Fest gespannt.
    Der alltägliche Terror. Sylvester und alle anderen Vorfälle.
    Nicolaus Fest hat nur die letzten Jahre genannt und das zum Glück sehr deutlich. Doch die letzten Jahrzehnte waren auch von Gewalt und Übergriffen geprägt.
    Kröpcke Hannover ! Hier haben in den Anfängen der 90er Jahren Zigeuner aus dem Ausland (dank des Falls des eiserne Vorhanges) ihr Unwesen ungestraft getrieben. Sie bettelten dort aggressiv und in Tateinheit mit Diebstahl gerade Frauen an, die vollbepackt mit Einkaufstaschen wehrlos herumliefen. Der deutsche Mischel halt ebensowenig wie die Polizei Niedersachen.
    Die Polizei Niedersachen hat sich auch während der in dieser Zeit stattfindenden Chaos Tage durch ihre lächerliche Taktik (die immer von der Polizeiführung her stammte) der Deeskalation die linken Anarchisten gerade dazu aufgefordert, Läden zu zerstören.
    Die Ladeneigentümer mussten sich durch eigene Schutzmassnahmen wehren, weil weder das Ordnungsamt Hannover noch die Landespolizei Herr der Lage wurde. Einfach dazwischen knüppeln war eben nicht die Poltisch korrekte Art und Weise.
    Dann die Übergriffe von Ausländern gegen Deutsche. Sie sind bald so alt wie die Anwesenheit dieser Herrschaften.
    Bei den Türken hat es etwas gedauert, bis die merkten, dass sie mit Schlägen und Angst die deutsche feige Mehrheit einschüchtern konnten.
    Die Herren Libanesen gingen gleich mit voller Härte zur Sache.
    Bei den Türken muss man sagen, dass die erste Marge der Gastarbeiter ja aus arbeitenden Herren bestand, die noch etwas gesittet waren.
    Aber deren Kinder, die zum Teil auch nachgeholt wurden, haben dann ihren wahren Charakter gezeigt.

    Also müssen wir(leider) nicht so tun, als ob die afrikanischen Verhältnisse erst seit Merkels illegaler Grenzöffnung vorherrschen.
    In Frankfurt am Main hat man schon in den 80er Jahren den offenen Drogenhandel wehrlos seitens der Polizei/Ordnungsamt an die Schwarzafrikaner übergeben. Ebenso in Bremen, Hamburg, Berlin und dem Rhein- Ruhrgebiet. Als auch in andere Städten.
    Man wollte die Drogenszene durch zugelassene Bereiche unter Kontrolle haben und eingrenzen.
    Mittlerweile kann man in fast jedem Park einer Grossstadt, an jedem Hauptbahnhof und vor vielen Schulen Drogen erhalten.
    Die offene Drogenszene ist vollkommen ausser Kontrolle geraten.
    Aber auch durch die offene Grenzen und die Reformen auf dem Brief und Paketmarkt ist der Versand von Drogen auch vollkommen aus den Fugen geraten und nicht mehr zu kontrollieren.

    Übrigens frage ich mich ganz ersthaft beim Drogenproblem, warum der Staat nicht kostenlos Drogen abgibt. Denn damit würde man zumindest der Organisierten Kriminalität das Wasser abgraben. Aber die OK ist schon so verstrickt, dass an solchen Massnahmen kein Interesse mehr besteht. Fragt mal Soldaten, die in Afghanistan gedient haben. Die sagen hinter vorgehaltener Hand, dass die dort den Drogenanbau der Welt schützen mussten und müssen.

    Zu Nikolaus Fest zurück. ja, die afrikanischen Verhältnisse herrschen hier vor. Wieso hat eigentlich kein anderer Politiker die Zivilcourage diese Wahrheit auszusprechen ? Weil keiner von den dem Volk, sondern nur dem Kapital dient.

    Wir tragen auch Schuld durch die Kolonialzeit in Afrika ? Wir als Deutsche haben uns dort immer fair verhalten und ordentliche Verträge mit dem schwarzen Mann gemacht. Aber die Briten und Niederländer, als sich die Franzosen haben mit Sklaven gehandelt und warne unfair.
    Heute wird Afrika immer noch in Einklang mit den schwarzen Herrschen ausgebaut vom alten Europa.
    Aber Deutschland trägt die Schuld. Lächerlich ! Typisch IM Erika ! Die soll einfach ihre Fresse halten !

    Aber es geht eben darum, uns noch wiehert zu versklaven. Das Grossziel ist, dass wir nur noch wie Dritte Welt Länder für die Unterkunft und etwas Essen arbeiten gehen und dann auch noch die Krankenkosten selber tragen.
    Mach wir ja teilweise schon auf etwas höherem Niveau.
    Rund 1100 Euro Nettolohn für die 40 Stunden Woche plus unbezahlte Überstunden und ständige Erreichbarkeit.
    400 Euro Miete 100 Euro Nebenkosten 100 Euro Energie 17,50 Euro GEZ 250 Euro PKW Gesamtkosten mit den Fahrten zur Arbeit.
    Da bleiben noch 232,50 Euro fürs Essen und so Kleinigkeiten wie die Haftpflicht, Hausrat, Riester Rente usw.. Und dann muss man noch fast alle Medikamente im Krankheitsfall ganz zahlen oder eine nicht gerade geringe Zuzahlung leisten.

    Also haben viele von uns bereits afrikanische Verhältnisse in der Geldbörse. Und an dem Beispiel oder an Brasilien sieht man, dass bezüglich der Extreme noch die Skala lange nicht ausgeschöpft worden ist. Wir werden noch viel weiter heruntergezogen werden.
    Und es klappt ja auch. In Hamburg gibt es massenhaft Obdachlose und viele Menschen, die die 1000 Euro Miete oder die teuren Pendlerkosten kaum noch aufbringen können. Aber man hat die Philharmonie aus dem Boden gestampft für etwa 860 Millionen. Aber warum sollte man von dem Geld auch bezahlbaren Wohnraum für seine Bürger schaffen ?
    Für die Flüchtlinge hat man es gemacht. Aber die eigenen Landsleute sind egal.

  45. #43 ralf2008 (08. Apr 2017 12:32)

    Musste ich erst mal googlen, wer das sein soll. So eine Durchgeknallte von der untergegangenen Piratenpartei. Wayne interessierts.

  46. #40 Das_Sanfte_Lamm
    Leider ist das ebenso wahr wie fassungslos machend.
    In diesem Land wird einem sogar verboten, sich dagegen zu wehren, daß man niedergemetzelt wird.
    Erst recht, wenn es Migranten sind. Da wäre jede Notwehr ja total rassitisch und postkolonial und was sonst noch alles……haben wir gelernt, ne…..;-)
    Das kann man alles nur noch in der Klapse ertragen……..

  47. Schlagzeile in der Lügenpresse:

    Radikaler Wechsel? | Petry will die AfD jetzt zur Antifa-Partei machen

    Parteichefin Frauke Petry kämpft gegen das Rechtsaußen-Image ihrer AfD an. Dafür soll ein Satz ins Programm aufgenommen werden, der vom politischen Gegner stammen könnte.

    Zur Ausgrenzung rechter nationalistischer Strömungen aus der Alternative für Deutschland will die Petry offenbar das Grundsatzprogramm der Partei ergänzen lassen. Dort solle eine Passage aufgenommen werden, in der es heiße, dass in der Partei insbesondere für „rassistische, antisemitische, völkische und nationalistische Ideologien kein Platz“ sei, schreibt die Chemnitzer „Freie Presse“.

    Quelle: T-Onleid

    Liebe AFD, seid ihr noch bei Sinnen? Da laufen doch scharenweise die Wähler davon! Wenn Petry in ihrer Freizeit „Partei spielen“ will, dann kann sie das doch machen, aber das ist hier leider kein Spiel mehr. Hier geht´s um die Zukunft unseres Landes. Wenn ich das lese, dann wird mir klar, was Petry will. Nee, danke. Ich habe mich jetzt genug aufgeregt. Ich schaue mir das jetzt bis September an und entweder kriegt die AFD die Kurve oder ich wähle eine andere deutschnationale Partei. Aber diesen Zirkus tue ich mir nicht mehr an. Linkes Pack, auch getarnt!, werde ich jedenfalls nicht wählen.

  48. Osnabrück

    Katrin Göring Eckardt bekommt Gegenwind bei öffentlicher Podiumsdiskussion.
    Böse „Flüchtlingsgegner“ stellen doch tatsächlich unangenehme Fragen.

    Die „Osnabrücker Zeitung“ schreibt abwertend:
    (Wie sollte es auch anders sein!)

    „Die ersten, die sich an diesen Abend meldeten, schienen nicht ernsthaft diskutieren zu wollen, sie hatten sich ihre Meinung schon längst gebildet“.

    http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/875962/zwischenrufe-gegen-die-gruene-fluechtlingspolitik

  49. Fst:

    OK, eine Frau sollten wir ausnehmen. Sie wurde von einem machete-schwingenden Farbigen auf den Bonner Rheinauen vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt.
    ———–
    Es sind mittlerweile schon tausende,die sexuell
    belästigt,mißbraucht,getötet worden sind..

    2 Millionen Neuschwänze,wollen versorgt sein.

    Unsere Regierung,hat dafür viel Verständnis.

    Deutsche Frauen,als deren Kollateralschaden inbegriffen..Schließlich ist das auch eine Form der Integration,unserer Willkommenskultur.

  50. @ #60 Linda1998 (08. Apr 2017 13:07)

    Viel zu selbstgerecht der Typ.

    Bist Du jetzt hier der Haustroll?

  51. Weitere 4 Jahre Merkel & Blockparteien und Deutschland ist auf dieser Karte der „braune Fleck“ mitten in Europa:

    https://iq-research.info/en/page/average-iq-by-country/

    Es sind bereits Fakten tatsächlich:

    Seltsam ist der „Flynn-Effekt“. Der neuseeländische Politologe James Flynn belegte in den 80er-Jahren, dass die Intelligenz der Weltbevölkerung seit Jahren zunimmt – um drei Punkte je Jahrzehnt. In manchen Weltregionen mehr, beispielsweise in den Niederlanden, in anderen Ländern wie Deutschland stieg sie seit Jahren nicht mehr.

    Quelle

    Wir vermerkeln, wir verrothen, wir vergöringeckern, wir özdemiren, wir hofreithern, wir verstegnern, wir verkaudern, wir verschäublen … oder ganz schlicht ausgedrückt: Wir verblöden!

    Woran liegt das? Könnte etwa ein Zusammenhang mit dem stetig steigenden Anteil von Ausländern in unserem Land hergeleitet werden? … oder ist die linksgrüne Inklusionsbildungspolitik ursächlich dafür? Egal, Merkels linksgrüne Politik wirkt.

    Mit der sinkenden Intelligenz wird auch unsere Innovations- und Wirtschaftskraft sinken, die wiederum hat Einfluss auf die Exportfähigkeit unseres Landes, von der wir … auf Grund eines hoffnungslos durch Merkel vernachlässigten Binnenmarktes … zwingend angewiesen sind. Merkels linksgrüne Politik führt uns direkt in eine 3.Welt-Zukunft. Noch 4 Jahre Merkel und selbst die Industrie 4.0 wird nicht mehr verhindern, dass wir ein Schwellenland sind. Bei den Menschenrechten, z.B. für Väter u. Kinder!, sind wir es ja geblieben.

  52. ????

    Einsatz im Rheinauhafen

    Taucher bergen Mann aus dem Wasser – er starb wenig später

    Gegen 8:40 Uhr wurde er dann leblos unter Wasser gefunden. Ob es sich um einen Suizid oder Leichtsinn handelt, ist nicht bekannt.

    http://www.express.de/26682960

  53. Petry, Pretzell: NEIN! Höcke, Gauland … : JA!
    Was sagen Sie, Herr Dr. Fest? Was ist IHRE Position? Und: was sagen Sie zur NATO/EU/Euro-Mitgliedschaft Deutschlands, als Vasall/Helot/ Satrap der amerikanischen/israelischen Interessen? Zur fortwährenden amerikanischen Besa(/e)tzung Deutschlands durch US-Armee und der US-Geheimdienste?
    Was sagen SIE zu Bilderberg, CFR, ECFR, Atlantik Brücke (!), RAND, Trilateral etc.?
    Was zu den Banken“rettung“/ESM und der Geldschöpfung durch das Bankensystem?
    Wird es Antworten zu diesen Fragen geben (oder ist mir etwas entgangen?)?
    „Deine Rede sei: Ja,ja, nein nein.“(Jesus)?

  54. AFD, nur eine Chance wenn
    sie sich glaubhaft für die Wiederherstellung der Sicherheit des Landes und die freiheitliche Ordnung der Gesellschaft einsetzt.
    Köln, wird nach der PP-Antrag schon formuliert ist, eine Zäsur für die Partei werden. Wenn die PP Gruppierung sich durchsetzen sollte, dann war’s das.
    Die AFD wird nicht gewählt werden mit seichten Politversprechen wie etwa CDU light. Koalitionsbildung mit den Altparteien sind derzeit überhaupt nicht vorstellbar und wären nur zum Nachteil der AFD.

  55. #76 DieStaatsmacht (08. Apr 2017 14:28)

    AFD, nur eine Chance wenn
    sie sich glaubhaft für die Wiederherstellung der Sicherheit des Landes und die freiheitliche Ordnung der Gesellschaft einsetzt.
    Köln, wird nach der PP-Antrag schon formuliert ist, eine Zäsur für die Partei werden. Wenn die PP Gruppierung sich durchsetzen sollte, dann war’s das.
    ———————
    Wenn Petry sich durchsetzen sollte, dann war es das. Dann kommen sie nicht mehr über 5% im September.
    Und wer will jemanden wählen (Pretzell), der nicht über innere Sicherheit/Flüchtlinge in diesem Wahlkampf sprechen will?
    Für mich schaut das allmählich so aus, als hätten PP das Schiff AfD, was dank der Veranstaltungen im Osten auf der Straße, auf einem sehr erfolgreichen Kurs war, ausgebremst und nun wollen sie es endgültig zerstören.

  56. @ #78 FailedState (08. Apr 2017 14:38)

    Und wer will jemanden wählen (Pretzell), der nicht über innere Sicherheit/Flüchtlinge in diesem Wahlkampf sprechen will?

    Marcus Pretzell & Frauke Petry – Innere Sicherheit in Deutschland

    https://afd-mittelsachsen.de/v2/index.php/termine/237.html

    Einen breiten Raum nahm das Thema „Innere Sicherheit“ ein. Pretzell warf den anderen politischen Parteien Realitätsverlust vor. Natürlich gebe es „No-go-Areas“, von denen die Bundesvorsitzende Frauke Petry gesprochen habe. „Es gibt Gegenden, in denen selbst die Polizei nicht mehr mit nur einem Streifenwagen fährt. Und das zu leugnen, verhindert eine Debatte über die Lösung des Problems.“

    Mit Blick auf die Kölner Silvesternacht war in der Diskussion die Rede davon, dass vor allem „keine Bilder von Polizeigewalt“ zu sehen sein sollten. Um für mehr Sicherheit zu sorgen, müsse die Polizei unter Umständen aber härter durchgreifen, so Pretzell. „Und dann muss man auch eine Platzwunde am Kopf in Kauf nehmen.“

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/2753918-Marcus-Pretzell-in-Ahlen-AfD-Fuer-mehr-Sicherheit-auch-Platzwunden-riskieren

  57. #FailedState

    … das Schiff AFD, was Dank der Veranstaltungen im Osten auf der Strasse, auf einem sehr erfolgreichem Kurs war, ausgebremst

    Das trifft den Vorgang sehr genau.
    Und das Schiff wird dann aus Angst, wie bei den Galliern, schon bei Sichtung des Feindes selbst zerstört.
    Schade um die Erfolge der Bewegung der letzten Monate und Jahre, wenn so ein Partei-zersetzender Antrag sich etwa durchsetzen würde. Besser PP werden freiwillig von Board gehen.

  58. Heute Wahlkampfauftatkt der AfD NRW in Essen. Zu Gast auch Petry, der Besucherandrang war aber eher dürftig. Petry schreckt ab und selbst die Antifa hatte nur ein paar Dutzend Bekloppte geschickt.

  59. #82 Heisenberg73 (08. Apr 2017 15:00)

    Petry schreckt ab und selbst die Antifa hatte nur ein paar Dutzend Bekloppte geschickt.

    Falsch. Linksradikale Gewalttäter schrecken ab!

    http://www.waz.de/staedte/essen/wahlkampfauftakt-in-essen-afd-auf-stimmenfang-im-revier-id210196421.html

    Besorgte Musiker sagen AfD ab

    Eigentlich sollte bis 12 Uhr eine Band aus Essen das Parteivolk in Stimmung bringen. Nach Informationen unserer Zeitung aber hat die eingeplante Musikgruppe ihren Auftritt bei der Kundgebung kurzfristig abgesagt.

    Man habe Sorge um die Sicherheit der Bandmitglieder und befürchte einen „Shitstorm“ wegen des Auftritts bei der AfD, sagte der Manager der Combo, der um Anonymität bat.

  60. #82 Heisenberg73 (08. Apr 2017 15:00)

    Heute Wahlkampfauftatkt der AfD NRW in Essen. Zu Gast auch Petry, der Besucherandrang war aber eher dürftig. Petry schreckt ab und selbst die Antifa hatte nur ein paar Dutzend Bekloppte geschickt.
    —————–
    Mit Meuthen und Gauland wäre es rappel voll gewesen.

  61. Lucke und Henkel würden sich so sehr freuen wenn 10% von der AfD zu Alfa wechseln würden. Tut es doch.Die AfD braucht keine Liberale.

  62. #87 Freya- (08. Apr 2017 15:22)

    @ #86 fozibaer (08. Apr 2017 15:21)

    Meuthen war doch dabei ?

    Und Guido Reil.
    ———————–
    Dann wae eine zuviel. Petry.

  63. So lange sich die AfD nicht von Typen wie Höcke oder dem vom Kommunisten zum AfDler mutierten Gedeon befreien kann, wird sie untergehen.

    Traurig, weil die größten Gauner, die GRÜNEN, davon profitieren. Die Republikaner wurden durch von außen eingeschleuste Radikale auch vernichtet – der AfD wird es ähnlich ergehen.

    Merkt das denn keiner, die AfD ist im Aufwind und auf einmal gibt es innerparteiliche Querelen, warum wohl? Weil diese Unruhestifter von den etablierten Parteien beauftragt wurden.

    Denn einfacher kann man solche aufstrebenden Gegner nicht bekämpfen, denn mit Argumenten, die überzeugen, können sie nicht dienen.

    Ihr mündigen Bürger , wacht endlich auf und schaut auch hinter die Kulissen! Wir werden seit Jahren verarscht und manipuliert, nehmt nicht jede Information einfach so hin, sondern erkundigt euch, hinterfragt es, und ihr werdet merken, „es ist fast nichts so, wie es uns erzählt wird“.

  64. SEK-Einsatz im Hochtaunuskreis

    40-Jähriger mit Beil erschlagen – Verdächtiger festgenommen

    Den schnellen Fahndungserfolg verdanken die Ermittler einem Bekannten des 40-Jährigen. Er hatte den Toten am Freitag in dessen Wohnung gefunden und der Polizei von einem geplanten Treffen mit einem unbekannten Mann berichtet. Dies brachte die Polizisten auf die Spur des 20-Jährigen. In welcher Verbindung das Opfer und der mutmaßliche Täter standen, war zunächst unklar. «Wir wissen nur, dass sie sich gekannt haben», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

    http://www.focus.de/regional/hessen/sek-einsatz-im-hochtaunuskreis-40-jaehriger-mit-beil-erschlagen-verdaechtiger-festgenommen_id_6921780.html

  65. Vorfall in Wiesbaden

    Männer wollen Kinder retten – und werden selbst zusammengeschlagen

    Ihre Zivilcourage haben zwei junge Männer aus Wiesbaden bitter bezahlt. Am Mittwochabend hatten die beiden beobachtet, wie mehrere Männer zwei Kinder angriffen. Sie gingen sofort dazwischen – und wurden selbst Opfer der aggressiven Bande.

    Die beiden 18- und 19-jährigen Männer gaben der Polizei gegenüber an, gegen 18.20 Uhr zunächst drei junge Männer bemerkt zu haben, die zwei Kindern den Rucksack abnehmen wollten. Als die beiden den Kindern helfen wollten, gingen die bis zu sieben jungen Männern auch auf sie los, schlugen und traten gegen ihre Opfer.

    http://www.focus.de/regional/wiesbaden/fahndung-in-wiesbaden-maenner-wollen-kinder-retten-und-werden-selbst-zusammengeschlagen_id_6912068.html

  66. #92 Freya- (08. Apr 2017 16:08)
    SEK-Einsatz im Hochtaunuskreis

    40-Jähriger mit Beil erschlagen – Verdächtiger festgenommen
    ++++

    Und?
    Täter Kuffnuck?

  67. Ich wähle sofort wieder AFD, Bedingung:

    Rücktritt von Petry und Pretzell!

    Nur dann wähle ich eine wahre Alternative!

  68. Frau stirbt nach Messerangriff

    Eine Frau ist nach einem Messerangriff am Freitagabend in Staßfurt gestorben. Wie eine Polizeisprecherin MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, soll es sich beim Täter um den Ehemann der Getöteten handeln. Der 58-Jährige habe aus bisher unbekannten Gründen auf die 50-Jährige eingestochen. Er soll auch seinen 26-jährigen Sohn verletzt haben. Dieser schwebt laut Polizeiangaben derzeit in Lebensgefahr.

    Die Tat ereignete sich kurz nach 22 Uhr in der Straße der Deutschen Einheit. Nach Angaben der Polizei ist der Täter auf der Flucht.

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/frau-stirbt-in-stassfurt-nach-messerattacke-100.html

  69. #91 Freya- (08. Apr 2017 15:56)
    So lange sich die AfD nicht von Typen wie Höcke oder dem vom Kommunisten zum AfDler mutierten Gedeon befreien kann, wird sie untergehen.

    ———–

    Falls dir P&P finanzielle Zusagen für deine Propaganda hier gemacht haben, solltest besser auf Vorkasse bestehen. Den Klonovsky haben die beiden ja offenbar auch aufs Kreuz gelegt
    🙂

  70. #6 Kochender Frosch (08. Apr 2017 11:14):

    Falls Frauke Petry den Kölner Parteitag überlebt (…) dann wäre es nur noch eine Frage der Zeit, wann auch Nicolaus Fest einer Säuberungsaktion zum Opfer fällt.

    Das halte ich für eine krasse Fehleinschätzung. Herr Fest steht in der echten Hierarchie deutlich über Frau Petry – gleichgültig, ob sie irgendeinen Operettentitel von der AfD hat oder nicht.

    Aber warten wir es ab.

  71. Der Landesvorstand um André Poggenburg lässt Wahlen, die parteiinterne Gegner gewonnen haben, wiederholen.

    Armin Friese, der auch Vize-Kreischef im Harz ist, sagte: „Das geht zu weit. Ich bin geschockt.“ Poggenburg gehe es nicht mehr um das Wohl und den Zusammenhalt der Partei, sondern nur noch um Macht. „Ich bin erschrocken darüber, dass er dafür sorgt, dass die Sache immer weiter eskaliert.“ Friese erhebt schwere Vorwürfe gegen den Landesvorstand. Kritik werde nicht mehr gehört. Deshalb habe man sich in dem Chat ausgetauscht und überlegt, wie man dieses Problem lösen könne. „Es gab nie das Bestreben, Herrn Poggenburg zu schwächen.“ Nun werde der Chat dafür benutzt, um „unliebsame Leute“ kaltzustellen.

    http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/verschwoerer-debatte-streit-in-der-afd-eskaliert

  72. #98 Ritterorden

    ———–

    Falls dir P&P finanzielle Zusagen für deine Propaganda hier gemacht haben, solltest besser auf Vorkasse bestehen. Den Klonovsky haben die beiden ja offenbar auch aufs Kreuz gelegt.
    ==========================================

    Na, da giftet der Ritterorden der täglich von der Couch aufsteht und auf der Straße aktiv ist in der besten AfD-Spalter-Manier umher und motzt hier die Leute im Forum an. Mich kannst Du auch gleich auf Deine Liste setzen, mußt Dich aber warm anziehen.

    Zu Deiner Information: Pretzell/Klonovsky wurden vom EU-Parlament gelinkt. Der Arbeitsvertrag mit Klonovsky war für beide Parteien sichtlich davon abhängig, daß das Europäische Parlament ihn genehmigt und Zahlungen übernimmt. Dies ist jedoch nicht erfolgt.

  73. #48 Cendrillon (08. Apr 2017 12:22)

    OT – Gerade DLF

    Mit Lichtgeschwindigkeit schwenkt der Mainstream auf die polit-korrekte Interpretation des Terroranschlages in Stockholm um:

    „Wir erleben hier immer, dass Rechtspopulisten diese Themen vermischen und sich aneignen. Geschieht das im Augenblick auch in Schweden?

    Antwort:
    Ja, wir haben hier die gleichen Probleme (in Schweden). Die Schwedendemokraten instrumentalisieren das Thema bereits für sich.“

    Das Hauptproblem der linken Invasionsfreunde mit dem Terror scheinen eindeutig die angeblich „instrumentalisierenden“ sogenannten Rechtspopulisten zu sein.

    Ohne Letztere wäre der Terror für die Linken offenbar nicht sonderlich schlimm, ja vielleicht sogar halbwegs akzeptabel, da ja in ihren Augen eine absolut legitime Reaktion auf die Unterdrückung des Islam, die Ausbeutung der armen Länder usw. Irgend einen Grund werden sie immer finden.

  74. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. #18 Dietmar Gaedicke (08. Apr 2017 11:36)
    Nicolaus Fest ist alles andere als ein Freund Putins. Also da frag ich mich schon, wie es sein kann, dass er hier soviel Zuspruch erfährt? Ich dachte bisher immer, dass sich hier in erster Linie nur Putinisten versammeln. Habe ich mich da etwa geirrt?
    —————————-
    Ja!
    Und auch die Trumpisten werden immer weniger …

  76. „Uns geht´s so gut wie noch nie“. Wenn dieser Satz fällt, ist meist das Finanzielle gemeint. Abgesehen davon, dass auch das nicht stimmt, kann man anhand der aktuellen Vorfälle mit Migranten, von denen Fest berichtet, erkennen, dass auch finanzieller Wohlstand für die meisten Deutschen zweitrangig ist, wenn die Sicherheit hier ganz massiv bedroht wird. Was z.Zt. in der AfD intern abläuft, gefällt mir auch ganz und gar nicht, aber Leute wie Fest oder Meuthen sind Lichtblicke und sorgen durch ihre Persönlichkeit hoffentlich dafür, dass bei den nächsten Wahlen möglichst viele Leute ihr Kreuz bei der AfD machen. Im Moment gibt es keine andere Partei, die etwas gegen die beschriebenen Verhältnisse unternehmen wird.

  77. #18 Dietmar Gaedicke (08. Apr 2017 11:36)

    Nicolaus Fest ist alles andere als ein Freund Putins. Also da frag ich mich schon, wie es sein kann, dass er hier soviel Zuspruch erfährt? Ich dachte bisher immer, dass sich hier in erster Linie nur Putinisten versammeln. Habe ich mich da etwa geirrt?

    Ich denke mal, in erster Linie „versammeln“ sich hier User, die PRIMÄR unser deutsches Volk lieben und die politische Entwicklung (besonders wg. Asylwahnsinn) nicht mehr ertragen und somit der Zerstörung unsere Kultur Paroli bieten wollen und unsere (Existenz-) Rechte als Menschen weißer Hautfarbe nicht an Neger bzw. Islamisten abtreten wollen. Putin oder nicht Putin sind SEKUNDÄRE Aspekte (gilt auch für Trump usw.).

  78. @ #21 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch „Helmut Dietrich …Flucht und Migration in Berlin eigens eine Hotline zum Melden:“

    Welcher wahre Freund des Asyl-Rechtsbruch oder Nutzniesser der Illegaleninvasion kann bei diesem komfortablen Angebot „F’CK YOU“ sagen ?

    „Hallo Mbwana Dietrich, wir sind am ersaufen !
    wir sind 100 „junge männer“ plus 2 st. sexuell
    erschöpfte Frauen. roaming und handyakkus sind
    bald alle, schick den deutschen pendeldienst
    zu (irgendeine position vor lib. kueste). “

    das machen der schlichte dieterich und seine nuetzlichen idioten 5 mal, dann ist geld aus.
    und geld/macht ist grund allen handelns,
    erst recht von dieterich und seinen illegalen grenzverletzern.

    also, knallt dem seine meldeseite voll lügen.

Comments are closed.