Am frühen Dienstagmorgen drang ein mittlerweile von der Polizei als „psychisch gestört“ eingestufter Moslem in die Wohnung der 67-jährigen Sarah Lucy Halimi (kl. Foto) im 11. Pariser Arrondissement ein. Zuvor soll er schon angekündigt haben seine Nachbarin töten zu wollen. Sie hatte einen Verwandten des Täters wegen Belästigung und Bedrohung angezeigt. Der 27-Jährige überraschte die alte Dame im Schlaf, stach mehrfach auf sie ein und warf sie dann unter Allahu Akbar-Geplärr vom Balkon im dritten Stock des Hauses. Die Polizei war zwar vor Ort, wartete aber während des Mordes auf Verstärkung.

(Von L.S.Gabriel)

Nach vollbrachter Tat konnte der Tobende überwältigt werden. Bei der Polizei gab er dann an, er müsse „Ungläubige“ töten, das fordere der Koran. In unseren Medien fand dieser Fall keine Beachtung, vermutlich damit „die Rechtspopulisten“ das eindeutige Hassverbrechen nicht „missbrauchen“. Und außerdem ist es ja nur ein weiterer Kollateralschaden der bunten Weltoffenheit.

In ganz Europa wird das Pflaster, dank der islamischen Invasion, immer heißer für Juden. Am Freitag wurde eine Frau aus Sachsen-Anhalt, die von einer Israelreise heimkehrte, am Berliner Flughafen Schönefeld von Arabern bedrängt und mit antisemitischen Parolen bedacht.

Der Berliner Kurier schreibt:

Als die Frau als erste in die Ankunftshalle trat, rief die Gruppe der jungen Männern „Free, free Palestine“. Die Männer bildeten ein schmales Spalier, durch das die Frau hindurchlaufen musste. Sie meldete die bedrohliche Situation dem Sicherheitsdienst. Später stellte sie fest, dass jemand eine brennende Zigarette in ihren Rucksack geworfen hatte.

Fast täglich werden bei uns derzeit Tote aus Gebüschen oder Gewässern gezogen, Frauen betatscht, bedroht, vergewaltigt und auch Männer zusammengeschlagen, erstochen oder sonst wie drangsaliert. Wer sich als Christ oder Jude offen zu erkennen gibt hat schon in der Schule um sein Leben zu fürchten. Niemanden schert das, den Systemmedien sind die Opfer islamischer Täter meist nur eine Randnotiz wert. Auch der Terrorangriff in Stockholm verblasst schon wieder. Denn Gott sei Dank gab es ja einen Giftgasangriff in Syrien. Darunter kann man wunderbar die heimischen Opfer der Moslem-Invasoren medial verschwinden lassen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

190 KOMMENTARE

  1. Einfach so einen Juden vom Balkon schmeißen geht gar nicht und dann auch noch „Aladu Kackmal“ schreien geht gar nicht! Böse! Du Du Du!

    🙂

  2. Mit Vollgas zurück in die Steinzeit. Krankes Teufelspack welches der Hölle entflohen ist.

  3. Linksgrüne Elternschaft der Berliner Schule, die ein jüdischer Schüler wegen Mobbing antisemitischer Mohammedaner verlassen musste, hat keine Empathie mit dem jüdischen Opfer sondern sieht sich nur um den guten Ruf dieser multikulturellen Vorzeigeschule besorgt. Verfasst wurde der Brief ausschließlich von Eltern der Köterrasse.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/antisemitischer-vorfall-in-berlin-brief-der-eltern-ist-ein-dokument-des-versagens/19633288.html

    “Brief der Eltern ist ein Dokument des Versagens”

    Eltern der Gemeinschaftsschule in Berlin-Friedenau hatten nach dem Übergriff auf einen jüdischen Schüler Stellung bezogen. Das Schreiben sei eine Beleidigung, meint Sergey Lagodinsky, Jurist und mit den Eltern des Schülers in Kontakt.

    Der SchmierfinkInnenbrief ist hier zu finden:

    http://www.tagesspiegel.de/downloads/19623530/1/elternbrief.

  4. Natürlich ist der psychisch gestört. Jeder dieser Bückbeter ist das, denn wäre er es nicht, würde er den ganzen Quatsch hinterfragen und käme auf das Resultat des Nullum-Wahrheitsgehaltes der ganzen Märchenstunden.
    Wir müssen diese Geistesgestörten und Psychos bekämpfen mit allem was uns möglich ist, unsere Polit-Darsteller tun es ja nicht und werfen uns ihnen zum Fraß vor.

  5. Das sind doch nur Einzelfälle von regionaler Bedeutung. Die Rechtspopulisten und besonders die AfD sind viel schlimmer.

  6. #4 Zinnsoldaten (09. Apr 2017 19:32)

    Einfach so einen Juden vom Balkon schmeißen geht gar nicht und dann auch noch “Aladu Kackmal” schreien geht gar nicht! Böse! Du Du Du!

    Warum solche harten Worte? Der arme Bub …

  7. In unseren Medien fand dieser Fall keine Beachtung, vermutlich damit die Rechtspopulisten” es nicht “missbrauchen”.

    wie in 334.334.123. „Einzelfällen“ gemeinhin üblich…

    GANZ anders wäre der Fall natürlich, wenn ein junger Jean claude eine Schleiereule runtergeschubst und dabei „vive le Pen“ gerufen hätte.

    kennt man doch!

  8. Psychisch gestörter Moslem ist Unsinn, weil tautologisch.
    So unsinnig wie weisser Schimmel, schwarzer Rappe oder kaltes Eis.

  9. Sie holten Menschen und es kamen Bestien!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Da lassen zivilisierte (aber schon leider degenerierte) westliche Staaten Moslems in ihr Land und versorgen sie mit Sozialleistungen und werden dann zum Dank von diesen Fremden abgeschlachtet.

    Und das Schlimme ist.. Sie tun nichts dagegen.. Sie lassen es immer und immer wieder geschehen.

    Das ist Degeneration im Endstadium.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das römische Reich ist so auch untergegangen weil Barbaren eingefallen sind.

  10. Letzten las ich in der Huff, dass in Deutschland
    95% der antisemitischen Straftaten von Biodeutschen
    verübt würden.
    Das behaupte jedenfalls ein höher gestellter
    jüdischer Vertreter.

    Na ja in Frankreich werden die bösen Buben bestimmt
    auch alles echte Franzosen sein.
    Kennt man ja.

    Dieser Fall, mit dem Moslem, muss sicher wieder mal
    einer der ganzen wenigen Eizelfälle gewesen sein.

  11. Unglaubliche Grausamkeit! Die arme Frau!

    Geistig gestört sind diese Kerle schon von Geburt, besser gesagt GEISTIG BEHINDERT VON GEBURT! Was soll das für eine Entschuldigung sein! Es sind dreckige heimtückische und feige Mörder ohne Intelligenz nur von animalischen Trieben geleitet und bestimmt wie bei den Tieren! Diese verrückte Religion gehört zudem verboten!!! Diese Religion ist wie ein poliertes Messer in der Hand eines Idioten!! In Paris zeigt sich wie weit es schon gekommen ist! Selbst wenn die Religion verboten würde, die geistig verwirrten Irren sind damit noch lange nicht kuriert!

    Erstens eine ältere Dame zu attackieren, zweitens im Schlaf zu erstechen, drittens heimtückisch einzubrechen!! Das zeigt deren Charakter, ihre (Un)Kultur. Diese Leute sollen integriert werden?? – Ja, es sind nicht alle so, aber viel zu viele wie man sieht!!!

  12. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslems dürfen alles..

    Auch durch deutsche Städte marodieren und schreien:

    „JUDEN ins GAS!“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das nennt sich dann weltoffen und tolerant!

  13. Und täglich mordet das mhammedaner_tier……

    Und gerade läuft bei der ZentralenDhimmiFront, Terra X; die Lügenproganda um den größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte, den Terroristen „Mohammed“ und den 1400 Jahre andauernden Terror gegen die „Restmenschheit“, die „Ungläubigen.

    LÜGENmedien !!!!!

    LÜGENmedien !!!!!

    LÜGENmedien !!!!!

  14. Warum solche harten Worte? Der arme Bub…

    Meinst Du ich war zu intolerant diesem armen, armen jungen gegenüber? Nicht das der jetzt anfängt zu weinen und die BRD auf 100.000€ Schmerzensgeld verklagt und den Rest seines Lebens `ne dicke Rente kassiert wegen „psychischer Beeinträchtigung“. Schwule vom Balkon werfen ist eine Sache, aber einen Juden! Oh mein Gott.

    Willkommen im Irrenhaus BRD. 😉

  15. Jetzt mal halblang.
    Mohamedaner ist er nur im Zweitberuf. Hauptamtlich ist er Rechtspopulist. Radikal schließt der Zweitberuf ja aus.
    Liebe Medientreibende. Es wäre doch Zeit für einen Kommentar, in dem den Hinterbliebenen erklärt wird, wie unwahrscheinlich ein solcher Todesfall in Wirklichkeit ist.
    Und an die Pressekollegen: Ihr bekommt gesellschaftliche Privilegien, wie z.B. einen speziellen Ausweis, der Euch weitreichende Rechte zusichert (und großzügige Rabatte). So wie Ihr diese, von der Gesellschaft zugestandene Rechte, durch Euren Werke mit Füßen tretet, wird mir Angst und Bange um Euch, wenn der Pendel wieder mal in die andere Richtung schlägt. Jetzt säht Ihr , was Ihr dann erntet.

  16. Ich befürchte, daß das eine oder andere hiervon durch die sehr ungeschickten Worte von Barbara Lerner Spectre mitverursacht wird. Denn auch die muslimischen Immigranten bekommen dadurch noch den Eindruck, daß sie hier exakt von ihren subjektiven Todfeinden regiert werden. Ich sehe mir das Video immer wieder mal an und bekomme den Eindruck, daß ich da einen besoffenen Gutmenschen mit tütteliger Lehrerinnen-Attitüde vor mir habe, der sich da in eine Modernisierung Eutopas in eine schöne neue Multikultiwelt hineinesteigert hat und das auch noch wirklich glaubt, was sie da blauäugig sagt. Gut, ich kann mich da ja täuschen. Aber wenn die krasse Auslegung dieser wirklich heftigen Aussage wirklich stimmen sollte: warum zum Henker sollte die Dame das überhaupt verraten und es ausgerechnet noch in eine Kamera sagen?

  17. „Psychisch gestört“ = sehr geringe Strafe, lange Therapie durch die Helferindustrie, keine Rückschaffung möglich (da „krank“), lebenslange Versorgung und Betüdelung durch den Sozialstaat.

  18. OT

    Mann soll 5-jährige Tochter der Freundin missbraucht haben

    31-Jähriger legt am ersten Verhandlungstag am Landgericht ein Geständnis ab

    Ravensburg

    Auf Vergewaltigung in zwei Fällen und sexuellen Missbrauch eines Kindes, lautet die Anklage gegen einen 31-Jährigen. Am Mittwoch hat am Landgericht Ravensburg der Prozess begonnen. Wie die Staatsanwältin ausführte, soll der Angeklagte 2008 oder 2009 seine damalige Freundin zweimal geschlagen, mit einem Messer bedroht und zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Bei der ersten Tat soll er sie zusätzlich mit einem Nietengürtel misshandelt und anschließend damit gefesselt haben.

    Des Weiteren ist er angeklagt, die damals fünf- oder sechsjährige Tochter seiner Ex-Freundin sexuell missbraucht zu haben. Am Ende des Verhandlungstages legte der Angeklagte ein Geständnis ab.

    Der Angeklagte, der sich zurzeit in Untersuchungshaft befindet, wollte sich zunächst zu den Anklagepunkten nicht äußern. Daher konzentrierten sich die Fragen des Vorsitzenden Richters Stefan Maier, seiner Beisitzer und der Staatsanwältin zunächst auf den Lebenslauf des Angeklagten, der aus dem KOSOVO stammt und mit ungefähr 20 Jahren nach Deutschland kam.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Mann-soll%C2%A05-jaehrige-Tochter-der-Freundin-missbraucht-haben-_arid,10645471_toid,535.html

  19. Wenn jetzt noch die Muselmanen auf Judenjagd gehen, dann ist das Chaos perfekt!

    Es ist allgemein Bekannt, dass sich viele der Muselmanenkinder inzwischen Filme zur Holocaust-Thematik angucken und Juden als „Juden“ beschimpfen als wäre dies ein Schimpfwort…
    Man täte gut daran, es den JUden in Europa nicht anzutun, dass sie nun durch illegale Einwanderer terroriusiert werden. Ich persönlich gehe natürlich davon aus, dass wir uns inzwischen weitgehend mit den Juden versöhnt haben, weil die Schuldigen der NS-Zeit tot sind und es nun Generationen gibt, die nichts dafür können…

  20. #11 ThomasEausF (09. Apr 2017 19:38)

    Jetzt eine dumme Frage von mir: Ist die Frau tot? Zweiter Stock klingt tödlich.

    Ja. Sie lebte nach der Masserattacke mitten in der Nacht in ihrem Bett noch, aber nach dem Sturz war es aus. Sie wurde am letzten Donnerstag, 6. April, in Jerusalem begraben.

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/227844

    http://pamelageller.com/2017/04/france-muslim-murdered-jewish-woman-shouted-allahu-akbar-tried-cover-terror-attack.html/

  21. Der ZDJ sollte jetzt schleunigst vor der AfD warnen, die größte Gefahr für das Judentum in Deutschland und Europa.

  22. Man muss nur in den bekannten bundesdeutschen NoGo-Arealen mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und der Sprache dieser Leute mächtig sein. Antisemitismus und Rassismus übelster Sorte sag ich Ihnen. Die verschiedenen Volksgruppen in der BRD hassen sich sogar untereinander wie die Pest.

  23. Die mohammedanischen Primitiv-Tiere haben einfach nichts bei uns verloren!Sie sind nicht integrierbar weil sie es gar nicht wollen. Sie fühlen sich als überlegene Herrenmenschen den Ungläubigen gegenüber, fühlen sich berechtigt, deren Hab und Gut zu stehlen und zu zerstören, die Kuffars zu missbrauchen in jeder Form bis hin zum Tod. Und unsere politischen Trottel lecken ihnen dafür den **** aus!
    So widerlich und erbärmlich…

  24. wen interessiert das schon? Es gibt ja zum Glück noch die Bundesliga und die Nazis. Ein Moslem muss ja dem Koran folgen. Der hatte eben eine schlimme Jugend. Außerdem war der arme traumatisiert.
    Auf Deutsch nennt man das: irre!

  25. Erst nach der Geburt wird einer zumIslamen.
    Beginn ist Beschneidung, dann die Zwangsislamisierung
    im Koranunterricht wo dem Islamgeborenen auf islamisch perfide Weise diese Affenhierarchie mittels Stockschlägen beigebracht wird mit dem Versprechen, er komme dafür ins Paradies zu den 72 Huris.
    5maliges Arschhochbeten täglich bewirkt dazu die nötige Hypnose, welche den Infizierte dann zum Islamen Schizophrenen verwandelt bis sodann dessen Akutphase gekommen ist und der Islame geht mittels Selbstmordanschlag zu den 72 Jungfrauen.
    Ein insgesamtes Narrendrama.
    Daher Islam Verbot

  26. Rein gutmenschlich gesehen: der provozierte Araber beruft sich offenkundig auf u. A. Sure 2 Verse 191 aus dem Heiligen Koran. Artikel 3(2) GG besagt: „die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet“ . Von daher gesehen ist willkommenstechnisch das Einschreiten der Polizei mit nichts zu rechtfertigen. Da können auch entgegenstehende gesetzlichen Bestimmungen in Frankreich nichts ändern: Merkels grandiose Weltoffenheit ist ja immer höheres Recht.
    Artikel 9(2) der EMRK bestimmt dennoch dass notwendige Beschränkungen der Religionsfreiheit im Interesse der öffentlichen Ordnung usw. sehr wohl legitim sind. Im Anbetracht der vom ISLAM AUF RÄDERN durch Europa gezogenen Blutspur ist es an der Zeit diese Welt-Eroberungsanschauung hierzulande generalverdachtsmässig als verfassungswidrig zu verbieten. Bei KPD und Günther Guillaume c.s. hat man auch nicht lange herum gefackelt.

  27. #13 Drohnenpilot (09. Apr 2017 19:39)

    Sie holten Menschen, und es kamen Bestien!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Da lassen zivilisierte (aber schon leider degenerierte) westliche Staaten Moslems in ihr Land und versorgen sie mit Sozialleistungen und werden dann zum Dank von diesen Fremden abgeschlachtet.

    Und das Schlimme ist.. Sie tun nichts dagegen.. Sie lassen es immer und immer wieder geschehen.

    Das ist Degeneration im Endstadium.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das römische Reich ist so auch untergegangen, weil Barbaren eingefallen sind.

    Jahrzehntelange radikale Neurotisierung mehrerer Generationen in Deutschland mittels NS-Schuldkult durch linke Lehrer und Medienleute haben ihr verheerendes Werk getan. Ob Jung oder Alt, Bürger, Beamte oder Politiker, die meisten Deutschen wollen edel, hilfreich, gut und absolut uneigennützig erscheinen und sind zur Verteidigung ihrer Werte, ihrer Sicherheit und zuletzt ihres Landes deshalb nicht mehr fähig.

    Toleranz, Liberalismus und Pluralismus funktionieren halt ausschließlich unter Toleranten, Liberalen und Pluralisten. Sobald die afrikanischen und orientalischen Wölfe ins Gehege einbrechen, ist besonders die deutsche Hammelherde völlig hilflos und zum Untergang bestimmt.

  28. 1. 17 alexandros (09. Apr 2017 19:42)
    Sehr erhellender Bericht wie Links-GRÜN manipulierte deutsche Schüler ihren Austauschaufenthalt im konservativen Amerika erleben
    Auslandsjahr in den USA: Ausgerechnet jetzt
    ———————-

    Da kommt so ein 17-jähriger, der noch grün hinter den Ohren ist zum ersten Mal in die USA und meint tatsächlich er könnte bei der Politik mitreden!

    Wenn er in einem konservativen Gasthaushalt ist kann er nicht die Klappe aufreißen und sich mit der Gastmutter herumstreiten. Das ist doch das Letzte! Der soll mal 10 Jahre leben dort drüben, da kann er sich Neger als Freunde nehmen oder auch nicht, dann wird er schon sehen was da los ist, egal welche politische Meinung er hat, die wird sich dann schon ändern! Da ist das los was hier auch los sein wird wenn weiterhin Afrikaner u.a. eingeschleust werden!

  29. Bald kommt wieder irgendeine Knalltüte mit „der Nahostkonflikt ist schuld“ angedackelt. Nein, ist er nicht. Der per Koran und Hadith und Mos Lebenslauf (Judenmassenmord) vorgeschriebene islamische Judenhaß ist schuld.

    Juden nicht zu hassen, würde bedeuten: Mo und Allah haben sich geirrt. Das darf aber laut der als Perpetuum Mobile konstruierten Ideologie nicht sein, weil beide perfekt sind. Befielt der Islam. Ihnen einen Irrtum zu unterstellen, ist Blasphemie. Befielt der Islam. Und die wird laut Scharia mit dem Tod bestraft. Befielt der Islam. Gerne auch in Selbstjustiz durch jeden Mohammedaner zu vollstrecken.

    Und so rennt der Islam seit 1400 Jahren in seinem blutigen ideologischen Hamsterrad und tötet, tötet, tötet.

  30. Der Islam ist ein Amok laufendes anti-zivilisatorisches Stück Scheiße und der Judenhass ist einer von vielen unerträglichen Bestandteilen dieser Scheiße. Deshalb und nur deshalb ist der Nahost Konflikt so unerbittlich und unlösbar.
    Der Islam muss zerstört werden.

  31. Fast täglich werden bei uns derzeit Tote aus Gebüschen oder Gewässern gezogen, Frauen betatscht, bedroht, vergewaltigt und auch Männer zusammengeschlagen, erstochen oder sonst wie drangsaliert.

    Ja, das ist krass geworden.

    VERMISSTER JUGENDLICHER ERTRUNKEN
    Philipp (17) tot in Hafenbecken entdeckt

    Der Gymnasiast war vor knapp zwei Wochen spurlos verschwunden, nachdem er bei einer Party im Pier 15 nicht reingelassen wurde. Angeblich sei er betrunken gewesen.

    Polizeisprecher Thomas Geithner (42): „Die Rechtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass der Junge ertrunken ist. Hinweise auf das Einwirken Fremder liegen nicht vor.“

    http://www.bild.de/regional/dresden/leiche/leiche-in-elbe-hafenbecken-entdeckt-51170428.bild.html

  32. OT

    #33 RechtsGut (09. Apr 2017 20:01)

    ZUM GEDENKEN
    Heute vor 75 Jahren, am Palmsonntag 1942, wurde Lübeck in Schutt und Asche gelegt.

    Und die Lübecker flüchteten nicht durch bis Aleppo, um dort „Schutz zu suchen“.

  33. Das Judentum gibt es schon lange. Dann kam das Christentum. Gibt es auch schon lange. Und dann, mit gewaltiger Verspätung, kam ein Idiot auf die Idee: Aha, ich mach mal was anderes, und erleuchtet bin ich auch. Das war dann der Islam. Diese historische Schmach, die letzten zu sein, können die wohl noch immer nicht verpacken und müssen jetzt die anderen alle umbringen. Eine gigantische Aufgabe, von der sie aber immer noch getrieben werden.

    Das eigene Denken und Refklektieren konnte sich bei diesen zentral gestörten Hirnis leider nicht entwickeln.

    Und ist somit zu der Seuche der Welt geworden.

  34. Google News:
    „halimi paris“

    Ergebnis:
    fast nur israelische Medien melden den Mord. Der Rest der Welt schweigt wie ein IS-Massengrab.

  35. Was mag Frau Knoblauch bloß dazu äußern? Sicher steht sie indigniert über solch vulgären „Einzelfällen“ aus der Gosse des 11. Arrondissements.

  36. #12 Andreas Werner (09. Apr 2017 19:39)

    Psychisch gestörter Moslem ist Unsinn, weil tautologisch.

    Kein Moslem ist psychich gestört. Alle Moslems wedern durch den Koran „rechtgeleitet“.

    Dieses Rechtleiten ist in entscheidenden Punkte vollkommen gegen die Werte eines Rechtsstaates gerichtet.

    Intelektuell gestört sind diejenigen (Politiker und Journalisten), das nicht einsehen können.

  37. OT

    DDR 1 widmet der EU-Filzaktion „Pulse of Europe“ gerade mal wieder fünf Minuten Agitprop. Durchsichtig.

  38. Die Polizei war zwar vor Ort, wartete aber während des Mordes auf Verstärkung.

    Waren bestimmt wieder solche Bullen wie in Schweden, solche mit Pferdeschwanz.
    Kann man die überhaupt noch Bullen nennen? oder lieber Kühe oder Stuten.

  39. DDR 1 macht gleich nach PoE weiter mit Buchenwald-Gedenken. „Nie wieder“, „Rechtsruck bekämpfen“, während in ganz Europa Juden für Moslems Freiwild sind. Gut, daß ich noch nicht gegessen habe.

  40. #45 Cendrillon (09. Apr 2017 20:08)
    Mir ist aufgefallen, dass Berichte die zuerst auf PI thematisiert werden nach ein paar Tagen in den Mainstream-Medien erscheinen.
    PI wirkt also ganz ausgezeichnet.

  41. TRUMPS Aggressionen gegen ASSAD sind besonders besorgniserregend!

    Und unser Herr Gabriel, dessen Regierung das gestern noch ganz gut und richtig fand, denen wird jetzt auch schon ganz mulmig, aber indoktriniert ist indoktriniert! Er muss predigen was ihm befohlen wurde!

    Wenn TRUMP so weiter macht kann er bald eine Atombombe auf den Kopf bekommen, denn heute ist Amerika für Russland nicht mehr unerreichbar! Wahrscheinlich muss es erst so weit kommen, bis Amerika die kriegerischen Handlungen, die ganze Welt in Schutt und Asche zu legen, endlich einstellt!

  42. #43 Babieca (09. Apr 2017 20:08)

    OT

    #33 RechtsGut (09. Apr 2017 20:01)

    ZUM GEDENKEN
    Heute vor 75 Jahren, am Palmsonntag 1942, wurde Lübeck in Schutt und Asche gelegt.
    ——————————————-

    Und die Lübecker flüchteten nicht durch bis Aleppo, um dort “Schutz zu suchen”.
    ———————————————-
    Genau das ist der Unterschied. Die „deutschen Flüchtlinge“, die man uns immer unter die Nase reibt, sind Vertriebene (Sudetenland, Schlesien, Ostpreußen). Diese Invasoren aus dem Wasteland vertreibt niemand.

  43. OT

    Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp, zu tauchen in den heutigen Tatort-Schlund herab?

    Ich ned.

  44. scheinbar war die frau ärztin.
    juden die vor dem tatort protestierten wurden von
    der bereitschaftspolizei vertrieben.
    frankreich
    wird wohl schon
    von der welt beneidet
    für ein kleines imposantes
    Friedhöfchen voller einzeljuden
    die bei islamischen friedensanschlägen
    ungebetener weise gestorben sind.

  45. Ich bin ja immer noch gespannt, wann mich mal ein Moslem auf meinen Anhänger an der Halskette negativ anspricht (bisher waren es nur links-christliche Zeitgeister):

    https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41RZrU9d0pL._AC_UL260_SR200,260_.jpg

    Trage ich übrigens seit einigen Jahren, weil Jesus Jude war und Zentrum des Christentums ist. In meiner Glaubenswelt und religiös-gesellschaftlichen Vorstellung.

    Ich trage es aber auch nicht zur Provokation, sondern aus Überzeugung und ist als Halskette auch nur im Sommer zufällig sichtbar…

    Meine einzige religiöse Provokation ist, wenn ich mich mal besoffen Nachts im Mc Donald verirre, da sind dann in aller Regel nur Moslems, dann bete ich vor dem Essen mit Kreuzschlag sichtbar! Meist denk ich dabei aber nur: „Ihr könnt mich alle am Ar… lecken!“

    Verzeihung, ist aber so! Ich bin halt kein Held.

  46. Moslems:

    Sie sind nicht produktiv, sie stellen nichts her,sie müssen zu den verhassten Ungläubigen, um sich zu ernähren, sie entwickeln und erforschen nichts….sie sind der blanke Nihilismus.

    Sie bieten der Menschheit keinen einzigen Vorteil, um den es sich lohnen würde, sie unter allen Anstrengungen integrieren zu wollen und damit letztlich dem Trojanischen Pferd der apokalyptischen Reiter unseres Untergangs die weiche Flanke zu bieten.

  47. #49 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (09. Apr 2017 20:12)

    Die Polizei war zwar vor Ort, wartete aber während des Mordes auf Verstärkung.

    Waren bestimmt wieder solche Bullen wie in Schweden, solche mit Pferdeschwanz.
    Kann man die überhaupt noch Bullen nennen? oder lieber Kühe oder Stuten.
    —————–

    Pferdeschwanzbullen! Sissis!

  48. Ich lese dauernd von Psychisch gestörten Einzeltätern?
    Wenn ich solche Berichte alle zwei Wochen lesen würde….. OK dann sprechen wir von Einzelfällen.
    Ich lese oder höre aber jeden Tag mehrere Meldungen.
    Und unsere Leitmedien?

    Ich danke PI und allen Kommentatoren für ihre Recherchen.
    Es ist unglaublich was passiert.

    Aber es ist noch unglaublicher das 90% unserer Michels & (innen) diese Situation nicht wahrhaben wollen.

  49. #25 Babieca (09. Apr 2017 19:56)
    #11 ThomasEausF (09. Apr 2017 19:38)

    Jetzt eine dumme Frage von mir: Ist die Frau tot? Zweiter Stock klingt tödlich.

    Ja. Sie lebte nach der Masserattacke mitten in der Nacht in ihrem Bett noch, aber nach dem Sturz war es aus. Sie wurde am letzten Donnerstag, 6. April, in Jerusalem begraben.

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/227844

    http://pamelageller.com/2017/04/france-muslim-murdered-jewish-woman-shouted-allahu-akbar-tried-cover-terror-attack.html/
    —————–
    Danke für die Info. Vorhin konnte ich den Link nicht öffnen.

    Das ist schon bitter, wenn man hier auf der Erde vielleicht noch 15 oder 20 Jahre vor sich gehabt hätte. Die armen Verwandten und Freunde.

    So wird auch dieser Mord die Auswanderung französischer Juden beschleunigen. Die Franzosen sollten mal darüber nachdenken, wer dann als Nächster drankommt, wenn alle Juden weg sind.
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30975/Default.aspx

    Zu Hitlers Judenverfolgung wurde später gesagt: Die letzten Juden hätten den ersten Christen in der Gaskammer die Hände reichen können.

  50. OT WILDERS UPDATE.

    Nach den NL-Wahlen wurde Wilders ausgegrenzt als wäre er einen Phädophilen in einem Kinderhort. Drei Parteien verhandeln seitdem zur Regierungsbildung mit der Partei „Groenlinks“ vom halbmarokkanischen möchte-gern Premierminister Jesse Klaver. Auf dessen Befehl hin finden nunmehr keine Verhandlungen mehr am Freitag statt, weil er diesen Tag als „Pappatag“ mit seinen Kindern verbringen möchte. Groenlinks war noch nie besonders am Gemeinwohl interessiert, auch während der Eurokrise von 2011 wollten sie ihre Sommerferien nicht unterbrechen. Kein Wunder dass diese Partei – von Wilders „beachparty“ geheissen – ganz nach dem Geschmack von der deutschen Fast-Fiese-Präsidentin Claudia F. Roth ist: „Vor allem freue ich mich für Jesse Klaver von GroenLinks. Er hat gezeigt: Mit einem deutlich pro-europäischen Kurs und klarer Kante bei den Themen offene Gesellschaft und soziale Gerechtigkeit gewinnt man Wahlen!“ Trotz dieser hochrangigen Unterstützung haben wir noch immer keine Regierung. Das Regierungsmitglied und Staatsoberhaupt – König Willem-Alexander I – steht von einer Marokkanerin kaltgestellt wie ein Ackergaul auf einem Gnadenhof herum und muss diesem Blaumachen zum Gemeinschaftsgebet tatenlos zuschauen.
    http://www.elsevier.nl/nederland/achtergrond/2017/04/formatie-ligt-stil-op-vrijdag-want-jesse-klaver-wil-papa-dag-486668/

  51. Die sogenannten „Flüchtlinge“ sind dermaßen asoziale, rassistische Elemente das die selbst in ihren Heimatländern unerwünscht sind. Das weiß ich weil ich Kontakte nach Syrien und in die Türkei habe. Störenfriede halt die in der Heimat unnütz waren und es hier in Europa selbstverständlich bleiben werden.

  52. PI-Leser überrascht dies nicht:

    https://www.welt.de/vermischtes/article163563826/Dass-sich-keiner-hinter-uns-stellte-tat-am-meisten-weh.html

    Gerade unter Muslimen in Deutschland soll einer Bielefelder Studie zufolge ein latenter Antisemitismus verbreitet sein. Demnach stimmten 36 Prozent der Jugendlichen arabischer Herkunft und 21 Prozent der türkischstämmigen der Aussage zu: „Juden haben in der Welt zu viel Einfluss“. Bei Schülern ohne Migrationshintergrund beträgt der Wert lediglich zwei Prozent.

  53. Der Berliner Kurier schreibt:
    Als die Frau als erste in die Ankunftshalle trat, rief die Gruppe der jungen Männern „Free, free Palestine“. Die Männer bildeten ein schmales Spalier, durch das die Frau hindurchlaufen musste.

    Sie meldete die bedrohliche Situation dem Sicherheitsdienst. Später stellte sie fest, dass jemand eine brennende Zigarette in ihren Rucksack geworfen hatte.

    Und das mitten in Deutschland anno 2017. Unfassbar. Unterdessen versucht man Höcke einen GröFaz anzukleben. Ja sind denn alle irre geworden?

    PS
    Der Sicherheitsdienst ist mit Sicherheit bewaffnet.

  54. @ #52 Cendrillon (09. Apr 2017 20:13) :
    Das ist gut, wenn es bei verschiedenen alternativen Medien aufgegriffen wird.
    Das erzeugt dann auch Druck bei der Lügenpresse.

  55. #38 Babieca (09. Apr 2017 20:04)

    Bald kommt wieder irgendeine Knalltüte mit “der Nahostkonflikt ist schuld” angedackelt. Nein, ist er nicht. Der per Koran und Hadith und Mos Lebenslauf (Judenmassenmord) vorgeschriebene islamische Judenhass ist schuld.

    Juden nicht zu hassen würde bedeuten: Mo und Allah haben sich geirrt. Das darf aber laut der als Perpetuum mobile konstruierten Ideologie nicht sein, weil beide perfekt sind. Befiehlt der Islam. Ihnen einen Irrtum zu unterstellen, ist Blasphemie. Befiehlt der Islam. Und die wird laut Scharia mit dem Tod bestraft. Befiehlt der Islam. Gerne auch in Selbstjustiz durch jeden Mohammedaner zu vollstrecken.

    Und so rennt der Islam seit 1400 Jahren in seinem blutigen ideologischen Hamsterrad und tötet, tötet, tötet.

    Vor allem hat Mohammed in sein Machwerk Koran einen höchst raffinierten psychologischen Mechanismus eingebaut:

    Die berechtigten eigenen Zweifel zumindest seiner intelligenteren bzw. speziell im arabischen und afrikanischen Raum weniger dummen Anhänger am größenwahnsinnigen, frechen Anspruch, ausgerechnet er, Mohammed, ein hässlicher, ungebildeter, unsympathischer Händler und Lüstling, sei der auserwählte Sendbote des Weltenschöpfers Allah, werden gezielt auf die sogenannten Ungläubigen gelenkt und dann bei denen stellvertretend und mit ausdrücklicher Empfehlung Mohammeds sehr gerne auch auf mörderische Weise bekämpft.

  56. Hoffentlich passiert so etewas schreckliches nicht mal einem Regierungsmitglied!

  57. typisch:
    der friedliche Islam.

    Frau Knobloch und Kollege
    wird in ihrer Meinung
    bestärkt sein.

  58. #56 Cendrillon (09. Apr 2017 20:16)
    Anstatt betreutem Denken im Erziehungsfernsehen lieber das Original

    Der Taucher

    »Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp,
    Zu tauchen in diesen Schlund?
    Einen goldnen Becher werf ich hinab,
    Verschlungen schon hat ihn der schwarze Mund.
    Wer mir den Becher kann wieder zeigen,
    Er mag ihn behalten, er ist sein eigen.«

    Der König spricht es und wirft von der Höh
    Der Klippe, die schroff und steil
    Hinaushängt in die unendliche See,
    Den Becher in der Charybde Geheul.
    »Wer ist der Beherzte, ich frage wieder,
    Zu tauchen in diese Tiefe nieder?«

    Und die Retter, die Knappen um ihn her
    Vernehmens und schweigen still,
    Sehen hinab in das wilde Meer,
    Und keiner den Becher gewinnen will.
    Und der König zum drittenmal wieder fraget:
    »Ist keiner, der sich hinunterwaget?«

    Doch alles noch stumm bleibt wie zuvor,
    Und ein Edelknecht, sanft und keck,
    Tritt aus der Knappen zagendem Chor,
    Und den Gürtel wirft er, den Mantel weg,
    Und alle die Männer umher und Frauen
    Auf den herrlichen Jüngling verwundert schauen.

    Und wie er tritt an des Felsen Hang
    Und blickt in den Schlund hinab,
    Die Wasser, die sie hinunterschlang,
    Die Charybde jetzt brüllend wiedergab,
    Und wie mit des fernen Donners Getose
    Entstürzen sie schäumend dem finstern Schoße.

    hier gehts weiter
    Der Taucher von Schiller Friedrich

  59. Schweden will angeblich konsequenter abschieben, DE will konsequenter illegale Invasoren aufnehmen. Manche lernen dazu, andere nicht.

  60. #41 Freya- (09. Apr 2017 20:06)

    Fast täglich werden bei uns derzeit Tote aus Gebüschen oder Gewässern gezogen, Frauen betatscht, bedroht, vergewaltigt und auch Männer zusammengeschlagen, erstochen oder sonst wie drangsaliert.

    Ja, das ist krass geworden.

    VERMISSTER JUGENDLICHER ERTRUNKEN
    Philipp (17) tot in Hafenbecken entdeckt

    Der Gymnasiast war vor knapp zwei Wochen spurlos verschwunden, nachdem er bei einer Party im Pier 15 nicht reingelassen wurde. Angeblich sei er betrunken gewesen.

    Polizeisprecher Thomas Geithner (42): „Die Rechtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass der Junge ertrunken ist. Hinweise auf das Einwirken Fremder liegen nicht vor.“

    http://www.bild.de/regional/dresden/leiche/leiche-in-elbe-hafenbecken-entdeckt-51170428.bild.html
    ________________________________

    Horror, die eine Leiche ist nicht einmal beerdigt (Malina), da fehlt schon die Nächste 19 Jährige…

    …Wartet ab…das wird täglich werden!

    Ich warte (hoffe), dass es eines schönen Tages jemanden trifft, der entweder eine Mediale – System – Hure ist, ein Politverbrecher, oder ein „Ich habe nur Anweisungen befolgt“ – Arschgesicht, trifft.

    Und bei dieser, sich immer schneller und außer Kontrolle geratenen Entwicklung, bin ich guter Dinge, dass es damit nicht mehr all zu lange dauert…

  61. #41 Freya- (09. Apr 2017 20:06)
    Fast täglich werden bei uns derzeit Tote aus Gebüschen oder Gewässern gezogen, Frauen betatscht, bedroht, vergewaltigt und auch Männer zusammengeschlagen, erstochen oder sonst wie drangsaliert.

    Ja, das ist krass geworden.

    VERMISSTER JUGENDLICHER ERTRUNKEN
    Philipp (17) tot in Hafenbecken entdeckt

    Der Gymnasiast war vor knapp zwei Wochen spurlos verschwunden, nachdem er bei einer Party im Pier 15 nicht reingelassen wurde. Angeblich sei er betrunken gewesen.

    Polizeisprecher Thomas Geithner (42): „Die Rechtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass der Junge ertrunken ist. Hinweise auf das Einwirken Fremder liegen nicht vor.“

    http://www.bild.de/regional/dresden/leiche/leiche-in-elbe-hafenbecken-entdeckt-51170428.bild.html
    ———————–
    Gestern Nacht war im Laufband auf N24 zu einem mutmaßlichen Mordfall an einer jungen Frau mehrfach zu lesen: „Die Obduktion bestätigte den Tod.“ – Das war eine Nachricht, die mir keine neuen Erkenntnisse brachte.

  62. Ein guter und getreuer Nachfolger von Mohammed und seiner Gang.Aber wir wissen ja der „Prophet“,exakter der psychopathische Massenmörder,Vergewaltiger und Versklaver Mohammed, hat nix mit nix zu tun.

  63. OT
    Bei der Beschreibung des aktuellen Tatorts auf GEZ 1 geht es natürlich wieder um „gute Flüchtlinge“ und „böse“ Deutsche.
    GEZ 1 und GEZ 2 sehe ich mir aber nur noch für wirklich unpolitische Sendungen an.

  64. #67 Eurabier (09. Apr 2017 20:20)

    PI-Leser überrascht dies nicht:

    https://www.welt.de/vermischtes/article163563826/Dass-sich-keiner-hinter-uns-stellte-tat-am-meisten-weh.html

    Gerade unter Muslimen in Deutschland soll einer Bielefelder Studie zufolge ein latenter Antisemitismus verbreitet sein. Demnach stimmten 36 Prozent der Jugendlichen arabischer Herkunft und 21 Prozent der türkischstämmigen der Aussage zu: „Juden haben in der Welt zu viel Einfluss“. Bei Schülern ohne Migrationshintergrund beträgt der Wert lediglich zwei Prozent.

    ————————————————-
    Da es Bielefeld nicht gibt, gibt’s auch demzufolge keine Studie (Scheiße, jetzt ist mein Aluhut runtergefallen und zerbrochen —– Gott sei Dank, es war nur Tante Frieda’s Mingvase).

  65. Ich Köter. Mich nicht interessieren, solange Auto, Haus, Fressen und schmerzfrei Kaka. Gelle!

  66. Hätte Jemand Bock, den König der Juden, Schuster, zu diesem Vorfall zu interviewen? Bin gespannt, womit sich dieser Arschkriecher DIES Mal hinauswindet!

    Und Journaille, wollt ihr verdorbenen Steigbügelhalter der Deutschenmörder endlichmal etwas Anderes als „Islam ist Frieden“ in die Texte hacken!?

  67. #68 Cendrillon
    Der Berliner Kurier schreibt:
    Als die Frau als erste in die Ankunftshalle trat, rief die Gruppe der jungen Männern „Free, free Palestine“. Die Männer bildeten ein schmales Spalier, durch das die Frau hindurchlaufen musste.
    ———————–
    Vielleicht ein Empfangskomitee des legendären Berliner Senats: von der Stasi bis zur Scharia – für jeden was dabei !

  68. Rathaus-Attacke von Verden: Gasflasche im Auto

    Der Mann (47), der am Sonntagmorgen mit einem Auto in das Rathaus der niedersächsischen Kleinstadt Verden gefahren ist, hatte eine 11-Kilo-Propangasflasche dabei.

    Nach dem Aufprall des Wagens an dem gläsernen Foyer war ein Feuer ausgebrochen. Wegen der Hitze im brennenden Auto trat laut Polizei durch ein Überdruckventil schon etwas Gas aus.

    Zu einer Explosion war es aber nicht gekommen. Die Polizei schloss einen Terrorakt aus und geht von persönlichen Differenzen des Verdeners mit der Behörde aus.

    Bei dem Vorfall war niemand verletzt worden. Es entstand ein Schaden im Millionenhöhe. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen und wies die Einsatzkräfte von sich aus auf die Gefahr durch die Gasflasche hin.

    http://www.bild.de/regional/bremen/bremen/mann-rast-in-verden-mit-pkw-in-rathaus-51220008.bild.html

  69. „Nach vollbrachter Tat konnte der Tobende überwältigt werden. Bei der Polizei gab er dann an, er müsse ‚Ungläubige‘ töten, das fordere der Koran.“

    Genau!
    Koran
    33;61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.
    33;62 So geschah der Wille Allahs im Falle derer, die vordem hingingen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    Koran
    3;19 Wahrlich, die Religion bei Allah ist der Islam.
    3;67 Abraham war weder Jude noch Christ; vielmehr war er lauteren Glaubens, ein Muslim, und keiner von denen, die (Allah) Gefährten beigesellen.
    3;68 Wahrlich, die Menschen, die Abraham am nächsten stehen, sind jene, die ihm folgen, und dieser Prophet (Muhammad) und die Gläubigen.
    3;85 Und wer eine andere Religion als den Islam begehrt: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im Jenseits wird er unter den Verlierern sein.

  70. @#82 Islam go home (09. Apr 2017 20:29) :
    Herr Broder schrieb mal, dass der privat ganz anders redet, und dass der Appeasement treibt.

  71. Und hier einer der größten K*otzbrocken der Neuzeit

    Josef Schuster

    AfD wirbt um Juden in Deutschland

    „Das ist mehr als dreist“

    Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat der AfD vorgeworfen, auf dem Rücken der jüdischen Gemeinschaft gegen Muslime zu hetzen. Die AfD versuche, mit Vorurteilen und Ressentiments gegen Minderheiten Menschen auf ihre Seite zu bringen, sagte Schuster im DLF. Es sei dreist, dafür die jüdische Gemeinschaft heranzuziehen.

    http://www.deutschlandfunk.de/afd-wirbt-um-juden-in-deutschland-das-ist-mehr-als-dreist.694.de.html?dram:article_id=383289

    MOD: Der link funktioniert nicht.

  72. Der Pariser Fenstersturz und Das böse Omen von Fensterstürzen. Nach dem Prager Fenstersturz von 1618 gab es 30 jahre Krieg. Nach dem Prager Fenstersturz von 1948 Schauprozesse und eine volksdemokratische Diktatur.

  73. Der Tatort ist Flüchtlingsromanzen – Kitsch – Agitprop, puros…Määäähhhh

    Und nun liebe Schlafschafe/Schlachtschafe gebt gut acht, ich hab euch etwas mitgebracht (Ganz hibbelig und aufgeregt nachgefragt)

    Was ist es denn…was ist es denn?

    Es sind Mops an schwerstkriminellen Moslems…

  74. #88 Cendrillon (09. Apr 2017 20:33)
    Und hier einer der größten K*otzbrocken der Neuzeit: Josef Schuster

    Das ist kein Kotzbrocken sondern schlicht und einfach ein Krimineller der diese Art von Terror für seine persönlichen niederen Belange (Geld, Reputation…) ausnutzen möchte. Solche Menschen tragen und trugen die Hauptschuld an schweren Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Genoziden und Massenmord.

  75. Wie würde ein Fußballtrainer aus dem Südwesten der Bundesrepublik sagen: „Der Bub hat einen Fehler gemacht.“

  76. OT
    Tatort: Brandanschlag im Flüchtilantenheim. Es wird wieder mächtig auf die Tränendrüse gedrückt. Alle Klischees werden bedient.Buah.

  77. #67 Eurabier (09. Apr 2017 20:20)

    PI-Leser überrascht dies nicht:

    https://www.welt.de/vermischtes/article163563826/Dass-sich-keiner-hinter-uns-stellte-tat-am-meisten-weh.html

    Gerade unter Muslimen in Deutschland soll einer Bielefelder Studie zufolge ein latenter Antisemitismus verbreitet sein. Demnach stimmten 36 Prozent der Jugendlichen arabischer Herkunft und 21 Prozent der türkischstämmigen der Aussage zu: „Juden haben in der Welt zu viel Einfluss“. Bei Schülern ohne Migrationshintergrund beträgt der Wert lediglich zwei Prozent.
    ———————
    Was ist in Bielefeld los? Sind die an der Uni nicht ultralinks oder haben die ohne vorher pc nachzudenken, einfach eine Anitsemitismusstudie losgetreten? War es also ein Ausrutscher? Was sagt denn die Antifa an der Uni zu dem Ergebnis? Wittern die ein neues Betätigungsfeld im Kampf gegen rechts?

  78. Jetzt werden buntländische Merkelmedien über die Motive dieser Einzeltat eines „üpsychisch Gestörten“ rätseln…

  79. #91 RechtsGut (09. Apr 2017 20:35)

    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommt-die-afd-in-den-bundestag-51166886.bild.html

    Die Statistiker sehen die AfD also im Bundestag, doch wie stark wird die Partei?

    Nach deren aktuellen Berechnungen, wird die AfD wohl viertstärkste Kraft. Die Wahrscheinlichkeit dafür liege bei gut 34 Prozent. Es besteht demnach aber auch die Möglichkeit, dass die AfD als dritt- oder fünftstärkste Partei in den Bundestag einzieht.

    Das sind ja echte Experten…….

  80. „OT
    Tatort: Brandanschlag im Flüchtilantenheim. Es wird wieder mächtig auf die Tränendrüse gedrückt. Alle Klischees werden bedient.Buah.“

    Heute bleibt mein Fernseher aus, denn ich weiß schon, wer der Täter ist. Der heterosexuelle weiße Mann, der einen kleinen Wohlstandsbauch hat und jede Menge Vorurteile gegen Zuwanderer. Wahrscheinlich wird im Laufe des Tatorts ein Ausländer noch seinem Schäferhund das Leben retten
    😉

  81. Die SA-Antifanten und die Linksfaschisten wüschen sich doch so sehr die Moslems herbei, damit sie das vollbringen, was Adolf nicht geschafft hat!
    Denn es soll nur eine HERRENRASSE in Europa geben und das sind beschnittene MOSLEMS!!!
    Die Germanen haben sich dafür als UNGEEIGNET erwiesen!

  82. #100 Horst_Voll (09. Apr 2017 20:41)

    Bei Arte wird „Hatari“ gesendet. Voll politisch unkorrekt (die sagen noch Neger).

  83. Die AfD kann diese Themen im Bundestag jeden Tag thematisieren und gleich zu Beginn den ganzen Saal aufstehen lassen. Bei der Vielzahl an Verbrechen wird das für die Kauders und Oppermanns wie die tägliche Gymnastik und niemand wird sich trauen, bei jüdischen Opfern nicht aufzustehen.
    Die Menschen werden fragen stellen und nichts lässt sich mehr verheimlichen.

  84. #48 Babieca:

    DDR 1 widmet der EU-Filzaktion “Pulse of Europe” gerade mal wieder fünf Minuten Agitprop. Durchsichtig.

    Aber!! Letzte Woche saß „Pulse of Europe“-Erfinder <b<Daniel Röder in der „Phoenix-Runde“ und sagte Sachen, die nicht nur die Anwesenden (Tichy, Jörges) erstaunte. Er zeigte sich nämlich von der gängigen Medienpropaganda unbeeindruckt und wollte sogar die AfD mit ins Boot nehmen. Er kritisierte, dass „Dinge tabuisiert werden, die nicht tabuisiert werden sollten“, es müsse endlich eine offene Eurodebatte stattfinden und da sehe er die AfD „eher als Debattenbeförderer“, und überhaupt sollte man im Umgang mit der AfD „eine gewisse Lockerheit an den Tag legen“. Röder:

    Nicht, was die rechten Verwerfungen angeht. Wenn Sie die Höcke-Rede gesehen und die Atmosphäre im Saal mitbekommen haben, dann ist das etwas, was mir Angst gemacht hat, da werden Leute aufgeheizt und in eine Ecke gebracht, das übersteigt für mich jedes Maß. Aber das ist ja nicht die AfD insgesamt. Ich würde sie eher in diesem Sinne betrachten: Wir befördern die Debatte und nehmen die AfD mit dazu, ich glaube, dann wird die AfD keine Lösung bieten können.

    Da zeigt sich doch eher ein furchtloser Charakter, wer traut sich schon, öffentlich solche Sachen zu sagen? Ab Minute 36:

    https://www.zdf.de/politik/phoenix-runde/phoenix-runde-vom-06042017-100.html

  85. Fast täglich werden bei uns derzeit Tote aus Gebüschen oder Gewässern gezogen, Frauen betatscht, bedroht, vergewaltigt und auch Männer zusammengeschlagen, erstochen oder sonst wie drangsaliert….

    wer sich das mal in einer Übersicht vor Augen halten will, bitte sehr, hier die Flüchtlings, Asylanten und Fremdländer – Kriminalitäts Landkarte Deutschlands ( “ Refugee Crime Map “ ) — klick–> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte,
    alle Meldungen, Berichte und Informationen werden stets aktualisiert, letzter Stand 8.4.2017, wer eine Körperverletzung, einen Einbruch, sexuelle Attacke, Raub, Betrug, illegale Einreise, Sachbeschädigung von Asylanten und Fremdländern melden will, hier der direkte Link zum Meldeblatt — klick –> http://www.refcrime.info/de/verbrechen/einsenden machen Sie mit, sagen sie es weiter aktuelle Meldungen hier –> *http://www.refcrime.info/de/verbrechen/daten?order=date

  86. #102 alexandros#
    Der von Trump „angegriffene“ Flugplatz ist längst wieder in Betrieb. Vielleicht haben Putin und Trump noch weitere dieser Show-Einlagen auf Lager? Ich mag beide…

  87. Mist, nochmal schöner:

    #48 Babieca:

    DDR 1 widmet der EU-Filzaktion “Pulse of Europe” gerade mal wieder fünf Minuten Agitprop. Durchsichtig.

    Aber!! Letzte Woche saß „Pulse of Europe“-Erfinder Daniel Röder in der „Phoenix-Runde“ und sagte Sachen, die nicht nur die Anwesenden (Tichy, Jörges) erstaunte. Er zeigte sich nämlich von der gängigen Medienpropaganda unbeeindruckt und wollte sogar die AfD mit ins Boot nehmen. Er kritisierte, dass „Dinge tabuisiert werden, die nicht tabuisiert werden sollten“, es müsse endlich eine offene Eurodebatte stattfinden und da sehe er die AfD „eher als Debattenbeförderer“, und überhaupt sollte man im Umgang mit der AfD „eine gewisse Lockerheit an den Tag legen“. Röder:

    Nicht, was die rechten Verwerfungen angeht. Wenn Sie die Höcke-Rede gesehen und die Atmosphäre im Saal mitbekommen haben, dann ist das etwas, was mir Angst gemacht hat, da werden Leute aufgeheizt und in eine Ecke gebracht, das übersteigt für mich jedes Maß. Aber das ist ja nicht die AfD insgesamt. Ich würde sie eher in diesem Sinne betrachten: Wir befördern die Debatte und nehmen die AfD mit dazu, ich glaube, dann wird die AfD keine Lösung bieten können.

    Da zeigt sich doch eher ein furchtloser Charakter, wer traut sich schon, öffentlich solche Sachen zu sagen? Ab Minute 36:

    https://www.zdf.de/politik/phoenix-runde/phoenix-runde-vom-06042017-100.html

  88. Die Jüdische Gemeinde – besonders Frau Knobloch ignoriert aber die Realität und sieht krampfhaft nur „rechte Täter“.

  89. #104 Viper (09. Apr 2017 20:43)

    #100 Horst_Voll (09. Apr 2017 20:41)

    Bei Arte wird “Hatari” gesendet. Voll politisch unkorrekt (die sagen noch Neger).

    Das muss sofort politkorrekt nachsynchronisiert werden. Und das Original sofort vernichtet werden.

    Außerdem spielt Supergutmensch Hardy Krüger dort mit.

  90. Warum sind nur soviele Moslems geistig verwirrt???

    Genetik oder Religion?

    Eigentlich egal, wenn man nicht immer individuell entschuldigen wollte!

    Verbrecher sind Verbrecher, egal was sie denken, glauben oder nicht, egal ob normal oder unnormal!

  91. #107 Heta (09. Apr 2017 20:45)

    #48 Babieca

    Der Roeder mag ja ein ganz furchtloser Charakter sein und sein „Angebot“ an AfD-Anhänger ist ja wirklich bemerkenswert. Allerdings habe ich außer den puls of europe Jubelmeldungen zu Teilnehmerzahlen und -Orten noch nie etwas über den ESM, Schuldenvergemeinschaftung, Haftungsrisiken, Schuldestreckung bis gefühlt 2120 usw. gehört.

  92. #111 Heta (09. Apr 2017 20:46)

    Hab‘ ich auch gesehen. Dieser Daniel Röder erschien mir ganz vernünftig. Die Frage ist, ob er das auch wirklich meint,was er sagt.

  93. #112 piepspaps (09. Apr 2017 20:46) Die Jüdische Gemeinde – besonders Frau Knobloch ignoriert aber die Realität und sieht krampfhaft nur “rechte Täter”.

    Das liegt daran, weil diese NGOs nur vorgeben eine Minderheit zu vertreten um sich hemmungslos über staatliche Subventionen zu bereichern oder sonstige Vorteile zu erschleichen. Für politisch interessierte Menschen spielen solche Organisationen, genauso wie die Massenmedien, nicht die geringste Rolle bei der Meinungsbildung.

    😉

  94. Geschichten aus der Provinz: 10 Typen belästigen eine Frau und schlagen einen Mann halb tot, dürfen aber nicht bloßgestellt werden

    Zur Nationalität der Täter gab es, wie (nach einer kurzer Phase der uneingeschränkten Berichterstattung in den letzten Monaten) in solchen Fällen mittlerweile wieder üblich, zunächst keine Angaben. Auf meine Anfrage teilte die Polizei mir aber mit,

    dass es sich bei einem der 3 mutmaßlichen Haupttäter um einen türkischen Staatsbürger handele. Ein zweiter sei „deutscher Staatsangehöriger“. Die Nationalität des dritten, noch flüchtigen, Mannes sei bisher ungeklärt. Zu den Namen der 3 Hauptverdächtigen, sowie zu Details zu den weiteren an der Tat beteiligten Männern, machte die Polizei auch auf Nachfrage, unter Berufung auf das Datenschutzrecht keine Angaben. Nicht einmal zur Nennung der Vornamen und des Anfangsbuchstabens des Nachnamens sah man sich befugt.

    So ist das nun mal in Deutschland: Nur weil man als Männergruppe zu zehnt ein junges Mädchen belästigt und einen Mann, der ihm helfen will, halb tot schlägt, darf man noch lange nicht öffentlich bloßgestellt werden. Wenn man es schafft, rechtzeitig zu flüchten, kann man seinem Treiben sogar noch unbehelligt und von der Bevölkerung unerkannt weiter nachgehen. Zumindest so lange, bis die Polizei mit ihrem Latein und ihren intensiven Fahndungsbemühungen am Ende ist und ein Staatsanwalt es doch mal erlaubt, die Bürger mit in die Tätersuche einzubeziehen.

    https://brainfuckerde.wordpress.com/2017/04/08/geschichten-aus-der-provinz-10-typen-belaestigen-eine-frau-und-schlagen-einen-mann-halb-tot-duerfen-aber-nicht-blossgestellt-werden/

  95. Wir nicht-moslems in ganz Europa werden uns noch dran gewöhnen müssen, nachts mit einem Auge offen und mit einem Dolch unter dem Kopfkissen zu schlafen…

  96. Ein blutiger Palmsonntag für die koptischen Christen in Ägypten, wieder viele Tote. Wo bleiben die christlichen Kirchenführer in Rom und in DE mit ihrer Beileidsbekundung!! Diese Kirchenfürsten öffnen ihr Maul nur noch, wenn Muslime betroffen sind. Pfui Teufel. Und unser DDR2 Sender konnte es nicht lassen, heute im Beitrag um 19.30 ein „Hosianna“ auf den Islam zu singen. „Es steht soviel von J es u s im Koran wurde behauptet.Wann kommt der Zusammenschluss zwischen Schiiten (die reden angeblich viel von Jesus) und Christentum; aber ohne mich! Fröhliche Ostern!!!

  97. OT

    +++ Die Lügenpresse und deren derzeitige externen Spaltungsversuche bei der AFD +++

    Die Lügenpresse streut gerade wieder reichlich „Informationen“ was den innerparteilichen Streit bei der AFD betrifft. Damit wird nicht mehr oder weniger versucht, den Streit von Außen zu befeuern. Der Versuch geht ins Leere.

    Gerade habe ich auf der Seite der Bundes-AFD und meiner Landes-AFD nach Informationen gesucht, die die Hetze u. FakenNews der verhurten Lügenpresse verifizieren könnten. Ich habe nichts gefunden. Also Ruhe bewahren, den Parteitag abwarten und die Konservativen in der AFD mal machen lassen. Die werden Petrys Linksruck schon zu verhindern wissen.

    Es ist zweifelsfrei sehr geschickt von der verhurten Lügenpresse, derartige Spalterei zu betreiben. Aber auf solch billige Tricks fallen nur Trottel herein, die dann über deren Stöckchen springen. Die AFD, egal in welcher Form, ist die einzige Opposition zum Merkelschwachsinn. Entscheidend ist für uns alle, dass die Merkelei ein Ende findet. Egal wie, Hauptsache es passiert schnell. Die AFD ist dafür der einzige Garant.

    Wählt also mit unerschütterlichem Vertrauen auch weiterhin AFD und lasst euch durch Narren & Trolle in diesem Glauben nicht beirren. Veränderungen gibt es nur mit der AFD, mit Merkel & Bande geht´s weiter wie bisher bergab.

    Wir schaffen das!

  98. #114 Cendrillon (09. Apr 2017 20:49)

    #104 Viper (09. Apr 2017 20:43)

    #100 Horst_Voll (09. Apr 2017 20:41)

    Bei Arte wird “Hatari” gesendet. Voll politisch unkorrekt (die sagen noch Neger).

    Das muss sofort politkorrekt nachsynchronisiert werden. Und das Original sofort vernichtet werden.

    Außerdem spielt Supergutmensch Hardy Krüger dort mit.

    Das mit der Nachsynchronisation habe ich auch gleich gedacht (oder einen Piepston drüberlegen). Naja, Hardy Krüger darf von mir aus Gutmensch sein. War der nicht auf so einer NS-Ordensburg? Also quasi noch „Erlebnisgeneration“. Da kann ich schon verstehen, dass einer den Rest seines Lebens SPD wählt. Aber wir jüngeren (alle unter 70) müssen natürlich an morgen denken…

  99. #13 Drohnenpilot (09. Apr 2017 19:39)

    Sie holten Menschen und es kamen Bestien!

    Sie wollten Menschen, es kamen Moslems.

  100. Nordafrikaner wüten in Seckenheim und Oststadt

    Supermarkt-Mitarbeiter verprügelt, Polizisten beleidigt

    (….) Doch da ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Erst geben sie den Polizisten falsche Personalien an – als das auffliegt, beschimpfen die Jugendlichen aus Nordafrika die Beamten unter anderem als Nazis.

    Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen werden die Randalierer in die Obhut einer Kinderwohneinrichtung in Seckenheim übergeben.

    https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-seckenheim-jugendliche-rasten-supermarkt-gehen-angestellte-8058980.html

  101. #105 Viper (09. Apr 2017 20:43)

    Ja, und da sagen sie auch, dass Negerstamm A nichts für Negerstamm B tut.

    „Der Brunnen gehört den Massai. Die Massai sind Hirten, die graben nicht. Es ist eine komische Sache, sie arbeiten den ganzen Tag, um das Waser zu ihrem Vieh zu bringen, aber wenn der Brunnen mal trocken ist, tun sie nichts. Graben müssen die anderen.“

  102. Tatort: (Ich schaue sonst nie, nur zu „Wissenschaftlichen“ Zwecken heute mal)

    Echt harter Toback…wer das aushält, ist hart im nehmen..

    Bitte, Herr Sellner, ich erwarte noch einmal eine forensisch, präzise – Analyse, dieses Konglomerat an Fremdschämen, des propagandistischen, Drecks – Tatort.

    Derweilen, reiße ich mir, weiterhin, büschelweise, meine Haare raus und kreische, während ich mich im Kreis ganz irre drehe..

    „Isch will hier bleibben, isch will nisch widder ßurück“

  103. #88 Cendrillon (09. Apr 2017 20:33)
    Und hier einer der größten K*otzbrocken der Neuzeit

    Josef Schuster

    AfD wirbt um Juden in Deutschland

    “Das ist mehr als dreist”

    Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat der AfD vorgeworfen, auf dem Rücken der jüdischen Gemeinschaft gegen Muslime zu hetzen. Die AfD versuche, mit Vorurteilen und Ressentiments gegen Minderheiten Menschen auf ihre Seite zu bringen, sagte Schuster im DLF. Es sei dreist, dafür die jüdische Gemeinschaft heranzuziehen.

    http://www.deutschlandfunk.de/afd-wirbt-um-juden-in-deutschland-das-ist-mehr-als-dreist.694.de.html?dram:article_id=383289
    ————————
    Warum geht der nicht mal ein paar Stunden mit einer Kippa in den Migrationshochburgen von Berlin, Duisburg, Essen o.ä. spazieren? – Gerne auch in den Abendstunden.

    So ein Dummschwätzer, Lügner und Maulheld. Gerne machen wir ein vorher/nachher-Foto. Und wenn es nur ein Vorherfoto gibt, dann haben wir schon mal ein aktuelles Foto für die Suche nach ihm.

  104. #126 Horst_Voll (09. Apr 2017 20:55)

    #114 Cendrillon (09. Apr 2017 20:49)

    #104 Viper (09. Apr 2017 20:43)

    #100 Horst_Voll (09. Apr 2017 20:41)

    Bei Arte wird “Hatari” gesendet. Voll politisch unkorrekt (die sagen noch Neger).

    Das muss sofort politkorrekt nachsynchronisiert werden. Und das Original sofort vernichtet werden.

    Außerdem spielt Supergutmensch Hardy Krüger dort mit.

    Das mit der Nachsynchronisation habe ich auch gleich gedacht (oder einen Piepston drüberlegen). Naja, Hardy Krüger darf von mir aus Gutmensch sein. War der nicht auf so einer NS-Ordensburg? Also quasi noch “Erlebnisgeneration”. Da kann ich schon verstehen, dass einer den Rest seines Lebens SPD wählt. Aber wir jüngeren (alle unter 70) müssen natürlich an morgen denken…

    Interessanter Hinweis.

    Hardy Krüger spielte seinerzeit in dem NS-Propagandafilm „Junge Adler“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Junge_Adler

    Sehr interessantes Casting: Dietmar Schönherr, Gunnar Möller, Hardy Krüger

    Drehbuch:
    Herbert Reinecker, Alfred Weidenmann

    Alles bekannte Namen. Man schaue sich im Wikipedia-Artikel die Besetzung an. Fast ausschliesslich bekannte deutsche Nachkriegsschauspieler.

  105. #133 Freya- (09. Apr 2017 21:01)

    Flüchtling festgenommen – ein Kilo Marihuana sichergestellt

    Das fällt noch unter Eigenbedarf und bleibt daher straffrei.

  106. #132 Bin Berliner (09. Apr 2017 20:59)

    Tatort: (Ich schaue sonst nie, nur zu “Wissenschaftlichen” Zwecken heute mal)

    Echt harter Toback…wer das aushält, ist hart im nehmen..

    Bitte, Herr Sellner, ich erwarte noch einmal eine forensisch, präzise – Analyse, dieses Konglomerat an Fremdschämen, des propagandistischen, Drecks – Tatort.

    Derweilen, reiße ich mir, weiterhin, büschelweise, meine Haare raus und kreische, während ich mich im Kreis ganz irre drehe..

    “Isch will hier bleibben, isch will nisch widder ßurück”

    Haha.
    Diesen unterirdisch schlechten Tatort zu kommentieren lässt sich Martin Sellner mit Sicherheit nicht entgehen.

  107. #130 Freya- (09. Apr 2017 20:58)

    Nordafrikaner wüten in Seckenheim und Oststadt

    Supermarkt-Mitarbeiter verprügelt, Polizisten beleidigt

    (….) Doch da ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Erst geben sie den Polizisten falsche Personalien an – als das auffliegt, beschimpfen die Jugendlichen aus Nordafrika die Beamten unter anderem als Nazis.

    Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen werden die Randalierer in die Obhut einer Kinderwohneinrichtung in Seckenheim übergeben.

    https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-seckenheim-jugendliche-rasten-supermarkt-gehen-angestellte-8058980.html

    Aydan Özoguz die osmanische Invasorin (SPD) meinte, Deutschland wird noch viel vielfältiger werden und das wird auch für einige schmerzhaft sein.
    ______________________________________________
    Nordafrikaner und Frau Özoguz gehören nicht zu Deutschland!

  108. #140 Cendrillon (09. Apr 2017 21:06)
    #132 Bin Berliner (09. Apr 2017 20:59)
    Der Tatort hat mit der Wirklichkeit so viel gemeinsam, wie die Wochenschauberichte über die Erfolge der Wehrmacht nach Stalingrad

  109. @ #6 Eurabier (09. Apr 2017 19:32)
    Linksgrüne Elternschaft der Berliner Schule, die ein jüdischer Schüler wegen Mobbing antisemitischer Mohammedaner verlassen musste, hat keine Empathie mit dem jüdischen Opfer sondern sieht sich nur um den guten Ruf dieser multikulturellen Vorzeigeschule besorgt. Verfasst wurde der Brief ausschließlich von Eltern der Köterrasse.
    ————–

    Friedenauer Gemeinschaftsschule
    Grundstufe:
    Rubensstraße 63, 12157 Berlin
    Telefon: 030-90277-7906
    Sekundarstufe:
    Grazer Platz 1-3
    Uwe Runkel
    Schulleiter der 1. Gemeinschaftsschule Schöneberg
    Telefon: 030-90277-7904

    Anja Kathrin Schultz
    Julia Kuhne
    Marika Saridou

  110. #141 alexandros (09. Apr 2017 21:09)

    #140 Cendrillon (09. Apr 2017 21:06)
    #132 Bin Berliner (09. Apr 2017 20:59)
    Der Tatort hat mit der Wirklichkeit so viel gemeinsam, wie die Wochenschauberichte über die Erfolge der Wehrmacht nach Stalingrad

    Ja 🙂
    Vor allem die engelsgleichen Tatort-Edelflüchtulanten, die vor Symphatie und Charisma nur so sprühen.

  111. #25 Norefugeesinside (09. Apr 2017 19:53)

    …..weitgehend versöhnt mit den Juden. Jaaaaah, aber deshalb sind wir und weitere Generationen solange Geburtsnazis bis es von uns nix mehr zu holen gibt??

  112. Bitte überprüfen wie dieser Moslem nach Frankreich gekommen ist

    Möglicherweise ist dieser Judenmörder als Gast von Angela Merkel über die Balkanroute und Merkels offene Grenzen nach Frankreich gelangt.

    Und noch eine Bitte an alle französischen Patrioten und Nationalisten mit denen wir Seite an Seite stehen.

    Bitte Franzosen wählt Marine Le Pen und bereitet dieser dreckigen Kommunisten EU den Todesstoß durch einen Austritt Frankreichs.

    Befreundete europäische Völker brauchen keinen sozialistischen Machtapparat in Brüssel der den Wohlstand der Europäer in alle Welt verschleudert und die osteuropäischen Mitbürger nur als billige Arbeitssklaven in Deutschland und Frankreich missbraucht, damit ohnehin schon reiche Bonzen sich noch weiterhin mit billigen Arbeitskräften wirtschaftlich an diesen Menschen gesund stoßen.

    Das ist offenbar bislang der einzige Sinn der EU – unsere osteuropäischen Freunde als Billiglöhner gegen die Franzosen und Deutschen auszuspielen und ein Millionenheer von osteuropäischen Frauen für die Prostitution in die westeuropäischen Großstädte zu holen.

    Auch dafür steht die EU für die der ach so soziale Martin Schulz sich doch so viele Jahrfe aufgeopfert hat.

  113. #138 Horst_Voll (09. Apr 2017 21:03)

    #133 Freya- (09. Apr 2017 21:01)

    Flüchtling festgenommen – ein Kilo Marihuana sichergestellt

    Das fällt noch unter Eigenbedarf und bleibt daher straffrei.
    _________________________________

    Nee, nur hier in Irrenhausen…(wieviel sind erlaubt 15kg? ;-))

  114. Zum Topic: Ein kleiner „Gegen eine Dame“ – Holocaust, welcher auch an die Islame Beteiligung am größten Heolocaust erinnern macht. Da war sogar ein Mufti der Chefmitmörder: Amin al Husseini.

    Mufti: Ein Status welcher im Islam in etwa mit einem Kardinal vergleichbar wäre. Da hier im Fall „Mufti von Jerusalem“ quasi ein „höhergesteller mitmörderischer Kardinal“.

    #65 Marnix (09. Apr 2017 20:19)

    Danke !

  115. #0 Die Polizei war zwar vor Ort …

    Mohammedaner?
    Vielleicht kannten die ihren Bruder aus der Moschee und wollten ihn bei der gesetzlich zugesicherten Religionsausübung nicht stören?

  116. Da wirkte wieder einmal als Gehirnwäsche die Raub- und
    gebrauchsanweisung Koran in wirklich überzeugender Art und Weise.

    Jagt endlich dies irre Muselmanenpck aus unserem
    Land!

  117. Da wird wohl natürlich der FN Auslöser gewesen sein!
    Ähnlich in Buntland, wo die Afd ja auch der allergrößte Feind der Juden ist!

  118. Warum werden Geisteskranke/ Verwirrte eigentlich für ihre Taten nicht bestraft?

    Dem Opfer ist es doch egal, ob der Täter normal oder unnormal war…

    Oder sollen nur noch „normale“ Täter in den Knast kommen und die „Unnormalen“ frei rum laufen….

  119. #26 Babieca (09. Apr 2017 19:56)
    #11 ThomasEausF (09. Apr 2017 19:38)

    Jetzt eine dumme Frage von mir: Ist die Frau tot? Zweiter Stock klingt tödlich.
    ——————
    Tschuldigung, da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen, denn es war der dritte Stock und es hieß: „Die Polizei war zwar vor Ort, wartete aber während des Mordes auf Verstärkung.“

  120. Dieser Mohammedaner(*) hat den Judenhasser und Judenmörder Mohammed richtig verstanden.

    Die Männer der (jüdischen) Quraiza wurden im Jahre 627 auf Verordnung Sa?d ibn Mu?adhs[1] und mit Zustimmung und unter der Aufsicht Mohammeds[2] getötet; ihre Frauen und Kinder wurden in die [Sex-] Sklaverei verkauft.

    de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

    In der Oase von Yathrib wohnten zu jener Zeit noch zahlreiche Juden, insbesondere die drei Stämme Banu Qainuqa, Banu n-Nadir und Banu Quraiza. Diese wurden innerhalb der nächsten Jahre infolge diverser „Konflikte“ [genauer: terroristischer Anschläge von Mohammed und seiner Gläubigen] aus Yathrib vertrieben bzw. exekutiert. Damit wurde Yathrib, bzw. Medina, wie die Stadt bald genannt wurde, zu einer fast nur von Muslimen bewohnten Stadt [ethnische Säuberung].

    de.wikipedia.org/wiki/Islam
    http://www.pi-news.net/2008/12/alle-juden-sind-affen-und-schweine/

    http://www.focus.de/politik/experten/wolffsohn/judenhass-im-koran-die-wahrheit-ueber-mursis-schweine-zitat_id_2869170.html


    Wer den Judenhasser und Judenmörder Mohammd verehrt: RAUS!


    Mohammedaner(*)sind Personen, die den Judenhasser und Judenmörder Mohammed als Vorbild verehren.

  121. Na dann haben sich die Warnungen der Zentralräte der Juden ja wieder bewahrheitet,ohhh diese deutschen Nazis….

  122. Also im verlinkten Text steht, dass der Moslem bei seinen Eltern in der Wohnung mit eingewohnt hat, er hätte sich sozusagen wie es in D heisst „blitzradikalisiert“. Vorher war er schon gewalttätig gewesen. Weil er sich laut mit den Eltern gestritten hat, haben Nachbarn die Polizei gerufen, die haben aber Nichts getan, vor der Tür der Eltern im 2.Stock gewartet, weil sie die Spezialeinheit gerufen haben und währenddessen ist der Moslem aussen!! an der Fassade in den dritten Stock geklettert, hat das Balkonfenster eingeschlagen und unter Allahu Akbar Rufen die Frau abgestochen. Sie war noch nicht tot und hätte um ihr Leben gebeten, aber er hätte sie über das Balkongeländer geworfen. Sie wird in Jerusalem beerdigt.

  123. P.S. Im „Le Figaro“ steht weder musulman noch islamiste etc. da steht “ un homme „…. ein Mann – also die Codewörter internationalisieren sich, wie auch die Psychodiagnosen.

  124. Musel @ work.

    Was sagt wohl Frau Knobloch zu diesem Koran-Nazi?

  125. Also Leute, der Fall ist doch sonnenklar:

    [Gutmenschmodus ein]
    Die antisemitische Französin (Palis sind schließlich auch Semiten!) hat den armen Mann durch ihre boshaften Verleumdungen in den Wahnsinn getrieben und ihren Tod deshalb selbst zu verantworten. Da er psychisch krank ist, ist er schuldunfähig und darf nicht bestraft werden. Die Polizei durfte genau deshalb auch nicht eingreifen und hat sich somit völlig korrekt verhalten. Unschuldigen tut man schließlich keine Gewalt an. Basta. Alles andere wäre ein Mißbrauch dieses tragischen Geschehens durch „Rechte“.
    [Gutmenschmodus aus]

    Sarkasmus Ende. Traurig nur, daß leider allzuviele hirngewaschene Zeitgenossen tatsächlich so ticken.

  126. Ist aber auch was los in der Welt: Franzosen werfen Französinnen vom Balkon, Siegburger vergewaltigen Siegburgerinnen, Deutsche überfahren Deutsche, und überall sind goldige Buben unterwegs…
    Gegeben hat’s das schon immer – Ich frage mich nur: Auf welchem Planeten?

  127. Soviel Folklore ist natürlich vor den Wahlen in Frankreich für die Etablierten nicht wünschenswert.
    Also: erstmal nicht oder nur am Rand berichten.
    Es ist einfach zu blöd, dass es das Internet gibt.
    Noch vor wenigen Jahren wäre man der System-Presse und Tagesschau blind ausgeliefert gewesen.
    Zum Mord an einer Jüdin: hier in Germony ist doch der Judenrat auch für mehr Flüchtlinge?!
    Haben die zu wenig Feinde hier?

  128. Möge der Tag kommen:

    wo statt dem Schwarzen einer der irren PolitikerInnen so umzingelt ist, um in den Bau zu wandern.

  129. … das Problem ist doch einfach, dass der Islam eben keine Religion ist… War heute am ZDF, Terra X eine gute Doku über die Entstehung des Islam bzw. über diesen irrsinnigen Mohammed… der scheinbar Stimmen hörte (also womöglich Schizophren war) und diese als das „Wort Gottes“ interpretierte… Heutzutage werden solche Leute in die Psychiatrie gebracht… damals konnte der scheinbar ein paar andere Irre von seinem Wahn überzeugen und gründete eine „Religion“… und seit dem Ableben Mohammeds bekriegen die sich gegenseitig… Sunniten (böse) gegen Schiiten (gut)…pflanzen sich fort wie die Kaninchen… und strömen in die Welt hinaus, um den Wahn zu verbreiten… Muslime sind zu einem Großteil einfach einer komplett kranken Gehirnwäsche unterzogen, die sich Religion nennen darf… weil es unter unseren Politikern kaum Leute gibt, die sich mit Religion auskennen und bzw. die es wagen, gegen eine Religion etwas zu unternehmen… weil wir ja Nazis sind bzw. waren und wieder werden könnten… Leider sind wir davon ja aber maximal weit entfernt.

  130. Alle Mohammedaner sind psychisch gestört und potentielle Mörder…

    Ein normaler Mensch hängt keiner Ideologie an, die zum Töten aufruft!

  131. Programmtip?

    Heute Deutschlandfunk

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    US-Luftangriffe gegen Assads Truppen – Eskaliert der Krieg in Syrien?

    Gesprächsgäste:
    Michael Lüders, Islamwissenschaftler und Nah-Ost-Experte
    Sadiqu Al-Mousllie, Mitglied im oppositionellen Syrischen Nationalrat
    Jürgen Todenhöfer, Publizist und Syrien-Kenner
    Karl-Georg Wellmann, CDU-Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
    Am Mikrofon: Dirk Müller

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Eskaliert der Krieg in Syrien?

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  132. Wenn Moslems etwas Böses tun, wird das stets mit „psychisch gestört“, „traumatisiert“ oder „Kulturschock“ entschuldigt.

    Richtig ist aber, dass der Islam in sich böse ist!

  133. #76 Bin Berliner

    Ich warte (hoffe), dass es eines schönen Tages jemanden trifft, der entweder eine Mediale – System – Hure ist, ein Politverbrecher, oder ein “Ich habe nur Anweisungen befolgt” – Arschgesicht, trifft.

    Ist doch schon. Der Vater von Maria Ladenburger ist EU-Büttel in Brüssel, als Jurist befasst mit dem Verfertigen von Toleranzedikten. So sehr, dass die Tochter nicht in ihrer südwestdeutschen Heimat bestattet wurde, sondern mitten in Islamabrüssel. Eine Schwester weilt in Südamerika behufs FSJ („irgendwas mit Menschen“).
    Die Familie hält ihr Verhalten aber vor allem für schwer christlich. Auch eine Form von Geisteskrankheit, in der Ausprägung.

  134. die sind nicht gestört , die sind anders und hassen uns einfach , und vor allem die juden. der jude kann nicht konvertieren wir christen und ungläubigen schon . verstehe nicht warum die EU juden nicht mehr alarm schlagen , nein sie sitzen in talkshows und labern was von nicht verallgemeinern. juden macht was oder ihr werdet wieder versklavt, ich kann konvertieren dann bin ich halt moslem auch wurscht , 4 frauen die das maul halten müssen eigentlich gar kein schlechter gedanke, unsere weiber sind die letzten 20 jahre eh beschissen geworden.

  135. Das ist kein Hass, das ist lediglich die für noch nicht so lange hier lebende grundgestzlich garantierte Meinungsfreiheit.
    So wird in muslimischen Ländern eben die Meinung ausgedrückt.
    Da eine Zensur nicht stattfindet…….

  136. #173 Starost (10. Apr 2017 04:43)
    #76 Bin Berliner

    Ich warte (hoffe), dass es eines schönen Tages jemanden trifft, der entweder eine Mediale – System – Hure ist, ein Politverbrecher, oder ein “Ich habe nur Anweisungen befolgt” – Arschgesicht, trifft.

    Ist doch schon. Der Vater von Maria Ladenburger ist EU-Büttel in Brüssel, als Jurist befasst mit dem Verfertigen von Toleranzedikten. So sehr, dass die Tochter nicht in ihrer südwestdeutschen Heimat bestattet wurde, sondern mitten in Islamabrüssel. Eine Schwester weilt in Südamerika behufs FSJ (“irgendwas mit Menschen”).
    Die Familie hält ihr Verhalten aber vor allem für schwer christlich. Auch eine Form von Geisteskrankheit, in der Ausprägung.
    ————————
    Leider gibt es eine moderne Irrlehre unter Christen: Die bedingungslose Vergebung.

    Eine Irrlehre ist es deshalb, weil sich das nicht aus der Bibel ableiten läßt. In allen Fällen, wo Jesus im NT Vergebung zugesprochen hat, geht dem von Seiten des „Sünders“ ein Schuldeingeständnis o.ä. voraus.

    Selbst ein Prediger, der die bV mir gegenüber behauptete war nicht in der Lage, das biblisch oder mit sonstiger Literatur zu belegen. Allenfalls wird mit unklaren Bibelstellen operiert.

    Dadurch geht die Zweireichelehre Luthers den Bach herunter und der eigene Verstand gleich hinterher. Meist trifft dann der Spruch zu: Sektierer sind unbelehrbar.

  137. #174 jaguardo (10. Apr 2017 05:59)

    verstehe nicht warum die EU juden nicht mehr alarm schlagen , nein sie sitzen in talkshows und labern was von nicht verallgemeinern.

    Jedenfalls erinnert alles stark an die düsteren Szenarien, die Michel Houellebecq längst zu Papier brachte.
    (wobei der zeitliche Abstand zwischen dem Verfassen einer Dystopie und deren Realwerdung immer geringer zu werden scheint).

    juden macht was oder ihr werdet wieder versklavt, ich kann konvertieren dann bin ich halt moslem auch wurscht , 4 frauen die das maul halten müssen eigentlich gar kein schlechter gedanke, unsere weiber sind die letzten 20 jahre eh beschissen geworden.

    Junger Mann, das ist schon länger so als 20 Jahre. Das fing bereits Anfang der 70-er an, damals noch harmlos, sogar nachvollziebar.

    Aber Anfang bis Mitte der 80-er wurde es dann ziemlich krank. Nannte sich „zweite Welle der Frauenbewegung“. Und die Kernaussage dieser „Bewegung“ war, dass „der Mann (an sich) das Übel der Welt“ sei. (dazu kamen dann diverse Thesen darüber, wie friedlich die Welt wäre, wäre sie nur „weiblich“.

    Welcher Humbug das war, können wir heute alle längst belegen.

  138. #40 HRM
    Der Islam ist ein Amok laufendes anti-zivilisatorisches Stück Scheiße und der Judenhass ist einer von vielen unerträglichen Bestandteilen dieser Scheiße. Deshalb und nur deshalb ist der Nahost Konflikt so unerbittlich und unlösbar.

    In dieser kurzen Sentenz ist alles Wesentliche über den Islam im Allgemeinen und den Nahostkonflikt im Besonderen umfassend erklärt. Während in Deutschland vor Rewe linke Grünfaschisten aufmarschieren, um zum Boykott israelischer Waren aufzurufen. Während es in deutschen Großstädten lebensgefährlich ist, mit Kippa auf die Straße zu gehen. In eben solchen Städten, in der das rot-grünes Establishment ob ihrer vermeintlichen Weltoffenheit und Toleranz ganz feuchte Hosen bekommt.

    #40 HRM
    Der Islam muss zerstört werden.

    Ein frommer Wunsch, nur leider sind wir weiter davon entfernt, als jemals zuvor. Im Gegenteil, es entsteht eher der Eindruck, die 100 einflussreichsten Familien dieser Welt hätten sich darauf verständigt, mit u. a. eben dem Islam die Bevölkerungsdichte radikal zu dezimieren und anschließend den Islam als eine disziplinierende und verdummende Organisationsform zu etablieren.

    Oder eleganter formuliert:

    Nicolás Gómez Dávila spricht:

    „Die Zivilsationen sind sommerliches Insektengebrumm zwischen zwei Wintern.“

  139. Im Übrigen ist der Islam die Religion der Toleranz, des Friedens und der Liebe.

    Nennt mir ein einziges muslimisches Land in der Welt ein einziges reicht aus, indem die Menschenrechte nicht eingehalten werden, indem einem Menschen bei lebendigen Leib Gliedmaße abgetrennt werden, indem Moscheen in die Luft gesprengt werden, indem Frauen gesteinigt werden, wo Menschen anderer sexueller Orientierung von Dächern geworfen werden, wo Menschen jederzeit ihren Glauben wechseln könnenund wo Menschen Köpfe abgeschnitten und verbrannt werden.

    Zeigt mir nur ein muslimisches Land auf der Welt, wo solches auch nur ansatzweise passiert.
    Das gibt es nicht.

    Dagegen sieht man ganz klar die ausufernde Gewalt und Intoleranz welche in christlich geprägten Ländern herrscht.

  140. Wir sind eben das Schlaraffenland für fast die ganze restliche Welt.

    Wenn wir daran nichts ändern, dann ändert sich auch nichts am Flüchtlingszustrom.

    Ansonsten gilt: Abschieben, abschieben, abschieben.

  141. Wer diesen geistigen Korandünnschiß glaubt, kann nur
    bekloppt sein!!!

    Kostprobe Sure 78, Vers 31:

    „Wahrlich, für die Gottesfürchtigen gibt es einen
    Gewinn: Gärten mit Beerengehege und MÄDCHEN MIT
    SCHWELLENDEN BRÜSTEN……“

    So einen Scheiß glauben diese „Bereicherer“.

  142. Die Einzigen, die Schuld an unserer Vernichtung haben sind doch wir. Die Bösen waren schon immer böse aber wir sind es die komplett degeneriert sind. Wenn eine Million Volksdeutsche heute nach Berlin marschieren und die Verbrecher in Berlin zum Teufel jagen könnte niemand was dagegen tun. Aber es passiert nicht. Weil wir Feiglinge sind.

  143. #182 navigare (10. Apr 2017 09:01)
    Wer diesen geistigen Korandünnschiß glaubt, kann nur bekloppt sein!!!
    Gärten mit Beerengehege und MÄDCHEN MIT
    SCHWELLENDEN BRÜSTEN……”
    oder den:
    Mit drei Jahren und einem Tage wird sie durch Beiwohnung angetraut;“
    oder den:
    Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.

  144. „Allah ist mächtig.
    Allah ist groß.
    Ein Meter sechzig
    und arbeitslos.“

    (trad.)

  145. „Allah ist mächtig.
    Allah ist groß.
    Ein Meter sechzig
    und arbeitslos.“

    (trad.)

  146. Toll, dass die Polizei einfach so einen Menschen als psychisch gestört einstufen kann.
    Viele auch autochthone Polizei-Bewerber sind zu doof, einen grammatikalisch korrekten Satz zu bilden.
    In der Presse liest man andauernd von der Rechtschreib-und Leseschwäche der Kandidaten…
    Vielleicht ist das in Paris anders, weiß ich nicht.

    Aber nichtsdestotrotz frage ich mich, wie diese sehr limitierten Gestalten dann in der Lage sein sollen, einen Mann als psychisch Krank zu bezeichnen… ist das nicht Psychiatern vorbehalten (Mediziner mit zusätzlichem fünfjährigem Facharztstudium)?

    Ach, ich vergaß. Im Zeitalter der postfaktischen Merkel und ihres Pfiffis Hollande steht das Ergebnis ja vorher schon fest.
    Also reicht es, Berichte so umschreiben zu können, wie der Protagonist in Orwells 1984.
    Das kann im Computerzeitalter sogar elektronisch gemacht werden.

  147. Ist jemandem dies aufgefallen:

    Zitat: „Die Polizei war zwar vor Ort, wartete aber während des Mordes auf Verstärkung.“

    Die Polizei – dein Freund und Helfer – schaute zu, wie die Frau ermordert wurde! Sie griff nicht ein!

    Soviel zur Sicherheit der Einheimischen.

    Wir werden gerade nicht nur belogen, betrogen und entmündigt – wir werden gerade ausgelöscht. Es ist ein Völkermord gegen die europäischen Völker in vollem Gange. Die Völkermörder sind die Regierungen, die Justizien, die Verwaltungen.
    Jeder weiß es und trotzdem machen die Opfer – die Völker – selbst fleißig mit. Beamte, Angestellte, Polizisten, Soldaten und Bürger, die illegale Anordnungen, Befehle und „Gesetze“ brav und fraglos befolgen, ausführen und sich damit zum Mittäter des Verbrechens an sich selbst machen.
    Es ist einfach nur unfassbar…

    Alle Lebewesen, selbst Insekten kämpfen um ihr Leben. Doch die europäischen Nationen, die einheimischen Völker laufen sehend, schweigend und stillhaltend von selbst ins Verderben.

    Für soviel Dummheit, soviel Selbsthass und Suizidwillen kann es kein Verständnis mehr geben.
    Was bleibt, ist, die Wahrheit zu sagen:
    Verdient ist verdient.

  148. @ navigare, Nr. 182:

    „Wer diesen geistigen Korandünnschiß glaubt, kann nur
    bekloppt sein!!!

    Kostprobe Sure 78, Vers 31:

    “Wahrlich, für die Gottesfürchtigen gibt es einen
    Gewinn: Gärten mit Beerengehege und MÄDCHEN MIT
    SCHWELLENDEN BRÜSTEN……”

    So einen Scheiß glauben diese “Bereicherer”.

    Ob Kohls „Mädchen“ auch zählt?
    Statt Milch aus den dicken Hängetitten gibt’s 23 Milliarden Euro.
    Das ist doch auch was!

  149. Die Mosaischen bekommen im Welschenland nun aber die Hucke voll

    Seit geraumer Zeit stimmt die hiesige Lizenzpresse ja immer wieder bittere Wehklagen darüber an, daß die Mosaischen im Welschenland immerzu die Hucke voll bekommen. Doch verschweigt sie dem Publikum eisern, wer und warum die Mosaischen bei den Welschen derart peinigt. Sind es etwa Katholiken, die es den Mosaischen verargen, daß diese ihr Jesuskind gekreuzigt haben? Oder werden die Mosaischen etwa von den dortigen Marxistischen ebenso verfolgt wie weiland die orthodoxen Christen in Rußland? Einzig die Namen der Übeltäter geben einen Hinweis auf deren Beweggründe: Diese weisen die Unholde nämlich allesamt als zugewanderte Fachkräfte mohammedanischen Glaubens aus. Die welsche Regierung redet hier freilich abstrakt vom bösen R-Wort und zeigt damit wie sehr sie auf dem Schlauch steht. Genügt doch ein Blick ins grüne Büchlein des Mohammedanismus, um zu erkennen, daß die Feindschaft der besagten mohammedanischen Delinquenten durchaus auch religiös begründet sein dürfte (Prophetenmord, etc.).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.