Print Friendly, PDF & Email

Auf einer Veranstaltung in Würselen spricht Martin Schulz auch über Migration. Der bisherige sozialdemokratische Enthusiasmus für offene Grenzen und „Multikulti“ irritiert Teile der traditionellen SPD-Klientel. Um deren Vertrauen zu gewinnen, schlägt der Kanzlerkandidat der SPD jetzt andere Töne an. Es ist Wahlkampf in Deutschland: Für den Neoliberalismus gilt, dass jeder nach Gutdünken über Grenzen wandern und sich einen Staat aussuchen kann. Das Wohl der Allgemeinheit interessiert dabei nicht. So, liebe Genossinnen und Genossen, war das mit der offenen Gesellschaft nicht gemeint. Leider stellen wir fest, dass sich mit den offenen Grenzen neue Gerechtigkeitslücken auftun, die nicht tabuisiert werden dürfen, sondern angesprochen und geschlossen werden müssen!

(Eine Satire von Marcus)

Versucht Schulz hier ein heikles Thema zu besetzen, über das bislang nur gehemmt geredet wird? Jährlich wandern Tausende gut qualifizierter Deutscher ins Ausland ab. Dieser Aderlass beeinträchtigt massiv die Kapazitäten des Landes, seine Zukunftsaufgaben zu stemmen. Auch die Friedrich-Ebert-Stiftung hat sich jetzt diesem vernachlässigten Aspekt der Migration und der offenen Grenzen in einer aktuellen Studie gewidmet: Wir sind dann mal weg! Deutschland ein Auswanderungsland? Kontextuelle Analyse antagonistischer Migrationsimpulse als Krisensymptom spätkapitalistischer Verwerfungen.

Namhafte Experten weisen nach, dass die Selbstabsentierung aktueller Leistungsträger zur Benachteiligung potentieller künftiger Leistungsträger führt. Von einem Solidaritätsbruch über die Zeitachse hinweg ist die Rede. Die Fähigkeit des Staates, durch Sozial- und Bildungspolitik das Potential an zugewandertem Talent langfristig abzurufen, werde durch die Abwanderung Privilegierter geschwächt. Allerdings lasse sich empirisch  nicht belegen, dass die Tendenz zur Auswanderung mit einer gefühlten Abnahme der Lebensqualität infolge verstärkter Zuwanderung zusammen hängt.

Vor Martin Schulz hat sich unlängst Horst Seehofer an das Thema gewagt. Unbedacht brachte er in einem Gespräch mit der Passauer Neuen Presse seine Sorge zum Ausdruck, dass Deutschland in den Prozess einer „Negativ-Auslese“ eintrete, wenn Unqualifizierte zu- und Hochqualifizierte abwandern. Der Shitstorm blieb nicht aus. So twitterten die bayerischen Grünen empört: „Seehofer gibt den Turbo-Sarrazin! Will die CSU an den Außengrenzen der EU wieder Selektionsrampen einführen? Das kommt uns doch bekannt vor!“

Laut Insider-Informationen protestierte auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in einem Schreiben an den bayerischen Ministerpräsidenten. Kardinal Marx, dem Ambitionen auf ein Ministeramt in einer künftigen SPD-Regierung nachgesagt werden, soll sich darin über die fortschreitende „Ökonomisierung“ aller Lebensbereiche beklagen. Menschen nach ihrem Nutzen zu beurteilen, zeuge von einer Verrohung der Gesellschaft. Eine christliche Partei müsse sich stattdessen für eine Wirtschaft einsetzen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und nicht den Profit.

Seehofer wäre nicht Drehhofer, hätte er seiner Partei nicht sogleich Stillschweigen zu dieser unbequemen Thematik verordnet. Die greift in Würselen dafür der SPD-Kanzlerkandidat auf und wendet sie politisch-korrekt: „Die Zuwanderung und Integration, die uns alle bereichert, stellt eine enorme Herausforderung dar, die nur solidarisch als gemeinsame gesellschaftliche Anstrengung bewältigt werden kann. Es geht nicht an, dass sich Einige, die es sich leisten können, davonstehlen und vor ihren Verpflichtungen drücken.“

Unter frenetischen „Martin, Martin“-Rufen setzt Schulz nach: „Da werden sie wieder Alarm schlagen von wegen Einschränkung der sogenannten Freiheit. Aber das ist nur die Freiheit, die vom Bankkonto abhängt. Die alleinerziehende Mutter, die im Supermarkt für einen Mini-Lohn schuftet, hat von dieser Freiheit nichts. Zu lange hat in diesem Land die Mentalität geherrscht – ‚Wenn jeder an sich denkt, ist auch an alle gedacht‘. Damit muss Schluss sein. Und dafür stehe ich!“

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner, bekannt für seine ätzenden Kommentare, greift die Anregung seines Chefs gern auf und spitzt auf Facebook zu: „Wenn asoziale Egoisten meinen, sich zu gut zu sein für unsere offene Gesellschaft und abhauen wollen, müssen wir mit Härte von ihnen zurückverlangen, was sie der Gesellschaft schulden. Wenn sie dann gerupft sind und dennoch gehen wollen – gut, dann werden wir ihnen keine Träne nachweinen.“

Nach der Veranstaltung in Würselen versuchten wir von einem sichtlich elektrisierten Martin Schulz in Erfahrung zu bringen, ob er denn an repressive Maßnahmen denke, um Deutsche davon abzuhalten, sich ins Ausland abzusetzen, wenn sie hier keine Zukunft mehr für sich sehen. Das aber, so wurden wir angefahren, sei Fake-News und Hetze. Schulz stellt klar:

„Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten. Aber das Land steht vor großen Herausforderungen. Flüchtlinge müssen integriert werden. Zuwanderer müssen zu Mitbürgern werden. Das geht uns alle an, da kann sich niemand wegducken. Jeder muss seinen Beitrag leisten. Aber wir schaffen das nur, wenn alle mit anpacken.“

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

79 KOMMENTARE

  1. (Eine Satire von Marcus)

    D – A – N – K – E !!!

    Keine Satire:

    Martin Schulz (SPD)

    Schulz: Unser größter Wichtigtuer in Brüssel

    Martin Schulz, liebt sich, seine Macht und sonst gar nichts.

    Schulz enttarnt sich als Egomane („Ich schwitze den Machtanspruch ja aus jeder Pore“), der andere EU-Größen und Regierungschefs schon mal als „Pfeifenheini“, „Rindvieh“, „Armleuchter“ oder „dumme Gans“ abwertet. Nur er genügt offenkundig seinen Ansprüchen: „Es gibt eigentlich nur eine Lösung: Ich muss an die Macht. Alle Macht zu mir.“

    Größer als sein Dominanzgehabe ist wohl nur noch seine Eitelkeit.

    Dabei hatte Martin Schulz in früheren Jahren wegen seiner Selbstüberschätzung sogar eine viermonatige Therapie absolviert: „Ich musste lernen, bescheidener zu werden.“ Das Geld hätte er sich sparen können. Denn der Schulz von heute prahlt wie eh und: „Wenn Du so lange in Europa dabei bist wie ich, kennst du jedes Schwein.“ So sieht er also die anderen. Doch wie mögen sie ihn wohl sehen?

    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html

  2. Flüchtlinge müssen integriert werden. Zuwanderer müssen zu Mitbürgern werden. Das geht uns alle an, da kann sich niemand wegducken. Jeder muss seinen Beitrag leisten. Aber wir schaffen das nur, wenn alle mit anpacken.“
    ———————————————-
    Flüchtlinge müssen integriert werden. Richtig! Nur nicht von mir. Sie haben es einfach nicht verdient, dass ich ihnen helfe. Sie wissen auch unseren Einsatz für ihre verlogene Sache nicht zu schätzen. Sie lachen stillheimlich, weil sie ein so weltfremdes Verhalten aus ihrer Kultur nicht kennen. Bei denen regiert nur die Faust des Stärkeren. Wir müssen uns wehren!

    Si vis pacem para bellum

  3. Der Nichtsnutz und EX-Säufer Martin Schulz versucht hier eine Scheindebatte aufzumachen über die angeblich unsoziale Wirtschaft, um vom Versagen der SPD abzulenken.

    Es ist seine Partei, die SPD, die seit 20 Jahren die Einführung der Vermögenssteuer für Reiche nicht umsetzt und stattdessen malochenden Arbeitnehmern jeden Monat 50% und mehr vom Gehalt einziehen lässt, um illegale Asylanten und ein Heer von Sozialarbeitern und Pädagogen zu finanzieren.

    Wir sind längst im Kommunismus angekommen.
    Deshalb AfD wählen um Deutschland vom linken Multi-Kulti-Abschaum und Merkel-System zu befreien.

  4. Flüchtlinge müssen nicht integriert werden. Wenn die Lage in ihrer Heimat besser ist, sollen die zurück.

  5. Zu dieser Satire paßt auch die heutige Realsatire, präsentiert von Bild und der Misere per Paywall:

    Gibt es so etwas wie eine deutsche Leitkultur? Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière (63) lässt sich diese Frage ganz klar mit „Ja“ beantworten. Lesen Sie mit BILDplus, was für ihn die deutsche Leitkultur ausmacht und wie man sie leben kann.

    Nö. Das lese ich ich nicht. Und das Scheinheilige im Wahljahr, jetzt, wo das Bad mit dem Kinde ausgeschüttet ist, auch und genau zur „Leitkultur“, der Leidkultur, ist seit heute morgen im PI-Kommentarbereich erörtert. Parallel dazu die Rolle der Familie de Maizière in diversen deutschen Staatsformen.

  6. Das System ist am Ende. Wenn nicht bald ein Generalstreik kommt und die Bevölkerung runter von der Couch kommt, sehe ich schwarz!!

  7. Unfassbar…

    Die Bundeswehr darf unsere Grenzen nichts schützen soll aber islamische Soldaten ausbilden und schickt feinste Grenzschutztechnik nach Saudi-Arabien.

    Für Geld und Rüstung macht diese dt. Dreckspolitik alles..

    Was stimmt mit dieser Merkel-Person nicht mehr?

    Diese mutmaßliche „Kanzlerin“ ist ein Gefahr für Deutschland.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Saudi-Arabien:

    Bundeswehr soll saudische Militärs ausbilden

    Saudi-Arabien will zwar keine Waffen mehr in Deutschland kaufen, eine militärische Zusammenarbeit wird es dennoch geben: bei der Schulung der Armee.

    Die Bundeswehr wird saudische Militärangehörige in Deutschland ausbilden. Ein entsprechendes Abkommen vereinbarten die Verteidigungsministerien beider Länder beim Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in der saudischen Hafenstadt Dschidda.

    Wie viele Auszubildende nach Deutschland geschickt werden sollen, wurde nicht mitgeteilt. Auch ist unklar, aus welchen Bereichen des Militärs die Armeeangehörigen kommen sollen. 

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/saudi-arabien-bundeswehr-militaer-ausbildung-deutschland

  8. Jährlich wandern Tausende gut qualifizierter Deutscher ins Ausland ab.

    ———
    Wie wäre es denn mit einem antifaschistischen Schutzwall?
    Hat doch damals schon fabelhaft funktioniert.

  9. #4 Haremhab (30. Apr 2017 16:48)

    Flüchtlinge müssen nicht integriert werden. Wenn die Lage in ihrer Heimat besser ist, sollen die zurück.
    _________________________________

    Es ist nicht überall Krieg in Syrien!
    Und wie kann es sein, dass syrische „Flüchtlinge“ Urlaub machen können in einem Land, aus dem sie angeblich fliehen mussten!?

  10. Gerechtigkeitslücken? Dass Asylanten, ohne je einen Cent eingezahlt zu haben, Hartz IV kassieren, wie jeder Deutsche, der vielleicht jahrzehntelang Sozialbeiträge gelöhnt hat?

    Dass Deutsche für immer höhere Krankenkassenbeiträge immer weniger Leistungen bekommen, während eine Millionenheer zugewanderter Sozialschmarotzer sich hier generalsanieren lässt und dafür keinen einzigen Cent hinblättern muss?

    Wenn ihr von Gerechtigkeit reden wollt, dann fangt damit an, sämtliche Leistungen für Migranten auf Darlehensbasis zu gewähren. Und wer hier bleibt, der hat das gefälligst der Gemeinschaft zurückzuzahlen, sobald er in Arbeit ist. So wie wir Deutschen in VORLEISTUNG treten müssen, ohne sicher zu sein, dass wir überhaupt je für unsere Beiträge eine Leistung erhalten werden.

    Und wer von diesen Migranten die Aufnahme einer solchen Arbeit verweigert bzw. keine Arbeit findet, der ist binnen festzulegender Frist mit gepflegtem Fußtritt über die Grenze zu befördern. Ohne jedes Tamtam.
    DAS ist dann ein leiser Anfang von Gerechtigkeit.

  11. OT

    Unzensuriert hat nun auch eine deutsche Ausgabe.
    https://www.unzensuriert.de/
    Der Name Silvana Heißenberg war mir noch nicht bekannt, nun ist er es.
    Abgesehen vom Interview hat die standfeste Dame auch eine eigene Webseite.
    Pegida hat nach der erstmaligen Ankündigung vom November 2014 auch eine Seite jenseits von Facebook zustande gebracht. http://www.pegida.de.
    Am 22.9.2013 AFD = 4,7 %
    -Manchmal dauert es ein wenig-

  12. Das Problem ist ja solange die Rechten nicht die Macht haben wird sich wenig ändern außer es gibt eine große Naturkatastrophe denn da müssen die Linken und Grünen ums überleben kämpfen und arbeiten und da werden sie das Brot nicht mehr mit den Muslimen teilen weil sie sonst verhungern.Aber dann ist es zu Spät um die Fehler der Vergangenheit glatt zu bügeln.

  13. #9 VivaEspaña (30. Apr 2017 17:06)

    ;))

    Habe ich erst jetzt gelesen. Merkel-Bild-Springer-Misere. Ein konzertierter Angriff auf den Michel im Wahljahr. Neulich im Halbdämmer was auf irgendeinem Agitpropsender von Merkel in SH auf Wahlkampftour aufgeschnappt:

    „Sie können sich auf mich verlassen! Was ich sage, meine ich und es gilt!“

    Genau. Keine weitere Zuwanderung (2003), kein Ausstieg aus der Atomkraft (2011), keine PKW-Maut (2013).

    #Kannichmichvollaufmerkelverlassen!

  14. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner, bekannt für seine ätzenden Kommentare, greift die Anregung seines Chefs gern auf und spitzt auf Facebook zu: „Wenn asoziale Egoisten meinen, sich zu gut zu sein für unsere offene Gesellschaft und abhauen wollen, müssen wir mit Härte von ihnen zurückverlangen, was sie der Gesellschaft schulden. Wenn sie dann gerupft sind und dennoch gehen wollen – gut, dann werden wir ihnen keine Träne nachweinen.“
    ———————————————-

    Ich weiß nur, dass der schlimmste der Sozis der Stegner ist! So eine widerwärtige Person. Was will er denn abverlangen von den Deutschen, die auswandern! Bußgelder wegen LAndesflucht?????

    Wäre schön, wenn der endlich aus der Öffentlichkeit verschwinden würde. Ab in die Wüste mit diesem Ekelpaket! Der ist optisch nicht zu ertragen und was er sagt auch nicht!

  15. Fachkräftemangel? Wie jetzt?

    Ich dachte wir haben jetzt hunderttausende moslemische Hochleistungsfachkräfte geschenkt bekommen die wertvoller als Gold sind….War wohl nix..
    .
    Jeder gut ausgebildete deutsche Auswanderer der im Ausland einen tollen Job hat und dort Fuss gefasst hat, müsste ja voll bekloppt sein wieder nach Deutschland zu kommen und für Millionen Asylanten/Ausländer zu schuften.. und selber nur eine Minirente bekommen oder sich und seine Kinder abstechen oder vergewaltigen lassen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fachkräftemangel

    So wollen Wirtschaft und Politik Auswanderer zurückholen

    Die Fachkräftelücke bewegt Wirtschaft und Politik zum Umdenken: Jetzt sollen Arbeitnehmer, die ins Ausland ausgewandert sind, umworben und zur Rückkehr bewegt werden. Zwei Länder stehen im Fokus.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article163532779/So-wollen-Wirtschaft-und-Politik-Auswanderer-zurueckholen.html

  16. OT–Sie lehnen Facebook ab, so wie ich ?

    Sie wollen trotzdem lesen was Jörg Meuthen oder Alexander Gauland u.a. zu berichten haben.
    Ohne störende Einblendungen ?
    Da habe ich was gefunden.
    Ein Firefox-Addon mit dem Namen: „Facebook Page Revealer“
    > Sie haben das richtige Programm installiert,
    wenn ein kleines blaues Viereck mit 3 weißen Köpfen erscheint. Es funktioniert, wie ich hiermit bestätige.

  17. Diese überwiegend junge Männer brauchen erst gar nicht herkommen. In einem Kriegs- oder Bürgerkriegsland erwarte ich, dass diese jungen Männer für ihr Land kämpfen und nicht nach Deutschland flüchten. Ich habe meinen Wehrdienst auch in dem Bewußtsein abgeleistet, ggf. mit meinem Leben mein Vaterland verteidigen zu müssen.
    Und für die Wirtschaftsflüchtlinge gilt:
    Fangt mit eurer Wahnsinnsvermehrung erst an, wenn ihr genügend Rücklagen zur Ernährung eurer Familien erwirtschaftet habt und sicher seid, eure Großfamilien dauerhaft ernähren zu können.
    Ich zumindest habe weder eine moralische noch eine historische Schuld diesen Menschen gegenüber. Diese Pflicht habe ich in erster Linie meiner Familie und in zweiter Linie meinem Land gegenüber.

  18. Warum soll man jemanden integrieren, der sich nicht integrieren kann und will, den niemand gerufen hat und der illegal hier ist?

    Erkläret mir, Graf Oerindur, diesen Zwiespalt der Natur

    Da gibts nur eins: zurück nach Hause!

  19. #10 Eurabier (30. Apr 2017 17:02)

    “Niemand hat die Absicht, Deutschland zu islamisieren.”
    **************************************************

    „Deutschland bleibt deutsch“ A.Merkel

    daher schmiß sie auch die dt.Fahne in die Ecke, und setzt sich beim Türken Föhrer vor zwei türkischen Flaggen hin

  20. #15 Drohnenpilot (30. Apr 2017 17:13)

    Die Bundeswehr darf unsere Grenzen nichts schützen soll aber islamische Soldaten ausbilden und schickt feinste Grenzschutztechnik nach Saudi-Arabien.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/saudi-arabien-bundeswehr-militaer-ausbildung-deutschland

    Guter Fund. Ich warte heute schon seit Stunden darauf, was die Zonenwachtel in Saudi wieder verbricht. Während sich deutsche und europäische Grenzen vor Moslems nicht schützen lassen – sagt Merkel – hilft Merkel Saudi mit deutschem Know How und Ausbildern, saudische Grenzen zu schützen.

    Wie war doch das Wort dafür? Pervers? Surreal? Absurd? Gekauft? Bizarr? Gaga?

  21. als es vor ein paar Jahren wieder verstärkt losging mit der Illegalen Welle, plapperten alle
    das Integrations-Märchen nach, weil die Dauerberieselung durch die Medien das so vorgab.
    Bsilang sind alle Versuche, größere Teile der illegalen Migranten irgendwie in einem Job unterzubringen, grandios gescheitert. Einzelne Ausnahmen bestätigen die Regel.

  22. #24 Elektra (30. Apr 2017 17:20)

    Ralle: „Wenn asoziale Egoisten meinen, sich zu gut zu sein für unsere offene Gesellschaft und abhauen wollen, müssen wir mit Härte von ihnen zurückverlangen, was sie der Gesellschaft schulden. Wenn sie dann gerupft sind und dennoch gehen wollen – gut, dann werden wir ihnen keine Träne nachweinen.“

    Der will sich also selber rupfen? Der beschreibt sich selbst? Interessantes Experiment. Mach mal, Ralle.

  23. #20 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (30. Apr 2017 17:15)

    Ich kann die Satire nicht erkennen.
    ———————————————-
    Ich auch nicht! Deshalb bin ich auch unter 2 etwas dezidiert auf den Bericht eingegangen.

  24. #30 Babieca (30. Apr 2017 17:32)

    #15 Drohnenpilot (30. Apr 2017 17:13)

    Die Bundeswehr darf unsere Grenzen nichts schützen soll aber islamische Soldaten ausbilden und schickt feinste Grenzschutztechnik nach Saudi-Arabien.
    **************************************************
    irgendwie hatte ich noch im Hinterkopf abgespeichert, das da schon vor einiger Zeit etwas war, Bingo:
    bereits seit 2008 liefern EADS und diverse andere Firmen ein hochmodernes Granzüberwachungssystem für ca. 2 Milliarden Euronen, dazu noch Drohnen, sehr ausführlicher Bericht hier bei Telepolis von 2010:

    „Damit ist offensichtlich, dass die deutschen Drohnen auch in das von EADS bzw. dessen Tochterfirma Cassidian gelieferte Grenzsicherungssystem eingebunden sind. Der deutsch-französisch-spanische Rüstungskonzern bekam den Zuschlag für den Deal über zwei Milliarden im Jahr 2008. Es handelt sich um den größten Auftrag, der jemals in diesem Segment vergeben wurde.

    Bekannt wurde letztes Jahr, dass Deutschland auch hierfür bereits eine umfangreiche Ausbildungshilfe finanziert hat. 77 Beamte der Bundespolizei sind gemäß der Bundesregierung seit 2009 nach Saudi-Arabien abgeordnet. Weil ihre Finanzierung nicht allein über den Haushalt der Bundespolizei abgewickelt werden konnte, wurden Auslandszulagen über ein örtliches Büro der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) bezahlt.

    Der EADS-Deal wurde noch unter dem früheren Chef Markus Hellenthal eingefädelt. Die großzügige Ausbildungsunterstützung durch deutsche Grenzschutzbeamte kam durch Verhandlungen zwischen dem EADS-Manager Stefan Zoller und dem inzwischen abgesägten Staatssekretär August Hanning zustande. Angeblich beziffern sich die Projektkosten auf 7,6 Millionen Euro. Laut dem Magazin „Stern“ klagen Beamte der Bundespolizei darüber, „quasi als Subunternehmer von EADS angesehen“ zu werden.

    weiter……

    https://www.heise.de/tp/features/Deutsches-Militaer-unterstuetzt-hochgeruesteten-Grenzschutz-in-Saudi-Arabien-3393386.html

  25. #24 Elektra (30. Apr 2017 17:20)

    Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner, bekannt für seine ätzenden Kommentare, greift die Anregung seines Chefs gern auf und spitzt auf Facebook zu: „Wenn asoziale Egoisten meinen, sich zu gut zu sein für unsere offene Gesellschaft und abhauen wollen, müssen wir mit Härte von ihnen zurückverlangen, was sie der Gesellschaft schulden. Wenn sie dann gerupft sind und dennoch gehen wollen – gut, dann werden wir ihnen keine Träne nachweinen.“
    ———————————————-

    Ich weiß nur, dass der schlimmste der Sozis der Stegner ist! So eine widerwärtige Person. Was will er denn abverlangen von den Deutschen, die auswandern! Bußgelder wegen LAndesflucht?????
    ——————————————
    An Stegner kann man erkennen, dass sein unappetitliches Äußere deckungsgleich ist mit den haarstreubenden „Positionen“, die er vertritt! 🙂

  26. Flüchtlinge müssen integriert werden. Richtig! Nur nicht von mir. Sie haben es einfach nicht verdient, dass ich ihnen helfe.

    Ich habe letztens ein altes Fahrrad in den Sperrmüll gegeben. Vorher habe ich den Rahmen an verschiedenen Stellen durchgeflext, die Reifen zerstochen, die Felgen verbogen.

    Nichts für die Bunten von mir!

  27. Hallo PI
    Zur allgemeinen Vorbereitung (und Abhärtung) schlage ich eine Rückschau und Zusammenstellung des Wahlabends vom 22. September 2013 vor.
    Der verehrte Herr Schäuble hat ja schon angemerkt, daß die AFD leider unter 5 % bleiben wird.
    Auch SPD Güllner lässt da keinen Zweifel aufkommen.

  28. ALARM!

    Merkel unterzeichnet Abkommen
    Bundeswehr bildet saudische Soldaten aus

    Saudi-Arabien strebt eine enge militärische Zusammenarbeit mit Deutschland an. Künftig soll saudisches Militärpersonal bei der Bundeswehr ausgebildet werden. Es ist nicht die einzige Vereinbarung, die Kanzlerin Merkel bei ihrem Besuch trifft.

    http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-bildet-saudische-Soldaten-aus-article19816880.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter&utm_campaign=ntvde

  29. Zum üblichen Wahlkampfgelabere ein paar Zitate:

    „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“
    Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
    (1815 – 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde.”
    Napoleon Bonaparte

    „Es gibt zu viele Wichtigtuer, die nichts Wichtiges tun.“
    Friedrich Dürrenmatt

    “Das Schlimmste ist, wenn Dumme fleißig sind!“
    Dr. Alfons Proebstl – R.I.P.

    „Es ziemt dem Untertanen, seinem Könige und Landesherrn schuldigen Gehorsam zu leisten und sich bei Befolgung der an ihn ergehenden Befehle mit der Verantwortlichkeit zu beruhigen, welche die von Gott eingesetzte Obrigkeit dafür übernimmt; aber es ziemt ihm nicht, die Handlungen des Staatsoberhauptes an den Maßstab seiner beschränkten Einsicht anzulegen und sich in dünkelhaftem Übermute ein öffentliches Urteil über die Rechtmäßigkeit derselben anzumaßen.“
    Gustav von Rochow (1792-1847)
    Preußischer Innenminister und Staatsminister

  30. #27 Heisenberg73 (30. Apr 2017 17:25)

    Warum soll man jemanden integrieren, der sich nicht integrieren kann und will, den niemand gerufen hat und der illegal hier ist?

    Erkläret mir, Graf Oerindur, diesen Zwiespalt der Natur

    Da gibts nur eins: zurück nach Hause!
    ——————————————-
    Nein, das Credo lautet „Raus aus dem Haus!“ Sonst können wir heute schon einpacken – was ja auch viele Gutqualifizierte Deutsche in großer Anzahl bewerkstelligen, indem sie auswandern und der Primitivität Tür und Tor öffnen.

  31. Frau Käsemann weiß auch was:

    Unsere Werte halten uns zusammen und nicht unsere Herkunft, sagt BamS-Kolumnistin Margot Käßmann.
    „Mehr ‚Biodeutsche’ braucht das Land, meint der AfD-Landtagsabgeordnete Ralph Weber. Darunter versteht er Menschen mit zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern. Was soll das sein? Will der Mann – ein Juraprofessor! – wieder Ariernachweise einführen?

    https://www.facebook.com/BamS/photos/a.623151204401155.1073741828.617504784965797/1286754011374201/?type=3&theater

  32. #36 Athenagoras (30. Apr 2017 17:44)

    Ich weiß nur, dass der schlimmste der Sozis der Stegner ist! So eine widerwärtige Person. Was will er denn abverlangen von den Deutschen, die auswandern! Bußgelder wegen LAndesflucht?????

    Lustig, als ich das vor einiger Zeit als finsteres Szenario an die Wand malte, schnitt man mir Grimassen. Ich sagte, sie werden den Sklaven das Auswandern nicht verbieten können, aber sie werden es einfach unbezahlbar machen.
    Sehe mich somit wieder einmal bestätigt – möchte mich nicht jemand für gutes Geld anheuern? Meine Trefferquote ist berauschend gut…!

  33. Eines kann man „Maddin“ nicht vorwerfen,für einen Wahlerfolg lügt der sogar das „Blaue vom Himmel“
    Volksverdummung und Beruhigung,erster Güte..

  34. Vielleicht haben die Altparteien mit dieser verlogenen Scheiße Erfolg.
    Rutte hat ja mit seinem „Schwenk“ auch Erfolg.
    2 Wochen vor der Wahl macht er auf einem auf „harter“ Mann, um 2 Tag nach der Wahl wieder zum Softie zu konvertieren.
    Aber er hatte damit Erfolg. Vielleicht sind die Wähler blöder als man denkt?

  35. keine Satire,
    „Anti-Rassisten-Gruppe“ finanziert sich selbst durch später Gerichtlich auferlegte Strafzahlungen des von ihnen vorher angezeigten nachgesagten angeblichen “ Rassisten “

    OT,-….Meldung vom 30.4.2017

    Kritik an Islamisierung: Bürgermeister muss 2.000 Euro Strafe zahlen

    Weil der Bürgermeister der südfranzösischen Stadt Béziers, Robert Ménard, feststellte, dass in einer Schulklasse seiner Stadt 91% der Kinder Muslime sind, und das ein Problem sei, muss er jetzt eine Geldstrafe von 2.000 Euro zahlen!Das Gericht begründete diese Entscheidung u.a. mit „Hassrede“. Er habe „mit dem Finger auf Kinder gezeigt und sie als Belastung für die nationale Gemeinschaft bezeichnet“, berichtet der britische BBC. Ménard wehrte sich letzten Oktober auch gegen die von Paris auferlegte Ansiedlung von 40 Migranten aus dem berüchtigten „Dschungel von Calais“.91 Prozent der Kinder Muslime. Ménard ist Mitglied der patriotischen Partei „Front National“ von Marine Le Pen. In seiner Stadt wählte übrigens im ersten Durchgang der Präsidentschaftswahl jeder Dritte Le Pen. Zu Beginn des Schuljahres vergangenen September twitterte er „er sei Zeuge des großen Austausches“ der Franzosen durch Migranten. In einem Interview mit LCI-TV sagte Ménard: „In einer Klasse im Zentrum meiner Stadt sind 91% der Kinder Muslime. Das ist ganz offensichtlich ein Problem. Toleranz hat ihre Grenzen“.„Anti-Rassisten-Gruppe“ bekommt 1.000 EuroDer Fall wurde von einer „Anti-Rassisten-Gruppe“ vor Gericht gebracht. Sie erhält 1000 Euro der Strafzahlung, die Ménard leisten muss – als Ersatz für die entstandenen Gerichtskosten. Ménard verteidigte seinen Kommentar: „Ich habe lediglich die Situation in meiner Stadt beschrieben. Es ist kein Werturteil, sondern eine Tatsache. Eben das, was ich sehen kann“. Ménard will jetzt gegen das Urteil berufen.In Frankreich sind Daten mit Bezug auf Religion oder nationaler Herkunft verboten, heißt es in dem BBC-Bericht. Bürger von Béziers haben Vorrang. Letzten Oktober wurden 40 Migranten aus dem „Dschungel von Calais“ nach Béziers gebracht. Bürgermeister Ménard wurde vorher nicht informiert. Weitere 30-50 Migranten wurden in Aussicht gestellt.Das in Calais in illegaler Landnahme errichtete Camp wurde mittlerweile geschliffen, viele Migranten – oft gegen den Protest von Städten – über ganz Frankreich verteilt. Menard kündigte an, ein Referendum über die Ansiedlung von Migranten in Béziers abzuhalten. Er werde eine dauerhafte Ansiedlung jedenfalls nicht zulassen. Béziers sei die viertärmste Stadt Frankreichs.Er habe Mitgefühl für Flüchtlinge aus Syrien – trotzdem haben die Bürger seiner Stadt Vorrang. Béziers hat ca. 75.000 Einwohner und zählt zu den ältesten Städten Frankreichs. Ihre Geschichte geht bis 575 v. Chr. zurück. https://www.wochenblick.at/kritik-an-islamisierung-buergermeister-muss-2-000-euro-strafe-zahlen/

  36. #42 VivaEspaña (30. Apr 2017 17:50)
    Ich denke, Alkohol und Staatsknete hält die zusammen: Käßmann, Schulz, Junckers, …

  37. Bitte um Erklärung, ich habe es nicht verstanden, haben Stegner und Schlucks das jetzt so gesagt oder nicht?
    Ich dachte, das wäre die Satire, dass sie sowas sagen könnten.

  38. hahahaha….. chulz! die „Schn*psnase versucht mit allen Mitteln sein hohes Einkommen zu retten. Wie auch immer. Demnächst sieht man den einen Baum hochklettern um die Affen (unsere Vorfahren) zu retten. Diesem Subjekt ist wirklich, aber wirklich nichts mehr peinlich.

  39. #29 zarizyn (30. Apr 2017 17:28)

    #10 Eurabier (30. Apr 2017 17:02)

    “Niemand hat die Absicht, Deutschland zu islamisieren.”
    **************************************************

    “Deutschland bleibt deutsch” A.Merkel

    daher schmiß sie auch die dt.Fahne in die Ecke, und setzt sich beim Türken Föhrer vor zwei türkischen Flaggen hin.

    Dazu gibt es belastbares Bildmaterial: https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg

  40. #40 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (30. Apr 2017 17:47)

    Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“
    Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
    (1815 – 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler
    ———————————————–
    Anlässlich eines Interviews am Wahlabend (weiß nicht mehr, welche BT-Wahl es war) sagte Müntefering sinngemäß: „Aber ihr könnt doch nicht davon ausgehen, dass wir nach der Wahl das umsetzen, was wir vor der Wahl versprochen haben!“
    Ist das nicht heiter? 🙂

  41. #4 hoppsala (30. Apr 2017 16:41)

    Hoppala, das Stadtoberhaupt der HAUPTSTADT DER WILLKOMMENSBEWEGUNG wird mangels Gegenargumente ausfällig mit Bezeichnungen wie „geistiger Sperrmüll“. In wenigen Jahren 147,3 Millionen für die Unterbringung in – nach dem Sager vom Heiligen Vater Franz – KONZENTRATIONSLAGER ist eine Meisterleistung. Mein Respekt gilt Herrn Karl Richter der Bürgerinitiative Ausländerstopp der sich vor die Steuerzahler stellt. Bei der negroiden Einwanderungs- und Schnackselrate wird München In wenigen Jahren zum ersten Negerkraal empor gestiegen sein.

  42. VERLOGEN – DOPPELZÜNGIG – HEUCHLERICH!!!

    Alle Altparteien giften gegen die AfD, keiner will mit ihr koalieren, aber ALLE bedienen sich im Wahlkampf am Programm dieser Oppositionspartei.
    Verlogener und heuchlerischer geht’s nimmer!

    Aber das wird diesen Heuchlern wenig nützen, denn der kluge und nicht allzu vergessliche Bürger wählt lieber das Original, so auch ich.

    AfD für Deutschland, das auch zukünftig deutsch bleiben muss.
    Wir brauchen endlich eine Regierung, die zuallererst Politik für das deutsche Volk macht.
    Dafür wird sie vom deutschen Volk gewählt und das schwören Regierungspolitiker übrigens auch in ihrem Amtseid!

    Derzeit können sich offensichtlich viele Regierungspolitiker, einschliesslich der Kanzlerin, an diesen Eid nicht mehr erinnern oder brechen diesen bewusst, was noch viel schlimmer wäre.

  43. #42 VivaEspaña (30. Apr 2017 17:50)

    Frau Käsemann weiß auch was:

    ……………………………………….
    Aber die Verfassung, das Recht, die Sprache halten uns zusammen, nicht die biologische Abstammung.

    Wie hießt es in der Bibel: ‚Vergib uns unsere Schuld.’
    (Matthäus 6,12)

    Und die verwirrte Käsemann hält nur noch der Pinot Grigio zusammen.

    Jesus aber sagte: Vater, vergib ihnen , denn sie wissen nicht was sie thun.
    Lukas 23:34

  44. Warum sollte ich mir die Phrasen eines Schulz anhören? Würde ich denn einem Verbrecher zuhören, der wegen schwerer Straftaten langjährig im Knast sitzt? Eben.

  45. Wer, wie die SPD, die Zuwanderung in die Sozialsysteme mit organisiert, muss auch akzeptieren, dass Abwanderung aus den Sozialsystemen stattfindet.

    Im Übrigen lässt sich eine Abwanderung mit rechtstaatlichen Mitteln nicht sanktionieren oder verhindern, es sei denn, diese Abwandeung wird als Republikflucht definiert….. – was sie in sehr vielen Fällen auch ist.

    Ist das Parteivolk der SPD wirklich so doof, dass es für jede Parole zugänglich ist?

  46. #61 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (30. Apr 2017 18:16)

    Ich fordere eine neue Inschrift am Reichstaf statt dieser hier:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5b/Reichstag_Giebel2.jpg/800px-Reichstag_Giebel2.jpg

    “Dem bunten Volke”

    Grundsätzlich ein guter Vorschlag… wäre da nicht das Unwort des Jahres „Volk“.

    „Volk“ ist wie „Rasse“ ausgrenzende hatespeech, wie sie von rechtspopulistischen Extremisten leider noch häufig ungestraft verwendet wird.

    Besser wäre „Denen, die schon länger hier leben und denen, die zu uns kommen“.

    Noch besser wäre aber was in englischer Sprache, vielleicht „Refugees welcome, sincerly, George Soros“, das dann in Regenbogenfarben.

  47. Vieles, was heute Realität ist, hätte man vor 10 oder 20 Jahren auch noch für Satire gehalten.

    Fakt ist:

    Die Belastung der deutschen Mittelschicht mit Steuern und Abgaben wird immer unerträglicher und drückender werden, um ein ständig wachsendes Millionenheer von eingewanderten Siedlern und deren hochgesteckten Erwartungen zu finanzieren.

    Gleichzeitig wird sich die Sicherheitslage immer weiter verschlechtern und die Islamisierung von Staat und Gesellschaft die Freiheit immer mehr einschränken.

    Immer mehr Deutsche, die die Steuerlasten tragen müssen, werden keinen anderen Ausweg mehr als die Auswanderung sehen.

    Wie weiland in der DDR wird der Staat auch diesmal mit Repressalien auf die Auswanderung (oder sollte man besser sagen: Flucht?) reagieren.

  48. OT
    Wer hat den Bericht aus Berlin gerade gesehen ??
    Schweinerei wiedermal. Es wurde auf der Bundeswehr rumgehackt, von wem ?? Ein ehemaliger Afghanistan Veteran und von einer vielleicht 20-25 jährigen Grüneninnen mit Lippenpiercing. Brugger oder Grugger wie die heisst, Reiner Arnold, Wehrmachtsexperte SPD. Dann die üblichen Tiraden Personalprobleme und lauter Rechtsradikalismus in der Truppe.
    Anschliessend Interview mit Flinten Uschi. Nachdem der Moderator dauernd das Wort Rechtsradikale und Rechtsradikalismus im Mund hatte habe ich umgeschalten.Was die GrünenSpinnerin da zusuchen hat ?? Warum wird soeine zu solch einem Thema überhaupt befragt ?? Ich war noch als Wehrpflichtiger bei der Bundeswehr, diverse Saufgelage und Rituale haben mir nichts ausgemacht. Rechtsradikalismus : Fehlanzeige. Ich sage nur: Deutsche Druck und Verlagsgesellschaft und trotz Verbots des Bundesverfassungsgerichtes lauter Politiker in den Rundfunkräten. Ich denk mir meinen Teil. Wie werden wir nur diese GEZ Scheisse los ?? Diese Lippengepiercete Vollidiotin der Grünen hat meine Halsschlagader wieder mal auf richtig durchgepustet und auf Doppelgrösse anschwellen lassen. Lügenpresse, es wird nicht besser.
    🙁

  49. #36 zarizyn (30. Apr 2017 17:43)

    #30 Babieca (30. Apr 2017 17:32)

    #15 Drohnenpilot (30. Apr 2017 17:13)

    Die Bundeswehr darf unsere Grenzen nichts schützen soll aber islamische Soldaten ausbilden und schickt feinste Grenzschutztechnik nach Saudi-Arabien.
    **************************************************
    irgendwie hatte ich noch im Hinterkopf abgespeichert, das da schon vor einiger Zeit etwas war, Bingo:
    bereits seit 2008 liefern EADS und diverse andere Firmen ein hochmodernes Granzüberwachungssystem für ca. 2 Milliarden Euronen, dazu noch Drohnen, sehr ausführlicher Bericht hier bei Telepolis von 2010:

    “Damit ist offensichtlich, dass die deutschen Drohnen auch in das von EADS bzw. dessen Tochterfirma Cassidian gelieferte Grenzsicherungssystem eingebunden sind. Der deutsch-französisch-spanische Rüstungskonzern bekam den Zuschlag für den Deal über zwei Milliarden im Jahr 2008. Es handelt sich um den größten Auftrag, der jemals in diesem Segment vergeben wurde.

    Bekannt wurde letztes Jahr, dass Deutschland auch hierfür bereits eine umfangreiche Ausbildungshilfe finanziert hat. 77 Beamte der Bundespolizei sind gemäß der Bundesregierung seit 2009 nach Saudi-Arabien abgeordnet. Weil ihre Finanzierung nicht allein über den Haushalt der Bundespolizei abgewickelt werden konnte, wurden Auslandszulagen über ein örtliches Büro der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) bezahlt.

    Der EADS-Deal wurde noch unter dem früheren Chef Markus Hellenthal eingefädelt. Die großzügige Ausbildungsunterstützung durch deutsche Grenzschutzbeamte kam durch Verhandlungen zwischen dem EADS-Manager Stefan Zoller und dem inzwischen abgesägten Staatssekretär August Hanning zustande. Angeblich beziffern sich die Projektkosten auf 7,6 Millionen Euro. Laut dem Magazin “Stern” klagen Beamte der Bundespolizei darüber, “quasi als Subunternehmer von EADS angesehen” zu werden.

    weiter……

    https://www.heise.de/tp/features/Deutsches-Militaer-unterstuetzt-hochgeruesteten-Grenzschutz-in-Saudi-Arabien-3393386.html

    Da will man uns immer erzählen, es wäre nicht möglich, die Grenzen zu schützen!
    Selbstverständlich geht das!

    Der Bauplan dafür wurde schon 2011 auf ARD gesendet und auf Youtube veröffentlicht:

    https://youtu.be/-vj7tf_nvho?t=195

    Ich habe die entsprechende Stelle ausgewählt, es lohnt sich allerdings, das Video von Anfang zu schauen.

  50. Einzugsbereich Siemensstrasse, Wien Floridsdorf, Einbruchsversuch in EF-Haus wo zwei alte Damen wohnen
    machte sich zwei jüngere abends an der Gartentür zu schaffen und als sie merkten gesehen zu werden liefen sie Richtung Floridsdorf davon.
    Seit dort von „Flüchtlingen“ Einzug gehalten wird, sind Diebstähle und nun EInbruchsversuch an der Tagesordnung.

  51. Allein die Tatsache einen unangenehmen Vetternwirtschaftler und Gernegroß wie Schulzens Spassbadexperte unserem Volk als Anwärter für das höchste Amt im Staat zu servieren,zeugt vom kompletten Realitätverlust der Spezialdemokratie,und ihrer unglaublichen Verachtung gegenüber dem deutschen Volk .Dieser dauertranspirierende, von Machtgier getriebene Apparatschik würde ohne zu zaudern die letzten Nägel in den längst geschändeten Torso der deutschen Restdemokratie einschlagen.Mal Martin,Martin rufen aber fix,wie konnte es geschehen dass es solch Gesindel bis an die entscheidenden Hebel der Macht schaffte.Land unter.

  52. #26 raginhard (30. Apr 2017 17:24)

    OT–Sie lehnen Facebook ab, so wie ich ?

    Sie wollen trotzdem lesen was Jörg Meuthen oder Alexander Gauland u.a. zu berichten haben.
    Ohne störende Einblendungen ?
    Da habe ich was gefunden.
    Ein Firefox-Addon mit dem Namen: “Facebook Page Revealer”
    > Sie haben das richtige Programm installiert,
    wenn ein kleines blaues Viereck mit 3 weißen Köpfen erscheint. Es funktioniert, wie ich hiermit bestätige.
    ——————————————-
    Danke für diesen tollen Hinweis! Funktioniert einwandfrei und endlich ohne diese permanente Nötigung.

  53. Der Chulz (100%-Martin) ist nur eine Seifenblase, genau wie diese Macrone in FR eine ist. Beide werden ohne Knall platzen. War da was?

  54. Es ist zwar OT, aber ich muss es loswerden. Ich habe einmal einen Brief an Michael Mannheimer geschrieben:

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    Sie haben sich einmal kritisch gegenüber Ivo Sasek geäußert. Ich weise Ihre Kritik nicht ab, sondern höre sie mir gerne an. Aber Klagemauer.tv hat einmal ein mehr als einstündiges Video über den verstorbenen Udo Ulfkotte gebracht.

    Hier ist das Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=VgQe4KlkI_s&t=3615s

    Sollte Ivo Sasek tatsächlich ein Scharlatan sein, fehlt mir der Nachweis, dass sich Udo Ulfkotte von ihm vereinnahmen ließ. Denn solche Menschen sind nur von Speichelleckern umgeben wie übrigens die Regierenden in Deutschland auch.

    Wenn Sie mir das nachweisen können, werde ich nie wieder etwas von http://www.kla.tv anschauen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Kreationist74

  55. Allein die Dreistigkeit der Genossen, uns diesen machtgeilen Zeisig als Option zu verdealen spricht doch Bände über den geistigen Zustand der Mitläufer im Willy-Weinbrandt -Haus.Da ist doch der Wahnsinn Legion.Und ich hab so darauf gewartet dass man noch Einen draufsetzt, und den Ulcus Stegner ins Amt hievt,hohohohoho,unter dem Motto „Ein freundliches Gesicht zeigen“zum brüllen komisch.Niemals vergessen , in diesem Herbst haben wir die letzte Möglichkeit über die Zukunft unseres Volkes zu entscheiden.

  56. Ja, dieser Heuchler will wohl etwas weiter rechts fischen. Wir wissen aber alle wie es läuft: Wir müssen uns den Ausländern anpassen und dem Islam hofieren, denn sonst sind wir mal wieder pöhse, pöhse Nazis, gell!!

  57. Ich hatte das Wort Satire überlesen und den Text für bare Münze genommen. Erst am Ende des Textes, bei „Niemand hat die Absicht…“ fiel es mir auf.
    So weit ist es schon gekommen.

  58. #21 Babieca (30. Apr 2017 17:18)

    “Sie können sich auf mich verlassen! Was ich sage, meine ich und es gilt!”

    (Behauptung von Merkel über sich)

    Genau. Keine weitere Zuwanderung (2003), kein Ausstieg aus der Atomkraft (2011), keine PKW-Maut (2013).

    Fehlt z.B. auch noch aus 2009

    Merkel: „Mit mir gibt es keine Mehrwertsteuer-Erhöhung“

    Die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Merkel, hat sich derweil eindeutig gegen Steuererhöhungen geäußert. „Es wird mit mir eine Mehrwertsteuererhöhung nicht geben“, sagte sie am Montag in Potsdam.

    Publiziert am 22.06.2009 in http://www.faz.net/aktuell/politik/wahljahr-2009/bundestagswahl/wahlprogramm-der-union-merkel-mit-mir-gibt-es-keine-mehrwertsteuer-erhoehung-1817147.html

Comments are closed.