Am Samstag verhaftete die schwedische Polizei den 39-jährigen Rohkmat Akilow (Foto, re.), der am Freitag mit einem gestohlenen Getränkelaster in eine Menschenmenge und dann in ein Kaufhaus gerast sein soll. Der Mann, auf dessen Konto bisher vier Tote und 15 zum Teil Schwerverletzte gehen, ist gebürtiger Usbeke und Vater von vier Kindern. Er war einem Tankwart durch seine Orientierungslosigkeit aufgefallen, er verständigte daraufhin die Polizei. Usbekistan ist moslemisch geprägt, nur eine Minderheit gehört anderer Glaubensrichtungen an. Der Dschihadist, in dessen Tatfahrzeug auch ein selbstgebauter Sprengsatz gefunden worden war, war, wie fast alle Attentäter der jüngsten Zeit auch schon polizeibekannt gewesen, jedoch hatte man auch ihn nicht als Gefährder eingestuft.

(Von L.S.Gabriel)

Schweden ist das Land der absolut politischen Korrektheit und Islamkriecherei, daher wird sich auch jetzt blind (und blöd) gestellt. Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“. Derzeit wird nach Verbindungen zum IS gesucht. Ein Tatzeuge berichtete, dass der LKW direkt auf eine Mutter und ihr Kleinkind zugehalten habe.

In Deutschland gibt es derzeit rund 600 als Gefährder eingestufte Moslems, die Zahl jener, die nicht als solche gesehen werden geht aber in die Zehntausend. Dieser Eiertanz um die Motive islamischer Schlächter ist mittlerweile fast ebenso dramatisch wie die Taten selbst. Denn diese idiotische politische Korrektheit führt dazu, dass immer noch die Mehrheit der Menschen völlig unbedarft und ohne Gefahrenbewusstsein herum laufen. Es ist so schon kaum möglich in der derzeitigen Situation, solange Moslems hier ihren Todeskult unter dem Schutz der „Religionsfreiheit“ frei ausleben dürfen, derartiges zu verhindern. Kerzen anzünden, Blumen hinterlegen, die immer gleichen Betroffenheitsansprachen und andere Heucheleien unserer Politiker sind keine Hilfe. Im Gegeteil, die Menschen in Sicherheit zu wiegen und ihnen auch noch, wie unsere Kanzlerin, zu empfehlen, doch auf diese Menschen zuzugehen, ist schon so etwas wie Beihilfe.

Video des Polizeieinsatzes:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

149 KOMMENTARE

  1. Der Dschihadist, in dessen Tatfahrzeug auch ein selbstgebauter Sprengsatz gefunden worden war, war, wie fast alle Attentäter der jüngsten Zeit auch schon polizeibekannt gewesen, jedoch hatte man auch ihn nicht als Gefährder eingestuft.

    Durchaus verständlich und nachvollziehbar.

    In Schweden gibt es einige Hunderttausende von „Gefährdern“. Und in Deutschland fangen wir am besten gar nicht erst an zu zählen.

  2. Wenn ein Staat nicht rigoroser gegen Gefährder vorgehen kann,hat er seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht.
    Es gehören dann halt entsprechende Gesetze geändert,allerdings setzt man sein Volk lieber den Gefahren eines Terroranschlages aus,als sich vielleicht eine kritische Presse einzuhandeln
    Ein Herr Orban hat keine Probleme mit Gefährdern..

  3. Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“

    Ob er eventuell Andersgläubige töten wollte ? Nur so eine Theorie.

  4. #2 Blimpi (08. Apr 2017 18:58)

    Es gehören dann halt entsprechende Gesetze geändert …

    Herr Maas hat sehr schnell reagiert und die Gesetze geändert. Wer es wagt, solche Terrorakte zu kritisieren, wird sehr schnell gelöscht und verfolgt. Also nun sage mal einer, die Regierung täte nichts.

  5. #6 El raton
    Laßt uns die Bestrafung abwarten – tippe auf 100 Sozialstunden.

    Das wäre zu wenig. Zwei Sozialarbeiterinnen muß er auch noch ertragen.

  6. DLF-Kommentar gerade:

    Ein kranker Mensch mit einem Motiv,
    welches wir gar nicht nachvollziehen können?

    I-Syndrom. Leider unheilbar.

  7. Dieser Eiertanz um die Motive islamischer Schlächter ist mittlerweile fast ebenso dramatisch wie die Taten selbst… die Menschen in Sicherheit zu wiegen und ihnen auch noch, wie unserer Kanzlerin, zu empfehlen, doch auf diese Menschen zuzugehen, ist schon so etwas wie Beihilfe.

    Ich gehe permanent auf Moslems zu und versuche mit ihnen über ihre Religion zu reden. Es ist schlicht nahezu unmöglich, außer Beleidigtsein aus ihren herauszuholen – und meist auch die Verachtung von uns. Diese Ideologie hat in Europa nichts verloren, weniger als nichts. Sie ist gefährlicher als alles, was Europa jemals hinnehmen musste. Die Blindheit der totalitären Multikulturalisten wird zu Problemen führen, von denen wir noch keine Ahnung haben. Alles, was wir jetzt sehen, ist nur ein harmloser Anfang.

  8. Der Leidensdruck scheint noch nicht gross genug zu sein. Allerdings wird die terroristische Bedrohung auch nicht loslassen, nein, es geht erst los damit. Ist inzwischen jemandem aufgefallen, dass solche Vorkommnisse inzwischen an der Tagesordnung sind? Es gibt auch keine „je suis….“ Facebook Profilbilder, selbs für Syrien nicht.

  9. #10 Lepanto2014 (08. Apr 2017 19:09)

    #6 El raton
    Laßt uns die Bestrafung abwarten – tippe auf 100 Sozialstunden.

    Das wäre zu wenig. Zwei Sozialarbeiterinnen muß er auch noch ertragen.

    Find ich jetzt als Strafe viel zu hart. 3 Monate Internetverbot würden es auch tun.

  10. Worüber auch unbedingt mal geredet werden muss; werden die im Gefängnis eher deradikalisiert oder noch stärker radikalisiert? Unsere Gefängnisse sind ja mittlerweile Islamisten-Hochburgen inklusive Moscheen.

  11. Es gibt laut General-Anzeiger vom 9. Januar aber nur 10.000 (gute, schlechte, weiß man nicht so genau) Salafisten in Deutschland, und für die macht Jäger Präventions- und Aussteigerkurse, zu denen keiner hingeht.

  12. Er war einem Tankwart durch seine Orientierungslosigkeit aufgefallen

    Also ein Verwirrter. Der lief wohl nur sabbernd und mit verdrehten Augen durch die Gegend. Dann stand da zufällig ein LKW. Da hat der Verwirrte sich rein gesetzt weil er müde war und plötzlich fuhr, nicht wissend, was er macht, der LKW einfach los. Auf einmal stand er völlig verwirrt in der Mauer des Einkaufszentrums und war ganz durcheinander, was um ihn herum alles passierte.

  13. Da, ihr Linken, ihr Gutmenschen, ihr Schwätzer in den Medien, in den Kirchen und in der Politik, da! Schaut euch diesen Drecksack mal gut an.

    DAS ist ein FASCHIST, nicht die AfD!

  14. Machen wir uns nichts vor..

    Moslems werden weiter töten..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Terror-Aufruf

    Sprecher der IS-Miliz fordert weltweite Anschläge

    „Tut alles, was euch möglich ist, um jene

    zu töten, die euren Glauben nicht teilen“,

    „Wenn du einen ungläubigen Amerikaner oder Europäer – vor allem aber einen gehässigen und schmutzigen Franzosen – oder aber einen Australier, Kanadier oder auch nur einen anderen von den Ungläubigen töten kannst, die Krieg gegen uns führen, dann töte ihn auf jede erdenkliche Art. Das schließt auch die Bürger jener Länder ein, die sich an der Koalition gegen den Islamischen Staat beteiligen“, sagte al-Adnani.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.isis-terror-aufruf-sprecher-der-is-miliz-fordert-weltweite-anschlaege.03d42e17-bc20-49ae-a2fa-9566305b75d3.html

  15. Diese hirnlosen Idioten die werden Dschihadisten aus Langeweile! Wahrscheinlich denken sie: „Was machen wir denn heute, ach mal ein bißchen Dschihadist machen, vielleicht werde ich dann berühmt! Oder ISIS gibt mir eine Medaille! Mal ein paar blöde Christen ‚klatschen‘!“

    Das ist mein voller Ernst! Mehr Intellekt ist bei denen nicht drin!

    Diesen Kerlen geht es allen zu gut in Europa! Sie bekommen Geld und alles was zum Leben gehört GESCHENKT ohne etwas dafür tun zu müssen!!! Da kann man schon mal Langeweile bekommen!

    Besser wäre es, man würde alle Schulabbrecher und Analphabeten einsammeln und in Fabriken fahren, wo sie den Müll sortieren sollen oder sonstige körperliche Arbeiten verrichten müssen, dann kommen sie auch nicht auf dumme Gedanken!!

  16. Stammt der verkommene Totmacher etwa aus der alten schwedischen Provinz Üsbekistan,na dann konnte man es ja nicht verhindern,ich dachte schon es wäre ein Ausländer der zum Mord von weit her ins beschauliche Schweden gereist wäre.Ja aber er ist wohl qasi mit der Regionalbahn aus der Provinz angereist, da kann man nichts tun,ist eine innerschwedische Angelegenheit.

  17. Beschämend,wie wieder einmal in allen Nachrichtensendungen das islamische Motiv verschleiert und weggeredet wird.Die glauben ihren Mist doch nicht wirklich selbst.Dschihad in Europa und keiner merkt’s?!Fakten könnten die schon länger hier Lebenden beunruhigen.Das will man ja nicht.

  18. #3 manfred84 (08. Apr 2017 19:04)
    In Usbekistan wäre der feine Herr bereits tot.
    ——————-
    Und seine Familie müßte laufen, was das Zeug hält.

  19. Es ist schon erstaunlich, dass die schwedischen Behörden/Presse überhaupt die Täterherkunft benennen, denn schließlich könnte das ja die Schwedendemokraten stärken.

  20. #15 Sorgenvoll2016 (08. Apr 2017 19:15)

    Pretzell ist Anwalt. Schau nur, wohin uns diese Anwaltsbrut in der Politik letztlich geführt hat. Auf fast jedem Ministerposten sitzt solch ein Unfähiger. Nur die Arbeitskraft der wertschöpfenden Bevölkerung führt dazu, die Fehler dieser Schwachmaten seit Jahrzehnten zu kompensieren. Taget2-Bürgschaften allerdings, ausgeteilt mit der Gießkanne durch Schwachmaten, schaffen auch die Bürger nicht mehr.

  21. Die Ermittlungen laufen ja noch. Es ist nicht geklärt ob dieser Wichser der Täter ist……Ich lach mich tot. Die ganze Welt ist anscheinend verrückt geworden. Diese ewigen, nicht enden wollenden Diskussionen über diese verwackelten Moslems und ihren verfluchten Islam. Der nächste Anschlag ist sicher. Trotzdem sabbeln die Terrorismusexperten immer weiter dummes Zeug. Was soll, um Himmels Willen, noch passieren? Reicht das alles noch nicht? Nein? Naja, dann bis nächste Woche…..Dann wird bestimmt wieder irgendwas passieren. Und wieder….Und wieder….Dann gucken wir uns das nochmal 10 Jahre mit an und dann stellen wir fest das das mit der Integration immer noch nicht so recht klappt…….Ich weiß nicht ob das eine gute Idee ist…..Ich hoffe nur das niemand aus meinem Familien- und Freundeskreis unter den Opfern ist…..Soweit sind wir schon! Da capo, Bundesregierung! Well done!

  22. HILFE, DIE MONGOLEN KOMMEN!

    Afghan. HAZARA Hussein Khavari Freiburg wikimannia.org/Hussein_Khavari, KIRGISE Akbar.schon Dschalil.ow St. Petersburg https://de.sputniknews.com/panorama/20170404315176621-st-petersburg-selbstmordattentaeter-details/, USBEKE Stockholm

    +HAZARA – (turko-)mongolischer Abstammung; MISCHVOLK: turk-, mongolisch- u. PERSISCHSPRACHIG, viele Wörter aus dem pakistanischen Urdu, dem Englischen und dem Paschtunischen enthält, sich in der Aussprache deutlich dem Urdu angenähert hat und als Quettagi bezeichnet wird. Zudem leben besonders viele (30.000) Hazaras in Australien. In Europa leben auffällig viele Hazaras in Skandinavien und Wien. In Deutschland hingegen leben relativ wenig Hazaras, wobei ihr Anteil unter den seit 2015 ankommenden Flüchtlingen allerdings hoch ist.
    +KIRGISEN – TURKSPRACHIGE ETHNIE
    +USBEKEN – ZENTRALASIATISCHES TURKVOLK
    (Wikipedia)

    +++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++

    TÄTERSCHUTZ – Sein Namen wird verschwiegen!!!
    Wann gibt es ein Konterfei des islamfrommen Serienkillers?

    MAN KENNT DIE FACEBOOK-SEITE, WO u. MIT

    WEM ER LEBTE, WIE ALT ER IST, WAS VON BERUF,

    NENNT ABER DEN NAMEN DES USBEKEN NICHT

    Die links- u. islamischversiffte “Zeit” u. schwedische Scheuklappen:

    +++Das Motiv des mutmaßlichen Täters ist nach Polizeiangaben noch unklar…

    +++”Wir kennen seine Absichten nicht”, sagte Eliasson weiter.

    “Seine Facebook-Seite lässt Sympathien für den IS erkennen”, sagte der Terrorismusexperte Magnus Ranstorp vom schwedischen nationalen Verteidigungskolleg…
    zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/lkw-angriff-stockholm-taeter-usbeke-anschlag

    +++”Der Verdächtige (Usbeke) war der Polizei seit dem Vorjahr namentlich (Wie heißt er denn?) bekannt.” (APA/AFP/dpa)

    “Schwedischer” dunkler, äh bunter Polizist, Typ fetter Pakistaner, nach Anschlag:
    http://www.pz-news.de/cms_media/module_img/4610/2305353_1_articledetail_stockholm.jpg

    “Die Polizei geht ebenso wie Ministerpräsident Stefan Löfven von einem Terroranschlag aus. Aber auch wenn vieles dafür spricht: Bewiesen ist das noch lange nicht, es könnte theoretisch auch eine Amokfahrt gewesen sein.“
    welt.de/politik/ausland/article163530483/Was-wir-zum-Anschlag-in-Stockholm-wissen-und-was-nicht.html

  23. #17 Milli Gyros (08. Apr 2017 19:16)
    Es gibt laut General-Anzeiger vom 9. Januar aber nur 10.000 (gute, schlechte, weiß man nicht so genau) Salafisten in Deutschland, und für die macht Jäger Präventions- und Aussteigerkurse, zu denen keiner hingeht.
    ———————-
    Aussteigerkurse mit Erfolgsgarantie heißen Abschiebung.

    Leider werden diese viel zu selten angeboten und dann auch noch viel zu schwach besucht.

  24. Flüchtlinge aus Usbekistan

    1.315 Menschen aus Usbekistan sind im Jahr 2015 geflohen und haben einen Asylantrag in anderen Ländern gestellt. Das entspricht ca. 0,004% aller Einwohner. Die häufigsten Aufnahmeländer davon waren USA, Schweden und die Türkei. Insgesamt wurden ganze 72 Prozent der Asylanträge abgelehnt. Am erfolgreichsten waren hierbei die Asylbewerber in Kanada und in Kirgisistan.

    Nach Deutschland flohen insgesamt 22 Menschen aus Usbekistan. Mit 7 positiven Entscheiden wurden 100,00 Prozent aller Neuanträge angenommen.

    https://www.laenderdaten.info/Asien/Usbekistan/fluechtlinge.php

  25. Auch von dem Messermann gestern im Intercity nach Frankfurt, der um sich stach, kein Wort mehr zu hören!!!

  26. Der Begriff „Gefährder“ sendet leider eine absolut fatale Botschaft an das Volk. Ein paar Hundert Islamisten werden lediglich so propagiert, als ob man als Staat schon irgendwie die Kontrolle darüber haben würde und die Gefahr abschätzbar wäre.
    Und genau dies ist der tödliche Wahnsinn. Nicht die behördlich eingestuften „Gefährder“ sind das eigentliche Problem, sonder jeder verdammte Moslem mit radikalen Denkweisen. Die mögen vllt. nur „polizeibekannt“ sein (ist i.Ü. jeder Hanswurst, der mal ne Geldstrafe per Strafbefehl zahlen musste), jedoch ist es nur eine Frage der Zeit bis dieses Gesindel mordend loszieht.

  27. für diese killer ist körperliche (schwerst)arbeit die allerschlimmste strafe——…

  28. ANSCHLAGSVERDACHT!
    Anti-Terror-Einsatz in Flüchtlingsunterkunft

    Leipzig – Großeinsatz der Polizei in Borsdorf bei Leipzig! In der Nacht zu Samstag stürmten Einsatzkräfte ein Asylbewerberheim, nahmen eine Person fest.

    Nach Bild-Informationen soll der Mann aus Marokko am Samstag einen Anschlag in Berlin geplant haben.
    „Wir hatten einen großen Einsatz, Details können wir nicht nennen”, sagte ein Polizeisprecher lediglich zum Einsatz am Samstag. Gefahr für die Öffentlichkeit soll jedoch zu keiner Zeit bestanden haben.

    Der Einsatz zog sich den Angaben zufolge bis in die frühen Morgenstunden. In der Asylunterkunft, die für 120 Flüchtlinge ausgelegt ist, leben derzeit nur 20 Asylbewerber.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/fluechtlingsheim/grosseinsatz-in-asylbewerberheim-in-leipzig-51214140.bild.html Bild, 08.04.2017 – 16:05 Uhr

  29. Ach, das ist doch auch nur wieder ein so ganz lieber Mustafa, der Probleme in seiner Jugend hatte, da er von der Gesellschaft ausgegrenzt, diskriminiert oder benachteiligt worden ist… wir müssen daher mehr Verständnis wagen, mehr Mittel gegen rääächtzzz in die öff. Haushalte einstellen, Runde Tische gegen Rechts bilden, noch mehr Sozialarbeiter in die Kieze schicken, dann klappt’s auch besser mit der Integration – ja nee is‘ klar!! Ich kann nur immer wieder sagen, wir sind da selbst dran schuld – europaweit hat man falsch gewählt und das ist nun das Resultat!! Was ich vom Deutschen Volk halte, darf ich ja nicht schreiben, da mich die Moderation sonst wieder sperrt!! Eigentlich läuft alles wie bisher auch, es wird eben nur als schlimmer!! Man passt sich an, solange es noch geht!! Wenn Ali im Rotweingürtel steht, Jan-Torben messert und Lea-Sophi fi…, kann man nicht mehr sagen, man wusste ja nicht, wie schlimm es wirklich ist!! Ich denke mal, dass es als noch viel schlimmer kommen muss, damit man aufwacht. Es wird dann nur zu spät sein! Die sicheren, gemütlichen, bequemen und schönen Zeiten sind rum und schuld dran sind wir alle!!!

  30. #37 manfred84
    für diese killer ist körperliche (schwerst)arbeit die allerschlimmste strafe——…

    Morgens um 6.30 Uhr aufstehen, und wie ein ganz normaler schwedischer oder deutscher Steuerzahler zur Arbeit gehen, dürfte bereits genügen.

  31. @ #3 manfred84 (08. Apr 2017 19:04)

    Usbekistan ist doch schon islamisch! Dort bräuchte keiner in ein Kaufhaus zu fahren, um vielleicht ein paar der wenigen Kuffar zu erwischen.

    Außerdem ist im Islam Kuffartöten korankonform u. nicht strafbar.

    Usbekistan
    Ca. 89% der Bevölkerung sind sunnitische Muslime,
    etwa 8% russisch-orthodox (meist Angehörige der russ. Minderheit).

    Darüber hinaus gibt es schiitische Muslime (vor allem in Buchara u. Samarkand)

    sowie Angehörige anderer christl. Konfessionen (Angehörige der Armenisch-Apostolischen Kirche, der Katholischen Kirche, der Evangelisch-Lutherischen Kirche u. diverser protestantischer Gemeinden)

    sowie Juden (ca. 93.000 Gläubige, siehe Usbekische Juden), Buddhisten, Anhänger des Bahaismus u. Anhänger der Lehren Krishnas.“ (WIKI)

  32. Wieder mal guter Bericht, Danke
    Ich frage mich, wann begreifen die Gut-Dumpf-Backen endlich was der Islam ist? 👿
    Wer 5 mal am Tag Betet (Selbsthypnose) hat soviel Islam im Kopf, dass er jeden Sünder umbringen kann
    und dabei sich gut fühlt…!
    Ich fragen mich, ab wann der Gut-Dumpf-Backe aufwacht? 👿
    Sollte man sich wünschen, dass noch was schlimmeres passiert bevor die schleichende Unterwanderung vollzogen ist? 👿

  33. Mit was haben sich die Schweden derartig verblöden lassen, Alkohol ist doch dort teuer?
    Bekommen die schon Drogen übers Trinkwasser zugeführt, damit die Birne weich wird?

    In Deutschland erledigt das ja der örtliche Drogenpark in schwarzafrikanischer Hand, geduldet von der Staatsmacht, der Rest vom Urnenpöbel kann sich mit Kartonwein, den Liter für 1€ die Kannte geben und ab 11°° ist man glücklich……
    Mal sehen, was Ostern passiert, nehmen die Wettbüros schon Wetten auf Karfreitag an?
    Gibts schon Reisewarnungen in den USA für Germoney?

  34. Niedersachsen: Rot-grüne Landesregierung für Türkisch, Arabisch und Farsi als Schulfächer

    Dadurch soll die Integration bei Schülern mit Migrationshintergrund verbessert werden

    https://www.unzensuriert.de/content/0023666-Niedersachsen-Rot-gruene-Landesregierung-fuer-Tuerkisch-Arabisch-und-Farsi-als

    Und wenn auch noch die baldige Minderheit der deutschen Schüler Türkisch, Arabisch und Farsi lernen (müssen), dann wird auch ihre Integration in das neue Multi-Kult-Buntland gelingen.

  35. Ich nehme doch stark an, die Fachkraft™ wurde nach Überprüfung der Personalien wieder aus dem Gewahrsam entlassen?

  36. -DER WAHNSINN NIMMT KEIN ENDE-

    Die Propaganda und Agitation in Deutschland läuft heiß.

    Da wird eine Vergawaltigung schon zur Vergewohltätigung und manche Maid geht mal eben des Nachts baden, nur blöd das sie dabei abnuckelt.

    Bei der AfD schreibt ein Focus Mann, just wenn es um sein Geld geht verliert er die Solidarität.

    Unserer Kanzlöse ihre Agitation und Propaganda geht langsam auf. Der Lahmbeinige und das Fruchtbonbon kolportieren und der Honigkopf schauspielert für die Lobbyisten. Ja das ist alles ohne Alternative.

    Diese, unsere einzige Alternative, sie wird gespalten auf Teufel komm raus, der Höcke relativiert den Massenmörder und jeder klatscht ihm zu. Merkel aber auch, weil sie dann die AfD bekämpfen kann.

    Es ist ein Jammer, wie einfach mancher gestrickt ist, da wird mit der SPD ein Kanzlerkandidat forciert und der spricht Wohltaten aus. Aber in seiner Zeit bei der EU hat er genau die verhindert.

    Es ist halt alles ohne Alternative, die stirbt derweil den Wendehals Tod, weil die Altbacken und die Eingeschleusten ihre Aufgabe erfüllen.

    Der Trumpel der Heilsbringer, er zeigt sein Gesicht und gefällt sich in der Rolle jetzt. Da kommt bald noch mehr.

    Da erinnere ich mich an meine Oma, die hat mir ein Pferd versprochen als ich noch ein Bub war, das nie angekommen ist.
    Das sollte aus Amerika kommen mit einem Schiff, ich habe ihr geglaubt ganze fünf Jahre lang.

    Das Pferd habe ich nicht bekommen, das Schiff ist gesunken im Sturm, sagte sie.

    Aber, ich bin ihr unendlich dankbar für die Leere meines Lebens.

    In diesem Sinne, es kann nur die Eine geben.

    Oder macht einfach wieder den Wendehals!

  37. Jeder Islame ist als Schizophrener als potentieller
    Attentäter zu erachten, es kommt bei jedem nur darauf an ,wenn seine Akutfase beginnt.
    Dieser Zeitpunkt ist nicht vorhersehbar.
    siehe google Schizophrenie.

  38. Hab noch einen „Kranken“:

    OT
    Psychisch krank statt radikal

    „…SCHNAITTACH/NÜRNBERG — Im Februar versetzte ein 33-Jähriger die Besucher einer Trauerfeier in Schnaittach in Angst und Schrecken, als er den Gottesdienst störte und Koranverse rezitierte.
    Nun musste er sich wegen anderer Straftaten vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten.

    Es war ein früher Frühlingsmorgen im Jahr 2014. Zwischen den Gleisen 2 und 3 am Nürnberger Hauptbahnhof warteten einige Nachtschwärmer auf die erste S-Bahn nach Lauf. Unter ihnen Ari K. (Name geändert).
    Der Schnaittacher überredete zwei Frauen, ihm einen Hamburger zu spendieren. Dann schnorrte er einen Passanten um eine Zigarette an.
    Als dieser ablehnte, rastete K. aus: Er beschimpfte den Mann, es kam zum Streit.
    Am Ende schubste Ari K. seinen Gegner ins Gleisbett. Der brach sich dabei mehrere Finger und zog sich eine Gehirnerschütterung zu…“
    https://n-land.de/news/schnaittach/psychisch-krank-statt-radikal

  39. OT:

    „Red Bull“ Mateschitz- Abrechnung mit Österreichs Asylpolitik – „Firma wäre pleite“

    Unterm Strich müssen für Mateschitz richtige Lösungen stehen, und vor allem könne oder dürfe niemand an einer Destabilisierung Europas Interesse haben, „an der Einzigartigkeit unserer Vielfalt, der Individualität, der verschiedenen Kulturen, Sprachen“ rütteln

    http://www.krone.at/oesterreich/mateschitz-abrechnung-mit-oesterreichs-asylpolitik-firma-waere-pleite-story-563679

  40. Im Internet ist ein Bild zu finden, das ein Opfer des Anschlags zeigt, die gevierteilt ist und die Innereien auf der Straße liegen…dieses Bild sollte man jedem Idioten zeigen, der behauptet der Islam sei Frieden!!!

  41. #46 Al Bundy (08. Apr 2017 19:57)

    Schule ausserhalb Buntland’s

    „Ich finde Schach toll, weil es den Verstand trainiert. Auf diese Weise werden wir sehr klug.“

    Ein Mädchen

    *http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/euroblick/armenien-schach-schule-100.html

  42. OT- Sehenswertes Video:

    Amerikanerinnen treffen in Paris auf neue EU-Bürger:

    liveleak:

    „Lesbians From America Visiting France Hasseled By Gang Of Migrants

    Man möchte auch nicht wissen, wieviele Touristinnen mangels deutscher Behörden-Warnung in Deutschland bereits ins offene Messer gelaufen sind.

  43. DER KORANTREUE USBEKE

    Aktualisiert am Samstag, 08.04.2017, 19:28

    (…)

    Zur Person:

    Schwedische Medien berichten, es handle sich bei dem Tatverdächtigen um einen 39-jährigen Usbeken.

    Der Zeitung „Aftonbladet“ zufolge ist er Vater von vier Kindern und lebte in einem Vorort von Stockholm.

    Wie lange er schon in Schweden lebte, ist nicht bekannt.

    Allerdings habe er nicht dort gewohnt, wo er offiziell registriert war, sondern irgendwo im Süden der Stadt, sagte die Frau.

    Sie hatte ihm vor einiger Zeit ihre Adresse genannt, damit dieser sie für die Behörden nutzen könne. Er sei hin und wieder dort aufgetaucht, um seine Post zu holen.

    Zuletzt aber sei er im vergangenen Sommer in der Wohnung gewesen, da ihre Familie den Mann nicht in der Wohnung haben wollte, so der „Expressen“.

    Die Bekannte, die am Samstag von der Polizei verhört wurde, ist entsetzt…

    „Er spricht nie über Politik oder Religion“, sagt sie. Tatsächlich habe er, wie viele Usbeken in Schweden, gerne gefeiert und auch Alkohol getrunken, sagte sie der Zeitung „Dagens Nyheter“.

    Ihr zufolge war der Mann in der Baubranche tätig, um seine Ehefrau und seine Kinder zu versorgen, die im Ausland lebten. „Das einzige, worüber er spricht, ist, wie er mehr arbeiten kann, um mehr Geld in seine Heimat zu schicken“, so die Frau weiter.

    +++Im Internet soll er sich allerdings als Anhänger der Terrorsekte Islamischer Staat (IS) zu erkennen gegeben und Propagandafilme hochgeladen haben.

    +++Außerdem soll er ein Bild von blutverschmierten Opfern des Bombenattentats auf den Marathon in Boston am 15. April 2013 geliked haben, das Sekunden nach der Explosion aufgenommen worden war…
    http://www.focus.de/politik/ausland/is-anhaenger-und-vater-von-vier-kindern-was-wir-ueber-den-todesfahrer-von-stockholm-wissen-und-wie-die-polizei-ihn-fand_id_6920920.html

    WANN GIBT´S DEN NAMEN DES ISLAMISCHEN USBEKEN?

    WANN GIBT ES EIN KONTERFEI DES MUDSCHAHIDS?

  44. Neue Erkenntnisse über den Fahndungsverlauf:

    Rudel von Goldschätzen bewarfen die schwedische Polizei mit Steinen!

    Das geschah mahe dem Stadtteil Rinkby, dem Stadtteil der von Trump im Februar als „No-Go-Zone“ bezeichnet wurde (wofür der linke GEZ-PC-Mief über ihn kam).

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4393590/Police-officers-Stockholm-attacked-STONES.html

    Police officers responding to the Stockholm terror atrocity were attacked by a gang of youths who pelted them with stones last night, Swedish policemen have said.

    The attack happened last night near Rinkeby, part of the ‚immigrant no-go zone‘ that gained notoriety when President Trump referred to it in a controversial speech in February.

  45. Sie haben ihn also gefasst. Und? Hatter schon duftende Liebesbriefe bekommen? Von schönen Verehrerinnen, die ihn ja so doll verstehen und das Gute in ihm sehen.

    Just asking.

  46. Usbeke. Wie rassistisch. Man hätte doch wenigstens Ex-Sowjetbürger sagen können. So gibts doch wieder nur schröcklüschen Generalverdacht.

  47. OT – Anscheinend hat man TRUMP nicht darüber informiert, was für eine XXX zu ihm kommt:

    Das große Interview
    Haben wir Trump unterschätzt, Herr Diekmann?

    Das erste Interview mit Donald Trump war sein großer Coup und zugleich sein Abschiedsgeschenk:
    Kai Diekmann, langjähriger Chefredakteur und Herausgeber der deutschen „Bild“- Zeitung, spricht mit Conny Bischofberger über Sound, Code und die Launen des US- Präsidenten, der am Freitag exakt 77 Tage im Amt war.
    http://www.krone.at/welt/haben-wir-trump-unterschaetzt-herr-diekmann-das-grosse-interview-story-563678

  48. Hätte ich so getickt wie er, würde ich ganz böse Dinge mit ihm und mit seiner Sippe angestellt. Leider bin ich westlich erzogen, ergo schwach. Asche auf mein Haupt 🙁

  49. @#58 eigenvalue, sind es ebenfalls Geisteskranke, welche in Falscher Scham solch Tatsachen verschweigen
    wie das eine Rasse oder eine Abstammung bedeuten.
    Die Natur selbst hatte die verschiedenen Rassen geschaffen und nur krankhafte Einbildung macht alle gleich.
    Ist durch GENANALYSE nachweisbar!

  50. Programm zur Disziplinierung des Volks
    Die Umvolkung bringt einige Vorteile für die Herrschenden:
    1. Auf der Strasse gibt’s direkt Saures von den Neubürgern.
    2. In weiten Teilen der Öffentlichkeit, einschl. der Systemmedien, wird über sozialen Druck der CDU/SPD hörigen den aufmuckenden beigebracht dass er ein NAZI ist und entsprechende Konsequenzen, wie gesellschaftliche Aechtung und Mobbing.
    3. Im Internet wird über die geplanten maaschen Zensurgesetze das Volk zum schweigen gebracht.
    Ein nahezu geschlossenes System an Massnahmen um das Volk andauernd in Angst und Schrecken zu versetzen.
    Immerhin die 70 % des deutschen Wahlvolks will es so ! Auch dieses Mal werden sich die Wähler wieder vom Lagerwahlkampf von SPD und Union auf eine grosse Koalition einlassen. Nibelungentrue. Wie schon beim Führer.

  51. Bitte nicht falsch interpretieren! Aber ich verstehe die Politik von 1933 bis 1945 immer besser; ohne hier etwas gutheißen zu wollen; aber ich verstehe eben plötzlich immer mehr.

  52. Im Namen des Volkes:
    Täter vom Lesen des Koran Schwer Traumatisiert…… Freispruch!

    Ehefrau und Kinder Lebenslange Vollversorgung durch den Steuer Knecht, beim Jahres Urlaub in Urbekistan als Hellden des Mertyrers
    Gefeiert

  53. Im Namen des Volkes:
    Täter vom Lesen des Koran Schwer Traumatisiert…… Freispruch!

    Ehefrau und Kinder Lebenslange Vollversorgung durch den Steuer Knecht, beim Jahres Urlaub in Urbekistan als Hellden des Mertyrers
    Gefeiert

  54. @62 Al Bundy:
    Ja, das können die gut, trotz ihren verkümmerten Pimmelchen und hässlichen Weiber mit Topftuch und schräg gemalten Augenbrauen… dauerficken.

  55. PI-NEWS: TERRORFAHRER

    AUCH ÖSTERR. JOURNAILLE VERBLÖDET:

    KILLER, FAMILIENVATER, TERRORLENKER, ISLAMIST,

    TODESLENKER, ANGREIFER, ATTENTÄTER

    +++Killer ist vierfacher Familienvater

    hat die Polizei offenbar den +++Terrorlenker gefasst

    Besonders schockierend: Der Verdächtige soll selbst vierfacher Familienvater sein

    Laut einer anderen schwedischen Zeitung, dem „Expressen“, habe der 39- Jährige wegen Streitereien getrennt von seiner Familie(Von welcher Familie; in Usbekistan oder in Schweden?) gelebt.

    Wie lange der +++Islamist(Immerhin!) schon in Schweden sei, ist nicht bekannt.

    Die Polizei scheint jedenfalls sicher, dass der Usbeke der +++Todeslenker ist.

    „Wir haben den dringenden Verdacht, dass der Mann der +++Angreifer ist. Nichts deutet darauf hin, dass wir die falsche Person gefasst hätten“, hieß es.

    Der 39- Jährige stehe unter dem „höchsten Verdacht des Mordes durch einen Terrorakt“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

    Bilder auf Twitter zeigen, wie zwei der drei Männer auf die Straße gedrückt werden. Die Beamten waren in Zivil gekleidet, mindestens einer von ihnen trug eine Sturmhaube.

    Demnach steht das Auto in nicht näher definierter Verbindung zum mutmaßlichen Attentäter, weitere Informationen zu dem Einsatz gab es seitens der Behörden nicht…
    http://www.krone.at/welt/stockholm-killer-ist-vierfacher-familienvater-usbeke-39-in-haft-story-563650

  56. Al Bundy 20:30
    „Geburten-Dschihad: Moslems werden 2035 weltweit
    mehr Kinder haben als Christen“

    Nun liebe Christenmenschen,
    eine einfache Lösung die zudem Spaß macht:

    ran an die Frauen, macht sie glücklich!
    Beruhigt nebenbei die fraulichen Sehnsüchte
    mit aller Gewalt illegale Einwanderer
    zu hätscheln.

    Als denn, Glück auf!

  57. Herrlich, SPON schafft es, einen ganzen Artikel zum Anschlag in Stockholm und zur Festnahme des Usbeken zu schreiben, ohne die Worte „islamisch“, „islamistisch“ oder „Islam“ zu verwenden. Das nenne ich einmal um den heißen Brei herumgeschrieben.

  58. #63 DieStaatsmacht (08. Apr 2017 20:32)

    Immerhin die 70 % des deutschen Wahlvolks will es so ! Auch dieses Mal werden sich die Wähler wieder vom Lagerwahlkampf von SPD und Union auf eine grosse Koalition einlassen. Nibelungentrue. Wie schon beim Führer.
    ————————————————-
    Wie kommen Sie auf 70%? 90% !!!!

    ———————————————–
    #64 DER ALTE Rautenschreck (08. Apr 2017 20:34)

    Bitte nicht falsch interpretieren! Aber ich verstehe die Politik von 1933 bis 1945 immer besser; ohne hier etwas gutheißen zu wollen; aber ich verstehe eben plötzlich immer mehr.
    ———————————————–
    Immerhin könnte man diesen ganzen Irrsinn heutzutage ganz schnell beenden (Islam raus), was 33-45 nicht möglich war.

  59. Er lief also „orientierungslos“ herum. Hört sich irgendwie wieder so an, als würd er als „geistig Verwirrter“ oder „psychisch Gestörter“ eingestuft.

  60. „#61 Katalysator (08. Apr 2017 20:30) “

    Die Hand (und die Tatwaffe) war schwarz, aber die Seele bestimmt rein.

  61. #5 Lepanto2014 (08. Apr 2017 19:05)

    Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“

    Ob er eventuell Andersgläubige töten wollte ? Nur so eine Theorie.

    Dieser dumme Dorfgendarm sollte mal die Hass-Bibel der Islamversifften lesen.

  62. #79 gegenIslam
    Nein, der PV ist laut Wikiblödia ein „Einlader zum Paradies“.

  63. AUCH SCHWEDENS POLIZEI IST BUNT:

    MAULWÜRFE, DIE DIE KNARREN EINES TAGES

    GEGEN INDIGENE SCHWEDEN RICHTEN WERDEN,

    WENN IHR ISLAMFÜHRER BEFIEHLT

    Police officers responding to the Stockholm terror atrocity were pelted with stones last night. Policeman Abdallah Ahmed (pictured) wrote about the incident on Facebook

    Mr Ahmed also posted a picture of policemen drawing their weapons in the street
    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-4393590/Police-officers-Stockholm-attacked-STONES.html

    PAKISTANER IN POLIZEIUNIFORM
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/die-front-des-terror-trucks-ist-voellig-zerstoert-trotzdem-konnte-der-taeter-fliehen-200341380-51211068/4,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

  64. #64 DER ALTE Rautenschreck (08. Apr 2017 20:34)

    Bitte nicht falsch interpretieren! Aber ich verstehe die Politik von 1933 bis 1945 immer besser; ohne hier etwas gutheißen zu wollen; aber ich verstehe eben plötzlich immer mehr.
    ———————————————–

    #76 Viper (08. Apr 2017 20:43)
    Immerhin könnte man diesen ganzen Irrsinn heutzutage ganz schnell beenden (Islam raus), was 33-45 nicht möglich war.

    Steh ich auf der Leitung? 33-45 wäre das razz fazz gegangen, zack zack und der Spuk wäre zuende gewesen. Daher verstehe ich die Antwort nicht.

  65. …und immer wieder die hohlen Phrasen:
    „unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Familien“
    Man…wie ich das hasse! Diese Schweine!
    Aber wehe, es wird einer dieser Polit-Bonzen niedergemetzelt, dann wird noch 40 Jahren später ein Drama daraus gemacht. Stichwort: RAF!

  66. Bemerkenswerter Kommentar zu Schweden der beim LOCUS durchgelassen wurde:

    OT
    Landesweite Schweigeminute?

    Man sollte eher brüllen vor Wut, Opfer und Betroffener dieses pathologischen Wahns werden zu können, den eine Gesellschaft aus Naivlingen und Selbsthassern uns einbrockt,um sich selbstgerecht und gut zu fühlen.

    Ich frage mich auch jedesmal, worauf diese Anhänger einer zerstörerischen Ideologie wie dem Islamismus eigentlich hinsteuern wollen.

    Sie sind nicht produktiv, sie stellen nichts her,sie müssen zu den verhassten Ungläubigen, um sich zu ernähren, sie entwickeln und erforschen nichts…sie sind der blanke Nihilismus.

    Sie bieten der Menschheit keinen einzigen Vorteil, um den es sich lohnen würde, sie unter allen Anstrengungen integrieren zu wollen und damit letztlich dem Trojanischen Pferd der apokalyptischen Reiter unseres Untergangs die weiche Flanke zu bieten.

    http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-schweden-terror-augenzeuge-der-lastwagen-raste-auf-mutter-mit-kind-zu-ich-kam-zu-spaet_id_6921706.html

  67. Es wird geleugnet was nicht sein darf.
    Treffende Redewendung aus Frankreich
    „Tout va très bien madame la marquise“ („Es läuft alles gut, Frau Marquise“, Anm. d. Red.), das geht zurück auf ein Lied mit demselben Namen. Das Lied handelt vom Untergang des Adels. Das Schloss brennt, der Ehemann der Marquise hat sich umgebracht, aber abgesehen davon, wird Frau Marquise versichert, läuft alles sehr gut. So ist es auch in Frankreich. Um die Wähler nicht zu verschrecken, erzählen die Politiker sich und den Menschen im Land, dass alles schon ganz gut läuft.

    Jugend in Frankreich: „Ich nenne sie Baby-Loser“

  68. #84 manfred84 (08. Apr 2017 20:52)

    jeden tag tote u. schwerverletzte….warum wehren sich die wrissen nicht!?

    Weil sie beim kleinsten Aufmucken sofort in den Knast kommen.

    Gegen Eingeborene sind die Gesetze, die Strafen und die gesellschaftliche Ächtung knallhart. Daran arbeiten die Neue-Weltordnung-Regierungen unermüdlich.

  69. Der Kampf gegen mohammedanische Gewalt würde „unschöne Bilder“ erzeugen, die das linksgrüne #Merkelregime unbedingt vermeiden will und somit die Köterrasse schutzlos zum Abschlachten freigibt.

    CDU-Mitglieder sind Mörder!

  70. #87

    Ich vermute ganz stark. dass die Politiker
    It Absicht immer wieder die gleichen hohlen Beileidsphrasen liefern, um uns stellst nach solchen Taten, zu ärgern, herabzuwürdigen und zu verachten.

  71. #84 manfred84 (08. Apr 2017 20:52)

    jeden tag tote u. schwerverletzte….warum wehren sich die wrissen nicht!?

    Tut noch nicht weh genug.

  72. Wir werden immer noch von den Medien vorsätzlich belogen und verarscht.

    Kein Einziger von denen ist tatsächlich Flüchtling, da er eben persönlich nicht von seinem Staat politisch verfolgt ist.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3. es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies muss der Flüchtling nachweisen, wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Davon unabhängig wäre er in den Nachbarstaaten schon sicher aufgehoben.
    Also Turkmenistan, Afghanistan, Tadschikistan, Kirgisitan, Kasachstan.

    Wenn er also ohne Papiere und ohne ordentliches Visum in Europa ist, dann ist er definitiv illegal in Europa.
    Wenn er dann auch noch dreist Asyl beantragt, dann ist er ein Asylbetrüger.


    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    Diejenigen Behördenmitarbeiter, die den illegalen Eindringlingen Sach- und Geldleistungen gewähren, machen sich nach § 266 StGB wegen Untreue strafbar.

  73. +++EIL+++ (beim LOCUS):

    http://www.focus.de/politik/vier-tage-nach-giftgas-attacke-15-tote-bei-erneutem-luftangriff-auf-chan-scheichun_id_6922741.html

    Ich sag da mal was: die Türken kleben sich Syrische oder Russische Flaggen-Aufkleber auf die Kampfjets und die westlichen Idioten fallen darauf rein.

    Alle 3 Beteiligten haben die MIG.

    Nur der Aufkleber ist wichtig für die Presse, nicht das Transpondersignal, das man natürlich geheimhält um den Krieg am Laufen zu halten.

  74. #94 Eurabier (08. Apr 2017 21:07)
    Es sind die gleichen Mechanismen mit der die Eliten ihre Macht erhalten. Man muss dem Wähler nur vorgaukeln, dass alles gut ist.
    Warum sind die Terroranschläge, die nun zu Europa gehören, nicht Dauerthema bei Will, Illner, Maischberger und Plasberg?

  75. Nach den heutigen Absonderungen einiger schwedischer Politiker und der königlichen Handpuppentruppe muss man knallhart feststellen, das Schweden touristisch gesehen so sicher ist wie Ostaleppo vor der Säuberung!
    Insofern sollten alle schuldkomplexgetragenen Buntmenschen sofort Ihren Urlaub auf einem schwedischen Campingplatz verbringen und auf den nächsten 40-Tonner warten!

  76. Kein Mitleid bei dieser Politik in Schweden! Bestellt – geliefert; der Zahn der Verblödung und der Selbstübersättigung nagt europaweit! Was wir brauchen ist eine neue Selektierung der klassisch Normalgebliebenen von den linksgrünen Psychopathen! Alles andere macht keinen Sinn mehr!

  77. Wer Lust und etwas Muße hat, ist schließlich Wochenende, der kann sich eine sehr interessante und aktuelle Diskussion zu aktuellen Themen und Weltlage, zwischen Martin Sellner und Martin Lichtmesz anhören.

    Martin Lichtmesz im Gespräch – St. Petersburg, Stockholm, Syrien
    https://www.youtube.com/watch?v=hhVJjpgnBF8

    Ps
    Prädikat: Empfehlenswert

  78. am freitag: „osnabrücker“ sticht in porta westfalica zwei männer nieder…haftbefehl. wegen versuchten mordes? nein!

  79. #86 DER ALTE Rautenschreck (08. Apr 2017 20:55)

    #64 DER ALTE Rautenschreck (08. Apr 2017 20:34)

    Bitte nicht falsch interpretieren! Aber ich verstehe die Politik von 1933 bis 1945 immer besser; ohne hier etwas gutheißen zu wollen; aber ich verstehe eben plötzlich immer mehr.
    ———————————————–

    #76 Viper (08. Apr 2017 20:43)
    Immerhin könnte man diesen ganzen Irrsinn heutzutage ganz schnell beenden (Islam raus), was 33-45 nicht möglich war.
    ——————————————

    Steh ich auf der Leitung? 33-45 wäre das razz fazz gegangen, zack zack und der Spuk wäre zuende gewesen. Daher verstehe ich die Antwort nicht.
    ———————————————–
    Ich wollte damit sagen, das Hitler und Konsorten nur von außen gestoppt werden konnten. Mit dem Islam, heute in D, ist das anders. Man könnte ihn stoppen, wenn man wollte.

  80. Es wurde ein 17-Jähriger noch festgenommen

    Both have since been released without charge

    ??? beide wieder freigelassen!

  81. Würde sich der Terrorismus gegen die Herrschenden richten, dann würde er ernsthaft bekämpft werden.
    So, sind die Opfer des staatlich genehmigten Import-Terrorismus „nur“ Menschen aus der Masse.
    Die Masse an Menschen und vor allem willigen, dummen Konsumenten kann man sich über Schlepperbanden aus dem Mittelmeer kostenlos ins Land holen.
    Die Neubürger sollen zu willigen Konsumenten erzogen werden, etwa ähnlich der Horden von verblödeten Smartphone-äffchen, unkritisch und pflegeleicht, die von den Systemmedien alles aufnehmen und glauben. Kurzum: das ideale Wahlvolk für Union und SPD.
    Diese gesellschaftspolitischen Gegebenheiten sind den GroKo-Parteien schon lange bekannt, den ihre Wähler vergreisen und sterben aus.

  82. Terror in Stockholm (4 Tote)

    Sein Blut brachte die Ermittler auf die Spur

    Allerdings hinterließ er auf seiner Flucht eine Blutspur.

    Per Überwachungskamera konnte der Weg des Täters deshalb genau verfolgen.

    14.54 Uhr – nur 20 Meter vom Kaufhaus entfernt ist ein U-Bahneingang. Der Täter fährt die Rolltreppe hinunter und will dort über die so genannte grüne Linie die Stadt verlassen.

    Die Bahn fährt ihm vor der Nase davon.

    Er läuft deshalb durch die gesamte Haltestelle und kommt am anderen Ende mit der Rolltreppe bei der Station Vasagatan wieder nach oben.

    Es ist jetzt ca. zehn Minuten nach dem Anschlag. Während am Kaufhaus die Verletzten Erste Hilfe bekommen, läuft der 39-Jährige einige Hundert Meter weit bis zum Platz Norra Bantorget am Bahnhof.

    Dort biegt er links ab, hinein in das Bahnhofsgelände. Er schafft es zum Arlanda-Zug, der Passagiere vom Hauptbahnhof zum internationalen Flughafen bringt.

    20 Minuten später ist er in Arlanda – dort nimmt er einen Bus der Linie 583 und fährt in die nördliche Vorstadt Märsta.

    Er steigt aus und geht ein paar Hundert Meter bis zu einer Tankstelle, die Circle K heißt.

    Dort erkennt ihn offenbar ein Augenzeuge, der das Fahndungsfoto der Polizei gesehen hat.

    Die Polizei ist dem Verdächtigen längst auf der (Blut-)Spur. Die Fahnder wissen, dass der Täter nördlich von Stockholm sein muss.

    Der Bahnhof wird gesperrt, es sollen keine Züge mehr gehen, der 39-Jährige soll keine weiteren Fluchtmöglichkeiten haben.

    Ein weiterer Zeuge meldet den Aufenthaltsort des Verdächtigen

    STOCKHOLM-SYNDROM

    ALLE TORE UND ÄR::: FÜR JEDEN OFFEN

    Bereits in der Nacht hatten die Stockholmer demonstriert, wie sehr sie zusammenhalten
    AUCH MIT KORANTREUEN MUSELMANEN, GELL!

    Hashtag #OpenStockholm
    http://www.bild.de/news/ausland/terroranschlag/so-floh-der-attentaeter-51214600.bild.html

    😛 DIE Bekannte des Verdächtigen: Er war kein Fanatiker

    😛 „Wir Usbeken helfen einander“, sagte DIE Frau

    Verdächtiger schweigt zu den Vorwürfen

    Die Polizei hatte den Verdächtigen offenbar schon seit 2016 auf dem Radar

    In dem Tat-Laster wurde laut Polizei „Sachen gefunden, die nicht in einen Lkw gehören.“

    der schwedische Polizeichef auf einer Pressekonferenz: „Nichts deutet darauf hin, dass wir die falsche Person haben“.

    Die Sendung „Ekot“ des schwedischen Rundfunks berichtete, dass „deutsche Behörden“ bestätigt haben sollen, dass der festgenommene mutmaßliche Attentäter aus Usbekistan stamme.

    Ob der Verdächtige Verbindungen zu Deutschland habe, sei unklar…

  83. @ #50 Placker (08. Apr 2017 20:02)
    Hab noch einen “Kranken”:

    OT
    Psychisch krank statt radikal

    “…SCHNAITTACH/NÜRNBERG — Im Februar versetzte ein 33-Jähriger die Besucher einer Trauerfeier in Schnaittach in Angst und Schrecken, als er den Gottesdienst störte und Koranverse rezitierte.
    —————

    Auch hier werden wir von den Medien vorsätzlich belogen und verarscht, obwohl sie es leicht wissen können.

    Die Kriterien für „psychische Erkrankung“ sind überhaupt nicht vergleichbar.
    Was in Europa als psychisch krank gilt, gilt in der Türkei oder in Nordafrika noch als völlig normal.

    Durch die jahrzehntelange degenerative Inzucht in diesen Ländern ist eine ganz andere Grundkonstitution gegeben. Dieser Aspekt ist in der ICD-Klassifikation nicht berücksichtigt worden.

    Daher ist keiner der Türken oder Nordafrikaner in Deutschland psychisch krank. Er ist verhaltens-inkompatibel. Das ist ein Zustand aber keine Krankheit.

    Muslimische Inzucht: Auswirkungen auf Intelligenz, geistige und körperliche Gesundheit sowie Gesellschaft

    Der häufig auftretende Inzest innerhalb der muslimischen Kultur während der letzten 1400 Jahre hat wahrscheinlich katastrophalen Schaden an ihrem Genpool angerichtet.

    Das erhöhte Risiko von Geisteskrankheit bei Kindern aus Ehen von Cousinen und Cousins mag erklären, warum Patienten mit Emmigrationshintergrund das psychiatrische Gesundheitswesen überbeanspruchen und stark überrepräsentiert sind bei den geistig gestörten Kriminellen

    Begrenzte Sozialkompetenz und –intelligenz, begrenzte Fähigkeit das Bildungssystem und die Arbeitswelt zu meistern sowie schmerzliche Behandlungsprozeduren. Die geringen kognitiven Fähigkeiten beeinflussen auch die exekutiven Funktionen. Die verminderte Konzentrationsfähigkeit und emotionale Kontrolle führt oft zu asozialem Verhalten

    Die begrenzte Fähigkeit Wissen zu verstehen, zu wertschätzen und hervorzubringen, die Folge eines begrenzten IQs, ist wahrscheinlich zum Teil auch der Grund, warum moslemische Länder nur ein Zehntel des weltweiten Durchschnitts der wissenschaftlichen Forschung hervorbringen

    Es gibt keinen Zweifel, dass die weit verbreitete Tradition der Ehe zwischen Cousinen und Cousins ersten Gerades unter den Moslems den Genpool der Moslems beschädigt hat. Weil ihre Religion es den Moslems verbietet, Nicht-Moslems zu heiraten und so verhindert wird, dass ihrer Bevölkerung frisches genetisches Material hinzugefügt wird, ist der genetische Schaden, der ihrem Genpool seit dem ihr Prophet vor 1400 Jahren die Heirat von Cousinen und Cousin ersten Gerades erlaubt hat, höchst wahrscheinlich sehr massiv

    *://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html

  84. der nachmittag wurde uns heute so verdorben: ein fettes roma-weib mit bart! und vier blagen bewegte sich watschelnd über den bürgersteig vorwärts…

  85. Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“.

    ————————–
    Getränke ausfahren. Was sonst?

  86. Als deutsche Islamkonvertiten und gebürtige Sprengläubige noch nach Afpak zum jihaden reisten (heute zieht es sie nach Syrien), war Usbekistan DIE Drehscheibe. Zentral war dabei die Islamische Jihad Union Usbekistans.

    http://www.bnd.bund.de/DE/Themen/Lagebeitraege/IslamistischerTerrorismus/Unterpunkte/IslamischeJihadUnion_node.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/islamische-dschihad-union-aus-usbekistan-nach-europa-1462550.html

    *http://www.kriminalpolizei.de/ausgaben/2010/maerz/detailansicht-maerz/artikel/islamische-dschihad-union.html

    Islam. Generalverdacht rettet Leben. Und beim Wort „Usbekistan“ sollten sofort alle Alarmsirenen losheulen.

  87. HATTE BEFÜRCHTET, DIE FRAU, DIE

    DEM MUDSCHAHID IN STOCKHOLM IHRE

    ADRESSE/BRIEFKASTEN GAB, SEI EINE

    SCHWEDISCHE GUTMENSCHIN, DOCH: USBEKIN

    +++DIE Bekannte des Verdächtigen: Er war kein Fanatiker

    +++„Wir Usbeken helfen einander“, sagte DIE Frau
    (bild.de)

    KLAR, DAß DIE OLLE NUR GUT ÜBER IHN SPRICHT!

  88. Wenn ich schon immer „Gefährder“ höre!

    Auch so eine neumodische Wortkreation, die verschleiern soll, daß wir lauter tickende Zeitbomben im Land haben. Neben den Horden gewalttätiger Eindringlinge, die nicht mit LKW und Sprenggürtel unterwegs sind und „nur“ ihre ganz normale Brutalität hier ausleben.

    Und überhaupt: letztlich ist doch wohl die gesamte Regierungs-Darstellertruppe ein Haufen Gefährder. Die gefährden auf´s übelste unsere freiheitlich-rechtliche Grundordnung und das friedliche Miteinander im Lande. Und nicht allein durch unterlassenes Handeln – was schlimm genug wäre – sondern durch perfekte Zusammenarbeit mit kriminellen Militärstrategen und Schleppern.

  89. #118 Maria-Bernhardine (08. Apr 2017 21:51)

    +++„Wir Usbeken helfen einander“, sagte DIE Frau
    (bild.de)
    KLAR, DAß DIE OLLE NUR GUT ÜBER IHN SPRICHT!

    ———————————————–

    Klar, daß Deutsche einander nicht helfen oder was?
    Klar, daß eine deutsche Frau schlecht über ihren Mann redet?

    Nicht zu fassen, was Ihr kulturmarxistisch verseuchtes deutsches Weibsvolk Euch ständig an gottlosen Emmasprüchen erlaubt. Pfui.

  90. #64 DER ALTE Rautenschreck (08. Apr 2017 20:34)

    Steh ich auf der Leitung? 33-45 wäre das razz fazz gegangen, zack zack und der Spuk wäre zuende gewesen. Daher verstehe ich die Antwort nicht.
    ———————————————–
    #106 Viper (08. Apr 2017 21:25)
    Ich wollte damit sagen, das Hitler und Konsorten nur von außen gestoppt werden konnten. Mit dem Islam, heute in D, ist das anders. Man könnte ihn stoppen, wenn man wollte.

    Ja, da haben wir aneinander vorbei gedacht. Ich meinte es INNERSTAATLICH.

    Hätten wir ein solches Problem zwischen 33 und 45 in Deutschland gehabt, wäre das in 14 Tagen erledigt …

  91. Mal doof gefragt:

    Was hätte ein muslimischer Usbeke in Europa zu suchen?

    M.W. ist dort kein Krieg.

    Etliche Usbeken (in Deutschland) dürften deutschen oder jüdischen Ursprungs sein (ähnlich wie Kasachstan -> Sonderabkommen mit BRD, aus Kohls Zeiten). Weder deutschstämmige noch jüdische „Usbeken“ pflegen LKWs in Menschenmengen zu steuern.

  92. #109 DieStaatsmacht (08. Apr 2017 21:29)

    Würde sich der Terrorismus gegen die Herrschenden richten, dann würde er ernsthaft bekämpft werden.

    Dann sollten wir uns schleunigst Gedanken machen, wie wir ihn dorthin umlenken können.

  93. Die Fake_News- Witzbold_innen non NTV tickern gerade:

    Usbeke schweigt weiterhin. Motiv unklar.

    Ja is kla, ne ?

  94. Stockholm und Berlin ergehen sich mal wieder in die bekannten Textbausteine und Worthülsen.
    Immer das gleiche,nichtssagende und Volks verachtende Blabla,von wir lassen uns unsere Freiheit nicht nehmen,wir sind eine bunte und offene Gesellschaft,sind ja nicht alle so,usw.
    Man kann es nicht mehr hören,der grob Fahrlässige Umgang mit dieser ganzen Materie grenzt ja schon an Vorsatz und akzeptiert diese Terror Toten.
    Es kann und darf so nicht weitergehen,wie auch ein Herr Mateschiz, aus Österreich,so treffend formuliert hat.
    Könnte er diesen Terroristen,Vergewaltigern und Mördern, doch bloß die entsprechenden Flügel, für die Rückkehr, aus seinem RB-Zaubertrank brauen.

    http://www.krone.at/oesterreich/mateschitz-abrechnung-mit-oesterreichs-asylpolitik-firma-waere-pleite-story-563679

  95. Die Strafe wird exemplarisch und hart sein! Ich tippe, mindestens fünf Wochen all inklusive anti-aggressions Training in der Karibik mit fünf Stern Versorgung…

    Und… nix hat mit nix zu tun.

  96. Die politische Verantwortung für das Verbrechen dieses Moslemschätzchens tragen die, die sich solche Leute in ihr Land ohne Kontrolle und bedingungslos rein geholt haben.

  97. Ja, aber, aber…wenn „wir“ doch zur Demokratisierung und zum „Regime-Change“ Bomben auf deren Heimat werfen und sie mit Entwicklungshilfegeschenken „wirtschaftlich ausbeuten“…

    Ach? In Usbekistan fallen keine Bomben und Geldgeschenke gibts auch nicht?

    Na sowas, dann muss es doch was mit „Mein Koran“ und den Tötungsbefehlen in diesem kleinen Buch des grossen Hasses zu tun haben.

  98. Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“.

    Ach was?

    Dem kann abgeholfen werden.

    Sure 9, Vers 5:

    „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.“

    Naja, sicher hat sowohl der Reichspolizeidingsbums, als auch seine Vorgesetzten bis in den obersten Stock davon schon mal was gehört oder gelesen, aber das sagten dann die pöhsen Rechtspopulisten und kann daher nur gelogen sein.

    Gutmenschliche Verschwörungstheoretiker gibts auch in Schweden nicht zu knapp.

  99. @ #123 Orwellversteher (08. Apr 2017 22:24)

    Was meinen Sie eigentlich? Sind Sie weltfremd?

    Was wollen Sie eigentl. von mir?

    Können Sie einen Text inhaltlich nicht verstehen?

    Weshalb sucken Sie mich gleich an?

    Die Usbekin, die ihm ihre Adresse als Briefkastenadresse lieh, ist NICHT seine Ehefrau.

    Weshalb verleumden u. beschimpfen Sie mich mit Emma-Emanze?

    Nö, würde ich im Ausland leben u. zufällig irgendeinen Deutschen flüchtig kennen, würde ich ihm nicht blauäugig meine Adresse zwecks Behördenbetrugs geben.

    Aber die islamische Umma hält eben zusammen. Ob es Verbrecher sind oder nicht, ob sie sich näher kennen oder nicht. Hauptsache Moslems. …und nicht weil Usbeken immer Usbeken oder Türken immer Türken, Kurden immer Kurden helfen würden.

    Die Usbekin half dem Usbeken, gab ihm ihre Adresse, die er bei schwedischen Ämtern angeben konnte, obwohl er dort nicht wohnte, ALSO ZWECKS BETRUGS.

    DARUM GING ES MIR VOR ALLEM:

    …und wie fast alle jeweiligen Verwandten, Bekannten u. Nachbarn eines Mudschahids – ob in Boston, London, Brüssel, Paris, Würzburg – welche sagen: Er war doch nett, er grüßte immer, er trank wie andere auch, er war nicht fromm, er war nicht radikal, er sprach nur vom Arbeiten u. seiner Familie, er ging nie in die Moschee, er war ruhig, er grüßte immer, er war fleißig… usw.

    Auch die Familie von Anis Amri stritt ab, daß er radikal sein könnte.

    Zudem: Manchmal sind noch weitere Familienmitglieder verstrickt u. sie haben sich mit ihrem Gelaber „Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts“ nur dumm gestellt.

    ++++++++++++++++++++

    Genaueres hier:
    #110 Maria-Bernhardine (08. Apr 2017 21:34)

  100. @nicht die mama:

    Schweden ist ein Fal für sich. Hatten seit über 300 Jahren, also mehr als 10 Generationen, keinen Krieg in ihrem Land.

    Pippi Langstrumpf ist dort so etwas wie eine Nationalheilige, unbekümmert, und mit einem Koffer voller Gold, in ihrer Villa Kunterbunt.

    Man mal sich die Häuser rot oder gelb an und denkt, dies kann nur so friedlich bleiben.

    Wer die Freiheit nicht bewacht, wacht in Islamien auf.

    Astrid Lindgren sehe ich heute mit anderen Augen.

  101. #133 Maria-Bernhardine (08. Apr 2017 23:28)

    @ #123 Orwellversteher (08. Apr 2017 22:24)

    „Was meinen Sie eigentlich? Sind Sie weltfremd?

    Was wollen Sie eigentl. von mir?

    Können Sie einen Text inhaltlich nicht verstehen?

    Weshalb sucken Sie mich gleich an?“

    Die „Lindenstrasse“ ist eben nicht sein Ding.

  102. Wundert mich, dass die „politisch-korrekte“ Gutmenschen-Polizei Schwedens den gefast hat.

  103. Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: „Wir kennen seine Absichten nicht“. Erstaunlich, da es sich hier doch um eine ganz einfache mathematische Aufgabe mit natürlichen Zahlen handelt: Es geht darum, die Anzahl Muslime im Lande zu maximieren und gleichzeitig die Anzahl Ungläubiger zu minimieren.

    Um das Letztere kümmern sich die radikalen Muslime, auch Islamisten genannt. Für das Erstere sorgen die sogenannten gemäßigten Muslime, die sich im Vergleich zu den Ungläubigen wie die Karnickel vermehren.

    Viel interessanter und weniger trivial ist die Frage, wem dieser allmähliche Bevölkerungsaustausch etwas nützt. Da gibt es zum Beispiel die Theorie, daß die herrschende Klasse eines Landes – die ja im Gegensatz zum Fußvolk die Mittel hat, ihre Angehörigen von diesem Austausch auszuschließen – den Islam bevorzugt, weil diese Ideologie Pedophilie begünstigt. Gemäß dieser Theorie geht es einfach nur darum, daß die herrschende Klasse zukünftig in aller Ruhe ihre pedophilen Neigungen auf Kosten der dummen Bevölkerung ausleben kann.

  104. #133 Maria-Bernhardine (08. Apr 2017 23:28)
    #123 Orwellversteher (08. Apr 2017 22:24)
    #136 ALI BABA und die 4 Zecken (08. Apr 2017 23:55)

    “Was meinen Sie eigentlich? Sind Sie weltfremd?
    Was wollen Sie eigentl. von mir?
    Können Sie einen Text inhaltlich nicht verstehen?
    Weshalb sucken Sie mich gleich an?”
    ——————————————
    1) Das Wort „weltfremd“ hat in diesen Zeiten keine herkömmliche Bedeutung mehr. Wo ist die Welt? In diesem Sinne: vielleicht ja. Vielleicht bin ich weltfremd – aber ich bin es dann aus eigener Entscheidung geworden, weil ich vorher zuviel gesehen hatte. Das können Sie mir ruhig glauben.
    2) Es ging nicht um Sie persönlich. Darf ich Sie um Verzeihung bitten? Es ging ums Prinzip und um eine Krankheit. Die deutschen Frauen reden sich auf irgendeine Art immer raus, bleiben immer Sieger. Das kenne ich auch von anderen Gruppierungen. Das geht aber immer nur zeitlich begrenzt gut. Vielleicht ist es bei vielen dieser deutschen Frauen gar keine böse Absicht. Wie bei den Welcome-Jugendlichen und den Schreikindern von der Antifa könnte es daran liegen, daß sie einfach nur gute Mädchen sein wollten und dann auf die Erzieher in der Schule und der Emma und der Lindenstraße (danke an Zeckenali) hörten. Wer will schon in Wirklichkeit so widerlich werden wie viele von den deutschen Frauen seit Jahrzehnten? Man kann das Shit-Tests nennen, aber das muß ein Maß haben, und dieses kennen die nicht mehr. Man wird in deren Gegenwart, solange sie attraktiv und fruchtbar sind zumindest, beliebig oft und auf beliebig blöde Art angegriffen und gedemütigt und kann als Mann kaum reagieren, weil alles tabu ist. Oft suchen sie sogar genau auf diese Weise Kontakt, weil sie es nicht mehr anders gelernt haben. In meinen Jahrgängen haben nur noch die wenigsten Kinder, und viele schieben es neben dem Prekariat und der Zukunftsangst gerade der Akademiker (was wir alle werden sollten, mußten) auf lahme Spermien. Ich denke, das ist nicht die ganze Wahrheit.
    3) Gerade weil Sie so eine Fromme sind, habe ich Ihren Spruch genommen, um das zu zeigen (zu versuchen). Beim Riotgirl mit komplizierter Genderidenentität wäre das uninteressant. Frauen wie Sie sollen darüber nachdenken, wie sie bei vordergründigem Konservatismus sich dann insgeheim doch die Sachen zurechtlegen und die Errungenschaften des Feminismus gerne nutzen – wenn sie es denn gerade brauchen. Leider sind überall sehr viele Heuchler unterwegs, die man eigentlich durch Nachweis dieser Widersprüche in Handeln und Denken überführen müßte. Hier sitzt der Durcheinanderwerfer („Deibel“ genannt) recht bequem: die gehen nicht mehr mit sich selbst ins Gericht und leben mit ihren inneren Lügen. Kennen Sie die Geschichte „Der Fall“ von Albert Camus – da merkt das einer an sich. (Davon suche ich übrigens das Hörbuch.) Bei einem Widerspruch muß mindestens eines der beiden falsch sein. Früher hat man Erziehung drauf aufgewendet, das zu klären, auch religiöse: um Leute zu dieser Mühe anzuhalten. Letztlich kann man dann alles Mögliche sein: Atheist, Marxist, Lutheraner, Jesuit, Kopenhagener, Darwinist – man muß es nur stimmig sein, und mit solchen selbstkritischen Leuten kann man dann auch vom anderen Lager bestens umgehen, sogar mit Nihilisten wie dem Ali, aber nicht mit solchen wie in unserer Elite. Denn sie sind nicht falsch und in der Tiefe „berechenbar“ im besten Sinne, man kann sich auf solche verlassen. Kennen Sie Atticus Finch, den unangefochtenen Champion aller moralischen Gewichtsklassen? Harper Lee stellte letztlich klar, daß er ein Segregierer ist (-> Apartheit) – trotz seines protestantischen Humanismus (er ist Methodist). Das ist eine Denkaufgabe.

  105. Es tut ja echt schon im Kopfe weh. Froh bin ich aber, dass die Auffälligkeit mit dem „Motiv“ hier auch anderen eingegangen ist:

    In Schweden tut man ja jetzt so, als brauche es für Terrorismus ein Motiv und eine lange (oder wenigstens rapide) Radikalisierung. Offenbar will man selbst jetzt noch darüber hinwegtäuschen, dass einer ihrer geliebten „refugees“ angefangen hat, einen Teil des Volkes zum Dank für alles abzuschlachten.

    Jeder, der eins und zwei zusammenzählen kann dürfte diesen Schwindel zumindest unterschwellig merken:

    Es geht um mangelnden Grenzschutz und eine Massenzuwanderung von islamischen Männern, die alle „Ungläubigen“, also alle Nicht-Moslems, zu ermorden gedenken wie es der Koran in Sure (2, Vers 19) verlangt. Warum haben diejenigen die das auch „praktizieren“ überhaupt noch einen SChimmer von Deutungshoheit?!

    Es kommt auch darauf an, wie von öffentlicher Seite her gesprochen und (teils) beschönigt wird; die Menschen sind nicht gestorben, sie sind von einem Islamischen Terroristen ermordet worden. Er ist mit dem LKW direkt auf die Menschen zugefahren. Das heißt, er muss deren Tod beabsichtigt haben…

    Man muss es offensichtlich, sei es auch noch so trivial, immer wieder sagen, bis es auch der dummste Gutmensch schnallt!

  106. Was muslim. LKW-Fahrer sehr gerne überfahren ist „Mutter mit Kindern“, wie in Stockholm geschehen! (lt. Augenzeuge). Man sieht auf was es diese muslim. Tiere abgesehen haben. Noch Fragen betr. diesem „Glauben“? P.S. Die Familie in Stockholm lebt nicht mehr. Viel Spass weiterhin in Deutschland. Jetzt kommen sie in neuen hohen Zahlen über die Schweiz rein. Mahlzeit!

  107. Sie hat uns schon immer gesagt:

    Der Islam gehört zu Deutschland…

    wie der Terror zu Europa…

    wie der Deckel auf den Topf…

    Wie die Faust aufs Auge! Alternativlos!

    Danke, mächtigste Frau der Welt.

  108. Drei schwedische Polizistinnen und ein Polizist schauen zu, wie ihr Polizeiwagen von einem Migranten bis zur Fahruntauglichkeit demoliert wird. Dieses Video symbolisiert die ganze Hilflosigkeit der schwedischen Gesellschaft:

    https://youtu.be/R69V4lzpDcE?t=1m36s

    Meines Erachtens müsste man von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfen. Zumindestens die Waffe ziehen und Warnschüsse abgeben, wäre in dieser Situation angebracht. Wenigstens sollte Pfefferspray zum Einsatz kommen. Aber die Einsatzkräfte dürfen es im Zweifel nicht. Es wäre eventuell eine Straftat im Amt. Und da lässt man lieber das Polizeiauto demolieren als eine unangenehme Untersuchung der Staatsanwaltschaft über sich ergehen zu lassen. Meine Einschätzung: Wer einen Polizeiwagen mutwillig beschädigt, gefährdet die Sicherheit der Allgemeinheit und richtet sich gegen die staatliche Ordnung. Das ist etwas ganz anderes als nur Sachbeschädigung. Fehlt nämlich ein Einsatzfahrzeug, weil es in der Werkstatt repariert werden muss, kann das den Tod eines Unschuldigen bedeuten. In Schweden herrscht inzwischen in einigen Gegenden Bürgerkrieg. Hier müssen die Gesetze geändert werden. Im Hintergrund hört man Gelächter. Die schwedische Polizei macht sich hier lächerlich und provoziert somit weitere Straftaten.

  109. Kann jemand vielleicht freundlicherweise die Kommentare, die im Hintergrund von

    https://youtu.be/R69V4lzpDcE?t=1m36s

    zu hören sind, übersetzen? Was für eine Sprache ist das? Schwedisch ist das auf jeden Fall nicht. Dann hätte ich das nämlich selbst erledigen können.

  110. Der Liberalismus vermag nun wirklich nicht mit dem Mohammedanismus zu streiten

    Langsam aber sicher wird die Sache für die liberalen Parteiengecken in Europa ernst. Die mohammedanischen Glaubenseiferer rotten sich nämlich zusammen, um die Christenmenschen mit Sturmgewehren in den Kirchen abzuschlachten. Zwar werden die besagten Liberalen auch dann ihr Stoßgebet vortragen, wonach die mohammedanischen Glaubenseiferer nichts mit dem Mohammedanismus zu tun hätten, aber da lachen mittlerweile schon die sprichwörtlichen Hühner. Geschichtlich betrachtet konnte sich der Liberalismus noch niemals seiner Widersacher erwehren: In England fegte ihn Cromwell hinweg, in Rußland stürzte ihn der marxistische Usurpator Lenin und in Italien genügte ein bloßer Straßenlärm seitens des Marxisten Benito Mussolini und seines Faschingsvereins, um den Liberalismus zu Fall zu bringen. Wohl mochte weiland das Christentum Streiter wie den Großmeister der Malteser Valette hervorbringen und konnte mit deren Hilfe des Mohammedanismus erwehren, aber dem Liberalismus ist dies unmöglich.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.