Pierre Leander (Foto), ein echter Schwede hat die Regierung der humanitären Großmacht Schweden wegen Beihilfe zu Totschlag, Körperverletzung und wegen Fehlverhaltens angezeigt. Dies nur in der Hoffnung, gesetzlich eine Änderung der Abschiebepraxis illegaler Einwanderer zu erreichen. Bekanntlich hielt der abgewiesene islamische Verbrecher Rakhmat Akilov, der am 7. April bei einer Todesfahrt für Allah mit einem LKW vier Menschen ermordete, sich nicht nur illegal in Schweden auf, vor dem Anschlag hatte das Außenministerium Usbekistans die schwedische Regierung vor dem Terroristen gewarnt. In seinem Facebookeintrag stellt Leander fest, dass es im Kapitel 3, Paragraph 7 des Strafgesetzbuches heißt: „Derjenige, der fahrlässig den Tod eines anderen verursacht, wird wegen Totschlags zu einer Haftstrafe von zwei Jahren oder bei kleinem Verbrechen zu Bußgeld verurteilt.“

(Von Alster)

Leander schreibt weiters:

Meine Hoffnung dabei ist, eine Änderung des Gesetzes zur Behandlung von abgelehnten Personen, die sich illegal im Land aufhalten, zu erreichen. Eine große Entschädigung für die Geschädigten, sowie eine Entschuldigung der Regierung, die unfähig war den Terroristen auszuweisen, wäre auch angemessen. Wenn Viele Anzeige erstatten, erhöht es die Chance, ernst genommen zu werden. Wenn ein Verbrechen geschehen ist, müssen auch die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Ich will eine Veränderung der Sicherheitslage, damit meine zwei Töchter, neun und zwölf Jahre alt, sicher in diesem Land aufwachsen können.

Nach dem Terroranschlag durften die Schweden eine „Kärleksmanifestationen“ Liebesmanifestation erleben und es scheint, dass die „Humanisierung“ islamischer Terroristen nach dem islamischen Terroranschlag in Stockholm wichtiger denn je ist. Göteborgs Stadttheater zeigt gerade jetzt das Stück „Der Jihadist“, in dem der islamische Terrorist menschlicher dargestellt werden soll.

Der schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin äußert stolz darüber, dass seine Landsleute dem Terror „mit Fremdenliebe begegnen.

Der einzige Lichtblick ist, dass die Partei der Schwedendemokraten aus der letzten Umfrage mit 27 Prozent als stärkste Partei hervorging.

image_pdfimage_print

 

112 KOMMENTARE

  1. So muss das auch hier!
    Und noch mehr, alle die diese Invasion hier zugelassen haben, müssen mit ihrem Privat Vermögen für alles haften und nicht mehr der Steuerzahler!!

  2. #2 Cendrillon (16. Apr 2017 16:05)

    Nehme #1 zurück. Pierre Leander gehört zu den Guten.

    Völlig unerheblich. Es ist zumindest ein erfolgversprechender Weg, den ich hier auch schon für Geschädigte angesprochen habe. Abwarten und Kaffee trinken.

  3. sehr gut, rein damit, genau in die Mitte, wo es am meisten weh tut. Der Erfolg wird allerdings schwer von der medialen Berichterstattung abhängen, und da sehe ich dunkel, sehr dunkel, ja bisweilen rabenschwarz

  4. #3 Abschiebaer (16. Apr 2017 16:07)

    So muss das auch hier!

    Nur höre ich nichts. Bin ich taub geworden? Nicht mehr am Puls der Zeit? Höre von der AfD gerade null, manchmal weniger wie null. Überall STeilvorlagen und eine schweigende AfD. Ist sie noch zu sehr mit P+P oder womit eigentlich beschäftigt? Ich versteh´s nicht.

  5. Die Schweden sind noch bekloppter als die Deutschen!
    Ich habe dort früher gern Urlaub gemacht.
    Es ist aber dort nicht mehr zu Ertragen.
    Sie verschenken die Zukunft ihrer Kinder an hergelaufene Horden und freuen sich auch noch.
    Bargeld wird abgeschafft.
    Leander wird wohl demnächst das Konto gesperrt.
    Dann kann er sich um seine Kinder kümmern.

  6. …. Alter Schwede!!!

    Von welchen Aliens werdet ihr regiert?
    Hat euch der Mohammed bereits die Hörner von den Helmen geschlagen und euch eueren Vorhäuten beraubt?
    Oder seid ihr bloß noch nicht vom letzten übermäßigen Met-Trunk ganz wach geworden?!!
    Na dann auf… mit Getöse!!!

  7. Überall wo sich diese islamischen
    Merkel-Barbaren
    für ihr Eroberungs- Schmarotzer- und Raubnomadendasein niederlassen, brechen die gleichen Konflikte aus und derselbe Zerstörungswille den wir aus den Herkunftsländern dieser Illegalen kennen, kommt zum Vorschein.

    Das dies in unserem Bruderstaat Schweden im hohen Norden schon so ist, ist eine Schande, da diese illegalen Raubsiedler offenbar vor gar keinen Grenzen Respekt haben.

    Aber wir müssen gar nicht erst nach Schweden gehen, um zu sehen welche Schäden diese Horden anrichten, die Merkel nach wie vor aus Afrika und Arabien nach Europa lockt anrichten.

    Zerstörung, Terror und Gewalt haben die islamischen Primitivkulturen überall im Gepäck.

    Wer Pech hat dem setzten sie hunderte dieser Leute mitten ins Wohnviertel, da braucht man sich nicht zu wundern, dass die klugen und Wohlhabenden Köpfe Deutschland verlassen.
    Denn wenn man den Mund aufmacht und Kritik gegen diese Zustände https://www.youtube.com/watch?v=RbMnVo2uysE, äußert ist die Stigmatisierung als Nazi und Rassist im merkel-marxistischen Staat nahezu gewiss.

  8. #4 Abschiebaer (16. Apr 2017 16:07)

    So muss das auch hier!
    Und noch mehr, alle die diese Invasion hier zugelassen haben, müssen mit ihrem Privat Vermögen für alles haften und nicht mehr der Steuerzahler!!

    Linke Traumwelten.

    Mal von der Frage abgesehen, für welchen Betrag z. B. die Schleuser-Queen Makel objektiv mit ihrem Vermögen haften könnte (bis sie dann die eidesstattliche Vermögensversicherung leisten müßte, weil sie unpfändbar ist), stellt sich die Haftungsfrage.

    In aller Regel wird sie sich darauf zurückziehen können, als sog. Bundeskanzlerin bandenmäßig geschleust zu haben, nicht als Privatperson oder Führer der C*DU. Als Privatperson wäre sie in Haftung zu nehmen, die Grenzen habe ich oben aufgezeigt. Als C*DU-Führer käme eventuell eine Haftung der genannten kriminellen Vereinigung (§ 128 StGB) in Betracht, wo mehr zu holen wäre. Hat sie als Bunteskanzler entschieden, kommt Amtshaftung in Betracht, also wieder der Steuerzahler.

    Also mal ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückkehren, keine linken Höhenflüge veranstalten!

  9. Dieser Artikel war nach der durchgeknallten Aftonbladet-Blödine allerdings auch notwendig. Fehlte ja noch, dass die ganze Welt die Schweden für genauso doof hält wie die Deutschen.

  10. „schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin“

    …ganz klar ein Schüler der „Raute des Grauens“

    entweder er leidet auch an selbst-aufesserei
    und will seinen nagellosen finger verbergen,

    oder er hat einen geheimen werbevertrag mit ferrero oder doppelherz,
    oder er will ausdruecken „ein herz fuer mufl“
    oder er ist stumm und sehnt sich nach liebe.

    was sollen die gestiken bloss ?

  11. passend zum Thema Regierung von Schweden, Körperverletzung und Fehlverhalten

    schon gehört

    1/2 OT,-….Meldung vom 16.04.2017 – 11:01 Uhr

    Hier posiert Schwedens Ministerpräsident mit dem Vergewaltiger einer 80-Jährigen

    ( Foto im Link )… Mahad A. (19) wurde vor einigen Jahren verurteilt, weil er eine schwerbehinderte 80-jährige Frau im schwedischen Katrineholm entführt und in einem Waldstück vergewaltigt hatte. Nach einer sehr kurzen Haftstrafe wurde der Somalier wieder freigelassen – und jetzt posiert er mit dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven (59). „Bald in der Politikbranche!“, schreibt der Vergewaltiger auf Facebook. An einem Nachmittag Ende April 2014 sitzt die kleingewachsene Dame auf einer Bank vor einem Supermarkt in Katrineholm. Sie leidet an mehreren körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen. Der großgewachsene Mahad A. nimmt neben der 80-Jährigen Platz und spricht mit ihr. Dann hebt er die Seniorin hoch und trägt sie zu einem Waldstück in der Nähe. Dort zieht er sie aus und vergewaltigt sie.Mehrere Zeugen beobachten, wie der damals angeblich 16-Jährige vom Tatort flieht. Im Wald findet einer der Zeugen schließlich die Frau am Boden liegend. Er fragt die Seniorin, ob sie Opfer einer Gewalttat wurde. Sie nickt.Dank einer DNA-Probe des Spermas konnte Mahad A. überführt werden. Im September 2014 wurde der Somalier wegen Vergewaltigung und Freiheitsberaubung verurteilt. Wegen seines Alters kam er jedoch mit acht Monaten Haft in einer geschlossenen Jugendeinrichtung davon. Das Urteil wurde später von einem Oberlandesgericht bestätigt.Nach der Vergewaltigung präsentierte sich der 19-Jährige weiterhin gut gelaunt mit Freunden und Familie. Er postete unter anderem ein Foto von sich zusammen mit dem kurdisch-schwedischen Komiker Shan Atci, der unter Verdacht stand, an einer Gruppenvergewaltigung beteiligt gewesen zu sein. Atci wurde rechtskräftig verurteilt, weil er Nacktbilder der 20-jährigen Frau aufgenommen und verbreitet hatte, welche die angebliche Gruppenvergewaltigung bei der Polizei meldete. Auf einem anderen Foto posiert Mahad A. mit keinem Geringeren als dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven. Das Foto entstand, als Löfven eine Parteiveranstaltung der Sozialdemokraten in Katrineholm im April letzten Jahres besuchte.“Bald in der Politikbranche!“, schreibt der 19-Jährige zu seinem Bild. Einer seiner Freunde fügt hinzu: „Du wirst Schwedens nächster Ministerpräsident“. http://www.freiezeiten.net/hier-posiert-schwedens-ministerpraesident-mit-dem-vergewaltiger-einer-80-j-hrigen

  12. … Regierung der humanitären Großmacht Schweden …

    In Schweden führt man Krieg gegen Kinderbücher:

    Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  13. Nach dem Terroranschlag durften die Schweden eine „Kärleksmanifestationen“ Liebesmanifestation erleben und es scheint, dass die “Humanisierung” islamischer Terroristen nach dem islamischen Terroranschlag in Stockholm wichtiger denn je ist. Göteborgs Stadttheater zeigt gerade jetzt das Stück „Der Jihadist“, in dem der islamische Terrorist menschlicher dargestellt werden soll.

    Der schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin äußert stolz darüber, dass seine Landsleute dem Terror „mit Fremdenliebe begegnen.

    Wer kann mir schlüssig erklären, weswegen das einst schöne skaninavische Land Schweden offenbar zu 70 % aus Geisteskranken besteht, während etwa Norwegen und Dänemark diesen Irrsinn nicht mitmachen? Schämen sich die Schweden etwa noch für die Taten von Gustav Adolf, auch wenn der seit 1632 nicht mehr unter uns weilt, oder woran liegt das?

    Wer seine Henker liebt, gehört doch einfach in die Klapse, folglich müsste Schweden flächendeckend von Irrenanstalten durchzogen und der Regierungsbezirk eine einzige Geschlossene sein.

  14. Nach dem Terroranschlag durften die Schweden eine „Kärleksmanifestationen“ Liebesmanifestation erleben und es scheint, dass die “Humanisierung” islamischer Terroristen nach dem islamischen Terroranschlag in Stockholm wichtiger denn je ist. Göteborgs Stadttheater zeigt gerade jetzt das Stück „Der Jihadist“, in dem der islamische Terrorist menschlicher dargestellt werden soll.

    Der schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin äußert stolz darüber, dass seine Landsleute dem Terror „mit Fremdenliebe begegnen.

    Wer kann mir schlüssig erklären, weswegen das einst schöne skandinavische Land Schweden offenbar zu 70 % aus Geisteskranken besteht, während etwa Norwegen und Dänemark diesen Irrsinn nicht mitmachen?

    Schämen sich die Schweden etwa noch für die Taten von Gustav Adolf, auch wenn der seit 1632 nicht mehr unter uns weilt, oder woran liegt das?

    Wer seine Henker liebt, gehört doch einfach in die Klapse, folglich müsste Schweden flächendeckend von Irrenanstalten durchzogen und der Regierungsbezirk eine einzige Geschlossene sein.

  15. „Den Gel­ben Sack „schaf­fen wir ab“, so die Vor­sit­zen­de der Grü­nen-Frak­ti­on im Bun­des­tag.“

    Wunderbar, darin liegend kann der grüne Nichtsnutz gleich mitentsorgt werden: keiner braucht ihn mehr nach 3,5%.

  16. @ Mod.… mein Kommentar

    #11 Waldorf und Statler (16. Apr 2017 16:21) steht unter
    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  17. @ #13 lorbas (16. Apr 2017 16:25)

    …Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört,..

    Langsam beginne ich an Verschwörungstheorien zu „glauben“, die besagen, dass man zur Ausrottung der „kriegerischen Rassen“ (Germanenvölker), Substanzen ins Trinkwasser beimischt, die epidemische Todessehnsucht verursachen!!!

  18. Ha, ha, ich lach mich weg!
    Regierung anzeigen!!
    Das hat bei uns auch schon mal eine Kpazität versucht!!!

  19. Weltkriege – Erdbeben – Seuchen,
    keine wirklichen Probleme.

    Aber, ist der GenPool erst versaut, dann . .
    Aber das ist böse, darüber spricht man nicht,
    das ist Wissenschaft . .

  20. Was im Koran seit hunderten Jahren gilt, wollen ein par Blauäugige gerne umschreiben und aufweichen, sodass der Islam ungefährlicher für Weiße werden möchte. Genauso dumm, wie an einem eingebildeten Gott zu glauben.

  21. #19 lorbas   (16. Apr 2017 16:33)  
    Steinmeier mahnt Integration von Flüchtlingen an und warnt vor „Konflikten innerhalb unserer Gesellschaft“
    15. April 2017
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mahnt zur Integration von Flüchtlingen: Das sei eine “gewaltige Aufgabe, bei der wir erst am Anfang stehen”, so das neue Staatsoberhaupt.
    […]

    Ich mahne Rückkehr und Rückführung in die Heimat an.

  22. Tschechien nimmt lediglich ZWÖLF von 160.000 Umzusiedelnden im Rahmen des EU Landnahmeprogramms auf. Der Grund sind angeblich die Gefahren für die innere Sicherheit. 82% der Tschechen würden die Landnehmer als Bedrohung sehen. Der tschechische Präsident Miloš Zeman nennt die Landnehmer sogar : „trojanische Pferde“.
    Diese „Trojanische Pferde“ der UMMA und der afrikanischen Sub-Rasse sind hier, Allah-sei-Dank, durch die vorbildliche Aufklärung der Medien noch immer herzlich willkommen und werden bevorzugt in der Schäuble-Zucht eingesetzt. Die positive Wirkung zeigt sich in der BRD bereits im Vergleich mit Tschechien wo sich Inzucht und Degeneration breit machen, während wir hier lediglich mit ein wenig Terror und Schrecken klar kommen müssen. Aber „wir schaffen das“ mit weltoffenen Lichterketten und einem Brandenburger Tor in bunten Farben.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/fluechtlinge-tschechien-aufnahme-verteilung

  23. #8 Religionsfeind (16. Apr 2017 16:11)

    Die Schweden sind noch bekloppter als die Deutschen!
    Ich habe dort früher gern Urlaub gemacht.
    Es ist aber dort nicht mehr zu Ertragen.
    —————————————————
    Ja, da steht man vor Schweden und versteht die Welt nicht mehr. Wie kann es angehen, dass sich dieses nordeuropäische Vorzeigeland mit all seinen technischen und kulturellen Errungenschaft, devot bis zum Abwinken gegenüber einem martialisch und fordernd auftreten Islam zum Narren macht? In D wird es sich bald ähnlich verhalten, wenn wir ihnen nicht endlich zeigen, wo der Barthel den Most zapft!

  24. Wieviele auch sehr qualifizierte Anzeigen sind gegen Frau Merkel, Herrn Gabriel und andere Politiker eingegangen ?
    Alles wurde von den Staatsanwaltschaften mehr oder weniger im Sinne der Politik geprüft und eingestellt.

    Es hat absolut keinen Zweck.

    Keiner hat Helmut Kohl rechtlich beikommen können. Die gewisse Leuna Affäre wurde gegen einen Geldzahlung eingestellt. Der Verrat und Verkauf der gesamten DDR und das Verramschen der künstlich kaputt gemachten Betriebe wurde gar nicht geahndet.
    Der illegale Griff in die Rentenkasse zur Finanzierung der s.g. Deutschen Einheit wurde überhaupt nicht zur Anklage gebracht.

    Ebenso nicht die illegalen Griffe in die Rentenkasse zur BRD West Zeiten.

    Auch mal ein Hinweis an einige Nostalgiker, dass früher alles besser war.

    Adenauer hat uns schon verraten und verkauft.
    Merkel ist nur der Gipfel der Krönung und hat sich auf geschickte Art und Weise durch die illegale Masseneinwanderung die bekloppten Linken auf ihre Seite geholt.

    Die AfD wird gerade auf verschiedene Art und Weise kaputt gemacht.
    Alle andere Parteien sind komplett egal.
    Wenn die Grünen den nächsten Kanzler stellen würde, würde auch weiter das Kapital regieren. Siehe Baden Württemberg. Dort hat ist man über miese Tricks mit Stuttgart 21 an die Macht gekommen. Trotzdem wird der Bahnhof gebaut.
    Und wenn diese Friedens und Ökopartei an die Macht kommt, wird trotzdem die Bundeswehr weiter als Vasallenheer den USA folgen.
    Einzig die Gender Politik würde schneller durchgedrückt werden.
    Aber die Gleichmacherei gibt es auch schon in NRW und Niedersachsen mit der Auflösung der meisten Sonder/Förderschulen (bis auf die für sehr schwer behinderte Kinder ). Wo die ganz Schwachen durch die Hinzufügung noch schwächerer Schulen ganz runtergezogen werden.
    Und keiner sagt etwas dazu, dass diese behinderten Schüler gerade von der Herrenrasse der Moslems richtig gequält werden.
    Weil die Moslems vor Behinderten null Respekt haben. Noch heute werden behinderte Familienmitglieder versteckt. Es gibt als Strafe Allahs. Zudem werden die behinderten Moslems in deren Länder zumeist getötet. Hier nur deshalb nicht, weil es neben dem Kindergeld dickes Pflegegeld für solche Kinder gibt. Und eben die medizinische Versorgung.

    Auch so eine Sache. Wir sollen den Islam tolerieren. Wir sollen Burkas und Kopftücher (nach dem Motto unsere Nonnen tragen ja auch eine Art Kopftuch) tolerieren. Wir sollen das fünfmalige Schreien ertragen. Wir sollen deren Demos ertragen.
    Aber für die sind wir ungläubige Hurensöhne. Zudem haben die null Respekt vor behinderten Menschen. Obwohl sie selber viel primitiver als mach behinderter Mitmensch sind, der sogar noch ein besseres Sozialverhalten an den Tag bringt.

    Jeden Tag beleidigen Moslems ihre Mitmenschen, spucken sie an und wenden sogar körperliche Gewalt an. Auf unseren Schulen und auch gerade gegen Lehrer, als auch auf der Strasse.
    Aber wir sollen diesen intoleranten Menschen Toleranz entgegenbringen.
    Das ist ja gerade das Grundproblem. Toleranz gilt bei den Moslems als Schwäche. Denn es gilt bei denen das Recht des Stärkeren. Wir sind aber zu Schwächlingen und Arschkriechern erzogen worden.

    Deshalb hat das Volk auch keinen Respekt vor unserer Polizei. Weil sie in deren Länder Haue von der Polizei bekommen und hier nichts.

    Auch die Masse der angeblich friedlichen Moslems (dann seht mal, wie die Weiber mit ihren scheiss Kopftüchern Auto fahren, wie rücksichtslos die sich auf der Strasse / in der Fussgängerzone bewegen) nichts macht. Aber die distanzieren sich auch nicht einen Millimeter von den ganzen Geschehnissen.

  25. ALLES RICHTIG GEMACHT,ABER:

    Schweden ist der ERSTE failed State in Europa,
    regiert von noch grösseren und irreren Dummbatzen, als unsere inzwischen schon grenzenlos debilen
    Regierungsverbrecher mit Stasihintergrund (miStaHi)

    Wenn ich nur an die FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda -IM ERIKA- und den Systemprofiteur den sog. Bundesgauckler mit Kampfnamen IM LARVE denke, da kommt mir aber das Osterei von gestern ganz schnell wieder hoch.

    Dazu kommt noch der ehem. SED Fuzzi und immer wieder umgetaufte Gysi mit dem Kampfnamen IM NOTAR als sog.Oppsitionsführer als Sahnehäubchen daher,
    so dass sich selbst der dümmste Deutsche dochmal
    fragen sollte, wer hier wen 1989 übernommen hat

    Bei diesen z.Z. sich an die Macht geschlichenen Justizverbrechern, gemeinsam mit der inzwischen
    hochkriminellen Schweinepresse sind Strafanzeigen
    völlig wirkungslos, die werden ALLE unter dem
    Buchstaben P = Papierkorb abgelegt, und vorher mit den drei grossen G versehen:

    GELESEN – GELACHT – GELOCHT !

    Der Bürgerkrieg hat schon längst begonnen, und
    das sind diese Gangster GEGEN UNS, das fleissige,
    normale Volk, das sich kaputtarbeitet, damit die
    Parasiten und Schmarotzer sich auf unsere Kosten
    einen schönen Lenz machen können, noch und sicher
    nicht für alle Zeiten.

    ABER IMMER DRAN DENKEN:

    ALLES HAT EIN ENDE, NUR DIE WURST HAT ZWEI!

    ein schönes Osterfest an alle aufrechten Patrioten

  26. @ #15 Wuehlmaus (16. Apr 2017 16:28) :
    Meine Theorie ist folgende:
    – Finnland wurde erst 1917 ein unabhängiges Land und es musste diese Unabhängigkeit zweimal gegen Rußland verteidigen.
    – Norwegen wurde erst 1905 unabhängig von Dänemark.
    Diese Länder wissen was es wert ist, unabhängig zu sein. Und dass man eventuell dafür kämpfen muss.
    – Dänemark hat den Krieg 1864 gegen den deutschen Bund verloren. Es wurde 1940 von Hitler erobert.
    Dänemark hat das Gefühl, dass es sich gegen einen großen Nachbarn im Süden behaupten muss.
    – Bei Schweden ist das anders. Es war früher mal eine Großmacht. Seine Existenz wurde eigentlich nie ernsthaft bedroht.
    Dieser Wunsch „humanitäre Großmacht“ zu sein ist für mich eine Art Phantomschmerz dafür, dass man keine richtige Großmacht mehr sein kann, und das nun eben „humanitär“ sein möchte.
    Ähnlichkeiten sehe ich auch bei Deutschland. Großmacht darf Deutschland ganz sicher nicht mehr sein. Also sucht es sich Ersatz darin, „humanitäre Großmacht“ zu sein.
    Länder wie Polen oder Finnland, die schon um ihre Existenz kämpfen mussten, haben für so einen Scheiß keine Resourcen übrig.

  27. #29 Athenagoras   (16. Apr 2017 16:47)  
    #8 Religionsfeind (16. Apr 2017 16:11)
    Die Schweden sind noch bekloppter als die Deutschen!
    Ich habe dort früher gern Urlaub gemacht.
    Es ist aber dort nicht mehr zu Ertragen.
    —————————————————
    Ja, da steht man vor Schweden und versteht die Welt nicht mehr. Wie kann es angehen, dass sich dieses nordeuropäische Vorzeigeland mit all seinen technischen und kulturellen Errungenschaft, devot bis zum Abwinken gegenüber einem martialisch und fordernd auftreten Islam zum Narren macht? In D wird es sich bald ähnlich verhalten, wenn wir ihnen nicht endlich zeigen, wo der Barthel den Most zapft!

    Am Beispiel Schwedens sieht man, dass Gutmenschen-Paranoia und pathologisch-krankhafter Pazifismus nichts mit historischem Ballast zu tun haben, wie man uns immer einreden will – oder besser: wie wir es uns selbst immer einreden.

  28. #26 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 16:42)

    #19 lorbas (16. Apr 2017 16:33)

    Steinmeier mahnt Integration von Flüchtlingen an und warnt vor „Konflikten innerhalb unserer Gesellschaft“
    15. April 2017
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mahnt zur Integration von Flüchtlingen: Das sei eine “gewaltige Aufgabe, bei der wir erst am Anfang stehen”, so das neue Staatsoberhaupt.
    […]

    Ich mahne Rückkehr und Rückführung in die Heimat an.

    Ich mahne Rücktritt sämtlicher Politschranzen an.

  29. @ #33 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 16:55) :
    Genau! Aus irgendeinen Grund (sollte man noch untersuchen) ist auf einmal eine bestimmte Ideologie sehr stark. Die „Argumente“ werden dann nachträglich hervorgekramt, je nachdem, was passt. Irgendeine „Schuld“ findet sich bei JEDEM Land und Volk.

  30. #32 NieWieder (16. Apr 2017 16:52)

    @ #15 Wuehlmaus (16. Apr 2017 16:28) :
    Meine Theorie ist folgende:
    – Finnland wurde erst 1917 ein unabhängiges Land und es musste diese Unabhängigkeit zweimal gegen Rußland verteidigen.
    – Norwegen wurde erst 1905 unabhängig von Dänemark.
    Diese Länder wissen was es wert ist, unabhängig zu sein. Und dass man eventuell dafür kämpfen muss.
    – Dänemark hat den Krieg 1864 gegen den deutschen Bund verloren. Es wurde 1940 von Hitler erobert.
    Dänemark hat das Gefühl, dass es sich gegen einen großen Nachbarn im Süden behaupten muss.
    – Bei Schweden ist das anders. Es war früher mal eine Großmacht. Seine Existenz wurde eigentlich nie ernsthaft bedroht.
    Dieser Wunsch “humanitäre Großmacht” zu sein ist für mich eine Art Phantomschmerz dafür, dass man keine richtige Großmacht mehr sein kann, und das nun eben “humanitär” sein möchte.
    Ähnlichkeiten sehe ich auch bei Deutschland. Großmacht darf Deutschland ganz sicher nicht mehr sein. Also sucht es sich Ersatz darin, “humanitäre Großmacht” zu sein.
    Länder wie Polen oder Finnland, die schon um ihre Existenz kämpfen mussten, haben für so einen Scheiß keine Resourcen übrig.

    Danke für Ihre Antwort, die mit guten Argumenten unterfüttert ist! Ich denke, Sie kommen dem Kern der Sache sehr, sehr nahe.

  31. @#36 Wuehlmaus (16. Apr 2017 16:58) :
    Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ein Land, welches seine Freiheit selbst hart erkämpft hat, diese freiwillig für irgendeinen ideologischen Scheiß aufgibt.

  32. Erdogan erpresst die EU und Angela Merkel weiterhin -Merkel hat ganz Deutschland in Geiselhaft dieses Despoten vom Bosporus gebracht

    Erdogans Linie:

    entweder ihr gebt Milliarden oder ich schicke Hunderttausende Syrer, Iraker, Libanesen usw.. nach Europa.

    http://www.tagesschau.de/ausland/eu-tuerkei-165.html

    Da kann man nur sagen:

    Nie wieder Urlaub in der Türkei

    Ich habe die Leute die dort hinfahren bis heute sowieso nie verstanden.

  33. Privates deutsches NGO-Schleusersschiff

    „Iuventa“ auf Mittelmeer in Seenot

    „Wir sind komplett manövrierunfähig, weil so viele Personen an Bord sind“

    Hahaha, was für Trottel sind denn das bei „Iuventa Jugend Rettet“? Wie kann man so blöde sein, und dass Schiff mit illegalen Einwanderern überladen die gar nicht in Seenot sind, und die ohne Probleme die paar Kilometer hätten zurückfahren können. Stattdessen riskieren die das Leben von Hunderten.

    Das schlimmste ist, dass diese Trottel von „Iuventa Jugend Rettet“ durch die Schleusung von Moslems jetzt in Deutschland die Zustände herstellen die jetzt in Syrien und Libyen herrschen, wo radikale Moslems Massen von Menschen köpfen. Und diese Terroristen kommen jetzt in Massen nach Deutschland, auch „Dank“ Iuventa Jugend Rettet.

    Kath. Bischof aus Syrien:

    Ohne syrische Armee u. Russland hätte man uns (Christen) bereits abgeschlachtet

    diese Zustände die in Syrien herrscheyn werden jetzt langfristig in Deutschland herrschen, dafür hat 2015 Merkel gesorgt, denn nach Deutschland stömen jetzt die Moslem-Terroristen die ihr Handwerk in Syrien gelernt haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=8emEiFrYVIs

  34. Morgen, OSTERMONTAG, 16.00 Uhr Altmarkt Dresden. Pflichtspaziergang. Für alle, die
    trotz Ostern noch Eier in der Hose haben.

  35. #35 NieWieder   (16. Apr 2017 16:58)  
    @ #33 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 16:55) :
    Genau! Aus irgendeinen Grund (sollte man noch untersuchen) ist auf einmal eine bestimmte Ideologie sehr stark. Die “Argumente” werden dann nachträglich hervorgekramt, je nachdem, was passt. Irgendeine “Schuld” findet sich bei JEDEM Land und Volk.

    Bis heute haben sich in zyklischer Wiederkehr die meisten Hochkulturen selbst zerstört oder zumindest selbst abgeschafft. Wesentlich interessanter an diesem Aspekt ist, dass es, obwohl es bekannt ist, immer wieder geschieht und es die Hochkulturen nicht zustande bringen, dem präventiv entgegenzuwirken.

  36. Mache im Sommer noch mal ein paar Tage Urlaub in Stockholm, wollte mir das früher schon immer mal angucken, habe es damals aber „nur“ nach Umeå geschafft. Ist ein paar Jährchen her, war aber echt schön.

    Jetzt eben Abenteuerurlaub in Stockholm, mal gucken, ob das wirklich so bereichert ist und wie es den Leuten so gefällt. In Berlin zumindest ist ja jeder ganz glücklich, mal sehen was „der Schwede“ denkt.
    Und wenn es da so bereichert ist, wie alle behaupten und man an jeder Ecke des Netzes lesen kann…naja, dann habe ich immerhin mir noch rechtzeitig die Altstadt angeguckt.

  37. #32 NieWieder (16. Apr 2017 16:52)

    „– Norwegen wurde erst 1905 unabhängig von Dänemark.“

    Norwegen war bereits unabhängig, nur das Schwedische Königshaus regierte Norwegen in einer Personalunion. Die wurde aufgehoben.

    „Großmacht darf Deutschland ganz sicher nicht mehr sein. Also sucht es sich Ersatz darin, “humanitäre Großmacht” zu sein.“

    Nicht „Deutschland“ sucht Ersatz sondern seine FührerInnen lechzen nach Grösse. Seit Bismarck wird Deutschland von „Führern“ heimgesucht , denen jeder Gespür für das rechte Maß abgeht. Merkel baut ohne Rücksicht auf Verluste – wie weiland Ludwig II – humanitäre Luftschlösser und wird von frenetischen Fans – wie weiland Adolf Hilter an seinen Geburtstagen – gefeiert. Die Geschichte wiederholt sich, aber immer in einer neuen Gestalt.

  38. @ #41 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 17:07) :
    Mir ist aber keine Hochkultur bekannt, die ihrer Eroberer bejubelt hat.
    Das besondere hier ist ja, der Hass auf das Eigene und diese „Erlösungssehnsucht“ durch das Fremde.
    Ich weiß z.B., dass viele der russischen Bolschewiki (inklusive Lenin) von den Russen nicht viel hielten und sie verachteten. Wahrscheinlich machte es ihnen deshalb nicht viel aus Millionen von ihnen zu töten?

  39. Ach du lieber Fridolin, alles ist hin!
    😉
    Ich hoffe er kann auch seinen Namen tanzen der Herr Gustav Fridolin.

    Sind das wirklich die Nachfahren der gefürchteten Wikinger???
    Wobei die heutigen Germanen sprich, die Nachfahren der ,,Bezwinger der Römer“ heute auch lieber tanzen, tröten und ihren Aggressor lieber in den Arsxx kriechen als sich zu wehren.

  40. @#41 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 17:07) :
    Die meisten Hochkulturen haben sich nicht selbst zerstört, sondern wurden von außen zerstört. Und die meisten Völker, die heute ausgestorben sind, sind ausgestorben, weil sie erobert wurden.
    Was bei Hochkulturen eventuell schon der Fall ist, dass sie im Laufe der Zeit weniger widerstandsfähig wurden und deshalb leichter erobert werden konnten.

  41. Zwischen-Info..Türkei

    nach Auszählung von 25% der Stimmen liegt Erdogan mit seinem Referendum mit 63% JA-Stimmen vorn..

    Quelle:welt.de

  42. @#43 Marnix (16. Apr 2017 17:11) :
    Mit den „Führern“ ist richtig. Die wollen doch immer in die „Geschichte eingehen“. Sei es durch irgendein Bauwerk oder durch eine „geschichtliche Entscheidung“, die sie durchgesetzt haben.
    Aber viele Deutsche springen scheinbar doch darauf an: „Deutschland als Vorreiter beim Klimawandel“, „Deutschland als Vorreiter bei der Flüchtlingshilfe“, „Deutschland als Vorreiter beim Umweltschutz“, …

  43. @ Mod.… mein Kommentar

    #11 Waldorf und Statler (16. Apr 2017 16:21) steht immer noch unter
    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  44. Manche Schweden müssen schon echt verzweifelt sein.Aber kann ich gut verstehen.Die Frage ist nur,welches Land zuerst kollabiert:Schweden,Deutschland,Frankreich oder England? Wetteinsätze bitte.

  45. Heiko Maas will mit DDR-Methoden die Kritik am Merkel-Regime im Internet ausschalten und die Linke-stalinistische Meinungsdiktatur der ehemaligen Moskau-Schülerin weiter festigen

    Als wichtige Unterstützerin und wichtigste Handlangerin bei der Ausschaltung kritischer Stimmen aus der Bevölkerung ist die Stasi-Schranze Anetta Kahane, die fest im Dienst des Merkel-Regimes steht.

    https://www.youtube.com/watch?v=Pg1HXUFT0UM

  46. #47 lisa (16. Apr 2017 17:15)

    Kann uns nur recht sein, wenn Erdogan gewinnt. Der führt nicht nur Merkel und die EU so schön vor, damit dürfte sich auch die EU Mitgliedschaft der Türkei endgültig erledigt haben. Zudem haben die Medien was zu geifern und werden von der AfD abgelenkt, jedenfalls bis nächstes Wochenende.

  47. #44 NieWieder   (16. Apr 2017 17:12)  
    @ #41 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 17:07) :
    Mir ist aber keine Hochkultur bekannt, die ihrer Eroberer bejubelt hat.
    […]

    Das Bejubeln von Eroberern fällt unter die Rubrik Selbstzerstörung bzw. Selbstabschaffung.
    _
    Nach den ersten Gehversuchen eines sozialistischen Menschenzoos in der sogenannten Pariser Kommune und der peinlich gescheiterten Revolution von 1905, die in antijüdischen Pogromen in Odessa endete, war Lenin der erste, der die Lehren von Marx 1:1 in die Tat umsetzte, was sein Nachfolger Stalin noch zu steigern schaffte – und das obwohl es eine ultrabrutale Vorgehensweise wie die Lenins seit dem Dreißigjährigen Krieg nicht mehr gegeben hatte .

  48. Jetzt geht es in die nächste Runde: Mehrheit für Erdogan soweit!

    Wenn er dann die Wahl gewinnt, und die wird er gewinnen, denn die Leute sehnen sich alle nach Ordnung, dann geht’s weiter zur Todesstrafe. Alle Mörder werden dann sicher hingerichtet. Die ermorden dann keinen mehr und die Angehörigen haben wenigsten nicht nur den schmerzlichen Verlust, sondern auch eine Genugtuung im Sinne der Gerechtigkeit.

    Herr YÜCSEL wird dann in seiner Zelle auch gefährlicher leben. Man weiß ja nicht was der Sultan dann mit Terroristen macht!

  49. #11 LEUKOZYT (16. Apr 2017 16:22)
    Nochwas: Raucht Goerings Eckardt ?

    “Gö­ring-Eckardt: Kacke am Damp­fen ”
    —————————————————–
    — wie’s aussieht, ist diese „grüne Kacke“
    (besser noch, in deren eigenen Unflat-Worten
    *Kackscheisse* – rofl!) demnächst ab-gedampft:
    für immer, dürfen wir doch zu hoffen!

  50. #46 NieWieder   (16. Apr 2017 17:14)  
    @#41 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 17:07) :
    Die meisten Hochkulturen haben sich nicht selbst zerstört, sondern wurden von außen zerstört. Und die meisten Völker, die heute ausgestorben sind, sind ausgestorben, weil sie erobert wurden.
    Was bei Hochkulturen eventuell schon der Fall ist, dass sie im Laufe der Zeit weniger widerstandsfähig wurden und deshalb leichter erobert werden konnten.

    Wie wäre es mit den Maya in Mittelamerika – deren Imperium im 9.Jahrhundert n.Ch. nahezu ohne zutun von aussen in sich zusammenfiel.

  51. Bildungsminister Gustav Fridolin – selten hat jemand seinen Namen so sehr verdient…

  52. #48 NieWieder (16. Apr 2017 17:17)

    Da haben sie recht, es gibt einen Grundstock von Leuten die ewig Vorreiter spielen wollen und eine schweigende Mehrheit macht dabei bis zum bitteren Ende mit. Man sieht es bei den kommenden Bundestagswahlen, eine echte Alternative fehlt oder kann nicht hoch kommen. In der Beziehung ist die BRD fast schlimmer dran als die Türkei, wo es noch immer eine echte Opposition zu lebenswichtigen Fragen gibt, obwohl die Judikative bereits gleichgeschaltet worden ist. Es ist auch Merkels Verdienst, dass die Opposition sich wahrscheinlich nicht (mehr) gegen Erdogans Machtergreifung wehren kann.

  53. #46 Runkels Pferd

    Dieser Fridolin ist doch ein durchgegendertes Neutrum, von einem Mann hat der nichts mehr, und eine Frau ist er auch nicht.

    Vergleiche doch einmal den Gesichtsausdruck von Leander und Fridolin, der sagt doch alles.

  54. OT
    Habe mir einen Laptop aus Afrika gekauft. Der hat 2 Negabyte Hauptspeicher!

  55. 1. 38 fmvf (16. Apr 2017 17:01)
    Immer nur im islamistischen Terror stochern, kann einem schon das Lachen vergehen lassen.
    Aber da heute der Osterhase bei UNS angesagt
    ist, ‘mal was zum schmunzeln.
    (KEINE WERBUNG – EINFACH NUR OSTERN)
    https://netto-online.de/aktion/ostern/
    ———————————

    Ist ja niedlich! Allerliebst! Auch für die Kinder!

    Dann können sich die Kinder auch gleich wieder zoffen: DANN GEH DOCH ZU NETTO!

  56. #59 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden)

    (16. Apr 2017 17:31)
    OT
    Habe mir einen Laptop aus Afrika gekauft. Der hat 2 Negabyte Hauptspeicher!

    Dann hast du dich von einem subsaharanesischen Strassenhändler ordentlich übers Ohr hauen lassen.

    2 Negabyte hatte man schon vor Jahrzehnten. Heute hat man Tigerbyte. Ich hab 16 Tigerbyte in meinem PC.

  57. #48 lisa

    Türkei: 70% der Stimmen ausgezählt

    Erdogan führt mit 55%

    Selbst in Istanbul fürt er mit 51%. In Deutshcland sogar mit 60%. Diesen Türken sage ich, geht Heim ins Erdogan-Reich wenn ihr den für so einen Held haltet..

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/referendum-tuerkei-recep-tayyip-erdogan-live

    Merkel wird die Beitrittsverhandlungen trotzdem fortführen. Schließlich will sie ja auch mal so herrschen wie Erdogan, und dann kann sie ja Erdogans Türkei nicht ablehnen.

  58. Türkei

    Rund 82 Prozent der Wahlurnen sind ausgezählt – Ja liegt bei 53,77 Prozent. Es wird knapp!

  59. #80 BePe (16. Apr 2017 17:48)

    Merkel wird die Beitrittsverhandlungen trotzdem fortführen. Schließlich will sie ja auch mal so herrschen wie Erdogan, und dann kann sie ja Erdogans Türkei nicht ablehnen.

    Die Merkel lacht sich höchstens ins Räutchen. Was Erdogan an Macht will hat sie doch schon längst.

    Davon abgesehen: wenn der Ausgang dieser „Wahl“ Erdogan nicht gefällt, wird die Wahl wieder annulliert und es wird eine neue Wahl angesetzt. Kann man knicken.

  60. #57 a_l_b_e_r_i_c_h (16. Apr 2017 17:30)

    Eine Mafia-Regierung bei deren Mafia-Justiz anzeigen, das hat schon was.

    Genau.

    Früher sagte man dazu gerne „die Hexe beim Teufel verklagen“ …

  61. Cendrillon 17:47
    „Ich hab 16 Tigerbyte in meinem PC“

    solange das Biest zu bändigen ist,
    nicht beißt . .

  62. #82 Cendrillon

    „Die Merkel lacht sich höchstens ins Räutchen. Was Erdogan an Macht will hat sie doch schon längst.“

    So kann man das natürlich auch sehen. 😉

    Aber Merkel macht es am Gesetz vorbei, Erdogan ist zumindest so demokratisch und fragt vorher das Volk.

  63. einfach mal die überraschende Ausbreitung
    der Slawen in Mitteleuropa betrachten –
    es geht alles, wobei: nichts gegen die Slawen!
    die sind heutzutage unsere einzige Hoffnung!

  64. BePe 18:11
    „90 Prozent der Wahlurnen sind ausgezählt
    Ja liegt bei 52,7 Prozent“

    Ich freue mich auf Erdogan.

  65. Oha, da hat sich Fridolin aber verplappert.

    „Fremdenliebe“ ist schon eine ganze Grössenordnung mehr als „Toleranz“.

    Warum eigentlich sollte man Fremden mehr Liebe entgegenbringen als Leuten aus dem eigenen Volk, von „Einheimischenliebe“ hat jedenfalls noch nie einer dieser Xenofetischisten etwas gesagt und wenn doch, dann in negativem Kontext, wie etwa „Das ist völkisch und rassitisch und pfui-bäh!“

    Gut, dass es Leute wie Pierre Leander gibt. Das Verhalten und die Verfehlungen der Etablierten müssen in die Öffentlichkeit!

  66. 9 BePe (16. Apr 2017 18:17)

    #82 Cendrillon

    “Die Merkel lacht sich höchstens ins Räutchen. Was Erdogan an Macht will hat sie doch schon längst.”

    So kann man das natürlich auch sehen. ?

    Aber Merkel macht es am Gesetz vorbei, Erdogan ist zumindest so demokratisch und fragt vorher das Volk.
    ————————————————

    Wenn Sie sich da nur mal nicht täuschen.
    Erdogan ist bestenfalls pseudo-demokratisch und nutzte die Demokratie zum Machtgewinn.
    Glauben Sie an ein Demokratieverständis Erdogans der zig tausende von Oppositionellen ohne Gerichtsurteil in den Knast sperren ließ?
    Entweder diees Referendum geht zu seinen Gunsten aus oder die Wahl wird für ungültig erklärt.
    Das und nichts anderes entspricht dem Demokratieverständis eines islamistischen Autokraten. Wobei er sich in bester Gesellschaft zu den Politikern unserer Altparteien befindet.

  67. #79 Cendrillon (16. Apr 2017 17:47)

    #59 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden)

    Hoffentlich sorgen die ötzdemir`schen Gigabyte in euren Rechnern nicht für einen bundesweiten Stomausfall.
    :mrgreen:

  68. #94 nicht die mama (16. Apr 2017 18:39)

    Meine Linux-Rechner laufen auch ohne Strom!
    *gnihihi*

  69. Sehr demokratisch: in der Türkei erschießt ein Bürgermeister einige NEIN-Wähler (gerade auf servus TV)

  70. #36 wühlmaus

    ergänzend zu Skandinavien
    In Schweden wohnt eine mit einem Rabbi verheiratete NGO Madam namens Barbara Lerner Spectre. Diese Dame behauptet doch glatt, es sei gut für Europa, dass Juden (ich sach nicht die Juden) die Migration nach Europa steuern und dass die Europäer das zu begrüssen haben weil es nicht gut für das Überleben Europas sei.
    Dann wurde einstmals Olaf Palme umgebracht, keiner weiss bis heute wer es war.
    Dänemark und Norwegen konnten sich irgendwie ausklinken, die Norweger haben sogar alle Genderinstitute platt gemacht weil ihnen aufging dass dies grosser Mist ist.
    Das mit der Dame kann jeder selbsf in Youtube finden, auch eine Antwort auf die Frage, warum Israel auch nicht auf dem Multikulti Trip ist. [ Wasser predigen, Wein trinken].
    Meiner Meinung nach sind fast alle Regierungen in Europa nur noch Strohmänner eine höheren Macht, ähnlich wie die ehemaligen US Präsidenten Wilson und Roosevelt.

  71. Widerstand lohnt sich:

    Von Imad Karim.

    Liebe Freunde,

    ich möchte Euch viel sagen, Euch viel danken, unendlich viel sagen und unendlich viel danken!

    Ich begreife selbst nicht, was im Moment geschieht!!!!

    ➡ PLÖTZLICH war ich wieder da. Keine Mitteilung von Facebook, keine Benachrichtigung, einfach wieder da!!!!!

    Ich wollte mit dem Account von Kathy ins Facebook und dann entdeckte ich, dass ich wieder da bin!!!!!

    Ich kontaktierte sofort meinen Anwalt Herrn Joachim Nikolaus Steinhöfel, der sich momentan auf einem anderen Kontinent befindet, ob er etwas wusste. Er, der sich gerade im Ausland befindet, antwortete, dass er noch keine Erklärung hierfür habe und dass er morgen mit FB in Irland Kontakt aufnehmen werde.

    Wir wissen nicht, warum ich wieder da bin. NATÜRLICH SEID IHR DIEJENIGEN, DIE IHR MICH ZUM LEBEN ZURÜCK GEHOLT HABT aber ich will konkret wissen, was genau geschah.

    Die Geschichte soll jedenfalls noch ein Nachspiel haben, denn das betrifft uns alle.
    Für Mittwoch hatte sich ein ARD-Filmteam bei mir gemeldet, um mich hier in meinem Filmstudio zur Sperre zu interviewen.

    Ich muss gestehen. Ich bin glücklich….glücklich irritiert!!!!

    http://www.achgut.com/artikel/imad_karim_ein_dank_fuer_die_erfolgreichen_proteste

    Lieber Imad Karim, facebook ist nicht lebensnotwendig.
    Wenn wir alle zu vk wechseln, graben wir ihnen das Wasser ab.

  72. #20 Wuehlmaus (16. Apr 2017 16:28)
    Nach dem Terroranschlag durften die Schweden eine „Kärleksmanifestationen“ Liebesmanifestation erleben und es scheint, dass die “Humanisierung” islamischer Terroristen nach dem islamischen Terroranschlag in Stockholm wichtiger denn je ist. Göteborgs Stadttheater zeigt gerade jetzt das Stück „Der Jihadist“, in dem der islamische Terrorist menschlicher dargestellt werden soll.

    Der schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin äußert stolz darüber, dass seine Landsleute dem Terror „mit Fremdenliebe begegnen.

    Wer kann mir schlüssig erklären, weswegen das einst schöne skaninavische Land Schweden offenbar zu 70 % aus Geisteskranken besteht, während etwa Norwegen und Dänemark diesen Irrsinn nicht mitmachen? Schämen sich die Schweden etwa noch für die Taten von Gustav Adolf, auch wenn der seit 1632 nicht mehr unter uns weilt, oder woran liegt das?

    Wer seine Henker liebt, gehört doch einfach in die Klapse, folglich müsste Schweden flächendeckend von Irrenanstalten durchzogen und der Regierungsbezirk eine einzige Geschlossene sein.
    ———————-
    Was hältst du von dem Ansatz:
    Es ist aber auch so, daß die meisten der Medienleute ein gehirngewaschenes Menschenbild haben. Die glauben mit etwas Geduld und gutem Willen kann man jeden Menschen von den guten Sachen wie Demokratie, Menschenrechten, Frauenrechten etc. überzeugen. Und bei den Moslems dauert es nur etwas länger. Das Menschen – abgesehen von ein paar Kriminellen – andere vorsätzlich unterdrücken, sie unterwerfen und ausbeuten wollen, kommt in deren Denkschema nicht vor. Man glaubt alles mit etwas Erziehung allen hinbiegen zu können – ob man´s glaubt oder nicht, hier geht es um die Diskussion der 60er und 70er Jahre. Und leider ist es keine Diskussion mehr, denn heute wird felsenfest geglaubt, daß die Umwelt den Menschen ändern und ihn gut machen kann. Weil man an dieses Dogma glaubt, wird alles ignoriert, was dem widerspricht. So blendet man im Prinzip alle Verbrechen der Einwanderer aus und weigert sich diese zu reflektieren, also sich Gedanken zu Ursachen und Wirkungen zu machen. Statt dessen versucht man sich mehr um die Integration der Einwanderer zu bemühen und merkt garnicht, daß man sich eigentlich nur noch mehr bückt und die Beine breit macht, damit die einen besser ausnutzen und mißbrauchen können. – Gemeint ist hier die Gruppe der straffälligen, renitenten Einwanderer.

    Das andere Problem ist, daß heute alle Äußerungen oder Handlungen mit einem negativen Klang als schlecht und böse gelten – alle positiven Äußerungen oder Handlungen hingegen als gut angesehen werden.
    Als Ursache für ein solches Denken kann man eine Art von Unreife oder Infantilisierung ansehen, nach welcher viele Personen teilweise einem kindlichen Denken verhaftet geblieben ist, welches teilweise nur zwischen angenehm und unangenehm unterscheidet und Kriterien wie nötig oder notwendig nicht sachgerecht anwendet.

  73. #99 ThomasEausF (16. Apr 2017 20:36)

    Statt dessen versucht man sich mehr um die Integration der Einwanderer zu bemühen und merkt garnicht, daß man sich eigentlich nur noch mehr bückt und die Beine breit macht, damit die einen besser ausnutzen und mißbrauchen können. – Gemeint ist hier die Gruppe der straffälligen, renitenten Einwanderer.

    Wieso nur die straffälligen ???
    Nahezu ALLE.
    Denn die kommen, um sich hier versorgen zu lassen- wo gibt es sonst eine 100%- Vollversorgung ohne Gegenleistung, nebst der Bereitschaft, jeder Forderung nachzukommen ?

  74. Ein Land, in dem Menschen so agieren,
    wie sie gerade agieren, ist dem Untergang
    geweiht. Zu Recht!!!

  75. Diese Geste des Bildungsministers ist unerträglich. Oberflächlich, banal, infantil, dekadent.

  76. #61 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (16. Apr 2017 17:15)
    Großartige Senatsrede von Dirk Nockemann (AfD) Hamburg – zu der von der Gewerkschaft Verdi beabsichtigten politischen Verfolgung und Denunziation von AfD Mitgliedern im Arbeitsleben

    https://www.youtube.com/watch?v=MkbroF47IAk
    ———————————————–
    Das Kurzhaarweib spricht für sich.
    Der Typ links hat den Killerblick auf
    unseren AfD-Kollegen!

  77. Diese Geste des Bildungsministers ist unerträglich. Oberflächlich, banal, infantil, dekadent.

  78. #101 nouwo (16. Apr 2017 21:24)
    Ein Land, in dem Menschen so agieren,
    wie sie gerade agieren, ist dem Untergang
    geweiht. Zu Recht!!!
    —————————————————————
    Stimmt. Ich hab mich immer gefragt, wie es sein kann, dass Hochkulturen einfach so verschwinden. So. Irgendwann kommt der natürliche Instinkt abhanden.
    Aber nicht alle sind so.
    Das Problem ist die träge Masse. Die sich höchstens mal ab und zu heute oder Tagesschau reinzieht und ansonsten nichts mitbekommt.

  79. #43 NieWieder (16. Apr 2017 16:52)
    @ #15 Wuehlmaus (16. Apr 2017 16:28) :
    Meine Theorie ist folgende:
    – Finnland wurde erst 1917 ein unabhängiges Land und es musste diese Unabhängigkeit zweimal gegen Rußland verteidigen.
    – Norwegen wurde erst 1905 unabhängig von Dänemark.
    Diese Länder wissen was es wert ist, unabhängig zu sein. Und dass man eventuell dafür kämpfen muss.
    – Dänemark hat den Krieg 1864 gegen den deutschen Bund verloren. Es wurde 1940 von Hitler erobert.
    Dänemark hat das Gefühl, dass es sich gegen einen großen Nachbarn im Süden behaupten muss.
    – Bei Schweden ist das anders. Es war früher mal eine Großmacht. Seine Existenz wurde eigentlich nie ernsthaft bedroht.
    Dieser Wunsch “humanitäre Großmacht” zu sein ist für mich eine Art Phantomschmerz dafür, dass man keine richtige Großmacht mehr sein kann, und das nun eben “humanitär” sein möchte.
    Ähnlichkeiten sehe ich auch bei Deutschland. Großmacht darf Deutschland ganz sicher nicht mehr sein. Also sucht es sich Ersatz darin, “humanitäre Großmacht” zu sein.
    Länder wie Polen oder Finnland, die schon um ihre Existenz kämpfen mussten, haben für so einen Scheiß keine Resourcen übrig.
    ————————–
    Sehr gute Analyse! Nur eine kleine Richtigstellung: Norwegen trennte sich 1905 von Schweden, mit dem es seit 1814 in Personalunion verbunden war. Davor war es tatsächlich über Jahrhunderte mit Dänemark verbunden (Kalmarer Union von 1397).

  80. Bei dem Bild des „Bildungsministers“ dachte ich zuerst an eine
    Variante der allseits beliebten Diktatoren-Raute.

    Ich hätte für die Totalbeklopptgewordenen einen alternativen
    Vorschlag für ein Erkennungszeichen:

    Man stecke den linken Daumen in linke Ohr.
    Den rechten Daumen in rechte Ohr.

    Man wedele mit den restlichen Fingern beider Hände
    und bewege die Zunge im geöffneten Mund vor und zurück
    und stosse dabei ein Geräusch wie „blblblbl“ aus.

    Dem Vertreter der echten Schweden wünsche ich viel Erfolg !

  81. #100 Gabriel Roeff (16. Apr 2017 20:52)
    #99 ThomasEausF (16. Apr 2017 20:36)

    Statt dessen versucht man sich mehr um die Integration der Einwanderer zu bemühen und merkt garnicht, daß man sich eigentlich nur noch mehr bückt und die Beine breit macht, damit die einen besser ausnutzen und mißbrauchen können. – Gemeint ist hier die Gruppe der straffälligen, renitenten Einwanderer.

    Wieso nur die straffälligen ???
    Nahezu ALLE.
    Denn die kommen, um sich hier versorgen zu lassen- wo gibt es sonst eine 100%- Vollversorgung ohne Gegenleistung, nebst der Bereitschaft, jeder Forderung nachzukommen ?
    ——————
    Ich hatte einen falschen Ausdruck gewählt. Kriminell ist passender. Fast jedem, der hier auf der Balkanroute ohne Ausweis ankommt, unterstelle ich Vorsatz. Ebenso fast jedem, der hier Asyl fordert, obwohl er durch x-Länder gekommen ist, wo sie auch hätten Asyl beantragen können. Alle echten Syrer sind für mich Deserteure – also Kriminelle.

    Deutschland ist das Schlaraffenland. Deshalb abschieben was das Zeug hergibt. Es müssen Flugzeuge angeschafft und umgerüstet werden, um die Leute wieder außer Landes zu schaffen, sonst droht uns, wie ganz Europa, irgendwann eine Batholomäusnacht. https://de.wikipedia.org/wiki/Bartholom%C3%A4usnacht
    Viel schlimmer wäre eine unblutige Transformation in einen islamischen Staat, weil es dann keine Gegenwehr möglich ist.

  82. #109 ThomasEausF (17. Apr 2017 06:47)

    Deshalb abschieben was das Zeug hergibt. Es müssen Flugzeuge angeschafft und umgerüstet werden, um die Leute wieder außer Landes zu schaffen, sonst droht uns, wie ganz Europa, irgendwann eine Batholomäusnacht.

    Und wieder falsch… damit könnte man über Jahre sämtliche Flugzeugflotten beschäftigen- abgesehen von den enormen Kosten, sowie die benötigten Polizisten und Soldaten, die die „Fachkräfte“ einsammeln, und sanft, aber nachdrücklich in die Flieger schieben.

    Die Szenerie wird anders sein (müssen). Und das wird in keiner Weise nett.

    Dzu müssen aber alle mitziehen- Wir, unsere Nachbarn- aber hier, in Deutschland, vor allem WIR selbst.
    Wir, die Deutschen -die dann endlich sagen: „WIR existieren ! WIR sind die Bevölkerung in Deutschland ! WIR sind nicht die, die schon länger hier leben, sondern die die schon IMMER hier leben !
    „KÖTERRASSE ?! Klar doch ! WIR BEIßEN JETZT !

  83. Dort wie hier wohl das Gleiche.

    Hallo Leute.

    Doch der islam läßt sich nicht mit Worten davon abhalten Eure Kehlen durch zuschneiden.
    Der islam nimmt nur Gegengewalt wahr. Das ist durch die Jahrhunderte bewiesen Punkt

    Mit meckern und klagen wird das nichts.

    Nochmal,
    in Hamburg wurde die Gewaltbereitschaft vor Kurzem klar dargestellt:
    erdokhan befehle und wir schlagen Deutschland kaputt.

    Die Kampfschulen sind voll mit islambestien, die nur auf diesen Befehl warten.
    Dann werden sich die Straßen mit unserem Blut füllen.

    Der Befehl auf Deutsche zu schießen, ist vom Innenministerium schon vor langer Zeit ergangen, darauf könnt ihr Gift nehmen.

    Doch egal, vielleicht hilft ja auch sabbeln.

  84. zu n# 31 / Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Da kann man mal exemplarisch sehen, wie wir „beschützt“ werden. Nix gegen die Polizei, die wissen eh nicht mehr, wie sie sich verhalten sollen,um nicht vorm Kadi zu landen.

    Aber wenn man nicht mal mehr mit einem Einzelnen „verwirrten“ fertig wird und sich dabei noch gegenseitig anschießt, kann einem nur Angst und Bange davor werden, wenn die Invasoren-Bande anfängt Ernst zu machen. Noch ist das alles in der Testphase.

    SCHWARZ-ROT-GRÜNE Pest abwählen !

  85. Schön, nur genügt das nicht. Alle nord-/west- und südeuropäischen Regierungen aus ihren Ämtern jagen, vor das internationale Strafgericht stellen für ihre Verbrechen an den europäischen Bürgern und ab in die Bergwerke in den Ural, in die Sahara oder sonst irgendwohin, wo es für sie kein Entkommen, keinen Luxus, kein persönliches Eigentum, keine Demokratie, dafür viel Arbeit und harte Strafen gibt. Sie sind nicht nur amoralisch, asozial, sie maßen sich an, Gott zu spielen und darüber zu entscheiden, wer leben darf und wie. Wenn man zulässt, dass einem derartige Kreaturen den eigenen Wert geben, hat man nichts anderes verdient.

  86. #115 buntstift (17. Apr 2017 12:55)

    Alle nord-/west- und südeuropäischen Regierungen aus ihren Ämtern jagen, vor das internationale Strafgericht stellen für ihre Verbrechen an den europäischen Bürgern und ab in die Bergwerke in den Ural, in die Sahara oder sonst irgendwohin, wo es für sie kein Entkommen, keinen Luxus, kein persönliches Eigentum, keine Demokratie, dafür viel Arbeit und harte Strafen gibt. Sie sind nicht nur amoralisch, asozial, sie maßen sich an, Gott zu spielen und darüber zu entscheiden, wer leben darf und wie.

    Wäre ich sofort dabei.
    Allerdings… ich arbeite bundesweit- wenn ich-besonders in den „alten Bundesländern“- die durchgegenderten, geschlechtsunbestimmbaren Typen sehe, weicher als eine K…wurst, und die soooooo superguten Guuuuuuutmenschen, die den Burkagespenstern und Zottelbärten, wenn die nur die Stimme heben, die Ä….e küssen…

    Ich hoffe, jeden Tag, es knallt.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
    Langsam kann ich die alten Herren in den DDR- „Kampfgruppen der Arbeiterklasse“ verstehen, die noch überzeugt waren, ihrem Vaterland einen Dienst zu erweisen.
    Immerhin verwendeten die noch den Begriff „Vaterland“ !!!

    Wenn man überlegt, wie viele Feinde noch bis September ins Land kommen, wird mir schon übel.

    Inzwischen gehöre ich auch zu den alten Herren.
    Aber- ich habe Kinder und Enkel.
    Und für die… bin ich nicht nur ein Köter der der Köterrasse, sondern ein richtig mieser und bissiger Sche….köter.

    Und die fressen… Mett.
    AchMETT, MehMETT, MohaMETT…

    Wau !

Comments are closed.