Lügen- und Lückenpresse sind siamesische Zwillinge. Zu beobachten bei folgendem Bericht des NDR über eine tanzende Hochzeitsgesellschaft. Die gibt es ja in vielen Ländern und Kulturen. Aber einige Momente unterscheiden sich dann doch, siehe den folgenden Bericht des NDR:

Autokorsos, die den Verkehr auf Ausfallstraßen oder in Teilen der Innenstadt vorübergehend komplett lahmlegen? Kennen wir. Aber gleich eine komplette Autobahn? In Hannover hat am Ostersonntag eine Hochzeitsgesellschaft mit einem Autokorso die Autobahn 2 in eine Fahrtrichtung vollständig blockiert. Mit rund 20 Fahrzeugen besetzten die Feiernden laut Polizei zwischen Hannover West und Langenhagen alle drei Fahrstreifen. Sie hielten an, stiegen aus, tanzten auf der Fahrbahn – und lösten so einen Polizeieinsatz aus. […]

„Mehrere Autofahrer meldeten uns eine plötzliche Staubildung in dem Bereich“, sagte ein Polizeisprecher. Die Anrufer hätten angegeben, dass es deswegen zu Ausweichmanövern, Gefahrenbremsungen sowie „beinahe zu einigen Auffahrunfällen gekommen“ sei, so der Sprecher. Nur durch Glück sei niemand zu Schaden gekommen.

Als die Hochzeitsgäste genug getanzt hatten, setzte sich der Korso wieder in Bewegung und verließ die Autobahn an der Ausfahrt Langenhagen. Dort wartete bereits die Autobahnpolizei. Bei der anschließenden Kontrolle sei die Stimmung so aufgeheizt gewesen, dass die Beamten Verstärkung rufen mussten, so der Sprecher. Der Tanz auf der Autobahn könnte für die Feiernden ein teurer Spaß werden: Laut Polizei droht ihnen nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Soweit der Bericht des NDR. Folgende Verhaltensweisen fallen besonders auf:

Egoistisches Ausleben der eigenen Befindlichkeit ohne Rücksicht auf andere. Verantwortungsloses asoziales Verhalten, das zu vielen Toten und Verletzten führen könnte, oder ein IQ unter dem Meeresspiegel, der nicht ausreicht um diese möglichen Folgen überhaupt vorhersehen zu können. Ein gegenüber Polizisten/Repräsentanten des deutschen Staates respektloses und aggressives Verhalten.

Einzelne dieser Verhaltensweisen mögen sich auch bei Deutschen finden, seltener aber wohl im Zusammenspiel wie hier und bei so vielen beteiligten Menschen gleichzeitig auf einmal. So etwas ist eher typisch für andere Nationalitäten, wobei Chinesen, Finnen und Tschechen eher nicht durch solches Verhalten auffallen.

Es gibt Mentalitätsunterschiede zwischen verschiedenen Kulturen und so einige sind unvorteilhaft. Das auszusprechen ist allerdings politisch inkorrekt, und deswegen sprach der NDR es auch nicht aus.

Eine kurze Recherche im Netz führt dann aber doch zum wahrscheinlichsten Ergebnis, hier eine zweite Quelle:

Die Feiernden verließen dabei sogar ihre Autos, um auf den Fahrbahnen zu tanzen. Hierbei sei es beinahe zu einigen Auffahrunfällen gekommen. Wenig später konnte der gesamte Korso im Rahmen einer Polizeikontrolle gestoppt werden.

Dabei seien die Tatverdächtigen durch aggressives Verhalten aufgefallen, woraufhin die Beamten Verstärkung hinzurufen mussten. Den Feiernden droht nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Die Polizei wollte sich über die Nationalität der Hochzeitsgesellschaft nicht äußern, lediglich so viel teilte ein Sprecher mit: Es habe sich um „Südländer“ gehandelt.

NDR: Lügenpresse!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

194 KOMMENTARE

  1. Wie gesagt: Ein übermüdeter Brummi-Fahrer mit seinem 40-Tonner, der in die „Gesellschaft“ eingekracht wäre, hätte hier für eine Lektion in Sachen Straßenverkehr sorgen können, die diese „Menschen, wertvoller als Gold“ auf viele Jahre nicht vergessen hätten…

  2. OT, aber bis dieser Kommentar hier freigegeben wird (drei Links), ist er nicht mehr einer unter den ersten zehn.

    Seht ihr oben das österlich gestaltete PI-Banner?

    Jeder hier hat an den Osterfeiertagen Google genutzt. Ist euch etwas aufgefallen? Richtig! Es gab kein entsprechendes Google-Doodle, also ein gezeichnetes Google-Logo.

    Das letzte Oster-Doodle gab es vor 17 Jahren! Das letzte Google-Doodle zum islamischen Ramadan? Letztes Jahr!

    Verantwortlich für die Auswahl der Google-Doodles ist dieser hier:

    http://i.magaimg.net/img/doa.png

    Letzten Monat konnte man übrigens dieses schöne Doodle bewundern:

    http://imgur.com/xtLFQQL

    Die Weißen am Rand und verkrüppelt, die Mädels umringt von Dunkelhäutigen und seltsame Handzeichen als Schatten.

    Jemand hat sich einen Spaß erlaubt und das Doodle realistischer gestaltet:

    http://imgur.com/a/YPPcV

    Für Google sind obskure Feiertage und der Ramadan wichtiger als das wohl wichtigste christliche Fest!

  3. […] Die Polizei wollte sich über die Nationalität der Hochzeitsgesellschaft nicht äußern, lediglich so viel teilte ein Sprecher mit: Es habe sich um “Südländer” gehandel
    […]

    ,

    Dan nehme ich der Polizei die Aufgabe ab:
    Türken, Kurden, Zigeuner oder mohammedanische Libanesen.

    Hat jemand Fragen?

  4. Der Abschaum hat hier längst die Oberhand.

    Leider färbt das nach dem Motto
    „Schlechte Beispiele verderben gute Sitten“
    auch auf dumme Deutsche ab.

  5. Das Türkenpack provoziert uns doch täglich mehr und mit voller Absicht. Es wird allerhöchste Zeit, denen die Grenzen zu auf zeigen und auch durchzusetzen. Und wenn es der Staat nicht will oder kann, nun ja, dann müssen wir eben Bürgerwehren gründen.

    Der Bürgerkrieg mit diesem Pack liegt ja in der Luft und wird früher oder später kommen. Ich, ein alter verbitterter weisser Mann, bin dazu bereit.

    meint Taranaka, derSchwarzwaldindianer

  6. Dasselbe vor drei Wochen in Duisburg. Sie fühlen sich schon wie die „Besitzer“ Deutschlands, unsere lieben Türken und Araber. Es ist schon als etwas vorgezogener Freudentaumel für die bevorstehende Komplettübernahme dieses Deppenlandes zu verstehen.

  7. Sperrt das Dreckspack ein, nehmt den Führerschein weg und raus aus unserem Land

    Asozialer Müll

    Hallo Heiko, kannst aktiv werden, war wohl deine Familie!!!

  8. Die Kommentare unter dem NDDR-Artikel sind dermaßen politisch-korrekt, dass es einem schwindlig wird. Entweder gibt es einen sehr fleißigen Zensor oder die deutsche Wohnbevölkerung hat sich den Wünschen des Maaslosen Zensurministeriums bereits 100% untergeordnet.

  9. Beachtet lieber was Claudio Blutroth sagt:
    „Deutsche müssen sich mehr den Türken öffnen“

    Türken in Deutschland -fahrt zu Erdowahn und bleibt dort.
    Wir brauchen euch nicht!

    Ich habe diese Leute so satt!

  10. Unter „Südländer“ verstehe ich z. B. Spanier, Italiener oder Griechen. Aber die waren es mit Sicherheit NICHT.

  11. OT

    TÖTUNGSDELIKT
    Tödlicher Angriff in Duisburg-Marxloh – Junge (15) stirbt

    Ein 15-jähriger Junge ist am Ostersonntag gegen 23 Uhr vor seinem Wohnhaus auf der Henriettenstraße in Duisburg-Marxloh nach ersten Angaben vor Ort von mehreren Tätern mit Messer und Schlagwaffen angegriffen und zunächst lebensgefährlich verletzt worden.

    Sein Vater, der zu Hilfe eilte, wurde ebenfalls durch Messerstiche verletzt. Auch eine dritte Person soll verletzt worden sein. Im Krankenhaus ist der Junge dann gestorben. Die Täter konnten nach dem Angriff offenbar fliehen. Am Tatort stellte die Polizei auch ein Beil sicher. Offen ist, ob das bei der Attacke eingesetzt worden ist.

    http://www.waz.de/staedte/duisburg/toedlicher-angriff-in-duisburg-marxloh-junge-15-stirbt-id210273527.html

  12. #13 Cendrillon (17. Apr 2017 16:22)

    Die Kommentare unter dem NDDR-Artikel sind dermaßen politisch-korrekt, dass es einem schwindlig wird. Entweder gibt es einen sehr fleißigen Zensor…

    Dann ist dem Zensor das hier womöglich entgangen:

    „Fassungslose schrieb am 17.04.2017 15:39 Uhr:

    Na dann war die Autobahn ja schön Bunt Bevölkert und mit Morgenländischer Folklore und Rechtsempfinden unterlegt.
    Für mich absolut Asoziales Verhalten von stark Minderintelligenten.
    Lappen und Autos wegnehmen + 5j Heimatknast!“

    😀

  13. GEPLANTER BOTSCHAFTSANSCHLAG

    SEK griff offenbar im letzten Moment in Asylunterkunft zu

    Stand: 16.04.2017 | Lesedauer: 2 Minuten

    Ein Anschlag auf die russische Botschaft in Berlin ist offenbar im letzten Moment verhindert worden. Ein Marokkaner soll in sozialen Netzwerken über seine Pläne gesprochen haben. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte vor einer Woche frühmorgens ein Asylbewerberheim bei Leipzig und nahm ihn fest.

    Mehr:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163740698/SEK-griff-offenbar-im-letzten-Moment-in-Asylunterkunft-zu.html

  14. Da kann man schon froh sein, dass dabei nicht wie bei diesen „Hochzeitsgesellschaften“ sonst üblich geschossen wurde.

  15. Wie zu erwarten gibt Claudia Roth die Schuld der mißlungenen Integration der Türken den Deutschen.
    Claudia Roth „Müssen uns extrem um Erdogan-Anhänger bemühen“
    blockquote>Wie oft hat man unser Land als Teil des christlichen Abendlandes dargestellt und damit auch gesagt, dass Muslime nicht dazugehören. Wie oft hat man immer wieder infrage gestellt, ob die Türkei überhaupt zu Europa gehört und ob es den Doppelpass geben soll. Das mussten viele Menschen als ausgrenzend empfinden. Und dann kommt Erdogan und sagt ihnen: Ich gebe euch euren Stolz zurück. Das fällt dann auf fruchtbaren Boden.
    Claudia Roth ist eine Türken-Populistin

    Da halte ich es doch viel lieber mit Alice Weidel
    Alice Weidel AfD-Politikerin rät „Ja“-Sagern zur Rückkehr in die Türkei

    Ein AfD-Vorstandsmitglied fordert angesichts des klaren Votums für das neue Präsidialsystem, zahlreichen in Deutschland lebenden Türken die deutschen Staatsbürgerschaft abzuerkennen – aus Zweifel an ihrer Loyalität. /blockquote>

  16. Es liegt nicht an den „Tanzenden“, die hier aus einem sicheren Gefühl heraus, nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden, sich völlig außerhalb der Spur bewegen, und das auch noch auf einer Autobahn – denn unsere Justiz ist wie ein lauwarmer Waschlappen, der noch nie gereinigt wurde.

    Wenn wir getreu unseren Werten, Normen und Gesetzen handeln wollen, dürfen wir uns ein so gefährliches und dreistes Verhalten nicht gefallen lassen. Deren Führerscheine sind unisono sofort zu konfiszieren. Das ist das Mindeste, was wir uns als Sofortmaßnahme in dieser unsäglichen Causa wünschen!

  17. Heute mittag Spaziergang durchs Dorf gemacht. Unterwegs getroffen:

    – 4 Deutsche (Osterbesuch an Haustür, gemischtes Alter)
    – 8 Neger in zwei Gruppen (4-er), je ca. 25 bis 30 J.
    – 8 Autos, sieben davon mit Türken oder Arabern im Alter zwischen 35 und 50 besetzt, 1 Auto mit offensichtlich Deutschem (ca. 60 Jahr).

  18. Auch deshalb bekommen sie in ihren Ländern nichts auf die Reihe; wichtige Infrastruktur lahmlegen, tausende Menschen wertvolle Zeit rauben, weil mal wieder ein Clan eine Zwangsheirat feiern muss.

  19. #10 Freidenker (17. Apr 2017 16:20)

    Dasselbe vor drei Wochen in Duisburg. Sie fühlen sich schon wie die “Besitzer” Deutschlands, unsere lieben Türken und Araber.

    Sie haben ja auch allen Grund, das so zu empfinden. Oder hat irgendwer den Eindruck, dass ihnen der, wie auch immer geartete, geringste Widerstand entgegenschlägt?

  20. Liebes PI-News-Team, in Dresden läuft seit einer Viertelstunde Pegida, gerade spricht Lutz Bachmann. Ich wundere mich ein wenig, dass noch kein Thread eröffnet worden ist.

  21. Von 28 Kommentaren z.Zt. unter dem verlinkten NDDR-Artikels gibt es nur einen einzigen, der die Sache beim Namen nennt („morgenländische Folklore“)

    Der Rest dieser Leserkommentare ist einfach unglaublich. Glaubt man denen hat sich ein deutscher Kegelverein aus Buxtehude auf der Autobahn verlustigt.

    So dumm kann doch niemand sein. Auch nicht wenn man den NDDR hört.

  22. #19 Thomas_Paine (17. Apr 2017 16:25)

    Ein kurzes Anlesen der über 300 Leserkommentare dazu zeigt eine riesige Wut, die sich hoffentlich in den kommenden Wahlen Bahn brechen wird.

  23. Was die SÜDLÄNDER WOLLEN UND ANSTELLEN, das haben die Nordländer gefälligts zu TOLERIEREN und die Presse zu verschweigen. Wenn da ein LKW reingebrummt wäre, dann wäre es wirklich keint terroristischer Anschlag gewesen. Doch dieser Opfer hätte man dann bundesweit gedacht und die Sondersendungen hätten sich alle überlagen, denn die Opfer waren ja Südländer, die bekanntlich wertvoller sind als Gold!

  24. Ich war heute bei herrlichen Sonnenschein mit meiner kleinen Tochter in Travemünde spazieren. So gut wie kein Musel unterwegs gewesen. Ich fragte mich warum. Weil spazieren gehen nicht in deren Mentalität fällt. Die hängen in Shisha Bars oder Wettbüros ab, oder sperren halt mal eben eine der wichtigsten Autobahnen Deutschlands ab, um auf eben jener ihre orientalischen Tänze aufzuführen. Gewöhnt euch dran, Deutschland ist verloren.

  25. Der NDDR ist besonders erfindungsreich wenn es darum geht die Herkunft der Täter zu beschreiben: „Die jungen Männer“, „die Gruppe“, „die Aktivisten“ , „die Täter“, „die Tatverdächtigen“, „die Minderjährigen“ & unendlich viel mehr…und nun auch „die Hochzeitsgäste“. Muss ich mir merken.
    Kommt noch vor „die Sterbenden“ auf der Nazi-Autobahn.
    Es grüßt „Der Osternfeiernde“.

  26. nun sagt noch AFD Frauen hätten keine EIER:

    AfD-Politikerin rät „Ja“-Sagern zur Rückkehr in die Türkei
    Ein AfD-Vorstandsmitglied fordert angesichts des klaren Votums für das neue Präsidialsystem, zahlreichen in Deutschland lebenden Türken die deutschen Staatsbürgerschaft abzuerkennen – aus Zweifel an ihrer Loyalität.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/alice-weidel-afd-politikerin-raet-ja-sagern-zur-rueckkehr-in-die-tuerkei-14975167.html

    ->Erdolf-Türken Staatsbürgerschaft aberkennen und Autobahn Ali´s Führerschein abnehmen!!!

  27. #9 Taranaka (17. Apr 2017 16:20)

    Der Bürgerkrieg mit diesem Pack liegt ja in der Luft und wird früher oder später kommen. Ich, ein alter verbitterter weisser Mann, bin dazu bereit.

    meint Taranaka, derSchwarzwaldindianer
    ————————————————–
    Aber Häuptling bist du noch nicht? 🙂

  28. #29 Cendrillon (17. Apr 2017 16:27)

    Da hast du aber auf einer falschen Seite gelesen. Die Kommentare zu dem Korso sind alle kritisch, die meisten fordern rigide Strafen. Dass fast keiner den „morgenländischen“ Hintergrund erwähnt, ist doch logisch: Davon hat in dem Artikel nichts gestanden. Natürlich weiß fast jeder, um was es sich handelt. Aber ohne einen Textbezug käme das in dem Fall beim Zensor nicht durch.

  29. Das das Brautpaar nicht Maike und Lars heißt, war mir von Anfang an klar als ich die News heute morgen gelesen hatte.

    Die Nennung der Herkunft ist auch nicht wirklich nötig, es gibt eben Vergehen, wo selten im Untersuchungsbericht Peter oder Klaus erwähnt wird (max. als „Erlebender“).
    Siehe auch:
    https://www.tag24.de/nachrichten/duisburg-ostersonntag-junge-erstochen-messer-schlagwaffe-polizei-taeter-flucht-einsatz-237870#article

    Noch ein Brüller von heute morgen im LH A380 kurz vor der Landung (sinngemäß): wir möchten Sie darauf hinweisen, daß die Einreise in den Schengenraum nur mit unterschriebenen Reisedokumenten erlaubt ist. Da freut man sich doch gleich wieder auf Deutschland

  30. #3 Mainstream-is-overrated (17. Apr 2017 16:17)
    OT, aber bis dieser Kommentar hier freigegeben wird (drei Links), ist er nicht mehr einer unter den ersten zehn.
    Seht ihr oben das österlich gestaltete PI-Banner?
    Jeder hier hat an den Osterfeiertagen Google genutzt. Ist euch etwas aufgefallen? Richtig! Es gab kein entsprechendes Google-Doodle, also ein gezeichnetes Google-Logo…

    Google nutze ich nur wenn ich kotzen will :O)

  31. Bei Deutschen fackelt man nicht lange. Für sowas gibt man direkt den Lappen ab. Und zwar stante pede. Bei unseren Freunden, den bestens integrierten Türken, sieht das natürlich ganz anders aus. Würde man diesen Arschlöchern den Führerschein wegnehmen, dann sähe das schon ganz anders aus. Aber ich wette das mal wieder nicht durchgegriffen wird. Die tanzen einem hier, im wahrsten Sinne des Wortes , auf der Nase rum. Ich schätze mal ,das die sich solche Dinger in ihren Herkunftsländern nicht trauen würden. Aber hier…..es hat sich herum gesprochen das man hier die wilde Sau spielen kann. Wie kleine Kinder die versuchen ihre Grenzen auszuprobieren. Und es klappt. Keine Konsequenzen für so ein Benehmen. Das ist Deutschland. Würde man hier härter durchgreifen, o mann, dann sind wir ja wieder mal Nazis. Lachhaft!

  32. #2 Horst_Voll

    An einen LKW habe ich auch gleich gedacht als ich diese Meldung hörte. Man muss schon selten dämlich sein um das Risiko einzugehen auf einer Autobahn bewusst einen Stau herbeizuführen. Und noch bekloppter muss man sein um dies auf der brutal gefährlichen und berüchtigten A2 zu machen, die nicht ohne Grund den Titel Todesautobahn Deutschlands erhalten hat. Keine Autobahn in Deutschland ist gefährlicher als diese Horrorpiste.

  33. Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Wort „Autobahn“ das in dem NDR- Bericht vorkommt! Eindeutig rechtsradikal!

    Die Wahrheit erwarte ich im deutschen Fernsehen ohnehin nicht mehr. Deshalb informiere ich mich hauptsächlich über das Internet.
    Die Propagandasendungen „Tagesschau“ oder „Heute“ meide ich sowieso!

  34. #38 johann (17. Apr 2017 16:32)

    #29 Cendrillon (17. Apr 2017 16:27)

    Da hast du aber auf einer falschen Seite gelesen. Die Kommentare zu dem Korso sind alle kritisch, die meisten fordern rigide Strafen. Dass fast keiner den “morgenländischen” Hintergrund erwähnt, ist doch logisch: Davon hat in dem Artikel nichts gestanden. Natürlich weiß fast jeder, um was es sich handelt. Aber ohne einen Textbezug käme das in dem Fall beim Zensor nicht durch.

    Rigide Strafen fordern ist ja (noch) erlaubt.

    Ansonsten sind die Leserkommentare orwellianisch. Wenn jeder weiß was los ist warum schreibt es denn niemand bzw. nur eine einzige Person?

    Die Schere im Kopf scheint zu wirken.

  35. Wenns nach mir ginge, sowas bitte täglich veranstalten – zur Rush Hour in allen Ballungsgebieten. Für unsere links-bunten Zeitgenossen mit Bedacht für den ökologischen Fußabdruck auch die Radwege nicht vergessen!!!

  36. Das Überraschendste an der Meldung:
    die Polizei war schnell genug zur Stelle, um den „Korso“ zu stoppen.

  37. #42 Hihetetlen

    Echt!? Haben sich die Deutschen im Flieger wenigstens kaputtgelacht und sarkastische Kommentare abgegeben, oder wie üblich, diese Demütigung/Verarschung devot schweigend hingenommen.

  38. OT

    Frohe Ostern mit dem heutigen politkorrekten und migrationsbezogenen Tatort

    (irony off)

    heute · Mo, 17. Apr · 20:15-21:45 · Das Erste (ARD)

    Tatort: Sturm

    Der zehnte Fall für die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske). Das Team muss unter Hochdruck ermitteln. Zwei Polizisten wurden ermordet, und in der Innenstadt droht ein Mann damit, eine Bombe zu zünden.

    Der Film erzählt die Geschichte nahezu in Echtzeit. Polizistenmord in Dortmund: Mitten in der Nacht werden zwei Beamte in ihrem Streifenwagen erschossen. Nur kurze Zeit später ist das Team der Mordkommission vor Ort. Von den Tätern fehlt jede Spur. Doch ganz in der Nähe brennt in einer kleinen Privatbank noch Licht.

    Kommissar Peter Faber versucht, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen, der hier fieberhaft an den Rechnern des Geldinstitutes arbeitet. Aber Muhamad Hövermann ignoriert Fabers Aufforderung, die Tür zu öffnen. Kurzentschlossen schlägt der Kommissar die Fensterscheibe ein. Als er Hövermann gegenüber steht, erkennt Faber, dass der Bankangestellte einen Sprengstoffgürtel trägt.

    PS
    Muhamad Hövermann? Darauf muß man erstmal kommen.

  39. Führerschein für zwei Jahre weg. Diese Türkenbande gehört sofort aus Deutschland raus. Ihr Vorbild der Oberarsch macht es ihnen ja vor wie man mit anderen umgeht.
    Natürlich gibt es immer zwei einer der macht und der andere der machen lässt. Wie lange schauen wir Deutschen uns das noch an ? Das ist die Frage ?

  40. #34 matrixx (17. Apr 2017 16:29)

    Ich war heute bei herrlichen Sonnenschein……….. Gewöhnt euch dran, Deutschland ist verloren.

    ——————–
    wie sagte/zietierte neulich AFD-Höcke:“Haltet Deutschland nicht für tot ehe ihr seine Leiche nicht gesehen habt ..und selbst dann dürftet ihr euch täuschen

    kurz vorm Ende des Video zitiert er:
    https://www.youtube.com/watch?v=0k-Cbd5eZHI

    ->wir werden uns nicht dran gewöhnen! …kämpft mit in der AFD (egal wie die oder den Frontfrau/Frontmann heißt) für ein freiheitliches und sicheres Vaterland

  41. Und damit einem das Ostermahl evtl. noch einmal durch den Kopf geht:

    „…die doofen Merkel-Deutschen zahlen für Rumänen und Bulgaren monatl. 22 Mio €. Kindergeld.
    Da freuen sich Herr Sinti&Roma!

    Für Erdogans Kinder sind es 117 Mio. € plus KV von 198 Mio. €. pro Monat…“

  42. #49 Cendrillon (17. Apr 2017 16:38)
    Konvertiten legen ihren Vornamen (christian name) ab und wählen einen mohamedanischen.

  43. #19 Thomas_Paine (17. Apr 2017 16:25)

    GEPLANTER BOTSCHAFTSANSCHLAG

    SEK griff offenbar im letzten Moment in Asylunterkunft zu

    Stand: 16.04.2017 | Lesedauer: 2 Minuten

    Ein Anschlag auf die russische Botschaft in Berlin ist offenbar im letzten Moment verhindert worden. Ein Marokkaner soll in sozialen Netzwerken über seine Pläne gesprochen haben.
    ———————————————–
    Und wie hoch sollen wir die intellektuelle Beschaffenheit dieses Marokkaners einschätzen?
    Verblüffend ist, dass sich muslimische Attentäter-Aspiranten sehr oft im Internet outen. Wie dämlich kann man nur sein, sich so dilettantisch zu verhalten? Unglaublich!

  44. Ali hat seine Cousine Fatma geheiratet. Demnächst auch auf der A 3 – obwohl da ja an 20 Stunden Stillstand herrscht …

  45. Es waren wohl Süd-Südländer. Diese blöde Ausdrucksweise beleidigt alle Italiener und Spanier usw. Schleierhaft ist mir auch, dass man sowas weiterfahren läßt = Lappen und gleich zu Fuß. Wäre bei Deutschen wohl so passiert.

  46. https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/vor-dem-naechsten-ansturm/

    „Es ist die Ruhe vor dem nächsten Ansturm. Die Asylkrise ist nicht vorbei, sie holt nur Luft. Die illegalen Einreisen über Libyen, das Mittelmeer und Italien haben sich im ersten Quartal 2017 um 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht, die illegalen Übertritte über die deutsch-schweizerische Grenze mehr als verdreifacht.

    Während Unionspolitiker im Wahlkampfmodus die Bürger mit vage angekündigten Grenzkontrollen ruhigstellen wollen, bereitet sich über den „Familiennachzug“ die formallegale Potenzierung der bisher erfolgten illegalen Einwanderung vor.

    105.000 Familiennachzugsvisa sind laut Städte- und Gemeindebund allein im Jahr 2016 ausgestellt worden. 267.500 als Syrer Eingereiste haben bereits jetzt Rechtsanspruch auf Familiennachzug, teilt ein interner Bericht der Bundesregierung mit; für sie gelte die vorübergehende Aussetzung für „subsidiär Schutzberechtigte“ nicht.“

  47. paßt dazu: Tatort Hamburg Wilhelmsburg ( 99% Kuff.nucken, Öl.Augen, Forder.Asiaten)
    auf der sog „Reichsstraße( heißt tatsächlich so)ist wie immer viel los, dazu noch Baustellen.
    Ein Audi kommt nicht rechts rüber, da auch viele LKW unterwegs sind. Als er es dann endlich schafft, steigt der Fahrer ohne Grund voll in die Eisen, so das der dahinter fahrende LKW auch stark bremsen muss. das Fatale daran: der hinter ihm fahrende LKW kann nicht mehr rechtzeitg zum Stehen kommen, und knallt auf den vorderen LKW auf. Dieser ist ein Kieslaster, mit einer etwas
    nach hinten raus stehend Ladekante. Und die bohrt sich nun direkt in das Führerhaus des hinter ihm auffahrenden LKW. Der Fahrer wird eingequetscht und ist sofort tot.
    Der Audi Fahrer kann unerkannt entkommen.

  48. „Der Bürger soll nicht merken, wie ihm geschieht

    Doch auch die Union hat nicht im Sinn, die Folgezuwanderung zu unterbinden. Es gehe darum, daß Familiennachzüge „auf ein Maß begrenzt werden, das die gesellschaftliche Akzeptanz nicht übersteigt und die Integrationsfähigkeit nicht überfordert“, doziert Fraktionsvize Stephan Harbarth (CDU). Im Klartext: Es sollen halt nicht alle auf einmal kommen, sondern so dosiert, daß die Bürger nicht aufmucken und nicht merken, wie ihnen geschieht.

    Das Notprogramm der „Ausnahmeregeln“ ist dabei nur ein weiteres Symptom von Kontrollaufgabe und Staatsversagen. Statt vom Interesse des Gemeinwesens her zu denken, verschanzen sich die politisch Verantwortlichen hinter internationalem Recht, das ihnen angeblich keine Wahl lasse.
    „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ als Quartiermacher

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Europäische Gerichtshof instrumentalisieren das „Kindeswohl“, um den Familiennachzug zum Instrument der Massenzuwanderung zu machen: Nicht nur Kinder, auch Eltern müssen nachgeholt werden dürfen, um Familien zusammenzuführen – natürlich nicht in der Heimat, sondern im Aufnahmeland.

    Das öffnet dem Mißbrauch Tür und Tor. Daß auf die meisten „unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“ allenfalls das Attribut „unbegleitet“ zutrifft, ist so bekannt wie tatenlos hingenommen. Überprüft wird kaum, was die unter dieser Fahne Einreisenden, fast ausschließlich junge Männer, über ihr Alter behaupten; wo Stichproben gemacht werden, stimmt nur ein Bruchteil der Angaben.

    Man kann nur spekulieren, wie viele „unbegleitete Minderjährige“ lediglich als Quartiermacher für nachzuholende „Eltern“ und „Geschwister“ vorgeschickt worden sind. Mit Sicherheit sind es nicht wenige. Niedersachsens CDU-Fraktionschef Björn Thümler spricht von einem „Geschäftsmodell“ und fordert mehr Alterskontrollen. Nicht nur die Landesregierung in Hannover lehnt das ab und bürdet die immensen Zusatzkosten lieber den Steuerzahlern auf.
    Generelle Infragestellung von Familiennachzug und Asylsystem

    Was die Staatsräson verlangt, liegt auf der Hand: Nicht Ausnahmeregeln hier und Kurieren an Symptomen da, sondern die generelle Infragestellung von Familiennachzug und Asylsystem. Kein Staat kann durch abstrakte Rechtsnormen zur Selbstauflösung in einem Tsunami scheinlegaler Immigration gezwungen werden.

    Wer den Flüchtlingsstatus oder subsidiären Schutz genießt, hat nur ein temporäres Aufenthaltsrecht. Familienzusammenführung kann auch an einem sicheren Ort in der Region geschehen. Familiennachzug nach Deutschland zielt darauf ab, aus vorübergehendem Aufenthalt einen permanenten zu machen und Zuwanderung demographisch zu verfestigen und zu vervielfachen.
    Deutschland hat sich bereits drastisch verändert

    Deutschland hat sich bereits verändert, und zwar drastisch. Der dramatische Anstieg der Terrorgefahr, von Kriminalität, Alltagsunsicherheit und sexuellen Übergriffen läßt sich nicht mehr vollständig aus den Statistiken herausmanipulieren. Mag sein, daß Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sich immer noch darüber freut.

    Den Bürgern wird es zunehmend unheimlich im eigenen Land. Wenn sie bemerken, wie gründlich Deutschland durch die mutwillig in Gang gesetzte muslimische Masseneinwanderung umgekrempelt wird, könnte es schon zu spät sein.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/vor-dem-naechsten-ansturm/

  49. Bei solchen Feiern stets das Brautpaar plus jeweilige Brauteltern(in der Regel 4Pers.) für mindestens eine Woche getrennt in Einzelhaft bei Schweinefleisch. Deren Konten pfänden. Bargeld u. Autos einbehalten. Punkt!

  50. #58 Ikarus69 (17. Apr 2017 16:43)
    Ali hat seine Cousine Fatma geheiratet.

    ————
    Vermutlich eher seine Schwester. 😀

  51. paßt dazu 2:

    Mercedes Fahrer in Berlin rasen um die Wette.
    Keine Angaben zu den Fahrern, aber es weiß jeder sowieso Bescheid.
    Die heißen nicht Klaus-Dieter und Karl sondern eher Ahmed und Hussein.

    „Trümmerfeld am KuDamm Vier Verletzte bei Raser-Crash

    17.04.17, 08:37 Uhr
    Berlin-Wilmersdorf –

    Heftiger Crash am späten Sonntagabend auf dem Kurfürstendamm in der Berliner City-West: Beteiligt waren zwei Benz-Limousinen. Mindestens vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

    Völlig zerstört: der zweite Mercedes, auf den der erste aufgefahren war.

    Laut Polizei überquerte ein 28-jährige Fahrer den KuDamm, um in die Cicerostraße abzubiegen. Ein 23-jähriger Autofahrer sei mit dessen Auto zusammengestoßen.

    Dessen Wagen, so die Polizei weiter, sei von der Fahrbahn abgekommen, habe ein Verkehrszeichen umgerissen und sei schließlich auf dem Gehweg zum Stehen gekommen.
    Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefahren

    Das abbiegende Fahrzeug sei bei dem Unfall 30 Meter weit herumgeschleudert worden, bevor es zum Stehen kam. Beschädigt wurde auch ein parkender Ford-Transporter.

    Zeugen sagten, der aufgefahrene Benz sei mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

    Am Unfallort bot sich eine Spur der Verwüstung. Außer dem Verkehrsschild wurde auch ein massiver Stahlpoller umgerissen. Dass es nicht noch mehr Verletzte gab, ist wohl darauf zurückzuführen, dass die Straße am späten Ostersonntag kaum befahren war. (Red.)
    – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26720236 ©2017

  52. Komisch das so viele von dem Pack 100 000€ schlitten fahren ohne einem richtigen Job nachzugehen.

    Das die immer dreister werden ist schon lange so. Bei unserer Regierung auch kein Wunder.
    Wenn sich nicht bald etwas ändert wird Erdogan recht behalten.
    Und ich sehe schon die Gutmenschen heulen und sich fragen wie das nur passieren konnte.

  53. Wie stupide und einfallslos die „Veröffentlichungsverfahrensweise“ unserer Regierung doch ist. „Südländer“. Für mich ist z.B. bereits ein Schweizer schon „Südländer“, vermutlich meint man bei dieser Bezeichnung auch Bewohner der Falklandinseln. Eine dämlichere Bezeichnung kann man gar nicht finden wie „Südländer“.

  54. Harhar, bei unseren MSM ist die Verblüffung darüber groß, dass die Türken in Deutschland zu einem noch größeren Prozentsatz für Erdogan gestimmmt haben als die Türken in der Türkei.

    Leute, wacht auf:

    1) Haben wir in Deutschland von allem Zentralanatolier.
    2) Müssen es die Türken in Deutschland ja nicht primär ausbaden, was Erdogan verzapft.
    3) Finden Türken eine autoritäre Regierung super.

    Das Zeitalter des naiven Gutmenschen neigt sich dem Ende zu.

  55. Muhamad Hövermann ignoriert Fabers Aufforderung, die Tür zu öffnen. Kurzentschlossen schlägt der Kommissar die Fensterscheibe ein. Als er Hövermann gegenüber steht, erkennt Faber, dass der Bankangestellte einen Sprengstoffgürtel trägt.
    PS
    Muhamad Hövermann? Darauf muß man erstmal kommen.

    _______________________________________

    Solche Namen, meinte Aldous Huxley in seiner ironisch-sarkastischen Zukunftsvision „Schöne neue Welt“, werde es wohl in der Zukunft durch die eurasisch-afrikanische Vermischung der Menschenrassen immer mehr geben!
    Habe mich durch Ihren Kommentar mal wieder an das Buch erinnert, das ich vor etlichen Jahren gelesen habe. Es werden darin etliche der heute auftretenden „Neuerungen“ prophezeit.
    Werde es demnächst mal wieder lesen…

  56. Juristisch ist der Unterschied zwischen Lücke und Lüge ohnehin marginal. Wenn ein Zeuge in den Zeugenstand gerufen wird, wird er darüber belehrt, dass er die Wahrheit zu sagen hat, dass er nichts Unwahres behaupten, aber auch nichts weglassen darf. Weglassen ist also gleichbedeutend mit einer Falschaussage.
    Indem die Presse nicht mehr umfassend informiert, sondern bewusst weglässt, lügt sie und verdient sich das Label Lügenpresse durchaus unredlich.

  57. Die armen Leute, die in der Nähe eines Gemeindezentrums wohnen können einem leidtun wenn fast jeden Samstag die islamischen Hochzeitsgesellschaften mit ihren Autokorsen laut hupend durch die Gegend cruisen. Da ist es mit der Fahrtstrecke nicht getan! Beim Parken geht der Zirkus erst richtig los! Das Hupen geht oftmals über Stunden! Es wird mitten auf den Straßen geparkt. Normale Autofahrer müssen umdrehen, einen anderen Weg suchen, weil stundenlang kein Durchkommen mehr ist! – Da wagt sich keiner die Polizei zu rufen, denen ihren Spaß zu verderben. Die Toleranten Deutschen halten das meistens geduldig aus, weil sie schon wissen, sonst gibt es Tumulte!

    Andere Länder andere Sitten, aber bitte nicht alles in Deutschland!

  58. bei uns in der Gegend hatten wir auch mal zwei solche Exemplare, die sind nebeneinadner gaaaaanz langsam über die Autobahn geschlichen, nur um die dahinter folgenden PKW Fahrer zu ärgern.

  59. #56 Heisenberg73

    Da nehmen sich die nordwestdeutschen Islamländer nichts. NRW-Kalifat, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein werden von ignoranten Deppen bewohnt und regiert. Nirgendwo sind die Wahlumfragen und Wahlergebnisse für die AfD schlechter als in diesen verlorenen Gebieten. Nur R-P und das Saarland können da noch mithalten.

  60. #70 zarizyn (17. Apr 2017 16:51)
    paßt dazu 2:

    Mercedes Fahrer in Berlin rasen um die Wette.
    Keine Angaben zu den Fahrern, aber es weiß jeder sowieso Bescheid.
    Die heißen nicht Klaus-Dieter und Karl sondern eher Ahmed und Hussein.

    “Trümmerfeld am KuDamm Vier Verletzte bei Raser-Crash

    17.04.17, 08:37 Uhr
    Berlin-Wilmersdorf –

    Heftiger Crash am späten Sonntagabend auf dem Kurfürstendamm in der Berliner City-West: Beteiligt waren zwei Benz-Limousinen. Mindestens vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

    Völlig zerstört: der zweite Mercedes, auf den der erste aufgefahren war.

    Laut Polizei überquerte ein 28-jährige Fahrer den KuDamm, um in die Cicerostraße abzubiegen. Ein 23-jähriger Autofahrer sei mit dessen Auto zusammengestoßen.

    Dessen Wagen, so die Polizei weiter, sei von der Fahrbahn abgekommen, habe ein Verkehrszeichen umgerissen und sei schließlich auf dem Gehweg zum Stehen gekommen.
    ++++

    Klarer Fall von Mordversuch!
    Hoffentlich gibt es keinen Sozenrichter bei der Gerichtsverhandlung!

  61. Wie sich doch in der Welt alles wiederholt.

    Der Führer hat in der Türkei „gewonnen“, mehr getürkt.

    Viele Frauen haben ihn gewählt. Früher wollten bei uns auch viele Frauen ein Kind vom Führer.

    Bei dem Rest was da vorher alles so abging war wie in Deutschland vor 80 Jahren.

    Der einzige Unterschied ist, das die restlichen europäischen Staaten mit so einem Komiker noch Vereinbarungen aufrecht halten.

  62. OT
    übrigens berichteten die deutschen „Qualitäts Medien“ mehrfach aus der Türkei, das die Oppositionsparteien dort vor Ort im Wahlkampf stark behindert worden seien.

    Na sowas aber auch.

    In einer „richtigen Demokratie“ kommt so etwas ja selbstverständlich nie nicht vor. „Hüstel“

  63. Wieder ein erbärmlicher Bericht vom NDDR. Man stelle sich die Nachrichten vor, hätte das eine besoffene Mannschaft eines Fußballvereins gemacht, womöglich noch eine aus Sachsen! Ich kenne das Teilstück der Autobahn sehr gut dort. Ist ein langgezogenes Kurvenstück. Wenn du auf der Autobahn bei der Kontrolle keine Warnweste dabei hast, kostet das 30 Euro. Diese Pack greift auf das Übelste in den Schnellverkehr ein, und wird auch noch laufen gelassen! Warum wird das kriminelle Gesindel nicht abgeführt und zum Ausnüchtern für einen Tag weggesperrt? Bestes Beispiel woran man wieder merkt, dass Medien und Polizei nur noch Lakaien eines Versallenstaates sind.

  64. Ein ähnliche Fall heute aus SPON, das aus einem Angriff in Duisburg-Marxloh „von mehreren Personen mit Messern und einer Axt“, bei der ein 14-Jähriger ermordet wird, einen Angriff „mit mindestens einem Messer“ macht.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/duisburg-mordkommission-ermittelt-nach-tod-von-14-jaehrigem-a-1143581.html

    Dass es dabei um eine Massenausschreitung handelte, in der auch die Verwandten des Opfers angegriffen wurden, die nur durch einen Polizei-Großeinsatz mit Hundestaffel gestoppt werden konnte: erwähnt SPON natürlich nicht. Auch kein Wort darüber, dass sich heute wieder ein aufgebrachter Mob versammelte, der erneut zu einem Großaufgebot der Polizei führte.

    Liefert mehr Infos:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/14-jaehriger-in-duisburg-marxloh-getoetet-aid-1.6759640

  65. Kommentieren und informieren alles schön und gut, aber wir bestätigen uns damit nur gegenseitig, daß wir schon wollten wenn wir könnten. Von zu Hause aus geht das leider nicht. Also, wo ist der erste Deutsche, der sich opfert und zum Helden wird ?
    Gibt es nur deutsche „Maulhelden“ ?
    Einige würden ihrem Leben wahrscheinlich erst durch eine Tat einen Sinn geben. Wann haben sich Deutsche das letzte Mal für ihr Volk geopfert ? Muß schon sehr lange her sein. Diese Gedanken machen mich wütend.

  66. Echt!? Haben sich die Deutschen im Flieger wenigstens kaputtgelacht und sarkastische Kommentare abgegeben, oder wie üblich, diese Demütigung/Verarschung devot schweigend hingenommen.

    Wenn ich aus dem Ausland in Deutschland lande und mich mal wieder in die genaue Passkontrolle einreihen muss, empfinde ich nur noch Verachtung für diesen Staat UND für die Beamten am Schalter, die sich zu Helfershelfern des Dreckssystems machen.

    Grenzkontrolle geht plötzlich wunderbar und ganz minutiös, wenns denn nur der Deutsche ist, der um Einlass ins eigene Land ersucht. Da sind sich die Beamten auch nicht zu schade, nochmal eine Minute Extrazeit zu nehmen und im Pass zu blättern. In der gleichen Zeit latschen 5 Terroristen ungesehen in Bayern über die Grenze.

  67. OMG! Jetzt sind sie völlig verblödet! Gerade las ich den Telextext bei Tele5, dem Toleranzsender:

    Robinson Crusoe – Reise ins Abenteuer
    Großbritannien / USA, Abenteuer 1989
    Virginia 1810: Robinson Crusoe, ein Sklavenhändler, strandet nach einem Schiffbruch auf einer einsamen Insel. Dort trifft er den Krieger eines Kannibalen-Stammes. Während er ihn am Anfang noch als minderwertig ansieht, beginnt er nach und nach, seinen neuen Gefährten zu schätzen und zu bewundern. Dann wird „Freitag“ jedoch von Weißen gefangen genommen. Gelungenes Plädoyer für mehr Toleranz.

    Quelle … auch hier: http://www.tele5.de/detail/robinson-crusoe-reise-ins-abenteuer__A1001885__1492380000

    Jetzt werden schon Werke der Weltliteratur von den linksgrün Versifften und Toleranzbesoffenen vergewaltigt. Furchtbar. Einfach nur furchtbar.

  68. #80 BePe (17. Apr 2017 16:56)

    #56 Heisenberg73

    Da nehmen sich die nordwestdeutschen Islamländer nichts. NRW-Kalifat, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein werden von ignoranten Deppen bewohnt und regiert. Nirgendwo sind die Wahlumfragen und Wahlergebnisse für die AfD schlechter als in diesen verlorenen Gebieten. Nur R-P und das Saarland können da noch mithalten.
    ************************************************
    Kommunahlwahl 2016 bei uns im Landkreis,
    Nidersachsen südlich v.Hamburg: AfD 9,8%

    es waren aber auch nicht in jeder Gemeinde AfD Kandidaten angetreten. Starkes CDU Gebiet.
    In den Städten wie Buchholz und Winsen auch viel
    rotes Gesocks.( Linke )
    Kurioser Weise ist der AfD Chef hier ein Türke.

  69. CLAUDIA ROTH
    „Müssen uns extrem um Erdogan-Anhänger bemühen“

    Grünen-Politikerin Roth führt Erdogans Wahlerfolg unter Deutsch-Türken auf Integrationsprobleme zurück: Deutschland habe sich sehr lange „nicht offen gezeigt“. Sie will das kommunale Wahlrecht für Türken hierzulande.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163762926/Muessen-uns-extrem-um-Erdogan-Anhaenger-bemuehen.html

    Claudia Roth steigt den Türken wieder mal ganz tief in den Hintern.

    Allah erhöre mich und nehme Fatima endlich zur Dir auf.

  70. “ #4 Das_Sanfte_Lamm (17. Apr 2017 16:17)

    Dan nehme ich der Polizei die Aufgabe ab:
    Türken, Kurden, Zigeuner oder mohammedanische Libanesen.
    Hat jemand Fragen? “

    ja, ich.. glaub ich nicht. in dieser zusammensetzung wär höchstens ein viertel der leute auf die autobahn gekommen, die anderen hätten sich vorher abgemurkst..

  71. #76 eule54

    Die denkbefreiten Grünen stellen sich mal wieder auf die Seite von meist auch national-religiösen und rassistischen Erdogan-Türken. Ja, genau aus dieser Gruppe von Türken kommen die national-religiösen und rassistischen Türken die die Integration der 37% Türken/Moslems hintertreiben die Erdogan nicht gewählt haben. Aber deshalb lieben und verteidigen die deutschfeindlichen und autorassistischen GrünInnen diese Erdogan-Türken. Die GrünInnen erhoffen sich von den national-religiösen und rassistischen Türken, dass sie im Bündnis mit den BRD-Blockparteien dazu beitragen die deutsche Kultur von innen heraus zu zerstören.

  72. 17.4.2017 Kulturfestival in Neuss –
    Zwei Verletzte nach Familienstreit

    Ein paar Stichworte für den geübten PI-Leser:

    Neuss – NRW
    länger schwelender Familienkonflikt
    Mercedes

    Nach den ersten Vernehmungen ist davon auszugehen, dass sich alle Beteiligten kennen und zu großen Teilen miteinander verwandt sind.

    Doch noch Fragen?
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3613975

  73. Broder berichtete vor ein paar Tagen über Manipulationen bei der Tagessau, welche auch vom NDR produziert wird:

    „Tagesschau mit kleinen Korrekturen der Wirklichkeit

    Gestern hat die Tagesschau in ihrer 20-Uhr-Ausgabe die Debatte über Fake News um zwei schöne Beispiele bereichert. Klicken Sie auf den Link, fahren Sie auf 7:47 vor und schauen sich den Beitrag über den Start der diesjährigen Ostermärsche in Deutschland an. Der Ort, den sich die Tagesschau als irgendwie repräsentativ ausgesucht hatte, heisst Gronau und liegt in Westfalen. 47.000 Einwohner leben in umittelbarer Näher einer Urananreicherungsanlage. Deswegen wird in Gronau und um Gronau herum immer wieder gegen die Atomkraft demonstriert. Gestern waren es, Achtung!, 250 Demonstranten, also ein halbes Prozent der Bevölkerung. Dabei hatten „rund 30 Organistionen“ zum Protest aufgerufen.

    Man merkt es der Geschichte an, wieviel Mühe der Reporter der Tagesschau hatte, ein paar Bilder zusammenzukratzen, die dem Anlaß angemessen waren. Am Ende des Berichts hört und sieht man eine Squaw, die schon bei den Demos gegen den NATO-Doppelbeschluss dabei war, ein Lied zur Gitarre singen. Das ist rührend. Und es zeigt, wo die Ostermarschbewegung angekommen ist – in der absoluten Bedeutungslosigkeit. Warum also berichtet die Tagesschau über ein Non-Event, das sie mit Schweigen übergehen würde, wenn es 250 Eisenbahnfreunde wären, die sich einmal im Jahr treffen, um Erinnerungen an den TEE auszutauschen?

    Aber es kommt noch besser. Bei 14:42, also ziemlich zum Schuss, berichtet die Tagesschau über eine „Karfreitagsprozession in Berlin“, bei der an die Opfer der Anschläge auf koptische Kirchen am Palmsonntag in Ägypten erinnert wurde. „An der ökumenischen Schweigeprozession nahmen unter anderem der evangelische Bischof Dröge, der katholische Erzbischof Koch und eine Vertrerin der Muslime teil“, sagt eine Stimme aus dem Off, während die Kamera auf eine weißhaarige Frau mittleren Alters zoomt, eben die „Vertreterin der Muslime“, deren Namen zu nennen die Redaktion für unnötig hielt.

    Ich kann die Info nachholen. Es war die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates, eine wunderbare Frau, die unter anderem das Buch Der Islam braucht eine sexuelle Revolution geschrieben hat. Seyran Ates eine Vertreterin der Muslime zu nennen, ist so frivol und so irreführend, als würde man über Beate Uhse sagen, sie sei eine Vertreterin der Deutschen Bischofskonferenz gewesen. An der ökumenischen Schweigeprozession hat kein Vertreter des Koordinierungsrates der Muslime teilgenommen, der seinerseits die vier größten islamischen Organisationen in Deutschland vertritt. Warum sollte ein Muslim an einer Karfreitagsprozession teilnehmen? Es war auch kein Vertreter und keine Vertreterin der Juden dabei. Aber ökumenisch klingt gleich viel schöner, wenn es die Religion des Friedens inkludiert.

    Merke: Fake News sind nicht gefaked, wenn sie von der Tagesschau verbreitet werden. Sie geben nur die Sicht der Redaktion wieder.
    Foto: hebCC BY-SA 2.5, via Wikimedia Commons
    Kategorien:
    http://www.achgut.com/artikel/fake_news_bei_der_tagesschau_nein_nur_kleine_korrekturen_der_wirklichkeit

  74. #93 Schweinchen_Mohammed (17. Apr 2017 17:06)

    Neues von Warzen-Claudi. “Deutschland muss sich stärker um Erdogan -Anhänger bemühen”.

    .. na dann sollten wir das doch mal tun und um die trulla gleich mit..

  75. #93 Schweinchen_Mohammed

    Deportieren brauchen wird nicht, der Staat BRD muss nur die Aufenthaltsberechgtigung entziehen mehr nicht.

  76. #63 BePe (17. Apr 2017 16:47)

    Heizung kaputt

    Duschwasser Kalt

    Asylbetrüger zerlegen Asylbetrügerheim

    Bewohner der Asylbewerberunterkunft in Memmingerberg im Unterallgäu schlugen gegen 16 Uhr mehrere Fensterscheiben in den Duschräumen und in der Eingangsschleuse ein und bedrohten die Security Mitarbeiter der Unterkunft. Der Grund für die Ausschreitungen: fehlendes warmes Wasser. Die alarmierten Polizeibeamten traf der Unmut von etwa 20 Afrikanern.
    ———————————————–
    Sie sind einfach nur primitiv, verroht, intellektuell auf dem niedrigsten Ast chillend, und verprassen ihr nichtsnütziges Dasein auf Kosten anderer, die schon immer hier wohnten! 🙁

  77. Bin mal gespannt auf die Konsequenzen. Werden wohl so um die 10 Sozialstunden liegen, es waren ja schließlich kein Deutschen.
    Türkengesindel und Zigeuner sind der GröKaZ Lieblinge. Die sind einfach nicht strafmündig, könnte ja ein schlechtes Licht auf Multi-Kulti-Kloake werfen.

  78. #2 Horst_Voll (17. Apr 2017 16:16)

    Zwei Bergepanzer der Bundeswehr hätten es auch getan (falls es solche noch gibt). Das wäre ein Spass geworden … sämtliche Luxuskarossen nur noch Schrott! Ha Ha …

  79. Man könnte so eine Aktion wohlmeinend auch als AfD- Wahlkampfunterstützung interpretieren.

  80. Sie bilden keine Parallelgesellschaft und auch keine Gegengesellschaft, sie sind eine Feindgesellschaft!

  81. #96 Ironman (17. Apr 2017 17:10)
    #93 Schweinchen_Mohammed (17. Apr 2017 17:06)

    Neues von Warzen-Claudi. “Deutschland muss sich stärker um Erdogan -Anhänger bemühen”.

    .. na dann sollten wir das doch mal tun und um die trulla gleich mit..

    Wahlkampf der Fatima-Trulla !

    „Am häufigsten werden von türkeistämmigen Deutschen die Parteien SPD (ca. 39 Prozent) und Grüne (ca. 13 Prozent) gewählt, da diese die türkeistämmigen Migranten durch ihre Einwanderungspolitik sowie ihre liberale Einstellung hinsichtlich des Staatsbürgerschaftsrechts ansprechen.“
    Quelle Wikipedia

  82. #90 zarizyn

    Nur 9,8% für die AfD, und dies, obwohl man das völlig gescheiterte MultikultiIslam-Großprojekt Hamburg als Anschauungsobjekt direkt vor seiner Nase hat.

    Wir werden es bei der Bundestagswahl erleben, die von mir erwähnten Länder werden für die AfD die schlechtesten Ergebnisse einfahren.

  83. Ostern und die Märchen der Medien:

    Die Propaganda-Manipulations-Verdummungs-Maschine läuft jetzt auch beim BR an:

    Buschheuer dementierte zugleich Berichte, wonach ihr Seenotrettungsschiff wegen eines Motorschadens manövrierunfähig im Mittelmeer treibt. „Das ist eine Falschmeldung.“ Es gebe lediglich einen defekten Generator. Das Schiff sei ansonsten intakt. Dennoch brauche die Mannschaft auf dem überfüllten Boot jetzt schnell Hilfe.

    *://www.br.de/nachrichten/sea-eye-rettungsschiff-100.html

    Nach dem Seerecht hat der Kapitän für die Erhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung an Bord und im Zusammenhang mit dem Betrieb des Schiffes zu sorgen.

    Eine Überladung kann demnach also nur durch vorsätzliche Mißachtung geltender Regeln zustande kommen.

    Weiter beklagt er, die Menschen an Deck seien Regen und Sturm schutzlos ausgeliefert.

    Klassischer Fall der emotionalen Erpressung. Anderen ein schlechtes Gewissen / schlechte Gefühle machen.

    Das Schiff kann faktisch nicht überladen gewesen sein, da es sonst nicht hätte auslaufen dürfen. Ebenso hätte der Kapitän eben nur so viele Personen an Bord nehmen dürfen,
    wie das Schiff problemlos aushält. Alles andere ist ein Vestoß gegen geltendes Seerecht.

    Dieser Uli Scherr vom Regionalstudio Ostbayern des BR in Regensburg kennt wohl offensichtlich auch nicht den
    Unterschied zwischen einem eingetragenen Verein, einer Initiative, einer Organisation und einer Flüchtlingsinitiative.
    Wirft er alles in einen Topf. Naja.

    Eigens erwähnt wird allerdings eine Trauerfeier von Hans-Peter Buschheuer in Regensburg
    zum Gedenken derer, die an Ostern im Mittelmeer beim Versuch, illegal in Europa einzudringen, gestorben sind.

    Für die Menschen allerdings, die ebenfalls an Ostern, mitten in Deutschland direkt einfach ermordert wurden,
    also für ihren Tod nicht einmal selbst verantwortlich sind, gibt es hingegen keine Trauerfeier und auch kein aufgestelltes Kreuz.


    Ein Kind, gerade mal 14 Jahre alt, hinterrücks erstochen. Duisburg-Marxloh
    Eine junge Frau, gerade mal 27 Jahre alt, heimtückisch erstochen. Frankfurt
    Ein völlig unschuldiges Baby, noch Säugling, tot in einem Altkleidersack. Sinsheim
    Ein junger Mann, gerade mal 20 Jahre alt, einfach mit dem Messer totgestochen. Flensburg
    zuzuglich Dunkelziffer

    Die afrikanischen illegalen Eindringlinge wären nicht ertrunken wenn sie nicht vorsätzlich auf untauglichen Booten aufs Meer gefahren wären.

    Das am spanischen „Eck“ des Mittelmeeres auf ähnliche Weise illegal in Europa eingedrungen wird, wird in dem Bericht verschwiegen. Warum?

    3.000 sea arrivals to #Spain this year so far, plus 2.000 land arrivals through Ceuta and Melilla.

    *://twitter.com/ACNURspain/status/853972282045280257

  84. Na, bitte: Deutschland ist schön bunt! Am Wahlverhalten der allermeisten Kartoffeln wird auch das nichts ändern!

  85. #97 Athenagoras (17. Apr 2017 17:11)
    #63 BePe (17. Apr 2017 16:47)

    Wenn die erst eigene Wohnungen in Mehrfamilienhäusern erhalten und dort vielleicht mal die Zentralheizung ausfällt, gibt es Tote.

  86. Typisch unsere Bullerei , das wäre so einfach diese „kulturelle Bereicherung“ abzustellen. Statt den anständigen Bürger mit Blitzern nachzustellen braucht es lediglich am Wochenende Streifenwagen zwei Ecken weiter von diesen Muselmanischen Hochzeitsfabriken aufzustellen. Schon hätte man die ganze Bande am Stück. Durchsuchung nicht vergessen da Knarren obligatorisch. Scheint aber politisch nicht gewollt da so schön „bunt“.

  87. Überdrehte Arxxxlöcher mit Minderwertigkeitskomplexen und hoher Aggressivität, dafür vollkommen hirnbefreit, besiedeln und versauen dieses Land.

    Deutsche sind unfähig, daraus die einzig angemessenen Konsequenzen zu ziehen.

    Was für eine erbärmliche Zeit.

  88. „Schlimmer als blind sein ist nicht sehen wollen.“
    „Klug ist nicht, wer keine Fehler macht. Klug ist der, der es versteht, sie zu korrigieren.“
    „Schwindler machen immer viel Aufhebens und Lärm, und gewisse einfältige Leute halten das für Energie.“
    „Über die Möglichkeit von Aktionen reden ist zwecklos, man muss die Möglichkeit durch Taten beweisen.“
    „In der Politik gibt es keine Moral, nur Zweckmäßigkeit.“
    Die obigen Zitate stammen alle von Lenin. Irgendwie hat der die Politik und die Medien des 21. Jahrhunderts vorausgesehen…

  89. Autobahn – so etwas darf es doch in Deutschland überhaupt nicht mehr geben; Erdolf hat wohl recht, voll N@z! alles hier.

    Aber im Ernst:
    Das ist natürlich keine spontane Fröhlichkeit, aus der heraus getanzt wird. Schließlich ist ein Asphaltband mit reichlich Betrieb in Gegenrichtung kein wirklich angenehmer Ort…

    Es ist schlicht Machtgehabe!
    Man will dem Rest der Welt zeigen, daß man es sich leisten kann, zu tun und zu lassen was man will.

    Aber irgendein weichgespülter Richter wird das schon als Bagatelle beiseiteschieben.

  90. Dieses Invasorenpack führt sich ja schon wie die neuen Herren auf!!
    Man stelle sich mal am höchsten islamischen Feiertag solch eine Aktion von Christen in der Türkei vor!!! Das hätte kaum einer von den Christen überlebt!!!

  91. Bei den Primitiv-Türken geht eben nichts ohne spontane Penetranz- bzw. Mach-Demonstrationen.

    Auf solches Asi-Verhalten muss zwingend die Ausschaffung stehen.
    Sonst fühlen die sich noch bestätigt darin, uns maximal auf den Wecker zu gehen.

    Die Tat-Fahrzeuge hat man aber wohl auch nicht beschlagnahmt und die Führerscheine nicht eingezogen.

    Wie sollen solche Islam-Asis dann jemals Respekt lernen?

  92. #109 Mainstream-is-overrated

    Ja, dieselbe Aggressivität die sie in den Heimen an den Tag legen, werden sie auch gegenüber den deutschen Nachbarn ausleben. Vor allem dann, wenn sie erst einmal merken, dass sie auf Weicheier treffen und machen können was sie wollen ohne deine Bestrafung zu fürchten. Mittlerweile hat die Masse der neuen Götter (Asylbetrüger) begriffen, dass sie in der BRD Narrenfreiheit haben und die Deutschen vogelfrei sind.

  93. Das Volk hat null Respekt vor unserem Land. Die benehmen sich wie Besatzer. Wir werden unter dem Deckmantel der Toleranz angewiesen das Maul zu halten und machen es auch.

  94. #105 Mohammed Antichrist (17. Apr 2017 17:20)

    Na, bitte: Deutschland ist schön bunt! Am Wahlverhalten der allermeisten Kartoffeln wird auch das nichts ändern!

    Was du machst, ist grundsätzlich falsch. Mit deinem beschimpfen der Deutschen erreichst du genau das Gegenteil. Bei denen geht nach solchen Beleidigungen logischerweise das Rollo runter.

    Ich habe in der Firma ein paar Leute, die waren 2015 noch der Meinung, Deutschland müsse den „armen Flüchtilanten“ helfen und die AFD seien alles Nazis. 2 Jahre täglicher Bearbeitung und Agitation in Frühstücks- und Mittagpause haben bewirkt, dass ich diese ehemaligen Gutmenschen zu PI-Lesern umerzogen habe. Ich habe sie nie beleiditg, immer zugehört und ihnen dann in aller Seelenruhe mit Tatsachen die Realität/Wahrheit erklärt. Dieses Zermürben war auf Dauer viel erfolgreicher, als mich resignierend und beleidigend abzuwenden. Die Argumente für meine Agitation, also z.B. der tägliche Einzelfall, wurden mir frei Haus geliefert.

    Denke mal darüber nach. Meinungen ändert man nicht mit dem Holzhammer, sondern mit Beharrlichkeit und Argumenten.

  95. Sie sind Antigene gegen das Deutsche Volk. Die Lösung ist ganz einfach: wir müssen nur eine starke Immunabwehr entwickeln und mit vielen Antikörpern in den Abwehrkampf gehen.

  96. Das haben sie sich aber auch bei den Grünen abgeguckt. Die bevölkern ja auch die Autobahnen mit Fahrrädern.
    Bisher nur einmal im Jahr, am liebste aber täglich

  97. #119 Blinkmann04   (17. Apr 2017 17:34)  
    Das Volk hat null Respekt vor unserem Land. Die benehmen sich wie Besatzer.

    Die SIND Besatzer und Eroberer.

  98. #121 Irminsul

    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Die Meinung ist erstmal das die AFD unwählbar ist, weil alles Nazis.
    Kommt man dann sachlich mit Fakten kann man schon einige bekehren.

    Allerdings funktioniert das nur bei Menschen die nicht festgelegt sind was sie bei Wahlen ankreuzen.
    Leute die Mitglieder in der SPD oder sonst wo sind, die seit Jahrzehnten das gleiche wählen, die kannst du nicht umstimmen. Nicht mit Fakten, nicht mit Argumenten.
    Die verschließen einfach die Augen und wollen es nicht erkennen.

  99. #90 Laurentius Fischbrand (17. Apr 2017 17:03)

    Echt!? Haben sich die Deutschen im Flieger wenigstens kaputtgelacht und sarkastische Kommentare abgegeben, oder wie üblich, diese Demütigung/Verarschung devot schweigend hingenommen.

    Wenn ich aus dem Ausland in Deutschland lande und mich mal wieder in die genaue Passkontrolle einreihen muss, empfinde ich nur noch Verachtung für diesen Staat UND für die Beamten am Schalter, die sich zu Helfershelfern des Dreckssystems machen.

    Grenzkontrolle geht plötzlich wunderbar und ganz minutiös, wenns denn nur der Deutsche ist, der um Einlass ins eigene Land ersucht. Da sind sich die Beamten auch nicht zu schade, nochmal eine Minute Extrazeit zu nehmen und im Pass zu blättern. In der gleichen Zeit latschen 5 Terroristen ungesehen in Bayern über die Grenze.
    ————————————————
    Sie kontrollieren lieber solide Deutsche, als sich mit waffentragenden Mitgliedern der islamischen Fraktion anzulegen. Denn diese Sorte kennt kein Erbarmen, sie halten voll drauf – und das alles ungefragt! 🙁

  100. #105 Irminsul

    Keine Beleidung, sondern eine angebrachte wie ironische Bezeichnung dessen, was die allermeisten Deutschen von heute nun mal sind!

    Die Ausländer bringen fast nichts anderes Geisteskrankheit und Irrsinn hierher. Und leider gibt es viel zu viele Deutsche, auf die ein solches Verhaltensmuster auch noch abfärbt – ausgerechnet in einem Land, dass vor gar nicht langer Zeit noch der Inbegriff der Spießigkeit, der Kleinkariertheit und der Erbsenzählerei war!

    Jetzt haben wir 2017 und trotz aller Vorkommnisse ist bislang nichts Einschneidendes passiert! Deshalb ist der Begriff „Kartoffel“ noch das kleinste aller Übel!

  101. #121 Liaisons Dangereuses

    Zumindest wählen 20% in Meck-Pom die AfD. Im Saarland waren es nur 6,2%.

  102. Muslime benutzen die Deutschen lediglich als „Wirt“
    der sie zu Sonderbedingungen, moeglichst natuerlich kostenlos auf Steuerzahlerskosten mit allem zu versorgen hat.

    Sie leben in einer Feind oder Gegengesellschaft, die immer mehr sich von D separiert, je mehr davon hereinstroemen. Integration findet nicht statt, genau das Gegenteil.
    In den Hasstempeln erhalten sie woechentliche Lektionen, wie man am Besten von D Vorteile herausholt – sie gleichzeitig schwaecht bis zum entgueltigen Stand Eurabia, wo die ethn. D nur noch als Sklave geduldet werden oder konvertieren.

    Die kulturellen und menschlichen Unterschiede von sekulaern Abendlaendern und unter Scharia aufgewachsenen Muslimen sind incompatibel d.h. unvereinbar, dies in jeder Beziehung.

    Merkuel ha dazu beigetragen, mit ihrem untertaenigen Auftreten vor Erdowahn, der Erfuellung seiner Forderungen (uebelster Verstoss gegen D Interessen der milliardenteure Vertrag, angeblich Migranten zurueckzuhalen.

    Dies benutzt der Diktator vom Bosporus natuerlich Deutschland und Europa zu beschimpfen, zu erpressen und durch Export der rueckstaendigen, kranken, alten nach D sich den Bodensatz vom Kuchen vom Hals zu schaffen.

    Bedankt euch fuer diese Entwicklung bei Merkuel, sie haette gestoppt werden koennen und muessen, spaetestens 2015 – aber dazu sind die meissten zu feige und Obrigkeitshoerig.

    EU und Merkeul muessen weg

  103. Wir befinden uns in Almanistan
    Südland hat uns übernommen.
    Wir werden geduldet, solange wir zahlen.

  104. Die Türken pissen uns an und spucken uns ins Gesicht, wo es geht. Mit einer Hochzeitsgesellschaft von 20 Autos auf die Autobahn, um diese zu sperren und dort herumzutanzen? Was für eine Provokation! Eine reine Macht-Demonstration! Und ein Signal an alle anderen Türken im Land…(die sich darüber amüsieren). Unverholener kann man seine Verachtung zu Deutschland und unserer Gesellschaft kaum noch zeigen! Und dann diese typische Aggressivität (von einer Hochzeitsgesellschaft) ggü. der Polizei, die dann sogar Verstärkung heran rufen musste… Auch das wieder auf Kosten der deutschen Steuerzahler! Und was erwartet die jetzt für eine Strafe? Eine Anzeige wegen “Gefährdung des Straßenverkehrs”? In Berlin passiert sowas übrigens Woche für Woche. Nicht in den Bezirken, wo die Türken wohnen. Nein, im Westend, oder auf dem Kuhdamm! Also dort, wo die Deutschen wohnen und leben. Nur um zu provozieren und den Deutschen ins Gesicht zu spucken. Und wie und was wird darüber in den Medien berichtet? Und jetzt wundern sich alle, dass die in Deutschland lebenden Türken zu 60-70% Erdogan gewählt haben und fordern, diese sollten doch dann zurück in die Türkei gehen, wenn sie so ein „Präsidialsystem“ wollten. Quatsch! Darum geht es denen garnicht! Die wahre Motivation der Deutsch-Türken Erdogan zu wählen ist: Deutschland ins Gesicht spucken wo und wie es nur geht. Und Erdogan gibt ihnen „Stolz“ und (politischen und finanziellen) Rückhalt. Und diese Besatzer-Mentalität der Türken (beispielhaft dann auch für andere muslimische Volksgruppen, wie man weiß…) wird sich in Zukunft auch noch ganz anders äußern und darstellen, als mal kurz die Autobahn zu blockieren, um dort rumzutanzen… Friedlich und einvernehmlich, das ist meine Meinung, lässt sich dieses „Problem“ nicht mehr lösen (und „politisch“ schon garnicht). Und allzu lange warten sollte man auch nicht mehr…

  105. Renten für Deutsche wären mindestens 20% höher,

    Steuern/Abgaben für Deutsche wären mindestens 20% niedriger

    wenn die BRD vor 53 Jahren nicht die Grenzen für unkontrollierte Masseneinwanderung geöffnet hätte!

  106. Die Kamelficker (ist nicht von mir, kommt von Alice Schwarzgeld) sind mental nie von ihren Höcke-rgetier heruntergestiegen.
    Ische schwöre.

  107. #15 WahrerSozialDemokrat (17. Apr 2017 16:23)

    „Alle Abschieben!“

    Bissu Nahdsie oda was – bin ich Assimiland un weis wie Audoban gehn!

    Träum weiter Kollege,-Deinen Traum-, der Wirklichkeit geworden ist!

    Bissu shlauer als Oalloa, bissu schadel kurs un audoban dod!

  108. Wo ist das Problem,hat ja mit Verlaub kein deutscher Schützenbruder mit seiner registrierten Waffe seiner Freude Luft gemacht,dann wäre schon Holland in Not,aber so.Letzte Nachricht im Facus,nicht der Rede Wert waren ja nur Lebewesen,hat eine jeglichen Mitgefühl abholde Truppe von Kreaturen versucht eine Herde von Schafen durch schächten ihren Götzen zu opfern,die Tiere ,2 wurden auf erbärmlichste Art und Weise totgequält,die durch die Todesschreie der misshandelten Tiere herbeigerufene Polizei konnte noch ein paar der Tiere retten.Ist das noch unser Land,oder ist das schon die Heimstatt messerschwingender,grausamer Monster.Werden wir noch lange zuschauen wie archaische Missgeburten ihre todbringende Rituale auch auf uns aus dehnen,werden wir?müssen wir?

  109. #129 Mohammed Antichrist (17. Apr 2017 17:55)

    Naja, es bleibt dabei. Diese Menschen wirst du mit Ironie nicht erreichen. Die fühlen sich dann von uns, der wir ja deren echte Interessen vertreten, genauso belöffelt, wie von den Gender-Toleranz-Refutschie-Linken. Die dreschen genauso auf den Bürger ein. Einem Hund bietet man da Alternativverhalten an und das machst du, indem du ihren Sorgen ernst nimmst, ihnen aber vorher erklärst, wo genau ihre Probleme sind. Beispiel? In den Medien schrieben sie, dass die Steuereinnahmen sprudeln. Klingt gut. Aber irgendjemandem wird genau das Geld geraubt und steht sozusagen privat weniger zur Verfügung. Erkärst du das dem Bürger, dann begreift er, dass „sprudelnde Steuereinnahmen“ doch nicht so positiv für ihn persönlich sind. Wenn´s überzeugend war, begreift er wahrscheinlich, wie ihn der Staat ausbeutet, nackig macht, gar beraubt! Niemand hat das Recht einem Bürger gegenleistungslos einen Teil seiner Wertschöpfung wegzunehmen. Jedwede Gesetze sind verbrecherisch. Steuern sind Raub. Gefahrloser Raub für Parasiten, die sich staatlich gewandten.

  110. Die Schäferhunde haben mitten in der Schafsherde eine Party veranstaltet. Die Schafe mit Presseausweis tun gut daran, im Bericht darüber das Wort „Schäferhund“ nicht zu erwähnen. Klar. Man wäre nicht das erste Schaf, das gerissen wird.

    Immer schön lieb zu den Hunden sein. Die sind halt noch nicht soweit. Die fressen noch Fleisch.

  111. Vier „Siebzehnjährige“ verüben dreifache Raubserie in Bern, Schweiz

    Quelle: http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.meldungNeu.html/police/de/meldungen/police/news/2017/04/20170417_0953_bern_koeniz_vierjugendlichenachraubdeliktenangehalten

    In der Polizeimeldung wird zuerst über die Serie von drei Raubüberfällen berichtet. In der Nacht vom 14. auf den 15. April wurden diese Raubüberfälle im zeitlichen Abstand von jeweils ungefähr einer Stunde durch vier Täter verübt.

    Die Polizei erwischte sie dann:

    Im Zuge der umgehend eingeleiteten Nachsuche gelang es der Kantonspolizei Bern, eine verdächtige Person anzuhalten. Der 17-Jährige ist geständig, bei den Raubdelikten dabei gewesen zu sein. Im Rahmen der Ermittlungen konnten am Folgetag drei weitere 17-jährige Jugendliche angehalten werden. Sie zeigten sich in einer ersten Befragung weitgehend geständig. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

    Die Meldung erwähnt aber, wohl auf politisches Geheiss, keine weiteren Details zu den Tätern, z.B. zu allfälligem Migrationshintergrund. Bio-Schweizer waren es sicher nicht, sonst wäre das sehr prominent in der Meldung erwähnt worden.

    Vier Siebzehnjährige? Serien-Raubüberfälle in der Nacht, in der Gruppe ausgeübt? Also bei mir klingelt es so ziemlich. Wie lange bleiben solche Typen eigentlich 17 Jahre alt? Leider behält auch die Schweiz die Politik und die Polizei vieles unter dem Deckel.

  112. Wo blieben die neuen XXL Brummis die Dobrindt jetzt auf deutschen Autobahnen zugelassen hat?

  113. Wie 100% auf PI richtig getippt haben: Es waren Türkeninvasoren (haz.de)
    Autokorso Hochzeitsgesellschaft blockiert Autobahn 2

    Hannover . Die aus Hannover kommenden türkischen Hochzeitsgäste verließen dabei sogar ihre Autos, um auf den Fahrbahnen zu tanzen und Fotos zu machen. Hierbei sei es beinahe zu einigen Auffahrunfällen gekommen, verletzt wurde niemand.

  114. Da unser bundesdeutscher Justizminister das „Maas“ für ihm unangenehme Wortbeiträge auf extrem hohen Strafbeträge steigern will, schlage ich vor, mit dem selben Maß (und Maas) auch Belästigungen wie Hochzeitsfeiern auf Autobahnen bis hinein auf Dorfstraßen mit der komplette Zerstörung der beteiligten Fahrzeuge direkt vor Ort durch die Polizei zu ahnden (ahnden zu lassen). Abbrennen (nicht ganz so günstig wegen Umweltverschmutzung, aber für diese Fälle vielleicht akzeptabel) oder mit Amtshilfe der inzwischen auch im Bundesgebiet einsetzbaren Bundeswehr durch Überfahren mit einem Panzer.
    Deutschland braucht wie bei beauftragter Selbstjustiz anscheinend keine gewaltengeteilte Justiz mehr, sondern die Aufsichtsführenden sollen selbst nach Gutdünken entscheiden. Das könnten bei Autobahnblockaden konsequenter Weise auch bereits die zum Staustehen gebrachten nachfolgenden Autofahrer sein, die die Stauerfahrzeuge zertrümmern oder abbrennen.

  115. Hier der Text und der Link!

    Macht Mut, dass zu singen!

    https://www.youtube.com/watch?v=ZZgP7JQaqMs

    Leipzig 1719, Volkslied auf den Sturm auf Belgrad 1717

    1. Prinz Eugenius, der edle Ritter,
    Wollt‘ dem Kaiser wied’rum kriegen
    Stadt und Festung Belgarad.
    |: Er ließ schlagen einen Brukken,
    Daß man kunnt‘ hinüberrucken
    Mit’r Armee wohl vor die Stadt. 😐

    2. Als der Brucken war geschlagen,
    Daß man kunnt‘ mit Stuck und Wagen
    Frei passiern den Donaufluß,
    |: Bei Semlin schlug man das Lager,
    Alle Türken zu verjagen,
    Ihn’n zum Spott und zum Verdruß. 😐

    3. Am einundzwanzigsten August soeben
    Kam ein Spion bei Sturm und Regen,
    Schwur’s dem Prinzen und zeigt’s ihm an,
    |: Daß die Türken futragieren,
    So viel, als man kunnt‘ verspüren,
    An die dreimalhunderttausend Mann. 😐

    4. Als Prinz Eugenius dies vernommen,
    Ließ er gleich zusammenkommen
    Sein‘ Gen’ral und Feldmarschall.
    |: Er tät sie recht instruieren,
    Wie man sollt‘ die Truppen führen
    Und den Feind recht greifen an. 😐

    5. Bei der Parol‘ tät er befehlen,
    Daß man sollt‘ die Zwölfe zählen,
    Bei der Uhr um Mitternacht.
    |: Da sollt‘ all’s zu Pferd aufsitzen,
    Mit dem Feinde zu scharmützen,
    Was zum Streit nur hätte Kraft. 😐

    6. Alles saß auch gleich zu Pferde,
    Jeder griff nach seinem Schwerte,
    Ganz still rückt‘ man aus der Schanz‘.
    |:Die Musketier‘ wie auch die Reiter
    Täten alle tapfer streiten:
    ’s war fürwahr ein schöner Tanz! 😐

    7. Ihr Konstabler auf der Schanzen,
    Spielet auf zu diesem Tanzen
    Mit Kartaunen groß und klein;
    |: Mit den großen, mit den kleinen
    Auf die Türken auf die Heiden,
    Daß sie laufen all‘ davon! 😐

    8. Prinz Eugenius auf der Rechten
    Tät als wie ein Löwe fechten,
    Als Gen’ral und Feldmarschall.
    |: Prinz Ludewig ritt auf und nieder‘.
    Halt’t euch brav, ihr deutschen Brüder,
    Greift den Feind nur herzhaft an! 😐

    9. Prinz Ludewig, der mußt‘ aufgeben
    Seinen Geist und junges Leben,
    Ward getroffen von dem Blei.
    |: Prinz Eugen war sehr betrübet,
    Weil er ihn so sehr geliebet,
    Ließ ihn bring’n nach Peterwardein. 😐

  116. Bei Reichsbürgern wär das nicht passiert.

    Was sollte eigentlich die Änderung der Presseratsrichtlinie 12.1, wenn sich die Journaille dann doch wieder selber einen „anti“rassistischen Maulkorb verhängt?

    Wenn eine integrationsunfähige Minderheit aufgrund ihrer Ignoranz und Integrationsunwilligkeit fast eine Massenkarambolage provoziert, besteht sehr wohl ein Interesse der Öffentlichkeit an den Hintergründen und Ursachen dieser Gefährdung.

  117. Da wird leider nicht viel herauskommen. Die Polizei war ja nicht direkt vor Ort sondern haben gewartet bis die „Südländer“ (S. Quelle)die Autobahn verlassen hat. Aber man muß jedem Einzelnen nachweisen, wann und wo er wie lange er die Bahn blockiert hat, wer zu diesem Zeitpunkt der Fahrer war, wer ausgestiegen ist. Das hätte man während der Blockade sofort festgestellt werden müssen. Die meisten Verfahren werden wohl in aller Stille eingestellt,

  118. Eben im TV. Der Führerganz spricht. ‚Nix für ungut, türkisch hört sich total schwul an‘, meint meine Jüngste. O_o

  119. #52 ArmesDeutschland (17. Apr 2017 16:38)

    Führerschein für zwei Jahre weg.
    ———————————————
    Also bitte, „Führerschein“ darf man doch nicht mehr sagen.
    Das ist doch voll Nazi.
    Wenn das der Führer wüßte.

    Fahrerlaubnisbescheinigung, das ginge vielleicht.

  120. #88 freshwind (17. Apr 2017 17:01)
    Kommentieren und informieren alles schön und gut, aber wir bestätigen uns damit nur gegenseitig, daß wir schon wollten wenn wir könnten. Von zu Hause aus geht das leider nicht. Also, wo ist der erste Deutsche, der sich opfert und zum Helden wird ?
    Gibt es nur deutsche “Maulhelden” ?
    Einige würden ihrem Leben wahrscheinlich erst durch eine Tat einen Sinn geben. Wann haben sich Deutsche das letzte Mal für ihr Volk geopfert ? Muß schon sehr lange her sein. Diese Gedanken machen mich wütend.

    Gib mir Mittel und Gelegenheit und ich bin dabei.
    Georg Elser läßt Grüßen.
    dara2007

  121. Das müssen wir verstehen die sind eben Temperamentvoll.
    Da können wir Mittel und Nord Europäer einfach nicht mithalten.
    Außerdem warum haben die deutschen noch keine Tanzecke an der Seite der Autobahn gebaut.
    Sonst ist doch auch für alles Geld da.
    Dort sind die Leute ja auch extrem Familien orientiert deswegen haben sie gar keine Zeit sich um das Wohlergehen fremder Mitbürger zu kümmern.
    Hab es mir nochmal überlegt die Führerscheine der Beteiligten gehören abgenommen und alle zum „Idioten“ Test .

  122. Hätte keiner was gesagt, wenn diese Vollpfosten ihre „Folklore“ auf einer grossen Raststätte abgezogen hätten, aber NEIN, mitten auf der Autobahn!

  123. @ #3 Mainstream-is-overrated

    Kein Oster-Doodle bei Google:

    Letzten Monat konnte man übrigens dieses schöne Doodle bewundern:

    http://imgur.com/xtLFQQL

    Die Weißen am Rand und verkrüppelt, die Mädels umringt von Dunkelhäutigen und seltsame Handzeichen als Schatten.

    Eine widerliche Sauerei, das finde ich auch! Ich nehme an, es ist schon vielen aufgefallen, dass sehr, sehr viele junge deutsche Männer seit Jahren wieder Bärte tragen? Die Werbung macht’s! Wie zum Beispiel hier:

    https://autobahn13.files.wordpress.com/2016/05/20160503_073103.jpg

    Obacht: Brechgefahr!

  124. #109 BePe (17. Apr 2017 17:19)

    #90 zarizyn

    Nur 9,8% für die AfD, und dies, obwohl man das völlig gescheiterte MultikultiIslam-Großprojekt Hamburg als Anschauungsobjekt direkt vor seiner Nase hat.

    Wir werden es bei der Bundestagswahl erleben, die von mir erwähnten Länder werden für die AfD die schlechtesten Ergebnisse einfahren.
    ***********************************************

    die glauben immer noch, das es Ihnen zu gut geht. Dabei stehen die Zeichen längst auf Veränderung. Der Landrat (CDU) weiß sich nicht mehr anders zu helfen und verklagt die Landeregierung (SPD/GRÜN) auf mehr Geld für die Illegalen, weil das Geld knapp wird. Wie so oft hat auch unser Landkreis schlechte Verträge ausgehandelt mit Container Vermietern etc.Jetzt muss viel Geld u.a. für leer stehende Container gezahlt werden.

  125. Was ist dieser Steinmeier doch für Schwachkopf:

    Wie definieren Sie in Zeiten des wachsenden Nationalismus Deutschland, was ist für Sie Deutschland und deutsch?

    Der französische Philosoph Montesquieu hat gesagt: Ich bin aus Notwendigkeit Mensch, aus Zufall Franzose. Wenn mich meine Mutter an ihrem Heimatort Breslau zur Welt gebracht hätte, wäre ich heute Pole. Die Geschichte des 20. Jahrhunderts – Nationalsozialismus, Krieg und Vertreibung – hat dazu geführt, dass ich in Westfalen geboren und Deutscher bin. (…)

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Interviews/2017/170415-Interview-Funke-Mediengruppe.html

  126. #161 Poulaphouca (17. Apr 2017 19:29)

    Danke ! Nun hab ich gekotzt.
    Tolles Bild, Kippenwerbung, da könnt mir doch glatt die Qualmerei vergehen.

    Ost-sibirisches Rotfüchslein paart sich mit süd-senegalesischem Affen (in einer Badewanne!).
    Was da wohl bei raus/rumkommt? *grübel*

  127. Hätte keiner was gesagt, wenn diese Vollpfosten ihre “Folklore” auf einer grossen Raststätte abgezogen hätten
    #160 ReissfesterGalgenstrick (17. Apr 2017 19:05)

    Da möchte ich auch nicht von sowas belästigt werden!

  128. #163 johann (17. Apr 2017 19:32)

    Und wenn Steinheini als Schwein geboren wäre, dann wäre er heute ein Schwein.

    In der Tat, was für ein dummes Gequatsche von der Pappnase. Er ist aber nun mal ein Deutscher.

  129. #@157 Dara2007 (17.Apr. 2017 18:59)

    Hört mal auf so etwas hier zu schreiben.
    Das kann PI extrem schaden.

  130. 153 Dortmunder

    Ich teile Ihre Meinung der kommenden Einstellung der Verfahren.
    Der politische Druck auf den Sachbearbeiter der zu-
    ständigen Staatsanwaltschaft wird so groß sein, dass die Verfahren, sofern sie denn überhaupt eingeleitet werden,eingestellt werden, obgleich der § 315 b StGB „Gef.Eingriff in den Straßenverkehr“, begangen unter bestimmten Voraussetzungen, ein Verbrechen darstellt.
    Das wäre ja auch im vorliegenden Fall auch zu prüfen.Das Verhalten der Türken ist ja nichts Neues
    und ist für mich ein weiteres Indiz dafür, dass das Gewaltmonopol des Staates insbesondere da, wo es am nötigsten gebraucht wird,nicht mehr greift.
    Es macht mir Angst, Fanale zu erkennen, die ein Zerbrechen dieser Republik ankündigen und es tut
    weh feststellen zu müssen, wie dieses wundervolle Land durch unfähige Politiker in die Katastrophe
    geführt wird.

  131. Solche Typen sind so gefährlich… ich meine, die greifen Polizisten an! Das machen die auch ganz ungeniert mit deutschen Bürgern (will der deutsche Blockparteienwähler natürlich nicht glauben)!

    Wenn man z.B. einen Autounfall mit denen hat, dann wird man von solchen Typen bedroht und terrorisiert, per Telefon und auch „live vor Ort“. Und letztendlich schrecken die auch nicht davor zurück, mit Waffengewalt zu drohen, und Messer und Pistole auch einzusetzten! Bewaffnet sind die alle….

  132. #55 alexandros (17. Apr 2017 16:41)

    #49 Cendrillon (17. Apr 2017 16:38)
    Konvertiten legen ihren Vornamen (christian name) ab und wählen einen mohamedanischen.

    Die geben auch ihr Hirn ab, wenn sie zum Satanskult wechseln.

  133. Über türkische und arabische Hochzeiten gibt es lustige Videos auf youtube, auf denen die sich vor lauter Blödheit bei ihren Freudenschüssen mit Pistolen und teilweise sogar Kalaschnikovs gegenseitig wegrotzen.

  134. #167 ReissfesterGalgenstrick (17. Apr 2017 19:57)

    „Nunja, ich hätte dem (wohlgemerkt mit startbereitem Fahrzeug) schon mit meiner Musikbeschallungsanlage entgegengewirkt:

    https://www.youtube.com/watch?v=T6R73jAcUe0

    Der ist jetzt aber ganz nach meinem Geschmack- und den MAD-MAN habe ich ebenso drauf, als Anhänger und Verfechter des Prinzen der Finsternis.

    Dieser „Strick“ trägt sich sehr angenehm und ist eines Berserkers würdig.

    Zugabe!

  135. Ich glaube nicht, dass dieser Terror auf der Autobahn den Akteuren teuer zu stehen kommt,denn unsere Staatsanwälte und Richter sind von diesem Gesocks total eingeschüchtert.Bestimmt werden wieder mildernde Umstände berücksichtigt, wie bei allen Straftaten der Goldwerten des Herrn SPD Schulz.
    Schließlich sind sie doch auch Kultur Bereicherer.

  136. #50 BePe (17. Apr 2017 16:38)
    #42 Hihetetlen
    Echt!? Haben sich die Deutschen im Flieger wenigstens kaputtgelacht und sarkastische Kommentare abgegeben, oder wie üblich, diese Demütigung/Verarschung devot schweigend hingenommen.

    Natürlich Letzteres.

    Neben mir saß eine Frau aus Rumänien welche meine Erheiterung nicht verstand und schnell ihren Ausweis überprüfte.
    Zumindest bei den mir nahe sitzenden Deutschen gab es keinen Laut, auch nicht nach meinen hörbaren Kommentar: „Der war gut, jeden Tag kommen Tausende Invasoren ohne Papiere über die Grenze gelatscht und niemand schert sich darum….“

  137. Autobahnen sind böses, die wurden schließlich von – na Sie wissen schon von wem – gebaut. Folglich sind Autobahnen zu bekämpfen, zu besetzen und kulturell neu zu bewerten, warum nicht als Partyparkplatz für Achmets dritte polygame Eheschließung?

  138. Der Fisch stinkt immer vom Kopf her zuerst!
    Wegen des riesigen Gestankes im Kanzleramt können sich die Demonstranten auch noch nicht entschließen, da hineinzugehen, und die Lakaien und MSM belügen weiterhin das Volk unter dem Schutz der linkskommunistischen Kanzlerin.

    Hat einer der Zeugen vielleicht auch gehört, dass die Feiernden mit türkischem Wanderungshintergrund auch vor Freude aus ihren Pistolen in die Luft geschossen haben?
    Die feiern sowas immer mit Geballere!

  139. #6 Irminsul (17. Apr 2017 16:18)
    Warum treffen die Steine-von-den-Brücken-Werfer immer Unschuldige? Mal ehrlich, so ein Gong würde bei solchen Idioten sicherlich in der hohlen Birne wieder was geraderücken

    Letztens hat es eine türkische Familie erwischt,die Frau ist auf Lebenszeit schwerst behindert.

    🙂

  140. #24 Blue02 (17. Apr 2017 16:26)
    Heute mittag Spaziergang durchs Dorf gemacht. Unterwegs getroffen:

    – 4 Deutsche (Osterbesuch an Haustür, gemischtes Alter)
    – 8 Neger in zwei Gruppen (4-er), je ca. 25 bis 30 J.
    – 8 Autos, sieben davon mit Türken oder Arabern im Alter zwischen 35 und 50 besetzt, 1 Auto mit offensichtlich Deutschem (ca. 60 Jahr).
    ________

    letzten sonntag, ein eigentlich schöner frühlingstag, mit meinem oldie die traditionelle frühjahrsrunde durch die heide gedreht, habe sonst mein altes baby immer ruhigen gewissens parken können, auf einem platz an einem park in einer kleinen heidestadt. dieses jahr nicht mehr möglich, hochagressiv keifende mohamedaner, neger und schwangere kopftücher mit unzähligen lärmenden, randalierenden gören haben den park nun in beschlag genommen. bin gleich wieder nach haus, ohne cafe.
    man sieht wehrlos zu wie dieses land zu einem neuen nahen osten, oder afrika verkommt, finanziert von unseren steuergeldern. ich fasse nicht was hier passiert. ich begreife es einfach nicht.
    es ist der selbstmord deutschlands.

  141. #161 Poulaphouca (17. Apr 2017 19:29)

    Obacht: Brechgefahr!
    ________

    sie hätten eindringlicher warnen sollen…

  142. Der Bürgerkrieg mit diesem Pack liegt ja in der Luft und wird früher oder später kommen. Ich, ein alter verbitterter weisser Mann, bin dazu bereit.

    meint Taranaka, derSchwarzwaldindianer

    ===============================================

    Volle Zustimmung! Aber eher früher!

  143. Zentralrat der Hierschonlängerlebenden

    vs.

    Zentralrat der maximal pigmentierten
    Schamhaarfrisurträger

  144. Solche Aktionen sind sehr wohl in diese selbe Kategorie einzuordnen wie das Hupen, wenn man zum Feier-Saal durch die Stadt per Autocorso fährt oder auch das sehr bedrohlich wirkende Massen-Bückbeten auf der Skalitzer Straße in Berlin-Kreuzberg.

    Der deutschen Kartoffel wird unverhohlen ins Gesicht gespuckt und Leute wie Warzentrulla freuen sich auch noch darüber.

  145. Das gleiche kann man auch auf einer normalen Straße in Hamburg erleben und zwar auch unter der Woche bei gutem Wetter.

    Geht zur Oper in der Innenstadt dort wo ein Laden namens Landes Osteria (oder ähnlich) ist und beobachtet die Seitenstraßen. BMWs und jede Menge widerlicher Südländer!

  146. Aber demnächst gibt es wieder Jägers „Blitzmarathon“, damit die autochtone Dummkartoffel für derlei Polizeieinsätze latzen kann.

  147. Das ist ein Angrif auf die staatliche Ordnung unserer Heimat!
    Normal gebildete Mitteleuropäer würde ich mal von vornherein als Verursacher ausschließen!
    Italiener, Griechen, Spanier, Südzyprioten gelten eigentlich als normale Menschen.
    Wer käme denn sonst noch ausser den bereits bekannten Hassern unserer Zivilisation als Verdächtiger in Frage!

    Wer koranschul-bedingt ständig mit Gedanken über die künftige Tötung der Affen, Schweine, Juden, Christen und sonstigen Ungläubigen beschäftigt ist, den interessiert natürlich eher die Sharia, als die deutsche Straßenverkehrsordnung!

    Schade, das in dem Fall kein passender LKW im Nachfolgeverkehr war, der diese Idioten – zu Recht- hätte ordentlich aufmischen können!

  148. Andere Länder, andere Sitten.

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!
    Katrin Göring-Eckardt

  149. #172 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (17. Apr 2017 20:42)
    #55 alexandros (17. Apr 2017 16:41)

    #49 Cendrillon (17. Apr 2017 16:38)
    Konvertiten legen ihren Vornamen (christian name) ab und wählen einen mohamedanischen.

    Die geben auch ihr Hirn ab, wenn sie zum Satanskult wechseln.
    —————–
    Dann weiß man wenigstens, woran man ist.

  150. #57 Athenagoras (17. Apr 2017 16:41)
    #19 Thomas_Paine (17. Apr 2017 16:25)

    GEPLANTER BOTSCHAFTSANSCHLAG

    SEK griff offenbar im letzten Moment in Asylunterkunft zu

    Stand: 16.04.2017 | Lesedauer: 2 Minuten

    Ein Anschlag auf die russische Botschaft in Berlin ist offenbar im letzten Moment verhindert worden. Ein Marokkaner soll in sozialen Netzwerken über seine Pläne gesprochen haben.
    ———————————————–
    Und wie hoch sollen wir die intellektuelle Beschaffenheit dieses Marokkaners einschätzen?
    Verblüffend ist, dass sich muslimische Attentäter-Aspiranten sehr oft im Internet outen. Wie dämlich kann man nur sein, sich so dilettantisch zu verhalten? Unglaublich!
    ———————–
    Ich schätze, der war in arabischsprachigen Foren unterwegs und dachte, daß die deutschen Deppen zu blöd sind, um zu verstehen, was da läuft.

  151. Ende in Sicht verlinkte gestern um 16.48 Uhr einen Kommentar der Jungen Freiheit. Darin heißt es:

    „Daß auf die meisten „unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“ allenfalls das Attribut „unbegleitet“ zutrifft, ist so bekannt wie tatenlos hingenommen. Überprüft wird kaum, was die unter dieser Fahne Einreisenden, fast ausschließlich junge Männer, über ihr Alter behaupten; wo Stichproben gemacht werden, stimmt nur ein Bruchteil der Angaben.“

    Was mich noch mehr interessieren würde als das Alter der unter der zerrissenen, zerfetzten Fahne „Flüchtling“ Einreisenden, sind die Fluchtgründe, die diese bei ihrer Befragung angeben.

    Kriegen die Interviewer da tatsächlich von jedem einzelnen „Kunden“ Antworten zu hören wie: „Ich war in meinem Heimatland Albanien schwerster politischer Verfolgung ausgesetzt, weil ich einen Witz über den Ministerpräsidenten gemacht habe“, „Ich komme aus Senegal und wurde ständig von den staatlichen Sicherheitsorganen kontrolliert und drangsaliert, weil ich dem christlichen Glauben angehöre und regelmäßig zur Kirche gehe“, „Ich wurde in Mazedonien, dessen Staatsangehörigkeit ich besitze, inhaftiert und gefoltert, weil ich regierungskritische Flugblätter verteilt habe“…?

    Oder verlaufen die Gespräche zwischen Befragern und Ankömmlingen eher so, wie in Kommentar Nr. 61 in folgendem Strang

    https://www.pi-news.net/2016/10/video-300-euro-im-monat-sind-nicht-genug/

    geschildert?

  152. Ein Tanz der Goldmädels und Goldjungs, das wird in Bälde zum Straßenbild gehören. Eine Strafe werden sie kaum bekommen, allerhöchstens den Du-Du-Zeigefinger.

  153. Man braucht die Nationalität auch garnicht mehr benennen. Als ich davon gestern im Radio gehört habe, war mir sofort klar, worum es sich handelt.

    Hat es etwa vor den offenen Grenzen und Multi-Kulti tanzende Idioten auf der Autobahn gegeben?

    Auf Vorurteile ist eben mittlerweile Verlass.

  154. WDR NDR und SZ sind doch bekannt als die deutschen Lügenmedien.

    Wollen wir wetten: Es wird gegen diese „Südländer“ (Türken oder sonstiges islamistisches Gesindel) keine Anklage erhoben werden. Dafür werden unsere „Volksvertreter“ wohl sorgen (müssen)!!!

  155. WDR NDR und SZ sind doch bekannt als die deutschen Lügenmedien.

    Wollen wir wetten: Es wird gegen diese „Südländer“ (Türken oder sonstiges islamistisches Gesindel) keine Anklage erhoben werden. Dafür werden unsere „Volksvertreter“ wohl sorgen (müssen)!!!

Comments are closed.