Print Friendly, PDF & Email

Gemäß einer angeblich repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov sind 70 Prozent der Befragten vollkommen oder eher dafür mehr gegen „Hasskommentare und Fakenews“ im Internet vorzugehen. Das Maas’sche Zensurgesetz sieht nicht nur Strafen von bis zu 50 Millionen Euro für die Betreiber der Plattformen vor, wenn sie Löschbefehlen nicht innerhalb der gesetzten Frist nachkommen, sondern auch die Portale zu sperren. Die Formulierung des Gesetzes ist außerdem so angelegt, dass es, wie Rechtsexperten kritisieren, infolge auch die nichtöffentliche Kommunikation via Email, SMS, Skype oder ähnlicher Netzwerke treffen kann (PI berichtete hier und hier). Laut YouGov sahen nur 26 Prozent der Befragten die Meinungsfreiheit in Gefahr. Solche Ergebnisse kommen u.a. wohl deshalb zustande, weil der überwiegende Teil seine Informationen von den Propagandamedien bezieht und die Fakenews zu diesem Gesetz glauben.

(Von L.S.Gabriel)

In den Lückenmedien erfährt der interessierte Bürger in der Hauptsache, dass es sich bei den zum Löschen bestimmten Texten um strafrechtlich relevante Aussagen handle. Dabei ist in § 1 Abs. 3 NetzDG-E des Gesetzes nicht von „strafbaren“ Inhalten, sondern nur von „rechtswidrigen“ die Rede.

Der Jurist Niko Härting erklärt dazu:

Dies ist ein bedeutsamer Unterschied, da es etwa bei einem beleidigenden Beitrag nicht auf die Absichten des Verfassers ankommt. Ob der Verfasser mit Beleidigungsvorsatz gehandelt hat, ist unerheblich. Bedenkt man, dass strafrechtliche Ermittlungsverfahren vielfach eingestellt werden, da sich ein Tatvorsatz nicht nachweisen lässt, würde § 1 Abs. 3 NetzDG-E dazu führen, dass sich der Anwendungsbereich der strafrechtlichen Verbotsnormen erheblich erweitern würde.

Hier geht es nicht um Recht und Ordnung, sondern darum Regierungskritiker mundtot zu machen. Michael Klonovsky schreibt dazu aktuell:

… tatsächlich will man uns bloß einreden, das Netz sei ein rechtsfreier Raum, damit es schrittweise in einen Unrechtsraum nach Maas’schem Sozialistengeschmack verwandelt werden kann. Da dies auf staatlichem Wege nicht ohne weiteres möglich ist, werden Unternehmen erpresst und zum präventiven Löschen genötigt. Gehen die Unternehmen dabei zu weit – und das werden sie zwanghaft tun –, kann unser Zensurvogt die Hände in Unschuld waschen und behaupten, das sei nicht seine Absicht gewesen. Und so etwas nennen regierungsfromme Zeitungen dann „Maas‘ Konzept der staatsfernen Selbstkontrolle der Anbieter“.

Das wirklich Erstaunliche freilich ist, dass unsere angeblich so protestbeflissene und zu jeder Art #aufschrei bereite Zivilgesellschaft die faktische Abschaffung der Meinungsfreiheit fast ohne einen Mucks hinnimmt.

Das ist auch deshalb erstaunlich, weil 88 Prozent der Befragten angaben, noch nie von Hasskommentaren im Internet betroffen gewesen zu sein. Was diese Umfrage also ganz deutlich zeigt, ist, wie un- und desinformiert der Großteil der Menschen offenbar ist. Wenn sie das später irgendwann einmal erfahren, werden sie sich aber nur mehr still und heimlich darüber aufregen können, hinters Licht geführt worden zu sein. Denn offene Kritik läuft dann unter Hasskommentar und wird mit Repressalien belegt sein.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

225 KOMMENTARE

  1. Leider fällt mir dazu nur wieder ein: nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber..
    Es ist zum Weinen.

  2. Mit Volldampf in die Diktatur.
    Mit welchem Recht zeigen die Deutschen eigentlich auf die Türkei?

  3. am besten diesem Staat keine Steuern mehr abführen.
    Ich bin Rentner, halte mich viel im Ausland auf. Für alles was ich dort kaufe bekommt das Gastland die Steuern. Oder Einkauf über Internet, hier probieren im Ausland bestellen. Hab mir gerade eine Jacke in Italien gekauft, war 30€ billiger als hier und Schäuble geht leer aus.

  4. Hat irgendwer auch nur im Ansatz darueber nachgedacht, was die ganze Sache kostet?

    Allein die Technik und Angestellten, welche die Unternehmen dazu abstellen muessen, und die natuerlich am Ende der Bueger bezahlen wird, dazu die Experten, und ein Heer neuer Beamter, Anwaelte und Richter.

    Alles auf Kosten des Steuermichel.

    Deutschland ist bereits jetzt Spitzenreiter bei Steuern und Abgaben und kann trotzdem seine Infrastruktir nicht mehr instand halten, aber staendig werden neue Milliardengraeber gefunden.

  5. Ist doch den Deutschen egal, ob sie dafür auch noch blechen dürfen.Das hört man tatsächlich so von den Michel-Idioten.

    Es hat keinen Sinn mehr sich darüber aufzuregen.

  6. Große Mehrheit steht hinter Kampf gegen Hass im Netz

    Unfassbar!

    Und so etwas im heutigen Informations(!!)zeitalter

    Danke mainstream medien(größte Feind), ‚… mit wiSSentlicher Unterwerfung‘ Q9:29

  7. Der Leiter des Minwahr sorgt dafür, dass ausschließlich Gutdenk im Internet kursiert!
    1984 liegt ja schon eine Weile zurück! Trotzdem gibt es immer noch Defizite bei Deusoz und Zwiedenk!
    Die Vorgaben für Neusprech müssen endlich durchgesetzt werden.
    Der „kleine Bruder“ ist der richtige Mann im Minwahr!
    Alle müssen ihn lieben!

  8. Ich schätze, die meisten der Befragten haben keine Ahnung, was die wirkliche Konsequenz dieser (Maas) Maßnahmen sind.
    Mir jedenfalls wird angst und bange, wenn ich in die deutsche Zukunft schaue.

  9. „Die Formulierung des Gesetzes ist außerdem so angelegt, dass es, wie Rechtsexperten kritisieren, infolge auch die nichtöffentliche Kommunikation via Email, SMS, Skype oder ähnlicher Netzwerke treffen kann“

    Das bedeutet also ganz offensichtlich, daß sämtliche Kommunikation überwacht wird. (Wobei ich mich frage, ob das Rechtens sein kann?) Wenn das den Schlafschafen nicht zu denken gäbe, was dann? Nunja, wenn es die Bürger so wollen und durch nichts, absolut nichts aufgeweckt werden, dann muß es wohl so sein.

  10. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

    Ich hoffe irgendwann ist die Geduldsschwelle der gutmütigen Deutschen endlich erreicht. Unglaublich, was für Zumutungen wir in den letzten 20 Jahren und auch schon früher erduldet haben:

    Leiharbeit -> moderne Sklaverei
    Rentner müssen Müll sammeln zum leben
    Lug und Betrug in den Medien
    Deutsche Steuergelder für EU-Schulden
    Verfall der Schulen und Straßen
    Flutung mit schmarotzenden Ausländern
    Völkerrechtswidrige Kriege
    Steuern und Abgaben au Rekordniveau

    Wenn das so weiter geht, können wir uns noch auf einiges gefasst machen. 30 Jahre später:

    Zwangskonvertierung zum Islam
    Enteignung aller Christen
    Versklavung aller Deutschen
    Sonderrechte für Ausländer
    Verbot von Eigentum für Deutsche
    Verbot der Meinungsäusserung für Deutsche
    Kennzeichnungspflicht für Deutsche

    Ist das Absurd? Wenn bedenkt, was für uns vor drei Jahren noch absurd war und wie es dann wirklich gekommen ist, sollte man ins Grübeln kommen…

    Altparteien entmachten – Wählen gehen!

  11. Wie sagte schon Albert Schweizer? Die Dummheit des Menschen und die Unendlichkeit des Universums sind grenzenlos, wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. Wie Recht hatte dieser kluge Mensch.

  12. Und dann über die Türken den Kopf schütteln weil die ja sooo dumm sind und ihre Freiheit an Erdogan abgeben.
    Deutschland, Land der Deppen

  13. #18 Mic Gold (16. Apr 2017 08:55)

    Das bedeutet also ganz offensichtlich, daß sämtliche Kommunikation überwacht wird. (Wobei ich mich frage, ob das Rechtens sein kann?).

    Schon seit den 1980ern ist bekannt, dass saemtliche Telefonate ins Ausland mitgehoert werden. Inzwischen wird wohl schon laengst alles mitgeschnitten und ausgwertet, auch private eMails.

    Wer glaubt denn wohl, warum es zum Beispiel in Frankreich als Verbrechen gilt private eMails zu verschluesseln? Wenn die Regierung nicht alles mitlesen wuerde, waers doch egal, wenn die verschluesselt sind.

  14. @#13 katharer, wie sagte es Harry Kuhner in seinem Essais, “ wenn du merkst, dass dir Hörner wachsen, dann versuch sie nicht erst unter deinem Hut zu verstecken, sondern schneide dir Löcher in den Hut, damit die Hörner Platz kriegen“

  15. Die meisten wissen doch garnicht, was Haßkommentare und Fakenews sind. Somit urteilen diese Zeitgenossen über Dinge, die sie garnicht kennen.

    Den allerwenigsten ist auch klar, was das bereits kurz oder mittelfristig für die Meinungsfreiheit bedeutet.

    Faktisch findet eine Art Beweislastumkehr statt, denn man müßte nun beweisen, daß es sich um keinen Haßkommentar handelt, um den Beitrag wieder zugelassen zu bekommen. Wo und wie soll man das tun? Gibt es eine Ombudsstelle und wie wird die besetzt? – Letzteres ist natürlich nur eine rhetorische Frage.

    Aber in einem Punkt dürfen wir gelassen sein: Wer bisher nicht über den Islam durch Beiträge im Internet aufzuklären war, der wird es auch später nicht sein.
    Der Islam klärt die Leute zunehmend über sich selbst auf. Die nächste Schwelle ist die, AfD zu wählen und es sollte mal empirisch aufgearbeitet werden, warum islamkritische Menschen das nicht in ausreichender Zahl tun.

  16. Eines Tages, am „Tag des jüngsten Gerichtes“, zum Marathon der Gerechtigkeit, könnte ich mir vorstellen, dass die völkischen Läufer besser konditioniert sind als der Polit- und Amtskriminelle Maas. Er kann seinen Nichtwählern nicht entkommen. N2.0 wartet. Der Hocker ist schon beschriftet.

  17. #30 Irminsul

    Richtig und volle Zustimmung. Die gesetzliche Handhabe dazu gibt es übrigens jetzt schon:

    §6 und §7 VStGB

    Bitte googeln

    Altparteien entmachten – Wählen gehen!

  18. Hoffentlich vergessen es die Genossen nicht, diese Vorschläge und Gesetzesentwürfe, für härte Strafen, mit auf die BT-Wahlplakate zu schreiben, wir erinnern uns auch gerne, dass es der Maas war, der noch im August 2016 für den Führerscheinentzug für Straftäter, etwa säumige Steuerzahler oder bei Hass-Kommentaren und Propaganda in den sozialen Netzwerken plädierte
    wissen Sie noch, hier klick !

  19. Ich glaube nicht so wirklich daran,
    das es in Deutscha Land schon 70% psychisch kranke Idioten gibt.

  20. #29 ThomasEausF (16. Apr 2017 09:14)

    Ich sehe das einerseits genauso kritisch, andererseits aber wieder gelassen. 40 Jahre Ex-DDR haben uns bewiesen, dass Meinungsterror, Denunziantentum und Rotlichtbestrahlung genau zum Gegenteil führen. Das was HassMaas mit seiner Kahanestapo macht, führt nur zum Anwachsen einer magmatischen Blase, die eines Tages den Weg an die Oberfläche findet. Wenn im schlimmsten Fall, im Trash-TV nur 2 staatliche Sender übrigbleiben, dann begreift das auch der letzte Depp. Jede staatliche Repression hat im Volke immer eine Gegenreaktion. In der Summe (und irgendwann wird das kommen) führt das zum Überlaufen des Fasses.

    Mit dem Auseinanderbrechen der EU und dem Erstarken der AFD wird sich in Deutschland vieles wieder rück- also positiv entwickeln. Bis dahin wird der Bürger stetig mit steigenden Preisen, Abbau von Bürgerrechten und dem täglichen Einzelfall ordentlich vorgeglüht.

    Auch in einer Diktatur, 40 Jahre Ex-DDR haben das bewiesen, wissen sich die Bürger in Sachen „Meinungsfreiheit“ zu helfen. Sicher, es ist etwas schwieriger, aber es schweißt zusammen gegen das Pack da oben.

    Der Hofnarr Maas kann nicht gewinnen.

  21. Dasselbe läuft in den USA. Wo Blätter wie die WashingtonPost oder New York Times ihrerseits als Verbreiter von „Fake News“ überführt wurden.

    So bestritt die NYT die Existenz von Immigranten-Vierteln, in welche sich die Polizei nicht mehr hinein traut. https://mishtalk.com/2017/04/02/debate-over-no-go-sharia-zones-in-sweden-france-fake-news-or-not/

    Was nicht ins Weltbild passt, darf es nicht geben. Problem gelöst! Vielleicht kann die Bundesregierung ja noch was von Nord Korea lernen? Hunger? Elend? Nicht bei uns!

    Im ernst: wenn es so weiter geht, wird das Durchfüttern Hunderttausender ohne Arbeits-Perspektive zur ökonomischen Belastung. Die 7 fetten Jahre enden bald und 7 dürre Jahre werden uns ruinieren.

    Weise Länder lassen Leute ohne Papiere und Aufenthaltsgrund gar nicht erst ins Land! (Eine Schülerin aus Vietnam müsste in GB ein Visum teuer kaufen um ein paar Tage mal DE zu besuchen. Die Schule kostet $ 20,000 pro Jahr und so jemand kann nicht mal zu Besuch kommen. Aber wer es irgendwie über die Grenze schafft, hat ausgesorgt?!?

    Das „Endspiel“ (wie beim Schach) hat begonnen. Was genau als erster Dominostein umkippt, ist unklar. aber SO kann Murksel nicht weiter machen. Irgendwann muss sie die mehr als 800 Milliarden „Target 2“ Miese kommentieren und dem Wahlvolk erklären, wie es dazu kam das die BRD bankrott wurde.

  22. Hätte die Stasi Merkel, Maas und Gabriel gehabt, gäbe es die DDR heute noch. Zwar schlecht und pleite, aber kuffnuckenfrei.
    Die Gesamt BRD ist auch schlecht und pleite, aber voller Kuffnucken. Dank der Maasi…
    Hoffe, dass die Visegradstaaten standhaft bleiben.

  23. Die oben genannten Umfrageergebnisse decken sich
    mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen unter Verwandten, Freunden, Bekannten und Berufskollegen.

    Die große Mehrheit der Deutschen tickt tatsächlich so.

  24. Es scheint so, daß diese manipulierten Umfrageergebnisse auch noch dem Doof- und Schlafmichel als Quasi-Volksbefragung verkauft werden sollen!

  25. #28 OttoRiegel (16. Apr 2017 09:12)

    Natürlich ist es von Albert Einstein, hatte nur vor 20 min. einen Bericht über Albert Schweizer gelesen und der Name war noch fest im Gedanken verankert.
    Danke für die Antwort.

  26. Ja, es klingt böse, aber:

    Unter den recht sehr bald eintretenden „Veränderungen“ (KGE „freut sich ja drauf) werden nicht nur meine Kinder zu leiden haben.

    Auch die Brut der Gutmenschen wird von denen, die ihre Eltern willkommen hießen, hingeschlachtet werden.

    Und ich werde mich an ihrem Leid und Unglück dann ergötzen und weiden können….

    Das ist mir zwar ein schwacher Trost, aber besser als gar keiner.

  27. WAS SOLL MAN DAZU NOCH SAGEN ??

    GUTE NACHT DEUTSCHLAND !!!

    SCHLUSS MIT DIESEM SYSTEM WÄHLT AFD!!!!

  28. Angela Merkel wurde in der DDR sozialisiert und hat gelernt: Willst du die Herrschaft haben, musst du die öffentliche Meinung und die Medien kontrollieren.

  29. Ende März 2017 tippte ich im PI-Kommentarstrang die Leserbriefe zum Thema ab.

    Die „Sonntagsfrage“ hatte hinterlistig die Gratiszeitung „OWL* am Sonntag“, aus dem Hause Westfalen-Blatt, gestellt u. zwar so, als ginge es nur um Netikette** u. gegen Internetmobbing:

    „INTERNET – HELFEN BUßGELDER GEGEN HAß?“

    🙁 Die Leserbriefe, die abgedruckt wurden, waren fast alle für die neue „Maasregelung“!

    🙁 Meiner wurde nicht abgedruckt, obwohl ich ihn moderat formuliert hatte:

    „Geht es Bundesjustizminister Maas um Anstand, Benimm, Kultur oder um Zensur?

    Sollen untergriffige Äußerungen u. Mobbing bestraft werden oder politisch unliebsame Kritik/-er?

    Wie wird denn heutzutage Haß definiert? Ab welchem Punkt ist Kritik Haß?

    Sollen Privatleute und -firmen in Zukunft darüber befinden – oder noch mehr staatliche ‚Keule‘?“

    Absender:


    ++++++++++++++

    *OWL = Ostwestfalen-Lippe

    **Netikette
    https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

  30. Multikulte Zwangseinwanderung und Multikultes aber separiertes (No GO AREAS) „Zusammenleben“ funktioniert nur im „Schutze“ einer brutalen Diktatur und auch dann nur zeitweise.
    Siehe YUGOSLAWIEN unter TITO.
    Nach dem Tod des Diktators fielen die yugoslawischen Vielvölker sofort übereinander her um uralte Blutfehden nachzuholen und hemmunglos mit Progromen gegen die Mitbürger auszuleben.
    Der während der ZWANGSMULTIKULTUR aufgestaute Hass brach sich in pervertierter Bestialität seine Bahn.
    Erst nachdem sich YUGOSLAWIEN in einzelne ethnisch „gesäuberte“ Nationen separiert hatte kehrte mit Hilfe von westlichen Besatzungssoldaten ein brüchiger „Friede“ ein.
    Anscheinend ist es das Ziel unserer Regierungsverantwortlichen (Zitat A M:
    „Multikulti ist restlos gescheitert!“)
    EUROPA zu einer iSS-Lam – Staats – Hölle nach dem Vorbild SYRIEN, IRAK, SOMALIA, SUDAN, NIGERIA etc. zu machen?

  31. #35 zaggy (16. Apr 2017 09:32)

    Die oben genannten Umfrageergebnisse decken sich
    mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen unter Verwandten, Freunden, Bekannten und Berufskollegen.

    Die große Mehrheit der Deutschen tickt tatsächlich so.

    ————————-

    Die Erfahrung musste Ich auch machen, viele sehen einen totalen Überwachungsstaat incl. Bargeldverbot als erstrebenswert an.

    DER STAAT WILL NUR UNSER BESTES UND ZU VERBERGEN HABE ICH NICHTS !

    Das i

  32. Am Ostersonntagmorgen diesen juristischen Eierkopf erblicken zu müssen, ruft bei mir Reflexe hervor, für deren lautes Aussprechen PI sofort gelöscht werden würde. Ein guter Jurist kann nur der werden, der mit einem schlechten Gewissen Jurist ist. Und das hat sich bei diesem windigen Typ in vielen, vernichtenden Niederlagen zweifellos und nachhaltig gebildet.

  33. #19 Schopenhauer (16. Apr 2017 08:56)

    Die Kennzeichnungspflicht (vermutlich ein Chip unter der Haut) kommt garantiert. Man wird es uns natürlich wie gewohnt anders verkaufen, aber es wird nichts anderes, als das ultimative Kontrollinstrument sein.

    Vorher erwarte ich noch eine Sondersteuer für (Bio-)Deutsche, die das Land dauerhaft verlassen wollen. So eine Art „Auswanderungsabgabe.“ Weil diese Personen künftig nicht mehr als Sklaven zur Verfügung stehen und sich damit gewissermaßen freikaufen. Wer das nicht kann, bleibt an der Kette und verfault.

  34. vergessen wir auch nicht, dass sich der Maas bei der linksradikale Musikgruppe “ Feine Sahne Fischfilet “ die mit Texten wie

    “ Deutschland ist scheiße – Deutschland ist Dreck „

    im Visier des Verfassungsschutzes steht,
    für ihren Auftritt lobend bedankt hat, ( hier klick ! ) und nun will genau der gleiche Zwerg Genosse Minister “ Hasskommentare “ unter Strafe verbieten

  35. fangen wir mit dem Ende des Maas-Männchens an. Lebende Giftzwerge brauchen einen Giftschein. Zum Regime der Staatsratsvorsitzenden auf Lebenszeit paßt der nahtlos. Da hat sich zusammengerottet was zusammengehört.

  36. Wer SONST Nix zu Wege bringt, entfesselt halt DORT Aktivität, wo´s keinen Gegenwind gibt, sondern ihm der Beifall sicher ist.
    Und: Maas´Alte ist ein wahres Superweib. Mir ist unbegreilich, was die an DIE-sem Männlein findet.

  37. OT
    OT

    Hannover ist eine gefährliche Stadt geworden.

    Darf man das noch sagen?

    .
    „Junge Frau in der Südstadt getötet

    Am Abend des Karsonnabends hat ein Anwohner in der Adelheidstraße in der Südstadt die Schreie einer Frau gehört. Er entdeckte daraufhin eine lebensgefährlich verletzte Frau auf dem Bürgersteig. Die 27-Jährige wurde in eine Klinik gebracht, wo sie kurz darauf starb. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

    Hannover. Gegen 22.40 Uhr hatte ein Anwohner in der Adelheidstraße Schreie einer Frau gehört und war auf die Straße gegangen, um nachzusehen. Dabei entdeckte er die lebensgefährlich verletzte Frau auf dem Bürgersteig. Der Zeuge leistete Erste Hilfe und ließ über einen Nachbarn die Rettungskräfte verständigen. Ein Krankenwagen transportierte die Frau in eine Klinik, wo sie wenig später ihren schweren Verletzungen erlag.

    Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse geht die Kriminalpolizei von einem Gewaltverbrechen aus. Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar, die Ermittlungen dauern an. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Adelheidstraße gemacht haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Frau-in-der-Suedstadt-getoetet

  38. @ #42 Lucius (16. Apr 2017 09:44)

    Deutsche, die nicht feige u. egozentrisch auswandern, werden ihre Sklavenketten sprengen u. Deutschland von der kommunistischen oder islamischen, Diktatur befreien, wenn nicht heute, dann morgen. Iberien konnte sich auch erst nach fast 800 Jahren von den Mauren befreien.

    Dann kommen die unpatriotischen Auswanderer wieder zurück ins gemachte Nest gekrochen, wenn sie sich nicht schon im Ausland assimiliert (wie es sich gehört) u. z.B. Thailänder wurden u. mit einer mongolischen Frau Kinder gezeugt haben. Oder sie bringen ihre asiatische Kindfrau mit her.

    Tja, es gibt leider auch deutsche Schmarotzer, die Deutschland nicht wirklich lieben u. sich, kaum weht der Wind mal etwas rauher, verkrümeln!

  39. Ja, man glaubt es nicht, so sind sie, die Deutschen! Immer wieder…

    Frohe Ostern Euch allen!

  40. Was mich tatsächlich wundert ist, dass es keinen Aufschrei in den Medien gibt. Nicht mal in den PC-Zeitschriften, die sich ja normalerweise regelmäßig über jede Beschneidung des Datenverkehrs aufregen. Selbst von der Piratenpartei (ja, die gibt es noch), die ja gerde mit Themen wie Netzfreiheit gegründet wurde kommt nichts (OK, die Trümmer dieser Partei kooperieren mit der Linkspartei). Selbst von der AfD kommt wenig (als Ausnahme nenne ich mal Frau von Storch).

    Ich kenne nur eine Zeitschrift, wo dieses Thema regelmäßig auf den Tisch kommt, und das ist „Tichys Einblick“. Aber die bedienen ja nicht den Otto-Normal-Konsumenten. Hier ein hervorragender Artikel:
    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/netzwerkdurchsetzungsgesetz-meinungsfreiheit-in-gefahr/

  41. Hass ist eine notwendige Eigenschaft die der Mensch entwickeln kann, um Situationen in seiner Umgebung zu ändern.

    Ohne Hass auf die Regierenden keine Französische Revolution.

    Ohne Hass auf die DDR-Regierenden keine 1989er-Revolution.

    Das Problem sind nicht die hassenden Bürger, sondern die PolitikerInnen und JournalistInnen, die sich weigern, den Hass-Flow zur Kenntnis zu nehmen und bürgernahe Veränderungen durchzuführen.

  42. Maas was will man da schreiben. Es ist eine Schande das eine Null soweit gekommen ist.

  43. #5 eule54 (16. Apr 2017 08:43)

    „Maas ist schlimmer als Göbbels!“

    Und schon ist er da, der schwachsinnige Nazivergleich. Ohne geht es ja nicht mehr.
    Ein dermassen dummes Volk hat es sich redlich verdient, auszusterben. Schrieb ja zum BVB-Attentat richtigerweise schon jemand. Tut mir leid, für die harten Worte. aber es ist ja nunmal so.

    Und- nun mal Butter bei die Fische. Inwiefern genau, „eule54“, ist Maas schlimmer als Göbbels? Ich bin gespannt.

  44. Heiko Maas ein Salonsozialist, der es versteht sich die Taschen selbst voll zu machen, genau wie sein ultra-linker Polit-Ziehvater, Oskar Lafontaine vor dem er heute noch kriecht.

  45. Die Straftatbestände Beleidigung, Verleumdung und üble Nachrede gibt es schon. Den, der Vortäuschung einer Straftat auch. Was will das Maasmännchen? Und wer bestimmt, was Hasskommentare und Fakenews sind? Das Maasmännchen? Oder IM Viktoria? Oder ein paar Hiwis von Bertelsmann?

  46. Das alles zeigt wirklich nur wie sehr das Volk von den Medien verdummt wird! Viele plappern den Schwachsinn sogar wörtlich nach…
    Vielleicht ist Dummheit doch unser größtes Problem, denn ein großer Teil der Bürger könnte sich ja informieren – Tut es aber nicht!
    Das Problem sind die Medien – Mit den Politikern wären wir schnell fertig!

  47. Man sollte ihm die deutsche Fahne vor das Gesicht halten….dann zerfällt er wie Dracula zu Staub 🙂
    Das schlimmste daran ist,das der auch noch wieder gewählt wird. Die sowas wählen,waren beim verteilen von Verstand wohl grad auf dem Klo………

  48. #50 Maria-Bernhardine (16. Apr 2017 09:58)

    Der Unterschied ist: die Deutschen werden nicht erobert, sie werden auch nicht gewaltsam in Ketten gelegt. Sie tun sich das freiwillig, sogar jubelnd selbst an. Sie bewerfen die feindlichen Invasionsarmeen mit Plüschtieren und Blümchen, lecken den regierenden Herren und Damen willig die Hände und bedanken sich artig für jede neue Bestrafung, die ihnen zuteil wird.

    Dieses Volk kämpft nicht gegen seine Versklavung, es begrüßt sie begeistert. Ein einzigartiger Vorgang in der Geschichte. Von solchen Kreaturen ist kein Widerstand mehr zu erwarten, weder jetzt noch in Zukunft.

  49. #57 yps

    Stimmt schon. Aber die Medien sind nur Teil. Wer dem Volk Brot und Spiele gibt, hat es hinter sich und kann alles machen, was er will. Wir sehen es ja selbst, was hier los ist.

    Spiele = TV, Internet, Playstation usw.
    Brot = billige (aber minderwertige) Lebensmittel

    Nimm dem Volk eins davon und es rebelliert.

    Altparteien entmachten -Wählen gehen!

  50. Salami-Taktik auf dem Weg in den Überwachungsstaat
    Vor der Wahl wird es wohl ein „Maas-Zensur-light“-Gesetz geben. Die treibenden Kräfte aus den Blockparteien wollen dies unbedingt vor der BT-Wahl durchboxen.
    Sobald dieses Gesetz in Kraft geht können sie schon vor der BT-Wahl gegen unliebsame, nicht-konforme Aktivitäten, vor allem im Internet, vorgehen.
    Heerscharen von Anwaltskanzleien werden sich vor Aufträgen nicht retten können und ordentlich Kasse machen.
    Dabei wird es jedoch nicht bleiben. Somit kann man erwarten dass schon bald nach der BT-Wahl ein weiterer Vorstoß in Richtung Zensur kommen wird von der GroKo.
    Dann können sie mit fingierten Aktionen neue Gesetze für weitere Verschärfung der Zensur durchbringen.
    Mittlerweile erkennt man auch in politischen Kreisen dass die Systemmedien an Bedeutung und Gewicht verlieren. Das Regime will die Deutungshoheit über die Meinungsmacher nicht verlieren. Für Betreiber von Blogs und Foren wird es Zeit darüber nachzudenken, wie man sich schützen und dagegen organisieren kann.
    Es ist nicht mehr weit zum totalen Überwachungssystem und Spitzelstaat „DDR 2.0“. Das grün-verstrahlte Volk schaut lieber nach Türkei und China und prangert dort „Meinungsfreiheit“ und „Menschenrechte“ ein. Was in Deutschland passiert wollen sie nicht sehen.

  51. #58 Templer2014

    Am Vergleich mit Dracula ist was dran. Als Höcke seinerzeit in dieser legendären Talkshow die Deutschlandflagge ausgepackt hat, sah man an Maas‘ Blick, dass er gleich platzen könnte. Da hat wohl die Dosis noch nicht gereicht 😉

  52. 70 Prozent der Deutschen sind also so doof, dass sie jede Lüge aus Tagesschau oder BLÖD-Zeitung glauben?!!!

  53. Aha. Ergebnis einer Meinungsumfrage. In Deutschland. Warum wird das hier so exzessiv geglaubt ?

  54. Hassreden sind Ansichtssache. Wenn jemand mehr Flüchtlinge fordert, empfinde ich das als Hasskommentar.

  55. Stasi- Kahane und Maas sind doch die besten Freunde.

    Wir werden von antideutschen Stasiverbrechern regiert die sich mit schlimmsten Taten erpressbar gemacht haben.

  56. Theo , das sind auch die leute die Bauer sucht etwas zum fi.., Lanz, ua drecksmisst glotzen.
    Total hirntod also.

  57. #1 peperoni (16. Apr 2017 08:37)
    Ergänzed dazu ein Ausspruch August Bebel’s:
    „Den größten Feind,den ich hasse,ist die Dummheit der Masse.“ 🙂

  58. #48 Marie-Belen (16. Apr 2017 09:55)

    Hannover ist eine gefährliche Stadt geworden.

    Darf man das noch sagen?

    Nein! Aber „Hannover ist bunt“ schon und sagt Dasselbe.
    🙂
    Ironie und Sarkasmus sind angesagt.

  59. Die Frage hieß ja nicht „Sind Sie gegen Meinungsfreiheit“, sondern „Sind Sie gegen Hasskommantare“?

    Und wer ist nicht gegen Hass?

    Es kommt doch nur auf die Fragestellung an, um das gewünschte Resultat zu erreichen.

  60. Die 70% wundern mich nicht, da die meisten doch gar nicht informiert sind.

    Hitler sprach damals auch nicht von Judenvernichtung, sondern von Endlösung.

  61. Habe das obige Bild ausgedruckt und mein Jüngstes durfe ihm lange Ohren malen.
    Werde es vergrößern und beim nächsten Schießen den Fuchs ersetzen.
    Das ist meine Art von Meinungsfreiheit.

  62. Da müssen wir wohl auf den guten alten Brief zurückgreifen wenn wir unseren Leuten etwas mitteilen wollen, was der Regierung nicht in den Kram passt!

    Oder ist das Briefgeheimnis auch schon abgeschafft worden!

    Befinden wir uns bald wieder in den Zeiten, da nachts dunkle Gestalten durch die Gassen laufen und heimlich Flugblätter an die Hauswände kleben!??

  63. Staatlich geförderte Linksextremisten werden garantiert weiterhin ihre Hetze gegen Andersdenkende verbreiten dürfen!
    So lange Indymedia nicht gespertt ist, so lange ist Heiko Maas ein verlogener kleiner „Mann“.

  64. 75 Theo Retisch (16. Apr 2017 10:23)

    70 Prozent der Deutschen sind also so doof, dass sie jede Lüge aus Tagesschau oder BLÖD-Zeitung glauben?!!!
    ————————

    JA!
    Sollte eigentlich kein Geheimnis sein!

  65. Wenn man bedenkt, wie alleine die Vollverschleierung von Personen, die in unseren Kulturkreis eindringen, verteidigt wird, wundert mich gar nichts mehr.
    Nicht dass es gewiss primitive Kommentare gibt und viele Leute vorbehaltlos glauben, was in oder auf Facebook steht.
    Nur glaube ich nicht daran, dass 70 Prozent für die Zensur sind. Kalt ist es schwierig, gegen die Gehirnwäsche unserer Nachrichten anzukommen und noch eine eigene Meinung bilden zu können (ausser das Abschalten).
    Doch wie diese Umfragen laufen, ist doch auch klar. Wer eine etwas rechte Einstellung hat und vor allem mitdenken kann, legt bei diesen Umfragen auf, bzw. lässt sich in der Fussgängerzone nicht anquatschen.
    Aber die systemkonformen RTL Konsumenten, die nichts anderes kennen, als dass alle Menschen Laberwasser getrunken haben, antworten natürlich systemkonform. Angestachelt durch die bösen angeblichen Hasskommentare sind diese Menschen natürlich für jedwede Zensur. Sicher habe auch einige Angst, gegen eine Zensur zu sein, weil die Umfrageinstitute deren Daten haben. Gilt ja auch für die Wahlumfragen. Denn was geht diese „sauberen“ Organisationen an, wen ich wähle ? Wer sichert mir denn zu, dass diese angeblich nicht personenbezogenen Daten dann doch personenbezogene gespeichert werden und der Verfassungsschutz oder wer auch immer (im Rahmen des Kampfes gegen den Terrorismus) Zugriff darauf hat und meine berufliche Zukunft in Frage steht ?

    Endziel dieser Bekämpfung der sogenannten Hasskommentare ist die Aufhebung der Meinungsfreiheit im Netz und die totale Kontrolle des Bürgers.

    Mal ganz ehrlich, sind wir doch schon ziemlich Primaten, dass wir Facebook, Whatsapp und andere Plattformen nutzen.
    Denn unsere Daten werden vollends unendlich gespeichert.
    Zu Werbezwecken und für die Zugriffe gewisser Behörden.
    Aber es ist auch lustig, dass die Mitteilungsbedürftigkeit bei den Plattformen schon zu gezielten Hauseinbrüchen geführt hat.
    Was passiert wohl, wenn gezielte Hauseinbrüche bei einem stattfinden, obwohl man seine Daten nur für Freunde zugänglich gemacht hat, wenn Behörden oder der Arbeitgeber Zugriff haben ?
    Wie dämlich muss man denn sein ? Es gibt immer einen der einen kennt, der wieder einen kennt, der den kennt. So kommen kriminelle Subjekte an unsere Daten und die Behörden/Arbeitgeber auch.

    Wozu benötige ich eigentlich Facebook und WhatsApp ?
    Nur zur Selbstdarstellung. Das hat uns das Kapital schön eingeredet. Da zeigen die auch gewissen Sendern völlig dekadente auf unsere Kosten lebende reiche Leute, die nur eine Freundin haben wollen, die den Selbstdarstellungsprozess der heutigen Art vollends und gedankenlos mitmacht.
    ÜBRIGENS ! Es ist nicht der Nachbar Hartz IV Empfänger der Sozialschmarotzer oder gar der Wirtschaftsflüchtling. Nein, es sind die s.g. Stars, Prominente. Wirtschaftsbosse, Fernsehfritzen, Makler aller Art, Möchtegernberater und ähnliches Zeugs, die auf unsere Kosten leben. Denn die machen ohne Arbeit oder mit wenig Arbeit sich an unser Geld zu schaffen. Sie kürzen sogar unsere Gehälter und erhöhen sich ihre Bezüge.
    Die Politiker und die Linken gehören auch praktisch alle dazu.

    Aber wir Vollidioten sitzen dann noch vor der Glotze und schauen uns die Millionärsfamilie an. Weil unser eigenes Elben so erbärmlich ist, dass wir Götter benötigen, um zu denen aufzuschauen.
    Konnte man früher noch die Menschen töten, mit der Peitsche und angeblichen Wundern auf die „Schippe“ nehmen (siehe bitte die Satire Leben des Brian), muss man die Menschen heute nicht mehr ermorden. Es reichen die „vielfältigen“ Medien, um die Menschen zu steuern.

    Nichts kann der Mensch mehr selbstständig machen.
    Wie ?
    Hochzeitsplaner
    Innenraumgestalter
    Typberater
    Autokaufberater übers Internet
    Urlaub nur noch geplant und ohne eigene kreative Ideen

    Alles und noch viel mehr wird durch die Medien vorgelebt und der Mensch äfft es nach.

    Kein Mensch würde freiwillig den Dreck konsumieren, den MacDonalds verkauft. Keiner würde freiwillig Cola, Red Bull oder ähnliches Zeugs in sich hineinschütten ohne die Werbung.
    Und so funktioniert auch die Gehirnwäsche der Politik. Vollkommen oberflächlich und nicht im Ansatz in die Tiefe gehend. Die NSU ist fest manifestiert in den Köpfen als rechte böse Terrorgruppe. Aber beweisen ist rein gar nichts. Behauptungen.
    Aber so funktioniert es halt. Ich hab heut Lust auf MacDonalds und die bösen Rechten.

    Heil Merkel !

  66. Gestern wurde in den Nachrichten berichtet, dass die Opposition in der Türkei, die für ein Nein bei der heutigen Wahl wirbt, in den Medien massiv benachteiligt wurde! Und wie sieht es bei uns aus, ihr LÜGENMEDIEN?

  67. Also ich glaube die Ergebnisse der Umfrage.

    Das passt zum deutschen Nationalcharakter, bei dem das Denunzianten- und Duckmäusertum gegenüber den Arminius und Lützows schon immer in der Mehrheit war.

    Wie schreibt Klonovsky treffend:
    „Es gibt kein „J’accuse“ im Land der Diederich Hesslings und Heribert Prantls.“

  68. Hahaha ist das vielleicht das Modell „Pappnase“ oder wie heißt die Maske, die der Typ auf dem Photo trägt?

    Zum Thema: Ich kann mir das Ergebnis der Umfrage so erklären, das die Befragten glauben, ein Einschränken von „Hatespeech“ würde das gesamte Leben befrieden und somit zählt das als ein Beitrag zur persönlichen Sicherheit.
    Aus meiner Sicht ist das ein Trugschluss, denn anstatt mittels „Hassreden“ etwas Druck aus dem persönlichen Kessel zu entlassen, wird der Druck jetzt noch erhöht und erhöht. Ohje mir schwant Böses, explodiert der Kessel unkontroliert…

  69. Maas ist ein AL.

    Aber:
    Dieses Männlein ist im Grunde nur der Kalfaktor, der Vollstrecker, der Mann fürs Dreckige an dem der Müll kleben bleibt.

    Es ist nicht Heiko Maas himself, der das alles durchdrückt: es ist die GroKo. Es sind Merkel, Gabriel, Oppermann und die im Gleichschritt marschierende Pseudo-Opposition (siehe Statements von Bärbel Künast zum Thema) und schlimmer noch: es ist die Vereinte Pressemacht, der schon lange die Auflagenfelle davon schwimmen und die das unbequeme Internet vom Hals haben will.

  70. Adolf Hitler und sein Blockwartsystem sind nichts
    dagegen.

    Wir sind auf dem direkten Weg in Orwells „1984“

    Dagegen ist ziviler Ungehorsam das Gebot der Stunde.

    Jagt Maas und Konsorten bei der nächsten Wahl zur Hölle!

  71. @ #88 Kuno von Liebenstein (16. Apr 2017 10:50)

    Ich verwahre mich gegen Ihren Deutschenhaß.

    Deutsche sind keine Duckmäuser u. ob sie anfälliger für linke Gehirnwäsche sind, bezweifle ich, siehe Belgien, Frankreich, England u. Schweden.

  72. @ #82 Heisenberg73 (16. Apr 2017 10:34)

    Genau! Siehe:
    #45 Maria-Bernhardine (09:38)

  73. Die größte Fake News auf dem Perpetuum Mobile Level ist: Es gibt nur einen Allah und Mohammed ist sein Prophet.
    Und das Pamphlet „Koran“ wimmelt nur so von FAKE NEWS…

    Wrahahah!!!

  74. Umfrage: 70% für Ende der Meinungsfreiheit

    #88 Kuno von Liebenstein   (16. Apr 2017 10:50)  
    Also ich glaube die Ergebnisse der Umfrage.
    […]

    Im orwellschen Neobolschewismus haben Meinungsumfragen, Studien und offizielle Wahlergebnisse in etwa die gleiche Aussagekraft wie einer dieser versehentlich rausgepressten Fürze beim Wasserlassen.

  75. Finde den Fehler:

    … Strafen von bis zu 50 Millionen Euro für die Betreiber der Plattformen vor, wenn sie Löschbefehlen nicht innerhalb der gesetzten Frist nachkommen, sondern auch die Portale zu sperren.

    Kölner Koma-Schläger kommt wieder einmal frei

    Intensivtäter Erdinc S. wurde vom Gericht nach Hause entlassen – trotz Schuldspruchs

    Mindestens 18 Mal wurde gegen Erdinc S. bereits wegen schwerer Körperverletzung und Raub ermittelt. Oft stand er vor Gericht und wurde schuldig gesprochen. Auch zur Bewährungsstrafe wurde er schon verurteilt, weil er einen 44-Jährigen vor den Augen seiner vier Kinder ins Koma geschlagen hatte.

    https://www.welt.de/wams_print/article3166939/Koelner-Koma-Schlaeger-kommt-wieder-einmal-frei.html

  76. #96 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 10:57)

    Umfrage: 70% für Ende der Meinungsfreiheit

    #88 Kuno von Liebenstein (16. Apr 2017 10:50)

    Also ich glaube die Ergebnisse der Umfrage.
    […]

    Im orwellschen Neobolschewismus haben Meinungsumfragen, Studien und offizielle Wahlergebnisse in etwa die gleiche Aussagekraft wie einer dieser versehentlich rausgepressten Fürze beim Wasserlassen.

    Herrlich. Danke.

    Frohe Ostern.

    🙂

    Kacke am Damp­fen

    Gö­ring-Eckardt: Kacke am Damp­fen
    16.04.2017

    Grüne Spit­zen­kan­di­da­tin Gö­ring-Eckardt setzt im Kampf gegen das Um­fra­ge­tief auf Öko­the­men: „Wenn ich mir die Kli­ma­e­r­hit­zung an­schaue, dann ist die Kacke wirk­lich am Damp­fen“. Grüne wol­len bun­des­weit ein­heit­li­ches Müll­sys­tem ein­füh­ren und den Gel­ben Sack ab­schaf­fen.

    Die Grü­nen wol­len bei einer mög­li­chen Re­gie­rungs­be­tei­li­gung nach der Bun­des­tags­wahl ein neues Müll­sys­tem ein­füh­ren und den Gel­ben Sack ab­schaf­fen. Spit­zen­kan­di­da­tin Kat­rin Gö­ring-Eckardt sagte BILD am SONN­TAG: „Müll­tren­nen soll ein­fa­cher wer­den. Wir Grü­nen wol­len ein bun­des­weit ein­heit­li­ches Müll- und Re­cy­cling­s­ys­tem. Wir wol­len die deutsch­land­wei­te Wert­stoff­ton­ne ein­füh­ren. In die kommt alles rein, was re­cy­celt wer­den kann: von der Brat­pfan­ne bis zum Jo­ghurt­be­cher. Al­lein da­durch könn­te man 450 000 Ton­nen Müll im Jahr zu­sätz­lich re­cy­celn.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/109082-kacke-am-dampfen

  77. Meinungsdiktatur Deutschland?:

    In den letzten Tagen ist die Meinungsfreiheit im Internet, insbesondere bei Facebook, im Niedergang. Es werden immer mehr Profile gelöscht oder gesperrt. Die Facebook-Seite des deutsch-libanesischen Autors Imad Karim wurde vollständig gelöscht und das Profil von Caroline Seibt für eine zeitlang gesperrt. Diese Leute haben sich nichts, aber auch gar nichts zu Schulden kommen lassen, sie haben frei ihre Meinung geäußert und fundierte Kritik an der Politik der Bundesregierung, am politischen Islam und an der EU betrieben. Sie haben immer faktenbasiert argumentiert und nie agitiert oder gehetzt, deshalb ist der Vorwurf der “Hetze” absolut unbegründet. Das “Haßrede-Gesetz”, das kürzlich durch den Bundestag gepeischt wurde, zeigt also seine Wirkung. Nun muß jedem klar sein, daß sich dieses Dekret nicht gegen Hetze und Morddrohungen im Internet richtet, sondern gegen die Meinungsfreiheit an sich. Das Ziel ist, jegliche Debatten zu ersticken und Kritiker mundtot machen. Dagegen muß jeder demokratisch gesinnte Mensch kämpfen, egal, wo er im politischen Spektrum steht!

    Quelle: www.

  78. #96 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 10:57)

    Bei mir ist das eigentlich nie versehentlich.

    Frohe Ostern

    Altparteien entmachten – Wählen gehen!

  79. Wie immer spielen die nützlichen Idioten ihre Rolle gut. Scheinbar können es viele Deutsche gar nicht mehr erwarten, endlich DDR-Verhältnisse zu bekommen.

  80. Man hat den Eindruck, es wird nur noch das bestraft „was Kasse macht“!

    Seien es Parkverbotsvergehen, Internetkram. Die Leute bei denen nichts zu holen ist, beispielsweise die Flüchtlinge, die mit ihren (meistens) geklauten Fahrrädern Unfälle verursachen, auf deren Schaden die Opfer sitzen bleiben, die lässt man ungestraft laufen!

    Radio News:

    Nachdem ein „Verrückter“ ohne Nationalität damals in Heidelberg in eine Menschenmasse fuhr, wimmelte es bei Twitter voller „Hasskommentare“, die wurden nun gerichtlich verfolgt, auch teilweise eingestellt, weil die „Verursacher“ nicht zu ermitteln waren.

    Es ist wirklich mehr als kurios! Die Mörder töten und vergewaltigen auf den Straßen die Menschen auf jede Art, aber den empörten Zuschauern wird der Prozess gemacht!!! Die Tausenden von Vergewaltigern laufen alle nach wie vor frei herum, das ist einfach so! Bluten müssen die Zuschauer und empörten Opfer wenn sie die Klappe nicht halten!!!

  81. Videoempfehlung für PI

    auf Youtube gibt es ein Video einer Rede von Björn Höcke anlässlich eines Bürgerstammtisches des AfD Kreisverbandes/Altenburger Land in dem er die Lage unserer Nation beschreibt und sehr ausführlich auf die immer weiter wachsende islamische Bedrohung eingeht.

    Höcke stellt sehr deutlich klar, dass eine weitere Islamisierung wie sie von Angela Merkel betrieben wird den Bürgerkrieg nach Deutschland bringen wird und nur mit der AfD für die 3 M, Mohammed, Muezzin und Minarett am Bosporus schluss sein wird.

    Die Rede ist so treffend und auf den Punkt gebracht, dass sie für PI eigentlich nur Pflicht sein kann.

    Mir Persönlich aus Herz und Seele gesprochen!

    Danke Björn Höcke, für diese wohltuenden Worte in einer Zeit in der Deutschland von einer durchgekommenen über Jahre verkappten DDR-Marxistin regiert wird, was man neben Adolf Hitler als wohl den zweitgrößten Unfall der Deutschen Geschichte bezeichnen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=0k-Cbd5eZHI

  82. auf die Ergebnisse eines Internet’instituts‘ sollte man nichts geben. Da kann ja jeder ekommen.

  83. #102 lorbas (16. Apr 2017 11:01)
    #96 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 10:57)

    Umfrage: 70% für Ende der Meinungsfreiheit

    #88 Kuno von Liebenstein (16. Apr 2017 10:50)

    Also ich glaube die Ergebnisse der Umfrage.
    […]

    Im orwellschen Neobolschewismus haben Meinungsumfragen, Studien und offizielle Wahlergebnisse in etwa die gleiche Aussagekraft wie einer dieser versehentlich rausgepressten Fürze beim Wasserlassen.

    Herrlich. Danke.

    Frohe Ostern.

    ?

    Kacke am Damp­fen

    Gö­ring-Eckardt: Kacke am Damp­fen
    16.04.2017

    Grüne Spit­zen­kan­di­da­tin Gö­ring-Eckardt setzt im Kampf gegen das Um­fra­ge­tief auf Öko­the­men: “Wenn ich mir die Kli­ma­e­r­hit­zung an­schaue, dann ist die Kacke wirk­lich am Damp­fen”. Grüne wol­len bun­des­weit ein­heit­li­ches Müll­sys­tem ein­füh­ren und den Gel­ben Sack ab­schaf­fen.
    ++++

    Wir hätten Frau Göring-Dingsda auch längst in einem grünen Dack entsorgen müssen!

  84. #86 Aktiver Patriot (16. Apr 2017 10:41)
    So lange Indymedia nicht gespertt ist, so lange ist Heiko Maas ein verlogener kleiner “Mann”.
    —-

    Ganz genau.
    Auf Indymedia wird zu Gewalt aufgerufen und sich zu Gewalt bekannt.
    Mich würde mal interessieren, ob es momentan eine einzige Anzeige gegen diese Faschisten gibt. Ich habe in den letzten Jahren vordergründig nur immer von verurteilten Rechtsextremisten gehört.

  85. Maas ist ein großer, verantwortungsvoller Denker, der sein Land liebt und dem höchste Ehrung entgegen gebracht werden sollte. Er wird als Bewahrer der Ehrlichkeit und Wahrheit in die glorreiche Geschichte der Dichter und Denker des deutschen Volkes eingehen.

  86. Von einem total verblödeten Volk, was sich nur noch für Spiel, Spass, Handy, Fussball, billig Fressen und Saufen und nackte Titten in Zeitungen interessiert….kann man nicht mehr verlangen, da muss man sich langsam nach einem Grundstück am Plattensee umschauen……

  87. Das Gefährliche an dieser großen Shize ist ja, das man aus dem Meinungseinheitsbrei die Schieflage im Ganzen nicht mehr erkennt!

  88. MaaSS ist ein NAZI!

    Damit muss er jetzt leben – wer Unterdrückungsfaschismus anwendet, ist ein NAZI.

    Das kommt davon, wenn sich die ReGIERenden aus 40% ohne Abschluss eines Berufes, aus 40% gefälschten Zeugnissen und Arbeiten und aus 20% real erworbenen Leistungen, zusammensetzt.

    Wo die Intelligenz fehlt, wird wahllos auf alles andere eingeprügelt – womit wir wieder bei den Muselmanen als Lehrbeispiel gelandet sind.

    Meine persönliche Meinung zu Ostern und schönes Feiern an alle PI-ler.

  89. #109 Buendler Havelland   (16. Apr 2017 11:18)   Von einem total verblödeten Volk, was sich nur noch für Spiel, Spass, Handy, Fussball, billig Fressen und Saufen und nackte Titten in Zeitungen interessiert….kann man nicht mehr verlangen, […]?

    Bitte ein Land in Westeuropa nennen, in dem das NICHT so ist.

  90. #84 jeanette (16. Apr 2017 10:40)

    Da müssen wir wohl auf den guten alten Brief zurückgreifen wenn wir unseren Leuten etwas mitteilen wollen, was der Regierung nicht in den Kram passt!

    Oder ist das Briefgeheimnis auch schon abgeschafft worden!

    Befinden wir uns bald wieder in den Zeiten, da nachts dunkle Gestalten durch die Gassen laufen und heimlich Flugblätter an die Hauswände kleben!??

    Ich habe vor Jahren mal angefordert, was Mielkes Überwachungsverein so über mich gesammelt hat.
    Die Unterlagen waren zwar nicht vollständig, etwas ist aber u.a. dabei gewesen:
    Die Kopie eines absolut privaten, aber keine politischen Aussagen enthaltenen Briefes an meine West-Verwandtschaft! Es war sehr erschreckend, die eigenen handschriftlichen, fremde Personen absolut nichts angehenden Zeilen als Kopie in der Stasi-Akte abgeheftet zu sehen!
    Wie ich erfuhr, wurden Briefe „aufgedampft“, kopiert und danach professionell zugeklebt. Die Empfängerin hat davon nichts gemerkt!

    Wie ich später erfuhr, saßen die für meine Wohngegend zuständigen „Aufdampfer“ in Suhl.

    Soviel zum Briefgeheimnis! Das war vor vielen Jahren und die Technik ist heute viel weiter!

    Ich setze da eher auf Nicht-Windows-Betriebssysteme, nutze seit -zig Jahren Linux und auf Verschlüsselung.
    Dies nur mal kurz erwähnt.

  91. #91 Scheinheiliges R (16. Apr 2017 10:51)

    Hahaha ist das vielleicht das Modell “Pappnase” oder wie heißt die Maske, die der Typ auf dem Photo trägt?

    Zum Thema: Ich kann mir das Ergebnis der Umfrage so erklären, das die Befragten glauben, ein Einschränken von “Hatespeech” würde das gesamte Leben befrieden und somit zählt das als ein Beitrag zur persönlichen Sicherheit.
    Aus meiner Sicht ist das ein Trugschluss, denn anstatt mittels “Hassreden” etwas Druck aus dem persönlichen Kessel zu entlassen, wird der Druck jetzt noch erhöht und erhöht. Ohje mir schwant Böses, explodiert der Kessel unkontroliert…

    Genau so ist es, wenn Maas, das Ventil zudreht, wird sich der Druck seinen Weg suchen, einen stabilen Kessel gibt es schon lange nicht mehr in Deutschland, der die ganze Wut aushalten würde. Das ist Physik, aber davon versteht dieser Polit-Nichtsnutz nichts.

    Dreht er das Ventil zu und will seinerseits Druck gegen deutsche Bürger machen, die die Schnauze von seinem antideutschen linken Siff voll haben, dann wird es eine Reaktion geben die dieser Politzwerg nicht mehr beherrscht.

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der Kessel hochgeht, jeden Tag Mord, Vergewaltigung und Sex Attacken auf deutsche Frauen, durch illegal ins Land gelassene Moslem und Neger Männer.

    Früher oder später werden diese Zustände den Volksverrätern selbst zum Verhängnis werden.

  92. Seid Jahren werden wir belogen und betrogen bekommen nur Mist erzählt. Wie lange machen wir Deutschen das noch mit. Oder wie lange wollen wir, das noch mit machen ??????
    Die DDR 2 hat vollen Einzug in unserem Leben. Merkt das denn keiner ??????
    Zwerge machen hier was sie wollen. Geistig gestörte regieren unser Land zu ihren Vorteil.
    Wollt ihr das ?????

  93. @ #109 Buendler Havelland (16. Apr 2017 11:18)

    Nun schlagen Sie doch bitte nicht so blind, wie ein Antifafaschist, auf Deutsche ein!

    Weshalb glauben Sie der Lügenpresse alles? Wie war denn die Fragestellung der Umfrage? Ging es nur um Netikette u. Anti-Mobbing? Wer wurde befragt? Auch Paßdeutsche u. andere Invasoren?

    Schließlich sind Einwanderer aus autoritären Ländern stets für mehr Staatsgewalt (gegen „Rechts“), besonders Moslems sind gegen Einwanderungs- u. Islamkritik, da sie ja Mondgott Allahs Hidschra-Befehl im Koran haben. Während „Islamisten“ weiterhin unbehelligt auf „Facebook“ sollen hetzen dürfen.

  94. Wegen der Hasskommentare gegen die AfD müsste dann auch die Tagesschau und heute verboten werden, aber Hass zum Zwecke der Volksverdummung wird offensichtlich gefördert und gewünscht.

  95. Der STERN hat zu Ostern tatsächlich eine schöne Reportage über ROM im Programm.
    Den habe ich mit dem verlockenden Titel ausnahmsweise für den stolzen Preis von 4.40 EUR erworben, satt von der Brutalität und dem Elend, wovon wir im TV auf allen Sendern besudelt werden.

    Der STERN gibt sich viel Mühe!
    Da erfährt man viele Sachen, die man noch nicht wusste, z.B. auch, dass die AFD Wähler zu 29 % aus Arbeitern bestehen und zu 25 % Selbständige sein sollen. Die Angestellten, Beamten, Rentner und Studenten sollen überwiegend NEIN zur AFD sagen.

    Man könnte auch sagen, alle diejenigen, die zu Hungerlöhnen arbeiten und diejenigen, die Eigenverantwortung übernehmen machen sich berechtigte Sorgen um ihre Zukunft. Die anderen, die Angestellten, die abgesicherten Beamten und die Studenten, die ohnehin keine Ahnung vom Leben haben überlassen das Sorgen machen den anderen! Dass die Rentner im Müll wühlen, ist ja weitreichend bekannt, warum die mit aufgeführt sind ist allerdings merkwürdig!

  96. 1. 112 Eugen vom Michelsberg (16. Apr 2017 11:26)
    #84 jeanette (16. Apr 2017 10:40)
    Da müssen wir wohl auf den guten alten Brief zurückgreifen wenn wir unseren Leuten etwas mitteilen wollen, was der Regierung nicht in den Kram passt!
    ———————–
    Das ist ja erschreckend!!!
    Auch welcher Zeitaufwand! Wie viele Spitzel dort auch zugange gewesen sein müssen!
    Blanker Horror!

  97. MERK DIRS EINFACH, PACK

    Diese Regierungsbande will das Hetz-und Lügenmonopol für sich alleine und ihre Hofberichterstatter.

  98. Meinungsfreiheit in Deutschland anno 2017

    http://www.bz-berlin.de/berlin/dieser-polizist-ist-sogar-der-berliner-polizei-peinlich

    Antworten wie „erbärmlich“ und „Handschuhe und ein Liter Desinfektion“ ergänzen die hämischen und abschätzigen Kommentare der Facebook-Freunde von Andreas R., die offenbar nichts Anstößiges daran finden.

    Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd.

    Ein Berliner Polizist zeigt und sagt die Wahrheit und wird deswegen wohl aus dem Polizeidienst weg gemoppt werden inkl. Strafverfahren von linksrotgrüner Gutmenschrichterin verhängt mit Strafe in wahrscheinlich vierstelliger Höhe.

    Andreas R. erwartet eine Anhörung in einem Abmahnungsverfahren. Außerdem prüft die Behörde die strafrechtliche Relevanz der menschenverachtenden Postings. „Solche Äußerungen sind beschämend, herabwürdigend und nicht hinnehmbar!

    Kollegen sind verärgert

    „So denkt die Berliner Polizei nicht“, sagt auch Boris Biedermann. Der stellvertretende Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) ist Mitorganisator der Obdachlosenhilfsaktion „Nächstenliebe“.

    Die Kollegen sind verärgert? Wetten DASS NICHT?

  99. „Eine Frage, Herr Maas. Der Pegida wird ja vorgeworfen, Rechtsradikale in ihren Demonstrationen zu dulden – Sie demonstrieren heute gemeinsam mit Linksradikalen, wie geht das?’ Der Justizminister schaut sich erstaunt um. ,Wieso, wo sind denn welche?’ ,Na, gleich hinter Ihnen, schauen Sie, da steht die Antifa.’ Er schüttelt den Kopf. ,Ich habe hier meine SPD-Fahne und meine IG-Metall-Fahne, ich kann nicht jeden kennen, der hierhin kommt.“

    http://www.geolitico.de/2015/10/28/maas-seit-an-seit-mit-der-antifa/

    Nur noch mal zur Info, was Oscars Ziehmaasmännchen so alles treibt.

  100. In einem Nazi-Staat gibt es keine freie Meinungsäußerung, sondern das politische System gibt vor, was die Bürger zu denken haben, und was nicht.

  101. #117 Cendrillon (16. Apr 2017 11:39)

    Ich frage mich immer wieder, wie blöd kann man sein und in öffentlichen Netzwerken mit Klarnamen aufteten?

    Von mir gibt es keine Bilder, kein fb, kein was-weiß-ich.
    Nichts. Null. Nada.

  102. Ob Herr Maastricht dabei wohl auch an ein Hassbuch gedacht hat, das als „heiliges Buch“ im Islam bezeichnet wrd, auch „Koran“ genan
    Not, in dem alle, die nicht daran glauben als „geringer als das Vieh“ bzw. als „Affen und Schweine“ bezeichnet werden und in dem dazu aufgefordert wird: „Tötetdie Ungläubigen, wo immer ihr sietrefft!“
    Nun vermuten wir hier sicher alle, dassdas eher nicht der Fall sein wird! Daher wünsche ich dem Herrn Maas eineordentliche Portin „Beriechetu g“, damit er endlich versteht, was wir schon lange wissen!

  103. #117 Cendrillon (16. Apr 2017 11:39)

    Ich frage mich immer wieder, wie blöd kann man sein und in öffentlichen Netzwerken mit Klarnamen aufteten?

    Von mir gibt es keine Bilder, kein fb, kein was-weiß-ich.
    Nichts. Null. Nada.

    Also nicht unter meinem Namen.

    😉

  104. #115 jeanette (16. Apr 2017 11:34)
    Einspruch!!
    Bitte nicht pauschalisieren.
    Meine beiden Frauen, also Tochter und meine Frau, wählen mit „Bedacht“. Ich selbstverständlich auch, und zwar obwohl oder gerade als Beamter! Und viele meiner Kollegen ebenso. Also so einfach können wir das nicht machen. Vielleicht sind wir aber auch nur die bekannte Ausnahme von der Regel?! Den öffentlichen Dienst so einfach zu „verteufeln“ macht keinen Sinn. Die Existenzängste und die Versorgung der Familie hindert dort die Beschäftigen genauso wie übrige Arbeitnehmer an die Öffentlichkeit zu gehen und zu kämpfen.
    Meines Erachtens wird es einen Anlass geben und dann wie ein Lauffeuer rumgehen. Vorher wird leider kein einzelner den Anfang machen.

  105. #109 Buendler Havelland (16. Apr 2017 11:18)

    „Von einem total verblödeten Volk, was sich nur noch für Spiel, Spass, Handy, Fussball, billig Fressen und Saufen und nackte Titten in Zeitungen interessiert….kann man nicht mehr verlangen, da muss man sich langsam nach einem Grundstück am Plattensee umschauen……“
    ……
    Als Kommentar diese Einleitung:
    „Gemäß einer angeblich repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov sind 70 Prozent der Befragten vollkommen oder eher dafür mehr gegen „Hasskommentare und Fakenews“ im Internet vorzugehen.“!..
    —————————————–

    Also ich kann sie gut verstehen. Ich habe auch langsam die Nase gestrichen voll. Es lohnt sich nicht für Menschen einzusetzen, die sich nicht mit Politik kritisch auseinandersetzen wollen oder können (Dummheit).
    Bei den meisten ist es Bequemlichkeit oder mangelnde Lebenserfahrung. Dazu gehört auch mangelnde Auslandserfahrungen.
    Ich diskutiere schon lange nicht mehr mit Menschen, die sich nicht vorher schon ihre Gedanken gemacht haben und zu ähnlichen Ergebnissen gekommen sind.
    Es ist nur Verschwendung von Lebenszeit und Lebensenergie.
    Das schlimme ist, dass sich die Lebensqualität in fast allen gesellschaftlichen Bereichen stark vermindert hat. Aber auch das scheint keiner bemerken zu wollen.
    Hat alles Nix mit Nix zu tun…
    Selbst wenn sie sich eines Tages im Güterzug oder im Lager wieder finden, werden sie es nicht kapiert haben.

    @#111 Das_Sanfte_Lamm (16. Apr 2017 11:26)

    In anderen Ländern gibt es wenigstens keine Nazikeule.

  106. #120 jeanette (16. Apr 2017 11:36)

    1. 112 Eugen vom Michelsberg (16. Apr 2017 11:26)
    #84 jeanette (16. Apr 2017 10:40)
    Da müssen wir wohl auf den guten alten Brief zurückgreifen wenn wir unseren Leuten etwas mitteilen wollen, was der Regierung nicht in den Kram passt!
    ———————–
    Das ist ja erschreckend!!!
    Auch welcher Zeitaufwand! Wie viele Spitzel dort auch zugange gewesen sein müssen!
    Blanker Horror!

    Absolut richtig!
    Falls Sie diese Methoden etwas näher interessieren sollten:

    http://www.demokratie-statt-diktatur.de/DSD/DE/Bilder/postgeheimnis_dampfgeraete-briefoeffnung.jpg;jsessionid=E2C5867CAED3E9F3091B75ADDA350478.2_cid354?__blob=normal

    Der ganze Artikel:

    Die Stasi und das Postgeheimnis

    http://www.demokratie-statt-diktatur.de/DSD/DE/Postgeheimnis/Stasi-Methoden/_node.html

  107. Gemäß einer angeblich repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov sind 70 Prozent der Befragten vollkommen oder eher dafür mehr gegen „Hasskommentare und Fakenews“ im Internet vorzugehen.

    Auch Herr Maas ist zuweilen, und zwar immer dann, wenn es seinen Stasi-Phantasien paßt, Opportunist und bedient sich der Werkzeuge, die er gestern noch mit derselben Vehemenz abgelehnt hätte, sind doch Umfragen im Volke, die verdächtig nach „Volksentscheiden“ riechen, nach Ansicht der Altparteienoligarchie Gift, das nicht zu einer „repräsentativen Demokratie“ gehöre.

    Das Maas’sche Zensurgesetz sieht nicht nur Strafen von bis zu 50 Millionen Euro für die Betreiber der Plattformen vor, wenn sie Löschbefehlen nicht innerhalb der gesetzten Frist nachkommen, sondern auch die Portale zu sperren.

    Bereits hier wird das Rechtswidrige und vor allem Rechtsstaatswidrige dieser Zensurgesetzgebung offenbar, wird doch nicht nur die Entscheidung darüber, ob etwas „rechtskonform“ ist oder nicht, in die Hände nichtstaatlicher, nichtsdestotrotz von ihm beauftragter Zensoren gelegt, womit nicht nur rechtliche Kompetenzen denen, denen sie allein gehören, nämlich den Organen der Rechtspflege, entrissen und in Hände von Leuten gelegt werden, die hierfür nicht zuständig zu sein haben.

    Zugleich wird damit abermals die Trennung der drei grundlegenden Kräfte Legislative, Judikative und Exekutive, die eine Demokratie erst zu einer solchen macht, vollkommen ausgehebelt. Das zeigt im Grunde schon, aus welchem Holz dieser selbsternannte „Musterdemokrat“, der den Faschismus sozusagen durch die Hintertüre einführt, geschnitzt ist. Und so warte ich eigentlich nur noch auf die Klage eines oder besser eines ganzen Konsortiums versierter Juristen und Staatsrechtler, die (solange noch möglich) diesen gefährlichen Unsinn dahin befördern, wo er hingehört: in den Mülleimer. In dem Falle beteilige ich mich gerne an Spenden, um eine solche Klage finanzieren zu helfen.

    Die Formulierung des Gesetzes ist außerdem so angelegt, dass es, wie Rechtsexperten kritisieren, infolge auch die nichtöffentliche Kommunikation via Email, SMS, Skype oder ähnlicher Netzwerke treffen kann (PI berichtete hier und hier).

    Die Formulierungen dieses pseudo-juristischen Machwerkes – ich würde mich mich weigern, so etwas als als „Gesetz“ zu bezeichnen – weisen aufs Internet, womit abermals offensichtlich ist, daß es den Stasi-Schnüfflern von heute nicht um rechtlich unzulässige Beleidigungen, Verleumdungen und so weiter geht, die laut BGB schon immer strafbar und damit einklagbar gewesen sind, sondern allein darum, mißliebige Meinungen und vor allem Informationsflüsse auszuschalten, die die im Entstehen begriffene Diktatur „von Brüssels Gnaden“ aufhalten könnten.

    Nur um den Anstrich eines Rechts wahren zu können, gießt man das in ein so genanntes „Gesetz“, sonst bräuchte man so etwas nicht, was zudem – fatalerweise – an solche Dinge wie „Ausnahmezustand“ und „Ermächtigungsgesetz“ erinnert. Dieselbe Funktion haben medienwirksam präsentierte, wohlgefällige „Umfragen“ wie die oben vorgeführte, in denen sich „Volkes Stimme“ in vermeintlicher, gerne auch passend zusammengeschusterter Statistiken-Mehrheit vorgeblich für ein solches Machwerk ausspräche.

  108. Vom Sultan lernen, heißt siegen lernen, sagen sich das Maasmännchen und seine Chefin!

    In Ankara wird das ja seit jeher erfolgreich praktiziert.

  109. #63 Hansi

    na, was soll man sagen:

    wenn Leute als Demokraten antreten
    und zu Antidemokraten werden,
    das erzürnt schon mal.
    da fehlen eigentlich die Vergleichspersonen,
    da diese Art von Veränderung
    einenbeigentlich sprachlos macht.
    da verfällt man halt auf das Nächstliegende.

  110. Tja, in Deutschland glauben halt viele Menschen, was in den Zeitungen steht, und was uns die Politiker verkünden, in diesem Fall vor allen Dingen unser Heiko, und sind bereit sich den Mund verbieten zu lassen.

    Auch in der Türkei lassen sich die Menschen freiwillig knebeln.

    Findet den Unterschied? Gibt es den noch?

  111. Wenn ich das dümmliche A*gesicht sehe wird mir schlecht.
    Trotzdem
    FROHE OSTERN

    an alle PI-Mitarbeiter, Leser und Poster.

  112. Ich wiederhole mich: Es gibt massiven Widerstand gegen das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz” (NetzDG) des Herrn Maas, und es ist seltsam, dass sich hier kein Mensch dafür interessiert. Anfang letzter Woche ist eine „Deklaration für die Meinungsfreiheit” veröffentlicht worden, in der festgestellt wird, dass Maasens Entwurf „die Grundsätze der Meinungsfreiheit in Frage stellt“:

    Die Meinungsfreiheit ist ein kostbares Gut. Sie geht so weit, dass eine Gesellschaft auch Inhalte aushalten muss, die nur schwer erträglich sind, sich aber im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bewegen. Die Demokratie nährt sich an einem pluralistischen Meinungsbild.

    https://deklaration-fuer-meinungsfreiheit.de/

    Die Deklaration ist u.a. vom Deutschen Journalisten-Verband, dem Chaos Computer Club und dem Verband der Internetwirtschaft (eco) unterzeichnet worden; unser famoses Bundeskabinett hat Maasens NetzDG-Entwurf bekanntlich Anfang April gebilligt. Warten wir also ab, was das Bundesverfassungsgericht dazu sagt, Tomas Spahn hat bei „Tichy“ alles Nötige dazu geschrieben. Meine Schadenfreude wäre enorm, sollte das BVerfG das Gesetz tatsächlich kassieren, es hat schonmal, wie bei Spahn zu sehen, dazu getwittert:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/netzdg-das-ende-von-meinungsfreiheit-und-rechtsstaat/comment-page-1/

  113. Die Frage von YouGov ist auch so gestellt, dass man das gewünschte DDRgebnis herausbekommt:

    Dieser [Gesetzentwurf] sieht vor, dass Betreiber sozialer Netzwerke innehalb von 24 Stunden strafbare Inhalte löschen müssen…

    Mit dem Begriff „strafbar“ wird ja nicht nur gelogen, sondern dem eher unwissendem Leser suggeriert, dass zuvor ein richterliches Urteil gefällt wurde.

    Dass Heiko „the Eichman“ Maas das als Mitglied des Merkelsregimes durchzieht, das war ja zu erwarten und kommt in jeder hinreichend lange währenden represäntativen Demokratie vor.

    Deswegen gibt es ja überhaupt die Presse. Deren etablierte Medien sich aber in Deutschland als Teil der Diktatur sehen. Deswegen sollen ja alle anderen Informationsquellen trockengelegt und vergiftet werden.

  114. Guckt hier jemand ab und zu auf youtube die Videos vom „Mythen Metzger“?

    Wenn ja, so war es das wohl mit ihm. Seine beiden neusten Videos, immer sehr unterhaltsam, sind gelöscht worden.

    Das absolute Ende unserer Demokratie ist abzusehen….

  115. #147 Heta (16. Apr 2017 12:38)

    Ich wiederhole mich: Es gibt massiven Widerstand gegen das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz” (NetzDG) des Herrn Maas, und es ist seltsam, dass sich hier kein Mensch dafür interessiert…

    Das ist nicht seltsam, dieser Widerstand wird ja von den Systemmedien totgeschwiegen, ergo existiert er für viele Bürger überhaupt nicht.

  116. #138 Kreuzritter20 (16. Apr 2017 11:59)

    Wer meinte clever zu sein, aber ein Schisshase in allen Lebenslagen ist, wurde Beamter!

    Jetzt mal ehrlich, gibt es tatsächlich noch Jüngere Beamte unter 40, die ernsrhaft noch an Versorgung mit Renteneintritt glauben??

    Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zu letzt und die Dummheit ist grenzenlos!

    Welch ein Satz…

  117. #101 jeanette (16. Apr 2017 10:58)

    Passant findet nachts (zu Ostern!) sterbende Frau (27) auf Hannovers Gehweg, die einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Polizei schweigt sich aus!

    http://www.bild.de/regional/hannover/verbrechen/in-hannover-nachbarn-hoerten-schreie-auf-der-strasse-51312046.bild.html

    Herr Maas sollte seinen virtuellen Krieg beenden und sich einmal darum kümmern, was nachts neuerdings (seit 2 Flüchtlingsjahren) auf Deutschlands Straßen los ist!!!

    Die rote Socke Boris PiSStorius wird der niedersächsischen Polizei wohl schon wieder einen Maulkorb verpasst haben, analog Ralf Jäger NRW.

    Allen deutschen Opfern, der asozialen Merkel-Gäste, Asylbetrüger, Fluchtsimulanten, ausländischer Sozialschmarotzer, sei hiermit gedacht:

    https://www.youtube.com/watch?v=1XcWYxxqBow

  118. #150 Heta

    Mir auch, wenn ich solche dümmlichen Anmerkungen lese.

    Was ist denn mit Dir los? Hast Du Deine Tabletten nicht genommen?

  119. Die Christenfeinde in Berlin

    Anyone attacking Syrian President Bashar Assad

    is encouraging the murder of Christians in the Middle East and the entire world.

  120. Den Leuten geht´s zu GUT. Wer nie aus Sorge vor einem Sicherheitsdienst, der Einen bei Äußerung unerwünschter Meinung abtransportieren konnte, leben musste, verteidigt die Meinungsfreiheit halt nicht mit Zähnen und Klauen. Sowas liegt einfach außerhalb der Vorstellungskraft. Ich bin Ossi und ich weiß noch, dass man vor Erzählen eines politischen Witzes ängstlich geduckt in die Runde fragte: „Ist hier Einer politisch?“ weil man alleine wegen solcher Harmlosigkeit in den Knast kommen konnte. Zudem gab´s das so genannte DDR-Monopoly: Erschien Einer unangekündigt nicht mehr in der Kneipenrunde, wusste man, dass er „geholt“ worden war. Erst recht wusste man das, wenn den Freunden einfiel, dass er vor seinem plötzlichen „Fernbleiben“ einen Politwitz gerissen hatte.

  121. The support for Saudi Arabia and the war against Assad

    can have only one interpretation: support for terror.

  122. So tickt die SPD : den Franzosen schon mal indirekt empfehlen was Sie nicht wählen sollen , aber unseren „Deutsch-Türkischen „Wählern wegen Erdogan bekommt er die Zähne nicht auseinander!
    Originaltext:
    Er könne den Franzosen vor der Präsidentschaftswahl nur „zurufen“, sie sollten nicht auf die „Sirenengesänge“ derer hören, die Frankreich eine „große Zukunft“ versprächen, zugleich aber beseitigen wollten, „was heute auch zu Frankreich gehört – ein Garant europäischer Stabilität und Grundpfeiler der Europäischen Union zu sein“, sagte Steinmeier. „Diese EU mag schwierig sein, aber sie ist für uns alle ein Gewinn, auch für Frankreich.“

  123. Mörderisches Merkel-Regime

    Whoever supports Saudi Arabia supports the murder of Coptic Christians.

    Whoever defends Qatar has their hands covered in the blood of Coptic worshippers.

    Whoever fights Assad wants to exterminate the Christians from the Middle East.

  124. Der Antichrist in Berlin

    The sad reality is that the United States and its western and Sunni poodles have been funding the extermination of Christians in the Middle East for a very long time.

  125. Auch beim Umfrageinstitut YouGov gibt es bereits die passenden Kommentare:

    70% der Befragten haben nicht verstanden, daß die Definition, was ein Hasskommentar ist, rein willkürlich von besonders „zuverlässigen“ und „geschulten“ Parteisoldaten des Genossen Maas vorgenommen werden soll. Gegen Beleidigung, Diskriminierung, Aufforderung zu Straftaten usw. gibt es bereits entsprechende Gesetze. Ein neues Gesetz der Willkür führt Deutschland in die Gesinnungsdiktatur.

    Liebe 70%: Das Facebook-Profil von Imad Karim, einem zugewanderten Ex-Moslem und Islamkenner, wurde am Karfreitag von Facebook gelöscht. Kritik am Islam, Kritik an Merkels Politik, Kritik an der EU: alles „Hasskommentare“????? Aufwachen!

    https://yougov.de/news/2017/04/15/mehrheit-der-deutschen-findet-gesetzentwurf-gegen-/

    YouGov hat auch die „Deklaration für die Meinungsfreiheit“ in die Umfrage mit einbezogen (siehe oben #147): Sind Sie der Meinung, dass Maasens Gesetz die Meinungsfreiheit gefährdet? Nein, selbstverständlich nicht.

  126. „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

    Einmal recht freundlich, bitte: Gesichtserkennung bei der Deutschen Post

    Die Deutsche Post versucht sich an Gesichtserkennung.
    In landesweit 40 Partnershops der Deutschen Post findet derzeit ein Testlauf statt. Dabei wird überprüft, ob via Gesichtserkennung passgenaue Werbung, Unterhaltung und Information auf begleitenden Bildschirmen ausgeliefert werden kann. Vorerst wird nur Alter und Geschlecht des Kunden zu analysieren versucht. Aufgeklärt werden Kunden über den Vorgang nicht.

    Empfehlen könnte ich Herrn Maas noch alle Hausinternen Feuermelder mit Kamera u Mikrofon auszustatten u vielleicht die Briefmarken abzuschaffen, dann hat sich das Briefgeheimnis auch erledigt!

  127. Das ist so gaga, aber es wundert mich nicht mehr.

    Man kann die Konsumenten der Mainstreammedien nur noch als „Medienopfer“ betiteln, die der Fähigkeit zur Meinungsbildung beraubt wurden.

  128. Nicht allein die Mehrheit der Deutschen, auch die deutschen Webhoster können jetzt befreit durchatmen. Sind nämlich auf deren Servern nur die noch staatlich geprüften, »wahrsten Wahrheiten« zugelassen, wird letztlich eine Menge Speicherplatz frei: auch Energie- und Personalkosten, welche zum Betrieb der Serverfarmen aufgebracht werden müssen, dürften sich drastisch verringern.
    So werden dann aus bislang grauen, unpersönlichen Internet-Konzernen kleine, heimelige Netz-Manufakturen, wo wieder Jeder Jeden kennt. Hat ja auch was. Btw. – logisch, dass den Grünen der Wahnsinn nicht weit genug geht:

    Mitte März hatte Renate Künast schon bedauert, der Entwurf gehe ihr -frei zitiert- nicht weit genug, da er sich »nur auf strafbare Inhalte beziehe.« Sehr bedauerlich. Gut, man mag einwenden, das die Grünen schon jahrzehntelang beinah täglich ihre Inkompetenz unter Beweis stellen, aber das ausgerechnet linke Hassprediger par excellence, wie beispielhaft das -Zitat: das Beste wäre für Europa, wenn Frankreich bis an die Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt– es verdeutlicht, zeugt zusätzlich auch von deren enormer Dreistigkeit.

  129. Umfrage: 70% für Ende der Meinungsfreiheit

    Ja, natürlich alle wollten auch den Euro,alle wollen Flüchtlinge, Märchenstunde mit Zwerg Nase und Lügenkobold Maas.
    Solche Umfragen sind im wahrsten Sinne des Wortes für den Arsch!
    Wahrscheinlich hat man die Umfrage im Bundestagssklo oder der Kantine gestartet.
    Irgendwann wird man PI und Co wahrscheinlich sperren oder stören, wie damals die Staasi das Radioprogramm kurz vor der Wende.
    Die Verblödung der Deutschen scheint stetig voran zu gehen, ein Land von Abnickern, Denunzianten und Spitzeln. Die Verursacher laufen frei herum, gehören allesamt in die Klapse oder wenigstens in eine Zwangsjacke, nicht, Spitzel Maas?

    Die Zukunft wurde schon damals vortrefflich vorher gesagt!
    https://www.youtube.com/watch?v=Leb0KaRI5dw

  130. #105 jeanette   (16. Apr 2017 11:06)  
    Die Tausenden von Vergewaltigern laufen alle nach wie vor frei herum,…..
    *************************************************
    Einer von ihnen läuft seit heute Vormittag
    gott sei Dank nicht mehr frei in NRW herum,
    wurde durch Polizisten eliminiert, nachdem er
    nicht dazu bereit war, daß mitgeführte Messer
    aus der Hand zu geben!
    Quelle: n-tv Nachrichten um 13.10 Uhr.

  131. O Scala simplicitas! (O heilige Einfalt!)

    …soll Jan Hus ausgerufen haben, als er aus dem Fenster seiner Gefängniszelle eifrige Bauern beobachtete, die das Holz für seinen Scheiterhaufen zusammentrugen. Seit dem 15. JH hat sich offenbar nichts am Wesen der Schafe geändert.

  132. #5 eule54 (16. Apr 2017 08:43)

    Maas ist schlimmer als Göbbels!
    und

    Erdogan ist wie Stalin und Merkel vollendet seinen Wunsch, Europa in einem kommunistischen System zu bringen, das schlieslich diese ehemalige Sowjetunion, jetzt Russland, seine Grenzen bis zum Atlantik verlegen kann, wie es damals Stalin wollte und den Beginn, mit der Blockate anfangen wollte, was die Amerikaner damals zum allertieften Ärger von Stalin, mit der Luftbrücke verhinderten. Hätte es damals Stalins Wunsch nach geklappt, sähe es heute weit schlimmer aus, als man es sich vorstellen kann. Sieht man sich einmal um, wird man wohl erkennen müssen, das Merkel das schon fast vollendet hat. Und weil es ihr nicht schnell genug voranging, wurden dann diese Invasionen der Sozialschmaroter erfunden, welche dazu den Tarnnamen Flüchtlinge erhalten haben. Sie hatte ja zu Zeiten der SBZ, welche auf Befehl von Moskau die Tarnbezeichnung Deutsche Demokratische Republik erhilt und keiner hatte das bemerkt. So sieht heute diese Deutsche Politik wirklich aus.

  133. #151 Anton Marionette:

    Das ist nicht seltsam, dieser Widerstand wird ja von den Systemmedien totgeschwiegen, ergo existiert er für viele Bürger überhaupt nicht.

    Ist doch gar nicht wahr, selbst die „Tagesschau“ hat ausführlich darüber berichtet:

    http://www.tagesschau.de/inland/maas-hassrede-gesetz-101.html

    Ich meinte auch nicht „die Systemmedien“, sondern die PI-Kundschaft: Warum interessiert sich bei PI kein Mensch für den Widerstand gegen Maas? Aber hier will man wohl nur ein bisschen „aus dem Bauch heraus“ rumplaudern, „Dampf ablassen“, mehr nicht.

  134. Blöde Autokorrektur: Es heißt natürlich nicht „O Scala simplicitas“, sondern „O sancta simplicitas“…

  135. O.T.
    Es wird ja hier immer mal gern geschrieben, daß Leute, die auswandern Feiglinge wären. Hier mal eine rein theoretische Situation:

    Über 60, Deutschland und Natur liebend, Reiseradler.

    Von Idioten umgeben, die sich derzeit Ihr Kleinfamilienhäuschen enteignen (wegnehmen) lassen, weil 100 mtr. weiter eine Asylantenunterkunft und 300 mtr. weiter demnächst ein Wohnblock für etliche hundert Fachkräfte gebaut werden soll. Dazu müssen natürlich wieder Teile eine Parkes daran glauben.

    In Gesprächen immer wieder Achselzucken ‚was soll man denn machen“‚?

    Frage: Ja, was soll man denn machen? Bin einfach zu alt, um noch 10 Jahre zu warten, bis der letzte Dödel hier wach geworden ist. Hier darf ich ja nicht mal meine Familie und mein Eigentum verteidigen. Bin für jeden Vorschlag dankbar. Bitte von Ratschlägen i. S. v. Spenden an XYZ absehen, weil bereits gemacht. So langsam geht mir aber die Kohle aus und nix passiert.

  136. #167 Eddie Kaye (13:22)

    Pardon – soll statt:

    … es verdeutlicht, zeugt zusätzlich auch von deren enormer Dreistigkeit.

    natürlich

    … es verdeutlicht, dieses fordern, zeugt zusätzlich auch von deren enormer Dreistigkeit.

    heißen.

  137. Deutsche sind dafür bekannt, politisch so ziemlich das saudümmste Volk der Erde sein zu müssen.

    Die Rechnung dafür wird jetzt Tag für Tag präsentiert.

    Rette sich wer kann.

  138. #170 Fasolt:

    Gut, Sie sind mir zuvorgekommen, sehe ich gerade, jeden Fehler muss man sofort korrigieren, sonst wird er blind weitergetragen.

    Nebenbei: War Sua Sanctitas heute mit dem Urbi et Orbi genauso schnell fertig wie in den Jahren davor?

  139. #20 Schweinepriester51
    #52 ironheadsblog

    Das Video vom Reaktionär ist mal wieder hervorragend.

    Der Reaktionär

    Folge 24 – 1984

    Ganz klar, dem Maas dem Bunten-Regime geht es einzig um Zensur. Deutsche Kritiker des Bunten-Regimes sollen mundtot gemacht werden. Das ist der einzige Grund! Das Bunte-Regime fürchtet um seine Macht. Da diese linken Politiker von CDU bis zur Linkspartei im Internet längst die Deutungshoheit und Meinungsführerschaft verloren haben, soll diese jetzt durch brutale Zensurmaasnahmen zurückerobert werden.

    Hoffentlich verlieren Facebook und Konsorten 2-3 Millionen Mitglieder.

    https://www.youtube.com/watch?v=4-Aitss9CUc&t=207s

  140. #152 Topflappen (16. Apr 2017 12:42)
    Naja, dann wäre ich ja auch ein Schisshase?! So würde ich mich allerdings nicht bezeichnen. Meine Beweggründe, Beamter zu werden, waren eher ein etwas stressfreieres Arbeiten und eine angemessenere Bezahlung für eigentlich die gleichen Tätigkeiten. Hat sich mittlerweile aber durch Personaleibsparungen und Gehaltseinbußen auch schon geändert. Und an Rente und Versorgung denke ich mit knapp Mitte vierzig auch noch nicht. Wenn es so weiter geht, bin ich schon froh, wenn ich nicht dadurch sterbe, dass mir der Kopf abgeschitten wird. Aber so weit wird es hoffentlich nicht kommen. Und wenn „es“ losgeht, werde ich auch kein Schisshase sein.
    Liebe Ostergrüße

  141. Leute Leute. Das macht einen nur noch krank.
    Besonders geschmeichelt fühle ich mich, wenn
    ich aufgrund m. M. als Nazi diffamiert werde.
    Ich kenne das alles schon. War alles schon mal da.

    1933-45 Hitler (nicht erlebt {zum Glück})
    1946-89 sogen. real exist. Sozialismus (erlebt)
    1990-heute sogen. Demokratie. (am erleben)

    Wir steuern auf eine Art Wirtschaftsdiktatur zu.
    Diese wird per se unpolitisch sein. Das bedeutet,
    dass der Mensch zu einer ökonomischen Komponente
    wird. Genau das was wir heute schon in Anfängen
    sehen. Jedwede Kultur wird ausgelöscht. Jeder
    Widerstand gebrochen. Ganz am Ende leben wir dann
    wie in „In Time“. Und unsere Zeit läuft ab.

    Wollt ihr wissen wie sie das bewerkstelligen werden?! -> Sie werden die Habgierigsten unter
    uns, den ökonomischen Human Ressources finden. Diese werden, per Staatsfunk indoktriniert,
    ohne zu zögern für ihren eigenen Vorteil den Rest ihrer Mitmenschen verkaufen. Diese werden dann
    zu „Gesinnungskriminellen“ gemacht und gechipt.
    Diese „Outlaws“ wird als erstes ein Bargeldverbot
    ereilen um sie absolut verfolgbar zu machen.
    Wenn der Delinquent nicht spurt -> Chip abschalten und verhungern lassen. Hilfe solchen Menschen
    gegenüber wird strafbar werden. Kirchenasyl fällt auch aus – bist ja kein Neger und außerdem gegen
    die Elite. Ich zeichne das Bild nicht weiter. Versteht eh jeder hier.

    dsFw

    PS: FROHE OSTERN 🙁

  142. Würde man wissen, dass ein neuer Diktator droht, hätte man den längst zum Wohl der Menschheit um die Ecke gebracht!!
    Auf was warten wir noch, etwa bis die Meinungspolizei vor den Haustüren steht oder wie??!!!

  143. Laut YouGov sahen nur 26 Prozent der Befragten die Meinungsfreiheit in Gefahr. Solche Ergebnisse kommen u.a. wohl deshalb zustande, weil der überwiegende Teil seine Informationen von den Propagandamedien bezieht und die Fakenews zu diesem Gesetz glauben.

    Ein restlos verlorenes Volk, was auch sie – auf anderer Basis – verdeutlicht:

    #58 Maria-Bernhardine (16. Apr 2017 09:58)

    @ #42 Lucius (16. Apr 2017 09:44)

    Deutsche, die nicht feige u. egozentrisch auswandern, werden ihre Sklavenketten sprengen u. Deutschland von der kommunistischen oder islamischen, Diktatur befreien, wenn nicht heute, dann morgen. Iberien konnte sich auch erst nach fast 800 Jahren von den Mauren befreien.

    Dann kommen die unpatriotischen Auswanderer wieder zurück ins gemachte Nest gekrochen, wenn sie sich nicht schon im Ausland assimiliert (wie es sich gehört) u. z.B. Thailänder wurden u. mit einer mongolischen Frau Kinder gezeugt haben. Oder sie bringen ihre asiatische Kindfrau mit her.

    Neid (den muß man sich schwer verdienen), Selbstmitleid (gibt es dagegen geschenkt) und die völlig verdrehte Sicht der lebenslänglich unbemannten Frau.

    Weiterer Kommentar erübrigt sich, er folgte nämlich bereits:

    #71 Lucius (16. Apr 2017 10:16)

    #50 Maria-Bernhardine (16. Apr 2017 09:58)

    Der Unterschied ist: die Deutschen werden nicht erobert, sie werden auch nicht gewaltsam in Ketten gelegt. Sie tun sich das freiwillig, sogar jubelnd selbst an. Sie bewerfen die feindlichen Invasionsarmeen mit Plüschtieren und Blümchen, lecken den regierenden Herren und Damen willig die Hände und bedanken sich artig für jede neue Bestrafung, die ihnen zuteil wird.

    Dieses Volk kämpft nicht gegen seine Versklavung, es begrüßt sie begeistert. Ein einzigartiger Vorgang in der Geschichte. Von solchen Kreaturen ist kein Widerstand mehr zu erwarten, weder jetzt noch in Zukunft.

    Allerdings kann ich mir den erneuten Hinweis auf jenen „patriotischen“ Jammerlappen nicht verkneifen, der mich anbettelte, für Deutschland in seiner „großen Not“ statt seiner vor Gericht zu ziehen… Womit wir wieder bei Lucius wären.

  144. @#173 Privatier, dagegen gibt es nur Gruppenbildung und gemeinsames Vorgehen , so wird auch der Faktor Zufall zur Macht.
    Vielen Leuten fällt Vieles ein und gemeinsam ist eine Gruppe stark. Jugentlicher Elan wird durch alte Weisheit ergänzt.
    Wie es das Grundgesetz bereits sagt, es ermächtigt zur Gegenwehr!

  145. #158 Caissa15   (16. Apr 2017 12:52)  
    So tickt die SPD: den Franzosen schon mal indirekt empfehlen was Sie nicht wählen sollen….
    ***********************************************
    Eine bodenlose Unverschämtheit eines deutschen Staatspräsidenten, sich so unverblümt in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes einzumischen!
    Diesem sozialistisch geprägten *Steinheini* sollten Menschen aus dem Ausland schon bald mal den Hinweis zukommen lassen, daß ein derartiges Gebaren früher mal als deutsche *Großmannssucht* ausgelegt wurde!
    Hoffentlich reagieren die Franzosen nach der dafür geltenden Regel: tout à l’heure
    und entscheiden sich für Madame Marie Le Pen!

  146. @Heta

    War Sua Sanctitas heute mit dem Urbi et Orbi genauso schnell fertig wie in den Jahren davor?

    Keine Ahnung, solchen Mummenschanz habe ich mir noch nie angeschaut. Außerdem ist es zweifellos politisch unkorrekt, dass man Geisteskranke, die an Wahnvorstellungen leiden und an unsichtbare Geistlosen glauben, im TV zeigt und sie der Lächerlichkeit preisgibt, anstatt sie zu therapieren.


  147. ************************************************
    EIN FASCHISTISCHES SYSTEM ERKENNT MAN DARAN
    ************************************************
    DASS ES KRIMINELLE VERSCHONT
    ************************************************
    UND POLITISCHE GEGNER KRIMINALISIERT
    ************************************************

    ************************************************
    ZITAT A. SOLSCHENIZYN
    ************************************************
    (waren sie beide so gut bekannt ?)
    ************************************************

  148. Bah! Schon wieder die Autokorrektur! Macht aus „Geistwesen“ -> „Geistlosen“. Jetzt schalte ich das Ding ab, basta!

    Fasolt

  149. #174 Privatier   (16. Apr 2017 13:32)  
    O.T.
    Frage: Ja, was soll man denn machen?
    Bin einfach zu alt, um noch 10 Jahre zu warten, bis der letzte Dödel hier wach geworden ist.
    ***********************************************
    Antwort: Wie wäre es denn mit einem Umzug nach Dresden, Görlitz, Meißen, Moritzburg, die Sächsische Schweiz oder das Osterzgebirge?
    Viele Mitmenschen aus dem Westen sind in diesen Regionen bereits gut integriert und empfinden ihren Wohnortwechsel als sehr wohltuend!
    Siehe diesen Post: #78 Hastalapizza
    (13. Apr 2017 19:18)
    Letzten Monat sind wir von der West-Türkei (früher Hessen) nach Rest-Deutschland (Sachsen) umgezogen, bzw. “geflüchtet”.
    Eine Wohltat…

    Ihnen und allen anderen Foristen aus nah und fern (125 recent cities from 50 countries),
    als auch dem gesamten Team von PI
    FROHE OSTERN

  150. Historisch sorgte jeder Technolgieschub im Informationsbereich zuerst für ungeahnte Meinungsfreiheit und deren Verbreitung – daher auch die Reformation gerade im Gutenberg-Land Deutschland. Früher oder später wurde aber der Ruf nach Zensur laut – bes. in den streng katholischen Ländern.

  151. #172 Heta (16. Apr 2017 13:26)

    … die PI-Kundschaft: Warum interessiert sich bei PI kein Mensch für den Widerstand gegen Maas? Aber hier will man wohl nur ein bisschen „aus dem Bauch heraus“ rumplaudern, „Dampf ablassen“, mehr nicht.

    Nach „Dampf ablassen“ oder richtiger, „Druck aus dem Kessel“ nehmen, nimmt sich für mich eher die oben genannte, so hochgelobte Initiative „Deklaration für die Meinungsfreiheit“ aus, mit der sich selbst die linksextreme, von einer in der DDR höchst erfolgreich gewesenen Stasi-IM geführte Amadeu-Antonio-Stiftung noch anfreunden kann, sonst hätte sie sie wohl kaum unterzeichnet. Das umso mehr, als die genannte Ex-Stasi-IM „Viktoria“ seinerzeit in einer auf von Betreiben von Maas eingerichteten Task-Force in Hinsicht auf die anvisierten Löschorgien bei Facebook aktiv beteiligt gewesen ist.

    Diese Leute haben auch schon mal besser geheuchelt. Mit denen zusammen soll ich das „vermeintliche Gegenteil“ dessen unterschreiben, was dieselbe Bande täglich, und zwar geschäftsmäßig, treibt? Für wie dumm hält man uns?

  152. #191 SaXxonia (16. Apr 2017 15:10)

    Das habe ich als Option schon auf dem Schirm. Werde mir diesen Sommer alles genau ansehen. Allerdings strecke ich meine Fühler mittlerweile auch weiter östlich aus.

  153. #185 eckie (16. Apr 2017 14:26)

    Alles probiert – aussichtslos. Hier leben ja ganz viele Pazifisten, die an das Gute im Menschen glauben. Sind daher auch seinerzeit vor Wehrdienst hierher geflüchtet. Selbst junge Leute mit kleinen Kindern sind nicht zu erreichen.

  154. #185 SaXxonia
    …Sowas nannte man vor kurzem noch Besserwessi. Ich habe diese Bezeichnung lange nicht richtig verstanden, aber seitdem die Deutschen den Ungarn mal kurz gezeigt haben, wie man mit Asylanten richtig umgeht, mit Beifall und Kuscheltieren, kurz mit Willkommenskultur belehrt haben, und damit das öffentliche Leben in Deutschland mind. schwer beschädigt haben, seitdem weiß ich was Besserwessi bedeutet. Von Oben herab Meinungen arrogant durchdrücken, die nicht zielführend sind.

  155. zu -138-Kreuzritter20.:

    Wenn es denn so oder so ähnlich mit der freien Meinungsäußerung und ihren möglichen Folgen für den Einzelnen ist in diesem Staat: was unterscheidet das derzeitige System eigentlich dann diesbezüglich von dem des Jahres 1933-1945?
    Doch nur die Art der Bestrafung des Systemunwilligen, die seinerzeit neben dem Karriereende und Versagen der Alimentation auch Leib und Leben betreffen konnten.
    Oder?

  156. Tagesbefehl am morgen:
    Assad wird aus dem Amt gejagt, weil er gegen sein eigenes Volk militärisch vorgeht!
    (Was geht das eigentlich unsere Machthaber an?)

    Tagesbefehl am abend:
    Gegen die gesetzwidrig handelnden Demonstranten vor dem Kanzleramt ist mit Waffengewalt vorzugehen, weil sie den §20 GG nicht richtig verstanden haben!

  157. Interessiert MILLIONEN von DEUTSCHEN einen feuchten

    K * E * H * R * I * C * H * T * ! ! ! !

    … und das ist gut so.

  158. Hoffentlich beissen die eigenen Hunde nicht mal ihr Herrchen. Der Begriff “ Fake News“ ist ziemlich dehnbar. Der Meister der Fake News ist gleichzeitig derjenige der sie verbieten will. Im Moment haben diese Leute Oberwasser. Sie meinen die Moral für sich gepachtet zu haben. Das exakte Gegenteil ist der Fall. Es ist lediglich eine Frage der Zeit. Schon bald werden die Moslems so viel Selbstbewusstsein entwickeln. Angestachelt durch Irre wie Erdogan, werden die Moslems eine neue Dimension der Gewalt anzetteln. Dann werden Meinungskontrolleure wie
    Herr Maas erklären müssen wem sie eigentlich dienen. Anstatt sich vor das eigene Volk zu stellen, versucht der Herr Maas eher diejenigen zu beschützen die es beileibe nicht gut mit dem Land meinen ,das ihnen Obdach und Arbeit gegeben hat. Nunmehr möchten die Moslems hier „erobern“. Wir wollen mal sehen was passiert wenn Randale auf den Straßen herrscht. Dann können sich diese Möchtegernpolitiker wie Herr Maas ihre tollen Gesetze in die öligen Haare schmieren.

  159. Ich hasse Maas..

    Ich hasse die Regierung..

    Ich hasse diese Dreckssystem..

    Noch Fragen..Herr Mass?

  160. FREEDOM OF SPEECH FOREVER!

    HEIKO MAAS UND DIE SEINEN KÖNNEN UNS MAL AM A…. L……! NICHT UMSONST IST DAS INTERNET WELTWEIT!

    WENN ES GAR NICHT ANDERS GEHT, MUSS MAN EBEN AUF ALTERNATIVEN WIE DAS RUSSISCHE VK AUSWEICHEN:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vk.com

    http://www.deutschlandfunk.de/russisches-netzwerk-vk-com-sammelbecken-fuer-facebook-hetzer.862.de.html?dram:article_id=345343

    WER NOCH ANDERE ALTERNATIVEN AUSSER VK (UND PI NATÜRLICH ) KENNT, UM UNZENSIERT POSTEN ZU KÖNNEN: IMMER HER DAMIT!

  161. Ernsthaft besorgte Frage an die MOD: Wird PI auch von der neuen Gesetzeslage betroffen sein?

  162. Wenn die Medien, allen voran das „Staatsfernsehen mit Bildungs- und Informationsauftrag“, statt der Formulierung „gegen Hasskommentare“ die richtige Formulierung „Die Regierung bestimmt künftig und ohne vorher eine rechtssichere Definition festzulegen, was Ihr schreiben dürft“ verwenden würde, sähe die Sache schon ganz anders aus.

    Kein Regime konnte sich jemals ohne Hilfswillige „aus dem Volk“ etablieren.
    Warum sollte das in GrossEUropa anders sein?

  163. Wie verblödet die Mehrheit der Bevölkerung ist, zeigen die Wahlergebnisse!
    Wieso sollten die Lemminge gerade jetzt durchschauen was hier abläuft?

  164. #39 zaggy (16. Apr 2017 09:32)
    „Die oben genannten Umfrageergebnisse decken sich
    mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen unter Verwandten, Freunden, Bekannten und Berufskollegen.“

    Geht mir ebenso.

    „Die große Mehrheit der Deutschen tickt tatsächlich so.“

    Vielleicht ist das gut für uns,
    bringt es das Ende doch schneller herbei.
    Und den Neuanfang.

  165. #207 EnochP (16. Apr 2017 18:07)
    Wie verblödet die Mehrheit der Bevölkerung ist, zeigen die Wahlergebnisse!
    Wieso sollten die Lemminge gerade jetzt durchschauen was hier abläuft?
    ++++

    In der Tat!
    Die Verblödung wird zudem noch stark von den Lügenmedien unterstützt!
    Und natürlich von Politikern wie Zampano Schulz, Claudia Saublöd und der Zonenwachtel Angela Merkel!

  166. #203 Bin Berliner (16. Apr 2017 16:25)

    „Ich hasse Maas..

    Ich hasse die Regierung..

    Ich hasse diese Dreckssystem..“

    Mein Hass für diese Schmonzette, ist mir zu schade.

    Ich verachte lieber- und zwar von ganzem Herzen!

  167. #193 Tom62:

    Danke, wenigstens einer, der die „Deklaration“ immerhin zur Kenntnis nimmt. Selbst der Aspekt Amadeu Antonio Stiftung hat hier bisher kein Schwein interessiert. Mehrere Varianten sind denkbar: Anetta Kahane ist schizophren oder unser Maasmännchen hat sich von den Damen Kahane & Schramm getrennt. Oder Maas hat seine „Task Force“ aufgelöst und verlässt sich jetzt ganz auf die sechshundert Schnüffler der Bertelsmann-„Arvato“-Stiftung. Wichtig allein ist, dass sich Widerstand regt, Harald Martenstein schreibt im „Tagesspiegel“:

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. Dieser Satz ist von George Orwell.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gesetzentwurf-von-heiko-maas-erdoganismus-in-reinkultur/19537970.html

    191 Leserkommentare.

  168. #196 Scheinheiliges R (16. Apr 2017 15:40)

    #185 SaXxonia
    …Sowas nannte man vor kurzem noch Besserwessi.
    ************************************************
    Sie haben ja so was von Recht mit dieser Aussage!
    Bin sehr stolz auf meine sächsischen Landsleute,
    die Gott sei Dank diesen Irrsinn nicht mitgemacht und als Beifallklatscher, Kuscheltierwerfer und Refugees-Welcome-Rufer
    an Bahnhöfen gestanden haben und den Ungarn
    mit einem derartig schwachsinnigen Verhalten zeigen wollten, schaut zu uns,
    wir sind viel besser als ihr!

  169. Da kann ich nur sagen, „was für ein Arsch „.
    Mehr fällt mir zu dem Kerl nicht mehr ein.
    Seitdem ich jeden Artikel bei PI lese und die Kommentare meiner PI-Gemeinde kann ich nicht mehr anders, als mich zu radikalisieren.
    Ich entwickel mich durch die Berichte,die mich immer wütender machen, zurück zum Steinzeitmenschen.
    Diese Berichte und Kommentare der PI-Gemeinde sind für mich der einzige Lichtblick, den ich in Bezug auf Deutschland noch habe.
    Warum: Habe ich hier doch Menschen, die mir das Gefühl geben nicht alleine mit meiner Einstellung zu sein.
    Bis bald.

  170. Die Kriegsministerin Von der Laien hat sich im Fernsehen für Menschenrechtsverletzung und Bruch des Völlkerrechts ausgesprochen:

    „Es ist gut, dass Trump Assad einen vor den Bug gegeben hat“
    Es ist ein Kriegsverbrechen, wenn ohne UNO Mandat militärisch gegen einen souveränen Staat vorgegangen wird.
    EInzig Russland hat ein UNO Mandat. Alle anderen Nationen nicht. ALLE Präsidenten und Minister dieser Länder sind Kriegsverbrecher und gehören vor ein Nürnberger 2.0 Gericht

    https://de.sputniknews.com/politik/20170416315362547-leyen-bundeswehr-syrien/

  171. #213 hdt (16. Apr 2017 19:42)
    Habe ich hier doch Menschen, die mir das Gefühl geben nicht alleine mit meiner Einstellung zu sein.
    ***********************************************
    Sie sind keinesfalls allein, gerade in dieser Minute schauen Menschen aus der ganzen Welt nach
    Deutschland und viele davon sind sicherlich mit ganzem Herzen bei uns!

    Live Statistics von PI um 20.40 Uhr
    <
    https://www.revolvermaps.com/?target=enlarge&i=0ffftggap70

  172. #221 SaXxonia (16. Apr 2017 20:42)

    Leider ist beim Senden diese Zeile abhandengekommen:
    220 recent cities from 60 countries

  173. Neue Zensur: System aus Denunzianten und Anklägern
    Die Ermittlungen und die Verfolgung werden im gleichen Zuge ausgelagert an die Privatwirtschaft.
    Dort dürfen dann Firmen der Privatschnüffler, Anwaltskanzleien und andere gegen Fallprämien die nicht-konformistischen Gesetzesbrecher fix fertig vorbereitet an die Justiz abliefern bzw. mittels teurer Abmahnungen direkt bestrafen.
    Ein BIG BUSINESS für diese Privaten Firmen ! Diese Firmen werden auf diese Weise noch eine paar prekäre Jobs erschaffen, also für 8,5 Euro z.B. Nachts den Nachbarn ausspionieren und verpfeifen.
    Die staatliche Justiz kann sich weitgehend zurücklehnen und das tun was sie am besten kann: Nichts tun.

  174. #112 sophie 81 (16. Apr 2017 11:16)

    Maas ist ein großer, verantwortungsvoller Denker, der sein Land liebt und dem höchste Ehrung entgegen gebracht werden sollte. Er wird als Bewahrer der Ehrlichkeit und Wahrheit in die glorreiche Geschichte der Dichter und Denker des deutschen Volkes eingehen.
    ************************************************
    Leider hat er diese Ehrung mit seiner panikartigen Flucht von der Tribüne auf dem Zwickauer Marktplatz am 1. Mai vorigen Jahres total vergeigt! Eigentlich bleibt für den kleinen Heiko jetzt nur noch der gerade neu kreierte
    „Orden für Tapferkeit aus dem Hinterhalt“, 1.Grades!

  175. Maas wirkt auf mich wie ein komplexbeladener Neurotiker, der sich durch seine politische Macht definiert und dadurch wahrscheinlich seinen Kick bekommt. Je mehr er durchdrücken kann, desto besser fühlter sich. Ganz klar, dass er sich selbst immer mehr steigern muss, um seinen Kick zu bekommen. Droge „Macht“.

    Traurig ist eher, dass die meisten Deutschen gar nicht die Konsequenzen eines solchen Gesetzes abschätzen können. Naivität und Glaube in die Obrigkeit („ich habe ja nichts zu verbergen“) tun das Übrige.
    Wie schnell man digitale Inhalte verändern und manipulieren kann (um unliebsame Meinungen und Bürger ins Aus zu stellen!) sei hier nur am Rande erwähnt.

  176. Merkuel als DDR Funktionaerin, Karl Marx Uni Absolvent sowie Studentin im Paradies der Werktaetigen in Sowjetunion, Kind aus einer Familie von Kommunisten, mit polnischen Wurzeln, die von Ost nach West migrierten, dem Gegenteil, von 2 Millionen Ostdeutscher die unter Lebensgefahr dem Stasistaat entkamen

    hat in Deutschland bewusst die Stukturen der DDR kopiert, zuerst subtil – spaeter als sie ihre Macht gefestigt hatte, ganz ungeniert durch Scheindemokratie, totale Gleichschaltung der Medien von Reportage und ausgewogener Berichterstattung auf linke Systempropaganda, die ihre Politik gegen D Interessen durch EU Transfer/Schuldenunion usw,
    Schengen – offene Grenzen,
    inszenierte Massenflutung mit Muslimen aus Nahost, Afrika, Balkan,
    einseitige zu Lasten der Europaer abgeschlossene katastrophale Vertraege/Abhaengigkeit mit Erdowahn, die Milliarden kosten ohne positive Effekte zu haben,
    Buendnis und Abhaengikeit von Spekulations- Milliardaer – Globalisierungsfanatiker – Kommunist -grenzenloser Durchmischung Europas mit dem Abschaum der Menschheit von rund um den Erdball, dem exilungarn Soros, der sowohl hinter Merkuel als auch der gescheiterten Killary Clinton steht.

    Eigentlich unvorstellbar, was Merkuel Gesamtdeutschland angetan hat, sich eingeschlichen hat, Zustaende der gescheiterten Stasi DDR hier wieder aufleben zu lassen.

    Mit kritischen Medien waere sie und ihr Kartell laengst aufgeflogen, wenn Tag fuer Tag die Wahrheit ueber alle Kanaele verbreitet wuerde, was sie diesem Land angetan hat.

    Deshalb muessen Merkel und Schulz verhindert werden, beide gleich unakzeptabel fuer einen Wandel.
    Dafuer brauchen wir gestandene Patrioten, die den Mut haben und bereit sind, die grosse Kehrtwende einzuleiten, um wieder europaeische Verhaeltnisse in Deutschland und Europa zu erzwingen.

    Dazu muss die EU stillgelegt werden, Euro abgeschafft, Merkuelsystem entmachtet werden und die Linksregime vor allem in West und Nordeuropa durch Machtwechsel trockengelegt werden.

    Es ist zu machen, wir brauchen nur staerkere Unterstuetzung in allen Bereichen der Bevoelkerung, trotz pc KIrchen, Gewerkschaften, Organisationen, Parteien, Medien.

    Die Zeit ist reif dass die Suppe ueberkocht, es muss nur weh genug tun, dann werden die Kraefte freigelegt die noetig sind, die dritte Diktatur in Deutschland zwischen 1933 und 2017 zu beenden und mit einer der eigtenen Gesellschaft und Nation verpflichteten Regierung und ihren Strukturen zu ersetzen.

  177. Das Ergebnis dieser „Umfrage“ überrascht nicht. WER wurde wann wie gefragt? Suggestivfragen z. B. „Sind Sie auch der Meinung, dass endlich Gesetz und Ordnung hergestellt werden muss.“ Natürlich wird die Oma wieder sagen „Ich hab nichts zu verbergen.“ Bekanntermaßen kriegt man jedes gewünschte Umfrageergebnis. Ist nur ne Sache der Fragestellung.

  178. Nicht nur Maasmännchen „macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt“.

    Der Kampf gegen den gesunden Menschenverstand und politisch inkorrekte Schlussfolgerungen aus einer täglich erfahrbaren Realität der Mehrheitsbevölkerung im multikulturellen „1984“, inzwischen zum „K(r)ampf gegen den Rechtspopulismus“ als einzigem noch erkennbaren „hoheitlichen“ Staatsauftrag zusammengefasst, bedient sich natürlich auch sogenannter Statistiken!

    „In Wirklichkeit, so dachte er, während er die Ziffern der Angaben des Ministeriums für Überfluß neu einsetzte, war es auch nicht einmal eine Fälschung. Es war lediglich die Einsetzung eines Unsinns an Stelle eines anderen. Der größte Teil des Materials, das man bearbeitete, hatte keinerlei Relation zur Wirklichkeit, nicht einmal die Relation, die eine Lüge zur Wahrheit hat. Die Statistiken waren in ihrer ursprünglichen Fassung genau sowohl eine Ausgeburt der Phantasie wie in ihrer berechtigten Form. Sehr häufig wurde erwartet, daß man sie nach eigenem Ermessen zurechtstutzte.“ George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG

    Das ist nicht einmal verwunderlich, denn hinter den so genannten Meinungsforschungsinstituten, die zu ernstzunehmenden Machtfaktoren des Blockparteiensystems geworden sind, genauso wie die Tendenzmedien natürlich, stecken mehrheitlich linksgedrehte Versager- bzw. „Soziologen“biographien!
    Man denke nur an Manfred Güllner und forsa (sozusagen „unsere“ deutsche Güllner-Bewegung!)

    Mit „Statistiken“ und entsprechend getürkten „Erhebungen“ kann natürlich nahezu „alles“ belegt und bewiesen werden, was auch National- und Einheits-Sozialisten wussten…

Comments are closed.