Print Friendly, PDF & Email

(Mehr Videos von Martin Sellner, IB Österreich, gibt es auf seinem Youtube-Kanal oder auf seiner Facebook-Seite)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

61 KOMMENTARE

  1. „Dafür wollen sie uns farbenblind machen …“ Ein treffliches und brilliantes Bild, was die Schieflage und Medienmanipulation und mediale Indoktrination in unserer Zeit bestens beschreibt.

    Vielen Dank Marin Sellner für die hervorragende Analyse!

  2. Martin Sellner bekommt es mit seiner Hochbegabung hin, in 11 Minuten die letzten 70 Jahre auseinanderzunehmen…

  3. Die sozialfaschistische Republik BRD fusst im wesentlichen auf zwei Standbeinen zur Durchsetzung ihres 1000-jährigen Multikultireichs:

    1. Ausufernde Gedenkbürokratie, eng verzahnt mit
    2. Der Wunderwaffe Nazi-Clearing oder -Reinigung

    Jeder, der auch nur leicht vom genormten Meinungsbild der geliebten Führerin abweicht, ist ein Nazi und wird liebend gerne als Prügelknabe zur Selbst-Therapie des deutschen Volkes benutzt.

    Die Sektenmitglieder des Multikultireichs beim Tanz in einem Kölner Hotel, völlig gehirngewaschen fordern sie, Menschen aus Fenstern zu werfen.
    https://www.youtube.com/watch?v=q00q4l-AqYU

  4. Super Ansprache von Herrn Sellner. Er ist zwar Österreicher, aber seine Aussagen kann man 1:1 auf Deutschland übertragen.

  5. Bin da nicht ganz der Meinung von Martin.

    Merkel ist nicht krank, Sie ist sich Ihrer Einladung an die Welt nach D zu kommen VOLL bewusst gewesen.

    Sie hat keine Fehler mit der Grenzöffnung gemacht wie manche es Ihr vorwerfen, das wahr über lange Zeit geplant und 2015 durchgeführt !

    Solche Menschenmassen muss man erst in Bewegung setzen, das kommt nicht nicht nur durch Krieg, da spielen auch andere Faktoren eine Rolle.

  6. Endlich: Wahlen auch für wenig gebildete, abgehängte, verbitterte, weisse alte männer.

    „Erstmals in der Landesgeschichte ist die Wahlbenachrichtigung in sogenannter leichter Sprache formuliert: Angesprochen werden auch Menschen, die nur über geringe Sprachkompetenzen verfügen.

    http://www.kn-online.de/News/Landtagswahl-2017-Schleswig-Holstein/Wahlbenachrichtigung-Leichte-Sprache-verschreckt-Waehler

    Wenn jetzt Politik und ihre Medienschranzen –
    verdeckt und „zufällig“- Wahlempfehlungen in einfacher Sprache fuer diese Klientel abgeben:

    kann im Grunde nichts mehr schiefgehen.
    😉

  7. W I R Traumatisierten, W I R Deutschen haben es geschafft ganz ohne PSYCHOLOGEN!!!

    Im und nach dem II. WELTKRIEG, der 6 lange Jahre dauerte, gab es sicher mehr TRAUMATISIERTE in Deutschland und Europa als man sich vorstellen kann, aber KEINEN EINZIGEN PSYCHOLOGEN!
    Was haben die Deutschen gemacht gegen ihre Traumata? Sie haben sich in Arbeit gestürzt und das Wirtschaftswunder erschaffen! Hätten sie auf ihren Betten gelungert und sich selbst bedauert auf Hilfe von außen gewartet, lägen hier wahrscheinlich heute noch die Trümmer herum wie in Aleppo und anderer Orts.

    Die Männer, die damals aus dem Krieg kamen, wenn sie überhaupt zurückkamen, waren dermaßen geschwächt und krank, dass sie bestimmt auch nicht daran gedacht haben plündernd und vergewaltigend durchs Land zu ziehen! Und die Frauen, die sich ein paar Groschen dazuverdienen wollten, die haben sich als Trümmerfrauen angeboten und schwere Arbeit verrichtet. Ja, die Trümmerfrauen waren Deutsche Frauen, egal was die L-Medien behaupten!! In einem Berliner Park wurde diesen Frauen sogar ein Denkmal gesetzt und ist noch heute dort, falls es nicht zerstört oder abgerissen wurde!

    Wie man sieht mit gutem Willen GEHT ES AUCH OHNE PSYCHOLOGEN dieser kosmetischen Berufssparte! Denn wir wissen alle TRAUMATA verschwinden nicht durch Psychologen so wie Legasthenie oder Faulheit durch Psychologen geheilt werden kann! Der gute Wille, eine Menge Anstrengung, Ordnung und Disziplin ist unerlässlich!
    Warum haben es die DEUTSCHEN OHNE PSYCHOLOGEN schaffen können???
    Ich kann das Pferd zu Tränke bringen, aber trinken muss es alleine!

    Alles was WIR geschaffen haben ist alles nichts wert?? NUR DIE SCHULD SOLL BLEIBEN???

  8. *http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_80821254/das-sind-die-einwanderungs-plaene-der-parteien.html

    Nun lassen sie die Masken fallen.
    Unsere armen Kinder und Enkel, die das alles hier ausbaden müssen.machmalwas dagegen!

  9. #7 LEUKOZYT

    in dem angegebenen Link
    war auch auf einen Artikel
    hingewiesen, betreffend einen
    AfD-Kandidaten zur SH-Landtagswahl,
    der sich in einer Schule
    über Homosexualiät ausgelassen hat –
    durchaus nicht abwertend –
    aber diese Aussagen sorgten für Empörung:

    bei Aussagen des Cohn-Bendit über seine
    Kindergartenerfahrungen reagieren die
    gleichen Leute nicht so sensibel…

  10. @ #9 Alternativloswargestern
    „Seit wann sind Österreicher keine Deutschen?“

    ich als kieler fuer meinen teil,
    der ja nun wirklich reines hochdeutsch
    ohne akzent sprechen GELERNT hat,

    verstehe manche Wörter in Österreich nicht.
    wenn se dann no schnackt worn, gornich.

  11. #9 Alternativloswargestern

    Das fragst du besser die Österreicher. Für die sind wir jedenfalls die bösen „Piefkes“.

    (OT)
    Auch wenn es kaum möglich erscheint, aber die Grünen übertreffen sich gerade selbst, wenn es darum geht, die hirnrissigsten Vorschläge zu machen.
    Grüne wollen mit Talentkarte mehr Einwanderer locken

    Für mehr Zuwanderung von Arbeitskräften fordern die Grünen ein Einwanderungsgesetz, das Einbürgerung und Familienmitzug erleichtert – und die Vorrangprüfung streicht
    Die Einwanderung nach Deutschland soll nach dem Willen der Grünen mehr Menschen ermöglicht werden. Unkomplizierter soll sie ablaufen und schneller in die deutsche Staatsbürgerschaft münden.
    (…)
    Die Grünen meinen, trotz dieser bestehenden Möglichkeiten müsse die deutsche Wirtschaft fürchten, „im internationalen Wettbewerb um die Fachkräfte ins Hintertreffen zu geraten“. So sagte es Spitzenkandidatin Göring-Eckardt in Berlin. Deswegen fordert die Partei nun, die sogenannte Vorrangprüfung für alle qualifizierten Nicht-EU-Ausländer komplett zu streichen.
    (…)
    Darüber hinaus sollen die Familien aller Arbeitszuwanderer von Beginn an mit nach Deutschland ziehen dürfen, ohne dass die Angehörigen vor der Einreise Sprachkenntnisse vorweisen müssen. „Mit dem Familienmitzug gestalten wir das Leben für diese Gruppe attraktiv“, sagte Volker Beck.(…)

    Zum Glück haben wir die Grünen, die verhindern, dass unsere Wirtschaft im internationalen Wettbewerb um die Fachkräfte („Talente“) ins Hintertreffen gerät.

  12. Alles was WIR geschaffen haben ist alles nichts wert?? NUR DIE SCHULD SOLL BLEIBEN???

    Paolo Pinkel :

    Deutschland hat gar keine andere Wahl als seine Schuld auf sich zu nehmen

    UND ZWAR FÜR IMMER

  13. Traumatisierte Deutsche, Amerikaner und z.B. Palästinenser. Mein Vater kam unverwundet nach dem Krieg aus der russ. Gefangenschaft zurück. Er hat 1950 geheiratet. Meine Mutter sagte, er sei die ersten Ehejahre, als mindestens bis 7 Jahre nach dem Krieg, nachts schreiend und schweißgebadet wachgeworden. Das war ein „gesunder Heimkehrer“. Wie ein Blogger hier schon schrieb, man hat einfach gearbeitet bis zum Umfallen. Montag bis Sonntag und sich nichts gegönnt. Die Amerikaner haben mehr Tote GI durch Selbstmord gehabt als durch die Vietnamesen, das Ganze wurde aber auch groß als Vietnamsyndrom medial bearbeitet. Die Palästinenser z.B. im Gazastreifen fallen einfach nur durch viel Gewalt und lamentieren auf. Das sind ethnische Unterschiede, die gerade durch die Masseneinwanderung, getarnt als humanitäre Hilfe, vernichtet werden.

  14. IN DEUTSCHLAND WARTET DER TOD

    Diese Aussage ist häufiger von Menschen zu hören, die als Verfolgte ihre Heimat verlassen müssen. Es hat sich mittlerweile weltweit herum gesprochen, dass in Deutschland die Menschen aus vielen Stadtteilen fliehen müssen (auch die Deutschen selbst), da die Henker und Mörder sich dort trefflich eingerichtet haben.

    Aramäer, Juden, Aleviten, Kopten, usw. (könnte jetzt viele Aufzählen) – auch viele Europäer/Deutsche fliehen mittlerweile aus Deutschland!!!

    Die Menschentötungen pro Jahr/Monat werden in keiner Statistik erfasst und veröffentlicht.

  15. #15 KDL (05. Apr 2017 11:14)

    Zum Glück haben wir die Grünen, die verhindern, dass unsere Wirtschaft im internationalen Wettbewerb um die Fachkräfte („Talente“) ins Hintertreffen gerät.

    Bemerkenswerterweise muss die schwarz-rot-grüne Landesregierung in Sachsen-Anhalt, trotz des massenhaften Zuzugs von „Fachkräften“ in den vergangenen zwei Jahren, auf Hilfe aus Fernost zurückgreifen. Der mdr gibt dem geneigten Leser heute folgendes bekannt:

    Wer übernimmt die Pflege von Senioren in einer alternden Gesellschaft? Die eigenen Kinder sind womöglich in einer anderen Stadt und professionelle Pflegekräfte gibt es schon jetzt nicht genug. In Sachsen-Anhalt sollen Vietnamesen die Lücke füllen. In einem Pilotprojekt in Hettstedt werden 22 von ihnen zu Altenpflegehelfern ausgebildet.
    (…)
    In der zweiten Bankreihe sitzt auch Hiep Pham. Der 26-Jährige kam vor fünf Monaten nach Deutschland, entfloh der Arbeitslosigkeit in der vietnamesischen Hafenstadt Haiphong und sagt: „Ich habe schon ein Studium zum Ingenieur für Schiffswesen gemacht und nach dem Studium hatte ich keine Chance, eine Arbeit zu finden. Ich möchte im Ausland lernen und Altenpfleger ist eine neue Chance für mich.“ Die Ausbildung zum Pflegehelfer kostet ihn 120 Euro im Monat, den Rest zahlt das Land Sachsen-Anhalt.
    (….)
    Um die Lücke zu schließen, wurde in Deutschland viel ausprobiert: Pflegekräfte aus Spanien, Polen, Ungarn. Aber aus Vietnam, rund 10.000 Kilometer entfernt, das ist ein Wagnis – für beide Seiten. Um Flug und Ausbildung zu bezahlen, haben die vietnamesischen Familien oft alle Ersparnisse zusammengelegt. Lehrer Pienkny sagt: „Mit der Mentalität muss man erst zurechtkommen, denn die Vietnamesen sagen nicht Nein. Die senken halt den Kopf aus Höflichkeit, die sind ja sehr höflich. Und das kommt in der Pflege gut an.“ Dafür fällt vielen Vietnamesen die deutsche Sprache schwer.

    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/pflege-vietnamesen-sachsen-anhalt-pilotprojekt-100.html

    Ich resümiere einmal: Ein Vietnamese kam vor fünf Monaten nach Deutschland und sitzt bereits in einer Klasse zur Ausbildung von Pflegefachkräften, wohlbemerkt mit gleichzeitigem deutschen Spracherwerb. Der Vietnamese zahlt für einen Teil seiner Ausbildung selbst.
    Was fällt uns allen an diesem Beispiel auf?

  16. @ #13 sauer11mann (05. Apr 2017 11:04)
    „AfD-Kandidaten zur ..über Homosexualiät“

    das ist der artikel hier
    http://www.kn-online.de/News/Landtagswahl-2017-Schleswig-Holstein/Eklat-durch-AfD-Politiker-in-Meldorf

    das ehem mitglied der „Linken“ und „Piraten“
    hat seine persoenliche Einstellung nun als afd-mitglied geaeussert und haue bekommen.

    wieder wird klar: nicht was jemand sagt, sondern in welcher partei er ist.

    allerdings haette der *seit sept 16* afd-ler weder in fäkalsprache noch vor schülern noch als wahlkreiskandidat so reden *müssen* – das war dumm und wurde vorhersehbar vobestraft.

    seinen hang zur „provokation“ (die keine ist) oder politischen unkorrektheit hin oder her.

  17. Bravo, Martin Sellner! Und wieder einmal: Danke!

    Ihre sehr genau herausgestellte Argumentation, daß dem Aktivismus zur Volkszerstörung nicht nur ein krankhafter Selbsthass, sondern auch eine vollständige Visionslosigkeit für die Zukunft zugrunde liegt, ist absolut korrekt. Mit der Betonung auf ‚absolut‘- so und nicht anders ist es. Unsere derzeitigen Herrscher haben keinerlei Ahnung von der Zukunft. Auch Selbstmörder haben soetwas eben nicht- weswegen sie dann tun, was sie tun.

    Der sogenannte ‚Kosmopolitismus‘ ist eine schreckliche Mähr. In Wahrheit ist das nichts anderes als heimatlose Weltverlorenheit, welche sogar die eigene Verlorenheit zur Heimat ’neuen Typs‘ erklären will (!).

    Es gibt von Dostojewski den klugen Satz (so in etwa übersetzt): „Die wirklich Intelligenten können in diesen zivilisierten Gesellschaften gar nichts werden, das geht überhaupt nicht.“

    Es sind eh nie die biologisch Ersten, die in zivilisierten Gesellschaften, welche auf ‚Teile und Herrsche‘ beruhen, den Ton angeben.
    Die Geschichte strotzt deswegen auch nur so von deren Vollversagen, die wir als Katastrophen kennen.

    In unserer Zeit aber sind diese Minderbemittelten leider auch noch extrem krank- was uns allen leider den Tod ins Haus wünscht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Verbreiten von wahrheitsgeladenen Informationen in unseren Zeiten nicht (wieder einmal) heilend wirken kann!

    Auch wenn die breite Masse hirnorganisch bedingt zu wenig differenziert wahrnehmen und denken k a n n , und somit den Inhalt Ihrer Argumentation und die nötigen Konsequenzen für das eigene Handeln gar nicht vollständig begreifen kann, so wird es doch einen heilsamen Firness erzeugen, wenn jeder, der noch wach ist, wo auch immer und wie auch immer, die Wahrheit anspricht und ausspricht. Denn auch wenn nicht jeder die Namen der Sterne kennt- allein zu wissen, daß es sie gibt, hilft, den Himmel ‚zu begreifen‘.

    Es wird sehr wohl helfen, die Wahrheit zu sagen, um die bevorstehende Weltkrieg-3-Entwicklung zu stoppen, und vor allem: die Verantwortlichen dafür hinter Gitter zu bringen.

    Ob man denen schon jetzt therapeutische Hilfe anbieten könnte, wage ich bei etwa 95 % von denen zu bezweifeln. Denn sie haben sich bereits derart schuldig gemacht, daß sie jedwedes Aufwachen verweigern werden. Das ist wie bei Anders Breivik, dem Massenmörder von Utoya, der sich noch heute in seiner Zelle für politisch korrekt und heldenhaft hält, obwohl er als Mensch niederträchtig und geisteskrank gehandelt hat.
    Auch jene, die uns derzeit ins Elend regieren, halten sich ja für erleuchtet.

    Danke, daß Sie den Mut haben, die Wahrheit auszusprechen!

    Herzliche Grüße, alias Wanda

  18. @ #17 jeanette (05. Apr 2017 11:26)
    „In Schweden wurden wohl die Handschellen abgeschafft!“

    Die blonden Schweden-damen haben doch nur konsequent Pervenate Künaxt umgesetzt:

    „Musste die Handschelle eingesetzt werden ? Hätte man den temperamentvollen Gast nicht deeskalierend um Höflichkeit bitten können ?“

  19. #6 Demokrat007 (05. Apr 2017 10:51)

    Merkel ist von ihrem Elternhaus geprägt. Der vorherrschende Geist war dort sozialistisch- religiös.

    Merke: Sie GLAUBT was sie tut. Sie GLAUBT das was sie tut, ist richtig.

    Hier allein in den Dimensionen von richtig und falsch zu denken oder gar Logik in Bezug auf Merkel anzuwenden ist niemals aufschlussreich.
    Merkel ist deshalb so gefährlich weil sie eine sozialistisch geprägte verquere GLÄUBIGE ist.

    Anmerkung: Mit dem Christentum hat der Glaube der Angela Merkel wahrscheinlich so viel zu tun, wie Dreck mit einer Sahnetorte.

  20. Von einem aus der ehemaligen KuK stammenden, vielen Dank Herr Seltner !

    Ps. Da es nun wärmer wird, die Natur erwacht, Oster- und andere Ferien beginnen, die Urlaubszeit kommt….
    Eine kleine patriotische Werbung, die Heimat (neu) zu entdecken und zu schätzen:

    In Ton und Wort von Otto Reutter,
    „Muss man denn ins Ausland reisen?“

    https://www.youtube.com/watch?v=0CnWAineF9w

  21. Martin Sellner, immer brillianter argumentiert er und beschreibt den Verlauf der Havarie der Europäischen Staaten eindrücklich.
    Refugees, rettet euch nach Hause, dort wartet EUER Glück.

  22. @#6 Demokrat007, die psychopathologischen Züge sind anhand Merkels Handlungen und Äußerungen nachweisbar!
    Sie nutzt bewusst ihr Talent zu Täuschung und begeht damit Verletzung ihres Amtseides.

  23. Anmerkung: Mit dem Christentum hat der Glaube der Angela Merkel wahrscheinlich so viel zu tun, wie Dreck mit einer Sahnetorte.

    Zu ihrem 50 zigsten Geburtstag lies sie jemanden sprechen,

    der das Christentum als eine überkommene Denkart bezeichnete.

  24. Das heutige Europa hat Grund die mohammedanischen Eiferer zu fürchten

    Der Mohammedanismus bringt ja bekanntlich seit seiner Stiftung immer wieder Wellen von Fanatikern hervor, die die Welt gewaltsam mit dem mohammedanischen Religionsgesetz beglücken wollen. Weshalb sich die Befreiung Spaniens von den teuflischen Mauren über 700 Jahren hingezogen hat, weil sich die wackeren Spanier immer neuen Wellen von Fanatikern aus Nordafrika zu erwehren hatten. Freilich gilt auch vom mohammedanischen Glaubenseifer, was Carl von Clausewitz gesagt hat: „Alle anderen Gefühle, wieviel allgemeiner sie auch werden können, oder wieviel höher manche auch zu stehen scheinen, Vaterlandsliebe, Ideenfanatismus, Rache, Begeisterung jeder Art, sie machen den Ehrgeiz und die Ruhmbegierde nicht entbehrlich.“ Weswegen es Karl dem Hammer und Prinz Eugen schwer fiel mit ihren Recken den Sarazenen und Osmanen tüchtig aufs Haupt zu schlagen, aber das heutige Europa mit seinen kosmopolitisch-pazifistischem Wahnvorstellungen wird den Glaubenseiferern wohl kläglich erliegen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  25. #26 7berjer (05. Apr 2017 11:48)

    Auwei-auwei, Herr „Sellner“ natürlich !

    Jeder zweite Satz zerhackt;

    scheiXXX „Autokorrektur“_wordpreSS_Gedöns…..

  26. #14 LEUKOZYT

    Für mich als Bayer sind eher die Norddeutschen Ausländer. Plattdeutsch usw. sind mir fremd, auch hochdeutsch gefällt mir eigentlich nicht. Der österreichisch-bairische Dialekt taugt mir da schon um einiges mehr. 😛

  27. Demokrat007 hat recht.
    Und die das geplant haben sorgen auch dafür das Merkel im Amt bleibt und wieder gewählt wird.

  28. Gut argumentiert, Sellner! In gleichem Sinne hat sich Jörg Baberowski in einem FAZ-Artikel geäußert, weshalb er laut Kölner Landgericht „rechtsradikal“ genannt werden darf. Nein, nicht ganz: Man darf der Meinung sein, dass solche Positionen rechtsradikal sind, Baberowski:

    Die Integration von mehreren Millionen Menschen in nur kurzer Zeit unterbricht den Überlieferungszusammenhang, in dem wir stehen und der einer Gesellschaft Halt gibt und Konsistenz verleiht. Wenn uns mit vielen Menschen nichts mehr verbindet, wenn wir einander nichts mehr zu sagen haben, weil wir gar nicht verstehen, aus welcher Welt der andere kommt und worin dessen Sicht auf die Welt wurzelt, dann gibt es auch kein Fundament mehr, das uns zum Einverständnis über das Selbstverständliche ermächtigt. Gemeinsam Erlebtes, Gelesenes und Gesehenes – das war der soziale Kitt, der unsere Gesellschaft einmal zusammengehalten hat.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/joerg-baberowski-ueber-ungesteuerte-einwanderung-13800909.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    PI sollte auch die Stellungnahme der Humboldt-Universität zum Kölner Urteil zur Kenntnis nehmen. Sie hat zwar zehn Tage gebraucht, aber dann doch eine, wenn auch lahme Verteidigung ihres Professors zustandegebracht:

    https://www.hu-berlin.de/de/pr/nachrichten/pm1703/nr_170330_01

  29. Ich kann mich Herrn Sellner´s Meinung nur anschließen. Interessant ist, das diese ganzen Moslems und diese deutschen Ethnomasochisten nur als Katalysator dienen. Sie sollen den Beschleunigungsprozess eines zwangsvereinigten Europas auslösen. Je mehr Anhänger von dieser rassistischen Ideologie kommen, um so besser. Die Wahrheit ist, dadurch entsteht eine Krise in Europa. Schon Schäuble fabulierte 2011 davon, dass wir eine richtige Krise brauchen, um die Vereinigung Europas voranzutreiben. Moslems, flankiert von diesen Selbsthassern, sind zum Auslösen der Krise bestens geeignet. Wirtschaftlich (die meisten werden auf ewig alimentiert und entziehen dem Volk Unmengen an Volksvermögen, je mehr sie werden) und kulturell, da sie sich nicht in eine Gesellschaft integrieren lassen, sich eher abschotten. Es stehen heiße Zeiten bevor. Auf der einen Seite die völlig kulturfremden Invasoren und Selbsthasser und die sich anbahnende Geld- und Wirtschaftskrise und auf der anderen Seite die autochthone Bevölkerung. PS. Die meisten wissen noch gar nicht, dass sie in naher Zukunft ihr komplettes Vermögen verlieren werden, denn im Wirtschaftszyklus ist es ein Gesetz, dass jede 3. Generation komplett bei Null wieder anfangen wird. Verteilungskämpfe sind dadurch vorprogrammiert.

  30. Die islamische Invasion ist ein demographisches Lauffeuer, das im vom Merkelkäfer geschwächten Völkerwald um so verheerender wirkt.

  31. Kleiner Nachtrag: Der Selbsthass der Deutschen schreit förmlich danach, in einen vereinigten Europa eine neue Heimat zu finden. Ist das Zufall? Der (deutsche)Selbsthass soll dir deine deutsche Herkunft nehmen. Eingepflanzt wird dir dann Europa als Ort der Glückseligkeit. Schon jetzt werden die Rufe eine vereinigten Europas in Deutschland immer lauter, von Leuten die vor geraumer Zeit noch die Mauer in Deutschland forderten. Ein (zwang)vereinigtes Europa ist nur über Deutschland zu erreichen. Jede Wette.

  32. an38 Urmel1970

    Dass stimmt leider- auch: Daß hier ‚Gruppen‘ als ‚Bio-Massen‘ gegeneinander ausgespielt werden sollen.
    ‚Leider‘ (zum Glück!) ist das Grundkonstrukt des EU-Imperiums dialektisch untragbar- weil Europa eben eine besondere Landschaft voller besonderer Völker ist- und BLEIBT!
    Es wird keinen neuen Menschen geben, den die EU-Irren ja herbeiphantasieren, es wird noch nicht mal jene hellbraune neoliberal- beherrschbare Rasse mit Durchschnitts-IQ 90 geben, die sie sich so sehr wünschen. Die nie integrierbaren Deppen werden remigriert und fertig, die Verantwortlichen werden inhaftiert.

    Es wird aber ‚Prinz Eugen’s‘ und ‚August der Starke’s‘ geben usw., en masse, und dann wird die Brüssel-Hochburg sicher einer kompletten Sprengung und nachhaltiger Verfolgung der Flüchtenden erliegen.

    Was die anrollende Enteignung angeht- ja, all die ‚Häuslebauer‘, ob nun mit oder ohne Kredit, haben noch gar nichts begriffen. Wer wach ist, hält sein Geld zusammen und versteckt es. Nicht aber das infantil- beschränkte Wahlvolk. Die machen weiter wie bisher, vertrauen ihren Schlächtern und schließen Verträge im Galopp ab. Das Gejammer wird groß werden.

    Ich praktiziere in Alltag bei jeder Gelegenheit Aufklärung, um all die Ignoranten später stellen zu können, wenn sie dann nach Schadensersatz und ähnlichem schreien werden. Das zu tun rate ich auch jedem, der wach ist! Nämlich zur Absicherung, wenn dann schwachsinnigste Diskussionen aufkommen, auf der Basis von ‚der hat nichts verloren, der ist ein Verbrecher… usw.‘.
    Das echte Volk ist geistesschwach und nicht zurechnungsfähig. Dem kann man aber vorbeugen- durch selbstverständlichen Anstand und Mitmenschlichkeit.

  33. Dieser schrecklich selbstverliebte Typ nervt, wiederholt sich den ganzen Tag und ist extrem unsympathisch.

    Ich bin 19 und in meiner Altersgruppe mag den ebenfalls keiner.

  34. #43 Linda1998:

    Sie sollen den Typen ja auch nicht mögen, sondern eine Meinung zu dem haben, was er sagt: Hat er recht oder stimmt nicht, was er sagt?

  35. #43 Linda1998 (05. Apr 2017 13:14)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wen meinst du, süsse linda19?
    Schreib doch einfach gleich:
    Dieser schrecklich selbstverliebte Gabriel nervt, –
    dann versteht man dich sofort. Und pass auf, dass deine Spreizung dir nicht zur Chultsfalle wird.

  36. #43 Linda1998 (05. Apr 2017 13:14)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Und noch ein Tip!
    Fang bloß nicht an, selbst zu denken, solange du das nicht gelernt hast, bitte dich!
    Hör auf #44 Heta (05. Apr 2017 13:28) , da gibts Lebenserfahrung, die nicht nur aus den Lenden stammt. Ganz wichtig für junge nette Mädchen. Viel Glück für Dich!

  37. #22 Leontopodium

    Gutes Beispiel! Ja, das sagt aus, dass es Länder gibt, wo die Migranten, die von dort kommen überaus fleißig sind und die alles tun, um sich zu integrieren. Und es gibt Länder, aus denen Migranten kommen, die man noch so sehr pampern kann, aber die niemals das reinbringen werden, was man in sie investiert hat. Oder anders ausgedrückt: Einwanderungspolitik by „Moslems only“ ist ein völlig falscher Weg.

  38. #43 Linda1998   (05. Apr 2017 13:14)  

    Der und IB haben schon mehr für die Sache getan als unsere ganzen bescheuerten Politiker in Deutschland und Österreich.
    Vielleicht willst du ja in 2 Jahren mit Kopftuch rumlaufen und dich von einem ungepflegten Franzelbart vergewaltigen lassen. Dann weiter so.
    Außerdem geht es hier nicht um einen Schönheitswettbewerb sondern um unsere Zukunft.
    Sellner ist mutig und sagt unverblümt die Wahrheit !

  39. Die IB Österreich ist ausgesprochen höflich. Ich habe sowohl nach Deutschland als auch nach Österreich gespendet und gar keinen Dank erwartet. Aber ich bekam aus Österreich ene sehr nette Dankesmail dafür. Das nenne ich guten Stil!

  40. #43 Linda1998 (05. Apr 2017 13:14)

    Hallo Linda,

    jetzt hast Du aber eine auf den „Pelz“ bekommen.
    Passiert! Wichtig ist sich nicht aufzuregen sondern ernsthaft Gedanken zu der Kritik machen.

    Es ist UNS völlig egal ob jemand „die Haare schön hat“. Hier zählen Taten und da kann man vor der Sellner-Truppe nur den Hut ziehen.

    …bleib uns erhalten.

    dsFw

  41. #52 der_seinen_Frieden_will (05. Apr 2017 15:47)

    #43 Linda1998 (05. Apr 2017 13:14)
    Hallo Linda, jetzt hast Du aber eine auf den “Pelz” bekommen….
    …bleib uns erhalten.

    Ich finde, daß Linda sich in Sachen Image und Styling und Attitüde ruhig an Sellner wenden kann und ihm das erklären – und was in ihrer Altersgruppe sonst so gesagt wird. Ich bin überzeugt, daß der sich das anhört. Weil ich den Einruck gewonnen habe, daß er sich durchaus umhört und Ratschläge gerne zur Kenntnis nimmt. Ich zum Beispiel sage immer, daß Sellner noch viel braver aussehen sollte. Manchmal hat er diese fesche Undercut-Frisur, und das halte ich schon für zuviel. Schwiegermamis Liebling (Peter Parker) mit doofer Nerdbrille, das wäre seine Marke. (Hat schon mit den Beatles geklappt.) Mit Berserk-Button, versteht sich.

    http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/TheGlassesComeOff

    http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/CrouchingMoronHiddenBadass

    Und wenn Linda ihn dabei auch noch kennenlernt …
    Allein dieser Affekt, mit dem sie über ihn schimpft, sagt doch NIMM MICH, MARTIN !

  42. Einfach nur großartig, lieber Martin Sellner ! Kein Wort zuviel, jeder Satz ein Wirkungstreffer. Besser kann man in elf Minuten Psychopathie nicht diagnostizieren, nun braucht’s noch eine Therapie.

    Wolf

  43. Wirklich schade das Sellner kein Spitzenkandidat der AFD ist.
    Noch besser wäre es ohne seine Vergangenheit, aber auch so könnte ihm kein Politiker in einer Politiktalkshow das Wasser reichen. Zumindest beim Thema Zuwanderung, Multikulti etc. Der würde die Gnadenlos bloßstellen.

    Ich werde auch das Gefühl nicht los das die AFD unbedingt einen “unverbrauchten“ Kandidaten braucht. Personen scheinen einen riesen Einfluss auf die Wähler zu haben. Petry, Storch, Höcke, Gauland..haben alle ihre Nische und können und müssen auch bleiben.
    Allerdings kommen alle genannten bei der breiten Masse der unentschlossenen Wähler nicht wirklich gut an. Das ist wenigstens mein Eindruck und liegt natürlich auch am jahrelangen bashing der MSM.

    Warum nicht ganz offensiv einen Kanzlerkandidaten benennen??? Das wäre dann auch sofort in den Medien.
    Keine Ahnung wen, aber es braucht irgendwie einen Funken. Denn Anschläge, Gewalt, Kriminalität und Sozialbetrug scheint wenige zu stören.

  44. Durch die beschriebene Universaleinladung an krimineller Horden aller Herren Länder kommt dann sowas bei raus:

    Zwei 18-Jährige wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags bzw. der gefährlichen Körperverletzung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft.

    ….
    aus dem Text:
    „…wurde ein 28-Jähriger in einer Bahn der OEG von mehreren jungen Männern zu Boden getreten und geschlagen, als er einer belästigten jungen Frau zu Hilfe kommen wollte. Der Geschädigte erlitt durch die Tat mehrere Frakturen… Nach jetzigem Kenntnisstand der Ermittler sollen zwei der Täter auch mehrfach von einer Sitzbank auf den Kopf des Geschädigten gesprungen sein, aus diesem Grund geht die Staatsanwaltschaft Mannheim bei diesen von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Im Verlauf der Ermittlungen konnte ein Tatverdacht gegen insgesamt zehn Tatverdächtige erlangt werden.“
    ZU ZEHNT (!!!) EINE FRAU BELÄSTIGEN UND DANN DEN ZU HILFE KOMMENDEN TÖTEN WOLLEN:
    VON EINER BANK RUNTER AUF DEN KOPF SPRINGEN !!!!
    Ganzer Text:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3605890

  45. Danke Martin für dieses Video. Klar und deutlich. Was ich aber befürchte, der dümmste Erdbewohner, der deutsche Steuerzahler, wird bei seiner Urlaubsplanung, Küchen- ,Möbel- und Autokauf, natürlich auf Monatsraten, gar nichts merken.

  46. Ersteinmal danke fuer Deinen Beitrag Martin.

    Du bist aber nur die Medizin fuer den Krebs, der bereits alles ergriffen hat.

    Bösartige Hämoblastosen ware eine gute Bezeichnung fuer diese Anti-Gemeinschaft.

    Wir haben verloren. Wir waren nicht frueh genug am Thema dran. Wir haben uns verarschen lassen.

    Ich werde einen Teufel tun, um die Philister, die jetzt sich im Recht fuehlen und spaeter wie die Sodomisten jammern werden, vor ihrer eigen Dummheit zu retten.

    Du bist ein junger und schlauer Mensch. Spiel das Leben wie Schach und ueberlasse den Anderen Idioten das Jetzt und das Momentum.

    Es wird die Zeit kommen, wo sie Dich um Hilfe rufen werden.

    Bereite Dich darauf vor und Du wirst die De Gaule aus der Asche auferstehen.

    Alles Andere macht keinen Sinn. Oder willst Du fuer die Schwachkoeppe Dein Leben lassen?

    LG

    Mathias

  47. #55 topspinlop

    Warum nicht? Ein Oesterreicher hat alles kaputt gemacht, warum sollte ein anderen nicht ein gegensaetzliches Potenzial haben? Der Martin ist ein Romantiker der deutschen Sprache. Ersteinmal gibt es soetwas kaum noch, zweitens ist es ein Zeichen von intelligenz.

  48. #55 topspinlop

    Warum nicht? Ein Oesterreicher hat alles kaputt gemacht, warum sollte ein anderen nicht ein gegensaetzliches Potenzial haben? Der Martin ist ein Romantiker der deutschen Sprache. Ersteinmal gibt es soetwas kaum noch, zweitens ist es ein Zeichen von intelligenz.

  49. # 58 matze weiss
    “ Wir haben verloren. Wir waren nicht früh genug am Thema dran…“
    —————

    Ich stimme Ihnen zu, dass diese romantische Identitätsbewegung etwas spät auf der Bühne getreten ist. Wir hätten es gebraucht, wenn Martin Sellner nur im Kindergarten war. Allerdings, Österreich musste warten, bis er ein Mann wurde. Er muss weiter gehen- das ist offentsichlich seine Berufung. Aber wenn es die letzte Sekunde ist, und er muss Österreich endlich verlassen– würde ich mich freuen, ihn in der noch sicheren amerikanischen Landschaft ( countryside) mit mir leben zu lassen. Ich hoffe nur, dass mein Mann genau so begeistert sein wird über diese schöne Möglichkeit als ich bin!!!

Comments are closed.