Print Friendly, PDF & Email

Wo liegt Palästina? Wie viele Menschen leben in Palästina? Wie heißt die Hauptstadt von Palästina? Wie heißt der See in Palästina, auf dem man durch den hohen Salzgehalt in Rückenlage vor sich hintreiben kann? Muten Ihnen die Fragen seltsam an? Mit Recht. Denn es gibt zwei Zeiten, in denen man die Fragen vielleicht und zum Teil so hätte stellen können: vor der Gründung des Staates Israel oder nach seiner Zerstörung, in der Zukunft.

In der Diktion von Israel-Hassern, seien sie nun von der Fatah oder der Hamas (oder ihren deutschen Freunden in linken Parteien), ist das ihr Land, Palästina, und es ist mehr als nur eine Namensänderung, wie man bei dem indoktrinierten Merkel-Mädchen Reem naiv denken könnte:

Aber was heißt eigentlich Palästina? Von welchem Gebiet spricht sie? “Alles”, sagt Reem. Aber da ist Israel. “Ja, noch, aber meine Hoffnung ist, dass es irgendwann nicht mehr da ist, sondern nur noch Palästina.” Wie soll das gehen? “Das Land sollte nicht mehr Israel heißen, sondern Palästina.”  

Insofern muss es stutzig machen, wenn in der ZDF-Quizsendung mit dem vielsagenden Titel „Mich täuscht keiner“ vom 20.4. Moderator Dirk Steffens die Frage nach dem Toten Meer an die Gäste Marcel Reif und Mirja Boes geographisch so stellt, wie oben beschrieben:

Wie heißt der See in Palästina, auf dem man durch den hohen Salzgehalt in Rückenlage vor sich hintreiben kann?

Hier der Moment im Video der Sendung zu sehen bei 1:23:06 min.:

Man hätte ja auch nach einem See mit hohem Salzgehalt in Israel bzw. zwischen Israel und Jordanien fragen können. Die Fragen werden vom „Mich täuscht keiner“-Team sicher nicht in fünf Minuten aufs Papier gekritzelt, sondern in einer Redaktionssitzung dezidiert durchgesprochen. Das fiel auch dem „Unabhängigen Nahost-Thinktank“ „Mena-Watch“ auf, das beim ZDF zu dieser Formulierung nachfragte:

Da das Tote Meer in Deutschland zumeist Israel und Jordanien zugerechnet wird, wüsste ich gern, wie es kommt, dass in diesem Fall eine andere Bezeichnung gewählt wurde. Gibt es Erwägungen, auch in Nachrichtensendungen wie ‚heute‘ und ‚heute journal‘ die geografische und politische Bezeichnung ‚Israel‘ durch ‚Palästina‘ zu ersetzen?

Pressesprecher Stefan Unglaube war so freundlich, bei der Redaktion von „Mich täuscht keiner“ nachzufragen. Hier die Antwort:

„Ziel bei der Formulierung der Frage für die schnelle Finalrunde in unserem Naturwissenschafts-Quiz war allein die geographische Verortung des Gewässers. Zu diesem Zweck wurde die Regionsbezeichnung Palästina gewählt. Trotz der Tatsache, dass große Nachschlagewerke wie der Brockhaus oder der Duden das Tote Meer in ihren aktuellen Ausgaben in Palästina verorten, hätten die politischen Implikationen der Formulierung bedacht werden müssen. Dies war ein Fehler, den wir bedauern.“

Bei der Ausrichtung auf die linkssozialistische Merkelsche Staatsräson, die dazu führt, dass sich unser Außenminister lieber mit israelfeindlichem Pack unterhält als mit dem gewählten Staatschef des Landes Israel, bei solch einer Ausrichtung, die die Staatsmedien mittragen, muss davon ausgegangen werden, dass solches Merkelsches Neusprech in Zukunft noch häufiger auftauchen wird.

Wir werden ein Auge darauf haben und das immer wieder ansprechen. Uns täuscht keiner!

» Kontakt: zuschauerservice@zdf.de

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

136 KOMMENTARE

  1. Nun, es kommt drauf an ob man das historische Palästina meint, also die Bezeichnung der Römer für das damalige südliche Syrien, oder das von Arabern usurpierte Gebiet, das sie erst im 19. und 20. Jahrhundert anfingen massenhaft zu fluten, weil sie die Präsenz der Juden dort störte. Zuvor gab es gar keine „Palästinenser“.

  2. Frage: wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen „sein“ Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!

    Wer hat eigentlich gerade den Vorsitz in der UN? Stimmt es, dass das Saudi-Arabien ist? Vielleicht geht von hier aus ja eine gewisse „Richtungsweisung“ aus, die sich jetzt sogar schon in unserem ZDF-Programm niederschlägt. Und, Brockhaus: welche Auflage, von wann?

  3. Das bestätigt nur erneut die These, das linksgrüne Spinner und Sektierer jeden Kontakt mit der realen Welt strikt ablehnen.

  4. zu dem Thema schreib ich auch gern Leserkommentare bei den FAZkes, in etwa so: “ Es gibt keinen Staat Palestina“. Da kommt dann von anderen Lesern so etwas wie „Palestina ist von vielen Staaten als selbständiger Staat anerkannt“ und ähnlicher Quatsch mit Soße.
    Die jahrzentelange Gehirnwäsche von allen Seiten hat beim normal Deutschen längst ihre Wirkung entfaltet, sonst wären wir heute nicht da, wo wir jetzt sind.

  5. beim arab. Air Berlin Partner „Ethihad“ gibt es Israel bereits auch nicht mehr. Wird auf den eingeblendeten Landkarten einfach weggelassen.
    Stört sich in dem angeblich so Israel freundlichen Doitschelande auch keiner dran.

  6. Das ZDF ist schon lange ein Fremdsender, bei dem nur noch Ekel angesagt ist. Es beginnt schon beim Morgenmagazin, in dem einem hässliche Mohammedfratzen entgegenglotzen, die ihre verlogene Welt näher bringen und den Hass auf uns als normal hinstellen wollen:

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

  7. „…oder ihren Freunden in linken Parteien…!. Der war gut. Könnte von Broder kommen;-)
    O.k., DDR2 hat sich entschuldigt.
    Das nächstes mal werden die nicht so plump vorgehen…
    Viel gefährlicher ist die Reem. Die Heulsuse hat mehr gerockt als tausende von „Flüchtlingen“.

  8. #2 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)

    Frage: wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!
    ++++++++++++++++++
    Du sagst es!

    Wir heißt der größte See der BRD und wo liegt er?

  9. und das sagt Wiki dazu:

    „Das Tote Meer ist ein abflussloser See, der 428 m unter dem Meeresspiegel liegt, vom Jordan gespeist wird und für seinen hohen Salzgehalt bekannt ist. Er grenzt an Jordanien, Israel und das von Israel besetzte Westjordanland.“

    Nix Palestina.

    auch wenn das „von Israel besetzte“ nicht stimmt.

  10. #4 zarizyn (30. Apr 2017 10:24)

    beim arab. Air Berlin Partner “Ethihad” gibt es Israel bereits auch nicht mehr.
    ———————————–
    Über Todkranke (AB) lästert man nicht…

  11. Gut: Nahaufnahmen durch Rotfaschisten/Stasi-Fa
    Beleidigungen, Fäkalsprache, Farbbeutel

    Schlecht: Selfie vor Stasi-Fa und zuwinken
    („Verhöhnen und „Stimmung anheizen“)
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Kiel-City-Protestaktion-gegen-AFD

    „Lars Steinke, Nachwuchsfunktionär der AfD in Göttingen, heizte die Stimmung zusätzlich an, indem er Selfies mit der protestierenden Gruppe im Hintergrund knipste und den Demonstranten höhnisch zuwinkte.

    Provokanten Gesten, für die er sich dann sofort eine Rüge der Polizei einhandelte.“

  12. Das Meer ist tot. und sch… egal wem es gehoert. in diesem Region habe ich keine Interessen.

  13. http://www.hagalil.com/schweiz/israelit/farah.htm

    Der Name Palästina wurde zum ersten Mal im Jahre 70 n.d.Z. gebraucht, als die Römer Völkermord an den Juden begingen, den Tempel zerstörten und das Land Israel als nichtig erklärten. Die Römer verkündeten, dass jenes Gebiet ab sofort Palästina heissen sollte. 

    oder aus dem Artikel:

    http://www.zum-leben.de/aktuelles/v/a/jordanischer-scheich-es-gibt-kein-palaestina-im-koran/

    Jor­da­ni­scher Scheich: Es gibt kein Pa­läs­tina im Ko­ran

    und dann noch dieser hier:

    https://heplev.wordpress.com/2014/08/14/die-palastinenser-das-erfundene-volk/

    das erfundene Volk..welche eigentlich nur marodierende Horden von Arabern waren..

    Azmi Bishara

    https://www.youtube.com/watch?v=SXuWZjOWlgE

    Es gibt keine „palästinensische Nation“. Das ist eine koloniale Erfindung.
    Wann hat es je Palästinenser gegeben?)

    Ist es nicht interessant, dass über zwanzig Jahre lang nach dem palästinensisch-arabischen Exodus die UNO sie nie als Volk bezeichnete? Erst nach dem Sechstage-Krieg, als die arabische Welt die ihre Taktik vom Prahlen, die „Juden ins Meer zu werfen“ in „Juden sind Tyrannen, Araber die Opfer“ änderte, nahm die UNO dieses neue Konstrukt der Anerkennung eines Volks und eines Staates auf, deren Existenz selbst von den Arabern nur ein paar Jahre davor noch abgestritten wurde.

  14. #2 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)

    wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich

    Nee, das ist ganz logisch. Unter „Juden“ gibt es genausoviele Selbsthasser wie unter „Deutschen“. Und in Israel, einer modernen, westlichen Demokratie, führt das zu denselben seltsamen Allianzen wie in Deutschland und den USA, kurz allen modernen westlichen Ländern: Knalllinke Hand in Hand mit Ultraorthodoxen, wenn es gegen den eigenen Staat geht. In Israel gibt es noch eine Besonderheit: Einige „Ultras“ glauben, der Staat Israel sei illegal, weil durch Menschen wiedergegründet. Die Gründung Israels stehe allein Jahwe zu.

    Der Iran lädt diese *hust* Leute besonders gerne ein, um zu demonstrieren, „daß auch Juden Isreal illegal finden“.

  15. Zu unterstellen die politisch-mediale Elite der BRD sei antisemitisch oder Israel feindlich ist einfach nur lächerlich. Wie viele U-Boote und Korvetten hat Israel schon von diesen schlimmen Judenhassern geschenkt bekommen

  16. Ich habe da so eine Vermutung, wie die Frage ins TV gelangen konnte:

    Die Redaktionspraktikantin, welche eine Vorauswahl getroffen hatte, ist eine kopftuchtragende Muslimin und wurde von einer rot-grünen Programmassistentin aus Gründen der Teilhabe und der Integrationsförderung dem eigentlich besser qualifizierten Anwaltssohn vorgezogen, der sich um die gleich Stelle beworben hatte…

  17. Juden- bzw. Israelhass daran auszumachen ist wohl etwas übertrieben.
    Aber da diese historische Bezeichnung (vergleiche „Palästinalied“) derzeit ein Politikum darstellt und das jeder halbwegs gebildete Medienmensch wissen sollte, ist der Vorfall ein Beleg für die Hohlköpfigkeit der dort Beschäftigten.

    Lehre daraus: Die Journaille ist zu einem Gutteil nicht boshaft, wie man annehmen könnte, sie ist schlicht und ergreifend dumm.

  18. #11 Ritterorden
    Die NWO mag keine wehrhaften Nationalstaaten mit starker kultureller Identität. Da bildet Israel keine Ausnahme.

  19. #13 Lepanto2014 (30. Apr 2017 10:37)
    Das Tote Meer gehört zu Gabriel. Oder heißt es, Gabriel gehört ins Tote Meer ?
    der zweite Variant.als Boje.

  20. #7 zarizyn (30. Apr 2017 10:26)

    Er grenzt an Jordanien, Israel und das von Israel besetzte Westjordanland.” Nix Palestina. auch wenn das “von Israel besetzte” nicht stimmt.

    Genau. Als übrigens Jordanien von 1948 bis 1967 illegal das isrealische Territorium Judäa und Samaria („Westbank“) besetzt hielt, gab es noch keine „Palästinenser“. Es gab auch kein internationales Geweine, Jordanien möge auf dem Gebiet einen „palästinensischen“ Staat errichten. Es war keine Rede von einer Zwei-Staaten-Lösung für Jordanien. Es waren Araber und gut war es. Die „Palästinenser“, das Ende der 60er, nach dem Sieben-Tage-Krieg von 1967 von Islamien erfundene Volk, haben nur einen Zweck und ein langfristiges Ziel: Israel Stück für Stück jegliche Legitiomation abzusprechen und Stück für Stück sein Gebiet besetzen.

    Übrigens ein erstaunlicher Fund bei Bolschewiki zu Judäa und Samaria; daß das noch nicht gelöscht ist, wundert:

    Im Arabisch-Israelischen Krieg von 1948 wurde es von Jordanien besetzt und später illegal annektiert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Westjordanland

  21. #12 Horst_Voll (30. Apr 2017 10:34)
    Ich habe da so eine Vermutung, wie die Frage ins TV gelangen konnte:

    Die Redaktionspraktikantin, welche eine Vorauswahl getroffen hatte, ist eine kopftuchtragende Muslimin und wurde von einer rot-grünen Programmassistentin aus Gründen der Teilhabe und der Integrationsförderung dem eigentlich besser qualifizierten Anwaltssohn vorgezogen, der sich um die gleich Stelle beworben hatte…

    Genauso läuft es im BessermenschTV.

    #13 Lepanto2014 (30. Apr 2017 10:37)
    Das Tote Meer gehört zu Gabriel. Oder heißt es, Gabriel gehört ins Tote Meer ?

    Selbst dort würde er untergehen.

  22. der Fall Heidi Hetzer(“ Die Schwarzen klauen alles“) hat gezeigt, wie die Aussagen einer Augenzeugin ( Hetzer selbst in Afrika) anschließend von der braun-häutigen ZDF Moderatorin Pareigis auf ihren privaten Fratzenbuch Account
    verfälscht wird ( „Alle Schwarzen klauen“).

    Selbst im KInder TV haben die ÖREs jetzt dunkelhäutige Moderatoren.

  23. Nach seinem blamablen Verhalten in Israel mit bekanntem Ausgang hat der durchtrainierte Außenminister mit dem extrem niedrigen Körperfettanteil wohl den hiesigen Staatssendern entsprechende Anweisungen gegeben.

    Er behauptet von sich überzeugter Christ und Anhänger Luthers zu sein.
    Allerdings nimmt er es nicht so genau mit der Nächstenliebe. Seinen alten Vater hat er im Heim niemals besucht und ihn einsam verenden lassen.

    Soviel zu seinem Christsein. Der ganze Herr ist mit jeder seiner durchtrainierten fettfreien Muskelfasern ein einziger Wahrheitsfinder.

    Der Belzebub freut sich schon auf ihn und hat einen Kessel entsprechenden Ausmaßes bestimmt schon auf’s Feuerchen gestellt….

  24. #7 zarizyn (30. Apr 2017 10:26)

    “Das Tote Meer ist ein abflussloser See, der 428 m unter dem Meeresspiegel liegt, vom Jordan gespeist wird
    ++++++++++++++++

    Das Tote Meer ist bald ganz tot. Es hat sich schon geteilt, weil vom Jordan kein Wasser mehr ankommt.
    Das wird vorher abgezapft, um jeden Blumenkübel oder Rasenbeet zu bewässern.

  25. Ja was?, hat hier jemand gedacht dass die Linke Gedankenwelt bei Israel aufhören wird. Nur zur Taktik macht man noch diese Gratwanderung mit. Sie werden von Israel Ihren Tribut verlangen, das heißt die Mauer muss weg für grenzenlose Freiheit.

    Und die die diese Politik in Deutschland unterstützen sind die Totengräber ihrer selbst.

    Man muss endlich begreifen dass man das fast nicht mehr aufhalten kann.
    Alle Gedanken und Strategien sind bereits Gedacht, und gedanklich abgespeichert.

    Wer die Politik der AfD nicht forciert, wählt schlussendlich Links und damit fällt Deutschland, fällt Europa, fällt Israel – ganz sicher.

  26. #12 Voll_Horst:
    Danke! Ja, so könnte es wohl noch am ehesten gewesen sein.

    #10 Babieca: vielleicht ist Soros ja einfach auch schon senil.

    Wie denn auch sei: es ist gerade eine Zeit der massiven Orientierungslosigkeit. Die Menschheit ist wie eine Schafherde, die kein Hirte mehr beschützt. So angreifbar für Wölfe und andere Raubtiere flüchtet sie in alle Richtungen… Ich verstehe jetzt das erste Mal diese Gleichnisse aus der Bibel. Apokalypse now.

    🙂

  27. ZDF-Wissensquiz

    Moderator:

    Welche Partei zog im Jahre 2014 zum ersten Mal in den Thüringischen Landtag?

    Dr. Müller – Quizkandidat:

    Das war die AfD

    Moderator:

    Nein. Diese Antwort kann ich so nicht stehen lassen. Aber sie dürfen noch einmal versuchen

    Dr. Müller – Quizkandidat:

    Ähmmmm… also… die AfD…ähmmm

    Moderator:

    Ja. Versuchen sie es nochmal.
    Sie sind auf dem richtigen Weg!

    Dr. Müller – Quizkandidat:

    Das war die fremdenfeindliche und rechtspopulistische AfD

    Moderator – lauter Hintergrundtusch

    Jawohl. Das macht 200 Punkte für unseren Kandidaten Dr. Müller aus Freiburg

  28. Es gab noch nie ein „palästinensisches“ Volk und schon gar keine „palästinensische“ Nation. Punkt.

  29. #7 Theo Retisch (30. Apr 2017 10:25)

    #2 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)

    Frage: wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!
    ++++++++++++++++++
    Du sagst es!

    Wir heißt der größte See der BRD und wo liegt er?
    ————————–
    Ich weiß es Herr Lehrer!
    Müritz (McPomm) Der größte See in Deutschland. In Deutschland!

  30. @ #13 Lepanto2014 (30. Apr 2017 10:37)
    „Das Tote Meer gehört zu Gabriel. “

    bei 25prozent salzgehalt
    würde specki gabriel übers tote meer schweben.

    ich konnte da schon nicht brustschwimmen,
    weil ich die paddeln nicht unters wasser kriegte
    echt anstrengend, diese buckelhaltung.

    aber gut fuer politische spaltpilze,
    wegen der fungiziden wirkung, glaub ich

  31. #2 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)
    Frage: wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!
    ———————————
    George Soros ist einer der größten Israelhasser überhaupt.

    George Soros Israel
    http://www.ngo-monitor.org/search/?q=george+soros

  32. #5 Wnn (30. Apr 2017 10:24)

    Das ZDF ist schon lange ein Fremdsender, bei dem nur noch Ekel angesagt ist. Es beginnt schon beim Morgenmagazin, in dem einem hässliche Mohammedfratzen

    Der nur leider vom doofen Zahlmichel durch die GEZ-Steuer finanziert werden muss.

  33. „Palästina“ war ein taktischer Kunstgriff der Römer welcher auf einer Teilwahrheit basierte, nämlich dass das Volk „der Palästinenser/Philister“ etwa vier Jahrhunderte an den Küsten Israels wohnte bis ein Teil der Bevölkerung wieder in das östliche Mittelmeer entschwunden ist – wo sie hergekommen sind und der zurückbleibende Teil zu den Hebräischstämmigen assmilierte. So verschwand die „Ethnie“ etwa um 800 v.Chr.

    Engländer und arabische Muslime benutzten den Begriff dann um die dortigen Araber als Minderheit definieren zu können in einem Gebiet welches unter dem zweiten Kalifen Umar Ibn Chattab kriegerisch unterworfen wurde – etwa in 638 und dort die muslimisch-arabische Vorherrschaft über Jahrhunderte durchführten – mit Grausamkeiten gegen alle Nichtmuslime, welche zur Auswanderung von Juden und auch zu deren Ausrottung unter den Nazis mit Unterstützung von Amin al Husseini führen hätte sollen … Die Schlacht von el Alamein verhidnerte dies jedoch glücklicherweise.

  34. Während meiner Schulzeit hatte es Gewicht wenn man belegen konnte „Das steht aber so im Duden.“

    Mittlerweile macht man sich nur noch lächerlich würde man sagen „Das steht aber so im Internet/Wikipedia/Duden.“

  35. Das sind halt die Folgen von Merkeles Internationalkommunismus, Gehirnwäsche etc. Wir wissen aber, was mit diesen Baalspriestern geschehen wird: Genau das selbe wie dem Philister Goliath. So wird es diesen allen ergehen!!

  36. @Kirpal

    Das ist tatsächlich so. Die Tatsache, dass Soros ein Jude ist, hat genauso viel Bedeututng, dass Stalin Georgier war.. oder Hitler Österreicher.

    Soros ist ein Israelfeind und gehört z.B. zu den Hauptsponsoren der „Menschnrechtsorganisationenen“
    die Gabriel besuchte.

  37. OT:
    In Prien am Chiemsee erstach gestern a Afghane in Gegenwart ihrer Kinder sein Eheweib. Hier mein Leserbrief an die blutrote ABENDZEITUNG, die schreibt, was die Münchner SPD veröffentlicht haben will:
    „Und wie wollen Sie dem begegnen? Mit NOCH mehr Toleranz, NOCH mehr Willkommenskultur, NOCH mehr Integrationsangeboten und NOCH mehr Dialogsveranstaltungen? Begreifen Sie endlich, dass alle Menschen NICHT gleich sind!? Und Menschen mit diesem Steinzeitsozialverhalten sollen wir als Bereicherung für uns annehmen!?“

  38. Das kleine Bildungsintermezzo am Sonntagmorgen, weil es ums Tote Meer geht:

    Der britische Maler William Holman Hunt reiste 1854 extra ans Tote Meer, um dort sein Bild „Der Sündenbock“ zu malen. Das hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCndenbock#/media/File:William_Holman_Hunt_-_The_Scapegoat.jpg

    Was kaum einer weiß: Holmes setzte sich und die von ihm als Modell gekaufte Ziege (die er im Salzsaum des Toten Meeres anpflockte) Hunger, Sonne, Durst aus, um sich so richtig „original“ zu fühlen und sein Modell so richtig jämmerlich zu malen.

    Die Ziege überlebte das übrigens nicht und erfüllte damit den Zweck, zu dem Holms sie gekauft hatte: Er wollte naturalistisch-romatisch-schaurig ein sterbendes Tier in den Salzkrusten des Toten Meeres malen.

  39. @ #19 Theo Retisch (30. Apr 2017 10:47)
    „Das wird vorher abgezapft, um jeden Blumenkübel oder Rasenbeet zu bewässern.“

    google „mekorot“ israels wasserbehoerde.
    der staat israel braucht kein oberflächenwasser mehr, weil er sein trinkwasser mit entsalzungsneuen selbst macht,
    etwa 60 p seines haus-abwassers reinigt
    und zur duengung seiner felder rezykliert.

    wegen der techn ueberlegenheit und erfahrung ist mekorot konsortialfuehrer des wasserverbandes der jordananrainerstaaten.
    aber während im hitech-forschungsstaat israel wasserentnahme, distribution, behandlung etc
    staatsziel streng kontrolliert/reglementiert und auf welt-marktfueher-niveau ist,

    zapft der moselm-beduine araber quellen und israels aquifer-leitungssystem wild an und überfordert die natur durch seine schlichtheit

    dann geht er zur uno, eu, unbegrenzten aerzten, anti-israel-pro-pali enschiohs,
    quakt was von unterdrückung, riesen freiluft-kl und fordert, fordert, fordert.

    und der israeli verbraucht weniger wasser,
    produziert damit mehr und hilft sich selbst.
    das ist der unterschied der verschwiegen wird.

    shalom.

  40. http://www.hagalil.com/schweiz/israelit/farah.htm
    Der Name Palästina wurde zum ersten Mal im Jahre 70 n.d.Z. gebraucht, als die Römer Völkermord an den Juden begingen, den Tempel zerstörten und das Land Israel als nichtig erklärten. Die Römer verkündeten, dass jenes Gebiet ab sofort Palästina heissen sollte. 
    oder aus dem Artikel:
    http://www.zum-leben.de/aktuelles/v/a/jordanischer-scheich-es-gibt-kein-palaestina-im-koran/

    Jor­da­ni­scher Scheich: Es gibt kein Pa­läs­tina im Ko­ran.

    und dann noch dieser hier:
    https://heplev.wordpress.com/2014/08/14/die-palastinenser-das-erfundene-volk/

    das erfundene Volk..welches eigentlich nur marodierende Horden von Arabern waren..
    Azmi Bishara
    https://www.youtube.com/watch?v=SXuWZjOWlgE
    Es gibt keine „palästinensische Nation“. Das ist eine koloniale Erfindung.

    Wann hat es je Palästinenser gegeben?)

    Ist es nicht interessant, dass über zwanzig Jahre lang nach dem palästinensisch-arabischen Exodus die UNO sie nie als Volk bezeichnete? Erst nach dem Sechstage-Krieg, als die arabische Welt die ihre Taktik vom Prahlen, die „Juden ins Meer zu werfen“ in „Juden sind Tyrannen, Araber die Opfer“ änderte, nahm die UNO dieses neue Konstrukt der Anerkennung eines Volks und eines Staates auf, deren Existenz selbst von den Arabern nur ein paar Jahre davor noch abgestritten wurde.

  41. Redepausen Thomas hat ein Gedankenblitz gehabt

    OT,-….Meldung vom 30.04.2017 – 10:33

    Thomas De Maizière Bundesinnenminister nennt 10 Thesen zur deutschen Leitkultur

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat einen Zehn-Punktekatalog für eine deutsche Leitkultur vorgelegt.“Ich will mit einigen Thesen zu einer Diskussion einladen über eine Leitkultur für Deutschland“, schreibt de Maizière in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“. Wer sich seiner eigenen Kultur sicher sei, sei stark.De Maizière führt zehn Eigenschaften auf, die seiner Auffassung nach Teil einer deutschen Leitkultur sind. Etwa soziale Gewohnheiten: In Deutschland gebe man sich zur Begrüßung die Hand, zeige sein Gesicht und nenne seinen Namen. „Wir sind nicht Burka“, schreibt de Maizière.Zur Leitkultur gehörten zudem Allgemeinbildung, der Leistungsgedanke, das Erbe der deutschen Geschichte mit dem besonderen Verhältnis zu Israel und der kulturelle Reichtum. Deutschland sei ein christlich geprägter, Religionen freundlich zugewandter aber weltanschaulich neutraler Staat, so de Maizière. http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesinnenminister-wir-sind-nicht-burka-de-maiziere-nennt-10-thesen-zur-deutsche-leitkultur_id_7053343.html

  42. korreektur zu #35 LEUKOZYT (30. Apr 2017
    „weil er sein trinkwasser mit entsalzungsneuen selbst macht,“

    mit entsalzungsanlagen selbst macht.
    mein körser macht in win 10-64 manchmal wilde, eigenstaendige spruenge. ich wars also nicht 😉

  43. Frau vor Augen ihrer Kinder erstochen.
    Eine 38-jährige Frau ist im oberbayerischen Prien vor den Augen ihrer Kinder vor einem Lidl erstochen worden.

    Der 29 Jahre alte Angreifer wurde von einem zufällig anwesenden Polizisten und anderen Passanten überwältigt. Er wehrte sich heftig, konnte aber schließlich festgenommen werden.
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_81035550/frau-vor-augen-ihrer-kinder-erstochen.html

    Na wenn das nicht der Franz Hinteregger aus Prien gewesen ist, wer kann das blos sonst noch sein.

  44. #33 Islam go home (30. Apr 2017 11:12)
    OT:
    In Prien am Chiemsee erstach gestern a Afghane in Gegenwart ihrer Kinder sein Eheweib. Hier mein Leserbrief an die blutrote ABENDZEITUNG, die schreibt, was die Münchner SPD veröffentlicht haben will:
    “Und wie wollen Sie dem begegnen? Mit NOCH mehr Toleranz, NOCH mehr Willkommenskultur, NOCH mehr Integrationsangeboten und NOCH mehr Dialogsveranstaltungen? Begreifen Sie endlich, dass alle Menschen NICHT gleich sind!? Und Menschen mit diesem Steinzeitsozialverhalten sollen wir als Bereicherung für uns annehmen!?”
    ————————
    Du solltest mal beginnen, für die kleinen Fortschritte dankbar zu sein: Er hat sie nicht mit Säure überschüttet, mit Benzin übergossen und dann angesteckt, an der Anhängerkupplung hinter seinem Auto her geschleift o.ä.

    Ja und in ein paar Jahren würde er sie nicht in Gegenwart seiner Kinder abstechen, sondern es so machen, wie schon länger hier lebende Zuwanderer: Gemeinsam mit Familienangehörigen abmurksen, die Leiche verschwinden lassen und dann eine Vermißtenanzeige stellen.
    Das nennt man dann gelungene Integration.

  45. #44 soises (30. Apr 2017 11:23)

    Frau vor Augen ihrer Kinder erstochen.
    Eine 38-jährige Frau ist im oberbayerischen Prien vor den Augen ihrer Kinder vor einem Lidl erstochen worden.
    ———————-
    Das war Franzl Hinterhuber aus dem Nachbarort Aschau. Die zuständigen Rosenheim-Cops ermitteln grade aber es sieht nach einem ‚Einzelfall‘ aus.
    Ein grandiose Meldung zum Auftakt der Tourismus-Saison dort. Grüß mir König Ludwig, den Raddampfer und die Chiemseebahn.

  46. #40 soises (30. Apr 2017 11:23)
    Frau vor Augen ihrer Kinder erstochen.
    Eine 38-jährige Frau ist im oberbayerischen Prien vor den Augen ihrer Kinder vor einem Lidl erstochen worden.

    Der 29 Jahre alte Angreifer wurde von einem zufällig anwesenden Polizisten und anderen Passanten überwältigt. Er wehrte sich heftig, konnte aber schließlich festgenommen werden.
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_81035550/frau-vor-augen-ihrer-kinder-erstochen.html

    Na wenn das nicht der Franz Hinteregger aus Prien gewesen ist, wer kann das blos sonst noch sein.

    …………………………

    Der bayrische Rundfunk nannte die Nationalität von Täter und Opfer.
    Drei mal raten…
    Trommelwirbel…
    Afghanen

    Überraschung, Überraschung

  47. http://www.bild.de/regional/muenchen/rosenheim/frau-vor-supermarkt-erstochen-51527910.bild.html

    Vor den Augen ihrer beiden Kinder (5, 11) ist eine 38-jährige Afghanin vor einem Lidl-Supermarkt mit einem Messer niedergestochen worden.

    Der Täter: ein 29-jähriger Mann, ebenfalls Afghane.

    ………………………………………

    http://www.bild.de/regional/berlin/tag-der-arbeit/die-geschichte-der-krawall-naechte-51521876.bild.html

    ………………………………………

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/wissenschaftsfoerderung-37-steuermillionen-fuer-institut-ohne-konzept-a-1145306.html

    37 Millionen — „Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ soll es heißen – eine neue Forschungseinrichtung, für die sich Teile der Unionsfraktion stark machen.

    Das Institut soll als Teil einer Universität in Sachsen zu den Themen Einwanderungs- und Integrationspolitik forschen. <<

    Irre!

  48. #32 fruchtzwerg (30. Apr 2017 11:08)

    @Kirpal

    Das ist tatsächlich so. Die Tatsache, dass Soros ein Jude ist, hat genauso viel Bedeututng, dass Stalin Georgier war.. oder Hitler Österreicher.

    Soros ist ein Israelfeind und gehört z.B. zu den Hauptsponsoren der “Menschnrechtsorganisationenen”
    die Gabriel besuchte.
    ——————————————–
    Soros steht fest an der Seite des ZdJ in Deutschland und umgekehrt.

  49. In den 80ern und 90ern mußte man aufpassen, wem man einen Judenwitz erzählte.
    Und heute sind scheinbar alle gegen Juden, so kommt es mir vor.
    Aber, wie kam es dazu?
    Habe ich irgendwas verpaßt?

  50. Die Bürger werden das Umschwenken von Israel auf die Araber nicht mitmachen.

    Der Sender kann weg.

  51. #41 Cendrillon; Dieser widerwärtige Heini weiss wahrscheinlich noch nichtmal, was Demokratie auf deutsch heisst. Insofern ist das so, wie wenn blinde über Farben reden.

  52. OT: Wichtig!

    Hallo Freunde,
    der festgenommene Oberleutnant, der angeblich einen „rechtsradikalen“ Anschlag verüben wollte, war in der Deutsch-Französischen Brigade mit dem Namen „Franco Allemande“ aktiv. Dieser Brigade-Name wurden dann einfach als persönlicher Name für den Oberleutnant als Abkürzung (Franco A.) verwendet, was aufzeigt, das da etwas vertuscht werden soll.

    Hier könnt ihr den Brigadenamen nachlesen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-Franz%C3%B6sische_Brigade

    Wäre das nicht auch etwas für PI?

  53. Nicht ganz OT

    Wieder ein Verstoss gegen den Rundf. G. Staatsv.
    und für diesen antisemitischen Quatsch muss ich immer noch Gebühren zahlen. Komm mir keiner und sag zahl halt nicht. Das tue ich immer bis der Gerichtsvollhorst kommt. Meistens gehe ich noch darüber hinaus.
    Nun zum OT. Was mich heute wieder aufregt, ist die Misere inner Bild, sogar Focus und T-Online machen gross Werbund dafür. Ich selbst lese Bild nicht mehr wegen meines Werbeblockers.
    Also die Misere heuchelt mal wieder rum und will AFD Wähler wieder back home holen. Ganz schön NAZI was der da von sich gibt. Mit dieser Einstellung wäre er bei der AFD willkommen und könnte dort sein Maziere Familienfähnchen wieder in den politischen Wind hängen. Das sind praktisch alle AFD Thesenpunkte was der da raushaut. Durchschaut. Katastrophe was bei uns regiert. Falsch, dumm, verlogen, karrieregeil etc. Und das schlimmste: Die werden wieder gewählt. AFD mit 12-15% im BT und ich würde wieder an Deutschland und seine schon länger dort lebenden glauben.
    Schönes Wochenende noch an alle geistigen Brüder und Schwestern. :-/

  54. von wegen geographisch, wenns wie ein hundehaufen
    aussieht und riecht brauchts nicht probiert
    zu werden um sicher zu gehen.
    judenhass ist für Merkel
    staatsräson.

    Lasst euch nicht ver Palestinisiern

  55. Man muss sich das Gelaber der Kirchen und ihre Oberhäupter auf der Zunge zergehen lassen. Durch den eklatanten Verfassungsbruch einer bekennenden EKDlerin bekommen wir hunderttausende christenhassende Gästen aufgebrummt, deren Vollverpflegung und Unterbringung Milliarden verschlingen. Der „Kollateral“schaden bei der öffentlichen Sicherheit und beim Bildungssystem lässt sich nicht einmal in Geld ermessen. Die Krönung kommt dann vom römischen Gegenpapst: er bezeichnet die u. A. von seiner Caritas betriebenen Gast-Unterkünfte als UNSERE KONZENTRATIONSLAGER. Derweil weidet dieser gute Hirte seine Schafe vor dem herannahenden Umma-Rudel am Rande des Abgrunds. In der Malachiasweissagung heisst es: er weidet seine Schafe „in vielen Bedrängnissen; wenn dieser vorüber sind wird der siebenhügelige Staat zerstört werden…..“
    Ihm und seinen Satrapen wird angedeihen was in der Offenbarung des Johannes geweissagt wurde: „Das Tier ward gegriffen und mit ihm der falsche Prophet….lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte“.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article164010190/Der-Papst-sollte-seinen-KZ-Vergleich-zuruecknehmen.html

  56. http://www.hagalil.com/schweiz/israelit/farah.htm
    Der Name Palästina wurde zum ersten Mal im Jahre 70 n.d.Z. gebraucht, als die Römer Völkermord an den Juden begingen, den Tempel zerstörten und das Land Israel als nichtig erklärten.
    Die Römer verkündeten, dass jenes Gebiet ab sofort Palästina heissen sollte. 

    oder aus diesem dem Artikel:
    http://www.zum-leben.de/aktuelles/v/a/jordanischer-scheich-es-gibt-kein-palaestina-im-koran/

    Jor­da­ni­scher Scheich: Es gibt kein Pa­läs­tina im Ko­ran.
    und dann noch dieser hier:

    https://heplev.wordpress.com/2014/08/14/die-palastinenser-das-erfundene-volk/
    das erfundene Volk..

    welches eigentlich nur marodierende Horden von Arabern waren..

    Dazu Azmi Bishara

    https://www.youtube.com/watch?v=SXuWZjOWlgE

    „Es gibt keine „palästinensische Nation“.

    Das ist eine koloniale Erfindung.

    Wann hat es je Palästinenser gegeben?

    Ist es nicht interessant, dass über zwanzig Jahre lang nach dem palästinensisch-arabischen Exodus die UNO sie nie als Volk bezeichnete?

    Erst nach dem Sechstage-Krieg, als die arabische Welt die ihre Taktik vom Prahlen, die „Juden ins Meer zu werfen“ in
    „Juden sind Tyrannen, Araber die Opfer“ änderte, nahm die UNO dieses neue Konstrukt der Anerkennung eines Volks und eines Staates auf, deren Existenz selbst von den Arabern nur ein paar Jahre davor noch abgestritten wurde.

  57. Und wie heißt die friedlichste und toleranteste aller Religionen im Nahen Osten ?? …. Na ….

  58. #47 Cendrillon (30. Apr 2017 11:30)

    Ich wähle die demokratische AfD und keinesfalls die antidemokratischen Grünen. Gut, dass Herr Fischer das auch so macht.

  59. #60 Babieca (30. Apr 2017 12:01)

    Der Klarname des Typs lautet Franco Albrecht und er war u.a. als Werbebotschafter und Vorzeige-Deutscher an der Französischen Offiziersschule St. Cyr (von der übrigens bis heute viele der fabelhaften Reiter des Cadre Noir stammen).

    Hier ist der Mensch, der Syrer von Köpenick, in Bild und Text zu besichtigen:

    http://www.defense.gouv.fr/jdc/actualite-et-dossiers/traite-de-l-elysee-ou-la-jdc-reconciliee

    Hallo Babieca,

    danke für die Info. Das ist aber ein eigenartiger Zufall, dass der Brigadename und der Name des Oberleutnant in der Abkürzung gleich sind, da der Vorname „Franco“ ja relativ selten ist.

    Ok, ich nehme dann alles zurück …

    Viele Grüße!

  60. @ #51 lonePatriot (30. Apr 2017 11:33)
    „Drei mal raten…Trommelwirbel…Afghanen“

    verdammt,
    wir hier in der interreligioesen
    „arbeitsgemeinschaft der Teddywerfer und Willkommen-Umarmer“ hatten auf Orbans
    national-konservative Ungarn getippt.

    oder kann man das noch gelten lassen ??

  61. OT

    ENDSIGGI POPs neueste Fakenews

    Wie er aus max. 650 Tausend syr. Flüchtlingen in Jordanien 3 Millionen macht, um aus Jordaniens Herrscher Abdullah II. bin al-Husseins, ein weiterer Siggi/SPD/BDR-Busenfreund dem sein Herzilein gehört, und eben noch so ein selbst sich rühmenden direkten Nachgeborenen aus dem Edelinzuchtstall jenesd Prophetengeschlechts jener einzig wahren wüsten Religon, auf die die Oligarchie-Konkubinaten „unserer“ Politischen Klasse nunmal so verdammt aufgegeilt abfahren, eine wirklich bombige ReFUTSCHierührstory zu machen.

    Dieses rassige Haschemiten-Propheten-Heißblut, das so sehr siggipop-geherzte, ist auch wiederum ein einschlägig bekannter IS-Busenfreundchen, womit sich die (Facebook-) Busenfreundschaftkreise von Siggi POP noch lange nicht als jener geschlossen Kreisläufe uns ofenbaren, als wie wir sie zu unsererm Selbstschutz prima facie als existent besser voraussetzen sollten.

    Unbedingt link lesen.

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/jordaniens-koenig-abdullah-und-gabriel-neue-beste-freunde/
    ….

    Außenminister Gabriel und seine Fake-News

    Selbst Außenminister Gabriel gerät auf seiner Facebook-Seite ins Schwärmen: „Als Deutscher wird man demütig, wenn man sieht, was kleine Länder wie Jordanien oder auch der Libanon in der Flüchtlingshilfe leisten. Jordanien stemmt mit der Aufnahme syrischer Flüchtlinge eine riesige Aufgabe und trägt eine große Bürde in einer der unsichersten Regionen der Welt. Das Land hat über drei Millionen Flüchtlinge bei 6,5 Millionen Einwohnern aufgenommen …“

    Erstaunlich, woher er diese Zahlen nimmt. Nachforschungen ergaben, dass Jordanien knapp 650.000 Kriegsflüchtlinge laut UNHCR beherbergt und nicht 1,5 Millionen, wie das Königshaus behauptet oder gar drei Millionen, wie auf Sigmar Gabriels Facebook-Seite nachzulesen ist. Aber Gabriel scheint die Fake-News zu gebrauchen: Das rührt ans Herz, rechtfertigt viele Gelder, soll das Abrücken von Israel und das Werben und antisemitische Wähler in Deutschland rechtfertigen – und rückt den König in ein gutes Licht, das er bei genauer Betrachtung nicht verdient: Die meisten Flüchtlinge sind in einem großen Lager namens Zaatari untergebracht. Die Spesen für Wasser, Nahrung, Elektrizität und Ausbildung werden allesamt von den Vereinten Nationen, der EU und den USA bezahlt; vom Königshaus bekommen die Flüchtlinge keinen müden Cent.

    Zur gleichen Zeit flohen Tausende der in Jordanien aufgenommenen syrischen Flüchtlinge nach Deutschland – wegen der Unterdrückung und schlechten Behandlung seitens des Regimes. Denn Abdullahs Lager sind bewachte Orte, die den Geflohenen keine Entwicklungsmöglichkeiten bieten.
    …“

  62. Das Königreich Israel gab es schon 1050 vor Christus. Er zerfiel später in die Königreiche Israel im Norden und Juda im Süden.

    Der Name Palästina taucht erst viel später auf.

    Es ist schon seltsam wie offensichtlich die judenfeindlichkeit der linken ist.
    Schon der ehemalige Steinewerfer/Taxifahrer/ Turnschuh-Assi-Minister nahm mal an einer palästinensischen Terroristen-Veranstaltung teil.

  63. #71 miriffm (30. Apr 2017 12:16)
    OT

    ENDSIGGI POPs neueste Fakenews

    Siggi Mohammed Pops Märchenstunde richtig gestellt – Danke!
    Die Scharia Partei Deutschlands lügt so dreist wie eh und je.

  64. wer guckt denn noch fernsehen ?

    zum glück habe ich nie zu den gehört, die sich einreden ließen einen flachbildfersehen zu kaufen, der wäre nämlich wegen nicht benutzung längst im müll

    für stream und youtube reicht alle mal ein 27 zoller

  65. #69 Babieca (30. Apr 2017 12:10)

    #68 Steppke030 (30. Apr 2017 12:07)

    Gruß zurück! :))

    Gruß von der Lahn.

    Wie heißt der See in Palästina, auf dem man durch den hohen Salzgehalt in Rückenlage vor sich hintreiben kann?

    Das Tote Meer ist ein abflussloser See, der 428 m unter dem Meeresspiegel liegt, vom Jordan gespeist wird und für seinen hohen Salzgehalt bekannt ist. Er grenzt an Jordanien, Israel und das von Israel besetzte Westjordanland.

    Also von einem gewissen Palästina lese ich da nichts.

  66. #71 miriffm (30. Apr 2017 12:16)

    Mit mehrfach gespaltenen Persönlichkeiten aus der biotopischen Urpersönlichkeit der Menschlichkeit hinaus und in den Islam hinüber (etwa durch die Fitna-Androhung an Weib und Kindern) kommen dann schon mal mehrere Millionen Persönlichkeiten heraus.

  67. OT

    EXTREM WICHTIG – um die GRÜNEN in D auch kaputtzukriegen:


    Ober-Grüne in Österreich Vassilakou stellt sich VOLLUMFÄNGLICH hinter den perversen Kopftuch-Spruch von Ösi-Bundespräsident Alexander van der Bellen!

    („… kommt die Zeit, da wir alle Frauen bitten müssen, ALLE, aus Solidarität das Kopftuch zu tragen! …)

    http://www.krone.at/oesterreich/vassilakou-haltung-von-vdb-ist-goldrichtig-kopftuch-debatte-story-566985

    Meine Meinung: DAS SOLLTE JEDER IN DEUTSCHLAND WISSEN, JEDE FRAU, JEDER MANN, WIE DIE GRÜNEN IN DIESER SACHE DENKEN, WIE SIE REDEN!!!

  68. #65 Je Suis Pack (30. Apr 2017 12:02)

    Und wie heißt die friedlichste und toleranteste aller Religionen im Nahen Osten ?? …. Na ….

    Zur Auswahl würden stehen:

    Christen, Juden, Yeziden, Mandäer, Moslems, Nusayrier (Alawiten) und die Drusen

    Die friedlichste Religion der Welt?

    Unseren Erdball bevölkern Menschen der verschiedensten Glaubensrichtungen. Meist leben sie still und friedlich, nicht sofort erkennbar, wessen Gottes Gnaden sie sich erfreuen.
    Eine Religion allerdings macht ohne Unterlass an den verschiedensten Orten auf der Welt lautstark und grausamst auf sich aufmerksam:
    Der Islam.

    http://funkerfelix.de/na-sowas/325-die-friedlichste-religion-der-welt

  69. immer schön ins Hirn träufeln. Das sind keine Versehen. Unsere Grenzdebile Regierung schiesst sich ja eh auf eine Anti-Israel Linie ein um den Mossis in den Arsch zu kriechen

  70. #71 miriffm (30. Apr 2017 12:16)

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/jordaniens-koenig-abdullah-und-gabriel-neue-beste-freunde/

    Sehr schön! KEIN Land der Welt, außer Deutschland und Schweden, hat Millionen illegale Moslems sofort ohne Prüfung vollumfänglich in seine Sozialsysteme aufgenommen, ihnen unbeschränkten Zugang zu Anwälten, Geldtöpfen, sozialer Rundumversorgung, Wohnungen, Krankenversorgung, kostenlosen Zugriff auf Bus, Bahn, Nah- und Fernverkehr, sofortige Gleichstellung den einheimischen (bis auf das Wahlrecht) geschenkt. Dafür messern, morden, vergewaltigen, prügeln, plündern sich diese asozialen Horden jetzt lachend durch ein einst wohlgeordnetes, friedliches Gemeinwesen.

    Jordanien, nur so nebenbei, hatte übrigens 1971 auch kein Problem, die sich „Palästinenser“ nennenden Araber zu Hunderttausenden kurzerhand aus dem Land zu schmeißen, als sie sich in Jordanien so benahmen wie sie es überall tun. Stichwort „Schwarzer September“.

    Der westliche, moderne Libanon war damals so blöd, diese Orks aufzunehmen. Das Schicksal des Libanons seit diesem Zeitpunkt der islamischen Massenflutung ist bekannt.

  71. Das kleine Bildungsintermezzo am Sonntagmorgen
    #38 Babieca (30. Apr 2017 11:13)

    Hehe, oder auch:

    Aus unserer Serie:
    „Das Tier in der Malerei des 19. Jahrhundert“ (34)

    Jetzt im Ernst: Es fällt auf, daß in den PI-Kommentaren viel mehr „Empathie“ (wie das neuerdings heißt) mit der leidenden Kreatur zu spüren ist, ob mit Mensch oder Tier, als sie die angeblich doch so „humane“, tatsächlich aber durch und durch verlogene und heuchlerische Linke zeigt. Allein schon wegen des grausamen Ritual des Schächtens müßte doch jeder Linke ein leidenschaftlicher Gegner des Islams sein. Von der miesen Behandlung der Frauen ganz zu schweigen.

    Schlagend deutlich wird mir das in der Person Katja Kippings, perfekte Personifizierung des Typs eiskalte Polit-Kommissarin, wenn sie das Flüchtlingselend beklagt. Die ganze Flüchtlings-Chose wird vom linksgrünen Heuchlerpack lediglich instrumentalisiert (hier ist dieser fragwürdige Begriff einmal angebracht) für ihr zerstörerisches Werk. (Bitte um Entschuldigung für diese Binsenweisheit.) Das schreckliche Schicksal der Christen im Orient etwa ist ihnen scheißegal.

    Tatsächlich sind die Konservativen die „humaneren“ Menschen. Und vor allem sind sie Realisten.

  72. Tja, um diese Frage reibungslos und ohne Nachfragen und Diskussionen „richtig“ beantwortet zu bekommen, braucht man allerdings auch geeignete Kandidaten.

    Bei der Boes bin ich mir nicht sicher, aber Reif muss der Sachverhalt bekannt sein.

  73. #3 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)

    Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!

    Schizophrenie ist bei Linken kein Einzelfall, sondern die Regel. Und es gibt linke und rechte Juden.

  74. Nachtrag:

    Und ebenso scheißegal ist dem linksgrünen Heuchler- und Lügenpack das Leiden der autochthonen Deutschen abseits des Rotweingürtels an der kriminellen „Migrations“- und „Flüchtlings“-Politik der Herrschenden. Kein Wunder: Die Herrschenden sind ja das linksgrüne Heuchler- und Lügenpack.

  75. #79 LEUKOZYT (30. Apr 2017 12:14)
    @ #51 lonePatriot (30. Apr 2017 11:33)
    “Drei mal raten…Trommelwirbel…Afghanen”

    verdammt,
    wir hier in der interreligioesen
    “arbeitsgemeinschaft der Teddywerfer und Willkommen-Umarmer” hatten auf Orbans
    national-konservative Ungarn getippt.

    oder kann man das noch gelten lassen ??

    ………….

    Antwort tippe ich noch ausnahmensweise mal in den Computer ein.
    Ist nur leider falsch;-)
    Die Wettquoten lagen aber eh bei 1:1
    Für „Irgendwas-allah-kackbar-mäßiges“

  76. Nicht aufregen!
    Das Gebiet wurde von den Römern seinerzeit „Palästina“ genannt.
    Geografisch ist das grundsätzlich richtig.
    Nur das „palästinensische Volk“ hat es nie gegeben, es ist eine Erfindung vom Chefterroristen und PLO-Führer Arafat 1964 gewesen.

  77. #24 Wnn (30. Apr 2017 10:46)

    Leute wie Gabriel gehen nicht unter, sie schwimmen wie Fettaugen auf jeder noch so unappetitlichen Brühe obenauf.

    Ein hoher Körperfettanteil und die Faulgase im Kopf sorgen dafür.

  78. #97 lonePatriot (30. Apr 2017 12:57)

    #79 LEUKOZYT (30. Apr 2017 12:14)
    @ #51 lonePatriot (30. Apr 2017 11:33)

    “Drei mal raten…Trommelwirbel…Afghanen”

    verdammt,
    wir hier in der interreligioesen
    “arbeitsgemeinschaft der Teddywerfer und Willkommen-Umarmer” hatten auf Orbans
    national-konservative Ungarn getippt.

    oder kann man das noch gelten lassen ??

    Wow !!!

    Was es alles gibt!?

    “Arbeitsgemeinschaft der Teddywerfer_Innen und Willkommen-Umarmer_Innen”

    Ich bin nachhaltig beeindruckt.

    ………….

    Antwort tippe ich noch ausnahmensweise mal in den Computer ein.
    Ist nur leider falsch;-)
    Die Wettquoten lagen aber eh bei 1:1
    Für “Irgendwas-allah-kackbar-mäßiges”

    Bitte etwas mehr Räschpekt gegenüber der Religion des Friedens.

  79. #61 mike hammer (30. Apr 2017 12:01)

    von wegen geographisch, wenns wie ein hundehaufen
    aussieht und riecht brauchts nicht probiert
    zu werden um sicher zu gehen.
    judenhass ist für Merkel
    staatsräson.

    Lasst euch nicht ver Palestinisiern

    Nein, Mike, das wird mir nie passieren. Seit ich die ersten Exemplare dieser Gattung („Palästinenser“) im Studium an der Uni kennerlernen „durfte“, und das ist schon ein paar Jährchen her, weiß ich, was das für ein Abschaum ist. Riesengroße Fresse, null Wissen (wer die zum Studium zugelassen hat, ist mir bis heute schleierhaft) und glühende Hitler-Fans („Adolf Hitler große Mann, hat nur leider müssen aufhören, bevor Werk vollendet!“ – in deren Sprachduktus rezitiert).

    Dumme Arschkrampen, die wirklich außer Steinwerfen und Terrorismus nichts auf der Pfanne haben. Und wie brutal dieses Pack mit den eigenen Frauen und Mädchen umgeht, kann man in dem absolut authentischen Buch von Souad (Pseudonym), ‚Bei lebendigem Leib‘, nachlesen, das wirklich jeder kennen sollte, der meint, irgendwer hätte diesen Menschen irgendein Unrecht zugefügt.

    Von wegen Opfer, das sind alles potenzielle Täter.

  80. #38 LEUKOZYT (30. Apr 2017 11:16)

    korreektur zu #35 LEUKOZYT (30. Apr 2017

    das passiert oft, wenn man beim Schreiben das touch-pad (Berührungs-Platte) des Laptops (Schoß-Oberflächengerät)angeschaltet hat und dieses dabei berührt. Auch ein angeschlossenes tablet pen display (Grafik-Tablett) kann zB zu Fehleingaben führen, wenn der dazu gehörende pen (Stift) in der Nähe ist.

  81. OT

    Neue tödliche Krankheit in Liberia aufgetaucht.
    Ebola kann nach Tests ausgeschlossen werden.
    Da die Welt, aufgrund Flugbetrieb, zum Dorf geworden ist, könnte diese Meldung auch für Deutschland wichtig sein.

    Bisher berichtet nur ein deutsches Medium und wenige int. Agenturen:

    Unbekannte Krankheit fordert elf Opfer in Liberia

    Eine noch ungeklärte Krankheit soll im westafrikanischen Liberia in den vergangenen Tagen elf Menschenleben gefordert haben. Mindestens neun weitere Menschen seien erkrankt, sagte ein hochrangiger Gesundheitsbeamter. Erste Tests widerlegten die Befürchtung, dass es sich um Ebola handeln könnte….

    http://www.morgenpost.de/web-wissen/article210408555/Unbekannte-Krankheit-fordert-elf-Opfer-in-Liberia.html

    11 dead of mystery illness in Liberia, Ebola virus ruled out

    http://www.ctvnews.ca/health/11-dead-of-mystery-illness-in-liberia-ebola-virus-ruled-out-1.3389346

  82. Da wir gerade bei Israel sind:

    „Israels geschäftsführender Außenminister Benjamin Netanjahu wird sich bei seinem spontanen Gegenbesuch in Deutschland nicht nur mit Bundeskanzlerin Merkel treffen, sondern auch mit Vertretern der Reichsbürger und der NPD.“
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna (28. April)

    Auch sehr schön:
    „Ihre Sprache lassen sie verkommen. Ihre Jugend lassen sie verkommen. Ihre Kultur lassen sie verkommen. Ihre Sitten lassen sie verkommen. Ihr Land lassen sie verkommen. Ihr Volk lassen sie verkommen. Ihre ungeborenen Kinder schmeißen sie in den Abfall. Nur ihren Müll sortieren sie fein.“ (29. April)

  83. #101 Wuehlmaus

    die sog. phantastinkenser sind noch die
    inteligentesten der Araber.
    der ausdruck ist immer noch die schlimmste waffe gegen israel, den sich die russen
    in der patrice lumumba ca.1970
    einfallen ließen.

  84. #100 lorbas (30. Apr 2017 13:06)
    Bitte etwas mehr Räschpekt gegenüber der Religion des Friedens.

    ………………
    Ich senke mein Haupt in Demut.
    Habe ganz außer acht gelassen, dass ein langes Messer in den Halsbereich ein interkulturelles Friedensangebot ist.

  85. Das ZDF gehört dem Bundestag. Der Bundestag gehört Merkel. Merkel gehört zu den Globalisten und Topislamisierern Europas.

    Globalismus und Islam brauchen kein Israel, viel zu klein, Feindbild des Islams, deshalb mindestens unbedeutend. Nur der einzig demokratische Flecken im Nahen Osten, was zählt das also schon für Merkel und ihr ZDF?

    Vor wenigen Tagen habe ich mir mal wieder Claus Kleber oder Klaus Cleber angetan. Nach ca. 45 Sekunden ging es mir körperlich sehr, sehr schlecht. In Zukunft lasse ich es besser.

  86. Leute, Antisemistismuskeule ist Mist!

    Die wird gegen uns auch immer heraus geholt!

    Alle Keulen sind Mist!

  87. “Alles”, sagt Reem. Aber da ist Israel. (und Kontext)

    Das Zitat finde ich nicht in dem angegebenen Link
    https://www.welt.de/vermischtes/article144462557/So-sieht-das-beruehmte-Fluechtlingsmaedchen-die-Welt.html

    Hat welt.de den Text geändert?
    Unter archive.org finde ich den ursprünglichen Text nicht (robots.txt).
    Hat jemand eine Quelle von dem Link oder den ursprünglichen Text unter welt.de?

    Viele Stellen im Netz beziehen sich auf obigen Welt-Artikel (…article144462557..) und zitieren so, wie es hier oben im Thread steht.
    Das wäre ein deutlicher Verdacht, dass welt.de die „kritischen“ Aussagen entfernt hat.

  88. Die inszenierte, heulende Palästinenser-Göhre Reem aus HRO hat ganz Merkel-Deutschland ausgetrickst. Sie ist die geistig-moralische Türöffnerin für die Asylantenflut weil sie Merkel gerockt hat.
    Statt „gerockt“ könnte ich auch etwas anderes schreiben. Mache ich aber nicht.

  89. #53 Cendrillon (30. Apr 2017 11:30)

    Dieses ARSCHL*OCH hat die Traute darüber zu entscheiden wer demokratisch ist und wer nicht.
    ++++++++++++++++++++++

    Der ist ein Auftragnehmer gewesen und immer noch – wie alle anderen Politikdarsteller.

    In den USA wurde er sogar Professor – ohne Schulabschluß und ohne Beruf.
    Vielleicht ist er bald nobelpreisreif.

  90. #22 wernergerman (30. Apr 2017 10:41)

    #13 Lepanto2014 (30. Apr 2017 10:37)
    Das Tote Meer gehört zu Gabriel. Oder heißt es, Gabriel gehört ins Tote Meer ?

    der zweite Variant.als Boje.

    Als Moby Dick. Da bläst er!
    Dann hat auch das Tote Meer sein Loch-Ness-Monster.

  91. #13 Lepanto2014 (30. Apr 2017 10:37)
    #22 wernergerman (30. Apr 2017 10:41)
    #113 cruzader (30. Apr 2017 14:52)

    Aber ein Magenband ins Gewässer zu verbringen, ist doch Plastik und Umwewltfrevel? Oder habe ich da die letzte Umweltsau im westlichen Dorf mißverstanden?

  92. Zuletzt hab ich mir die Sendung noch angeschaut, besonders gefreut hat mich, dass die beiden Geschwätzwissenschaftler zuletzt, sang und klanglos untergegangen sind. Noch dazu bei so einfachen Fragen. Allerdings ist mir dieser Guido Knopp sowas von widerlich. Der allein plus der genauso üble Kerner wär fast ein Grund zum ausschalten.

  93. #12 gonger (30. Apr 2017 10:26)

    #4 zarizyn (30. Apr 2017 10:24)

    beim arab. Air Berlin Partner “Ethihad” gibt es Israel bereits auch nicht mehr.
    ———————————–
    Über Todkranke (AB) lästert man nicht…
    +++++++++

    :-)) (begeistert kuck)
    Ob ich es als Gottesbeweis werten darf, dass der Paient in diesem Zustand ist?
    Oder wenigstens als Seinen kleinen Kommentar?

  94. GEZ Medien:
    8,324 Milliarden Euro werden unter anderem 22 Fernseh-, 67 Radiosender und eine Vielzahl von Online-Plattformen mit insgesamt mehr als 25.000 festen Mitarbeitern finanziert. Die Deutsche Welle wird hingegen nicht durch Gebühren, sondern direkt aus Steuergeldern finanziert.

    Das ist alle 6 Wochen eine Elbphilamonie!

  95. Gehört Kiel noch zu Deutschland?

    Ihr Wochenende verbrachte unsere Spitzenkandidatin Alice Weidel in Schleswig-Holstein, um die dortige AfD und den Spitzenkandidaten Jörg Nobis im Landtagswahlkampf zu unterstützen. Unter anderem wollte der zugehörige Wahlkampftross in Kiel-Gaarden Station machen, ein Stadtteil der vom sozialen Umfeld her mit Duisburg-Marxloh durchaus vergleichbar ist.
    Doch die Polizei winkte ab, der bereits angemeldete und genehmigte Infostand wurde der AfD untersagt, weil man für die Sicherheit der Teilnehmer nicht garantieren konnte.

    ➡ Selbst von einer Fahrt durch Kiel-Gaarden riet man ab: Bliebe das Wahlkampfmobil an nur einer roten Ampel stehen, könnten umgehend Übergriffe erfolgen. Dennoch liessen sich unsere beiden Spitzenkandidaten nicht von der Bedrohungslage abschrecken, und informierten eben an anderer Stelle über die Inhalte der AfD. Auch hier in Begleitung von Gegendemonstranten und unter starkem Polizeischutz, wie man im Hintergrund sieht.

    ➡ Demokratie im Jahr 2017: Vertreter einer demokratischen Partei müssen bestimmte Stadtteile meiden, weil nicht garantiert ist, dass sie diese unversehrt wieder verlassen können. Hätte es noch eines Beweises dafür bedurft, dass es in Deutschland zahlreiche No-Go-Areas gibt, wäre dieser hiermit erbracht.

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  96. #98 sunsamu

    Nicht aufregen!
    Das Gebiet wurde von den Römern seinerzeit “Palästina” genannt.
    Geografisch ist das grundsätzlich richtig.

    Das wäre es, wenn Sie auch sagen würden „Ich habe letzten Sommer an der Westküste El Andalus verbracht. Meine Freunde aus dem heiligen römischen Reich deutscher Nationen waren auch dabei. War fast so schön wie zuletzt bei den Ostgoten. Nur die anwesenden Pikten, die waren ständig betrunken.“

    Und wenn Sie mal nicht sicher sind, sagen Sie „Ich war auf Pangäa.“ Das stimmt immer.

  97. #122 Cracker (30. Apr 2017 16:26)

    🙂 Das gefällt mir.


    Im Übrigen wollte ich nachfragen – vielleicht weiß es hier jemand einfach so aus dem Kopf – mein lieber heimgegangener Mann hatte diese Dinge immer mit allen Zahlen auf Abruf bereit, ich aber leider nicht:
    Es gab doch eine Jordanienkrieg, in dessen Verlauf eine Menge „Palästinener“ aus Jordanien herausgeworfen wurden, Millionen, meint meine Erinnerung, die sich dann letzten Endes in Israel einnisteten, weil die musl. brüderländer sie nicht nehmen wollten (- eine ähnliche Strategie wie heute mit den „Syrern“).

    Der Grund mag damals ähnlich gewesen sein wie heute: Ein zu großes Bevölkerungswachstum, eine zu geringe Bereitschaft, untereinander zu teilen, Geburtsenkontrolle zu üben und sich produktiver zu organisieren…

    Ich hatte aus einer ausländischen Zeitung (Guardian? Le Monde?)vor ca. einem Jahr die Info – diem an in D in der Presse nie lesen konnte -, dass die Bevölkerung von Syrien sich in wenigen Jahrzehnten vervierfacht hat, was natürlich zu geringerem kollektivem Wohlstand im lande führt.
    Der Syrienkrieg erzeugte rund 300.000 Kriegstote. Ausgewandert sind in seiner Folge 4,5 Millionen, was ja in keinerlei Verhältnis steht.
    Und die Hälfte der syr. Geamtbevölkerung darstellt.

    Als wir von den Türken ab `61 anfingen, deren „Ausschuss“ zu übernehmen und ihre ebenfalls stark gewachsene Bevölkerung von diesem zu entlasten, setzte das wohl einen Trend in Gang.

    – Freue mich dankbar auf Ihr größeres Wissen zu den Umständen um Jordanier, die weiland „Palästinenser“ wurden.

  98. #124 mir reichts (30. Apr 2017 16:48)

    PS, ich weiß nicht, ob ich mich klar genug ausgedr´ckt habe, da ich gleichzeitig Fragen meiner Kleine beantwortete, und abgelenkt war.

    Mir geht es darum, zu ergründen, auf welche Weisen der Geburtendjihad überall vollzogen wird, und seit wann.

  99. # 124 mir reichts

    guckst Du hier in dem Post von Babieca:
    ************************************************

    #90 Babieca (30. Apr 2017 12:40)

    #71 miriffm (30. Apr 2017 12:16)

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/jordaniens-koenig-abdullah-und-gabriel-neue-beste-freunde/

    Sehr schön! KEIN Land der Welt, außer Deutschland und Schweden, hat Millionen illegale Moslems sofort ohne Prüfung vollumfänglich in seine Sozialsysteme aufgenommen, ihnen unbeschränkten Zugang zu Anwälten, Geldtöpfen, sozialer Rundumversorgung, Wohnungen, Krankenversorgung, kostenlosen Zugriff auf Bus, Bahn, Nah- und Fernverkehr, sofortige Gleichstellung den einheimischen (bis auf das Wahlrecht) geschenkt. Dafür messern, morden, vergewaltigen, prügeln, plündern sich diese asozialen Horden jetzt lachend durch ein einst wohlgeordnetes, friedliches Gemeinwesen.

    Jordanien, nur so nebenbei, hatte übrigens 1971 auch kein Problem, die sich “Palästinenser” nennenden Araber zu Hunderttausenden kurzerhand aus dem Land zu schmeißen, als sie sich in Jordanien so benahmen wie sie es überall tun. Stichwort “Schwarzer September”.

    Der westliche, moderne Libanon war damals so blöd, diese Orks aufzunehmen. Das Schicksal des Libanons seit diesem Zeitpunkt der islamischen Massenflutung ist bekannt.

  100. #128 Chauvinismus jetzt (30. Apr 2017 17:10)

    Und hier in Berlin gehört die Spree zum Bosporus. (Nach dem Wannsee will ich lieber gar nicht erst fragen.)

  101. #10 Theo Retisch (30. Apr 2017 10:25)
    #2 Kirpal (30. Apr 2017 10:14)

    Frage: wenn Merkel doch eine Marionette vom Juden Soros ist… wieso sollte sie und ihr Regierungspack dann gegen die Existenz von Israel agieren? Das hieße ja, dass Soros, der Jude, selber gegen “sein” Land vorgehen möchte. Hier ist irgendwie der Wurm drin, finde ich!
    ++++++++++++++++++
    Du sagst es!

    Wir heißt der größte See der BRD und wo liegt er?

    Grüß Gott,
    seinesgleichen zu verraten und zu verkaufen wäre doch nicht das erste Mal und typisch für Soros!
    Eine Suche im Internet ist dazu empfohlen!
    Außerdem eine Suche nach David Cole.

  102. Die Juden kommen historisch aus Israel und haben nur ein Land – Israel. Die Araber kommen von der Arabischen Halbinsel, haben sich über Afrika und Vorderasien breit gemacht und verfügen nun über mehr als ein Dutzend Länder. Die so genannten „Palästinenser“ könnten sich ein anderes Land aussuchen, zumal die meisten von ihnen schon in anderen arabischen Staaten leben. Aber ihre arabischen Brüder scheißen auf sie, Israel ist aber Schuld.

  103. Nun, ich heiße nicht Claudi Roth, oder Volker Beck, Aber ich bin Nationalist. Ich liebe Palestinenser in Paleststina, Türken in der Türkei, Afghanen in Afghanistan Iraker im Irak, Griechen in Griechenland usw.- aber bitte nicht in Deutschland!

  104. #132 Feniks (30. Apr 2017 21:44)

    Aber ihre arabischen Brüder scheißen auf sie.

    ++++++++++++

    Die Arabische Liga schrieb sich auf die Fahnen, Israel ins Meer treiben zu wollen. Auf die Idee, (vielleicht statt dessen) ihre bedürftigen Brüder mit ihrem übermäßig vielen Geld zu unterstützen, kamen sie hingegen nicht.
    Peter Scholl-Latour sagte einmal in einem Interview, die Arabische Liga sei „ein Sauhaufen“. Und er war noch immer ein Fachmann zum Thema.
    Ich bin froh, dass dieser Haufen so dämlich ist.
    Leider sind sie aber sehr vermehrungsfreudig; vielleicht, weil sie sonst nicht so viel zu tun haben.

  105. ARD/ZDF = deutsche Schand- und Lügenpresse

    Aber gepfefferte Leserbriefe kriegen die, kann später keiner sagen, die wurden vor ihrer Zwangsabschaltung durch das Volk nicht gewarnt.

  106. @#85 RechtsGut (30. Apr 2017 12:29)
    Mein bester Rat wäre,dann lamentier nicht rum sondern ergreif die Initiative und verbreite es in sämtlichen patriotischen Foren… -.-

Comments are closed.