Sven Lohse, der mutige Wirt aus Aukrug in Schleswig-Holstein, wird am 15. Juli seine Gaststätte, das Tivoli, für immer schließen. Lohse hatte am 3. März seine Räumlichkeiten für eine Wahlkampfauftakt-Veranstaltung der AfD vermietet. Seither ist für ihn und seine Familie nichts mehr wie es vorher war. Und auch daran, dass Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat ist, kann er nicht mehr glauben. Schon vor und auch während der Veranstaltung gab es massive Angriffe auf sein Lokal und Drohungen gegen ihn und seine Familie (PI-NEWS berichtete).

Lohse bewies dennoch Rückgrat und Stärke und ließ sich nicht einschüchtern. Im Gegenteil, am 7. Mai überließ er der AfD sein Lokal für eine Wahlparty. Nun fühlt er seit Wochen, was es heißt, den linken Gesinnungswächtern und Gewalttätern mit seiner Meinung und seiner Überzeugung vom demokratischen Rechtsstaat nicht genehm zu sein.

Vor kurzem wurden u.a. die Eingangstüren wieder mit Parolen beschmiert und davor Pferdemist abgeladen. Autoreifen wurden zerstochen, auch die des Hausmeisters, berichten die Kieler Nachrichten. Lohse hat die Vorkommnisse zur Anzeige gebracht. Seitens der Polizei wird auch eingeräumt, dass alle Übergriffe „politisch motiviert gewesen zu sein scheinen“, wie es heißt. Auf der linksradikalen Terrorplattform „inksunten indymedia“ brüstet man sich der Taten. Dennoch, passiert ist bislang nichts.

Dem Tivoli bleiben derweil die Gäste aus dem Ort weg. Der Wirt sieht keinen anderen Ausweg mehr, als das Tivoli zu schließen. Er sei immer stolz gewesen, ein Deutscher zu sein, aber ein Land, das Kritik nicht vertrage, sei keine Demokratie mehr. „Wir haben die Schnauze gestrichen voll“, so der 56-Jährige.

Wenn jemand einen Speckstreifen vor einer Moschee fallen lässt, ermittelt sofort der Staatsschutz. Wenn aufrechte Bürger, die sich nichts zuschulden kommen haben lassen, außer an den Rechtsstaat, Demokratie und Meinungsfreiheit zu glauben, bedroht werden, ihre Existenz vernichtet wird, schützt sie niemand. Was schützt der sogenannte Staatsschutz also eigentlich?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

95 KOMMENTARE

  1. Man kann wirklich nur noch aus dem Bunker heraus seine Familie verteidigen.
    Jeder, welcher mit seinem Geld zur Tankstelle geht um Erdöl zu bezahlen, hilft mit diesen Terror
    aufrecht zu erhalten, anstatt mit eigenem Strom aus WInd, Sonne, und Wasser, sein Vehikel anzutreiben.
    Petrodollar Beherrscher der Welt!

  2. Unfassbare Zustände. Und die Polizei wie üblich gelangweilt achselzuckend, tatenlos? Mehr muss man über den Zustand dieses „Staates“ nicht wissen.

  3. diese Links-Antifa-Nazis mit der eigenen Methode schlagen. Nur das hilft wirklich

  4. Wie kriegt man den Ungeist von Ralf Stegner zurück in die braune von Ribbentropsekt Flasche. Das Schicksal des Herrn Lohse tut mir als Holländer in der Seele Leid. Noch mehr Leid tut es mir mit ansehen zu müssen wie dieses deutsche Land nach dem Mauerfall vor die Hunde geht. Ein Bundestag der sich als eine Volkskammer geriert. Eine Bundeskanzlerin und gleichgeschaltete Medien die ein ganzes Volk unter eine Roth-Grüne Käseglocke halten.
    Dieses Mal kann es kein „wir haben es nicht gewusst“ geben sondern wird es ein „wir wollten es nicht wahr haben“ sein.

  5. Das tut mir sehr leid.
    Ich hoffe sehr, dass Herr Lohse noch einen Plan B für die Zukunft hat.

    Das neue Braun ist Rot.

    Leider wird das nicht das letzte Opfer sein.
    Je mehr die „Eliten“ sich in die Enge gedrängt fühlen, desto mehr werden sie und ihre Helfer auskeilen.
    Jetzt kommt es nur drauf an standhaft zu bleiben.
    Noch ist die linke Gewalt noch mehr oder weniger im Verborgenen.
    Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die rote Gewalt auch im täglichen Leben angreift.
    Dann haben wir wieder Zustände wie in der Weimarer Republik.
    Muß erst wieder eine Katastrophe über uns hereinbrechen, damit Deutschland wieder zur Besinnung kommt?

  6. Bald kommt der Tag, wo dieses linke Gesindel auch Wirte bedroht, die ihre Räume der CDU zur Verfügung stellen. Aber dann wird es zu spät sein, diese Demokratie noch zu retten…

  7. Dieses Land ist völlig im Arxxx! Wenn die Regierenden solch eine Angst vor einer echten Oposition haben,das sie sich eine rote SA halten müssen,dann haben sie den Keller randvoll mit Leichen und die Entdeckung wird alle Vorstellungen sprengen.

  8. Der Zug des „(aufrechten) Bürgertums“ ist schon vor 170 Jahren abgefahren. Jetzt zählt nur noch „der Mensch“. Dieser „humanistische Liberalismus“ ist die jetzt herrschende Staatsreligion. Der politische (nicht der folkloristische) Protestantismus ist die Vollendung des Christentums, d.h. der mehr oder weniger geheuchelten Selbstverleugnung. („Bürger“ war wirklich vorgestern. Und schon dort war er ein Nicht-Selbstbefreiter).

    Wer aus diesem Alptraum aussteigen will, muss Eigner werden – und sich dann mit anderen Eignern auf Augenhöhe über sein Eigentum verständigen. Das wird einfacher werden, als man es sich jetzt vielleicht vorstellt, denn Eig(e)ner verhalten sich selbst-verantwortlich, also anders als die herrschenden Polit-Pfaffen und ihre Schranzen, die ihre „heiligen Ideen“ von anderen zwangsfinanzieren lassen.

    Kein Eigner ist Stolz darauf „Bürger“ zu sein, denn Bürger ist immer vom Geber abhängig. Er pfeift auch auf gegebenes „Menschenrecht“, denn er ist schlicht Eigentümer aller seiner Rechte.

    „Verein statt Staat“ – das ist die Alternative, und nicht „bessere“ Polit-Pfaffen. Der Staat ist ein langer Irrtum der Menschheit, genau wie die Bibel.

  9. Dann wir es wieder Saalschutz geben.
    Hört sich scheisse an. Finde ich auch.
    Ich denke bis dahin ist die CDU/CSU genauso rot wie der Rest.
    Ist doch heute schon fast egal.
    Schwarz, Rot, Grün, Gelb unterscheiden sich doch nur noch in Nuancen.

  10. Und wo ist die Reaktion der etablierten Parteien? Wenn es denen wirklich um den Rechtsstaat und die Demokratie ginge, so würden sie Flagge zeigen und sich mit dem Wirt solidarisieren und z.B. bei ihm essen.

    Es wird so getan, als ob die AfD die Demokratie gefährde. Dabei wird kein einziger SPD-, Grünen-, CDU-,FDP-, Linker- oder sonstwas-Politiker von AfD-Mitgliedern an der Ausübung ihrer demokratischen Rechte behindert. Die AfD wird aber behindert. Dazu gehört auch z.B. das Abhängen von Plakaten.

  11. bestrafe einen, erziehe hunderte… es funktioniert, der nächste Wirt wird es sich 3x überlegen der AfD eine Räumlichkeit zu geben. Die linke Mischpoke hat Glück, dass ähnliche Methoden Konservativen zutiefst zuwider sind ansonsten hätten wir hier bald keine Gaststätten mehr.

  12. Mir widerstrebt es zu glauben, dass ausschließlich die Zurverfügungstellung der Gastätte der Grund sein soll.

    Es wäre auch unabhängig von AfD nicht der erste Wirt, der schließen muss.

    Es müsste sich ja recherchieren lassen, ob die Bude VOR dem AfD-Zirkus voll war und dann erst plötzlich der Umsatz so stark eingebrochen ist.

    Man sollte nicht alles ungeprüft glauben, was einem vorgesetzt wird, egal aus welcher Richtung und mit welcher Intention.

    Hier sollte PI aufpassen, nicht ungewollt das BLÖD-Niveau zu unterbieten.

    Ab davon: ich komme immer noch nur über das Wischfon rein. Einloggen über PC ist nach wie vor nicht.

    Geht das anderen auch so? Chrome, IE, auch mit gelöschten Cookies

  13. naja was soll man sagen, die Meldung hat was von „Nachts ist es dunkel“

    nix für ungut 😉

  14. AfD wird sich eigene , besser verteitigbare Häuser kaufen müssen! Oder unter freiem Himmel bleiben.

  15. naja was für einen Zusatznutzen hätte der Wirt? ich könnte es ja verstehen wenn da ein „warmer Abriss“ oder ähnliches vorgetäuscht wird aber so ergibt es nicht viel Sinn

  16. Nix für ungut – wenn es in Polarnächten an manchen Orten mitnichten dunkelt – sollen wir darum jede Meldung ignorieren, durch welche der Raubbau unserer Gesellschaft dokumentiert wird. Wenn die Sensibilität da abnimmt, wo es sonst wehtut, ist das Grab schon ausgehoben.

  17. Und es ist nicht möglich die Betreiber von „linksunten indymedia“ auszuforschen? Oder will man nicht?

  18. Der 17-jährige Syrer Nidal A. hat sich zwar radikalisiert aber das kann nicht als Anfangsverdacht auf Vorbereitung einer schweren Straftat gesehen werden. Diese Quantensprung des Trumpschen Denkens wurde mal wieder nicht polizeilich vollzogen, das käme nämlich – pfui Deibel – einem Generalverdacht von Koran-Anhängern gleich. Das hätte man womöglich mit Trump-Dekreten, Schliessung von Grenzen, Errichtung von Mauern beantworten müssen. In Berlin wurde Allerhöchst eine anders geartete Untergang der europäischen Wertegemeinschaft festgelegt.
    http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1187883/

  19. Die Hetze von Systempolitikern und Linkspresse sowie das Gewährenlassen durch den Staat trägt langsam Früchte. Hätte nicht gedacht, dass wir die Zeit ab 1933 so schnell vergessen haben und sich die damaligen Entwicklungen zu wiederholen beginnen.

  20. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Urteil-Mann-schleift-Ex-Frau-hinter-Auto-in-Hameln-her

    Nurettin B., der seine ehemalige Lebensgefährtin an einem Auto gebunden durch Hameln schleifte, ist bereit, dem Opfer 100.000 Schmerzensgeld zu zahlen. Dies erklärte sein Verteidiger Matthias Waldraff zu Beginn des Verhandlungstages am Dienstag im hannoverschen Schwurgericht, wo sich der 39-jährige B. wegen versuchten Mordes verantworten muss.

    http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/kevin-grosskreutz/schlaeger-vor-gericht-51972442,view=conversionToLogin.bild.html

    Ali E. (jetzt 17) und Alem S.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kevin-grosskreutz-anklage-gegen-mutmassliche-schlaeger-a-1150077.html

    Zwei junge Männer. Die beiden einschlägig vorbestraften Verdächtigen sitzen in Haft.

  21. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Maskierte-Raeuber-ueberfallen-Spielhalle-in-Doehren

    Sie trugen Jeanshosen. Einer der Täter mit dunklem Teint führte eine Pistole mit. Sein Komplize mit der Brechstange in der Hand sei dunkelhäutig gewesen.

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/saeure-attentat/unser-nachbar-griff-uns-mit-saeure-an-51974590,view=conversionToLogin.bild.html Mülheim – Säure ❗ ❓

    Das wirft Fragen auf!

    hland/article165106605/Gruene-lehnen-Verschaerfung-des-Asylrechts-ab.html

    Die Polizei soll besser ausgestattet und das Waffenrecht verschärft werden.

    Wer in Deutschland geboren wird, solle automatisch deutscher Staatsbürger sein. ❗

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/confed-cup-und-rassismus-blackface-bei-parade-in-sotschi-a-1149991.html

    Die „Kameruner“ trugen Bananen, die „Mexikaner“ angeklebte Schnurrbärte: Bei einer Parade vor dem Confed Cup in Russland bedienten die Veranstalter teils rassistische Klischees.

    Die Mexikaner wurden mit großen Sombreros und angeklebten Schnurrbärten dargestellt.
    Adewuyi sagte, er glaube nicht, dass böser Wille dahinterstecke.

    Die Kostüme seien vielmehr Ausdruck eines engstirnigen Weltbildes der lokalen Bevölkerung.

    „Sie verstehen nicht, dass es ein Problem für manche darstellt, mit schwarz angemalten Gesichtern und Bananen herumzulaufen.“ <<

  22. Genau das ist es. Sie haben Angst, dass gewisse Dinge ans Licht kommen. Der ganze Staatsapperat fährt inzwischen zu 100 Prozent auf Lüge und andauernden Rechtsbruch.
    Da sich alle mitschuldig gemacht haben, wird der suizidale Kurs weitergefahren bis zum bitteren Ende.

    Gier ist eine Todsünde. Und genau darum stirbt unser Land und unser Volk. Wenn die „Herrschenden“ wenigstens ein Minimum an Einsicht hätten… aber danach sieht es nicht aus, eher im Gegenteil.

    Und zur Not fliehen sie halt nach Paraguay oder verziehen sich in Bunker, während Deutschland brennt.

    Sie lieben eben die Lüge und alle Vorteile die sich daraus ergeben. Hoffen wir mal dass in den oberen Etagen noch ein oder sogar zwei Vernünftige zu finden sind. Oder zumindest ein oder zwei die noch den Ansatz eines Gewissens in sich tragen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  23. Die anständigen Polizisten, die es zweifellos gibt und die genau das auch wollen … dürfen nicht!

  24. Bald feiern wir ja den 100sten Jahrestag der Machtergreifung.
    Da haben die linken noch gut 12 1/2 Jahre Zeit zur Vorbereitung.
    Dann gibt es zur Feier des Tages Verbrennungen, Enthauptungen und Steinigungen unter dem Brandenburger Tor.

  25. Staatlich geförderter Terror.
    Man will gleich Zeichen setzen mit jeder weiß was blüht, wenn er an die die AfD vermietet.

  26. Vollkommen richtige Reaktion, dass der Wirt sich zurückzieht!
    Ist mir ähnlich ergangen, als sich eine solch Linke Bande über meine Kantine her machte und dann Eier von der Wand zu waschen waren und Geschirrr kaputt war. Ebenfalls prompt Schluss mit Gastlichkeit.
    Solch linke „Genossen“ sind nur grob zu verjagen.

  27. Von der Website unserer linken Landfriedensbrecher linksunten.indymedia.org ein Leserbrief zu Sammelabschiebungen von heute:

    „Welche Schweine in der deutschen Regierung sitzen, wissen wir nicht erst seit dem nach Afghanistan abgeschoben wird.
    Heute nun ein weiterer Bombenanschlag mit 80 Toten. Auch Personen aus der Botschaft sollen involviert sein. Jetzt setzt man
    einen Transport aus, aber nicht aus Sicherheitsgründen sondern aus organisatorischen Gründen. Und am 2.06. jährt sich zum
    50. Mal der Todestag von Benno Ohnesorg, der vor genau 50 Jahren in Berlin bei einer Anti Schah Demonstration von einem
    Bullen hingerichtet wurde. Bis heute werden die wahren Hintergründe der Tat verheimlicht.
    Es besteht also immer mehr Handlungsbedarf in diesem unserem Lande. Am Samstag wird den Drecksnazis in Karlsruhe der
    rote Teppich ausgebreitet, bis zu 4000 Bullen werden die Spacken schützen, ganze Strassenzüge werden mit Spanischen Reitern
    für normale Menschen unpassierbar gemacht, selbst Anwohner kommen nur unter Vorlage von Papieren in Ihre Häuser und Wohnungen.
    Da liebe Freunde muss endlich mal wieder ein Fanal gesetzt werden, denn erst wenn die Städte brennen, werden sie, da oben schlauer.
    Lasst Euch nichts mehr gefallen, von Mordbuben in Uniform, von Nazipack oder Abschiebefreunden. Es ist bald Wahlkampf, nicht nur die
    AFD muss besucht werden, geht auch ran an die Stände von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP, die regieren nämlich und müssen langsam lernen,
    dass wir es uns nicht weiter bieten lassen, was hier geschieht.
    Wie hieß es damals als Jürgen Rattay in Berlin von einem Busfahrer ermordet wurde, nachdem ihn die Bullen auf die Strasse getrieben haben:
    Scheiben klirren und ihr schreit, Menschen sterben und ihr schweigt. Wir schweigen nicht mehr. Macht kaputt was Euch kaputt macht.“

  28. Ich bin mir sicher, dass die Schließung nur aufgrund der Vermietung der Räume an die AfD erfolgte. Welcher Bürger traut sich schon in ein Lokal, dass von Antifa-Chaoten beobachtet und drangsaliert wird.
    Ich hatte mich seinerzeit bei Herrn Lohse per E-Mail bedankt. Ich erhielt eine Rückantwort von ihm, in der er mir mitteilte, dass ihm die Linken viel Ärger und Probleme bereiten.
    Die Merkel-Regierung müsste laut Gesetz gegen diese Missstände vorgehen, wenn demokratische Parteien an der Ausübung ihrer Rechte massiv behindert werden. Aber da halten sich die Volksverräter logischerweise bedeckt.

  29. Reschke und Kleber werden dieses heiße Eisen sicher aufgreifen und das nachher in ihren Sendungen zur Sprache bringen… Und Schwesig wird als letzte Amtshandlung darauf hinweisen, daß die Problematik aufgebauscht sei. Also: Kein Grund zur Beunruhigung, weitergehen!

  30. Ist Herr Lohse Pächter oder Eigentümer des Aukruges?
    Als Eigentümer kann er ein Asylantewohnheim einrichten,
    als Pächter findet er wo anders bestimmt was neues!

  31. So viele Nazis, wir im Land sind, ist es doch nur ein Akt der Mitmenschlichkeit, die Invasoren allesamt baldmöglichst wegzubringen. Die von linksunten am besten als Ballast gleich mit.

  32. Gute Arbeit von Pi! Diesen Artikel habe ich heute morgen in der WELT gelesen incl. Kommentare! Ich hoffte, dass das Pi bringt und siehe an… Pi macht es. Sehr gute Kommentare in der WELT!!! So ticken die Linken im Land. Gewalttätig und antidemokratisch. Ich verstehe Linke, die heute AFD wählen. AFD muss man bei diesen Missständen wählen!!! AFD, damit wieder Demokratie ist. Als ehemaliger Linker und FDPler wähle ich heute AFD, weil ich wieder Freiheit will.

  33. Das ist kein Syrer, das ist ein junger Mann aus der Uckermark. Vermutlich stieß er in seiner Umgebung auf Ablehnung derer, die schon länger dort leben. Schokoladenpudding war wohl auch alle und Frauen stellten sich auch nicht zur Verfügung. Das auch noch unverschleiert. Doch klar, daß sich so ein Mufl dann radikalisiert!

  34. Was soll das, hrr,
    machen sie hier Werbung für diese linksfaschistische Fäkalgrube? Ein kurzer Hinweis auf die Quelle hätte ausgereicht, statt diesen geistigen Dünnschiss hier auszubreiten.
    Ich fasse es nicht!

  35. Das, was sich da zugetragen hat, ist von den geistigen Anstiftern und Aufhetzern aus dem Dunstkreis von Linken, Grünen, Roten und Gewerkschaften genauso gewollt und geplant. Es ist eine allgemein längst bekannte Tatsache, daß diese Linksfaschisten, die sich zynischerweise auch noch *Antifa* nennen, von obigen Kreisen aus dem reichlich sprudelnden *Kampf gegen Rechts*-Steuergeldtopf finanziert werden.
    Diese Methoden stehen denen der SA-Schlägertrupps im Nationalsozialismus in nichts nach. Braune und Rote Faschisten Brüder im Geiste!

    Der alte Sozialdemokrat Kurt Schumacher hat es schon vor vielen Jahren richtig erkannt,
    Zitat, *Kommunisten sind Rot lackierte Faschisten*
    Schumacher würde sich im Grabe umdrehen, würde er nun sehen, wie seine SPD sich mit diesen Rotfaschisten gemein macht.

    Ich, und sehr viele meiner Verwandten, Freunde und Arbeitskollegen sehe mich angesichts solcher antidemokratischen Zustände in Deutschland immer mehr in meinem Entschluss gestärkt, die einzig oppositionelle Partei Deutschlands zu wählen,
    AfD, jetzt erst Recht!

  36. Was für ein widerlicher, ekelhafte Triumph des roten Packs. Wo sind denn die Aukruger, die sich solidarisieren ? Wo sind sie denn, die letzten Deutschen mit Rückgrat ? Man muss sich schämen !

  37. Unglaublich!! Was hier in unserem Land geschieht!
    Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr, habe es heute wieder erlebt in der tz.online
    Was dort sofort gelöscht wird sobald nur ein Hauch an Kritik an der Regierung g oder Merkels Lieblingen geäußert wird, Rück zuck gelöscht!

  38. Das dürfen wir nicht durchgehen lassen. Wir als anständige Deutsche müssen uns wehren. Da gibt es viele Möglichkeiten. Denkt mal nach und dann zu. Die Polizei was soll man da schreiben. Wenn die wollten wäre das überhaupt kein Problem rauszubekommen wer diese Schäden anrichtet. Aber lieber bewacht man rund um die Uhr Salafisten. Das scheint halt gemütlicher zu sein. Rote Drecksbande ! (Nicht die Polizei ist damit gemeint )

  39. Yay, endlich nach neun Tagen auch wieder auf PI zurückgeschafft.

    Aber mal zum Thema: Dass die Linksfaschisten und deren Unterstützer so reagieren war zu erwarten. Schlimmer finde ich es dagegen, dass der Wirt in seiner Umgebung anscheinend viel zu wenig Unterstützung bekommen hat. Da sieht man, wie wenig Menschen sich in dieser Gegend dort anscheinend Meinungsfreiheit hochhalten und sich selbstständig informieren.

  40. Wenn jemand einen Speckstreifen vor einer Moschee fallen lässt, ermittelt sofort der Staatsschutz. Wenn aufrechte Bürger, die sich nichts zuschulden kommen haben lassen, außer an den Rechtsstaat, Demokratie und Meinungsfreiheit zu glauben, bedroht werden, ihre Existenz vernichtet wird, schützt sie niemand. Was schützt der sogenannte Staatsschutz also eigentlich?

    Den Islamischen Staat.

  41. Damit erreichen die Angreifer doch genau das, was sie wollten. Das kann doch wohl nicht wahr sein.
    Dann stellt sich die Frage, wer hat hier wen verjagt?

  42. Genau! Damit haben die Linken erreicht, was sie wollten und gleichzeitig andere abgeschreckt.

  43. „Der Wirt sieht keinen anderen Ausweg mehr, als das Tivoli zu schließen. Er sei immer stolz gewesen, ein Deutscher zu sein, aber ein Land, das Kritik nicht vertrage, sei keine Demokratie mehr. „Wir haben die Schnauze gestrichen voll“, so der 56-Jährige.“
    ———–
    Und es werden täglich mehr, die die Schnauze voll haben.
    Bei mir im Osten ist das schon länger so und es werden immer mehr.

  44. Wenn in Italien der Faschismus gehuldigt wird, dann ist Stillschweigen bei den selbsternannten Moral-Medien
    wie Ard und ZDF.

    Bei uns haben die Schützen noch Rückgrat!
    zu einer Hymne strammstehen müssen, welche das österreichische Vaterland beleidigt, dann ziehen wir uns dankend zurück.“
    Die deutsche Regierung müsste bei Staatsempfängen schon wissen, dass die ital-Hymne richtig den Faschismus huldigt!

    Korb für LH: Kein landesüblicher Empfang für Mattarella

    Mai 30, 2017

    Die Staatspräsidenten von Italien und Österreich, Sergio Mattarella und Alexander Van der Bellen,
    kommen am 11. Juni nach Bozen. Zu diesem Anlass wird es jedoch keinen Landesüblichen Empfang geben,
    wie der Südtiroler Schützenbund mitteilt. Der Grund für die Absage: Der Landeshauptmann Kompatscher
    beharrt auf das abspielen des „Inno di Mameli“.

    http://www.unsertirol24.com/2017/05/30/korb-fuer-lh-kein-landesueblicher-empfang-fuer-mattarella/#comment-1121

  45. Sehe ich leider nicht so. 🙁
    In meinem Freundes- und Bekanntenkreis in der BRDDR und den Kollegen welche Grenzgänger sind (BRDDR – CH) hat sich 0 (in Worten Null) geändert.
    Die machen weiter wie bisher und so wird es auch bis zum totalen Untergang weitergehen.
    IM Erika wird Kaiserin die EUDSSR bleibt allen erhalten und die Invasion von Untermenschen aus IV. Welt Ländern geht immer weiter…

  46. Ich bin gerade in Finland arbeiten. Die Kollegen von dort, fragen mich oft, was in Deutschland los ist. Ob wir noch ganz normal wären….Nun, die können das nicht verstehen. Unter den mir zugeteilten Kollegen ist auch ein Afrikaner. Spricht fliesend englisch, finisch. Er sagt: „Ihr Deutschen seit das verückteste Volk der Welt. Hätte ich gewusst, das ich für Nichtstun Geld bekomme, wäre ich nach Deutschland. ….“ Er hat Recht. Ich selber arbeite seit 2015 sehr wenig. Mache nur noch Arbeit die mich interessiert. Besuche regelmässig meinen Arzt..Und werde oft krank geschrieben….
    Der Wirt ist kein Einzelfall. Bei einer Kölner Großbäckerei, die im letzen Jahr pleite ging, wurde mein Arbeitbeitgeber nach der Insolvenz wegen mir rausgeschmissen, weil ich dem Betriebsleiter wahrheitsgemäs sagte, das er ein Lügner und Betrüger sei. (Er hatte Zahlung der offenen Beträge im fünfstelligen Bereich zugesichert, wenn wir die Arbeit wieder aufnehmen. 5 Tage später kam die Pleite. Grund für den Rauswurf waren angeblich rassistische Äußerungen von mir….Und das wo meine Partnerin nicht nur Ausländerin und noch Jüdin ist…)

    Wo ist denn unsere Solidarität? Wo ändert ihr denn mal was an eurem Leben, um den Systemlingen eins auszuwischen? …Ihr fördert sie doch …Kauft nicht bei Kaufland, Lidl etc. Geht mal zum Russen, zum Polen einkaufen. ..Nein? ja ne ist klar, ist ja teurer…

    Kauft doch mal T-shirts bei Trigema…Ach ne..geht nicht. Zu teuer. Ein T-shirt 11 Euro..Made in Germany…Nein. Lieber beim Discounter 3 Stück für 7 Euro….Das die ausgebeuteten Bangladeshis irgenwann hier landen, ist ja kein Problem.

    Wir haben ein Systemproblem. Und da muss jeder aktiv werden.

    Ps…Seit Pi neu ist, komme ich mit meinem alten Nick nicht rein. Geht nicht. Passwort neu anfordern ging auch nicht. Also hab ich mich neu angemeldet..

    MOD: Sorry, wir arbeiten dran. Aber schön, dass Du den Weg dennoch gefunden hast.

  47. Doch, da ist sogar sehr viel passiert.

    Die Investitionen der Regierung in linke Krawallbruderschaften trägt endlich Zinsen.
    Nein, nicht in Geldform, aber dahingehend, dass sich die Politiker der Einheitskoalition nicht mehr so intensiv mit der Opposition befassen müssen, wenn die finanziell unterstützte „Anti“Fa das mit den Methoden aus der Weimarer Republik unkonventionell und vorbei an Polizei und Justiz erledigt

    In Lohses Wirtshaus findet keine Verbreitung der AfD-Parteiprogrammatik mehr statt.
    Punkt.

    Frage am Rande: Wieviele Kartons Wasserflaschen hat dem Maas sein Ministerium letztens bestellt? Viele?

  48. Der Arme! Konnte er keine bewaffnete Wachen einstellen? Wäre ich in der Nähe, hätte ich es freiwillig, ohne Bezahlung für ihn gemacht! DE ist ja de facto im Ausnahmezustand, da muss schießen zu Selbstverteidigung erlaubt sein!

  49. Was ist der Unterschied zwischen Der SA von Adolf Hitler und der ANTIFA? Die SA sagte kauf nicht bei Juden, die ANTIFA sagt auch nicht bei AFD´ler. Meinen tun beide das Gleicher!! So wiederholt sich die Geschichte!

  50. @ zille 1952
    Was soll das, hrr,
    machen sie hier Werbung für diese linksfaschistische Fäkalgrube? Ein kurzer Hinweis auf die Quelle hätte ausgereicht, statt diesen geistigen Dünnschiss hier auszubreiten.
    Ich fasse es nicht!

    ———-

    Durchaus richtig, den linken Dreck auch mal zu posten. Wer von den „Nurlesern“ kennt den indymedia oder liest dort?
    Ich jedenfalls werde den Text ausdrucken und in Briefkästen verteilen.

  51. Ein Saustall sondergleichen. Mehr kann ich dazu nicht sagen, sonst droht wieder Dauermod.

  52. Natürlich konnte der Staatsschutz dem Wirt, der Oppositionellen Räume zur Verfügung stellte, nicht schützen. Ebenso ist es höchst unwahrscheinlich, daß der Staatsschutz die Täter ausfindig macht und die Justiz die Täter zu Schadenersatz verurteilt. Es wäre ja auch völlig widersinnig. Schließlich zahlt der Staat jährlich hunderte Millionen für den „Kampf gegen Rechts“. Der „Aufstand der Anständigen“ hat hier genau das bewirkt, worum es dem politischen Establishment geht: politisch Oppositionelle einzuschüchtern – bzw. jene, die sich nicht lautstark genug von Ihnen distanzieren und ihnen gar noch demokratische Rechte zubilligen. Diese Methode ist auch nicht neu und auch nicht deutsch, nicht einmal europäisch. Es waren afrikanische Potentaten, die nach der Unabhängigkeit von den Kolonialmächten innenpolitische Gegner durch von ihnen finanzierte Schlägertrupps von den Straßen prügeln ließen und öffentlich die Gewalt verurteilten. Es gibt wahrscheinlich nur eine Handvoll Staaten, in denen politische Opposition gegen das politische Establishment wirklich gefahrlos für Leib, Leben, Karriere und sozialen Status möglich ist (Australien, Neuseeland, Norwegen, ?). Die BRD befindet sich massiv auf einer schiefen Ebene der Entdemokratisierung: Sprechverbote für offensichtliche Wahrheiten, Gewalt gegen nationalgesinnte Deutsche, Anklagen wegen Volksverhetzung bei Ablehnung der ungehemmten Invasion jährlich hunderttausender Ausländer, Zensurgesetze gegen soziale Netzwerke die in ähnlicher Weise auch die Türkei praktiziert. Auch dort gibt es Verurteilungen gegen Volksverhetzung; nur richtet sich dort der Vorwurf gegen jene, die sich kritisch zum Türkentum äußern. In der BRD ist es umgekehrt. Der Wirt hätte es ahnen können. Leider macht es das alles nicht besser.

  53. „Dazu gehört auch z.B. das Abhängen von Plakaten.“

    Der richtige Begriff heisst: ZERSTÖREN VON PLAKATEN!

  54. Mit den SS antifa Truppen hat die Vergangenheit Deutschland jetzt wieder endgültig erreicht.
    Heil Deutschland.

  55. man (Maasmännchen) will definitiv nicht! Man will doch Angst vor der Zurverfügungstellung von Räumen an die pööhsen Rechten erzeugen. Da ist so eine Pleite doch ein willkommenes Drohmittel.

  56. Puh, war das schwer sich hier einzuloggen, endlich geschafft!!!
    So ist das restliche Land in den Händen der ehemaligen DDR gekommen und keinen stört’s. Da kann man sich als Deutscher in Teilen der Welt nicht mehr sehen lassen und keinen stört’s. Wenn später einmal das Ende gekommen und alles vorbei, werden Sie sagen: „Ich habe nichts gehört, ich habe nichts gesehen, ich war nicht dabei“. So ist durch den Zauber des Fremdem und der Gier nach mehr das Land freiwillig zum Islam spaziert. Damit ist der Weg breit und das Tor weit offen, hinten aber steht der Mohammed in seinem Amt, da wird es keine Rettung mehr geben. So sehr haben die Älteren ihre Kinder geliebt, dass sie ihre Nachkommen an den Islam verschacherten. Diese Schweine!
    Jesus wird darauf antworten: Du bist ein Idiot, ich kenne dich nicht.

  57. Der Wirt sollte mindestens bis zur Bundestagswahl durchhalten.
    Am 23./24.09.17 könnte bei ihm ein glorreiches PI-Wochenend-Treffen mit Wahlparty stattfinden.
    200 Zusagen mit Vorkasse ließen sich doch wohl organisieren, oder?

  58. Du mit deinem Öko-Mist, kannst ja gerne einmal so wie ich täglich an die 150 Km mit Wind, Sonne und Wasser fahren.

  59. Ich mache mir ab und zu den „Spass“ und poste da sogar ! Wird meistens gelöscht, aber ab und zu bleibts stehen und man wird als „intelligenter Nazi“ bezeichnet. Welche „Ehre“ !

  60. Kann man kein Solidaroitätskonto einrichten?

    Die AfD ist doch inzwischen an den staatlichen Futtertrögen angeschlossen.
    Hat die AfD nicht eine gewisse Verantwortung, diesen Wirt zu unterstützen?

    Ja, das hat sie definitiv!

    Warum merken die Deutschen nicht, dass dieser Gesinnungsstaat wieder in den Totalitarismus abgleitet?

  61. Du irrst Dich, eckie. An der Tankstelle kaufst Du kein Benzin. Vor Jahren hat mich mal ein Freund, der schon sehr viel weiter aufgewacht war als ich, gefragt: „Was machst Du an der Tankstelle?“ – „Tanken natürlich“ habe ich geantwortet, weil ich damals noch ein kleines Auto hatte (und ich bin gottfroh, dass ich es los bin wie vielen anderen Ballast auch, von dem man sich einbildet, es wäre Eigentum). – „Nein“ sagte er, „an der Tankstelle zahlst du Steuern und bekommst als Werbegeschenk Benzin!“ Und das stimmt , denn der Steueranteil beträgt 64,3 % (2016), und damit fast zwei Drittel. Von dem restlichen Drittel geht ein Großteil als Petrodollars an die internationalen Ölkonzerne, der Rohölpreis ist gering und geht darüber hinaus keineswegs ausschließlich an die Araber.

    Ich weiß, dass viele einfach nicht auf das Auto verzichten können, aber das, was man damit (und natürlich auch mit vielem anderem unterstützt), geht an einen anderen Moloch als an den Islam.

    Auch diese Sauerei gegenüber dem Wirt des Tivoli geht nicht von Moslems aus, obwohl ausreichend im Land wären, um solche Aktionen durchzuführen. Sie haben nicht das geringste Interesse, harmlose AfD-ler zu tyrannisieren. Das tut dieser andere Moloch, zu dem unter anderem auch das widerwärtige Gebilde gehört, das wir als Staat wahrnehmen.

    Und damit ist auch die Schlussfrage aus dem Artikel beantwortet:

    Was schützt der sogenannte Staatsschutz also eigentlich?

    Er schützt das, was der Name schon sagt: den Staat.
    Nur ist der Staat eben nicht das, was gutmütige Menschen sich drunter vorstellen.

  62. Zitat: „…Seither ist für ihn und seine Familie nichts mehr wie es vorher war. Und auch daran, dass Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat ist, kann er nicht mehr glauben….“

    Manche Leute merken schon lange, an diversen Umständen, dass dies kein demokratischer Rechtsstaat mehr ist. Anderen muss man erst das Haus über dem Kopf anzünden, bevor sie die Wahrheit erkennen. Dass nämlich der Staat und diese Gehirn-gewaschene Gutmenschen-Gesellschaft ihre Feinde sind. Bedauerlich, dass der Wirt aufgeben musste aber nach dieser „Lektion“ gibt es für ihn sicher keine Missverständnisse mehr.

  63. diese linken chaoten muss man endlich das handwerk legen .

    verdammt Siggi wie oft muss ich dir noch sagen das Staatschutz nicht mit SS gekürzt wird ,FG,

    Schluss mit diesem system wählt AFD!!!!

  64. SO kann man auch seine eigene, linke Gesinnung in einem rechten Blog unterbringen.

    Warum eigentlich merkt die PI-Redaktion das nicht und entfernt diesen linken Müll?

    Jede noch so zart verpackte Kritik an der Redaktion wird gelöscht, noch bevor jemand die Chance hatte, darüber nachzudenken.

    Aber diesen linken Müll von hrr muß man sich hier hineinlesen???

    Übrigens: Ist es nun nicht mehr möglich, kleine Textformatierungen einzubauen? Schade.

  65. Wenn Martin Schulz und Sahra Wagenknecht jetzt nicht im Bundestag und in aller Öffentlichkeit aufstehen, und fordern jene zu oft predigte Gerechtigkeit nicht ein, dann sollte auch für die gutgläubige Omas, die bisher SPD, und auch für die enttäuschte zu kurz Gekommenen die bisher Linke gewählt haben, klar sein, welche Alternative jetzt noch den Ausweg aus dieser gesellschaftliche Krise schaffen kann. Gott segne diesen Wirt, und unsere Heimat auch!

  66. Meines Erachtens war der Wirt schon im Voraus klar, daß dass Deutschland kein demokratischer Rechtsstaat ist.
    Sonst hätte er das Lokal für die AfD nicht vermietet.

  67. Aber, und das hat mich tief beeindruckt, all diese Leute, die AfD-ler, der Wirt, der mir am allerbesten gefallen hat, und andere, lassen sich überhaupt nicht einschüchtern. Kein bisschen! Die eine Landtagsabgeordnete, Doris v. Sayn-Wittgenstein, eine Anwältin, bekommt auch Drohungen, wie sie uns erzählte. Das beeindruckt sie aber nicht die Bohne.

    https://juergenfritzphil.wordpress.com/2017/05/11/unglaubliche-geschehnisse-beim-afd-vortrag-von-dr-angelika-botanica-in-aukrug/

  68. BITTE TEILEN!

    Gerade an einem Tag wie diesem, müssen wir uns vor Augen führen, daß Demokratie in die Insolvenz führt.
    Ist das richtig?

    Hier der Hintergrund:
    Nachdem der Wirt des „Tivoli“, Herr Lohse, im romantisch gelegenen Aukrug /Schleswig-Holstein im März 2017 trotz massiven Drucks den Vertrag mit der AfD Schleswig-Holstein nicht kündigte, konnte in seinem Hause die geplante Wahlveranstaltung mit Frau Petry durchgeführt werden.

    Da die AfD für ihre Wahlparty im Mai 2017 aufgrund öffentlichen Drucks erneut keine Räumlichkeiten in Kiel bekam, hat sie diese im „Tivoli“ in Aukrug bei Herrn Lohse abgehalten.

    Wie ich gestern von Herrn Lohse erfuhr, wird er aufgrund seines Einsatzes für Demokratie und Meinungsfreiheit boykottiert; davon abgesehen wurde sein Haus nach der Veranstaltung mit Frau Petry beschmiert und acht Reifen seiner Fahrzeuge zerstochen. Er steht vor der Insolvenz.

    Hier ist unsere Solidarität gefragt:

    Ich habe Herrn Lohse überzeugen können, daß er Spenden annimmt.

    Hier ist seine Bankverbindung:

    Sven Lohse DE03 100 100 100 971 500 118 (POSTBANK)

    Herr Lohse bietet seine Räume ausdrücklich auch für andere Veranstaltungen an.

    Seine Facebook-Seite finden Sie unter:
    https://www.facebook.com/Tivoli.Aukrug/

    Seine Webseite ist http://www.tivoli-aukrug.com

    Bitte bewerben Sie das Lokal, wo immer Sie können, und fahren Sie selbst auf ein gutes Essen einmal hin, wenn Sie im landschaftlich schönen Kreis Rendsburg-Eckernförde unterwegs sind.

  69. Ja, alles schlimm, welche Banden der Staat anstellt,um den politische Gegner zu vernichten.
    Am schlimmsten ist aber, dass die Bewohner in der Umgebung NICHTS tun, um das Lokal zu erhalten.
    Wenn diese die Politik der Umvolkung und des Terrors nicht wollten, würden sie massenweise ins TIVOLI gehen.

  70. Andere Wirte, andere Lokalitäten werden es sich künftig überlegen, an den politischen Gegner der Herrschenden zu vermieten.

    Es ist der alte Hebel der Machthaber:

    Bestrafe einen – erziehe Hunderte!

Comments are closed.