„Es kommen kaum noch Flüchtlinge“, verbreiten die Lügenmedien allüberall beruhigend, alles wird gut, wir schaffen auch das, was wir nicht schaffen. Dennoch sagte die Kanzlerin der Flüchtlingsherzen angesichts bevorstehender Wahlen mit herabhängenden Mundwinkeln säuerlich: „So was wie 2016 darf sich nicht wiederholen“. In Beuel bei Bonn hatte man (wie in vielen anderen Pleite-Städten auch) großen Mist gebaut: An der Siegburger Straße ging seinerzeit das Projekt eines Wohn- und Technologieparks in die Hose und wurde letztlich unter „unrentierlich“ verbucht. Was also tun? Sie erraten es, liebe Leser: ein rentierliches Containerdorf für nicht kommende „Flüchtlinge“ muss her!

(Von Verena B., Bonn)

So wird das Dorf für 240 Schatzsuchende seit einigen Tagen auf einer ca. 5.000 Quadratmeter großen Grünfläche des ehemaligen Parks aufgebaut. Nach Auskunft von Annette Boemer, Mitarbeiterin des Städtischen Gebäudemanagements (SGB) und Managerin für Herausforderungen im erfolgreichen Merkel-Flüchtlings-Team, sollte die neue Heimat für die Schatzsuchenden früher fertig sein, aber die beauftragte Firma hatte Lieferschwierigkeiten. Um die Wirtschaft unseres demokratischen Freundes Erdogan zu unterstützen, wurden die Container daher in der Türkei gefertigt und wahrscheinlich zu einem Sonderpreis gekauft. Das Dorf liegt gegenüber der „Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel“. Was eine integrierte Schule ist, weiß ich nicht.

Über die Belegung entscheidet das Sozialamt. Es sollen dort Alleinstehende und Familien unterschiedlicher Herkunft gemischt werden, damit es schön bunt wird und es möglichst viel Austausch zum Kennenlernen der verschiedenen Kulturen (Messerstechereien, Hammerbetätigung, sexuelle Belästigungen, Partys feiern, Feuerchen machen, Security und Polizei klatschen, Essen klauen beziehungsweise wegschmeißen usw.) untereinander und im Ort gibt, wo die Ungläubigen wohnen, die laut Pöbel-Ralle Stegner keine eigene Kultur haben. Auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, gleichfalls Scharia-Partei Deutschlands, hat die Existenz einer deutschen Kultur bestritten. Eine Kultur besitzen nur Menschen aus islamischen Ländern, und das ist die richtige Kultur, die wir gefälligst übernehmen sollen.

Die Kosten für das neue Dorf bezifferte die Stadt auf rund vier Millionen Euro. Die zahlen aber nicht die Eingeborenen, sondern der Staat! Die Stadt Bonn ist Ende 2016 von 20 Millionen Euro Kosten für alle Container-Einrichtungen ausgegangen. Am 11. Mai wurde entschieden, ob die Einrichtung in Pützchen an der Straße „Am Herz-Jesu-Kloster“ entfallen kann. Dadurch würden 1,6 Mio. Euro gespart. Ab Sommer stehen vier Standorte zur Verfügung: Rheinweg, Reuterpark und Otto-Hahne-Straße. Mit Stand vom 10. April 2017 bietet die Verwaltung 2.614 „Flüchtlingen“ ein Dach über dem Kopf.

image_pdfimage_print

 

97 KOMMENTARE

  1. Auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, gleichfalls Scharia-Partei Deutschlands, hat die Existenz einer deutschen Kultur bestritten.

    Auf wissenschaft.de wurde sich gestern ähnlich geäußert. Die Deutschen seien quasi identisch mit den Migranten:

    Warum es “die deutschen Wurzeln” nicht gibt

    Seitdem größere Mengen an Flüchtlingen zu uns strömen, wächst bei einigen Menschen die Angst: Sie fürchten sich nicht nur vor dem Wandel, den die neuen Einflüsse anderer Kulturen mit sich bringen. Manche – vor allem am politisch extrem rechten Rand Angesiedelte – befürchten gar eine “Überfremdung” oder den Verlust der “genetischen Identität” der Deutschen. Wem solche Aussagen unschön bekannt vorkommen, der hat Recht: Bereits im Dritten Reich gehörte die Vorstellung einer germanischen, “arischen” Rasse zum Standardrepertoire der Nazis….
    Fasst man dies zusammen, ist klar, dass wir von unserer Abstammung her kaum europäischer sind als die Migranten, die heute bei vielen für Ablehnung und Ängste sorgen….
    Bei allen Problemen, die der heutige Einstrom der Flüchtlinge mit sich bringt und noch bringen wird – er ist im Prinzip nur eine weitere Episode in der langen Einwanderungs- und Migrationsgeschichte unserer Kultur und unseres Kontinents.

    http://www.wissenschaft.de/kultur-gesellschaft/geschichte/-/journal_content/56/12054/17757299/Warum-es-die-deutschen-Wurzeln-nicht-gibt/

  2. Geld ist ja ohne Ende da…….man glaubt es nicht. Wenn ich über die Schlaglochpisten in meinem Viertel (Duisburg) fahre, kommt mir bei jedem Schlag auf die Stoßdämpfer die kalte Wut hoch…….

  3. Das Containerdorf in Bonn-Kessenich (Reuterpark) mit 240 Plätzen ist -obwohl offensichtlich fertig- noch ungenutzt.
    Gleiches gilt für den ‚Erlebnispark‘ am Rheinweg.
    Unsere schon länger hier regierenden wissen offensichtlich mehr als die Qualitätsmedien, sonst würde man nicht diese Kapaziäten vorhalten.
    Der nächste Golrausch mit Migrationstsunami ist also fest eingeplant.
    Im Übrigen bekommen die Kessenicher die Rechnung. Bei der LTW am Sonntag kamen die Grünen hier auf 15,68%, die SPD auf 28,3% und die CDU auf 25,85.
    Ich freue mich schon darauf die Ergebnisse mit denen in 4 Monaten zu vergleichen, wenn es hier genug ‘Erlebende’ gibt.

  4. Nun, „nichtkommende Flutlinge“ bedürfen einer besonderen Vorsorge!
    Hier in Düren soll auch die alte Kaserne in Gürzenich (mal) wieder für 1000 Leute einzugsfein hergerichtet werden und in der Stadt oder nah drumrum sucht man zusätzlich entweder Wohnungen für 600 Leute oder 600 Wohnungen – das habe ich jetzt nicht mehr so genau auf dem Schirm.
    Jedenfalls rechnet man seitens der örtlichen Politik mit einer großen Flutwelle von Flutlingen. Es heißt, wir wissen, dass wir sie kriegen – wir wissen nur nicht genau, wann!

  5. Wartet ab ,nach der Wahl der Volksverräter ,da geht es hier ab ,dann kommen die nächsten Millionen ,alles geplant .Die Bilderberger Merkel, De Maziere ,Schäuble und Von der Leyen werden dafür sorgen ,das sie kommt die eine große Krise und die Menschen werden vor Angst im Krieg (oder Chaos ) nach der Diktatur rufen .

  6. Pinneberg

    19.1.2017
    Farce um leer stehendes Flüchtlingsheim geht weiter

    Pinneberg. Schnell sollte es gehen. Ganz schnell. Doch der Bau einer dringend benötigten Flüchtlingsunterkunft in Pinneberg ist zur Farce geraten. Wegen der Insolvenz des beauftragten Generalunternehmers steht ein bereits im September 2016 fertig gestellter Neubau an der Müssentwiete auch im neuen Jahr noch immer leer. Niemand kann sagen, wann das Haus bezogen werden kann. „Das weiß ich derzeit noch nicht“, so Silkata Sahin-Adu vom Kommunalen Servicebetrieb der Stadt Pinneberg auf Nachfrage.

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article209319335/Farce-um-leer-stehendes-Fluechtlingsheim-geht-weiter.html

  7. „So was wie 2016 darf sich nicht wiederholen“.

    „In meinem Haus gab es 1mio hausfriedensbrecher.
    da ich alle tueren und fenster offen liess,
    weil ich „unschöne szenen“ nicht wollte,
    waren das nicht mal einbrecher.

    So was *darf* sich nicht wiederholen ™,
    aber dagegen getan habe ich nichts.“

    Logik des gewaehlten deutschen Kanzlers.

  8. „Bekannt wurde unter anderem ein Fall in Mönchengladbach. Wie „RP-Online“ berichtete, holte die AfD dort im Stimmbezirk Altenheim
    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/0-0-prozent-in-einigen-wahllokalen-afd-laesst-nach-der-nrw-wahl-ihre-ergebnisse-ueberpruefen-zu-recht_id_7154268.html

    Eicken zwar 7,6 Prozent der Erstimmen, aber keine der viel wichtigeren Zweistimmen. Die Auffälligkeit sorgte dafür, dass die Auszählung überprüft wurde. Dabei stellte sich heraus: Die AfD holte in Wirklichkeit 37 Zweitstimmen, also 8,6 Prozent des Stimmbezirks.“

    fast 9% unterschlagen – das ist schon eine Reife Leistung.

  9. Phönix-TV sendet Lügenfaks von Polikern über Sat in die ganze Welt, Lügenpack und Fakelügenverbreiter!!
    https://twitter.com/Brimextirol/status/865510013485277184

    So sieht der mediale Wiederstand gegen politische Lügenfaksverbreiter
    im Ausland aus!Über SAT kann man die Debatten im Bundestag weltweit sich anhören und sehen,
    Diese hirnlosen Anti-Putinhetzer kann man bei jeden einzelen Putinhassern sich im Ausland einziehen,
    Phönix überträgt diese Antiputinpropaganda von deutschern Politkern quer durch alle Parteien ins Ausland, man
    hält den Europäern ausserhalb der BRD wirklich den Putinhasserspiegel uns vor die Nase!
    Phönix TV übeträgt die Parlamentsdeabten über SAT ins Ausland , da kann jeder sehen
    wie linke Gutmesch-Scheisse von Poltikern dem Ausland präsentiert wird, kein Wunder dass einige Politiker
    ein Schande für jeden anstänigen Europäer werden, und die deutsche Regierung immer mehr
    im Ausland gehasst wird, diese Wutbürger gegen Merkel -Stegener Schulz und Co werden immer zahlreicher in Europa!

  10. Vom Rückgang des Flüchtlingstsunamis habe ich noch nichts bemerkt, im Gegenteil. Hier in unserer kleinen, überschaubaren Gemeinde werden es immer mehr… Es gibt Tage, da höre ich im Einkaufszentrum um’s Eck kein Wort deutsch… wirklich, ungelogen… Ich bin nur noch irritiert… und kann meine Empörung über solch eine fahrlässige Zuwanderungspolitik gar nicht mehr in Worte fassen. Aus meiner Sicht werden wir von einer schwer gestörten, hochgradig Geisteskranken regiert…

  11. OT WICHTIG:
    Systematischer Wahlbetrug bei der NRW-Wahl??? Vermutlich hat schwarz-gelb in Wirklichkeit keine Mehrheit!!!!

    Die Alternative für Deutschland holte bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 7,4 Prozent der Zweitstimmen. Ein ordentliches Ergebnis für die Partei. Doch offenbar stimmen nicht alle Zahlen, wie sich nun herausstellt. Die Partei überprüft einzelne Wahllokale, in denen sie offiziell 0,0 Prozent holte.
    Wie das Magazin „Stern“ berichtet, hat der NRW-Landesverband der AfD mit einer systematischen Überprüfung seiner Wählerstimmen begonnen. Auslöser waren Beschwerden von AfD-Wählern, dass in einzelnen Wahllokalen offenbar ihre Zweitstimmen nicht gezählt wurden. Täglich bekomme die Partei 30 bis 40 E-Mails dazu, hieß es. Die Partei hat eine eigene E-Mail-Adresse dafür eingerichtet.
    Bekannt wurde unter anderem ein Fall in Mönchengladbach. Wie „RP-Online“ berichtete, holte die AfD dort im Stimmbezirk Altenheim Eicken zwar 7,6 Prozent der Erstimmen, aber keine der viel wichtigeren Zweistimmen. Die Auffälligkeit sorgte dafür, dass die Auszählung überprüft wurde. Dabei stellte sich heraus: Die AfD holte in Wirklichkeit 37 Zweitstimmen, also 8,6 Prozent des Stimmbezirks.
    15 Stimmbezirke werden überprüft
    Ähnlich Fälle gab es offenbar in mehreren Wahllokalen: Die AfD holte zwar Erststimmen, aber keine Zweistimmen. Betroffen sind laut „Stern“ unter anderem Stimmbezirke in Gütersloh und Remscheid. In Gütersloh gingen die AfD-Zweitstimmen möglicherweise an eine Kleinstpartei. Auffälligkeiten gibt es demnach auch in Wahllokalen in den Kreisen Mettmann und Lübbecke sowie in Bonn und Köln.
    Welche Auswirkungen das auf die Zahlen hat, ist noch nicht ganz klar. Die AfD holte bei der NRW-Wahl 16 Mandate – um auf ein 17. Mandat zu kommen, müssten viele Stimmen dazukommen. „Dafür bräuchten wir schon sehr viele Abnormitäten“, sagte ein Parteimitglied dem Magazin. Im Moment würden 15 Stimmbezirke überprüft.
    Sollte es jedoch tatsächlich für ein 17. Mandat reichen, hätte das gravierende Auswirkungen: Dann hätte Schwarz-Gelb nämlich keine Mehrheit mehr. Unklar ist allerdings, ob auch andere Parteien von ähnlichen Unregelmäßigkeiten betroffen sind.
    Im Video: AfD-Anhänger wittern Wahlbetrug in NRW

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/0-0-prozent-in-einigen-wahllokalen-afd-laesst-nach-der-nrw-wahl-ihre-ergebnisse-ueberpruefen-zu-recht_id_7154268.html

  12. #2 Vugulaerer Molem (19. Mai 2017 12:38)

    http://www.wissenschaft.de/kultur-gesellschaft/geschichte/-/journal_content/56/12054/17757299/Warum-es-die-deutschen-Wurzeln-nicht-gibt/

    Die (aus dem amerikanischen, also englischen übersetzte) Verfasserin dieses Zwitters aus Besinnungsaufsatz und Schülerzeitungslangeweile ist Ann Gibbons. Eine Amerikanerin, schreibt für „Science“ – woher auch der übersetzte Artikel stammt -, die normalerweise mit der Entwicklung von Homo sapiens beschäftigt ist. Daß diese globalgalaktische Elli sich plötzlich an Deutschen und „Nazis“ abarbeitet, ist dermaßen billig und wohlfeil, daß man es getrost ignorieren kann.

    http://www.anngibbons.com/bio/bio.shtml

  13. „Es werden kaum noch Flüchtlinge kommen“
    Das ist ja genaugenommen nicht mal gelogen.
    Der nächste große Ansturm wird ja auch nicht auf dem Ticket „Flüchtling“ nach Deutschland fluten, sondern auf dem Ticket „Familienzusammenführung“. Wie oft dann die kulturelle eigenschaft von 4 Ehefrauen und 23 Kindern dabei sein wird, lässt sich nicht voraussagen. Vorgekommen sind solche ENTARTUNGEN des Asylrechts allemal:
    https://www.deutscherarbeitgeberverband.de/klartextfabrik/2016_10_03_dav_klartextfabrik_frauen-kinder.html DAS ZU DULDEN IST EIN VERBRECHEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK!
    H.R

  14. Die zahlen aber nicht die Eingeborenen, sondern der Staat!

    Also der Steuerzahler.

  15. Das Dorf liegt gegenüber der „Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel“. Was eine integrierte Schule ist, weiß ich nicht.

    Das ist eine Schule, die sich trotz ideologischen SPD-Hinterbaus ganz normal in die Gesellschaft eingliedert, die im heutigen Deutschland ja stark arabisch geprägt ist.

    Es stehen auch Trisomie-Betroffene zur Verfügung, die – dank freundlicher Wesensart – gern für die liebeshungrige arabische Jungmänner zur Verfügung stehen.

  16. Berlin konnte sich 1961 noch schützen vor den Bonnern:

    Solang man aus Bonn noch mit Kriegsbränden droht, sthen wir auf Wacht an der Spree

  17. #22 Ottonormalines (19. Mai 2017 13:01)

    „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat“

    – Francois Hollande, frz. Nationalökonom und Philosoph, 2014

  18. Gestörte Politik. Dass die Politiker nicht ganz dicht sein können, die solchen Schmu beschließen, ist offensichtlich!

  19. #18 Kirpal (19. Mai 2017 12:52)

    Vom Rückgang des Flüchtlingstsunamis habe ich noch nichts bemerkt, im Gegenteil. Hier in unserer kleinen, überschaubaren Gemeinde werden es immer mehr…
    ——————-
    Genau wie in unserer kleinen Stadt in Ost Hessen!Die alten sterben weg und in die leer stehenden Häuser ziehen nach und nach immer mehr,vor allem syrische Großfamilien ein.Es wird einem Angst und Bange!

  20. Das oben Gesagte berichtet Holger Willcke am 11. Mai im General-Anzeiger. Herr Willcke ist ein guter und toleranter „Journalist“, der sich schon immer für islamische Kulturbereicherung eingesetzt hat nach dem Motto: Wenn’s mal nicht klappt mit der Kultur, sind die Deutschen schuld!
    https://www.pi-news.net/2007/12/generalanzeiger-wer-so-handelt-riskiert-neid/

    Wie die Bonner Freiwilligenagentur bekanntgab, engagieren sich in Bonn 4.000 ehrenamtliche Mitarbeiter für meist abzuschiebende Flüchtlinge, die nie abgeschoben werden, weil wir Fachkräfte brauchen und die Asylindustrie verdienen muss. In der Agentur sind 253 verschiedene Angebote zu besetzen, und 107 Freiwillige sind noch auf der Suche nach einem passenden Engagement. Dieses schienen zwei imposante alte Damen gefunden zu haben: Sie hatten einen schmalen, maximal pigmentierten jungen Mann (der fern der Heimat nicht sehr glücklich wirkte) dicht in ihrer Mitte und standen an einer Ampel, wo sie dem Dunkelgetönten hilfreich erklärten: „Jetzt Grün, du gehen!“ (einfache Sprache für Neubürger, die morgen ein Ingenieurstudium in Swahili-, Wolof-, Yoruba-, Zulu- oder Kinyarwanda-Sprak beginnen wollen).

    Wenn wieder mehr Neubürger kämen, wären noch mehr Menschen (meist Frauen mit Helfersyndrom) noch glücklicher, denn so hat ihr Leben endlich wieder einen Sinn. Also: „Refugees welcome“: legal, illegal, scheißegal!

  21. #13 lorbas (19. Mai 2017 12:48)

    – Silkata Sahin-Adu –

    Die hauptberufliche Negerfrau aus Ghana, in Deutschland abgefohlt abgeferkelt gekalbt geworfen entbunden (ihr einziges Ziel „African Home/Centre“ = Neger in Deutschland)…

    http://www.africanheritagemagazine.de/my-african-home/

    … fest eingenistet in der Asylindustrie, in ihre Jobs einzig und allein per Frau- + Migrantenquote gehievt, weil sie aus Afrika kommt, ist in Pinneberg notorisch:

    https://www.google.de/search?q=Silkata+Sahin-Adu

  22. Keine Angst!
    Die Unterkünfte sind bald alle belegt!
    Spätestens nach dem 24.9.2017…

  23. #24 Eurabier (19. Mai 2017 13:03)

    #22 Ottonormalines (19. Mai 2017 13:01)

    “Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat”

    – Francois Hollande, frz. Nationalökonom und Philosoph, 2014

    Ach ja stimmt, in D wird ja auch keinem was weggenommen und das liegt daran das der Staat gut gewirtschaftet hat oder? Meinte das nicht Klein-Heiko mal? ^^

  24. Die Kosten für das neue Dorf bezifferte die Stadt auf rund vier Millionen Euro. Die zahlen aber nicht die Eingeborenen, sondern der Staat!

    Guten Morgen – ein Tipp für die Frühaufsteher: Um 7.15 Uhr spreche ich im Live-Interview mit dem Deutschlandfunk über die Flüchtlingsfrage und wer für die Kosten aufkommt. Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet!

    Julia Klöckner, Weinkönigin
    https://de-de.facebook.com/juliakloeckner/posts/1001138283277083

  25. Auch bei uns im Ort und auch in den Nachbarorten, wurden in den letzten Monten neue Bauten für die angeblich nicht mehr kommenden „Flüchtlinge“ gebaut!

    Wir werden von Politik und Medien nach Strich und Faden belogen!!!

  26. #10 lorbas (19. Mai 2017 12:47)
    Teurer Leerstand :
    Flensburg: Flüchtlingsheim steht leer, wird aber bewacht

    ————-

    Keine Angst das wird nicht lange leerstehen. Die Schlauchbootneger sind schon unterwegs nach Norden.

  27. #34 Kaleb (19. Mai 2017 13:17)

    Auch bei uns im Ort und auch in den Nachbarorten, wurden in den letzten Monten neue Bauten für die angeblich nicht mehr kommenden “Flüchtlinge” gebaut!

    Wir werden von Politik und Medien nach Strich und Faden belogen!!!

    Was bin ich grad froh drum, in meinem Dörfchen und auch rundrum (naja so innerhalb eine 10 km -Radius ungefähr) ist noch alles heile, kein Kuffnucke in Sicht. Sogar meine Tochter darf noch kurze Hosen anziehen ^^

  28. NA UND ??

    80 % der Deutschen wollen es so , sonst würden sie anders wählen !!

    Egal was dem Deutschen vorgesetzt wird , sie werden ALLES SCHLUCKEN !

    Wenn es morgen heisst , Renten werden gesenkt,
    Strom wird 10% teurer ,Lebensmittel werden 20% steigen , Kontogebühren steigen 20% , Politiker bekommen 1000 € mehr Diätenerhöhung,
    Asylanten bekommen 300€ mehr wie Harz4 Empfänger,GEZ wird 10 Euro erhöhr ,Rente erst ab 70 jahren , es werden in jeder Stadt für 500 asylanten Kontainerdörfer gebaut ,usw.usw,usw

    DER DEUTSCHE WÜRDE NICHTS MACHEN !!!!

    Dumme Völker werden ausgebeutet und Deutschland ist die Nummer 1 der dümmsten Völker dieser Welt .

    Das „ihr seid alles Nazis „, wer gegen den Staat ist , trägt schon seit 70 Jahren Früchte !

    Also mit Millionen auf die Strassen oder Arbeit niederlegen , andernfalls , weiter im unterbezahlten Lohn malochen und in Altersarmut enden !

  29. Liebe Verena,

    bitte vergiss nicht zu erwähnen, dass der Standort „Am Herz Jesu Kloster“ direkt am Mädchengymnasium St. Adelheid liegt. Hier haben besonders die „Alleinreisenden“ beste Gelegenheit zum interkulturellem Austausch und Bereicherung.

  30. …und bei uns ist kein Geld da, die Spielplätze für die Kinder in Ordnung zu bringen.

  31. Petry vor noch 2 Tor, und dann Numero Otto und dann wär’s vollbracht:
    Dann kann sie endlich die Uschi Kanone von ihrem schweren BW-Schicksalsjob, den die Vorsehung der holden Maid von der Layden , wer sonst, als den Finalen Stoperstein zu ihrer (Nicht-)Kanzlerinschaft, so unbarmberzig in den Weg gerollt hat, ‚Achtung da kommt eine Later…PEnnnG!‘, uffs,
    ablösen.

    Allerdings erst nach der wiederum schiksalsgewissen Scheidung, die der FRau Petry leider so sicher wie das Amen in der Kirche noch bevor steht.

  32. #34 Frek Wentist (19. Mai 2017 13:16)

    Auf die Idee von Steuersenkungen kommt das #Merkelregime wohl nicht?

    Ich wette, die lügen uns was vor den Wahlen von „Entlastungen für die Bürger“ und werden dann im Januar nach der Landtagswahl in Niedersachsen die Steuern aus „Sachzwängen“ massiv erhöhen….

    Man denke an das #Merkelregime 2005: Die CDU wollte keine MWSt-Erhöhung, die Sozen 2% und dam Ende kamen 3% heraus!

  33. Vielleicht sollen pünktlich zu den Wahlen die Flüchtlinge aus den Großstädten verschwinden. In manchen Großstädten sieht man sie jetzt schon nicht mehr. Sie werden dann einfach „umquartiert“, „unsichtbar gemacht“.

    – So wie in Italien. Kein Tourist würde dort einen Flüchtling zu sehen bekommen.

  34. #38 Ottonormalines (19. Mai 2017 13:23)

    Was bin ich grad froh drum, in meinem Dörfchen und auch rundrum (naja so innerhalb eine 10 km -Radius ungefähr) ist noch alles heile, kein Kuffnucke in Sicht. Sogar meine Tochter darf noch kurze Hosen anziehen ^^
    ———————————————-

    Sollte es sich in nächster Zeit bei dir ändern , zB ein Kontainerdorf ….. dann wird es einen kleinen Widerstand geben ,danach ist offen Holland für Asylanten bei dir .

    Die Deutschen werden dumm , arm und blöd gehalten , ABER DER MICHEL MERKT ES NICHT !!

  35. OT:

    Bettwanzen und Hygienemängel – Flüchtlinge protestieren weiter vor Rathaus Wilmersdorf

    Bettwanzen in mehreren Zimmern, Gewalt gegen Bewohner durch Security-Mitarbeiter – mehrere Dutzend Flüchtlinge protestieren weiter gegen die Zustände in der Notunterkunft im Rathaus Wilmersdorf. Der Heimleiter bezieht nun Stellung zu den Vorwürfen.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/05/fluechtlinge-protestieren-weiter-gegen-Unterkunft-Rathaus-Wilmersdorf.html

    So, so..BetTwanzen also, da sind natürlich alle Anderen Schuld..oder?

    Kleiner Tip: EINFACH MAL DUSCHEN, ODER SELBER SAUBER MACHEN!

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    OT:

    Nach Fund einer Frauenleiche – Verdächtiger von Heiligensee ist weiter auf der Flucht

    Die Berliner Polizei sucht nach dem Fund einer Frauenleiche in Heiligensee immer noch nach dem ehemaligen Lebensgefährten der Toten: Der 32-Jährige ist offenbar auf der Flucht. Im Fall einer zweiten Toten in Reinickendorf gibt es dagegen ein Geständnis des Tatverdächtigen

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/05/zwei-toetungsdelikte-beschaeftigen-berliner-polizei.html

    Aha, dass ist ja alles sehr spannend..

    OHNE FAHNDUNGSAUFRUF, OHNE PERSONENBESCHREIBUNG,
    fahndet die Berliner Polizei nach einem MÖRDER!
    (könnte auch bewaffnet sein!)

    Ihr seid Top!

    Grüße auch and das LKA..nehme an die Zeit ist dafür (Fahndung mit Bild) einfach nicht gegeben, da man ja Akten fälschen muss!

  36. #4 Marie-Belen (19. Mai 2017 12:41)

    Sorry: OT

    Nullkommanull Prozent sind wirklich zu wenig!!!!

    .

    “Unregelmäßigkeiten bei Auszählung

    0,0 Prozent in einigen Wahllokalen:
    AfD in NRW will Ergebnisse überprüfen lassen”

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/0-0-prozent-in-einigen-wahllokalen-afd-laesst-nach-der-nrw-wahl-ihre-ergebnisse-ueberpruefen-zu-recht_id_7154268.html

    Ob es zu wenig sei, ist weniger beachtlich als der Umstand, dass es hochunwahrscheinlich ist.
    (Aber schon klar, wie es gemeint war).

    Habe bislang zu meinem eigenen Wahlkreis keine näheren Info-Ergebnisse recherchieren können. Was mich etwas misstrauisch macht.
    Außerdem misshagt mir die mangelnde Info-Politik der aufgestellten Kreistagskandidaten. Zu viele Unsicherheiten in NRW!

  37. #44 Schwarzlicht (19. Mai 2017 13:30)

    Es war klar, dass das linskgrüne #Merkelregime die Wahlen manipulieren würde!

  38. #44 Schwarzlicht (19. Mai 2017 13:30)

    Hat es denn Konsquenzen für die linksgrünen „Wahlhelfer“, die massiv Wahlen gefälscht haben wie man es aus der „DDR“ kannte?

  39. „ein rentierliches Containerdorf für nicht kommende „Flüchtlinge“ muss her!“
    Fake news ?

    Hier entsteht ein Konzentrationslager für die schon lange hier lebenden die sich nicht den Sonnengebräunten Fachkräfte unterwerfen wollen.

  40. ASYLRECHT VERSCHÄRFT
    Wem jetzt wirklich die Abschiebung droht
    Innenminister zielt auf alle, „die täuschen, tricksen und sich strafbar machen“

    SPD unterstützt schärfere Linie
    Das „Gesetz sieht unter anderem erweiterte Möglichkeiten für Abschiebehaft sowie zum Zugriff auf Smartphone-Daten von Flüchtlingen vor, um ihre Identität zu ermitteln.

    Asylsuchende ohne Bleibeperspektive sollen bis zu zwei Jahre in Erstaufnahme-Einrichtungen bleiben. Der mögliche Ausreisegewahrsam wird verlängert.

    Mit einer neuen Residenzpflicht kann der Aufenthalt ausreisepflichtiger Asylbewerber, die über ihre Identität getäuscht oder ihre Rückführung verhindert haben, auf den Bezirk einer Ausländerbehörde beschränkt werden. Für sie soll es künftig keine Ankündigung der Abschiebung mehr geben.

    Bei erheblicher Gefahr für die innere Sicherheit sollen künftig elektronische Fußfesseln zum Einsatz kommen.

    Politisch umstritten – und damit sicher Thema im Bundestagswahlkampf – ist die Einstufung von Algerien, Tunesien und Marokko als „sichere Herkunftsstaaten“. Diese scheitert im Bundesrat bislang am Widerstand der Regierungen mit Beteiligung von Grünen und Linkspartei.

    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/abschiebung-soll-endlich-klappen-51814088.bild.html, Bild, 19.05.2017 – 11:38 Uhr

    Was auf einmal alles geht …

  41. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-Hannover-sucht-einen-Mann-der-einen-Brandsatz-auf-eine-Frau-geworfen-hat

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/Die-Polizei-fahndet-in-Langenhagen-nach-dem-Versuch-der-Kindesentziehung-nach-einer-Frau

    Die Verdächtige soll etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und korpulent sein. Sie trug hüftlange, aufgehellte Haare, die einen bronze- oder kupferfarbenen Ton haben.

    Sie hat grüne Augen und einen braunen Teint.

    Bekleidet war sie mit einem langen grauen Mantel und einer schwarzen sogenannten Haaremshose.

    Vulgo: Zigeuner

    ……

    Angesichts der eigenen Kulturlosigleit, sollten wir nur noch Vertreter aus Hochkulturen importieren.

    z.B.

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/mississippi-autodiebe-entfuehren-sechsjaehrigen-und-toeten-ihn-dann-a-1148380.html

    http://www.clarionledger.com/story/news/local/2017/05/18/jackson-amber-alert/329460001/ Family suffers emotional day after fatal shooting of 6-year-old Kingston Frazier

  42. Habt ihr nicht von den immer steigenden Flüchtlingszahlen in Italien gelesen, gehört ? 6.000 wurden kürzlich an einem einzigen Wochenende aus dem Mittelmeer gerettet. Und wieviele haben ohne Hilfe der Flüchtlingsorganisationen die Überfahrt nach Italien geschafft? 10.000 täglich, 20.000 täglich? Diese Zahlen wurden von Merkels Lügenmedien nicht bekanntgegeben. Ausserdem, wer kann Zahlen der völlig unfähigen italienischen Administration und Regierung glauben ? Und wohin wollen die hin? Ins merkelelsche Paradies das ihr bezahlt. Die Wohncontainer werden in Bälde überfüllt sein.

  43. Nee, klar!

    Es werden „Notunterkünfte“ für keinen Bedarf gebaut.

    Hier ein kleiner Exkurs in die Wirtschaftslehre:

    Was ist die wichtigste Aufgabe eines Unternehmens?

    Die wichtigste Aufgabe eines Unternehmens ist es einen Bedarf zu schaffen.

    Also können wir fest davon ausgehen, dass sich plötzlich und unerwartet in nächster Zeit ein Bedarf auftun wird.

    Freuen wir uns drauf.

    Bin nur gespannt mit welcher Räuberpistole die Regierung uns den „plötzlichen“ Bedarf erklären wird.

  44. ich bin Deutscher aus der Ukraine und habe die doppelte Staatsbürgerschaft. Schon meine Oma sagte mir früher „Behalte den ukrainischen pass, vielleicht brauchst du ihn nochmal“! Nun stellen sich 2 Fragen! Ich kann jederzeit in die Ukraine auswandern,ohne problem. wo geht ihr in Deutschland geborenen Deutschen hin,wenn die Musels und Neger die macht übernehmen??? und 2) Lohnt es sich überhaupt noch,für dieses verkommende BRD-Land zu kämpfen? Fragen über Fragen!

  45. @ #35 Frek Wentist (19. Mai 2017 13:16)
    „Flüchtlingsfrage und wer für die Kosten “

    „Das kostet nichts, das zahlt der Staat“
    Julia Klöckner, Weinkönigin

    Und morgens nen Bismarckhering, is klar.
    Was will man erwarten – sendereife Realsatire.
    SOWAS MUSS VERBREITET WERDEN !

    Gibts bei Pegida & Co eigentlich Videoprojektoren und weisse Flaechen –
    wo man die groessten Ausfälle der Polit-Woche
    fuer alle sichtbar raufprojizieren kann ?
    Son Schwund glaubt doch keiner einfach so.

  46. Mal was zum Grinsen in diesen beschissenen Zeiten:
    Ich war in meiner Heimatstadt gerade beim Supermarkt meines Vertrauens (V-Markt), der heute irgendeine Aktion veranstaltet.
    Vor dem Markt und zu Lasten einiger Parkplätze sind fahrbare Buden aufgestellt, in denen Allgäuer Bergkäse samt Birnenschnäpsle, „Münchener Brathähnchen“ (KfZ-Kennzeichen Saulgau in BW!…) und Tand aller Art feilgeboten wird. Auf dem Boden liegen zahlreiche und gut sichtbare gelbe Elektrokabel, die zu den einzelnen Buden führen.
    Es nähert sich ein stolzes Osmanenpaar. Er – unrasiert – voraus, sein umfassend bekopftuchtes, fettes ‚Eigentum‘ im Finster-Mantel bis zu den Knöcheln hinterdrein. Bei jedem ihrer Schritte werden wuschelige rosa Haussandalen sichtbar, in denen die ansonsten nackten unteren Extremitäten der Schönen aus 1.001 Nacht enden. Da stolpert der ‚Acker‘ über eines der Stromkabel.
    Von dem, was nun folgt, werde ich dereinst noch meinen Enkeln erzählen! Denn jetzt weiß ich, was man unter einem Tanz der Derwische zu verstehen hat:
    Die Alte reißt die Arme hoch, wirbelt trotz ihrer Körperfülle und unter Hintanstellung aller Newton’schen Gesetze der Schwerkraft zweimal um ihre vertikale Achse, kreischt hysterisch in fremder Zunge und verliert bei ihrer offensichtlich von Riverdance inspirierten Beinarbeit einen ihrer rosa Hauspuschen. Dann schlägt sie mit ausgestreckten Armen lang hin. Allerdings nicht gen Mekka, sondern gegen einen Rollwagen gewandt, in dem Schweinswürstchen, Leberkäs, Schinkenbrötchen und Enzian-Schnaps verkauft werden. Ihre Leibesfülle verhindert allem Anschein nach, daß sie sich irgendwie weh tut. Sie rappelt sich wieder hoch, watschelt zu ihrem verlorenen Hauspuschen und folgt ihrem unrasierten Pascha, der die ganze Szene aus einigen Metern Entfernung ungerührt beobachtet hat.
    Ich überlege nun ernsthaft, mir eine Body-Cam zuzulegen. Solche Szenen würden mich bei YouTube sicherlich zum Zugriffs-Millionär machen.

    Don Andres

  47. „So was wie 2016 darf sich nicht wiederholen“

    Diese Frau lügt doch, wenn sie nur den Mund aufmacht. Was war mit der Mehrwertsteuer, der Maut für PKWs, den Banken und und und

  48. Wieso, Wohn- und Technologiepark für angewandte Klingenmetallurgie, thermodynamische Geldautomaten-Umformung und innovative Sprengmittelentwicklung. Projekt erfolgreich initialisiert; läuft!

  49. OT aus dem LOCUS

    50 Identitäre haben heute mittag versucht das Bundesjustizministerium zu stürmen (was auch immer der LOCUS unter „stürmen“ versteht).

    BRAVO! Die Identitären sind einfach spitze!

  50. #2 Vugulaerer Molem (19. Mai 2017 12:38)
    Auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, gleichfalls Scharia-Partei Deutschlands, hat die Existenz einer deutschen Kultur bestritten.
    Auf wissenschaft.de wurde sich gestern ähnlich geäußert. Die Deutschen seien quasi identisch mit den Migranten:
    Warum es “die deutschen Wurzeln” nicht gibt

    ++++++

    das is Pseudo-Wissenschaft…wie interessant, WER es gesagt hat.

    ANDERS wird ein Schuh daraus!
    Die Europaeische Urgeschichte ist eines der grössten Tabus der Menschheitsgeschichte.

    ALLE sog. europaeischen Völker haben im Grunde gemeinsame Wurzeln!!!!

    es stimmt zwar, dass es über Jahrtausende einen regen Verkehr und Austausch von Völkern INNERHALB des riesengrossen Eurasischen Grossraum gab (die sog. Völkerwanderungen), aber dieser Grossraum war für die Ausbreitung der weissen Rasse aus Europa vom Ireland bis zum Japan (!) bestimmt …

    Es waren die verwandten Europaeischstammigen Völker, die saemtliche Hochkulturen in diesen Regionen hervorgebracht haben. Sie haben sich von Zeit zu Zeit alliiert um Staaten bilden zu können. Sie haben sich teils auch gegenseitig bekaempft.
    Mit der Ausnahme von Europa, ihre Urheimat, die immer wieder gegen Einbrüche fremder Eroberer erfolgreich verteidigt werden konnte, variierte die Grösse ihres Territoriums in Eurasien.
    Waehrend der Jahrhunderte wurden diese Völker durch andere „Kulturen“ verdraengt, unterworfen bzw. einfach vernichtet.

    Die Völker Eurasiens haben sich dann nach Europa zurückgezogen, gerettet. Ihr Lebensraum wurde aber immer weiter eingeengt. Wenn Europa diesmal faellt haben die Weissen Menschen keine Chance mehr sich zu erholen.

  51. #24 Blue02 (19. Mai 2017 13:01)

    Das Dorf liegt gegenüber der „Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel“. Was eine integrierte Schule ist, weiß ich nicht.

    Das ist eine Schule, die sich trotz ideologischen SPD-Hinterbaus ganz normal in die Gesellschaft eingliedert, die im heutigen Deutschland ja stark arabisch geprägt ist.

    Es stehen auch Trisomie-Betroffene zur Verfügung, die – dank freundlicher Wesensart – gern für die liebeshungrige arabische Jungmänner zur Verfügung stehen.
    ————–
    Danke für die Aufklärung. Als „Erlebende“ werde ich demnächst einen Integrationskurs für Deutsche besuchen, damit ich nicht so dumm dastehe und alles besser verstehe.

    Um alles über die neue Kultur zu lernen, hatte ich schon mal den Koran gelesen – ein wahrlich treffliches Buch! Wenn ich es richtig verstanden habe, soll man die Ungläubigen töten. Na, dann töten wir sie doch einfach und Ruhe is!

  52. #67 Hammelpilaw (19. Mai 2017 14:15)

    Wieso, Wohn- und Technologiepark für angewandte Klingenmetallurgie, thermodynamische Geldautomaten-Umformung und innovative Sprengmittelentwicklung. Projekt erfolgreich initialisiert; läuft
    _______________________________________

    Danke, das wusste ich nicht, hört sich gut an und zeigt, dass wir mit einem alten Vorurteil aufhören müssen, nämlich dem, dass Afrikaner einen niedrigen IQ haben und technisch unbegabt sind.
    Ist doch beim Anblick der proppevollen Boote mit den „stark Sonnengebräunten“ immer wieder große Angst in mir hochgekommen, vor allem fragte ich mich: „Was machen wir bloß mit denen, und was sollen die hier bloß alle machen…?“

  53. #32 bolgida (19. Mai 2017 13:10)

    Keine Angst!
    Die Unterkünfte sind bald alle belegt!
    Spätestens nach dem 24.9.2017…
    -.-.-.-.-

    Ja, da fällt mir aber jetzt ein Stein vom Herzen!

    🙁 🙁 🙁

  54. #45 jeanette (19. Mai 2017 13:27)

    Vielleicht sollen pünktlich zu den Wahlen die Flüchtlinge aus den Großstädten verschwinden. In manchen Großstädten sieht man sie jetzt schon nicht mehr. Sie werden dann einfach „umquartiert“, „unsichtbar gemacht“.

    – So wie in Italien. Kein Tourist würde dort einen Flüchtling zu sehen bekommen.
    -.-.-.-.-

    Man könnte ihnen ja für diese Zeit drei Wochen Erholungsurlaub in der Heimat finanzieren!
    Und keine Angst vor Kuffnuckenverlusten: Die sind uns treu und kommen schon wieder zurück!
    🙁 🙁 🙁

  55. ttps://www.welt.de/kultur/kunst-und-architektur/article164713263/Das-Jahr-in-dem-die-Deutschen-den-Abgrund-waehlten.html

    Vor 80 Jahren wurden in Deutschland Parkbänke „nur für Arier“ ausgewiesen. <<

    In 5 Jahren steht auf den Parkbänken "Nur für Moslems".

    _____________________________________

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164725768/Regierung-schraenkt-Familiennachzug-offenbar-massiv-ein.html

    …………………………………..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164728110/Muslime-sagen-Freitagsgebet-auf-Muenchner-Marienplatz-ab.html

    Fehlende Moscheen und überfüllte Gebetsräume, die geschlossen werden mussten – dagegen wollten die Muslime in München am Freitag protestieren.

    Doch aus Angst vor rechter Gewalt wurde die Veranstaltung abgesagt. 😆

    <<So eine öffentliche Provokation auf dem Marienplatz kommt bei den Ur-Münchnern nicht gut an. Ein weiterer Versuch, zu polarisieren.<<<

    <<Das Ganze wird von einer christlichen Kirche in München unterstützt. Ich schlage den Mitgliedern vor, ein öffentliches Gebet im Zentrum von Mekka zu verrichten…<<

    <<Muss man jetzt verstehen, gegen wen sich ein solcher Protest richten sollte? Ich habe noch nie gehört, dass z. B. Katholiken in einer überwiegend von Protestanten bewohnten Gegend eine solche Protestaktion gestartet haben, weil sie nicht genügend Kirchen hätten…<<<

    <<<Angst vor Rechten hat man in München? In München!! Das glaubt doch keiner.Eher ist es die Angst vor den Bildern, die eine solche Kundgebung in die Welt setzt und viele Menschen hier zum Nachdenken bringt.
    Die Rolle meiner Kirche kann ich (mal wieder) überhaupt nicht nachvollziehen.<<<

    ………………………………..

    https://www.welt.de/vermischtes/article164725821/Diebe-stehlen-Auto-mit-Kind-und-toeten-es.html

    <<In einem solchen Fall ist das US-Recht mir echt symphatischer als die deutsche Justiz. <<
    <<Wie kann man ein 6-jähriges Kind töten?
    Ich begreife nach wie vor nicht, was einen dazu bringen kann einem kleinen Kind etwas anzutun.<<

    <<Allein die Vorstellung lässt einen als Vater/Mutter frösteln. Hinzu kommt dann die Überlegung, mit welcher Strafe die Täter wohl in Deutschland rechnen müssten.Minderjährig?Schwierige Kindheit? Schwierige/Fehlerhafte Beweisführung?
    Tat konnte nicht eindeutig einer Person zugewiesen werden? Urteil/Revision/Urteil/Revision… Das Ergebnis der Überlegung lässt mich ein zweites mal frösteln.<<

  56. #74 Marie-Belen (19. Mai 2017 14:30)
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    “50 Personen beteiligt

    Identitäre Bewegung versucht, Bundesjustizministerium zu stürmen”
    ……………………
    ………………………..

    Polizei wehrt Rechtsextreme ab
    Die Polizei sei daraufhin mit Einsatzkräften angerückt und konnte die Rechtsextremen gewaltlos vom Eindringen ins Gebäude abhalten. Dass die Beamten so schnell vor Ort sein konnten, sei „eine glückliche Fügung“ gewesen, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei zu FOCUS Online: Die Polizei habe zufällig unweit des Ministeriums eine andere Veranstaltung betreut.

    _________________________________________

    Ist das krass formuliert…

    Übersetzt:

    Hochgradig, Aggressive, glatzköpfige, zu allem Bereite, Rechtsradikale – Skinheads, konnten gerade in letzter Sekunde aufgehalten werden…

    Ich glaube ich spinne….Deutschland Du bist eine Einzige, Lächerliche, Beschmutzende – Schande geworden…

    Ich gebe einen Scheiß auf diesen Staat..

    Ich erkenne dieses Regime nicht an..

    Nicht meine Regierung..

  57. #46 lfroggi (19. Mai 2017 13:27)

    #38 Ottonormalines (19. Mai 2017 13:23)


    Die Deutschen werden dumm , arm und blöd gehalten , ABER DER MICHEL MERKT ES NICHT !!
    -.-.-.-.-
    Stimmt leider nicht so ganz: Der Großteil der Deutschen IST dumm, arm und blöd!

    Und natürlich merken die das nicht, denn: Dummheit stärkt das Selbstbewusstsein!!!

    🙁 🙁 🙁

  58. #38 Ritterorden

    …genauso ist es!
    Der nächste gesetzlich geregelte Ansturm steht bevor:

    Ich hab diesen Beitrag schon mal reingestellt, ich meine es ist immer wieder wichtig darauf hinzuweisen, welche Invasorenlawine noch in der nächsten Zeit auf uns zurollt:
    Nach einem Bericht aus “Zuerst” 5/17 von Falk Tiedemann, können alle “Subsidiären” Einwanderer im März 2018 nach bisheriger Rechtslage wieder Anträge für den Familiennachzug stellen.

    Möchtegernkanzler Chulz würde am liebsten diesen Termin vorziehen und brachte einen Vorschlag ein, jetzt schon anzufangen, Anträge entgegenzunehmen und zügig zu bearbeiten.
    “Schätzungsweise bis zu 150.000 Syrische Familienangehörige könnten dann nach Vorstellung der SPD schneller nach Deutschland geholt werden.”
    Laut einer Prognose von des BAMF kommen in den nächsten Jahren mindesten eine halbe Million Neuzugänge aus Syrien nur über den Familiennachzug.
    Und es kommen ja nicht nur Syrier!

  59. #73 Marie-Belen (19. Mai 2017 14:30)

    Identitäre Bewegung versucht, Bundesjustizministerium zu stürmen”

    Ha, das Killerkommando von Franco Allemande. Ob Maas bereits einen „Panic room“ aufgesucht hat?

  60. #74 Engelsgleiche (19. Mai 2017 14:38)

    Stimmt leider nicht so ganz: Der Großteil der Deutschen IST dumm, arm und blöd!

    Und natürlich merken die das nicht, denn: Dummheit stärkt das Selbstbewusstsein!!!

    ? ? ?

    Leider richtig! Das ist wie mit Toten, die merken auch nicht das sie tot sind .. und tot werden alle Deutschen enden, wenn nicht bald was passiert!

  61. „Identitäre Bewegung versucht, Bundesjustizministerium zu stürmen”
    ———–
    Heiko und Anette brauchen frisches Geld,für Mittel gegen Rechts.Das NSU Märchen wirkt nicht mehr.

  62. Wer sagt denn,dass die nicht kommen werden?
    Im Wahljahr ist Ruhe,dann kommt die Flut erneut.
    Noch ist das Werk der Deutschlandhasser,Umvolker und Islamisierer,nicht beendet.

  63. #49 Bin Berliner

    Ich kann mich nicht erinnern, dass vor Merkels September-Verrat 2015 am deutschen Volk so viele Tote irgendwo gefunden wurden.

    Täglich gibt es neue Funde. Der Islamische Saat hat ja mehrfach dazu aufgerufen wahllos Ungläubige zu töten. Wer weiß was die PolitikerInnen vertuschen.

  64. So ein ungenutzes Heim für „Flüchtlinge“ gibt es bei uns auch. Drei sehr schöne Holzhäuser mit je 4 Wohneinheiten und top Ausstattung in einer Wohngegend, die idylischer nicht sein könnte.
    Genau gegenüber von der Grundschule und dem Kindergarten.
    Die Stadt erwartet demnach noch sehr viele neue „Gäste“, die unsere Kultur bereichern und unsere Staatskassen plündern werden.

  65. Was anderes: Möglicherweise ist der Weg bald frei, für die „codierende DNA-Analyse“ in der Kriminalistik, d. h. dass bei der Täter-DNA das Wissen um Augen- und Haarfarbe bei der Suche nach dem Täter genutzt werden darf.

    Bisher gibt es ja die bizarre Situation, dass Forensiker bzw. die Kripo bei der Tätersuche, etwa im Falle der Ermordung der Maria Ladenburger in Freiburg zwar eine Täter-DNA hatten und mit früher gesicherten DNA-Strukturen abgleichen konnten, jedoch ein Geheimnis um die Täter-Augen- und Haarfarbe gemacht wurde, obwohl die DNA das zumindest mit einer hohen Wahrscheinlichkeit hergibt. In manchen anderen Ländern hingegen darf sie längst verwendet werden, was den großen Vorteil hat, dass die Täter schneller geschnappt werden können und sich gerade bei Serientätern weitere Opfer vermeiden lassen.

    Der Grund, dass dies bisher in D verboten war, liegt – Überraschung, Überraschung – darin, dass gleich die üblichen Verdächtigen mutmaßten, es käme dann zu „Generalverdacht“ bei bestimmten rassischen Gruppen. Dass es auch zu einer ENTlastung bei bestimmten Bevölkerungsgruppen kommen kann, auf den Gedanken kommen solche Schreihälse natürlich nicht.

    Der FOCUS bringt auch gleich eine Hauptbefürworterin des Verbotes codierender DNA-Analyse ins Spiel, nämlich Prof. Amade M’charek. Kurz gegoogelt, und siehe an: Prof. Amade M’charek kommt aus Tunesien und hat offensichtlich kein Interesse daran, dass Bevölkerungsgruppen, die überproportional an Mord und Vergewaltigung beteiligt sind, frühzeitig identifiziert werden können.

    Jetzt bleibt noch die spannende Frage: Ist es wieder nur Wahlkampf oder wird das alles noch vor der Wahl auch in die Tat umgesetzt?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/entschliessung-zur-inneren-sicherheit-union-will-dna-daten-zu-haar-und-augenfarbe-nutzen-um-schwerverbrecher-zu-fassen_id_7155537.html

  66. Es wird wohl eher so sein, dass man in diese Verschläge keinen mehr von den neuen Herrenmenschen hinein bekommt. Die steigen gar nicht mehr aus dem Bus aus. Schließlich haben sie auf ihrem Handy die Bilder ihres Freundes, der in „seinen eigenen“ Neubau eingezogen ist. Was erlauben sich die deutschen Trottel eigentlich?

    Es ist egal, ob noch 2 oder 10 Millionen kommen, der Einheimische hält schön die Klappe. Wer glaubt, dass er in einem Kaff lebt, in dem noch keine Goldstücke leben, darf auf Besuch hoffen. Denn immer mehr Invasoren fahren jetzt Auto, sie werden sich umsehen, wo es noch schön ist und naive Mädchen leben. Deutschland ist im Ar…, die mutigen Jungs der Idenditären werden die Niedergang nicht abwenden, meine vollen Respekt haben sie aber.

  67. #86 Blimpi (19. Mai 2017 15:27)

    Wer sagt denn,dass die nicht kommen werden?

    Werden??? Sie kommen laufend, jeden Tag. Jeden Tag werden Afrikaner und andere von den Deutschen Schlepperschiffen aus dem Mittelmeer geangelt. Die kommen in aller Regel nach Deutschland. Der Zustrom hat nie aufgehört, seit Merkel die Grenzen geöffnet hat. Mal kommen etwas mehr, mal etwas weniger, aber stets kommen sie, jeden Tag!!!

  68. Grüß Gott,
    eben hat meine Türglocke geläutet!
    Ich öffnete daraufhin die Türe ,vor mir stand einer der Gäste von Merkel,also ein Goldjunge,dieser begrüßte mich mit deutlichem islamischen Akzent und drückte mir einen Eismann Katalog in die Hand!
    Ich lehnte dankend ab indem ich die Haustüre ihm mit Schwung ins Gesicht geschlossen habe!
    Dufte!

  69. #81 Hammelpilaw (19. Mai 2017 14:42)
    #73 Marie-Belen (19. Mai 2017 14:30)

    Identitäre Bewegung versucht, Bundesjustizministerium zu stürmen”

    Ha, das Killerkommando von Franco Allemande. Ob Maas bereits einen “Panic room” aufgesucht hat?

    Grüß Gott,
    als ich vor zwei Stunden zum einkaufen unterwegs war hörte ich dies im Autoradio!
    Radio Arabia aka Radio Arabella spuckte fleißig islamische Galle gegen unsere Patrioten!

  70. die kommen, spätestens Ende September und dann kommt ein „huch damit konnte ja niemand rechnen“ aus der Regierung und weitere Sand- und Normalnegerladungen werden hier abgeladen

  71. #11 Engelsgleiche (19. Mai 2017 12:47)

    Nun, “nichtkommende Flutlinge” bedürfen einer besonderen Vorsorge!
    Hier in Düren soll auch die alte Kaserne in Gürzenich (mal) wieder für 1000 Leute einzugsfein hergerichtet werden und in der Stadt oder nah drumrum sucht man zusätzlich entweder Wohnungen für 600 Leute oder 600 Wohnungen – das habe ich jetzt nicht mehr so genau auf dem Schirm.
    Jedenfalls rechnet man seitens der örtlichen Politik mit einer großen Flutwelle von Flutlingen. Es heißt, wir wissen, dass wir sie kriegen – wir wissen nur nicht genau, wann!
    -.-.-.-.-

    HAb‘ gerade eben nochmal mit jemandem „aus’m Rat“ gesprochen: Also wir dürfen uns auf so 1600 Neudürener freuen.
    Die 1000 für Gürzenich werden „dem Land“ zugerechnet und die 600 haben wir dann kostenmäßig für Düren an der Backe!
    Und auf den Straßen natürlich die volle Dröhnung, weil ja schon vor fast 2 Jahren extra ein regelmäßiger, für Kuffnucken praktisch kostenfreier Busverkehr eingerichtet wurde, damit die gut 6 Kilometerchen bis zur Innenstadt/Rathaus nicht so an den Kräften der armern Gebeutelten zehren, die sie sicher nutzbringender als zum Wandern einsetzen können.

    🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁

  72. Esgibt in der Tagesschau keine Bilder mehr von Menschenkolonnen, die Richtung Deutschland wollen, und schon glauben sehr viele Deutsche, dass das „Flüchtlingsproblem“ gelöst sei. Belegte Turnhallen gibt es auch kaum noch bei uns, und so ist es einfach für die Politiker, dem Wahlvolk etwas vorzugaukeln.Dabei kann jeder im Stadtbild sehen, dass diese Leute eben keineswegs vom Erdboden verschwunden sind, man muss nur mal richtig hinschauen und diese Tatsache vor allem auch sehen wollen. Diese Form der Berichterstattung vom Herbst 2015 werden wir sicher auch nicht mehr zu sehen bekommen, denn da wurden die Leute doch zu sehr aufgeschreckt. Dass der Familiennachzug kommt, sollte jeder wissen, auch wenn diese Leute in den Fernsehnachrichten nicht vorkommen. Aber leider habe ich auch schon oft erleben müssen, wie leichtgläubig viele Deutsche sind, und sich auch nicht überzeugen lassen wollen von der Tatsache, dass sie belogen werden.

  73. LÜGENPROPAGANDA. Als wäre es damit getan das weniger kommen.Viel zu viel Prekariat und zersetzdende Zuwanderung ist schon im Land. Die kathastrophalen Verhältnisse entwickeln sich …

  74. #96 Maxi9 (19. Mai 2017 21:50)

    Esgibt in der Tagesschau keine Bilder mehr von Menschenkolonnen, die Richtung Deutschland wollen, und schon glauben sehr viele Deutsche, dass das “Flüchtlingsproblem” gelöst sei….


    Aber leider habe ich auch schon oft erleben müssen, wie leichtgläubig viele Deutsche sind, und sich auch nicht überzeugen lassen wollen von der Tatsache, dass sie belogen werden.
    -.-.-.-.-.-.-

    Besonders die gut durchgetakteten, die, nach denen man die Uhr stellen kann, die – egal ob Arbeit oder Urlaub – oder sogar als Rentner jeden Morgen um 05:30 Uhr aufstehen und bei denen man jeden Schritt vorausberechnen kann. Die z.B. jeden Donnerstagmorgen um 08:35Uhr beim Discounter ihres Vertrauens auf der Matte stehen;sommers wie winters jeden Sonntag nach dem frühen Mittagessen eineinhalb Stunden Sonntagsspaziergang machen – seit zig Jahren jeden Sonntag den gleichen Weg, die gleichen Schritte. Leute, bei denen ich -leider, weil ich zu hören es gezwungen bin – genau weiß, wann sie zu welchem Zweck auf’s Klo gehen – bei denen redet man gegen eine Wand der Verständnislosigkeit.
    Jede anerkannte Veränderung würde ihr Leben derart durcheinander bringen, dass die mit ihrer Eingefahrenheit es niemals mehr auf die Reihe bekämen.
    Solche Leute sind erkenntnistechnisch verloren!
    Ich habe z.B. so ein siamesisches Ehepaar über mir wohnen: Eigentlich sogar ganz nett – aber wirklich bis auf’s Scheixxen berechenbar!!!
    🙁

Comments are closed.