Der von Verteidigungsministerin „Röschen“ von der Leyen losgetretene Bildersturm, (PI berichtete) der mittlerweile sämtliche Liegenschaften der Bundeswehr erfasst, eskaliert immer mehr. So wurde jetzt in den Räumen des Bundeswehrkrankenhauses in Westerstede eine historische Rotkreuzflagge abgehängt, weil diese einen Truppenverbandplatz der Wehrmacht unweit des Reichstags kennzeichnete. Die Flagge war die letzte Rotkreuzflagge des Zweiten Weltkriegs in Berlin.

Somit ist bewiesen, das Kreuz braucht in Deutschland keine Haken mehr, um verboten zu werden.

Was soll man zudem von speziell diesem Krankenhaus der Bundeswehr erwarten, das auf der Frontseite ihrer Homepage so offen ihre devote und selbstverleugnende Haltung demonstriert.  Es ist uns ein Anliegen, auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse kultureller, religiöser und gesellschaftlicher Art bei unseren Patienten und Mitarbeitern einzugehen.

Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein und gehört meist zu denen, die ein Problem mit der eigenen Geschichte und Identität haben, wie der jüngste Fall eindrucksvoll zeigt.

Rommel-Wandbild übermalt

Weiter geht es in Hammelburg. Die Junge Freiheit schreibt dazu:

Beim Ausbildungszentrum Infanterie in Hammelburg wurde ein Wandbild von Generalfeldmarschall Erwin Rommel übermalt. Und das, obwohl der Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Johannes Tuchel, erst am Wochenende betont hatte, die Person Rommels müsse differenziert betrachtet werden. Zwar sei Rommel sei als „Wüstenfuchs“ für Propagandazwecke der Nationalsozialisten genutzt worden, doch seine „Betrachtungen zur Lage“ vom 15. Juli 1944 markierten einen klaren Bruch mit Hitler.

Wir stellen fest: Zwar sind mittlerweile fast alle gestorben, die zu jener Zeit ein Gewehr halten konnten, trotzdem erleben wir Kinder, Enkel und Urenkel als Nachkriegsgeneration, 72 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, den endgültigen Höhepunkt einer „Entnazifizierung“ von jenen, die den Tätern von damals, mittlerweile gar nicht mehr so unähnlich sind.

image_pdfimage_print

 

208 KOMMENTARE

  1. Ich finde das gut.
    Was soll schon eine alte Rot-Kreuz-Fahne?
    Da käme ja jemand auf die Idee, zu sagen, den Alliieren war es scheixxegal, ob Flagge oder nicht.

  2. Ursula von der Leyen hat fünf Brüder, darunter Hans-Holger Albrecht, Präsident und CEO von Millicom International Cellular SA (MIC),
    und Donatus Albrecht, Vorstandsmitglied der Münchner Beteiligungsgesellschaft Aurelius

    Ludwig von der Leyen war Generalleutnant der Wehrmacht, gestorben 1967
    *://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Personenregister/Namen/GliederungL-R.htm

    Millicom International Cellular vertreibt unter der Marke „TIGO“ in 15 Schwellenländern in Afrika und Lateinamerika ein umfangreiches Angebot digitaler Produkte und Services für über 45 Millionen Kunden. Der Schwerpunkt der 1990 gegründeten Firma ist das Mobilfunkgeschäft.

    Aurelius hat unter anderem die Reederei Peter Deilmann GmbH übernommen.

    Als Nachkomme eines Wehrmachtsgenerals hat sie also eine Wehrmachtsvergangenheit. Demnach sollte sie auch entfernt werden, aus der Bundeswehr und der Politik.

    Darüberhinaus gibt es durch ihre Familie einen erheblichen wirtschaftlichen Interessenkonflikt mit ihre Tätigkeit als Politiker.

    Allein die quasi monopolartige Mobilfunksparte TIGO ihres Bruders, mit der alle Afrikaner telefonieren und surfen und die Bundeswehreinsätze
    in Afrika.

  3. Macht den Laden endlich dicht! Wir haben die Verteidigung unserer Grenze doch eh längst aufgegeben!

  4. Ich denke mal: Hochmut kommt vor dem Fall.

    Und hier meine ich nicht den EinzelFALL.

  5. Der einfache Michel merkt aber zunehmend, dass die Oberen mit ihrem mahnhaften Naziwahn ziemlich krank im Kopf sind. Von daher: Weiter machen!

  6. Man kann es gar nicht fassen, welche Absurditäten ausgedacht werden, um die deutsche Geschichte endgültig zu entsorgen.

    Ich habe gerade in der letzten JF etwas über britische Gräueltaten in Indien gelesen.

    Machen die das zum Gegenstand von Debatten?

  7. In Anbetracht dieser Usch-Posse-Bildersturms wäre sogar der VOLKSSTURM vor Neid erblasst…….

  8. Ui, da sollen die Bessermenschen mal im Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin nachschauen, da werden die bestimmt fündig, oder in Dresden im Wehrtechnischen Museum (oder wie das nach der jüngsten Umbenennung heißt).

    Säuberungen und Kampf gegen rechts allerorten! Eine Form von Eskapismus.

  9. #1 hydrochlorid (16. Mai 2017 13:17)

    Donatus Albrecht ist ein Freund kreativer Buchführung, womit bilanzierte Gewinne bei Aurelius ausgewiesen werden, die einen Großteil der Gesamtgewinne ausmachen. So wurden zumindest früher Aktionäre geblendet.

  10. Endlich hat Ursula etwas, wo sie zu voller Aktivität auflaufen kann.

    Sonst versteht sie ja nicht viel von ihrem Amt. Die Einrichtung von Kindergärten bei der Bundeswehr und die Förderung von Schwulen bei derselben haben ja nicht viel Bedeutung für die Verteidigungsbereitschaft.
    Und zu Beginn ihrer Amtszeit kannte sie nicht einmal die Dienstgrade der Bundeswehr. Ob sie die inzwischen gelernt hat?

    Aber wir haben ja der Lachschlager so viele in Deutschland, da macht diese Frau auch den Kohl nicht mehr fett, sie paßt einfach in die dumme Landschaft.

  11. Klein-Uschi
    wird jetzt noch zur
    Lachnummer der Nazion
    und kann im Schulzzug Platz
    nehmen, nachdem sie von der BILD
    und vom Sturmgeschütz der Demokrazie
    angeschossen wurde. Im SPIEGEL
    bringt’s ein pensionierter Offizier
    treffend auf den Punkt –
    „Laien können
    von militärischen Profis
    zwar als Mensch respektiert
    werden, nicht aber als
    ihre Vorgesetzten.“
    Und für von der
    Leyen trifft
    das umso
    mehr zu.
    .

  12. Vorbereitung zum „Afrikaner-Umsteigen“ direkt vor Libyen:

    Und wieder ist es soweit, völlig unbemerkt von den Medien laufen die „Transportmaßnahmen“ vor der libyschen Küste erneut auf Hochtouren.

    Schon vor Ort am „Umsteigepunkt“ ist das Schiff Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V., Berlin.
    Der stellvertretende Ortsbrandmeister der Feuerwehreinheit Metjendorf aus Oldenburg
    Dirk Junkmann als Ehrenbeamter der Berufsfeuerwehr Oldenburg gehört auch zu den Besatzungsmmitgliedern.
    *://www.facebook.com/dirk.junkmann

    Der Gemeinderat beschließt, Herrn Dirk Junkmann, geb. am 09.01.1979 in Norden, wohnhaft in 26215 Wiefelstede, Ofenerfeld, Ofenerfelder Straße 7, für die Zeit vom 01. September 2016 bis zum 31. August 2022 unter Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Feuerwehreinheit Metjendorf zu ernennen.

    *://buergerinfo.wiefelstede.de/vo0050.php?__kvonr=28554

    Schnurstracks auf dem Weg zum „Umsteigepunkt“ mit 10,5 Knoten ist die
    Vos Prudence von Ärzte ohne Grenzen Österreich

    Ebenfalls auf dem Weg dorthin mit 9 Knoten ist das Schiff Phoenix von MOAS, Malta.

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden.
    Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

    Einer der Fotografen auf den „Rettungs“-Tranport-Schiffen ist:
    Laurin Schmid
    Potsdamer Strasse 187, 10783 Berlin
    laurinschmid @ gmx.de
    Telefon: 01525-5133224
    *://www.laurin-schmid.com/sos-med

    SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstr. 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    *://sosmediterranee.org/

    Ärzte ohne Grenzen Österreich
    Taborstraße 10, A- 1020 Wien
    Telefon: +43-1-409 72 76
    Margaretha Maleh, Leo Ho, Tomáš Šebek, KUŠÍKOVÁ Eva, Marcel Mittendorfer, Irena Janoušková,
    Reinhard Dörflinger, Franz Neunteufl, Mag. Mario Thaler

    *://www.aerzte-ohne-grenzen.at

    MOAS (Migrant Offshore Aid Station)
    54 Melita Street, VLT 1122, Valletta, Malta
    Tangiers Group, Plc
    Tel: +356 2247 9700
    Christopher und Regina Catrambone
    *://www.moas.eu

  13. #1 hydrochlorid

    Danke für die Recherchen und die Hinweise, hochinteressant!

    Allerdings ist der Wehrmachtsgeneral von der Leyen evtl. Röschens Schwiegervater, weil sie ja die Tochter von Ernst Albrecht ist.

    Und die 45 Millionen Kunden von TIGO verteilen sich auf Afrika, Süd- und Mittelamerika.

    Irgendwie denke ich nach Deinen Infos über Uschi und ihre Brüder grade an die unsägliche Özzogutz und ihre Muslim-Portal-Brüder…

  14. Albig beendet Karriere (dank Kubicki) – aber hoffentlich hält der SPD Zerstörer Stegner weiter kräftig Kurs, in Richtung Kompostierung der alten Tante SPD. Am Ende wird er noch mit einem Ministeramt belohnt, wer weiß. Ralle hat profunde Kompetenzen für umfassende Schuldzuweisungen an Dritte.

  15. Der IS alias Daesh hat in den eroberten Gebieten alle historischen Artefakte zerstört.
    Finde die Gemeinsamkeiten ..

  16. OT

    OHR ABGEBISSEN, AUGENLIDER ABGESCHNITTEN, AUGEN FAST AUSGESTOCHEN

    Kriminalpsycholge: „Das wirkt animalisch“

    Hanau – Eine grausame Gesichtsverstümmelung wird heute am Landgericht Hanau verhandelt.
    Laut Gericht soll der Angeklagte, ein Asylbewerber aus Eritrea, das Opfer in dessen Wohnung in Schlüchtern (Hessen) im Oktober 2016 besucht haben, um 50 Euro Schulden einzufordern.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/gesichtsverstuemmelung-wegen-fuenfzig-euro-51748740.bild.html#fromWall

  17. Hat sich Frau von der Leyen schon „umgebracht“, weil ihre Eltern und Großeltern in der Zeit von ’33 bis ’45 gelebt haben?

  18. #18 hydrochlorid (16. Mai 2017 13:32)
    Wie immer ein xzellenter Beitrag. Danke!

  19. Wenn die 1. Säuberung vorbei ist, werden weitere folgen.
    Bücher, Kriegsberichte, Tarnfleckkleidung auf den Scheiterhaufen.
    Springerstiefel sind eh schon voll Nahzie.
    Die Farbe oliv wird’s nicht mehr geben,
    dafür kunterbunte Soldatenkleidung.
    Wetten, das?

  20. „Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein und gehört meist zu denen, die ein Problem mit der eigenen Geschichte und Identität haben, wie der jüngste Fall eindrucksvoll zeigt.“

    Der erste Satz des Artikelzitats wird nicht nur durch die Physik bestätigt. Kernaussage ist eben auch, dass immer mehr ein Problem mit der eigenen Identität infolge von Indoktrination und Manipulation haben.

    Diese Entwicklung ist Ausdruck der Auflösung demokratischer Gesellschaften, wie jüngst auch Philosophen und Historiker wie Egon Flaig deutlich gemacht haben. Identität und Werte sind unbedingte Vorraussetzung für jede demokratische Ordnung, ihre Auflösung endet in der Zerstörung derselben. Die postaufgeklärte Gesellschaft ist dafür Indiz.

  21. Sollte das so weitergehen, so kann man bald von einer Kulturrevolution nach chinesischem Vorbild sprechen!

  22. @ #1 hydrochlorid (16. Mai 2017 13:17)

    Hochinteressant!

    TIGO ist nicht einfach mal so eine kleine Fernmeldeklitsche.
    Die sind länderübergreifend Hauptanbieter für Handy-Telekommunikation und damit mal gut mit der Telekom vergleichbar.

    Die haben Schotter und Macht ohne Ende. Heiliges Lieschen da ist aber FlintenUschi “Rösschen” in ganz erlauchten Kreisen familiär unterwegs.

    Ich wußte zwar ihr Papa war schon ewig politisch für die CDU tätig, aber die Familiensaga scheint doch etwas mehr zu versprechen. Da sollte man mal wirklich in die Vergangenheit der Albrechts näher hinschauen – wo kommt das Geld und der Einfluss her so aufzusteigen?! Eine Aufgabe für Fleißige.

    @ #6 Haremhab (16. Mai 2017 13:21)
    Du meinst sicherlich jetzt werden Bilder, Dokumentationen von Abrechts auch in der Kaserne abgehängt?

  23. Es ist kultureller Vernichtungskrieg

    gegen die deutsche Identität der Bundeswehr!

    Jede Verbindung der Bundeswehr zum jahrtausendealten Deutschland, der deutschen Kultur, Traditionen und zum deutschen Volk soll radikal ausgelöscht werden. Die Bundeswehr soll reif gemacht werden für die nichtdeutsche und radikalantideutsche, multiethnisch-islamische BRD. Also für die Zeit wenn Deutschland mit 10 Millionen Moslems im Zuge der Familienzusammenführung und weiterer Flutung mit Asylbetrügern komplett zerstört wurde, und das deutsche Volk nur noch eine verschwindende und unterdrückte Minderheit in der afro-islamischen BRD ist.

  24. @ #20 Hammelpilaw

    Namen für Kasernen gibt es genug.

    Bismarck
    Hindenburg
    Kaiser Wilhelm
    Tauentzien
    Lützow
    Blücher
    Scharnhorst
    Gneisenau

    usw

  25. Diese Märchentante mit den klimpernden Augendeckeln ist als Chefin einer Armee einfach nur eine Witzfigur.Das einzigste,was sie beherrscht,ist mit salbungsvoller Stimme Unfug zu erzählen.An ihr ist glatt eine Käßmann verloren gegangen.Man kann sie nicht ernst nehmen.Das merkt sie und versucht sich nun auf diese Art zu profilieren.

  26. #3 Haremhab   (16. Mai 2017 13:17)  
    Je länger der 2. WK zurückligegt, desto mehr Widerstand gibt es.

    Und die Widerstandskämpfer werden auch immer tapferer .
    Jetzt trauen die sich sogar bereits bei einem Verhältnis von 4:1 jemanden mit der Zaunlatte zu verprügeln.
    Das find ich mutig und ich nenne das persönlich Zivilcourage.

  27. #21 Hammelpilaw (16. Mai 2017 13:36)

    Von der Laien will Kasernen umbenennen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/von-der-leyen-will-kasernen-umbenennen-15015007.html

    Ja klar, dann werden aus der “Ilja Ehrenburg-Kaserne” und mit dem “Wachregiment Feliks Dzierzynski“ das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer verteidigt, oder wie?

    Diese KiGa-Leiterin hat endgültig einen an der Klatsche!

    Ein paar Vorschläge von mir:

    Pipi-Langstrumpf-Kaserne
    Ronja-Räuberstochter-Kaserne
    Tote-Hose-Campino-Kaserne
    Olivia-Jones-Kaserne

    und jetzt mein persönlicher Favorit ….

    Mantafahrer-Till-Schweiger-Kaserne!

  28. Ob das damit in Zusammenhang steht?

    Annalena Schmidt ruft zur Bildung eines „Netzwerk Historische Minderheitenforschung“ auf.

    *://www.hsozkult.de/project/id/projekte-541

    Mit dem „Netzwerk Historische Minderheitenforschung“ soll ein überregionales interdisziplinäres Diskussions- und Kommunikationsforum für Akteur*innen und Institutionen aus dem weiten Bereich der historisch arbeitenden minority studies geschaffen werden. Das Netzwerk soll vor allem dazu dienen inhaltliche, methodische und begriffliche Aspekte der historischen Minderheitenforschung im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus wieder stärker zu profilieren. Es kann aber auch bei der Suche nach Kooperations- und Ansprechpartnern für Projekte und Veranstaltungen unterstützen.

    Annalena Schmidt arbeitet als Historikerin bei
    Sorbisches Institut e. V. / Serbski institut z.t.
    Bahnhofstr. 6, 02625 Bautzen
    Telefon: 03591-49720
    schmidt @ serbski-institut.de
    *://www.serbski-institut.de/de/Annalena-Schmidt/
    *://lausitz.hypotheses.org/
    *://www.schmanle.de/impressum/

    gleichzeitig ist sie Mit-Initiator der bunten Menschenkette von Bautzen bleibt bunt

    *://www.bautzenbleibtbunt.de/
    *://www.facebook.com/bautzen.bleibt.bunt/

    ist „Flüchtlingshelferin“ und aktive Antifantin

  29. Ich finde, wir sollten den guten altbewährten Blockwart wieder einführen. Das wäre die effektivste Art den sich logarhytmisch ausbreitenden nazionalsozialistischen Umtrieben der indigenen schon länger hier Lebenden auf kleinzelliger Basis den verdienten Gar auszumachen.

  30. #25 Mindy   (16. Mai 2017 13:43)  
    Wenn die 1. Säuberung vorbei ist, werden weitere folgen.
    Bücher, Kriegsberichte, Tarnfleckkleidung auf den Scheiterhaufen.
    Springerstiefel sind eh schon voll Nahzie.
    Die Farbe oliv wird’s nicht mehr geben,
    dafür kunterbunte Soldatenkleidung.
    Wetten, das?

    Ach im Prinzip ist das bereits im vollen Gange.
    Selbst wenn man Arbeitnehmer in einem großen (DAX-) Unternehmen ist, das die „Charta der Vielfalt“ und was es noch alles gibt, unterzeichnete, kann man schnell seinen Job loswerden, wenn man Mitglied der falschen Partei ist oder sich politisch nicht linientreu engagiert.

  31. die Systemparteien, die mit „rattenhafter Wut“ die Auslöschung der deutschen Geschichte und die Ausmerzung des Volkes betreiben sind gerade mit überwältigender Mehrheit neu bekreuzt worden. Weg mit der Nazi Schmidt Kaserne, Rückkehr zur Stalinallee, die Gutgläubigen und Gleichgültigen werden sich morgen die Äuglein reiben, wenn die Imame das Schutzgeld eintreiben oder gleich korankonform die Köpfe abschneiden.

  32. In Europa manifestiert sich eine Angstkaskade:
    Die Holländer haben Angst vor den Deutschen (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40859202.html)[Die „Bürgerwacht der Niederlande“ eine halbmilitärische Organisation, war jedoch auf dem Posten. Sie durchkämmte Züge und Straßenbahnen und forderte jeden, der deutsch aussah, auf: „Zeg eens S“cheveningen“, sag mal Scheveningen.
    Der Grund: Der Rachenlaut „s“ch“ am Anfang des holländischen Seebad-Namens, ausgesprochen etwa so, als befördere jemand eine quergeschluckte Fischgräte wieder aus dem Schlund, ist Deutschen so gut wie unmöglich. ]
    -wie ich zu der Zeit feststellen konnte-, die Deutschen vor den Türken, die Türken vor den Arabern, die Araber vor den Negern. Eine Staatsperson von Format ist nicht in Sicht – aber dafür halten sich einige.

  33. #33 hydrochlorid (16. Mai 2017 13:48)

    Ob das damit in Zusammenhang steht?

    Annalena Schmidt ruft zur Bildung eines „Netzwerk Historische Minderheitenforschung“ auf.
    …………………………………….
    Wieder Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für arbeitslose Geschwätzwissenschaftler. Nach der nächsten Bundestagswahl werden es noch mehr.
    gnihihi…

  34. #32 Das_Sanfte_Lamm (16. Mai 2017 13:46)

    #3 Haremhab (16. Mai 2017 13:17)
    Je länger der 2. WK zurückligegt, desto mehr Widerstand gibt es.

    Und die Widerstandskämpfer werden auch immer tapferer .
    Jetzt trauen die sich sogar bereits bei einem Verhältnis von 4:1 jemanden mit der Zaunlatte zu verprügeln.
    Das find ich mutig und ich nenne das persönlich Zivilcourage.

    Ich habe mal ein paar rumpöbelnden Südschweden gesagt, dass wenn Sie Probleme haben ich warte, damit Sie sich Verstärkung ranholen können.
    Die waren so perplex, dass ich mich unbehelligt entfernen konnte.

  35. Eure Kritik ist berechtigt.
    Das Runterspielen von Franko A. und anderen Problemen hat allerdings den Geschmack von NPD Nähe.

  36. Ich bin dafür die ehemalige Bundeswehr in „NNVA“ umzubennen. „Neue Nationale Volksarmee.“ Aber, huch, vielleicht besser in „Neue Internationale Volsarmee“? „Volk“ darf man das noch sagen?
    Wir leben in einem sehr kranken Land.

  37. #23 Frek Wentist
    Ja das war bei mir im Ort um die Ecke. Seitdem geh ich abends hier, wenn es dunkel ist, nicht mehr raus. Sohn hat Verbot, wenn er abends hier am Bahnhof ankommt und kein Bus mehr in den Ort runterfährt, zu laufen. Ich hole ihn zu jeder Nachtzeit am Bahnhof ab. So hab ich mir mein Restleben hier nicht vorgestellt.
    Letzte Woche abends haben 3 Kreaturen 3 Jugendliche hier in einer Innenstadtstraße angefallen und geschlagen. Wir haben hier fertig.

  38. #28 Haremhab (16. Mai 2017 13:45)

    Denken Sie, dass vdL’s Entnazifizierung vor 1933 halt machen wird?

    Die von Ihnen aufgezählten Namen sind doch nach heutiger Geschichtsdeutung allesamt „protofaschistisch“.

  39. #28 Haremhab (16. Mai 2017 13:45)

    Namen für Kasernen gibt es genug.

    Bismarck
    Hindenburg
    Kaiser Wilhelm
    Tauentzien
    Lützow
    Blücher
    Scharnhorst
    Gneisenau
    usw

    Igitt!

    Karl Liebknecht
    Ernst Thälmann
    Rosa Luxemburg
    Rudolf Breitscheid
    Wilhelm Pieck
    Walter Ulbricht
    Karl Marx
    Friedrich Engels

    (Die Schilder gibt es sicher noch irgendwo)

  40. Je länger die Diktatur zurückliegt, desto heftiger mutieren manche Nachkommen der Zeitgenossen zu virtuellen Widerständlern.
    Das 1. weil heute die Gegnerschaft zum N-Sozialismus
    risikolos ist, und 2. einen hochmoralischen Status verleiht.
    Dabei werden unverdient alle Deutschen, Wehrmachtaangehörige eingeschlossen, als Nasis in einen Topf geworfen.
    Vergessen wird, dass ein großer Teil des linken Widerstands nur eine andere Diktatur wollte und bekommen hat!
    Vergessen wird auch gern, dass in den Wahlkreisen mit überwiegend katholischer Bevölkerung, die NSDAP bei den letzten demokratischen Wahlen immer unter 30% blieb!
    Hinterher ist halt nicht jeder klüger!

  41. #44 Heide Witschka (16. Mai 2017 13:55)

    Ich bin dafür die ehemalige Bundeswehr in “NNVA” umzubennen. “Neue Nationale Volksarmee.” Aber, huch, vielleicht besser in “Neue Internationale Volsarmee”? “Volk” darf man das noch sagen?
    Wir leben in einem sehr kranken Land.

    Wie wäre es mit Bunteswehr?

  42. #8 Haremhab (16. Mai 2017 13:21)
    Der Vater von Flinten-Uschi (E. Albrecht) war sicher bei der HJ.

    Es ist anzunehmen. Schau mal bei Wikipedia. Dort wird die Zeit der Nazis im CV vom Ernst Albrecht nicht weiter beschrieben.
    Alles klar ?!

  43. ich habe mehrere Jahre ca. 150 Meter vom Kasernentor der GFM-Rommel-Kaserne in Augustdorf gewohnt. Ist jetzt 20 Jahre her.

    Niemand hat sich am Namen der Liegenschaft gestört. Und wohl kaum einer hat sich dabei etwas böses gedacht.

  44. #16 supersonja (16. Mai 2017 13:29)

    Immer Menschen kommen in Deutschland in die Psychiatrie, wenn sie die Regierung kritisieren
    ++++++++++++++++++++++++

    Typisch kommunistische Methode der Entsorgung von Kritikern:

    Es war nämlich kein reiner Zufall, dass die das großartige Arbeiterparadies Sowjetunion seine Kritiker in die Klapse steckte, die SED-Machthaber ebenfalls.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politi…er_Sowjetunion

    Eigentlich „logisch“, denn wer den Kommunismus nicht liebte, konnte nur irre sein.
    Und wer die democracy nicht liebt, ebenfalls.

  45. Gibt es keine tapfere deutsche Soldaten mehr, die diesem Treiben und dieser Ministerin ein Ende setzen?
    Armes Vaterland!

  46. #37 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (16. Mai 2017 13:47)

    Tote-Hose-Campino-Kaserne

    Camp Ino wäre ein passender Name für ein sozialistisches Umerziehungslager – auf den Rheinwiesen bei Düsseldorf.

  47. @ #44 Ungarnfan (16. Mai 2017 13:55)
    So hab ich mir mein Restleben hier nicht vorgestellt.
    Letzte Woche abends haben 3 Kreaturen 3 Jugendliche hier in einer Innenstadtstraße angefallen und geschlagen. Wir haben hier fertig.
    ——————-

    Und weiterhin werden ohne Rücksicht auf die geltenden Gesetze unvermindert illegale Eindringlinge aus Afrika nach Europa und Deutschland geschafft.

    Unter Mithilfe deutscher sogenannter „Seenotrettungs-Vereine“ und mit Geld von deutschen Bürgern, die auch noch Stolz darauf sind, sich ihre eigenen Regeln über die Köpfe der Demokratie hinweg zu machen.

    Annalena Schmidt hat einen Geldbetrag gegeben, der einem einheimischen Obdachlosen fast zwei Wochen qualvolles Hungern erspart hätte.
    Obdachlose sind dieser Annalena Schmidt scheinbar völlig egal, deshalb gibt sie lieber für die Abholung von Afrikanern:

    *://twitter.com/Schmanle/status/859674289129312257

    Mission Lifeline e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123

    *://www.seenotrettung.info/
    *://www.mission-lifeline.de
    *://www.dresden-balkan-konvoi.org

    Annalena Schmidt
    Spreegasse 11, 02625 Bautzen
    Telefon: 0176-21508239

    Brillenträgerin, 31 Jahre alt, in Giessen geboren, dort studiert, in Marburg gearbeitet
    war bereits 2016 „Flüchtlingshelferin“, aktive Antifantin

  48. „Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen
    das einzige anständige in Europa lebende Volk.“

    George Smith Patton jr. (* 11. November 1885 in San Gabriel, Kalifornien; † 21. Dezember 1945 in Heidelberg) war ein General der US Army im Zweiten Weltkrieg. Er hatte das Kommando über die 3. US-Armee nach der Landung in der Normandie.

  49. Igitt!
    Karl Liebknecht
    Ernst Thälmann
    Rosa Luxemburg
    Rudolf Breitscheid
    Wilhelm Pieck
    Walter Ulbricht
    Karl Marx
    Friedrich Engels

    (Die Schilder gibt es sicher noch irgendwo)

    Preisfrage:

    Wer hat diese Äußerungen gemacht?

    1.)
    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.

    2.)
    Notwendige Ausrottung (!) zurückgebliebener Völker (völkischer Abfall), Slawen sind schmutzig und vulgär. Ein Land wie Polen hat kein Recht zu existieren.

    Wenn’s geht – mal ohne Google versuchen zu raten

  50. Frau Leyen , wenn schon konsequent dann bitte nicht halbherzig. Das Balkenkreuz anf den wenigen noch brauchbaren Fahrzeugen muss weg. Es erinnert an das auch im 3.Reich , auch – an WH Soldaten verliehene Eiserne Kreuz. Gut , die Geschichte dieser Tapferkeitsauszeichnung liegt weiter zurück , aber wie gesagt wurde es im Hitlerreich an die WEHRMCHT vergeben. Bitte weg mit dem Hoheitskennzeichen unserer Bundeswehr. Greifen Sie durch.
    Nebenbei bemerkt, ich war auch mal Soldat bei der BW und ,tja – etwas stolz darauf für unsere Werte und Demokratie,MEINUNGSFREIHEIT und anderes im V-Fall den Schädel hinzuhalten. Ist verrückt ja. Heute, mit dem Wissen und Erfahrungen , den Weg den unser Land ( darf ich „unser“ noch sagen ? ) eingeschlagen hat würde ich meine Jahre dem Staat nicht mehr opfern.Für wen ? Für was ? Gedanken sind frei.
    Kann nur allen jungen Damen und Herren nahelegen etwas anderes zu tun als sich diesem gesichtslosen und traditionslosen , mit den Füßen getreten und gedemütigtem Verein beizutreten. Wie wäre es mir der Polizei ? Unser ( schon wieder unser ) Land wird ja nicht mehr am Hindukusch „verteidigt“…der Hindukusch ist inzwischen hier.
    Noch was, Frau Leyen. Mein Vater war Wehrmachtssoldat. Aber meine Gefühle und Gedanken, für seine Leistungen und Breitschaft für das „damalige“ Vaterland die Gesundheit oder Leben zu opfern ( auch hier muss ich sagen: Für wen ? Für was ? )…diese Erinnerungen können Sie in meinem Kopf nicht abhängen.

  51. #54 Haremhab (16. Mai 2017 14:03)

    ich warte eigentlich auf die Ulrike Meinhoff Kaserne

  52. #48 alacran

    Diejenigen Linken, Künstler und Gutmenschen die heutzutage ihre Schnauze am weitesten aufreißen und am lautesten „Nazis raus“ brüllen, sind diejenigen die zwischen 1933-45 am lautesten „Juden raus“ gebrüllt hätten. Und die heutigen Antifas hätten die Scheiben von jüdischen Geschäften und Synagogen eingeworfen.

  53. #56 Eurabier (16. Mai 2017 14:04)

    oh ja das wird bestimmmt toll, Befehle werden ausgetanzt

  54. Alles was in irgendeiner Weise, meist allerdings grotesk verdreht und aus dem Zusammenhang gerissen, an die Zeit des 3. Reiches erinnert, soll entfernt, umbenannt oder sonstwie eliminiert werden. Je lächerlicher desto doller.
    Damit fängt ja nicht erst die Ursel an. Im wackeren Kampf gegen rechts stellt sich ja allenthalben unter Steinen hervorgekrochene Armselikeit in die Dienste der Menschheit und sonnt sich an ihrem eigenen Antlitz.
    Wieviele unbescholtene Bürger fühlen sich schiesslich allein durch den Anblick eines Ex-Kanzlers in Wehrmachtuniform auf einem alten Bild dazu berufen, spontan zum Nazi zu mutieren. Es rührt mich fast zu Tränen, mit welcher Inbrunst diese selbsternannten Heilsbringer aufopfernd die Probleme der Menschheit von uns allen fernhalten.
    Danke Ursel und Konsorten, das wird mir ewig in Erinnerung bleiben.

    Übrigens: Dass man unser aller beliebtes und weltweit einmaliges Dreierles-S (ß) dem Zeitgeist und der Moderne geopfert und größtenteils durch ein schnödes ’ss‘ ersetzt hat, war wohl in diesem Zusammenhang etwas zu unüberlegt. Vielleicht sollte man hier eine Zurücknahme erwägen. Die Schweizer und Österreicher werden dafür sicherlich Verständnis zeigen.

  55. Bei uns am Spiegel klemmt eine Front-Postkarte von meinem Uropa mit Schwarz-weiß-roter Flagge und dem Spruch „Einigkeit macht stark“.

    Muss ich die jetzt auch abnehmen? ^^

  56. Muss ich jetzt mit ernsthaften Unannehmlichkeiten und Verfolgung rechnen, da in meiner Militärzeit „Geschwader Richthofen“ an meinen Ärmeln zu lesen war? Dummheit kennt tatsächlich keine Grenzen und wird von Typen wie vdL gepflegt und gehegt.

  57. #67 soises (16. Mai 2017 14:11)

    wir haben noch das Panzerlied gesungen, puhh zum Glück gab es damals noch keine Phones mit denen so etwas aufgezeichnet werden konnnte. Das hätte mich ja in Teufels Küche gebracht…

  58. @ #64 Ungarnfan (16. Mai 2017 14:08)
    55 hydrochlorid
    Das mit den 3 Jugendlichen war ja nur das Neuste hier im Ort, vor ein paar Monaten war ja dieser Vorfall
    ——————–

    Die Historikerin Annalena Schmidt</b ist ja auch nur eine von unglaublich vielen:

    Ingeborg Amrei Drechsler gibt öfters einen Geldbetrag, der einem einheimischen Obdachlosen über zwei Wochen qualvolles Hungern erspart hätte.
    Obdachlose sind der 51-jährigen Amrei Drechsler aber scheinbar völlig egal, deshalb gibt sie lieber Geld für die illegale Abholung von Afrikanern:

    *://www.facebook.com/profile.php?id=100009013710905

    Auch diese Dörte Drechsler hat einen Geldbetrag an MISSION LIFELINE e.V. gegeben, der einem einheimischen Obdachlosen fast zwei Wochen qualvolles Hungern erspart hätte.
    Obdachlose sind dieser Dörte Drechsler aus Radebeul scheinbar völlig egal, deshalb gibt sie lieber für die Abholung von Afrikanern viel Geld aus:

    Dörte Drechsler
    Obere Bergstrasse 65, 01445 Radebeul

    *://www.facebook.com/doerte.drechsler?fref=pb&hc_location=profile_browser

    Wiedemann Parfümerie GmbH
    Marktstraße 59 · 83646 Bad Tölz
    Telefon: 08041-78690
    GF: Monika Wiedemann, Peter Wiedemann, Christian Wiedemann
    *://www.parfuemerie-wiedemann.de/

    2.250,- Euro gingen allein an jugendrettet org im Oktober 2016

    man kann auch einfach Tote instrumentalisieren, wie es Sea-Eye e.V. gemacht hat:

    @sea-eye.org? @seaeyeorg
    ? MASSENGRAB MITTELMEER ?
    #SeaEye trauert um die Toten des Ostersonntags
    Jetzt helfen: **************
    07:26 – 17. Apr. 2017

    *://twitter.com/seaeyeorg/status/853977865079197696

  59. Das erinnert mich alles stark an Maos große proletarische Kulturrevolution aus den 60er/70er-Jahren. Die Zerstörung alles dessen, was nicht dem zeitgeistigen Klassenbewußtsein entsprechen könnte, öffentliche Selbstkritik und Tribunale, totale Propaganda, usw. usw. Es soll endgültig Stunde Null gemacht werden. Alles was noch steht wird abgeräumt. Mal sehen wie lange es noch dauert, bis auch Privaträume durch Buntgardisten auf konterrevolutionäres Material durchsucht werden…

  60. Macht Uwe Junge zum Verteidigungsminister. Der hat Erfahrung und Respekt in der Truppe.

  61. ich habe die alte Reichskriegsflagge
    des Kaiserreiches zuhause sichtbar drapiert.

    ich schäme mich – nicht!

  62. Bildersturm der Bundeswehr: die Idee könnte von den Grünen sein
    Das passt in die Zeit des Wahlkämpfe.
    Denn mit dieser ideologischen Nazikeule überholt vdL nicht nur die GRÜNEN, sie macht sie damit sogar vollends platt.
    In NRW gerade mal 6% erreicht, werden die GRÜNEN im Bund genauso abstürzen. Muttis Vorgartenzwerge werden weiter Wähler abwerben, nicht nur bei den GRÜNEN.
    Auch bei der AFD werben sie kräftig ab, indem sie sich AFD-Positionen zu eigen machen. Zumindest reden und sprechen sie davon.
    Die Mutti machts möglich

  63. Hier unser Kompanielied, damit Röschen Kammerflimmern bekommt:


    Gäb es nur eine Krone
    wohlan, ich schenkte sie,
    der Tapferkeit zum Lohne,
    der deutschen Infanterie.

    Sie hat den Ruhm, der nie vergeht,
    der ewig in den Sternen steht,
    sich vor der ganzen Welt erworben.
    Mit Waffen leicht, mit Waffen schwer,
    Kompanie an Kompanie,
    ist sie die Königin im Heer,
    die deutsche Infanterie

    Infanterie, du trägst die Krone aller Waffen,
    Infanterie, du trägst mit Stolz den schweren Affen,
    Infanterie, ja dich vergess ich nie.
    Du trägst mit Stolz den Ruhm aus längst vergangner Zeit
    hinein in alle Ewigkeit.

    Gäb es für Sieg und Sterben
    nur eine Melodie,
    sie müßt gesungen werden,
    der deutschen Infanterie.

    Ein Lied, das aus den Gräben dringt,
    ein Lied, das durch die Zeiten klingt,
    von Helden die da starben.
    Mit Waffen leicht, mit Waffen schwer,
    Kompanie an Kompanie,
    ist sie die Königin im Heer,
    die deutsche Infanterie.

    Infanterie, du trägst die Krone aller Waffen,
    Infanterie, du trägst mit Stolz den schweren Affen,
    Infanterie, ja dich vergess ich nie.
    Du trägst mit Stolz
    den Ruhm aus längst vergangner Zeit
    hinein in alle Ewigkeit.

    Auch unsre Väter standen,
    in einer Kompanie,
    und wenn ein Lied sie sangen,
    galt es der Infanterie.
    Sie hat den Ruhm, der nie vergeht
    der ewig in den Sterne steht
    braucht sich nicht vor der Welt zu schämen
    Mit Waffen leicht, mit Waffen schwer,
    Kompanie an Kompanie,
    ist sie die Königin im Heer,
    die deutsche Infanterie

  64. #60 Westfalenross

    BW-Kreuz

    Danke für den Hinweis, aber an das schlimmste hat noch gar keiner gedacht.

    Ich fordere Total-Entnazifizierung der BW:

    Keine deutschen Gene mehr in der Bundeswehr!

    Nur noch Türken, Araber, Afrikaner und Asiaten! Auch die deutsche Kommandosprache muss weg. in Zukunft gelten dann Sprachen wie Arabisch, Türkisch, Bantu, Paschtun, Farsi usw. als gleichberechtigte Bundeswehrsprachen.

  65. Ob die Bundesminsterin der Verteitigung stattdessen einen roten Halbmond anbringen lässt?

  66. Allein aus Deutschland sind 18 Schiffe für die vorrausschauende „Rettung“ vor möglichem Ertrinken tätig:

    Das Schiff 1 Dignity 1 von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Das Schiff 2 Bourbon Argos von Ärzte ohne Grenzen e. V.
    Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0
    *://www.aerzte-ohne-grenzen.de

    Das Schiff 3 Aquarius von SOS Mediterranee Deutschland e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Klaus Vogel, Sophie Beau
    Telefon: 030-22056810
    arbeiten gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen
    *://sosmediterranee.org

    Das Schiff 4 Minden von LifeBoat gGmbH i.G.
    Mittelweg 56a, 20149 Hamburg
    Telefon: 0172-939 05 05
    Geschäftsführer: Karl Treinzen
    *://www.lifeboatproject.eu

    Das Schiff 5 Iuventa von Jugend Rettet e.V.
    Das Schiff 6 Iuventa Rescue von Jugend Rettet e.V.
    Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Telefon: 0175-822 87 35
    Jakob Schoen, Lena Waldhoff
    Telefon: 0160-95683873
    *//www.jugendrettet.org

    Das Schiff 7 Sea-Watch von Sea-Watch e.V.
    Das Schiff 8 Sea Watch2 von Sea-Watch e.V.
    Das Schiff 9 Sea Watch2 Tender von Sea-Watch e.V.
    Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Geschäftsführer: Axel Grafmanns
    Telefon: 0176-34116153
    *://sea-watch.org

    Das Schiff 10 „Vos Hestia“von Save the Children Deutschland e.V.
    Markgrafenstr. 58, 10117 Berlin
    Telefon: 030-27595979-0
    Susanna Krüger
    *://www.savethechildren.de

    Das Schiff 11 RHIB Isabell von Cadus Org
    Das Schiff 12 H.E. Thomsen von Cadus Org
    Das Schiff 13 Rezai von Cadus Org
    Cadus Organisation
    Redefine Global Solidarity e.V.
    Waldemarstraße 28, 10999 Berlin
    Büroadresse: Oranienstraße 183, 10999 Berlin
    Sebastian Jünemann, Nina Röttgers, Daniel Hummelt
    Telefon: 030–92361277
    *://cadus.org
    *://salvamentomaritimohumanitario.org/

    Das Schiff 14 Sea-Eye von Sea-Eye e.V.
    Das Schiff 15 Audur von Sea-Eye e.V.
    Das Schiff 16 Speedy von Sea-Eye e.V.
    Das Schiff 17 Seefuchs von Sea-Eye e.V.
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Telefon: 0170-7097464
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Hans-Peter Buschheuer
    Telefom: 0171-3621390
    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888
    *://sea-eye.org

    Das Schiff 18 Fox von Mission Lifeline e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123
    *://mission-lifeline.de
    *://www.seenotrettung.info

    Das internationale Seerecht beinhaltet explizit nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.
    Der Weg nach Tripolis wäre kürzer und nach Seerecht auch zwingend vorgeschrieben. Das Argument Seenotrettung kann also nur
    ein vorgeschobenes Alibi-Argument sein, um die Schleuserei nach Europa zu verschleiern.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.

  67. #70 hieronymus   (16. Mai 2017 14:13)  
    Das erinnert mich alles stark an Maos große proletarische Kulturrevolution aus den 60er/70er-Jahren. Die Zerstörung alles dessen, was nicht dem zeitgeistigen Klassenbewußtsein entsprechen könnte, öffentliche Selbstkritik und Tribunale, totale Propaganda, usw. usw. Es soll endgültig Stunde Null gemacht werden. Alles was noch steht wird abgeräumt. Mal sehen wie lange es noch dauert, bis auch Privaträume durch Buntgardisten auf konterrevolutionäres Material durchsucht werden…

    Die vollständige Vernichtung bourgeoiser Gesellschaften, das Auslöschen eigener Kultur und Geschichte und als Abschluss die Schaffung des Einheitsmenschen ist ein zentrales Dogma der Sozialisten seit Marx.
    Mao, Pol Pot und Stalin setzten es am konsequentesten und am brutalsten um.
    Die Grünen und inzwischen auch Roten haben zwar die Ziele nicht aus den Augen verloren, vollziehen es allerdings subtiler und zuerst auf der psychischen Ebene.

  68. #67 Ottonormalines (16. Mai 2017 14:10)

    Beim deutsch-niederländischen Corps heißt das jetzt: Communitate Valemus

  69. @#52 Anusuk (16. Mai 2017 14:02)
    „Gibt es keine tapfere deutsche Soldaten mehr, die diesem Treiben und dieser Ministerin ein Ende setzen?
    Armes Vaterland!“

    Nicht mehr lange, denn Uschi sorgt gerade dafür, dass hier keiner mehr in der Lage ist, einen Putsch zu organisieren.
    Die hat gemerkt was Franco, Pistole, Liste mit Grüßaugust und Maasmännchen (der heute übrigens die Demokratie beerdigen will: Internetschnüffelgesetz) zu bedeuten hat.

  70. #58 Das_Sanfte_Lamm
    Liebknecht oder Thälmann ? Nach heutigem Verständnis der Pseudo-Linken waschechte „Nazis“.

  71. #37 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (16. Mai 2017 13:47)
    #21 Hammelpilaw (16. Mai 2017 13:36)

    Von der Laien will Kasernen umbenennen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/von-der-leyen-will-kasernen-umbenennen-15015007.html

    Ja klar, dann werden aus der “Ilja Ehrenburg-Kaserne” und mit dem “Wachregiment Feliks Dzierzynski“ das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer verteidigt, oder wie?

    Diese KiGa-Leiterin hat endgültig einen an der Klatsche!

    Ein paar Vorschläge von mir:

    Pipi-Langstrumpf-Kaserne
    Ronja-Räuberstochter-Kaserne
    Tote-Hose-Campino-Kaserne
    Olivia-Jones-Kaserne

    und jetzt mein persönlicher Favorit ….

    Mantafahrer-Till-Schweiger-Kaserne!
    ————–
    Mein Favorit ist Ausbilder-Schmidt-Kaserne.

  72. #79 Lepanto2014 (16. Mai 2017 14:22)
    #58 Das_Sanfte_Lamm
    Liebknecht oder Thälmann ? Nach heutigem Verständnis der Pseudo-Linken waschechte “Nazis”.

    Nah dran – Einer von beiden sagte 1.)

    Weiter……neuer Versuch

  73. Demnächst sind alle Museen dran. Denn da werden Nathsi-Devotionalien ausgestellt.

  74. OT

    Alltag in Deutschland

    .
    „Polizei fahndet

    Männer beschimpfen 20-jährige Münchnerin – dann zerreißen sie ihre Leggins

    Dienstag, 16.05.2017, 13:17

    Eine 20 Jahre alte Münchnerin ist in der Nacht zum Sonntag auf dem Heimweg von zwei Männern attackiert worden. Die beiden beleidigten sie zunächst nahe der Reichenbachbrücke mit Schimpfwörtern. Die junge Frau alarmierte daraufhin sofort per Handy Freunde, die in der Nähe an der Isar feierten.

    Währenddessen griff einer der Unbekannten ihr plötzlich an den Hintern und die Oberschenkel. Die Leggins der 20-Jährigen riss dabei an einem Bein komplett auf. Das berichtete die „tz“.

    Die Frau wehrte sich daraufhin mit aller Kraft, bis der Angreifer sie losließ. Gleichzeitig trafen die Freunde der jungen Frau ein und es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien.

    Dabei warf einer der Angreifer eine Bierflasche in die Gruppe, woraufhin ein 17 Jahre alter Münchner eine Schnittwunde an der linken Schläfe erlitt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die Frau wurde bei der Attacke verletzt, sie hatte eine Schürfwunde am Knie sowie Hämatome.
    Die Polizei fahndet

    Die Polizei sucht nun zwei Männer. Der erst wird als 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank beschrieben, er soll gebrochenes Deutsch gesprochen und ein lachsfarbenes Hemd und Jeans getragen haben. Weiter fahnden die Beamten nach einem 25-Jährigen, der ebenfalls um die 1,8 Meter groß ist. Er wird außerdem als schlank und hager beschrieben und sprach ebenfalls gebrochenes Deutsch. Er trug ein dunkles Hemd und eine fleckige Hose.“

    http://www.focus.de/regional/muenchen/polizei-fahndet-maenner-beschimpfen-20-jaehrige-muenchnerin-dann-zerreissen-sie-ihre-leggins_id_7138752.html

  75. Meine beiden Großväter waren Offiziere
    (Leutnant und Kapitänleutnant)

    Was mache ich etzt bloß?

    Wie kann ich mich von dieser Schuld reinwaschen.

    Beide leben nicht mehr.
    Ich kann sie noch nicht einmal mehr verstoßen.
    Aubuddeln und öffentlich kreuzigen ist nach so vielen Jahren auch nicht mehr.

    Frau von der Leyden – helfen Sie mir!

  76. Entweder die mutmaßliche Regierung tritt zurück oder es Kracht bald. So pfeifen es die Spatzen von den Dächern.
    Zeit für zivilen Ungehorsam.

  77. Wieder eine Politikerin, die ihren Großvater hasst, und nun meint, alle müßten ihn hassen.
    Patriarchische Strukturen beseitigen.
    Typisch 68er

  78. #6 Der boese Wolf (16. Mai 2017 13:20)

    Der einfache Michel merkt aber zunehmend, dass die Oberen mit ihrem mahnhaften Naziwahn ziemlich krank im Kopf sind. Von daher: Weiter machen!
    ___________________________________

    Na eben…weitermachen!

  79. #70 hieronymus (16. Mai 2017 14:13)
    Es soll endgültig Stunde Null gemacht werden.
    —–

    Der Deutsche soll nicht mehr deutsch sein. Das Deutsche soll aus den Köpfen verschwinden.
    Arbeiten und Steuergelder zahlen wie die ehemals Deutschen ist ok, damit der Spuk finanzierbar ist.
    Wenn Merkel das Wort Deutsch oder Deutschland sagt, klingt das wie Hohn und Spott am eigenen Volk. Daher vermeidet sie diese Wörter, sie weiß, warum.

  80. Sorry, Leute, aber macht bitte mal schnell aus dem „Rösschen“ im Teaser ein „Röschen“! „Rösschen“ ist die Koseform von Ross (wie Ross und Reiter), also „Pferdchen“. Oder ist das hier beabsichtigt?

    OK, Pfuschi ist mit Sicherheit kein apartes Röschen (von Rose), wenn ich sie sehe, denke ich eher an Gürtelrose. Und für ein niedliches, treues Rösslein past es auch nicht, eher ein Trampeltier – aber das schreibt sich gottlob weder mit weichem noch mit scharfem „S“.

  81. Vergesst dabei nie
    2014 20 Bundeswehrsoldaten kämpfen für IS
    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-988894.html
    2015 25 Bundeswehrsoldaten als IS Kämpfer
    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1030717.html
    2016 29 Bundeswehrsoldaten bei der IS
    https://www.google.de/amp/www.zeit.de/amp/politik/deutschland/2016-04/islamischer-staat-bundeswehr-soldaten

    Zudem wurden 22 Aktive Soldaten als Islamisten eingestuft
    65 werdenüberprüft
    https://www.google.de/amp/www.zeit.de/amp/politik/deutschland/2016-04/islamischer-staat-bundeswehr-soldaten

    In Summe über 100 Islamisten die teilweise schon zum IS übergelaufen sind

    Haben Sie in den wochenlangen Berichterstattungen über den 1 rechtsextrem Verdachtsfälle von den Islamisten gelesen?
    Wurde das Thema in einer der vielen über die Rechtextremen in der Bundeswehr Talkshows erläutert?
    Finden sie ein IV das Flinten Uschi in dem Sie den Islamismus in der Bundeswehr thematisiert? Ich nicht
    Welche konkreten Maßnahmen wurden ergriffen?
    Gibt es einen Bericht darüber?

    Nein, weil die Angst haben das Muslime in der BW pauschal als Islamisten bezeichnet werden
    Jetzt gibt es 1 Verdachtsfall rechtsextrem und die komplette Truppe wird pauschal verurteil

  82. #88 Wuehlmaus (16. Mai 2017 14:31)

    Und für ein niedliches, treues Rösslein past es auch nicht

    Sorry: passt

  83. Auszug aus dem Traditionserlass der BW

    9. Für die Traditionsbildung in den Streitkräften ist von Bedeutung, dass die Bundeswehr

    – die erste Wehrpflichtarmee in einem demokratischen deutschen Staatswesen ist;

    – ausschließlich der Verteidigung dient;

    – in ein Bündnis von Staaten integriert ist, die sich zur Demokratie, der Freiheit der Person und der Herrschaft des Rechts bekennen.

    Diese politischen und rechtlichen Bindungen verlangen, dass die Bundeswehr ihre militärische Tradition auf der Grundlage eines freiheitlichen demokratischen Selbstverständnisses entwickelt.

    Findet den Fehler!!

    Punkt 9.2 sollte sofort wieder in Kraft gesetzt werden.

    Holt alle zurück, beschränkt die BW auf die reine Verteidigung.

    Solange eine Armee Angriffskriege führt oder unterstützt, braucht sie sich um Relikte aus der Wehrmachtszeit keinerlei Gedanken machen.

  84. Irgendwo hat ein Kolumnist – ich glaube bei achgut.com -die Chefamazone des Bundeswehs als

    GESCHICHTSLEGASTHENIKERIN

    bezeichnet.

    Eigentlich eine treffende Bezeichnung für ein Leiden, von dem alle derzeit agierenden Polit-Clowns / Clowninnen betroffen sind.

  85. #87 Mindy (16. Mai 2017 14:29)

    Der Deutsche soll nicht mehr deutsch sein. Das Deutsche soll aus den Köpfen verschwinden.
    +++++++++++++++++++++

    Ja, man hat aus unserer Geschichte ein Verbrecheralbum gemacht. Aber jeder, der das kritisiert, wird als Revisionist = Natzi gebranntmarkt.
    Das haben schon die Kommunisten in der SU gemacht.
    Wer unter Stalin auch nur den Hauch einer Kritik äußerte, wurde als Revisionist zum Tode verurteilt oder kam in den Gulag.

  86. #48 Selma Muetze (16. Mai 2017 13:57)

    Karl Liebknecht
    Ernst Thälmann
    Rosa Luxemburg
    Rudolf Breitscheid
    Wilhelm Pieck
    Walter Ulbricht
    Karl Marx
    Friedrich Engels

    Paßt doch, sind alles Marxisten. Wie Hitler. Und Marx und Engels sind die Erfinder des „Holocaust“ – wortwörtlich.

  87. @ #58 Das_Sanfte_Lamm (16. Mai 2017 14:05)
    ———–
    1. ist von Thälmann

    2. u.a. von Marx 1949 in der Rheinischen Zeitung

  88. nichtmal Flinten-Uzzis Truppe ist so aufgestellt, So wird das gemacht, Krieg dem DFB! Dynamo Dresden Bataillon in Karlsruhe Video vom 14.5.2017 –> Klick !

  89. #87 Mindy   (16. Mai 2017 14:29)  

    Der Deutsche soll nicht mehr deutsch sein. Das Deutsche soll aus den Köpfen verschwinden.
    Arbeiten und Steuergelder zahlen wie die ehemals Deutschen ist ok, damit der Spuk finanzierbar ist.
    Wenn Merkel das Wort Deutsch oder Deutschland sagt, klingt das wie Hohn und Spott am eigenen Volk. Daher vermeidet sie diese Wörter, sie weiß, warum.

    Was bietet sich dafür am Besten an?
    Richtig – die Bundeswehr.
    „Entdeutscht“ und „multikulturisiert“ man die Bundeswehr, hat sie auch keine Hemmungen und Skrupel, im „Ernstfall“ Repressalien (zur Not auch brutalste) gegen die Bevölkerung auszuüben.

    Zum Vergleich:
    Als 1989 die Fallschirmjäger der NVA in Leipzig gegen die Demonstranten eingesetzt werden sollten, weigerten diese sich bereits auf Offiziersebene diesen Einsatzbefehlen zu folgen und mindestens eine Einheit schlug die Einrichtung ihrer Kaserne kurz und klein (was aktenkundig ist und das wurde übrigens auch einmal in der ARD gesendet)

    Hat man eine multikulturelle Bundeswehr (sukzessive mit türkischen und arabischen Mohammedanern) wird sich eine Befehlsverweigerung wie 1989
    garantier nicht wiederholen…..

  90. Leyen hat eben eine Vollklatsche !

    Frau Leyen nur mal so damit sie es verstehen. Weil man kann über Jahren ersehn, das sie in ihrem Hirn so manchen Kurzschluss vorweisen.
    Das was jetzt passiert zeigt eine kapitalen
    Hirnverlust (wenn überhaupt vorhanden).
    Da sie ja ein Problem mit Historie haben, extra für Sie:
    Um 1780 wurde der Text zum ersten Mal auf Flugblättern veröffentlicht. Im Zeitraum zwischen 1810 und 1820 entstand die Melodie dazu, und das Lied …………..
    Die Gedanken sind frei
    1. Die Gedanken sind frei,
    wer kann sie erraten,
    sie fliehen[Anm. 1] vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen,
    es bleibet dabei:[Anm. 2]
    die Gedanken sind frei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei
    Hoffentlich lernen sie was daraus ! Aber das bezweifle ich ganz stark weil in der Vergangenheit hat das bei ihnen auch nicht funktioniert.

  91. Zwei Onkel von mir sind im 2.WK gefallen, obwohl ich sie nicht kennengelernt habe, ist meine Achtung für diese beiden Herren um ein unermessliches Maß höher, als für die ganze Bl–Bagage die diese Soldaten beleidigt. 2 Wehrmachts-Soldaten sind heute noch um ein Vielfaches mehr Wert, als die, die ihre Vergangenheit im heutigen PlemPlem-Land beleidigen und mit Schmutz bewerfen.

  92. Extrapoliert man die gegenwärtige demographische Entwicklung in die Zukunft, dann sind die echten Deutschen ab 2034 in der rechnerischen Minderheit.

    Bei den aktiven Alterskohorten zwischen 14 und 65 schon eher.

    Das heißt es werden Scheindebatten geführt.

    Kaum ein Zugewanderter interssiert sich für den typischen deutschen Schuldkult.

    Eine mehr als 1200 jährige Kulturgeschichte wird erst verwässert und dann ausgelöscht. Wird sind die neuen Indianer und unsere kulturellen Reste werden in einer Art Völkerkundemuseum landen.

    Waum schreibt niemand über die Ehrenerklärung Eisenhowers für die deutsche Wehrmacht aus dem Jahr 1951 in einem Brief an Adenauer?

    Ich verachte diese Marionetten wie von der Leyen oder Merkel samt Entourage. Ich spucke ihnen vor die Füße.

    Helmut Schmidt abhängen und ´ne Rotkreuzflagge. Und das 72 Jahre nach 1945. Was für ein Heldenmut.

    Schon mutiger wäre es dieses Jahr die Gedenkfeiern im Bendler Block für die Hitler- Attentäter ausfallen zu lassen. Waren ja böse Wehrmachtsuniformträger, viele Aristokraten darunter, also eigentlich lebensunwertes Leben.

    Konsequent wäre es die Bundeswehr als Naziorganisation zu vebieten und ihren ehemaligen Soldaten sämtliche Pensionsansprüche zu streichen.

    Denn schließlich waren 1955 alle Offiziere bereits Offiziere der Wehrmacht gewesen.

    Und Vergebung für Fehler dürfen nur Menschen bekommen mit der richtigen Haltung, also z.b. Sebastian Edathy, der wahrscheinliche Kinderf*i*c*ker oder Volker Beck, der sexuell verwahrloste Drogenkonsument.

    Im Übrigen sollte eine Akademikerin wissen, dass es in der Geschichtswissenschaft üblich ist, historische Ereignisse aus dem Denken der Zeit heraus zu erklären, in der sie stattfanden.

    Unsere heutigen Spitzenpolitiker sind erbärmlich dem linken Zeitgeist der veröffentlichen Meinung verpflichtet.

    Überhaupt, maximale Verantwortung für das Dritte Reich zu übernehmen, könnte doch heißen alle bereits Gestorbenen und noch Lebenden, die bis zum 08.05.1945 geboren worden sind als Täter zu begreifen.

    Unser erster Bundespräsident hat eine solche Kollektivschuld abgelehnt, aber der war ja selber Nazi, stimmte er doch dem Ermächtigungsgesetz zu.

    „Es lebe das heilige Deutschland.“

    Das waren die letzten Wort Claus Graf Schenk von Stauffenbergs.

    Jetzt wird er abgehängt.

  93. „Deutschland muss sich klar zur Türkei bekennen“ so die Überschrift bei t-online

    *www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_81184518/incirlik-konflikt-deutschland-muss-sich-zur-tuerkei-bekennen-.html

    wenn ich das schon lese, dann löst das zumindest bei mir sofort einen Brechreiz aus.
    Deutschland muss sich gegenüber der Türkei für rein gar nichts bekennen.So ist das.

  94. Dieser Artikel trägt das Etikett „Militär“. Aber kann man bei der Bundeswehr überhaupt noch von einem „Militär“ sprechen? Damit beleidigt man ja richtiges Militär.

    Und nebenbei: Wenn man den Eifer sieht, mit dem die Anordnung von der Leyens umgesetzt wird, dann lässt das Schlimmstes erwarten, was das neue Gesetz zur Internet-Kontrolle von Heiko Maas betrifft …

  95. #95 hydrochlorid   (16. Mai 2017 14:37)  
    @ #58 Das_Sanfte_Lamm (16. Mai 2017 14:05)
    ———–
    1. ist von Thälmann
    2. u.a. von Marx 1949 in der Rheinischen Zeitung

    Der Kandidat hat 100 Punkte.
    Thälmann gilt übrigens auch als Erfinder des „Wehrsportes“ – der „Rotefront Kämpferbund“ unterhielt eine eigen Wehrsportgruppe, übrigens schon lange bevor die SA großflächig auf der Bildfläche erschien.

    Marx war trotz seiner eigenen jiddischen Wurzeln dem Antisemitismus nie abgeneigt und gilt bis heute als einer der größten Ultrarassisten des 19.Jahrhunderts.

  96. #89 Wuehlmaus (16. Mai 2017 14:33)

    #88 Wuehlmaus (16. Mai 2017 14:31)

    Und für ein niedliches, treues Rösslein past es auch nicht

    Sorry: passt

    Es ist schon ein Kreuz mit dem ss 😀

  97. In der Station der U-Bahn-Linie 55, der sogenannten „Kanzler U-Bahn“, ist ein riesengroßes Photo dieses Verbandsplatzes zu sehen, der direkt auf dem Pariser Platz zwischen Brandenburger Tor und Hotel Adlon lag. Das Bild gibt einem einen Stich ins Herz.

    Wird es nun auch entfernt?

  98. #26 lorbas (16. Mai 2017 13:41)

    Hat sich Frau von der Leyen schon “umgebracht”, weil ihre Eltern und Großeltern in der Zeit von ’33 bis ’45 gelebt haben?
    ____________________________________

    Ne, leider nicht!

  99. Ja dann können ja unsere neu dazugekommenen bald auch die Bundeswehr übernehmen. Die ersten werden ja schon in die Bundeswehr integriert und an der Waffe ausgebildet (wenn sie das nicht schon vorher waren 9.Und sollte dann die eine große Krise kommen dann werden die garantiert auf die ,die schon länger hier wohnen schießen .so wird umsturz gemacht nach NWO Bilderberger Plan.

  100. Frankfurt: Inder-Keile in Höchst

    Als der „Super-Guru“ in der Limousine vorfuhr, flogen Fäuste, Blumenkübel, Spucke und Schuhe! Riesen-Randale zwischen religiösen Indern am Sikh-Tempel in Höchst. Erst ein Mega-Aufgebot der Polizei konnte nach Stunden den Glaubens-Kampf mit Pfefferspray und Schlagstock schlichten.

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/inder-aufstand-in-hoechst-51754130,view=conversionToLogin.bild.html

    VIDEO

    https://www.youtube.com/watch?v=izKev7Logeg

  101. @ #93 Freya- (16. Mai 2017 14:36)
    OT

    Polizei fahndet
    Männer die gebrochenes Deutsch sprechen, beschimpfen 20-jährige Münchnerin – dann zerreißen sie ihre Leggins
    ————

    Unterkünfte illegaler Eindringlinge in München
    im Bereich Bezirksausschuss 5 Au/Haidhausen

    ALVENI, die Caritas-Sozialdienste für Flüchtlinge
    Pariser Str. 24, 102 Personen, 550 zum Ostbahnhof
    *://www.caritas-nah-am-naechsten.de/Migration/Alveni-Fluechtlingsdienste/Page010875.aspx

    Keine 2 km entfernt vom „Erlebnisort“.

    Mitverantwortlich für die Anwesenheit der Afrikanischen Sex- und Gewalt-Täter,
    „Asylhelfer“, also Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und Asylbetrug, sind unter vielen anderen:

    Weinzierl Matthias,
    Friedenstraße 10, 81671 München
    mobil: 0151-178 617 72 (mo – fr)
    fix: 089-745 646 64 (mi-fr)

    ebenfalls mit dabei:

    Bellevue di Monaco eG Gemeinnützige Sozialgenossenschaft
    Müllerstraße 2, 80469 München
    Email: info @ bellevuedimonaco.de
    Tel: 089-18930945

    Der Vorstand:
    Till Hofmann, 46, Konzertveranstalter und Betreiber vom Lustspielhaus, Lach & Schieß & Co.
    Angela Bauer
    Matthias Weinzierl

    mischt auch hier mit:
    *//www.netzwerk-muenchen.de/m-weinzierl.htm

    Bayerischer Flüchtlingsrat
    Augsburger Str. 13
    80337 München Bayerischer Flüchtlingsrat | Büro Nordbayern
    Humboldtstr. 132
    90459 Nürnberg
    Tel: 089 – 76 22 34

    Angela Bauer (HPKJ)
    Till Hofmann (Lustspielhaus, Lach & Schieß)
    Christian Grisi Ganzer (Filmemacher), Dr. Konstantin Wegner (Medienanwalt), Monika Steinhauser (Münchner Flüchtlingsrat), Alex Rühle (Süddeutsche Zeitung), Gile Haindl-Steiner (Buntstiftung), Gisela Seidler (Asylanwältin), Johannes Seiser (Verein für Sozialarbeit), Matthias Lilienthal (Münchner Kammerspiele)

  102. Mutti erledigt die GRÜNEN (mit Links)
    Rechtzeitig zu den Wahlen gibt Mutti die Losung an ihre Gefolgschaft aus: Holt Stimmen egal wie.
    Mit den Säuberungsaktionen bei der BW greift vdL eigentlich ein Thema aus dem links-grünen Spektrum.
    Bei letzten BT-Wahl hat Mutti den GRÜNEN den Anti-Atom-Zahn gezogen.
    Diesmal nimmt sie ihnen ein weiteres Lieblingsthema: Wehrmacht + Nazi.
    Dann wildert Mutti derzeit noch ein wenig bei der AFD, indem sie sich deren Positionen zur inneren Sicherheit plötzlich zu eigen macht. Auch wenn jeder vernunftbegabte Mensch weiß dass dies nicht ernst gemeint ist und nach der Wahl die Deutschland-Flagge wieder versteckt wird.
    Gefickt eingeschädelt !

  103. Ich möchte noch einmal dringend Daraufhinweisen das bei der BUNTEN WEHR möglicherweise auch Waffen und Panzer versteckt sein könnten.
    ZB. das Nachfolgemodell des STURMGEWEHRES 44.
    Oder ein Waffenträger namens LEOPARD.
    Welcher auf der Technik des Panzer V „PHANTER“ von 1943 aufbaut.
    Ich fordere die Umgehende Entfernung aller gefährlichen Gegenstände aus den Kasernen.
    Insbesondere auch von HUNDEFUTTER!
    Wie wir gerade hören ist auf einer „AUTOBAHN“ Hundefutter explodiert und hat einen Schaden von ca. 125000 € angerichtet.
    (Wie MSMberichtet).

  104. Von der Leyen muss sich warm anziehen, denn sie hat mittlerweile alle, die noch bei klarem Verstand sind, gegen sich, die auch kein Problem damit haben, das öffentlich auszusprechen. Der Wehrbeauftragte Bartels berichtet von der „Wut in der Truppe“, Scharping fällt zu v.d. Leyens Säuberungsaktionen das Wort „Hexenverbrennung“ ein, FAZ-Redakteur Reinhard Müller spricht von einer „peinlichen Teufelsaustreibung“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/durchsuchung-in-kasernen-peinlicher-versuch-sich-reinzuwaschen-15018343.html

    Und selbst Theo Sommer übt bei „Zeit.de“ vorsichtig Kritik und meint, dass „die Ausputz-Aktionen in den Kasernen maßlos“ seien:

    Und ich würde es auch für ein sehr fragwürdiges Geschichtsverständnis halten, sollten jetzt im Zuge der Leyen’schen Aufräumaktion die beiden letzten Rommel-Kasernen umbenannt werden. Strategie und Taktik des Wüstenfuchses werden eh an der Führungsakademie weiter gelehrt werden müssen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-05/ursula-von-der-leyen-amt-5vor8

    265 Leserkommentare.

  105. #92 Theo Retisch (16. Mai 2017 14:36)
    Wer unter Stalin auch nur den Hauch einer Kritik äußerte, wurde als Revisionist zum Tode verurteilt oder kam in den Gulag.
    ——

    Um in ein Arbeitslager zu kommen, reichte es schon aus, stummer Angehöriger eines Kritikers zu sein.
    Und in Deutschland wird es bald auch so sein bzw. ist es schon so: Überprüfen des „Kritikers“ samt Anhang.
    Was wird anstelle des Arbeitslagers kommen?
    —–

    #97 Das_Sanfte_Lamm (16. Mai 2017 14:39)
    Eine ganz schreckliche Vorstellung, wenn man weiß, daß man sich auf die eigenen Leute (Bundeswehr und Polizei) im Ernstfall nicht mehr verlassen kann.
    Daß der Bürger versucht, sich selbst einen gewissen Eigenschutz zuzulegen, ist naheliegend. Das wird in absehbarer Zeit nicht mehr möglich sein.

  106. Es wird Zeit dass am Reichstag die BRD GmbH Fahne für immer abgehängt wird.
    Es wird Zeit dass dort wieder schwarz weiß rot mit Adler hängt.

  107. Das Rotkreuz muss sofort überarbeitet und neu geschrieben werden. Haben die nicht nur von den Alliierten zerfetzete Kinder und Frauen versorgt, sondern auch zivile Männer und Wehrmachtsoldaten? Schnell alle Bilder mit zerstörten Deutschen Städten und Soldaten mit Hakenkreuzen auffinden und verbrennen.Wie weit schreitet der Orwell Staat noch voran?

  108. #101 KDL (16. Mai 2017 14:42)
    Dieser Artikel trägt das Etikett “Militär”. Aber kann man bei der Bundeswehr überhaupt noch von einem “Militär” sprechen? Damit beleidigt man ja richtiges Militär.

    Gute Frage
    1. Die BunteWehr ist ganz klar ein Haufen zusammengewürfelter Söldner.
    Damit unterscheidet sie wesentlich von ihrer Vorgängerin der Bundeswehr, in der es das Leitbild des Soldaten in Uniform gab.
    2. Ein wichtiger Grund warum sie noch nicht abgeschafft wurde dürfte sein, dass sie als Verkaufsorganisation des Waffenexporteurs Deutschland AG dient. Die neueste Wehrtechnik soll den interessierten Kunden aus allen Ländern der Welt anschaulich präsentiert werden. Damit die Kundschaft nicht abgeschreckt wird durch grimmig dreinschauende deutsche Soldaten nimmt man gerne auch Söldner mit andere Ethnie in die Verkaufsorganisation auf. Das hebt die Stimmung bei der reichen Kundschaft aus Arabien und den Resourcen-Diktatoren aus Afrika.
    Ein Verweis auf die Militärische Geschichte erübrigt sich unten diesen Voraussetzungen.

  109. Das Deutsche Panzermuseum in Munster muss auch generalgereinigt werden. ( http://daspanzermuseum.de/ )

    Ich habe für den Leyerkasten mit der Bauschaumfrisur schon mal den nächstgelegenen Entsorgungsfachbetrieb herausgesucht: https://www.dehnbostel-kg.de/

    Ich hatte das Glück, dieses Museum noch vor Einsetzen der leyenschen Entnazifizierungswelle besuchen zu können.

  110. Die meißten Väter und / oder Großväter meiner Generation waren im Krieg. Bestimmt findet sich auch in jedem Haus, daß schon seitz Generationen in Familienbesitz ist, Gegenstände aus dem 3. Reich ! Kommen jetzt noch flächendeckende Hausdurchsuchungen zur entgültigen „Entnazifizierung“ ? DIESE Frau gehört wirklich hinter den Herd und sonst nirgendwo hin !

  111. Säuberungs-Fetisch und Hexenverbrennung..

    Müsste die OBERKOMMANDIERENDE BILD-Abängerin nicht konsequenterweise auch alle Bilder von Päpsten in Museen abhängen lassen, die seinerzeit antändige Frauen grundlo als Hexen haben verbrennen lassen?

    Müßten nicht auch die Bilder von Marx, Lenin und Stalin abgehängt werden und natürlich von Mao, die MILLIONEN Menschen buchstäblich vernichtet haben?

    Wo bitte fängt man – wenn man Panzer-Uschis „Argumenten“ folgt, an…….und wo hört man auf, Bilder abzuhängen?

    Müssen nicht konsequenterweise auch alle Bilder im Bundesministerium der Verteidigung abgehängt werden, die die BW in „vereinter Tatkraft“ in den desatrösen Zustand geführt haben, in dem sie sich heute befindet?

    Sollten wir – GLEICHHEITSGRUNDSATZ (!) – nicht am besten alle Bilder abhängen, dir irgendwo in diesem Land an irgendeiner Wand hängen? Man weiß schließlich nicht genau, welcher UNgeist in ihnen steckt…….sicher ist sicher liebste Uschi……..take care and be aware….;-)

  112. #58 Das_Sanfte_Lamm (16. Mai 2017 14:05)

    Preisfrage:

    Wer hat diese Äußerungen gemacht?

    Rein von der Aussprache würde ich raten:
    1. Thälmann
    2. Marx

    Ich weiß, daß zu der damaligen Zeit die Kommunisten noch Patrioten waren.
    Sie würden ihre Nachfahren zutiefst verachten.

  113. Ich hab kürzlcih den gedanken gehabt die
    helmut-schmidt-uni müsste umbenannt werden in erich-honecker-universität.

    der war wenigsten antifaschist…

    und der war meines erachtens noch gesünder im kopf als von der leien

    intellektuell scheint die politührung unter das nivo der ddr zu sinken…
    soviel irrsinn kann mannicht mal träumen

  114. #115 Irminsul
    Das Deutsche Panzermuseum in Munster muss auch generalgereinigt werden.

    Schnell noch besuchen bevor es dicht gemacht wird.
    Ansonsten wäre noch ein Panzermuseum in der Nähe von Moskau. Das wird wahrscheinlich noch etwas länger geöffnet bleiben.

  115. „Man soll die Mumie endlich einmal im Grab lassen und nicht das Grass fressen, das darüber gewachsen ist.“

    Franz Josef Strauß

  116. Ich schlage vor, Straßen, Plätze und Kasernen nach dem GröFaZ zu benennen.
    Ohne den und dem ständigen Versuch, sich von ihm so weit es geht zu distanzieren, hätte es nämlich alle diese unfähigen Gestalten gar nicht in die Politik gespült, sondern sie würde weiterhin von verantwortungsvollen Politikern gemacht. Und zwar in der Hauptsache von rational denkenden Männern! Ausnahmen bekommen die Regel.

  117. Die Wehrmachtmuseen werden als nächstes geschlossen.
    Geht gar nicht, ist deutsche Geschichte.

  118. Das „duftet“ alles irgendwie nach Erdogan-DUKTUS………….nicht wahr?;-)

    Wie komm ich da jetzt blos drauf?…

  119. Die Experimente an den Deutschen nach 45 trägt nun ihre gewünschten Früchte.

  120. #88 Wuehlmaus (16. Mai 2017 14:31)

    Sorry, Leute, aber macht bitte mal schnell aus dem “Rösschen” im Teaser ein “Röschen”! “Rösschen” ist die Koseform von Ross (wie Ross und Reiter), also “Pferdchen”. Oder ist das hier beabsichtigt?

    OK, Pfuschi ist mit Sicherheit kein apartes Röschen (von Rose), wenn ich sie sehe, denke ich eher an Gürtelrose. Und für ein niedliches, treues Rösslein past es auch nicht, eher ein Trampeltier – aber das schreibt sich gottlob weder mit weichem noch mit scharfem “S”.

    Hahaha, das Röschen hatte noch ganz andere Talente, sie irgendwie ein wenig „nahtzie“ aus, oder ist das nur eine Jugendsünde?

    http://brotbeutel.blogspot.de/2006/07/die-albrecht-familie.html

  121. Mal sehen, vielleicht bekommt die VdL für ihr Projekt „entartete Kunst in BW-Kasernen“ dereinst ja noch den Dt. Kunstpreis am hölzernen Bande“ 3. Klasse (statt Rasse);-))

  122. #118 2020 (16. Mai 2017 15:22)

    Ich hab kürzlcih den gedanken gehabt die
    helmut-schmidt-uni müsste umbenannt werden in erich-honecker-universität.

    der war wenigsten antifaschist…

    und der war meines erachtens noch gesünder im kopf als von der leien

    intellektuell scheint die politührung unter das nivo der ddr zu sinken…
    soviel irrsinn kann mannicht mal träumen
    ===================
    soll politführung heißen.

  123. Auch in der Marineschule in Flensburg-Mürwik wurden jetzt ALLE Büsten entfernt. Einschließlich der erst letztes Jahr im Rahmen der Umgestaltung aufgestellten Büste von KKpt Kranzfelder (einziger aktiver Teilnehmer der Kriegsmarine am 20. Juli).

    Dazu die Pressemitteilung der Bundeswehr vor drei Tagen:

    Alle Büsten – von Admiral Bromme über Korvettenkapitän Kranzfelder bis hin zu Admiral Wellershoff – werden deswegen bis zum Inkrafttreten des neuen Traditionserlasses aus der Aula entfernt.

    https://tinyurl.com/kp3xwpm

    Irrsinn! Übrigens muß man wissen, daß es etwa 3 bis 4 Jahre dauert, um einen Traditionserlaß zu erarbeiten. Diese Zeit brauchte der bis heute geltende TE von 1982, der vom damaligen Verteidigungsminister Hans Apel initiiert wurde.

  124. Ein Auszug aus der Stellenbeschreibung für bundesrepublikanische Politiker_Innen:

    „Sie müssen nicht komplett paranoid sein, um in Merkeldeutschland Politiker_In zu werden – aber es erleichtert Ihnen die Sache ungemein!“

  125. #123 Mindy (16. Mai 2017 15:31)
    Die Wehrmachtmuseen werden als nächstes geschlossen.
    Geht gar nicht, ist deutsche Geschichte.

    Viele Museen in Deutschland wurden schon in vorausschauendem Gehorsam gesäubert
    So finden sie etwa in der sogenannten BMW Welt in München zwar noch ein paar Modelle des Motorrads R17, die R75 als Melder-KRad in der Wehrmacht verwendet ist jedoch nicht ausgestellt. Zufall ? Nein !
    Die deutsche Rüstungsindustrie hat prima verdient in den beiden Weltkriegen, während Millionen umgekommen sind.

  126. OT

    Hat heute noch jemand das Problem, daß seine Kommentare sofort nach dem Absenden scheinbar gefressen werden und die Seite nach oben springt?

    Bei erneutem Senden kommt die Rückmeldung „doppelter Kommentar entdeckt“. Also, „weg“ sind sie nicht. Bloß nicht da.

    ———–

    Insofern – dumme Frage. Denn sie wird ja nicht angezeigt.

  127. #133 Babieca (16. Mai 2017 15:55)
    OT

    Hat heute noch jemand das Problem, daß seine Kommentare sofort nach dem Absenden scheinbar gefressen werden und die Seite nach oben springt?

    Da hat sicherlich der Heiko die Finger im Spiel !
    Da sind schon die digitalen Blockwarte von Heiko eifrig unterwegs.

  128. #133 Babieca (16. Mai 2017 15:55)

    OT

    Hat heute noch jemand das Problem, daß seine Kommentare sofort nach dem Absenden scheinbar gefressen werden und die Seite nach oben springt?

    Bei erneutem Senden kommt die Rückmeldung “doppelter Kommentar entdeckt”. Also, “weg” sind sie nicht. Bloß nicht da.

    ———–

    Insofern – dumme Frage. Denn sie wird ja nicht angezeigt.

    Ich seh es, also wird’s angezeigt. Ich hab das Problem auch immer wieder in letzter Zeit. Keine Ahnung was das ist. Mods???

  129. Als Frau von der Leyen noch dem Gesundheitsministerium vorstand:

    Die inzwischen vorläufig zurückgezogene Broschüren des des Pädoministeriums (‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘):

    1-3 Jahre

    http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf

    4-6 Jahre

    *http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf

    Wer solchen ‚Empfehlungen‘ folgt gehört weggesperrt und wird das sicher auch.

    http://www.pi-news.net/2015/07/sexuelle-vielfalt-auf-den-stundenplan/

  130. Im übrigen gebe ich zu bedenken:

    Die Frage, welche Art von (erinnerungs-) Kultur und – Kunst in dt. Kasernen erlaubt ist (oder eben nicht), ist vom BUNDESTAG zu entscheiden – Stichwort: PARLAMENTSARMEE (!), und nicht von einer durchgeknallten Verteidigungsministerin.

    Wieder einmal wird in einer nicht ganz unerheblichen Frage (wie zB die ILLEGALE GRENZÖFFNUNG durch MERKEL !!!) eine wesentliche Frage für das ganze Land nicht vo Parlament (welches zuständig wäre) entschieden, sondern in SELBSTHERRLICHER EIGENermächtigung von einem einzelnen Mitglied der BRegierung und damit ohne ausreichende demokratische Rechtsgrundlage und Legitimation.
    Das sind nur 2 von vielen Beispielen die man benennen könnte, die zeigen, daß unsere „Demokratie“ (Parlamentsvorbehalt !) nur noch auf dem Papier existiert …….
    und das „Volk“ läßt sich dies gefallen…..

    TOLLE DEMOKRATEN sind das!

  131. #133 Babieca (16. Mai 2017 15:55)

    OT

    Hat heute noch jemand das Problem, daß seine Kommentare sofort nach dem Absenden scheinbar gefressen werden und die Seite nach oben springt?

    Servus.

    Das hatte ich die Tage auch. Bitte dbzgl. mal die Mod*er*a*tion anschreiben.

  132. #53 Hammelpilaw (16. Mai 2017 14:03)

    #37 Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) (16. Mai 2017 13:47)

    Tote-Hose-Campino-Kaserne

    Camp Ino wäre ein passender Name für ein sozialistisches Umerziehungslager – auf den Rheinwiesen bei Düsseldorf.

    🙂 🙂 🙂

  133. Vielleicht arbeiten die ja in geheimen Labors schon an einem Gedanken-Ultraschall-MRT-CT-Kernspin, damit die Polizei (denk Maas) und die BW (dank VdL) -zuverlässig- „unreine und entartete“ Gedanken,aus den Synapsen extrahieren und entartete Kunst aufspüren können……

    Spannend ist die ZUKUNFT!;-)

  134. Die Bundeswehr ähnelt der Wehrmacht immer mehr:

    Sie führen die irrsinnigsten Befehle aus, bis zum bitteren Ende.

    Die einfachen Soldaten weil sie zu viele Vorgesetzte über sich haben,

    die Generäle, wegen der späteren schönen Pension!

  135. @ #133 Babieca (16. Mai 2017 15:55)

    Hat heute noch jemand das Problem,…u.s.w.

    heute nicht, aber bei mir war´s auch schon so der Fall, hat bestimmt nichts mit deinem Rechner zu tun, könnte mit der Umstellung der neuen PI,- Webseitengestaltung zusammen hängen, zur Not mal an deinem Rechner in deinem Menu die cookies entfernen und die Webseiten-Cache immer schön leer halten

  136. Wundern braucht sich keiner.Denn das grüne Miststück Göre Eckard sagte klar…
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

  137. In den siebzigern haben wir im Schulchor u.a. ein Lied mit folgendem Text öfters gesungen:
    ***
    Ich hab mich ergeben
    Mit Herz und mit Hand
    Dir Land voll Lieb‘ und Leben,
    Mein deutsches Vaterland!
    ***
    Und keiner hat davon Kammerflimmern bekommen.

  138. @#75 hydrochlorid, ungeheuerlich diese organisierte Schlepperbande, man sieht dass bereits ein Bandenunwesen zur Förderung dieser Verbrechen tätig ist.
    Dabei ist denen die Verarmung und Verslummung in Deutschland völlig egal, dass damit viele Deutsche durch ihre verbrecherische Agenda zum Handkuss kommen.

  139. #148 Istdasdennzuglauben (16. Mai 2017 16:47)
    Wundern braucht sich keiner.Denn das grüne Miststück Göre Eckard sagte klar…
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Keine Sorge, die Mutti erledigt die GRÜNEN gerade, nur merken die es gar nicht.
    Die GRÜNEN sterben einen stillen Tod.

  140. #132 DieStaatsmacht (16. Mai 2017 15:50)
    Kann man die Andenken, die der ein oder andere vielleicht zu Hause hat, noch ungestraft auf irgendwelchen Militarybörsen verkaufen?
    Es gibt genug Jäger und Sammler.
    Das muß dann alles heimlich passieren.
    Somit schneidet Fluschi sich ins eigene Fleisch. Die Säuberung der Bevölkerung von angeblichen „Wehrmachtsanbetern“ wird sich um einiges schwieriger gestalten.

    Da fällt mir ein, daß ich gerne diese Comic-Heftchen „So war Papis Wehrmacht“ gelesen hab. Müßten noch auf dem Speicher sein.

  141. Von der Leyen will Kasernen umbenennen
    Rommel- oder Hindenburgkaserne: Viele Bundeswehrstandorte tragen die Namen umstrittener historischer Persönlichkeiten aus den beiden Weltkriegen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will das nun ändern.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/von-der-leyen-will-kasernen-umbenennen-15015007.html

    —————————-
    Hier einige Vorschläge für die Neubenennung:

    Arminius-Kaserne
    Prinz-Eugen-Kaserne
    Karl-Martell-Kaserne
    Jan-Sobieski-Kaserne
    Andreas-Hofer-Kaserne
    Ernst Rüdiger von Starhemberg-Kaserne
    Peterwardein-Kaserne
    Lepanto-Kaserne
    Ludwig Wilhelm von Baden-Kaserne
    Kahlenberg-Kaserne
    Zenta-Kaserne
    Slankamen-Kaserne

    Einfach mal gugeln …

  142. Die Bundesweh(r)mutter desinfiziert verseuchte Kasernen !

    Um verkrustete Befehlsstrukturen aufzubrechen und den Umgang von Vorgesetzten mit Untergebenen humaner und freundlicher zu gestalten, sollen Befehle künftig untergebenenfreundlicher geäußert werden.
    Also nicht mehr wie bisher :
    “ Kommandant an Pz. 43 ! Feuer frei auf Höhe 124! Ende!“
    Sondern:
    “ Liebes Pz.43- Team. Sein Sie doch mal so nett und eröffnen Sie das Feuer auf Höhe 124. Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße ! Ihr Kommandant. Ende! „

  143. Frau Leyen sie sind eine Schande für jeden deutschen Soldat der gefallen ist und für ganz Deutschland. Sie sind sowas von doof und ungeeignet für jeglichen Politdienst in Deutschland. Ich habe in meinem Leben noch nie jemanden gesehen der so unfähig ist wie sie. Und wenn ich unsere „Bundeswehr“ sehe wie alle kuschen ist das genauso beschämend.
    „Bundeswehr“ scheinbar eine Ansammlung von …… Armes Deutschland !

  144. Und jetzt erst rechts halten wir die Fahne hoch. Da kann Leyen soviel machen wie sie will.

    Und diese Leyen will uns sagen was geht oder nicht. Diese Dummtrulla hat selber Dreck auf der Weste und das reichlich.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article164630925/Kartellamt-versenkt-von-der-Leyens-Korvettenplaene.html

    Von der Leyen wollte das mindestens 1,5 Milliarden Euro teure Rüstungsprojekt ohne Ausschreibung an ein Konsortium aus der Lürssen-Werftengruppe und Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS) vergeben. Die Kieler Werft German Naval Yards hatte sich dadurch benachteiligt gefühlt und bei der Vergabekammer des Kartellamts einen Antrag auf Überprüfung der Entscheidung eingereicht.

    Was bildet sich diese Muh nur ein. wer sie ist.
    CDU kann man nicht wählen. Das sind alles Ver….. höchsten Grades.

  145. #100 machmalwas (16. Mai 2017 14:41)

    “Deutschland muss sich klar zur Türkei bekennen” so die Überschrift bei t-online
    ++++++++++++++++++
    Als gestern bekannt wurde, dass der Sultan von Ankara den dummen deutschen Ami-Kuli düpiert hat, kamen sofort die Arschkriecher der unChristlich-unSozialen Unionen auf den Plan.

    http://www.deutschlandfunk.de/tuerkei-untersagt-truppenbesuch-diese-sperenzchen-sollte.694.de.html?dram:article_id=386238
    DLF am 15.5.17

    Türkei untersagt Truppenbesuch
    „Diese Sperenzchen sollte Erdogan jetzt endlich mal lassen“

    Ich finde, diese Sperenzchen sollte Erdogan jetzt endlich mal lassen. Wir müssen mit der Türkei ein für alle Mal klären, wie hier in Zukunft gehandelt wird.

    Deswegen am liebsten wäre es mir, die Türkei würde uns zusichern, dass in Zukunft ein Zugang zu unseren Soldatinnen und Soldaten ohne Wenn und Aber möglich ist.

    Hahn: Wie gesagt, wir sollten das mit der Türkei jetzt ein für alle Mal klären. Ich halte aber nichts davon, dieses Thema jetzt zu einem Wahlkampfthema zu machen.

    Jetzt gilt es, mit Blick auf diese Entscheidung mit der Türkei ein ernstes Wort zu reden und zu sagen, passt mal auf, so können wir miteinander nicht arbeiten. Das ist es, was wir jetzt auch im Rahmen zum Beispiel der nächsten NATO-Treffen tun müssen.

    Hahn: In der Tat ist jetzt Vertrauen zerstört worden. Es wäre aber fatal, jetzt die Tür zu schließen. Wir wollen mit der Türkei auch hier ein vernünftiges Verhältnis aufrecht erhalten. Aber es gilt schon, jetzt tatsächlich Tacheles zu reden.

    Tacheles reden … man kann dabei Lachkrämpfe kriegen, wenn es nicht so traurig wäre, wie sich unsere Volksverräter vor den Türken im Staube wälzen.

  146. #163 Eukalyptus

    „Die Bundeswehr ähnelt der Wehrmacht immer mehr:
    Sie führen die irrsinnigsten Befehle aus, bis zum bitteren Ende.“

    Widerspruch!

    Nur mal 3. Beispiele:

    1. Generaloberst Hausser verweigerte einen ausdrücklichen Führerbefehl Charkow bis zum letzten Mann zu halten und zog sein Panzerkops aus Charkow ab.

    2. Gerneral von Choltitz verweigerte einen Führerbefehl Paris bis zum letzten Mann zu verteidigen und zog die Truppen ab.

    3. Generalfeldmarschall Rommel verweigerte den Führerbefehl gefangengenommene Deutsche die auf französischer Seite kämpften zu erschießen.

    Aber auch die Bundeswehr weigert sich Befehle der Leyen auszuführen. Die Bundeswehr hat sich geweigert die deutsche Grenze gegen die Massen von Illegalen zu schützen. Lustig nicht, die Grenzen schützen geht angeblich nicht, aber Massen von Illegalen (viele Terroristen und Kriminelle darunter) per Marine-Fährdienst Richtung Deutschland transportieren das kann diese Truppe, da sieht sie keine rechtlichen Gründe die dagegen sprechen. Jetzt bekommt die Bundeswehr die Quittung, sie wird von vdL endgültig und völlig zerstört.

    http://www.neopresse.com/politik/dach/bundeswehr-general-verweigert-deutscher-politik-gehorsam/

  147. Die „Bundeswehr“ macht sich zum Gespött auf der ganzen Welt. Schmeißt diese Putzfrau raus wenn ihr einen Arsch in der Hose habt.

  148. #143 Tritt-Ihn (16. Mai 2017 15:28)
    Flüchtling kassiert 11 Jahre für zwei Vergewaltigungen.

    Gab es nicht vor kurzem einen Reisehinweis für chinesische Touristen, die Deutschland besuchen.
    Das haben wir also unseren Goldstücken zu verdanken.

    Nein, das haben wir ausschließlich Merkel und ihren Komplicen zu verdanken!

  149. Nach meiner aktiven Wehrzeit, SaZ 8,bin ich als Reservist von 1988 bis 2016 aktive in der Reserve
    gewesen, etliche Wehrübungen natürlich eingeschlossen.
    Nachdem unsere selbstverliebte „Mutter Theresa“ Frau Merkel Deutschland mit „Flüchtlingen“ geflutet hatte, sollten wir Reservisten im Rahmen von Wehrübungen als Asylanten/Flüchtlingshelfer vergattert werden, also nichts anderes wie Asylanten betütteln und bespaßen. Nicht nur ich, sondern viele meiner Kameraden haben daraufhin unseren Austritt aus der aktiven Reserve erklärt. Das Maß war voll !
    Meine letzte Wehrübung absolvierte ich als Hauptfeldwebel-Diensttuender 2014. Was ich da erleben musste, brachte einen zur Weissglut. Nach Aussetzung der Wehrpflicht hat sich die Bw regelrecht zu einem Kindergarten entwickelt. Der überwiegende Teil der neuen „Berufssoldaten“ ist in keinster Weise für den Soldatenberuf geeignet und das Benehmen im Dienst lässt sowieso sehr zu wünschen übrig.
    Der Soldatenberuf wird von vielen nur als „Job“ angesehen…, Disziplin, Einsatzbereitschaft, Härte gegen sich selbst ? – Fehlanzeige. Diese Leute würden sich auch als Söldner für ein fremdes Land verdingen, sofern nur der Sold stimmt. Eine ungediente Person wie diese Frau von der Leyen ist für dieses Amt vollkommen ungeeignet und dreht mit ihren Säuberungsaktionen nun vollkommen durch. Nach Betreten unseres früheren Traditionsraumes in meiner Fallschirmjäger-Kaserne hätte die Dame wohl augenblicklich, hysterisch kreischend, einen Herzinfarkt erlitten, angesichts dieser ganzen „Nazi-Ausstellungsstücke“.
    Eine Armee ohne Tradition ist keine richtige Armee.
    Übrigends kann man von den Herren Offizieren keinen offenen Widerspruch erwarten. Diese Leute sind so auf ihre Karriere fixiert, ohne zu merken, dass sie nur noch den Status eines uniformierten Lakaien inne haben.
    Armes Deutschland !

  150. #177 Hans R. Brecher

    Bevor das passiert müssen erst überall die antideutschen Transatlantiker aus ihren Ämtern entfernt werden, und noch sehr viele mehr.

    Ich tippe eher darauf, dass wir jetzt eine Sultan Saladin Kaserne, Sultan Mehmed Kaserne, und Fatih Kaserne bekommen.

  151. EILMELDUNG!
    Unsere KRIEGSMINISTERIN hat persönlich einen MILITÄTPUTSCH verhindert.
    Bei einem unangemeldetem Besuch in einer Kaserne zeigte ein in die Truppe eingeschleuster „Informant“ der Kriegsministerin eine versteckt gelegene Halle.
    In dieser Halle befanden sich merkwürdige eiserne Fahrzeuge mit einem nach vorne aus dem Fahrzeug herausragenden Rohren.
    Zudem waren sämtliche Fahrzeuge gegen Entdeckung in Tarnfarben angestrichen.
    Nach eindringlicher Befragung durch die Ministerin gab der für den Standort verantwortliche Offizier zu das es sich um gefährliche PANZERFAHRZEUGE handeln würde denen man den Tarnnamen „LEOPARD“ gegeben habe.
    Bei den herausragenden Rohren würde es sich um gefährliche Schiessinstrumente, welche als KANONEN bezeichnet würden, handeln.
    VdL erkannte sofort das hier offensichtlich ein Militärputsch geplant war.
    Umgehend wies sie den MAD an alle vor Ort befindlichen Soldaten zu verhaften und den Standort zu Schließen!

  152. Was in Deutschland, und teilweise auch Österreich, zur Zeit abgeht ist einfach unglaublich.
    Diese sogenannte „Verteidigungsministerin“ (Schnepfe), die wahrscheinlich weder den Unterschied einer Flinte zu einer Büchse kennt, noch glaube ich das sie eine Ahnung von Rängen im Militär hat oder eine Ahnung was die Truppenstärken von z.B. einem Zug, Bataillon oder Armee kennt, räumt das Heer auf und die gestandenen Männer der Armee schauen nur zu.
    Gutmenschlicher Schwachsinn in Reinkultur.

  153. 12 Jahre Merkel-Sozialismus

    Wann kommt die Entbolschewisierung?

    Diese wurde, ab 1989, weitgehend versäumt.

    Die Neobolschewisierung Deutschlands gewinnt, seit 2005, vermehrt an Fahrt.

    DIE LINKEN VERBRECHER TREFFEN SICH:

    Emmanuel Macron bei Angela Merkel: Freundliche Worte
    spiegel.de › Politik › Deutschland › Europäische Union
    vor 8 Stunden – Der Auftakt ist geglückt: Emmanuel Macron und Angela Merkel versprechen sich enge Zusammenarbeit bei der EU-Reform…

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-empfaengt-emmanuel-macron-in-berlin-president-numero-4-a-1147772.html

  154. #2 hydrochlorid (16. Mai 2017 13:17)

    Ursula von der Leyen hat fünf Brüder…..

    Wohl kaum, denn Ursula von der Leyen stammt aus der norddeutschen Familie Albrecht und wuchs in Brüssel auf. Sie ist die Tochter des ehemaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Ernst Albrecht, (1930–2014) und dessen Ehefrau Heidi Adele (1928–2002).

    Allenfalls sind es ihre Schwäger, die Brüder ihres Mannes.

  155. #178 Kadiem (16. Mai 2017 17:14)

    blockquote>
    Also nicht mehr wie bisher :
    ” Kommandant an Pz. 43 ! Feuer frei auf Höhe 124! Ende!”

    Sondern:

    ” Liebes Pz.43- Team. Sein Sie doch mal so nett und eröffnen Sie das Feuer auf Höhe 124. Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße ! Ihr Kommandant. Ende!“

    Antwort aus dem Pz.43:

    Hallo Kommandant,
    haben aber keinen Bock darauf. Geht auch gar nicht, weil wir unsere 41-Stunden-Woche schon abgerissen haben. Sind jetzt zu Hause. Dies ist eine automatisch generierte Antwort.

    MFG

    Hintergrund: Seit dem 1. Januar 2016 gilt bei der BW die gewerkschaftliche 41-Stunden-Woche.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/verteidigung-neue-arbeitszeitregelung-bei-der-bundeswehr-in-der-kritik_id_5424152.html

  156. Zur Namensgebung:

    Wie wärs denn mit “ Laienkaserne“
    .
    “ Laienspielkaserne “

    Aber “ Kaserne “ ist anrüchig und zu verwerfen !

    Die vielen muslimischen Soldaten / innen würden sich freuen, wenn man hier, dem Koran folgend -z.B. Dar-el-Harb, Haus des Krieges – statt Kaserne das unverfängliche Wort Haus verwenden würde. Also:

    Haus der Streitschlichter/-innen
    “ “ Friedensbringer/-innen

  157. #159 DieStaatsmacht (16. Mai 2017 15:58)
    #160 Ottonormalines (16. Mai 2017 15:58)
    #163 lorbas (16. Mai 2017 16:11)
    #168 Waldorf und Statler (16. Mai 2017 16:39)

    Danke für die Antworten zu den Kommentaren/Springen der Seite.

  158. #14 Blackbeard
    <blockquoteMinisterpräsident Albig beendet politische Karriere…
    Seine politische Karriere war ohnehin bescheiden und nach nur einer Amtszeit haben die Wähler ihm ein ungenügend ins Zeugnis geschrieben und den sang- und klanglosen Abgang beschieden. Ebenso wie bei uns der klägliche Abgang von Hannelore Kraft-Los…
    Solche Desaster sind eben vorprogrammiert, wenn man nur noch Personal von der Resterampe aufzubieten hat, nicht wahr SPD und Grüne?

  159. @#195 Babieca

    Ups! Wußt ich gar nicht !

    Krieg nach Vorschrift.

    Mit Ruhe-,Erholungspausen, Stillzeiten,usw.

    Nix dagegen einzuwenden, solange sich auch der Gegner daran hält !

  160. Diese Frau ist eine Belastung für die ganze Bundeswehr und Deutschland.

    Offenbar soll die Bundeswehr klar gemacht werden für die Aufnahme tausender Moslems und Neger, und da muss alle an Deutscher Geschichte raus.

    Scheint so als hat diese unsägliche Ursula von der Leyen einen Plan mit der noch unsäglicheren Özoguz und ihrem Ex-Mann ausgetüftelt.

    Widerstand!

  161. #170 sauer11mann (16. Mai 2017 16:45)

    wo sind die aufrechten Offiziere,
    denen das alles auf…geht.

    Was sollen den die Offiziere tun, wenn sich das Volk von sich aus ganz demokratisch um sein Land bringt ???

    Alles was hier geschieht ist ja im Grunde von einer riesigen Schar von Dummköpfen per Wahl legitimiert. Das Vaterland verteidigen, was Soldaten eigentlich sollten, kann ja nicht gelingen, wenn die indoktrinierte Jugend auf das Vaterland pfeift, sogar verkündet es zu behaupten wäre „Nazi“. Denn meisten Deutschen ist nicht klar, daß was man im Rausch verschenkt bekommt man meist nicht mehr wieder.

    Ich habe voller Erwartung auf eine ernsthafte Diskussion dieses Forum durchgelesen, habe aber bis auf Hydroclorids aufmerksame Inaugenscheinnahme der Flüchtlingsschleuser nichts gefunden, was uns weiterbringen könnte.

    Die geschichtliche Säuberung der Bundeswehr, die möglicherweise mit einer Aktion unter falscher Flagge namens Franco gestartet wurde dient sicherlich der geplanten Zusammenführung der unterschiedlichen Armeen der Europäer. Die Logik zwingt zu diesem Gedanken. Ich hätte damit noch nicht einmal ein Problem, wenn damit nicht das Andenken meines Vaters, meiner Onkel und vieler ihrer Zeitgenossen in den Dreck gezogen würde.
    Ich möchte Europa nicht auf Kosten von deren Ehre und Würde aufbauen. Hier sollten Soldaten und aufrichtige Politiker ansetzen und sich damit an die Deutschen wenden. Hier hätte man am ehesten ein Hoffnung, das sich der ehrlose deutsche Krüppel mal bewegt. Leider sind diese Ehr-Begriffe unter Deutschen in Vergessenheit geraten.

    Die Unverschämtheit unseren Altvorderen gegenüber und der eiskalt durchgezogene „Große Austausch“, dem der große Teil meiner Mitbürger wortlos zuschaut, raubt mir den Atem.

  162. #BePe #185

    Ja, diese Ausnahmen und einige weitere kenne ich. Aber es geht um das Große, Ganze. Um die Masse derer, die immer weiter mitmacht, in der Hoffnung aufs Ritterkreuz oder die nächste Gehaltsstufe…

  163. Sehr apart auch das hier:

    http://www.weser-kurier.de/region_artikel,-soldaten-wollen-kasernennamen-behalten-_arid,1598826.html

    Major Lent war ein Nachtjagdflieger mit über 100 Abschüssen. Er dürfte dadurch vielen hundert oder tausend deutschen Frauen und Kindern das Leben gerettet haben.

    Apart ist auch der Schluß des Artikels:

    „Die Initiative fordert auch die Umbenennung der Feldwebel-Lilienthal Kaserne in Delmenhorst. Unter der Verantwortung von Diedrich Lilienthal wurden russische Panzer zerstört.“

    Tiefer sinken und dümmer schreiben kann man selbst in Deutschland eigentlich nicht mehr.

  164. Der mit einer vermutlichen False-Flag-Aktion eines Mannes mit öffentlich publiziertem Namen „Franco A“, dem bezeichnenderweise nachgesagt wird, in der Einheit „Franco-Allemande“ gedient zu haben, eingeleitete Bildersturm hat mit „Nazis“ nichts zu tun; sie verfolgt im Grunde nur einen einzigen Zweck: Sowohl das Deutsche an sich als auch die – damit verbundene – Identität als Verteidigungsarmee in der Bundeswehr auszumerzen, um selbige endgültig umzubauen zu einem selbst-identitätslosen Bestandteil einer supranationalen NATO-Söldnertruppe, die fortan unter EU-Flagge die Interessen demokratisch nicht legitimierter „Eliten“ zugunsten der von ihnen angestrebten Neuen-Welt-Ordnung (NWO) in aller Welt durchsetzen soll. Gerne auch gegen das Völkerrecht, da „Völker“ (das ist bekanntlich unter „völkischem Denken“ subsumiert, also „pfui Nazi“) in den kranken Hirnen dieser Eine-Welt-Ideologen aller Parteien ohnehin keine Rolle mehr zu spielen haben.

    Es geht um nicht mehr, aber auch nicht um weniger. Leider vermisse ich den Aufstand wenigstens einiger aufrechter Offiziere innerhalb der Bundeswehr selber, die sich gegen diese – im Übrigen wieder einmal grundgesetzwidrigen – Dinge artikulieren, die hier im Schein einer vorgeblichen Aufspürung sogenannter „Nazi-Devotionalien“ (das Wort an sich ist völliger Unsinn) durchgezogen werden sollen. Eine ordentliche Armee, die nie eine andere als eine nationale sein kann (sonst würde sie nämlich zu genau der Söldnertruppe, die ich eingangs beschrieben haben) wäre bei einem solchen Szenario längst geschlossen zur Befehlsverweigerung übergegangen.

    Das zeigt, daß nicht nur „Merkel weg“ muß, wie das immer wieder, berechtigterweise skandiert wird. Es betrifft auch nicht nur „Flinten-Uschi“, die m. E. genau das oben genannte verfolgt, seitdem sie im Bund Ämter bekleidet. Die gesamte Führungsriege, alle die, die sich den EU-Einheitsstaat und den damit verbundenen Globalismus auf die Fahnen geschrieben haben, müssen aus Bundes- und Länderparlamenten zurücktreten oder per Neuwahlen schleunigst zurückgetreten werden!

  165. #106 Freya- (16. Mai 2017 14:36)
    #109 Freya- (16. Mai 2017 14:37)
    #123 Freya- (16. Mai 2017 14:49)

    Schöne Links, aber was hat das mit dem Thema zu tun ? Hauptsache was gepostet ? Gibt’s hier einen Zähler für die Anzahl der Beiträge ? Wenn ja, für was ?

  166. #205 Andreas aus Deutschland (16. Mai 2017 23:13)
    #106 Freya- (16. Mai 2017 14:36)
    #109 Freya- (16. Mai 2017 14:37)
    #123 Freya- (16. Mai 2017 14:49)

    Schöne Links, aber was hat das mit dem Thema zu tun ? Hauptsache was gepostet ? Gibt’s hier einen Zähler für die Anzahl der Beiträge ? Wenn ja, für was ?

    Die Posts sind gut und mit Interessanten links versehen, so wie es bei PI üblich und erwünscht ist.
    Genau das macht Pi aus. User durchsuchen das WWW nach Interessanten Informationen und stellen diese hier ein.
    Jeder andere User kann sich dadurch leichter ein Bild machen wasn’t in Deutschland passiert.

    Und Sie?..
    Den gefühlt 10. Post in 48h der ausschliesslich dazu dient den User Freya zu diskreditieren.
    Hier , wieder einmal, komplett inhaltslos und unsinnig.

    Aber Hauptsache was gepostet und sich blamiert.
    Gibt es hier einen Zähler fürs User Bashen?

    Wenn ja, sollten Sie unter den Top 5 sein

  167. #206 katharer (16. Mai 2017 23:43)

    Wer hier WEN diskreditiert hat sei mal dahingestellt. Ich habe Freya nicht als linken Troll etc. beleidigt, das liegt mir auch fern. Natürlich bin ich bei PI auch wegen der Links, ich hab nun mal nicht die Zeit, den ganzen Tag das Web zu durchforsten. Aber in einem Thread bemühe ich mich schon beim Thema zu bleiben. Vielleicht wird es auf der neuen Site besser, wo man evtl. sowas unter Sonstiges einstellen kann.
    Ja und bashen : Schauen Sie mal in den Thread
    https://www.pi-news.net/2017/05/hohe-wahlbeteiligung-in-nrw-gut-fuer-afd/
    da war ich wohl nicht der Einzigste !

  168. Dieser anmaßende Aktionismus gleicht einem Hochstapler, der alles unternimmt, um mit Hilfe medialen Aufsehens seine Karriere, koste es, was es wolle, zu retten.

    Und ja, es gibt sie, die Hochstapler, die nicht überrascht sind, denn sie haben systematisch vorgesorgt, falls Zweifel und erste Anzeichen auftauchen, die sie stoppen könnten.

    Bei ersten Anzeichen der Hochstapelei z.B. bei einer Doktorarbeit, übernimmt „er“ die Initiative und „er“ stellt sofort selber einen Antrag auf Prüfung und zwar an der Institution, in der „zufällig“ ein alter Bekannter als Vorsitzender sitzt und der Ehemann beruflich intensiv Geschäfte abwickelt.

    Und der vorbereitete Verlauf kann wunschgemäß Fahrt aufnehmen…

    Da schafft dann selbst die abschließende Feststellung der Untersuchungskommission, „Ja, die Dissertation weise klare Mängel in Form von Plagiaten…auf“, den notwendigen Entzug des akademischen Grades nicht mehr zu leisten.

    Eigene Schwächen mit den Schwächen eines Systems zu kaschieren wird die eigentlichen Probleme jedoch niemals lösen.

  169. @ Katharer und sonstige

    #1330 Freya- (14. Mai 2017 23:45)

    @ 1327 Andreas aus Deutschland (14. Mai 2017 23:39)

    29.04.2017 – Andreas aus Deutschland

    Auch da war Dein Thema Trolle.

    #102 Andreas aus Deutschland (30. Apr 2017 00:29)
    #78 rasmus (29. Apr 2017 23:51)

    Die U-Boote hier werden immer mehr. Sind wir von Indymedia unterwandert ?

    Interessante Infos usw. hast Du Troll noch NIE für PI geliefert.

    #1029 Freya- (14. Mai 2017 20:58)
    Euch N++ ler auf PI mach ich platt. Hab noch jeden platt gemacht

    #1233 waldfreund (14. Mai 2017 22:47)

    He Freya,
    Du kannst ja schreiben was Du willst, aber wisch Dir den Schaum vor dem Munde ab, es tropft immer so sehr aus meinem PC und Mundgeruch hast Du auch noch.

    Du bist eine geltungssüchtige Person die vorgibt besonderes Wissen bzw. Beziehungen in gewisse Kreise zu haben, In Wirklichkeit bist Du dümmer wie ein Polizeihund.

    Deine dauernde Höcke- Beschuldigung wird Dir hoffentlich bald auf die Füße fallen.

    #1252 Freya- (14. Mai 2017 22:59)

    @ #1073 Tom62 (14. Mai 2017 21:14)
    #1013 Freya- (14. Mai 2017 20:56)

    @ #1000 fozibaer (14. Mai 2017 20:52)

    Du Schlaumeyer, in Thüringen war erst letzten Monat Wahl. 19 %.

    Das war eine Umfrage, Freya, keine Wahl. Und “Schlaumeier” schreibt sich mit “i” nach dem e.

    Bist Du so dumm oder tust Du nur so?

    #1282 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 23:21)

    #1276 katharer (14. Mai 2017 23:11)

    Also hören Sie doch auf Freya immer und immer wieder zu diffamieren nur weil Sie , außer heute, sachlich und argumentativ gegen Höcke schreibt.

    Außer heute? Sachlich und argumentativ?

    Beschimpfungen, Verunglimpfungen und Beleidigungen von Freya permanent!!!

    Behauptungen ohne Beweise wiederholt!!!

    Verzeihung, aber da haben wir von “sachlich und argumentativ” gewaltige Unterschiede!!!

    #1287 Freya- (14. Mai 2017 23:23)

    @ #1289 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 23:21)

    Beschimpfungen, Verunglimpfungen und Beleidigungen von Freya permanent!!!

    In welcher Parallelwelt lebst Du?

    #1298 Freya- (14. Mai 2017 23:28)

    @ #1295 Wuehlmaus (14. Mai 2017 23:24)

    Brauchst Dich nicht anstrengen, dann melde ich mich mich mit zig neuen N++ Pseudos an so wie Du.

    Du vermisst wohl Altermedia.

    Auf PI kommentieren Leute die PI zerstören wollen. Pi als Altermedia 2.0 das wollen sie.

    Dann könnten sie PI dicht machen.

    Wühlmaus & Co… wollen genau das

    #1356 Freya- (15. Mai 2017 00:01)

    @ #1358 Theo Retisch (14. Mai 2017 23:58)

    Landolf Ladig = Höcke ist keine Lüge.

    #1363 Freya- (15. Mai 2017 00:08)

    @ #1365 Steppke030 (15. Mai 2017 00:06)

    Gefährlich seid ihr Neonazis, die ordentliche Bürger als Sprungbrett benutzen wollt.

    #1377 Freya- (15. Mai 2017 00:17)

    @ #1377 Steppke030 (15. Mai 2017 00:15)

    Ich kapier und weiß vor allem sehr viel mehr als Steppke, der seit 1 Monat ein paar Kommentare hier geschrieben hat.

    Das mal so als kleiner Auszug aus dem o. g. Thread. Erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Allerdings frage ich mich schon, ob Freya hier Kommentare abspeichert, um sie irgendwann verwenden zu können. Einer von mir war vom 30.04., da kriege ich schon Fragen !

  170. Jetzt werden Menschen, die mit Nazis nichts am Hut haben / noch gar nicht geboren waren „entnazifiziert“ …. Aber was sagt man dazu?!
    Quelle: deutsche Wikipedia:
    “ Von der Leyen (Seidenweberfamilie) – Bekannte Familienmitglieder:
    […]
    * Joachim Freiherr von der Leyen (1897–1945), Ziviler Kommandant (Kreishauptmann) in Lemberg während des Holocaust. Im Distrikt Galizien war er als Kreishauptmann an der Organisation des Holocaust beteiligt.
    * Heiko von der Leyen (* 1955), Arzt und Hochschullehrer, (Anm. Mann von Ursula v.d.Leyen) „

  171. #44 Marmorkuchen
    Ich bin mir immer sicherer, dass der Fall Franco A. vom System inszeniert wurde, um den Rechtsextremismus vor der Wahl noch mal richtig aufzubauschen.
    Tut sich ja sonst nichts im rechtsextremen Bereich. Da muss man dann schon mal selbst nachhelfen.

Comments are closed.