Print Friendly, PDF & Email

Ich habe die Nase gestrichen voll. Ich fühle mich nicht mehr wohl in diesem Land. Meine Lebensqualität ist beeinträchtigt. Ich bin im sozialen Bereich tätig und werde dafür gut bezahlt. Seit 30 Jahren muss ich mit anschauen, wie sich Fremdländer hier breit und mir das Leben unnötig schwer machen. Und damit meine ich selbstverständlich nicht die italienische Familie, den polnischen Arbeiter oder den chinesischen Wissenschaftler. Ich meine diejenigen, die aus einer völlig andersartigen und nicht integrierbaren Kultur kommen. Sie waren meine ständigen Begleiter in meinem langen Berufsleben.

(Von Survivor)

Zum Beispiel deren Sozialschmarotzen ist mir schon von Anfang an durch meine berufliche Tätigkeit bekannt – ebenso das Fordern, das unverschämte Auftreten. Dann die Heranzucht von unerzogenen, gewalttätigen Nachkommen. Ich wollte schon zur Jahrhundertwende ein Buch schreiben. Seitenlange Auflistung von Fallbeispielen. Vom Islam wusste ich gar nichts. Im Grunde genommen interessiert mich der Islam auch nicht sonderlich. Leider war ich gezwungen, mich damit auseinanderzusetzen, weil ich konsequenterweise Ursachenforschung betreiben musste.

Keine unserer Regierungen seit Helmut Schmidt hat irgendetwas gegen diese schleichende Invasion unseres Landes unternommen – also seit 50 Jahren. Aus Dummheit, Unwissenheit oder Gleichgültigkeit. Ich weiß es nicht. Im Gegenteil, man hat sogar die Familienzusammenführung gefördert und das Sozialabkommen mit der Türkei geschlossen. Jedenfalls hat man einfach alles laufen lassen (lassen wir jetzt mal alle hintergründigen Verschwörungstheorien beiseite) und jetzt haben wir den Schlamassel.

Aber bis 2014 habe ich noch geglaubt, dass wir dieses Problem in den Griff kriegen können. Aber dann musste ich feststellen, dass die Politik nicht nur kein Interesse hat etwas dagegen zu unternehmen, sondern im Gegenteil die Zuwanderung noch massiv fördert. Und es geht noch einen Schritt weiter. Die Politik bevorzugt die Invasoren gegenüber der eigenen Bevölkerung (Volk).

Die Invasoren erhalten mehr Leistungen und mildere Strafen für Verbrechen als die Einheimischen. Mit der Folge, dass diese Zuwanderer alles tun und lassen können was sie wollen. Und dann haben wir halt die Zustände wie heute. Insgesamt nichts weniger als eine Diskriminierung der eigenen Bevölkerung.

Das wäre alles noch reversibel gewesen mit einer Regierung, die eine vernünftige Politik betrieben hätte. Aber dann kam ES: im Jahre 2015 öffnete Merkel die Grenzen für alle und schaffte damit Fakten, über die man eigentlich gar nicht mehr diskutieren muss. Allein durch die Anzahl von zwei Millionen (plus oder minus) zusätzlichen Invasoren haben wir jetzt so viele Probleme, dass wir sie nicht mehr lösen werden können.

Statt 5000 Polizeibeamte an die Grenzen zu schicken und diese zu schließen, hat man lieber zwei Millionen nicht integrierbarer Menschen ins Land kommen lassen. Diese müssen alle wieder gehen. Denn sie sind gesetzeswidrig in ein fremdes Land eingedrungen, auch wenn dies ohne Waffen geschah (lassen wir mal die obligatorischen 0-10 Prozent Asylberechtigter beiseite).

Merkel hat dies einzig und allein getan, um an der Macht zu bleiben, denn es hätte ja unschöne Bilder (Robin Alexander: Die Getriebenen) an der Grenze geben können, die sie Stimmen hätte kosten können. Und diese Menschen, die weder bildungs- noch integrationsfähig sind, werden uns so viele Probleme bereiten auf allen gesellschaftlichen Ebenen, dass dieses Land daran zugrunde gehen wird. Also müssen sie alle wieder raus und dorthin, wo sie hergekommen sind. Und noch einige mehr, die nach über zehn oder 20 Jahren immer noch nicht integriert werden konnten. Es ist nicht ihr Land, sondern unseres.

Die Kultur und der Wohlstand wurden von uns und unseren Vorfahren geschaffen. Sie haben dieses Land aus der völligen Zerstörung heraus wiederaufgebaut (und da waren DIE nicht dabei). Ich rufe diesen zu: Tut das gleiche in euren Ländern. Baut sie auf, führt sie zu einem gewissen Wohlstand. Wir haben euch sogar 50 Jahre lang mit großzügigen Spenden und Entwicklungshilfen aus Steuergeldern dabei unterstützt. Ihr habt es vorgezogen, hierher zu kommen, weiterhin nichts zu tun, sondern auch noch zu verlangen, dass wir uns euren Bräuchen und schlechten Angewohnheiten anpassen.

Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation. Und das lässt sich lösen.

197 KOMMENTARE

  1. Islamisten und/oder Neger sind halt so.
    Alles Hartz-4-Suchende.
    Arbeitsscheu und zusätzlich auch noch dämlich!

  2. […] Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. […]

    Mein Reden seit Jahren.
    1961 wurde das unselige Anwerbeabkommen mit der Türkei abgeschlossen und man muss als Vergleich die (nicht erfolgte und aus meiner heutigen Sicht unmögliche) „Integration“ der Türken ansehen, die allenfalls im homöopathischen Bereich liegt.

  3. Super zusammengefasst.
    Genau so ist es.

    Nun wollen die Deutschland Zerstörer wie so ein Maas verhindern daß freie Bürger dieses Landes (die Einheimischen) durch z.B. solch kompetente Texte/Meinungen zeitgeistig bereichert werden.

    Stattdessen sollen wir nämlich ganz anders bereichert werden.
    Tag für Tag.

  4. Den Abschaum den man in unser Land gelassen hat, hat seine eigenen Gesetze, der ist weder kontrollier- noch beherrschbar.

  5. Du sprichst mir aus dem Herzen.War auch im sozialen Bereich tätig, was ein echter Augenöffner ist.

    Es ist immer wieder ein Schreckmoment für mich, wenn ich als Frosch bemerke, wie heiß das Wasser schön ist.

    Da tut so ein doch einigermaßen positiver Ansatz auch mal gut.
    Es ist eine Frage der Organisation. Da hast du Recht.

    Bloß, die, die es organisieren müssten, sind nur dran interessiert, das Wasser weiter zu erhitzen.

  6. Keine unserer Regierungen seit Helmut Schmidt hat irgendetwas gegen diese schleichende Invasion unseres Landes unternommen

    Nein, im Gegenteil. Man unternimmt emsig alles dafür.

    Aus Dummheit, Unwissenheit oder Gleichgültigkeit.

    Von der Nomenklatura sind zwar viele dumm,aber so dumm, nicht zu wissen, worauf das alles hinausläuft, sind die nicht. Aus Unwissenheit oder Gleichgültigkeit passiert das alles nicht. Da muss man der Wahrheit wohl ins Gesicht sehen.

    Activist Anetta Kahane wants to destroy Europe via non European immigration
    https://www.youtube.com/watch?v=Lp2_y85xZp8

    P.S.:
    http://ef-magazin.de/2017/05/17/11011-recht-auf-waffenbesitz-scheiss-auf-frauenquote–ich-will-ne-knarre

  7. In Frankreich und Schweden ist es alles noch schlimmer als hier, und selbst da bringen es die patriotischen Kräfte nicht fertig, auch nur annähernd in Richtung Mehrheit zu kommen, um etwas Grundlegendes zu ändern

    Das lässt alles Übles erwarten.

    Merkel wird bis zur BTW öffentlichkeitswirksam ein paar hundert Asylbetrüger in „Massenabschiebungen“ ausfliegen lassen, um Wähler zu täuschen.
    Gleichzeitig aber bleiben die Grenzen weiter für jeden offen, täglich kommen tausende.
    Die AfD kämpft leider zur Zeit eher mit sich selbst und um die 5% Hürde, als endlich der ********* im Kanzleramt Beine zu machen.

  8. Ich kann nun auch aus persönlicher Erfahrung bestätigen, dass Reichtum auch eine ungeheure Last sein kann. Ich will diese ganzen Goldstücke nicht. Afrikas & Arabiens Fortuna kann ihr Füllhorn wieder schließen. Ich kann kein Gold mehr sehen.

  9. Mit diesen Politikern, wo sogar Paedophile und Kriminelle willkommen sind, Schulabbrecher und Drogenabhaenginge, wird sich niemals was aendern, Nie!
    Die Logen werden das nie zulassen !

  10. Polizisten bei Einsatz in Flüchtlingsunterkunft in Jena verletzt

    Bei einem eskalierten Streit in einer Gemeinschaftsunterkunft in Jena wurden am Mittwochabend zwei Polizisten verletzt. In der Unterkunft „Am Grieß“ waren laut Polizei zwei Familien aneinander geraten. Nachdem ein klärendes Gespräch die Differenzen offenbar nicht aus dem Weg räumen konnte, wurden vier Männer gewalttätig.
    Angriff mit Fahnenstangen und Fäusten

    Mit Fahnenstangen aus Plastik griffen sie zwei Mitglieder aus der anderen Familie an und verletzten dabei einen Mann am Kopf. Danach schlugen die Vier mit Fäusten weiter auf ihre zwei Opfer ein. Um der Gewalt ein Ende zu bereiten, rückte die Polizei mit mehreren Streifenwagen an.

    Jugendlicher greift Polizisten an

    Ein 17-Jähriger war mit dem Einsatz der Beamten und Rettungssanitäter aber offenbar nicht einverstanden. Er trat gegen Türen und zettelte erneut Aufruhr an, so die Polizei. Zwei Ordnungshüter wollten den Jugendlichen beruhigen, doch stattdessen ging der auf die Beamten los. Durch einen Faustschlag ins Gesicht trug ein Polizist einen Nasenbeinbruch davon, ein anderer wurde von dem aggressiven 17-Jährigen gebissen.

    Der Jugendliche musste die Nacht in einer Zelle verbringen. Eine der beiden zerstrittenen Familien wurde noch in den Nachtstunden in eine andere Flüchtlingsunterkunft verlegt.

    http://www.thueringen24.de/jena/article210613857/Polizisten-bei-Einsatz-in-Fluechtlingsunterkunft-in-Jena-verletzt.html

  11. Ich möchte dabei noch an die Heuchelei unserer Regierung errinnern, die 2015 vor der Kamera verkündete alle Grenzen abzuriegeln und hintenrum den Befehl gab den Flüchtlingsstrom durchzuwinken.

    Das ganze kam ans Licht als die Afd Anzeige wegen Schleusertum erstattete. Die Staatsanwaltschaft wies die Klage ab mit der Begründung das ein direkter Befehl der Regierung vorlag und damit das Vorgehen legal war.

  12. „….Ihr habt es vorgezogen, hierher zu kommen, weiterhin nichts zu tun, sondern auch noch zu verlangen, dass wir uns euren Bräuchen und schlechten Angewohnheiten anpassen.

    Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation. Und das lässt sich lösen. “

    —————————–

    Genau so ist das!

  13. Es ist nachgerade zum öffentlichen Geheimnis geworden, daß das geistige Leben des deutschen Volkes sich gegenwärtig in einem Zustande des langsamen, einige meinen auch, des rapiden Verfalls befindet.

    Julius Langbehn
    (1851 – 1907), genannt der Rembrandtdeutsche, deutscher Schriftsteller und Kulturkritiker

  14. Auch im No-Border-linken Tübingen bemerkt man jetzt, was es bedeutet, wenn man alle Zivilisationsfernen Willkommen heißt.
    Das „Epplehaus“ ist im übrigen ein städtisches JUGENDzentrum!
    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Sexuelle-Belaestigungen-bei-Paedfescht-und-Queernight–332120.html
    Die Zustände dort und in den anderen Veranstaltungsorten der Stadt sind schon längst sehr unangenehme geworden, nur hat jeder wieder vermieden etwas zu sagen und zu handeln – man will ja nicht Nazi sein. Manche Clubs sind jetzt sehr kreativ, wie sie versuchen die Merkelgäste nicht mehr reinzulassen ohne wegen Diskriminierung verklagt zu werden.

  15. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation.

    Ich wundere mich, dass man hierzu von Seiten der Parteien nichts hört.
    Vor längerer Zeit gab es auf der Websete der PVV einen Beitrag, in dem die Koninklijke Marechaussee eine zentrale Rolle spielte.

  16. Vielleicht ist das in Tübingen jetzt auch mal endlich öffentlich geworden weil bei der Queernight ein paar Lesben begrapscht wurden – könnte man jedenfalls vermuten, denn die reagieren dann wenigstens und lassen sich nicht alles gefallen. 😀

  17. Gibts eigentlich, außer der Justiz, eine Behörde, bei der man sich Ausländerfeindlichkeit bestätigen lassen kann?

    Mir geht´s einfach darum, dass ich zwar keine Gewalt ausüben, aber dennoch den Nachweis erbringen möchte, Merkels MultiKultiMischpoke vollumfänglich abzulehnen. In 10-15 Jahren wird einem vielleicht mal unterstellt, dafür gewesen zu sein. Das möchte ich nicht und aus dem Grunde will ich das mir zeitnah dokumentieren lassen, dass ich gegen diese Ausländermischpoke bin und die hier zu 110% wieder raus haben will.

  18. Es ist eigentlich ziemlich einfach, kein Asylgrund, ab in Abschiebehaft und schnellsten ausschaffen! Dazu muss man aber eine willige Exekutive und Legislative haben. AlSO AFDWAELEN

  19. Deutschland schloß neben diversen europäischen (Italien, Griechenland, Spanien, Portugal, Jugoslawien) genau drei Anwerbeabkommen mit islamischen Ländern: Türkei (1961), Marokko (1963), Tunesien (1965).

    In allen drei „Islam-Abkommen“ wurde ausdrücklich der komplett andere Charakter der Entsendeländer betont, deshalb eine zwei-Jahres-Maximaldauer pro Nase und ein konsequent ausgeschlossener Familiennachzug festgelegt.

    Und was war? Nix war. Gebrochen. Wie so viele andere Verträge auch, in Bezug auf die Invasion vor allem Dublin I – III.

    Die Aufenthaltserlaubnis für die türkischen Gastarbeiter war zunächst auf 2 Jahre beschränkt. Danach sollten sie wieder zwingend in die Heimat zurückkehren und durch neue Arbeiter ersetzt werden (Rotationsprinzip). Ein Familiennachzug war, im Gegensatz zu den anderen Anwerbeabkommen, nicht vorgesehen. (…) In einer Neufassung des Abkommens am 19. Mai 1964 wurde das Rotationsprinzip deshalb außer Kraft gesetzt und auch das Verbot des Familiennachzugs aufgehoben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_der_T%C3%BCrkei

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_Marokko

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_Tunesien

  20. Horror Gruppenvergewaltigung eines Kindes in Wismar – in dessen eigener Wohnung

    Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Der Merkel Horror kommt ins eigene Heim

    Es wird immer barbarischer dieses Blutwochenende! Es scheint das bisher schlimmste Wochenende des Jahres zu sein!

    13jähriges Mädchen in eigenem Heim Gruppenvergewaltigt

    Männer 19 und 31 Jahre alt nehmen über einen Messenger-Dienst Kontakt zu einem 13jährigen Kind auf – verschaffen sich Zugang zu dessen Wohnung und vergewaltigen es dort!

    Als die Mutter heim kam ergriffen die Vergewaltigungsbarbaren die Flucht, die beiden mutmaßlichen Täter konnten jedoch in der Nähe von Lübeck gestellt werden.

    Da hier in diesem Fall wieder einmal die Herkunft der Täter verschwiegen wird, muss man stark davon ausgehen, dass es sich bei den Kindsvergewaltigern um Merkelanten, sprich moslemische oder afrikanische Asylbetrüger oder sogenannte syrische Kriegsflüchtlinge handeln muss.

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________

    In Merkelland ist mittlerweile selbst das scheinbar Undenkbare zur Realität geworden.

    http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Bei-Wismar-13-Jaehrige-im-zu-Hause-vergewaltigt,vergewaltigung294.html

  21. Dieses neokapitalistisches System welches fälschlicher Weise auch hier im Forum mit dem Sozialismus der DDR vergleichbar gemacht wird,ist zu einem unabwählbaren Bollwerk gegen alle Demokraten geworden.Das ist nicht DDR das ist BRD für alle nochmal zum mitschreiben.Die Merkel Diktatur hat nichts mit Egon Krenz gemeinsam.

  22. #3 Heisenberg73 (20. Mai 2017 18:42)

    In Frankreich und Schweden ist es alles noch schlimmer als hier, und selbst da bringen es die patriotischen Kräfte nicht fertig, auch nur annähernd in Richtung Mehrheit zu kommen, um etwas Grundlegendes zu ändern

    Das lässt alles Übles erwarten.

    Die sind dort aber schon sehr stark geworden. In Schweden erreichen die Schwedendemokraten mittlerweile über 20 Prozent, erhalten immer mehr Zulauf, und sind schon stärkste Kraft im Land oder kurz davor, je nach Wahlumfrage (nächstes Jahr sind dort Wahlen).
    http://status.st/

    Macron wird in FR auf ganzer Linie scheitern, da FR unreformierbar ist, und in 5 Jahren kommt dann Le Pen an die Macht, die schon jetzt extrem stark ist.

    In Italien erreicht die einwanderungskritische 5-Sterne-Bewegung immer neue Rekordwerte und auch die Lega Nord wird immer stärker.
    http://www.sondaitalia.com/2017/05/sondaggio-emg-tgla7-mentana-i-5-stelle.html

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die überall an die Macht kommen … und dann kommt Deismlamisierung und Remigration.

  23. Das Unwort Zuwanderung ist übrigens eine politisch korrekte Neukreation des eigentlich richtigen Begriffs der Einwanderung. Dieser klang den Hochverrätern in Politik und ihren Helfern in den Lügenmendien aber zu sehr nach Einmarsch, was es defakto auch ist, und wurde durch die Wortneukreation: Zuwanderung ersetzt. Genauso das Wort Muslime. „Muslim“ ist eigentlich der englische Begriff und ersetzt das harte deutsche Wort Moslem bzw. Mohammedaner. Dieser politisch korrekte Worttausch wurde meines Wissen nach sogar von der Muslimbruderschaft höchstselbst forciert, um die Moslems im täglichen Sprachgebrauch weniger bedrohlich wirken zu lassen.

  24. Nun der Leidensdruck unserer Michels ist noch zu klein.
    Solange wie Ottonormalo seinen Wagen hat und jeden Tag GZSZ schauen kann und im Sommer vielleicht noch nach Male fliegen kann, wird alles so weitergehen.

    Unsere Regierungen geben alles um diese Illusion aufrecht zu erhalten.

    Was aber wenn die Finanziellen Mittel immer knapper werden? Die Anzeichen sind bereits vorhanden.

    Werden sich die Meinungen Ändern?

  25. AfD wählen!
    Nur mit der AfD als starke Opposition ist eine Änderung zum Positiven in unserer Gesellschaft machbar. Allein, dass wird Zeit brauchen; die Volksverräter haben Fakten geschaffen, deren Revidierung wohl Jahre benötigt. Aber es muß endlich anfangen!

  26. also diese story wird jetzt alle asylforderer und die regierenden SEHR beeindrucken.

    davon bin ich zutiefst überzeugt!

  27. Ja so ist es.

    Nur warum zieht der Autor keine persönliche Konsequenzen?

    Ich habe 2016 begonnen, meine Arbeitszeit massiv zu reduzieren. Ich gehe seit dem auch regelmässig zum Arzt. Bei geringsten Anzeichen einer Erkrankung beuge ich mich seiner Entscheidung, und gebe den gelben Schein bei meinem Arbeitgeber ab.

    Nun, da ich ja schon älter bin, passiert das oft. Bis hin zu 6 Wöchiger Krankheit und dannach Krankengeld…Und da es mich ja immer wieder packt, probiere ich zu arbeiten…. Aber klappt selten länger als zwei, drei Wochen am Stück..

    Solange nur gejammert wird, und keiner bereit ist, persönlich konsequenzen zu ziehen, was auch Verzicht bedeutet, ändert sich nix. Ob Montags ein paar tausend in Dresden oder sonstwo demonstrieren, juckt die Regierung nicht. Würden aber 100 000 oder mehr Menschen nur noch „Dienst nach Vorschrift“ machen, oder komplett aussteigen, würde das schon Probleme machen…

  28. Bravo! Ein zutreffender und in schlichten, klaren Worten gehaltener Artikel, der sich wie Balsam liest! Ich will den Glauben nicht aufgeben, dass wir diese Invasoren wieder loswerden!!!!

    Auch ich habe in einem Bereich gearbeitet, in dem ich viel mit Ausländern zu tun hatte. Als ich diese Tätigkeit aufnahm, wurde mir von Kollegen am ersten Arbeitstag mitgeteilt, dass ich mich nicht erschrecken solle, falls ich von Muslimen als „Nazi“ beschimpft würde. Und zwar dann, wenn ich nicht ihren Willen erfüllen konnte… Durch diese „Vorbereitung“ war ich dann wenigstens nicht ganz so schockiert, als es sich in der Tat genauso zutrug: insbesondere Araber waren es, die beim Betreten der „Amtsstube“ ihr freundlichstes Gesicht zeigten welches sich ins Gegenteil kehrte, in wüste Beschimpfung und Aggression, sobald ich einen Antrag ablehnen musste. (Wie bei vielen Deutschen oder anderen Europäern übrigens auch.)

    „Wehret den Anfängen“… da hat wohl keiner dran gedacht.

  29. #12 stuttgarter (20. Mai 2017 18:53)

    Vielleicht ist das in Tübingen jetzt auch mal endlich öffentlich geworden weil bei der Queernight ein paar Lesben begrapscht wurden – könnte man jedenfalls vermuten, denn die reagieren dann wenigstens und lassen sich nicht alles gefallen. ?

    Wenn in einem linken Szeneclub linke Lesben begrabscht werden, kann es kaum die Richtigeren getroffen haben.

  30. Statt 5000 Polizeibeamte an die Grenzen zu schicken und diese zu schließen, hat man lieber zwei Millionen nicht integrierbarer Menschen ins Land kommen lassen.

    Falsche Hoffnungen !
    Es ist der Plan der Herrschenden die Ökonomien mit ihren vergreisenden Gesellschaften die EU-Länder zu versorgen mit neuen
    1. Billig-Arbeitslohn-Sklaven
    2. Manipulierbaren Konsumenten
    3. Willfährigen und unkritischen Neubürgern
    aufzufüllen.
    Um nichts anderes geht.
    Dass die Regierung und Ihre geistig nahestehen den Organisationen wie Kirchen, Gewerkschaften und karitative Einrichtungen dies alles mit bin mots begrüßen und bejubeln ist reiner Selbstzweck und dient ausschließlich deren Selbsterhaltung.
    Diese brüsten sich sogar noch mit der angeblichen humanitären Wohltat vor den Gut-Menschen dieser Welt.
    Von diesem Plan wird weder eine SPD noch eine CDU abweichen.
    Solange die Deutschen der Wahlpropaganda der Systemparteien auf den Leim gehen wird sich gar nichts ändern. Im Gegenteil wird die Flutung mit bildungs- und kulturresistenten Menschen nach der Wahl massiv weitergeführt werden.

  31. Jedes Wort kann ich da unterstreichen.
    Ich hatte immer das Gefühl, ich bin einer der Wenigen, die so denken.
    Ich sehe förmlich, wie Deutschland verreckt.

    Und dann sehe ich wieder die zig Millionen Wähler, die offensichtlich gar nichts begreifen.

    Auf jeden Fall, danke für den Bericht.

  32. Das Bombardement des Gesinnungsterros,wird jeden Tag aufs Neue gestartet.
    Wer aufmuckt fliegt oder wird anders fertig gemacht.
    Allerdings sind weite Teile der Bevölkerung auch völlig abgestumpft,wenn es um ihre Zukunft geht.
    Die da Oben werden das schon regeln,wie erfahren wir ja gerade..
    Deutschland am Abgrund und vor dem Untergang,wem das noch nicht bewusst worden ist,dem ist eh nicht mehr zu helfen…

  33. Menschen? So wie sich diese „Menschen“ benehmen, verdienen sie weder diese Bezeichnung und noch viel weniger diese Behandlung. Sie sind der Bodensatz der menschlichen Rasse, zumindest empfinde ich das so.

  34. Einfach, klar und deutlich!

    Danke, Survivor! Hoffen wir, dass wir Kuffar von der Köterrasse irgendwie überleben.

  35. Weg mit denen, nach Hause. Fast alle sind total inkompatibel mit unserer Kultur. Das sind Leute, die archaisch sind und denken. Und sie wollen sich nicht anpassen. Sie machen das, was sie sich gewohnt sind:
    Andere beklauen, überfallen und vergewaltigen.

    Man kann auch ohne Überfall und Diebstahl zu Geld kommen?
    Man kann auch ohne Gewalt eine Frau dazu bringen, ahem, romantisch zu sein?

    Das ist denen doch zu mühsam. Die wollen was und zwar sofort ohne wenn und aber.

    Ab nach Hause! Und Merkel und alle ähnlichen Grünen und Linken gleich mit.

  36. #12 stuttgarter (20. Mai 2017 18:53)
    Naja. In dem Artikel zu Tübingen steht: Beim Polizeirevier in Tübingen sind laut Polizeisprecher Josef Hönes noch keine Anzeigen wegen sexueller Belästigung eingegangen.
    D.h. die linken Weiber stört es nicht.

  37. #25 DieStaatsmacht (20. Mai 2017 19:04)
    Es ist vor allem die Dauerberieselung durch die Propaganda der Mainstream-Medien – vor allem Fernsehen.

  38. Es sind vor allem junge männliche Ausländer, die schießen.
    90% der kriminellen Schützen in Schweden haben mindestens ein ausländisches Elternteil, die überwältigende Mehrheit, 80%, kommt aus dem Nahen Osten und Afrika.
    https://unvis.it/dn.se/nyheter/sverige/vanligt-med-utlandsk-bakgrund-bland-unga-man-som-skjuter

    Die ganze Zeit hieß es, auch von Seiten der Dagens Nyheter, das wäre alles rechte Propaganda, jetzt geben sie es selbst zu; fragt sich nur wie schwedisch die restlichen 10% sind….

  39. Nachschub ist bereits da

    Italienische und libysche Küstenwache greifen 5000 Bootsflüchtlinge auf

    Die italienische und die libysche Küstenwache haben seit Donnerstag nach eigenen Angaben 5000 Flüchtlinge im Mittelmeer aufgegriffen. Die italienische Schifffahrtspolizei teilte am Samstag mit, ein toter Flüchtling sei aus dem Wasser geborgen worden

    Das könnten im Verlauf des Sommers noch viel viel mehr pro Tag werden.

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Italien-Libyen-Fluechtlinge-Hilfsorganisationen-Italienische-und-libysche-Kuestenwache-greifen-5000-Bootsfluechtlinge-auf;art154776,3391021

    inkl. Panoramobild von einsam seinen Weg durch die Wellen nehmendem Schlauchboot mit jungen Männern lässig ihre Füsse in den Ozean hängen lassend.

  40. +++ Karneval der Kulturen in Dresden +++

    In der Dresdner Neustadt haben sich am Freitagabend bis zu 30 Leute geprügelt. Wie die Dresdner Polizei am Samstag mitteilte, sind zwei Gruppen an einer Straßenbahnhaltestelle aufeinander losgegangen. Die etwa 30 Menschen warfen vereinzelt mit Flaschen. Vier von ihnen erlitten dabei leichte Schnittverletzungen. Ein Polizeisprecher sagte, zwar hätten die Beteiligten augenscheinlich unterschiedliche Nationalitäten gehabt, von einem rassistischen Hintergrund gehe man aktuell jedoch nicht aus. Als mutmaßlichen Grund für die Auseinandersetzung führte er ihren offensichtlichen Alkoholpegel an. Elf Menschen wurden festgenommen.

    Leipziger Vielvölkerzeitung

    Waren sicherlich zwei deutsche Großfamilien nach einer ausschweifenden Jugendweihefeier. Hahaha!!!

  41. Diese Menschen müssen wieder gehen. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation. Und das lässt sich lösen.

    Ganz genau. Und sei es auf den eigenen Beinen. Da muß nur die entsprechende Motivation dahinter stehen. 2015/15 haben es auch rund 2 Millionen eigeninitiativ geschafft, hier reinzulatschen. Das geht auch mit dem Rauslatschen.

    Eine Lektion des 2. WK – die auch nach dem Krieg in der gnadenlosen Vertreibung der Deutschen aus diversen Ländern mündetet – war die Erkenntnis, daß starke ethnischen Minderheiten immer eine Knallcharge im Mutterland dazu bringen können, ein „Heim ins Reich“ ganzer Staaten zu fordern.

    Eine weitere Erkenntnis: Vielvölkerstaaten funktionieren nicht; sie verleiten zu Mord, Totschlag, Terror und Haß. Daß das dann mit der UdSSR und Jugoslawien weiterging, war nur der noch stärkereren Zentralterrorregierung geschuldet.

    Ganz und gar nicht funktionieren Staaten, in denen Millionen archaische Mordbrenner hausen, deren Ideologie namens Islam ihnen vorschreibt, archaische Mordbrenner zu sein.

    Und ganz schnell den Bach gehen Staaten runter, die sich deshalb auf ein angenehmens zivilisatorisches Niveau hochgeackert haben, WEIL es dort keinen Islam gab. Wenn diese modernen, friedlichen, zivilisierten Staaten jetzt von Millionen gewaltbesoffener Moslems überrant und geplündert werden, ist Ende Gelände.

    Dann wird aus einem modernen Staat ganz schnell wieder ein mordener Staat.

  42. Ein Polizeisprecher sagte, zwar hätten die Beteiligten augenscheinlich unterschiedliche Nationalitäten gehabt, von einem rassistischen Hintergrund gehe man aktuell jedoch nicht aus. Als mutmaßlichen Grund für die Auseinandersetzung führte er ihren offensichtlichen Alkoholpegel an. Elf Menschen wurden festgenommen.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/Polizeiticker-Mitteldeutschland/Massenschlaegerei-in-der-Dresdner-Neustadt

    Bestimmt ein Fall für PEGIDA, die hatten ja schon von Anfang an vor dieser „bunten Bereicherung“ gewarnt.

  43. Ich zweifele inzwischen am Verstand der deutschen Bevölkerung. Die letzten Wahlen in NRW zeigen doch, das die Menschen ihren Untergang wählen. Merkel riss die Grenzen nieder, die CDU fragt auf einem Wahlplakat, warum die SPD nichts für die Sicherheit unternimmt und die Wähler wählen die Merkel-Partei wieder. Ich weiß nicht, was ich über so viel Dämlichkeit noch sagen soll.

  44. #1 Das_Sanfte_Lamm (20. Mai 2017 18:35)

    1961 wurde das unselige Anwerbeabkommen mit der Türkei abgeschlossen …..
    ++++++++++++++++++
    Das alles auf Befehl der Amis, denn 1952 mußte die Türkei in die NATO, weil die USA die SU schwächen und bekämpfen wollten.
    Die Türkei war arm, da mußte Geld her. Die Türkei machte Druck. Daraufhin das Anwerbeabkommen einschl. Sozialabkommen.

    1973 wurde von der damaligen Bundesregierung der so genannte Anwerbestopp erlassen.
    Da waren schon allein 825.383 türkische „Gastarbeiter“ hier.

    Hätte der ach so geliebte Helmut Schmidt gemeinsam mit Fram alias Brand nicht nach dem Anwerbestop 1973 den Familiennachzug erlaubt, wäre die ganze millionenfache Bande gar nicht erst hergekommen. Das war der Dammbruch.
    Es gab Aufenthalts- bzw. Zuzugsgenehmigungen.
    Finanzminister Schmidt zahlte Integrationsfördermittel.
    Seitdem überschwemmen uns die neuen Herrenmenschen.

    Der Ami braucht einen Startplatz für seinen Kriege gegen den Nahen Osten und den geplanten gegen Rußland. Da sind Georgien und das Schwarze Meer kein Hindernis.
    Welches Regime die Mitglieder gerade haben, ist den Amis egal. Darum konnten die Türken auch immer ungehindert ihre Gelüste ausleben, siehe Zypern.

  45. #36 Babieca

    sollte mal ein Atomkraftwerk
    in die Luft gehen,
    dann sind die schnell auf den Beinen.

  46. #20 inxi (20. Mai 2017 18:59)

    AfD wählen!
    ==================
    Nee, auswandern.
    Heute in meinem Heimatdorf, ne´Neecherfamilie mit typisch äquatorialem Verhalten.

    Und in meiner Heimatstadt ?
    Gefühlt jeder zweite aus Islamien, Afrika. (Garantiert aber jeder dritte)
    Wieder mit entsprechendem Verhalten.
    Und manche scheinen Geld ohne Ende zu haben.

    Ein BMW für 40.000 Euro ?

    Deutschland ist ja wirklich für alle da, egal ob Kriegsverbrecher, Vergewaltiger, Mörder, Diebe, Räuber…

  47. In Großstädten hat JETZT schon jedes zweite Kind einen Migrationshintergrund.
    Was glaubt ihr wird die große Masse von denen in 16-18 Jahren wählen?
    Patriotische Anti Islam Parteien?

    Wenn sich nicht sofort etwas ändert, dann ist Deutschland heute schon verloren.

  48. Geht mir auch so.

    Öffne ich das Fenster, höre ich ausländische Kinderstimmen und verstehe sie nicht.

    Gehe ich auf den Spielplatz, sehe ich zumeist ausländische Kinder nebst einer Kopftuchmutter.
    Fahre ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, habe ich Glück, wenn ich ein deutsches Wort höre. Vormittags ist die Chance dazu größer.

    Gehe ich im Wald spazieren, drehe ich bald um, weil mir ein unbekannter fremdländischer Mann aus Afrika entgegenkommt. Oder zwei davon.

    Trete ich vor die Haustür, sehe ich in zwei von drei Fällen Nachbarn. In einem von drei Fällen aber fremdländische Menschen an meinem Grundstück vorbeispazieren. Viele von ihnen sehen so aus, daß ich ihnen des Nachts nie und nimmer begegnen möchte, aber am liebsten am Tag auch nicht.

    Ich denke mir: Ist ja gut, wenn sie für ihren Lebensunterhalt selbst sorgen können.
    Aber in den meisten Fällen sieht man ihnen an, daß sie das nicht können. Sie können nicht mal deutsch sprechen.

    Und dann fällt mir ein, daß ICH für den Lebensunterhalt dieser Leute aufkommen muß. Und Sie alle, die Sie das lesen. Mit unseren Steuern. Mit unseren Sozialversicherungsbeiträgen. Und man läßt es zu, daß ein paar mittelschwere Verbrecher jeden Tag mehr solcher Leute übers Mittelmeer schippern und uns vor die Türe setzen mit der Aufforderung: „Jetzt versorgt die mal schön.“

    Und wir müssen es, weil wir eine so saublöde Regierung haben, die das alles angekurbelt hat und duldet und fördert.

    Wo lebe ich denn eigentlich? Das war mal mein Deutschland, aber das ist nicht mehr mein Land, das ist ein mir unbekanntes rechtswidriges Merkelland.

  49. Unfaßbar!

    .

    „Verdächtige sind 19 und 31 Jahre alt

    13-Jährige vergewaltigt – zwei Männer aus dem Raum Lübeck gestellt

    Nach der Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens am Freitagabend in der Nähe von Wismar hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die 19 und 31 Jahre alten Männer wurden kurze Zeit nach der Tat am Wohnort eines der beiden Verdächtigen im Raum Lübeck aufgespürt.

    Das teilte die Schweriner Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Nach den Angaben der Ermittler hatten sich die Männer Zugang zum Wohnhaus des Mädchens verschafft, das zum Tatzeitpunkt allein war, und vergingen sich an ihm. Als die Mutter der 13-Jährigen nach Hause zurückkehrte, flüchteten sie.“

    http://www.focus.de/regional/luebeck/verdaechtige-sind-19-und-31-jahre-alt-13-jaehrige-vergewaltigt-zwei-maenner-aus-dem-raum-luebeck-gestellt_id_7159238.html

  50. In Hameln (Loser Saxony) konnten Mohammedaner 24 Polizisten ohne Konsequenzen verletzten, das wäre bei Officer Schrader von der DEA in Albuquerque, NM ummöglich!

  51. Mein jüngerer Bruder (wie ich ganz auf PI-Linie; mein älterer Bruder ist dagegen eher ein Gutmensch) reist sehr oft aus der Schweiz nach Süddeutschland. Hier von ihm ein interessantes Stimmungsbild:

    Ich bekomme in den Zügen und Städten ständig mit, was die Leute in Deutschland so von sich geben. Es ist beängstigend, wie die Menschen hier, wie Norman Bates in Psycho, mit gespaltener Persönlichkeit eine politische Meinung vertreten.

    Auf der einen Seite die über Jahrzehnte antrainierte linke Gutmenschenmeinung und auf der anderen Seite tatsächlich eine reale Sicht der Dinge. Man hört, nur unter der Hand, viel Widerstand gegen die aktuelle Politik. In Deutschland brodelt es gewaltig unter der Erde, und irgendwann gibt es dort mal einen großen Knall!?!

    Ob es wirklich zu einem großen Knall kommen wird? Ich bezweifle es, und selbst wenn Dutzende oder gar Hunderte von Dschihadisten in einer gemeinsamen Aktion zeitgleich in mehreren Städten zuschlagen würden, täte sich in der Bevölkerung vermutlich nicht viel, und die überwiegende Mehrheit würde weiterhin brav die Regimeparteien wählen.

    Dies sozusagen nach dem Motto „Im Zweifelsfall lieber tot, als auch nur in den geringsten Verdacht zu kommen, rechts zu sein.“

  52. Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation.

    So ist das, und so lange ich lebe wird da voller Einsatz an den Tag gelegt.
    Der Araber/Moslem/Neger…wird gehen, koste es was es wolle.

  53. In Tulln

    Das grauenhafte Missbrauchsverbrechen dreier Asylwerber an einer 15 Jahre alten Tullnerin schockiert ganz Österreich (siehe auch krone.at- Lokalaugenschein im Video). Jetzt spricht das Opfer in der „Krone“. Über seinen Hass gegen die Täter. Und über die Unmöglichkeit zu vergessen.

    Ihre Augen, ihre großen graugrünen Augen. So viel Leid ist darin zu sehen, so viel Misstrauen – und Angst. Das 15- jährige Mädchen, das jetzt auf einer Wiese im niederösterreichischen Purkersdorf sitzt, vor dem Wohnhaus seiner Mutter, hat unzählige Wunden auf den Armen.

    „Wenn ich mich selbst verletze“, sagt Sandra (Name von der Redaktion geändert) leise, „spüre ich den anderen Schmerz weniger.“ Den Schmerz in ihrer Seele, der zu ihrem ständigen Begleiter geworden ist. Seit dem 25. April. Als in ihrer Heimatstadt Tulln drei Männer über sie herfielen und ihr ungeheure Qualen antaten.

    „Kaum jemand weiß, was wirklich geschehen ist“

    Vor wenigen Tagen wurde der grauenhafte Missbrauchsfall bekannt. Zwei Täter – ein Afghane, ein Somalier, 18 und 19 Jahre alt – befinden sich mittlerweile in U- Haft. Ein Verdächtiger ist noch flüchtig. In den Zeitungen, im Fernsehen, „dauernd lese und sehe ich Berichte über das Verbrechen an mir. Aber kaum jemand weiß, was da wirklich geschehen ist und wie es mir danach geht.“

    Darum will das Opfer nun der „Krone“ ein Interview geben: „Aber vielleicht sollte ich zuerst über das Davor sprechen.“ Über die Stunden vor der Tat. „Ich bin bei meiner Mama und später noch kurz mit einer Freundin in Wien gewesen. Dort bin ich um 21.30 Uhr in einen Zug nach Tulln gestiegen.“ Wo Sandras Vater lebt. Seit der Scheidung der Eltern wohnt sie hauptsächlich bei ihm.

    „Plötzlich waren sie ganz nah hinter mir“

    Knapp eine Stunde dauerte die Fahrt, „dann machte ich mich zu Fuß auf den Heimweg“. Das Mädchen marschierte los, in Richtung Messegelände, vorbei an einem Containerdorf für Asylsuchende.

    „Ja, ein paar von ihnen hatten mir früher manchmal vom Zaun aus zugeschrien, ich solle ihnen meine Handynummer geben. Ich habe nie auf ihre Annäherungsversuche reagiert und nie ist mir einer von ihnen zu nahe getreten. Deshalb habe ich mich nicht gefürchtet.“ Und Sandra ging, wie schon so oft, über den Pfad vor der Flüchtlingsunterkunft.

    „Ich habe sie näher kommen gehört“

    „Plötzlich waren hinter mir drei Männer, sie haben sich laut in einer mir fremden Sprache miteinander unterhalten. Ich habe sie näher kommen gehört und ein mulmiges Gefühl bekommen. Ich fing an zu laufen.“ Sekunden später eine Hand über ihrem Mund, „damit ich nicht schreien konnte“. Und ihre Peiniger schleppten sie fort, zu einem nahe gelegenen Sportplatz.

    „Mit einem Mal ungeheure Kraft in mir“

    Sandra, was hast du dabei gefühlt? „Fürchterliche Panik, entsetzliche Angst.“ Das Martyrium: „Einer der Täter hielt mich fest, während sich ein anderer an mir verging.“ Und der dritte „Schmiere“ stand. „Lange ließ ich alles über mich ergehen, ich war wie versteinert. Aber irgendwann war da mit einem Mal eine ungeheure Kraft in mir. Ich schaffte es, mich loszureißen und wegzurennen.“

    Über die Wiese, über eine Böschung, über eine Straße: „Ich sah bereits mein Wohnhaus, dachte, ich wäre gleich in Sicherheit. Doch die Männer holten mich ein und der grauenhafte Alptraum geschah ein zweites Mal.“ Eine Hand über dem Mund des Mädchens, „noch mehr Hände, die brutal nach mir griffen und mich wegzerrten“. Hinter ein Gebüsch. In den Garten einer leer stehenden, halb verfallenen Villa.

    Dieses Schwein, das mich zuerst missbraucht hatte, umklammerte mich – während der Täter, der das davor getan hatte, über mich herfiel.“ Und abermals „der dritte Typ aufpasste“. Dann eine Gruppe Menschen im Laternenlicht, „da ließen die Männer von mir ab und flüchteten“. Sandra blieb im Gras liegen. Unfähig, um Hilfe zu schreien. Unfähig, sich zu bewegen. „Ich war wie in Trance.“ Als sie in die Wohnung ihres Vaters kam, „sah ich auf meine Uhr. Es war 16 Minuten nach Mitternacht.“

    „Musste mich jemandem anvertrauen“

    Die 15- Jährige zog sich aus, warf ihre schmutzigen Kleider in eine Ecke und ging unter die Dusche: „Ich wusch mich eine Ewigkeit, danach legte ich mich weinend in mein Bett.“ Das Mädchen weinte durch, bis zum Morgen: „Dann hielt ich den Druck nicht mir aus, ich musste mich einfach jemandem anvertrauen – und schrieb meiner Schwester ein SMS.“

    „Ich will, dass sie bestraft werden“

    Einvernahmen bei der Polizei, Untersuchungen im Spital. Die Sicherstellung des Gewandes, das die 15- Jährige bei dem Übergriff getragen hatte, für Untersuchungen im Labor. Ermittlungen in dem Tullner Containerdorf für Flüchtlinge. 59 DNA- Abnahmen. Die Klärung der Causa. „Ich will, dass meine Peiniger hart bestraft werden. Denn sie haben mein Leben zerstört“, sagt Sandra. Auch ihre Mutter ist völlig gebrochen: „Tag und Nacht sind sie in meinem Kopf, die Gedanken daran, was die Verbrecher meiner Tochter angetan haben. Ich hasse sie so sehr dafür.“

    Hilfe nach „Krone“- Bericht

    Nach Bekanntwerden der Tat postete die 15- Jährige auf ihrer Facebook- Seite einen „Krone“- Bericht über den Fall und „outete“ sich als Opfer: „Da mich viele gefragt haben, wer das ist: Ja, das bin ich. Und ich bin froh, dass es Leute gibt, die mir Kraft geben und mich immer wieder aufbauen. Ich danke euch!“

    Die Tragödie hat vieles verändert, in Tulln. Die Bevölkerung ist massiv verunsichert , Bürgermeister Peter Eisenschenk veranlasste mittlerweile einen Aufnahmestopp für Asylwerber: „Denn wir alle brauchen Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten.“

    Stationäre Therapie als größter Wunsch

    Sandra wird nun im Kinderschutzzentrum MÖWE psychologisch betreut. Eine weitere Schulausbildung scheint derzeit nicht möglich zu sein. Der größte Wunsch des Mädchens? „Eine stationäre Therapie zu machen, auf einem Bauernhof in den Bergen, in einer einsamen Gegend. Und vielleicht davor noch das Meer sehen zu dürfen.“

    http://www.krone.at/oesterreich/15-jaehrige-sie-haben-mein-leben-zerstoert-missbrauch-in-tulln-story-570313

  54. Das wirkliche Problem ist, dass sich viele Menschen schlichtweg auf die L-Medien konzentrieren. Dadurch sind sie völlig desinformiert.
    Ich sprach in den vergangenen Wochen mit etlichen Menschen und erwähnte den Familiennachzug. Da bekam ich doch tatsächlich als Antwort, der Familiennachzug sei ausgesetzt, das ganze Flüchtlingsproblem sei nur Panikmache der AfD.
    Das heißt, nur die Informierten wählen AfD.

  55. Wie Thilo Sarrazin damals in Potsdam sagte: Wir seien durch „reine Schafsköpfigkeit“ in den Schlamassel reingeraten, sagte er, 1973 Anwerbestopp, dann:

    „Dann kam der deutsche Verfassungsstaat und hat gesagt: Es gibt das Grundrecht auf Schutz von Ehe und Familie, natürlich dürfen die ihre Familien nachholen. Dann kam der deutsche Sozialstaat und hat gesagt: Wir behandeln alle gleich, und die Kinder türkischer Gastarbeiter kriegen auch Kindergeld, auch in der Türkei. Dann hat so ein armer türkischer Gastarbeiter festgestellt, dass er sechs Kinder hat, und das Geld für sechs Kinder wurde nach Ostanatolien überwiesen. Und irgendwann haben wir gesagt, das geht nur dann, wenn die bei uns leben. Wir haben uns auf eine schiefe Ebene begeben, über die wir nie richtig nachgedacht haben.

    Den Migranten, die das ausnutzen, mache ich den allerletzten Vorwurf. Wer irgendwo sitzt und kaum seine Familie ernähren kann, … und dann kommt das Paradies auf Erden, da verdient man ohne Arbeit mehr als bei uns mit Arbeit, und jedes Kind wird materiell belohnt, und ich sehe einen leibhaftigen Arzt – das ist sowas Tolles, da muss doch doch einfach hingehen, ich hätte es genauso gemacht an deren Stelle.

    Das Problem sind doch nicht die, die die Vorteile unseres Systems nutzen,das Problem sind wir, die wir unser System so eingestellt haben, dass es für uns als
    Gesellschaft negative Auswirkungen hat.“

    Soweit Sarrazin. Eine Freundin von mir hat in der Sozialstation Höchst gearbeitet und hat nach zehn Jahren gekündigt, weil sie nicht zur Rassistin werden will, sagte sie.

  56. In NRW hat die CDU die meisten Stimmen bei der Landtagswahl bekommen. Die meisten Wähler dort wollen also bereichert werden. In anderen Bundesländern wird es ähnlich sein.
    Die Deutschen hierzulande sind nicht nur dumm und feige, sie verraten auch noch ihr Vaterland. Ich gebe nix mehr auf die Deutschen!

  57. hat man lieber zwei Millionen nicht integrierbarer Menschen ins Land kommen lassen….u.s.w….Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen.

    Zitat Merkel im Video

    … Es kommen ja nicht Masse, Gruppen, anonyme Zahlen sondern es kommen einzellne Menschen zu uns Video hier klick

  58. Das Foto oben ist gut gewählt: Was man sieht, sind erwachsene Kindsköpfe, man beachte nur den Buben, der mit einem Stoppschild durch die Gegend läuft!

    Wie soll man von denen erwarten, dass sie den Unterschied zwischen „Freiheit“ und „Frechheit“ begreifen? Dass sie einzuschätzen wissen, was „auf Bewährung“ heißt und warum die Polizei nicht mit aller Härte durchgreift? Die denken, hier ist alles erlaubt und man wird für seinen Unsinn sogar noch bezahlt.

  59. Merkelsche Asylbetrüger erschleichen sich mit Mehrfachanmeldungen unter falschen Identitäten beim BAMF ein Vermögen von mehreren 10.000 Euros.

    Einige der Edelmänner sollen sogar zum Einmalauszahlungsmillionär geworden sein – wozu möglicherweise auch Amri zählte.

    Das ist schon pervers – wenn man überlegt, dass ein Deutscher der einen HartzIV Antrag stellt, die Hosen runter lassen muss und der Merkel-Staat ihn bis ins Arschloch hinein durchleuchtet, ob er vielleicht doch noch etwas Vermögen und somit keinen Anspruch auf Hartz IV hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=FVtZMQN0CK0

  60. #56 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:28)

    Unfaßbar!

    .

    “Verdächtige sind 19 und 31 Jahre alt

    13-Jährige vergewaltigt – zwei Männer aus dem Raum Lübeck gestellt

    Nach der Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens am Freitagabend in der Nähe von Wismar hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die 19 und 31 Jahre alten Männer wurden kurze Zeit nach der Tat am Wohnort eines der beiden Verdächtigen im Raum Lübeck aufgespürt.

    Das teilte die Schweriner Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Nach den Angaben der Ermittler hatten sich die Männer Zugang zum Wohnhaus des Mädchens verschafft, das zum Tatzeitpunkt allein war, und vergingen sich an ihm. Als die Mutter der 13-Jährigen nach Hause zurückkehrte, flüchteten sie.”

    http://www.focus.de/regional/luebeck/verdaechtige-sind-19-und-31-jahre-alt-13-jaehrige-vergewaltigt-zwei-maenner-aus-dem-raum-luebeck-gestellt_id_7159238.html
    —————————-

    Der FOCUS berichtet über „Männer“, da wir ja zwischen den Zeilen lesen gelernt haben …

    … und die Kommentare der Leser spekulieren deshalb genervt und trefflich über die Herkunft (Nationalität) der „Männer“

  61. DIE BESCHWICHTIGUNG DES ISLAM IST DIE GRUNDTORRHEIT UNSERER EPOCHE!!!! Unsere Nachfahren werden uns dafüür hassen, weil wir das goldenen Kalb über unsere Kultur stewllten. Wie krank das ist, wird unseren Kindern die Zuikunft in brutalster weise zeigen. In den Geschichtsbüchern wird Merkel in der Demonenbscala Platz 1 belegen. Für geballte Blödheit und Boshaftigkeit, die in der Weltgeschichte ihres gleichen sucht.

  62. Ich befürchte, Wahlen werden gar nichts ändern. Denn wie heißt es so schön… würden Wahlen etwas ändern, wären sie verboten. Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Anders lässt sich in unserem Land nichts mehr korrigieren.

  63. Es muß noch viel schlimmer kommen, bevor sich etwas ändert. Die neue Reichsmedienkammer läßt keine wurzelhafte Islamkritik von schon länger hier lebenden, unabhängigen Fachleuten mehr zu. Der arbeitende Normalbürger hat keine Chance die Wahrheit über das kommende Unheil zu erfahren. Berechtigte Kritik an der Ideologie Islam wird in die aus der Psychiarie stammende Phobie, also krankhafte Angst, eingeordnet, um die Menschen zu diffamieren. Das hatte sich der Bart-Greis Khomeini ausgedacht. Die Schwester der Mordaufruf-Brüder per Gebet, die nun Ministerin ist, kennt keine deutsche Leitkultur. Nur in unserem Land sind solche Fremden, nie hier Angekommen, denkbar. Die Verantwortlichen wird man wieder in den Bundestag wählen, weil es keine wirkliche Alternative gibt. Die Nichtwähler, die sich dem Unzumutbaren verweigern, stellen inzwischen rund ein Drittel der Wahlberechigten dar.

  64. .
    Bei dem,
    was heute hier
    geschieht, ist der Haß
    die treibende Kraft. Denn
    die Oberhasser verstehen den
    Haß virtuos zu schüren und für sich
    nutzbar zu machen, indem sie die
    Haßerfüllten aus den heißen
    Zonen zum Einsatzort EU
    lotsen, um dann dort
    die Drecksarbeit
    zu machen.
    Und genau
    das tun
    sie.
    .

  65. „Die Invasoren erhalten mehr Leistungen und mildere Strafen für Verbrechen als die Einheimischen. Mit der Folge, dass diese Zuwanderer alles tun und lassen können was sie wollen. Und dann haben wir halt die Zustände wie heute. Insgesamt nichts weniger als eine Diskriminierung der eigenen Bevölkerung.“
    ——————————-
    Das ist der „umgekehrte“ (antideutsche) Rassismus, der durch Alt-Medien, Altparteien und Alt-Promis gefördert wird natürlich mit Verweis auf Rassismus.
    es ist zum Verrückt werden, was hier läuft.

  66. Man sollte diese Ansichten u. Erkenntnisse dem „breiten Spektrum“ der Deutschen zur Verfügung stellen, WIR hier als Patrioten wissen, wie der Hase läuft!

    Noch geht das aber nicht, dank der mehrheitlich, gleichgeschalteten Medien.

  67. #42 NieWieder (20. Mai 2017 19:08)
    #25 DieStaatsmacht (20. Mai 2017 19:04)
    Es ist vor allem die Dauerberieselung durch die Propaganda der Mainstream-Medien – vor allem Fernsehen.

    Genau das ist es auch warum der Göbels damals den Laden so im Griff hatte.

  68. #64 Demonizer (20. Mai 2017 19:44)
    #56 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:28)

    Die beiden Bestien, die das 13-jährige Mädchen in Wismar vergwaltigt haben, sind Türken. Alle Wetten wieder mal gewonnen.

    Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei türkische Staatsangehörige wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung eingeleitet.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/13-jaehrige-missbraucht-und-vergewaltigt-id16868196.html

  69. #71 Babieca (20. Mai 2017 19:55)

    #64 Demonizer (20. Mai 2017 19:44)
    #56 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:28)

    Die beiden Bestien, die das 13-jährige Mädchen in Wismar vergwaltigt haben, sind Türken. Alle Wetten wieder mal gewonnen.

    Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei türkische Staatsangehörige wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung eingeleitet.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/13-jaehrige-missbraucht-und-vergewaltigt-id16868196.html
    ———————-
    Wow, die haben tatsächlich die Nationalität veröffentlicht?

  70. @ #60 Heta (20. Mai 2017 19:34)

    Ach, Sie geben zu, daß man Sie zum Schmarotzertum u. Nichtstun erzogen habe, wenn irgendwo das Schlaraffenland locken würde?

    Sie würden also den lieben langen Tag dem Herrgott den Tag stehlen u. Ihre Eier schaukeln?

    Was ist das denn für eine Lebenseinstellung: „Wenn ich es gratis haben kann, dann gammle ich durchs Leben!“?

  71. #66 Rachel (20. Mai 2017 19:47)

    …“… Die Nichtwähler, die sich dem Unzumutbaren verweigern, stellen inzwischen rund ein Drittel der Wahlberechigten dar.“

    Nach Abzug der eh desinteressierten sind genau die es, die es zu „aktivieren“ gilt. Aber nicht zu „Wahlen“. Zu was sonst, kann sich der geneigte Betrachter selber ausdenken.

  72. #71 Babieca (20. Mai 2017 19:55)

    #64 Demonizer (20. Mai 2017 19:44)
    #56 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:28)

    Die beiden Bestien, die das 13-jährige Mädchen in Wismar vergwaltigt haben, sind Türken. Alle Wetten wieder mal gewonnen.

    Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei türkische Staatsangehörige wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung eingeleitet.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/13-jaehrige-missbraucht-und-vergewaltigt-id16868196.html
    ———————-

    Das ist der gleiche Wortlaut wie im FOCUS.
    Da steht nichts von Türken. Wo ist die Information her?

  73. An dem Tag, an dem die Vision des Autors Realität wird, feiern wir eine Riesen-Party und ich werde 100 Flaschen Edel-Schampus beisteuern

  74. Mir reicht es nach 54 Jahren in diesem Land.
    Es ist nicht mehr mein Land.

    Da die meistn Deutschen sich nur aus der Lügenpresse und dem Staatsfunk/-fernsehen informierne, wird sich hier auf absehbarer Zeit nichts ändern.

    Im September wird Frau Merkel wieder gewählt, weil sie die Wähler vorher noch einlullen wird mit Aussetzung des Familiennachzuges etc.

    Ich habe die Nase hier gestrichen voll. Als Ü50jährige werde ich auch hier nach meiner bestandenen Fachwirtprüfung keinen Job finden.

    Daher werde ich mich im Verlauf des Sommers auf meine Auswanderung und die anstehenden Prüfungen konzentrieren. Bewerben werde ich mich vor allem in Irland und in der UK (dort lebt mein Bruder seit 1998).

    Ich habe mit diesem, meinem Geburtsland, abgeschlossen.
    Es ist hier nichts mehr zu retten.

  75. Aus Dummheit, Unwissenheit oder Gleichgültigkeit. Ich weiß es nicht.

    Dumm (zurückhaltend ausgedrückt) ist, wer solche Sprüche kloppt! Haben die nicht genug „Experten“ für allen Quatsch, von denen sie sich beraten lassen?

    Wer die Entwicklung von Anfang an sieht (mit den Gastarbeitern, die keiner brauchte, den zugleich außer Landes gehaltenen Flüchtlingen aus dem Osten usw.) erkennt, daß System dahinter steckt. Der Krieg gegen das eigene Volk, das den auch noch ali-mentiert.

    Auch „Die Getriebenen“ ist Blendwerk. Wenn keiner für „unschöne Bilder“ verantwortlich sein wollte, hätte man einfach in der Laberbude abstimmen können, dann wäre keiner dafür verantwortlich gewesen. Hat man aber contra legem nicht getan!

    Sie vollenden, was Hitler nicht mehr vollenden konnte.

  76. #72 Babieca (20. Mai 2017 19:55)

    #64 Demonizer (20. Mai 2017 19:44)
    #56 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:28)

    Die beiden Bestien, die das 13-jährige Mädchen in Wismar vergwaltigt haben, sind Türken. Alle Wetten wieder mal gewonnen.
    —————————-

    Alle „Altmedien“ inclusive BLÖD haben fast den gleichen Wortlaut veröffentlicht – selbstverständlich ohne Nationalität der Täter.

  77. Die Kultur und der Wohlstand wurden von uns und unseren Vorfahren geschaffen. Sie haben dieses Land aus der völligen Zerstörung heraus wiederaufgebaut (und da waren DIE nicht dabei). Ich rufe diesen zu: Tut das gleiche in euren Ländern. Baut sie auf, führt sie zu einem gewissen Wohlstand.
    ———————————————–
    Nein, sie werden sich niemals auch nur andeutungsweise anstrengen, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Die afrikanischen Männer sind noch wesentlich schlimmer, als der Machoismus der islamischen Fraktion. Da sieht man z.B. hochschwangere Frauen auf dem Feld arbeiten, während ihre perfiden Gockel sich in den Kneipen/Tavernen am Brettspiel ergötzen.

    Sie haben auch nie erfahren, was es heißt, sich anstrengen zu müssen, damit man anderen nicht auf der Tasche liegt oder ins kriminelle Milieu abdriftet. Solange jedoch die Faulheit auch noch mit – für deren Verhältnisse – fürstlichem Harz-IV unterstützt wird, kann sich an deren Mentalität nichts ändern. Und die Frage ist doch generell, ob sie überhaupt fähig und bereit sind, sich hier zu integrieren und einzubringen?

    https://www.welt.de/vermischtes/article164764110/Wenn-das-Kopftuch-Maedchen-zu-Aussenseiterinnen-macht.html

  78. #75 Demonizer (20. Mai 2017 20:03)

    Das ist der gleiche Wortlaut wie im FOCUS. Da steht nichts von Türken. Wo ist die Information her?

    Aus dem SHZ-Artikel. Habe ich doch zitiert (im Artikel der Abschnitt unmittelbar unter dem symbolischen Blaulicht-Foto):

    Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei türkische Staatsangehörige wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung eingeleitet.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/13-jaehrige-missbraucht-und-vergewaltigt-id16868196.html

  79. #97 Babieca (20. Mai 2017 20:10)

    #75 Demonizer (20. Mai 2017 20:03)

    Das ist der gleiche Wortlaut wie im FOCUS. Da steht nichts von Türken. Wo ist die Information her?

    Aus dem SHZ-Artikel. Habe ich doch zitiert (im Artikel der Abschnitt unmittelbar unter dem symbolischen Blaulicht-Foto):

    Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei türkische Staatsangehörige wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit Vergewaltigung eingeleitet.

    https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/13-jaehrige-missbraucht-und-vergewaltigt-id16868196.html
    ——————-

    Sorry, danke – meine Erwartungshaltung der L-Presse gegenüber …

  80. #98 Demonizer (20. Mai 2017 20:18)

    Ich nehme mal an, daß alle – mit Ausnahme der SHZ – diese wichtige Information mal wieder weggeschrubbt haben. Der SHZ ist sie sicherlich auch nur aus Versehen durchgerutscht. Habe sicherheitshalber einen Screenshot.

  81. Die wahllose, gesetzlose Massenflutung unseres Landes mit afrikanischen und arabischen Männermassen ist das Problem.

    Die Verräter oder hochgefährlichen Nieten in Berlin haben das Problem noch forciert und seine Folgen zu verantworten.

    Gewählt haben das die satten, verblödeten und/ oder obrigkeitshörigen Deutschen selbst und sie werden die Hauptverantwortlichen für die heutigen Probleme und die der Zuukunft noch in diesem Jahr wieder an die Macht bringen.

    Man kann es nicht begreifen – aber Merkel oder eine ihrer Handpuppen wird wieder an die Macht kommen.

  82. Sachsen: Ohne Worte

    Fall 1:

    Ein 16-Jähriger hat in einer Aufnahmeeinrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer einen Polizeieinsatz ausgelöst. Den Angaben zufolge war der Teenager am Freitagabend Hauptakteur einer Schlägerei unter Bewohnern. Nachdem er einen 17-Jährigen ins Gesicht geschlagen und dann mit einem Messer auf ihn einstechen wollte, randalierte er. Dabei stieß der Jugendliche einen Fernseher um, bewarf eine Betreuerin mit einem Blumentopf und schlug einem Betreuer eine Holzlatte auf die Hand. Der 16-Jährige wurde laut Polizei in einer andere Einrichtung untergebracht.

    Klatschpresse

    Fall 2:

    In Zwickau sind zwei Pyrotechnik-Anschläge mit vermutlich fremdenfeindlichem Hintergrund verübt worden. Nach Angaben der Polizei brachten Unbekannte zunächst am späten Freitagabend Feuerwerkskörper von außen an eine Fensterscheibe im Erdgeschoss eines muslimischen Gebetsraumes an, die jedoch nicht explodierten. Rund zwei Stunden später wurde dann an einem Döner-Imbiss Pyrotechnik gezündet. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

    Das für extremistisch motivierte Straftaten zuständige Operative Abwehrzentrum (OAZ) hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Im Zusammenhang mit den Taten sucht die Polizei nun nach Zeugen.

    Klatschpresse

    So ein prügelnder Raubneger „wird verlegt“. Ein paar Silvesterknaller führen zu einer Terrorfahndung. Haben diese Bullizisten nicht mehr alle Latten im Zaun? Das kann man doch mittlerweile 100%ig als politische Polizei bezeichnen.

    Hallo Bullizisten, diese Straftaten gäbe es ohne Ausländer in Deutschland nicht. Ihr braucht also nicht zu ermitteln, sondern nur schneller abzuschieben, besser: Die Landesgrenzen zu schließen un zu schützen!

  83. Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. Das WIE ist einzig und allein eine Frage der Organisation. Und das lässt sich lösen.

    Solange die Rothschild-Bilderberger Mafia in diesem Land bestimmt, wo’s lang geht, wird das nichts.

    Auch die AfD wird daran nichts ändern.

    Das Rothschild-Bilderberger-Mafia-System wird es nicht zulassen.

    „Demokratisch“ geht da nix.

  84. Heute darf sich in Köln die Welt wieder schön gesoffen werden – der „FC-Kööööööölle“ hat gewonnen.
    Einige von denen würden auch weitersaufen, wenn im Nebenzimmer ihre Tochter vergewaltigt wird.

  85. #6 Selbsthilfegruppe (20. Mai 2017 18:44)
    Durch einen Faustschlag ins Gesicht trug ein Polizist einen Nasenbeinbruch davon, ein anderer wurde von dem aggressiven 17-Jährigen gebissen.

    In Frankreich bzw. den USA würde spätestens an der Stelle, um es mit den Worten vom ReaktionäR zu sagen, der Schlagstock in die Rosette geknödelt…

  86. Hatte Anfang 2016 für einige Monate mit den Invasoren , oder Gästen Frau Merkels beruflich auch zu tun, und kann nur sagen ich war heilfroh als die Fachkräfte weiterzogen.
    Dreist, Frech, Fordernd,Reizbar, ( wahrscheinlich wegen psychischen Problemen ),Undizipliniert,und und und… Mit Ausländern aus China, und was weiß ich woher habe ich keine solche Erfahrungen ( ganz im Gegenteil !! ) gemacht als wie mit diesen Nachtwanderern … FRAU MERKEL , WAS HABEN SIE GETAN ? Ich hoffe irgendwann müssen Sie sich auch vor der Geschichte verantworten wie vor Jahren andere Politiker !
    Ih

  87. IS-Anhänger verhaftet – VIDEO
    Brutale Attacke: Zwei Soldaten und ein Polizist mit Messer verletzt
    Mailand – Eine brutale Messerattacke schockiert Italien. Am Hauptbahnhof von Mailand stach ein 20-Jähriger plötzlich
    auf zwei Soldaten und einen Polizisten ein. Diese zogen sich beim Angriff tiefe Schnittwunden,
    aber zum Glück keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Der bereits polizeibekannte Mann
    erwies sich bei einer Überprüfung als IS-Anhänger.
    Er wurde wegen versuchten Mordes verhaftet und sitzt im Untersuchungsgefängnis ein.
    https://www.suedtirolnews.it/italien/brutale-attacke-zwei-soldaten-und-ein-polizist-mit-messer-verletzt

  88. #2 Das_Sanfte_Lamm (20. Mai 2017 18:35)
    […] Noch einmal: Diese Menschen müssen wieder gehen. […]

    Mein Reden seit Jahren.
    1961 wurde das unselige Anwerbeabkommen mit der Türkei abgeschlossen und man muss als Vergleich die (nicht erfolgte und aus meiner heutigen Sicht unmögliche) „Integration“ der Türken ansehen, die allenfalls im homöopathischen Bereich liegt.
    ————–

    WENN „MENSCHEN“, das so beliebte Ausgangsmaterial unserer Elitenoligarchien, ihr ständig herbeizitierbarer Gehherda höherer Menschelromantik , für die sie angleich ihr Herzilein so sehr bluten, blubbern, pochen, pzapatt, pitapatt, pittapt, und dahinschmelzen lassen, also diese Propaganda-Kategorie unserer Umvolkseliten, von uns unhinterfragt benutzt, so dass wir ebenfalls recht bunt und schillern von Menschen reden die bloß wiweder zu gehen hätten, dass die Welt, unser doch nicht untergehen, soist das eine schöne Utopie bestenfalls, aber eben keine politische Forderungun.

    Denn um Menschen geht es gar nicht.
    Es geht um sogeannte Flüchtlinge, die aber nie welche waren, und aber bereits mit allen tricks, hier eingenistet werden. Also geht es um Hart4ler, die gar keinen Ansprüche haben sollten nach unserem Recht.
    Es geht um Scheinasylanten, um Doppelte/Mehrfachidentitäten von Scheinflüchtlingen, um unabgeschobene usreisepflichtige, um erschlcihcnee Familiennachzuge, um erschlichene MUFL-Versorungen, um den kriminellen Refutschiewellkamm-Komplex, der Milliarden abgreift, es geht um 300 Miliarden Euro für diese sogenannten Schutzsuchenden, das Flüchtlingsgingens hat nämlich einen ellenlangen Rattenschwanz inzwischen hinter sich hergezogen.
    Es geht dabei auch um die totalitäre Verteufelung von uns Flüchtlingskritikern, es geht schon lange also um sehr viele Metaebenen, um die Lügen-/ Lücken/Lumpen/Latrinen/saschaLOBO-presse und deren Rolle dabei , um das Maas-Ermächtigunggesetzlein, um die Stasi-Kahanes ect. pp.
    So erst formuliert wir der drückende Schuh ein politischer. und eben kein Menscheln.

    Es geht auch um eine Änderung unserer verrückten Asylgestze, die sich sonst kein Land der Welt leisten wollte.

    Alos bitte nicht immer der Mutti auf den Menschelleim gehen!

  89. #108 Anita Steiner (20. Mai 2017 20:33)

    IS-Anhänger verhaftet – VIDEO
    Brutale Attacke: Zwei Soldaten und ein Polizist mit Messer verletzt
    +++++++++++++++++++++++++
    Ist es nicht die italienische Küstenwache, die alltäglich den Feind ins Land holt, obwohl sie ihren Staat vor Feinden schützen soll?

  90. In der Politik geht es nie um D I E Menschen. das ist und bleibt das Spielfeld von Romeo und Julia und ihrer sexuellen Menschenherstellung!
    Wo dieses Grundaxion nicht eingehalten wird, handelt es sich zu 99,99% um Ideologien und eben um politische Verarsche.

  91. Leider ist das so. Dummerweise landen Texte wie dieser nicht in der täglichen Presse. Wäre es so, dann würde ein Sturm der Entrüstung folgen. Es gibt leider sehr viele Menschen die sehen Moslems nicht als eine Gefahr . Die werden sich noch wundern. Das steht fest. Im Moment sind einem die Hände gebunden. Merkel und Konsorten sind sich vielleicht garnicht im klaren was sie da machen. Oder vielleicht sogar doch? So oder so, diese Geschichte wird kein gutes Ende nehmen. So bleibt einem nur die Auswanderung. Und zwar zügig…..Die Moslems werden jedenfalls nicht freiwillig verschwinden. Solange es Geld abzustauben gibt, werden diese Parasiten weiter bleiben. Bis ihr Wirt stirbt oder es nichts mehr zu fressen gibt. Grauenvoll ,aber leider wahr.

  92. Die guten Berliner haben ihre Sozialaussauger im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf untergebracht, luxuriös mit Familien- und Einzelzimmern.

    Also alles nagelneu.
    Jetzt randalieren die „Schätzchen“, denn es ist verdreckt, es gibt massenhaft Bettwanzen [obwohl alles nagelneu war] und das Essen paßt den Herrschaften auch nicht – nun wollen sie raus….

  93. #16 stuttgarter (20. Mai 2017 18:49)

    Auch im No-Border-linken Tübingen bemerkt man jetzt, was es bedeutet, wenn man alle Zivilisationsfernen Willkommen heißt.

    Die linken Darmzotten regen sich wahrscheinlich nur darüber auf, dass die Edlen Wilden die anwesenden Schwulen von der interkülrürellen Grabschveranstaltung ausgegrenzt haben.

  94. Es geht einfach um das sich fremd fühlen im eigenen Land!

    Ich wurde heute auch wieder von so einer Kreatur unbekannter Herkunft (würde sie als Sumo-Inder bezeichnen, weil mittelbraune Haut und fett) im Supermarkt aggressiv angeglotzt. Die hauen auch mal aus Spaß zu, einfach so… Und ich darf mich dann als unbewaffnete Kartoffel nicht wehren!

  95. #12 Selbsthilfegruppe (20. Mai 2017 18:44)

    Polizisten bei Einsatz in Flüchtlingsunterkunft in Jena verletzt
    ———————————————–
    Für all diese Verletzungen und Beleidigungen durch die Invasoren, rächen sich diese mutigen Polizisten an friedlichen, deutschen Demonstranten, wie gestern in Berlin bei der IB.
    Da führen sie den dicken Max auf, diese Feiglinge.

  96. Genau… rein zum Zweck des eigenen Machterhalts hat Merkel uns das eingebrockt. Jetzt steht sie allerdings da wie der alte Zauberlehrling: Die Geister, die ich rief… Nur ist da kein Zauberer, der mit einem Machtwort den Fehler wieder korrigieren kann. Das wird jetzt ein richtig häßlicher Kampf. Ich wünsche Merkel nur eines, nämlich die Gänze der Folgen am eigenen Leib zu spüren.

  97. 65 Heta (20. Mai 2017 19:34)

    Eine Freundin von mir hat in der Sozialstation Höchst gearbeitet und hat nach zehn Jahren gekündigt, weil sie nicht zur Rassistin werden will, sagte sie.

    ….
    .
    Ach Gottchen.
    Na, die ist es längst.
    Und zwar qua Erleben.
    Sie muß sich das nur noch
    eingestehen, dh. erkennen, in
    welch eim Denkgefängnis
    sie die ganze Zeit
    gesteckt hat.

    Oder wie
    es bei Jesus
    heißt – die Wahrheit
    wird euch frei
    machen.
    .

  98. #116 Horst_Voll (20. Mai 2017 20:59)

    Oh je, Gröpelingen… Und „Gruppen“.

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-waterfront-wird-zur-stunde-von-der-polizei-geraeumt-_arid,1601682.html

    Hier waren heute auch „Gruppen“ zugange:

    https://www.hna.de/kassel/nord-holland-ort304156/grosseinsatz-polizei-in-kassel-messerstecherei-am-stern-8332642.html

    Deutschland entwickelt sich dank der hier eingefallenen und prächtig gedeihenden Bestien gerade in irgendwas zwischen Irak und Sahara, bloß mit mehr Regen.

  99. Ob Merkel unschöne Bilder vermeiden wollte und daher die Grenzen öffnete (obwohl alles für eine Schließung vorbereitet war), halte ich für Propaganda.
    Merkel glaubt auch an eine Weltregierung und ewigen Frieden in einer One-World (hat sie selber mal irgendwo gesagt – ein total gleichgeschaltetes Europa ist dafür Vorausetzung).
    Die Eliten wissen schon was sie tun und bewirken (wollen). Gauck sagte ja auch mal: jetzt haben wir (den Austausch) zu sehr beschleunigt.
    Mit anderen Worten: jetzt merken es die Leute.
    Aktuell lässt man nichts unversucht, alles zu verharmlosen und zu vertuschen. Keiner der verantwortlichen denkt wirklich ans Zurückschicken.
    Und das Schlimmste: alle, mit denen ich gesprochen habe, denken wie der Autor dieses Artikels – aber wählen wieder die für diese Misere Verantwortlichen.
    Das rechte Stigma für die AfD wirkt. Die Leute sind zu blöd – zu sehr Schaf.

  100. Mir kommt die Galle hoch! Um uns herum sind Menschen ohne Verstand, Anstand, ohne Benehmen, so voller Gewalt und Zerstörungswut!Inzwischen ist es, dass wir mit unseren Kindern nicht mehr gemeinsam einkaufen gehen oder stets aufmerksam sein müssen damit ihnen kein Schaden zugefügt wird. Das ist nicht das Leben das wir in Deutschland führen wollen, oder? Überall wird nur mit d. Handys telefoniert gebrüllt, geschrien. In Einkaufzentrum fahren die Deppen mit Fahrräder die Rolltreppe herunter, auf den Bürgersteig wird ein Rennen veranstaltet. Es ist so deprimierend. Inzwischen ist es so, dass die Gäste unser Kanzlerin mehr Freiheit und Rechte in Deutschland besitzen als wir in unserer Heimat! Wir müssen unser Mühl alleine rausbringen.

  101. #26 Steppke030 (20. Mai 2017 18:59)

    In Deutschland wird sich aber nix ändern. Der Michel lässt sich nämlich sagen, was gut für ihn ist und was nicht. Der handelt nicht rational oder aus Eigeninteresse, sondern nach dem, was vorgeschrieben ist. Da sind die Amis viel weiter, nicht ohne Grund haben die dort auch das strengste Strafsystem… der Michel will kollektiv hingegen lieber Entwaffnung und Resozialisierung. Wenn die Regierung ihm erzählt, etwas sei normal (NoGo-Areas, Vergewaltigungen, staatliche Gängelung, Denkverbote / -vorschriften, etc.), dann glaubt er, dass das auch so ist…

  102. Und hier ändert sich auch nichts, weil der Michel auf solche „Prominenten“ wie Hoeneß – größter Steuersünder aller Zeiten – oder Böhmermann hört, die rechts voll doof finden und es bekämpfen!

  103. #127 Lebertran (20. Mai 2017 21:31)
    Und hier ändert sich auch nichts, weil der Michel auf solche “Prominenten” wie Hoeneß – größter Steuersünder aller Zeiten – oder Böhmermann hört, die rechts voll doof finden und es bekämpfen!

    Hoeneß musste die hinterzogenen Steuern plus Geldstrafe, sämtliche Verfahrenskosten und Verzinsung zurückzahlen – was in der gesamten Berichterstattung gerne weggelassen wird.
    Ergo:
    Der Staat hat mit Hoeneß sogar noch einen Reibach gemacht.

  104. #97 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (20. Mai 2017 20:09)
    Björn Höcke startet Tour von Wahlkampfauftritten für die AfD zur Bundestagswahl

    Großartige Auftaktsrede in Baden-Württemberg

    Angerhalle Möhringen!

    Höcke muss ganz nach vorne im Bundestagswahlkampf!

    https://www.youtube.com/watch?v=oIAKjN-N1mM

    Höcke ist einfach, der Hammer!

    Was für ein genialer Redner!

  105. #25 habe fertig (20. Mai 2017 18:58)
    Dieses neokapitalistisches System welches fälschlicher Weise auch hier im Forum mit dem Sozialismus der DDR vergleichbar gemacht wird,ist zu einem unabwählbaren Bollwerk gegen alle Demokraten geworden.Das ist nicht DDR das ist BRD für alle nochmal zum mitschreiben.Die Merkel Diktatur hat nichts mit Egon Krenz gemeinsam.

    Genau das ist die BRD: ein unabwählbares Bollwerk gegen alle Demokraten
    Die Herrschenden tun derzeit alles um Andersdenkende zu diffamieren und zu zerstören. Dazu bedient man sich der übelsten Propaganda-Tricks in den Psycho-Politshows der Systemmedien mit Maischberger-Illner-Lanz-Will etc.
    Die sogenannten Nachrichten-Sendungen der Staatssender sind eine Ausgeburt der perfiden Politpropaganda.
    Dort wird die Meinung der Volksmassen vorformuliert. Es werden nicht nur die Themen vorgegeben sondern auch die Meinungsbildung wird vorgezeichnet.
    Dazu bedient sich das Staatsfernsehen der Manipuvon Bild, Text und Videos, in ihrem Sinne.
    Auffällig ist schon seit vielen Jahren dass die Headlines der überregionalen Tageszeitungen fast alle inhaltsgleich und gleich in der politischen Ausrichtung formuliert sind.
    Der Göbbels hätte es besser nicht hinbekommen.

  106. 2 Mio „Flüchtlinge“ die über mid. 2 Urlaubsländer „fliehen“ und jährlich kommen ca: 80 Mio potenzielle „Flüchtlinge“ hinzu….sorry, aber unsre Chefs sind blauäugig, naiv oder einfach dumm! Und wir kleinen Leute sind nicht viel besser. Einfach mal die Augen auf und Gehirn einschalten. Wäre doch die Gelegenheit für die Grünen, unsre Spezies ( Menschen sind wir noch lange nicht und werden es vermutlich nie werden) zu reduzieren, schon aus Gründen des Umweltschutzes. Wer viele Nachkommen zeugt, hat was vor. Sehr wahrscheinkich Krieg. Siehe Adolf Hitler.

  107. Gold, das keiner will … der stumme Protest der Deutschen.

    Junge Migranten werden laut Analyse deutlich seltener zu Vorstellungsgesprächen oder Eignungstests eingeladen als Jugendliche ohne Migrationshintergrund. Insbesondere für Jugendliche, deren Familie aus der Türkei oder einem arabischen Staat stammt, ist es demnach schwer, eine Lehrstelle zu finden.

    Epochtimes.de

    Da kann der staatliche Druck noch so groß sein, mit diesen Leuten will eben niemand etwas zu tun haben. Als Unternehmer würde ich meine Firma im Fall einer NegerQuote sofort schließen.

  108. #132 Irminsul (20. Mai 2017 21:47)

    Gold, das keiner will … der stumme Protest der Deutschen.

    Junge Migranten werden laut Analyse deutlich seltener zu Vorstellungsgesprächen oder Eignungstests eingeladen als Jugendliche ohne Migrationshintergrund. Insbesondere für Jugendliche, deren Familie aus der Türkei oder einem arabischen Staat stammt, ist es demnach schwer, eine Lehrstelle zu finden.

    Epochtimes.de

    Da kann der staatliche Druck noch so groß sein, mit diesen Leuten will eben niemand etwas zu tun haben. Als Unternehmer würde ich meine Firma im Fall einer NegerQuote sofort schließen.

    Und von einer gelernten DDR-Marxistin lassen wir uns diese Leute die nicht in unser Land und nicht in unsere Gesellschaft gehören auch nicht aufzwingen, geschweige denn von einem Anführer der sozoialistischen Internationalen Martin Chulz. Der ebenfalls nur ein roter Bonze ist, wie damals die SED Wandlitz Bonzen, die sich die eigenen Taschen voll machten, und sich an Südfrüchten weideten, während das Volk unter der sozialistischen Schund- und Mangelwirtschaft Not leiden musste.

  109. #132 Irminsul   (20. Mai 2017 21:47)  
    Gold, das keiner will … der stumme Protest der Deutschen.
    Junge Migranten werden laut Analyse deutlich seltener zu Vorstellungsgesprächen oder Eignungstests eingeladen als Jugendliche ohne Migrationshintergrund. Insbesondere für Jugendliche, deren Familie aus der Türkei oder einem arabischen Staat stammt, ist es demnach schwer, eine Lehrstelle zu finden.
    Epochtimes.de
    Da kann der staatliche Druck noch so groß sein, mit diesen Leuten will eben niemand etwas zu tun haben. Als Unternehmer würde ich meine Firma im Fall einer NegerQuote sofort schließen.

    In meinem Bekanntenkreis sind drei Selbstständig (2 Deutsche, 1 Bulgare) – alle drei kennen sich nicht – und haben allerdings übereinstimmend mir gegenüber gesagt, dass sie nur ein einziges mal Geschäfte mit Türken gemacht hatten……….

  110. #51 Werner Bernshausen (20. Mai 2017 19:17)

    Ich zweifele inzwischen am Verstand der deutschen Bevölkerung. Die letzten Wahlen in NRW zeigen doch, das die Menschen ihren Untergang wählen. Merkel riss die Grenzen nieder, die CDU fragt auf einem Wahlplakat, warum die SPD nichts für die Sicherheit unternimmt und die Wähler wählen die Merkel-Partei wieder. Ich weiß nicht, was ich über so viel Dämlichkeit noch sagen soll.

    Merkelanten vergewaltigen mittlerweile 13jährige Mädchen im eigenen Haus, nachdem sie sich über Internet das Vertrauen erschlichen haben.

    Was muss noch passieren bis Deutschland sich gegen solche eingefallenen Barbaren wehrt?

  111. #78 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:50)

    Hier wurde ja sofort beruhigt und abgewiegelt, als bekannt wurde, dass Franco A. mit Nachnamen „Albrecht“ heißt. Sogar Fotos wurden verlinkt: Das ist er, der Franco, der Albrecht.

    Die Geschichte stinkt zum Himmel. Franco heißt in Deutschland so gut wie niemand, das könnte höchstens ein Ossie sein, die haben ihre Sehnsucht nach der großen weiten Welt teilweise mit exotischen Namen kompensiert. Wenn er wenigstens Garcia oder Rossi mit Nachnamen hieße. Aber „Albrecht“?

    Was aber viel schwerer wiegt, ist, dass KEINE Zeitung, KEIN Journalist recherchiert. Meine Kommentare bei der FAZ, die dies ansprachen, waren schneller gelöscht als geschrieben „…Hat eigentlich schon mal jemand seinen Lebenslauf nachrecherchiert? Freunde, Verwandte, Lehrer, Mitschüler gesprochen?…“

    Sonst wird doch für jeden Hansel das gesamte Leben durchschnüffelt. Bei Trump weiß man sogar, was er vor 10 Jahren angeschickert auf einer Party gesagt hat.

    Zu meinem Abklopfinstrumentarium „Warum?“ und „Cui bono?“ hat sich „It ain’t nessecarily so.“ hinzugesellt. Sogar an erster Stelle. Glauben kann man hier erst einmal gar nichts mehr. Alles muss infrage gestellt werden. Und bei Franco A. stimmt überhaupt nichts. Wir wissen noch nicht einmal, ob wir die richtige Person zu sehgen bekommen haben.

  112. Rollator-Oma geht nach 2. Diebstahl für 2 Monate in den Knast. Tickt diese Justiz noch richtig?

    Leipziger MultiKultiZeitung

    Aber wenn hier Raubneger scharenweise vergewaltigen und offen auf der Straße rauben, sieht diese linksgrüne Drecksjustiz bekanntlich keinen Handlungsbedarf.

    Eine solche Justiz ist mittlerweile zum Problem für unser deutsches Volk geworden. Wir brauchen soetwas nicht mehr wirklich. Dann lieber keine Justiz, also solch eine.

  113. #134 Das_Sanfte_Lamm (20. Mai 2017 21:56)

    In meinem Bekanntenkreis sind drei Selbstständig (2 Deutsche, 1 Bulgare) – alle drei kennen sich nicht – und haben allerdings übereinstimmend mir gegenüber gesagt, dass sie nur ein einziges mal Geschäfte mit Türken gemacht hatten……….

    Es soll Leute geben, deren einziges und letztes Geschäft mit einem Türken war der Kauf eines Döners – offenbar hat was mit der Soße nicht gestimmt. (-Spezialsoße-)

    Einen Gebrauchtwagen würde ich beim Kameltreiber auch nicht kaufen, die machen Dir nur alte Teile rein, die guten Ersatzteile haben die schon nach Afrika exportiert.

    Das meiste was die immer noch da stehen haben ist eigentlich nur noch reif für die Presse oder den Hochofen, wie gesagt, das halbwegs brauchbare haben die alles schon via Container nach Afrika geschickt.

    Da kann man als Kunde eigentlich nur verlieren, dein Geld siehst du da nie wieder, wenn der wagen nach 50 km den Geist aufgibt.

  114. Während hier die vorsätzlich und rechtswidrig ins Land geholten Afrikaner unsere Frauen und Kinder schänden, werden unvermindert und dreist weitere solche Afrikaner aus Afrika abgeholt und nach Europa gebracht.

    Mittlerweile beträgt die „Kapazität des Neger-Angelns aus dem Wasser“ 2.900 Stück am Tag.

    2.900 waren es am Donnerstag, 18.5.17. Nur 580 der illegalen Eindringlinge wurden die 20 km nach Libyen zurückgebracht. Der Rest wurde über 500km weit nach Italien geschifft.

    Unterdessen hat der Verteidigungsausschuss im italienischen Senat Sea-Eye und andere Nichtregierungsorganisationen vom Vorwurf freigesprochen, sie würden bei der Rettung von Migranten mit Schleppern zusammenzuarbeiten. Es gebe keine Hinweise auf mögliche rechtswidrige Absprachen zwischen den Helfern und Menschenhändlern, heißt es in einem Senatsbericht.

    *://sea-eye.org/sea-eye-vom-schleuser-vorwurf-freigesprochen/

    Das ist wie mit Dealern, die sich nicht erwischen lassen. Die werden auch „freigesprochen“. Naja.

    Was Michael Buschheuer, Hannelore Korduan und Hans-Peter Buschheuer gut können:

    Allen dreist vorsätzlich etwas vorlügen:

    Im Gesichtsbuch heisst es vollmundig:
    *://www.facebook.com/note.php?note_id=1105051429600753

    Was wir nicht tun

    Sea-Eye transportiert keine Flüchtenden,
    Sea-Eye leistet keine Fluchthilfe.
    Sea-Eye operiert nicht innerhalb der libyschen Hoheitszone, sondern nur in internationalen Gewässern.

    Der Beweis, das die Seefuchs von Sea-Eye e.V. sich am 20.6.17 ab 14:46 UTC innerhalb der 12-Meilen Zone befand, 10 Meilen vom Ufer zwischen Zuwarah und Sabrata vor Libyen entfernt.

    http://www.directupload.net/file/d/4727/d8hvrwu9_jpg.htm

  115. Tippfehlerkorrektur, 20.5.17 muss es heissen.

    Der Beweis, das die Seefuchs von Sea-Eye e.V. sich am 20.5.17 ab 14:46 UTC innerhalb der 12-Meilen Zone befand, 10 Meilen vom Ufer zwischen Zuwarah und Sabrata vor Libyen entfernt.

  116. Lügen und Propaganda aus dem deutschen Staatsfernsehen
    Hier ab Minute 6 fabulieren die Politredakteure des Staatssenders ZDF über angeblich sinkenden Zahlen in der Kriminalitätsstatistik von Berlin:
    ZDF live
    Die aktuelle Kamera war nichts dagegen im Verdrehen von Tatsachen und der Manipulation des Volkes.

  117. #131 Danielleveline

    Liebe Danielleveline,ich bin schon vor einiger Zeit zu den gleichen Schlüßen gekommen wie Du(Sie).Ich wollte aber hier und heute kein riesiges Fass aufmachen.HG

  118. Grüß Gott,
    ich komme mir mittlerweile wie im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ vor…
    Wollen wir für unsere Kinder und uns selbst eine Zukunft in Deutschland,
    dem Land der Deutschen dann muß folgendes getan werden:
    1.) alles Islamische muß verboten und aus Deutschland getilgt werden
    2.) das Recht auf Asyl muß ersatzlos gestrichen werden
    3.) alle die in den letzten 50 Jahren Asyl beantragt haben müßen unser Land
    verlassen ohne Widerspruch.
    Wer meine drei Punkte nicht als lebensnotwendige Maßnahmen anerkennen will macht sich am Volksmord schuldig!

  119. #93 ruhrpott 5555
    Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Auswanderung!
    Und ich kann das verstehen irgendwann hat man doch einfach genug.
    Wenn man selber aufgewacht ist und alles mögliche probiert aber soviele
    im Land wollen nichts sehen oder hören.
    Dann Arbeitet man immer und zum Dank bekommt man wahrscheinlich keine Rente.
    Ich bin auch Ausgewandert und bereue es bis heute nicht, ich habe vielleicht bis jetzt Glück gehabt?!
    Ich wollte das meine kleinen nich in D aufwachsen sondern irgendwo mit mehr ausweich Möglichkeiten.
    Man muss schon schauen wo man hingeht, weil heutzutage ist in vielen Teilen der westlichen Welt merkwürdig geworden bzw. es wird noch merkwürdig.

  120. #138 Carsten   (20. Mai 2017 22:01)   #78 Marie-Belen (20. Mai 2017 19:50) ?Hier wurde ja sofort beruhigt und abgewiegelt, als bekannt wurde, dass Franco A. mit Nachnamen “Albrecht” heißt. Sogar Fotos wurden verlinkt: Das ist er, der Franco, der Albrecht.?Die Geschichte stinkt zum Himmel. Franco heißt in Deutschland so gut wie niemand, das könnte höchstens ein Ossie sein, die haben ihre Sehnsucht nach der großen weiten Welt teilweise mit exotischen Namen kompensiert. Wenn er wenigstens Garcia oder Rossi mit Nachnamen hieße. Aber “Albrecht”??Was aber viel schwerer wiegt, ist, dass KEINE Zeitung, KEIN Journalist recherchiert. Meine Kommentare bei der FAZ, die dies ansprachen, waren schneller gelöscht als geschrieben “…Hat eigentlich schon mal jemand seinen Lebenslauf nachrecherchiert? Freunde, Verwandte, Lehrer, Mitschüler gesprochen?…” ?Sonst wird doch für jeden Hansel das gesamte Leben durchschnüffelt. Bei Trump weiß man sogar, was er vor 10 Jahren angeschickert auf einer Party gesagt hat. ?Zu meinem Abklopfinstrumentarium “Warum?” und “Cui bono?” hat sich “It ain’t nessecarily so.” hinzugesellt. Sogar an erster Stelle. Glauben kann man hier erst einmal gar nichts mehr. Alles muss infrage gestellt werden. Und bei Franco A. stimmt überhaupt nichts. Wir wissen noch nicht einmal, ob wir die richtige Person zu sehgen bekommen haben.

    Grüß Gott,
    es gibt keinen Bundeswehrsoldaten namens Franco A.
    Es gibt aber sehr wohl eine Brigade mit dem Namen franco allemande!
    Siehe https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsch-Französische_Brigade

    Zitat Wikipedia
    Die Deutsch-Französische Brigade(französisch: brigade franco-allemande) ist eine rund 6.000 Mann starke binationale Infanteriebrigade aus französischen und deutschen Truppen mit Sitz des Stabes im deutschen Müllheim.

    Man hat also aus franco allemande einfach Franco A{llemande gemacht!
    Für wie dämlich haltet Ihr uns eigentlich?

    Diesen Kommentar habe mehrmals unter einem Artikel von z.B. Merkur.de veröffentlicht,immer wieder wurde er gelöscht,die Wahrheit ist da draußen,aber man versucht sie zu verstecken!

  121. Um zu erreichen, dass DIE aus Deutschland organistorisch zurück geführt werden, bedarf es einer neuen Regierung welche auch willens ist, neue Remigrationsgesetze zu erlassen. Das kann jedoch nur geschehen, wenn die heutige deutsche Bevölkerung Merkel/Schulz nicht als Kanzler/in wählt. Da einer von beiden aber im September die Macht haben wird, wäre die nächste Chance erst in 4 Jahren, ergo viel zu spät.
    Nunja ch sehe jedenfalls düstere Zeiten voller Gewalt, Mord, Terror auf Deutschland zukommen und natürlich eine zunehmende Plünderung der Sozialsysteme, denn der Asyltourismus wird auf Jahre nicht abklingen.

  122. #35 Placker (20. Mai 2017 19:04)

    Dieser Artikel klingt für mich nach 1. April.

    Die Kassiererin ist 71. Der Täter konnte auf exakt 28 Jahre eingegrenzt werden und das Opfer hat den auch noch verfolgt?

  123. Es ist richtig und vollkommen einfach:

    Moslems, sofern sie nicht von ihrem „Glauben“ ablassen wollen, sowie Gewalttäter und andere Gefährder haben weder in Deutschland noch sonstwo in Europa auch nur irgendetwas verloren.

    Was auch kein Problem ist, da sie ja sämtlich über eigene Heimatländer verfügen.

    Es geht also nur noch darum, verantwortungsbewusste Politiker zu wählen und diese Leute dann nach und nach, und dabei absolut konsequent, in ihre Länder zu verabschieden.

    Die Alternative ist, dass Europa Geschichte ist und wir islamisch-afrikanische Verhältnisse bekommen.

    Ich würde auf diese allerdings nur zu gern verzichten!

  124. @ PI

    Kriegt ihr dass mit der Strang Reihenfolge jemals auf die Reihe? (Ich glaube nicht)
    Ein kunterbunter wirr-warr. Bin dann mal weg für heute.

  125. Alles so gesgt im Bericht!

    Ich habe auch sowas von gestrichen die Nase voll!

    Was passiert, wenn Soros endlich ablebt? Alt genug ist er ja!

    Wer treibt den Wahnsinn gegen Europa und Deutschland dann weiter???

  126. @ #12, Wie wäre unser einer dafür bestraft worden? Polizisten das Nasenbein brechen und auch noch beißen. Geschlossene Psychiatrie? Ab in den Knast für ein paar Monate?

    Wäre dafür, das biologische Alter des 17-Jährigen überprüfen zu lassen. (Hatte als Lehrer mit vielen 17 Jährigen zu tun. Und die waren nicht so drauf…) Der Anreiz, sich als „unbegleiteter Minderjähriger“ auszugeben ist doch greifbar.

  127. Diejenigen, die sich an den neu Hinzukommenden maßlos bereichern und gesundstoßen, werden alles und jeden in Bewegung setzen, um sicherzustellen, dass das Füllhorn immer weiter über ihnen ausgekippt wird.

    Nützliche Idioten, die das unterstützen, gibt es mehr als genug.

  128. Kein Wlan in der Residenz? Syrer zückt Messer …

    Am Freitag hat ein 19-jähriger Asylbewerber aus Syrien einen Mitarbeiter in einer Flüchtlingsunterkunft in Beskow (Oder-Spree) mit einem Messer bedroht, wie die Märkische Oderzeitung berichtete.

    Zum Streit zwischen den beiden Männern kam es, weil zwischenzeitlich das WLAN abgeschaltet wurde, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

    Die Unterkunft bekam eine neue Küche und wegen umfangreicher Elektroarbeiten, musste die Stromzufuhr und damit auch der Router abgeschaltet werden.

    Das erboste den Syrer so sehr, dass er zum Messer griff und wieder einen Zugang forderte. Er verletzte jedoch sich selbst und musste daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Es kam aufgrund des Polizeieinsatzes in der Frankfurter Straße in Beskow vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen.

    http://www.moz.de/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1575133/

    Man muss sich das mal überlegen: Da kann man als Deutscher schon sterben, nur weil einer Primitivkultur das Wlan fehlt.

  129. Aus Dummheit, Unwissenheit oder Gleichgültigkeit. Ich weiß es nicht.
    Arschkriecherei ist leider bei dieser Auflistung des Schwachmatentums vergessen worden.

    Hiermit vervollständigt.

  130. #153 Elektra
    Dann macht sein Sohn weiter.
    Oder einer der vielen Amschell Kothschilds…

  131. Ich gehe in den totalen Widerstand.

    Ich arbeite und zahle nicht länger für den Wahn.

  132. #122 Babieca (20. Mai 2017 21:14)

    „… Deutschland entwickelt sich dank der hier eingefallenen und prächtig gedeihenden Bestien gerade in irgendwas zwischen Irak und Sahara, bloß mit mehr Regen.“

    Und einem Sozialsystem (das gibt es zwar nicht mehr allzu lange, aber wenn es geplündert ist, kann man ja weiterziehen.)

  133. #157 Irminsul (20. Mai 2017 23:38)
    Kein Wlan in der Residenz?Syrer zückt Messer !
    Man muss sich das mal überlegen: Da kann man als Deutscher schon sterben, nur weil einer Primitivkultur das Wlan fehlt.
    ———————————————
    Und wehe uns, wenn sie erst das ganze Besteck zücken, weil nicht ausreichend Schokopudding ausgegeben wurde !!!

    Solche Lebewesen haben ein bestimmtes Territorium in dem sie sich ausleben können ! Was wollen die hier unter zivilisierten Menschen?
    Und wer ist doch gleich noch mal für diese ganzen Rechtsbrüche verantwortlich?

    Ach ja! Die, welche im September endlich abgewählt werden und dann wieder arbeiten gehen müssen, weil sie offenbar gar nicht wissen wollten was es heißt „Dem Deutschen Volke“ wahrhaftig zu dienen!

  134. servus ,

    nicht aufregen , die vergewaltigung des 13jährigen mädchens in Wismar war doch nur ein kultureller austausch eine köterrassigen mit 2 türken ; ergo ganz im sinne der islamisierung & der momentanen politik . da sollte die opferfamilie doch dankbar sein , und wenn sie dies nicht gewollt haben , hätten sie besser auf ihr kind aufpassen MÜSSEN .

  135. Wir haben gestern eine schöne Fahrradtour
    auf dem Herkules-Wartburg-Fahrradweg unternommen.
    Startpunkt war im Bergpark Kassel.
    Dorthin ging es per Tram.
    Je näher man Kassel kam, umso höher wurde
    die Kopftuchdichte in der Straßenbahn.
    Wir mussten durch ganz Kassel hindurch,
    also auch durch die innerste Stadt.
    Dort war ich teilweise seit 30 Jahren nicht
    mehr, da ich diese Drecksstadt meide.
    Ich kam aus dem Erschrecken nicht mehr raus.
    Arabische Schrift an den „Geschäften“,
    zerfallene Gebäude, wo seinerzeit noch
    deutsche Läden waren, verkommene Bürger-
    steige, Dreck – einfach nur widerlich!
    Und nur Kopftücher. Klein-Istanbul.
    Kommt man in die Außenbezirke (Wilhelmshöhe),
    sieht es wieder ganz anders aus.
    Wunderschöne Stadtvillen. Dort wohnt eine
    andere Klientel – Steuerberater, Rechtsanwälte,
    Zahnärzte and so on.
    Das ist wohl das, was man immer so als
    Rotweingürtel bezeichnet.
    Aber auch für diesen besteht die Gefahr
    der Landnahme.
    Mir mittlerweile egal. Hier bei uns auf dem
    platten Land ist die Gefahr der Landnahme
    – noch – relativ gering.
    Und ich denke auch, der Hauptwiderstand
    (physisch) wird in dieser Art von Gegend
    sich organisieren.
    Im Großen und Ganzen sehe ich SCHWARZ für
    unser geliebtes Land.
    Als langjähriger altgedienter Soldat
    werde ich aber kämpfen.

  136. Man sollte folgendes folgendes Experiment machen: Die Europäer siedeln geschlossen um in das ach so arme Afrika, während die Bevölkerung Afrikas vollständig nach Europa „flüchtet“. Jeder startet mit dem, was er vorfindet.

    Für das Ergebnis nach 20 Jahren braucht man keine Glaskugel. Afrika wird sich trotz teilweise schwieriger klimatischer Verhältnisse landschaftlich extrem vorteilhaft verändern, da die Europäer Bewässerung und landwirtschaftliche Nutzung beherrschen und diszipliniert umsetzen. Infrastrukturell wird europäischer Standard erreicht werden und damit der Grundstein für florierende Wirtschaft gelegt. Gold- und vor allem Diamantenvorkommen bringen zusätzliche Einnahmen, die Europa nie hatte. Die Sonne und kräftige Flüsse bieten genug Potential für alternative Energiegewinnung.

    Und in Europa? Nach 20 Jahren haben wir genau die Verhältnisse, die wir heute in Afrika vorfinden: Hunger, Überbevölkerung, Massenarbeitslosigkeit, Bürgerkriege, Warlords, Terror-Organisationen… Dann steigen sie wieder in die Boote und wollen zurück nach Afrika. Und das soll nichts mit den unterschiedlichen menschlichen Ethnien zu tun haben?

    Realitätsverweigerer werden diese Vision als Rassismus abstempeln. Ich sage, das ist die Realität. Schon die Entwicklungshilfe der DDR in die afrikanischen Partnerstaaten hat nichts, aber auch gar nichts gebracht. Hatte der gelieferte Traktor keinen Sprit mehr, ließ man ihn auf dem Feld stehen, bis er verrottete. Eine Bekannte von mir lebt seit über 20 Jahren in Namibia und ihr Fazit lautet: Sie sind nicht zum Arbeiten geboren. Ihnen fehlt die Mentalität dazu.

  137. Und nun stelle man sich nur für einen Augenblick vor, diese luzide, dringend notwendige Klartext-Agenda wäre von einem gewissen …
    (STILLGESTANDEN!) Björn H. aus Thüringen (RÜHRT EUCH!)
    … autorisiert worden.

    Nicht ausdzudenken, wie auf ihn dann erneut von allen Seiten, Partei“freunden“ wie -feinden, eingedroschen werden würde!

    Daran sieht man, dass unter der Diktatur der pc es – paradoxerweise – darauf ankommt, WER etwas (Richtiges) sagt.
    Bestimmten Personen „non gratae“ werden bestimmte (richtige) Aussagen nicht mehr gestattet. So tief gesunken sind wir schon mit unserer ach so tollen grundgesetzlichen Meinungsfreiheit!

  138. Die Kultur und der Wohlstand wurden von uns und unseren Vorfahren geschaffen. Sie haben dieses Land aus der völligen Zerstörung heraus wiederaufgebaut (und da waren DIE nicht dabei). Ich rufe diesen zu: Tut das gleiche in euren Ländern. Baut sie auf, führt sie zu einem gewissen Wohlstand.

    Diese ungebildeten und gewalttätigen Halbwilden können ihre Länder gar nicht aufbauen und zu einem gewissen Wohlstand führen, dafür sind sie viel zu kriminell veranlagt, quasi von Natur aus, bzw. wegen ihrer islamischen „Erziehung“.

    Ich war letztens wegen Geldstrafe ein paar Tage in Südbaden in Haft, 90% der Gefangenen waren Ausländer…, Araber, Flüchtlinge, und Moslems, so gut wie keine Deutschen waren dort…

  139. Zu meinem Post #165:
    „Messer-Blutbad in Kassel an-offenbar von Merkel-Goldstücken angerichtet!
    Es sind auch Schüsse gefallen und halb Kassel wurde von der Polizei abgesperrt!
    Wer die Opfer sind und zu den näheren Hintergründen gibt es noch keine Infos seitens der Polizei!
    Aber 4 Morde in einer Woche in Berlin, jetzt Kassel!
    Der Islam-Terror des Nahen Ostens macht sich überall breit!
    Der Abschaum hat seine eigenen gesetze und ist in Deutschland weder beherrschbar, geschweige denn integrierbar!
    https://www.hna.de/kassel/nord-holland-ort304156/grosseinsatz-polizei-in-kassel-messerstecherei-am-stern-8332642.html

    Da war ich Stunden vorher!!

  140. #153 Elektra

    Was passiert, wenn Soros endlich ablebt? Alt genug ist er ja!
    Wer treibt den Wahnsinn gegen Europa und Deutschland dann weiter???

    —-
    Der wird garantiert schon dafür gesorgt haben, dass er genügend gleichgesinnte Nachfolger hat, die sein verbrecherisches Werk fortführen. Und auch die wird keiner bremsen wollen/können.

  141. Der Merkel-Zombie wird noch mehr seine Fresse verziehen, wenn sie noch mal gewählt wird!
    Sie und ihre Lakaien werden es nicht schaffen alles zu verheimlichen – der Schaden wird nicht mehr zu verheimlichen sein…und dieser blöd-gesoffene Goldjunge „Schulz“ ist auch keine Alternative…
    Es wird bald mächtig krachen im Staate „Dänemark“, um es mit den Worten „Hamlets“ zu sagen
    😉
    Leid tun mir nur die alten Menschen hier, die sich nicht mehr wehren können und teilweise noch den Zweiten Weltkrieg miterlebt haben, jetzt müßen sie den Bürgerkrieg auch noch erleben…dieser ist nicht mehr abzuwenden, denn die „Goldstücke“ werden ihre vermeidlichen „Rechte“ fordern…auch mit Gewalt!

  142. Man braucht hier weder syrische Asyl-Kolonisten Jung- Männer,noch „nicht ganz so syrische Männer“um es im infantilisierenden Merkel-Sprech zu sagen.
    Da die alle ihre Moslem -„Brüder“ noch nachholen ist mit weiteren 3 bis 10 Mio Fachkrafto-lanten zu rechnen.
    Plus die geworfenen 14 Finster- Bälger,die so mancher 20 gradige,familiennachzugsberechtigte Abdullah-Cousin mit seinen 4 Islamschwestern in 10 Jahren zu Ehren Allahs für die Grünen zeugen wird.
    Die gerapten oder belästigten weissen Frauen kollateral mal ausgespart.Inshallah

  143. (Tip für Restnixdeutsche: „Mit-Nichthandelnder“ könnte auch Nicht-Mithandelnder lauten.)

  144. #18 stuttgarter (20. Mai 2017 18:53)

    Vielleicht ist das in Tübingen jetzt auch mal endlich öffentlich geworden weil bei der Queernight ein paar Lesben begrapscht wurden – könnte man jedenfalls vermuten, denn die reagieren dann wenigstens und lassen sich nicht alles gefallen.

    Sie irren an dieser Stelle. Bei Linksextremisten (dieses Haus wird von solchen betrieben) stehen Deutsche immer ganz unten in der Hackordnung. Schwule und Lesben allemal. Die stehen noch unter Türken, Arabern und Negern.

    Wer das nicht glaubt, sollte sich nur mal den Fall Maria Ladenburger ansehen. Die wurde von ihrem eigenen Vater, einem EU-Bonzen, der No-Border-Ideologie zum Fraß vorgeworfen, auf der Beerdigung haben sie noch für die Invasoren den Hut rumgehen lassen.

    Deutsche Schwule wurden seit Beginn der Asylkrise 2015 bis heute schon mehrere ermordet, zuletzt in Berliner Parks von Südländern. Die sogenannte Homo-Lobby, die Seite queer Punkt de läßt Kommentare zu. Aber nur solche, die die wahren Täter nicht benennen, sondern die Katholiken bezichtigen. Denn ein Schwuler, der relativ bekannte Katholik David Berger, spielt nicht mehr mit.

    Die linken Zentren und Szenen haben keine Skrupel, ihre eigenen Leute abschlachten zu lassen.

  145. Über (s) Haput

    Appartschik Schäuble bekräftigt Vergleich von „Flüchtlingen“ mit Lawine

    Ich habe auf das Phänomen* der Lawine (mbH) hingewiesen: Du (er, sie) kannst Entwicklungen auslösen, die klein beginnen und am Ende nicht mehr beherrschbar sind“,

    (*Phä·no·me?n – Erscheinung, die man sinnlich wahrnehmen kann.)

    Auf die Frage, ob sich die Bemerkungen auf die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, FDJ) bezögen, antwortete Schäuble in dem Gespräch allerdings: „Überhaupt nicht.“

    In (der) Demokratie (mbH) könne jeder seine eigene Meinung haben../blockquote>

    *http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/f-a-s-exklusiv-schaeuble-bekraeftigt-vergleich-von-fluechtlingen-mit-lawine-15025291.html

    Kafka

    Ich glaube, man sollte überhaupt nur noch solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen. Wenn das Buch, das wir lesen, uns nicht mit einem Faustschlag auf den Schädel weckt, wozu lesen wir dann das Buch? […] Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ (Brief an Oskar Pollak, 27.01.1904)

  146. Afrikaner werden nie erfolgreich sein!
    Neger fehlen dazu,im Gegensatz zu Deutschen mindestens drei Voraussetzungen.
    Disziplin,Intelligenz und Fleiß!

  147. Ohne jetzt groß recherchiert zu haben…ich erinnere mich noch daran, daß mein Vater mal sagte (und das läßt sich auf heute adaptieren… Anfang der 80iger nahm die „Kap Anamur“ sog. Boatpeople vor Vietnam auf. Wenn ich mich recht erinnere, wurden die boatpeople bis hierhin gebracht.

    Aussage Vater: „Warum müssen Flüchtlinge mit der „Kap Anamur“ um die halbe Welt reisen? Warum können sie nicht in ihrem Kulturkreis bleiben? So etwas geht nicht gut.“
    Wenn mich nicht alles täuscht, gab es gegen den Kapitän ein Verfahren wegen Schleuserei oder ähnlichem.

    Das ist es was ich auch meine. Flüchtlingen helfen, JA! Aber keinen Schatzsuchern und Glücksrittern.

    Mich würden 2 Punkte interessieren:

    1.
    Ist wer hier im öffentlichen Dienst und kann Zahlen nennen, was uns ein Flüchtling circa pro Monat kostet, ggf. „on top“ Details?
    2.
    Kann mir wer eine Quellenangabe der UN mitteilen, daß hier nur 2,5% ECHTE Flüchtlinge ankommen (englisch auch o.k.)…vllt. habe ich auch falsch „gegoogelt“.

    Übrigens….interessant hierzu folgender Artikel:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14350038.html

  148. #181 Vernunft13 (21. Mai 2017 06:23)

    Ohne jetzt groß recherchiert zu haben…ich erinnere mich noch daran, daß mein Vater mal sagte (und das läßt sich auf heute adaptieren… Anfang der 80iger nahm die “Kap Anamur” sog. Boatpeople vor Vietnam auf. Wenn ich mich recht erinnere, wurden die boatpeople bis hierhin gebracht.

    Aussage Vater: “Warum müssen Flüchtlinge mit der “Kap Anamur” um die halbe Welt reisen? Warum können sie nicht in ihrem Kulturkreis bleiben? So etwas geht nicht gut.”

    Ja, da erinner ich mich noch gut dran. Das war in meiner Jugend. Es waren aber nur ein paar tausend Menschen, vorwiegend Christen. Bei mir in der Nähe stand ein Hochhaus, in das man diese Menschen zum Übergang brachte. Kirche und private Organisationen kümmerten sich um sie. Handwerk und Industrie gab den Menschen, die überwiegend Handwerker waren, schnell arbeit. Die Kinder integrierten sich sehr schnell, vielen durch gute schulischen Leistungen auf.

    Das kann man echt nicht vergleichen. Es waren Menschen die ihr Land nicht freiwillig verlassen haben, wie die heutigen Flüchtlinge, die auf Einladung Merkel kommen. Die kommen um das Land für die Umma zu übernehmen.

  149. Deshalb übernehmen die Altparteien BIS ZUR WAHL die Forderungen der AfD. Stichwort: Innere Sicherheit.

    Danach wird fröhlich gegen Deutschland weiter regiert.

    AfD wählen!

  150. Frau Özuguz hat in Deutschland von allen Vorteilen profitiert und nun erzählt sie uns, dass wir keine Kultur hätten.

    Das kommt dabei raus, wenn man zu viele Kulturfremde ins eigene Land lässt.

  151. Bla, bla, bla, hunderttausende Kommentare wurden schon geschrieben, alle mit dem immer gleichen Thema. Es hat sich nichts geändert. Die Zerstörung Europas wird sogar noch forciert. Wer glaubt,er könne diese Menschen wieder ausschaffen, soll weiter träumen. Allein diese Kopfzahl ist nicht zu bewältigen, von niemandem. Jeden Tag Tausende von Menschen im Sternmarsch nach Europa. Wer glaubt er könne sein Land retten, muss nicht nur gegen die Invasoren antreten, sondern auch gegen die Antifa, Gewerkschaften, Kirchen und die Millionen Dummköpfe, die immer noch nichts verstanden haben. Daher Vorräte anlegen, und alles anschaffen, was der Selbstverteidigung dient.

  152. #174 EvilWilhelm (21. Mai 2017 02:30)

    Richtig.

    Hier im Kalifar NRW (Hagen) sind alle muslimische und schwarze/farbige Frauen schwanger. Meistens schieben sie Kinderwagen mit mindestens 2 Blagen durch die Stadt.

    Das ist der Geburten-Dschihad.

    Unsereins überlegte sich, vieviel Kinder man in die Welt setzt, die man dann auch finanziell bis zum Studium unterstützen kann.

    Bei uns hat es nur zu einem Kind gereicht.

    Aber die Kuffnucken/Asylforderer müssen die ja nicht unterhalten – zahlt ja der blöde Steuermichel in Deutschland.
    Und da die Typen mal keinen Job haben, weil sie zu blöd und zu faul sind, besteigen sie täglich aus Langweile und/oder Testesteronüberschuss ihre Weiber.
    Das Ergebnis sehe ich täglich in unserer Stadt.

    Ich könnte nur noch kotzen!!!!!!!!!!!!!!!!

  153. Deutschland ist ua. dank 12 Jahren unheilvoller Geschichte und falschen Propheten dem Untergang geweiht.
    Die AfD wird/kann es nicht richten.
    Trotzdem Glück auf!!!!

  154. #128 Das_Sanfte_Lamm (20. Mai 2017 21:34)

    Der hat ja nur die Bundesliga zerstört und dafür gesorgt, dass Bayern inzwischen jedes Jahr Meister wird.

    Aber klar, das arme Justizopfer!

  155. Das Transportwesen in Deutschland (Güterverkehr auf Schiene und Straße) ist inzwischen vielfach in polnischer Hand.
    Ich glaube, die könnten ES auch lösen…

  156. Da wurde alles geschrieben. Aber unsere Politiker kehren sich ein scheiß darum! Warum, weil es noch genügend bescheuerte Deutsche gibt die das Unterstützen anstatt diese Dumm Merkel mit ihren ganzen Knechten und Speichellecker zum Teufel zu schicken. Ich wünsche den ganzen Politdeppen in Berlin eine gute Reise !

    Auch hierfür wird kein einziger zur Rechenschaft gezogen. Abe die Menschen die täglich mit diesem Gesindel negative Erfahrungen machen müssen darunter leiden.

    Überprüfung von Asylverfahren weist seltsame Lücken auf

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/%C3%BÜberprüfung von Asylverfahren weist seltsame Lücken aufCberpr%C3%BCfung-von-asylverfahren-weist-seltsame-l%C3%BCcken-auf/ar-BBBleI9?li=AA520o&ocid=spartanntp

  157. Kriegsähnliche Polizeieinsätze werden nötig sein, die Millionen Asylbetrüger und Scheinasylanten zur Ausreise zu treiben. Das kann keine BRD-Regierung angehen.

    Es wird immer nur schlimmer werden, gerade dann, wenn kein Geld mehr da ist, ein bisschen sozialen Frieden zu erkaufen. Die gewalttätige Zukunft Deutschlands ist von seiner Polit-Nomenklatura hausgemacht.

    Man reibt sich verwundert über solche staatsmännische Naivität die Augen. Es kommt die Frage auf, was diese bunte Clique antreibt: Machtgier, Dummheit, Hass? Wahrscheinlich ist es ein giftiger Cocktail aus allem, getarnt mit dem süßen Sahnehäubchen aus globaler Menschenliebe und frömmelnder Weltverantwortung.

  158. *http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_81229592/missbrauch-in-indien-23-jaehrige-frau-schneidet-vergewaltiger-penis-ab.html

    Kommentarlos!
    jeder kann sich seine eigenen Gedanken dazu machen.

  159. #32 norbert.gehrig (20. Mai 2017 19:01)
    Ja so ist es.

    Nur warum zieht der Autor keine persönliche Konsequenzen?

    Ich habe 2016 begonnen, meine Arbeitszeit massiv zu reduzieren. Ich gehe seit dem auch regelmässig zum Arzt. Bei geringsten Anzeichen einer Erkrankung beuge ich mich seiner Entscheidung, und gebe den gelben Schein bei meinem Arbeitgeber ab.

    Nun, da ich ja schon älter bin, passiert das oft. Bis hin zu 6 Wöchiger Krankheit und dannach Krankengeld…Und da es mich ja immer wieder packt, probiere ich zu arbeiten…. Aber klappt selten länger als zwei, drei Wochen am Stück..

    Solange nur gejammert wird, und keiner bereit ist, persönlich konsequenzen zu ziehen, was auch Verzicht bedeutet, ändert sich nix. Ob Montags ein paar tausend in Dresden oder sonstwo demonstrieren, juckt die Regierung nicht. Würden aber 100 000 oder mehr Menschen nur noch “Dienst nach Vorschrift” machen, oder komplett aussteigen, würde das schon Probleme machen…

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Du machst es genau richtig!

    Ich wünschte, ich hätte diesen Durchblick schon eher gehabt.

    Was hätte ich mir ersparen können.

    Aber mein Zusammenbruch hat mir den „Durchblick“ überhaupt erst ermöglicht durch die Zeit, die frei wurde.
    Deshalb trichtern sie uns ein, dass wir nichts wollen, als arbeiten um uns wertvoll zu fühlen, egal, wie mickerig die Bezahlung ist.
    Man denkt sonst nach, informiert sich und kapiert so Dinge, die sie uns im TV nicht erzählen.

    Ich sagte es in einem anderen Strang heut auch schon ähnlich. Die Deutschen sollten fauler werden. Dann senkt sich das Niveau in Deutschland auch, was sie offensichtlich zwanghaft erreichen wollen durch diese illegale, moralisch verwerfliche Massenzuwanderung von Inkompatiblen aus aller Welt.
    Aber dann wâren wir wenigstens noch relativ unter uns und relativ sicher.

    Und nun bemerke ich den Widerspruch selbst.
    🙂

    Ich komme einfach nicht dahinter.
    Was wollen „die“ (wer???) bloß wie erreichen???

    Naja, mein Trost:Das wissen nur „die“ selber.

  160. wie sagte Karl Marx (googlen) so schön:
    „Menschendreck“, „Menschenkehricht“

    seltsamerweise distanzieren sich SPD, Grüne und Linke nicht von ihrem Hausheiligen.

  161. Nochmals: Solange ihr morgen früh brav zur Arbeit geht, ändert ihr nichts.

    Demos sind schön und gut, jucken aber niemanden.

    Aber ein Montag, an dem 50 tausend Leute zum Arzt gehen, und der was findet um sie krank zu schreiben, das jeden ersten und dritten im Monat, hat nicht erst mittelfristig Folgen..da fehlt viel Geld in der Kasse…

  162. „Ich habe die Nase gestrichen voll. Ich fühle mich nicht mehr wohl in diesem Land. Meine Lebensqualität ist beeinträchtigt.“
    ————————
    Genau das müssen außer dir und allen anderen hier Anwesenden eben mindestens 50% unserer Landsleute sich selber eingestehen und sie müssen erkennen, dass der Kaiser „nackt“ ist, sprich, dass sie sich für das Gutmenschen-Geschwafel von Merkel oder der unsäglichen Grünen, der Kirchen, NGOs und Gewerkschaften nichts werden kaufen können. Sie werden auch keinen Verdienstorden dafür bekommen, sondern allenfalls abgeschlachtet oder verdrängt und zuvor ausgeraubt werden (Sozialkassen). Dass sie weder Nazis noch anderweitig böse Menschen sind, wenn sie sich gegen diese Flutung zur Wehr setzen.
    Was passiert ist keine Hilfe, sondern kriminell und verantwortungslos uns gegenüber.

Comments are closed.