„Kann uns bitte jemand aufklären, was Guido Reil auf Platz 26 der AfD-Landesliste verloren hat?“ Diese Frage zur abgelaufenen NRW-Landtagswahl stellten sich viele PI-Leser angesichts der Tatsache, dass das frühere SPD-Mitglied Reil das beste Ergebnis aller AfD-Direktkandidaten in Essen (in Vogelheim und Karnap holte er mehr als 20 Prozent) erzielen konnte. Doch die enttäuschten „Reil-Fans“ dürfen sich jetzt freuen. Der 47-Jährige kündigte bei der Wahlparty seiner Partei am Sonntag in Düsseldorf an (siehe Video oben), unmittelbar in den Bundestagswahlkampf zu ziehen: „Ich nehme mir jetzt vier Monate unbezahlten Sonderurlaub und dann werde ich Wahlkampf machen in allen 16 Bundesländern. Und natürlich in meiner Heimat, in Essen, und da das Direktmandat anstreben. Ich will da, wo ich wohne, antreten für die Bundestagswahl und ich bin mir sehr sicher, es wird da noch ein besseres Ergebnis werden als die 20 Prozent, die wir jetzt hatten.“ PI meint: Solche Männer braucht das Land!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

222 KOMMENTARE

  1. Wieso steht der Guido auf listenplatz 26 der wird der hund doch in der pfanne verrückt.

    Der sollte auf platz 1 stehen !!!!!!!!!

    Schluss mit dem system wählt AFD!!!!!!

  2. Libanesen….. Essen’s größtes Problem!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Heute schon gelacht?

    Der Staat will jetzt (nach Jahrzehnten)

    gegen diese hoch kriminellen Libanesen-Clans

    vorgehen..

    Wenn man dieses Artikel ließt, könnte man meinen, das die Behörden überhaupt keine Ahnung von diesen Clans haben.

    Erschreckend!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mit dieser Sondereinheit will

    das LKA gegen Libanesen-Clans vorgehen

    Polizisten im Revier klagen über Gewalt und offene Anfeindungen auf der Straße

    Insbesondere Mitglieder von Familien, die aus dem Libanon stammen, zählen die Beamten zu den auffälligen Personengruppen

    Um die Strukturen der Libanesen-Clans zu entschlüsseln, hat das LKA ein neues Projekt gestartet

    ———————————————-

    Düsseldorf. Schüsse auf offener Straße, Drogenhandel und Massenschlägereien: In der Vergangenheit sind Mitglieder libanesischer Familien-Clans immer wieder ins Visier der Polizei geraten.

    Mittlerweile hat das LKA eine eigene Sondereinheit etabliert, um die Strukturen innerhalb der Familien besser zu verstehen. Das Projekt nennt sich „KEEAS“. Das steht für „Kriminalitäts- und Einsatzbrennpunkte geprägt durch ethnisch abgeschottete Subkulturen.“

    …… Wie aus einer Prognose des LKA hervorgeht, werde das neue Projekt die organisierte Kriminalität nicht vollständig ausmerzen können. Ziel sei es vielmehr, insgesamt bessere Rahmenbedingungen zur Verbrechensbekämpfung zu erarbeiten.

    https://www.derwesten.de/region/mit-dieser-sondereinheit-will-das-lka-gegen-libanesen-clans-vorgehen-id210584695.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das ganze Vorhaben ist schon wegen

    mangelnder Härte, Halbherzigkeit und Willen

    zum scheitern verurteilt.

    Tipp an die Behörden:

    Diese Clans müssen INTERNIERT und alle Vermögenswerte beschlagnahmt werden. Nur so kann man diese hochgefährliche Ungeziefer bekämpfen.

    Diese Clans müssen zwingend ausgewiesen werden ohne Rücksicht auf…

  3. Super! Gratulation allein schon zu dem Mut und dem Einsatz, es dann eben als Direktkandidat für den Bundestag zu versuchen, wenn die AFDP in NRW ihn so schofel behandelt.

  4. Wo Pretzell und Petry aufgetreten sind in Münster und das mehrmals gab es das schlechteste Ergebnis für die AFD nur 3,4% !

    Sowas kommt eben von sowas wenn man sich von der fdp und der cdu rechts überholen läßt und kein Profil zeigt und sich nicht als Alternative zu denen darstellen kann und will!

    Guido Reil hat es gerissen im Ruhrgebiet er hat unermüdlich Tag für Tag gekämpft für die AFD solche Männer braucht die AFD und keine Postenreiter und Leute die sich der cdu anbiedern das hat der Wähler erkannt und deshalb nicht die AFD als Alternative wahrgenommen und stattdessen die cdu oder fdp gewählt.
    Hoffentlich lernt die AFD aus diesen Fehlern zur Bundestagswahl ansonsten wird sie auch da für keine Überraschung sorgen können das ist sicher.

  5. Jemanden wie Guido Reil an die AfD zu verlieren, muss ein wahrer Super-GAU für die Sozen gewesen sein.
    Guter Mann und ein echte Malocher!

  6. Heute morgen im morgenmagazin ein erstaunlich neutraler Bericht über essen karnap mit AfD Guido Reil.

  7. CDU und FDP haben haben für die Wahl einige Punkte der AfD übernommen auch wenn das am Ende vermutlich niemals umgesetzt wird!

    Die AFD hätte dies im Wahlkampf viel deutlicher rüberbringen müssen vor allem bei den Fernsehauftritten waren Pretzell und Renner eher schwach als überzeugend.

    NRW hat mal wieder bekommen, was es verdient. Die kryptische Äusserung Petry’s, sie sei mit dem AfD Resultat zufrieden, ist in vielerlei Hinsicht zu deuten. Andernfalls, wieso sollte eine Partei mit Mitgregierungsanspruch mit 7,5% zufrieden sein?

  8. Unabhängig davon hätte er auch einen guten und aussichtsreichen Listenplatz für die BT Wahl verdient.

    Leute wie er geben der ganzen Sache ein menschliches und sympathisches Gesicht.

    Gibt ja leider Spitzenpersonal in der AfD, die nicht so gut rüber kommen.

  9. 4 Monate??? Dann ist noch eine Woche Zeit für Wahlkampf? Oder meint er Sonderurlaub FÜR Wahlkampf?

    Guido Reil ist Klasse, da kann die Bretzel nicht mithalten!

  10. Super!
    Der Höcke aus dem Ruhrgebiet.
    Ich möchte ihn auch live sehen.
    Für ihn fahre ich auch 130 km – und das Auto kriegen wir wieder voll!

  11. #6 arminius arndt (16. Mai 2017 11:31)

    Gibt ja leider Spitzenpersonal in der AfD, die nicht so gut rüber kommen.

    Leider wahr!
    Ich hab gestern versucht mir die Pressekonferenz der AfD zur NRW-Wahl anzusehen, ich habs leider nicht geschafft. 🙁
    P&P sind nur noch peinlich!

  12. Ja, Danke PI Mod. für diese Nachricht denn auch ich hatte mich gewundert was der Quatsch mit Platz 26 soll. Ein Schlag ins Gesicht der Sozen, seiner Ex-Partei und …von Bretzel.
    Guido Reil spricht die Sprache des Volkes wozu die meisten Systempolitiker nicht in der Lage sind „…lassen Sie mich meinen Ausführungen voranstellen..“.
    Das Phrasenschwein wird’s nicht überleben. Guido schon. Viel Erfolg!

  13. Ich mag den Reil gerne obwohl ich nicht aus dem Pott komme. Der ist ne ehrliche Haut und nicht so ein abgewichster Polit-Schnösel wie viele andere.

  14. Ja, richtig so.
    Guter Typ.

    Dennoch:
    – er muß seinen Kleidungstil ändern, nein, jemand anderes muß das für ihn tun. Er kann das nicht.

    -er muß sich mit Björn Höcke treffen und direkte Vereinbarungen mit ihm treffen. Keine Distanzierungen mehr!

  15. Gestandene, geerdete Typen wie Guido Reil sollte die AfD mehr nach vorne lassen, nicht nur in NRW,sondern bundesweit. Ich wünsche ihm alles Gute für seine Arbeit.

  16. … was Guido Reil auf Platz 26 der AfD-Landesliste verloren hat?

    Das ist eine fortwährende Anklage gegen den Lumpen Pretzell und seine Clique, der mit seinen Tricksereien bei der Kandidatenaufstellung dafür verantwortlich ist! Und es soll sein Sargnagel werden!

  17. #8 Der Kafir

    Guido Reil ist der Anti-Höcke. Er ist auch sehr kritisch Höcke gegenüber. Guido Reil zeigt uns, dass in bereicherten Gebieten einiges zu holen ist für die AfD. Die besten Ergebnisse erzielte die AfD in hochbereicherten Gebieten.

  18. Wenn er bereits seinen Jahresurlaub genommen hat und nun vier Monate Sonderurlaub nehmen möchte, dann wird es schwierig. Ob er Geld anteilig für den Jahresurlaub zurückzahlen muß?

    Insgesamt sollte er besser nicht überpacen. Wenn es nur am Engagement der Ehrenamtlichen liegen würde, dann müßte Deutschland mehrere Bundeskanzler parallel haben.

    Er sollte lieber langsam machen und sich erstmal ganz entspannt auf Familie, Verwandschaft, Freunde, Bekannte, Nachbarn und Arbeitskollegen beschränken und wieder normal arbeiten.

    Wer sich zu lange im Hamsterrad bewegt, kommt manchmal in eine Form von Aktivismus, die das Zuhören erschwert, weil man meint, alles zu kennen, zu wissen und auf alles die richtige Antwort zu haben.

    Auszeit ist das Gebot der Stunde. Aktivist ja, Hektiker nein.

  19. Klasse! Guido Reil setzt Zeichen, zeigt Gesicht und erreicht die Menschen. Weiter so. Respekt!

  20. Eine feige dt. Generalität ohne Rückgrat!

    (Ekelhaft!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich kann keinem empfehlen zu dieser Bundeswehr zu gehen.

    Eine Armee ohne Tradition, Stolz und Geschichte ist keine erfolgreiche und wehrfähige Armee.

    Es ist gar nichts!

    Heutige dt. Soldaten sind nur noch

    Kanonenfutter für politische Hasardeure.

    Ihre (Politiker) Kinder schicken sie nicht in

    die Kriege und Konflikte die sie selber

    angezettelt haben.

    Eine Generalität und Offizierskorps (feige Schreibtischtäter) ohne Rückgrat ist kein Vorbild zu der man auch Loyalität haben kann.

    NIEMALS!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Säuberungsaktion

    Bundeswehrkrankenhaus entfernt Weltkriegs-

    Rotkreuzflagge

    WESTERSTEDE. Sie war die letzte Rotkreuzflagge des Zweiten Weltkriegs in Berlin und kennzeichnete einen Truppenverbandplatz der Wehrmacht unweit des Reichstags. Nach der Übergabe an die Rote Armee wurde sie in der Nacht auf den 1. Mai 1945 geborgen. Jahrelang hing sie im Bundeswehrkrankenhaus im niedersächsischen Westerstede samt einer Erläuterungstafel – bis Ende vergangener Woche. Nun wurde die Flagge entfernt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/bundeswehrkrankenhaus-entfernt-weltkriegs-rotkreuzflagge/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In 10 bis 20 Jahren, oder schon früher, ist diese von der Leyen (Flintenuschi) vergessen und verraucht.

    Aber die großen Schlachten der deutschen Armee werden nie vergessen werden.

    Das ist einfach so..

    Von der Leyen ist GAR NICHTS, nur eine kurze misslungen Episode in der langen dt. Militärgeschichte.

    Frage:

    Werden die Wehrmachts-Karabiner des

    Wachregimentes auch entsorgt?

  21. Klonovsky zum Lumpen Pretzell (#15):

    Hat eigentlich, am Rande, überhaupt noch jemand Sinn für die hohe Komik, welche darin besteht, dass dieser Hochstapler und Primus unter den Zwielichtigen, der dreimal von Gläubigern zum Offenbarungseid aufgefordert und dem die Anwaltszulassung entzogen wurde (hier), der Verträge nicht einhält, die Öffentlichkeit belügt („Klonovsky hat nie für mich gearbeitet“), seine Immobilienfirma unter der Adresse des Leipziger AfD-Büros laufen ließ, dass dieser Schelm nun die Landtagsfraktion einer Partei führt, die angetreten ist, den Rechtsstaat wiederherzustellen, dass unser Filou sich in seriöser Pose vor die Mikrophone stellt und sagt, er stehe für einen „realpolitischen Kurs“, und gemeinsam mit seinem Ehegespons von künftigen „realpolitischen“ Koalitionen mit der CDU, also der Partei u.a. der momentan bedeutendsten Realpolitikerin und großen Patriotin Ursula von der Leyen, tagträumt? Wozu eigentlich noch ins Kabarett gehen?
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  22. Ein Mann von rechtem Schrot und Korn!
    Gut so! Weitermachen mit Erfolg!
    Guido for Kanzlership!

  23. OT

    GRÜNEN-CHEFIN ALS SCHLEPPERIN/KRIMINELLE

    Anna Gallina, Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der Hamburger Grünen, wird an einer zweiwöchigen Rettungsmission für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer teilnehmen. Los geht es bereits in wenigen Tagen:

    Am Wochenende wird Gallina nach Malta fliegen und dort an Bord des Rettungsschiffes „Sea Eye“ gehen – als ein Mitglied der achtköpfigen Crew… – Quelle: http://www.mopo.de/26904906 ©2017

    😛 PROPAGANDA-FOTO: ANNA AUF DER TITANIC

    DIE GRÜNE HEXE
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anna_Gallina

  24. Reil lehrt die Etablierten (auch innerhalb der AfD) das Fürchten, weil er allen Realitätsverweigerern Fakten entgegenhält, auf die sie keine Antworten wissen!
    Die AfD wäre gut beraten, diesem Mann einen aussichtsreichen Listenplatz für den BT zu geben. Er kennt die Verhältnisse vor Ort, muss also nicht rumschwurbeln. In seiner Authentizität ist er allen weit voraus!

  25. Danke für das Video, sehr schön. Sind ja voll die Nazis Aber mal im Ernst, Krieg und Terror sind heutzutage zumeist ein Produkt unterbeschäftigter junger Männer, so war es unter Hitler, so war es unter Stalin, und derzeit ist es mit den Moslems so. Und woher kommt die Jungmännerschwemme? Die kommt von der modernen Wissenschaft und Medizin, mit deren Hilfe plötzlich alle 10 Kinder eines Paares am Leben bleiben, und nicht nur 2 wie früher. Bis sich die Leute daran gewöhnt haben, dauert es ein paar Jahrzehnte. Wir haben den Übergang hinbekommen (halbwegs), nun müssen es auch die Moslems schaffen, und zwar bevor sie uns überschwemmt haben. Das ist die Aufgabe. Mit solchen Leuten wie Reil könnte man es schaffen.

  26. Man muss sich mal im Ansatz vorstellen, was Guido Reil alles verloren hat. Angriffe gegen sein Eigentum, auf seine körperliche Unversehrtheit. Welchen Mut es braucht. Diese ganze Hetze gegen ihn den Reihen milliardenschwerer sozialistischen Politik, Medien, Gewerkschaften, Kirchen einschl. ihrer ganzen Antifa-Terrortruppen. Es gibt Menschen denen hat der liebe Gott mehr Mut in die Krippe gelegt, als sie ganze Armeen sich nicht antrainieren können. Alleine schon wegen einer Ausnahmeperson wie Guido Reil ist man verpflichtet AfD zu wählen.

  27. Ralf Stegner auf Twitter: „Während CDU, FDP+Grüne Jamaika sondieren und wir Ampelsondierung vorbereiten,gibt
    es wenige andere, die öffentlich aufs eigene Tor schießen.“

    getittert aus Südtirol:
    Dank SPD-Grün-Links -Antifa ist Firma BRD, das Land der Vollidioten in Europa
    https://youtu.be/3MS9z90LmFs

  28. Leider gibt es Ihrer zu wenige und bei den Blockparteien schon gar nicht , denn sie sind alle in der AfD versammelt !

  29. Tulln: 15- Jährige von drei Männern vergewaltigt
    Asylwerber im Visier

    Grausames Sexualverbrechen im niederösterreichischen Tulln: Ein 15- jähriges Mädchen wurde zweimal vergewaltigt, drei Männer sollen an der Tat beteiligt gewesen sein. Auf der Suche nach den Tätern führte die Polizei bei 59 Bewohnern von Asylunterkünften DNA- Abgleiche durch. Die Ermittlungen laufen.

    http://www.krone.at/oesterreich/tulln-15-jaehrige-von-drei-maennern-vergewaltigt-asylwerber-im-visier-story-569508

  30. SPD-Mitglied war ich einmal, bis Erpressung von Gastwirten zu Verhinderung von Veranstaltung von und für Leuten mit anderer Meinung in der SPD um sich griff. Die meisten einfachen Sozis sind lieb und nett und gar nicht blöd, aber die Parteiführung ist demokratisch betrachtet komplett pervertiert.

  31. Super, weiter so, Guido Reil! Solche Leute brauchen wir mehr in der AfD!

    Gottes Segen bei allem, was er vorhat. Ein fairer, ordentlicher Mann!

  32. Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

  33. #31 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)
    Er sagte, dass Höcke im Westen massiv schadet. Aber dass er gegen dessen Parteiausschlußverfahren vor der Bundestagswahl war.

  34. Menschen wie Reil müssen jetzt in die Talkshows und er hat die Möglichkeit und die Fähigkeit die AFD den breiten Massen als wählbar zu präsentieren. „Typen“ wie er werden gerne eingeladen, da sie die Talkshows erst interessant machen. Leider hat sich die AFD in der Vergangenheit medial nicht gerade mitreißend präsentiert.

  35. INSA: FDP rauf, Grüne (fast) raus

    16.05.2017

    Die FDP legt einer INSA-Umfrage zufolge auch im Bund zu: Im aktuellen Meinungstrend des Meinungsforschungsinstituts für die „Bild“ (Dienstag) verbessert sich die Partie um einen Prozentpunkt und liegt nun bei acht Prozent.

    CDU/CSU verbessern sich ebenfalls um einen Punkt auf nun 36 Prozent. SPD (27 Prozent) und AfD (zehn Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche.

    Linke (neun Prozent) und Grüne (sechs Prozent) verlieren jeweils einen Punkt.

    Die sonstigen Parteien bleiben zusammen bei vier Prozent. Neben einer Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD, die auf 63 Prozent kommt, gibt es auch eine Mehrheit für eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grüne, die 50 Prozent erreicht.

    ➡ Sowohl eine Ampelkoalition (41 Prozent) als auch Rot-Rot-Grün (42 Prozent) sind deutlich von einer parlamentarischen Mehrheit entfernt.
    ➡ Ein Bahamas-Bündnis aus CDU/CSU, AfD und FDP kommt auf 54 Prozent, wäre rechnerisch möglich, wird aber von keiner Partei gewünscht.

    „Ohne und gegen die Union kann keine Regierung gebildet werden“, so INSA-Chef Hermann Binkert. „Mit einem Jamaika-Bündnis gibt es eine realistische Alternative zur GroKo.
    ➡ Vier Monate vor der Wahl ist Martin Schulz mit der SPD weit davon entfernt, die Regierung führen zu können.“

    Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 12. bis zum 15. Mai 2017 insgesamt 2.037 Bürger befragt.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/114496-insa-umfrage-

  36. Das Ablenkungsmanöver

    Die Geschichte ist so grotesk, daß man sie sich schlecht hätte ausdenken können: Ein aktiver Soldat plante Attentate und schafft es, ohne jegliche Arabischkenntnisse als syrischer Flüchtling anerkannt zu werden.
    Damit wurden gleich mehrere Mißstände aufgedeckt: Erstens entzieht sich unsere Armee durch die Abschaffung der Wehrpflicht zunehmend der gesellschaftlichen Kontrolle und zweitens wurde uns drastisch vor Augen geführt, daß wir überhaupt nicht wissen, wem wir Asyl gewähren.
    Beides ist für sich bereits ein hohes Risiko für unsere innere Sicherheit.

    Für mich bedeutet das aber nicht, daß wir gleich die ganze Bundeswehr unter Generalverdacht stellen müssen. Denn in den 62 Jahren ihrer Existenz ist von der Bundeswehr nie eine Gefahr für die Allgemeinheit ausgegangen. Ganz im Gegensatz zu den illegalen Immigranten, die wir seit zwei Jahren unkontrolliert in unser Land gelassen haben. Dabei könnte man doch verlangen, daß jeder, der neu zu uns kommt, erst einmal unter Beweis stellen muß, daß er es auch gut mit uns meint.

    Solche Gedanken liegen unserer Verteidigungsministerin fern. Was sie nun vor allem beschäftigt, sind vermeintliche Wehrmachtstraditionen in den Kasernen. Das geht schon so weit, daß ein Bild des Alt-Bundeskanzlers Helmut Schmidt entfernt und das Liederbuch wegen eines mißverstandenen Volkslieds eingezogen werden muß.

    Was hat eine mutmaßliche Terrorzelle nun mit Wehrmachtstraditionen zu tun? Gab es aus Reihen der Wehrmacht Putschversuche, auf die sich verwirrte Soldaten berufen könnten? – Stimmt, immerhin einen Putschversuch gab es, und dieser richtete sich gegen die Diktatur Hitlers. Ist das etwa die verabscheuungswürdige Tradition, mit der Ursula von der Leyen nun brechen will?

    Aus unserer Militärgeschichte wurde eine Lehre gezogen: die Gründungsväter der Bundeswehr (die übrigens größtenteils ehemalige Wehrmachtssoldaten waren) machten sich viele Gedanken darüber, wie eine demokratische Streitmacht in der Gesellschaft verankert werden kann. Es wurde die Wehrpflicht eingeführt, das Ideal des „Bürgers in Uniform“ wurde geschaffen. Im Bundeswehrgesetz wurde das Recht auf Befehlsverweigerung integriert, für den Fall, daß gegen Völkerrecht verstoßen werden sollte. Man machte sich besondere Gedanken über die Innere Führung, die aber heute zunehmend zu einem Instrument des Zeitgeists verkommen ist. Nun gibt es allen Ernstes „Workshops“ über „sexuelle Orientierung und Identität“ bei der Bundeswehr.

    Ich glaube nicht, daß ein Soldat gleich zum Problem wird, wenn er über die die Genderideologie lacht, „Schwarzbraun ist die Haselnuß“ singt oder wenn er im Traditionsraum einmal auf einem Bild eine historische Uniform sieht.
    Aber ich sehe sehr wohl ein Problem, wenn dieselbe Regierung, die unsere Soldaten inzwischen (entgegen dem eigentlichen Verteidigungsauftrag) zu Kriegseinsätzen in der ganzen Welt schickt, nicht mehr hinter der eigenen Truppe steht. Wer in Kauf nimmt, daß junge deutsche Soldaten für zweifelhafte Interessen sterben, steht diesen Soldaten gegenüber in ganz besonderer Pflicht.

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/posts/1888155604759050:0

  37. #31 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Das ist der „Grund“ nicht die AfD zu wählen?

    Wenn das ihre ernsthafte Meinung ist, dann ist Leuten wie ihnen nicht zu helfen.

    Gerade wir hier halten den Artikel 5 hoch http://www.artikel5.de/ und kontakarieren das dann in den Kommentaren.

    Wenn Leute gut oder nicht gut finden, oder was Leute sagen oder nicht sagen (Höcke) ist ohne Belang. Hauptsache sie treten für die richtige Sache an/ein.

  38. #20 Biloxi
    Merwürdig, was der Herr Klonovsky alles so klar sieht, nachdem er nicht mehr für den „Lumpen“ Pretzell arbeit und Geld erwartet:

    Und nochmals am Rande: Die Sollbruchstelle der AfD ist Björn Höcke. Nicht weil dessen Einfluss so groß wäre, sondern wegen des radikalen Meinungsfreiheitsverständnisses in weiten Teilen der Partei, das schon den Gedanken eines Ausschlusses nicht zulässt. Wer diese Partei spalten will, mit welchem persönlichen Ziel oder auf wessen Geheiß auch immer, muss beharrlich auf diese Bruchstelle zielen, mit Parteiausschluss-Anträgen, dem Ziehen roter Linien, Isolations- und Zukunftsanträgen. Wer tut das am nachdrücklichsten, am aggressivsten, am „realpolitischsten“? Und bewegt sich, trotz aller persönlichen Anrüchigkeit, zugleich mit bemerkenswerter Rotzfrechheit auf dem sog. politischen Parkett, kündigt innerparteilichen Gegnern das Karrierende an etc., als stünden der Leibhaftige, ein auf die Beseitigung von Selbstzweifeln spezialisierter Guru oder die Organisation Gehlen hinter ihm? Ts ts ts…

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

    Inhaltlich natürlich völlig richtig, aber vielleicht hatte Marx in einem Punkt ja doch recht, und das (gesellschaftliche) Sein bestimmt das Bewußtsein ?;)

  39. Lachen (Hämisch u. Sarkastisch) ist angesagt:

    OT
    „… Ein solches Zeichen war auch, dass der Verband keine Schiedsrichter mehr zu Spielen von Türk Genc II schickte, nachdem es dort schon einmal eine Attacke gab. „Wir mussten unsere Schiedsrichter schützen“, sagt Raßbach, die Regelung galt aber am Sonntag nicht mehr. Der Angegriffene war offiziell zum Spiel geschickt worden…“

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/massenschlagerei-in-der-b-klasse-mannschaften-gesperrt-1.6130848

  40. Er könnte sogar ein Direktmandat holen, allerdings werden die Parteien des linksfaschistischen Blocks gemeinsam für die SPD-Kandidaten werben!

  41. Man arbeitet ab jetzt zusammen. Aha. Vor ein paar Wochen hat der gute Herr noch über Björn Höcke hergezogen. Habe noch nicht erlebt das Herr Höcke jemand persönlich schlecht gemacht hat, er hat eben Grösse! Hier wird der Urlaub auch für die eigene Tasche geopfert. Vorsicht.

  42. #31 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Sieh es doch mal so: wir wählen die AfD wegen Björn Höcke und Guido Reil sammelt die Gegen-Höckes ein.
    Ein Partei muß allen Richtungen etwas bieten können, darf sich jedoch nicht auseinanderdividieren lassen.
    Ich bin mir sicher, Reil und Höcke ziehen an einem Strang und sind sich bewußt, daß es nur miteinander geht, auch wenn der eine die Wortwahl des anderen nicht immer gut heißt.

  43. Leute, bei aller Kritik hier:

    Wer gegen Björn Höcke ist, ist für mich kein AfD-Anhänger, den ohne Björn Höcke (siehe LT-Wahl in Sachsen 2016 – da kommt ein Teil meiner Vorfahren her -) hätte die AfD dort nicht 25 erreicht.

    Inwiefern schadet Björn Höcke dem Westen?

    Erklärungen?

  44. Noch etwas zu Guido Reil:

    Mir geht sein Ruhrpott-Slang auf den Keks!

    So redet hier keiner, naja, evtl. in Essen-Karnap – aber nicht im geamten Ruhrgebiet!!!

  45. #31 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Man muss in der Tat von ihm erwarten können, sich einem persönlichen Treffen mit Höcke zu stellen. Und dann sehen wir weiter.

    Zwei gestandene Männer werden das doch wohl noch hinkriegen.

  46. Die AFD im Westen lebt nur auf den Erfolgen der AFD im Osten das ist so, alleine bekommen die hier wenig bis nichts hin ein Guido Reil ist da eine lobende Ausnahme.

    Auch Guido Reil ist gegen dieses unsinnige Parteiausschlußverfahren gegen Björn Höcke.

    Nur die „Nochparteivorsitzende“ Petry will das unbedingt weiter durchziehen wann endlich wird diese Frau aus ihren Ämtern enthoben, wie lange darf sie noch der AFD schaden zufügen?

  47. Nochmal:
    Er sagte, dass Höcke im Westen massiv schadet. Aber dass er gegen dessen Parteiausschlußverfahren vor der Bundestagswahl war.
    #33 NieWieder (16. Mai 2017 12:08)

    Ach so, hier liegt möglicherweise ein Mißverständnis vor. Der Knackpunkt ist das „vor“ der BTW. Sollte Reil damit andeuten, daß er gegen ein Ausschlußverfahren nach der BTW eventuell nichts hätte, muß ich ihm meine Gefolgschaft aufkündigen. Höcke soll weder vor nach der BTW ausgeschlossen werden.

    Inhaltlich stehe ich voll hinter Höcke, weiß aber, daß sein Stil und seine Rhetorik im Westen abschrecken. Daß seine Dresdner Schandmal-Rede saudämlich war, hat er ja sofort selbst eingesehen – und er hat sich ja auch ausdrücklich dafür entschuldigt.

  48. #47 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:38)

    weil Höcke völlig unnötig in Minenfelder latscht, wenn du eine Diskussion hast über die AfD vergeht die erste halbe Stunde erstmal damit das du Höcke erklären must. Ja Höcke sammelt in Thüringen Stimmen und das ist auch gut so, in Niedersachsen würde er mit seiner Art auf die Nase fallen das ist einfach so. Auf bockig zu stellen mit „Höcke oder garnicht“ bringt da überhaupt nichts

  49. Mich ärgert diese schlechte Platzierung auch ohne Ende! Hoffentlich ändert sich das beim nächsten mal…

  50. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    du hast dir extra hierfür einen Account erstellt? du must ja ein erbärmliches Leben haben. Beileid
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  51. #13 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)

    Ja, richtig so.
    Guter Typ.

    Dennoch:
    – er muß seinen Kleidungstil ändern, nein, jemand anderes muß das für ihn tun. Er kann das nicht.
    ————
    Er muss seinen Kleidungsstil überhaupt nicht ändern, er sieht super und sehr männlich aus! Brezel kann sich an seinem Schlips aufhängen!
    ————
    Laut Auskunft der Freiwilligenagentur gibt es in Bonn 4.000 freiwillige „Flüchtlingshelfer“.

    Leider gibt es in Bonn keine 4.000 freiwilligen AfD-Helfer!

  52. #51 Biloxi (16. Mai 2017 12:44)

    … seine Dresdner Schandmal-Rede

    Um das nochmal klarzustellen: es gab keine „Schandmal-Rede“. Die Rede in Dresden war im wesentlichen eine „Luckisten“-Rede. Sie dauerte 48 Minuten. Die Passage über das „Schandmal“ beginnt ab Minute 41 und dauert gerade einmal 1 1/2 Minuten.

    Wie wir heute wissen, war diese „Luckisten“-Rede mehr als notwendig und angebracht.

  53. OT oder auch nicht:

    FOCUS: Albig tritt zurück!

    Die Ratten verlassen das sinkende Schiff …

  54. Das ist doch mal eine gute Nachricht, obwohl es mir besser gefallen würde, wenn Guido Reil da mitmischte, wo er sich auskennt und wo er dringend gebraucht wird: in der NRW-Landespolitik.

    Ansonsten halte ich es mit Klonovsky, der gestern meinte, dass wir „Goethe-Menschen“ sein sollten, „die sich sowohl für die Naturwissenschaften als auch für die Geistesdinge – und die Künste! – interessieren, sie als etwas Zusammengehörendes begreifen, in ihnen leben und weben, ohne Scheu vor dem unausweichlichen Dilettantismus in unserer überkomplexen Welt“.

    Begeben wir uns also mit Museumsführer Alfons auf die Art Cologne, wo wir ohne Scheu vor zartblauer Leinwand „zu uns selbst kommen“ und „über das Sein des Lebens überhaupt nachdenken“, ab Minute 13:

    http://www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/alfons_und_gaste/index.html

  55. Keine Frage, Reil sollte im Bundestag sitzen, er verkörpert einen großen Teil der freigeschwommenen ehemaligen SPD-Wähler. Respekt, weil aus dem Stand heraus ein so gutes Wahlergebnis erreicht wurde, gegen LLL Presse und Staatsfunk und persönliche Anfeindungen, gehen Angriffe von Linksfaschisten, die sein Wohnhaus und sein Auto demolierten.

  56. Ich würde Guido Reil gerne in Oberbayern sehen!

  57. #59 Stefan Cel Mare (16. Mai 2017 12:57)

    #51 Biloxi (16. Mai 2017 12:44)

    … seine Dresdner Schandmal-Rede

    Um das nochmal klarzustellen: es gab keine “Schandmal-Rede”. Die Rede in Dresden war im wesentlichen eine “Luckisten”-Rede. Sie dauerte 48 Minuten. Die Passage über das “Schandmal” beginnt ab Minute 41 und dauert gerade einmal 1 1/2 Minuten.

    Wie wir heute wissen, war diese “Luckisten”-Rede mehr als notwendig und angebracht.

    Und genau dieser Luckisten-Teil war doch der Stein des Anstosses für die P&P-Sekte, nur gesagt hat man das so nicht, sondern sich die 1 1/2 Minuten rausgepickt und ausgeschlachtet. Getroffene Hunde bellen nun mal und P&P müssen weg!
    Auch für mich ist Björn Höcke einer der wenigen wirklich gradlinigen und ehrlichen Patrioten in der AfD!

  58. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    Wer sich registriert gibt, gewisse Daten an u.a. wird ihre IP-Adresse gespeichert.
    Das ihr „Kommentar“ nicht nur gegen den guten Geschmack verstösst, dürfte selbst ihnen klar sein.
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  59. Eben bei nix24:
    T. Albig macht sich vom Acker – Chulz wirkt!

  60. Mich regt diese schlechte Platzierung auf. Hoffentlich aendert sich das beim nächsten mal.

  61. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    ***gelöscht***
    ————-
    Is klar! Und ich bin Heidi Klum und trage Herrenunterwäsche!
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  62. #57 misop (16. Mai 2017 12:56)

    #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    du hast dir extra hierfür einen Account erstellt? du must ja ein erbärmliches Leben haben. Beileid

    Meist kommen solche lichtscheuen Gestalten aus dem Umfeld der Jusos oder der SAntifa. Niemals offen und ehrlich, immer durch kriminelle, undemokratische Nacht & Nebelaktionen. Etwas kaputtmachen, Wände beschmieren, Scheiben einwerfen, Menschen diffamieren, Lügen verbreiten, Autos anstecken, Menschen bedrohen, Plakate zerstören usw. wie bei den Faschisten.
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  63. #31 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist.

    Reden Sie viel mit anderen Menschen? Z.B. über AfD und Höcke?

  64. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    Habe mich köstlich amüsiert. Sind Sie ein früherer SPD-Genosse von ihm?

    LINKE können ja bemerkenswert homophob sein!
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  65. Inzwischen finden einige in der SWH-SPD, dass Pöbel-Ralle verschwinden möge. Auffällig bei diversen Fotos fand ich, dass Ralle sich bei den Gruppenfotos der SPD-Verantwortlichen optisch verdrücken wollte.

  66. #70 lorbas (16. Mai 2017 13:11)

    100 „Däumchen nach oben“ von mir!

  67. Biloxi (16. Mai 2017 12:44)

    Daß seine Dresdner Schandmal-Rede saudämlich war …

    NEIN! – saudämlich war die Reaktion gewisser AfD-„Parteifreunde“, die dieses Thema monatelang in den Schlagzeilen gehalten haben! Die haben der AfD „im Westen“ geschadet! Im Osten fallen die Leute auf sowas nicht rein. Das sieht man an den aktuellen Umfrageergebnissen.

    Guido Reil mag gut sein für den Ruhrpott, und dort soll er Wahlkampf machen, auch zur BTW.

    In anderen Gegenden Deutschlands könnte er die gleiche Wirkung (auf die Ergebnisse) haben wie Höcke „im Westen“.

    Nur zur Klarstellung: Ich bin kein Höcke-Fan, und ich wünsche Guido Reil alles Gute.

    =======================================

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Bis September 2017 jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  68. Wenn Reil etwas ruhiger sprechen würde und die Stimme nicht so hoch zieht und den Ruhrpott-Slang nicht extra raushängen lässt, ist er sicher auch im Bundestag gut aufgehoben. Dass die Erfolge um Essen, Recklinhausen usw. Reil zuzuschreiben sind, halte ich nur für die halbe Wahrheit. Die ganze Wahrheit ist, dass dies Menschen in Essen usw. einfach ehrlicher und offener sind und sich nicht so leicht einschüchtern lassen. Auch daher die guten AfD Ergebnisse, die -wenn auch nur sanft- an Ost-Werte erinnern.

  69. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    Manche Leute scheinen tatsächlich zu glauben, dass wir auf demselben Müllplatz verkehren, wo sie ihre Begriffe und Kriterien zusammenklauben.
    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  70. #53 Reil ist Schwul (16. Mai 2017 12:54)

    ***gelöscht***

    Gleich wollen Sie uns sicherlich mitteilen, dass er kurz vor dem Höhepunkt immer „Der Steiger kommt!“ schreit ?!

    MOD: Der Kommentar diente offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  71. Uni-Vergwaltiger:

    (….) Vergewaltigungen geschahen völlig bewusst

    Es gebe keine Anzeichen für Aufmerksamkeitsdefizite oder andere psychische Störungen. Auch nicht für verminderte Intelligenz.

    Die Vergewaltigungen geschahen ihrer Auffassung nach völlig bewusst. Trotz des anderen kulturellen Hintergrundes sei Ziyad K. in der Lage zu erkennen, dass sein Handeln sanktioniert wird. (….)

    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/voll-schuldfaehig-heute-faellt-das-urteil-im-fall-des-bochumer-uni-vergewaltigers-ziyad-k-32-id210592063.html

  72. #69 Der boese Wolf (16. Mai 2017 13:11)

    Mit wem sollte ich über die AfD und Höcke reden? Etwa mit der AfD Hagen, denen ich beim
    Wahlkampf geholfen habe?

    Ich sehe z.B. Guido Reil nicht als den „Heilsbringer“ der AfD. Für mich sind Björn Höcke, Alice Weidel und Prof. Meuthen die wichtigen Personen in der AfD.

    Petry & Pretzell müssen auf jeden Fall kalt gestellt werden. Die Petry redet zu viel Blödsinn vor der Presse.

  73. #53 Reil ist Schwul
    Auch wenn Ihr Beitrag schon genügend gewürdigt wurde, nochmals danke für Ihren persönlichen Erlebnisbericht aus der Antifa-/Juso-Stricher-Szene.
    (Die Fantasy-Traum-Sequenz mit Reil mal außen vor gelassen).

    MOD: Der Kommentar dient offenbar nur dazu das Forum zu provozieren und wurde bereits gelöscht.

  74. Es ist völlig unverständlich, daß ein Zugpferd wie Reil nicht auf einem der vorderen Listenplätze sitzt.
    Für das Ruhrgebiet ist er genau der richtige, wie Höcke für Thüringen.

  75. #73 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 13:18)
    Ich schätze einfach, die Leute aus dem Ruhrgebiet sind von der Bereicherung schon mehr betroffen als Leute aus anderen Gegenden.

  76. Selbstverständlich muss Reil sich öffentlich von Höcke distanzieren. Ansonsten wären die 20 Prozent in seinem Wahlkreis nicht möglich gewesen. Nichts gegen Höcke, aber der ist im Westen nummal verbrannt. Mit ihm holst du hier keinen Blumentopf mehr. Eine gepfefferte Marktplatz-Rede nützt nichts, wenn der blaue Balken am Wahlabend kurz über der 5-Prozent-Marke verreckt.

  77. Jetzt mal zu Guido Reil (Kommentar von mir – Frau, Ü 50):

    Der soll männlich sein? Naja, wer auf solche blonden Typen steht, der meint das wohl.
    Das Reil schwul ist, glaube ich auch nicht. Er hat doch mal von Frau und Kindern in einer Rede erzählt.

    Wer männlich ist (aus meiner bescheidenen Sicht):

    Rory Gallagher – irischer Gitarrist
    Gary Lightbody – Sänger + Gitarrist bei
    Snow Patrol.

    Millionen Frauen sind mit mir einer Meinung!

  78. OT oder auch nicht:

    FOCUS: Albig tritt zurück!

    Die R.atten verlassen das sinkende Schiff …

  79. Mit Leuten wie Höcke und Reil und einer geschlossenen Mannschaft hintendran, wären 15-20% bei der Bundestagswahl drin. Reil muss aber die Distanziererei gegen Höcke zurücknehmen!

  80. #16 Ottonormalines (16. Mai 2017 11:33)
    #6 arminius arndt (16. Mai 2017 11:31)

    Gibt ja leider Spitzenpersonal in der AfD, die nicht so gut rüber kommen.

    Leider wahr!
    Ich hab gestern versucht mir die Pressekonferenz der AfD zur NRW-Wahl anzusehen, ich habs leider nicht geschafft. ?
    P&P sind nur noch peinlich!

    Mit den beiden landet die AfD bei 7, ohne sie bei 15%.
    Wirklich peinlich.
    Sogar die CDU hat einen schärferen Wahlkampf hingelegt.

  81. @ #91 ruhrpott5555
    Nicht Ihr Ernst?! Was Sie da aufzählen is männlich?????? Da sieht man, dass sic über Geschmack nicht streiten lösst.
    Spielt aber auch keine Rolle, denn was hat das mit Politik und der AfD zu tun.
    Frau und Kinder zu haben ist auch kein Argument.
    Schlimm genug, dass wir wegen eines Unterbelichteten hier überhaupt darüber schreiben. Mich eingeschlossen 🙂

  82. Zur Info:
    Ich hatte heute eine mail der AfD Lüneburg bekommen. Petr Bystron kommt übermorgen kurzfristig nach LG.

    „heute rief mich spontan der Landesvorsitzende der AfD Bayern, Petr
    Bystron an. Herr Bystron ist momentan aus beruflichen Gründen in
    Norddeutschland unterwegs und würde deswegen gerne unseren Kreisverband
    am Donnerstag besuchen.
    „Daher bitte ich Sie trotz der Kurzfristigkeit, zahlreich am Donnerstag
    den 18.05. um 19:30 Uhr ins Adlerhorst, Schnellenberger Weg 21, 21337
    Lüneburg zu kommen, um einen spannenden politischen Abend zu erleben.“

  83. # 107 Ugly Side

    Sie sind vermutlich männlich und finden es gar nicht spannend, wenn erfolgreiche Musiker auch noch gut aussehen.

    Aus Ihnen spricht der pure Neid!


  84. #10 Cedrick Winkleburger (16. Mai 2017 11:30)

    Heute morgen im morgenmagazin ein erstaunlich neutraler Bericht über essen karnap mit AfD Guido Reil.

    So neutral war das nicht. Ein Wähler wurde als „Fan“ bezeichnet, und sinngemäß geäußert, er wählt Guido Reil, egal in welcher Partei er ist.
    Damit wurde jeglicher Inhalt sowie Grund der Stimmabgabe für Guido Reil ja beinahe lächerlich gemacht.

    Wenn jemand weiß, wann Guido Reil in Rhein-Main ist, bitte Info.

    Glück Auf! Wobei, nur Glück reicht nicht mehr!

  85. #73 DER ALTE Rautenschreck

    Nein. Reil soll so bleiben wie er ist. Mit den typischen Klamotten und Sprache aus seiner Herkunftsregion. Kein Anzug, kein Sprachtraining. So wirkt er auch im BT auf die Zuschauer. Genau wie Höcke seinen Teil erfüllt für die Ostdeutschen.

  86. #53 misop (16. Mai 2017 12:55)
    Ich war mal auf einer Anti-AfD-Demo wegen Petry und ihrem „Schießbefehl“. Das war ein Riesenevent.
    Und jetzt wird sie von den Medien als „Realo“ verkauft.
    Die drehen es sich immer hin, wie sie es gerade brauchen.

  87. Ich mag den Reil und finde ihn gut und authentisch. Kommt rüber als ehrliche Haut – und sowas kann man nicht mimen, das ist man oder ist es nicht. Es wäre ein Gewinn, wenn er dem nächsten Deutschen Bundestag angehören würde.

    Und mit Höcke sollte er tatsächlich mal ein Bierchen trinken und sich Klartext aussprechen, wie unter Männern üblich. Beide sind für mich ein Stück AfD und in ihren Wirkungsbereichen gut und authentisch – ich möchte auf keinen von ihnen verzichten.

    Bis auf P&P soll die AfD genau so aufgestellt bleiben wie sie ist. Aber: kein Spaltungsversuch darf mehr geduldet werden und die ständige Forderung gewisser Leute, die AfD möge bitte endlich Realpolitik betreiben, ist nichts anderes als das.

    Was tut denn die AfD die ganze Zeit. Ich kann es Euch sagen. Sie geht als einzige Partei realistisch und mit gesundem Menschenverstand an die riesigen Probleme heran, die die Altparteien und das System Merkel uns beschert haben. Was die AfD macht, ist Realpolitik pur.

    P&P reden nur noch dummes Zeug. Sie haben zu hoch gepokert und verrennen sich nun immer mehr. Die AfD der Zukunft braucht das Pärchen nicht. Und das ist kein Spaltungsversuch, wenn ich das schreibe, es ist meine Art von Realismus bzw. Realpolitik. Wenn die Gefahr besteht, dass jemand aus Fehlern nicht lernt – Petry hätte man ihren falschen Kurs ohne Weiteres verziehen, wenn sie in oder nach Köln eine glaubhafte Kehrtwende vollzogen hätte -, wird er zur Gefahr für die AfD.

    Und eine geltungssüchtige Person wie Petry wird jede Chance nutzen, ihr Ego aufzupolieren und die Presse für ihre Kampagnen gegen die eigene Partei einzuspannen, die sich natürlich an sie hält, solange sie Mit-Parteichefin ist, und nur darauf giert, das Zerwürfnis zwischen ihr und der Parteimehrheit in den Fokus zu rücken.

    Es gibt nur eine AfD – und die ist erst richtig stark und steht qualitativ weit über den anderen Parteien durch ihre innere Offenheit und die Vielfalt ihrer Flügel und Meinungen. Ich kann intern hart um die richtige Position ringen, muss jedoch anerkennen, dass auch mein Gegenüber seine Existenzberechtigung hat und sicher auch gute Argumente für seine Überzeugung anführen kann. Nach außen darf das alles keinen Raum bekommen, da ist nur gemeinsames, gemeinschaftliches Auftreten gefragt. Alle müssen da an einem Strang ziehen und wie eine große Familie auftreten – mag nach Phrasenschwein klingen, ist aber meine ehrliche Überzeugung.

  88. #104 ruhrpott5555
    Wer männlich ist (aus meiner bescheidenen Sicht):

    Rory Gallagher – irischer Gitarrist
    —————
    Gar keine Frage. Und unaufdringlich (!) cool und trotz überragender Fähigkeiten, bescheiden. Ein echter Rock´n Roller eben.

  89. OT, aber doch irgendwie trotzdem passend ist dieser Artikel über Ralf Stegner in der WELT, dem man parteiintern diskret nahelegt, vom Amt des Landesvorsitzenden der SPD Schlesig-Holstein zurückzutreten:

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article164608946/Herr-Stegner-muss-die-Konsequenzen-ziehen.html#Comments

    Sehr schön sind die Kommentare, die teilweise im Stil von „Stegner ist der beste Wahlhelfer der AfD; er sollte deshalb unbedingt bleiben“ verfasst sind.

  90. #58 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:38)

    Leute, bei aller Kritik hier:

    Wer gegen Björn Höcke ist, ist für mich kein AfD-Anhänger, den ohne Björn Höcke (siehe LT-Wahl in Sachsen 2016 – da kommt ein Teil meiner Vorfahren her -) hätte die AfD dort nicht 25 erreicht.

    Inwiefern schadet Björn Höcke dem Westen?

    Erklärungen?

    Befürworter wie Gegner, beide Gruppen gehören zur AfD und werden da auch gebraucht.

    Das Thema das Björn Höcke angesprochen hat, hat im Wahlkampf keine Relevanz.
    Solche Themen bitte nach Wahlen ansprechen oder diskutieren.

    Für die Uninformierten. Das Höcke“zitat“ kann man auf der Seite der Bundesregierung nachlesen: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2016/09/2016-09-06-gruetters-denkmalkultur.html

  91. #35 Religion_ist_ein_Gendefekt (16. Mai 2017 12:17)

    Viel interessanter finde ich die Aussage von Kienzle (ab 34:40 im vollständigen Video), wo er sinngemäß sagt, dass immer wenn die (Moslems) in Gruppen auftreten, es dann gefährich wird.

  92. @ #3 Drohnenpilot (16. Mai 2017 11:25)
    „diese hochgefährliche Ungeziefer …
    …Diese Clans müssen …“

    Ich distanziere mich von der Beleidigung:
    „Clans“ wirkt etwas unhoeflich.

  93. #21 Maria-Bernhardine (16. Mai 2017 11:51)

    Anna Gallina ist recht fett geworden, gibt wohl deftige Speisen da im Landtag.

  94. @ #110 ruhrpott5555
    Nö, muss Sie leider enttäuschen. Bin weiblich.
    Und zu alt für diesen Quatsch.

  95. #111 NieWieder (16. Mai 2017 13:32)

    Ich war mal auf einer Anti-AfD-Demo wegen Petry und ihrem “Schießbefehl”. Das war ein Riesenevent.

    Na toll, dann können Sie ja gleich zum nächsten Anti-AfD-Riesenevent, wegen Podeswa und der Hexenverbrennung. Hat die dpa geschrieben, und deshalb ist es für immer die reine und lautere Wahrheit. Oder?

  96. Britischer Aktienindex „FTSE 100“ erreicht erneut Allzeit-Hoch!

    http://www.finanzen.net/index/FTSE_100

    Normalerweise nimmt die Börse ja immer wirtschaftliche Entwicklungen einer Volkswirtschaft vorweg.
    Es wird quasi die Zukunft gehandelt.
    In GB scheint man nicht überzeugt davon zu sein, daß es in Folge des Brexits bald zu einer Rezession kommt.

  97. @ #105 Ottonormalines (16. Mai 2017 13:25)
    „Albig tritt zurück!
    Die R.atten verlassen das sinkende Schiff …“

    nicht zu früh freuen, erst am 6. Juni –
    nicht zufaellig 1944 dem Tag der Befreiung
    Europas von n-sozialistischer Herrschaft.

    Daher ja auch der Spruch
    „die Roten/Rotten verlassen …“

  98. #27 Biloxi:

    Hab ich ohnehin für eine Schnapsidee gehalten, dass ein bekannter Journalist seinen Job als leitender Redakteur hinschmeißt, um „publizistischer Berater“ von Frauke Petry zu werden. Die im Übrigen schon damals mit Marcus Pretzell verbandelt war, über den Klonovsky jetzt mit kaum gebremster Wut herzieht.

    Ich habe keinen Grund, Pretzell zu verteidigen, ich halte ihn für einen charakterlosen Gesellen, seit er durch gezielte Indiskretionen dafür gesorgt hat, dass Günther Lachmann seinen Job bei der „Welt“ verliert. Nur: Lachmann hat seinen Job im Februar 2016 verloren, nur wenige Monate bevor Klonovsky mit Pretzell handelseinig wurde, hätte ihm doch zu denken geben müssen!

    Im Übrigen halte ich es für schlechten Stil, eine Person öffentlich zu beschimpfen, mit der ich mich in einem Rechtsstreit befinde. Was, nebenbei, ist eigentlich aus Klonovskys Vertrag mit Frauke Petry geworden? Stillschweigend zu den Akten gelegt?

  99. Reill hatte auf eigenen Wunsch den schlechten Listenplatz. Sagte er bei einer Veranstaltung.

    Und im Bundestag ist er besser untergebracht.

  100. Hahaha Robin Hoods

    AfD
    Die rechte Hochburg Ruhr

    Die AfD hat im Ruhrgebiet durch die Bank stark abgeschnitten. Erstmal ziehen 16 Rechte in den Landtag ein: Sie inszenieren sich als Anwälte der Armen.

    Dass er kein Mandat ergattern konnte, macht Guido Reil nichts aus. Er hat sich vier Monate unbezahlten Urlaub genommen, um seine „Steiger-Tour“ aus dem NRW-Wahlkampf bis zur Bundestagswahl fortzuführen. „Ich habe Anfragen aus allen Bundesländern bekommen.“

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    😀

    http://www.fr.de/politik/afd-die-rechte-hochburg-ruhr-a-1279505

  101. Herr Reil spricht die Sprache des Volkes,ihm nimmt man auch die Sorgen,Nöte und Ängste,die in der Bevölkerung vorhanden sind ab.
    Im Gegensatz zu Millionär Maddin,da schwurbeln Nadelstreifenanzug Träger etwas von sozialer Gerechtigkeit und sonstigen Dünnpfiff,den niemand mehr interessiert.
    Das Deutsche Volk will Nachts keine Angst mehr haben müssen,vor Totschlag,Raub,Vergewaltigung oder Massenbegrabschung,durch unsere Goldstücke und Geschenke Gottes.
    Aber wie sagte Herr Reil heute im MoMa,mit Eintritt in die AfD wurde aus mir ein Nazi.
    Solche aufrechten Demokraten braucht unser Land,die ihr Leben,dem Gemeinwohl unterordnen.
    Zum Dank werden solche Menschen ,von den Eliten und Systemmedienverbrechern,dann auch noch diffamiert um vom eigenen Versagen und dieser perversen Invasorenpolitik ablenken zu können.

  102. #102 NieWieder (16. Mai 2017 13:21)

    #73 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 13:18)
    Ich schätze einfach, die Leute aus dem Ruhrgebiet sind von der Bereicherung schon mehr betroffen als Leute aus anderen Gegenden.

    Das stimmt zwar, kommt aber meiner Meinung nach zusätzlich. Ich habe in den 80-er länger in Essen gewohnt, dann auch länger in Köln; der Unterschied der Mentalität ist frappierend.

  103. #113 Marmorkuchen (16. Mai 2017 13:31)

    #73 DER ALTE Rautenschreck

    Nein. Reil soll so bleiben wie er ist. Mit den typischen Klamotten und Sprache aus seiner Herkunftsregion. Kein Anzug, kein Sprachtraining. So wirkt er auch im BT auf die Zuschauer. Genau wie Höcke seinen Teil erfüllt für die Ostdeutschen.

    Da bin ich falsch verstanden worden. Ich schrieb: „den Ruhrpott-Slang nicht extra raushängen lässt“ …
    Man muss unterscheiden zwischen der SprachFÄRBUNG und Dialekt.

    Höcke spricht keinen Ossi-Dialekt, sondern hat nur die Sprachfärbung. Kölner Dialekt ist nicht dasselbe wie kölner Sprachfärbung.

    Ich rede ja nicht von „Sprachunterricht“ usw. Sondern nur die gereizten hohen Spitzen rausnehmem und das Ruhrpott-Deutsch nicht alà „Ich bin euer Kumpel“ EXTRA forcieren.

  104. Hab ich ohnehin für eine Schnapsidee gehalten, dass ein bekannter Journalist seinen Job als leitender Redakteur hinschmeißt, um „publizistischer Berater“ von Frauke Petry zu werden.
    #129 Heta (16. Mai 2017 14:12)

    Ja, ich erinnere mich. Ich sah das dagegen als einen gelungenen Coup, als einen Riesengewinn für die AfD und war ganz aus dem Häuschen. Damals konnte man ja auch kaum ahnen, daß der unheilvolle Einfluß dieses Filou Pretzell auf Frauke alles derart kaupttmachen würde.

    Was aus dem Vertrag Petry/Klonovsky geworden ist? Gute Frage. Andererseits muß mich das auch nicht weiter jucken. Ich meine, Klonovsky hätte sich dazu vor einigen Wochen mal geäußert. Ein (klassischer) Musiker, dessen Namen ich vergessen habe, spielte da, meine ich, eine Rolle, das war so eine Art Dresdner Intrigantenstadl. Aber so genau will ich das alles jetzt auch gar nicht mehr wissen.

  105. @ #137 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 14:45)
    #113 Marmorkuchen (16. Mai 2017 13:31)

    #73 DER ALTE Rautenschreck

    Genau wie Höcke seinen Teil erfüllt für die Ostdeutschen.

    Der Hesse seinen Part in Ostdeutschland erfüllt, ja.

  106. Bravo!

    Guter Mann,
    solche Männer braucht die A f D!

    Ich würde ihn sofort wählen …..

  107. Die Fans von Dynamo Dresden sind in Militär-Tarnkleidung im Stadion erschienen, ca. 2000 Mann!

    https://www.youtube.com/watch?v=OliFTzpx-z8

    Frage: Warum setzen sich diese Fans nicht für ihre Deutschen Landsleute ein und schützen Frauen vor Ficklingen, indem sie in der Dresdener Innenstadt stehen und patroullieren?
    Man könnte einen Dienstplan erarbeiten und täglich 100 Mann in Dresden Streife laufen lassen. Bei 2000 Mann wäre jeder nur alle 20 Tage dran, also 1,5 mal im Monat! Das sollte doch machbar sein! Die linksdrehende Presse würde durchdrehen, wenn Gruppen von deutschen Männern in Militäruniform überall in der Dresdener Innenstadt präsent wären. Und Merkels Fickilanten würde der Arsch auf Grundeis gehen.

    Stattdessen suchen sie nur ihren individuellen Spass, glotzen Fußball und sufen sich die Hucke voll! So geht Deutschland garantiert unter!

  108. @ 73 Milli Gyros (16. Mai 2017 12:56)
    #13 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)

    Laut Auskunft der Freiwilligenagentur gibt es in Bonn 4.000 freiwillige “Flüchtlingshelfer”.

    Leider gibt es in Bonn keine 4.000 freiwilligen AfD-Helfer!

    4000 Salafisten+ gibt es auch in Bonn.

  109. auch wenn ich ein wenig bedenken bei guido habe (mag sein weil ich einem anderen miljö entspringe)

    er solls machen

    und die afd soll ihn auf platz eins der landesliste setzen
    (so einen, der das dreifache des landesergenbis abräumt gibts nur alle 100 jahre)

    also (angelehnt an einen filmtitel)

    Go_Guido_Go !

  110. Sehr glaubhaft u.kompetent dieser Mann – man kann die AFD nur beglückwünschen zu einem solch fähigen Mann…

  111. #40 ruhrpott5555

    Sie kommen Ihrem Namen nach aus dem Ruhrpott. Mal ehrlich, wer spricht eher die Sorgen in ihrem Alltag an: Reil oder Höcke?

  112. #40 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Das ist so: Höcke ist ein Denker und Redner und Reil ein Prolet.

  113. Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.
    🙂

  114. Wusste ich gar nicht, dass Reil so weit hinten auf der Liste ist (bin nicht aus NRW).
    So fähige Leute müssen doch ganz nach vorn, was hat die Prezell-AfD in NRW da wieder verzapft?!

  115. Herr Reil, vielen Dank für Alles, was sie für Deutschland tun. Ihren Listenplatz finde ich sehr bedenklich bei ihrem Erfolg. Doch wenn sie in den BT kommen ist das noch wichtiger. Wir werden das genau verfolgen und die AFD in die Pflicht nehmen, denn Leute wie sie braucht das Land, keine Karrieristen und Opportunisten wie gehabt.

  116. #139 Freya- (16. Mai 2017 14:53)

    @ #137 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 14:45)
    #113 Marmorkuchen (16. Mai 2017 13:31)

    #73 DER ALTE Rautenschreck

    Genau wie Höcke seinen Teil erfüllt für die Ostdeutschen.

    ___________________________________

    @Freya-
    Der Hesse seinen Part in Ostdeutschland erfüllt, ja.

    Muss man denn die Zitate so darstellen, als wenn ICH das geschrieben hätte …(?)

  117. 73 Milli Gyros (16. Mai 2017 12:56)
    #13 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)

    Ja, richtig so.
    Guter Typ.

    Dennoch:
    – er muß seinen Kleidungstil ändern, nein, jemand anderes muß das für ihn tun. Er kann das nicht.
    ————
    Er muss seinen Kleidungsstil überhaupt nicht ändern, er sieht super und sehr männlich aus! Brezel kann sich an seinem Schlips aufhängen!

    Das ist lustig! Kann sich an seinem Schlips aufhängen…

    Ja, er sieht männlich aus, bis auf seine geradezu lächerlichen Kleider. Jemand muß ihn beraten.
    Anzug tragen soll er gar nicht. Nur ordentliche Kleider.

  118. #142 Freya- (16. Mai 2017 15:06)
    @ 73 Milli Gyros (16. Mai 2017 12:56)
    #13 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)

    ,,Laut Auskunft der Freiwilligenagentur gibt es in Bonn 4.000 freiwillige “Flüchtlingshelfer”.

    Leider gibt es in Bonn keine 4.000 freiwilligen AfD-Helfer!

    4000 Salafisten+ gibt es auch in Bonn.“

    Sind Sie da ein bißchen durcheinander gekommen?
    Ich verstehe den Zusammenhang nicht.

  119. #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.

    Wer sowas sagt, ist bei mir gleich unten durch. Wir sind hier nicht in einer Comedy-Show, sondern das Land brennt. Höcke würde so einen Blödsinn nie sagen.

    (Jaaaa, ich kenne die Antworten: Humor gehört dazu usw. Ich will das nicht; ich bin ein Ossi und unser Land geht vor die Hunde.

  120. #138 Biloxi:

    Stimmt! Es handelte sich um einen Leipziger Cellisten, der es mittlerweile bitter bereuen dürfte, jemals in den Dunstkreis der Tratschtante Marcus Pretzell gekommen zu sein. Es scheint sich um einen charakterlichen Defekt zu handeln, denn warum sonst hat Pretzell den Drang, interne Details über Mit- und Zuarbeiter in unangenehmer Ausführlichkeit öffentlich ausbreiten zu müssen? Widerlich:

    https://www.facebook.com/Marcus.Pretzell.AfD/posts/1245684835496969

  121. Ich habe vor kurzem das Glück gehabt Guido Reil auf einem Kreisparteitag kennenzulernen.
    Ich kann nur sagen, wie er hier zu recht empfunden wird, so ist er auch in Natura. Ein Klasse-Mann … unentbehrlich für den Bundestag !! Glück auf, Guido !!

  122. #150 Gurnemanz (16. Mai 2017 15:28)

    73 Milli Gyros (16. Mai 2017 12:56)
    #13 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)

    Ja, richtig so.
    Guter Typ.

    Dennoch:
    – er muß seinen Kleidungstil ändern, nein, jemand anderes muß das für ihn tun. Er kann das nicht.
    ————
    Er muss seinen Kleidungsstil überhaupt nicht ändern, er sieht super und sehr männlich aus! Brezel kann sich an seinem Schlips aufhängen!

    Das ist lustig! Kann sich an seinem Schlips aufhängen…

    Ja, er sieht männlich aus, bis auf seine geradezu lächerlichen Kleider. Jemand muß ihn beraten.
    Anzug tragen soll er gar nicht. Nur ordentliche Kleider.
    ==================
    wieso soll er andere klamotten tragen ?
    mit solchen klamotten hat er das dreifache herausgeholt als die anzug und schlipsträger.

    nur wenn er minister werden sollte dann würd ihm doch schon ein jackett empfehlen

  123. Reil und Bystron an die AFD Spitze zwei die der Partei Minimum 20% bringen bei der BT Wahl

  124. @2020

    Er soll doch gar keinen Anzug tragen, würde ihm gar nicht gut stehen und wäre auch unehrlich.

    Einfach nur Sachen, die mich nicht zwingen, ständig das vorzulesen, was draufsteht.

    ,,Cad trade registered Windsurfing California University by Michael Brainhurt registered Trademark Company Buttholesurfer 2017 usw.“

    Das Hemd, das Verrückte macht!

  125. #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.

    Naja, die anderen Politiker glauben den Scheiß, den sie erzählen aber auch. Von daher.
    Ich finde den Satz ehrlich gesagt eher befremdlich .. „Scheiß den ich erzähle“ .. komisch irgendwie …

  126. #152 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:31)

    #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.

    Wer sowas sagt, ist bei mir gleich unten durch. Wir sind hier nicht in einer Comedy-Show, sondern das Land brennt. Höcke würde so einen Blödsinn nie sagen.

    So seh ich das auch! Vielleicht liegt es daran, dass ein Höcke, der in der Lage ist, sich gesittet auszudrücken, bei den Wessis nicht ankommt …

  127. #6 Ohnesorgtheater (16. Mai 2017 11:26)
    Wo Pretzell und Petry aufgetreten sind in Münster und das mehrmals gab es das schlechteste Ergebnis für die AFD nur 3,4% !

    Wenn Sie keine Ahnung haben , einfach mal die..,…

    Münster ist ein erzkonservatives Pflaster mit CDU anteilen Richtung 40% und einer linksextremen grünen Studentenschaft die bei der letzten Wahl bald 20% für Grün beschert hat. Jetzt waren es immer noch 12 oder 13% und Richtung 6% linke.
    Wie wollen Sie da realistisch mehr % holen?
    Oder glauben Sie wirklich das Höcke die Münsteraner zum Umdenken gebracht hätte? Das die ihm die Bude eingerannt und 10% für die Afd geholt hätte?
    Wenn Sie so abstrus gegen P und P argumentieren, dann können Sie auch die Abwahl von Höcke beantragen der in seinem Stimmbezirk weit unter dem Afd Thüringen gelandet ist.
    Pretzell übrigens in seinem über Schnitt

  128. #152 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:31)

    #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    So gut der Satz ist, hügheen Si email davon aus das Roth den Scheiss den die erzählt auch glaubt.

  129. #154 fairbleiben (16. Mai 2017 15:39)
    Ich habe vor kurzem das Glück gehabt Guido Reil auf einem Kreisparteitag kennenzulernen.
    Ich kann nur sagen, wie er hier zu recht empfunden wird, so ist er auch in Natura. Ein Klasse-Mann … unentbehrlich für den Bundestag !! Glück auf, Guido !!

    So sei es 🙂
    Ich hab vor einer Weile ein Iv von ihm gelesen worin er sich zu Listenplatz 26 äußerte
    Dort meinter er , wenn meine Erinnerung nicht getrübt ist, das es so beabsichtig ist weil er als SPD Wechsler zu neu in der Partei und erst vertrauen aufbauen muss
    Kann ich nachvollziehen.
    Mir wäre er im Landtag Lieberman gewesen.
    So aber kann er natürlich noch einmal richtig gad geben

  130. #160 katharer (16. Mai 2017 16:08)
    #152 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:31)

    #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    So gut der Satz ist, hügheen Si email davon aus das Roth den Scheiss den die erzählt auch glaubt.

    Ich hasse die Dinge die mein I Phone raushaut
    So gut der Satz ist. Gehen Sie einmal davon aus …..

  131. #146 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:18)
    #40 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Das ist so: Höcke ist ein Denker und Redner und Reil ein Prolet.

    Muahahahaha jeder der gegen Höcke ist , ist ein Verräter.
    Wird immer absurder und peinlicher hier

  132. #141 Kreuzritter HH (16. Mai 2017 15:06)
    Die Fans von Dynamo Dresden sind in Militär-Tarnkleidung im Stadion erschienen, ca. 2000 Mann!

    https://www.youtube.com/watch?v=OliFTzpx-z8

    Frage: Warum setzen sich diese Fans nicht für ihre Deutschen Landsleute ein und schützen Frauen vor Ficklingen, indem sie in der Dresdener Innenstadt stehen und patroullieren?
    Man könnte einen Dienstplan erarbeiten und täglich 100 Mann in Dresden Streife laufen lassen. Bei 2000 Mann wäre jeder nur alle 20 Tage dran, also 1,5 mal im Monat! Das sollte doch machbar sein! Die linksdrehende Presse würde durchdrehen, wenn Gruppen von deutschen Männern in Militäruniform überall in der Dresdener Innenstadt präsent wären. Und Merkels Fickilanten würde der Arsch auf Grundeis gehen.

    Stattdessen suchen sie nur ihren individuellen Spass, glotzen Fußball und sufen sich die Hucke voll! So geht Deutschland garantiert unter!

    Darf ich fragen was Sie konkret machen?
    Gehen Sie auf die Straße und patrolieren?
    Sind sie in der Afd?
    Betreiben Sie aktiven Wahlkampf?
    Spenden Sie für Afd, IB, Pegida! Oder PI?

    Die meisten tun das nicht und von daher geht Deutschland unter
    4Millionen Afd wähle rund nur 26 oder 27000 Mitglieder
    Nur gut 2 Mio Spenden – um die 50cent je Wähler.
    Bei 50€ wären es 200 Millionen.

    Was machen Sie außer sich über das Nichtstun anderer aufzuregen

  133. #157 Ottonormalines (16. Mai 2017 16:01)

    #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.
    __________________________
    Naja, die anderen Politiker glauben den Scheiß, den sie erzählen aber auch. Von daher.
    Ich finde den Satz ehrlich gesagt eher befremdlich .. “Scheiß den ich erzähle” .. komisch irgendwie …
    ========================
    er kann meinentwegen ein wenig proletensprache haben, aber alles was an fäkalien erinnert sollte er doch besser sein lassen.

    …und für mich redet er manchmal ein wenig zu schnell, das strengt an zuzuhören(=kleiner minuspunkt)

  134. #19 Gurnemanz (16. Mai 2017 11:41)
    Ja, richtig so.
    Guter Typ.

    Dennoch:
    – er muß seinen Kleidungstil ändern, nein, jemand anderes muß das für ihn tun. Er kann das nicht.

    -er muß sich mit Björn Höcke treffen und direkte Vereinbarungen mit ihm treffen. Keine Distanzierungen mehr!
    ++++++++
    Wieso Distanzierung zu Höcke, mit P&P hat Guido keine Problem ❓

  135. @Freya

    Das ist gut.
    An erster Stelle allerdings müssen die Grünen weg. Für immer.
    Naturschutz ist konservativ.

  136. und noch was…

    wer von den Politgrößen nimmt sich *vier Monate* unbezahlten Urlaub ?

    keiner außer Guido !

    das nenn ich wahrlich wahlkampf für eine partei.

  137. ❗ Vielleicht sollte man sich fragen ob das andauende öffentliche Hetzen gegen P&B richtig ist ❓
    Ob wir gute Leute im Westen wie Guido so gewinnen ❓

  138. Die diskreten Unterstützer der Antifa

    Freundlich fiel der Empfang für den AfD-Antiziganisten aus dem Ruhrpott, dessen Besuch in der Stadt an der Schwale unter erheblichen Sicherheitsvorkehrungen stattfand, in Neumünster gestern nicht aus

    jubelte die Antifa (antifanms.blogsport) und machte mobil gegen das AFD-Rassistenpack, mehr zu Schaffen machen dürfte Reil aber wohl gerade der Angriff auf sein Wohnhaus in Essen. Gestern Nacht wurden Anti-AfD-Parolen sowie der Schriftzug „Arbeiterverräter“ an die Hausfassade des Ex-SPDlers gesprüht sowie sein Auto tiefergelegt und entglast.

    Wer nun glaubt, lokale Linksfaschisten werden hier von lokalen entsprechend geneigten Berichterstattern informiert, weit gefehlt.

    Soweit ersichtlich, gibt es kein Impressum vom berichtenden antifanms Blog, „Kontakte“ nur über antifa-nms (at) riseup.net, „am besten dafür ein Verschlüsselungsprogramm wie PGP verwenden, benutzt am besten auch weitere Privacy Tools wie Tor o.ä.“.

    Aber der geneigte Leser erfährt immerhin, dass antifanms ist „powered by“ blogsport.de „with k2“, einem elektronischen Spielkasino. Und bei blogsport.de gibts dann schließlich ein Impressum, dort agiert Georg Klauda als Geschäftsführer, neinnein, nicht in Schleswig-Holstein, sondern hier (blogsport impressum):

    Am Sudhaus 2
    12053 Berlin
    Germany

    Bürosprechzeit: Mi, 17-18 Uhr
    (und nach telefonischer Vereinbarung)

    Tel.: +49 30 60987932-0

    Klauda, im Internet auch als „Referent“ bei der antifa-nordost im Einsatz, ist ein umtriebiger „Antifa“ -Missionar mit dem Fachschwerpunkten Rassismus und Homophobie.

    MOD: Verlinkungen von der Moderation gelöscht. Bitte nicht auf radikale Seiten verlinken (siehe Policy)

  139. @ #171 Gurnemanz (16. Mai 2017 16:39)
    Freya

    Das ist gut.
    An erster Stelle allerdings müssen die Grünen weg. Für immer.
    Naturschutz ist konservativ.

    Die Grünen sind als nächstes dran.

  140. #147 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:18)

    Seinen Erfolg erklärt er mit einer simplen Formel: „Im Gegensatz zu anderen Politkern glaub’ ich den Scheiß, den ich erzähle.“

    Allein schon dieser herrliche Satz ist es wert, Reil lebenslänglich in den Bundestag zu wählen.

    __________________________________________

    #152 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:31
    Wer sowas sagt, ist bei mir gleich unten durch. Wir sind hier nicht in einer Comedy-Show, sondern das Land brennt. Höcke würde so einen Blödsinn nie sagen.
    __________________________________________

    #160 Ottonormalines (16. Mai 2017 16:03
    So seh ich das auch! Vielleicht liegt es daran, dass ein Höcke, der in der Lage ist, sich gesittet auszudrücken, bei den Wessis nicht ankommt …

    Ja, das isses [dass ein Höcke, der in der Lage ist, sich gesittet auszudrücken, bei den Wessis nicht ankommt].

    Vielen von denen fehlt der Klaumauk und die typische Diskutierei über Prozente und Spitzensteuersatz und wer das alles bezahlen soll und und und. Und und.

  141. #173 guteLaune (16. Mai 2017 16:43)
    ? Vielleicht sollte man sich fragen ob das andauende öffentliche Hetzen gegen P&B richtig ist ?
    Ob wir gute Leute im Westen wie Guido so gewinnen


    Eine sachliche Diskussion ist hier bezüglich der beiden doch kaum möglich.
    Wer gegen Höcke ist, ist Königsmörder
    Jetzt wird sogar Reil niedergemacht weil er Höckes rede negativ fand

  142. #177 DER ALTE Rautenschreck
    ++++++++
    ❗ Am Ende zählen die abgegebenen Stimmen ❗
    Nicht ob NRW pro, Rep, Höcke usw. besser sind oder schlechter ❗
    Im Westen hat der erzogene Schlaff-Michel Angst vor den Rechten, welches die am Fress-Napf sitzenden natürlich schüren… die sind doch nicht ganz dumm ❗
    Denkt man nur an den extrem überbezahlten Staats-Funk. Wobei ich beobachte, dass hier auch welche gerne näher am Fress-Napf sitzen würden 😆

  143. Den Reil müsste die AfD bezahlen, damit er 24h Wahlkampf am Tag machen kann.

    Was hat der Mann nicht alles für die NRW AfD geleistet, und dann ziehen No-Names oder ein Pretzell ins Parlament ein? Schande!

  144. #178 katharer (16. Mai 2017 17:41)
    #173 guteLaune (16. Mai 2017 16:43)
    ? Vielleicht sollte man sich fragen ob das andauende öffentliche Hetzen gegen P&B richtig ist ?
    Ob wir gute Leute im Westen wie Guido so gewinnen


    Eine sachliche Diskussion ist hier bezüglich der beiden doch kaum möglich.
    Wer gegen Höcke ist, ist Königsmörder
    Jetzt wird sogar Reil niedergemacht weil er Höckes rede negativ fand
    ++++++++
    ❗ Ja, die Scheiße ist am Dampfen
    Wobei, er soll so was schön sagen. Bringt Stimmen.
    Nur unsere Kämpfer hier, aus Moral, Macht und/oder Geldgründen sticheln halt gerne.
    Was macht es für einen Sinn ein paar Monate vor wichtigen Wahlen hier gegen P&P zu hetzen ❓ ❓ das ist ja so dumpf ❗
    Solche Typen haben eindeutige egoistische AfD feindliche Gründe ❗
    Auch wenn es vielleicht, vielleicht bessere gibt.
    Für einen positiven Wahlausgang ist zB. Guido viel wertvoller als Höcke. Wobei ich nichts gegen ihn habe.

  145. @ #178 katharer (16. Mai 2017 17:41)
    #173 guteLaune (16. Mai 2017 16:43)

    ? Vielleicht sollte man sich fragen ob das andauende öffentliche Hetzen gegen P&B richtig ist ?
    Ob wir gute Leute im Westen wie Guido so gewinnen


    Eine sachliche Diskussion ist hier bezüglich der beiden doch kaum möglich.
    Wer gegen Höcke ist, ist Königsmörder
    Jetzt wird sogar Reil niedergemacht weil er Höckes rede negativ fand

    Wenn solche Meinungsfaschisten die AfD übernehmen würden, dann Gute Nacht. Auch die Verheiligung von nur 1 Person ist doch nicht was man sich wünscht.

    Man will eine Partei für ihr Parteiprogramm wählen und nicht für einen neuen Führer.

  146. #182 Freya- (16. Mai 2017 17:56)
    @ #178 katharer (16. Mai 2017 17:41)
    #173 guteLaune (16. Mai 2017 16:43)
    Man will eine Partei für ihr Parteiprogramm wählen und nicht für einen neuen Führer.
    ++++++++
    ❗ Ja richtig ❗
    Aber hier gibt es halt durchsichtige Interessen ❗
    Ich denke mal an die Erpressungsversuche ❗
    Diese Typen möchten natürlich das Sagen in der AfD haben. Habe solche Spielchen schon bei NPD, Reps usw. beobachtet und wo sind diese Parteien jetzt ❓
    Falls es diesen Typen gelingt die Oberhand zu bekommen können wir Stimmen-Fänger wie Reil vergessen… aber solchen Typen ist sowas natürlich egal.

  147. Guido Reil hat sein herz auf der Zunge! Das spürt man!

    Ein aufrechter und liebenswürdiger Mensch!

    Alles Gute und viel Glück, lieber Guido!

    Die Sozen sind so verblendet, wenn sie sollche Menschen verlieren!

    Kein Mitleid!

    Mehr Guidos in der AFD und weniger blasse „Harry Potter Verschnitte“ a la Pretzell!

  148. @ #184 guteLaune (16. Mai 2017 18:06)

    Aber hier gibt es halt durchsichtige Interessen ?
    Ich denke mal an die Erpressungsversuche ?
    Diese Typen möchten natürlich das Sagen in der AfD haben. Habe solche Spielchen schon bei NPD, Reps usw. beobachtet und wo sind diese Parteien jetzt ?
    Falls es diesen Typen gelingt die Oberhand zu bekommen können wir Stimmen-Fänger wie Reil vergessen… aber solchen Typen ist sowas natürlich egal.

    Genau, pöbeln, mobben, latent drohen, hier agieren altgeübte N++ Strukturen.

  149. @ #184 guteLaune (16. Mai 2017 18:06)

    Aber hier gibt es halt durchsichtige Interessen ?
    Ich denke mal an die Erpressungsversuche ?
    Diese Typen möchten natürlich das Sagen in der AfD haben. Habe solche Spielchen schon bei N++, Reps usw. beobachtet und wo sind diese Parteien jetzt ?
    Falls es diesen Typen gelingt die Oberhand zu bekommen können wir Stimmen-Fänger wie Reil vergessen… aber solchen Typen ist sowas natürlich egal.

    Genau, pöbeln, mobben, latent drohen, hier agieren altgeübte N++ Strukturen.

  150. Zitat…
    #179 katharer (16. Mai 2017 17:41)

    #173 guteLaune (16. Mai 2017 16:43)
    ? Vielleicht sollte man sich fragen ob das andauende öffentliche Hetzen gegen P&B richtig ist ?
    Ob wir gute Leute im Westen wie Guido so gewinnen


    Eine sachliche Diskussion ist hier bezüglich der beiden doch kaum möglich.
    Wer gegen Höcke ist, ist Königsmörder
    Jetzt wird sogar Reil niedergemacht weil er Höckes rede negativ fand.
    ____________________________________________

    Viel Schlimmer, hier gibt es in der AFD
    Tendenzen, jedwede Klärung der causa Hoecke
    im Sand verlaufen zu lassen, da kommen einen doch die bisherigen Parteien im Sinn.
    Da fragt man sich doch was das ALTERNATIVE
    im Partei Namen zu suchen hat.

    Aber für eine Auseinandersetzung auf der
    sachlichen Ebene ist es zu spät; die hätte
    sofort erfolgen müssen.
    Schadet Hoecke nun der AFD? Kommt darauf an
    welche Wähler Klientel man ansprechen will!

    Höckes Rede, Er ist halt kein Augstein oder
    Walser, da fehlt vieles und ich nehme Sie Ihm
    im Grunde auch nicht übel, aber sein Verhalten
    bei der Buchenwaldgedenkfeier, siehe YouTube
    „…wie geplant“ !
    Das war es, der Mann ist für mich gestorben.

  151. #182 guteLaune (16. Mai 2017 17:55)

    Was macht es für einen Sinn ein paar Monate vor wichtigen Wahlen hier gegen P&P zu hetzen ? ? das ist ja so dumpf ?
    Solche Typen haben eindeutige egoistische AfD feindliche Gründe ?

    Solche Anwürfe kenne ich schon.

    Immerhin zählte ich zu denjenigen „Hetzern“, die schon vor vier Jahren es „wagten“, VOR der Bundestagswahl gegen den erlauchten Herrn Lucke und seinen Kreis zu „hetzen“ (mit anderen Worten, etliche kritische Anmerkungen zu machen). Obwohl der doch nur, wie uns immer und immer wieder vorgehalten wurde, „taktisch geschickt“ agierte.

    Wahrscheinlich sind Jackson und ich im Nachhinein sogar schuld, dass die AfD dann doch nicht in den Bundestag kam…

    „Puuh!“, kann man da im Nachhinein nur sagen. „Glück gehabt!“

    Und ich gestehe es: ich bin auch einer dieser bösen Hetzer, die seinerzeit den angeblichen „arabischen Frühling“ in Zweifel zogen. Obwohl auch damals halb PI den „arabischen Frühling“ bejubelte (ich könnte noch einige interessante Details beisteuern, aber lassen wir das).

    Nichts neues unter der Sonne.

  152. Zitat…
    #146 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:18)
    Das ist so: Höcke ist ein Denker und Redner…
    ______________________________________________

    Das haut mich um, der Bringer!
    So, so Denker und Redner. Eben nicht,
    da fehlt Einiges und das nicht nur beim
    denken auch bei der Umsetzung davon als
    Rede!

  153. @ #122 18_1968 (16. Mai 2017 13:43)

    DIE GESCHICHTE EINER SELBSTVERWIRKLICHUNG:

    DIE DÄMLICHE FUNZEL, ÄH GOLDSTÜCKFISCHERIN

    (Mir war diese Grünen-Tussi bisher vollkommen unbekannt oder gleich wieder entfallen.)

    Jetzt endlich bekommt Anna Gallina die heiß ersehnte Medienaufmerksamkeit u. den Segen aller Gutmenschen der Welt. Ab sofort kann sie auf Frustfressen verzichten u. der häretische Freimaurer-Papst Franz kann ihr die Füße waschen.

    „FLÜCHTLINGE“ SIND DAZU DA,

    DAMIT GUTMENSCHEN DER

    GANZEN WELT ZEIGEN KÖNNEN,

    WIE GUT SIE, DIE

    GUTMENSCHEN SEIEN.

    Natürlich geziemt es sich nicht, als Gutmensch – außer man heißt Schulz („Ruft doch mal Martin!“) – sich selbst zu feiern.

    Deshalb müssen alle diese Invasoren pauschal für gut erklärt werden, damit sich die gutmenschlichen Helfer im Glanz ihrer angebl. „Golstücke“ sonnen können.

    Würde man zugeben, daß es sich um Scheinflüchtlinge handele, fiele ein Schatten auf einen selbst u. man wäre ja kein leuchtender Gutmensch mehr.

  154. Reil ist ein Prolet.
    Ich bin Akademiker.
    Ich würde/werde für ihn Plakate kleben.

    So viel Aufrichtigkeit, Klarheit und Ehrlichkeit. Dazu der Mut, sich gegen alle zu stellen, seine Position zu riskieren, zu ruinieren für seine Überzeugung.
    Angriff auf Haus, Auto und Person, und dennoch weiter voran für die eigene Überzeugung, für die Leute seiner Stadt und für Deutschland.
    Ganz großen Respekt für diesen Arbeiter-Proleten.

  155. #195 sophie 81 (16. Mai 2017 19:17)
    Reil ist ein Prolet.
    ++++++++
    Du weißt schon, dass Prolet wohl auch als Schimpfwort wegwendet wird ?
    Sonst siehst du ihn ja positiv 🙂

  156. Darf ich hoffen, dass Gudio Reil einen sicheren Listenplatz bekommt? Also mindestens unter den Top 5 in NRW?

  157. #1 Deutscher im Ausland (16. Mai 2017 11:19)

    Wieso steht der Guido auf listenplatz 26 der wird der hund doch in der pfanne verrückt.

    Der sollte auf platz 1 stehen !!!!!!!!!

    Schluss mit dem system wählt AFD!!!!!!

    Das liegt nicht am „System“, das liegt an der NRW-AfD, dass er den letzten Listenplatz bekam:

    Über die Landeliste der AfD hatte Reil keine Chance auf einen Einzug in den Landtag. Nur 16 AfD-Kandidaten schafften den Sprung, Reil wurde von seiner Partei nur auf dem zuletzt aussichtslosen Platz 26 geparkt.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/gutes-ergebnis-kein-mandat-warum-afd-mann-guido-reil-trotzdem-hochzufrieden-sein-kann-id210580035.html

  158. Und wer ist AfD-Landeschef in NRW?
    Der feine Herr Bretzel:

    Warum AfD-Chef Pret­zell keine Anwalts­zu­las­sung mehr hat

    (…)Marcus Pretzell betonte stets, von sich aus auf seine Zulassung verzichtet zu haben, um sich ganz der Politik widmen zu können. Nach Auskunftserteilung durch die RAK ist klar, dass er den Verzicht erst erklärte, nachdem ihm der Widerruf der Zulassung durch die Anwaltskammer bereits vorlag.
    (…)
    Fest steht, dass spätestens im Januar 2015 die AfD und zumindest im März des Jahres 2015 auch die Öffentlichkeit erfuhr, dass gegen den Politiker Zwangsvollstreckungsmaßnahmen wegen nicht bezahlter Verbindlichkeiten liefen. Wegen Steuerschulden des Politikers wurde ein Zwangsgeld gegen die Partei verhängt und das Konto der AfD gepfändet, nachdem die Landesgeschäftsstelle nicht auf die Aufforderung reagiert hatte, mitzuteilen, ob und welches Gehalt Pretzell beziehe.

    http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ovg-nrw15-b-457-17-anwaltskammer-hamm-auskunft-anwaltszulassung-marcus-pretzell-verzicht-nach-zugang-widerruf/

  159. Glück Auf! Guido!

    Toller Mann für die AfD!

    Mein sozialdemokratisches Herz jubeld und frohlockt in freiheitlicher Hoffnung.

    Von dem sollten wir uns alle eine Scheibe des Frohmuts und Kampfesgeist, ohne internes hick und her hack, abschauen…

  160. #199 VivaEspaña (16. Mai 2017 20:47)

    Vorsicht!

    Als Ex-Selbstständiger Bauingenieur kann ich da ein Lied mit meiner Kammer singen…

    Solche Rechtsstreitigkeiten gehen nie um die Befähigung sondern nur ums Geld…

    Mit dem Druck der Existenzvernichtung weil da irgendein Zwangs-Kammer-Gesetz, das es für Ausländer gleichzeitig nicht in Deutschland gibt…

  161. Natürlich ist Guido Reil ein sehr guter Mann und ich hätte ihn gern auf einem vorderen Platz zu Landtagswahl gesehen. Nun heißt es, er würde für den Bundestag auf einem guten Listenplatz kandidieren. Tut mir leid, aber die Kandidatenliste ist längst verabschiedet und unter den ersten 15 Kandidaten taucht kein Guido Reil auf, (siehe Kandidatenliste für die NRW für BW). Kann mir mal jemand erklären, wie G. Reil noch auf einen vorderen Listenplatz gekommen sein soll.

  162. #22 RDX (16. Mai 2017 11:43)

    #8 Der Kafir

    Guido Reil ist der Anti-Höcke. Er ist auch sehr kritisch Höcke gegenüber.

    Das macht gar nichts. Jeder auf seinem Platz, nach seiner ihm eigenen Prägung und nach seinen Möglichkeiten. Das kann die AfD aushalten – Spaltungsversuche und Hinauswürfe, wie sie P&P und ihre Claqueure (zudem noch in Wahlkampfzeiten) betreiben, sicherlich nicht.

    Im Gegenteil zu diesen kann ich mir durchaus vorstellen, daß Leute wie Höcke und Reil miteinander reden und diskutieren könnten – bei P&P sehe ich da eher schwarz. Dementsprechend gegensätzlich ist auch ihr Wahlkampf samt Ergebnissen i. d. Regel ausgefallen.

    Guido Reil zeigt uns, dass in bereicherten Gebieten einiges zu holen ist für die AfD. Die besten Ergebnisse erzielte die AfD in hochbereicherten Gebieten.

    So ist es, und das zeigt, welches Potential in der AfD steckt, wenn sie denn bei allen als eine tatsächliche Alternative,und zwar nicht als Alternative „für irgend was“ oder „für den Westen“, sondern Alternative für Deutschland“ (eine solche also, die auch für eine nationale Agenda steht) zum bislang alles beherrschenden pseudo-demokratischen Parteiensystem unter der falschen EU-Flagge auch sichtbar werden würde.

  163. #22 RDX (16. Mai 2017 11:43)

    #8 Der Kafir

    Guido Reil ist der Anti-Höcke. Er ist auch sehr kritisch Höcke gegenüber.

    Das macht gar nichts. Jeder auf seinem Platz, nach seiner ihm eigenen Prägung und nach seinen Möglichkeiten. Das kann die AfD aushalten – Spaltungsversuche und Hinauswürfe, wie sie P&P und ihre Claqueure (zudem noch in Wahlkampfzeiten) betreiben, sicherlich nicht.

    Im Gegenteil zu diesen kann ich mir durchaus vorstellen, daß Leute wie Höcke und Reil miteinander reden und diskutieren könnten – bei P&P sehe ich da eher schwarz. Dementsprechend gegensätzlich ist auch ihr Wahlkampf samt Ergebnissen i. d. Regel ausgefallen.

    Guido Reil zeigt uns, dass in bereicherten Gebieten einiges zu holen ist für die AfD. Die besten Ergebnisse erzielte die AfD in hochbereicherten Gebieten.

    So ist es, und das zeigt, welches Potential in der AfD steckt, wenn sie denn bei allen als eine tatsächliche Alternative,und zwar nicht als Alternative „für irgend was“ oder „für den Westen“, sondern Alternative für Deutschland“ (eine solche also, die auch für eine nationale Agenda steht) zum bislang alles beherrschenden pseudo-demokratischen Parteiensystem unter der falschen EU-Flagge auch sichtbar werden würde.

  164. Gut gebrüllt Löwe – weiter so! Wenn der Jung‘ aus dem Ruhrpott nach Hamburg kommt, werde ich versuchen ihm zur Seite zu stehen, wenn es zeitlich irgendwie möglich ist. MERKELMUSSWEG! WIR SCHAFFEN DAS!

  165. Guido Reil ist das beste Beispiel das auch in NRW was geht. Seine Auftritte waren immer ich will nicht sagen mit Wut und Schaum am Mund aber sehr Explosiv. So redet man richtig Klartext. Nicht wie P&P Weicheier „Oh mey, von wo kommens denn, von Köln?“ Auf den letzten Metern haben die Beiden sich von FDP und CDU rechts überholen lassen.

  166. #22 RDX (16. Mai 2017 11:43)

    #8 Der Kafir

    Guido Reil ist der Anti-Höcke. Er ist auch sehr kritisch Höcke gegenüber. Guido Reil zeigt uns, dass in bereicherten Gebieten einiges zu holen ist für die AfD. Die besten Ergebnisse erzielte die AfD in hochbereicherten Gebieten.
    ————–
    Das macht gar nichts. Nicht jeder muss mit Höcke ins Bett gehen. NRW und Thüringen/Sachsen sind weit auseinabder. Jeder macht sein Ding auf seine Art und so wie die Menschen es im jeweiligen Bundesland wollen.
    Ist doch klar, der Osten stellt mittlerweile Überfremdung vor Arbeitsplätze/Löhne und NRW macht sich Sorgen um schlecht bezahlte Arbeit oder gar keine Arbeit und Krimminalität.BaWü ist ein reiches Bundesland und hat ein Problem mit Migration und Unzucht auf den Straßen.Der Norden SH. und Niedersachsen sind an Gutmenschlichkeit unschlagbar und haben kein Problem mit Cleans und Chaos auf den Straßen. In Hannover Hamburg ist jeden Tag mächtig was los, das stört die scheinbar nicht. Dort wird die AfD vorerst auch keinen Fuß in die Tür bekommen.

  167. Höcke und Reil sind die wünschenswerte Spannbreite der Alternative!

    Und nicht die angepasste liberale Verengung zwischen Petry und Pretzel, wo nur noch ein gemeinsames Kind zwischen passt…

  168. #145 RDX (16. Mai 2017 15:09)

    #40 ruhrpott5555

    Sie kommen Ihrem Namen nach aus dem Ruhrpott. Mal ehrlich, wer spricht eher die Sorgen in ihrem Alltag an: Reil oder Höcke?
    ————-

    Beide sprechen die Sorgen der Menschen an.
    Reil würde in beiden Teilen Ost und West sehr gut ankommen und Höcke nur im Osten zum Teil auch in Bayern aber nicht im Westen Norden und Nord/Westen.

  169. #209 fozibaer (16. Mai 2017 22:12)

    … aber nicht im Westen Norden und Nord/Westen.

    Aber nur weil die Linksfaschisten hier das Sagen haben! Und man um sein Leben fürchten muss!

  170. #201 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 21:12)
    #199 VivaEspaña (16. Mai 2017 20:47)

    Vorsicht!

    Diese Mechanismen sind mir bekannt.
    Vorsicht ist da immer geboten.

    Aber, dass Herr PuP ein Opfer der Lügenpresse, -behörden und -kammer sein könnte, erscheint mir eher unwahrscheinlich.

    Mein Bauchgefühl sagt jedenfalls: unseriös

    Wenn Sie noch Zeit haben, lesen Sie mal das:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-landesvorsitzender-marcus-pretzell-soll-offenbarungseid-leisten-13493927.html
    und das:
    https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/marcus-pretzell-in-duesseldorf-hamm-gemeldet-id210553281.html

  171. #210 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 22:17)
    #209 fozibaer (16. Mai 2017 22:12)

    … aber nicht im Westen Norden und Nord/Westen.

    Aber nur weil die Linksfaschisten hier das Sagen haben! Und man um sein Leben fürchten muss!

    Blödsinn, die linksextremen können nur so mächtig sein, weil die von weiten Teilen der Bevölkerung toleriert werden.
    Wäre die breite Mehrheit der Bevölkerung gegen diese Ljnksextremen, wären die schon lange entmachtet.

    Der wahre Grund ist eine 40 jährige Gehirnwäsche die hauptsächlich von den Grünen und deren Mainstream durchgeführt wurde.

    Deshalb reagieren die Menschen reflexartig wenn die Nazikeule kommt.
    Höcke hätte immWesten keine Chance.
    Leider versteht er und viele andere nicht das Ihr handeln Strahlkraft für das ganze Land bedeutet.

    Erst wenn alle das verstehen und etwas pragmatischer und strategischer handeln, hat die Afd eine gute Chance.
    Sehen Sie die jetzigen Zerwürfnisse als Chance.
    Als Chance zueinanderzufinden und zu lernen.
    Was nützen 20% für die Afd wenn die bei der ersten Wahl und dem ersten Gegenwind wieder weg sind.
    Wie schnell das geht sieht man doch bei Schulz.
    Wir haben jetzt einen relativ festen Wählerstamm von 10 %
    Die zwischenzeitlichen 14 % kam durch strategische Wähler die jetzt die FDP wählen.
    Die Partei entwickelt sich gut.
    Meuthen und Weidel werden langfristig einen guten Kurs fahren.
    Höcke und Petry müssen lernen Ihre Egos zurückzunehmen und sich sachlich einbringen.
    Zudem muss Höcke extrem aufpassen bei welchen Themen er sich engagiert und bei welchen er einfach die Klappe halten soll.

  172. #208 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 22:10)
    Höcke und Reil sind die wünschenswerte Spannbreite der Alternative!

    Und nicht die angepasste liberale Verengung zwischen Petry und Pretzel, wo nur noch ein gemeinsames Kind zwischen passt…

    Um ein breites Spektrum an Wählern zu bekommen bedarf es ein breites Spektrum an Politikern.
    Ich kenne genug die würde wegen Höcke niemals die Afd wählen.

  173. #213 katharer (16. Mai 2017 22:49)
    #208 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 22:10)
    Höcke und Reil sind die wünschenswerte Spannbreite der Alternative!

    Und nicht die angepasste liberale Verengung zwischen Petry und Pretzel, wo nur noch ein gemeinsames Kind zwischen passt…

    Um ein breites Spektrum an Wählern zu bekommen bedarf es ein breites Spektrum an Politikern.
    Ich kenne genug die würde wegen Höcke niemals die Afd wählen.
    ++++++++
    Ja… so ist es. Reil ist ein Goldstück in jeder Richtung ❗
    Reil muss unbedingt in den Bundestag ❗
    Dann sind auch 2 Stellige Ergebnisse möglich ❗
    Und bring die AfD aus der Schmuddelkinder-Ecke ❗

  174. #193 udosefiroth (16. Mai 2017 19:14)

    Zitat…
    #146 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:18)
    Das ist so: Höcke ist ein Denker und Redner…
    ______________________________________________

    Das haut mich um, der Bringer!
    So, so Denker und Redner. Eben nicht,
    da fehlt Einiges und das nicht nur beim
    denken auch bei der Umsetzung davon als
    Rede!

    Bitte nicht den Zusammenhang loslösen. Ich verglich Höcke mit Reil.

    Also nochmal:

    Höcke ist in diesem Vergleich eindeutig der Denker Redner und Reil der Proll.

  175. @ #212 katharer (16. Mai 2017 22:46)
    #210 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 22:17)
    #209 fozibaer (16. Mai 2017 22:12)

    Höcke hätte immWesten keine Chance.
    Leider versteht er und viele andere nicht das Ihr handeln Strahlkraft für das ganze Land bedeutet.

    Was viele nicht wissen, Höcke kommt aus dem Westen, er ist Hesse.

  176. #146 DER ALTE Rautenschreck (16. Mai 2017 15:18)
    #40 ruhrpott5555 (16. Mai 2017 12:05)

    Guido Reil ist mir sauer aufgestossen und ich bin sauer auf ihn, weil er gegen Björn Höcke ist. Er ist da wohl auf derselben absurden Linie wie Petry und Pretzell, die ich persönlich für fremgesteuerte U-Boote halte.

    Wann distanziert sich Reil von seinen Attacken gegen Björn Höcke? Denn sonst ist Reil für mich nicht wählbar!

    Das ist so: Höcke ist ein Denker und Redner und Reil ein Prolet.

    ________________________________________

    #166 katharer (16. Mai 2017 16:15)
    Muahahahaha jeder der gegen Höcke ist , ist ein Verräter.
    Wird immer absurder und peinlicher hier

    Wäre schön gewesen, wenn beim Zitieren klarer rauskäme, dass ich das nicht gesagt habe. Mal sehen, ob das im neuen PI einfacher wird.

  177. #180 guteLaune (16. Mai 2017 17:41)

    #177 DER ALTE Rautenschreck
    ++++++++
    ? Am Ende zählen die abgegebenen Stimmen ?
    Nicht ob NRW pro, Rep, Höcke usw. besser sind oder schlechter

    Natürlich.

    Die Diskussion hatte sich eben so entwickelt. Und da ist Höcke doch klar der bessere Redner und Reil ist ein „ich bin euer Ruhrpot-Kumpel“ Typ. (Das mag zwar zweitweilig gut ankommen, aber auf Dauer reicht das nicht.)
    Ich bin ja eh der festen Überzeugung, dass die Wähler in und um Essen (im Großen und Ganzen) auf jeden Fall so gewählt hätten, egal er dort kandidiert.

  178. Ich habe Guido Reil schon seit einiger Zeit bewundert für seinen Mut gegen den PC-Strom zu schwimmen.
    Ich hätte mich nicht getraut bequeme Posten auf`s Spiel zu setzen.

    Klasse Mann.

  179. Georg Klauda, Betreiber von blogsport.de hat, dem ersten Anschein nach, neben seinen Fachschwerpunkten Rassismus und Homophobie einen weiteren Fachschwerpunkt, nämlich Berichte über die „Entglasung“ und das „Tieferlegen“ von Privat-PKWs und Anschläge auf Privathäuser von politisch mißliebigen Privatpersonen über von ihm gehostete Blogs zu verbreiten, die, soweit ersichtlich selbst kein Impressum angeben.
    Anläßlich der Zerstörung von REILs PKW hat es eine Art Sieg-Berichterstattung in einem dieser Klauda-Blogs gegeben. Dass dies kein Einzelfall ist, kann schnell ergoogelt werden. Mit den Suchmustern blogsport und entglasen ergibt sich eine große Zahl von Einträgen, wo diese Taten gefeiert werden.

Comments are closed.