Offene Unterstützung für die Schlepper auf dem Mittelmeer, die Tag für Tag neue moslemische Landnehmer in Italien anlanden: Die Hamburger Grünen-Chefin Anna Gallina (Foto) will mithelfen. Ab dem kommenden Wochenende wird sie 14 Tage auf dem Schiff „Sea Eye“ sein. Von Malta aus wolle man „Patrouillenfahrten“ vor der libyschen Küste unternehmen, um dort sogenannte Flüchtlinge zu „retten“, die sich zumeist selbst in „Seenot“ gebracht haben.

(Von Chevrolet)

Die „Sea Eye“ wird von der gleichnamigen Organisation mit Sitz in Regensburg betrieben und hat mit zwei eigenen Schiffen bereits 8.500 „Flüchtlinge“ zur schnellen Reise ins gelobte Land des Geldes verholfen Mit zwei umgebauten Fischkuttern erleichtert diese NGO den Schleppern die Arbeit. Anna Gallina sieht das aber anders: „Ich bin in den nächsten Wochen vor Libyen unterwegs, weil ich einen Beitrag zur Rettung der Menschen leisten möchte“, begründete sie ihre Teilnahme an der Mission.

Ihre eigene Familie mit drei Kindern (fünf und neun Jahre und neun Monate) ist ihr wohl nicht so wichtig. „Der Vater hat mit dem Baby alles gut im Griff, da mache ich mir keine Sorgen. Und mit den beiden größeren habe ich gesprochen, die verstehen das und haben in der Zeit viele Ferienaktivitäten. Aber natürlich werde ich sie alle drei vermissen. Vielleicht krabbelt meine Kleine ja sogar schon, wenn ich zurückkomme“, erklärte sie in der Hamburger Morgenpost.

Ihr Einsatz sei ausdrücklich auch als Solidaritätsbekundung für die Nichtregierungsorganisationen (NGO) vor Ort zu begreifen, die in Italien massiv diskreditiert würden, erklärte die Gutmenschin weiter.

Grüne schaden dem eigenen Land sogar noch wenn sie es verlassen.

image_pdfimage_print

 

196 KOMMENTARE

  1. Die Henne (gallina span.) in „petrol“farbenem Gewand sollte mit ihrem Vermögen( so sie welches hat) haftbar gemacht werden.

  2. Der von mir verehrte Autor Max Goldt schrieb einmal über BILD-Redakteure:

    „Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.“

    Ich finde, das läßt sich Eins-zu-Eins auf diese Mordhelfer übertragen, die im Namen des Guten Tausende zum Ertrinken und Millionen in eine Zukunft, in der weder sie noch ihr Zielland eine gute Zukunft erwarten, anlocken. Wenn Anna Gallina dies unterstützt, befindet sie sich damit meines Erachtens auf einer niedrigeren Stufe als es jeder sensationsheißerische BILD-Redakteuer ja sein konnte.

  3. „Grüne schaden dem eigenen Land sogar noch wenn sie es verlassen.“

    volle zustimmung.

  4. Man sollte probeweise die feine Dame in ein mindestens 10 km entferntes Flüchtilantenschlauchboot mit mindestens 50 Subsahara-Nicht-Frauen ablassen und aus der Entfernung filmen.

    Natürlich in HD.

  5. Schön, wie die an ihrem eigenen Untergang arbeiten.Übrigens der übliche “ Werdegang“: „Anna Gallina wuchs in Hamburg auf, erhielt 2002 den Bertini-Preis und absolvierte 2003 ihr Abitur an der Ida-Ehre-Schule im Stadtteil Harvestehude. 2004 bis 2010 studierte sie an der Universität Hamburg Politikwissenschaft, Philosophie und Öffentliches Recht. Ab 2010 war sie als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin für verschiedene Bürgerbeteiligungsverfahren tätig. Sie ist Geschäftsführerin für das Präsidium und den Stiftungsrat an der Leuphana Universität Lüneburg.[3][4] “ lt. Wikilügia.

    Es wird Zeit, daß dieser gesundheitsschädliche Grünschimmel endlich verschwindet.

  6. Ja, natürlich, ihren Kindern wird ja von den Asylschauspielern nichts weggenommen, was das Kulturelle angeht, hat das die grüne Mutti schon erledigt bzw. bekommt die Mutti für ihr Engagement gegen uns Einheimische eine ordentliche Menge an Staatsknete.

    Aber wer weiss? Vielleicht bringt die Grüne Mutti ja ein Geschwisterchen mit heim?

  7. Gibt es eigentlich keine juristische Handhabe? Immerhin scheinen die Schlepper gegen geltendes Seerecht zu verstossen, das da besagt, Seenotrettung zum nächsten Hafen und NICHT zum Wunschhafen der Neger und ihrer NGO-Schlepper. Zumal die Seenothilfe ja augenscheinlich absichtlich unter Absprache der Schlepper-NGOs herbeigeführt wird.

  8. Uns so etwas regiert hier!! Arbeiten alle fleißig am Suizid Deutschlands. Meine abgrundtiefe Verachtung für solch eine intellektuelle Minderleistung!!

  9. Wieso will dieses Gendervolk nicht bemerken, dass ausschließlich Männer aus Afrika herüber schippern? So doof kann man doch gar nicht sein? Wo ist denn hier die Quote? Wo sind die Kinder? Die alten Männer und Frauen? Die Ingenieure und RaketenwissenschaftlerInnen?

  10. Schon wieder so eine verblödete Tussi von den Grünen. Woher kommen nur diese kranken Hirne. Warum zeigt die keiner an wegen Unterstützung von Schleusern. Geht da nichts zu machen ?
    Ihre eigene Kinder werden sie dafür Hassen wenn sie groß sind. Das wünsche ich ihr von ganzen Herzen.

  11. Grüne sind bald auf dem Müllhaufen der deutschen Geschichte! Sowas leite ich weiter und gewinne mehr AFD – Freunde!

  12. diese Frau gehört vor ein Euro Tribunal und angeklagt wegen Unterstützung bandenmäßiger und illegaler Einschleusung nach Europa.

  13. Frage: Wo ist das Problem?

    Antwort: es geht um Vieles. Vom Schutz der Außengrenzen (Hallo, Murksel – was haste denn hierzu nicht alles v e r s p r o c h e n?!) bis zur Sogwirkung der Einwanderung in unsere Sozialsysteme. ** Dann noch das Abschiebehindernis fehlender Papiere. (Im Radio kam die Geschichte vom 49-Jährigen aus Kamerun. Bereits 2004 abgelehnt, endschied dieser Tage das Bundessozialgericht, ihm nun Geldleistungen zu streichen. „Bitte sei so lieb und beantrage einen neuen Reisepass, damit wird Dich …“)

    >500,000 wurden bereits abgelehnt, bleiben aber und dies bei vollen Bezügen?!? Derweil gibt es weder eine Obergrenze noch Anstalten, die Außengrenzen der EU zu schützen. Derweil naht das Verbot längerer Grenzkontrollen. (Murksel wird entzückt sein, denn es läuft auf die Zerstörung der Sozialsysteme hinaus).

    Was NICHT in den Zeitungen steht, darum geht es. Italien spielt nur mit, weil man ja die Migranten ‚gen Norden weiter ziehen lassen kann.

  14. Warum nimmt sie die Kinder nicht mit? Keine Mädchen drunter? Schade, die Flüchtilanten hätten sicher ihren Spaß. Trifft es später dann nur wieder die Töchter anderer Familien…

  15. Hatten wir das gestern nicht schon in einem anderen Strang?

    „Ihr Einsatz sei ausdrücklich auch als Solidaritätsbekundung für die Nichtregierungsorganisationen (NGO) vor Ort zu begreifen, die in Italien massiv diskreditiert würden, erklärte die Gutmenschin weiter.“

    Diese NGOs sind kriminell, weil sie gegen das Seerecht verstoßen, den Schiffbrüchige gehören in den nächsten Hafen und nicht auf die andere Seite des Mittelmeeres. Da ist auch nichts zu „diskreditieren“, weil diese NGOs die „Flüchtlinge“ im großen Stil nach Italien schleppen und damit auch noch die Magnetwirkung verstärken.
    Von den NGOs hat bestimmt niemand in Italien nach Erlaubnis gefragt, ob die vor der afrikanischen Küste aufgefischten „Flüchtilanten“ dort anliefern darf.
    Mich entsetzt immer wieder, zu was sich diese skrupellosen Gutmenschen immer wieder erdreisten und sich auch noch im Recht fühlen.

  16. Ich hab mir mal die Reaktions-Smileys angeguckt.

    Wütend 495
    Haha 36
    Love 19
    Traurig 10
    Wow 9

    Sagt doch alles.

  17. #11 Schreibknecht (16. Mai 2017 18:42)

    Das ist eine sehr berechtigte Frage. Ich habe mich an den andauernden Rechtsbruch schon so gewöhnt, daß ich gar nicht mal davon ausging, daß es diesen Schritt noch gibt.

  18. Heute abend

    Frontalschaden 21 / DDR2

    zum Thema

    heute · Di, 16. Mai · 21:00-21:45 · ZDF

    Frontal 21

    Wieder mehr Flüchtlinge und wieder planlose Politik

    Die gefährliche Mittelmeerroute über Libyen nach Italien wird für immer mehr Flüchtlinge zur einzigen Hoffnung auf eine Zukunft in Europa. Nach Angaben der europäischen Grenzschutzagentur Frontex haben seit Beginn dieses Jahres mehr als 43 000 Menschen Italien über das Mittelmeer erreicht. Das ist ein Anstieg von rund 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

    Die meisten stammen aus Guinea, Bangladesch und Nigeria. Doch häufig erreichen die überfüllten Schlauchboote der Schlepper nicht mal die sogenannte Zwölf-Meilen-Zone vor Italien. Hilfsorganisationen und die italienische Küstenwache sind pausenlos im Einsatz. Trotzdem sind allein in diesem Jahr laut UNHCR bereits etwa 2000 Menschen ertrunken, viele Frauen und Kinder.

    Und auch die Menschen, die in Libyens Lagern auf die Flucht übers Mittelmeer warten, erleben ein Martyrium. Sie werden oft eingesperrt, misshandelt, ausgebeutet und ermordet, berichten Menschenrechtler. Einen „Marktplatz für den Handel mit Menschen“ nennt dies der Internationale Strafgerichtshof und prüft mögliche Ermittlungen zu Verbrechen gegenüber Flüchtlingen.

    Ausgerechnet Libyen soll nun auf europäischer Ebene aufgerüstet werden, um die Flüchtlinge von der gefährlichen Überfahrt mit Schlauchbooten abzuhalten. „Frontal 21“ sprach mit Helfern vor Ort: Ärzten, die in Libyen Menschen behandelt und die Zustände selbst gesehen haben, Notfallrettung auf See leisten und in den Zentren Siziliens die Menschen versorgen.

  19. Wieder so eine Frau, die ihr Geltungsdefizit auf unserem Rücken ausleben muss.
    Natürlich kümmert die sich dann selber um kein einziges Goldstück.
    Das sollen wir dann tun, mit den Steuern.

    Sowas sollte nur noch möglich sein, wenn man privat für sein Goldstück haftet.
    Natürlich würde dann keiner mehr kommen. Aber warum eigentlich?
    Die, die sie holen, finden die doch so toll, oder doch nicht?

  20. Diese GrünInne sagt:

    „Mein Einsatz ist ausdrücklich auch als Solidaritätsbekundung für die NGOs vor Ort zu begreifen, die in Italien massiv diskreditiert werden.“ NGOs sind Nicht-Regierungs-Organisationen, von denen zahlreiche vor der Küste Libyens kreuzen, um Flüchtlingsboote aus Seenot zu retten: „Schlimm genug, dass Privatorganisationen diese Übergabe übernehmen müssen.“ – Quelle: http://www.mopo.de/26904906 ©2017

    —————————–

    Nicht nur Privatorganisationen übernehmen diese „Aufgabe“ – das ist fake news! Die Bundeswehr ist auch dabei…

  21. Es ist schon krotesk: Zu Menschenleppern werden und die eigenen Landsleute am Bahnhof pfandflaschen aufklauben lassen! Man kann nur noch den Kopf schütteln.

  22. Schluss mit dem massenhaften Import illegaler Ficki-Ficki-Neger und Drogenhändler!

    Solche Frauen wie diese Grüne haben das Blut der Opfer in Deutschland an ihren Händen. Und auch das jener Neger, die von solcher Schlepperei angelockt im Mittelmeer elendig absaufen.

  23. Quelle zu #18: http://www.dw.com/de/asylbewerber-behindert-abschiebung-und-wird-mit-leistungsk%C3%BCrzung-bestraft/a-38816448

    Bin überzeugt das man sich solche News mal vornehmen sollte, um penibel zu recherchieren, was denn da GENAU abgelaufen ist.

    War selber im Ausland tätig und wäre bei nur Tagen „Overstay“ (unerlaubten Aufenthaltes) ohne wenn und aber in Abschiebehaft genommen worden!!

    Das ist extrem wichtig, herauszufinden, weshalb das BAMF usw. total versagt. Ferner interessiert mich, was genau mit Allen passiert(e), die mit falschen Papieren ertappt wurden?

  24. Aus Harvestehude? Das ist doch dort, wo reiche Säcke (in HH: Pfeffersäcke) gegen eine Asylunterkunft sind.

  25. Anna Gallina, Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der Hamburger Grünen, wird an einer zweiwöchigen Rettungsmission für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer teilnehmen. – Quelle: http://www.mopo.de/26904906 ©2017

    ————————————-

    Die Bezüge von der Bürgerschaft werden für diesen wichtigen Rettungsurlaub (mit krimineller Schlepperenergie) sicher weiter gezahlt, vermutlich plus extra Urlaubsgeld.

  26. Klar,an Bord wird auch eine
    Neger******** Bitte etwas Mäßigung, Mod. Danke benötigt.

  27. Sie wird kommod von HH nach Malta fliegen. Wer zahlt den Flug? Warum wird sie von Malta nicht schon bei der Einreise als Menschenschlepper festgesetzt?

  28. Die von Steuergeldern bezahlten Funktionaere der Gruenen und anderen, suchen mangels echten Aufgaben
    irgend eine Beschaeftigung, mit der sie sich bei ihen Anhaengern ins Bild bringen koennen.

    Diese Gxns da offensichtlich auch eine davon, findet es schick den Schleppern zu helfen, Negern die kuenftig alles fuer „frei“ in Europa beanspruchen, auf schnellstens Weg in die Arme der EU zu bringen, wo deren Steuerzahler fuer die Kosten lebenslaugn incl. ihres zahlreichen Nachwuchses aufzukommen hat.

    Das sie nichts als Probleme bringen, die eigene Gesellschaft behindern und irritieren, interessiert sie nicht.

    Merkelkartell und EU muessen entmachtet werden, damit dieser Spuk ein Ende hat.

  29. Ich habe einen Fehler gemacht, aber ich habe dafür bezahlt. Ich musste einen Kotzeimer füllen.

    Claudia Fatima:
    „Wir können Straftäter nicht in ein Land abschieben, in dem sie an Leib und Leben gefährdet sind.“

    Im Umkehrschluss heisst das:
    Leute, die unser Leib und Leben gefährden, können wir nicht abschieben, weil es denen sonst an den Kragen geht.

    Ja geht’s denn noch? Bin ich in Schilda?

  30. TV-Hinweis DDR2 heute 2100 Frontal

    Geplante Themen: Wieder mehr Flüchtlinge – Und wieder planlose Politik / Geschlagene Genossen – Das Wahldebakel der SPD / Wie Berufsbetreuer abkassieren – Entrechtet und entmündigt

  31. #1 Ritterorden (16. Mai 2017 18:33)

    Sie sucht wohl sexuelle Abwechslung.
    _____________________________________

    Bei dem Anblick, könnte man das vermuten…armselig!

  32. 3sat hetzt gerade gegen Trump…wegen der Gespräche mit Russen. Unfassbar, wie die das darstellen!

  33. #32 Cendrillon (16. Mai 2017 18:48)

    Die meisten stammen aus Guinea, Bangladesch und Nigeria.

    Genau die primitiven, archaischen und brutalen Männer, die KEIN Land in Europa auch nur ansatzweise brauchen kann.

  34. #26 Cendrillon (16. Mai 2017 18:48)
    Trotzdem sind allein in diesem Jahr laut UNHCR bereits etwa 2000 Menschen ertrunken, viele Frauen und Kinder.
    ——

    Viele Frauen und Kinder, das wirft einige Fragen auf in Anbetracht der Hierarchie untereinander.
    Warum kommen fast nur Männer an?

    Letztens habe ich ein Interview angehört mit einer nigerianischen Frau, die es „geschafft“ hat bis Lybien.
    Alleine auf dem Weg dorthin mußte sie zu Willen sein, v. a. den Schleppern.
    Jetzt sitzt sie in Lybien eingeschlossen in Baracken mit vielen anderen Frauen.
    Sie wünschte, sie hätte sich niemals auf den Weg gemacht.
    Das sind schlimme Zustände.
    Und solange Boote in Lybien absetzen und sich wie auch immer in Seenot bringt und die Menschen gerettet werden, solange hört der ganze Spuk nicht auf.
    Eindeutig zeigt diese Grünenpolitikerin sich solidarisch mit diesen Schlepperbanden.

  35. Mich tröstet wenigstens daß diese „Galina“ noch jung genug ist um noch persönlich mitzuerleben wie Sie (schätzungsweise) zwei
    ihrer Kinder auf dem Multi-Kulti-Altar opfern wird müssen. Dem Altar den Sie angebetet hat und somit am Tod ihrer eigenen
    Kinder die Schuld tragen wird.
    Erinnert mich sehr an die Nazis von 1933. Die strammsten Nazis verloren die meisten Söhne auf den Schlachtfeldern und mussten ab 1945 einsehen was sie da eigentlich sich selber angetan hatten.

  36. #45 opferstock (16. Mai 2017 19:02)

    Ich habe einen Fehler gemacht, aber ich habe dafür bezahlt. Ich musste einen Kotzeimer füllen.

    Claudia Fatima:
    “Wir können Straftäter nicht in ein Land abschieben, in dem sie an Leib und Leben gefährdet sind.”

    Im Umkehrschluss heisst das:
    Leute, die unser Leib und Leben gefährden, können wir nicht abschieben, weil es denen sonst an den Kragen geht.

    Ja geht’s denn noch? Bin ich in Schilda?
    ————————–

    Die ist seit dem 22. Oktober 2013 hochbezahlte Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages!!! Der Wahnsinn hat Methode.

  37. #47 Demonizer (16. Mai 2017 19:04)

    3sat hetzt gerade gegen Trump…wegen der Gespräche mit Russen. Unfassbar, wie die das darstellen!

    Und im Undeutschlandfunk hetzt die Hassfr*esse Thilo Köster, seines Zeichens US-Korrespondent des Senders, wiedermal gegen Trump.

    Das macht der jeden Tag. Ich habe noch nie (ich wiederhole NOCH NIE) einen dermassen hasserfüllten, bösartigen Journalisten erlebt wie diesen Thilo Kößler.

  38. Hihi. Afghanen kennen sich mit Afghanen aus. Gutis im Kreischmodus. Neulich bei unserem nördlichen Nachbarn, man beachte wieder das Verhältnis Abgeschobene-Bewacher:

    als ein von der dänischen Reichspolizei gechartertes Flugzeug mit 16 Deportierten und 50 bediensteten Dänen in der afghanischen Hauptstadt gelandet war. … Zwei Passagiere wiederum weigerten sich, ihre Plätze zu verlassen. Dies führte …. zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen den Männern und dem Chef der afghanischen Grenzpolizei, der an Bord gekommen war, um die Männer in Gewahrsam zu nehmen. …. Der Chef griff zu Mitteln, die die dänische Polizei für ihr Hoheitsgebiet als unangebracht bezeichnet. Im Beisein von dänischen Polizeioffizieren soll der Chef die Männer kräftig an den Haaren gepackt haben, um sie aus ihren Sitzen zu zerren. Laut des Berichts verteilte der Polizeichef dann „vier bis sechs kräftige Schläge gegen Körper und Kopf“ eines der Afghanen. Laut den elf Zeugen waren darunter auch Schläge mit einer Plastiktüte unbekannten Inhaltes. Der andere Mann wurde mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht verletzt.

    https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/abgeschobene-afghanen-wurden-bei-ankunft-von-polizei-chef-geschlagen-id16822716.html

  39. #13 Poulaphouca (16. Mai 2017 18:40)
    Zu dem gekonnt traurigen Gesichtsausdruck der Dame fällt mir komischerweise sofort das völlig misslungene zornige Glotzen von Cem Özdemir ein, als er 2006 Kreuzberg retten wollte:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kreuzberg-hinziehen-statt-weggucken-a-450005.html

    P.S.: Muss der Herr eigentlich nie den Kopf hinhalten für den Untergang seiner Partei? Alle müssen irgendwann gehen, wenn die Wahlen schiefgehen, aber Cem bleibt! Warum?

    Da sieht man die Verlogenheit der Grünen
    2006 kündigt er an das er nach Kreuzberg zieht um Kreuzberg zu retten.
    Was macht er 2008?
    Er klagt eine Moschee mit Kulturverein aus seinem Haus.
    http://www.berliner-zeitung.de/laerm-aus-moschee-aergerte-die-eigentuemergemeinschaft-cem-oezdemir-klagt-kurden-aus-seinem-wohnhaus-15706260

    2010 erzählt er das seine Tochter in einen Bilingualen Kindergarten geht, da er mit einer Spanierin verheiratet ist.
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/cem-oezdemir-im-interview-meine-frau-hat-ein-vetorecht-1581113.html
    In Kreuzberg gibt es aber keine Bilingualen Spanisch Kindergärten
    http://www.kita-berlin.de/50-0-spanische-kindergaerten.html

    Also ab in einen anderen Stadtteil in einen elitären Kindergarten mit seinem Kind.
    Doch nicht so mit Kreuzberg retten.
    Kreuzberg retten bedeutet auch die Kinder in die Kindergärten schicken in denen bei 40 Kindern 30 verschiedene Sparachen gesprochen wird und von denen kaum ein Kind Deutsch kann.
    Wie sollen denn diese Kinder von Deutschen Kindern Deutsch lernen wenn die Verfechter dieses Models Ihre eigenen Kinder auf elitäre Kindergärten und Schulen schicken

  40. #42 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 18:58)

    Integrationsbeauftragte:
    Özo?uz: Es gibt keine spezifisch deutsche Kultur

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/oezoguz-es-gibt-keine-spezifisch-deutsche-kultur/

    Und das will uns eine dahergelaufene Türkin uns, in unserem eigenen Land erzählen.

    Man stelle sich vor, ein Deutscher würde so eine Äußerung in der Türkei von sich geben, er würde wahrscheinlich sofort von einem Lynchmob zu Kartoffelbrei verarbeitet.

    Warum verschwindet diese Frau nicht endlich aus unserem Land!

    Müssen wir Deutsche uns so was von Türken auf eigener Scholle anhören?

    Offenbar gehört es zur Strategie der Moslems, auch alles Deutsche gedanklich und idell zu beseitigen, damit eine islamische Besiedlung Deutschlands möglichst ohne Widerstände, der Einheimischen vollzogen werden kann.

    Diese Özoguz wird uns noch viel Ärger bereiten, wenn die SPD weiter in der Regierung verbleiben sollte.

  41. Ich schlage vor, sie setzt sich dann nachts unter Deck zur Gruppe von ein paar 100 afrikanischen Schiffsmigranten. Sind ja alles ganz Liebe.

  42. Die IB sollte eine eigene Seenotrettung organisieren und dann alle zurück nach Afrika schleppen!
    Wenn SeaWatch & Co protestieren und „Flüchtlinge“ stehelen wollen, sollte das Libysche Militär zur Hilfe gerufen werden!

  43. …also, die Weisheit schaut nicht gerade aus dem selbstverliebten, grünen Gesicht!
    Gerade deshalb braucht diese Grünenchefin eine Bestätigung als „GUTMENSCHIN“!
    Die Zeche hat gefälligst das DUNKEL-DEUTSCHLAND und die arbeitenden „NAZIS“ zu zahlen!!!
    Es ist noch nicht so lange her, als Deutschland noch ein Rechtsstaat war und Schlepper in den Knast kamen!

  44. #49 Mindy (16. Mai 2017 19:06)

    Sagen wir mal so: Unterstützung von Schleppern, wie es von den NGOs gemacht wird, ist Beihilfe zum Mord. Ohne die Schlepperkommandos, die Seenotretter und NGOs würde sich niemand auf den Weg machen bzw. wesentlich weniger als jetzt.

  45. #52 Cendrillon (16. Mai 2017 19:08)

    Im ZDF übernahm die Trump-Hetze der berüchtigte Ulf Röller.
    Der hatte sich damals im Novemner 16 unsterblich blamiert, als er bei seinen täglichen Live-Schaltungen nicht nur Trump immer wieder als Trottel hnstellte sondern ihm auch 0 Chancen bei der Wahl einräumte.

  46. Im ZDF Heute werden im Bericht über die Negerinvasion wieder fernsehgerecht Kinder aus den Booten gehoben.

    Da mussten die Frontal 21 Leute sicher lange suchen.

  47. #56 Heisenberg73 (16. Mai 2017 19:13)

    #52 Cendrillon (16. Mai 2017 19:08)

    Im ZDF übernahm die Trump-Hetze der berüchtigte Ulf Röller.
    Der hatte sich damals im Novemner 16 unsterblich blamiert, als er bei seinen täglichen Live-Schaltungen nicht nur Trump immer wieder als Trottel hnstellte sondern ihm auch 0 Chancen bei der Wahl einräumte.
    ——————-
    Das nennen die dann objektiven Qualitätsjournalismus.
    Dafür „lohnt“ es sich zu zahlen.

  48. @ #42 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017
    „Özo?uz: Es gibt keine spezifisch deutsche Kultur“

    natuerlich nicht, sie dummerchen…!
    mit „deutsche kultur“ ist nicht die leitkultur
    innerhalb der heutigen deutschen staatsgrenzen gemeint, oder das deutschsprachige europa,

    sondern weit darueber hinaus bis hin nach
    tonga-samoa, paraguay-chile, die usa,

    selbst der mond waere ohne von braun, oberth,
    von putkamer & co nie erreicht worden.

  49. Gutmenschen kenne kein Geschichtsbuch, können nicht in historischen Zusammenhängen denken, glauben an das Gute in jedem Menschen und müssen demzufolge sehr dumm sein.

  50. NGO`s, wie Sea watch, Ärtze ohne Grenzen, UNHCR etc. entweder komplett verbieten oder soweit beschneiden, dass sie sich nicht mehr in politische entscheidungsprozeße einmischen können. Diese Non Gouverment Organisations sind es, die Deutschland, ja Europa im Nasenring durch die Manege füphren. Russland und China haben vorgemacht, wie es geht !

  51. #44 Athenagoras (16. Mai 2017 19:00)
    Schulz WILL ausländische Straftäter unverzüglich nach Verbüßung ihrer Haft (Lach!!!) abschieben und Islamisten ebenfalls in den muslimischen Orkus verfrachten: ?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164628751/SPD-will-straffaellige-Auslaender-unverzueglich-abschieben.html

    Muahahahaha
    Jetzt hat die CDU die NRW Wahl gewonnen weil die mit Afd Themen gepunktet hat.
    Schon nimmt Schulz genau diese Themen ins Visier.

    Seit der Sylvesternacht 2016 faselt die CDU davon straffällige Ausländer sofort abzuschieben.
    Anfang 2016 wurde Medienwirksam ein neues Gesetz zur schnellen Ausweisung verabschiedet
    Die hatten bislang 1,5 Jahre Zeit das umzusetzen .
    Was ist passiert?
    Nichts, aber auch rein gar nichts.
    Populismus pur

  52. Der Ehemann, der erstens eine solche Frau geheiratet hat, zweitens noch Kinder mit ihr hat und drittens voll ‚daccord ist, wenn die einen Haufen junge Afrikaner „retten“ geht, während er den Blagen zuhause die Windeln wechselt, ist so weit von einem Mann entfernt wie der Pluto von Hamburg.

    Wahnsinn, was die Evolution hervorbringt; Raupen, die Schlangen imitieren, Fliegen die einen auf Wespen machen und dann den Erwähnten, der vorkaugelt ein männlicher Homo Sapiens zu sein.

  53. DIE GESCHICHTE EINER SELBSTVERWIRKLICHUNG:

    DIE DÄMLICHE FUNZEL, ÄH GOLDSTÜCKFISCHERIN

    (Mir war diese Grünen-Tussi bisher vollkommen unbekannt oder gleich wieder entfallen.)

    Jetzt endlich bekommt Anna Gallina die heiß ersehnte Medienaufmerksamkeit u. den Segen aller Gutmenschen der Welt. Ab sofort kann sie auf Frustfressen verzichten u. der häretische Freimaurer-Papst Franz kann ihr die Füße waschen.

    “FLÜCHTLINGE” SIND DAZU DA,

    DAMIT GUTMENSCHEN DER

    GANZEN WELT ZEIGEN KÖNNEN,

    WIE GUT SIE, DIE

    GUTMENSCHEN SEIEN.

    Natürlich geziemt es sich nicht, als Gutmensch – außer man heißt Schulz (“Ruft doch mal Martin!”) – sich selbst zu feiern.

    Deshalb müssen alle diese Invasoren pauschal für gut erklärt werden, damit sich die gutmenschlichen Helfer im Glanz ihrer angebl. “Golstücke” sonnen können.

    Würde man zugeben, daß es sich um Scheinflüchtlinge handele, fiele ein Schatten auf einen selbst u. man wäre ja kein leuchtender Gutmensch mehr.

  54. Diese Frau wurde doch auf einem ihrer selbst initiierten „Wonder World-Stadtfeste“ begrapscht und hat damit eindrucksvoll aufgezeigt, dass manche ihrer südländischen Lieblinge nicht integrierbar sein werden… Schlimm nur, wenn man nichts dazulernt – wie die Grünen im Allgemeinen und viele von den Illegalen im Speziellen…

  55. Pro asyl ein perfektes Beispiel für Hetze der anderen Art!
    .
    Sergeant Meinungsfrei

    https://www.youtube.com/watch?v=UXsJzyfdgZc

    Veröffentlicht am 16.05.2017

    Ein Paradebeispiel für Hetzen wird ja immer Menschen angedichtet
    die die Migranten Politik in Ihrer Form nicht als positiv erachten.
    Eine besondere Form der Propaganda in Verbindung mit völlig veralteten Statistiken und unhaltbaren „Fakten“ präsentiert
    proasyl.de

    Quellen:
    https://www.proasyl.de/thema/rassismus/

  56. https://www.pi-news.net/2017/05/jetzt-live-pegida-hauptbahnhof-dresden/#comments

    #78 ralf2008 (15. Mai 2017 22:20)

    Da wird man doch glatt zum Dynamo Dresden Fan:

    https://www.youtube.com/watch?v=M2VhoruRRQ0

    Football Army Dynamo Dresden Invasion in Karlsruhe: “Krieg dem DFB!”

    Der Fußball ist der Schlüssel um das Merkel-Regime zu beenden. Bislang diente der Fußball zu Berieselung der Massen, damit die nicht merken sollten was für Gesetze zu lasten der einfachen Menschen durchgedrückt werden.

    Viele Gesetze die den Arbeitnehmer zum abhängigen Leiharbeitssklaven machen wurden während Fußball-Meisterschaften durchgedrückt.

    Deshalb, wenn die Fans sich organisieren und Deutschlandweit eine -Kol dir dein Deutschland zurück Stimmung in die Stadien bringen, dann können die Massen auch durch noch so dumme DFB Medienpropaganda nicht mehr gelenkt werden.

    Es ist wie in dem Film Gladiator -Das Volk auf den Tribünen hat die Macht und der Kaiser musste sich beugen – auch Merkel wird gegen den Willen der Mehrheit des Volkes ihre volksfeindliche Politik nicht durchsetzen können

    Deshalb sollten sich Fußball-Fans und Patrioten unbedingt vereinigen.

  57. #13

    Cem ist vermutlich der Grüne Quoten-Musel…..und damit „unkaputtbar“….bis auf weiteres…;-)

  58. #55 Babieca (16. Mai 2017 19:08)
    Hihi. Afghanen kennen sich mit Afghanen aus. Gutis im Kreischmodus. Neulich bei unserem nördlichen Nachbarn, man beachte wieder das Verhältnis Abgeschobene-Bewacher:

    als ein von der dänischen Reichspolizei gechartertes Flugzeug mit 16 Deportierten und 50 bediensteten Dänen in der afghanischen Hauptstadt gelandet war. … Zwei Passagiere wiederum weigerten sich, ihre Plätze zu verlassen. Dies führte …. zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen den Männern und dem Chef der afghanischen Grenzpolizei, der an Bord gekommen war, um die Männer in Gewahrsam zu nehmen. …. Der Chef griff zu Mitteln, die die dänische Polizei für ihr Hoheitsgebiet als unangebracht bezeichnet. Im Beisein von dänischen Polizeioffizieren soll der Chef die Männer kräftig an den Haaren gepackt haben, um sie aus ihren Sitzen zu zerren. Laut des Berichts verteilte der Polizeichef dann „vier bis sechs kräftige Schläge gegen Körper und Kopf“ eines der Afghanen. Laut den elf Zeugen waren darunter auch Schläge mit einer Plastiktüte unbekannten Inhaltes. Der andere Mann wurde mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht verletzt.

    https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/abgeschobene-afghanen-wurden-bei-ankunft-von-polizei-chef-geschlagen-id16822716.html

    —-

    In den USA werden Jährlich 260.000 Gefangene mit
    10 speziellen Gefängnis Flugzeugen transportiert
    16 Gefangene und 50 Bedienstete
    Die lachen sich über uns kaputt
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Justice_Prisoner_and_Alien_Transportation_System#

    Der Flugplan, die verwendeten Luftfahrzeuge sowie die Flugroute werden geheim gehalten, um eine Flucht oder eine Gefangenenbefreiung zu vermeiden. Die Gefangenen werden durchgehend an den Füßen, Händen und Hüften gefesselt transportiert. Die Gefangenen dürfen nur sprechen, wenn sie von Beamten gefragt oder dazu aufgefordert werden. Flugbegleiter sind ausschließlich uniformierte U.S. Marshals, 15 in jedem Flugzeug.[6] Eigene Flugzeuge haben keine Aufschrift und sind weiß lackiert, auch die Chartermaschinen tragen keine JPATS- oder U.S. Marshals-Identifikation.

  59. #73 Freya- (16. Mai 2017 19:21)
    Reaktion auf Wohnungsmangel

    Hausbesitzer wird enteignet: Hamburg beschlagnahmt leerstehende Wohnungen

    http://www.focus.de/immobilien/videos/reaktion-auf-wohnungsmangel-hausbesitzer-wird-enteignet-hamburg-beschlagnahmt-leerstehende-wohnungen_id_7081479.html

    Wurde hier schon mit einem Faden Bedacht.
    In dem Fall finde ich das in Ordnung , weil er das Haus aus Spekulationszwecken Jahrelang leerstehen lassen hat.
    Eigentum verpflichtet

  60. Dann wird sie wohl für jeden einzelnen „Geretteten“ finanziell, als auch
    immobilienmäßig aufkommen oder sind unsere Steuergelder schon fest im Etat mit eingeplant?

    Licht ist schneller als Sound, deswegen sehen so viele Menschen richtig hell aus, bis sie anfangen zu reden, nicht wahr Fr. Gallina ?!

  61. Was ist nur aus den Grünen geworden? Selbst ex-Kanzler Schröder sagt, dass ihm sein ehemaliger Innenminister Schily (Grüner) geraten hätte für eine sichere Außengrenze zu sorgen, damals in 2015. Völlig anders wie die Merkel-Regierung! Die Grünen heute sind nur ein Schatten von damals! Es gibt nichts was mehr belanglos und unnütz wäre wie die Grünen 2017. Die Grünen wollen, dass Deutschland ein Außenposten wird vom Schwarzafrika incl. dem Islam als neuer bunter Religion. Die Beschneidung und Unterdrückung der Frauen gehört also wohl auch dazu.

  62. Politikerin unterliegt bei Kandidatenkür zur Bundestagswahl unerwartet einer kaum bekannten Parteifreundin.

    Hamburg. Es dauerte eine gute halbe Stunde, bis Anna Gallina sich wieder gefasst hatte. Völlig unerwartet hatte die Landesvorsitzende der Hamburger Grünen zuvor ihre wohl bitterste politische Niederlage erlitten. Bei der Wahl der Landesliste für den Bundestagswahlkampf 2017 unterlag sie der vergleichsweise unbekannten Bergedorfer Kreisvorsitzenden Jennifer Jasberg. Erst nachdem eine Reihe altgedienter und erfahrener Parteifreunde Aufbauarbeit geleistet hatten, betrat Gallina wieder den großen Saal des Bürgerhauses Wilhelmsburg.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article208806087/Bittere-Schlappe-fuer-Gruenen-Chefin-Anna-Gallina.html

    Die ist uns wenigstens für den Bundestagswahlkampf und den Bundestag erspart geblieben. Besser wäre noch, wenn die Grünen gar nicht in den BT reinkommen.

  63. #69 katharer (16. Mai 2017 19:16)

    gibt da diesen Spruch aus einem Film.

    „Ne große Schnauze haben, das ist alles, was dieser Fettwanz leistet. Maulhelden. Nichts als Maulhelden. Allesamt.“

  64. Dieser Grünenchefin wünsche ich von Herzen die Erfahrung der Bereicherung der gereteten Goldstücke. Meine Heldin. Wie alt mag eigentlich diese sein ?? Unsere Jugend ist unsere Zukunft !!

  65. OT

    Das erste Mal, daß die Schweizer GOLD zurückweisen!!!

    .

    „Zuger Behörde verstösst gegen Menschenrechte

    Das Amt für Migration des Kantons Zug hat eine Flüchtlingsfamilie auseinander gerissen, um ihre Ausschaffung sicherzustellen.

    Ein afghanisches Ehepaar und seine Kinder wurden vom Amt für Migration des Kantons Zug getrennt voneinander inhaftiert beziehungsweise untergebracht, um ihre Ausschaffung nach Norwegen sicherzustellen. Damit habe die Behörde gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstossen, hält das Bundesgericht fest.

    Das Paar und seine drei Kinder reisten im Mai 2016 von Norwegen über Deutschland kommend in die Schweiz ein. Sie stellten ein Asylgesuch, auf welches nicht eingetreten wurde. Die Familie wurde aufgefordert, nach Norwegen zurückzukehren………..“

    http://bazonline.ch/schweiz/standard/zuger-behoerde-verstoesst-gegen-menschenrechte/story/14396541

  66. Wenn diese “ Grünen “ irgendwelche Menschen aus Afrika retten wollen, könnten die “ Grünen “ zur Abwechslung auch mal die Landminen in Uganda ausgraben, dann schützen sie die Leute vor etwaigen drauftreten und auch gleichzeitig die Tiere, in diesem Fall eben die Ratten die diesen Job bislang übernehmen,

  67. Diese Frau wurde doch auf einem ihrer selbst initiierten „Wonder World-Stadtfeste“ begrapscht und hat damit eindrucksvoll aufgezeigt, dass viele ihrer südländischen Lieblinge nicht integrierbar sein werden… Schlimm nur, wenn man nichts dazulernt – wie die Grünen im Allgemeinen und viele von den Illegalen im Speziellen…

  68. Das unaufhaltsame Wachstum der Asylindustrie. Heute: Lesben, Schwule, Transvestiten:

    Gut ein Jahr nach Eröffnung der bundesweit ersten LGBT-Unterkunft für Geflüchtete hat der verantwortliche Verein die Asylpraxis bei Homosexuellen scharf kritisiert. Zuletzt seien vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gehäuft Anträge von Schwulen, Bi- und Transsexuellen abgelehnt worden, obwohl ihnen in der Heimat Verfolgung drohe, sagte Ralph Hoffmann, Vorstand beim schwul-lesbischen Zentrum «Fliederlich» am Montag in Nürnberg.

    „Binischschwul, ich Asyl“ grinste der Asylschmarotzer den Beamten vom BAMF an, um dann am selben Abend ein deutschen Homopärchen zusammenzuschlagen…

    http://www.bild.de/regional/aktuelles/bayern/verein-beklagt-gehaeufte-asylablehnungen-51759334.bild.html

  69. #72 Norefugeesinside (16. Mai 2017 19:18)
    Diese Frau wurde doch auf einem ihrer selbst initiierten “Wonder World-Stadtfeste” begrapscht

    ———–

    Und jetzt hat sie Lust wohl auf mehr bekommen.

  70. Auszug aus Rundschreiben der AFD:

    „Des Weiteren freuen wir uns, endlich den Erwerb der Domain http://www.afd.de abgeschlossen zu haben.“

    „Da uns immer wieder Anfragen zum Verhältnis unserer Partei zur Identitären Bewegung, zu PEGIDA bzw. zu anderen -GIDA-Initiativen sowie zur Freiheitlich Patriotischen Alternative (FPA) erreichen, haben wir die derzeitige Beschlusslage auf einer Seite zusammengefasst, die Sie unter folgendem Link erreichen:
    https://afdkompakt.de/2017/05/15/zusammenfassung-der-beschlusslage

  71. 3. Strophe der inoffiziellen AfD-Hymne:

    Gott erhalte Ralle Stegner,
    Stimmenbringer, Lieblingsgegner.
    Und es ruft die ganze Halle,
    Gott bewahre uns den Ralle.

  72. Die dicke Frau mit dem ahnungslosen Puppengesicht
    ist eine Rabenmutter.
    Ihr Mann scheint eine typische neudeutsche Lusche zu sein.
    Erst Neger „retten“, dann kommen die eigenen Kinder.

    Bravo!

  73. #13 Poulaphouca (16. Mai 2017 18:40)

    … das völlig misslungene zornige Glotzen von Cem Özdemir ein, als er 2006 Kreuzberg retten wollte:
    +++++++++++++++++++

    Der neue Özdemir mit Brille ….:

    Wo die Intelligenz endet, beginnt die Optik!

  74. #65 Demonizer (16. Mai 2017 19:15)

    #56 Heisenberg73 (16. Mai 2017 19:13)

    #52 Cendrillon (16. Mai 2017 19:08)

    Im ZDF übernahm die Trump-Hetze der berüchtigte Ulf Röller.
    Der hatte sich damals im Novemner 16 unsterblich blamiert, als er bei seinen täglichen Live-Schaltungen nicht nur Trump immer wieder als Trottel hnstellte sondern ihm auch 0 Chancen bei der Wahl einräumte.
    ——————-
    Das nennen die dann objektiven Qualitätsjournalismus.
    Dafür “lohnt” es sich zu zahlen.

    Die ÖR-USA-Korrespondenten:

    Ina Ruck (DDR1)
    Ulf Röller (DDR2)
    Markus Pindur (DLF)
    Thilo Kößler

    Die von-Schnitzler-Enkel des ÖR. Eine solche Hass- und Hetzbrigade hat die Welt noch nicht gesehen. Es ist unfassbar was man sich in Fernseh und Radio, bezahlt durch unsere Rundfunkgebühren, bieten lassen muss.

  75. #84 misop (16. Mai 2017 19:27)
    #69 katharer (16. Mai 2017 19:16)

    gibt da diesen Spruch aus einem Film.

    “Ne große Schnauze haben, das ist alles, was dieser Fettwanz leistet. Maulhelden. Nichts als Maulhelden. Allesamt.”

    ————–

    Mal sehen wann Uschi besagten Film wegen „Wehrmachtsverherrlichung“ verbieten lässt.

  76. Anzeige wegen Schlepperei erstatten, am besten gleich bei der italienischen Staatsanwaltschaft.

  77. was für eine dämliche Kuh. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Neger, überall nur Neger. In Deutschland. Das sind schon lange keine Exoten mehr und bald sind sie hier in der Mehrheit.

  78. OT

    Vergewaltigung im Flüchtlingsheim: Bewährung

    Das Landgericht Konstanz hat einen 22-jährigen Mann wegen Vergewaltigung einer 19-Jährigen in einer Überlinger Flüchtlingsunterkunft zu einem Jahr und neun Monaten Haft verurteilt.

    Die Strafe wurde unter Auflagen für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Damit kam der inzwischen anerkannte Asylbewerber aus Eritrea am Freitag nach fünf Monaten Untersuchungshaft wieder frei.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Vergewaltigung-im-Fluechtlingsheim-Bewaehrung-_arid,10666339_toid,832.html

  79. Hat eigentlicb die „Mission Sophia“ nicht den – angeblichen – Auftrag, Schleuser zu identifierern und notfalls dingfest zu machen?
    Haben die doch extra die halbe Kriegsmarine mit hochgerüsteten Fregatten dahin geschickt, um diese als Migranten-Shuttle zu missbrauchen……und TAUSENDE ILLEGALE in die EU zu transportieren……auf Kosten des Steuerzahlers!;-)

    Haben die denn keine TOMAHAWKS an Bord, wegen der Schleuserboote mein ich?

  80. wobei Boateng aber okay ist. Der hat echt eine komplett deutsche Biographie. Aber die ganzen Neu-Neger, die, die nicht schon länger hier leben, die sind ein Problem.

  81. #98 Freya- (16. Mai 2017 19:38)

    OT

    Vergewaltigung im Flüchtlingsheim: Bewährung

    Das Landgericht Konstanz hat einen 22-jährigen Mann wegen Vergewaltigung einer 19-Jährigen in einer Überlinger Flüchtlingsunterkunft zu einem Jahr und neun Monaten Haft verurteilt.
    ——————————

    Hat die „Erlebende“ dem aus grünlinkem Selbstverständnis vergeben und deshalb ist der schon wieder frei? Oder was? Das Urteil ist viel zu milde!!!

  82. @ #42

    „Eine spezifisch deutsche Kultur sei jenseits der Sprache „schlicht nicht identifizierbar“, schrieb Özoguz in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel.“

    Wer Deutsch spreche, sei deutsch, behauptete die Imperialistin Aydan Özoguz (ebenso ihre Zuarbeiterin Dr. Rasseforscherin Naika Foroutan) schon im Juni 2016:

    „Deutschsein werde heute nicht mehr über Abstammung definiert, sondern sehr viel stärker durch Merkmale wie die deutsche Sprache*, die deutsche Staatsangehörigkeit oder auch über Teilhabe,…

    Als erfreulich bezeichnete die Staatsministerin, daß die Ergebnisse(zweier von ihr in Auftrag gegebenen Studien) die Abkehr von einem völkischen Verständnis des Deutschseins belegen…“ (Anm.: Ich vermisse hier den Konjunktiv, nämlich „belegten“)
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/IB/Artikel/Allgemein/2016-06-28-pm-das-neue-deutsche-wir.html

    Bei Özoguz messe ich gerne mit zweierlei Maß u. freue mich, daß ihr Förderer u. Gatte den Ehebrecher macht u. sie wegen einer Blondine verlassen hat.
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/ex-senator-neumann-zeigt-sich-mit-neuer-frau-49753128.bild.html
    Und es ist gekommen, wie ich schon vor Monate schrieb: Aydan Özoguz wird jetzt noch mehr Kraft in die Islamisierung Deutschlands stecken.

    Wenn diese türkische Hexe Ö. von „unserem Land“ spricht wird mir jedesmal speiübel. Noch gehört Deutschland nicht den Türken.

    ++++++++++++++++++++

    *Ob wohl die Österreicher u. Schweizer damit einverstanden sind?

  83. Korrektur und Quellenangabe zu#93 Sophie 81:

    #4 Biloxi   (05. Mai 2017 14:28)  
    Verläßlicher Wahlkampfhelfer für die AfD
    Und die weiß das zu schätzen. Nicht umsonst lautet ja die 4. Strophe der AfD-Parteihymne, stets voller Inbrunst auf Parteitagen intoniert:
    Gott, erhalt’ uns uns’ren Stegner
    Stimmenbringer, Lieblingsgegner
    Jubelnd brauset’s durch die Halle:
    Gott, wir danken Dir für Ralle!

  84. #21 Freya
    #38 Freya

    #28 Freya- (16. Mai 2017 17:47
    Könnte hier Tausende Beispiele posten.

    ————————————————
    Und da ist sie wieder die Freya vom aktuellen Polizeifunk, wie bei jedem Beitrag hier auf PI,im Minutentakt die neusten Schand und- Gräultaten von „Muttis“ herbeigerufenen Goldstücken.
    Was soll das bringen? Ewig die Lunte anzünden und damit die Foristen immer wuschiger im Gemüt zu machen????
    Ich frage mich, woher bekommt Einer Tausende von solchen aktuellen Meldungen her, doch wohl nicht aus der Regional-Lügen-Presse??

    Mich nervt es nur noch!
    Ich will hier bei PI Beiträge lesen, die uns helfen, diesen unsäglichen Zustand – endlich –
    zu ändern und nicht unter hunderten von Kommentaren von Frey mich durch zu srollen.
    Die Meißten hier im Forum lesen zur Genüge, auch auf anderen Seiten, von all den kriminellen Schandtaten der Invasoren.

    Wenn Sie -die Freya u.a.Gleichgesinnte (Heta?)
    wenigstens sinnvolle Lösungsansätze dazuschreiben würden, wie man dieses ganze Elend wieder los wird oder bekämpft, zB. Remigration, Abschiebungen endlich Widerstand von den Leuten wie der IB.
    Aber, nein dann kommen die gleich mit braune Soße ausschütten und ewige Hetze gegen Höcke, Tillschneider, Poggenburg u.a.

    Deshalb:“ Weniger ist mehr, hier zählt nicht Quantität sondern Qualität.“,

  85. ERGÄNZUNG @ #42 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 18:58)

    #102 Maria-Bernhardine (19:42 Uhr), dieser Kommentar ist an Sie gerichtet.

  86. OT

    Wie war das noch mit den Hasskommentaren?

    Bekanntlich geht unser sauberer Justizminister jetzt ja dem pöhsen Internet mit seinen unzähligen Hasskommentaren an den Kragen.

    Hasskommentare – wie hier auf der Facebookseite des Deutschlandfunks. Der Kommentar befindet sich unter einem Trump-Artikel und ist eine Replik auf einen DLF-Hörer, der sich über die einseitige Berichterstattung des DLF mockiert.

    Klaus Pridnig Offensichtlich zu blöd um Gelesenes zu verstehen. Ein Mensch mit mittlemässiger intellektueller Begabung könnte zumindest einordnen, dass Fox News als primäre Infoquelle meinungsmässig nicht direkt zu dem passt, was ich geschrieben habe. Danke fürs Gespräch… Wird hier sicher nicht mehr intelligenter. Leute, die nur ad hominem Attacken drauf haben, die zudem auch noch absurd daneben liegen, sind langweilig. Aber um deine dämliche Frage zu beantworten, hier laufen nebenher auf einem Screen 3 Streams gleichzeitig mit NBC, CNN, FOX. Ausserdem hab ich ein Wapo Abo und eins von der NYT und damit ich nicht in einer Blase lebe, strömen bei mir auch Breitbart und noch ein paar konservative Medien in den Stream… und jetzt, gddabsf.

    Eine solche Beleidigung („sie kommt ja nicht von einem Pro-Trump-Kommentator“) bleibt natürlich unzensiert stehen und fällt selbstredend nicht unter „Hasskommentar“, ad-hominem-Beleidigung etc.

    So geht das fast überall im sauberen Facebook-Auftritt des DLFs. Wenn du die richtige politische Gesinnung hast, dann kannst du rumholzen und rumbeleidigen so laut und so lange du willst.

    Aber wehe du bist jemand von der „falschen Seite“…. dann aber! Dann wirst du umgehend vom Deutschlandfunk-Facebook-Zensor gesperrt.

  87. #92 Demonizer (16. Mai 2017 19:31)
    “Nazi-Schlampe”: Warum hat Alice Weidel (AfD) Christian Ehring (extra3) verklagt?

    https://www.youtube.com/watch?v=owvaROY5v20

    ———————————–

    Scheiß Journalisten, gute Antworten von Alice Weidel!!!


    Super Antwort.
    Genau solche Dinge müssen thematisiert werden.
    Hier und im Netz.
    Damit kann die Afd Punkten.
    Das Thema Afd wendet sich an OSZE bezüglich Wahlbeobachtung wird hier ansatzweise nicht thematisiert.
    Ist aber extrem wichtig um die Bevölkerung auf den alltäglichen Terror gegen die Afd aufmerksam zu machen.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-bittet-um-osze-wahlbeobachter/

  88. #102

    Tja so weit isses schon, daß wir uns von TÜRKEN erklären lassen müssen, was deutsch ist und was unsere Leitkultur ist……….

    Willkommen im Tal der Düsternis und Finsternis.

  89. „Hallo!

    Mein Name ist Jessica Feist und ich studiere Soziale Arbeit im sechsten Semester an der Fachhochschule Potsdam.

    Im Rahmen meiner Bachelorarbeit befasse ich mich mit dem Thema der Politischen Korrektheit. Mich interessiert dabei Ihre Meinung zu politisch korrekten und nicht korrekten Begriffen. Da die Alternative für Deutschland dieser Thematik kritisch gegenüber steht, möchte ich untersuchen, welche Bedeutung verschiedenen Begriffen zugeschrieben wird.

    Dazu möchte ich Sie bitten, meinen Fragebogen auszufüllen: https://www.umfrageonline.com/s/politischekorrektheit

    Die Antworten werden natürlich anonym behandelt.“

    Kameraden !
    Seid beim evtl Antworten bitte freundlich
    zu der studierenden Mensch_In „Frl. Jessica“

  90. #92 Demonizer (16. Mai 2017 19:31)

    Alice Weidel reagiert sehr souverän; das gefällt mir.

  91. MS Sea-Eye ( https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:3908415/mmsi:244630187/vessel:SEA-EYE, last https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:3908415/zoom:10 , sind/waren vor Libyen, schalten also zeitweise den Positionssender ab.)
    Die neueste Schletter APP fürs Satellitentelefon…
    https://sea-watch.org/2017/app/
    Libyien, verteidige Dein Hoheitsgewässer!

    Schletter: ein sich als Retter aufführender Schlepper.

    Der aktuelle Trend: Großes Schlauchboot (Made in China) randvoll besetzen, mit einem Motorboot bis an die 12sm-Zonengrenze oder die vereinbarte Übergabestelle an die NGO schleppen. Das Motorboot wird ausgeklinkt und fährt zurück an die Küste – für die nächste Fahrt.
    „Motor wegnehmen“ wie die auf dumm machende Frontex-Sprecherin im Krone-Bericht unten sagt, wäre so: Ein Motorboot fährt mit. Die Schlepper montieren in der Zielzone den Motor vom Schlauchboot ab, nehmen ihn an Bord und fahren damit zurück. Der Motor ist schwer, er könnte ins Wasser fallen. Wozu? Ein starkes Motorboot kann doch gleich 1-2 Schlauchboote in Schlepp nehmen.
    Irgendwo stand, dass 2016 bei gut 200.000 Zuwanderern über das Mittelmeer nur drei Boote bis an eine italienische Küste kamen – alle anderen, die nicht umkamen, wurden „Aus der Seenot gerettet“.
    „Vor drei Jahren hatten wir 90 Leute pro Gummiboot, jetzt sind 150 bis 180 Menschen drauf.“ Hinzu komme seit Längerem, dass die Flüchtlinge nicht genug Wasser und nicht ausreichend Benzin dabei hätten. „Was neu ist, ist dass die Schlepper den Migranten sogar den Motor wegnehmen, sobald sie internationales Gewässer erreicht haben und sie treiben lassen“, erklärt die Frontex- Sprecherin.
    http://www.krone.at/welt/schlauchboot-migranten-rufen-ngos-wie-taxis-an-neue-beweise-story-569097

    Es stinkt dermaßen zum Himmel! Irgend ein Teil der evangelischen Kirche sponsort ein Suchflugzeug für Sea-Watch! Die Aquarius der sosmediterranee kostet laut deren Heimseite 11.000EUR/Tag. Sie wollen einfach nicht begreifen, warum immer mehr Leute in völlig seeuntüchtigen Schwimmkörpern an der staatlichen Seegrenze herumtümpeln.

  92. Wird wohl der für sie richtige Bereicherer noch nicht dabei gewesen sein und mit der Anwesenheit auf dem Schiff kann sie sich ihn gleich vor Ort aussuchen. Diese Weiber sind doch nur blöd, aber was will man denn von Grünen Parteiangehörigen auch sonst erwarten.

  93. Anna Gallina am 4. September 2015 im Bild-Interview, als die Invasion schon rollte und der Heerwurm islamischer, zentralasiatischer und afrikanischer Männer nach Deutschland walzte:

    „Flüchtlinge müssen ins private Umfeld der Hamburger integriert werden, in die Bastelgruppe, in den Chor. Wir müssen dazu beitragen, dass aus Flüchtlingen Hamburger werden.“

    *Wälz*. Ind die Bastelgruppe und in den Chor. Klar, Galina.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/die-gruenen/chefin-im-interview-42454756.bild.html

  94. Ein greiser Araber, der in Washington,
    D.C. lebt, möchte in seinem Garten
    Kartoffeln pflanzen, ist aber zu alt und zu schwach dazu. „ Lieber Achmed“, schreibt er seinem Sohn, der in Europa arbeitet, „wärst du hier, dann könntest
    du mir helfen. Der Boden im Garten
    ist so hart. „Da schreibt Achmed zurück: „Lieber Vater, bitte rühr im Garten nichts an. Da habe ich , die Sachen vergraben – Du weißt schon …“ Keine zwei Stunden später ist das Haus von
    der CIA umstellt, und die Beamten
    buddeln den ganzen Garten auf,
    finden aber nichts. Am nächsten Tag schreibt Achmed: „So, Vater, es müsste alles umgegraben sein. Jetzt kannst
    Du Kartoffeln pflanzen. Liebe
    Grüße, Dein Achmed „

  95. „Was bereits von Nachrichtendiensten angedeutet wurde, ist jetzt Gewissheit: Unter den Aktivisten, die mit Hunderten Flüchtlingen den eiskalten Grenzfluss bei der griechischen Ortschaft Idomeni durchquert haben, waren Deutsche und Österreicher. Die mazedonische Polizei hat dabei auch die Wienerin Fanny M. verhaftet, möglicherweise ein Parteimitglied der Grünen. Wie berichtet, starben drei Flüchtlinge bei der für TV- Teams inszenierten Flussüberquerung.“

    http://www.krone.at/oesterreich/gruene-aus-oesterreich-bei-grenzdrama-verhaftet-brennpunkt-idomeni-story-500851

  96. #103

    Sehe ich genauso.Wer die tausenden von Schandtaten der illegalen Asylforderer und Wohlstandsokkupierer lesen will, braucht sich blos durch die Presseportale der Polizei zu klicken…….

    Hier sind Lösungsvorschläge gefragt!

    Da fällt mir ein: Gibt es eigentlich vor der libyschen Küsten keine oder zu wenig STACHELrochen? Wer hat dazu fundierte (Er-)Kenntnisse?;-)

  97. „Vielleicht krabbelt meine Kleine ja sogar schon, wenn ich zurückkomme”, erklärte sie in der Hamburger Morgenpost.

    Uhiij, eine selbsterfüllende Prognose von der „Grünen“ Schlepperin.

    Ich hoffe die Küstenwache nimmt die hops, wenn die wieder illegale Transporte der Invasoren im Seegebiet des Fluchtlandes vornehmen.

    Dann wird die kleine sicherlich schon den Namen der Mutter tanzen können (gemäß Waldorf-Pädo-Schule), wenn Sie nach der Haft im Ausland zurückkehrt. Das wird eine schöne Überraschung!

    Vielleicht bringt die Mama auch ein Schwesterchen/Brüderchen im Bauch mit, dass wäre doch mal so richtig schön Cuckold-Style für den lieben Mann – oder?

    Grüne – Mann/Frau kann sie nur einfach lieb haben, die sind so süß-dumm.

    Eine 60jährige Fundi-Grüne sagte letztens zu mir: „Die Negerbabys (Sie meinte eigentlich politisch korrekt stark Pigmentierte.) können so gut tanzen und sich bewegen.“
    Ich grinste dazu nur, manche Dinge kann ich einfach nicht besser dümmlich erklären.

  98. Wenn man die neuen Negerfachkräfte in Italien
    ablifert, ist ja alles paletti!
    Wie wäre es, wenn man mi der „Sea Eye“
    die hochqualifizieren Affendresierer und Bananenpflücker -Löwenjäger direkt in Kiel abladen würde, und die Grünen sie bei sich
    selbst einquartieren und Verpflegen würden.
    Die dringend benötigten „Fachkräfte“ für Deutschland warten in Italien auf die Einladung von Merkel
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2017/05/16/die-dringend-benoetigten-fachkraefte-fuer-deutschland-warten-in-italien-auf-die-einladung-von-merkel/

  99. …Vielleicht krabbelt meine Kleine ja sogar schon, wenn ich zurückkomme”, erklärte sie in der Hamburger Morgenpost….

    Anstatt dabei zu sein, wenn die eigene kleine Tochter die ersten Krabbelschritte ins Leben macht, schippert diese linksverblendete Ideologin wochenlang vor der Küste Libyens um alleinreisende junge Männer zu „retten“.

    Ich kann mir nicht helfen, aber beim Lesen des Artikels denke ich zwangsläufig an das Buch „Die weiße Massai“, das vor einigen Jahren für Aufsehen sorgte.

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass diese übergewichtige und optisch wenig ansehnliche Bessermenschin klammheimlich darauf hofft bei ihren „Rettungsfahrten“ einen bildhübschen, gut gebauten und groß gewachsenen Negermann aus dem Wasser zu fischen, um den sie sich dann anfangs rührend kümmern kann, um sich dann anschließend Hals über Kopf in ihn zu verlieben und eine heiße Affäre mit ihm anzufangen.

    Wer zu so einer Mission aufbricht und zu Hause sein Kleinkind zurücklässt in einem Alter, wo das Kind seine Mutter am dringendsten braucht, dem fehlt im Leben noch etwas, was er (sie) scheinbar noch nicht gefunden hat.

    Kann sein, dass ich mich irre, aber eigentlich hat mich meine Menschenkenntnis in meinem nicht mehr allzu jungen Leben nur sehr selten im Stich gelassen. Und wenn ich sie mir auf dem Foto so anschaue, dann traue ich ihr das in jedem Fall zu.

  100. @ #12 Theo Retisch (16. Mai 2017 18:40)

    Unverschämt guter Kommentar. Genau so kenne ich das auch.

    Weitermachen, gefällt mir, ich muss immer noch lachen.

    🙂

  101. Dieser Type guckt die totale Verblödung doch schon aus ihrem dummen Gesicht. MfG

  102. Die Grünen sind eine akute Gefahr für die innere Sicherheit,und den Bestand der deutschen Nation als solche.Wer Grüne wählt oder mit dieser Vereinigung paktiert,ist ein Totengräber der Demokratie,ihr könnt sie an ihren Taten/Untaten messen.

  103. bin heute ins Büro der Bündnis90/Grüne und fragte den Anwesenden jungen Mann wer denn der Vermieter dieser Immobilie sei. Er gab mir bereitwillig Antwort. Ich sagte ihm dass ich davon ausgehe dass sie eh bald ausziehen müssen bei diesen Wahlergebnissen. Er meinte dass sie davon ausgehen zu bleiben. Als ich dann das Büro verließ brüllte er mir einen schönen guten Tag nach. Jedoch hörte ich für seinen Wunsch eine gehörige Aggression heraus.
    HATTE ICH EINEN SPASS !

  104. #114 Marie-Belen (16. Mai 2017 19:48)
    #92 Demonizer (16. Mai 2017 19:31)

    Alice Weidel reagiert sehr souverän; das gefällt mir.

    ————

    Als Domina würde sie wohl Millionen verdienen 🙂

  105. #60 Aktiver Patriot   (16. Mai 2017 19:10)  
    Die IB sollte eine eigene Seenotrettung organisieren und dann alle zurück nach Afrika schleppen!
    Wenn SeaWatch & Co protestieren und “Flüchtlinge” stehelen wollen, sollte das Libysche Militär zur Hilfe gerufen werden!

    Naja, sowas ähnliches versuchen sie ja:

    http://defend-europe.org/de/home_en/

  106. #42 WahrerSozialDemokrat (16. Mai 2017 18:58)

    Integrationsbeauftragte:
    Özo?uz: Es gibt keine spezifisch deutsche Kultur

    Womit die integrationsunwillige Kolonialtürkin Ötzogutz, wenn auch unfreiwillig und durch Zufall, nicht Unrecht hat.

    Es gibt gleich mehrere deutsche Kulturen, die Bundesrepublik als Zusammenschluss Deutscher Länder und Volksstämme war von der Gründung an multikulturell.
    Und zwar wertvoll-multikulturell, wir brauchen dieses primitive und gewaltangereicherte Neo-Multikulti in Wahrheit gar nicht.

  107. Die Dame auf dem Bild und die geschätzt 30 Neger im Bild: Das gäbe sicher einen netten Gangbang.

    Mehr ist zu dieser Tusse nicht zu sagen.

  108. Frau Gallina, sollte Ihr Kind mit mit neun Monaten noch nicht krabbeln können, wäre ärztlicher Rat angesagt. Das gilt ebenso für Sie bezüglich Ihres Vorhabens!

  109. 3x Menschen beim Grillen. 1x Mann übergiesst
    im Streit 1x Frau mit Brennspiritus.

    Polizei: „Alle Beteiligten waren zum Tatzeitpunkt alkoholisiert“.

  110. Die Schreppe will sich nur mal wieder richtig durchschrubben lassen. Mal wieder richtig was „erleben“

  111. @ #103 Hasenjunge (16. Mai 2017 19:43)

    Neulich nachts gab es doch schon Zoff (ich hatte nichts damit zu tun). Stimmen wurden laut, man sollte sie sperren.

    Wadenbeißer „Heta“ behauptete mir gegenüber, „Freya“ sei nicht ihr Alter Ego, was ich zuvor wähnte.

    „Heta“ beteuerte schon vor vielen Monaten, sie/er selbst sei eine Frau. Dies, nachdem ich meinte, sie/er sei ein Mann. Bei „Hetas“ Schwäche für Promis, die sie/er so gerne in Schutz nimmt, wohl wirklich.

    Ob „Freya“ nun krampfhaft ihre Unentbehrlichkeit beweisen oder bloß nerven möchte, ist Spekulation.

  112. #130 nicht die mama (16. Mai 2017 20:14)

    Ich muss mich verbessern:

    Nicht seit Gründung der BRD, sondern seit der Einigung durch Otto den Grossen.

  113. Deutschland hat höchstens noch eine Leitkultur auf den bayrischen Land (Schützen )
    und kirchliche Prozessionen, das übrige ist nur noch eine islamische Kopftuchmodeschau.
    Wenn ein deutscher Politiker bei einen Thalk es wagen würde, unsere Leitkultur
    in Südtirol in Frage zu stellen, dann erwartet ihn ein medialer Shitstrom im Netz,
    dann ist euer leitkulturdebatte Kindergartengeplänkel.
    Hermann knickte auch halbherzig ein, bei der beballten Multikulti-Vertretung
    Deutschland hat seine Werte schon längst abgeschafft, kann man bei Sarrazin nachlesen.
    Ich würde mich schämen die Hymne zu singen, denn Einigkeit -Recht und Freiheit existiert nur noch im Text
    und deutsches Vaterland ist ja eh schon fast Nazi, lange braucht in Europa nicht mehr warten, dass die
    NATI-Hymne umgetextet wird.

  114. #117 Caissa15 (16. Mai 2017 19:53)

    Ein greiser Araber, der in Washington,
    D.C. lebt, möchte in seinem Garten
    Kartoffeln pflanzen, ist aber zu alt und zu schwach dazu. „ Lieber Achmed”, schreibt er seinem Sohn, der in Europa arbeitet, „wärst du hier, dann könntest
    du mir helfen. Der Boden im Garten
    ist so hart. “Da schreibt Achmed zurück: „Lieber Vater, bitte rühr im Garten nichts an. Da habe ich , die Sachen vergraben – Du weißt schon …” Keine zwei Stunden später ist das Haus von
    der CIA umstellt, und die Beamten
    buddeln den ganzen Garten auf,
    finden aber nichts. Am nächsten Tag schreibt Achmed: „So, Vater, es müsste alles umgegraben sein. Jetzt kannst
    Du Kartoffeln pflanzen. Liebe
    Grüße, Dein Achmed “

    Seit wann pflanzen Muselacken Kartoffeln an?

  115. Dass die „Selbstbefriedigungs“- Hilfsorganisationen über die Ablegezeiten der Invasorenschiffe ziemlich genau Bescheid wissen, beschrieb vor knapp einem Jahr am 01. Juni 2016

    http://ffm-online.org/2016/06/01/italien-wird-ueber-abfahrt-von-boat-people-aus-aegypten-libyen-informiert/

    Die italienische staatliche Seenotrettungsstelle in Rom (MRCC – Maritime Rescue Coordination Centre Rom) hat mithilfe anderer italienischer Einrichtungen und Dienste ein Informationssystem an den Küsten Libyens wie auch Ägyptens aufgebaut und erhält dadurch ziemlich zuverlässige Meldungen über die genauen Abfahrtzeiten und -orte von Flüchtlingsbooten. Die Meldungen aus Libyen und Ägypten an das MRCC erfolgen auf einem formalisierten, institutionalisierten Weg.

    Dies berichtet die italienische Tageszeitung Il Fatto Quotidiano anhand von Faksimiles solcher Informationen. (von Nachteule hervorgehoben:)Angesichts der zunehmenden Schiffskatastrophen vor Libyen und Ägypten ist die Aufdeckung dieses offiziellen Informationssystems brisant. Zwar verfügt die italienische Küstenwache, die das MRCC betreibt, nicht über genügend Rettungsschiffe, um rechtzeitig an allen Schiffskatastrophen einzutreffen. Es kann aber die EU-Kriegsschiffe der Militäroperation Eunavfor Med, die Schiffe von Frontex, die Handelsschiffe und Schleppboote sowie die NGO-Rettungsschiffe in dieser Meereszone rechtzeitig zu den Flüchtlingsbooten dirigieren. Ein direkter Fährdienst ist auf der Grundlage des MRCC-Informationssystems möglich.

    Belegquelle: Il Fatto Quotidiano http://www.ilfattoquotidiano.it/2016/06/01/migranti-le-barche-partono-stanotte-segnalazioni-e-inchieste-ma-nessuno-ferma-i-trafficanti/2780307/

    Diese „Forschungsgesellschaft Flucht & Migration“ (FFM, ffm-online) ist wohl eher Gutmensch-gesteuert und empfand das Nichtnutzen der Möglichkeit des Fährdienstes als Skandal. Der aufgedeckte Umstand belegt, dass die Hilfsorganisationen insbesondere Hilfestellung zur Geschäftsoptimierung der Schlepper leisten.

  116. Warum nicht… Wenn es sie bereichert… Vielleicht bringt sie Baby Nr 4 mit heim. kaffeebraun. Wie süß… Ich mach mit bei den Identitären. Die Kampfeslust steigt…

  117. #10 Wirfaffendaff (16. Mai 2017 18:39)

    Schön, wie die an ihrem eigenen Untergang arbeiten.Übrigens der übliche ” Werdegang”: “Anna Gallina wuchs in Hamburg auf, erhielt 2002 den Bertini-Preis und absolvierte 2003 ihr Abitur an der Ida-Ehre-Schule im Stadtteil Harvestehude. 2004 bis 2010 studierte sie an der Universität Hamburg Politikwissenschaft, Philosophie und Öffentliches Recht. Ab 2010 war sie als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin für verschiedene Bürgerbeteiligungsverfahren tätig. Sie ist Geschäftsführerin für das Präsidium und den Stiftungsrat an der Leuphana Universität Lüneburg.[3][4] ” lt. Wikilügia.

    Es wird Zeit, daß dieser gesundheitsschädliche Grünschimmel endlich verschwindet.

    Mit dieser Loser-Biographie ist es eigentlich logisch, bei „Hirnschiss90/Die Blöden“ eine Karriere zu starten. Im normalen Berufsleben hätte sie sowieso keinen Fuß auf den Boden gekriegt.
    Ich hoffe, sie wird von ihren „geretteten“ Neechern mal so richtig durchbereichert“.
    😉

  118. OT

    Ich möchte einen gemütlichen Fernsehabend verbringen, schalte auf Sport 1, Eishockey Deutschland – Lettland, ein bislang fast Bereicherer- freier Sport (Auch im Publikum). Was lese ich auf den Helmen der Letten? PASSION – NO BORDERS. Sind die jetzt auch verrückt geworden? So ein kleines Land ohne Grenzen wäre sofort verloren. K-Eimer schon wieder im Einsatz.

  119. Ist Libyen oder auch nur Tunesien kein sicheres Land?
    Dazu muss unterschieden werden zwischen originären Libyern und den aus Restafrika bis hin nach neuerdings Bangladesh.

    Für die originären Libyer mag im Einzelfall gelten, sie nicht wieder in ihr Heimatland zurückzuführen.

    Für die nach Libyen zugereisten aus aller Allahs-Ländern auf Beutezug in die Dhimmi-Ländern mit fleißiger Bevölkerung und christlicher List- und Arglosigkeit kann diese Schutzwirkung nicht beansprucht werden, denn die aus auch entfernteren Aleppo-Vorstädten in Afrika und Asien stammenden vollmelanisierten Minderglücklichen sind ja freiwillig erst einmal in Libyen eingereist. Sie müssen sich also zurechnen lassen, dass sie selbst die Gefahr in ihrem Einreiseland Libyen als nicht so wesentlich angesehen haben. Nachträglich dann dahin wegen Verfolgungsgefahr, medizinische Versorgung, niedrigem Glückskoeffizient, fehlende Blondinen,… nicht wieder zurückgeführt werden zu wollen, wohin man zuvor freiwillig eingereist war, ist absurd. Absurde haben wir genügend in Europa, kein Bedarf an weiteren.

  120. Komplett vom Fisch bespuckt die Frau. Aber gut Grün hat keine Chance zur BTW dafür wird die AfD einen Wahlkampf machen der Grün zu unwählbar macht.
    Grün ist das Krebsgeschwür in Deutschland mit vielen Metastasen die dringend ausgerottet werden müssen. Kampf gegen Krebs!

  121. Massive SCHLEPPEREI unten Vortäuschung einer angeblichen Rettung!
    Wann zahlen diese Schlepperhelfer und ihre Organisationen endlich für „ihre“ geretteen Invasoren? Es ist der Abholdienst von linksverdrehten strunzdummen Gutmenschen, die so gerne DEUTSCHLAND VERRECKE rufen und alles dafür tun, dass ihre Slogans wahr werden.
    Diese „Hilfe“ ist einfach ein Hohn, so sehr wie diese angeblichen Rettungen. Würden Deutsche dort in den Booten sitzen würden sich diese „Retter“ nicht Bohne daran stören, wenn diese aufsaufen.

  122. #155 Nane (16. Mai 2017 20:48)

    Eine 17-jährige Türkin bewirbt sich vergeblich mit Kopftuch um eine Lehrstelle.

    http://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Pfaffenhofen-Aleyna-will-es-schaffen;art600,3381525
    ……………………………………..
    Sie kann sich ja als Putzhilfe im lokalen Hassreaktor (Moschee) bewerben.
    Oder nach Säuisch-Barbarien auswandern. Absolutes Karriereland für dynamische Jung-Muselackinnen.

  123. #13 Poulaphouca (16. Mai 2017 18:40)
    Zu dem gekonnt traurigen Gesichtsausdruck der Dame fällt mir komischerweise sofort das völlig misslungene zornige Glotzen von Cem Özdemir ein, als er 2006 Kreuzberg retten wollte:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kreuzberg-hinziehen-statt-weggucken-a-450005.html

    P.S.: Muss der Herr eigentlich nie den Kopf hinhalten für den Untergang seiner Partei? Alle müssen irgendwann gehen, wenn die Wahlen schiefgehen, aber Cem bleibt! Warum?
    ————–
    Er ist der Quotentürke. Deshalb hat er eine Dauerkarte.

  124. @#123 Jens Eits (16. Mai 2017 20:02)

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass diese übergewichtige und optisch wenig ansehnliche Bessermenschin klammheimlich darauf hofft bei ihren “Rettungsfahrten” einen bildhübschen, gut gebauten und groß gewachsenen Negermann aus dem Wasser zu fischen, um den sie sich dann anfangs rührend kümmern kann, um sich dann anschließend Hals über Kopf in ihn zu verlieben und eine heiße Affäre mit ihm anzufangen.
    ————————————————
    Gut möglich, dass sie so einen grünen Supersoftie als Vater iher Kinder hat. Einer von denen , die auf der Straße Babies an der Brust haben (als ob sie gleich den Babies Milch geben würden) und die Mutter läuft voraus.
    Als ich noch ein junger schmucker Mann war, machte mich im Beisein ihres Mannes in der Kneipe eine junge Frau an und wollte mit mir ins Bett.
    Der Mann gab widerwillig sein Einverständnis, aber er gab es und wir zogen los.
    Das ist jetzt vierzig Jahre her, doch solche Trottel haben sich seitdem mehr als vervielfältigt.

  125. „retten“

    Vorsicht bei der unkritischen Übernahme solcher Tarnkappenworte! Wenn wir uns die politischen Begriffe des Gegners zu eigen machen, verschenken wir jedes Mal auch einen Punktsieg an den politischen Gegner.

    schreibt C.Jahn
    https://www.pi-news.net/2017/05/migranten-oder-kolonisten/

    „retten“ ist auch so eine üble Propaganda-Lüge.
    Offensichtlich wird hier illegale Einwanderung, links-mafiöse Umvolkung, Genozid und Suizid an Deutschen betrieben unter dem Deckmantel „retten“.
    Das ist so, wie wenn jemand Kanabis anbaut, aber frech behaupte, es sei Petersilie – und Polizei und Staatsanwalt dazu nur freundliche nicken aber jeden ins Gefängnis werfen, der die „Petersilie“ als Kanabis bezeichnet.

    Welches treffende Wort für „retten“?
    Diese Wörter fallen mir dazu ein, aber ich bin noch nicht ganz zufrieden:
    trojanern (das noch am ehesten)
    Umvolken
    Islamisieren
    entern
    eindringen
    asylbetrug

    Hat jemand weitere Vorschläge?

  126. Hamburgs Grünenchefin hilft Schleppern

    Ich befürchte, es ist mal wieder niveaulos, wenn ich frage: Als was? Als Heultonne?

  127. „Sea Eye“ … bereits 8.500 „Flüchtlinge“…

    Damit haben diese Linksfaschisten unserem Land schon
    Steuern mißbraucht in der Höhe von 8,5 Mrd. €.

    Das das findet diese grüne ***MOD*** anscheinend super und will das unterstützen.
    Honeß erhielt 3,5 Jahre Gefängnis für 0,028 Mrd. € Steuerhinterziehung.
    Das wären für die Sea Eye schon 1052 Jahre Haft.

    Berechnung:
    wenn ein Asylbetrüger im Alter von 20 Jahren illegal nach Deutschland geschifft wird und 55 Jahre lang Leistungen erhält (Brutto 1500€/M) sind das ca. 1 Mio. € pro Person auf 55 Jahre.

  128. „Sea Eye“ … bereits 8.500 „Flüchtlinge“…

    Damit haben diese Linksfaschisten unserem Land schon
    Steuern mißbraucht in der Höhe von 8,5 Mrd. €.

    Das das findet diese grüne ***MOD*** anscheinend super und will das unterstützen.
    Honeß erhielt 3,5 Jahre Gefängnis für 0,028 Mrd. € Steuerhinterziehung.
    Das wären für die Sea Eye schon 1052 Jahre Haft.

    Berechnung:
    wenn ein Asylbetrüger im Alter von 20 Jahren illegal nach Deutschland geschifft wird und 55 Jahre lang Leistungen erhält (Brutto 1500€/M) sind das ca. 1 Mio. € pro Person auf 55 Jahre. FamiliennachzugsDschihad und GeburtenDschihad noch nicht mit berechnet

  129. #165 Synkope … 8,5 Mrd. € Steuermißbrauch

    Hat diese grüne ***MOD*** dies Geld schon im Parlament beantragt und erklärt, von welchen Budget dies genommen wird?
    Muß das Geld nicht erstmal bewilligt werden, bevor ein Projekt gestartet wird?
    Oder sind manche gleicher?
    Guthülsen müssen nicht warten, bis der Haushalt bewilligt wurde?

  130. 162 Synkope (16. Mai 2017 21:38)
    “retten”

    Vorsicht bei der unkritischen Übernahme solcher Tarnkappenworte! Wenn wir uns die politischen Begriffe des Gegners zu eigen machen, verschenken wir jedes Mal auch einen Punktsieg an den politischen Gegner.

    schreibt C.Jahn
    https://www.pi-news.net/2017/05/migranten-oder-kolonisten/

    „retten“ ist auch so eine üble Propaganda-Lüge.
    Offensichtlich wird hier illegale Einwanderung, links-mafiöse Umvolkung, Genozid und Suizid an Deutschen betrieben unter dem Deckmantel „retten“.
    Das ist so, wie wenn jemand Kanabis anbaut, aber frech behaupte, es sei Petersilie – und Polizei und Staatsanwalt dazu nur freundliche nicken aber jeden ins Gefängnis werfen, der die „Petersilie“ als Kanabis bezeichnet.

    Welches treffende Wort für „retten“?
    Diese Wörter fallen mir dazu ein, aber ich bin noch nicht ganz zufrieden:
    trojanern (das noch am ehesten)
    Umvolken
    Islamisieren
    entern
    eindringen
    asylbetrug

    Hat jemand weitere Vorschläge?

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    umsiedeln
    ansiedeln

  131. #132 schlitti (16. Mai 2017 20:09)
    bin heute ins Büro der Bündnis90/Grüne und fragte den Anwesenden jungen Mann wer denn der Vermieter dieser Immobilie sei. Er gab mir bereitwillig Antwort. Ich sagte ihm dass ich davon ausgehe dass sie eh bald ausziehen müssen bei diesen Wahlergebnissen. Er meinte dass sie davon ausgehen zu bleiben. Als ich dann das Büro verließ brüllte er mir einen schönen guten Tag nach. Jedoch hörte ich für seinen Wunsch eine gehörige Aggression heraus.
    HATTE ICH EINEN SPASS !

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Zu geil.
    Mein/e Bruder/Schwester im Geiste offenbar.

    Ich liebe solche kleinen Aktionen.

    Kompliment!

  132. Die Kommentare (über 100) in dem Artikel der Hamburger Morgenpost sprechen eine eindeutige Sprache.

    Wer zahlt die Reise und nimmt die Fluchthelferin, die Hamburger Grünen-Chefin Anna Gallina für diese zwei Wochen Urlaub?

  133. Die Frau hat drei Kinder (fünf und neun Jahre und neun Monate), daß eines nicht allzufernen Tages diese drei Kinder unter den von ihrer Mutter ins Land geschleusten Menschen leiden werden, auf diesen Gedanken kommt die „Grünen“ Politiker_In nicht?

  134. #170 lorbas

    Genau das dachte ich mir auch. In 20 Jahren werden ihre Kinder sie hassen. Deutschland wird unter der finanziellen und kriminellen Last zusammenbrechen, Hamburg wird seinen Reichtum verlieren und zu Malmö (oder noch schlimmer) werden.
    So wie sich heute manche Kinder fragen: „Warum war mein Uropa bei der Wehrmacht und hat halb Europa angegriffen?“ , so werden sich dann ihre Nachfahren fragen: „Warum hat sie geholfen Invasoren nach Europa zu bringen, die unserem Land zerstören?“

  135. Dumm nur, dass Afrika fast 85mal so groß wie das schon dichtbevölkerte Deutschland ist und seine Bevölkerung sich zudem bis spätestens 2055 auf 2,4 Milliarden Menschen verdoppelt haben wird.

    Dann nur schon ein einziges Mal den afrikanischen Bevölkerungszuwachs eines einzelnen Jahres, nämlich etwa 28 Mio. Menschen, aufzunehmen würde den endgültigen Ruin Deutschlands bedeuten, denn dann würde der gesamte jährliche Bundeshaushalt für die Versorgung dieser ungebetenen Gäste draufgehen.

  136. #60 Aktiver Patriot (16. Mai 2017 19:10)

    Die IB sollte eine eigene Seenotrettung organisieren und dann alle zurück nach Afrika schleppen!
    Wenn SeaWatch & Co protestieren und “Flüchtlinge” stehelen wollen, sollte das Libysche Militär zur Hilfe gerufen werden!
    —————————–

    Sie sind schon dabei, Geld für ein Schiff zu sammeln. Allerdings wollen sie die deutschen kriminellen Schlepper-NGOs zu blockieren.

    Wer spendet mit? Wenn wir alle was spenden, sollte das benötigte Geld von 50.000 EUR doch schnell beisammen sein. Je eher können sie loslegen!

    http://defend-europe.org/de/support-us_de/

    Heute morgen war es noch bei ca. 8000 EUR, jetzt sind es bereits 11.000!

  137. #87 Marie-Belen

    Die vielen Kommentare zu diesem Artikel der Basler Zeitung könnten zu 90 % auch bei PI stehen.
    z.B. schreibt
    Anna Meier vor 4 Std.:

    Jaja….wir wissen unterdessen, dass sich „Flüchtlinge“ an gar keine Gesetze halten müssen und hier tun und lassen können, was sie wollen. Unsere Gesetze sind längst nur noch für die ursprünglichen Schweizer, die brav die Zeche für das alles bezahlen dürfen und ansonsten keine Rechte mehr haben. Auch die Menschenrechte, die langsam absurde Formen annehmen, gelten selbstverständlich nur für Kriminelle. Und alle, die sich nicht an die Gesetze halten, sind per Definition Kriminelle. Schweizer haben keine Menschenrechte, oder wie stets mit dem Recht auf die eigene Heimat, Kultur, Sicherheit usw.?

    —–
    Wie sich die Bilder gleichen!
    Und genauso der Frust der Einheimischen.

    http://bazonline.ch/schweiz/standard/zuger-behoerde-verstoesst-gegen-menschenrechte/story/14396541

  138. @ #37 Weg_mit_Murksel (16. Mai 2017 18:53)

    Das ist extrem wichtig, herauszufinden, weshalb das BAMF usw. total versagt.

    —————-

    Vielleicht ist das ein möglicher Ansatzpunkt:

    Annalena Schmidt hält Kontakt zu
    Florian Schmidt
    Entscheider im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Marburg
    *://www.xing.com/profile/Florian_Schmidt66

    Hat einen Geldbetrag gegeben, der einem einheimischen Obdachlosen fast zwei Wochen qualvolles Hungern verhindern hätte können.
    Obdachlose sind ihr scheinbar egal, deshalb lieber für die Abholen von Afrikanern:

    Mission Lifeline e.V.
    Rudolfstraße 7, 01097 Dresden
    Vorstände: Axel Steier, Sascha Pietsch
    Telefon: 0176-31303123

    *://www.seenotrettung.info/
    *://www.mission-lifeline.de
    *://www.dresden-balkan-konvoi.org

    VR Dresden 9716, eingetragen 20.7.16

    Annalena Schmidt
    Spreegasse 11, 02625 Bautzen
    Telefon: 0176-21508239

    Brillenträgerin, 31 Jahre alt, in Giessen geboren, dort studiert, in Marburg gearbeitet
    war bereits 2016 „Flüchtlingshelferin“, aktive Antifantin
    hat im Mai 2016 zusammen mit Friedrich Pollack einen seitdem verwaisten Blog über die Lausitz aufgemacht
    Mit-Initiator der bunten Menschenkette von Bautzen bleibt bunt vom 1. Mai 2017

    arbeitet als Historikerin bei
    Sorbisches Institut e. V. / Serbski institut z.t.
    Bahnhofstr. 6, 02625 Bautzen
    Telefon: 03591-49720
    schmidt @ serbski-institut.de
    *://www.serbski-institut.de/de/Annalena-Schmidt/
    *://lausitz.hypotheses.org/

    *://www.schmanle.de/impressum/
    *://twitter.com/Schmanle/status/859674289129312257
    *://www.facebook.com/AnnalenaSchmidt1986
    *://www.xing.com/profile/Annalena_Schmidt13

  139. Grüß Gott,,
    ich verstehe die Motivation dieser Frau.
    Wer so aussieht kommt anderweitig zu keinem „Mann“,sie bekommt dann zwar deutlich mehr als gewollt z.B. HIV,Hepatitis,Genitalwarzen,Kopftuch und jeden Tag die Fresse poliert wenn sie nicht pariert aber sie bekommt eben einen „Mann“….

  140. „Hamburgs Grünenchefin hilft Schleppern“

    Hätte nicht geglaubt, das die Grünen auch Frauen haben, die man anschauen kann, auch wenn deren Kopf ein Vakuum aufweist.Mit Künast und Roth kann man nicht einmal Eier abschrecken, Beck hat erst gar keine.

  141. Aus dem Link von #153 Roadking:
    „Politikerin unterliegt bei Kandidatenkür zur Bundestagswahl unerwartet einer kaum bekannten Parteifreundin.“
    Aha: Kompensation für erleidete innerparteiliche Schlappe?
    Kompensation für unbefriedigtes Sex-Leben?
    Gar Abneigung gegen die eigenen Kinder?
    ( Gab doch kürzlich mal eine Debatte genau um das Thema!)
    Welche Mutter lässt allen Ernstes ihr noch nicht einmal 1-jähriges Baby alleine (ohne Not!) für zwei lange Wochen, da jeder halbwegs intelligente Mensch weiß, wie Mutter-fixiert Kleinstkinder in dem Alter noch sind?!?!
    Dann der mehr als zynische Kommentar „Vielleicht krabbelt meine Kleine ja sogar schon, wenn ich zurückkomme.“
    Auch die 5-jährige ‚braucht‘ im Grunde die Mutter noch als Ansprechpartnerin, oder meint ihr die freuen sich, dass die mal 2 Wochen weg ist!
    Wie dermaßen ideologisch verblendet kann man sein?!?…
    Sehr interessante Kommentare unter dem verlinkten Zeitungsartikel wie die hier:
    „Ist ja eine super Mutter, die ihr 9 Monate(!) altes Baby im Stich lässt, um sich Schleppern anzuschließen. Die Frau sollte sich was schämen – und das Jugendamt sollte sich mal die Familienverhältnisse dieser Person genauer ansehen.“
    „Ich würde mein 9 Monate(!) altes Kind auch nicht für „Urlaub“ alleine lassen! Sie etwa?
    Eigentlich rechtfertigt nichts auf der Welt ein Kleinkind alleine zu lassen – erst recht nicht, Schleppern bei der Arbeit zu zusehen oder diese zu unterstützen. Sei es tatkräftig oder moralisch!“
    Franky • vor einem Tag
    Ich lese aufmerksam den § 95 und § 96 Aufenthaltsgesetz und sehe – sofern Sie ihren Plan verwirklicht – den Tatbestand der Einschleusung von Ausländern erfüllt. Die Grünen-Politikerin gehört ins Gefängnis, warum ermittelt die Staatsanwaltschaft nicht?

  142. Zwei hochrangige türkische Militärs haben gestern Abend am Frankfurter Flughafen um Asyl gebeten.

    Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Es handele sich um zwei Generäle, die am Putschversuch in der Türkei beteiligt gewesen sein sollen, schreibt die „Bild“ in ihrer Mittwochausgabe. Die Militärs befinden sich laut des Berichts in der Asylstelle des BAMF am Frankfurter Flughafen. Sie sollen in der Sammelunterkunft die Nacht verbringen und im Anschluss an die Asyl-Vorprüfung in die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Gießen gebracht werden.

    Da haben wir offenbar mal echte Asylberechtigte.
    Können wir dafür jetzt bitte zwei Erdogan-Türken ins Türkenland abschieben?

    Hört sich wie ein Witz an?
    Warum eigentlich?
    Warum machen wir das eigentlich nicht zur Regel?
    Deutschland nimmt geprüft politisch Verfolgte aus der Türkei auf und jedes Mal wird dafür die gleiche Menge bekannte Erdogan-Türken wieder in ihre heilige Heimat überführt, wo sie als Anhänger ihres Führers definitiv nicht verfolgt werden.

    Es würde gleich doppelt Probleme lösen und wäre ein starkes Signal.

  143. Die Dame wäre sicher ein Leckerbissen für die sexuell ausgehungerten Neuankömmlinge.

  144. #175 FailedState (16. Mai 2017 23:21)

    #60 Aktiver Patriot (16. Mai 2017 19:10)

    Die IB sollte eine eigene Seenotrettung organisieren und dann alle zurück nach Afrika schleppen!

    Wenn SeaWatch & Co protestieren und “Flüchtlinge” stehlen wollen, sollte das libysche Militär zur Hilfe gerufen werden!

    *****************************

    Sie sind schon dabei, Geld für ein Schiff zu sammeln. Allerdings wollen sie die kriminellen deutschen Schlepper-NGOs blockieren.

    Wer spendet mit? Wenn wir alle was spenden, sollte das benötigte Geld von 50.000 EUR doch schnell beisammen sein. Je eher können sie loslegen!

    http://defend-europe.org/de/support-us_de/

    Heute morgen war es noch bei ca. 8000 EUR, jetzt sind es bereits 11.000!

    Danke für den Hinweis. Ich habe sofort 25 Euro gespendet. Martin Sellner und seine Freunde machen einen ganz ausgezeichneten Job.

  145. Das Foto dieser Frau spricht doch Bände: Ihre Realitätsferne steht ihr doch ins Gesicht geschrieben…

  146. In Leipzig sind die Grünen genauso bekloppt. Thema „FrauenQuotze“ in stadteigenen Unternehmen!

    Die Grünen bringen diese Aussagen der Stadtspitze auf die Palme. „Die ausgewiesenen Daten zum Anteil von Frauen sind eher ernüchternd. Eine Stadt, die so viel Anziehungskraft für Frauen hat, muss es auch auf einen höheren Anteil weiblicher Führungskräfte schaffen,“ erklärt Krefft.

    „Sowohl die Universität als auch andere öffentliche Einrichtungen machen es vor, nur die Stadt meint, Frauenförderung in den Unternehmen sei nicht notwendig“, ärgert sich die Fraktionschefin der Grünen.

    Die starre Frauenquote allein ist aus Sicht von Krefft aber zu wenig ambitioniert. „Es reicht eben nicht, nur in der Ausschreibung auf Gleichstellung und Bestenauslese zu achten, die Unternehmen müssen auch aktiv etwas dafür tun, dass Frauen überhaupt zur Bewerbung auf Spitzenpositionen herangeführt und entsprechend gezielt qualifiziert werden. Bisher kommen sie dort nämlich leider noch nicht an“, so Krefft weiter.

    Quelle: Boulevardpresse

    Es gibt 1.000e Unternehmen, die suchen händeringend einen Nachfolger, der das Unternehmen weiterführt. Also jede Menge Führungsposten, die besetzt werden wollen und müssen. Wo sind da die Frauen? Dort könnten sie die berühmten 23% mehr verdienen, aber es herrscht totale Flaute. Ich kann euch auch sagen warum: Weil man da arbeiten muss! … und sein Geld nicht wie in einer Vorstandsschlafsitzung für´s Nixtun verdient.
    Eigentlich habe ich gedacht, dass sich im Laufe der Jahre diese drecksfeministische Forderung „totgelaufen“ hat, aber offenbar ist die Kloake jetzt im grünen Komposthaufen ganz unten an der Basis angekommen.

    Hier mal die Vita des grünen Unkrautes: http://www.katharina-krefft.de/index.php?id=429

  147. Hoffentlich zieht die Schnepfe sich auch züchtig an, so mit Kopftuch und allem, sonst sind unsere Neubürger beim Anblick einer unzüchtig gekleideten Frau noch traumatisiert !

  148. Tja, es gäbe genug Betätigungsfelder für die AFD.
    Z.B.alle juristischen Mittel ausschöpfen, um solche grünen Negerflittchen wie die zu stoppen.

    Aber die AFD ist wohl mit ihren Handtüchern gerade dabei, die besten Plätze am großen Berliner Futtertrog zu besetzen. Traurig, traurig.

  149. Solche Weiber wie die Anna Gallina sollte man schnellstens aus dem Verkehr ziehen.

    Soll sie doch mit einem der Schleppergehilfenschiffe untergehen.

    Volks- und Vaterlandsverrat dürfen wir nicht dulden.

  150. bis die Staatsratsvorsitzende, die Teufelsraute, das Gesetz aufgehoben hat, war Schleppen und Schleusen mit beachtlichen Strafen belegt. Die Umvolkung muß jetzt beschleunigt werden und die Systemparteienankreuzer haben ersichtlich kein Problem damit. Wir könnten allerdings für die libysche Küstenwache eine Prämie für jedes endbehandelte Schlepperschiff und Invasorenboot ausloben.

  151. Na hoffentlich wird diese „Dame“ auch sofort so RICHTIG Dolle „Bereichert“….Aber ich denke mal das wird Sie auch genießen.

  152. Auch das noch !

    Retten Sie mit !

    Wir, die „SOS – Méditerranée“, eine eigens zur Rettung Schiffbrüchiger gegründete gemeinnützige Organisation ( Firmensitz Seychellen, Kayman Inseln ) laden Sie ein!

    Retten Sie persönlich Ihren Schiffbrüchigen !

    ( Verbinden Sie das erregende Gefühl der seemännischen Herausforderung mit dem der tiefsten Befriedigung ! Was kann es Schöneres geben, als unter persönlichem Einsatz Leben zu retten ? )

    Wir bieten an :

    Schnupper-Rettungswochenende, all incl.,1 Neger pro Person garantiert !

    Schnäppchenpreis : Euro 2.199.-

    Umfangreiches Katalogmaterial gratis !

    Steigen Sie ein in unseren internen Wettstreit:
    Vom Rettungshelfer zum Superretter ! Attraktive Preise winken !

    Zum Superretter des Monats April wurde Alfons D. gekürt. Er hat 250 Neger gerettet !

  153. Die Grüne Partei gehört vermutlich Soros. Sicherlich kommt da eine Ansage, dass die Vorsitzende das machen MUSS, will sie ihren lukrativen Job behalten.
    Lasst euch nicht verschei++ern von wegen Mönschenrechte und arme, arme Flüchtlinge. Bei dieser Angelegenheit geht es um Geld und nur um Geld, wie fast immer in diesem Staat.

  154. Das ist genau die Sorte von “ F R A U „,
    die in ihrem Haushalt absolut nichts in die Reihe kriegen .

Comments are closed.