„Pegida-Vokabular: Xavier Naidoos neuer Song zeigt, dass er vollkommen durchgedreht ist“, titelt die Huffington Post mit reichlich Schaum vor dem Mund. Nicht weniger hasserfüllt rotiert die gesamte deutsche Lückenpresse seit „Marionetten“, das neueste Lied der Söhne Mannheims, deren Frontmann Xavier Naidoo ist, veröffentlicht wurde. Wie es sich für moderne „Hexenjäger“ gehört, wird für den sich selbst als „Systemkritiker“ bezeichnenden Künstler der ganz große Knüppel aus dem  Sack geholt.

Naidoo wird als „homophob“ und „Rassist“ verunglimpft und „widerliches Wutbürgergehetze“ unterstellt. Der Focus bezeichnet ihn gar als Hassmusiker. Ergo wird der Schluss gezogen, dass der Sänger, so die Huffington Post wörtlich: „zu einer untragbaren Gestalt im deutschen Musikgeschäft geworden ist!“.

Durch PEGIDA inspiriert?

Wie konnte er auch nur von „Volks- und „Hochverrätern“ singen. Allein diese Worte bringen die medialen Wächter der politischen Korrektheit in Wallung.

Naidoo ist mit seinem neuesten Lied der dem System dauerklatschenden Duracellhäschen, ausgeschert, und hat es gewagt, selbständig zu denken und zu handeln. Das größte Verbrechen in totalitären Systemen bzw. in solchen, die auf dem Weg dorthin sind. Heiko Maas lässt grüßen!

Xavier Naidoo klagt in seinen Liedern nicht nur, er zieht auch Schlüsse und fragt seine Zuhörer ganz direkt:

Und dann bekommen es die mit dem Strom schwimmenden Redakteure mit der Angst zu tun. Xavier Naidoo erdreistet sich doch tatsächlich als Künstler in Bildern zu sprechen. Natürlich wird ihm mit dem folgenden Text sofort ein indirekter Aufruf zur Gewalt unterstellt, er würde mit seinem Lied „Abgeordneten drohen“.

Xavier Naidoo hat das größte Verbrechen begangen, was man als Bürger und besonders als Teil der Prominenz in Deutschland machen kann. Er hat Systemkritik geübt. Dabei ist nicht entscheidend, ob alles, was er jemals gesagt hat, richtig ist. Entscheidend ist vielmehr, dass die Freiheit der Rede in unserer Gesellschaft möglich ist. Dass Naidoo jetzt so unter Beschuss gerät, zeigt, dass er den Finger dieses Mal wohl in eine besonders tiefe und schon heftig eiternde Wunde gelegt hat.

Hier der skandalisierte Song, der seit Tagen für reichlich Bluthochdruck in den Redaktionsstuben sorgt:

image_pdfimage_print

 

193 KOMMENTARE

  1. „Lieber Xavier, die können gar nichts mehr machen. Alles was die machen ist nur noch ein bisschen was für sich selber zu retten. Ihre Vorgänger haben in den letzten 70 Jahren alles an das Kapital verramscht. Das „Sagen“ haben die schon lange nicht mehr, ihre einzige Aufgabe ist für Ruhe beim Betrug zu sorgen!
    Die „Demokratie“ sprich: diese peinlichen „Wahlen“, sind nur dafür da um zu sehen wie viele sich das noch gefallen lassen, und zZt. sind noch über 70% mit diesem „System“ einverstanden. Erst wenn keiner mehr mitmacht, dann gibts für das Volk richtig in die Fresse!
    Schon alleine das verkommene „Mehrheit“ Gefasel bei Wahlen, bei denen nur noch die Hälfte hingeht und die dann von den kümmerlichen Resten 20-30% der Stimmen bekommen, ist schon Sarkasmus pur.“

  2. Cendrillon 19:04
    „Journalisten als Denunzianten..
    ..mit-seinem-song-marionetten-schon-wieder
    -auf-den-rechten-weg-abgebogen“

    Missverständnis, die URL sagt’s doch klar:
    ..wieder auf den richtigen,
    den rechten Weg abgebogen.

  3. Guter Text. Zu der Melodie möchte ich jetzt nichts Falsches sagen.

    Aber toll, dass sich mal einer Branche etwas traut.

    Warte jetzt auf die neue CD von
    Konstantin Wecker;-))

  4. Grundgesetz ab 25.9.2017:

    §1:Die ‚BRD‘ ist eine Allparteiendiktatur.
    §2:Freie Meinungsäußerung sowie Wahlen und Abstimmungen finden nicht statt.
    §3: Ausländischstämmige sind vor Strafverfolgung geschützt, mit Ausnahme von Steuervergehen.

  5. Das System hat Angst, dass Prominente wie Naidoo aus der Phalanx der „breiten Gutmenschenfront“ ausscheren und öffentlich ihre Sympathie für die wahre Opposition wie AfD oder Pegida bekunden. Das könnte nämlich einen Dammbruch in der öffentlichen Meinung bedeuten.

    Nur so ist die hysterische Reaktion auf dieses Lied zu erklären (habs mir übrigens gekauft).

  6. Nichts für ungut. Aber auf umso mehr Leute die losgehen, umso weniger „Unterstützung“ bekommen sie noch dafür. Weil mehr und mehr Leute denken: Das könnte mir auch passieren. Wenn ich einmal das „Falsch“ sage, geht die Hexenjagd auf mich los.

  7. Der FOCUS hatte ihn schon letzte Woche auf dem Kieker, kurz nach seinem Marionetten Song!

    Naidoo tanzt aus der Künstlerreihe! Das muss sofort bestraft werden! Es könnten sonst noch andere Künstler auf die Idee kommen nachzudenken was die Elite so ungestraft treibt!

  8. #52 sophie 81 (02. Mai 2017 19:04)
    Ich habe keine Ahnung, aber wer „kauft“ heutzutage noch Musik?

  9. „Naidoo ist mit seinem neuesten Lied der dem System dauerklatschenden Duracellhäschen, ausgeschert, und hat es gewagt, selbständig zu denken und zu handeln.“
    Ja, und es werden immer mehr, die endlich die Augen öffnen.
    Erika Steinbach, Silvana Heißenberg, Lisa Fitz, um nur einige zu nennen. Man sollte eine Liste der Aufrechten erstellen. Daneben natürlich noch eine Liste der Systemhuren, Merkel-Zäpfchen, Rückgrat- und Eierlosen und Schlafmützen.

  10. #5 Heisenberg73 (02. Mai 2017 19:13)
    Das „erklärt“ auch die Reaktion auf Weidel: Es MÜSSEN alles Nazis sein, die anders denken als diese Linksarschlöcher. Und alles, was diese „Story“ erschüttern könnte, muss nieder gemacht werden.
    Es ist auch eine gute Idee von Le Pen mit den Gaullisten zusammenzugehen.

  11. Einer der wenigen Prominenten in Deutschland mit Eier in der Hose, was man von Til Schweiger nicht behaupten kann !

    😀

  12. #9 RDA (02. Mai 2017 19:16)
    „Lisa Fitz“? Was hat die denn gesagt oder gemacht?
    Das war doch immer eine Hardcore-Linke.

  13. Wer die Wahrheit sagt ,braucht ein schnelles Pferd!

    Bestrafe einen,erziehe tausende!

    usw,usw,usw………………..

    Eventuell traut sich ja der eine oder andere
    System-„Künstler“, jetzt auch mal die Stimme zu
    erheben und nicht mehr permanent den Kopf und den
    Schw.. einzuziehen!

    Aber eher wird es wohl im August schneien!

    Aber wenn sich irgendwann mal der Wind dreht,
    werden die gesamten Gutmenschen-Künstler
    das „rechte Lied“ singen,als wenn Sie nie etwas
    anderes gemacht, oder gesagt hätten!

    Speichellecker und System-Günstlinge ohne eigenen
    Willen!

    Ich vergesse euch das aber nicht!

  14. #3 Freidenker (02. Mai 2017 19:11)
    „neue CD von Konstantin Wecker“:
    Ich habe gehört, sie soll „Koks im Arsch“ heißen?

  15. Früher hat man Kritiker an die Wand gestellt, heute werden sie beruflich und sozial vernichtet!
    Das ist FASCHISMUS pur!!

  16. Keinerlei Hexentreiben dagegen hier:

    Dennis Cuspert alias IS-Abu Talha al-Almani war in Syrien mit einer FBI-Agentin verheiratet. Mehr der Merkwürdigkeiten – übersetzt – bei http://is.gd/a6K5cy. Befreiung der letzten IS-Areale in Mossul läuft an; der Irak will die US-geführte Koalition wegen Kriegsverbrechen belangen; s. bei: https://is.gd/EVao0k

  17. Wen juckt schon die getroffene und bellende Lügenhetzpresse.Die versuchen schon seit Jahren Rammstein fertig zu machen. Geschafft haben sie es bis heute nicht, diese armseligen Kreaturen.

  18. Er hat das System getroffen! Besonders gut im Video auch die Marionette (an Anfang und Ende), die dem Kölner Arsch-hu-Zäng-ussenander Antifanten Wolfgang Niedecken ähnelt! Der ist wirklich eine Marionette des Gutmenschen-Systems.

  19. Ob es nun bei der Toilettenfrau Illner zum Duell
    Hasenzahn Philipp Lahm gg Xavier Naidoo kommmt?

  20. Naidoos Vater Rausammy stammt aus Südafrika und ist halb indischer, halb deutscher Herkunft. Er ließ sich mit Naidoos Mutter Eugene, die südafrikanischer und irischer Abstammung ist,in Mannheim nieder.

    Ein Naaaaaaaaaaahtzie wie aus dem Bilderbuch.

  21. #20 Panzerkreuzer (02. Mai 2017 19:23)
    Niedecken und Co sind alles absolut selbstverliebte Narzißten bis zum Erbrechen.
    Wenn sie könnten, würden sie ihr eigenen Spiegelbild vögeln.

  22. Ich war neulich mal im Kabarett bei Bruno Jonas. Und der hat einen dabei einen „kleinen“ (bayrischen) Witz gemacht, den man so auffassen konnte, als kritisiere er das Verhalten von Ausländern… Auf der Stelle war das Publikum muxmäuschenstill… und Herr Jonas wirkte ein wenig „ratlos“ auf mich bzw. so, als habe er halt mal kurz angesetzte, ob das ankommt, um dann sofort den ganzen Abend über das Thema Asyl etc. völlig außen vor zu lassen. Da ist mir erst so richtig bewußt geworden, wie unsere Gesellschaft tickt: absolut politisch korrekt! Zum Kotzen.

    Die CD würde ich mir gerne komplett kaufen; kann mir jemand sagen, wo ich die im Internet bestellen kann?

  23. Facebook-Bürgerdialog

    Die AfD-Landtagsabgeordnete Wiebke Muhsal und ich laden Sie am 02. Mai, 19:00 Uhr, herzlich zum Facebook-Bürgerdialog ein. Dazu wird ein Livestream eingerichtet, den Sie hier auf der Seite verfolgen können.

    Sie sind herzlich dazu eingeladen, die ganze Woche über Fragen per Privatnachricht an uns zu stellen, die wir dann im Bürgerdialog diskutieren – selbstverständlich können Sie auch während des Livestreams im Chat mitdiskutieren und weitere Fragen stellen.

    Die Themen des Abends werden die Bildungspolitik und die allgemeine Bundespolitik sein.

    Wiebke Muhsal und ich freuen uns über Ihre rege Teilnahme und wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag auf Facebook teilen!

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  24. #21 Cendrillon (02. Mai 2017 19:25)
    In dem guten heutigen Südafrika wird es allen Nichtschwarzen (auch den Indern) früher oder später an den Kragen gehen, wenn sie nicht vorher auswandern.

  25. Besonders der Satz: „….wir werden einschreiten…..“ dürfte den Sprachlosen zusätzlich auf den Magen geschlagen sein!

    Ein Künstler, der sein eigenes Ding macht, sich um die schleimende Künstlerriege einen Teufel schert, ist für die Einschüchternden sicher als totale Bedrohung anzusehen!

  26. OT: Linksextreme Ausschreitungen am 1. Mai in Hamburg und Berlin heißen bei DDR2 „heute“ jetzt übrigens Festnahmen von Menschen.

    Zudem wird von den „heute“-Qualitätsjournalisten eine positive Bilanz der Ereignisse gezogen, da es zu weniger Festnahmen kam als in den Vorjahren.

    So geht´s auch.

    Interessiert hier wahrscheinlich eh keinen mehr. Kann ich verstehen.

  27. #9 RDA (02. Mai 2017 19:16)

    Kannst gleich Kabarettisten Uwe Steimle als Allerersten anführen! Der hat schon vor Monaten damit, sogar live im GEZ-Terrorsender MDR, damit angefangen!

  28. #11 NieWieder (02. Mai 2017 19:17)

    Dann nennen wir sie eine Erwachte oder vielleicht auch Wendehals? Dass sie eine Hardcore-Linke war wusste ich nicht. Kenne recht wenig von ihr, da ich den bayrischen Dialekt immer recht anstrengend fand 😉
    —————————–
    #18 Marie-Belen (02. Mai 2017 19:21)

    Danke.

  29. #23 Kirpal (02. Mai 2017 19:27)
    Von „Kabarettisten“ in der heutigen Zeit erwarte ich nichts anderes mehr als linke politische Korrektheit.
    Vor 20 Jahren war ich oft im Kabarett. Das würde ich heute nicht mehr machen, auch wenn ich viel Geld dafür bekommen würde.

  30. #23 Kirpal (02. Mai 2017 19:27)
    Die sind halt durch die mediale Peitsche geprägt wie ein Pawlow’scher Hund:
    Sie spüren bereits körperlich, wo man „aufpassen“ muss. Sonst könnte die Peitsche kommen.
    Das hat mit „Denken“ nichts zu tun.

  31. #24 NieWieder (02. Mai 2017 19:28)

    #21 Cendrillon (02. Mai 2017 19:25)
    In dem guten heutigen Südafrika wird es allen Nichtschwarzen (auch den Indern) früher oder später an den Kragen gehen, wenn sie nicht vorher auswandern.

    Aus SA wär ich schon längst raus.

  32. Super.
    Das ist wieder ein Augeblick wo die Medien und Eliten unverschämt lügen müssen um einen Systemkritiker zu unterdrücken.
    Wie schon bei Weidel ist es nicht ein weißer Mann der das System kritisiert.
    Nandoo gehört , wie Weidel, zu der Gruppe Mensch die lt. der Meinung der Linksverdrehten eigentlich Zielgruppe des Hasses der rechten sein müsste.
    Wie kann es sein das eine Homosexuelle , bepartnerte mit Kindern Afd Vorsitzende wird?
    Wie kann es nur sein das ein Neger , zudem Geachteter und erfolgreicher Künstler, sich ebenso den Thesen der Afd und sogar Pegida annimmt.

    Hervorragend die Reaktion der Medien.
    Naidoo hat unglaublich viele Fans. Einige werden sich abwenden. Andere werden Ihm zuhören.

    Das passt wunderbar zur derzeitigen Strategie der Afd den Finger in die Wunde zu stecken und sich gegen die Gewalt und Medienlügen gegen die Afd aufzulehnen.
    Wer es noch nicht mitbekommen hat. Die Afd hat heute die OSZE zur Wahlbeobachtung nachnDeutschland gebeten
    Durch den Linksextremen Strassenterror ist kein fairer Wahlkampf möglich

  33. Für das Archiv zur Bundestagswahl 2017:

    „Liebe Flüchtlinge, es ist gut, dass ihr hier seid, weil wir Deutsche auf dem Lande immer weniger werden und ihr Lücken in Gesellschaft und Wirtschaft schließen könnt, die wir allein nicht mehr zu schließen vermögen.“

    Götz Ulrich (CDU), Landrat Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt

  34. es ist halt wie seinerzeit in der DDR..

    Früher wurde Wolf Biermann ausgebürgert,weil seine Texte und Lieder systemkritisch waren..

    Heutzutage will man mit aller Gewalt Sänger ruinieren,wenn diese Texte und Lieder produzieren,die systemkritisch sind.

    Wo ist denn da noch der Unterschied,zwischen dem Honecker-Regime und dem Merkel-Regime??

  35. Wann werden die Ratter das sinkende Schiff verlassen?

    „… weil ich gerne lernen möchte, die kleine Welt Europa mit euren Augen zu sehen! Weil ich grenzenlos neugierig bin! Weil ich gern somalisch koche, eritreisch trommle, afghanischen Drachen nachschaue und überhaupt finde, dass das Unbekannte das Leben liebenswert macht. Weil ihr unser Leben bereichert. Weil hier immer Platz sein soll für Menschen, die zuhause nicht leben können. Weil über die Jahrhunderte hinweg bei uns immer wieder Flüchtlinge ihren Platz gefunden haben und das so bleiben soll.“

    Ruth Ratter, bildungs- und kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der Grünen in Rheinland-Pfalz, 2015

    2017 gab es keine Landtagsfraktion der linksgrünen Nichtnutze mehr in RLP!

  36. Naidoo ist rrrrrrrrraus !!!!!!!!!!!

    wie Eva Hermann.

    bestrafe Einen, erziehe Hunderte—

    ist glaub ich von Mao

  37. #32 katharer (02. Mai 2017 19:33)
    Ich halte die meisten Jugendlichen nicht für besonders schlau. Aber wenn jetzt Naidoo sowas macht, könnte er das „Rechte“ bei den Jugendlichen „cool“ machen. Zumindest wäre es ein Anfang.

  38. OT

    Auf der „Todesliste“ des Bundeswehr-Syrers befinden sich

    – der Gauckler
    – das Massmännchen
    – die Bomber-Harris Piratin
    – das Zentrum für politische Schönheit

    außerdem nach bisher unbestätigten Gerüchten

    – John Lennon
    – Vladimir Putin
    – Papst Pius 23.
    – Micky Maus
    – Heinz Rühmann
    – Ingrid Steeger
    – Karl-Heinz Köpke

    Wahrscheinlich handelt es sich bei dem syrischen Bundeswehrhochstapler um den GröNaz, den größten Nahtzie aller Zeiten.

  39. Respekt vor Xavier…..der traut sich was. Da kann man wohl erkennen, wie weit unser System gesunken ist.

    In der Schule hatte ich gelernt, dass es zu Nationalistischen Zeiten wohl NIE wieder kommen würde. Denke heute darüber anders. Bin ich jetzt Rechts ?

  40. #35 zarizyn (02. Mai 2017 19:40)
    ist von Lenin. Dem ersten erfolgreichen linken Massenmörder der Weltgeschichte.

  41. getroffene Hunde bellen… – in der „rechten Ecke“ wird es immer enger und immer vielseitiger.Hier tümmeln sich Freigeister, Freidenker, Konservative und Mutbürger. mutige Söhne Mannheims!

  42. Ne, das sind Verschwörungstheorien. Am Schluss tauchen dann auch die obligaten Juden auf, die das alles planen. Weder dieses Lied noch die es kritisierenden Leute des Establishments können den wahren Feind sehen, obwohl dieser das oft genug erklärt – ganz offen. Es ist der Islam. Aber nein, man muss natürlich wieder die alten Illusionsfeinde hervorkramen, der Islam kann` s ja nicht sein. Ich verstehe es nicht. Warum haben frühere Generationen das sehr wohl gewusst und den Islam aus Europa untergroßen Mühen herausgehalten?

  43. Monika Gruber hat neulich via Fratzenbuch der Grünen Chefin Peter eingeschenkt.
    Wenigstens noch eine , welche sich traut.
    Guckst Du:

    Der Silvestereinsatz der Kölner Polizei bleibt ein heißes Thema. Vor allem an der Bezeichnung „Nafri“ entzünden sich die Gemüter. Grünen-Chefin Simone kritisierten den von der Polizei gebrauchten Ausdruck als „entmenschlichend“ – und erntete ihrerseits harte Kritik. Jetzt mischt sich auch die bayerische Kabarettistin Monika Gruber in den Streit ein.

    Sie schmäht Simone Peter als realititsferne „Grünen-Pritschn“, kurz GRÜPRI. Gruber schreibt im sarkastischen Ton:

    Aber wahrscheinlich wäre es Frau Peter lieber gewesen, es wären wieder genauso viele Frauen ausgeraubt und sexuell belästigt worden wie im letzten Jahr, denn offensichtlich haben wir „DEUSCHLA“ (Deutschen Schlampen) ja nichts anderes verdient

    Weiter heißt es:

    Wo bleibt eigentlich die von solchen Weibern so viel zitierte weibliche Solidarität?

    Hier der ganze Post, der es richtig in sich hat:
    Monika Gruber
    vor etwa 4 Monaten

    Ach, ja….und zur GRÜPRI (= Grünen-Pritschn), Simone Peter, möchte ich gern sagen (leider bin ich heiser): Wenn sie die Abkürzung „Nafri“ für „Nordafrikaner“ schon für entmenschlichend hält, dann sollte sie vielleicht mal ein paar Joints weniger rauchen und ihren dürren Veggie-Hintern aus ihrer gepanzerten Dienstlimousine schieben und sich ein bissl in der Welt umschauen, dann würde sie feststellen, dass z.B. wir Bayern vom Rest der Republik als „Seppls“ verspottet und die Ö… Mehr anzeigen
    148.300

    7.759

    58.518
    immerhin 148.000 Likes.
    http://wize.life/themen/kategorie/politik/artikel/53624/nafri-streit-monika-gruber-nennt-simone-peter-gruepri-und-schenkt-ihr-richtig-ein

  44. Die STASI-2 wird ihm noch die Flötentöne beibringen.
    Wo ist eigentlich der STASI-1-Verfolgte Biermann ? Biermann hatte „man“ „ausgebürgert“ und er hat großmäulig im „Westen“ das Unterdrückungssystem im „Osten“ benannt.
    Biermann, siehst du denn nicht, dass es heute
    wieder soweit ist, dass „man“ besser das
    Maul hält ? Biermann, mach das Maul auf.
    Oder ist aus Biermann ein Biedermann geworden,
    der dem ersten Teil seines Namens fröhnt und
    ansonsten an Deutschland keinen Anteilnahme übrig hat ?

  45. Respekt, konnte mir bisher nicht vorstellen, dass sich ein Millionär der Unterhaltungsbranche als Widerständler outet und sich damit dem Hass des linksreaktionären Abschaums aussetzt.

  46. Respekt, konnte mir bisher nicht vorstellen, dass sich ein Millionär der Unterhaltungsbranche als Widerständler outet und sich damit dem Hass des linksreaktionären Abschaums aussetzt.

  47. #11 NieWieder (02. Mai 2017 19:17)
    #9 RDA (02. Mai 2017 19:16)
    “Lisa Fitz”? Was hat die denn gesagt oder gemacht?

    Lisa Fitz:
    Natürlich hat jeder seine eigene Meinung, nur woher hat er vergessen.
    Ein Gramm Information, wiegt mehr als 50 Tonnen Meinung. Lisa Fitz
    Unsere Medien sind das Opium für das Volk. Lisa Fitz

  48. #46 NieWieder (02. Mai 2017 19:41)

    #35 zarizyn (02. Mai 2017 19:40)
    ist von Lenin. Dem ersten erfolgreichen linken Massenmörder der Weltgeschichte.

    *************************************************
    alles klar, danke.
    an die Zahlen von Stalin und Mao kommt der aber wohl nicht ran. Pol Pot war auch nicht ohne.

  49. Mit „Honig im Kopf“ hat Til Schweiger seinen ersten guten Film abgeliefert.

    Gleichermaßen positiv überrascht bin ich nun von Xavier Naidoo, der mit „Marionetten“ sein erstes gutes Lied gesungen hat.

    Gespannt warte ich jetzt, ob auch Oliver Welke mit seiner „heute show“ nachziehen wird.

    😉

  50. Die Medien dürfen wegen erheblicher kognitiver Defizite überhaupt nicht mehr mitreden.

    Lautes Aufheulen linksfaschistischer Manipulisten bestätigt nur den Wahrheitsgehalt des Liedes.

    Nicht umsonst heisst es:

    Getroffene Hunde bellen.

    Genauso verhält es sich mit den Helfern der illegalen Eindringlinge im Mittelmeer.

    Carmelo Zuccaro, der italienische Staatsanwalt, hat völlig recht mit seiner Annahme.

    Hätte er nicht in ein „Wespennest“ gestochen, gäbe es jetzt nicht das wilde „Rumgefuchtel“.

    Diejenigen, die am lautesten gegen die fundierten Vorwürfe schreien, sind am meisten in diesen „Sumpf“ verstrickt.

    Wäre dem nicht so, so würdern die NGOs nämlich ohne weiteres den Nachweis darüber antreten.

    Die NGOs haben bisher allerdings immer noch nicht nachgewiesen:

    – dass es tatsächlich Seenotfälle sind

    – dass sie keine Anrufe vorher von einem Thuraya-Satelliten-Handy bekommen, bevor „ertrunken“ wird

    – insbesondere, dass von der Nummer 0088216….376 (ein Schleuser-Boot aus Libyen) nicht angerufen wurde

    – dass die Anrufe nicht am Anschluss
    +334 86 51 71 61 auflaufen.

    Diese Nachweise wären durch Vorlage der Einzelverbindungslisten sehr einfach zu führen.

  51. Etwas OT

    Am 30.4. hielt der Kapaun Steinmeier, der abgelegte Minister und mit vereinten Kräften ins höchste Amt des Staates gehievte Unsympath, eine recht unverschämte Rede.

    Schon beim Anfang musste ich würgen:
    „Wenn ich so in den Saal blicke, muss ich sagen: So stelle ich mir eine Agentur vor! Viele junge Leute, kreative Stimmung, coole Location – und man gibt auch an einem Sonntagabend noch einmal alles für den Pitch.“

    Bah, Opa!
    Weiter:

    „Wir leben in einer Zeit, in der Demokratie und unsere offene Gesellschaft unter Druck stehen. Viele – bei unseren Nachbarn, Partnern im Ausland und in Deutschland – kehren der Demokratie den Rücken. In einer komplizierter werdenden Welt sehnen sie sich nach den ganz einfachen Antworten und den simplen Freund-Feind-Lagern. Es ist eine neue Faszination für das Autoritäre zu spüren. Auch hier bei uns, wo immer mehr Menschen die Werte unseres Grundgesetzes und unseres Zusammenlebens in Frage stellen, wie es seit den Zäsuren von 1945 und 1989 nicht mehr möglich schien.“

    Die dümmlichen Diätenbezieher haben besonderen Gefallen an der Wendung „in einer komplizierter werdenden Welt“ gefunden (ebenso wie ihre Lakaien von den Medien), weil sie offenbar meinen, ihre fortlaufenden Rechtsbrüche mit dieser erratischen Formel rechtfertigen zu können.
    Inwiefern ist die Welt komplizierter als etwa zur Zeit des 30-jährigen Krieges? Welche „Komplikationen“ meint der Mann (bzw. seine Redenschreiber)? Die aufwendigen (Finanz-)Transaktionen seiner Logenbrüder, die undurchschaubaren Strukturen der Hochfinanzmafia? WAS?
    Da, wo es interessant werden würde, hält man sich aber nicht mit Begründungen, Erklärungen auf, die nächste polemische Phrase wird direkt hinterherpalavert.
    Und wer, wenn nicht die momentane Politik, tritt das Grundgesetz und geltendes Recht, das schlicht missachtet wird, mit Füßen? Gesetze sind dazu da, das Zusammenleben zu regeln. Wenn man sie außer Kraft setzt, wird es nicht „komplizierter“, sondern brandgefährlich. „Simple Freund-Feind-Lager?“ Ach ja? Assad und Putin sind doch nach Merkel und Co das Böse in Menschengestalt, die infantile Betrachtung der Welt ist doch Regierungsmaxime. Erdogan ist ein guter Autokrat, den man gerne mal besucht, weil er eben Türke ist und Moslem, Moslems sind gut, v.a. auch die Saudis, weil die Geld haben und auch so lieb zu Frauen sind…

    Und das Unverschämte ist die Forderung nach Demokratie; wer verhindert denn die direkte Demokratie? Wer hat das europ. Bürgerbegehren gegen TTIP und Ceta mit über 1 Million Unterschriften denn nach Autokratenart vom Tisch gewischt? Wer schachert um die Plätze am Trog denn hinter geschlossenen Türen, intransparent bis zum Gehtnichtmehr? Die Politik ist verkommen und niveaulos, würdelos und peinlich. Ein Selbstbedienungsladen mit Beschäftigungskarussell. Einfach nur zum Ekeln.

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2017/04/170430-Volker-Preisverleihung.html

  52. #55 fmvf (02. Mai 2017 19:48)

    Die STASI-2 wird ihm noch die Flötentöne beibringen.
    Wo ist eigentlich der STASI-1-Verfolgte Biermann ? Biermann hatte “man” “ausgebürgert” und er hat großmäulig im
    **************************************************
    Biermann ist alt, kümmert sich wohl heute eher um seine Wehwehchen.

  53. Xavier Naidoo ist ein Integrationswunder !

    Und seine Kritiker outen sich als fremdenfeindlich.

  54. XAvier, ich bin bei dir! Wer aus der Multikultihölle MAnnheim stammt, hat sowas von die Nase voll!

    Außerdem ist Xavier sehr gläubig und der christliche Glaube ist sehr wichtig für ihn! Das ganze Muselge..cks auf Mannheims Straßen ist nur noch unerträglich! Bestimmt auch für ihn!

    Genug ist genug!

  55. #61 Ende in Sicht (02. Mai 2017 19:50)

    Etwas OT

    Am 30.4. hielt der Kapaun Steinmeier, der abgelegte Minister und mit vereinten Kräften ins höchste Amt des Staates gehievte Unsympath, eine recht unverschämte Rede.
    **************************************************
    der ist mitverantwortlich für die vielen Opfer des Ukraine Konflikts.
    Stand auch auf dem Maidan und hat die Ukrainer ermutigt, gegen die Russen im Osten der Ukraine
    vor zu gehen.
    Ansonsten ist er der große Worthülsen Werfer, viel sprechen, aber nichts sagen, genau wie Chulz, Gabriel, Nahles, Stegner, Maas, Oppermann
    und andere SPD „Größen“.( uups, fast hätte ich SED geschrieben….)

  56. OT

    „Eine Hochzeitsnacht ohne Blut auf dem Laken kann auch IN DEUTSCHLAND FRAUEN PROBLEME BEREITEN. Manche lassen deshalb vom Arzt das Jungfernhäutchen rekonstruieren oder wenden andere Tricks an.“

    https://www.welt.de/gesundheit/article164178631/Ein-kuenstliches-Jungfernhaeutchen-fuer-53-50-Euro.html#Comments

    Selbst im „finsteren“ Mittelalter war es in Deutschland nicht so finster wie in den Moslem-Köpfen.
    Interessant auch, wie „einfühlsam“ sich die Welt-Angestellte Bunjes mit dem Thema befasst. Kein Wort des Befremdens, des Unverständnisses.
    Ich warte nur auf die Berichte, in denen man die „Vorteile“ der weiblichen Beschneidung erläutert, ist ja auch eine andere „Kultur“, mit der wir in der „offenen Gesellschaft“ leben werden…

  57. Das sind die Zettel mit der Hotline-Nummer in den relevanten Sprachen, die an die Wirtschafts-Zuwanderer verteilt werden:

    http://www.directupload.net/file/d/4682/vb2zotlq_jpg.htm

    Die angebliche „Seenot“ ist daher nur ein perfider Trick, um kostenlos nach Europa zu gelangen, hier die Hotline-Seite:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Auch wird die Rettungsleitzentrale in Wahrheit erst von den sogenannten Rettungsschiffen verständigt.

    Beweis:

    Aus dem Watchthemed-Hotline-Protokoll vom 25.5.16:

    Logbooks des WTM-AP:
    2016_05_25-CM-two boats in distress, direct call
    Number of the boat: 0088216….376
    5:25am, we received a direct call from a Thuraya number. The person speaks Arabic so we cannot understand.
    All we can hear is „Libya“ and „Italy“. It sounds like they might be on a boat as there are engine sounds in the
    back.


    5:40-5.50: We try to call the Thuraya number in different ways but cannot reach them. In between we checked
    their Thuraya credit and it was good, over 70
    . We checked again a few minutes later and it had gone down to
    69.71.

    6.10am: We call the Italian coastguards and we pass on the Thuraya number. He checks and then says that
    they have the same number. Apparently they were called by the boat but had the same problem that we had:
    they could not establish their position.

    6.16am: their credit has minimally decreased, 69.22 now.

    6.17am: We reached the man on the boat. We try to give him instructions on how to find the GPS position on
    Thuraya
    but the call was cut off. In the meantime, credit has gone down to 62.77

    6.21am: We received their coordinates: N033 Deg 018’014.242 E012 Deg 029’037.940. The man is in panic
    and says they are about to sink. There are two boats, one boat is in a bad condition. The boats are metal boats
    (but later it became clear that they were wooden boats).

    8:47am: the boat people confirmed that we should call Libyan coast guard, we tried to reach the Libyan Coast
    Guard. We also decided to call the Tunisian Coast Guard and explained them the distress situation, gave them
    all the infos we have.

    09:56am: We called the Libyan coast guard, they were friendly, maybe because we were talking in Arabic with
    them, they got all the info and will help as soon as possible

    Thuraya ist ein Satelliten-Telefon Provider.
    Die Position ist etwa 30 Meilen, 50 km, vor der libyschen Küste bei Sabrata.
    Bis Malta sind es 230 Meilen, bis Sizilien 380 Meilen.
    Lampedusa ist 300 km von Sabrata entfernt.

    Es läuft eine Stunde lang Wasser ins Boot und die wollen dennoch die 200 km weiter bis Lampedusa fahren, anstatt die 100 km zurück zum Ufer?
    Sehr glaubwürdige Seenot.

    Warum wurde die libysche Küstenwache erst über 4,5 Stunden nach dem ersten Anruf informiert?

    Also:

    Die „Hotline“ für vorrausschende Rettung vor möglichem Ertrinken kann also den Guthabenstand des Pre-Paid Telefons eines demnächst Ertrinkenden auf See einsehen?

    Ein demnächst Ertrinkender auf See hat selbstverständlich ein Pre-Paid Satellitentelefon dabei? Echt jetzt?

    Für wie dumm halten die uns eigentlich?

  58. jetzt fehlt nur noch, das Anus Cherichi, genannt Bushido, auch irgend etwas gegen Muttis Politik singt, dann konvertiere ich, isch schwör !!!!

    DEr hat sich übrigens neulich aufgeregt, das auf Grund eines Fotos von IHm ein Verbrecher Fahndungsfoto angefertigt wurde. Eine Unverschämtheit sei das gewesen, er fordert eine Entschuldigung.
    Was will er denn? so wie er sehen heute nun mal die Kriminellen aus….
    Er selbst will sich natürlich nicht für seine Gewaltaufrufe und Frauenverachtenden Texte entschuldigen.

  59. Es tanzt einer aus der Reihe….vernichtet ihn, er koennte das ganze Volk aufwecken !

  60. Laut den Gutmenschen scheint es doch schwarze rassisten zu geben, siehe Naidoo. Obwohl der nur nen Song geschrieben hat dessen Text denen nicht passt. Traurig

  61. Die linken Neonazis ergehen sich in Selektion u. Bokottaufrufen:

    „Hört nicht Naidoo!“

    „Kauft nichts aus Israel!“

    „Lest nichts von Pirincci!“

    „Folgt nicht Pegida!“

    „Wählt nicht AfD!“

  62. „Linke“ mit Gesunden Verstand halt…

    Die „Söhne Mannheims“ als irgendwas rechtes zu bezeichnen..entlarvend und peinlich!

  63. OT
    „Extra 3“, angeblich eine Satire Sendung
    vom NDR,
    nennt Alice Weidel( AfD Spitzenkandidatin)

    „Nazi Schlampe“,

    weil sie angeblich so gegen die PC ist.
    Plumpe Beleidigungen, mehr fällt diesen tumben System Büttel( Moderator Ehrig) nicht ein.
    Die AfD will scheinbar klagen.

    Sicher freut er sich über fundierte Kritik.

    Norddeutscher Rundfunk

    Anstalt des öffentlichen Rechts
    Rothenbaumchaussee 132
    20149 Hamburg
    Tel. 00 49 (40) 4156 – 0
    Fax 00 49 (40) 44 76 02
    E-Mail: ndr@ndr.de

  64. Na, bravo: Da produziert mal einer nicht den typisch deutsch-weichgespülten Lila-Wolken-Gutmenschen-Pop und wird prompt von der linken, goebbel´schen Presse verrissen! Ich wollte, wir hätten mehr solche Prominenz, die ihren Status eben nicht dazu nutzen, um dem eigenen Volk die Gehirne zu waschen und sie zu geistesschwachen Islam-Kommunisten zu erziehen!

  65. Hab das Album umgehend gekauft letzte Woche – so wie auch die Bücher Sarrazins und Ulfkottes etc.
    Und Mannkes Buch. Aufklärung und Patriotismus!

  66. #53 Christiane (02. Mai 2017 19:45)

    Ne, das sind Verschwörungstheorien. Am Schluss tauchen dann auch die obligaten Juden auf, die das alles planen. Weder dieses Lied noch die es kritisierenden Leute des Establishments können den wahren Feind sehen, obwohl dieser das oft genug erklärt – ganz offen. Es ist der Islam. Aber nein, man muss natürlich wieder die alten Illusionsfeinde hervorkramen, der Islam kann` s ja nicht sein. Ich verstehe es nicht. Warum haben frühere Generationen das sehr wohl gewusst und den Islam aus Europa untergroßen Mühen herausgehalten?

    Falsch, woran sich auch nichts ändert, daß in solcher Argumentation wieder einmal die „obligaten Juden“ dafür herhalten sollen, zu „beweisen“, daß alles dies nur eine Verschwörungstheorie sei und ihr Urheber ein Antisemit.

    Der Islam ist nicht der, sondern ein Feind – unter vielen anderen. Er ist im Grunde kein Primär-, sondern ein Sekundärproblem, was sogar schon Ihnen Selbst hätte aufleuchten müssen, als Sie richtig erwähnt haben, daß unsere Altvorderen alles daran getan haben, ihn aus Europa fernzuhalten – im Gegensatz zu seinen Steigbügelhaltern von heute, die im Zeichen von EU und Globalismus agieren. Was das nun mit „den Juden“ zu tun haben soll, weiß nur der Wind.

  67. #36 Topflappen (02. Mai 2017 19:29)

    Na, klar. Uwe Steimle. Wie konnte ich den vergessen?! Der Beste den wir derzeit haben.

  68. 1. 29 Taranaka (02. Mai 2017 19:32)
    #9 RDA (02. Mai 2017 19:16)
    “Lisa Fitz”? Was hat die denn gesagt oder gemacht?
    Das war doch immer eine Hardcore-Linke.
    ——————————————-
    naja, ich denke,die liegt inzwischen auf unserer Linie.
    https://www.youtube.com/watch?v=LFQA_dweELs
    ——————————————-

    Aha, Lisa Fitz, die Mutigen zuerst!

    „Dann kommen die anderen auch aus der Deckung…. !“ sagt sie.

    Lisa Fitz in „Spätschicht“ ab Minute 27.30 / Sehenswert!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=yWR1mrUIDVo

  69. Der song gefällt mir nicht unbedingt, aber schön das er die Wahrheit ausspricht.

  70. #84 jeanette (02. Mai 2017 20:13)

    Lisa Fitz in „Spätschicht“ – „ferngesteuerter Hosenanzug“ „Ami, befiehl. Wir folgen dir“ 😉

    Können wir langsam die Auferstehung des Kabaretts feiern oder ist das noch zu früh?

  71. @ #61 Ende in Sicht (02. Mai 2017 19:50)

    +++Wer sind Steinmeiers Redenschreiber?+++

    „…weil Steinmeier eine eingeschworene Truppe mitbringt, die ihn seit Langem begleitet. Leute, die zu handeln gewohnt sind, sollen jetzt Repräsentation lernen.

    1.) Eine zentrale Rolle spielt dabei sein politisches Alter Ego, Stephan Steinlein, künftiger Leiter des Präsidialamts. Auf ihrem Weg nach oben treffen Spitzenpolitiker viele Mitarbeiter – doch nur einen lassen sie ganz nah an sich ran.

    Diese Person wechselt mit auf andere Posten und ist so lange dabei, dass die beiden symbiotisch miteinander verwachsen, die Rampenlichtgestalt und ihr Schattenmann.“

    EIN KOMMUNIST AUS DER DDR

    „Mit der Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten wurde Steinlein zum Chef des Bundespräsidialamts ernannt. Er ist somit seit März 2017 der ranghöchste beamtete Staatssekretär in Deutschland.“https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Steinlein

    „Steinlein, einst +++letzter Botschafter der DDR in Paris,+++ arbeitete 1999 im Pressestab des Außenministeriums, als Steinmeier, Kanzleramtschef von Gerhard Schröder, einen Mitarbeiter für die Pressearbeit suchte – und Steinlein fand. Bald darauf stieg dieser zum Büroleiter auf, seitdem sind die beiden unzertrennlich.

    Der Brandenburger Steinlein, ein ev. Theologe, und der Ostwestfale Steinmeier(ev.-freikirchl.)…

    2.) Ein Krisenpräsident braucht einen Krisenmanager – und in Oliver Schmolke kehrt dieser nun zu Steinmeier zurück. Der Politologe Schmolke, 46, war Leiter der Planungsgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion, als Steinmeier ihr vorsaß. Bei ihm liefen die Ideen der Abgeordneten zusammen – und er verwandelte sie in eine Strategie.

    Schmolkes große Stunde schlug 2008 in der globalen Finanzkrise. Schmolke bastelte jenes SPD-Konjunkturprogramm zusammen, das Deutschland die Krisen unbeschadet überstehen ließ – und das dann politisch Angela Merkel politisch zugute kam…

    3.) Dörte Dinger sitzt an der Schaltzentrale im Teamgefüge. Die 36-Jährige leitete zuletzt das Parlamentsreferat im Auswärtigen Amt, künftig wird sie Steinmeiers Bürochefin sein. An der Politikwissenschaftlerin, die über die deutsch-italienischen Beziehungen promovierte, kommt dann niemand vorbei…

    4.) Andreas Görgen ist der habituelle Gegenentwurf zum Steinmeier/Steinlein-Double: Er fährt Motorrad, raucht Selbstgedrehte, trägt Vollbart und eine Nerd-Brille, ist mit einer französischen Schauspielerin verheiratet und gibt gern den Lebemann. Görgen, bestens vernetzt, hat als Kulturchef im Auswärtigen Amt prestigeträchtige Projekte angestoßen: den Kauf der abrissbedrohten Thomas-Mann-Villa in Los Angeles (erfolgreich), den Versuch, eine Sammlung moderner Kunst aus Teheran nach Berlin zu bekommen (weniger erfolgreich). Görgen wird als Leiter der Innenpolitik den Präsidenten neu inszenieren. Wie gut er das kann, ließ sich kürzlich in Georgien beobachten…

    5.) Neben den Bühnenbauer tritt der Vordenker: Thomas Bagger. Der langjährige Chef des Planungsstabs lief unter Steinmeier in den Krisen seit 2013 zu großer Form auf. Er organisierte Seminare, wo sich der Außenminister über die Krisen in kleiner Runde den Kopf zerbrach. Mit deutschen und französischen Kollegen entwarf er bereits vor dem Brexit einen Plan, wie Berlin und Paris auf eine negative Entscheidung der Briten reagieren könnten. Als künftiger Leiter Außenpolitik kann Bagger den Präsidenten doppelt in Szene setzen:…

    6.) Das treffende Wort dafür zu finden ist die Aufgabe von Wolfgang Silbermann. Der alte Redenschreiber des Außenministers wird der neue Redenschreiber des Präsidenten. Alt ist relativ. Der erst 30-Jährige, der in Oxford und Harvard studierte, hat für Steinmeier Wichtiges formuliert, zu Deutschland und Russland, zu Europas Zukunft. Manche Manuskripte lesen sich besser, als sie sich bei Steinmeier anhören. Das Reden kommt Steinmeier nicht so pastoral geübt über die Lippen wie Gauck. Steinmeier, der geborene Diplomat, wird seine Botschaften zuspitzen müssen, wenn er in immer lauterer Umgebung Gehör finden will…

    Von seinem Vorgänger erbt Steinmeier ein Thema, das sich seit Trump grundsätzlich neu stellt: Freiheit. Diese ist selbst im Westen bedroht. Steinmeier weiß, dass gerade von ihm die richtigen Worte in der Welle des Populismus erwartet werden…“
    http://www.zeit.de/2017/07/frank-walter-steinmeier-bundespraesident-team-schloss-bellevue

  72. #83 RDA (02. Mai 2017 20:10)

    Laüft bestimmt bald im MDR:

    Uwe Steimle unterwegs, in Mannheim
    Stargast dürfte bekannt sein!

  73. #21 Marzipan (02. Mai 2017 19:19)

    Früher hat man Kritiker an die Wand gestellt, heute werden sie beruflich und sozial vernichtet!
    Das ist FASCHISMUS pur!!

    Noch …. vernichtet man sie NUR sozial. Das mit dem „an die Wand stellen“ traue ich unseren Staatsverbrechern ohne weiteres zu, wenn sie irgendwann gänzlich in die Enge getrieben werden.

  74. 65 zarizyn (02. Mai 2017 19:50)
    #55 fmvf (02. Mai 2017 19:48)

    Die STASI-2 wird ihm noch die Flötentöne beibringen.
    Wo ist eigentlich der STASI-1-Verfolgte Biermann ? Biermann hatte “man” “ausgebürgert” und er hat großmäulig im
    **************************************************
    Biermann ist alt, kümmert sich wohl heute eher um seine Wehwehchen.
    _________

    So wie es aber aussieht bzw. es sich nach einem Info-Radiointerview anhörte, ist aus er inzwischen von einem Wolf Biermann wohl zu einem?
    „Schaf Biedermann“ geworden.

  75. #88 Maria-Bernhardine (02. Mai 2017 20:52)

    Saubere Recherchearbeit, danke.

  76. Der Mann war schon immer eine ehrliche Haut, war zu klug zum Schleimen. und hat sich nie für ein Linsengericht zum Löffel gemacht.Manche lassen sich nicht beugen ,die kann man nur brechen,und dass wird man jetzt mit diesen „Abtrünnigen“versuchen.Arschkriecher,manche nuscheln ,Andere haben eine Warze im Gesicht,Tourette Gestörte wiederum begeifern ehrbare Landsleute als „Nazischlampen“ haben wir schon viel zu viele.Mein Favorit von Naidoo ist „Abgrund“

  77. Wurde Xavier Naidoo schon als „umstrittener Künstler“ bezeichnet?
    Wenn sich diese Bezeichnung durchsetzen sollte, steht er wirklich auf der Abschussliste der Herrschenden.
    Was dann folgt, davon kann Akif Pirincci einen ganz eigenen Song singen.

    Hat die Plattenfirma schon angerufen, Herr N.?

  78. In youtube unter dem verlinkten video schrieb ein Kommentator:
    „happosai27 vor 2 Tagen
    Der Song ist doch relativ harmlos.
    Deswegen die lächerlich hysterische Aufregung in der Presse dass der Naidoo jetzt ein Nazi sein soll.. lol?“

    Finde, dass der Text sehr treffend überhaupt nicht harmlos ist:
    1. Pizzaverweis
    2. Hochverratsverweis

    Punkt 1 überhört man leicht, wenn man den Text nicht vorher gelesen hat (bzw. im video das bekannte Pizzalogo gezeigt bekommt).

    Insbesondere Punkt 2 hat das Potential, von dem relativ leicht in die Naziecke zu stellenden (aber richtigen Pegida-)Ruf „Volksverräter“ endlich die treffende justiziable Bezeichnung für die derzeit uns Regierenden zu finden:

    Hochverräter

    laut wikipedia:
    Hochverrat greift den inneren Bestand oder die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates an.

    In der Bundesrepublik Deutschland ist der Hochverrat gegen den Bund oder die Länder unter den Staatsschutzdelikten in den §§ 81–83a StGB als Verbrechen geregelt. Die Tat ist ein Unternehmensdelikt, bei dem der Versuch genauso bestraft wird wie die Vollendung. Zudem ist auch die Vorbereitung des Hochverrats (§ 83 StGB) unter Strafe gestellt. Die §§ 80–83 StGB tragen damit dem Verfassungsauftrag des Art. 26 Abs. 1 S. 2 GG Rechnung, demzufolge die dort bezeichneten Handlungen unter Strafe zu stellen sind.“

    Vielleicht (und hoffentlich) greifen Pegida und AfD-Redner sowie IB die Bezeichnung Hochverräter auf. Der Nachweis des Hochverrats müsste ein Kinderspiel sein, da helfen auch alle Spiegelartikel und Bücher der Verharmlosung der Grenzöffnung und der bereits lange andauernden gewollten „Flüchtlings“politik nicht mehr.

  79. Vorsicht, alles kann auch aus linker Sicht so gesagt werden (bis auf das Wort „Volksverräter“). Es kann ganz anders gemeint sein, als es hier die meisten glauben.
    Nichtsdestotrotz hat er damit trotzdem Recht. Deutsche Niesnutzer der Kriege in Afrika und sonst wo in der Welt sitzen in Berlin und in der Wirtschaftslobby.

    Ich verlinke jetzt auch mal ein Lied meines Lieblingskünstlers bezogen auf die ganzen Kriegstreibereien unserer Friedensparteien:

    https://www.youtube.com/watch?v=IugOfDBWcGc

  80. #5 Freidenker (02. Mai 2017 19:11)

    Warte jetzt auf die neue CD von
    Konstantin Wecker;-))

    Oh bitte nein, lass mal! Der Typ ist n Arschloch. Der war das immer, das ändert sich auch nicht mehr. Die klassische linke Marke halt: mit Che-Guevara-T-Shirt aus dem Bentley steigen.

    Ich weiß, deinerseits Spaß.

  81. #16 NieWieder (02. Mai 2017 19:17)
    #9 RDA (02. Mai 2017 19:16)

    “Lisa Fitz”? Was hat die denn gesagt oder gemacht?
    Das war doch immer eine Hardcore-Linke.

    Lisa Fitz ist keine Systemhure. Sie ist authentisch. Ich gebe nicht viel auf diese lechts-rinks-Geschichte:

    https://www.youtube.com/watch?v=F8XtBIMjzRM

  82. #101 Ende in Sicht (02. Mai 2017 21:42)

    Steinmeiers Stab; die Grusel-Garde.
    Teil 2:

    Görgen:

    http://www.handelsblatt.com/images/festival-director-dieter-kosslick-and-dr-andreas-goergen-rechts-office-of-the-federal-foreign-minister-berlin-today-award-peter-himsel-/3316552/2-format2010.jpg

    Silbermann:
    *http://mccloys.org/wp-content/uploads/2015/04/Wolfgang_Silbermann_neu-470×341.jpg

    Schmolke:
    *http://www.progressives-zentrum.org/wp-content/authors/oliverschmolke-253.jpg

  83. #56 fmvf

    Wo ist eigentlich der STASI-1-Verfolgte Biermann ? Biermann hatte “man” “ausgebürgert” und er hat großmäulig im “Westen” das Unterdrückungssystem im “Osten” benannt.
    Biermann, siehst du denn nicht, dass es heute
    wieder soweit ist, dass “man” besser das
    Maul hält ? Biermann, mach das Maul auf.
    Oder ist aus Biermann ein Biedermann geworden,
    der dem ersten Teil seines Namens fröhnt und
    ansonsten an Deutschland keinen Anteilnahme übrig hat ?

    Biermann ist 80!
    Irgendwan ist mahl Ok fmvf wen sie halb so fiel Kinder wie Biermann versorgen (10) können sie ja die Weltrevolution starten.

  84. Die Systemmedien, sind Alarmiert..
    Sehr gut Xavier Naidoo..

    Das bringt zum Nachdenken, vieler Menschen.

  85. Ergänzung zu:
    #67 Elektra (02. Mai 2017 19:54)

    XAvier, ich bin bei dir! Wer aus der Multikultihölle MAnnheim stammt, hat sowas von die Nase voll!
    Außerdem ist Xavier sehr gläubig und der christliche Glaube ist sehr wichtig für ihn! Das ganze Muselge..cks auf Mannheims Straßen ist nur noch unerträglich! Bestimmt auch für ihn!
    Genug ist genug!

    Möchte direkt daran anschließen mit vielen Hintergrundinformationen die Leute ausserhalb Mannheims nicht wissen:
    Vorhin im Lokalsender Rhein-Neckar-Fernsehen RNF Live übelste Hetze, Diffamierung und Abgrenzeritis zu den Söhnen Mannheims und Xavier Naidoo. Gestern abend war ja Tourauftakt im (natürlich viel zu kleinen) Capitol, womit diese Band Bescheidenheit und Verbundenheit mit der Region einmal mehr bewiesen. Capitol-Chef ist ein gewisser Thorsten Riehle, der auch für die SPD im Stadtrat sitzt und agitiert gegen die AfD, zusammen mit dem Antifanten-Opa Gerhard Fontagnier. Ein ekelhafter, selbstherrlich arroganter Typ, mit dem ich schon paar Mal zu tun hatte. Die Söhne hätten auch in die 15mal größere SAP-Arena gehen können (die sich auch ausverkauft hätten!) was beweist, das sie es eben nicht nur ausschließlich wegen des Geldes machen. Jedenfalls kam ein unsäglicher Hass-Bericht im RNF, obwohl sie die Fans interviewten, die vor dem Capitol warteten und die ALLE unisono aussagten, es sei ok, freie Meinungsäußerung usw. und Naidoo habe sich schon immer geäußert, war es einem gewissen Systemling namens Ralph Kühnl nicht zu blöde in einem Extra-Kommentar zu fordern, die Stadt (Mannheim) möge alle Verbindungen zu den Söhnen Mannheims kappen!
    Sie reissen wieder mal einzelne Textzeilen raus und empören sich heuchlerisch, wie schlimm das doch sei. Ausgelassen wird (natürlich) das Wort „Pizzagate“: Klar, denn es wäre die 1.Pflicht jedes anständigen Journalisten das einmal zu recherchieren und dem Kindesmissbrauchs-Sumpfes des Sprechers von Hillary Clinton auf den Grund zu gehen.
    ( Aber das haben diese Würmer ja vor 5 Jahren bei „Wo sind“ auch schon nicht getan… nur sich scheinheilig und heuchlerisch empört…!)
    Aber logo: Iss ja auch einfacher, auf einen hier einzuschlagen, sonst müsste man mal was arbeiten, Herr RALPH KÜHNL, gell ?!?
    Man muss sich das mal vorstellen: Jahrelang haben sie sich, die Hofierer, die Hofberichterstatter und Günstlinge, immer gerne Freikarten, VIP_Guest gewesen, allen voran Speichellecker Jörg-Peter Klotz (vom Mannheimer Morgen) geschmückt mit Naidoo und den SM, sie sonnten sich gerne in seinem Glanze…, die generierten Einnahmen für Mannheim und alles, was Herberger und Co. hier so machen gehen in die Millionen… jetzt wetzen sie alle die Messer und stoßen es ihm in den Rücken, diese ekelhaften Dr*ckschw**ne!!!

  86. Jetzt werden sie das gleiche wie mit dem kleinen Akif probieren. Aber keine Sorge: Für den kleinen Akif haben wir auch ein schönes Auffangnetz geknüpft.

    🙂

  87. Kann mal jemand vernünftig erklären, warum auch hier wieder der Vernunftkindergarten spielt? Ich kenne viele Blödmanner-und Frauen, aber KEINE Person, die nur annähernd das Wort NAZI so ausspricht wie im Politkindergarten: Nahtzie nur als Beispiel. Verblödungen als Abwandlung gibt en masse. Ähnlich dämlich ist das Räächtz in allen Schreibformen. Das spricht nicht für die Schreiber, Klippschulniveau!

  88. Morgen ist der Tag der Pressefreiheit, und da die Freiheit der Presse mit der Freiheit aller Bürger untrennbar verbunden ist, gilt es nicht nur, an die Freiheit für Journalisten zu mahnen.

    Insbesonders dann, wenn es dabei um Journaillen handelt, die ihrerseits die Freiheitsrechte beschneiden und letztendlich abschaffen möchten.

    Welttag der Pressefreiheit

    Auf Vorschlag der UNESCO hat die UN-Generalversammlung 1993 den internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai ausgerufen.
    Dieser Tag erinnert an die „Erklärung von Windhoek“, die 1991 mit dem Ziel der Förderung einer unabhängigen und pluralistischen Presse in Windhoek, Namibia, verabschiedet wurde.

    Er erinnert aber auch an die Verletzung von Informations- und Freiheitsrechten in vielen Staaten der Welt.

    Nicht nur in totalitären Staaten gibt es Anschläge auf die völkerrechtlich garantierte Presse- und Meinungsfreiheit, werden Bürger_Innen und Bürger, Journalist_Innen und Journalisten, Künstler_Innen und Künstler mit Gewalt, Terror, bewusster Falschinformation und Hetzschriften unter Druck gesetzt, manipuliert, mit Strafen belegt, zensiert oder verboten.

    https://www.unesco.de/kommunikation/welttage/welttag-pressefreiheit.html

    Ja, natürlich habe ich die Originalerklärung etwas ergänzt, die Beschränkung auf die Rechte der Presse durch die UNESCO konnte ich so nicht hinnehmen.

    Presse oder Nichtpresse, Recht ist Recht!

  89. Plötzlich habe ich die Musik von Xavier für mich entdeckt 🙂

    Diese Geschichte mit dem Oberleutnant und seiner Todesliste errinnert mich an den „Putsch“ gegen Erdogan.

    Ich frage mich inständig, wozu er einen 70 jähre alten Revolver brauchte.

    Alles nicht mit einem heißen Faden gestrickt.

  90. Vielen, vielen Dank für das treffende Lied. Bitte unbedingt weiter machen für die Ermutigung vieler Menschen.

  91. Positive Nachricht:

    Eine der erfolgreichsten Pop-Formationen des Landes kommt Ende Juni nach Franken. Die Söhne Mannheims geben auf der Burg Abenberg ein Konzert unter freiem Himmel.

  92. #58 Mensch Meier (02. Mai 2017 19:48)

    Respekt, konnte mir bisher nicht vorstellen, dass sich ein Millionär der Unterhaltungsbranche als Widerständler outet und sich damit dem Hass des linksreaktionären Abschaums aussetzt.

    Alice Cooper macht das seit 50 Jahren.

    https://www.youtube.com/watch?v=TeY5MNvjXZc

  93. Es ist ja nicht nur „Marionetten“. Auch einige andere Lieder auf dem Album haben es in sich. Mein persönlicher Favorit ist

    „Der deutsche Michel“

    oder:
    „Hört hier eigentlich noch jemand zu“
    „Kinder“
    „Nie mehr Krieg“

    Morgen kommt meine bestellte CD *freu* und die auch gekaufte MP3 läuft hier seit Freitag hoch und runter.

    Weil hier vorhin jemand fragte, warum man heutzutage noch Musik „kauft“. Um SOLCHE Musiker zu unterstützen, ganz einfach 😉

  94. #56 fmvf (02. Mai 2017 19:48)
    Die STASI-2 wird ihm noch die Flötentöne beibringen.
    Wo ist eigentlich der STASI-1-Verfolgte Biermann ? Biermann hatte “man” “ausgebürgert” und er hat großmäulig im “Westen” das Unterdrückungssystem im “Osten” benannt.
    Biermann, siehst du denn nicht, dass es heute
    wieder soweit ist, dass “man” besser das
    Maul hält ? Biermann, mach das Maul auf.
    Oder ist aus Biermann ein Biedermann geworden,
    der dem ersten Teil seines Namens fröhnt und
    ansonsten an Deutschland keinen Anteilnahme übrig hat ?
    __________________________________________________________________________
    #65 zarizyn (02. Mai 2017 19:50)
    #55 fmvf (02. Mai 2017 19:48)

    Biermann ist alt, kümmert sich wohl heute eher um seine Wehwehchen.
    ___________________________________________________________________________
    So wie es aber aussieht bzw. es sich nach einem Info-Radiointerview mit Sabina Matthey anhörte, ist inzwischen aus einem ehemaligen Revoluzzer Wolf Biermann ein dem Merkel-System frommes „Schaf Biedermann” geworden.

  95. #5 Freidenker
    #20 NieWieder

    Konstantin Wecker ist ein Linker!

    Mein Kampf – gegen Rechts. Europa Verlag. Hrsg.: Gesicht zeigen! 168 Seiten. € 14. Ein Euro aus jedem Buchverkauf geht an den Verein „Gesicht zeigen!“ und fließt in den Kampf gegen Rechtsradikalismus und Rassismus.

    …Man darf sich den Kampf gegen Nazis, Rassisten und Rechtspopulisten nicht zu einfach vorstellen, nur weil diese formal derzeit nicht an der Macht sind. Rechtsextreme üben Druck aus, greifen nach Macht und Einfluss auf allen Ebene: auf den Straßen, in den Kneipen, im Internet wie in der großen Politik. Wer, wie ich es öfter getan habe, in Dresden gegen Nazi-Aufmärsche demonstriert, kann mitunter erleben, wie die Polizei tapfer und entschlossen einschreitet – auf der Seite der Nazis, die den öffentlichen Raum ja rechtmäßig „gemietet“ haben. Rechte regieren indirekt schon jetzt überall mit, wo die etablierte Politik ihnen aus taktischen Gründen ein Stück entgegen kommt: um ihnen „den Wind aus den Segeln zu nehmen“, ihnen „keine Steilvorlage zu geben“ oder sie „aus den Parlamenten draußen zu halten“. Wer aber mit Nazis in puncto Unmenschlichkeit Kompromisse schließt, hat schon ein Stück seiner selbst und jener Kultur preisgegeben, die in der Nachkriegszeit nicht umsonst sehr hellhörig gegenüber allem gewesen ist, was nach Rassismus und Fremdenfeindlichkeit riecht. Wer sich gegen Nazis klar in Stellung bringt, kann in Auseinandersetzungen verlieren; wer ihnen gegenüber jedoch von vornherein Boden preisgibt, indem er z.B. immer härtere Maßnahmen gegen Flüchtlinge fordert, anstatt diesen ohnehin geschundenen Menschen großherzig zu helfen, der hat schon verloren…
    http://www.wecker.de/de/weckers-welt/item/691-Mein-Kampf—gegen-Rechts-ein-Buchnachwort.html

  96. Seltsam. Ich hätte diesen Song bei den ersten Tönen einfach weggeklickt, Sender gewechselt, was auch immer. Mag dieses Hiphop- und Rap-Gedöns halt nicht.

    Unauffällig, insgesamt. Im Klang das übliche Mainstream-Heruntergeschnoddere.

    Und da fällt welchen tatsächlich ein möglicherweise relevanter Text auf?

    Und das auch noch in Richtung von Zensurwünschen?

    Bemerkenswert.

  97. Was singt der da?

    „Alles wird vergeben, wenn ihr einsichtig seid?“
    Steht da jedenfalls irgendwo oben als Zitat.

    Nee, Leut. Bei dem Ausmaß gibt es nichts mehr zu vergeben. Da geht nur noch rumänische Methode.

  98. OT

    Calgon-Werbung brandneu u. politkorrekt

    mit einem Pärchen u. muffelnder Waschmaschine. Er: Deutscher/Weißer, Sie: Drahthaarige Mulattin

    Heute Morgen auf ZDF-info:

    Archäologen buddelten irgendwo bei Königsberg nach denn alten Prussen, die angebl. multikulturell gewesen seien.

    Wie das nervt! Keine Sendung ohne Hinweis auf Multikulti u. Vielfalt:

    Auf der Spur des Prussia-Schatzes
    Dokumentation / D 2007
    In Ostpreußen, unweit der Kurischen Nehrung, gibt es eine Grabung, die dazu beitragen kann, die Geschichte der einheimischen Urbevölkerung, der Prussen, aufzudecken. Eine Pirouette der Geschichte: Sie gaben denen ihren Namen, die sie vernichteten. Die Prussen tauchen erst in der überlieferten Historie auf. Das Volk, das den Preußen ihren Namen gab, ging unter – aber nicht spurlos.

    (Anschließend kam etwas, was ich schon mal sah: Raub des Quedlingburger Domschatzes durch einen habgierigen amerikan. Befreiungsbesatzer namens J.T. Meador.)

    Natürlich habe ich keine Zeit, so früh an der „Glotze“ zu hängen, deshalb sah ich nur Teilstücke u. fasse zusammen:

    😛 Vielfalt gibt es auch beim Lokuspapier!

  99. Nachdem Focus online sich bereits negativ zu diesem Album geäußert hatte, war mir klar, dass ich es kaufen musste. Es ist absolut zu empfehlen. Nicht nur der Song „Marionetten“, sondern auch viele andere Lieder wie z.B. “ Der Deutsche Michel“ berichten von den Missständen der Politik und der Naivität der deutschen Bevölkerung. Ich wünsche mir mehr mutige Künstler, die sich als Systemkritiker outen und den Mund aufmachen. Solche verlausten Kreaturen wie Campino von den doofen Hosen laufen genug herum.

  100. Am Wochenende habe ich beim Durchzappen auf MDR oder RBB Andrea Berg o.ä. u. Xavier Naidoo im Duett gehört. Irgendwas Schmalziges, aber nett.
    War vermutl. eine Wiederholung. Also nix mit Boykott. Ist nicht mein Geschmack.
    Ich glaube dies war´s:
    https://www.youtube.com/watch?v=Z_3Sjds_-g0

  101. @ #121 deutschlandsterben (02. Mai 2017 22:47)

    Der linksversiffte Wecker versteht keinen Weckruf. Er hat sich sein Gehirn weggekokst.

  102. Schaut euch mal die ganzen Bekloppten hier bei Min. 35 an, Antifa zieht durch Kreuzberg:

    https://www.youtube.com/watch?v=DpWSSvioF-k

    10000de paramilitärische Linksextreme ziehen durch Berlin, skandieren Blödsinn wie:

    Alerta, Alerta, Anti-Faschista! oder
    Ganz Berlin [hier wird je nach Ort der Name der jeweiligen Stadt eingesetzt] hasst die Polizei!

    Mehr Parolen haben die offenbar nicht zu bieten. Einfach nur abartig. Wer hat die gezüchtet und warum?

  103. hoffentlich ergeht es Xavier Naidoo nicht wie einst
    Wolf Biermann. Der wurde damals aus der DDR ausgewiesen.

  104. #128 FailedState (02. Mai 2017 23:40)
    —————-
    Ehrlich, wer würde da freiwillig mitlaufen wollen? Soviel Rabbatz und Chaos. OK, die Parole Hoch die internationale Solidarität hört sich erst mal gut an… aber warum sind die auf der Straße? Und dann noch am 1. Mai. Vorneweg ein Punker-Pärchen, sie mit blauen Haaren, er mit Irokesen. Das verstehe ich nicht.
    Sieht für mich aus wie Leute, die gerne Schlägereien und Chaos und Anarchie haben. Organisierte Schlägerbanden, die sich schon drauf freuen, auf Polizisten einzuprügeln. Pali-Flagge wurde auch geschwungen.
    Was für ein sinnloser Aufmarsch. Den deutschen Bürgern sprechen sie jedenfalls nicht aus der Seele.
    Vielleicht unseren Politikern?
    Sieht für mich aus wie eine Machtdemonstration, wahrscheinlich ist es das. So wie die Moslems, die auf den Straßen beten als Machtdemonstration.

  105. Heute lief auf ZDFinfo – (ich sah es nicht):

    12:00
    Letzte Ausfahrt Gera – Acht Stunden mit Beate Zschäpe
    12:45
    Die neuen Nazis
    14:15
    Die neuen Nazis
    15:00
    Die neuen Nazis
    15:45
    Rechts, zwo, drei – Driftet Europa ab?
    16:30
    Marine Le Pen: Die Frau hinter der Wut
    18:00
    Goodbye Europe – Die Geschichte des Brexit
    18:45
    Europas rechte Hetz

    Gun Germany: Die neue Gewalt von rechts
    20:15
    NSU privat
    21:00
    Tod im Wohnmobil – Wie starben die NSU Terroristen wirklich?
    21:45
    Der Fall Zschäpe
    22:30

    …in der Endlosschleife wiederholt sich wohl heute Nacht.

    ++++++++++++++++++++++

    Mein Tip ans ZDF

    Berichten Sie über den Linksextremismus u. Sie haben Stoff für jeden Tag der nächsten 33 Jahre! Da brauchen Sie nichts zu erdichten – Vorfälle ohne Ende!

  106. Das ist ja wirklich hochinteressant: Kaum bezeichnet man die sogenannten Volksvertreter als Volksverräter und Marionetten (ohne übrigens auch überhaupt nur einen ausdrücklichen politischen Zusammenhang mit irgend etwas herzustellen), fühlen diese bzw. ihre Schreibknechte in den Regimemedien sich automatisch angesprochen und fangen gegen „Rechts“ zu geifern an. Das lässt tief blicken und deutet auf Selbsterkenntnis und sogar heimliche Gewissensbisse hin.

  107. wahrend udo lindenberg im total olaf scholz versifften haburg die systemhure mimt und besoffen lallt: ‚ wir werden alle freunde sein…..“—hamburg = Doofenhausen

  108. So oder so, Xavier ist der einzige erfolgreiche bekennende christliche Liedermacher und Liedersänger in Deutschland!

    Das ist traurige Tatsache!

    Und alleine seine Hautfarbe und Abstammung schützt ihn noch vor Verfolgung von total-rassistischen Anti-Deutschen Linken!

  109. OT

    Gerade Werbung für Always Damenbinden – ein Negerin dabei

    Dann Werbespot für Gartengourmet mit Negermann

    Doc Morris Internet-Apotheke Werbung mit Neger „Simon“

    Ich glaube, das ist nur ein Vorspiel.

    Die Neger werden bald mit deutlich erkennbaren Moslems ersetzt: Muslimat mit Hidschab – erst modisch bunt, dann schwarz, dann Niqab; Muselmänner mit Scheichlappen, Fez oder Palituch… oder Negermoslems…

    Selbst wenn wir mittlerweile eine viertel Million Neger im Land haben sollten, gibt es keinen Grund, sie für Pampers-, Damenbinden- u. Zahnbehandlungswerbung(hier ebenfalls eine Negerin als Modell (in Deutschland) herzunehmen. Zumal es ja meist erwachsene Invasorenmänner sind.

    Für KiK oder Takko haben sie eine dicke Mulattin als Modell. Wieviele dicke Negerinnen leben derzeit in ganz Deutschland?

    Nervig schreiender potthäßlicher Muskelprotz mit kleinem Kopf, Daniel Aminati – Wer ist das? Ein Negernafri? Mit dem sollen wir just die Krankenkasse wechseln u. BiG nehmen.

    Weshalb werden wir jetzt schon an Negermassen gewöhnt?

  110. Fühlt man sich durch die Wirklichkeits- Beschreibung in unserem Land, durch den sinnvollen Text dieses Liedes von Xavier Naidoo, persönlich angesprochen, von Politik, Medien, Gutmenschentum und Profiteure der Migranten-Industrie?

    So sollte das auch sein ….

    Scheinbar fühlen sich die richtig angesprochenen schuldig, die jetzt so laut schreien …. und die mit schlechtem Gewissen, wenn sie noch eines haben!

  111. Verkürzt zitiert aus:

    #128 FailedState (02. Mai 2017 23:40)

    10000de paramilitärische Linksextreme ziehen durch Berlin, skandieren Blödsinn wie:

    Alerta, Alerta, Anti-Faschista!

    Wer hat die gezüchtet und warum?

    Ein Bisschen Anti und Alternativ ist ja ganz gut und auch zur Demokratie gehörend.

    Aber die, die haben sich mittels geistiger Inzucht Richtung komplettem Idiotentum überzüchtet.

    Die erinnern mich an den Film: „The Fly“.

    Also wo ein innovativ gedachtes Experiment leider ziemlich schlimm ausging:

    es kreuzte sich dabei versehentlich ein Mensch mit einer Schmeißfliege.

    Und der menschliche Anteil davon (linkischer Natur natürlich) fand das Ergebnis gar nicht mal soooo schlecht.

    Er war irgendwie fasziniert von den Abartigkeiten, die er neu hinzugewonnen hatte.

  112. Zur Info:

    Marionetten

    „Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein?
    Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
    Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
    Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

    Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein?
    Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
    Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
    Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

    Und weil ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
    Werden wir einschreiten

    Und weil ihr euch an Unschuldigen vergeht
    Werden wir unsere Schutzschirme ausbreiten
    Denn weil ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
    Müssen wir einschreiten
    Und weil ihr euch an Unschuldigen vergeht
    Müssen wir unsere Schutzschirme ausbreiten

    Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein?
    Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
    Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
    Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

    Aufgereiht zum Scheitern wie Perlen an einer Perlenkette
    Seid ihr nicht eine Matroschka weiter, ein Kampf um eure Ehrenrettung
    Ihr seid blind für Nylonfäden an euren Gliedern
    Und hackt man euch im Bundestags-WC, twittert ihr eure Gliedmaßen
    Alles nur peinlich – und so was nennt sich dann Volksvertreter
    Teile eures Volkes nennt man schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter
    Alles wird vergeben, wenn ihr einsichtig seid
    Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid

    „Mit dem zweiten sieht man …“

    Wir steigen euch auf´s Dach und verändern Radiowellen
    Wenn ihr die Tür nicht aufmacht, öffnet sich plötzlich ein Warndreiecks-Fenster
    Vom Stadium zum Zentrum eine Wahrheitsbewegung
    Der Name des Zepters erstrahlt in Neonreklame im Regen
    Zusammen mit den Söhnen werde ich Farbe bekennen
    Eure Parlamente erinnern mich stark an Puppentheaterkästen
    Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten
    Bis wir euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylons trennen!
    Ihr seid so langsam und träge
    Es ist entsetzlich
    Denkt, Ihr wisst alles besser
    Und besser gehts nicht, schätz ich
    Doch wir denken für euch mit und lieben euch als Menschen
    Als Volks-in-die-Fresse-Treter stößt Ihr an eure Grenzen
    Und etwas namens Pizzagate steht auch noch auf der Rechnung
    Bei näherer Betrachtung steigert sich doch das Entsetzen
    Wenn ich so ein´ in die Finger krieg´,
    Dann reiß ich ihn in Fetzen
    Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

    Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein?
    Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
    Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
    Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter“

  113. Wer beleuchtet die Geschichte vom angeblichen Bundeswehrleutnant Franco A. genauer?
    Franco-Allemande heißt die Einheit, in der er tätig gewesen sein soll.

    Es erinnert mich an die Konstruktion des „NSU“, primitiv gemacht, aber wirkungsvoll weil von den ÖR massiv gefördert.

    NSU und Franco A. sind Phantasieprodukte der Merkel und ihrer Dienste, um uns zu vernichten.

  114. #127 Maria-Bernhardine (02. Mai 2017 23:37)

    @ #121 deutschlandsterben (02. Mai 2017 22:47)

    Der linksversiffte Wecker versteht keinen Weckruf. Er hat sich sein Gehirn weggekokst.
    —————————-
    Das kann man so nicht sagen. Der Typ war schon linksversifft bevor er überhaupt das 1. Mal Koks genommen hat. Es war also von vornherein nicht gar so viel Gehirn vorhanden… wenn er auf eine Idiologie hereingefallen ist.
    Sein Buch über seine Kokainsucht ist aber ein Meisterwerk. Es beschreibt, was Kokain mit einer Person macht. Das kann anderen helfen, die Gefahr zu erkennen und das Zeug nicht anzurühren.

  115. # 139 Maria-Bernhardine

    Sie infiltrieren uns mit ihrem Multi-KMüll, so gut sie es können und dürfen.
    Würden die Zuschauer der Privaten auch nur einmal eine Woche lang diese Sender ignorieren, sähe das Angebot anders aus.

  116. Jedes, nach rechts riechende Subjekt muss mit Wurzel und Stiel ausgerottet werden.
    Dies ist Beschlusssache der Eliten und ihrer willigen Helfer.
    Dazu passt auch diese Meldung

    Bund dreht Geldhahn für Spitzel-Verband Ditib wieder auf..

    Hat je echt lange gedauert,nach dieser Pseudoentrüstung…
    Daran sieht man auch die ganze Verlogenheit dieses Systems…

    http://www.focus.de/politik/deutschland/trotz-spionage-ermittlungen-schon-fast-ein-witz-harte-kritik-aus-der-politik-fuer-ditib-foerdergelder_id_7069297.html

  117. Na ja, ein bisschen durchgeknallt ist der Naidoo sicher schon, aber er ist wenigstens keiner, der im Arsch der Mächtigen herumkriecht, kein feiger Einknicker. Der sagt bzw. singt, was er denkt und pfeift auf politkorrekte Formulierungen. Damit steht er nun auf der Abschussliste des Merkel-Systems, das auf so brave, angepasste Bubis wie Philipp Lahm steht und nicht auf stimm- und wortgewaltige „Aufrührer“.

  118. Für Naidoo sind die Muslime die neuen Juden („Muslime tragen den neuen Judenstern, alles Terroristen, wir haben sie nicht mehr gern“).
    Ich weiß nicht, was genau ihn antreibt, aber erwähnt werden sollte das schon, bevor hier voreilig Aufrufe zur Solidarität gestartet werden.

  119. #135 Eduardo (03. Mai 2017 00:29)

    Ich weiß auch nicht, was am Naidoo-Lied so besonders “Rechtes” sein soll…

    Ich nehme an, diejenigen, die überall Nazis sehen, wo Demokraten sind, ticken im Wahlkampfstress langsam durch.

    Dabei ist die CDU, trotz ihrer Untaten, in NRW gar nicht schlecht aufgestellt. Die Grünen fliegen Gott-sei-Dank raus. Keiner will länger Rot-Grün ertragen. Zwischendurch kaspert der Lindner von den Scheinliberalen als Zombie durchs Bild.
    Und die AfD, einzige ernsthafte Konkurrenz, ist – ausgerechnet in NRW – durch Pretzell relativ beschädigt.

    Muss mal gucken, wer überhaupt hinter der „Huffington Post“ steht. Lese die Yellow-press-Produkte und Sex-&-Crime-Käseblätter normalerweise nicht. Die haben immer so Frauenthemen, könnte auch „Glamour“ oder „People“ heißen.
    Wer macht das Zeug? Bertelsmann? Springer?

  120. #100 Iche (02. Mai 2017 21:36)

    Vorsicht, alles kann auch aus linker Sicht so gesagt werden (bis auf das Wort “Volksverräter”). Es kann ganz anders gemeint sein, als es hier die meisten glauben.

    Nein, ein Linker ist Naidoo gewiss nicht, eher ein radikaler, bibeltreuer Christ mit Sendungsbewusstsein, keiner, der mit der katholischen Amtskirche irgendwas am Hut hätte. Naidoo ist schon „rechts“, für einen Rockmusiker/Liedermacher allemal. Wenn er allerdings so richtig zugedröhnt ist, hat er plötzlich die ganze Welt lieb. Ein „stinkbürgerliches“ Leben ist dem Mann fremd – ist schon ganz OK so.

  121. #149 Inter (03. Mai 2017 02:11)

    Für Naidoo sind die Muslime die neuen Juden („Muslime tragen den neuen Judenstern, alles Terroristen, wir haben sie nicht mehr gern“).
    Ich weiß nicht, was genau ihn antreibt, aber erwähnt werden sollte das schon, bevor hier voreilig Aufrufe zur Solidarität gestartet werden.

    Sehe ich ähnlich. Und musikalisch gesehen hat er die überwiegende Zeit seines Lebens geweint.

    Wie bereits geschrieben: Ich nehme an, der Mainstream beißt im Wahlkampffieber blind um sich. Wo keine Rechten sind, müssen sich welche durch Imagination und Geisterbeschwörung materialisieren. Vielleicht erheben sich ja ein paar alte Nazis zombie-haft aus den Gräbern.

    Akif Pirincci reicht denen jedenfalls nicht aus, um blindwütig draufzuschlagen. Ein falsch gewähltes Wort reicht denen aus, etwa, wenn man versehentlich Migrant statt Flüchtling sagt.

  122. Vorschlag:

    Marionetten – Xavier Naidoo, Söhne Mannheims , Cr7z

    für den

    Eurovision Song Contest 2017

  123. Xavier Naidoo bringt schon seit über einem Jahrzehnt systemkritische Songs. Hat aber gedauert bis die Schergen ihm auf die Spur kamen. Auf dem Song rappt noch CR7Z… Delikatesse.

  124. Wir gehen in den Widerstand
    und jagen das verrottete SYSTEM über die WATERKANT………;-)

  125. Das Kartell aus Medien und etablierten Politikern, das sich mit allen Mitteln an der Macht halten will, hat längst das Motto: Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“ ausgegeben und greift jede „Querflöte“ an, die nicht im Konzert des Mainstreams mitspielt.
    Hierbei ist es dem wahren Gesindel egal, ob es sich dabei um altgediente und ausgewiesene Experten oder um bisherige Kunstschaffende des Systems selbst handelt.
    Längst sind alle zu Verschwörern bzw. Verschwörungstheoretikern geworden, die auf ihre fünf Sinne und nicht auf die feinen Herrschaften der Führungsriege in Berlin vertrauen.
    Sehenswert ist auch dieser Beitrag:
    https://www.youtube.com/watch?v=0R8xoy1893U

  126. Mit Riesenschritten in den Sozialismus. Das Politbüro legt fest, was Kunst zu sein hat.

  127. Komm, laßt uns zu Millionen die Funkanstalten stürmen.

    Das mindeste was wir tun können:
    Schmerzensgeld abholen

  128. Hebt nicht wieder einen Popsänger auf ein Podest, wo er nicht hingehört. Ein Liedchen macht noch keinen Revoluzzer.

  129. #14 NieWieder (02. Mai 2017 19:16)
    #5 Heisenberg73 (02. Mai 2017 19:13)

    Das “erklärt” auch die Reaktion auf Weidel: Es MÜSSEN alles Nazis sein, die anders denken als diese Linksarschlöcher. Und alles, was diese “Story” erschüttern könnte, muss nieder gemacht werden.

    Das klappt aber auch nur, weil ihr euch wie die Rindviecher am Ring durch die Manege ziehen laßt!

    Ich bin ein bekennender Rechter, Nazis sitzen mir gegenüber, links, also in den Laberbuden usw. Daß das den Leuten aufgeht, davor haben sie Angst.

    Sehr euch das Video an, Anfang reicht, als Arnulf Baring das hervorhebt, daß die Nazis Linke waren – helle Panik im Schweinestall, die Diskussion wird sofort abgewürgt. Vor dieser Erkenntnis haben die wahren Nazis Angst, darum immer wieder thematisieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=3mSf_RrvR3w

    Übrigens: Wenn ich solche Figuren anschreibe, beginne ich immer mit Volksgenosse, dann folgt der Name.

  130. #149 Inter

    Für Naidoo sind die Muslime die neuen Juden („Muslime tragen den neuen Judenstern, alles Terroristen, wir haben sie nicht mehr gern“).
    Ich weiß nicht, was genau ihn antreibt, aber erwähnt werden sollte das schon, bevor hier voreilig Aufrufe zur Solidarität gestartet werden.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Liegt bestimmt daran, dass er den Koran kennt und weiß wie teuflisch die angebliche Religion des Mohammed aus Arabien ist. In der Bibel steht viel über den Satan der im Symbol der Schlange die Welt beherrscht. Gib mal bei Google „Symbol Allah“ ein, da kann man sehen das der Name eine Schlange ist. Gott zeigt mit seinen Finger darauf und die Menschen wollen es nicht erkennen. Besser kann doch kein Zeichen gesetzt sein, als damit.

  131. Ein Latino ist also ein Rassist! Naja, ist ja auch irgendwie logich. Akif Pirincci ist ja auch ein Nazi.
    Armes, krankes Land.

  132. Sein größter „Fehler“ war wohl folgende Textzeile, die man wenn man bösartig ist ihm halt „auslegen“ kann(!):

    „Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten
    Bis wir euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylons trennen!“

  133. Xavier danke, danke für Deinen Mut diesen Berliner Verrätern endlich den Spiegel vorzuhalten.
    Gruß nach Mannem !

  134. Da einige hier Amazon links posten sei noch in Erinnerung gebracht, das Amazon die Bücher von Akif Pirinci ebenfalls ausgelistet hat wie die Hexenjagd auf ihn begonnen hat. Amazon gehört auf den Index.

  135. #50 Cendrillon (02. Mai 2017 19:41)

    OT

    Auf der “Todesliste” des Bundeswehr-Syrers befinden sich

    – der Gauckler
    – das Massmännchen
    – die Bomber-Harris Piratin
    – das Zentrum für politische Schönheit

    außerdem nach bisher unbestätigten Gerüchten

    – John Lennon
    – Vladimir Putin
    – Papst Pius 23.
    – Micky Maus
    – Heinz Rühmann
    – Ingrid Steeger
    – Karl-Heinz Köpke

    Wahrscheinlich handelt es sich bei dem syrischen Bundeswehrhochstapler um den GröNaz, den größten Nahtzie aller Zeiten.

    Da bin ich echt mal gespannt, wie das weitergeht mit dem. Nachdem man sage und schreibe fünf Tage gebraucht hat, um die Bundesanwaltschaft dazu zu bringen, sich des Franco A. anzunehmen, weil man schlicht nicht genug Belastbaren zusammenbringen konnte, wimmeln nun die Artikel von VERMUTUNGEN, aber überhaupt rein gar nichts, was wirklich konkret wäre.

    Auch die besagten Passagen seiner Magisterarbeit werden der Bevölkerung im Wortlaut vorenthalten, denn das Schlimmste wäre natürlich, wenn sich die Leser selbst ein Bild machen würden von der Radikalität seiner Aussagen (sofern vorhanden, denn man weiß es ja nicht, wenn man den Inhalt nicht erfahren darf).

    Ja, da strengt sich unsere Nomenklatura ja gewaltig an, um von ihrer unsäglichen Witznummer der ach so seriösen Aslyverfahren abzulenken und vor den Wahlen noch mal irgendeinen ominösen Rechtsterrorismus heraufzubeschwören, so als ob Franco A. so eine Art Anis Amri „auf deutsch“ wäre.

    Ich wette, dass von diesem ganzen Trompete nicht mal Mäuseschiss übrig bleibt, aber das erfährt man ja dann erfahrungsgemäß immer erst NACH den Wahlen und auch nur mit einem Dreizeiler auf Seite zwanzig. Na, mal sehen….Wenn Medien noch immer nicht begriffen haben, dass sie ein gewaltiges Glaubwürdigkeitsproblem haben, dann dürfen sie sich über ihre wirtschaftlichen Abstieg nicht wundern, aber anscheinend gibt es da wenig Leute, die das eine mit dem anderen in Zusammenhang bringen können.

  136. Naidoo ist beim besten willen nicht alleine mit seiner kritik. Ich verweise hierbei auf das aktuelle album von depeche mode:

    https://www.youtube.com/watch?v=jsCR05oKROA

    wer möchte kann sich ja mal die mühe machen und sich den text googeln.

    Der unterschied ist allerdings das depeche so hofiert werden wie naidoo verrissen. 😉

  137. Ihr wurdet kleingehalten
    Ihr wurdet herumgeschubst
    Ihr wurdet angelogen
    Ihr wurdet mit Wahrheiten gestopft
    Wer trifft eure Entscheidungen?
    Ihr oder eure Religion,
    Eure Regierung, eure Länder?
    Ihr patriotischen Junkies!

    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!
    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!

    Schon viel zu lange
    Haben sie auf euch gepisst
    Eure Rechte missbraucht
    Eure Ansichten abgelehnt
    Sie manipulieren und drohen
    Mit dem Schrecken als Waffe
    Ängstigen euch, bis ihr betäubt seid
    Zermürben euch, bis ihr auf ihrer Seite seid.

    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!
    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!

    Der Zug kommt
    Der Zug kommt
    Der Zug kommt
    Der Zug kommt
    Also steigt ein!
    Steigt ein!
    Steigt ein!
    Steigt ein!
    Der Motor brummt
    Der Motor brummt
    Der Motor brummt
    Der Motor brummt
    Also steigt ein!
    Steigt ein!
    Steigt ein!
    Steigt ein!

    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!
    Wo ist die Revolution?
    Los, Leute,
    Ihr enttäuscht mich!

  138. #161 Zwiedenk:

    Hebt nicht wieder einen Popsänger auf ein Podest, wo er nicht hingehört. Ein Liedchen macht noch keinen Revoluzzer.

    Vor allem ein so schlechtes nicht: Pseudo-politischer Text, fade Musik, miserables Video, wenn er „Steigbügel“ singt, sind auch Steigbügel im Bild. Und lest erstmal den „Focus“, bevor ihr euch aufregt: Der „Focus“ zitiert nur Rosenheimer Wichtigtuer, die Naidoo einen „Hassmusiker“ nennen. „Hexenjagd“? Blödsinn.

    Viel Lärm um nichts, denn Naidoos Fans, sollte man auch erwähnen, lassen sich durch ein paar linke Kritiker nicht beirren, selbst die „Huffington Post“ tappt ins Leere, „lächerlicher Artikel“, schreibt ein Leser, „von dieser Textstelle auf einen Aufruf zur Gewalt zu schließen, ist konstruierter Schwachsinn. Clickbait, mehr nicht, peinlich.“ Ginge es tatsächlich um staatskritische Texte, schreibt einer beim „Focus“, „hätten alle Punkbands lebenslanges Konzertverbot“, und die Rapper erst!

    Aber ich konnte Xavier Naidoo noch nie leiden, ein Jammerlappen, zumindest auf Deutsch, auf Englisch klingt er komischerweise besser.

  139. Mit seinem Lied ruft Naidoo zum Denken auf. Das ist in einer Zeit, wo uns die Eliten das Denken verbieten wollen, wo Moral über das GG gestellt wird, wo aber wirtschaftliche Interessen über jegliche Moral hinweg durchgesetzt werden, ein sehr beachtlicher Schritt, dem hoffentlich noch viele Künstler folgen werden.

  140. Hut ab ! Super – die Wahrheit ist nur schwer zu ertragen.
    Die sind scheinbar zu blöd das Lied zu kapieren. Das ist natürlich ein Unding, das ein Xavier Naidoo mit seinen Jungs sowas bringt und singt.
    Die, die sich da aufregen, sind auch die, die jeden Morgen als erstes einmal in den Spiegel kotzen wenn sie sich sehen. Arme Würstchen !

  141. Dazu gehört hier heute weitaus mehr Mut, wie damals in der DDR. Ich weiß wovon ich rede. Biermann wurde in der DDR niemals medial angegriffen, er wurde verschwiegen, aber nie angegriffen. Das geschah erst nach seiner Ausbürgerung.

  142. Die meisten „Stars“ sind systemhörige dumme Arschlöscher.
    Herbert Grönemeyer, BAP, die Kölner Karnevalsbands ect. sind einige gute Beispiele dafür.
    Künstler sind meist zu blöd bzw.bekifft um Fakten zu erkennen. Also genau das Klientel der äußerst Linken in unserem Land.
    Umso erfreulicher ist, dass Xavier Naidoo und einige wenige den Mut haben sich zur Wahrheit zu bekennen.

  143. Xavier Naidoo ist für mich der einzig ernst zunehmende deutschsprachige Sänger und Songschreiber. Vom Lindenberg bis zu Bap kann ich alles nichts mit anfangen. Als mir im Jahr 2003 dann mein Sohn diesen Sänger präsentierte war ich zutiefst gerührt. Es gibt Keinen für mich, der bei mir eine solche Gänsehaut auslöst.
    Für mich ist dieser Mann ein ganz Großer.

  144. #151 Blue02 (03. Mai 2017 02:16)

    Dabei ist die CDU, trotz ihrer Untaten, in NRW gar nicht schlecht aufgestellt.

    Wie bitte? Mit dem Merkel-hörigen Kasper Laschet, diesem erbärmlichen Weichspüler? Der Mann steht doch symbolisch für die Beliebigkeit der Merkel-CDU und ihre Dehnbarkeit nach allen Richtungen, sofern diese irgendeinen kurzzeitigen Erfolg versprechen. Ich finde diesen Schönredner abstoßend, der zudem die korantreue, dummdreiste DITIB-Moslemin Cemile Giousouf – wahrscheinlich weil er scharf auf sie war bzw. auf ihre Kindfrau-Attitüde stand – gepuscht hat ohne Ende und ihre Bundestagskarriere erst ermöglicht hat.

  145. Wo. bleibt dir „Freiheit der Kunsr“, die sonst so bemüht wird wenn gegen allesund jedes Missliebige gehetzt wird? Diese Forke der yBaiern zu beanstabd n als „Aufruf Zur Gewalt“ ist äupßerst kleingeistig, da es sich ja nur im ein Gleichnis handelt! Wie, bitte schön, wollte man in heutiger Zeit hpchbewachter Politker mit einer Forke „bewaffnet“ an diese herankommend?
    Kriik wäre zu äüben, wenn er von Bpmbnanschlägen oder Ähnlichem reden würde! So ist eben sinnbildlich -gemeint, dass Politiker, und das zu Rech, aus ihrem Amt gejagt werden werden, dass also, um wieder ein Biöd zu benutzen, „Köpfe rollen werden“ – Was in der Politik und Wirtschaft nicht bedeutet, dass Menschen geköpft, sondern dass sie mit öpfen aus dem Amt gejagt werden sollen.
    Und das wird in den nächsten Jahren nötig g sein, wenn dieses Land – unser Land vor einem Bürgerkrieg m nächsten Jahrzehnt bewahrt werden soll!
    Aber – bitte – schön demokratisch an der Wahlurne sowie durch Proteste auf der Straße und unerschrockene Journalisten – die es immer noch gibt sowie Liedermacher wir Xavier! 🙂

  146. Ganz klar staatsfeindliche Hetze! Und es wird immer mehr! Wird Zeit, dass die Lager sich füllen.

    Die „Söhne MAs“ aber haben genug Kohle, die werden sich wie alle Reichen vor Gericht freikaufen können und gehen dann wohlbehalten ins Exil.

  147. Aporopos Huffington Post: Man muss sich doch nur mal ansehen, wer als Herausgeber der Huff-post fungiert! Ein stark pigmentierter Kerl, der zum Anzug Turnschuhe trägt, beim TV nie über das Frühstücksfernsehen hinauskam, und irgendwo unterkommen musste. Sagt das genug über die Qualität?

  148. Tja, mit der MeinungsFREIHEIT ist es bei all den linken „Meinungsfreiheitskämpfern“ bekanntlich nicht so weit her, sobald es um Meinungen geht, die mit ihrer nicht übereinstimmen.

    MeinungsFREIHEIT im Sinne des GG gilt nach deren „Meinung“ offenbar nur für linksrotgrünversiffte Denkmuster…….

    Wieder etwas dazu gelernt nech…..;-)

    Mit anderen Worten: Das GG schützt nur die LINKE und LINKSRADIKALE Meinung ….sonst keine! Merkt euch das doch endlich. Kann ja nicht so schwer sein……oder?;-)

  149. Ja, ja, wenn die Nazikeule geschwungen wird!

    Naidoo als Hassmusiker zu bezeichnen…einfach nur noch grotesk!

    Das System entlarvt sich selbst, das ist gut so!

  150. #189 BlogJohste:

    Noch mehr Personal von der politkorrekten Sorte wie Leonie Feuerbach und die FAZ kann einpacken.

  151. Sowas hat auch schon Heinz Rudolf Kunze gemacht. da haben sie aber nicht so rumgejault, weil er nicht so bekannt ist. Denke xavier wird im Fernsehen nicht mehr zu sehen sein. Aber wer guckt schon noch Fernsehen?

    Der Songtext ist eigentlich noch recht harmlos, da ginge noch viel mehr.
    Frank Zappa z. B war da von ganz anderem kaliber…Heute würde er von einem „Verrückten“ auf der Bühne erschossen werden…

  152. Sehr mutig von XAVIER….
    gestern die Songs runtergeladen gefallen mir sehr gut…
    außerdem übrigens politisch absolut korrekt: Im Video (Guten Morgen) fällt der deutsche Liebhaber der Freundin des Tänzers trottelig in einen offenen Gulli… während der heiter beschwingte Nordafrikanische Tänzer sich zum Gesangscasting durch die Straßen tanzt… da stimmt doch alles…. 😉

  153. Lass die Medien doch ihre Hexenjagd fortsetzen. Damit zeigen sie nur, dass sie sich wohl oder lang nur selber zerstören. Xavier Naidoo wird aber gestärkt daraus hervorgehen. Denn es steht geschrieben in Spr 24, 16:

    Denn der Rechtschaffene kommt immer wieder auf die Füße, sooft ihn auch das Unglück zu Boden schlägt. Aber der Unheilstifter kommt zu Fall und steht nie mehr auf.

  154. Schlechte werbung ist mitunter die bessere werbung das habe ich in 25 jahren im musikbizz gelernt. 😉

  155. Muß nachher doch gleich ein paar CD`s kaufen, die lassen sich auch gut verschenken. Auch an notorische Gutmenschen, die von Hartz4 existieren !

Comments are closed.