Bei der Landtagswahl in NRW hat es ein “Wahl-Beben” gegeben: Die CDU geht gemäß dem vorläufigen amtlichen Endergebnis mit 33 Prozent als deutlich stärkste Partei aus der Landtagswahl hervor, die rot-grüne Koalition ist abgewählt, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist von allen Ämtern zurückgetreten. Die AfD hat es mit 7,4 Prozent auf Anhieb geschafft, in den Landtag zu kommen und stellt künftig voraussichtlich 16 Abgeordnete. Nicht im Landtag vertreten sein wird dagegen die Linkspartei mit 4,9 Prozent der Stimmen.

Überraschung: Ex-SPD Mitglied Guido Reil (jetzt AfD) holte in seinem Wahlkreis Essen I sensationelle 19,06 Prozent der Stimmen:

PI-Umfrage vor der Wahl:

Welche AfD-Wahlplakate gefallen Ihnen besser?

View Results

Loading ... Loading ...

Hier die bisherigen AfD-Ergebnisse in den Wahlkreisen:

 

image_pdfimage_print

 

1623 KOMMENTARE

  1. Frage bleibt halt, ob die Wahlbeteiligung in der zweiten Hälfte noch mal einen Schub nach oben bekommt oder ob wir jetzt wie in SH die 5 Prozent als Plus behalten?

    Man kann nur hoffen, dass unter den Neuwählern viele AfD-Stimmen dabei sind, die jetzt ihre Partei gefunden haben und nicht Linke, die die AfD kleinhalten wollen.

  2. Die durch fremde Unkultur bereicherten Westfahlen müssten langsam in der Überzahl sein und wissen, wo sie ihr Kreuz (igittigitt) hinsetzen sollten.

  3. Ich will ja nicht pessimistisch sein, aber vermutlich WIRD die AfD an der 5%-Hürde gescheitert … Es kommt das Ergebnis raus, das „man“ raushaben WILL.

  4. Mit sowas wie Pretzell kann man nicht mehr wie 6% erwarten……
    Im Prinzip ist NRW für Deutschland verloren…..

  5. Wäre die Petry-Prezelt-Sache nicht gewesen, dann wäre die Frage einfacher zu beantworten.

  6. Eine hohe Wahlbeteiligung war doch bisher immer positiv für die AFD.
    Viele Bürger fühlen sich, seit es die AFD gibt, doch erst wieder, nach langer Wahlabstinenz,zum Wählen bereit.
    Allerdings, werden auch viele angetrieben, Rot-Grün zu verhindern.
    Das bedeutet: Stimmen für CDU und FDP.
    Aber, ich hoffe trotzdem, dass, bei der hohen Wahlbeteiligung, auch reichlich Stimmen für die Alternative abfallen.

  7. Hochprofessionell:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164552501/Warum-AfD-Kandidat-Pretzell-zunaechst-nicht-waehlen-konnte.html

    Hahaha,
    bei so schnellen Wohnsitzwechseln hat
    der Amtsschimmel noch nicht geschnallt, dass die Bretzel jetzt ganz neu in Kappes*)-Hamm wohnt:https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/marcus-pretzell-in-duesseldorf-hamm-gemeldet-id210553281.html
    blockquote>Da seine Frau aber in Leipzig wohnt, gehen Kritiker davon aus, dass auch Pretzell hauptsächlich dort lebt und seine NRW-Adressen wie die jetzt in Düsseldorf-Hamm lediglich Schein-Wohnsitze sind.

    *) Kappes = Kohl

  8. In meinem Wahllokal war heute morgen auch ordentlich was los. Sehr gute Wahlbeteiligung in einer SPD starken Gegend. Wahlbezirke 99 und 101 liegen Zimmer an Zimmer. Habe AfD gewählt.
    Ich gehe von ca. 8 Prozent für die AfD aus, mehr nicht, eher weniger.


    Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das Wahllokal durch einen Zivilen beobachtet wurde…

  9. #8 annadomini (14. Mai 2017 15:20)
    #2 Placker (14. Mai 2017 15:15)

    Das sind fake news. Schaut euch mal die ganzen Zahlen an, die sind zusammen über 100 Prozent.

  10. Wahlbetrug mit Bleistiften??

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein Bekannter aus NRW rief mich heute an.. Er war auch wählen und stellte fest das in seiner Wahlkabine nur Bleistifte oder ähnlich schw. Buntstift zum ankreuzten lag.

    Er hat dann aber seinen eigenen Kugelschreiber benutzt.

    Könnte da das Ergebnis nachträglich ausradiert/geändert werden, wenn es den Systemparteien nicht passt?

    Fragen über Fragen.

  11. Der Artikel der Trendmeldung bei epoch times ist völliger Müll.

    Addiert mal die Prozentzahlen zusammen.

  12. Sollte die SPD einen großen Absturz hinlegen, so könnten sie einfach Macrons Weg kopieren: Im Hinterzimmer die Sozialisten sammeln, die ihre Pfründe verlieren könnten, einen „Führer“ aus dem Nichts erschaffen mit der passenden neuen Bewegung und nach der Wahl die gleiche linke Politik machen; nun ohne die Querulanten aus der eigenen Partei.

    Leider ist dieser Umstand aus den Macron-Leaks nur den französischen Zeitungen eine Zeile Wert.

    (…)Wer steht personell und finanziell hinter Macron? Das war bis vor kurzem geheim und Treibsatz für allerlei Spekulationen. Die treibenden Köpfe von EM waren ursprünglich zumeist Sozialisten, teilweise sogar prominente. Förderer der ersten Stunde war der populäre sozialistische Bürgermeister von Lyon Collomb. Andere prominente Unterstützer waren ranghohe Mitarbeiter von Macron, von Hollande oder Manuel Valls, das heißt hohe Kader in der Regierung des Präsidenten Hollande. Kurz gesagt sind es zentrumsnahe Sozialdemokraten, denen die innerparteiliche Blockadesituation bei der Arbeitsmarktreform von Macron einerseits, das drohende Debakel der Sozialisten gegen die Konservativen die Idee einer „neuen Bewegung“ attraktiv erscheinen ließ. Alter Wein in neuen Schläuchen ist die eine klar erkennbare Seite von RM.(…)

    Leider nur für Abonnementen
    Macron-Leaks enthüllen: Machtwechsel in Paris von langer Hand geplant
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/05/14/macron-leaks-enthuellen-machtwechsel-paris-von-langer-hand-geplant/

  13. Ich denke, sie wird gut abschneiden, 15% oder so. Auf Phoenix gab es mehrere(!) Berichte, Interviews und Reportagen mit Guido Reil und sie haben wirklich ungefiltert die Wahrheit berichtet. Über den Dreck, die Armut, die Misstände. Auch die Leute kamen zu Wort und es war erstaunlich, wie die ausreden durften.

  14. Das Rätsel um die massenhaften Schnelldiagnosen als „psychisch kranker Einzeltäter“ könnte gelöst sein:
    Asylindustrie, ohne illegale Eindringlinge kein Umsatz:

    BAfF e.V.
    Bundesweite Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V.
    Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin
    Telefon 030–31012463

    *://www.baff-zentren.org/kontakt-und-impressum/

    Elise Bittenbinder
    Diplom-Pädagogin, Paar- und Familientherapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

    Sibel Atasayi
    Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (i.A.)

    Jenny Baron
    Diplom-Psychologin
    e-Mail:jenny.baron @ baff-zentren.org
    Telefon: 030–82097355

    Lea Flory
    Diplom-Psychologin
    e-Mail: lea.flory @ baff-zentren.org

    Nina Hager
    Referentin Rechtspolitik
    Volljuristin
    e-Mail: nina.hager @ baff-zentren.org
    Telefon: 030-83195944

    Annette Kieser
    Diplom-Geographin
    e-Mail: annette.kieser @ baff-zentren.org
    Telefon: 030–82097356

    Esther Kleefeldt
    Diplom-Psychologin, Systemische Therapeutin
    e-Mail: esther.kleefeldt @ baff-zentren.org
    Telefon: 030–31012463

    Daniela Krebs
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    M.A. Journalistik und Kommunikationswissenschaft
    e-Mail: daniela.krebs @ baff-zentren.org
    Telefon: +49 (0) 30 – 82097355
    Mobil: 01577 – 2722605

    Silvia Schriefers
    Diplom-Psychologin, Diplom-Sozialpädagogin, Psychologische Psychotherapeutin (i.A.)
    e-Mail: silvia.schriefers @ baff-zentren.org
    Telefon: +49 (0) 30 – 31012463

    Leonie Teigler
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    Kognitions- und Migrationswissenschaftlerin
    e-Mail: leonie.teigler @ baff-zentren.org
    Telefon: +49 (0) 30 – 82097354

  15. Höhere Wahlbeteiligung bedeutet immer Mobilisierung von Nichtwählern!

    Und Nichtwähler sind die Personen, die sich von den Blockparteien keine Verbesserung ihrer Situation versprechen. Also werden wohl die meisten Stimmen von den Nichtwählern zur AfD gehen. Angenehmer Seiteneffekt: Der Anteil der linskgrünen KinderschänderInnen sinkt…..

    Spannend, ob SED/MauermörderInnen einziehen werden, die damit an SPD und linksgrünen KinderwschänderInnen genagt haben werden.

    Der Schulz-Defekt wirkt!

    🙂

  16. #16 Sic Semper Tyrannis (14. Mai 2017 15:25)

    Was sagt Mark Rutte von der islamischen VVD dazu?

  17. Ich wünsche der AfD ein ansehnliches zweistelliges Ergebnis, befürchte aber, dass man sich bei 7-10% einpendeln wird (trotz enorm gestiegener Kriminalität, trotz No-Go Areas, trotz Köln, trotz Familien-Clans, trotz Sex-Übergriffe usw.)

    Die Leute lernen´s scheinbar nicht mehr.
    Der Zug ist abgefahren.

    Nordrhein-Wirdfallen

  18. @ #15 Drohnenpilot (14. Mai 2017 15:23)

    Wenn man bei Bleistift oder Farbstift ordentlich draufdrückt, kriegt das keiner mehr weg, ohne Spuren zu hinterlassen.

  19. Als ich meinen Wahlzettel einwerfen wollte, da sagte ein Wähler vor mir, dass eine kleine Eckke vom Wahlschein abgeschnitten sei und fragte ob das normal sei. Ich schaute nach und auch bei mir fehlte die Ecke (Kleines Stück, nicht einmal auffällig). Zur Erklärung kam, dass es richtig sei, weil dann die Wahlzettel besser gezählt werden können.
    Zum Glück habe ich ein Foto in der Kabine gemacht (brauche Bilder für Webseite, wegen Urheberrecht…)
    http://www.aktive-patrioten.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/05/LTW-2017-Kopf.jpg

    Hier sieht man aber doch, wie kritisch es bereits bei Wahlen zugeht. So eine Ecke fiel ihm auf und er hakte sofort nach. Mir ist die fehlende Ecke nicht aufgefallen.

  20. #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?
    http://imgur.com/a/4bwew

    Das ist doch nicht wirklich wahr???? Oder doch.

    Eine unverfrorene Frechheit; eigentlich rechtswidrig.

  21. Es gibt etwas an der NRW-Wahl was mir tierisch auf den Geist geht. CDU: die Lusche Laschet-geschenkt.
    SPD: die trampelhafte Nichtskönnerin Kraft-geschenkt.Grünen: mit ihrer Gutmenschverblödeten Görremann-geschenkt. Selbst die Linken-gesvhenkt, alle sind mir mehr oder weniger egal, weil jeder irgendwo verortbar ist. WER MICH ABER BIS AUF 250 BAR KESSELDRUCK REITZT IST DIE VERDORBEN VERLOGENE NICHTSNUTZ-FDP. Diese Hechler und Wechselbettschläferpartei voller Karrieristen, Dummschwätzer, Fähnchen in den Wind Lügner und Betrüger werden heute mit ihren 12,5% in allen Mattscheiben ihre geistige Heissluftbotschaften durchjagen. Ich bin felsenfest der Meinung das der „Aufstieg“ der Stink-Nutzlos-Lügen-Dreckspartei FDP gesteurert wurde.

  22. Wenn in einem Wahllokal 20 AfD-Wähler per Handyfoto ihrer Wahl dokumentieren aber nur 12 Stimmen für die AfD gezählt werden, dann…

  23. Ich habe vor ein paar Tagen den Pretzell in Bottrop gesehen – eine Katastrophe, dieser Mensch.

  24. #2 Placker (14. Mai 2017 15:15)

    Mittlerweile kursiert bei Twitter eine erste Trendrechnung.
    Dabei steht die CDU mit 32,2 % vor der SPD mit 28,1 % und der AfD mit 17,8 %…

    Kann ich mir nich vorstellen. Wünschenswert wäre es, aber das halte ich für unmöglich.

    Ein Wichtigmacher auf Twitter?

    MOD: Unseriös, bitte nicht weiter kommentieren.

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?

    Ja sieht er. Die Erstsstimmen stehen auf derselben Ebene, wie die Zweitstimme für dieselbe Partei. Geordnet sind die Parteien nach dem Zweitstimmenergebnis der letzten Wahl, nicht nach irgendwelchen aktuellen Umfragen.
    Gehst Du das erste mal wählen?

  25. Die Frage, die dann beantwortet wird heißt:
    Warum hat es mehr ais sonst, Leute zur Wahl getrieben? Haben sie was verstanden?

  26. Bei uns im Bergischen war richtig was los. Fette Schlange und dadurch die Gelegenheit meiner Frau noch mal laut zu erklären, warum man weder die Pädos, noch die Scharia-Partei und erst recht nicht die Partei der Asylantenschlepperkönigin wählen darf. Ordentlich Gelächter und zustimmendes Kopfnicken waren die Konsequenz.
    Zwei vor uns war die Hackfresse von der MLPD, welcher ich gestern schon an seinem Wahlstand eine Ansage gemacht habe…dieser blabberte irgendwas von “ viele Nazis hier“. Schade das Frauchen dabei war, sonst hätte ich die R.tte gefaltet und in die Urne gesteckt…

  27. #30 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 15:35)

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?
    http://imgur.com/a/4bwew

    Das ist doch nicht wirklich wahr???? Oder doch.

    Eine unverfrorene Frechheit; eigentlich rechtswidrig.

    Bei mir war der Wahlzette auch so aufgebaut. Das ist ganz normal so!
    Die Liste richtet sich nach festen Kriterien.
    Als Erstes kommen die bereit die im Landtag sitzenden Parteien von der erreichten Prozentzahl abwärts. Danach die Parteien die am schnellsten ihre Unterstützungsunterschriften eingereicht haben.

    Habe auch blöd geguckt, wegen der Erststimme. Wollte sie ungültig machen, bis ich dann zur Zweitstimme kam und neben der Zweitstimme für die AfD die Erststimme für die AfD war.

  28. #7 Triarii

    Dankeschön, dass ich schon mal einen Blick auf meinen Wahl Schein werfen durfte, den ich gleich
    ausgehändigt bekomme.
    🙂

  29. Die von Angela Merkel nach Deutschland eingeladenen mutmaßlichen Mordbrenner aus Syrien (alias Flüchtlinge), bestreiten dass sie einen Obdachlosen in Berlin durch anzünden ums Leben bringen wollten

    https://web.de/magazine/panorama/flammen-obdachlosen-angeklagte-bestreiten-mordversuch-32320810

    Wird wohl nicht lange Dauern bis dieses Gesindel uns das Märchen auftischt, dass sie dem armen Obdachlosen nur ein Feuer machen wollten, damit er nicht so kalt hat.

    Dass das Feuer dann außer Kontrolle geriet hätten sie dann ja nicht mehr mitbekommen.
    Bei solchen Leuten die den Handel nur von Basaren kennen, sollte man mit allem rechnen.

  30. #1 george walker (14. Mai 2017 15:14)

    Frage bleibt halt, ob die Wahlbeteiligung in der zweiten Hälfte noch mal einen Schub nach oben bekommt oder ob wir jetzt wie in SH die 5 Prozent als Plus behalten?

    Man kann nur hoffen, dass unter den Neuwählern viele AfD-Stimmen dabei sind, die jetzt ihre Partei gefunden haben und nicht Linke, die die AfD kleinhalten wollen.

    Zum Glück können es nicht die Linken sein; denn die sind bei keiner Wahl zuhause geblieben (ich meine die ganz Linken); da ist also kaum viel Spielraum!

  31. #34 baqd_G (14. Mai 2017 15:37)

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?

    Ja sieht er. Die Erstsstimmen stehen auf derselben Ebene, wie die Zweitstimme für dieselbe Partei. Geordnet sind die Parteien nach dem Zweitstimmenergebnis der letzten Wahl, nicht nach irgendwelchen aktuellen Umfragen.
    Gehst Du das erste mal wählen?

    Ne, aber das Letzte mal ist auch schon wieder ein bisschen her. Man darf ja leider nicht so oft bei uns.
    Hmm ok, habe mir schon so etwas gedacht. Allerdings das die NPD 7. stärkste Partei gewesen sein soll, überrascht mich doch etwas.

  32. Hohe Wahlbeteiligung? Das sind wahrscheinlich viele Biotürken und eine große Jugendschar, die gemeinsam Nazis verhindern wollen.

  33. #44 Triarii

    Ja, hat alles so seine Richtigkeit, auch wenn es zugegebenermaßen, etwas komisch aussieht mit dieser langen Lücke bis zum AfD-Direktkandidaten.

    Die Wahlumfragen sind auch immer so angeordnet. Parteien stehen von links nach rechts in der Reihenfolge ihres Ergebnisses bei der vorangegangenen Wahl. Bei Prognosen und Hochrechnungen wird es nachher ebenfalls so sein.
    War immer so, und wurde nicht wegen der AfD so eingeführt.

  34. Für die AfD wäre ein Ergebnis über 10 % on top. Weil die Systemlinge dann verückt spielen.

    Realistisch wird die AfD wohl zwischen 8-12% liegen, leider.

    Es lebe Deutschland.

  35. Ich war heute morgen schon wählen und es war in der Tat viel voller als üblich. Es war eine Schlange von 7-8 Personen, was für diese zeit eher untypisch ist. Interessant allerdings fand ich, dass die NPD direkt unter den großen Parteien gelistet wurde, normalerweise steht die ganz unten unter fernerliefen, während die AfD irgendwo in der Mitte versteckt war. Ob da wohl schlaue „Demokraten“ der AfD ein paar Stimmen Richtung NPD umleiten wollen? Sollte die NPD in diesem Wahlkreis deutlich mehr als 0,7 % erhalten, was hier normalerweise üblich ist, würde sich mein Verdacht bestätigen, dass man die absichtlich so positioniert hat.

  36. Gut oder nicht, völlig egal. Die Lesben- und Patchworkfamilienpartei AfD ist keine Alternative.

  37. Ich war schon heute Mittag. Wunderte mich auch warum die AfD auf Listenplatz 16 wandert?

  38. Bei uns in Duisburg durfte man sein Kreuz mit Bleistift machen… Nächstes mal nehme ich einen eigenen Stift mit.

  39. #40 Aktiver Patriot (14. Mai 2017 15:44)

    #30 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 15:35)

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?
    http://imgur.com/a/4bwew

    Das ist doch nicht wirklich wahr???? Oder doch.

    Eine unverfrorene Frechheit; eigentlich rechtswidrig.

    ________________________________________

    Bei mir war der Wahlzette auch so aufgebaut. Das ist ganz normal so!
    Die Liste richtet sich nach festen Kriterien.
    Als Erstes kommen die bereit die im Landtag sitzenden Parteien von der erreichten Prozentzahl abwärts. Danach die Parteien die am schnellsten ihre Unterstützungsunterschriften eingereicht haben.

    Sorry, es geht hier nicht um die Reihenfolge; sondern um die unendlich große Lücke, die impliziert meiner Oma, dass da Schluss ist..

    Ja ich weiß, auch dafür gibts es eine Erklärung; die gibts IMMER. Es ist aber Psychologie dahinter.

  40. Ich denke, die hohe Wahlbeteiligung ist gut für die AfD, denn sie bekommt typischerweise Zuspruch von den vormaligen Nichtwählern. Ich rechne mit 8% für die AfD. Das wäre ein Ausrufezeichen. Mehr kann man im Moment nicht erwarten.

    Wenn ich mir vorstelle, dass entweder Kraft oder Lasch NRW regieren…Man kann da wohl von einem Offenbarungseid reden.

  41. Ich sitze hier bei beginnendem Donnergrollen [ist wohl doch das kommende final-eschatologische Weltumwälzungsgewitter oder wenigsten ein göttliches Zeichen für die baldige Kreuzigung des Spesentrickbetrügers Martin S. aus Würselen, der sich 100e von Millionen mit Ablassverkäufen auf sogenannte ’soziale Gerechtigkeitstitel‘ ergaunert hat, ja mit seiner Vereinigung aus EU-Mafia, seiner sozial-progressiven FRaktion Ndrangheta und seiner schwarzsroten Groko-Cosa-nostra] in das roteste Rot meiner Trainingsanzugsschrankabteilung gewandet auf meinem Balkon und bin medial mit dem gesamten Weltall des Politischen in Fühlung, um noch das letzte Quantum Scharia-SPD-Geschmeiße von dieser so sündig soziademokratisierenden Welt weg und ganz alleine auf mich umzuleiten, ja, Mann, wie Jesus einst die Sünden aller Welt auf sich genommen haben soll.

    (Ja Ihr versteht das richtig, diesesmal wird der Schurke des Stücks hingerichtet, auch falls er nicht vorher sagt, „MIch dürstet“, wird dem heute der Essigessenzschwamm gereicht werden, das Volk wird heute nicht den Schurken erwählen, das ist gewisslich wahr, damit die Erlösung der Welt endlich weiterleben und sich endlich Bahn brechen kann.]
    Im September dann, toi, toi, toi,
    Daumen drücken!
    …. und im übertragenen Sinn, wir sind ja keine Unmenschen, mit Rosa Luxemburg gesprochen, die das damals 1918 aber wortlich meinte, „dem Feind den Daumen ins Auge und das Knie auf die Brust!“

    En marche NRW
    allons enfants de la Patrie!

  42. Anne Will mit schon wieder den gleichen Schranzen einer ausgewogen-fairen Diskussionsrunde heute abend:

    heute · So, 14. Mai · 21:45-22:55 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Kraftprobe in NRW – Weichenstellung für den Bund?

    Es ist der letzte Stimmungstest vor der Bundestagswahl: Am Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen ein neues Parlament gewählt. SPD und CDU ringen um den Sieg, für eine Neuauflage von Rot-Grün dürfte es nicht reichen. Was ist schief gelaufen in NRW?

    Kann SPD-Landeschefin Hannelore Kraft ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz noch zu Rückenwind verhelfen?

    Oder entscheiden am Ende FDP und Grüne darüber, wer in Deutschland zukünftig regiert?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Manuela Schwesig (SPD),
    Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Volker Bouffier (CDU),
    Ministerpräsident von Hessen

    Wolfgang Kubicki (FDP),
    stellvertretender Bundesvorsitzender

    Jürgen Trittin
    (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied des Deutschen Bundestages

    Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit“

  43. Ob die „Blöd“-Zeitung oder auch die parasitären „Eliten“, sie alle meinen Andere beleeren zu müssen. Ich habe Absurdistan u. a. deswegen verlassen, weil ich Selbstdenker bin und keine gottverdammten Beleerer ertragen kann. Also: Einfach mal die Fresse halten, „Blöd“-Zeitung, Mainstream und Alt- und Blockparteien!

    Zum Schluß: Hals- und Beinbruch (vor allem ersteren)!

  44. #15 Drohnenpilot (14. Mai 2017 15:23)

    Wahlbetrug mit Bleistiften??

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ein Bekannter aus NRW rief mich heute an.. Er war auch wählen und stellte fest das in seiner Wahlkabine nur Bleistifte oder ähnlich schw. Buntstift zum ankreuzten lag.

    Er hat dann aber seinen eigenen Kugelschreiber benutzt.

    Könnte da das Ergebnis nachträglich ausradiert/geändert werden, wenn es den Systemparteien nicht passt?

    Fragen über Fragen.

    Bleistifte in der Wahlkabine habe ich auch schon desöfteren erlebt, seitdem nehme ich immer einen persönlichen Kugelschreiber mit.

    Bleistifte in der Wahlkabine wundern mich in der Dritte-Welts Junta unter Hannelore Kraft in NRW nicht.

    Die Wahlbeobachter sollen wachsam sein, der Roten Brut traue ich zu, dass sie Wahlzettel ausradieren wenn dort AfD angekreuzt ist, wenn keine AfD Wahlbeobachter beim auszählen dabei sein sollten.

  45. @ #52 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 16:05)

    Auch wenn Verschwörungstheorien Charme haben, in diesem Fall irren Sie sich. Für die Wahlzettel gibt es Richtlinien und die sind in diesem Fall erfüllt.

    Die Lücke ist deshalb so groß, weil es bei den „darüber“ liegenden Parteien nicht möglich ist eine Erststimme (Direktmandat) abzugeben.

  46. Habe heute erstmals seit 25 Jahren wieder im Wahllokal meine Stimme abgegeben. Die Wahlbenachrichtigung reichte zur Legitimation (obwohl mich dort keiner kannte) aus, den Perso musste ich nicht vorlegen. Auch die anderen Mitwähler wurden lediglich aufgrund der Wahlbenachrichtigung im Wählerverzeichnis abgehakt.

    Bei früheren Wahlen in den 80ern, oder bei Briefwahl im Rathaus vor Ort, war der Perso Pflicht.

    Ein Schelm wer böses denkt, aber wenn z.B. im Altenheim der Pfleger die Wahlbenachrichtigung der nichtwählenden Oma….

  47. #51 Mirage

    Da stinkt der Wahlbetrug aber aus allen Poren! Deshalb habe schon lange meinen eigenen Kuli immer in der Tasche dabei..!

  48. #25 VivaEspaña

    Es ist eine Schande, dass Frauke Petry kein Gespür für Kleidung hat. Eine hochschwangere im roten Minirock – damit verschreckt sie viele weibliche Wähler!

  49. #3

    So einfach liegen die Dinge nicht. Die Erkenntnisfähigkeit vieler Menschen ist in etwa so „manövrierfähig und-willig“ wie ein vollbeladener Riesen-Öltanker

    Die BEHARRUNGSKRÄFTE wirken elementar und nachhaltig……

    Und eigene Moralüberhöhung und verlogene Toleranz gegenüber bösartiger Intoloeranz ist eine schwerwiegende Krankheit mit oftmals chronischem und unheilbaren Verlauf….

    Diese Sorte von „Lebenslang-Ignoranten“ würden selbst dann noch Grün oder Links wählen, wenn die eigene Tochter, Frau ; Mutter übelst zusammengeschlagen und vergewaltigt worden wäre….

    Von dieser Sorte Menschentum haben wir mehr in diesem Land als uns lieb sein kann…..

    Diese Menschen sorgen sich nicht um ihre Nachbarn und ihre Angehörigen, sondern um Wildfremde, aus fernen Regionen……..und dabei ist es ihnen auch vollkommen gleichglültig, daß diese sich einen feuchten Dreck um deutsche Gesetze, Sitten und Gebräuche und die hiesige Kultur scheren, sondern das Hauptinteresse haben, dieses Land in einen Hort von Gewalt und Anarchie zu verwandeln.

  50. #34 baqd_G (14. Mai 2017 15:37)

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?

    __________________________________

    Ja sieht er. Die Erstsstimmen stehen auf derselben Ebene, wie die Zweitstimme für dieselbe Partei. Geordnet sind die Parteien nach dem Zweitstimmenergebnis der letzten Wahl, nicht nach irgendwelchen aktuellen Umfragen.
    Gehst Du das erste mal wählen?

    Trotzdem ist das so nicht nötig und auch nicht richtig; die Riesenlücke links (nach ganz unten) trifft „rein zufällig“ die AfD?

    Das alles ist von Psychologen erdacht und GEHT AUCH ANDERS.
    Darum geht es hier in der Kritik.

    Man kann das durchaus ohne Lücke machen ohne gegen das Wahlgesetz zu verstoßen …

  51. #29 Aktiver Patriot

    Der Wahlzettel wird dadurch nicht ungültig. Aber man kann erkennen, wer wie gewählt hat!

  52. Und Sie wissen noch nicht wer die Wahl gewonnen hat ?
    Es wird ausgehen wie immer: Gewinner sind CDU und SPD.
    Beide Parteien können verschiedne Partner in eine Koalition nehmen, und zur Not, wenn alle Stricke reißen, geht man eben in eine GroKo.
    Für die Altparteien gilt: Hauptsache an der Macht bleiben. Es wird schon genug Doofies geben, die nicht mitkriegen was im Land passiert, sich von den politischen Inszenierungen der sogenannten Talkshows und Nachrichten im deutschen Staatsfernsehen verblöden lassen und dann eine dieser Pest-Cholera-Parteien wählen. Freiwillig !

  53. #51 Mirage (14. Mai 2017 16:02)

    Bei uns in Duisburg durfte man sein Kreuz mit Bleistift machen… Nächstes mal nehme ich einen eigenen Stift mit.

    Ja, das Spielchen kenne ich aus unserem pfälzischen Dorf auch. Nachdem mir das aufgestoßen war, habe ich immer meinen eigenen Stift dabei. Bei der letzten Landtagswahl waren es dann plötzlich dokumentenechte Bleistifte. Offenbar haben sich noch mehr Leute darüber beschwert…

  54. #56 kleiner_Onkel (14. Mai 2017 16:12)

    @ #52 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 16:05)

    Auch wenn Verschwörungstheorien Charme haben, in diesem Fall irren Sie sich. Für die Wahlzettel gibt es Richtlinien und die sind in diesem Fall erfüllt. Die Lücke ist deshalb so groß, weil es bei den “darüber” liegenden Parteien nicht möglich ist eine Erststimme (Direktmandat) abzugeben.

    Sorry, Sie denken nicht mit, worum es geht.

    Auch ohne das Wahlgesetz zu brechen, KANN MAN DAS ANDERS machen! Merken Sie nicht, dass gewisse Leute sich das so ausdenken? Aufwachen. Sie reden ja wei einer von denen. (Dat war schon immer so; das is weil … usw.) Das Ergebnis sehen Sie nicht. Merken Sie das wirklich nicht?

  55. Heute morgen gegen halb zehn rief meine Frau ihre in NRW lebenden Eltern an (beide Mitte achtzig), um ihnen nochmal klarzumachen, wie wichtig jetzt die AfD für NRW und ganz Deutschland ist. Aber es war leider schon zu spät: Sie waren ihrer Bürgerpflicht bereits nachgekommen und was hat man wohl gewählt?…. Natürlich die CDU! – Und was habe ich immer geredet!!! Alles für die Katz! Ja, das Programm der AfD gefalle meinem Schwiegervater nicht….usw.! Was davon genau nicht, konnte er aber auch nicht sagen!? Übrigens leidet meine Schwiegermutter schon an beginnender Demenz! Tja, was soll man da machen???

  56. Eine hohe Wahlbeteiligung ist nach jetzigem Stand eher schlecht für die AfD. Schulz,Kraft, Merkel,FDP wurden regelrecht gepuscht.

    Wenn die hohe Wahlbeteiligung der AfD zugute kommen sollte, dann kommt ein Ergebnis zustande womit nicht einmal der kühnste AFD Sympatisant gerechnet hätte. Dann müsste es 18+ sein. Und die Demoskopen hätten die Unwahrheit gesagt.
    Oder es springen nur 8% heraus wo nur die Großparteien profitieren.
    Ein hohes Ergebnis das von den Prognosen weit weg liegt würde auch gleichzeitig beduten das der Frust in NRW überdurchschnittlich hoch is, was wiederum bedeuten würde, AfD im September nicht unter 18%.

  57. #46 Lipperland

    Vergiss diese bescheuerte Twitter-Meldung. #36 Excellero hat alles dazu geschrieben, zusammengerechnet ergibt diese lächerliche Trendumfrage 105% !!!

    Der Typ ist entweder irgendein Troll, oder ein Spinner von der Antifa der sich vor dem Bildschirm einen ….. wenn bei PI oder woanders darüber freudig berichtet wird.

  58. ich gehe immer morgens schon wählen..Heute war ich auch um 8.30 Uhr wählen..
    Es war in diesem Wahllokal schon mehr Betrieb,als bei der letzten Landtagswahl..

    Auf dem Wahlzettel war die AFD ziemlich unten angesiedelt.
    Ich habe beide Stimmen der AFD gegeben.
    höher ist,beobachten wir ja überall,seit die AFD an Wahlen teilnimmt.

    Man kann auch sagen,dass die AFD die Demokratie in unserem Lande wieder lebendiger gemacht hat.

    Schaun wir mal,wie es ausgeht..

    Ich tippe mal für die AFD so zwischen 8-10%..

    Wenn es mehr wird,würde ich mich freuen..Aber bleiben wir mal realistische,oder?

  59. #50

    Gut oder nicht, völlig egal. Die Lesben- und Patchworkfamilienpartei AfD ist keine Alternative.
    ——————————

    Ach aber Parteien die 2017 systematische Vergewaltigungen von Kinder und Jugendlichen aus Toleranz erlaubt(„Islam“)die wählst Du?

    Bist du Menschenfeind?

    Ich wäre als Kind

  60. #50 sara (14. Mai 2017 15:59)

    Gut oder nicht, völlig egal. Die Lesben- und Patchworkfamilienpartei AfD ist keine Alternative.
    __________________________________________________

    Es ist aber die Einzige Alternative, dass sollten Sie besser ganz schnell begreifen

  61. #59 Elijah (14. Mai 2017 16:15)
    #25 VivaEspaña
    Es ist eine Schande, dass Frauke Petry kein Gespür für Kleidung hat. Eine hochschwangere im roten Minirock – damit verschreckt sie viele weibliche Wähler!

    Zeit zum sich umziehen hat sie wohl auch nicht.
    Gestern in Münster:
    Foto:
    http://www.wn.de/Muenster/2804770-Frauke-Petry-spricht-vor-100-Anhaengern-Von-Ueberfuellung-keine-Spur
    heute in D’doof:
    Foto:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164552501/Warum-AfD-Kandidat-Pretzell-zunaechst-nicht-waehlen-konnte.html

    Ich würde ja mal annehmen, dass so ein T-Shirt-Kleid nach einem Tag hartem Wahlkampf durchgesifft ist…

    Aber, naja, wenn man pleite ist, die Bretzelsche Anwaltszulassung ist ja nun auch weg, und so viele hungrige Mäuler stopfen muß, vielleicht hat sie nicht so viel zum Anziehen…

    PS Ich wünsche mir, dass heute Guido Reil in den Landtag kommt und dass die Grüne Pest rausfliegt.

  62. Die Formen des friedlichen Widerstands werden auch immer subtiler.
    Auf dem Grundstück unseres Nachbarn ruft eine Amsel nun schon seit mehreren Stunden und mit wachsender Begeisterung: PEGIDA, PEGIDA, PEGIDA.
    Ich möchte nicht wissen, wie lange der Nachbar das mit ihr einüben musste.

  63. Die SYSTEM-und-Lügenpresse (WELT) verkündet, das gute Abschneiden der Union sei vor allem auch auf Merkel`s Kurskorrektur zurückzuführen.

    Ach ja? Welchen KURS hat die denn „geändert“? Mir fällt da nur die türkische Lira ein, die deutlich in sich zusammengesackt ist…..

    aber sonst?

    haha………..schlimmere SYSTEM-Propaganda gibt es nicht mal in China oder Russland….

    Die Balkanroute ist – fast – so offen wie eh und jeh……
    die Grenzen gen Süden (Österreich / Schweiz) ebenfalls.
    Auch gen Westen und Osten ist jedes Tor sperrangelweit offen.

    Dass diese FAKTEN nicht längst eine Revolution ausgelöst haben, ist mit dem typisch duckmäuserischen Wesen des dt. Michel zu erklären….Beispiele in der Geschichte gibt es dafür mehr als genug…….

  64. …aber xtrem sauer wenn meine Mum den Schutz von Kindern ect dermassen vernachlässigt.

    Gruss aus der rot grünen Vergewaltigungshochburg.

  65. #57 Brother Grimm (14. Mai 2017 16:13)

    Habe heute erstmals seit 25 Jahren wieder im Wahllokal meine Stimme abgegeben. Die Wahlbenachrichtigung reichte zur Legitimation (obwohl mich dort keiner kannte) aus, den Perso musste ich nicht vorlegen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Diese Doppelkontrollen wurden geschaetzt vor 10Jahren beendet.Eher mehr.

  66. Berlin:

    Polizei stoppte Bus-Amokfahrt

    Panik im M29 – Busfahrer (24) raste ohne Stopp über den Kudamm

    „Ich hatte noch nie solche Angst“, sagt der 28-Jährige. „Es war eine wahre Amokfahrt.“

    „Der Fahrer war sehr wütend, schrie uns an, dass er nirgendwo anhalten werde und bis Roseneck durchfahren wolle.“ Einige ältere Damen hätten Angst bekommen, wollten aussteigen.

    „Doch der Fahrer gab Gas. Er raste ohne Stopp an den Haltestellen Bleibtreustraße und Olivaer Platz vorbei.“ Zeugen gaben später bei der Polizei an, dass er dabei auch rote Ampeln überfahren habe.

    „Wir hatten Angst, schrien den Fahrer an, er möge anhalten“, sagt Schöller. „Als er dann am Adenauer Platz plötzlich links abbiegen wollte, obwohl die Strecke eigentlich geradeaus geht, brach Panik aus.“ Mehrere Personen betätigten den Notöffner der Türen. Schöller: „Auch ich sprang bei Fahrttempo aus dem Bus.“

    „So etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt er, „wenn ich mir vorstelle, dass dieser Mann weiterhin Personen befördert, bekomme ich Angst.

    Gab es Sprach- bzw. Verständigungsprobleme beim 24-jährigen Fahrer, dessen Name nicht genannt wird?

    Nach ihren Angaben habe der Fahrer eine Betriebsfahrt gehabt, jedoch vergessen, die Anzeige zu wechseln. „Er hat dann den Fehler gemacht, die Passagiere dennoch aufzunehmen“, sagt sie, „und dann ist dieses Missverständnis während der Fahrt offenbar eskaliert.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/panik-im-m29-busfahrer-raste-ohne-stopp-ueber-den-kudamm

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Qualität des BVG-Personals in den letzten paar Jahren gravierend verschlechtert hat. Vor allem die neuen, jungen Fahrer sprechen oft sehr schlecht deutsch.

  67. Wenn am das folgende Video sieht, dann hat man ein gutes Gefühl über den Wahlausgang, denn so geht es nicht weiter:

    https://www.youtube.com/watch?v=ELtKUZLLaw4

    NRW vor den Wahlen: „Ich werde noch zum Ausländerhasser“

    Müll, Dreck und Kriminalität…sogar bei SPIGEL-TV wird berichtet und die Kraftlose erzählt totalen gebügelten Unsinn.

  68. #15 Drohnenpilot (14. Mai 2017 15:23)
    Wahlbetrug mit Bleistiften??
    […] und stellte fest das in seiner Wahlkabine nur Bleistifte oder ähnlich schw. Buntstift zum ankreuzten lag.
    Könnte da das Ergebnis nachträglich ausradiert/geändert werden, wenn es den Systemparteien nicht passt?

    Radieren und ähnliches dauert zu lange und ist zu auffällig. Es soll aber schon Fälle gegeben haben, wo sich sog. ‚Wahlehelfer‘ ein Stückchen einer Bleistiftmine unter einen Fingernagel geklemmt haben um so unerwünschte Stimmen ungültig zu machen. Mit Kugelschreiberminen geht das natürlich nicht.

    Denkt daran: das System steht mit dem Rücken zur Wand und wird jeden, aber auch wirklich jeden schmutzigen Trick anwenden um das Volk weiter zu verraten!

  69. Tippe auf bescheidene 6-7%, würde mich jedoch gerne irren^^
    Wenn es mehr wird, umso besser. Aber NRW ist wie SH von der Mentalität her nunmal nicht der Osten und in jüngerer Vergangenheit gab es m.M.n. auch zu viele (selbst verschuldete) Nebenkriegsschauplätze, obwohl die derzeitige Politik ja eigentlich genügend Steilvorlagen liefert. Mediale Auftritte im Mainstream waren ebenfalls teils für die Tonne (siehe Renner).
    Aber die Hauptsache ist natürlich der Einzug in den nächsten Landtag 🙂

  70. Eine hohe Wahlbeteiligung deutet schonmal auf eine gewisse Unzufriedenheit mit der Regierungsarbeit hin, so ist es zumindest von Karl Rudolf Korte herausgearbeitet worden…

  71. #67 Der alte Rautenschreck
    Das Ergebnis sehen Sie nicht. Merken Sie das wirklich nicht?

    Tagesschau-verstrahlt
    Diese Lämmer sind wahrlich das Ergebnis der medialen Fürsorge fürs Oberstübchen, wo nichts drin ist, geschweige denn der Wille sich ernsthaft mit den Geschehnissen im Lande geistig auseinander zu setzen.
    Das entspricht übrigens der christlichen Lehre, oder ist deren Baby, denn dort hatte von jeher der Pfarrer am Sonntag von der Kanzel den Lämmern gepredigt was sie zu tun haben.
    Selbstständige Denken: Fehlanzeige !

  72. #68 fritze9

    Die paar alten Rentner werden es auch nicht rausreißen wenn die Generation unter ca. 63, der mit voller Wucht die Altersarmut mit 43% Rente in die Visage geprügelt wird, zu dämlich ist aus diesem Verrat von CDUSPDGrünenFDPLinkspartei die richtigen Schlüsse zu ziehen und diese Bagage abzuwählen.

    Und da ist der Volksverrat der Grenzöffnung (Totaler Bevölkerungsaustausch durch »Replacement Migration« ) und der Duldung der massiven eingewanderten Kriminalität gegen Deutsche noch gar nicht eingerechnet. Von der massiven Geldverschwendung (Veruntreuung von Steuergeldern) für Asylbetrüger, EURO-Wahn, illegaler Staatenrettung ganz abgesehen.

  73. @ #73 hamburgrotherham (14. Mai 2017 16:27)

    Weshalb solche Extreme gegenüberstellen?

    Z.B. gab ich – per Briefwahl – meine

    Erststimme einer mir unbekannten „AfD“-Frau, weil es nur wenige Politiker üblich bekannter Parteien gab;

    Zweitstimme bekam nicht die „AfD“, wegen Pretzell (und Petry), sondern „Zentrum“:

    Somit wählte ich – nach meiner Auffassung – zweimal das „Kleinere Übel“.

  74. #59 Elijah (14. Mai 2017 16:15)
    #25 VivaEspaña

    Es ist eine Schande, dass Frauke Petry kein Gespür für Kleidung hat. Eine hochschwangere im roten Minirock – damit verschreckt sie viele weibliche Wähler!

    —-
    Leider ist Petry mit ihren peinlichen Outfits nicht allein in der AfD –
    von Storch bei Illner in roten Leggins und high heels, völlig unpassend für eine geborene Herzogin von Oldenburg.

  75. Die höhere Wahlbeteiligung wird an der von allen Seiten gepuschten, gehypten, NichtsNutz-FDP liegen. Es ist alles orchestriert, man baut jetzt die FDP als Ventil auf, um die AfD zu verhindern. Ich bin der Meinung das sich nichts mehr zum Guten ändern wird. Wir steuern mit voller Kraft ins Grosseuropäische Reich und der Islam wird zum Eurokit der alle zusammenzwingen wird, wer ausscherrt wird dann bester Bewachung als Dissident gejagt, verfolgt, geächtet und ausgeschaltet.

  76. #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)
    Sieht so eigentlich ein neutraler Wahlbogen aus?


    Habe mich heute morgen auch gewundert
    Musste den gefühlt 2 Meter langen Wahlschein erst mal ausklappen und dachte erst die hätten ‚zufällig‘ vergessen, die AFD draufzusetzen
    Hab’s dann doch noch finden können, meinen eigens mitgebrachten Kugelschreiber gezückt und mein Kreuz an die richtige Stelle gepflanzt;)

  77. Viel wichtiger finde ich übrigens das Ergebnis der SPD. Sollte die NRW-Regierung abgewählt werden, dann wäre dies die beste Nachricht des Abends.

  78. Die AFD hat den Umgang mit den Systemmedien noch nicht heraus
    Wirklich ungeschickt ist es doch, wenn man sich in einer dieser Psycho-Talkrunden, wie zuletzt bei Illner, an einen Katzentisch abordnen lässt, wohingegen die fetten Systemparteien am Hauptsicherung das Geschehen beherrschen.
    Warum prangert man dies seitens der AFD nicht an und kuscht sich das Katzentischen ?
    Nein, diese mediale Presentation ist alles andere als geschickt und förderlich für eine aufstrebende Partei.
    Dann sollten im TV auch möglichst Leute auftreten die punkten. Dazu gehört sicherlich kein Pretzell oder Renner.

  79. #80 Berliner Jurist

    Bei den Kunden die heutzutage Bus fahren müsste ich als Deutscher ja bekloppt sein, wenn in dem Drecknest Berlin noch Busfahrer werden würde.

    Ich benutze überhaupt keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr, auch kein Taxi.

  80. #88 NoDhimmi (14. Mai 2017 16:40)
    Leider ist Petry mit ihren peinlichen Outfits nicht allein in der AfD(…)

    Das stimmt. Und das ist sehr schade.
    Jede „Texilfachverkäuferin“ kann doch da beratend zur Seite stehen und wüßte es besser.
    Völlig unverständlich bei Leuten, die so in der Öffentlichkeit stehen und doch für sich werben wollen.
    In dieser Hinsicht lob ich mir doch Weidel und Gauland.

  81. #93 alexandros (14. Mai 2017 16:44)

    Spiegel-Online fragt sich in einem bezahl Artikel
    Darf sich Christ nennen, wer der AfD anhängt?

    AFD-nahes Pastorenpaar Fromm und rechts
    ————————

    Auf sowas dämliches kommen nur linksgrünverstrahlte Systemschreiberlinge.

  82. #79 Berliner Jurist (14. Mai 2017 16:31)

    „… Vor allem die neuen, jungen Fahrer sprechen oft sehr schlecht deutsch. …“

    Das ist ja dann wohl Ihre Schuld, wenn Sie die nicht verstehen. Ein bisschen mehr Integrationsbemühung ist ja wohl nicht zu viel verlangt….

  83. #67 Der alte Rautenschreck
    Das Ergebnis sehen Sie nicht. Merken Sie das wirklich nicht?
    ____________________________________

    #84 DieStaatsmacht (14. Mai 2017 16:35)

    Tagesschau-verstrahlt
    Diese Lämmer sind wahrlich das Ergebnis der medialen Fürsorge fürs Oberstübchen, wo nichts drin ist, geschweige denn der Wille sich ernsthaft mit den Geschehnissen im Lande geistig auseinander zu setzen.
    Das entspricht übrigens der christlichen Lehre, oder ist deren Baby, denn dort hatte von jeher der Pfarrer am Sonntag von der Kanzel den Lämmern gepredigt was sie zu tun haben.
    Selbstständige Denken: Fehlanzeige !

    Danke für die Fürsprache. Aber obwohl heute nicht der Tag dafür ist: Ich glaube nicht, dass dieses Denken der christlichen Lehre entspricht. Ganz im Gegenteil. Können wir uns so einigen:

    Der „kirchlichen“ Lehre entspricht. (Wobei die „Kirche“ oder „Kirchen“ nicht automatisch fürs Christentum stehen; ein Umstand, der gern und flächendeckend übersehen wird.

  84. #95 VivaEspaña (14. Mai 2017 16:45)

    #88 NoDhimmi (14. Mai 2017 16:40)
    Leider ist Petry mit ihren peinlichen Outfits nicht allein in der AfD(…)

    Das stimmt. Und das ist sehr schade.
    Jede “Texilfachverkäuferin” kann doch da beratend zur Seite stehen und wüßte es besser.
    Völlig unverständlich bei Leuten, die so in der Öffentlichkeit stehen und doch für sich werben wollen.
    In dieser Hinsicht lob ich mir doch Weidel und Gauland.
    ————————————–

    Naja, da gibt es gaaanz andere…ich denke so an Löhrmann, Kraft, Merkel, CFR usw. die es mit dem Outfit auch nicht so drauf haben.
    Wichtiger ist doch aber, was sie im Kopf haben und was sie tun.

  85. #98 alexandros (14. Mai 2017 16:49)

    Dem linken Denken ist das Besserwissertum, was gut für die Menschen unseres Landes ist, inhärent.
    Die SPD hält ihr Publikum zu oft für geistig minderbemittelt
    Das gleiche gilt auch für die öffentlich rechtlichen Sender.
    ——————————

    …dabei sind sie auch nicht die hellsten Kerzen auf dem Leuchter! Das wird immer offensichtlicher.

  86. #100 Demonizer (14. Mai 2017 16:49)
    #95 VivaEspaña (14. Mai 2017 16:45)
    Habe ich etwas verpasst?
    Ist PI inzwischen ein Blog für Stil und Mode Fragen?

  87. @#85 Haremhab (14. Mai 2017 16:35)

    Vorsicht Wahlbetrug!

    Wer auszählt, bestimmt das Ergebnis.

    Und wer zählt aus?

    In jedem Wahllokal 5 andere Hanseln – Privatleute, die scharf auf die Aufwandsentschädigung sind, aufgefüllt mit städtischen Angestellten, die dafür einen freien Tag bekommen. Die kennen sich im Allgemeinen untereinander gar nicht, und sind nur daran interessiert, beim Auszählen nicht Letzter zu werden. Mit den Wahlhelfern in den anderen Lokalen sind sie nicht vernetzt. Ich habe jemanden in der Familie, der das schon sehr lange regelmäßig macht. Wer soll die anweisen, zu betrügen? So viele verschiedene Leute? Außerdem stehen die fast immer misstrauische Opas rum, die beobachten, und falls nicht, kann man nie wissen, wann einer reintapert.

    In einem Wahllokal werden rund 1000 Stimmen abgegeben. Falls es einer Gruppe ausnahmsweis gelingen sollte, sich abzusprechen (aber wie fängt man da an: „Hey, Leute, sollen wir ein bisschen schummeln?“), können also maximal 100 bis 200 AfD-Stimmen wegschmeißen – das käme aber komisch raus, wenn die AfD in einem Wahllokal null Prozent hat und in den anderen 10 bis 20. Sie müssten also viel mäßiger wegschmeißen. Das wären dann maximal 20-50 Stimmen. Das merkt man nicht. Wer sollte so blöd sein, das zu tun?

    Wahlbetrug ist ein Red Herring, eine dümmliche Verschwörungstheorie, vor der ich als Verschwörungstheoretikerin ausdrücklich warne. Das läuft nicht so. Die Leute wählen wirklich so. Die Manipulation findet auf der psychologischen Ebene statt – nicht so plump, zumal ist unnötig ist.

    Außerdem reicht es vollkommen, selber ein Wahllokal zu beobachten, was jeder in NRW jetzt noch tun kann. Wenn da alles in Ordnung ist UND das Ergebnis grob mit dem Gesamtergebnis übereinstimmt, ist das ein guter Hinweis, dass es insgesamt stimmt.

  88. Die AfD wird in NRW definitiv mehr Stimmen bekommen. Im Norden sind die leute selbstzufriedener und die akuten Probleme sind zwar sichtbar aber lange nicht so deutlich wie in NRW.
    Wenn die Menschen dichter beisammen wohnen, ist das Aggressionspotential höher. Ich schätze das Potential der AfD in NRW so wie in Berlin.

  89. Guido Reil haette auf den vorderen Plaetzen stehen muessen, es waer total schade, wenn es fuer ihn nicht reicht.

    Hier gab es auch nur einen Bleistift in der Wahlkabine!

    Zur BTW sollte sich dann jeder einen Kuli einpacken…

  90. #89 Maria-Bernhardine

    Für das miese AfD-Ergebnis kann sich die AfD bei Pretzell bedanken.

  91. Mit Wahlbetrug ist zu rechnen
    Man darf nicht vergessen, dass es viele Beamte und Angestellte aus den Behörden sind, die in den Wahlbezirken die Ausrichtung der Wahlen durchführen.
    Wenn ich schon lese, dass dort mit Bleistiften angekreuzt wird dann stinkt das gewaltig.
    Dann wird es auch interessant sein zu wissen wieviele der Stimmen als ungültig erklärt werden, weil z.b. das Kreuz zu klein oder zu gross etc…
    Da gibt es sicherlich einige Möglichkeiten die Wahlen zu manipulieren.
    Das System der Altparteien versucht alles um an der Macht zu bleiben. Selbst in der Illner-Show hat man den Tisch der Diskutierenden auf 4 reduziert, damit auch nur die dabei sind, die man haben will.

  92. #103 alexandros (14. Mai 2017 16:52)

    #100 Demonizer (14. Mai 2017 16:49)
    #95 VivaEspaña (14. Mai 2017 16:45)
    Habe ich etwas verpasst?
    Ist PI inzwischen ein Blog für Stil und Mode Fragen?
    ———————

    Ja, leider und es werden immer die falschen Leute hier kritisiert. Anstatt zusammenzuhalten und wenigstens die patriotischen Kräfte zu unterstützen, auch Petry (wenn auch mit Macken), wird immer wieder über sie hergezogen und nicht über den politischen Gegner.

  93. Bin gerade aus dem Wahllokal zurück, beide Stimmen AfD. Was sonst. Für Guido Reil.

    Jetzt „Glück auf“ und Daumen drücken.

  94. Haben heute morgen als erstes noch vor’m Frühstück uns auf den Weg gemacht-ca. 8:20 Uhr am Wahllokal nichts los!
    2 Rentnerpaare und meine Frau+ ich und kleines Töchterlein
    Parallel in 2 Kabinen, Kugelschreiber gezückt und die Mindestpflicht erfüllt…
    Fast alle Bekannte, Verwandte und Nachbarn seit einiger Zeit mobilisiert und erwarte leider trotzdem kein zweistelliges Ergebnis:(
    Leider ist die grobe Mehrheit hier desinformiert= WDR-verblendet und kämpft an der Urne den „notwendigen Kampf gegen Rechts“(resigniertes Augenrollen)
    Na ja mehr war nicht zu holen- wir werden sehen!

  95. #121 fozibaer (14. Mai 2017 16:55)

    Ich glaube G. Reil wird in seiner Stadt Essen 20%+ einfahren.
    ——

    Der holt vielleicht sogar ein Direktmandat.

  96. Die ausgeschnittene Ecke oben rechts auf dem Wahlschein fiel mir auch direkt auf.
    Ich brauchte meinen Personalausweis nicht vorzeigen und in der Wahlkabine hing ein Kugelschreiber.
    Die lange Lücke auf dem Wahlschein fand ich gut, denn nach dieser Lücke kam eine Partei, die anders ist als alle anderen. Die mußte ich dann auch ankreuzen 🙂

    Ich schätze 7-8% für die AfD und hoffe ich irre mich gewaltig.

  97. So, eine Stunde noch. Dann schließen die Wahllokale. Hoffe auf ein gutes Ergebnis der AfD. Reil im Landtag wäre spitze!

  98. #100 lonePatriot (14. Mai 2017 16:42)

    #7 Triarii (14. Mai 2017 15:18)

    Vermutlich sind hier heute viele Erst- oder Nichtwähler unterwegs. Ansonsten müßte die Auflistung auf Wahlzetteln doch bekannt sein.
    Die Reihenfolge auf dem Wahlzettel richtet sich IMMER nach dem Ergebnis der letzten Wahl, hier also Landtagswahl 2012.
    Wenn die Partei da nicht antrat oder nicht existierte (AfD), dann geht es alphabetisch.

  99. #103 alexandros (14. Mai 2017 16:52)
    #95 VivaEspaña (14. Mai 2017 16:45)
    Habe ich etwas verpasst?
    Ist PI inzwischen ein Blog für Stil und Mode Fragen?

    Das lockert doch die Diskussion um die beängstigenden Zustände im Lande und die Wahlkrampfspannung etwas auf.
    Vielleicht zieht es auch ein paar neue Leser an?
    Was wäre BLÖD ohne seine nackten Weiber?

    PS Ich stelle genug links ein, ich darf das :-))
    Stil & standing gehören auch dazu.
    Gruß aus der Modestadt D’doof, wo man heute im Landtag zittert…

  100. #110 ralf2008

    Auf welchem Listenplatz steht er denn. Bei 10% gibt es ca. 24-25 Sitze, bei 6% ca. 14-15 Sitze.

  101. Dank des desaströsen Wahlkampfes des „Loverboys“ wird die AfD heute lediglich ein Wahlergebnis von 6,X% holen, was ihm natürlich reichen wird.

    Mit einem Höckewahlkampf wären es auch in NRW über 15% geworden!

  102. #88 NoDhimmi (14. Mai 2017 16:40)

    Leider ist Petry mit ihren peinlichen Outfits nicht allein in der AfD –
    von Storch bei Illner in roten Leggins

    Von Storch hatte bei Illner Leggings an? Du brauchst wohl eine Brille.

  103. SPD/Grünen/CDU-Tyrannei!!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die NRW-ler könnten sich heute von der SPD/Grünen/CDU-Tyrannei befreien, die das Land NRW seit Jahrzehnten in die Armut und in die Multi-Kulti-Höllen-Kloake geführt haben.

    Aber scheinbar wollen die NRW-ler in Armut, Schulden, Dreck, Terror, Vergewaltigungen und Ausländer-Kriminalität leben.

    Es geht ihnen noch nicht schlecht genug.

    Der Deutsche lernt immer nur aus

    Schmerzen, Tod und Verlust!

    SPD/Grüne u. CDU machen es möglich!

  104. #81 hamburgrotherham

    Ach aber Parteien die 2017 systematische Vergewaltigungen von Kinder und Jugendlichen aus Toleranz erlaubt(“Islam”)die wählst Du?

    Nur weil andere Parteien Perversionen erlauben heißt nicht, daß wir das auch tun sollten.

  105. #123 Freya-

    Für Deutsche ist die Benutzung von Bus und Bahn eine lebensgefährliche Angelegenheit. Ich kann nur jeden davor warnen in Bus, Bahn oder Taxi einzusteigen.

  106. Düsseldorf

    Ausgerastet: „Lasst mich los, ihr Hurensöhne” – Schwarzfahrerin verprügelt Zugbegleiter

    Und selbst, als die Beamten ihr Handschellen anlegen wollten, blieb die Frau aggressiv. „Lasst mich los, ihr Hurensöhne, sonst klatsch ich euch eine!”, rief die 22-Jährige. Dabei versuchte sie, die Polizisten niederzuschlagen und zu flüchten.

    Klappmesser in der Handtasche

    Doch damit nicht genug: Bei der Zeugenbefragung wenig später kam heraus, dass die Frau auch eine 18-jährige Bosnierin ins Gesicht geschlagen hatte.

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-ausgerastet-lasst-mich-los-ihr-hurensoehne-schwarzfahrerin-verpruegelt-zugbegleiter_id_7131721.html

  107. Reil wird niemals in den Landtag kommen, da er kein Direktmandat holen wird und auf der Landesliste viel zu weit hinten ist. Der Wahlkampf der AfD in NRW war eine Katastrophe. Reil war zweifelsohne eine positive Ausnahme und hätte einen Mandat verdient. Im Gegensatz zu Herrn Petry-Pretzell!

  108. #82 Bin Berliner

    Es ist aber die Einzige Alternative, dass sollten Sie besser ganz schnell begreifen

    Altparteien erlauben die gleichgeschlechtliche Unzucht. AfD erlaubt gleichgeschlechtliche Unzucht. Wo ist da die Alternative?

  109. #130 johann (14. Mai 2017 17:00)

    Erstwähler nicht gerade- habe nur bei den letzten Wahlen vorher niemanden gefunden, von dem ich mich vertreten lassen wollte. Bin daher bei jeder Wahl zur Urne und habe meine Stimme entwertet.
    Da habe ich mir nicht noch unbedingt die Zeit genommen auf irgendwelche Reihenfolgen oder alphabetische Richtlinien zu achten;)

  110. In Köln-Sülz: Überfall auf Blumenladen: Zeugen überwältigen brutalen Messer-Räuber

    Plötzlich stach der Täter zu
    Dann zückte er plötzlich ein Messer, forderte Geld und stach der Angestellten (58) in den Oberschenkel. Dennoch gelang es der Frau, auf die Straße und in ein benachbartes Lokal zu rennen um Hilfe zu holen.

    Ein Haftrichter schickte den Täter (hat keinen festen Wohnsitz) in Untersuchungshaft.

    http://www.focus.de/regional/koeln/in-koeln-ueberfall-auf-blumenladen-in-koeln-suelz-zeugen-ueberwaeltigen-brutalen-messer-raeuber_id_7132086.html

  111. 7,5 % AfD – das halte ich für realistisch. Um mehr zu holen, braucht es andere Leute als Pretzell an der Spitze. Ein Guido Reil wäre für mich DER geborene Spitzenkandidat für NRW gewesen – authentischer geht es nicht.

  112. #114 alexandros

    Von unserem Spitzenpersonal kann man schon erwarten, dass sie etwas mehr Stil oder bessere Berater entwickeln. Jede Wette, die jungen Wählerinnen würden eine Heidi Klum eher wählen als eine von Storch, egal, was die nicht auf dem Kasten hat.

  113. Das Potential in NRW liegt bei 15%+ (-20%), was mit einem Höckewahlkamp möglich gewesen wäre.

  114. “ Wenn am das folgende Video sieht, dann hat man ein gutes Gefühl “
    Xxxxxxxxxxxxx

    Na, ich weiss nicht! Wenn man den Kommentar zu den Bildern hört, kann einem nur schlecht werden:
    Man möge folgenden Kommentar einmal psychologisch analysieren:
    Rechte Scharfmacher (!) bezeichnen einige Gegenden als nogo areas und machen dadurch die Sache noch schlimmer. “ Anschließend werden Müllhaufen gefilmt.
    Also wir lernen:
    Nicht die Assis, sondern rechte Scharfmacher machen alles noch schlimmer!
    Wie krank sind unsere Linken Journalisten eigentlich?!!!

  115. Zeitung im Hassbrenner-Kiez Berlin-Neukölln attackiert: Krawall gegen die Meinungsfreiheit

    In Neukölln gehen Chaoten auf ein Kiez-Blättchen und eine Kneipe los. Wegen Drohungen der linken Szene musste eine Veranstaltung mit einem AfD-Politiker abgesagt worden. Die Lokalzeitung „Kiez und Kneipe“ (KuK) hatte eine Diskussionsreihe mit Neuköllner Bundestagskandidaten organisiert. Um die Demokratie lebendig zu halten. Aber: Mitarbeitern der Zeitung wurde gedroht, Werbekunden zum Anzeigenboykott genötigt. Weil am 16. Mai auch AfD-Kandidat Andreas Wild in einer Gaststätte an der Schillerpromenade auftreten sollte.

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/erst-die-autos–dann-die-zeitung-attacken-im-hassbrenner-kiez-26891978

  116. #137 Frontdoor (14. Mai 2017 17:05)

    Altparteien erlauben die gleichgeschlechtliche Unzucht. AfD erlaubt gleichgeschlechtliche Unzucht. Wo ist da die Alternative?

    Aus welchem Jahrhundert sind Sie entsprungen? Zeitreise gemacht und versehentlich im 21. Jahrhundert aufgeschlagen?

  117. #137 Frontdoor (14. Mai 2017 17:05)

    #82 Bin Berliner

    Es ist aber die Einzige Alternative, dass sollten Sie besser ganz schnell begreifen

    Altparteien erlauben die gleichgeschlechtliche Unzucht. AfD erlaubt gleichgeschlechtliche Unzucht. Wo ist da die Alternative?
    ——————————-

    Hä??? Hat hier jemand noch immer nicht das Wahlprogramm der AfD gelesen?

  118. #83 VivaEspaña (14. Mai 2017 16:29)

    Die Frau ist hochschwanger und tut sich das dann noch an. Da habe ich erst mal Respekt für.

  119. Willy Fritsch – Ich lass‘ mir meinen Körper schwarz bepinseln (auch von Max Raabe gesungen)

    https://www.youtube.com/watch?v=ZeddQFIOvi4

    Bald die einzige Rettung gegen Kopfabschneider.

    Und ’ne neue Freundin kriegste auch immer leicht (auf jeden Fall in NRW).

    Wird das die neue deutsche Hymne oder wird das Lied bald verboten?

  120. @ #96 Demonizer (14. Mai 2017 16:46)

    Die linken Stinker des „Spiegel“ wollen das Christentum zu einem masochistischen Wohlfahrts- u. Sozialfuzziverein degradieren.

    Die Ostkirchen unterhalten m.E. gar keine Sozialverbände. Da gibt es wohl Armenspeisung u. basta!

    Ich zitiere mal von der Zentrumspartei, der ich meine Zweitstimme gab:

    „Wie verträgt sich die Gleichheit vor Gott und dem Gesetz mit der Forderung nach Kontingenten für christliche Flüchtlinge?

    Antwort:

    »Wahrscheinlich überhaupt nicht. Und es ist aus einem ethischen Gesichtspunkt geradezu eine Niederlage, so unerhört rigoros sein zu wollen, den einen Menschen aufzunehmen, den anderen abzuweisen und als Begründung dafür etwas so individuell Un-Fassbares wie den persönlichen Glauben heranzuziehen.

    Man würde allerdings seiner politischen Verantwortung nicht gerecht werden, wenn man derartige Entscheidungen allein aus einer ›Wünsch-dir-was‹-Haltung heraus bestimmte.

    Politik als Verantwortungsethik im Sinne Max Webers hat sich danach zu richten, was am Ende der Aufrechterhaltung des Staates dient, der ja bekanntlich von Voraussetzungen lebt, die er selbst nicht garantieren kann. Das Christentum war immer, per saldo, eine solche Stütze für die europäischen Völker, die nicht zuletzt deshalb heute überhaupt in der Lage sind, Flüchtlinge in großer Zahl aufzunehmen.

    Wenn wir das auch in Zukunft leisten wollen, müssen wir darauf achten, nicht solche Zustände zu begünstigen, aus denen eine Mehrheit der Asylanwärter soeben erst geflohen ist.

    Nebenbei: Linke und Sozialisten machen sich auch gerne einen schlanken Fuß und sagen: Jeder, der nur kräftig oder rücksichtslos genug ist, es bis zu uns schaffen, ist willkommen. Das sind dann in der Mehrzahl gesunde, junge Männer.

    Was aber ist mit Frauen und Kindern oder Alten, die die Strapazen einer Flucht nicht auf sich nehmen können? Wir wollen ein solches Kontingent, weil uns das auch gerechter erscheint als den Dingen einfach nur ihren Lauf zu lassen.

    Das nämlich ist unverantwortlich, unethisch und am Ende eben auch unchristlich.«

    Wie stellen Sie sich das Jahr 2030 vor?

    Antwort:

    »Wenn es weitergeht wie bisher? Als großes Gefängnis, das immer mehr Aufseher und Blockwarte benötigt, um die Auseinandersetzungen über knapper werdende Ressourcen und soziale Binnenkonflikte unter Kontrolle zu halten.

    Und während man die Schwächeren immer mehr drangsaliert, Individualität verneint und einen Einheitsmenschen zu konstruieren versucht – die alte menschenverachtende Utopie der sozialistischen Gleichmacher – verlustiert sich die satte Elite in ihren Hochsicherheitspalästen und zählt noch die Kuchenkrümel, die sie der Masse gnädigerweise vom Teller fallen lässt. Nein, Danke…““
    https://www.zentrumspartei.de/

    +++++++++++++++++++++++

    UND ICH MÖCHTE GAR KEINE FREMDKULTURELLEN MEHR;

    OB ES NUN ECHTE ODER PSEUDO-FLÜCHTLINGE SIND!

    DAS DEUTSCH BOOT IST ZUM ABSAUFEN VOLL!

    Das Christentum im Abendland, d.h. der Katholizismus war (früher) immer wehrhaft. –

    Die sozialistischen Frz. Revolution erfand erst für jeden Dahergelaufenen, Fremdkulturellen, Verbrecher usw. „Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“ u.

    mordete in ihrem Haß Adlige, Reiche u. Priester, wenn sie nicht der Meinung der Revolutionäre waren. Und in diesem Geiste (der Frz. Revolution) agieren heute noch die Linken, inkl. Gauck, Merkel, Kahane, Maas, die SPD-Genossen u. Grünen eh.

    Schlimm, daß sich die Kirchen den Jakobinern heute an den Hals werfen!

  121. Sobald der Balken mit SPD losgeht und dort sollte 28% drauf stehen, können alle AfD-ler sich schon auf ein gutes Ergebnis freuen. Sollte SPD mit 33% starten wird es nicht mehr als 7% für AfD werden. In NRW zieht die AfD ihre Wähler von unzufriedenen Sozis.

  122. Wahlbetrug ist ein Red Herring, eine dümmliche Verschwörungstheorie, vor der ich als Verschwörungstheoretikerin ausdrücklich warne. Das läuft nicht so. Die Leute wählen wirklich so. Die Manipulation findet auf der psychologischen Ebene statt – nicht so plump, zumal ist unnötig ist.

    Das sehe ich auch so. Mein Vater z. B. wird die AfD evtl. nun doch nicht wählen, weil er vorgestern gelesen hat, dass er damit Kraft wählt. Er wurde medienseitig also so manipuliert, dass eine Stimme für die AfD = eine Stimme weniger für die CDU und somit eine mehr für Kraft.

    Dass Laschet noch eine viel größere Luftnummer als Kraft ist, spielt für die alten Leute da keine Rolle.

  123. Also, ich sag euch jetzt schon mal, wie es ausgehen wird:

    CDU gewinnt und wird stärkste Kraft. AfD landet bei 6,x%

  124. 53-Jährige in Rotenburg sexuell belästigt

    Eine 53-jährige Rotenburgerin ist laut Polizei Opfer eines sexuellen Übergriffs, von sexueller Nötigung und von Körperverletzung geworden. Die Frau war am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr nach einem Gaststättenbesuch zu Fuß auf dem Heimweg. In Höhe einer Bäckerei an der Querweingasse bekam sie von hinten einen Schlag auf den Hinterkopf und stürzte zu Boden.

    Der Täter soll sich vor der Tat auch in der Gaststätte aufgehalten haben. Er wird wie folgt beschrieben: Zirka 30 Jahre alt, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einem beigefarbenen Pullover.

    https://www.hersfelder-zeitung.de/lokales/rotenburg/53-jaehrige-in-rotenburg-sexuell-belaestigt-8283388.html

  125. #161 yps (14. Mai 2017 17:17)

    Soooo… Langsam mal losziehen ins Wahllokal!
    Bisschen die Auszählung begutachten :O)
    —————–

    Okay, bitte berichten!

  126. Mein Mann und ich wurden eben im Wahllokal nett von zwei ehemaligen Genossinnen begrüßt.
    Haben wohl gedacht: Jetzt gibt es 4 Stimmen für die SPD…….Falsch gedacht. 🙂

  127. Im Rahmen der beliebten PI-Sendung

    Wir warten auf die erste Hochrechnung

    hier nun ein Quiz um die Zeit etwas zu verkürzen.

    Im Lügenspiegel des Zwooten sagte gestern eine Frau anläßlich des NRW-Wahlkampfes über einen bekannten deutschen Politiker folgendes:

    Ist der klein. Den hätte ich mir wesentlich größer vorgestellt

    Wer errät den Namen dieses bekannten deutschen Politikers? Zu gewinnen gibt es ein nagelneues Klonovsky-Fremdwörterbuch als E-Book. Falls es sowas überhaupt gibt…

  128. Na was werden die Idioten in diesem Drecknest denn wählen?

    https://www.youtube.com/watch?v=ELtKUZLLaw4

    Daß es nur so ist, weil sie seit Jahrzehnten es selber so gewählt haben, kapieren sie nicht.
    Gut so! Das muss knallen, sonst versteht der deutsche Dummbeutel nicht!

    Schuld sind natürlich die „Rechten“ weil die es benennen, was es ist.
    Es gibt keine „No-go-Areas“, basta.

    In einer Demokratie geschieht nichts ohne den Willen der Mehrheit. Die Mehrheit will es eben so.

  129. Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    _____________________

    😉

  130. OT

    #140 Freya- (14. Mai 2017 17:07)

    Unfall bei Friedberg
    Nach schwerem Frontal-Crash: Angehörige der Opfer beschimpfen Retter

    Wieder ein ganz schlichtes Muster von „Leitkultur“ vs. „Islamer“, also Beherrscht gegen „Ichdrehdurchwieesmirpaßt“.

    Kurz nach Mitternacht… Noch während der Rettungsarbeiten tauchten zehn aufgebrachte Angehörigen von ihnen auf. Lautstark pöbelten diese gegen Polizei und Rettungskräfte und konnten nur mit Mühe zurückgehalten werden.

    http://www.focus.de/regional/videos/unfall-bei-friedberg-mercedes-und-vw-prallen-frontal-zusammen-angehoerige-der-opfer-beschimpfen-retter_id_7131709.html

    In der selbstbeherrschten, rationalen Leitkultur (die es ja laut Agitprop nicht gibt), gehört es schlicht nicht dazu, Retter zu beschimpfen. Da mobilisiterbauch keiner „kurz nach Mitternacht“ einen Lynchmob, der die Ershelfer lynchen soll. In der erbarmungslos tollwütigen, impulsdurchgeknallten „Kultur des Orients“ ist Durchdrehen samt Faustrecht und Lynchjustiz dank des „feurigen Temperaments“ – das übrigens alle unsere Leitkultur-ablehnenden Wilde-Verherrlicher verklären – normal.

    Ja, auch das ist Leitkultur: Man-verzichtet-auf-Selbstjustiz-gegenüber-Polizei-Feuerwehr-Sanitätern-Polizei-Zivilisten.

  131. Es wird „lustig“ weitergeprügelt……

    „Angriff in Magdeburg

    Schwarzfahrer prügelt Schaffner ins Krankenhaus

    Sonntag, 14.05.2017, 17:10

    Ein Schwarzfahrer hat einen Zugbegleiter in einer Regionalbahn krankenhausreif geprügelt. Der Unbekannte sollte nahe des Bahnhofs Magdeburg-Neustadt seinen Fahrschein zeigen, stattdessen schlug er auf den 55-Jährigen ein, wie die Bundespolizeiinspektion Magdeburg am Sonntag mitteilte.

    Demnach schlug er den Zugbegleiter zunächst mehrmals mit der Faust ins Gesicht, dann trat er gegen den Kopf des inzwischen am Boden liegenden Opfers. Reisende hätten bei der Attacke, die sich bereits am Freitag ereignete, zwar eingegriffen, den Täter aber nicht an seiner Flucht hindern können. Der Zugbegleiter kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
    Weitere Attacke in Stendal

    Zu einer weiteren Attacke kam es am Samstagabend in Stendal. Laut Bundespolizei waren ein 44-Jähriger und sein 22 Jahre alter Begleiter in einem Intercity unterwegs – offenbar ohne Fahrschein. Beide seien stark betrunken gewesen und wurden am Hauptbahnhof Stendal im Zug von einer Streife kontrolliert. Dabei seien beide Männer ausgerastet, der Ältere haben einen Beamten gegen eine Wand gestoßen. Die Polizei konnte beide fassen. Es wurde Anzeige erstattet, hieß es.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/magdeburg-schwarzfahrer-pruegelt-schaffner-ins-krankenhaus_id_7132019.html

  132. So, das Ergebnis steht fest. Mutti hats gepackt, Pretzell hat sein Landtagsmandat und die AfD mit 6,X schwach gehalten, „Auftrag“ erfüllt. Wünsche Euch noch viel Spaß bei der Wahlberichtserstattung 🙂

  133. Um diese Zeit dürften in den Parteizentralen schon erste statements formuliert werden. Dort gehen nämlich ab 16 Uhr die Ergebnisse der Nachwahlbefragungen ausgewählter Wahlkreise (stichprobenartig) ein, auf deren Grundlage auch die 18 Uhr-Prognose erstellt wird.

  134. Joggerin wird von Unbekanntem angegriffen und begrapscht

    KLEVE. Eine 20-Jährige ist beim Joggen von einem Mann angegriffen worden. Der Unbekannte griff ihr unters T-Shirt. Die Frau wehrte sich.

    Die Beschreibung des Täters: männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkler Teint, dunkle Haare, hellgrüne Baseballkappe, dunkle, sehr groß wirkende Sportjacke, dunkle Hose.

    https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/joggerin-wird-von-unbekanntem-angegriffen-und-begrapscht-id210560511.html

  135. #160 Schreibknecht (14. Mai 2017 17:16)

    Dass Laschet noch eine viel größere Luftnummer als Kraft ist, spielt für die alten Leute da keine Rolle.

    Laschets Politik ist 1:1 die Politik der Kanzlerin, die aufgrund des ihr eigenen, dem reinen Machterhalt dienenden Opportunismus stets versucht hat, den anderen aus der Altparteienriege das Wasser abzugraben, indem sie wiederum 1:1 deren Positionen übernimmt, sobald sie ihr bekannt geworden sind, um sie danach umgehend umzusetzen.

    Wer solche Leute noch wählt, der denkt nicht mehr selbst, der läßt für sich denken.

  136. #115 Nuada
    @#85 Haremhab
    #161 Schreibknecht

    Wahl in Frankreich mit Spezialisten/Mitteln

    der psychologischen Kriegsführung!

    Der französische Präsidentschaftswahlkampf ist von dem demokratischen Weg abgekommen. Wir erleben eine Konditionierung der Wähler, wie sie Europa seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr gekannt hat. Das hier besprochene Beispiel ist unwiderruflich: Es handelt sich um ein Unternehmen von Propaganda, im diktatorischen Sinne des Wortes, das zur Wahl von Emmanuel Macron führen soll.

    Der französische Präsidentschaftswahlkampf ist von Natur aus unterschiedlich von allen europäischen Wahlkampagnen seit dem zweiten Weltkrieg: zum ersten Mal arbeitet ein in Kriegs-Propaganda erfahrenes Team im Schatten eines Kandidaten.

    Das BRD-Regime arbeitet mit denselben Mitteln.
    http://www.voltairenet.org/article196245.html

  137. Jeder Stimmzettel sollte eine eindeutige, fortlaufende Nummer besitzen und alle Parteien müssen die Möglichkeit zur Überprüfung ihrer Nummern besitzen!
    Der Wähler notiert sich diese Nummer, oder noch besser, er macht eine Aufnahme, dann könnte der er sich mit entsprechender Ausweisung nach der Wahl mit seiner gewählten Partei in Verbindung setzen und kontrollieren, ob er gezählt wurde.
    Einfach, simpel und sehr, sehr schwierig zu manipulieren!

  138. Die WELT könnte man doch abschaffen.
    Statt immer wieder neue hanebüchene Geschichten auszudenken, wie toll Mutti und ihre Partei sind, könnte man doch eine „tote“ Website machen, die viel weniger kostet als das Geschreibe der Presse-Stricher.
    Inhalt: wir finden: Mutti ist die Geilste.
    Wir suhlen uns in ihrem Dickdarm.
    Wir bekommen einen inetllektuellen Organsus, wenn Mutti auch nur den Mund aufmacht un eine ihrer langweiligen Plattitüden rausstammelt.
    Mutti ist eine tolle Krisenmanagerin. Dass Mutti die Krise selbst verursacht hat, verschweigen wir aus ideologischen Gründen, und weil wir das Geld brauchen.

    Das reicht doch völlig aus.
    Da heute Muttertag ist: alles Gute, liebe Mutti!

  139. #173 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 17:26)

    Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    _____________________

    —————
    Wenn es so sein sollte, dann können alle Patrioten aus PI sich für geraume Zeit ausklinken. Dann kommen die P&Ps aus allen Löcher gekrochen, „ohne Höcke hätten wir auch 51% geholt“.
    Nein, was die AfD in NRW wirklich erzielen könnte, muss man im Wahlbezirk von G. Reil in Essen (minus 2Prozentpunkte) beobachten.
    Ich bin überzeugt G.Reil fährt ein super super Ergebnis ein.

  140. #183 Tom62
    #160 Schreibknecht

    Laschet ist noch schlimmer als Merkel. Unter Laschet wird sich nichts ändern, nur die Namen der Minister, vielleicht nicht einmal das bei allen Ministern.

    Die radikalantideutsche Politik, die eingewanderte Kriminalität, die Islamisierung und Flutung mit Asylbetrügern wird munter weitergehen.

  141. #184 von Politikern gehasster Deutscher (14. Mai 2017 17:36)

    Ein „der“ zuviel!
    Sorry!

  142. Ganz einfach. Würde ein Höcke-Wahlkampf in NRW funktionieren, dann hätten die Republikaner damals wesentlich größere Erfolge gehabt.

  143. Denke, es werden so 9%, hoffe natürlich auf zweistellig.

    Grundsätzlich einfahc unverständlich, daß es so stark bereicherten NRW keine ostdeutschen Wahlergebnisse für die AfD gibt.
    Jahrzehntelange konditionierung und Indoktrination durch GEZ-Medien und Lehrern aus dem Parteikader haben sich offenbar so tief eingefressen, daß man einfach nicht wahrhaben will, was nicht wahr sein darf. „In NRW alles in Ordnung, gehen sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen!“

  144. Wartet es ab. Die Umfragen stimmen wieder nicht. Das werden mindestens 12%. Guckt euch NRW doch an. Da ist die Umvolkung schon am weitesten fortgeschritten und hat No-Go-Areas ohne Ende hervorgebracht. Und heute gibt es die Quittung.

  145. Ich tippe zwischen 5-9 %, das wäre für NRW ein sehr gutes Ergebnis.

    Hauptsache die Grünen sind mal draußen.

    Wenn man bedenkt wie sich PRO NRW Jahrelang abgemüht hat.

  146. Im Kalifat NRW stellen Deutsche ohne Migrazi die knappe überalterte, SPD-verblödete Mehrheit.
    Von daher ist ein Ergebnis um 6% mehr als realistisch.
    Über kurz oder lang schaukeln die Salat-Fistler das Ding NRW.
    Gerne lasse ich mich heute Abend vom Gegenteil überzeugen. *lol*

  147. #188 ClarkKent (14. Mai 2017 17:39)

    Ganz einfach. Würde ein Höcke-Wahlkampf in NRW funktionieren, dann hätten die Republikaner damals wesentlich größere Erfolge gehabt.
    ———-
    Zwischen Reps in den 90-er und der Krimminalität durch Migration heute vor allem in NRW, liegen Welten.

  148. #181 Babieca (14. Mai 2017 17:32)

    #176 Freya- (14. Mai 2017 17:28)

    Izzet S. hat sich in Psychiatrie erhängt

    Erfreulich.

    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/wasserburg/rott-am-inn-ort60205/nach-doppelmord-rott-gibt-viele-fragen-mutmasslichen-taeter-izzet-7455171.html

    Na das ist doch tatsächlich mal ’ne gute Nachricht. Der kann hier „unten“ niemandem mehr nach dem Leben trachten und „oben“ ist er ja mit seinen 72 Jungsfrauen gut ausgelastet. Am Ende bekommt er da noch einen Herzinfarkt vor Überanstrengung und stirbt gleich doppelt.
    🙂

  149. #173 kleinerhutzelzwerg
    Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    __________________

    Ein Mann, ein Wort:-)

  150. Einige AfD Stimmen weg: Ein Nachbar wählte ungültig „die AfD kann man nicht mehr wählen mit dem hick-hack. Das war für mich die einzige Option“; der andere hat eine Proteststimme abgegeben…aber NICHT AfD „die mit ihrem hin und her ohne klare Linie in der Führung. …und Pretzell geht eh nicht“

    Tja AfD, 2 Stimmen weg…das wird wohl noch mehr sein…das war nur aus der Nachbarschaft…ich tippe in NRW heute auf 5,6%…mal sehen, um wieviel ich daneben liege…ohne deren internen Ärger wären es sicherlich über 1ü% geworden…naja, mal sehen was heite „geht“…

  151. Einige AfD Stimmen weg: Ein Nachbar wählte ungültig „die AfD kann man nicht mehr wählen mit dem hick-hack. Das war für mich die einzige Option“; der andere hat eine Proteststimme abgegeben…aber NICHT AfD „die mit ihrem hin und her ohne klare Linie in der Führung. …und Pretzell geht eh nicht“

    Tja AfD, 2 Stimmen weg…das wird wohl noch mehr sein…das war nur aus der Nachbarschaft…ich tippe in NRW heute auf 5,6%…mal sehen, um wieviel ich daneben liege…ohne deren internen Ärger wären es sicherlich über 1ü% geworden…naja, mal sehen was heite „geht“…

  152. @ #188 ClarkKent (14. Mai 2017 17:39)

    Ganz einfach. Würde ein Höcke-Wahlkampf in NRW funktionieren, dann hätten die Republikaner damals wesentlich größere Erfolge gehabt.

    Höcke ist Hesse, warum ist er als Wessi nach Mitteldeutschland gegangen? Er hätte ja auch nach NRW gehen können.

  153. Zu NRW: Alter Schnack, schon in SH erprobt, übrigens schon Schnack unter Willy und unter Kohl: Du kannst wählen oder abwählen wie und wen du willst, du bekommst doch immer wieder die kungelnde Einheitsgrütze CDUSPDFDP. Später ergänzt um GRÜNE.

    Einzige Hoffnung, ja, ich klammere mich daran, bin schließlich Demokrat: AfD in den Landtag.

    Es kann auch alles spontan anders kommen, wenn das mal von jetzt auf gleich durch einen minimalen Anlaß – dank unserer vielen Neubürger – kippt. So wie das inzwischen angelegt ist, ist das jederzeit möglich. Ganz ohne Wahltermin.

  154. #173 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 17:26)

    Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    _____________________

    Das wäre Wahnsinn! Ich hoffe, dass es wenigstens 10 Prozent werden.

  155. #188 ClarkKent (14. Mai 2017 17:39)
    Ganz einfach. Würde ein Höcke-Wahlkampf in NRW funktionieren, dann hätten die Republikaner damals wesentlich größere Erfolge gehabt.

    —————

    Schill hat im linksgrünen Hamburg 20% geholt und das nicht mit Leisetretetei.

  156. #195 Lepanto2014 (14. Mai 2017 17:42)

    #173 kleinerhutzelzwerg
    Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    __________________

    Ein Mann, ein Wort:-)

    Man muß ja ein Ziel haben…
    Das ja wohl das Mindeste!
    „I have a dream…“

  157. Unzählige Beispiele, aus dem tatsächlichen Leben wie auch aus Actionserien belegen, wie manipulierbar doch Menschen sind. Die Staatspropaganda wirkt. Mehr Überzeugungskraft als Propaganda haben nur die harten Fakten. Und von diesen Fakten müßten die Leute im Lande doch inzwischen genug spüren. Man kann sich nicht ewig alles schönlügen.

  158. Michael Bröcker, SPD-naher Schriftleiter bei der Rheinischen Post, hat gerade auf Phoenix ganz düstere Vorahnungen zu Kraft und der SPD geäußert. Deshalb schon mal mein Tip für die SPD: 27 Prozent.

  159. Wahlen ändern sowieso nix, man darf sich freuen wenn es mit der AfD überhaupt mal wieder eine Opposition gibt. Die „da oben“ stutzen sich die Wahlergebnisse schon zurecht.

  160. Bei Phönix wird plötzlich nicht pro Kraft geredet. Das war während des Wahlkampfes ganz anderst.Wissen die schon mehr? Unisono wird jetzt Krafts versagen bei innerer Sicherheit pausenlos gepredigt.

  161. Über den Wahlschein haben wir uns auch gewundert.
    Ich halte das auch für manipulativ, auch wenn es gesetzeskonform sein mag, und habe mich schwer darüber aufgeregt.
    Immerhin hat er soviel Verwirrung angerichtet, daß meine Mutter unfreiwillig einen ungültigen Stimmzettel per Briefwahl losgeschickt hat (wäre aber auch nicht für die AFD gewesen, gehirngewaschen, jahrelange Gespräche, es kommt nichts an).

  162. #210 fozibaer (14. Mai 2017 17:47)

    Natürlich wissen die mehr. Der Bröcker hat mit Sicherheit schon ein paar Infos, sonst hätte er nicht so ein finsteres Gesicht gehabt. 😉

  163. #87 ffmwest   (14. Mai 2017 16:31)  
    Habe heute erstmals seit 25 Jahren wieder im Wahllokal meine Stimme abgegeben. Die Wahlbenachrichtigung reichte zur Legitimation (obwohl mich dort keiner kannte) aus, den Perso musste ich nicht vorlegen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Diese Doppelkontrollen wurden geschaetzt vor 10Jahren beendet.Eher mehr.

    Danke für den Hinweis. Bin kein Verschwörungstheoretiker, sehe aber doch ein Missbrauchspotential. Allerdings auch ohne Perso. Wenn sich alle Verantwortlichen im Lokal einig sind und keine Wahlbeobachter vor Ort, werden einfach ein paar Häkchen im Verzeichnis zusätzlich gemacht und entsprechende Stimmzettel eingeworfen.

    Deshalb ist es wohl wichtig, besonders für die BTW im September Wahlbeobachter zu organisieren. Ich meine bei einer LTW im letzten Jahr auf Einprozent.de ein entsprechendes Verzeichnis gesehen zu haben, wo sich Beobachter für Wahllokale eintragen konnten. Habe ich für die NRW-Wahl nicht gefunden.

  164. So, noch 12 Minuten, dann hauen die ne erste Prognose raus! (Ich krieg kaum noch Luft…) :mrgreen:

  165. BRUTALE ATTACKE IN OLDENBURG
    Unbekannter überfällt Joggerin und flüchtet

    Der Mann hielt die Frau auf dem Boden fest und schlug ihr mit der Faust mehrere Male auf den Kopf. Die 31-Jährige erlitt bei der Attacke Prellungen. Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 40-jährigen Mann.

    Es soll sich bei dem Täter um einen etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen und hellhäutigen Mann mit Glatze gehandelt haben. Er war mit Jeans, schwarzen Schuhen und blauer Steppjacke bekleidet.

    https://www.nwzonline.de/blaulicht/unbekannter-ueberfaellt-joggerin-und-fluechtet_a_31,2,4100714788.html

  166. Also lyncht mich jetzt nicht, aber mir ist Hannelörken 1000mal sympathischer als Laschet. Die Frau ist zwa nicht kompetent, aber diese Art von „Männern“, wie sie Mutti so gern um sich versammelt, unverbindlich, aalglatt, ihr zu 1000 % hörig, ist das schlimmste. Es wird eh wieder das große Kotzen (GroKo) geben, dank WELT und Co, die ein spannendes Kof-an-Kopf- rennen der beiden Elefanten herbei geredet haben.
    Dann aber ist es mir lieber, der Merkel-Paladin verschwindet in die Bedeutungslosigkeit….

  167. Kann es sein, dass es im alten Westen ein Süd-Nord -Gefälle gibt, nicht nur, was die Küche betrifft?

  168. #214 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 17:49)

    So, noch 12 Minuten, dann hauen die ne erste Prognose raus! (Ich krieg kaum noch Luft…) :mrgreen:

    Ich bin auch extrem aufgeregt. Ganz hippelig bin ich.

    🙂

  169. #214 kleinerhutzelzwerg

    Ich bin auch aufgeregt. Irgendwie albern, ich weiß.

    Hoffe auf mindestens 6%.

  170. #212 fozibaer (14. Mai 2017 17:48)

    Von AfD bei Phönix bisher kein Wort

    Ist mir auch aufgefallen!

    Um 17.00 Uhr Phoenix
    ab 17.30 Uhr WDR
    ab 17.45 Uhr Das Erste

    Nirgends kam die Afd vor!
    Krass!

  171. #213 fozibaer (14. Mai 2017 17:48)

    Von AfD bei Phönix bisher kein Wort.

    Stimmt. Aber nachher wird man von der AfD reden müssen.

  172. So PI Gemeinschaft,

    Jetzt heißt es gleich Sekt oder Selters!
    Die Spannung steigt!

  173. #220 EnochP (14. Mai 2017 17:50)

    Der Schwachpunkt der AfD scheint im Nordwesten der Republik zu liegen (SH , Bremen, HH, NS).

  174. #210 fozibaer (14. Mai 2017 17:47)

    Ja, die wissen schon mehr. Die haben schon die Wahlbefragungen vorliegen, die die Grundlage für die Prognose Punkt 18 Uhr im Fernsehen bilden.

    Diese Prognose wird dann im Laufe des Abends mit den Zwischenstandsmeldungen zu den Hochrechnungen verrechnet, bzw. durch diese abgelöst.

  175. 5 Miuten noch…is irgenwie wie Weihnachten…Paket liegt vor mir…nu kommts drauf an ob ich das bekommen was ich mir gewünscht habe(AfD),…oder wieder nur Murks.

  176. „Schicksalstag für Schulz“ hat Plasberg eben gesagt…

    Ich sage: „Nicht nur für den!“

    Meine Güte, nur noch 3 Minuten…

    „Vielleicht“: Grüne raus, SPD am Boden, AfD Überflieger… Das wär’s! 😆

  177. #173 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 17:26)

    Ich geb jetzt einfach mal meinen Tipp ab:
    _____________________

    16,1% AfD
    _____________________

    Dann nehme ich alle meine Tiraden der letzten 5 Jahre über die Nordrheinwestfalen zurück und entschuldige mich in aller Form!

  178. #237 Cendrillon (14. Mai 2017 17:58)

    Wirklich unglaublich.

    Auf sämtlichen Kanälen bisher kein Wort über die AfD.
    —————————-

    Das ist der existentielle Feind der ÖR, was erwartet man da sonst, außer Ignoranz

  179. #196 Germania Germanorum

    Eher wählt ein eingewanderter Pole oder Italiener die AfD, als die völlig hirngewaschenen NRW-Deutschen die zu 90+X% Müll wählen. Naja und was die völlig degenerierte Jungwählerschaft angeht, die von den Alt-Parteien um ihre Zukunft betrogen wurde wählt dürfte klar sein.

    Es wird auf einen völligen BRD-Systemzusammenbruch wie in der DDR rauslaufen, erst wenn dieses Deutschland völlig kaputt ist werden die Deutschen rebellieren. Das BRD-System bricht ja schon zusammen, Rentenhöhe von nur noch 43% sind ja schon Notmaßnahmen. Wehe wenn die Zinsen steigen, bei 3% werden nur beim Bund 60 Milliarden Zinsen fällig. 2015 waren es nur 15 Milliarden. Infrastruktur, Bildungssystem, innere Sicherheit alles bricht derzeit zusammen.

  180. #185 BenniS (14. Mai 2017 17:37)

    Die WELT könnte man doch abschaffen… eine “tote” Website machen, die viel weniger kostet als das Geschreibe der Presse-Stricher. Inhalt: wir finden: Mutti ist die Geilste.

    Stimmt (Ich lese übrigens auch eine tote Seite :)) ). Friede Springers Dickdarmausstülpung, äh, bezahlte Nr. 1., Mathias Döpfner hat dazu heute auch wieder was vom Stapel gelassen:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article164539410/Trump-spricht-die-Sprache-der-Mafia.html

  181. @ #155 johann (14. Mai 2017 17:12)

    ZWEIERLEI MAß?

    Pretzell u. Petry haben jeweils 4, bald 9 Kinder – um diese sollten sie sich kümmern, statt dem Berufspolitikertum mit einer 70-Std.-Woche zu frönen!

    Was ist Pretzell für ein Vater, Petry für eine Mutter? Immerzu dem gehörnten EhepartnerIn u. den Kindermädchen die Kinder/Scheidungswaisen zu überlassen?

    Oder, wie Zigeuner, von einem Ort zum nächsten zu schleppen, bzw. von einer politischen Veranstaltung oder TV-Garderobe zum nächsten.

    Wollen diese Kinder ihren richtigen Vater (Markus) u. ihre richtige Mutter (Frauke) nicht, in Ruhe, für sich haben?

    http://cdn4.spiegel.de/images/image-1127543-640_panofree-ycsz-1127543.jpg
    Kuschelige ruhige Umgebung. gell!

    „“Sven Petry lernte Frauke Marquardt mit 16 kennen, auf dem Städtischen Gymnasium Bergkamen bei Dortmund. Frauke war selbstbewusst, kess, klug, ehrgeizig…

    Sven, Sohn eines Pfarrers, fand Frauke nicht „dämonenhaft schön“, wie ihr zweiter Mann Marcus Pretzell später sagen sollte, sondern einfach schön. Es war für beide die erste ernsthafte Beziehung, und sie sollte halten, bis Frauke in die Politik ging.

    „Ich habe mich in sein Gehirn verliebt“, wird sie später über ihren Ex-Mann sagen. Es klingt, als habe Verstand über Herz gesiegt. Der Zeitschrift „The New Yorker“ erzählt die AfD-Chefin auch, dass eigentlich beide Petrys Chemie studieren wollten. Aber das wäre doch langweilig gewesen. „Wir haben uns geeinigt, dass Sven Theologie studiert.“…

    Die Aufbauarbeit für die AfD verändert in Tautenhain alles. Sven Petry kümmert sich nun mehr um die Kinder, während Frauke auf Parteitage und Kundgebungen fährt. Sogar im Ostseeurlaub macht sie Abstecher zu AfD-Wahlkampfständen. Daheim dann wieder endlose Telefonkonferenzen, nächtliche Sitzungen am Computer, Parteiunterlagen überall im Haus…

    heute ist auch er(Sven Petry) neu verheiratet.““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-wie-die-ehe-der-afd-chefin-mit-sven-petry-scheiterte-a-1140116.html
    Logisch ist der „Spiegel“ parteiisch. Trotzdem hat Frauke ihre Familie zerstört, u. Pretzell die seinige. Letzteres thematisiert der linke Spiegel nicht; Männer dürfen das auch bei Linken, wie dem „Spiegel“.

    ++++++++++++++++++++

    Tatsächlich gehört eben eine Mutter mehr zu (Klein-)Kindern, als ein Vater.

    Weshalb soll den bei den AfD-Politikern (Petry, Pretzell, Weidel) plötzlich all das ok sein, was wir an Gauck, Wulff, Volker Beck, Westerwelle; Wowereit usw. stets kritsier(t)en?

  182. Die Groko-Volksverräter werden immer wieder gewählt!

    Den Leuten in NRW geht es offenbar noch nicht schlecht genug.

  183. Keine Hochrechnung, nur ARD-Prognose:

    #250 alexandros (14. Mai 2017 18:01)

    CDU 34,5%
    SPD 30,5%
    FDP 12%
    GRÜNE 6%
    AfD 7,5%

  184. Im ÖR hat man sich abgesprochen die AfD kaltzustellen und zu ignorieren. Hat man bei Sarrazin auch so gemacht.

    Selbst nach der ersten Hochrechnung existiert die AfD überhaupt nicht.

  185. Man hat es ja schon geahnt. NRW ist nicht mehr zu helfen. Statt der Pest haben sie sich für die Cholera entschieden.

  186. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens die SED Nachfolger noch unter die 5 % rutschen. Die grünen liegen mit 6 % leider deutlich über der Fluktuation, um noch rauszufallen.

  187. @ #250 alexandros (14. Mai 2017 18:01)

    Die Leiche FDP wurde von Wechselwählern wiederbelebt. Solche Wähler werden jederzeit wieder CDU, SPD oder Grüne wählen…

  188. Nach ersten Schätzungen mögen es 90% der Wähler in NRW, wenn ihre Töchter und neuerdings Mütter vergewaltigt, die Söhne erschlagen und die Innenstädte nachts unbegehbar werden.

    Und 12% für die FDP? Deren einzige Leistung war es, in den letzten Jahren so in der Versenkung verschwunden zu sein, daß sie keinen Blödsinn verzapfen konnten.

  189. Ralf Stegner mit neuem Mundwinkel-nach-unten-Rekord gerade im Zwoooten.

    Der Mann ist Kult.

  190. Ohhhh je!
    Immerhin, AFD drin! Schade, Grüne und Linke nicht draußen!

    FDP 12%, wie kann das sein????????

  191. 92% der Wähler in NRW sehen die Probleme nicht die die AfD sieht.
    Kann es sein, dass die AfD uns nur Märchen erzählt?

  192. Hauptsache AfD drin. Wenn der Wahlkampf nun etwas stärker voran geht, klappt es auch am Bundeswahltag über 10%.

    Enttäuscht bin ich über die Schlafschafe.

  193. #260 Demonizer (14. Mai 2017 18:03)
    Jetzt gibt es nur GROKO oder Kunterbunt.
    ++++++++
    Es wird wohl GROKO ❗

  194. Antifa ist vor der AfD Veranstaltung (Privatgelände aus Sicherheitsgründen) aufgezogen mit Gegendemo! Krank.

  195. Hoffentlich bleibt -DIE LINKE- mit 4,99% draußen, es reicht schon dass die Antifa über die SPD in den Parlamenten wirkt.

  196. Stegner gerade im ZDF mit glasigen Augen. So dumm habe ich die Hackfresse noch nie dreinschauen gesehen.

  197. Glückwunsch an AfD. Wir wollen nicht meckern, nach den Streitereien wohl nicht anders zu erwarten.

  198. Die sozialistischen VerbrecherInnen, jene VolksverräterInnen, haben massiv verloren, über 20%!

  199. Kein großer Grund zur Freude.
    Wenigstens ist die AfD sicher drin im bevölkerungsreichsten Testkalifat. Aber bei DEN Zuständen in dem Failed State? Naja, aber ok.
    Jäger ist bestimmt weg. Auch gut.
    Aber der schleimigeLaschet, Merkels Paladin, als Regierungschef…. nee, da kann man sich nicht freuen, dass der hartnäckigste Verteidiger von Merkels klaren Verfassungsbrüchen die nächsten 5 Jahre mit sau viel Medienpräsenz belohnt wird.
    Grüne und Linke auch drin – alles nicht erfreulich…

  200. @ #278 yugoslawe (14. Mai 2017 18:05)

    Bei der Bundestagswahl wird es 2-stellig. Da sind 20% allemal drin.

  201. #251 alexandros

    12% für die FDP. Die haben ja einen Dachschaden diese NRWler.

    D.h., Schwarz-Gelb in NRW. Es geht so weiter wie bisher.

    Danke Pretzell, haste gut gemacht!!!

  202. Erstaunlich wie ein Schaumschläger und Werbefuzzy wie Lindner die FDP auf 12% bekommen kann.

  203. jetzt mal nicht schön geredet

    wie immer – 85% für weiter so
    im Westen nichts Neues

    bei dem Ergebnis spare ich mir Punkt und Komma

  204. Antifa demonstriert gerade vor der AfD-Wahlparty, aber für die Ver.di-Antifa sinkt auch der rot Stern!

  205. Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber. Mehr gibt es zu dieser Prognose nicht zu sagen.
    Komisch ist nur, dass die Prognose immer so nah am Ergebnis ist … Aber ich will mal nicht unken: Ich glaube, die Deutschen wählen wirklich so bekloppt.

  206. Ist Ralf Stegner kann das Gesicht von Beaker aus der Muppetshow super nachmachen!

    Wenn er dann bei den Öffis in die Kamera linst und sein *mimimi* abläßt…herrlich!

  207. Soll man jetzt hoffen, daß die Kommunisten reinkommen? Ich neige dazu: dann gibt es keine Mogelpackung Schwarz-Gelb, es gibt stattdessen die GroKo – und „das stärkt die Ränder“, bekanntlich. AfD: Naja … Für Guidos Listenplatz (26) langt es bei Weitem nicht, bleibt spannend, ob er sein Direktmandat holt. Über die Freude betreffend die derben Verluste von Sozen und Grünen braucht kein Wort verloren zu werden. Daß die perversen Grünen unter 5 Prozent landen, hat ja wohl niemand ernsthaft erwartet.

  208. Was sich in den hyperventilierenden Staatsmedien und Privatmedien – dazwischen gibt es keinen Unterschied mehr – schon abzeichnet, ist ganz schlicht: Alle bisherigen Parteien werden sich wie üblich – als wäre die FDP nie rausgeflogen – in der ein oder anderen Koalition wieder an ihren gemeinsamen Trögen zum schmatzenden Fressen zusammenfressen.

    Das einzige, was bleibt: AfD als bissige Opposition im Landtag. Wenn ich schon wieder höre „schwarzgelbe Koalition“ oder „Jamaika“ oder „rotschwarz“, heißt das nur: Weiter so, volle Fahrt aufs Riff.

  209. Die Frauen und jungen Kerle plus deren Eltern lieben die F…ilanten und Kopftreter in NRW!

    Den freien Willen gab der Herrgott dem Menschen, aber in manchen Situationen bin ich dagegen!

    Weiter so, Westdeutschland…. Bis zum bitteren Ende!

  210. „Stegner gerade im ZDF mit glasigen Augen. So dumm habe ich die Hackfresse noch nie dreinschauen gesehen.“
    Tja, selbst schuld.
    Was bemüßigt einen abgewählten Holsteinischen Kommunal-Politiker auch, die Ergebnisse der Landtagswahl NRW zu kommentieren?
    Ich kommentiere doch auch nicht die Leistungen des FC Knackenbüttel bei der Pingpong-Weltmeisterschaft.

  211. „Die Piraten“ zeigen den grünen Pädos, wohin die Richtung mit realitätsresistenten Idiotenparteien geht .. in die Tonne!

  212. #288 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:06)

    wenn die Grünen sich bei 4,9 einpendeln wäre das ein Grund zur Freude

  213. #279 Elijah (14. Mai 2017 18:05)

    Und er lachte
    Und er war froh
    Und es kam schlimmer

    Gott sei Dank! 😀

  214. Gut ist, dass die Kraft-Islam-SPD abgestraft wurde.

    Der Rest zeigt, dieses Land ist schwer krank.

    Pretzell hat zusätzlich versagt ohne Ende. Weg mit dem! Seine Alte genauso!

    Jeder weitere Kommentar ist fast überflüssig.

    Hoffentlich kommt bald der „große Knall“, Zusammenbruch der Sozialsysteme und ähnliches. Ansonsten wird das Wahlvieh niemals kapieren, was hier gerade seit mittlerweile Jahren passiert.

    Schönen Abend noch.

  215. Die Gesichter bei Scharia-Partei und umvolkenden Ökofaschist*innen waren herrlich!

  216. Die NRW-Bevölkerung hat sich für ihren eigenen Untergang entschieden.
    Nun gut. Dann soll es eben so sein, das muß man als Demokrat akzeptieren. Wünschen kann ich meinen Mitmenschen nun nur noch, das das Ende bald kommt und ihnen entsetzliche Schmerzen in jeder Hinsicht bereitet. Denn nur dadurch lernt der Mensch.

    Schade, Westfalen war ein so schönes Land!

  217. AfD in NRW stärker als die Pädo-GRÜNEN und DIE LINKE!

    Sehr gutes Signal!

  218. „#277 Eve_of_Destruction (14. Mai 2017 18:05)

    „92% der Wähler in NRW sehen die Probleme nicht die die AfD sieht.
    Kann es sein, dass die AfD uns nur Märchen erzählt?“

    Wird wohl so sein. In ein paar Jahren sind wir schlauer. Nur, ob dann noch eine Kehrtwende möglich ist, wage ich zu bezweifeln.

    Ich denke, das Land geht still und leise vor die Hunde.

  219. Die linksgrünen KinderschänderInnen nur 6% in NRW, wenn der Osten im September richtig wählt, fliegen diese jämmerlichen Schmarotzernichtsnutze aus dem Bundestag!

    Studienabbrecher Umvolker Beck muss ohnehin ab Oktober zur Bewährung in die materielle Produktion, das wird ihm gut tun!

  220. FDP und AFD
    Aus dem politischen Nichts auf einmal wieder da mit nichts als alten Sprüchen und mit soziale marktwirtschaft und ein wenig innere Sicherheit den gebeutelten Bürgern in NRW den Bauch gepinselt.
    Herrgott, wie verblödet ist das Stimmvieh !
    Die AFD hat ihr Potential bei weitem nicht genutzt. Aber das war vorher schon klar. Mit dem Personal geht das einfach nicht.
    Alleine ein paar mediale Auftritte mit markigen Sprüchen von Kubicki und Lindner und schwups hat man über 10 Prozent.
    Bei der AFD sollte nun das Personal gewechselt werden, sonst droht der Abstieg in die politische Bedeutungslosigkeit.

  221. Prognose

    12 Prozent für die FDP.

    Herr Lindner, bitte schicken Sie den Champagner an Pretzell/Petry!!!

  222. Die Mundwinkel von Ralf Stegner haben jetzt sogar den Weg in die ZDF-Moderation gefunden.

  223. AfD 7,5% Besser als die Umfrage des ZDF. 7-8% mehr ist im Westen nicht drin. Kein gutes Ergebnis, aber ein respektables.

  224. Auf n24 haben sie Koksnase Friedmann als durchdrehenden Kommentator und FDP-Klatschaffen. Ausgerechnet…

  225. @#277 Eve_of_Destruction (14. Mai 2017 18:05)
    Nee, die glauben die Märchen aus dem „öffentlich rechtlichem“ Fernsehen
    Das Propaganda durchschaubar ist heißt leider nicht das sie nicht funktioniert

  226. #309 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:09)
    Lauterbach sagt, die “SPD ist gechockt. Was ist da chief gegangen”?
    ……………………………………….
    „Was erlaube Chuuulz? Hat fertig!““

  227. Gut ist auch, Schulz wird nicht Kanzler.

    Dafür noch 4 Jahre Merkel, wenn sie sich nicht zwischenzeitlich biologisch erledigt.

    Die kommenden Jahre werden grauenhaft.

  228. Das gabs noch nie: Prognosen ARD/ZDF komplett identisch. Kommen die Zahlen aus der Zentrale?

  229. Noch wurde nicht bei der Auszählung im rotzgrünen Kalifat gefälscht, daher:

    18:00 7.5%
    18:22 6.4%
    18:43 5.5%
    19:00 5.1%
    20:00 5.0%
    22:00 4.99%

  230. Es besteht übrigens immer noch die Chance, dass die LINKE herausfliegt. Lediglich 5,0% im Augenblick.

  231. #304 misop (14. Mai 2017 18:09)

    #288 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:06)

    wenn die Grünen sich bei 4,9 einpendeln wäre das ein Grund zur Freude
    ——————————–

    würde mich auch freuen. Denke aber die landen letztendlich auf 5,5% und die AfD kommt noch auf 9%

  232. *Silvesterübergriffe 2015/2016
    *Silvesterübergriffe 2016/2017
    *Anis Amri
    ————————–
    Abwahl der inkompetenten Rot-GRÜNEN Regierung

  233. Ich nehme an, dass die AfD bei 8%+x landen wird. Am Anfang manipuliert der Rotfunk die Ergebnisse immer etwas nach unten. Zieht man diese 8% und die 0,1% REP-Wähler ab, so gibt es 91,9% Irre unter den Wäjlern in NRW. Herzlichen Glückwunsch!

  234. Koksnase Friedmann gerade:

    „Laschet – sehr liberal und sehr flüchtlingsfreundlich! Das ist ein Zuwachs. Die Wähler wollten die CDU haben.“</blockquote<

  235. #319 Gantenbein (14. Mai 2017 18:11)

    Gut ist auch, Schulz wird nicht Kanzler.

    Dafür noch 4 Jahre Merkel, wenn sie sich nicht zwischenzeitlich biologisch erledigt.

    Die kommenden Jahre werden grauenhaft.

    FDJ-Merkel wird massiv die Steuern erhöhen müssen, um die Islamisierung zu finanzieren, das werden die CDU-Mittäter an der Basis spüren und ohne Nachfolger werden die nächste 4 JAhre der Niedergang der C*DU!

  236. Interessantes Wahlergebnis. Die Wähler kapieren langsam, dass SPP für sie ganz konkret Kopf-ab heißt, zuletzt grantiert durch ihre Scharia-Programmatik.
    Und sehr wahrscheinlich ist nur eine GroKo möglich, die Leute , die die SPD loswerden wollten, werden dadurch aus der Erfahrung am Leibe spüren, solange sie sich nicht getrauen, ihr Wut in eine AfD-Stimme zu verwandeln, werden sie letztlichvon den Elitekaschemmen à tergo hergenommen.

  237. Von seriösem Regieren durch die Kanzlerin labern die gerade im ZDF, die Rechtsbrüche, wie die Grenzöffnung und das damit zusammenhängende Migrationsdisaster nach DE lassen die außen vor.

  238. #307 Gantenbein (14. Mai 2017 18:09)

    Gut ist, dass die Kraft-Islam-SPD abgestraft wurde.

    Der Rest zeigt, dieses Land ist schwer krank.

    Pretzell hat zusätzlich versagt ohne Ende. Weg mit dem! Seine Alte genauso!

    Jeder weitere Kommentar ist fast überflüssig.

    Hoffentlich kommt bald der “große Knall”, Zusammenbruch der Sozialsysteme und ähnliches. Ansonsten wird das Wahlvieh niemals kapieren, was hier gerade seit mittlerweile Jahren passiert.

    Schönen Abend noch.

    Der Kollaps kommt und dann wird das leben in NRW und Niedersachsen am aller ungemütlichsten.

    Ganz NRW wird so Enden wie Dortmund Nord, Marxloh oder Köln Kalk.

    Die reichen Millionenerben die in ihrem Leben keinen anderen Sinn haben, als das ererbte Vermögen, werden NRW und wahrscheinlich Deutschland verlassen.

    NRW ist auf dem Weg ein einziger Slum zu werden. Millionäre und Kapitalbesitzer meiden solche Räume. NRW wird als durch Kapitalabzug und Abzug von Bildungselite noch weiter den Bach runter gehen.

  239. Ich gönne diesem Arschheber-Ideologie-Versteher Laschet diesen Zugewinn nicht!!!

    Wenn die Grünen und Linken rausfliegen, wäre es aber eine große Freude—hoffen wir auf den Verlauf der Auszählungen!

  240. #316 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:11)

    „Die Stimmen für die FDP wären normal bei der AfD gewesen, gäbe es nicht P u P…“

    —————————————————

    Richtig und ärgerlich.

    Ich bin mal gespannt, ob Chulz Kandidat bleibt oder hektisch etwas neues in den Ring geworfen wird. Schäfer Gümbel?

  241. Der Schulz-Effekt ist wirklich Klasse! Mehr davon, mehr … Freue mich insoweit auf die Bundestagswahl. 0:3 gegen Schulz … ha ha ha

    St. Martin, St. Matin, St. Martin wor ne jode Mann … aber Wahlen gewinnt der Ex-Säufer nicht.

  242. Was P&P wirklich taugen, muss man jetzt im direkten Vergleich mit G. Reil in Essen machen. Die goldene Mitte wäre dann der Durchschnitt der in NRW erzielbar gewesen wäre. Sollte G. Reil 18% erzielen +7,5% geteilt durch 2 wäre dann 12,8%.

  243. @ #339 miriffm (14. Mai 2017 18:13)

    Aber CDU und FDP sind doch auch nicht besser. Die kriminelle Merkelpartei hat Köln-Silvester erst möglich gemacht und die FDP ist immer eine schleimige Abnickerpartei.

  244. Oh, jetzt gerade dieses Möchtegern-Sturmgewehr Barley von der Scharia-Partei Deutschlands.

    So eine doofe Nuss.

  245. Lächerlich!!!!!!!1

    In NRW freut man sich bei der AfD über 7,5%.

    Als wenn Meuthen in BW, auch ein westdeutsches Bundesland!, nicht fast das Doppelte geholt hätte.

    Nochmal: LÄCHERLICH! Schlechtes Ergebnis, an dem es nichts schön zu reden gibt.

  246. Nicht so ganz was man sich erhofft hatte für die AfD, aber insgesamt sind die konservativen Kräfte deutlich gestärkt worden.

  247. #89 Demonizer (14. Mai 2017 16:31)

    Wenn am das folgende Video sieht, dann hat man ein gutes Gefühl über den Wahlausgang, denn so geht es nicht weiter:

    https://www.youtube.com/watch?v=ELtKUZLLaw4

    NRW vor den Wahlen: “Ich werde noch zum Ausländerhasser”

    ——————————————

    Schau es mir gerade an. Respekt vor den Mann bei min 10:17. Da sagt er der Kraft doch eiskalt ins Gesicht, dass das Ziel der Deutschland Hasser eine „Mischrasse“ sei und schon Churchill durch Unterwanderung die Deutschen ausrotten wollte. Der Typ hat Eier!

  248. Jetzt schickt die SPD schon mit Gersten-Barley die 4. Garnitur, weil Stegner feige abgetaucht ist!

  249. Die FDP ist in den letzten Wochen zu einer Art konservativ-liberalen Kraft aufgebaut worden. Einerseits hart und entschieden in der Aussage, andererseits gutmenschlich unterlegt und heuchlerich und verlogen wie der Rest. Der Aufbau der FDP ist ein Jahre altes Projekt von Merkel, das sie mit langem Atem die ganze Zeit vorangetrieben hat. Die FDP soll im Herbst RRG verhindern und die CDU vor Schwarz-Grün bewahren. Nicht daß die CDU weniger gutmenschlich und links wäre als die GRÜNEN, aber die GRÜNEN sind zu hysterisch, weltfremd und irre, als daß die CDU mit ihnen 4 Jahre regieren könnte.

  250. Unglaublich.Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.Der deutsche Michel.Ihm ist nicht mehr zu helfen.Mit wehenden Fahnen in den Untergang.

  251. Doofe Nuss Löhrmann:

    „Ja. Vielen Dank.“

    Kein Beifall.

    „Für den Beifall“

    Immer noch klatscht niemand.

  252. Oh mein Goooot:

    CDU mit Stimmengewinnen!

    So verblödet kann doch keine Mensch sein, seinen Peiniger immer neu zu wählen!?

  253. Dass die AfD so schwach daher kommt , ist der beschissenen Anbiederung bzgl. des Erscheinen an die etablierten Parteien geschuldet. Meine Güte, wer versucht andere Parteien zu kopieren, wird schlicht nicht gewählt, dann kann man gleich die CDU wählen.

  254. 7.5 Prozent ist ein solides Ergebnis, das in Reihe mit 9 Prozent bundesweit liegt.

  255. Für NRW ist das Ergebnis der AfD doch ganz in Ordnung, insbesondere nach den peinlichen TV-Auftritten von Pretzell und Renner !

    Hoffentlich fliegen die Linken noch raus !

  256. #280 guteLaune
    #260 Demonizer

    Mist die Linken sind ja mit 5% drin. Ja, dann geht nur GroKo. Aber 5% ist eine äußerst wackelige Angelegenheit, wenn die Linke rausfällt wird es Schwarz-Gelb.

    Aber egal, der Merkel-Mist läuft weiter.

    Die Verräter der Alt-Parteien werden Deutschland und das deutsche Volk gegen die Wand fahren.

    Für die Bundestagswahl bedeutet das Ergebnis, dass die AfD so mit ca. 10% rechnen kann. An die extrem gestiegene Ausländerkriminalität haben die sich längst gewöhnt. Und die Islamisierung wird erst ab 2018 dramatisch an Fahrt aufnehmen, wenn pro Syrer 10 Angehörige kommen.

  257. #347 Metaspawn (14. Mai 2017 18:16)

    Der Schulz-Effekt ist wirklich Klasse! Mehr davon, mehr … Freue mich insoweit auf die Bundestagswahl. 0:3 gegen Schulz … ha ha ha
    ———–
    Es kristalisiert sich immer mehr heraus das es diesen Schulz Effekt nie gegeben hatte.

  258. Spannend wird nachher bei der Hauptmugge der SPD im Willy Weinbrandhaus, wer alles auf der Bühne steht. Wenn Chulz verschwindet, wird bei der Gelegenheit ganz sicher der neue Kim Yong Un ins TV-Bild gebracht. Mal darauf achten.

  259. @ #369 Demokratie statt Merkel (14. Mai 2017 18:18)

    So verblödet kann doch keine Mensch sein, seinen Peiniger immer neu zu wählen!?

    Doch die Deutschen, die sind gerne Sklaven.

  260. Wie verzweifelt muss man sein, um sein, um eine Laschet-Lusche oder die Untoten von der FDP zu wählen! Es ist zum Heulen.

  261. Was wollt ihr eigentlich? In NRW mit Pretzell 7,5% ist fast das Maximum. Dazu noch Martin Renner mit seinem wirren Auftritt im Fernsehen. Das sind die 2 Aushängeschilder der AFD im bevölkerungsreichsten Bundesland. GUTE NACHT!

  262. SCHEISSE – Guido Reil kommt nicht in der Landtag NRW.

    Unverständlich für mich dass diese Gurkentruppe unter Marcus Pretzell Guido Reil nicht auf einen sicheren Listenplatz gesetzt hat. Pretzell sollte aus meiner Sicht mit seinem Clan ausgetauscht werden und ein Neuanfang in NRW beginnen. SHAME ON YOU.

    Guido Reil ist auf Listenplatz 26 bei aktuell 14 eroberten Landtagssitze.

  263. Oh Gott, der Laschet jubelt…was ist erst, wenn der Jubeltauber das Ergebnis kommentiert.
    Eigentlich hat niemand Grund zum Jubeln.

    Wenn nach Laschet RG abgewählt wurde und nun GROKO kommt, dann ist das nichts anderes.

  264. #345 DFens (14. Mai 2017 18:14)
    #316 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:11)

    “Die Stimmen für die FDP wären normal bei der AfD gewesen, gäbe es nicht P u P…”

    —————————————————

    Richtig und ärgerlich.

    Ich bin mal gespannt, ob Chulz Kandidat bleibt oder hektisch etwas neues in den Ring geworfen wird. Schäfer Gümbel?
    ++++++++
    ❗ Ich schätze Pöbelralle wird jetzt Schnulz ersetzen 😆 😆

  265. CDU wurde für innere Scherheit von vielen Wähler gewählt und nicht die AfD. Ein Armutszeugnis für P&P das man diese Protestwähler auf die eigene Seite ziehen konnte.

  266. #375 WahrerSozialDemokrat

    Was glauben Sie, wie lange die Plakate halten. Bei uns in KA regelmäßig nur einen Abend!

  267. Hannelore Kraft ist zurückgetreten. Und was ist jetzt mit Martin Lahme-Ente Chulzz?

  268. Das schlechteste Ergebnis, daß die SPD in NRW je eingefahren hat. Glückwunsch!

    Landesmutter Kraft, Schulzeffekt…mir war so, als hätten die vor kurzem noch ganz selbstverständlich mit diesen beiden Argumenten den Wahlsieg als sicher abgeheftet.

    Kraft tritt zurück von ihren SPD-NRW-Ämtern.
    Wetten wir sehen die Alte in Kürze auf einer Landesliste zur Bundestagswahl?

  269. Unglaublich! Der lasche Laschet feiert sich jetzt selbst. Für die AfD wäre sicher zweistellig möglich gewesen. Aber für die Bundestagswahl im Herbst sind ja dann auch alle ostdeutschen Landesverbände mit an Bord. Da wären schon 10% drin, auch wenn nur 7-8 in NRW erreicht wären. Zweistellig wäre schon ein starkes Ausrufezeichen und eine solide Basis für 2021.

  270. 2012 – Kalifat Al-Laschet wird Kalifat Al-Kraft

    2017 – Kalifat Al-Kraft wird Kalifat Al-Laschet

    Die Kalifen kommen und gehen, das Kalifat NRW bleibt bestehen

    – Josef Stalin, Die Linke

  271. Wie beim letzten Mal. Alle gehen nach der Prognose etwas runter. Nur bei der AfD ist das anders herum. ARD jetzt: 7,7%

  272. Das System erlaubt der AfD ein paar Abgeordnete. Als Ventil für die unzufriedene Bevölkerung. Aber es sorgt dafür, dass es nicht zu viele werden.
    Zum Beispiel dirch U-Boote, Umgedrehte, Kompromittierte oder einfach zu manipulierende Volltrottel.

    Wie ein Vollversager wie Pretzell AfD-Vorsitzender werden konnte, weiß wahrscheinlich nur der Hosenanzug.

  273. @ #375 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:18)

    „Als Kölner habe ich übrigens kein einziges Plakat der AfD gesehen…“

    Wie auch? Ich habe gelesen, dass 90% sofort zerstört wurden.

  274. mehr war echt nicht drin, Pretzell ist unser Schulz das muss man so leider fesstellen

  275. Kraft eben:
    „Wir haben unser Land vorangebracht, wir konnten es den WählerInnen nur nicht vermitteln!“
    Schluchz!

  276. Lese gerade die Biographie von Armin Laschet. Leider finde ich nicht mehr die Passage, als das Kalifat Al-Laschet gegründet wurde. Das war seinerzeit einer der ersten Artikel, die ich auf PI-News gelesen hatte.

  277. 7,5 Prozent… Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber immerhin..!

    Würde mich nur interessieren, welche Vollhonks ausgerechnet der FDP zu einem solchen Comeback verhelfen??

  278. Möglicherweise werden in der NRW Polizei jetzt einige SPD Parteibuchbonzen aus der Führung entfernt und die Inspektionen bekommen jetzt den politischen Auftrag stärker gegen Nafris und Illegale vorzugehen.

    Kommen jetzt endlich Massenabschiebungen in NRW?

    Bislang wurden die Illegalen ja alle von den rot/GRÜNEN Behörden geduldet, weshalb die Illegalen ja überhaupt erst auf unseren Straßen ihr Unwesen treiben können und in unsere Häuser einbrechen.

  279. Die am wenigsten fleißige deutsche Ministerpräsidentin, Frau Kraft von der SPD, ist gerade zurückgetreten, sie hinterlässt ein Debakel.

  280. #394 hrder44 (14. Mai 2017 18:22)

    …ein starkes Ausrufezeichen und eine solide Basis…

    ————————————————-

    So ist es. Der erste Schritt besteht immer darin, den Fuß in die Tür zu bekommen.

  281. Wiederauferstehung der FDP – meine lieben Nachbarn ihr seid voll im Arsch. Es scheint niemand hat verstanden, um was es eigentlich geht. Die FDP diese Glücksritter und Lügner, echt jetzt!

  282. Plassberg: „Es gibt noch einen Wahlsieger: Christian Lindner“

    Und die AfD wollen die Reschke-Lügner, die durch GEZ-Zwangssteuer gemästet werden, wieder verschweigen?

  283. #402 Selma Muetze (14. Mai 2017 18:23)

    Kraft eben:
    “Wir haben unser Land vorangebracht, wir konnten es den WählerInnen nur nicht vermitteln!”
    Schluchz!
    —————————-
    Ach was! Vom Schritt vor dem Abgrund einen Schritt weiter oder was?

  284. Türken-Laschet gerade auf n24:

    – „Die Wähler haben eine klare Entscheidung getroffen. Sie wolle eine andere Politik bei der Infrastruktur, bei den Schulen, bei der Inneren Sicherheit. Und deshalb habe sie CDU gewählt. Wie wollen ein liberales, weltoffenes Land sein. (…)“

    (Tosender Beifall)

    „Die Kinder sollen ein von ihrer Herkunft unabhänige gute Ausbildung bekommen. Schluß mit der Ideologie in der Schule.“

    (Tosender Beifall)

    „Deutschland ist ein Industrieland! Wir wollen Ökonomie und Ökologie wieder vereinen“

    (Tosender Beifall).

    Hugh! Die Staatsratsvorsitzende hat über ihr Volksvereimerungssprachrohr gesprochen.

  285. #340 Freya- (14. Mai 2017 18:14)
    Ich denke die AfD wird heute noch auf 8 % kommen.

    Ohne die Bretzel am Stiefel wären es locker über 10% geworden. Nun hat er eine gute Anschlußstelle, wenn’s in Brüssel ein Ende mit den Superjob hat.
    Die AfD muß zur BTW endlich hart zur Sache gehen, die Tatsachen offen und brutal benennen – dann wird’s auch mit einer schlagkräftigen Opposition (ab 20% Untersuchungsausschüsse ohne Kooperationspartner …)

  286. Nun darf der Laschet mal für das was jetzt in NRW geschieht, die Kohle einstreichen und in TalkSHOWS, seine Visage hinhalten.
    So What….

    Marionette löst Marionette ab.

    Mir Latte.

    Nur 7% für AfD glaube ich nie und nimmer.

  287. Die rote NRW-Zerstörerin H.Kraft ist zurück getreten 😀 Und Innendesaster Jäger hat hoffentlich auch schon die Koffer gepackt.

  288. KRAFT TRITT MIT SOFORTIGER WIRKUNG VON ALLEN ÄMTERN ZURÜCK – gerade live bei N24

  289. Eine Bande von volksfernen, arroganten, elitären Bonzen- und Bankenkriechern wird von einer Bande volksferner, arroganter, elitärer Bonzen- und Bankenkriecher abgelöst.

    Na Super….

  290. #321 Cendrillon (14. Mai 2017 18:10)

    Die Mundwinkel von Ralf Stegner haben jetzt sogar den Weg in die ZDF-Moderation gefunden.

    Hoffentlich berühren die im September den Boden!!!

  291. #381 Elijah (14. Mai 2017 18:20)

    Ich bezog mich eher auf das Rausfliegen der ultralinken Piratenpartei, ohne daß die Linkspartei dabei sehr profitiert hätte. Und was die FDP jetzt für eine Politik macht wird man sehen.

  292. AfD 7,7% in NRW ist nach diesem Gegenwind der vergangenen Wochen ein Erdrutschsieg!
    Der Rest, der sich noch nicht getraut hat, AfD zu wählen, hat offenbar versucht, mit der FDP das kleinere Übel zu wählen. Die Bilderbergerpartei glaubt, es wäre ihr Verdienst…

  293. Gerade: Hanni Kraft zurückgetreten, wohl „abgeschirmt“ aus Saal geflüchtet. Und Tschööö mit ööööööööööööööö, Jägermeister!

  294. Naja, Zufriedenheit zur Wahl in NRW. Nee, eigentlich nicht. Ein Kasper löst einen anderen Kasper ab. Das Gute: Piraten weg, Grüne weniger, SPD weniger. AfD und FDP die Sieger. Ach ja CDU ja auch noch.
    Die ganzen Stimmen die die FDP bekommen hat sind teilweise heimliche nicht AfD Befürworter. Zur AfD hätte es besser ausfallen müssen. Die ganzen Angstwähler sind halt bei der FDP gelandet. Hoffentlich kommen die Linken nicht mehr in den Landtag von NRW.

    Lachet ist eine Nullnummer, der Knecht von Dumm Merkel wird an dieser Aufgabe scheitern.

  295. Freundinnen und Freunde,

    Es gibt keinen Grund betrübt zu sein. Die Agenda der demokratischen Werte hat -einmal mehr- die Wahlurne entscheiden lassen und zeigt dem betreuten Bürger auf, daß die grün-roten Sozialisten an Stimmen verloren haben. Die Alternative ist eingekehrt in den demokratischen Olymp dieses Systems. Was wollt ihr denn noch erwarten?

    Drum jubelt und jauchzet, solange es euch gewährt wird.

    Ach, ich vergaß:

    Die nächste Wahl kommt bestimmt…

    Wahlvorhersage: und täglich grüsst das Murmeltier
    https://www.youtube.com/watch?v=xkBw3wBF_aY

  296. Unfassbar, wie Forsa Gülle & CO. gelogen haben, dass sich die Balken biegen, nein nicht biegen, die sind regelrecht entzweigebrochen!
    Es sollte ein „Kopf an Kopf Rennen“ zwischen CDU und SPD sein, die Pestgrünen angeblich über 11% und die AfD wird eine Zitterpartie!
    HA! HA! HA!
    Mehr Blöße geht nicht!

  297. #371 george walker

    Nichts wird sich unter dem rotgrünen Laschet ändern.

    Mir soll aber kein Westdeutscher mehr kommen und mir erzählen der Otto Normal-Ami wäre zu blöde sich die Schuhe zuzubinden. Wenn einer verblödet ist, dann der Westdeutsche. Der Deutsche lässt sich 70% Steuern abnehmen, der Ami würde da eine Revolution anzetteln.

  298. @ #421 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:27)

    „FDP 12%? Darauf ein Mövenpick-Eis!“

    Und eine Hotelübernachtung.

  299. Die AfD hat sich in Westdeutschland eine Nische erobert, aber sie wird nicht als Alternative wahrgenommen. Wer unzufrieden ist, wählt CDU oder FDP. Und das, obwohl die CDU für die Hauptprobleme – die Kriminalität und die unkontrollierte Masseneinwanderung verantwortlich ist.

    Das Blockparteisystem funktioniert.

    Es stellt für Unzufriedene seine eigene „Opposition“ zur Verfügung, und sorgt dafür, dass es keine politische Veränderung gibt.

    Die AfD wird zu analysieren haben, weshalb sie von den Wählern nicht als Alternative wahrgenommen wird.

  300. Schade daß das PetryBrezel_Kartel potenzielle AfD- Wähler auf FDP_light Kurs einschwören wollte. Jetzt haben viele von diesen das Original gewählt.
    Danke ihr „Liberalen Flügel_innen“, hoffentlich geht ihr bald in den verdienten Mutter, Vater und Kind_Urlaub (und bleibt dann auch da) !

    Ansonsten ist positiv festzustellen, daß die AfD in ein weiteres Bundesland in den Landtag eingezogen ist.

    Glückauf AfD !!!!!!!!

  301. Was hat denn die Göring für Latschen an. Die sieht ja wie ein Hampelmann aus.Haben diese Weiber denn gar keinen Geschmack mehr was Kleidung betrifft. Das kann bei Männer doch gar keine Glückshormone mehr ausschütten. Oder tarnt man sich um nicht überfallen zu werden.

  302. Der Wahlmichel ist eben ein Gewohnheitstier, überlässt das Denken lieber anderen. Es dauert wohl noch viele Jahre, bis er etwas dazulernt, wenn überhaupt … Irgendwann ist es halt zu spät …

  303. Hannelore Kraft und Ralf Jäger und die Löhrmann sollten ins nächste Flugzeug steigen und sich als Gastarbeiter in Katar verdingen. Um die Segnungen der „Religion des Friedens“ voll auszukosten.

  304. #279 Elijah (14. Mai 2017 18:05)

    „Stegner, lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.“

    Und er lächelte, war froh, und es kam schlimmer 🙂

  305. #429 von Politikern gehasster Deutscher (14. Mai 2017 18:28)

    Unfassbar, wie Forsa Gülle & CO. gelogen haben, dass sich die Balken biegen, nein nicht biegen, die sind regelrecht entzweigebrochen!
    Es sollte ein “Kopf an Kopf Rennen” zwischen CDU und SPD sein, die Pestgrünen angeblich über 11% und die AfD wird eine Zitterpartie!
    HA! HA! HA!
    Mehr Blöße geht nicht!
    —————————

    Wieder daneben. SPD-Gülle = Eigentor.

  306. Oder von mir aus nach Afghanistan. In einigen Maschinen sind ja viele Plätze frei.

    Oh! Beaker hinter Chullzzz!

  307. P&P wollten auf Liberal machen. Dann sagten viele, warum AfD wenn es auch das Original FDP gibt.

  308. 12,2 Prozent für die FDP, den Lindner-Bilderberger. Ich faß es nicht…

    Da kann man die Intelligenzmeßlatte in Kniehöhe befestigen und es finden sich Scharen über Scharen, die aufrecht darunter durch gehen.

  309. Die Kraft auf Phoenix trägt blau. Hatte die eine Erscheinung…ein Erweckungserlebnis?

  310. @ #391 fozibaer (14. Mai 2017 18:22)

    CDU wurde für innere Scherheit von vielen Wähler gewählt und nicht die AfD. Ein Armutszeugnis für P&P das man diese Protestwähler auf die eigene Seite ziehen konnte.

    CDU und Innere Sicherheit. Das ist ein Widerspruch.

  311. Unglaublich, trotz eines katastrophalen Wahlkampfes und einer Luftpumpe an der Spitze holt die AfD mehr als 7%. Mit einem Wahlkampf, wie in Thüringen, Sachsen-Anhalt oder BW und einem Höcke an der Spitze wären heute in NRW 15-20% drin gewesen!

  312. Pobelralle hat bei Phoenix gerade zwei Extragewichte an den Mundwinkeln…
    gut so!

  313. Kraft sei zurückgetreten, heißt es. Es gab Zeiten, da hätte jemand in ihrer Situation sich einen Revolver ausgebeten und die Anwesenden gebeten, den Raum zu verlassen.

    😀

  314. #442 fozibaer (14. Mai 2017 18:30)

    So ist es.

    Wer nicht hören will, muß fühlen.

  315. #423 Cendrillon (14. Mai 2017 18:27)

    Für mich bitte einmal ohne Alk. Muß gleich in die Nachtschicht, die nächste Ladung Räffutschies finanzieren.

  316. #433 7berjer

    Jetzt werden die natürlich erst recht sagen, dass die FDP doch gewonnen hat. Aber wer wählt die Kopie, wenn er das Original haben kann?

    In BW hatte die FDP noch AfD Themen kopieren müssen!

  317. Chulz findet die Kraft(lose) hätte in der Niederlage mit ihren Rücktritten „Größe bewiesen“ – einfach NACHMACHEN!

  318. Ralle Stegner hat geweint im Fernsehen.
    Einfach nur schöööööööööööön!

  319. #545:

    Gestern war 100-jähriges Jubiläum der Marienerscheinung von Fátima!

    Ach ja… Und Pius XII. wurde an diesem Tag feierlich zum Bischof geweiht.

  320. Bei den Optionen „Mutti“ und „Chapo Chultz“ müsste die AfD im September auch im Bund auf 15-20% kommen. Aber Petry-Pretzell wird nach der Geburt ihres Kindes wieder alles dran setzen die AfD möglichst in die Nähe der 5% zu bringen!

  321. Hannelore Kraft ist (oder eher wurde) zurückgetreten.
    Überfällig.
    Weitere Kommentare zu dieser Person fallen der Selbstzensur zum Opfer.

  322. Ärgerlich, dass die Grünen doch über 5% liegen. Aber gut, auf diese Weise wiegen sie sich zur BTW in trügerischer Sicherheit.

  323. Chulz hat Tränen in den Augen.

    Eine Runde Mitleid, Martin.

    Aber du schaffst das.

    Nie.

  324. 347 DFens (14. Mai 2017 18:14)
    #316 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:11)

    “Die Stimmen für die FDP wären normal bei der AfD gewesen, gäbe es nicht P u P…”

    —————————————————

    Richtig und ärgerlich.

    Ich bin mal gespannt, ob Chulz Kandidat bleibt oder hektisch etwas neues in den Ring geworfen wird. Schäfer Gümbel?

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Meint ihr PZDF und PARD?
    Stimme zu.

    Die haben und sind noch dabei, die FDP gepusht, ohne Ende.

    Im Ernst, wer nicht einverstanden ist mit PP wählt Lindners FDP doch nicht.

    Mal davon ausgegangen, dass überhaupt alles mit rechten Dingen zugeht.

    Nutzt doch nicht jede Gelegenheit, um uns zu spalten. Das sagt mehr über euch aus, als über die Wähler.

  325. Die FDP hat in letzter Zeit in Talkshows mit schnittigen jungen, Männern mit perfekten Frisuren aufgewartet.

  326. #455 Freya- (14. Mai 2017 18:30)

    @ #391 fozibaer (14. Mai 2017 18:22)

    CDU wurde für innere Scherheit von vielen Wähler gewählt und nicht die AfD. Ein Armutszeugnis für P&P das man diese Protestwähler auf die eigene Seite ziehen konnte.

    CDU und Innere Sicherheit. Das ist ein Widerspruch.
    ——–

    Ja wenn P&P ankündigen das Thema Migration im Wahlkampf nicht zu bearbeiten, dann kriegt der Brandstifter die Stimmen.

  327. #472 FrankfurterSchueler (14. Mai 2017 18:33)

    Ralle Stegner hat geweint im Fernsehen.
    Einfach nur schöööööööööööön!
    ———————————————–

    Das sieht bei dem nur so aus wegen der Mundwinkel. Der hat bestimmt nur wieder gegen die AfD gegeifert.

  328. Jetzt SPD-Föhrerbunker. Also mal darauf achten, wer mit auf der Bühne ist. Leider noch keine Kamera-Totale. Mal weiterschauen. Los, zeigt den Prinzen. Ich sehe (Stegner zählt nicht) oh Schitt: Berlin-Müller…und…tatsächlich…Schäfer-Gümbel!

  329. #419 DeutscheWerte

    Glaubst du ernsthaft unter Laschet wird irgendwas besser? Die werden weiter mit DITIB die Konditionen für die Übergabe der Macht an den Islam verhandeln, die werden NRW weiter mit Asylbetrügern fluten, die werden nicht abschieben, die werden die Kriminalität (Clans) nicht bekämpfen usw..

  330. Ist Hannelore Kraftlos vor einiger Zeit nicht sogar als mögliche Merkel-Herausforderin gehandelt worden?

  331. Chulpf singt gerade auf n24 ein allgemeinjammernders Sozentotenlied auf Hanni. Und lallt, daß „unser reiches Land mit der SPD bei der Bundestagswahl gerechter gestaltet werden muß! (…) Wenn wir schreiten Seit an Seit.“

    Das hat der wirklich gesagt! Und noch was von einem „ökonomichen und rechtspulistichen Rechtsruck“ gestammelt.

    Bitte nicht!

  332. Wenn er diesen Schulz gerade auf PHOENIX gesehen und gehört hat, fragt sich sicher auch mancher Soze, wie es überhaupt jemals zu diesem „Schulz-Hype“ kommen konnte.

  333. Ob das Ergebnis gut oder schlecht ist, kann ich nicht mal exakt sagen – sehr exakt lässt sich jedoch prophezeien, daß es bei der nächsten bereichernden Vergewaltigung, Mord oder Raub mit 92,5 %iger Wahrscheinlichkeit den/die Richtige(n) trifft.

  334. #477 Dichter (14. Mai 2017 18:34)

    „In der Truhe liegt die Kraft.“

    ———————————————–

    🙂 🙂 🙂

  335. Die Kraft hat die Flucht ergriffen.

    Was ist mit Jäger?

    Als ein männlicher Versager und Staatsfeind müsste der doch Selbstmord begehen?

  336. Für die AfD hätte ich mehr erhofft, aber angesichts der dilettantischen Strategie von Pretzell („Mit Flüchtlingen machen wir in NRW keinen Wahlkampf“) war wohl nicht mehr drin.

    Martin Schulz kann sich das Kanzleramt nun wohl abschminken, auch wenn Pöbel-Ralle das partout nicht wahrhaben will:

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/landtagswahl-nrw-stegner-102.html

    Eine Sahnehäubchen wäre, wenn die Kommunisten im Laufe des Abends noch unter die 5%-Marke fallen und damit den Wiedereinzug in den Landtag verpassen würden. Dann hätten CDU und FDP eine Mehrheit, was immer noch besser wäre, als eine GroKo unter Beteiligung der Sozis.

  337. #477:

    477
    Dichter

    In der Truhe liegt die Kraft.
    (Nordrheinweatfälisches Sprichwort

    *brüll*

    *schenkelklopf*

  338. Leute, regt euch nicht auf.

    Es ist doch so: erst wenn jede Tochter geschändet, jede Ehefrau vergewaltigt, jeder Sohn kopfgetreten, jedes Schulkind verdroschen, jede Wohnung aufgebrochen, jedes Vemögen vom Staat geraubt, jede Immobilie zwangshypothekisiert wurde, werden die Kuffar merken, das sie Verbrechern hinterhergelaufen sind.

    Allerdings wird diese Einsicht wohl zu spät kommen. So war es in der Geschichte schon immer. Allerdings muß man die Deutschen als ganz besonders lernresistent bezeichnen. Das ihnen das innerhalb von nur 100 Jahren gleich 3x passiert ist schon sehr bedenklich.

  339. Leichtes Aufatmen. Könnte sein, dass bis September einige FDPler noch merkeln , dass sie trotzdem aufs falsche Pferd gestzt haben. Bin gespannt wie die AfD mit der FDP schmusen werden.

  340. Saure Gurken-Gesichter bei Sozis und bei der gruenen Gurken-Partei. Der „vom Hofreiter“ ist den Traenen
    nahe.

  341. #341 Freya- (14. Mai 2017 18:14)

    Ich denke die AfD wird heute noch auf 8 % kommen.

    Das hab ich grad zu meiner Frau gesagt!

    Zuerst war’s
    7,5% dann
    7,6% jetzt
    7,7%!

    „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“

    Das „Projekt 8%“ ist hiermit eröffnet!
    😆

  342. Bonn bleibt Islamisten-Hochburg in NRW

    „Es ist schon sehr erstaunlich, dass 316 islamistische Terrorverdächtigte nach wie vor ungehindert in NRW wirken können. Offensichtlich fehlt der politische Wille diese tickenden Zeitbomben endlich unschädlich zu machen. Es laufen also nach wie vor 316 tickende islamistische Zeitbomben völlig ungehindert und ungestört in NRW herum.“

    https://pro-nrw.net/pro/bonn-bleibt-islamisten-hochburg-in-nrw/

    Durch die Abwahl von Kraft & Jäger wird sich die Zahl von 316 auf 310 verringern.

  343. Laschet weiß zumindest, wofür er gewählt wurde:

    – innere Sicherheit
    – kriminelle Ausländer abschieben
    – weniger Bürokratie in der Wirtschaft
    – Schluss mit Gender-Gaga in den Schulen

    So hat sich seine Rede eben angehört. Daran kann man ihn messen.

  344. #377 BePe (14. Mai 2017 18:18)
    #280 guteLaune
    #260 Demonizer

    Mist die Linken sind ja mit 5% drin. Ja, dann geht nur GroKo. Aber 5% ist eine äußerst wackelige Angelegenheit, wenn die Linke rausfällt wird es Schwarz-Gelb.

    Aber egal, der Merkel-Mist läuft weiter.

    Die Verräter der Alt-Parteien werden Deutschland und das deutsche Volk gegen die Wand fahren.

    Für die Bundestagswahl bedeutet das Ergebnis, dass die AfD so mit ca. 10% rechnen kann. An die extrem gestiegene Ausländerkriminalität haben die sich längst gewöhnt. Und die Islamisierung wird erst ab 2018 dramatisch an Fahrt aufnehmen, wenn pro Syrer 10 Angehörige kommen.
    ++++++++
    Ja… es ist mir persönlich unverständlich das Islam Mutti Merkel so geliebt wird ❓
    Aber das Grüne schön abgesagt sind ist natürlich gut…
    Frauchen Löhrmann schaut echt wie eine Verliererin aus, (eigentlich, so sieht sie immer aus) 😀
    Aber die Gäste von Mutti werden vielleicht noch mehr, schnelle aus der Versenkung kommen 😀
    Vielleicht wird die AfD im Bund noch 2 Stellig ❓

  345. Die Linken bei 5.0 %…. und das seit 1. Hochrechnung bis jetzt die ganze Zeit… hoffentlich fallen die unter die Hürde.

    GroKo wird immer wahrscheinlicher. Dann gehts in NRW weiter wie bisher auf Bundesebene.

  346. Die Gesichter der Verräterparteien SPD und Grüne machen den Abend erträglich. Danke dafür!

    Richtig ist auch, der Kampf für die AfD geht weiter, aber hoffentlich bald ohne dubiose Figuren, Doppel-P, von denen bis heute nichts Glaubwürdiges erkennbar ist.

    Die AfD könnte und müsste viel weiter sein. Hoffentlich geht es bald los, möglichst noch vor der Bundestagswahl. Besser wäre es.

  347. Armin Lusche sagte gerade, man muss mit allen „Demokraten“ reden. Also auch mit den grünen Anti-Deutschen, aber nicht mit der AfD. Alles klar ..

  348. #482 DFens (14. Mai 2017 18:35)

    …und…tatsächlich…Schäfer-Gümbel!

    Dieses Kamel stand auch schon anläßlich der SH-Wahl im Berlin auf dem SPD-Podium…

  349. #284 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (14. Mai 2017 18:06)

    Hoffentlich bleibt -DIE LINKE- mit 4,99% draußen, es reicht schon dass die Antifa über die SPD in den Parlamenten wirkt.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Besser wäre, wenn die Linke reinkommt. Ich glaube, ohne Linke hätten CDU und FDP eine Parlamentsmehrheit – oder doch nicht? – mit Linke jedenfalls nicht. Dann müssen sich die CDU und Sozen zusammenraufen. Damit steigt die Chance, dass der Wähler sein Kreuz im September bei der AfD macht.

  350. Gottesstrafe für Stegner und Schulz die nicht müde werden die AfD in die Nazi Ecke zu stellen.

  351. #487 Babieca (14. Mai 2017 18:36)

    Genau, der Schulz hat vielleicht einen Scheiß erzählt! (Sagte der famose Schwennicke von CICERO auch gerade: „Phrasendrescherei“.) Faselt da was von Europa. Das geht den Leuten doch am Arsch vorbei.

  352. @ #317 Elijah (14. Mai 2017 18:10)

    …was der Lehrer u. Grüne Winfried Kretschmann privat richtig macht!

    Immernoch zufrieden mit der bodenständigen dicken Lehrerin Gerlinde(„Ich möchte endlich Oma werden.“) verheiratet, nicht aus der (kath.) Kirche, wie aus einem Fußballverein oder Lesering, ausgetreten, Singen im Kirchenchor, VfB Stuttgart, „Außer schweißen kann ich alles. Ich bin begeisterter Heimwerker, wie Millionen anderer Männer in Deutschland auch. Baumärkte sind die einzigen Geschäfte, in denen ich mich wirklich gern aufhalte, stundenlang.“ (rp-online.de)

    Drei Kinder mit spießigen Namen: Johannes, Albrecht u. Irene. Hobbies: Wandern u. Gärtnern, das Kind Julius ihres jüngsten Sohnes, der Schwiedersohn ein Schotte namens Gordon Yeaman im Kilt, öffentl. Familientreffen beim Wahlsieg feiern, Käsespätzle machen u. Dialekt babble.

  353. Guck Dir das an, die Mundwinkel stehen da und Gollum redet. Wie kann man solche Gesichter wählen? 🙂

  354. #493 Jakobus (14. Mai 2017 18:37)

    #477:

    477
    Dichter

    In der Truhe liegt die Kraft.
    (Nordrheinweatfälisches Sprichwort

    *brüll*

    *schenkelklopf*

    „Eigentlich wollte ich ja SPD wählen, aber in der Kabine hat mich dann die „Kraft“ verlassen!“
    (heute irgendwo gelesen…)

  355. Die (bis jetzt) max. 6% für die Pädo-Grünen on NRW bedeuten, daß diese Vögel bei der BTW rausfliegen!
    NRW ist eins ihrer stärksten Bundesländer – bei den Ossis finden sich glücklicherweise in keinem Bundesland soviel Blöde wie in Westen, die lassen sich nicht so leicht einseifen – also raus aus dem Reichstag mit dem Verbrecher-Gesox!

  356. Chulz (heute war die Nase nicht rot sondern sie glänzte sehr stark) sprach tatsächlich davon, das man jetzt mit der Programmarbeit anfängt um den Wählern etwas anzubieten.

  357. @ #409 Mohammed Antichrist (14. Mai 2017 18:24)
    7,5 Prozent… Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber immerhin..!
    Würde mich nur interessieren, welche Vollhonks ausgerechnet der FDP zu einem solchen Comeback verhelfen??

    Das konnten Sie gerade sehr, sehr gut bei der Wahlpartie der FDP in der ersten Reihe sehen … jugendliche Erstwähler/innen, die die FDP mit Lindner als Heilsbringer sehen, da man ja auf keinen Fall „Nazi s“ oder alte Blockparteinen wählen möchte und in der Historie dieser Partei sich auch nicht gut auskennt, da viel zu jung dazu!

  358. #467 Elijah (14. Mai 2017 18:32)
    #433 7berjer

    Jetzt werden die natürlich erst recht sagen, dass die FDP doch gewonnen hat. Aber wer wählt die Kopie, wenn er das Original haben kann?

    In BW hatte die FDP noch AfD Themen kopieren müssen!
    ——————————————————-

    Ja aber…….
    KGR (Krampf gegen rrrrächz) musste die FDP von der AfD nicht kopieren, das konnte die schon selbst.

  359. Hat Laschet nicht die MohammedanerIn Cemile Giousouf massiv gefördert?

    Der Islamisierer Laschet löst die Islamisiererin Kraft ab. Mal sehen, wieviel islamische Gruppenvergewaltigungen unter Laschet zu Silvester stattfinden werden.

  360. „#489 ZensuropferIn (14. Mai 2017 18:36) “

    Für über 90% gibt es nichts Schöneres als Gewalt ohne Obergrenze. Dann sei es so.

  361. Schaue gerade auf ZDF, hier im Propaganda Fernsehen kommt leider keiner von der AFD zu Wort. „Demokratie light“ also bei uns, ohne freie Meinungsbildung.

  362. Schulz will „mehr Gerechtigkeit für Deutschland“.
    Die schnallen es einfach nicht, daß der Wähler von diesem Gefasel die Schnauze gestrichen voll hat.
    Aber er soll nur zusammen mit Pöbelralle den Bundestagswahlkampf führen. SPD einstellig hatten wir wohl lange nicht!
    🙂

  363. #509 Horst_Voll (14. Mai 2017 18:39)

    Ich stimme dir zu, eine GroKo wäre für die AfD besser, auch wenn ich es als NRWler hassen würde, die SED im Landtag zu sehen.

  364. #508 Babieca (14. Mai 2017 18:38)

    #482 DFens (14. Mai 2017 18:35)

    …und…tatsächlich…Schäfer-Gümbel!

    Dieses Kamel stand auch schon anläßlich der SH-Wahl im Berlin auf dem SPD-Podium…
    ——————————

    Na, der ist doch der Stellvertreter von der Oberlusche.

  365. #449 Demonizer
    #429 von Politikern gehasster Deutscher

    Die Umfrageinstitute haben alle (im Auftrag) gelogen (siehe Link)! Ab anfang Mai wurde die Kampagne Kopf-an-Kopf-Rennen gestartet. Aber auch davor wurde gelogen, Stichwort Schulz-Superstar.

    Es war psychologische Kriegsführung wie in Frankreich. Es gibt in der BRD keine Demokratie mehr, alles wird manipuliert, das Regime hat fertig.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm

  366. Glückwunsch an die AfD,sehr lustig Elektro-Löhrmann im Pyjama mit Gesichtsausdruck wie gerade Igel verspeist,auch göttlich Stimmungs-Ralle,Machdin Schnulz nach wie vor der Meinung Kanzler von Würselen zu werden,da geht noch was.

  367. Ich hab Angst um Ralf Stegner. Der wird sich aus lauter Verzweiflung vom höchsten Berg Schleswig-Holsteins stürzen.

  368. Wo bleibt die zweite Hochnrechnung?

    Muss die Antifa vorher die Ergebnisse absegnen?

  369. #508 Babieca (14. Mai 2017 18:38)

    Zum Gümbel: Yepp! Ist mir bei der der Wahl in S-H aufgefallen.

  370. Cem weint auch gleich, Anton Hofreiter hat noch schnell die Augen trocken gewischt.

    Auf Phoenix.

  371. #532 Cendrillon (14. Mai 2017 18:43)

    Ob Stegner das Beau Rivage zu Genf buchen wird?

  372. Die LINKEN wurden vermutlich von den 16 bis 18jährigen gewählt, also den naiven Kindern ohne jeglichen Durchblick und kinderleicht manipulierbar.

  373. PHOENIX: Schwennicke (CICERO) hat es genau erkannt: Das Thema Innere Sicherheit hat der SPD ihre Niederlage eingebracht – und dieses Manko wird sie auch bis zur Bundestagswahl nicht wettmachen können – sein Wort in Gottes Ohr!

  374. Boah, ist die Dagdelen fett geworden.
    Hat die sich Schwabbel Roth zum Vorbild genommen, oder was?

  375. Grad hat Laschet gesagt er will eine Ampel mit FPD und AFD.. damit wäre die Afd in Regierungsveratnwortung.. vielleicht hat die Brezel schon ein Ministeramt versprochen bekommen, Bildungsminister wäre doch sein Ding!

  376. Schwäbisch-Halal mit seiner Geisterbahn
    oder
    Rüpel-Ralle mit den Mundwinkel an den Kniescheiben festgenagelt –
    wer bringt den größeren Lacherfolg ?

  377. @ #537 Honigmelder (14. Mai 2017 18:44)

    Kalifat NRW ist komplett mit Passdeutschen bereichert, was meinst wieviele Biodeutsche es dort überhaupt noch gibt?

  378. Die neue Bezeichnung für eine lEERSUMME, bzw. eine kehrsumme ist:
    chulzkraft

    Und das mittlere Drittel bei unserer Prognose behält recht. Denn 8 Prozent plus Wahlbetrug sind eben sicher Zweistellig!!!

  379. Ruft doch mal “ Martin, Martin“

    LOL,machen wir usn nix vor, wir wussten das es so kommt, wenn jetzt noch Linke und „Grüne“( ist ja eigentlich das selbe)raus sind, dann kanns herrlicher nicht sein. Dem Maddin fällt Gabriels Falle auf die Füße, dem Stegener fällt der Mundwinkel auf die Füße,die Piraten sind raus.Wehrmutstropfen: Die FDP erstaunlich stark, nun müssen die aber liefern und bei ihren Worten bleiben. Das widerum verträgt sich nicht mit der CDU.
    Wird lustig sag ich euch.
    Dennoch, wird zeit dass die Rentner Wahlverbot erhalten. Sie setzten gerade A.H. Nero Befehl um.

  380. #544 coolejahn (14. Mai 2017 18:45)

    Grad hat Laschet gesagt er will eine Ampel mit FPD und AFD.. damit wäre die Afd in Regierungsveratnwortung.. vielleicht hat die Brezel schon ein Ministeramt versprochen bekommen, Bildungsminister wäre doch sein Ding!
    ———————-
    Blödsinn, hat er nicht gesagt!

  381. @ #543 baqd_G (14. Mai 2017 18:45)

    Boah, ist die Dagdelen fett geworden.

    Blöde PKK-Kurdin.

  382. #536 Eurabier (14. Mai 2017 18:44)

    #532 Cendrillon (14. Mai 2017 18:43)

    Ob Stegner das Beau Rivage zu Genf buchen wird?

    Nee, ganz großes Ehrenwort.
    Der wird sich vom Bungsberg stürzen, dem höchsten Berg Schleswig-Holsteins mit 161m. Wie man dadurch ums Leben kommen kann (ist a*rschflach) ist mir zwar schleierhaft… aber wir werden sehen.

  383. Und nicht vergessen, wie bei jeder Wahl:

    Gegen keine andere Partie wurde gehetzt, sondern nur gegen die AfD. Und zwar aus allen Rohren. Da zählt moralisch gesehen jede Stimme doppelt bis dreifach.
    Noch heute früh kurz vor 8 Uhr wurde die AfD Im Spiegel als Nazis bezeichnet. Es ist ein Kampf gegen eine Lügentruppe, die zusammenhält.

  384. M. Schulz hat gerade sein letztes Hirnschmalz rednerisch verausgabt. Auf, auf, zum Kampf, ihr Krampf-Genossen all, zum Kampf sind wir geboHren oder so. Mit dem Zeigefinger nicht etwa in der Nase, sondern weiter unten hinten.

    Hat nur noch gefehlt, dass er gesagt hätte, aber warum wählt ihr mi’sCH denn ni’sCHt i’sCH liebe Eu’sch doch alle!
    Bis August ist dieser angebliche so makelos blankrubbelnde SPD-Super-Ratzefummel ‚der Neuen Sozialen Gerechtigkeit‘ vollends auf Mielke-Niveau abradiert.

  385. #501 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 18:38)

    “Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen”

    —————————————————–

    So ist es auch. Ob 7% oder 17%…die Zeit tickt für die AfD. Da können die anderen gar nichts machen.

    Oh gerade Großmaul Lindner. Das mit der FDP ist schon lästig.

  386. Ich bin sauwütend. Ein knallharter patriotischer Wahlkampf mit scharfen und kristallklaren Aussagen und vor allem Konzepten, die wir ja durchaus haben, wäre in NRW was zu holen gewesen. Statt dessen hoffen alle die, die alles zersetzende Multikultipest endlich los werden wollen und den ganzen Genderscheiß auch dicke haben, mit dem weichgespülten Wahlkampf ohne KAMPF vergebens. Dazu Renner bei Hart aber Fair auch eine einzige Unschärfe. Mannmannmann, wenn man was erreichen will, muss man zuspitzen. Statt dessen Muttertagsbroschüren (z.B. HEMA) mit von A – Z schwarzen Modellen etc. Von Handywerbung bis Badeanzug wird uns von der Werbung klar gemacht, daß wir hier verschissen haben sollen. Mit den Sozialwahlunterlagen wird das Gedankengut der Annetta Kahane (ein unglaublicher Skandal!) von den Krankenkassen in jedes Haus verteilt. Keiner sagt was. Dann der Bundeswehrwahnsinn! Deutscher „Syrer“ läuft herum, pflichttreuer evangelischer und preussischer Soldat Helmut Schmidt (Sozialdemokrat und dennoch keine Memme) wird abgehängt. IRRE! Mehr Steilvorlage geht nicht. Dreckige Luft, Schulden und verblödete Kinder: mit einem Wort SPD in NRW! Und die CDU soll die Lösung sein? Da lachen ja die Hühner. Klare Kante. 7,5 % sind eine Affenschande. Die, die 21% geholt haben, werden von P und P angegriffen und mit Ausschluß bedroht. Unfassbar. Björn Höcke, ein echter Leuchtturm und die Hoffnung der Thüringer auf einen vernünftigen und linientreuen Landesvater steht auf der Ausschlussliste, mit einen „Gutachten“ unterfüttert, dessetwegen ich P und P gern in der Wüste sehen würde. Unerhört. Weidel, die es ansonsten durchaus drauf hat, bezeichnet ihn als „Parteimitglied in einem ganz kleinen Landesverband“. Ja, will sie im Wahlkampf einen Mann empfehlen, für dessen Entfernung aus der Partei sie gestimmt hat. Geht es noch verrückter?
    Hört endlich auf, die schwachsinnige Kategoriedenke der Feinde zu übernehmen und haltet ENDLICH mal alle zusammen. Jeder kann seine Talente einbringen innerhalb eines Programms, das doch wirklich sehr gut ist. Mit dem können sich viel, viel mehr Menschen identifizieren als 7,5%. Peter Brston, der patriotsche Flügel, Dr. Gauland und Frau von Storch und Andre Poggenburg, auch Meuthen, haben die Finger in die Wunde gelegt. Höcke gehört ins Zentrum und an die Spitze der Partei. Ein Naturtalent, er wird verstanden, wer wird geliebt, er muss den unsäglichen Bodo Ramelow ablösen. Soziale Gerechtigkeit und Familienpolitik mit dem Genderschwachsinn, der Migrationsindustrie und dem ganzen unberechtigten hier seienden Ballst im Gepäck? Niemals! Darum gehts. Die FDP fordert, egal, was der Mund des Herrn Lindner auch im Fernsehen quatscht, „Es darf kein Ihr und Wir mehr geben“ und „Legalisierung aller Illegalen“. Da aber versagt der liberale Rechenschieber! Und „Kein Mein und Dein“ haben wir ja schon länger. Höcke an die Front. Pretzell war einfach nur schwach, inhaltlich und rhetorisch. Dieser Mann zieht einfach keinen Hering vom Rost. Fehlentscheidung, ihm zum Topkandidaten zu machen. Schrecklich, alles.

  387. Klammheimliche Freude: Muttitag
    Die wird sich wahrscheinlich im Kanzleramt gerade ein Fläschchen Rotkäppchen aufgemacht haben und die Mon Cherie dazu.

  388. Schulz: „Sie finden mich heute abend bestimmt nicht fröhlich!
    kleinerhutzelzwerg: „Na sowas!
    😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆

  389. Chulz – nix anzubieten außer Boots-Ne9er, aber er bleibt zuversichtlich für die BTW…

  390. #563 DFens (14. Mai 2017 18:48)

    #501 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 18:38)

    “Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen”

    —————————————————–

    So ist es auch. Ob 7% oder 17%…die Zeit tickt für die AfD. Da können die anderen gar nichts machen.

    Oh gerade Großmaul Lindner. Das mit der FDP ist schon lästig.
    ————

    Aber nicht mit P&P.

  391. – Kraft weg
    – Jäger weg
    – Grüne platt
    – LINKE nicht nur scheintot

    Ist doch nicht so schlecht?

  392. Die rausgekickte Nanni (Löhrmann) von der Hanni gerade auf ntv: „Ich bin so froh, daß wir wieder im Parlament sind. Wir müssen so viel meistern, die Inklusion, die Integration, in den Schulen, das wollen wir schaffen, da sollte man uns nicht als Blockierer darstellen!“

    *Prust*

  393. #376 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:18)

    Als Kölner habe ich übrigens kein einziges Plakat der AfD gesehen…

    Naja, an einigen Stellen hängen noch welche. Die meisten Plakate waren nach einem Tag wieder weg oder stark zerstört. Nur in den ruhigeren Stadtteilen am Rand hingen die Plakate mehrere Tage.
    Hier im Rhein-Erft Kreis sind 80 % der Plakate wieder abgerissen worden. Letzte Woche sind wir dann noch mit einem Werbewagen übers Land gefahren, um Präsenz zu zeigen. Vor der BTW wirds wahrscheinlich genauso schwierig.

  394. #414 Kern (14. Mai 2017 18:25)

    Wenn der Landesvorsitzende, Pretzell, Themen, die zünden, links liegen lässt und keine soliden Abstimmungen zustande bringt, sind die 7,6% geradezu ein „Lottogewinn“. Solche Leute gehören im hohen Bogen aus der Partei geschmissen. Zumindest im Bund ist seine Stellung unterirdisch. Und seine Frau wird immer mit diesem Hintergrund einen schweren Stand haben.

  395. Merkwürdig. Chulz im ZDF beschwört sich selbst und meint, er wäre ein guter Wahlkämpfer. Wurde der schon intern angemacht? War das eine Botschaft an seine Messer wetzenden Genossen?

  396. Hannelore Kraft tritt zurück. Damit hat auch Innenminister Ralf Jäger seinen Posten verloren.
    Und damit einen Großteil seiner parlamentarischen Imunität. Beide sollten möglichst bald ihr verdientes Gerichtsverfahren bekommen.

  397. Wahnsinn, nur FDP auf allen Kanälen. Von der AfD habe ich bisher nichts gesehen und nichts gehört.

  398. Ich kann das Wahlverhalten der Deutschen trotzdem nicht begreifen. Wie kann es angehen, daß sich die absolute Mehrheit verwählt? So etwas passiert mir normalerweise nur beim Telefonieren.

  399. Cem hat Nanni für ihre gute Arbeit gedankt… der ist ja echt mit unterirdischem Niveau zufrieden.
    (Oder wollte er zum Abschied nicht so hart zutreten?)

  400. #143 Frontdoor (14. Mai 2017 17:05)
    #82 Bin Berliner

    Es ist aber die Einzige Alternative, dass sollten Sie besser ganz schnell begreifen

    Altparteien erlauben die gleichgeschlechtliche Unzucht. AfD erlaubt gleichgeschlechtliche Unzucht. Wo ist da die Alternative?
    _______________________________________________

    Hää? Also, Entschuldigen Sie Bitte mal aber ich denke, Wir haben hier und in Europa ganz Andere Probleme und Sorgen, als uns um Gleichgeschlechtlichen – Sex, Gedanken zu machen….

  401. Ich komme aus dem Feiern nicht raus.
    War gerade im Stadion.
    Hannover gewinnt gegen Stuttgart 1:0
    Braunschweig verliert gegen Bielefeld 6:0

    Schau mir gerade die Ergebnisse der Wahl an und sehe das SPD und Grüne genauso krachend verloren haben wie Braunschweig.

    Der Schulzzug ist nicht nur gestoppt, er ist entgleist.
    Die Linken Parteien verlieren weiter an Macht und es kommt zum wichtigen Rutsch in die Mitte

    Ein s chöner Tag zum Feiern

  402. #571 Cendrillon (14. Mai 2017 18:50)

    – Kraft weg
    – Jäger weg
    – Grüne platt
    – LINKE nicht nur scheintot

    Ist doch nicht so schlecht?

    Radio Eriwan:

    Im Prinzip nicht.
    In der Praxis – siehe FDP – schon: Manchmal kommen sie wieder.

  403. #571 Cendrillon (14. Mai 2017 18:50)

    – Kraft weg
    – Jäger weg
    – Grüne platt
    – LINKE nicht nur scheintot

    Ist doch nicht so schlecht?

    Es ist sogar SUPERGUT! 😆

    Jetzt: Weidel/AfD auf ARD!

  404. #574 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:50)

    „Nutzt der FDP alles gar nix, wenn die SED reinkommt, bleibt nur Opposition.“

    —————————————————–

    Auch wenn mir die Finger faulen, aber wenn die SED drin ist dann logischerweise GroKo. Das heißt, Ödnis pur und Entzauberung FDP. Für den Herbst wärs gut.

  405. Soeben redet die Weidel Schwachsinn. Sie redet von einem sensationellem Ergebnis. So reden nur Versager bei 7.6%.

  406. #576 DFens (14. Mai 2017 18:51)

    Merkwürdig. Chulz im ZDF beschwört sich selbst und meint, er wäre ein guter Wahlkämpfer.

    Und Claudia Roth kann guten Börek machen.

  407. Sieg für Merkel.

    Dank der Wahlhilfe von Petry Pretzel gute Prozente für die FDP.

    Traurig.

  408. Durch die Rückgratlosigkeit von P&P hat die AFD min. 10% verloren und wenn ich das gelabere von H. Prezell auf NTV höre, da kann man nur hoffen das er die Partei wechselt.

    H. Prezell ist ein Indentitätsverweigerer also nicht wählbar.

  409. #588 kleinerhutzelzwerg (14. Mai 2017 18:54)

    Ihr seid Großartig. Danke für Tipp. So bekommt man alles in Echtzeit mit.

  410. Auf ZDF gerade Systemling und „Politikwissenschaftler“ Korte: Die SPD muß den Leuten ein glaubwürdiges Zukunftsprojekt o. ä. anbieten.
    Blödsinn! Die sollen erstmal die katastrophale Gegenwart bewältigen.

  411. @#509 Horst_Voll (14. Mai 2017 18:39

    das stimmt auch wieder. Dann könnte die AfD mehr Druck machen oder eine Tolerierung anbieten wenn DIE LINKE drinn wäre.

    Andererseits bin ich für jedes mandat froh, dass nicht von Kommunisten errungen wird.

    Das Geschwafel von DIE LINKE Leuten ist für mich nur schwer zu ertragen.

  412. Irgendwie wundert sich keiner über die betonoerten 5,0 der Linken. Erste Prognose 5,0 nicht 4.7 oder 5,2 nein genau 5,0 alles ändert sich ein wenig aber nicht die 5,0.
    Ich glaube hier in NRW an garnichts.
    FDP 12,0, super
    hätte nicht gedacht, dass wier hier so viele Apotheker haben.

  413. #573 Mehr_Licht (14. Mai 2017 18:50)
    #376 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 18:18)

    Als Kölner habe ich übrigens kein einziges Plakat der AfD gesehen…

    Naja, an einigen Stellen hängen noch welche. Die meisten Plakate waren nach einem Tag wieder weg oder stark zerstört. Nur in den ruhigeren Stadtteilen am Rand hingen die Plakate mehrere Tage.
    Hier im Rhein-Erft Kreis sind 80 % der Plakate wieder abgerissen worden. Letzte Woche sind wir dann noch mit einem Werbewagen übers Land gefahren, um Präsenz zu zeigen. Vor der BTW wirds wahrscheinlich genauso schwierig.

    @ wahrer Sozialdemokrat

    Dem können Sie entgegenwirken indem Sie aktiv in der Afd mitarbeiten.
    Plakate werden über Nacht zerstört.
    Afd Flyer kann jeder bestellen und in Briefkästen werfen

  414. Die AfD über den Erwartungen. Gratulation an Marcus Pretzell für seinen Erfolg. Damit gibt es nach dem Saarland und Schleswig-Holstein endlich wieder ein gutes Ergebnis.
    Die Niederlage von Al-Kraft freut mich so sehr, dass ich erst einmal über die Lusche Laschet hinweg sehe.

  415. Was soll denn jetzt aus Hannelore Kraftlos werden? Die hat doch sonst nichts gelernt.

  416. #599 Clyde Shelton (14. Mai 2017 18:56)
    Irgendwie wundert sich keiner über die betonoerten 5,0 der Linken. Erste Prognose 5,0 nicht 4.7 oder 5,2 nein genau 5,0 alles ändert sich ein wenig aber nicht die 5,0.
    Ich glaube hier in NRW an garnichts.
    FDP 12,0, super
    hätte nicht gedacht, dass wier hier so viele Apotheker haben.

    Die Protestwähler die keinen Bock mehr haben SPD oder CDU zu Wählern sind zur FDP gewechselt und nicht zur Afd.
    Im Westen wirkt die Nazikeule noch

  417. #595 norbert.gehrig (14. Mai 2017 18:56)

    Sieg für Merkel.

    Dank der Wahlhilfe von Petry Pretzel gute Prozente für die FDP.

    Traurig.
    ———-
    ……. auch für die CDU, die den Job innere Sicherheit für sich jetzt proklamiert, weil Pretzell es nicht thematisiert hat.

  418. Alice Weidel auf ARD!

    Kommt sehr gut! Einzelgespräch!
    Zu einer Zeit, wo „normal“ die Lindenstraße läuft!
    Fällt heute aus!
    Wegen „politischem Erdbeben“ (wurde auf ARD gerade genau so gesagt) geschlossen!
    Hahaha!

  419. #451 fozibaer (14. Mai 2017 18:30)

    P&P wollten auf Liberal machen. Dann sagten viele, warum AfD wenn es auch das Original FDP gibt.
    ————————————————
    So siehts aus – dem gibt es nichts hinzuzufügen!

  420. @ #383 Freya- (14. Mai 2017 18:20)

    Bevor Armin „Flasche“ völlig in die türk. Venusfalle Cemile Giousouf(Bozkurt- u. Milli-Görüs-Fan) tappte,

    gab er – zumindest verbal – noch vernünftige Sprüche ab:

    2010 kritisierte er die Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel über den ehemaligen Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin und dessen Buch Deutschland schafft sich ab. Angela Merkel hatte das Buch „nicht hilfreich“ genannt und später zugegeben, es nicht gelesen zu haben.

    Laschet bezeichnete es „nicht für hilfreich, wenn man ein Buch verurteilt und gleichzeitig sagt, man habe es nicht gelesen“. Das Buch sei seiner Meinung nach ein wichtiger Diskussionsbeitrag und Sarrazin „kein Rechtsradikaler“.

    Laschet gilt als Gegner der Gleichstellung der Homo-Ehe mit der konventionellen Ehe.

    Beim Bürgerkrieg in Syrien kritisierte Laschet die Unterstützung des damaligen Außenministers Guido Westerwelle für die syrische Opposition. „Es ist absurd, dass in Syrien die gleichen Leute unterstützt werden, die wir in Mali bekämpfen.

    Es sind die aus Katar und Saudi-Arabien finanzierten Terrorgruppen al-Nusra und al-Qaida, die Scharia-Gerichte einführen und die religiöse Vielfalt Syriens bekämpfen“, erklärte er in einem Interview mit der Welt.[20]

    Auch die Ägypten-Politik Westerwelles kritisierte Laschet scharf. Infolge des Umsturzes in Ägypten forderte Westerwelle die Freilassung des früheren Präsidenten Mohammed Mursi.

    Laschet erklärte daraufhin, dass dabei gerade Minderheiten und Christen unter Mursi besonders gelitten haben.[21]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Laschet#Religionsdialog

  421. Die Bürger haben die Pest abgewählt !!!

    Daführ kommt jetzt die Cholera !!

    ca 8% AFD sind zwar ganz schön aber anbetracht der Lage ist das ganze auch ein abbild der Dummheit und unmündigkeit der Bürger !

    Merkel macht Weiter. Leider !

    Bin gespannt auf die BW Wahl und werde mein möglichstes dazu tun das die AFD stärker wird.
    Alice hat 15% angesagt, arbeiten wir daran.

    Die Union muß zerschlagen werden die SPD die Linken die Grünen müssen ganz verschwinden.

    Die PDV muss noch mehr wedern sobald die AFD den Kanzler stellt.

    Und sowas wie Pizzagate steht da auch noch auf der Rechnung.

  422. Die roten Kommunisten übergeben jetzt den Stab an die schwarzen Kommunisten, die Raute des Grauens aus Hamburg lacht sich tot, die Wahl im September ist gelaufen…….

  423. Die jammernden Fratzen der Oberhetzer Schulz und Stegner sind einfach der Hammer 😀

  424. Hab grad nach 16 Jahren TV-Abstinenz das erste mal wieder geguckt, ZDF.
    Schulzi-Pulzi musste ja echt um Worte ringen!
    Und ist dass Angstschweiss da auf Pöbel-Ralle`s Stirn!?
    Ich lach mich tot!

    AfD ist drin, gut so und Gratulation!!!
    Unter demokratischen Bedingungen wär die AfD 2-stellig.

    DS

  425. Neue Hochrechnung ARD:
    SPD 30,7
    CDU 34,2
    Grüne 6,0
    FDP 12,2
    Linke 5,0
    AfD 7,8

  426. #603 Cendrillon (14. Mai 2017 18:57)
    Was soll denn jetzt aus Hannelore Kraftlos werden? Die hat doch sonst nichts gelernt.

    Die wechselt in den Europatag oder so etwas in der Richtung.
    Für altgediente Politiker gibt es immer ein Plätzchen wo die sich mit ankohle vollsaugen Können.
    Alternativ bekommt die einen Posten in einem oder anderem Aufsichtsrat.

    Selbst ohne diese Pöstchen wird die mit IhrennPensionen mehr Geld haben als ein gut verdienender aus dem Volk.

  427. #598 Biloxi (14. Mai 2017 18:56)

    Auf ZDF gerade Systemling und “Politikwissenschaftler” Korte: Die SPD muß den Leuten ein glaubwürdiges Zukunftsprojekt o. ä. anbieten.
    Blödsinn! Die sollen erstmal die katastrophale Gegenwart bewältigen.

    Die Gegenwart auf unseren Straßen wird von Tag zu Tag härter und brutaler.

    Es wird jeden Tag deutlicher, dass niemals eine Integration von Moslems in Deutschland stattgefunden hat.

    Das Multi-Kulti zu einem harten und schmerzahaften Zusammenstoß der Kulturen führen wird, bei immer weniger gut bezahlten Arbeitsplätzen und immer mehr Arbeitsplatzabwanderung aus Deutschladn wird ein hartes und brutales Klima in Deutschland schaffen.

    Das ist die Realität der Gegenwart auf die die Nichtsnutze der Altparteien und Rot-Grüne Sabbelmäuler bis heute keine Antwort haben.

    Die Gegenwart wird diesen Politabschaum gnadenlos einholen!

  428. #604 Cendrillon (14. Mai 2017 18:57)
    Was soll denn jetzt aus Hannelore Kraftlos werden? Die hat doch sonst nichts gelernt.
    ………………………………………..

    Josef „Steine-auf-Polizisten-Schmeisser“ Fischer (der ehem. Reisepassverschenker und Aussenministerdarsteller) hat auch nix Gscheites gelernt und wird trotzdem immer fetter.

  429. @ #574 Heisenberg73 (14. Mai 2017 18:50)

    Nutzt der FDP alles gar nix, wenn die SED reinkommt, bleibt nur Opposition.

    Mensch! Damit bringen Sie mich noch dazu, der SED einen Einzug zu gönnen…

    Don Andres

  430. Ich drücke nach wie vor den Kommunisten die Daumen. Schwarz-Gelb ist erstens eine Mogelpackung, und zweitens kann sich die FDP da schön profilieren und im Gespräch bleiben. GroKo mit geschwächter SPD ist das Beste, was passieren kann. Die Sozen können sich ein weiteres Blockieren beim Thema Innere Sicherheit nicht mehr leisten, und das wissen sie!

  431. #621 katharer (14. Mai 2017 19:00)

    Hannelore Kraftlos geht dann zum WDDR. Da gibt’s genügend hochvergütete Altersruhepöstlein

  432. Ich gehe davon aus, dass die LINKE noch rausfliegt. Der Rotfunk will das jetzt noch nicht senden, weil die roten Brüder ihre Interviews dann anders ausrichten müssten (Richtung Schwarz-Gelb) und das wäre ihnen unangenehm.

  433. AfD jetzt schon bei 7,8, da ist noch Luft nach oben!

  434. Das Schiff fährt weiter ungebremst Richtung Eisberg.Weder Besetzung noch Passagiere scheint das zu interessieren. Dann freuen wir uns mal auf den Aufprall.

  435. #593 george walker (14. Mai 2017 18:55)

    „Essen(Guido Reil in Essen III)“

    —————————————————

    Noch keine Daten. Doch jetzt in dieser Sekunde: 13,67% für Reil (CDU = 25,18%). Na das kommt der Sache doch schon viel näher.

    AfD klettert weiter – 7,8%.

  436. #620 Frek Wentist (14. Mai 2017 19:00)
    Neue Hochrechnung ARD:
    SPD 30,7
    CDU 34,2
    Grüne 6,0
    FDP 12,2
    Linke 5,0
    AfD 7,8

    Danke,
    Interessante Konstellation.
    Schafft die Linke es in den Landtag zu kommen geht nur eine große Koalition.
    Das wäre für die Bundes SPD und SPD insgesamt nicht gut.
    In der Opposition könnten die sich neu formieren.

    Von daher bin ich mir nicht sicher ob ich wegen den Linken nun bangen oder hoffen soll.

  437. #632 Wirfaffendaff (14. Mai 2017 19:03)

    Das Schiff fährt weiter ungebremst Richtung Eisberg

    Auf der Schulzanic

  438. #630 Cendrillon (14. Mai 2017 19:01)
    #621 katharer (14. Mai 2017 19:00)

    Hannelore Kraftlos geht dann zum WDDR. Da gibt’s genügend hochvergütete Altersruhepöstlein

    So etwas in der Richtung wird es werden

  439. Pöbell Ralle sprach von einem Leberhaken, den die SPD heute bekommen habe. Wollen wir hoffen, dass es zur BTW dann noch ordentlich auf’s Fressbrett für die Sozen gibt.

  440. #637 Cendrillon (14. Mai 2017 19:04)
    #632 Wirfaffendaff (14. Mai 2017 19:03)

    Das Schiff fährt weiter ungebremst Richtung Eisberg

    Auf der Schulzanic

    Panik auf der Schulzanic

  441. YES!

    AfD jetzt bei 7,8%! (ZDF)
    Noch „wird es mehr“…

    Eines ist klar:
    die für die Hochrechnung eingestzten Algorithmen sind hochgradig AfD-feindlich und werden regelmäßig von der Realität widerlegt!

    Aua aua, Laschet gibt den Hardliner (auf ZDF)…

  442. #603 Clyde Shelton (14. Mai 2017 18:56)

    Irgendwie wundert sich keiner über die betonoerten 5,0 der Linken. Erste Prognose 5,0 nicht 4.7 oder 5,2 nein genau 5,0 alles ändert sich ein wenig aber nicht die 5,0.
    Ich glaube hier in NRW an garnichts.

    —————-
    Vielleicht muss hinter der Bühne noch ausgehandelt werden welche Koaltion die Beste wäre. Dann wird entschieden Linke entweder 4.9 oder 5.1%.

  443. #494 Diedeldie (14. Mai 2017 18:36)

    Schulzzug wandelt sich zur Draisine.
    ————————————–
    😉 😉 😉

  444. hiermit melde ich mich
    zur Wählerbeschimpfung:

    wie kann man nur CDU und FDP wählen.

    die haben das Land in die Krise „regiert“.

    es gibt eine Koalition der Beharrer und Schaffer
    („Wir schaffen das“)

  445. Im Osten wird es so ein Ergebnis nicht geben.

    30% für die Kraftlose, abgehobene und ignorante Dilettantin
    6% für die unterbelichtete Nanni, die gerade trotz allem sehr selbstbewusst im ZDF ist

  446. #579 fozibaer (14. Mai 2017 18:52)

    Wahnsinn, nur FDP auf allen Kanälen. Von der AfD habe ich bisher nichts gesehen und nichts gehört.

    Ich schalte ständig um, DDR 1, 2, WDDR und n-tv und habe bis jetzt Petry, Pretzell und Weidel gesehen.

    Jetzt DDR2-Runde mit Bretzel. Oh…

  447. Wenn man sich das Politgelaber anhört „wir haben die richtigen Themen gesetzt“ „wir müssen nun noch mehr Wahlkampf machen“ blablablabla Da haben wieder welches nichts begriffen.
    Die Leute wählen keine „Themen“ und keinen „Wahlkampf“ sie beurteilen eine Partei nach dem was diese gezeigt hat und was von ihr zu erwarten ist. Das schönste Bild jedoch war heute das Gesicht vom SPD-Rüpel Stegner und vom heiligen Martin, der trotz der vielen Parteieintritte auf dem Boden der Realität hart aufgeschlagen ist. Was jedoch verwundert ist das Abschneiden dieser CDU, die offenbar so viel besser wurden, wie die anderen schlechter waren, hier hat es noch großes Potential von unverbesserlichen Ignoranten und der nächste Terroranschlag könnte ein böser Schlag ins Kontor werden. Den Blödies’90 Die Grüninnen geht langsam, aber ganz gewiss und sicher die Luft aus, sie sind nur noch die größmäulige Minderheit, von der man die Nase voll hat und von der sich die Masse abwendet und das ist gut so.

  448. @ #616 Climategate2009 (14. Mai 2017 18:58)

    …oder vom Regen in die Traufe.

  449. @ #652 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 19:07)

    Richtig, abwarten, es ist noch Luft nach oben.

  450. Hüpfe zwischen den ganzen Sendern hinterher. Wozu zahle ich schließlich GEZ. Laschet ist so widerlich, wie er immer war. Buärg. Und wie in SH zeigt sich wieder das Schlafschafmuster (gerade im Gedröhne der Spitzenleute, egal, ob sie verloren oder gewonnen haben): Lieber lokal die CDU als die SPD. Obwohl die MerkelCDU nichts anders ist als die SEDSPD.

  451. Ohne P&P hätten die das Doppelte holen können.

    Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:
    Ich bin R&R-Fan.

    Reil und Radke.

  452. @ #650 Demonizer (14. Mai 2017 19:06)

    Weil dort die FDP eben keine Traditionspartei ist.

  453. 11 – 12 % waren meine ursprüngliche Schätzung.
    Bevor F. Petry im Rahmen einer Selbstüberschätzung auf ein Nebengleis fuhr. Überflüssige Ränkeschmiede.

  454. Seit über einer Stunde schaue ich jetzt Phoenix.
    Keine einzige Stimme aus der AfD zu vernehmen. Sogar die Kandidatin der Linken war gerade zu sehen.
    Woran das wohl liegen mag?

  455. Ich glaub, dem Laschet ist gerade klar geworden, was für einen Schutthaufen er übernommen hat.

  456. Es geht also weiter wie bisher, die AfD hätte besser abschneiden müssen, kleiner Vorgeschmack für die Wahl im Herbst. Nur dass dann die Ostdeutschen mit dabei sind.
    Multikulti also wie bisher.
    Ich sehe schwarz.

  457. Wer FDP gewählt hat ist mit dem Mist was Merkel und CDU SPD einverstanden! Jetzt gibt es dort schwarz rot oder schwarz gelb grün und was ändert sich dann? Nix! Gar nix!!!
    Die deutschen rennen weiter mit Teddys und Blümchen ins verderben, danke NRW!

  458. Heute Bei Anne Will ist keiner von den AfD Politikern eingeladen.
    Dafür Herr „Trett-ihn“ von den abgewatschen Grünen.

    Meine Einschaltquote bekommt Frau „ach so Willig“ nicht von mir!!!

  459. Es gibt Anzeichen, dass „Die LINKE“ doch noch rausfliegt … gerade auf ARD.

    Bleibt spannend. Man will wohl Schwarz-Gelb „auszählen“.

  460. #662 Maria-Bernhardine (14. Mai 2017 19:09)

    @ #650 Demonizer (14. Mai 2017 19:06)

    Weil dort die FDP eben keine Traditionspartei ist.
    ———————-
    Nein, weil die „Etablierten“ hier schon lange nicht mehr so fest im Sattel sitzen.

  461. Der Lindner eben in der ARD:

    12% haben uns gewählt, die anderen
    82% haben uns nicht gewählt…

    Oh Jesses..

  462. Stegner wird sich voller Verzweiflung vom höchsten Berg Schleswig-Holsteins, dem der Eiger-Nordwand ähnlichen Bungsberg bei Malente, stürzen.

  463. #660 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:09)

    Ohne P&P hätten die das Doppelte holen können.

    Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:
    Ich bin R&R-Fan.

    Reil und Radke.
    ————–

    Sehe ich auch so.

  464. #110 DER ALTE Rautenschreck

    _____________________________________

    #240 DieStaatsmacht (14. Mai 2017 17:59)

    Sehr scharfsinnig. Der Punkt geht an Dich.

    Ja wir kämpfen doch nicht. Halber Punkt.

  465. Kraft-Fleisch:

    wird zerkleinert, gepökelt, im eigenen Saft gekocht und dann in Dosen abgefüllt. Durch den Kochsaft geliert es zu einem schnittfesten Block. Hat eine rechteckige Form mit abgerundeten Ecken.

  466. Göre Eckhardt gerade im ZDF:

    Wir werden im Bund weiter für die große ökologisch-energetische Wende in diesem Land kämpfen.

    Mach mal.

  467. Die letzte Wahrheit erzählt kein Medium: Alle Parteien, die die uneingeschränkte Aufnahme von Afrikanern und Arabern wollen verlieren stetig .
    Siehe Grüne, siehe SPD. Obigen Punkt habe ich noch nie in einer Presse oder TV etc. gehört oder gelesen.

  468. Frau(ke) Petry strahlt gerade im Zwooooten.
    _____________________________

    Kein Wunder.
    Aufgabe erfüllt und Pöstchen am Futternapf für ein paar Jährchen mit anschliessenden Politiker-Pension gesichert.
    Jetzt können sich die PP in Ruhe zurücklehnen und um ihre Kinderlein kümmern.
    Ach wie einfach und schön kann das Leben für manche doch sein.

  469. Hüpfe zwischen den ganzen Sendern hinterher. Wozu zahle ich schließlich GEZ.
    #659 Babieca (14. Mai 2017 19:08)

    Genau, und wenn so eine Nuß wie Tauber kommt, braucht man das nicht zu ertragen und kann gleich wegzappen. :-))

  470. Im Westen hammse doch de Schuss ned gehört!
    Ich will die Mauer zurück, sofort.

    Dieses dummes Pack im Westen versaut doch alles!

  471. #680 Babieca (14. Mai 2017 19:13)

    Göre Eckhardt gerade im ZDF:

    Wir werden im Bund weiter für die große ökologisch-energetische Wende in diesem Land kämpfen.

    Mach mal.
    ———————–

    Ob das ohne gendergerechte Toiletten umsetzbar ist?

  472. #674 zurueck_ins_Rampenlicht (14. Mai 2017 19:12)

    Der Lindner eben in der ARD:

    12% haben uns gewählt, die anderen
    82% haben uns nicht gewählt…

    Oh Jesses..

    Hat wohl die AfD eingerechnet….

  473. Dem Laschen aus Ooche, dem Öcher Piemel geht nun das Stiftchen: er muss liefern und hat keine Mehrheit mit den Blindgängern und Wechselfähnchen von der FDP. Armin, zeig mal was Du drauf hast, zeig mal ob Du mehr kannst als Mutti die Rosette zu massieren.

  474. Dem Laschen aus Ooche, dem Öcher Piemel geht nun das Stiftchen: er muss liefern und hat keine Mehrheit mit den Blindgängern und Wechselfähnchen von der FDP. Armin, zeig mal was Du drauf hast, zeig mal ob Du mehr kannst als Mutti die Rosette zu massieren.

  475. #679 DFens (14. Mai 2017 19:13)

    Kraft-Fleisch

    – Corned Beef
    oder
    – Dänisches Frühstücksfleisch.

    Beides lecker, auch wenn man nicht so genau wissen will, wie es entsteht…

  476. Bretzel schimpft auch noch auf die Partei –
    legt bei Phoenix der Journaille auch noch vor –
    schmeißt diesen DRECKSACK endlich raus !!!

  477. Die FDP ist auch nur eine Alternative und die AfD hat dieses zweifelhafte Prädikat nicht für sich alleine gepachtet, wie man sieht.

    In der Demokratie gilt der eiserne Grundsatz:

    Jede Partei ist beliebig, solange sie nur der Volksunterhaltung dient.

  478. Über 90% möchten weiterhin die Verbrecher dieser Welt einladen, sich hier ein neues Leben von anständigen Arbeitern aufbauen zu lassen, um sich dann genüsslich den Vergewaltigungen, Raubmorden, Tottretern, Massakern, Verstümmelungen, dem Verätzem, Abstechen, Angst und Schrecken zu verbreiten hinzugeben.

  479. #691 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:16)

    Bretzel schimpft auch noch auf die Partei –
    legt bei Phoenix der Journaille auch noch vor –
    schmeißt diesen DRECKSACK endlich raus !!!
    ———-

    Was hat der Möchtegern gesagt?

  480. Wir leben in einem Schurkenstaat. Was der Laschet gerade vom Leder gelassen hat, verstößt gegen das GG.

  481. Ursula will nun die Bundeswehr komplett entwehrmachten!!!

    Alle Kasernen mit Namen von Wehrmachtssoldaten werden umbenannt…

    Fragt sich nur in welche neuen Namen?
    „Claudia Roth Kaserne der Internationale“

    Was die SPD/Grünen nicht schafften, schafft die CDU: Die Totale Entdeutschung!

    Und solche Parteien wählen Deutsche…

  482. Mein Gott!!!

    Der Pretzell gerade auf Phönix.
    Unterirdisch.

    Er sollte sich zu den Meinungsverschiedenheiten in der Partei ob unterschiedlichendes Kurses äußern.

    Der Mann ist eine Katastrophe.

  483. #696 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:19)

    Laschet nennt AfD zum wiederholten mal “keine Demokraten”.

    A-loch!
    ———————

    Laschet ist eben ein Antidemokrat.

  484. Die Grünen sind fast um die Hälfte geschrumpft. Man kann wohl von einer Katastrophe sprechen. Da hilft auch der schöne Habeck aus dem Nordland wenig.

  485. Was soll man zu der Wahl sagen?
    Der Trog bleibt der selbe, nur die Schweine wechseln.

  486. #701 JudgeDread (14. Mai 2017 19:19)

    CDU FDP Minderheitsregierung toleriert von der AFD
    ———————–

    Das wird Merkels Bettvorleger niemals machen.

  487. #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Sehe ich anders.

    Wegen dem PuP-Angebot einer FDP 2.0 haben die Leute lieber direkt die FDP statt AfD gewählt…

  488. #670 Hasenjunge:

    Meine Einschaltquote bekommt Frau “ach so Willig” nicht von mir!!!

    Keine Bange, Ihre „Quote“ würde auch gar nicht gezählt – oder gehören Sie etwa zum GfK-Panel? Das wäre natürlich hochspannend.

  489. Und DAS tapfere Innenministeriums-Jägermeister-Lügen-Staatsrenten-Coupon-Schneiderlein holt jetzt seine ihm noch fehlenden abschließenden 35 Semester Pädagogikstudium nach, um wieder keine Prüfung zu bestehen, oder er macht doch noch den Taxischein, wie er es vor seinem Ministerposten eigentlich vorhatte.

  490. #702 Marie-Belen (14. Mai 2017 19:20)

    Korrektur:
    Er sollte sich zu den Meinungsverschiedenheiten in der Partei ob des unterschiedlichen Kurses äußern.

  491. #694 fozibaer (14. Mai 2017 19:18)
    #691 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:16)

    Bretzel schimpft auch noch auf die Partei –
    (…)
    ———-

    Was hat der Möchtegern gesagt?

    So etwa der „parteiinterne Streit“ (meint Höcke!!)
    wäre schuld, daß nicht über 10% – dieser Spinner, der muß WEG – ich sag’s schon seit Monaten, ich bin dermaßen zornig !

  492. #675 Cendrillon (14. Mai 2017 19:12)

    Stegner wird sich voller Verzweiflung vom höchsten Berg Schleswig-Holsteins, dem der Eiger-Nordwand ähnlichen Bungsberg bei Malente, stürzen.

    Der Bungsberg ist voll gefährlich, ey! Der hat sogar einen Skilift und eine EU-Skiliftverordnung:

    Zwei Mann müssen dort laut EU-Verordnung für Sicherheit und Ordnung sorgen, so lange die Maschine läuft.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158205531/Streit-um-das-Ski-Paradies-des-Nordens-beigelegt.html

    „Ski-Paradies des Nordens“
    Wuhahaha!

  493. Lusche Laschet hat sich erst gefreut wie Bolle.
    Jetzt wird er schon schwer nachdenklich.
    Jaja.

    Mutti wird es uns faffen.
    Daff ifft ficher.

  494. KRAFTdurchFreude, ist erstmal auf Eis gelegt, und der naziJÄGER kann sich in seine Stacheldraht- und Kamera befriedete BONZENvilla zurückziehen.

    Und das ist gut so………

  495. #690 Babieca (14. Mai 2017 19:16)

    #679 DFens (14. Mai 2017 19:13)
    Kraft-Fleisch

    – Corned Beef
    oder
    – Dänisches Frühstücksfleisch.

    Beides lecker, auch wenn man nicht so genau wissen will, wie es entsteht…

    Die Herstellung nach Art NRW fand ich recht unterhaltsam. Vor allem deshalb, weil es am besten kalt serviert wird – so wie vorhin geschehen.

  496. @ #711 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 19:22)
    #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Sehe ich anders.

    Wegen dem PuP-Angebot einer FDP 2.0 haben die Leute lieber direkt die FDP gewählt…

    Nein, denn mit Rednern wie Höcke entfernte sich die AfD von der bürgerlichen Mitte.

  497. Die drecks EU (und CIA] hat bei den Wahlen in Europa doch überall ihre Finger im spiel. Dachte erst wir werden nur bei uns mit den Wahlergebnissen beschissen, aber die haben auch in Frankreich ihre Finger im spiel.

  498. #715 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:23)

    #694 fozibaer (14. Mai 2017 19:18)
    #691 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:16)

    Bretzel schimpft auch noch auf die Partei –
    (…)
    ———-

    Was hat der Möchtegern gesagt?

    So etwa der “parteiinterne Streit” (meint Höcke!!)
    wäre schuld, daß nicht über 10% – dieser Spinner, der muß WEG – ich sag’s schon seit Monaten, ich bin dermaßen zornig !
    ——————

    Was für ein Heuchler. Warum hat G. Reil in seinem Bezirk 19% geschafft?
    Der Heuchler ist gerade bei ARD:

  499. #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    „Freya-“ spinnt … wie immer, unheilbar.
    kwT

  500. Sehe gerade Göre Eckaat:

    „So seh’n Loser aus, nanananana
    so seh’n Loser aus, naanananana!“

  501. #607 Cendrillon (14. Mai 2017 18:57)
    Was soll denn jetzt aus Hannelore Kraftlos werden? Die hat doch sonst nichts gelernt.

    ———–

    Es gibt noch viele offene Stellen in den Putzkolonnen in Asylantenheimen.

    Im Übrigen – Das Ergebnis ist eine Katastrophe – Die Leute haben nichts gelernt. Die jahrelange Herabsetzung des Bildungsniveaus kommt nun raus.

  502. @ #711 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 19:22)
    #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Sehe ich anders.

    Wegen dem PuP-Angebot einer FDP 2.0 haben die Leute lieber direkt die FDP gewählt…

    Der Zahnarzt und der Architekt haben mit Geschichtsrevision nichts am Hut.

  503. #721 Freya- (14. Mai 2017 19:24)

    Nein, denn mit Rednern wie Höcke entfernte sich die AfD von der bürgerlichen Mitte.

    Quatsch! Ich bin die bürgerliche Mitte! (Bauingenieur/ Statiker)

    Und mir geht sowohl das sozialistische wie liberale Geschwätz nur noch auf den Keks!

  504. #716 Babieca (14. Mai 2017 19:23)
    #675 Cendrillon (14. Mai 2017 19:12)

    Stegner wird sich voller Verzweiflung vom höchsten Berg Schleswig-Holsteins, dem der Eiger-Nordwand ähnlichen Bungsberg bei Malente, stürzen.

    Der Bungsberg ist voll gefährlich, ey! Der hat sogar einen Skilift und eine EU-Skiliftverordnung

    Hihi
    Verglichen mit dem Bungsberg sind Anapurna, K2 und Mount Everest die reinsten Maulwurfhügel.

  505. #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)
    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.
    ++++++++
    Die Angstmache über Höcke, der System-Günstlinge, hat bis jetzt die Kollateralschäden von Mutti Merkel Gästen vertuscht… 😯 ❗

  506. @ #730 fozibaer (14. Mai 2017 19:25)

    Der Penner geht ohne Krawatte vor die Kamera.

    Das ist in der Tat unmöglich.

  507. #694 Oh Spengler

    Bretzel und die Hochschwangere sind unten durch, genauso wie vor 2,5 Jahren Lucke.

    Sie sind nicht glaubwürdig, dazu hochgradig intrigant.

    Die AfD sollte sich von beiden trennen, wenn sie dauerhaft attraktiv sein will.

    Hoffentlich kommt es so. Bald!

    _

    Linke vielleicht doch draußen. Wäre gut, fast 5% Dummwählerstimmen wären somit neutralisiert. Vor 4 Jahren habe ich auch noch Linke gewählt, NIE WIEDER! Islamparteien raus!!!

  508. #730 fozibaer (14. Mai 2017 19:25)

    Der Penner geht ohne Krawatte vor die Kamera.

    Danke. 🙂

  509. Ich habe mir in meinem Umfeld den Mund fusselig geredet und argumentiert…

    Die „Mutigen“ haben dann FDP gewählt – und sind allen Ernstes fassungslos, daß cDU und sPD immer noch solche Massen an Wählern auf sich ziehen.

  510. Essigfresse Stegner stand neben Martini Schulz in der Berichterstattung.

    Er hatte einen Gesichtsausdruck, wie Keinstkinder, wenn sie sich gerade in die Hose gemacht haben.

    Hach!

  511. #701 WahrerSozialDemokrat
    Die Bundeswehr baut auf die Erfahrungen der Wehrmacht so wie die Wehrmacht auf die Erfahrungen der Armeen der zurückliegenden Jahrhunderte aufbaute. Das ist so banal wie die Tatsache, daß die Deutschen von 2017 Kinder und Kindeskinder der Deutschen von 1933-1945 sind, und diese wiederum eine bis zum Anfang des Lebens auf der Erde zurückreichende Ahnenlinie haben. Auch wenn mancher Linke oder Grüne gerne behaupten würde, daß es seinen Vater oder seinen Großvater nie gegeben habe.

  512. #732 Freya- (14. Mai 2017 19:26)
    Genau. Die FDP hat der AfD die Bürgerliche-Mitte Stimmen weggenommen. Dorthin muss die AfD wachsen.

  513. Meine Umfragen im Bekannten- und Freundeskreis zeigten, dass die Leute häufig die FDP wählen, da sie mit der verlogenen Politik der SPD und CDU nicht mehr einverstanden sind, wohl aber der AfD mißtrauen.
    Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.

  514. #742 Freya- (14. Mai 2017 19:28)

    @ #737 bobbycar (14. Mai 2017 19:27)

    Die Linken sind wech ?

    SUPER

    *********************************************
    Wäre zu schön, um wahr zu sein…

    Das wäre neben der Abwatschung der SPD mein schönstes Geschenk zum Muttertag!!!

    Z. Zt. wird aber wohl noch gezählt…

  515. AFD nur noch 7,4%. Angeblich sind in den großen Städten noch nicht viele Stimmen ausgezählt. Bin mal gespannt wies ausgeht. Könnte sich noch einiges verschieben.

  516. #728 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:25)

    #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    “Freya-” spinnt … wie immer, unheilbar.
    kwT
    —————————–
    Ich habe in mehreren Urlauben festgestellt, dass viele Westdeutsche den Höcke gar nicht kennen, von der Invasion (noch) nicht betroffen sind und sich im GEZ-Fernsehen informieren. Daher kommt das Ergebnis, oder glaubt hier irgendwer, dass irgendein anderes AfD-Gesicht in NRW wesentlich besser abgeschnitten hätte?
    Der hätte im GEZ-Fernsehen genauso einen Gegenwind/Hetze bekommen, wie jeder andere AfDler.

  517. Frau Petry sollte so schnell wie möglich in Schwangerschaftsurlaub gehen und nach der Entbindung einen mindestens 3-jährigen Erziehungsurlaub nehmen. Und die Salz-Brezel gleich mit.

  518. Die Merkel wird wieder Kanzlerin im September, GroKo, dieses Land ist abgefuckt. Es geht nicht mit rechten Dingen zu.

  519. #739 Freya- (14. Mai 2017 19:28)

    Jetzt die AfD auf 7,4 %
    __________________________________

    Noch 4 Stunden drauf und dann sind es 4,9% oder was?

  520. #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)

    Meine Umfragen im Bekannten- und Freundeskreis zeigten, dass die Leute häufig die FDP wählen, da sie mit der verlogenen Politik der SPD und CDU nicht mehr einverstanden sind, wohl aber der AfD mißtrauen.
    Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    ——————

    Dann muss man aber die Frage stellen, warum konnte G.Reil 19% holen.

  521. Was ist das Problem mit den Deutschen? 7,8 % für AfD? Verstehen die Deutschen nichts? Solche Parteien bekommen in anderen EU-Ländern zwischen 20 und 35 % der Stimmen.

  522. #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)
    … Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Dieser Beurteilung stimme ich voll zu.
    Bei mir trifft das sogar für meine Kinder zu.

  523. Schwarz/Gelb mit hauchdünner Mehrheit

    Ein – zwei Abweichler in CDU und FDP und die ganze Regierung geht krachen.

  524. @ #733 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 19:26)
    #721 Freya- (14. Mai 2017 19:24)

    Nein, denn mit Rednern wie Höcke entfernte sich die AfD von der bürgerlichen Mitte.

    Quatsch! Ich bin die bürgerliche Mitte! (Bauingenieur/ Statiker)

    Und mir geht sowohl das sozialistische wie liberale Geschwätz nur noch auf den Keks!

    Du bist seit Jahren Hardcore PI’ler so wie ich. Meinst Du der Normalo von nebenan denkt so wie wir?!

    Da muss man diplomatisch vorgehen.

  525. #732 Freya- (14. Mai 2017 19:26)

    An deiner/ihrer Höcke-Theorie ist schon was dran. Mit Abstand betrachtet lässt sich das nicht von der Hand weisen, denn: es geht nicht darum, die Überzeugten zu überzeugen, sondern diejenigen, die noch überzeugt werden müssen.

    Seine Reden überzeugen mich inhaltlich und ich schätze Höcke vor allem deshalb, weil er ohne Kompromiss dem Geschwür der politischen Korrektheit den Kampf angesagt hat. Mich überzeugt das. Aber auch die anderen, also die, die evtl. und vielleicht…?

  526. #761 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:36)

    26

    (Einer der kürzesten Kommentare der PI-Geschichte :-)) )

  527. Wie groß muss die Verzweiflung der Wähler in NRW bloß sein, wenn so eine Flachzange wie Laschet so viele Stimmen erhält? Allerdings geht´s den NRW-Wählern immer noch viel zu gut, denn schaue ich mir die 7,5% für die AFD an, dann scheint die innere Sicherheit bei den Leuten keine Rolle zu spielen. Nun gut, dann wünsch ich den NRW-Bürgern jedes Jahr zu Silvester ihr Ficklingsevent, Märkte mit LKW-Sperren und Maschinenpistolen und viele weiter Wohlfühl-NoGoAreas. Gewählt ist gewählt.

  528. Wenn kein Wahlbetrug vorliegt, dann ist diesem Volk bei solchen Ergebnissen nicht mehr zu helfen.
    NRW verkommt immer mehr zum Failed State und die verblödeten Wähler honorieren das auch noch?
    Kotzen im Strahl!

  529. #755 Freya- (14. Mai 2017 19:33)
    Muttis beste Wahlhelfer ist die Petry-Pretzell-Sekte, da sie die AfD klein hält. Du gehörst ja auch dazu.

  530. #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Dazu müssten die Wähler und WählerInnen in NRW erstmal den Namen Höcke gehört haben.

    Glaub ich nicht. Ja, wenn der bei RB Leipzig spielen würde, dann, vielleicht…

  531. Ach Jottchen!

    Die arme Frau Kraft.

    Was soll sie nun machen?

    Am besten das, was ihrem Habitus nahekommt.

    Als Putzfrau arbeiten.

    🙁

    😉

  532. Ich habe mir auch den Mund fusselig geredet und mit Erschrecken festgestellt,
    1. wie uninformiert die Leute (auch hochkarätige „Fachkräfte“) sind,
    und

    2. dass viele (Wessis) weder Höcke kannten noch von der Nahtzieproblematik der AfD wußten und AfD wählen wollten.
    Dann, nach dem wiederholten Dauerhochkochen von Höcke etc. durch P&P wurde ihnen mit MSM-Nachhilfe bewußt (gemacht), dass sie sich da auf was ganz Gefährliches einlassen könnten.
    Und sie wählten FDP als kleinstes Übel.

    P&P MÜSSEN weg.
    Aber es ist schon zu spät.

  533. #699 Freya- (14. Mai 2017 19:19)

    Wir leben in einem Schurkenstaat. Was der Laschet gerade vom Leder gelassen hat, verstößt gegen das GG.
    _______________________________________

    #700 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:19)

    Laschet nennt AfD zum wiederholten mal “keine Demokraten”.

    A-loch!

    Und mit welcher Arroganz dieser Laschet hetzt; die fühlen sich soooo sicher auf ihrem hohen Ross.

  534. Schwarz-Rot wäre besser gewesen als Schwarz-Gelb. GroKo-Ödnis wäre Dünger für die AfD. Nun kann die FDP bis herbst Nektar saugen. Nix gut.

  535. #759 fozibaer (14. Mai 2017 19:33)
    #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)

    Meine Umfragen im Bekannten- und Freundeskreis zeigten, dass die Leute häufig die FDP wählen, da sie mit der verlogenen Politik der SPD und CDU nicht mehr einverstanden sind, wohl aber der AfD mißtrauen.
    Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    ——————

    Dann muss man aber die Frage stellen, warum konnte G.Reil 19% holen.
    ++++++++
    Reil ist nicht Höcke, und kann nicht instrumentalisiert werden ❗

  536. Höcke und Reil zeigen wie man Wahlkampf macht. Petry und Pretzell zeigen wie man es nicht macht!

  537. Doischeland wird weiter am lokalen Weihnachtsmarkt verteidigt. Nix Hindukusch.

    Raider heißt jetzt Twix – sonst ändert sich nix.

  538. #753 Demonizer (14. Mai 2017 19:32)
    #728 Oh Spengler (14. Mai 2017 19:25)

    #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    “Freya-” spinnt … wie immer, unheilbar.
    kwT
    —————————–
    Ich habe in mehreren Urlauben festgestellt, dass viele Westdeutsche den Höcke gar nicht kennen, von der Invasion (noch) nicht betroffen sind und sich im GEZ-Fernsehen informieren. Daher kommt das Ergebnis, oder glaubt hier irgendwer, dass irgendein anderes AfD-Gesicht in NRW wesentlich besser abgeschnitten hätte?
    Der hätte im GEZ-Fernsehen genauso einen Gegenwind/Hetze bekommen, wie jeder andere AfDler.

    Das ist sehr schön analysiert
    Bei uns im Westen wirkt immer noch die Nazikeule.
    Das was ARD und ZDF sagen stimmt immer.
    Die grüne Indoktrination durch Medien und Politik ist so tief verankert das es schon ein Rechtsrutsch ist die CDU zu wählen.
    Ich erfahre das in den täglichen Gesprächen.
    Die Wut und die Frust über das passiert ist riesig. Die Afd würde aber kaum einer wählen. Wenn ich frage warum nicht kommen immer die gleichen Antworten.
    Zu rechts, Verantwortung durch das dritte Reich, ausländerfeindlich und Frauen am Herd.
    Das diffamieren der Afd und das einhämmern von negativen Bildern durch Überschriften scheint im Westen wesentlich stärker zu wirken.

    Daher Jubel ich über die Niederlage der Grünen.
    Das ist augenblicklich extrem wichtig

  539. Wenn man das Gesamtbild dieser Wahl betrachtet, so spiegelt sich der geistige Zustand und das Interesse daran, in einem schönen, friedlichen, sicheren Land zu leben, der mehrheitlichen Bevölkerung wieder.

    Kalifat-NRW ist neben Börlin, sowieso eines der ersten Bundesländer in der Bunt-Republik-Doitschland welches kläglich „fallen“ wird.

    Fazit:
    Wie bestellt, so wird geliefert!
    Was bin ich froh weit weg zu wohnen von dort.
    Mir tun nur die Menschen leid, welche das Kreuz (x) an der richtigen Stelle gesetzt haben.
    Pretzell hin od. her, der Suppenkasper ist eh bald weg vom Fenster und der Nächste/die Nächste wird’s bestimmt besser machen.
    (hoffe ich)

  540. Die AfD ist mit Ihren Wahlerfolgen mitlerweile vom Volk akzeptiert.

    Es kann nur besser werden.

  541. #768 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 19:38)

    „Sobald die FDP wieder mitregiert merken alle, dass da noch größere Knallköpfe sind…“

    ————————————————–

    Dieses WSD-Wort in Gottes Gehörgang.

    Oh gerade ARD Elefantenrunde beißen sich Scheuer und die SPD-Tante recht böse.

  542. Kraft ist weg .. das ist gut … SPD am verlieren .. noch besser

    erstmal Glückwunsch AfD …

    wie kann das sein mit der FDP ??

  543. Irgendwann muss man auch mal schlafen.

    Aufgewacht. Informiert.
    Ich bin soooo erleichtert.

    Der Terror von Rotgrün hat ein Ende. Oh Gott, wie hab ich das herbeigesehnt!

    Wirklich glücklich wäre ich, wenn die Grünen ganz rausflögen. Es scheint doch immer noch ein paar Idioten zu geben, die es nie begreifen. Unglaublich.

  544. #763 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:36)

    AfD hätte jetzt 25 Sitze. Auf welchem Listenplatz stand Guido Reil noch mal?

    15 Sitze, glaube ich. Reil ist auf Platz 26 der Liste, er hat keine chance, aber das wußte er auch vorher.
    Trotzdem wird man für ihn einen guten Platz finden, wenn er will. Die AfD-Fraktion hat jetzt erst mal massenhaft neue jobs zu vergeben. Als „Referent“ für Arbeitnehmerfragen oder so ähnlich kann ich mir Reil gut vorstellen.

  545. @ #771 D Mark (14. Mai 2017 19:38)
    #755 Freya- (14. Mai 2017 19:33)

    Muttis beste Wahlhelfer ist die Petry-Pretzell-Sekte, da sie die AfD klein hält. Du gehörst ja auch dazu.

    Deine gebetsmühelenartigen falschen Aussagen diskreditieren Dich.

  546. #780 guteLaune (14. Mai 2017 19:40)

    #759 fozibaer (14. Mai 2017 19:33)
    #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)

    Meine Umfragen im Bekannten- und Freundeskreis zeigten, dass die Leute häufig die FDP wählen, da sie mit der verlogenen Politik der SPD und CDU nicht mehr einverstanden sind, wohl aber der AfD mißtrauen.
    Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    ——————

    Dann muss man aber die Frage stellen, warum konnte G.Reil 19% holen.
    ++++++++
    Reil ist nicht Höcke, und kann nicht instrumentalisiert werden
    ———————-

    Dann stelle ich eine andere Frage: Warum holt Höcke in seinem Bundesland 19%. Man kann es drehen und wenden wie man will P&P taugen nichts.

  547. Der schlaue Fuchs Gabriel hat im Januar schon angefangen, sich systematisch der Verantwortung für dieses jetzt eingetretene Desaster zu entledigen und hat sich heimelig und ganz anders als öffentlich kommuniziert vom SPD-Acker gemacht, auf die eleganteste Schmidtchenschleichermethode die diese Kampfgenosse im Transparenzpetto haben.

    Und er hat sich dabei noch den Coup geleistet, sich das Vorecht auf den AA-Minister in der aktuellen und auch in der nächsten groko ausgerechnet mit den Argument zu holen, er brauche viel mehr Zeit für seine Familie.

    Der Schulzzug war nichts anderes als eine Verkleidung, eine Staffage, ein Illusionisten-Trick Gabriels, wie er es meistern könnte, dass er sich schnell noch mit einem Dauerpöstchen versorgt bei dem unaufhaltsamen Untergang seiner rassenreinen Klassenpartei der Sozialarbeiterklasse.

  548. #782 katharer (14. Mai 2017 19:41)

    Ja, man muss hier im (ehemals roten!) NRW kleine Brötchen backen.

    7-8% sind da für die zerstrittene NRW AfD ok, die sollen jetzt erstmal vernünftige Oppositionsarbeit machen, die Zeit läuft eigentlich für sie.

    Werft den Pretzel raus, macht Guido zum Spitzenkandidaten und werdet in NRW zweistellig. Das würde ich machen.

  549. Bei der EU-Wahl hab ich als „Einzelkämpfer“
    über 1.000 AfD-Flyer gesteckt, dies sozusagen
    „im Herz der Finsternis“ und ohne (!) Tränengas.
    Nach Brüssel zu wählen habe ich geholfen
    (und das ist das EINZIG gute) die fleißige BvS.
    Henkel, Lucke & die Post-Alfas sitzen jetzt
    noch dort und machen sich die Konten fett.
    Dann genauso Bretzel und jetzt sitzt der
    „fünf Jahre im NRW-Landesparlament“
    (freut er sich selbst schon auf Phoenix,
    dieser Schmarotzer!).
    Der schadet der Partei massiv – DER MUSS WEG –
    genauso seine mafiösen Strukturen, die er
    in NRW aufgebaut hat (DAS kann er).
    Ich habe schon vor Monaten vor dem gewarnt.
    Genauso ist seine Frau fällig und Figuren in
    Sachsen, wie Uwe Wurlitzer u.a.

  550. Linke 4,9 Prozent.

    Na endlich wurde in Münster und Paderborn ausgezählt.

    Aber mal ehrlich, worüber alle nur rumreden: wer 9 Tage braucht, um nach den größten Progromem seit der sog. „Reichskristallnacht“ Stellung zu beziehen, kann nicht Ministerpräsidentin bleiben. Oder Terroristen mit 14 Identitäten frei rumlaufen lässt.

  551. Mmmmuuuaaahahaaa….

    Die Wahl ist in NRW doch ganz gut gelaufen, vom Stand aus drin.

    Linke wohl raus, Grüne mit etwas Glück auch, Kraft aufs Altenteil abgeschoben, Stegner und Chucky Schulz depressiv – und Luschet muss jetzt AfD-Forderungen liefern, wenn er nicht Krafts Karriere teilen will.

    Und die Afd muss das dann im Parlament nur entsprechend kommentieren – aber dazu sollte Pretzell mal den Tarnkappenmodus verlassen.

    Wo wir sind, muss vorne sein.

  552. die große Runde bei DDR1 (ARD) ohne die AFD, aber mit den LINKEN, die überhaupt nicht im Landtag sind.

    linkes Dreckspack!

  553. In Österreich wirds jetzt auch interessant:

    DAS gibt es wohl nur in Österreich…!
    Ein 30-Jähriger entmachtet eine Volkspartei – um ihr Vorsitzender zu werden. Und danach Bundeskanzler. Was wie eine Satire aus dem Nachtprogramm von 3Sat klingt, dürfte an diesem Sonntagabend Wirklichkeit werden.
    Dann nämlich versammeln sich die Granden der konservativen ÖVP (Volksspott: „Schwarzes Loch“) in Wien, um einen neuen Chef zu küren.

    Der alte, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (61) hatte diese Woche, entnervt vom Mobbing seiner Partei-„Freunde“ die Brocken hingeschmissen. So, wie vor drei Jahren sein Vorgänger Michael Spindelegger (57).
    Aber diesmal ist alles anders als bei früheren Führungswechseln!
    REGIERUNGS-KRISE
    Reinhold Mitterlehner

    Schon wieder! Krise in Österreich
    Österreichs Vizekanzler und Parteichef der konservativen ÖVP Reinhold Mitterlehner hat den Rückzug von all seinen Ämtern angekündigt.

    Denn Außenminister Sebastian Kurz (30), der von Teilen der Partei als Heilsbringer betrachtet wird, hat seiner ÖVP Bedingungen gestellt – ehe er sich bereit erklärt, die Führung zu übernehmen.
    Sein 7-Punkte-Katalog ist – nicht nur für Österreich – ebenso ungewöhnlich wie einzigartig. Denn er läuft auf nichts anderes hinaus als auf eine Entmachtung seiner Partei und ihrer Funktionäre. Dass sich die mächtigen ÖVP-Landeshauptleute – das österreichische Gegenstück zu deutschen Ministerpräsidenten – Kurz’ Coup unterstützen, beweist, wie hoch ihnen politisch das Wasser steht: Bis zum Hals, sagen die Optimisten. Knapp einen halben Meter höher, glauben viele einflussreiche Funktionäre in der Zentrale der Volkspartei in der Wiener Lichtenfelsgasse.
    Nur deshalb sind sie bereit den Putsch mitzumachen. Und nichts anderes ist es, was Kurz vorhat!
    ? Er will (Bedingung 1) bei den wahrscheinlich anstehenden vorgezogenen Parlamentswahlen zwar antreten – aber nicht für die ÖVP, sondern auf einer „Liste Kurz“.

    Seine Partei, deren Vorsitzender er dann sein wird, darf die Liste zwar unterstützen. Wer aber einen sicheren Platz darauf bekommt, entscheidet der Chef allen. Nur soviel: 50 Prozent Frauen – und auch parteilose Bewerber.
    Was das soll? Kurz hat die Wahlkampagne des neuen französischen Präsidenten Marcon genau beobachtet, seine Schlüsse daraus gezogen. Und entschieden: Eine „Bewegung“ ist im Wahlkampf erfolgreicher als eine Partei mit ihren starren Regeln.
    INTERVIEW
    Sebastian Kurz und Jens Spahn
    STAATSSEKRETÄR SPAHN UND ÖSI-MINISTER KURZ
    Zwei Konservative streiten über rechten Weg
    Sie gelten beide als Kanzlerhoffnungen in ihren Parteien: In seinem Büro empfängt Sebastian Kurz Jens Spahn.
    ? Auch die anderen Ziffern des Kurz-Ultimatums haben es in sich: Freie Hand für Koalitionsverhandlungen nach der Wahl (am liebsten wäre ihm ein Bündnis mit der rechtspopulistischen FPÖ) und völlige Freiheit bei der Auswahl des Personals.

    Ach so, gewinnen muss er die anstehende Parlamentswahl allerdings trotzdem noch!
    Und danach sieht es aktuellen Umfragen zufolge zumindest derzeit nicht aus. Die ÖVP liegt nur auf Platz drei – deutlich hinter der FPÖ und den Sozialdemokraten (SPÖ) und ihrem smarten Bundeskanzler Christian Kern (51). Bisher liefen die Wahlen in Österreich nach einem einfachen Schema: Man wählt – und hinterher schließen SPD und ÖVP eine Große Koalition.
    Dieses verkalkte System dürfte ab sofort nicht mehr gelten. Weil Kerns SPÖ inzwischen nicht mehr ausschließt, ihrerseits mit den bisherigen Schumddelkindern von der FPÖ zu regieren. Und weil durchaus möglich ist, dass am Ende sogar die FPÖ mit ihrem schrillen Chef Heinz-Christian Strache (47) die Wahl gewinnt und Anspruch auf das Kanzleramt erhebt.
    Kurz ist jedenfalls erstmal vorgesprescht. Mit vollem Einsatz. Wenn, so erklärte er am Sonntagmorgen in einem Interview, die Partei seinem Ultimatum nicht folge, „stehe ich meiner Partei nicht mehr zur Verfügung“.
    Ob das bedeute Alles-oder-Nichts, wollte der Reporter wissen. Kurz’ Antwort: „Ja, das heißt es …!“

    http://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/osterreich-revolution-kurz-will-bundeskanzler-werden-51737934.bild.html

  554. Und das Mettwurstgesicht Lörmann darf ewig im Interview labern. Den Pretzell ist die Föhnfrisur mit dem Mikro dauernd ins Wort gefallen.

  555. #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    So ein Unsinn. Die meisten haben AfD TROTZ Pretzell gewählt. Wenn überhaupt ein AfD-Wähler den Namen gekannt hat.

  556. Beim ZDF ist die Linke jetzt bei 4,9%.Vielleicht reicht es dann für CDU-FDP, mit dem arg gebeutelten Roth-Grün auf links und mit dem Senkrechtstarter AfD auf rechts in der Opposition. Der Laschet ist ein Waschlappen und der Lindner eine naturgetreue Kopie vom Rohrkrepierer Westerwelle. Also die AfD hat eine sehr gute Ausgangsposition.

  557. Bin fast sicher das für die AfD insgesamt aus NRW noch Ärger kommen wird, denn nach meinem Gefühl ist für den Marsch ins Bundesparlament noch kein gemeinsamer Tritt zu erkennen!
    Die Personalie Pretzell Petry ist ungelöst!

  558. #687 Hopeless (14. Mai 2017 19:14)

    Im Westen hammse doch de Schuss ned gehört!
    Ich will die Mauer zurück, sofort.

    Dieses dummes Pack im Westen versaut doch alles!

    Sehe ich mittlerweile genauso!
    Wir lassen allerdings die Patrioten, die gibt es im Westen auch, kenne persönlich welche, auch aus NRW, vorher noch rüber, schicken die ganzen Deutschlandhasser/Vernichter nüber und dann Mauer hoch!
    Dann kann jeder so leben, wie er/sie es möchte!

    Naja, manchmal hat man halt auch unerfüllbare Träume!

  559. #799 bona fide (14. Mai 2017 19:46)
    In die Berliner Runde werden die im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen.

  560. #738 Gantenbein (14. Mai 2017 19:27)

    Vor 4 Jahren habe ich auch noch Linke gewählt, NIE WIEDER!
    ———————————————-
    Welche Krankheit muss man haben ,um die Mauermörder Partei zu wählen ??
    Eine Partei die heute noch den Sozialismus will !!!

  561. #795 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:45)
    #782 katharer (14. Mai 2017 19:41)

    Ja, man muss hier im (ehemals roten!) NRW kleine Brötchen backen.

    7-8% sind da für die zerstrittene NRW AfD ok, die sollen jetzt erstmal vernünftige Oppositionsarbeit machen, die Zeit läuft eigentlich für sie.

    Werft den Pretzel raus, macht Guido zum Spitzenkandidaten und werdet in NRW zweistellig. Das würde ich machen.

    Reil ist Sympathieträger aber kein Spitzenkandidat

  562. @ #777 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 19:39)
    #699 Freya- (14. Mai 2017 19:19)

    Wir leben in einem Schurkenstaat. Was der Laschet gerade vom Leder gelassen hat, verstößt gegen das GG.
    _______________________________________

    #700 Heisenberg73 (14. Mai 2017 19:19)

    Laschet nennt AfD zum wiederholten mal “keine Demokraten”.

    A-loch!

    Und mit welcher Arroganz dieser Laschet hetzt; die fühlen sich soooo sicher auf ihrem hohen Ross.

    Genau diese Arroganz und Überheblichkeit macht einen so wütend. Die sind so vom Volk abgehoben, wie kann man die noch wählen?! Ich glaube in D nicht mehr an Wahlen. Wir leben in einer Parteiendiktatur. Es ist ein Wunder, dass die AfD überhaupt so weit gekommen ist.

    FOTO

    https://pbs.twimg.com/media/C_zhc2aXgAYBwOy.jpg

  563. Zur Uninformiertheit der „Wähler“. Persönliche Umfrage in meinem Umfeld (NRW, Hessen, RP, Bayern) hat ergeben, dass z.B. niemand, NIEMAND, von den aufgestellten Terrorbussen in Dresden wußte.
    Geschweige denn, dass einer z.B. wüßte, wer oder was IB ist.

    Aber dass die AfD „radikal“, „autokratisch“, „demokratiegefährdend“, „rrrächtspopulistisch“ und „nahtziehnah“ (sowas hatten wir ja schon mal) ist, das wissen sie alle.

    So wählen sie FDP oder gar nicht.

  564. #788 Dicker (14. Mai 2017 19:43)

    Kraft ist weg .. das ist gut … SPD am verlieren .. noch besser

    Jawoll, da ging IHR wohl die Kraft aus … 😉

  565. #791 Freya- (14. Mai 2017 19:44)
    @ #771 D Mark (14. Mai 2017 19:38)
    #755 Freya- (14. Mai 2017 19:33)

    Muttis beste Wahlhelfer ist die Petry-Pretzell-Sekte, da sie die AfD klein hält. Du gehörst ja auch dazu.

    Deine gebetsmühelenartigen falschen Aussagen diskreditieren Dich.
    ++++++++
    ❗ Sehr richtig Freya ❗
    Wie kommt es ❓

  566. #387 77steve66 (14. Mai 2017 18:21)

    Was wollt ihr eigentlich? In NRW mit Pretzell 7,5% ist fast das Maximum. Dazu noch Martin Renner mit seinem wirren Auftritt im Fernsehen. Das sind die 2 Aushängeschilder der AFD im bevölkerungsreichsten Bundesland. GUTE NACHT!
    -.-.-.-.-

    Nun ja, ich kann auch Leute verstehen, die nicht unbedingt von eine Dame in der Landesregierung bzw. deren Opposition sehen wollen,die bis kurz vor ihrem Eintritt in die AfD 2014 noch einer „besonderen“ Nebentätigkeit nachgegangen ist. Und wenn sie nicht selbst noch schnell vor der Wahl zurückgetreten ist (wie 4 ihrer Kölner Vorstandskollegen aus Protest gegen diesen „Umstand“), dann sitzt sie jetzt auf Platz 10 der AfD-NRW-Landesliste fröhlich im Parlament.

  567. ARD, Barley, im Hintergrund Ralle:

    „Deutschland geht es extrem gut und das ist ein Verdienst der SPD“

  568. #811 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:50)

    ….Landesregierung bzw. deren Opposition vertreten werden wollen,die bis kurz vor …..

  569. #803 johann (14. Mai 2017 19:47)

    #707 Freya- (14. Mai 2017 19:20)

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    So ein Unsinn. Die meisten haben AfD TROTZ Pretzell gewählt. Wenn überhaupt ein AfD-Wähler den Namen gekannt hat.

    ———————–

    Genau. Und das trotzdem auf allen Kanälen jeder Depp Fake News entgegen dem AfD-Parteiprogramm ins Mikro schwafeln durfte:
    homophob, rassistisch, antisemitisch, islamfeindlich, frauenfeindlich e.t.c.

  570. #798 nicht die mama (14. Mai 2017 19:45)
    Mmmmuuuaaahahaaa…. (…)
    aber dazu sollte Pretzell mal den Tarnkappenmodus verlassen.

    Problem nur: Das ist keine „Tarnkappe“ der ist so: ein erz-krummer Hund und seine Frau hat er mit seinem miesen Charakter infiziert, genau wie Henkel damals den Lucke!
    SA gibt bich Riesenärgerm weil alles auf die lange Nank geschoben wurde – P&P müssen weg !

  571. 760 abendland (14. Mai 2017 19:35)
    #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)
    … Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Dieser Beurteilung stimme ich voll zu.
    Bei mir trifft das sogar für meine Kinder zu.

    ———————————

    Gott sei Dank, meine sputen :-))

    Wüde sie sonst enterben.

  572. #565 Gruentee (14. Mai 2017 18:48)

    Ich bin sauwütend. Ein knallharter patriotischer Wahlkampf mit scharfen und kristallklaren Aussagen und vor allem Konzepten, die wir ja durchaus haben, wäre in NRW was zu holen gewesen.

    Was haben hier einige auf die „Höcke-Fraktion“ geschimpft!
    Wir Gescholtenen haben immer gesagt, wenn die P&P-AfD versucht eine FDP 2.0 zu werden, werden die Wähler das Original wählen.
    Nur klare Aussagen bringen Erfolg – also AfD, lieber als Na*zis bezeichnet werden, aber dann werden Euch alls „Na*zis“, also alle Wähler rechts der CDU wählen. Und das sind viele!

  573. #810 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:49)

    Zur Uninformiertheit der “Wähler”. Persönliche Umfrage in meinem Umfeld (NRW, Hessen, RP, Bayern) hat ergeben, dass z.B. niemand, NIEMAND, von den aufgestellten Terrorbussen in Dresden wußte.
    Geschweige denn, dass einer z.B. wüßte, wer oder was IB ist.

    Aber dass die AfD “radikal”, “autokratisch”, “demokratiegefährdend”, “rrrächtspopulistisch” und “nahtziehnah” (sowas hatten wir ja schon mal) ist, das wissen sie alle.

    So wählen sie FDP oder gar nicht.
    -.-.-.-.-.-.

    A
    Auch auf akute Lebensgefahr hin:
    Mindesten 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    🙁 🙁 🙁

  574. Inzwischen haben alle Blockparteien den üblichen Worthülsen-Tritt gefaßt:

    „Deutschland geht es supi, das ist allein unser Verdienst, wir müssen das besser vermitteln.“

    So unisono inzwischen das Gelaber von SPDGRÜNCDU. Gerade sabbeln sich die Knallis auf DDR1 um Kopf und Kragen.

  575. Armin Laschet – windelweich, rückgratlos und gnadenlos Merkel-treu – hat nicht das Format eines Ministerpräsidenten.

    Mit dem könnte die AfD Volleyball spielen.

  576. In Essen gab es Wahllokale wo die AfD fast 25% holte. Eben Reil Gelände und nicht Pretzell Gelände.

  577. Bald werden Regimekritiker von der Gestapo abgeholt. Ich vergleiche die Zeit mit 1933, der Machtergreifung.

  578. @ #660 johann (14. Mai 2017 19:09)

    Dr. Ömer Lütfü Yavuz, der Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Münster, appelliert, Strukturen zu schaffen „für ein vielfältiges, gleichberechtigtes Leben in unserer Gesellschaft“. Aber auch er hat deutliche Worte für die AfD in petto: „Wir stellen Vielfalt dar, die Einfalt.“

    …sagte der türkische Taqiyya-Meister u. dachte – innerlich lächelnd – an die islamische Vielfalt:

    Muslimun sind Herrenmenschen, Kafirun sind lebensunwerte Kreaturen, Muslimat sind weniger wert, als Muselmänner, aber mehr wert als Kafirat, Konkubinen u. Sexsklavinnen. Wenn eine Konkubine oder Sexsklavin allerding eine Muslima ist, steht sie jedenfalls über einem Kafir(türk.: Gavur) oder einer Kafira; Kafirun können auch Dhimmis sein, wenn sie zu den „Schriftbesitzern“ gehören u. die Muslimun Dschizya brauchen oder entsprechende Laune haben.

    Sofort die Rübe ab, bekommen die Muschrikun(Polytheisten). Auf besonders hoher Stufe stehen bei Allah die Mudschahiddin. Die Munafiqun(Heuchler) sind vom Schaitan(Teufel) verführt, ein kleiner Unterschied zu diesem Teufel bildet der andere Teufel, nämlich Iblis. Gute u. böse Geistwesen gibt es auch, das sind die Dschinn, die gibt es in männlicher u. weiblicher Ausgabe.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ibl%C4%ABs

    😛 Tja, so vielfältig ist der Islam!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kufr

    Im Islam ist sogar Homosexualität erlaubt, wenn man sie nicht so nennt u. nicht darüber spricht oder wie bei Baccha Baazi die Hierarchie einhält. Immerhin ist Mohammed bestes Vorbild u. dieser ging an Mägdelein, Knäblein, Männer, frisch verstorbene Frauen, Kamelstuten u. an Verwandte, nämlich Hassan u. Hussein, die Söhnchen seines Cousins u. Schwiegersohnes Ali.

    (Kann man alles gugeln, habe jetzt keine Zeit.)

  579. Die AfD würde viel mehr Stimmen holen, wenn nicht jeder Selbstdarsteller von der AfD seinen Mist verzapfen würde.

  580. @#454 DFens (14. Mai 2017 18:30)

    Die Kraft auf Phoenix trägt blau. Hatte die eine Erscheinung…ein Erweckungserlebnis?
    ————————————————-
    Bestimmt! Zu tief in die Kaffetasse geblickt, „Phoenix blau“ von Villeroy & Boch *grins*

  581. #825 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:54)

    #810 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:49)


    -.-.-.-

    Auch auf akute Lebensgefahr hin:
    Mindestens 80% der Leute sind einfach nur doof!!!
    🙁 🙁 🙁

  582. ARD
    der Grüne ist ja eine dumme Labertasche.
    Natürlich ist ein SED (Erich) Linker in der Rund…
    Die Lügen-Medien zeigen ihre dreckiges Gesicht mal wieder ❗
    SPD ist stolz, haben ja so viele neue Mitglieder…
    (die Naiven sterben nicht aus 😆 )

  583. @ #824 Selma Muetze (14. Mai 2017 19:54)

    AfD-ler werden eh als Nazis hingestellt u. zwar solange, bis sie vor Merkel u. Medien kriechen bzw. sich die AfD auflöst.

  584. #825 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:54)
    Auch auf akute Lebensgefahr hin:
    Mindesten 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    Genau das ist das Problem.
    siehe IQ-Verteilungskurve.
    Ermöglicht nur
    –> Ochlokratie.

    Solange Aldi noch offen hat, Fußball aus der Glotze kommt etc pp ist alles gut…

  585. #810 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:49)

    Mindesten 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    Nein. 90%. Aber keine Sorge, die Uhr läuft ab.

  586. Falsch gelöscht. Ich beziehe mich auf „#825 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:54)“

  587. Ich zappe zwar von Sender zu Sender, aber ein Interview mit der AfD scheint es nirgends zu geben. Ist das die demokratische Art und Weise?

  588. Für CDU-Laschet gilt wieder das Übliche, was bei jedem SPD-Land gerade gilt: Du kannst ’ne Runkelrübe nominieren und der eine CDU-Mitgliedschaft andichten, die Leute (Wilhelm Busch: „Vergebens predigt Salomo, die Leute machens doch nicht so“ werden sie wählen.

    Um ja nicht SPD oder AfD zu wählen.

  589. Mich als geborenem „Ossi“, seit 26 Jahren im “ Westen“ lebend, macht die politische Dummheit der „schon länger im Westen lebenden“ einfach nur noch fassungslos! Die sind seit 70 Jahren dermaßen indoktriniert, mittlerweile auch gegendert, die schnallen gar nichts! Hauptsache: „Malle war deutsch, ist deutsch und wird in Zukunft deutsch bleiben…“, mit mehr “ Goldstücken“…Wählen die doch echt den größten Merkel-Arschkriecher…und über Pretzell, diese Pfeife, möchte ich kein Wort verlieren

  590. Die AfD muss jetzt die PP-Sekte(Driesang, Glaser, Junge, Flak, Pazderski, Nobis, Herr/Frau Petry- Pretzell,…) rauswerfen, sonst wird die Bundestagswahl im September die gleiche Pleite wie die Wahlen in NRW und S-H ergeben.

  591. #842 Wirfaffendaff (14. Mai 2017 19:58)

    #810 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:49)

    Mindesten 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    Nein. 90%. Aber keine Sorge, die Uhr läuft ab.
    —————————————-

    Zwangsläufig werden die Bevölkerungsteile in Deutschland, welche meinen alles ist GUT, eine andere Partei wählen als die fünf bekannten.

    Manche hier schreiben “ die Zeit läuft ab “

    Ja die Zeit läuft ab, auch wer es nicht hören mag, oder gar Realitötsfremd ist.

  592. Gratulation an die AfD, es zeigt sich, dass man selbst mit einem P-P Gespann auf Anhieb ein Wahlgewinner sein kann, mit dem gleichen Zuwachs wie der schwarz/rote/vermurkste Riese CDU.

    Wenn die CDU aus der EU austreten wuerde, zurueck zur DM, Grenzen schuetzen, Grenzuebergaenge lueckenlos kontrollieren, weder Raubnomaden als Sozialtouristen daherkommend akzeptiert, noch irgend jemanden ohne gueltigen (nicht gefaelschten) Ausweis, als auch Jugendliche ohne Begleitung kompromisslos abweisst, Familiennachzug verweigert, alle Illegalen in D ausweisst – ebenso wie Kriminelle, Terrorverdaechtige, Islamische Fanatiker und Hassprediger rauswirft

    dann koennte man aufatmen und noch Hoffnung schoepfen, dass in D durch den Druck der AfD, den jeden sichtbaren Ereignissen auf der Strasse,

    eine Kehrwende durch Stopp der Islamflutung und Ausweisung, so wie sich akzeptable Verhaeltnisse in den Herkunfts-Laendern bieten.
    Es muss nicht ein Nirwana sein wie in D, sondern keine Kriegshandlungen, auch D mussten in einem total zerstoerten, demoralisierten Land nach 45 allein auf sich gestellt, den Wiederaufbau stemmen.

    Auf Grund der jahrelangen Politik gegen D Interessen ist Merkuel keine Kanzlerin, die noch ein Recht hat zu regieren, sie ist fuer die gigantischen Fehlentscheidungen auf allen Gebieten voll verantwortlich.

  593. Ok, sieht so aus als ob die Linken raus wären und CDU/FDP es alleine stemmen würden. Dann können sie in NRW zeigen, dass sie es auch nicht können. Lindner und Laschet – ein Dream Team wie Pest&Cholera oder Not&Elend. Da dürften dann die zwei am meisten überschätzten „Politiker“ in Deutschland an einem Strang gegen den Bürger ziehen. Laschet als MP in NRW ist wohl das beste Argument gegen die CDU bei der BTW.

    Hand auf’s Herz: Ich bin auch froh, dass die AfD nicht besser abgeschnitten hat. Pretzell ist m.E. nur bedingt glaubwürdig. So hat er z.B. weniger Hausmacht als Meuthen.

  594. ab jetzt fährt der Schulzzug vollkommen Kraft-los durch die Buntesrepublik Deutschland, wahrscheinlich, bis aufs nächste Abstellgleis.

    Es hat sich heute was verändert in NRW, obwohl, besser wäre es natürlich gewesen, die AfD hätte ein wenigstens 2 stelliges Ergebnis eingefahren. Vielleicht gelingt das ja bis zur Buntestagswahl noch.Glück auf!

  595. #792 fozibaer (14. Mai 2017 19:44)
    #780 guteLaune (14. Mai 2017 19:40)

    #759 fozibaer (14. Mai 2017 19:33)
    #748 El raton (14. Mai 2017 19:30)

    Meine Umfragen im Bekannten- und Freundeskreis zeigten, dass die Leute häufig die FDP wählen, da sie mit der verlogenen Politik der SPD und CDU nicht mehr einverstanden sind, wohl aber der AfD mißtrauen.
    Daher der Höhenflug der farb- und hoffnungslosen FDP.
    ——————

    Dann muss man aber die Frage stellen, warum konnte G.Reil 19% holen.
    ++++++++
    Reil ist nicht Höcke, und kann nicht instrumentalisiert werden
    ———————-

    Dann stelle ich eine andere Frage: Warum holt Höcke in seinem Bundesland 19%. Man kann es drehen und wenden wie man will P&P taugen nichts.
    ++++++++
    Ja… in seinem Bundesland ❗
    Und wo wird die Wahl entschieden ❓

  596. #844 DER ALTE Rautenschreck (14. Mai 2017 19:59)

    Bei dem, was Pretzell von sich gibt, kann man nur hoffen, daß er kaum zu Wort kommt!

  597. Bei dem verhältnismäßig farblosen Wahlkampf, den Petry und vor allem Pretzell in NRW geliefert haben, ist die Zahl von 7,x, die nicht wegen ihnen, sondern ihnen zum Trotz noch entstanden ist, kaum verwunderlich. Daß es auch anders geht, haben in NRW andere Leute, wie Guido Reil zum Beispiel, eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dafür auch die entsprechenden Stimmen eingefahren. Das hat auch mit Höcke in Thüringen nichts zu tun, der bekanntlich in Thüringen in den Umfragen auch bei 19 % liegt – ganz im Gegenteil.

    Ich habe den Wahnsinn nie verstanden, weshalb Pretzell gerade die so notwendige Asylpolitik außen vor gelassen hat. Mit einem auf eine ominösen „Mitte“, die seit einiger Zeit ja alle irgendwie bedienen möchten, zugeschnittenen und entsprechend flachen „Wahlkampfgeflüster“ lassen sich keine Stimmen in einer Zahl gewinnen, die notwendig wäre und wie sie Leute wie Reil in Essen durchaus haben einfahren können – der Preis dafür lautet allerdings auch „Klartext“ in allen Bereichen, statt die diversen „Nazi- und Rassistenkeulen“ auch noch zu bedienen, indem man Parteikollegen in Interviews anschwärzt.

  598. Raus mit DIE LINKE!

    Eine solch asoziale Dreckspartei die in der Tradition von Kommunisten steht die Einst auf Deutsche Landsleute schießen ließen, braucht niemand in Deutschland.

    DIE Partei LINKE, zusammen mit der Antifa, ist für mich das niederträchtigste überhaupt, was es in Deutschland gibt.

  599. @ #848 D Mark (14. Mai 2017 20:01)

    Die AfD muss jetzt die PP-Sekte(Driesang, Glaser, Junge, Flak, Pazderski, Nobis, Herr/Frau Petry- Pretzell,…) rauswerfen, sonst wird die Bundestagswahl im September die gleiche Pleite wie die Wahlen in NRW und S-H ergeben.

    Der Radikale Rand muss weg, damit die AfD für den normalen Bürger wählbar wird. Geh zu N++.

  600. blockquote>#825 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:54)
    Auch auf akute Lebensgefahr hin:
    Mindesten 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    Ach, und übrigens, der türkische Gemüsehändler ist ja soooooo nett.
    Und wir kaufen nur noch bio.
    Jetzt machen wir aber mal einen schönen Rotwein auf. (Das heißt: Ende der Debatte)

    Tja, so verliert man „Freunde“ (die wohl keine waren).

    :mrgreen:

  601. Die AfD hat gewonnen aus dem Nichts heraus. Verloren haben die Grünen, SPD und SED.

  602. #865 Freya- (14. Mai 2017 20:07)

    Der Laschet ist ein Giftzwerg.

    Nö. Einfach nur Zwerg.

    😀

  603. #860 Freya- (14. Mai 2017 20:04)

    Der Radikale Rand muss weg, damit die AfD für den normalen Bürger wählbar wird. Geh zu N++.

    Der „radikale Rand“ sind wir PI-ler, wollen Sie uns auch weg haben?

    Der „normale Bürger“ braucht nur eine ernsthafte Alternative!

    Mit einer FDP 2.0 wählen die weiter lieber das Alte!!!

  604. Es nutzt nix zu jammern.

    Die AFD Mitglieder wollen eine Partei, an deren Spitze Pretzel Petrie und Weidel stehen.

    Also eine FDP 2.0.

    Ein Guido Reill an der Spitze der AFD in NRW hätte ein anderes Ergebniss eingefahren.

    Zur Bundestagswahl wird es auch nicht besser werden. Ich wählte die AFD bei den Landratswahlen bei mir im Kreis. Bundestag wähle ich entweder gar nicht oder FDP. Da weis man, was man nicht hat, und wird nicht entäuscht.

  605. #864 Freya- (14. Mai 2017 20:06)

    Die AfD hat gewonnen aus dem Nichts heraus. Verloren haben die Grünen, SPD und SED.
    ———————

    Die („SED“) Linken haben auch dazugewonnen.

  606. wir alle , Sympathisanten , Freuende und Mitlieder der AfD , sollten und müssen jetzt den Focus auf den September legen .

    wenn es geht, spendet ; verteilt AfD Flyer .. z.B.

    Leute .. tut etwas .. jeder Schritt hilft .. ich habe Angst, was nach sonst kommt

  607. #837 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:56)
    #825 Engelsgleiche (14. Mai 2017 19:54)

    #810 VivaEspaña (14. Mai 2017 19:49)

    Auch auf akute Lebensgefahr hin:
    Mindestens 80% der Leute sind einfach nur doof!!!

    ——————-

    Das ist die Quintessenz. Jahrelange Verdummung und Verunglimpfung hat das Volk der Dichter und Denker zu mittelmäßigen Gelichter degradiert.

  608. Essen. Im Essener Norden haben besonders viele Menschen die AfD gewählt. Nach den bisherigen Wahlergebnissen konnte die Partei dort fast 20 Prozent der Stimmen holen. In manchen Stadtteilen ist die AfD zweitstärkste Kraft, etwa in Vogelheim. In den südlichen Stadtteilen liegt das Ergebnis für die AfD deutlich niedriger.

    Insgesamt liegt das bisherige Wahlergebnis für die AfD in Essen bei zehn Prozent.
    Nord-Süd-Trend im Ruhrgebiet

    Im ganzen Ruhrgebiet haben überdurchschnittlich viele Menschen ihre Stimme der AfD gegeben. Insgesamt lässt sich bereits ein Nord-Süd-Trend erkennen: So ist die AfD zum Beispiel auch im Norden Duisburgs besonders stark – und schwächer in den südlicheren Stadtteilen.

    Allerdings kann sich an den Ergebnissen noch einiges ändern. Die aktuellen Wahlergebnisse für Essen gibt es hier.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/afd-holt-ueber-20-prozent-der-stimmen-im-essener-norden-id210573525.html

  609. #860 Freya- (14. Mai 2017 20:04)

    @ #848 D Mark (14. Mai 2017 20:01)

    Die AfD muss jetzt die PP-Sekte(Driesang, Glaser, Junge, Flak, Pazderski, Nobis, Herr/Frau Petry- Pretzell,…) rauswerfen, sonst wird die Bundestagswahl im September die gleiche Pleite wie die Wahlen in NRW und S-H ergeben.

    Der Radikale Rand muss weg, damit die AfD für den normalen Bürger wählbar wird. Geh zu N++.

    Du bist nur ein trauriges, armes Medienopfer, das das nachplappert, was ihm Springer/SPON/ARD & Co. vorgeplappert haben.

    Das ist wirklich traurig …

  610. #854 Tom62 (14. Mai 2017 20:03)

    Bei dem verhältnismäßig farblosen Wahlkampf, den Petry und vor allem Pretzell in NRW geliefert haben, ist die Zahl von 7,x, die nicht wegen ihnen, sondern ihnen zum Trotz noch entstanden ist, kaum verwunderlich.
    **********************************************

    Das, was Pretzell/Petry in NRW geliefert haben, fanden meine Verwandten und Bekannten dort schon als extrem parteischädigend, weil sie die Themen, die allen auf den Nägeln brannten, links liegen gelassen haben.

    „Die dürfen auf Dauer nicht bleiben“, fanden alle.

    P.S.
    Alle haben, wie betont, TROTZ Pretzell AfD gewählt.

  611. Wie andere schon betonen,

    Laschet ist als Speichellecker Merkels, die groesste und unangenehmste Lusche neben den Sektrataer Merkels fuers grobe – mit gleicher Koerperaufmachung wie Gabriel,

    man sieht, dass in D nicht nach Person (worauf es ankommt) sondern vor allem nach Partei gewaehlt wird.
    Der verwoehnte Bundesbuerger ist zu traege, sich ueber Vergangenheit und Zukunft vertraut zu machen, die jahrelange katastrophale Politik Merkels gegen D Interessen und seine Wahlentscheidungen entsprechend zu treffen.

  612. @ #869 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 20:08)
    #860 Freya- (14. Mai 2017 20:04)

    Der Radikale Rand muss weg, damit die AfD für den normalen Bürger wählbar wird. Geh zu N++.

    Der “radikale Rand” sind wir PI-ler, wollen Sie uns auch weg haben?

    Der “normale Bürger” braucht nur eine ernsthafte Alternative!

    Mit einer FDP 2.0 wählen die weiter lieber das Alte!!!

    Der radikale Rand sind die NationalSozialisten und Antisemiten.

    Wenn Du dich auch dazu zählst, Bitteschön.

  613. #808 Ifroggi

    Die Frage ist ja nicht ganz unberechtigt.

    SPD und Grüne habe ich damals schon gehasst. War aber „sozial“ eingestellt (bin ich immer noch).

    Zwischenzeitlich habe ich verstanden, dass ein Großteil der Sozialgelder an letztlich verfeindete religiöse Gruppen fließen. Das ist eine Enteignung der Deutschen und der tatsächlich integrierten arbeitenden Ausländer, und eine absolute Sauerei obendrauf.

    Deshalb: NIE WIEDER ALTPARTEIEN! NIE WIEDER ISLAMISIERER!!!

  614. In Konkurrenz mit der Pfeife Laschet hätte MEHR drin sein müssen. Das ist die Quittung für die Angst vorm Ansprechen der zig Skandalthemen. Hinzu kommt die Intrige in der AfD.

  615. Die AFD Mitglieder wollen eine Partei, an deren Spitze Pretzel Petrie und Weidel stehen.

    Also eine FDP 2.0.
    ————-

    Die Wähler aber nicht. Eine „Höcke-Meuthen-Reil-AfD“ würde doppelt soviele Stimmen holen, deshalb muss die „PP-Sekte raus“, die sollen zur FDP oder zu Lucke gehn!

  616. ARD
    Oh Frau Kraft ist unendlich eintäuscht 😥
    Lasche suhlt sich wie ein Schweinchen in der Schlamm-Suhle, ist so glücklich 😆
    Pretel macht guten Eindruck 🙂
    Schnulz wieder sehr harter Tag 😀

  617. @ #882 Steppke030 (14. Mai 2017 20:11)

    Der Steppke schreibt seinen 1. Kommentar und will mich belehren. Kaum jemand ist so medienkritisch wie ich Du kleiner Neuling.

  618. #861 Freya- (14. Mai 2017 20:04)

    @ #848 D Mark (14. Mai 2017 20:01)

    Die AfD muss jetzt die PP-Sekte(Driesang, Glaser, Junge, Flak, Pazderski, Nobis, Herr/Frau Petry- Pretzell,…) rauswerfen, sonst wird die Bundestagswahl im September die gleiche Pleite wie die Wahlen in NRW und S-H ergeben.

    Der Radikale Rand muss weg, damit die AfD für den normalen Bürger wählbar wird. Geh zu N++.

    Mit Verlaub…Nicht ganz dicht, Freya?

    Höcke ist ein guter Mann. Ich war mal in der CSU. Der damalige Chef Strauß hat Höckes Schuldkultablehnung schon vor Jahrzehnten drastischer gesagt.

    Ich wähle keine Partei, die Weichgespült ist und am Mainstream festhält. So wie Weidel, Petrie und Pretzel das machen. Brauch ich nicht.

    Falls ich überhaupt noch wähle..Immerhin sagt das BVG seit Jahrzehnten, das Bundestagswahlen ungültig sind…

  619. #874 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:09)

    Es nutzt nix zu jammern.

    Die AFD Mitglieder wollen eine Partei, an deren Spitze Pretzel Petrie und Weidel stehen.

    Also eine FDP 2.0.

    Ein Guido Reill an der Spitze der AFD in NRW hätte ein anderes Ergebniss eingefahren.

    Zur Bundestagswahl wird es auch nicht besser werden. Ich wählte die AFD bei den Landratswahlen bei mir im Kreis. Bundestag wähle ich entweder gar nicht oder FDP. Da weis man, was man nicht hat, und wird nicht entäuscht.

    Du wählst FDP weil Du „weißt was man da hat“?

    ROFL! Selten solch einen dämlichen Kommentar gelesen.

    Es ist zum Schreien!

  620. #885 Freya- (14. Mai 2017 20:12)

    Der radikale Rand sind die NationalSozialisten und Antisemiten.

    Wenn Du dich auch dazu zählst, Bitteschön.

    Davon gibt es aber keinen in der AfD! Auch Herr Höcke, Meuthen oder Gauland fallen nicht darunter!

    Sie plappern nur nach.

    Aber trösten Sie sich PuP werden die Partei eh verlassen…

    Denn zuvor genannte werden sie nicht ausschließen können!

    Und dann verschwinden PuP wie Lucke im medialen Nichts als Anti-AfD-Experten!

  621. #707 Freya-:

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Sehe ich genauso, auch wenn die meisten das hier nicht wahrhaben wollen. Der Name „Höcke“ ist verbrannt, denn er steht bundesweit für „AfD = nicht wählbar“. Und wenn die AfD in NRW achtbare 7,4+ geholt hat, dann hat sie das vor allem Guido Reil zu verdanken.

    #826 Babieca:

    Inzwischen haben alle Blockparteien den üblichen Worthülsen-Tritt gefaßt: “Deutschland geht es supi, das ist allein unser Verdienst, wir müssen das besser vermitteln.”

    Der Einzige, der tapfer dagegen anredet, ist Christoph Schwennicke, der „Cicero“-Chefredakteur, bei Phoenix. Er dürfte auch die einzig richtige Analyse für den Niedergang der SPD abgeliefert haben: dass sie die Bedeutung des Themas Flüchtlinge/Einwanderung immer noch nicht begriffen hat.

    Die ARD-Hassel behauptete vorhin, dass „die Merkellinie der ruhigen Hand erfolgreich gewesen“ sei: Man sollte das Ganze nur noch als absurdes Theater wahrnehmen. Lustig auch, dass ausgerechnet Schwesig heute Abend ihre Partei vertritt – oder haben die Anne-Will-Leute auf die Schnelle niemanden gefunden, der den Verliererhaufen eine Stunde lang öffentlich vertreten wollte?

  622. Gerade in der AK

    Tina Hassel, die Chef-Journalistin BERLIN, erwähnt alle Parteiem. Ausser der AfD. Eine an Bösartigkeit nicht mehr zu überbietende Provokation.

  623. DIE WÄHLER IN NRW DUMMDOOFDOITSCHELAND WÄHLEN ALS LÖSUNG DER PROBLEME DIE VERURSACHER

    denen ist wirklich nicht mehr zu helfen, die sind
    irgenwie nicht mehr von diesem Planeten

    das bestätigt nur die Politverbrecher, genauso wie
    bisher mit Volldampf weiterzumachen bei der hoch –
    und landesverräterischen Zerstörung der deutschen
    Gesellschaft

    Wahlen sind nur noch Volksverarschung pur

  624. Wahlbeteiligung bei 65,3% – fast 40% ist alles egal. Ach wäre es schön, wenn Nichtwähler dann politisch ihre Klappe halten würden.

  625. Meine Güte, das Spektrum der AfD reicht von Pretzell bis Höcke, das der SPD von Stegner bis sagen wir Kahrs, die CDU/CSU bietet von Gauweiler bis Laschet an. Ist doch nicht so schwer zu verstehen oder? Was soll die Ausgrenzeritis?

  626. Tina Hassel, Chefredakteurin Fernsehen und Studioleiterin

    Seit Juli 2015 ist Tina Hassel (WDR) Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, das für Das Erste, alle Dritten Programme, den Nachrichtenkanal tagesschau24 und die Nachrichtenangebote der ARD im Internet sowie für die Hörfunkwellen der ARD-Sender Nachrichten zur Bundespolitik liefert.

    Eine unglaubliche Provokation dieser Tina Hassel gerade in der AK. Sämtliche Parteien werden erwähnt ausser der AfD.

    Das muß Folgen haben.

  627. Bitte nehmt doch den Troll „Fascho-Freya“ nicht ernst.

    Er/Sie ist „Bruder/Schwester“ im Geiste Angelas Merkels/Claudia Roths/Ralle Stegner“/der Faschos von der Antifa und natürlich der VSler, die sich bei den „rechten“ Parteien tummeln.

  628. 881 norbertgehring

    tut mir (nicht) leid, was für eine total bescheuerte Begründung für eine noch dämlichere Handlung…

  629. #895 Freya- (14. Mai 2017 20:14)

    @ #882 Steppke030 (14. Mai 2017 20:11)

    Der Steppke schreibt seinen 1. Kommentar und will mich belehren. Kaum jemand ist so medienkritisch wie ich Du kleiner Neuling.

    Ich schreibe hier schon länger. Und genau so wie Du DAS nicht mitbekommen hast, bekommst Du auch nicht mit, dass Du nur ein armes Medienopfer bist, das nur das nachplappert, was ihm Springer & Co. vorgeplappert haben.

  630. @ #900 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 20:15)
    #885 Freya- (14. Mai 2017 20:12)

    Der radikale Rand sind die NationalSozialisten und Antisemiten.

    Wenn Du dich auch dazu zählst, Bitteschön.

    Davon gibt es aber keinen in der AfD! Auch Herr Höcke, Meuthen oder Gauland fallen nicht darunter!

    Sie plappern nur nach.

    Aber trösten Sie sich PuP werden die Partei eh verlassen…

    Denn zuvor genannte werden sie nicht ausschließen können!

    Und dann verschwinden PuP wie Lucke im medialen Nichts als Anti-AfD-Experten!

    Eine eigene Meinung haben, heißt jetzt Nachplappern?!

    Ich habe kein Problem mit Gauland oder Meuthen, aber mit Höcke. Na und ? Ist das verboten? Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

  631. Wenn ich das Ergebnis so sehe, z. B. das die CDU Stimmen von über 400000 Nichtwählern bekommen hat und überhaupt das Ergebnis für CDU und SPD habe ich eher das Gefühl, dass „die“ die Wahlfälschung perfektioniert haben! Die AfD bekommt ein paar Prozent zur Beruhigung der Bevölkerung und den Rest teilen Sie unter sich auf. Wir als Wahlvolk können doch gar nicht genau überprüfen, ob die Stimmenverteilung reell erfolgt.
    Und die ganzen „neuen“ FDP Wähler können mir eh gestohlen bleiben – alle zu feige die AfD zu wählen! Weicheier!!
    Für mich gibt’s sowieso nur noch die einzige Opposition, AfD!

  632. Heute Abend eine Sendung, die man unbedingt verpassen muss:

    Anne Will Es mit Vertreten der CDU, SPD, den Grünen und der FDP. Der fünfte Vertreter ist Giovanni di Lorenzo, der die fehlende AfD sicher so gut vertreten wird, wie er es vermag.

    😀

  633. Ich hoffe, es findet sich bald ein unternehmerischer SPONsor, der 10.000 Euro als Prämie aussetzt für jenen, dem es gelingt,

    ein *** LIVE-INTERNETBILD zur
    aktuellen Visage von Wilfried Schmickler ***

    (WDR Fernsehen, Mitternachtsspitzen)
    herzustellen.

    Oder sitzt W. Sch. tatsächlich jetzt zuhause im Suff auf der Couch – und lässt sich mitsamt seinem zusammengekrachten rot-grünen Weltbild vollaufen ?!

  634. #901 Heta (14. Mai 2017 20:16)

    #707 Freya-:

    Die Leute haben die FDP und nicht die AfD gewählt wegen Höcke.

    Sehe ich genauso, auch wenn die meisten das hier nicht wahrhaben wollen. Der Name „Höcke“ ist verbrannt, denn er steht bundesweit für „AfD = nicht wählbar“. Und wenn die AfD in NRW achtbare 7,4+ geholt hat, dann hat sie das vor allem Guido Reil zu verdanken.

    #826 Babieca:

    Inzwischen haben alle Blockparteien den üblichen Worthülsen-Tritt gefaßt: “Deutschland geht es supi, das ist allein unser Verdienst, wir müssen das besser vermitteln.”

    Der Einzige, der tapfer dagegen anredet, ist Christoph Schwennicke, der „Cicero“-Chefredakteur, bei Phoenix. Er dürfte auch die einzig richtige Analyse für den Niedergang der SPD abgeliefert haben: dass sie die Bedeutung des Themas Flüchtlinge/Einwanderung immer noch nicht begriffen hat.

    Die ARD-Hassel behauptete vorhin, dass „die Merkellinie der ruhigen Hand erfolgreich gewesen“ sei: Man sollte das Ganze nur noch als absurdes Theater wahrnehmen. Lustig auch, dass ausgerechnet Schwesig heute Abend ihre Partei vertritt – oder haben die Anne-Will-Leute auf die Schnelle niemanden gefunden, der den Verliererhaufen eine Stunde lang öffentlich vertreten wollte?
    ————————————

    Umfrage AfD in Thüringen 19Prozent:

    https://www.pi-news.net/2017/04/hoecke-effekt-afd-in-thueringen-bei-19-prozent/

    Höcke würde in Thüringen fehlen!!! Und damit auch bei der BTW 2017.

    Also schön langsam!

  635. AfD drin, Mauermörder draußen

    Sicher die Berliner Runde mit Kipping und ohne Gauland….

  636. #910 Freya- (14. Mai 2017 20:20)

    @ #900 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 20:15)
    #885 Freya- (14. Mai 2017 20:12)

    Der radikale Rand sind die NationalSozialisten und Antisemiten.

    Wenn Du dich auch dazu zählst, Bitteschön.

    Davon gibt es aber keinen in der AfD! Auch Herr Höcke, Meuthen oder Gauland fallen nicht darunter!

    Sie plappern nur nach.

    Aber trösten Sie sich PuP werden die Partei eh verlassen…

    Denn zuvor genannte werden sie nicht ausschließen können!

    Und dann verschwinden PuP wie Lucke im medialen Nichts als Anti-AfD-Experten!

    Eine eigene Meinung haben, heißt jetzt Nachplappern?!

    Ich habe kein Problem mit Gauland oder Meuthen, aber mit Höcke. Na und ? Ist das verboten? Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

    Und Dich hat der Weihnachtsmann geschickt!

    [Sarkasmus off]

  637. #899 Steppke030 (14. Mai 2017 20:15)

    #874 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:09)

    Es nutzt nix zu jammern.

    Die AFD Mitglieder wollen eine Partei, an deren Spitze Pretzel Petrie und Weidel stehen.

    Also eine FDP 2.0.

    Ein Guido Reill an der Spitze der AFD in NRW hätte ein anderes Ergebniss eingefahren.

    Zur Bundestagswahl wird es auch nicht besser werden. Ich wählte die AFD bei den Landratswahlen bei mir im Kreis. Bundestag wähle ich entweder gar nicht oder FDP. #899 Steppke030 (14. Mai 2017 20:15)

    #874 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:09)

    Es nutzt nix zu jammern.

    Die AFD Mitglieder wollen eine Partei, an deren Spitze Pretzel Petrie und Weidel stehen.

    Also eine FDP 2.0.

    Ein Guido Reill an der Spitze der AFD in NRW hätte ein anderes Ergebniss eingefahren.

    Zur Bundestagswahl wird es auch nicht besser werden. Ich wählte die AFD bei den Landratswahlen bei mir im Kreis. Bundestag wähle ich entweder gar nicht oder FDP. Da weis man, was man nicht hat, und wird nicht entäuscht.

    Du wählst FDP weil Du “weißt was man da hat”?

    ROFL! Selten solch einen dämlichen Kommentar gelesen.

    Es ist zum Schreien!

    Du wählst FDP weil Du “weißt was man da hat”?

    ROFL! Selten solch einen dämlichen Kommentar gelesen.

    Es ist zum Schreien!–

    Versuchs mal mit lesen, du Blödmannsgehilfe…

    Aber bin heute mal nett, und helfe auch einem Waldorf oder Hilfschüler:

    “ Da weis man, was man „nicht“ hat, und wird nicht entäuscht.“

    Beim VHS gibts Kure für Leseschwache.

  638. Die nächsten Jahre wird es nicht besser werden in Mordrhein-Crashedfalen.
    Merkelarsch-und Islamkriecher Laschet läutet das Totenglöckchen.

  639. 7.6% in NRW, zweistellig in Beben-Wütendberg und den neuen Ländern, das werden 10% bei der BTW!

  640. #840 Maria-Bernhardine (14. Mai 2017 19:58)

    AfD-ler werden eh als Nazis hingestellt u. zwar solange, bis sie vor Merkel u. Medien kriechen bzw. sich die AfD auflöst.

    Sag‘ ich doch!
    Deshalb bringt das weichgespülte „Koalitionsfähigmachen“ überhaupt nichts.
    Die Wähler wollen sich wiederfinden in der Partei, die sie wählen und nicht der Taktiererei der Parteioberen geopfert werden.

  641. Hier in NRW gibt es keine AfD in der Fläche, in meinem Wahlkreis hat die AfD nicht mal ein Büro, was selbst die SED hat!

    Hier wurden auch 80% der Plakate abgerissen, Veranstaltungen wie in SH von Antifa belagert. Normaler Wahlkampf war gar nicht möglich. Bei diesen widrigen Umständen und einem nicht gerade überzeugendem Spitzenkandidaten 7-8% zu holen, finde ich ok. Nicht berauschend, aber ok.

    Ich kann diese ganzen Schwarzmaler und Schlechtredner hier im Forum nicht ganz verstehen.
    Macht mal den Realitätscheck. Das iat das rote NRW, der rote Westen. Aus dem Stand 7-8% trotz dieser Umstände, ohne Rückenwind aus dem Bund, wo die Zahlen ja auch von 15% auf 8-10% gefallen sind. … das hätten die Linken oder Grünen gerne gehabt.

  642. Genauso wie MACRON finanziell hochgepusht wurde um LE PEN zu verhindern wurde die FDP „Ein Mann Show“ gesponsert um die AfD als ANTI_MASSENEINWANDERUNGSPARTEI kleinzuhalten.
    Unmengen FDP Plakate waren zu sehen.
    Auf fast allen der Pleitier LINDNER.
    Über 7 % für eine neue Partei in dem Bundesland wo der HASS gegen DEUTSCHE regiert und der AfD Parteitag durch 4000 Einsatzpolizisten geschützt werden musste ist OK!
    So wie es aussieht ist die MAUERMÖRDERERBEN / Multimillionärspartei (S. SAHRAS Landgut in IRLAND) weg vom Fenster.

  643. #915 Freya- (14. Mai 2017 20:22)

    @ #908 Steppke030 (14. Mai 2017 20:19)

    Länger LOL
    Seit dem 13.02.2017

    Ja, genau und DU hast eben behauptet, dass ich hier heute das ERSTE MAL geschrieben habe, was aufzeigt, dass Du nicht nur ein kleiner perfider Hetzer bist, sondern auch ein Lügner.

  644. #923 Heisenberg73 (14. Mai 2017 20:23)

    Hier in NRW gibt es keine AfD in der Fläche, in meinem Wahlkreis hat die AfD nicht mal ein Büro, was selbst die SED hat!

    Hier wurden auch 80% der Plakate abgerissen, Veranstaltungen wie in SH von Antifa belagert. Normaler Wahlkampf war gar nicht möglich. Bei diesen widrigen Umständen und einem nicht gerade überzeugendem Spitzenkandidaten 7-8% zu holen, finde ich ok. Nicht berauschend, aber ok.

    Ich kann diese ganzen Schwarzmaler und Schlechtredner hier im Forum nicht ganz verstehen.
    Macht mal den Realitätscheck. Das iat das rote NRW, der rote Westen. Aus dem Stand 7-8% trotz dieser Umstände, ohne Rückenwind aus dem Bund, wo die Zahlen ja auch von 15% auf 8-10% gefallen sind. … das hätten die Linken oder Grünen gerne gehabt.

    Ich danke Ihnen für Ihren Kommentar und stimme Ihnen zu.

  645. #910 Freya- (14. Mai 2017 20:20)

    @ #900 WahrerSozialDemokrat (14. Mai 2017 20:15)
    #885 Freya- (14. Mai 2017 20:12)

    Der radikale Rand sind die NationalSozialisten und Antisemiten.

    Wenn Du dich auch dazu zählst, Bitteschön.

    Davon gibt es aber keinen in der AfD! Auch Herr Höcke, Meuthen oder Gauland fallen nicht darunter!

    Sie plappern nur nach.

    Aber trösten Sie sich PuP werden die Partei eh verlassen…

    Denn zuvor genannte werden sie nicht ausschließen können!

    Und dann verschwinden PuP wie Lucke im medialen Nichts als Anti-AfD-Experten!

    Eine eigene Meinung haben, heißt jetzt Nachplappern?!

    Ich habe kein Problem mit Gauland oder Meuthen, aber mit Höcke. Na und ? Ist das verboten? Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.
    —————-

    Wenn du es mit 100% Sicherheit weisst, dann bist Du selber einer. Endlich hast du es mal zugegeben:-) Aber ein sehr lausiger VSler, der sich auch noch als Frau ausgibt *lol*

  646. Wie schön, dass es die Illuminaten nicht mehr gibt.
    https://www.thelocal.de/20170509/how-the-secret-illuminati-society-really-did-start-in-germany

    Die hätte ich glatt gewählt. Halten wir fest, die Leute wählen Merkel. Das ist irre.

    Jetzt ist übrigens nur noch 31.5 zu 33 und wahrscheinlich schafft es der Laschet nicht in den Landtag, hat die Kraft wohl schon zu früh gekniffen. Ach, und die Kommunisten angeführt von Özlem Alev Demirel sind wohl auch draußen….

  647. #924 Heisenberg73 (14. Mai 2017 20:23)

    Exakt, das sollten die ganzen Kritiker hier auch mal sehen.
    Es kann jetzt bei der Bundestagswahl nur noch besser werden, vor allem mit Leuten wie Gauland, von Storch, Weidel und anderen…….

  648. #910 Freya

    Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

    —-
    Ah ja? Darf man auch die Quelle für diese Behauptung erfahren?

  649. #924 Heisenberg73 (14. Mai 2017 20:23)

    Hier in NRW gibt es keine AfD in der Fläche, in meinem Wahlkreis hat die AfD nicht mal ein Büro, was selbst die SED hat!

    Hier wurden auch 80% der Plakate abgerissen, Veranstaltungen wie in SH von Antifa belagert. Normaler Wahlkampf war gar nicht möglich. Bei diesen widrigen Umständen und einem nicht gerade überzeugendem Spitzenkandidaten 7-8% zu holen, finde ich ok. Nicht berauschend, aber ok.

    Ich kann diese ganzen Schwarzmaler und Schlechtredner hier im Forum nicht ganz verstehen.
    Macht mal den Realitätscheck. Das iat das rote NRW, der rote Westen. Aus dem Stand 7-8% trotz dieser Umstände, ohne Rückenwind aus dem Bund, wo die Zahlen ja auch von 15% auf 8-10% gefallen sind. … das hätten die Linken oder Grünen gerne gehabt.
    ————————

    Volle Zustimmung!

  650. #903 dicker hals (14. Mai 2017 20:17)

    DIE WÄHLER IN NRW DUMMDOOFDOITSCHELAND WÄHLEN ALS LÖSUNG DER PROBLEME DIE VERURSACHER

    denen ist wirklich nicht mehr zu helfen, die sind
    irgenwie nicht mehr von diesem Planeten

    Bei so bekloppten Landsleuten kann man sich immer wieder nur auf die Schulter klopfen, schon lange weg zu sein… Und das auch nicht zu ali-mentieren!

  651. Hallo, ich mal wieder!

    Genial, es wird so gewählt, dass Schwarz/Gelb genau 91 Sitze haben.

    Erstaunlich.

    Übrigens sollten alle Polizeibeamte in NRW aus der GdP austreten.

    Rabbitcop

  652. Der Einzige, der tapfer dagegen anredet, ist Christoph Schwennicke, der „Cicero“-Chefredakteur, bei Phoenix. Er dürfte auch die einzig richtige Analyse für den Niedergang der SPD abgeliefert haben: dass sie die Bedeutung des Themas Flüchtlinge/Einwanderung immer noch nicht begriffen hat.
    #901 Heta (14. Mai 2017 20:16)

    Ich meine, er hätte die Betonung auf die Innere Sicherheit gelegt, wie ich auch unmittelbar danach geschrieben habe. Wobei natürlich beide Komplexe viel miteinander zu tun haben.

    Im Übrigen erfüllt mich geradezu Haß auf diesen Pretzell, der mit seinen Tricksereien dafür gesorgt hat, daß der wackere Guido Geil, der weiß Gott ein Landtagsmandat verdient hätte, jetzt ganz leer ausgeht. Die Hoffnung auf ein Direktmandat kann man sich bei der flauen Allgemeinvorstellung der AfD ja abschminken.

  653. Die Wähler wollen sich wiederfinden in der Partei, die sie wählen und nicht der Taktiererei der Parteioberen geopfert werden.
    —————–

    So sieht es aus. Gerade im Westen wollen die Leute endlich klare Sprache hören. Meuthen erkennt es immer mehr. Wer behauptet er wähle die AfD wegen Höcke nicht, wird sie niemals wählen.

    Mit Höcke und Reil im Westen wären doppelt soviele Stimmen drin. Lasst euch von Petry-Pretzell, Festerling oder VSler wie Fascho-Freya nicht für dumm verkaufen.

  654. #934 NoDhimmi (14. Mai 2017 20:26)

    #910 Freya

    Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

    —-
    Ah ja? Darf man auch die Quelle für diese Behauptung erfahren?
    ———–

    Den Beweis würde ich auch gerne sehen!!!

  655. War zu erwarten! Die deutschen Schnarchnasen lieben ihre CDU und damit auch ihre große Vorsitzende. Na dann mal weiter wie gehabt! Auf die nächste Neger und Araber Million! Wir lieben sie alle und zahlen gerne.

    Aber vielleicht sollte man trotzdem die Petry mit ihrem Mann zum Teufel jagen.

  656. #910 Wnn (14. Mai 2017 20:20)

    Ist Guido im Landtag?
    **********************************************

    Nein, er hat Listenplatz 26.

  657. Niedlich war auch der Grüne Kellner in der „Berliner Runde“, der die Leute mit den Themen Kohle und Agrar begeistern will.

    „Steppke030″ ist auch niedlich, aber seien wir nachsichtig, ist halt noch ein Bub, ein Knirps, ein Dreikäsehoch.

  658. #923 Heisenberg73 (14. Mai 2017 20:23)

    Hier in NRW gibt es keine AfD in der Fläche, in meinem Wahlkreis hat die AfD nicht mal ein Büro, was selbst die SED hat!

    Hier wurden auch 80% der Plakate abgerissen, Veranstaltungen wie in SH von Antifa belagert. Normaler Wahlkampf war gar nicht möglich. Bei diesen widrigen Umständen und einem nicht gerade überzeugendem Spitzenkandidaten 7-8% zu holen, finde ich ok. Nicht berauschend, aber ok.

    Ich kann diese ganzen Schwarzmaler und Schlechtredner hier im Forum nicht ganz verstehen.
    Macht mal den Realitätscheck. Das iat das rote NRW, der rote Westen.

    Sehe ich auch so!
    Trotz des Führungsduos und der undemokratischen „Klassenkämpfer“ ist es ein stattliches Ergebnis. Viel mehr war im rotversifften NRW nicht zu holen.

  659. Petry und Pretzell werden noch eine große Belastung für das patriotische Projekt bleiben

    Die AfD-Basis muss diesen beiden möchtegern Liberalen klar machen, dass die AfD keine blaue FDP ist und dass es für die AfD im FDP Unternehmersöhnchen und Töchterchen Millieu nichts zu holen gibt.

    Die AfD ist die Partei für ehrlich und hart, arbeitende Deutsche, egal ob Unternehmer,Arbeiter Angestellter oder Beamter.

    Es ist die Liebe zur Heimat und eine deutsche Zukunft für unsere Kinder die uns antreiben muss.

    Dieser FDP Glamour Müll für reiche Erben, Berufssöhne und andere Leute die unverdient zu Geld gekommen sind, damit brauch die AfD sich gar nicht abzugeben. Wenn Petry und Pretzell dass nicht kapieren, sind sie fehl am Platz.

    7,8 % sind im durch Multi-Kulti und Migrantenverbrechen gebeutelten NRW keine besondere Leistung.

    CDU und SPD hätten beide unter 20% gehört. Aber nun muss das Beste getan werden udn die stärksten Zugpferde wie:

    – Björn Höcke
    – Jens Maier
    – Andre Poggenburg
    – Alexander Gauland
    – Armin Paul Hampel
    – Alice Weidel

    müssen jetzt nach vorne und die Republik rocken.

    Ich freue mich schon auf Jens Maier, der hat bei allem Ernst der Lage immer so eine ruhige gemütliche Art und bringt doch die schlimmen Zustände im Land knallhart auf den Punkt!

  660. #920 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:22)

    ” Da weis man, was man “nicht” hat, und wird nicht entäuscht.”

    Beim VHS gibts Kure für Leseschwache.

    Gibt es bei der VHS auch Kurse für Legastheniker?

  661. #942 Marie-Belen:

    Guido Reil auf Listenplatz 26, echt? Ich dachte auf Platz 5 – sind die total bescheuert?

  662. #939 Demonizer (14. Mai 2017 20:29)

    #934 NoDhimmi (14. Mai 2017 20:26)

    #910 Freya

    Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

    —-
    Ah ja? Darf man auch die Quelle für diese Behauptung erfahren?
    ———–

    Den Beweis würde ich auch gerne sehen!!!

    Der einzige V-Mann ist Freya selbst, denn sie/er versucht zu spalten, wo immer es möglich ist.

    Genau SO arbeiten V-Männer.

    Höcke hingegen hat ein Spitzenergebnis eingefahren und macht seinen Job super!

  663. Heut Abend bei A.Will ist die widerliche Volksverräterin und Anti-AfD Hetzerin M.Schwesig/SPD anwesend. Freue mich schon, wie sie sich herum winden wird.

  664. #905 Horst_Voll (14. Mai 2017 20:18)
    Meine Güte, das Spektrum der AfD reicht von Pretzell bis Höcke, das der SPD von Stegner bis sagen wir Kahrs, die CDU/CSU bietet von Gauweiler bis Laschet an. Ist doch nicht so schwer zu verstehen oder? Was soll die Ausgrenzeritis?
    ++++++++
    ❗ Es gibt halt Leutchen die machen ihre eigene Politik und haben persönliche Abneigungen, Interessen. Da wird mit allen Mittel gekämpft…
    aber leicht durchschaubar 🙂 ❗

  665. Ist eigentlich schon das Wichswürstli Jäger irgendwo aufgetaucht oder ist der schon zu seinem Imam gestürmt, um sich seinen Hurenlohn abzuholen?

  666. Werden Wahlentscheidungen rational begründet an Hand des Programms getroffen?

    Gewohnheit, das freundliche Gesicht des Kandidaten sowie tolle Wahlgeschenke (Rente) und Wahlversprechen (Steuersenkung) sprechen stark für eine oberflächliche Identifikation mit einer Partei, emotionale Motivation und Scheuklappendenken.

  667. #922 Eurabier (14. Mai 2017 20:23)
    7.6% in NRW, zweistellig in Beben-Wütendberg und den neuen Ländern, das werden 10% bei der BTW!

    ————————————————–

    das sollte unser aller Ziel sein !!!!, mindestens !!!!!

  668. #943 Heta (14. Mai 2017 20:29)

    Niedlich war auch der Grüne Kellner in der „Berliner Runde”, der die Leute mit den Themen Kohle und Agrar begeistern will.

    „Steppke030? ist auch niedlich, aber seien wir nachsichtig, ist halt noch ein Bub, ein Knirps, ein Dreikäsehoch.

    Ach Gottchen! Hast Du außer Diffamierungen noch etwas zu bieten? Argumente vielleicht?

    Wähl doch FDP oderr CDU und geh dort klatschen, denn da bist Du viel besser aufgehoben!

  669. #922 Eurabier (14. Mai 2017 20:23)

    7.6% in NRW, zweistellig in Beben-Wütendberg und den neuen Ländern, das werden 10% bei der BTW!

    —-
    Ist genau auch meine Einschätzung. Der Scheuer von der CSU hat vorhin in der Berliner Runde von der Partei gefaselt, „die nicht in den Bundestag einziehen wird“.

    Er meinte damit die AfD, na ja, vielleicht auch die grünen Nichtsnutze.

  670. Booaahh, hier geht’s grad aber ab, komme grad garnichtmehr mit in dem Strang!

    Kompliment an PI, fast 1000.

  671. 26 SPD-Schmarotzer und 17 Kinderschänder müssen ab Montag bei Ford am Band arbeiten..

  672. Damit das nicht untergeht:

    Die Piratenpartei hat sämtliche Wahlziele deutlich verfehlt:

    1. Keine AfD im Landtag NRW – war wohl nix!
    2. Eigener Wiedereinzug mit grösserer Besetzung – ist bei 1,2% eher daneben gegangen!

    Und das Schlimmste ist: zur LINKEN zu wechseln – oder selbst zu den GRÜNEN – ist jetzt auch nicht mehr so der Bringer.

    Daniel Düngel wird künftig wieder neue Versicherungsheinis schulen müssen. Coole Vorstellung!

  673. #945 Frek Wentist (14. Mai 2017 20:30)

    #920 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:22)

    ” Da weis man, was man “nicht” hat, und wird nicht entäuscht.”

    Beim VHS gibts Kure für Leseschwache.

    Gibt es bei der VHS auch Kurse für Legastheniker

    Nein, aber Kurse wo man lernt Typen wie dir aufs Maul zu hauen.

    #939 D Mark (14. Mai 2017 20:29)

    Die Wähler wollen sich wiederfinden in der Partei, die sie wählen und nicht der Taktiererei der Parteioberen geopfert werden.
    —————–

    So sieht es aus. Gerade im Westen wollen die Leute endlich klare Sprache hören. Meuthen erkennt es immer mehr. Wer behauptet er wähle die AfD wegen Höcke nicht, wird sie niemals wählen.

    Mit Höcke und Reil im Westen wären doppelt soviele Stimmen drin. Lasst euch von Petry-Pretzell, Festerling oder VSler wie Fascho-Freya nicht für dumm verkaufen.

    Sehe ich auch so. Wenn die AFD V Leute in ihren Reihen hat, dann denke ich es sind Petrie Pretzell und vor allem Weidel, deren Herkunft allein schon dagegen spricht, das sie eine Alternative will.

  674. #956 Eurabier (14. Mai 2017 20:35)

    26 SPD-Schmarotzer und 17 Kinderschänder müssen ab Montag bei Ford am Band arbeiten..

    Leider nicht! Die werden mit hoher Wahrscheinlichkeit gut versorgt werden. Irgendwo bekommen die schon ein Pöstchen zugeschoben.

  675. #940 Demonizer (14. Mai 2017 20:29)

    #934 NoDhimmi (14. Mai 2017 20:26)

    #910 Freya

    Höcke ist ein V-Mann. Das weiß ich mit 100 % Sicherheit.

    —-
    Ah ja? Darf man auch die Quelle für diese Behauptung erfahren?
    ———–

    Den Beweis würde ich auch gerne sehen!!!

    Glaskugel oder gleich linksu*ten.ind*media. Ersatzweise Geheimdienste. Die beherrschen auch die „Kunst“ der Zersetzung aus dem FF, auch per Gerüchteküche. Nachtigall ick hör dir trapsen…

  676. In meiner Stadt wurde die AFD, wie im Landesdurchschnitt gewählt: 8%
    Allerdings, gibt es hier vor Ort die AFD – in Gestalt von Politikern oder Parteiarbeit und Wahlkampf – praktisch gar nicht.
    Deshalb bin ich zufrieden.

  677. #939 D Mark (14. Mai 2017 20:29)

    Die Wähler wollen sich wiederfinden in der Partei, die sie wählen und nicht der Taktiererei der Parteioberen geopfert werden.
    —————–

    So sieht es aus. Gerade im Westen wollen die Leute endlich klare Sprache hören. Meuthen erkennt es immer mehr. Wer behauptet er wähle die AfD wegen Höcke nicht, wird sie niemals wählen.

    Mit Höcke und Reil im Westen wären doppelt soviele Stimmen drin. Lasst euch von Petry-Pretzell, Festerling oder VSler wie Fascho-Freya nicht für dumm verkaufen.
    ——————

    100,100% Zustimmung.

  678. #956 Eurabier (14. Mai 2017 20:35)

    26 SPD-Schmarotzer und 17 Kinderschänder müssen ab Montag bei Ford am Band arbeiten..
    ————-
    Hanni hat gerade bedauert, dass die gerade ihren Job verloren haben (sinngemäß), sie selbst wird aber gut bezahlt weiter da bleiben. Als „gute“ Landtagsabgeordnete, weil sie ja ihren Wahlkreis geholt hat.

  679. #955 NoDhimmi (14. Mai 2017 20:34)

    Es wird noch viele lange Gesichter geben bis September und dazwischen liegt der Ramadan.

    Ich denke, die rotzgrüne Koalition wurde wegen der islamischen Massenvergewaltigung zu Silvester abgewählt, weil die steuerzahlenden Opfer das Vertrauen in das rotzgrüne Jäger-Kraft-Regime verloren hatten.

    Ironie der Gechichte (Helmut Kohl): Ausgerechnet die CDU profitiert von der islamischen Gewalt in diesem unserem Lande (Helmut Kohl).

  680. Sind wir doch mal alle ehrlich, es hätte auch noch schlimmer kommen können!

    Und unser Problem ist doch nicht 8 oder 18% für die AfD, sondern die Anderen über 51%!

    Absolut egal ob AfD mehr liberaler oder konservativer, nationaler oder sozialer. Was im übrigen alles gar kein Widerspruch für die AfD sein müsste!

  681. #948 Steppke030
    ++++++++
    Sorry.. ja Höcke hat im Osten ein gutes Wahlergebnis eingefahren (fast unbedeutend für die Bundestagswahl)
    Er wir instrumentalisiert…
    begreife dies mal ❗
    Höcke war Organisator der Erfurter Demonstrationen und wird in der Öffentlichkeit insbesondere wegen seiner völkisch-rassistischen Aussagen wahrgenommen. Er ist Mitinitiator der Erfurter Resolution und gehört zum neurechten Spektrum der AfD. Wissenschaftler attestieren Höcke Rechtsextremismus, Geschichtsrevisionismus und teilweise Übernahme nationalsozialistischen Gedankengutes.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn_H%C3%B6cke#Politische_Laufbahn

  682. #964 Freya- (14. Mai 2017 20:38)

    #958 norbert.gehrig (14. Mai 2017 20:35)

    und D Mark sind 1 und Derselbe.

    Hat die Irrenanstalt heute Freigang oder hat dir die Antifa ins Gehirn geschissen?

  683. #970 Demonizer (14. Mai 2017 20:39)
    Die Löhrmann muss auch weg.
    ++++++++
    Ist sie doch ❓

  684. #960 Steppke030 (14. Mai 2017 20:37)
    #965 Demonizer (14. Mai 2017 20:38)

    Wir sollten mal dranbleiben, welche steuerfinanzierten Versorgungsposten diese rotzgrünen Nichtsnutze nun bekommen werden, vorzugsweise als Thema für den Bundestagsqualkrampf!

  685. @ #814 Marnix (14. Mai 2017 19:47)
    Beim ZDF ist die Linke jetzt bei 4,9%.Vielleicht reicht es dann für CDU-FDP, mit dem arg gebeutelten Roth-Grün auf links und mit dem Senkrechtstarter AfD auf rechts in der Opposition. Der Laschet ist ein Waschlappen und der Lindner eine naturgetreue Kopie vom Rohrkrepierer Westerwelle. Also die AfD hat eine sehr gute Ausgangsposition.

    Denke mal, die Linkspartei schafft den Einzug in den Landtag nicht! 🙂
    Auch, wenn die von der Linkspartei 2,5 Prozent dazugewonnen haben, so beziffern sich die Verluste für das Linkskartell – SPD, Grüne, Piraten und Linkspartei – auf über 20 Prozent!
    Dass dann noch in der ARD die allsonntägliche Agitprop-Soap „Lindenstraße“, die „Pekingoper“ rotgrüner Kulturrevolutionäre, ausgefallen ist, ist hoffentlich ein gutes Zeichen für unser Land! 🙂 🙂 🙂

    Wenn es nun in NRW „Schwarzgelb“ geben wird, mit einer AfD-Fraktion von 15 oder 16 Leuten, die liberalkonservative Kontrolle ausübt, und eine wirkliche Opposition im Interesse unseres Landes und seiner Bürger, ist das schon ein Grund, sich heute zu freuen.

    Natürlich müssen FDP und CDU von AfD und außerparlamentarischen Bürgerbewegungen permanent getrieben werden, um den „Extremismus der Mitte“ mit seinem gesundem Menschenverstand und seinem Realismus gegen kulturzerstörerische Umgestaltungen und totalitäre Ideologien durchzusetzen, deren Rezepte sich auf plumpe „Gerechtigkeits“demagogie reduzieren, ganz so, als wäre „Gerechtigkeit“, mit der übrigens auch immer die muslimischen Mitesser „in den Poren unserer Gesellschaft“ (Marx) pseudo-politisch „gerechtfertigt“ werden, als wäre also „Gerechtigkeit“ – ein volkswirtschaftlicher Produktivfaktor!

  686. #970 Nordlaender03 (14. Mai 2017 20:40)

    Freya scheint mir ein Troll zu sein

    Ne. Wie sie ja sagt, VS. Denn nur so kann sie wissen, das Höcke von ihrem Verein ist..

  687. Bei welt.de kann man lesen, dass die CDU dank des „Bosbach-Faktors“ die Wahl gewonnen hat. Mal abgesehen davon, dass hier ein eklatanter Fall von Wählertäuschung vorliegt, wird die CDU zur BTW einfach nicht mehr genügend Bosbachs mobilisieren können. Ich denke, die AfD hat gute Chancen auf ein zweistelliges Ergebnis im Bund.

  688. Ja – tüchtig Guido !

    DAS SIND DIE BESTEN AfDler …..

    ….Menschen aus der Arbeitswelt für die einfachen Menschen und was für die einfachen Menschen das Richtige ist kann einzig gut und wirkliche richtig für „Intelligenzbestien“ sein.

  689. #959 Freya- (14. Mai 2017 20:36)

    @ #914 Demonizer (14. Mai 2017 20:22)

    Höcke würde in Thüringen fehlen!!! Und damit auch bei der BTW 2017.

    Also schön langsam!

    AfD verliert in Thüringen seit November 2016 kontinuierlich

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/thueringen.htm

    Außerdem wie groß/klein ist NRW im Vergleich zu Thüringen?

    Was redest Du hier für einen Schwachsinn? Kannst Du nicht einmal Wahlumfragen richtig deuten? Diese lächerlichen 2 Prozent sind ganz sicher kein Anzeichen für „verlieren kontinuierlich“.

    Das ist alles in der 3 prozentigen Fehlertolleranz.

    Und relativ zu April 2016 hat die AfD, innerhlab von einem Jahr, dort sogar dazu gewonnen.

    Die AfD ist in Thüringen stabil, ganz im Gegensatz zu Deinen Jubel-P&P die immer mehr verliert.

  690. „The New York Times“

    Habe mal in der unappetitlichen und linken „The New York Times“ nachgeschaut, was die so über die AfD im Zusammenhang mit der NRW-Wahl schreiben:

    Der rechtsextremen Partei Alternative für Deutschland, die Ende April einen zerstrittenen Kongress abhielt, wird vorausgesagt, die 5-prozentige Hürde für den Einzug in den Landtag zu schaffen. Die Werte seit dem Winter stimmen sie zuversichtlich.

    Die Unterstützung des Rechtsextremismus und die Kritik am Holocaust-Denkmal im Zentrum Berlins wird als problematisch gesehen.

    Es wurde weiterhin gefordert, dass Merkel den Flüchtlingsstrom reduziert, die Anti-Islam-Aktivisten zufrieden stellt, indem sie ein Verbot der Vollverschleierung für muslimische Frauen unterstützt. Die Abneigung gegen den Populismus, wie sie von Präsident Trump in den Vereinigten Staaten praktiziert wird, hat auch hier ihre (Anm.: gemeint ist die AfD) Attraktivität reduziert.

    Hihi…so sieht das also dieses leftwing-Blatt. Wie bei uns. Nur die Ruhe, die NYT ist nicht Amerika.

    https://www.nytimes.com/2017/05/14/world/europe/german-elections-angela-merkel-martin-schulz.html?_r=0

  691. #968 Freya- (14. Mai 2017 20:39)

    @ #961 Tom62 (14. Mai 2017 20:37)

    Geheimdienst -Info. Ja.

    Ich habe die Nachtigall also tatsächlich trapsen gehört. Damit dürften Sie Sich endlich enttarnt haben.

  692. Die Islamopfer artikulieren sich in der Wahlkabine, wo sie noicht von der ver.di-Antifa zusammengeschlagen werden können:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/afd-holt-ueber-20-prozent-der-stimmen-im-essener-norden-id210573525.html

    Essen. Im Essener Norden haben besonders viele Menschen die AfD gewählt. Nach den bisherigen Wahlergebnissen konnte die Partei dort fast 20 Prozent der Stimmen holen. In manchen Stadtteilen ist die AfD zweitstärkste Kraft, etwa in Vogelheim. In den südlichen Stadtteilen liegt das Ergebnis für die AfD deutlich niedriger.
    Insgesamt liegt das bisherige Wahlergebnis für die AfD in Essen bei zehn Prozent.
    Nord-Süd-Trend im Ruhrgebiet

    Im ganzen Ruhrgebiet haben überdurchschnittlich viele Menschen ihre Stimme der AfD gegeben. Insgesamt lässt sich bereits ein Nord-Süd-Trend erkennen: So ist die AfD zum Beispiel auch im Norden Duisburgs besonders stark – und schwächer in den südlicheren Stadtteilen.

  693. #970 Nordlaender03 (14. Mai 2017 20:40)

    Freya scheint mir ein Troll zu sein!

    Aber na klar. Ein lupenreiner Zersetzer-Troll!