Da die alles entscheidenden Wahlen bevorstehen, bekämpfen die Blockparteien krampfhaft alle imaginäre „Rechte“ und unterstellen ihnen auf jede nur mögliche und hinterhältigste Weise Sympathien zum Nationalsozialismus. Jedermann ist aufgefordert, Populisten zu denunzieren, die falsche Begriffe und Worte aus einer dunklen Vergangenheit benutzen, die keinesfalls vergessen werden soll, aber lange vorbei ist. Ihrer Aufgabe als Denunzianten kommen aktuell in hervorragender Weise auch die Kommunisten der Linkspartei wieder einmal nach, die es sich nicht nehmen ließen, den Kölner AfD-Ratsherrn Hendrik Rottmann (Foto) – Typ „Hauptmann von Köpenick“ – wegen Volksverhetzung zu verklagen.

(Von Verena B., Bonn)

Was war geschehen?

Der Kölner Neven-du-Mont-Büttel, der Kölner Stadtanzeiger (im Volksmund „Stadtanzünder“ genannt), berichtet frohlockend:

NS-Parole getwittert – Kölner AfD-Politiker Rottmann wegen Volksverhetzung angezeigt

Ein Bundeswehr-Offizier und AfD-Kommunalpolitiker steht im Verdacht, verbotene NS-Parolen verbreitet zu haben. Am Montag ging bei der Staatsanwaltschaft Köln eine Anzeige wegen Volksverhetzung gegen den Kölner AfD-Ratsherrn Hendrik Rottmann ein, der im Range eines Hauptmanns für den Militärischen Abschirmdienst (MAD) arbeitete.

Zwei Politiker der Linkspartei werfen Rottmann vor, über den Kurznachrichtendienst Twitter die verbotene Losung „Deutschland erwache“ der nationalsozialistischen Organisation SA versandt zu haben. Der Bundestagsabgeordnete Matthias Birkwald und der Kölner Ratsherr Jörg Detjen wandten sich zudem mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Rottmann sagte auf Anfrage, ihm sei die Anzeige nicht bekannt. „Falls das so sein sollte, würde ich mich zu einem laufenden Verfahren nicht äußern“, so Rottmann. (adm)

Was die Medien wieder mal verschweigen:

Rottmanns Aussage „Deutschland erwache“ bezog sich offenbar auf die Forderung der Integrationsbeauftragen der Bundesregierung Aydan Özoguz (SPD), die ein Wahlrecht für Migranten (PI berichtete) ohne deutschen Pass forderte, damit diese „teilhaben“ können.

Dies ist auch der Berichterstattung auf WDR, aktuelle Stunde Köln von gestern (ab min. 13:57) zu entnehmen, wo die türkische Islamisierungsbeauftrage im Hintergrund mit ihrer antideutschen, volksverhetzenden Forderung kurz eingeblendet wird.

Die Forderung der Türkenpolitikerin Özoguz (Tochter türkischer Gastarbeiter, die die Türken mit einem Gemüsehandel bereichern) entspricht voll und ganz der Aussage des moslemischen SPD-Kollegen Kenan Kolat, Ex-Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland mit einer starken Nähe zum türkischen Nationalstaat (die unter anderem fordert, dass in Deutschland lebende Türken über die Todesstrafe in der Türkei abstimmen sollen). Der moslemische Herrenmensch Kolat empfiehlt nämlich: „Lieber Partizipation statt Integration!“

Im Übrigen sollte Zensur- und Denunzierungs-Minister Heiko Maas (SPD) nun endlich mal eine Liste der Begriffe und Wörter veröffentlichen, die man als autochthoner Nazi von Geburt bis zum Tod nicht mehr verwenden darf, ohne sich strafbar zu machen. Wahrscheinlich wird dann auch das Wort „Führerschein“ verboten, denn das ist voll „nazi“, und das Kinderlied „Zehn kleine Negerlein“ geht auch nicht mehr.

Außerdem stellt sich die Frage: Die „Nazis“, also rechte Parteien und ihre Wähler (Pack aus Dunkeldeutschland, das mit allen Mitteln bekämpft werden muss), sind ja noch in der Minderheit, und Minderheiten sollen von Gesetzes wegen doch geschützt werden. Warum also werden wir bösen Patrioten nicht geschützt? Fragen über Fragen …

image_pdfimage_print

 

182 KOMMENTARE

  1. Wer als AfD-Wahlkämpfer nicht einmal als Nazi bezeichnet wird, ist ein Minderleister….

  2. tja, anders wissen sich die altparteien und ihre lügenmedien (ndr) nicht mehr zu helfen als andersdenkende zu beleidigen…

  3. Deutschland wach endlich auf – und schreib niemand das pöse Wort Autobahn, und Einkaufszentrum darf auch nicht mehr abgekürzt werden.

  4. Die Links-Grünen werden bald auch jeden anzeigen, der einen vermeintlichen „Nazi“ nicht angezeigt hat.

    Mit einer Frist von 24 Stunden hat man dann einen vermutlichen Nazi anzuzeigen.

    Sonst gilt man selber als Nazi, kommt dann zunächst in die Pranger-Presse und dann vor das Maas`sche Kahane-Gericht unter Vorsitz von Claudia Roth.

  5. Parolen und Grußformen: Strafbar ist die Verwendung von «Sieg Heil» als Partei- und Massenparole, «Heil Hitler», «Deutscher Gruß» und «Hitler-Gruß» als Grußform mit ausgestrecktem rechten Arm, auch ohne Worte.

    Außerdem «Mit deutschen Gruß» als briefliche Grußform, sowie die Losungen der NSDAP und ihrer Organisationen. Dazu gehören «Meine Ehre heißt Treue», «Blut und Ehre», «Deutschland erwache», «Rotfront verrecke« und «Ein Volk, ein Reich, ein Führer».

    Deutschland ist ein halb totalitäres Operetten- und Komödienstadl.

    http://www.news.de/politik/2064/nicht-nur-der-hitlergruss-ist-verboten/1/

  6. Rottmann arbeitet beim MAD?
    Und AfD-Mitglied?
    Und „rechte“ Parolen?
    Maasmännchen, übernehmen se.
    Ach stimmt ja, die Linken sind schon fleißig.

  7. Im Handschuhfach meines Volkswagens, mit dem ich gerade auf der Autobahn fahre, liegt mein Führerschein.

    Wäre jetzt eine solche Twitternachricht schon justiziabel?

    Deutschland – ein Irrenhaus!

  8. Berichtet MS-Presse nun über jede Denunzianten-Anzeige?

    Und jedesmal dann auch im AfD-Postitiv-Ton wenn die Staatsanwaltschaft die Anzeige wegen Schwachsinn verwirft?

    Heute braucht man weder angeklagt, noch verurteilt zu werden, es reicht schon wenn Linke einen Anzeige, damit die Presse dann Rufmord begeht…

    Die DDR war ein Witz dagegen!

  9. Die AFD in NRW hat es sicher so schon schwer, in Köln aber brechen seit dem AFD Parteitag alle Dämme. Der ortsansässige Dumont Verlag bläst zum Sturm auf alles, was irgendwie nach AFD aussieht. Zusammen mit dem linkspopulistischen WDR geht es dann auch mal unterhalb der Gürtellinie, die Wahrheit muss dann schonmal der Propaganda weichen.

    Das hier ist ein typisches, aktuelles Beispiel.

  10. #6 Cendrillon (10. Mai 2017 19:12)

    Deutschland ist ein halb totalitäres Operetten- und Komödienstadl.

    Abkürzung für „Islamischer Staat“
    Kreis Marburg-Biedenkopf: Kennzeichen mit Kürzel „IS“ künftig verboten

    https://www.hna.de/lokales/frankenberg/kennzeichen-kuerzel-is-sind-kuenftig-verboten-6313627.html

    Verbotene Kennzeichen in Deutschland

    Nicht zuletzt aufgrund Deutschlands geschichtlicher Vergangenheit existieren hierzulande einige verbotene Kennzeichen, also Kombinationen aus Buchstaben und/oder Zahlen, die auf Nummernschildern an Kraftfahrzeugen nicht erlaubt sind. Hierzu zählen in erster Linie sogenannte Nazi-Codes. Es kommen jedoch noch weitere Verbote hinzu, die weitaus unbekannter sind. In diesem Artikel erhalten Sie umfassende Informationen dazu.

    http://www.wunschkennzeichen-reservieren.de/kfz-kennzeichen/verbotene-kennzeichen

    Wie inkonsequent diese Verbote sind sieht man an der Hansestadt Hamburg, ganz Hamburg fährt mit dem Kennzeichen HH umher.

  11. #3 Freya- (10. Mai 2017 19:07)
    Maas ist voll Goebbels!
    _______________________

    So wie der aussieht wohl eher Eichmann Verschnitt.

  12. #8 a_l_b_e_r_i_c_h (10. Mai 2017 19:17)

    1.) Volkswagen

    2.) Führerschein

    #10 Falkenhorst (10. Mai 2017 19:18)

    3.) Führerhaus

    Wenn jetzt auf der Rücksitzbank noch ein Schäferhund sitzt, dann droht ihnen Lebenslänglich.

  13. Wenn jetzt schon die „Bundeswehr“ nazi ist, was sollen dann noch alternative Parteien tun, um dies zu übertreffen?

    Absurd, dieser Gedanke um eine Erlösung.

  14. Auf so eine Liste kann sich Maas ganz nach vorne setzen. Ich meine „von der Maas bis an die Memel“
    Das geht ja wohl üüüüüüüberhaupt nicht. Da wird wohl eine Namensänderung fällig. Schlage einen in Deutschland gängigen Nachnamen vor Öztürk , Awolowo oder Abu Leckmisch. Was völlig normales eben.

  15. Was die Medien wieder mal verschweigen:
    Rottmanns Aussage „Deutschland erwache“ bezog sich offenbar auf die Forderung der Integrationsbeauftragen der Bundesregierung Aydan Özoguz (SPD), die ein Wahlrecht für Migranten (PI berichtete) ohne deutschen Pass forderte, damit diese „teilhaben“ können.

    Rottmans Aussage ist eine satirisch gemeinte Retourkutsche auf die Forderungen von Özguz. Das ist nicht justiziabel. Im Prinzip. Es sei denn man trifft auf eine linksvers*iffte breit-bunt-tolerante RichterIn.

  16. Hat DuMont denn bereits die von Juden enteigneten Besitztümer wieder abgegeben?
    DuMont war mit den nazis dick im Geschäft!

    Die Linke unterstützt den gewaltbereiten Linksextremismus in Deutschland und sollte verboten werden!

  17. Mit der Autobahnmaut ist dann wohl nicht die Benutzung der Straße, sondern die Benutzung des Wortes gemeint.

    Auch ähnlich klingende Versionen der NRW-SPD-Rechtschreibung sind dann gebührenpflichtig.
    z.B. Audobahn,Autobaan, Autopann usw.

  18. #Newsflash

    Nahezu allen Mitgliedern der Friedensbewegung wird vorgeworfen, mit dem Wort „Krieg“ ein Teilzitat aus Goebbels Sportpalastrede wiedergegeben zu haben und damit eine unzulässige Nähe zum National-Sozialismus an den Tag zu legen.

    Die spinnen, die Römer.

  19. SÖS/Linke-plus gegen die AfD

    Vaihingen – Ursula Rüdenauer (AfD) freute sich nach eigenen Angaben, „nun im Bezirksbeirat mitarbeiten zu dürfen“. Sie war vergangene Woche zum ordentlichen Mitglied im Gremium in Stuttgart-Vaihingen bestellt worden. Diese Ernennung nahm SÖS/Linke-plus-Sprecher Gerhard Wick zum Anlass, sich zur Position der AfD zu äußern. „Das ist keine Beurteilung Ihrer Person“, betonte Wick, „aber Sie sitzen hier als Vertreterin einer rassistischen Fraktion, Sie sind hier für uns nicht willkommen“, sagte Wick.

    Er kritisierte die Vorstellungen der AfD als „menschenverachtend“ und ging sogar noch einen Schritt weiter: „Wir wollen Ihre Anträge weder diskutieren noch darüber abstimmen“, erklärte er die Position seiner Fraktion. „Wir werden die Sitzung verlassen, wenn Anträge von Ihnen kommen.“ Denn mit Menschenverachtung wolle SÖS/Linke-plus „nichts zu tun haben“.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.soes-linke-plus-gegen-die-afd-beirat-entzieht-stadtrat-das-wort.01715cee-df0b-465e-9a64-92397179f9ae.html

    Bezirksvorsteher Wolfgang Meinhardt: Abgesehen von SÖS/Linke-plus habe der Bezirksbeirat das neue Mitglied willkommen geheißen. „Wir gehen hier respektvoll miteinander um“, sagt Meinhardt. Die Äußerungen von Herrn Wick seien davon natürlich ausgenommen. „Da treffen eben zwei politische Parteien aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten“, sagt der Bezirksvorsteher.

  20. Ich denke der AfD-Ratsherr hat sich auf Nietzsche bezogen, des war lange vor den Nazis:

    “Glaubet nicht, daß der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat. Eines Tages wird er sich wachfinden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.”

    Friedrich Nietzsche, 1844-1900

    Oder ist Nietzsche auch schon Nazi?

  21. DEUTSCHLAND ERWACHE DARF MAN AUCH NICHT SCHREIBEN???????????????????????????

    Ich lach mich kaputt ueber dieses Land!

  22. Jemand der beim MAD arbeitet ist in höchsten Masse
    suspekt. Die Republikaner hatten auch mal so einen Typen, Udo Bösch hiess der. Wenige Tage vor der Europawahl 1994 ist der mit Pauken und Trompeten ausgetreten, weil er angeblich plötzlich eingesehen hat dass die Reps ganz böse Nazis wären.Die Reps sind dann mit 4% knapp gescheitert.

  23. Ursula Havermann klagt gegen den 130er. Das BVerG hat die Klage angenommen, weigert sich aber darüber zu verhandeln!

    JEDER, der wegen dem 130er angezeigt wird, sollte darauf pochen, dass zuerst Rechtssicherheit hergestellt wird!
    Der 130er ist weder mit dem GG, noch mit EU-Recht vereinbar. Das wissen „unsere Politiker“ und die Justiz.

  24. Wenn man derartige Meldungen liest, dann klappt einem
    das Messer in der Hose auf.
    Mir als bundeutschem Demokraten ist es schlichtweg schleierhaft, wie Anhänger einer als Religion getarn-. ten Raub- und Mordideologie, dem Islam, in deutschen
    Kommunalparlamenten und sogar im deutschen Bundestag als Mitglieder ihre muselmanische Sicht der Dinge zum
    Besten geben dürfen.
    Diese Demokratie wird genau wie die Weimarer Republik an ihrer Überfreiheit gegenüber diesen Möchtegern-Herrenmenschen zugrunde gehen.

  25. „Deutschland schlaf weiter!“ ist aber (noch) nicht volksverhetzend oder?
    Absurd ist der Begriff „Volks“verhetzung ja sowieso,da es nach Meinung der Staatsratsvorsitzenden,
    pardon, Kanzlerette, neben „schon länger hier Lebenden entreicherten“ nur Bereicherer, Geschenke und (mehr wert als)Gold(stücke) hier gibt!
    Warum also nicht Bevölkerungsverhetzung?
    Kein Volk, kein Reich, kein Führer!
    Wut und Leere!
    Meine Ehre heißt Steuer!
    Mit Gruß des schon länger hier Lebenden !
    Dschland als Realsatire!

  26. „Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus“, sagte schon der gute Erich Kästner!

  27. #15 Obrigheimer (10. Mai 2017 19:23)

    So wie der aussieht wohl eher Eichmann Verschnitt.

    ———-

    Für mich sieht der eher wie einer aus der sich gern in Lederkluft auf Schwulenparties rumtreibt

    🙂

  28. VON DER LEYEN IM KREUZVERHÖR

    In der Bundeswehr herrscht nun heillose Verwirrung.

    SPD und Opposition nehmen die Verteidigungsministerin ins Kreuzverhör und erheben schwere Vorwürfe. Ursula von der Leyen kontert mit einem Fünf-Punkte-Programm. Das freilich wirft manche Fragen auf.

    SPD, Grüne und Linke freilich werfen der Ministerin auf genau diesen Feldern schwere Versäumnisse vor. „Die Ministerin tut so, als ob sie die große Aufklärerin ist, in Wirklichkeit hat sie einen Teil der Probleme selbst geschaffen“, sagte Rainer Arnold. Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD sprach von „extremen Fehlern auch ganz oben“ an der Spitze des Ministeriums. Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agnieszka Brugger sprach von einer durchschaubaren „Flucht nach vorn“, die Linke Christine Buchholz nannte von der Leyens Fünf-Punkte-Plan eine „Nebelkerze, um von weiteren unangenehmen Nachforschungen abzulenken“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164455022/In-der-Bundeswehr-herrscht-nun-heillose-Verwirrung.html

    Ich dachte immer: Hinter dem Mogel-Baron kann nichts dooferes mehr kommen. Es geht – Flinten-Uschi macht es möglich.

  29. Tja, die Zeiten ändern sich zunehmend durch den erfolgreichen Marsch der Alt68er durch alle Instanzen.
    10 kleine Neecherlein haben wir noch in der nds.Grundschule gesungen, hat Mitte der 70er keinen gestört und Pipi reiste zu der Zeit noch in das Taka-Tuka-Land…
    …und heute ist die Villa Kunterbunt eine Invasorenunterkunft!

  30. Ein ‚Staat‘ dessen ‚Präsident‘ Antisemiten und Terroristen verherrlicht steht auch seinen Bürgern als Verbrecher gegenüber.

  31. Diese Geschichte folgt einem ganz bestimmten Muster.
    Stets wurde in Köln in der Woche vor den Wahlen in den Kölner Medien ein Skandal konstruiert, notfalls auch erfunden, mit dem man die Opposition (die seit etwa 15 Jahren in Form von PRO KÖLN in Köln vorhanden war) angreifen und verleumden und gegen sie hetzen konnte.

    Es ist insofern kein Zufall, daß das jetzt genau in der Woche vor den Wahlen auch der AfD so geht. Auch viele andere Dinge, unter denen die AfD zu leiden hat (Plakatzerstörungen, persönliche Angriffe, Überfälle), haben Methode. –

    Weder PRO KÖLN noch die AfD sind Schmuddelkinder. Im Gegenteil: Hier zeigen wieder andere mit ihren schmutzigen Fingern auf saubere Leute.

  32. .. nach der links-grünen Logik müsste die deutsche Sprache komplett verboten werden, da die NAZIS die komplette deutsche Sprache benutzten.
    Und weil alle Deutschen die NAZISPRACHE sprechen, sind alle Deutsche NAZIS und REICHSBÜRGER!!!

    Nur die, die „Deutschland verrecke“, „Deutschland, du Stück Scheisse“ und „Nie wieder Deutschland“ krakeelen, sind davon ausgenommen!!!

  33. #10 Falkenhorst
    #17 Lorbas

    ….und wenn dann noch rauskommt, daß der Schäferhund am liebsten die knusprig-braungebackenen Zimt-Zucker-Pfannkuchen nach dem Eva-Braun-Rezept ‚Backen auf dem Obersalzberg‘ frißt, dann ruft Anetta Kahane das Inquistionstriubnal zusammen.

  34. Jeder wird als Nazi betitelt, demnächst auch diejenigen, die Jesus nachfolgen. Denn sie verwerfen ja den Islam als Irrlehre.

    Was soll es, die Medien demontieren sich damit nur selber.

  35. Konsequenterweise wird man, es wurde ja ansatzweise auch schon vorgetragen, die deutsche Sprache verbieten müssen.
    Immerhin war ja in diesen bösen Jahren Deutsch in aller Munde.
    Mittels eines Referendum könnte man dann abstimmen, ob in Zukunft in Deutschland Englisch oder gleich Türkisch gesprochen werden wird.

  36. Die „Nazis“, also rechte Parteien und ihre Wähler (Pack aus Dunkeldeutschland, das mit allen Mitteln bekämpft werden muss), sind ja noch in der Minderheit, und Minderheiten sollen von Gesetzes wegen doch geschützt werden.
    +++++++++++++++++++++++
    Weiter so, dann wirds noch ein Ehrentitel….. 🙂

  37. Heute ist Hitler über die Fernsehsender in jedem Wohnzimmer präsenter, als er es sich vermutlich damals geträumt hat!

    Der „Anti-„Nazi-Wahn führt zum Europäischen-Sozialismus, das erste bekennende Endziel der deutschen National-Sozialisten…

    Auch die Verbindung von Sozialismus mit Kapitalismus war Hitlers Ideologie und der Islam ist die ideale Religion dafür…

  38. Anzeige gegen Herrn Rottmann sein Ratskollege, der Linksextremist Jörg Detjen, gestellt.

    Detjen stammt ursprünglich aus dem Bund Westdeutscher Kommunisten (BWK). Der BWK, der 1980 aus einer Abspaltung vom linksextremistischen Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) entstand, propagierte eine „revolutionäre Politik“ und setzte sich dafür ein, die „Front gegen Imperialismus und Reaktion“ zu stärken. Kommunistische Politik könne gegenwärtig nicht mehr in einer einheitlichen Partei, sondern müsse im Bündnis von Organisationen, Vereinigungen usw. betrieben werden. Also suchte der Alt-Kommunist Detjen neue Partner. Hierzu bediente er sich des sogenannten GNN-Verlages. Bei diesem Verlag handelte es sich ursprünglich um eine BWK-Firma.

    Der GNN-Verlag wurde nach Auffassung des Verfassungsschutzberichtes für das Jahr 2000 bis in die jüngere Vergangenheit weiterhin von Funktionären des ehemaligen BWK, der in Nordrhein-Westfalen als „AG für kommunistische Politik“ in die PDS integriert wurde, kontrolliert. Zu den illustren Druckerzeugnissen des GNN-Verlages gehörte unter anderem das für das ehemalige RAF-Umfeld bestimmte „Angehörigeninfo“. Das Umfeld der menschenverachtenden RAF-Terroristen sollte mit dieser Agitationsschrift zusammengehalten werden. Daneben wurde vom GNN-Verlag auch die Reihe „Dokumentation zur Zeitgeschichte“ mit Texten ausländischer terroristischer Organisationen veröffentlicht.

    Jörg Detjen hat beste Beziehungen zum DuMont-Verlag in Köln, der ihm immer wieder auch eine Stimme verleiht, wenn es gilt, gegen Rechts zu agitieren.

  39. @
    #30, prinzenjunge,

    da finde ich „Das Herz der Dinge“ (Wach auf!) von Achim Reichel (Text J. Fauser) besser.

  40. #8 a_l_b_e_r_i_c_h

    Im Handschuhfach meines Volkswagens, mit dem ich gerade auf der Autobahn fahre, liegt mein Führerschein.

    Volkswagen geht überhaupt nicht mehr, das ist doch voll Nazi! Es muss heißen: „Dieschonlängerhierlebendenwagen“.
    Demnächst heißt es:
    „Allediehierlebendenwagen“.
    Denn alle, die hier irgendwie leben gehören ja laut AM zum Volk. Hat sie tatsächlich Volk gesagt? Äh, ist das nicht völkisch? Ist das nicht N…?
    Es gibt doch da so einen Verkehrsweg mit einem sooo schönen Namen. Na. wer kommt drauf?

  41. Mein Spruch gegen Autobahn-Hetzer:

    Hitler hat jede Nacht

    in einem Bett geschlafen!!!

    Soll ich mich deshalb jetzt auf den Boden legen?

    Dann ist erstmal Ruhe.

    DerSonnerich

  42. Dann dürfen die Zeugen Jehovas wohl auch nicht mehr ihren “ Wachturm „,in der Öffentlichkeit zeigen?

    War das vielleicht der Grund, warum von denen schon mal einige „weggesperrt“ wurden?

  43. In der DDR soll’s mal folgenden Witz gegeben haben:

    Steht ein Mann in Halle auf einer Brücke, starrt in die Saale und murmelt: „Scheiß Staat, Scheiß Staat!“ Ein Volkspolizist kommt vorbei, hört das, hält an und sagt: „Genosse, ich muß Sie auf die Wache mitnehmen, wegen Beleidigung der Deutschen Demokratischen Republik und der Errungenschaften des Sozialismus‘!“ Der Mann tut ganz erstaunt und antwortet: „Genosse Volkspolizist, es gibt fast 200 Staaten auf der Welt – Sie haben keinen Beweis, daß ich die DDR gemeint habe.“ Der VoPo überlegt und nickt. „Da haben Sie auch wieder recht.“ Er geht davon, kehrt aber nach einigen Schritten um. „Genosse, ich muß Sie doch mitnehmen – es gibt nämlich nur einen Scheiß Staat!“

    Quelle: Tageskommentare von Michael Winkler

  44. Im Übrigen sollte Zensur- und Denunzierungs-Minister Heiko Maas (SPD) nun endlich mal eine Liste der Begriffe und Wörter veröffentlichen, die man als autochthoner Nazi von Geburt bis zum Tod nicht mehr verwenden darf,…
    ———————————-
    Das Problem scheint doch zu sein, dass die Nazis zwischen 33 und 45 deutsch gesprochen haben. Möglicherweise führt das bald zum Schluss, das Deutschland sich eine neue Sprache suchen muss.
    Ich erwarte also nach der BTW im September Einbringungen von entsprechenden Gesetzentwürfen der Blockparteien… damit der „Wortsalat“ nicht immer zu solchen Missverständnissen führt, die in diesen idiotischen Diskussionen endet.
    Ironie off.

  45. ich habe am 1. Mai frei gehabt, hoffentlich verpfeifft mich keiner dass ich an diesem Nazifeiertag teilgenommen habe..ohjeohje

  46. @ #51 WahrerSozialDemokrat (10. Mai 2017 19:54)

    Das glaubst auch nur du.

    Vielleicht findest du noch alte Menschen, die über diese Zeit berichten kann.

  47. Gegen meine drei K’s auf dem Nummernschild hat sich nochnie jemand beschwert.
    Ist ja auch nicht ganz soooo nahzie-schlimm.

  48. #63 misop (10. Mai 2017 20:01)

    ich habe am 1. Mai frei gehabt, hoffentlich verpfeifft mich keiner dass ich an diesem Nazifeiertag teilgenommen habe..ohjeohje
    —————–

    Kommt drauf an auf welcher Seite.

    https://www.youtube.com/watch?v=LotDLKW4T2M

    Guido Reil (AfD) und die linken Irrlichter auf der 1. Mai DGB-Demo in Essen

  49. #63 misop   (10. Mai 2017 20:01)  
    ich habe am 1. Mai frei gehabt, hoffentlich verpfeifft mich keiner dass ich an diesem Nazifeiertag teilgenommen habe..ohjeohje

    Und ich habe steuerfreie Schichtzulagen, deren Einführung übrigens Hitler persönlich anordnete.

  50. Ich warte auf eine neue Verkehrsregel. Rechts vor links geht doch garnicht mehr, oder ?

  51. Da sieht man wieder wie bescheuert manche Afd Politiker sind.
    Lese ich richtig das er Ofizier und MAD Mitarbeiter war?
    Dann sollte er wissen das Deutschland erwache verboten ist.
    So zumindest laut dem Bericht von 2009 wo Verbotenes aufgeführt ist
    http://www.news.de/politik/2064/nicht-nur-der-hitlergruss-ist-verboten/1/

    Hier schießt der nächst Afd Politiker ein Eigentor und gibt den politischen Gegner eine Steilvorlage ihn und damit die Afd ins rechte Eck zu stellen.

    Vor allem vergibt er die Chance die SPD und Özoguz aufgrund ihrer Forderung anzugreifen und zu thematisieren.
    Weite Teile der Deutschen dürften sich die Nackenhaare aufstellen wenn die darüber nachdenken das alle Migranten das Wahlrecht erhalten sollen.

    Die SPD gibt der Afd eine Steilvorlage und quasi einen 11 Meter. Was macht Rottmann ? Läuft an und schießt ein Eigentor

    Dümmer gehts nimmer

  52. #66 Demonizer (10. Mai 2017 20:05)

    #63 misop (10. Mai 2017 20:01)

    ich habe am 1. Mai frei gehabt, hoffentlich verpfeifft mich keiner dass ich an diesem Nazifeiertag teilgenommen habe..ohjeohje
    —————–

    Kommt drauf an auf welcher Seite.

    https://www.youtube.com/watch?v=LotDLKW4T2M

    Guido Reil (AfD) und die linken Irrlichter auf der 1. Mai DGB-Demo in Essen

    Merkwürdig.
    Ich dachte die Sturmabteilung und die Schutzstaffel wären in Deutschland verboten.

  53. #68 fairbleiben (10. Mai 2017 20:06)

    Ich warte auf eine neue Verkehrsregel. Rechts vor links geht doch garnicht mehr, oder ?
    ————————————-
    Ab Oktober 2017 stellt Deutschland auf die englische Variante um. 😉

  54. Die in Großbuchstaben am Reichstag prangernde Inschrift „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ wird dann bald Geschichte sein.
    Voll Nahziee.
    Nur noch eine Frage der Zeit.

  55. Vielleicht sollte man all das nicht zu sehr an sich heran lassen. Im Grunde genommen ist man selbst schuld wenn man das zu ernst nimmt. Also, lasst die linken Spinner einfach sabbeln. Letzten Endes gehören ja immer 2 Parteien dazu. Eine die zuhört und eine die quatscht. Lasst die Penner doch einfach quatschen und quatschen. Viel zu lange hat man denen zugehört. Damit sollte nun Schluß sein. Basta. Erst dann fällt diesen Schwachköpfe auf wie sinnlos ihr ganzes Gesülze überhaupt ist.

  56. OT
    TV-TIPP

    Leider muss Frau Maischberger auf meine Wenigkeit verzichten. Aber wem es Spaß macht darf sich auf Birgit Kelle freuen. Man kann den Jörges ja wegzappen.

    heute · Mi, 10. Mai · 22:45-00:00 · Das Erste (ARD)

    Maischberger

    Beethoven oder Burka – – Braucht Deutschland eine Leitkultur?

    Die zehn Thesen von Innenminister Thomas de Maiziére zur Leitkultur sorgen für Streit: soll etwa die neue Leitkultur-Diskussion den Rechtspopulisten im Wahljahr ihr Thema und ihre Wähler abspenstig machen? Oder geht es wirklich um Integration?

    Ist es in einer Umbruchzeit mit mehr Zuwanderung und einem wachsenden Nationalismus in Europa wichtig, über eine Leitkultur zu sprechen? Und wer muss Leitkultur lernen? Etwa nur die Migranten, nur die Muslime?

    Oder brauchen auch die sogenannten „Bio-Deutschen“ Nachhilfe in „Leitkultur“, wenn es z.B. um Themen wie Toleranz und Gerechtigkeit geht?

    Die Gäste:

    Joachim Herrmann, CSU (Bayerischer Innenminister)

    Sawsan Chebli, SPD (Berliner Staatssekretärin)

    Motsi Mabuse (Profi-Tänzerin und Schauspielerin)

    Hans-Ulrich Jörges („Stern“-Autor)

    Birgit Kelle (Publizistin)

    Joachim Herrmann Der CSU-Spitzenkandidat für den Bundestag unterstützt die Thesen von Thomas de Maizière: „Wohin falsch verstandene Liberalität führen kann, zeigt Frankreich mit deutlich erstarkten Rechtsextremen einerseits und andererseits unhaltbaren Zuständen in sogenannten No-Go-Areas in Vororten von Paris.“ Der bayerische Integrationsansatz baue auf eine starke Verpflichtung zur deutschen Leitkultur. Multikulti hingegen sei gescheitert: „Nur mit den festen Leitplanken einer deutschen Leitkultur kann die Integration in Deutschland dauerhaft funktionieren“, sagt Joachim Herrmann.

    Sawsan Chebli „Die 10 Thesen von Thomas de Maizière zur Leitkultur sind gefährliche Stimmungsmache gegen Muslime. Kein Wahlkampf rechtfertigt das. Die Leitkultur schließt Menschen aus. Deutschland ist für mich so viel weiter“, kritisiert die SPD-Politikerin. Die gebürtige Berlinerin mit palästinensischen Wurzeln ist gläubige Muslima und fordert: „Wir dürfen die Integrationsdebatte nicht mit der Diskussion über Muslime und Islam oder Religion insgesamt vermengen. Für mich und für die allermeisten Muslime gilt das Grundgesetz ohne Wenn und Aber“.

    Motsi Mabuse
    Die RTL-Jurorin („Let´s dance“) zeigt sich erschreckt über eine zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Deutschland: „Das Klima für Ausländer in Deutschland wird rauer. Die Stimmung ist ungesund für uns alle. Es tut mir weh, dass es so viel Rassismus gibt“, sagt Motsi Mabuse, die in Südafrika aufwuchs und im Jahr 2000 als 18-Jährige nach Deutschland kam. Fremdenfeindlichkeit beobachte sie im Alltäglichen und im Internet. Die immer stärker werdende rechte Bewegung in Europa mache ihr Angst.

    Hans-Ulrich Jörges
    „Immer der gleiche Flachsinn“ – so nennt der Journalist die erneute Debatte um die deutsche Leitkultur. Der Bundesinnenminister habe sich „einen 17 Jahre alten Hut aufgestülpt“. Das Mitglied der „Stern“-Chefredaktion kritisiert die Ansammlung von islamkritischen Klischees wie „Wir geben uns in Deutschland die Hand“, „Wir sind stolz auf unsere Leistung“ oder „Wir sind nicht Burka“ – was man ebenso gegen Muslime sage.

    Birgit Kelle
    „Die Diskussion über Leitkultur ist überfällig. Integration heißt ja, sich einzufügen – und wer hier herkommt, muss sich einfügen“, sagt die Publizistin. Die Deutschen hätten wegen ihres historischen Erbes ein großes Problem mit Patriotismus und Nationalstolz, müssten aber für die vielen Neuankömmlinge genaue Regeln definieren, wie das Zusammenleben gestaltet werden soll, meint Birgit Kelle. „Es ist falsch, den Migranten nichts abzuverlangen. Wer beispielsweise einer Lehrerin in der Schule den Handschlag verweigert, hat ein Integrationsproblem.“

  57. #72 Mindy (10. Mai 2017 20:09)

    Die in Großbuchstaben am Reichstag prangernde Inschrift “DEM DEUTSCHEN VOLKE” wird dann bald Geschichte sein.
    Voll Nahziee.
    Nur noch eine Frage der Zeit.
    —————————————–

    Der Reichstag wird abgerissen, dann verschwindet auch die unsägliche Schrift.
    Dafür wird ein kunterbuntes neues Demokratiehaus aus biologisch unbedenklichen Materialien einer Windkraftanlage für die Stromversorgung und einer Merkel-Jubel-Statue davor errichtet. Aber erst ab Oktober 2017.

    Spaß muss sein.

  58. Schon wieder einer, der zielsicher in den größten braunen Fettnapf getappt ist. So ein Idiot! Als sog. „Politiker“ sollte man wissen, dass Floskeln wie „Deutschland erwache“ kontaminiert sind, weil es sich um den NS-Schlachtruf handelt, der aus dem „Sturmlied“ der SA stammt.

    Es ist völlig verfehlt, jetzt schon wieder auf den Medien rumzukloppen, man sollte ihnen stattdessen anhand konkreter Beispiele ihre Ahnungslosigkeit vor Augen führen. Die „Kölnische Rundschau“ schreibt:

    Rottmann bezog sich in seinem Beitrag auf eine vermeintliche Aussage der Bundesintegrationsbeauftragten Aydan Özoguz. Sie soll darin ein Wahlrecht für Flüchtlinge gefordert haben. Aber: Sowohl Tweet als auch Zitat sind laut einer Sprecherin gefälscht.

    http://www.rundschau-online.de/region/koeln/spruch-auf-twitter-anzeige-gegen-koelner-afd-politiker-wegen-volksverhetzung-26868992

    Wessen „Sprecherin“? Sollte es die von Özoguz sein, dann weiß offenbar auch die nicht, was ihre Chefin so verzapft. Und „vermeintliche Aussage“? Das „Wahlrecht ohne deutsche Staatsbürgerschaft“ wird von der FES-„Expert_innenkommission“ unter Vorsitz von Aydan Özoguz gefordert. Hier ist der Screenshot:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162107950/Oezoguz-Vorschlag-ist-verfassungswidrig.html

    Und hier gibt es die „Ergebnisse einer Expert_innenkommission der Friedrich-Ebert-Stiftung“, Wahlrecht S. 32:

    http://library.fes.de/pdf-files/dialog/13185.pdf

  59. #11 Falkenhorst (10. Mai 2017 19:18)

    #8 a_l_b_e_r_i_c_h (10. Mai 2017 19:17)
    Im Handschuhfach meines Volkswagens

    also sitzt Du im Führerhaus, oha
    ………………………………………..
    Der Föhrerr war ein armes Schwein,
    er hatte keinen Föhrerrschein!

  60. #77 Demonizer (10. Mai 2017 20:15)

    Eine vollverschleierte vollbeleuchtete Merkel-Jubel-Statue.
    Wenn schon, denn schon :))

  61. Ich frage mich, wer in Westdeutschland bei der SED mitmacht und welche total Verstrahlten die wählen?

    Das war, ist und bleibt die SED, die können sich noch so oft umbenennen, wie sie wollen!
    Das ist die Mauerschützen- Rückenschießer-Grenzminen- Selbstschussanlagenpartei, für immer und alle Ewigkeit!
    Basta!

    Im Osten hat sich das bald biologisch erledigt, die werden blos noch von den Altkadern, Dementen, ihren Enkeln und zugezogenem Antifa-Studentenpack gewählt…..in den ehemaligen Bezirksstädten, wo das Bonzenpack wohnt und noch gut bezahlte Jobs hat.
    Das Schlimme ist ja, dass massenweise SED-Kader ab 1990 schon in SPD, CDU und FDP drin waren und über diese Schiene es schon wieder bis in höchste Ebenen geschafft haben.

    Jetzt versucht die nächste SED Granate, mit CDU Parteibuch, in den Bundestag zu kommen, als Bürgermeisterin hat sie total versagt……man will sie loswerden, in den Bundestag…….
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dietlind_Tiemann

  62. Und sollte hier jemand das SA-„Sturmlied“ nicht kennen – hier, bittesehr, die erste Strophe:

    „Sturm! Sturm! Sturm! Sturm! Sturm! Sturm!
    Läutet die Glocken von Turm zu Turm!
    Läutet, daß Funken zu sprühen beginnen,
    Judas erscheint, das Reich zu gewinnen,
    Läutet, daß blutig die Seile sich röten,
    Rings lauter Brennen und Martern und Töten,
    Läutet Sturm, daß die Erde sich bäumt
    Unter dem Donner der rettenden Rache!
    Wehe dem Volk, das heute noch träumt!
    Deutschland, erwache! Erwache!

  63. Wer also heute noch meint, es reiche einfach mal die Nazikeule auszupacken und sich unter den Schutz des Gesetzes stellt, um eine Diskussion zu vermeiden (die erlaubt wäre, wenn die Wahrheit der Lüge nicht so verdammt gefährlich werden würde), der sollte sich vielleicht einmal fragen, in was für einer Welt er eigentlich leben möchte.

    Zuhören und kritisieren erlaubt:
    “das absolut Böse”
    https://youtu.be/hzItBJtX8UI

  64. PI-Mods: Ich bitte ergebenst darum, dass #79 von der „moderation“ befreit wird!

    MOD: Da ist irgendwas falsch gelaufen, sorry.

  65. „#77 Demonizer (10. Mai 2017 20:15)

    #72 Mindy (10. Mai 2017 20:09) “

    Kann man das ummeißeln? Allen, die Anspruch erheben!

  66. #83 BlogJohste (10. Mai 2017 20:24)

    Ach ja , … ich vergaß

    “das absolut Böse” natürlich

  67. #85 Thomas116 (10. Mai 2017 20:24)

    “#77 Demonizer (10. Mai 2017 20:15)

    #72 Mindy (10. Mai 2017 20:09) ”

    Kann man das ummeißeln? Allen, die Anspruch erheben!
    ———————–
    Wenn, dann wird abgemeißelt, hier werden keine halben Sachen gemacht.

  68. #81 Heta   (10. Mai 2017 20:20)  
    Und sollte hier jemand das SA-„Sturmlied“ nicht kennen – hier, bittesehr, die erste Strophe:
    „Sturm! Sturm! Sturm! Sturm! Sturm! Sturm!
    Läutet die Glocken von Turm zu Turm!
    Läutet, daß Funken zu sprühen beginnen,
    Judas erscheint, das Reich zu gewinnen,
    Läutet, daß blutig die Seile sich röten,
    Rings lauter Brennen und Martern und Töten,
    Läutet Sturm, daß die Erde sich bäumt
    Unter dem Donner der rettenden Rache!
    Wehe dem Volk, das heute noch träumt!
    Deutschland, erwache! Erwache!“

    SA ist kalter Kaffee. Zutreffender und passender war eher diese Organisation […] deren Jugenorganisation hiess anfangs Roter Jungsturm (!) und die erfanden auch den Begriff „Wehrsportgruppe“

  69. Interview mit der Laugen-Brezel
    (Laugen spülen weich und sind das Gegenstück zu scharfer, ätzender Säure)

    (…)Wo wollen Sie denn im Landtag die Schwerpunkte setzen?

    Bei der Bildung, der Inneren Sicherheit und der Infrastruktur.

    Nicht bei Integration und Zuwanderung? Mit den Themen sind Sie groß geworden.

    Es wäre falsch zu behaupten, dass man das Asyl-Integrations-Migrationsthema in Nordrhein-Westfalen mal eben lösen könnte.(…)

    Häh?

    http://www.rundschau-online.de/politik/nrw-landtagswahl2017/nrw-wahl-interview-afd-spitzenkandidat-marcus-pretzell—wir-wollen-ab-2022-regieren–26868782

  70. #97 Das_Sanfte_Lamm:

    Was heißt hier „SA ist kalter Kaffee“? Hatten die Rotfrontkämpfer auch den Schlachtruf „Deutschland erwache“?

  71. Darf man in der Kirche jetzt auch nicht mehr singen:
    „Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen,…“ (EG 145)

    ???

  72. Das sogenannte Kopftuchverbot ist das Synonym für eine bereinigte Demokratie:

    In den Köpfen ändert sich nämlich rein garnichts, außer den Regularien.

    Dieses Nazi-Gepose entspricht nunmal diesen Regularien und wird deshalb gern angewandt, um kopflosen Menschen über die Strasse zu helfen.

    Das finden Demokraten scheinbar ganz dufte, auch wenn es weh tut.

    Der Nichtdemokrat hingegen, läßt sich auf soetwas erst garnicht ein und läßt die Regularien, Regularien sein.

  73. 1. Rottmann ist im Kölner Stadtrat stets groß in der Ausgrenzung von PRO KÖLN gewesen.

    2. Rottmann ist unbestreitbar AfDler und MADler. In dieser Position sollte er wissen, daß „Deutschland erwache!“ aus der NS-Zeit stammt.

    3. Offenbar hat Rottmann diese Parole per Twitter verbreitet, was nun Ultra-Bolschewiken wie Detjen mit Genuß ausschlachten.

    4. Sollte der erste Halbsatz von 3. zutreffen, kann Rottmann herzlichst zu seiner Hornochsen-Tat gratuliert werden.

  74. #100 Heta (10. Mai 2017 20:31)
    #97 Das_Sanfte_Lamm:

    Was heißt hier „SA ist kalter Kaffee”? Hatten die Rotfrontkämpfer auch den Schlachtruf „Deutschland erwache”?

    Wie wäre es damit?

    „Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. „

  75. Grüß Gott,
    also schauen wir doch mal ob der Mann ein pöser Natzie ist?
    Hier eine kurze Liste um festzustellen ob er oder sie ein Natzie ist:
    1.Klatzkopf ?
    Ja,also ein Natzie
    2.Oberlippenbart?
    Ja,also Natzie,obwohl am Bart muß er noch etwas arbeiten der Adolf hatte da nämlich ein wenig anders seinen Oberlippennatzihakenkreuzsymbolbart gestaltet!
    Egal!
    Er erfüllt alle nötigen Voraussetzungen um ein Natzie zu sein,also ist er ein Natzie!

  76. #101 ataktos (10. Mai 2017 20:32)
    Darf man in der Kirche jetzt auch nicht mehr singen:
    “Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen,…” (EG 145)

    ???

    Wie oft hat man in der Wettervorhersage gehört…

    „Eine Sturmfron zieht auf“

    Darf man das noch im Wetterbericht so sagen?

  77. #99 VivaEspaña (10. Mai 2017 20:31)

    Interview mit der Laugen-Brezel
    (Laugen spülen weich und sind das Gegenstück zu scharfer, ätzender Säure)

    (…)Wo wollen Sie denn im Landtag die Schwerpunkte setzen?

    Bei der Bildung, der Inneren Sicherheit und der Infrastruktur.

    Nicht bei Integration und Zuwanderung? Mit den Themen sind Sie groß geworden.

    Es wäre falsch zu behaupten, dass man das Asyl-Integrations-Migrationsthema in Nordrhein-Westfalen mal eben lösen könnte.(…)

    Häh?

    http://www.rundschau-online.de/politik/nrw-landtagswahl2017/nrw-wahl-interview-afd-spitzenkandidat-marcus-pretzell—wir-wollen-ab-2022-regieren–26868782
    0000000000000000000000000000000
    ich bleib dabei…
    ich kann mit dem menschen nichts anfangen

  78. @ VivaEspaña

    Die Brezel macht die Landtagswahl NRW 2017 zu einem Trauerspiel für die AfD. Und wenn man bedenkt, daß der Brezel-Lakai Titschler wohl in den Kölner Stadtrat nachrücken wird, kann einem nur schlecht werden.

  79. Tja, dann erwacht Deutschland halt nicht.

    Heta will es so.

    Was ist übrigens mit dem Spruch: die Polizei, dein Freund und Helfer….

  80. #85 Heta (10. Mai 2017 20:17)

    Schon wieder einer, der zielsicher in den größten braunen Fettnapf getappt ist. So ein Idiot!

    Der Idiot sind Sie!

    Sie können sagen was Sie wollen, wenn Jemand Ihnen Böses will, wird er Sie abschiessen können…

    Wenn jemand bei uns auf PI bzgl. Ihren Kommentaren Sie böswillig durchleuchten will, wird er Ihnben sowohl Linksextremismus wie Rechtsextremismus nachweisen können, zumindest verdächtige Sympathien dazu!

    Natürlich können Sie von Politikern erwarten in kein Fettnäpfchen zu treten wie Sie es selbst permanent tun, dann dürfen Sie sich aber auch nicht über den Ist-Zustand beklagen!

  81. „Sprühen auf öffentliche Gebäude ist eine Sachbeschädigung.“

    SI
    … auf der HTS von Ferndorf bis zum Ziegenbergtunnel. Dort reinigte Nagler im letzten Sommer allein 1500 Quadratmeter. „Aber es sind schon wieder neue Graffiti da. In Eiserfeld zum Beispiel, wo es zur Autobahn hoch geht“, sagt er. Seit er den Job hat sich die Sicht auf Wände verändert.

    https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/der-schreck-der-sprayer-szene-aus-dem-siegerland-id10427957.html

    Es wird immer schlimmer und die Stadt macht nix

  82. „aufgefordert, Populisten zu denunzieren, die falsche Begriffe und Worte aus einer dunklen Vergangenheit benutzen“

    Seit einigen Wochen verwende ich Wörter, die auch Adi gebrauchte, absichtlich. Und fällt mich ein grüner Heinrich wg. des Gebrauchs eines Worts, das auch die Nazis benutzt hätten, an, entgegne ich, dass auch die Nazis den Ökoanbau toll gefunden hätten. Die grünen Heinriche halten dann jeweils sofort die Klappe.

  83. Aber, aber so etwas schlimmes sagt man doch auch nicht.
    Da die phösen Nahzies auch das deutsche Alphabet benutzt haben, fordere ich, um den ganzen schlimmen Nazi-Dreck endlich hinter uns zu lassen, die Abschaffung der deutschen Sprache.
    Als neue Sprache würde sich z. B. Arabisch anbieten, denn dann, ja dann, lesen wir von rechts nach LINKS.

  84. #102 Bonn (10. Mai 2017 20:38)
    1. Rottmann ist im Kölner Stadtrat stets groß in der Ausgrenzung von PRO KÖLN gewesen.

    ———-

    Tja jetzt wird er selber ausgegrenzt, der Arme.

  85. #89 Heta (10. Mai 2017 20:20)

    Und sollte hier jemand das SA-„Sturmlied“ nicht kennen – hier, bittesehr, die erste Strophe:

    Ich kannte es nicht, aber lustig das Sie es kennen…

    Lustig auch immer, das meine „Antifa-Freunde“ Hitlers Geburtstag kennen, aber meinen (14.06.) permanent vergessen…

  86. #9 a_l_b_e_r_i_c_h   (10. Mai 2017 19:17)   Im Handschuhfach meines Volkswagens, mit dem ich gerade auf der Autobahn fahre, liegt mein Führerschein.?Wäre jetzt eine solche Twitternachricht schon justiziabel? ?Deutschland – ein Irrenhaus!

    Grüß Gott,
    nein nein nein!
    Ich bin der einzig würdige Nachfolger vom Föhrer!
    Ich habe schließlich einen Föhrerschein äh Führerschein und der ist noch ausgestellt worden im zwanzigsten Jahrhundert!
    Außerdem war mein erstes Auto ein Volkswagen!
    Also bin ich der einzige wahre Nachfolger vom Föhrer!

    #44 Leros   (10. Mai 2017 19:43)   Tja, die Zeiten ändern sich zunehmend durch den erfolgreichen Marsch der Alt68er durch alle Instanzen.?10 kleine Neecherlein haben wir noch in der nds.Grundschule gesungen, hat Mitte der 70er keinen gestört und Pipi reiste zu der Zeit noch in das Taka-Tuka-Land…?…und heute ist die Villa Kunterbunt eine Invasorenunterkunft!

    Grüß Gott,
    ja wir Kinder haben damals in der zweiten Klasse „die zehn kleinen Negerlein“ als „Bühnenstück“ aufgeführt!{Landkreis München Anfang der Achtziger Jahre)
    Ich habe auch einen Neescher damals dargestellt,ich kann mich noch gut daran erinnern,die Aufführung fiel ins Wasser weil wir alle furchtbar lachen mußten als es losgehen sollte…..ach ja so wurde mir damals meine Träume von einer großen Karriere auf den Brettern die die Welt bedeuten zerstört…
    Wir spielten im Sportunterricht auch noch „wer hat Angst vorm schwarzen Mann {aka wer hat Angst vorm Nescher).

  87. #111 BlogJohste (10. Mai 2017 20:50)

    … man müßte den Sprayern diese eigenen Symbole auf die Stirn zwangstätowieren.

    Denn Ihr Körper gehört in dieser linken Gemengelage doch nachhaltig der Allgemeinheit, oder ist er wenn er sich wehrt vielleicht ein Nazzzi?

    Ironie off

  88. Wir diskutieren hier um irgendetwas und reden uns die Köpfe heiß .Was ändert es ?Nichts .Im gleichen Augenblick kommen täglich hunderte illegale Bereicherer ins Land ,meist männlich ,meist Moslems ,meist ohne pass und immer illegal (da es gegen das Grundgesetz verstößt).Statt auf die Straße zu gehen diskutieren wir uns Tod. Vielleicht ist das auch so gewollt von den oberen Eliten um uns zu lähmen

  89. #110 WahrerSozialDemokrat (10. Mai 2017 20:47)
    #85 Heta (10. Mai 2017 20:17)

    „Natürlich können Sie von Politikern erwarten in kein Fettnäpfchen zu treten wie Sie es selbst permanent tun, dann dürfen Sie sich aber auch nicht über den Ist-Zustand beklagen!“

    Bingo!

  90. (…)Anfang 2015 wird Pretzells finanzielle Situation Thema in der Partei. Das Finanzamt pfändet ein AfD-Konto, weil der studierte Jurist Steuerschulden hat – und privat nicht aufzufinden ist. Grund für sein Finanzdebakel seien „private chaotische Umstände“ nach der Trennung von seiner Frau, erklärt Pretzell damals. Er begleicht den Betrag. Doch auch, dass er keine gültige Meldeadresse hat, wirft Fragen auf.
    (…)
    Der 43-Jährige macht sich auch keine Illusionen über seine Parteikollegen. Von Koksgerüchten bis hin zu angeblichen Sextapes verbreiten sie über ihn allerhand Schmutziges. Pretzell sagt, er tue sich das nur an, weil die AfD als einzige verhindern könne, dass Deutschland ein muslimisch geprägtes Land werde.

    Pretzell vertritt zwar oft offen nationale und islamfeindliche Parolen. Gleichzeitig wettert er gegen den rechtsextremen Flügel der Partei. Der Grund: Er will, dass die AfD ab 2021 an der Regierung beteiligt ist – als stärkste Kraft, wie er sagt. Da klingt Frauke Petrys „Zukunftsantrag“ zur Ausrichtung der AfD durch. Und einiges an Größenwahn.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-bei-der-nrw-wahll-marcus-pretzell-muss-liefern/19784180.html

    😯 😯 😯

  91. #117 Lalala (10. Mai 2017 20:58)

    Es geht hier nicht um Lösungen sondern um Losungen!

    Ein kleiner aber feiner Unterschied!

    Auf PI-News kann man nur Multiplikator, Ideengeber und Suchender sein. Eine Revolution findet hier nicht statt.

  92. alle „Volkswagen“ sind sofort still zu legen und zu verschrotten, schließlich wurde die Marke vom Föhrer selbst erfunden und auf den Markt gebracht…..

  93. PI-Mods: Ich bitte ergebenst darum, dass #27 hoppsala von der „moderation” befreit wird!

    MOD: Der Kommentar Nr. 27 ist doch schon lange freigeschaltet.

  94. @ VivaEspaña

    Hart, jetzt kursieren die Koks-Gerüchte gegen die Brezel auch schon in den Massenmedien. Ich sage es seit längerem: Mit der Brezel als Sprecher tanzt die AfD NRW einen Tanz auf dem Vulkan.

  95. OT

    Kiel
    Türke ( Mann) schießt auf Ehefrau und verletzt sie schwer—trotzdem geht er nach der Verhandlung als freier Mann nach Hause…..
    er war doch in seiner „Ehre“ verletzt…
    na,dann ist ja gut, da hat er doch ein paar Schüsse frei, laut dt. Richter……

    und jetzt alle: das gibts nur im beknackten Land
    am hellichten Tag…
    ( nach der Melodie des Liedes“ Das gibts nur auf der Reeperbahn bei Nacht……) “

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Haftstrafe-nach-Schuessen-auf-Ehefrau-Mann-kommt-trotzdem-frei

  96. OT
    auch lustig: während des Hamburger Hafengeburtstags konnte man auch Marine Schiffe besichtigen. Linke Spinner hissten Anti-Militär Banner am Schiff, wollten es aber nach Aufforderung durch die Bundeswehr nicht gleich entfernen.
    Da schritten die Feldjäger ein,und die Chaoten jammerten ob der jähen Gewalt:

    „Auf Hafengeburtstag Hier löst die Militärpolizei eine Anti-Bundeswehr- Demo auf –

    Quelle: http://www.mopo.de/26856250 ©2017

  97. @ #74 katharer (10. Mai 2017 20:06)

    Dann sollte er wissen das Deutschland erwache verboten ist.
    So zumindest laut dem Bericht von 2009 wo Verbotenes aufgeführt ist
    *://www.news.de/politik/2064/nicht-nur-der-hitlergruss-ist-verboten/1/
    —————–

    Propagandablätter haben keine Gesetzgebungsbefugnis.

    Wo konkret steht denn, dass Aufforderung, Deutschland möge erwachen, verboten ist?

    In welchem Gesetz konkret und in welchem Paragraph konkret?

    Das ist nämlich auch eines der Probleme heutzutage:

    Irgendwer behauptet, etwas sei verboten. Die Medien verbreiten dies und dann glauben die Leute das auch noch.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 86 Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

    Es müsste erstmal höchstrichterlich festgestellt werden, dass „Deutschland erwache“ als normaler sprachlicher Ausdruck ein Propagandamittel der damaligen Partei ist.

    Solange das nicht der Fall ist, kann es nicht verboten sein.

    Mit solch linksverstrahlen abstrusen Ansichten müsste dann z.B. auch der Vergaser im Auto-Motor verboten werden.

  98. ich sitze gerade auf meinem braunen Ledersofa und trinke eine Fanta aus der original braunen Flasche aus den 30er, trage eine braune Jogging Hose und ein paar braune Hausschuhe.
    Ich gucke mir einen Bildband über die schönen deutschen Autobahnen an, darauf fahren einige Porsche ( VW Erfinder) Autos.

    Huch, da klingelt es auch schon an der Tür…..

    bis gleich……

  99. Es wird immer schlimmer im Lande NRW:

    1. Gestern sah ich eine Kopftuchtrulla mit Zwillingskinderwagen, allerdings keine Orgelpfeifen an der Hand und nix in der Röhre.
    War aber noch ganz jung, bestimmt Erstgebärende, das wird schon noch.

    2. Heute passierte ich einen dürren, kohlrabenschwarzen Neger, ganz jung, MUFL?, mit Lockenhochsteckfrisur, da fehlten nur noch die Knochen als Haarschmuck:
    http://www.toonsup.com/users/l/leichnam/kannibalen_090212_0048.jpg

    3. Drei Minuten später kreuzte ein dunkelbraunschwarzer Riese mit exorbitanten Muskelpaketen bepackt meinen Weg.

    Beide Neger in Designerklamotten.
    Eine solche Häufung in diesem Stadtteil ist neu. Sah man sonst nur auf der Aleppo(Königs)-Allee.

    Kann mir mal einer sagen, was ich hier wählen soll, damit das aufhört?

    Aber der deutsche Schafsmichel verhält sich ja so wie die hier:
    http://www.toonsup.com/users/l/leichnam/kannibalen_090212_0048.jpg

  100. Z#3 Freya- (10. Mai 2017 19:07)

    Es gibt nur 9 % Weiße auf der Welt. Wir sind sowieso DIE MINDERHEIT.

    Eben!
    Und wer sich nur 1 Stunde mit den Mendel’schen Vererbungsregeln beschäftigt, weiß, dass die Vernichtung der weißen Rasse nur eine Frage der Zeit ist. Die rassistische Politik der Eu ist eine Ausrottungsansage gegenüber der Weißen. Der schlimmste Rassismus ist die Flutung Europas mit Nichtweißen.

  101. Überall an jeder Ecke, an jeden Baum, überall sehen die N….s.
    Mein Opa ist 88 Jahre, darf ich ihn weiter Besuchen!?

  102. Also, auch ich fahre mit meinem Führerschein in einem Volkswagen auf der Autobahn.
    Und danach trinke ich dunkelbraunes Altbier (hallo WSD). Und manchmal esse ich dunkelbraune Schokolade, genau so braun wie mein vieler Kaffee.
    Darüber hinaus sage ich: Die Türkei den Türken und Deutschland den Deutschen.
    Demnach bin ich nach Vipers gestriger Definition ein ganz böser Nahtsie und dürfte auch nicht in die AfD.
    Und noch schlimmer, ich sage auch: Spanien den Spaniern und Frankreich den Franzosen usw..

    Also mit mir wird das nix mehr.

    PS Was soll ich denn jetzt wählen?

  103. Arbeit macht Fleisch, heißt ein Lied der Death Metal-Band Carcass. Und nun? Alles Nazis?

  104. #135 VivaEspaña (10. Mai 2017 21:37)
    In einer Diktatur wird nicht gewählt, da wird gekämpft…

    … halt durch, sonst verlierste noch den Führerschein!!!

  105. #137 BlogJohste (10. Mai 2017 21:42)

    In einer Diktatur wird nicht gewählt, da wird gekämpft…

    Ja, stimmt. :-))
    Geht aber nicht mit weichen Laugenbrezeln.

    Und ja, ich kämpfe. 24/7. Mit Worten.

    🙂 🙂 :-))

  106. Die Vollversager lenken mit ihrer Geisterjagd nur von ihrem erbärmlichen Versagen ab.
    Ich könnte sowas von…

    Ruhig Brauner, ruhig…

  107. Wach auf, wach auf, du deutsches Land
    (Vollständiges Lied mit Originalstrophen) (Lied, Autor: Johann Walter (1496 – 1570))
    1. [EG 1] Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen,[4]
    bedenk, was Gott an dich gewandt,
    wozu er dich erschaffen.
    Bedenk, was Gott dir hat gesandt
    und dir vertraut sein höchstes Pfand,
    drum magst du wohl aufwachen!

  108. #7 Cendrillon (10. Mai 2017 19:12)
    „Parolen und Grußformen: Strafbar ist die Verwendung von…“

    Echt irre
    2007: Linke-Politikerin zeigt Wikipedia an
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nazi-symbole_aid_228581.html

    2017
    Auch insofern weltfremd, weil sich in z.B. in der englischen wiipedia alles findet:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Strafgesetzbuch_section_86a
    vs
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verwenden_von_Kennzeichen_verfassungswidriger_Organisationen

  109. Man lehnt den vermeintlichen Nazi ab, nicht aber seine Steuergelder und GEZ-Beträge.

    Wenn diese Mischpoke halbwegs Charakter hätte, würde sie nicht vom Gelde der Nazis leben wollen. Erstaunlicherweise haben aber solche Leute wie Heiko Eichmann-Maas kein Problem damit, sich ihr Ministergehalt von Nazis finanzieren zu lassen. Es tun sich da echt Abgründe auf.

  110. Sicher und der Obernazi ist Xavier Naidoo. Dem sieht man die braune Gesinnung ja schon an.

  111. #129 hydrochlorid (10. Mai 2017 21:20)
    @ #74 katharer (10. Mai 2017 20:06)

    Dann sollte er wissen das Deutschland erwache verboten ist.
    So zumindest laut dem Bericht von 2009 wo Verbotenes aufgeführt ist
    *://www.news.de/politik/2064/nicht-nur-der-hitlergruss-ist-verboten/1/
    —————–

    Propagandablätter haben keine Gesetzgebungsbefugnis.

    Wo konkret steht denn, dass Aufforderung, Deutschland möge erwachen, verboten ist?

    In welchem Gesetz konkret und in welchem Paragraph konkret?

    Das ist nämlich auch eines der Probleme heutzutage:

    Irgendwer behauptet, etwas sei verboten. Die Medien verbreiten dies und dann glauben die Leute das auch noch.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 86 Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

    Es müsste erstmal höchstrichterlich festgestellt werden, dass “Deutschland erwache” als normaler sprachlicher Ausdruck ein Propagandamittel der damaligen Partei ist.

    Solange das nicht der Fall ist, kann es nicht verboten sein.

    Mit solch linksverstrahlen abstrusen Ansichten müsste dann z.B. auch der Vergaser im Auto-Motor verboten werd

    Wer keine Ahnung hat, einfach…… mal googen.
    Das hat 2 min gedauert
    https://www.verfassungsschutz.de/download/broschuere-2015-04-rechtsextremismus-symbole-zeichen-und-verbotene-organisationen.pdf

    4.5. Grußformen
    Deutschland erwache – verboten.

    Selbst wenn es nicht verboten wäre.
    Mit solchen parolen stellt man sich selbst ins rechte Abseits.
    Anstatt nun Özoguz wegen Ihrer Aussage politisch kaltzustellen, muss die Afd nun erneut eine Angriffswelle gegen sich ergehen lassen

  112. #59 DerSonnerich (10. Mai 2017 19:56)
    Mein Spruch gegen Autobahn-Hetzer:

    Hitler hat jede Nacht

    in einem Bett geschlafen!!!

    Soll ich mich deshalb jetzt auf den Boden legen?

    Dann ist erstmal Ruhe.
    ——————————-
    Ausserdem war er Vegetarier und Nichtraucher. Also, immer schön Fleisch essen und ordentlich Kippen qualmen, sonst macht man sich verdächtig …

  113. #111 WahrerSozialDemokrat (10. Mai 2017 20:47)
    #85 Heta (10. Mai 2017 20:17)

    Schon wieder einer, der zielsicher in den größten braunen Fettnapf getappt ist. So ein Idiot!

    Der Idiot sind Sie!

    Sie können sagen was Sie wollen, wenn Jemand Ihnen Böses will, wird er Sie abschiessen können…

    Wenn jemand bei uns auf PI bzgl. Ihren Kommentaren Sie böswillig durchleuchten will, wird er Ihnben sowohl Linksextremismus wie Rechtsextremismus nachweisen können, zumindest verdächtige Sympathien dazu!

    Natürlich können Sie von Politikern erwarten in kein Fettnäpfchen zu treten wie Sie es selbst permanent tun, dann dürfen Sie sich aber auch nicht über den Ist-Zustand beklagen!

    Was ist an dem Kommentar von Heta falsch?
    Außer das Sie das nicht erkennen können?
    Hat er gepostet Deutschland erwache ? Ja hat er
    Ist das als Lösung der NSDAP verboten? Ja ist es
    Gibt es nun eine erneute Mediale und politische Diskussion das die Afd ein rechtsextremes Problem hat? Ja die gibt es

    Was also ist an Hetas Ausage falsch?

  114. Nazis waren faschistische Nationalisten, in den dreissiger und vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Die gibt es heute nicht mehr!

    Aber dafür gibt es, heute, faschistische Internationalisten. Das sind die, die „Neue Weltordnung“ wollen – die Diktatur des internationalen Monopolkapitals!

    Es wäre schön, wenn die „Sozialistische Internationale“ das mal langsam erkennen könnte/würde!

  115. #153 katharer (10. Mai 2017 22:43)

    Was ist an dem Kommentar von Heta falsch?
    Außer das Sie das nicht erkennen können?
    Hat er gepostet Deutschland erwache ? Ja hat er
    Ist das als Lösung der NSDAP verboten? Ja ist es

    Vielleicht hat er das auch nur mit Bezug auf einen Schriftsteller und Journalisten
    gepostet (#144).
    Und das ist nicht verboten.

  116. AfD Mitglied in dieser BRD, da bist Du automatisch ein Na…
    O.K. ein Nazi war damals Mitglied der NSDAP dazu eine Definition
    „Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.
    Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Deutsche_Arbeiterpartei

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Deutsche_Arbeiterpartei

    Auch diese linke Webseite deffiniert es richtig– links.links.
    Da nach der Wende oder richtig die Besatzungsmächte
    in Deutschland, einer Wiedereingliederung der Ostländer zu gestimmt haben,( Grenze wurde aufgehoben–2+4 Vertrag –aber immer noch kein Friedensvertrag )da fand aber keine wahre Aufarbeitung der SED – Diktatur statt.
    Heute sind die LINKEN im Bundestag, gehören eigentlich verboten, die GRÜNEN , Unterstützer der RAF, gehören verboten, da spreche ich aus eigenen Erlebnissen im ( damals 15 Jahre alt)- Lager für Arbeit un Erholung am Dehmsee

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dehmsee

    Und dann kam Merkel,eine, in der DDR und Moskau geschulte Agitatorin des Sozialimus und Kommunismus, diese als von Kohl bezeichnetes “ Mädchen “ in die Politik zu bringen.

    Die ja immer währende Volksverarschungspartei SPD, fand das natürlich gut.
    Auch diese gehören für mich verboten, Steigbügelhalter der NSDAP.

    AH wird unter diesem Regime ( iklusive EU ) ideologisch die 1000 Jahre überleben.

    NTV, ARD,ZDF, N24, wie diese alle heißen erinnern uns jeden Tag daran. Wenn die Siebe in der AfD richtig gesiebt haben , dann ist endlich Schluß damit und die Postenjäger in der AfD sind dann auch Vergangenheit.

    Höcke,Meuthen, Tillschneider, Bystron,Gauland, nur einige genannt, sind die Zukunft,Petry und Pretzell sind Heute schon Vergangenheit in der jungen Partei AfD.
    NRW wählt AFD, der Rest wird sich ergeben !!!!!

  117. 2 Links,,
    dann schon unter Moderation ???

    Mod, wie lange schreib ich hier schon ??

    Auch unter “ Abendland.01″ schaut mal nach.

    DANKE

  118. #153 katharer (10. Mai 2017 22:43)

    Was also ist an Hetas Ausage falsch?

    Ihre und Hetas Logik ist komplett falsch!

    Reine linke (Anti-)Nazilogie!

    Ich trage einen Zopf, alle Chinesen tragen einen Zopf, also bin ich ein Chinese!

    Darauf basiert eure simple Logik! Also eure Syllogistik! (Sprich: Nazis waren Deutsche, alle Nazis lebten in Deutschland, also sind alle Deutsche Nazis)

    Ein absoluter allseits bekannter Logik-Blödsinn!

    Was ist Logik ?
    https://www.youtube.com/watch?v=fChAZAJ9djU

  119. Höcke,Meuthen, Tillschneider, Bystron,Gauland, nur einige genannt, sind die Zukunft,Petry und Pretzell sind Heute schon Vergangenheit in der jungen Partei AfD.
    NRW wählt AFD, der Rest wird sich ergeben !!!!!

    Auf den Punkt gebracht, danke.

    Vier Stimmen meiner Familie sind schon mal sicher. Es wird irgendwas zwischen 7 und 8 Prozent am Sonntag geben.
    Und dann volle Kraft voraus Richtung September. Da macht auch bei der AfD-Basis der Wahlkampf hoffentlich wieder Spaß. Für Pretzell war ja die Motivation nicht so richtig gut.

  120. #160 johann ,

    Möge es in Erfüllung gehen.

    AfD im 13 ten Landtag, was für ein Erfog wäre das !

    Ich mache dann ein „Radeberger“ auf !!

  121. #111 WahrerSozialDemokrat:

    Ich empfehle Ihnen die Broschüre „Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen“ des Bundesamtes für Verfassungsschutz und dort die Seite 60:

    „Die nachfolgend aufgeführten Kennzeichen und Lieder sind Symbole der ,Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei‘ (NSDAP) und der ihr angeschlossenen Verbände. Ihre Verwendung und Verbreitung sind gemäß §§ 86,86a StGB strafbar.“ … Unterabteilung 4.5: „Parolen und Grußformen … ,Deutschland erwache‘ (Losung der NSDAP [SA, SS].“

  122. #164 Heta (11. Mai 2017 00:07)

    Brauche ich nicht!
    Ich lebe im hier und jetzt!
    Da nützt mir das nix…

    „Arbeit macht frei“ war irgendwie auch ganz tief Nazi, soll ich nun aufhören und alle anderen überhaupt auch zu arbeiten? Die linke Google-Gemeration kein Geld mehr verdienen für 80 Stunden ausgepauert und mit 35 weggeworfen?

    Und warum wollen Feministinnen das alle Frauen selber arbeiten sollen um frei zu sein? Für Mindestlohn?

    Haben die Nazis aber verkündet!

    Ihr seid alle bekloppt und linksverstrahlt! Und wundert euch auch noch über den Untergang…

    Da kann man echt nur noch sagen:

    „Deutschland erwache…“

    Wenn selbst PI-ler dabei die Nazi-Keule schwingen!

    So als deutsche Arbeits-Drohne für die europäisch-islamische Freiheit…

    Sie Heta regen sich über „Deutschland erwache“ als Spruch auf, ich hingegen nur über tatsächliche permanente staatlich ungeahndete Gewalt!

  123. #141 DER ALTE Rautenschreck (10. Mai 2017 21:49)
    #134 BlogJohste (10. Mai 2017 21:35)

    #132 DER ALTE Rautenschreck (10. Mai 2017 21:27)
    https://www.youtube.com/watch?v=ut82dDp-n3g

    Bisschen dünn, den Link zu posten ohne eigene Meinung dazu. Der weltweite Rassismus gegen die Weißen ist und bleibt eindeutig bewiesen.

    ———-

    warum willst Du meine Meinung hören.

    In dem Video (Parodie) ist doch alles gesagt bzgl. auf die Anspielung der Aussage von Barbara Spectre

    Tja, die neue Weltordnung trägt so seine bunten Früchte.

    https://www.macht-steuert-wissen.de/2092/rothschild-soros-und-rockefeller-teilnehmerliste-muenchener-sicherheitskonferenz/

  124. #169 BlogJohste (11. Mai 2017 00:35)

    Hast Du Angst, das der massiv nach links verrückte politische Teppich ein klein wenig nach rechts gerückt wird?

    Ja, davor hat Heta Angst!

    Sie will lieber Abtreibung, Homoehe und Linkes-Co bis zur Extase kurz vor Burka und Vernichtung!

    Aus Prinzip schon um Rechten nicht Recht zu geben. Bzw. um wie alle nicht zuzugeben einem Irrglauben verfallen zu sein, dann halt lieber Islam…

    Denke ich, wird Heta ganz anders denken…

  125. @ johann

    Wieso soll es für die Brezel keine richtige Motivation geben? Er will schließlich Fraktionsvorsitzender in Düsseldorf werden, was richtig fette Diäten und astronomisch viel Knete durch diverse Aufsichtsräte bedeutet. Wie schon der „Tagesspiegel“ korrekt beobachtet: Er muß jetzt liefern, sonst ist er geliefert.

  126. #171 Heta (11. Mai 2017 00:51)

    Sie haben wieder zu viele Kölsch intus!

    Ist das so eine Art Running-Gag unter euch PI-Linken?

    Wenn Sie anderer Meinung sind, sagen Sie es, ansonsten lassen Sie es!

    Und warum ich nüchtern eine andere Meinung vertreten sollte als besoffen, deren Logik ist mir grundsätzlich zu wider!

  127. Normaler weise müßte man den massiv nach links verrückten politischen Teppich
    auch massivst wieder nach rechts rücken,
    um da zu landen, wo wie mal waren vor der Wende.

    Dann werden wir von den Systemlinken Verbrechern halt als Nazis beschimpft.
    Mir doch egal,
    sind eh nur neoliberale interNATIONALSOZIALISTEN bzw. (Ex-)Kommunisten.

    Ich weiß wo ich her komme und wo ich jetzt bin.

    Und das, ohne mich bewegt bzw. eine Änderung meiner Meinung vollzogen zu haben, befinde ich mich heute in der medialen und politischen Landschaft als Nazi gebrandmarkt, wenn ich nur rechts der Mitte eine Alternative zu den System-Blockparteien suche.

    Aber das ist anscheind der Preis unserer
    Wiedervereinigung Deutschlands, den die NWO-Eliten für uns mit den Kommunisten ausgehandelt haben.

    Diese jetzige EU ist der NWO-Plan mit Hilfe unserer gewählten Politiker, die uns hinter das „Licht“ geführt haben.

    Es ist eine Schande, das wir bis heute immer noch keinen Friedensvertrag bekommen haben, darum können sie ja mit uns machen was sie wollen.

  128. #171 Heta (11. Mai 2017 00:51)

    Sie müssen verstehen, ich halte weder Drogenkonsum noch geistige Grundunterbelichtheit für strafmildernd!

    Auch keine falsche Erziehung oder Ethnie, Rasse, Herkunft, Sexualität, Droge, Behinderung oder Fernsehprogramm, geschweige Ideolgie oder Religion für Ausrede egal welchen Verbrechens!

    Ich betrachte jeden Menschen zu jeder Zeit an allen Orten unter allen Umständen für bedingungslos immer verantwortlich!

    Bitte verstehen Sie das!

    Das bedeutet aber auch, ich bin hier und jetzt verantwortlich und nicht für damals und dort!

    Und alles Handeln im hier und jetzt, was nur aus damals und dort begründet wird, ist keine ernsthafte Gestaltung der Gegenwart, geschweige der Zukunft. Entzieht sich aber auch jeglicher Erbschuld! Aber:

    Kinder sind nicht verantwortlich für ihre Eltern, aber Eltern sind verantwortlich für ihre Kinder!

    Sprich: Ist ein Mann ein Vergewaltiger, ist dessen Sohn oder Tochter unschuldig, der Vater und die Mutter des Vergewaltigers aber mitschuldig!
    Sprich: Die Frau kann den Opa und die Oma in Mitschuld nehmen, aber nicht das unschuldige Kind…

  129. #148 Ritterorden (10. Mai 2017 22:32)
    Sicher und der Obernazi ist Xavier Naidoo. Dem sieht man die braune Gesinnung ja schon an.

    ——-

    Der „Prolet“ ist doch ein roter PAPP-NASEN-Faschist

  130. #158 WahrerSozialDemokrat (10. Mai 2017 23:47)
    #153 katharer (10. Mai 2017 22:43)

    Was also ist an Hetas Ausage falsch?

    Ihre und Hetas Logik ist komplett falsch!

    Reine linke (Anti-)Nazilogie!

    Ich trage einen Zopf, alle Chinesen tragen einen Zopf, also bin ich ein Chinese!

    Darauf basiert eure simple Logik! Also eure Syllogistik! (Sprich: Nazis waren Deutsche, alle Nazis lebten in Deutschland, also sind alle Deutsche Nazis)

    Ein absoluter allseits bekannter Logik-Blödsinn!

    Was ist Logik ?
    https://www.youtube.com/watch?v=fChAZAJ9djU

    Danke auch für diese aufschlussreiche Antwort.
    Das passt zu dem was Sie Heta geschrieben haben.
    Sie sind in meinen Augen bei dieser Thematik 1:1 mit einem Linken Gutmensch vergleichbar.
    Heta und ich , wie etliche andere hier haben eine Meinung und begründen diese sachlich und inhaltlich ausführlich.
    Sie bringen als einziges Argument : wir sind linke und haben eine linke denke.
    Das in den verschiedensten Varianten.

    Ist das wirklich Ihr einziges Argument?
    Sie sind wie die Linken Gutmenschen.
    Sobald eine Argumentation oder Aussage nicht in deren Weltbild passt fangen die an rumzuheulen.
    Nein , nein , nein das darf nicht stimmen , das ist ja pöhse rechts.
    komplettes , selbstauferlegtes Denkverbot ohne zu merken das diese Aussagen um die es geht 0,0 mit Links oder rechts zu tun zu haben.
    Hetas und meine Argumentation ist einfach nur sachlich, rational und pragmatisch.
    Fakt ist das Rottmann eine Aussage getätigt hat die verboten ist.
    Anders als die vielen auferlegten politisch korrekten Sprechverbote

    Es kann durchaus Sinn machen gegen die politischnkorrekten Sprechverbote anzukämpfen. Etwas das die Afd Mitglieder und Führungsriege regelmäßig machen und dafür politisch und Medial immer und immer wieder auf die Fresse bekommen.
    Das ist auch gut und die machen das bewusst, denn diese Sprechverbote sind eines der Grundübel aller Probleme die wir haben.

    Rottmann hat aber kein politisch korrektes Sprechverbot gebrochen, sondern ein gesetzliches. Zudem eines das ein Kernbegriff der NS /SA/SS Zeit war.

    Völlig losgelöst ob ich dieses gesetzlichen Sprechverbot gut oder schlecht finde. Der Kampf dagegen wird ein harter Kampf sein viel viel Härte als den Kampf gegen politisch korrekte Sprechverbote.
    Von diesen haben nämlich weite Teile der Deutschen die Schnauze voll und waren froh das die Afd endlich diese Tabus gebrochen hat.
    Das endlich auch offen angesprochen wird das es Probleme durch den Islam gibt, das es No go Areas gibt, das die Frühsexualisierung nicht gut ist, das Familienwerte wichtig sind , so wie alle deutschen Tugenden die von den Linken aberzogen werden usw , usw.

    Der Kampf gegen diese politische Korrektheit ist ein schwerer und extrem harter Kampf, diesen kann man aber gewinnen.

    Leider legt sich die Afd hier immer wieder Stolpersteine in den Weg indem wie jetzt , immer wieder Aktionen gestartet werden, Aussagen getroffen werden die einen persöhnlich und damit die Afd ins rechtextreme Eck stellt.

    Dadurch kann Rottmann und die Afd nicht mehr angreifen und muss sich verteidigen. Wie bei Ihnen jedes sachliche Argument nicht mehr ankommt indem Sie eine Linke Mauer aufbauen und alles was nicht in Ihr Weltbild passt dadurch ausgrenzen so reagieren auch viele Deutsche.
    Es muss einfach nur rechts eingeordnet werden und schon darf man über den Inhalt nicht nachdenken.

    Aufgrund das Rottmann gesetzlich verbotenes verwendet hat wird er nun einfachnpolitischnund Medial in die rechte Ecke gestellt. Schon kann er Özoguz Aussage kar nicht mehr angreifen, da weite Teile der Deutschen gar nicht mehr sachlich zuhören.
    Warum soll ich einem zuhören der SA und SS Kernaussagen verwendet.
    Auch wenn diese 0,0 mit der Kritik an Özoguz zu tun hat.
    So vertut Rottmann die Chance in die Offensive zu gehen. Viele hätten ihm zugehört, durchaus nachgedacht und wären draufgekommen das Özoguz Deutschland schadet und Muslimische Interessen vertritt.

    Solange Sie Ihr linke Denkverbotsmauer aufgebaut haben werden Sie nie hinter den Sinn meiner und Hetas Worte kommen die Ansatzweise nicht mit linkem Gedankengut zu tun haben

  131. #174 BlogJohste (11. Mai 2017 01:11)
    Normaler weise müßte man den massiv nach links verrückten politischen Teppich
    auch massivst wieder nach rechts rücken,
    um da zu landen, wo wie mal waren vor der Wende.
    Dann werden wir von den Systemlinken Verbrechern halt als Nazis beschimpft.
    Mir doch egal,
    sind eh nur neoliberale interNATIONALSOZIALISTEN bzw. (Ex-)Kommunisten.

    Es ist extrem wichtig den Teppich zumindest wieder in die Mitte zu schieben.

    Mir ist es mittlerweile auch egal ob ich Nazi beschimpft werde oder nicht. Ob mich persöhnlich oder die Afd . Es adelt einen sogar.

    Zumindest dann wenn ich Nazi beschimpft werde wenn ich gegen die politische Korrektheit verstosse.
    Wenn ich sage das Türken in Deutschland zu weiten Teilen Integrationsunwillig sind Verstöße ich gegen die politische Korrektheit und werde deshalb Nazi genannt.
    Damit kann die Afd viel erreichen weil diese poltische Korrektheit lächerlich ist, was viele ebenso Menschen denken. Selbst Menschen die sichnselber als liberal oder links sehen.
    Diese politische Korrektheit aufzubrechen ist ein Bedürfnis weiter Teile in Deutschland.

    Anders ist es in dem Moment wenn wirklich Nazi Vokabular verwendet wird, tatsächlich die denke eingebracht wird die Nazis hatten.
    In dem Moment solidarisieren sich diese Menschen nicht mehr mit der Afd .
    Im Gegenteil vorher aufgebautes Vertrauen wird zerstört.
    Was ist wirklich Nazidenke oder nicht?
    Ein heißes Eisen und Schmaler Grad den es zu gehen gilt.
    Je mehr sich die Afd und einzelne Mitgleider aus diesem Grad entfernen, desto besser.
    Die anderen bieten soviel Angriffsfläche, warum bietet man immerhin wieder selber welche an?

  132. #155 suebia (10. Mai 2017 23:27)
    #153 katharer (10. Mai 2017 22:43)

    Was ist an dem Kommentar von Heta falsch?
    Außer das Sie das nicht erkennen können?
    Hat er gepostet Deutschland erwache ? Ja hat er
    Ist das als Lösung der NSDAP verboten? Ja ist es

    Vielleicht hat er das auch nur mit Bezug auf einen Schriftsteller und Journalisten
    gepostet (#144).
    Und das ist nicht verboten.

    Ich bin kein Jurist.
    Aber genaundas ist das Problem.
    Er hat eine Aussage getätigt die auf den ersten Blick für weite Teile der Deutschen als im NS Regime durch SA und SS verwendeter Leitgedanken ist.

    Jetzt sind wir und die Afd in der Diskussion und Rechtfertigung dieser Worte anstatt volle Breitseite Özoguz anzugreifen.

    Warum hat er nicht einfach gepostet: hoffentlich wird Deutschland bald wach

    Exakt die gleiche Aussage die jeden Leser auf Özoguz Wahnsinn gelenkt hätte.

    Das hat nichts mit politischen Sprechverboten gemeinsam wenn jemand z.b. bewusst Zigeuner sagt.
    Damit provoziert er bewusst und bekommt von weiten Teilen der Bevölkerung Zustimmung , weil,die diese Sprechverbote ablehnen.

  133. #179 katharer (11. Mai 2017 04:38)

    „Er hat eine Aussage getätigt die auf den ersten Blick für weite Teile der Deutschen als im NS Regime durch SA und SS verwendeter Leitgedanken ist.“

    Und nur weil weite Teile der Deutschen das so sehen muss man auf den Knien rutschen und um Verzeihung betteln und immer schön mit dem linken Zeitgeist mitheulen ?
    Wie wär es mal mit in die Offensive gehen und den weithin linksversifften Deutschen mitteilen, das man „Deutschland erwache“ auch mit einem linksintellektuellen Schriftsteller aus der damaligen Zeit in Verbindung bringen kann.
    Vielleicht erinnert das den einen oder anderen auch daran, das es in dieser schönen Gegend
    schon Dichter und Denker gegeben hat die nicht Bohlen oder Fischer hießen. 😉
    Das ein Lied mit dem textlichen Inhalt „Deutschland, Deutschland über alles…“ kein vom Reichspropagandaminister in Auftrag gegebener Spitzenschlager sondern schon damals ein Oldie war, musste und muss so manchem verblödeten jungen Deutschen derzeit ja auch noch beigebracht werden.

  134. Die linksrotgrünen Volksverräter zeigen ihr wahres, totalitär-ekelhaftes Gesicht.

    Dass solche Kriminelle sich überhaupt noch trauen, sich zu einer Wahl zu stellen, ist schon Dreistigkeit in Vollendung.

  135. Nazi, die meisten sind doch zu blöd das zu definieren. Für mich ist das kein Schimpfwort.
    Dumm und Link das kann jeder, aber Nazi ?

  136. Bei nicht wenigen Linken ist die Diffamierung des Gegenübers als Nazi doch absolute Standardreaktion, wenn derjenige irgendwas gesagt hat, was dem Linken nicht passt.

Comments are closed.