Gestern erstmals im Livestream zu sehen widmen sich Alex und Philip in Folge 34 von „Laut Gedacht“ noch einmal den Wahlen vom vergangenen Sonntag in Schleswig-Holstein und Frankreich, berichten über den „Science Guy“ Bill Nye, der seine Erkenntnisse über die Wahrscheinlichkeit der zwei Geschlechter geändert hat, und nehmen den langen steinigen Weg der Integration der „Flüchtlinge“ mal etwas näher unter die Lupe. Viel Spaß beim Zusehen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

19 KOMMENTARE

  1. Sonntag Abend bei Anne Will: „Werden Ausländer in Deutschland unterdrückt“?

    Gäste

    Claudia Roth
    Cem Özdemir
    Ayman Mazyek
    Der Zentralrat der Türken
    Der Zentralrat der Kurden
    Ein PKK-Funktionär
    Zugeschaltet: Recep Tayyip Erdogan

  2. Wenn Wahlen etwas verändern könnten, wären sie schon längst verboten worden. Winston Churchill sagte einmal: „Die Demokratie ist die zweitbeste Regierungsform, die erstbeste kenne ich noch nicht.“

    Da hatte er wohl noch keine Vorstellung von der „Berliner Demokratie“ des Grauens. 🙂

  3. Schon jetzt freue ich mich auf die SPD Gesichter am Sonntag. Sie werden länger und länger und gehen über in den Bart der Scharia Partei.

    Kienzle, einer ihrer senilen Vertreter im ÖR-Dummfunk, hat gestern Abend in einer grenzenlos peinlichen Art gegen die AfD gehetzt, aber eine krachende Niederlage vom echten Demokraten, Hamed Abdel-Samad, einstecken müssen.

    Es war ganz großes Kino und wäre wert, hier einen separaten Artikel zu bekommen. Das ZDF hat die Sendung aber noch nicht in die Mediathek gestellt. Bin gespannt, ob sie es überhaupt tun.

  4. Brennpunkt Ruhrpott kurz vor der Landtagswahl

    NRW-Problemviertel Bruckhausen: „Die Politik in Duisburg erinnert mich an die Mafia“

    „Als Merkel zuletzt in Marxloh war, wurden die Straßen dort eine Woche für sie geputzt. Die muss hier mal unangekündigt herkommen, um zu sehen, was wirklich hier los ist.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/nordrhein-westfalen-ruhrpott-vor-der-wahl-probleme-in-alten-zechenviertel-weiter-ungeloest_id_7123404.html

    Und genau diese Polit-Mafia der Altparteien liegt nach aktuellen Umfragen bei 87%, die AfD bei 9%. Sorry liebe NRW-ler, aber euch ist wirklich nicht mehr zu helfen. NRW ist das größte Multi-Kulti-ScheiXhaus der Welt und wird schon bald vor die Hunde gehen. Und ihr läuft nach wie vor denjenigen nach, die euch in euren eigenen Untergang führen werden.

  5. #4 Babieca (12. Mai 2017 11:42)
    #5 Spekulatius (12. Mai 2017 11:52)

    Danke für den Link. Der Kienzle sieht inzwischen selbst aus wie ein Mohammedaner, einfach widerlich. Noch hässlicher sind seine peinlichen Aussagen, durchdrungen von seniler Dummheit und jenen spezialdemokratischen Einstellungen, die uns über Jahrzehnte geprägt haben. Genauso emotional reden alle in der SPD über ihre Gegner und wundern sich, dass ihnen keiner mehr zuhört. Tja, Herr Kienzle-Schulz, es reicht nicht nicht mehr mit Gerechtigkeitsfloskeln um sich zu schmeißen, das Volk hat angefangen zu denken und umfassende Rettungs-Schirme gegen Ihr Gegeifer aufgespannt.

  6. Mit der Medienberichterstattung ist das ja immer so eine spezielle Sache – lügende Medien gibt es nicht nur bei uns oder in den USA, sondern auch in der Schweiz:

    Fake News und `alternative Fakten´:
    Bauen für die Besatzer´- SRF verdreht Fakten

    https://haolam.de/artikel_29270.html

  7. #6 Cassandra (12. Mai 2017 11:53)

    Der Artikel über den Syrer-Clan in Naumburg, der dort durchdreht und straffrei Krieg führt, ist auch bei der Welt. Schon mehr als 600 Kommentare.

    Irrsinn: Xavier Naidoo singt ein Liedchen, in dem er die Politik warnt, das Volk könne „mit der Forke“ aufbegehren. Politik und Medien stehen Kopf.

    In Naumburg jagt ein Syrer-Clan die Polizei, verwüstet die Wache, bedroht ihre Familien. Die Politik steckt den Kopf in den Sand.

    In Deutschland kann/darf sich bewaffnete Polizei nicht mehr selber vor den Bestien schützen; und der entwaffnete, vollkommen schutzlose Bürger wird den Bestien kaltlächelnd als Freiwild vorgeworfen. Genau so sieht „Failed State“ aus. Oder eine Schönwetterdemokratie.

    https://www.welt.de/vermischtes/article164482933/Als-sich-der-Clan-zusammenrottete-zog-sich-die-Polizei-zurueck.html

  8. #1 omega (12. Mai 2017 10:52)

    Sonntag Abend bei Anne Will: “Werden Ausländer in Deutschland unterdrückt”?

    Gäste

    Claudia Roth
    Cem Özdemir
    Ayman Mazyek
    Der Zentralrat der Türken
    Der Zentralrat der Kurden
    Ein PKK-Funktionär
    Zugeschaltet: Recep Tayyip Erdogan
    ———————————————–
    Da kann man ja auch gleich die Frösche fragen, ob der Teich trockengelegt werden soll!

  9. Super gemacht wiedermal.
    Schön anzusehen.
    Ich schätze mal die Antifa-Neandertaler-Opies kochen beim Anblick solcher Videos vor Wut

Comments are closed.