Video: Pegida und AfD in Dresden

Zeigen wir allen Zweiflern, was es heißt, wenn die außerparlamentarische Opposition gemeinsam mit dem parlamentarischen Arm an einem Strang zieht, schreibt Pegida zum heutigen gleichzeitigen Auftritt von AfD und Pegida an der Frauenkirche am Neumarkt in Dresden. Im Grunde sind es zwei Pferde, die bisher jeder für sich versuchten denselben Karren aus dem Dreck zu ziehen. Gemeinsam, in einem Zug ginge das um Vieles besser. Die AfD kann die Unterstützung der Straße auf jeden Fall brauchen. Dieses Potenzia auf Dauer nicht zu nutzen wäre kurzsichtig. Deutschland und seine Bürger brauchen ganz dringend beides – eine wahrnehmbare Stimme in den Parlamenten und einen spürbaren Druck von der Straße. Wer kann, sollte das unbedingt vor Ort unterstützen. Für alle die Ausreden haben gibt es hier bei PI den Livestream.

Update: Aufgrund technischer Probleme vor Ort konnte der Livestream erst verspätet gestartet werden. Wir bitten um Verständnis.